Der markierte Tatort in Wächtersbach.

Von WOLFGANG HÜBNER | Stellen wir uns vor: Ein 26 Jahre alter depressiver Migrant aus Eritrea, tief frustriert von seiner Existenz und seiner Perspektive in Deutschland, beschließt, seinem Leben ein Ende zu setzen, will aber noch einen Deutschen, irgendeinen, mit in den Tod nehmen. Er schießt einen 55-jährigen Hartz-IV-Empfänger an, verletzt ihn schwer, dann erschießt er sich. In seinem hinterlassenen Abschiedsbrief macht er seinen Hass auf die Deutschen deutlich. Wie würden die Medien in diesem Land dieses Geschehen nennen? Ganz sicher: Eine Tragödie.

Das reale Geschehen im hessischen Main-Kinzig-Kreis spielte sich anders ab: Es war der 55-jährige Hartz-IV-Empfänger, ein kranker, vom Leben enttäuschter Mann, der kurz vor seinem Selbstmord noch auf einen ihm völlig unbekannten 26 Jahre alten Migranten aus Eritrea schoss und ihn schwer verletzte. Der Täter handelte aus Hass auf Flüchtlinge, deshalb sollte einer von diesen mit ihm sterben. Wie würden wir dieses schreckliche, zutiefst  trostlos-traurige Geschehen nennen? Eine Tragödie?

In der sehr ausführlichen Berichterstattung über die Tat in den hessischen, aber auch überregionalen Medien ist die Bezeichnung Tragödie kaum zu entdecken. Dort geht es um Rechtsradikalismus, dumpfen Rassismus, um Provinzmief, um einen vorbildlichen Migranten und einen verachtenswerten, wenngleich völlig gescheiterten Niemand, der offenbar seinen Fremdenhass ohne großen Widerspruch verbreiten konnte. Und es geht in dieser Berichterstattung um die „erschreckenden“ Reaktionen aus der Bevölkerung nach der Tat, die auf viele Verbrechen seitens von Migranten verwiesen, über die viel weniger zu lesen und zu hören sei.

Selbstverständlich ist der Mordanschlag des Selbstmörders in keiner Weise zu rechtfertigen, sondern zu verurteilen und zu ächten. Selbstverständlich ist jeder Anschlag, jede Attacke auf Migranten die falscheste und dümmste Reaktion auf die katastrophale „Flüchtlingspolitik“ der Bundesregierung. Ebenso selbstverständlich ist aber ein Mann, der sich gleich nach der Tat eine Kugel in den Kopf schießt, ein tragischer Fall. Denn was alles an Gram, Hass  und Verzweiflung muss sich in einem Menschen angesammelt haben, um so aus dem Leben zu gehen!

Nein, das entschuldigt nichts, schon gar nicht die Tat, die beinahe ein weiteres Menschenleben gefordert hätte. Aber sind unsere Medien nicht ansonsten schnell bei der Hand, mildernde Motive bei Verbrechen von Migranten in deren kulturellen Herkünften oder ihrer Ablehnung bzw. Diskriminierung in der deutschen Gesellschaft zu suchen? Und ist der Selbstmörder aus dem Main-Kinzig-Kreis, vielfach gescheitert, krank, von Hass und Selbsthass zerfressen, wirklich nur ein verpesteter Rechtsextremist, um den es keine Sekunde schade ist – und kein Mensch, keine menschliche Tragödie?

Diese Fragen kann  jeder für sich selbst beantworten. Die Medien jedenfalls haben sie eindeutig beantwortet: Für sie gibt es in dem Geschehen nichts Tragisches; nichts, was sie an der Tat und den Reaktionen auf diese aus der Bevölkerung irritieren oder nachdenklich machen könnte. Für sie passt der Selbstmörder und Beinahmörder in das Klischee vom latent „faschistoiden“ Milieu in der Provinz, von der angeblichen Zunahme rechtsradikaler Tendenzen im Volk. Dafür wird der Selbstmörder noch über seinen Tod quasi entmenschlicht. Man kann das Geschehen in Hessen deshalb auch als missbrauchte Tragödie charakterisieren, die mehr über die Medien verrät, als diesen lieb sein kann.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

156 KOMMENTARE

  1. Man hält sich halt an das Gelübde, welches man sich im Migrationspakt schwor: keine schlechte Presse über Migranten…

    Das ganze Experiment an uns wäre doch schon längst – am Widerstand einer breiteren Masse – gescheitert, wenn es eine authentische, aufrechte Presse und ein Nudging in die andere Richtung gäbe.

  2. In der Tat verrät diese „missbrauchte Tragödie“ viel über die Medien. Aber leider nur uns, die wir sowieso schon aufgeklärt sind. Diese Medien haben leider Erfolg bei dem weitaus größten Teil der Bevölkerung, wie man an den Wahlergebnissen ablesen kann.

  3. Aus dem Artikel lese ich heraus, dass der Drecksneger vom Frankfurter Hauptbahnhof, den 8jährigen Deutschen un dessen Mutter aus Rache vor den ICE gestoßen hat, weil vor wenigen TAgen ein frustrierter Deutscher auf einen anderen Illegalen, Asylbetrüger aus Eritrea geschossen hat.

    Die Neger aus Eritrea, Somalia und Nigeria, zählen für mich, neben anderen Moslems aus dem Nahen Osten und Afghanistan zu dem größten Abschaum überhaupt, der in unser Land gelassen wurde, viele von denen sind brutalisierte Bestien, die in keiner zivilisierten Gesellschaft jemals Fuß fassen können.

    Dort wo sie einziehen und Wohnung und Quartier unterhalten machen sich sehr oft Gewalt, Kriminalität, Drogen, Prostitution, Ratten und Kakerlaken breit.

    Angela Merkel und Carola Rackete werden wegen dem Verbrechen am Frankfurter HBF sicher schon sehr bald büßen, sehr bald, da bin ich mir sehr sicher.

    Auch Heiko Maas wird nicht vergessen werden, – sagte er doch, dieser Pakt (Migrationspakt) ist auch im Deutschen interesse.

    Man wird sich wegen den migrationsbedingten Morden an Heiko Maas wenden…. es wird Gespräche mit ihm geben. Heiko Mass wird dabei auf einem Stuhl sitzen müssen.

    Er wird die Fragen beantworten, die man ihm stellen wird.

  4. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an Sie, lieber Herr Hübner! Ich liebe Ihre eloquent formulierten Texte.

  5. https://www.focus.de/politik/deutschland/erneutes-bahngleis-drama-taeter-finden-gefallen-an-machtausuebung-so-erklaert-ein-profiler-die-attacken_id_10974960.html

    Sehr geehrter Herr Egg,

    der Mord von Frankfurt dürfte wohl eine Folge davon sein, dass
    dieser Neger bisher nichts zustande bekommen hat.

    Ein Grund mehr, alle Asylanten rauszuschmeißen. ALLE!

    In einer Stunde geht es weiter: Aufkleber entfernen in Hannover
    (Seebrücke, Antifa usw). Wer mitmacht: immer einen
    Kratzer verwenden, Dreckschweine kleben Rasierklingen
    unter die Folie.

  6. Ja, ich fühle diesen Frust. Nein, ich werde mir nicht mein Leben nehmen deshalb, sondern WIDERSTEHEN. Generell ist eine solche Gewalttat verachtenswert dumm und schadet unserer Sache.

  7. Also doch einer, der nichts mehr zu verlieren hatte und den sie bestimmt noch schikaniert haben vom Amt und er wird mitbekommen haben, dass Ausländer eben kaum schikaniert wurden und die sogar schneller Leistungen bekamen, ohne jemals eingezahlt zu haben…
    Wer würde da nicht durchdrehen?

  8. Erpresser und Erpresste

    Wer sich unter Androhung des eignen Lebens und seiner Kinder, sich und seiner Kinder in Seenot bringt, den Weg zu bahnen versucht. Muss damit rechen das die Erpressung nicht funktioniert, er dabei umkommt.

    Wer in Deutschland mit der Unversehrtheit seiner Kinder Spielt bekommt diese abgenommen.

    Deutschland wollte sich nie Erpressen lassen, um nicht weiteren Erpressungen Vorschub zu leisten.

    Verantwortlich für die Folgen, sind die die der Erpressung nachgekommen sind.

    Wer sich Erpressen lässt, muss damit Rechnen, dass der Erpresser die Unversehrtheit des Erpressten, auch nicht achtet.

    Um die Ausnutzung zu verdecken, ist jedes Mittel recht. Die Ideologie ist Zentrum allen Denkens.

  9. Das Beispiel hinkt.

    Warum sollte ein Eritreer, der hier durchs Nichtstun einen höheren Lebensstandard geniesst wie er ihn in Eritrea durch Arbeit erlangen kann, in Deutschland in eine Depression verfallen?

    Aber ja, auch ich finde, dass Tragödie das richtige Wort ist.
    Wieder zwei zerstörte Leben – und das nur, weil sich gewisse Leute bei uns einfach nicht an Recht und Gesetz halten und die eigentlich Schuldigen sind.

    Wenn ich noch deutlicher werde, komm ich wohl nie aus der Dauermoderation raus…

  10. Gerade ein frust Erlebnis mit einem sehr geschätzten Kollegen.

    “ Habt ihr schon gehört was heute in Frankfurt passiert ist“ nö was denn ????
    Na ja das machen Deutsche auch !!!!!!
    Wann denn ????
    Ja letzte Woche der, der die Frau vor den Zug geschubst hat ???????

    Ach was, ich wünsche dir einen schönen Feierabend.
    Mein Blutdruck über 280

  11. DER ERITREISCHE KINDSMÖRDER

    WOHNT IN DER SCHWEIZ

    PRESSE & EXPERTEN IN HOCHFORM

    Kurz darauf wurde der Mann außerhalb des Bahnhofs mithilfe von Passanten festgenommen.

    Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wohnt der 40-Jährige in der Schweiz.

    ➡ ACHTUNG-ACHTUNG!

    GAGA-KRIMINOLOGEN HAUEN IHRE GAGS ´RAUS:

    Der Kriminologe +++Thomas Feltes von der Ruhr-Universität Bochum sieht deutliche Parallelen zwischen den beiden Fällen(Frankf. u. Voerde). „Die Tat sieht für mich aus wie etwas, das wir in der Kriminologie als Marilyn-Monroe-Effekt bezeichnen“, sagte Feltes unserer Redaktion. „Nach deren Selbstmord 1962 gab es in den USA verstärkt Nachahmer, die ebenfalls Suizid begangen haben.“

    Das seien Menschen gewesen, die sich schon vorher mit diesen Gedanken getragen haben, durch die Berichterstattung über Monroes Tod aber den letzten Schritt getan haben.

    +++„So könnte es auch jetzt gewesen sein: Durch die Diskussion über den Mord in Voerde wurde der Frankfurter Täter womöglich auf die Idee gebracht“, sagt der Kriminologe. Vieles deute auf ein psychiatrisches Problem des Täters hin. „Flüchtlinge leiden manchmal unter Wahnvorstellungen, die auf Kriegserlebnisse in ihren Heimatländern zurückzuführen sind. Diese Wahnvorstellungen können sich aus heiterem Himmel Bahn brechen.“ (dpa/rtr/joe/cho)
    https://www.morgenpost.de/vermischtes/article226618833/Kind-offenbar-am-Frankfurter-Hauptbahnhof-von-Zug-ueberrollt.html

    Der Kriminalexperte und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut +++Christian Lüdke sagte, man könne bei solchen Taten natürlich nur spekulieren. Oft aber entwickelten sie sich aus Frust, Wut, Angst oder dem Gefühl, alles verloren zu haben. „Das führt zu einem Ohnmachtsgefühl. Durch die Gewaltausübung verwandelt sich diese Ohnmacht in ein Gefühl der Allmacht.“ Im Bruchteil einer Sekunde könne die Stimmung kippen und so eine Attacke auslösen, sagt Lüdke. Vielleicht sei der Tatverdächtige nicht einmal mit dem Plan zum Bahnhof gegangen, jemanden zu töten. Aber: „Niemand wird über Nacht zum Mörder. Das ist immer der Abschluss einer langen gestörten Entwicklung.“
    https://www.tagesschau.de/inland/frankfurt-bahnhof-seehofer-101.html

  12. Es hilft einfach nichts. Erklärungen sind nur für PI Leser sinnvoll, aber genau die brauchen sie nicht.

    Dabei ist alles so einfach.

    Eine Seite gegen die andere Seite:

    Keine Verallgemeinerung!
    Kein Instrumentieren!
    Ruhe bewahren!

    Die andere Seite gegen die eine Seite:
    Tief empfundener dumpfer Hass abgehängter, alter weißer Männer!
    Pauschale Gefahr, die bekämpft werden muss!

  13. Der Eritreer, der am Frankfurter Hauptbahnhof die 40-jährige Mutter und ihren 8-jährigen Sohn vor einen einrollenden ICE auf die Gleise gestoßen hat, wird als „psychisch gestört“ oder „verwirrt“ bezeichnet. Der kleine Junge ist tot, der Afrikaner verhaftet. Der Mord sei eine „Tragödie“.

    Der Deutsche, der auf den Migranten aus Eritrea schoss und sich dann selbst richtete, wird als „rechtsradikal“ bezeichnet und mit Sicherheit wird seine Tat zur Verschärfung der Waffengesetze instrumentalisiert. Der Deutsche ist tot, der Eritreer schwer verletzt. Keine psychische Störung des Täters als Relativierung, keine Bezeichnung der Tat als Tragödie.

  14. @ VivaEspaña

    Greta soll nach Amerika segeln. Ihr Vater und ein Kameramann sind dabei. Sieht eindeutig nach geplanten Aktionen aus. Mit Berichterstattung dabei kann noch mehr rausgeholt werden.

  15. Mondgoettin 29. Juli 2019 at 18:47

    Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an Sie, lieber Herr Hübner! Ich liebe Ihre eloquent formulierten Texte.
    ____________________________

    Dem kann ich mich nur anschließen…ich freue mich immer auf Ihre Beiträge!

    Danke!

  16. Maria-Bernhardine 29. Juli 2019 at 19:05

    DER ERITREISCHE KINDSMÖRDER

    WOHNT IN DER SCHWEIZ

    PRESSE & EXPERTEN IN HOCHFORM

    GAGA-KRIMINOLOGEN HAUEN IHRE GAGS ´RAUS:

    Der Kriminologe +++Thomas Feltes von der Ruhr-Universität Bochum sieht deutliche Parallelen zwischen den beiden Fällen(Frankf. u. Voerde). „Die Tat sieht für mich aus wie etwas, das wir in der Kriminologie als Marilyn-Monroe-Effekt bezeichnen“, sagte Feltes unserer Redaktion. „Nach deren Selbstmord 1962 gab es in den USA verstärkt Nachahmer, die ebenfalls Suizid begangen haben.“

    Das klingt fast so, als ob Pressekodex 12.1 in Kürze gegen eine völlige Nachrichtensperre bei Migrantengewalt ersetzt wird.

  17. Michael Klonovsky schon vor Jahren:

    Wenn sich ein Deutscher und ein Immigrant prügeln und der Immigrant gewinnt, handelt es sich um ein Integrationsproblem. Gewinnt der Deutsche, ist es Rechtsextremismus.

  18. Bundesinnenminister Seehofer :
    .
    „Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt“
    .
    .
    Merkel-CDU:
    .
    „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben (ermordet werden)“
    .
    .
    Und jeden Tag kommen 500 bis 1000 oder mehr illegale Mörder, Terroristen, Vergewaltiger, Drogendealer und Verbrecher…

  19. Stellen wir uns doch einfach einmal vor, ein Deutscher hätte auf den Eritreer geschossen, der gerade eine Mutter mit ihrem Kind vor einen ICE geschubst hat und dies mit einem weiteren Mann versucht hat. Wäre er dann ein Held oder ein Rassist?

    Wir wissen, das Leben des Kindes ist auf grausame Weise beendet worden und viele normale und verantwortungsbewusste Menschen wünschen sich, dass dieser Eritreer nie in unser Land gelassen worden wäre oder rechtzeitig durch einen couragierten Schuss hätte gestoppt werden können.

    Wie muss man die Menschen nennen, die vehement fordern, dass noch mehr Verbrecher, Fanatiker und Psychopathen ungeprüft in unser Land kommen oder gar Beihilfe zur Einreise leisten. Sind diese Menschen bereit, mit ihrem Geld und ihrem Leben für ihre Forderung zu bürgen? Was muss man tun, um diese Leute zu stoppen?

  20. Mehrere Raubüberfälle im Stuttgarter Schlossgarten
    Die Beute hat einen Gesamtwert von knapp 13.000 Euro

    Fall 1: Die beiden Täter werden als circa 25 Jahre alt beschrieben, waren mit dunklen Shirts bekleidet und hatten ein arabisches Aussehen.

    Fall 2: drei männliche Personen, türkischen oder arabischen Aussehens, alle zwischen 18 und 25 Jahre alt

    https://www.esslinger-zeitung.de/region/stuttgart_artikel,-mehrere-raubueberfaelle-im-stuttgarter-schlossgarten-_arid,2271967.html

  21. „Tragödie“, „Schubser“, „Rauferei“, „Unglück“, „Mißbrauch“ usw., das sind die beschwichtigenden Worte und Verschleierungen unserer Presse, um die abscheulichen Morde zu verniedlichen.
    Die Propagandamaschine läuft wieder auf vollen Touren.

  22. Marzahn-Hellersdorf

    Im Mai (!) wurde eine 48-jährige Frau in der Ahrensfelder Chaussee von einem jungen Mann zu sexuellen Handlungen gezwungen.

    Tatverdächtiger nach Sexualdelikt mit Bildern gesucht – Phantombild

    – etwa 25 bis 35 Jahre alt

    – ca. 170 cm groß

    – südländisches Aussehen

    – er trug zur Tatzeit schwarze Haare, an den Seiten kurz geschnitten, oben lang und nach hinten gegelt

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/in-marzahn-hellersdorf-tatverdaechtiger-nach-sexualdelikt-mit-bildern-gesucht/24849658.html

  23. @ Drohnenpilot 29. Juli 2019 at 19:08

    Merkel ist schon lange keine Deutsche mehr,
    sondern Zarin von Europa u. Weltbürgerin.
    Bekanntlich meint sie, liege Syrien – dank
    Digitalisierung – in unserer Nachbarschaft u.
    überhaupt reiche Europa bis nach Afrika,
    neuerdings inkl. Subsahara, wo sie deutsche
    Steuermilliarden versenkt. Ihr Lieblingsneger
    Mahamadou Issoufou
    https://static.euronews.com/articles/stories/03/27/02/54/880x495_cmsv2_1e1bf258-bc55-5d07-af4b-403b040f2355-3270254.jpg
    ist der islamische Präsident vom Niger, nicht zu
    verwechseln mit Nigeria.
    https://www.tagesspiegel.de/politik/kampf-gegen-terrorismus-merkel-sagt-niger-hilfe-zu/22917472.html

    AUGUST 2018
    „Afrika ist unser Nachbarkontinent und durch die Globalisierung auf der einen Seite, aber auch die Digitalisierung wachsen unsere Kontinente, der europäische und der afrikanische, immer enger zusammen“, sagte Merkel am Wochenende in einer Videobotschaft.
    +https://www.fr.de/politik/merkel-reist-nach-afrika-10964181.html

  24. Ich schätze Herrn Hübner wegen seiner immer wieder gebrachten -analytisch scharfen- Gleichnisse. Außerdem packt er auch immer wieder heiße Eisen an. Das ist sogar auf PI nicht immer selbstverständlich.

    Ein heißer Tipp von mir:
    In Nordhessen geht man jetzt -ganz Klimaneutral- daran den Reinhardswald für Windräder abzuholzen. Die Rede ist von mehr als 100.000 uralten Bäumen des Grimms-Märchenwaldes. Wer Interesse hat sollte sich einmal die finanziellen Nutznießer -in der Politik und außerhalb- anschauen. Komischerweise haben sich noch kein Hundertschaften von ökologischen Humanisten aufgemacht, um die Rodung zu verhindern. Warum?
    Die CDU hat es schon immer verstanden, ihre Gefolgsleute auch fianziell in sicheres Fahrwasser zu bringen. Korruption? Kein Problem!
    Es lohnt sich in das Thema einmal tiefer einzusteigen.
    Wo CDU draufsteht, ist Korruption oftmals mit im Paket!

    Das Netz weiß alles. Aber -leider- weiß nicht jeder, wo er im Netz suchen muss.

    Von den GRÜNEN in Hessen ist in dieser Hinsicht nichts zu erwarten. Tatsächlich hat der Grüne Vize-MP namens Tarek-al Wazir das Ganze angeschoben. Der Rechnungshof wurde bereits Jahre vorher auf Spur gebracht, um in allen Bereichen sich wahrlich Bereichern zu können, so dass er den energietechnischen Blödsinn dieser Aktion nie anzweifeln würde.
    Leute es lohnt sich wirklich sich bei den 1%-tern der CDU zu engagieren. Kann nie etwas passieren!

    Hessen ist in dieser Hinsicht dem Hofe Merkels am nächsten!

  25. Ich kann Herrn Hübner nur uneingeschränkt zustimmen. Wenn bestimmte Ansichten und die Menschen die diese Ansichten vertreten über Jahrzehnte medial menschenverachtend als zweidimensionale Karikaturen präsentiert werden, so ist das eine mal mehr mal weniger subtile Entmenschlichung. Wer will sich dann ernsthaft darüber wundern wenn charakterlich unterbelichtete Schreiberlinge diese Kategorisierung weiterführen? Ihr dümmliches Schubladendenken pflegen und zur gedruckten Wahrheit erheben? Das unschuldige Opfer in Wächtersbach hat, Gottseidank, überlebt. Es gab dort eine organisierte Mahnwache oder Demonstration, ganz genau weiß ich es nicht. Im Frankfurter Hauptbahnhof wurde heute ein achtjähriger Bub vor den Augen seiner Mutter getötet. Wird es dort auch eine Mahnwache geben? Vielleicht sollte Frau Göring-Eckhardt den Gedanken aufgreifen. Katrin Göring-Eckhardt, man erinnert sich? Die Politikerin, die uns in 2015 erklärte das sich Deutschland verändern würde und sie sich darauf freue.

  26. Das Wetter wird schlechter.

    Ich kann die Leser beruhigen, es ist keine menschengemachte Klima Erkältung, es ist auch keine CO2 induzierte Abkühlung, es ist mein persönlicher Liebling:

    Natürlich der Jetstream!

    „Jetstream bringt uns …

    … erleben wir nun einen vollkommenen Wetterumschwung. Statt Sonne satt erwartet uns kühles Regenwetter. Mitverantwortlich dafür ist eine Veränderung des Jetstreams.
    Jetstream beeinflusst unser Wetter indirekt

    Der Jetstream ist ein Starkwindband in 10 Kilometer Höhe, das sich mit ein paar Unterbrechungen um den ganzen Globus zieht. Er strömt mit Windgeschwindigkeiten von 200 bis 500 km/h von West nach Ost.“

    Es kann gar nicht ausführlich genug dem unbedarften Leser vermittelt werden, was für ein gefährlicher Wetter Geselle der Jetstream ist, der natürlich mit dem Klima nichts, aber auch rein gar nichts zu tun hat.

    Leider haben sich die von mir geschätzten Klimaforscher noch nicht zur Stelle gemeldet, wie sie diesen gefährlichen Jetstream mit der CO2 Steuer bekämpfen wollen.

    Hoppla! Habe ich bekämpfen gesagt? Nein natürlich unterstützen wollen, denn das Ziel der CO2 Steuer ist ja gerade, dass es kälter wird… Oder habe ich da wieder was durcheinander gebracht?

  27. Zu 19:08

    Zum Thema „zweierlei Maß“ fallen mir noch diese Vorfälle ein:
    http://www.pi-news.net/2017/08/immer-wieder-boese-autos/

    Gewalt ist generell zu verurteilen. Unabhängig von der Schwere der Taten, des Mordes an dem kleinen Jungen und der versuchten Ermordung seiner Mutter auf der einen und dem versuchten Mord an an dem Migranten auf der anderen Seite:

    Es ist die Merkel-Politik, die zu diesen Taten geführt hat.
    Diese Merkel-Politik bringt Böses hervor.

  28. King Abode ist trotz 60 Straftaten immer noch da. Mehr muss man dazu nicht sagen.

  29. Die ganze Story ist nicht wirklich plausibel. Da schwingt ein Hauch von Inszenierung mit (Franco A., wo sind Sie?), evtl. durch Geheimdienste?
    1. Warum, z.B., ist der Mann nicht Amok gelaufen und hat als ein Schütze, der laut Medienberichten legal mehrere Waffen besaß, auch getroffen, und zwar richtig?
    2. Warum, wenn er denn so ein Fremdenfeind war, wie in den Medien behauptet wird, ist es ihm offenbar nicht darauf angekommen, so viele Migranten wie möglich zu töten? Sondern „nur“ einen anzuschießen?

    Anders, aber ähnlich seltsam wie der Fall in Münster:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Amokfahrt_in_M%C3%BCnster

  30. @ David08 29. Juli 2019 at 19:26

    Besonders heiße Eisen packt Stürzenberger an, deswegen wird dieser auch ständig vor Gericht gezerrt und versucht mundtot zu machen, mit allen Mitteln.

  31. @ nicht die mama 29. Juli 2019 at 19:15

    Kriminologe Feltes
    „So könnte es auch jetzt gewesen sein: Durch die Diskussion über den Mord in Voerde wurde der Frankfurter Täter womöglich auf die Idee gebracht“, sagt der Kriminologe.

    Genau, unser Goldstücke verfolgen alle Nachrichten
    in unseren Medien u. von der Polizei, in der Hoffnung
    zu Untaten inspiriert zu werden. Deshalb solche
    Verbrechen ab sofort verschweigen.

  32. …. und es geht im Land wirtschaftlich steil bergab

    Sindelfingen: Dramatischer Steuereinbruch

    Die Talfahrt bei den Sindelfinger Finanzen geht weiter. Noch einmal 20 Millionen weniger Gewerbesteuer als erwartet werden dieses Jahr fließen.

    Der Hauptsteuerzahler in Sindelfingen ist das Mercedes-Benz-Werk. Der Daimler-Konzern hatte vor kurzem Verluste verkündet.

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.sindelfingen-dramatischer-steuereinbruch.d25d5c0d-c6f2-4c1c-a451-0facc8e8a1bb.html

  33. Haremhab 29. Juli 2019 at 18:58
    Afrikaner stößt Jungen vor einfahrenden Zug – tot! | Dr. Gottfried Curio
    https://www.youtube.com/watch?v=Pc8LmDiiD9s

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    richtig Herr Curio, Sie haben die richtigen Worte gefunden !!!!

    unbedingt teilen, auf allen Kanälen !!!!

  34. Deutschland 2019
    .
    Moslems terrorisieren unsere Bahnhöfe…
    .
    Staat… mehr Polizei und Security
    .
    Moslems terrorisieren unsere Flughäfen…
    .
    Staat… mehr Polizei und Security
    .
    Moslems terrorisieren unsere Volksfeste
    .
    Staat… mehr Polizei und Security

    Moslems terrorisieren unsere Sportveranstaltungen
    .
    Staat… mehr Polizei und Security
    .
    Moslems terrorisieren unsere Innstädte
    .
    Staat… mehr Polizei und Security
    .
    Moslems terrorisieren unsere Freibäder
    .
    Staat… mehr Polizei und Security
    .
    .
    Wie viele hundertausende Polizisten/Security sollen wir noch einstellen.?.
    .

    .
    ABER …. Niemand fordert die sofortige Ausweisung dieser tausenden Moslems…
    .
    Was stimmt hier nicht mehr?

    .
    Diese Ausländergewalt ist politisch gewollt und wird gefördert

  35. @ Haremhab 29. Juli 2019 at 19:31

    Heute ist kein Artikel zu Pegida bei PI. Echt schade.
    ***

    Komisch.

  36. OT: Im WDR Aktuelle Stunde wurde jetzt wegen der Randale in der Badeanstalt in Düsseldorf zurückgerudert. War gar nicht so schlimm, alles aufgebauscht, nur für kurze Zeit (15 Sekunden) wurde die Rutsche blockiert, waren keine 60 Neger, ein Festgenommener ist ein Passdeutscher, der andere ein in Deutschland geborener Neger.

    SPD-Geisel behauptet, man hätte auch anders entscheiden können. Es mag alles auch an der Hitze gelegen haben, 40 Grad. Erst als die Polizei dazu kam eskalierte die Sache mit der Räumung. Hitzig und laut war es, aber nicht brenzlig. Die Bilder, der der OB gesehen hat, waren harmlos. Und was ist mit den Szenen, die nicht gefilmt wurden?

    Einem von der CDU, der forderte die ohne Aufenthaltsgenehmigung sollten abgeschoben werden, hält man entgegen, dass man ja nicht wüßte wer denn da Ärger gemacht hat.

  37. Unbeeindruckt von der neuesten Gleis-„Schubser“-Serie geht der Import immer weiter:
    Jetzt hat sich die „deutsche Regierung“ bereit erklärt, wieder ein Schiff voller „aus Seenot Geretteter“ in Deutschland aufzunehmen, weil der böse Salvini sie doch nicht haben will …

    https://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/Deutschland-koennte-Fluechtlinge-von-Gregoretti-aufnehmen

    „Deutschland könnte Flüchtlinge von „Gregoretti” aufnehmen
    Deutschland ist zur Aufnahme der 131 Migranten bereit, die sich an Bord des Schiffes der italienischen Küstenwache „Gregoretti” im Hafen der sizilianischen Stadt Augusta befinden. Die Regierung in Berlin habe der EU-Kommission ihre Bereitschaft zur Aufnahme der Geflüchteten signalisiert, so eine Sprecherin am Montag. „

  38. ghazawat 29. Juli 2019 at 19:27

    Das Wetter wird schlechter. (…)
    ——————————
    CO²-Austoß verursacht menschengemachten Klimawandel. Damit nicht genug. Heute ist Welterschöpfungstag. Das heißt, die natürlichen Ressourcen sind für das Jahr aufgebraucht.
    Jeden Tag stehen neue BlödmännerInnen auf, um irgendeinen Schwachsinn zu verzapfen und das wird dann prompt von den Medien verbreitet.

  39. @ Drohnenpilot 29. Juli 2019 at 19:38

    Soldaten der Bundeswehr sollen ja bald kostenlos fahren, wenn sie in Uniform sind.

    Nur sind das Weicheier und über die BW lacht sich jeder kaputt. Technik funktioniert auch nicht.

  40. Ex-Bundes- Gauckler.
    .
    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“
    .
    .
    Kein Kommentar!

  41. schaut euch das Video mit Herrn Curio an .. ich bin froh, das es noch solche aufrechte Menschen hier in diesem Land gibt …

    es gilt mehr denn je, die AfD zu unterstützen .. alles andere führt in den Untergang, jeder kleine Landrat mit z.B. CDU Handbuch unterstützt die Politik von Merkel und Ihrer Helfershelfer .. ich habe nur noch Verachtung und lasse es jedem nicht Patrioten und nicht AfD Wählen spüren !!!!

    und was der Polizei Heini Wendt vorhin in ntv los gelassen hat , war auch eine Frechheit .. wieder so nach dem Motto .. Ruhe bewahren .. dieser Schleimbeutel .-.. der ist ein Opportunist und hetzt auch gegen die AfD !!!!!

    jeder muss wissen was er macht, aber Widerstand gegen dieses System ist mehr denn je geboten !!!!!!

  42. @ Drohnenpilot 29. Juli 2019 at 19:43

    Gauck ist erst in der Ostsee gekentert. Seenotrettung mal anders.

  43. Aiman A. Mazyek
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    28. Juli
    Aiman A. Mazyek hat S.L.-Schnarrenberger retweetet
    Sehr guter Beitrag – Danke @sls_fdp
    Aiman A. Mazyek hat hinzugefügt,
    S.L.-Schnarrenberger
    ? @sls_fdp
    Hetze schlägt in Terror um: #Rechtsextremismus ist größte Gefahr für Demokratie. #Verfassungsschutz muss neu aufgestellt & Gefährderansprache umgesetzt werden. Zeit, dass der Rechtsstaat seine Wehrhaftigkeit demonstriert. @SpiegelOnline

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Zentralrat d.Muslime
    ? @der_zmd
    5 Std.Vor 5 Stunden
    #unteilbar #Sachsen – ZMD ruft zur #Großdemonstration in #Dresden am 24. August 2019 auf
    Zentralrat der Muslime in Deutschland (@der_zmd) beteiligt sich im #Kampf gegen #Rassismus und für #Demokratie und #Menschenrechte
    Es geht auch um deine #Zukunft und Dein #Land.
    FOTO MIT MUSLIMBRUDER MAZYEK MIT SALAFISTENFINGER
    https://twitter.com/aimanMazyek?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Auch der arabische Farbeimer Chebli wälzt sich in
    zwei angebl. rechtsextremen Morden, die innerhalb
    7 Wochen passiert seien:

    Sawsan Chebli
    ?Verifizierter Account @SawsanChebli
    24. Juli
    Zwei rassistisch motivierte Morde in 7 Wochen. Behörden sehen erhöhte Gefahr. „Jede Fanaltat stimuliere potenzielle Nachahmer, ebenfalls aktiv zu werden.” Hoffe, jetzt haben alle verstanden, was hier passiert. #Lübcke #Wächtersbach #Rechtsterrorismus
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  44. Zu StopMerkelregime 29. Juli 2019 at 19:23
    In Berlin Tempelhof ist eine tote Frau gefunden worden.
    Ein 64 Jahre alter tatverdächtiger „Mann“ wurde noch in der Wohnung festgenommen.
    Hintergründe sind immer noch unklar.
    ——–
    Was soll das eigentlich immer mit den Hintergründen? Wenn es einen guten Hintergrund gibt, dann ist die Tat gerechtfertigt, Pech für das Opfer?
    Ich bin sowieso dafür, dass es für Todschlag und Mord hohe Mindeststrafen gibt, damit sich keiner mehr wegen Suffs, schlechter Kindheit, Flüchtlingstrauma usw. herausreden kann.

  45. @ Brother Grimm 29. Juli 2019 at 19:46
    Zu StopMerkelregime 29. Juli 2019 at 19:23

    Ja. Und was für „ein Mann“ und woher der kommt wird auch nicht gesagt.

  46. Bisher beschäftigen sich wenige Kommentare auf „Rache“ als Motiv des geistig verwirrten Kindsmörders. Vielleicht hat er seinen Landsmann rächen wollen, der vor einigen Tagen niedergeschossen wurde
    Eine solche Tat ist an Widerlichkeit nicht zu überbieten, wobei die beiden toten Jungs aus Nürnberg ebenso unschuldig waren, wie dieses kind und die junge Mutter vor ein paar Tagen. Mein Beileid an alle Angehörigen dieser „tragischen Unfälle“ im Gleisbett, der vergangenen Monate

  47. LASCHETS TÜRKISCHE INTEGRATIONSTUSSI
    SERAP GÜLER
    https://twitter.com/SerapGueler?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor
    Serap Güler
    ?Verifizierter Account @SerapGueler
    27. Juli
    Mal eine positive #Freibad-Nachricht: Das Kommunale Integrationszentrum, der Integrationsrat & die #DLRG in #Oberhausen vermitteln Migranten einen Job als Bademeister & Rettungsschwimmer.
    Also: Integration durch Arbeit & Verantwortung. Stark.
    Mehr davon!
    Anm.: BÖCKE BELOHNEN – BÖCKE ZU GÄRTNERN MACHEN,
    GEIL, ÄH GELL!
    Oberhausen: Geflüchtete als Bademeister – Aquapark startet deutschlandweit einmaliges Projekt
    am 27.07.2019
    https://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/oberhausen-gefluechtete-als-bademeister-aquapark-startet-deutschlandweit-einmaliges-projekt-id226594725.html?utm_source=Twitter&utm_medium=Social&utm_campaign=share

  48. Was stimmt hier nicht mehr?

    Es wurde noch nicht richtig gewählt.

    Solange die strunzdummen Westdeutschen bluten wollen,
    werden sie es.

    Sie bekommen, was sie gewählt haben.

  49. StopMerkelregime 29. Juli 2019 at 19:31
    Stimmt, aber dieses heiße Eisen kennt jeder. Wenn ich etwas kenne, kann ich es verachten und auch bekämpfen. Wenn dies in einer Schattenwelt -die Nichtintegrierarkeit des Islam in unseren grundgesetzlichen Kontext in Deutschland ist ja wohl kaum zu übersehen- passiert, wie in einer „Partei“, die alles gleichgeschaltet hat -das Problemkennt Stürzenberger auch- ist das etwas anderes. Hier versucht die Polit-Mafia nicht den Staat zu übernehmen, wie einige immer noch denken. Der Staat ist bereits übernommen!

  50. Tragödie ist in beiden Fällen der unpassende, unzutreffende Begriff. Da schwingt immer mit, daß der Mensch nicht frei in seiner Entscheidung ist, wie im Islam, da bestimmt Allah in jedem Augenblick, was der Mensch tut und läßt. Ist etwas tragisch, hat der Kritiker sein Recht verloren.

  51. @ Auswanderer2019 29. Juli 2019 at 19:51

    Lesen oder hören solche unsere Medien?

    Außerdem munkelt man, das Opfer sei
    ebenfalls schwarz. Ich fand bisher aber
    nur dies:

    „Die Mutter und der getötete Sohn stammen nach
    hr-Informationen aus dem Hochtaunuskreis.“

  52. Ob wir wollen oder nicht , die Altparteienelite in Verbindung mit dem Geldadel , der Industrie und den Staatskirchen , hat uns mit der Flüchtlinkspolitik den Krieg erklärt ! Denn im Krieg herrscht Feindschaft und genau in diesem Zyklus befinden wir uns ! Diese Elite will uns politisch – ideologische Agenda aufzwingen und wird dabei von den Medien flankierend unterstützt ! Doch Sie vergessen offenbar, dass im Krieg die Regel gilt , selbst zu töten um nicht getötet zu werden !
    Ja … ich muss mich offenbar in dieser Parteiendiktatur selbst darauf vorbereiten nicht selbst getötet zu werden !!
    Ich denke , dieser Mord an den kleinen Jungen , wird ähnlich wie in der Silvesternacht in Köln , bei den anständigen und gefühlsbetonten Menschen Spuren hinterlassen !! Es könnte der Anfang vom Ende einer Merkel – CDU Seehofer CSU und den linksversifften Rot-Rot-Grünen Parteibonzen werden !
    Diese abscheulichen Verbrechen werden sich mehr und mehr wiederholen und schließlich auch den hartgesottensten Gutmenschen beeinflussen !!
    Die AfD ist in dieser Frage die einzigste Partei, ja … sogar die einzigste Alternative ; Sie wird m.E. die stärkste Partei im BT werden !! Ich hoffe, dass das nun auch dem letzten klar werden muss … will er/sie/es überleben !! Wer das jetzt nicht begreift , der muss sich damit abfinden , als Vogelfrei zu gelten !!
    So kann und darf es nicht weiter gehen , die Eliten gehen offenbar über Laichen um Ihre ideologischen Ideale durchzusetzen … so Warcraft unter Stalin und Hitler ! Erschreckend ist, die Emphatielosigkeit der deutschen Bevölkerung … wieder einmal !!

  53. @ Penner 29. Juli 2019 at 19:58

    Uns regiert die ekligste widerlichste Unterschicht, ein Gesindel ohnegleichen. Deutschland ist ein sozialistischer/kommunistischer Proletenstaat. PROLLS PROLLS PROLLS. NUR ABSCHAUM IM BUNDESTAG.
    ABSCHAUM regiert seit 1919.

  54. WIRD AN MILDERNDEN UMSTÄNDEN GESTRICKT?

    Hinweise auf Kokain-Konsum bei Tatverdächtigem in Voerde

    Bei dem Tatverdächtigen, der eine Frau in Voerde vor einen einfahrenden Zug gestoßen und getötet haben soll, gibt es Hinweise auf Kokain-Konsum. Es seien bei ihm Abbauprodukte von Kokain im Blut nachgewiesen worden. „Das heißt aber nicht, dass er konkret unter Kokaineinfluss stand“, sagte der Duisburger Staatsanwalt Alexander Bayer am Montag.

    Der Nachweis von Kokainmetabolit könne bedeuten, dass er die Droge zum Tatzeitpunkt aktuell konsumiert habe oder aber zu einem zurückliegenden Zeitpunkt, „so dass er nicht mehr unter dem Rausch stand“, sagte Bayer. Konkrete Erkenntnisse müssten weitere Untersuchungen bringen.
    https://www.nw.de/nachrichten/thema/22520649_Kind-am-Frankfurter-Hauptbahnhof-vor-Zug-gestossen.html

  55. @ Penner 29. Juli 2019 at 19:58

    Regierung und Justiz haben das Gewaltmonopol gekündigt. Nun kann man sich nur selbst verteidigen. Der Staat schützt Täter, wenn es Migranten sind. Auf der anderen Seite werden Deutsche für kleinste Vergehen hart bestraft.

  56. @ StopMerkelregime 29. Juli 2019 at 20:02

    Grüne sind doch bildungsferner Abschaum. Kaum jemand dort hat einen Beruf. Die meisten bekommen nur Geld durch die Politik. Normal könnte man die alle zum Jobcenter schicken.

  57. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18:46

    Ja, mir haben Sie aus der Seele gesprochen. Jede linke, aufgeklärte Gesellschaft, jeder wahre Linke lehnt solche Subjekte und deren Lebensweise konsequent ab. Inkompatibel, basta. Raus, raus, raus ihr müsst hier raus ihr müsst nach Haus……

  58. Ich komme fast täglich in den zweifelhaften Genuss, im Bereich Gleis 14/15 des Hbf Frankfurt/Main diese Gestalten visuell betrachten zu können.
    Auf mich wirken die, als ob der Leibhaftige seine Exkremente lebendig werden ließ.
    Die sind das Böse unter der Sonne.

  59. @ Erzlinker 29. Juli 2019 at 20:07

    Jeder wahre Linke ist ein mieser Kommunist. Was soll das Gesülze?

  60. In Deutschland stimmt nichts mehr. Wir sollen als Einzige das Klima retten, nicht mehr fliegen, Autofahren Feuerwerke abbrennen. Dazu sollen wir Millionen Migranten und deren unerzogene Brut durchfüttern, können mit unseren Töchtern nicht mehr in die Schwimmbäder gehen und müssen uns auf Bahnhöfen nach Möglichkeit in der Mitte der Bahnsteige aufhalten. Dazu findest man kaum Artikel, die darauf hinweisen dass der letzte Bahnhofstäter wohl aus Eritreer stammt usw. usw.

    Ich weiß nicht, was man noch schreiben soll? Es muss eben erst alles in die Grütze gehen, bevor es anders und vielleicht besser wird. Wann war da zuletzt Stichtag? 9. Mai !945? Wot next?

  61. Achtjähriger vor Zug gestoßen und getötet: Seehofer unterbricht Urlaub – und kündigt Statement an

    Innenminister Horst Seehofer will sich am Dienstag in Berlin zu der Tötung eines achtjährigen Kindes am Montag im Frankfurter Hauptbahnhof äußern.

    Frankfurt am Main – Zuvor will Seehofer Gespräche mit Sicherheitsbehörden führen. Dafür unterbrach der Innenminister seinen Urlaub. Bei den Gesprächen soll es laut Innenministerium auch um weitere jüngste Gewaltakte gehen. Für 15 Uhr hat der CSU-Innenminister ein ausführliches Statement angekündigt.
    https://www.merkur.de/politik/frankfurt-achtjaehriger-vor-zug-gestossen-und-getoetet-seehofer-kuendigt-statement-an-zr-12870051.html

  62. Sinsheim: Afrikaner wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags festgenommen

    Haftbefehl gegen einen 19-jährigen mit schwedischer und guineischer Staatsangehörigkeit

    Der dringend Tatverdächtige soll nach dem Stadtfest in Sinsheim am 21.07.2019 gegen 04.30 Uhr mit einem 23-jährigen Mann aus Somalia in Streit geraten sein.

    https://medforth.wordpress.com/2019/07/29/sinsheim-afrikaner-wegen-des-dringenden-verdachts-des-versuchten-totschlags-festgenommen/

  63. Unser ÖR ist mal wieder in Bestform….;-p
    Tageschau heute 20.00 Uhr:
    1. Klima Hysterie
    2. Klima Hysterie
    3. Datenschutzgedöns
    4. Trump Bashing
    5. Ausland
    unter Ferner Liefen:

    Kind ins Gleisbett geschubst

    und 2 Verwirrte aus einer Schwäbischen Höhle befreit anschliessend Sport (gedopte Straßenblockierer) ….
    und nochwas? ach ja …. Wetter

  64. Wenn Deutsche Ausländer beleidigen, verletzen oder töten, wird das „Rassismus“ genannt.

    Wenn Ausländer Deutsche beleidigen, verletzen oder töten, dann ist das „ein bedauerlicher Einzelfall“.

    Wer erkennt den Unterschied…???

  65. Die „Aktuelle Kamera“ (ehemals Tagesschau) erblödet sich nicht folgendes zu bringen: „Bei dem Täter handelt es sich um einen 40jährigen Mann mit eritreischen Pass.“

  66. @ VivaEspaña 29. Juli 2019 at 19:03

    Sawsan Chebli
    ?
    Verifizierter Account

    @SawsanChebli
    Folgen @SawsanChebli folgen
    Mehr
    Der Anschlag auf einen Schwarzen in Hessen muss uns aufrütteln.
    __________________________________

    Wenn sie keine Rassistin ist, dann muss sie auch schreiben,

    Der Anschlag durch einen Schwarzen in Hessen muss uns aufrütteln.

    Alles andere wäre Rassismus! Da darf kein Unterschied gemacht werden. Schwarze haben schließlich auch das Recht als böse aufgedeckt zu werden!

  67. @Haremhab 29. Juli 2019 at 20:12
    @VivaEspaña

    Greta Thunberg segelt nach Amerika

    Setze dich mal mit einer Pappe, auf der steht: ‚Refugees go home‘ auf die Straße und gugge, was passiert.

    Eine Gratis-Segelfahrt nach Amiland von einem deutschen „Skipper“ bekommst du bestimmt nicht.

    Afrikaner stößt Jungen vor einfahrenden Zug – tot! | Dr. Gottfried Curio
    https://www.youtube.com/watch?v=Pc8LmDiiD9s

  68. Maria-Bernhardine 29. Juli 2019 at 19:31

    @ nicht die mama 29. Juli 2019 at 19:15

    Kriminologe Feltes
    „So könnte es auch jetzt gewesen sein: Durch die Diskussion über den Mord in Voerde wurde der Frankfurter Täter womöglich auf die Idee gebracht“, sagt der Kriminologe.

    Genau, unser Goldstücke verfolgen alle Nachrichten
    in unseren Medien u. von der Polizei, in der Hoffnung
    zu Untaten inspiriert zu werden. Deshalb solche
    Verbrechen ab sofort verschweigen.

    ______________________________

    Ohne Worte…und so etwas nennt sich Kriminologe? Wohl eher Pseudologe..

  69. Kurz vor Schluss war es der Tagesschau auf DDR I ganze 35 Sekunden wichtig, über die Schlachtung eines 8 jährigen Jungen auf dem Frankfurter Hbf zu berichten, ohne Filmbeitrag

  70. Hübner hat auch hier die Sache klar ausgearbeitet und auf den Punkt gebracht. Was mir hier zu zögerlich herüberkommt, ist die abschließende Beurteilung. Es gibt für diese Art der „Berichterstattung“, die wie üblich herkunftsbedingt zweierlei Maß anwendet, um das Märchen vom immerfort bösen Deutschen und dem allezeit guten Ausländer zu bedienen, nur einen Begriff, sie angemessen zu bezeichnen:

    RASSISMUS.

    Daß der sich gegen Deutsche richtet, die von derartigen Schreibern und Apologeten migrantischer Gegengesellschaften gemeinhin als „Rassisten“ oder doch zumindest in oder auch zwischen den Zeilen als „rassismusgefährdet“ bezeichnet werden, ändert daran herzlich wenig, daß die Urheber dieser Hetze ganz gewöhnliche Rassisten sind, die aus derselben Gosse saufen, in der sie ihre Haßgegner verortet haben.

  71. Sven Seele: Kieler | Jahrgang 1972 | Bankbetriebswirt | Mitglied Bündnis 90/Die Grünen KV Kiel | Mitglied ver.di | Former Member of City Council of Kiel

    Die ganzen Wutbürger, die den Vorfall in Frankfurt ausnutzen, um gegen Migration und Afrikaner zu propagieren, ekeln mich an. Diesen Leuten ist aber völlig egal, dass deutsche Neonazis Menschen wie Walter Lübcke umgebracht haben. Und die AfD mischt natürlich wieder eifrig mit.

    https://twitter.com/HotteHorstmann/status/1155896750349139971

  72. Herr Laempel 29. Juli 2019 at 20:22

    Kurz vor Schluss war es der Tagesschau auf DDR I ganze 35 Sekunden wichtig, über die Schlachtung eines 8 jährigen Jungen auf dem Frankfurter Hbf zu berichten, ohne Filmbeitrag
    ________________________________

    Das ist ein Skandal sondergleichen….

    @Pi Bitte übernehmen Sie!

  73. @Herr Laempel 29. Juli 2019 at 20:22
    Bei ZDF heute um 19:00 Uhr haben sie es doch ausführlicher gebracht mit Filmbeiträgen.
    Sie hatten wohl Angst vor der Wut der braven deutschen Michels?

  74. aus Erzählungen Beteiligter:
    eine Schwarze erhält Medikament für 6.000 €,
    ein Afghane erhält Aidsmedikamente für über 70.00 €,
    da müsste ein Mütterchen . . .
    die Sparkasse kündigt Spareinlagen = Rentner ohne Zusatzrente.
    Grundsteuererhöhung, CO2-(Flüchtlings-)Steuer:
    da könnte man schon mal auf Ideen kommen.

  75. StopMerkelregime 20:12

    Ich bin linker, proletarischer Patriot. Ich liebe Deutschland, Patrioten und Deutsche. Wir kämpfen für dieselbe Sache. Ob es Dir passt oder nicht. Du wirst eines Tages in einer heterogenen Phalanx stehen. Bunt, alle politischen Lager, doch beseelt vom Wunsch in einem friedlichen Deutschland zu leben. Ich kämpfe für meine beiden Töchter. Wofür kämpfst Du?

  76. @ Bin Berliner 29. Juli 2019 at 20:21

    Früher hieß es, ein Weib sollte schweigen,
    heute müßte man den Psychofuzzis sagen:
    „Einfach mal die Klappe halten!“

    Thomas Feltes (* 16. Februar 1951 in Mainz) ist ein deutscher Kriminologe, Polizeiwissenschaftler, Jurist und Autor…
    http://www.thomasfeltes.de/
    Über seine Tätigkeit als Lehrender hinaus ist Feltes Wissenschaftlicher Berater des Europarates, der UN und der OSZE. Zudem war er Generalberichterstatter und Vorstandsmitglied der Konferenz Polizei und Menschenrechte des Europarates im Juni 1999 sowie Gutachter für das amerikanische Justizministerium zum gleichen Thema (1999). Zwischen 1999 und 2002 war er Mitglied der Sucht- und Drogenkommission der Bundesregierung. Seit vielen Jahren ist er als forensischer Gutachter (vor allem zur Sicherungsverwahrung und zu Rückfallprognosen) für Gerichte tätig…

    Sein Literaturverzeichnis enthält über 160 Buch- und Zeitschriften-Veröffentlichungen in den Bereichen Polizei, Justiz, Kriminologie, (Jugend-)Strafrecht…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Feltes
    Von 2014 bis 2017 war Feltes Mitglied der G 10-Kommission des nordrhein-westfälischen Landtags, die im Zuge der Anwendung des Gesetzes zur Beschränkung des Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnisses und Fernmeldegeheimnis – G 10-Maßnahmen tätig wird…

  77. @Bin Berliner 29. Juli 2019 at 20:21
    Das können sie in Zukunft als „Argument“ verwenden, damit über solche „Einzelfälle“ nicht mehr berichtet wird.
    Das geschieht ja schon bei Selbstmorden: Die Medien berichten nicht darüber, damit es nicht zum Werther-Effekt kommt. (Andere bringen sich auch um.)
    Mit dem gleichen „Argument“ könnte man auch die Berichterstattung von Verbrechen einstellen und sogar verbieten. „Weil es sonst noch mehr Taten gibt.“

  78. Danke, Herr Hübner!
    Ich denke mit in diesem Augenblick, wie sehr wir alle, die wir hier und anderswo vielleicht auch schreiben, uns mitschuldig machen, dass wir einfach nicht die Kraft haben, uns gegen dieses geballte Unrechtsregime zur Wehr zu setzen.
    Über den brutalen Mord dieses Unmenschen bin ich zutiefst erschüttert und frage mich, wie das Leben der Mama dieses Kindes weitergehen soll.
    Und vielleicht hätte die Mama heute Abend beim Zubettgehen ihrem Kind einen Gutenachtkuss gegeben…nie mehr wird es diesen Liebesbeweis mehr geben können…nie mehr.

  79. @ eule54 29. Juli 2019 at 20:30

    Gibt es doch schon! Siehe oben.

    Sven Seele: Kieler | Jahrgang 1972 | Bankbetriebswirt | Mitglied Bündnis 90/Die Grünen KV Kiel | Mitglied ver.di | Former Member of City Council of Kiel

    Die ganzen Wutbürger, die den Vorfall in Frankfurt ausnutzen, um gegen Migration und Afrikaner zu propagieren, ekeln mich an. Diesen Leuten ist aber völlig egal, dass deutsche Neonazis Menschen wie Walter Lübcke umgebracht haben. Und die AfD mischt natürlich wieder eifrig mit.

    https://twitter.com/svenseele/status/1155832145803448322

    und SPD.

    Dr. Karamba Diaby

    Ich bin fassungslos, dass heute ein Achtjähriger und seine Mutter in Frankfurt vor einen Zug gestoßen worden sind. Inzwischen instrumentalisieren Frau Weidel und Co. den Tod des Jungen und kritisieren die Willkommenskultur. Das ist scheußlich.

    https://twitter.com/KarambaDiaby/status/1155845137555165185

  80. Zu Maria-Bernhardine 29. Juli 2019
    Anm.: BÖCKE BELOHNEN – BÖCKE ZU GÄRTNERN MACHEN,
    GEIL, ÄH GELL!
    Oberhausen: Geflüchtete als Bademeister – Aquapark startet deutschlandweit einmaliges Projekt
    ———
    Wie wird so ein geflüchteter Bademeister denn dann einen Konflikt lösen? Korangerecht? Die Aussage einer Frau ist nur die Hälfte wert? Ungläubige habe garnichts zu melden usw. Viel Spass, verstehe sowieso nicht, dass sich ein Deutscher mit 100en Negern das Bad teilt.

  81. „Es sind nicht die Maßstäbe, die mich so besonders ankotzen. Es sind die doppelten Maßstäbe.“ – So schreibt der Blogger Hadmut Danisch immer häufiger unter seine Artikel. Und trifft damit die Heuchelei und Doppelmoral unserer Politiker und Medien punktgenau.

    Ob der Täter zur Gruppe der hochgelobten People of Colour gehört oder zu den verachtenswerten alten weißen Männern – das macht den Unterschied. Verständnis finden höchstens noch Linksextreme.

  82. BILD KAUFARTIKEL

    26.07.2019 – 11:14 Uhr

    Warum stieß Gleiskiller B. sie vor den Zug? Auch am Donnerstag hat die Mordkommission keine Antwort auf die Frage, warum der Serbe kosovarischer Herkunft diese Wahnsinnstat begangen hat. Dafür wird immer mehr zum Hintergrund des Täters bekannt.

    Jackson B. war schon zuvor an verschiedenen Wohnorten wegen Gewaltdelikten aufgefallen. Er ist in Deutschland geboren. Bekannt war bislang, dass er mit einer Freundin zwei gemeinsame Kinder hat. Doch er hat eine Frau, lebt von ihr getrennt – und von den gemeinsamen Kindern!

  83. @ Brother Grimm 29. Juli 2019 at 20:39

    WIR GEBEN STÜCK FÜR STÜCK UNSERE
    HEIMAT AN FREMDKULTURELLE AB

  84. Ich würde mir mittlweile ein wenig mehr Weitsicht, auch von den alternativen Journalisten wünschen. Wie wissen genug über False Flags dank Q, sie finden weltweit statt. Auch die Zeitpunkte sind bei vielen der Taten interessant, schaut man sich an was zu derselben Zeit gerade in den MSM Medien statt fand und wovon man ablenken möchte.
    Diese Tat hier ist genauso ei n seltsamer Fall, ist ja wieder perfekt für die MSM zugeschnitten. Seit mal bitte etwas kritischer in der jetzigen Zeit was die verganheit, Verbindungen dieser Täter angeht. Hat der Fall überhaupt statt gefunden oder ist das ein reines Propaganda Fantasieprodukt?
    In Erinnerung sei nochmal der Amokfahrer von Münster erwähnt. Warum wurde so gut wie nie weiter über den Fall berichtet? Dieser Fall wäre doch wie ein kleiner Lottogewinn für die MSM, also warum wird über diesen Fall nicht weiter berichtet? Na klingelts? Man möchte eine False Flag nicht wieder in den Vordergrund rücken, das ist alles.
    Bedenkt bitte das bei inszenierten False Flags, Tote vorkommen und es ist nicht dasselbe wie ein Hoax.

  85. Der Mann hat sich eindeutig das falsche Ziel gesucht.
    Die Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden.
    Aber nicht mit Mord, sondern mit einem Gerichtsprozess!!!
    Wir werden wieder Nürnberger Prozesse brauchen, ob lebenlange Haft für den rassistisch motivierten Völkermord an den Deutschen noch ausreicht, das sollen unabhängige (!!!!!) Richter entscheiden. Hier wäre Den Haag gefragt.

  86. StopMerkelregime 29. Juli 2019 at 19:39

    Ich melde hiermit Urheberrechte für den Begriff „Iranoindianer“ an, liebe Presse.

  87. Zu Maria-Bernhardine 29. Juli 2019 at 20:49
    @ Brother Grimm 29. Juli 2019 at 20:39
    WIR GEBEN STÜCK FÜR STÜCK UNSERE
    HEIMAT AN FREMDKULTURELLE AB
    ——–
    Und irgendwannn ist es dann so weit, dass sich die Deutschen aus der Öffentlichkeit (Badeanstalten, Fussgängerzonen, öffentlicher Nahverkehr usw.) zurückziehen, für die Aufrechterhaltung dieser Infrastruktur Steuern zahlen, damit Neger und Araber diese nutzen können. Wenn ich mal seltensts abends im ÖPNV unterwegs war, fühlte ich mich unter lauter Ausländern äußerst unwohl.

  88. Es ist kein Fall bekannt, wo jemand vor ein landendes Flugzeug gestoßen worden wäre!
    Fliegen ist also sicherer!
    Scheiß drauf, was Greta und Genossen sagen!!!

  89. Wurde das auch in voller Länge im Fersehen gezeigt auf mehreren Kanälen?
    Oder kommt das erst in der Nacht, wenn Schlafschafe längst schlafen, um morgens wieder anzuschaffen?
    Oder kam es absichtlich total aus dem Zusammenhang gerissen und jeder denkt direkt wieder an Nazi?

  90. StopMerkelregime 29. Juli 2019 at 20:36

    Jetzt bin ich mal gespannt, ob die Schweigen-Forderer vom Schlage eines Karemba Diaby oder Sven Seele jetzt immernoch Schweigen über das ermordete Kind und seinen Mörder einfordern.

    Das Kind war offenbar schwarz.

  91. Sehr geehrter Herr Hübner,
    schon lange verfolge ich Ihre Artikel und will Ihnen sagen, daß ich Sie 100%-zig unterstütze. Unser Land verfällt zunehmend in Rechtlosigkeit gegenüber der hiesigen Bevölkerung, einschl. der in den Jahrzehnten nach Kriegsende friedlich eingewanderten Ausländer aus aller Herren Länder. Die federführend vom Merkel-System in Gang gesetzte Umvolkung wird zwar immer noch von allen relevanten „ORGANEN“ (ARD/ZDF/SPRINGER/BERTELSMANN/FUNKE-MEDIEN) geleugnet, aber der einfache Blick auf die Realität und amtliche Zahlen (die man auch anzweifeln muß) sprechen eine deutliche Sprache. Machen Sie bitte weiter so und werden Sie nicht mutlos. Irgendwann muß auch der dümmste Michel aufwachen und nicht nur zum „WÄHLEN“ in die Wahllokale gehen, sondern auch zum kontrollieren.
    DIE EINHEITSFRONT (CDU/SPD/FDP/GRÜNE/LINKE) GEGEN DIE DEUTSCHE BEVÖLKERUNG MUSS DRINGEND ABGEWÄHLT WERDEN!!!!

    Es gibt nur eine wählbare Partei und die heiß AfD. Auch wenn diese kein Allheilmittel ist. Aber wenn die einfachen Bürger und Steuerzahler etwas ändern wollen, dann bleibt nur die ALTERNATIVE!!!!
    Sonst ändert sicht nichts und alles wird nur noch schlimmer!

  92. VivaEspaña 29. Juli 2019 at 21:00

    Update, 13.38 Uhr: Der achtjährige Junge war nach Informationen der Frankfurter Polizei sofort tot. Die Mutter wurde ins Krankenhaus gebracht. Sowohl der mutmaßliche Täter als auch die beiden Opfer sollen afrikanischer Herkunft sein, wie fnp.de* berichtet. Laut mehrerer Zeugenaussagen soll der Mann auch noch versucht haben, eine dritte Person vor den ICE zu stoßen.

    https://www.tz.de/welt/frankfurt-hauptbahnhof-horror-tat-mann-stoesst-mutter-und-kind-vor-ice-zeugen-unter-schock-zr-12867660.html

    Dass es sich um rassistisch verfolgte und mit Asyl bedachte weisse Farmer handelt, halte ich bei unserer Regierung für ausgeschlossen.

  93. Schwarz? Rassismus?

    Natürlich hat der Hesse auf den Eritreer geschossen, weil er schwarz ist.
    Aber er hat nicht aus rassistischen Gründen geschossen, sondern weil der Eritreer, erkennbar am Phänotyp, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein „Asylant“ ist.

    Die Wut der Leute sollte sich ob der ungeheuerlichen Rechtsbrüche unserer Politiker eigentlich gegen diese wenden. Es ist aber nur menschlich, wenn auch nicht richtig, dass sich die Wut gegen die planvoll ins Land geholten Menschen richtet. Denn die haben keinerlei Recht hier zu sein, von uns alimentiert zu werden und sie richten darüber hinaus in hohem Maße ihre eigene „Kultur“ gegen ihre Ernährer.

    Zum Ansteigen der Wut gehört, dass die schrecklichen Verbrechen , die „Asylanten“ begehen, in der Regel totgeschwiegen oder verharmlost und herabgespielt werden und, wie der Eckkneipenverräterwirt selbst zugibt „Wieso kriegen die den Arsch vollgeblasen, während ich mich hier abracker?“

  94. Zensus 29. Juli 2019 at 18:55

    Also doch einer, der nichts mehr zu verlieren hatte und den sie bestimmt noch schikaniert haben vom Amt und er wird mitbekommen haben, dass Ausländer eben kaum schikaniert wurden und die sogar schneller Leistungen bekamen, ohne jemals eingezahlt zu haben…
    Wer würde da nicht durchdrehen?
    +++++++++++++++
    Genau, sehr genau so ist es!
    Ich empfinde Mitleid mit diesem Deutschen.
    Es ist so wenig selbstverständlich, Erfolg zu haben.
    Und es ist soo einfach zu scheitern. Alle Stories, die ich von diesen Hartz-IV-Ämtern hörte, waren – für Deutsche! – der Horror.
    Und ich selbst habe Massen von Kuffnucken beobachten können, die lässig-frech in diese Ämter hineinlatschten – und grinsend wieder heraus. Ganz sicher nicht grinsend, weil man ihnen einen Job vermittelt hatte!

  95. Ich empfinde ein Bedürfnis, den Neger kastrieren zu wollen – und ihn Zwangsarbeit leisten zu lassen. Das haben die Araber weit über 1.000 Jahre genau so mit den südlichen Nachbarn gemacht, ohne dass es von Arabern wie arabisierten Negern jemals thematisiert wurde. (Der Sklavenhandel der Europäer und europa-stämmigen Amerikaner währte etwa 400 Jahren).

  96. Welchen Beweis gibt es denn dafür, dass sich die beiden nicht kannten. Ich wunder mich immer, die wissen häufig noch nicht mal, wer der Täter ist, es steht aber bereits fest dass sich Täter und Opfer nicht kannten.
    Genauso wie im anderen Beitrag von DFens. Ich erinnere mich nicht an den Fall, kann mir aber gut vorstellen, wir ermitteln in alle Richtungen aber wir wissen, dass es ein dem Opfer unbekannter Täter war.

    Übrigens grade ein unmöglicher Versprecher bei Lüge-n-tv. Da hetzen sie wieder mal gegen Flieger. Die Moderatöse „Ein Flugticket ist übrigens immer noch deutlich teurer als ein Flugticket“. Natürlich dacht ichs doch.

  97. nicht die mama 29. Juli 2019 at 21:29

    EINSPRUCH, zum 3.

    „Wie die fnp berichtet“

    Die (im tz-Artikel verlinkte) fnp berichtet das NICHT:

    https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt-kind-hauptbahnhof-gestossen-getoetet-zr-12867650.html

    Kopie:
    VivaEspaña 29. Juli 2019 at 21:00
    @StopMerkelregime 29. Juli 2019 at 20:53

    Da steht nur, dass der Täter afrikanischer Herkunft ist:
    https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt-kind-hauptbahnhof-gestossen-getoetet-zr-12867650.html

  98. Nun wenn Eritrea sich nicht selbst helfen kann dann schickt es seine Einwohner zu uns um uns das zu zeigen -also sollen wir die jetzt wieder kolonialisieren oder können sie evtl ihr Land halbwegs demokratisieren -Nein , woran liegts denn wohl ? Das Land musste nicht mal wie Deutschland von seinen Einwohnern wieder aufgebaut werden …
    Und Eritrea steht welch Wunder nicht alleine da …zB Algerien , Marocco alles so Länder die gar nicht genug gegen die Ungerechtigkeit der Kolonialisation kämpfen konnten -und was haben sie aus ihrer
    angeblichen Befreiung gemacht ?

  99. Leider Bezahlschranke, hat einer Zugriff bei den Ruhrnachrichten?

    Rechte Hetze am Freibad: Neonazis machen Stimmung gegen Migranten
    Freibäder in Dortmund

    Mitglieder einer offenkundig rechtsradikalen Gruppe hetzen vor Dortmunder Freibädern gegen Migranten. Die Neonazis verteilen „Care-Pakete“, mit denen sich Deutsche schützen sollen.
    von Carolin West
    Dortmund, Deusen, 29.07.2019 / (…..)

    https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/rechte-hetze-am-freibad-neonazis-machen-stimmung-gegen-migranten-plus-1432746.html

  100. @ Selberdenker 29. Juli 2019 at 20:29

    Super leidenschaftliche Rede von Lutz Bachmann aus dem Kerngebiet des verbliebenen gesunden Menschenverstandes:

    https://www.youtube.com/watch?v=txCLIBVsXDU

    Wow, mit Abstand die beste Rede, die ich je von Bachmann gehört habe!

    Ich fasse es immer noch nicht, dass kein Pegida-Thread aufgemacht wurde! Wer kann mir das erklären? Ich vermisse jetzt schon die Statements von Ben Shalom, Tolkewitzer und all den anderen, die Woche für Woche so authentisch aus Dresden berichten und uns Mut, Hoffnung und Zuversicht geben.

  101. @ johann 30. Juli 2019 at 02:39

    Rechte Hetze am Freibad: Neonazis machen Stimmung gegen Migranten
    Freibäder in Dortmund

    Mitglieder einer offenkundig rechtsradikalen Gruppe hetzen vor Dortmunder Freibädern gegen Migranten. Die Neonazis verteilen „Care-Pakete“, mit denen sich Deutsche schützen sollen.
    von Carolin West
    Dortmund, Deusen, 29.07.2019 / (…..)

    https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/rechte-hetze-am-freibad-neonazis-machen-stimmung-gegen-migranten-plus-1432746.html

    Verlogenes Journalunken-Pack. Für die negative Stimmung gegen sich sorgen diese Migranten schon selber. Dafür braucht es weiß Gott keine Rechtsextremisten.

  102. @ StopMerkelregime 29. Juli 2019 at 20:36

    Dr. Karamba Diaby

    Ich bin fassungslos, dass heute ein Achtjähriger und seine Mutter in Frankfurt vor einen Zug gestoßen worden sind. Inzwischen instrumentalisieren Frau Weidel und Co. den Tod des Jungen und kritisieren die Willkommenskultur. Das ist scheußlich.

    „Willkommenskultur“ – das Unwort der letzten 10 Jahre. Weißt Du was, Mister Karamba Karacho, stecke Dir Deine Willkommenskultur gepflegt in den Allerwertesten. Schon viel zu viele haben wegen Deiner bescheuerten Willkommenskultur ihre Gesundheit und ihr Leben eingebüßt. Mir ist grundsätzlich niemand aus den Shitholes dieser Welt willkommen, niemand, kein Einziger!

  103. Wir kennen doch die Schweinepresse. Wenn ein Asylant ein Verbrechen begeht, dann ist ihm das ganze Mitgefühl gewiss. Handelt es sich aber um einen verzweifelten Deutschen, so greift nur die Nazi-Extremistenkeule.
    Vergessen wir nie, dass sämtliche Systemmedien zu unseren größten Feinden gehören.
    GEZ abschaffen!

  104. Drogenabhängige sollten allesamt abgeschoben werden in ihre Heimatländer oder interniert werden bis sie clean sind.

    Die Polizei soll Klartext reden. Keine Schubser, Tänzer.

    Mit George Orwell gesprochen: Goldstein statt Goldstück.

  105. bei der PK der FFM – Staatsanwaltschaft war die Frage eine „Journalisten“ ob ein Zusammenhang zwi. diesem Zwischenfall (ein Einzelfall) und der Tötung des 8-Jähringen bestehen könnte. „Das werde geprüft“

  106. Tatsächlich kann die Frage, ob geschossen werden darf oder nicht, jeder für sich beantworten. Wie sich der Hartz IV Empfänger fühlte bzw. wie überhaupt viele Deutsche fühlen, kann ich allerdings sehr gut nachvollziehen.
    Da ich es hier aber nicht schreiben darf, denn nur die Gedanken sind frei, kann sich meine Gedanken auch jeder auf seine eigene Weise beantworten, andernfalls werden meine Beiträge wieder gelöscht. Mich hat man hier auf dem Kieker und wohl auch ein Häkchen an meinem Nick.

    MOD: Wir empfehlen Ihnen das Lesen unserer Policy. Halten Sie sich daran, dann klappt das mit den Kommentaren auch. Die Moderation ist dankbar für jeden, der nicht im Sinne der PI-Gemeinschaft, die zum Großteil weiss, wie weit sie gehen kann, nicht moderiert werden muss. Danke.

Comments are closed.