Thilo Sarrazin arbeitete den Koran in der Übersetzung von Rudi Paret (Foto links oben) von der ersten bis zur letzten Seite durch und warnt eindringlich vor den Auswirkungen dieses in vielen Bereichen gefährlichen Textes

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Thilo Sarrazin hatte sich zwei Jahre Zeit für sein neues Buch „Feindliche Übernahme – Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht“ genommen. Bei seinem Vortrag am 3. April im Münchner Künstlerhaus beschrieb er diese Gefahren ausführlich. Der frühere Bundesbank-Finanzvorstand und Finanzsenator in Berlin hatte den Koran mit seinem gesundem Menschenverstand von der ersten bis zur letzten Seite durchgelesen und ist dabei zu dem glasklaren Schluss gekommen, dass der Islam keinesfalls als „Religion des Friedens und der Toleranz“ bezeichnet werden könne, sondern vielmehr auch eine „gewaltorientierte politische Ideologie im Gewand einer Religion“ darstelle.

Die umfassenden Ausführungen Sarrazins zeigen die immense Bedrohung klar auf, der wir uns vor allem hinsichtlich der demographischen Entwicklung gegenüberstehen. So sei die Einwanderung nach Deutschland und Europa in den letzten Jahrzehnten hauptsächlich aus islamischen Ländern erfolgt, was hochproblematisch sei, denn Moslems ließen sich in allen relevanten Aspekten durchschnittlich wesentlich schlechter integrieren als andere Zuwanderer.

Die Kritik der Mainstream-Presse an seinem Buch sei komplett unsachlich gewesen. Der faktisch informierte deutsche Orientalist und Islamwissenschaftler Professor Tilman Nagel habe hingegen bestätigt, dass Thilo Sarrazin die Religion des Islams in seinem Buch „Feindliche Übernahme“ korrekt erfasst und wiedergegeben sowie die Gefahren für Deutschland und Europa treffend herausgearbeitet habe. Der israelische Schriftsteller Chaim Noll schreibe in seiner Rezension, dass Sarrazins Buch eine der intelligentesten Analysen zum Islam sei, die er seit langer Zeit gelesen habe.

Der Koran liefere laut Sarrazin Anweisungen zu Intoleranz, Gewalttätigkeit, Hass auf Ungläubige, Rückständigkeit und Unterdrückung von Frauen. Er enthalte kaum Abstraktionen oder Überlegungen abwägender Vernunft, dafür eindeutige Anweisungen für das Verhalten der Gläubigen und liefere klare Benennungen von richtig und falsch, gut und böse. Der religiöse Gehalt des Textes sei extrem schlicht. Wer Menschenliebe, Barmherzigkeit, Toleranz, Gewaltabneigung oder Gleichberechtigung von Frauen im Koran suche, müsse dessen Aussagen schon sehr verbiegen.

Der Koran sei die Offenbarung Allahs aus dem Munde des Propheten und wörtlich zu nehmen, was auch 98% aller moslemischen Religionswissenschaftler und Theologen forderten. Wer aber den Koran wörtlich nehme, werde von dem Geist und der Mentalität des Textes angesteckt. Die eher harmlosen älteren Verse aus der Anfangszeit des „Propheten“ Mohammed, als er noch keinerlei Macht und nur ein paar dutzend Anhänger hatte, würden durch die jüngeren Befehle aus der kriegerischen Medina-Zeit ersetzt, wenn sie sich inhaltlich widersprächen.

Die islamischen Texte erzögen in Sarrazins Beobachtung zu einer bestimmten Weltsicht, die dem selbstständigen Denken abhold sei. Sie begünstigten Autoritätshörigkeit und Gewaltbereitschaft, beförderten die Tendenz zum Beleidigtsein und zur Intoleranz gegenüber Andersdenkenden, behinderten Wissbegier und Veränderungsbereitschaft, belasteten das Verhältnis der Geschlechter und verhinderten die Emanzipation der Frau, führten zu Unbildung, früher Heirat und Kinderreichtum, lösten Rückständigkeit aus und behinderten Meinungsfreiheit sowie Demokratie. Damit sei der Koran eine schwere Hypothek für die Zukunft der islamischen Welt.

Durch die frühe Verheiratung praktisch aller Frauen sei die islamische Welt weitaus fruchtbarer als die westliche und führe zu einer demographischen Überlegenheit der Völker der islamischen Welt, aber auch der moslemischen (Noch-) Minderheiten in den Ländern des westlichen Abendlandes.

Der Koran vermittele einen Hass auf die Ungläubigen und wecke in den Gläubigen ein Gefühl des Auserwähltseins, alleine weil sie Moslems seien. Dieser Hass auf alle Ungläubigen und das Gefühl der Überlegenheit hätten dem Islam seit 1400 Jahren seine expansive Eroberungskraft verliehen.

Islam bedeute Unterwerfung, und zwar absolute Unterwerfung unter den Willen Allahs. Der Unterwerfungsgestus führe zu einer Feindseligkeit gegenüber selbständigem Denken, einer Geringschätzung nicht-religiösen Wissens, minderer Bildungsleistung und geringer geistiger Neugier in der islamischen Welt, was die Erklärung ihres technisch-zivilisatorischen Rückstands sei. Auch überall in der westlichen Welt ließen sich im Durchschnitt ein bildungsmäßiger und intellektueller Rückstand der Moslems feststellen.

Die Unterdrückung der Frau führe zu überdurchschnittlicher Fruchtbarkeit und demographischer Expansion. Unterwerfung sei nicht nur ein zentrales Element der islamischen Religion, sondern auch ein politisches Prinzip der islamischen Herrschaft. In keinem islamischen Land würden Nicht-Moslems als gleichberechtigt gelten, überall würden religiöse Minderheiten benachteiligt und unterdrückt. Nirgendwo dürften Andersgläubige für ihren Glauben offen werben oder missionieren. So brächten sich Christen in Gefahr, wenn sie offen für ihren Glauben in einer moslemischen Mehrheits-Umwelt einstehen.

Nirgendwo dürften Moslems über ihren Glauben frei entscheiden. Nach islamischem Gesetz sei man als Kind eines moslemischen Vaters ein Moslem. Es gebe keine Möglichkeit, auch nicht zivilrechtlich, diesem Status zu entgehen. Wer als geborener Moslem den Glauben ablege, mache sich des Gottes-Abfalls schuldig und sei damit nach der islamischen Lehre todeswürdig.

Die fehlende Trennung von Staat und Religion sowie das Fehlen echter Demokratie und Religionsfreiheit ergäben sich unmittelbar aus dem Islam selber. Daraus erkläre sich auch die wachsende Neigung zu religiösem Fundamentalismus und Terrorismus.

In seinem einstündigen Vortrag stellte Sarrazin fest, dass es bei Moslems in allen westlichen Ländern ein relativ identisches Bild für alle Integrations-Kriterien gebe: So hätten sie überall die meisten Kinder, stünden am unteren Ende der Bildungsleistung, hätten die niedrigsten Erwerbsquoten, den höchsten Anteil an einfachen Tätigkeiten, den höchsten Transfer-Bezug, seien deutlich krimineller und isolierten sich in Parallel-Gesellschaften, was zu Fundamentalismus und Radikalisierung führe. Es gebe eine klare Abgrenzung zwischen moslemischen und nicht-moslemischen Einwanderungsgruppen, so dass das Integrationsproblem ausschließlich eines von moslemischen Migranten sei.

Die besondere Stellung der Frau im Islam führe zu Abhängigkeit, niedriger Bildung und früher Heirat. Mit der Folge von überdurchschnittlichen Geburtenraten und überproportionalem Wachstum der moslemischen Bevölkerung überall in der Welt. Daher seien Moslems in Deutschland und allen westlichen Ländern deutlich jünger als der Rest der Bevölkerung.

In jüngeren Altersgruppen hätten Moslems einen überproportionalen Anteil. Die deutsche Frau habe im Schnitt 1,2 – 1,3 Kinder, die moslemische dagegen auch in der 3. und 4. Generation im Schnitt 2,5 Kinder.

Am Beispiel von Wiesbaden zeigte Sarrazin auf, wie sich die demographische Entwicklung bemerkbar mache. So liege der Moslem-Anteil dort bei 5%, an Menschen über 60 Jahren unter 1%, aber bei den um 20 Jahre alten bereits bei 20%, bei Schülern 30%.

In Berlin-Neukölln, das mit 300.000 Einwohnern einer mittleren Stadt entspreche, liege der
Moslem-Anteil an Schülern bei weit über 50%, in vielen Schulen sogar schon bei 80 bis 90%. Ähnliche Tendenzen gebe es in Berlin-Wedding, Duisburg-Marxloh, verschiedenen Vierteln von Köln, Düsseldorf und weiteren Stadtteilen in Deutschland.

Durch die weitere jährliche Einwanderung von etwa 200.000 Moslems werde in eineinhalb bis zwei Generationen, eventuell schon früher, die Mehrheit der unter 40-Jährigen moslemischem Glaubens sein. Die religiösen Moslems seien gegenüber den säkularen in der Mehrheit und hätten die meisten Kinder. Der Anteil der fundamental-religiösen unter den Moslems in Deutschland und Europa liege bei 70%, Tendenz steigend.

Eine stabile Mehrheit von 65% der Türken mit türkischem Pass in Deutschland wählten den Fundamentalisten Erdogan, auch in dem wirtschaftlich günstigen Umfeld von München und Stuttgart, wovon auch Moslems dort profitierten. Dies widerlege die Behauptung, dass eine „soziale Benachteiligung“ zu diesem radikalem Wahlverhalten geführt habe. Alle Ausführungen Sarrazins seien in seinem Buch empirisch belegt.

Die Video-Zusammenfassung seines Vortrags habe ich mit vielen Schrifteinblendungen versehen, da der Ton im Künstlerhaus etwas hallig war. Dazu fügte ich illustrierende Fotos ein:

In der anschließenden Diskussionsrunde ging ich auf Sarrazins Bemerkung ein, dass man den Islam nicht von außen verändern könne. Ich fragte ihn, was er vom Verbot des Politischen Islams hält, womit man die verfassungsfeindlichen und gefährlichen Bestandteile des Islams eliminieren könne. Damit würde der Islam auf eine rein spirituelle Religion mit dem Glauben an einen Gott und die Hoffnung auf ein Weiterleben nach dem Tod reduziert. Alle seine weltlichen Bestimmungen inklusive der barbarischen und menschenfeindlichen Scharia wären verboten. Die Antwort von Thilo Sarrazin:

Bei der linken Gegendemonstration vor dem Künstlerhaus hielt eine Frau ein Schild hoch, auf dem sie Sarrazin als „feuchten Traum“ einer Frau bezeichnete, da er „die besten Gene“ habe. Die Münchner Dauerdemonstrantin war mit ihrem Schild „Alle Rassisten sind Arschlöcher“ auch mit von der Partie, dazu die obligatorischen „Nazis raus“- Plärrer. Vor dem Eingang zum Künstlerhaus lag der Dauer-Fotografierer Tobias Bezler alias Robert Andreasch auf der Lauer, um Besucher wie eine Art „Blockwart“ abzuchecken. Bei ihm der „Beauftragte zur Teilnahme an antifaschistischen Veranstaltungen“ vom Münchner Piraten-Kreisverband Sven Adlhoch. Das Video hat auf Youtube bereits über 40.000 Zuschauer:

Am Ende der Veranstaltung sprach ich Sarrazin auf den geplanten Vortrag am 22. Mai in Erfurt bei der thüringischen SPD an. Dort wurde er vom Landtagsabgeordneten Oskar Helmerich eingeladen, der zuvor für die AfD im Landtag saß und laut SPIEGEL im Streit um den Kurs von Landeschef Björn Höcke zur SPD gewechselt war. Die Reaktionen aus der SPD, die gerade mal wieder ein Partei-Ausschlussverfahren gegen Sarrazin betreibt, sind selbst-entlarvend, beispielsweise von SPD-Landeschef Wolfgang Tiefensee:

Die Lesung aus Sarrazins islamkritischen Buch „Feindliche Übernahme“ am 22. Mai – vier Tage vor der Europawahl – sei „ein unabgesprochener Alleingang von Oskar Helmerich, keine Veranstaltung der Thüringer SPD“, schrieb er. „Ich distanziere mich ausdrücklich und scharf von ihm und den islamfeindlichen Aussagen.“

Der mdr meldet weitere Empörungstiraden der Spezialdemokraten:

Auch die SPD-Fraktion hat sich von der Sarrazin-Veranstaltung distanziert. Die Fraktion sei weder organisatorisch noch inhaltlich an einer Veranstaltung mit Thilo Sarrazin beteiligt. Es handele sich weder um eine Veranstaltung der Fraktion noch der SPD Thüringen, heißt es in einer Mitteilung. Die Fraktion distanziere sich ausdrücklich von islamfeindlichen und rassistischen Thesen, zu denen die SPD die Thilo Sarrazins zählten.

Die Thüringer Jusos forderten, die Veranstaltung abzusagen. Der Landesvorsitzende Oleg Shevchenko sagte, „Sarrazin ist ein Rassist und Antisemit. Seine Thesen haben den Hass noch stärker gemacht und die Neue Rechte beflügelt. Sie sind das Gegenteil von Sozialdemokratie.“

„Pöbel-Ralle“ Ralf Stegner darf natürlich im Kreis der faktisch Ahnungslosen, dafür aber scheinbar moralisch „Anständigen“ der SPD nicht fehlen:

Seitdem hagelt es Kritik, in der Landespartei, aber auch in der Bundes-SPD. SPD-Vize Ralf Stegner, Vertreter des linken Flügels, sagte am Sonntag auf Anfrage des SPIEGEL, mit Sarrazin wollten „anständige Sozialdemokraten“ nichts zu tun haben. „Intoleranz, Rassismus und die krude Anti-Islam- und ausländerfeindliche Rhetorik widersprechen allen Grundwerten, für die die SPD steht“, so der SPD-Politiker.

Sarrazin sieht diese aufgeblasene Empörungsmaschinerie der SPD völlig entspannt. „Sollen sie doch“. Der Mann hat die Ruhe weg, da er sich im Besitz aller Fakten und Argumente sieht. Das Ausschlussverfahren dürfte auch im Sande verlaufen wie die Versuche zuvor, den unbequemen Quertreiber loszuwerden.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

131 KOMMENTARE

  1. In einer Rede in Christchurch lobte William Windsor die Muslime dafür, dass sie nach dem Anschlag auf eine Moschee vor rund sechs Wochen dem Hass mit Liebe begegnen würden.

  2. Der Islam beut auf dem Koran auf. Darin steht sehr viel mit Gewalt und Hass. Eigentlich muss das Buch verboten werden.

  3. Es wird immer von linken Extremisten und dümmelnden Gutmenschen versucht, den Koran als Glaubensbuch im westlichen Sinne auszulegen. Das ist faälsch, da nur Gott den Koran deuten darf, jedoch keine Deutungshoheit dem Menschen zusteht. Somit ist der Koran ein Gesetzbuch, dass nicht überdacht werden darf.

    Und es wird vergessen: Bücher können böse sein und Böses erschaffen!!

    Mein Kampf ist ein Beweis für diese Aussage, Das Kapital ist ein Beweis für diese Aussage…

    Ist der Koran auch ein Beweis für diese Aussage??

    Vor dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland wohl schon, denn er ruft zur Unterdrückung auf!!

  4. Der Islam darf nicht verändert werden. Steht so im Koran drin. Auch wenn da einiges über 1000 Jahre zurück ist, wird daran nicht gerüttelt. Gutmenschen machen sich falsche Hoffnungen.

  5. Kooler 26. April 2019 at 12:08
    In einer Rede in Christchurch lobte William Windsor die Muslime dafür, dass sie nach dem Anschlag auf eine Moschee vor rund sechs Wochen dem Hass mit Liebe begegnen würden.

    Auch Wochen nach Christchurch ist es mir ein absolutes Rätsel, wie in einem Land mit den weltweit wohl strengsten Einwanderungsregeln, wo selbst gut situierte und qualifizierte Europäer es schwer haben, zu immigrieren, mohammedanische Analphabeten aus der dritten Welt dauerhaft leben können und die Staatsbürgerschaft erhielten.

  6. Kooler 26. April 2019 at 12:08.In einer Rede in Christchurch lobte William Windsor die Muslime dafür, dass sie nach dem Anschlag auf eine Moschee vor rund sechs Wochen dem Hass mit Liebe begegnen würden.
    _____________________

    Die spezielle Art der Moslemliebe haben wir ja vor ein paar Tagen beim Bomben in Hotes und christlichen Kirchen beobachten können .

    Alluah Akbar !

  7. Mal in wenigen Sätzen gesagt:

    Der Islam ist nicht allein eine (Privat)-religion, sondern auch eine Staatsform, als einzige Religion, die ich kenne. Und genau wie der Nationalsozialismus und der Internationale Sozialismus (= Kommunismus) ist der Islam auch eine totalitäre Ideologie.

    Wenn das unsere sogenannten Eliten endlich begreifen würden, könnte für die Zukunft viel Unheil von Deutschland abgewendet werden. Dazu müßte der Islam vollständig ins Private zurückgedrängt werden mit allem Drum und Dran: Also keine Moscheen in Deutschland, keine islamischen Kopftücher, kein Schweinefleischverzicht in Kindergärten, Schulen etc. Und sofortige Ausweisung von islamischen Extremisten, dazu die deutsche Staatsbürgerschaft nicht leichtfertig vergeben. Akzeptanz unseres Schulsystems einschließlich Schwimmunterricht, Schulausflügen etc., sonst spürbare Konsequenzen. Und Änderung des Kindergeldsystems. Dann könnte es vielleicht gelingen. Denn die Millionen Mohammedaner, die wir im Land haben (und es werden täglich mehr) werden bleiben und nach und nach natürlich auch ihre Kultur hier pflegen und letztendlich wollen sie ihr System hier einführen. Wahrscheinlich wird ihnen das zu einem großen Teil gelingen, auch mit Gewalt natürlich. Das können wir in regelmäßigen Abständen in aller Welt zur Kenntnis nehmen.

    Wer einmal in unseren Großstädten und öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, der sieht, daß wir zu bestimmten Tageszeiten dort schon jetzt in der Minderheit sind, aber manchmal hört man noch die deutsche Sprache …

  8. immer schön fordern und dann die opferrolle einnehmen.

    „Sri Lankas Muslime haben Angst vor Rache“

    „Die Ermittler in Sri Lanka gehen davon aus, dass die Anschläge am Ostersonntag von neun Selbstmordattentätern ausgeübt wurden: Acht Männer und eine Frau.
    US-Außenminister Mike Pompeo erklärte, vieles deute darauf hin, dass die Miliz Islamischer Staat für die Taten mit mehr als 350 Toten verantwortlich sei. Die Gruppierung hatte die Verantwortung für die Anschläge übernommen.“

    https://de.euronews.com/2019/04/25/sri-lankas-muslime-haben-angst-vor-rache

  9. @ schinkenbraten 26. April 2019 at 12:27

    Keine Mehrfachehe, keine Kinderehen, Beschneidungen und schächten verbieten wär dann aber logische Folge, wenn alles weg soll.

  10. schinkenbraten 26. April 2019 at 12:27

    „Wenn das unsere sogenannten Eliten endlich begreifen würden, könnte für die Zukunft viel Unheil von Deutschland abgewendet werden.“

    die begreifen das schon, denke ich.

  11. schinkenbraten 26. April 2019 at 12:27

    ……Wer einmal in unseren Großstädten und öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, der sieht, daß wir zu bestimmten Tageszeiten dort schon jetzt in der Minderheit sind, aber manchmal hört man noch die deutsche Sprache
    —————————————————————————————–
    Wo, nicht möglich. Da will ich sofort hin 🙂

  12. Blutsbrüder: Die reiche Familie hinter den Selbstmordattentaten in Sri Lanka

    Auszüge:
    (…)Zwei Brüder, die im Weißen Haus in den Mahawela Gardens lebten, waren am Ostersonntag zu den Hauptakteuren der Selbstmordattentate geworden, bei denen mehr als 350 Menschen umkamen und ein Inselstaat, der ein Jahrzehnt relativen Friedens genossen hatte, in Schockstarre versetzte.(…)

    (…) Die militante Gruppe des Islamischen Staates übernahm die Verantwortung für die koordinierten Angriffe auf drei Kirchen und vier Hotels.

    Inshaf Ibrahim, der 33-jähriger Besitzer einer Kupferfabrik, detonierte sein Sprengmittel am belebten Frühstücksbuffet des Luxushotels Shangri-La, sagte eine Quelle aus dem Umfeld der Familie.

    Als die Polizei später am Tag den Stammsitz der Familie durchsuchte, zündete sein jüngerer Bruder Ilham Ibrahim eine Bombe an, die ihn, seine Frau und die drei Kinder des Paares töteten.(…)

    Sein Unternehmer Bruder Inshaf war nach außen gemäßigter als sein Bruder in seinen Ansichten und war dafür bekannt, dass er großzügig bei Spenden an seine Mitarbeiter und ärmliche Haushalte war, sagte die Quelle. Inshaf war mit einer Tochter eines vermögenden Schmuckherstellers verheiratet und hatte keine finanziellen Probleme. (…)

    (…) Obwohl die Ibrahim-Brüder in weiten Teilen des Landes beschimpft werden, weil sie Sri Lanka ins Chaos stürzten, werden sie von einigen Mitgliedern der Gemeinschaft, die von ihnen abhängig waren, vermisst.(…)

    (…)Der Vater der Brüder, Mohamed Ibrahim, wurde festgenommen, um die Hintergründe der Anschläge zu untersuchen, teilte die Polizei mit. Ibrahim, ein wohlhabender Gewürzhändler und Säule der Geschäftswelt, hatte insgesamt sechs Söhne und drei Töchter. Er wird/wurde von vielen bewundert, die ihn kennen.(…)

    https://www.reuters.com/article/us-sri-lanka-blasts-bombers/blood-brothers-the-wealthy-family-behind-sri-lankas-suicide-attacks-idUSKCN1S0202

  13. Das_Sanfte_Lamm 26. April 2019 at 12:18
    ………..
    Auch Wochen nach Christchurch ist es mir ein absolutes Rätsel, wie in einem Land mit den weltweit wohl strengsten Einwanderungsregeln, wo selbst gut situierte und qualifizierte Europäer es schwer haben, zu immigrieren, mohammedanische Analphabeten aus der dritten Welt dauerhaft leben können und die Staatsbürgerschaft erhielten.
    _____________________________________________________________________

    Gar nicht rätselhaft. Dort regiert ein links-feministischer Klüngel um Jacinta Ardern und deren Ideologie ist überall die selbe. Egal ob bei uns, in Schweden oder Neuseeland.

    Das Credo: Weisse Männer sind der allerletzte Dreck und sie und „deren“ Kultur müssen vernichtet werden. Durch den Import halbverblödeter Krimineller soll das Land genesen.

  14. Scharia-Kapitalismus: Den Kampf gegen unsere Freiheit finanzieren wir selbst

    Sascha Adamek: Der radikale Islamismus sieht sich als Todfeind des Westens und seiner Lebensweise.
    Deutschland betreibt Handel mit Staaten Katar, Iran, SA etc.,, deren Rechtssystem überwiegend auf der Scharia beruht. Unglaublich ist es daher, wie bedenkenlos deutsche Unternehmen, Verbände und Politiker mit Vertretern dieser Weltanschauung gemeinsame Sache machen.

    https://youtu.be/nTcDwfHGAzs

  15. PETITION an UN-Generalsekretär – er soll die anti-christlichen Anschläge von Sri Lanka klar und deutlich verurteilen !

    Sehr geehrter Herr UN-Generalsekretär Guterres,

    am Ostersonntag 2019 wurden in Sri Lanka mindestens 321 Christen in Kirchen und Hotels von einer örtlichen islamischen Terrororganisation barbarisch ermordet. Leider gibt es seitens der Vereinten Nationen nur eine knappe Presseerklärung des UN-Sicherheitsrates, in der die Anschläge zwar verurteilt werden, in der sich aber noch nicht einmal die Worte „Christen“ oder „Christenheit“ wiederfinden.

    Im Gegensatz dazu hatten Sie als UN-Generalsekretär nach den gleichermaßen verabscheuungswürdigen Anschlägen auf Moscheen in Neuseeland die Weltgemeinschaft dazu aufgefordert, „gegen den anti-muslimischen Hass und alle Formen von Bigotterie und Terror zusammenstehen“. Wir fordern Sie deshalb auf, für die Christen dasselbe zu tun, was Sie nach den Anschlägen von Neuseeland für die Mohammedaner getan haben. Bitte rufen Sie die internationale Gemeinschaft dazu auf, gegen den anti-christlichen Hass zusammenzustehen! Wir fordern schlicht die Gleichbehandlung für die Christen, die allein wegen ihres Glaubens an Jesus Christus terrorisiert und ermordet werden.

    Wie so oft versuchen ja auch jetzt nach den Anschlägen von Sri Lanka wieder führende Politiker und die Mainstream-Medien die Tatsache herunterzuspielen oder ganz zu vertuschen, dass diese Art von Angriffen stets von Mohammedanern gegen Christen begangen werden. Verfolgte Christen leiden und sterben auf der ganzen Welt wegen dieser Politik der Lügen und des feigen Wegsehens. Bitte gehen Sie als UN-Generalsekretär mit gutem Beispiel voran und benennen Sie diese Art des blutigen Terrorismus klar und deutlich als anti-christlichen Hass und Bigotterie!

    [Ihr Name]

    https://www.patriotpetition.org/2019/04/24/der-un-generalsekretaer-soll-die-anti-christlichen-anschlaege-von-sri-lanka-klar-und-deutlich-verurteilen/

    Wie so oft versuchen ja auch jetzt nach den Anschlägen von Sri Lanka wieder führende Politiker und die Mainstream-Medien die Tatsache herunterzuspielen oder ganz zu vertuschen, dass diese Art von Angriffen stets von Mohammedanern gegen Christen begangen werden. Verfolgte Christen leiden und sterben auf der ganzen Welt wegen dieser Politik der Lügen und des feigen Wegsehens. Wie viele blutige Anschläge müssen noch passieren, bis diese Art des barbarischen Terrorismus endlich als das bezeichnet wird, was er ist? Nämlich anti-christlicher Hass und Bigotterie!

    Also: PETITION biite unterschreiben, wir sind es den verfolgten CHRISTEN schuldig !

  16. OT
    Die Deutschen sind wirklich das blödeste Volk der Welt.

    Auszug der Rede von Macron:

    Milliardengeschenk für Rentner

    Macron kündigte weiter an, dass Rentner mit Bezügen unter 2000 Euro vom kommenden Jahr an einen Teuerungsausgleich erhalten sollen. 2000 Euro normale Rente?

    Auch Mehrarbeit der Bürger sei nötig, das gesetzliche Renteneintrittsalter – 62 Jahre in Frankreich – solle jedoch nicht angehoben werden.

    Fazit Frankreich: Mit 2000 Euro als 62ziger in Rente
    Vergleich Deutschland: Mit 800-900 Euro als 67ziger (möglich demnächst 70) in Rente
    Finde den Fehler

    https://www.focus.de/politik/ausland/pressekonferenz-nach-gelbwesten-protesten-ploetzlich-spricht-macron-von-unstimmigkeiten-mit-angela-merkel_id_10633698.html

  17. Aktuell dreht die islambehrrschte UNO mit Schützenhilfe des Katar-Moslembruder-Senders Al Jazeera (die OIC/Saudi steckt hinter dieser Rohingya-Dauerkampagne) rotglühend durch, um vom erneuten islamischen Massaker in Sri-Lanka/Ceylon Massenmord abzulenken: ROHINGIYA! Heul, Grein, Wein! Also das analog zu den Paläostinensern erfundene „islamische Volk“ aus dem islamischen Bangladesch, daß, wo auch immer diese Moslems auftauchen, Mord und Totschlag bringt.

    Ganz schick war das (Al Jeez, gerade eben), bin vor bitterem Lachen fast vom Stuhl gefallen: „Bangladesch hat fast eine Millionen Rohingya-Flüchtlinge aufgenommen. Es möchte, daß sie nach Myanmar/Burma zurückkehren.“

    Soso. Diese Forderung von Bangladesch hat „breiten“ Rückhalt durch UNO und OIC. Wenn aber in Deutschland, in dem allein etwa eine Millionen Syrer rumhängt (von den anderen Islammillionen ganz zu schweigen), die Syrer wieder nach Syrien sollen, überschlägt sich alles Funktionärsgesindel die Leiter rauf von Deutschland-EU-UN mit „Nahtzi!

    Diese Doppelmoral ist so durchsichtig wie zum Übergeben. Und es greift wieder das alte, erprobte, islamische Prinzip: Je mehr Moslems frohgemut morden und wüten, desto mehr greinen Moslems „Wir sind Opfer!“

  18. Die „schönste“ Bestätigung des islamischen Hangs zu Gewalt und Blutrünstigkeit habe ich auf dem Photo von einer wütend demonstrierenden Meute aufgebrachter Moslems in irgendeinem Teil der islamisch beherrschten Welt gesehen.

    Dort war auf einem Pappschild zu lesen:
    „Behead all those who say Islam is violent“
    („Tötet all diejenigen, die behaupten, der Islam sei gewalttätig“)
    Treffender kann man sich nicht entarven.

  19. Das_Sanfte_Lamm 26. April 2019 at 12:18

    Auch Wochen nach Christchurch ist es mir ein absolutes Rätsel, wie in einem Land mit den weltweit wohl strengsten Einwanderungsregeln, wo selbst gut situierte und qualifizierte Europäer es schwer haben, zu immigrieren, mohammedanische Analphabeten aus der dritten Welt dauerhaft leben können und die Staatsbürgerschaft erhielten.

    Mit dem „Flüchtlings-“ und „Familiennachzug“- Ticket hat Neuseeland – genau wie Australien – den islamischen %&?@!#*! ins Land gelassen und läßt ihn weiter rein. Das ist auch in NZ eine Einwanderungs- und Paßverschenkungsschiene, die nach ganz anderen Regeln verläuft als die der qualifizierten Einwanderung. Zweierlei Maßstäbe. Weltweit. Die Bestialität bekommt einen Freifahrtschein. Die Zivilisation wird ausgebremst. Durch „den Westen“. Der den Freifahrtschein für Bestien „humanitär“ findet. Zivilisatorischer Selbstmord, um besonders „zivilisiert“ zu gelten.

  20. Goethe-Universität Frankfurt
    Islam-Kongreß: Studenten verlangen Entlassung von Professorin

    Die Studenten werfen der Professorin und den Gästen einer Podiumsdiskussion vor, „Menschen aufgrund der unterschiedlichsten gesellschaftlichen Marker, wie Religion, Herkunft, Geschlecht oder Sexualität“ zu diskriminieren.

    Gerade heute würden Menschen mit Kopftuch in Deutschland Opfer von rechter Gewalt. In den sozialen Netzwerken rief die Gruppe zur Verbreitung ihrer Forderung auf.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/islam-kongress-studenten-verlangen-entlassung-von-professorin/

  21. Sarrazin: selten klar und direkt bringt er die Dinge des politischen Islam dorthin, wo sie fürchterlich schmerzen. Eine Ideologie, die in Deutschland nichts verloren hat und längst verboten sein müsste. Jeder, der noch lesen kann und den Koran gekotzt hat, weiß das. Noch schlimmer sind die Hadith, ein Machwerk der Idiotenklasse. Wer das nichts begreift, soll in die islamischen Shithole Staaten auswandern.

    Der anständige Deutsche und Ralf Stegner: ein Widerspruch in sich. Aber die SPD arbeitet hart daran, unter 3 zu kommen, wo ihr IQ schon längst angelangt ist.

    Dieser Fotograf am Eingang mit der Glatze: welch ein dreister Unsympath, die Strunzdummheit leuchtet ihm aus seinen wässrigen, dümmlichen Augen. So war die Stasi auch unterwegs, heute werden sie belohnt durch Preise in der korrekten Presse. Diesem Typen wünscht man Khomeini an den Hals.

  22. Wer Augern hat zu sehen (sehe nicht weg…),wer Ohren hat zu hören (höre nicht weg…): der ISLAM in seiner Konsequenz ist im KORAN festgelegt: Ungläube (sogar eigene untereinader…) zu SCHÄCHTEN

    OT: Haremhab 26. April 2019 at 12:13

    Der Islam beut auf dem Koran auf. Darin steht sehr viel mit Gewalt und Hass. Eigentlich muss das Buch verboten werden.
    The Brain 26. April 2019 at 12:15

    https://www.bestgore.com/execution/three-men-execution-according-to-sharia-law-milf-philippines/

    Es wird immer von linken Extremisten und dümmelnden Gutmenschen versucht, den Koran als Glaubensbuch im westlichen Sinne auszulegen. Das ist faälsch, da nur Gott den Koran deuten darf, jedoch keine Deutungshoheit dem Menschen zusteht. Somit ist der Koran ein Gesetzbuch, dass nicht überdacht werden darf.

    Und es wird vergessen: Bücher können böse sein und Böses erschaffen!!
    „Mein Kampf“ ist ein Beweis für diese Aussage, Das Kapital ist ein Beweis für diese Aussage…

    Ist der Koran auch ein Beweis für diese Aussage??

    https://www.bestgore.com/tag/sharia-law/

    Vor dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland wohl schon, denn er ruft zur Unterdrückung auf!!
    Haremhab 26. April 2019 at 12:18

    Der Islam darf nicht verändert werden. Steht so im Koran drin. Auch wenn da einiges über 1000 Jahre zurück ist, wird daran nicht gerüttelt. Gutmenschen machen sich falsche Hoffnungen.

    Die Realität des ISLAM hat seinerzeit das OSMANISCHE Reich „Christenfrei“ gemacht … s. heutige Türkei.
    Bitte, der WAHRHEIT stets ins Auge sehen, wenn wir noch HERR / FRAU im eigenen Lande bleiben wollen.

  23. Wer finanziert eigentlich die hunderten Organisationen der Moslembruderschaft in Europa und den USA? Hier ist die größte öffentliche Datenbank (bereits über 300 Mio. Euro) zur Finanzierung von Islamisten zusammengestellt:

    https://islamism-map.com/#/

  24. Ja genau….
    ……………………………….
    So sei die Einwanderung nach Deutschland und Europa in den letzten Jahrzehnten hauptsächlich aus islamischen Ländern erfolgt, was hochproblematisch sei, denn Moslems ließen sich in allen relevanten Aspekten durchschnittlich wesentlich schlechter integrieren als andere Zuwanderer.
    ………………………………………………………………………………………………………………………………….
    In was bitte sollen sich diese Islamisten denn integrieren??
    Etwa in diese Muschi/Pussi-Kultur? Da wo Kerle zu Weibern werden??
    Würde ich an deren Stelle auch nicht machen, eingliedern in eine sozialistische, degenerierte Weichei-Gesellschaft ohne Sinn für das kulturelles Erbe ihrer Väter…
    Die deutschen Affen besitzen nichtmal ansatzweise Askese, Stolz, Eier und Ehrbarkeit.
    Also in was sollen die sich „integrieren“?

  25. Die Dummdeutschen

    werden weiterhin die Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke wählen, die weiterhin den effektiven Grenzschutz genauso verhindert, wie eine Änderung der Gesetze, die jedem der kommt eine Fülle juristischer Möglichkeiten bietet um sich in Deutschland aufhalten zu können. Ich sehe täglich Massen von Moslems und Negern in deutschen Städten und fühle mich so langsam wie in einem besetzen Land. Die Gleichhaltung der meisten deutschen Medien wird bis zum Ende dafür sorgen, dass man die Islamisierung schön redet und relativiert. Europa wird gerade vom Islam erobert und unsere Politiker reden, reden, reden und reden…

  26. Gerade PK mit dem katholischen Erzbischof von Colombo, Kardinal Malcolm Ranjith, Al Jazeera überträgt live:

    „Wir haben keine Probleme mit der muslimischen Gemeinde. Wir mußten aber die Emotionen unserer Gläubigen kontrollieren, um sicherzustellen, daß es keine Vergeltung gibt.“

    Kopf->Tisch.
    Braver Dhimmi! Zeigt auch exemplarisch, wie alle anderen Religionen im Gegensatz zu der Mordideologie Islam funktionieren.

    Ranjith hat übrigens eine interessante Biographie. Durch und durch, ich nenne es mal „neo-europäisch“ geprägt. Deshalb auch das überbordende Islamverständnis. Spricht fließend Deutsch. Und war Konklavmitglied bei der Wahl von Franzi:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Malcolm_Ranjith

  27. Wissenschaftlich fundiert und bis heute nicht widerlegt, der Herr Sarrazin. Leider braucht er für seine wissenschaftliche Arbeit Geleitschutz.

  28. @ The Brain 26. April 2019 at 12:15
    … Und es wird vergessen: Bücher können böse sein und Böses erschaffen!!
    Mein Kampf ist ein Beweis für diese Aussage, Das Kapital ist ein Beweis für diese Aussage…
    ————————-
    Ich weiß icht zurecht, jahrezehntelang habe ich die Lügen über dieses Thema blind geglaubt; später habe ich beide Bücher genau gelesen und finde das dort garnicht, was überall behauptet wird.

  29. Leipzig :
    Messerattacke von Mann auf Frau…
    Schlusssatz der Lügenpresse:
    Ersten Ermittlungen zufolge kannten sich der Angreifer und sein Opfer nicht….
    Toll was? GEZ Erpresser Kanal MDR Seite 161

  30. @ Gauckler 26. April 2019 at 13:09

    Frau im Neusser Blumenladen niedergeschossen

    Verfolgt von einem bewaffneten Mann war eine Frau am Vormittag panisch in den Blumenladen an der Gladbacher Straße gestürmt, um Hilfe zu suchen. In dem Geschäft soll der Mann sie dann niedergeschossen haben.

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/neuss-frau-im-blumenladen-niedergeschossen-taeter-versucht-suizig-61494450.bild.html

    Die vielen illegalen Waffen aus dem Ausland die hier im Umlauf sind… Wahnsinn. Darüber hat die Drecksregierung keine Kontrolle.

  31. Babieca 26. April 2019 at 12:53

    Mit dem „Flüchtlings-“ und „Familiennachzug“- Ticket hat Neuseeland – genau wie Australien – den islamischen %&?@!#*! ins Land gelassen und läßt ihn weiter rein. Das ist auch in NZ eine Einwanderungs- und Paßverschenkungsschiene, die nach ganz anderen Regeln verläuft als die der qualifizierten Einwanderung. Zweierlei Maßstäbe. Weltweit. Die Bestialität bekommt einen Freifahrtschein. Die Zivilisation wird ausgebremst. Durch „den Westen“. Der den Freifahrtschein für Bestien „humanitär“ findet. Zivilisatorischer Selbstmord, um besonders „zivilisiert“ zu gelten.

    Eine Exkollegin war in den 1990ern nach NZ ausgewandert. Sie hatte im Urlaub einen Neuseeländer kennengelernt und geheiratet und konnte daher entgegen der damals sonst geltenden Regeln recht schnell immigrieren.
    Obwohl sie dort sofort arbeitete und sich schnell einlebte, wurde sie sogar zeitweise gemobbt, weil sie nach einem Jahr einen Augen-OP machen liess, der in NZ von der Gesundheitskasse gezahlt wurde.
    Im Übrigen liessen mich ihre Schilderungen damals recht schnell meine Pläne beenden, selbst auszuwandern. Damals war Canada mein Ziel – allerdings kam damals noch das Rumoren um die Abspaltung von Quebec hinzu.

  32. „Bei den islamistischen Terror-Anschlägen vom Ostersonntag auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka wurden über 250 Menschen getötet und rund 150 weitere verletzt.
    Aarhus (Dänemark) – Auch der Modemilliardär Anders Holch Povlsen (46) und seine Frau Anne (40) sind von diesem unvorstellbaren Leid getroffen. Der Oster-Terror von Sri Lanka nahm ihnen während ihres Urlaubs im Bruchteil einer Sekunde drei ihrer vier Kinder.
    Nun zeigten viele Dänen, wie sehr sie mit dieser schwer getroffenen Familie fühlen. Am Donnerstagabend zogen rund 250 Anwohner, Nachbarn und Freunde mit Fackeln von dem kleinen Ort Stavtrup bei Aarhus hinaus nach Constantinsborg, dem Wohnsitz der Familie.“

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/terror-in-sri-lanka-trauermarsch-fuer-getoetete-kinder-von-mode-milliardaer-povl-61490104.bild.html

  33. So ein Moslem ist doch eine feine Sache! Nur bei der Beschneidung sind sie etwas schlampig. Die Klinge muss anders angesetzt werden!

  34. 20 ernaehungsmythen, rechtzeitig vor dem shabat oder dem sonntagsbraten
    zb „Ist Salat gesund?“
    HAttps://www.familie.de/gesundheit/ernaehrungsweisheiten-519626.html#page=11

  35. @ aenderung 26. April 2019 at 13:24
    „Modemilliardär Anders Holch Povlsen (46) …getroffen.
    Am Donnerstagabend zogen …dem Wohnsitz der Familie.“

    wenn hellhaeutige volksgenossen ueber opfer isalmischer terroristen trauern,
    und mit fackeln und gewiss dannebrogs zu den alten weissen hinterblieben marschieren,

    dann war sowas nach urteil deutscher staats und altmedien wie bild, taz, faz, naz
    im falle deutscher opfer isalmischer gewalt immer voll autobahn. hier nicht.

  36. Patrioten!

    Ist mal wieder der Kracher. Wie Frauen es doch immer wieder schaffen besonders blöd da zu stehen.
    Versuchen die Nummer Männer unter der Gürtellinie zu treffen. So wie etwa die Linke oben im dritten Video.
    Reichlich einfältig und platt finde ich das, aber egal. Als Mann habe ich lernen müssen wie Mann damit umgeht. Mann schaut halt hin. genießt, falls etwas optisch geboten wird was genießbar sein mag und nimmt den Rest dann dafür dann auch überhaupt gar nicht mehr für voll. 🙂

    Funktioniert auch bei den Femen. 😉
    Erzählt mir jetzt bloß nicht, ihr lest die Beschriftungen auf den Femen? Das glaubt euch doch keiner.
    Und wer da auch mit dem Sexismus Kampfbegriff angelatscht kommen mag, es sind nicht die Männer, die solchen Sexismus wie oben im Video fabrizieren. Ganz im Gegenteil, Männer sind die Opfer und Ziele von solchen Sexismus. Haben aber über Jahre lernen müssen damit fertig zu werden. Kann man auch Abhärtung nennen.

    Und was den Herrn Adlhoch mit seinem Wichtigtuernotizbüchlein betrifft: Sauklaue! Wer soll sich da denn die Mühe machen das zu lesen? Schönschrift bitte! Üben, üben, üben.

  37. Siegt der Islam in einem Land, gehen dort alle Lichter aus. Der Islam ist das Ende von Kultur, Fortschritt und Wissen. Islam ist das Böse als Religion verpackt.

  38. Bundespolizei intensiviert Fahndung an der Grenze zu Frankreich und Luxemburg

    Die Bundespolizei verfolgte damit das Ziel, die unerlaubte Einreise und Schleusungskriminalität auf der westmediterranen Migrationsroute zu bekämpfen. Die westmediterrane Route ist im bisherigen Jahr weiterhin der zugangsstärkste Migrationsweg nach Europa. Die westmediterrane Route verläuft über Spanien und Frankreich bis nach Deutschland und Skandinavien.

    Festgestellt werden hier vorzugsweise afghanische Staatsangehörige, neuerdings aber auch vermehrt Menschen aus westafrikanischen Staaten.

    Binnenmigration findet statt, weil Migranten eigene Migrationsziele haben, die sich an materiellen Anreizen, verwandtschaftlichen Verhältnissen, der Sprache, den Möglichkeiten zur Aufenthaltsverfestigung oder dem Arbeitsmarkt orientieren.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70137/4253672

  39. Heute garkeine Berichte mehr über Greta, hat sowieso von ein auf den anderen Tag abgenommen. Von 4 Artikeln pro Tag bei der Welt runter auf Null

  40. Also wenn ich Deutschland damit helfen kann, bringe ich gern noch acht Kinder zur Welt! aber was machen wir, wenn es alles Moslems werden?

  41. Die Weiber sind mal wieder so saudoof in dem Video und ohne widerliche sexuelle Anspielungen geht es bei diesen Unterschichten-Linken wirklich nie! „Sarrazin is a girls wet dream, he provides the best gene“ hat die eine Tusse auf dem Plakat stehen. Das soll wohl in deren Augen Sarkasmus sein. Ekelhaft!

  42. Ramelow („Inschallah, das ist der schönste Tag meines Lebens!“) atmet schnapp.
    (und PI lädt, falls überhaupt, sehr langsam, all das war und ist anscheinend wieder zuviel für die Kahane-, Maas-, Antifa-Artigen)

    „Helmerichs Einladung an Sarrazin bringt den kleinen SPD-Landesverband in Thüringen womöglich in Turbulenzen. „Das kann heiter werden“, twitterte die CDU-Landtagsfraktion und wies daraufhin, dass mit Helmerich die knappe Mehrheit der Koalition unter Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) gesichert wird. Tatsächlich war im Frühjahr 2017 eine SPD-Abgeordnete aus der Partei ausgetreten und zur CDU-Fraktion gewechselt, damit schmolz die rot-rot-grüne Mehrheit im Thüringer Landtag auf einen Sitz.“

  43. @ polizistendutzer37 26. April 2019 at 13:51

    Nach der Europawahl werden wir wohl nie wieder was von Greta hören.

  44. Freya- 26. April 2019 at 13:57
    „Die Weiber sind mal wieder so saudoof in dem Video und ohne widerliche sexuelle Anspielungen geht es bei diesen Unterschichten-Linken wirklich nie! „Sarrazin is a girls wet dream, he provides the best gene“ hat die eine Tusse auf dem Plakat stehen. Das soll wohl in deren Augen Sarkasmus sein. Ekelhaft!“

    „Blöde Weiber“

  45. Freya-
    26. April 2019 at 14:00
    17-Jährige sexuell belästigt in Husum
    – unsittlich berührt

    Täter:
    – ca. 15 Jahre
    – ca. 1,70
    – dunkler Teint
    – schlank
    – kurze schwarze Haare
    ++++

    Typischer islamischer Kuffnuck!

  46. Freya-
    26. April 2019 at 13:58
    @ polizistendutzer37 26. April 2019 at 13:51

    Nach der Europawahl werden wir wohl nie wieder was von Greta hören.
    ++++

    Doch!

    Weil die Idioten immer zahlreicher werden!

  47. @ aenderung 26. April 2019 at 13:59

    Die Idiotinnen im Video hätten den mal treffen sollen! Es trifft ja leider immer die Falschen.

    Osnabrück: „Ich hasse alle deutschen Weiber“ – Migrant mit deutschem Pass bedrängt, belästigt und beleidigt im Zug gezielt hellhäutige Frauen, schlägt mit der Faust eine 20-Jährige ins Krankenhaus, bespuckt und beschimpft die junge Frau

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70276/4254685

  48. Ihr schimpft immer über die Gutmenschen, aber selber verhaltet ihr euch so, als ob ihr selbst welche seid. Glaubt ihr wirklich, die Politiker, die uns die Marionetten spielen, meinen es gut mit uns? Jeder 16jährige mit Verstand, kann erkennen, dass es zum Krieg im Volk führen wird, -diese Politik. Und die ist gewollt. VÖLLIG GEPLANT!!
    Nun wacht mal auf!

  49. @eule54 26. April 2019 at 14:07
    Freya-

    Ich hab mich mit meiner Aussage an Danisch orientiert… deshalb.

    Gretology – Fleischgewordener Wahlbetrug

    In meinen Augen hat Greta noch eine Lebensdauer von höchstens 12 Wochen.

    Warum?

    Weil dann die Europa-Wahl vorbei ist.

    Meines Erachtens geht es hier um nichts anderes als eine Psycho-Kampagne, um mit Angst möglichst viele Leute zu Grün-Wählern zu machen – ebenso wie die Upload-Filter-Kampagne unter dem Schlagwort „Nie wieder CDU” – um genügend Stimmen zu bekommen, um Europa dann in eine sozialistische Diktatur, DDR 2.0 zu verwandeln. Es geht um nichts anderes als Stimmenfang.

    Nach der Europawahl Ende Mai hat Greta ihre Schuldigkeit getan und kann gehen. Sie wird dann irgendwann als Kandidatin irgendeiner grünen Partei wieder auftauchen, aber dann wird sie älter sein und den Kinderbonus nicht mehr haben.

    http://www.danisch.de/blog/2019/03/31/gretology-fleischgewordener-wahlbetrug/

  50. @polizistendutzer37
    26. April 2019 at 13:51
    Heute garkeine Berichte mehr über Greta, hat sowieso von ein auf den anderen Tag abgenommen. Von 4 Artikeln pro Tag bei der Welt runter auf Null

    —————————————-
    Dafür läuft heute schon den ganzen Tag, auf ntv, Europa- Wahl- Propaganda. Die haben die Hosen gestrichen voll, rufen alle „Demokraten“
    und Europabefürworter auf, wählen zu gehen. Es könnten sonst die Popolisten an die Macht kommen und das würde doch wohl keiner wollen. DOCH, ICH.

  51. @ Blondine 26. April 2019 at 13:55
    „aber was machen wir, wenn es alles Moslems werden?“

    bei moselms ist die ideolügie des entscheidend fuer moselmenhaftigkeit,
    auch wenn fuer den moselmen jeder zellhaufen ab seiner 1. zellteilung moselm ist.

    wenn also der moselm mit dir als erstmal in den brunnen gefallen ist
    und es achtlinge werden, dann fahren wir beide bis zum 8. tag nach ihrer geburt
    fuer 1 tag nach israel – saeuglinge reisen gratis ! – und lassen sie dort beschneiden
    zum bund mit j’hwe statt dem pedophilen illiteraten massenmoerder. ätschibätschi !!!

  52. Interessant ist auch folgender Zusammenhang.

    Gemäß Koran wird jeder Mensch als Moslem geboren!
    (Sure 22, Vers 5 und Sure 30, Vers 30)

    Erst mit der Taufe wird man zum Ungläubigen.

    Zitat: „…es sind die Eltern oder andere schlechte Einflüsse, die ihn aus der wahren Daseinsordnung herausreißen und dadurch sein Menschtum verunstalten“, Zitat, aus Vortrag – Nüchterne Blicke auf den Islam – Prof. Tilman Nagel

  53. WIRRE AUSSAGE VON FRAU TRUMP?

    Wie Deutsche Journalien berichten, habe Trumps Schwiegertochter in einem Interview „wirres Zeugs“ geredet.

    So habe die „verwirrte“ Frau aus dem Trump-Clan gesagt, dass der Massenimport von „Fachkräften“ aus Arabistan und Negroland eine der schlimmsten Katastrophen der Deutschen Geschichte sein und zum Untergang des Landes führen würde.

    Vor Kurzem wurde auch schon berichtet, dass die Polen „verwirrt“ seinen, weil deren Medien derselben Meinung sind.

    Zum Glück erleben aber die Buntländer jeden Tag, dass das alles „wirres“ Zeugs“ ist und gar nicht stimmt.

  54. polizistendutzer37: es sind noch Ferien in den Schulen, da lohnt sich streiken fürs Klima und die Greta nicht 🙂

  55. In zwei Punkten muß ich Sarrazin widersprechen:

    1. Das „geistige Mittel“ gegen die negativen Auswirkungen der Islamisierung ist die sekuläre Aufklärung. Da stimme ich Sarrazin schon zu. Doch der christliche Glaube ist im Umgang mit der Islamisierung enorm wichtig, der jüdische Glaube auch, er spielt aber rein zahlenmäßig eine weitaus geringere Rolle in Europa. In Israel ist das anders. Warum?
    Nicht jeder ist Atheist, wie Sarrazin. Es wird immer Menschen geben, die nach Gott oder nach tiefer gehenden Antworten suchen. Ganz besonders Migranten geben sich nicht mit Atheismus zufrieden!
    All diese Menschen suchen nach Antworten. Das ist nicht dumm oder naiv oder albern, das ist zutiefst menschlich. Gott zu postulieren ist auch nicht unaufgeklärt. Selbst Kant kam als letzte Begründung von moralischem Verhalten an einer göttlichen Entität nicht vorbei. Wenn wir dem Islam spirituell nichts mehr entgegen setzen, hat er völlig freie Bahn. Darum haben Moslems schon immer Christen verfolgt und Kirchen niedergebrannt. Atheismus ist nicht Spiritualität. Das Christentum könnte den Islam theologisch und intellektuell ohne große Anstrengung restlos in der Pfeife rauchen. Das scheut das Christentum aber, weil mit Islam nicht theologisch und intellektuell zu diskutieren ist. Auf Kritik wird mit Beleidigtsein, dann mit Gewalt reagiert. Das wissen die Kirchen. Deshalb kriecht die Kirche lieber und macht gute Mine zum bösen Spiel. Doch diese (rationale) Auseinandersetzung ist längst überfällig.

    2. Die herrschenden Kirchenfiguren in Rom und Deutschland sind derzeit jämmerliche, spirituell leblose Opportunisten oder installierte Schranzen. Sie schicken nicht den „Islam vor“, um dem Glauben den Weg zu bereiten, sie sind selbstgerechte, eitle Feiglinge, die den notwendigen Konflikt scheuen.

    SAPERE AUDE!

  56. @ Rolf Ziegler 26. April 2019 at 13:08
    „iranische-gruenen-politikerin-wer-gegen-den-bau-von-moscheen-ist-soll-deutschland…“

    das frankfuerter nargess-eskandari syndrom

  57. Ramlow und die spd-Genossen machen wohl den 180^-Grad-Rittberger,
    auf dass sie länger „dem Wohle des deutschen Volkes dienen“,
    sprich,
    gegen den Willen der kleinen Arschlöcher an ihren Pfründen kleben bleiben können:

    „Leute, lasst mir den Helmerich in Ruhe, lasst die Kirche im Dorf!
    Am Ende sagt der noch
    „Wenn´s kä Ruh´gibt hinne, geh ich!“

    Helmerich, Schätzelche, „Sarrazin“…, …Schwamm drüber! Zigarre?…´n Cognac?
    …do mussma doch e bissl!…
    …o.k., vergessen!“

  58. OT

    Holy Greata

    FFF = 666

    Grätisten demonstrieren vor Aktionärsversammlung von Bayer

    Bonn
    – „Fridays for Future“-Protest gegen Bayer

    Datum:
    26.04.2019 10:07 Uhr
    In Bonn protestieren vor Beginn der Bayer-Hauptversammlung hunderte „Fridays for Future“-Demonstranten. Die Unternehmenspolitik stößt bei den Umweltaktivisten auf Kritik.

    Tweet des ZDF-Landesstudio Nordrhein-Westfalen
    twitter
    Ein Klick für den Datenschutz

    Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem ‚ZDF-Cookie‘. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter ‚Mein ZDF‘ jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/fridays-for-future-protest-in-bonn-100.html

  59. „Halle (Saale): Merkelgast in Unterhose greift Leute auf der Merseburger Straße/Obere Neustadt an“

    Der sichert sich sein Aufenthalts-Rec…, ……
    …seinen Aufenthalts-Status.

  60. Kooler: Import ? Die Goldstücke kommen doch von alleine ins Schlaraffenland wo es Geld, Haus oder Wohnung ohne jede Gegenleistung gibt !!

  61. @ Babieca 26. April 2019 at 13:15

    In den Dörfern dort ist es noch sicher. Schick die Familie hin.

  62. Freya-
    26. April 2019 at 14:12
    @eule54 26. April 2019 at 14:07
    In meinen Augen hat Greta noch eine Lebensdauer von höchstens 12 Wochen.
    ++++

    Für meinen Geschmack wären das 12 Wochen zuviel!
    Aber besser als nichts! 🙂
    Ich gönne ihr auch einen Verbleib in der Klapsmühle!
    Man ist ja auch irgendwo menschlich.
    🙂

  63. Patrioten!

    Wenn es wahr sein sollt, was in Zeitungsartikeln über eine Plakataktion der Identitären Bewegung steht, dann war das wohl ein fatales Eigentor:
    https://www.identitaere-bewegung.de/blog/geht-nach-hause-der-krieg-ist-vorbei/

    Jedenfalls schreibt rp-online dass die Plakate illegal angebracht worden sein sollen:
    https://rp-online.de/panorama/deutschland/berlin-rechtsextreme-fordern-fluechtlinge-mit-plakaten-zu-rueckkehr-auf_aid-38402389

    Ein Kardinalfehler, falls es stimmen sollte.
    Der Mob wird sich sicherlich nur zu gerne darauf stürzen. Auch wenn nichts dabei kaputt gemacht wurde und die Plakate sich wieder problemlos entfernen lassen. Glaubt bloß nicht dass das kapern von Werbeflächen von grün und links, oder Identitärer Bewegung gleich nachlässig behandelt wird. Die Identitäre Bewegung wird das wohl noch zu spüren bekommen.

  64. @ Kooler 26. April 2019 at 14:16

    TRUMP-SCHWIEGERTOCHTER
    Lara Trump sorgt mit Merkel-Aussage für Irritationen

    Die USA diskutieren über illegale Zuwanderung aus Mexiko. Trumps Schwiegertochter Lara Trump sieht Deutschlands Flüchtlingspolitik als mahnendes Beispiel. Ihr Interview bei Fox News löst Protest aus.

    as Interview mit der Republikanerin sorgt nun allerdings für Irritationen. Denn Lara Trump erklärte dabei Deutschland zum Mahnmal verfehlter Migrationspolitik und verstieg sich zu einer erstaunlichen historischen Einordnung.

    Angela Merkels Flüchtlingspolitik sei „der Untergang Deutschlands“ gewesen, befand die Ehefrau des Präsidentensohns Eric im Gespräch mit Fox-Moderator Stuart Varney. „Es war eine der schlimmsten Sachen, die Deutschland je passiert sind.“ Damit spielte sie offenbar auf die Grenzpolitik in der Hochphase der Flüchtlingskrise 2015 an. Donald Trump wisse das und versuche, ähnliche Folgen von den USA abzuwenden, so die 36-Jährige weiter.

    Zuvor hatte Moderator Varney von einer „katastrophalen“ Entscheidung Merkels gesprochen. Ihn erinnerten die Bilder mexikanischer Migranten an den „Marsch von Millionen Menschen auf dem Weg nach Westeuropa“.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article192485959/Trump-Schwiegertochter-Fluechtlingspolitik-ist-Untergang-Deutschlands.html

  65. @ polizistendutzer37 26. April 2019 at 13:51

    Dafür jeden Tag Artikel in der Lügenpresse über Habeck. RH wird überall bejubelt, hat aber im Volk keinen Rückhalt.

  66. Düseldorf * Am Donnerstag haben rund 200 Menschen im Düsseldorfer Stadtteil Bilk demonstriert. Sie protestierten gegen eine Veranstaltung der AfD in städtischen Räumlichkeiten. Gegner störten den Ablauf auch aus dem Zuschauerraum.
    (…)
    Rund 200 Menschen folgten dem Aufruf zum Protest, der unter anderem von SPD, Grünen und Linkspartei gekommen war. Auch die Arbeiterwohlfahrt hatte sich angeschlossen.
    (…)
    Die Ratsmehrheit aus SPD, Grünen und FDP will erreichen, dass die Stadt keine Säle mehr an die AfD vergeben muss. Allerdings kann sich die Partei auf das Parteienprivileg im Grundgesetz berufen, (…)

    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/afd-buergerdialog-in-duesseldorf-bilk-gegendemo-und-proteste-erfolgreich_aid-38391999

    * Druckfehler übernommen *grins*

  67. Haremhab
    26. April 2019 at 14:27
    @ polizistendutzer37 26. April 2019 at 13:51

    Dafür jeden Tag Artikel in der Lügenpresse über Habeck. RH wird überall bejubelt, hat aber im Volk keinen Rückhalt.
    ++++

    Habeck ist genauso so ein dämlicher Zampano, wie Martin Schulz.
    Allerdings gut für die AfD! 🙂

  68. Dystopie, unterzeichnet ist.
    Bei uns machen Linke und SPD nahezu visuell identische Wahlwerbung mit dem Klima, mehr noch als die Grünen. Die haben fertig.
    TS online führt jetzt medial, mit gewogenen Kommentarschreibern unterstützt, den „Faktenfinder“ in die „Schlacht“. Der also, der geschaffen wurde um unbearbeitete Nachrichten zu untermauern und zu erstellen.
    Bei den anderen Nachrichten weiß der ÖR im Ergebnis schon, daß diese nicht faktenbasiert sind, und macht sich auch nicht die Mühe zu leugnen.
    Diesmal also für Greta, und eine „lieb zu habende“ zukünftige CO2 Steuer. Also unseren Beitrag zum kostenlosen, aber dennoch CO2 produzierendem, Heizen für islamische Invasoren.
    Der, diesmal in Sri Lanka mordende, Islam gilt denen dort jetzt als verfolgt.
    Hin oder her, man hört in fast allen Schichten das genervt sein über den Islam, die umherschiffende, fliegende Greta sancta, und vor allem die hampelnden Medien. Politiker der Altparteien werden in „Bausch und Bogen“ erwähnt, da macht sich kaum noch einer die Mühe Namen zum Versagen bereit zu halten.

  69. @ VivaEspaña 26. April 2019 at 14:21

    Grätisten demonstrieren vor Aktionärsversammlung von Bayer
    _________________________________

    Dabei geht den Bürgern in Leverkusen der Arsch auf Grundeis, weil Bayer die Bürgersteige hochklappt, denn ohne die Kohle von Bayer läuft es in Leverkusen gar nicht gut. Arbeitsplätze in Leverkusen sollen gestrichen werden, das Handelsblatt munkelte von 4500 Stellen in Deutschland, am härtesten soll es die Zentrale in Leverkusen treffen.

    Deindustrialisierung von seiner schmerzhaften Seite.
    https://rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/job-abbau-bei-bayer-in-leverkusen-monheim-wuppertal-tausende-jobs-betroffen_aid-37997943

  70. Achso, bitte bedenkt, wenn ihr über Fahrdienste wie Uber sprecht daran, daß die meist orientalischen Taxifahrer gegen diese sind. Sie geben vor, daß ein wichtiger Baustein des öffentlichen Verkehrs betroffen ist. In Wirklichkeit bangen die um den Wert ihrer Fahrerlizenzen, die sie oft nur unter Ihresgleichen, also Moslems, weitergeben. Für teures Geld. Der Wert fällt natürlich rapide, ob des sich auflösenden Moslem Monopols. Ich habe denen schon häufiger gesagt, inzwischen, daß Uber doch für den Wettbewerb, und damit mich als Kunden gut und vorteilhaft ist. Trifft die, und läßt sie schäumen wie ehedem nur Wohlfühlbäder.

  71. Reales statt – Betreutes Denken nach ARD/ZdF/ Konsorten: Barbaric Circumcision of Young Males in Africa

    OT: Blondine 26. April 2019 at 13:24
    So ein Moslem ist doch eine feine Sache! Nur bei der Beschneidung sind sie etwas schlampig. Die Klinge muss anders angesetzt werden!

    Male circumcision is a transition from boyhood to manhood where participants, mostly young boys, are expected to endure the pain silently.

    It is utterly shocking and disgusting at the same time that the barbaric practice of sexual mutilation that hides under the inconspicuous label of “circumcision” is still practiced despite it being in the 21st century. This medieval savagery should have no place in civilized societies.

    https://www.bestgore.com/sexual-disaster/barbaric-circumcision-young-male-africa/

    Fazit: wollen wir zusehen, wie etwa solche §Praktiken§ in Europa Fuß fassen …?
    Dafür sollte die EU sich interessieren …
    Bitte bei den EU-Wahlen sorgfältig das Kreuz machen

  72. Schweinskotelett 26. April 2019 at 14:36

    Bayer ist selber schuld.
    Weil es sich den Schei§§laden Monsanto hat andrehen lassen.

    Jeder wirtschaftliche oder medizinische Laie, der sich nur ein bißchen mit dem Thema round-up/Glyphosat beschäftigt hätte, hätte das erkennen und voraussehen können.
    Keine „schwäbische Hausfrau“ hätte so einen Dreck gekauft.
    Und glaubt irgendjemand, dass die Amis Monsanto hätten loswerden wollen, wenn es ein zukunftsträchtiger Betrieb gewesen wäre?

    Die Kosten für den 63 Milliarden Euro schweren Zukauf und die Integration von Monsanto schlugen im ersten Quartal laut Bayer mit 492 Millionen Euro zu Buche. Hinzu kamen demnach 393 Millionen Euro für die Restrukturierung – Bayer hat den Abbau von 12.000 Stellen angekündigt.
    (…)
    Allerdings verklagen immer mehr US-Bürger den Konzern: Inzwischen liegen 13.400 Klagen in Leverkusen vor, 11.200 waren es Ende Januar.

    Da sind die Klagen aus Südamerika noch nicht mal dabei.

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Monsanto-Deal-bringt-Bayer-in-Schwung-article20986774.html

    Langsam habe ich den Eindruck, dass in den Schaltstellen von VW, Bayer u.a. U-Boote sitzen.
    So blöd kann doch niemand sein.

    Deutschland hat fertig.

  73. Ja Freya,
    und in Dänemark wurden durch den Bombenterror die Erbverhältnisse in einer heimischen Milliardärsfamilie neu geordnet. Sind sogar mit Königs befreundet.

  74. Gemeinderat 26. April 2019 at 14:15

    Interessant ist auch folgender Zusammenhang.
    Gemäß Koran wird jeder Mensch als Moslem geboren!
    (Sure 22, Vers 5 und Sure 30, Vers 30)
    Erst mit der Taufe wird man zum Ungläubigen.
    ______________________________________________________________________

    Die Konsequenz daraus ist viel schlimmer. Denn wenn jeder als Moslem geboren wird, dann sind alle Nichtmuslime vom Islam abgefallen.

    Wer aber von Islam abfällt – da sind Koran und Scharia eindeutig – MUSS getötet werden.

    Dieser Mordbefehl kann laut geltender aller massgeblichen islamischen Theologen unter zwei Bedingungen AUFGESCHOBEN werden:

    1. Wenn die Nichtmuslime sich den Muslimen unterwerfen und einen Vertrag aushandeln, der ihnen das Praktizieren ihrer Religion (unter unwürdigen) Bedingungen der Scharia weiterhin erlaubt.

    2. Solange die Muslime als Minderheit in einem Land nicht in der Lage sind diesen Massenord aufzuführen.

  75. Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam….. Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon.
    Auch wenn die meisten Muslime es nicht wahrhaben wollen, der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran. Er richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben und handeln, also gegen Demokraten, abendländisch inspirierte Denker und Wissenschaftler, gegen Agnostiker und Atheisten. Und er richtet sich vor allem gegen Frauen. Er ist Handwerk des männerbündischen Islam, der mit aller Macht verhindern möchte, dass Frauen gleichberechtigt werden und ihre Jahrhunderte lange Unterjochung ein Ende findet.

  76. Toll Kooler, dann war ich ein paar Wochen oder Monate Moslem. Wer ersetzt mir den Schaden, und bei wem kann ich den einklagen 😉 ? Kriege ich da noch Geschenke, und werden die verzinst?

  77. Recht hat der gute Thilo. Irgendwie ist die Situation ein bisschen kaputt, ja krank. Mit Jesus Christus und Ernst Thälmanns Hilfe würde ich sehr gerne zur Heilung beitragen. Ich brauch nur ein Mandat.

  78. Dichter 26. April 2019 at 13:50

    Aus einem WO-Artikel:

    REALITÄT ins Auge sehen: Islam ist in letzter Konsequenz TERROR… sogar gegen eigene Brüder

    OT: „Terror habe keine Religion, sagt Mazyek. Denn Religionen sprächen eine andere Sprache, nicht die der Rache, sondern die der Versöhnung. “

    Heuchler Mazyek – wie erklären Sie folgende BILDER undVIDEOS:
    https://www.bestgore.com/tag/muslim-extremists/

    https://www.welt.de/vermischtes/article192483307/Maybrit-Illner-Was-geben-wir-damit-fuer-ein-Signal-ab-Dass-uns-die-Muslime-egal-sind.html

    Damit gibt Mazyek also zu, dass der Islam keine Religion ist.
    In der TAT: Islam ist eine Kriegs-IDEOLOGIE … zum Erobern der Welt…
    selber kein Beitrag leistend zur Zivilation:
    Handy von Koras Samsung, Autos von Japans Toyota, Sozialhilfe aus Merkelland…

    Wann wacht die „Elite“ endlich auf ?

  79. @Schweinskotelett 26. April 2019 at 13:36

    Ist mal wieder der Kracher. Wie Frauen es doch immer wieder schaffen besonders blöd da zu stehen.
    Versuchen die Nummer Männer unter der Gürtellinie zu treffen. So wie etwa die Linke oben im dritten Video.
    Reichlich einfältig und platt finde ich das, aber egal. Als Mann habe ich lernen müssen wie Mann damit umgeht. Mann schaut halt hin. genießt, falls etwas optisch geboten wird was genießbar sein mag und nimmt den Rest dann dafür dann auch überhaupt gar nicht mehr für voll.

    Funktioniert auch bei den Femen.

    Das ist seeehr gut beobachtet, würde Loriot jetzt sagen 😉 Genauso halte ich es auch. Diese sexuelle Provokation ist absolut gezielt ausgerichtet. Natürlich lese ich keine Beschriftungen auf den Femen, die interessieren mich am allerwenigsten. Sondern ich betrachte als heterosexueller Mann die Schreibfläche, das ist eben naturgemäß hardcoded, würde der Programmierer sagen.

  80. Unsere „Elite“ schläft bei 4 Promilke ein, und wacht bei 2 auf. Wieviel das in Uhrzeit ist, oder auf welches Ereignis sich das beziehen wird, ist mir leider nicht bekannt, Dystopie.

  81. Kooler 26. April 2019 at 14:58
    Gemeinderat 26. April 2019 at 14:15

    Das ist ja einer der unzähligen „Catch 22“ des Islams, dieser dünnsinnigen, mörderischen Ideologie, die sich in jedem zweiten Satz widerspricht und die ihren Blödsinn durch Mord und Totschlag zusammenhält. Logik ist die Sache des Islams nicht, dafür aber Gewalt, die die Logik unter das Primat der Angst und des Terrors zwingt: Die unumstößliche islamische Terrorfünfeck, gaga von der Intelligenz her (Intelligenz stört im Islam), massenmörderisch in seiner Umsetzung:

    – Alle sind als Moslems geboren
    – Alle können den Islam „annehmen“
    – Keiner kann den Islam verlassen
    – Wer den Islam verläßt, „den tötet“!
    – Der Islam ist die Lösung für die Menschheit.

    Ein Erfolgsrezept. Terror, Angst und Mordwut setzen sich durch. WENN sich die Angegriffenen nicht wehren. Stichwort Waffentechnik. „Wir“ könnten den Islam wegfegen… aber wir wollen nicht. Wogegen der Islam, wenn er könnte wie er wollte, uns jederzeit wegpusten würde. Der selbstgefesselte Leviathan. Um mal wieder Hobbes ins Spiel zu bringen. Der keine Ahnung vom Islam hatte, weil der für die Entwicklung abendländischer Philosophie und Staatstheorie genau 0, Null, Zero, Nix, Nietschwo, Rien, Nada beigetragen hat. Dieser mörderische Wüstenschwachsinn war schlicht irrelevant. Und hätte man ihn nicht seit seiner Entstehung fernehalten, hätte es in Europa weder Malerei noch Literatur, keine Kunstepochen, keine Romanik, Gotik, Barock, Renaissance, keine Bildhauerei, keine Literatur, keinen Romane, Krimis, Selbsthilferatgeber, keine industrielle Revolution, keine Autos, Eisenbahnen, Geschirrspüler, Klimaanlagen, Nutella, Rasenmäher und Lego gegeben.

    Islam? Geh mir wech!

  82. @Koller.

    zu 1. Kennen Sie die Umarschen Bedingunge die der Kalif Umar 634-644n Cr. den Ungläubigen vorgeschrieben hat?!
    Auf diese wird zum Teil noch heute zurückgegriffen wenn es um den Bau und Erhalt von Kirchen in islamischen Ländern geht. Finden sie im Buch Angst vor Allah? – Das Christentum im Urteil des Islam 2007

    Mit politisch religiöse Heilslehre ist der Islam wohl am besten umschrieben.

  83. Dystopie 26. April 2019 at 15:06
    Dichter 26. April 2019 at 13:50

    OT: „Terror habe keine Religion, sagt Mazyek. Denn Religionen sprächen eine andere Sprache, nicht die der Rache, sondern die der Versöhnung. “
    ______________________________________________________________

    Die klar der Realität widersprechende Behauptung, Religion habe keine Religion, soll nur die Schuld auf alle anderen schieben.

    Die Opfer aber haben natürlich immer die selbe Religion. Egal wen die Musel massakrieren, die „wahren“ Opfer des Terrors sind immer und ausschliesslich die Muslime.

  84. Suedbadener
    26. April 2019 at 15:10
    @Schweinskotelett 26. April 2019 at 13:36

    Ist mal wieder der Kracher. Wie Frauen es doch immer wieder schaffen besonders blöd da zu stehen.
    Versuchen die Nummer Männer unter der Gürtellinie zu treffen.
    ++++

    Für mich ist es durchaus nachvollziehbar, weshalb so viele minderwertige Frauen Minderwertigkeitskomplexe haben! 🙂

  85. quran.com/5/33 …they be killed or crucified

    Sahih International
    Indeed, the penalty for those who wage war against Allah and His Messenger and strive upon earth [to cause] corruption is none but that they be killed or crucified or that their hands and feet be cut off from opposite sides or that they be exiled from the land.

    https://www.bestgore.com/beheading/knife-cut-noise-throat-deep-killer-dump-body-shallow-grave/

    That is for them a disgrace in this world; and for them in the Hereafter is a great punishment,

    …it shows a 9 year old child bride being beheaded in front of large crowd because she refused to have sex with \her adult husband:
    https://www.bestgore.com/beheading/ritual-decapitation-9-year-old-child/

    Fazit: (…..)

  86. @Babieca
    Danke für Ihre jahrzehntelange Aufklärungsarbeit.
    So langsam bewegt sich etwas.
    Allerdings sollte man sich nicht zu tief von dieser Ideologie runterziehen lassen. Das schlägt auf das Gemüt.

  87. MIt dem Islamismus kommt auch der Genitivismus:

    – „… entgegen der (sic!) damals sonst geltenden Regeln …”
    – „Gemäß der (sic!) Schilderungen …”

    Des Dativs muß vernichtet werden, weil des Dativs nicht halal ist.

  88. OT & +++breaking news+++

    Kopftuchtrulla hat Therapie für Schwule.
    Und nicht nur für die:

    Doktorin aus Kuwait weiß: Homosexualität wird durch spermafressenden Analwurm ausgelöst – ja sicher, wodurch auch sonst?!
    (…)
    Solltest du das böse Gefühl haben, schwul zu werden – iss Zwiebeln und Möhren!
    (…)
    Und noch ein Knaller zu Schluss. Falls du dich fragst, in welcher mittelalterlichen Uni diese Frau promoviert haben soll: Dr. Mariam Al-Sohel gibt an, einen Ehrendoktortitel in Sex-Management, Homosexualität und sexueller Belästigung zu haben.

    https://www.derwesten.de/panorama/aerztin-aus-kuwait-homosexualitaet-wird-durch-spermafressenden-analwurm-ausgeloest-id217027295.html

  89. Immer noch die klassisch-treffendsten und nicht widerlegbaren Worte über den Koran bzw. den Islam hat Karl Marx niedergeschrieben – man sollte sie auswendig lernen:

    Der Koran und die auf ihm fußende muselmanische Gesetzgebung reduzieren Geographie und Ethnographie der verschiedenen Völker auf die einfache und bequeme Zweiteilung in Gläubige und Ungläubige. Der Ungläubige ist „harby“, d.h. der Feind. Der Islam ächtet die Nation der Ungläubigen und schafft einen Zustand permanenter Feindschaft zwischen Muselmanen und Ungläubigen.
    Karl Marx. Die Kriegserklärung – Zur Geschichte der orientalischen Frage, Marx-Engels-Werke, Band 10, S. 170
    http://www.mlwerke.de/me/me10/me10_168.htm

  90. Als jemand, der nicht mehr in Deutschland lebt, betrachte ich Deutschland mit immer größerem Befremden, so als würde man eine Suizidsekte beobachten; hier lacht die Sonne, über Deutschland die ganze Welt!

  91. @ Viva Espana,
    Nicht so stringent wie J. Keppler, aber schlüssiger als Sancta Greta´s FFF Klima Modell.
    Betreutes forschen?

  92. Ich weiß nicht was obskurer ist, moslemische Wissenschaftlerin, oder dieser Wurm?
    Helfen tut uns diese Veröffentlichung so oder so 🙂 .

  93. Berichtigung zu 14:17

    1. Das „geistige Mittel“ gegen die negativen Auswirkungen der Islamisierung ist die säkulare Aufklärung.

    Blöder Fehler! Säkular ist aber auch ein wirklich schweres Wort. 😀 Streichen wir es doch einfach:

    Das „geistige Mittel“ gegen die negativen Auswirkungen der Islamisierung ist in der Tat die Aufklärung.

    Ein wirksames geistliches Mittel gegen die Islamisierung in Europa wäre ein selbstbewußtes aufgeklärtes Christentum. Wir brauchen beide Mittel! Das hat auch Benedikt XVI. verstanden. Er wurde leider durch einen Aal ersetzt.

  94. Obwohl er SPD-Mitglied ist, ist Thilo Sarrazin einer der wenigen, die in diesem Land noch durchblicken. Was er sagt, ist die nackte Wahrhet, wenn es auch weh tut. Wäre er Bundeskanzler würde es Deutschland wesentlich besser gehen als mit der zögernden Raute.

  95. Kann nicht stimmen Herr Sarrazin . Fragen Sie doch einmal diesen Aiman A. Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland. Nach ihm ist der Islam der Friedensbringer überhaupt. Wie gesten bei Illmer. Überhaupt war die Sendung unerträglich. Ein CDU-Mann ordnet sich unter, ein intelligenter Humanist wurde ständig unterbrochen und darf keine Ausführung zu Ende bringen, die Moderatorin fragt bevorzugt den Vorsitzenden einer Eingewandertenorganisation.
    Nach gut der Hälfte der Sendung konnte ich dieses selbstgefällige, besserwisserische Geschrei dieses Aiman nicht mehr sehen und habe abgeschaltet.

  96. Gemeinderat 26. April 2019 at 15:32

    Danke für den netten Kommentar.

    Allerdings sollte man sich nicht zu tief von dieser Ideologie runterziehen lassen. Das schlägt auf das Gemüt.

    So wahr!

  97. DIE GRÜNEN/BRAUNGRÜNEN, Gwalt, Polizei und Geheimdienst

    Für die GRÜNEN gibt es keine Gewalt der Linksextremisten und keine Gewalt der Antifa-Gruppen, keine Gewalt der Autonome, keine Gewalt deer GRÜNEN und LINKSEXTREMISTEN gegen ANDERSDENKENDE.

    DIE GRÜNEN SIND EIN VERLOGENES PACK VON VERBALEN UND PHYSISCHEN GEWALTÄTERN !!!
    Das haben wir vor: So sorgen wir für Sicherheit und erhalten die Freiheit

    „Polizei stärken, Vorrang von Polizei vor Geheimdiensten: Wir setzen auf eine starke Polizei. Auch bei der Analyse der Bedrohungslagen und bei der Gefahrenabwehr geben wir der Polizeiarbeit den Vorzug vor Geheimdiensttätigkeit. Dafür braucht es personelle Stärkung, modernste Ausstattung und gute Polizeiarbeit aus einer Hand. Eine starke, personell wie technisch gut ausgestattete Polizei sorgt im Alltag konkret für mehr Sicherheit. Wir fordern daher Verbesserungen in der Aus- und Fortbildung, der Ausgestaltung von Schichtdienst und Versetzungen sowie mehr Spezialisierung z.B. im Bereich der Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen.

    Der Verfassungsschutz ist wegen seiner Blindheit gegenüber rechten „Gefährdern“, einem unreflektierten Einsatz von V-Leuten und seiner Neigung, Informationen nicht auszutauschen, in seiner jetzigen Form ein Sicherheitsrisiko. Gerade beim Beispiel Rechtsextremismus hat sich längst erwiesen: Wissenschaft und engagierte Zivilgesellschaft sind regelmäßig viel besser über die Entwicklungen informiert als das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV). Er braucht eine klare Zäsur. Wir fordern daher einen institutionellen Neustart. Anstelle des BfV soll ein neues unabhängiges Institut zum Schutz der Verfassung demokratie-und menschenfeindliche Bestrebungen wie Islamismus oder Rechtsextremismus beobachten und analysieren. Gegenüber der Polizeiarbeit klar begrenzte Aufgaben des BfV mit Einsatz nachrichtendienstlicher Mittel sollen in ein personell und strukturell völlig neues Bundesamt zur Gefahrenerkennung und Spionageabwehr überführt werden.
    Klare Zuständigkeiten und gezielte Gefahrenabwehr: Rechtsstaatliche Maßnahmen auf terroristische Bedrohungen müssen genau, zielgerichtet und effektiv sein.Islamistische oder rechtsextreme „Gefährder“ müssen engmaschig überwacht werden. Das kostet Geld, bringt aber konkret mehr Sicherheit – anders als Massenüberwachung ohne konkreten Anlass. Vor dem Anschlag am Berliner Breitscheidplatz waren viele Sicherheitsbehörden an dem späteren Täter dran, handelten aber nicht. Eine der Lehren daraus: Für das gemeinsame Terrorabwehrzentrum der verschiedenen Sicherheitsbehörden von Bund, Ländern und Geheimdiensten brauchen wir eine neue rechtliche Grundlage, um die Zusammenarbeit effektiver auszugestalten und klare Verantwortlichkeiten zu benennen.
    Abkehr von der Massenüberwachung: Ob Vorratsdatenspeicherung, BND-Rasterfahndung, Schleierfahndung, KFZ-Kennzeichenfahndung oder flächendeckende Videoüberwachung: Diese Formen der Überwachung treffen unterschiedslos alle Bürger. Ohne konkrete Gefahr oder Verdacht wird flächendeckend beobachtet. Das bringt für echte Sicherheit nichts und es ist mit einer freiheitlichen Demokratie nicht vereinbar. Die historische Erfahrung lehrt, dass Freiheit in kleinen Schritten stirbt. Deshalb streiten wir dagegen, diese Instrumente ständig auszuweiten. Die Vorratsdatenspeicherung der Verkehrsdaten von Internet und Telefonnutzung lehnen wir als verfassungswidrig ab.
    Vorsorge statt Nachsorge – Präventionsarbeit ausbauen, Radikalisierung verhindern:Prävention kann, was keine Technik, keine Kamera dieser Welt kann: Demokratie stärken und Straftaten im Vorfeld verhindern. Wir müssen alles unternehmen, damit junge Menschen nicht in menschenverachtende und Gewalt verherrlichende Ideologien abgleiten, seien sie rechtsextremistisch oder islamistisch. Wir wollen ein bundesweites Präventionszentrum schaffen, das die Arbeit von Bund, Länder und Kommunen und Zivilgesellschaft vernetzt und koordiniert. Wir fordern eine Bildungsoffensive in Kindertagesstätten und Schulen, die Förderung von Demokratie- und Medienkompetenz junger Menschen sowie eine Stärkung von Beratungsstellen, Jugendverbänden und aufsuchender Jugendarbeit. Auch die Justizvollzugsanstalten sind in den Blick zu nehmen, denn sie waren in der Vergangenheit ebenfalls Stationen der Radikalisierung.

    Waffenrecht endlich verschärfen: Die Anschläge von Paris, der Amoklauf von München und die tödlichen Schüsse eines sogenannten „Reichsbürgers“ auf einen Polizisten in Bayern haben gezeigt: Potentielle Gewalttäter kommen immer noch zu leicht an Waffen. Das Waffenrecht muss dringend verbessert werden. Wir fordern striktere Regeln für Anträge auf Waffenerlaubnis und mehr Kontrollen von privaten Waffen- und Munitionsbeständen. Und nicht zuletzt muss der Online-Handel mit Waffen deutlich eingeschränkt werden, denn es ist immer noch viel zu einfach, illegal an Waffen zu gelangen.
    Liebe blöde GRÜNE, was haben die Anschläge in Paris und in Berlin, Breitscheitplatz mit den Reichsbürgern zu tun ?. Woher haben diese islamische Terrorgruppen ihre Waffen und Bomben ?.

    Mit Zivilgesellschaft sind nur die GRÜNEN und die LINKSEXTREMISTEN in Wissenschaft, Politik, Medien und Kultur gemeint.ANDERSDENKENDE WERDEN VON DEN DEN BRAUNGRÜNEN AUSGESCHLOSSEN !!!

  98. Und in Zusammenhang mit Moslems von “ radiklisieren und Radikalisierung “ zu sprechen, verstellt den Blick der tatsächlien Gegebenheiten.
    Ein 5-Pflichten -Moslem ist ein frommer Moslem, aber kein gläubiger Moslem, den dieser verachtet diese sogenannten nur 5-Pflichten-Moslems.Ein wahrer gläubiger Moslem muß noch in die zweite und dritte Glaubenstufe aufsteigen, um als “ GLÄUBIGER “ zu gelten.

    Ein Moslems wird nicht radikalisiert, sondern ist zuvor vom Weg zu Allah abgekommen und hat mit Hilfe andere den Weg, mittels dem KORAN, den Weg zu Allah zurückgefunden.

    Was heißt radikalisieren?:
    Radikalisieren heißt, zu einer radikalen Haltung gelangen lassen, in eine radikale Richtung treiben.
    Aber ein Moslem, der den Koran in die Hand nimmt, nach seinen Suren versucht zu leben, sich nach der Sunna und den Hadidthen richtet, ist kein radikaler Moslem, sondern ein ganz normaler, gläubiger Moslem.
    Eine Prävention durch “ westliche Ungläubige “ ist so gut wie ausgeschlossen.Andernfalls handelt es sich nicht um einen Moslem, sondern höchsten um einen Ex-Moslem.

    Radikalisierung ist das Substantiv/Hauptwort zu “ radikalisieren“.

Comments are closed.