AKK kann sich freuen - Uschis Trümmertruppe hingegen nicht!

Selten hat eine Entscheidung über ein politisches Spitzenamt in so kurzer Zeit sooooo viel Kritik erzeugt. Auch in vielen Redaktionsstuben des Mainstream scheinen unzählige nur noch mit dem Kopf zu schütteln. Was soll man dazu noch sagen? „Eine gute Vorbereitung auf den Job als Außenministerin unter Kanzler Habeck“, meint unser Leser Fairmann.

Mehr Kritik hier

image_pdfimage_print

 

160 KOMMENTARE

  1. Chapeau Frau Dr. Merkel!

    Sie können es noch, diese Hängelefzen der Heimtücke.
    Frau Dr Merkels Erfahrung, sich mit den Unfähigsten der Unfähigen zu umgeben, ist riesengroß.

    DAS ist iht ganzes Geheimnis. Nur im Kreise ihrer Narren Kabinetts ragt sie als einsame Königin empor.

  2. Vom Regen in die Traufe.
    AKK die ihre Parteimitglieder schon mal sozialistisch mit Genossen und Genossinnen anspricht.
    Grimms Märchen ist dagegen ein Fahrtenbuch!
    Eher erinnert mich das an Alibaba und die 40 Räuber.

  3. Die nächste Unfähige.

    Sie wird schreddern, was Ursel übrig gelassen hat.

    Ein weiterer Schritt Richtung grün-schwarz für mehr kastrierte Bundeswehr, Gendergaga, noch mehr Neger, noch mehr ISlam.

  4. Bundeswehr-Hausmeister klagt gegen Entlassung

    Das Berliner Arbeitsgericht Berlin verhandelt heute über die Entlassung eines Bundeswehr-Hausmeisters wegen Verbindungen zur rechtsextremen Szene. Das Verteidigungsministerium habe dem 62-Jährigen gekündigt. Dagegen setzt sich der Mann nun mit seiner Klage zur Wehr. Ob eine Entscheidung noch am selben Tag fällt, war zunächst ungewiss.

    Laut Gericht hatte das Ministerium dem langjährigen Mitarbeiter fehlende Verfassungstreue vorgeworfen. Er solle demnach einer rechtsextremen Kameradschaft angehört und sich an Veranstaltungen der rechten Szene beteiligt haben. Der Kläger war laut Gericht zuletzt am brandenburgischen Standort in Strausberg beschäftigt.

    https://www.welt.de/regionales/berlin/article196972197/Bundeswehr-Hausmeister-klagt-gegen-Entlassung.html

  5. Solange wir den Artikel 146 bzw. das komplette Grundgesetz haben, solange kann UNS KEIN Brüssel der Weilt dieses nehmen. Dieses zum einen. Es ist schon beachtlich, wie man es schaffen kann und dieses nur durch Propaganda rechts zu sein – ein ganzes Land in nicht einmal 15 Jahren unter den Nullpunkt herunterzuwirtschaften. Dieses ist schon wirklich beachtlich! Die Frau Karrenbauer wird es sicherlich nicht leicht haben, muss sie sich doch möglicht immer hässlich ankleiden… Aber dieses ist eine andere Sache.
    Man sollte jetzt wirklich sich einmal fragen, warum die Bundeswehr überhaupt so heißt. Wenn der Bund sich NICHT mehr verteidigen kann, so ist auch ein Schutz dieses Landes NICHT mehr gegeben.
    Und nun zum eigentlich. Wenn ich mich RECHTS jemanden zuwende, so stehe ich zu IHM. Wende ich mich aber LINKS von ihm ab, so kann man auch sagen: Ich zeige DIR die kalte Schulter.
    Wer NICHT RECHTS zu seinem Land steht, der lässt DIESES LAND im Stich! Und deshalb ist dieses Wortpropagandaspiel rechts oder links zu sein sehr gefährlich.

    Man sollte diesbezüglich nur einmal die Augen und Ohren aufmachen, und sich die WIRKLICHE Verteidigungsfähigkeit von Deutschland nur vor Augen halten. Dann wird einem sehr schnell bewusst, welche Rolle Brüssel hier in diesem „Spiel“ hat.

    Das Grundgesetz der Deutschen ist noch nie so oft abgeändert worden, seit es die EU bzw. Merkelreg. gibt.
    Ob dafür die Beschlussfähigkeiten vorhanden waren??? Wem kümmerts! Alles klar?

  6. Der Wahnsinn in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf meine Genossinnen und Genossen! Wenn schon alles kaputt machen, dann richtig!

    Auch der letzte politikverdrossene (verdroschene!) Bürger wird jetzt von dieser Farce unter Merkel täglich durchgeschüttelt!

  7. Das Foto von der AKK ist oberpeinlich. Ich sag jetzt lieber nicht, was ich mir dabei denke.
    Es kommen nur noch systemtreue Merkel-Zöglinge in wichtige Ämter.
    Doofland ist die größte Lachnummer der Welt.

  8. Jeder Soldat in unserer Bundeswehr verdient Respekt, Dank und Anerkennung! Keiner verdient vdL oder AKK.

  9. FOX NEWS: 30 Moscheen und Kulturzentren in Deutschland haben Verbindungen zur Hisbollah, Iran, einer von den USA, Kanada, Niederlande usw. eingestuften Terrororganisation“, heißt es in einem Bericht des Hamburger Geheimdienstes.

    Deutsche Kanzlerin Angela Merkel wehrt sich vehement gegen ein Verbot (!!!)

    Die Kanzlerin hat die jüdische Gemeinde ihres Landes im Mai schroff abgewiesen, nachdem der Zentralrat der Juden mit knapp 100 000 Mitgliedern in Deutschland sie aufgefordert hatte, die Hisbollah zu verbieten.

    Im Juni forderte eine überparteiliche Gruppe von US-Kongressabgeordneten – Lee Zeldin, R-NY, Grace Meng, D-NY, Ted Deutsch, D-Fl., Und Gus Bilirakis, R-Fl Kanzlerin Merkel in einem Brief auf „die Hisbollah als terroristische Organisation zu kennzeichnen.“

    „Die zunehmende Unterstützung der Hisbollah trägt auch zum Aufkommen des Antisemitismus in Europa bei, der bereits zu tödlichen Angriffen auf Juden geführt hat. Deshalb fordern wir Deutschland nachdrücklich auf, substanzielle Maßnahmen gegen die Hisbollah durch Sanktionen und andere Mittel zu ergreifen, die ihre Fähigkeit beeinträchtigen, Einfluss in der Region zu projizieren. “

    „Wir schreiben Ihnen heute, um unsere Besorgnis über das kürzlich gescheiterte Votum im deutschen Bundestag zum Ausdruck zu bringen, die Hisbollah in ihrer Gesamtheit als terroristische Organisation auszuweisen. Wir begrüßen das Engagement Ihrer Regierung im Kampf gegen den Terrorismus und glauben, dass der Schritt zur Benennung des politischen Flügels der Hisbollah [als Terrorist] erhebliche Auswirkungen auf die Aktivitäten der Hisbollah in Europa und auf der ganzen Welt haben wird „, schrieben die Abgeordneten.

    https://www.foxnews.com/world/30-german-mosques-cultural-centers-hezbollah

  10. Merkel geht noch vor dem Jahreswechsel weil sie nicht mehr kann. Sonst hätte Trump sie nicht so überschwänglich gelobt. Tut man nur wenn jemand total am Ende ist. Trump weiß viel besser über ihren Zustand Bescheid als alle anderen. Deshalb muss AKK ins Kabinett. Neuwahlen wollen weder CDU noch SPD. Sogar die Dümmsten in der SPD wissen, dass sie dann bundesweit bei zehn Prozent sind. Und die CDU sitzt das Idioten-Klimahoch der Grünen aus. Also geht’s noch mal zwei Jahre weiter mit AKK als Kanzlerette.

  11. AKK ist eine weitere Zumutung für unsere NATO Partner. Die Truppe braucht jemanden mit Erfahrung, einen General oder Oberst und nicht AKK, die sich wieder irgendwelche Berater für Millionen Euro Steuergeldern holen muss. Deutschland hat fertig, da muss man sich nichts vormachen. DDR hat es doch noch geschafft.

  12. unglaublich!
    womit hat die BW das verdient?
    Deutsch?land ein Tollhaus!
    jetzt müssen die Generäle sprechen! äh, handeln!

  13. @Bio-Kartoffel 08:33
    oder sie geht zu den Pionieren,
    vorher aber umgetauft in Brückenbauer
    erste Päpstin ginge dann auch!

  14. OT, … übrigens ,

    Es war am 17.Juli 1954, als in dieser stürmisch verregneten Gewitternacht durch krachend einschlagende Blitze im Glockenturm einer alten baufälligen Burgruine das vom Dr. Frankenstein, aus vorher heimlich gesammelten Leichenteilen zusammengeflickte mit einem gleißend funkenden Lichtbogen, und mit den aufschreienden Worten…..“ It’s Alive! “ zum Leben erweckte schauerliche Scheusal, dem der Doktor, nachdem er sich beim ersten Anblick des Biestes selbst übergeben mußte, den Namen “ Angela „ gegeben hat, …Hier ist die Stunde Ihrer Geburt … klick !

  15. …derweil geht es bundesweit wirtschaftlich weiter abwärts …

    17 Gewerbetreibende müssen bis September ihre Hallen und Flächen im Gebiet Fallenbrunnen in Friedrichshafen räumen

    „Wir stehen vor dem Aus,“ sagt Werkstattbesitzer, räumliche Alternative gibt es nicht. „Ich muss mich dann arbeitslos melden“

    https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/friedrichshafen/Kuendigung-der-Gewerbemieter-im-Fallenbrunnen-Aus-nicht-nur-fuer-Ekki-s-Werkstatt;art372474,10205429

  16. Wenn man denkt, es geht nicht mehr schlimmer – täuscht man sich in der Kanzlerin: Es geht doch schlimmer. Die Regierungstruppe eint viel, nämlich durchgehende Unfähigkeit. Gibt es überhaupt noch ein Land, das nicht über das jetzige Deutschland lacht?

  17. Ich will jetzt hier nicht von Aufstand reden; aber wie sieht’s mit Widerstand in der Truppe aus? Genug ist genug.

  18. Nach der Kenntnisfreien Umwelt-Schulzin nun eine andere fachliche Nullösung*innen.

    Wie soll man sowas noch ernst kommentieren?

    Angewidert wendet man sich ab.

    Und sieht zu, dass man seine Schäfchen ins Trockene und sich selbst aus der Bürgerkriegszone manövriert.

  19. Niemand hat die Absicht die Bundeswehr ab zu bauen !
    Und jetzt Satteln wir die Pferden für den Balkan !

  20. Du weißt du bist in Deutschland, wenn du an einem Sonntag auf der Autobahn von einem Fahrzeug (Fuhrpark der Bundeswehr) überholt wirst, in dem zwei junge Frauen mit Migrationshintergrund sitzen und beide mit ihrem Mobiltelefon beschäftigt sind.

    Zu schnell in der Baustelle und auch die Fahrerin am Handy.

  21. So. Die Information, daß Krampf-Karpfenhaur die Bundeswehr übernehmen soll ist mittlerweile 12 Stunden alt. Ob die Staatschefs weltweit schon aus dem Lachen herausgekommen sind? Die ist ein noch kleineres Kaliber wie Maas oder Steinmeier und die werden entweder diplomatisch weggewischt wie Dreck von einer Tischplatte oder trauen sich erst gar nicht ins Ausland.

    Zur Truppe: Die wird den letzten Rest Soldatenehre schon noch aus Euch herausdrücken. Sie wird Euch nach vdL noch mehr demütigen, falls das überhaupt noch möglich ist. Sie wird Euch -für alle sichtbar- zu devoten gehorsamen Witzfiguren machen. Wie wollt Ihr die Schande und Schuld dem Volk gegenüber eigentlich wieder gut machen? Ihr habt Euren Eid gebrochen, weil Ihr das Volk im Stich gelassen habt. Meiner Meinung nach, gibt es nur einen Weg Eure Ehre wieder herzustellen.

    Herrgott nochmal, wo ist ein Stauffenberg wenn man einen braucht?

  22. Erster Einsatz: Im Putzfrauenkostüm das Deck der Gorch Fock schrubben.

    Ausführung!

  23. Was befähigt AKK für ihr neues Amt?

    .
    „Wird Annegret Kramp-Karrenbauer eine Ursula von der Leyen 2.0?

    Verteidigungsministerium und CDU-Vorsitz wird sie nicht unter einen Hut kriegen. Als Ministerin hat sie maximal zwei Jahre Zeit. AKK ist Berufspolitikerin. So weit, so gut. Kommunale Ämter mal beiseitegelassen: 1998 rückte sie für wenige Monate als MdB in den Bundestag ein. Von 1999 bis 2018 war sie Landtagsabgeordnete im Saarland, von 1999 bis 2000 parlamentarische Geschäftsführerin ihrer Fraktion. Ab 2000 folgten Ministerposten im Saarland: im Innenministerium, im Bildungsministerium, im Arbeitsministerium. Von 2011 bis 2018 war sie saarländische Ministerpräsidentin unterschiedlicher Koalitionen. Alles auf CDU-Ticket: Mit 19 Jahren war die spätere Magistra Artium der Politikwissenschaft und des Öffentlichen Rechts in die CDU eingetreten. Von 1985 bis 1988 war sie an führender Stelle in der Jungen Union, von 1999 bis 2012 Landesvorsitzende der saarländischen Frauenunion. 2010 rückte sie in das CDU-Bundespräsidium auf. Im Februar 2018 wurde sie CDU-Generalsekretärin. Am 7. Dezember 2018 eroberte sie in einer Kampfabstimmung gegen Friedrich Merz mit 51,8 % den CDU-Parteivorsitz.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/wird-annegret-kramp-karrenbauer-eine-ursula-von-der-leyen-2-0-2/

  24. Die einzig positive Assoziation bei dem Namen ist die gute alte AK-47; wird dem einen oder snderen Soldaten in dem maroden Schuppen wohl nicht anders gehen.

  25. @RechtsGut 17. Juli 2019 at 09:03

    mittlerweile ist das „normal“: Ein normaler Rettungseinsatz wird in Berlin gerne mit 12 Polizisten, 6 Polizeiautos „begleitet“.
    Willkommen in Buntland.
    https://imgur.com/a/UieD47E

    ***

    De ganz normale Wahnsinn 2019. .. und diese Zustände werden weiterhin negiert.

  26. lorbas 17. Juli 2019 at 09:05

    Du weißt du bist in Deutschland, wenn du an einem Sonntag auf der Autobahn von einem Fahrzeug (Fuhrpark der Bundeswehr) überholt wirst, in dem zwei junge Frauen mit Migrationshintergrund sitzen und beide mit ihrem Mobiltelefon beschäftigt sind.

    Zu schnell in der Baustelle und auch die Fahrerin am Handy.

    Gut, daß es kein Buntenwehr-Hochzeitskonvoi mit in-die-Luft-Schießen und alles und „scharf“ war.

  27. Dank blindwütiger Zerstörung der Autoindustrie!

    Der Sommerurlaub ist den Mitarbeitern des Autozulieferers PZW aus Witten verhagelt.
    Zum Beginn der Sommerferien erfahren sie, dass Kündigungen bereits schon ab August anstehen.
    Für über 100 Beschäftigte ist der Gang zum Arbeitsamt unausweichlich.

    http://archive.is/dHSFA#selection-3245.1-3245.60

  28. Bio-Kartoffel 17. Juli 2019 at 09:01

    An alle verzweifelten Heldinnen und Helden des Alltags die sich in Mindestlohnjobs kaputt machen müssen um über die Runden zu kommen. An alle auf Ämtern drangsalierten Deutschen. Schaut euch das an…… Buntland.

    Einfach nur wirken lassen…
    welcome to Germoney

    VIDEO

    https://twitter.com/Eure_LeylaBilge/status/1151222287846084610

    Klingt hart – aber:

    Wer heute noch so blöd ist und sich für Buntland kaputtarbeitet trägt auch ein gerüttelt Maß an Mitschuld.

    Lieber die Gesundheit schonen, die Hand aufhalten und Kosten generieren wo es nur geht, statt für die Futtertrog-Bonzen den Zahl- und Arbeitsblödel machen.

    Nur Idioten machen sich kaputt, damit ihnen alles weggenommen werden kann und man sie obendrein alt, krank, grau und fertig noch mit einer Betrugsrente verarscht.

    So doof sind in Europa nur die Michels.

  29. Posten nach Beliebigkeit mit Hauptsache zufällig vorhandenen Frauen besetzen, egal ist ihre Befähigung. Gott wie demokratisch und modern!
    Von hinten gedacht eben.

  30. Hat Kramp-Karrenbauer das Zeug zur Verteidigungsministerin?
    86 % sagen NEIN!
    aber immerhin , sehr schön auf dem Bild zu sehen, sie lernt wie man eine deutsche Fahne in der Hand hält, ohne zu zittern.

  31. Kritik an Kramp-Karrenbauer : „Eine Zumutung für die Truppe“

    17.07.2019

    Aus der Opposition gibt es heftige Kritik an der Ernennung von Annegret Kramp-Karrenbauer zur Verteidigungsministerin. Kanzlerin und Union würden die „gebeutelte Bundeswehr“ für Personalspielchen missbrauchen, beklagt die FDP.

    Die Ernennung von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer als Verteidigungsministerin stößt in der Opposition auf Kritik. Die FDP-Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann sieht die Glaubwürdigkeit von Kramp-Karrenbauer als Verteidigungsministerin vom Start weg beschädigt. „Nachdem sie wochenlang einen Regierungseintritt ausgeschlossen hat, wird sie nun ausgerechnet Verteidigungsministerin“, kritisierte Strack-Zimmermann in der Nacht zum Mittwoch. „Kanzlerin und Union zeigen erneut, dass sie die Belange der Bundeswehr nicht im Geringsten interessieren. Sonst würden sie die gebeutelte Bundeswehr nicht für Personalspielchen missbrauchen.“

    FDP-Vizefraktionschef Alexander Graf Lambsdorff nannte die Entscheidung für die CDU-Vorsitzende „eine Zumutung für die Truppe und für unsere Nato-Partner“. Nichts könne Merkels Geringschätzung der Bundeswehr klarer ausdrücken als diese Personalie. „Annegret Kramp-Karrenbauer hat keinerlei außen-, sicherheits- oder verteidigungspolitische Erfahrungen. Respekt vor der Bundeswehr und Glaubwürdigkeit sehen anders aus.“

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kritik-an-akk-nach-ernennung-zur-verteidigungsministerin-16288708.html

    85% der Leser sehen es laut einer Abstimmung im Artikel ebenso.

  32. ….ab auf den Schleudersitz:
    VOLLES RISIKO
    Als Verteidigungsministerin könne sie nun zwar zeigen, „dass sie diesen schwierigen Laden zusammenhalten kann“ und damit ihren Anspruch auf die Kanzlerkandidatur untermauern, sagte Pepping im Gespräch mit SR-Moderatorin Katrin Aue. Wenn es aber schlecht laufe, könnte das das endgültige Karriere-Aus für die Christdemokratin bedeuten.

  33. Raus aus Deutschland wer kann ! Das ist ja nicht mehr zu ertragen !

    Irrenhaus Deutschland…

  34. So hat Merkel die von ihr installierte Parteivorsitzende besser unter Kontrolle. Ein sehr geschickter Schachzug und man kann sehen, nach wie vor entscheidet Merkel alles alleine. Die Entscheidungen werden mit der Zeit zwar immer drolliger aber niemand hindert sie daran alle paar Tage mal wieder so ein richtiges Ding rauszuhauen.

  35. Ich finde es toll, was sie alles kann! 😀
    Fehlt nur noch, dass Anette Schavan Päpstin wird!
    Und Merkel könnte noch UNO-Generalsekretärin werden.

  36. Von der Leyen hatte am Montag erklärt, ihr Amt schon am Mittwoch zur Verfügung zu stellen. „Die Bundeskanzlerin ist über diesen Schritt informiert und wird die notwendigen Schritte für einen verantwortungsvollen Übergang im Sinne der Bundeswehr und der Sicherheit Deutschlands einleiten“, hieß es in einem Schreiben der scheidenden Ministerin an die Truppe.

    Am Montag wurde das Ergebnis schon „eingetütet“
    das Volk bekommt es jetzt erst präsentiert.

  37. In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann können Sie sich sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war.“
    (Franklin D. Roosevelt, 32. Präsident der Vereinigten Staaten)

  38. Bio-Kartoffel 17. Juli 2019 at 08:30
    Jeder Soldat in unserer Bundeswehr verdient Respekt, Dank und Anerkennung! Keiner verdient vdL oder AKK.
    ______________________
    Wieso soll jemand eine solche Ansammlung von identitäts- und rückgratlosen Söldnern im Dienste einer fremden Besatzungsmacht respektieren ? Wo haben sich diese Leute das verdient ? Bei der Verteidigung der Grenzen ihres Landes ? Bei der Verteidigung der deutschen Staatsvolkes gegen Übergriffe ausweisloser Eindringlinge ? Weil sie sich monatelang aufgeopfert haben bei der Unterbringung dieser Eindringlinge in ihren Kasernen oder Turnhallen ?

  39. Beim Focus ist gerade zu lesen, dass die CDU-Wichtigen eine Telefonkonferenz zur EU-Uschi abgehalten haben. Da wurde diskutiert und gratuliert und gefeiert. Ganz am Ende gab AKK bekannt, was sie mit Merkel „in langen Gesprächen“ ausgekaspert hat, nämlich dass AKK in das Kabinett geht. Richtig hätte es lauten müssen, Merkel hat das AKK mitgeteilt. Nach kurzem Schock hätten sich alle gefreut …

    Da sieht man mal, dass der gesamte CDU-Vorstand ein Verein von Kaspern ist. Sie warten auf die Entscheidung von Stalin – ähhh Merkel – und dann freuen sich alle.

  40. Merkel, die gerissene Strategin, stellt wiedermal
    😀 einen Konkurrenten auf dem Schleudersitz
    „Verteidigungsminister“ kalt. Jeder, der letzten
    Jahrzehnte, machte sich auf diesem Posten
    zum Affen. Glückwunsch, könnte nicht besser
    für die zittrige Alte laufen!

  41. Einen Pluspunkt hat AKK gegenüber VDL.
    Der Stahlhelm kann ihre Frisur nicht mehr ruinieren.

  42. Heftige Kritik kommt vom FDP-Vizefraktionsvorsitzenden Alexander Graf Lambsdorff. Er sagte laut ZDF: „Kramp-Karrenbauer darf die Bundeswehr jetzt für ihre eigene Ausbildung nutzen – das ist eine Zumutung für die Truppe und für unsere Nato-Partner. Nichts könnte die Geringschätzung der Bundeswehr durch die Bundeskanzlerin klarer ausdrücken als diese Personalie.“

    Auch die Verteidigungspolitikerin der FDP, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, reagierte ablehnend. „Nachdem sie wochenlang einen Regierungseintritt ausgeschlossen hat, wird sie nun ausgerechnet Verteidigungsministerin. Kanzlerin und Union zeigen erneut, dass sie die Belange der Bundeswehr nicht im Geringsten interessieren. Sonst würden Sie die gebeutelte Bundeswehr nicht für Personalspielchen missbrauchen“, schrieb sie in der Nacht via Twitter.

    Am „Stauffenberg Tag“ sollte unbedingt ein Misstrauensvotum gestellt werden, und dann Neuwahlen!

  43. Gott ist das/die/der FrauMann ein Gesichtsfasching. *würg*

    Da wurde ja das richtige für die BW ausgesucht. Die armen Kameraden. Vom Regen in die Traufe.

  44. (Viele) Männer verschwulen, oder sind „divers“ mit Überhang zum Weiblichen… und die Frauen vermännlichen, drängen – politisch über Quoten* – in Männerdomänen. Aus rechts wird links… und aus gut wird schlecht…

    Ob das am Polsprung liegt, der auch zu einer Umkehr bislang eingefahrener Richtungen führt 🙂 ?

    *ein Managementmitarbeiter hat mir unlängst erzählt, dass er im Assessement (objektiv!) zwar stets der bessere war, die Frauen den Job aber bekamen, da die Quote dies vorgab. Daran kann man ja erkennen, wohin diese „verdrehte Welt“ führt: in die Irre, denn es entspricht nicht den Kriterien der natürlichen Evolution, sondern ist ein Phantasieprodukt jener, die die Macht über die künstlichen Systeme habe.

  45. Wieder ein gutes Beispiel das hier ganz andere das sagen haben. Alle samt ne Schauspieltruppe in Berlin.

  46. Die drei Hexen aus Macbeth
    Die Ballade beginnt mit den drei Hexen aus Shakespeares Macbeth:[4]

    „Wann treffen wir drei wieder zusamm?“

    „Um die siebente Stund, am Brückendamm.“
    „Am Mittelpfeiler.“
    „Ich lösche die Flamm.“
    „Ich mit.“
    „Ich komme vom Norden her.“
    „Und ich vom Süden.“
    „Und ich vom Meer.“
    „Hei, das gibt einen Ringelreihn,
    Und die Brücke muß in den Grund hinein.“

    „Und der Zug, der in die Brücke tritt
    Um die siebente Stund?“

    „Ei, der muß mit“
    „Muß mit.“

    „Tand, Tand
    Ist das Gebilde von Menschenhand!“
    Und die Brücknersleut, ohne Rast und Ruh
    Und in Bangen sehen nach Süden zu,
    Sehen und Warten, ob nicht ein Licht,
    Übers Wasser hin „Ich komme“ spricht,
    „Ich komme, trotz Nacht und Sturmesflug,
    Ich, der Edinburger Zug.“
    Die Zuversicht, mit moderner Technik alles meistern zu können, teilt auch Johnie:

    Und Johnie spricht: „Die Brücke noch!
    Aber was tut es, wir zwingen es doch.
    Ein fester Kessel, ein doppelter Dampf,
    Die bleiben Sieger in solchem Kampf,
    Und wie’s auch rast und ringt und rennt,
    Wir kriegen es unter: das Element.“
    Stolz auf die Überlegenheit moderner Technik denkt er an die Umständlichkeiten der Zeit vor der Errichtung der Brücke:

    Und unser Stolz ist unsre Brück;
    Ich lache, denk ich an früher zurück,
    An all den Jammer und all die Not
    Mit dem elend alten Schifferboot;

    Doch Johnies Eltern müssen mit ansehen, wie der Zug letztlich ins Meer stürzt:

    Denn wütender wurde der Winde Spiel,
    Und jetzt, als ob Feuer vom Himmel fiel’,
    Erglüht es in niederschießender Pracht
    Überm Wasser unten… Und wieder ist Nacht.

    Damit endet die Schilderung des Unglücks. Viel mehr konnte Fontane bei der Abfassung des Gedichts Anfang Januar auch noch nicht bekannt sein. Selbst die Hexen, die nun noch einmal zu Wort kommen, werden sich erst bei ihrem nächsten Treffen Details wie Zahl und Namen der Opfer und ihre Schicksale mitteilen können.

    „Wann treffen wir drei wieder zusamm?“

    „Um Mitternacht, am Bergeskamm.“
    „Auf dem hohen Moor, am Erlenstamm.“
    „Ich komme.“
    „Ich mit.“
    „Ich nenn’ euch die Zahl.“
    „Und ich die Namen.“
    „Und ich die Qual.“
    „Hei!
    Wie Splitter brach das Gebälk entzwei.“

    „Tand, Tand
    Ist das Gebilde von Menschenhand!“

  47. Immer wenn ich mich entspannt zurücklehne, weil ich denke jetzt ist in diesem Land das absolute Ende der Fahnenstange erreicht, was Unsinn und Zerstörungswut angeht, wird es wieder einmal getoppt.
    Mich erstaunt es schon immer, dass ein Minister/Politiker einfach so sein Ressort wechseln kann. Ausbildung, Fachwissen bei Ministern Fehlanzeige.

    Aber ich halte durch… nach dem Motto:
    „Ich wurde belogen, betrogen, hintergangen, verletzt, verarscht, verraten, verkauft, ignoriert, fertig gemacht, ausgenutzt und beklaut. Der einzige Grund warum ich immer noch hier bin?
    Ich möchte sehen was als nächstes passiert!“

    „Jetzt erst recht“!

  48. In einer Armee, die noch etwas auf sich hält, würde die Generalität nun wohl Putschpläne schmieden. Gegen/Für AKK dürften es wohl eher (karnevalistische) Putzpläne sein.
    Ich denke darüber nach, auszuwandern und dieses Land für immer zu verlassen? Wem geht es ähnlich?

  49. Jeder Offizier, der mal mit der Truppe im Dreck gelegen hat, besitzt mehr Kompetenz, Verteidigungsminister zu werde, als die bescheuerte Flintenuschi oder AKK.
    Ab einem gewissen Grad des Schranzentums ist jedoch jeder noch so inkompetente Diletant ohne jeden Plan dazu befugt, größter Experte für alles zu sein.
    Man kann auch nichts mehr falsch machen, kann alles in die Scheiße reiten, ohne irgendwelche persönlichen Konsequenzen tragen zu müssen. Jeder normale Mensch kann seinen Job verlieren, in den Knast wandern und muß für seine Taten auch später noch gerade stehen. Diese abgehobenen Edelschranzen nicht.
    Das Schlimmste, was sie zu befürchten haben ist es, auf ein anderes Pöstchen weggelobt zu werden.

  50. Guckt euch an wie das Ghetto Saarbrücken wie ein Neanderthal zurück gelassen wurde. Heimat der Karrenbauer! Miß sie an deren Taten!
    Guckt euch VdL Hinterlassenschaften an! Alle hinterlassen Dreck, wie bezahlen das und wenn die Ossis nicht ein Signal geben das diese Parteien eine richtige Klatesche in Ostdeutschland kriegen sehe ich schwarz..gründoof.. stalinistisch …Blöckparteien. Die Ossis machten die Wende nicht das Stasipack und die cdu!

  51. Beim Lesen der Kommentare im Focus ist mir ein echtes Schmankerl auf gefallen. Das möchte ich den Mitforisten hier nicht vorenthalten:

    17.07.19, 08:48 | Bernd Ritzmann

    AKK als Verteidigungsministerin?
    dann schlage ich doch stattdessen Carola Rackete vor. Die passt namentlich viel besser und hat sogar schon mal ein Polizeiboot gerammt. Das qualifiziert sie zumindest für die Leitung der Marine – vor allem wenn die zukünftig ohnehin nur noch Seenotrettung macht.

  52. RECHTSEXTREME VERBINDUNGEN: BUNDESWEHR-HAUSMEISTER KLAGT GEGEN KÜNDIGUNG!
    BUNDESWEHR-HAUSMEISTER KLAGT GEGEN ENTLASSUNG
    Berlin – Das Berliner Arbeitsgericht Berlin verhandelt am Mittwoch (9 Uhr) über die Entlassung eines Bundeswehr-Hausmeisters wegen Verbindungen zur rechtsextremen Szene.
    Das Verteidigungsministerium habe dem 62-Jährigen gekündigt. Dagegen setzt sich der Mann nun mit seiner Klage zur Wehr. Ob eine Entscheidung noch am selben Tag fällt, war zunächst ungewiss
    https://www.tag24.de/nachrichten/bundeswehr-hausmeister-gericht-prozess-berlin-1137123

    Vielleicht kann die neue Chefin den Hausmeister noch retten?

  53. Unfassbar, die Politik schafft es immer noch in diesem Land, daß der größtmögliche Unsinn immer noch getoppt wird !
    Aber mir stellt sich nur die Frage, – was gibt es hier überhaupt noch zu VERTEIDIGEN ???
    Als Soldat hätte ich längst die Flinte ins Korn geworfen, und für dieses verkommene „Vaterland“ würde ich keinen Finger mehr krumm machen.

  54. Branchenfremde Amateure an der Spitze eines Industrielandes. Man muss nicht gedient oder jemals auch nur einen einzigen Schuss abgegeben haben, um die BW zu leiten. Man muss kein Arzt sein, um für die Geschicke in Bundesgesundheitsministerium Verantwortung zu übernehmen. Man kann selbst jahrelang als Ministerin in diversen Ressorts in Deutschland äußerst erfolglos, gar schädigend agiert haben und wird trotzdem EU-Kommissionspräsidentin.

    Nur eines ist wichtig: Man muss durch und durch Karrierist sein.

  55. Wenn man nach einem winzigen Hinweis sucht, warum AKK Verteidigungsministerin geworden ist, fällt mir nur die Ähnlichkeit ihrer Initialen zur Kalaschnikow ein und die nutzen wohl auch eher die Taliban als die Bundeswehr. Merkel macht also weiter auf Vorsitzende und demontiert AKK endgültig. Ich habe nichts gegen Frauen aber ich kann diese Weiberriege aus Merkel, Leyen und AKK echt nicht mehr sehen. Diese Frauen mögen gut sein im erhaschen von Posten auch unter Ausnutzung ihres Geschlechts aber in ihren Ämtern schaden sie diesem Land und seiner Bevölkerung wo es nur geht. Regieren scheint bei diesem einfallslosen, motivationslosen und fachlich erbärmlichen Trio die Klammer der Kompetenz zu sein.

    Ich könnte wirklich kotzen und als ehemaliger Wehrpflichtiger fühle ich mit der Truppe. Schafft die Bundeswehr lieber ab, bevor wir uns noch mehr blamieren.

  56. Angeblich waren die letzten 2 Wochen für Uschi die anstrengenden ihres Lebens.
    Wer hat eigentlich in dieser Zeit die Bundeswehr geführt? Und AKK kann das jetzt auf Knopfdruck? Wer solche Kasperl als Verteidigungsministerin hat braucht wahrlich keine Feinde! Frau Merkel hat sich wieder als perfekte Zerstörerin dieses Landes profiliert!
    Ein Takatooka Land!!!

  57. Zallaqa 17. Juli 2019 at 10:53
    … Ich habe nichts gegen Frauen aber ich kann diese Weiberriege aus Merkel, Leyen und AKK echt nicht mehr sehen. Diese Frauen mögen gut sein im erhaschen von Posten auch unter Ausnutzung ihres Geschlechts aber in ihren Ämtern schaden sie diesem Land und seiner Bevölkerung wo es nur geht… “
    **************
    Diese Sätze gehören auf jede Litfaßsäule in diesem Land! Ich würde dafür spenden. Wer macht mit?

  58. Was passiert, wenn man jemanden ohne Ahnung von Landesverteidigung und Organisationstalent zum Verteidigungsminister macht?

    Richtig, Beraterfirmen haben weiterhin gesicherte Aufträge und es ist sichergestellt, dass „man“ als Regierungschef_In nur „richtig“ argumentieren muss, um Mme. Ahnungslos dazu zu bewegen, was gewünscht argumentativ als Alternativlosigkeit dargelegt worden ist.

  59. SCHWULI SPAHN WOLLTE NICHT IN

    DIE LILA-ROSA TUNTENTRUPPE

    SEIN „EHEMANN“ EIFERSÜCHTIG?

    Posten mit hohem Risiko
    Und plötzlich sitzt Annegret Kramp-Karrenbauer im Kabinett

    Damit hatte kaum jemand gerechnet: Weil Jens Spahn nicht will, muss die CDU-Chefin die Nachfolge Ursula von der Leyens im Verteidigungsministerium antreten. Von
    Georg Ismar(verschliff. aus Ismaier, Eisen…!)
    https://www.tagesspiegel.de/politik/posten-mit-hohem-risiko-und-ploetzlich-sitzt-annegret-kramp-karrenbauer-im-kabinett/24669016.html

  60. AKK erledigt jetzt den Rest den UVDL noch übrig gelassen hat, noch mehr Orientalen und Gendergagatypen (explosive Mischung) in die Armee damit sie sich selbst zerlegt.
    Nicht das die Truppe irgendwann auf die Idee kommt und den Fahneneid den sie geschworen haben für bare Münze zu nehmen und ihn umsetzen.

  61. Ich kann auch Christine Lambrecht, Julia Klöckner, Franziska Giffey, Svenja Schulze, Anja Karlicek (und Jens Spahn, den Bundesgesundheitsminister-Laiendarsteller) nicht mehr sehen!

  62. Bio-Kartoffel 17. Juli 2019 at 08:39
    „AKK ist eine weitere Zumutung für unsere NATO Partner.“

    Nächster Erfolg von C. Fatima Roths Türkei-Politik:
    Erdogan erklärt den Westen zum Feind und igelt sich mit dem russischen S-400 Luftabwehrsystem gegen die eigen Luftwaffe ein.

    Die S-400 ist das stärkste Verteidigungssystem gegen diejenigen, die unser Land angreifen wollen, sagte Erdogan. Was sollte die Türkei mit einem Raketensystem tun, das mit der Luftverteidigung der NATO nicht kompatibel ist und eine Bedrohung für die F-35, die neue Generation amerikanischer Kampfflugzeuge, darstellt? „Trotz der politischen und militärischen Vereinbarungen, die wir mit dem Westen geschlossen haben“, so Erdogan, „ist die Realität, dass wir in jedem Bereich die größten politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bedrohungen von ihnen sehen.“
    Analysten gehen davon aus, dass der S-400 in erster Linie die türkische Regierung gegen die eigene Luftwaffe verteidigen soll. „Mit dem Kauf scheint Erdogan sich vor einem neuen Staatsstreich zu schützen, indem er seine strategische Beziehung zu Russland vertieft und auch eine spezifische Luftverteidigung kauft“, .
    „Eine Batterie der S-40 in oder in der Nähe von Ankara kann verwendet werden, um den Luftraum um wichtige Regierungsinstitutionen gegen modernste Jäger wie die F-16 zu verteidigen“
    Die Wahl des S-400 führt automatisch zu amerikanischen Sanktionen. Als Reaktion auf die russische Aggression gegen die Ukraine verabschiedete der Kongress ein Gesetz zur Bestrafung von Ländern für den Kauf russischer Waffen.
    https://www.nrc.nl/nieuws/2019/07/16/wil-erdogan-zich-beveiligen-tegen-aanval-van-eigen-f16s-a3967346

  63. Mantis 17. Juli 2019 at 10:09
    Die drei Hexen aus Macbeth
    Die Ballade beginnt mit den drei Hexen aus Shakespeares Macbeth:[4]
    ++++++++
    Hmmm…sehr schön. Die Brücke am Tay! Vergessen sie nicht die Vierte im Bunde, Madame Lagarde.
    Uns bleibt auch nichts erspart. Die Tage habe ich noch den alten Möbius gelesen, aber bei derlei Diagnosen verliert man heute die Approbation….

  64. Saarland_SB 17. Juli 2019 at 10:17
    In einer Armee, die noch etwas auf sich hält, würde die Generalität nun wohl Putschpläne schmieden. Gegen/Für AKK dürften es wohl eher (karnevalistische) Putzpläne sein.
    Ich denke darüber nach, auszuwandern und dieses Land für immer zu verlassen? Wem geht es ähnlich?
    @Mir ging das schon vor Jahren so und ich habe diesen Plan auch vor Jahren in die Realität umgesetzt. Bereut habe ich das bis jetzt keinen Tag. Mir geht es so gut wie nie zuvor, trotz anfallenden Heimweh würde ich meine Entscheidung nie Rückgängig machen wollen.
    Schließlich lebt man nur einmal und ich bin in einem Alter wo ich schon so viel gekämpft und erlebt habe, das ich auch mal an mein bisschen privates Glück denken darf.
    Aber das ist jedem seine eigene Entscheidung.

  65. Regierung = „genug Irre“

    Stellt die Buchstaben um… und dier Wahrheit zeigt sich – im 2. Wort

  66. zu AggroMom 17. Juli 2019 at 10:15
    („Mich erstaunt es schon immer, dass ein Minister/Politiker einfach so sein Ressort wechseln kann. Ausbildung, Fachwissen bei Ministern Fehlanzeige.“)
    =============
    Vorgestern war ich Bauzeichner, gestern Neuroradiologe, heute bin ich Stuckateur, morgen Meeresbiologe und übermorgen Hufschmied!

  67. Maria-Bernhardine 17. Juli 2019 at 10:25
    UND WER BEKOMMT JETZT AKKs POSTEN?
    Schwuli Tauber oder Schwuli Spahn?

    …warum nicht beide, irgendwer muß ja den Sauhaufen der Altparteien
    an die Wand fahren. Ich hoffe das es in der Buntenwehr noch ein paar
    Patrioten gibt, die wissen wie man ein G3 bedient, wenn es mal nötig wird.
    Der Putzfrau in der Buntenwehr wünsche ich noch mehr Berater als
    Uschi, damit es noch steiler berg ab geht. Unsere Nato Partner freuen
    sich schon auf die kompetenzlose Putzfrau, endlich mal jemand der noch weniger
    Ahnung von irgendwas hat als Uschi.

  68. Und wieder wird ein komplett ahnungsloser Bock zum Gärtner gemacht, aber hat hier Germoney ja schon Tradition.
    Der letzte Verteidigungsminister der auch nen Plan hatte war Manfred Wörner, danach gab es nur noch ungelernte und zweckfreie Taugenichtse und Dummschwätzer.

  69. Eigentlich ist es wurscht (bayr. Wort für „egal“) wer jetzt VerteidigungsministerInnen wird, geworden ist, oder wie auch immer… wir sind eh schon längst erobert und besetzt.

  70. Bio-Kartoffel 17. Juli 2019 at 09:01
    An alle verzweifelten Heldinnen und Helden des Alltags die sich in Mindestlohnjobs kaputt machen müssen um über die Runden zu kommen. An alle auf Ämtern drangsalierten Deutschen. Schaut euch das an…… Buntland.

    Einfach nur wirken lassen…
    welcome to Germoney

    VIDEO

    https://twitter.com/Eure_LeylaBilge/status/1151222287846084610

    Xxxxxxxxxxxxxxx

    Natürlich weg mit dem Zeugs.
    Oder wollen Sie das in Ihrer Wohnung stehen haben?
    Gerade Sie?
    Sicher nicht.
    Aber für die von Ihnen wiederholt beschimpften DummDeutschen soll der Mist noch gut sein, oder was?

    Da zeigt die Ausländerin Bilge so n Video.
    Dann kommen prompt die passenden Kommentare drunter: das ist doch noch gut…..Soviele arme Deutsche freuen sich darüber………
    Und morgen heisst es, die Mehrheit der Deutschen ist dafür, der Schrott aus Scheinasylantenunterkünften soll in Hartz 4 Haushalte gehen.

    So funktioniert es!

  71. Viper 17. Juli 2019 at 11:55
    Eigentlich ist es wurscht (bayr. Wort für „egal“) wer jetzt VerteidigungsministerInnen wird, geworden ist, oder wie auch immer… wir sind eh schon längst erobert und besetzt.

    Xxxxxxxxxxxx
    Ja schon, aber
    Ich würde allerdingst statt „schon längst“ sagen „immer noch“.

  72. Solche Entscheidungen, wie sie in den letzten Tagen gefällt wurden, kennzeichnen eine Diktatur! Und der Michel sagt wieder nichts und nimmt alles geduldig hin – wie schon den seit Jahren währenden Zinsverlust auf Erspartes. Kanzlerin Merkel hat seit Jahren daraufhin gewirkt, dass aus unser freiheitlich-demokratischen Gesellschaftsordnung eine links-grüne Gesinnungsdiktatur wurde!
    Ihre eigenwilligen Entscheidungen u.a. bei der Energiewende, bei der eigenwilligen Einladung an Millionen von muslimischen „Flüchtlingen“ seit 2015, alles zu Lasten der Bürger sowie u.a. die angeblich menschengemachte Klimawende – ebenfalls zu Lasten der Bürger, aber nur in Deutschland! – zeigen, dass wir uns auf dem Weg ins sozialistische Chaos à la DDR befinden.
    Hinzu kommt nun, dass die schon im Ministeramt überforderte Uschi den wichtigsten EU-Posten bekommen hat. Auch das geschah auf Druck der alten und kranken Frau, die noch immer alles anscheinend fest im Griff hat – einschließlich einer devoten Truppe von Befehlsempfängern und Unterstützern.
    Die wieder eigenwillige erfolgte Besetzung des Ministerpostens im Verteidigungsministerium mit AKK ist erneut ein Zeichen dafür, dass hier politische Entscheidungen getroffen werden, eigensinnig und wie immer ohne Parlament.
    Merkel hat mehrfach das Grundgesetz gebrochen und ihren Amtseid, was ihr von ehemaligen renommierten Verfassungsrichtern Prof. di Fabio und Prof. Papier schriftlich bescheinigt wurde. Aber es folgten weder Amtsenthebung noch Gerichtsverfahren gegen die Kanzlerin.
    Bezeichnend für die von Merkel gewollte Unterwürfigkeit ihrer Gefolgschaft ist die Reaktion des ausgebooteten CSU-„Spitzenmannes“ Weber, der auf einmal in devoter Weise die unfähige Uschi überschwänglich lobt. Da kann doch ´was nicht stimmen! Oder geht es in diesem Postengeschacher nur noch um Geld, nicht aber um die Bürger in Deutschland?
    Im letzteren Falle muss die Kanzlerin so schnell wie möglich abgelöst und wenigsten Neuwahlen durchgeführt werden. Und danach ab in den Knast!
    Warum nicht schon längst ein Amtsenthebungsverfahren durchgeführt wurde, liegt wohl daran, dass sich nicht nur Merkel selbst, sondern auch alle Profiteure an diesem System des Machterhalts festklammern oder festkrallen.

  73. Off-Topic – Frage an Fremder.im.eigenen.Land:
    Wo leben Sie denn nun? Bei mir ist Österreich in der engeren Auswahl. Aber auch andere osteuropäische Länder (z. B. Slowakei). Es muss auf jeden Fall ein Visegrád-Staat sein, also ein Land, in dem die Regierung noch der Ansicht ist, dass sie sich zuerst um die eigene Bevölkerung kümmern muss, bevor sie in einem Anfall von Hybris versucht, die Welt zu retten, egal, wie viel Geld und Menschenleben es kostet.

    Fremder.im.eigenem.Land 17. Juli 2019 at 11:29
    @Mir ging das schon vor Jahren so und ich habe diesen Plan auch vor Jahren in die Realität umgesetzt. Bereut habe ich das bis jetzt keinen Tag. Mir geht es so gut wie nie zuvor, trotz anfallenden Heimweh würde ich meine Entscheidung nie Rückgängig machen wollen.
    Schließlich lebt man nur einmal und ich bin in einem Alter wo ich schon so viel gekämpft und erlebt habe, das ich auch mal an mein bisschen privates Glück denken darf.
    Aber das ist jedem seine eigene Entscheidung.

  74. Smile 17. Juli 2019 at 11:36
    zu AggroMom 17. Juli 2019 at 10:15
    („Mich erstaunt es schon immer, dass ein Minister/Politiker einfach so sein Ressort wechseln kann. Ausbildung, Fachwissen bei Ministern Fehlanzeige.“)
    =============
    Vorgestern war ich Bauzeichner, gestern Neuroradiologe, heute bin ich Stuckateur, morgen Meeresbiologe und übermorgen Hufschmied!

    Xxxxxxxxxxxxxxx

    Für Schauspieler sollte es kein Problem sein, unterschiedliche Rollen zu besetzen.
    Wichtig ist halt, dass er/sie die Rolle so spielt, dass das Publikum den Inhalt abnimmt.
    Sprich, geht die Richtung eher ins Romantische, eine Frau.
    Geht sie eher ins Actionreiche ein Kerl.

    Oder unsere Regierung versucht verzweifelt, bei uns den Widerstand endlich auszulösen.
    So wirkt es zuweilen auf mich.

  75. „vom Regen in die Traufe kommen“

    Bedeutungen:
    Aus einer unangenehmen Situation in eine noch unangenehmere geraten

    Herkunft:
    An der Tropfkante des Daches (der Traufe) fließt das Wasser, das bei Regen auf die Dachfläche fällt, gesammelt ab. Wer sich aus dem Regen in die Traufe begibt, bekommt also noch mehr Wasser ab als vorher.

  76. Diedeldie 17. Juli 2019 at 12:06

    Viper 17. Juli 2019 at 11:55
    Eigentlich ist es wurscht (bayr. Wort für „egal“) wer jetzt VerteidigungsministerInnen wird, geworden ist, oder wie auch immer… wir sind eh schon längst erobert und besetzt.

    Xxxxxxxxxxxx
    Ja schon, aber
    Ich würde allerdingst statt „schon längst“ sagen „immer noch“.
    ———————————–
    Ich meinte damit weniger die Alliierten, sondern die kulturfremden Besatzer.

  77. Die Jubel-Perser im Staatsfunk überschlagen sich vor Begeisterung.

    Da werden Worte genannt, wie „Kompetenz“, „Sicherheit“ (im Zusammenhang als Innenministerin!) oder Erfahrung.

    Kein einziger kritischer Anklang in den GEZ-Medien.
    Die Sache mit der AKK im Verteidigungsministerium muss also besonders Schlimm sein.

  78. Merkels Personalien waren schon immer eine Katastrophe
    Weil sie selber eine Katastrophe ist

  79. Frauenpolitik. Und NUR Frauenpolitik. Das führt in den Untergang. Feminismus in einem patriarchalen technisierten Rechtsstaat ist suizidal für jedes Staatswesen.

  80. Die Bundeswehr kommt vom Regen in die Traufe. Deutschland ist zur Lachplatte der Welt geworden, dank seiner unfähigen Politiker.

  81. Graf Kox 17. Juli 2019 at 08:20
    Früher nannte man das, was hier so abgeht mal „Weiberwirtschaft“
    ——————————-

    Deutschland: Geführt von Tanten und Tunten!

  82. @ Stechrochen 17. Juli 2019 at 12:33

    Auslandseinsätze der Bundeswehr sind nicht mehr machbar. Schlechte Führung und Technik ohne Funktionen sprechen dafür.

  83. Nah 3,13 Siehe, dein Kriegsvolk – Weiber sind sie in deiner Mitte! Für deine Feinde sind die Tore deines Landes weit geöffnet, Feuer verzehrt deine Riegel.

  84. Die Latte hängt ja nun wirklich niedrigst für AKK. Vdl. hinterlässt ein Trümmerfeld, in dem AKK nichts mehr falsch und ggf. alles richtig machen kann, wobei letzteres natürlich ausgeschlossen ist.

  85. Valar Morghulis 17. Juli 2019 at 10:35

    Unfassbar, die Politik schafft es immer noch in diesem Land, daß der größtmögliche Unsinn immer noch getoppt wird !
    Aber mir stellt sich nur die Frage, – was gibt es hier überhaupt noch zu VERTEIDIGEN ???
    Als Soldat hätte ich längst die Flinte ins Korn geworfen, und für dieses verkommene „Vaterland“ würde ich keinen Finger mehr krumm machen.

    Das kann man als Zivilist auch machen.

    Leistung zurückhalten wo es nur geht. Weniger, bis gar nicht mehr arbeiten. Und Kosten verursachen auf Teufel komm’raus.

    Minusgeschäft für Buntland und seine Bonzen werden statt Arbeits- und Zahlidiot.

    Überall Sand im Getriebe sein – ich will das nicht schaffen!

  86. @tom62

    „Merkels wahnhafte Weiberwirtschaft“ Bravo, das trifft es auf den Punkt!

    Und zur neuen Verteidigungsministerin:
    Anstatt einen verdienten General mit dem Amt zu betrauen, wird jetzt wieder irgendeine Frau (Hauptsache Frau) mit dem Amt betraut, die von tuten und blasen keine Ahnung hat. Macht ja nix, dafür gibt es ja ein Heer von Beratern, das sicher nicht im Interesse des Landes handelt ,sich aber mit Millionen und Abermillionen Euros aus Steuerzahlers Zwangsabgaben bereichert.

    Und…wozu brauchen wir überhaupt Minister? Wer hat wirklich Ahnung von seinem Ressort? Überlassen wir das Regieren doch einfach, so wie ja jetzt schon auch, den Roland Bergers dieses Landes und sparen wir uns das Ministersalär samt den teuren Pensionsansprüchen!

  87. Sturmius 17. Juli 2019 at 08:34
    Merkel geht noch vor dem Jahreswechsel weil sie nicht mehr kann. Sonst hätte Trump sie nicht so überschwänglich gelobt. Tut man nur wenn jemand total am Ende ist. Trump weiß viel besser über ihren Zustand Bescheid als alle anderen. Deshalb muss AKK ins Kabinett. Neuwahlen wollen weder CDU noch SPD. Sogar die Dümmsten in der SPD wissen, dass sie dann bundesweit bei zehn Prozent sind. Und die CDU sitzt das Idioten-Klimahoch der Grünen aus. Also geht’s noch mal zwei Jahre weiter mit AKK als Kanzlerette.
    ———-
    Das ist sehr wahrscheinlich. Und was AKK als Verteidigungsministerin angeht: Da sitzt doch demnächst UvdL in Brüssel und kümmert sich, daß unter Führung Frankreichs eine „europäische“ Armee aufgebaut wird. Dann brauchen wir die Bundeswehr nicht mehr. Deutschland ist eingebunden in die Rüstungsindustrie, Stichwort AIRBUS. Die Spitzenmilitärs werden von Frankreich gestellt, und wer will von den deutschen Soldaten und Offizieren, der kann ja in die Légion étrangère gehen, in die Fremdenlegion, und dort unter Offizieren Frankreichs dienen. Am 14. Juli prahlten französische Kommentatoren damit, daß sich schon heute auch Deutsche bein der Fremdenlegion verdungen hätten.

  88. Sturmius 17. Juli 2019 at 08:34
    Merkel geht noch vor dem Jahreswechsel weil sie nicht mehr kann. Sonst hätte Trump sie nicht so überschwänglich gelobt. Tut man nur wenn jemand total am Ende ist. Trump weiß viel besser über ihren Zustand Bescheid als alle anderen. Deshalb muss AKK ins Kabinett. Neuwahlen wollen weder CDU noch SPD. Sogar die Dümmsten in der SPD wissen, dass sie dann bundesweit bei zehn Prozent sind. Und die CDU sitzt das Idioten-Klimahoch der Grünen aus. Also geht’s noch mal zwei Jahre weiter mit AKK als Kanzlerette.
    ———-
    Das ist sehr wahrscheinlich. Und was AKK als Verteidigungsministerin angeht: Da sitzt doch demnächst UvdL in Brüssel und kümmert sich, daß unter Führung Frankreichs eine „europäische“ Armee aufgebaut wird. Dann brauchen wir die Bundeswehr nicht mehr. Deutschland ist eingebunden in die Rüstungsindustrie, Stichwort AIRBUS. Die Spitzenmilitärs werden von Frankreich gestellt, und wer will von den deutschen Soldaten und Offizieren, der kann ja in die Légion étrangère gehen, in die Fremdenlegion, und dort unter Offizieren Frankreichs dienen. Am 14. Juli prahlten französische Kommentatoren damit, daß sich schon heute auch Deutsche bein der Fremdenlegion verdungen hätten.

  89. Sturmius 17. Juli 2019 at 08:34
    Merkel geht noch vor dem Jahreswechsel weil sie nicht mehr kann. Sonst hätte Trump sie nicht so überschwänglich gelobt. Tut man nur wenn jemand total am Ende ist. Trump weiß viel besser über ihren Zustand Bescheid als alle anderen. Deshalb muss AKK ins Kabinett. Neuwahlen wollen weder CDU noch SPD. Sogar die Dümmsten in der SPD wissen, dass sie dann bundesweit bei zehn Prozent sind. Und die CDU sitzt das Idioten-Klimahoch der Grünen aus. Also geht’s noch mal zwei Jahre weiter mit AKK als Kanzlerette.
    ———-
    Das ist sehr wahrscheinlich. Und was AKK als Verteidigungsministerin angeht: Da sitzt doch demnächst UvdL in Brüssel und kümmert sich, daß unter Führung Frankreichs eine „europäische“ Armee aufgebaut wird. Dann brauchen wir die Bundeswehr nicht mehr. Deutschland ist eingebunden in die Rüstungsindustrie, Stichwort AIRBUS. Die Spitzenmilitärs werden von Frankreich gestellt, und wer will von den deutschen Soldaten und Offizieren, der kann ja in die Légion étrangère gehen, in die Fremdenlegion, und dort unter Offizieren Frankreichs dienen. Am 14. Juli prahlten französische Kommentatoren damit, daß sich schon heute auch Deutsche bein der Fremdenlegion verdungen hätten.

  90. Herrlich was für ein Kasperletheater. Die Nullnummer von der NichtsaufdieReihe bekommen verpisst sich und lässt die Gurkentruppe Bundeswehr als Scherbenhaufen zurück. Aber die werden wohl deren „Abgang“ feiern bis zum abwinken. Und dann die nächste Nullnummer aus Merkels Demenztruppe- AKK heißt sie , das klingt ja eigentlich wie ein Modell von einem Maschinengewehr. Nun gut, da ja die Bundeswehr sowieso keine Waffen und Munition mehr hat kann man die AKK ja im Feindgebiet einsetzen. Die braucht nur die Luke von einem Panzer öffnen und ihr „Gesicht“ zu zeigen, sofort schlägt man den Feind in die Flucht, falls nicht vorher am Herzinfarkt verendet. Scheiß die Wand an Alter!
    https://www.youtube.com/watch?v=BrKX6BNWBII

  91. @FrauM 17. Juli 2019 at 13:03

    „@tom62

    „Merkels wahnhafte Weiberwirtschaft“ Bravo, das trifft es auf den Punkt!

    Und zur neuen Verteidigungsministerin:
    Anstatt einen verdienten General mit dem Amt zu betrauen, wird jetzt wieder irgendeine Frau (Hauptsache Frau) mit dem Amt betraut, die von tuten und blasen keine Ahnung hat.“
    Ich weiss ja nicht ob wir Generäle haben die eine Behörde leiten können.
    Akk kann sicher nicht den Schaden anrichten wie Karl-Theodor dazu hat er zu wenig übrig gelassen.

  92. Merkel ist wie Aids für Deutschland. Alle Abwehrzentren (Justiz, Grenzschutz, Verfassungsschutz, Schule, Verwaltung, Polizei) sind außer Kraft gesetzt, damit die eingeschlagene Richtung nicht gestört wird.

  93. mary.A 17. Juli 2019 at 14:25
    Nicht genug dass sie völllig unfähig ist, sie ist auch noch häßlich wie die Nacht!“
    **************
    Da hat sie seit mindestens 14 Jahren doch ein Vorbild. Schönheit passt offiziell nicht zu Deutschland. Das würde ja vom Dichten und Denken bzw. dem Gutmenschentum stören.

  94. Wenn man denkt es geht nicht schlimmer, setzt die Merkel noch einen drauf. Soll sie weiter zittern.

  95. Mich kann so schnell nicht erschrecken, aber diese Nachricht tat es. Wenn es noch eines Beweises bedurfte, daß die Bundeskanzlerin nicht mehr in der Lage ist, ihr Amt verantwortungsbewußt auszuüben, dann ist diese Entscheidung nun der Beweis.

    Wie kann man nur – nach den katastrophalen Erfahrungen mit „Flinten Uschi“ wieder eine Frau in dieses Amt setzten? Frauen und Militär, das gehört nicht zusammen. Die Frau kann sicher kaum eine Schrotflinte von einem Sturmgewehr unterscheiden, sicher nicht den Unterschied zwischen einem Lauf und einem Rohr erklären, weiß nicht von Militärtaktiken oder Waffentechnik. Sie hat, wie so viele, nur Geschwätzwissenschaften studiert. Das reicht heute, um jedes politische Amt auszuüben. Sachkompetenz ist da nur im Wege. Dabei hätte man z.B. mit Johann Wadephul einen Kandidaten gehabt, der wenigstens mal Grundwehrdienst geleistet hat und eine Kaserne nicht nur im herausgeputzten Zustand gesehen hat und um sich dort für lau durchzufressen.
    Frauen sind als Ministerinnen geeignet, für Frauen, Familie, Gesundheit, aber nie für Finanzen, Wirtschaft, Außenpolitik, Verkehr, Inneres, Verteidigung und erst recht nicht als Bundeskanzler.

  96. @Graf Kox 17. Juli 2019 at 08:20

    Früher nannte man das, was hier so abgeht mal „Weiberwirtschaft“

    Von dieser habe ich in unserem Land die Schnauze gestrichen voll. Aber sowas von.

  97. „Eine gute Vorbereitung auf den Job als Außenministerin unter Kanzler Habeck“, meint unser Leser Fairmann.

    Oh, ich werde von PI zitiert.

    Danke, welche Ehre!

  98. Der Urdeutsche 17. Juli 2019 at 16:30
    Früher nannte man das, was hier so abgeht mal „Weiberwirtschaft“

    Von dieser habe ich in unserem Land die Schnauze gestrichen voll. Aber sowas von.

    Ich kann mich nur anschließen! Kotz! Wenn ich diese Weiber schon sehe wir mir übel.

  99. Ich würde jetzt gerne meine Meinung dazu sagen…
    Aber ehrlich gesagt,. Ich habe Angst, dass dann meine Rente gestrichen wird.
    Spass bei Seite, ich habe echt Angst, meine freie Meinung zu sagen, schreiben.
    Angst vor diesem StaatsSchutz (SS)
    Früher kam wenigstens nur die Destapo oder die Stasi.
    Aber jetzt kommen gleich die „Vollstrecker.“

  100. wir zahlen immer noch Milliardensummen an Entwicklungshilfe an China (Atom- & Weltraummacht, Rohstoffgigant, 2. größte Wirtschaftsnation), Indien (Atommacht, Weltraumneuling, Rohstoffgigant, 1.4 Mrd. Menschen, damit so groß wie China, Bevölkerungsexplosion),Pakistan (Atommacht, fanatisch islamisch, Bevölkerungsexplosion), und viele, viele, die uns allen sehr sehr sehr wohlgesonnen sind und uns deswegen allesamt ihre überflüssigen Taugenichtse „schenken“.
    Joschka: Geld verjubeln, Hauptsache, die Deutschen haben es nicht.

  101. hhr 17. Juli 2019 at 09:16; Wenn schon dann AKK57. Ich finde Knarrenklauer nicht so schlecht, Besser die Knarren für die bunte Wasauchimmer werden geklaut wie nicht gekauft. Und das bloss weil sich irgendwelche weltfremden Dillettanten oder vermutlich eher Dilletonkels irgendwelche komplett weltfremde absurde Bedingungen einfallen lassen om die Quaöität einer Waffe zu testen. Dann fliegt ausgerechnet die im eigenen Lande produzierte Waffe raus. Aber vermutlich halt auch die Akk57, äh sorry AK47 latürnich. Die hat ja den Ruf unter jeder Bedingung zu ballern, die Zielgenauigkeit und Durchschlagskraft soll aber eher mässig sein, Das Gewicht dagegen eher hoch. Aber halt nur aus Berichten in Zeitungen, Fernsehen, und diversen Filmen. Ich hab so ein Teil noch nie gesehen, noch weniger in der Hand gehabt.

    Goldfischteich 17. Juli 2019 at 13:14; Wir haben doch faktisch eine von der HalbmondDSU geduldete SPD-Regierung. Oder welcher Ministerposten, der irgendwie relevant ist, ist von der HMDSU mit irgendwem besetzt, der nicht komplett unfähig ist. Na gut, der Wirtschaftsmini kennt sich mit Wirtschaften aus, jenen in dem man nen Schweinsbraten und ein oder auch mehrere Bier kriegt.

  102. Herrlich auf Propaganda TV Pro7 gerade mal bei taff hereingeschaut, was für ein Geschleime und „Hoch lebe Honeckers Wiedergeburt in Gestalt von Zitter-Merkel“ Gefassel. Die mächtigste Frau der Welt, in den USA lieben sie alle, hat die Finanz-und Flüchtlingskrise gemeistert-wow, ,ja man sprach über Merkel, wird heute 65! Moment mal, könnte sich nicht endlich abtreten, ist doch schon im Rentenalter und würde alle Deutschen glücklich machen. Vielleicht wird ja in naher Zukunft ein neuer Stauffenberg geboren, seien wir guter Hoffnung!

  103. Goldfischteich 17. Juli 2019 at 13:16; Grade BR Regionalnachrichten nebenbei laufen lassen. Schockierende Nachricht. Grund zum Feiern sagen die, Stasi-Erika hat Geburtstag. EIn Tag zum feiern wär an ihrem Todestag. Wie bei der Wahrsagerin, das Volk läuft jubelnd hinter ihr her. Danach kommt, sie liegt im Sarg .

    mary.A 17. Juli 2019 at 17:16; Das kann ich toppen, schon wenn ich die Weiber höre wird mir schlecht, dann muss ich innerhalb nem Me zum nächsten Sender schalten.

  104. Wenn irgend jemand Deutschland angreifen wollte, dann wird er es jetzt tun. Wir waren noch nie so wehrlos wie jetzt.

    Vielleicht ist es von der Kanzlerin so geplant!?

    Akk als Köder für die Russen? Man kann es nur hoffen!

  105. Sehen wir es mal realistisch , die Bundeswehr hat aktuell weniger funktionsfähige, Panzer , Flugzeuge , U-Boote und Ausrüstung als Deutschland im Mai 1945. Und die Moral der Soldaten dürfte bei der Führung auch nicht grösser sein.

  106. UvdL hat aus der Bundeswehr einen Schrotthaufen gemacht. Die francophile saarländische Brillenschlange wird nun französisches Kanonenfutter daraus machen… 🙁

  107. Doppeldenk 17. Juli 2019 at 08:57

    Ich will jetzt hier nicht von Aufstand reden; aber wie sieht’s mit Widerstand in der Truppe aus? Genug ist genug.
    ——————————————————————————-
    Widerstand ? Womit denn? Die BW hat doch nichts mehr als fährt, taucht, fliegt oder schießt. Das ist das Resultat von unzähligen Nullen als Verteidigungsminster die die BW in den letzten 35 Jahren kaputt gespart haben. In den achtziger Jahren hatten wir wirklich eine beeindruckende Truppe aber heute ist das nur noch ein Trauerspiel.

  108. Johannisbeersorbet 17. Juli 2019 at 12:51

    Valar Morghulis 17. Juli 2019 at 10:35

    Unfassbar, die Politik schafft es immer noch in diesem Land, daß der größtmögliche Unsinn immer noch getoppt wird !
    Aber mir stellt sich nur die Frage, – was gibt es hier überhaupt noch zu VERTEIDIGEN ???
    Als Soldat hätte ich längst die Flinte ins Korn geworfen, und für dieses verkommene „Vaterland“ würde ich keinen Finger mehr krumm machen.

    Das kann man als Zivilist auch machen.

    Leistung zurückhalten wo es nur geht. Weniger, bis gar nicht mehr arbeiten. Und Kosten verursachen auf Teufel komm’raus.

    Minusgeschäft für Buntland und seine Bonzen werden statt Arbeits- und Zahlidiot.

    Überall Sand im Getriebe sein – ich will das nicht schaffen!
    —————————————————————————-
    Genau so und nicht anders.
    Das ist genau die richtige Art von Widerstand die dieses linskgrün wohlstandsverblödete Land in die Knie gehen lässt.
    Für dieses verblödete Volk schufte ich mich nicht ab.
    Lehtn euch entspannt zurück und lasst mal schön die Bunten ihre Weltrettungsphantasien selbst erwirtschaften.

  109. Nicht nur das Sie aussieht, wie ne Mischung aus dem Sams und Dieter Hallervorden…

    Die hat einfach nix drauf…

    Was ist denn das hier für n `Saftladen?

    Das Personal hier, welches uns hier zugemutet wird, ist ja wohl das Allerletzte!

  110. Wenn das Ziel ist, diese unfähige Person endlich aus dem Kreis der Spitzenämter zu katapultieren, dann ist es wohl gar kein so dummer Schachzug, ihr einen Posten zu geben, dem sie niemals gewachsen sein kann. Erinnert sich noch jemand an einen Rudolf Scharping? Dem ist es genauso ergangen.

  111. Mann/Frau kann jetzt darüber diskutieren wer oder was ein Verteidigungsminister sein muss und was nicht. Für mich gibt es hier nichts mehr womit sich DIESES Land überhaupt verteidigen könnte… Ergo ist es auch wirklich scheißegal, wer oder was dafür in Frage kommt.

  112. Das mit dem Rücktritt vom Verteidigungsministerin Posten hat sie doch erst (vor-) gestern angekündigt, ihre Wahl war unsicher. Trotzdem heute Wachablösung mit neuer Verteidigungsministerin und militärischen Ehren. Ging ja fix. Alles von langer Hand geplant. Schmierentheater!

  113. Religion_ist_ein_Gendefekt 17. Juli 2019 at 21:57; Ach ja, der legendäre Selbstverteidigungsminister, ein gern gesehener Gast in jedem Gräfinnen Swimming-pool. Oder vielleicht auch nur in einem, wer weiss das schon.

  114. Meine Frage, ob es eigentlich NOCH schlimmer kommen kann, ist damit beantwortet.

Comments are closed.