Print Friendly, PDF & Email

Von L.S.GABRIEL | Der neue Verfassungsschutzchef Thomas Haldenwang hat als eine seiner ersten Amtshandlungen in Sachen Kampf gegen Rechts™ medienwirksam die AfD zum „Prüffall“ erklärt und damit das Gatter zur Hetzjagd gegen die dem System Merkel und der Vernichtung Deutschlands im Weg stehende Partei geöffnet. Jetzt muss die Sau auch richtig durchs Mediendorf getrieben werden. Wie zu erwarten ganz vorne mit dabei der Maischberger-Talk. Heute Abend um 23.15 Uhr in der ARD wird zur nächsten Halalirunde auf die AfD geblasen – genüsslich schon in der Ankündigung zur Sendung formuliert:

Paukenschlag im politischen Berlin: Der Verfassungsschutz nimmt die größte Oppositionspartei im Bundestag ins Visier. Die AfD wird zum sogenannten Prüffall. Es gebe „erste tatsächliche Anhaltspunkte, dass sich die Politik der Partei gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung richte“, begründete der Präsident des Verfassungsschutzes die Entscheidung und sprach von „völkisch-nationalistischen“ Äußerungen. [..] Gibt es in der AfD verbreitet Rechtsextreme und wie viel Einfluss haben sie? Will die Parteiführung am Ende ein anderes politisches System?

Letzteres ist jedenfalls ganz im Sinne eines demokratischen, souveränen Deutschlands mit „Ja“ zu beantworten. Der Rest ist Propaganda, der Vorgang an sich ein Novum und im Grunde nur ein parteipolitischer Winkelzug. CDU-Mitglied Haldenwang ist braver Diener seiner Herrin, genau deshalb legte man das Werkzeug Verfassungsschutz in seine Hände und schickte seinen widerspenstigen Vorgänger Hans-Georg Maaßen ins Aus.

Wie perfide die GEZ-Meute ihre Hetzrunden gegen die AfD einsetzt zeigt die Gästeliste der Maischbergersendung. Denn eingeladen wurde auch Luckejünger und Nestbeschmutzer Jörn Kruse. Der ehemalige Chef der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft ist bekannt für seine offene Feindschaft zum ebenfalls geladenen Alexander Gauland, was auch der Grund dafür sein dürfte, dass der Islamversteher und interne Aufwiegler gegen den Kurs der Partei in der Runde sitzen wird. Kruse, der bereits 2015 aus der Partei ausgetreten ist, soll offensichtlich dafür sorgen, zumindest bei den Zuschauern, die noch die Staatssender für sich denken lassen, den Eindruck innerer Zerrissenheit der Partei zu erzeugen und zu zeigen, dass sogar namhafte angebliche AfD-Sympathisanten der Meinung sind, es handle sich um eine Partei von Rechtsextremen.

Gegen die AfD und damit Alexander Gauland wird auch Herbert Reul (CDU-Innenminister in Nordrhein-Westfalen) aufgeboten. Reul sabbelt bereitwillig in jedes Mikro der Lynch-Journaille, wenn es darum geht, die Nazikeule gegen die AfD zu schwingen. Dabei ist seine Methode sogar für weniger Denkbegabte durchschaubar, wenn er kreideweich betont, die Partei „natürlich nicht mit der NSDAP vergleichen zu wollen“, um sie mit dieser Bemerkung auf einer Schiene mit den Nazis ins Hirn der Bürger zu brennen, wenn er fordert, die AfD müsse sich entscheiden, ob ihre Farbe blau oder braun sei. Reul sprang auch sofort auf den VS-Beobachtungszug auf und erklärte als Systemmusterschüler, unmittelbar nachdem VS-Chef Haldenwang die Katze aus dem Sack gelassen hatte: „Unser nordrhein-westfälischer Verfassungsschutz bearbeitet den NRW-Landesverband der AfD in Zukunft ebenfalls als Prüffall“.

Mit dabei ist auch Katja Kipping (Parteivorsitzende „Die Linke“). Kipping bezeichnet die AfD gerne als demokratie- und frauenfeindlich, kämpft eifrig gegen „Rechtspopulismus“, findet Linkspopulismus aber echt klasse, denn das linke „gemeinsame Kämpfen“ gegen Rechts ist „guter Populismus“. So einfach gestrickt ist das linke Universum. Kipping hat allerdings ureigenste Probleme, wenn es um die Beobachtung durch den Verfassungsschutz geht. Dafür kann sie, will sie nicht jede Glaubwürdigkeit verlieren, auch bei der AfD nicht eintreten, denn ihre eigene Partei galt seit ihrer Gründung 2007 bis ins Jahr 2014 trotz großen Protests der Mitglieder nicht nur als Prüffall, sondern stand richtig unter VS-Beobachtung.

Weitere Gäste sind:

Melanie Amann, Journalistin beim Relotius-Fakemagazin „Spiegel“. Sie befürchtet allerdings, dass die Erklärung zum Prüffall die AfD eher stärken würde. Ihrer Meinung nach müsste die Partei eigentlich als VS-Verdachtsfall gelten, was die nächste Stufe wäre.

Wolfgang Herles, der Journalist und ehemalige ZDF-Moderator, der heute auch für Tichys Einblick schreibt, hält nichts davon die AfD „auf Verdacht zu diskriminieren“. Er steht für politische Auseinandersetzung und hält Ausgrenzung für nicht zielführend.

» Kontakt zur Redaktion: maischberger@wdr.de
» Mitdiskutieren: info@daserste.de
» Facebook und Twitter

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

263 KOMMENTARE

  1. Wird halt wieder eine tendenziöse Veranstaltung gegen die AfD. Das übliche halt. Ich weiss noch gar nicht, ob ich mir das antun soll. Der Gauland tut mir dabei leid. Er ist einfach zu müde, um dieser Meute richtig einzuheizen. Warum kriegt die AfD es nicht hin, Raketen, wie den Dr. Curio dort hinzuschicken. Mit ihm würde kein Stein auf dem anderen bleiben.

  2. Immerhin: Frau Kipping hat ja schon gesagt, dass die die AfD zwar für rechtsextrem hält, aber trotzdem gegen eine Beobachtung ist (aus allgemeinen Erwägungen). Und Herr Herles ist vielleicht halbwegs neutral. Vielleicht nicht 5 gegen 1. Vielleicht kann man es sich doch mal anschauen.

  3. Im Prinzip ist es genau richtig, den alten Gauland dahinzuschicken. Der geballte Unsinn der Antideutschen perlt an ihm ab. Unter den noch nicht restlos Verblödeten (es können nicht mehr als 5% der Maischberger-Seher sein) finden sich dann wieder ein paar, die das Eindreschen auf den müden alten Mann nicht aushalten und vielleicht wieder etwas mehr Sympathie entwickeln. Stimmen wird es die AfD jedenfalls keine kosten. Da könnten Lucke, Petry, Kruse, Königer, Pretzell und wie sie alle heißen von nun an auch täglich oder stündlich in den Systemmedien auftreten.

  4. @Horst_Voll:
    Kipping ist nur aus Eigeninteresse gegen die Beobachtung. Sie ist wohl auch der Meinung, dass die Linke mit der Antifa eine genug gute Paramilitärische Einheit hat, um die AfD wirkungsvoll zu bekämpfen.

    @Magnus:
    1. Wird Gauland dann wieder mit irgendwelchen eigenen Zitaten angegriffen, die aus dem Zusammenhang aufgenommen wurden.
    2. Haltet sich Gauland an die Sitten, was in Talkrunden ein Nachteil sein kann, wenn man andere ausreden lässt.
    Maischberger bestimmt doch, wenn sie einlädt. Es ist nicht so, dass sie die AfD anfragt, ob sie jemand schicken könnte.

  5. Die AFD ist immer noch nicht in der Lage oder willens mit wöchentlichen
    Flyern (fast) alle Bürger richtig zu informieren.
    Selbst eine Anfrage bei einer Landtagsfraktion der AFD wußte mit meinem Hinweis
    das nicht alle Bürger PI lesen etwas anzufangen.
    Sie kannten PI nicht.
    Vermutlich ist die AFD zufrieden mit dem Erreichten und will nicht die Regierung stellen.

  6. Es läuft wie immer. oder 5 gegen 1 von der AFD. Der Politiker vond er AFD wird laufend unterbrochen oder darf nicht ausreden. Zitate werden aus dem Zusammenhang gerissen. Alle hetzen gegen die AFD.

  7. „Maischberger bestimmt doch, wenn sie einlädt. Es ist nicht so, dass sie die AfD anfragt, ob sie jemand schicken könnte.“

    Ja, und genau hier sollte die AfD mal „nein“ sagen und Alternativen anbieten. Nämlich ganz ohne einen AfD-Vertreter wirds wohl selbst der Maische zu langweilig.

  8. Hui! Das hört sich nach einer krassen Runde an! Schon mal blutdrucksenkende Mittel bereit stellen!

    @haremhab

    Der Wolgang Herles ist eigentlich ganz ok!

  9. Ich fordere Halden-Zwang für Haldenwang…
    Vielleicht passt er aber auch in eine Biotonne 😛

  10. Warum schickt die AFD immer Gauland? Wie wäre es mit Brandner, Curio? Eben die jungen?
    Gaulands Sommerinterview war unterirdisch!

    Die Unbedarften im GEZ- Klotzen denken nur Gauland ist die AFD! Hier muss jemand her mit Biss und Überzeugung!

    Gauland ist zu seicht und „sorry“ zu alt! Der punktet nicht so bei dem jungen Publikum!

  11. Ich kann mir sowas nicht mehr anschauen. Werde irgendwann im Laufe des Abends hier nachlesen.

  12. Gucken wir uns an.

    Dann OT das hier:

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/sachsen-ministerium-zieht-rassistisches-schulbuch-aus-dem-verkehr-a-1249506.html

    Passend zur Abschaffung der Geschlechter, werden jetzt die menschlichen Rassen entgegen aller Hautfarben und Mongolenfalten abgeschafft. Deutschland zwingt sich damit weitere Dummheiten und Verblödungen auf; entgegen aller Erkenntnis. So etwas ist immer ein Zeichen für ideologischen Starrsinn und wird wie immer in den Abgrund führen. Auch wenn wir gerade erst zu rutschen anfangen, geht es doch immer schneller. Die Meinungsdiktatur ist weiter auf dem Vormarsch. Es reicht nicht mehr einfach den Holocaust nicht zu leugnen, man muss jetzt auch bestimmte Dunge, die falsch sind, vertreten bzw. darf nicht mehr alles wissen. Irre, da hat man doch keine Fragen mehr, wie Dummheit in überwunden geglaubten Zeiten erzeugt und gesteuert wurde. Alles noch da bzw. gibt es jetzt wieder … in Deutschland.

  13. Einige Abgeordnete der AfD-Fraktion haben am Mittwoch bei einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus das Plenum demonstrativ für zehn Minuten verlassen. Sie reagierten damit auf eine Rede der Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern………Charlotte Knobloch

    -Die alte Dame erkennt die wahren Probleme nicht mehr…..

    -Ich akzeptiere nur eine einzige Erklärung für das Verhalten dieser Dame…….

    DAS IST KEINE DAME,… SONDERN EINE ELENDE ANTIDEUTSCHE HETZERIN!!!!

    IST DAS SO SCHWER ZU BEGREIFEN???

  14. Da war doch heute noch was online zu lesen…. aha:
    „Charlotte Knobloch (die Möchtegern- Vorsitzende aller deutscher Juden…) bezichtigt die AfD und deren Parlamentarier im Bayrischen Landtag, nicht auf dem Boden des dt. GG zu stehen, rechtsradikal und nazistisch sowie rassistisch zu sein…“ (m.D.)
    Alle Parlamentarier der bayr. AfD verließen darauf hin aus Protest den Saal.

    „War“ deswegen, weil meine weitere Recherche, ca. 3 Std. später, erfolglos blieb. Gelöscht?

    Na, Hr. Gauland wird schon austeilen können. Traue ihm das und noch viel mehr zu.

    Shalom!

  15. Tut mir leid, aber Polit-Gequatsche im GEZ-Manipulations-TV kann sich doch niemand antun. Selbst wenn morgen der Reichstag in Berlin hochgeht, würde ich mir keine Sendung dazu bei denen anschauen.

    100% vergeudete Lebenszeit !!!

  16. babe 23. Januar 2019 at 17:51

    Ja, und laut vereinigter Presse hat die AfD jetzt den „Eklat“ ausgelöst. Es ist einfach nur noch zum…

  17. Es wird Zeit, das die AfD aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht. Volle Breitseite gegen VS, Kipping, Relotius-Spiegel & Co!!!

    Themen gibt es genug!

  18. RDX 23. Januar 2019 at 17:43

    @Horst_Voll:
    Kipping ist nur aus Eigeninteresse gegen die Beobachtung.
    +++++++++++++++++++++++++++++

    Eigeninteresse soll es ja auch schon in anderen Parteien gegeben haben.
    Klar ist die AfD für die Linkspartei der politische Gegner, aber wenn Frau Kipping gegen die Beobachtung der AfD (und der Linkspartei) durch den VS ist, kann man das doch mal so stehen lassen.

  19. Bei der AfD lernt man nichts dazu. Man hat so viele begnadete Redner und telegene Persönlichkeiten in seinen Reihen (Höcke, Kalbitz, Curio, v. Storch u.a.) und schickt immer wieder Opa Gauland, der schlecht angezogen, mit kaputten Zähnen dröge irgendwelche Bismarck Zitate vornuschelt.

    Gauland hat Stärken, aber mit Sicherheit nicht in einem lauten, giftigen Schauprozess der GEZ-Raubritter.

    Warum sagt die AfD nicht: Leibe ARD, für ihre Talkshow zum Thema XY stehen Ihnen folgende Parteimitglieder gerne zur Verfügung: 1. Björn Höcke, 2. Andreas Kalbitz (die zwei können dann auch noch die Werbetrommel für die Ltw in Brandenburg und Thüringen rühren), 3. Dr. Curio. Und wenn die ARD ablehnt, dann findet die Talkshow eben ohne AfD statt. Wenn das Woche für Woche so gespielt wird, dann werden sich mehr und mehr Menschen fragen, warum die AfD komplett mißachtet wird, was zu Solidarisierungseffekten und Stimmzuwächsen führen wird.

    Oder Gauland braucht einen Tv-Coach, der den Talkmaster spielt, ihn permanent unterbricht, mit Vorwürfen konfrontiert usw. Damit Gauland noch widerstandsfähiger wird, sollten bei diesem Coaching auch die Zuschauer imitiert werden und 20 bis 30 Leute bei Gauland buhen und bei Attacken gegen Gauland wild klatschen. So kann sich der alte Mann auf das Spektakel vorbereiten und sich Argumente für sämtliche zu erwartenden Attacken zurechtlegen.

  20. Das tue ich mir nicht an! Das ist wieder ein Pranger, wie er schon gegen Thilo Sarrazin errichtet wurde. Ein unethisches Fernsehprogramm, wo auf einen eingeprügelt wird und einer, Wolfgang Herles, sich für den am Pranger einsetzen darf.

    ZDFneo von 23:10 bis 00:35 Uhr Jesse Stone. Totgeschwiegen (Death In Paradise)
    https://www.fernsehserien.de/jesse-stone/folgen/3-totgeschwiegen-154277

    Freunde des David Suchet freuen sich auf Hercule Poirot, von 20:15 bis 21:55 Uhr
    Mord auf dem Golfplatz
    https://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV/?sendung=287221088390659

    Das Rote Kloster, die Maische, der Lanz, und wie sie alle heißen, können mir gestohlen bleiben. Rutscht mir den Buckel runer, und wenn Ihr unten seid, könnt Ihr bremsen!

  21. OT

    Eine Frage. Ich habe aus Versehen das Fenster mit den drei neuesten Threads, auf der rechten Seite geschlossen. Wie kann ich das wiederherstellen?

  22. Prof. Ralph Weber könnte ich mir auch sehr gut als Verteidiger der AfD in so einer Runde vorstellen, Sehr ruhig, aber redet wie ein Maschinengewehr ohne ähs und ahs….leider ist er wohl wegen gewisser (zum Teil medial ausgeschlachteter) Vorgänge für sowas „verbrannt“.

  23. „Herbert Reul (CDU-Innenminister in Nordrhein-Westfalen) aufgeboten. Reul sabbelt bereitwillig in jedes Mikro der Lynch-Journaille, wenn es darum geht, die Nazikeule gegen die AfD zu schwingen. “

    Reul ist der typische Erfolgsgarant, wenn es darum geht, CDU-Wähler rätseln zu lassen, wieso sie überhaupt diese Partei gewählt haben. Allerdings nur den noch nicht völlig verblödeten Teil

  24. Viper
    23. Januar 2019 at 18:00

    OT

    Eine Frage. Ich habe aus Versehen das Fenster mit den drei neuesten Threads, auf der rechten Seite geschlossen. Wie kann ich das wiederherstellen?

    ****

    Seite noch einmal im browser neu laden (reload)

  25. „Das Recht hat der Politik zu folgen und nicht die Politik dem Recht“, sagte der österreichische InnenministerHerbert Kickt der Freiheitlichen im ORF.

    Das kleine Österreich entwickelt sich wohl zur Speerspitze des Gesunden Menschenverstands: Die Europäische Menschenrechtskonvention gehört wo – sie Neger und Musel in Anspruch nehmen – in die juristische Mülltonne getreten. Diese Gruppen geniessen nur den Schutz des althergebrachten Völkerrechts.
    Kickl hat in der Tat nicht gerade glücklich formuliert, wie aus der Kritik des mosernden Justizminister klar wird. Genauer: In einer Demokratie wird das Recht vom Gesetzgeber gesetzt und das ist von der Exekutive/Politik zu implementieren. Die Politik macht aber die Gesetzesentwürfe zur Änderung der Gesetze. In einer lebendigen Demokratie werden Gesetze wie die EMRK regelmässig den neuen gesellschaftlichen Anforderungen angepasst. Durch die Verzahnung der EMRK mit dem Asylrecht, dem Sozialrecht, der Willkommenswahnsinn und der Bevölkerungsexplosion in Afrika und im Mittleren Osten haben – in 1950 nicht vorhersehbar – über Nacht hunderte Millionen von Negern und Museln bei der Durchsetzung ihrer asyltouristischen Forderungen „Recht“ auf rechtliches Gehör gemäss Artikel 6 EMRK bekommen. Dabei können Europäer umgekehrt in Afrika und Islamien eine gleichwertige Luxus nicht durchsetzen, es fehlt die Reziprozität. Das ist eine nicht hinnehmbare Ungleichbehandlung der weissen Rasse in besagten Ländern. Die jetzige Fassung von Artikel 1 EMRK schenkt Staatsangehörigen von Drittstaaten kostspielige Rechte die eine unbeschränkte Haftung des Steuerzahlers – ohne irgendeine Gegenleistung seitens besagter Staatsangehörigen – nach sich zieht und das Haushaltsrecht der Volksvertretungen zur Makulatur macht. Artikel 1 EMRK ist daher gesetzgeberisch angeordneter Raub und ist von Anfang an – ab initio – Null und Nichtig. Bereits deshalb gehört Artikel 1 EMRK wie folgt geändert:
    „ Die Hohen Vertragsschliessenden Teile sichern allen ihren Staatsbürger die in Abschnitt I dieser Konvention niedergelegten Rechte und Freiheiten zu.“

    Die EMRK steht in Österreich seit 59 Jahren unverändert im Verfassungsrang und hat sich so – wie überall sonst – zu einer rechtsstaatlichen Katastrophe entwickeln können. Anpassung durch eine verantwortungsvolle Gesetzgeber ist somit zur Erhaltung des Grundkonsenses der Zweiten Republik dringend geboten, in Merkeldeutschland werden WIR DAS NICHT SCHAFFEN.
    https://derstandard.at/200009688804

  26. So gut Herr Gauland im Hintergrund die Fäden auch zusammenhält, so gebildet und höflich er auch sein mag, im Haifischbecken der Talkshows ist er eine glatte Fehlbesetzung und ehe Gift für die AFD.
    Meuthen, v. Storch, Curio… aber Gauland tut sich und der Partei leider keinen Gefallen.
    Klar, dass die perfiden Systemmedien (wenn schon AFD) dann Herrn Gauland vorführen.

  27. Pedo Muhammad 23. Januar 2019 at 18:12

    Viper
    23. Januar 2019 at 18:00

    Seite noch einmal im browser neu laden (reload)
    —————————–
    Hab‘ ich schon gemacht. Geht trotzdem nicht.

  28. Gauland.. schon wieder diese Schlaftablette die nicht fähig ist, seinen Kontrahenten ordentlich paroli zu bieten. Versteht mich nicht falsch, aber ich persönlich finde, dass Herr Gauland das falsche Zugpferd ist für die AFD.

  29. Das Maischberger Theater ist es nicht wert daran teilzunehmen ! AFD bitte lasst euch nicht verarschen. Denn Herrschaften würde ich absagen mit den unmissverständlichen Hinweis: „Wenn Ihr Medien mit Nazis debattieren wollt, dann könnt ihr die Nazis gerne wieder ausbuddeln und mit denen debattieren.

  30. Es gebe „erste tatsächliche Anhaltspunkte, dass sich die Politik der Partei gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung richte“, begründete der Präsident des Verfassungsschutzes die Entscheidung und sprach von „völkisch-nationalistischen“ Äußerungen.

    Aha, eine neue Keule wird aufgebaut.

    Anstatt der Keule ausweisen zu wollen, muss man dem Schwinger die Keule wegnehmen.

    „Völkisch-nationalistisch“?
    Was soll das sein?
    Die entsprechenden Passagen im Grundgesetz über Staatsvolk und Souveränität?
    Die Passagen in den UN-Menschenrechtspakten, die ebenfalls jedem Staatsvolk – explizit Staatsvolk, nicht „x-beliebig zusammengewürfelter Menschenhaufen“ – die Souveränität garantieren?
    Gandis „Indien den Indern“?
    Das „Tibet den Tibetern“, welches ausser dem Dalai Lama auch unser Bundestag gefordert hat?

    Nehmt ihnen ihre Keulen weg und zieht sie ihnen über das eigene Lügenmaul!

  31. Von mir aus kann es neben einem Ersten, Zweiten, Dritten, Vierten auch noch einem Fünften, Sechsten usw. Deutschen Fernsehen geben. Ich schaue mir diese Hirnwaschanlagen zur Volksverdummung nicht mehr an. Und wenn es zur Pflicht werden würde, lasse ich mir mein Hirn amputieren. ES REICHT MERKEL!

  32. @Haremhab 23. Januar 2019 at 17:57

    Wahlalter mit 16…. kann nur von verblödeten (dt) Politikern kommen, die keine Kinder haben.
    Gören in der Findungsphase ihres jungen Lebens zu Entscheidungen zu animieren, die sie später bereuen ist- kriminell!!!

    Genau so verhält es sich in D, wenn „Grüne“ und „Antifa“ kleine Kinder in ihre Reihen locken ohne ihnen zu erklären, das sie dann, wenn sie mal die Rente erleben sollten, von nix leben müssen.
    Genau so wird es in D kommen!!!

    Mit der 6. Klasse aufs Gymnasium!!! Eh!!! Und dann so strohdoof, das sie weder Deutsch schreiben noch lesen können, Rechnen… Bruchrechnung? Äh?
    Geografie? Warum denn….

    Na ja- Shalom an Dich!

  33. Och nööö!
    Nicht schon wieder Herr Gauland.
    Der wird zum Lindner gemacht.
    Die AFD ist aber keine Ein-Mann-Partei wie die FDP.

  34. @ Einzelfall 23. Januar 2019 at 18:15

    Sehe ich auch so. Da muss jemand hin, der andere angreifen kann. Nur abwarten bringt nichts. Da wird die AFD immer unterbrochen oder kann nicht reden.

  35. @ Zuri Ariel 23. Januar 2019 at 18:23

    Bisher durfte man mit 18 zur Bundeswehr, durfte wählen und den Führerschein machen. Aber im Strafrecht geht es bis 21 mit leichten Strafen nach Jugendstrafrecht.

    Nun sollen die sogar mit 16 wählen dürfen?

  36. Auch ich frage mich etwas frustriert, ob es denn immer der etwas schlafmützig daherkommende Gauland sein muß. Die Gegenseite hat einfach leichteres Spiel mit ihm. Schade.

  37. Schon beim Betrachten der Gästeliste schnürst einem
    dem Magen zu.

    Tipp: „Früher ins Bett gehen schont Geist und Nerven“

  38. Gauland soll besser sich, dass zum Wochenende besser, dass Wort zum Sonntag“ anhören.
    Denn bei solchen linksversifften Kandidaten, ausgenommen des Herrn Herles ist jede
    Sprechblase eiine zuviel.

  39. Zitat von oben: „Kruse, der bereits 2015 aus der Partei ausgetreten ist…“
    Wer hat diesen Artikel verfasst, L.S. Gabriel, leider nicht ganz im Thema drin, wusste es auch ohne nachzuschauen, dass er erst letzten Herbst also 2018 im Septemer erst austrat.
    Bitte korrigieren, und vorher recherchieren, bevor sowas online geht.
    ==================
    M.W. sind die Einladungen personenbezogen und nicht irgendjemand kann kommen, sonst hätten sie schon lang rochiert… ich fände es sehr gut, endlich EINMAL die hervorragende (und dabei bildhübsche) Corinna Miazga in solch einer Sendung zu sehen oder auch die (ebenfalls attraktive) Verena Hartmann, Markus Frohnmaier, Thomas Seitz, Stephan Brandner, Peter Boehringer, Hansjörg Müller, Jens Maier….
    ======
    In der Tat saß man in der Vergangenheit vorm TV und bewunderte die Gelassenheit und den Langmut von Gauland, sich dauernd unterbrechen zu lassen und aber selbst nie aufgrund Anstand, guter Erziehung und eben Alter Schule selbst NIE zu unterbrechen, sondern immer höflich zurückzuziehen und ggf. auch 20 Minuten zu warten bis die Hetzrunde wie üblich ausgekotzt hat und er sich wieder einmal für 30 Sekunden äußern darf – um dann gleich wieder harsch drübergebügelt zu bekommen… !!!

  40. Haremhab 23. Januar 2019 at 18:26

    „Bisher durfte man mit 18 zur Bundeswehr, durfte wählen und den Führerschein machen. Aber im Strafrecht geht es bis 21 mit leichten Strafen nach Jugendstrafrecht“

    In Deutschland, Österreich und Elsass-Lothringen gibt es Kirchensteuer. Kaum hat man hierzulande seine Gebärmutter verlassen wird man vom Laienbischof H. Bettford-Strohm oder Reinhard Kardinal Marx ungebeten getauft und ist sein Leben lang Kirchensteuerpflichtig. Von Werten wie Religionsfreiheit gesprochen.

  41. Da plaudert einer aus dem Nähkästchen und bei der AfD sollte man das endlich kapieren und danach handeln.

    Dieter Berberich am 23.01.2019 um 13:18 Uhr

    „Die Sendung müsste heißen: Bedroht der Verfassungsschutz die Demokratie?

    Als heute pensionierter Kriminalbeamter und Personalrat habe ich hautnah miterlebt, wie der Staat Republikaner und NPD bekämpfte. Aus der Bereitschaftspolizei wurden junge Beamte ins LKA versetzt und hier von erfahrenen sog. „Staatsschützern“ in diese Parteien als Verdeckte Ermittler (V-Leute) eingeschleust. Ähnliches organisierten bundesweit 16 LKÄen, 16 Verf.schutzÄ, das BKA, BfV, der MAD und die sog. befreundete Auslandsdienste der Siegermächte. Sie traten teils als rechtslastige Provokateure auf, und hielten von ihren vorgesetzten Dienststellen ausgearbeiteten Reden, die später den bekämpften Parteien angelastet wurden.
    Im ersten NPD-Verbotsverfahren mußte das Bundesverfassungsgericht feststellen, dass zahlreiches angeblich „verfassungsfeindliches Handeln“ dieser Parteien staatlich gelenkt wurden. Nach meiner Überzeugung muss sich die AFD Prüfungen gefallen lassen. Aber nicht mit diesen Methoden.

    _______
    (Hervorhebung von mir)

  42. Bestimmt wird Gauland auch mit der abartigen Hassrede von Charlotte Knobloch und der tollen Reaktion der AfD in Bayern konfrontiert. Statt defensiv herumzueiern, sollte Gauland klar sagen: “

    Frau Knobloch lebt in einer Filterblase und kennt das Deutschland da draußen gar nicht. Ich empfehle ihr einmal als Jüdin erkenntlich durch Berlin Neukölln, Wedding, Hamburg Wilhelmsburg oder ein sonstiges muslimisches Ghetto zu gehen, danach weiß sie, wer die Juden in Deutschland bedroht, falls sie diesen Spaziergang körperlich unversehrt überstehen sollte: Nicht der einzelne dumme Kahlkopf aus Meckpomm sondern hunderttausende judenhassende Muslime, von denen 2 Millionen von Frau Merkel mit Selfies geradezu nach Deutschland eingeladen wurden. Knobloch ist eine Verräterin der Jüdischen Gemeinde und eine Schande für diese, da sie die einzigen Beschützer des jüdischen Lebens in Deutschland, die AfD, mit linker Hetze diffamiert!“

  43. Horst_Voll 23. Januar 2019 at 17:59

    „aber wenn Frau Kipping gegen die Beobachtung der AfD (und der Linkspartei) durch den VS ist, kann man das doch mal so stehen lassen.“

    Der Verfassungsschutz ist die V-Waffe der KPD gegen die AfD, wird aber vom Oberkommando der SPD, Rothgrün und CDSU abgefeuert. Kipping is voll dafür, kann den Einsatz auch wenn sie dagegen wäre nicht verhindern. Deswegen kann sie ohne nachteilige Konsequenzen die Musterdemokratin spielen.

  44. Ich hoffe, dass Gauland den Medienfuzzis einfach klar sagt, dass sie mit dem aufgebauschten Prüffall absolut NICHTs in der Hand haben. Es ist einfach nur eine weitere Hetzjagd der MS-Medienmeute und der Altparteien auf die AfD, die letztlich genau so schlecht ankommen wird, wie die Hetzjagdlügen von Chemnitz, die Maaßen das Amt gekostet hat und ohne den es nun einen C*DU/VS-Prüffall gibt. Und im Osten wird es der AfD bei den Wahlen nur noch mehr Auftrieb geben.

  45. Demonizer 23. Januar 2019 at 18:51
    Your comment is awaiting moderation (WARUM???)

    Ich hoffe, dass Gauland den Medienfuzzis einfach klar sagt, dass sie mit dem aufgebauschten Prüffall absolut NICHTs in der Hand haben. Es ist einfach nur eine weitere Hetzjagd der MS-Medienmeute und der Altparteien auf die AfD, die letztlich genau so schlecht ankommen wird, wie die Hetzjagdlügen von Chemnitz, die Maaßen das Amt gekostet hat und ohne den es nun einen C*DU/VS-Prüffall gibt. Und im Osten wird es der AfD bei den Wahlen nur noch mehr Auftrieb geben.

  46. Schätze mal das GEZ Mietmaul wird versuchen die AFD Fraktion in Bayern als judenfeindlich zu diffamieren und als respektlos.

    Nur weil die AFD Abgeordneten sich die Lügen und Tiraden der Holocaust-Nachtreterin Knobloch nicht gefallen lassen wollte.

    Diese Knobloch ist eine, die keinen Schlussstrich ziehen kann.

    Die hat scheinbar noch nicht begriffen, dass die Mehrheit der heute lebenden Deutschen diese ewigen Schuldvorwürfe satt sind und dann dieses gezielte schutzige Lügen, dass die AfD gegen die Werte von Freiheit und Demokratie sei, dass ist die aller übelste Dreistigkeit.

    Als diese Knobloch diese Lügen wie am Fließband gegen die AFD schleuderte habe ich auf der Autobahn während der Nachrichtensendung spontan an ein Josef Göbbels Zitat denken müssen, wo er dabei wild mit dem Finger gestikulierte. Kommt öfter mal Abends um 20:15 uhr auf NTV, ich glaube bei Hitlers Helfer, da brüllt er das so richtig raus, diesen Satz mit dem Lügenmaul.

  47. Smile 23. Januar 2019 at 18:40

    In der Tat saß man in der Vergangenheit vorm TV und bewunderte die Gelassenheit und den Langmut von Gauland, sich dauernd unterbrechen zu lassen und aber selbst nie aufgrund Anstand, guter Erziehung und eben Alter Schule selbst NIE zu unterbrechen, sondern immer höflich zurückzuziehen und ggf. auch 20 Minuten zu warten bis die Hetzrunde wie üblich ausgekotzt hat und er sich wieder einmal für 30 Sekunden äußern darf – um dann gleich wieder harsch drübergebügelt zu bekommen… !!!
    _______
    Sehr gut beschrieben!
    Anstand und gute Erziehung, wie Gauland sie offensichtlich genossen hat, sind heute nicht mehr gefragt und sind Perlen vor die Säue geschmissen.
    Sie bedeuten in solchen Haifischbecken des heutigen linksgesteuerten mainstream-TV den Untergang.

  48. Mich wundert bei diesem GEZ geförderten Sendeformat “ maischberger “ schon lange nichts mehr,

    fehlt bloß noch das während der Quasselrunde der berühmteste Pop Star unter den Nazi Jägern der Olaf Sundermeyer, der ständige Ankläger Friedmann ( Paolo Pinkel ) , die völlig irre, bipolar gestörte Links-Grüne Jutta Ditfurh und der “ One World “ Stress geplagte Hans Wilhelm Geißendörfer, plötzlich, mitten in der Sendung, hinter dem Gauland als Überraschungsgast auftauchen, die dann alle gemeinsam nach den Willen der Maischberger auf den Gauland einhacken sollen

  49. Gauland hat schon was aufm Kasten aber er ist ne Schlaftablette^^

    Er kann im BT reden aber nicht im GEZ-Fernsehen.
    Da lieber hochkaräter wie Höcke,Dr.Curio usw.

  50. NZZ: Deutsche Asylzahlen weiter auf hohem Niveau – «noch keine Entwarnung»

    Die Zahl der Asylanträge in Deutschland liegt erneut um ein Vielfaches höher als vor einigen Jahren. Im Jahr 2018 wurden 185 853 Asylanträge gestellt. Das sind zwar rund 16 Prozent weniger als im Vorjahr, aber mehr als dreimal so viele wie im Jahr 2011. Erneut kamen besonders viele Menschen aus Syrien, dem Irak und Afghanistan nach Deutschland.

    320 000 Verfahren hängig

    https://www.nzz.ch/international/deutsche-asylzahlen-weiter-auf-hohem-niveau-bamf-chef-noch-keine-entwarnung-ld.1453966

  51. @ Marnix 23. Januar 2019 at 18:40

    Ich lebe in Deutschland und zahle seit 1991 keine Kirchensteuer mehr. Kurzes Vorsprechen beim Amstgericht, Anliegen ausprechen, Personalausweis vorzeigen, Unterschrift. Das war’s.

  52. Parlamentsbesucher als Geschäftsmodell?

    CDU-Politiker Elmar Brok kann Vorwürfe bis jetzt nicht entkräften

    Hat sich Europas dienstältester Abgeordneter an Reisegruppen aus der deutschen Heimat bereichert?

    Diesen Eindruck erweckt ein Bericht des Brüsseler Portals «Politico». Elmar Brok reagiert wortkarg und verweist auf einen Steuerberater, der den Fall nun prüfen soll.

    Demnach sollen Teilnehmer von Parlamentsreisen dem Büro des 72-jährigen CDU-Politikers einen Eigenanteil von 150 Euro pro Kopf gezahlt haben. Weil solche Besuche aber auch vom Parlament bezuschusst werden und die Kosten der Reisen in mehreren Fällen deutlich niedriger gewesen sein sollen als die Summen aus den Teilnehmerbeiträgen und den Zuschüssen, habe Brok stattliche Überschüsse erzielt, schreibt «Politico».

    Auf Nachfragen reagierte Brok genervt.

    https://www.nzz.ch/international/parlamentsbesucher-als-geschaeftsmodell-cdu-politiker-elmar-brok-kann-vorwuerfe-bisher-nicht-entkraeften-ld.1453839

  53. ist jetzt aber schon hart……-
    ………………………………………………………………..
    Als diese Knobloch diese Lügen wie am Fließband gegen die AFD schleuderte habe ich auf der Autobahn während der Nachrichtensendung spontan an ein Josef Göbbels Zitat denken müssen, wo er dabei wild mit dem Finger gestikulierte. Kommt öfter mal Abends um 20:15 uhr auf NTV, ich glaube bei Hitlers Helfer, da brüllt er das so richtig raus, diesen Satz mit dem Lügenmaul.

  54. Was dieser Alte Mann sich immer unbedingt der Peinlichkeit unterzieht sich von seinen rundum ihn lauernden Feinden vorgeführt zu werden. Jedes mal wenn er in solch eine Propagandasendung begibt wo er rundum von Feinden eingekreist ist, lässt er sich in die Verteidigungsposition drängen, anstatt zu attackieren. Der ist zu alt? oder nicht pfiffig genug um spontan attackieren zu können. Er sollte nächstes Mal darauf verzichten und einen anderen jüngeren aus der BT Fraktion hinschicken.

  55. Freya- 23. Januar 2019 at 19:29

    „Europas Identität liegt nicht in grossräumiger Einheitlichkeit, sondern in der Vielfalt regionaler Kulturen, die sich auf engem Raum entwickelt haben.“

    Wird Europa erst zu Europa, wenn alle nationalen Grenzen verschwunden sind? Nein, Demokratie ist in Nationalstaaten noch immer am besten aufgehoben.

    https://www.nzz.ch/meinung/postnationalismus-europa-ist-so-stark-wie-seine-nationen-ld.1453574
    ……………………………………………..
    wohl war.
    die zeit der kriegerischen differenzen sind doch lang vorbei.
    mein jahrgang ist seit den siebzigern mit freude und neugier durch europa gereist.
    ich kann mir keinen kriegerischen konflikt im KERNEUROPA mehr vorstellen:

  56. Ach herrje, ich trau mich gar nicht das an zu sehen. Als Seniorchef mag Gauland gut durchgehen, als Diskutant in einer solchen Sendung ist er ungeeignet. Da braucht es Leute mit schneller und spitzer Zunge a la Curio oder Meuthen.
    Nein, ich werd mir das nicht antun.

  57. sry, OT
    Neuer Aufreger:

    Kuffnuckisch-musel-manische Sauf- & Sexorgie auf dem Alten Friedhof von Rothenburg ob der Tauber:

    Ansbach (Bayern) – Sie tanzten zwi­schen den Gräbern, drehten die Musik auf, soffen und hat­ten Sex auf einem Grabstein – nachts um ein Uhr auf dem Alten Friedhof von Rothenburg ob der Tauber. Das bizarre Treiben einer Gruppe iranischer und iraki­scher Asylbewerber hatte am Mittwoch ein Nachspiel vor dem Amtsgericht Ansbach.
    Bahare A. aus Teheran musste sich vor Gericht wegen Störung der Totenru­he verantworten. „Wir waren alle betrunken“, sagte die 25-Jährige, die seit drei Jahren in Deutschland auf ihre Aner­kennung wartet. Ei­nen Strafbefehl über 900 Euro wollte sie nicht akzeptie­ren, ließ daher die Zeugen je­ner Nacht aufmarschieren. (…)

    (Hervorheb. von mir)

    https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/25-jaehrige-in-ansbach-vor-gericht-prozess-um-sex-auf-dem-friedhof-59711094.bild.html

  58. Ich denke Dr. Curio ist ne Granate. Ich halte ihn aber nicht spontan genug für solche Runden.
    Ich möchte mich irren.
    Allice Weidel hat einfach nicht das Nervenkostüm für solche Runden.
    Sie Reagiert dann unbeherscht. Verständlich, aber dadurch verliert sie oft die deckung.
    A Gauland hat sich immer unter Kontrolle, tritt seltener in Fettnäpfe. Ausser Boateng.
    Der alte Hund wird das Kind schon schaukeln.
    Viel Glück.

  59. Der boese Wolf 23. Januar 2019 at 19:20
    @ Marnix 23. Januar 2019 at 18:40

    “ Kurzes Vorsprechen beim Amstgericht, Anliegen ausprechen, Personalausweis vorzeigen, Unterschrift. Das war’s“

    Das wusste ich bereits. Aber Steuereintreibung vom Wiege bis zum Grabe auf Grund eines Hitler Konkordats als Volzugsgehilfe für den Heiligen Römisch-Katholische Völlerei Patienten Marx verträgt sich schwer mit der Trennung von Kirche und Staat. Wenn schon der ahnungslose EUsSSR-Bürger beim Einwohnermeldeamt nach fatalen Angaben zur Religion in die Steuerfalle sitzt, wie ist es dann um einen Musel bestellt der sich zur Sicherung seines Asyltourismusantrags zu seiner Zugehörigkeit zur Mutter Kirche bekennt. Falschangaben sind nicht strafbar aber dennoch werden von seinem Einkommen Kirchensteuer abgezogen. Dann ist er sicher schwer traumatisiert und schächtet womöglich den Gutmenschen, der ihm Glauben gemacht hat ohne Strafe davon zu kommen. Mit einem Überdosis Kultursensibilität kann jederman dies nachvollziehen.

  60. Ich möchte mal Sendungen sehen über die LINKEN Strukturen. Da wird immer wieder schnell der Deckmantel gelegt. Einfach schmutzig ist diese Struktur des LINKEN ROT-GRÜNEN-SCHWARZEN Filzes. Da wird mit BRACHIALGEWALT diskriminiert, diskreditiert, verleumdet etc. etc. Die AfD als demokratisch gewählte Partei soll gekillt werden. Der KLEINE RECHTE RAND in der AfD ist auf keinen Fall so schmutzig und kriminell wie die LINKE zerstörerische SIFF – Struktur. Die bekommt ja noch Unterstützung aus etablierten Flügeln. Wieweit sind denn die Schäden der G20 aufarbeitet? Ist das denn überhaupt politisch gewollt? Wie hoch ist die Unterstützung der ROTEN FLORA in Hamburg monatlich? Was haben wir für einen Verfall der Sitten erreicht?

  61. Ach Herr Gauland, warum begibt sich ein Gentleman wie Sie immer wieder in solche Grabenkriegsscharmützel? Schicken Sie doch lieber athletische Terminator wie von Storch oder Meuthen!

  62. Saturn 23. Januar 2019 at 20:04

    (…)A Gauland hat sich immer unter Kontrolle, tritt seltener in Fettnäpfe. Ausser Boateng.
    Der alte Hund wird das Kind schon schaukeln.
    Viel Glück.

    Hoffentlich hat er die Hundekrawatte an. 😀
    Wir werden sie jagen

  63. an Viva
    „Hoffentlich hat er die Hundekrawatte an.“
    „“Wir werden sie jagen““

    Dafür feiere ich ihn noch heute.
    Eiskalter Pro.

  64. VivaEspaña 23. Januar 2019 at 19:53

    sry, OT
    Neuer Aufreger:

    Kuffnuckisch-musel-manische Sauf- & Sexorgie auf dem Alten Friedhof von Rothenburg ob der Tauber:

    Ansbach (Bayern) – Sie tanzten zwi­schen den Gräbern, drehten die Musik auf, soffen und hat­ten Sex auf einem Grabstein – nachts um ein Uhr auf dem Alten Friedhof von Rothenburg ob der Tauber. Das bizarre Treiben einer Gruppe iranischer und iraki­scher Asylbewerber hatte am Mittwoch ein Nachspiel vor dem Amtsgericht Ansbach.
    Bahare A. aus Teheran musste sich vor Gericht wegen Störung der Totenru­he verantworten. „Wir waren alle betrunken“, sagte die 25-Jährige, die seit drei Jahren in Deutschland auf ihre Aner­kennung wartet. Ei­nen Strafbefehl über 900 Euro wollte sie nicht akzeptie­ren, ließ daher die Zeugen je­ner Nacht aufmarschieren. (…)

    (Hervorheb. von mir)

    https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/25-jaehrige-in-ansbach-vor-gericht-prozess-um-sex-auf-dem-friedhof-59711094.bild.html
    —————————————————————————————————
    Sauf- und Sexorgien hätten nach Scharia-Gesetzen der Heimatländer mit höchster Wahrscheinlichkeit die Todesstrafe zur Folge, bekannt aus dem Iran.
    Trotz diesem Wüstenreligions-Gesetz, in diesen Ländern kommt man solchem Dreck wenigstens relativ schnell bei.
    Im Schland droht denen wohl ein Sozialarbeiter, Stuhlkreise und ein paar Sozialstunden. Ist doch logisch, daß Asylanten uns nicht mehr für voll nehmen. Auch solche Taten beenden normalerweise das Aufenthaltsrecht. RAUS!

  65. Wenn Rechtsstaat, Verteidigung, Finanzen, Grenzsicherung, Sozialausgaben, Bildung und Kultur derart niedergehen, so darf unter dem Miststück im Kanzleramt auch das Amt für Verfassungsschutz nicht fehlen.

    Merkel zerlegt ALLES

    Merkel muss weg. SOFORT.

  66. In unserer heutigen Talk-Runde zum Thema „Ist der Nationalsozialismus und Faschismus eine Gefahr für den Frieden und für Juden?“ diskutieren heute: Joseph Göbbels, der Chefredaktööör des „Stürmer“, aus Italien der Vize-Vorsitzende der Faschistischen Partei Italiens, der SS Obergruppenführer Reinhard Heydrich sowie der Rabbi aus Berlin, dessen Name keinen interessiert.
    Wir freuen und auf eine ausgewogene und lebhafte Diskussion.
    Berlin, 13.05.1933

  67. Die ultimative TalG- Schau wäre als beißender Kettenhund aka „Moderator“: Paolo „Kokain“ Pinkel Friedman, als Gäste Gesine „Vogelnest“ Schwan, Pöbel Ralle Stegner, Sudel-Ede Sundermeyer als „Experte“ (kotz!), SPD-Schönheit Moll (Vorname unbekannt, Ihr wisst schon die „Isch schäme misch främd“-Putzfrau aus dem Bundestag), Lama „Nein, nur 5 meiner Schüler sind zum IS gegangen, nicht 6“ Kaddor, sowie das vollverschleierte Gespenst aus der Schweiz Nora „Burka“ Illi! Thema: „Die lieben Menschen der Alternative für Deutschland und wie wir das sehen“ Am Katzentisch das Triumvirat der Loser Bernd Lucke, Frau Petry und Chefzyniker Henkel, die versprochen haben, aus dem NÄHKÄSTCHEN zu plaudern!…..

  68. Nicht unerheblicher Fehler im Text, dass der Herr Kruse (der mir stets suspekt war…) erst im Sept. 2018 austrat und nicht schon 2015 oben als Kommentar um 18:40 korrigiert, aber leider immer noch falsch im Artikel drin…

  69. Viper 23. Januar 2019 at 18:15
    Seite noch einmal im browser neu laden (reload)
    —————————–
    Hab‘ ich schon gemacht. Geht trotzdem nicht.
    ====================
    Hatte das mal so gemacht: Erst mal den Ad-Blocker aus + Pi Abmelden + Kekse & Käsch löschen + Neustart + Ad-Blocker wieder an + Pi neu einloggen. Dann ging es wieder wie gewohnt und nun laß ich das rechts immer „an“ 🙂 🙂

  70. Dieser AfD-Aussteiger wird uns dann alle warnen, dass die AfD viel zu radikal ist.

    Jetzt erst recht AfD!

  71. naja, mal schauen, wie die mediale Hinrichtung ablaufen wird. Den Hatern läuft doch schon jetzt der Geifer in Strömen aus dem Mund…..

  72. Mal schauen, wie der GEZ-Volksgerichtshof unter Sandra Freisler heute über Herrn Gauland richtet. Ich fürchte das GEZ-Urteil steht wie damals schon vorher fest: „Sie sind ja ein ganz widerlicher Lump, schuldig!“

  73. Mir kam grade der Gedanke, dass man sich doch eigentlich dezent-unaufdringlich durch die Gaulandsche Hundekrawatte zur AfD bekennen könnte 😀

  74. Der Herr Dr. Gauland,ist für sowas eigentlich viel zu brav, ich mag zwar seine
    Art, aber in so nem Haifischbecken ist er doch zu oft nur das Futter…
    Weil sicherlich wieder ein halbes Dutzend Gutdeutscher, und Politverbrecher auf
    ihn eindreschen werden!

  75. Ich tue mir die Sendung gleich an. Ich kotze gleich wenn diese Knobloch-Hetzerin thematisiert wird.

  76. Er steht wahrscheinlich auf verlorenem Posten bei so vielen politischen Gegnern. Trotzdem…. ich wünsche ihm viel Glück und die nötige Schlagfertigkeit.

  77. 😡 ❗Ja, manche Juden wollen sich und andere Juden selber vernichten❗ 😡
    Oliver Flesch
    Am 23.01.2019 veröffentlicht
    #AfD #CharlotteKnobloch #BayernLandtag
    „Eklat“ in Bayern: AfD verlässt Landtag! Und warum das richtig war
    ❗ 😎
    https://youtu.be/vbDiWs49I_0

  78. @ Gostenhofer 23. Januar 2019 at 22:48

    Ich finde, das ist eine geniale Marketing Idee. Im AfD Shop gibt es nur den üblichen parteipolitischen Schnick-Schnack. Aber die Gauland Krawatte wäre wirklich originell. Ich persönlich finde die Krawatte zwar potthässlich, aber darum geht es bei einem Merchandising Gag gar nicht. Sie soll auf ironische Weise ein Statement setzen und das würde die Gauland Krawatte 100 Prozent. Von mir Daumen hoch für Ihre Idee!

  79. Mal schauen, ob er so blöd ist und sich „distanziert“ von seinen eigenen Leuten für die Systemhure!?

  80. Maische fängt beschissen an
    Die Lügen-Presse wieder in hochform …
    Gauland sehr guter Anfang…
    Gute Antwort auf tendenziösen Lügen-Schleim Maische.

  81. Kreuzritter HH: Danke, danke! Hätte auch den Vorteil (und wäre lustig), wenn man sich dadurch untereinander als eines Sinnes erkennt.

  82. Die wollen tatsächlich das die AfD ein Bettvorleger der CDU wird. Geht die AfD da mit ist sie tot. Gegen das Altparteien-Klientel und die Lügenpresse muss stand gehalten werden egal ob mit oder ohne Verfassungsschutz.
    Dieselben Trottel haben es zweimal bei der NPD versucht diese Partei zu verbieten und sind sang und klanglos gescheitert. Und die NPD kann man mit der harmlosen AfD wohl kaum vergleichen.

    Selbst die Kipping steht was den Verfassungsschutz betrifft auf Gaulands Seite. Klar die Linke war ja auch mal im Rampenlicht der VS.

  83. Kipping hat gerade Höcke als Nazi tituliert. Warum geht die AfD dagegen nicht juristisch vor. Da sollte man zumindest eine Unterlassungserklärung für die Zukunft erreichen können. Jeden, der AfD Politiker als Nazis bezeichnet sofort juristisch verklagen! Konsequent und unerbittlich, anders ist diesen linken Volksverhetzern nicht beizukommen.

  84. Die Relotius-Spiegel Amann ❗ 😎
    hat in der nach oben offenen Relotius-Skala ein 10 verdient ❗
    Mielke-Kind Kipping sieht aus wie ein Vampir auf Beute suchend.
    Reul redet noch beschissener als er aussieht ❗

  85. In der BRiD- Verwaltung ist die Wahrheit verfassungswidrig.
    Ausserdem ist 1. das Grundgesetz keine Verfassung und 2. wird das Grungesetz nach Belieben gebrochen.
    Diese ganze Diskussion ist eine einzige verlogene Blase, eine reine Unterhaltungssendung ohne substanzielle Auswirkung.

  86. Ebola – Virale Lügen
    Am 23.01.2019 veröffentlicht

    Horst Seehofer hat neue Migrationszahlen vorgestellt und wird dafür von der Lügenpresse gefeiert. Hurra! Alles wird gut!
    Neue Migrationszahlen vorgestellt❗ 😎
    https://youtu.be/GhQRUwlikdY

  87. Alle gegen die AfD – liebe Zuschauer, welche Partei vertritt wohl noch eure Interessen?
    Wir sollen alle mundtot gemacht werden durch die regierenden Parteien, alle schütteln nur den Kopf wenn Gauland spricht. Glaubt irgendwer, dass die Grünen, SPD oder CDU was für uns machen, die opfern und lieber den Neubürgern. Aus Deutschland wird Schland – meine Vorfahren, die für Deutschland kämpfen mussten, verwundet wurden, alles verloren haben sind vergessen.

  88. DIE LINKE
    (Grafitti an Bushaltestelle in meiner Stadt)

    „Mit Ausländern gegen Kapital und Nazis“

    Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll auf wie vielen Ebenen diese Leute gehirntot sind ….

  89. Die Relotius Assel hat Gauland gerade als Rassisten bezeichnet. Zack, nächste Klage raus! Viel Arbeit für Markus Rocher-Meinel!

  90. Was Gauland sagt, hat Hand uns Fuß,

    aber den übrigen Schwachsinn kann man sich wirklich nicht anhören. Das ist psychisch-geistige Körperverletzung und zeigt das tiefe intellektuelle Niveau der Teilnehmer. Ich mußte diesen Schwachsinn schnellsmöglich wieder abschalten. Das erträgt kein intellektueller Mensch.

  91. Jetzt gehen die schwachsinnigen Distanzierungen wieder los.

    Ein weiterer Tag Kreisverkehr, freut sich die Systemhure.

  92. MAISCHBERGER
    Der Spiegeltante fällt nichts mehr ein, dann startet sie einen Zitatekrieg!

    Man kann der AFD gar nichts!
    Alles was getan wird ist REINE RUFSCHÄDIGUNG!
    ZITATEKRIEGE & RUFSCHÄDIGUNG das betreiben sie!

    Herr Gauland wurde offensichtlich nur eingeladen, um der RUFSCHÄDIGUNG einen Anker zu geben, und um ZITATEKRIEGE führen zu können!
    Man stellt Herrn Gauland Fallen, und er wird von den anderen Gästen umkreist wie von Geyern!

  93. Herr Gauland sollte vor der nächsten Talkshow vertraglich festlegen, dass ZITATE nicht mehr gestattet sind. Alle Zitate die älter als 4 Wochen sind, sollten nicht mehr zugelassen werden!

  94. Um die Maischberger-Sendung auf einen Punkt zu bringen:

    „Dümmer gehr’s nimmer!“

    Gott sei Dank hat der Fernseher einen Ausschaltknopf!

  95. Neues Geschäftsmodell für besonders liebe Bürger:
    „AfD-Aussteiger“.
    Aber nach eine paar Wochen Aufmerksamkeit bleibt auch nichts mehr davon übrig.

  96. Gauland müsste mal die Allgemeinheit am TV aufklären wie und warum die Altparteien dieses Land abschaffen wollen. Diesel-Skandal, Migration,Europa-Politik, Kohle-Ausstieg, Zustand von Schulen, Renten, alles wird hergeschenkt oder kaputtgemacht und keiner merkts von den Schlafmichels. 🙁

  97. Höcke = Hitler = Judenvergasen

    Andere Möglichkeiten gibt es angeblich nicht.

    Lösung: Nicht in die Falle tappen und Den Höcke- Gedanken verdrängen und hoffen, dass der Name Höcke nicht fällt, sondern Höcke ganz klar in Schutz nehmen und sich bedingungslos für ihn starkmachen.

  98. Auch interessant, daß bei Maische ehemalige U-Boote der AfD eingeladen werden anstatt mal Höcke dazuzuholen und Stellung beziehen zu lassen. Dann würde vielen Bürgern mal die Augen aufgehen wie sie belogen und betrogen werden vom Altparteien-Klientel. Sowas einseitiges ist schwer erträglich mal wieder. 🙁

  99. Gauland ist bemitleidenswert, dass er sich für so einen geistigen „Dummschiss“ hergeben muß!

  100. Ich kenne die Situation in Hamburg (HH) ziemlich genau. Jörn Kruse hat versucht, das hat er eben selber zugegeben, eine FDP 2.0 zu schaffen. Dabei hat er nichts gerissen. Das Ergebnis zur Bürgerschaftswahl war mit dieser FDP light unterirdisch mit 6,1 Prozent. Wir brauchen keine zweite FDP, sondern eine patriotische Kraft, deshalb ist es gut, dass jetzt diese ganzen liberalen Bettnässer die Partei verlassen.

    Amtsrichter Roland Schill hatte in HH mit der Rechtsstaatlichen Offensive aus dem Stand 2001 19,4 Prozent erreicht. Das zeigt das konservativ-patriotische Potential, dass selbst in einer linken Stadt wie HH möglich ist. Die Lusche Kruse hat mit seiner FDP 2.0 Politik dagegen kläglich versagt und makiert jetzt den lauten Max. Gut, dass dieser Looser weg ist. Ich will Richter „Gnadenlos“ Roland Schill zurück, als AfD Landesvorsitzender in Hamburg!!!

  101. Ich hätte mir die Sendung auch angeschaut, aber nur wenn Kalbitz, Brandner oder andere Ossis dabei gewesen wären.

  102. Abgeschaltet. Ich kann solche Sendungen einfach nicht mehr ertragen und in 5 Stunden klingelt der Wecker. O weh o weh.

  103. Wird die AfD zu einer FDP light oder CDU-Kanzlerbeschaffer ohne grundsätzliche Kursänderung ist die Partei tot. Die Afd muss das bleiben was es ist, keinen Millimeter zurückrudern. Das geht nicht gut! 🙁

  104. Warum lasst Gauland das ehemalige Hamburger AfD-UBoot da so einfach sagen Hoecke ist ein Spinner. Den Kerl würd ich mal fragen, was er selbst ist und über Personen redet die nicht da sind. Was jucken die alle Hoecke? Haben die Angst?

  105. Jetzt entgleitet die Situation vollkommen, der Plan der GEZ-Hetzer geht auf, es wird ein Keil in die Partei getrieben, es geht nur noch um good Cop und bad Cop (Höcke). Von wem soll sich die Partei trennen, wer schadet der Partei, wer soll rausgeschmissen werden, wer hat wann was gesagt = warum steht Gauland nicht auf und geht?

  106. Und die zwei giftigen weiblichen Talkgäste finde ich persönlich unerträglich – da will ich gar nicht hinhören

  107. Gostenhofer 23. Januar 2019 at 22:48
    Mir kam grade der Gedanke, dass man sich doch eigentlich dezent-unaufdringlich durch die Gaulandsche Hundekrawatte zur AfD bekennen könnte ?

    Jau!
    Wo gibt’s die?
    😉

  108. Diese „Gäste“ sind sowas von doof da und Gauland mitten drin. Ich glaub ich würd da ausrasten bei soviel konzentrierter Vollpfosten aus Politik und Medien.

  109. Warum nur tut Herr Gauland sich dieses unterirdische Niveau an. Geschätzte AfD, schickt doch endlich mal ein paar Leute mit Biß, die diese Quassler ordentlich aufmischen. Bei allem Respekt für Herrn Gauland aber er ist einfach zu zahm.

  110. GOLEO 23. Januar 2019 at 23:57

    Gauland müsste mal die Allgemeinheit am TV aufklären wie und warum die Altparteien dieses Land abschaffen wollen. Diesel-Skandal, Migration,Europa-Politik, Kohle-Ausstieg, Zustand von Schulen, Renten, alles wird hergeschenkt oder kaputtgemacht und keiner merkts von den Schlafmichels.

    ja, genau.

    Immer dasselbe. Keine Sachargumente. Verstehe ich nicht.
    Personaldebatte. Statt Programm.

  111. GOLEO: Mit Höcke befriedigen die ihren abartigen „Nazi“-Fimmel. Was Höcke wirklich sagt oder denkt, interessiert diese minderbemittelten Profilneurotiker, Studienabbrecher und sonstige Taugenichtse ( :)) aber einen Scheiß.

  112. Es wird immer dargestellt; als ob die AFD die Wähler geboren hätte.
    Dagegen ist es doch so, dass es immer mehr Wutbürger gibt wegen der vielen Ausländer und ihrer Bevorzugung, und dann erst kam die AFD und hat die wütende Masse aufgefangen!

    Und der Rechtsruck wird sicher noch viel größer werden! Desto mehr AUSLÄNDER ins Land gelassen und geschleust werden und desto mehr die deutsche Kultur ausgewischt werden soll, dazu dann noch die brutalen Ausländerverbrechen, die es hier sonst gar nicht geben würde, umso größer wird die Wut der Massen, und umso größer werden die wütenden Massen, und natürlich umso mächtiger wird die AFD, als einzige Zuflucht werden!

    Die werden sich noch wundern! Immer noch mehr Fremde, immer noch mehr Druck gegen Rechts und immer noch mehr Verunglimpfungen der Deutschen und der AFD!
    Die werden sich an der AFD die Zähne ausbeißen!
    Und stehen einem wütenden riesigen Volk vis-à-vis!

  113. Ich habe mir ein paar Minuten dieser Sendung angeguckt. Mein Eindruck: Gauland ist zu zahm, nicht agressiv genug. Er wirkt immer unvorbereitet. Gegen diese Meute muß man beißen und zurück schlagen. Die AfD tut sich mit solchen Vorstellungen keinen Gefallen. Warum nicht Weidel, Brandner, Baumann, Curio?

  114. Gauland sitzt das souverän aus und ich hoffe, dass einige Wähler endlich mal erkennen wer die wahren Gegner des deutschen Volkes sind. Alle reden nur von Höcke – warum wurde er nicht eingeladen???

  115. @ GOLEO
    Sehr richtig! Wenn die AfD vor lauter Angst vor dem Verfassungsschutz ihre Identität und ihr Eintreten für Deutschland opfert, ist es für sie vorbei. Dann hat sie sich aus lauter Angst vor dem Verfassungsschutz, der in Wirklichkeit ein Parteienschutz ist, selbst abgeschafft.

    Wer Bestehen will, muß auch in schweren Zeiten durchhalten und darf keinen Millimeter von seinen Überzeugungen weichen, sonst ist er verloren. Das beste Beispiel ist Luther: „Hier stehe ich, ich kann nicht anders.“ (PS: Oder ich will nicht anders).

    Oder in einem der Liebslingszitate Mansteins: „Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt.“

  116. Es geht nur noch um Höcke. Warum hat man dann Höcke nicht eingeladen, hatte man vielleicht nicht den Mumm, weil die GEZ-Lügner ihm nicht gewachsen sind.

    In meiner guten Erziehung, die ich genossen habe, habe ich gelernt, dass es charakterlich unfein und unsouverän ist, nicht mit Menschen zu sprechen sondern über sie!

  117. VivaEspaña 24. Januar 2019 at 00:17

    GOLEO 23. Januar 2019 at 23:57

    Gauland müsste mal die Allgemeinheit am TV aufklären wie und warum die Altparteien dieses Land abschaffen wollen. Diesel-Skandal, Migration,Europa-Politik, Kohle-Ausstieg, Zustand von Schulen, Renten, alles wird hergeschenkt oder kaputtgemacht und keiner merkts von den Schlafmichels.
    ——————————————–
    Ja, er verteidigt sich nur, soll auch mal angreifen!

  118. @Gostenhofer 23. Januar 2019 at 22:48
    Mir kam grade der Gedanke, dass man sich doch eigentlich dezent-unaufdringlich durch die Gaulandsche Hundekrawatte zur AfD bekennen könnte
    —————————–
    Her mit der Krawatte!!!

  119. Kruse hat es gerade genau auf den Punkt gebracht: Die AfD könnten im „Osten“ von der Beobachtung erst recht profitieren. Genau das kann ich mir gut vorstellen.

  120. Muna38 24. Januar 2019 at 00:18
    —————
    Alle reden von Höcke: Den wollen die Medien jetzt unbedingt mit aller Macht aus der AfD raus Ekeln. Wohl wissend das die AfD dann unter 10% fallen würde. Es dürfte aber nicht an Kreaturen in der AfD fehlen, die das sogar noch unterstützen.

  121. O Mann , ist der Reul – Greul eine gescheite Person❗ 😥
    Das solche Leute was zu sagen haben ist unbegreiflich ❗
    Wie die Menschenjagd in Chemnitz so versucht man die AfD zu diffamieren.
    O jetzt kommt die Linke daran … welch ein Wunder.
    SED-Kipping redet roten Stuss und redet sich um Kopf und Kragen

  122. Diese Sendung muss man sich wirklich für die Zukunft abspeichern, allein die erste Viertelstunde war an Skurilität nicht zu überbieten und entlarvend für den Zustand des medial-politischen Systems und der politischen Instrumentalisierung des Verfassungsschutzes. Gauland hat das ganze als Fels in der Brandung in dieser Sendung wunderbar gemeistert, seine politischen und medialen Gegner in der Runde haben sich vor den Augen der Zuschauer quasi selbst zerlegt und die Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz unfreiwillig als Farce offenbahrt.

  123. Diese Kipping ist bescheuert.

    „Kein Mensch ist illegal“ aber „Rechte“ schon.

    Rechts ist NICHT ILLEGAL.

  124. Ja, warum hat die AfD keinen Fanshop, wo man sich z.B eine Hundekravatte bestellen könnte. Jeder Fußball-Club hat einen derartigen Fanshop.

  125. steadyrollingman 24. Januar 2019 at 00:18
    Weidel? Zu gefährlich das gerade Sie Höcke in die Parade fährt. In der AfD gibt es doch keine Solidarität mehr. Soll mal einer anschauen was in BaWü oder R.Pfalz, Bremen. HH, NS, SH. los ist.

  126. Haha, die Kommentare zu der Gaulandkrawatte auf AMAZON sind zum Teil göttlich:

    „Seit mein Mann diese Krawatte in der Firma trägt kann er sich völlig frei bewegen. Die Kolleginnen und Kollegen halten mindestens eine Armlänge Abstand!“

  127. Diese Kipping ist wirklich unmöglich. Wie sie den Kommunismus verharmlost. Dann spricht sie von den Opfern rechtsextremer Gewalt ohne die Opfer ihrer eigenen Partei zu erwähnen.

  128. Da wird tatsächlich darüber diskutiert wie gefährlich die AfD ist, während „Flüchtlinge“ messernd und mordend durch die Gegend ziehen.

    Diesem fliehenden Kinn von Spiegel-Journalistin würde ich gerne eine Zeltreise nach Marokko schenken 🙂

  129. Gut, dass jetzt auch mal die Verfassungsfeindlichen Bestrebungen der Linken (SED Mauermörder) zur Sprache kommen. Gefällt mir gut.

    Diese Kipping kriegt auch ihr Fett weg. Sehr gut! Da hat Herr Herles einen guten Punkt gemacht.

    Unter dem Strich bin ich mit der Sendung gar nicht mal so unzufrieden. Für die Verhältnisse beim GEZ-Staatsfernsehen war das sogar noch relativ neutral und fair.

  130. VivaEspaña 24. Januar 2019 at 00:17

    GOLEO 23. Januar 2019 at 23:57

    Gauland müsste mal die Allgemeinheit am TV aufklären wie und warum die Altparteien dieses Land abschaffen wollen. Diesel-Skandal, Migration,Europa-Politik, Kohle-Ausstieg, Zustand von Schulen, Renten, alles wird hergeschenkt oder kaputtgemacht und keiner merkts von den Schlafmichels.

    ja, genau.

    Immer dasselbe. Keine Sachargumente. Verstehe ich nicht.
    Personaldebatte. Statt Programm.

    ________________________________

    Ich schließe mich dem an…

  131. Observerin 24. Januar 2019 at 00:27

    Ja, warum hat die AfD keinen Fanshop, wo man sich z.B eine Hundekravatte bestellen könnte. Jeder Fußball-Club hat einen derartigen Fanshop.

    Beim Dschungelcamp gibt es jetzt Die Goldene Kakerlake zum Anstecken.
    Besonders verdiente Dschungel-alumni bekommen sie in der „Stunde danach“ auf RTL plus verliehen.

    Man könnte den Golden Retriever (oder ist es doch ein Dackel?) von der Gaulandkrawatte doch auch mal in Gold herstellen. Als Krawattennadel und als Brosche. 😀

  132. PI-User_HAM 24. Januar 2019 at 00:31

    Gut, dass jetzt auch mal die Verfassungsfeindlichen Bestrebungen der Linken (SED Mauermörder) zur Sprache kommen.
    —————————————–
    Ja, die letzten 5 Min. Super. Ich bin begeistert 🙁

  133. Gauland hat sich den Umständen entsprechend gut geschlagen.
    Wichtig war, es gibt keine Argumente für eine echte Beobachtung!

  134. Die Hundekrawatte gefällt mir. Warum trägt die Gauland eigentlich fast immer? Hat er selbst Hunde?

  135. @Magnus: Die Krawatte bzw. der Kleidungsstil von Gauland kommt wohl aus England, wo Gauland irgendwann mal Diplomat oder etwas ähnliches war.

  136. steadyrollingman 24. Januar 2019 at 00:18

    Ich habe mir ein paar Minuten dieser Sendung angeguckt. Mein Eindruck: Gauland ist zu zahm, nicht agressiv genug.(…)

    Ich finde den Gauland da genau richtig. Der macht sie alle unglaubwürdig.
    Sie versuchen, die AfD als hetzende, pöbelnde Nazi-Partei darzustellen und dann sitzt da einer, der diesem Bild überhaupt nicht gerecht wird.

  137. @ RDX 24. Januar 2019 at 00:30
    „Wie sie den Kommunismus verharmlost….“

    …und der meisenkeiser erwartet ins wort faellt, um den schaden durch rotfaschisten
    bei g20 zu relativieren, indem sie angebl. 170plus rechte kriminelle anfuehrt.

    das kraenklich-blasse fraeulein mit deshalb massig chemiekalien auf lippen und in haaren
    wurde noch blasser aber wohltuend leise, als man ihren verein als sed-partei bezeichnete.

  138. Es wird hier vorgeschlagen, Gauland solle die Allgemeinheit am TV aufklären, wie und warum die Altparteien dieses Land abschaffen wollen. Das wäre super. Die aufgeführten Themen sind so umfangreich, dass er dafür aber sehr viel Sendezeit brauchte. Ich bin überzeugt, dass Herr Gauland sich sofort dazu bereit erklären würde und das er das auch hervorragend machen würde. Das Problem ist nur: Eine solche Sendung würde er niemals bekommen, denn was er da sagen würde, könnte die Bevölkerung beunruhigen. Das Höchste ist doch schon ein gelegentlicher Auftritt in einer Talkshow. Wie da mit ihm umgesprungen wird und wieviel Redezeit er bekommt, wissen wir alle.

  139. Gostenhofer 24. Januar 2019 at 00:42

    @Magnus: Die Krawatte bzw. der Kleidungsstil von Gauland kommt wohl aus England, wo Gauland irgendwann mal Diplomat oder etwas ähnliches war.

    Gauland liebt eben den english style.
    Er fährt auch einen Jaguar.
    Und parkt den gerne mal verkehrswidrig (Quellen bei gugel).
    HAHAHA.

    https://i.redd.it/phpjufzkcjwy.jpg

  140. Gostenhofer 24. Januar 2019 at 00:30

    Haha, die Kommentare zu der Gaulandkrawatte auf AMAZON sind zum Teil göttlich:

    „Seit mein Mann diese Krawatte in der Firma trägt kann er sich völlig frei bewegen. Die Kolleginnen und Kollegen halten mindestens eine Armlänge Abstand!“
    _________________________________

    :)))

    Hier noch was…

    „Ob Sie diese Krawatte tragen dürfen, obwohl Sie die LINKE gewählt haben?
    Na, dann doch erst recht – das wäre ein Stück Wiedergutmachung! :D“

    „Brauche ich ein bestimmtes Parteibuch, um diese Krawatte kaufen zu dürfen?
    Antwort:nein, aber um sie zu tragen sollten sie über Eier vefügen!“

    🙂

  141. Die Krawatte ist inzwischen Gaulands Markenzeichen geworden und mir gefällt sie gut, da ich selbst den englischen Stil liebe. Wenn er sie mal nicht mehr tragen würde, müsste man sich ernsthaft Sorgen um ihn machen. Wenn er im Fernsehen zu sehen ist, geht der Blick immer als Erstes Richtung Hals.

  142. @ Gostenhofer 24. Januar 2019 at 00:42
    „Die Krawatte bzw. der Kleidungsstil von Gauland kommt wohl aus England, …“

    krawatten mit allerlei motiven/logos/grafiken findet man auch bei seglern,
    die briten sind ihrer naturgemaess etwas exzentrischer und ausdrucksstaerker.
    jackets aus schurwoll-tweed von der insel harris („Harris-tweed“) sind legendaer.
    die dinger sind unverwuestlich, wetterfest, unempfindlich, bequem und laessig,
    und ideal fuers nasskalte englische wetter, wenn man aus dem defender steigt.

    in den 80ern MUSSTE man einen lederflicken am ellenbogen haben.

  143. @LEUKOZYT 24. Januar 2019 at 00:42
    @ RDX 24. Januar 2019 at 00:30
    „Wie sie den Kommunismus verharmlost….“

    …und der meisenkeiser erwartet ins wort faellt, um den schaden durch rotfaschisten
    bei g20 zu relativieren, indem sie angebl. 170plus rechte kriminelle anfuehrt.

    das kraenklich-blasse fraeulein mit deshalb massig chemiekalien auf lippen und in haaren
    wurde noch blasser aber wohltuend leise, als man ihren verein als sed-partei bezeichnete.

    Ja, wenn man bei Mielke-Kind Frauchen-Kipping auf das SED – Thema umlenkt wird sie sehr kleinlaut :!::cool: Das Thema hört der Linke – Siff nicht gerne.
    Ich hätte gerne in der Runde einfließen lassen, dass der Nazi Hitler ein Linker, Islam-Liebhaber und Juden-Hasser war ❗

  144. Gauland hat sich den Umständen entsprechend gut geschlagen.

    @flo. Sehe ich genau so. Als es darum ging Argumente aufzutischen waren die Anderen in der Defensive. Auch die Ungewaschene.

    Meines Erachtens ist der Name irreführend. Das Wort „Verfassungsschutz“ kann man mit Innennachrichtendienst/Geheimpolizei,/Stasi/Gestapo/Secret Police vergleichen.

    Das Hauptinstrument der Stasi und die Verfassungsdienst ist gemeinsam der Denunziant/V-Mann/Inoffizieller Mitarbeiter.

    „Als eine weitere Quelle erschloss sich die Gestapo Denunziationen, also Hinweise aus der Bevölkerung“
    Quelle: Wikipedia.

  145. Wenn Gaulands Krawatte (die ja eigentlich immer gleich ist!) das heiße Thema dieser Sendung war, dann sagt das viel über diese Sendung aus. Naja, Maischberger ist ja auch immer dasselbe. Ich habe seit 6 Jahren keinen Fernseher mehr und bin froh drum. Kann diese Propaganda nicht sehen.

  146. @ VivaEspaña 24. Januar 2019 at 00:52
    „WOFASEPT! Wer erinnert sich noch an @Paula, die so herrliche Kommentare…“

    ich. an paula und ihre wofasept stories.
    und jetzt kann ich wieder nicht einschlafen, weil ich paula vermisse.
    paula, wenn du das lesen tust: ich will ein kind von dir !

  147. flo 24. Januar 2019 at 00:37

    Gauland hat sich den Umständen entsprechend gut geschlagen.
    Wichtig war, es gibt keine Argumente für eine echte Beobachtung!
    ______________________
    Das interessiert das dort anwedende Gesindel außer Gauland nicht. Selbst der Herles schlägt in die gleiche Kerbe wie die Verlierer der Karteillparteien.

    Maischberger, eine berufslose Niete, die nach 3 Tagen die Uni verlassen hat, wird auf anständige Menschen mit ihren Hetzen losgelassen.
    Das hat sie gemein mit
    Plasberg
    Beruf
    Jauche
    Burdy
    Jürgs
    Jörges
    Zervakis
    usw.

  148. Kreuzritter HH 23. Januar 2019 at 23:45

    Die Relotius Assel hat Gauland gerade als Rassisten bezeichnet. Zack, nächste Klage raus! Viel Arbeit für Markus Rocher-Meinel!

    Wortkreation des Tages:
    Relotius Assel

    Dafür gibt es Die Goldene Kakerlake / (c)RTL-Dschungelcamp
    😀

  149. Magnus 24. Januar 2019 at 00:39

    Die Hundekrawatte gefällt mir. Warum trägt die Gauland eigentlich fast immer? Hat er selbst Hunde?

    _____
    Gauland hat angekündigt: Wir werden sie jagen.

    Das sind Jagdhunde.

  150. RDX 24. Januar 2019 at 00:30

    Diese Kipping ist wirklich unmöglich. Wie sie den Kommunismus verharmlost. Dann spricht sie von den Opfern rechtsextremer Gewalt (…)

    * * * * *

    Vielleicht hab ich auch Wahrnehmungsstörungen –
    und schaue auf die Welt durch einen Filter, aber
    nennt doch endlich DIE RECHTSEXTREME GEWALT mal beim Namen!
    Von rechter Gewalt höre und sehe ich faktisch nichts,
    obwohl täglich erschreckende Zahlen in meiner Zeitung genannt werden.

  151. Gauland ist zu alt, wir brauchen jemanden in Saft und Kraft der mal richtig aufm Tisch haut. ***MOD: gelöscht***

  152. Es ist kaum zu glauben, dass ausgerechnet die Spiegel – Amann die schlimmste von allen Teilnehmern war ! Was ist das für eine Expertin oder gar Kournalistin, die ihren eigenen Hass gegen die AfD freien Lauf ließ ! Eine vollkommen unfähige Journalistin , weder unabhänig noch frei , sie ist eine Gefangene Ihrer Selbst ! Selbst simpelste Zusammenhänge die geäußert werden von AfD – Mitglieder , werden bewusst umgedeutet gegen die AfD ! Der Spiegel ist nach diesem Vorgang unlesbar geworden ! Kommt mir eher wie der Völkische Beobachter vor !
    Der Reul ist geradezu zum Fremdschämen ..labert vom VS als sei dieser unabhängig von den Parteien ! Nein Herr Reul Sie missbrauchen den VS genau so, wie das Bundesverfassungsgericht !
    Im Übrigen , ich dachte ich spinne, die eingeblendeten Aussagen von Gauland und Höcke, sind eigentlich vollkommen normales Gedankengut von den meisten Bürgern ! Diese Aussagen sollen Verfassungsfeindlich sein, wenn man für die deutsche Nation Eintritt ? Das ist ver–rückt , denn er selbst ist ein Deutscher im Amt unseres Staates .. oder ? Wenn das negiert wird , dann ist er der Verfassungsfeind !
    Prof. Kruse war für mich eine positive Überraschung und man konnte mit seiner Kritik leben !
    Insgesamt war es eine gute Reklame für die AfD … es blieb nur heiße Luft übrig !!
    Ich denke, Haldenwang hat der AfD einen Bärendienst erwiesen und wird bei den nächsten Wahlen, die Quittung dafür bekommen !!

  153. „Diskussionskultur“

    Eine Frage…
    …missfällt die Antwort, schon im Ansatz erkeenbar,
    würgt man ab,
    wechselt Thema und Ansprechpartner,
    oder man geifert, labert, schnattert mit erhöhter Lautstärke und Sprechblasem-Frequenz darüber hinweg, damit nichts Verwertbares bleibt.

    Eine Unkultur,….
    …“zeitgemäß“.

  154. HasteMalNeMark 24. Januar 2019 at 01:31

    Gauland ist zu alt, wir brauchen jemanden in Saft und Kraft der mal richtig aufm Tisch haut. ***MOD: gelöscht***
    __________________________________

    Das ist da aber leider kein Wunschkonzert!

    Zu dieser Thematik hat sich Herr Bandner heute ausfürlich geäußerst.

  155. http://www.nordbayern.de/region/junge-mutter-in-der-oberpfalz-getotet-lebensgefahrte-in-haft-1.8530738

    Junge Mutter in der Oberpfalz getötet: Lebensgefährte in Haft

    Der 27-Jährige soll die Frau mit einem Messer erstochen haben – vor 8 Stunden

    ALTENSTADT AN DER WALDNAAB – Eine junge Mutter ist in einem Mehrfamilienhaus in Altenstadt bei Weiden in der Opferpfalz tot aufgefunden worden. Ihr Lebensgefährte gilt als dringend tatverdächtig, die 22-Jährige in der Nacht zum Mittwoch mit einem Messer erstochen zu haben, und wurde festgenommen. Auch zum Motiv hat die Polizei bereits einen ersten Ansatz.
    Eine junge Mutter ist im oberpfälzischen Altenstadt a.d. Waldnaab (Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab) in ihrer Wohnung tot aufgefunden worden. Nun wurde ihr Lebensgefährte festgenommen.

    Eine junge Mutter ist im oberpfälzischen Altenstadt a.d. Waldnaab (Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab) in ihrer Wohnung tot aufgefunden worden. Nun wurde ihr Lebensgefährte festgenommen. © News5

    Gegen 3 Uhr musste die Polizei in den Lindenweg in Altenstadt an der Waldnaab ausrücken: Mehrere Bewohner eines Hauses hatten mitgeteilt, dass sich im Inneren des Anwesens eine verletzte Frau befinden soll. Die ersten Kräfte der Polizei fanden die Frau schließlich leblos im Treppenhaus liegend vor. Sämtliche Reanimationsversuche der Beamten und des Rettungsdienstes blieben erfolglos.

    Laut Angaben der Polizei handelt es sich bei der Getöteten um eine 22-jährige, syrische Staatsangehörige. Ihr 27-jähriger Lebensgefährte, ebenfalls Syrer, gilt als dringend tatverdächtig, die Frau mit einem Messer getötet zu haben. Die 22-Jährige bewohnte mit dem Mann eine gemeinsame Wohnung in dem Mehrfamilienhaus. Laut Angaben der Polizei soll der Tat ein Streit vorausgegangen sein. „Die mutmaßlichen Motive liegen im persönlichen Bereich“, berichtet die Polizei Oberpfalz.
    27-Jähriger räume Tat bereits ein
    Der 27-Jährige wurde vorläufig festgenommen und befindet sich derzeit in Gewahrsam. Im Rahmen einer Vernehmung räumte der Tatverdächtige bereits ein, dass er die junge Mutter mit einem Messer angegriffen hatte. Die Staatsanwaltschaft Weiden beabsichtigt, Haftbefehl zu beantragen. Die beiden Kinder der 22-Jährigen, im Alter von einem halben und vier Jahren, befanden sich während des Vorfalls mit im Haus, wurden jedoch nicht körperlich verletzt, wie die Polizei mitteilt.

    Das Jugendamt des Landratsamtes Neustadt an der Waldnaab hat die Kinder in seine Obhut genommen. Die Ermittlungen vor Ort führt die Kripo Weiden gemeinsam mit rechtsmedizinischen Sachverständigen aus Erlangen und dem Bayerischen Landeskriminalamt.

  156. Das Problem ist:
    dass ganze Heerscharen (für gutes Geld) dem Kanzleramt hörig sind.

    Und die sich für rein alles verkaufen würden, wenn es nur den gewohnten Geldfluss (für hohen Lebens-Standard) aufrecht erhalten würde.

    Die Käuflichkeit ist auch damit bewiesen:

    – dass ohne die Frage von Geld als Huren-Lohn,
    – niemand den linkischen Mehrkill auch nur 5 Minuten
    – gegen sein eigenes, gegen unser Land wüten gelassen hätte.

  157. @ HasteMalNeMark 24. Januar 2019 at 01:31
    „…***MOD: wir haben das gelöscht***

    moin.
    bist du sicher, neulink, dass du mit deiner schlichten denk = ausdrucksweise
    in diesem langjaehrig erfolgreichem, viel beachtetem politischem forum richtig bist ?
    wolltest du spasses halber die moderation und deinen screenshot-maker testen ?
    geschafft, und nun geht der ohrenbaer schlafen, ja ?

  158. Demokratie statt Merkel 24. Januar 2019 at 01:50

    Das Mehrkill ist ein derartig abgefeimtes M;ststück, da fehlen einem die Worte.
    Es ist Wahlkrampf. Heute Gauland bei Maische und morgen dieses Kanzleusen-Interview:

    Merkel findet Frustration in Ostdeutschland nicht verwunderlich
    Auszüge:
    In Ostdeutschland gebe es noch große strukturelle Probleme, sagte Merkel. „Hoffnungen, die Angleichung werde schnell gehen, sind in einigen Bereichen zerstoben.“ So seien die Erbschaften und auch die Steuereinnahmen geringer, die Menschen könnten zu wenig Vermögen aufbauen. „Deshalb fragen die Leute jetzt: Wie lange soll es denn noch dauern?“ Merkel bezeichnete es als herausragende Aufgabe der Politik, gleichwertige Lebensverhältnisse herzustellen.

    Dass sich die Wut vieler Ostdeutscher an ihr als Person entzünde, finde sie nicht paradox. Das habe schon mit der Euro- und Finanzkrise begonnen und sich durch die vielen Flüchtlinge, die nach Deutschland gekommen seien, noch einmal verstärkt, sagte Merkel. Es habe sie nicht verwundert, „dass sich viele Menschen in den neuen Ländern mit einer solchen Entscheidung noch etwas schwerer taten als die in den alten Ländern“. Es habe in der DDR zu wenig Erfahrung mit anderen Kulturen gegeben.

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/merkel-findet-frustration-in-ostdeutschland-„nicht-verwunderlich“/ar-BBSDezG?li=BBqg6Q9&ocid=SL5MDHP

  159. Ich halte Merkel mittlerweile für eine Art Roboter, wenn ich das lese. Intelligent, zweifellos, aber ich kann mich noch nicht entscheiden, ob ihre ganze Fehlentscheidungen einfach nur unendlicher Naivität/mangelndem Instinkt entspringen oder bewusst bösartig so getroffen wurden. Eigentlich ist es auch egal, das Ergebnis ist dasselbe.

  160. OT

    Anläßlich „Aachen“, hier noch einmal der Vollsympath aus Frankreich..(wie er irgendwie unsere Führerin „bedrohlich an sich ranquetscht“?) 😀

    https://i.imgur.com/dZqpMf6.jpg

    Sobald ich den sehe, muss ich auch irgendwie immer an „Bösewichte(l)“ in den Bond Filmen denken.

  161. VivaEspaña 23. Januar 2019 at 20:44
    OT

    Mann(TM) verklagt Stadt wegen Frauenparkplätzen.
    Er fühlt sich diskriminiert.
    (diverse Quellen, focus, Spiegel u.a.)

    Ich fresse einen Besen, wenn das kein Halb-, Viertel-Neger oder Kuffnucke ist.
    Der will nur fucken.

    Frauenstellplatz. Frauen-Stell-Platz:

    ————————————
    Für F*cklinge ein Frauennachstellplatz!

  162. Bin Berliner 24. Januar 2019 at 02:31
    OT

    Anläßlich „Aachen“, hier noch einmal der Vollsympath aus Frankreich..(wie er irgendwie unsere Führerin „bedrohlich an sich ranquetscht“?) ?

    https://i.imgur.com/dZqpMf6.jpg

    Sobald ich den sehe, muss ich auch irgendwie immer an „Bösewichte(l)“ in den Bond Filmen denken.

    —————————————–
    In Hannover heissen die jetzt bestimmt Bösewichtende … 🙂

  163. Wagner 24. Januar 2019 at 00:57

    „Maischberger, eine berufslose Niete, die nach 3 Tagen die Uni verlassen hat“

    …weil ihr zeitgleich der Vertrag mit dem BR ins Haus geflattert war, dessen Erfuellung mit einem Studium leider nicht vereinbar war. Anstaendige Leute verhalten sich dann so…

  164. Es ist nicht schön, wie negativ sich hier einige über Alexander Gauland auslassen. Er ist eine wichtige Klammer, die die AfD zusammen hält und mehr Weitblick und Feingefühl hat, als viele andere. Gentleman sind im Egoismus und der Effekthascherei der heutigen Zeit leider aus der Mode gekommen.

    ABER es ist auch richtig, dass er für einen Ringkampf (eine Talk-Show ist nichts anderes!) der falsche Mann ist. Hier braucht man Wadenbeißer, die mit Ironie und Sarkasmus den Finger so in die Wunde legen, dass auch dem vollgefressenen und gehirngewaschenen TV-Publikum endlich ein Licht aufgeht!

  165. Als friedlicher Demokrat von einem regierungsbeauftragten Dienst beobachtet zu werden.
    Hm, das kommt doch in jeder „ordentlichen“ Diktatur vor.
    Zumal in Deutschland.
    Da sage noch einer, Sozialisten pflegen keine Traditionen.

  166. Höcke, als Liberaler, war „nazi“, bis er sich aus der AfD entfernte. (Ob Geld dabei floss, sei dahingestellt).
    Petry, als Liberale, war „nazi“, bis sie sich aus der AfD entfernte (Ob Geld dabei floss, sei dahingestellt).

    Ich selbst bin Liberaler und unterstütze mit meinen bescheidenen Mitteln die AfD.
    Der konservative Flügel der AfD hat mich nie gestört. Nur mit liberalen Positionen kann keine Partei bestehen, weil die meisten Menschen des Liberalen nicht fähig oder willens sind. Daher führte die FDP stets ein Nischendasein – und dies auch schon vor den Zeiten, wo sie das Liberale zugunsten partieller Lobbyinteressen verriet.

  167. OT

    Mali: Moslems ermorden 10 tschadische UN-Friedenstruppen (’schlimmste Kreaturen‘ 98/6 -> 9/5) aus Rache für die Beziehungen zwischen Tschad und Israel 5/82 -> 5/33

    Musslime https://legacy.quran.com/98/7 haben lt. Faschisst 40/2 nicht nur das Recht, sondern die Pflicht ALLE Unglaebigen zu toeten 4/74-76, 8/39 -> 8/17, die sich allah NICHT unterwerfen 5/33, wie die Hochverraeterin merkill 9/29, oder als Glaeubige ‚Sklaven‘ quranx.com/53.10 ihre Stirn vor MaSSa allah auf dem Boden druecken

  168. Nachtrag @5:24

    „Billy Chickens sagt

    23. Januar 2019 um 19:41 Uhr

    Weil Muslime das Töten am besten können.“

    -> lt. mafia godfather https://quran.com/2/191 = Rechtfertigung fuer Jihad gegen Israel, 4/89, 5/33, 9/5 -> 8/17, 9/14-15 … um ihr Herz rein/gesund zu machen

  169. Gauland hat die Sendung souverän gemeistert.
    Kipping ist ein arrogantes Drecksstück das ohne mit der Wimmper zu zucken die umlegen würde die nicht ihrer kommunistischen Meinung sind. Allerdings wurde sie zum schluss auch demontiert.

  170. Die islamischen Paschas und Clanchefs im Lande, amüsieren sich bestimmt bestens wie sich die Deutschen in ihrer Blödheit selbst zerlegen.

  171. Dr. Eike Hamer zum Vertrag von Aachen: Deutsche wollen keinen europäischen Superstaat

    Vertrag sorgt dafür das militärische Einheiten gebildet werden.
    Meilenschritt um die deutsche Verfassung auszuhebeln.
    Die Leute haben nicht mal die leiseste Ahnung wie die Verfassung ausgehebelt wird.
    Es richtet sich vor allem gegen die einheimische Bevölkerung.

    https://www.youtube.com/watch?v=DK6DrWO0hBc

  172. @niewieder
    Der Nationalsozialismus ist, wie der religiöse, bürgerliche Sozialismus und der Strasserismus ein Scheinsozialismus.
    Die Funktionäre der NSDAP haben zwischen raffendem (Jüdischem) und schaffendem (arischen) Kapital unterschieden.
    Das ist de facto keine sozialistische Sichtweise.
    By the way Marx, Engels und Trotzki waren Juden und die erklärten Erzfeinde der Nazis damals. Bei den zeitgenössischen Nationalsozialisten sieht es genauso aus.
    Nazis gehören definitiv ins politisch rechte Spektrum.
    Das heißt natürlich nicht das jeder Rechte ein Nazi ist.
    Es gibt sehr wohl Unterschiede zwischen Konservatismus, Patriotismus und Nationalsozialismus respektive Neo – Nationalsozialismus.
    Nichtsdestotrotz sind alle drei rechtsgerichteten politischen Strömungen unsere politischen Gegner,
    NICHT FEIND
    Soviel erstmal dazu

  173. Sowas nennt sich wohl Postdemokratie.
    Die Parteien die zum Mehrheitsbringer des Merkelregimes ausgeschlossen sind,werden von der Verfassungsschutzstasi „beobachtet“.

    Dazu eine beispiellose Propagandamaschinerie der die Opposition gnadenlos denunziert und fertig ist der totalitäre Staat.

  174. Berlin: Linksextremisten solidarisieren sich mit Araber-Clans

    Es wächst zusammen, was zusammen gehört: Linksextremsisten bekennen sich zu den Brandanschlägen auf ThyssenKrupp, DB Schenker, Dr. House und Wisag. Darüber hinaus bejubeln sie den Anschlag auf das Ordnungsamt Neukölln, mutmaßlich begangen durch Araber-Clans. Das sei „genau die passende Antwort“, so die Linksterroristen auf ihrem Kampfblog Indymedia.

    Zu den Brandanschlägen auf ein Fahrzeug von ThyssenKrupp (14. Januar Prenzlauer Berg), DB Schenker (15. Januar Lichtenberg) und Wisag (21. Januar Lichtenberg) bekennen sich die Linksextremisten auf ihrem Internetblog „Indymedia“ ausdrücklich.

    https://philosophia-perennis.com/2019/01/24/berlin-linksextremisten-solidarisieren-sich-mit-araber-clans/

  175. Nach der Sendung konnte ich gut schlafen. Warum? Nun zum einen Gauland war der RICHTIGE. Seine Besonnenheit und Fairness gegenüber seinen geifernden Widersachern sind wohl einmalig. Hier geht es auch NICHT um gegenseitige Beleidigen sondern eben um Fakten die einen weiterbringen. Die beiden Weiber (es “tut“ wirklich leid, ein anderes Wort ist hier nicht gegeben) konnten sich ja kaum vor Hass halten. Den Linken schwimmen die Felle weg und zum ersten mal zeigte die Linke ihre tatsächliche Radikalität wenn es darum geht seinen schon in die Grube gefallenen Arsch zu Retten.
    Auch der ANGEBLICHE TRUMPF (der Unbekannte aus dem Sack ein wohl guter Kumpel) der Herrn Gauland den Todesstoß versetzen sollte. entpuppte sich als genau das Gegenteil. Das passte den Weibern dann doch überhaupt NICHT! und so war es plötzlich eine doch interessante Runde geworden. Und auch das Backengesicht neben der ROTEN Linken sah dann recht alt aus… Tja man hätte eben aufpassen müssen „liebes“ ARD wem IHR euch einladet. DIESES MAL habt IHR das U-BOOT gezogen und ehrlich gesagt, so MUSS ES SEIN! Eure Propaganda Sendung ging gestern KOMPLETT nach hinten los. Ich dachte sogar einen Moment das die Sendung wegen „technischer Probleme“ weggeschaltet würde…

  176. Zitat Hellga
    -Bei allem Respekt für Herrn Gauland aber er ist einfach zu zahm.-

    Das ist Strategie. Nur so erreicht er, dass sich die Gegner durch ihren Rede- Eifer und Gegeifere selbst entlarfen . Er führt so dem Publikum die Schwächen der Gegner vor Auge. Er ist der Star in der Manege.

    Unantastbar und ein Publikumsmagnet.Was wäre so eine Sendung ohne ihn?

  177. Penner 24. Januar 2019 at 01:35

    Es ist kaum zu glauben, dass ausgerechnet die Spiegel – Amann die schlimmste von allen Teilnehmern war ! Was ist das für eine Expertin oder gar Kournalistin, die ihren eigenen Hass gegen die AfD freien Lauf ließ !
    ———–
    Also ich persönlich bin schon sehr stramm gestanden, als unter der verlebten Blonden mit dem Allerweltsgesicht eingeblendet wurde… „AFD-Expertin“. So eine muß es ja wissen 🙂

  178. Alleine die Bezeichnung: AfD EXPERTIN! Brachte mich wirklich zum LACHEN!!! So eine optionale Wortwahl in dem der Geifer schon förmlich aus der Bezeichnung hinausläuft… BITTE „liebe“ ARD oder was auch immer, prüft vorher doch einmal die eingeblendeten Bezeichnungen auf Verstand ja? Danke

  179. Einfach nur geniale Sendung… Jede und jeder, der nicht ganz bescheuert ist, hat sich gestern ein ganz gutes Bild der Lage machen können. Die Vorwürfe an die AfD sind dermaßen abgegriffen und stumpf geworden, dass jetzt zu ganz anderen Mitteln gegriffen werden muss …. „also Herr Gauland, Sie haben die Verantwortung, werfen Sie Herrn Höcke raus ….“ köstlich …. Fakten, wie diese Partei ist die einzige in der deutschen politischen Landschaft, die existentielle Missstände schonungslos anspricht sind wieder zu kurz gekommen. Aber dann kam mehr oder weniger beabsichtigt Objektivität zur Aussprache und da muss ich sagen, dass Frau Maischberger und Herr Lanz doch Anstand besitzen und das sogar bei den Propagandasendern ARD und ZDF zeigen … Der Auftritt von Katja Kipping war legendär und jeder normal denkende Mensch hat gemerkt, woher die Bedrohung unserer Gesellschaft kommt. Dagegen sind die AfD-Anhänger Engel und Beschützer für alles, was uns lieb und heilig ist !!!! Hammer Sendung !!! Für mich richtungsgebend …

  180. Leserbeitrag in der Welt zu diesem Thema:

    „Da brauchen sie gar nicht bis 1990 zurück. Über google finden Sie das Programm der CDU/CSU im Originaltext. Wenn Sie da z.B.

    Punkt 6 „Identität Deutschlands bewahren“

    betrachten, werden Sie keinen Unterschied zur heutigen AfD feststellen.“

  181. Soll ich mir das Video antun? In der Bild stand, es war toll entlarvend und das Amann-Esels-Gesicht sei „Journalistin“. Und Herles hat Hitler, Goebbels und Blondie gefunden. Maische hat ihre Schummel-Filmchen eingespielt und die Bluthilde von der SED durfte mithetzen. Nee, so einen GEZ-Dreck muß ich mir nicht antun.

  182. RDX 24. Januar 2019 at 08:51
    Gauland war im übrigen richtig überzeugend. Er hat genau richtig auf die Vorwürfe reagiert.“
    ****************
    Ja, Gauland war der Richtige, für uns, die wir seine Argumente verstehen und lieben.
    Aber:
    Warum zum Teufel sagt niemand, dass einiges davon was der Partei vorgeworfen wird GESINNUNGSTERROR ist im Jahre 74 nach Adolf! Wogegen sehen die Herrschaften Verstöße gegen unsere Demokratie/Verfassung, wenn wir angeblich die viel beschworene Meinungsfreiheit und auch Religionsfreiheit haben. Freiheit für eine Religion, die eindeutig gegen unser GG verstößt. Und was Rassismus ist darf der Pöbel bestimmen. Sehr durchsichtig!!!
    Warum sagt niemand hier wird mit zweierlei Maaß gemessen, um die Kritik an der Regierung zu unterdrücken?! Kritik als „Hetze“ in Umlauf zu bringen ist perfide! Auch das habe ich vermißt klargestellt zu werden.
    Nachdem, was ich heute erst an Auszügen dieser aufgeblasenen Diskussion ( besonders der CDU Fritze) gesehen habe, hätte ich nicht ruhig geschlafen!

  183. Auch von hinten in den Rücken springende mordlüsternde Antifanten, sind
    „AfD Experten“!

  184. Der einzige Unterschied zu NKorea ist , daß Gauland noch nicht flankiert von 2 System- Schergen mit nach unten gebeugtem Haupt aus der Sendung geführt wurde.

  185. Höcke wird deshalb nicht eingeladen, weil sonst die Zuschauer erkennen würden, dass der Mann gar nicht so schlimm ist, wie er in den Systemmedien immer dargestellt wird.
    Gauland hat die Sache gut gemacht. Er hat sich hinter den Flügel gestellt, denn Zusammenhalt ist ganz wichtig.
    Jeder Politiker, der sich für den Erhalt unseres Landes einsetzt, wird von dem grünlinken Verräterkartell pauschal als verfassungsfeindlich eingestuft.
    Es wird diesem Kommunistenpack nicht gelingen, die AfD zu zerstören.

  186. Der Gentleman Gauland hat sich gut geschlagen. Die Krawatte ist für Herrn Gauland das was einst für Genscher der gelbe Pollunder war, oder für Momper der rote Schal. Ich finde – die Krawtte steht im ausgezeichnet, ich würde was vermissen wenn er die nicht trägt.

  187. Es ist doch ganz klar, der Verfassungsschutz beobachtet erst die AfD, seitdem sein neuer Chef inthronisiert wurde und zwar mit dem politischen
    Auftrag der Altparteien, die AfD vor den Europawahlen und den Wahlen in Mitteldeutschland möglichst mies zu machen und als nicht auf dem GG stehend darzustellen .

    Und die vorwiegend linke Presse geht in Dauer-Anti-AfD-Prpoaganda über,siehe auch das schlimmste Anti-AfD-Haßblatt Frankfurter Allgemeine heute mit einem verleumderischen Hetzartikel auf der ganzen 3. Seite von Justus Bender und Kollegen .

    Eine abgefeimte , hinterhältige Vorgehensqweise der sogenannten Demokratten gegen eine demokratische Partei, die von Millionen Deutschen gewählt wurde und zur Tarnung schweigen die Altparteien natürlich, damit es so ausschaut, als ob die Beobachtung der AfD nicht von Ihnen initiert worden wäre.

    Ein nach linkem Abfall und grüner Verwesung stinkendes Verleumdungsstück, das Ganze !

  188. @ Alexej-revolutionaer-links 24. Januar 2019 at 07:17 OT

    Der Nationalsozialismus ist, wie der religiöse, bürgerliche Sozialismus und der Strasserismus ein Scheinsozialismus.
    Die Funktionäre der NSDAP haben zwischen raffendem (Jüdischem) und schaffendem (arischen) Kapital unterschieden.
    Das ist de facto keine sozialistische Sichtweise.
    By the way Marx, Engels und Trotzki waren Juden und die erklärten Erzfeinde der Nazis damals. Bei den zeitgenössischen Nationalsozialisten sieht es genauso aus.
    Nazis gehören definitiv ins politisch rechte Spektrum.

    Das ist ausnahmslos Unsinn und entbehrt jeglicher Substanz. Sie verwursten zudem Dinge miteinander, die – in der behaupteten Form – nichts miteinander zu tun haben. Marx und Engels haben schon einmal deshalb keine „Feinde der Nazis“ sein können, weil dies zeitlich nicht möglich gewesen wäre. Die Tatsache, daß der nationale (eigentlich: rassische) Sozialismus sich gegen den Marxismus wandte, ist vor allem der Konkurrenz geschuldet, in der sich braune Sozialisten zu ihren roten Pendants als den Urhebern dieser Ideologie befunden haben, deren Sozialismus sich weniger an einer Rasse, sondern anhand von von Klassen festmachte. Aber selbst hier bestehen zwischen beiden Sozialismen deutliche Parallelen und Überschneidungen.

    Die Wirtschaftsform der NS-Zeit war klar eine sozialistische, weil planwirtschaftlich organisiert. Es gab Fünfjahrespläne. Der Unterschied zur „roten“ Form war die Art und Weise der Verstaatlichung. Während im Stalinismus sowie dem DDR-Sozialismus die Produktionsmittel sowie der Privatbesitz ab einer bestimmten Größe verstaatlicht worden sind, nach der Marxschen Lehre, waren es in der NS-Form einmal das Volk an sich, als einheitlicher, quasi mit dem Staat verwachsener Volkskörper, und zum anderen die Produktionsabläufe als solche. Letztlich haben nicht die Firmen mehr entschieden, was zu produzieren war und in welchen Mengen, sondern der Staat.

    Zwar hat man das Eigentum an Produktionsmitteln nicht angetastet. Für einen Firmeninhaber war es dafür aber nicht möglich, des staatlichen Vorgaben und Anordnungen auszuweichen, wollte er nicht tatsächlich riskieren, enteignet oder gar Opfer von Repressalien zu werden. Dieser eindeutige Zwang hat mit echter Marktwirtschaft nun wirklich nichts, aber auch gar nichts zu tun, mit Staatssozialismus, wenn auch in einer sehr spezifischen Variante, aber sehr wohl.

    Wie die NS-Ideologie „jüdisches“ und „arisches“ Kapital nun eingeordnet hat und wie nicht, ist dabei nur insofern von Belang, als daß sie sich das jüdische einverleibt haben. Der Nationalsozialismus war somit keine rechte und somit bürgerliche, sondern eine dezidiert linke Bewegung, die zudem aus der einstmals roten Arbeiterbewegung erwachsen ist, was auch ein Blick auf das weithin gemeinsame Liedgut nahelegt. Daß die Linken das heute bestreiten, liegt daran, daß sie die gemeinsame Herkunft der Ideologie, aus der letztlich beide Richtungen stammen, verschleiern wollen.

  189. Sie stinken alle vor Angst -MSM, Politiker, Asylindustrie. Alle haben sie so die Hosen voll, das man von Journalismus nicht mehr reden kann. Nur noch Hetze. Gegen die AfD, Trump, Putin. Ihr seid so widerlich.

  190. @ nicht die mama: „Völkisch-nationalistisch“? Was soll das sein?

    Dies hier vielleicht?

    Dalai Lama: „Deutschland kann kein arabisches Land werden“
    Der Dalai Lama findet, in Europa seien inzwischen zu viele Flüchtlinge. Sie sollten nur vorübergehend aufgenommen werden, sagt das im Exil lebende Oberhaupt der Tibeter. (…) „Europa, zum Beispiel Deutschland, kann kein arabisches Land werden“, forderte er. Mittlerweile seien so viele Flüchtlinge angekommen, dass es in der Praxis schwierig sei. Auch moralisch gesehen finde er, dass diese Flüchtlinge nur vorübergehend aufgenommen werden sollten, sagte der 80-Jährige, der seit über 50 Jahren im Exil in Indien lebt. Ziel solle vielmehr sein, dass die Flüchtlinge zurückkehren und beim Wiederaufbau ihrer eigenen Länder mithelfen. (…)
    1. Juni 2016, 11:04 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-06/dalai-lama-deutschland-arabisch-fluechtlinge

  191. Insgesamt fand ich den Talk erträglich.

    Das Gehetze und Gegeife der Relotius-Dame und der SED-Funktionärin, – geschenkt.
    Ob Gauland so „schlecht“ im Auftritt war, glaube ich nicht. Ein immer größer werdenden Teil des Publikums sieht doch die Substanzlosigkeit in den Ausführungen der Merkel-Meute. Was hat denn der CDU Innenminister und Chef des NRW Kalifats und Chef des dortigen Geheimdienstes zum Thema beigetragen? Nichts! Deswegen kommt jetzt die im Gesetz gar nicht vorgesehene „Prüfung“. Schließlich muss Merkels neuer Verfassungsamtschef liefern.

    Der Ex-AfD Mann war fair im Rahmen seiner Historie

    Spannend wird lediglich noch sein, wie die Durchstechereien von Merkels neuem Mann und den Mittätern Tagesspiegel, dem berüchtigten „Rechercheverbund“ und Relotius Spiegel sich rechtlich darstellen werden. Hierzu fand Herles deutliche Worte. Und selbst die Relotius-Dame stotterte, dass der Beschuldigte nichts von den Vorhaltungen schriftlich erhält und die Mittäter alles zugeschoben bekommen, sei „nicht in Ordnung“.

  192. Prof Kruse hat sich nicht gegen die AfD instrumentalisieren lassen. Respekt dafür. Das er Björn Höcke für einen Spinner hält, dürfte vorher schon bekannt gewesen sein. Die Wortwahl hat ihre Vorteile, da Spinner sein bislang in Deutschland nicht verboten ist, d.h. nicht verfassungswidrig – und allein darum ging es in der Diskussion.

  193. Die Perfidie der Talk-Tanten ist ungebrochen.

    Die Krönung waren die Belehrungen von Adonis Reul, gemäss dem die politische Propaganda des Verfassungsschutzes widerspruchslos zu akzeptieren ist, bis Gauland dem letzten kritischen AfD-Mitglied einen Maulkorb verpasst hat.

    Wie Reul, der andere gerne belehrt, seine Aufgaben löst, sehen wir hier:
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=50PFJoO9oG0

    Die Quitessenz daraus: man soll Politiker wie Reul nicht zu nahe an sich heran lassen!

  194. Wer hat Angst vor der AfD ???Wahrscheinlich nur ALLE Deutschhasser mit dem Migrationshintergrund mit der Anjela Kazimierczak aus Uckermark, an der Spitze. !

  195. Respekt! Gauland hat Höcke sogar verteidigt.
    Alle haben sich schon gefreut, dass er sich distanziert für die Systemhure und den ewigen Kreisverkehr. Hat nicht funktioniert. Entsprechend war die Verwirrung, hatte man sich doch den Höcke dafür wieder extra rausgesucht. : )))

  196. „Das er Björn Höcke für einen Spinner hält, dürfte vorher schon bekannt gewesen sein. Die Wortwahl hat ihre Vorteile, da Spinner sein bislang in Deutschland nicht verboten ist,…“. *********** „Spinner“ sagt man, gemeint ist aber: “ Sie sind doch ein schäääbiger Lump! „

  197. So wie die Verhältnisse sich entwickeln (sechs Messerstiche eines afghanischen Mörders führen zum Freispruch wegen Notwehr, der Mörder von Kandel erhält acht Jahre – für einen Böllerwurf an eine Moscheetür gibt es neun Jahre, „Hetzjagden und Zusammenrottungen“, Milliarden für parasitäres Gesindel usw.) haben die Blockparteien und ihre Maulhuren völlig Recht, die AfD zu fürchten. Besonders Höcke. Mag die nächste Kanzlerin für ein Jahr oder zwei die blasse Krenz-Karrenbauer sein – der übernächste könnte Höcke sein. Schlicht und einfach, weil es den Leuten reicht.

  198. Nach der Maas-Regelung und Disziplinierung des Bundesverfassungsschutzes, dessen couragierter Chef Maaßen weggesäubert wurde, weil er Fakten benannte und Haltung zeigte, wird die AfD mit dem Damoklesschwert einer „Verfassungsschutzbeobachtung“ stigmatisiert und bedroht, die vor allem von Linksgrün betrieben wird.

    Also von den Kräften, die selber unter Verfassungsschutzbeobachtung standen und stehen (müssten), und die im Übrigen immer für die Abschaffung dieses Geheimdienstes (aber auch anderer Dienste und der Bundeswehr!) eintraten!

    Die Nazikeule ist dabei immer im Einsatz und wird noch perfider, wenn zum Beispiel jüdische Organisationen Gedenkveranstaltungen zum Holocaust parteipolitisch missbrauchen, um angesichts der fortschreitenden ISlamisierung und eines zum Antizionismus gewandelten linken Antizionismus, wonach der Israel-Palästina-Konflikt Kern sämtlicher Nahostkonflikte sei, ihre Unterwerfung unter den vorherrschenden Multikult zu demonstrieren, eben um dem ganz realen Antisemitismus „zu entgehen“.

    So geschehen, gestern im Bayerischen Landtag, durch die Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde von München und Oberbayern, Charlotte Knobloch. [Es ist dennoch kaum anzunehmen, dass jüdische Verbandsfunktionäre trotz ihres opportunistischen „Kampfs gegen Rechts“ so dumm sind, mit Kippa durch Berlin-Neukölln oder Kreuzberg zu laufen. So multikulti sind sie denn doch nicht…]

    An anderer Stelle wird sogar eine „99-jährige Überlebende der Widerstandsorganisation Weiße Rose“ in den USA „entdeckt“, die – wie zu erwarten! – vor der AfD „warnte“. Obwohl, das war eine „andere“, und doch immer wieder gleiche, diesmal gefakte, Story des Auftragslügners Claas Relotius, der dem inzwischen zum linken Kampfblatt mutierten SPIEGEL das lieferte (an erfundenen Stories), was dort nachgefragt und beauftragt worden war. Ganz so, wie seinerzeit die Hitler-Junkies im linken STERN den Fälscher Konrad Kujau zur Produktion von immer mehr „Hitler-Tagebüchern“ veranlassten.

    Inzwischen erzählt der linksgrüne Mainstream, dass Relotius zwar gelogen und gefälscht habe, aber mit seinen „guten Absichten“ doch wieder „recht gehabt“ hätte. So ist das mit Ideologien, und wenn, wie in DDR-Zeiten, die Grenzen zwischen „Journalismus“ und Agitprop unausgesetzt aufgelöst werden.

    Die Ausfälle gegen die AfD erinnern inzwischen an die SED- und Stasi-Propaganda gegen die „revanchistische und neo-faschistische BRD“, wo Stasi-Agenten, wie man heute weiß, in den 1960ern jüdische Friedhöfe schändeten und westdeutschen, demokratischen Politikern „Nazivergangenheiten“ andichteten.
    Politikern, wie Franz Josef Strauß, der zurecht die GRÜNEN vom Verfassungsschutz observieren lassen und wegen ihrer linksextremistischen (und rechtsextremistischen!) Wurzeln verbieten lassen wollte.

    In der Tradition von Strauß oder Dregger stehen heute nicht mehr die linksgedrehten und weichgespülten „Unionsparteien“, sondern – die AfD!

    Selbst, wenn einem die Deutschtümeleien eines Björn Höcke nicht zusagen, so muss man doch konstatieren, dass er mit seiner immer wieder kolportierten Äußerung vom „Denkmal der Schande“ nichts anderes von sich gegeben hat, als Rudolf Augstein, der für einen echten SPIEGEL verantwortlich war, und Robert Walser, beides übrigens „die Väter“ des linken Narren Jakob Augstein mit seiner narzisstischen Störung, der nicht nur weit vom Stamm fiel, sondern auch noch meilenweit vom Winde verweht wurde!

    Die AfD sollte allerdings bedenken, dass Nazi- und Rassismus-Keulen und das Damoklesschwert einer Verfassungsschutzbeobachtung auch dann weiter „kultiviert“ werden, wenn irgendwelche „ausgemachten Rechte“ wie Höcke (und inzwischen tatsächlich Poggenburg) die Partei verlassen haben sollten. Denn wer „Nahzi“ ist, bestimmt ausschließlich ein linksgrüner „Antifaschismus“, kaum anders als unter SED und Stasi!

    Es bleibt dabei, dass die AfD die einzige Partei ist, die fest zu Israel steht, dessen Existenz – wie gesagt ! -, von Musels und Linken zum „Kern“ sämtlicher Probleme und Konflikte in Nahen und Mittleren Osten erklärt wird, was nichts anderes als eine Aktualisierung des alten Antisemitismus darstellt!

    Und während die offiziöse „Politik“ die „Siedlungs- und Besatzungspolitik Israels“ in „Palästina“ bekrittelt, auch bei Besuchen vor Ort, wird eifrigst eine muslimische Besatzungs- und Siedlungspolitik durch Muslime gegen unser Land betrieben. Nicht nur für jüdische Gemeinden im Land eine tödliche Bedrohung!

  199. Es geht in erster Linie darum, dass dieser sog. Prüffall medial extrem aufgebauscht wurde, um das Ansehen der AfD zu schädigen. Normalerweise werden diese Dinge intern geregelt.

  200. Herles ist auch in seiner Denke gefangen.
    Ich würde von ihm mal gerne
    eine Auseinandersetzung
    mit dem AfD-Programm sehen, womit er
    den armen AfD-Wählern die Augen öffnen
    könnte.
    Schafft er wohl nicht, deswegen
    nur Phrasengedresche!

  201. Die AfD wird mehr denn je gebraucht und meine Unterstützung hat sie sowieso. Der Schmutz wird einzig von den Altparteien verbreitet. Frei nach dem Motto: Irgendwas bleibt immer hängen.
    Was niemand braucht ist eine weitere Einheitspartei. Deshalb kann es nur einen Weg geben: Weitermachen, noch näher an die Wahrheit ran und den Finger immer wieder in die Wunden legen, die von der FDJ -Schranze verursacht wurden. Irgendwann müssen die Waschlappen innerhalb der CDU dieses Weib endlich vom Hof jagen. Sie hat uns allen, bis hin zu unseren Ur-Ur-Enkeln Milliarden bis Billionen Schulden hinterlassen und eine Abkehr von diesem Kurs ist nicht zu erkennen.
    SCHWARZ/ROT/GRÜNE/GELBE PEST ABWÄHLEN!!!!!!!!!!!

  202. Zu Magnus 23. Januar 2019 at 17:26
    Stimmt, Gauland hat einfach nicht genug „Biss“. Er sitzt – anstelle anderer AfD-Leute – immer in diesen Talkshows. Warum? Gibt die ARD/ZDF das vor bei einer Einladung oder entscheidet die AfD, wer dort auftritt? Falls letzteres zutrifft: Curio nix wie hin, auch Renner redet Tacheles. Gauland ist einfach zu nett. So wird das nix mit „potentielle Wähler“ überzeugen“. Wann merkt die AfD das endlich? Die Taktik, immer nur nett zu sein, bringt nichts. Eine „Alternative“ sollte auch rhetorisch eine Alternative sein und nicht so weichgespült daherkommen.

  203. Vor einiger Zeit habe ich den Tichy Mal mit einem kleinen Betrag unterstützt. Aber was sich der Herles bei der Maischberger geleistete hat, Höcke redet im Goebbels Jargon fand ich so abstoßend und geschmacklos, der Tichy bekommt nicht einen Cent mehr von mir.

  204. Kann sich die AfD keinen eigenen Fernsehsender leisten oder Radiosender ??

    Also wer sich solchen Scheiss ansieht muss schon sehr vergnügungssüchtig sein und viel Lebenszeit über haben.
    Es gibt wundervolle Naturfilme, die etwas schwerlich zu politisieren sind.

    Besser noch wundervolle Jagdfilme!!

  205. Nach dieser Sendung glaube ich tatsächlich, dass die nächste Stufe des Regimes die Einrichtung von Lagern sein werden. Ich habe bislang so etwas für nicht möglich -selbst in einer Bananenrepublik- gehalten. Da sitzt ein Herr Gauland, hat den „Prüfbericht“ des Bundesamtes für Verfassungsbruch (!!!) nie selbst erhalten, während die gesamten Linksmedien dieses Pamphlet bereits haben und daraus fleißig veröffentlicht wird. Nun stellt man eine Truppe zusammen, die sogar einen Feind aus den eigenen Reihen zu dem Bericht -den die AfD überhaupt nicht kennt- Stellung beziehen lässt. Gauland, der eigentlich zum Bericht überhaupt nichts sagen kann -man hat ihm dadurch die Möglichkeit genommen sich zu wehren- kommt selbst dann nicht zu Wort, wenn er etwas sagen will. Hinzu kommt, dass eine absolut -schon von der Optik her- ekelhafte Gestalt der Regierung -Reul- vollkommen sinnfrei Phrasen und Lobgesänge auf eine sich neben die Demokratie stellende Behörde loslässt. Ich bin mir nun ziemlich sicher, dass die BRD den Schritt zum Euro-Faschismus vollkommen abgeschlossen hat. Als nächstes wird die physische Jagd auf Regimegegner eingeläutet.

    Selbst bei Freisler wussten die Angeklagten was ihnen vorgeworfen wurde. Mich wundert, dass Gauland sich überhaupt setzten und seine Hosenträger und den Gürtel behalten durfte.

    Einfach nur ekelhaft! Man sollte diese Vorstellung im Ausland verbreiten, damit der Rest der Welt sieht, mit wem er mittlerweile in Nachbarschaft lebt. Wetten, dass Haldenwang nicht lange Chef dieses Schmutzvereins bleiben wird. Man wird ihn aus den Feuer ziehen und dann mit einem Staatssekretärsposten belohnen. Altöl schwimmt immer oben.

  206. VivaEspaña 24. Januar 2019 at 00:42

    Ich finde den Gauland da genau richtig. Der macht sie alle unglaubwürdig.
    ——————-
    Das ist zwar richtig – aber wer vom „Pack“ sieht sich das so spät noch an?
    Die werden geimpft von Tagesschau und Kleber!
    Und neben Trump und Putin ist die AfD der Hauptfeind der ÖR Sender und Lügenpresse.

    Die SEnder laden namentlich ein, die können keinen Curio oder Brandner gebrauchen. Da ist die Angst vor der Schärfe der Argumente zu groß.

    Eigener Sender?
    Das Polikergesindel will nun RT abwürgen.

  207. Quarkkeulchen 24. Januar 2019 at 11:36

    Vor einiger Zeit habe ich den Tichy Mal mit einem kleinen Betrag unterstützt. Aber was sich der Herles bei der Maischberger geleistete hat, Höcke redet im Goebbels Jargon fand ich so abstoßend und geschmacklos, der Tichy bekommt nicht einen Cent mehr von mir. “

    Richtig, dieser Goebbels-Vergleich war total unter der Gürtellinie. Die AfD muss hier eine Entschuldigung fordern.

  208. Seit es die AfD gibt, versucht man sie sachlich zu stellen. Das ist bisher noch nie gelungen und wird auch nie gelingen, weil man gegen die Wahrheit nicht ankommt. Da helfen dann nur noch Beleidigungen und Verleumdungen.

  209. sauer11mann 24. Januar 2019 at 11:18
    @0SIm2012 10:57
    das müsste mal jemand
    Frau Knobloch sagen!
    ___________________
    Nicht sauer sein, Mann!

    Ich fürchte, dass nicht nur Frau Knobloch bis zur letzten Konsequenz faktenresistent ist.
    Das ist ja gerade des „Pudels Kern“ von Ideologie(n)!
    Besonders linker Ideologien, die irgendwelche „Zukunftsvisionen“ in der Realität umsetzen wollen, was immer schon mit Blut und (Tugend-)Terror verbunden war.

    Und von linken Ideologien sind sämtliche Blockparteien, Gewerkschaften, Kirchen und eben auch die meisten jüdischen Verbände bei uns besessen, ganz im Gegensatz zu den Muselverbänden, die ganz offen ihren religiösen Faschismus und Kulturnarzissmus vertreten, was der linke Mainstream aber total sexy findet, während er ansonsten Begriffe wie Heimat, Familie, Tradition mit „Faschismus“ konnotiert.

    Gibt´s übrigens sogar in Israel, wo die überwältigende Mehrheit der Bürger allerdings bereit ist, ihr Land und ihren Staat zu verteidigen, notfalls mit Waffen, und wo man weiß, dass der Umgang mit ISlamischen und arabischen Aggressionen nicht nur eine Frage des „Rechtsstaats“ ist, der dann noch gemäß diverser Sozpäd-Ideologen aufgeweicht wird, so dass wie bei uns ausgeschaffte Terrorgefährder auf Gerichtsbeschluss wieder eingeflogen und in die sozialen Netze abgelegt werden, auch mit Zweit- und Drittfrauen und x Kindern (alles soziologisch und juristisch „Einzelfälle“, wie im Grunde der ganze IS oder al-Qaida, wenn man das erst mal so „sieht“).

    In Israel nimmt die Öffentlichkeit Krieg jedenfalls zur Kenntnis, wenn und wo er stattfindet, während bei „uns“ Politiker demontiert werden, die im Zusammenhang mit Afghanistan und dem dortigen Bundeswehreinsatz von „Krieg“ sprechen.
    Trotzdem werden natürlich medial massenhaft „afghanische Kriegsflüchtlinge“ konstruiert und generiert, wie an anderer Stelle eben „Nahzis“.

    Auch in Israel gibt es linksgrüne Idioten, die mit Hamas und Hisbollah in den „Dialog“ treten wollen und die die „Motive“ des Muselterrors „verstehen“, selbst dann noch, wenn eigene Angehörige durch muslimische Splitterbomben zerfetzt worden sind.

    Ja, Frau Knobloch „glaubt“ genauso an ihre Lügnereien, wie Big Mother selbst, oder ein Claas Relotius, der wie gesagt, „nur das Gute“ wollte“, weswegen er unentwegt lügen musste, so die linksgrüne Interpretation.

    Das wurde früher auch im Zusammenhang mit der DDR so getrieben, von linken und linksliberalen Sympathisanten des SED-Regimes im Westen vielleicht noch viel zynischer, als von den Apparatschiks im Osten selber.

    Übrigens mussten auch die jüdischen Gemeinden in der DDR regelmäßig – um ihr Überleben zu sichern – gegen den „BRD-Revanchismus“ und den „Faschismus Israels“ verordnete Statements abgeben, nicht zuletzt zu „Gedenktagen“, die das Regime bestimmt hatte.

    Dabei wusste jede/r hüben wie drüben unter anderem von der Verlogenheit des „antifaschistischen Schutzwalls“, der vor allem die DDR-Bürger hindern sollte, ihr „Paradies“ zu verlassen (nennt sich heute „Multikulti“, nur mit offenen Grenzen und ungehindertem Zuzug in die Sozialsysteme für „alle Mühseligen und Beladenem“ – de facto mit derselben sozialistischen Erlösungsleere).

    Und so, wie das System Merkill eine Erfolgsgeschichte muslimischer Migration imaginiert, wurde früher die DDR zur achtstärksten Wirtschaftsmacht der Erde hoch-geschrieben (ähnlich auch, wie jetzt die GRÜNEN zur „Volkspartei“ mit Robert Habeck als allabendlichem Einlauf für ÖR-Glotzer: Kotzen allein langt eben nicht…).

  210. HaramGerd 24. Januar 2019 at 17:05

    Da müssen der AfD die Öhrchen klingeln. Früherer Präsident des Verfassungsgerichtshofes NRW hält den Umgang des Bundesamtes für Verfassungsschutz mit der AfD für grob rechtswidrig und für eine schwerwiegende Verletzung ihrer Rechte als Partei. Vgl. https://www.presseportal.de/pm/66749/4174321

    Die AfD muss mit diesem Skandal an die Öffentlichkeit und Strafantrag wegen Rufschädigung stellen.

  211. Das wird nichts bringen. Aber vielleicht kann sie beim zuständigen Verwaltungsgericht feststellen lassen, dass durch das rechtswidrige Verhalten des Verfassungsschutzes, der hier selbst verfassungswidrig gehandelt hat, ihre Chancengleichheit als Partei bei den nächsten Wahlen massiv verletzt ist.

Comments are closed.