Im Interview mit Hans-Hermann Gockel bezieht der AfD-Spitzenkandidat zur Europawahl, Jörg Meuthen, unmissverständlich Stellung zur Gaspipeline Nord Stream 2 und dem Gebaren von EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber in dieser Sache. Meuthen wörtlich: „Wir wollen, dass dieses Projekt realisiert wird, denn es liegt in unserem ureigensten Interesse, eine vernünftige, bezahlbare Energieversorgung zu haben. Die ja durch die Absurditäten dieser sogenannten Energiewende mehr als in Frage steht.“ Und zu den Äußerungen von Manfred Weber (PI-NEWS berichtete): „Weber sagt sehr klar, dass wenn er Kommissionspräsident wird, dann wird er alles tun, um Nord Stream 2 zu verhindern. Damit versündigt er sich […] an den Interessen seines eigenen Heimatlandes.“

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

129 KOMMENTARE

  1. Wir brauchen Energie. Erst Energiewende ohne Atomstrom, danach sollte Kohlestrom weg und nun ohne Gasversorgung. Wie dumm sind denn diese Gutmenschen?

  2. Weber, Merkel und Altparteien sind Staatsfeinde Nr.1 dementsprechend sollte auch dafür die Strafe ausfallen.

  3. EU-Weber ist ein deutscher Volksschädling wie es im Buche steht..
    .
    Jedesmal wenn ich den gelben EU-Sternenring auf blauem Grund sehen, assoziiere ich ihn gleich mit dem runden weißen Symbol des Hakenkreuzes..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Russland-Sanktionen Schaden in Milliardenhöhe
    .
    Seit Russland mit Sanktionen belegt wird, sind die deutschen Exporte in das Land um 42 Prozent eingebrochen. 60.000 Arbeitsplätze gingen verloren, schätzen deutsche Unternehmen. Insolvenzen gab es nur vereinzelt.
    .
    „Die Gesamtlasten der Wirtschaftssanktionen für die EU, Russland und die benachbarten Länder haben nach drei Jahren mindestens einen hohen zweistelligen, wenn nicht bereits einen dreistelligen Milliarden-Euro-Betrag erreicht“, heißt es in einer dem Handelsblatt exklusiv vorliegenden Studie des OA.

    https://www.handelsblatt.com/politik/international/russland-sanktionen-schaden-in-milliardenhoehe/19992008.html
    .
    .
    100 Milliarden Euro
    .
    Verlust Russland-Sanktionen schaden EU-Wirtschaft

    .
    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Russland-Sanktionen-schaden-EU-Wirtschaft-article20186182.html
    .
    .
    Deutschland und die EU wollen Russland in die Knie zwingen..
    .
    Was für Träumer!

  4. Dieser Manfred Weber steht in der linken Reihe am äußersten linken Rand, für mich ist dieser Typ eine totale linken Bazille, noch vor Seehofer mit Gefolge, eben ein Vaterlandsverräter übelster Klasse.

  5. Nein, Weber sagte das in einer polnischen Zeitung, um polnische Stimmen zu bekommen. Polen hassen die Pipeline, also sagt er jetzt „Pipeline ist scheiße“. So wie er sagte, er nehme Art13-Gegner ernst, aber dann nicht bereit war, minimalste Anpassungen zuzulassen. Reiner Wahlkampf.

    Weber stellt sich jetzt Proforma gegen die Gaspipeline, für die die CDU/CSU unsere Meinungs- und Informationsfreiheit verkauft hat. Aber er ist der Lügenmanni: Er sagt das wie gesagt , um Stimmen in Polen zu sammeln. Am Ende wird die Pipeline trotzdem kommen.

    Ich persönlich bin gegen die Pipeline, es ist der absolute Wahnsinnn unsere AKWs zu opfern um sich dann energietechnisch zu 100 % abhängig von den Russen zu machen, anstatt autark zu bleiben.

  6. @ Freya- 25. April 2019 at 11:49

    Atomkraftwerke gehen nicht so einfach. Woher soll Uran kommen? Auchd er muss erstmal aufbereitet werden.

  7. Das russische Gas kommt doch sowieso. Die Frage ist nur, kommt es direkt, zuverlässig und billig durch die Ostseepipeline? Oder kommt es über die Ukraine und Polen, unzuverlässig wenn die abzapfen und mit den Transitzahlungen viel teurer.

    Beim Betrachten der nächsten Heizkostenabrechnung sollte sich jeder die Frage stellen. Also ich bin für direkt und preiswert.

  8. Freya- 25. April 2019 at 11:49

    Ich persönlich bin gegen die Pipeline, es ist der absolute Wahnsinnn unsere AKWs zu opfern um sich dann energietechnisch zu 100 % abhängig von den Russen zu machen, anstatt autark zu bleiben.

    Dieser Gesichtspunkt läßt allerdings außer acht wo das dafür benötigte Uran herkommt. Da beißt die Maus keinen Faden ab, der Brennstoff muß so oder so importiert werden. Dabei mehr als eine Alternative zu fahren vehindert immerhin die Abhängigkeit von nur einer Quelle.

  9. Wieso kandidiert der Weber überhaupt? Der macht sich doch völlig abhängig von den Wählern!

  10. @ nichtmehrindeutschland 25. April 2019 at 12:04

    Ich hab den YouTube Kanal mal abonniert. Die AfD braucht GEZ-unabhängige Medienkanäle.

    Kann Dir doch eh egal sein, laut eigener Aussage hast Dich ja eh nach Afrika abgesetzt und bist somit dort in Sicherheit.

    Wählst Du bei der Europawahl? Hast Du die Wahlunterlagen für Auslandsdeutsche schon beantragt?

  11. Die Rücksichtslosigkeit mit der Deutschland unsere Nachbarländer behandelt, wird sich eines Tages sicher rächen. Die Polen sagen halt, die Nord Stream 2 stärkt in Energiefragen die Abhängigkeit der Europäer von Russland. Auch die Norweger sind „not amused“. Den Norwegern und deren Gaslieferungen würde ich viel mehr vertrauen.

  12. Wofür brauchen wir noch mehr und noch mehr
    und NOCH MEHR Energie?

    Für 1 Milliarde Afrikaner, die nach Europa wollen
    und dann ebenfalls ihr Klug-Telefon
    (smartphone) alle drei Jahre wegwerfen wollen.

  13. Die große Lüge und Verarsche der links/grünen/schw. Altparteien:
    .
    „Bildung schützt vor Islamismus/Terror/Islam!“

    .
    Aber die degenerierten Altparteien können von Moslem-Terroristen gar nicht genug bekommen die sie auch noch finanzieren.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Sri Lanka Die Täter: wohlhabend und gebildet
    .
    „Die Selbstmordattentäter sind fast alle gut gebildet und kommen aus der Mittel- oder gehobenen Mittelschicht. Sie sind finanziell recht unabhängig und ihre Familien leben in stabilen Einkommensverhältnissen“, erklärte Sri Lankas Verteidigungsminister Ruwan Wijewardene. „Das ist ein besorgniserregender Faktor hier“.
    .
    Manche der Täter haben Studienabschlüsse als Juristen
    .
    Manche von ihnen haben offenbar im Ausland studiert und haben Abschlüsse, etwa als Juristen. Ein Attentäter soll in Großbritannien und später Australien studiert haben.
    .
    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/sri-lanka-die-taeter-wohlhabend-und-gebildet/24251838.html

  14. Nord Stream 2 ist sehr wichtig. Putin braucht dringend Geld.Er muss ja schließlich seine Aufrüstung die gegen Deutschland und Westeuropa gerichtet ist verwirklichen können.U.a. Stationierung von Mittelstrecken Atomraketen in Königsberg. Ich bin bekennender AFD-Wähler,aber diese A… kriecherei gegenüber Putin kann ich absolut nicht mehr nachvollziehen.

  15. @ Ihab Kaharem -Nazi- 25. April 2019 at 12:21

    Fürs Smartfon ud Elektroautos wird immer mehr Strom gebraucht. Aber Strom kommt ja aus der Steckdose. Mehr verstehen diese Gutmenschen nicht. Was an Grundlast im Netz benötigt wird, kann man so einfach erkennen.

  16. Nord Stream 2 heißt völlige Abhängigkeit von Russland. Wundert mich, dass Meuthen diese einseitige Abhängigkeit propagiert, obwohl es europäische Lösungen gäbe. Was ist mit seinem Spendenskandal?
    Wie viele Millionen Strafe müssen da von der AfD noch bezahlt werden?

    Als schlechtes Beispiel nur mal nach Weißrussland schauen, das gehört quasi Russland, gerade wegen energetischer Abhängigkeit von Russland. Außerdem vertraut Deutschland sowieso keiner mehr in Europa, deswegen Brexit und Salvini.

  17. Merkels primitive syrische Schläger-Asyl-Bestien bei dem was sie am besten können.
    .
    Wie immer.. keine sofortige Ausweisung oder Internierung!
    .
    Ich hoffe die AfD wird sich darum kümmern..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Mecklenburg-Vorpommern
    .
    Verletzte nach Schlägerei auf Fußballplatz in Neubrandenburg

    .
    Neubrandenburg (dpa/mv) – Bei einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten auf einem Neubrandenburger Fußballplatz sind am Ostermontag vier Menschen verletzt worden. Zunächst waren zwei türkische und syrische Jugendliche wegen eines Fouls in Streit geraten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zwei deutsche 18-Jährige wollten den Angaben zufolge schlichten, woraufhin der syrische Spieler zuschauenden syrischen Jugendlichen etwas zurief.
    .
    Daraufhin seien mehrere von ihnen aufs Feld gerannt und hätten auf die beiden Schlichter eingeschlagen, hieß es.
    Auf zwei weitere Zeugen, die versuchten die Gruppen zu trennen, sei ebenfalls eingeschlagen worden. Als sich die alarmierte Polizei näherte, seien die Verdächtigen geflohen.

    .

    https://www.welt.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/article192330217/Verletzte-nach-Schlaegerei-auf-Fussballplatz-in-Neubrandenburg.html

    .
    Deutsche… haltet euch von den Asylanten / Syrern fern..

  18. Freya- 25. April 2019 at 12:16
    „… Die Polen sagen halt, die Nord Stream 2 stärkt in Energiefragen die Abhängigkeit der Europäer von Russland. Auch die Norweger sind „not amused“. Den Norwegern und deren Gaslieferungen würde ich viel mehr vertrauen.“
    Ja ein Flüssiggasterminal hätte mehr Sinn sollte ein Anbieter Zicken machen kann man noch auf andere zugreifen.
    @afd-sympathisant 25. April 2019 at 12:05

    „Oder kommt es über die Ukraine und Polen, unzuverlässig wenn die abzapfen und mit den Transitzahlungen viel teurer.“
    Was die normalen Verluste sind nennen die Russen abzapfen. Nicht umsonst müssen sie einige Milliaden Strafe wegen nicht gelieferten Gas zahlen.

  19. Meuthen macht jetzt den Gas Gerd Schröder! Meuthen hat in 3. Ehe eine Osteuropäerin geheiratet. Würde mich nicht wundern, wenn die auf ihn angesetzt war, da sie vorher bei ihm „arbeitete“.

    3. Ehe? Manche AfDler können nicht mal ihre selbst gesetzten Werte vorleben, wo soll das dann politisch hinführen?! Zum Fiasko.

  20. Meuthen wörtlich: „Wir wollen, dass dieses Projekt realisiert wird, denn es liegt in unserem ureigensten Interesse, eine vernünftige, bezahlbare Energieversorgung zu haben.

    Es liegt also im Interesse der Deutschen/AfD, sich von den Russen abhängig zu machen. Es liegt aber mit Sicherheit nicht in meinem Interesse. Dann tut es mir leid, werde ich die AfD nicht mehr wählen.

  21. Habt Ihr schon gespendet? Mindestens ein Monatsgehalt! Die AfD muss 402.900 Euro Strafe zahlen, weil Meuthen sich illegale Spenden einverleibt hat. Und dann kommt ja noch die Strafe für Weidel dazu.

  22. Weber csU ist einer der schmierigsten aus den Reihen der angeblich so christlichen.
    Wie der Klerus bestehen die offenbar aus faschistoiden Heuchlern, Nieten ( ohne Nadelstreifen ) in krachledernen + Trachtenjankern.
    Steuber war auch einer von denen, deren Hirn nicht exorbitant dem eines Normalo entspricht.
    Auf Bayern gemünzt könnte des Rolli Bargeldvergessers Befürchtung wegen Inzucht schon zutreffen.
    Leider ziehen solche grenzdebilen wie Weber, Drehhorsti, Doofrindt und sein Kumpel Blöd, Blöder, Söder das Ansehen Bayerns und seiner an sich recht liebenswerten Bevölkerung in den Dreck.
    Vom roten bayerischen Abschaum ganz zu schweigen.

  23. Haremhab 25. April 2019 at 11:41

    Wir brauchen Energie. Erst Energiewende ohne Atomstrom, danach sollte Kohlestrom weg und nun ohne Gasversorgung. Wie dumm sind denn diese Gutmenschen?

    Die machen einen auf Bartertown (Mad Max 3, „Jenseits der Donnerkuppel“, 1985, auch das ein ikonischer Film aus den „guten alten Zeiten“ der Bonner Republik; die Energie des Endzeitnests kommt aus Schweinegülle). Aber dann kommt sicher sofort Peta angeklappert…

    2 Minuten Schweinekraftwerk Bartertown:

    https://www.youtube.com/watch?v=fWx9V0xoYsI

  24. @ Haremhab 25. April 2019 at 12:43
    Anti-Gewalt-Experte: Deutschland muss seine IS-Kämpfer wieder aufnehmen

    Deutschland muss einen Scheiss !!!!!

  25. @ Freya.
    Zitat: Wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal das M………….

  26. Meuthen hat seine Glaubwürdigkeit verspielt, er sollte AfD verlassen. Freiwillig wird er seine lukrativen Pöstchen natürlich nicht verlassen. Hätte er ja geschickter machen können mit den Spenden. Dumm ist der, der dummes tut und dann auch noch vertuschen will.

    Die Affäre Meuthen – warum Meuthen zurücktreten sollte
    Jörg Meuthen trägt persönlich die Verantwortung.

    https://www.lobbycontrol.de/2019/04/die-affaere-meuthen-warum-meuthen-zuruecktreten-sollte/

  27. OT: In der Basler Zeitung (bzonline) wird ein Cartoon/Karikatur vom Jordanier Emad Hajjaj (alias Abu Mahjoob) gezeigt, der den Terror-Anschlag von Sri Lanka als völlig losgelöst vom Islam zeigt.
    Der Islam wird sogar auf gleicher Stufe wie der christliche Glaube gezeichnet. Das ist Taqiya vom Feinsten!

    https://www.cartoonmovement.com/cartoon/57338

    Dieser Cartoonist ist auch Spezialist im Trump-Bashing.

  28. @Demokratie statt Murksel 25. April 2019 at 12:49
    Freya

    Steck Dir dein Zitat in den A…
    Ich habe mehr Ahnung und Insider Wissen wie Du.

  29. @ Schweizer Eidgenosse 25. April 2019 at 12:50

    Oster-Anschläge in Sri Lanka: Schwangere sprengte sich und ihre drei Kinder in die Luft!

    Wie die indische Nachrichtenseite „Firstpost“ berichtet, waren die beiden Selbstmord-Attentäter Söhne des sri-lankischen Gewürzhändlers und Millionärs Mohammed Yusuf Ibrahim. Die Brüder sollen innerhalb ihrer Familie eine „Terrorzelle“ gebildet haben, so die Ermittler.

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/oster-anschlaege-auf-sri-lanka-schwangere-sprengte-sich-und-drei-soehne-in-den-t-61435582.bild.html

  30. @Schweizer Eidgenosse 25. April 2019 at 12:50

    Ist der Cartoon tatsächlich in der BAZ? Wo ist der direkte Link zur BAZ? Dachte gehört dem Blocher!

  31. Freya- 25. April 2019 at 12:29
    Nord Stream 2 heißt völlige Abhängigkeit von Russland. Wundert mich, dass Meuthen diese einseitige Abhängigkeit propagiert, obwohl es europäische Lösungen gäbe.

    ———
    Wenn man die Kohle wieder zuschüttet, Atomenergie nicht will, wartet bis der Wind weht oder die Sonne scheint ist es doch logisch das man sich irgend wo, bei irgend wen abhängig macht, mit welcher Klasse bist du abgegangen ?

  32. Bericht: Deutsche Botschafterin warb in den USA für Nord Stream 2
    Deutschlands Botschafterin in Washington Emily Haber hat laut eines Zeitungsberichts im März in Briefen an mehrere US-Kongressabgeordnete und Senatoren dafür geworben, die Politik gegen Russland nicht zu verschärfen und sich auch für die Ostseepipeline Nord Stream 2 starkgemacht.
    Washington (dts Nachrichtenagentur) – Haber habe sich offenbar mit Rückendeckung der Bundesregierung, dafür eingesetzt, dass die USA ihre Sanktionspolitik gegenüber Russland nicht weiter verschärfen, berichtet die „Bild-Zeitung“ unter Berufung auf den Brief. „Wir sind beunruhigt, dass der Kongress derzeit die Verhängung weiterer Energie-Sanktionen gegen Russland erwägt“, heißt es in dem Schreiben. Diese Sanktionen könnten „die europäische Energiesicherheit betreffen“.
    Dabei setzte sich Haber auch für die umstrittene Gaspipeline Nord Stream 2 ein: „Jede zusätzliche Maßnahme der USA gegen das Projekt wäre kontraproduktiv und würde die europäische Einigung über dieses schwierige Thema der Energiesicherheitspolitik untergraben“, heißt es in dem Brief weiter. Angeblich gebe es seit dem EU-Gasrichtlinien-Kompromiss vom Februar eine „einheitliche europäische Position“ zum russischen Pipeline-Projekt, heißt es in dem Schreiben. Hochrangige Diplomaten aus EU-Ländern widersprachen dem allerdings: „Auch nach dem Kompromiss zur europäischen Gasrichtlinie bleibt unsere Position unverändert“, sagte Darius Semaska, Botschafter von Litauen.
    Die litauische Regierung sei gegen Nord Stream 2, weil man glaube, „dass diese nicht im europäischen Interesse liegt“, so Semaska weiter. Ähnlich äußerte sich die lettische Botschafterin Inga Skujina: „Die international gut bekannte Position Lettlands gegenüber Nord Stream 2 hat sich nicht verändert“, sagte Skujina der „Bild-Zeitung“. Ein Mitarbeiter im US-Kongress zeigte sich „schockiert“ über das Schreiben der deutschen Botschafterin, das „eindeutig Position aufseiten Russlands“ beziehe.
    Zudem kritisierte ein US-Diplomat: Im Gegensatz zu den Briefen von US-Botschafter Richard Grenell an deutsche Firmen, habe Habers Verhalten „eine völlig neue Qualität“, da sie Kongress-Mitglieder direkt auffordere, sich für eine Änderung der US-Politik gegenüber Russland starkzumachen.

    Was passiert denn da? Vernünftige Positionen der deutschen Botschafterin in den USA, mit „Rückendeckung der Bundesregierung“, die vorsichtige Forderung nach Entschärfung der russisch-amerikanischen Beziehungen, ein realistischer Blick auf die Energiesicherheit Europas und Deutschlands?

    Da stimmt doch was nicht. Bestimmt hat die Botschafterin die Bundesregierung falsch verstanden.

  33. Wir sind mehr!
    54,6 % der Menschen sind nun ausleinderkritisch eingestellt.

    Die von der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung bezahlte und von der linken Uni Bielefeld durchgeführte Studie wird heute in allen Medien durchgehechelt.

    Seit zwei Jahren vermehrt Vorurteile gegen Ausländer – evtl. auch nur mehr eigene Erfahrungen der letzten zwei Jahre?
    Zunehmend wird die Gefahr einer Islamisierung erkannt.

    6 % antisemitische und ca. 25 % antiisraelische Tendenzen -passt gut auf einen bestimmten Bevölkerungsanteil und zu der links-grünen Wählerschaft.

  34. Freya- 25. April 2019 at 12:39
    Habt Ihr schon gespendet? Mindestens ein Monatsgehalt! Die AfD muss 402.900 Euro Strafe zahlen, weil Meuthen sich illegale Spenden einverleibt hat. Und dann kommt ja noch die Strafe für Weidel dazu.

    ——-
    Hier scheint ja schon wieder ein linkes U-Boot aufgetaucht zu sein, müsste Kohl von den Schwarzgeldkonten der C*DU einen Bericht schreiben, wäre es ein Fortsetzungsroman, mit vielen, vielen Bänden !

  35. @ Selberdenker 25. April 2019 at 13:00

    Die Weigerung Deutschlands, 2 Prozent seiner Verteidigung zu finanzieren, ist nicht das Handeln eines Verbündeten

    Die deutschen Führer sollten sehen dürfen, wie sicher und vereint die Europäische Union noch bleibt, wenn alle amerikanischen Truppen von überall östlich der Themse abziehen.

    Deutschland versucht nicht einmal, die NATO-Mittel auf die abgemachten 2 % zu erhöhen, sondern plant tatsächlich, sie zu verringern um sie den amerikanischen und britischen Steuerzahlern unterzujubeln, die die europäische Sicherheit subventionieren.

    Einige deutsche Politiker beschuldigten den amerikanischen Botschafter in Deutschland, Richard Grennell, als Vizekönig der Kolonialzeit oder als Oberkommissar einer Besatzungstruppe. Sie verlangten, er müsse Deutschland sofort verlassen.

    Ja, Sie haben richtig gelesen. Deutschland lehnte es ab, für seinen Anteil an der NATO zu zahlen, und als der amerikanische Botschafter darauf hinwies, wollte die deutsche Führung ihn zu einer „Persona non grata“ erklären und ihm seine Position wegnehmen. In einem ähnlichen Zeitraum, von dem ich überzeugt bin, dass er nicht „rein zufällig“ ist, hat die EU Google zum dritten Mal mit einer Geldstrafe belegt, und Deutschland hat signalisiert, dass es weiterhin Planwirtschaft betreiben wird.

    DEUTSCHLAND STEHT AMERIKA OFFEN FEINDLICH gegenüber, während es in dieser unerträglichen Entwicklung Amerika scheinheilig belehrt.

    Die neue Realität ist jedoch, dass die Nato aufgebläht ist und die deutsche Strategie die Verantwortung an andere abwälzen, offensichtlich auch. Entgegen der landläufigen Meinung kam die erste NATO-Erweiterungsidee Anfang der 1990er Jahre aus Deutschland, unter dem zynischen und listigen Volker Rühe, der sich ganz klar für die Verschiebung deutscher Grenzen in Richtung Russland positionierte. Es waren die Deutschen und nicht die Osteuropäer, obwohl die sich zwar zu Recht von Russland bedroht fühlten, die die Erweiterung vorantrieben.

    Neben Madeline Albright überzeugte Rühe die Clinton-Regierung, nach Osten vorzustoßen und die liberalen Institutionen zu verbreiten, die jetzt das Rückgrat des neuen EU-Imperiums bilden. Deutschland, das 1991 innerhalb von Tagen mindestens fünf Divisionen aufstellen konnte, kann jetzt noch nicht einmal vier Tornado-Jets fliegen. Das Land, das einst den Unterwasserkrieg geführt hat, hat heute keine aktive U-Boot-Flotte mehr, weil es die Sicherheitslasten auf die USA und UK abgewälzt hat, währenddessen Deutschland SEINEN SOZIALSTAAT aufgebläht hat.

    https://thefederalist.com/2019/03/29/germanys-refusal-fund-2-percent-defense-not-action-ally/

  36. Schweizer Eidgenosse 25. April 2019 at 12:50

    OT: In der Basler Zeitung (bzonline) wird ein Cartoon/Karikatur vom Jordanier Emad Hajjaj (alias Abu Mahjoob) gezeigt, der den Terror-Anschlag von Sri Lanka als völlig losgelöst vom Islam zeigt. *https://www.cartoonmovement.com/cartoon/57338

    Interessant. Aber nicht verwunderlich. Was Mohammedaner unter „Karikaturen“ verstehen, ist islamisches Opfergejaule, Israel und Judenhaß sowie gezeichnete Paranoia. Mit Witz, Satire, Humor und Ironie hat das gemalte Moslembefindlichkeitsbild, das sie in Nachahmung des Westens, aber in nicht verstandener Funktion, „Karikatur“ nennen, nicht das geringste zu tun. Hier ist ein Überblick über die erbärmliche islamische „Cartoon“-Industrie:

    http://www.tomgrossmedia.com/ArabCartoons.htm

    In der kompletten islamischen Welt sind Moslems Opfer, Opfer, Opfer. Und je mehr Moslems frohgemut und koranbefohlen schlachten, desto lauter jaulen sie, wenn das nicht jeder toll findet.

    Aktuell kann man das wieder exemplarisch in Sri Lanka besichtigen:

    Rund zehn Prozent der Einwohner Sri Lankas sind Muslime, Ein Vertreter der islamischen Gemeinde der Stadt Negombo sagt, er sei von Bekannten aufgefordert worden, nicht persönlich vorbeizukommen, um sein Beileid auszusprechen, denn es gebe Menschen, die derzeit nicht gut auf Muslime zu sprechen seien. Man könne deren Gefühlsregungen verstehen, sagt er.

    Ein anderer Einwohner Sri Lankas muslimischen Glaubens berichtet, dass viele Menschen nach den Anschlägen Angst vor Übergriffen hätten, insbesondere Familien mit Kindern. Man könne seine Kinder deshalb nicht zur Schule schicken, sagt er. Jederzeit könne alles passieren, er habe sein Geschäft in den vergangenen vier Tagen geschlossen gehalten, erläutert der Mann.

    https://de.euronews.com/2019/04/25/sri-lankas-muslime-haben-angst-vor-rache

    Der typische Moslemreflex: Sie ziehen aus zum Morden, in friedlichen, nicht-islamischen Ländern, und heulen dann gellend „Angst vor Rache“. Diese Rache kommt aber in – noch – zivilisierten Ländern nicht. Aber sie beugen sich immer entsetzliche der kombinierten Moslemstrategie aus Massenmord und Opfergezeter, um noch mehr Islam zu etablieren – in der Hoffnung, dann vom islamischen Wüten verschont zu bleiben.

    Welch Irrtum: Je islamischer eine Gesellschaft ist, je mehr Islam und Islamzugeständnisse, desto mörderischer, erbarmungsloser und blutrünstiger wird sie.

  37. @Freya- 25. April 2019 at 12:58
    „Ist der Cartoon tatsächlich in der BAZ? Wo ist der direkte Link zur BAZ? Dachte gehört dem Blocher!“

    Die Basler Zeitung gehört leider nicht mehr Blocher. 🙁
    Einen direkten Link zu der Karikatur gibt es nicht.
    Ganz unten auf: https://www.bazonline.ch

  38. @ Freya- 25. April 2019 at 11:49

    Ich persönlich bin gegen die Pipeline; es ist der absolute Wahnsinn, unsere AKWs zu opfern um sich dann energietechnisch zu 100 % abhängig von den Russen zu machen, anstatt autark zu bleiben.

    Ich persönlich bin für diese Pipeline, gerade, weil ich Ihren Wunsch nach einer möglichst weitgehenden energetischer Autarkie Deutschlands teile.
    Kein weiteres Wort zur „Energiewende“ der „Fühsickerin“ (© Kewil) Merkel (dafür gehört das Zonenmonster längst in ’s Endlager 1.000 m unter Tage! Gerne auch tiefer!…).
    Aber: Was hindert Deutschland im Falle einer – sehr unwahrscheinlichen – russischen Erdgaserpressung, teures US-amerikanisches Fracking-Gas zu kaufen? Oder Golf-Gas? Oder Gas aus Angola, einem Staat, der dankenswerter Weise den Islam in seinen Grenzen verboten hat? Auch Venezuela hat Gas bis zum Verschenken. Und der gelernte Busfahrer Maduro wird sich dort auch bald aus dem Schatten seines Übervaters Hugo Chavez heraus bequemen und der Realität stellen müssen.
    Zudem: Wer westlich von Deutschland nach Eröffnung der bösen Pipeline russisches Gas kaufen will, kann es selbstverständlich gerne haben. Nur muß er dann den von Deutschland verlangten Gaspreis bezahlen, der hoffentlich immer der gleiche ist, wie der von Rußland erhobene (es sei denn, man guckt dann kaufmännisch mal auf die E-Gebühren, die fällig werden, wenn der deutsche Flatterstrom wieder in die Knie geht und elektrische Energie ersatzweise von sich freudig die Hände reibenden Nachbarn bezogen werden muß …).
    Kurz: Das Thema hat unglaublich viele interessante Facetten und ließe sich noch Stunden lang ventilieren.
    Ich denke nur, daß Sie mit Ihrer Furcht vor einer unbedingten energetischen Abhängigkeit von Rußland doch viel zu schwarz sehen.

    Don Andres

  39. Darum sollte Meuthen zurücktreten!

    Die AfD hat inzwischen eine Million Euro für kommende Strafzahlungen zurückgelegt.

    Zugleich spielt die Partei weiter auf Zeit. Sie will gegen die angedrohten Strafen gegen Jörg Meuthen und Guido Reil klagen. Die Erfolgsaussichten dieser Klagen sind minimal. Der Plan dahinter ist durchschaubar: Die Partei will verhindern, dass ihre Spitzenkandidaten vor der Europawahl rechtskräftig der Annahme illegaler Spenden überführt sind.

    Mit den angekündigten Klagen würde die AfD dafür kämpfen, dass verdeckte Geldflüsse für Wahlkämpfe intransparent und straffrei bleiben können. Das ist inakzeptabel. Bürgerinnen und Bürger müssen wissen, wer Parteien mit Geld unterstützt und wem diese zum Dank verpflichtet sind.

    Wählerinnen und Wähler haben das Recht, Antworten auf solche Fragen zu bekommen. Das sagt auch das Grundgesetz (Artikel 21), und das Bundesverfassungsgericht hat das immer wieder bekräftigt. Deshalb ist es richtig, wenn verdeckte Wahlwerbung wie im Fall Meuthen bestraft wird. Der Gesamtkomplex verdeckter Geldflüsse zugunsten der AfD muss aufgeklärt werden.

    Es ist Gift für die Demokratie, wenn unbekannte Geldgeber mit Millionenbeträgen verdeckt Einfluss auf Wahlen nehmen.

    https://www.lobbycontrol.de/2019/04/die-affaere-meuthen-warum-meuthen-zuruecktreten-sollte/

  40. @ Freya

    Neuer Job als Pressesprecher vom Weber, daher das berühmte „Insiderwissen“? LOL

  41. Haremhab 25. April 2019 at 11:56
    @ Freya- 25. April 2019 at 11:49
    Atomkraftwerke gehen nicht so einfach. Woher soll Uran kommen? Auch der muss erstmal aufbereitet werden.

    Nimm doch den: https://dual-fluid-reaktor.de/ Dafür sollten Mittel freigemacht werden.

    Der sollte doch den Galileo-Wissenspreis gewinnen, das ist damals durch den Aiman Abdallah gecancelt worden.

  42. Weber ist nichts anderes als ein widerlicher Schleimer, aber genau das braucht man um in einer Parteiendiktatur oder auf Neudeutsch westliche Demokratie nach oben zu kommen.
    Man könnte auch Abschaum sagen.

    Der Ausstieg aus Kohle und Kernenergie hin zu noch mehr regenerativen Energieträgern wird sich sowieso schon sehr schwierig und nur mit immensen Kosten bewerkstelligen lassen, da macht es keinen Sinn sich noch eine weitere Energiequelle zuzumachen.
    Das Projekt ist außerdem eine europäische Lösung, denn Tschechien und Österreich und auch weitere Länder werden durch diese Pipline ebenfalls beliefert. Es werden lediglich der Einfluss und die Transitgebühren mancher Länder in Osteuropa verringern.

  43. Beibehaltung der Braunkohle als unabhängige Energie, Energiereserve. Verlangsamen, und dem deutschen Bedarf angepasster Atomausstieg. Inklusive Beendigung und Festlegung eines Endlagers. Nationale, der Kleinstaaterei absagende, Energieversorgung mit alternativen Energien. Unter vorrangiger Berücksichtigung von Kapazität und Bezahlbarkeit. Gas und Öl haben wir nicht. Rußland als altvertrauter Partner, GB und Norwegen als natürlicher Verbündeter und Kanada/USA als Wertepartner sind zu bevorzugen, bei einer Konstellation von geringst möglicher Abhängigkeit. Eigenständig, und den Lobbyvertretern, die aus geopolitischer Sicht saudisches, arabisches Öl anbieten eine Absage erteilend. Gerne im echten Wandel befindliche Staaten, zwecks Unterstützung und Einflußnahme- ohne Bevormundung. Europäische Lösungen, vielleicht mit dem Gedankenspiel Nordstream 2 Lieferungen den europäischen Partnern mit zur Verfügung zu stellen. Eventuell über Bedarf zu lagern?

  44. @ Don Andres 25. April 2019 at 13:13
    Freya- 25. April 2019 at 11:49

    Aha, also eine direkte Abhängigkeit von Putin unter Missachtung der Ängste unserer osteuropäischen Nachbarn, das ist genau das, was wir brauchen…. ?

    Besser Vorsicht als Nachsicht! Es ist bekannt WER von der SPD auf der Gehaltsliste von Nord Stream 2 ist und wer diesen Vertrag damals unterschrieben hat!

    Ob eine verstärkte Abhängigkeit von Russland und das Brüskieren von Bündnispartnern unserem Land hilft, stelle ich in Frage!

  45. Als nächstes werden die Idioten fordern, dass wir Wasser zum Heizen, Stromerzeugen und Autofahren verwenden sollen.

  46. @der_Gouverneur 25. April 2019 at 13:15
    Freya

    Neuer Job als Pressesprecher vom Weber, daher das berühmte „Insiderwissen“? LOL

    Meine Fresse bist Du doof. Ich hab hier noch nie was positives über den linkslinken Weber geschrieben. Wenn Du deine Glupscher aufreißen könntest, hättest das hier gelesen.

    Freya- 25. April 2019 at 11:49
    Nein, Weber sagte das in einer polnischen Zeitung, um polnische Stimmen zu bekommen. Polen hassen die Pipeline, also sagt er jetzt „Pipeline ist scheiße“. So wie er sagte, er nehme Art13-Gegner ernst, aber dann nicht bereit war, minimalste Anpassungen zuzulassen. Reiner Wahlkampf.

    Weber stellt sich jetzt Proforma gegen die Gaspipeline, für die die CDU/CSU unsere Meinungs- und Informationsfreiheit verkauft hat. Aber er ist der Lügenmanni: Er sagt das wie gesagt , um Stimmen in Polen zu sammeln. Am Ende wird die Pipeline trotzdem kommen.

    Ich persönlich bin gegen die Pipeline, es ist der absolute Wahnsinnn unsere AKWs zu opfern um sich dann energietechnisch zu 100 % abhängig von den Russen zu machen, anstatt autark zu bleiben.

  47. @ Freya- 25. April 2019 at 13:34
    ———————

    Russisches Gas ist das billigste, was wir bekommen können. Das Fracking-Gas aus den USA ist wesentlich teurer.

  48. Da sind die LinksGrünen plötzlich ganz ruhig wenns um Gas aus Russland geht!

    Gaspipelines durch Meeresschutzgebiete?

    „Nord Stream 2“ ist unnötiger Eingriff in sensible Ökosysteme

    Um den ökologische Zustand der Ostsee ist es schlecht bestellt, typische Lebensräume sind gefährdet oder schon gänzlich verschwunden. Mit „Nord Stream 2“ sollen trotzdem zwei Pipelines durch fünf Schutzgebiete gelegt werden – und das ohne dringlichen Bedarf.

    Paradoxon Vogelschutzgebiet: Großbaustelle anstatt Rückzugsrefugium für seltene Arten

    https://www.nabu.de/natur-und-landschaft/meere/lebensraum-meer/gefahren/22857.html

  49. Zu Nordstream und dem Energiemix, aber das ist ja im Denken unserer aktuellen Politnullhirne sooo out:

    Es war – und ist! – Realität und gutes staatliches Handeln, daß man sich bei Energie nicht abhängig von einer Quelle macht. In D war das mal der Energiemix: 1/3 Kernkraft, 1/3 Kohle, 1/3 Gas. Später 1/3 Kernkraft, 1/3 Fossil, 1/3 Wind/Solar. Und zwar aus ganz unterschiedlichen Lieferländern von Norwegen über GB über Rußland (drei wesentliche Gas- und Öllieferanten Deutschlands), um nie wieder eine Opec-Abhängigkeit wie 1972 etc. zu erleben. Der Rest war immer Wind, Wasser, Sonne, Fäkaliengärwerk, also Zufallsstrom. Und aktuell? Nichts als ideologischer Unfug.

    Kennt übrigens noch wer das Spiel „Öl-Magnat?“ 1975 erfunden?

    https://www.spiele-check.de/2481-Oel-Magnat.html
    *http://ftp.informatik.rwth-aachen.de/keirat/txt/O/Oelmagna.html

    Da ging es um Bohren im Meer (Nordsee war Modellmeer). Also das, was aktuell die beiden Großförderer Brasilien und Angola tun…

  50. @Valis65 25. April 2019 at 13:38
    Freya- 25. April 2019 at 13:34

    Wir brauchen kein Gas aus den USA und keines aus Russland. Warum kein Gas aus NORWEGEN?

  51. Warum hackt Ihr eigentlich so hart auf den Meuthen ein ? Irgend jemand muss doch in einer Partei die schmutzige Arbeit machen. Die übrigen „Führungs-Obleute“ haben doch schon genügend Dreck, nein – nicht am Stecken, sondern weg geräumt. Wer bleibt denn da noch übrig, hehh?

  52. Freya- 25. April 2019 at 13:44

    Die Grünen sind generell ganz ruhig, wenn es um Umweltvernichtung aus ideologischen Gründen geht. Hier eine umfassende Analyse zur Wald-, Feld- Umweltvernichtung durch Vogelschredder. Mit vielen scheußlichen Bildern samt genauer Analyse des Flächenverbrauchs, der Zufahrtsstraßen, der Umweltbelastung durch abrauchende Gondeln, zerfetzende Rotoren, Verbundstoffmüll, Lebensgefahr, Gesamtenergiebilanz (verheerend) gegenüber Flächenvernichtung, ungelöster Entsorgung dieses Sondermülls namens WKA:

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/wer-wind-erntet-2/

  53. Ja Babieca, der gute alte 1/3 Mix. Bei jedem dieser 3 Länder, könnten wir nach deren Kapazität 2 weg lassen, Freya. Da wir aber als Industrieland auf Energie angewiesen sind, die wir in der nötigen Kapazität nicht haben, sollten wir unseren Bezug splitten. Aus rein strategischen Gründen. Auch wenn alle 3 sich als zuverlässige Lieferanten etabliert haben. Gleiches gilt für GB/SCO. GB/SCO könnten bald EU und NichtEU sein. Hier zeigt sich auch, daß selbst verläßlichste Partner, auf unserem Standard lebende Staaten, einmal in Dissonanzen geraten könnten. Deshalb (1/3) Mix.

  54. @ Karl Neumann 25. April 2019 at 13:48
    Warum hackt Ihr eigentlich so hart auf den Meuthen ein ?

    Nein, im Gegenteil, hier wird bei Gesinnungsleuten immer versucht zu vertuschen! Ich will aber eine Law & Order Partei, wo sich die repräsentierenden Politiker auch entsprechend verhalten. Als Gegenmodell zu den mir verhassten Altparteilern bestehend aus Lobbyisten und korrupten Kriminellen.

  55. @ Meinungsfroh 25. April 2019 at 13:54

    Polen macht es mit dem Splitten erfolgreich vor! Und ich wette die zahlen halb so viele Energiekosten wie wir!

  56. Ich bin ja nicht komplett gegen Gaslieferungen aus Russland, aber NICHT zu 100 %.
    Aktuell sind es doch schon 70%!

  57. .. wenn man u.A. auch Webers Drohung gegen Deutschland in Betracht zieht, kann man nur noch den Eindruck bekommen, dass man es fast nur noch mit machtgeilen politischen Hochverrätern zu tun hat, die vor ein Gericht gezerrt gehören!

  58. @Valis65 25. April 2019 at 13:38

    „@ Freya- 25. April 2019 at 13:34
    ———————

    Russisches Gas ist das billigste, was wir bekommen können. Das Fracking-Gas aus den USA ist wesentlich teurer.“
    Na die Polen sehen das anders die wollen das teure russische Gas los werden und billiges Fracking-Gas aus den USA.
    Ein Meer ist nicht so beschränkt wie eine Röhre, da kan man sich auch von Kannada Venezuela oder wen es sein muss dem Golf beliefern lassen.

  59. Mir ist Nordstream 2 als alternativer Strang wichtig, nicht als Kapazitätenerweiterung.
    Die Polen sind zu unterstützen, die Ukraine derzeit nicht vollumfänglich.
    Unsere Strompreise kommen durch einen Beschleunigungswahn, und werden als „steuergleiche“ Einnahme noch gesteigert werden. Wie soll sonst der Invasionswahn, der ja auch den Energiebedarf steigert, finanziert werden. Deswegen AFD, Unabhängigkeit von OPEC Öl.

  60. Die Amis wollen nur ihr dreckiges Fracking Gas los werden. Der Weber ist halt auch eine hörige USA Marionette…

  61. @ Freya

    Es geht doch in erster Linie immer um`s Geld. Wenn die Norweger genau so günstig liefern wie die Russen, kann Deutschland doch von beiden Anbietern Gas beziehen. Ich denke jedoch, dass die Norweger teurer sind.

    Meuthen macht auch Fehler, keine Frage. Aber für mich bisher noch kein Grund, ihn abzusägen. Erst machen Sie ständig Stimmung gegen Herrn Höcke und nun ist Herr Meuthen dran.
    Auf keinen dieser guten AfD-Politiker können wir verzichten.

  62. Es gibt eine gute Nachricht. Ostdeutschland verzeichnet einen Touristen-Boom.
    Dabei leben dort ja so viele pöhse Nazis.

  63. Heute früh in den Privatnachrichten, CSÜ Bär in Kalifornien, mit leichter Kritik an dem Energieverbrauch der Reise. Özdemir in den Anden, keine Erwähnung von CO2, obwohl es da schon Kritik gab.

    Selbstverständlich sind AFD Politiker nach Wort und Tat zu beurteilen, nicht frei von Kritik. Sollten aber nicht in einer Selbstzerfleischung aufgehen.

  64. @ Freya: Gefühlte 400 Links pro Tag ersetzen keine Diskussionskultur. Durch ihre Rechthaberei und Ihre Versuche, mit Meuthen einen der besten und integersten AfD-Politiker überhaupt in den Dreck zu ziehen, diskreditieren Sie sich selbst.

  65. Nicht die teilweise anders liegenden Interessen machen die Deutschen bei den europäischen Partnern unbeliebt, sondern unsere Doppelzüngigkeit. Angefangen bei dem ehedem absichtlich nicht eingehaltenen Schuldenziel 3%, jetzt bei der Wechselhaftigkeit des Nordstream 2 Projekts. Die Partner erwarten da eine deutsche Politik, keine wechselnde Lobby- und Parteistrategie.

  66. Guido Reil instrumentalisiert Osterhasen 😯

    Essen: AfD-Politiker instrumentalisiert Schokohasen für seine Partei

    An einem Infostand in Altenessen stand Guido Reil am Samstag für Fragen bereit. Passend zum Osterfest hatte er eine Palette „Schoko-Hasen“ dabei.

    Auf den ersten Blick schien es sich um unverfängliche Schoko-Osterhasen der Ferrero-Marke „Kinder“ zu handeln. Bei genauerem Hinsehen zeigt sich aber: Die Hasen wurden mit AfD-Aufklebern versehen.

    Die waren so geschickt angebracht, dass der Eindruck entstehen könnte, es wäre eine offizielle AfD-Version des Schoko-Hasen der Marke „Kinder“. Ohne Zustimmung von Ferrero könnte das teure Konsequenzen nach sich ziehen. (…)

    https://www.derwesten.de/staedte/essen/essen-oster-aktion-von-guido-reil-afd-sorgt-fuer-shitstorm-gegen-ferrero-id217004125.html

  67. Freya- 25. April 2019 at 13:46
    @Valis65 25. April 2019 at 13:38
    Freya- 25. April 2019 at 13:34

    Wir brauchen kein Gas aus den USA und keines aus Russland. Warum kein Gas aus NORWEGEN?

    ——-
    Haben die Norweger keine Nationalparks , kleines Dummchen ?

  68. Deutscher Erdgasimport 2017 (neuere Statistiken sind zumindest von destatis nicht verfügbar): Rußland, Norwegen, NL (!):

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/151871/umfrage/erdgasbezug-deutschlands-aus-verschiedenen-laendern/

    Ist übrigens auch interessant, daß man sich für genau jetzt, März/April 2019, einen Wolf nach dem aktuellen deutschen Ergasimport sucht, obwohl man doch meinen sollte, eine derart wichtige Kennzahl (und eine genau bekannte Kennzahl) sei prominent verfügbar….

  69. @ Freya- 25. April 2019 at 13:34

    @ Don Andres 25. April 2019 at 13:13
    Aha, also eine direkte Abhängigkeit von Putin unter Mißachtung der Ängste unserer osteuropäischen Nachbarn, das ist genau das, was wir brauchen…?
    Besser Vorsicht als Nachsicht! Es ist bekannt WER von der SPD auf der Gehaltsliste von Nord Stream 2 ist und wer diesen Vertrag damals unterschrieben hat!
    Ob eine verstärkte Abhängigkeit von Rußland und das Brüskieren von Bündnispartnern unserem Land hilft, stelle ich in Frage!

    Ich habe Ihre Replik gelesen.
    Ihren Appell ‚Besser Vorsicht als Nachsicht‘ teile ich uneingeschränkt! Aber gerade deshalb habe ich ja auf Ihren Beitrag (@ Freya- 25. April 2019 at 11:49) mit meinen widerborstigen Argumenten Bezug genommen. Sie können diese meine Argumente pro Pipeline selbstverständlich ablehnen. Doch wo sind Ihre Gegen-Argumente?
    Allein der Verweis auf einen versoffen abnickenden Ex-Jungsozialisten reicht mir da nicht. Entscheidend ist ausschließlich der Vertragstext zu dieser Pipeline. Und den hat nie und nimmer GASPROM-Schröder verfaßt! Da waren schon höhere Intelligenzen zu Gange…
    Die würde ich gerne mal kennenlernen…

    Und ‚Brüskieren von Bündnispartnern‘! Du meine Güte!
    Staaten haben keine Freunde, nur Interessen.“ (Charles de Gaulle)
    Ich freue mich auf den Tag, an dem das vielleicht mal anders sein wird!…

    Don Andres

  70. Die AfD soll auf keinen Fall von der eingeschlagenen Marschrichtung abdriften. Weiter so, zeigt den Kartellparteien wo der Hammer hängt. Viel Erfolg für die Europa – Wahl.

  71. Wuehlmaus 25. April 2019 at 14:15
    @ Freya: Gefühlte 400 Links pro Tag ersetzen keine Diskussionskultur. Durch ihre Rechthaberei und Ihre Versuche, mit Meuthen einen der besten und integersten AfD-Politiker überhaupt in den Dreck zu ziehen, diskreditieren Sie sich selbst.

    Heisenberg73 25. April 2019 at 14:37
    Wuehlmaus 25. April 2019 at 14:15

    So ist es.

    Haremhab hat ihr/ihm ein Video geschickt-
    Mit der entscheidenden Frage:

    Haremhab 24. April 2019 at 23:46 (Geburtendschihad-Strang)
    @Freya-

    https://www.youtube.com/watch?v=VBQLcqXevMM

  72. VivaEspaña 25. April 2019 at 14:31

    Auf den ersten Blick schien es sich um unverfängliche Schoko-Osterhasen der Ferrero-Marke „Kinder“ zu handeln. Bei genauerem Hinsehen zeigt sich aber: Die Hasen wurden mit AfD-Aufklebern versehen. *https://www.derwesten.de/staedte/essen/essen-oster-aktion-von-guido-reil-afd-sorgt-fuer-shitstorm-gegen-ferrero-id217004125.html

    Perfide!

    Auf den ersten Blick schien es sich um ganz gewöhnliche Kugelschreiber zu handeln. Bei genauerem Hinsehen zeigt sich aber: Der Kugelschreiber wurde mit einem SPD-Logo versehen!

    https://shop.spd.de/mein-spd-shop/de/shop/parteiarbeit/bueromaterial/buero-stifte/SPD+Kugelschreiber/?card=9

    Ganz viele von denen:

    https://tinyurl.com/y2v2jobo

  73. Kann mir jemand erklären, wieso man sich abhängig macht, wenn man eine Pipeline baut? Ich habe immer gemeint, je mehr man davon hat, desto unabhängiger ist man!

  74. Babieca 25. April 2019 at 14:50

    Perfide!

    Absolut. ;-))

    AfD wirbt „für umsonst“ für Ferrero. 😀

    Ich hätte Honorar verlangt. ;-)) 😯

  75. Ja Blondine, ich habe mehrere Schlüssel, und bewahre die für den Fall der Verlegung eines, an unterschiedlichen Orten auf. Ich bevorzugte 4 Orte, nicht eine Sammelablage.

  76. Wie lautet der Rat zum Aktienkauf?
    Passend zu Ostern:
    Nicht alle Eier in einen Korb

    Wir haben doch Kohle.
    Steinkohle und Braunkohle.

    Steinkohle wird jetzt aus dem Ausland gekauft.

    IRRENHAUS

  77. Meinungsfroh 25. April 2019 at 14:58

    – Schlüssel –

    Passenes Beispiel. Was ja wieder zum vernünfigen 1/3-Mix führt: Innerhalb dieser Drittel – bis auf die damals in Deutschland erzeugte Grundlast per Kernenergie/Atomkraft- wurde ja auch großer Wert darauf gelegt, die jeweiligen Importe von Öl, Gas, Kohle auf soviele Länder wie möglich zu verteilen.

    Jedes Hüpfkind kann heute irgendwas von „Monokulturen“ und ihrer Anfälligkeit runterhüpfen (hoffe ich doch zumindest); aber die Konsequenzen sind weder den Gretisten noch unserer eigenen Nomenklatura bewußt. Und wenn, dann handhaben sie es so wie immer: „Nicht mein Problem, für mich ist gesorgt, auch wenn meine ideologischen, dummen, kurzsichtigen Entscheidungen der Griff ins WC sind. Aber sie wurden beklatscht!“

  78. Die kotwerfenden Kriminellen vom Hambiacher Forst sind ganz in den Hintergrund getreten.
    Wg. Holy Greata.
    Die gehören aber weiter beobachtet:

    Kerpen Im Raum Kerpen rund um den Hambacher Forst klagen Supermarktleiter über die Zunahme von Diebstählen. Sie verdächtigen Aktivisten, die den Wald retten wollen. Im Internet werben diese für einen Ladendiebstahl-Workshop.

    Die Vermummten kommen meistens zu zweit. Und in der Regel nachts, wenn niemand anderes mehr auf dem Gelände des Supermarktes ist. Sie tragen Overalls mit Kapuzen und Gesichtsschutz, damit sie nicht erkannt werden, wie Bilder einer Überwachungskamera zeigen, die unserer Redaktion vorliegen. In diesem Fall wollen sie an die Mülltonnen, die voll sind mit Lebensmittel
    (…)
    „Wenn sie nicht reinkommen, begehen sie Sachbeschädigungen. Sie verkleben die Schlösser mit irgendeinem Zeug, sodass wir sie austauschen müssen“, sagt der Leiter des Marktes aus dem Raum Kerpen, der aus Sorge vor Repressalien anonym bleiben möchte. Er hat einige von ihnen schon auf frischer Tat erwischt und zur Rede gestellt. „Daher weiß ich, dass es sich um Aktivisten aus dem Hambacher Forst handelt“, sagt er. „Die kommen zu dritt ins Geschäft und klauen meist Alkohol“, sagt ein weiterer betroffener Marktleiter. „Wenn wir sie auffordern, ihre Taschen zu öffnen, damit wir nachsehen können, werden sie rabiat“, sagt er. Darüber hinaus würden sie die Kundentoilette des Supermarktes täglich aufsuchen und verunstalten. „Was die da anrichten, dafür fehlen mir die Worte. Es stinkt entsetzlich bis in den Verkaufsbereich hinein“, sagt der Leiter.
    (…)
    Klar ist: Die Waldbesetzer rufen offen zum Ladendiebstahl auf. Auf der Internetseite des Aktionsbündnisses „Hambi bleibt! wird für einen Workshop mit dem Titel „Ladendiebstahl lohnt sich – klau dir dein Leben zurück“ geworben.

    https://rp-online.de/nrw/panorama/hambacher-forst-waldbesetzer-rufen-zu-ladendiebstahl-auf_aid-38274771

  79. @ Freya
    Junge, Junge – unter einer persönlichen Beleidigung macht es die liebe „Freya“ ja nicht….Auf Ironie wird halt so geantwortet, „Zickenkrieg“ kann sie auch wunderbar…
    Meinst Du etwa dass dies hier Dein persönliches Forum ist? Was ein Forist hier schon richtig anmerkte, auch mir ist es „schietegal“ ob Du hier am Tag 300, 400 oder gefühlt 1000 Links plazierst, dies gibt Dir noch lange nicht das Recht mir hier so dumm zu kommen! Lass uns doch an Deinem „unergründlichen Insiderwissen“ teilhaben, oder fehlt es etwa gänzlich an diesem und Du haust hier einfach auf die Kacke dass es nur spritzt, Dummchen?

  80. Babieca,
    Aufmerksamkeit zählt, nicht Inhalt. Wissen und Märchen ist einerlei, die Zahl der Zustimmungen ersetzt den Nutzen.
    In der Schulzeit Zucker, danach Kaffee und Kakao. Wie Monokulturen Staaten der III. Welt in Abhängigkeit und Pleite führten. Mit Schaubild ohne Häme, eher Besorgnis. Ähnlich die heute bewunderte, gut geheißene Verschuldung. Ein Totengräber der damaligen II. Welt am Beispiel Indiens.

  81. der_Gouverneur 25. April 2019 at 15:22
    @ Freya
    Junge, Junge – unter einer persönlichen Beleidigung macht es die liebe „Freya“ ja nicht…

    Freya, taqiyyamäßig getarnt unter einem voll-nazi-Decknamen, ist ein Troll und threadshredder ( (c) Diedelidie ).
    Wenn der Bombenhagel von links (Doppelsinn) nicht ausreicht, wird persönlich beleidigt, um Foristen zu vergrätzen.

    Frage mich, woher der/die ihr/sein Geld kriegt…

    DFTT und scroll drüber

    :mrgreen:

  82. @pro afd fan 25. April 2019 at 14:07
    Freya

    Es geht doch in erster Linie immer um`s Geld. Wenn die Norweger genau so günstig liefern wie die Russen, kann Deutschland doch von beiden Anbietern Gas beziehen. Ich denke jedoch, dass die Norweger teurer sind.

    Meuthen macht auch Fehler, keine Frage. Aber für mich bisher noch kein Grund, ihn abzusägen. Erst machen Sie ständig Stimmung gegen Herrn Höcke und nun ist Herr Meuthen dran.
    Auf keinen dieser guten AfD-Politiker können wir verzichten.
    —-
    „Fehler“ für 1 Million? Sind ja nur Peanuts für eine neue Partei, gelle?!

    Wer bei anderen zu Recht auf Rechtsbrüche zeigt, sollte selbst ordentlich handeln!

    NZZ: Mehr als 400 000 Euro Strafe für die AfD wegen illegaler Spenden

    Die AfD hatte es kommen sehen und schon mal vorgesorgt. Nun haben es die deutschen Rechtspopulisten schwarz auf weiss: Sie sollen wegen illegaler Parteispenden mehr als 400 000 Euro Strafe zahlen. Doch es kann noch dicker kommen. Gleichwohl hat der AfD-Bundesvorstand beschlossen, eine Million Euro wegen der drohenden Strafzahlungen zurückzulegen.

    Meuthen hatte im März der «Welt» gesagt, er selbst habe Anfang 2016 im baden-württembergischen Landtagswahlkampf von der Schweizer Goal AG Unterstützungsleistungen wie Plakate, Flyer und Anzeigen mit einem Gegenwert von 89 800 Euro erhalten, die die Bundestagsverwaltung als illegale Spenden ansehe.

    Weitere Strafzahlungen könnten auf die AfD wegen Zuwendungen von rund 132 000 Euro aus der Schweiz an den Kreisverband Bodensee der Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel zukommen. Deutsche Parteien dürfen keine Spenden von Gönnern annehmen, die nicht EU-Bürger sind.

    https://www.nzz.ch/international/mehr-als-400-000-euro-strafe-fuer-die-afd-wegen-illegaler-spenden-ld.1475782

  83. @ VivaEspaña 25. April 2019 at 15:36
    der_Gouverneur 25. April 2019 at 15:22
    Freya

    Diedeldie Dummdödel, das Spatzenhirn dessen Reihe verfolgbarer Kommentare hier bei PI durch die Bank wirr, inhaltslos sind und von wenig Wissen zeugen. Dazu Viva Espana die in einem Strang 50 X Ischias hintereinander schreiben kann. Passt wie die Faust aufs Auge. Bist jetzt getriggert?

  84. @ der_Gouverneur 25. April 2019 at 15:22
    Freya

    Junge, Junge – unter einer persönlichen Beleidigung macht es die liebe „Freya“ ja nicht….Auf Ironie wird halt so geantwortet, „Zickenkrieg“ kann sie auch wunderbar…
    Meinst Du etwa dass dies hier Dein persönliches Forum ist? Was ein Forist hier schon richtig anmerkte, auch mir ist es „schietegal“ ob Du hier am Tag 300, 400 oder gefühlt 1000 Links plazierst, dies gibt Dir noch lange nicht das Recht mir hier so dumm zu kommen! Lass uns doch an Deinem „unergründlichen Insiderwissen“ teilhaben, oder fehlt es etwa gänzlich an diesem und Du haust hier einfach auf die Kacke dass es nur spritzt, Dummchen?

    Null Kommentar zum Thema, sondern gleich auf mich drauf. In Wahrheit bist Du mir dumm gekommen, ohne inhaltlich auf meine Einwände einzugehen. Denkst Du ich lass das auf mir sitzen? Hornochse!

  85. Haremhab 25. April 2019 at 11:41

    Wir brauchen Energie. Erst Energiewende ohne Atomstrom, danach sollte Kohlestrom weg und nun ohne Gasversorgung. Wie dumm sind denn diese Gutmenschen?

    Eine Million junger, durchtrainierter Männer aufs Laufband schicken, zum Generator-Antreiben…
    …denn nun sind sie halt hier!
    :mrgreen:

  86. Die Putinschen Marionetten schon wieder. Alles klar. Wer von Russland dafür bezahlt wird, dass er in Europa Unfrieden schafft, sollte ein Strafverfahren wegen Landesverrat und kein Mandat im EU-Parlament erhalten.
    Die russische Außenpolitik versucht den Deutschen seit Jahren einzureden, dass die Ukrainer die Bösen und die Russen die Guten sind. Viele blenden die Geschichte und deutsche Opfer der Russen im Zweiten Weltkrieg aus, weil es politisch bequemer ist.

  87. @ Freya

    Wer/was/wie Du/Ihr hier auch immer darstell(s)t oder mein(s)t darstellen zu wollen, geh(t) kacken!

  88. @Freya-
    „Ich persönlich bin gegen die Pipeline, es ist der absolute Wahnsinnn unsere AKWs zu opfern um sich dann energietechnisch zu 100 % abhängig von den Russen zu machen, anstatt autark zu bleiben.“

    Die Darstellung ist so nicht richtig. Die AKWs wurden wegen Fukushima geopfert. Merkel wollte ein grünes Thema abräumen. Die AKWs sind also raus.
    Jetzt gäbe es also nur die Frage, ob die Pipeline noch ZUSÄTZLICH geopfert werden soll.

  89. Freya- 25. April 2019 at 15:58

    @pro afd fan 25. April 2019 at 14:07

    Es ist richtig, dass diese schweizer Firma der AfD Wahlplakate gespendet hat. Die AfD hatte diese jedoch nicht in Auftrag gegeben. Möglicherweise hatte sich Herr Meuthen nicht richtig erkundigt, ob solche Wahlkampfhilfen überhaupt angenommen werden dürfen. Herr Meuthen hat aber persönlich nicht von dieser Hilfe profitiert, sondern seine Partei. Deshalb verurteile ich ihn auch nicht.
    Außerdem hat die AfD Klage gegen diese Strafe eingereicht. Deshalb ist überhaupt noch nicht entschieden, ob sie auch bezahlt werden muss. Erst mal abwarten.

  90. Russisches Gas innerhalb eines intelligenten, nationalen Energieversorgungssystems wäre eine gute Sache ( die Betonung liegt hier auf INTELLIGENT). Aber die Transatlantifa hätte halt lieber das viel teurere Frackinggas (Scheißmethode zur Energiegewinnung) vom großen Bruder USA. Und diverse transatlantische Schwanzhalter (Weber) helfen da natürlich gerne…

  91. Den Russophoben unter uns, von denen einige wenige diesen Strang zudem leider ziemlich „geschreddert“ haben, sei der Gedanke nahegelegt, daß der Krieg vorbei, und Stalin Geschichte ist. Die heutigen Kriegstreiber sitzen weniger im Kreml, sondern in Brüssel und in Berlin. Es ist der Besonnenheit Putins zu verdanken, daß die ständigen Einmischungen und Provokationen, zu denen u. v. a. auch der seitens EU und NATO gewünschte und geförderte Um- und Ausbau der (geschichtlich und kulturell bedingt) ohnehin fragilen Ukraine zu einem NATO-Bollwerk gegen Rußland gehört, noch nicht zu entsprechenden kriegerischen Maßnahmen aus dieser Richtung geführt haben.

    Die russische Regierung vertritt ihre eigenen Interessen, die polnische die polnischen, weswegen es hier zu den altbekannten konträren Aussagen kommt. Die Berliner Regierung aber vertritt die Interessen die von ganz anderen Herrschaften. Putin ist ein durchaus ernstzunehmender und verläßlicher Partner, wenn man ihn Partner sein lassen will. Er wird sich von den Berliner und Brüsseler Scharfmachern sowie den „üblichen“ Verdächtigen aus den Transatlantikern jedoch nicht unbegrenzt ins Gesicht schlagen lassen. Hier liegt die Gefahr. Das scheinen einige in der AfD durchaus begriffen zu haben.

    Zudem ist Putin 65 Jahre alt, und so stellt sich längst die Frage eines Nachfolgers, ein Prozedere, von dem wir heute nicht wissen können, wie es sich in durchaus naher Zukunft gestalten wird. Unter Scharfmachern, die es auch in Rußland ja durchaus gibt (einem gewissen Herrn Schirinowski etwa) wäre die Lage wohl längst explodiert. Die diversen Reaktionen seitens der russischen Regierung, zu denen nicht nur die Übernahme der Krim gehört, sondern auch diverse Aufrüstungsbestrebungen, sind im Grunde Folge und nicht Ursache dessen, was oben beschrieben worden ist.

    Polen hat nun behauptet, daß „Europa“ geschwächt würde, würde es sich „abhängig“ von russischem Gas machen. Hier dürfte jedoch vor allem eine Rolle spielen, daß „Nordstream 2“ an Polen vorbei durch die Ostsee errichtet wird. Die Möglichkeit, an russischen Gas per Durchleitungsgebühren kräftig mitzuverdienen, ist damit ausgefallen. Hinzu kommt, daß diverse aggressive Töne gegen Rußland, die aus (einem per „westlicher“ Präsenz sich wieder einmal besonders stark fühlenden) Polen kommen, sich vor allem auch aus der Geschichte heraus, die in dieser Beziehung nie wirklich anders als feindselig gewesen ist, woran allerdings beide Seiten ihren Anteil haben, erklären lassen.

    Wer aber die Gesichte nicht begreift, der steht in der Gefahr, sie zu wiederholen. Nicht nur Deutschland, sondern auch Europa steht in größter Gefahr, den Frieden zu verlieren. Und diese Gefahr ist wie so vieles andere auch samt und sonders hausgemacht. Wer den EU-Strategen wie z. B. einem gewissen Herrn Weber weiter folgt, der muß geradezu in diese Dinge hineingeraten. Nicht der, der das Gift verabreicht, ist der Heiler, sondern der, der es bekämpft.

  92. „Nordstream2“ wird an Polen vorbei durch die Ostsee erbaut, und die Möglichkeit, an russischen Gas per Durchleitungsgebühren kräftig mitzuverdienen, ist damit ausgefallen, hatte ich oben geschrieben. Interessehalber sei hierzu noch angefügt, daß dabei auch ein mögliches Erpressungspotential gegenüber Deutschland für Polen ausgefallen ist: Macht Berlin nicht, was Warschau will, dreht man den Hahn eben ganz schnell mal zu. – Ein bezüglich der neuesten „Reparationsforderungen“ in hohem dreistelligen Milliardenbereich, die Warschau Berlin gegenüber gestellt hat, nicht ganz auszuschließendes Szenario.

  93. Einen Vorteil möchte ich erwähnen. Falls das Rohr nicht in Betrieb geht, wird die sogenannte Energiewende nur noch schneller schneller zusammenkrachen.

  94. Freya- 25. April 2019 at 16:11

    Dazu Viva Espana die in einem Strang 50 X Ischias hintereinander schreiben kann.

    Quelle bitte, link.
    Um welchen Strang handelt es sich?

    Bist jetzt getriggert?
    Häh?

    der_Gouverneur 25. April 2019 at 17:21
    @ Freya

    Wer/was/wie Du/Ihr hier auch immer darstell(s)t oder mein(s)t darstellen zu wollen, geh(t) kacken!

    Schließe mich dieser Empfehlung vollumfänglich an.

  95. FREYA HAT ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, , ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS, ISCHIAS,

    Waren das jetzt 50?

  96. Haremhab 25. April 2019 at 11:41

    Wir brauchen Energie. Erst Energiewende ohne Atomstrom, danach sollte Kohlestrom weg und nun ohne Gasversorgung. Wie dumm sind denn diese Gutmenschen?

    * * * * *

    Diese Menschen sind nicht dumm!
    Einfach mal den Gedanken zulassen, dass Deutschland – das Deutsche Volk – zerstört,
    vernichtet werden soll!

    Dann ergeben die Handlungen „unserer Politiker“ tatsächlich einen Sinn!

    „An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen!“ (Jesus Christus)

  97. Sollte die AfD die meisten Stimmen einfahren, wird ihr wohl russische Einflußnahme in den Wahlkampf vorgeworfen werden…

  98. @ VivaEspaña 25. April 2019 at 15:03

    Steinkohle wird jetzt aus dem Ausland gekauft.
    IRRENHAUS

    Irrenhaus? Bitte vergleichen Sie doch mal die Preise deutscher Steinkohle mit der aus Australien eingekaufter.

    Don Andres

  99. Billiges Gas ??
    Wenn Rußland die Ukraine beim gasgeschäft umgehen kann, dann ist es ein leichtes der Ukraine den Hahn abzudrehen und trotzdem Einnahmen aus dem Gasgeschäft zu erziehlen. Oder würde Deutschland dann freiwillig über Nordstream 2 auf das Gas verzichten ? Wohl kaum.
    Putin verteilt ja heute schon seine russichen Pässe an die Ukrainer.

  100. Es liegen wohl noch Fetzen von Restvernunft im Elfenbeinturm der kaputten Union herum. Doch der destruktive Irrsinn setzt sich vermutlich wieder durch:

    Im Streit um die deutsch-russische Gas-Pipeline „Nord Stream 2“ bekommt der Spitzenkandidat der europäischen Konservativen, Manfred Weber (CSU), Beistand aus der Union.
    Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Das berichtet die „Bild“ (Freitagausgabe). Weber hatte im Fall eines Sieges bei der Europawahl den Stopp des Projektes, des mehrheitlich in russischem Staatsbesitz befindlichen Gazprom-Konzerns, angekündigt. Der CDU-Europa-Politiker Elmar Brok, Chef-Außenpolitiker des EU-Parlaments, sagte der „Bild“: „Das Projekt muss und kann gestoppt werden. EU-Recht muss nur angewendet werden.“ Er traue der Zusage des russischen Präsidenten Wladimir Putin, nach Fertigstellung der Ostseepipeline weiterhin Gas durch die Ukraine zu leiten, nicht, so Brok gegenüber „Bild“: „Die Russen werden sich nicht an ihre Absprachen halten: Ist Nord Stream 2 gebaut, machen die die Ukraine-Leitung dicht – egal was versprochen wurde.“

    „Elmar Brok“ – das ist der hier:
    https://www.heise.de/tp/features/Die-CDU-verbessert-mit-dem-Abschied-von-Elmar-Brok-ihre-Chancen-bei-der-Europawahl-4269513.html
    Da hocken seit Jahrzehnten völlig verpeilte Apparatschiks an den Schalthebeln und zerstören unsere Zukunft!
    Da werden ideologische Spielchen wichtigen Erfordernissen vorgezogen…
    Da sind wohl schon 1000 Km verlegt:
    https://www.nord-stream2.com/de/media-info/neuigkeiten/1-000-kilometer-der-nord-stream-2-pipeline-verlegt-122/
    Sollen das jetzt die Fische fressen, weil der Elmar und der Manfred einen Knall haben? Sorry…
    Russland muß sein Gas, seine gewaltigen Rohstoffreserven in der Zukunft nicht an das rohstoffarme, wahnsinnig gewordene Deutschland oder Europa verkaufen! Die haben auch andere Abnehmer!
    Die kommende Europawahl wird auch eine Abstimmung über Energiesicherheit.

  101. Ich bin pro amerikanischer AfD Wähler und meiner Meinang nach hat Weber Recht:
    – Gegen den Widerstand der ganzen EU (außer Österreich). In Dänemark noch gar nicht genehmigt.
    – Ukraine fürchtet einen Lieferstopp über ihre Pipeline. Die Russen werden sich nicht an ihre Absprachen halten: Ist Nord Stream 2 gebaut, klemmen die die Ukraine ab – egal was Putin versprochen hat!
    – Deutschland macht sich abhängig von Russen-Gas.
    – Gegen die USA, die wegen Nord Stream 2 mit Sanktionen drohen.
    – Nordstream 2 ist im Interessen von Putin, der sichere Devisen-Milliarden in seine Kriegskasse pumpen will.
    – Kreml-Lobbyist und Nord-Stream-Boss, Altkanzler Gerhard Schröder (auch bekannt als Hartz4 Boss) ist dafür
    – Nordstream 2 ist nichts anderes als ein Schwarzbau, der beendet gehört, da er gegen EU-Recht verstößt.

  102. @ Selberdenker 26. April 2019 at 01:43

    „… berichtet die ‚Bild‘ (Freitagausgabe). Weber hatte im Fall eines Sieges bei der Europawahl den Stopp des Projektes, des mehrheitlich in russischem Staatsbesitz befindlichen Gazprom-Konzerns, angekündigt. Der CDU-Europa-Politiker Elmar Brok, Chef-Außenpolitiker des EU-Parlaments, sagte der ‚Bild‘: ‚Das Projekt muss und kann gestoppt werden. EU-Recht muss nur angewendet werden.‘ Er traue der Zusage des russischen Präsidenten Wladimir Putin, nach Fertigstellung der Ostseepipeline weiterhin Gas durch die Ukraine zu leiten, nicht, so Brok gegenüber ‚Bild‘: ‚Die Russen werden sich nicht an ihre Absprachen halten: Ist Nord Stream 2 gebaut, machen die die Ukraine-Leitung dicht – egal was versprochen wurde.'“

    Brok, aus meiner Sicht wie Weber einer der übelsten Scharfmacher und Demagogen, die Brüssels EUrokratie bevölkern, muß wissen, daß die Russen immer noch gehalten haben, was sie zugesagt haben. Mit der Ukraine, die diese Herrschaften dabei sind zum EU-NATO-Vasallen auszubauen, wodurch sie erst destabilisiert haben, sah es da schon ganz anders aus. Zudem ist zu fragen, welche Verträge mit der Ukraine bestehen und wie lange deren Laufzeit ist. Was diese Leute betreiben, da die Ostsee-Pipeline bereits im Bau ist, ist nichts anderes als Vertragsbruch, und es ergibt sich die durchaus berechtigte Frage, wie die Russen darauf wohl reagieren werden.

    Auch hier befindet sich das expansionistische, selbsternannte „Friedensprojekt“ EU deutlich auf Konfrontations- und damit letztlich auf Kriegskurs. Wer solche Leute wählt, oder auch nur darauf hofft, die AfD sollte, müßte oder wollte das mittragen, der ist nicht mehr zu retten.

  103. @ Selberdenker 26. April 2019 at 01:43

    „… berichtet die ‚Bild‘ (Freitagausgabe). Weber hatte im Fall eines Sieges bei der Europawahl den Stopp des Projektes, des mehrheitlich in russischem Staatsbesitz befindlichen Gazprom-Konzerns, angekündigt. Der CDU-Europa-Politiker Elmar Brok, Chef-Außenpolitiker des EU-Parlaments, sagte der ‚Bild‘: ‚Das Projekt muss und kann gestoppt werden. EU-Recht muss nur angewendet werden.‘ Er traue der Zusage des russischen Präsidenten Wladimir Putin, nach Fertigstellung der Ostseepipeline weiterhin Gas durch die Ukraine zu leiten, nicht, so Brok gegenüber ‚Bild‘: ‚Die Russen werden sich nicht an ihre Absprachen halten: Ist Nord Stream 2 gebaut, machen die die Ukraine-Leitung dicht – egal was versprochen wurde.'“

    Brok, aus meiner Sicht wie Weber einer der übelsten Scharfmacher und Demagogen, die Brüssels EUrokratie bevölkern, muß wissen, daß die Russen immer noch gehalten haben, was sie zugesagt haben. Mit der Ukraine, die diese Herrschaften dabei sind zum EU-NATO-Vasallen auszubauen, wodurch sie erst destabilisiert haben, sah es da schon ganz anders aus. Zudem ist zu fragen, welche Verträge mit der Ukraine bestehen und wie lange deren Laufzeit ist. Was diese Leute betreiben, da die Ostsee-Pipeline bereits im Bau ist, ist nichts anderes als Vertragsbruch, und es ergibt sich die durchaus berechtigte Frage, wie die Russen darauf wohl reagieren werden.

    Auch hier befindet sich das expansionistische, selbsternannte „Friedensprojekt“ EU deutlich auf Konfrontations- und damit letztlich auf Kriegskurs. Wer solche Leute wählt, oder auch nur darauf hofft, die AfD sollte, müßte oder wollte das mittragen, der ist nicht mehr zu retten.

  104. VivaEspaña 25. April 2019 at 20:14 / – Freya

    Das hier ist ein Blog und kein Kindergarten, und es wäre daher schön zu erleben, wenn Sie Sich mit dem Austausch von Argumenten statt dem von Kindereien beschäftigen würden. Danke.

  105. @ Tolkewitzer 25. April 2019 at 21:14

    Sollte die AfD die meisten Stimmen einfahren, wird ihr wohl russische Einflußnahme in den Wahlkampf vorgeworfen werden…

    Das tun sie, wie jetzt, auch dann, wenn das nicht geschehen sollte. Diese Leute werden im Falle eine Wahlgewinnes der AfD noch ganz andere Sachen lostreten. Die wären auch bereit, einen offenen Bürgerkrieg vom Zaun zu brechen und den wie gewohnt der AfD in die Schuhe zu schieben. In kleinerem Umfang, siehe die zahlreichen Anschläge, geschieht so etwas bereits. Diese Leute wären im „Fall Rot“ bereit, über Leichen zu gehen. Da mache ich mir gar keine Illusionen.

  106. Neumann 26. April 2019 at 06:36

    Die Russen werden im Fall von Nord Stream 2 die Ukraine nicht abklemmen, sofern sich dieses Land an die Regeln hält. Würden sie an jemanden liefern, der die Ware nicht bezahlt?

  107. @chalko 25. April 2019 at 14:37
    Freya- 25. April 2019 at 13:46
    Valis65 25. April 2019 at 13:38
    Freya- 25. April 2019 at 13:34

    Wir brauchen kein Gas aus den USA und keines aus Russland. Warum kein Gas aus NORWEGEN?
    ——-
    Haben die Norweger keine Nationalparks , kleines Dummchen ?
    ————————–

    Fragt sich nur WER hier das Dummerchen ist!

    Das polnische Unternehmen OGP GAZ-SYSTEM SA und die Danish Energinet SOV haben eine endgültige Entscheidung zum Bau der Baltic Pipeline von Dänemark nach Polen getroffen. Mit dem jetzt unterzeichneten Vertrag tritt der im November dieses Jahres vereinbarte Bauvertrag in Kraft. Norwegen soll die Pipeline mit Gas füllen.

    Die Pipeline sei auch eingebettet in die Klimaschutzpolitik.

    https://businessportal-norwegen.com/2018/12/02/polen-erhaelt-direkten-anschluss-an-norwegische-gasfelder/

  108. @ pro afd fan 25. April 2019 at 17:52
    Freya- 25. April 2019 at 15:58
    pro afd fan 25. April 2019 at 14:07

    Es ist richtig, dass diese schweizer Firma der AfD Wahlplakate gespendet hat. Die AfD hatte diese jedoch nicht in Auftrag gegeben. Möglicherweise hatte sich Herr Meuthen nicht richtig erkundigt, ob solche Wahlkampfhilfen überhaupt angenommen werden dürfen. Herr Meuthen hat aber persönlich nicht von dieser Hilfe profitiert, sondern seine Partei. Deshalb verurteile ich ihn auch nicht.
    Außerdem hat die AfD Klage gegen diese Strafe eingereicht. Deshalb ist überhaupt noch nicht entschieden, ob sie auch bezahlt werden muss. Erst mal abwarten.
    —————————–

    Die Chancen das positiv für die AfD entschieden wird sind in diesem Fall mehr als gering! Kann ich Dir jetzt schon sagen.

    Es fehlt noch die Strafe, die die Bundesbank verhängen kann wegen Geldwäsche. Das wird übrigens auch aktuell verfolgt! Geld wurde gestückelt auf unter 10.000€. Die „Verursacher“ wollten so die Meldepflicht von Spenden an die Bundestagsverwaltung und die Pflicht zur Angabe im Jahresbericht umgehen. UND Jaaaaaa, das ist illegal.

    Für die demokratische Willensbildung ist es wichtig, dass die Bevölkerung weiß, wie sich Parteien finanzieren. Parteispenden aus einem nicht EU-Land sind bei uns nun mal unzulässig, es sei denn sie kommen von einem deutschen Staatsbürger oder einer Firma mit mehr als 50% deutschen Eigentümern. Das gilt auch für die AfD, sonst kann man nicht mehr glaubwürdig mit dem Finger auf die Altparteien zeigen! Meine Meinung.

  109. @ pro afd fan 25. April 2019 at 17:52
    Freya- 25. April 2019 at 15:58
    pro afd fan 25. April 2019 at 14:07

    Möglicherweise hatte sich Herr Meuthen nicht richtig erkundigt, ob solche Wahlkampfhilfen überhaupt angenommen werden dürfen.
    —-
    Nicht wissen schützt vor Strafe nicht. Und wenn Sie glauben Meuthen sei zu ungebildet um das Parteispendengesetz nicht zu kennen, dann ist er als Politiker offensichtlich doch nicht so fähig, wie Sie beteuern! Wer weiß welchen Ärger er in Zukunft der Partei durch Nichtwissen dann noch aufhalst.

    Die nutznießenden AfDler u.a. Herr Meuthen und Frau Weidel hätten ihre Spende sofort an den Bundestag überweisen und melden müssen. Stattdessen kaufte man Facebook-Likes und zahlte einen Medienanwalt. Angeblich hatte man vom Eingang des Geldes aber nichts gemerkt. … 😉

  110. Hier eine Liste aller deutschen Personen, die durch Nord Stream 2 einen Vorteil haben:
    – Gerhard Schröder
    🙂

    Was für Gerhard Schröder gut ist, ist nicht unbedingt gut für unser Land. Nord Stream 2 bräuchten wir nicht mit kluger Energiepolitik, aber dann hätte Schröder weniger Profit gemacht und keinen lukrativen Posten bei Gazprom erhalten. Schröder müsste für seine Gier und Korruption vor den Kadi.

  111. Weber ist wie sein Parteifreund Söder ein Wendehals übelster Sorte.

    Ich hoffe inständig, dass dieser Weber nicht Kommissionspräsident wird.

  112. Freya- 26. April 2019 at 12:13

    Die AfD braucht genau so Gelder wie die anderen Parteien. Von der Luft alleine kann sie auch nicht leben.
    Da aber die AfD aufgrund der staatlichen Hetze und Diffamierungen sowieso schon gegenüber den anderen Parteien benachteiligt ist, kann ich über diese Fehler hinwegsehen.

Comments are closed.