Schlepperin Carola Rackete.

Von CANTALOOP | Endlich gibt es ein paar belastbare Zahlen; etwa 850.000 Flüchtlinge sollen laut UNHCR, bzw. IOM im Moment noch in Libyen ausharren und aus humanitären Gründen vollständig von Europa aufgenommen werden. So lautet zumindest eine der Kernforderungen unserer mittlerweile allseits bekannten Bootsführerin Carola Rackete in einem aktuellen Interview mit der BILD.

Ihrer Ansicht nach käme Deutschland, aufgrund seiner historischen Verantwortung während der Kolonisation Afrikas, eine Vorreiterrolle bei dessen Rettung zu.

Des Weiteren fordert die gleichsam edle, wie auch barmherzige Offizierstochter, dass Afrikaner nicht nur aufgrund von dortigen Machtverhältnissen, sondern auch wegen der veränderten Klimasituation aufzunehmen seien.

Die sich in diesem Kontext stellende Frage, warum die an Libyen angrenzenden und ausgesprochen reichen Öl-Staaten, wie beispielsweise Saudi-Arabien, keinen einzigen „Schutzsucher“ aufnehmen, wurde natürlich nicht thematisiert.

Zitat der „Welt-online“:

„Wir kommen jetzt zu einem Punkt, wo es ,forced migration‘ gibt, also eine durch äußere Umstände wie Klima gezwungene Migration. Und da haben wir dann keine Wahl mehr und können nicht einfach sagen, dass wir die Menschen nicht wollen.“

Die Flüchtlingszahlen bieten keinerlei Anlass zur Besorgnis

Darüber hinaus nannte sie die Debatte über die Flüchtlingszahlen in Europa „teilweise absurd“. O-ton Rackete:

Die Zahl an Menschen, die wir aufgenommen haben, ist ja immer noch gering, wenn Sie das mit dem Libanon, Jordanien oder anderen afrikanischen Ländern vergleichen“. Man müsse das alles besser erklären – und dürfe das Thema nicht den rechtspopulistischen Parteien überlassen.“

So hört es sich also an, wenn man „die Besten der Guten“ zu Wort kommen lässt. Die auch schon vom äußeren Erscheinungsbild klar als links-feministisch zu erkennende und von Italiens Innenminister Salvini als „privilegierte Kommunistin“ bezeichnete Person kann sich demnach sicher sein, ein breites mediales Gehör für ihre vermeintlich hehren Anliegen zu finden. Kritisch hinterfragt wird hierbei natürlich nicht.

Ob diese Ansichten nun realistisch, oder maßlos überzogen sind, bestimmen zwischenzeitlich ohnehin die zumeist grüngesinnten Wort – und Meinungsführer im Lande. Flankiert von gefühlsduseligen Großstadt-Hipstern, linksautoritären Flintenweibern, sowie diversen Fernsehclowns.

Größenwahn im Endstadium

Diese Sozial-Ideologen entscheiden dann im Kollektiv mit einer nahezu vollständig der Welt entrückten Politiker-Kaste über den weiteren Fortbestand unserer Heimat. Ohne die „hier-schon-immer-lebenden“ Bürger auch nur einmal zu fragen, wohlgemerkt. Obgleich die muslimische Besiedelung im Westen Deutschlands schon heute neue Maßstäbe setzt.

Diese hemmungslose Lust am eigenen Untergang, der gnadenlose Selbsthass – plus die geradezu wahnhafte Vorstellung, die Welt im Alleingang zu retten und derlei mehr, tragen hierzulande schon mehr als pathologische Züge. Es scheint fast so, als gäbe es in exponierter gesellschaftlicher Position keine denkfähigen Menschen mehr. Sondern nur noch naiv-militante „Ponyhof-Ideologen“, vom Schlage einer Frau Rackete.

Deutschland als EPI-Zentrum realitätsferner, europäischer Politik

Wer in der Selbstopferung des Westens den Schlüssel zur Lösung aller aktuellen Migrationsfragen sieht, der ist ganz offensichtlich vom Größenwahn beseelt und von allen guten Geistern verlassen. Und die bekannte moralisch intonierte „Verpflichtungsnorm“, die den Bürgern gerade aufgezwungen wird, ist im Grunde nichts anderes, als eine neue Form des Totalitarismus. Die europäischen Neo-Sozialisten stehen dank der guten medialen Vernetzung kurz davor, mit ihren globalen Siedlungsexperimenten einen Weltenbrand und Verteilungskriege ungeahnter Größe zu entfachen.

Eine rührend-dümmliche Weltsicht

Bekannt ist; die synchronisierte linke Denke lässt zumindest hierzulande keinen weiteren Ermessensspielraum mehr zu. Es wird nur noch in ganz großen Zusammenhängen geurteilt. Sowohl beim „Klima“, als auch bei den „Flüchtlingen“. Alles darunter spielt keine Rolle mehr. Jede persönliche Individualität sowie alle bürgerlichen Freiheiten werden dadurch wird in den Boden gehämmert und jede oppositionelle Meinung zu diesem Irrsinn einfach als rechtsradikal stigmatisiert.

Nichtsdestotrotz wählt sich eine gehorsame und wohlmeinende Bevölkerungsmehrheit in ihrer fatalen Unbedarftheit in den eigenen Untergang. Historisch gesehen ein einmaliger Vorgang.

Ein treffender Kommentar unter dem Welt-Artikel:

Ein gemeinsames europäisches Handeln ist wegen Deutschland nicht möglich. Es fordert als einziges europäisches Land die unbegrenzte Aufnahme von illegalen Migranten und legt somit eine mögliche europäische Agenda lahm. Hier schimpft man auf die EU, aber das eigentliche Problem sind wir.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

193 KOMMENTARE

  1. Ein verständlicher Wunsch.

    Und ich will Freibier für alle!

    Auch ein verständlicher Wunsch…
    Nur mir gönnt man keine Schlagzeilen, weil die Politik eben nicht Freibier für alle spenden will, aber sie will am liebsten alle Genpoolverbesserer und Rentensicherer der Welt .aufnehmen.

    Übrigens hat bei Focus online der Chef vom Dienst angeordnet:
    Heute Sonnenschein, also Klima Beiträge!

  2. Die im Moment laufende Politik führt in den Untergang unseres Landes, unserer Kultur, unserer Sprache, unserer Ethnie, unserer Traditionen, unserer Wert.

    Wenn wir diesen Untergang nicht wollen, dann müssen wir den Täter*innen mit aller Macht die Macht aus den Händen winden.

    Nicht die Musel-Migranten, nicht die Neger sind die Täter. Sondern linksgrüne Verbrecher*innen wie diese „Kapitänin“, wie Merkel, Gabriel, Seehofer, Roth, Habeck (der ist aber nocht nicht Täter*in, der wird erst richtig Täter*in werden), DieMisere, Steinmeier, u.v.a.m.

    Die gesamte GRÜNE Partei (als geistige Brandstifter, als Täter*innen) ist der geistig hauptschuldige Brandstifter.

    Und natürlich die Restles, die Medientäter*innen, die Hayalis, die ganze Dressur-Meschpoke.

    Denen allen müssen wir den geistigen Krieg erklären. Umfassend. Knallhart.

    Wenn wir noch eine gewaltfreie Chance haben wollen, unser Land und unsere Kinder zu retten.

  3. USA-BRD: Eine Welt von Kontrasten.

    Deutschland 2018: Die Islamisierung wird mittels Umvolkung („forced migration“) gnadenlos vorangetrieben. Bürger mit 2000 Jahren alten Wurzeln in ihrer Scholle, die dagegen protestieren wird von der Nomenklatura vorgehalten:
    „Und wer diese Werte nicht vertritt, der kann jederzeit dieses Land verlassen, wenn er nicht einverstanden ist.“

    USA 2019: Das Staatsoberhaupt rügt die dortige anti-amerikanische Islamisierer scharf und fordert sie auf eventuell ins Land ihrer Wurzel zurück zu kehren um dort Trümmerfrau zu spielen.

    Das deutsche Staatsoberhaupt nannte das US-Staatsoberhaupt ob seiner Politik einen „Hassprediger“ und das „Ungeheuer des Nationalismus“ im Weissen Haus.

  4. Genau passend zur gefährlichen Denkweise dieser Kommunistin Rackete:
    „Wir können es uns ausmalen. Offenbar kann der Sozialismus nicht real existieren, ohne die Wirtschaft zu ruinieren und Furcht und Schrecken zu verbreiten. Zumindest was die Zahl der Opfer seiner Experimente an der Menschheit betrifft, hat das Gespenst des Kommunismus die Weltspitze erklommen.“

    Antifaschismus – Der dreist verlogene aber höchsterfolgreiche Versuch der SED – Linken ihre kriminelle Vergangenheit schön zu reden
    https://vera-lengsfeld.de/2019/07/15/antifaschismus-der-dreist-verlogene-aber-hoechsterfolgreiche-versuch-der-sed-linken-ihre-kriminelle-vergangenheit-schoen-zu-reden/

  5. Jakob Augstein redet in seinem Twitter von einem neuen „Schmelztiegel“, in dem Menschen aus Europa, den Nahen Osten und Afrika gemeinsam eine neue Nation erschaffen“. Rassistischer geht’s nun wirklich nicht mehr. Die Abschaffung der Nationalstaaten bedeutet das. Nur: Wie soll diese „neue Nation“ heißen?

  6. Der Hype! Der Hype!
    LinksGrüne Allmachtsfantasien auf Kosten des kollektivschuldigen, deutschen Abgabenkollaterals !

  7. Hoffentlich spricht das italienische Gericht dieses kranke Gehirn schuldig und sie wird für ein Paar Jahre weggesperrt um darüber nachzudenken was sie da schwafelt.

  8. Die europäische Rechte + EUdSSR- Sozialdemokraten haben die Groko in Berlin am Gurgel, bitte feste zudrücken!

    Die Dynamik, die sich in der Causa vd. Leyen nach einem Nein der SPD-Europaabgeordneten einstellt, will keiner in der CDU vorhersagen. Dass man – eigentlich – dann aus der Koalition aussteigen müsse, wird längst in der Union intern ausgesprochen.
    Besonders peinlich wurde es, als die Berliner SPD-Parteiführung sich von einem Papier ihrer Europaparlamentarier distanzieren musste, in dem vd Leyen als politisch unfähig bloßgestellt wird. Die darin aufgezeigten Defizite von der „Gorch Fock“-Affäre bis zum Beraterskandal stimmen inhaltlich, berücksichtigen noch nicht einmal die Tatsache dass auf europäischer Ebene die Achse Macron-vd Leyen den Franzosen dagegen – unter Preisgabe deutscher Interessen – viele Wünsche erfüllen muss .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article196897519/Mit-der-Ablehnung-Ursula-von-der-Leyens-gefaehrdet-die-SPD-die-GroKo.html

  9. Historische Verantwortung ??
    Da kann Frau Rucola gleich mit gutem Beispiel voran gehen !!
    Papa hat doch so viel Geld !

  10. Und natürlich wieder dieses Argument von der kolonialen Ausbeutung durch die Europäer!

    Mädel, das ist ein Hauptbestandteil der Menschheitsgeschichte, dass es stärkere, klügere und höherwertigere Kulturen gibt, in denen die Menschen besser leben. Und letztendlich sind aufgrund dieser Tatsache auch immer wieder schwächere Kulturen untergegangen, weil es eben auch diese Konkurrenzsituation gibt.

    Als kluger und gebildeter Mensch würde ich deshalb dieses Argument doch NIE bringen!

  11. Forscher 16. Juli 2019 at 08:18
    Jakob Augstein redet in seinem Twitter von einem neuen „Schmelztiegel“, in dem Menschen aus Europa, den Nahen Osten und Afrika gemeinsam eine neue Nation erschaffen“. Rassistischer geht’s nun wirklich nicht mehr. Die Abschaffung der Nationalstaaten bedeutet das. Nur: Wie soll diese „neue Nation“ heißen?
    ————
    Shithole?

  12. Manchmal werden auch irreale Wünsche Realität.

    Ich habe mal vor vielen Jahren, als die Rettung der vielen Klimaflüchtlinge noch kein Thema war, geschrieben : „jedem Neger seinen Flachbildschirm!“

    Okay damals waren Flachbildschirme noch teurer, aber heute hat sich diese Forderung in dem ehemaligen Rechtsstaat Deutschland längst erfüllt. Ich bin absolut sicher, dass jeder Neger Zugang zu einem vom Steuerzahler geschenkten Flachbildschirm hat. Natürlich verbreitet er die Fotos davon in seiner Heimat… „Seht her!“

  13. Wenn Carola Rackete das selbst bezahlt und sich für diese „Flüchtlinge“ als alleiniges Mord-, Überfall- und Vergewaltigungsopfer zur Verfügung stellt, dann wäre das kein Problem.

    Aber Carola Rackete will, dass wir die Kosten und den Schaden übernehmen und sie fährt lustig von obskuren Vereinigungen finanziert als Heldin über das Mittelmeer und heimst sich die unverdienten Lorbeeren für ihr schändliches Tun ein.

    Darum: Carola Rackete zur Nachhilfe für ein paar Monate nach Libyen und die Herkunftsländer der „Flüchtlinge“ schicken oder zu ihren Kumpels, den Schleppern.

  14. Das war von Anfang an die moralische Agenda der deutschen Behörden und der Schlepperorganisatoren

    SEA-EYE,
    SEA-WATCH,
    SEA-HOFER.

  15. Afrika wächst jeden TAG um 100.000 Menschen, also im Jahr um rund 36 Millionen. Das ist eigentlch alles was man zu diesem Thema wissen muß. Angenommen die 36 Millionen würden hier aufgenommen – und das Land damit restlos zerstört- dann wäre innerhalb der nächsten 10 Tagen eines weiteren Jahres wieder 1 Million auf der Matte. Und so weiter und so fort. Game over.

  16. Und da haben wir dann keine Wahl mehr und können nicht einfach sagen, dass wir die Menschen nicht wollen.“

    Doch, können wir. Und wie wir das können.

  17. @ Marnix 08:12
    Richtig!
    Wenn zwei Leute wortwörtlich das gleiche sagen, ist der eine der Hassprediger und der andere der Gutmensch!
    Wahrscheinlich liegt es an meinem IQ, dass ich das nicht verstehe.

    Hoffentlich lebe ich noch lang genug, um noch mitzuerleben, wie Baerbock, Roth, und all die anderen mit dem von meinem deutlich abweichenden IQ gezwungen werden, Kopftuch und später dann den Ganzkörperschleier zu tragen. Dann ist es Zeit für mich, mich tot zu lachen!

  18. „Diese hemmungslose Lust am eigenen Untergang, der gnadenlose Selbsthass“

    Nichts davon trifft auf die zu. Denn korruptes Gesindel macht sich immer dann vom Acker, wenn es brenzlig wird. Dafür ist denen die eigene Haut dann doch zu kostbar und wertvoll. Die wollen selbstverständlich das an einem ruhigen, sicheren Örtchen genießen, was sie sich „hart erarbeitet“ und „verdient“ haben“.

  19. Wohin flüchten wir weißen Europäer?
    .
    Wenn es durch die Hitze zu massiven Ernteausfällen kommt, Wasser wird knapp…
    .
    WIE sollen dann Millionen unnützer Neger und Musels in Europa ernährt werden?
    .
    Es wird dann zu massiven Verteilungskämpfen kommen. Jeder Tag wird ein Überlebenskampf gegen die Fremden. Viele schwache weiße Europäer werden dann gegen diese Eindringlinge keine Überlebenschance haben..
    .
    Wenn es unerträglich heiß wird, wohin flüchten wir weiße Europäer?
    .
    Das ist dieser Rukula Rakete aber egal, Hauptsache sie ist die Heilige..
    .
    +++++++++++++++++++++++++
    .
    Schweizer Forscher alarmiert
    .
    Klimawandel-Prognose:
    .
    Berlin wird so heiß wie Australien, Italien-Sommer für Hamburg

    .
    In 30 Jahren wird das Klima in Berlin vergleichbar sein mit dem in Canberra, das von London mit dem von Barcelona. Zu diesem Schluss kommen Forscher der ETH-Zürich in einer neuen Analyse. Sie haben für mehr als 500 Großstädte das zukünftige Klima prognostiziert – darunter auch für einige deutsche.

    .
    https://www.focus.de/wissen/klima/schweizer-forscher-alarmiert-klimawandel-prognose-berlin-wird-so-heiss-wie-australien-italien-sommer-fuer-hamburg_id_10921733.html
    .
    .
    DESHALB: Grenzschutz ist das wichtigste für Europa.. sonst gibt es bald einen brutalen Überlebenskampf und Verteilungskämpfe.

  20. Dieser Kommentareinschub:
    „Die sich in diesem Kontext stellende Frage, warum die an Libyen angrenzenden und ausgesprochen reichen Öl-Staaten, wie beispielsweise Saudi-Arabien, keinen einzigen „Schutzsucher“ aufnehmen, wurde natürlich nicht thematisiert.“
    sollte laut und deutlich an diese Staaten gerichtet werden. Es sind größtenteils Flüchtlinge muslimischen Glaubens, was diese Staaten „moralisch“ verpflichten würde, ihre „Brüder und Schwestern“ aufzunehmen.
    Was man noch sagen muß – jawohl, Jordanien, Libanon und Türkei nahmen in der Tat sehr viele Flüchtlinge auf, allerdings gibt es dort keine Sozialleistungen für die Leute, außer vielleicht in der Türkei. Die Leute werden lediglich „verwahrt“ – da ist nix mit Arbeitsgenehmigung, Schutz bei Übergriffen gibt es auch nicht. Es ist schon verwunderlich, dass Muslime so wenig für ihre Glaubensgeschwister tun.

  21. V.d. Leyens Pension wird nach meiner überschlägigen Berechnung ca. 8000 Euro betragen.

    „Besonders großzügig sind die Ruhegehaltsregelungen gefasst. Wer mindestens vier Jahre lang Bundesminister war, kann sich über eine Pension von knapp 4.500 Euro pro Monat freuen. Mit jedem weiteren Jahr als Regierungsmitglied steigt die Pension um weitere 388 Euro monatlich bis maximal 11.662 Euro. Für Bundesminister gilt die gleiche Regelaltersgrenze wie für Bundesbeamte, also die schrittweise Anhebung auf 67. Doch können ehemalige Bundesminister unter Umständen schon mit 60 ihr Ruhegehalt in Anspruch nehmen.“
    https://www.steuerzahler.de/aktion-position/politikfinanzierung/bundesminister/?L=0

  22. Da kommt einem doch schon wieder das Frühstück hoch….

    Kann mir mal einer sagen, welchem hochqualifizierten Job die Abdallas und Mohammetts nachgehen und welche Benefits außer dem voll eingerichteten Zimmer und der Gemeinschaftsküche noch zur Bespaßung dieser Minderqualifizierten vorhanden ist!

    Wären sie tatsächlich so gebildet, kämen sie in einem Beruf mit viel mehr monatlichem Einkommen „mit Kußhand“ unter!
    So buttern wir Steuerzahler für dies Typen Tag für Tag zu!

    Nichtskönner und Jammerlappen!

    „Neustadt verlangt von Flüchtlingen 622 Euro für zwölf Quadratmeter

    Die Stadt Neustadt stellt Flüchtlingen, die selbst Geld verdienen, die Kosten für die Unterkunft in Rechnung. Ein Zwölf-Quadratmeter-Zimmer kostet mehr als 620 Euro pro Monat. Der Flüchtlingsrat spricht von Wucher – hohe Gebühren gefährdeten die Integration.

    Bakir Abdullah zeigt sein Zimmer in der Flüchtlingsunterkunft Bunsenstraße. Für die 12 Quadratmeter mit Gemeinschaftsküche soll er 622,45 Euro monatlich zahlen.

    Neustadt
    Sie sind jung, gebildet – und frustriert. Nach einigen Jahren in Neustadt haben Bakir Abdullah, Abdullah Safia, Mohammed Youz Bashi, Maruan Saedo, Mohammed Hilal und Moheb Alrefat recht gut Deutsch gelernt, einige der Flüchtlinge haben auch schon Arbeit gefunden. Doch die Freude über das eigene Einkommen…“

    https://www.haz.de/Umland/Neustadt/Neustadt-Rechnung-von-der-Stadt-Zwoelf-Quadratmeter-fuer-622-Euro

  23. Klar doch Frau Rackete. Afrika kommt nach Deutschland, Deutschland geht nach Afrika. Ich will auch so vieles…..

  24. „Ihrer Ansicht nach käme Deutschland, aufgrund seiner historischen Verantwortung während der Kolonisation Afrikas, eine Vorreiterrolle bei dessen Rettung zu.“

    Die Rackete redet die Kolonisation nicht nur Deutschlands sondern Europas durch Neger das Wort. Wenn die Neger dabei so wie die Weissen in Suid-Afrika oder Süd-Rhodesien Wohlstand und Infrastruktur schaffen würden, wäre das noch Nachvollziehbar. In bis zu 75 Jahren der „selbstbestimmten“ Neger-Souveränität haben sie Afrika aber in einen Trümmerhaufen verwandelt oder sind auf dem Wege dorthin. Völkermord ist dort an der Tagesordnung, der Gerichtshof im Haag (NL) verdient mit der Strafverfolgung sein tägliches Brot. Die Vorstufe dieses Wahnsinns erleben wir täglich mit zur Schaustellung ihrer Geschlechtsteile bis zu öffentlichen Messerungen. Solche Zustände billigend zu fordern, zu fördern und in Kauf zu nehmen ist Beihilfe zu diesen Untaten und gehört entsprechend geahndet. Wehret den Anfängen!

  25. Völlige linksblöde Verblendung gekoppelt mit Arroganz. Aber na klar, wenn da für diese Sch…. gespendet wird und es Medaillen hagelt, wird man überheblich.

  26. Zumindest Herrn Jakob Augstein kann ich aus der Praxis berichten:

    Als langjähriger Spiegel Leser und Spiegel Abonnent kann ich sagen. Ein Leben ohne Spiegel ist möglich. Hat man das Käseblatt erst mal durch, fragt man sich, warum man es je gelesen hat.

    Vielleicht braucht man Herz dazu um den Spiegel zu mögen, Verstand braucht man sicher nicht.

  27. Ein etwas anderer Blick, man hört und sieht nichts von Japan. (aber die haben ja auch keine Nazi-Zeit gehabt, haben nie Kolonialuntaten begangen! 😀 😀 😀 )

    FUNDSTÜCK

    Nachrichten aus einem anderen Universum. Meanwhile in Japan: 20.000 Asylanträge gestellt. 20 angenommen. Na und? Obligate 0,1% halt. Die jährlichen 0,15 Mrd. Euro an die Schnorrer vom UNHCR überwiesen und Pressemitteilung geschrieben. Irgendwas mit „Frieden schaffen bzw. sichern zu wollen und Infrakstrukturprojekte in den Fluchtländern finanzieren“-blablafasel, erledigt. Wieder ein Jahr Ruhe vor all diesen Strickliesln und Heulsusen. None of our business.

    Wie? Machetenschlitzereien, Genitalverstümmelungen, Antänzer, Massenvergewaltigungen, Kinderehen, Ehrenmorde, Bombenanschläge, Axtmörder oder Car Ramming Attacks? Nie gehört. Arbeitslosenrate? 2,4%. Lebenserwartung? Höchste der Welt. Seenotrettungen? Null.

    Gehen dafür neuerdings wieder auf, haha, Walfang. Grüne? Klar, 0 Sitze im Parlament. Deutschland? „Shoganai“ würd so einer vielleicht sagen – „kann man nix machen“. Aus Höflichkeit.

    Denkt sich in Wahrheit „gut, dass da zwei Ozeane dazwischen sind. Endete beim letzten Mal in Nagasaki. Deutsche Asylanträge werden abgelehnt!“. Und geht arbeiten.

  28. @ PiPilot 16. Juli 2019 at 08:34

    Das war von Anfang an die moralische Agenda der deutschen Behörden und der Schlepperorganisatoren

    SEA-EYE,
    SEA-WATCH,
    SEA-HOFER.

    Stimmt auffallend. Dieses NWO-Gesindel zieht an einem Strang, über Merkel, Seehofer und Augstein bis zur Rakete. Die wollen die Flutung Deutschlands und damit die restlose Zerstörung dessen, was uns lieb und wertvoll ist. Nur über meine Leiche.

  29. Die einzigen Normalen in Europa sind die VISEGRAD-Staaten..
    .
    Warum sollten die kleinen VISEGRAD-Staaten Millionen Neger und Musels aus Afrika aufnehmen und ihre Länder freiwillig zerstören und ihre Bevölkerung in Lebensgefahr bringen.. ?
    .
    Das wäre doch Selbtsmord und niemandem wäre geholfen.
    .
    Warum ist der Westen schon so degenriert und will sich freiwillig zerstören?

  30. In 30 Jahren wird das Klima in Berlin vergleichbar sein mit dem in Canberra, das von London mit dem von Barcelona. Zu diesem Schluss kommen Forscher der ETH-Zürich in einer neuen Analyse.

    Das ist so unendlich absurd! Alarmisten-Idioten, die sich wichtig machen und fett Fördermittel abgreifen wollen. Ich fürchte, dass in 30 Jahren das Klima in Berlin eher mit dem in Ulan Bator vergleichbar sein wird.

    https://www.welt.de/reise/gallery13861209/Die-10-kaeltesten-Hauptstaedte-der-Welt.html

  31. Angenommen, Die EU gerät in kriegerischen Konflikt mit der Türkei was derzeit nicht unwahrscheinlich ist ,da Türkei vorhat, im EU Hoheitsgebiet nach Öl zu bohren. Natürlich wird dieser Konflikt nach Deutschland getragen. Wer wird den Türk-deurschen dann Parole bieten können? Die wehrlosen verweichlichten Deutsche nicht. Aber afrikanische Söldner. Und dann?!

  32. Rackete ist angeblich wegen massiver Bedrohung untergetaucht.

    Auch die Künstlerin Julietta-Ruth Fix die kürzlich einen Lokführer wegen einer Zugdurchsage in Schwierigkeiten gebracht hat, bekommt kräftig Gegenwind.

    Richtig so, zeigen was man von dem Treiben der selbsternannten Bestmenschen hält.

  33. Der Messias ist gefallen!
    .
    Die Fluggesellschaften und Passagiere (sicher auch viele Grüne dabei) scheixxen auf Greta Thunfisch. .
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Lufthansa-Chef
    .
    Mehr Flugpassagiere statt „Greta-Effekt“

    .
    Lufthansa-Chef Carsten Spohr kann keine Zurückhaltung der Kunden durch die derzeitige Klimaschutz-Debatte feststellen. Vielmehr sei das Gegenteil der Fall, sagte Spohr in einem Interview der „Neuen Züricher Zeitung am Sonntag“ auf die Frage nach einem „Greta-Effekt“. Damit wird auf die schwedische Schülerin Greta Thunberg angespielt, die mit ihren Protesten die jüngste Klimaschutzbewegung angestoßen hat. Doch Spohr erwartet für die gesamte Lufthansa-Gruppe 2019 einen Passagierzuwachs von rund vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Allerdings setze der Preiskampf dem Unternehmen zu, räumte Spohr ein.
    .
    https://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/lufthansa-carsten-spohr-sieht-keinen-greta-effekt-a-1277240.html
    .
    .
    Von wegen „Greta-Effekt“
    .
    Klima-Debatte bremst Flugbuchungen nicht

    .
    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Klima-Debatte-bremst-Flugbuchungen-nicht-article21144344.html

  34. OT
    C. FATIMA ROTH HAT VIELE (hicks) JAHRE (rülps) Türkei-Politik gemacht.
    Türkei unterbindet Ölförderung in EUdSSR-Gewässern!

    Die Türkei hat Einwände griechischer und EU-Beamten zurückgewiesen sie handle illegal, indem sie in Gewässern vor Zypern nach Gas bohrt. Das Außenministerium in Ankara kritisierte die EU-Verurteilung seiner Bemühungen, die Region für potenziell lukrative Energieressourcen zu erschließen, und erklärte, der Block könne nicht als unparteiischer Vermittler für die geteilte Insel angesehen werden.
    In einer Erklärung, die in Brüssel für Ärger sorgen wird, versprach Ankara, die Offshore-Exploration voranzutreiben, um die Rechte der türkischen Zyprioten an den natürlichen Ressourcen zu schützen.
    Die Spannungen um Kohlenwasserstoffe eskalierten drastisch, nachdem möglicherweise riesige Gasreserven vor Zypern entdeckt wurden, wo es widerstreitende Ansprüche bezüglich der Hoheitsgewässer gibt.
    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdo?an hat wiederholt internationale Ölfirmen gewarnt, die von der griechisch-zypriotischen Regierung beauftragt wurden, sich nicht an der Suche nach Unterwasserlagerstätten zu beteiligen.
    ExxonMobil, Total und Eni gehören zu den Firmen, die Lizenzen für die Suche in Blöcken rund um die Insel erhalten haben. Letztes Jahr wurden türkische Kanonenboote entsand, um den italienischen Ölkonzern Eni daran zu hindern, Bohrarbeiten durchzuführen.
    https://www.theguardian.com/world/turkey

    MIT TÜRKEN IST SCHLECHT KIRSCHEN ESSEN.
    DEUTSCHLAND SOLLTE SICH AM SCHICKSAL ZYPERNS SPIEGELN!

  35. @ Marie-Belen 16. Juli 2019 at 08:43

    Da kommt einem doch schon wieder das Frühstück hoch….

    Kann mir mal einer sagen, welchem hochqualifizierten Job die Abdallas und Mohammetts nachgehen und welche Benefits außer dem voll eingerichteten Zimmer und der Gemeinschaftsküche noch zur Bespaßung dieser Minderqualifizierten vorhanden ist!……

    Sie sind jung, gebildet – und frustriert. Nach einigen Jahren in Neustadt haben Bakir Abdullah, Abdullah Safia, Mohammed Youz Bashi, Maruan Saedo, Mohammed Hilal und Moheb Alrefat recht gut Deutsch gelernt, einige der Flüchtlinge haben auch schon Arbeit gefunden. Doch die Freude über das eigene Einkommen…“

    https://www.haz.de/Umland/Neustadt/Neustadt-Rechnung-von-der-Stadt-Zwoelf-Quadratmeter-fuer-622-Euro

    Genau, vor allem GEBILDET. Ich lach‘ mich tot! Deren Bildungshorizont dürfte sich auf die Sätze „Hasddd Du kain Respegggggd, Alddder!“ und „Isch weiß, wo dein Haus wohnt“ beschränken. Aber das ist natürlich grob unfair gegenüber den Sozialhilfeempfängern künftigen Nobelpreisträgern Bakir Abdullah, Abdullah Safia, Mohammed Youz Bashi, Maruan Saedo, Mohammed Hilal und Moheb Alrefat.

  36. Jetzt weiß ich endlich, was die Linksgrünen mit dem 3. Geschlecht meinen: Offenbar „Mannsweiber“ wie Rackete .
    Irgendwo habe ich gelesen, dass ihr REICHER Vater, Militärberater, der Offizierstochter ein Haus in Großbritannien geschnekt haben soll. Dort kann sie ja gern ein paar von „ihren Geretteten“ unterbringen und RUNDUM vollversorgen.
    Und warum steckt der Salonkommunist Jakob Augstein seine ererbten Millionen nicht in die Flüchtlingshilfe und hört auf, GEGEN DEUTSCHLAND zu kämpfen? Zahlen sollen immer die anderen. Typisch Kommunist!

  37. Drohnenpilot 9:00

    Welcher Greta (wer ❓ ) Effekt ❓

    Am Freitag mit den meisten Teilnehmern nahmen Bundesweit 300.000 Menschen ( Verblendete) teil.
    Nehmen wir einmal an es waren alles Schüler, in Deutschland gibt es 10.500.000 Schüler.
    Das heißt aufgerundet haben 2,86% aller Schüler an der Demo teilgenommen.

    Medial wird es hingestellt als seien Massen, die Mehrheit (Wir sind mehr Lüge) auf die Straße gegangen.
    Es war eine kleine Minderheit.

    So etwas nennt man Propaganda ❗

  38. AKTUELL +++ AKTUELL
    .
    .
    Der tägliche Terror durch Merkels illegale Asylanten/Ausländer..
    .
    Das Töten und andere brutalen Gräueltaten wird nie enden solange diese Bestien nicht ausgewiesen oder strengstens interniert werden.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++
    .
    Salzgitter:
    .
    Mann sticht mit Messer auf vier Frauen ein

    .
    Salzgitter. In Salzgitter hat es eine blutige Attacke gegeben. Laut Polizei und Staatsanwaltschaft hat ein Mann am frühen Samstagmorgen in der Nähe einer Shisha-Bar auf vier Frauen eingestochen.
    .
    Frau aus Salzgitter außer Lebensgefahr
    .
    Eine Frau wurde bei der Tat am frühen Samstagmorgen lebensgefährlich verletzt, eine schwer und zwei leicht. Die Frauen sind zwischen 20 und 52 Jahre alt sein. Die am schwersten verletzte Frau ist inzwischen außer Lebensgefahr, sie wurde notoperiert.
    .
    https://www.news38.de/salzgitter/article226493907/Salzgitter-Mann-sticht-mit-Messer-auf-Frauen-ein.html
    .
    .
    Merkels Asylanten/Ausländer haben unser Leben und unsere Städte zur Hölle gemacht.

  39. Während dessen ein Jubelartikel bei den FAZkes zur CO2 Steuer.
    Deutschland müsse Vorreiter Rolle übernehmen.
    Allein die Leser finden das überwiegend nicht so, selbst der Mer-Kill Fan Raak schreibt einen
    sehr schönen Kommentar.
    “ So tun als ob und den Schein wahren

    Rainhart Raack (tintangel)
    14.07.2019 – 14:17

    Wir werden gegen das Klima und seine naturbedingt fortschreitende Änderung nichts ausrichten. Aber wir können so tun als ob. Das macht einen schlanken Fuß vor der Welt. Statt uns auf die Folgen der Klimaänderung vorzubereiten – z.B. wesentlich besseren Küstenschutz, Schutz der Elbanlieger bis Hamburg und entsprechende Maßnahmen für die gesamte norddeutsche Tiefebene, Unwettervorsorge im sonstigen Binnenland, wo, wie in Hessen, regelmäßig ganze Gemeinden Land unter melden – statt uns auf das unvermeidlich Kommende einzurichten, denunzieren wir Plastiktüten und Q-Tips, ver-und behindern den innerstädtischen Verkehr, feiern gutmeinde Schulschwänzer. Mensch gegen Natur: Menschengemachte Verbote gegen natürliche Klimaänderung. So tun, als ob. Und wenns wirklich schlimm wird mit der Hitze, der Kälte, dem Wasser und überhaupt, wenn uns die Natur tatsächlich vorführt, wozu sie schon immer fähig ist, hängen wir eben weiße Bettlaken vor unsere Fenster und kapitulieren. Oder bellen den Mond an.“
    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/das-gutachten-der-wirtschaftsweisen-zur-bepreisung-von-co2-16283747.html

  40. Knapp 50 jahrehatte Deutschland Kolonien und die meisten von ihnen hätten diesen Status heute gern wieder. So schlimm kann es also mit den Deutschen nicht gewesen sein!
    Schätzungsweise 20 Jahre hatte die DDR FDJ-Jugendbrigaden cor allem in Angola und Mosambique. Sie sollten Hilfezur Selbsthilfe geben, bauten die Landwirtschaft aus, brachten die dafür benötigte Technik ins Land und bildeten die menschen aus. Kaum waren sie wegen der „Wende“ weg, wurde verkauft, was nicht niet- und nagelfest war und die Menschen schlampten weiter, wie gewohnt.
    Es ist nicht die Ausbeutung oder die Hilfe vor Ort, es ist die Mentalität der Afrikaner, daß die Verhältnisse so sind, wie sie sind.
    Selbst wenn wir alle nach Europa holen, werden sie nicht wie wir, sondern machen Europa zu Afrika.

  41. „…Ihrer Ansicht nach käme Deutschland, aufgrund seiner historischen Verantwortung während der Kolonisation Afrikas, eine Vorreiterrolle bei dessen Rettung zu.. “

    xxxxxxx

    Häh? Deutschlands Kolonisationsgeschichte liegt 100 Jahre zurück und die Flüchtlinge kommen jetzt erst?
    Wären die afrikanischen Staaten ohne Kolonisation durch verschiedene europäische Staaten zivilisatorisch weiter als jetzt und somit beschädigt?
    Sind nur Biodeutsche historisch verantwortlich für etwas vor ihrer Geburt oder auch die Millionen mit Migrationshintergrund plus deutschem Pass?

  42. https://www.welt.de/

    Gleich 5 von der Leyen Artikel ganz oben auf der Startseite. Nicht einer handelt von ihren Glanzleistungen in der Vergangenheit. Als hätte es diese Jahre überhaupt nicht gegeben. DAs ist nur noch ein Witz.

  43. @ ghazawat 16. Juli 2019 at 08:11

    Übrigens hat bei Focus online der Chef vom Dienst angeordnet:
    Heute Sonnenschein, also Klima Beiträge!

    Diese Merkel-Masturbations-Blätter und -Portale wie FOCUS und WELT ignoriere ich ab sofort komplett und schenke denen keine Clicks mehr.

    Und von wegen Sonnenschein – zumindest nicht hier im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis. Da war der ganze Juli bisher nur grau in grau. Kein Sonnenstrahl dringt durch. Gestern wieder maximal 16 Grad. Wollte um 20 Uhr noch ’ne Runde Mountainbike fahren, doch da waren es nur noch 13 Grad und ein eisiger Wind. Bin nach 5 Minuten zurückgekehrt und hatte keine Lust mehr. Ein Sommer soll das sein?

  44. Zitat: Forscher
    -Die Abschaffung der Nationalstaaten bedeutet das. Nur: Wie soll diese „neue Nation“ heißen?-

    Diese neue Nation wird es nicht geben. Das würde ein einziger Bolzplatz werden , wo sich die verschiedenen zwangsweise zusammengepferchten Kulturen einander umbringen .
    Die visiönäre neue Nation ,wird niemals eine interne Ordnung herstellen können.
    Anarchie wird herrschen und zwar für eine sehr lange Epoche.

  45. OT
    Propaganda gegen die Bergleute, welche im NRW Landtag protestierten.
    Angeblich haben sich Provokateure unter die Bergleute gemischt, will die RAG anhand der Videoaufnahmen festgestellt haben.

    Der Eklat um lautstark protestierende Bergleute im Düsseldorfer Landtag könnte eine überraschende Wende nehmen: Laut Bergbaukonzern RAG waren unter den rund 100 Männern auf der Besuchertribüne offenbar mehrere „falsche“ Bergleute.

    „Da waren einige dabei, die waren nicht von uns“, sagte ein RAG-Sprecher am Samstag (13.07.2019). Offenbar seien dort Männer in „Bergmannsklamotten geschlüpft“, so der Sprecher. Die „Westfälischen Nachrichten“ hatten zuvor darüber berichtet.

    Dem RAG-Sprecher zufolge hatte sich der Betriebsrat Videomaterial der Proteste im Landtag angeschaut und festgestellt, dass mehrere fremde Gesichter unter den Bergleuten zu sehen waren. Der Konzern will nach WDR-Informationen vom Montag (15.07.2019) jetzt prüfen, ob und wie er gegen die „falschen Bergleute“ vorgehen kann.“
    https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/falsche-bergleute-landtag-100.html

  46. Dieser Rackete jetzt noch einen Heiligenschein per Photoshop verpassen und das Bild käme in die „gesteuerten“ Medien.
    Framing geht anders. Es gibt von der Alten auch Bilder die Ekel erzeugen, nehmt doch diese. Der Widerstand ist mal wieder viel zu zahm.

    tsweller

  47. ZITAT Jacob Augstein
    „…Ein neuer „Schmelztiegel“, in dem Menschen aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika gemeinsam eine neue Nation erschaffen.
    ZITAT ENDE

    Vielleicht sollte sich der feine Herr Augstein mal wenigstens aus Versehen
    Resolution 260 A (III), Vereinte Nationen
    anschauen.
    In der Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes bezeichnen die Vereinten Nationen die Massenüberfremdung eines Volkes als Genozid.

    Nun, da der feine Herr Augstein diese Kleinigkeit in einem weiteren Anfall seines überhöhten Intelekts aus den Augen verloren hat, möge man ihn das vielleicht noch mal verzeihen.
    Immerhin kann das bei einem so unermesslich weiten Horizont der Buntheit schon mal passieren, nicht wahr?-

    Hier ein Lesetip aus PiNews:

    http://www.pi-news.net/2018/03/vereinte-nationen-ueberfremdung-ist-voelkermord/

    Vielleicht sollte der feine Herr Augstein sich das mal anschauen, bevor er einen Völkermord weiter so übergrell huldigt-

  48. „…Ihrer Ansicht nach käme Deutschland, aufgrund seiner historischen Verantwortung während der Kolonisation Afrikas, eine Vorreiterrolle bei dessen Rettung zu.. “

    xxxxxxx

    Häh? Deutschlands Kolonisationsgeschichte liegt 100 Jahre zurück und die Flüchtlinge kommen jetzt erst?

    Zudem war unsere Kolonialgeschichte ein Klacks gemessen an der von England, Frankreich, Spanien oder Portugal. Wir waren damals die Letzten, die zu spät Gekommenen, und wollen heute um jeden Preis die Ersten und Besten sein. Das ist kein gesundes Maß, es ist wahnhaft, abartig und krank.

  49. OT
    Brrrr, ist das wieder kalt heute morgen,
    ich zitter schon am ganzen Körper……..

    Nein, im Ernst , hier im Norden haben wir seit über 2 Wochen keinen Sommer mehr, da muss man wirklich schon an das gute alte Rudi Carell Lied denken: „Wann wird es wieder richtig Sommer, so wie es früher einmal war…“
    Dafür wieder leichter Regen, ist zumindest gut für die Pflanzen.
    Der Mais wächst wie verrückt, da kann man bei zugucken…..
    Hoffentlich meckern die Bauer jetzt nicht wieder, das es zu kalt und zu nass ist.

  50. OT
    Denkt rechtzeitig daran, Heizöl zu bestellen, der Preis ist im Moment sehr günstig,
    und bald kommt die CO2 Steuer, also fix den Tank noch mal Randvoll machen…..

  51. …kleiner Seitenhieb auf die Grünen*innen:

    Frau Annalena Baerbock erklärte am 07.06.2019 im Bundestag anlässlich der Bundestagsdebatte zum Asylrecht, dass ein Asylant aus Afanistan ohne Arbeit nicht am gesellschaftlichen Leben teilhaben kann.
    Nun, das ist doch mal eine interessante These.
    Wir erinnern uns:
    Ein Asylant empfängt Harz 4, plus €150,- „Taschengeld“.
    Nun stellt sich natürlich die Frage, wie es mit der „Teilhabe“ von
    Harz 4-Empfängern bestellt ist, die nicht in Afganistan geboren sind-
    Ich tippe mal, dass die feine
    Grande Dame der übergrellen Hypermoral Ihre deutschen Landsleute in diesem weiteren Moment des überspitzten grünen Intelekts aus den Blick verloren hat.
    Bei ihrem so unermesslich weiten Horizont kann das ja mal vorkommen. 😉

    https://youtu.be/oSMyOt0yaCE
    …bei Minute 4

  52. „Ich habe eine weiße Hautfarbe, ich bin in ein reiches Land geboren worden, ich habe den richtigen Reisepass, ich durfte drei Universitäten besuchen und hatte mit 23 Jahren meinen Abschluss. Ich spüre eine moralische Verpflichtung, denjenigen Menschen zu helfen, die nicht meine Voraussetzungen hatten.“
    Im Juli 2019 forderte sie in einem Interview die Aufnahme aller in Libyen befindlichen Flüchtlinge durch Europa und begründete dies unter anderem mit der aus der Kolonialzeit erwachsenen Verantwortung Europas und der Klimakrise.“

    (wikip)

  53. @ Tolkewitzer 16. Juli 2019 at 09:17

    Knapp 50 jahrehatte Deutschland Kolonien und die meisten von ihnen hätten diesen Status heute gern wieder. So schlimm kann es also mit den Deutschen nicht gewesen sein!
    Schätzungsweise 20 Jahre hatte die DDR FDJ-Jugendbrigaden cor allem in Angola und Mosambique. Sie sollten Hilfezur Selbsthilfe geben, bauten die Landwirtschaft aus, brachten die dafür benötigte Technik ins Land und bildeten die menschen aus. Kaum waren sie wegen der „Wende“ weg, wurde verkauft, was nicht niet- und nagelfest war und die Menschen schlampten weiter, wie gewohnt.
    Es ist nicht die Ausbeutung oder die Hilfe vor Ort, es ist die Mentalität der Afrikaner, daß die Verhältnisse so sind, wie sie sind.
    Selbst wenn wir alle nach Europa holen, werden sie nicht wie wir, sondern machen Europa zu Afrika.

    Das ist alles so unendlich wahr und richtig, lieber Tolkewitzer, aber bringen sie das mal in die Hirne linksdrehender Gutmenschen mit ihren fehlgeschalteten Synapsen.

  54. Tolkewitzer 16. Juli 2019 at 09:17

    Schätzungsweise 20 Jahre hatte die DDR FDJ-Jugendbrigaden cor allem in Angola und Mosambique. Sie sollten Hilfezur Selbsthilfe geben, bauten die Landwirtschaft aus, brachten die dafür benötigte Technik ins Land und bildeten die menschen aus. Kaum waren sie wegen der „Wende“ weg, wurde verkauft, was nicht niet- und nagelfest war und die Menschen schlampten weiter, wie gewohnt.
    *******************************************************************
    Kann ich bestätigen. Ein Bekannter hat auch irgendwo in einem dieser Shit-Hole Länder eine teuere Maschine aufgebaut. Dann brauchte ein Eingeborener einen Schlauch ( Wert vielleicht 5,-€) und baute den einfach von der Maschine ab. Resultat: Maschine komplett unbrauchbar.

  55. Wo oft läßt sich der Schlafmichel noch vergackeiern?

    „MIGRATIONSPOLITIK MIT KLIMAVERSTÄRKER

    Die Refugees-Welcome-Front strebt aus der Defensive

    Nachdem die Verfechter einer liberalen Migrationspolitik durch Wahlerfolge der AfD und offenkundiger Integrationsprobleme seit 2016 in die Defensive geraten sind, starten sie in Gestalt von Carola Rackete einen erneuten Versuch, ihrer „identitätslinken Läuterungsagenda“ zum Durchbruch zu verhelfen.“

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/migrationspolitik-die-refugees-welcome-front-strebt-aus-der-defensive/

  56. @ lorbas 16. Juli 2019 at 09:28

    Es gab noch NIE einen Schmelztiegel der funktioniert hat.
    Noch NIE ?

    Was führt Augstein im Schilde ?

    Nicht Gutes jedenfalls. Es ist so wie Sie schreiben, Schmelztiegel bedeuten Blut, Schmerz, Leid und Tränen für die, die darin leben müssen. Das Brutalste, was es gibt. Aber das kann sich dieser mit so vielen Millionen gepamperte Berufssohn, der noch nie echte, existenzielle Probleme hat lösen müssen und der nicht von mürrischen, fetten Migrantenweibern an der Supermarktkasse weggedrängt wird, gar nicht vorstellen. Der muss seinen Alltag mit den „Neubürgern“ nicht aushandeln. Für den ist das alles ein geiles Spiel, doch andere müssen die Köpfe hinhalten für seine Schmelztiegel-Fantasien.

    Gerade weil es eben das krasse Gegenteil eines Schmelztiegels ist, nämlich weil die da leben, die schon immer da leben, ist es hier im ländlichen Bereich in Nordhessen noch lebens- und liebenswert. Der Mensch braucht das Vertraute und Verlässlichkeit sowie ein Sicherheitsgefühl zur Lebensqualität. In einer deutschen Großstadt möchte ich nicht mehr leben, die sind alle bereits viel zu sehr Schmelztiegel.

  57. RechtsGut 16. Juli 2019 at 08:12

    Aus ‚Müssen-Wunschdenken‘ muß Handeln werden.
    Aus Tastatur- Helden müssen Helden werden.

    Lützows wilde verwegene Jagd die Zweite.

  58. Tolkewitzer 16. Juli 2019 at 09:17

    Knapp 50 jahrehatte Deutschland Kolonien und die meisten von ihnen hätten diesen Status heute gern wieder. So schlimm kann es also mit den Deutschen nicht gewesen sein!
    Schätzungsweise 20 Jahre hatte die DDR FDJ-Jugendbrigaden cor allem in Angola und Mosambique. Sie sollten Hilfezur Selbsthilfe geben, bauten die Landwirtschaft aus, brachten die dafür benötigte Technik ins Land und bildeten die menschen aus. Kaum waren sie wegen der „Wende“ weg, wurde verkauft, was nicht niet- und nagelfest war und die Menschen schlampten weiter, wie gewohnt.
    Es ist nicht die Ausbeutung oder die Hilfe vor Ort, es ist die Mentalität der Afrikaner, daß die Verhältnisse so sind, wie sie sind.
    Selbst wenn wir alle nach Europa holen, werden sie nicht wie wir, sondern machen Europa zu Afrika.

    ####################

    Exakt so ist es, @Tolkwitzer! Die allerbeste, sehr erfolgreiche Entwicklungshilfe wäre – die 100%ige Schließung der Grenzen für alle Afrikaner. Ohne jede Ausnahme.

    Dann hätten wir:

    1. Ruhe in Europa (natürlich müssen alle Afrikaner wieder nach hause, egal wie „integriert“ sie hier sind. Alle nach 2015 Gekommenen!)
    2. Eine gesunde Entwicklung Afrikas. Die innerafrikanischen Kriege würden die überschüssigen jungen Männer aufbrauchen. Der Islam hätte keine Gesellschaften, die er aussaugen könnte.

    Festung Europa – für Afrika hätte das nur Vorteile.

    Allerdings müsste man gerne Rohstoffhandel und Handel mit Afrika treiben.

    Oder, was noch möglich wäre:

    3. Neokolonisation. So wie es die Chinesen machen.

    Gift für Afrika ist der Abfluss der besten Neger nach Europa. Gift ist auch für uns der Zufluss von für uns weitgehend unbrauchbaren (ungebildet, nicht lesen und schreiben können, unserer Kultur weitgehend fernen) Zuwanderern.

  59. …will sie sie im Park der Villa Sorgenfrei
    ihrer Familie stapeln oder was? Wird die
    Familie Rackete sie die nächsten 500 Jahre
    vollversorgen u. jede Verantwortung
    übernehmen? Werden die Racketes deren
    Müll entsorgen u. unsere Resourcen
    verwenden u. verschwenden?
    https://i2.wp.com/www.materialboerse.ejo.de/wp-content/uploads/2014/04/sardinendose.jpg?fit=407%2C300&ssl=1
    Deutschland ist mit Menschen vollgestopft, wie
    Ölsardinen in der Büchse. Nur noch indigen
    Deutsche sollten sich vermehren dürfen.

  60. PiPilot 16. Juli 2019 at 09:24

    ZITAT Jacob Augstein

    „…Ein neuer „Schmelztiegel“, in dem Menschen aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika gemeinsam eine neue Nation erschaffen.
    ZITAT ENDE
    .
    .
    Schmelztiegel? .. wohl eher größtes Schlachthaus!

  61. Augstein ist doch bestimmt der Erste, der weg ist, sollten die Bim.bos und Araber hier den Laden übernehmen. Den hält es keine 5 Muniten im Land.
    Dank seiner erbten Millionen hat der sicher schon irgenwo eine sicheres Plätzchen für sich eingerichtet.
    Geht das „Experiment“ schief, ist er weg, wahrscheinlich in die sicheren USA.

  62. wanda 16. Juli 2019 at 09:41

    RechtsGut 16. Juli 2019 at 08:12

    Aus ‚Müssen-Wunschdenken‘ muß Handeln werden.
    Aus Tastatur- Helden müssen Helden werden.

    Lützows wilde verwegene Jagd die Zweite.
    ##################

    Das ist nicht so ohne weiteres richtig. Heute ist der HAUPTKAMPFPLATZ um die Meinungshoheit das INTERNET, die schärfste Waffe ist die TASTATUR. Die hat das Zeug, Länder zu spalten oder zu vereinen. Mit der Tastatur kann man Politik machen.

    Die LINKE lebt seit Jahrzehnten durch DAS WORT, also durch die TASTATUR.

  63. Immer wieder erstaunlich wenn solche Hirnbefreiten, mit ihrer kranken Ideologie vorgeben ein ganzes Land dazu verdonnern, die Welt zu RETTEN. Man sind eben auch zu bescheuert um sich einen Globus anzusehen, oder die Bevölkerungsdichte und Kraft eines kleinen Landes zu realisieren.

  64. In einem funktionierenden Rechtssystem würde dieser Kriminellen keine Bühne geboten und Artikel gewidmet, sondern sie würde sang- und klanglos für ein paar Jährchen im Knast verschwinden, was ihr evtl. ihr verschrobenes Hirn zurechtrücken würde.
    Dieses widerliche Subjekt ist ein Niemand, weder von irgendwelcher Relevanz, noch hat es jemals im Leben irgendwas Bedeutsames zustande gebracht. Wer ist diese kranke Hohlbirne, dass sie meint, irgendwas „fordern“ zu können?
    Wenn sie Deutschland so hasst und so geil auf Neger ist soll sie gefälligst nach Afrika auswandern und sich vor Ort „engagieren“ aber uns hier nicht mit ihren Geisteskrankheiten zur Last fallen!

  65. zarizyn 16. Juli 2019 at 09:28

    OT
    Denkt rechtzeitig daran, Heizöl zu bestellen, der Preis ist im Moment sehr günstig,
    und bald kommt die CO2 Steuer, also fix den Tank noch mal Randvoll machen…..
    ###############
    GUTE ERINNERUNG!!! DANKE!

  66. Allein die derzeit offen ausgesprochenen Kommentare und vor allem Initiativen der gesamten Deutschen „Elite“ in Richtung Zerstörung des eigenen Landes und Erpressungsversuche gegenüber den anderen europäischen Nationen stellen den letzten Beweis dafür dar, dass sämtliche Migrationswellen (auch der Wahnsinn von 2015) organisiert sind und DASS MAN JETZT WIEDER EINE WIEDERHOLUNG DURCHDRÜCKEN WILL!! Man hat es mit Schwerkriminellen zu tun, die in Deutschland die gesamte offizielle Gesellschaft (Politik, Medien, Kirchen, Verwaltung und Verfassungsschutz u.a.) infiltriert haben und nun mit Brachialgewalt ihr Todeswerk zuende bringen wollen.

  67. lorbas 16. Juli 2019 at 09:28
    Es gab noch NIE einen Schmelztiegel der funktioniert hat.
    Noch NIE ?

    Was führt Augstein im Schilde ?
    ————–
    Der ist Reichweitensprachrohr für eine Agenda, die Barbara Spectre eindeutig ausgeplaudert hat:

    https://www.youtube.com/watch?v=fI5Qhd3R8ik

    (Falls das jemand noch nicht kennen sollte)

    Bin gespannt, ob es diejenigen überleben werden, die für sich eine „leading role“ reklamieren. Man könnte da von grenzenloser Überheblichkeit und Arroganz sprechen.

  68. […]Ihrer Ansicht nach käme Deutschland, aufgrund seiner historischen Verantwortung während der Kolonisation Afrikas, eine Vorreiterrolle bei dessen Rettung zu.[…]

    Zum Einen hatte Deutschland nie Kolonien im eigentlichen Sinn wie vergleichbar zu Frankreich oder Grossbritannien und zum Zweiten war das Engagement des deutschen Kaiserreiches in den Schutzgebieten ein Segen für diese Gebiete.
    Kamerun, Togo und Namibia profitieren heute noch von ihrer Zeit als deutsche Schutzgebiete, wenn man vergleicht, was die Briten, Franzosen und Belgier dort anrichteten.

  69. Ich will aber nicht der Schmelztiegel für den Abschaum dieser Welt sein ! Dieses verrückte Weib sollte lieber nach Afrika immigrieren und dort die Neger beglücken !

  70. Ihrer Ansicht nach käme Deutschland, aufgrund seiner historischen Verantwortung während der Kolonisation Afrikas, eine Vorreiterrolle bei dessen Rettung zu.

    Ich habe mit dem Schei$$ nichts zu tun.
    Diese Zecke darf gern Afrika bei sich aufnehmen. Mir egal.

    Was mich so ankotzt: Niemand erwähnt auch nur Ansatzweise den Genozid in Südafrika an weiße Farmer. Im Gegenteil: es werden diese Halbaffen zu uns geschleust, damit sie hier mehr weiße Beute finden.

    Zum kotzen nur noch.

  71. Wir sind heute selbst Kolonie. Oder dürfen wir gegen den Willen der amerikanischen Führung handeln und entscheiden?

  72. Das_Sanfte_Lamm 16. Juli 2019 at 09:51

    […]Ihrer Ansicht nach käme Deutschland, aufgrund seiner historischen Verantwortung während der Kolonisation Afrikas, eine Vorreiterrolle bei dessen Rettung zu.[…]

    Zum Einen hatte Deutschland nie Kolonien im eigentlichen Sinn wie vergleichbar zu Frankreich oder Grossbritannien und zum Zweiten war das Engagement des deutschen Kaiserreiches in den Schutzgebieten ein Segen für diese Gebiete.
    Kamerun, Togo und Namibia profitieren heute noch von ihrer Zeit als deutsche Schutzgebiete, wenn man vergleicht, was die Briten, Franzosen und Belgier dort anrichteten.
    ***************************************************************************
    König Leopold von Belgien hatte Belgisch Kongo zu seinem Privateigentum erklärt und praktisch die ganze Bevölkerung versklavt. Auch Kinder mussten in den Plantagen schufften.
    Hatte einer sein „Soll“ nicht erfüllt, wurde ihm ein Arm oder eine Hand abgehackt.
    Aus Wiki zum Thema „Kongogräuel“:
    „Unter der Bezeichnung Kongogräuel wurde die systematische Ausplünderung des Kongo-Freistaats etwa zwischen 1888 und 1908 bekannt, als Konzessionsgesellschaften, vor allem die Société générale de Belgique, die Kautschukgewinnung mittels Sklaverei und Zwangsarbeit betrieben. Dabei kam es massenhaft zu Geiselnahmen, Tötungen, Verstümmelungen und Vergewaltigungen. Es wird geschätzt, dass acht bis zehn Millionen Kongolesen den Tod fanden, etwa die Hälfte der damaligen Bevölkerung.[1]

    Der Kongo-Freistaat war die Privatkolonie des Königs der Belgier, Leopolds II. von Sachsen-Coburg und Gotha. Hauptaktionär der Konzessionsgesellschaften war der Kongo-Freistaat, also Leopold II. selbst.

  73. RechtsGut 16. Juli 2019 at 09:17
    OT
    Eritrea-Invasor zu sieben Jahren wegen Mordversuch an Kind verurteilt.

    Sieben Jahre haben wir nun dieses xxxxxxxxx aus Eritrea als Kostgänger an der Backe.

    „Die Flüchtlingshelferin hat via ihr eigenes Kind die gerechte Strafe für ihr abartiges Tun bekommen.“

    Man kann Idioten nicht via ihre Kinder gerecht strafen.
    DIESE PERSON HAT IHR KIND GESCHLACHTOPFERT, wie die Rackete und die gesamte deutsche Nomenklature das mit uns allen vorhat. Ausschliesslich und alleine um ein verkorktes Gewissen zu befriedigen.

  74. @ RechtsGut 16. Juli 2019 at 09:41

    Die allerbeste, sehr erfolgreiche Entwicklungshilfe wäre – die 100%ige Schließung der Grenzen für alle Afrikaner. Ohne jede Ausnahme.

    Dann hätten wir:

    1. Ruhe in Europa (natürlich müssen alle Afrikaner wieder nach hause, egal wie „integriert“ sie hier sind. Alle nach 2015 Gekommenen!)
    2. Eine gesunde Entwicklung Afrikas. Die innerafrikanischen Kriege würden die überschüssigen jungen Männer aufbrauchen. Der Islam hätte keine Gesellschaften, die er aussaugen könnte.

    Exakt! Kluge Wissenschaftler und Demographieforscher wie Gunnar Heinsohn wissen das, nämlich dass das in sich geordnete, schlüssige System sind, in die man am besten gar nicht eingreift, da sie Sinn haben und dem Fortbestand der Menschheit und somit der Erde und Kontinente dienen.

    Die vielen Kriege und Stammesfehden auf den Shithole-Kontinent Afrika dienen nämlich – funktional betrachtet – nicht zuletzt dazu, die Massen überschüssiger junger Männer zu begrenzen. Die Aggressivität dieser Klientel ist nämlich auch ein Produkt der ständigen Verdrängungs-Wettbewerbe untereinander – und mit diesen Menschen importieren wir ihren Hang, sich gegenseitig zu dezimieren und andere (autochthone Europäer) gleich mit. Lasst Sie um Himmels Willen, wo sie sind!

    Wenn Rackete eine solche Neigung verspürt, unter denen zu sein, soll sie sich bitte dauerhaft in die Shitholes begeben und meinetwegen dort Brunnen bauen, aber bitte nicht bei uns. Und wenn sie nur von Schwarzen gevögelt werden will, kann sie das dort auch haben. Jedenfalls hat sie kein Recht, ihre Neigungen auf unserem Rücken auszuleben – ebensowenig wie Multimillionärssöhnchen Augstein.

  75. Carola Rackete will sofortige Aufnahme aller „Geflüchteten“ aus Libyen

    Die Carola hat ja reiche Eltern. Die können ja in ihrem Garten Zelte für all die Herren Wirtschaftsmigranten aufstellen und Carola macht dann das Dienstmädchen für sie, bis die Kohle ihrer Eltern verbraucht ist. Hat sich die dekadente Afro-Rasta-Prinzessin eigentlich jemals für Obdachlose in ihrer Region eingesetzt? Die würden vermutlich sogar wesentlich mehr Dankbarkeit zeigen.

    Das Problem unserer Zeit? Wir haben angefangen, gefährliche Spinner ernst zu nehmen und sie die Diskussion bestimmen zu lassen. Eine Parallele zur Nazizeit.

  76. Die Bundeswehr bildet Offiziere der kamerunischen Armee aus, damit die Armee die Nordgrenze gegen islam.“Boko Haram“ Terroristen aus Nigeria schützen kann.
    Also praktisch ein positiver Beitrag zum Schutz der Kameruner ( ehem. dt.Kolonie)
    Wird von unseren Lügen Medien natürlich nicht verbreitet.

  77. @ RechtsGut 16. Juli 2019 at 09:41

    Die allerbeste, sehr erfolgreiche Entwicklungshilfe wäre – die 100%ige Schließung der Grenzen für alle Afrikaner. Ohne jede Ausnahme.

    Dann hätten wir:

    1. Ruhe in Europa (natürlich müssen alle Afrikaner wieder nach hause, egal wie „integriert“ sie hier sind. Alle nach 2015 Gekommenen!)
    2. Eine gesunde Entwicklung Afrikas. Die innerafrikanischen Kriege würden die überschüssigen jungen Männer aufbrauchen. Der Islam hätte keine Gesellschaften, die er aussaugen könnte.

    Exakt! Kluge Wissenschaftler und Demographieforscher wie Gunnar Heinsohn wissen das, nämlich dass das in sich geordnete, schlüssige System sind, in die man am besten gar nicht eingreift, da sie Sinn haben und dem Fortbestand der Menschheit und somit der Erde und Kontinente dienen.

    Die vielen Kriege und Stammesfehden auf den Shithole-Kontinent Afrika dienen nämlich – funktional betrachtet – nicht zuletzt dazu, die Massen überschüssiger junger Männer zu begrenzen. Die Aggressivität dieser Klientel ist nämlich auch ein Produkt der ständigen Verdrängungs-Wettbewerbe untereinander – und mit diesen Menschen importieren wir ihren Hang, sich gegenseitig zu dezimieren und andere (autochthone Europäer) gleich mit. Lasst Sie um Himmels Willen, wo sie sind!

    Wenn Rackete eine solche Neigung verspürt, unter denen zu sein, soll sie sich bitte dauerhaft in die Shitholes begeben und meinetwegen dort Brunnen bauen, aber bitte nicht bei uns. Und wenn sie nur von Schwarzen gevögelt werden will, kann sie das dort auch haben. Jedenfalls hat sie kein Recht, ihre Neigungen auf unserem Rücken auszuleben – ebensowenig wie Multimillionärssöhnchen Augstein.

  78. zarizyn 16. Juli 2019 at 10:06
    […]
    Auch Kinder mussten in den Plantagen schufften.
    Hatte einer sein „Soll“ nicht erfüllt, wurde ihm ein Arm oder eine Hand abgehackt.
    […]

    Das Abhacken von Armen oder Händen bei Kindern unterstellte man übrigens den Deutschen im Ersten Weltkrieg – ausgerechnet in Belgien soll das massenweise geschehen sein (!).
    Dummerweise fand man in ganz Belgien kein einziges Kind mit abgehackter Hand oder mit abgehacktem Arm.

  79. zarizyn 16. Juli 2019 at 10:06

    König Leopold von Belgien hatte Belgisch Kongo zu seinem Privateigentum erklärt und praktisch die ganze Bevölkerung versklavt. Auch Kinder mussten in den Plantagen schufften.
    Hatte einer sein „Soll“ nicht erfüllt, wurde ihm ein Arm oder eine Hand abgehackt.
    Aus Wiki zum Thema „Kongogräuel“:
    „Unter der Bezeichnung Kongogräuel wurde die systematische Ausplünderung des Kongo-Freistaats etwa zwischen 1888 und 1908 bekannt, als Konzessionsgesellschaften, vor allem die Société générale de Belgique, die Kautschukgewinnung mittels Sklaverei und Zwangsarbeit betrieben. Dabei kam es massenhaft zu Geiselnahmen, Tötungen, Verstümmelungen und Vergewaltigungen. Es wird geschätzt, dass acht bis zehn Millionen Kongolesen den Tod fanden, etwa die Hälfte der damaligen Bevölkerung.[1]

    Der Kongo-Freistaat war die Privatkolonie des Königs der Belgier, Leopolds II. von Sachsen-Coburg und Gotha. Hauptaktionär der Konzessionsgesellschaften war der Kongo-Freistaat, also Leopold II. selbst.

    Stimmt! Leopold II. von Belgien war definitiv eines der übelsten Dreckschweine der Menschheitsgeschichte. Jeder Historiker weiß das, doch die meisten halten sich bei dem Thema vornehm bedeckt. Fördermittel gibt es eher, wenn man sich in Endlosschleife mit dem NS-Staat und dem Faschismus befasst und möglichst zeitgeistaffine Schlüsse daraus zieht.

    Doch weshalb sollen wir die Suppe auslöffeln, was haben wir mit diesem widerwärtigen Kerl zu tun?! NICHTS !! Ich verlange auch nicht von den heute lebenden Belgiern, dass sie sich für den Arsch verantwortlich fühlen und ihr Land mit Negern fluten – keiner von denen, die heute leben, kann etwas dafür.

  80. Aber was ist, wenn ich in Augsteins buntem „Schmelztiegel“ der Kulturen nicht leben will? Wenn ich seinen feuchten Traum eines multiethnischen Europas nicht teile? Und mit mir auch viele Millionen Andersdenkende auch. Ist es in Augsteins bizarrer Auffassung von Demokratie und Meinungsfreiheit denn erlaubt über diese Dinge, die uns alle betreffen, anders zu denken als er selbst? Und wenn nicht, wie soll es dann weitergehen?

    Was wollen diese Augsteins mit uns machen, wenn wir uns weigern?
    Werden diese Augsteins dann etwa „ungemütlich“?

  81. Unerträglich,was diese linke,weibliche Zecke sich rausnimmt,die eigene Hilflosigkeit zerfrißt einen,
    was kann man tun um dieses zerstörerische Pack ruhig zu stellen?

  82. Man muß sich das mal vorstellen: es sind die Besten, die aus Afrika herkommen!
    Wie mag da nur der Rest drauf sein?

  83. Was labberte die Zitter-Merkel so dahin- wir müssen die Fluchtursachen beseitigen.
    Gut, das habe ich verstanden, aber wie sieht das für Deutschland aus, wo immer mehr Deutsche aus ihrem Vaterland flüchten- muss jetzt die Merkel und die ganzen verlogenen Gestalten aus dem Bundestag entfernt werden? Revolution? Bürgerkrieg? Sicher nicht mit den verstrahlten und verblödeten Restdeutschen, denn die gebildeten und fleißigen Deutschen verlassen ihr Land in Massen, aufgefüllt wird die Lücke mit asozialen, verbrecherischen, hasserfüllten Abschaum der Menschheit, flankiert von Rackete und ihren Vollstreckern, die Deutschland einfach tilgen wollen.

  84. mistral590 16. Juli 2019 at 10:25
    Was labberte die Zitter-Merkel so dahin- wir müssen die Fluchtursachen beseitigen.[…]

    Hauptfluchtursache sind die westeuropäischen Sozial- und Wohlfahrtsysteme sowie die Schwäche und Dekadenz der verweichlichten „entpatriotisierten“ Westeuropäer.

  85. Zu AUGSTEIN muss man nur diesen Beitrag kennen:

    Gestern jemand Augstein und Blome auf phoenix gesehen? Augsteins Jakob in Topform: Klimakatastrophe, Raubtierkapitalismus, Schere zwischen Arm und Reich, soziale Gerechtigkeit, neue Gerechtigkeit, Verteilungsgerechtigkeit, die Armen, Verarmung, die Ärmsten der Armen, Armut, Kinderarmut, Altersarmut, KenntManJa.

    Pointe: Er war nicht im Studio, sondern zugeschaltet – aus der Kajüte seiner Yacht. Kann man cool finden.

    Er wird NIEMALS die Folgen seiner Politik, seiner Propaganda persönlich ausbaden müssen.

    UNSERE AUFGABE ist es, diese Menschen zu (politisch, verbal) zu jagen, die (politisch, verbal) zu widerlegen, sie (poliitsch, verbal) zur Streck zu bringen.

    Oder, mit SPD-Stegner zu sprechen:

    Wir müssen Personen und Positionen dieser elendigen ewiggestrigen linksgrünen Spinnerinnen und Spinner, dieser Merkelblock-Täterinnen und -Täter attackieren, weil sie gestrig, intolerant, linksaußen und gefährlich sind!

  86. Seid doch bitte nicht so hart zu der Rackete.

    Sie ist doch selbst bereits mit gutem Beispiel voran gegangen und hat Tausende bei sich aufgenommen… nämlich Insekten in ihrem verlaust-verfilzten Rasta-Biotop ?

  87. Carola Rackete ihr Arzt hat angerufen sie sollen bitte umgehend zurück in die Klinik kommen.

  88. Und immer wieder dieses selbstgefällige, teuflisch-boshafte Grinsen !!!

    * * * * * * * * * *

    Nicht mal die DDR-Politiker haben „ihr“ Volk gezwungen, Hunderttausende fremde Feinde / feindliche Fremde aufzunehmen und gegenleistungsfrei auszuhalten (also sowohl zu verköstigen als auch zu ertragen), und gleichzeitig dafür gesorgt, daß das Volk durch restriktive Maßnahmen an der Vermehrung gehindert wird …

    * * * * * * * * * *

    Zum atypischen Verhalten der Politiker und deren Speichelleckern: Die kommen mir langsam wirklich so vor, als wären sie alle mit einem toxoplasmoseähnlichen Virus oder Pilz, der sie auf Moslems fixiert, infiziert. Anders kann man schon gar nicht mehr erklären, wieso die geradezu penetrant den Moslems hinterherkriechen … wie infizierte Nager, die zur Katze rennen, sie attackieren und rufen: „Friß mich! Friß mich!“

    Aber im Gegensatz zum kranken Nager führen die infizierten Menschen das Raubtier auch noch zu ihren gesunden Artgenossen und geben die der Auslöschung preis – und behaupten außerdem, die Gesunden sind die Kranken!.

    * * * * * * * * * *

    Pseudoheld/en (künstliche Aufregung mit Schnappatmung wie bei E. M. Arndt):

    Boxpräsident stoppt 1. Strophe der Nationalhymne

    Echte Helden

    kurzentschlossene Party für die/mit den Retter/n von Lübtheen

    Bäcker versorgte die Einsatzkräfte, die den Waldbrand auf dem Truppenübungsplatz bekämpften . . . (Bezahlartikel)

  89. Carola Rackete will sofortige Aufnahme aller „Geflüchteten“ aus Libyen

    Und ich möchte Steuerbefreiung, für mich und meine Frau, bis an unser Lebensende, da wir keinerlei Gegenleistung mehr für unser Geld bekommen.

  90. Leserkommentar auf Welt-Online zum Artikel:
    Rackete fordert Aufnahme aller Flüchtlinge aus Libyen

    von
    Serenity
    vor 24 Stunden

    Gestern stellte der Rostocker Bürgermeister in einem bei WO abgedruckten Interview [1] fest, dass jede deutsche Stadt problemlos 20.000 Flüchtlinge aufnehmen könnte.

    Faktencheck: Der Deutsche Städtetag hat 3.400 Mitglieder. Wenn sie jeweils 20.000 Flüchtlinge aufnehmen würden – wie von Herrn Mehling in seinen letzten Amtstagen mal so locker in den Raum gestellt – dann kommen wir auf 68 Mio. Flüchtlinge, die in deutschen Städten und Kommunen untergebracht werden können.
    Diese Multiplikation hat Herr Mehling natürlich nicht gemacht, sonst wäre er wohl selbst von seiner Aussage erschrocken. Aber so ist das mit den nicht durchdachten Forderungen. Frau Rackete ist nur ein weiteres Beispiel für moralisch wohlfeile aber nicht im Ansatz zu Ende gedachte Forderungen.


    [1] Rostocks Bürgermeister Methling:-)
    »Das ist eine Bankrotterklärung Europas« [Welt+]

    Eigentlich heißt besagter Mensch ja MEHling, nicht etwa METHling – der verantwortliche WO-Redakteur aber hat scheints den Wesenskern dieses OBs doch ganz richtig erkannt …

  91. @ zarizyn 16. Juli 2019 at 09:28

    OT
    Denkt rechtzeitig daran, Heizöl zu bestellen, der Preis ist im Moment sehr günstig,
    und bald kommt die CO2 Steuer, also fix den Tank noch mal Randvoll machen…..

    Einen vollen Tank kann ich mir schon lange nicht mehr erlauben. Sehr günstig war es bei 50 Cent pro Liter. Die aktuellen Heizölpreise liegen hier derzeit bei 65 bis 75 Cent je Liter, abhängig von der Abnahmemenge. So billig finde ich das nicht. Billig ist das Öl in den USA. Machen Sie hier mal einen 6.600-Liter-Tank wie meinen voll – und den brauche ich in einem Jahr. Das sind gut 4.600 Euro für eine Tankfüllung. Entspricht der Kleinigkeit von 385 Euro Heizkosten im Monat. Okay, wenn ich ganz sparsam damit umgehe, schaffe ich vielleicht 15 Monate damit, sind dann aber immer noch im Schnitt klar über 300 Euro im Monat. Das ist eben so in älteren, schlecht wärmegedämmten Häusern. Aber Sie haben natürlich Recht, kommt die bescheuerte Co2-Steuer (= Migrationssteuer), kann man es gar nicht mehr bezahlen. Ich werde vermutlich im Herbst und Winter auf Elektro-Heizaggregate umsteigen müssen, weil ich diese Unmengen Öl nicht in mein Budget bekomme. Klar, die verursachen gigantische Stromkosten. Aber dann habe ich Zeit bis zur Abrechnung im Mai nächsten Jahres, die Kohle aufzutreiben und im Lotto zu gewinnen. Allerdings gehen dann die monatlichen Abschlagszahlungen brutal in die Höhe. Ich will sagen: Wir leben jetzt schon verdammt teuer in Deutschland, auch auf dem flachen Land. Ich komme jedenfalls mit dem Geldverdienen kaum nach.

  92. RechtsGut 16. Juli 2019 at 09:47

    Es ist ’nicht so ohne Weiteres richtig‘- aber MIT Weiterem wird es richtig!

    Sie dürfen nie vergessen, daß jene, die Lesen m ü ß t e n , nicht lesen können, wollen und werden.
    Einen Überbau erschafft man mit Ideen- ganz sicher. Dazu brauchen wir das öffentliche Wort- ganz sicher- ohne Medienmacht keine Regentschaft. Nur ist diese Medienmacht nicht unsere ‚Worterei‘.
    Das Volk braucht nicht Klartext, weil es mangels Urteilskraft diese nicht versteht, es braucht eine Matrix.
    Die Meisten wollen einen einfach zu bedienenden Computer- von Programmiersprache wollen die nichts wissen.

    Es reicht nicht, sich auszutauschen mit Intelligenten, wenn mehr als 60 % nicht intelligent sind, und etwa 20-30 % nur mäßig intelligent sind- es geht um Macht, um körperliche, physische Macht, um Präsenz, um Gesichtzeigen- mit Geld, mit Wehrhaftigkeit, mit Mut ohne Ende und Vielem anderen.

    Lützow wäre am Schreibpult gescheitert. Nicht, weil er nicht denken und schreiben konnte, sondern weil die Situation den körperlichen Kampf mit dem Schwert erforderte. Genau das ist jetzt auch so.

    Sie werden den Moslems, die Ihr Haus oder Ihre Wohnung stürmen werden, um ihre ‚lebensunwerte-Ungläubigen-Familie‘ zu töten, nicht mit Worten überzeugen können, von ihrem Tun abzulassen. Sie werden kämpfen müssen.
    Also kümmern Sie sich um Ihre Wehrhaftigkeit, lernen Sie kämpfen, was Sie noch nie konnten, oder lernen Sie es nicht und sterben Sie. Und mit Ihnen ihre Familie.
    Deutschland-BRD wird libanisiert, und wie das abläuft, können sie im Netz recherchieren.

    Ich bin Kampfsportlerin, in welchen Disziplinen verrate ich nicht. Ich muß mich weder verstecken noch schämen, und ich bin immer noch fit genug für viele Kämpfe. Ich bin auch medizinisch gut geschult, ich kann Leben retten, zur Not mit einem Eßbesteck operieren, und ich sehe den Häuserkämpfen und dem Hungerelend gefaßt entgegen.

    Sie verjammern sich in die Tastatur- wie fast alle hier. Das geht so nicht. So überleben wir nicht.

  93. @ Viper 16. Juli 2019 at 10:47

    Carola Rackete will sofortige Aufnahme aller „Geflüchteten“ aus Libyen

    Und ich möchte Steuerbefreiung, für mich und meine Frau, bis an unser Lebensende, da wir keinerlei Gegenleistung mehr für unser Geld bekommen.

    So ist es. Das Vertragsverhältnis der Bürger mit dem Staat wurde vor Jahren schon einseitig von der Zitterkanzlerin aufgekündigt. Die Gegenleistung Schutz und Sicherheit für unsere Steuergelder wurde storniert. Folglich muss man sich nach gesundem Menschenverstand nicht mehr an Steuerzahlungen gebunden fühlen.

  94. # Eddie Kaye at 10:50

    Korrektur:-D der heißt ja wirklich Methling …
    ist ja kaum zu glauben – nomen est omen?

  95. Wie schon bei Greta, soll mit Rackete wieder eine Ikone fürs Linkstum und seine Anhänger aufgebaut werden. Märtyrerinnen im Kampf für das Klima und für die „Flüchtlinge“

  96. Das_Sanfte_Lamm 16. Juli 2019 at 10:30
    Was labberte die Zitter-Merkel so dahin- wir müssen die Fluchtursachen beseitigen.[…]

    Hauptfluchtursache sind die westeuropäischen Sozial- und Wohlfahrtsysteme sowie die Schwäche und Dekadenz der verweichlichten „entpatriotisierten“ Westeuropäer.

    Voll ins schwarze getroffen – genauso ist es !!!

  97. Wuehlmaus 16. Juli 2019 at 10:51

    Und warum bauen Sie Sich keinen Kachelofen ins Haus? Und heizen halb mit Kohle, halb mit Holz?

    Meine Großmutter kam aus Schlesien, lebte mit ihren drei Schwestern und ihren Eltern in einem Haus mit etwa 80 m² Wohnfläche. Nur in der Küche gab es einen Ofen. Die vier Kinder haben gesund überlebt in einer Zeit, wo der Winter hart und lang war, nicht zu vergleichen mit Heute.
    Sie machen was kathegorisch falsch- und jammern erbämlich, daß es so viel kostet.
    Das ist aber der Preis- man nennt das ‚Lernen durch Schmerz‘.

  98. Und ich will, dass man dieses Mondkalb endlich dahin schiesst, wo es hingehört – nämlich auf den Mond.

  99. .
    Dieses Kerlweib
    soll seine massiven
    Identitätsstörungen nicht
    zulasten und auf Kosten der
    Deutschen kurieren und dafür
    medienwirksam Jeanne d’Arc
    spielen. Deren Rolle ist
    eher mit der Hure
    von Jericho zu
    vergleichen.
    .

  100. 850.000 ❓ Flüchtlinge sollen laut UNHCR, bzw. IOM im Moment noch in Libyen

    Nein, weltweit sind es potentiell 2 Mrd. ❗ illegale Flüchtlinge.
    Weltweit sind 1-2 Mrd. Menschen von heftiger Armut betroffen, weit unter H4.
    Nach einem statistischen Kriterium schon eine knappe Mrd. Menschen mit 1,90€/Tag, das sind 50€ im Monat.
    http://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/globalisierung/52680/armut

    Ein H4-Empfänger erhält Brutto (Cash, Miete, KV, …) rund 1000€ im Monat.
    Es geht also nicht um 0,85 Mio. sondern rund 2000 Mio Menschen, denen es mit H4 ohne Arbeit besser gehen würde als in ihrem Land mit Arbeit.

    52 davon hat Rackete jetzt gerettet.

    Und was ist mit den restlichen
    1999’999’948 Menschen?
    Wann werden die von Rackete gerettet?
    Oder sollen die diskriminiert werden?
    Rackete möchte mit einem Esslöffel den Ozean auslöffeln und wird dafür von Schildbürgern gefeiert.
    Die Rackete hat einen Knall. Fehlzündung.

    Entsprechend obigen Zahlen ist es völlig größenwahnsinnig, was Rackete, Gutmenschen und andere Kommunisten fordern.
    Es ist sogar von unserem GG her ausgeschlossen:
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge schreibt:
    Notsituationen wie Armut, Bürgerkriege, Naturkatastrophen oder Perspektivlosigkeit sind damit als Gründe für eine Asylgewährung gemäß §16a GG grundsätzlich ausgeschlossen.
    bamf.de/DE/Fluechtlingsschutz/AblaufAsylv/Schutzformen/Asylberechtigung/asylberechtigung-node.html

    Konstrutiver Vorschlag:
    + Entwicklungshilfe vor Ort: Hilfe zur Selbsthilfe
    + 1-Kind-Familie (China-Modell)
    + Mohammed-Gewalt reduzieren, also Entislamisierung

  101. Dann soll Frau Rackete ein Stück Land kaufen und sämtliche Kosten und natürlich die Verantwortung für etwaige Straftaten Die durch ihre Flüchtlinge getätigt werden übernehmen. Sollte sowieso jeder voll finanziell und strafrechtlich zur Rechenschaft gezogen werden der illegal Menschen ins Land bringt.

  102. @Ratman 16. Juli 2019 at 11:03
    @Das_Sanfte_Lamm 16. Juli 2019 at 10:30
    Was labberte die Zitter-Merkel so dahin- wir müssen die Fluchtursachen beseitigen.[…]

    Hauptfluchtursache sind die westeuropäischen Sozial- und Wohlfahrtsysteme sowie die Schwäche und Dekadenz der verweichlichten „entpatriotisierten“ Westeuropäer.

    Voll ins schwarze getroffen – genauso ist es !!!

    Eben. Die Hauptfluchtursachen, nämlich die westeuropäischen Sozial- und Wohlfahrtsysteme, sind gerade dabei, beseitigt zu werden. Alles nach Plan. Wir schaffen das.

  103. Forscher 16. Juli 2019 at 08:18

    Jakob Augstein redet in seinem Twitter von einem neuen „Schmelztiegel“, in dem Menschen aus Europa, den Nahen Osten und Afrika gemeinsam eine neue Nation erschaffen“. Rassistischer geht’s nun wirklich nicht mehr. Die Abschaffung der Nationalstaaten bedeutet das. Nur: Wie soll diese „neue Nation“ heißen?

    .
    Hätte da
    eine ID — also
    zB. Neutschland
    bzw. das neue Volk eben
    die Neutschen; und
    ebenso dann
    Neuropa.
    .

  104. @ Maria-Bernhardine 16. Juli 2019 at 09:41

    Deutschland ist mit Menschen vollgestopft, wie
    Ölsardinen in der Büchse.

    Stimmt, deshalb bin ich nach gefühlt ewigen Zeiten in der Großstadt aufs flache Land gezogen und genieße den Platz und Raum, die Freiheit. Hier kann man noch stundenlange Wanderungen durch die Wälder machen und begegnet kaum mal einem. Kürzlich bin ich zum Wüstegarten, dem höchsten Berg des Kellerwaldes, gelaufen. Eine Riesentour und das an einem Samstag. Drei Stunden hin, zweieinhalb (weil meist bergab) zurück. Weder auf dem Hin- noch auf dem Rückweg eine Menschenseele. Nicht ein einziger Wanderer, obwohl es durch malerische Wälder und bizarre Schluchten ging. Ein paar Rehe und eine Wildsau kreuzten meinen Weg – das war schon alles. Manchmal ist es hier vielleicht einen Tick zu ruhig, aber es bedeutet Lebensqualität.

    Nur noch indigen Deutsche sollten sich vermehren dürfen.

    Wie wollen Sie das durchsetzen ohne einen totalitären Staat? Ich denke, man muss es ggfs. über das radikale Zurückfahren von sozialen Anreizen regeln. Deutschland darf nicht mehr attraktiv sein für Großfamilien aus den Shitholes der Welt. Allerdings verfolgt die Politik der UN, EU und Merkels genau gegenteilige Ziele. Wir müssen also zunächst die Figuren in der Führung loswerden, die so sehr gegen unsere Interessen handeln. Ein Deutschland mit 40 oder 50 Millionen Menschen wäre ein Traum. Dann könnte man sich vielleicht sogar wieder in deutschen Großstädten aufhalten ohne sofort die Flucht zu ergreifen.

  105. WARUM sitzt die nicht ein, oder wartet auf ihren Prozess?? Wenn ich ein Polizei Boot ramme, oder im Verkehr ein Polizei Auto, dann bin ich nicht in der Stimmung – Stellung fordern zu können und besonders nicht solche irren Forderungen, die hier GARANTIERT zu einigen Toten und Vergewaltigten führen werden!!!!
    Und die GEZ Aasgeier haben dann neue Tätigkeiten auf den illegalen Schlepper Booten…

  106. Vor ein paar Wochen habe ich hier über die recht gut begründete Vision einer Rezession in Deutschland gelesen. Nicht zuletzt ausgelöst durch die von den Grünen herbeisuggerierte Klimahysterie, die sich natürlich sehr negativ auf unsere Autoindustrie und deren Zulieferer auswirkt. Sollte es dazu wirklich kommem und die Menschen hier den Gürtel mal wieder richtig enger schnallen müssen, werden sich Racketes Forderungen sehr bald in Wohlgefallen auflösen ! Die AfD wird einen grandiosen Aufschwung erleben und andere Parteien werden betteln mit ihr koalieren zu dürfen.
    Ein Augstein wird sich zum „überwintern“ mucksmäuschen still in seiner Höhle verkriechen und hoffen das sich niemand seiner antideutschen Fantasien erinnert.
    Das Schicksal der Flüchtlinge wird jemanden, der sich um seine eigene Existenz und die seiner Familie sorgen muß, nicht mehr interessieren.
    Traurig, aber so wird es sein …

  107. Augstein spricht von Schmelztiegel. Meine New Yorker Verwandtschaft hat schon immer gesagt, dass dieser Begriff für NY noch nie zutraf und über Jahrhunderte nur Wunschdenken gewesen sei. Der Schmelztiegel hat in ihrer Stadt noch nie funktioniert, außer bei ein paar ausländischen Akademikern. Der Großteil der New Yorker lebt in Ghettoisierung: Chinesen, Italiener, Koreaner, Russen für sich. Alle anderen schönfärberischen Behauptungen seien Bullshit.

  108. @ wanda 16. Juli 2019 at 11:05

    Wuehlmaus 16. Juli 2019 at 10:51

    Und warum bauen Sie Sich keinen Kachelofen ins Haus? Und heizen halb mit Kohle, halb mit Holz?

    Meine Großmutter kam aus Schlesien, lebte mit ihren drei Schwestern und ihren Eltern in einem Haus mit etwa 80 m² Wohnfläche. Nur in der Küche gab es einen Ofen. Die vier Kinder haben gesund überlebt in einer Zeit, wo der Winter hart und lang war, nicht zu vergleichen mit Heute.
    Sie machen was kathegorisch falsch- und jammern erbämlich, daß es so viel kostet.
    Das ist aber der Preis- man nennt das ‚Lernen durch Schmerz‘.

    Immer so allwissend selbstgerecht? Ich versuchte nur am konkreten Beispiel aufzuzeigen, wie teuer das Leben hier bereits ist. Und ja, hier gibt es einen Holzofen, den der Vorbesitzer in die Küche eingebaut hat. Der ist aber klein und hat wenig Wirkung. In den langen, kalten Gängen wird es dadurch nicht wärmer. Zudem geht er schnell aus, wenn man nicht ständig Holz nachlegt. Wenn ich beruflich ein paar Stundenunterwegs bin, ist er schnell aus. Außerdem habe ich hier ca. 200 m2 Wohnfläche und lasse schon einen Großteil kalt. Trotzdem fühle ich mich hier sauwohl.

  109. Augstein spricht von Schmelztiegel.

    Das Wunschdenken aller utopistischen Menschen-Experimentierer.

  110. Ganz, ganz gruselig finde ich persönlich Jakob Augstein´s Aussage oben: Ein neuer Schmelztiegel aus Europa, Nahost und Afrika – was kann er damit wohl meinen? Noch sind es wir Frauen, die darüber entscheiden, mit wem wir Familien gründen! Ich kann diese Aussage nur so verstehen, daß deutsche Frauen sich gefälligst von Arabern und Afrikanern begatten lassen, oder wie sonst kann er es gemeint haben?

    Welch eine bodenlose Frechheit, da überhaupt reinzureden und Vorschläge zu machen – wenn überhaupt, kann er für sich alleine entscheiden, daß er eine Afrikanerin oder Araberin als Mutter seiner Kinder will, alles darüber hinaus ist eine unsägliche Unverschämtheit und unzulässiger Eingriff in die innerste Intimsphäre und persönliche Freiheit, merkt er eigentlich noch, was er da in die Welt hinaus twittert? Das sind ja regelrechte N*zi-Ideen.

    Denkt doch mal drüber nach, was ihr hier verlangt, Fortpflanzung mit Männern von anderen Kontinenten „um der guten Sache willen“? Geht’s eigentlich noch???

  111. @ Alemao 16. Juli 2019 at 10:20

    …und Fotos gibt es auch keine, damit
    man wenigstens vor dem Mordwilligen
    warnen könnte, denn demnächst
    bewirbt er sich wieder im medizin. Bereich.
    Jede Wette!

    +++++++++++++++++++

    OT

    SCHWARZHAARIGE & TÜRKE

    Lena Stöcker (Misses Deutschland 2019), der häßliche Gastronom u. Kicker Kayhan Kilbasoglu MIT SCHAMHAAREN IM GESICHT (Mister Deutschland 2019) https://cdn.fupa.net/player/jpeg/256×320/GfkyG08NMcgcnGaR9W0LNlbfarxaZsq6bCLqjTCR
    und Philline Luise Dubiel-Hahn (Miss Deutschland 2019, v.l.)
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-leute/ehrung-in-magdeburg-das-sind-mister-miss-und-misses-deutschland-63284820.bild.html
    Die Frauen sehen aus, wie Türkinnen nach Schönheitsops.

  112. mistral590 16. Juli 2019 at 10:25
    Was labberte die Zitter-Merkel so dahin- wir müssen die Fluchtursachen beseitigen.

    Recht hat Frau Merkel, die Ursache muss behoben werden:

    Fluchtursache Nummer 1 beseitigen:
    Merkel muss weg

    :mrgreen:

  113. NinoSiegburg 16. Juli 2019 at 11:15
    Dann soll Frau Rackete ein Stück Land kaufen und sämtliche Kosten …

    Für die 1 Mrd. Illegalen Afrikaner braucht es aber schon ein paar m².
    Ich schlage vor, sie kauft Afrika, da hätten die alle Platz.
    :mrgreen:

  114. Diesen ganzen Irrsinn kann man eigentlich nur noch dadurch erklären,
    dass wir zulassen müssen, dass der SATAN existiert!
    Die Merkel hat doch bei ihrem Gezitter auch gestammelt:
    „Du schaffst das . . . „ (Deutlich ablesbar. Keinesfalls „Ich schaff‘ . . .)
    Schaut man sich ihre „Figur“ mal genauer an,
    so kommt man nicht umhin, eine Schwangerschaft zu vermuten.
    Sie geht offensichtlich mit dem Teufel schwanger!
    Höchste Zeit also, den Exorzismus anzuwenden!

  115. OT

    von: PETRA BRAUN veröffentlicht am
    11.07.2019 – 13:45 Uhr
    Walid S. kennt das Gericht nur zu genau, hat er hier doch erst vor zwei Jahren gesessen – als Hauptverdächtiger im Fall des totgeschlagenen Schülers Niklas (†17). Da bekam er einen (GETÜRKTEN!) Freispruch, eine neue Chance. Er hat sie nicht genutzt.

    Jetzt steht er wieder vor Gericht. Es geht um versuchten Totschlag, gefährliche Körperverletzung, Angriff auf Polizeibeamte, Widerstand und Beleidigung.

    Er soll einen wehrlos am Boden liegenden Mann (26) in der Nacht zum 19. Februar am Bischofsplatz in Bonn gegen den Kopf getreten haben. Der Staatsanwalt: „Er nahm den Tod des Mannes billigend in Kauf.“

    Schon vier Wochen vorher soll er im McDonald’s an der Poststraße randaliert und unter anderem versucht haben, nach der Waffe eines Beamten zu greifen…
    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/bonn-walid-s-wegen-versuchten-totschlags-angeklagt-63229420.bild.html

    UND SO, WIE ER SICH ZURECHTMACHT
    (UND VOR GERICHT ERSCHEINT),
    ARBEITET DER KRIMINELLE SCHMAROTZER
    AUCH NICHT.

  116. Die kriminellen Gesetzesbrecher dürfen jetzt schon Ansprüche stellen!
    Früher steckte man sie ins Gefängnis!
    Es wird immer besser in diesem Zirkus!

  117. Was ich nicht verstehe:
    Warum hat Italien letztlich das Anlegen von Racketes Schlepperboot zugelassen und noch schlimmer: die Illegalen an (Deutsch-)Land gelassen?
    Es wäre ein Leichtes gewesen, dies zu verhindern.
    Die Polizei hätte nur das Schlepperboot ein paar km vor der Küsten übernehmen können, Rackete + Mannschaft verhaften und das Boot nach Libyen fahren können.
    Illegale dort raus, Schlepperboot verkaufen und das Geld zur Rückführung Illegaler von EU nach Afrika verwenden.
    ??

  118. Problem ist halt nur, wenn die kommen dürften, dann kämen noch mal 300.000.000 hinterher.
    Frau Rakete soll mal dafür arbeiten gehen, dass die Leute dann versorgt werden.

  119. Das Alter ist der Meister der Grenze

    Der Stuhlgang Kanzlerin werden jetzt
    ihre eigenen
    Grenzen deutlich aufgezeigt.

  120. Wuehlmaus 16. Juli 2019 at 10:07
    @ RechtsGut 16. Juli 2019 at 09:41

    Die allerbeste, sehr erfolgreiche Entwicklungshilfe wäre – die 100%ige Schließung der Grenzen für alle Afrikaner. Ohne jede Ausnahme.

    * * * * *

    Exakt diesen Vorschlag machte vor Jahren schon mal der Chefredakteur der WELTWOCHE
    Roger Köppel in einer Talkshow. „Fand dabei aber wenig Zustimmung.“
    Die Schwarzen müssen ihre Länder, bzw. den Kontinent selbst in Ordnung bringen.
    Dann haben wir hier keinen Rassismus, keine Fremdenfeindlichkeit . . .
    also nur sog. WIN-WIN-SITUATIONEN!

  121. Was labberte die Zitter-Merkel so dahin- wir müssen die Fluchtursachen beseitigen.

    Wir müssen gar nix,
    SIE hätte schon längst was dafür tun können.

  122. Die CDU hat ein massives GEWALT-PROBLEM…

    seit sie die Bergpredigt als Begründung für einen fürchterlichen, massenmörderischen Angriffskrieg missbraucht hat.

  123. Das sind immer so Propaganda-Märchen, die da öffentlich gesponnen werden. Erst eine Greta und dann diese Rackete. Journalistisch immer begleitet von atmosphärischer Berichterstattung gewisser Medien. Es sind viele aber immer die gleichen. Es lohnt sich diese Medien konsequent zu meiden um in klareres Wasser zu kommen. Propaganda wirkt unbewusst und deshalb ist es wichtig diese im Vorfeld zu erkennen und zu meiden und ggf durch Gegenpropaganda zu ersetzen.

    Viele Schwerkriminelle zeigen mit ihren Horrortaten täglich, dass die Kifferromantik einer Frau Rackete purer Irrsinn ist. Afrika geht es in weiten Teilen viel besser, als es in westlichen Medien dargestellt wird. Die Kriegsflüchtlinge gehen in Nachbarländer und leben dort vom Ackerbau. Nach Europa kommt keiner von denen. Was nach Europa kommt sind Sozialschmarotzer, die von der Arbeit anderer leben wollen. Einen anderen Grund gibt es nicht Afrika verlassen zu wollen.

  124. SIE hätte schon längst was dafür tun können.

    Sie hätte sich den kriegsverbrecherischen NATO Bombardierungen widersetzen müssen.

    Wenn sie Fluchtursachen beseitigen will, muss sie die NATO stoppen.

  125. Wuehlmaus 16. Juli 2019 at 10:51

    @ zarizyn 16. Juli 2019 at 09:28

    OT
    Denkt rechtzeitig daran, Heizöl zu bestellen, der Preis ist im Moment sehr günstig,
    und bald kommt die CO2 Steuer, also fix den Tank noch mal Randvoll machen…..

    Einen vollen Tank kann ich mir schon lange nicht mehr erlauben. Sehr günstig war es bei 50 Cent pro Liter. Die aktuellen Heizölpreise liegen hier derzeit bei 65 bis 75 Cent je Liter, abhängig von der Abnahmemenge. So billig finde ich das nicht. Billig ist das Öl in den USA. Machen Sie hier mal einen 6.600-Liter-Tank wie meinen voll – und den brauche ich in einem Jahr. Das sind gut 4.600 Euro für eine Tankfüllung. Entspricht der Kleinigkeit von 385 Euro Heizkosten im Monat. Okay, wenn ich ganz sparsam damit umogehe, schaffe ich vielleicht 15 Monate damit, sind dann aber immer noch im Schnitt klar über 300 Euro im Monat. Das ist eben so in älteren, schlecht wärmegedämmten …..
    *******************************************************************
    GUt, ich hätte besser“vergleichbar günstig“ schreiben sollen, im Gegensatz zum letzten Jahr ist 65 Cent eben günstig. Letztes jahr war es mir echt zu teuer, da hab ich dann nur 2000 ltr gekauft.
    Richtig billig war es vor 20 Jahren, als ich das Haus gekauft habe. Der Liter zu 30 Pfennig.
    Im Prnzip wollte ich darauf aufmerksam machen, dem Staat nicht noch mehr Geld in den Hals zu werfen,
    in dem man zu spät, nämlich erst nach Einführung der CO2 Steuer, kauft.
    Aber Jeder hat natürlich seine persönliche Situation. Wir haben eine relativ neue, sparsame Heizung,
    und zumindest das Dach ist gut gedämmt. Wir haben mal durchgerechnet, ob es etwas bringt, auch die Hülle zu dämmen, aber das lohnte sich nicht. Wenn Heizöl später dann mal 1,50 oder 2,00 Euro kostet, sieht es evtl. anders aus. Dann lebe ich hoffentlich nicht mehr im (D)- Irrenhaus.

  126. Rackete ist psychisch krank. Wer millionen Menschen nach Europa bringen will, kann nicht normal sein. Dafür nimmt sie alles in Kauf wie Gesetzesbruch und Gewalt gegen Zollboote.

  127. https://www.n-tv.de/politik/Prozess-gegen-Koelner-Rizin-Bomber-startet-article21066397.html
    „Ich kann nicht mehr, ich explodiere“ Rizin-Bomber rastet
    im Prozess aus
    12.07.2019
    Sief Allah H. (30), hier an einem früheren Prozesstag, verlangte am Freitag, in seine Zelle zurückgebracht zu werdenFoto: Meike Wirsel

    Der Tunesier Sief Allah H. muss sich wegen Anschlagsvorbereitungen mit einer Biowaffe aus Rizin vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht verantworten. Am Freitag ließ seine mitangeklagte deutsche Ehefrau Yasmin H. (43) über ihre Verteidigerin mitteilen, sie habe die Scheidung eingereicht. Zu viel für Sief Allah H.!

    Und an seine (Noch)-Ehefrau Yasmin* H. „Glückwunsch für dich. Salam aleikum – Allah sieht alles.“

    Sein Anwalt erklärte, dass H. verhandlungsunfähig sei. Ein Amtsarzt erklärte ihn allerdings für verhandlungsfähig.

    Das Ehepaar soll im vergangenen Jahr einen biologischen Kampfstoff aus Tausenden hochgiftiger Rizinus-Samen für einen Terroranschlag in Deutschland hergestellt haben. Beiden drohen bis zu 15 Jahre Haft.
    +https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/prozess-in-duesseldorf-rizin-bomber-von-koeln-rastet-im-gericht-aus-63255606.bild.html

    *Garantiert konvertiert. Statt früher Jasmin, jetzt Yasmin oder ganz neu ausgesuchter Vornamen, was in Deutschland erlaubt ist.
    https://www.test.de/Namen-aendern-Einfacher-als-viele-denken-5388558-0/

    Namensänderung nach Konversion zum Islam
    +http://www.rechtsanwalt-khan.de/?p=84

    n folgenden Fällen muss man seinen Namen ändern:

    Wenn der Name eine Dienerschaft gegenüber einem anderen außer Allah enthält oder wenn der Name eine Bedeutung beinhaltet, die den Grundlehren des islamischen Glaubens widerspricht.

    Beispiele hierfür sind folgende Namen: ?Abd al-Mas?? (Diener des Messias), ?Abd an-Nab?y (Diener des Propheten) und ähnliche Namen, die solche Bedeutungen haben. Namen, die im Widerspruch zum islamischen Glauben stehen: Ein Beispiel ist „Schenuda“, was „Sohn Gottes“ bedeutet. Preis sei Allah! Überaus hoch Erhaben ist Er über das, was sie sagen! Außerdem gehören hierzu Namen, die göttliche Eigenheiten oder göttliche Eigenschaften beinhalten, die aber einzig Allah, dem Erhabenen vorbehalten sind: Das sind Namen, bei denen Menschen eine oder mehrere Eigenschaften zugeschrieben werden, die einzig Allah, dem Mächtigen und Majestätischen gebühren. Beispiele hierfür sind König der Könige usw.

    Wenn der Name abstoßende und schlechte Bedeutungen beinhaltet, was von jedem Menschen mit einer gesunden, natürlichen Veranlagung verabscheut wird.

    Allah, der Erhabene hat uns jede Form von schändlichen Dingen verboten, bei Speisen, Getränken und bei jeglichen Angelegenheiten des Lebens. Deshalb darf der Muslim, nachdem er den Islam angenommen hat, keinen schändlichen Namen haben und auch nicht einen Namen tragen, der abstoßende und schlechte Bedeutungen beinhaltet. Allah, der Erhabene sagte: Schlimm ist die Bezeichnung der Sündhaftigkeit, nachdem man den Glauben (angenommen) hat. (Sure 49 al-?u?ur?t Vers 11)
    Die Namensänderung ist islamisch empfohlen:

    Wenn es sich beim neu gewählten Namen um einen Namen handelt, den Allah liebt…
    +http://www.newmuslimguide.com/de/your-new-life/541

  128. Diese Sozialideologen entscheiden nicht über unsere Heimat. Nicht mehr, als wir Patrioten. Würde uns ja immerhin frei stehen, zu blockieren. Das machen die ja auch. Die blockieren und sabotieren alles und jeden, derdiedas ihnen nicht passt.

    Solche wie Carola, sind Helfershelfer. Die wird gnadenlos benutzt. Dass Europa vermischtmascht wird, damit so die Vereinigten Staaten Europa mit Zentralregierung entstehen, das hat nicht Carola entschieden und nicht mal Merkel, geschweige denn die Grünen.
    Jeder wird mit seinem Talent auf die Bühne geschickt, um das Stück voranzubringen.
    Freilufttheater. Und so manches Talent wird eben auch zufällig gefunden. Thunberg u Rackete zB oder Rezo.
    Andere werden ausgebildet.

    Und der welt-Kommentar ist dumm. Deutschland fordert?
    Ahja. Deutschland kann denken und schreiben oder sprechen?
    Oder soll das vielmehr untermauern, dass Deutschland eben genau nicht Ich bin, Darsteller Merkel aber schon. Und Darsteller Maas auch, aber Du nicht. So?
    Deshalb darf der Kommentar dort wohl stehen.

    Merkel oä hat das der Agenda nach zu fordern. Die Medien haben das der Agenda nach zu verbreiten. Die Parteien haben das der Agenda nach zu begleiten. Carola will Gutes und spielt nun auch mit. Gut, aber dumm und fleißig.

    Das ist doch wirklich so offensichtlich inzwischen. Weil die sich doch kaum noch bemühen, sich als souveräne Staatspolitiker zu zeigen.
    Müssen sie nicht. Das Wasser, in dem wir Frösche hocken bleiben, ist heiss genug für sowas.

  129. Zallaqa 16. Juli 2019 at 08:34

    Darum: Carola Rackete zur Nachhilfe für ein paar Monate nach Libyen und die Herkunftsländer der „Flüchtlinge“ schicken oder zu ihren Kumpels, den Schleppern.
    —————————

    Nein, nicht für ein paar Monate – für IMMER!

  130. Diese Neger-Aktivistin ist offen deutschfeindlich

    und stellt ihre Ersatzreligion über das Wohl ihrer deutschen Mitbürger. Frauen wie diese Neger-Carola wurden wohl bereits im Kindesalter falsch geprägt und später indoktriniert. Solche Leute agieren wie Sektenanhänger und diese Leute sind ideologisch nahe bei Stalin, Hitler und Mao anzusiedeln. Wenn weiterhin Millionen Moslems und Millionen Neger nach Europa kommen, dann bricht die herrschende Ordnung zusammen. Moslems und Neger vermehren sich weltweit intensiv, gleichzeitig sind diese Leute aber auch aggressiv und gewalttätig. Wir werden Deutschland und Europa verteidigen müssen und wenn wir das nicht wollen, dann werden wir alle in Massengräbern enden, denn diese fremden, aggressiven Völker die kommen, wollen alles haben was uns gehört.

  131. Erst wurde Habeck gehypt,nun diese Kriminelle.
    Was glaubt die, wer sie ist…
    Was ist das auch für eine elende Medienlandschaft geworden.
    Man bekommt jeden Tag Ekel und schüttelt sich nur noch!
    Die Irren dieser Welt,scheinen alle bei „irgendwas mit Medien“,
    in Deutschland gelandet zu sein!
    Ach ja, und die Politik vergaß ich,
    bei denen ,scheint die Aufnahmepfrügung so zu laufen,das sie
    mit mindestens 25 km/h,mit dem Kopf vor ne Betonwand laufen müssen.
    Wer es überlebt,darf zum Altparteienkartell!

  132. Diese Rackete ist eine ausgesprochen hässliche Frau. Kein Charme, kein Liebreiz, nichts, was so viele Frauen in ihrem Alter auszeichnet. Ob sie was kompensieren will?

  133. Der Zirkel ist das Instrument,

    das durch seine gezogene Grenze

    erst einen ganz bestimmten Raum definiert.

  134. Wer spricht eigentlich noch von Greta? Ist das Thema durch, zu lächerlich geworden? Ist jetzt die Rackete dran? Zwei künstlich geschaffene Heldinnenfiguren mit völlig unterschiedlchen Maschen von genau den gleichen Leuten in den Himmel gejubelt, um eine Politik zu unterstützen, die Deutschland und Europa schweren Schaden zufügt und kein einziges Problem grundsätzlich löst.

  135. Von mir aus können alle kommen.

    Aber ich arbeite und zahle dafür nicht. Ich habe mich von der bunten Arbeitsfront in die Frührente verabschiedet.

    Sollen Frau Rackete und ihre Mitstreiter halt für mich und für ihre Freunde ein Leben lang zahlen.

  136. Verdammt, was können wir Deutsche dafür, daß die Neger auf ihrem riesigen Kontinent mit jeder Menge wertvoller Bodenschätze nichts, aber auch gar nichts geregelt bekommen, weil sie schlicht und einfach zu blöde sind? Diese Rackete ist nicht ganz sauber, sie gehört entweder in eine Psychiatrie oder in den Knast. Ihre ganzen Helfershelfer genauso.

  137. Ihrer Ansicht nach käme Deutschland, aufgrund seiner historischen Verantwortung während der Kolonisation Afrikas, eine Vorreiterrolle bei dessen Rettung zu.
    ———————
    Der dummgemachte Michel wird auch das glauben.
    Deutsche Kolonisation Afrikas?
    Diesmal sinds nicht die bösen Nazis?

    Wenn es nach den Kolonialverbrechen europäischer Staaten ginge, müß aufnehmen
    England
    Frankreich
    Holland,
    Belgien (10 Mio. Neger abgeschlachtet)
    Portugal
    Spanien
    Italien.

    Am allerschlimmsten die Engländer.
    Frankreich, Spanien, Portugal haben noch viel Platz…..

  138. wie ? Das Rackete will alle Flüchtlinge bei sich im Haus auf nehmen ? Wird das nicht ein bisschen eng , aber Geld genug hat es ja, um anzubauen und alle durch zu füttern.

  139. Currywurscht 16. Juli 2019 at 09:59

    Ihrer Ansicht nach käme Deutschland, aufgrund seiner historischen Verantwortung während der Kolonisation Afrikas, eine Vorreiterrolle bei dessen Rettung zu. “

    Diesen Schwachsinn mit der historischen Verantwortung kann ich nicht mehr hören. Jeder Mensch ist nur für sein eigenes Tun verantwortlich. Punkt!

  140. Carola Rackete will sofortige Aufnahme aller „Geflüchteten“ aus Libyen – klar, gerne bei den Racketes zu Hause. So zwei, drei Dutzend Afrikaner werden da schon reinpassen, wenn man ein bisschen zusammenrückt und die Möbel rausschmeißt. Und natürlich müssen die Racketes dann auch selbst aus eigener Tasche für diese aufkommen, das versteht sich ja wohl von selbst.

  141. SIE WILL DAS ! Soll die das eben bei sich zuhause aufnehmen und bezahlen. SIE will, wer ist diese Frau? Ich will auch millionaer werden, geht das einfach so, einfach ICH WILL schreien? Ja spinnen die alle? Wir sollen hackeln und diese Afrikaner durchfuettern ohne widerrede und ohne Kritik? Kein Sozialsystem der welt kann das, denkt keiner mehr logisch in Europa? SInd alle verrueckt? Langsam glaube ich auch schon bald dass Chemtrails die Hirne verbloeden lassen, GUTMENSCH ist die Folge. Affff. SIE WILL DAS, gut, alle deutschen werden jetzt natuerlich spenden und alle aufnehmen. SIE WILL ES. Wer ist diese spinnerin? Sofort einweisen!

  142. Es wird in 10 Jahren kein Asylrecht mehr geben, der Migrationsdruck wird viel zu groß.

    Warum soll ich jeden Morgen aufstehen und den Spitzensteuersatz zahlen, um dann junge Männer hier anzusiedeln? Der Tag wird nicht kommen, auch wenn alle Feministinnen mit feuchtem Höschen auf die N#ger warten.

  143. Und wer zahlt die Steuern für diesen „Schmelztiegel“? Mal wieder der weiße Mann, wer sonst.

  144. …sofortiger Entzug sämtlicher nautischer Patente; Festnahme, Überstellung in U-Haft und
    standrechtliche Aburteilung – min. 15 Jahre (da kann man mal in Ruhe in einem Südital. Gefängnis
    nachdenken)

  145. Kommunismus ist eine schwere und nur durch komplette Abschaffung heilbare Gesellschaftskrankheit. Kommunismus ist kein politischer Gegner, sondern ein Feind der Demokratie. Wenn nun Herr Jakob Augstein die Schaffung einer neuen Nation in Deutschland fordert, dann steht er jenseits des Grundgesetzes.

  146. Wenn ich wieder höre: „HISTORISCHE VERANTWORTUNG“, schwillt mir der Kamm. So einen Blödsinn sollte man verbieten. Für was haben wir denn keine Verantwortung mehr? Diese LINKS INDOKTRINIERTEN ÖKO FASCHISTEN und Terroristen gehören des Landes verwiesen und zu PEROSONEN non GRATA erklärt. An der EU_AUSSENGRENZE sind die Pässe einzuziehen. Hier wurden und werden weiterhin Nattern am eigenen Busen gezüchtet und genährt. Das ganze LINKE ROT-GRÜNE PACK mit den Strukturen im Establishment gehört entfernt.

  147. Ich mag ja Vögel und deren Nester. Wenn sie aber auf den Köpfen von so genannten Menschen nisten, tut es mir leid um die kleinen Vögelchen.

    Sehr wenig geehrte Frau Rackete! Wäre es möglich sich einfach mal ins Vogelhäusschen zurückzuziehen und einfach mal die Fresse zu halten. Jede Amsel, jeder Spatz oder Bussard hat mehr zu sagen als Sie je könnten. Wann verschonen sie uns mit Ihrem Bullshit?

  148. Wir haben angefangen, gefährliche Spinner ernst zu nehmen und sie die Diskussion bestimmen zu lassen.

    Und die meisten wählen sie auch noch.

  149. Ben Shalom, 16. Juli 2019 at 19:40
    „[…] Wenn nun Herr Jakob Augstein die Schaffung einer neuen Nation in Deutschland fordert, dann steht er jenseits des Grundgesetzes.“

    Ich kann absolut nicht nachvollziehen, was bei diesen Leuten im Kopf vorgeht.

    Eine Nation, ein Volk, kann nur sein, wenn die Personen, die dazugehören, auf eine gemeinsame Geschichte (positive / negative Entwicklungen in Kultur, Wirtschaft, Bildung und Wissenschaft usw.) zurückblicken, die nicht nur die letzten 5 Jahre umfaßt, und deren „neue“ (illegal hereingeholte) Mitglieder nichts weiter machen, als das Ursprungsvolk m. H. von Volkszerstörern auszusaugen und sich von ihm aushalten zu lassen.

    Eine Nation plant darüber hinaus eine gemeinsame Zukunft. In diesen Zukunftshirngespinsten planen dagegen nur die „Neuen“, die die nützlichen Idioten dann auch bald fallen lassen werden, und wir werden nur zugucken können, wie in Null komma Nix unsere Heimat vollends zerfleddert sein wird nach den bereits erfolgten Zerstörungen der letzten Jahre. Aber etliche Politiker freuen sich ja darauf, wie sie bereits vehement bekundet haben.

    Beispiele, wie das abläuft, gab und gibt es seit ca. 40 Jahren genug, wir sind also Zeitzeugen: Erst der kleine Finger, dann immer drastischere Forderungen und schwupp ist das Land in islamischer Hand. Aber irgendwie bilden sich deutsche und europäische Politiker ein, daß es hier gaaanz anders kommen wird („Euroislam“ oder so’n Käse). Arme Irre!

    In der 100-T-EW-Stadt, in der ich wohne und mich nicht mehr zu Hause fühle, brüstet man sich damit, daß sie Leute aus 100 Nationen hat. – Gewisse Messies sind auch stolz darauf, wenn die ganze Wohnung z. B. mit zig meterhohen Stapeln Zeitungen und Zeitschriften vollgestopft ist. Anderen ist ihre Sammelsucht eine Qual. Aber im Messienormalfall wird die Sucht nicht auf die komplette Nachbarschaft (= im übertragenen Sinne das ganze Volk) ausgedehnt, sondern nur die Familie in Mitleidenschaft gezogen.

  150. Wie schon geschrieben: die blöden Deutschen wählen sich selber in den Untergang.
    Nach der Wahl von Uschi kommt der Untergang vielleicht schneller.
    KaKa, sorry AKK soll jetzt Bundeswehr!?
    Was für ein Krampf.
    Hilft wohl nur noch auswandern, aber nach den Wahlen im EU-Parlament habe ich auch Zweifel an Ungarn, Italien und ähnliches sonstigen Hoffnungsträgern.
    Es wird immer enger.
    AfD mit 51% könnte helfen. Oder ein deutscher Trump, Salvini oder so – aber wo sind die?
    Bei AfD mit 51% könnte aber auch das Militär von Merkel oder ähnlichem eingesetzt werden – zur Abwehr im Namen der „Freiheit“.
    Deutschland: w a c h e n d l i c h a u f !!!!!!!!!!!!1

  151. @ Sputnick 16. Juli 2019 at 20:37

    Wenn ich wieder höre: „HISTORISCHE VERANTWORTUNG“, schwillt mir der Kamm. So einen Blödsinn sollte man verbieten. Für was haben wir denn keine Verantwortung mehr? Diese LINKS INDOKTRINIERTEN ÖKO FASCHISTEN und Terroristen gehören des Landes verwiesen und zu PEROSONEN non GRATA erklärt. An der EU_AUSSENGRENZE sind die Pässe einzuziehen. Hier wurden und werden weiterhin Nattern am eigenen Busen gezüchtet und genährt. Das ganze LINKE ROT-GRÜNE PACK mit den Strukturen im Establishment gehört entfernt.

    Es würde schon reichen, das ganze Pack auf ewig nach Afrika zu verbannen, ohne Ausnahme. Dort können sie 24/7/365 nach Lust und Laune mit den Negern anstellen, was sie wollen, ihren Lieblingen das unendliche Lebensglück nahebringen. Nur sollen sie bitte den Rest der Welt mit ihrem ideologisch-ökofaschistischen Dreck für alle Zeiten in Ruhe lassen. Sollte sich einer der europäischen Küste nähern, wird sofort scharf geschossen.

  152. Ben Shalom 16. Juli 2019 at 19:40

    Kommunismus ist eine schwere und nur durch komplette Abschaffung heilbare Gesellschaftskrankheit. Kommunismus ist kein politischer Gegner, sondern ein Feind der Demokratie.
    ——————-
    Das ist nur vordergründig fürs dumme Volk so formuliert.

    Denn: Um an das Vermögen und die Bodenschätze eines Landes zu kommen, wird eine Revolution inszeniert, wie zuerst in Rußland mittels LEON TROTZKI-Bronstein mit zig Milliarden von Schiff u. a..

    Dann begannen die Kommunisten das Privateigentum zu enteignen und in großen Teilen zu verscherbeln [Kunstgüter].
    Man nannte es jetzt Volkseigentum.

    Dieses Vorgehen erlebte auch der Ostblock, einschließlich die DDR, nach dem WK II.

    Nach 45 Jahren, plötzlich, als ob jemand den Stöpsel aus der Wanne zieht, bricht der mächtige militärische Widerpart des Westens zusammen, einfach so….

    Und dann greifen sie zu, die bekannten Heuschrecken, denn das sind Schurken, die nicht nur für ein paar Jahre planen – nein – für Jahrzehnte:

    Das Zauberwort zur Völkerverdummung heißt PRIVATISIERUNG !
    Aber kein Pole, Ungar oder DDR-ler kann sich den Kauf leisten.

  153. Wieder ein Kanditat für „Wir faffen das „.
    Im Umkreis von Italien und Griechenland gibt es genügend unbewohnte Inseln.
    Da die Fracht ablegen, Rackete bezahlt schon. Diese Skurpellosikeit , kann nur Jemand bringen, der nie Verantwortung für andere getragen hat. Na klar, werden diese wohlgenährten “ Opfer “ hier in den Sozialstaat einfallen, was Sonst.
    Da sämtliche Gesetze und auch das Grundgestz relativiert worden sind, darf so ein Schithukken sich Alles erlauben. Hoffentlich gibt es in Italien Kerkerhaft ohne Meeresblick.

  154. Haremhab 16. Juli 2019 at 13:49
    @ Wuehlmaus 16. Juli 2019 at 12:57

    Die Rackete hat einen Bart. . . .

    . . . und keinen Busen!

  155. Problem ist:

    In Deutschland sind die politischen, medialen, kirchlichen und gewerkschaftlichen Führungspositionen von Leuten besetzt worden, die genauso denken wie diese Frau.

    Es ist ein todbringendes System

Comments are closed.