1000 christlich orientierte Belgrad-Fans prallten am Münchner Marienplatz auf linke Demonstranten gegen Islamkritik

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Am vergangenen Mittwoch Abend fand in München das Champions-League-Spiel FC Bayern gegen Roter Stern Belgrad statt. Etwa 1000 serbische Fans hatten sich am Nachmittag auf dem Marienplatz versammelt, wo auch unsere BPE-Kundgebung zur Aufklärung über den Politischen Islam war. Die christlich orientierten Serben wunderten sich über die Schilder „München ist bunt“ und „Alle Rassisten sind Arschlöcher“, denn sie haben in der Vergangenheit genug leidvolle Erfahrungen mit dem Islam gemacht und hatten für diesen linksgestörten Protest gegen faktische Islamkritik überhaupt kein Verständnis. Ein Belgrader kam zu unserem Stand und sagte: „Wir beschützen Euch“.

Als sie dann auch noch die Regenbogenfahne der Linken als Zeichen der LGBT-Gemeinschaft sahen, führte dies in der Summe zu einer Eskalation der Empörung bei den Fans, so dass Bierflaschen, ein Klappstuhl und ein leerer Bierkasten flogen. Auch einige Chinaböller wurden gezündet. Wir gingen vor Ort zunächst von einer Auseinandersetzung zwischen Fans aus, aber durch einen Bericht der tz kam dann heraus, dass es gegen die Linken ging.

Vor allem die notorische Dauer-Gegendemonstrantin Jenny S. schien es besonders erwischt zu haben. Ihr sei mehrfach ins Gesicht gespuckt und ihr „Rassisten sind Arschlöcher“-Schild weggeworfen worden, so dass sie einige Tage später zu unserer Kundgebung in Rosenheim einen selbstgemalten Pappkarton mitnehmen musste.

Im Livestream der Veranstaltung von „Europäischer Widerstand Online“ ist der Beginn der Eskalation ab 1 Stunde 53:30 Minuten zu sehen. Bei 1:54:00 geben die Linken aus der vordersten Absperrungslinie Fersengeld. Die tz dokumentiert:

Rund 1000 serbische Fußballfans versammeln sich auf dem Marienplatz und treffen zufällig auf eine Gruppe, die gegen eine rechtspopulistische Bürgerbewegung protestiert. Plötzlich fliegen Flaschen.

Es sind verstörende Bilder: Flaschen fliegen, jemand schmeißt einen Klappstuhl, ein leerer Bierkasten wird von einem Mann über den Marienplatz getreten. Davor stehen Polizisten, schirmen eine Gruppe Demonstranten gegen offenbar alkoholisierte Fans von Roter Stern Belgrad ab. „Es war eine blöde Situation“, sagt der Münchner Grüne Beppo Brem. „Wir waren eingekesselt.“ Brem war am Mittwoch mit anderen Vertretern von München ist bunt vor Ort – bei einer Protest-Aktion gegen eine rechte Demo von Michael Stürzenberger mit dessen Bürgerbewegung Pax Europa.

Laut Polizeiangaben sammelten sich gegen 16 Uhr (also fünf Stunden vor dem Champions-League-Spiel gegen die Bayern) rund 1000 serbische Fans auf dem Marienplatz. Offenbar hatten die aber ein Problem mit den Regenbogenfahnen von München ist bunt! „Es haben immer mehr Belgrad-Fans ver-sucht, sich uns zu nähern und übergriffig zu werden“, sagt Brem.

„Es war die Angst da, dass es eskalieren könnte.“ Protest-Teilnehmerin Jenny Schröder sagt sogar: „Mir wurde das Schild aus der Hand gerissen, ich wurde auch mehrfach bespuckt.“ Eine Bierflasche traf einen Polizeibeamten. Der Täter wurde festgenommen.

Immerhin verwendet die tz mittlerweile die Begriffe „rechts“ und „rechtspopulistisch“ statt tatsachenwidriger Diffamierungen. „Islamkritisch“ würde es aber richtig treffen, denn bei der BPE sind auch durchaus links orientierte und liberale Bürger versammelt.

Bei der Abendzeitung ist noch im alten linksgestörten Reflex von „Islamhassern“ die Rede:

Belgrader Fußballfans attackieren vor dem Rathaus Demonstranten gegen rechte Aktivisten und Islamhasser. Die Polizei nimmt 30 Randalierer fest.

Die Regenbogenfahnen, die einige der rund 85 Demonstranten am Mittwoch am Marienplatz schwenkten, wirkten auf die serbischen Fußballfans, die wegen des Champions-League-Spiels nach München gekommen waren, wie ein rotes Tuch.

Die AZ-Schreiberlinge haben es einfach noch nicht begriffen. Der Politische Islam bedroht alle nicht-moslemischen Menschen in der Gesellschaft, inklusive der Migranten. So meldeten sich am vergangenen Mittwoch auch ein Jeside aus dem Irak und ein kanadisch-türkischer Atheist bei unserer Kundgebung zu Wort, die beide unsere Darstellung der Dinge bestätigten. Vereinzelt gab es auch durchaus konstruktive Dialoge mit Gegendemonstranten:

Die Deutschland-Tour der BPE geht am kommenden Freitag um 12 Uhr in Wismar, Rudolph-Karstadt-Platz 1 und am Samstag ab 11 Uhr in Schwerin, Pfaffenteich Südufer weiter. Am Sonntag nehmen wir um 13 Uhr an der Laufdemo „Deutscher Michel, wach endlich auf“ in Hamburg teil.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print

 

105 KOMMENTARE

  1. Die Serben wussten schon warum sie in den 90ern auf dem Balkan aufgeräumt haben.

    Und auf die Fussballfans ist doch eben immer Verlass, wenn man sie braucht!

    Dieser beitrag auf PI ist wirklich mal was fürs Herz.

  2. Ich spüre Anflüge von Schadenfreude 🙂
    P.S. Bundesverdienstkreuz für Michael Stürzenberger. Um den Blechorden wieder aufzuwerten !

  3. Wunderbar, wenn Antifanten von ausländischen Gästen auf die Fresse bekommen.
    Danke, liebe serbische Fussballfans.

  4. „Es war eine blöde Situation“, sagt der Münchner Grüne Beppo Brem.
    „Wir waren eingekesselt.“

    einzeln anschleichen, gruppen bilden, raender schliessen,
    einkesseln und nach hinten mitnehmenausschalten, einer nach dem anderen, .
    die gute alte partisanenschule von marshall tito.

  5. „Es war die Angst da, “

    Ja wenn es diese linken Heuchler selber trifft dann jammern sie. Wenn aber die bei solchen linken Gegendemos die immer anwesende Antifa den BPE-Demonstranten durch aggressives auftreten Angst macht, dann juckt es solche grünen Heuchler nicht, im Gegenteil, dann wird relativiert und Schadenfreude deutlich zu Ausdruck gebracht.

  6. Außerdem schreibt Sputnik es wurden tuerkische Kampfjets über Syrien gesichtet.

    Melde mich hiermit schon Mal freiwillig zur tuerkischen Armee.

    Stürze ist ja für Syrien und Babieca schwört auf Trump und seine YPG-Kurden.

  7. Die Serben wissen halt aus 500-jähriger Erfahrung was passiert wenn man dem Islam zu viel Raum zur Entfaltung lässt.

  8. OT

    Pünktlichkeit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr?

    MRKLs Rede Klimagipfel verschoben.
    Stehen da Nationalflaggen rum?
    Wird gar die Hymne gespielt?
    Nicht genug Wässerchen hingestellt?

    Oder muß die Bühnendeko erst aufgebaut werden?
    http://iforce.co.nz/i/dfphepeq.5an.png

    Jetzt ES kütt

  9. Der Rote Stern verprügelt linke Völkermörder, was nun, Ihr linksgrün-pädophilen Nichtsnutze?

    Ihr seid im Austeilen Weltspitze aber im Einstecken MemmInnen der Kreisliga!

    Und eines Tages werdet ihr von den Rechtgläubigen gejagt werden, dann ist Scherer8 überall, Ihr wohlstsndsverwahrlosten VersagerIxxe!

  10. Schwarze Migranten-Banden ziehen durch Paris und schlachten Menschen ab! Video!

    Aufnahmen einer Überwachungskamera aus Garges Les Gonesse, einem Vorort von Paris.

    Neuer Bandenkrieg in Garges Les Gonesse in Ile de France. Macheten, Tränenbomben, Pistolen, diese Verwilderung beweist einmal mehr, dass dies das Ergebnis einer massiven Einwanderung ist.

    https://twitter.com/Enzo_Alias/status/1174991881148805121

  11. OT

    Die Story im Ersten: Messerland Deutschland ❓

    „Messer machen Mörder“, so deutlich bringt es die Berliner Polizei auf den Punkt. Messerangriffe polarisieren wie kaum ein anderes Thema seit Jahren die Öffentlichkeit. Notärzte, Polizisten, Gewaltforscher und Lehrer sind sich schon lange sicher: In Deutschland gibt es eine gefährliche Bewaffnung mit Messern. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht irgendwo in Deutschland zugestochen wird. Lässt sich diese Entwicklung stoppen?

    Die zunehmende Bewaffnung von jungen Männern wirkt für sie nachweislich ansteckend. Denn: Wer Angriffe erlebt hat, Opfer oder Täter kennt, wer kein Vertrauen in die regelnde Kraft von demokratischer Öffentlichkeit und Polizei hat, wer einfach nur aggressiv ist, wem es an menschlicher Empathie fehlt, bewaffnet sich immer häufiger.

    ➡ Erik war 14, als ein deutscher Mitschüler mehrfach in der Schule auf ihn einstach.
    Für Ärzte sind Messerangriffe ein Kampf gegen die Zeit

    Der Arbeiter Aso dagegen war zur falschen Zeit am falschen Ort, als ein junger Asylbewerber vor einem Kiosk mit einem 13-cm-Messer auf ihn einstach. Notärzte und Unfallchirurgen konnten beide retten. Für die Notfallmedizin sind Messerangriffe ein Kampf gegen die Uhr. In Großstädten sind die Kliniken bereits darauf eingestellt. Mit neuen technischen Möglichkeiten werden Blutungen der Messeropfer am Tatort oder in den Notaufnahmen der Kliniken gestoppt.

    Viele überlebende Opfer leiden aber ihr weiteres Leben an den Folgen: an chronischen Schmerzen verletzter Organe und wiederkehrenden Entzündungen. Psychologen warnen zudem vor den psychischen Folgen für die Opfer, die Messerangriffe als Eingriffe in die Würde, in die Unverletzlichkeit ihres Körpers erleben.

    Für Johannes (17) endete ein Messerangriff tödlich. In der Faschingszeit stach ihm ein 16Jähriger mit einem Messer in den Bauch. Innerhalb von Minuten verblutete er und starb. Für seine Familie, Freunde und seine Mitspieler im Reinstetter Fußballverein ein Tag, den sie auch zwei Jahre nach der Tat nicht vergessen können.
    Einrichtung von Waffenverbotszonen?

    Hätte das Leben von Johannes gerettet werden können, wenn das Mitführen von Messern bei Veranstaltungen, in Schulen und in der Bahn grundsätzlich verboten wäre und dieses Verbot auch konsequent kontrolliert würde? Könnten weitere Messeropfer durch die Einrichtung von Waffenverbotszonen verhindert werden? Der Film begleitet die politische Auseinandersetzung um dieses Vorhaben. In den meisten Bundesländern werden Fälle mit dem „Tatmittel Messer/Stichwaffe“ von den Innenministerien gesondert registriert. Bundesweite, vergleichbare Zahlen werden erst für 2020 erwartet.

    *https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/messerland-deutschland-100.html

    In der Vorschau hieß es: „Es ist kein Flüchtlingsproblem, es sein ein Jugendproblem.“ *Augenroll*

  12. @ Frejus 23. September 2019 at 16:50

    Babieca schwört auf Trump und seine YPG-Kurden.
    _______________

    Die YPG/PKK Kurden sind die von Obama und der Bundesregierung!
    Trump hat den Mist wie er selbst sagte, geerbt!

  13. Vor allem die notorische Dauer-Gegendemonstrantin Jenny S. schien es besonders erwischt zu haben. Ihr … „Rassisten sind Arschlöcher“-Schild sei weggeworfen worden, so dass sie einige Tage später zu unserer Kundgebung in Rosenheim ein neues selbstgemaltes mitnehmen musste.

    Och, diese Woche konnte sie die Wachsmalstifte nicht alle aufessen, wie schade.

    Ansonsten: Eigene Medizin – eh schon wissen.

  14. Könnte man aus den serbischen Gästen nicht Dauergäste machen? Schließlich hat doch der BPE nix gegen Ausländer :-)))

  15. Frejus 23. September 2019 at 16:50
    +++++++++++++++++++++++
    Mach Dich weg Alter, besuche doch dein „Hodenkrebsforum“…

  16. OT

    „GRETAS WUT-REDE BEIM UN-KLIMAGIPFEL
    „Wir stehen am Anfang einer Massenvernichtung“

    Großes Kino beim UN-Klima-Gipfel in New York: Die ganze Welt blickt auf Greta Thunberg!

    Um 16 Uhr wurde das kleine UN-Gipfeltreffen durch UN-Generalsekretär António Guterres (70) eröffnet.

    Guterres warnte in einem dramatischen Appell, die Spitzenpolitiker müssten „mutig sein, um eine CO2-neutrale Welt zu bilden“. „Der Übergang einer grünen Wirtschaft wird zu einer besseren Welt führen“, so der UN-Generalsekretär.

    Anschließend folgte eine Podiumsdiskussion – im Zentrum: Klimakampf-Ikone Greta Thunberg (16). Die klagte in einer emotionalen Rede an: „Wie könnt ihr es wagen, zu uns, zur Jugend zu kommen, wenn ihr Probleme habt? Ihr habt meine Zukunft und meine Kindheit geklaut.“

    Während sie mit den Tränen kämpfte, hielt sie den versammelten Mächtigen vor, dass sie tatenlos zugesehen hätten, wie die Welt den Bach runter geht. „Die Augen der zukünftigen Generationen ruhen auf euch – und wenn ihr uns enttäuscht, werden wir euch das niemals verzeihen“, fauchte die junge Schwedin.

    Greta redete sich in Rage, warnte: „Wir stehen am Anfang einer Massenvernichtung.“ Und prophezeite: „Der Wandel kommt, ob es euch gefällt oder nicht.“
    …“

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/un-klimagipfel-in-new-york-jetzt-live-gretas-rede-an-die-welt-64888204.bild.html, Bild, 23.09.2019 – 17:03 Uhr

    Kann nicht mal jemand Greta Thunberg vor sich selbst schützen? Die macht sich noch kaputt und reißt andere Kinder/Jugendliche mit in den Abgrund, die dann auch Welt-Untergangs-Phantasien entwickeln, nachts nicht schlafen können und große Angst haben. Verantwortungslos ist das.

  17. Noch kein Video von Grätas Rede NY da.
    Nach der Rede besteht überhaupt kein Zweifel (wie vorher auch schon nicht):
    Nicht ganz dicht.
    Und BÖSE.

  18. Die Serben müssten öfters zu Besuch kommen. Es ist ja so, dass diejenigen die die Wahrheit sagen, hier von den eignen Landsleuten am schlimmsten verfolgt werden.

  19. über das praktizieren von hass, neid und schwaeche als sog „jugendfussball“

    „Brutale Gewalt bei C-Jugend-Spiel: 13-Jähriger schwer verletzt
    Mehrere Burgdorfer Spieler hätten einen Fuhrberger Spieler zu Boden geprügelt
    und mit Stollenschuhen auch gegen den Kopf getreten, heißt es.“
    HAttps://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Nach-Gewalt-TSV-Burgdorf-zieht-C-Junioren-zurueck,schlaegerei274.html

    „Extreme Gewaltszenen bei der C-Jugend: Spieler der TSV Burgdorf haben am Sonnabend einen gegnerischen Spieler auf dem Fußballplatz brutal zusammengeschlagen. Der 13-Jährige Lehrter erlitt innere Blutungen und liegt im Krankenhaus. Der Fußballverband spricht von „kriminellem Gewaltpotenzial“ – es war nicht der erste derartige Fall.“
    HAttps://www.haz.de/Umland/Burgdorf/Burgdorf-Brutale-Gewalt-bei-C-Jugend-Spiel-13-Jaehriger-schwer-verletzt

    der detaillierteste bericht
    https://www.extratipp.com/omg/burgdorf-horror-szenen-c-jugend-fussballspiel-eskaliert-vorfall-macht-fassungslos-zr-13030531.html

  20. Beim Hamburger G20 Gipfel hat das österreische SEK „Coba“ ein Haus geäunt von dem „Aktivisten“ Brandsätze auf deutsche Polizisten. Die „Aktivisten“ hatten die Hose voll, die Ösis haben mit schußbereiten Machinenenpistolen lncl. Zielbeleuchtung auf die Krawallmacher gerichtet
    Und jetzt baben in München Serben geholfen.

    !Eier, wir brauchen Eier“ sagte schon der Münchener Oli Kahn. Recht hat er.

    https://www.heise.de/tp/features/Haeuserkampf-zum-G20-Spezialeinheiten-haetten-schiessen-duerfen-3770940.html
    Häuserkampf zum G20: Spezialeinheiten hätten schießen dürfen
    Das österreichische Innenministerium hatte 20 Beamte der Spezialeinheit EKO-Cobra nach Hamburg entsandt, außerdem 74 Beamte der Wiener WEGA. Insgesamt seien dem WEGA- Kommandanten und dem Cobra-Direktor zufolge 215 Polizisten aus Österreich in Hamburg gewesen.

  21. Naglfar 23. September 2019 at 17:11

    Frejus 23. September 2019 at 16:50
    +++++++++++++++++++++++
    Mach Dich weg Alter, besuche doch dein „Hodenkrebsforum“…

    :)))

    Frejus hat hier vor ein paar Tagen aufgeschlagen und fällt vor allem durch äußerst wirre Kommentare auf. Vornehmlich – so das Destillat – „der Islam ist harmlos“ und – indirekt „Die Türkei ist klasse!“

    Ich will seinen Kram hier nicht auflisten bis auf das hier…

    Ja, wir tun uns schwer mit dem Islam, weil wir keine Moslems sind. Wir haben Ängste, die auf Koranzitaten beruhen, und auf unseren Beobachtungen und Erfahrungen.

    Es ist nicht mein Verschulden, das die meisten Nordeuropaer noch keine Moslems sind,Mission unter Muslimen ist erlaubt, dann ist der Wertewandel

    Wer mehr will, kann nachlesen:

    https://www.google.com/search?q=Frejus+Pi-news

  22. Kann man sich nicht ausdenken. Serbische Fans erkennen den echten Feind, nämlich die Linksfaschisten, schützen deutsche Patrioten instinktiv. Und das obwohl wir damals den Angriff auf Serbien unter der Rot-GrünInnen-Regierung mitgemacht haben.
    Gott beschütze Serbien.

  23. Dinesh D’Souza (indischstämmiger US-amerikanischer Autor, Filmemacher und konservativer politischer Kommentator) :

    Kinder – vor allem nordische weiße Mädchen mit Zöpfen und roten Wangen – wurden in der NS-Propaganda oft benutzt. Eine alte Goebbels-Technik! Sieht so aus, als würde die heutige fortschrittliche Linke ihr Spiel immer noch von der früheren Linken in den 1930er Jahren lernen

    Foto: Drittes Reich und Greta

    https://twitter.com/DineshDSouza/status/1175848457191510016

  24. Die Linken sind nur stark wenn sie viele gegen Schwächere sind. Noch werden sie von der Politik gehätschelt, aber ihre Bedeutung nimmt ab.

  25. Als Merkel bei den UN labert, ist Trump absent (der muß auch nicht bei diesem westenhassenden Haufen dabeisein – Hallo BLÖD- der „schwänzt“ nicht, der hat anderes zu tun. Die UN sind keine Schule und Merkel ist kein Direx). Reicht, daß die USA denen immer noch das 7-Hektar Grundstück mit der Adresse New York, NY, 10017, USA gewährleisten.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/new-york-trump-schwaenzt-bei-un-klimagipfel-die-rede-von-angela-merkel-64884476.bild.html

  26. @ VivaEspaña 23. September 2019 at 17:29

    „I WANT YOU TO PANIC…bumm-tata-bumm-ta
    OUR HOUSE IS ON FIRE…bumm-tata-bumm-ta
    WE ARE UNSTOPPABLE…bumm-bumm-bumm-bumm
    „Wiir-sinnnnd-amm-Beginnn-eines-MASSSSENNNSTERRRBENS !!!“

    Chor
    „Berlin, Berlin,dein Herz kennt keine Mauern, BerlinBerlin..:“
    https://youtu.be/nwAuMyFMUpU?t=8

  27. Nochmal zu den Serben: Normalerweise wäre so ein Vorgehen inakzeptabel. Normalerweise. Aber wir leben schon lange nicht mehr in normalen Zeiten. Und daß man sich über robustes Vorgehen robuster Völker in Deutschland freut, liegt auch daran, daß Merkel seit 15 Jahren die (schon vor ihr begonnene) Transformation Deutschlands in einen Vielvölkerstaat mit affenartiger Geschwindigkeit als Herzensangelegenheit vorantreibt.

  28. Ich glaube fast, da war die Polizei dann wieder den grünen Knallköpfen recht. Ihr hättet ja schreien können „Wir sind friedlich, was seid ihr?“:-) Die hätten ganz schön den Arsch versohlt bekommen.

  29. ich sage es schon seit jahren, wenn die Gegenwehr bekommen schei**en die sich in die hosen.

    schaut euch das an ihr deutschen Patrioten.

  30. VivaEspaña 23. September 2019 at 17:34
    Gräta flennt
    weil:
    Nicht mit dabei ist Donald Trump – der US-Präsident verzichtet auf den Gipfel.
    Recht hat er.

    Captain America vs. Captain forFuture.

  31. Nun, kein Volk Europas wurde so vom Moslemmüll bedroht wie die Serben, die von Moslemkillern und Mafiosi bedroht von der NATO nieder gebombt wurden. Heute sagen selbst Offiziere der Bundeswehr, was für ein verkommen verlogener Haufen die Merkel und ihr Abschaum sind, die Grünen mit Lügen den Krieg im Kosovo eingeleitet haben. Joschka Fischer nichts als ein CIA Spitzel. Der Kosovo mit seinen Moslemterroristen in der Regierung beherrscht den Heroinhandel!

  32. Früher hätte man bei Greta in der Sendung „Aktion Sorgenkind „ zu Spenden aufgerufen.

    Dann hießen die Gretas „Behinderte“ und heute „Menschen mit Behinderung „

  33. Thunfisch:
    „Wir sind am Beginn eines Massensterbens“

    Linksdödels:
    „We love Volkstod“

    Da haben sich doch zwei „gute“ Todesfanatiker getroffen. Dreh das mal um in Richtung Afrika und Arabien…

  34. War ich dort, gegen 18.30 Uhr. War natürlich viel Traffic dort wegen dem Fußballspiel. Dadurch kamen die Gegendemonstranten akustisch nicht so durch, Stürzi über die Lautsprecher hingegen schon. Das ist immer schön, wenn er mit den Pro-Islam Leuten redet und umso mehr er in die Tiefe fragt, desto mehr heiße Luft und Inkompetenz kommt von der anderen Seite.

  35. VivaEspaña 23. September 2019 at 17:34
    Gräta flennt

    FOTO
    https://www.merkur.de/politik/klimagipfel-wie-koennt-ihr-es-wagen-greta-kaempft-mit-traenen-emotionaler-auftakt-zr-13024021.html
    ———————————————————————
    Es ist schon schlimm, dass die Gräte überhaupt eine Bühne bekommt.
    Aber noch viel schlimmer ist, dass darüber auch noch berichtet wird.
    Jeder Journalist, der eine Reportage über dieses bockige Individuum fabriziert, müßte vor Scham in der Erde versinken. Aber wir wissen ja, dass es für die Journalunken keine Schamgrenze gibt.
    Das alles ist dermaßen widerlich!

  36. Wie tief kann Deutscha Land noch sinken?
    Jetzt müssen schon Ausländische Gäste Deutschland verteidigen.
    Ihr Hrimatland zu verteidiehen wäre eigentlich die Aufgabe der schon lange in Deutschland Lebenden.

  37. Die Fotos der Gräte sind Angst einflößend, ich habe solche Gesichter zuletzt nur in Horrorfilmen gesehen.
    FFF = 666 Das steht doch für das BÖSE oder?

  38. Kann es sein dass der rote Terror nur die Sprache der Gealt versteht? Die Belgrader scheinen das so zu sehen, erfolglos waren sie nicht.

  39. Das Sorgenkind kann sprechen:
    Greta Thunberg vor der UN: Wie konntet Ihr es wagen, meine Träume und meine Kindheit zu stehlen mit Euren leeren Worten? Wir stehen am Anfang eines Massenaussterbens und alles, worüber Ihr reden könnt, ist Geld und die Märchen von einem für immer anhaltenden wirtschaftlichen Wachstum – wie könnt Ihr es wagen? / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    Wieviel GELD hat die Hochgeschwindigkeitsyacht eines deutschen Millionärs gekostet? Oder ist das Sorgenkind zu Fuß da?

  40. Ewald 23. September 2019 at 17:53
    „Kann es sein dass der rote Terror nur die Sprache der Gealt versteht?“

    die teilen gerne aus, aber wenn es eins auf die mütze gibt schreien die als erstes nach der Polizei, diese lachnummern.

  41. @ Ewald 23. September 2019 at 17:53

    Grüner Terror doch eher. Klima ist deren einziges Thema und selbst da haben die keine Ahnung. Sah man erst bei Habeck, als es um die Pendlerpauschale ging.

  42. Ich kann die Serben verstehen. Diese haben nicht nur die islamische, sondern auch die linksgrüne Realität Ende der 1990-er auf mörderische Weise kennengelernt. Die Leftwings und Verbrecher Clinton, Blair und die in Deutschland frisch in das Amt gekommene rotgrüne Regierung führten einen Angriffskrieg gegen diejenigen, die angegriffen wurden und Opfer von Massaker waren. Massenmorde von Moslems an Serben waren bereits Alltag. Antwort: Bomben auf Serbien! Bomben auf die Opfer! Heute wissen wir, dass der rotgrün verkündete Grund für den Kriegseintritt „Srebrenica“ eine glatte Lüge war! Ich hoffe, dass es in Serbien und auch darüber hinaus Leute gibt, die mit allergrößten Fleiß und mit Sorgfalt alles von damals gut dokumentiert haben und weiter dokumentieren. Das Kriegsverbrechen an den Serben ist nicht vergessen. Es ist nicht vorbei. Die Verantwortlichen der kriegsführenden Parteien aus Deutschland – SPD und die Grünen – sollen sich nicht in Sicherheit wiegen. Eines meiner Passionen besteht darin, ein großes Archiv mit Beweismitteln angelegt zu haben. Momentan gilt es, dass Pulver trocken zu halten. Wenn die Zeit und die politische Situation in Europa reif für eine Aufarbeitung dieser linksgrünen Kriegsverbrechen ist, werde ich in Position sein!

  43. Das Sorgenkind lebt in Westeuropa. Das ist nach dem Allianz global wealth Report die weltweit EINZIGE Region, wo die Mittelschicht abschmilzt.

    Auch wegen den grünlinken Kapitalismushassern…

  44. tban 23. September 2019 at 17:48

    Meine Güte Greta, halt endlich dein Maul, geh in die Schule, lern was Vernünftiges und dann kommste vielleicht mal wieder. Dieses arrrogante Geschrei einer verzogenen Göre ohne jedes Hintergrundwissen mit dem Ziel, die Leute panisch zu machen ist einfach nur noch nervend. Nur noch ekelhafter sind die Politiker und NGOs, die davon profitieren. Greta ist einfach nur ein dummes, verwirrtes Kind. Aber hinter ihr steht eine mächtige Lobby, die jetzt die finanziell Ernte einfahren und Deutschland zerstören will. Monster Merkel ist gerne dabei behilflich in Germoney.

  45. Babieca 23. September 2019 at 17:40

    Nochmal zu den Serben: Normalerweise wäre so ein Vorgehen inakzeptabel. Normalerweise. Aber (…)

    Das endet alles zwangsläufig mittelfristig hier in „Bürgerkrieg“.

    Selbst, wenn das Schlafschaf sich weiter wortlos bückt, spätestens, wenn hier das Licht ausgeht und die Kohle alle ist, werden sich MRKLs Neger&Kuffnucken holen, was ihnen zusteht, wie sie glauben/gemacht wurden.

    Demnächst vor deiner Tür.
    Da hätte man doch gerne einen Hooligan dabei.

  46. Beograd (Belgrad) heißt auf deutsch „Weiße Stadt“. – Noch Fragen?

    Grüße von der Elbe an Save und Donau!

  47. Diese Links-Grünen Dauerpfeifen sind jämmerliche Schlappschwänze. Nur in der Masse stark, vor allem wenn sie vom Gegner keinen körperlichen Gegendruck zu erwarten haben und dazu noch von den verhassten ACAB´s geschützt werden. Wehe wenn sie mal echten körperlichen Widerstand zu spühren bekommen, dann rennen sie heulend zu ihrer Mama das die ihren Anwalt in die Spur schickt.
    Wie ich dieses links-proislamisch-indoktrinierte Gesindel verabscheue, kann und darf ich hier nicht wiedergeben. 👿

  48. Was erlaubt sich dieser bösartige Giftzwerg mit den mongoloiden Augen? Ihr kindischer Wutausbruch
    vor der UN zeigt ganz klar, daß es bei der Ikone aller Hüpfer und linksgrünen Follower nicht ganz im Oberstübchen stimmt.

    Wieso weist die niemand in ihre Schranken!

  49. Ein Dank an die Serben. Man sieht aber leider zugleich auch wieder, daß Deutschland die Insel des Wahnsinns in Europa ist.
    Die Linksextremisten verstoßen übrigens permanent gegen §21 des Versammlungsgesetzes:
    „wer in der Absicht, nicht verbotene Versammlungen oder Aufzüge zu verhindern oder zu sprengen oder sonst ihre Durchführung zu vereiteln, Gewalttätigkeiten vornimmt oder androht oder grobe Störungen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.“ Mindestens grobe Störungen liegen da doch zweifellos vor und ich gehe davon aus, daß Michael Stürzenberger das auch weiß. Es ist ein Skandal, daß auch in diesem Fall „unser“ Staat sich weigert, das Recht durchzusetzen.

  50. Ich war hier auf PI, als der Live Bericht an den Rändern die Szenen zeigte.
    Etwas mehr Respekt vor den Sitten und Gebräuchen der Serben bitte.
    Wer mal wieder näher als eine Armlänge ranrückt provoziert halt. Nachzeitiges Beschweren ist faschistoides grün linke Stimmungsmache gegen andere Kulturen.
    Ansonsten schrieb ich hier und anderswo schon häufiger, daß eines der ersten Ziele unseres Europa sein muß, Serbien, alle teilnahmewilligen Europäer, und nur die, einzubinden.
    Wir haben hier eh keine Probleme mit echten Europäern vom Balkan, als es noch Yugoslawien war, es waren die liebsten Mitmenschen, helle Geister, tolle Sportsleute und -kameraden.
    Derzeitige Serben und Kroaten, neue und alte Mitbürger aus diesen Ländern, alles ist recht ruhig.
    Ich dene auch diesen ist die echte europäische Problematik bewußt!

    https://node01.flagstat.net/media/image/3602r.jpg

  51. Die Serben kennen sich eben praktisch mit Islam und Islamisierung aus: 500 Jahre osmanisches Reich, Realitätsbezug statt linker Spinnerei.

    1999 Verlust vom Kosovo durch Geburtendschihad, Muhadschedin, Vollendung der Islamisierung mit freundlicher Unterstütztung von NATO-Bomben und dem dt. Islamisierungsminister Scharping (SPD)

    Da brauchen die keine linken Dummschwätzer, die Türken und Islam als „bunt“ und erstrebenswert anpreisen.

  52. @PI: weitere Info über 500 Jahre osmanisches Reich und
    „Befreiung vom osmanischen Joch“
    :mrgreen:
    Die Länder in SO-Europa haben 500 Jahre „osmanisches Reich“ (wie es PC heißt) hinter sich, sie selber nennen es „Befreiung vom türkischen Joch“
    Also Befreiung von bunt, Bereicherung, Multikulti und IslamIstFriede.

    Bitte laßt doch mal ein paar Leute aus SO-Europa zu Worte kommen, warum die das als „Befreiung von türkischen Joch“ bezeichnen und es diverse Nationale Feiertage in SO-Europa-Ländern gibt, die den Abzug der Türken(Mohammedaner) feiern.
    Weitere Stichwörter:
    Jeden 15. Februar feiern die Serben als NATIONALFEIERTRAG den Beginn des ersten serbischen Aufstandes gegen das Osmanische Reich im Jahre 1804 (also Befreiung nach 500 Jahren Besatzung Türken/Islam)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Feiertage_in_Serbien

    Ilinden-Aufstand (Mazedonien, Bulgarien)
    Bulgarien:
    Unabhängigkeit (vom Islam, Nationalfeiertag 22.Sept)
    Nationale Wiedergeburt (Befreiung von Türken, Nationalfeiertag 01.Nov)
    Christo Botev
    Vasil Levski
    usw.

  53. Jetzt kann man mal von einer echten Bereicherung sprechen.
    Jaja gelebte Demokratie haha.

    Gut so Stuerzenberger.
    Danke an die ausgezeichneten Serben.

  54. StopMerkelregime 23. September 2019 at 17:22; Wieso wieder nur Totschlag, wenn jemand mit nem Messer auf andere Leute losgeht, ist das immer Mord, Da kommt das Mordmerkmal Mordlust zum tragen. Aber klar, im Endeffekt wirds zusätzlich zu … Körperverletzung abgestuft. Übrigens grade in Brisant, erste Wiederholung wird auch wieder so getan, als ob sämtliche Deutsche Messerstecher sind, Erik 14, wird von 15? jährigem Mitschüler, unbekannter Nationalität (also vermutlich Pseudosyrer) zum Glück nicht ganz totgestochen. Und zulrtzt irgendein Vollhonk, ja da können die F… (Asylbetrüger) nix dafür, auch vorher hatten 3/4 der Deutschen ein Messer dabei. Zum einen ist das schlicht gelogen, weil bereits vor rund nem Dutzend JAhren das Waffengesetz wesentlich verschärft wurde. Und tatsächlich, zu meiner Schulzeit vor nem halben Jhdt., da fand sich bei praktisch jedem Dreikäsehoch irgendwo ein Taschenmesser im Hosensack. Aber halt nur bei den Buben. Es ist jedoch ein grosser Unterschied, ob man ein kleines Taschenmesser am besten Schweizer dabei hat oder ein feststehendes, das man gezielt zum töten mitnimmt.

  55. Nichts gegen die Hilfe der Serben, vielen Dank dafür.

    Aber: Es ist im Grunde die Aufgabe von uns Einheimischen, im eigenen Haus für Ruhe und Benehmen zu sorgen und Störenfriede zu disziplinieren, anstatt die Drecksarbeit Gästen und Freunden zu überlassen.

  56. Tut mir leid, aber egal, wie unrecht die Antifanten haben, ich finde es unerträglich, wenn sich jetzt ausländische Fußballrowdies hier auch noch betätigen.

  57. Und immer wieder kommen Kommentare hier gar nicht an! Man sollte trotzdem nicht aufgeben den rechtschaffenen Menschen alles Gute zu wünschen . Nieder mit den (Anti-) Faschisten !
    Grüße an Serbien!!!

  58. nicht die mama 23. September 2019 at 18:36
    Nichts gegen die Hilfe der Serben, vielen Dank dafür.

    Ja, es ist schändlich, daß es immer noch zu wenige der Eigenen gibt, die sich wehren, oder zumindest zusammenschließen.

  59. daskindbeimnamennennen 23. September 2019 at 18:38
    Tut mir leid, aber egal, wie unrecht die Antifanten haben, ich finde es unerträglich, wenn sich jetzt ausländische Fußballrowdies hier auch noch betätigen.

    Den Serben ist seit 500 Jahren dieses Trauma verinnerlicht, die mußten so handeln.
    Die sind ja nicht als Hooligans dahin, sondern trafen als Traumatisierte auf die Heilsredner des Traumas.

  60. ich finde vor allem : wiederlich und absolut INKOMPETENT sind unsere SOGENANNTEN ELITEN. lassen sich von einer 16jährigen vorführen…….was für unglaubliche waschlappen.
    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
    Es ist schon schlimm, dass die Gräte überhaupt eine Bühne bekommt.
    Aber noch viel schlimmer ist, dass darüber auch noch berichtet wird.
    Jeder Journalist, der eine Reportage über dieses bockige Individuum fabriziert, müßte vor Scham in der Erde versinken. Aber wir wissen ja, dass es für die Journalunken keine Schamgrenze gibt.
    Das alles ist dermaßen widerlich!

  61. Diese serbischen Fans zeigen uns , wie man es machen muss ! Diese linksversifften, sind im Grunde genommen , feige Typen und fühlen sich nur in der Masse stark ! Werden Sie umzingelt, werden Sie schnell “ Kleinlaut “ !!

  62. nicht die mama 23. September 2019 at 18:36

    Nichts gegen die Hilfe der Serben, vielen Dank dafür.
    Aber: Es ist im Grunde die Aufgabe von uns Einheimischen, im eigenen Haus für Ruhe und Benehmen zu sorgen und Störenfriede zu disziplinieren, anstatt die Drecksarbeit Gästen und Freunden zu überlassen.

    So isses.

  63. Vielleicht hat sich noch der Eine oder Andere Belgrader Fan daran erinnert, daß es diese LINKEN rotzgrünen SSozialisten waren, die in Belgrad ein zweites mal bomben liessen und die Serben aus dem KOSOVO, der Geburtsstädte ihrer Nation vertrieben haben, und die Albaner zu den neuen Herren dieses Landstrichs gemacht haben. Unvergessen auch, daß hunderte Kirchen und Klöster von den mohammedanische „Kosovaren“ geschändet, verwüstet und niedergebrannt wurden.
    Ja…. da fehlt unseren „HumaniSSt*Innen“ das berühmte „Stückweit“ Augenmerk und Empathie.

    Den „HumaniSSmus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.

    A C A B
    All Communists are Bastards !!!
    :mrgreen:

  64. nicht die mama 23. September 2019 at 18:36
    Aber: Es ist im Grunde die Aufgabe von uns Einheimischen

    daskindbeimnamennennen 23. September 2019 at 18:38
    Tut mir leid, aber egal, wie unrecht die Antifanten haben, ich finde es unerträglich, wenn sich jetzt ausländische Fußballrowdies hier auch noch betätigen.
    —-
    Also bei mir ist es auch gemischt.
    Aber das Versagen fängt vorher an:

    Demokratie bedeutet für mich: verbaler Kampf der Argumente.

    (1) Die linken Meinungsterroristen haben keine Argumente und machen lautstarke Randale, formal „gewaltfrei“, real Meinungsterror.
    Das ist doppelt antidemokratisch: keine eigenen Argumente und die Argumente der Anderen mit Krach übertönen statt mit Logik und Vernunft (die offensichtlich nicht vorhanden ist) zu überzeugen.

    (2) Es wäre Aufgabe unserer Polizei, die Demonstrationsfreiheit und Meinungsfreiheit und Argumente von Islamaufklärern zu sichern – aber versagt hier völlig. Im Gegenteil: sie läßt die Meinungsterroristen viel zu nahe ran kommen, schikaniert verbale Auseinandersetzung (Redezeiten und Lautstärke von Stürzenberger etc.).

    In diesen linksgrünen Meinungsterror und Versagen von Polizei und Stadt kommen nun die serbischen Fußballfans – mit körperlicher Gewalt.
    Deren Gewalt halte ich eigentlich für falsch (obwohl ich eine gewisse Schadenfreude spüre), aber das Hauptproblem und die Ursache ist das Versagen vorher.
    Dort bei der Ursache muss angesetzt werden.

  65. Hunderte von Jahren wurden die SERBEN von den OSMANEN geknechtet.
    Bis sie sich endlichvom TÜRKENJOCH befreien konnten.
    Die KAISERLICHEN HUSAREN AUSTRIAS kämpften 300 Jahre gegen die Türkeninvasion bis endlich vor WIEN das Gelump zu Klumpp geschlagen wurde.
    Und ROT/GRÜN unter SCHRÖDER/ FISCHER hatte nicht Besseres zu tun als sich auf die Seite der MUSULMANEN im KOSOVO Krieg zu schlagen!

  66. Die Serben hatten mit den Linken und Grünen noch eine Rechnung offen.
    Denn es waren Fischer und SPD, welche für Clinton Belgrad auf der Basis einer Lüge in Schutt und Asche gelegt haben, um den so genannten muslimsichen Kosovo rauszubomben und einen Stützpunkt zu bekommen.

  67. Es waren Grüne und Sozis, welche in Belgrad Greise und Kinder mit NATO-Fliegern zerfetzt haben.

    Auch damals gab es die übliche Medienkampagne mit „Hitler“ usw.
    Es war damals genauso gelogen, wie heute.

  68. +++ accomplished 23. September 2019 at 19:25
    ich finde vor allem : wiederlich und absolut INKOMPETENT sind unsere SOGENANNTEN ELITEN. lassen sich von einer 16jährigen vorführen…….was für unglaubliche waschlappen.
    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
    Es ist schon schlimm, dass die Gräte überhaupt eine Bühne bekommt.
    Aber noch viel schlimmer ist, dass darüber auch noch berichtet wird.
    Jeder Journalist, der eine Reportage über dieses bockige Individuum fabriziert, müßte vor Scham in der Erde versinken. Aber wir wissen ja, dass es für die Journalunken keine Schamgrenze gibt.
    Das alles ist dermaßen widerlich!
    +++

    Nach Bau-Scham und Flug-Scham endlich eine Scham die Sinn ergibt: Greta-Scham!

  69. Im Gegensatz zu den weichgespülten Deutscchen, haben die Serben noch „Eier“ und den Mumm, diesen links- grünen LBGT (oder so) Regenbogenfahnenfuzzies, mal aufs Maul zu hauen, die Spur einzustellen und für Ruhe zu sorgen. Das ist das, was hier fehlt und deshalb können diese Links- Grünterroristen auch das so durchziehen, wie sie es durchziehen – weil es einfach keinen echten Widerstan gibt. Hut ab vor den Belgradern!

  70. Ein bisschen bunter Gegenwind der Vielfalt von Zugereisten, schon dreht sich die antifaschistische Kampfgruppe geschlossen auf den Rücken und winselt nach der Polizei. In den USA nennt man das wohl Schneeflöckchen.

  71. Hee Mann, kann man diese guten Menschen nicht immer einfliegen, wenn hier was stattfindet? Ich bin zwar kein großer Fußballfan, aber ich glaube, ich liebe Roter Stern Belgrad.
    Doch doch, Roter Stern find ich voll geil.
    Weiter so meine Freunde

  72. Finde beachtlich wie viel Aufwand Herr Stürzenberger betreibt, um einen kritischen Blick auf den Islam einzuüben. Rechtsgleichheit, Gleichstellung von Mann und Frau, Demokratie, Nächstenliebe und Vergeben, verdankt sich alles dem Christentum. Und der Islam?

    Sind die Verfassungsgerichte in Europa falsch besetzt, wenn sie den Islam nicht beobachten lassen oder gar verbieten?

    Stimmt was sie sagen Herr Stürzenberger, hätte eine Verfassungsbeschwerde zum Islam doch Aussicht auf Erfolg. Warum geschieht es Nichts?

Comments are closed.