Von MARKUS WIENER | 27 deutsche Städte haben inzwischen den sogenannten “Klimanotstand” ausgerufen, darunter auch Münster in Westfalen. Dass es sich dabei um reine Schaufenster- und Symbolpolitik handelt, war kommunalpolitischen Insidern zwar schon von Anfang an klar, wird jetzt aber durch die AfD für alle sichtbar entlarvt. Denn bisher folgten keinerlei konkrete Schritte auf die rechtlich sowieso belanglosen Stadtratsentscheidungen, den “Klimanotstand” festzustellen.

Kein Wunder: Die auf einer deutschlandweit konzertierten Aktion des Soros-finanzierten grünen Klima-Netzwerkes beruhenden Ratsinitiativen haben schließlich einen rein appellativen Resolutions-Charakter. Genauso gut und folgenlos könnten die kommunalen Gremien einen Baby- oder Rentennotstand beschließen.

Denn es liegt in der Natur der Kommunalpolitik, nicht für alles zuständig zu sein. In Mehrheitstentscheidungen gekleidete wohlfeile Meinungsäußerungen ändern daran kein bisschen. Und dort, wo die Städte wirklich eigene rechtskräftige Beschlüsse fassen könnten, ist bis dato von den Klimahysterikern und grünen Angstmachern nichts zu hören.

Eine Heuchelei ersten Grades, wie die AfD-Ratsgruppe um deren Sprecher Martin Schiller im besonders gutmenschlich-grünen Münster nun anschaulich verdeutlichte. Die AfD beantragte in der Stadt des westfälischen Friedens, den allgemein ausgerufenen “Klimanotstand” konkret mit Leben zu füllen: OB-Dienstwagen streichen, Verzicht auf Fleisch in den städtischen Kantinen, keine Inlandsflüge mehr für städtische Mandatsträger und Heizkosten in öffentlichen Gebäuden einsparen! Schließlich belastet all das die Umwelt mit Unmengen von CO2, und bei einem “Notstand” muss doch mit harten Maßnahmen reagiert werden – oder etwa nicht?

Denn – oh Wunder – der klimafreundliche AfD-Eilantrag stößt auf große Ablehnung bei den Kartellparteien, allen voran den Grünen, wie der ZDF-Beitrag im Video oben (lief in „Heute Plus“ am 3.7. nachts und am 4.7. im ZDF Morgenmagazin) veranschaulicht.

Das “große Fressen” geht also trotz “Klimanotstand” weiter. Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Sollte die ganze CO2-Hysterie vielleicht nur billige Panikmache zur Mobilisierung und Themensetzung im Sinne links-grüner Parteien sein? Aber das würde ja bedeuten, dass böse Politheuchler nur “populistisch” Ängste schüren und die Bevölkerung mit “Fakenews” an der Nase herum führen. Eine Methode, die von den Kartellparteien und etablierten Medien sonst nur der AfD bei den Themen Asyl und Euro zugeschrieben wird.


Markus Wiener.
Markus Wiener.

PI-NEWS-Autor Markus Wiener schreibt bevorzugt zu Kölner und tagespolitischen Themen für diesen Blog. Der 43-jährige Politologe und gelernte Journalist ist parteiloses Mitglied des Kölner Stadtrates und der Bezirksvertretung Chorweiler. Seit über 20 Jahren widmet er sein politisches und publizistisches Engagement der patriotischen Erneuerung Deutschlands. Der gebürtige Bayer und dreifache Familienvater ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

 

100 KOMMENTARE

  1. Köstlich, köstlich.
    Die grünen Bonze enttarnt.

    Eine schöne Eulenspiegelei.

    Und die Düsseldorf AfD hat mal ganz doof angefragt, wie viele „Diverse“ sich eigentlich in den Araber-Clans befinden. Hihi:

    Die AfD wollte wissen, wie es um die Geschlechter-Identität krimineller Clan-Mitglieder steht: „Gibt es kriminelle Mitglieder libanesischer Clans, die das Geschlecht „divers“ für sich gewählt haben?“, fragte die AfD-Fraktion des nordrhein-westfälischen Landtags.

    Wie viel Aufwand es verschlungen hat, die Frage zu beantworten, bleibt unklar, aber der NRW-Innenminister hat der AfD-Fraktion nun mitgeteilt: „Dem Landeskriminalamt NRW liegen keine Informationen zu kriminellen Mitgliedern libanesischer Clans vor, die das Geschlecht „divers“ für sich gewählt haben.“

    https://www.express.de/duesseldorf/wie-bitte–diese-skurrile-anfrage-stellte-die-afd-fraktion-nrw-im-landtag-32801956

  2. „OB-Dienstwagen streichen, Verzicht auf Fleisch in den städtischen Kantinen, keine Inlandsflüge mehr für städtische Mandatsträger und Heizkosten in öffentlichen Gebäuden einsparen!“

    Ein vernünftiger Vorschlag! Gleichzeitig kann man mit dem Vorschlag auch die verpflichtende Messung koppeln, ob es jetzt in Münster und Umgebung zwei Grad kälter wird.

  3. Tja, dass so ein Klimanotstand totaler Schwachsinn ist weiß jeder, der noch etwas Grips im Kopf hat. Es geht doch nur darum sich bei den FFF-Hüpfern/Linksextremisten/Schulschwänzern einzuschleimen, damit bei den nächsten Wahlen ein genehmes Ergebnis durch die Erstwähler zustande kommt. Schön, dass die Idiotie der Altparteien auch im linksversifften ZDF zu sehen ist, die natürlich nur positive Kommentare der „Bürger“ zum beschlossenen Klimanotstand liefern.

  4. Was wir heutzutage geleichgeschaltet in den Nachrichten und auf den Zeitungsständern zusehen bekommen, ist von Fachleuten auf Anweisung der Hinterzimmer komplett durchgeplant worden.

    Politiker der Al-Parteien beobachten diese Nachrichten und legen ihre Politik dann danach aus, oder sie sind ausführender Teil dieser Hinterzimmer und wissen schon vorher, was sie zu sagen haben.

    Das Klima-theater dient der Ablenkung, das es demnächst keine Deutsche mehr in Deutschland geben soll. Bezeichnender weise sind es besonder Linke und Grüne, die in dieses Horn blasen. Sie haben sonst keine Trümpfe in der Hand. Aber auch so etwas wurde bei der Berechnung solcher Kampagnen durch Spezialisten der so genannten Psychologen-Guilde genau analysiert.

    Es ist eine Ablenkung. Das Klima ändert sich.
    Aber die verlorene deutsche Bevölkerung und die deutsche Kultur bringt niemand wieder zurück.

  5. So und nicht anders! Schön der Ökosekte den Spiegel vorhalten. Es gibt sicher nicht wenige Münsteraner, die süffisant die Forderung der AfD unterstützen. Und wenn es nur im stillen Hinterkämmerchen ist.

    Das bringt auf jeden Fall Pluspunkte.

  6. Klima ist nur ein Argument, um uns weiter abzuzocken. CO2-Steuer und PKW-Maut folgen noch. Wir haben bereits hohe Preise für Treibstoff und Strom. Noch mehr zerstört die Wirtschaft.

  7. Der Relotius-Spiegel verkommt mit seiner heutigen Ausgabe vollends zum linksgrünen Meinungsmagazin. Da wird Schlepperin Carola Rackete als Heilige auf dem Cover gefeiert, quasi Mutter Theresa 2.0. Kritik am Handeln des linksfaschistoiden Hygienemuffels Carola gänzlich unerwünscht. Stattdessen ein Komplettrundumschlag gegen die EU und alle „Rechten“ in Europa.

    Was für ein widerliches Blatt. Selbst ein Stefan Aust schämt sich mittlerweile, dort mal Chefredakteur gewesen zu sein.

  8. Haremhab 5. Juli 2019 at 21:29

    Klima ist nur ein Argument, um uns weiter abzuzocken. CO2-Steuer und PKW-Maut folgen noch. Wir haben bereits hohe Preise für Treibstoff und Strom. Noch mehr zerstört die Wirtschaft.
    ——————
    Die bereits hohen Energie/Treibstoffkosten haben schon genug Firmen ins Ausland oder in die Pleite getrieben. Noch mehr Kosten würden einfach nur noch mehr zerstören und ins Ausland treiben. Es stehen ja bereits wieder genug Entlassungen an. Aber das ficht die Altparteien nicht an.

  9. @ Demonizer 5. Juli 2019 at 21:37

    Mit den Sanktionen gegen Russland wurden auch einige Firmen in die Insolvenz getrieben. Nur schlimm, was die Regierung macht. Von Wirtschaft hat da niemand Ahnung.

  10. Haremhab 5. Juli 2019 at 21:39

    @ Demonizer 5. Juli 2019 at 21:37

    Mit den Sanktionen gegen Russland wurden auch einige Firmen in die Insolvenz getrieben. Nur schlimm, was die Regierung macht. Von Wirtschaft hat da niemand Ahnung.
    —————-
    Deshalb gibts ja die AfD !!! 😉

  11. Das Video, welches mir danach automatisch angezeigt wurde, ist ja noch fast viel peinlicher.
    Muhahaha … Das sich diese ganzen Nichtsnutze und abartigen Speichellecker nicht selbst dämlich vorkommen. Ich kann nicht mehr.

    https://www.youtube.com/watch?v=yu3wbFpA5ZA

    Sowas ist ja fast an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten.

  12. Wikipedia schreibt über Bündnis 90 mmh sorry die Wiedertäufer.

    „Das Täuferreich von Münster war in den 1530er Jahren in Münster (Westfalen) die sich zunehmend radikalisierende Herrschaft reformatorisch ausgerichteter Teile der Stadt um den Prediger Bernd Rothmann hin zu einem apokalyptisch-chiliastischen Regime…“

    Meine Frage ist bescheiden aber wichtig. Was raucht ihr in Münster seit 500 Jahren ?

  13. Die Devise heißt nicht „Es lebe das Klima!“, sondern „Es lebe der Klimanotstand, mit dem wir alle erpressen können!“

  14. „Denn – oh Wunder – der klimafreundliche AfD-Eilantrag stößt auf große Ablehnung bei den Kartellparteien, allen voran den Grünen, wie der ZDF-Beitrag im Video oben (lief in „Heute Plus“ am 3.7. nachts und am 4.7. im ZDF Morgenmagazin) veranschaulicht.“

    Schon Franz Josef Strauß hat die Grünen als „Melonenpartei“ erkannt, außen grün, innen tiefrot.
    Derweil predigen sie öffentlich Wasser und triken heimlich Rotwein, natürlich nachhaltig gekelterten….

  15. Das sind genau die gleichen
    Schwachköpfe, die immer mehr
    Eindringlinge bestellen (Seebrücke),
    die dann ebenfalls ihr
    smartphone alle zwei Jahre wegwerfen wollen.

  16. Einen „Notstand“ ausrufen ist momentan wohl das „must have“ für jeden Kommunalpolitiker in Hell-Deutschland. Wenn es aber dann um die Umsetzung geht, dann pissen sie sich ein. Erbärmliche heuchlerische Moralprediger in Geiselhaft einer linksgrünen Medienmeute.

    Es wird für sie in absehbarer Zukunft nur zwei Alternativen geben: Entweder müssen sie sich vor einem deutschen Gericht verantworten oder vor einem Scharia-Gericht.

  17. Ich schätze mal die Grünen werden sich mit CO2-Ausgleichszertifikaten rausreden. Bezahlt werden diese dann mit der nächsten Diäten-Erhöhung. Also von den effektiv arbeitenden Menschen in diesem Land.

    Das Geschäftsmodell der Grünen geht aber in jedem Fall auf:
    Panikmache, Spaltung der Gesellschaft und dann leistungslose Einkünfte als populistische Öko-Radikale in den Parlamenten. Gefördert von der Lügenpresse welche sich in den Hinterzimmern der Atlantikbrücke und der Bilderberger abgesprochen haben.

  18. An The Greatest CO² Swindle:

    Bloß nicht fragen. Sonst bekommen
    das noch die ohnehin schon
    verblödeten Jugendlichen mit,
    werden krank und liegen
    den Älteren noch mehr auf der Tasche.

  19. Schulen und Hörsäle und Studentenheime nur bis max. 15 Grad heizen.
    Kein Fleisch in der Mensa.
    Parkplätze an der Uni schließen, Busverkehr und Leeze (Fahrrad) nutzen.
    Bier ohne Kohlensäure in den Studentenkneipen.

    Die kommen dann schnell zur Besinnung.

  20. Auch in unsere Stadt versteckt sich der Pöbel und das Proletariat vor den Beamten, Reichen, reichen Studenten und reichen Professoren und Gewekschaftsleuten,
    morgen soll wieder eine DEMO sein, meinte ein Verkäufer zu mir, die andere Kundin wusste es auch schon,
    die sprechen nicht für den Pöbel und das Proletariat, neine sie machen denen Angst vis zu Todesangst vor deren Psychoterror,

    alle wollen sich als Pöbel und Proletariat vor denen verstecken+,

    ich schreibe dies hier, damit dokumentiert ist,
    dass die fettesten und sattesten und reichsten Deutschen, das nicht genug war,
    nein sie haben auch sich dem widerlichsten, grausamsten. ekelerregensten, gruselhaftesten Psychoterror an den armen, hungernden Deutschen vollziehen müssen mit ihren Körper, Psycho- undfSeelenquäldemos an denen:

    die Armen, der Pöbel und das Proletariat hat nicht mitgemacht, sie haben sich vor denen versteckt,

    in der Stadt, in der ich wohne, gehen über 50% in Angst vor denen nicht mehr wählen,

    die Bürgermeisterin meint allerdings hier, sie sei die Regentin der sozialsten Stadt der Erde: unfassbar?

    In Gießen/Hessen kommt extra der Bevölkerungseinschüchteungstrupp von Marburg und Umland, um der Bevölkerung auch den Voll-Psycho anzutun.
    die sind in der Minderheit,
    doch sie machen der Mehrheit so viel Angst, dass die nicht mehr zur Wahl gehen,
    die sind stolz auf diese Gewalt an der Bevölkerung,

    in der Mehrheit sind es Studenten bei den Demos,

    d. h. hier ist kein Wahlergebnis mehr demokratisch.

  21. europithecus 5. Juli 2019 at 21:54

    Einen „Notstand“ ausrufen ist momentan wohl das „must have“….
    —————————-

    Das Parlament wird als Wahlkampfhilfe vor wichtigen Wahlen eingespannt.
    Panik und Ängste schüren. Das ist wirklicher Populismus.

  22. Carola riecht zwar derb und streng ,
    Doch viele sehn und schnüffeln da zu eng .
    Denn für die Pfaffen unsrer Zeit
    Ist das der Geruch der Heiligkeit .
    Alle sollten sie au fond beriechen
    Und danach zu Kreuze kriechen

  23. Demonizer 5. Juli 2019 at 21:25
    Tja, dass so ein Klimanotstand totaler Schwachsinn ist weiß jeder, der noch etwas Grips im Kopf hat. “
    **********************
    Jeder verdreht beim Wort“ Klimanotstand “ nur die Augen und winkt ab. Wir sollten uns diese Volksverblödung jedoch nicht gefallen lassen! Neue Totschlag Argumente abgekürzt mit solchen Heißluftwörtern dominieren und vergewaltigen mittlerweile unsere Sprache zu sehr. Lassen wir uns das nicht länger bieten!

  24. Der eben befragte „Politikwissenschaftler“ im MDR aus Halle hatte ganz offensichtlich ein echt mulmiges Gefühl, was die Auswirkung der Entscheidung der Landeswahlleitung in Sachsen haben würde oder könnte. Die „Moderatorin“ hat sich auch nicht getraut hämisch aufzudrehen. Die wissen ganz genau, was los ist. Der „Politikwissenschaftler“ hat sogar sinngemäß gesagt, dass es nicht okay ist, wenn man gegen so eine Entscheidung nicht klagen oder Einspruch erheben kann. (Denn das kann man nicht!!!)
    Und dass eine Klage der AfD somit obsolet wäre und dann nochmal sinngemäß, es wäre für die Wähler nicht gut und würde die Demokratie beschädigen. Soso!

  25. Klimawandel gibt es, seit unsere Erde besteht. „Menschengemacht“ ist daran NICHTS, denn so mächtig ist der Mensch zum Glück nicht!

    Linksgrüne erfinden einen „menschengemachten Klimawandel“, um unsere Lebensweise zu kontrollieren, uns immer mehr zu verbieten und neue Steuern zu erfinden. Das ist der Weg in die Öko- Diktatur!!!

  26. „Klimanotstand“? Ich komme mir vor wie im Mittelalter. Da hieß der Klimanotstand „Hexenwahn“.

  27. Mit diesem Klimabewandtnis will man von den kriminellen Handlungen im Merkel-Lande auch ablenken.
    Die vom Bundeskriminalamt präsentierten Fallkonstellationen zeigen ein düsteres Bild: „Im Bereich Mord, Totschlag, Tötung auf Verlangen fielen 230 Deutsche 2018 einer Straftat zum Opfer, an der mindestens ein tat verdächtiger Zuwanderer beteiligt war“, heißt es im Lagerbild. Dies sei ein Anstieg von 105 Prozent im Vergleich zu 2017. Somit können auch diese Klimaheuchlern nicht über solche widerwärtigen Verbrechen hinwegtäuschen. Hier sollte von einer Opposition der Ansatz sein, dieses linke undemokratisches Parteienklientel zu stellen.

  28. Tagesthemen:
    Mandate

    ARD Sprecher: „Dann kann die AFD GLÜCKLICHER WEISE nicht alle Mandate wahrnehmen…….“

    MUSS EIN ARD SPRECHER seine eigene dämliche Meinung Millionen Zuschauern preisgeben??
    Was er als GLÜCKLICH oder nicht glücklich bezeichnet, kundtun?

    Hat er sich ein öffentliches Urteil zu erlauben, wessen Nachteil öffentlich als GLÜCKLICH zu bezeichnen ist?

    IST DAS NEUTRALE BERICHTERSTATTUNG?
    NEIN! Es ist der tägliche Kommunismus den Leuten vorzuschreiben, was sie zu denken und zu fühlen haben! Jetzt geht es schon so weit, ihnen zu erklären, was sie als glücklich oder unglücklich empfinden sollen!

    NEIN! DER NACHTEIL DER AFD ist NICHT GLÜCKLICH!
    WAS HERR HAMPEL ALS GLÜCKLICHERWEISE EMPFINDET IST ES LEIDER NICHT!
    JEDER NACHTEIL für die AFD wirkt sich für DEUTSCHLAND VERHEEREND AUS!

    Die NACHRICHTENSPRECHER haben den MUND ZU HALTEN WAS IHRE PERSÖNLICHE MEINUNG ANGEHT! SO VIEL NEUTRALITÄT DARF EIN ZUSCHAUER FÜR ÜBER 200 EURO GEBÜHREN VERLANGEN!

    Es sind die kleinen täglichen kleinen IMPFUNGEN, die die BLÖDEN immer noch BLÖDER machen und die GESCHEITEN immer AGGRESSIVER WERDEN LASSEN, was zuletzt GLÜCKLICHERWEISE immer mehr AFD WÄHLER zutage bringt!

  29. Der künstlich produzierte KLIMANOTSTAND dient einzig und allein, um eine neue Steuererhöhung auszurufen. Hier dann für CO2! Die Bürger werden immer wieder erneut hinters Licht geführt, um sie auszunehmen wie die Weihnachtsgänse!

  30. Bio-Kartoffel 5. Juli 2019 at 22:10

    Derweil liegt Daniel Hillig allein in seinem Grab. Feiert schön!

    Heiko Maas: Danke an die Tausenden, die heute in Chemnitz Flagge zeigen für die Demokratie. Danke auch an die vielen Künstlerinnen und Künstler für die Unterstützung. Wir sind mehr und #wirbleibenmehr!

    https://twitter.com/HeikoMaas/status/1146826710106742788
    —————–
    Klein Heike kriegt wieder überwiegend Feuer! Sehr ordentlich!
    Die Regierung demonstriert gegen die Oposition in Chemnitz, das hat was von Nordkorea finde ich !!!

  31. Diese ganze Politik,nicht nur die der Grünen Khmer,ist
    vollkommen an der Realität vorbei.
    Entweder schürt man Ängste,mit dem Klima, und Einführung einer lukrativen Steuer,
    oder die Kirchen säuseln Gutmenschentum,und heiligen die Seenotretter,
    ja sie erheben sie in einen Gottestand,es ist wie der Tanz ums Goldene Kalb,damals,in der Wüste,
    die Lobbyisten entleeren gerne ihre Scheckbücher auf den Schreibtischen
    der Politverbrecher, untereinander wird gekungelt,bis zu 100 te Millionen teueren
    Beraterkosten. die Pöstchen werden geschoben,verscherbelt man sehe die Flintenuschi,bald Präsesuschi..
    Ja, und alles wird dann von der 9 Milliarden kostenden Staatspropaganda,durch
    die Lügenmedien unterstützt,und bei Bedarf gehypt, mit Lug und Trug, und falschen Zahlen.
    Und wieso dies alles?
    Damit man dem kleinen Mann die Kohle,ganz legal aus der Tasche ziehen kann!
    Wie heisst es so treffend bei uns, am Monatsersten wird bald die ganze Kohle einbehalten,
    von Staatswegen,und es gibt ein paar gnädige Gutscheine,damit man nicht verhungern muss.
    Irgendwer muss doch dafür sorgen,daß sich auf unsere Kosten,ein Großteil den Wanst vollschlagen
    kann,den SUV , und die Villa,“Politbunt, inclusive nem Pferdchen,und n Affen
    bezahlen kann,
    sich soviel Strom leistet,wie die Kandelaber hergeben.
    Und endlich in Ruhe und unter sich, die schönsten Ecken,dieser Erde,mit dem Flieger oder dem
    Kreuzfahrtschiff erkunden kann.
    Wie diese Deutsche Klimagrete,wo diese Göre schon überall war,davon
    träum ich heute noch von.

  32. Wir werden das erste Land in diesem Sonnensystem sein, das eine funktionierende Volkswirtschaft inklusive kompletter Industriezweige einer Sekte von Klimahysterikern opfert und den Verlust von Millionen Arbeitsplätzen hüpfend am Freitag beklatscht.

  33. OT
    Analyse zu den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg:
    Achtung, unsere parlamentarische Demokratie verändert sich gerade gewaltig!
    Jetzt ist die Erststimme wichtiger als die Zweitstimme.
    Warum?

    Mit dem Sterben der zwei Volksparteien und einem Parteiensystem von 5-6 Parteien, wovon 3-4 Parteien Werte um die 20% erreichen, aber keine mehr als 30 % erreicht, führen die Erststimmen mit dem Gewinn des Direktmandates zu erheblichen Veränderungen des Parlamentes.
    Meist führt dies zu sehr vielen Überhangmandaten und zu einer Aufblähung der Landtage.

    Beispiel Sachsen 01.09.2019:
    Derzeitige Umfragen (gerundet, FDP wohl raus):
    CDU 25%
    AfD 25%
    Grüne 15%
    Linke 15%
    SPD 10%
    FDP 4%
    Sonst 6%.

    Bei der zu erwartenden konzertierten Aktion aller Altparteien der Werbung der Erststimme für die CDU, um den AfD-Kandidaten zu verhindern, könnte es passieren, dass die CDU alle 60 Wahlkreise gewinnt und 60 Direktmandate bei 25% der Zweitstimmen erhält.
    Der Landtag müsste auf 240 statt 120 Sitze erweitert werden, damit die 60 Direktkandidaten zum Zuge kommen.

    Sitzverteilung von 240 Sitzen:
    CDU 25% = 66 Sitze
    AfD 25% = 66 Sitze, leider nur 18 Listenkandidaten.
    Grüne 15%= 40
    Linke 15% = 40
    SPD 10% =28
    FDP 4% = 0
    Sonst 5%. = 0

    Normal wäre, dass sowohl CDU als auch AfD mit je 25 % der Zweitstimmen auch etwa jeweils 30 Direktmandate holt (ohne Konzertierte Aktion).
    Sitzverteilung normal ( 120 Sitze):
    CDU 25% = 33 Sitze
    AfD 25% = 33 Sitze, alles Direktmandate.
    Grüne 15%= 20
    Linke 15% = 20
    SPD 10% = 14
    FDP 4% = 0
    Sonst 5%. = 0

    Die Altparteien erhalten doppelt so viel Landtagssitze am Futtertrog, wenn die Erststimme schön der CDU gegeben wird.
    Wenn das keine Motivationshilfe ist, was dann?

  34. Macht doch mal endlich ein Topic zu den Entwicklungen in Sachsen auf.
    AfD nur 18 Kandidaten, was einer halben Parteisperre nahekommt. Bei der nächsten Wahl darf man sie dann wohl gar nicht mehr wählen.
    Pegidaverbot wird diskutiert, weil irgendwelche Teilnehmer irgendwas Doofes gesagt haben – das wärs‘ dann mit der Demonstrationsfreiheit. In Sachsen wird gerade das Anfang vom Ende der Demokratiesimulation eingeläutet.

  35. In Sachsen wird die AfD über die Erststimme der anderen Parteien für die CDU kaputt gemacht!

  36. Münster: Eklat bei Predigt! Wütende Gläubige stürmen aus der Kirche – Bischof reagiert

    In der Messe sprach er von Vergebung und davon, wie wichtig es sei, Menschen zu verzeihen. Doch im nächsten Satz überspannte er den Bogen: Er erklärte, auch Priestern, die Minderjährige sexuell missbrauchten, müsse vergeben werden.
    (…)
    Einige Besucher waren so empört, dass sie die Predigt unterbrachen und begannen, mit dem Pfarrer zu diskutieren. Andere stürmten aus der Kirche.(…)

    https://www.derwesten.de/region/muenster-eklat-bei-predigt-wuetende-glaeubige-stuermen-aus-der-kirche-id226387667.html

  37. Unser System funktioniert ganz gut bei zwei großen Volksparteien, rechts und links mit je ca. 35-40%.

    Dann stimmt das Verhältnis Erststimme zu Zweitstimme einigermaßen.
    Bei 4 Parteien (CDU, AfD, Grüne, Linke) um die 15-25% kann mit der Erststimme und den Direktmandaten jedes Parlament auf die doppelte Größe aufgepumpt werden, was besonders die Listenkandidaten interessiert.

  38. Fairmann 5. Juli 2019 at 23:06

    Unser System funktioniert ganz gut bei zwei großen Volksparteien, rechts und links mit je ca. 35-40%.

    Der große Systemfehler ist die 5%-Hürde. Ohne die würde es wesentlich schneller mit neuen Parteien gehen.

  39. VivaEspaña 5. Juli 2019 at 23:01

    Münster: Eklat bei Predigt! Wütende Gläubige stürmen aus der Kirche – Bischof reagiert

    In der Messe sprach er von Vergebung und davon, wie wichtig es sei, Menschen zu verzeihen. Doch im nächsten Satz überspannte er den Bogen: Er erklärte, auch Priestern, die Minderjährige sexuell missbrauchten, müsse vergeben werden.

    Es wird Zeit, dass dieser ganze pädophile Dreck aus den Kirchengemäuern hinausgefegt wird

    Nach und nach wird mir klar, warum die Kirchen ausgerechnet mit den GRÜNEN gemeinsame Sache gegen die AFD machen.

    Pädophile katholische Priester und Kinderehe Mohammedaner sollte es in Deutschland nicht geben.
    (…)
    Einige Besucher waren so empört, dass sie die Predigt unterbrachen und begannen, mit dem Pfarrer zu diskutieren. Andere stürmten aus der Kirche.(…)

    https://www.derwesten.de/region/muenster-eklat-bei-predigt-wuetende-glaeubige-stuermen-aus-der-kirche-id226387667.html

  40. und bitte auch den Strom abschalten – nur noch in der Kernzeit von 9 Uhr bis 17 Uhr – überlegt gerade, wieviel Strom so eine Disco frißt – wenn man bedenkt – Anreise der Gäste, Müll, Herstellung der Getränke und Reinigung des Geschirr, Licht & Heizung – also wenn das nicht voll Natsi ist ?
    Kühlschränke brauchen auch ne Menge Strom somit sollte man auf Trockenfleisch (OK, ist auch Natsi) Trockenobst, Müsli etc. umsteigen.
    Stadt für PKW & LKW sperren – das pöse CO2, NOX, Feinstaub, Lärm, Unfallgefahr – und die Ampel brauchen auch Strom
    Ach ja, wer dagegen ist, ist einfach nur ein NATSI

  41. Warum sollte es ausgerechnet einen naturwissenschaftlichen Zusammehang geben, der den Linken erlaubt, sich mit der Gesellschaft jeden einzelnen ihrer feuchten Träume zu erfüllen? Das hab‘ ich mich schon länger gefragt.
    Jetzt zeigt der Philosoph und Youtuber Gunnar Kaiser, daß es sich beim „Klimawandel“ um eine Idee aus der sowjetischen Mottenkiste handelt (die ersten 5 Minuten reichen):

    https://www.youtube.com/watch?v=CCRkmqk3pqE

    Bitte teilen! So weit ihr könnt!

  42. Haremhab 5. Juli 2019 at 21:33; Angeblich soll damit ja der Strompreis gesenkt werden. Wer das glaubt, Zitronenfalter.

    Haremhab 5. Juli 2019 at 21:39, Naja, unter unseren Politikern gibts schon einige Wirtschaftsfachleute.
    Dieser Alteimer und Siggi-Fat zum Bleistift. Also von der Wirtschaft, die sich zum Weissen Ross, röhrenden Hirsch oder ähnlich nennt.

    jeanette 5. Juli 2019 at 22:13; So wie es Überhang Mandate gibt, so muss auch das Gegenteil möglich sein.
    Wenn eine oder mehrere Parteien weniger Kandidaten aufstellen kann, als sie Stimmen bekommt, so müssen die Mandate der restlichen Parteien entsprechend reduziert werden. Es kann ja nicht sein, dass die möglicherweise stimmstärkste PArtei, von der stimmschwächsten überstimmt werden kann.

  43. Auch die Narren und Närr_Innen in Buntburg ehemals Marburg haben den Hirnnotstand äh Klimanotstand ausgerufen.
    Auf Forderung jetzt auch zu liefern und z.b. das Stadtfest 3 Tage Marburg (3TM) ausfallen zu lassen, kam keine Reaktion.
    Anstatt der einmaligen 3.000 Teilnehmenden der FfF in Marburg kamen gestern am Freitag nur 150 „Aktivisten“ zusammen.
    Bürger hofften das diese bis zum Start des gestrigen Marburger Stadtmarathons hoffentlich wieder verschwunden sind.

    Marburg ist und bleibt links/rot/grün verstrahlt, borniert und intolerant.

  44. Action is in. Es kann aber sein, dass der wohlgepriesene Aktionismus nichts mit „Tätig werden“ zu tun hat.
    Es geht darum, den moralisch überlegenen Bessermenschen öffentlichkeitswirksam herauszukehren.

    Da die Flüchtlinge nicht so parieren, wie es sich die Gutmenschen vorgestellt haben, müssen neue Betätigungsfelder her. Da kommt der Klimahype gerade recht, um „Action“ zu zeigen und den neuen, noch besseren Gutmenschen herauszukehren.

    Kürzlich sah ich eine Sendung, in der ein stärker pigmentierter Deutscher etwas Gutes getan hatte und der Kommentator konnte sich nicht entblöden, diese Person als Gutmenschen zu titulieren. Es ist eine Herabwürdigung, einen Menschen, der Sinnvolles getan hat, mit dem negativ verblödet besetzten Wort „Gutmensch“ zu belegen.

  45. “ die ganze CO2-Hysterie “
    Hey aufwachen! Diese Terroristen basteln gerade an der neuen Abzock Steuer (co2)
    Neben Öko noch ne Abzocke zum Soli und vielleicht kommt noch Maut darauf ,denn die Säulen stehen ja bereits..
    Wie dumm ist das Land eigentlich??

  46. Fairmann 5. Juli 2019 at 22:56

    In Sachsen wird die AfD über die Erststimme der anderen Parteien für die CDU kaputt gemacht!

    Das wird als Strategie jetzt sicher von den anderen Parteien gefahren werden. In vielen eher „linke“ Wahlkreisen in (Leipzig, Dresden u. a.) mag das erfolgreich sein. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass manche CDU-Wähler ein bißchen mit der AfD sympathisieren und dann eben die eigentlich „unwichtige“ Erststimme der AfD geben. Das könnte in vielen Wahlkreisen den Ausschlag für den Direkkandidaten der AfD geben. Wer als CDU-Wähler lieber eine Koalition mit der AfD als eine Allparteienkoalition gegen die AfD hätte, könnte das mit der Erststimme zeigen.

  47. @VivaEspaña 5. Juli 23:01
    Schon viel ist in den letzten Jahren über diese perversen Kifis in Kutten rausgekommen; sehr viel Missbrauch Schutzbefohlener oder etwa ihr versteckter doch enormer Reichtum. Nun sind sie Teil der Überfremdungsindustrie und holen ihre und unsere Totengräber täglich mehr ins Land. Nun also die Absolution für Kifis … da müßte der Blitz mal gehörig einschlagen ! Besser Odin statt Jesus, denn Ersterer ist unser Erbe und Letzterer uns von Missionaren aufgezwungen worden … lieber stehend kämpfen als kniend leben !

  48. johann 6. Juli 2019 at 01:26
    Fairmann 5. Juli 2019 at 22:56

    In Sachsen wird die AfD über die Erststimme der anderen Parteien für die CDU kaputt gemacht!

    Sachsen AfD

    Die AfD in Sachsen kann nur mit 18 statt wie geplant 61 Listenkandidaten zur Landtagswahl am 1. September antreten. Der Landeswahlausschuss in Kamenz hat am Freitag nur die ersten Plätze der Liste bestätigt. Die restliche Liste ist ungültig, weil die Aufstellung nicht in einer einheitlichen Wahl erfolgte. Die AfD kündigte Klage und eine Erststimmenkampagne an.
    (…)
    AfD-Chef Urban spricht von Komplott und kündigt Klage an
    .
    Jörg Urban: „Wir werden diesen Skandal im Wahlkampf benutzen“
    Der sächsische AfD-Vorsitzende Jörg Urban sieht in der Entscheidung des Wahlausschusses einen „verabredeten Komplott von Vertretern der im Landtag sitzenden Altparteien“. Urban sprach von einem „durchsichtigen, juristisch nicht haltbarem Boykottverfahren“, um „den stärksten politischen Mitbewerber zur Landtagswahl Sachsen am 1. September strategisch zu schwächen“. Urban kündigte Klage und Bundesvorsitzender Jörg Meuthen eine Erststimmenkampagne an. Der sächsische Bundestagsabgeordnete Tino Chrupalla sagte der dpa: „Ich rechne mit 30 Direktmandaten.“

    05.07.2019 | 21:45 Uhr AfD Sachsen will nach Listendebakel klagen
    https://www.mdr.de/sachsen/politik/landtag/landeswahlausschuss-zulassung-landeslisten-100.html

  49. VivaEspaña 6. Juli 2019 at 03:10

    Soweit ich das mitbekommen habe, hat die Landeswahlleitung wohl den unbestimmten Artikel „einer“ in das Zahlwort eins umgebogen.

    § 21 des sächsischen Wahlgesetzes sagt:

    Als Bewerber einer Partei kann in einem Kreiswahlvorschlag nur benannt werden, wer in einer Mitgliederversammlung zur Wahl eines Wahlkreisbewerbers oder in einer besonderen oder allgemeinen Vertreterversammlung hierzu gewählt worden ist.

    Da steht nicht, daß alle Bewerber in einer einzigen Versammlung gewählt werden müssen. Verschiedene Bewerber können in verschiedenen Versammlungen gewählt werden.

    Das kommt auch in § 35 Abs. 4 der Landeswahlordnung zum Ausdruck, der besagt:

    Eine eingereichte Landesliste kann bis zum Ablauf der Einreichungsfrist durch gemeinsame schriftliche Erklärung der Vertrauensperson und der stellvertretenden Vertrauensperson geändert werden, wenn die Änderung zuvor von der Mitglieder- oder Vertreterversammlung nach § 21 Absatz 1 in Verbindung mit § 27 Absatz 5 des Sächsischen Wahlgesetzes beschlossen worden ist.

    Das heißt, nach der ersten Versammlung können weitere Versammlungen stattfinden, die die Liste ändern.

    Hier scheint wohl eine ganz perfide Rechtsbeugung begangen worden zu sein. Ich hoffe doch, daß sich die AfD und ihre Wähler das nicht bieten lassen.

  50. Mehrkill ist Schaden.
    Egal welcher Wahnwitz hier dokumentiert wird, er hat seinen Ursprung drin, weil es die Wahnsinnige gibt.

  51. Endlich mal eine sinnvolle Aktion der AfD! Voll ins Schwarze, äh Grüne! Den ach so schreckliche Klimanotstand ausrufen, das kann jeder, aber Taten? Ich soll den Dienstwagen abgeben? Ich soll nach Frankfurt mii dem Bus reisen? Wo bleibt mein Kantinenschnitzel? Geht gar nicht Nur so kann die heuchlerische Mischpoke entlarvt werden! Wäre es der Gang ernst, würde sie begeistert zustimmen.

  52. OT (oder auch nicht ganz):
    Die Gräte-Thunfisch-Jünger*_InnXen aus Kölle brauchen Strom, um weiter gegen CO2 und Klima hüpfen zu können: sie bitten um Akkus, Autobatterien u. dgl.

  53. Also alles nur „Schaumschlägerei“ unserer „ach so demokratischen
    Altparteien-Das Volk-Gängler“ !

  54. Klimawechsel hat es seit Millionen von Jahren schon gegeben und wird es uch zukuenftig geben auch ohne irgendwelche idiotischen Aktionen angeblich vernunftbegabter Wesen. Denen geht es nur um monetaere Vorteile und Macht.

  55. Fehlt böoß noch daß der Intelligenzbolzen Annalenchen behauptet, daß durch den ausgerufenen Klimanotstand die schlechte Luft und der „Klimasommer“ an den Ortsschildern halt macht !

  56. Ich unterhalte mich lieber 2 Stunden lang mit Zeugen Jehovas
    als mit irgendeinem deutschen
    Polit-Arsch.
    Dasselbe gilt auch für die Amtskirchen-Vollpfosten.

  57. Bei diesem Klimanotstands-Klamauk
    weiß man nicht, wer hier wen
    verarscht.

    Na Blöde noch Blödere.

    So funktioniert doch hier das ganze System, auf Verblödung.

    Wenn die etwas weniger Blöden keinen von denen mehr finden könnten,
    denn sie hier verarschen können, dann ist hier Schicht im Schacht.

  58. Ganz offen. Ich kann die Situation in Deutschland nur noch schwer aushalten. Und etlichen Freunden von mir geht es genau so. Ich schau mich schon mal nach einem Domizil im Ausland um. Dieser tägliche Wahnsinn ist einfach unerträglich.
    Meine Hoffnung auf Besserung liegt bei den Landtagswahlen in Mitteldeutschland.
    Und bei den Staaten in Europa die immer noch kräftig gegen den verrückten Merkel-Macron Mainstream dagegen halten. Hut ab vor soviel Courage.

  59. So lasset uns Platz nehmen an den Steuertrögen, uns bedienen und die damit verbundene Macht noch lange geniessen. Der blöde Michel hat das Maul zu halten und unser Verhalten zu akzeptieren. Die von den LINKEN ROT-GRÜN-SCHWARZ-BLAU GELB Heuchlern und anhängendem G’Schmeiss vielfach vertretene Meinung ist ja,
    „Ihr könnt ja wegziehen, wenn EUCH unsere Politik nicht gefällt.“
    In den Hintern getreten gehört denen mal ganz deutlich und rausgeschmissen gehören diese Öko Terroristen und Laienschauspieler die vielfach die letzte Stufe der Inkompetenz erreicht haben. Der Selbstbedienungsladen gehört gesäubert. Aber, was auf Bundesebene etabliert ist, gibt es ja auf Länder- und Kommunalebenen genauso. Der Begriff „VERWALTUNG“ wird sehr ernst genommen.

  60. Öko Terroristen und Laienschauspieler…

    Sie spielen diese Massenwahn Spiele
    schon sehr lange mit den Menschen :

    Sidney Webb
    FABIAN SOCIALIST :

    To play those millions of minds, to watch them slowly respond to an unseen stimulus,
    to guide their aspirations without their knowledge
    – all this whether in high capacities or in humble,
    is a big and endless game of chess, of ever extraordinary excitement.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sidney_Webb,_1._Baron_Passfield

  61. Alexis-Charles-Henri Clérel de Tocqueville

    Democratic Poets

    Märchenerzähler in der Demokratie

    We have just seen, that amongst democratic nations, the sources of poetry are grand, but not abundant. They are soon exhausted: and poets, not finding the elements of the Ideal in what is real and true, abandon them entirely and create monsters.

    I do not fear that the poetry of democratic nations will prove too insipid, or that it will fly too near the ground; I rather apprehend that it will be for ever losing itself in the clouds, and that it will range at last to purely imaginary regions.

    I fear that the productions of democratic poets may often be surcharged with immense and incoherent imagery, with exaggerated descriptions and strange creations; and that the fantastic beings of their brain may sometimes make us regret the world of reality.

    https://en.wikisource.org/wiki/Democracy_in_America/Volume_2/Book_1/Chapter_18

  62. der klimafreundliche AfD-Eilantrag stößt auf große Ablehnung bei den Kartellparteien, allen voran den Grünen.

    Gut gemacht !
    🙂 🙂 🙂

  63. Marie-Belen 5. Juli 2019 at 21:43 OT
    Es war ein Mazedonier, der sich in der Stadt ausgetobt hat.

    Warum werden hier alle Mazedonier unter Generalverdacht gestellt?
    In Mazedonien gibt es Mazedonier, Albaner, Türken, Zigeuner, …
    Ich vermute, es war kein Mazedonier, sondern ein „Mazedonier“.

  64. Die Rotgrünschwarzbraunen treibens einfach

    mit ihrer Märchenerzählerei dem Volk gegenüber zu bunt.

    Die Flucht ins Phantastische war schon immer die Lösung für diejenigen,
    denen die Realität um die Ohren fliegt.

  65. Die Klima-Show der Rotgrünschwarzbraunen
    ist nur noch der letzte Heuler.

    Das nächste mal versucht es doch mal mit der Muppet Show
    oder der Augsburger Puppenkiste.

    Die sind wenigstens lustig.

  66. @ Melonen-Antagonist 5. Juli 2019 at 21:52

    Schon Franz Josef Strauß hat die Grünen als „Melonenpartei“ erkannt, außen grün, innen tiefrot.

    Darf ich ergänzen? Ich tu ’s einfach:
    „Außen grün und innen rot mit braunen Kernen…“

    Don Andres

  67. Co2-klimawahn:

    Verbot von bier und anderen erfrischungsgetränken!

    Kohlensäure: h2co3 = h2o + co2

    Oder gibt es auch gutes co2?

  68. Es wird Zeit, den Vernunfts – Notstand bundesweit auszurufen, das wäre mal das erste. Und dafür steht nur eine Partei, die bereits mit allen ihren Kräften für eine Wende zum Besseren in diesem Kasperletheater und Irrenhaus arbeitet. Und dafür wird sie auch noch angegriffen.

  69. Durch dieses ganze Klimagedöns wird der Wohlstand massiv
    gefährdet.
    Zum ersten mal in der Geschichte leben fast alle im Land im
    Wohlstand. Natürlich mehr oder weniger.
    Aber selbst Arbeitslose haben Kühlschrank, Farbfernseher, Computer,
    Handys und oft auch Autos.
    Und selbst eine warme Wohnung in Winter war für Mittlellose, in früheren
    Zeiten, alles andere als selbstverständlich.

    Und jetzt kommen diese grünen Hysteriker daher und gefährden
    alles.
    Unglaublich wie man denen auf dem Leim kriecht.

  70. Diktaturen werden nicht erzwungen sondern gewählt!

    Die Notdurft der Hohlköpfe :

    Sie wählen die Scheisse auch noch,
    die sie alle im Kopf haben.
    Und die ist nur deshalb dort,
    weil da sonst rein gar nichts wäre.
    Hohlkopf-Notstand.
    24 Stunden rund um die Uhr.
    Dann doch lieber 24 Stunden rund um die Uhr
    von Medien und Politpack
    verblöden lassen,
    um diesem Notstand abzuhelfen.

    Blöde kriegen immerhin noch mediale Aufmerksamkeit.

  71. Analog zu den Vielfliegern Kathia Schulze und Claudia Roth (beides Bündnis90/Die Lügner) fällt mir ein Zitat von Hermann Göring (NSDAP) nach seiner Verhaftung ein:

    „Wenigstens ein paar Jahre gut gelebt“

  72. In Münster bitte unbedingt so weitermachen. Martin Schiller, gut gemacht. Weiterhin viel Erfolg bei der Veröffentlichung solcher Heuchlertruppen, Märchenerzählern und Abkassierern. Diese LINKE ROT-GRÜNE Bande gehört blamiert wo es nur geht. Aber bei dem g’Schmeiss geht es auch darum, „Lasset uns Platz nehmen am vom Blödmichel gefüllten Finanztrog und uns laben, solange es geht.“ Dieses faule Pack wurde von LINKEN GRÜNEN Langzeitstudenten und dem Uni-Personal in Münster gewählt. Schade, das Konservative Münster ist leider ins LINKE-GRÜNE Milieu abgestürzt.

Comments are closed.