Ohne Identität, ohne Liebe zum Vaterland - Angela Merkel.

Von RENATE | Die gesellschaftlichen Eliten in Deutschland — Politik, Kirchen, Medien — sind generell auf alles, was mit eigener deutscher Identität zusammenhängt, nicht gut zu sprechen, was bis hin zur Verfolgung der »Identitären« geht. Manche PI-NEWS-Leser fragen sogar, warum die Eliten ein so gut funktionierendes System wie Deutschland zerstören wollen. Der Begriff Eliten ist hier wertfrei und bezeichnet einfach all jene, die das Sagen haben — in Wirtschaft, Bankwesen und Politik, in Justiz, Kultur und Bildung — all jene also, die die Zügel der Macht in den Händen halten.

Wenn die Eliten gegen Identität und gegen die Identitären sind, dann bedeutet das nicht, dass die Eliten selbst keine eigene Identität haben. Die Frage nach deren Identität ist dringend angesagt. Worin finden diese Leute ihre Identität? Was ist die Identität der gesellschaftlichen Eliten? Was kennzeichnet deren elitäres Selbst- und Weltbild?

Das ist keine unwesentliche Frage, denn man kann davon ausgehen, dass Eliten alles in ihrer Macht Stehende tun, um dem Land und den Menschen, über die sie das Sagen haben, ihr eigenes Bild aufzuprägen.

Betrachten wir zunächst einmal die Erziehung an Kindergärten und Schulen. Finden die gesellschaftlichen Eliten Deutschlands ihre Identität in der Bibel, in Gottes Wort, in der Botschaft vom Kreuz, in Auferstehung und Sieg Jesu über Teufel, Hölle und Tod?

Wenn dies der Fall wäre, dann würden die Eliten mittels Staat, Bildungswesen und Medien die Kinder und Jugend in einer konzertierten Aktion darin unterrichten, sich der Bibel und der Bedeutung der Botschaft vom Kreuz mit Wissen und Verstand zuzuwenden. Aber das tun sie nicht.

Denn welche Kinder wissen heutzutage noch, dass die folgende Bibelstelle die Ursache für die Pfingstferien an den Schulen ist?

»Und nachdem Er dies gesagt hatte, wurde er vor ihren Augen in den Himmel emporgehoben. Eine Wolke verhüllte ihn, und sie sahen ihn nicht mehr. Noch während sie aufmerksam zum Himmel schauten und Jesus nachblickten, siehe, da standen zwei Männer in weißer Kleidung bei ihnen, die sprachen: Ihr Männer von Galiläa, was steht ihr hier und seht zum Himmel? Gott hat Jesus aus eurer Mitte zu sich in den Himmel genommen; aber eines Tages wird er genauso zurückkehren, wie ihr ihn gerade habt in den Himmel gehen sehen.« (Apostelgeschichte Kapitel 1)

Tatsächlich könnte man vielmehr zu dem Schluss gelangen, dass die Kinder derzeit in konzertierten Aktionen für erstens die Globalisierung und zweitens den Islam indoktriniert werden.

Generell ist die Globalisierung seit September 2015 allem Anschein nach einen großen Schritt weiter. Die Grenzen Deutschlands existieren de facto nicht und ohne Grenzen gibt es kein Staatswesen. Somit ist Deutschland de jure kein Staat mehr, auch wenn keiner darüber spricht. Denn mit welcher Begründung könnten sonst Steuern eingezogen werden. Dass Globalisierung bewirkt, dass umweltfreundliche Produktion in Westen eingestellt und in Billiglohnländern umweltschädlich aufgebaut wird, wird der Jugend natürlich nicht beigebracht. Doch dies ist hier nicht das Thema.

Was den Islam betrifft, so scheint insbesondere den Religionslehrern eine wichtige Funktion zuzukommen. Auf PI-NEWS kann man Erstaunliches lesen. Im Rahmen der Islamkunde werden Schüler dazu gedrängt, das islamische Glaubensbekenntnis aufzusagen oder aufzuschreiben: „Eine katholische Religionslehrerin fordert ihre Schüler auf, das islamische Glaubensbekenntnis nachzusprechen. Einige Kinder sagen lieber leise christliche Gebete.“

Ein weiterer PI-NEWS-Artikel schildert eine Lehrkraft, die auf einem islamischen Gebetsteppich im Klassenzimmer — nach ihrer Aussage ihr Eigentum — die islamische Gebetshaltung einnimmt, die Gebetskette durch die Hand gleiten lässt und unter anderem sagt: „Ich war schon oft in einer Moschee. Da ist es wunderschön. Alle Leute sind da sehr nett.“ Weiter liest man auf PI-NEWS, dass die Kinder in einer vorangegangenen Religionsstunde aufgefordert wurden, die „99 Namen für Allah“ im Chor zu wiederholen. Auch hier machen einige Kinder nicht mit, werden aber immer wieder von der Lehrerin dazu aufgefordert.

Das ist Deutschland im Jahr 2018/2019: Christliche Kinder, die leise im Verborgenen christliche Gebete sprechen, um nicht das islamische Glaubensbekenntnis aufsagen zu müssen. Das erinnert in erschreckender Weise an Zeiten der Christenverfolgung. Wer Jesus ablehnt, lehnt Gott ab, denn um Gott zu sehen, muss man sehen, was ER als Mensch getan hat: »Wer mich sieht, der sieht den Vater.« (Johannes 14,9). Und keiner bilde sich ein, dass eine Lehrerin in eigener Regie diesen erschreckenden Schritt wagen würde, ohne dass Lehrpläne dies gutheißen würden.

Aber warum sind wir überrascht? Was soll man anderes erwarten in einem Land, in dem die Herrschenden von blinden Menschen die Fernsehsteuer verlangen und von gehörlosen Menschen die Rundfunksteuer. Aber bittere Ironie beiseite. Im Ernst: Warum sind wir überrascht? Das Deutschland der Gegenwart spiegelt nichts anderes als die Hoffnungen der Eliten wieder, als da wären: Die grenzenlose Globalisierung und die Verachtung und Ablehnung der Wahrheit der Bibel, die Ablehnung von Jesus als Gott, der Mensch wurde.

Im Grunde bestätigen die Herrschenden mit dieser Ablehnung nur, was die Bibel bereits über sie vorhergesagt hat. Denn die Bibel, Gottes Wort, berichtet: »Verachtet war er und verlassen von den Menschen, ein Mann der Schmerzen und mit Leiden vertraut; wie einer, vor dem man das Angesicht verbirgt, so verachtet war er, und wir achteten ihn nicht.« (Jesaja 53,3)

Tatsächlich könnte man durchaus sagen, dass Deutschlands herrschende Eliten Jesus nicht ernst nehmen. Auch dies ist in der Bibel vorhergesagt: »So spricht der Herr, der Erlöser Israels, sein Heiliger, zu dem von jedermann Verachteten, …, zu dem Knecht der Herrschenden…« (Jesaja 49,7)

Und Jesus selbst hat mit dem Verhalten der Mächtigen und Herrschenden dieser Welt nichts gemein und er spricht dies unmissverständlich aus:

»Da rief Jesus alle zusammen und sagte: ›Ihr wisst, wie die Großen und Mächtigen dieser Welt ihre Völker unterdrücken. Wer die Macht hat, nutzt sie rücksichtslos aus. Aber so soll es bei euch nicht sein! Im Gegenteil: Wer groß sein will, der soll den anderen dienen, und wer der Erste sein will, der soll sich allen unterordnen. Denn auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich bedienen zu lassen. Er kam, um zu dienen und sein Leben als Lösegeld hinzugeben, damit viele Menschen aus der Gewalt des Bösen befreit werden.‹« (Markus 10, 42-45)

Hat Jesus jemals gesagt: Wisst Ihr auch, wer ICH bin? Ich bin voll Macht. NEIN, sondern Jesus hat sich selbst am Kreuz geopfert. Jesus, Gott als Mensch, nimmt für die Menschen den Tod auf sich, um den Tod zu besiegen.

Es gibt zwar Religionen, die den Tod verherrlichen. Aber die Bibel verherrlicht den Tod nicht. Jesus hat den Tod nie verherrlicht. Die Bibel lehrt vielmehr, dass der Tod der letzte Feind ist und dass Jesus, als ER vom Tod auferstanden ist, den letzen Feind besiegt hat — den Tod selbst — und damit hat sich Alles verändert. Jesus ist der siegreiche Verteidiger der Menschen.

Der Tod ist besiegt.
Das ist die Gute Nachricht.
Die Schuld ist vergeben.
Das ist die Gute Nachricht.

Er, der die Auferstehung und das Leben ist, hat etwas vollbracht, das kein Mensch aus eigener Kraft, mit eigenen Werken jemals erreichen könnte. Die Bibel kennt keine Gerechtigkeit vor Gott durch gute Taten. Es gibt nichts, worin ein Mensch selbst Gerechtigkeit erringen könnte. Wenn jemand meint, dies selbst erreichen zu können, so ist die Ursache dafür Stolz. Was ist die Ursache der Ablehnung des Opfers, das Gott am Kreuz gebracht hat: Menschlicher Stolz.

Ist diese Ablehnung ein Faktor bei der Identität der Eliten? Hängt deren Identität mit menschlichem Stolz zusammen? Fest steht: Jeder Mensch hat eine bestimmte Identität — auch wenn diese Identität aus einer Ablehnung und Gegnerschaft resultiert.

Wie oben bereits gesagt: Die herrschenden Eliten sind stets bemüht, Land und Menschen ihre Identität, ihr eigenes Bild aufzuprägen. Aber in Jesus möchten die herrschenden Eliten ihre Identität allem Anschein nach nicht finden. Tatsächlich ist dies ziemlich offensichtlich, denn sonst würden sie die Zeit nutzen und all ihre Kraft dazu aufwenden, Ihn zu verkünden. An den Kindergärten und Schulen und Universitäten und mittels der Medien.

Vielleicht ist der Ausgangspunkt der Identität der Eliten in der Tat eine Anti-Identität, indem sie sich gegen den Gott der Bibel richtet und somit eine Art Revolte des Menschen gegen Gott darstellt.
Was wiederum würde die Wahrheit der Bibel bestätigen würde: »Die Könige der Erde stehen auf, die Großen tun sich zusammen gegen den HERRN und seinen Gesalbten.« (Psalm 2,2)

Allerdings haben die herrschenden Eliten etwas vergessen. Die Bibel lehrt, dass diese Weltgeschichte nicht immer so weitergehen wird wie bisher. Sie lehrt unter anderem in der Apostelgeschichte 1. Kapitel, dass Jesus wiederkehren wird: »…aber eines Tages wird er genauso zurückkehren, wie ihr ihn gerade habt in den Himmel gehen sehen.« Und außerdem haben alle jene gegen Jesu Rebellierenden vergessen: Bei seiner Wiederkunft wird Er kein Baby in einer Krippe mehr sein.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

121 KOMMENTARE

  1. Ein Beispiel für „Identität“ und den Verlust derselben:

    Es gab einmal Zeiten, in denen Fussball-Nationaltrainer keine sogenannten „Legionäre“ in der Nationalmannschaft einsetzten (ich bin kein Fussballfan, hatte es in letzter Zeit nur ein paar mal am Rande aufgeschnappt) und es bis in die 1980er Jahre hinein heftigste öffentliche Diskussionen gab, „Legionäre“ sogar für die Dauer, die sie im Ausland spielen, für Einsätze in der Nationalmannschaft auszuschließen.
    Inzwischen hat man auf dem Platz nur noch völlig Identitätsloses multikulturelles Protoplasma auf dem Platz, das selbst bei großen internationalen Turnieren nicht mal mehr ansatzweise Interesse aufkommen lässt.

  2. Tip: Panentheismus. http://www.dasdrittetestament.de , http://www.livetsbog.nu , http://www.martinus.nu , http://www.martinus.dk , http://www.oletherkelsen.dk , http://www.deathisanillusion.dk , http://www.newspiritualscience.com . Das Meiste auch auf deutsch. Eine komplett neue Perspektive, jenseits überlebter Dogmen, aber auch eine Antwort auf den heute – noch – herrschenden kruden, nihilistischen und tlws. fanatischen Materialismus/ Atheismus/ Agnostizismus, der eigentlich predigt: „Nach mir die Sintflut!“ In der Praxis leben wir dadurch in der vorhergesagten Epoche des Armageddon, die ihrem Höhepunkt entgegen taumelt. Siehe auch Lied der Linde, Alois Irlmaier, Stephan Berndt.

  3. Halleluja, der Liebe Gott, sein Sohn und anderer nahöstlicher Religionsaberglaube rettet niemanden vor den „Eliten“.

    Und woran glauben diese „Eliten“: Marx, Sozialismus, Umwelt und die Überlegenheit, den Rest der Menschheit nötigenfalls zum eigenen Glück zwingen zu dürfen. Denn: Will einer nun kein Bruder sein, dann hauen sie ihn den Schädel ein.

  4. „Im Rahmen der Islamkunde werden Schüler dazu gedrängt, das islamische Glaubensbekenntnis aufzusagen oder aufzuschreiben:“

    Wem haben wir denn die offenen Grenzen, die Masseneinwanderung und Islamisierung zu verdanken? Hauptsächlich den EU-Eliten, den ganzen linksliberalen/islamverliebten Reichen und Schönen, und natürlich den Politikern und Konzernbonzen.

    Sri Lanka Islam-Terroranschlag:

    Dänischer Milliardär verliert 3 Kinder bei Islam-Terroranschlag!

    Bisher haben sich ja die von mir erwähnten EU-Eliten, die ganzen linksliberalen/islamverliebten Reichen und Schönen, und natürlich die Politiker und Konzernbonzen erfolgreich von den Folgen ihrer durchgeknallten Einwanderungspolitik abgekoppelt (und die Mittelstand und die Unterschicht durfte den Mist ausbaden), aber die Illusion sich von den Folgen der Islamisierung abzukoppeln dürfte jetzt gestorben sein. Denn wie man bei dem dänischen Milliardär sehen kann, kann man sich auch mit Milliarden Euros keine Sicherheit vor dem Islam erkaufen.

    Milliardär verliert drei Kinder in Sri Lanka
    https://www.n-tv.de/panorama/Milliardaer-verliert-drei-Kinder-in-Sri-Lanka-article20981004.html

  5. Wer gegen Identitäten oder Staatsgrenzen ist, hat auch kein Anrecht auf Gelder vom Staat. Sozialleistungen, Diäten usw. muß für solche Leute gesperrt werden.

  6. SEHR WICHTIGES

    FUNDSTÜCK zu MÜNCHEN, Überfall auf Gottesdienst durch Moslems aus Somalia:

    Die Lügenmedien kommen wieder nur mit Halbwahrheiten… Richtig ist, dass in diese Mitternachts-Ostermesse einer kroatischen Kirchengemeinde Münchens 3 „Takbir Allahu-Akbar“ – schreiende *Männer* in das Gotteshaus eindringen wollten und es gleich im Eingangsbereich Polen-Böller und Geschrei gab. 2 „Männer“ konnten schon im Eingangsbereich überwältigt werden, leider hatte der 3. MANN sich mit äußerster Gewalt los gerissen und konnte dann den Gottesdienst „stören“… Er soll sich wie ein Zombie aufgeführt haben…. Dass dabei Massenpanik entsteht, ist ja wohl kein Wunder! 24 Verletzte und etliche traumatisierte Kinder sprechen eine deutliche Sprache..

  7. Gerade dachten wir noch, der alte Gott sei endlich tot. Da kommt schon ein neuer, 500 Jahre jünger und und noch viel grausamer, als der Alte je war.

  8. RechtsGut 22. April 2019 at 16:02

    Polen Böller? Na dann müssten ja diese Moslems jetzt für 9 Jahre in den Knast gehen! Aber ich wette, dass die nur eine Therapie bekommen weil die ja so doll traumatisiert sind von der Flucht und wegen der Nazi-Deutschen.

  9. Wer wird dann die Bonus-Meilen finanzieren?

    https://www.oezdemir.de/dichtung_und_wahrheit/

    „Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!“

    …und Selma, Yüksel, Paul, Sarah, Tibor, Van, Emma, Luca, Martin, Anna, Lena, Anna-Lena, Sabin, Ben, Sandra, Jonas, Fatma, Moritz, Ayse, Christoph, Paraschiva, Sofia, Taylan…
    Na und?
    Der skandalisierte Satz ist übrigens verkürzt und aus dem Zusammenhang gerissen – aber sonst wäre er auch noch unspektakulärer, als er ohnehin schon ist. Hier noch ein paar ähnliche Zitate: „Ich hoffe, unsere Mitglieder und Wähler heißen künftig Anne wie Ayse“, „Und die Konservativen haben sich daran gewöhnt, dass Deutsche mittlerweile nicht mehr nur Eberhard, Detlev, Gustav, Erdmute oder Waltraud heißen – sondern manchmal eben auch Cem Özdemir.“

  10. @ Haremhab

    Wer gegen Identitäten oder Staatsgrenzen ist, hat auch kein Anrecht auf Gelder vom Staat. Sozialleistungen, Diäten usw. muß für solche Leute gesperrt werden.

    Muss derjenige trotzdem Steuern und Abgaben zahlen?

  11. Wer Jesus ablehnt, lehnt Gott ab, denn um Gott zu sehen, muss man sehen, was ER als Mensch getan hat: »Wer mich sieht, der sieht den Vater.« (Johannes 14,9)
    ———
    Jesus oder Christus? Was heißt hier „ablehnen“?

  12. Bekanntlich ist in Europa die Zahl der Hausratten stark rückgängig. Als ein Grund wird gesehen, dass die Hausratte durch die Wanderratte mehr und mehr verdrängt wird, da diese im heutigen Umfeld konkurrenzstärker ist. In Deutschland ist die Hausratte auf der roten Liste der gefährdeten Arten. Die meisten Nachweise gibt es aus Brandenburg, Sachsen sowie Sachsen-Anhalt, in anderen Bundesländern bestehen meistens nur kleine Verbreitungsinseln. Die weltweite unbeabsichtigte Einbürgerung der Wanderratte insbesondere nach Europa erfolgte überwiegend per Schiff. Diese Art wird als Nahrungsmittelschädling, Krankheitsüberträger und problematisches Neozoon vielfach bekämpft.

    Auf Menschen bezogen kann man eine frappante Ähnlichkeit mit den Entwicklungen in und rund der EUdSSR nicht verneinen. Die eingeborenen Europäer und deren Betragen entsprechen den Hausratten, während unsere Sozial-, Asyl- und Terrortouristen, sich eher als Wanderratten verhalten. Diese Ähnlichkeit ist Gott- oder so man will Evolutionsgegeben und der Bezug darauf kann daher weder menschen- noch rattenverachtend sein. In Braunau (Ostmark) nun hat das Gedicht eines Hausmenschen den Zorn von Wandermenschen und deren Helfershelfer geweckt. Alles nähere: https://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/landespolitik/aufregung-um-rattengedicht-der-fpoe-braunau;art383,3122599.

    Sag me mal so, vielleicht ist Gottes Schöpfung durch plagiathafte Wiederholungen unter den Arten tatsächlich menschenverachtend, aber dann sollte der Zorn den Urheber und Drahtzieher des ganzen treffen. Vielleicht kann der Stellvertreter Christi i.R. dieses Mal die moraltheologische Aspekte dieser Frage ausleuchten.

  13. Denn welche Kinder wissen heutzutage noch, dass die folgende Bibelstelle die Ursache für die Pfingstferien an den Schulen ist?
    »Und nachdem Er dies gesagt hatte, wurde er vor ihren Augen in den Himmel emporgehoben….“

    Peinlich, peinlich… Pfingsten erinnert nicht an die Himmelfahrt Jesu (dafür gibt es bekanntlich ein eigenes Fest, das hierzulande auch als „Vatertag“ bekannt ist), sondern an die Aussendung des Heiligen Geistes. Ein Blick in die Wikipedia hätte hier genügt…

    Wer hier Lehren erteilt, sollte sich nicht solche Blöße geben…

  14. …Was ist die Identität der gesellschaftlichen Eliten? Was kennzeichnet deren elitäres Selbst…

    ich würde sagen der Junker z.B. identifiziert sich über steten Genuss von billig hochprozentig schwarzgebrannten Fusel, und was diesen elitären Junker Kennzeichnet ist der Ischias

    und die ganzen komisch elitären Frauen der Altparteien im Bundestag, sei es allen voran die C.Roth, die KKK, die Nahles, die Göring-Eckardt, die Jelpke v.d. Leyen und nicht zuletzt die Angenital Merkel identifizieren sich seit neuem über den „Parlamentskreis Pferd“ und sie alle kennzeichnet der Hafer

  15. „Tatsächlich könnte man vielmehr zu dem Schluss gelangen, dass die Kinder derzeit in konzertierten Aktionen für erstens die Globalisierung und zweitens den Islam indoktriniert werden.“
    Selbst in ärmsten asiatischen Ländern gibt es Shoppingmalls und Supermärkte, die den gleichen Plunder wie hierzulande zu den gleichen Preisen anbieten. Das Ziel dieser Obe-World-Nazis ist der Einheitsmensch mit Einheitskultur, Einheits-Shoppingverhalten, darauf konditioniert, das bisschen Gehalt gleich wieder an die Großkonzerne abzugeben.
    Merkel ist eine besonders willfährige und durchtriebene Sprechpuppe dieser Globalisten. Es wird ihnen niemals gelingen, unsere Identität kaputtzumachen. Niemals.

  16. Wer keine Religion hat, sucht sich halt eine Ersatz-„Religion“. Warum also nicht den Islam verherrlichen? Was im Koran steht, weiß eh so gut wie keiner, weil es nicht interessiert.

  17. Ich denke,
    die „Eliten“ wollen Deutschland nicht zerstören, die Zerstörung ergibt sich „nur so nebenbei“.

    Die „Eliten“ wurden
    (und werden) durch ein (noch nachwirkendes, da verkrustetes , verfilztes, mit Zähnen und Klauen vertedigtes) „System“ dorthin gehievt, wo sie sich befinden.

    Die Agenda zum Betreten des olymp lautete:
    Selbstverleugnung, Verleugnung eigener Interessen.
    Hinsichtlich der (sehr) persönlichen Interessen stellt sich die Sache umgekehrt dar.
    Nur wer fremde Interessen bedient hat Chancen, „den Olymp zu betreten“ und sich dort dauerhaft aufzuhalten.
    Bisher.
    Heinrich, der Wagen bricht.
    …früher,…
    …da reiste Lagarde an, musste lediglich silberweißhaarig, manchmal e bissl „wohlmeinend steng“ in die Runde lächeln…

    …früher…
    …da war der Dollar noch das,
    was die falschen Münzen in ihrer Glanzzeit vor ihrer Materialschwindsucht,
    ihrem Werteverfall waren.

  18. friedel_1830
    22. April 2019 at 16:06
    .

    1.) Wo leben unsere (Pseudo-) “Eliten“ ? In Wandlitz 2.0.
    _————————————————
    Nein, die treffen sich hin und wieder, und geben ihren geistigen Dünnschiss zum Besten. So gibt es zB ein Treffen aus 2011, wo unsere „Eliten“ und zukünftigen „Eliten“
    ihre Vorstellung zum Besten geben, wie Deutschland im Jahr 2050 aussehen soll. Da läuft es einem eiskalt den Rücken runter. Wer sich,s antun will, als PDF, gibt es aber auch bei YouTube, „Vision 2050“ eingeben.

    https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.nachhaltigkeitsrat.de/wp-content/uploads/migration/documents/RNE_Visionen_2050_Band_2_texte_Nr_38_Juni_2011.pdf&ved=2ahUKEwjToOq28OPhAhVCJVAKHSOjAF4QFjAAegQICRAC&usg=AOvVaw2llq0qGxVQN221SBHHIBML

    Youtube.: https://m.youtube.com/watch?v=oOBl8_oD08k

  19. „…früher,…
    …da reiste Lagarde an, musste lediglich silberweißhaarig, manchmal e bissl „wohlmeinend streng“ in die Runde lächeln…“
    und verkünden,
    dass der deutsche Steuerzahler weiterhin e bissl als Bürge herhalten solle,
    Rückzahlung sei „kein Thema“.

    Letzteres ist sogar wahr.

  20. „Rückzahlung sei „kein Thema“.
    Letzteres ist sogar wahr.“

    Es war nie Thema.
    Höchstens für die nächste, mittelfristige, längerfristige, langfristige Zukunft.
    Vielleicht am St.-Nimmerleinstag?
    „Warum nicht? Die Idee ist gut! Die Idee hat was!“

  21. OT
    Neue Explosion in Colombo. Diesmal glimpflich, da weder Verletzte noch Tote. In der Nähe der am Ostersonntag betroffenen Kirche St. Anthony’s Shrine explodierte nun ein Lieferwagen. Die Polizei inspizierte das Fahrzeug, weil es seit Sonntagmorgen gegenüber der Kirche geparkt war. Darin waren drei Bomben. Sie wollten die Bomben entschärfen und sperrten zunächst das Gebiet weiträumig ab. Bevor das Spezialkommando eintraf, detonierten die Bomben. Das hat den heraneilenden Spezialisten das Leben gerettet. Weiter: Neben der Rohrbombe (wurde von Spezialkräften gesprengt) gestern Abend am Flughafen Bandaranaike International wurden vorhin am Busbahnhof in Colombo 87 Bombenzünder gefunden.

  22. Waldorf und Statler 22. April 2019 at 16:21
    „ich würde sagen der Junker z.B. identifiziert sich über steten Genuss von billig hochprozentig schwarzgebrannten Fusel, und was diesen elitären Junker Kennzeichnet ist der Ischias.“

    Der Jan-Kloot Junker gibt sich immer volksnah und küsst öffentlch sämliche Körperteile seiner Missbrauchsopfer. Keinen Fusel sondern hochprozentigen Genever geniesst er, nicht schwarzgebrannt sondern Mehrwert- und Alkoholsteuerfrei! Darum gilt Ischias als eine Berufskrankheit von EUdSSR-Volkskommissaren und deshalb hält de „oude Zuipschuit“ auch unsere Angela als für seinen Job prädestiniert. Der liebe Weber wird sich nach der Wahl noch umschauen. Jan Kloot hat seine Gesundheit für Europa und Merkels Werte ruiniert. Und das könnte nicht besser so!.

  23. Die Frage nach der Identität stellt sich für die „Lenker“ dieses ohne Grenzen existierenden Gebildes nicht . Alle sind NUR Befehlsempfänger ! Das Deutschland seit 1945 nicht mehr souverän war sagte ein Herr Schäble – aber keiner hört zu ! Das in Deutschland (was von ihm übrig ist ) keiner etwas von den Politdarstellern zu entscheiden hat , sagte Herr Seehofer – aber keiner hört zu . Das Deutschland besetztes Land ist und bleibt , sagte Obama beim letzten Truppenbesuch in Deutschland – aber keiner hört zu . Das grüne Politdarsteller ungestraft unflätig gegen Deutschland hetzen dürfen stört keinen . Das eine BK von BRiD die nur eine Verwalterin einer NGO ist , laut Aussage von S. Gabriel vom 27.02.2010 , auch noch öffentlich die Deutschlandfahne verächtlich entfernen darf , stört keinen . Diese Entwicklung kann man nachlesen , wenn man googelt nach : Zitate von ….. als pdf Datei im Netz zu finden ! Und das alles ist nur ein Auszug von einem noch umfangreicheren Machwerk , welches nicht umsonst in D + A verboten ist !

  24. Götzenanbetung im alten Europa zu Ostern

    Der Tanz Um Das Goldene Kalb geht weiter:

    https://www.focus.de/politik/ausland/thunberg-in-london-demonstranten-empfangen-klimaaktivistin-mit-jubel_id_10618137.html

    https://www.merkur.de/politik/kirche-bischoefe-preisen-greta-thunberg-was-ist-mit-katholischen-kirche-los-12204639.html

    Man sollte Gräta mal zu –>Gabriele Amorth schicken.
    Aber der ist leider schon tot:

    Er ist der meistbeschäftigte Exorzist Europas, bekämpft seit fast 25 Jahren den Antichrist, wo immer er ihn findet. Nun verortet Don Gabriele Amorth den Teufel genau da, wo seine Heiligkeit der Papst zu Hause ist: im Vatikan.(…)

    ***https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/exorzist-des-papstes-teufelszeug-im-vatikan-a-683075.html (2010)

  25. Das_Sanfte_Lamm 22. April 2019 at 15:41

    „Es gab einmal Zeiten, in denen Fussball-Nationaltrainer keine sogenannten „Legionäre“ in der Nationalmannschaft“

    Falscher Begriff – 1970 soielten die Deutschen mit 3 Legionaeren: Haller, Szymaniak und Schnellinger („Ausgerechnet Schnellinger, werden die Italiener sagen!“).

    Was hier gemeint ist, sind die Folgem des Bozman-Urteils. Danke, EU!

  26. „Union verliert erneut – Sympathiewerte von AKK im Sinkflug“
    @ Haremhab
    Was ich auch interessant finde, ist, dass Güllner der AfD 13 % „gibt“. Ich rechne damit, dass due AfD-Werte wöchentlich schneller klettern werden als die Außentemperatur. Ansonsten wird seibe Fake news zu peinlich, wenn bei den anstehenden Wahlen im Osten die AfD stärkste Kraft wird und die hochgejazzten GrünInnen an der 5%-Hürde krebsen. Wenn Güllner der AfD 13 Prozent zuschreibt, sind 18% realistisch.

  27. Zitat aus dem Artikel. „Vielleicht ist der Ausgangspunkt der Identität der Eliten in der Tat eine Anti-Identität, indem sie sich gegen den Gott der Bibel richtet und somit eine Art Revolte des Menschen gegen Gott darstellt.“

    Ich weiß nicht, ob es diese Agenda der Elite gibt. Das praktische Handeln eines großen Teiles der gegenwärtigen Obrigkeit lässt aber darauf schließen. Sie funktioniert schlicht und ergreifend. Die Tugend zu dienen ist abbestellt und über ihnen, ob es nun Gott, Ideologie, Philosophie, Tradition oder anders genannt wird, ist nichts mehr. Machterhalt ist das Credo. Der Wille zum Machterhalt an sich ist akzeptabel. Zum Problem wird es, wenn dieser Wille zur Selbstzerstörung eines funktionierendes Gemeinwesens führt. Genau das geschieht.

  28. Stefan Cel Mare 22. April 2019 at 16:40

    Falscher Begriff – 1970 soielten die Deutschen mit 3 Legionaeren: Haller, Szymaniak und Schnellinger („Ausgerechnet Schnellinger, werden die Italiener sagen!“).

    Was hier gemeint ist, sind die Folgem des Bozman-Urteils. Danke, EU!.

    Herberger zum Beispiel lehnte den Einsatz kategorisch ab. Torwart Trautmann, der damals als einer der besten in Europa galt, schenkte er keine Beachtung.

  29. Haremhab 22. April 2019 at 16:50

    Sie werden daher für immer bei uns bleiben und viele Kinder bekommen. Das ist Völkermord!

  30. Merkel und Regime stehen nicht für Deutschland, meiner Meinung nach.

    Beispiel wäre der Fall Billy Six.

  31. “ …. und bei seiner Rückkehr, wird Er nicht als Baby kommen ! “
    ….. am besten als Gozilla, der als erstes die Rautenhexe frisst 🙂

  32. Nachtrag: Ist Europa das neue Afrika oder Afghanistan ? Bestimmt noch nicht, aber wenn es so weiter läuft, dürfen/müssen wir unsere Heimat verlassen.

    Auch das Christentum wird so zurück gedrängt. Frau Merkele stellen Sie sich der Deutschen Justiz.

  33. Identität der Eliten? Mal ganz praktisch. Ob Kanzleramt, Chef von Daimler, DFB Trainer oder Bischof. Wer da angekommen ist, wird viel Aufwand betreiben müssen, um dort zu bleiben. Das Anti-Moment besteht Tag für Tag darin, Truppen um sich zu scharren (Verbündete und Berater) und Mechanismen zu schaffen (Netzwerke), um den eigenen Platz unangreifbar zu machen. Die Frage nach der Identität verstummt im täglichen Gefecht für den Machterhalt. Werte gehen dabei unter. Die Vita der derzeit amtierenden Kanzlerin ist jedoch ein Sonderfall. Ich stehe nach wie vor ungläubig da und weiß nicht wie es geschehen konnte, dass diese Person in das Amt kam.

  34. Haremhab 22. April 2019 at 16:50

    „Kein Land zum Rückkehren“: Kaum Syrer reisen in ihre Heimat zurück

    https://www.focus.de/politik/ausland/wer-gehen-will-bekommt-finanzielle-hilfe-kein-land-zum-rueckkehren-kaum-syrer-reisen-in-ihre-heimat-zurueck_id_10619224.html
    ————
    Um den 23.03.19 fiel die letzte IS-Hochburg in Syrien. Langsam muss die Rückführung beginnen. Aber, wie die Leserkommentare beim FOCUS zeigen sind die Anreize für eine Rückkehr der Syrer wohl noch immer falsch gesetzt. Die Regierung müsste wenigstens vorbeireitende Maßnahmen ergreifen, damit die Syrer unser Land wieder verlassen – geordnet und zügig. Aber ich denke, das wollen die Altparteien verhindern, „es könnte häßliche Bilder“ geben. Oder es stehen wieder irgendwelche anderen Gründe dagegen.
    Ich wüßte gerne, wie lange man die Rückführungen bei den Altparteien noch hinauszögen möchte und wie die das vor den Wahlen begründen wollen. Vermutlich werden die das Thema unter den Teppich kehren, nur nicht darüber reden …

  35. @ BePe 22. April 2019 at 15:57

    Wobei Dänemark politisch viel rechter angesiedelt ist, als Deutschland, Frankreich oder Schweden z.B.
    Die haben 2015 auch schnell die Grenzen geschlossen. Deshalb gab es einen massiven Flüchtlingsstau auf dem Bahnhof in Kiel. Sie schipperten dann mit Schiffen weiter nach Schweden.
    Ich weiß nicht, in welche Richtung dieser nun vom Islam schwerst getroffene Milliardär tendierte. Gibt es darüber Infos?

  36. Freya- 22. April 2019 at 16:58

    Genau das Ereignis beschrieb ich. Meiner Kenntnis nach wurden keine Verletzten gemeldet.

  37. Richtig, Jesus hat sein Leben gegeben und damit das Lösegeld für viele bezahlt. Das darf allerdings nicht als Generalamnestie für jeden Menschen auf diesem Planeten verstanden werden. Es gilt nur für die, die Jesus und seine Erlösungstat am Kreuz im Glauben annehmen, ihn um Vergebung ihrer Schuld vor Gott bitten und fortan eine persönliche Beziehung zu Christus pflegen. Das ist möglich, da er ja lebt! Er ist wahrhaftig auferstanden! Allen Lesern von PI-News ein frohes Osterfest!

  38. Hatte früher andere Vorstellungen über die „Elite“. Die sind auch nicht mehr was sie waren.
    Die Elite in DE besteht heute aus kriminellen kurdischen Araber-Clans.

  39. +++ Wahlbetrug – in Bremerhaven hat das bereits Tradition! +++

    Eine aufmerksame Anwohnerin informierte uns über die nachfolgenden, ungeheuerlichen Umtriebe, woraufhin wir die Polizei einschalteten. Herzlichen Dank! Aber lesen Sie selbst:

    Zugriff der Polizei um 13:08 Uhr, die Handschellen schließen sich um die Gelenke von Mesut E.!
    Auf dem Parkplatz im Bremerhavener Stadtteil Grünhöfe spielen sich dramatische Szenen ab. Der Festgenommene war seit Tagen in der Gegend unterwegs und sprach Bewohner an, um sich von diesen die Anträge zur Briefwahl aushändigen zu lassen. Anschließend füllte er die Wahlunterlagen aus, in dem er immer den Bewerber des Listenplatzes 7 der Bremerhavener CDU-Liste, Turhal Özdal ankreuzte. Gestern brüstete er sich Zeugen gegenüber, schon über 500 Wahlscheine entsprechend „besorgt“ zu haben. Die Ausbeute des heutigen Vormittags, etwa 20 – 30 Wahlscheine, führte er offensichtlich bei sich. Allein die vermutlich 500 gefälschten Wahlscheine entsprechen bei der niedrigen Bremerhavener Wahlbeteiligung von etwas über 40 % schon ca. 1,6 % der Wählerstimmen! Das könnte für die CDU entscheidend für die Regierungsübernahme in der nächsten Legislaturperiode sein. Ganz entscheidend aber für den Begünstigten: Turhal Özdal ist auf dem aussichtslosen Listenplatz 7.
    Man erinnere sich: Vor seinem Wechsel zur CDU 2016 war Özdal auf der Liste der Grünen vom aussichtslosen Listenplatz 9 durch Personenstimmen überraschend auf Platz 2 vorgerückt und hatte damit für Bremerhaven zwei Landsleute in die Bürgerschaft geschickt. Schon damals kochte die Gerüchteküche über die türkischen Stimmensammler über. Heute hat sich bestätigt, was damals nur hinter vorgehaltener Hand weitererzählt wurde. Spannend wird die Frage sein, wie die CDU mit diesem Skandal in den eigenen Reihen umgeht.

    Nach dem Rein-Raus Zählmarathon (dreimal), bei dem der AfD letztlich 3,2 Wähler zum Einzug des 5. Mandats in die Bürgerschaft fehlten, ist mit den heutigen Erkenntnissen eines sicher: Wenn 2015 alles mit rechten Dingen zugegangen wäre, hätte die AfD dieses Mandat errungen.

    Am 26. Mai AfD wählen!

    https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/politik/ermittlungen-staatsanwaltschaft-wahlbetrug-100.html

  40. NZZ: Colombo spricht von islamistischem Terror

    Für die schwere Anschlagsserie in Sri Lanka sollen heimische Jihadisten verantwortlich sein. Allerdings glaubt die Regierung, dass die bis anhin wenig bekannte Gruppierung von ausländischen Extremisten unterstützt wurde. Bis jetzt hat sich niemand zu den Terrorangriffen auf Kirchen und Hotels bekannt.

    Die Jihadisten sollen auch einen Ableger in Indien haben.

    Insgesamt sollen den Anschlägen mindestens 32 Ausländer aus neun Staaten zum Opfer gefallen sein, unter ihnen fünf Amerikaner. Laut dem Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) war auch eine schweizerisch-sri-lankische Familie betroffen.

    https://www.nzz.ch/international/sri-lanka-colombo-spricht-von-islamistischem-terror-ld.1476769

  41. Netter Beitrag, eine weitere Ausrede für den Blödmichel, weiterhin zu warten, dass jemand anderer für ihn die Drecksarbeit erledigt. Der Blödmichel ist es, der all dies zulässt, all dies unterstützt, all dies herausfordert mit seiner Trägheit, Feigheit, Dickfelligkeit und Gleichgültigkeit.

  42. @Freya- 22. April 2019 at 16:58

    https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/schlaegerei-auf-stralsunder-fussballplatz-2235260804.html


    Dabei sollen auch Holzknüppel und ein Messer verwendet worden sein. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. An dem Streit, der innerhalb kurzer Zeit eskalierte, seien Personen unterschiedlicher Nationalitäten (syrisch, afghanisch, eritreisch, kasachisch) beteiligt gewesen, hieß es weiter.

    Der Vorfall spricht für sich. Die Altparteien reden ja noch immer von „Integration, Toleranz Bereicherung und Weltoffenheit“ – man staunt, dass in diesem Fall hier sogar die Nationalitäten im Artikel stehen.

  43. Allen Pllern und seinem Team ein frohes Osterfest!

    Ich sitze am Flughafen und komme seit 10 Tagen zum ersten Mal wieder zu Pi-News. 🙁

  44. @Demonizer 22. April 2019 at 17:18
    Freya- 22. April 2019 at 16:58

    ja, überraschend ehrlich.

  45. @Marie-Belen 22. April 2019 at 17:18

    Welcome back to Hell will ich ja nicht schreiben… Wo warst und wie wars?

  46. OT

    @Haremhab 22. April 2019 at 17:00
    Mehr als 1.000 Südlink-Gegner demonstrieren in Lauchröden

    https://www.mdr.de/thueringen/west-thueringen/wartburgkreis/suedlink-lauchroeden-protest-100.html

    ———————————————–
    Gegen Stromtrassen sind die auch noch. Strom kommt aus der Steckdose.

    Diese schwachsinnige Stromtrasse ist nur nötig, damit Mehrkills energiegewendeter, vogelschreddender Windmühlenstrom von der Ostsee nach Bayern geleitet werden kann.

    Die Trasse hätte ebenso gut durch Hessen gelegt werden können.
    Aber wieder müssen die Ossis dran glauben.

    3O m Schneise ohne Bäume oder Gebäude und 320.000 Volt unter der Erde.

    Ich verstehe den Protest. Und ich bin weder links noch grün (sonst wäre ich ja nicht hier):

    (…)Der wirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Thomas Rudy, kommentierte die Trassenpläne mit den Worten, die längst gescheiterte Energiewende werde gegen jede Vernunft weiter vorangetrieben – „mit allen daraus resultierenden Folgen wie dem Netzausbau“. Ohne den gesetzlichen Einspeisevorrang für Windkraft und Sonnenstrom könnte auf ihn verzichtet werden. Der Thüringer AfD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Pohl zeigte sich erleichtert, dass die Trasse nicht mehr wie früher geplant durch Nordthüringen verlaufen soll. Es sei eine „erfreuliche Botschaft für alle Thüringer, dass die wertvollen Kulturlandschaften des Eichsfelds und der Region Unstrut-Hainich von dieser umweltzerstörerischen Maßnahme nicht mehr betroffen sein sollen“.(…)

    https://www.mdr.de/thueringen/west-thueringen/wartburgkreis/tennet-besteht-auf-suedlink-durch-thueringen-100.html

  47. Freya- 22. April 2019 at 17:15

    Wenn, wie die Presse behauptet, die NTJ (National Thowheeth Jama’ath) eine wenig bekannte Gruppierung sein soll, frage ich mich wie es sein kann, dass ich sie seit ihrer Gründung 2004 (Anführer P. Jainulabdeen) auf dem Schirm habe.

  48. DFens 17:06

    wenn die CDU-Abgeordneten
    nach der Wahl 2013
    Patrioten gewesen wären,
    hätten sie die fähnchenwerfende
    Merkel nicht dem Bundestag
    zur Kanzlerwahl vorschlagen dürfen.

  49. att alle…
    die sog. eliten…die altparteien…(auch grüninge)…
    sind die antichristen…der neuzeitt…
    ihnen gilt unser augenmerkk und die steuerung von aussen…
    es ist aufgabe aller patrioten…auch durch mithilfe von ausserhalb…
    widerstand…zu leisten.

  50. Der Islam ist die Anti-Religion zu Jesus.
    Der Koran sagt: Ungläubig sind die, die da sagen: Jesus ist Gott.
    Damit klar, dass der Feind Gottes den islam gegründet hat.

  51. Freya- 22. April 2019 at 17:24

    Danke.
    China. Super. Alles sauber und sicher. Autochthone Bevölkerung. Leider wird man, was da Internet betrifft,total bevormundet. Z.B Tichy, Journalistenwatsch ging; Pi-News, Focus, Google nicht. Die Chinesen halten uns Deutsche zur Zeit für total verrückt.
    Ich muß weiter. 🙂

  52. @Dichter 15:54

    Vergleiche sind immer schwierig:
    Nur, Deutsche als Kartoffeln
    zu bezeichnen, das geht.

    Was man mit Kartoffeln
    alles anstellen könnte . . .

  53. sauer11mann 22. April 2019 at 17:45
    @Dichter 15:54

    Vergleiche sind immer schwierig:
    Nur, Deutsche als Kartoffeln
    zu bezeichnen, das geht.

    Was man mit Kartoffeln
    alles anstellen könnte . . .

    Man kann sie abziehen:
    Pellkartoffeln

    Mutti regelt daff

    http://www.ostsee-zeitung.de/var/storage/images/oz/vorpommern/ruegen/offshore-windpark-der-superlative-merkel-eroeffnet-arkona-vor-ruegen/718169305-3-ger-DE/Offshore-Windpark-der-Superlative-Merkel-eroeffnet-Arkona-vor-Ruegen_big_teaser_article.jpg

  54. Die Eliten wollten und wollen immer nur eins,
    Kohle machen,und sich vom gemeinen Volk abkapseln.
    Die jetzige Zeit,zeigt allerdings sehr deutlich,wohin eine Gesellschaft
    driftet,der immer mehr an Identifikation genommen wird.
    Es entstehen anarchische Strukturen,jeder behauptet,er habe den
    Stein der Weisen gefunden,er verkündet die absolute Wahrheit,und
    jeder heisst Änderungen willkommen,die weder wissenschaftlich,noch wirtschaftlich,
    logisch sind,Hauptsache sie sind gegen die bisherigen Lebensgewohnheiten gerichtet.
    So eine Gesellschaft muss unter gehen,wenn man sich noch nicht mal mehr
    am Recht,orientieren kann,wenn selbst dieses durch eigene Phantasien
    der Richter und Staatsanwälte, so ausgelegt wird,
    daß es in die „Religion“ der Grünen Khmer oder der Roten Socken passt,dann ist der
    Zusammenbruch vorprogrammiert.
    In Deutschland herrschen die Minderheiten,ohne jemals ein politisches Mandat dafür,erhalten zu
    haben,die die eines haben werden durch die Diktatorin M., dazu genötigt, sich dem
    Mainstream zu unterwerfen und tun dies auch gerne,weil die fetten Tröge,so noch einige
    Zeit gesichert werden können.
    Tja und zu guter Letzt, die Wirtschaft,die verstehe ich am allerwenigsten, sind alle so Kurzsichtig
    geworden,das der kurz Zeitige Gewinn,aus der Migrationsbewegeung, es wert ist , sich diesen
    Verhältnissen ebenfalls zu unterwerfen?
    Wissen oder wollen sie nicht wissen,daß auch ihr Absturz bevorsteht,fehlende Fachkräfte,
    miese Schulische Bildung,Überteuerung der Warenproduktion,wegen blödsinniger Klimaschutz-
    und Energie Vorgaben?
    Dieses Land ist wirklich auf dem besten Weg, auseinander zu brechen,sowie dieses Europa,
    mit seiner Schwurbelbude,die auf Grundschul Niveau,Entscheidungen trifft, und dies
    dann als Visionen verkaufen will.
    Eines dürfte allerdings klar sein,den Zenit haben wir noch nicht überschritten,
    es wird erst noch schlimmer werden, weil erst dann die Selbstreinigungskräfte
    greifen werden,das Volk wird und muß aufbegehren gegen diese Politik,den Eliten,und den
    Verantwortlichen in der Wirtschaft.
    Die Verarmung hat bei den Rentnern und dem Mittelstand ja schon mehr als begonnen,
    aber noch schweigen alle, weil sie von einem Ziel gelenkten System,immer wieder in die
    Richtung der Minderheiten gedrängt und gehalten werden.
    Dieses Volk muss begreifen,daß sie nicht in der Minderheit sind und sie dafür Sorge zu
    tragen haben,daß dieser Staat,so wie wir ihn mal kannten,wieder auferstehen kann,
    egal wie viele dann Rassisten,Islamophob,oder gar Nazis schreien, wir wissen,das wir es nicht sind,
    aber diese Keulen dafür ausgepackt werden,daß man sich so zu fühlen hat!
    Es bedarf einer Zeit des Nationalbewusstseins und des Stolzes
    auf sein Land,seinen Staat,und kein kriechen vor
    den Grünen Khmer,die das jubeln beim Sport ,genau aus diesen Gründen,verbieten wollen.
    Sie proklamieren die wirklichen Anti Identitäten ,und sind mehr als schuldig,an allem.

  55. Freya- 22. April 2019 at 17:49

    Rita Katz, die ich kenne (gleicher Jahrgang wie ich, Terrorexpertin beim SITE Institut = Search International Terrorist Entities = private Geheimdienstfirma mit Sitz in Washington DC) sagt, die Medienkanäle der ISIS kommunizieren intensiv und heftig. Sie schreiben begeistert über die Explosionen und beten, „möge Allah die Angreifer segnen und aufnehmen“.

  56. Demokratie statt Merkel 22. April 2019 at 17:16
    Freya- 22. April 2019 at 17:06

    Keine Ahnung wie dieser dänische Milliardär tickt, ist auch egal, mir ging es eh nur um die Masse der Reichen und Schönen, und die ticken zu gefühlten 90% extrem links und gehören Offene Grenzen Fraktion an. Wie z.B. der Grönemeyer, Schweiger und alle diese reichen und neureichen Millionäre und Milliardäre. Die dachten alle, in ihren rotzgrünen Wohngebieten ohne Asylanten wären sie in Sicherheit, und dass die Probleme mit den geschenkten Menschen nur den gemeinen deutschen/europäischen Pöbel betreffen würde, diese Illusion ist jetzt vorbei. Nun bin ich mal gespannt, ob einer von denen nun aufwacht.

  57. Freya- 22. April 2019 at 17:49

    Ergänzung zu Rita Katz:

    Es kursieren doch schon ekelhafte Erklärungsversuche, dass Sri Lanka eine Art verständliche Rache für Christchurch gewesen sein soll. Rita widerlegt das brillant! Sie schreibt:

    Die Behauptung, Sri Lanka war die Gelegenheit zur Rache für Neuseeland ist haltlos, denn Sri Lanka wurde schon lange vorher geplant. Chapeau, sage ich da!

    https://tinyurl.com/y2tber2s

  58. Demonizer 22. April 2019 at 17:06
    Haremhab 22. April 2019 at 16:50

    Das BRD-Regime will ja auch gar keinen Syrer zurückschicken. Dieses Programm ist nur dafür da, dem Wähler vorzugaukeln man tue ja etwas. Die BRD-Eliten brauchen diese Masse an Moslems um Deutschland von innen heraus zu zerstören.

    Wenn man die wirklich loswerden wollte müsste es folgendermaßen laufen, hier nimm das Geld und gehe freiwillig zurück, oder wir bringen dich in 1 Woche so oder so zurück aber du bekommst dann kein Geld.

    Assad hat längst alle seine Syrer zur Rückkehr aufgefordert, denen passiert in Syrien auch nichts. Merkel müsste nur Frieden schließen mit Assad und den Wohnungsbau in Syrien fördern, aber dazu ist diese altersstarrsinnige Uckermärkerin nicht fähig.

  59. VivaEspaña 22. April 2019 at 17:25
    Gegen Stromtrassen sind die auch noch. Strom kommt aus der Steckdose.
    ————————–
    In Wolmirstedt endete die ehemals längsten Stromleitung in Deutschland, die 287,8 Kilometer lange 380-kV-Leitung aus Lubmin. Aus dem ehemaligen AKW.
    Das AKW wurde geschlossen und abgebaut – und mit ihm große Teile der kV-Leitung, die jetzt fehlt für die Windmühlen in der Ostsee.
    So schlau wird in der BRD regiert….

  60. Ich denke, der Krieg in Syrien war vor allem ein Vorwand, Migranten ins Land zu holen. Sie wurden ab sofort nur noch als Flüchtlinge bezeichnet, was an das Mitleid appellieren sollte.Was mir schon damals seltsam erschien, war die Tatsache, dass es anscheinend nicht um Hilfe für Menschen aus Kriegsgebieten ging, denn gleichzeitig mit Syrern- echte oder falsche- kamen Menschen aus aller Herren Länder. Wie das mit dem Krieg in Syrien zusammenhing, wurde uns nicht vermittelt- bis heute nicht. Der Krieg in Syrien ist schon seit geraumer Zeit vorbei, aber die Syrer, die lt. Gesetz ein temporäres Bleiberecht haben, denken nicht daran, wieder in ihre Heimat zu gehen.

  61. Maria-Bernhardine 22. April 2019 at 18:43

    Ich hau mich weg. Der olle Taqiya Meister und Alamanne Aiman A. Mazyek zitiert seine westgermanischen Wurzeln. Nix Alamanne. Eher Allahs Manne!

  62. @ DFens 22. April 2019 at 19:18

    …aber nur seine Mutter, die
    Unterleibskonvertitin Hildegard.
    Sein Vater ist der Syrer Ahmad Mazyek.
    Seine Eltern haben 7 Söhne gemacht.

    Über Aimans Angeberei könnte man
    lachen, wenn sie nicht so gefährlich
    wäre. Denn er will damit ja nur
    beweisen, daß er ein deutscher Moslem
    sei u. Deutschland sein Land, ein Land
    für Moslems, wo der Islam dazugehöre…

  63. Danke, Autorin Renate, für diese klaren Worten zum christlichen Glauben!!!
    Danke auch für die so wichtigen und treffenden Bibelzitate!!!

  64. Wer mit Blick auf diesen Abschaum das Wörtschen Eliten in den Mund nimmt, wird nicht ernstgenommen

  65. Identität bedeutet nicht nur eine Zugehörigkeit zu einem virtuellen politischen Gebilde. Sie ist der Kitt einer jeden Zivilisation, begünstigt soziale Bindungen, die den Einzelnen stärken, auffangen und versorgen und den Zusammenhalt untereinander stärken. Dieses ist örtlich mit dem Begriff Heimat zu verorten. Die Identität ist um so stärker ausgebildet um so näher man sie über das Volk (Sprache/Staat), der Region, bis hin zur Familie herunterbricht. Genau diese Struktur, wie die Familie, will unsere Machtelite zerstören. Damit wird der Mensch isoliert und zu einem wehrlosen Individuum, den man nach Belieben versklaven kann! In so einem Zustand ist er dann nicht einmal mehr in der Lage, sich eine befreiende soziale Alternative vorzustellen! Selbst das natürliche Geschlecht wird bereits im Kindesalter zerstört!
    Ob wir Zeit haben auf die Wiederkehr Jesus zu warten? Ich glaube nein!
    Solange wir noch so etwas, wie eine Volkszugehörigkeit empfinden, hätten wir die Macht, gemeinsam diese teuflische Machtelite zum Teufel zu jagen!

  66. eo 22. April 2019 at 19:51
    DFens 22. April 2019 at 17:06

    .
    “ Eben auch
    zum Zwecke
    der Verhöhnung !
    Nur so ergibt diese
    Personalie halt
    letztendlich
    Sinn.“

    Gemeint ist Alemannia Aachen, ihr Banausen…

  67. Die sogenannten „Eliten“ sind nichts anderes als die Nachfahren der von der „Frankfurter Schule“ inspirierten 68er, die mit ihrem „Marsch durch die Institutionen“ an den Schalthebeln der Macht angekommen sind. Die werden sich dort auch nicht so einfach vertreiben lassen. Dafür brauchen wir eine Kulturrevolution! Donald Trump hat in den USA damit begonnen. Jetzt müssen wir das in Europa nur noch fortsetzen!

  68. Ich kenne das aber so:

    Markus X, v.42 -45.

    42. Jesus aber rief die selbigen hierzu, und sprach zu ihnen: Ihr wisst, dass die, welche als Fürsten der Völker angesehen werden, sie verherrlichen, und dass die Großen unter ihnen Gewalt über sie haben.

    43. Aber also soll es unter euch nicht sein.

    44. Sondern wenn jemand unter euch will groß werden, der soll euer Diener sein: und wenn jemand unter euch will der Erste werden, der soll aller Knecht sein.

    V. 42. Jesus aber) sucht ihnen mit großer Geduld seinen demütigen Sinn zu recommendiren (zu erklären).
    Ihr wisst) denn ich hab‘s euch oft gesagt, und doch habt ihr euch jetzt wieder lassen übereilen;
    dass die Fürsten der Völker sie beherrschen) hiermit wird der Missbrauch angedeutet. Denn das Herrchen schlägt meistenteils dahinaus, dass ein Beherrschen daraus wird: darum mahnte Christus davon ab.
    Dass die großen Gewalt haben) das ist so in der Welt und nach der Welt Sinn: im Reich Christi aber gilt just das Gegenteil; da ist der groß, der in ihm selbst klein ist.
    V. 43. Also soll es unter euch nicht sein) und doch spricht man: das Christentum hebt die Ehrenstände nicht auf. Ist das etwa ein Beweis davon?
    Den Anhängern des Papst will dieser Ausspruch Christi auch nicht anstehen: daher sind sie darauf bedacht gewesen, wie sie eine solche Erklärung finden mögen, die ihrem Kirchen-Staat nicht entgegen wäre. Sie sagen: Christus habe nur die Art, da man es wider die Liebe gebraucht, aufgehoben und verboten; nicht die Sache selbst. Allein wann sie nicht Lust zu herrschen hatten, würden sie auf diese Unterscheidung nicht gekommen sein.
    Christus muss ja wohl in diesem Stück das Muster sein, wonach man sich muss richten: von dem kann man aber das Herrchen auf keinerlei Weise sagen.
    V. 44. Wenn jemand unter euch will groß werden) welches also nicht schlechterdings verboten ist,
    der soll euer Diener sein) aber nicht wie man einen mit einem Kompliment, sein Diener und votre serviteur, abfertigt.
    Der Erste soll aller Knecht sein) aber nicht wie der Papst sich einen Knecht aller Knechte nur nennt.
    So fern sollten die was sein wollten unter den Christen und ihre Vorsteher vom herrschen sein, dass sie im Gegenteil dienen sollten; und das so weit, dass sie auch ihr Leben nicht sollten teuer halten, gleich wie er getan. I Joh. 3,16.

    45. Denn auch des Menschen Sohn ist nicht gekommen dass ihm gedient würde, sondern dass er diente, und gäbe seine Seele zum Lösegeld für viele.

    Denn auch des Menschen Sohn) ob er schon ein wahrer König ist, mehr als alle andere,
    ist nicht gekommen) in seiner ersten Zukunft der Erniedrigung und in Antretung seines Amts,
    dass ihm gedient würde) wie die Menschen sich damit ein Ansehen zu machen suchen,
    Sondern dass er diente) wovon er auch beim Fußwaschen ein Beispiel gegeben, Joh. 13, 13 -16. und endlich gar sich und sein Leben selbst
    Zum Lösegeld) das ist ein solches Geld, wofür man einen Knecht los kauft, oder auch sich zum Knecht für den andern dahin gibt, da einer tauscht mit des andern seiner Not und Elend.
    Durch solches Loskaufen wird der Mensch wirklich los gemacht und befreit, sodass er sich auch auslösen kann, und nicht mehr gefangen bleiben darf. Machen sich‘s nicht alle zu Nutz, und gebrauchen die Kraft so im Blut Christi liegt, so kann Gott und Christus nichts dafür, der ein allgemeiner Heiland ist. Denn was hier heißt
    für viele) das heißt I.Tim.2,6. Für alle, sodass darin kein Gerümpel zu suchen.
    Es ist kein Knecht der seinen Herrn so diene, wie dieser große Herr seine Knechte gedient hat.
    Das ist ein unverschämter Christ, der sich bei diesem Krempel nicht schämt, dass er sich unter einem solchen Haupt muss dienen lassen.
     

  69. Liebe Renate,

    schön, dass Sie sich um Christen angesichts der herbeigeflehten Mohammedaner Sorgen machen.
    Ich mache mir indessen Sorgen um Menschen, die Anhänger der europäischen Aufklärung sind. Denn erst Christen am Hals zu haben, um die anschließend auch noch durch Mohammedaner zu toppen, ist wirklich kein freundliches Schicksal.

    Ich besuche gern Kirchen. Aber, darauf können Sie einen Saftigen lassen, nicht aus religiösen Gründen. Das Gleiche könnte mir mit Moscheen passieren (wenn auch weniger enthusiastisch) – und es wäre wiederum nicht aus religiösen Gründen. Das Ding ist: Kunst (Sinnlichkeit) muss sich an der Macht orientieren, um Ausdrucksmöglichkeiten zu entfalten.

  70. Deutsche wurden, werden seit 1968 aus dem normalen menschlichen Geistesraum in die Sphäre der Antimaterie versetzt. Alles was 1000 Jahre lang bis 1945 dem normalen Deutschsein entsprach wird mit typisch deutscher Perfektion zu 100% ins Gegensätzliche verkehrt.

  71. Was ist die Identität der gesellschaftlichen Eliten?
    Was kennzeichnet deren elitäres Selbst- und Weltbild?

    … der Fortbestand einer gewissen Weltanschauung und einer gewissen Lebensweise. Eine herrschende Gruppe ist so lange eine herrschende Gruppe, als sie ihre Nachfolger bestimmen kann. Der Elite geht es nicht darum ewig ihr Blut, sondern sich selbst ewig zu behaupten. Wer die Macht ausübt, ist nicht wichtig, vorausgesetzt, dass die hierarchische Struktur immer dieselbe bleibt. Alle für unsere Zeit charakteristischen Überzeugungen, Gewohnheiten, Geschmacksrichtungen, Meinungen, geistigen Einstellungen sind in Wirklichkeit dazu bestimmt, das Mystische der Elite aufrechtzuerhalten und zu verhindern, dass die wahre Natur der Gesellschaftsordnung erkannt wird … von den Proletariern ist nichts zu befürchten. Sich selbst überlassen, werden sie von Generation zu Generation und von Jahrhundert zu Jahrhundert fortfahren zu arbeiten, Kinder in die Welt zu setzen und zu sterben, nicht nur ohne jeden Antrieb, zu rebellieren, sondern ohne sich auch nur vorstellen zu können, dass die Welt anders sein könnte, als sie ist …

    frei aus: Theorie und Praxis des oligarchischen Kollektivismus

  72. Das christliche Abendland ist durch den ALLES GEHT Satanismus der 68er geschwächt worden, über das jetzt der Islam herfällt.
    Alles geht, das ist das Motto des HELL FIRE CLUBS, das Glaubensbekenntnis des Satanisten Crowley und seiner Anhänger.
    Das ALLES GEHT, das ist die falsche Definition von Freiheit, die direkt in den Abgrund führt.

    Freiheit bedeutet nicht, das man tun kann was man will,
    sondern dass man nicht tuen muss, was man nicht will.

    Jean-Jacques Rousseau

  73. Die da oben müssen endlich wieder Angst vor dem Volk haben. Aber das haben die bereits; die Unterdrückung anderer Meinung in der Lügenpresse zeigt es. Die Sprachrohre der Herrschenden sind jedoch unglaubhaft geworden. Die Erosion der Macht, sie hat bereits begonnen. Die Eliten sind entlarvt. Sie sind Feinde unserer Zivilisation.

  74. Das erinnert in erschreckender Weise an Zeiten der Christenverfolgung.

    Die Zeiten der Christenverfolgung haben wir doch permanent seit über 70 Jahren. Ist doch nicht lange her, das in der Türkei Kirchen gebrandschatzt wurden, koptische Christen in Ägypten getötet wurden etc. etc.
    Man gehe aktuell nach Sri Lanka! Also, der genannte Kommentar ist wohl etwas falsch.

  75. VivaEspaña 22. April 2019 at 16:38
    Götzenanbetung im alten Europa zu Ostern

    Der Tanz Um Das Goldene Kalb geht weiter:

    https://www.focus.de/politik/ausland/thunberg-in-london-demonstranten-empfangen-klimaaktivistin-mit-jubel_id_10618137.html

    https://www.merkur.de/politik/kirche-bischoefe-preisen-greta-thunberg-was-ist-mit-katholischen-kirche-los-12204639.html

    ———–
    Wenn der alte Götze nichts mehr taugt, schnitzt sich die Kirche eben neue, Hauptsache die Schäfchen tanzen drum herum!

  76. Die echten Identiäten kommen von den Vorfahren. Da kann sich jemand ellenlang als Deutscher ausgeben wollen oder etwas anderes, er bleibt was er ist.
    Das Produkt seiner Vorfahren, Großeltern und Eltern usw.
    Merkels Vater und Mutten sind Polen, also ist sie keine Deutsche. Die Prägung macht nicht der Paß, sondern der Einfluß schon mit der Muttermilch.

    Bei Poroschenke ist es auch so. Der Stand in der Forbes-Liste unter den reichsten
    Zwei Jahre vor dem Umsturz hat er sich austragen lassen, weil er angeblich eine andere Herkunft hat.

    Von solchen vaterlandslosen Gesellen werden ganze Völkerschaften ins Verderben geführt.

  77. Mokkafreund 22. April 2019 at 16:16
    Denn welche Kinder wissen heutzutage noch, dass die folgende Bibelstelle die Ursache für die Pfingstferien an den Schulen ist?
    »Und nachdem Er dies gesagt hatte, wurde er vor ihren Augen in den Himmel emporgehoben….“

    Peinlich, peinlich… Pfingsten erinnert nicht an die Himmelfahrt Jesu (dafür gibt es bekanntlich ein eigenes Fest, das hierzulande auch als „Vatertag“ bekannt ist), sondern an die Aussendung des Heiligen Geistes. Ein Blick in die Wikipedia hätte hier genügt…

    Wer hier Lehren erteilt, sollte sich nicht solche Blöße geben…

    _________
    Danke für den Hinweis, aber ich meine genau das, was ich geschrieben habe, denn die ursächliche Bedingung für die Ausgießung des Heiligen Geistes (Pfingsten) ist die Himmelfahrt Jesu:
    Johannes 16,5-7
    „Jetzt aber gehe ich hin zu dem, der mich gesandt hat, und niemand von euch fragt mich: Wohin gehst du?, sondern weil ich dies zu euch geredet habe, hat Traurigkeit euer Herz erfüllt. Doch ich sage euch die Wahrheit: Es ist euch nützlich, dass ich weggehe, denn wenn ich nicht weggehe, wird der Beistand (Heiliger Geist, Tröster) nicht zu euch kommen; wenn ich aber hingehe, werde ich ihn zu euch senden.“

  78. @
    sauer11mann 22. April 2019 at 15:37
    keine Lust,
    solange darauf
    zu warten!!!

    ________

    Die Zeit dieses Wartens kommt nicht nur Ihnen sehr lange vor, nicht nur Ihnen.

  79. @
    fritze9 22. April 2019 at 17:10: Richtig, Jesus hat sein Leben gegeben und damit das Lösegeld für viele bezahlt. Das darf allerdings nicht als Generalamnestie für jeden Menschen auf diesem Planeten verstanden werden. Es gilt nur für die, die Jesus und seine Erlösungstat am Kreuz im Glauben annehmen, ihn um Vergebung ihrer Schuld vor Gott bitten und fortan eine persönliche Beziehung zu Christus pflegen. Das ist möglich, da er ja lebt! Er ist wahrhaftig auferstanden! Allen Lesern von PI-News ein frohes Osterfest!

    __________________

    Danke für diese richtige und wichtige Ergänzung.

  80. @ Wagner 23. April 2019 at 11:02
    Die echten Identiäten kommen von den Vorfahren. Da kann sich jemand ellenlang als Deutscher ausgeben wollen oder etwas anderes, er bleibt was er ist.
    Das Produkt seiner Vorfahren, Großeltern und Eltern usw.
    Merkels Vater und Mutten sind Polen.

    Merkels Mutter:
    Willi Jentzsch kam als Sohn des Gutsbesitzers Friedrich Wilhelm Jentzsch (1854?) und seiner Ehefrau Wilhelmine Pauline Minna Wilde (1857–1941) zur Welt. Er war Lehrer in Danzig und Vorsitzender des Danziger Beamtenbundes. Am 27. Oktober 1926 wurde er zum Senator der Freien Stadt Danzig gewählt. Er trat am 1. November 1927 aus gesundheitlichen Gründen zurück. Am 1. November 1927 wurde er zum Rektor des angesehenen Realgymnasiums zu St. Johann an der Fleischergasse im Stadtteil Langfuhr ernannt. Im März 1936 wurde er Schuldirektor in Danzig und war damit für alle Grundschulen der Stadt verantwortlich. Er starb zwei Monate nach seiner Ernennung.

    1921 heiratete er die Lehrerin Gertrud Drange (1891–), Tochter von Emma und Emil Drange aus Elbing. Ein Kind dieser Ehe ist Herlind Kasner (* 8. Juli 1928; † 6. April 2019), die Mutter von Angela Merkel. Nach seinem Tod zog die Familie nach Hamburg.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Willi_Jentzsch

    Danzig-Westpreußen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Danzig-Westpreu%C3%9Fen

  81. @ Wagner 23. April 2019 at 11:02

    Merkels Vater war der ROTE Kasner!

    Horst Kasner wurde 1926 als Sohn des preußischen Polizeibeamten Ludwig Kazmierczak (* 1896 in Posen; † 1959 in Berlin) und dessen Ehefrau Margarete, geborene Pörschke, im Berliner Stadtteil Wedding geboren.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Danzig-Westpreu%C3%9Fen

    Der Vater: Kapitalistenfresser in der Kirchenpolitik

    Merkels Vater, Horst Kasner, war nicht ein bescheidener Pfarrer, sonden ein bedeutender Mann in der DDR-Kirchenpolitik, in der er zusammen mit dem einflussreichen Clemence de Maizière,einem registriertem Informanten der Stasi, die DDR-Pläne mit den Kirchen vorantrieb, vor allem die Abspaltung der evangelischen Kirche in der DDR von der Evangelischen Kirche des ganzen Deutschlands. Er war Mitglied der von Moskau gsteuerten Christlichen Friedenskonferenz (CFK) und im von der Staatssicherheit gelenkten Weißenseer Arbeitskreis. Er hatte alle Freiheiten, die nur die Bonzen hatten: zwei Autos und das Recht in den Westen zu fahren. Im staatlichen Auftrag fuhr er mit der “nationalen Front” nach Italien, wo er öffentlich erklärte, dass allein die KPI dieses Land retten könne. Ihr selbst gewählter Biographie-Schreiber, der CDU-Politologe Gerd Langguth, dem man auch nachsagt, dass er ein seriöser Analytiker sei, teilt mit, dass der dominante Pfarrer Horst Kasner seine Tochter Angela “entscheidend geprägt” habe. Langguth beschreibt den Geistlichen, der 1954 auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges von West nach Ost übergewechselt war und später im brandenburgischen Templin eine wichtige Einrichtung für die Ausbildung von Vikaren leitete, als Sympathisanten des SED-Staates. Seine politischen Anschauungen hätten ihm dort den Spitznamen “roter Kasner” eingebracht. Erst in der späten Wendezeit begann sich Angela Merkel zusehends – so Langguth – von ihrem “tief in das DDR-System verstrickten” Vater zu emanzipieren.

    Über die Schülerin Angela Kasner berichtete der “IM Bachmann”, der u.a. auf Havemann angesetzt war, dass ihre “positive Grundhaltung bezüglich des Marxismus-Leninismus” bedeutend sei. Sie organisierte noch an der EOS Hermann Matern als führendes FDJ Leitungskader die Abschlussveranstaltung für ihren Abiturjahrgang. Vom Podium in der Aula rief sie auf zu Geldspenden für den Kauf von Waffen für die Frelimo-Rebellen in Mosambik und andere aktive kommunistische Gruppen in Südafrika. (Vgl. geisteswelt.blogsome.com)

    Da sie die russische Sprache hervorragend beherrschte, durfte sie zum internationalen Schülerwettbewerb “Russische Olympiade” nach Moskau reisen.

    http://www.chronik-berlin.de/news/stasi_merkel.htm

  82. Angela Merkel, geb. Kasner wird in das tausendjährige geschichtliche Bewußtsein unseres Volkes, falls es ihre Regentschaft überlebt, als die politische Figur eingehen, die zu Friedenszeiten das größte Unheil angerichtet und Deutschland in seinen bereits unterminierten Grundfesten zerstört haben wird. Gott sei uns gnädig!

  83. Ja, wie denn jetzt? Auf die Gefahr hin, mich hier mal unbeliebt zu machen:
    Einer sieht einen brennenden Dornbusch und Moische kann dann von sechshundertzwölfundrolfzig Gesetzen auf zehn Gebote runterhandeln.
    Eine multiple Persönlichkeit spaltet vom Vater mittels eines Heiligen Geistes einen Sohn ab und lässt diesen dann bestialisch umbringen, alles zum Heil einer halbwilden Affenhorde auf einer kleinen blauen Kugel am Arxxx der Galaxis, angeblich irgendwann von ihm selbst erschaffen. Schizoide autoaggressive sadomasochistische Störung, oder was? Angeblich allwissend und allmächtig?
    Ein epileptischer Kamelf…ührer bildet sich ein, in den Himmel entrückt worden zu sein und Gottes Wort wurde ihm offenbart und wer‘s nicht glaubt, Rübe ab?
    Was hat das alles damit zu tun, dass eine Geld- und Machtelite das Volk verrät und verkauft?
    Ich bezeuge, dass der Mensch die Götter nach seinem Bilde schuf, wie es den Herrschenden aktuell gerade in den Kram passt. Die neueste Gottheit heißt Klimarettung, der neueste Satanas heißt CO2.
    Da bin ich doch konsequent Atheist und Brettvormkoppstrohdumm, Murx, Murksel, Soros und Ischias kriegen am 26. Mai „auf die Fresse“.

  84. All diese Eliten, welche mithelfen die Deutschen abzuschaffen, sind Satanisten. Sie glauben nicht an das Christentum.

Comments are closed.