Sehr geehrter Herr Präsident! Meine Damen und Herren! Am Wochenende haben die GroKo-Parteien ihre Wählertäuschungswerkstätten abgehalten. SPD und CDU in der Traumatherapiegruppe: Die SPD blinkt links, schwenkt die sozialpolitische Gießkanne; der Bürger darf blechen, damit ihre Prozente steigen. Die Union blinkt rechts, will Merkels Migrationskatastrophe aufarbeiten. Eine „einmalige Ausnahmesituation“, wird da behauptet; ein Dauerzustand des Rechtsbruchs bleibt etabliert. Der Koalitionsvertrag erwartet einfach Hunderttausende. Die Grenze wird bewusst weiter offengehalten – monatlich kommen 13.000. Man versichert, man habe nichts falsch gemacht, werde aber nie mehr so handeln. – Das klingt schon mal überzeugend. Was für ein Schauspiel, meine Damen und Herren!

Jede Menge Symptomdoktorei, statt der großen Abwesenden beizeiten die Richtlinienkompetenz zu entziehen. Der Elefant im Raum wird ausgeblendet. Sein gigantischer Rüssel – Problem der Grenzöffnung – bleibt ausgeblendet. Seine riesigen Ohren – Problem der europäischen Verteilung -: ausgeblendet. Die Analyse entspricht dann aber auffallend der der AfD: Fluchtursachenbekämpfung wegen Größenordnung aussichtslos; Abkommen mit Herkunfts- und Transitländern ebenso – die handeln nach Eigeninteresse -; Integration, heißt es, wegen wachsender Masse und Kulturfremdheit eigentlich gescheitert.

Nach geltendem Recht hätten die Migranten gar nicht bis nach Deutschland kommen dürfen: Kriegsflucht endet im Nachbarland; bei temporärem Schutz sind Integration und Nachzug kein Anrecht.

Aber die sogenannten Praktiker schlagen dann vor: nur Kleinstreparaturen, Schaufensterabsichtserklärungen für den Wahlkampf Ost – ein schlechter Minimalabklatsch von AfD-Forderungen, dünne blaue Schminke auf pechschwarzem Grund.

„Praktiker“, das soll suggerieren: Es geht nur noch um ein paar Einzelmaßnahmen, nicht mehr um das Ob dieser Politik, sondern nur noch um das Wie ihrer Fortsetzung: Wo adjustieren wir im Kleinen, damit wir im Großen so weitermachen können? Aber: Unberechtigte nicht erst reinzulassen, die man sonst nicht mehr rauskriegt, das wäre praktisch, meine Damen und Herren.

Noch immer hören wir die Floskel „Frontex stärken“, obwohl unverblümt zugegeben wird: Außengrenzschutz heißt nicht Grenzen sichern. Wie wahr! Dort tätige Beamte dürfen nur durchwinken – frustrierte Portiers der EU. Schutz geht anders.

Noch immer wird das deutsche Asylanspruchsrecht glorifiziert, obwohl diese weltweit einmalige Sonderregelung, vielhunderttausendfach missbraucht, die deutsche Justiz zum Kollaps bringt. Alle rein, auf Teufel komm raus – so bringt ein hypermoralisierendes Deutschland sich selbst um. Aber diesen Leuten ist Ideologie wichtiger als Funktionieren des Staates.

Die Flickschusterei ist aber am Ende. Beschäftigungsduldung? Schafft neue Anreize. Sekundärmigration? Wieder neue Verfahren. Schlechte Bleibeperspektive? Dennoch dezentrale Unterbringung. Anker-Zentren? Klappt nicht. Nationale Kraftanstrengung bei Abschiebungen? In Ba-Wü scheitern zwei Drittel davon. Dublin-Rückführungen? Die erzeugen einen Drehtüreffekt. Es gibt Welcome Partys für Leute, die, kaum abgeschoben, gleich wieder einreisen. Nach zehn Tagen sind 90 Prozent wieder da. Irrenhaus Deutschland im Jahre 13 nach Merkel.

Im Lichte dieser vernichtenden Selbstanalyse der Union fordern wir umso deutlicher: Schluss mit Souveränitätsabbau – sofort! Rückkehr zum geltenden Recht – jetzt! Grenzsicherung – inklusive Zurückweisung! Bei Kriminalität und Identitätsbetrug kein Anrecht auf Schutz – Ausweisung! Bei Abtauchen und Widerstand gegen Abschiebung – Ende der Sozialleistungen! Das, meine Damen und Herren, bringt das Vertrauen der Bevölkerung zurück, nicht ein Stuhlkreis zur Wählertäuschung.

Aber Frau Widmann-Mauz will ohne Ansehen der Aufenthaltsberechtigung alle integrieren. Die Werte unseres Grundgesetzes werde man im Kindergarten vermitteln. Klappt ja auch super: Die Kleinsten bleiben unter sich, sprechen ihre Sprache, erschweren Lernerfolge aller Schüler und mobben später oft deutsche Kinder. Aber dann als Ziel: baldigste deutsche Staatsbürgerschaft. Wenn man die dann verschenkt hat, hätten wir ja ein Bekenntnis zu Deutschland von den Leuten bekommen, heißt es. Das heißt: weiterhin Politik gegen die eigenen Bürger.

Euro, Einwanderung, Bundeswehr, Diesel, Energie: Bei Merkels Totalschaden hilft auch der Gang in die Werkstatt nicht mehr zum Reparieren. Da braucht es einen Neustart. Die Bürger spüren: Mehr denn je braucht es eine echte Alternative, eine Alternative für Deutschland, meine Damen und Herren!

image_pdfimage_print

 

90 KOMMENTARE

  1. Top die Rede
    Genau so ist es.
    während wir mit Klima Greta beschäftigt werden, rennt uns die Zeit davon. Merkel2 setzt Programm von Merkel 1 um. Freilich nennt sie es nicht so, da kommt dann ein bißchen Reue,-für den Wahlbürger- und natürlich wieder die Abschiebungen. Die müssen besser werden- ja Herrgot nochmal, wir MÜSSTEN NICHT ABSCHIEBEN,WENN WIR UNS AN GELTENDES RECHT HALTEN WÜRDEN.
    und Frontex? ist die Einwanderungsbehörde mit Schildern: Da geht es lang. Freundliche Beamte mit Flyern in den jeweiligen Landessprachen- wo bekomme ich am Meisten.

  2. Die gefährliche Dummheit der Deutschen gepaart mit gehörigen Portion ideologischer Verrücktheit, sie erlebt seit einpaar Jahren ihr grandioses Comeback! Vom Ehrenmord bis zum Massenvergewaltigung – die viel zitierten 87 Prozent machen es möglich und niemand anderes mehr! Wenigstens muss während der Islamisierung niemand schwitzen und die Windräder drehen sich selbst dann noch, wenn wir schon längst nicht mehr sind..!

  3. Was soll man zu Curio noch groß kommentieren?

    Großartig, furios, alles richtig. Bester Mann.

  4. Geht aktuell Viral: Die Stimmung kocht in Deutschland.

    Ich habe soeben eine Nachricht bekommen, die wohl von Handy zu Handy gesendet wird, damit mehr und mehr Deutsche aufwachen. Es bezieht sich auf den Bericht über den Syrer der in Deutschland seine 2. Frau einfliegen ließ, und dann noch in einem Haus von Mama Merkel wohnt. Eine Frau hat nun folgendes geschrieben und möchte dass es überall veröffentlicht wird, viral sozusagen. Hier ist die Nachricht, vielleicht können Sie das veröffentlichen.

    Sehr geehrte Frau Merkel,
    mit Entsetzen habe ich gestern Spiegel TV gesehen. Um es vorweg zu nehmen, weil ich das jetzt unter Garantie sofort um die Ohren gehauen bekomme: Ich bin nicht braun, ich bin kein Nazi, ich bin keine 15 und ich bin eine normale erwachsene Frau mit einer Familie und EINEM Mann. Meine Familie und ich haben viele ausländische Freunde, die eng mit uns verbunden sind, wir respektieren deren Kultur und Religion und sie unsere. Aber das, was ich gestern zu sehen bekam, geht weit über das Procedere eines Sozialstaates und mein Verständnis hinaus.
    Wie kann es sein, dass in unserem Land, Pädophilie akzeptiert wird? Wie kann es sein, dass in unserem Land die Bigamie akzeptiert wird und dies noch unter dem Deckmantel der „Familienzusammenführung“? Wie kann es sein, dass ich 50-60 Stunden in der Woche arbeiten muss, mich dumm und dämlich zahle an Steuergeldern, die dann dazu verwendet werden, eine Familie zu bezahlen, wo der Mann auch noch stolz darauf ist eine 13-jährige geschwängert zu haben und diese jetzt als seine Zweitfrau in DEUTSCHLAND lebt???

    Wie kann es sein, dass UNSERE SAUER EINGEZAHLTEN STEUERGELDER dazu verwendet werden, dieser Familie ein Haus zu bezahlen? Einem Analphabeten, der „keine Zeit hat“ Deutsch zu lernen, geschweige denn Lesen und Schreiben? Der keine Zeit hat, in Deutschland arbeiten zu gehen, da er weiterhin damit beschäftigt ist, sich eine Dritt- und Viertfrau zuzulegen und 20 Kinder plant?
    Wie kann es sein, dass UNSERE Kinder, UNSERE Rentner zur Tafel gehen müssen, damit sie etwas zu essen haben? Wie kann es sein, dass inzwischen jeder zweite Deutsche einen Zweitjob annehmen muss, damit er seine Familie über Wasser halten kann? Und wie kann es sein, dass dann dessen Steuergelder auch wieder dazu verwendet werden, diese Familie zu bezahlen?
    Wie kann es sein, dass Sie und der Rest der Regierung sich darüber Gedanken machen über Dieselfahrzeuge? Haben wir zurzeit keine anderen Probleme in Deutschland?

    Sehr gerne würde ich persönlich einmal im Bundestag vorbei kommen und das Wort ergreifen. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass ich – bezüglich dieser Angelegenheit in Pinneberg – 90 % der deutschen Bevölkerung aus dem Herzen sprechen werde.
    Jeder Kriegsflüchtling ist hier willkommen, auch bei mir, aber DAS geht gar nicht. Sie und Ihre Regierung (die zurzeit sowieso nicht vorhanden ist) genehmigen in UNSEREM Land die Bigamie und die Pädophilie.
    Ich will wirklich nicht persönlich oder beleidigend werden, aber bei der momentanen Politik, die hier im Lande betrieben wird, muss ich mich wirklich fragen, ob der Kaffee im Bundestag nicht etwas zu heiß getrunken wird, denn anders kann mir so einen geistigen Müll nicht erklären, der hier verzapft wird.
    Sie dürfen mich gerne einladen und Sie können gewiss sein, dass ich in den nächsten freien Flieger steige und vorspreche.
    Und dieser Text darf sehr gerne geteilt werden, vielleicht haben wir Glück und es kommt dort an, wo er hingehört.

    Sprachlose und entsetzte Grüße!

  5. Das ist keine hyper-moralische Handlung, sondern eine unmoralische Handlung, weil sie gegen das eigene Volk gerichtet ist.

  6. woran liegts? an den unfaehigen, internatinalistisch Links/gruen/unionern die unter Merkel hochgespuelt wurden, den Wald vor lauter Baeume nicht sehen wollen, ihre zestoererische Politik gegen D Interessen umsetzen koennen, das der Waehler als Regulat versagt, vor allem die Staats-Propaganda-Luegenmedien sich willfaehig missbrauchen lassen, die Zahlung aus Zwangsabgaben abgepresst, ist zu verlockend, als dass man auf sein Gewissene hoert.

    Leider ist der gesunde Menschenverstand in D abhanden gekommen, als richtungsgebende Kontrollinstanz zu wirken, dumpfe Idiologie ja Irrsinn regiert hierzuande.

  7. Hypermoralisch bedeutet nur gegen die eigenen sein und bei aktuellen Ereignissen radikal sein. So wie Merkel nach dem Tsunami in Japan sofort den Atomausstieg wollte.

  8. Dr. Curio ist das Sturmgeschütz der AfD: Jeder Satz ein Volltreffer!

  9. ich lese schon 10 jahre PI und wähle 6 jahre die AfD und der gleiche Treck geht weiter.

    ich habe keine lust mehr. meine geduld ist am ende.

  10. Aber auch dieser sehr vernünftig klingende Brief kommt ohne eine Unterwerfung in Form von „Ich bin nichts rechts etc.“ nicht aus. Fehlte nur noch eine ausdrückliche Distanzierung von der AFD.

    Nein, nein liebe Frau, so wird das nichts!

  11. @ loarbas 21:33:
    Geht aktuell Viral: Die Stimmung kocht in Deutschland….
    ————————–
    Kreis Pinneberg…den Fall kennt da jeder. Eine der am schlechtesten regierten Kreise Norddeutschlands…
    Eine kleine Anekdote, Geschichte aus der Provinz:
    Ich sitze in der Nordbahn 1.Klasse. Meine Frau ruft an: „Wo bist Du“? Ich: „In der Nordbahn zwischen Tornesch und Pinneberg“. „Dort wo die Männer 2 Frauen haben und der Steuerzahler deren Haus bezahlt aber der Mann nicht arbeiten muss weil er ja auf seine 2 Frauen aufpassen muss und die Kinder“.
    Hysterische Reaktion einer älteren Gutmenschen-Deutschen im Abteil: „Hören Sie auf mit ihren Nazi-Sprüchen“. „Ich ertrage es nicht“. Hass pur!
    Die Deutschen finden das toll!

  12. OT
    Die Staats-Junta lügt, dass sich die Balken biegen ❗ 😥
    Ebola – Virale Lügen
    Am 14.02.2019 veröffentlicht

    Was? Wo? Wo ist der Bus mit den Leuten, die das glauben?
    Hurra! NRW ist so sicher wie vor 30 Jahren!❗ 😎
    https://youtu.be/Ltg7XYKkGw8

  13. Würden wir nur ein einziges Mal die Antifa davon jagen, ja auch mit Gewalt, würde man uns das erste Mal glauben wir meinen es wirklich ernst und es ginge um unser Überleben!

    Aber so ist alles nur Spielerei innerhalb des Systems: Wir sagen nein, Antifa haut uns und wir trauen uns nicht mehr…

  14. noreli 14. Februar 2019 at 21:47

    Wenn Rechte mal endlich lernen, nicht übers rechte Stöckchen zu springen, sind Linke kpl. wehrlos und man kann endlich entspannt diskutieren.

  15. …. Aber NAIVLING.Frau Widmann-Mauz will ohne Ansehen der Aufenthaltsberechtigung ALLE integrieren. ….

    ***

    fromme Musslime kann man nicht und lassen sich nicht integrieren 3/28, 4/74’76, 5/51, 8/39, 9/29 …

  16. „Nach geltendem Recht hätten die Migranten gar nicht bis nach Deutschland kommen dürfen: Kriegsflucht endet im Nachbarland; bei temporärem Schutz sind Integration und Nachzug kein Anrecht.“

    So ist es.

  17. Auf der Polizeischule hat man den jungen Anwärtern im Staats-
    bürgerkundeunterricht beigebracht, daß die Weimarer Republik an
    ihrer Überfreiheit zugrunde ging. Resultat war das Naziregime.

    Auch diese Republik wird eindeutig an ihrer praktizierten Überfreiheit,
    diesmal gegenüber Anhängern einer als Religion getarnten Gewalt-
    Ideologie, dem Islam, zugrunde gehen.

    Es sei denn, das steuerzahlende Volk steht auf und wehrt sich.
    Es ist höchste Zeit!!!

  18. Das ist ja soooo romantisch. Ein regelrechtes Relotius-Märchen
    Ich hoffe, die Trulla bekommt beizeiten, was sie verdient.

    Mannheim: MONA (45) WILL HAMZA (24) HEIRATEN

    Für diese Liebe habe ich alles aufgegeben!

    Boah, der sieht ja voll nach erwachsenem Bacha Bazi aus!

    Das ist ein Afghane, kein Tunesier!

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/mannheim-mona-45-will-fluechtling-hamza-24-heiraten-60141128.bild.html###wt_ref=https%3A%2F%2Fgab.ai%2Fhome&wt_t=1550175520229

  19. „Sehr geehrte Frau Merkel,

    mit Entsetzen habe ich gestern Spiegel TV gesehen. Um es vorweg zu nehmen, weil ich das jetzt unter Garantie sofort um die Ohren gehauen bekomme: Ich bin nicht braun, ich bin kein Nazi, ich bin keine 15 und ich bin eine normale erwachsene Frau mit einer Familie und EINEM Mann. Meine Familie und ich haben viele ausländische Freunde, die eng mit uns verbunden sind, wir respektieren deren Kultur und Religion und sie unsere. Aber das, was ich gestern zu sehen bekam, geht weit über das Procedere eines Sozialstaates und mein Verständnis hinaus,…“
    _________________________________________________
    …und so möchte ich Sie fragen:
    Könnten Sie mich unter Umständen, etwaig, gegebenenfalls, möglicherweise, für den Fall der Fälle, eventuell e bissl am Arsch lecken?

  20. @aenderung 14. Februar 2019 at 21:47
    ich lese schon 10 jahre PI und wähle 6 jahre die AfD und der gleiche Treck geht weiter.
    ich habe keine lust mehr. meine geduld ist am ende.


    Ja, ist seitdem noch viel viel schlimmer geworden, egal was man seitdem auch versucht hat mit zu Demos gehen usw., und was man gewählt hat.

  21. Mit dieser messerscharfen Rede von Dr. Gottfried Curio sind die meisten MdBs offensichtlich überfordert. Bleibt nur noch ungläubiges Augenrollen und dummdreistes Gegrinse. Wie immer.

  22. Überall tut sich was, nun auch in Spanien, dort soll es Neuwahlen geben, nur hier wird es immer schlimmer.

  23. @ Freya- 14. Februar 2019 at 22:05

    Bei Neuwahlen werden grüne wieder gehypt. Habeck oder Bärbock sind doch immer im TV.

  24. Dieser Wunsch nach dem eigenen ethnischen und kulturellen Selbstmord wird ja nun seit Jahrzehnten schon früh in den Schulen gelehrt, dehalb kann man da auch kaum etwas machen.

    Insofern hat Höcke eigentlich mit allem was er sagt recht. Auch damit, dass etwas dagegen unternommen werden muss. Aber das kapieren selbst hier bei PI nur wenige und sehen in ihm den von den Medien gezeichneten „Ultrarechten“, „Völkischen“ oder „Geschichtsrevisionisten“! Es gibt aber keine Kollektivschuld; in Auschwitz haben 9.000 Leute gearbeitet, ein Großteil davon Ausländer. 🙁

  25. der Franz Josef Curio beschreibt ja nun mal den Wahnsinn recht treffend.

    Problem nur, was für die einen Wahnsinn ist, ist für die anderen völlig richtig, das auserkorene Ziel, der non plus ultra Megatonnen Absturz.
    Und diese anderen sind nun mal in der Mehrheit und der moralischen und intellektuellen Überlegenheit, wie sie ständig zu verstehen geben und lassen sich daher nicht durch so zeitraubende Nazitugenden wie Rationalität, Sachlichkeit oder nüchterne Analyse beeindrucken, und erst recht nicht zum Nachdenken verleiten…Wo kämen wir denn da hin.

    Was also bleibt, sind Wahlzettel, die aber werden im letzten Moment der elektronischen Addition mit Hilfe eines winzigen Algorithmus im politisch korrekten Gleichgewichtchen gehalten, so dass immer eine Mehrheit für die Guten bleibt, für die gute Sache, die Demokraten, die Weltoffenen, die Richtigen, also Linken, die wahren Weltretter…

    btw: you must write in English if you want to use ABC spellcheck in PI comment box, how funny, isn´t it? German spell checking seems to be Nazi shit but I love Kommentar Box for its funny buttons like „Speichern und zurück“, which leaves your box empty 😀

  26. „Wohlstand dank Zuwanderung“ wollten gerade die GEZ Vollidioten der ARD uns einimpfen und sogar Außerhalb der EU Invasoren uns schmackhaft machen und eine Hoteltrulla warb mit Tariflohn ha ha ha..

    Und die ganzen Wohnungen fallen dann natürluch vom Himmel ,abgesehen von der integrierbarkeit von nur ca 1% der Arbeitsinvasoren…
    da verzichte ich doch gerne auf den vielen überflüssigen Wohlstand und sehe es viel lieber, wenn diese Jammer Chefs selber mitarbeiten!!

  27. Mal ne Frage? Was muß man denn bezüglich Curio an der Positionierung der AfD, nach Ansicht von Martin Renner ändern? Kann ja sein, dass man die AfD wegen der Rede von Curio nicht wählt (90% werden das aber gar nicht mitbekommen) . Aber deshalb muß sich die AfD doch nicht neu positionieren.

  28. gonger 14. Februar 2019 at 21:48

    Hysterische Reaktion einer älteren Gutmenschen-Deutschen im Abteil: „Hören Sie auf mit ihren Nazi-Sprüchen“. „Ich ertrage es nicht“. Hass pur!

    Terminale Blödheit. Diese Kreischwachteln ticken konditioniert jederzeit aus. („Man muß sich wehren! Nazi!“). Triggerworte: Moslems, Vielehe, Tiere, Zirkus, Neger, Einwanderung, Kernkraft.

  29. Tschuldigung. Warum wird immer von Moral (Hypermoral) gesprochen?

    Moral ist immer noch das Verhalten des einzelnen in der Gesellschaft.
    Das gesellschaftliche Verhalten nennt sich Ethik.

    Als Beispiel: Zahlungsmoral
    Der einzelne kann durchaus Zahlungen verweigern, weil er sich moralisch nicht gebunden fühlt. Solche Verluste sind ärgerlich, aber zu verkraften.
    Wäre es die gesellschaftliche Ethik nicht zu zahlen, würde innerhalb kürzester Zeit alles stillstehen.

    Es wird Zeit die Begriffe klar zuzuordnen. Sonst ist es das Stöckchen was einem hingehalten wird.

  30. Haremhab 14. Februar 2019 at 22:12

    Trotz Lockerung der Grenzwerte : Grüner Verkehrsminister beharrt auf Fahrverboten

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/trotz-lockerung-der-grenzwerte-gruener-verkehrsminister-beharrt-auf-fahrverboten-16041887.html
    ——————————————————————————————
    Die Grünen sind eben der erklärte Volksfeind des kleinen Mannes. Das muss endlich mal den Massen aufgehen, welche Drecksäcke sie mit ihren Steuern finanzieren.

  31. Diese ganze Bargage der Volksverräter gehört in ein Arbeitslager, damit die Wissen, wie schwer
    es ist, diese in Saus- und Braus verschleuderten Steuergelder, für solche kriminellen Handlungen zu erwirtschaften.

  32. Heisenberg73 14. Februar 2019 at 21:31
    „Was soll man zu Curio noch groß kommentieren?
    Großartig, furios, alles richtig. Bester Mann.“

    Natürlich hat er recht und ich gebe ihm recht, nur was soll
    das ganze Geschwurbel, wenn ansonsten nichts kommt,
    keine Impulse von der Parteispitze ausgehen,noch nicht einmal
    versucht wird,die Menschen von den Polstern zu holen.
    Der Dieselkrawall, ist in seiner Form ein Elfmeter gewesen,
    man hätte den Ball nur noch versenken zu brauchen, und was tut
    man? Man gibt alles aus der Hand,und überlässt das Feld einem Linksorientierten
    Ex-Betriebsratsangehörigen!
    Diese Rede von Herrn Dr. Curio, schafft es doch noch nichteinmal für
    10 Sek. ins tägliche Tageslüg, der Zwangsgebührensender,
    es wird de facto niemandem, der sich nicht auf alternativen Kanälen informiert,
    bekannt werden.
    Dies ist das Problem der AfD, sie will zwar, aber sie macht es fürchterlich schlecht,
    ich würde es als Amateurhaft bezeichnen!

  33. OT>

    Alexej-revolutionaer-links 13. Februar 2019 at 11:15
    @Babieca
    Und schon wieder habe ich sie beim Lügen erwischt.

    Ach, Alexej!

    Sie wissen doch, daß auf diesem Forum in den Kommentaren Sozialismus und Kommunismus wild durcheinander geworfen wird, oft mit Nationalsozialismus gleichgesetzt wird oder letzterer als „links“ bezeichnet wird.

    Außerdem wird ständig von Leuten auf Sozialismus geschimpft, die meisten wissen nicht worum es dabei geht, das haben die Medien geschafft daß es ein Wort ist, das einfach für das Böse steht.

    Mich ärgert das auch, unabhängig wie ich zu Sozialismus stehe, aber hier im Forum findet man eben auch eine Meinungsvielfalt für, die auf „linken“ Foren Seltenheitswert hat!

    Also, nicht aufregen, einige die sich hier tummeln, schwatzen lassen!
    Lassen Sie sich nicht vergraulen, wir müssen zusammenhalten!

  34. @ Babieca, Lorbas:
    Das ist total nett gemeint von Euch aber ich muss meine kleine Familie schützen…

  35. gonger 23:12

    Bin oft in der Nähe von PI.

    Habe mich vor Jahren schon Mal mit zwei PI’lern im Hamburger Hafen getroffen, einer davon war Rotgold.

  36. Freya- 14. Februar 2019 at 22:05
    Überall tut sich was, nun auch in Spanien, dort soll es Neuwahlen geben, nur hier wird es immer schlimmer.

    ——————————————
    So läuft’s leider immer in D. Die Italiener hatten ihren Duce schon aufgehängt, da glaubten die Volksgenossen noch immer an den Endsieg, und wer den anzweifelte, wurde selbst am letzten Kriegstag noch erschossen. Die Deutschen, immer 150% dabei, im Guten wie im Schlechten.

  37. Freya- 14. Februar 2019 at 21:53
    Weißes Haus bestätigt: US-Präsident Trump will Notstand für Mauerbau an der Grenze zu Mexiko ausrufen.
    Was für ein cleverer Schachzug. Die Linken hyperventilieren…
    https://www.srf.ch/news/international/streit-um-mauerbau-trump-will-nationalen-notstand-ausrufen
    ———
    Das ist auch nötig; denn dort laufen inzwischen u.a. von Islamkonvertiten angeführte, zu allem entschlossene Jungmänner aus Honduras, Guatemala und El Salvador auf. Ilhan Omar ist ganz begeistert!

  38. lorbas 14. Februar 2019 at 21:33

    Geht aktuell Viral: Die Stimmung kocht in Deutschland.
    ================
    hallo lorbas

    es ist egal wievel briefe man an frau m. schreibt, es ist egal was im tv gesendet wird, das isteressiert diese person nicht, je mehr persönliches an bio-deutschen verübt wird, desto größer sind ihre glückshormone…..diese frau lässt sich nur durch einen staatsstreich aus dem amt entfernen :((((

    grüße nach buntburg

  39. 2020 14. Februar 2019 at 23:50

    je mehr persönliches leid an bio-deutschen verübt wird….desto größer ihre glückshormone

  40. Die Infrastruktur bröckelt, und das quer durch Deutschland und das in allen , in wirklich allen Bereichen , bis hin zu einem Flughafen , der weltweit nur auf dem Landwege erreichbar ist !

    75 Prozent der 24000 Drittklässler in Berlin schaffen nicht den Regelstandard bei der Rechtschreibung.Die Hälfte scheitert an den Mindestanforderungen.

    Das Bild, das die deutschen Bildungs-Stätten abgeben, ist nicht nur vielfach ein jämmerliches, sondern ein AlarmSignal für die fehlende Zukunftsfähigkeit unseres Staates.
    Beispiel gefällig ?!

    Der Bürger möge gefälligst auf Electrofahrzeuge umsteigen , ausser Berlin bleibt bis auf weiteres von dieser Umstellung verschont , denn so , Innensenator Geisel ( SPD ) dem Elektroauto fehle eine Standheizung, und das sei weder einem Sozialdemokraten noch seinem Chauffeur zuzumuten.

    Hier der Beweis :

    https://r.search.yahoo.com/_ylt=AwrE1x03BWZcJnkAvXAxLCM5;_ylu=X3oDMTEzb3J0Mm4zBGNvbG8DYmYxBHBvcwMxBHZ0aWQDTU9ERTAxXzEEc2VjA3Ny/RV=2/RE=1550218680/RO=10/RU=https%3a%2f%2fwww.bz-berlin.de%2fberlin%2fkolumne%2finnensenator-lehnt-das-e-auto-als-dienstwagen-fuer-politiker-ab/RK=2/RS=NcxWFNTZM1sEEIe9f47j182Sios-

  41. Bei Merkels Totalschaden hilft auch der Gang in die Werkstatt nicht mehr zum Reparieren……

    Wieso wird diese Partei noch gewählt ?

  42. Ein Vorschlag wie der der SPD hätte so ähnlich auch von einer AfD kommen können! Man hört von der AfD-Spitze wenig NEUES und wenig IDEEN außer eben OPPOSITION sein.
    _________________________________________
    aus Medien:
    Mehrheit begrüßt SPD-Vorschlag zur Grundrente
    Eine deutliche Mehrheit der Deutschen sieht den SPD-Grundrentenvorschlag der Umfrage zufolge positiv. 67 Prozent der Befragten gaben an, die Idee einer Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung für Geringverdiener, die mindestens 35 Jahre in die Rentenkasse einbezahlt haben, gehe in die richtige Richtung.

  43. Es wird nie mehr die kommenden Jahre genügend Geld da sein für Investitionen wie noch vor z.B. 12-20 Jahren.
    Die Ausgaben für die schmarotzenden Steinzeit-Araber und Afrikaner sind auf ewig zu hoch.
    Der Steuer-Topf ist voll aber reicht gerade so zum leben!
    Hier die aktuellen Deutsch-Kenntnisse der Migranten nach 3 Jahren: „Alles klar“ und „wie gehts“. Das war es dann. Das sind die Facharbeiter, die niemand braucht. Eine Grundrente haben die alle vom 1. Tag an.
    __________________________________________
    Caissa15 15. Februar 2019 at 01:27
    Die Infrastruktur bröckelt, und das quer durch Deutschland und das in allen , in wirklich allen Bereichen , bis hin zu einem Flughafen , der weltweit nur auf dem Landwege erreichbar ist !

    75 Prozent der 24000 Drittklässler in Berlin schaffen nicht den Regelstandard bei der Rechtschreibung.Die Hälfte scheitert an den Mindestanforderungen.

  44. „Neue Wohnung halb so groß, aber genauso teuer
    Rentner (74) soll seine Mietwohnung für »Flüchtlinge« räumen

    Ein Renter (74) und seine Lebensgefährtin sollen in Neckartaiflingen ihre Wohnung räumen, damit dort »Flüchtlinge« untergebracht werden. 150 Quadratmeter seien zu viel für zwei Personen. Die vorgeschlagene neue Wohnung ist halb so groß, kostet aber die gleiche Miete.

    Laut Bericht der »Nürtinger Zeitung« ist der Rentner, Klaus Roth, wie vor den Kopf geschlagen. Er habe die Wohnung in Eigenleistung renoviert und sowohl Geld wie auch Arbeit reingesteckt. Einen Umzug traue er sich nach zwei Bandscheibenoperationen zudem nicht mehr zu. Doch sein Veto stößt beim Gemeinderat auf taube Ohren.

    Der Bürgermeister, Gerhard Gertitschke, verteidigt die Entscheidung des Gemeinderats. Man sei unter Druck »und müsse weitere „Flüchtlinge“ aufnehmen«. Die Möglichkeit zu sagen, dass man sie nicht unterbringt, gibt es nicht, so Gertitschke. Je größer eine Wohnung, desto mehr »Flüchtlinge« können darin untergebracht werden.
    …“

    https://www.freiewelt.net/nachricht/rentner-74-soll-seine-mietwohnung-fuer-fluechtlinge-raeumen-10077062/, 14.02.2019 – 11:57 Uhr

    Wie mit den Menschen umgegangen wird, die hier schon länger leben, lässt vermuten, dass der Rentner und seine Lebensgefährtin den Umzug auch noch selbst organisieren und zahlen müssen, und zwar ziemlich zügig. Aber bitte die alte Wohnung auf eigene Kosten noch voll renovieren. Die „Flüchtlinge“ sollen es doch schön haben.

  45. Curios Sätze sind feinste Sahne!
    Warum hört man Curio nie auf öffentlichen Veranstaltungen? Der Veranstaltungsort würde ihm zu Füßen liegen! So verschwendet er sein Talent, weil diese Rede außer uns Insidern niemand zu hören bekommt.

  46. Gut gesprochen, Herr Professor Curio.
    Es ist unfassbar, wie Angela Murksel und ihre verlotterte Mischpoke innerhalb von nur 13 Jahren dieses Land in den Ruin getrieben haben.
    Wobei, hier muß man gerecht sein, der Anfang des Übels schon nach der Wende mit der Öffnung der Grenzen nach Osten begonnen hat. Unvergessen ist auch, wie Helmut Kohl dann die „Deutsch“-Russen als Wahlvieh nach Deutschland geholt hat.
    Ach ja, den Zuzug der „Gast“arbeiter ohne Plan zur Heimreise haben schlußendlich sämtliche Regierungen seit 1955 zu verantworten, gleich welcher Couleur sie auch jeweils gewesen sind.

  47. Made in Germany West 15. Februar 2019 at 07:41
    Wie mit den Menschen umgegangen wird, die hier schon länger leben, lässt vermuten, dass der Rentner und seine Lebensgefährtin den Umzug auch noch selbst organisieren und zahlen müssen, und zwar ziemlich zügig. Aber bitte die alte Wohnung auf eigene Kosten noch voll renovieren. Die „Flüchtlinge“ sollen es doch schön haben.
    ——-
    „Die Entscheidung des Gemeinderates trifft mit Klaus Roth keinen Unbekannten in dem Dorf. Er ist als Fahrer für den Krankenpflegeverein tätig und betreut Senioren, berichtet die Zeitung. Als 2015 innerhalb weniger Monate Hunderttausende Asylsuchende nach Deutschland strömten, sei Roth im ARBEITSKREIS ASYL AKTIV gewesen. Auch für den Gemeinderat habe er schon kandidiert.“

  48. Medien (Buch) Großhändler Koch, Neff.. musste heute Insolvenz anmelden.
    Da werden noch eine ganze Menge Buchhändler folgen.
    Wer kauft denn heute noch deutsche Bücher? Bald kann ja niemand mehr Deutsch lesen.
    Koch Neff hätte beizeiten auf den Koran umsatteln sollen, als einziges Bestandsbuch.
    Der Koran verkauft sich sicher sehr gut.

  49. Dem Irrsinn ist nicht mehr leicht zu folgen.

    Zuerst applaudieren sie bis zum Umfallen für die Politik einer Irren.
    Dann machen sie einen Workshop und stellen fest, dass sich die Politik der Irren nicht wiederholen darf.

    https://www.zeit.de/news/2018-12/07/parteitag-dankt-merkel-mit-zehnminuetigem-stehendem-applaus-181207-99-127463

    Nach dem Hinweis von AKK zur Versammlung von „Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten“ klärt sich immerhin der Bedarf an genderneutralen Toiletten. Die CDU-Mitglieder wissen heute nicht mehr, ob sie Männlein oder Weiblein sind.

  50. Entlarvend die Zwischenschnitte auf die dämlich grinsenden Abgeordneten der sog. Altparteien. Dumm, feist und überheblich.

  51. Welch wohltuenden Unterschied Prof. Curio zu den Flachpfeifen von Grün bis Dunkelrot darstellt, die man ständig in den Quasselshows ertragen muss!
    Ausgerechnet Annalena Baerbock beschwert sich , dass Lanz, statt über Politik zu reden, Fragen zum Privatleben stellt.
    Er hätte sie mal fragen sollen, wie sie Strom im Netz speichern will, dann ihre Dämlichkeit so richtig herausstellen und fragen müssen, wie sie eigentlich auf die Idee kommt, Verantwortung für Deutschland übernehmen zu wollen, wenn sie solch hirnrissigen Stuss von sich gibt!

  52. gonger 14. Februar 2019 at 21:48

    „…Hysterische Reaktion einer älteren Gutmenschen-Deutschen im Abteil: „Hören Sie auf mit ihren Nazi-Sprüchen“. „Ich ertrage es nicht“. Hass pur! …“

    Die ältere Dame soll mal lieber aufpassen, dass sie nicht auch aus ihrer wahrscheinlich zu großen Wohnung raus muss, damit dort möglichst viele „Flüchtlinge“ einziehen können.

    Sich dagegen aufzulehnen, wäre aber voll Nazi. Dem würde die ältere Dame doch sicherlich zustimmen, gell?

  53. Man schaue sich nur die Gesichter „des Packs“ im Reichstag an und vergleiche es mit dem S-Bahn fahrenden „Pack“, welches auch wählt. Da darf sich keiner wundern, dass Deutschland genau die uns bekannten Probleme hat, weil nur wenige der Ratio eines Dr. Curio folgen können.
    Sie werden es erst spüren, wenn tatsächlich die Versorgung stottern wird, die öffentliche Ordnung immer mehr verloren geht und die Transfergelder für Deutsche versiegen.
    Damit sollte niemand Probleme mehr haben. Schauen wir besser, wie wir uns persönlich schützen können und lassen wir die infantile Jugend doch für ein besseres Klima demonstrieren. Mitleid für diese hirnlose Kohorte ist unangebracht; soll sie doch für die Respekt-Rente blechen.

  54. Zensus 14. Februar 2019 at 22:09

    da verzichte ich doch gerne auf den vielen überflüssigen Wohlstand und sehe es viel lieber, wenn diese Jammer Chefs selber mitarbeiten!!
    —-
    Sehe ich auch so; wenn der Michel aus dem Hamsterrad springen und auf Haus, SUV, Kreuzfahrt & teure Alte verzichten würde, wären von jetzt auf gleich andere Verhältnisse angesagt !!!!!

  55. Antidote 15. Februar 2019 at 09:28
    Man schaue sich nur die Gesichter „des Packs“ im Reichstag an und vergleiche es mit dem S-Bahn fahrenden „Pack“, welches auch wählt. Da darf sich keiner wundern, dass Deutschland genau die uns bekannten Probleme hat.
    —-

    Jedes Volk bekommt die Regierung die es verdient!

  56. WahrerSozialDemokrat 14. Februar 2019 at 21:58

    Es wird langsam Zeit, das wieder Deutsche die Mehrheit in den Gefängnissen stellen!
    ———–
    Kommt darauf an, wann die Etablierten mit den Deportationen beginnen. Dann geht das ratzfatz.

  57. Es wird langsam Zeit, das[s] wieder Deutsche die Mehrheit in den Gefängnissen stellen“
    ******************
    Einfach linksradikale Straftaten zu rechtsradikalen umschreiben. Außerdem ausländische Straftäter zu Deutschen machen. So wie Fußballstars eben. Aus Legalität Illegalität machen. Schon klappt das mit der deutschen Mehrheit in den Knästen.

  58. @Made in Germany West 15. Februar 2019 at 07:41
    „Neue Wohnung halb so groß, aber genauso teuer
    Rentner (74) soll seine Mietwohnung für »Flüchtlinge« räumen

    In diese Situation kann jeder Mieter geraten:
    1. der Vermieter ist die Stadtverwaltung
    oder
    2. der Vermieter macht mit der Stadtverwaltung „gemeinsame Sache“
    mit Flüchtlingen lässt sich nun mal mehr Kasse machen, da wird bei der dezentralen Unterbringung pro Person abgerechnet.

    Der Rentner hat keine Chance dagegen anzukommen, wird ihm nur Nerven kosten, mein Rat an den Rentner „ALLES mitnehmen was mitzunehmen ist aus dem Vertrag und natürlich aus der Wohnung.
    Am besten eine Wohnung mit „Betreuten Wohnen“ anmieten, die Kosten zahlt die Gemeindekasse.
    Alles Verhandlungssache.

  59. Na klar, monatlich 13.000, das ist bestimmt genauso wahr, wie die 82 Mio Einwohner, die Deutschland angeblich noch immer hat, nachdem wahrscheinlich über 10 Mio Asylbetrüger hier einfielen.
    Das wird wohl ähnlich sein wie Anfang 2016, wo in allen Zeitungen behauptet wurde, es kommen täglich bloss 1000, aber allein in Passau, was nur eine von 6 oder gar noch mehr Grenzübergängen ist, kamen täglich 2.500 an. Also rechnen wir besser mal mit 200.000 monatlich.

    Freya- 14. Februar 2019 at 21:57; Wer ist da eigentlich wer? Eine wirklichen Unterschied auch vom Alter kann ich zwischen beiden nicht erkennen. Ist so wie Herrchen und Hund, die nähern sich auch häufig optisch an.

  60. Sehr gute Rede von Dr. Curio!
    Bei CDU und CSU hilft es nichts mehr, irgendwas zu reparieren, da sie zu sehr vermerkelt sind.
    Es gibt für uns nur eine Hoffnung und die heißt AfD.

  61. Immer wieder ein Genuss, Dr. Curios Reden zu lauschen.

    Rein optisch erinnert er mich – mit halbgeschlossenen Augen – an Christoph Waltz mt schütterem Haar, der süffisant seinen Gegenüber in Grund und Boden argumentiert.

    Man bekommt den Eindruck, die Delegierten der Deutschlandabschaffer-(z. B. Jelpke) bzw. Futtertrogparteien müssen selber strahlen ob dieser rhetorischen Eloquenz. Oder sie lachen aus Verlegenheit.

    Weiß jemand, wer die durchaus attraktive schwarzhaarige, kopfschüttelnde Dame mit dem mürrischen Migräne-Gesichtsausdruck ist?

Comments are closed.