Merkel und ihre linken Helfershelfer halten Deutschland fest im Griff.

Von SELBERDENKER | Der AfD-Abgeordnete Jürgen Braun hat am Donnerstag vor dem Bundestag den Satz in der Dachzeile formuliert, der in kurzen Worten beschreibt, mit welchem Mittel unser Land von seinen gegenwärtigen „Eliten“ recht erfolgreich in der Zange gehalten wird. Denn diese linksgrüne Hypermoral ist das praktische Allzweckwerkzeug einer neuen totalitären Ideologie. Der zitierte Satz ist grundsätzlich, denn wenn wir unser Land aus dem Griff der Zange befreien wollen, müssen wir zunächst wissen und auch deutlich aussprechen, wie die Zange funktioniert.

Wenn Gruppen im Namen der „guten Sache“ ihre Macht missbrauchen und aggressiv die menschliche Freiheit beschneiden, ist immer Heuchelei im Spiel. Die wahren Triebfedern ihrer Politik liegen woanders. Doch wo? Betrachten wir beispielhaft, wem die linksgrüne Hypermoral Vorteile einbringt:

Die „edlen“ deutschen Abstauber

Die totalitäre Ideologie der vorgeblich besseren Menschen ist heuchlerich, da sie anderen Interessen dient als sie vorgibt. Wirklich Verfolgten könnte auch ohne Hypermoral im Rahmen der bestehenden Gesetze vernünftig geholfen werden. Armutsbekämpfung funktioniert am effektivsten vor Ort.

In Deutschland bedienen sich jedoch nicht nur wahllos eingeschleuste Fremde an unseren Steuergeldern und an unserem Land, hier bedienen sich Herden neulinker Schwätzerinnen und Schwätzer sehr mäßigen Talents, die mit erhobenem moralischen Zeigefinger an den zu diesem Zweck üppig gefüllten Trögen schmatzen. Entsprechende Politiker füllen sich ihre eigenen Tröge sogar einfach selbst.

Unser Land kann von solchen Leuten nur repräsentiert und regiert werden, weil der moralische Zeigefinger zum legitimen Ersatz für Sachverstand und Ratio gemacht wurde. So gelangen dann auch jene in den Bundestag, die zu fundierten und argumentativ untermauerten Reden der AfD nur debiles Gegacker zu bieten haben. Es ist vorhersehbar. Sie brauchen die Hypermoral als Krücke. Denn die Politik der Altparteien ist heuchlerisch, irrational, eigennützig und destruktiv.

Auch die Anbiederung der Kirchenbonzen an die herrschende Politik und ihren Zeitgeist verwundert nicht, wenn man die wachsenden Umsätze sieht, die dadurch auch für die kirchliche Sozialindustrie generiert werden. Die Kirchenbänke werden derweil immer leerer. Doch was kümmert unsere selbstgerechten Oberhirten die Entwicklung des Christentums in Deutschland, wenn die große Kohle lockt?

Die ausländischen Profiteure

Die „Euro-Rettung“ des Merkel-Regimes dient weder den einfachen Griechen noch den einfachen Italienern. Der Druck auf sie steigt. Man füttert mit dem griechischen Euro nur den Zombie, den man selbst geschaffen hat und den man nicht verenden lassen will. Auch die deutsche Hypermoral wirkt sich negativ auf die Mittelmeerländer aus, die mit der anbrandenden Migrantenflut zuerst umgehen müssen. Die ausländischen Profiteure sitzen woanders.

Die gegenwärtige Politik nutzt sehr konkret der wirtschaftlichen Konkurrenz, den Gegnern Deutschlands und Europas, sie dient maroden Banken, globalen Konzernen. Sie dient Regimen wie dem in der Türkei, denen gegenüber sich Deutschland erpressbar macht.

Profiteure sind auch all die meist afrikanischen und islamischen Herkunftsländer der neuen Siedler auf unsere Kosten – im Sinne des „UN-Migrationspaktes“. Besonders dient sie den Herrschern dieser Länder. Sie alle profitieren sehr direkt von der etablierten und mit GEZ-Funk flankierten linksgrünen Hypermoral der mal wieder verrückt gewordenen Deutschen.

Im Ausland muss man nicht begreifen, warum die moralische Zange beim deutschen Michel so zuverlässig funktioniert – man muss nur begreifen, wie man sie einsetzt.

Die globalistischen Wirtschaftseliten

Ein Verfechter des Globalismus würde Deutschland womöglich als zentralen Produktionsstandort in Europa benutzen wollen. Dazu werden massenhaft billige Arbeiter gebraucht, die wenig Ansprüche stellen. Bei jedem redlichen Linken müssten hier die Alarmglocken klingeln, doch sie klingeln offenbar nicht, da auch hier die konstruierte Hypermoral jede rationale Regung zu überlagern scheint.

Der Globalist braucht einen leicht austauschbaren, ähnlich funktionierenden Einheitsmenschen mit nicht übermäßigem IQ. Unterschiedliche Kulturen und Mentalitäten, unterschiedliche Begabungen, ja selbst unterschiedliche Geschlechter stören da nur. Hier können Globalisten und Sozialisten sich wieder die Hand reichen.

Es gibt sicher noch Zeitgenossen, die glauben, dass mit der wahllosen Massenmigration von islamischen und afrikanischen Männern nach Deutschland und Europa edle Ziele verfolgt werden. Nicht jeder benutzt die eigene Birne.

Ehrenamtliche Helfer werden bestimmt auch mit echten, dankbaren Hilfsbedürftigen zu tun haben. Das hat menschlichen Respekt verdient. Letztlich werden sie aber, ebenso wie die wenigen echten Flüchtlinge, nur von Leuten benutzt, die ganz andere Dinge antreibt als die holde Menschlichkeit.

image_pdfimage_print

 

195 KOMMENTARE

  1. Die Feststellungen im Artikel stimmen leider, aber welchen Hypermoralisten und welchen Bürger mit unbenutztem Hirn kratzt es?

  2. Oliver Flesch

    Naiver Gutmensch versucht verzweifelt mit auswendig gelernten Lügen zu punkten ❗ 😥
    Scheiter in ganzer Linie❗ 😎
    Am 15.02.2019 veröffentlicht
    Auszug aus ….
    Vizekanzler Heinz-Christian Strache hat am Mittwochabend in den Wiener Kursalon Hübner geladen, um über „Islamischen Antisemitismus“ zu diskutieren. Anlass der Veranstaltung, die im Rahmen von Straches neu gegründeter Plattforum „Denkwerk Zukunftsreich“ stattfand, war das Erscheinen eines neuen Buches des Politikwissenschaftlers Michael Ley, das den Titel „Islamischer Antisemitismus“ trägt.

    Während Publizist Henryk M. Broder am Podium von einem „unlösbaren Problem“ sprach, gab sich Strache kämpferisch: „Aufgeben tut man einen Brief“, sagte der FPÖ-Chef und kündigte weitere Schritte gegen den politischen Islam an.
    Prof. Dr. Michael Ley: Wer die Juden-Kennzeichnung wirklich erfunden hat❗ 😎
    https://youtu.be/Rb_rJwPQdKs

  3. PI-News: „Ein Verfechter des Globalismus würde Deutschland womöglich als zentralen Produktionsstandort in Europa benutzen wollen. Dazu werden massenhaft billige Arbeiter gebraucht, die wenig Ansprüche stellen…

    Der Globalist braucht einen leicht austauschbaren, ähnlich funktionierenden Einheitsmenschen mit nicht übermäßigem IQ. Unterschiedliche Kulturen und Mentalitäten, unterschiedliche Begabungen, ja selbst unterschiedliche Geschlechter stören da nur…“

    ++++++++++++++++++++

    O.g. Einschätzung von „Selberdenker“
    ist natürlich nur sehr begrenzt richtig.

    Denn weder haben Neger heutzutage noch
    Bock darauf, für Weiße zu arbeiten, noch wollen
    dies Moslems aller Konfessionen u. Nationen tun.

    Und was den Kulturwechsel oder vergessen
    der mitgebrachten Steinzeitkultur angeht,
    sind es ja gerade die Linken, die jeden Furz
    als erhaltenswert bewundern. Moslems
    hingegen lassen sich ihre Kultur u. Religion
    schon gar nicht eineben oder nehmen. Denn
    sie kommen zu uns um mit u. ohne Schwert
    um Da’wa zu betreiben, also zu missionieren.
    Mit Geschlechtsneutralität u. Gendergaga
    braucht man denen auch nicht zu kommen.

    Die Invasoren, ob Neger u. oder Moslem
    wollen allenfalls als U-Boot oder Forderer
    in unseren Institutionen „teilhaben“, je
    nach Gehirngrütze, siehe

    Özoguz, Fahimi, Foroutan, Forudastan, Özdemir,
    Eskandari, Al-Wazir, Nouripour, Kermani, Kolat,
    Chebli, Diaby, Saleh, Amirpur, Güler, Giousouf,
    Mazyek, Musharbash, Kaddor, Nirumand, Kazim,
    Yücel, Kiyak usw.

    Die, die weit unterdurchschnittl. intelligent sind,
    werden eben nicht Gewerkschafter oder
    Politiker, sondern forderndes Fußvolk/Hartzer.

  4. Humanismus, bzw. Menschlichkeit ist das Letzte, was diese NWO-Verbrecher antreibt.
    Aber die Doofen fallen auf diese Lügenmasche herein.

  5. *Die moralische Zange der Deutschlandfeinde*

    Diese Überschrift entspricht nicht jener weltweit regulierenden Agenda.

    Es geht hier nicht um:

    *Die „edlen“ deutschen Abstauber

    *Die ausländischen Profiteure

    *Die globalistischen Wirtschaftseliten

    Es geht nurmehr um eine inszenierte Agenda, zum Wohle des jeweiligen Volkes. Klar im Vorteil, hierzu, ist sicherlich derjenige, der sich jenen moralingeschwängerten Ansprüchen, anstatt sich selbst, anheim stellen lässt.

    „Nicht jeder benutzt die eigene Birne.“

    Zweifellos ist das dem Zeitgeist eines überstrapazierten Menschenrechtskomplexes geschuldet.

    Die Menschenrasse hat deshalb fertig.

  6. OT

    Wo ist der Artikel hin, in welchem es um eine 4. Klässlerin ging, welche im Religionsunterricht was über dem Koran abschreiben musste…Am Ende war auch eine Emailadresse…?

    Gestern abend stand der noch, jetzt ist der verschütt jejange…Man mutmaßte in den Kommentaren ja eine Fälschung…

  7. Abstimmung über sichere Herkunftsländer Marokko, Algerien, Tunesien und Georgien auf Antrag von Thüringen (MP Bodo Ramelow, Linke) auf unbestimmte Zeit verschoben, noch kein neuer Abstimmungstermin:

    Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) sagte, ihm gehe es darum, „dass wir nicht Scheinlösungen produzieren, die am Ende zu keiner Lösung führen, sondern einfach nur das Gefühl vermitteln, als wenn etwas gelöst wäre“.

    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/bundesrat-vertagt-abstimmung-ueber-sichere-herkunftsstaaten,RI9okt1

    Linke Dialektik/Rabulistik vom Feinsten!

  8. Habe heute die Überschrifr gelesen: „Trump – fettleibig“. Im Text hieß es dann, Trump sei sehr gesund, aber hätte zu viele Kilo auf den Rippen. Ok.
    .
    Warum liest man nirgendwo: „Merkel – fettleibig???“
    Die heutige Berichterstattung ist zum SCHREIEN!!!!!
    .
    Oder?

  9. David L. stach 2016 seine 6jährige Tochter und deren Mutter nieder, danach warf er ihr Baby aus dem Fenster, wobei es starb.

    David L. wurde jetzt aus der U-Haft freigelassen, weil die rheinland-pfälzische Justiz bis heute (2019) nicht in der Lage war ein Urteil zu sprechen.

  10. Dumme sind zu dumm in einer
    hochtechnisierten Arbeitswelt
    überhaupt nur etwas erledigen
    zu können. Massenweise
    Arbeitsvieh wird in Zukunft
    auch nicht mehr gebraucht.

    Abgesehen davon, daß Neger
    u. Moslems nicht für Weiße
    bzw. „Kuffar“ arbeiten wollen.

    Die Fremdlinge werden alleine
    dazu hergelockt, den linken
    Psycho- u. Soziopathen ihren
    autoaggressiven Vernichtungswahn
    gegen Weiße, Bürger- u. Christentum u.
    Kapitalismus zu erfüllen.

    Globalismus ist nicht neoliberal, sondern
    zunehmend weltsozialistisch. Aber dabei
    wollen u. werden die Muselmanen auch
    noch ein Wörtchen mitreden u. die
    Weltmachtfrage stellen. Dann ist Schluß
    mit der Einheitsfront…

  11. niemals Aufgeben 15. Februar 2019 at 19:30
    Oliver Flesch

    ?Naiver Gutmensch versucht verzweifelt mit auswendig gelernten Lügen zu punkten ? ?
    ?Scheiter in ganzer Linie? ?
    Am 15.02.2019 veröffentlicht
    Auszug aus ….
    Vizekanzler Heinz-Christian Strache hat am Mittwochabend in den Wiener Kursalon Hübner geladen, um über „Islamischen Antisemitismus“ zu diskutieren. Anlass der Veranstaltung, die im Rahmen von Straches neu gegründeter Plattforum „Denkwerk Zukunftsreich“ stattfand, war das Erscheinen eines neuen Buches des Politikwissenschaftlers Michael Ley, das den Titel „Islamischer Antisemitismus“ trägt.

    Während Publizist Henryk M. Broder am Podium von einem „unlösbaren Problem“ sprach, gab sich Strache kämpferisch: „Aufgeben tut man einen Brief“, sagte der FPÖ-Chef und kündigte weitere Schritte gegen den politischen Islam an.
    ?Prof. Dr. Michael Ley: Wer die Juden-Kennzeichnung wirklich erfunden hat? ?
    https://youtu.be/Rb_rJwPQdKs

    Xxxxxxxxxxxx

    Na, schau einer an.
    Interessant.

  12. Moral ist auch ein bequemes Mittel der faulen und doofen, unproduktiven, heuchlerischen, linksgrünen Staatsschmarotzer, ihren Geltungstrieb zu befriedigen, die keine eigenen Leistungen vorzuweisen haben. Ohne eigene Anstrengungen, da soll sich gefälligst der Steuerzahler abmühen. Im Grunde sind diese heuchlerischen linksgrünen Speckmadengutmenschen elende dreckige Sklaventreiber der eigenen Gemeinschaft. Sie sind wieder ins Mittelalter zurückgefallen, sind wieder Adelige und machen die eigene Bevölkerung wieder zu Leibeigenen.

  13. ADP nimmt sehr positive Entwicklung in Sachsen

    Patriotisch und betont Nationalkonservativ!

    Egbert Ermer berichtet, dass das Wort nationalkonservativ im AFD Bundesvorstand nicht mehr erwünscht war, deshalb entschloss man sich die ADP zu gründen!

    Also das was man von der ADP in Sachsen hört, klingt vernünftig und herzlich!

    Hoffentlich wird die ADP auch ein starkes Wachstum hinlegen, ADP+AFD bei dem Doppelgespann werden die Altparteien jetzt völlig durchdrehen!

    https://www.youtube.com/watch?v=1pDm0JMzH9Q

    ADP+AFD die Kraft der zwei Herzen 🙂

  14. „Ein Verfechter des Globalismus würde Deutschland womöglich als zentralen Produktionsstandort in Europa benutzen wollen. Dazu werden massenhaft billige Arbeiter gebraucht, die wenig Ansprüche stellen.“

    Produziert wird in unserem Land immer weniger. Durch die fortschreitende Automatisierung gibt es immer weniger Arbeitsplätze für Ungelernte.
    Die meisten Möntschen, die zu uns kommen, sind wohl eher als Konsumenten und Klientel der Integrationsindustrie von Interesse.

  15. Die Gutmenschen sind die Handlanger der Globalisten!

    So wie es auch bei der Mafia „Diener“ gibt, die kostenlos dienen, nur um sich bei den Mafiosi beliebt zu machen um ihrem eigenes Ego aus der Bedeutungslosigkeit heraus einen Anstrich zu verpassen, zudem sich selbst einen „wichtigen“ Sinn zuzuteilen, so funktionieren die Gutmenschen nach dem gleichen Prinzip.

    So wie früher die Hippies meinten, jeder der Hip ist müsste nackt herumspringen und sich am Gruppensex beteiligen, so gibt es heute biedere Leute, die sogar das KIFFEN tolerieren. Das sei ja alles nicht so schlimm. Kokain und Heroin wäre schon etwas anderes, aber ein bißchen Haschisch dagegen sei doch nichts einzuwenden. Es ist so, als wenn ein Cohn Bendit sagt: Ein bißchen Fummeln ist doch kein Sex, kein Kindesmissbrauch, das macht doch auch den Kindern Spaß!

    Alle die heute noch meinen, das Kiffen sei harmlos, die sollen doch in ihr Unternehmen ein paar Kiffer einstellen und dann mal sehen wie es mit der Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, Glaubwürdigkeit, mit dem Fleiß und der gesamten Arbeitsmoral etc. aussieht.

    Die GLOBALISTEN machen sich die Blödheit der Bevölkerung zu Nutze, die müssen gar nicht mehr viel tun, außer vorschreiben was ethisch und was unethisch ist. Im Prinzip kann das alles sein!

    Heute kifft man, beherbergt Fremde im Haus, sieht im Park den Drogendealern beim „arbeiten“ zu, arbeitet ehrenamtlich und guckt bei Messerstechereien unter Ausländern, besonders bei deutschen Opfern, nicht so genau hin! Man glaubt an die Klimalüge und verzichtet auf Fleisch zugunsten der Lüge und beweint die Eisbären. Sein Auto gibt man nicht so gern ab, aber wenn es dann sein muss dann „kann man halt nichts machen“! Man verprügelt und beschimpft die Rechten und schickt die Kinder in die Moschee. Alles andere wäre unethisch, unsozial!

    Schon morgen kann alles anders sein, dann heißt es wieder Fleisch essen, um die Pflanzen zu schonen, Messerstecher alle fangen und melden etc. Drogendealer umzingeln und Fahrräder verschrotten, Radwege nur für Fussgänger nutzen, Eisbären abschießen. Hier weiß man nie was das Morgen bringt!

    UND ALLE MACHEN MIT!

  16. Der Betrug funktioniert, so lange die Masse des Volkes weiter brav arbeitet und willig Steuern und Abgaben zahlt.

  17. In Merkeldeutschland stapelt man beim Asylrecht Blödsinn auf Blödsinn, deswegen ist die Aufforderung in der fr einfach ‚Nein‘ zu den „sicheren Herkunftsländern“ zu sagen erfrischend. Für die Durchsetzung der Menschenrechten sind nur die Staaten verantwortlich. Zumal die Menschenrechten kulturabhängig sind, siehe z.B. die Kairo Erklärung die bestimmt:
    „Das Leben ist ein Geschenk Gottes, und das Recht auf Leben wird jedem Menschen garantiert. Es ist die Pflicht des einzelnen, der Gesellschaft und der Staaten, dieses Recht vor Verletzung zu schützen, und es ist verboten, einem anderen das Leben zu nehmen, außer wenn die Scharia es verlangt.“
    Der Mohammedaner kann also nicht hierzulande vor der eigenen Lebensüberzeugung Schutz suchen. Es ist nicht die Aufgabe Deutschlands im Rahmen einer weltweiten Auffangzuständigkeit gegen irgendwelche kulturbedingten Abweichungen von europäischen Massstäben genau diese Massstäben weltweit durchzusetzen. Darüber hinaus ist es eine Unmöglichkeit dies für Milliarden von Individuen zu bewerkstelligen. Auch deshalb gehört Artikel 16a GG eingestampft. Man kann von niemanden – außer von Rothgrünen – das Unmögliche verlangen.
    https://www.fr.de/meinung/gruene-linke-einfach-nein-sagen-sicheren-herkunftslaendern-11769602.html
    Merkel und Rothgrün gehören auf den Scheiterhaufen der Menschheitsgeschichte.

  18. Guter Artikel, finde ich. Schön zusammen gefasst.

    Natürlich dienen diese sog Flüchtlinge den Konzernen als Lohndrücker.
    Früher waren s die Türken, jetzt sinds halt „Flüchtlinge“.
    Gründe, bishin zu Kriegen und Krisen werden sorgfältig kreiert, damit das Volk jeweils die Fresse hält.

    Meines Erachtens kommen Moslems (bis auf wenige Ausnahmen) nicht mit dem bewussten Vorsatz hier herein, zu morden, zu islamisieren usw.
    Allein, dass sie Moslems sind, reicht für die Katastrophe aber schon.
    Dass sie sich hier nur noch in moslemische Strukturen hineinzubegeben brauchen (das nennt man übrigens Integration und ist vielleicht sogar gar nicht anders möglich), diese somit vergrößern, und gewichtiger machen, so dass immer mehr Forderungen gestellt werden, das ist doch den Bonzen egal.
    Dem Euro auf dem Bankkonto merkt man das doch nicht an, wer ihn ausgegeben hat.
    Und der Bonzenbagage wird es gut gehen. Die passen schon auf sich auf.
    Und dass „Flüchtlinge“ und alle Moslems gleichzeitig von allen Seiten praktisch Narrenfreiheit zugesprochen bekommen zusätzlich zu
    Unseren Plätzen
    Unseren Wohnungen
    Unserem Geld
    Unseren Mädchen
    das macht sicher Lust auf mehr.
    Scheiß drauf, die sind traumatisiert und schlimme Kindheit,blabla.
    Dann mordet man nicht, dann nimmt man Drogen und ist depressiv.
    Die aber sind übermütig.
    Weil man sie lässt. Soviele gesetzte Zeichen, dass die Deutschen/Europäer sich ihnen fügen.
    Soviele gesetzte Zeichen, dass sie sich nur ruhig austoben sollen und machen und nehmen können, was sie wollen.
    Ganz üble Politik hier.
    Volkstödlich.

  19. Es ist vielmehr eine Propagandazange als eine moralische Zange. Ohne die tägliche Wahrheitsverdrehung in Presse und Fernsehen wäre jegliches Moralisieren wirkungslos. Sowohl postulierte moralische Verpflichtungen als auch angebliche demographische Notwendigkeiten beruhen lediglich auf falschen Behauptungen, die von den Medien apodiktisch verbreitet werden. Weder handelt es sich bei der Masse der Zudringlinge um echte Flüchtlinge, noch ist die Masseneinwanderung wirtschaftlich nützlich.

  20. Warum lässt es die CDU, jetzt unter AKK, es zu,

    dass die maoistischen GRÜNEN die Asyl- und Einreisepolitik nach wie vor bestimmen?
    Sie wollten doch die Migrationspolitik nach den dem Spätsommer 2015 in ihrem Werkstattgespräch nachhaltig korrigieren. Nichts ist passiert und der LINNEMANN von der Mittelstandvereinigung der CDU scheint auch nur in die Rolle von Bosbach geschlüpft zu sein. Ein wirklich treuer Knappe von Merkel.

    Nein, wenn die CDU die Verweigerung der GRÜNEN Heuchler nicht möchte, dann müsste sie in aller Konsequenz die GRÜNEN politisch angreifen. Das macht sie aber nicht und der Grund wird sein, dass sie Open Boarders für Deutschland will. Sie will Deutschland zerstören!

  21. @ jeanette 15. Februar 2019 at 20:19

    „Alle die heute noch meinen, das Kiffen sei harmlos, die sollen doch in ihr Unternehmen ein paar Kiffer einstellen und dann mal sehen wie es mit der Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, Glaubwürdigkeit, mit dem Fleiß und der gesamten Arbeitsmoral etc. aussieht.“

    So gut wie alle, die erstmalig wegen Ausbruch von Jugendschizophrenie in der Klapsmühle landen, haben zuvor das Rauschgift Hasch konsumiert.

  22. Diedeldie 15. Februar 2019 at 20:26

    „…damit das Volk jeweils die Fresse hält.“

    Warum das Volk dann dennoch auf die Hütchenspielertricks hereinfallen möchte- gar will, ist mir ein Rätsel.

    Clutch – The Regulator Lyrics
    https://www.youtube.com/watch?v=d4WlqxPzQ28

    Einen schönen Abend wünsche ich.

  23. OT

    BITTE, PI, mal einen Artikel darüber veröffentlichen !

    Landkreise verbieten Rinder-Exporte in 14 Länder

    Zwei Landkreise in Schleswig-Holstein haben den Transport von Rindern in 14 Länder außerhalb der Europäischen Union verboten. Es bestehe der Verdacht der Tierquälerei.

    **********
    Das bedeutet, alle anderen Landkreise ( auch Grün, SPD und CDU regierte..) in Deutschland, werden weiter so verfahren, wie bisher !

    **********
    Weiter im Artikel:
    „Wenn Tieren vor der Tötung die Augen ausgestochen und Sehnen durchgeschnitten werden, damit sie sich nicht wehren können, ist das mit unserem tierärztlichen Ethos nicht vereinbar“, sagte Manuela Freitag, Leiterin der Veterinäraufsicht des Kreises Rendsburg-Eckernförde.

    Hintergrund sind mehrere Berichte über tierquälerische Transporte. Betroffen von dem Exportverbot sind die Türkei, Jemen, Libanon, Marokko, Algerien, Ägypten, Aserbaidschan, Syrien, Jordanien, Kasachstan, Kirgistan Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan.

    Ich könnte kotzen !

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/tierschutz-kreise-in-schleswig-holstein-verbieten-rinder-exporte-a-1253518.html

  24. Seit Gründung 2011 hat das AP über 1000 Bitten zum Schleusen bearbeitet und das Schleppen von Tausenden Individuen mit in die Wege geleitet. https://twitter.com/alarm_phone
    Höchster Zeit also die Infrastrukur von Sea Watch & alarm phone lahmzulegen. Danke Salvini!

  25. deruyter 15. Februar 2019 at 20:38

    Auch einzelne Bayerische Landkreise hätten lauf BR Exportgenehmigungen für Rinder verweigert. Heute legen Frauen freiwillig das Kopftuch an, Morgen wird Vieh hierzulande Scharia-mässig geschächtet. Die Barbarei ist nicht aufzuhalten.

  26. deruyter 15. Februar 2019 at 20:38

    OT

    BITTE, PI, mal einen Artikel darüber veröffentlichen !

    Landkreise verbieten Rinder-Exporte in 14 Länder

    Zwei Landkreise in Schleswig-Holstein haben den Transport von Rindern in 14 Länder außerhalb der Europäischen Union verboten. Es bestehe der Verdacht der Tierquälerei.

    **********
    Das bedeutet, alle anderen Landkreise ( auch Grün, SPD und CDU regierte..) in Deutschland, werden weiter so verfahren, wie bisher !

    **********
    Weiter im Artikel:
    „Wenn Tieren vor der Tötung die Augen ausgestochen und Sehnen durchgeschnitten werden, damit sie sich nicht wehren können, ist das mit unserem tierärztlichen Ethos nicht vereinbar“, sagte Manuela Freitag, Leiterin der Veterinäraufsicht des Kreises Rendsburg-Eckernförde.

    Hintergrund sind mehrere Berichte über tierquälerische Transporte. Betroffen von dem Exportverbot sind die Türkei, Jemen, Libanon, Marokko, Algerien, Ägypten, Aserbaidschan, Syrien, Jordanien, Kasachstan, Kirgistan Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan.

    Ich könnte kotzen !

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/tierschutz-kreise-in-schleswig-holstein-verbieten-rinder-exporte-a-1253518.html

    Menschen mit seelischer Abartigkeit zeichnen sich sehr oft dadurch aus, dass sie sich wie oben beschrieben an Tieren vergehen! Oftmals sind Perverse Gewalttäter zuvor schon durch Tierquälerei irgendwann mal aufgefall!

    Hochachtung vor der Veterinäraufsicht in Rendsburg-Eckernförde!

  27. Zitatbeginn: —–
    Johannisbeersorbet 15. Februar 2019 at 20:21
    Der Betrug funktioniert, so lange die Masse des Volkes weiter brav arbeitet und willig Steuern und Abgaben zahlt.
    jeanette 15. Februar 2019 at 20:19
    Die Gutmenschen sind die Handlanger der Globalisten!
    ——Zitatende

    Es ist teilweise Betrug, es ist teilweise böse Absicht, es ist teilweise Dummheit, es ist teilweise der Zeitgeist, es ist teilweise der technische Fortschritt, es sind noch viele andere Dinge, die hier hereinspielen. Aus dieser Gemengelage von Ursachen, Wirkungen und wechselseitigen Beeinflussungen greife ich eine einzelne Frage heraus.

    Nun die Frage: Wann wacht das Volk auf oder warum ist das Volk nicht schon lange aufgewacht? — Wenn das Volk jemals aufwachen würde, dann wären wir Deutsche schon vor rund 60 Jahren aufgewacht. Bereits vor der „Anwerbung“ (etwa um 1960, auf amerikanischen Befehl hin, gegen den Willen der deutschen Arbeitsverwaltung) der ersten türkischen Gastarbeiter gab es unter Fachleuten wie im Volk einen großen Widerwillen. Auch Kanzler Schmidt hat das erkannt, aber er hat die Türken 1973 bei der Wirtschaftskrise in Deutschland gelassen und die europäischen Gastarbeiter heimgeschickt. Zudem hat er den Familienzuzug der Türken gefördert. Kohl wollte 1982 das Rad zurückdrehen, mit viel Geld, aber er hat es dann doch nicht durchgezogen.

    Was ist der Grund? Ursache des Geschehens sind die Hintergrundkräfte, welche das Spiel aufgezogen haben. Zusätzlich ist es aber auch so, daß es im jeweiligen Einzelfall heißt: Es sind ja noch nicht so viele da, es geht ja noch, wir haben als Politiker noch viele andere Probleme zu lösen, und schwupp hat man sich aus diesem „undankbaren“ Problemfeld weggestohlen und macht irgendetwas anderes, irgendwelche Tagespolitik.

    Und genau mit diesem Ausweichen und Wegsehen begeht man Völkermord am eigenen Volk durch Überfremdung mit vielen Millionen nichtweißen fremd aussehenden Menschen und deren Nachkommen. Das Leben des eigenen Volkes wird vernichtet.

  28. Erdinger 15. Februar 2019 at 19:45
    Schwulsein wird Pflicht:

    Heterosexualität ist eine homophobe Anomalie der Evolution. Kinder sollten von schwulen Familien zwangsadopiert werden damit sie nicht von den Eltern heterosexuell prekonditioniert werden und liebevoll an den Analverkehr herangeführt werden können.

  29. @ Karlfried 15. Februar 2019 at 20:54

    „Bereits vor der „Anwerbung“ (etwa um 1960, auf amerikanischen Befehl hin, gegen den Willen der deutschen Arbeitsverwaltung) der ersten türkischen Gastarbeiter gab es unter Fachleuten wie im Volk einen großen Widerwillen. Auch Kanzler Schmidt hat das erkannt, aber er hat die Türken 1973 bei der Wirtschaftskrise in Deutschland gelassen und die europäischen Gastarbeiter heimgeschickt. Zudem hat er den Familienzuzug der Türken gefördert.“

    Auf seine Art war Schmidt ein typischer Rechtspopulist, rechts blinken, beim Volke Zustimmung erheischen, um anschließend dann links abzubiegen. Mir ist kein Fall bekannt, daß ein Mitglied der Atlantikbrücke mal vom antideutschen Kurs abgewichen ist, um sein eigenes Süppchen zu kochen.

    https://www.atlantik-bruecke.org/verleihung-des-eric-m-warburg-preises-an-helmut-schmidt/

  30. Erst wenn ihr hier begriffen habt dem System kein Futter mehr zu geben, habt ihr begriffen und erst dann wird sich real was ändern, ansonsten macht eure Mausklickrevolution weiter bis zum bitteren Ende !

  31. deruyter 15. Februar 2019 at 20:38

    OT

    BITTE, PI, mal einen Artikel darüber veröffentlichen !

    Landkreise verbieten Rinder-Exporte in 14 Länder

    Zwei Landkreise in Schleswig-Holstein haben den Transport von Rindern in 14 Länder außerhalb der Europäischen Union verboten. Es bestehe der Verdacht der Tierquälerei.

    ——————————————————————————————-

    Vor vielen Jahren gab es mal eine Schockwelle in den Medien, Aufnahmen vom Abladen von europäischen Rindern von einem Schiff in einem libanesischen (?) Hafen… Unbeschreiblich. Seitdem dröhnendes Schweigen darüber.

  32. @ Marnix 15. Februar 2019 at 21:00

    „Heterosexualität ist eine homophobe Anomalie der Evolution. Kinder sollten von schwulen Familien zwangsadopiert werden damit sie nicht von den Eltern heterosexuell prekonditioniert werden und liebevoll an den Analverkehr herangeführt werden können.“

    Nach den Liberalisierungen der 1970er Jahre wären alle Debatten zum Thema gleichgeschlechtliche Orientierung eigentlich überflüssig. Aber unsere obersten Herren und Gebieter werden sich sicher freuen, wenn winzige Minderheiten – die von den Globalisten hofierten Kampftunten und durchgeknallte Sittenapostel ala Kreuz.net – sich eine vollkommen sinnlose Schlammschlacht liefern, die nur zwei Zwecken dient, a) unser Volk zu spalten und b) von den zentralen Themen abzulenken.

  33. …hier bedienen sich Herden neulinker Schwätzerinnen und Schwätzer sehr mäßigen Talents, die mit erhobenem moralischen Zeigefinger an den zu diesem Zweck üppig gefüllten Trögen schmatzen. Entsprechende Politiker füllen sich ihre eigenen Tröge sogar einfach selbst.

    Wie das geht, zeigt gerade „der Jan“, Jan Albrecht, von Jan, Ska und Terry in seiner Funktion als SH-Umweltminister. Und zwar beim Thema Wolf, wo er sein Bestes tut, daß eine Riesenwolfsindustrie- und Bürokratie mit Stellen und Geld ohne Ende für grüne Schwätzer entsteht. Seine Anweisung:

    KIEL. Das Umwelt- und Landwirtschaftsministerium stellte heute (13. Februar) seine Pläne zur Verbesserung des Herdenschutzes und Erweiterung des Wolfsmanagements vor. Durch personelle Verstärkung im Wolfsmanagement beim Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) und Auslagerung von organisatorischen Aufgaben an externe Dienstleister soll den wachsenden Aufgaben des Wolfsmanagements Rechnung getragen werden.

    https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/V/Presse/PI/2019/0219/190213_Wolfsmanagement.html

    Also: Das Ministerium ermächtigt sich zu „externen Dienstleistern“, neuen Stellen und einem großen Schluck aus der Steuerpulle für ein Problem, das von ihm selbst geschaffen wurde. Läuft.

  34. Der Fachkräftemangel ist eine Bertelsmann-Lüge und die, die kommen , kommen gewiss nicht, um hier zu arbeiten.
    Die meisten wollen sich im Land mit den besten Sozialleistungen versorgen lassen, weil sie genau wissen, dass ihre Qualifikation zum Arbeiten meist nicht ausreicht. Sprachproblem und Integrationsprobleme kommen noch hinzu.

    Unterzubringen sind diese Menschen meist nur im Niedriglohnsektor a la Dönerbude, Gemüsehändler, Wimpelgebrauchtwagenhändler, Taxifahrer, Paketdrohne, Verkäufer, Lagerarbeiter, Packer, Bedienung und Reinigungskräfte etc.
    Gewiss oft Jobs, die auch jemand machen muss und meine Hochachtung vor all den Leuten, die diese Jobs ausführen, anstatt auf Hartz IV zu leben.
    Aber die, die kommen, träumen von ganz anderen Berufen und werden frustriert.
    Und den Frust kriegen wir ab in Form von Gewalt und Radikalisierung.

  35. BERICHT AUS HOLLAND.
    Die „Partij voor de Vrijheid“ von Geert Wilders möchte dass Leute mit doppelter Nationalität das aktive und passive NL-Wahlrecht verlieren. Dazu wird Wilders eine Gesetzesvorlage zur Änderung der „Grondwet“ (Grundgesetz) einreichen. Der Filialleiter von Erdogan und DENK-Führer Tunahan Kuzu spricht von einer ,,faschistoïden Massnahme“ und einem „ neuen Tiefpunkt’’ in der Politik der PVV. ,,Hiermee wil Wilders niet alleen 600.000 Turkse en Marokkaanse Nederlanders tot tweederangs burgers maken, maar ook 60.000 Duitse Nederlanders en 30.000 Belgische Nederlanders.’’(Hiermit möchte Wilder nicht nur 600.00 türkische und marokkanische „Niederländer“ sondern auch 60.000 deutsche Niederländer und 30.000 belgische Niederländer zu Bürgern zweiter Klasse machen). Auch der schwule Führer der links-liberalen D´66 meneer Jetten und der halb-Marokkaner und Fraktionsführer meneer Klaver von Groenslinks reagierten empört. https://www.limburger.nl/cnt/dmf20190215_00092806/pvv-geen-kiesrecht-bij-dubbele-nationaliteit

  36. Karlfried 15. Februar 2019 at 20:54
    […]

    Nun die Frage: Wann wacht das Volk auf oder warum ist das Volk nicht schon lange aufgewacht? — Wenn das Volk jemals aufwachen würde, dann wären wir Deutsche schon vor rund 60 Jahren aufgewacht. Bereits vor der „Anwerbung“ (etwa um 1960, auf amerikanischen Befehl hin, gegen den Willen der deutschen Arbeitsverwaltung) der ersten türkischen Gastarbeiter gab es unter Fachleuten wie im Volk einen großen Widerwillen. […]

    Kaum ein Ereignis verdeutlicht so sehr die Funktionsweise von Demokratien wie das Anwerbeabkommen mit der Türkei – man schafft erst Fakten, freilich ohne mehrheitliche Legitimation und die öffentliche Diskussion wird erst dann geführt, wenn sich diese geschaffenen Fakten nicht mehr rückgängig machen lassen.

  37. Es ist Adolfs späte Rache: Der in jedem Deutschen eingepflanzte Schuldkomplex sabotiert jede vernünftige Diskussion, denn wir müssen die Welt retten und Deutschland dabei vergessen.
    Somit ist der 2. Weltkrieg in gewisser Weise bis heute noch nicht zu Ende.

  38. @ Babieca 15. Februar 2019 at 21:15

    „Wie das geht, zeigt gerade „der Jan“, Jan Albrecht, von Jan, Ska und Terry in seiner Funktion als SH-Umweltminister. Und zwar beim Thema Wolf, wo er sein Bestes tut, daß eine Riesenwolfsindustrie- und Bürokratie mit Stellen und Geld ohne Ende für grüne Schwätzer entsteht. Seine Anweisung:

    KIEL. Das Umwelt- und Landwirtschaftsministerium stellte heute (13. Februar) seine Pläne zur Verbesserung des Herdenschutzes und Erweiterung des Wolfsmanagements vor.“

    Zur Hülfe, zur Hülfe! „Wolfsmanagement“, gibt es das tatsächlich? Liegt es an mir oder an der Außenwelt, daß mir von Tag auf Tag alles immer unwirklicher erscheint?

    Falls es wahr ist, ist man wohl dem irrwitzigen Grölemeyer-Appell („Kinder an die Macht“) gefolgt.

  39. Magnus 15. Februar 2019 at 21:31
    […] Der in jedem Deutschen eingepflanzte Schuldkomplex […]

    …den man den Japanern ebenfalls versuchte, zu verabreichen und man sich an den Japanern die Zähne ausbiss. Inzwischen hat man es in Japan anscheinend erfolglos aufgegeben.

  40. Babieca 15. Februar 2019 at 21:15

    …hier bedienen sich Herden neulinker Schwätzerinnen und Schwätzer sehr mäßigen Talents, die mit erhobenem moralischen Zeigefinger an den zu diesem Zweck üppig gefüllten Trögen schmatzen. Entsprechende Politiker füllen sich ihre eigenen Tröge sogar einfach selbst.

    Wie das geht, zeigt gerade „der Jan“, Jan Albrecht, von Jan, Ska und Terry in seiner Funktion als SH-Umweltminister.
    —————-
    Externer Chefdienstleister soll ein gewisser „Herr Wolf“ werden. Das genügt völlig als Qualifikation im Landeshaus wo der Geist von „Juhu“ FRANZISKA.
    Liebe Dänen, Ihr müsst nicht nur einen Schweinezaun an der Grenze bauen sondern auch eine Wolfsbarriere wenn Ihr Euer schönes Land gegen Wahnsinnige verteidigen wollt. Gegen das Bundesland „mit den glücklichsten Deutschen“.
    Wieviel Provision fließen da ? Ist Uwe Barschel wieder aufgestanden? Als Polit-Zombie? Man weiß es nicht…
    Heute war ein ganz schwarzer Tag für deutsche Konservative und im algerischen/tunesischen/marokkanischen Negerkral dürften die Sektkorken knallen. In diesem Sinne: „Schau mir in die Augen, Kleines“. So….gleich muß ich mir noch Oliver Welke reinziehen und danach kann ich nicht schlafen…

  41. Zur Hebung der Stimmung bei den Wahlen am 24. April möchte die Regierung in Madrid Francisco Francos Leichnam noch vor der Wahl feierlich exhumieren. Die Familie des Staatsmannes hatte zuletzt mitgeteilt, sie wolle einer Exhumierung nur dann zustimmen, wenn der Leichnam in ein angekauftes Familiengrab in der Almudena-Kathedrale von Madrid gebracht werde. Die links-extreme Minderheitsregierung lehnt dies ab. Bis jetzt ruhen die Gebeine Francos in einem riesigen Mausoleum im „Tal der Gefallenen“. Möglicherweise strebt Premierminister Sanchez dies jetzt als seine letzte Ruhestätte an. http://www.spiegel.de/politik/ausland/spanien-beschliesst-exhumierung-von-franco-a-1253512.html
    Die Umbetten Francos nach Madrid käme seine Verehrer sehr zu pass. Sie würde deren mühsamen Pilgerfahrten zum Tal der Gefallen durch eine bequeme Reise nach Madrid ersetzen. Ausserdem könnte Francos Grabstelle in der Feier nationaler Gedenktage leichter einbezogen werden. Schliesslich hatte Franco sich ein Bündnis mit Hitler verweigert: Anti-faschistischer geht es kaum.

  42. Vielfaltspinsel 15. Februar 2019 at 21:35

    @ Babieca 15. Februar 2019 at 21:15

    „Wie das geht, zeigt gerade „der Jan“, Jan Albrecht, von Jan, Ska und Terry in seiner Funktion als SH-Umweltminister. Und zwar beim Thema Wolf, wo er sein Bestes tut, daß eine Riesenwolfsindustrie- und Bürokratie mit Stellen und Geld ohne Ende für grüne Schwätzer entsteht. Seine Anweisung:

    KIEL. Das Umwelt- und Landwirtschaftsministerium stellte heute (13. Februar) seine Pläne zur Verbesserung des Herdenschutzes und Erweiterung des Wolfsmanagements vor.“

    Zur Hülfe, zur Hülfe! „Wolfsmanagement“, gibt es das tatsächlich? Liegt es an mir oder an der Außenwelt, daß mir von Tag auf Tag alles immer unwirklicher erscheint?
    ———
    Natürlich. Bitte mal unter „Wolfsberater“ googeln. In der „Bild“ steht heute daß es bald keine Klempner mehr gibt. Stimmt! Ich trage meinen Klempner auf Händen wie meine Frau aber dafür gibt es jede Menge „Wolfsberater“ …die Wölfe beraten ? Ich habe mal einen „Experten“ angerufen in ROW (Nds.) als eine Bekannte von mir sich bedroht fühlte. Es wurde ein sehr unangenehmes Gespräch…
    Im waldreichen, wolfreichen Landkreis Lüchow-Dannenberg haben die Kinder Angst zur Bushaltestelle zu gehen in den kleinen Dörfern. Die Wölfe schwimmen sogar durch die Oberelbe! Faule Wölfe versuchen es über die Elbfähre. Kein Jägerlatein!

  43. @ Magnus 15. Februar 2019 at 21:31

    „Es ist Adolfs späte Rache: Der in jedem Deutschen eingepflanzte Schuldkomplex sabotiert jede vernünftige Diskussion, denn wir müssen die Welt retten und Deutschland dabei vergessen.
    Somit ist der 2. Weltkrieg in gewisser Weise bis heute noch nicht zu Ende.“

    Wenn es doch so wäre. Das Format der Weißen Schuld wirkt überall. Die geistes- und sozialwissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten in Kanada und den VSA sind zu Irrenanstalten mutiert, die Engländer lassen erst einmal 1400 Kinder mißhandeln (Rotterham), um nicht als Rassisten zu gelten, ganz zu schweigen von den Schweden, die es wohl am meisten erwischt hat.

  44. Vielfaltspinsel 15. Februar 2019 at 21:12

    „…die nur zwei Zwecken dient, a) unser Volk zu spalten und b) von den zentralen Themen abzulenken.“

    Das ist ganz genau das Problem, das uns hier als Nichtigkeit verkauft werden soll.

    Im Namen der demokratischen Zurechnungsfähigkeit, versteht sich der Mündige am besten aufgehoben.

  45. Babieca 15. Februar 2019 at 21:15

    Tolles Mehrkill-Land.
    Vor 12 Jahren gab’s das hier nicht:

    Neger killen und grillen Ziegen
    http://www.pi-news.net/2019/02/haslach-afrikaner-schlachten-und-grillen-ziege-an-der-b33/

    und schwer verletzte Schafe mussten eingeschläfert werden. Wolf ließ sie angebissen lebend zurück:

    15.02.2019 08:15 Uhr – 01:28 min
    Zäune bieten kaum Schutz
    Wolf attackiert Schafe in Brunsbüttel

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Wolf-attackiert-Schafe-in-Brunsbuettel-article20858977.html

  46. gonger 15. Februar 2019 at 22:00
    Vielfaltspinsel 15. Februar 2019 at 21:35

    @ Babieca 15. Februar 2019 at 21:15

    „Wie das geht, zeigt gerade „der Jan“, Jan Albrecht, von Jan, Ska und Terry in seiner Funktion als SH-Umweltminister. Und zwar beim Thema Wolf, wo er sein Bestes tut, daß eine Riesenwolfsindustrie- und Bürokratie mit Stellen und Geld ohne Ende für grüne Schwätzer entsteht. Seine Anweisung:

    KIEL. Das Umwelt- und Landwirtschaftsministerium stellte heute (13. Februar) seine Pläne zur Verbesserung des Herdenschutzes und Erweiterung des Wolfsmanagements vor.“

    Zur Hülfe, zur Hülfe! „Wolfsmanagement“, gibt es das tatsächlich? Liegt es an mir oder an der Außenwelt, daß mir von Tag auf Tag alles immer unwirklicher erscheint?
    ———
    Natürlich. Bitte mal unter „Wolfsberater“ googeln. In der „Bild“ steht heute daß es bald keine Klempner mehr gibt. Stimmt! Ich trage meinen Klempner auf Händen wie meine Frau aber dafür gibt es jede Menge „Wolfsberater“ …die Wölfe beraten ? Ich habe mal einen „Experten“ angerufen in ROW (Nds.) als eine Bekannte von mir sich bedroht fühlte. Es wurde ein sehr unangenehmes Gespräch…
    Im waldreichen, wolfreichen Landkreis Lüchow-Dannenberg haben die Kinder Angst zur Bushaltestelle zu gehen in den kleinen Dörfern. Die Wölfe schwimmen sogar durch die Oberelbe! Faule Wölfe versuchen es über die Elbfähre. Kein Jägerlatein!

    Ähnliches gab es übrigens bis in die Neunzehnhundertneunziger Jahre hinein, als wir vom Waldsterben fast dahingerafft wurden.
    Man schuf bis auf kommunaler Ebene ÖD-Stellen (selbstverständlich nur in höheren BATs), die durch die Wälder streiften und in der Nähe des Stammes durch die Wipfel sahen und anhand des Lichtdurchfalles einschätzten, wie gesund der jeweilige Baum ist – u.a. wurde anhand dieser Auswertungen der jährliche Waldschadensbericht erstellt.

  47. VivaEspaña 15. Februar 2019 at 22:18
    Sagt doch dieser bescheuerte Grüne hier bei etwa 00:44,
    dass der Wolf lernen muß, nicht auf Nutztiere zurückzugreifen:
    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Wolf-attackiert-Schafe-in-Brunsbuettel-article20858977.html

    Wie blöd kann man sein?
    Herr, laß Hirn regnen
    oder die Grünen könnten ja mal ihre/n AnFührer/In Antonia befragen.
    Der ist doch gelernter Biologe, oder nicht?

    Die sollte einmal ähnliches in Australien ablassen, den Weissen Haien klarzumachen dass Surfer und Badende in Ruhe gelassen werden möchten.
    Kopf -> Tisch

  48. Moritz123 15. Februar 2019 at 22:14

    „Kohle en masse“

    Wegen dieser vorgegaukelten Geldwirtschaft, wird unser eigenes Wirtschaften gegängelt.

    Im Namen des Volkes, versteht sich.

    Wo ein Glaubender – dort ein Gläubiger.

    Wo ein Wähler – dort der Kotzhort, jene Urne, der Unzufriedenen.

    Die moralische Zange ist immer und überall, wenn man sie nur zulässt.

    Wenn man zu dieser überzeugenden Erkenntnis gelangt ist, ist man für dieses dreckig-verlogene System eben der Volksfeind.

    Das ist im Prinzip selbsterklärend.

  49. att alle –
    merkt euch eure -feinde-
    notiert alles –
    solche leute gibts leider auch in der arbeitswelt…kollegen.. und sogar der cheff…
    ein linksgrüner ….(reiche wählen grün…)-
    ergo- keine wendehälse-
    niemand entzieht sich dem …..

  50. Betrifft: “Wenn nur ein Steve Jobs unter der 1 (eine) Million Flüchtlingen ist …

    .

    1b.) … finanzieren sich die ganzen Flüchtlingskosten von alleine !?“

    2b.) Ich glaube es war Bätschi-Nahles, die 2015 diesen hanebüchenen Stuß von sich gab.

    3b.) Volksverrat. Anklagen. Einknasten. Die Fregatte. So.

    .

    4b.) Weiter: Katrin Göring Eckardt, 2015: “Die Ironie ist, daß die Flüchtlinge einmal die Renten der

    5b.) AfD-Wähler bezahlen.“

    6b.) Meine Ferndiagnose: paranoide Schizophrenie;

    7b.) nicht schuldfähig, ein Fall für die Klapse.

    .

  51. .

    Betrifft: Nächster Bundeskanzler: Medienliebling Robert Habeck, Grüne

    .

    1.) Zitat Habeck (April 2018): “Es gibt überhaupt kein Deutsches Volk !“ [sic]

    2.) Dann halbgares Dementi.

    3.) @ Robert Habeck: Wenn die Tassen im Schrank zu tanzen beginnen !

    4.) Der Tüp bietet Stoff für einen ganzen Psychiatrie-Kongress.

    .

  52. Viele Artikel selbst Beitraege von Lesern, werden immer besser, gut so.
    Je mehr es gelint, mit auf dem Punkt gebrachten Informationen vor allem NEUE LEUTE zu erreichen umso eher gelingt es, diesen Schweinestall der Altparteien des Merkelkartells mit dem Centre zu entmachten und mit PRO DEUTSCH tickenden Patrioten zu besetzen.

    Die Zeit arbeitet fuer uns, so Gott will.

  53. Haremhab 15. Februar 2019 at 22:49
    @VivaEspaña

    Mutter und Kind aus Rache getötet – lebenslang für Doppelmord

    https://www.welt.de/vermischtes/article188895375/Prozess-in-Hamburg-Mutter-und-Kind-aus-Rache-getoetet-lebenslang-fuer-Doppelmord.html

    Ja, ich kenne die Nachricht. Warum schickst Du mir das zwei Mal?
    Was willst Du hören?

    Was das wieder kostet! 15 Jahre durchfüttern.
    Wieso kann man den Dreck nicht A B – S C H I E – B E N ?

    Ach so, deshalb:

    Jochen C.
    vor 2 Stunden
    Ein primitives wildes Tier aus Niger.

    Einer von den neuen Deutschen, die uns „geschenkt“ wurden.

    Geschenke muß man annehmen.
    Es sei denn, man ist Beamter
    :mrgreen:

  54. Wem gehören nur diese müden kalten Augen?
    =====
    Einer Alkoholikerin, die sich die Nägel abkaut bis über das Nagelbett hinaus, was eine Krankheit namens Onychophagie ist und auf psychische Probleme der Patientin hinweist!
    Bei JEDEM AfDler hätten wir Großaufnahmen der Nägel und einen Arzt / Psychologe der öffentlich bei den Quacksalbern in den Talk-SHOWS dies penibelst genau analysiert…
    ( Wie oben einer richtig schrieb, bei Trump wird jeder Furz, wenn mal eine Krawatte schief sitzt oder er Papier am Schuh hatte, aufgebläht und als Skandälchen hochgepitscht….bei wesentlich schlimmeren auf Persoönlichkeitsstörungen hindeutende alarmierende Signale bei Merkel hingegen, schweigen sie alle…. die gleichgeschalteten Medien!)
    Bei Merkel hingegen geschieht:…genau NIX !!!
    Deswegen hier ganz einfach zum Nachlesen:
    „Vor allem bei Kindern und Jugendlichen ist diese Angewohnheit häufig und beginnt meist im Alter von drei bis vier Jahren. Experten gehen davon aus, dass etwa 30 von 100 Kindern und 45 von 100 Jugendlichen an ihren Fingernägeln knabbern. Oft ist dies unbedenklich und hört nach einer Weile wieder von alleine auf. Manchmal wird das Nägelkauen aber auch chronisch, bleibt im Erwachsenenalter bestehen und nimmt ungesunde Ausmaße an.“
    (Zwischeneinschub von mir: Die nägelkauende Merkel ist 64 Jahre alt !!!)
    „Fingernägel kauen kann aber nicht nur körperliche Beschwerden mit sich bringen,
    sondern auch psychische Probleme. Denn oft schämen sich die Betroffenen für ihre abgeknabberten Nägel, für die beschädigte Nagelhaut und die dadurch unansehnlichen Hände. Genauso, wie sie sich dafür schämen, dass sie nicht aufhören können, an den Nägeln zu kauen. Dies kann dazu führen, dass sie sich zurückziehen, ihre Hände nicht zeigen wollen und deshalb ihre sozialen Kontakte sehr weit einschränken.
    Ursachen: Nur Stress oder schon Verhaltensstörung?
    Obwohl es sehr viele Menschen tun, ist Nägelkauen wissenschaftlich noch nicht ausgiebig untersucht. Es ist daher schwierig, eindeutige Aussagen zu den Ursachen für das Knabbern an den Fingernägeln zu machen oder darüber, wie man sich das Fingernägelkauen wieder abgewöhnen kann.
    Nägelkauen gehört zu den Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn der Kindheit und der Jugend. Manche Experten zählen es jedoch vor allem in seiner exzessiven Form zu den Zwangsstörungen, Impulskontrollstörungen oder – in extremen Fällen – auch zum selbstverletzenden Verhalten. Starkes Nägelkauen tritt also oft als Symptom einer psychischen Krankheiten auf.
    Menschen mit folgenden Störungen neigen häufiger dazu, an den Fingernägeln zu knabbern, als andere Menschen:
    ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung)
    Störung des Sozialverhaltens mit oppositionellem, aufsässigem Verhalten
    Tic-Störungen
    Angststörungen
    Bindungsstörungen

    Die Ursachen für Nägelkauen sind häufig Anspannung, Stress und Frustration, sowie (vor allem bei Menschen mit ADHS) Langeweile und „geistiger Leerlauf“. Das Nägelkauen dient dann der Entspannung und Beschäftigung. Auch „schlechte“ Vorbilder können der Grund dafür sein, dass ein Kind anfängt, an seinen Fingernägeln zu kauen.“
    Alles entnommen hier:
    https://www.onmeda.de/psychische_erkrankungen/fingernaegel_kauen.html

  55. „Europawahlen: Die populistischen Parteien in der Offensive“
    Européennes: les partis populistes à l’offensive. Par Anne Rovan
    Le Figaro, Mis à jour le 15/02/2019 à 10:32 ; 14/02/2019 à 19:39
    http://www.lefigaro.fr/international/2019/02/14/01003-20190214ARTFIG00272-l-ue-redoute-une-percee-des-partis-populistes.php

    L’UE redoute une percée des partis populistes.
    „Die EU befürchtet einen Durchbruch der populistischen Parteien“.
    Man sieht die ursprüngliche Überschrift noch am Link.

    Da das anscheinend zu defensiv war, änderte Le Figaro die Überschrift. Als Abonnent liest man vielleicht, was heute in der Zeitung stand: … le parti populaire européenne veut s’allier aux socialistes, aux Verts et aux libéraux.

    „Die Europäische Volkspartei (das ist die des Mannes der Angela Merkel in Brüssel Manfred Weber) will sich verbünden mit den Sozialisten, den Grünen und den Liberalen“.

    Sie würden ihre Großmutter verraten, nur um an der Macht zu bleiben.

  56. Wolfsmanagement … das ist das gleiche wie „Flüchtlingshelfer“ … weltfremd, realitätsblind, beratungsresistent, für vernünftige Argumente nicht mehr erreichbar, weil der Verstand ideologisch komplett vernebelt ist …

    Deppenland!

  57. https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfsmanagement

    „Das Wolfsmanagement schafft Arbeitsplätze vor allem in den Wolfskompetenzzentren.“

    „Wolfkompetenzzentren“ – Zur Hülfe, zur Hülfe! Bald wird man mich wohl abholen.

    Wer ist schuld am Untergang des Abendlandes? Vor allem jene, die die Kompetenzen eingeführt haben. Zu meiner Zeit wurden wir noch mit Frontalunterricht traumatisiert. Wir mußten noch das Rechnen und das Lesen erlernen, das wurde leider alles abgeschafft, heuer sind nur noch Mathematik- und Sprachkompetenzen erforderlich, weswegen Studienanfänger keinen Bruch mehr durch einen weiteren teilen, keine halbwegs fehlerfreien Sätze abfassen und schon gar nicht den Wesensgehalt eines zweiseitigen Textes zusammenfassen können.

    Merkregel: Wo „Kompetenz“ draufsteht, geht es um Unfähigkeit.
    Wo gar ein „KompetenzTeam“ auftritt, ist niemand für den Müll verantwortlich, der verbrochen wird.

  58. Smile 15. Februar 2019 at 23:04
    Wem gehören nur diese müden kalten Augen?
    =====
    Einer Alkoholikerin, die sich die Nägel abkaut bis über das Nagelbett hinaus(…)

    https://flexikon.doccheck.com/de/Onychophagie

    (…)2 Ursachen
    Stress-, Angst- oder Konfliktsituationen
    Nervosität
    critical life events
    Erziehungsfaktoren
    Verhaltensstörungen
    Selbstschädigendes Verhalten, Autoaggression
    Pica
    Neurosen
    Psychosen
    Onychotillomanie

    3 Begleiterkrankungen
    Begünstigtes Entstehen von Warzen
    Perionychophagie (Kauen an der umliegenden Nagelhaut)
    chronische Nagelbettreizungen und Entzündungen (bakteriell, viral)
    Nagelwuchsstörungen
    evtl. Daumenlutschen
    (…)

    Wen ES mit 64 Jahren auch noch anfängt, Daumen zu lutschen, dann isses soweit und @5to12s Prognose trifft ein.
    ES sagt jetzt schon auffällig häufig Termine ab.
    Das Ding muß weg!

  59. Magret Thatcher hatte es damals richtig erkannt, als Sie von einer Konferenz der Staatspräsidenten in Paris zurück kehrte ! Sie sagte sinngemäß : “ Auf dem Festland, ist an Stelle der Ratio , das Gefühl in der Politik eingekehrt. Ich bin entsetzt, denn wenn das Gefühl die Politik beherrscht, dann zählen Fakten nicht mehr und die Entscheidungen werden falsch getroffen ; mit allen seinen Folgen “ !!!
    Ich denke , besser kann man es nicht auf dem Punkt bringen !

  60. Ich habe noch Einen..(Ist aber nicht von mir)

    Wer Drogen liebt und Deutsche hasst,
    wer Kindern in den Schritt gern fasst,
    wer gar nichts kann und auch nichts weiß,
    der glaubt den ganzen grünen Scheiß!

    😎

  61. friedel_1830 15. Februar 2019 at 23:02

    .

    Betrifft: Nächster Bundeskanzler: Medienliebling Robert Habeck, Grüne
    ——
    Heute wieder gewonnen. Die Maghreb-Araber (das sind die Schlimmsten) dürfen bleiben und das Bettvorleger-Abschiebegesetz ist mausetot.
    Aus diesem Holz werden Kanzler geschnitzt „Ich will hier rein“ rüttelte einst ein Alt-Bundeskanzler am Tor. Es ist leider so. Die Zeit arbeitet für ihn. Die Baerbock war heute so geil drauf daß sie ihre Schminke kaum unter Kontrolle hatte.
    Man muß das Realistische sehen. Leider.

  62. Hans R. Brecher 15. Februar 2019 at 23:12

    Der Moslem ist des Deutschen Wolf …
    ____________________________________

    Und der Wolf, wenn es so weiter geht, des Deutschen einzigste Hoffnung!

  63. @ Vielfaltspinsel 15. Februar 2019 at 22:03

    @ Magnus 15. Februar 2019 at 21:31

    „Es ist Adolfs späte Rache: Der in jedem Deutschen eingepflanzte Schuldkomplex sabotiert jede vernünftige Diskussion, denn wir müssen die Welt retten und Deutschland dabei vergessen.
    Somit ist der 2. Weltkrieg in gewisser Weise bis heute noch nicht zu Ende.“

    Wenn es doch so wäre. Das Format der Weißen Schuld wirkt überall. Die geistes- und sozialwissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten in Kanada und den VSA sind zu Irrenanstalten mutiert, die Engländer lassen erst einmal 1400 Kinder mißhandeln (Rotterham), um nicht als Rassisten zu gelten, ganz zu schweigen von den Schweden, die es wohl am meisten erwischt hat.

    ……………………….

    Ja, der böse, weisse (alte) Mann, die Kolonialbestie, das Übel der Welt. Das wirkt natürlich auch in den meisten westlichen Ländern. Trotzdem kommt in Deutschland noch der Schuldkomplex wegen dem 3. Reich hinzu. Also, quasi die doppelte Dosis Gift für unsere gerade noch existierende Nation.

    Wir müssen das alles überwinden. Wir sind nicht schuldig, und wir schulden niemanden etwas, ausser uns selbst.

  64. friedel_1830 15. Februar 2019 at 23:26

    .

    @VivaEspaña

    Haftkosten über 15 Jahre: 15 x 365 x 130,- Euro = 711750,- Euro
    ——-
    Im Osten!
    Nicht im Luxusknast mit 4,3 Sternen – Weiterstadt mit Tennisplatz und Schwimmbad und Sex-Zimmer beim arabischen Vize-Ministerpräsidenten der heute für seine Landleute abgestimmt hat und „Blöndie“ hat ihn nicht im Griff!

  65. Haremhab 15. Februar 2019 at 22:38
    @ Das_Sanfte_Lamm 15. Februar 2019 at 22:23

    Haie müssen veganer werden.

    VivaEspaña 15. Februar 2019 at 22:39
    Haremhab 15. Februar 2019 at 22:38

    Wölfe auch.

    ————————————-
    Integrationskurse für Wölfe? Integration in die Schafsherde? Wir schaffen das! Mit Wolfslotsen und ganz vielen Schulungen!

    Es ist schon interessant, welche Parallelen bei beiden Themen (Wolf – Moslem) bestehen, und wie beharrlich die Grünen bei beiden Problemfeldern in die Irre rennen!

  66. @ gonger 15. Februar 2019 at 23:25

    friedel_1830 15. Februar 2019 at 23:02

    .

    Betrifft: Nächster Bundeskanzler: Medienliebling Robert Habeck, Grüne
    ——
    Heute wieder gewonnen. Die Maghreb-Araber (das sind die Schlimmsten) dürfen bleiben und das Bettvorleger-Abschiebegesetz ist mausetot.
    Aus diesem Holz werden Kanzler geschnitzt „Ich will hier rein“ rüttelte einst ein Alt-Bundeskanzler am Tor. Es ist leider so. Die Zeit arbeitet für ihn. Die Baerbock war heute so geil drauf daß sie ihre Schminke kaum unter Kontrolle hatte.
    Man muß das Realistische sehen. Leider.
    ……………..

    Die grünen Faschisten sind unser grösstes Problem, noch schlimmer als die Schariapartei. Ich fürchte nichts mehr als einen erneuten trockenen und heissen Sommer. Wenn dieser wieder eintreten sollte, werden die Lemminge die grünen Khmer über die 30%-Grenze hieven.
    Das grüne Problem ist typisch deutsch (Stichwort „German Angst“) und einmalig in Europa.

  67. .

    Betrifft: Wir sind ein europäisches Volk weißer Rasse

    .
    1.) Charles de Gaulle (1890-1970), fr. Präsident (1959-69) am 5. März 1959:

    Es ist sehr gut, dass es gelbe Franzosen, schwarze Franzosen, braune Franzosen gibt. Sie zeigen, dass Frankreich für alle Rassen offen ist und eine universale Berufung hat. Allerdings unter der Bedingung, dass sie eine kleine Minderheit bleiben. Andernfalls würde Frankreich nicht länger Frankreich sein. Wir sind immerhin in erster Linie ein europäisches Volk weißer Rasse, griechischer und lateinischer Kultur und christlicher Religion.

    Machen wir uns nichts vor! Waren Sie schon einmal bei den Muslimen? Habt ihr sie mit ihren Turbanen und Djallabas gesehen? Man sieht, dass sie keine Franzosen sind! Diejenigen, die für Integration eintreten, haben das Gehirn eines Kolibris. Versuchen Sie Öl und Essig zu mischen. Schütteln Sie die Flasche. Sie werden sich unverzüglich wieder trennen.

    Araber sind Araber und Franzosen sind Franzosen. Glauben Sie, das französische Staatswesen kann heute zehn Millionen Muslime aufnehmen, die morgen zwanzig Millionen und Übermorgen vierzig Millionen sein werden? Wenn wir alle Araber und Berber Algeriens als Franzosen betrachtet, könnten Sie dann noch verhindern, dass sie sich in Metropolen niederlassen, wo der Lebensstandard so viel höher ist? Mein Dorf würde nicht länger Colombey-les-deux-Eglises (Colombey-Die-Zwei-Kirchen) heißen, sondern Colombey-les-Deux-Mosquées (Colombey-Die-Zwei-Moscheen).

  68. Bin Berliner 15. Februar 2019 at 23:14
    OT (Scheint doch irgendetwas im Trinkwasser, oder in der Luft zu sein….obacht!)

    VW möchte das Ausatmen der Mitarbeiter künftig mit Strafgeld belegen

    —————————————
    Verschwinden dann auch die Sesselpupser aus den Chefetagen?

  69. Diesen Vollstuss weit und breit, kann man nur noch mit Humor und Sarkasmus ertragen!

    Wir brauchen hier keine bescheuerten Wolfsmanager, sondern Remigrationsmanager..

  70. Diess hatte im vergangenen Jahr vor Managern kritisiert, es dürfe nicht sein, Kunden den Kauf sparsamer, sauberer Autos ans Herz zu legen und selbst schwere, PS-starke Geländewagen zu fahren.

    —————————————
    Die könnten auch auf Tretroller umsteigen …

  71. Hans R. Brecher 15. Februar 2019 at 23:39

    Bin Berliner 15. Februar 2019 at 23:14
    OT (Scheint doch irgendetwas im Trinkwasser, oder in der Luft zu sein….obacht!)

    VW möchte das Ausatmen der Mitarbeiter künftig mit Strafgeld belegen

    —————————————
    Verschwinden dann auch die Sesselpupser aus den Chefetagen?

    __________________________________

    Du, ich glaube das erledigt sich laut Artikel gerade von selbst 🙂

  72. Autodidakt 15. Februar 2019 at 22:46
    Ich frage nochmal,
    wo ist folgendes Thema / Artikel geblieben?
    h ttp://www.pi-news.net/2019/02/islamische-gehirnwaesche-an-niederbayerischer-grundschule/
    ———–
    Restekiste: Islamische Gehirnwäsche an niederbayerischer Grundschule?

    https://frankfurter-erklaerung.de/2019/02/islamische-gehirnwaesche-an-niederbayerischer-grundschule/

    https://alternative-presseschau.com/islamische-gehirnwaesche-an-niederbayerischer-grundschule/

  73. VivaEspaña 15. Februar 2019 at 23:34

    friedel_1830 15. Februar 2019 at 23:26
    .

    @VivaEspaña

    Haftkosten über 15 Jahre: 15 x 365 x 130,- Euro = 711750,- Euro

    Wir ham’s ja. :-(((
    __________________________________

    Ne, haben Wir nicht..alles schön, hübsch, säuberlich aufheben und der fauligen Raute mit einmal als Gesamtrechnung Ihrer Gäste präsentieren…denn wie ich neulich hörte, hortet das verbrecherische Miststück, Millionen!

  74. .

    Betrifft: Jahreskosten für einen (falschen) “Flüchtling“. Und das Gesäß von Hubertus Heil

    .
    1.) ca. 42000,- Euro. Und zwar jedes Jahr aufs neue.

    2.) Auf diesen Betrag kommt Holland, man alle (versteckten und indirekten) Kosten einrechnet.

    3.) Auf Deutschland übertragbar.

    4.) 1.500.000 (Pseudo-Flüchtlinge) * 42000,- Euro = 63.000.000.000,- Euro = 63 Mrd. Euro

    5.) Und zwar jedes Jahr aufs neue.

    6.) Erwirtschaftet von der deutschen Krankenschwester.

    7.) Erwirtschaftet vom deutschen Heizungsinstallateur.

    8.) Als Kompensation für die Belastung des “kleinen Arbeitnehmers“ hat sich

    9.) Hubertus Heil, Arbeitsminister, seine “Respektrente“ mal eben aus dem A*sch gezogen.

    .

  75. @ Friedel_1830 Wir waren ein Kontinet weisser Rasse und sind stolz drauf – und wollen es wieder werden.
    Es geht, man muss nur zusammenhalten und die noetigen Massnahmen durchsetzen.
    Natuerlich nur umsetzbar ohne der bestehenden EU sie muss durch eine EG- Europa der Vaterlaender ersetzt werden, natuerlich ohne Merkels und Matronen.
    Das Volk der Souverain, muss sprechen handeln und aufraeumen.

  76. Magnus 15. Februar 2019 at 23:34

    Ich fürchte nichts mehr als einen erneuten trockenen und heissen Sommer. Wenn dieser wieder eintreten sollte, werden die Lemminge die grünen Khmer über die 30%-Grenze hieven.
    —————–
    Och, wir nicht. Im Landkreis NF sind noch Plätze frei aber leider nicht auf Föhr/Amrum. Sylt interessiert nicht aber auf dem Festland ist es auch schön. Oder Meck-Pomm. Darß/Fischland/Rügen. Besser geht es nicht.

  77. In Deutschland haben sich gegenüber 1933 bis 1945 lediglich die Vorzeichen geändert. Aus national wurde international, aus völkisch wurde antideutsch, aus kämpferisch und durchsetzungsfähig wurden ängstlich und zahm. Aus dem Misstrauen gegenüber Fremden und dem Hass auf andere Völker wurden Fremdenliebe und die Ablehnung des Eigenen. Die Ideologie der Nationalsozialisten wurde über 70 Jahre nach deren Ableben lediglich umgekehrt. Kein Mensch in Deutschland wird mehr der Hexensenke zugeführt oder im Hinterhof der Lubjanka in Moskau erschossen. Heute überbringt man den sozialen Tod durch Ausgrenzung, mediale Dämonisierung und Schauprozesse in der Arena von Kai Gniffke. Obwohl unsere Gesellschaft weitesgehend frei ist oder gut darin scheint, ein angenehmes Maß an Freiheit zu simulieren, hat sie der Geist des Totalitären nie wirklich verlassen.

  78. Der Film ist doof … hat hier jemand die „heute show“ gesehen? Ist das zu empfehlen? Oder ist es die übliche Zeitverschwendung?

  79. Glaukos 16. Februar 2019 at 00:18

    „Die Umwertung aller Werte“ (Nietzsche) … jetzt zum miterleben …

  80. Ich kann nur schreiben: Unterschätzt nicht den Habeck! Der ist ein „Menschenfänger“. Ich kenne ihn aus seiner Zeit „hier oben“. Eine perfekte Mischung zwischen Schwiegermutter- / Surfertyp, Frauenversteher und „Wuschelhaaren“ aber er ist auch dialektisch geschult. Er schreibt nicht nur Kinderbücher. sondern hat Ahnung von dem was er redet. Säuft mit Dithmarscher Krabbenkutterfischern (in SH/Büsum/Westküste) aber steht anders als der SH-Ministerpräsident vor 09:00 auf.

  81. KOMMENTAR NUR FÜR MÄNNER:

    Kennt Ihr das?

    Mann macht sich Abendessen. Brot, Käse, Wurst, Butter und Besteck bleiben auf dem Küchentisch liegen. Mann weiss, dass er sich noch ein weiteres Brot streichen wird. Kommt Mann zurück in die Küche, hat die Frau schon alles weggeräumt, das benutzte Besteck liegt bereits mit Spülmittel eingeschäumt in der Spüle. Also muss Mann alles wieder aus dem Kühlschrank holen, neues Besteck aus der Schublade nehmen. Und so geht es mehrmals den ganzen Abend. Am Ende ist die Spüle angefüllt mit benutztem Geschirr und die Frau jammert, Mann tue nichts im Haushalt. Dabei hat Mann überhaupt keine Gelegenheit, nach Beendigung seiner Mahlzeit aufzuräumen. Es ist immer schon alles vorzeitig weggeräumt.

    WARUM tun Frauen das?

    Ausserdem essen Frauen immer vom Teller des Mannes mit (auch ein Grund, warum Mann sich mehrmals eine Mahlzeit zubereiten muss) und ziehen zu Hause seine getragenen Hemden an. Warum? Umgekehrt gäbe es einen Aufstand!

  82. Germoney hat das Problem die ganze Welt mit seiner „Güte“ zu scheißen zu wollen. Das liegt an vielen Gutmenschlich-Gehirngefickten Subjekten hierzulande, welche in Politik und Medien katastrophale Entscheidungen bzw. ein fatales Weltbild von sich ausgehen lassen. Die Nazikomplex-Macke hierzulande spielt auch übelst in vorgenanntes hinein.

  83. Magnus 15. Februar 2019 at 23:34

    Ich fürchte nichts mehr als einen erneuten trockenen und heissen Sommer. Wenn dieser wieder eintreten sollte, werden die Lemminge die grünen Khmer über die 30%-Grenze hieven.

    ——————————————
    Und wenn’s regnet wie verrückt? Auch dann werden alle schreien: Klimawandel! Wir haben gerade erst gelernt: Wenn’s im Winter viel schneit, liegt es an der Klimaerwärmung. Der deutsche Doofmichel glaubt’s mal wieder.

  84. Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 00:18

    Der Film ist doof … hat hier jemand die „heute show“ gesehen? Ist das zu empfehlen? Oder ist es die übliche Zeitverschwendung?
    —-
    Lohnt sich auf jeden Fall. Alle kriegen ihr Fett weg. Besonders die SPD. Aber daß die AfD gar nicht mehr vorkommt sollte denen zu denken geben…

  85. Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 00:11

    Ich glaube, ich schaue mir jetzt einen Film an.

    Für das, was die Grünen verzapfen, dürfte das sogar ein ziemlich intelligenter Film sein:
    [..]

    Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 00:36

    KOMMENTAR NUR FÜR MÄNNER:

    #Kennt Ihr das?
    [..]

    ___________________________________

    Kommt mir bekannt vor….(Gerne meine T Shirts XXXL…sieht dann aus wie ein zu großes Nachthemd )

    Schalte doch ein wenig ab…(so wie ich jetzt) zu „Polar“ (Mads Mikkelsen)

    :))

    Hier n kleiner Trailer..

    https://www.youtube.com/watch?v=kPH21j3N5Cc

    (Kleiner Tip, gibts nicht nur bei Netflix)

  86. Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 00:44

    Magnus 15. Februar 2019 at 23:34

    Ich fürchte nichts mehr als einen erneuten trockenen und heissen Sommer. Wenn dieser wieder eintreten sollte, werden die Lemminge die grünen Khmer über die 30%-Grenze hieven.

    ——————————————
    Und wenn’s regnet wie verrückt? Auch dann werden alle schreien: Klimawandel! Wir haben gerade erst gelernt: Wenn’s im Winter viel schneit, liegt es an der Klimaerwärmung. Der deutsche Doofmichel glaubt’s mal wieder.
    ——-
    Hier in Norddeutschland war es seit 3 Jahren niemals richtig warm oder richtig kalt. Es regnet oder regnet nicht und zur Zeit ist Sonne bis zum Abwinken.
    In Chicago soll es ./. 20 Grad sein. In Bangkok + 28 Grad sagt meine ex-Frau und lacht…
    Sieht das gut aus oder sieht das gut aus…?
    http://www.wetter24.de/vorhersage/deutschland/dageb%C3%BCll/18218443/

  87. Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 00:44

    Magnus 15. Februar 2019 at 23:34

    ja, an da ist was dran. Ich hätte mir vor vielen Jahren nie vorstellen können, dass gewisse Wetterlagen so auf die Umfragen und Wahlergebnisse durchschlagen können. Mit dem „Waldsterben“ gab es zwar schon etwas ähnliches, aber dass selbst einige Wochen Regen oder Sonne (ohne Niederschläge) umgehende von den Medien im Zusammenspiel mit Politik zum grandiosen Beweis der „Klimakatastrophe“ hochgejubelt werden, das hätte man sich nicht vorstellen können.

  88. gonger 16. Februar 2019 at 00:48
    Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 00:18

    Der Film ist doof … hat hier jemand die „heute show“ gesehen? Ist das zu empfehlen? Oder ist es die übliche Zeitverschwendung?
    —-
    Lohnt sich auf jeden Fall. Alle kriegen ihr Fett weg. Besonders die SPD. Aber daß die AfD gar nicht mehr vorkommt sollte denen zu denken geben…

    ——————————
    Danke! Schaue es mir gerade an. Schön: das Legospiel Eigenheim.

    Die Idee ist aber vom Postillon geklaut:

    https://www.youtube.com/watch?v=ShZKs6WUbio

  89. VivaEspaña 16. Februar 2019 at 01:09

    Er versteckt sich in einem Zug Richtung München, beantragt Asyl in Karlsruhe, wird in den Mannheimer Spinelli-Barracks untergebracht. Dort arbeitet Mona Diemel (45), die Mutter zweier erwachsener Söhne (22/25) im Sicherheitsdienst.

    Das sagt eigentlich alles. Ob in irgendwelchen f´lingsinitiativen oder ganz plump im „Sicherheitsdienst“ – bestimmte Frauentypen haben offensichtlich völlig andere Absichten bei ihren „F´lingsaktivitäten“. Nicht alle, wohlgemerkt, aber eine größere Zahl……….

    Ich glaube, Sieferle war es, der als Hypothese in den Raum geworfen hat, was wohl in Deutschland los gewesen wäre, wenn z. B. 200.000 oder mehr Frauen aus der Ukraine und Osteuropa an den Grenzen gestanden hätten. Und ob es auf den Bahnhöfen von München bis Flensburg zu ähnlich enthemmten „refugee welcome“Szenen gekommen wäre………

  90. Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 00:36

    KOMMENTAR NUR FÜR MÄNNER:

    Kennt Ihr das?
    ——
    Ich dachte Du lebst im Frauenparadies in Brasilien?

  91. Bin Berliner 16. Februar 2019 at 00:50

    Schalte doch ein wenig ab…(so wie ich jetzt) zu „Polar“ (Mads Mikkelsen)

    ——————————————–
    Huiuiui … das ist sicher spannend. Aber die viele Gewalt … 🙂

    Mein Filmgeschmack ist mehr das da:

    https://www.youtube.com/watch?v=evSLRH9oJxE

    Ja, ich weiss … das gehört zur Kategorie „Was Frauen schauen“ …

  92. @ Johann 01:16 : D.S wurde umgebracht in einem W*Bus im Auftrag der VGH Hoya. Der Busfahrer hatte damals „falsch“ reagiert“. Das mache ich ihm nicht zum Vorwurf. Er konnte es nicht besser wissen. Seine Mutter wurde bedroht. Bremen Umland. Ein schwieriges Feld.

  93. johann 16. Februar 2019 at 01:16

    (…) was wohl in Deutschland los gewesen wäre, wenn z. B. 200.000 oder mehr Frauen aus der Ukraine und Osteuropa an den Grenzen gestanden hätten. Und ob es auf den Bahnhöfen von München bis Flensburg zu ähnlich enthemmten „refugee welcome“Szenen gekommen wäre………

    Teddybärwerfende Männer mit Herzchenplakat am Bahnhof eher unwahrscheinlich.

    http://static2.fnp.de/storage/image/1/0/6/2/1152601_cms2image-fixed-605x320_1pra7g_qTkFzw.jpg

  94. gonger 16. Februar 2019 at 01:23
    Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 00:36

    KOMMENTAR NUR FÜR MÄNNER:

    Kennt Ihr das?
    ——
    Ich dachte Du lebst im Frauenparadies in Brasilien?

    —————————-
    Schon … aber … bei diesen Dingen scheinen alle Frauen weltweit gleich zu sein, egal, wohin man schaut. Bestimmt werden dem Japaner von seiner Liebsten die Reisschale und die Stäbchen in die Spülmaschine gestellt, obwohl er noch ein Sushi oder einen Kugelfisch nachnehmen wollte. Und selbst dem Aborigine im australischen Outback wird der letzte Känguruschenkel vorzeitig vom Feuer genommen und in irgendeiner Vorratsgrube vergraben, bevor er ihn noch vom Spiess ziehen kann.

  95. VivaEspaña 16. Februar 2019 at 01:36
    johann 16. Februar 2019 at 01:16

    (…) was wohl in Deutschland los gewesen wäre, wenn z. B. 200.000 oder mehr Frauen aus der Ukraine und Osteuropa an den Grenzen gestanden hätten. Und ob es auf den Bahnhöfen von München bis Flensburg zu ähnlich enthemmten „refugee welcome“Szenen gekommen wäre………

    Teddybärwerfende Männer mit Herzchenplakat am Bahnhof eher unwahrscheinlich.

    ————————————–
    Aber schon ein interessanter Gedanke …

    https://www.google.com.br/search?hl=pt-BR&biw=1366&bih=608&tbm=isch&sa=1&ei=NltnXPCRKKKj5OUP-t-H6A0&q=h%C3%BCbsche+ukrainische+frauen&oq=h%C3%BCbsche+ukrainische+frauen&gs_l=img.3..0i19.38113.40402..40991…0.0..0.143.968.0j8……0….1..gws-wiz-img…….0i7i30.2SsKiTgnkOo

  96. <i<Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 01:23

    Bin Berliner 16. Februar 2019 at 00:50

    Schalte doch ein wenig ab…(so wie ich jetzt) zu „Polar“ (Mads Mikkelsen)

    ——————————————–
    Huiuiui … das ist sicher spannend. Aber die viele Gewalt … ?

    Mein Filmgeschmack ist mehr das da:

    https://www.youtube.com/watch?v=evSLRH9oJxE

    Ja, ich weiss … das gehört zur Kategorie „Was Frauen schauen“ …
    ______________________________

    Nein, das war mir schon klar :)) Deswegen ja den als Tip 😉

    Wieso „was Frauen schauen“? Gut gemachter, sehr gut ausgestatteter Film..

    Mit Top Schauspielern, Bspw. James McAvoy, Knaller Typ..entwickelt sich gerade zum Mega…Top Film mit Ihm *Split, oder der neue *Glass, u.a. noch mit Bruce Willis und Samuel L. Jackson.

  97. VivaEspaña 16. Februar 2019 at 01:36

    Theoretisch hätten dort viele „alte weiße Männer“ als Empfangskomittee stehen können………..

  98. Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 00:36

    KOMMENTAR NUR FÜR MÄNNER:

    Kennt Ihr das?

    Mann macht sich Abendessen. Brot, Käse, Wurst, Butter und Besteck bleiben auf dem Küchentisch liegen. Mann weiss, dass er sich noch ein weiteres Brot streichen wird. Kommt Mann zurück in die Küche, hat die Frau schon alles weggeräumt, das benutzte Besteck liegt bereits mit Spülmittel eingeschäumt in der Spüle. Also muss Mann alles wieder aus dem Kühlschrank holen, neues Besteck aus der Schublade nehmen. Und so geht es mehrmals den ganzen Abend. Am Ende ist die Spüle angefüllt mit benutztem Geschirr und die Frau jammert, Mann tue nichts im Haushalt. Dabei hat Mann überhaupt keine Gelegenheit, nach Beendigung seiner Mahlzeit aufzuräumen. Es ist immer schon alles vorzeitig weggeräumt.

    WARUM tun Frauen das?

    Ausserdem essen Frauen immer vom Teller des Mannes mit (auch ein Grund, warum Mann sich mehrmals eine Mahlzeit zubereiten muss) und ziehen zu Hause seine getragenen Hemden an. Warum? Umgekehrt gäbe es einen Aufstand
    ——
    Frauen essen vom Teller des Mannes weil Sie Dich liebt! Du/Sie begreifen gar nix.
    Wenn Deine Frau Dich liebt „füttert“ Sie Dich wie eine richtige Latina das macht.
    …Du musst Abwaschen, das nimmt Sie Dir aus den Händen, kochen musst Du selber aber Sie wird Dir helfen! Und wenn Deine Frau Dich liebt macht Ihr das Beide zusammen, Macho! *Chauvi-Modus aus*
    …und immer super aufgestyled auf dem Weg zum Bäcker…
    Und mindestens 3 mal am Tag sagen daß Du Sie liebste auch wenn Du woanders bist! Mann, Mann, Mann…

  99. Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 01:36
    bei diesen Dingen scheinen alle Frauen weltweit gleich zu sein,

    So ein BS.
    Was kennst Du für Frauen und was habt Ihr für Tisch/Manieren?
    Ihr eßt nicht zusammen, gekocht wird schon gar nicht, Mann macht sich –>Bemme alleine und dann frißt Frau von seinem Teller?

  100. Interessant ist die Frage ja auch, weil de Maiziere gestern bei Lanz noch mal bestätigt hat, dass sein Nichthandeln, als die Nicht-Grenzschließung im September 2015 ff., auch und vor allem mit Blick auf die begeisterten F´lingswillkommensaufläufe in ganz Deutschland zu jener Zeit geschehen sei.
    Das muß sich mal vorstellen: Ein deutscher Innenminister rechtfertigt sein Nicht-Handeln mit der von interessierten Kreisen organisierten party-Stimmung, die er doch nicht hätte „stören“ dürfen…………

  101. @ Johann: Der Weser-Kurier-Bericht (Bremen) damals vom Daniel, der im Disco-Bus von Wolters-Reisen im Auftrag der VGH umgebracht wurde ist leider verschwunden im Internet. Wolters und die VGH treffen aber keine Schuld!!! Der Busfahrer hat angehalten aber man kann ihm keine Fehlreaktion vorwerfen.

  102. johann 16. Februar 2019 at 01:47

    Interessant ist die Frage ja auch, weil de Maiziere gestern bei Lanz noch mal bestätigt hat, dass sein Nichthandeln, als die Nicht-Grenzschließung im September 2015 ff., auch und vor allem mit Blick auf die begeisterten F´lingswillkommensaufläufe in ganz Deutschland zu jener Zeit geschehen sei.
    Das muß sich mal vorstellen: Ein deutscher Innenminister rechtfertigt sein Nicht-Handeln mit der von interessierten Kreisen organisierten party-Stimmung, die er doch nicht hätte „stören“ dürfen…………

    ______________________________________

    Ja, der tickt einfach nicht mehr richtig! Vielleicht sollte man Ihn und seine Bagage, mit einem nicht enden wollenden Knastaufenthalt, mal wieder gerade rücken!

  103. johann 16. Februar 2019 at 01:41
    VivaEspaña 16. Februar 2019 at 01:36

    Theoretisch hätten dort viele „alte weiße Männer“ als Empfangskomittee stehen können………..

    Vielleicht solche wie PB, Akif oder Ingres?
    Nein, selbst die wären nicht zum Bahnhof gerannt.
    Die wissen, wie man an die UkrainerIn kommt….

  104. Bin Berliner 16. Februar 2019 at 01:45

    VivaEspaña 16. Februar 2019 at 01:09

    Auch dieser Satz ist mir beim nochmaligen Lesen des BILD-Artikels aufgestoßen:

    Gegen den Willen seiner Eltern ist Hamza Rezgui (24) vor einem Jahr aus Tunesien nach Deutschland gekommen.

  105. johann 16. Februar 2019 at 01:51

    Auch dieser Satz ist mir beim nochmaligen Lesen des BILD-Artikels aufgestoßen:

    Gegen den Willen seiner Eltern ist Hamza Rezgui (24) vor einem Jahr aus Tunesien nach Deutschland gekommen.

    HAHAHA. 😀 Feine Beobachtungsgabe.

    Da hat BLöD bei der Altersangabe geschlampt.
    Beim BAMF ist das ein MUFL.

  106. Bin Berliner 16. Februar 2019 at 01:45

    Hahahaha ? „Mannheim -Mona“

    Hamza mit der Palme auf dem Kopf….grandios!

    Unfassbar!

    Hamza sieht außerdem ganz schön tuntig aus.
    Könnte auch eine Transe sein.
    In Casablanca gab es von je her gute Umbauchirurgen. 😯
    Was will der von Mannem-Mona?
    Wahrscheinlich zahlt sie…

    PS Was macht eigentlich Titten-Hamza, der die halbe Düsseldorfer Messe abgefackelt hat (Millionenschaden), weil es keinen Pudding gab?

  107. Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 01:36

    gonger 16. Februar 2019 at 01:23
    Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 00:36

    KOMMENTAR NUR FÜR MÄNNER:

    Kennt Ihr das?
    ——
    Ich dachte Du lebst im Frauenparadies in Brasilien?

    —————————-
    Schon … aber … bei diesen Dingen scheinen alle Frauen weltweit gleich zu sein, egal,
    ———
    Nicht egal. Man muss ich um Frauen bemühen.
    Meine Erfahrung:
    – Thaifrauen: Super, aber Schlaftabletten. Können englisch. Buddhistin? Kein Problem. Thai kann man lernen.
    – Latina ( mit der bin ich seit ü > 5 Jahren superglücklich) : Selbstbewusst!!!! Hola!!! Super sexy. Christlich (ganz wichtig). Nie langweilig. Habla Spaniol und Deutsch/plattdeutsch wie bei mir oben.
    – Ukraine Frauen: Die Geschichte mit den Kindern. Aber die bringen ihren Pelzmantel mit.
    Deutsche Frauen muss ich nicht haben.
    Das Klima war hier in Norddeutschland nie ein Thema. Natürlich kann man keine Thaifrau im Febrau hier anschleppen aber das ist ja wohl klar…Gegenüber Santo Domingo und Bangkok ist HH eine Kleinstadt…

  108. VivaEspaña 16. Februar 2019 at 01:41

    Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 01:36
    bei diesen Dingen scheinen alle Frauen weltweit gleich zu sein,

    So ein BS.
    Was kennst Du für Frauen und was habt Ihr für Tisch/Manieren?
    Ihr eßt nicht zusammen, gekocht wird schon gar nicht, Mann macht sich –>Bemme alleine und dann frißt Frau von seinem Teller?
    ——-
    Richtig! So behandelt man seine Frau nicht!!!
    Unmöglich!
    Das heisst: „Marido…“

  109. Ups, da habe ich aber ein Riesenfass aufgemacht!

    Natürlich essen wir zusammen, jeder mit seinem eigenen Teller. Kochen tun wir nur zum Mittag, oder wir gehen zusammen zum Mittagstisch (meist Buffet) ins Restaurant (das ist in BR weit verbreitet und so üblich). Abends gibt es Reste vom Mittag und/oder Brot, Salat, Aufschnitt.

  110. Das Mehrkill getreue Huren-Geschwader in Schleswig-Holstein,
    es hat offenbar Straffreiheit für klauende kriminal-Primaten ausgerufen:

    https://www.youtube.com/watch?v=1TYpyiva2n4

    „Für klauende Flüchtlinge ohne Papiere, gilt offenbar Straffreiheit“

    Und wie auch nicht, wenn der Mehrkill derweil doch lustig frei herum läuft?

    Der Mehrkill (und die ihr als Suhle angeschlossenen minder-Charaktere) tun den ganzen Tag nichts anderes, als Vorsorge zu treffen, möglichst ohne Anklage davon zu kommen.

    Und doch:

    man wird den Mehrkill genau so einbautzen, wie jedes einzelne verkommen Schwein, das diesem SED-Homunkel je zugearbeitet hat.

    Und jeglicher klauende Irre aus Absurdistan, der jetzt (per Anordnung aus dem Polit-Büro) noch unbehelligt sein mag, wird ebenfalls seinem Ausschluss aus unserer Gesellschaft entgegen sehen.

    Nie wieder Mehrkill!
    Und nie wieder offene Grenzen!
    Nie wieder, dass ein komplett verquaster Mehrkill, über Jahre sein SED-idiotisches Unwesen treiben kann.

    Mehrkill ist der Tod.
    Man schuldet Mehrkill nichts.
    Gar nichts.
    Mehrkill schuldet man nur ihre Festnahme und eine angemessene Verurteilung, also den totalen Knast.
    Auf dass der Mehrkill, für immer und ewig, dem Polit-Betrieb der Einheimischen, entnommen sei.

    Und wenn sie zum öffentlichen Verfaulen ausgestellt würde:

    so einer hoch-abartigen Irren wäre das genug an erwiesener Gunst.
    Sie müsste dabei nur die sein, die sie schon immer war.
    Eine verquaste Irre, die mittels ihren Schand-Taten, bewusst um ihre baldige Erlösung zu bitten scheint.

    Und ohne Zweifel:

    unser Land wäre es vielfach Besseres, wenn der Mehrkill so weg wie nur irgendwie möglich wäre.

    Oder?

  111. Demokratie statt Merkel 16. Februar 2019 at 03:14

    Sehr schöner Kommentar, etwas eigenartige, aber sehr beeindruckende Prosa.
    Am besten gefällt mir die Wortschöpfung „einbautzen“. 😀

    Das Mehrkill getreue Huren-Geschwader in Schleswig-Holstein,
    es hat offenbar Straffreiheit für klauende kriminal-Primaten ausgerufen:
    https://www.youtube.com/watch?v=1TYpyiva2n4

    Unglaublich, aber nicht verwunderlich. F’linge ohne Papiere dürfen unbehelligt klauen:
    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/umgang-mit-fluechtlingen-keine-strafverfolgung-bei-ladendiebstahl-14038889.html

  112. OT

    Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 02:49
    Ups, da habe ich aber ein Riesenfass aufgemacht!ne

    Das liegt an den vielen OTs zum häuslichen Ablauf. ;-))
    Wayne?

  113. johann 16. Februar 2019 at 01:51

    Bin Berliner 16. Februar 2019 at 01:45

    VivaEspaña 16. Februar 2019 at 01:09

    Auch dieser Satz ist mir beim nochmaligen Lesen des BILD-Artikels aufgestoßen:

    Gegen den Willen seiner Eltern ist Hamza Rezgui (24) vor einem Jahr aus Tunesien nach Deutschland gekommen.
    ______________________________

    Auweia….

    Na dann noch viel Glück, Mannheim-Mona..

  114. VivaEspaña 16. Februar 2019 at 03:34
    OT

    Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 02:49
    Ups, da habe ich aber ein Riesenfass aufgemacht!ne

    Das liegt an den vielen OTs zum häuslichen Ablauf. ;-))
    Wayne?

    ———————————–
    :)))))))))))))))))))

    Okay, das nächste Mal schreibe ich über meinen Kommentar „essayistische Betrachtung“, die geringfügige Bezüge zur Lebenswirklichkeit des Verfassers enthalten kann, aber nicht beinhalten muss.

    Oder:
    ACHTUNG GLOSSE!
    Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten oder lebenden oder verstorbenen Personen wären rein zufällig und sind nicht unmittelbar beabsichtigt.

    Der bzw. das[1] Essay (Plural: Essays), auch: Essai, ist eine geistreiche Abhandlung, in der wissenschaftliche, kulturelle oder gesellschaftliche Phänomene betrachtet werden. Im Mittelpunkt steht die persönliche Auseinandersetzung des Autors mit seinem jeweiligen Thema. Die Kriterien wissenschaftlicher Methodik können dabei vernachlässigt werden; der Schreiber hat also relativ große Freiheiten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Essay

    Unter einer Glosse (von altgriechisch ?????? glóssa, „Zunge, Sprache“, über lateinisch glossa) wird meist ein kurzer und pointierter, oft satirischer oder polemischer, journalistischer Meinungsbeitrag in einer Zeitung, einer Zeitschrift und im Fernsehen verstanden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Glosse

    PS. Wer ist Wayne?

  115. VivaEspaña 16. Februar 2019 at 03:34
    OT

    Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 02:49
    Ups, da habe ich aber ein Riesenfass aufgemacht!ne

    Das liegt an den vielen OTs zum häuslichen Ablauf. ;-))
    Wayne?

    ———————————–
    :)))))))))))))))))))

    Okay, das nächste Mal schreibe ich über meinen Kommentar „essayistische Betrachtung“, die geringfügige Bezüge zur Lebenswirklichkeit des Verfassers enthalten kann, aber nicht beinhalten muss.

    Oder:
    ACHTUNG GLOSSE!
    Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten oder lebenden oder verstorbenen Personen wären rein zufällig und sind nicht unmittelbar beabsichtigt.

    Der bzw. das[1] Essay (Plural: Essays), auch: Essai, ist eine geistreiche Abhandlung, in der wissenschaftliche, kulturelle oder gesellschaftliche Phänomene betrachtet werden. Im Mittelpunkt steht die persönliche Auseinandersetzung des Autors mit seinem jeweiligen Thema. Die Kriterien wissenschaftlicher Methodik können dabei vernachlässigt werden; der Schreiber hat also relativ große Freiheiten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Essay

    Unter einer Glosse (von altgriechisch ?????? glóssa, „Zunge, Sprache“, über lateinisch glossa) wird meist ein kurzer und pointierter, oft satirischer oder polemischer, journalistischer Meinungsbeitrag in einer Zeitung, einer Zeitschrift und im Fernsehen verstanden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Glosse

    PS. Wer ist Wayne?

  116. ARD nutzt NS-Methoden für ihre Daseinsrechtfertigung:

    „Und dann beim dritten, vierten, fünften Mal ergeben sich Einschleif-Prozesse im Gehirn und ein Wiedererkennungseffekt – egal, ob die Sache wahrhaft ist oder eine Lüge. Und dann sagt das Gehirn irgendwann: ‚Ist mir viel zu anstrengend, das ist für mich jetzt eine Wahrheit.“

    Spezialgebiet der Autorin des Strategiepapiers ist die Propaganda von Josef Goebbels.

    Lest Euch den Artikel durch. Das ist echt der Hammer, wie der Staatsfunk bereits nazifiziert ist.

    Ein Volk, ein Sender, ein Föhrer? Irgendwie fehlt der letztere noch. Oder auch nicht. Die Grünfaschisten werden ja extrem gehypt. Klar ist auch, dass die Staatssender massiv an der Installation einer grünfaschistischen Autokratie arbeiten. Der Tag der grünen Machtergreifung ist nicht mehr fern, und alle Lemminge werden ihn fröhlich feiern. Wie damals, damals in Dunkeldeutschland.

    https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/der-new-speak-der-ard-wie-wir-manipuliert-werden-sollen/

  117. Kinder die im Kongo Kobalt für Akkus von E Autos abbauen müssen in Europa Asyl Erhalten.
    Genau so Konsequent wie Greta:
    Erst wieder zur Schule wenn das Klima gerettet ist….

  118. Wohin Deutschland geht sieht man an den Zahlen betr. „Durchfallquote Führerscheinprüfung“: 40% fallen durch. Das Land verblödet regelrecht! Ein Land, dessen IQ-Durchschnitt drastisch fällt, wird zukünftig in der Welt nichts mehr bewegen können. Handwerker will auch niemand mehr werden. Sie wollen nur noch easy locker im Büro sitzen und GRÜN wählen. Die gebratenen Tauben fallen dann täglich vom Himmel.

  119. VivaEspaña 15. Februar 2019 at 23:16
    Smile 15. Februar 2019 at 23:04
    Wem gehören nur diese müden kalten Augen?
    =====
    Einer Alkoholikerin,
    ES sagt jetzt schon auffällig häufig Termine ab.
    Das Ding muß weg!
    —————————
    Vielleicht geht ES zweimal wöchentlich zur Gruppentherapie, gemeinsam mit Junker und Chulps bei Prof. Dr. Klapps-Müller.

  120. DANKE für die Info.

    _________________________________
    friedel_1830 15. Februar 2019 at 23:53
    .

    Betrifft: Jahreskosten für einen (falschen) “Flüchtling“. Und das Gesäß von Hubertus Heil

    .
    1.) ca. 42000,- Euro. Und zwar jedes Jahr aufs neue.

    2.) Auf diesen Betrag kommt Holland, man alle

  121. Die Frankfurter Rundschau in einer suizidalen Depression: Dunkle Wolken, wohin sie schaut. Die Aufkündigung von Abrüstungsabkommen. Der Handelskrieg USA mit China. Die rechten Regierungen in Ungarn, Österreich und Italien. Die sehr ungewisse Zukunft der Autoindustrie. Das „Milliardenloch“ im Bundeshaushalt.
    Vergessen noch: Trump, die Zwangsstilllegung von AKWs, Braun- und Steinkohlenverstromung, ohne Hochspannungtrassen in den Süden, die Autoindustrie ohnehin stillgelegen wird. Statt Bienensterben das Bauernsterben. Die Inklusion der islamischen Barbarei. Die Skandale der pädophilen Amtskirchen. Das Austrocknen der Asyl-, Schlepper- und Schleuserindustrie im Mittelmeer.
    Aber es gibt Hoffnung bei den Landtagswahlen im Osten: Entweder die Illusion europäischer Werte, europäischer Zusammenhalt, neue Konsequenz bei den klimapolitischen Themen wird obsiegen – oder die Rückwendung zum gesunden Menschenverstand.
    Dies breit und engagiert zu debattieren, dafür bräuchte aber die Frankfurter Rundschau die echte Erwartung, dass sich etwas bessern kann. Sonst fehlt ihr die Lust am Richtungsstreit! Könnte uns etwas besseres passieren? Möge sie ihr Siechtum möglichst bald be- und verenden.
    https://www.fr.de/meinung/dunkle-wolken-11765346.html

  122. Hotjefiddel 15. Februar 2019 at 23:45

    Autodidakt 15. Februar 2019 at 22:46
    Ich frage nochmal,
    wo ist folgendes Thema / Artikel geblieben?
    h ttp://www.pi-news.net/2019/02/islamische-gehirnwaesche-an-niederbayerischer-grundschule/
    ———–
    Restekiste: Islamische Gehirnwäsche an niederbayerischer Grundschule?

    https://frankfurter-erklaerung.de/2019/02/islamische-gehirnwaesche-an-niederbayerischer-grundschule/

    https://alternative-presseschau.com/islamische-gehirnwaesche-an-niederbayerischer-grundschule/
    _______________________________________________________________________________

    Danke.
    Diese beiden Seiten verweisen auch lediglich auf Pi und den Autoren Eugen Prinz.
    Ich möchte eine Erklärung, warum der Artikel kommentarlos entfernt / gelöscht wurde.
    Waren es „Fake News“?
    Wenn ja, ist es eine Frechheit, zudem billig und feige so vorzugehen!
    In dem Artikel wurde der Name der Schule sowie der volle Name der Lehrerin ( Sandra soundso ) samt Kontaktmöglichkeit ( Emailadresse der Schule ) genannt.
    Da bedarfs m.E. eine öffentliche Erklärung / Richtigstellung / Gegendarstellung und vorallem eine öffentliche Entschuldigung!
    Wann kann hier nicht von Lügenpresse und Lückenmedien schwadronieren und dann sowas liefern. Dann ist man selbst auch nicht besser und sollte sich an die eigene Nase fassen.
    Und bevor man sowas unter die Leute bringt muss alles niet- und nagelfest sowie belegbar sein.
    Das macht Pi-News zudem extremst unglaubwürdig!

    Meine Meinung!

  123. @ Cassandra 15. Februar 2019 at 19:54
    Habe heute die Überschrifr gelesen: „Trump – fettleibig“. Im Text hieß es dann, Trump sei sehr gesund, aber hätte zu viele Kilo auf den Rippen. Ok.
    .
    Warum liest man nirgendwo: „Merkel – fettleibig???“
    Die heutige Berichterstattung ist zum SCHREIEN!!!!!
    .
    Oder?


    Habe auch mit dem Kopf geschüttelt, als ich das gelesen habe. Der totale Irrsinn. Trump ist pumperlsgsund ist das Ergebnis, wunderbar!Ich hoffe er wird mindestens 100!

    Die Presse ist furchtbar… und die widerwärtige, hässliche Merkel unantastbar.

  124. ROT-GRÜNE SALON-SOZIALISTEN

    Wir selber gerne pervers leben,
    dem Pöbel wir Moral vorgeben:
    Eßt kein Fleisch, keine Butter nicht,
    spart Heizung und verzichtet auf Licht!

    Fahrt Fahrrad auch in kalten Zeiten –
    WIR verbrauchen derweil Bonusmeilen!
    Trägt Bio- oder gebrauchte Klamotten –
    WIR fliegen nach New York zum Shoppen!

    Laßt eure Partner nie im Stich –
    WIR spielen Bäumchen wechsle dich!
    Macht bloß keine neuen Kinder –
    vermehren sollen sich Neger und Inder!

    Fürs Volk ist Religion großes Gift –
    der gute Islam eine Ausnahme ist!
    Denn Islam ist Frieden zu jeder Zeit –
    Allah und Mohammed stets kriegsbereit!

  125. Es wird Zeit, wir brauchen eine Revolution!!
    ( Art. 20 ( 4 ) Grundgesetz)
    Von Usurpatoren haben wir die Sch…. voll!!!!!!

  126. Brandenburger erhebt euch in Jüterbog – sorgt für Ordnung, mit Preussischer Gründlichkeit!

  127. Freya- 16. Februar 2019 at 08:47

    @ Cassandra 15. Februar 2019 at 19:54
    Habe heute die Überschrifr gelesen: „Trump – fettleibig“. Im Text hieß es dann, Trump sei sehr gesund, aber hätte zu viele Kilo auf den Rippen. Ok.
    .
    Warum liest man nirgendwo: „Merkel – fettleibig???“
    Die heutige Berichterstattung ist zum SCHREIEN!!!!!
    .
    Oder?


    Habe auch mit dem Kopf geschüttelt, als ich das gelesen habe. Der totale Irrsinn. Trump ist pumperlsgsund ist das Ergebnis, wunderbar!Ich hoffe er wird mindestens 100!

    Die Presse ist furchtbar… und die widerwärtige, hässliche Merkel unantastbar.
    —————
    Die ganze Relotiuspresse berichtet darüber sogar das ZDF berichtet über dieses regionale „Ereignis“ – man muss dem Trump, egal wie am Zeug flicken und ihn mies darstellen.
    Über die deutschen Übergewichtigen, wie Merkel, Altmeier, Brok, Hofreiter, Nahles, Dagdelen, Brugger und so weiter würde es nie solche „Berichte“ geben, denn die sind ja auf „der richtigen Seite“.

  128. Al Bundy 16. Februar 2019 at 09:25

    Hyper-Moral und Nazi-Alarm im Sauerland:

    Zeugen melden Polizei Nazi-Symbole – doch die entdeckt etwas ganz anderes

    Auf einem Parkplatz steht zweimal nebeneinander das Wort BUS, was die Nazijäger natürlich sofort als 88 und SS gesehen haben. Das ist mittlerweile wirklich schon ein krankhafter Wahn…

    https://www.derwesten.de/region/sauerland-zeugen-melden-polizei-nazi-symbole-doch-die-entdeckt-etwas-ganz-anderes-id216451217.html
    ——–
    Diese „Zeugen“ müssen schon im krankhaften Wahn sein. Wenn es nicht so traurig wäre, dann könnte man sich totlachen!

  129. friedel_1830 15. Februar 2019 at 23:26
    @VivaEspaña
    Haftkosten über 15 Jahre: 15 x 365 x 130,- Euro = 711750,- Euro

    ….9 x 29 MM = 0,50 €

  130. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 15. Februar 2019 at 21:07

    deruyter 15. Februar 2019 at 20:38

    OT

    BITTE, PI, mal einen Artikel darüber veröffentlichen !

    Landkreise verbieten Rinder-Exporte in 14 Länder

    Zwei Landkreise in Schleswig-Holstein haben den Transport von Rindern in 14 Länder außerhalb der Europäischen Union verboten. Es bestehe der Verdacht der Tierquälerei.

    ——————————————————————————————-

    Vor vielen Jahren gab es mal eine Schockwelle in den Medien, Aufnahmen vom Abladen von europäischen Rindern von einem Schiff in einem libanesischen (?) Hafen… Unbeschreiblich. Seitdem dröhnendes Schweigen darüber.
    ——————-
    Man findet Videos dazu unter „Manfred Karremann“. Nichts für schwache Nerven. Als ich das damals sah, hatte ich den Impuls diesen Tierquälern dasselbe anzutun. Absolut verrohte „Menschen“, denen man kein Lebewesen überlassen darf. Und dabei geht es nicht nur um die Quäler in Tunesien etc, sondern bereits die hiesigen Profiteure. Alles dasselbe Gesindel.

  131. Merkel und ihre linken Helfershelfer halten Deutschland fest im Griff.
    —————————-
    Nee, nicht erst diese….
    Der Spalter Adenauer wurde bewußt als 1. Vasallenkanzler eingesetzt.
    Denn: Der Kölner OB Adenauer hatte am1.2.1919 verschiedene Parteien geladen. Einziger TOP: Die Gründung einer Rheinischen Republik!
    Die Abtrennung des Rheinlands vom DR, es zugunsten der Franzosen zu schwächen.
    Und das in der schlimmsten Zeit nach dem WK l.
    Ein Hoch- UND Landesverräter!

    Er hat weder gegen Demontagen und Sprengungen durch die Alliierten nach dem WK ll protestiert. der SPD-Chef Schumacher nannte ihn darum im BT „Kanzler der Alliierten“.
    Adernauer wies die Stalin-Note ab [Wiedervereinigung, Neutralität, Ende der Besatzung….wie Österreich].
    Und in diesem Stil wurde von ALLEN anderen Pareiten mit/regiert.
    Schließ waren das alles Lizenzparteien – wie die Medien als Lizenzmedien der wahren Herrscher, die Sieger, die mit uns heute noch im Kriegszustand sind, durch Waffenstillstand.
    In der von denen erfundenen UNO sind wir heute nach fast 74 Jahren immer noch FEINDSTAAT!
    Trotz drittgrößter Finanzierung dieser US-Machtorganisation.

  132. Wagner 16. Februar 2019 at 11:27
    All unsere Politiker und Medien wurden nach dem Krieg von der anglo-amerikanischen Finanzmafia eingesetzt.
    Wir sind kein souveränes Land.

  133. Magnus 15. Februar 2019 at 23:34
    Sie brauchen nichts zu fürchten, weder einen heißen, trockenen, kalten oder nassen Sommer.
    Egal wie sich das Wetter entwickelt, künftig ist grundsätzlich der menschengemachte Klimwandel schuld.

  134. Habe vorhin das Merkel bei einem Interview gesehen. Sie schwitzt wieder enorm. Ein gutes Zeichen.

  135. VivaEspaña 16. Februar 2019 at 03:34
    OT

    Hans R. Brecher 16. Februar 2019 at 02:49
    Ups, da habe ich aber ein Riesenfass aufgemacht!ne

    Das liegt an den vielen OTs zum häuslichen Ablauf. ;-))
    Wayne?

    —————————————–
    :)))))))))))))))))))))

    Das nächste Mal werde ich meinen Kommentar ausdrücklich als Glosse kennzeichnen …

  136. bezugnehmend auf Magnus 16. Februar 2019 at 04:39:

    Grandios! Ich hatte es schon bei Bild gelesen – es ist öffentlich, out in the open!

    Ein „Staatsfunk“, der „Zwangsgebühren“ erhebt? Und die Privaten als „Kommerzfernsehen“ verunglimpft? Bei Milliarden an Zwangsabgaben? Es existiert angeblich ein Gutachten, das auf 89 Seiten Propaganda- und Nudging-Handlungsanweisungen vom Feinsten präsentiert… erst werden wir mit 17,50 EUR monatlich abgezockt und dann eimerweise mit Propaganda zugeschiss**, äh zugeschüttet.

    Schade, daß die Gerichte da so auf Linie sind und nicht mal Schluß machen damit: Der deutsche Rundfunkbeitrag ist nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs rechtmäßig, der Beitrag keine unerlaubte staatliche Beihilfe und verstößt nicht gegen EU-Recht (13.12.2018, ganz aktuell).

  137. @ Johannisbeersorbet 15. Februar 2019 at 20:21

    Der Betrug funktioniert, so lange die Masse des Volkes weiter brav arbeitet und willig Steuern und Abgaben zahlt.

    Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.Nur so kann es gehen.Wir müssen endlich aufwachen und dieses totalitäre,unsere Rasse vernichtendes System bekämpfen.Ab Stichtag X werden keine Steuern und Gebühren mehr bezahlt.Wir müssen einheitlich geschlossen unsere Konten vor deren Zugriff sperren.Aber koordiniert und kontrolliert.Und wir müssen neue Wege der Kommunikation suchen,denn das Internet wird dann sofort abgeschaltet.

  138. Mic Gold 16. Februar 2019 at 10:59

    – Rinderexporte –

    Und es sind wieder islamische Länder! Seit der „Herodes-Prämie“ der EG von 1996 bis 2000 (EG-Subvention für jedes Kalb, das nach Islamien zum Schächten exportiert wird) ist es immer Islam, Islam, Islam, in die Viecher in dem klaren Bewußtsein der Tierquälerei geschickt werden.

    Islamien mauert seit Jahrzehnten weltweit – in Australien, der EUdSSR, in Südamerika, den großen Fleischproduzenten – gegen Gefrierfleisch von Rindern, Ziegen und Schafen – weil sie sicherstellen wollen, daß die Tiere nach einer halben Weltreise in Islamien lebend islamisch geschächtet werden.

    Die übelsten, milliardenfachen Lebendtransporte von Schlachtvieh in einem ununterbrochenen Strom nach Islamien (Nahost und Asien) laufen derzeit per See.

  139. Vielfaltspinsel 15. Februar 2019 at 20:04

    Wäre die gleichgeschlechtliche Orientierung a) eine Krankheit und b) heilbar, hätten schon unzählige Personen von einer entsprechenden Therapie Gebrauch gemacht.

    nö. Dacht ich auch immer.
    Schwulsein ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Trauma aus dem frühkindlichen Konflikt mit einem Elternteil heraus.
    Die Studien dazu werden eben klein gehalten und wenig publiziert, da es nicht ins Konzept passt.
    Es gibt ein Institut (?) und eine Webseite dazu. Ein Schwuler wurde „geheilt“ nachdem er eine Therapie machte, er war der Herausgeber eines US Gay Magazins.

  140. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 15. Februar 2019 at 20:10
    ADP nimmt sehr positive Entwicklung in Sachsen
    =================================================================

    Die AdP wird keine 3 Prozent erhalten. Den dämlichen Leuten dieses Splitters ist nicht zu helfen !!

Comments are closed.