"Reserviert für geflüchtete Personen" - Bauprojekt in Hirschau bei Tübingen.

Von CANTALOOP | Schon des Öfteren wurde dieser Sachverhalt hier und auch an anderer Stelle thematisiert. Geändert hat sich seitdem nichts Grundlegendes. In vielen (teuren) süddeutschen Ballungszentren wird der Wohnraum allmählich knapp, die Baumöglichkeiten sind begrenzt – und die Anzahl der Neubürger, auch mit speziellen Bedürfnissen, wird täglich größer.

Der Bund delegiert diese Verantwortung bekanntermaßen an die Kommunen weiter, um selbige mit der Umsetzung des hinter verschlossenen Türen ausbaldowerten „Migrationspaktes“ oft heillos zu überfordern. Der mündige Bürger indessen erfährt in der Regel nur noch das, was sich ohnehin nicht mehr leugnen lässt. Bislang hat diese perfide Taktik bestens funktioniert.

Wer im süddeutschen Raum, insbesondere in der Regionalität Tübingen/Stuttgart, dort wo viele innovative High-Tech-Firmen ansässig sind, nach bezahlbarem Wohnraum Ausschau hält, braucht Nerven, Zuversicht, einen guten Leumund – und nicht zuletzt einen prall gefüllten Geldbeutel.

Die Machtlosigkeit kritischer Bürger gegenüber den linken Obrigkeiten

Es sei denn, man gilt als „geflüchtet“ und hat den diesbezüglich wachsweichen Behörden bereits einen „Bleibestatus“ abgetrotzt. Dann kann man nämlich auch im überaus beliebten Tübingen, oder der nahen Peripherie durchaus in den Genuss kommen, fortan einen Neubau-Erstbezug der höchsten Qualitätsgüte als seine Adresse angeben zu können. Nur auf Basis der Flüchtlings-Sozialhilfe, versteht sich. Plus der ohnehin dazugehörigen Voll-Alimentierung sämtlicher anderer Bedürfnisse.

So siedelt man Menschen, von denen nicht wenige noch vor kurzer Zeit in selbstgezimmerten Lehmhütten gehaust haben, schnurstracks in „barrierefreie“ Komfort-Destinationen um, die nach den neuesten Erkenntnissen von Baubiologie und Ökologie erstellt wurden. Hier muss man nicht, so wie es viele der Migranten noch gewohnt sind, Abbruch-Holz und ölige Lumpen sammeln um nicht zu erfrieren, sondern man regelt Temperatur, Klimatisierung und andere Annehmlichkeiten mit einer Smartphone- App.

Somit sind viele der einziehenden und zumeist muslimisch geprägten Großfamilien und Clans oftmals schon mit Bedienung und Pflege der exklusiven Unterkünfte heillos überfordert. Dementsprechend gestalten sie ihre Wohn-Bedürfnisse so, wie sie es von jeher gewohnt sind. Defäkiert wird oftmals da, wo man sich gerade befindet. Der Müll wird nicht selten direkt aus dem Fenster geworfen – und die gewünschte Raumtemperatur regelt man der Einfachheit halber mit dem Fenster. Ein Blick auf die französischen Banlieues genügt vollauf, um zu erkennen, wie sich abgeschottete muslimische Enklaven in der Regel entwickeln, selbst innerhalb von „weltoffenen“ Städten.

Schwäbisch – Superkorrekt

Doch zurück zum Titelbild; um sich eine Bleibe im Öko-Dorf Hirschau, stilecht mit Bioladen, Greenpeace-Büro, sowie streng blitzüberwachter Tempo 30 Zone leisten zu können, muss man als Werktätiger schon einiges richtig gemacht haben. Ein durchschnittliches Single-Einkommen reicht hier bestenfalls für eine 1-Zimmer Wohnung im Hinterhof.

Aber nicht, wenn sie den Status von „Geflüchteten“, vielleicht noch mit pflegebedürftigen Angehörigen, innehaben. Dann öffnet sich das staatliche Füllhorn nahezu unbegrenzt – und bietet auch absehbar lebenslang zu unterstützenden Kostgängern, die oftmals bar jeder Bildung ins Land geschlüpft sind, einen Komfort, wie es sonst eigentlich nur Leistungsträgern, Wertschöpfern, oder bestenfalls Geschäftsreisenden vorbehalten ist.

Es mag durchaus gute Gründe geben, weshalb diese spezielle Art der Nobel-Unterbringung in Tübingen und auch anderen Ortes genau so praktiziert wird. Aber die himmelschreiende Ungerechtigkeit, insbesondere allen rechtschaffenen „Arbeitenden“ gegenüber, wird gleichwohl nicht länger unbemerkt bleiben. Und Neid ist bekanntlich auch eine deutsche Tugend, wenngleich auch keine Gute.

Die Normalität wird Stück für Stück abgetragen

Denn selbst im grünen Idyll am Neckar, wo bislang ein „gesundes linkes Volksempfinden“ als einzige Legitimation für politische Entscheidungen genügt hat gilt; wer als „Obrigkeit“ die vom Bund zugewiesenen Flüchtlinge in bezugsfertige Luxus-Immobilien von Millionenwert „umsiedelt“, aber im Umkehrschluss einheimische Bewohner und Häuslebauer mit Vorschriften, Geboten und Regularien regelrecht gängelt, der wird irgendwann einen erhöhten Erklärungsbedarf hinsichtlich seiner Wählerschaft haben. Zumindest denjenigen gegenüber, die nicht von Transferleistungen abhängig, oder in Staatsdiensten tätig sind.

Und das wird auch der „Enteignungs-Oberbürgermeister“ Palmer mit seinen honorablen Absichten, nebst seiner Verbots-hyperaktiven Grünpartei hoffentlich irgendwann spüren.

„Wir heißen sie willkommen, wir kleiden sie ein, wir ernähren sie. Spielt es da noch eine Rolle, dass sie nicht auf Panzern einrollen?“

image_pdfimage_print

 

292 KOMMENTARE

  1. Für F-linge ist nichts zu teuer. Renter, Obdachlose oder andere arme Deutsche sind der Regierung egal.

  2. Fluchtsimulanten und Schmarotzer bekommen Luxus-Unterkünfte, während Deutsche Rentner auf dem Camping-Platz im Wohnwagen oder unter der Brücke hausen.

    @ PI-News Team holt mal einen aus eurer Mitte und macht wie Günther Wallraff eine Undercover Reportage mit dem Thema….

    Wohnungssuche in einer westdeutschen Großstadt.

    Versucht mal eine Wohnung zu finden.

  3. Während Deutsche unter der Brücke oder im Park schlafen oder keine bezahlbare Wohnung finden.

    Aber: 87% finden es ok so.

  4. Der Glatzkopf Zetsche (ein falscher Fünfziger?) mit billig Rotzbremse, geboren in der Türkei, der bevorzugt Türken beschäftigt hat, sich bei der Autogegner Sekte die Grünen eingeschleimt hatte, sich dumm gegen Trump verhalten hat, mit Folge von erheblichem Export Rückgang, 35%, macht nun die Fliege.
    Neues verspätetes Daimler E Auto (2,6 to) mit Kühlergrill, ho ho lach.
    Ach ja der Daimler war doch der Erfinder des Verbrennungsautos. Aber bei den zukünftigen E-Autos hat Mercedes keine überlegene Vorteile mehr auf dem Weltmarkt.
    Wie auch, als schweres Blechauto mit protzigem, übergroßen Kühlergrill (ein E-Auto benötigt zwecks Kühlung einen erheblich kleineren Lufteinlass, wenn überhaupt) und dann noch der Stern. Ein Tesla Zeichen hat da schon viel mehr zu tun mit Strom!!! Da wird die Konkurrenz nun Ihre Chancen wittern.

  5. Auch bei uns wurden und werden Wohnungen für „Geflüchtete“ gebaut, von denen buntendeutsche Arbeitstölpel oft nur träumen können.

    Anwohner berichten, daß die dann mitunter recht schnell runtergeranzt werden und wer da in der Nachbarschaft wohnt, versucht um jeden Preis da wegzukommen.

    Für die Bau- und Ausstattungsfirmen ist das aber natürlich eine Goldgrube.

    Ich bedauere es außerordentlich, daß ich nicht mehr an der Arbeitsfront buckeln und mit meinen Steuern und Abgaben solche sinnvollen Projekte unterstützen darf.

    Aber leider hat mich eine langandauernde Krankheit ergriffen, die auch durch teure Reha-Maßnahmen und den Bezug von Alg-1 bis zum Anspruchsende nicht behoben werden konnte.

    Ich mußte – ganz gegen meinen Willen – in den vorgezogenen Ruhestand.

    Nun bin ich wieder fit und gesund und bedeutend besser drauf als zu meinen Arbeitssklavenzeiten. Ich hoffe, daß ich dem System noch recht lange als Rentenkas-Syrer erhalten bleibe.

  6. Heisenberg73 22. Mai 2019 at 20:05

    Während Deutsche unter der Brücke oder im Park schlafen oder keine bezahlbare Wohnung finden.

    Aber: 87% finden es ok so.
    ——————
    Ob es noch 87% sind wage ich nach der FES-Studie zu bezweifeln, ob aber die 54% „Rechten“ und Andersdenkenden das Kreuz an der richtigen Stelle kann ich mir/uns nur wünschen!

  7. Ha, ha, ha: In Hamburg wird ein ganz neuer Stadtteil für Asylanten hochgezogen: Oberbillwerder mit bis zu 15.000 Einwohner. Nur für die. Ghetto pur. Günstig an der S-Bahn gelegen zwischen City und Bergedorf.
    Die benachbarten Bauern in den Vier- und Marschlanden (ein wichtiges Obstanbaugebiet, dort ist Hamburg sehr, sehr ländlich, viele schöne alte (Reetdach-) Häuser) haben Angst…
    Später sollen dort auch mal Deutsche (Deutsche?) wohnen. Verarschxxxen kann ich mich selber.
    Aber die Wähler wollen es so, es sei denn im Bezirk wird Sonntag anders gewählt. In HH-ist auch Kommunalwahl.

  8. Polen-Paule aus Stettin, ein Studienabbrecher, aber GS der C*DU, will Rentner auf Bedürftigkeit wegen Grundrente überprüfen.

  9. Wenn da mal keine Orangutans bei den Mietern mit dabei sind. Heute weiss das doch keine mehr so genau.
    Auf jeden Fall: es wird Abführung an den Wänden kleben, es wird jede Nacht geschriehen, geprügelt und laut gefickt. Es wird stinken nach dem Frass den sie kochen. Türen werden ausgehängt. Vor den Häusern stehen dicke Autos in denen die Männchen in Rudeln unterwegs sind. Es werden alle Weissen wegziehen aus der Gegend.

  10. Viele Rentner mit besonders kleiner Rente wandern nach Bulgarien aus, da man dort noch von so wenig Geld leben kann. Hier wäre es unmöglich. So wird mit schwachen in Deutschland umgegangen. Eine Schande.

  11. Ist es notwendig, „Geflüchtete“ derart in Luxus zu betten?

    Offensichtlich ja.
    Die werden nämlich nie wieder gehen und sind nicht einmal ansatzweise willens geschweige denn in der Lage, jemals selbst für ihren Lebensunterhalt aufzukommen.

  12. „Bauprojekt in Hirschau im Landkreis Amberg-Sulzbach in Bayern“
    Ist das nicht das Hirschau bei Tübingen in Baden-Württemberg?
    Projektleitung und Architekten sind doch auch aus Tübingen! Neben Tübingen gibt es auch ein Hirschau!

  13. Das ist das Hirschau bei Tübingen und nicht das in Bayern, da kennt man sich ja schon mit Geflüchteten aus:
    „Tübingen – Wegen des sexuellen Missbrauchs einer Zehnjährigen wurde ein Mann (37) von der Staatsanwaltschaft Tübingen angeklagt.
    Er habe das Mädchen laut Staatsanwaltschaft am 22. Juni kurz vor dem Ortseingang von Hirschau bei Tübingen vom Fahrrad gestoßen, auf einen Heuhaufen neben einem Gebüsch gezerrt und dort im Genitalbereich berührt.“
    https://www.bild.de/regional/stuttgart/anklage/maedchen-sexuell-missbraucht-53201188.bild.html

  14. „Geflüchtete“ in Luxusbuden… … wo sind denn hier die Gleichstellungsbeauftragten der Bundesregierung, wenn man sie mal braucht, um die armen , gebrechlich alten deutschen Rentner mit diesen angeblichen “ Flüchtlingen “ bei Wohnungsangelegenheiten gleichstellen, wir erinnern uns , Zitat

    Maas bei Illner am 6.10.2016 im Rededuell mit Gauland hier nochmal in der 17.20 Min.
    „ Keinem einzigen wurde trotz großer Herausforderung bei der Flüchtlingskrise irgend etwas bei Sozialleistungen weggenommen „

  15. Das_Sanfte_Lamm 22. Mai 2019 at 20:15

    Ist es notwendig, „Geflüchtete“ derart in Luxus zu betten?

    Offensichtlich ja.
    Die werden nämlich nie wieder gehen und sind nicht einmal ansatzweise willens geschweige denn in der Lage, jemals selbst für ihren Lebensunterhalt aufzukommen.

    Ich bin dazu auch nicht in der Lage (mußte mich leider von der Arbeitsfront zurückziehen) und schon gar nicht willens.

    Sollen doch die Kinderchen der Guten ihr Lebtag lang die Kosten tragen. Soll man doch an die Pensionskassen gehen und die Pensionen dem Rentenniveau angleichen, damit die Kosten gestemmt werden können.

    Immer mehr „Arbeitende“ haben keinen Bock mehr dafür immer mehr zu arbeiten und suchen nach Wegen, sich von der Arbeitsfront abzuseilen. Ich habe dafür volles Verständnis.

    Wer will sich schon für andere kaputtarbeiten, wenn er doch auch Kassyrer sein kann.

    Sollen die Guten den Schmonzes finanzieren. Wer eine Möglichkeit hat aus dem Zahlkarussel auszusteigen wird das tun.

  16. fiskegrateng 22. Mai 2019 at 20:12
    Wenn da mal keine Orangutans bei den Mietern mit dabei sind. Heute weiss das doch keine mehr so genau.
    Auf jeden Fall: es wird Abführung an den Wänden kleben, es wird jede Nacht geschriehen, geprügelt und laut gefickt. Es wird stinken nach dem Frass den sie kochen. Türen werden ausgehängt. Vor den Häusern stehen dicke Autos in denen die Männchen in Rudeln unterwegs sind. Es werden alle Weissen wegziehen aus der Gegend.

    Man bekommt inzwischen eine Vorstellung, was für die Westdeutschen in den 1960ern die Neubürger aus der Osttürkei für ein Kulturschock gewesen sein muss.

  17. Wir schauen, besorgt über die Kriegsgefahr, in den Iran.

    Halb so wild, denn wir werden den Krieg bald hier in unsrer (früheren) Heimat haben.

  18. Endgeil! Und ich Trottel habe mir meine Hütte selber erarbeitet.
    Da geht man als Volk doch gerne unter, wenn man so BLÖD ist 🙂

  19. „Reserviert für geflüchtete Personen“ – daß die sich nicht schämen damit auch noch zu werben.

    Angeekelt ausspucken.

  20. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 22. Mai 2019 at 20:04

    Das ist doch nicht schwer zu begreifen;
    Das sind potentielle Wähler. Die müssen warm gehalten werden. Hausen die in einer Hundehütte gehen sie nicht zur Wahl. Sind sie dem Politdreck dankbar, werden sie ihn auch wählen.
    War schon bei Oma und Opa so.

  21. Ich hab einen Ausweis, dass ich „Sowjetzonenflüchling“ bin, bekomm ich dann auch so ne Hütte ?

  22. Hastalapizza 22. Mai 2019 at 20:30
    Wir schauen, besorgt über die Kriegsgefahr, in den Iran.

    Halb so wild, denn wir werden den Krieg bald hier in unsrer (früheren) Heimat haben.

    Die Großrazzia gegen die irakische „Rockergruppe“ war meines Erachtens nur ein Vorgeschmack. Das Überraschungsmoment mag der Polizei beim ersten mal gelungen sein, vielleicht klappt es auch ein zweites mal, ein drittes mal nicht mehr – dann werden die SEK’s mit ein paar Salven aus Kalaschnikows zünftig empfangen.

  23. „Wir heißen sie willkommen, wir kleiden sie ein, wir ernähren sie. Spielt es da noch eine Rolle, dass sie nicht auf Panzern einrollen?“

    Architekt heißt doch schon Panzer…

  24. Durch das Internet sind sogar Buschmänner in ihrer Lehmhütte im tiefsten Afrika bestens über unser Leben in Deutschland und Europa informiert. Die sehen, dass ihre Landsleute in der Asylunterkunft schon viel luxuriöser als in der alten Heimat leben.

    Kein Wunder also, dass sich immer mehr auf den Weg machen. Merkel & Co. machen doch das Marketing für die Schlepper-Mafia. Und Afrika ist groß. Millionen von Menschen träumen von einem besseren Leben. Wir müssen Europa zur Festung ausbauen, sonst werden wir überrannt…!!!

  25. Ramin Mirfakhrai (Anwalt in Wien)
    Julian Hessenthaler (Tarnname: Julian Thaler)
    Lera K (russische Schauspielerin)

    -> so weit die involvierten Personen in der Lockvogel Geschichte.

  26. Ach, so & der Anwalt hat iranische Wurzeln & war früher Referendar bei einem SPÖ nahen Anwalt. Julian Hessenthaler betreibt die Detektei Konsic in München.

  27. Schaufel 22. Mai 2019 at 20:36

    Ich hab einen Ausweis, dass ich „Sowjetzonenflüchling“ bin, bekomm ich dann auch so ne Hütte ?
    —————————-
    Ausprobieren.

  28. @gonger 22. Mai 2019 at 20:10

    „Ha, ha, ha: In Hamburg wird ein ganz neuer Stadtteil für Asylanten hochgezogen“

    Hamburg ist die Gosse des Nordens, wirklich schlimm, völlig vernegert.

  29. Arent 22. Mai 2019 at 20:40
    Ramin Mirfakhrai (Anwalt in Wien)
    Julian Hessenthaler (Tarnname: Julian Thaler)
    Lera K (russische Schauspielerin)

    -> so weit die involvierten Personen in der Lockvogel Geschichte.

    Arent 22. Mai 2019 at 20:42
    Ach, so & der Anwalt hat iranische Wurzeln & war früher Referendar bei einem SPÖ nahen Anwalt. Julian Hessenthaler betreibt die Detektei Konsic in München.

    Wenn es denn stimmen sollte, dass ein schwerreicher russischer Oligarch eine Belohnung bzw. Kopfgeld auf sie ausgesetzt hat, haben die jetzt ganz andere Probleme 😀

  30. Bis nach Hintertupfingen hat es sich nun herumgesprochen, was mit den Flüchtlingen los ist, was sie anstellen, was sie taugen und kosten usw.

    Gestern in der großen EUROPA Sendung waren Einblendungen von ganz einfachen Hausfrauen, die teilweise noch nie einen Flüchtling im Ort gesehen hatten, sogar diese waren informiert über die Zustände im Land! Denn jeder hat auch noch Bekannte und Verwandte, mit denen er im Kontakt steht. Verstecken lässt sich im Land nicht mehr viel!

    Dagegen log Frau Baley oder Barley die Leute an! Sie sprach davon, dass jeder Straftäter verurteilt würde, und dass jeder ausgewiesen wird, der hier unberechtigt ist! So etwas wird den Leuten weiß gemacht.

    Mit vollen Händen wird das Geld für Fremde verschwendet und ob eine arme Friseuse nach 40 Jahren Arbeit anstelle von mickerigen 500 EUR Rente oder 900 EUR Rente bekommt darum wird gestritten, zur reibungslosen Aufstockung kann man sich nicht entschließen. Das hängt dann noch davon ab, ob sie einen Mann hat oder nicht! Nicht mal das gönnt man den Frauen, die alle Kinder für diesen Scheixx Staat geboren haben! Und diejenigen die keine geboren haben, die haben die Kinder überall ertragen müssen! Ein Armutszeugnis ist das! An den Einheimischen spart man sich zu Tode! Die sollen arm ins Grab fallen!

    AM SONNTAG WERDEN SIE SICH ALLE WUNDERN!
    ALLE PARTEIEN BEKOMMEN IHR FETT WEG!

    Wer sich nicht entschließen kann die AFD zu wählen, der bleibt einfach zuhause.
    Da können sie zusehen woher sie ihre Stimmen bekommen.
    Jeder, der zuhause bleibt ist eine Stimme für die AFD!

  31. Bei der kommenden Wahl wird auch wieder eine starke demokratische Mehrheit dafür stimmen, dass sie die Merkelzustände in ihrem Land gut und billig finden, dass Überfremdung Bunt, Islam Toleranz und Armut Wohlstand bedeutet. Die andere wählen dann vielleicht AfD.

  32. jedes volk bekommt die regierung, die es verdient oder: zum verarschen gehören zwei–mehr gibts zu dem obigen nicht zu sagen

  33. Noch nie hat ein zivilisiertes Land seine Schlächter so luxuriös versorgt. Nur im wahnsinnigen DE.

  34. Der Witz ist, diese Leute wissen den Luxus gar nicht zu schätzen! Meckern sogar dort noch herum! Und warum? NO PLACE LIKE HOME!

    Wenn es nicht genauso ist wie bei denen zuhause fühlen sie sich gar nicht wohl!
    Ich kenne Fälle wo eine Frau mit einem Jugo zusammen war. Die Eltern/Bauunternehmer hatten eine schöne Wohnung für die jungen Leute bereitgestellt. Jugo wollte da nicht bleiben. Dann sind sie lieber in ein Elendsgebiet umgesiedelt. Dort hat er sich dann heimisch und wohl gefühlt.

  35. Hinter dem Ibiza-Video und der medialen Aufarbeitung des Skandals vermutet CDU-Politiker und ehemaliger Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsausschuss, Willy Wimmer, eine Kampagne: Sie richte sich gegen diejenigen Parteien, die einerseits um gute Beziehungen zu Russland bemüht sind, sich andererseits der „verfassungsfeindlichen und kriegerischen Politik der westeuropäischen Staaten“ entgegenstellen.
    https://de.sputniknews.com/politik/20190522325031383-kurz-wimmer-regierungskrise/ „Das ist ja die Dimension dessen, was durch die Veröffentlichung dieses seit zwei Jahren existierenden Videos herbeigeführt worden ist. Das macht natürlich auch klar, mit was Kurz als Bundeskanzler leben muss. Ich habe ja Erfahrung im Zusammenhang mit zahlreichen Untersuchungsausschüssen im deutschen Bundestag gemacht. Wenn ich das, was ich da an Erkenntnissen gewonnen habe, zugrunde lege, kann Kurz keine Nacht mehr ruhig schlafen“, so Wimmer.
    Was die Zukunft von Sebastian Kurz als Regierungschef angeht, so hänge diese davon ab, ob die Veröffentlichung des Videos nicht eine „Enthauptung einer fremden Regierung durch einen kriegerischen Akt“ gewesen sei.

    Die Sache wird noch eine enorm explosive Wirkung entfalten – Tschüss Soros Boy !!!!
    Ab in den Knast, hoffe ich …Hinter dem Ibiza-Video und der medialen Aufarbeitung des Skandals vermutet

  36. @ francomacorisano 22. Mai 2019 at 20:39
    Lieber Buschmänner als … Sie wissen schon …

    Hier hilft nur wählen, wählen, wählen. In BW nicht nur gegen die EU, sondern auch für vernünftige Kommunalpolitik. Sonntag ist Wahltag, Sonntag ist Zahltag. Gegen eine zerstörerische Politik und für die echte Alternative!

  37. In einer Straße mit Greenpeace-Büro und Bioladen möchte ich nicht wohnen.

    Genau da müssen die Flüchtlinge hin.

    Samt Dönerbude, Spielhalle, Wettbüro und Shisha-Bar.
    Ein paar Gambier und Nigerianer für die Buntheit und Vielfalt, denn wo Messer sind, dürfen Äxte nicht fehlen.
    Ein paar Sinti und Roma für Spiel und Spaß auf der und an der Straße.
    Dann müssen sich die alleinerziehende Mutter (mit Doppelnamen) und auch die “ Oma gegen rechts“ von Thorben-Sören und Lea-Sophie auch keine Sorgen mehr wegen der Klimakatstrophe machen.
    Die haben dann bald ganz andere Sorgen!

  38. Anfang der 90er war öfters Gesprächsthema, dass Kurden hier Asyl beantragten um dann schwerst Behinderte Familienangehörige nachholen zu können.

    Ich habe selbst so einen Fall erlebt, der vermutlich Sohn wurde nachgeholt und in eine hiesige Intensiv-Pflegeeinrichtung verbracht. Er war an diverse Geräte angeschlossen und er konnte außer Zucken, Sabbern, und „Urlaute“ von sich geben, offenbar nichts. Er mag um die 20 gewesen sein. So zwei/drei PflegerInnen schienen sich speziell um ihn zu kümmern.

    Ich habe noch gedacht:

    diese naive Großzügigkeit wird doch Millionen motivieren (die vielleicht auch auf eine klasse Versorgung ihrer Behinderten Angehörigen aus sind) auch hierher zu kommen um „Asyl“ zu beantragen.

  39. @ Fairmann 22. Mai 2019 at 21:15

    Afghanen udn Nafris müssen in grünen Wohnvierteln untergebracht werden. Wenn die es bunt wollen, dann machen wir es gerne. Aber nicht alles bei ärmeren abladen.

  40. Die Zensur wird immer schärfer. Eben habe ich gesehen, dass das Youtube-Konto des tadellosen Hans Bremer „wegen Hassrede“ gekündigt wurde.

  41. Wer guckt grad OE24TV?

    Ein Herr Schmid spekulierte dort eben, dass das Video von “ 2 Parteien“ die „nicht aus dem konservativen Lager“ stammen in Auftrag gegeben worden sein sollen. Er will bald beweisen können, dass der Anwalt Verbindungen zu diesen beiden Parteien gehabt habe/hat.

  42. Moin !

    Ich bin gerade dabei, als Selbstständiger einer UG die Umsatzsteuer Vorauszahlung für Q1 zugegebenermaßen etwas spät durchzuführen.

    Ich rufe also meine Buchhalter Software schon bezahlt MS-Buchhalter auf :

    Dann kommt der Hinweis: Ihre Version ist nicht mehr Elster kompatibel, kaufen Sie neu für 96 Euro .
    https://www.ms-buchhalter.de/

    Ich habe mit meiner gegründeten UG 1000€ Eingang pro Monat,
    davon gehen ab
    19% MWST,
    15% Körperschaft,
    15% Gewerbe,
    und dann noch Gewinn nach Ausschüttung.

    Dann IHK und ab und an landen in meinem Briefkasten
    Fake Rechnungen mit Kürzel IHK oder ähnliches in Höhe von
    500 Euro oder gar 1000 Euro .

    Wer schützt eigentlich uns Kleinunternehmer .

    Eine Schande ist es .

    Kein Geld für Wirtschafts Flüchtlinge !!!

    True7

  43. Leider kann ich nur noch sagen:Es wird im Desaster enden. Desaster mit Ansage. Wir warnen hier schon seit Jahren, langsam kann man schon sagen, seit Jahrzehnten, vor den entstehenden gesellschaftlichen Unwuchten, vor dem Sprengstoff, der hier völlig OHNE NOT angesammelt wird.

    Dieser Sprengstoff wird hochgehen, in dem Moment, in dem wir in eine echte Wirtschaftskrise kommen.

    Ich kann nur sagen: Wir werden nicht -REST AUS EIGENSCHUTZ ZÈNSIERT-

    Wer diese Meldungen aus Merkelbuntistan liest, der kommt doch automatisch auf bestimmte Gedanken….

    Deutsche, wehrt euch!!!!

  44. Schaufel 22. Mai 2019 at 20:36

    Ich hab einen Ausweis, dass ich „Sowjetzonenflüchling“ bin, bekomm ich dann auch so ne Hütte ?

    Wenn das heute noch möglich wäre würde ich in die „Soffjett-Zone“ flüchten. Besser als Shitholistan allemal.

  45. Erst wenn es soweit ist wenn der Michel in seiner Behausung ‚erstürmt‘ wird, dämmert’s ihm in seiner durchgeweichten manipulierten gehirngewaschenen Birne. …kann nur sein daß er diese dann verliert.

    Kann er sich nicht vorstellen …. – ist klar, …..na ja vielleicht hilft ja dann der Seehofer, Maas, oder es gibt eine Solidaritätssendung auf ZDF mit der Illner oder der Maischberger um mitzuteilen daß ja doch eigentlich alles in Ordnung ist –
    – in diesem Land in dem die hier schon länger lebenden gerne für die Neuen Herrenmenschen sterben !

  46. Rücktritt in Holland:
    Mark Harbers, Migrationsminister verbucht Morde, Vergewaltigungen, Besitz von Kinderporno undsoweiter kurzerhand unter ‚Diverses‘ wie Ladendiebstahl und andere Petitessen.
    Die deutsche Qualitàtspresse verschweigt den Skandal eisern.

    Mark Harbers googeln ….

  47. Man fragt sich langsam, ob das eine bewusste Provokation ist. So dumm kann doch kein Linksgrüner sein dass er nicht abschätzen kann, welche Ressentiments mit solchen Entscheidungen in der Bevölkerung ausgelöst werden. Gerade bei Hartzern, bei Alten mit Minirenten, bei verarmten Alleinerziehenden, bei Niedriglöhnern die verzweifelt eine bezahlbare Wohnung suchen…. Sie lässt man hängen. Aber die heiligen „Schutzsuchenden“ werden gepampert von vorne bis hinten.

    Haben sie Spaß daran ihre eigenen Landsleute zu demütigen ???

  48. Winston Smith 22. Mai 2019 at 20:32

    Endgeil! Und ich Trottel habe mir meine Hütte selber erarbeitet.
    Da geht man als Volk doch gerne unter, wenn man so BLÖD ist ?

    Die Wahrscheinlichkeit, daß man Ihnen die selbsterarbeitete „Hütte“ wegnimmt ist hoch. Ich befürchte auch, daß mir das Verbrechersystem alles stehlen wird um seinen Wahn weiter zu finanzieren.

    Die EUdSSR stiehlt den deutschen Sparern ja schon seit Jahren die Zinsen und lockt Naive mit „billigem“ Geld in die Schuldenfalle.

    Wird ein ziemliches Blutbad geben wenn die Betrugsblase platzt.

  49. Wieder eine Lügen- und Schmierenkampagne. Eine Bürgerin in Meissen/Sachsen(where else?) soll Briefwahlunterlagen mit vorgefertigten Kreuzen bei der AfD erhalten haben. Sie hat den „Skandal“ dann gleich an eine Vertreterin der Mauermörderpartei weitergegeben, die wiederum einen richtigen Zirkus veranstaltet hat.
    Lügen, Betrügen, Täuschen und Blenden. Das ist der Alltag im Wahlk(r)ampf 2019. Kommt hier jemand aus Meissen oder Umgebung? Wäre interessant, was da tatsächlich vor sich geht.

    Das ganze Elende:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article193975809/Meissen-Briefwahlunterlagen-mit-drei-Kreuzen-fuer-die-AfD.html

  50. Sofort dagegen klagen, wenn man dort keine Wohnung bekommt. Das ist eine Diskriminierung aufgrund der Herkunft und damit klar grundgesetzwidrig, toll, am 70. Jahrestag. Es sollte sich nur mal einer erlauben, in einem Wohnprojekt Wohnungen ausschließlich an Deutsche zu vergeben. Da prasseln die Nazikeulen nur so auf den Anbieter ein, sein Eigentum dürfte Opfer von Stegners „Experten für’s Grobe“ werden.

  51. Ich lebe am Kaiserstuhl, also sehr ländlich und stelle fest, dass in letzter Zeit sehr viele Neger hier sind, sie fahren Auto, ob legal oder nicht weiß ich nicht, es ist eben nur auffällig, auch die Dörfer werden inzwischen mit Negern geflutet..und sie wohnen adäquat im Neubau, während unsere Einheimischen bedürftige Menschen in Bruchbuden hausen müssen.

  52. Es ist derzeit unvorteilhaft, in Deutschland Deutscher zu sein.

    Wir können diesen Wahnsinn stoppen: Weniger arbeiten, weniger Steuern zahlen. Konten leeren. Konsum einschränken. Behörden u. Gerichte beschäftigen.

    Man braucht uns Deutsche als Steuersklaven. Zu sagen haben wir im eigenen Land nichts mehr. Politik, Justiz und Täter haben eine Allianz gegen das deutsche Volk aufgebaut. Wehren wir uns!

  53. Die Luxuswohnungen werden binnen einiger Wochen von den „Geflüchteten“ kulturgerecht umgestaltet. Die öffentlich Hand wird dann natürlich wieder für die notwendigen, aber sowieso sinnlosen Sanierungsmassnahmen sorgen. Welcome to Absurdistan!

  54. Wieder eine Lügen- und Schmierenkampagne. Eine Bürgerin in Meissen/Sachsen(where else?) soll Briefwahlunterlagen mit vorgefertigten Kreuzen bei der AfD erhalten haben. Sie hat den „Skandal“ dann gleich an eine Vertreterin der Mauermörderpartei weitergegeben, die wiederum einen richtigen Zirkus veranstaltet hat.
    Lügen, Betrügen, Täuschen und Blenden. Das ist der Alltag im Wahlk(r)ampf 2019. Kommt hier jemand aus Meissen oder Umgebung? Wäre interessant, was da tatsächlich vor sich geht.

    Das ganze Elende:
    ______________________________________________________
    Gab eidestattliche Erklärung ab…und sowas kommt in die Zeitung¿
    Meinen die echt alle anderen seinen blöd¿
    Das ganze wird in den Kommentaren auseinander genommen ( Faltung, seltsame Kreuze, welche erst nach der Faltung vorgenommen wurden…).

    Und ausserdem, welchen Sinn sollte es haben einen vorausgefüllten Wahlschein zu verschicken. Erschließt sich mir nicht wirklich…

    Meine Meinung!

  55. diekgrof 22. Mai 2019 at 21:44

    Sofort dagegen klagen, wenn man dort keine Wohnung bekommt. Das ist eine Diskriminierung aufgrund der Herkunft und damit klar grundgesetzwidrig, toll, am 70. Jahrestag. Es sollte sich nur mal einer erlauben, in einem Wohnprojekt Wohnungen ausschließlich an Deutsche zu vergeben. Da prasseln die Nazikeulen nur so auf den Anbieter ein, sein Eigentum dürfte Opfer von Stegners „Experten für’s Grobe“ werden.

    Schon wenn sowas noch gar nicht fertiggebaut ist, versuchen die Anwohner oft verzweifelt da weg zu kommen. Sich da freiwillig reinzuklagen wäre ähnlich verwegen wie am 7. Mai ’54 noch mit dem Fallschirm über Dien Bien Phu abzuspringen.

  56. @ Autodidakt 22. Mai 2019 at 21:55

    Wieder eine Lügen- und Schmierenkampagne. Eine Bürgerin in Meissen/Sachsen(where else?) soll Briefwahlunterlagen mit vorgefertigten Kreuzen bei der AfD erhalten haben. Sie hat den „Skandal“ dann gleich an eine Vertreterin der Mauermörderpartei weitergegeben, die wiederum einen richtigen Zirkus veranstaltet hat.
    Lügen, Betrügen, Täuschen und Blenden. Das ist der Alltag im Wahlk(r)ampf 2019. Kommt hier jemand aus Meissen oder Umgebung? Wäre interessant, was da tatsächlich vor sich geht.

    Das ganze Elende:
    ______________________________________________________
    Gab eidestattliche Erklärung ab…und sowas kommt in die Zeitung¿
    Meinen die echt alle anderen seinen blöd¿
    Das ganze wird in den Kommentaren auseinander genommen ( Faltung, seltsame Kreuze, welche erst nach der Faltung vorgenommen wurden…).

    Und ausserdem, welchen Sinn sollte es haben einen vorausgefüllten Wahlschein zu verschicken. Erschließt sich mir nicht wirklich…

    Meine Meinung!
    ——————–

    Nur ein weiterer Versuch, die AfD zu diffamieren. Nur die Phantasielosigkeit lässt mich etwas schmunzeln.

  57. „Das_Sanfte_Lamm 22. Mai 2019 at 20:27
    Man bekommt inzwischen eine Vorstellung, was für die Westdeutschen in den 1960ern die Neubürger aus der Osttürkei für ein Kulturschock gewesen sein muss.“

    Na, über die würde ich nicht motzen. Ich konnte (ungewollt) mehrere solcher Personen und ihre Kinder kennen lernen. Sowas von penibel sauber und korrekt habe ich danach nicht mehr gesehen. Und genau die zwei Generationen meckern heute darüber, was Deutschland sich so alles ins Land holt – die fragt nur niemand 🙁

  58. @ Johannisbeersorbet 22. Mai 2019 at 22:00

    diekgrof 22. Mai 2019 at 21:44

    Sofort dagegen klagen, wenn man dort keine Wohnung bekommt. Das ist eine Diskriminierung aufgrund der Herkunft und damit klar grundgesetzwidrig, toll, am 70. Jahrestag. Es sollte sich nur mal einer erlauben, in einem Wohnprojekt Wohnungen ausschließlich an Deutsche zu vergeben. Da prasseln die Nazikeulen nur so auf den Anbieter ein, sein Eigentum dürfte Opfer von Stegners „Experten für’s Grobe“ werden.

    Schon wenn sowas noch gar nicht fertiggebaut ist, versuchen die Anwohner oft verzweifelt da weg zu kommen. Sich da freiwillig reinzuklagen wäre ähnlich verwegen wie am 7. Mai ’54 noch mit dem Fallschirm über Dien Bien Phu abzuspringen.
    —————–

    Nur Masochisten oder geisteskranke Kuffnucken-Lover würden sich da reinklagen.

  59. Mein Bruder berichtete, dass in seiner Apotheke Migrantinnen zahlreich mit Rezepten auftauchen, welche die Fertilität fördern sollen, wie Folsäurepräparate und entsprechende Nahrungsergänzungsmittel. Meine Tochter ist nach 3 Fehlgeburten nun mit Hilfe einer Kinderwunschklinik schwanger geworden. Bisher haben alle Behandlungen unsere Familie zusammen etwa 20.000 € gekostet. Jetzt benötigt sie Medikamente, um die Frühschwangerschaft erhalten zu können. Diese werden von der nunmehr normalen Gynäkologin aber nicht auf Kassenrezept verordnet, trotz der Vorgeschichte. So kommen nochmals bis mindestens zum 3. Monat 700,00 € dazu. Deutsche Kinder sind nicht mehr willkommen ! Einwandererkinder werden zahlreich erhofft und selbst nicht notwendige Präparate von den Kassen bezahlt, damit es auch klappt.

  60. Ein anderer Aspekt ist auch, dass viele „Geflüchtete“ eine enorm hohe Erwartungshaltung hatten (und haben) was deren Versorgung in Germoney betrifft. Man erinnere sich an die unzähligen TV-Reportagen der vergangenen Jahre, wo „Schutzsuchende“ sich über alles mögliche beschwerten, Unterbringung, Essen, Taschengeld, Kleidung, Fahrräder usw. Nur Marke, nur Designerware sollte es sein. Nur das beste ist gut genug für unsere Gäste. In meinem privaten Umfeld habe ich auch diesbezüglich so manches erlebt. No-Name Kühlschrank? Ein fabrikneuer Herd jedoch zweite Wahl vom Elektro-Discounter? „Nix gut. AEG will !!!“ schmetterte die Flüchtlingsmutter einem Bekannten von mir entgegen.

    Wenn man nun „Geflüchtete“ in solche Neubau-Luxuswohnungen unterbringt kann man sich an 2 Fingern abzählen, was die als nächstes alles fordern und wie selbstverständlich erwarten werden.

  61. Nicht OT. weil

    Abdul­rahman M. (26) *kotz*

    sicher in Kürze auch eine feine Neubauwohnung bekommen hätte, wenn nicht das passiert wäre:

    :ER STACH DEN SOHN SEINER FLÜCHTLINGSHELFERIN NIEDER
    Die Asyl-Akte des Messerstechers
    Nachdem das Amt seine Leistungen kürzte, drehte er durch

    Es ist unvorstellbar, was in dem Mann vorgegangen sein muss, als er auf das elfjährige Kind seiner Flüchtlingshelferin einstach und „stirb, stirb“ schrie. Wie Abdul­rahman M. (26) nach Deutschland kam und sich per Kirchenasyl seiner Rückführung entzog – lesen Sie mit BILDplus! (Bezahl)

    FOTO Abdul­rahman M.:
    https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/er-stach-den-sohn-seiner-fluechtlingshelferin-nieder-seine-asyl-akte-62093498,view=conversionToLogin.bild.html

    (Hervorheb von mir)

  62. Ist es notwendig, „Geflüchtete“ derart in Luxus zu betten?
    Was für eine Frage!
    Es ist nicht nur notwendig, es ist sogar zwingend notwendig.
    Fällt dies doch unter das neue, deutsche, aufoktroyierte Leitmotiv:
    Pimp my refugee!
    Wollt ihr euren refugee pimpen?
    Wollt ihr ihn pimpen, mehr pimpen, als ihr es euch jemals vorstellen könnt?
    Jaaaa, schreit es da aus Millionen Kehlen.
    Das ganze messern, vergewaltigen, Drogen dealen von früh bis spät.
    Das geht an die Substanz unserer traumatisierten Goldstücke.
    Zu Recht kann da der edle Wilde ein wenig Luxus erwarten.
    Nicht viel, nur ein wenig. Nur ein Aschenbecher mit nem Bugatti drum rum.
    Ein kleines Haus, zwölf Zimmer, ausgestattet mit einer blonden Matratze für ein
    entspanntes Fiki Fiki nach einem langen, schweren Arbeitstag.

  63. OT AfD jetzt stärkste Partei in OSTdeutschland
    23% AfD 🙂 🙂 🙂
    22% Union
    18% SED-Mauermörderpartei
    14% Sozialisten
    12% Pädofil*innen/Deutschlandhasser*innen (nur noch 7,1% bis zur 5%-Hürde, ihr schafft das!)
    5% FDP

    Halleluja, es besteht noch Hoffnung für unser Land
    🙂 🙂 🙂

    Im Westen müssen die Leute noch aufwachen. Vielleicht können ein paar Ossis mal rüber kommen und hier Entwicklungshilfe betreiben …

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article192226289/Sonntagstrend-AfD-jetzt-staerkste-Partei-in-Ostdeutschland.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.welt.desktop

  64. Nachher versprechen die linken und linkspopulistischen Parteien wieder, mit Enteignungen und anderen kommunistischen Ideen den steigenden Mieten und der Wohnungsnot Herr zu werden. Dabei müssten sie nur einfach schon nur mal die Goldstücke seit 2015 zurückschicken. Dann hat es schnell wieder genug Platz für Deutsche.
    Allerdings habe ich nichts dagegen, wenn so eine offensichtlich links-grüne Gegend bereichert wird. Die sollen ruhig mal auch das selber versprühte Gift spüren.

  65. Mein lieber Mann, hab grad mal durchs Fernsehprogramm gezappt …nur Wahlbeeinflussung vom Feinsten..den etablierten geht der Arsch auf Grundeis und den öffentlich Rechtlichen schwimmen die Felle davon..pure Verzweiflung..Patrioten zeigt es diesen Verbrechern..

  66. „10 Jahre reserviert für geflüchtete Familien.“

    Der Krieg in Syrien ist doch fast beendet, Regionen sind längst befriedet. Glaubt man tatsächlich, dass der Konflikt noch 10 Jahre das Land unbewohnbar macht oder gilt das Angebot aus Bayern auch für geflüchtete Familien aus einigen Großstädten in NRW? Wir zahlen sogar Miete!

  67. @VivaEspaña: Wie rassistisch vom Amt, seine Leistungen zu kürzen. Wenn er nicht die ihm zurecht zustehende Dschizya bekommt, dann hat dieses Goldstück natürlich die Erlaubnis für solche Taten. Der Sohn tut mir leid, für eine solche Mutter.

  68. Bin Berliner 22. Mai 2019 at 22:18
    OT
    #Netzfund #Telegram #Florenz
    https://www.youtube.com/watch?v=QL-Nt6CmeXY
    Bei diesen Bildern packt mich solch eine Wut und ein Zorn….

    =====
    Erinnert mich an diesen Kollegen hier:
    https://youtu.be/M3vL_0XtiVY

    Sie haben meist keine Ausbildung, können oft nicht einmal in ihrer Muttersprache lesen und schreiben, sind in ihrer Heimat barfuß vorm Esel hergelaufen …und nun kommen sie als Illegale nach Europa und wollen groß abgreifen. Geld, Häuser, Autos, Frauen.

  69. Worüber in der Öffentlichkeit so gut wie niemand spricht, sind die Verwandtenehen, obwohl nach deutschem Recht sind das ja irgendwie keine Ehen…tja wie soll ich es nun ausdrücken…will ja nicht voreingenommen sein, weil ich die einzelnen Schicksale nicht kenne…nunja…
    Tja was uns da ein Schäuble ankreiden wollte, wird en Masse hier eingekarrt und fortgeführt. Zudem es viele Fälle gibt, von Leute die sogar hier geboren wurden und das ganze weiter „zelebriert“ wird…ist wohl ein zu heissen es Eisen um das mal KONSEQUENT anzugehen…ausbaden / bezahlen muss das die Allgemeinheit.
    Ich will nicht wissen, wieviele Ehen es bloß nach islamischen „Recht“ gibt, das wird und kann auch keiner wissen, da nicht nachprüfbar. Da bleibt m.E. nur die radikale Überprüfung der daraus entstandenen Kinder mittels Gentest. Scheint mir allerdings auch nicht machbar, da man das ganze nur aufschlüsseln könnte, wenn man das kollektiv, sprich um niemanden zu „diskriminieren“ auch bei uns betreibt. Nicht machbar!
    Ergo wird das so weitergehen.

    Meine Meinung!

  70. Als gute Gastgeber sind wir doch wohl dazu verpflichtet,unsere
    Gäste, voll umsorgt,unterzubringen,das gebietet die
    Gastfreundschaft.
    Lasst sie ruhig solche Paläste bauen und organisiert dann kostenlose Kaffeefahrten,
    für alte Menschen und arme Rentner.
    Damit sie sehen können,welchen Respekt und Ehrerbietung ihnen,von den
    Politverbrechern und Vaterlandsverrätern,entgegen gebracht wird.
    Es ist einfach nur noch zum weinen,welche Drecksäcke in den Regierungsetagen sitzen,
    und mit welcher Frechheit,sie das Deutsche Volk,ausbooten, umvolken,Islamisieren,und
    der Lächerlichkeit Preis geben.
    Ich schäme mich mittlerweile dafür,ein Deutscher zu sein!

  71. Bin Berliner 22. Mai 2019 at 22:18

    Ich kann hier gar nicht schreiben, was mir da so als Gegenmaßnahmen einfällt …

  72. Die Alibi-Christen haben sich bereits den Moslems unterworfen …

    rp-online.de/nrw/landespolitik/kirchen-befuerworten-ausbau-des-muslimischen-religionsunterrichts-in-nrw_aid-389617

  73. OT

    Wer Laune auf Facebook-Randale hat, der kommt mal zur CSU.

    Alleine schon mitlesen macht richtig Spaß. Bei immer mehr Menschen ist der Geduldsfaden schon zerrissen. Wir sind viele. Wir werden immer mehr. Und wir haben die REALITÄT auf unserer Seite, in Unterschied zu den #wirsindmehr – Idiot_Innen!!!

    https://www.facebook.com/CSU/posts/10157169123380688

    Ich wünsche allgemein viel Spaß!!!

  74. Das ist Diskriminierung in Reinform – für die, die hier das ganze System aufgebaut haben und am Laufen halten.

    Wer kann das noch gerecht finden und sein Wahlverhalten NICHT überdenken???

    Schade, daß sich jetzt schon abzeichnet, daß es bei der Europawahl NICHT mit rechten Dingen zugehen wird (hehe, Wortspiel), Stichwort „doppelt wählen mit Doppelpass“.

  75. Inzwischen wird in den Städten jede verfügbare Fläche zugebaut. Die Häuser enden direkt am Gehweg, da bleibt kein Platz mehr für etwas Grün und für kleine Straßen sind sie total überdimensioniert. Wenn jetzt nicht die ganze Migrantenflut hier wäre, würde so etwas niemals genehmigt. Sehr viel Aufwand für Menschen, die doch nur für die Dauer des Krieges hier sind, oder? Man kann nichts mehr glauben, was in dieser Beziehung in den Medien verbreitet wird, denn vor 2015 gab es nicht diese extreme Wohnungsnot, unter der die Einheimischen leiden müssen. Günstige Wohnungen waren immer gesucht aber zur Zeit gibt es 100 und mehr Bewerber für eine Wohnung. Wie war das nochmal: es wird niemandem etwas weggenommen! Ich glaube, das hat damals Maas gesagt.

  76. Auch in Reutlingen bekommen Asylanten Luxus Wohnungen im bester Lage.
    In der Nachbarschaft nur Eigentumswohnungen, Eigentumshäuser,
    Tennisplatz, Wald und Wiesen mit unbebaubarem Blick.

    Am besten ist der Neubau Christian-Fauser-Straße 3-5 in Reutlingen Ohmenhausen.
    Das Grundstück war als unbebaubar allen Immo Eingentümern zugesichert.

    Mit den Asylaten kamen ,
    fast wöchentliche Einbrüche und nie gekannte Kriminalität ins Dorf Ohmenhausen.
    Die örtliche Presse der GEA, schweigt oder schreibt fastimmer so,
    das die Täter keine ausländische Herkunft haben.

    Nach Info (Quelle ein guter Schulfreund in der DroFa) der Drogenfahndung Reutlingen/Tübingen,
    gibt es in jedem Asylantenhaus einen regen Handel mit weichen und harten Drogen.
    Fast alle Straftaten des StGB sind in diesen Häusern ganz normal.

    Bebauungsplan als PDF:
    Standorte Anschlussunterbringung
    Unterbringung von Flüchtlingen in der Stadt Reutlingen

    https://www.reutlingen.de/ceasy/modules/resources/main.php?id=24438-1&download=1

    https://www.gea.de/reutlingen_artikel,-stadt-baut-drei-unterk%C3%BCnfte-f%C3%BCr-350-fl%C3%BCchtlinge-_arid,5241541.html

  77. Zetzsche geht endlich. Er wollte viele F-linge einstellen. Nur ist daraus nichts geworden.

  78. Bin Berliner 22. Mai 2019 at 22:18

    OT

    #Netzfund #Telegram #Florenz
    https://www.youtube.com/watch?v=QL-Nt6CmeXY

    Bei diesen Bildern packt mich solch eine Wut und ein Zorn….

    Goil! – Wäre sicher lustig wenn solche netten Jungs auch in unserer Stadt Teilhabe einfordern und durch die Geschäftsmeile und das Wohnviertel der Frau Landrätin ziehen. Die konnte damals gar nicht genug Schatzbedürftige aufnehmen.

    Ich freu mich auf Spaß, Spannung und Unterhaltung und wünsche der verweichlichten Brut der Gutmenschen viel Glück für die nächsten Jahrzehnte.

  79. Ist noch keinem das tolle Herzchen aufgefallen, das die Reservierung für 10 Jahre an Geflüchtete gewährleistet?
    Und ohne Herz die ambulant betreute Wohngruppe? Wer soll das sein?

  80. @ Maxi9 22. Mai 2019 at 22:53

    Sonst soll alles grüner und umweltfreundlicher werden. Nur wenn es um Migranten geht, spielt es keien Rolle. Genau wie deren Frauenbild und Einstellung zu Menschenrechten.

  81. Ich schaue gerade „Die Zeit der Wölfe“. Netter kleiner Film aus den 80ern.

    „Und die Moral von der Geschicht‘: Mädchen, weich vom Wege nicht!
    Bleib allein und halt nicht an. Traue keinem fremden Mann!
    Geh‘ nie bis zum bittren Ende: Gib Dich nicht in fremde Hände!

    Deine Schönheit zieht sie an und ein Wolf ist jeder Mann!
    Merk Dir eines: In der Nacht ist schon mancher Wolf erwacht.
    Weine um sie keine Träne! Wölfe haben scharfe Zähne!“

    Könnte man gut auf unsere Goldstücke ummünzen. Aber ich möchte keinen einzelnen Wolf (der nur überleben will) diskriminieren.

  82. Doch Mindy, mir ist das Herzchen gleich aufgefallen.. es ist peinlich, es ist anbiedernd… es stößt mich ab, aber sowas von….

    Bei der ambulanten Wohngruppe denke ich an alte DEUTSCHE Rentner, die sich nicht mehr wehren können… es ist zum ko…………..

  83. Der „Wir faffen daff“ Abschaum wird natürlich zunächst jegliches Steueraufkommen in die Beherbergung von Moslems umleiten.

    Reicht das nicht, müssen Einheimische halt raus aus Wohnungen/Häusern, die jetzt „zu groß“ für sie sind.

    Der obersten aller brammigen Schwachmaatinnen, wird da schon was einfallen.
    Die SED hatte auch ihre Methoden, die Verteilung von zu knapp gewordenen Wohnraum „zu optimieren“.

    Mehrkill wird einfach ein paar ihrer unverstehbaren Sätze stammeln.
    Und schon wird die Propaganda-Maschine drauf anspringen, „das Nötige“ zu flankieren.

  84. 23.25 – 1.10 Uhr heute abend WDR Fernsehen.

    Am Kölnberg

    In der Kölner Hochhaussiedlung „Am Kölnberg“ leben neben Flüchtlingsfamilien und Einwanderern Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen am äußeren Rand der Gesellschaft gelandet sind. Arbeitslosigkeit, Drogenmissbrauch und Prostitution gehören für viele zum Alltag. Der Film begleitet vier Personen über einen Zeitraum von zwei Jahren und dokumentiert ihr Leben mit Höhen und Tiefen. Gemeinsam haben sie den Traum von einem erfüllten Leben woanders.

    85 Minuten Dokumentation.
    Seit ca. 40 Jahren gelebtes Multikulti in einem Land wo man gut und gerne lebt 🙂

  85. Sunny
    22. Mai 2019 at 23:17
    ——
    Ganz meine Meinung.
    Herzchen für Schmarotzer, null Toleranz für unsere Alten, die sich nie erlaubt haben, Schmarotzer zu sein.

  86. OT

    Entschuldigt Bitte meine Dämlichkeit, es tauchen viel mehr Kommentare auf, sobald ich aktualisiere (aber plötzlich mittendrin)…kommen die einfach bei mir zeitversetzt an? 🙁

    Oder ist mir das noch nie aufgefallen.. :))

  87. Berliner Mietenwahnsinn
    Jobcenter kann 85.000 Hartz-IV-Mieten nicht mehr bezahlen

    Die Wohnkosten von über 85.000 Hartz-IV-Haushalten sind so hoch, dass sie vom Amt nicht mehr komplett übernommen werden können – trotz erhöhter Mietzuschüsse.

    Von Felix Seifert

    Der Berliner Mietenwahnsinn trifft auch das Job-Center.

    Im vergangenen Jahr wurden die höheren Beiträge eingeführt. Dadurch werden zwei Drittel der 246.000 Wohnungen von Hartz-IV-Beziehern komplett vom Jobcenter übernommen. 85.180 Haushalte müssen aber Geld aus eigener Tasche drauflegen.

    Die Mieten für neu bezogene Wohnungen steigen demnach schneller, als die Jobcenter-Zuschüsse steigen! Sozialsenatorin Elke Breitenbach (58, Linke) sagte Donnerstag: „Die Mieten galoppieren uns davon.“
    135 Euro aus eigener Kasse – von der Grundsicherung

    35,3 Prozent der Berliner Hartz-IV-Haushalte müssen also einen Teil ihres regulären Hartz-IV-Satzes für die Miete aufbringen „Im Durchschnitt zahlen sie 135 Euro aus eigener Kasse drauf. Für Personen, die Sozialhilfe beziehen, ist das sehr viel Geld“, so Breitenbach.

    Dabei wurden die Regelungen gerade erst angepasst. Anfang 2018 beschloss der Senat, dass Jobcenter Erwerbslosen zwischen 7 und 17 Prozent mehr Geld für die Miete zur Verfügung stellen sollten. Insgesamt sind die Zahlungen 2018 zwar um 22,8 Millionen Euro zurückgegangen, aber das Berlin zahlt für Miete und Heizkosten noch immer etwa 1,5 Milliarden Euro pro Jahr.

    „Die Preise steigen und wir kommen mit den Zuschüssen kaum noch hinterher“, so Breitenbach. „Wir wollen deshalb weitere Anpassungen auf den Weg bringen.“
    Wohnungsunterbringung hat Priorität

    Geplant sei zum Beispiel, die Beiträge noch weiter zu erhöhen. Wichtig sei aber auch, in Zukunft mehr Menschen ohne festen Wohnsitz gut unterzubringen, sagte Breitenbach. Auch Flüchtlinge und Familien ohne feste Bleibe sollten jetzt schnell in Wohnungen untergebracht werden.

    Ihre Pläne will Breitenbach noch in diesem Jahr dem Senat präsentieren. Mit einer neuen Regelung rechnet die Senatorin bis zum Jahr 2020 – „Wenn wir der Miete hinterherkommen!“

    https://www.bz-berlin.de/berlin/jobcenter-kann-85-000-hartz-iv-mieten-nicht-mehr-bezahlen

  88. Nur 7 Wohnungen? Der Bürgermeister ist ja voll nazi!
    Weiß er nicht, dass Millionen Menschen seine Hilfe brauchen?
    Will er die alle diskriminieren???
    Wir müssen dem werten Bürgermeister unbedingt helfen!
    Das sagt uns der humanitäre Imperativ!
    Oder will er etwa warten, bis ein paar Aktivisten sein Haus mit N A Z I verzieren?
    Wir müssen unbedingt Werbung machen, in Syrien, Somalia, in Pakistan und sonst wo?!

    Hirschau ist ein Kuhdorf und es fehlt dringend bunten Tupfen und multikulturelle Bereicherung!
    Also ich denke so an 5000-10.000 starke und lebensfrohe Männer, die sich in ihren Kulturvereinen (Boko Haram, Taliban, IS, …) bewehrt haben.
    Der edle Bürgermeister könnte damit auch zeigen, dass er doch kein Nazi ist und ordentliche Häuser für diese Goldstücke bauen …
    Kernige Somalia könnten mit den Jungs*innen, Pirat*in spielen oder ihnen erklären, wie man in Einkaufszentren Räuber und Gendarm spielt (Nairobi Westgate) und den Kindern Survivaltechniken beibringen (arabische Schrift, Name der Mutter von Mohammed, siehe Westgate).
    Syrer sind naturlieb (Heuhaufen) und kinderlieb (insbesondere 10 jährige Mädchen), das würde doch gut passen!
    Die Eltern in Hirschau werden begeistert sein!!!
    https://www.bild.de/regional/stuttgart/anklage/maedchen-sexuell-missbraucht-53201188.bild.html

  89. Bin Berliner 22. Mai 2019 at 23:32

    OT

    Entschuldigt Bitte meine Dämlichkeit, es tauchen viel mehr Kommentare auf, sobald ich aktualisiere (aber plötzlich mittendrin)…kommen die einfach bei mir zeitversetzt an? ?

    Oder ist mir das noch nie aufgefallen.. :))
    _______________________________________________________________________________
    Kenne ich auch, denke, dass das Beiträge von „moderierten“ Nutzern sind, welche später durch die Moderation freigeschaltet werden. Dann sind sie nunmal da :mrgreen:

  90. Vor allem: weil es vorwiegend für Abkömmlinge einer „Kultur“ ist, die auf ALLES im Zweifel scheißt, was sich außerhalb von ihr befindet!

  91. Johannisbeersorbet 22. Mai 2019 at 23:13
    Bin Berliner 22. Mai 2019 at 22:18

    OT

    #Netzfund #Telegram #Florenz
    https://www.youtube.com/watch?v=QL-Nt6CmeXY

    Es ist ein Blick in unsere Zukunft, die Schwatten nehmen es sich,
    wenn sie meinen,es steht ihnen zu.In einem anderen
    Video aus Deutschland, Youtube, hiess es, es ist nicht mehr euer Land.
    Allerdings 87% wollen es so, auch am Sonntag,ist mit dieser Größenordnung zu rechnen,
    also bekommen sie es auch, leider auch die 13-14% derer,die wissen,was auf sie zukommen wird!
    Aber diese 14% können die Keimzelle zu einer Abkehr, von dieser verbrecherischen,und desaströsen
    Politik darstellen.
    Auf alle Fälle wird es Unruhen geben und blutige Auseinandersetzungen,das zeigte das Video
    ganz deutlich,die sind gekommen um zu bleiben,und krallen sich mit allem fest,was sie haben,
    da spielen auch Menschenleben keine Rolle mehr,der Weiße ist ja eh verhasst,wie auch
    Südafrika zeigt,von dem man aber nie etwas zu sehen bekommen wird,im Merkelsystem und
    der Umvolker,in ihren Parlamenten und Regierungen.

  92. Autodidakt
    22. Mai 2019 at 23:37
    —-
    Dieser Mietenwahnsinn trifft ja nicht nur Berlin. Wenn hauptsächlich das Augenmerk auf Flüchtlinge und Obdachlose (schätze auch hier geht es hauptsächlich nicht um Einheimische) gelegt wird, sollte dieser Wahnsinn der Regierung doch mal bald um die Ohren fliegen. Kaum ein Normalo kann sich noch sowas wie eine Wohnung leisten.
    Ich als Steuerzahler wäre ganz schön angep….

  93. Autodidakt 22. Mai 2019 at 23:39

    Bin Berliner 22. Mai 2019 at 23:32

    OT

    Entschuldigt Bitte meine Dämlichkeit, es tauchen viel mehr Kommentare auf, sobald ich aktualisiere (aber plötzlich mittendrin)…kommen die einfach bei mir zeitversetzt an? ?

    Oder ist mir das noch nie aufgefallen.. :))
    _______________________________________________________________________________
    Kenne ich auch, denke, dass das Beiträge von „moderierten“ Nutzern sind, welche später durch die Moderation freigeschaltet werden. Dann sind sie nunmal da

    ________________________________

    Ach, na klar! Ich Depp..

    Danke! 🙂

    MOD: @ Bin Berliner, Du stehst nicht unter Moderation.

  94. (Seit paar Monaten muß ich mich hier immer 2 mal anmelden. Auf der Startseite melde ich mich an, klicke dann auf einen Artikel und muß mich wieder anmelden. Danke dafür!)

    Für jeden Deutschen, der sich hier kaputt gearbeitet hat und in einer Bruchbude wohnen muß, ist das ein Schlag in die Fresse. Das wird hier nochmal richtig abgehen, da bin ich mir sicher.

  95. Wenn man sich die ganzen Bilder anschaut, die von den Asylbetrügern wenigstens früher fast jeden Tag zu sehen waren, dann fragt man sich, wo die ganzen Behinderten, Alten, Kranken gebrechlichen eigentlich sein sollen. Barrierefreie Wohnung ergibt nur für solche Leute Sinn. Wenn man dagegen eine Wohnung für einheimische behindertengerecht umbauen will, dann kriegt man lediglich eine ebenerdige Dusche genehmigt, eine Badewanne mit Tür, die halt ne keine Stufe hat, jedoch nicht.

    Wagner 22. Mai 2019 at 20:11; Warum denn nicht, wer Subventionen, nichts anderes ist eine Grundrente bekommt, der muss halt mal so eine Prüfung über sich ergehen lassen. Eine Ungerechtigkeit ists jedenfalls derzeit, nach dem Sozenplan. Da kriegt derjenige eine Grundrente, ders nicht braucht, derjenige aber, der drauf angewiesen wäre, aber nicht die nötige Zeit beisammen hat, kriegt nix. Gut, das Beispiel das gebracht wurde ist absurd, die Arzt, Anwalts, xygrossverdienergattin, die Proforma für Mindestlohn im Büro arbeitet
    wird man wohl selbst mitm Elektronenmikroskop nicht finden können. Ganz im Gegenteil, die wird dann für möglichst viel Geld eingestellt, um die Steuern zu drücken. Es wird dagegen sehr viele geben, die wenige Monate vor der Grenze zwangsverrentet wurden, mit massiv Einbussen bei der Rentenhöhe. Wieviel warens noch, 0,6% pro Monat Abzug, wimre.

    Johannisbeersorbet 22. Mai 2019 at 20:25; Es gibt keine Pensionskasse, Kassen gleich 2mal nicht. Das sind alles Steuergelder. Kein Beamter hat jemals auch nur nen roten Heller für seine üppige Altersversorgung einbezahlt. Er muss aber, falls das nicht mittlerweile auch verfassungswidrig ist, einen minimal höheren Steuersatz bezahlen. Was aber auch nicht annähernd an die rund 20%ige Belastung der Arbeitslöhne rankommt.

    Haremhab 22. Mai 2019 at 20:45; Laut den Kommentaren und dem Artikel, ist das ein weiterer Linksgrüner. Nicht wert, dafür fast eine Stunde Lebenszeit zu verschwenden.

    Johannisbeersorbet 22. Mai 2019 at 21:43; Drum, wer ein halbwegs akzeptables Kreditrating hat, sollte eher Eigenheimer werden. Bei den aktuellen Zinsen hat man die Bude nach 25 Jahren abbezahlt. Wobei man keine Angst vor Mieterhöhungen haben braucht. Und sollte man tatsächlich Geld genug übrighaben, dann kriegt man durch die Miete eine Rendite in der Gegend von 4%, was auch schon höher ist, wie der langjährige Satz vom 1jährigen Sparbuch. Dazu noch mit deutlich mehr Freibetrag.

    Valis65 22. Mai 2019 at 21:44; Na klar, wers denn glaubt. Da sollte die Polizei doch mal die Wohnung auf den Kopf stellen und sämtliche Kugelschreiber sicherstellen. Dann lässt sich ja recht einfach feststellen, ob die Tinte nicht von nem eigenen Kuli stammt. Auch wenn natürlich die Tinte zu 100.000en verarbeitet wird.
    Trotzdem ist die niemals vollkommen gleich. Ausserdem, klar erkennbar durchstreichen und die 3 Kreuze bei der Linken machen ist zwar nicht schön, aber vollkommen in Ordnung.

    Jens Eits 22. Mai 2019 at 22:15: Hihi, AEG ist ne Abkürzung Auspacken, Einschalten, Garantie oder auch Geht-nicht.

    Poulaphouca 22. Mai 2019 at 22:18; Etwas seltsam, beim normalen Kauf gilt der Mietvertrag unverändert weiter, das weiss der Käufer auch. Lediglich bei ner Zwangsversteigerung hat man die Möglichkeit, den Mieter loszuwerden. Und soweit ich drüber informiert bin, urteilen die Gerichte sehr häufig zugunsten der Mieter.

    Blimpi 22. Mai 2019 at 22:32; Die Kaffeefahrten sollte man für die Politiker der sich selbst demokratsch nennenden Parteien zwangsweise veranstalten. Dabei hat dann jeder die Gelegenheit einen oder auch mehrere Neger zu erwerben und sie auf eigene Kosten und Gefahr bei sich zu Hause aufzunehmen.
    Ob der Neger dann irgendeine nützliche Tätigkeit verrichtet, bleibt dem Erwerber überlassen.
    Dabei gelten die bei solchen Spielchen üblichen Gesetze: Kündigung, Rückgabe ausgeschlossen.
    Achja, und jeder ist verpflichtet, mindestens einen zu nehmen.

  96. Bei Maybrit Illner geht’s morgen im ZDF ganz zufällig um den Skandal um Strache. Dabei sein darf, o Wunder, Alexander Gauland, dabei sein darf aber auch ein gewisser Jörn Kruse. Als geläuterter Kronzeuge gegen das Böse. Ist das nicht zum Schießen komisch?

  97. AfD Kompakt TV
    Am 22.05.2019 veröffentlicht

    Trotz aller Versuche von Teilen der Medien und der politischen Gegner, die #AfD mit in die Ibizaaffäre der #FPÖ zu ziehen, zeigte sich Jörg Meuthen in #Gera bestens gelaunt. Der AfD-Spitzenkandidat für die #Europawahl sieht ganz im Gegenteil seine Partei gerade im Aufwind und freut sich auf Sonntag!
    #AfD #FPÖ #Gera
    ?AfD hat einen Lauf!? | Jörg Meuthen
    ❗ 😎
    https://youtu.be/mbCaX1JKVYk

  98. TV-Info
    DDR 2 22:15 23.Mai 2019

    Pinneberg 22. Mai 2019 at 23:58
    Bei Maybrit Illner geht’s morgen im ZDF ganz zufällig um den Skandal um Strache. Dabei sein darf, o Wunder, Alexander Gauland, dabei sein darf aber auch ein gewisser Jörn Kruse. Als geläuterter Kronzeuge gegen das Böse. Ist das nicht zum Schießen komisch?

    Gäste:

    Barbara Tóth
    österreichische Journalistin („Falter“)

    Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP)
    ehemalige Justizministerin

    Alexander Gauland (AfD)
    Partei- und Fraktionsvorsitzender

    Nadine Lindner
    Journalistin, Deutschlandradio

    Jörn Kruse (parteilos)
    ehemaliger Vorsitzender der Hamburger AfD-Fraktion

    https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner/skandal-in-oesterreich-schadet-das-den-populisten-sendung-vom-23-mai-2019-100.html

  99. Auf dem Schild steht „für geflüchtete Familien“. Einer muß doch für diesen Lügentext verantwortlich sein (und später dafür hoffentlich verantwortlich gemacht werden). Wir wissen doch alle, daß es fast keine Familien sind, die hier in unser Land einbrechen, sondern kriminelle Eindringlinge, Sozialschmarotzer, Drogendealer, Lügner, Geisteskranke (Muslims), Analphabeten, also fast zu 100% junge (!) Männer

  100. Zur Falter-Journalistin Barbara Tóth berufe ich mich ausnahmsweise auf Wikipedia: „Der ‚Falter‘ berichtet aus linksliberaler Perspektive über Politik, Medien, Kultur und das Stadtleben in Wien und Graz.“ Illner-Herz, was willst du mehr!

  101. Grade auf DDR1, irgend so ne DDR-Lobhudelei, nur ganz kurz reingeschaut, schon gabs wieder eine Lobhudelei auf die DDR, derart, dass in Deutschland die Frauen so unterdrückt wurden, dagegen in der Tätterä Abtreibung ganz einfach möglich war. Aber, ich kenn ja die driben nicht, hab weder Bekannte noch war ich jemals dort.
    Was ich so drüber in diversen Sendungen gehört hab wars doch angeblich so, dass Mann und Frau arbeiten mussten, das heisst doch im Umkehrschluss, dass auch möglichst viele Kinder erwünscht waren, die natürlich von vornherein staatlich gehirngewaschen wurden. Der Klassiker, die Frage ob die Nachrichtenuhr Punkte oder Striche hat.

  102. Sehr gutes Video von Sellner zum Ibiza-Gate:
    https://www.youtube.com/watch?v=kOu1hXjWkQo&t=31s

    Man hält den Atem an. Berufen sich SPIEGEL, Süddeutsche und sämtliche deutsche Altparteien auf ein Video aus dem Rotlicht-Milieu mit Kontakten zu einer Partei?
    Und haben darauf „europäische Werte“ aufgebaut?
    Wer kannte die Hintergründe, wer hat nicht geprüft- meine Güte, Merkel hat Bezug auf dieses Video genommen?!
    Und warum veröffentlichen die nicht die Geschichte?

    OE24 und BILD spielen aber mit offenen Karten.

  103. Hab den Bericht über den österreichischen ränkeliebenden Kanzler Kurz nur überflogen. Aber war da nicht der böse Spindoktor auch groß im Immobiliengeschäft in Deutschland tätig? So sieht man wie es geht. Die Immobilienblase nutzt den Besitzern von Immobilien mehr als ihnen arme deutsche Familien wert sind. Wer einen Immobilientrust leitet, schmiert die Politiker direkt und kann so die Regeln bestimmen.

    Um die BRD zu verstehen, muss einem klar sein, dass es da nur um Geld geht. Selbst das gutmenschliche Flüchtlingsgelaber kann ich nicht ernstnehmen. Am Ende, wenn Deutschland abgewirtschaftet ist, können die dann zu Fuß wieder in ihr Shithole laufen. Einige Deutsche lassen es sich dann in Brasilen oder sonstwo gutgehen von der angezockten Kohle. Anwälte, Politiker, Immobilienhai. Eben ist Migrationsindustrie nicht mehr als ein Schneeballsystem auf Allgemeinkosten. Die Gewinner sind Deutsche. Nicht alle, sogar die wenigsten.

  104. True7 22. Mai 2019 at 21:29
    Die Aufforderung zur Zahlung einer Software zur Durchführung der Steuererklärung ist selbstverständlich ärgerlich und eigentlich sogar eine Frechheit. Zumindest für Windows < XP gibt es die amtliche Software. Linuxe und Mac nicht, habe ich der Hotline als unerträglichen Mangel in die Meckerliste diktiert, habe keine Hoffnung, dass der Zwang zum winfähigen Rechner und Betriebssystem beseitigt würde.
    Uns ist es mit einer anderen Konstellation ähnlich ergangen und nach Anruf bei der Hotline wurden wir auf die Möglichkeit zur Durchführung der Elster Prozeduren gänzlich ohne Software zu installieren aufmerksam gemacht. Nämlich die Onlineabgabe direkt im Browser. https://www.elster.de/eportal/

  105. metall-001 23. Mai 2019 at 00:14

    Wir wissen doch alle, daß es fast keine Familien sind, die hier in unser Land einbrechen, sondern kriminelle Eindringlinge, Sozialschmarotzer, Drogendealer, Lügner, Geisteskranke (Muslims), Analphabeten, also fast zu 100% junge (!) Männer
    ______
    Alles richtig. Nur wenn man lange genug wartet, werden aus denen Familien. Dafür gibt es ja die geniale Einrichtung der „Duldung“. Dazu kommt noch der Familiennachzug.

  106. Sowhat 23. Mai 2019 at 00:35
    Sehr gutes Video von Sellner zum Ibiza-Gate:
    https://www.youtube.com/watch?v=kOu1hXjWkQo&t=31s

    AUFGEDECKT: Drehten Iranischer Anwalt und vorbestrafter Betrüger das Video?

    Kommentar darunter:

    blockquoteSaftsack Depri
    vor 2 Stunden
    Kann man die buchen, ich will das unsere Bundesregierung auch explodiert

    😀 😀 😀

  107. Giftzwerg 22. Mai 2019 at 23:56
    matrixx 22. Mai 2019 at 20:10

    So geht die italienische Polizei mit Antifa-Gesocks um.
    https://www.liveleak.com/view?t=9McoO_1558462254
    Bravo, Salvini!
    ++++++++++++++++++
    Einfach grandios was in Deutschland dringends gebraucht wird.
    Ich würde statt Tränengas lieber Flammenwerfen einsetzen.
    _______
    Warum hat die italienische Polizei keine Wasserwerfer, das Prügeln ist doch viel zu anstrengend.

  108. NoDhimmi 23. Mai 2019 at 00:53
    Bella Italia hat viele enge Straßen, und eine Menge geschütztes Weltkulturerbe, das einige Tage älter ist als ein gewöhnlicher Antifant.

  109. Kickl musste weg.
    Er wäre für die weitere Aufklärimg durch Staatsorgane hochst gefährlich gewesen.
    Auch für Kurz?
    Wusste Kurz „so einiges“ um…
    …ja,
    letztendlich um einen Staatsstreich am Wähler vorbei?
    Warum diese Eile?
    Dies war ein Rhetorische frage.
    Wirkt der jetzige neue Amtsinhaber, ein ehemalige Gerichtspräsident(?) an einem OLG(?)
    gegenüber erimttelnden Behörden im sinne von Kurz als Bremser und Relativierer?

  110. T.Acheles 22. Mai 2019 at 22:22

    OT
    AfD jetzt stärkste Partei in OSTdeutschland
    23% AfD
    22% Union
    18% SED-Mauermörderpartei
    14% Sozialisten
    12% Pädofil*innen/Deutschlandhasser*innen (nur noch 7,1% bis zur 5%-Hürde, ihr schafft das!)
    5% FDP

    Halleluja, es besteht noch Hoffnung für unser Land
    ______________
    Von mir auch noch ein Halleluja!
    Danke, liebe Ossis!

  111. Kickl musste weg.
    Er wäre bezüglich der weiteren Aufklärimg durch Staatsorgane höchst gefährlich für die Strippenzieher und Mitwisser gewesen.

  112. 23% AfD
    22% Union
    18% SED-Mauermörderpartei
    14% Sozialisten
    12% Pädofil*innen/Deutschlandhasser*innen (nur noch 7,1% bis zur 5%-Hürde, ihr schafft das!)
    5% FDP

    Die Frage ist:
    Mit oder ohne Güllner-Faktor?

  113. OT

    RENDSBURG. Die Eltern, die einen Bußgeldbescheid erhalten haben, weil sie ihren Sohn nicht an einem Moscheebesuch teilnehmen ließen, wollen vor das Bundesverfassungsgericht ziehen. „Das gesamte Verfahren in Schleswig-Holstein, also die Bußgeldbescheide, das Urteil des Amtsgerichts Meldorf und die Justizverweigerung durch das OLG Schleswig, verletzen meine Mandanten in ihren Grundrechten, insbesondere in ihrer Religions- und Weltanschauungsfreiheit und in ihrem elterlichen Erziehungsrecht“, nannte der Anwalt der Eltern, Alexander Heumann, als Grund für die Verfassungsbeschwerde.

    Diese sei durch die Unterstützung vieler Spender, darunter der hessische Landesverband der AfD, ermöglicht worden.(…)

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/bussgeld-nach-moscheebesuch-eltern-legen-verfassungsbeschwerde-ein/

    Spenden:
    http://heumanns-brille.de/

  114. Bin Berliner 23. Mai 2019 at 01:32

    OT
    ___________________________

    Und vor allem, wie die alle den Takt finden und dann gemeinsam klatschen!

    Echt der Knaller.. (Hahahahaha…)

    Unter dem Motto: Gera klatscht Mut und Zuversicht 🙂

  115. „Sie säen nicht, sie ernten nicht, und der Deutsche ernährt sie doch“

  116. .. ist jedenfalls nicht TV – Interview Standart und gäbs natürlich im dt. ÖR nie im Leben.

  117. Und bei mir schafft es dieser degenerierte Staat nicht mal, die Briefwahlunterlagen pünktlich zuzusenden!

  118. Wer am Sonntag Altparteien wählt, kann nicht mehr alle Tassen im Schrank haben!

  119. Deutschland unter Merkel.

    Rentner stehen an der Tafel an.

    Menschen suchen in Mülltonnen nach „Verwertbaren“.

    Im Winter erfrieren Obdachlose.

    Wir sind ein reiches Land.

    Für Kulturfremde die uns, unsere Religion, unsere Kultur, unsere Sprache verachten, wird mit Steuermitteln unterstützt für diese Wohnraum gebaut.

    Rentner gehen arbeiten um über die Runden zu kommen.

    Junge Männer mit Migrationshintergrund fahren Luxusautomobile, tragen teure Kleidung und leben auf großem Fuß.
    Ohne jedoch einer geregelten Tätigkeit nachzugehen.

    Nachdem es an einer Moschee einen Brandanschlag gab (nur Sachschaden) besucht die Bundeskanzlerin den Imam und seine Familie.

    Auf dem Berliner Breitscheidplatz tötet ein Moslem Amis Amri insgesamt 12 Menschen, dazu noch viele Schwerverletzte und Traumatisierte.
    Es dauert ein Jahr bis die Bundeskanzlerin die Hinterbliebenen empfängt.
    Die Reisekosten sollten die Angehörigen selbst tragen.

  120. @ Viva @ Pinneberg
    In der Lanz Sendung vom 22.05. war bereits ein Journalist vom „Falter“, er durfte reden ohne Unterbrechung und was er redete entsprach natürlich der Linie des deutschen ÖR und des Lanz, der seine Freude hatte. Schaut Euch das an in der Mediathek, er darf gleich zu Beginn reden. Der „Falter“ war mir bis heute kein Begriff, aber offensichtlich ist er dem ZDF wichtig in dieser Woche der uneingeschränkten Meinungsmache. Das unfaire, unanständige deutsche ÖR TV sollte sich schämen, stattdessen frohlocken sie und bestehen wieder auf einen 78jährigen Mann, der mit dem Fraktionsvorsitz im BT genug zu tun hat.
    Was für ein widerliches Gesindel …… was die treiben, hat mit Journalismus nichts zu tun.

  121. Niemand hat mehr das Zeug zum Freimaurer oder Antichristen, als alternde Stars, denen trotz allem Geld der Welt, plötzlich versagt bleibt wonach sie eigentlich lechzen. Ruhm, (vermeintliche) Liebe, Anerkennung, Macht. Das ist der Gierstoff der Unersättlichen.

  122. Ist es notwendig, „Geflüchtete“ derart in Luxus zu betten?

    ———————————
    Nicht mal goldene Wasserhähne … von Luxus kann also keine Rede sein … 🙂

  123. Viva @ 2:01
    Das freut mich jetzt. DE bekam bei diesem „Contest“ immer mal ein Häppchen geschenkt, wenn es drohte auszusteigen. Der NDR bezahlt fast die Hälfte für das Spektakel, ohne ihn wäre das vorbei. Unsere Zwangsgebühren sind das Dilemma.

  124. VivaEspaña 23. Mai 2019 at 01:20

    OT

    RENDSBURG. Die Eltern, die einen Bußgeldbescheid erhalten haben, weil sie ihren Sohn nicht an einem Moscheebesuch teilnehmen ließen, wollen vor das Bundesverfassungsgericht ziehen. „Das gesamte Verfahren in Schleswig-Holstein, also die Bußgeldbescheide, das Urteil des Amtsgerichts Meldorf und die Justizverweigerung durch das OLG Schleswig, verletzen meine Mandanten in ihren Grundrechten, insbesondere in ihrer Religions- und Weltanschauungsfreiheit und in ihrem elterlichen Erziehungsrecht“, nannte der Anwalt der Eltern, Alexander Heumann, als Grund für die Verfassungsbeschwerde.

    Diese sei durch die Unterstützung vieler Spender, darunter der hessische Landesverband der AfD, ermöglicht worden.(…)
    _______________________________________________________________________________
    Was mir wieder bestätigt, was ich von diesem Rechtssystem halten soll. Vonwegen, vor dem Gesetz sind alle gleich. Wenn man kein Geld hat, bzw. davon nicht reichlich, muss man solche Urteile wehrlos schlucken. Dazu die Zermürbung.

    Meine Meinung!

  125. rasmus 23. Mai 2019 at 02:07

    @ Viva @ Pinneberg
    In der Lanz Sendung vom 22.05. war bereits ein Journalist vom „Falter“, er durfte reden ohne Unterbrechung (…)
    Was für ein widerliches Gesindel …… was die treiben, hat mit Journalismus nichts zu tun.

    Ja. Soll dem Zuschauer neutrale „Berichterstattung“ vorspiegeln. Wer kennt sich schon in der Ösi-Presse aus und weiß, wo „Falter“ positioniert ist. z.K.

  126. Skandal in Österreich – schadet das den Populisten?

    Moderation Maybrit Illner
    Gäste Alexander Gauland (AfD, Partei- und Fraktionsvorsitzender)
    Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP, ehemalige Justizministerin)
    Barbara Tóth (österreichische Journalistin („Falter“) und Autorin)
    Nadine Lindner (Korrespondentin im Hauptstadtstudio des „Deutschlandradios“)
    Jörn Kruse (ehemaliger Vorsitzender der Hamburger AfD-Fraktion)

  127. @ matrixx 22. Mai 2019 at 20:10
    „So geht die italienische Polizei mit Antifa-Gesocks um.“

    danke fuer den hinweis aufs video.
    das ist wohltuend fuer die seele wie die „indi 500“ fuer us-autorennen fans.
    aufschlussreich auch, dass gleich neben den tumben rotfaschisten („anti“-fa)
    die antisemitischen, moselmisch rechtradikalen salonpalestinesen krawallieren:
    historische brueder im geiste mit einem historisch gemeinsamen feind.

    klasse video. danke matteo salvini.

  128. @ Auf1000 23. Mai 2019 at 03:13

    Skandal in Österreich – schadet das den Populisten?

    Moderation Maybrit Illner
    Gäste Alexander Gauland (AfD, Partei- und Fraktionsvorsitzender)
    Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP, ehemalige Justizministerin)
    Barbara Tóth (österreichische Journalistin („Falter“) und Autorin)
    Nadine Lindner (Korrespondentin im Hauptstadtstudio des „Deutschlandradios“)
    Jörn Kruse (ehemaliger Vorsitzender der Hamburger AfD-Fraktion)
    ———————

    Gauland sollte unbedingt durch Kapazitäten wie Dr. Curio an der Spitze ersetzt werden. Ich schätze Gaulands Expertise, aber bei derartigen Auseinandersetzungen brauchts eine schärfere Zunge.

  129. Ich seh das jeden Tag. Fröhliche Großfamilien, die sich in einer fremden Sprache unterhalten und sich pudelwohl fühlen in Germoney. Sollen doch unseren Nachfahren mit diesen Leuten zurecht kommen. Die haben es so gewollt.

  130. @ Bin Berliner 22. Mai 2019 at 22:18
    „#Netzfund #Telegram #Florenz
    Bei diesen Bildern packt mich solch eine Wut und ein Zorn….“

    lass die bonobos noch 4 tage weiter ihr ganzes koennen beweisen.
    keine frage, es tut mir leid um die vielen guten gutmenschen in der toskana,
    der wiege der italienischen sprache, der kulturgueter und der kunstschaetze.
    salvini & co werden sich wie in bologna zur national zur wehr setzen,
    und sonntag wird eu-weit gewaehlt.

    habe 1 jahr in la spezia an der toskanischen kueste (oto melara) gearbeitet,
    und neben sprache und wirtschaft auch die italiener (-innen) schaetzen gelernt:
    cinqueterre, luca, elba, san gimignano, volterra, siena, firenze, termi di petriolo etc
    toscana ist wunderschoen, keine frage, aber eben auch … schon ziemlich italien.

  131. Hans R. Brecher 23. Mai 2019 at 03:52

    Noch was ganz Interessantes habe ich gelesen, zu FFF = 666

    ➡ 6+6+6=18= AH

    Wo sind die Hüpfer überhaupt?
    Isses denen zu kalt?

  132. @ b-e-g & Herrn Erbrecher

    HAHAHA

    Wenn es ALLES erlaubt ist, ist es schwer, noch was Verbotenes zu finden.

    Irgendwann kippt der ganze shice.
    Sicher.
    Sicher.

  133. MR-Zelle 23. Mai 2019 at 01:57
    Deutschland unter Merkel.
    Rentner stehen an der Tafel an.
    Menschen suchen in Mülltonnen nach „Verwertbaren“.
    Im Winter erfrieren Obdachlose.
    Wir sind ein reiches Land.
    Für Kulturfremde die uns, unsere Religion, unsere Kultur, unsere Sprache verachten, wird mit Steuermitteln unterstützt für diese Wohnraum gebaut.
    Rentner gehen arbeiten um über die Runden zu kommen.

    Junge Männer mit Migrationshintergrund fahren Luxusautomobile, tragen teure Kleidung und leben auf großem Fuß.
    Ohne jedoch einer geregelten Tätigkeit nachzugehen.

    Nachdem es an einer Moschee einen Brandanschlag gab (nur Sachschaden) besucht die Bundeskanzlerin den Imam und seine Familie.
    Auf dem Berliner Breitscheidplatz tötet ein Moslem Amis Amri insgesamt 12 Menschen, dazu noch viele Schwerverletzte und Traumatisierte.
    Es dauert ein Jahr bis die Bundeskanzlerin die Hinterbliebenen empfängt.
    Die Reisekosten sollten die Angehörigen selbst tragen.
    ————————————————————-

    Letztlich kann man den Mehrkill nicht dafür verantwortlich machen.
    Es war immer bekannt, dass sie keinen zusammenhängenden Satz sagen kann.
    Und lt. H. Kohl jedenfalls, das sie auch nicht mit Messer und Gabel essen kann.
    Die Zeiten waren so, dass eine möglichst debile Total-Idiotin Kanzler werden sollte.
    Die Wahl fiel auf die opportun verschlagene SED-Geburt, den Mehrkill.
    Die hat sich gewiss gesagt, wäre ich ja schön blöd, wenn ich ablehnen würde.
    Und dann hat man das abmenschliche Ungeheuer quasen lassen.
    Immer weiter. Ein Zurück, das wäre das Eingestehen von Idiotie gewesen.
    Nun ist unser Land kaum noch zu unterscheiden von den schlimmsten Stadtteilen,
    die man aus Drecksloch-Staaten kennt.
    Was der Mehrkill an der Spitze unseres Landes ist,
    ist importierter Abschaum, der auf lokaler Ebene marodiert.

    Das Ding oben, wie die Dinger unten, sie genießen aber Naturschutz durch anderweitigen Abschaum ala Links-Grün.
    Je kaputter sie unser Land machen, desto heldenhafter sehen sie ihr Wirken.
    Als letztes Aufgebot bleibt den Irren nur, auf Kinder als Beistand zu setzten, die sie dafür extra verblödet haben.

    Mehrkill war der Untergang unseres Landes, keine Frage.
    In dern Haut würde wohl niemand stecken wollen.
    Vermutlich nicht mal sie selbst mehr.

  134. Hans R. Brecher 23. Mai 2019 at 04:24
    Und dann dieses weiche Timbre in seiner Stimme. Er hat wahrscheinlich schon manch verschüttetes Talent(*in) zum Malen gebracht. ;))

  135. Talent(*in)

    ——————————-

    wwwwrrrrrgggnnrrrfffzzhhhhpppff … uuuuaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhh! (*)

  136. @ Hans R. Brecher 23. Mai 2019 at 01:42
    „Sie säen nicht, sie ernten nicht, und der Deutsche ernährt sie doch“

    —-

    …. sehr gute und zutreffende Abwandlung des biblischen Spruches!
    Optimal für Banner oder Plakate!

  137. Hans R. Brecher 23. Mai 2019 at 04:41

    Wg. sowas müssen andere Leute ihren Dr. Titel abgeben.

    Was macht eigentlich Miss Giffey?

  138. VivaEspaña 23. Mai 2019 at 03:58
    Hans R. Brecher 23. Mai 2019 at 03:52

    Noch was ganz Interessantes habe ich gelesen, zu FFF = 666

    ? 6+6+6=18= AH

    Wo sind die Hüpfer überhaupt?
    Isses denen zu kalt?

    ————————————
    :)))))))))))))))))))))))))))

    Greta und die Klimanazis …

  139. VivaEspaña 23. Mai 2019 at 04:47
    Hans R. Brecher 23. Mai 2019 at 04:41

    Wg. sowas müssen andere Leute ihren Dr. Titel abgeben.

    ———————————–
    Hab‘ ich etwa falsch zitiert?

  140. https://www.youtube.com/watch?v=2pPQnoNkWns

    Hast Du die Kommentare darunter gesehen?

    Publicado em 13 de jun de 2014
    135 visualizações

    ————————————–
    Seit 2014 im Netz und nur 135mal angeschaut.

    Ein (!!!) Kommentar vor 3 (!!!) Jahren:

    TIMI GamePlays
    3 anos atrás
    GEIL

  141. Hans R. Brecher 23. Mai 2019 at 04:51

    Hab‘ ich etwa falsch zitiert?

    guggsdunochmal at 04:22 😀

    GN8

    😎

  142. VivaEspaña 23. Mai 2019 at 04:58
    Hans R. Brecher 23. Mai 2019 at 04:51

    Hab‘ ich etwa falsch zitiert?

    guggsdunochmal at 04:22

    ————————————-
    Stimmt!

    VivaEspaña 23. Mai 2019 at 04:22
    https://www.youtube.com/watch?v=8-bgiiTxhzM

    John Stahlman
    vor 7 Monaten:

    To be honest Falco’s the last black rapper.

  143. VivaEspaña 23. Mai 2019 at 04:58

    guggsdunochmal at 04:22

    GN8

    ——————————-
    GN18 🙂

  144. Oscar-Verleihung 2020:

    Und der Oscar in der Kategorie „Gefakte Reality“ geht dieses Jahr aaaan … Greta Thunberg!

  145. Bin Berliner 22. Mai 2019 at 22:18

    OT

    #Netzfund #Telegram #Florenz
    https://www.youtube.com/watch?v=QL-Nt6CmeXY

    Bei diesen Bildern packt mich solch eine Wut und ein Zorn….

    —————————————-
    Man kriegt zwar den Neger aus dem Busch, aber niemals den Busch aus dem Neger … bleibt immer, was er ist: ein Buschneger …

  146. Durch diese neuen Nachbarn wird dann das Wohnen in den Nobel-Ortschaften auch für Normalos billiger. Der Weg von nobel nach prekär bis total vermüllt.

  147. Sowhat 23. Mai 2019 at 00:35

    Sehr gutes Video von Sellner zum Ibiza-Gate:
    https://www.youtube.com/watch?v=kOu1hXjWkQo&t=31s

    Man hält den Atem an. Berufen sich SPIEGEL, Süddeutsche und sämtliche deutsche Altparteien auf ein Video aus dem Rotlicht-Milieu mit Kontakten zu einer Partei?
    Und haben darauf „europäische Werte“ aufgebaut?
    Wer kannte die Hintergründe, wer hat nicht geprüft- meine Güte, Merkel hat Bezug auf dieses Video genommen?!
    Und warum veröffentlichen die nicht die Geschichte?

    OE24 und BILD spielen aber mit offenen Karten.
    ########################
    SPITZE!!! Unbedingt sehen!!! #ibizagate

  148. Die deutschen Arbeitnehmer finden keine bezahlbare Wohnungen mehr. Leben in völlig überteuerten Wohnungen oder sind obdachlos. Und mit ihren Steuern finanzieren sie die für die Invasoren kostenlose Luxuswohnungen.
    Irrsinnsland Deutschland.
    Aber viele Deutsche jammern und schimpfen und wählen dann wieder eine der verantwortlichen Blockparteien. Werde ich nie verstehen.

  149. https://www.facebook.com/manaf12hassan/videos/vb.329007310957450/616655765487399/?type=2&theater

    Bevor Sie sich dieses Video ansehen, möchte ich etwas loswerden und bitte Sie darum, dies zu lesen.

    Wie viele von Ihnen wissen, war ich gestern auf einer Grünen-Veranstaltung im Bundestag. Thema: „Die Zukunft Syriens. Perspektiven eines zerstörten Landes.“

    Gestern war ein sehr emotionaler Tag für mich. Es ist nicht so, dass ich nicht schon länger weiß, dass eine Meinungsfreiheit in Deutschland zwar theoretisch sicher möglich, praktisch jedoch, in großen Teilen, sehr schwer umsetzbar oder gar unmöglich ist. Gesellschaftliche und Politische Schranken sind zwei Aspekte, die eine sehr große Rolle spielen.

    Das war mir klar und das ist auch der Grund, weshalb ich mich damals entschlossen habe, meine Meinung in Worte zu fassen und sie an die Öffentlichkeit zu tragen. Ich weiß also worauf ich mich eingelassen habe.

    Dennoch ist es nochmal etwas ganz Anderes, wenn man am eigenen Leib und an eigener Seele spürt, dass einem etwas verboten wird, was selbstverständlich sein sollte und was einen Menschen, seine Persönlichkeit und Gedanken, wirklich erklärt/verwirklicht. Eine Meinung frei äußern zu können, ist die mildeste „Waffe“, um sich erklären zu können und um für Gerechtigkeit zu kämpfen ohne jemandem wirklich wehzutun.

    Umso schlimmer war es für mich daher gestern – bewusst, mehrmals hetzerisch, provozierend und störend – unterbrochen zu werden. Es war reiner Nervenkitzel mit einer Unverschämtheit, die kein Mensch verdient hat. Auf einer Art und Weise, die mir seelisch sehr wehtat. Erst nachdem ich den Saal persönlich verlassen habe, ging es mir richtig nahe. Weil man dann Zeit hat, alles Revue passieren zu lassen.

    Es ist nur schwer, sich einzugestehen, dass man in diesem Land solche Schranken hat. Man will es nicht wahrhaben. Deutschland – das Land, dass außerhalb für so viel Einigkeit, Recht und Freiheit steht. Gestern stand es für nichts von all dem. Ich spürte eine Leere.
    Ich wusste, dass es schwer wird, als Löwe in diese Höhle der Löwen zu marschieren, in der zig Hyänen die Freiheit besetzen.

    Ich wusste, dass man versuchen wird, mich aus dem Konzept zu bringen. Und ich wusste, worüber sie reden werden und welche üblichen Floskeln sie immer und immer wieder verwenden werden. Fassbomben, Folter, Giftgas und und und. Und genau deshalb habe ich mich entschlossen, vorher einen Text zu schreiben, um mich nicht von äußeren Einflüssen stören zu lassen.

    Und dennoch war jeder Satz – durch ihre Einschränkungen und Eingriffe – wie eine Qual. Man wird schneller beim Lesen, man wird lauter, man fühlt sich unverstanden. Deren Propaganda ist sogar so heftig, dass man sich für eine Sekunde – mitten dort im Saal – anfängt zu fragen, ob man das was man in Syrien gesehen, gehört und gefühlt hat, wirklich echt war. Dabei sind sie es, die uns Dinge nur vom Hören-Sagen fragwürdigster Quellen sehr selbstbewusst verkaufen.

    Doch ich bin mir sicherer denn je. Diese Menschen haben wirklich keinen blassen Schimmer wovon sie reden. Entweder lügen sie bewusst oder aber sie glauben das, was ihnen zugetragen wird. Als Politiker hat man ganz andere Verantwortungen. Gegenüber dem Volk und dem Land. Und diesen werden alle gestern anwesenden Menschen – auf dem Podium – nicht gerecht. Sie gefährden unsere Sicherheit und unser Zusammenleben.

    Es muss sich einiges tun. Damit die da oben wieder wissen, wer ihnen diese Befugnisse gegeben hat. Dass sie eben nicht die Befugnisse haben über uns, sondern mit uns zu bestimmen.

    Meine Eltern kamen vor ca. 35 Jahren in dieses Land. Sie lieben dieses Land, genau wie ihr Herkunftsland Syrien. Sie haben es mir eingeimpft, Deutschland und Syrien im Herzen zu tragen. Immer dankbar zu sein für alles, was mir beide Länder direkt/indirekt gegeben haben und wozu sie mich auch geformt haben. Nämlich zu einem Menschen, der sich für alle einsetzt ohne jemanden zu diskriminieren oder rassistisch zu sein.

    Meine Eltern und ich gucken uns seit 8 Jahren an, wie uns Politiker und Medien zum Syrien-Krieg belügen. 8 Jahre Leid. Gestern hörte ich allen anderen so lange zu und habe geschwiegen. Aus Respekt. Dabei verdienen Lügner keinen Respekt. Menschen, die für die Unterdrückung anderer stehen – nämlich in diesem Falle die der Mehrheit des syrischen Volkes – verdienen keinen Respekt. Dennoch blieb ich ruhig. So wurde ich von meinen Eltern erzogen. Zuhören und dann höflich antworten. Und dann konnte man mir nicht mal 5 Minuten zuhören. Nach der ersten Minute spürten sie schon, dass ihre Veranstaltung und das Ziel dieser Veranstaltung gefährdet sind. Gefährdet von der Wahrheit, die sich in Syrien abspielt.

    Also wurde es zu einer psychischen „Verfolgung“, in einem Kreißsaal, wo oben und unten Menschen saßen, die man nicht kannte, die aber für mächtig Druck sorgten.

    „Syrische Rebellenanhänger“ – Anhänger von islamistischen Terroristen, die so viele Minderheiten und moderne, weltoffene Menschen unterdrückten und ermordeten, foltern und vergewaltigten – waren in einem Saal mit Deutschen, die die Wahrheit zu kennen glauben oder aber bewusst verkennen.

    Ich möchte nicht viel länger ausführen. Schauen Sie es sich am besten selbst an.

    Zum Video muss man nur vorab wissen:

    Kevork Almassian, syrischer Zuwanderer, war ebenfalls dort, wir haben uns zufällig vor Ort getroffen und er hat sich neben mich gesetzt. Er ist Arbeiter im Bundestag (Fotograf und Koordinator im Bereich Soziale Netzwerke) – für ein AfD-Mitglied.
    Dennoch kritisierte ich ihn bereits oft dafür. Persönlich, aber auch öffentlich. Das halten wir beide aber aus, weil man eben nicht immer einer Meinung ist bzw. sein muss. Und natürlich hoffe ich, dass er schnellstmöglich etwas anderes macht. Zwingen kann ich ihn aber nicht. Und ich selbst habe damit gar nichts zu tun und bin entschieden gegen die AfD, würde aber niemals so weit gehen, diese komplett als verfassungswidrig einzustufen, weil nicht alle Politiker und Anhänger der AfD sich so verhalten. Aber eben sehr viele und genau deshalb ist diese Partei keine Alternative für mich und sie wird es auch nie werden. Und ich werde weiter davon abraten. (Zu diesem Thema die Tage mehr.)

    Er war aber auf jeden Fall da und hat sich auch alles einfach nur angehört. Schon zu Beginn kam ein „Rebellenanhänger“ zu ihm und sagte: „Zur Hölle mit dir, du Ehrenloser und Bruder einer Hure.“ Er scheint unter ihnen sehr bekannt zu sein. Da im Kreißsaal eine Kamera installiert war, könnte man dies sicher nachverfolgen.

    Nur so viel noch: Omid Nouripour und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie die mehr als fragwürdige Organisation Adopt a Revolution haben diese Chance ausgenutzt und mich vor allen Leuten ebenfalls als AfD-Sympathisanten dargestellt. Dabei habe ich nur allein und für mich gesprochen. Hatte dort mit ihm gar nichts zu tun. Wie es am Ende ausgenutzt wurde, war ein Beweis dafür, wie Propaganda funktioniert. Jetzt weiß ich noch mehr, wie so viele Menschen als rechts(-populistisch) eingestuft werden können obwohl sie es gar nicht sind. Es wird zusätzlich als Diffamierung genutzt, um Menschen mundtot zu machen.

    Jeder hier weiß, dass ich es gar nicht bin und regelmäßig zur Mäßigung aufrufe.

    Schließlich noch:

    Omid Nouripour und jede einzelne Person der Grünen von gestern fordere ich zu einer Face-To-Face – Diskussion zum Thema Syrien auf. Wenn sie wirklich die Wahrheit sprechen, dürfen sie das gern beweisen. Vor tausenden Menschen und ohne einem das Mikrofon auszumachen oder sich diffamierenden Methoden zu bedienen, um seine Lügen zu kaschieren.
    P.S: Die Sonnenallee (Berlin) ist natürlich sicherer als Syriens letzte Terroristenhochburg Idlib. Noch. Aber nur bis diese Terroristenhochburg fällt. Dann würde ich diesen Satz gern nochmal aus einem dieser Münder hören wollen.

    Was ich genau damit meine, sehen Sie im Video.
    1.367 Kommentare9.823 geteilte Inhalte

  150. OT
    Zu Martin Sellner noch mal:
    Es ist wirklich ganz einfach: Fünf Euro oder zehn Euro oder vielleicht auch zwanzig Euro in einen Briefumschlag, Adresse drauf:
    Martin Sellner
    Paulinengasse 18
    5/17
    1180 Wien

    frankieren, und ab die Post.

    Findige Leute, die mehr spenden wollen, die machen es so. 50 Euro = 5×10 Euro= fünf Briefe mit je zehn Euro. Liebesbrief dazu ist nicht zwingend nötig, Absender auch nicht.
    Und ab die Post.

    Auf geht’s!!!

  151. Die SPD-HAZ stellt 7 Kandidaten für die EU Wahl vor; davon ist keiner von der AfD.

    .

    „Europawahl: Das sind die bekanntesten Kandidaten aus Niedersachsen
    David McAllister, Bernd Lange, Tilman Kuban oder Katrin Langensiepen: Zur Europawahl treten am Sonntag einige bekannte niedersächsische Gesichter aus der Politik an. Ein Überblick.“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Sonntag-ist-Wahltag-Europawahl-Das-sind-die-bekanntesten-Kandidaten-aus-Niedersachsen

  152. OT
    UPDATE:
    Zu Martin Sellner noch mal:
    Es ist wirklich ganz einfach: Fünf Euro oder zehn Euro oder vielleicht auch zwanzig Euro in einen Briefumschlag, Adresse drauf:
    Martin Sellner
    Paulinengasse 18
    5/17
    1180 Wien

    frankieren [mit einer 90-Cent-Marke aus Deutschland!], und ab die Post.

    Findige Leute, die mehr spenden wollen, die machen es so. 50 Euro = 5×10 Euro= fünf Briefe mit je zehn Euro. Liebesbrief dazu ist nicht zwingend nötig, Absender auch nicht.
    Und ab die Post.

    Auf geht’s!!!

  153. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 23. Mai 2019 at 07:06

    Die dankbaren Neger aus den Lampedusabooten

    https://www.youtube.com/watch?v=QL-Nt6CmeXY
    ######################
    Das Video ist vom März 2018. Trotzdem sind natürlich diese Neger in der übergroßen Mehrheit weder uns nütlich noch integrierbar.
    Gib denen meinetwegen 500 Euro mit auf den Weg und eine Fahrt nach hause. Vorher Gesichtsvermessung, Fingerabdrücke und DNA-Probe, und lebenslanges Verbot der Einreise bei drakonischen Strafen….

  154. Auch Holland hat seinen Fall Strache:

    Schwere Verbrechen von Migranten vertuscht: Niederländischer …

    https://de.sputniknews.com/…/20190522325029478-schwere-verbrechen-von-migran…
    vor 16 Stunden – Der niederländische Minister für Einwanderung und Staatssekretär für … Verbrechen von Migranten vertuscht: Niederländischer Minister tritt …

    perfektes Timing vor den Wahlen!

  155. xxxx 23. Mai 2019 at 07:03
    —————
    Wenn du die AfD nur duldest aber nichts von ihr hälst, hättest dir auch den langen Text sparen können.

  156. Große GRUNDGESETZFEIERN heute überall in allen Kirchen!
    Besonders die MEINUNGSFREIHEIT wird gefeiert!

    Sind dort die AFD Mitglieder und Anhänger zum mit feiern auch eingeladen, um und ihre zertrümmerten Gesichter, abgefackelten Autos, verwüsteten Büros und Brandschatzungen der hohen Meinungsfreiheit zum Besten zu geben? Alle diejenigen, die ihre Jobs verloren haben, weggemobbt wurden von Anhängern der Meinungsfreiheit, dürfen die auch alle kommen, sind alle willkommen?

  157. Ist es notwendig, „Geflüchtete“ derart in Luxus zu betten?

    Ja ist es! Die „Flüchtlinge“ müssen direkt in den grünen Hochburgen untergebracht werden. Nur so begreifen die dekadenzgrünen Wähler, was die Stunde geschlagen hat.
    Maoist Kretschmann hat dies schon lange begriffen und möchte BaWü freikaufen. Er möchte lieber für deren Flüchtlingsaufnahme an arme Bundesländer zahlen. Das darf auf gar keinen Fall geschehen.

  158. Schon der Begriff Flüchtlinge ist falsch!

    Wer aus islamischen Ländern, oder aus Afrika nach Deutschland reist, der muss mehrere Länder durchqueren oder überfliegen. Ich ersetze den Begriff „Flüchtlinge“ schon lange durch Begriffe wie „Eindringlinge“, „Invasoren“, „Eroberer“, „Landnehmer“, „Besatzer“, „Parasiten“, „Abschaum“. Die Politiker der Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke übergeben mein Land Stück für Stück an fremde. aggressive, kulturell inkompatible Völker. Diese Politiker agieren deutschfeindlich und müssen hart bestraft werden.

  159. Krieg führen war schon immer teuer, vor allem für uns Deutsche als Verlierer des 1. und 2. Weltkrieges. Bei diesem Krieg mit der Migrationswaffe haben sich die deutschenfeindlichen Kriegstreiber allerdings etwas ganz besonderes einfallen lassen. Diesmal bezahlen wir die feindlichen Heere zur Zerstörung Deutschlands schon während der noch laufenden Kriegshandlungen. Das ist natürlich schon eine geniale Idee unserer Feinde.

  160. Blimpi 22. Mai 2019 at 23:43

    „…Auf alle Fälle wird es Unruhen geben und blutige Auseinandersetzungen,das zeigte das Video
    ganz deutlich…“

    Das befürchte ich auch. Obendrein hat die heutige verweichlichte und verzärtelte Jugend weder physisch noch psychisch das Rüstzeug um in solchen Konflikten bestehen zu können. Der gescheiterte Bunte Staat wird nicht mehr die Autorität und das „Gewaltmonopol“ haben um sie zu schützen.

    Sieht sehr übel aus für die heutigen Kinder aber ihre Großeltern und Eltern lassen sie wissentlich ins Messer laufen.

  161. Bei diesen Leuten werden regelmäßig überall und immer hundert Augen zugedrückt, Bürokratie als menschenverachtend abgeschafft.
    Dafür wird die Bürokratie bei den steuerzahlenden, arbeitenden Bürgern gnadenlos praktiziert ohne Pardon!
    Hier ein Auge zudrücken? Fehlanzeige!

    Das schürt böses Blut! Es schürt eine Kain ./. Abel Stimmung!

  162. Für „unsere“ „Flüchtlinge“ nur das Beste, bitteschön. Und bloß nichts vergessen, was den Komfort schmälern könnte. Dann kommt nämlich gleich einer mit der Rassismus-Keule um die Ecke. Und das gilt es zu vermeiden. Unbedingt.

    Und was hat es mit der betreuten Wohngruppe auf sich? Das sind doch dann auch „Flüchtlinge“, nämlich jene, die betreut werden müssen. Ja. So wird ein Schuh draus.

  163. jeanette 23. Mai 2019 at 07:57

    Die Quittung kommt am Sonntag!
    #################
    Es wird MEGA-SPANNEND!

    FPÖ! Kurz…
    BREXIT-Partei!!!
    SPD Deutschland pulverisiert….
    AfD!!!!!!!!!!!!!!!!!! wie ich doch gespannt bin, was wir reißen!!!!!!
    Ungarn!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Polen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Tschechei!!!!!!!!!!!!!!!!
    Salvini und Italien!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wow, das könnte ein wonniger Wonnemonats-Abschluss werden!!!

  164. RechtsGut 23. Mai 2019 at 08:02
    Vielleicht kommt heute schon eine große Überraschung aus Holland. Die wählen heute.

  165. Blimpi 22. Mai 2019 at 23:43
    Johannisbeersorbet 22. Mai 2019 at 23:13
    Bin Berliner 22. Mai 2019 at 22:18
    OT
    #Netzfund #Telegram #Florenz
    https://www.youtube.com/watch?v=QL-Nt6CmeXY
    ———————————————

    Das schöne FLORENZ von diesen kriegerischen schwarzen Primitivkulturen verwüstet zu sehen, das tut einem in der Seele weh. Die zerstören unser EUROPA, unsere Sehenswürdigkeiten, die zerstören alles, was uns lieb und teuer ist! Sie zerstören unsere Vergangenheit, sie zerstören unsere Gegenwart und sie verwüsten unsere Zukunft!

    Man sollte JEDEN EINZELNEN von denen am Schopf packen und zurück auf die Boote setzen zurück nach Libyen, meinetwegen auch nach Tunesien.

    Das sind keine normalen Menschen! Das sind Wilde!

  166. @ Das_Sanfte_Lamm 22. Mai 2019 at 20:15

    und sind nicht einmal ansatzweise willens geschweige denn in der Lage, jemals selbst für ihren Lebensunterhalt aufzukommen.

    ————————————–

    Du redest unsinn. ich hoffe das weisst du.

    die lieben neudeutschen haben jede menge geschäftszweige:
    – im görlitzer park hat man das auch erkannt und richtet amtlich drogendealern gebiete ein
    – in deutschen fussgängerzonen sind die schaufenster mit döner, handys und allerlei trödel geschmückt
    – wetthallen sind auch da
    – deutsche rentner machen denen die tür auf und die räumen kostenfrei die schränke und schubladen auf
    – autohandel mit afrika läuft
    – alleine durch den neubau von hundertausenden von neuen häusern + wohnungen sorgen sie für jede menge umsatz
    – allein das töten deutscher spart der deutschen rentenkasse unmengen an geld

    ……gebe noch mehr

    Also, ich sehe die neudeutschen nachgewiesenermassen als bereicherung

  167. Die Deutschen werden Tag für Tag gedemütigt.
    Und sie lassen es zu.
    Mir ist es mittlerweile egal.
    In unserer Familie gibt es 3 Häuser und deshalb werden wir nicht unter
    der Wohnungsnot zu leiden haben.
    Unsere Firma läuft gut und deshalb werden wir höhere Strom- und Heizkosten
    bezahlen können.
    Wir haben Geld in Gold angelegt und auch noch einiges auf der hohen Kante.
    Mein Mann hat als Selbstständiger die letzten 20 Jahre nicht mehr in die
    Rentenversicherung eingezahlt, sondern privat vorgesorgt.
    Das wird es sich komplett auszahlen lassen.
    In 3 1/3 Jahren werden wir unsere Firma verkaufen und uns dann höchstwahrscheinlich
    aus Deutschland verabschieden.
    Ich sehe unserer Zukunft also gelassen entgegen.
    Für viele meiner Landsleute sieht die Zukunft weniger rosig aus.
    Aber, was soll es?
    Sie werden auch am Sonntag wieder überwiegend bei den Altparteien
    ihr Kreuz machen.
    Sie müssen dann halt mit den Konsequenzen leben.
    Mein Mitleid hält sich in Grenzen.

  168. Natürlich ist das nicht notwendig, diese Menschen so luxuriös zu betten, doch darum geht es den „Regierenden“ überhaupt nicht.
    Auf diese Weise wird die noch immer reichlich vorhandene Kohle des Staates abgeschöpft und einige wenige Leuta machen sich die Taschen voll. Die „Geflüchteten“ wissen nicht wie ihnen geschieht, die können nichts dafür, können es kaum fassen. Verantwortlich für die Schweinerei dem deutschen Volk gegenüber, sind die Politiker der verantwortlichen Parteien.
    Verurteile nicht die Zustände und die „Geflüchteten“, verurteile die Verantwortlichen Politiker, die diese Ungerechtigkeit dem eigenen Wähler gegenüber, erst möglich gemacht haben und weiterhin fördern!!!

    Keine Ahnung was noch alles geschehen muss, ich befürchte der deutsche Michel wacht mit seiner Micheline nicht mehr auf, der pennt bis er aus der eigenen Behausung vertrieben wird. Dann sind die heute Verantwortlichen in weit entfernten Ländern und lassen sich die Sonne auf den Pelz scheinen.
    Es steht zu befürchten, dass wir den kommenden Bürgerkrieg auch verlieren werden und letztendlich als Volk und Nation in der heutigen Form, verschwinden werden.
    87% finden das toll.

    Gute Nacht du dämliches Deutschland

  169. Wie sagte es der grüne Palmer aus Tübingen: „wir haben die Verpflichtung Wohnungen für Flüchtlinge zu bauen, aber eine Verpflichtung Wohnungen für die eigenen Bürger zu bauen gibt es nicht!
    Und KGE die grüne Dummheit meinte ja, die illegal einreisenden Horden sollen sich auch in unserem Sozialsystem wohlfühlen!
    Auch in der Stadt, in der ich lebe wurden Wohnungen für die „Neubürger“ aus Islamistan in Massen gebaut und viele schon lange suchenden Bürger kamen eben nicht auf die „Liste“, da die angeblichen „Flüchtlinge“ bevorzugt wurden.

  170. Wo sie herkommen, leben sie in Lehmlöchern mit Plastik
    oder Wellblech über den Kopf.
    Hier wird ihnen Staubzucker von überkandidelten Humanspinnern
    in den Achtersteven geblasen und fast eine Villa gebaut.

    Dabei leben die gewaltaffinen Wilde, um so etwas handelt es sich doch fast nur bei
    den sogenannten „Geflüchteten“, in Lehmlöchern und Buschhütten in ihren
    Herkunftsländern mit ausgeprägter Gewaltkultur.
    Das sollte man ihnen auch hier zur Verfügung stellen!!!

  171. Was soll das Geätze? Der Gemeinderat bstimmt, und der besteht aus 9 CSU-, 7 SPD- und 4 Freie-Wähler-Stadträten. Alle in freier Wahl bei 72,0 % Wahlbeteiligung gewählt. Das ist Demokratie! Die Leute wollen das halt so! Die Mehrheit entscheidet!

  172. Im Sinne der von den linken Traumtänzern geforderten Nachhaltigkeit gibt es nur eine konsequente Lösung- wenn schon „Geflüchtete“ in Luxus betten, dann ausschließlich in Luxus-Erdmöbel.

  173. In BW werden Neubauwohnungen fast nur an schwarze Trüffel oder Mohammeds vermietet. Bestandswohnungen werde nicht für deutsche Mieter renoviert. Das Landratsamt zahlt eine aufwendige hoch moderne Renovierung nur für schwarze Trüffel und Mohammeds.
    Bezahlbare Wohnungen für Einheimische oder z.B. Kind mit Mutter sind kaum zu finden. Der Wohnungsmarkt ist tot. Die Afrikaner und Mohammeds leben sehr gut im Luxus.
    Alles was die CDU/SPD/GRÜN dazu sagt ist Lüge pur. Das wissen auch ihre Wähler.
    Deutsche sind zu Menschen 2. Klasse geworden mit den Altparteien.
    Ich weiß auch, dass Afrikaner und SS-Mäntel ( Burkas) keine Fahrkarten kaufen und umsonst DB fahren! Die Schaffner haben schlicht Angst vor denen und pinkeln verängstigt in die DB-Hosen.

  174. Hoffnungsschimmer 23. Mai 2019 at 08:23
    Die Deutschen werden Tag für Tag gedemütigt.
    Und sie lassen es zu.
    Mir ist es mittlerweile egal.
    In unserer Familie gibt es 3 Häuser und deshalb werden wir nicht unter…
    ________________________________

    So oder so ähnlich denken immer mehr hier.
    Der deutsche Staat wird sich noch wundern, wer in einiger Zeit für dieses System nicht mehr bezahlt. Ich rate Firmensitze in das Ausland zu legen.
    Schon rein steuerlich. Auch private Wohnsitze müssen in das Ausland verlegt werden. Große Mengen an Bargeld werden in einigen Jahren von einer Währungsreform vernichtet werden. Lt. Fachmann aus der EZB wird eine Währungsreform zu 100% kommen. Plant also schon einmal vor.
    Deutschland kann enden wie Staaten in Südamerika.
    Das klingt natürlich ebenso falsch, wie die Tatsache, dass jeder ausgelacht wurde, der 2010 gesagt bekam, dass 1,5 Mio Syrer und Afrikaner über die Grenzen stürmen werden.

  175. Stellt in Deutschland eigentlich keiner diese Frage? – Deutschland ist ein demokratisches Staatsgefüge, also in der Flüchtlingsfrage wird durch eine Mehrheit entschieden, wir wollen Flüchtlinge. Diese Mehrheit wird dadurch legitimiert, dass wir diese Politiker gewählt haben, soweit in Ordnung. Jetzt ist es aber so, dass 2015 vielleicht wirklich die Mehrheit der Bürger für diese Massenmigration waren.
    Allerdings müssten auch unsere toleranzbesoffenen Politiker so langsam mitgekriegt haben, dass sich hier der Wind dreht. Selbst wenn heute immer noch eine Mehrheit dafür sein sollte, dann ist es doch trotzdem eine Ungerechtigkeit gegenüber denen, die sagen dürfen „Es reicht, die Kosten sind zu hoch, der Schaden für das Land zu groß. Ihr habt jetzt 4 Jahre lang euren Willen gekriegt“.
    Zu meinem ersten Satz : Auch die Minderheit bezahlt diesen Staat durch ihre Steuern! Deshalb finde ich es an der Zeit, dass die AfD auf genau diesen Punkt deutlich hinweist! Warum starten die nicht mal eine Petition, damit es eine Volksbefragung gibt? Dieses linke Pack macht doch solange weiter, bis wir endgültig am Arsch sind.

  176. Hoffnungsschimmer 23. Mai 2019 at 08:23
    Die Deutschen werden Tag für Tag gedemütigt.
    Und sie lassen es zu.„
    ******************
    Nicht nur das. Einige , wie der Lehrer in dem video, heben die „neuen“ richtig als etwas besonderes hervor, vor uns Deutschen! Wenn ich in meiner Schulzeit jemals derartig von Lehrern verwöhnt worden wäre, ich weiß nicht, was ich davon gehalten hätte. Heute macht mich so ein Verhalten nur wütend! Weil hier absichtlich ein Unterschied in den Behandlungen gemacht wird!
    Widerlich!

    https://m.youtube.com/watch?v=aajd5tzuM4Y

  177. Ein muslimischer SPÖ naher Anwalt und ein vorbestrafter Drogendealer das passt ja perfekt.

    Ich hoffe der Russe findet euch bevor euch der Rechtsstaat in Gewahrsam nimmt.

  178. @Deutsch-Alien
    „Diese Mehrheit wird dadurch legitimiert, dass wir diese Politiker gewählt haben, soweit in Ordnung. Jetzt ist es aber so, dass 2015 vielleicht wirklich die Mehrheit der Bürger für diese Massenmigration waren.“
    **************
    War es wirklich eine Mehrheit? Ich dachte, das, was das Volk will ( bzw nicht will heute) sei populistisch? Was ist das für ein Schmierentheater!? Ich möchte Politikern und Schornalisten das Wort populistisch am liebsten in den Hals stopfen. Elende Spalter!

  179. ob notwendig oder nicht, Hirschau will es so, und empfindet es als „Segen“
    https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Ein-Segen-fuer-Hirschau-395261.html
    Nach dem ursprünglichen Plan, Wohnraum für geflüchtete Menschen aufzubauen, fand sich am Ende ein Mischkonzept. Dabei wird im Erdgeschoss eine Pflege-Wohngemeinschaft für elf ältere Menschen eingerichtet. Investor ist die Nestbau AG. Betrieben wird die Gemeinschaft vom Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg. Medizinische Betreuung stellen Pflegedienste bereit. Im Obergeschoss gibt es sieben barrierefreie, altersgerechte Wohnungen, die im Grundriss variabel sind – man kann zwei miteinander verbinden. In den ersten zehn Jahren werden sie von der Stadt Tübingen für geflüchtete Menschen (Familien) angemietet. Begleitung der Flüchtlinge gibt es durch die Wohnungseigentümer, die Kirchengemeinden und den Verein „Unser Hirschau.“ Das Projekt wird etwa 2,8 Millionen Euro kosten. Es gehört zum Hirschauer „Prozess 2020.“

    Interessant wird es nach zehn Jahren, denn dann müssten ja die „Flüchtlinge“ sich was anderes suchen, damit deutsche Mieter einziehen könnten.

  180. @Alvin
    Alles was die CDU/SPD/GRÜN dazu sagt ist Lüge pur. Das wissen auch ihre Wähler„
    *********
    Ich glaube nicht, daß die Wähler (selbst die informierten) das ganze Ausmaß der Lügen kennen. Ich kenne das aus meinem Bekanntenkreis.
    Die fehlenden Informationen, die man oft über FB erhält, wurde übrigens gestern auch madig gemacht, weil Afd auffallend viel über dieses Medium verbreitet, was einen Forscher gestern im TV zu Warnungen davor veranlasste und natürlich Petra Gerster staatstragend zu bester Sendezeit vortragen durfte.

  181. jeanette 23. Mai 2019 at 07:57
    Die Quittung kommt am Sonntag!„
    ************

    HOFFENTLICH!
    Aber ich glaube es nicht richtig!

  182. In vielen (teuren) süddeutschen Ballungszentren wird der Wohnraum allmählich knapp.
    ========================================
    Ist das ein Witz? 800.000 Obdachlose, schlimmste Wohnungsnot. „Allmählich knapp“ erscheint mir daher stark unangemessen. Aber Boris Palmer hat es erklärt.
    https://www.youtube.com/watch?v=fzXuAfFWNSU
    Also „Bereicherer zuerst“. Die schon länger hier Lebenden sollen bleiben wo sie wollen.
    Krass:
    https://www.youtube.com/watch?v=TrCC7Ycixr8

  183. MR-Zelle 23. Mai 2019 at 01:57; Breitscheidplz, Da wars doch so, dass die OpferAngehörigen nicht mal den Gottesdienst deswegen besuchen durften. Da suhlten sich lediglich die Regierigen und sonstigen schönsprecher in ihrer eigenen Betroffenheitsheuchlerei. Da speisten die Regierigen schön 1. Klass an der Tafel mit Porzellan, Silberbesteck usw. Achso, und da wars doch auch so, dass den Opfern gleich mal ne Rechnung für die Autopsie ins Haus flatterte.
    Es gab ja auch mal so ne ähnliche Verunstaltung, da gings um die Opfer des NS.
    Die wenigen überlebenden die eingeladen waren, die kamen auf ne Bierbank mit, wenn überhaupt nem Wachstuch und kriegten nen Klecks Erbsensuppe oder so, aus der Gulaschkanone.

    rasmus 23. Mai 2019 at 02:22; Österreich war da eigentlich immer konsequent. Von denen kriegten wir, solange die Länder abstimmen durften, nie Punkte.

    Marzipan 23. Mai 2019 at 04:47: Wobei der Bibelspruch grundfalsch ist. Vögel säen durchaus, genauso wie Eichkätzchen. An allen Ecken und Enden gehen dadurch Eichen, Nüsse, Schlehenff auf. Die werden natürlich durch die moderne Landwirtschaft am aufgehen gehindert, liesse man sie, dann wär jede freie Fläche ein Urwald.

  184. Die Wohungen für die „Schutzsuchenden“ werden deswegen so besonders nett gestaltet, damit es sich per Mundpropaganda herumspricht. Somit motiviert man noch mehr Menschen sich auf den Weg zu machen.

    PS: An diejenigen die glauben am Sonntag gibts was ganz besonderes bei den Wahlen.. Gar nichts wird passieren. Die Altparteien werden wieder 85 % einfahren.

  185. Sorry, bissi durchenandergewurschtelt. (schwein versteht sich)

    MR-Zelle 23. Mai 2019 at 01:57; Breitscheidplz, Da wars doch so, dass die OpferAngehörigen nicht mal den Gottesdienst deswegen besuchen durften. Da suhlten sich lediglich die Regierigen und sonstigen schönsprecher in ihrer eigenen Betroffenheitsheuchlerei. Achso, und da wars doch auch so, dass den Opfern gleich mal ne Rechnung für die Autopsie ins Haus flatterte.
    Es gab ja auch mal so ne ähnliche Verunstaltung, da gings um die Opfer des NS. Da speisten die Regierigen schön 1. Klass an der Tafel mit Porzellan, Silberbesteck usw. Die wenigen Überlebenden die eingeladen waren, die kamen auf ne Bierbank mit, wenn überhaupt nem Wachstuch und Plastikbesteck wie weiland im Konsum und kriegten nen Klecks Erbsensuppe oder so, aus der Gulaschkanone.

  186. FreiheitlicherBeobachter 23. Mai 2019 at 12:18; Es ist doch eh so, dass unsere Stimme grade mal 1/16 derjenigen aus Malta zählt. Da spielts auch kaum ne Rolle, wenn 100% bürgerlich wählen, Wenn in Frankreisch, Spanien etwas mehr wie 50% links wählen, dann zählt unsere Meinung gar nix.

  187. EU-URTEIL VERBIETET WOHNBAUFOERDERUNG FUER DEUTSCHE

    Auch wenn das in Deutschland kaum einer mitbekommen hat, so hat der EU-Gerichtshof vor einiger Zeit ein Urteil gefällt, dass den Bau von Sozialwohnungen für Bundesbürger faktisch unmöglich macht.

    Kommunen müssten mit massiven Strafen rechnen.

    Aber für die Asüllanten darf man natürlich.

    Ein Schelm, wer Böses denkt. Noch dazu da jetzt nach Unterzeichnung des neuen Migrationspakts die Forderungen immer lauter werden, dass Syrer & Co. für immer bleiben dürfen, was natürlich auch Sippennachzug für alle bedeutet.

  188. uli12us 23. Mai 2019 at 12:18

    Sorry, bissi durchenandergewurschtelt. (schwein versteht sich)

    MR-Zelle 23. Mai 2019 at 01:57; Breitscheidplz, Da wars doch so, dass die OpferAngehörigen nicht mal den Gottesdienst deswegen besuchen durften. Da suhlten sich lediglich die Regierigen und sonstigen schönsprecher in ihrer eigenen Betroffenheitsheuchlerei. Achso, und da wars doch auch so, dass den Opfern gleich mal ne Rechnung für die Autopsie ins Haus flatterte.
    Es gab ja auch mal so ne ähnliche Verunstaltung, da gings um die Opfer des NS. Da speisten die Regierigen schön 1. Klass an der Tafel mit Porzellan, Silberbesteck usw. Die wenigen Überlebenden die eingeladen waren, die kamen auf ne Bierbank mit, wenn überhaupt nem Wachstuch und Plastikbesteck wie weiland im Konsum und kriegten nen Klecks Erbsensuppe oder so, aus der Gulaschkanone.

    Man darf nie vergessen, daß das nicht unsere Politiker sind.

    Die dienen quer über alle Partei-„Grenzen“ nur sich selbst und ihresgleichen.

    Das Volk ist zum ausnützen und bluten da.

  189. Alvin 23. Mai 2019 at 10:22
    In BW werden Neubauwohnungen fast nur an schwarze Trüffel oder Mohammeds vermietet.
    —————-
    Nun, die BaWü-ler wollen es immer noch so haben.
    Aber sicher gehts den meisten noch blendend. Durch die Umerziehung zu Individualisten/Egoisten ist es ihnen scheixxegal, wie es dem Nachbarn geht.
    Die Volksgemeinschaft wurde bis in die Wurzeln zerstört. Der Umerzogene nennt das besternfalls „Solidargemeinschaft“….

    Folgen dieser deutschhassenden Politik unserer Verbrecher in den Regierungen und Scheinparlamenten sehen so aus:

    Abgeschoben mit Hartz IV – Wohnen auf dem Campingplatz
    ZDF-Frontal 21 vom 19. März 2019

    https://www.zdf.de/politik/frontal-21/abgeschoben-mit-hartz4-auf-campingplatz-100.html

    Wir waren auf dem Campingplatz! Aber nicht, um da Urlaub zu machen. Auf dem Campingplatz, den wir Ihnen gleich zeigen, leben Menschen in Armut – dauerhaft. Hartz-IV-Empfänger und Rentner, die auf Grundsicherung angewiesen sind

    Johann Schulz ist 84 Jahre alt. Seit 20 Jahren wohnt er auf einem Campingplatz zur Miete. Besonders im Winter ist das Leben beschwerlich. Sein Kaffeewasser holt er sich mit Flaschen aus den Waschräumen.

    Schulz war Schlosser, jetzt bekommt er Rente plus Grundsicherung: insgesamt 632 Euro. Eine Wohnung kann er sich davon nicht leisten. Für den Campingwagen zahlt er 250 Euro Miete, Strom kommt obendrauf.

    Auf dem Campingplatz „Zum Katzenstein“ im Westerwald leben 30 Dauermieter. Gut ein Drittel bezieht Hartz IV oder Grundsicherung.
    Bezahlbarer Wohnraum ist knapp. Deshalb gibt ARGE, das Jobcenter, Hartz-IV-Empfängern den Tipp, sich bei Campingplatzbesitzer Michael Graf zu melden.

    Wir sind ein sozialer Bundesstaat……?

    Noch schlimmer:
    Schockierende Zustände in städtischer Notunterkunft in Köthen
    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/notunterkunft106_zc-a2551f81_zs-ae30b3e4.html
    09.12.2015 :

    17 Obdachlose aus Köthen hausen in einer städtischen Notunterkunft unter schockierenden Bedingungen. An den Wänden der Unterkunft breitet sich der Schimmel aus, tote Mäuse werden in einem Eimer gesammelt. Es gibt keine Duschen. Ein Bewohner ist gehbehindert und nicht in der Lage, zu heizen.

    Die Zustände sind der Stadt bekannt, die gerade für Flüchtilanten 105.000 Euro ausgeben, um in einem als Unterkunft umfunktionierten Gymnasium in Köthen einen Dusch- und Waschraum zu
    installieren!!!
    Ein Kaltwasseranschluss auf dem Flur sei ausreichend?!
    Eine Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft ….. Ereignisse, welche vom Betroffenen selbst (mit-)verursacht worden sind….
    ########
    [Das ist die Staatsanwaltschaft, die lt. Tagsschau am 10.9.18 mitteilte, dass der Tod des von Afghanen erschlagenen Kötheners einem Herzversagen erlag und die Todesursache stehe nach dem vorläufigen Obduktionsergebnis nicht im direkten Zusammenhang mit den erlittenen Verletzungen stehe.
    Stattdessen wird immer noch der „Fall“ Yalloh gewälzt….]
    ############

    Zwei Monate danach ist Peter Modrack tot, in seinem Loch bei 6,5 Grad Innentemperatur elende verreckt.

    Alles Einzelfälle, extrem verhöhnend FEHLER genannt, nur nicht bei den im Luxus Untergebrachten

  190. Ein ungewöhnliches Hirschauer Bauprojekt
    Etwas Hintergrundinfo: die Kirchen …
    —-
    Baugemeinschaft spannt Pflege-WG mit Familienwohnungen für Geflüchtete zusammen

    Das hat so noch niemand probiert: Im Erdgeschoss elf Plätze für eine Pflege-Wohngemeinschaft, darüber sieben Wohnungen für Geflüchtete. So stellt sich die Baugemeinschaft „Zu Hause in Hirschau“ ihr geschätzt 2,8 Millionen Euro teures Bauvorhaben auf dem Grundstück der evangelischen Christuskirche vor.
    15.11.2017

    Von Mario Beißwenger

    Kürzlich erteilte der Ortschaftsrat von Hirschau – mit Vorbehalten – sein Einverständnis. Kein einfacher Schritt nach Protesten von Anwohnern. „Das muss man wirklich entwickeln“, sagt der Tübinger Gerontologie-Professor Ulrich Otto, selbst Teil der Baugemeinschaft. Angestoßen haben alles die evangelische und katholische Kirche. Von den Kirchenleitungen kam der Auftrag an die Gemeinden, …

    https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Baugemeinschaft-spannt-Pflege-WG-mit-Familienwohnungen-fuer-Gefluechtete-zusammen-353478.html

  191. In Deutschland stehen etwa 600.000 Wohnungen leer. Warum werden Asylbewerber nicht dort solange unterkommen, bis sie wieder in ihre Heimat zurück kommen?
    Oder noch besser: gleich in ein Lager in Afrika etc.?!
    Mit dem gleichen Geld könnte dann 50 mal mehr Leuten geholfen werden, und vor allem denen, die es wirklich brauchen, nicht die testeronstarken jungen Männer, die bezüglich Alter und Herkunft lügen, ihren Paß „verlieren“ und ein paar 1000€ für Schlepper ausgeben, sondern Kindern, Frauen, Alte und Kranke.
    Fürs gleiche Geld könnten in den Herkunftsländern über 1000 Unterkünfte gebaut werden und Hilfe zur Selbsthilfe geleistet werden.
    Was Hirschau (und deutschlandweit) gemacht wird, ist gegen jeden gesunden Menschenverstand.

  192. T.Acheles 23. Mai 2019 at 13:54
    In Deutschland stehen etwa 600.000 Wohnungen leer. Warum werden Asylbewerber nicht dort solange unterkommen, bis sie wieder in ihre Heimat zurück kommen?
    —————-
    Du stelltst die richtigste Frage: WARUM….

    Weil das in großen Teilen verblödete und egoistisch gemachte, ehemals stolze deutsche Volk das nicht nur duldet, sondern auch noch befördert.

  193. Frau Merkel will ja immer Fluchtursachen mit europäischen Lösungen bekämpfen.
    Wir zahlen seit 70 Jahren Entwicklungshilfe in diese länder, die, wie berichtet wird, zu 40% auf gepackten Koffern sitzen, um nach Deutschland zu gelangen. Dort zahlen wir dann wieder und wahrscheinlich das 10 fache lebenslang …für Unqualifizierte. Ihre straffälligen Nichtsnutze weigern sich die dankbaren Herkunftsländer natürlich wieder zurück zunehmen.
    Besonders Afrika ist ein Faß ohne Boden. Hier wird seit Jahrzehnten Geld, das andere erarbeitet haben, vom Staat sinnlos mit der Gießkanne ohne Erfolgskontrolle über die Völker ausgeschüttet. In den Ländern hat sich in den vielen Jahren nichts gebessert! Feige und Kultursensibel zücken wir unser Scheckbuch!
    Religionswahn und Drogenhandel kommt erschwerend dazu, daß die Staaten im Chaos versinken und statt Wohlstand verschicken sie uns ihren Terrorismus und die Weigerung sich zu integrieren- außer beim Abholen der Versorgungschecks von der Agentur für Arbeit.
    Irgendetwas ist hier schon lange mega-faul, daß ohne Proteste der Bürger Geld in der Sahara oder dem Urwald verbrannt werden!
    Das kann doch wohl nicht die Lösung der Probleme der 3. Welt sein!!!
    Wenn Trump das spitzkriegt, ist die Hölle los!

  194. Ist es notwendig, „Geflüchtete“ derart in Luxus zu betten?

    Aber klar ist das notwendig, schließlich fängt man mit Speck Mäuse und mit Luxus Moslems.
    Das sind doch die neuen Wähler der Altparteien.

  195. hhr 23. Mai 2019 at 15:04
    Frau Merkel will ja immer Fluchtursachen mit europäischen Lösungen bekämpfen.
    —————-
    Darum schickt sie auch deutsche Soldaten in Kriegs- und Krisengebiete.
    Im Nahen Osten und in Afrika.

    Wer hat die Staaten
    Afghanistan,
    Irak
    Libyen
    Syrien
    Jemen
    selbst in Schutt und Asche gelegt bzw. legen lassen von den verbrecherischen Saudis?

    Hier gibts immer noch Mitglieder, die die Vernichtung eines Volkes als die Vernichtung eines verbrecherischen Regimes bezeichnen!

    Als Erfüllungsgehilfin der Besatzungsmacht USA wird kein BRD-Regierender den Befehl verweigern.

  196. Paulaner 23. Mai 2019 at 15:10

    Ist es notwendig, „Geflüchtete“ derart in Luxus zu betten?

    Aber klar ist das notwendig, schließlich fängt man mit Speck Mäuse und mit Luxus Moslems.
    Das sind doch die neuen Wähler der Altparteien.

    Ich habe schon Zweifel ob das wirklich die neuen Wähler sind. Bei der Frage ob es dann auch die neuen Diäten-, Pensionen und Exportweltmeistergewinn-Erwirtschafter sind komme ich dann arg ins Grübeln.

    Mal sehen, ob die Bonzen dann nicht kleine Brocken fressen müssen, wenn wir altes Arbeits- und Nutzvieh erst mal vollständig durch die neuen Bereicherer ersetzt sind.

    Ich habe mich heute schon aus dem Spiel genommen und arbeite nicht länger für diesen Laden.

    Sollen sich andere für Buntland und seine Bonzen den Arsch aufreißen. Ich greife lieber Rente ab, solange es noch ein bißchen was gibt.

  197. Der Wähler dankt bei solchen Artikeln.

    Die importierten Muselmänner sollen wohl die Deutschen zu mehr Tolleranz gegenüber der Religion des Geburten-Djscgihads nötigen.

    Es könnte aber auch sein, dass der ganzen Westen damit auseinander fliegt.

  198. Ist es notwendig, „Geflüchtete“ derart in Luxus zu betten?

    Ja wegen der Sogwirkung.
    Ob das Experiment klappt, es muss klappen. Tagesthemen, oder
    Yascha Mounk im SPIEGEL 40/2015 auf Seite 126 darüber auf,
    dass die erzeugten Bevölkerungs-Flutwellen “ein einzigartiges
    Experiment sind. In Westeuropa läuft ein Experiment, das in der
    Geschichte der Migration einzigartig ist: Länder, die sich als
    monotheistische, monokulturelle und monoreligiöse Nationen
    definiert haben, müssen ihre Identität wandeln.”
    Barbara Lerner Spectre — Ohne Multi-Kulti kann Europa nicht überleben
    Schäuble Video:
    … Und in der Globalisierung brauchen wir u?brigens andere Formen von internationaler
    Governance als der Nationalstaat.

    Der ist vor 100 Jahren in seinem Regelungsmonopol an seine Grenzen gestoßen.

    Und heute schaffen wir was Neues – ziemlich mu?hsam, aber nicht so hoffnungslos.
    Lernen ko?nnen wir aus unseren Fehlern und Irrtu?mern. Und deswegen bin ich bei aller
    krisenhaften Zuspitzung im Grunde entspannt.
    Moderator: Warum?
    Weil, wenn die Krise gro?ßer wird, dann werden die Fa?higkeiten,
    Vera?nderungen durchzusetzen, gro?ßer.

    Beachtlich die Jahresangabe, nur was war vor 100 Jahren?
    Ach ja das war ja Nazideutschland, oder?
    Der Mörder war wieder der Gärtner….

  199. Johannisbeersorbet 24. Mai 2019 at 06:05
    Mantis 23. Mai 2019 at 19:43

    Die Häuser… Ist das alles, ist das wirklich alles?
    Wie soll DAS funktionieren?
    Wer will dort nach 10 Jahren noch einziehen?

    Weder noch da ist nur Futter für die Meute und wer
    sich füttern läst trägt selber Schuld.

    Henrik Broder Berliner Zeitung 08.02.2007:
    Ich glaube tatsächlich, dass Europa ein übernahmereifer Kontinent ist.
    Ich find es grundsätzlich gut, dass das so genannte „weisse, heterosexuelle,
    blonde, arische“ Europa seinem Ende entgegen geht.

  200. Zum K…en.
    Und ich weiß genau wo das ist, nicht weit von mir. als kleiner Trost, die Wohnungen sind bald kein Luxus mehr sondern ein Fall für Generalsanierung, sobald da mal dieser üblichen Verdächtigen ein paar Jahre gehaust haben.

    Überhaupt wird hier in der ganzen Gegend wie irre gebaut. Industrieanlagen und Geschäfte weg. Wohnungen kommen hin. Das wird böse enden.

  201. Mantis 23. Mai 2019 at 19:43
    „Die Häuser sind auf zehn Jahre für die Flüchtlinge gedacht. Danach können sie auch von anderen Bürger genutzt werden.“
    ———————-
    Niemals!
    Ich traf voriges Jahr eine Frau, die muß Wohnungen von ausgezogenen Schmarotzern reinigen.
    Besonders von Negern.
    Sie hat aufgrund der scharfen Reinigungsmittel Asthma bekommen.
    ALLES in der Wohnung ist verdreckt, sogar mit Kot bis unter die Decke.

    Übermorgen wird der saudumme Michel wieder die Verbrecher wählen, die uns noch mehr Schmarotzer, Vergewaltiger, Messerstecher, Mörder, Terroristen…. herholen.

    Der EU-Möchtegern-Chef Weber aus Bayern hat schon lt. SZ am 7.9.18 ein
    Umsiedlungsprogramm für Flüchtlinge vorgeschlagen.
    ######
    Im Ringen um eine Lösung im Migrationsstreit schlägt der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber, ein neues Umsiedlungsprogramm für Flüchtlinge vor. „Europa darf sich nicht abschotten“
    Deshalb schlage er „ein umfassendes Resettlement-Programm“ vor. #####

    Und Millionen Deutsche Trottel werden die C*DU/C*SU wählen, weil sie noch mehr entrechtet werden wollen.

Comments are closed.