Das Fußball-Freundschaftsspiel zwischen der deutschen „Mannschaft“ und der serbischen Nationalmannschaft ging unentschieden aus, 1: 1. Das wird viele hier wenig interessieren, die Autorin dieser Zeilen eingeschlossen. Aber gerade dieses Desinteresse ist dabei Teil eines größeren Zusammenhanges, eines politischen, und gehört deswegen hierher.

Die Stimmung während des Spieles muss eisig gewesen sein, einige Augenzeugen, Fans und Spieler, werden beim FOCUS zitiert:

So schreibt Holger Melas auf Twitter: „Schwache Leistung, Wolfsburg. Gespenstische Stille im Stadion, sogar nach dem Ausgleich gibt es keine Anfeuerungen. So schnell sollte die Stadt kein Länderspiel mehr bekommen.“ […]

Marcus Bark schreibt hingegen: „Es hat mit Wolfsburg nichts zu tun. Es ist eine inzwischen völlig normale Atmosphäre bei deutschen Länderspielen“. […]

Joshua Kimmich meint, dass die enttäuschende Leistung der DFB-Elf bei der WM 2018 dazu beigetragen hat: „Ich verstehe, dass die Leute langsam ungeduldig werden und Siege sehen wollen, aber es ist ein Umbruch. Das eine oder andere Spiel kann man uns noch geben.“ […]

Kimmichs Bayern-Kollege Leon Goretzka bezeichnete die Stimmung nur als „unschön“. Allerdings liege es auch an der Mannschaft, für Jubel zu sorgen.

Man sieht, die Mannschaft schiebt es eher auf die mangelnde sportliche Leistung, aus deren (ökonomisch) geschulter Sicht des Profisports ein normaler Blickwinkel. Aber das ist es nicht. Wenn die Nationalmannschaft spielt, will man sich mit ihr identifizieren können. Und Identifikationspunkt ist in diesem Falle das eigene Land, Deutschland.

Dieser Identifikationspunkt fehlt aber, weil „die Mannschaft“ nicht mehr für Deutschland steht, sondern für „Vielfalt“. Das ist kein schlechter Wert, aber wenn er im Vordergrund steht oder sogar als Antithese zum Nationalen vorgestellt wird, dann macht er das Interesse an einer „eigenen“ (National)Mannschaft kaputt, weil es keine eigene mehr gibt.

Was sollen die Fans denn rufen als Anfeuerung, „Mannschaft, Mannschaft!“? Oder „Vielfalt, Vielfalt!“? Deutschland wurde Stück für Stück aus der deutschen Nationalmannschaft eliminiert, beim Trikot und bei der Denke. Sogar deutsche Spieler, wobei man das durchaus auch sein kann, wenn man nicht in Deutschland geboren wurde.

Wer sich aber eher einem faschistischen Türken-Präsident zugehörig fühlt, soll sich nicht wundern, wenn er als Türke oder gar als türkischer Faschistenfreund wahrgenommen wird. Bezeichnenderweise bestanden die Reaktionen der beiden Türken seinerzeit nicht in einer Betonung ihres deutschen Nationalbewusstseins, sondern in Rassismusvorwürfen. Und das ist konsequent.

Denn das ist der neue Wert, der jetzt mit dem Fußball transportiert werden soll, Liebe zur Vielfalt und Abneigung gegen „Nazi“ (wobei „Nazi“ in unserer Zeit bereits eine deutsche Flagge sein kann).

Es ist von daher nur konsequent, dass ein Nobody, ein angeblicher Journalist für Basketball, seinen großen Auftritt  bekam, der momentan zum großen Auftritt der Nationalmannschaft aufgeblasen wird. Im Video (siehe auch oben) beklagt er, dass Sane hinter ihm in Gesprächen „Neger“ genannt wurde und dass Gündogan ein Türke sei.

Er zeigte aber „Courage“ und fragte die hinter ihm Stehenden: „Ist das für euch normal, dass ihr deutsche Nationalspieler als Neger bezeichnet?“ (1:37)

Dieser „emotionale Auftritt“ des André („Dré“) Voigt wird momentan von vielen Medien aufgeblasen, seine Angst um die ebenfalls beim Spiel anwesende zweijährige Tochter (was macht eine Zweijährige bei einem Fußballspiel??) in erschütternder Weise geschildert und er ist – wie sich das in solchen Situationen gehört (Nordkorea lässt grüßen) – permanent den Tränen nahe.

Wenn er als Höhepunkt seiner Schilderungen den Hitlergruß erwähnt, beschleicht einen jedoch ein gewisser Zweifel, ob das nicht doch ausgedacht ist, Stimme, Gestik, Empörung wirken nicht authentisch. Zweifel sind angebracht an seiner Schilderung.

Was aber deutlich wird, und hier ist der Bogen zu den zuerst genannten Eindrücken: es gibt zwar noch die Fußballfans, die Fans der deutschen Mannschaft. Aber sie werden langsam weniger, sie wenden sich ab, weil es als politisch inkorrekt gilt, sich zu „Deutschland“ zu bekennen. Aber auch, weil zumindest im Fußball (anders im Handball!!), linke Propaganda, sozialistisches Denunziantentum und eingefordete bunte Bekenntnisse und Haltungen von vielen als abstoßend empfunden werden. Das Stadion in Wolfsburg wurde erst am Spieltag voll. In Zukunft wird „Deutschland“ vor halb leeren Rängen spielen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

296 KOMMENTARE

  1. Vergessen zu erwähnen wäre das „Gender-Event“ – nämlich die Premiere von geschlechterneutralen Klo`s – das schien wichtiger als das eigentliche Spiel

  2. Blockwart A.V. in Aktion. Demnächst darf man noch nicht einmal im Stadion die Fresse aufmachen. Aber gut, diesen Dreck schaut sich sowieso kein normaler Mensch mehr an.

  3. Dieser linke Giftzwerg hat es sogar noch geschafft, in seiner Propaganda- und Tränendrüsenstory gegen die AfD zu hetzen („wie auf dem AfD Parteitag“).

    Sieht alles sehr konstruiert aus. Und wenn es wahr ist, juckts mich auch nicht. Die DfB „Mannschaft“ und alle Beteiligten gehen mir am Allerwertesten vorbei. Ich drücke immer dem Gegner die Daumen. Diese Merkelmannschaft mit dem grünen Arschritzenriecher Jogi braucht keiner.

  4. Ich möchte keine Siege sehen, sondern eine gut und fair spielende DEUTSCHE Mannschaft, und keine neureichen bling bling-Rolex und Ganzkörpertattoos!

  5. Jeder normale Fan hat die Nase voll von diesen Systemlingen im Fußball.Irgendwann sitzt nur noch Kaiserin Angela,die heiliggesprochene,mit ihrer Korona der Auserwählten im Stadion und applaudiert ergriffen ihrer multinational-geschlechtlichen Schaft.

  6. Da gab es auch ein paar geile Kommentare zu bei Welt.de

    Micha ..
    „Aber es gab doch jetzt erstmals Unisex-Klos und es sollte das erste genderneutrale Heimspiel des DFB werden. Ich verstehe garnicht, warum jetzt noch jemand unzufrieden ist.“

    Klaus M.
    „Und durchs Stadion schallte es wie in guten, alten Zeiten: „Hurra! Hurra! Die Diversen die sind da!“ und „Steht auf, wenn ihr Diverse seid!“

    Roger S.
    „Genderneutrales Heimspiel? Wurde denn jetzt mit ‚das Ball‘ gespielt, oder der BällIn oder Bäll*chen, oder was ?“

    https://www.welt.de/sport/article190615359/Deutschland-Serbien-Nationalspieler-wundern-sich-ueber-unschoene-Atmosphaere-in-Wolfsburg.html

  7. „In Zukunft wird „Deutschland“ vor halb leeren Rängen spielen.“

    Die erfahrene Bildregie wird trotzdem übervolle Stadien zeigen. Da ist das Personal durchaus geschult, dazu kommt noch, dass Fußball der Lieblingssport unserer Frau Doktor Merkel ist. Das ist noch überschaubar, nicht so schnell, dass sie mit ihrem langsamen Denken nicht nach käme und von den Regeln her gerade so, wie sie es noch verstandesmäßig erfassen kann.

  8. Heisenberg73 21. März 2019 at 20:26

    Den linken Giftzwerg nehme ich zurück. Er ist eine linke Heulsuse.

  9. -Andre Voigt „Es war wie auf einem AfD-Parteitag“ – ??????
    ——————————————————————————————————————

    Ist es denn jetzt auch schon beim Fußball verboten schwarz-rot-goldene Fahnen zu zeigen ???

  10. Merkels Bolschewismus spült nun massenhaft auch solche Zeitgesellen oder besser Zeitgenossen hoch. Denunzianten, Heuchler und Auf-Kommando-Heuler. So wie eine „Journalistin“ die Augenringe und Tränensäcke von Merkel in den Himmel lobte.

    Ich weiß nicht, was widerlicher ist: Die Ideologie oder deren Heuchler.

    Eines aber scheint sicher: Brot und Spiele zur Ablenkung des Volkes gedacht. Die Spiele werden gerade kaputt gemacht; das Brot wird mit der kommenden Rezession automatisch knapp. Was dann, „Elite“ der EUdSSR? Was macht ihr dann, wenn Brot und Spiele ausfallen?

  11. Er geht zu einem „Spiel“, wo ein Haufen Millionäre eine Luft gefüllte Plastikkugel in zwei Netze treten und gibt dafür Geld aus. Was erwartet er da für Blüten anzutreffen?
    Und Deutschland? Das hat doch nichts mit dem Land zu tun, oder mit einem Wettstreit der Länder, das geht da nur ums hin und her schieben dicker Kohle.
    Was erwartet man da?

    Ich kann das genau so wenig nachvollziehen, wie einen Gang in Kirche oder Moschee.
    Muss irgendwas mit Einbildung oder so zu tun haben…??!

  12. Was denken solche Leute was auf einem Parteitag passiert?
    Auf Parteitagen müssen Regularien abgearbeitet werden, Kandidaten aufgestellt werden, diese müssen sich vorstellen. Es gibt Gegenrede, Einwürfe, Vorschläge etc.
    Auf den Parteitage in Hessen liefen ständig Kameras mit.
    NIEMALS ist dort jemals irgendetwas anstößiges geäußert worden.
    Was hat Herr Andre Voigt für ein Weltbild und wie leicht lässt er sich beeinflussen?
    Ein Zweijährige mit in ein Stadion zu einem Länderspiel zu nehmen, spricht eigentlich für sich selbst.

  13. Soll er sich doch seine Glatze mal mit Vaseline einschmieren, der Voigt. Dann flutscht es schön hinten rein bei Merkel und Göring-Eckardt.

  14. Wenn es denn stimmt es waren 3 Idioten von mehr als 30000 im Stadion
    Die kleine Heulsuse macht da mehr daraus als es in wirklichkeit ist!
    Er sollte Mal nachts mit seiner Frau durch die Fußgängerzonen von z.b Pforzheim Heilbronn laufen was er da von unseren Goldbrocken zu hören bekommen wird

  15. Der Volkssport (!) Fußball macht eben manches deutlich, was sonst nicht so klar würde. Die Menschen wollen Fußball-begabte, aber ansonsten normale Menschen erleben, die mit Leidenschaft spielen, kämpfen, gewinnen wollen, und zwar für Deutschland. Das kriegen sie aber nicht geboten, und daher wollen sie auch nicht zusehen, die Identifikation mit dieser bunten Truppe ist weg. So schnell kommt die auch nicht wieder.

    Der DFB missbraucht seit Jahren die Nationalmannschaft für die Regierungspropaganda, und wenn etwas anderes als Sport und der Stolz, für sein Land zu spielen, im Vordergrund steht, dann merken das die Zuschauer und bleiben weg.

  16. „Jakobus 21. März 2019 at 20:27
    Ich möchte keine Siege sehen, sondern eine gut und fair spielende DEUTSCHE Mannschaft, und keine neureichen bling bling-Rolex und Ganzkörpertattoos!“

    Über die Tattoos könnte man streiten ^^

    Habe mich mit meinem Vater unterhalten – ihm macht Fußballschauen kaum noch Spaß, weil da ja kaum noch jemand vorkommt, der die deutsche Nationalhymne mitsingt.

  17. Erfreuliche Unterstützung für Gündogan und Sané, die für Deutschland auflaufen. Rassisten werden als solche benannt, polizeilich verfolgt und bestraft, wie es sich gehört. Von der gesellschaftlichen Ächtung einmal ganz abgesehen; die kommt selbstverständlich noch dazu.

  18. Ben Shalom 21. März 2019 at 20:43
    Eines aber scheint sicher: Brot und Spiele zur Ablenkung des Volkes gedacht. Die Spiele werden gerade kaputt gemacht; das Brot wird mit der kommenden Rezession automatisch knapp. Was dann, „Elite“ der EUdSSR? Was macht ihr dann, wenn Brot und Spiele ausfallen?“
    —————————–
    Dann müssen´s halt Kuchen fressen und als Spiele gibt´s ja dann bzw. auch schon jetzt die Messerstecherchen

  19. Da schwimmt aber einer schön auf der politkorrekten Welle mit, wenn die Stimmung im Stadion schon mies war sollte halt irgendwas in Erinnerung bleiben, und wenn es halt „AfD-Sprech“ ist, das hat der Typ ja im Welt-Interview auch noch untergebracht! Anstoß 20.45 Uhr und der nimmt seine 2jährige Tochter mit in’s Fußballstadion, wie ist der denn drauf? Kapitän war wohl Gündogan, dessen Präsident ja nach eigener Aussage der Typ vom Bosporus ist! Solange Leute wie die Ich-AG Bierhoff, Adrett-Jogi und CDU-Merkelfreund Grindel dort das Sagen haben schaue ich mir diesen ganzen Vielfalt-bla,bla,bla-Mist der Millionärs“Mannschaft“ nicht mehr an.

  20. HermannMarwede1900 21. März 2019 at 20:56

    Erfreuliche Unterstützung für Gündogan und Sané, die für Deutschland auflaufen.
    ———————-

    Gündogan hat ja neulich deutlich gezeigt, für wen sein Herz schlägt. Kleiner Tip: Deutschland ist es nicht.
    Warum man solchen Spielern dann zujubeln sollte, ist mir schleierhaft. Nur, weil die ein DfB Trikot anhaben?

  21. Zumindest einer hat also das Genderklo benutzt.
    Allerdings mit den Gesichtsbacken.
    Freunde – das waren keine Tränen, das war die Spülung!

  22. Sehr schön ist ja die aktuelle Kooperation VW mit dem DFB Das Motto: „Fußball, das sind wir alle.“

    Muahahaha
    Alle ?
    Ja. Alle, außer AFD Wähler.
    Alle, außer konservativ denkende Menschen.
    Alle???
    Liebes VW Marketing-Team – Schiebt euch euer Motto sonst wo hin.

  23. Wer ist Andre Voigt?

    Die schlechte Stimmung im Stadion ist gaaanz sicher nicht der Spiegel der schlechten Stimmung im angeblich Besten Deutschland, das Politiker je zum Ruinieren anvertraut bekamen.

    Man könnte da aber Abhilfe schaffen: „Das Mannschaft“ muss noch bunter werden, es braucht unbedíngt eine Frauen- und Unentschlossenenquote, natürlich noch mit der Unterquote für Frauen und Unentschlossene mit Migrationshintergrund, das nimmt das Testosteron raus aus dem Spiel und sorgt für Amusement auf den Rängen.

    Und wenn jemand Gündogan nicht mit Kopftuch spielen will, dann kriegt ihn Andre Voigt.

  24. nicht die mama 21. März 2019 at 21:05

    Und wenn jemand wie Gündogan nicht mit Kopftuch spielen will, dann kriegt ihn Andre Voigt.

  25. Seitdem Deutschland hat keine Nationalmannschaft mehr hat, gehen mir die Resultate von Löws „Bunter Truppe“ am Allerwertesten vorbei.

  26. Patriot2016 21. März 2019 at 20:44
    „Die Krönung war doch dass ausgerechnet Gündogan mit der Kapitänsbinde auflief!“
    ———————————————————–

    Mit der KapitänInn-Binde auf das Genderklo…
    Ob das den Gündogan sein Sultan vom Bosporus wirklich noch gefällt 🙂

  27. Bis auf den Vergleich zum AfD-Parteitag kann ich den Herrn verstehen. Es ist die deutsche Nationalmannschaft und die Regeln sind, wer einen deutschen Pass hat und vom Bundestrainer für gut befunden wird kann dort spielen. Zudem ist es ein guter Anreiz für die Integration, wenn jedem, auch mit Migrationshintergrund, die Nationalmannschaft offen steht. Dass in der Vergangenheit auch mal ein Spieler dabei war, der mit Deutschland ein Problem hatte und sich beim Türkei-Diktator wohler fühlte, ist bedauerlich, aber bei der jetzigern Truppe gibt es für mich nichts zu Meckern. Und wer sich darüber beklagt, dass Liroy Sané dabei ist, der ist für mich ein Rassist. Mit welcher Begründung sollte man gegen die Aufstellung von Sané sein??? Und das kann ich auch als AfD-Wähler sagen. Mir ist hier jeder recht, der sich integriert und sich bemüht seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen und der sich an die Gesetze hält. Egal ob er schwarze, weiße oder blaue Haut hat.

  28. Ist vollkommen logisch, wenn ich als professioneller Vollblutjournalist, natürlich mit Tablet, Smarthone und allem Jedöns ausgerüstet, hinter mir den NSU zum Quadrat sitzen habe, mache ich davon selbstverständlich weder Film- noch Tonaufnahmen.
    Aber gut, in den heutigen Zeiten ist das auch scheißegal. Es reicht die gute Gesinnung des Zivilcouragierten, der hinterher irgendwas in die Kamera heult.
    Und na klar, die zweijährige Tochter muss auch mit zum Länderspiel… ja du Vollhorst, genau da gehören Zweijährige hin, dämlicher Spacken.
    Und übrigens:
    Wie hast du denn geheult und geflennt, als hier ein Asyldarsteller seiner zweijährigen Tochter den Kopf abgeschnitten hat?
    Eine erbärmliche und verlogene Existenz, die hier versucht mit dem Medienrummel Kohle abzugreifen und das auch noch schaffen wird.

  29. weisser Mond 21. März 2019 at 20:45

    Welche Botschaft steckt hinter dem *spiegelverkehrtem* Video?

    Vielleich der SPIEGEL?

  30. Gibt es eigentlich schon fachlich fundierte Einschätzungen darüber, wie hoch die Serben gewonnen hätten, wenn sie nicht dauernd über den praktizierten Genderschei** hätten lachen müssen?

  31. weisser Mond 21. März 2019 at 20:45

    Wenn man es rückwärts abspielt, hört man das merkel`sche Manni fest.

  32. Ich glaub dem Typ kein Wort…
    1. Der will bekannt werden
    2. Welche verantwortungsvolle Familie nimmt ihr 2jähriges Kind mit ins Fußballstadion, spätabends….?
    3. Warum hat er nicht mit dem Handy gefilmt oder zumindest heimlich die bösen Wörter aufs Handy aufgenommen? Ein Reporter hat doch immer alles dabei.
    4. Warum musste extra die AfD erwähnt werden? Stimmungsmache im Wahljahr?
    5. Gibt es Zeugen? Die müsste er doch bestimmt ausreichend präsentieren können….
    6.
    7.
    8.
    etc.
    Nee, das sieht mir nach Fake aus nach ganz großem Fake…. und noch was, ich mag Männer die Gefühle zeigen und auch weinen können.
    Aber hier, ist es peinlich megapeinlich, als Frau würde ich meine Kinder nehmen und wäre weg von diesem Volldepp

  33. Wenn die Gurkentruppe am Sonntag hier in Islamsterdam genau so scheisse spielt wie gestern dan landet LOW montag in die muhltonne.

  34. Da stand Herr Voigt wohl im falschen Block, wo drei angetrunkene Fans was von N*ger, B*mbo und Z*geunerschnitzel riefen und keiner der anderen sich aufregt wie er und alle schweigen dazu.

    Geht mir im Kollegium auch immer so, wenn drei Linksversiffte von N*zis, R*ssisten, Geflüchteten, Klimawandel labern und der Rest schweigt dazu.

    Selbst Armutsflüchtling und Wirtschaftsmigrant sind noch beschönigend, denn es kommen derzeit erstmal die, die das nötige Geld für die Schlepper haben, also sicher nicht die ärmsten der Armen.
    Und Migration in die Wirtschaft ist es auch nicht, sondern nur in unsere Sozialsysteme.

  35. Patriot2016 21. März 2019 at 20:44

    Die Krönung war doch dass ausgerechnet Gündogan mit der Kapitänsbinde auflief!
    —————————————————————————————–
    Das ließ sich Systemling Loew nicht nehmen, den Biodeutschen noch einen mitzugeben. Das ollte man ihm nicht verzeihen, selbst wenn sie wieder besser spielen als 2018

  36. „Es war wie auf einem AfD-Parteitag“.
    Hier mein Menu-Vorschlag für den nächsten AfD-Parteitag:
    -Analphabetensuppe
    -Puszta-Schnitzel mit extra viel Z-Sosse
    -Nasi-Goreng mit scharfem S
    -vier Hühnerkeulen in der Pfanne serviert (Googeln)
    -Schokopudding, flambiert
    -grüner Klima-Salat mit Biene und Schmetterling

  37. Stellt Euch mal vor, Deutschland gewinnt. Das wäre, als ob Hitler den 2. Weltkrieg gewinnt. Das muß unter allen Umständen verhindert werden. Deutschland verrecke.

  38. kitajima 21. März 2019 at 21:33

    Ich muß ja in letzter Zeit auch immer an Bomber Harris denken.
    Ich finde das bedenklich.
    😎

  39. Ich glaube, die Durchseuchung mit Stasis und linkischen Denunzianten ist sehr bald vollständig umgesetzt.
    Noch fehlen offizielle Blockwarte aus diesen Zünften.
    Aber ohne Zweifel, daran wird auch schon gearbeitet.

  40. Im Gegensatz zu der deutschen Merkel-Regierung – die Israel in den Rücken fällt – ist Trump ein wahrer Freund Israels! Merkels Bekenntnis zur Sicherheit Israels ist eine offensichtliche Lüge.

    Anerkennung der Golanhöhen
    Trumps Wahlkampfgeschenk für Netanjahu
    Dramatische Abkehr von der bisherigen Rechtsposition der USA: US-Präsident Donald Trump will Israels Anspruch auf die Golanhöhen anerkennen. Damit schreibt er in Nahost abermals Geschichte.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article190667257/Donald-Trump-will-Israels-Anspruch-auf-die-Golanhoehen-anerkennen.html

  41. Unfassbare Verhöhnung von Billy Six durch die anderen Parteien im Bundestag gerade. Es wäre alles erfunden und die AfD würde lügen. Diese dreckigen Arschlöcher. Eins weiß ich, ich werde NIE wieder CDU oder sonst eine dieser Partei wählen.

  42. Die Vokabel „Neger“ (NL neger) bezeichnet wie die Vokabel „Weisser“ (NL blanke) eine Rassenzugehörigkeit und ist völlig neutral. Im Gymnasium lernten wir gezwungenermassen noch die Unterteilung in Sudan- und Bantuneger mit Merkmalen wie Körperbau und Lippenumfang. Andere Möglichkeiten diese Fakten sprachlich zum Ausdruck zu bringen gab es nicht. Vielleicht sollte ich auch ein neueres Wörterbuch kaufen oder eine Weiterbildung für Genderdeutsch folgen.
    So könnte es passieren dass am Sonntag im Amsterdamer Johan Cruyff Arena – bij Duitsland-Nederland – reihenweise Holländer von einem zivilcouragierten Herrn André Voigt zur Anzeige gebracht werden weil sie das Wort „neger“ anstatt das von Dré verlangte „maximal Pigmentierten“ benutzen, oder für Gündogan die erste Strofe des Deutschlandslied „Deutschland, Deutschland über alles“ mitsingen. Ich denke nicht dass meine Landsleute dann den lieben Dré als „Denunziant“ oder „inoffizielle Mitarbeiter“ bezeichnen sondern einfach als „rot mof “ titulieren würden. Wäre zutreffend dennoch sehr stigmatisierend. https://www.watson.de/sport/best%20of%20watson/223893256-five-chefredakteur-andre-voigt-ueber-rassistische-fans-beim-laenderspiel.
    Am Drés Unwesen soll die Welt genesen: Wo ein Wille dort ein Weg um aus jeder Mücke einen Elefanten zu machen.

  43. Gibt ja noch mehr dazu zu sagen:

    So schreibt Holger Melas auf Twitter

    Holger Melas ist der Chef der Welt am Löschknopf der Kommentare. Er ist „Community-Redakteur“. Manchmal mischt er sich in die Kommentare, die er moderiert (ist ja nicht verwerflich) ein. Aber dann, wenn sich ein Dialog mit ihm entspinnt, wird es jedesmal frustrierend.

    – Negermannschaft –

    Zu dem Protzneger Salé (Leroy Aziz Sané, Vater Soulimane Sane), dem hochgehypten „Jungen Wilden von Yogi“: Abgesehen davon, daß er, der Halbneger (Vater Senegal, Mutter Deutsch) negertypisch in Bling-Bling ankam, gibt es zu ihm ein außerordentliches Porträt eines Nigerianers, der sich darauf spezialisiert hat, Neger im europäischen Fußball zu porträtieren. Sein Netzname ist „vannyhenrico“, er ist ein Neger aus Abuja/Nigeria, „Blogger“, Klarname Henry Unabor.

    Wer wissen will, was schwarzer Rassismus ist, der lese seine (kopiergeschützten) Texte über Neger im europäischen Fußball. Bei ihm dreht sich alles um überlegene Negergene. Sein Porträt von Sané (mit vielen Bildern) ist dafür ein Beispiel:

    https://lifebogger.com/leroy-sane-childhood-story-plus-untold-biography-facts/

  44. Für mich ist die „Mannschaft“ seit de Özil-Äffäre erledigt. Es ist ja auch seitdem nicht besser geworden.
    Immerhin: Das 1:1 gestern war für ein transsexuelle Team gar nicht mal schlecht 😀

  45. „La Mannschaft“ ist mir wurscht.

    „La Mannschaft“ steht für Merkel und Buntland. Merkel ist nicht meine Kanzlerin, Buntland ist nicht mein Land.

    „La Mannschaft“ steht für Volkverdummung und Verrat an den Arbeitenden und Werteschaffenden, für Korruption und Arbeiterverräterpartei.

    Mit all‘ dem habe ich nicht das Geringste zu tun.

    Mein Land heißt Deutschland.

  46. Löw ist peinlich, das Mannschaft ein Desaster, dieser irre Reporter eine Dumpfbacke, sie schreiben sich ihr Multikultidogma in alle Ritzen, während das Volk längst verduftet ist. Wer möchte diesen Söldner-Idioten noch zuschauen, die ansonsten mit Faschisten posieren und sich in Jacken für 30.000 aufplustern. Fußball ist die völlige Fehlleistung für Integration, ein ekelhaftes Desaster, extreme Kapitalisten präsentieren ihre hohlen Birnen und treten gegen eine.

  47. 1:1!
    Also beim Fußball die Tore zu zählen, wie veraltet, das ist doch sowas von Frontalunterricht, das klingt ja wie Schulnoten ohne Gendertoiletten.

    Statt Tore zu zählen, könnte man Gendersternchen für das lustigste Tüllröckchen vergeben…
    ausdiskutiert im gemeinsamen Stuhlkreis… passt ja auch zum Genderklo.

  48. Sunny 21. März 2019 at 21:48

    Am Sonntag drücke ich ganz überzeugt den Niederlanden die Daumen…..
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Guter Plan!
    Oranje boven!

  49. KONTRASTE
    ARD
    Die AUTOS werden alle von RECHTSEXTREMISTEN ANGEZÜNDET.
    ES SIND ALLES AUTOS DER ARME LINKEN und DER LINKEN, DIE SICH GEGEN RASSISMUS EINSETZEN
    HAUPTOPFER EIN AUSLÄNDER genannt KOCZAK

    Frechheit dieser Bericht! Jetzt werden die LINKEN TÄTER plötzlich zu OPFERN im ARD!

    GRÜNER: „NEONAZIZELLE IN NEUKÖLLN DAS SIND BRANDGEFÄHRLICHE LEUTE!“

  50. Der ist von seiner schauspielerischen Leistung und Gutheit so ergriffen, daß er weinen muß. Das geht so richtig unter die Haut. Und mit mir macht das ganz arg was.

  51. alexandros 21. März 2019 at 21:30

    Unsere Art zu Leben verändert sich eben doch.

    Nicht nur in Chemnitz mit seinem Stadtfest, sondern Strassenbahn fahren in Utrecht noch ausschliesslich auf eigener Gefahr und auch Schulbusfahrten in Mailand nur noch in selbstmörderische Absicht. Kinder vor Pädophilen zu warnen wäre gerade noch politisch korrekt, aber vor pädophile Neger wäre ein Verbrechen.

  52. Was für ein Vollidiot … beschwert sich das keiner etwas sagt. Er hat doch was gesagt, daß reicht doch ???

  53. Dieser Gnom sucht auf diese Weise Aufmerksamkeit, weil er sonst in seinem armseligen Leben nichts hat.

  54. RASSISTENBEKÄMPFER KOCZAK beschwert sich, dass sein Auto verbrannt wurde. Der Verfassungsschutz hätte das verhindern müssen als klar wurde, dass sein Auto in Gefahr war.

    Jetzt guckt KOCZAK blöd und merkt: In Deutschland ist jeder für seinen eigenen Schutz verantwortlich, so wie in keinem Restaurant für die Garderobe der Gäste gehaftet wird!

  55. Sunny 21. März 2019 at 21:48

    Am Sonntag drücke ich ganz überzeugt den Niederlanden die Daumen…..
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich auch. 😀

    Aber vor dem Sonntag kommt der Freitag, da ist Hüpfen angesagt, For Future!

    Deshalb dieses+++OT+++, ist aber +++breaking+++:

    Klima-Gräte ist durchgeknallt,

    aus Klima-Gräta wurde Atom-Gräta,
    Grätel sagt jetzt: Atomkraft ja bitte

    Vllt hat man ihr bei der Wartung den falschen Chip eingesetzt?
    Werden die Hüpfenden es bemerkt haben?

    Radio Eriwan dazu:
    „Im Prinzip ändert sich nichts, verstrahlt war sie schon immer.“

    Warum Greta Thunberg jetzt „Atomlobbyismus“ vorgeworfen wird
    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/warum-greta-thunberg-sich-fuer-atomenergie-ausspricht-16099744.html

  56. jeanette 21. März 2019 at 21:51

    ARD und ZDF senden weiter bis zum Sieg des Sozialismus!

  57. Möge der glorreiche Tag der Gerechtigkeit kommen.
    Ich bin davon überzeugt das diesr kommen wird.
    Ich hoffe, dass dann wirklich JEDER dieser systemschmarotzenden Schmierlappen sowie deren Handlanger, Büttel, Helfer und Helfershelfer, Denunzianten, profitierenden Mitläufer, welche heutzutage noch unsereins das Leben unnötig schwer machen, auf uns eindreschen und unser Leben nicht einfach bescheiden leben lassen, ALLESAMT persl. zur Rechenschaft gezogen werden. Kein Entrinnen, keine Ausflüchte, kein Entkommen vor der Gerechtigkeit!
    So ein Stadion dürfte füs sowas viel zu klein sein…Heute ist halt ( *fast ) alles bestens in Ton, (Bewegt) Bild und Schrift dokumentiert. Uiuiui, welch Ausmaß!

    *die wirklich großen Schandtaten, Machwerke, Übeltäter im Hintergrund werden wohl nicht dokumentiert sein, bzw, man kommt nicht an die Aufzeichnungen ( sofern vorhanden ) ran.

    Meine Meinung!

  58. Es ist noch gar nicht so lange her, da hat man sich mit Freunden zum Spiel verabredet, Bier kalt gestellt und Häppchen gemacht. Während des Spiels hat man auch mal über den ein oder anderen Zugewanderten schimpfen dürfen, wie man auch über den ein oder anderen nicht Zugewanderten geschimpft hat. Die Stimmung im Stadion ist wie daheim. Keiner hat Bock darauf, sich einen Maulkorb verpassen zu lassen.

  59. Es wird sehr, sehr bald knallen in den Stadien. Als im damaligen Jugoslawien der Bürgerkrieg begann, waren auch Fußballspiele die ersten Orte der Auseinandersetzung eines Bürgerkrieges der aufgrund einer tief gespaltenen Gesellschaft entstand..

  60. Klima, rassismus, Feminismus, ich kann dieses ganze gezetere nicht mehr hören.

    Wisst ihr was echter rassismus ist? Einheimische hier schuften zu lassen um wildfremde Männer illegalerweise hier anzusiedeln. Die Einheimischen müssen jeden Tag mit ihrer Lebenszeit und ihrer Kraft buckeln gehen um das zu schultern zu den den 1000 anderen Verpdlichtungen. Das ist echter Rassismus, gezwungen werden, seine Lebensgrundlage und die seiner Kinder mit seiner eigenen Hände Arbeit zu zerstören.

  61. Ich bin etwas verwirrt!

    Wenn ich das richtig verstanden habe, so möchte die Autorin dieses Artikels, dass in Zukunft überhaupt keine Deutschen mehr für unsere Nationalmannschaft spielen.

    Das wäre doch sicher der Sache nicht dienlich!

  62. Habe keine Ahnung, was da wirklich passiert ist. Wenn es wirklich so gewesen ist, wie der Typ da schildert, dann wäre das natürlich unterirdisch. Für mich klingt das in dieser Zusammenschau aber zu passend im Sinne von Propaganda gegen die AfD. Auch wirkt dieser Mensch im Trikot auch auf mich eher künstlich empört.

    Doch nehmen wir mal an, es war wirklich so. Selbst wenn es solche Vorfälle gab, sie sind diese sicher nicht repräsentativ und warum bitte muß die AfD schon in der Überschrift damit vermengt werden? Allein diese Aufmache ist mir zu offensichtlich parteipolitsch motiviert. Was soll das?

    Doch Kritik ist nicht erwünscht. Wie es künftig in Deutschland zu laufen hat, macht der Uploader dieses Videos Nasir Ahmad uns vor. Jeder nicht passende Kommetator wird zum „Nazi-Troll“ erklärt und vom mächtigen Nasir gelöscht:

    Nasir Ahmad
    vor 10 Stunden (bearbeitet)
    Liebe Nazi-Trolle, ein Hinweis an euch: hier habt ihr keine Macht. Ich werde jedes eurer Kommentare löschen. Ich werde jeden von euch blockieren. Eure erbärmlichen Relativierungs-Versuche könnt ihr woanders abladen. Hier werden NUR jene kommentieren, die etwas POSITIVES beitragen wollen.

    Was dieser Typ da macht, soll künftig der „Upload-Filter übernehmen, den unser Merkilll in den Himmel lobte. Dann gibt es bald überall nur noch genehme Propaganda und die lobenden Kommentare der linientreuen Klatschpappen.
    Das wird die Zukunft – wenn wir uns das bieten lassen.

    SAPERE AUDE!

  63. Es ist für mich ein Rätsel, wie es dennoch möglich war das Stadion zu füllen. Wer will schon La Manschaft sehen und warum interessiert es noch “ Fußballfans “ Millionäre bei der Arbeit zuzusehen ? Das gilt doch ebenso für die Städtemanschaft … wer von den Fußballern stammt noch aus München , Dortmund usw. ! Der Fußball ist eine grandiose Verarschung und nur noch ein Geschäftsmodell wo die Umsätze und Gewinne sich im Milliardenbereich bewegen … mit Sport hat das gar nichts mehr zu tun … ! Dafür gebe ich keinen Cent aus und solch eine Politshow auch noch zu bezahlen , ist einfach irre .. es reicht doch schon , dass ich Zwangs- GEZ bezahle ! Fußball war für mich mal das Wichtigste , heute geht es mir am Arsch vorbei !

  64. Ich musste fast anfangen zu weinen, als ich seiner ergreifenden Rede lauschte.

    Da können wir uns aber alle mal an die eigenene Nase fassen!
    Alle Nase lang hetzt hier irgend so ein AfDler.
    Zum Glück gibts da Leute mit dem richtigen Riecher für solche Situationen, wie Andre Voigt.
    Der lässt sich von solchen Pappnasen wenigstens nicht auf der Nase herumtanzen!
    Direkt unter seiner Nase rufen die da mindestens einmal … na ihr wisst schon.
    Wer hätte da nicht die Nase gestrichen voll?
    Die hatten echt Glück, dass der Andre denen nicht mal ordentlich eins auf die Nase gegeben hat.

    Und dann reiben die duaernd unseren Deutschen Gündogans, Sahnes und so die EM-Niederlage unter die Nase.
    Und das, obwohl unsere Türk.. Deutsche Nationalmannschaft den Serben praktisch immer eine Nasenlänge voraus war.
    Aber diese Rotznasen im Stadion wissen natürlich immer alles besser.

    Echt zu heulen! Hat mal jemand ein Taschentuch? *Schnieef*

  65. So, jetzt hab ich es mir angeschaut. Habe mich sehr amüsiert! Und dass von den Umstehenden gesagt wurde „ja, läuft gerade einiges schief in Deutschland“ ist doch ein sehr gutes Zeichen, dass die Mitte der Gesellschaft langsam aufwacht 🙂

  66. Wenn ich jetzt das richtig verstanden habe,
    saß der Mann im Stadion mit seinem 2jährigen
    Kleinkind und hat drei Personen, die hinter ihm
    saßen belauscht.
    Er ist entsetzt, was die so alles
    von sich gegeben haben und was er so
    verstanden hat in dem ganzen Getümmel und
    Gelärme in so einem Fußballstadion.

    Das bringt er jetzt an die Öffentlichkeit.
    Ist denn sowas überhaupt erlaubt?

  67. @Selberdenker 21. März 2019 at 22:12
    Habe keine Ahnung, was da wirklich passiert ist. Wenn es wirklich so gewesen ist, wie der Typ da schildert, (…)

    Die Rede ist von Ne*ern, TürXXX, B;mb*s und A//enmenschen und mehr,
    guggsduhier:

    https://www.express.de/sport/fussball/bewegendes-video-reporter-weint-nach-rassismus-attacke-gegen-san%C3%A9-32253558

    https://www.bild.de/sport/fussball/nationalmannschaft/deutschland-serbien-rassistische-beleidigungen-gegen-san-guendogan-60796648.bild.html

  68. Da wird angeblich direkt hinter ihm minutenlang gehetzt, und der Journalist holt sein Handy nicht raus, um das zu dokumentieren? Sich so den Journalistenpreis zu holen? Die angeblichen AfDler inflagranti zu erwischen?

    Was kriegen wir als Beleg für seine Behauptungen? Eine Heulnummer auf dem Klo.

  69. Strom aus der Steckdose! Total umweltfreundlich, weil schadstofffrei! Wer’s nicht glaubt: Es steht so in der Presse!

    Siehe hier:

    Diese Postautos versprechen sauberen, schadstofffreien Pakettransport bis zur Haustür – denn statt Diesel und Benzin tanken sie nur Strom aus der Steckdose.

    Ein Risiko können sie trotzdem sein: Wegen potenzieller Brandgefahr nimmt die Deutsche Post bundesweit 460 Streetscooter (Typ Work L, Baujahr 2018) von der Straße. Grund sind zwei Brände dieser Transporter – einer davon in Teuchern im Burgenlandkreis, ein zweiter in Baden-Württemberg.

    https://www.focus.de/auto/news/magdeburg-post-zieht-stecker-bei-e-autos-in-sachsen-anhalt-stand-ein-lieferwagen-in-flammen_id_10483433.html

    Juhu, bei uns kommt der Strom aus der Steckdose! Weil das Netz der Speicher ist!

  70. Diese „Mannschaft“ist der Spiegel der Deutschen Gesellschaft!Und wer sich noch diese Spiele dieser Multi Kulti Truppe ansieht,der fördert den Untergang des Deutschen Volkes!
    Beispiel Frankreich!Da Spielen 10 Schwarze N… und der einzige der Weiß ist ist der Torwart!Man könnte auch bei den Franzosen denken,dass da Schwarz Afrika spielt.Bei der Mannschaft ist es fasst das Gleiche!Es wird eine Zeit kommen wo mehr Moslems in dieser Multi Kulti Truppe sind als Bio Deutsche!Und mit so eine Merkel Truppe kann ich rein gar nichts anfangen!Oder Beispiel Werbung.Immer muss ein Mann mit Bart drin sein der wie ein Moslem aussieht!Oder ein schwarzen Ne….r!So soll suggeriert werden,dass wir bald kein Deutschland mehr sind!Und das Gefühl ist einfa

  71. VivaEspaña 21. März 2019 at 22:00
    Sunny 21. März 2019 at 21:48

    (…)

    Warum Greta Thunberg jetzt „Atomlobbyismus“ vorgeworfen wird
    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/warum-greta-thunberg-sich-fuer-atomenergie-ausspricht-16099744.html

    ———————————————————————-

    Die verquasten Irren wissen selber, dass ihr Bio-Strom, ohne Atom-Strom, nicht funktioniert.

    Mit so kleinen Einflechtungen ala Greta Chuckylotta (die vom IPCC abgelesen hatte) halten sie sich die Möglichkeiten offen, im letzen Moment vielleicht noch zu retten, was bis dahin den absoluten Total-Schaden mit Millionen von Toten angerichtet haben wird.

    5 Tage ohne Strom (und dann auch noch Millionen Kultur-inkompatible Irre im Land!) und wir sind in der Steinzeit angekommen.
    Und danach in einer Barbarei, für die man heute noch keine Worte hat.

    Nicht auszuschließen, dass Greta Chuckylotta & Co. dann Ernähungszwecken zugeführt werden.

  72. Diese Politisierung des Sports, die Propaganda um „Die Mannschaft“, dieser Hype um den unmöglichen Özil und seinen Türkenführer, der Hype, der jetzt um Gündogan gemacht wird, der ja auch mit Erdogan…
    Jetzt wird der Typ medial zum „stolzen Deutschen“ erklärt:
    https://www.bild.de/sport/fussball/nationalmannschaft/nationalmannschaft-ilkay-guendogan-stolz-auf-die-deutschland-binde-60789314.bild.html

    Das ist alles sooooo bescheuert und kotzt die Leute nur noch an.
    Gott, da haben einige besoffene Trottel unter tausenden Zuschauern „Neger“ gerufen – ja und? Das ist wir jetzt zum Politikum aufgeblasen um es gegen die AfD einzusetzen.
    Das ist so platt und offensichtlich.

    Ich glaube, die Leute wollen einfach nur Fußball sehen.

  73. Selberdenker
    21. März 2019 at 22:12
    Auch wirkt dieser Mensch im Trikot auch auf mich eher künstlich empört.
    —-
    Den nimmt doch keiner Ernst.
    Ihm ging es doch nur um diese 3 bis 4 „rassistischen“ Worte. Darüber hat er künstlich geheult. Wenn so unsere Männer werden würden, dann aber sowas von gut Nacht.

  74. Der Nasenbär sollte sich einen guten Seelenklemper suchen, wenn er deshalb schon in die Knie geht. Ich hätte nicht gedacht das es solche „Männer“ tatsächlich gibt. Ich bin zutiefst erschüttert. Und vieleicht auch ein bischen den Tränen nah.

  75. Das „Weinen “ ist nichts weiter als Selbstmitleid wie es bei Drogen – und vor allem bei Alkoholsüchtigen häufig vorkommt . Gutmenschen leiden ebenfalls unter einem Hilfssyndrom (das Suchtmittel schlechthin) und verhalten sich demzufolge wie Süchtige ! Es ist vielmehr ein Beleg , dass dieser Idiot ebenfalls der Hilfssucht verfallen ist ! Er sollte sich besser in die Suchtbehandlung einer Psychiatrie begeben ! Armer Irrer !

  76. Liebe PI-News ihr hättet ruhig die Rede des AfD Abgeordneten Jürgen Braun mit verlinken können. Kurz vor der WM deckt er die Klüngelei zwischen DFB und Politik auf, allen voran Claudia Roth. Fantastische Rede die immer wieder rumgezeigt werden muss(und gesichert), schon da hätte man wissen können das es nicht gut ausgeht bei der WM.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZQiqidhZNLQ

  77. Selberdenker 21. März 2019 at 22:28
    Berichtigung zu 22:27

    Das wird jetzt zum Politikum aufgeblasen um es gegen die AfD einzusetzen.

    Ganz genau.

  78. Hans R. Brecher
    21. März 2019 at 22:22
    Juhu, bei uns kommt der Strom aus der Steckdose! Weil das Netz der Speicher ist!
    —–
    Dann wohnst du in der „Nähe“ von einem der beiden AKWs in BRA?

  79. ghazawat 21. März 2019 at 20:33
    „In Zukunft wird „Deutschland“ vor halb leeren Rängen spielen.“

    Die erfahrene Bildregie wird trotzdem übervolle Stadien zeigen. Da ist das Personal durchaus geschult

    ————————————–
    Die können es wie das iranische Staats-TV machen … beim Kameraschwenk über die Zuschauerränge blendet man schnell andere Bilder ein, vielleicht vom Christopher Street Day …

  80. Also das Outfit von dem Neger,kostete etwa,25.000 Euro
    und bestand auch aus Lammfell,also den kleinen kuscheligen
    „Mähs“,den die Kinder und vor allem die Grünen Khmer so mögen.
    Wenn ein AfD Politiker oder Sympathisant damit aufgekreuzt wäre,
    hätten Antonia und die Gönöröh E. Schnappamung bekommen,
    und dem denjenigen,das Outfit vom Körper gerissen,
    aber so ist es, den Musels,den Negern und den Goldstücken,sieht man
    alles nach,man ignoriert auch die grausamsten Strafen,und gratuliert
    lieber dem Revolutionsrat,zu seinen, am Volk begangenen ,Schweinereien!
    Nur Deutscher darfste nicht mehr sein,dass ist im Ansatz schon Nazi-Bäh…

    „Dass Sanes Outfit rund 25.000 Euro gekostet haben dürfte.
    Allein der Rucksack (Louis Vuitton) sei demnach 18.000 Euro wert, für die Jacke (Balenciaga) seien weitere 4500, für die Schuhe bis zu 2500 Euro fällig. Ob Sane die Klamotten selbst bezahlen musste, oder von einem Sponsor gestellt bekam, ist unbekannt. Leisten könnte sich der Profi vom englischen Meister Manchester City das extravagante Outfit: Laut „Football Leaks“ verdient er auf der Insel in den ersten drei Jahren 28 Millionen Euro.“

    https://de.sports.yahoo.com/news/modischer-hingucker-nationalspieler-sane-kommt-160902008.html

    https://www.focus.de/politik/ausland/iran-menschenrechtsanwaeltin-zu-33-jahren-haft-und-peitschenhieben-verurteilt_id_10446294.html?obref=outbrain-fol-web&cm_ven=focus_outbrain

  81. @ jeanette 21. März 2019 at 21:51

    KONTRASTE
    ARD
    Die AUTOS werden alle von RECHTSEXTREMISTEN ANGEZÜNDET.
    ES SIND ALLES AUTOS DER ARME LINKEN und DER LINKEN, DIE SICH GEGEN RASSISMUS EINSETZEN
    HAUPTOPFER EIN AUSLÄNDER genannt KOCZAK

    Frechheit dieser Bericht! Jetzt werden die LINKEN TÄTER plötzlich zu OPFERN im ARD!

    GRÜNER: „NEONAZIZELLE IN NEUKÖLLN DAS SIND BRANDGEFÄHRLICHE LEUTE!“
    —————————–

    Das gehört halt zum Framing hinzu. Interessanter war aber der Beitrag über die grünen Heuchler. Bei vielen Informierten ist ja bereits bekannt, dass die grünen Spinner am meisten fliegen. Ein besonderes Exemplar hat aber kürzlich gefordert, die Flüge pro Jahr und Person auf drei Einheiten zu beschränken(„Vegiday“ lässt grüssen). Jetzt will keiner von diesem Abschaum mehr davon wissen. Vielmehr bezeichnen sie nun ihre Vielfliegerei als „notwendigen Einsatz fürs Klima“(vor allem krass der „Klimaeinsatz“ der Hofreiter*in. Fliegt nach Grönland und bedauert dort das vermeindlich vom Menschen verursachte Abschmelzen der Gletscher. Dass das natürlich Unsinn ist, ist wohl klar. Nur warum muss der Trottel auf Staatskosten dort hinfliegen? Ihm fällt wohl nicht ein, dass er auch in Schland auf die Tränendrüsen drücken könnte, und das ganz toll „klimaneutral“!).
    Hoffentlich begreifen die Leute endlich, dass den Grünen das Klima scheissegal ist. Hauptsache, sie kommen viel rum und können die Welt mit ihrer Ideologie verpesten.

  82. Mindy 21. März 2019 at 22:36
    Hans R. Brecher
    21. März 2019 at 22:22
    Juhu, bei uns kommt der Strom aus der Steckdose! Weil das Netz der Speicher ist!
    —–
    Dann wohnst du in der „Nähe“ von einem der beiden AKWs in BRA?

    ———————————-
    Nein! 🙂
    Das war als fiktive Rolle gesprochen … so aus dem Off … der grüne Gutmensch, der an die Klimareligion und die Prophetin Gräte Thunfisch glaubt …

  83. DIESE GANZE FUSSBALLMANNSCHAFT reflektiert unser DEUTSCHLAND!

    Menschen werden für teures Geld ins Land gekarrt, alle werden in einen Topf geworfen, ob sie sich verstehen oder nicht spielt dabei keine Rolle. Ob das den Zuschauern gefällt, das spielt auch keine Rolle, solange alle diejenigen profitieren, die profitieren wollen!

    Das Menschliche, die sogenannte Menschlichkeit, genannt Humanität, die ganz groß bei den Zuschauern in der zusammenhaltenden Gemeinschaft gepriesen wird, ist eine Show!
    SO WIE UNSER BUNDESTRAINER LÖW SEINE DREI SPIELER KURZERHAND OHNE VORANKÜNDIGUNG VON EINER ZUR ANDEREN STUNDE KALT ABSERVIERT HAT, DAS IST DIE MENSCHLICHKEIT, DIE NICHT MEHR EXISTIERT.

    MÜLLER, BOATENG und HUMMELS, die drei treuren Fussballspieler, die jahrelang alles, inklusive ihrer Gesundheit für Deutschland gegeben haben, die bekommen einen heimtückischen ARSCHTRITT für ALLE IHRE MÜHE! Wo ist hier die Rücksicht auf die Menschenwürde? Es sind Menschen und keine Gladiatoren! Eine hohe Gage ist kein Ersatz für Menschenwürde, und erlaubt es nicht einen Menschen einfach zu kompostieren!

    DAS IST DIE ETHIK dieses JAHRHUNDERTS! LÖW macht es vor!
    DAS IST DIE MORAL WIE MENSCHEN WIE AUSTAUSCHBARER DRECK BEHANDELT WERDEN!
    DIE MENSCHEN WERDEN BENUTZT UND WEGGEWORFEN IN UNSERER WEGWERFGESELLSCHAFT!
    Und so geht es überall!
    Deshalb werden die Menschen und der Ton rau und rauer!
    Wer hier noch von Ethik und Menschlichkeit redet, der ist ein elender Heuchler!

    MENSCHLICHKEIT FÄNGT IM FUSSBALLSTADION AN!
    DIE ZUSCHAUER MERKEN: HIER STIMMT ETWAS NICHT!

  84. „….Das Stadion in Wolfsburg wurde erst am Spieltag voll. In Zukunft wird „Deutschland“ vor halb leeren Rängen spielen.“
    ——————————————————————————————————

    Und genau das ist die Agenda des globalistischen „Deutschland verrecke“- PARTEIENkonglomerats.

    FUSSBALLdoischelan verrecke !

    MiSSion accomplished, gute Nacht Michel !

  85. Und jetzt alle hier im Chor:

    10 Schwule und ein Nigger, das sind die Offenbacher Kicker………..

    Wetten, das der Fischer damals mit gegröhlt hat??????

    Ach das waren noch Zeiten

  86. Hans R. Brecher
    21. März 2019 at 22:40
    —-
    He he, ich weiß doch, wie es gemeint war. Hatte den Lachsmiley vergessen.

  87. Ein Kuffnucke hat dieses armselige Video hochgeladen, das sagt bereits alles.
    Natürlich ist die Heulerei dieser Schwuchtel aufgesetzt. Aber das Geschmachte kommt bei den Relotius-Medien gut an. Gut gelogen, ist halb gewonnen. So wie auch der beschämende Ausgang der Partie.
    Dass der Erdogan-Fanatiker die Kapitänsbinde trägt, ist da nur folgerichtig. Wahrscheinlich benützt er auch die Gendertoilette.
    Ich tu mir diese Scheisse mit der „Schaft“ schon lange nicht mehr an. Verschwendete Lebenszeit wäre das nur.

  88. Ich meine hier die Eintracht Frankfurt, war damals usus das zu singen und keiner hat sich aufgeregt…

    Heute stehe ich auch hier unter Moderation….. lol

  89. Heute

    “Holland” – Weissrussland 4-0

    Kaesekoepe gab es kaum noch.

    Naechstes Wochende gegen die BRD.

  90. Wo haben wir den eine deutsche Mannschaft.
    Wir haben eine deutsche Kolionalmannschaft!

  91. jeanette
    21. März 2019 at 22:46
    DIESE GANZE FUSSBALLMANNSCHAFT reflektiert unser Deutschland!…
    —–
    Ganz meiner Meinung.
    Nur, was machen die, die ein bißchen merken, es stimmt was nicht? Die gehen heim und gucken sich ein Heulsusen-Video an und sagen, der hat recht. Das ist der Plan.
    Zum Ko….. n.

  92. lorbas 21. März 2019 at 20:46
    („Ein Zweijährige mit in ein Stadion zu einem Länderspiel zu nehmen, spricht eigentlich für sich selbst.“)
    ================
    Im Verbund mit der Anstoßzeit von 20:45 (!) geht es schon fast in Richtung von unverantwortlichem Umgang mit Kleinkindern, die bereits zu dieser Zeit im Bett liegen sollten! Wenn wir ausrechnen, dass die 2. Halbzeit dann um 22:30 + 5 oder so beendet war, kann er erst ab ca. 23.00h die Heimreise antreten, je nachdem wo er wohnt, kommt die Kleine dann um Mitternacht ins Bett! Klasse, Bravo, gut gemacht!
    Davon ab dass 2-jährige überhaupt noch nicht verstehen um was es geht, und dies auch schwerlich genießen können oder sich gar freuen, klar alles ist neu, bunt und ein „Erlebnis“ für die, ist es geradezu fahrlässig! Der Typ und seine Frau sind nicht ganz sauber und ticken nicht ganz richtig.
    Aber Geldprobleme scheinens nicht zu sein; in Hoppelheim letztes Jahr gabs paar Leserbriefe von ebenso genervten, die sich über Wucherpreise von auch 70-80 Euro bei einem FREUNDSCHAFTSSPIEL (!hahahaha – wie dämlich kann man sein, das auch noch hinzulegen! Die beim DFB haben auch ein Rad ab mit ihren Mondpreisen bei den Versagern!) aufgeregt haben, da es auch so eine späte Anstoßzeit war. Da ich schon in sehr vielen Stadien war, auch in Wolfsburg, bezweifle ich auch die Wahrhaftigkeit seiner Aussagen, denn die Lautstärke lässt es gar nicht zu, dass er so viel versteht, da permanent ein gewisses Geräuschlevel herrscht, da ist unheimlich viel Seemannsgarn dabei, dass er sich zusammenfantasiert um einer politischen Agenda zu folgen!
    Vermute, dass er sich als Radkappen-Fan gegenüber den Braunschweigern geoutet hat vielleicht sogar ein VW Trikot anhatte, und sie ihn schlicht nicht ernst nahmen (deswegen), hier wirkt mir auch einiges inszeniert, die Heulerei vor der Kamera und natürlich der „AfD-Parteitag“. Freunde hat sich der jämmerliche Typ hier nur beim fallenden System und den an ihm festhaltenden Gutmenschen gemacht, echte Fußballfans, ein paar gibts noch, nehmen sowas nicht ernst.

  93. OT : Wie arbeiten eigentlich unsere Medien so ?

    Auf dem Alexanderplatz gab es heute das Zusammentreffen von ca. 250 Jugendlichen, das in einer Schlägerei endete. Die B.Z. kennt die Hintergründe :

    Ein Youtuber aus Stuttgart soll für Donnerstag um 17 Uhr in Berlin zum Fantreffen geladen haben. Ein Youtube-Kontrahent soll ihn zuvor davor gewarnt haben, die deutsche Hauptstadt zu betreten. Beide sollen sich zuvor in Instagram-Storys beleidigt haben…
    Im Verlauf des Zusammentreffens soll sich dann die Schlägerei entwickelt haben…
    Viele junge Männer sollen sich zunächst den Ansagen der Beamten widersetzt haben. Um der Lage Herr zu werden, sollen etwa 50 weitere Polizisten zu Hilfe gerufen worden sein.

    Und wo bei uns geübten Lesern schon die Alarmglöckchen bimmeln, hat der unbedarfte Leser immer noch den Eindruck, dass sich 2 deutsche Youtuber prügeln.

    Dankenswerterweise gibt es ein Video der Szenerie : Der Alex komplett voller Kuffnucken, Undercut neben Undercut, mittendrin die beiden Streithähne, die sich erst nur anbrüllen und dann auf die Fresse hauen,
    danach dann die Riesenkeilerei.

    https://www.youtube.com/watch?v=j6hz47pYtSw

    Es ist einfach nicht zum Aushalten, diese Kumpanei der Medien mit der Politik. Woher soll da Erlösung kommen, das kann doch nur über einen Bürgerkrieg gehen und dann totale Abschaffung der gleichgeschalteten, oder ?

  94. Merkel kriegt alles in Deutschland kaputt: die öffentliche Sicherheit, den Wohlstand, die Stromversorgung, die Autoindustrie, die Schulen, die Unis und jetzt auch den Fußball …

    Auflistung der zerstörten Lebensbereiche, erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

  95. Wer zu einem Spiel geht wo 90% (<?) der eigenen Mannschaft angeheuerte Irre aus fremden Länder sind,
    der fährt zum Urlaub auch in Moslem-Länder.

    Mein Mitleid hält sich da in Grenzen, bei so einem Spiel dann aber den Lauten zu machen.

    Unbenommen natürlich die Erbärmlichkeit links-grüner Stasi-Charaktere, dort auf Beute zu warten.

  96. [….]Im Video (siehe auch oben) beklagt er, […] dass Gündogan ein Türke sei. [….]

    Ist der etwa kein Türke oder habe ich in der Hinsicht was verpasst ?

  97. Dank Frau Ferkel ist Deutschland so sicher wie nie.

    https://www.wr.de/staedte/ennepetal-gevelsberg-schwelm/acht-jugendliche-ueberfallen-in-gevelsberg-zehnjaehrige-kinder-id216718701.html
    Alle acht werden als schwarzhaarig mit dunklem Teint beschrieben. Die Gruppe fing an, die beiden Jungen zu schubsen und zu treten.
    Als einer der Jungen zu Boden fiel, traten sie weiter auf ihn ein und entwendeten sein Handy. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen. Auch der zehnjährige Begleiter wurde durch Tritte leicht verletzt.

  98. Akif Pirincci sagte vor nicht allzu langer Zeit in einem Interview, dass er im türkischen Konsulat ungeniert gefragt wurde, ob er die türkische Staatsbürgerschaft behalten möchte, aber trotzdem die offizielle Bescheinigung erhält, dass er sie abgegeben hatte.
    Bei Gündogan würde es mich wie bei Millionen anderen Türken nicht überraschen, dass die nebenbei noch die türkische Staatsbürgerschaft besitzen.

  99. Ach ja, diese politischen Veranstaltung schaue ich mir nicht mehr an.
    Selbst in der Bundesliga kann man die Namen teilweise gar nicht aussprechen.

    Es gibt so interessante Sachen auf YouTube …jagen, Segeln, Tauchen und Blümchen … ?

  100. AggroMom
    21. März 2019 at 21:00

    Alle, außer echte Progressive.
    Die Schaft und ihre Mitläufer sind Einfaltspinsel. Ich kann an keiner der modernen Religionen auch nur ansatzweise einen fortschrittlichen Gedanken erkennen.

    Jeder Konservative ist mir tausendmal lieber, als einer dieser extremistischen, heuchlerischen Pseudoprogressiven.

  101. HermannMarwede1900 21. März 2019 at 20:56
    „Erfreuliche Unterstützung für Gündogan und Sané, die für Deutschland auflaufen. Rassisten werden als solche benannt, polizeilich verfolgt und bestraft, wie es sich gehört. Von der gesellschaftlichen Ächtung einmal ganz abgesehen; die kommt selbstverständlich noch dazu.“
    ****************************************************************************************
    Liebe PI-Redaktion, wer ist eigentlich dieser Pausenclown, der neuerdings einen Klopper nach dem anderen hier ablädt? Ist das der dicke Altmaier nach Feierabend oder habt Ihr den extra kreiert, um vor den Kommentaren noch einmal die degenerierten Hirne zu veranschaulichen, deswegen wir überhaupt hier sind oder sind das einfach ganzjährige Aprilscherze?
    Kann dem nicht mal einer die Adresse von „Indymedia“ geben? Da kann er ja dann seine Hirnfürze abladen.
    Vollhonk.

  102. Au ja, Spocht!

    Ihr erinnert euch? Der „Parlamentskreis Pferd“?

    http://www.pi-news.net/2018/10/nahles-sticht-der-hafer-sie-gruendet-parlamentskreis-pferd/

    Er lebt und wächst und gedeiht. Mit den üblichen Verdächtigen (Truppenuschi, Ordinärnahles):

    Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hatte gestern zum achten Parlamentarischen Abend in die Zentrale der Deutschen Kreditbank AG nach Berlin eingeladen. Rund 200 prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft, Pferdesport und -zucht waren dem Ruf gefolgt. So waren gestern sowohl Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen als auch die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles, beide begeisterte Reiterinnen, zum Parlamentarischen Abend der FN gekommen.

    https://www.st-georg.de/news/pferde-und-leute/parlamentarischer-abend-in-berlin-zugpferd-pferd/

    Man muß immer wissen: Die FN untersteht als staatliche Behörde für (Reit-) Sport dem Innenministerium. Aktuell also Drehhofer. Ich habe nichts gegen Hottes, ich habe auch nichts gegen Reitsport als nach wie vor staatlich geförderte Tradition (übrigens das letzte Überbleibsel von Preußen, dem deutschen Reich, der staatlich-preußischen Gestütsverwaltung, der modernen Sportorganisation der Bundesrepublik Deutschland).

    Ich habe aber was dagegen, daß sich unfähige Leute des staatlichen Reitens (das hatte mal eine „Gleichheits-Funktion“, jeder soll im Reitverein hotten können) bemächtigen und damit in alle Reitvereine ihren ideologischen Mist träufeln.

  103. OT

    Junge (†7) auf offener Straße erstochen: Frau festgenommen

    Basel – Ein siebenjähriger Junge ist auf dem Heimweg von der Schule in der Schweizer Grenzstadt Basel erstochen worden.

    Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich der 7- jährige Knabe nach Schulschluss, um ca. 12.30 Uhr, auf den Weg nach Hause machte.

    Er war offensichtlich alleine unterwegs und wurde plötzlich von einer unbekannten Person niedergestochen und lebensgefährlich verletzt.

    Die Klassenlehrerin, welche sich ebenfalls auf dem Weg nach Hause befand, entdeckte das schwer verletzte Kind.

    Sofort wurden die Rettungsdienste alarmiert. Der Notarzt und die Sanität der Rettung Basel-Stadt versuchten über einen längeren Zeitraum hinweg, das Kind zu reanimieren.

    Dieses wurde anschließend in die Notfallstation des Universitäts-Kinderspitals eingewiesen und notoperiert. Wenig später erlag der Knabe seinen schweren Verletzungen.

    Sofort wurde eine Fahndung eingeleitet. Im Rahmen derselben wurde eine ältere Frau festgestellt, welche sich vom Tatort entfernte. Wenig später stellte sich eine 75-jährige Schweizerin bei der Staatsanwaltschaft und teilte mit, dass sie das Kind angegriffen habe. Die Frau wurde festgenommen.

    Der Grund des Angriffs und der Tathergang sind noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei sowie des Instituts für Rechtsmedizin.

    Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

    https://www.tag24.de/nachrichten/basel-verbrechen-7-jaehriger-junge-auf-heimweg-von-schule-erstochen-frau-festgenommen-1010021

  104. Babieca 21. März 2019 at 23:51

    Au ja, Spocht!

    Ihr erinnert euch? Der „Parlamentskreis Pferd“?

    [..]
    __________________________

    Wie könnte ich es jemals vergessen 🙂 (Alleine die Betonung damals von Frau Weidel, herrlich)

  105. Bin Berliner
    21. März 2019 at 23:53
    OT
    Junge (†7) auf offener Straße erstochen: Frau festgenommen.
    —–
    Was ist das für eine schlechte Welt mit ihren
    grausamen Verbrechen.

  106. Mindy 22. März 2019 at 00:02

    Bin Berliner
    21. März 2019 at 23:53
    OT
    Junge (†7) auf offener Straße erstochen: Frau festgenommen.
    —–
    Was ist das für eine schlechte Welt mit ihren
    grausamen Verbrechen.

    ________________________

    Keine Worte für so etwas!

  107. @ Mindy 22. März 2019 at 00:02

    Bin Berliner
    21. März 2019 at 23:53
    OT
    Junge (†7) auf offener Straße erstochen: Frau festgenommen.
    —–
    Was ist das für eine schlechte Welt mit ihren
    grausamen Verbrechen.
    ————–

    Unfassbar. Mal abwarten, was die näheren Umstände sind. Auf alle Fälle wird das Bewegen im öffentlichen Raum immer gefährlicher. Entweder man wird abgestochen, erschossen oder abgefackelt. Alles geschehen innerhalb von ein paar Tagen.

  108. Was für ein jämmerlicher linksverdrehter Waschlappen, eine Schande für Deutschland sowas.

  109. Valis65 22. März 2019 at 00:12

    @ Mindy 22. März 2019 at 00:02

    Bin Berliner
    21. März 2019 at 23:53
    OT
    Junge (†7) auf offener Straße erstochen: Frau festgenommen.
    —–
    Was ist das für eine schlechte Welt mit ihren
    grausamen Verbrechen.
    ————–

    Unfassbar. Mal abwarten, was die näheren Umstände sind. Auf alle Fälle wird das Bewegen im öffentlichen Raum immer gefährlicher. Entweder man wird abgestochen, erschossen oder abgefackelt. Alles geschehen innerhalb von ein paar Tagen.
    _______________________________

    Zumal ich auch keine große Lust habe, mit Stichwesten hier rumzurennen..

  110. Man hat gar keine Lust mehr, Zeitungen oder Online-Meldungen zu lesen. Nur noch Mord und Totschlag. Eben gelesen, daß ein 11jähriges Mädchen aus dem Schulbus ausgestiegen ist und 33 Meter !!! weit geschleudert wurde, weil ein 76jähriger nicht „rechtzeitig bremsen“ konnte. Das Mädchen ist tot. Genauso Vorsatz.

  111. Tut mir Leid, diesem Youtuber kann ich nicht zuhören. Unerträgliches Gestammel, kaum zu verstehen. Nach einer Minute wollte ich schon sagen: Komm zu Sache, Junge. Hab’s dann lieber ganz ausgemacht. Hab ich was verpasst? Ich glaube nicht. Wer ist der Typ? Muss man den kennen? Ich dachte erst, soll Comedy das sein? (wg. seiner Schnapsnase) – aber es war wohl ernst gemeit.

    Das Spiel hat mich, nebenbei gesagt, auch nicht interessiert. 😉

  112. +++OT+++

    Neuester HAMMER

    Nach Fridays For Future = FFF = 666

    und Parents For Future = PFF *)

    jetzt

    Fridays For Prayer = FFP

    Katholiken sollen Freitags in die Moschee gehen.
    GEHT’S NOCH?

    https://www.domradio.de/themen/islam-und-kirche/2019-03-20/fridays-prayer-initiative-zur-solidaritaet-mit-muslimen

    „Friday’s for prayer“-Initiative zur Solidarität mit Muslimen
    Einfache Geste mit großer Bedeutung
    Nach dem Anschlag auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch hat das Bistum Limburg eine Initiative für praktische Solidarität mit Muslimen gestartet. Es gehe darum, Empathie und Miteinander zu zeigen.

    Unter dem Motto „Friday’s for prayer – Besuch Deine muslimischen Nachbarn!“ rief der Bistumsbeauftragte für Islamfragen, Frank van der Velden, dazu auf, muslimische Mitbürger beim Freitagsgebet in ihrer Moschee zu besuchen. „Dabei muss nicht viel passieren, außer dass wir Empathie zeigen und unseren Nachbarn vermitteln, dass sie nicht alleine sind“, erläuterte der Theologe am Mittwoch seine Idee.(…)

    *) Parents For Future unterstützt Fridays For Future
    https://www.express.de/duesseldorf/grosse-schuelerdemos–fridays-for-future–spaltet-die-meinungen-der-duesseldorfer-32253512

  113. Mit Deppenapostroph:

    Unter dem Motto „Friday’s for prayer – Besuch Deine muslimischen Nachbarn!“ rief der Bistumsbeauftragte für Islamfragen, Frank van der Velden, dazu auf, muslimische Mitbürger beim Freitagsgebet in ihrer Moschee zu besuchen.
    ***https://www.domradio.de/themen/islam-und-kirche/2019-03-20/fridays-prayer-initiative-zur-solidaritaet-mit-muslimen

    https://bistumlimburg.de/beitrag/neuer-islambeauftragter-im-bistum-limburg-1/

    https://www.relpaed.kath.theologie.uni-mainz.de/dr-frank-van-der-velden/

    Dr. Frank van der Velden

    Kontakt:
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    Fachbereich 01
    Katholisch-Theologische Fakultät
    Seminar für Religionspädagogik, Katechetik und Fachdidaktik Religion
    D-55099 Mainz
    Tel +49 (0) 175 9659182
    f.vandervelden@bistumlimburg.de

  114. Mit Deppenapostroph:

    Unter dem Motto „Friday’s for prayer – Besuch Deine muslimischen Nachbarn!“ rief der Bistumsbeauftragte für Islamfragen, Frank van der Velden, dazu auf, muslimische Mitbürger beim Freitagsgebet in ihrer Moschee zu besuchen.
    ***https://www.domradio.de/themen/islam-und-kirche/2019-03-20/fridays-prayer-initiative-zur-solidaritaet-mit-muslimen

    https://bistumlimburg.de/beitrag/neuer-islambeauftragter-im-bistum-limburg-1/

    https://www.relpaed.kath.theologie.uni-mainz.de/dr-frank-van-der-velden/

    Dr. Frank van der Velden

    Kontakt:
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    Fachbereich 01
    Katholisch-Theologische Fakultät
    Seminar für Religionspädagogik, Katechetik und Fachdidaktik Religion
    D-55099 Mainz
    Tel +49 (0) 175 9659182
    ***f.vandervelden@bistumlimburg.de

  115. Der Vogel trägt Deutschland Trikot und redet gegen Deutschland. Das ist wie der Nazi, der sich beim Türken einen Falafel kauft. Dann setzt der Rassenhass mit der AfD gleich. Das ist ein Held XD.

    Naja, wer stammelt, weiß nicht, was er sagt.

  116. Man kann sich mit dieser Mannschaft nicht mehr identifizieren. Ob die gut oder schlecht spielen, es berührt mich nicht. Genauso wenig, wer gerade Germanys next Topmodel wird.

  117. VivaEspaña 22. März 2019 at 01:27

    Neuester HAMMER

    Katholiken sollen Freitags in die Moschee gehen.
    GEHT’S NOCH?

    ———————————-
    Die Grosse Vorsitzende: „Niemand hat die Absicht, das Land, in dem wir leben, zu islamisieren …“

  118. Hat Scharia in Syrien studiert:

    Dr. Frank van der Velden

    Kontakt:
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    Fachbereich 01
    Katholisch-Theologische Fakultät
    Seminar für Religionspädagogik, Katechetik und Fachdidaktik Religion
    D-55099 Mainz
    Tel +49 (0) 175 9659182
    f.vandervelden@bistumlimburg.de

    Studium:

    Jahrgang 1964
    Studium der Katholischen Theologie und der Orientalistik an den Universitäten Tübingen und Freiburg 1984-1987
    Studium an der Fakultät für Islamisches Recht an der Universität Damaskus / Syrien 1987/1988
    Studium der Katholischen Theologie und der Humanmedizin an den Universitäten Köln und Bonn 1988-1992
    Diplom Katholische Theologie 1992
    Promotion zum Dr. theol. an der Universität Bonn mit einer Arbeit zu den Feindschädigungsaussagen der Psalmen im Fach alttestamentliche Exegese 1997

    https://www.relpaed.kath.theologie.uni-mainz.de/dr-frank-van-der-velden/

    GEHT’S NOCH?
    WO sind wir hier???

  119. Ich muss sagen, dass ich dem Typen seine Betroffenheit abnehme. Er ist offensichtlich ehrlich geschockt von den Aussagen der drei hinter ihm Stehenden. So sind Leute nun mal, welche zu lange und zu oft GEZ-Sender konsumieren und System-Tageszeitungen lesen.

    1) In einem Fußballstadion herrscht per se ein etwas rauherer Ton – da nimmt man nicht seine zweijährige Tochter mit. Das passt eher in einem Eishockeystadion, wobei ich nicht behaupten möchte, dass Eishockeyspielbesucher intelligenter wären als Fussballspielbesucher. Aber er muss nicht die arme Zweijährige als Argument benutzen.

    2) Wenn die drei Typen wirklich gesagt haben sollten, dass D wieder einen Österreicher braucht, ist das zum einen selten dämlich und zum anderen meinten sie damit eher, dass D wieder eine Person an der Spitze braucht, die deutsche Interessen vertritt und durchsetzt.

    3) Zum Wort Neger: was bitte ist menschenverachtend daran, wenn man einen Weißen einen Weißen (europid) nennt, einen Asiaten einen Asiaten (mongolid) oder einen Neger einen Neger (negroid)?
    Und auf Sane treffen eben alle äußerlichen Merkmale zu, die man bei einem Neger erwartet. Wenn man sich Sane im Übrigen in Interviews anhört und ansieht, so scheint er ein eher intelligenter und besonnener junger Mann zu sein, der auf seine Chance wartet und bodenständig ist. Ein eher sympathischer Typ. Dennoch ist er ein Neger, genauso wie die meisten hier Weiße sein dürften. So what! Dieses Wort hat für mich keinerlei negative Bedeutung, da es keine Wertung in rassistischem Sinne vornimmt, sondern lediglich eine Kategorisierung. Farbig sind Neger übrigens ganz selten und schwarz ist auch nur ein Teil von ihnen. Daher ist der Begriff Neger viel richtiger als Farbiger oder Schwarzer, da er die gesamte Gruppe beschreibt.

    4) Viel eher rassistisch sind die Bezeichnungen Bimbo oder Nigger. Bimbo meint einen dummen Neger und Nigger meint die soziale Degradierung des Negers zum Sklaven. Beides ist eindeutig abwertend und rassistisch. Deswegen muss man aber nicht gleich das Weinen anfangen.

    Nochmal zurück zu unserem weinerlichen Fußballfan:
    Warten wir doch mal noch 10 Jahre ab, in denen sich die Musels und Neger hier verzehnfacht haben werden und einer oder mehrere von denen gehen an seine dann 12-jährige Tochter dran – was der liebe Gott verhindern möge. Und es wäre einer oder mehrere vom Typus Siegauen-Goldstück. Die Tochter sollte in diesem Fall gut Englisch sprechen, damit sie artikulieren kann, dass sie im nun Folgenden stillhält und das Goldstück seines Lenden-Amtes walten kann. Dann möchte ich unseren Fussballfan mal sehen, wie er dann über Menschlichkeit per youtube referiert.

  120. Fußball-Endspiel im Jahr 2042, Deutschland gegen Frankreich: Elf schwarze Deutsche spielen gegen elf schwarze Franzosen. Wundern würde es mich nicht.

  121. HermannMarwede1900 21. März 2019 at 20:56
    Erfreuliche Unterstützung für Gündogan und Sané, die für Deutschland auflaufen. Rassisten werden als solche benannt, polizeilich verfolgt und bestraft, wie es sich gehört. Von der gesellschaftlichen Ächtung einmal ganz abgesehen; die kommt selbstverständlich noch dazu.

    ——–
    Auch die linke Zecke meldet sich wieder

  122. VivaEspaña 22. März 2019 at 01:41

    GEHT’S NOCH?
    WO sind wir hier???

    ————————————-
    In IM Erikas Geisterbahn … Es ist nur noch zum fürchten!

  123. VivaEspaña 22. März 2019 at 01:36
    Mit Deppenapostroph:

    Unter dem Motto „Friday’s for prayer – Besuch Deine muslimischen Nachbarn!“ rief der Bistumsbeauftragte für Islamfragen, Frank van der Velden, dazu auf, muslimische Mitbürger beim Freitagsgebet in ihrer Moschee zu besuchen.

    —–
    Hat dies nicht erst in Asien ein Wildschwein gemacht ?

  124. Ein schönes Fundstück zum Begriff Bimbo:

    Der erste literarische Beleg von „Bimbo“ als Name für Schwarze (Neger) findet sich bereits 1896 in dem Epos „Poggfred“ von Detlev Freiherr von Liliencron, der einen fröhlichen Ausritt beschreibt:

    (1)
    „Um freie Bahn zu haben, muß ein Neger /
    Aus meiner Dienerschaft vorgaloppieren, /
    Bimbo auf meinem Schimmel Paukenschläger. /
    Der Mohr, der Gaul, den türkische Flitter zieren, /
    Sind jedem stets Bewunderungerreger“.

    (2)
    Ein weiteres Beispiel findet sich beim „rasenden Reporter“ Egon Erwin Kisch aus den 1920er Jahren, in dem er einen Besuch beim Tätowierer beschreibt. Hier wird „Bimbo“ noch als Name, jedoch in beleidigendem Umfeld benutzt: „Er (der Tätowierer) habe nur noch eine einzige Vorlage hier, den berühmten Negerartisten Bimbo. Ich schaute mir Bimbo an; ein widerlicher Varieténeger mit einem Maul wie ein Schimpansengesäß und mit einer Krawatte, die wie eine verfaulte Erdbeere aussah“

    War Egon Erwin Kisch ein böser Rassist?

    https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~ein%20Bimbo&bool=relevanz&suchspalte%5B%5D=rart_ou

  125. VivaEspaña 22. März 2019 at 01:36
    Mit Deppenapostroph:

    Unter dem Motto „Friday’s for prayer – Besuch Deine muslimischen Nachbarn!“ rief der Bistumsbeauftragte für Islamfragen, Frank van der Velden, dazu auf, muslimische Mitbürger beim Freitagsgebet in ihrer Moschee zu besuchen.

    —–
    Ja,ja diese Pisstumsbeauftragten …..

  126. VivaEspaña 22. März 2019 at 01:27

    https://www.domradio.de/themen/islam-und-kirche/2019-03-20/fridays-prayer-initiative-zur-solidaritaet-mit-muslimen

    Das „Domradio“ ist seit Jahren der nicht mehr ernstzunehmende Wölki-Sender. Komplett durchgeknallt. Mohammedaner-Schmuser. Das Sprachrohr der Irren in der Erzdiözese Köln, in der es „Licht aus – Fluchtulantenboot an!“ heißt. Glocken läuten gegen Pegida, Lichter ausschalten, aber wenn die die echten Lichter ausgehen, weil Islamien mit dem ersten Taharrush seine Schockwellen voraussendet, hat das Domradio Sendepause.

    DOMRADIO.DE ist der multimediale, katholische Sender in Trägerschaft des Bildungswerkes e.V. der Erzdiözese Köln. DOMRADIO.DE berichtet multimedial über christliche, ethische und soziale Themen. Auch bei der tagesaktuellen Berichterstattung wird dieser Perspektive Rechnung getragen.

    https://www.domradio.de/service/uber-uns

    Buah! *Schüttel!*

  127. AtticusFinch 21. März 2019 at 23:15
    Merkel kriegt alles in Deutschland kaputt: die öffentliche Sicherheit, den Wohlstand, die Stromversorgung, die Autoindustrie, die Schulen, die Unis und jetzt auch den Fußball …

    Auflistung der zerstörten Lebensbereiche, erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

    —————————————–
    Die Frau (?) ist in Wirklichkeit ein Abwrack- und Abrissunternehmen!

  128. chalko 22. März 2019 at 01:46

    Was bei dem Nick „Hermann Marwede“ so traurig ist, ist, daß der auch einen Seenotkreuzer der DGzRS benamst. Den, der auf Helgoland stationiert ist (der größte, häßlichste und, wie inzwischen unter der Hand eingestanden, „falsch dimensionierteste“ der Flotte).

    https://www.seenotretter.de/wer-wir-sind/flotte/flottenuebersicht/46-meter-seenotkreuzer/
    *https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Marwede_(Schiff)

    Herrmann Marwede, nach der Kahn benamst ist, war ein ehrenwerter Mann:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Marwede_(Kaufmann)

  129. LeutnantX 22. März 2019 at 01:43
    Armin Paul Hampel (AfD) entlarvt die Doppelmoral der Regierung im Fall Billy Six auf. 21.03.2019
    https://www.youtube.com/watch?v=mEWgqzyVxio

    ————————————
    Was sitzen da für schamlose Dazwischengröler im Parlament! Die sollten alle mal selber in einem Knast wie in Venezuela sitzen!

  130. @Hans R. Brecher 22. März 2019 at 01:49
    IM Erikas Geisterbahn … Es ist nur noch zum fürchten!
    &
    @ Babieca 22. März 2019 at 01:54
    Buah! *Schüttel!*

    Van der Velden, der in Syrien studiert und 17 Jahre lang in der ägyptischen Hauptstadt Kairo gelebt hat, bedauerte, dass Religion im Umgang mit Muslimen meist ausgeklammert würde(….)
    kümmert sich um MUFLs …..

    FOTO:
    https://www.wiesbadener-tagblatt.de/lokales/untertaunus/schlangenbad/der-katholische-theologe-frank-van-der-velden-beschaftigt-sich-mit-muslimen-im-untertaunus_17392925

  131. VivaEspaña 22. März 2019 at 02:13
    FFF
    PFF
    FPP

    What’s next?

    —————————–
    Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

    PFM = Pray for Merkel

  132. Blimpi 21. März 2019 at 22:39

    Ob Sane die Klamotten selbst bezahlen musste, oder von einem Sponsor gestellt bekam, ist unbekannt.

    ——
    Leider waren die Sponsoren jahrelang die unkritischen Fußballfans !

  133. @Hans R. Brecher 22. März 2019 at 02:18
    Was ist denn das?
    Da hat einer Neger gesagt, und schon ermittelt die Polizei! Es wird immer irrer!

    Das ist doch nix Neues:
    „der hat Neger gesagt, der muß weg“:
    https://www.youtube.com/watch?v=Z67IGJz_kCI

    Nach Rassismus-Eklat beim Länderspiel: Jetzt schaltet sich die Polizei ein
    Aktualisiert: 21.03.19 20:53

    https://www.tz.de/sport/fussball/deutschland-gegen-serbien-kommentator-berichtet-mit-traenen-in-augen-ueber-rassismus-vorfall-um-leroy-san-zr-11873137.html

  134. Kirchheim/Teck
    23-Jähriger verfolgt Mann mit Messer
    Von red 21. März 2019 – 17:33 Uhr
    Ein 23-Jähriger soll in Kirchheim/Teck einen Mann mit einem Gemüsemesser verfolgt haben. Passanten alarmieren die Polizei. Der verwirrte Mann wird geschnappt.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kirchheim-teck-23-jaehriger-verfolgt-mann-mit-messer.7d54eb05-2e48-4c60-b4e6-d67973eecbd1.html?reduced=true

    ————————————–
    Der Rest steht hinter der Bezahlschranke. Aber mehr muss man auch nicht erfahren. Alle Zutaten sind wieder versammelt: Mann, Messer, verwirrt. Dann ist doch alles klar!

  135. Ezeciel 22. März 2019 at 02:28
    Herr Voigt, waren Sie schon mal auf einem AfD-Parteitag?

    ——————————————
    Sicher nicht. Aber in dem Video erlebt er gerade seinen inneren Reichsparteitag der Selbstrührung …

  136. Fridays For Prayer

    https://www.domradio.de/themen/islam-und-kirche/2019-03-20/fridays-prayer-initiative-zur-solidaritaet-mit-muslimen

    ***https://bistumlimburg.de/beitrag/neuer-islambeauftragter-im-bistum-limburg-1/

    Kontakt:
    https://www.relpaed.kath.theologie.uni-mainz.de/dr-frank-van-der-velden/

    ***https://www.wiesbadener-tagblatt.de/lokales/untertaunus/schlangenbad/der-katholische-theologe-frank-van-der-velden-beschaftigt-sich-mit-muslimen-im-untertaunus_17392925

    WTF

  137. Hans R. Brecher 22. März 2019 at 02:25

    Und gleich wieder verharmlosen: Gemüsemesser
    Morgen wird dann aus dem Krummdolch/der Machete ein –>Sparschäler

    🙄

  138. So…heute wirds lustig. In NZ verkleiden sich Männlein und Weiblein mit Tischtüchern. Erinnert mich irgendwie an die kultigen Monty Phyton Filme. Leben des Brian: Frauen verkleiden sich mit Bärten als Männer, um an einer Steinigung teilzunehmen. Warum verkleiden sich nicht die NZ-Bräute als Salafisten? Das würde der Realität doch sehr nahe kommen. 😉

  139. „Dieser „emotionale Auftritt“ des André („Dré“) Voigt
    wird momentan von vielen Medien aufgeblasen,…“

    ich als autist typ asperger mkIII verstehe nicht,
    warum der mann im unterhemd immer mit dem kopf wackelt
    und zum ende hin fast zu weinen beginnt.
    wenn er fuer das weltklima ist und gegen kohle,
    muss er einfach huepfen. das hilft naemlich !

  140. @ VivaEspaña 22. März 2019 at 02:36
    „beitrag/neuer-islambeauftragter-im-bistum-limburg-…“

    …neuer judenbeauftragter im kalifat teheran.

    purim samech ! / ein frohes purim !

  141. Ich schätze mal, dass Andre Voigt dieses „Ereignis“ nicht auf seinem weiteren Karriereweg schadet. Eher im Gegenteil.

  142. @LEUKOZYT 22. März 2019 at 02:56
    Nein. Auf der tollen linken „Demo gegen Chemnitz und den Rest“ heiß es nur:
    Wer nicht hüpft, der ist ein Nazi.
    Jetzt die Gretchenfrage: Hüpfte Andre Voigt? Und wenn nicht, was ist er dann?

  143. Das ist ja ein Medien-Troll, dieser André Voigt.

    Redet, – besser geasagt stammelt – dieser „Schauspieler“ 5 Minuten über eine nichtüberprüfbare Situation, die eher an eine ausgedachte Fake-Gechichte erinnert.

  144. VivaEspaña 22. März 2019 at 02:40
    Hans R. Brecher 22. März 2019 at 02:25

    Und gleich wieder verharmlosen: Gemüsemesser
    Morgen wird dann aus dem Krummdolch/der Machete ein –>Sparschäler

    ———————————————–

    :))))))))))))))))))))))))))))))

    Nachdem sich Orwells Presse-Neusprech „Messer = spitzer Gegenstand“ offenbar nicht durchsetzen konnte, findet man tatsächlich wieder neue Euphemismen, um den Tatbestand harmloser erscheinen zu lassen, als er wohl wirklich war. Gemüsemesser, ja, da denkt man gleich an Blumenkohl (klingt schon so hübsch), Prinzessböhnchen und Kohlrabi. Klingt schon weniger gefährlich und bedrohlich wie Fleischer- oder Schlachtermesser, da wird rotes Blut assoziiert. Alternativ kommt sicher noch das Obstmesser, das Spargelmesser, und wenn das nicht hilft, das Fischmesser oder der Gurkenhobel zum Zuge!

    Ja, ja, Monty Python hat auch diese Verrücktheiten vorausgesehen:

    Selbstverteidigung gegen frisches Obst

    https://www.youtube.com/watch?v=6Tsvcn9rR6M

    Und hier noch eine kleine Auswahl von Mordwaffen … äh … scharfen Gebrauchsgegenständen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Messertypen

    Meine Favoriten: Ananasschäler und Apfelteiler

    Zeitungsmeldung in naher Zukunft:

    „Unbekannter Mann greift 38jährigen mit einem Ananasschäler an“

  145. Korrektur: Ananasschneider

    Hatten wir schon den Kartoffelschäler? Genau das richtige, um deutsche Kartoffeln zu meucheln …

  146. „Aber gerade dieses Desinteresse ist dabei Teil eines größeren Zusammenhanges, eines politischen, und gehört deswegen hierher.“

    Nein, sehe ich komplett anders als die Autorin.

    Die Stimmung im Stadion steht und fällt einzig mit dem Spiel, der Art und Weise des Spiels und des Ergebnisses.
    Sie (die Stimmung) hat nichts, GAR NICHTS, mit der Zusammenstellung der Nationalmannschaft zu tun.

    2014 wurde die Nationalelf mit Özil, Khedira und Boateng Weltmeister und die Stimmung war grenzenlos.

    Wäre die 18er WM erfolgreicher verlaufen oder hätte die Truppe zumindest danach ihre Gegner in der Nations-Leage 3, 4 oder 5:0 aus dem Stadion gehauen, die Zuschauer hätten auch gefeiert.

    Die „deutschen“ Vereinsmannschaften werden auch trotz Verausländerung von den Fans gefeiert wenn sie erfolgreich sind, bestes Beispiel derzeit: Eintracht Frankfurt.

    Wir sollten aufhören ständig und überall etwas hinein zu politisieren, wo nichts ist.

    Deutschland-Serbien 1:1 – Stimmung mies, Deutschland-Serbien 4:0 – Fans machen La Ola.

    So einfach ist die Nummer. Das hat nichts mit den ethnischen Hintergründen der Spieler zu tun.

  147. @AtticusFinch 21. März 2019 at 23:15
    Merkel kriegt alles in Deutschland kaputt: die öffentliche Sicherheit, den Wohlstand, die Stromversorgung, die Autoindustrie, die Schulen, die Unis und jetzt auch den Fußball …

    Auflistung der zerstörten Lebensbereiche, erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
    —————————————————————————————————-
    Ergänzung:
    – das allgemeine Wohlbefinden
    – Internetversorgung (Neuland), bessere Versorgung in Schwellenländern
    – politische Schäden (SPD, FDP und CDU-Gegner beschädigt, international isoliert)
    – Verzwergung der Armee bis zur Einsatzunfähigkeit (v.d.L. gewähren lassen)
    – Radikalisierung am linken Rand fördern und für eigene Zwecke ausnutzen
    – Hemmschwelle zur Teilnahme an Spontan-Demos erhöht, weil es „Zusammenrottungen“ sind
    – konservative Werte verleugnen (Multi-Kulti ist doch nicht gescheitert, Deutschland-Fahne angewidert verschwinden lassen, Sprechverbote (Deutsche, Volk, Einwohner = länger hier Lebende) usw.)

  148. Übrigens:
    Heute ist Brasiliens Ex-Präsident Michel Temer in Haft genommen worden. Vorwurf: Korruption.

  149. EDELSACHSE 57 21. März 2019 at 23:04

    Wo haben wir den eine deutsche Mannschaft.
    Wir haben eine deutsche Kolionalmannschaft!

    Jeder Neger, der für Deutschland spielt, fehlt seinem Heimatland.

    Den afrikanischen Ländern die Spieler wegzunehmen, ist rassistisch.

  150. Das, was der Typ von sich gibt ist ein einziges Gestammel. So spricht kein Journalist, das kommt mir eher wie Antifa oder Linker vor. Ein gemeine Medieninszenierung um uns Deutsche wieder mal als Rassisten abzuqualifizieren.

  151. Was ist an den behaupteten angeblichen „Beleidigungen“ „widerlich“???????
    Der eine ist doch ein Neger, der Andere ein Türke.
    Widerlich ist, daß beide hier in unserem Land leben und Schweinegeld bekommen.

  152. Ach hat da Deutschland auch mitgespielt?
    Ich dachte das war Serbien gegen einen afrikanischen Staat. Oder woher kommen diese vielen Neger und anderen Ausländer?
    Mit einer Deutschen Nationalmannschaft hat das doch nichts mehr zu tun.
    Hoffentlich fliegt diese „Mannschaft“ nächstes Jahr bei der EM gleich wieder raus.

  153. Was ist denn das für eine wirklich saudumme Memme? Mehr fällt mir dazu nicht ein. Meine gute Laune mit der ich gerade aufgestanden bin ist erst mal dahin.

  154. Die Moral von der Geschichte: Geh nicht mehr zum Fußball, denn das Stadion sitzt voller Spitzel, die dich für jede Äußerung anzeigen, die du in der „Hitze des Gefechts“ abläßt. Mir sind die Äußerungen der Kerle total egal, wenn sie nicht zu Mord aufgerufen haben, unterliegt das der Meinungsfreiheit, die aber immer mehr am Sterben ist.

    Also liebe Fußballfans schön brav das Maul halten oder frenetisch jubeln, was anderes ist nicht mehr.
    Heil den Diversen, heil Merkel!

  155. ich schaue mir diese merkelsche Versagertruppe mit Tuntenyogi nicht mehr an. Dafür ist mir meine Zeit zu kostbar

  156. @ alte Frau 22. März 2019 at 07:09

    Was ist denn das für eine wirklich saudumme Memme? Mehr fällt mir dazu nicht ein. Meine gute Laune mit der ich gerade aufgestanden bin ist erst mal dahin.
    ——————-
    Das ist der neue, vorbildliche Schneeflocken-Fußballfan. Linientreu, durchprogrammiert, jederzeit bereit auf die antrainierten Triggerworte auszuflippen und jeden und alles zu denunzieren für das Heil von Multikultistan.

    Erinnert immer mehr an die Chinesische Kulturrevolution. Fehlt nur noch, dass „erwischte Meinungssünder“ öffentlich unter Weinkrämpfen abschwören müssen und dann im Lager landen.

    Obwohl, Lager werden gar nicht gebraucht, wer nach diversenkritischen Aussagen in einen Multikultiknast muß, ist sowiso gefickt!

  157. Was meint er denn mit „Wie auf einem AFD Parteitag?“
    Hab ich was verpasst?
    Eigentlich habe ich die bisherigen Parteitage immer live
    verfolgt und kann mich an nichts Aussergwöhnliches oder
    an Beleidigungen oder Ähnliches erinnern.
    Von was redet der Typ da also?
    Übrigens, werden jedes Wochenende zig Handyvideos ins Netz
    gestellt, die die Stimmung auf den Rängen in den Fußballstadien
    zeigen, aber Mister Wichtig hatte wohl keines dabei, um die bösen
    Jungs zu damit auf zu nehmen.
    Dafür aber ein zweijähriges Kind???
    Da sollte das Jugendamt mal ein Gespräch mit ihm führen.
    Lächerlich das Ganze!

  158. Treffen unter „rivalisierenden YouTubern“ am Alexanderplatz endet in Schlägerei =>VIDEO

    Ein türkischer YouTuber aus Stuttgart, der sich in sozialen Netzwerken „ThatsBekir” nennt und mehr als 260.000 Abonnenten auf diesem Kanal hat, rief für Donnerstag um 17 Uhr in Berlin zu einem Treffen auf.

    Ein arabischer YouTube-Kontrahent, der sich „Bahar Al Amood” nennt und mehr als 13.000 Abonnenten hat, soll ihn vorab davor gewarnt haben, die deutsche Hauptstadt zu betreten. Beide hatten sich zuvor in Instagram-Storys unter anderem als „Hurensöhne“ beleidigt.

    „Du weißt, Du hast Familie beleidigt. Du weißt, bei Familie gibt‘s kein Spaß mehr, Habibi. Da geht‘s um Ehre“, sagte Al Amood zu Bekir. Dann prasselten Schläge auf Bekirs Gesicht ein, der Pulk eskalierte, lautes Geschrei war zu hören.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/schlaegerei-am-brennpunkt-alexanderplatz-polizei-vor-ort

  159. Es ist die unkritische Nähe von „die Mannschaft“ zur Todeskanzlerin Merkel, es sind die Kungeleien von Trainer Löw mit einer türkischen Beraterfirma (seinen sportlichen Leistungen dürfte Özil den Einsatz bei der WM ’18 eher nicht zu verdanken haben) und der Rest wird ja im Artikel gut geschildert.

    Mich hat das frühe Ausscheiden bei der WM im letzten Jahr sehr gefreut und solange Deutschland nicht wieder in einer normalen Spur läuft, werden in Zukunft die Kroaten angefeuert.
    Die Spiele laufen hier in einer kroatischen Kneipe mit Biergarten und im Gegensatz zur DFB-Söldnertruppe ist da wenigstens noch echte Stimmung.

  160. Hat ein Türke im Schramberger Rathaus zugestochen?

    Im Schramberger Rathaus wurde gestern ein Mitarbeiter der Stadtkämmerei von einem etwa 30-jährigen „Mann“ mit einem Messer angegriffen und erheblich verletzt. Der „Mann“ wurde gleich verhaftet, aber die Polizei sagt nichts zu seiner Herkunft, und die Lückenpresse auch nicht. Vermute deshalb, dass es ein Türke ist oder „der Mann“ aus dieser Ecke kommt. Karle oder Peter heißt „der Mann“ jedenfalls nicht.

    Polizei und Staatsanwalt wollen heute mehr sagen, aber warum nicht gleich gestern? Da muss der Bürger halt spekulieren. Ist legitim! Und wer in Deutschland mit dem Messer auf andere einsticht, ist längst bekannt. Da es in der Stadtkämmerei um Geld geht, Streit um Bußgeldbescheide und sowas, schließe ich mal Asyl aus. Gucken wir mal.

    Staatsanwalt Frank Grundke bestätigte auf Nachfrage der NRWZ, dass der Tatverdächtige Deutscher ist.
    Schreibt der Himmelheber.

    Bleibe aber bei meiner Aussage, dass es dann ein eingebürgerter „Deutscher“ mit nachgeschmissenem Pass ist. Secondo, sagen die Schweizer.

    https://rottweil.wordpress.com/2019/03/21/hat-ein-tuerke-im-schramberger-rathaus-zugestochen/

  161. „Ist das für euch normal, daß ihr deutsche
    Nationalspieler als Neger bezeichnet?“ (1:37)

    😛 Ein Neger ist ein Neger u. kein Weißer;
    das sieht man meilenweit.
    Meinetwegen auch deutscher Neger.

    Syrerin Lamya Kaddor, Beruf: Dschihadistenmacherin

    25.01.2019, Lamya Kaddor
    Die Debatte um Migranten im Handball ist fehl am Platz

    Wie zuletzt bei jedem großen Handball-Turnier gibt es auch dieses Jahr wieder Beobachter, die investigativ feststellen, wie bunt und heterogen Fußball und wie weiß und homogen dagegen Handball ist.
    Nicht der Stigmatisierung Vorschub leisten

    „Spiel der Autochthonen“ titelt die „taz“. „Wo sind die Khediras, Özils oder Boatengs?“, fragen die „Stuttgarter Nachrichten“. „Spiegel Online“ stellt erschrocken fest: „Die deutsche Auswahl hat mit Patrick Wiencek, dessen Eltern aus Polen stammen, einen einzigen Spieler mit Migrationshintergrund im aktuellen WM-Kader.“ Und die „Süddeutsche Zeitung“: „Dieser urdeutsche Sport muss die großen Städte erobern, und er muss junge Menschen mit Migrationshintergrund begeistern.“

    Der Sport spricht für sich. Wenn junge Menschen seinen Reiz erkennen, kommen sie von allein – ganz gleich ob sie Wurzeln in der westdeutschen Provinz, der ostdeutschen Handball-Hochburg Magdeburg oder im Ausland haben; schließlich wird auch in Japan, Brasilien, Ägypten, Tunesien oder Bahrain guter Handball gespielt.
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_85144560/handball-wm-2019-die-fixierung-auf-die-herkunft-ist-das-problem.html

    ANM.: WIE IMMER FÄNGT KADDOR LIBERAL AN,
    UM DANN MULTIKULTI ZU ENDEN. WIE IN
    SURENVERSEN DES KORANS, erst werden
    Freiheit, Barmherzigkeit u. Toleranz versprochen,
    sodann harte Strafen angedroht, für den
    der diese nutzen möchte.

    15.02.2019, Lamya Kaddor
    Deutschland, vergiss die Integration!
    Überall ist von Integration die Rede. Doch wir sind noch lange nicht so weit. Stattdessen müssen wir über das Volk reden.

    Es gibt zwei Wörter, die Menschen wie ich nur noch schwer ertragen können: „Integration“ und „Migrationshintergrund“. Während „Integration“ meint, dass sich Menschen in ein übergeordnetes Ganzes einfügen, ist „Migrationshintergrund“ nur ein feineres Wort für Ausländer. Es bleibt ein Stempel, der besagt: Du bist anders. Ich bin aber nicht anders…

    ANM.: INDIGEN DEUTSCHE,
    EUROP. AUSLÄNDER & FREMDKULTURELLE –
    ALLE GLEICH?

    Die Katarina Barleys, Dunja Hayalis, Helene Fischers, Verona Pooths, Vanessa Mandekics alias Vanessa Mais*, Marek Cwiertnias alias Mark Forsters, Paul Ziemiaks, Navid Kermanis, Aiman Mazyeks, Benjamin Griffeys alias „Caspers“ aber, die nach vorherrschender Meinung auch alle einen Migrationshintergrund haben, sind entweder niemals selbst eingewandert oder kamen in so jungen Jahren, dass sie allein in Deutschland sozialisiert wurden. Sie lassen sich nicht in einen Topf mit Menschen werfen, die gerade erst hierzulande angekommen sind.::

    In Deutschland leben bereits etwa 20 Millionen Menschen mit einem sogenannten Migrationshintergrund. Nur die Hälfte davon sind Ausländer, die andere Hälfte ist deutsch. Und von den Ausländern fühlen sich wiederum viele als Teil dieses Landes und gestalten(VERUNSTALTEN!) unsere Gesellschaft seit Langem mit.

    …der oder die meinen, mir bei meinen Reisen durch die Republik verstehen geben zu müssen, dass ich allenfalls „Pass-Deutsche“ sei.

    Toxische Gedankenspiele
    Ein nennenswerter Teil gesellschaftlicher Probleme im Land besteht darin, dass eine Teilgruppe sich qua Herkunft als privilegiert versteht und deshalb bestimmen will, was das größere Ganze ist, in das sich andere einzufügen haben. Doch diese toxischen Gedankenspiele, deren brutale Folgen man aus den vergangenen Jahrhunderten bestens kennt, basieren letztlich auf der Vorstellung vom Volk als einer Rasse.

    ANM.: DAS IST QUATSCH! KEIN VOLK FÜHLT SICH SOLO
    ALS EIGENE RASSE, SONDERN MIT VIELEN ANDEREN
    VÖLKERN ZU EINER DAZUGEHÖREND!

    Der Gedanke eines Vorrechts, das nur auf Abstammung oder Wohnsitz beruht, ist naturgemäß zum Scheitern verurteilt – sofern man sich in einem europäischen Rechtsstaat bewegt.

    Lasst uns über Zusammenhalt reden
    Eine der zentralen Herausforderungen der kommenden Jahre wird die Konzeptionierung des künftigen deutschen Wir sein…
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_85259560/kolumne-von-lamya-kaddor-deutschland-vergiss-die-integration-.html

    ++++++++++++++++++++

    *MAI NICHT MAIS!
    Vanessa Mai (* 2. Mai 1992 in Aspach als Vanessa Marija Else Mandeki?, bürgerlich Vanessa Marija Else Ferber[1][2]) ist eine deutsche Sängerin. (WIKI)

  162. Armer Andre… Soll ich dir ein Taschentuch reichen? Diese Situation, in der du warst, erleben z.B. Vertreter der AfD bei jeder Talkshow. Im „Normalfall“ werden Patrioten von (systemfinanzierten) Chaoten niedergebrüllt. Ist schon übel, mal nicht den Schwarzen Block hinter sich zu haben, oder?

  163. Heisenberg73 21. März 2019 at 20:26
    Dieser linke Giftzwerg hat es sogar noch geschafft, in seiner Propaganda- und Tränendrüsenstory gegen die AfD zu hetzen („wie auf dem AfD Parteitag“).
    Sieht alles sehr konstruiert aus. Und wenn es wahr ist, juckts mich auch nicht. Die DfB „Mannschaft“ und alle Beteiligten gehen mir am Allerwertesten vorbei. Ich drücke immer dem Gegner die Daumen. Diese Merkelmannschaft mit dem grünen Arschritzenriecher Jogi braucht keiner.

    …“wie auf dem Reichsparteitag“ – diese links grün versiffte Heulsuse mußte sich wohl
    nach dem Schwimmunterricht in der Dusche zu oft nach der Seife bücken.
    Erst wenn die Stadien leer bleiben, bin ich beruhigt.
    Wer bezahlt für diese Selbstdarsteller auch noch Geld –
    Diese Tuntenbrigade sollte statt Fußball sich zur gemeinsamen
    Arschpopelei mit Obertunte Löw im verschissenen Genderkloh treffen.
    Es wird Zeit für den Boykott dieser Fuckschaft.
    Keinen Cent mehr für die Abartigen.

  164. Also wenn der Löw keine an der Klatsche hat, …wer sonst ?
    Macht einen moslemischen, Juden hassenden Erdogan-Verehrer
    zum Kapitän unserer National-Mannschaft.
    Schlimmer geht’s einfach nicht mehr und der deutsche Fan,
    macht so eine Sauerei einfach mit.
    Löw ist ein richtiges Merkel-System-Schwein, es zeugt auch
    davon, dass unsere National-Profis überhaupt keine
    politische Meinung mehr haben, es geht nur noch um Ihre
    Millionen.
    Mich sehen diese Misthunde in keinen Stadion mehr !

  165. Seit vielen Jahren, bekommt die Nationalmanschaft beim Singen der Hymne kaum die Fresse auf oder mindestens einer singt erst gar nicht mit.
    Das ist der Energiefresser für das Spiel schlechthin

    Echte Patrioten würden sofort ein Zeichen setzen und das Stadion verlassen!!

  166. Den deutschen Fussball gibt es nicht mehr .

    Wenn jemand auf den Rängen vor Begeisterung „Deutschland -Deutschland“ kreischt, bekommt er einen Maukorb verpasst.
    Und als Massenprodukt ,für die gut gefüllten Konten der Bosse herzuhalten dafür ist sich mancher dann doch zu schade.

    Also deutscher Fussball Ade-Scheiden tut NICHT weh.

  167. OT

    SZZ
    „Bei dem getöteten Kind soll es sich laut Medien um einen Knaben kosovo-albanischer Herkunft handeln, die Familie stamme aus einem Dorf in der Nähe der Stadt Lipljan.“

    Soviel zu dem in Basel getötetem Kind !

  168. Fußball in Deutschland ist doch sowieso nicht mehr populär. Vergleicht doch mal den Hype früher zu heute.

  169. Freya, ich guck gerade SAT1-Nachrichten. Öffentluches Bückbeten im
    Park, Nicht-Muslimas mit Kopftuch und Sonnenbrille.

    Sehr schön: vorher eine Reportage mit Kindern, die mit Würgeschlangen und Krokodilen zusammenleben -gaaaaanz angstfrei…

  170. „Fast jeder zweite Zuwanderer besteht Sprachtest nicht“
    Mama Merkel lockt wirkliche Fachkräfte in unser Land: Messer-Fachkräfte, Drogendealer, Räuber und Hütchenspieler.
    Wenn ein Deutscher eine ausländische Ehefrau hierherholen will, gibts jede Menge Hürden und Schicksen vom Amt unterstellen sofort eine Scheinehe. Selbst wenn es sich um gut ausgebildete Partnerinnen handelt.
    Aber Ahmed aus ISlamien, zu dumm, um den A1-Test wenigstens richtigherum zu halten, darf seine ganze Familie nachholen. Am besten mit Zweit-und Drittfrau. Ich liebe Deutschland. Aber hasse die bunte Diktatur, die es geworden ist.

  171. Sunny
    21. März 2019 at 21:48
    Am Sonntag drücke ich ganz überzeugt den Niederlanden die Daumen…..

    xxxxxxx

    Spielen denn dort noch Holländer?

  172. @ Jakobus 22. März 2019 at 08:05

    Auch vorher die gesamte Zeit über im Sat1 Frühstücksfernsehen: Aufregung über einen Großwild-Trophäenjäger von was weiß ich woher … nicht das ich das befürworte, aber sollen sich hier erst mal um die Halalschlachtungen in der Badewanne und auf dem Balkon in Deutschlands Parallelwelten kümmern!

  173. DSCHIHADISTEN-MACHERIN KADDOR
    VERNEBELND STARTEN, RADIKAL ENDEN!

    Deutschland braucht eine neue Identität
    Veröffentlicht am 17.09.2016

    Die Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält Herkunft und Religion als Identitätsmuster für überholt.

    „Zu glauben, im Europa des 21. Jahrhunderts könne man von einer klar definierten Volksgruppe ausgehen, ist Selbstbetrug“, schreibt Kaddor in einem Gastbeitrag für das Redaktionsnetzwerk Deutschland. Stattdessen seien Deutsche und Zuwanderer gefordert, gemeinsam eine neue emotionale Verbindung zu Deutschland zu finden.

    „Ein Land braucht etwas, hinter das sich seine Menschen gemeinsam stellen können“, schreibt Kaddor weiter. Dies könne eine Fußball-, Basketball- oder Handballnationalmannschaft sein oder „eine besondere Persönlichkeit, die für ihre Leistung von allen geschätzt wird“.
    ANM.: ODER HINTER EINEN IMAM, DEN MOHAMMED,
    FRAUEN-VERSCHLEIERUNG ODER SCHARIA?

    Diesen „Kitt für das neue Deutschsein zu finden“ sei nur zum Teil Aufgabe der Politik, so die Islamwissenschaftlerin. Sie habe viel Verständnis für emotionale Distanz zu diesem Land, die Menschen mit Migrationshintergrund angesichts permanenter rassistischer und fremdenfeindlicher Schwingungen spürten.

    „Politiker müssen den Menschen in Deutschland den gesellschaftlichen Wandel deutlich und unmissverständlich kommunizieren…“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158211878/Deutschland-braucht-eine-neue-Identitaet.html

    15.01.2017
    LAMYA KADDOR – Ihre Eltern kommen 1976 aus Syrien nach Deutschland, der Vater ist Flugzeugmechaniker, in Deutschland arbeitet er am Fließband. Ihre Tochter Lamya wird 1978 in Ahlen geboren.

    Für ihre Eltern ist sie Araberin, in der Schule ist sie Ausländerin, der Einfachheit halber „Türkin“. Sie selbst fühlt sich deutsch und arabisch.

    Die Eltern sind religiös-konservativ, die Mutter trägt Kopftuch. Religion und ihre Regeln sollten nicht hinterfragt werden.

    Lehrer werden gesucht, Kaddor wird angefragt vom Schulministerium, sie will, und sie macht einen ziemlich guten Job.

    „Außen Idylle und innen (ISLAMISCHER) Frust“

    Medien und Politiker lieben die „Vorzeigemuslimin“.
    Ein Integrationspreis reiht sich an den nächsten.

    Vergangene Woche startete ihr neues Projekt gegen Antisemitismus unter muslimischen Jugendlichen. Bundestagspräsident Norbert Lammert kam nach Duisburg, um das Grußwort zu halten. Dazu permanent Interviews für Sender und Printmedien, von der Süddeutschen Zeitung bis zur Schülerzeitung, und natürlich die Talkshows.

    Sie hat ein Buch darüber geschrieben Warum deutsche[SIC] Jugendliche in den Dschihad ziehen. Die Friedrich-Ebert-Stiftung wählte es zum politischen Buch des Jahres.

    Dass die Debatte von negativen Extremen bestimmt wird, eingezwängt zwischen Islamphobikern[SIC] auf der einen Seite und Fundamentalisten auf der anderen.

    Ihr Mantra/DER SYRERIN MANTRA: „Es ist für mich kein Widerspruch, Muslimin und Deutsche zu sein.“

    Es sind die Stimmen aus dem AfD-Lager, die zur Zerreißprobe führen.

    Es geht um „Deutschomane“, Fremdenhasser, die debattenbestimmend würden, eine Gesellschaft, die immer stärker auf ein völkisches Selbstbild zusteuere.

    „Es hat eine Enthemmung stattgefunden, die Deutschomanen glauben jetzt, alles sagen zu dürfen.“

    Die verbale Ausgrenzung solle aufhören, es solle nicht mehr von „Deutschen oder Muslimen“ die Rede sein.
    https://www.zeit.de/2017/01/lamya-kaddor-integration-lehrerin-morddrohungen/komplettansicht

  174. Nebenbei bemerkt ist dieser Andre Voigt für mich das Sinnbild des deutschen Weichkekses.
    Wenn dessen Frau oder Tochter auf der Straße von einem Nafri bedrängt wird, dürfte seine einzige Reaktion wahrscheinlich sein, dass er genauso rumheult.

    Mich wundert ja schon, dass er keinen Hipsterbart und die obligatorische Zipfelmütze trägt.

  175. @ _Mjoellnir_ 22. März 2019 at 08:16
    Sunny
    21. März 2019 at 21:48
    Am Sonntag drücke ich ganz überzeugt den Niederlanden die Daumen…..

    xxxxxxx

    Spielen denn dort noch Holländer?

    Unzählige Doppelpass-Holländer werden das Wahlergebnis wieder versauen. Ist doch bei uns genau so.

  176. @ Maria-Bernhardine 22. März 2019 at 08:22

    Mehrere Schüler von Lamya Kaddor sind selbst dem IS beigetreten und in den Jihad gezogen.
    Kaddor ist so glaubwürdig wie Merkel.

  177. Sunny 21. März 2019 at 21:48
    „Am Sonntag drücke ich ganz überzeugt den Niederlanden die Daumen…..“ Schauen Sie sich die Spieler der niederländischen Nationalmannschaft an: Bunt, bunter, am buntesten. Die könnten eine ganze Mannschaft, nur mit Spielern, deren Vorfahren aus den Überseegebieten & Afrika kommen, auf den Platz stellen. Dass das die niederländische Nationalmannschaft sein soll, würde man dann nur an der Farbe des Trikots erkennen.

  178. So lange sich unsere Deutsche Nationalmannschaft so Ideologisch vor den Karren spannen lässt brauche ich das nicht mehr anzusehen.

  179. Die Stimmung bei „Deutschlandspielen“ ist entweder von überzogenen Hoffnungen geprägt oder enttäuschtem Fatalismus. All die „Arbeitssiege“ waren auch nicht wirklich schön anzusehen.

    Die Politisierung des Fußballs hat in Merkeldeutschland natürlich zugenommen. Ich persönlich stehe nicht für die „Werte“, die diese Mannschaft präsentieren will. Warum sollte ich das eigentlich müssen sollen? Aber man sieht daran wie weit die BRD in einen Totalitarismus abgleitet. Solche Fragen machen einen nur „verdächtig“. Und die Aufrichtigkeit des kleinen Mannes im Faschismus ist, deren Propagandaveranstaltungen einfach zu meiden. Schaue mir gerne Spiele von Napoli an. Danach ist meine Stimmung immer richtig gut. Ich glaub die spielen einfach Mal Fußball.

  180. Keine Sorge, der Handball kommt auch noch dran. Die Pläne ihn auf links zu drehen und ähnlich dem Fußball zu “entnationalisieren“ werden schon geschmiedet.

    Auch Wintersport wird nicht mehr ausgestrahlt werden. Zu viele Deutsche am Start, und natürlich viel zu weiß mit dem ganzen Schnee und Eis. Und weiß geht gar nicht!! Voll rassistisch und Nazi.

  181. Wer anderen vorwirft, „Rassist“ zu sein, ist ganz sicher selbst noch nicht weit herumgekommen in der Welt.
    Ich bin Rassist. Und zwar aus vielen Anschauungen und Erlebnissen in vielen Ländern, die mich gelehrt haben, wie unterschiedlich die Mentalitäten und kulturellen sowie zivilisatorischen Programmierungen der Völker sind. Das alles ist hard coded und läßt sich nicht durch Versetzung in eine Region abspülen!

    Die Menschen in den allermeisten Gegenden dieses Planeten sind übrigens durch und durch rassistisch und machen sich überhaupt keine Gedanken über diesen europiden Schwachsinn!

    Wir werden aber erleben, daß die Europiden selbst mehrheitlich rassistisch werden, denn die massive Vermehrung der Afrikaner mit dem damit verbundenen Druck Richtung Europa und Asien, der diesem gegenstehenden eigenen Fertilität vorderasiatischer und asiatischer Völker, insbesondere Indiens, und der damit einhergehenden Mischung aus Konfrontation und Ausweichen auch Richtung Europa und Asien, werden zu gewaltigen Umbrüchen und radikalem Umdenken führen. Das ist so sicher, wie das berühmte „Amen“. Die Festung Europa wird kommen.

  182. ADN:Dank des berherzten Einsatz des Bürgers Dre,konnten 3 Kapitalverbrecher den zuständigen staatlichen Organen übergeben werden,Dre erklärte unter Tränen, auch weiterhin dem rowdyhaften Verhalten subversiver Elemente in vorderster Front die Stirn zu bieten,und nun zum Wetter….

  183. dnnleser 22. März 2019 at 01:42

    3) Zum Wort Neger: was bitte ist menschenverachtend daran, wenn man einen Weißen einen Weißen (europid) nennt, einen Asiaten einen Asiaten (mongolid) oder einen Neger einen Neger (negroid)?
    Und auf Sane treffen eben alle äußerlichen Merkmale zu, die man bei einem Neger erwartet. Wenn man sich Sane im Übrigen in Interviews anhört und ansieht, so scheint er ein eher intelligenter und besonnener junger Mann zu sein, der auf seine Chance wartet und bodenständig ist. Ein eher sympathischer Typ. Dennoch ist er ein Neger, genauso wie die meisten hier Weiße sein dürften. So what! Dieses Wort hat für mich keinerlei negative Bedeutung, da es keine Wertung in rassistischem Sinne vornimmt, sondern lediglich eine Kategorisierung. Farbig sind Neger übrigens ganz selten und schwarz ist auch nur ein Teil von ihnen. Daher ist der Begriff Neger viel richtiger als Farbiger oder Schwarzer, da er die gesamte Gruppe beschreibt.“

    Und kann mir bitte einmal jemand endlich erklären, seit wann denn genau und auch durch welchen Anlaß „Neger“ rassistisch sein soll.

    Ist es etwa nur der Vorliebe von Claudia (ohne Studium) geschuldet, daß die Sprachpolizei hierzu Regeln aufstellt? Oder haben wir ein Wahrheitsministerium, welches im Geheimen operiert und uns einimpft, das sei eben so.

    Von Leuten, die im „Dutzendjährigen Reich“ oder früher aufgewachsen sind, hat man diese Floskel häufig gehört „das ist so“ und Hinterfragen blieb oft ohne vernünftige Antwort. Die sind leider so obrigkeitshörig aufgewachsen und die Erziehung ließ kaum ein kritisches Denken zu. Glücklicherweise hat sich das geändert, jedoch ist es leider heute schon wieder opportun, das Hinterfragen einzustellen und Haltung durch Hüpfen zu zeigen!

  184. Vielleicht ist es auch gewollt das sich die Deutschen von der „Mannschaft“ entsagen und die Multi Kulti Luschen den Platz übernehmen. Seit diese Wendung erkennbar ist, sehe ich keine Länderspiele mehr. Es ist sicher besser den Heimatfußball zu stabilisieren und nicht irgendwelche Millionäre zu unterstützen. Wir sollten umdenken!

  185. Jetzt habe ich das erst fertig gelesen!
    Was ist das überhaupt für ein Idiot, der seine zweijährige Tochter mit aufs Fussballspiel nimmt, auch noch auf so ein Spiel, wo er mit allem rechnen muss?

    Solche Blödmänner belauschen dann auch noch ihre Platznachbarn, die privaten Dialoge der Platznachbarn und bringen dies dann auch noch groß raus! Dem gehört eigentlich einmal richtig eins auf die Nuss, damit er weiß wo Sissis nichts zu suchen haben! Weiß seine Frau wie blöd ihr Mann ist, wie er in seiner Blödheit die eigene Tochter in Gefahr bringt?

    Das Wort NEGER, das Wort TÜRKE darf man wohl nur noch auf der abgeschlossenen Toilette benutzen. Auch aus dem Duden muss es entfernt werden!

    WENN DEUTSCHLAND NUR NOCH SOLCHE WEICHGESPÜLTEN MÄNNER HERVORBRINGEN KANN, DANN GUTE NACHT DEUTSCHLAND! Dann wundert man sich auch nicht, dass die Grünen solchen Zulauf haben!

  186. Mimimi, die bösen Nazis. Hätte Merkel nur EINMAL ihren Eid ernst genommen und 2015 die Immigranten gar nicht erst rein gelassen, dann gäbe es, bis auf ein paar Hardcorenazis, keine Rechten in Deutschland.

  187. Über was man sich heute alles aufregen kann ist schon erstaunlich. Neger ist doch genau so wenig ein Schimpfwort wie Eskimo, Indianer oder Zigeuner, und Gündogan ist nun mal Türke. Lieber Gott, lasst die Kirche im Dorf.

  188. Der Fußball ist ein globalisierter Haufen Dreck geworden.
    Hat die Nationalmannschaft nen Ghanaer in der Mannschaft, kann der DFB die Spiele
    mit dem Ghanaer nach Ghana verkaufen und kann sich und den Spielern so die prallen Taschen noch praller machen.
    Uns muss natürlich eine andere Begründung für den Ghanaer in der Deutschen Nationalmannschaft erzählt werden und da kommt die „Bereicherung durch Vielfalt“ ins Spiel.
    Und so oder ähnlich berechnend läuft es nicht nur für BRD.
    Und nicht nur im Fußball.

    Aber guter Artikel. Mir geht es so. Ich habe null Interesse mehr an fußballgucken.
    Aber, das, was ich gucke, da ist es ja ähnlich verlogen.

  189. Kein Wunder, Nationalmannschaft wurde ausradiert,verboten. Fußballspiele für politische Zwecke werden instrumentalisiert . Was kommt demnächst? die Merkel will keine Deutsche Fahne im Stadion sehen!!!!!!!

  190. Wir hatten einmal so einen Idioten in einem Restaurant als Tischnachbarn!
    Der belauschte unsere Gespräche als wir leise über die Flüchtlinge sprachen. Dann machte er sein blödes „Maul“ auch noch auf und beschimpfte uns als Rassisten!
    Er wusste aber nicht, dass das eigentlich UNSER Restaurant war. Der bekam von uns eine entsprechende Ansprache und es wurde immer lauter. Als dann seine „Begleitung“ von der Toilette kam war die Stimmung so hinüber und als er merkte, dass ihm auch die ausländische Bedienung nicht „ZUR HILFE“ beisprang, verließen die beiden Arschlöcher, muss man schon mal so sagen, nach ihren Getränken ohne zu essen wütend das Lokal!

    ABER BEI DIESEM FUSSBALLFAN mit KLEINKIND hat die ZIVILCOURAGE nicht einmal zum PROTEST VOR ORT GEREICHT. ER MUSSTE HEIMLICH SEINE GROSSEN BRÜDER VON DEN MEDIEN INFORMIEREN!
    WAS FÜR EINE LUSCHE!!!

  191. 7iebenPlagen 22. März 2019 at 09:45
    Über was man sich heute alles aufregen kann ist schon erstaunlich. Neger ist doch genau so wenig ein Schimpfwort wie Eskimo, Indianer oder Zigeuner, und Gündogan ist nun mal Türke. Lieber Gott, lasst die Kirche im Dorf.

    Xxxxxxxxxx

    Doch, das sind alles böse böse Wörter.
    Es heißt Inuit, Nativ People, und Sinti/Rom(m)a.
    Nur Nazi ist KEIN Schimpfwort, sondern die reine wahrhaftige Bezeichnung für weiße/Deutsche.

  192. Ossiland 22. März 2019 at 09:40

    Vielleicht ist es auch gewollt das sich die Deutschen von der „Mannschaft“ entsagen und die Multi Kulti Luschen den Platz übernehmen. Seit diese Wendung erkennbar ist, sehe ich keine Länderspiele mehr. Es ist sicher besser den Heimatfußball zu stabilisieren und nicht irgendwelche Millionäre zu unterstützen. Wir sollten umdenken!
    ________________________________________________________

    das stell ich mir in etwa so vor……
    https://www.youtube.com/watch?v=M31jeUEJvmg&fbclid=IwAR3KWvD1E1enCR-x3gLiIzpKFGcRfVLrru6og9Ez6N5eCitBaMISFyyIg88

  193. Altparteien-Asberger-Syndrom. Störungsbild von moralischen Prioritäten.
    Infantil-primitive Schwäche. Fähigkeiten seit Geburt eingeschränkt, verstärkt aber durch schulische Fehlbildung und ideologische Medienerziehung.

    Behandlung: Fordern und fördern. Keinesfalls Belohnungsanreize mit Steuergeld setzen, das verstärkt das Syndrom.

  194. divide-et-impera 22. März 2019 at 09:42
    Mimimi, die bösen Nazis. Hätte Merkel nur EINMAL ihren Eid ernst genommen und 2015 die Immigranten gar nicht erst rein gelassen, dann gäbe es, bis auf ein paar Hardcorenazis, keine Rechten in Deutschland.

    Xxxxxxxxxxxxx

    Scheiß auf den Eid. Die Olle hat das Grundgesetz missachtet.
    Wer sind diese Hardcorenazis, von denen Sie reden?
    Die Handvoll noch Lebenden, die nun über 90 sind?
    Oder irgendwelche Hitlerfans?
    Hitler war Sozialist. Also Linker. Demnach wären Hitlerfans Linke.
    Können wir uns darauf einigen?

  195. 1945 wurde begonnen den Deutschen Staat aus den Trümmern wieder aufzubauen aber sein Fundament ist eine große Lüge.

  196. Bebbo 22. März 2019 at 10:07
    1945 wurde begonnen den Deutschen Staat aus den Trümmern wieder aufzubauen aber sein Fundament ist eine große Lüge.
    ——————————————————–

    Nein, keine Lüge.

    Ab 1945 ging es mit DEUTSCHLAND STEIL AUFWÄRTS!

    Und seit 2015, oder schon eher, geht es mit DEUTSCHLAND STEIL ABWÄRTS!

    Nur die POLITIKER verkaufen die TALFAHRT als AUFSCHWUNG, DAS IST DIE DREISTE LÜGE!!!

  197. Nachdenklicher 22. März 2019 at 09:58
    Ossiland 22. März 2019 at 09:40

    Vielleicht ist es auch gewollt das sich die Deutschen von der „Mannschaft“ entsagen und die Multi Kulti Luschen den Platz übernehmen. Seit diese Wendung erkennbar ist, sehe ich keine Länderspiele mehr. Es ist sicher besser den Heimatfußball zu stabilisieren und nicht irgendwelche Millionäre zu unterstützen. Wir sollten umdenken!
    ________________________________________________________

    das stell ich mir in etwa so vor……
    https://www.youtube.com/watch?v=M31jeUEJvmg&fbclid=IwAR3KWvD1E1enCR-x3gLiIzpKFGcRfVLrru6og9Ez6N5eCitBaMISFyyIg88

    Xxxxxxxxxxxxxxxx

    Wow, das sehe ich zum 1. Mal. (Oh Wunder) .
    Schön.
    Das sage ich als HHer.
    Obwohl Deutsch ist die Mannschaft doch auch nicht. Aber es kommt eben auch drauf an, WIE man dem begegnet. Im Westen ist es eindeutig zu unterwürfig. Dies wird zu überspielen versucht mit scheinbar überlegener Gelassenheit.

  198. @ Diedeldie 22. März 2019 at 10:05

    „Oder irgendwelche Hitlerfans?
    Hitler war Sozialist. Also Linker. Demnach wären Hitlerfans Linke.
    Können wir uns darauf einigen?“

    Es hieß NATIONAL-Sozialisten. Hitler war Nationalist. Also Rechter. Demnach wären alle Hitleranhänger Rechte. Können wir uns darauf einigen?

    Hauptsache ist doch erst einmal, daß in jedem Kommentarstrang hier Hitler herangezogen wird. Erstens muß sich dann Godwin nicht ärgern, zweitens wird dadurch der Schuldkult bedient und verstärkt.

    Was soll es eigentlich konkret bringen, wenn geklärt ist, ob Hitler (oder irgendjemand sonst) ein Rinker oder ein Lechter ist?

  199. Schön, daß es jetzt den Typ des Neuen Mannes gibt, wie der mutige Herr Voigt ihn verkörpert. Die Damenwelt wird sich reißen um solche Vorbilder, die ihre Gefühle zeigen können.
    Kein Vertun, Voigts Weinen ist authentisch, er ist überaus gerührt über sich selber, was für ein guter, toleranter und weltoffener Möntsch er ist.
    Wären wir doch alle so, dann hätten die Möntschen, die neu zu uns gekommen sind, nichts mehr von uns Deutschen zu befürchten.

  200. stuttgarter 21. März 2019 at 21:11

    Bis auf den Vergleich zum AfD-Parteitag kann ich den Herrn verstehen. Es ist die deutsche Nationalmannschaft und die Regeln sind, wer einen deutschen Pass hat und vom Bundestrainer für gut befunden wird kann dort spielen. Zudem ist es ein guter Anreiz für die Integration, wenn jedem, auch mit Migrationshintergrund, die Nationalmannschaft offen steht. Dass in der Vergangenheit auch mal ein Spieler dabei war, der mit Deutschland ein Problem hatte und sich beim Türkei-Diktator wohler fühlte, ist bedauerlich, aber bei der jetzigern Truppe gibt es für mich nichts zu Meckern. Und wer sich darüber beklagt, dass Liroy Sané dabei ist, der ist für mich ein Rassist. Mit welcher Begründung sollte man gegen die Aufstellung von Sané sein??? Und das kann ich auch als AfD-Wähler sagen. Mir ist hier jeder recht, der sich integriert und sich bemüht seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen und der sich an die Gesetze hält. Egal ob er schwarze, weiße oder blaue Haut hat.

    Das sehe ich nicht ganz so.
    Diese Mannschaft ist eine Versammlung von Söldnern, die dort spielen, wo es das meiste Geld gibt.
    Die Nationalmannschaft sehen sie als Mittel, sich international zeigen zu können und ihren Marktwert zu testen.
    Ansonsten hat diese Mannschaft nicht mehr viel mit sportlichem Wettstreit, sondern mit politischem Bekenntnis der Trainer und Manager zu tun.
    Wenn der Mannschaftskapitän „seinem Präsidenten“ ein Trikot schenkt, dieser Präsident aber nicht Steinmeier ist, habe ich ein Problem damit.
    Alleine die Tatsache, in Deutschland geboren und einen deutschen Paß zu besitzen, machen jemanden noch nicht zu einem Deutschen. Als erstes gehört dazu das Bekenntnis zur Nation und den Werten, die uns überliefert wurden. Andererseits kenne ich einen nicht in Deutschland geborenen Neger (Ghana), der deutscher ist, als mancher „Urdeutsche“.
    Wenn jemand zu Sané Neger sagt, ist das selbstverständlich nicht richtig. Er ist nur ein Halbneger. (Senegalese/Deutsche)
    Wenn in einer Afrikanischen Mannschaft ein Weißer spielt und als solcher bezeichnet wird, ist das auch kein Rassismus. Rassismus wird es erst, wenn die Neger allgemein als minderwertig bezeichnet werden. Und so etwas ist über Sané nicht gesagt worden. Die Bezeichnung allein als Rassismus zu bezeichnen, wirft eher ein unschönes Bild auf Sie, weil sie den Gutmenschenquatsch nachplappern.
    Lernen Sie einmal türkisch oder arabisch und hören Sie mal zu, was diese „Deutschen“ über uns sagen, wenn sie untereinander sind. Das ist Rassismus pur! Aber von dieser Seite aus wird das nicht thematisiert.

  201. Das Thema Fussball-Nationalmannschaft ist für mich seit dem Untergang bei der WM durch. Ich habe nur noch Mitleid mit den „Fans“ und den TV-Anstalten. Wenn in Wolfsburg niemand mehr PARTY macht mit diesen 11 Leuten, dann ist das zu verstehen. Ich verstehe nicht, weshalb überhaupt noch jemand den Eintritt bezahlt. Fussballer, die mit 25.000,- Pelz einlaufen , haben mit SORT nichts mehr zutun. Mit NATIONAL-Mannschaft noch weniger. Das groteske ist das neue VW-Zeichen auf der Brust. Das sind die mit der Diesellüge. DIE MANNSCHAFT ist auch nur „LÜGE“.
    Man sieht die Spieler gerne auch mit Erdogan als Hochzeitsgast. Auch in den Stadien soll jede Kritik jeglicher Art on oben verboten werden.
    Man darf nicht mehr „Neger, schwul“..sagen. Irgend etwas mit „vagina ??“ ist der neu Auzsdruck für schwul. Usw. usw. IRRE wer da noch 1 Euro bezahlt oder laut PARTY macht. Heute morgen hat ein alter SPD-Wähler das Land als „Bananrepublik“ bezeichnen. So sieht es aus.
    Das ist noch untertrieben. Ich liebe Bananen, wenn das noch sagen darf.
    Das sind diese GELBGEBOGENEN IN EU FORM.

  202. Diedeldie 22. März 2019 at 10:19
    Wow, das sehe ich zum 1. Mal. (Oh Wunder) .
    Schön.
    Das sage ich als HHer.
    Obwohl Deutsch ist die Mannschaft doch auch nicht. Aber es kommt eben auch drauf an, WIE man dem begegnet. Im Westen ist es eindeutig zu unterwürfig. Dies wird zu überspielen versucht mit scheinbar überlegener Gelassenheit.

    Die gleichen Dynamo-Fans vor 2 Jahren in Karlsruhe auf dem Wege zum Stadion, um über die unsäglichen Machenschaften des DFB aufmerksam zu machen (Kampf dem DFB):
    https://www.youtube.com/watch?v=CftEU6SAOOc

  203. Ossiland 22. März 2019 at 09:40

    Zur WM-Qualifikation für Katar (!) sammeln sich dann 10.000 Salafisten mit entsprechenden Werten auf der Tribüne und feuern die DfB-Söldner mit entsprechenden Werten an.

    Haupt-Werbepartner des DfB ab 2019? Volkswagen. Großaktionär Katar. Zufälle gibt es.

  204. Liebe Heulsuse, weißt Du, was MICH wütend macht?

    Idioten, die 2-jährige Kinder mit in ein Fußballstadion nehmen!!!

    Krank!!!

  205. Sowhat 22. März 2019 at 10:43
    Haupt-Werbepartner des DfB ab 2019? Volkswagen. Großaktionär Katar. Zufälle gibt es.

    Sehr gut erkannt!
    Garantiert kein Zufall!
    Ob Klima-Gretel vor den klimatisierten Stadien in Katar ebenfalls protestieren wird und mit ihr die weltweite Schaar der Schulschwänzer? Oder machen die das nur dort, wo sie wissen, daß ihnen nichts geschieht und sie von den Eltern mit dem SUV wieder abgeholt werden? Mit einem Abstecher bei McDoof natürlich, das gehört zu einem richtigen „Event“ dazu.

  206. Die Nase dieses Skinheads ist länger als von Pinocchio. Er sieht aus wie Sozi-Chulz und jammert wie Özil.

  207. Was sollen die Fans denn rufen als Anfeuerung, „Mannschaft, Mannschaft!“? Oder „Vielfalt, Vielfalt!“?
    —————————

    Man könnte auch „Mulle, Mulle“ rufen,
    an Anlehnung zu Multi-Kulti.
    Natürlich in 60 Variationen wegen den Perversen, Entschuldigung,
    wegen den Diversen.

  208. @ Mindy 22. März 2019 at 12:43

    „Jetzt heißt es:
    Aufgepaßt, was man sagt in der Öffentlichkeit. Überall gibt es Voigts.“

    Endlich mal einer, der sich für unsere Demokratie und die Sicherheit unseres Staates einsetzt. Wie lautet doch die alte Spruchweisheit?

    Der größte Demokrat im ganzen Land,
    Das ist und bleibt der Denunziant.

  209. Tolkewitzer 22. März 2019 at 10:52

    Dieses „Vielfaltsspiel“. In Wolfsburg. Und unmittelbar vorher hetzt eine Volkswagenvertreterin gegen eine demokratische Partei. Alles Zufall.

    Oder für eine billige, durchschaubare PR-Masche! Vorauseilende Planung im Hinblick auf das große Problem, was früher oder später auch ganz breit auf die Tagesordnung kommt:

    VW/DfB/Salafismus/Auspeitschen von Homosexuellen.
    Beide- VW und DfB- sind Schmuddelprodukte. Hoffentlich verbannt der DfB irgendwann Deutschlandflaggen und die Nationalhymne- denn mit „Deutschland“ hat das Ganze rein gar nichts zu tun.

  210. 7iebenPlagen 22. März 2019 at 09:45
    Über was man sich heute alles aufregen kann ist schon erstaunlich. Neger ist doch genau so wenig ein Schimpfwort wie Eskimo, Indianer oder Zigeuner, und Gündogan ist nun mal Türke. Lieber Gott, lasst die Kirche im Dorf.

    ————————————–
    Stimme vollumfänglich zu!

    Aber die Linken machen aus allem ein Gedöns! Und dabei geht es gar nicht um die Sache, sondern nur um Meinungsterror!

    Neusprech:

    Eskimo = Inuit
    Indianer = Indigener oder native nation
    Zigeuner = Sinti und Roma

    Gleichzeitig werden alle Heimatbegriffe herabgewürdigt:

    Deutschland = das Land, in dem wir leben (neutral) oder: mieses Stück Scheisse
    Volk = Bevölkerung
    Deutsche = Begriff aufgelöst durch: die Menschen in unserem Land (ansonsten dürfen die ethnischen Deutschen wahlweise als Pack, Kartoffeln, Köterrasse, Nazis, brauner Wind und sonstiges beleidigt werden)

  211. Vielfaltspinsel 22. März 2019 at 10:21
    @ Diedeldie 22. März 2019 at 10:05

    „Oder irgendwelche Hitlerfans?
    Hitler war Sozialist. Also Linker. Demnach wären Hitlerfans Linke.
    Können wir uns darauf einigen?“

    Es hieß NATIONAL-Sozialisten. Hitler war Nationalist. Also Rechter. Demnach wären alle Hitleranhänger Rechte. Können wir uns darauf einigen?

    Hauptsache ist doch erst einmal, daß in jedem Kommentarstrang hier Hitler herangezogen wird. Erstens muß sich dann Godwin nicht ärgern, zweitens wird dadurch der Schuldkult bedient und verstärkt.

    Was soll es eigentlich konkret bringen, wenn geklärt ist, ob Hitler (oder irgendjemand sonst) ein Rinker oder ein Lechter ist?

    Xxxxxxxxxxxxxxx

    Eben, er war National-Sozialist. Also ein Sozialist, bezogen auf die Nation.
    Er hätte natürlich auch die SNDAP gründen können. Die Sozial-Nationalistische Deutsche Arbeiterpartei. Also eine nationalistische Partei mit sozialem Touch.
    Hat er aber nicht. Oder war er tatsächlich nur ein nationaler SPDler? Huihuihui

    Wichtig finde ich das festzustellen, wann immer es passt, weil genau diese verlogene Verdrehung die Basis ist für die momentanen Sozialisten und Kapitalisten, uns Völker klein zu halten.
    Von wegen Nationalismus wollt ihr doch wohl nicht etwa noch einmal!
    Also….Völker weg, Multikulti rein.
    Sozialismus aber schon, oder?
    Also her mit dem Internationalen Antivolks-Sozialismus.

    Zumindest wird es Zeit, das öffentlich zu diskutieren.

  212. @ Hans R. Brecher 22. März 2019 at 13:05

    „Neusprech:

    Eskimo = Inuit
    Indianer = Indigener oder native nation
    Zigeuner = Sinti und Roma“

    Mutter = Elter 1
    Vater = Elter 2
    Frau = Möntsch mit Menstruationshintergrund
    Mann = Möntsch mit Rasierhintergrund
    Kinder = Aufzuwachsende; aufzuwachsende Möntschen

  213. @ jeanette… at 09:41 …

    Was ist das überhaupt für ein Idiot, der seine zweijährige Tochter mit aufs Fussballspiel nimmt…u.s.w.

    diesem Kerl, Andre Voigt sollte man das Jugendamt auf den Hals schicken, regt sich über für ihn unerträgliche Äußerungen von dritten von wegen Neger-Türken auf, aber nimmt seine zweijährige Tochter mit zum Fußballspiel, welches abends 20.45 angepfiffen wurde und bei dem für das Kind in stressig, ungewohnt lauter weise von hunderten Fans gerufen und gefeiert wird,

  214. @ Diedeldie 22. März 2019 at 13:24

    „Also her mit dem Internationalen Antivolks-Sozialismus.

    Zumindest wird es Zeit, das öffentlich zu diskutieren.“

    Diskutieren? Ja gerne, aber was denn bitte? Etiketten – „lechts“, „rinks“, „Sozialismus“, „Kapitalismus“ – erfüllen doch nur den Zweck, eine Diskussion zu verhindern.

    Was interessiert mich denn, was auf einer Verpackung geschrieben steht? Nur der Inhalt ist für mich von Bedeutung.

  215. Das Martin-Chulz Double hat vergessen zu erwähnen, dass ihn die Nazis nachher noch mit einem Lebkuchenmesser bedroht haben.

  216. Die Merkel-Diktatur hat diesen schönen Sport in eine kommunistische Handhabe umgebaut.

  217. Absolutes Beta-Männchen, der Heul-Voigt. Welche Frau hat den denn genommen? Und ein Denunziant ist er auch noch. Mensch Voigt, im Fussballstadion ist der Ton nun mal rauer, das ist nicht wie beim Kindergeburtstag oder bei deiner Pilates-Gruppe.
    Nur weil einer im Stadion Neger schreit, muss der kein Rassist sein. Manche lassen da nur mal Dampf ab nach einem harten Arbeitstag. Muss alles nicht sein, ist unschön, aber deswegen gleich Leute bei der Polizei anzeigen, so dass die noch ihren Job verlieren? Und gleichzeitig empört auf Denunzianten im 3. Reich und der DDR schimpfen? Mannomann …

  218. Also mit „Heil Hitler“ Rufen ist bei mir auch Schluß.

    Und zu dieser Person Voigt: Da bricht langsam „Deine kleine heile Welt“ zusammen.

    Der ist wohl noch nie mit der öffentlichen Bahn gefahren, wo wenn man sich neben einem Araber setzt, gleich mal zusammengeschlagen wird, oder wenn man diese Klientel mal (falsch) anschaut ebenfalls mit Gewalt gedroht wird, wenn man auf dem Gehweg läuft diesen Typen nicht Platz macht wieder Schläge angedroht wird. Wenn man denen keine Zigarette oder Geld gibt gleich mit dem Messer bedroht wird. In der Kneipe solchen Leuten kein Bier spendiert. Und so weiter… Alles gesehen oder selbst miterlebt.

    Wo ist diese Person aufgewachsen oder wo lebt Der? Diese Heulboje

  219. Vielfaltspinsel 22. März 2019 at 10:21

    @ Diedeldie 22. März 2019 at 10:05

    „Oder irgendwelche Hitlerfans?
    Hitler war Sozialist. Also Linker. Demnach wären Hitlerfans Linke.
    Können wir uns darauf einigen?“

    Es hieß NATIONAL-Sozialisten. Hitler war Nationalist. Also Rechter. Demnach wären alle Hitleranhänger Rechte. Können wir uns darauf einigen?

    Hauptsache ist doch erst einmal, daß in jedem Kommentarstrang hier Hitler herangezogen wird. Erstens muß sich dann Godwin nicht ärgern, zweitens wird dadurch der Schuldkult bedient und verstärkt.

    Was soll es eigentlich konkret bringen, wenn geklärt ist, ob Hitler (oder irgendjemand sonst) ein Rinker oder ein Lechter ist?
    ***********************
    Das ist eben der Dreh- und Angelpunkt der Pauschalierung inbes. durch die linken Ideologen und Volkserzieher, die den Nationalsozialismus als „RECHTS“ kategorisieren und „LINKS“ als progressiv, fortschrittlich, sozialistisch bezeichnen, das Sozialistische des Nationalsozialismus negieren.
    Dass diese ewig gepredigte Lied, dass alles „Nazi“ ist, was mit dem Nationalen, der Tradition, Heimat und Identität zu tun haben soll, ist das aufgebaute Feindbild der linken 68èr Ideologen und ist ohne zu differenzieren auch vom Mainstream übernommen worden. Das Programm der NSDAP beinhaltete z.B. „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“, „Verstaatlichung der Trusts“, „Gewinnbeteiligung an Großbetrieben“, „Ausbau der Altersversorgung“, „Kommunalisierung der großen Warenhäuser zu Gunsten kleiner Gewerbetreibender, die ber der Vergabe öffentlicher Aufträge besonders zu berücksichtigen sind…“, eine Bodenreform, die die Möglichkeit schaffen sollte, Boden für gemeinnützige Zwecke entschädigungslos zu enteignen, die Todesstrafe für „Wucherer und Schieber“, usw…. Die NSDAP war in erster Linie eine Arbeiterpartei, entstanden aus der Deutschen Arbeiterpartei DAP. Also eine klassische proletarische Partei! Wenn man sich die Reden von A.H. vor Kriegsbeginn anhört, so waren diese stets pro-Proletarisch und antiimperialistisch. National geprägt waren auch die Reden vom großen Kommunistenführer Ernst Thälmann.
    Der heutigen verschwommenen Lesart linker Ideologen nach wäre sogar die DDR ein nationalsozialistischer Staat gewesen, trotz kommunistischer Führung! Nationale Volksarmee, nationales (DDR-) Bewußtsein, Grenzschutz mit Schießbefehl, Nationale Front, Diktatur des Proletariats, Deutsche Wiedervereinigung in der Nationalhymne (dass die Sonne schön wie nie über Deutschland scheint), Volkspolizei, Volkseigentum, also „völkisch“….
    Nein, die Begriffe „national“, werden ungeniert mit „nationalistisch“ und „Volk der Deutschen“ mit „völkisch“ vermengt, der Begriff „rassistisch“ als inflationär für die Behauptung einer angeblichen Benachteiligung für alles Mögliche verwendet. Somit wird die Masse verblödet, insbesondere wird diese undifferenzierte Begriffsvermengung in den Schulen angewandt und das Ergebnis sind kritiklose, indoktrinierte Parolenschreier, die nicht hinterfragen und ein schwarz-/weiß- Denken, insbes. unter den Jugendlichen, die keine geschichtlichen Erfahrungen haben und den linken wie auch den rotgrünen Demagogen zusehends auf dem Leim gehen. Es wird der totalitäre Parteisoldat herangezüchtet, so wie es dem Willen der politischen, regierenden Elite entspricht.

  220. Was will man den von einer Fussball(m/w/d)schaft verlangen dessen Gesellschaft genauso gemischt aussieht? Wer da noch von Deutschland redet hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Und schon gar nicht mit National(m/w/d)schaft, was das Siedlungsgebiet „Schland“ da auf den Platz stellt ist eine bunte, identifikationslose International(m/w/d)schaft, wo die Hälfte der Spieler bei der Nationalhymne noch nicht mal die Zähne auseinanderbekommt, samt Bundespopel-Jogi.
    Ich spreche einigen Spielern sogar ab den Text der Nationalhymne zu kennen, von den Migrus noch nicht einmal mal gesprochen, das ist nochmal ein anderes beschämendes Thema.
    Die einzig legitime Flagge für Schland ist die Regenbogenflagge von Fatima Roth.
    Und was hat das noch alles mit unserem einstigen, ja so stolzem, Deutschland zu tun? 🙁

  221. Also mit „Heil Hitler“ Rufen ist bei mir auch Schluß.

    Und zu dieser Person Voigt: Da bricht langsam „Deine kleine heile Welt“ zusammen.

    Der ist wohl noch nie mit der öffentlichen Bahn gefahren, wo wenn man sich neben einem Araber setzt, gleich mal zusammengeschlagen wird, oder wenn man diese Klientel mal (falsch) anschaut ebenfalls mit Gewalt gedroht wird, wenn man auf dem Gehweg läuft diesen Typen nicht Platz macht wieder Schläge angedroht wird. Wenn man denen keine Zigarette oder Geld gibt gleich mit dem Messer bedroht wird. In der Kneipe solchen Leuten kein Bier spendiert. Und so weiter… Alles gesehen oder selbst miterlebt.

    Wo ist diese Person aufgewachsen oder wo lebt Der? Diese Heulboje

    Ist schon komisch: Mit Uns Deutschen untereinander habe ich nie solch eine Gewaltbereitschaft gesehen wie mit den anderen Kulturen (besonders Araber, Neger) und die friedlichsten sind Asiaten (Vietnamesen, Koreaner etc…)

  222. Es gibt viele Deutsche die im Ausland geboren werden, in Argentinien, Brazilien, Ungarn usw. Die meisten von denen sind deutscher als ein dahergelaufener Dunkelhäutiger oder Ziegenliebhaber aus Anatolien es jemals sein wird. Nicht der Pass macht einen Deutschen sondern DNA.

  223. Nachdenklicher 22. März 2019 at 09:58
    Ossiland 22. März 2019 at 09:40

    Vielleicht ist es auch gewollt das sich die Deutschen von der „Mannschaft“ entsagen und die Multi Kulti Luschen den Platz übernehmen. Seit diese Wendung erkennbar ist, sehe ich keine Länderspiele mehr. Es ist sicher besser den Heimatfußball zu stabilisieren und nicht irgendwelche Millionäre zu unterstützen. Wir sollten umdenken!
    ________________________________________________________

    das stell ich mir in etwa so vor……
    https://www.youtube.com/watch?v=M31jeUEJvmg&fbclid=IwAR3KWvD1E1enCR-x3gLiIzpKFGcRfVLrru6og9Ez6N5eCitBaMISFyyIg88

    😀

    Von Island lernen: Huh!
    Island: Huh! Zehntausende empfangen isländisches Nationalteam nach ihrer Rückkehr aus Frankreich
    https://www.youtube.com/watch?v=AWSrbuErOy0

  224. Hat der Drogen genommen oder sollte der nicht einfach eine psychologische Therapie bekommen?
    Von der absolut lächerlichen Peinlichkeit eines solchen „Selbstgespräches“ mit der Öffentlichkeit abgesehen, was will der erkennbar nicht steuerungsfähige Mensch uns da mitteilen? Er hat also nach eigener unbelegter Aussage böse Menschen in seiner Nähe gehabt – ok, haben wir alle auch schon einmal, spätestens sobald wir uns in die merkelgeschenkgefluteten Dschungel deutscher Städte begeben.
    Dieser Herr dort heult in seiner peinlichen Eigentherapie mit einer Kamera nicht um die inzwischen tausenden tatsächlichen Opfer der herrschenden Politik, sondern deshalb weil irgendein ein Ballfetischistischer Millionär von einem möglicherweise genauso psychisch gestörtem Einzeltäter wie dem Heulenden als Neger bezeichnet wurde oder vielleicht auch einfach nur, weil der genauso besoffen war, wie der abgebildete peinliche Nichtneger.
    Was meint er solle nun geschehen?
    Aha!
    Ich denke wir sollten wegen seiner psychischen Probleme nun konsequent 6 Millionen Andersdenkende in Umerziehungslager schicken? oder gleich vernichten? Wie hätte es denn der Fussballbegeisterte Humanist und Gutmensch gern? Na da kann er von Glück sagen, das er nicht bei einer der fröhlichen islamischen oder antifaschistischen Veranstaltung von feigen Fischfilets zugegen war, da hätte er richtig Angst machende Hass und Hetze erlebt – er aber war doch nur beim Fussball! Glückwunsch, diese Veranstaltungen sind immerhin noch ausreichend geschützt.
    Zu dieser unfasslich peinlichen Fremdschämoffenbarung gibt es nichts weiter zu sagen – helft ihm und besorgt ihm einen Arzt, das er seinen Alkoholismus, Narzismus oder sonstigen Probleme in den Griff bekommt. Wahrscheinlich möchte er einfach auch nur so berühmt wie Greta werden und irgendeinen sozialistischen Rotbannerorden ergattern, dann nennt ihn Greta, Relotius oder gebt ihm den Oskar für beste Schauspielleistung der kommunistischen Dorfjugend aber bitte bildet solche Personen nicht mehr öffentlich ab.
    Vielleicht führt ihn ja mal jemand zum Breitscheidplatz damit er nachvollziehen kann, wohin die von ihm sehnsuchtsvoll verteidigte Politik führt.

  225. Verdacht auf Volksverhetzung

    Die Ermittlungen seien wegen des Verdachts der Volksverhetzung eingeleitet worden, nachdem es mehrere Hinweise unter anderem vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) gegeben habe, sagte Polizeisprecher Thomas Figge. Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, könnten sogar Haftstrafen drohen. Wegen des Vorfalls hat die Polizei auch den Journalisten André Voigt als Zeugen vorgeladen. „Er ist als Zeuge geführt und soll entsprechend aussagen“, sagte Figge dazu.

    https://www.ndr.de/sport/fussball/Rassismus-beim-Laenderspiel-Wolfsburger-Polizei-ermittelt,wolfsburg14226.html

  226. Der Türke Harun Arslan ist seit 20 Jahren enger Vertrauter, Berater und Freund von Joachim Löw. Arslan betreibt in Hannover die ARP Sportmarketing GmbH, die gemeinsam mit der Kooperationsfirma Family & Football die Klienten betreut. Und zu diesen Klienten gehören neben Joachim Löw auch Ilkay Gündogan und Mesut Özil.Genau das war der Grund, warum beide – trotz heftiger Kritik- zur WM fahren durften.
    Die Beraterfirma ist daran interessiert, dass der Marktwert der Spieler hoch bleibt. Um sportliche Leistungen geht es dabei nicht mehr, beide hatten schon lange nicht mehr durch Leistung überzeugt.
    In den Medien wurde das natürlich totgeschwiegen, auch in Talkrunden wie „Doppelpass“ wurde nur rumgeeiert-keiner traute sich das Kind beim Namen zu nennen! Deutsche Spieler, die kritische Fragen stellten, wurden sofort aussortiert. (Sandro Wagner-Axel Kruse etc)
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.nationalmannschaft-joachim-loew-und-die-tuerkei-connection.52b86d2f-34fa-4b10-8854-c7b1c3afe859.html

  227. https://www.bild.de/sport/fussball/nationalmannschaft/deutsche-nationalmannschaft-hetzer-stellen-sich-der-polizei-60819060.bild.html

    Ich habe mich gefragt, wieso die sich stellen.
    Jetzt weiß ich es:

    Durch Voigts Hinweise an den DFB (er selbst saß mit Frau, Tochter und Schwiegereltern in Block 20, Reihe 5, Plätze 6 bis 10), konnte der Verband schon den Kartenkäufer für die Plätze, auf denen die angeblichen Hetzer gesessen haben sollen, ausfindig machen und den Namen an die Polizei geben.

  228. Was isn das für waschlappen ,ich lach mich kapot !!!!

    AFD oder untergang !!!!!

  229. Ohmeinott.
    Ich hab es mir jetzt erst angesehen.
    Der hat einfach gedacht, wenn er sich umdreht und was zu denen sagt, dann zucken die beschämt zusammen und halten den Mund und er steht vor Frau und Kind als Weltretter da.

    Scheisse. Hat nicht geklappt. Weil die Leute die Schnauze voll haben von Indoktrination, Lügen, Mord und Totschlag, Verdrehungen, Sprechverboten, Stasimethoden.

    Und nun weint er.

    Ich gönne ihm diese Erfahrung. Ich hab übrigens schon sooft geheult, weil Wi..er, wie er die Klappe gehalten haben, wenn ich von Kana..en beschimpft und beleidigt, weggerempelt oder bedroht wurde. Sogar angegriffen.

    Also….heul doch.
    HEUL DOCH!!!

  230. Hallo
    Also ehrlich, der Typ ist total kirre, wie er sich dauernd ueber seine hohle Birne streicht.
    So eine eckelhafte Kreatur, innerlich wie äußerlich. Heulsuse und inszeniert.
    Und was ist mit dem Wort „Neger“ falsch???
    Wikepedia Neger:
    For many speakers in Belgium and the Netherlands it is a neutral and non-offensive way to refer to someone with a darker skin colour. In recent years under influence of the offensiveness of the etymologically related English nigger and Negro, some speakers do take offence, making it a topic of some debate whether the word can still be used neutrally or not, with varying opinions being held.
    Negerkuss. heisst es bei mir auch heute noch und mein Baecker lacht sich jedesmal schlapp…
    Aber klar, AFD bashing.

    Ein schoenes Wochenende

  231. „Da sitzt du da, mit deiner zweijährigen Tochter….“
    §8aSGB VIII Kindeswohlgefährdung. Oder war das Spiel nachmittags?

Comments are closed.