Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) aus Waldshut ließ die Eidgenossen über den Rhein wissen, dass es aus ihrer Sicht "zwingend" sei, "dass die Schweiz bei Entscheidungen über längere Laufzeiten ihrer Atomkraftwerke die Bevölkerung ihrer Nachbarstaaten einbezieht."

Von KEWIL | Nachdem der türkische Sultan Erdogan den hühnerbrüstigen Außenminister des Großdeutschen Reiches, Heiko Maas, als unfähigen Dilettanten bezeichnet hat, von dem er keine Ratschläge wolle, versucht nun das Umweltminsterium, gleichfalls SPD-geführt, wenigstens die Schweizer auf den rechten Weg zu bringen und fordert ein baldiges Aus der dortigen Kernkraft.

Da die Schweiz in großdeutschen Augen nur eine mickrige Bergziegen-Republik ist, tat dies nicht die blonde Umweltministerin oder gar die mächtigste Frau der Welt, sondern protokollgerecht nur Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter aus Waldshut, die die eidgenössischen Almöhis über den Rhein wissen ließ, dass es aus ihrer Sicht „zwingend“ sei, „dass die Schweiz bei Entscheidungen über längere Laufzeiten ihrer Atomkraftwerke die Bevölkerung ihrer Nachbarstaaten einbezieht.“

Als eine studierte DDR-Fühsikerin mit Doktorhut einst aufgrund eines Tsunamis in Japan im Jahr 2011, der das Großdeutsche Reich jeden Augenblick zu überschwemmen drohte, sämtliche Kernkraftwerke in germanischen Landen über Nacht abstellte, hatte sie die Schweiz aber auch nicht gefragt.

Darum haben die Eidgenossen den großdeutschen Befehl bisher nicht ausgeführt, zumal am Sonntag Wahlen sind. Danach geht es aber hoffentlich zack zack, ihr Bünzli, sonst schickt AKK ihre Einsatzgruppen, und der Rhein steht in Flammen.

image_pdfimage_print

 

77 KOMMENTARE

  1. …am deutschen wesen muss mal wieder die welt genesen
    …zum glück sind die schweizer, auch die schweizer politiker, intelligenter und verantwortungsvoller als die im großdeutschen reich des jahres 2019

  2. „dass die Schweiz bei Entscheidungen über längere Laufzeiten ihrer Atomkraftwerke die Bevölkerung ihrer Nachbarstaaten einbezieht.“

    Also ich verstehe das andersherum: ja nicht abschalten!
    Wo sollten wir denn sonst unseren Strom kaufen? Und außerdem stiegen dann die Preis für den allzeit zu Verfügung stehenden französischen Atom-Strom, der uns dann als einziger Pulsschlag für unser Wohl bliebe!
    😉

  3. Die GroKo möchte die KKW‘s in der Schweiz doch nur abschalten lassen, damit mehr CO2 in die Atmosphäre verblasen wird!

  4. Kompensation.

    Erdogan hat kürzlich den Parteigenossen von Schwarzelühr-Doppelname-Sutter, Aussenmini ster Maas, auf den Platz des Köters verwiesen und was eine stramme Spezialdemokratin und Retter_In der Armen, Kleinen und Schwachen ist, die tritt dann zur Ährchenrettung nicht etwa auf den Kopftreter, sondern selber erstmal auf die kleinen Nachbarn ein.

    Ich schätze mal, Schwarzelühr-Doppelname-Sutters Kavallerie wird im Ernstfall gegen die Eidgenossenschaft abstinken wie Maas bei Erdolf.

  5. Maria-Bernhardine
    17. Oktober 2019 at 15:11
    Der hühnerbrüstige Außenmini Heiko Maas.
    ++++

    Heringsbrüstig trifft es noch besser!

    Außerdem hat unser Heiko ein Kreuz wie Albert Einstein! 🙂

  6. Ach ja…Sutter ist ein Name, der in der Schweiz recht häufig ist.

    Hat die Olle etwa Krach mit ihrem Ehe-Sutter oder ist sie die Sutter und kann sich selber nicht ausstehen?

    Fragen über Fragen…

  7. Eigentlich sollte man jetzt hergehen und auf dem – exterritorialen – Gebiet der Schweizer Botschaft in Berlin ein Mini-KKW bauen.
    :mrgreen:

  8. eule54 17. Oktober 2019 at 15:20

    Außerdem hat unser Heiko ein Kreuz wie Albert Einstein!

    Aber vom Hirn hat er nichts abbekommen.

  9. eule54 17. Oktober 2019 at 15:20

    Maas hat ein Kreuz wie ein Gorilla – nicht so breit aber so durchgeritten.

  10. Rita Schwarzelühr-Sutter aus Waldshut Nehmen sie ein Kochbuch und versuchen sie ein lecker Schweizer Gericht zu Köcheln. Schuster bleib bei deinen Leisten.

  11. Das ist doch alles Sch**ßegal!

    Wenn die US-Demokraten Trump aus dem Amt werfen oder 2020 die Wahl gewinnen,

    dann ist die Atomkraft/Stromversorgung unser geringstes Problem

    Wenn das passiert, wenn ein sozialistischer US-Demokrat Präsident wird, dann bedeutet dies den langfristigen Untergang aller weißen Völker/der westlichen Zivilisation.

    In den USA entscheidet sich in den nächsten 13 Monaten das Schicksal der weißen Völker Europas und Amerikas. Beschäftigt euch mal mit der politischen Entwicklung in den USA, es ist der Wahnsinn der da abgeht.

  12. „Nachdem der türkische Sultan Erdogan den hühnerbrüstigen Außenminister des Großdeutschen Reiches, Heiko Maas, als unfähigen Dilettanten bezeichnet hat, von dem er keine Ratschläge wolle“

    Es ist unverschämt, wie der türkische Präsident unseren geliebten Hofnarren behandelt! Allerdings hat Frau Dr Merkel auch keinen einzigen Finger gerührt, ihren Außenzwerg vor dieser Kritik zu schützen. Wahrscheinlich hält sie außer von seinen zierlichen Tippelschrittchen und seinen drolligen Purzelbäume auch nichts von diesem Lederjacken Bubi.

  13. VivaEspaña 17. Oktober 2019 at 15:32

    Sind bei den Kröten die Weibchen nicht auch größer als die Männchen?

  14. Vor wenigen Tagen stand was von mehreren neuen AKWs in Frankreich in den Nachrichten. Andere haben verfügbaren billigen Strom.

  15. @ VivaEspaña 17. Oktober 2019 at 15:41

    Die fressen Männchen beim bzw. nach dem Sex. Ich nehme mal an, du willst nicht mit MRKL korpulieren.

  16. Haremhab 17. Oktober 2019 at 15:42

    Ist billiger Atomstrom nicht rechtspopulistisch? Wir brauchen doch komplizierte Lösungen für teuren Strom.

  17. @ Dichter 17. Oktober 2019 at 15:46

    Sogar Greta war für Atomstrom. Jedenfalls sind die AKWs sauberer als Kohlekraftwerke.

  18. VivaEspaña 17. Oktober 2019 at 15:36
    „Kann man sich nicht ausdenken, wenn Loriot das noch erleben dürfte:
    Rita Schwarzelühr-Sutter (….)
    von 1997 bis 2005 als Mitarbeiterin der Bundestagsabgeordneten Karin Rehbock-Zureich tätig. “

    das halt ich nicht aus, ich lach mich kaputt…

  19. Es ist Zeit für die totale Wende, wir werden durch diese Pausenclowns des Altparteien-Syndikats nicht mehr ernst genommen.

  20. @Haremhab 17. Oktober 2019 at 15:42

    „Vor wenigen Tagen stand was von mehreren neuen AKWs in Frankreich in den Nachrichten. Andere haben verfügbaren billigen Strom.“
    Ja die bauen Neue um die Alten abschalten zu können, aber das hat sich jetzt wieder um Jahre verzögert, ist schon Scheiße wen man den Riß im Stahl unter 3m Stalbeton beerdigt.
    15 Jahre Bauzeit bei einem Gebäude was im Schnitt 21 Jahre Strom liefert das kan nicht billig sein.

  21. VivaEspaña 17. Oktober 2019 at 15:36

    Kann man sich nicht ausdenken, wenn Loriot das noch erleben dürfte:

    Rita Schwarzelühr-Sutter (….)
    von 1997 bis 2005 als Mitarbeiterin der Bundestagsabgeordneten Karin Rehbock-Zureich

    Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

    Annegret Kramp-Karrenbauer

    Elisabeth Noelle-Neumann-Maier-Leibnitz, Allensbacher Meinungsforscherin, publizierte jahrelang unter dem Doppelnamen Noelle-Neumann. Dann heiratete sie ein zweites Mal und gelangte so zu dem Vierfachnamen. Nach dem Tod ihres zweiten Ehemanns legte sie die lange Namenskette wieder ab.

    Margret Funke-Schmitt-Rink: Die Wiesbadener FDP-Politikerin und Bundestagsabgeordnete starb 1998.

    Simone Greiner-Petter-Memm war Olympiateilnehmerin von 1988 mit der Skilanglaufstaffel der DDR.

    Anett Kleine-Döpke-Güse ist seit 1999 Bürgermeisterin für die CDU im nordrhein-westfälischen Bünde.

  22. Dichter 17. Oktober 2019 at 15:36

    VivaEspaña 17. Oktober 2019 at 15:32

    Sind bei den Kröten die Weibchen nicht auch größer als die Männchen?

    Bei Kröten weiss ichs nicht, aber es gibt Frösche, die ihr Geschlecht wechseln können.
    Dann könnte Maas noch kleinere und enger geschnittene Hosen tragen
    :mrgreen:

  23. Das abschalten steht doch schon länger fest,ganz selbstädig beschlossen oder hab ich da etwas falsch verstanden?
    Meldung vom 26.Juli
    Der Countdown läuft. In rund 150 Tagen wird in der Schweiz das erste Atomkraftwerk (AKW) endgültig vom Stromnetz genommen. Danach beginnt ein 15-jähriger Rückbau. Abschalten ist Routine, aber dann…
    Das AKW vom Netz zu nehmen, sorgt bei der BKWexterner Link nicht für Kopfzerbrechen, denn während der Revisionsarbeiten wurde die Anlage jedes Jahr abgestellt.

    https://www.swissinfo.ch/ger/jahrelanger-rueckbau_wie-die-schweiz-ihr-erstes-akw-demontiert/45107926

  24. Also, ich bin mit ca. 40 km Luftabstand und als Bewohner Deutschlands ein ziemlich unmittelbarer Nachbar der Schweiz. Und ich schließe mich der anmaßenden Diktion von Frau Rita Schwarzelühr-Sutter „vollumfänglich“ an:

    „Eidgenossen! Bezieht mein Begehr in Eure Entscheidungen zur Laufzeit Eurer Kernkraftwerke gefälligst und bitte „zwingend“ mit ein, welches da lautet:
    Laßt Eure bösen Atomkraftwerke laufen, bis die grunzblöde BRD samt ihrer sozialistischen Regierungskamarilla gänzlich e-befreit am Boden liegen!“

    In herzlicher Zuneigung und als Euer neidischer Nachbar

    Don Andres

  25. Berlin, 20.08.2019
    Einheit und Vielfalt des THW entdecken
    „Hallo, Politik!“ – die Bundesregierung öffnete am vergangenen Wochenende ihre Türen zum 21. Tag der offenen Tür in Berlin…
    THW-Präsident Albrecht Broemme (erster v.r.) sowie ehren- und hauptamtliche THW-Kräfte sprachen mit Heiko Maas (zweiter v.r.) über den fast dreimonatigen Mosambikeinsatz dieses Jahr.
    https://www.thw.de/SharedDocs/Bilder/DE/Bilderstrecken/national/Veranstaltungen/2019/08/bilderstrecke_005_tdot_berlin/bild_009_tdot.jpg?__blob=wide&v=1
    Herrenschuhe, die größer machen: 5 – 13cm
    https://www.chamaripashoes.com/de/?guid=120003&gclid=EAIaIQobChMIzO6_mrCj5QIVEOR3Ch3HjAAQEAAYASAAEgK19vD_BwE

  26. In angrenzenden Ländern wird auf Kohleenergie (Polen) oder Atomkraft gesetzt (Tchechei, Frankreich). Was soll denn noch kommen? Wenn die Regierung Befehle ans Ausland versendet, sind die wie Nazis damals. Alles hört auf uns war damals das Motto. Diese Zeiten will sicher keiner mehr haben.

  27. Wieder eine bunt-deutsche SozialistIN,

    möglicherweise auch eine Frau, die die Welt nicht versteht.

    Machen wir uns bitte eines klar, die Sozialisierung der deutschen Sozialisten, die mit den Namen Brandt, Schmidt, Schiller, Vogel et al verbunden ist, war nur eine Episode, die spätestens 1995 beendet wurde.

    Heute agiert der typische sozialistische Bonze und die Sowjetisierung Russlands wäre ohne die deutschen Sozialisten, man könnte auch von einer sozialistischen Brut sprechen, nie möglich gewesen.

  28. Die links-faschistische Merkeljunta ist eine perverse, verbrecherische Deuschlandvernichtungsmaschine.
    Die Parlamenrtverbrecher und ihre Helfershelfer sind Hochverräter und Kollaborateure

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/massive-stoerung-der-vorlesung-von-bernd-lucke-uni-hamburg-sagt-umstrittenem-professor-schutz-zu/25125924.html

    „“So schrieb Robin Mesarosch, Mediareferent im Bundestagsbüro von Außenminister Heiko Maas:
    „Bernd #Lucke ist der Gründer der erfolgreichsten deutschen Nazi-Partei seit der NSDAP. Er hat in einem Vorlesungssaal nichts verloren.““

    Die echten Nazis sitzen bei den Grünen, der SPD/CDU/CSU und in den SchreibtischmörderSystemMedien…
    Von der NaziSau „Robin Mesarosch“ (Mediareferent im Bundestagsbüro von Außenminister Heiko Maas )gibt es ein ekelhaftes Foto. Diesmal Nürnberg2 aber bitte konsequent! Da freue ich mich schon sehr.

    Don Alphonso dazu weiter:
    https://mobile.twitter.com/_donalphonso/status/1184751954972565504

    „Übrigens, der AStA-Vorsitzende Karim Kuropka in Hamburg, über den die Ausfälle gegen #Lucke organisiert wurden, https://vorwaerts.de/artikel/kritik-afd-gruender-lucke-hat-nationalisten-plattform-geboten ist Mitarbeiter von Ksenija Bekeris, SPD-Vize-Regierungsfraktionschefin in Hamburg. https://spd-fraktion-hamburg.de/abgeordneten-s……“

    Diese faschistischen Nazi-Netzwerke werden zunehmend entlarvt…es ist eine Seuche

    Diese faschistischen Nazi-Netzwerke werden zunehemnd entlarvt…

  29. Die grün-roten und die DDR-Politiker*€*Innen, sie wollen doch in ihrer Großfrausucht so gerne ihren Verbotsrausch austoben, warum verbieten sie dann nicht einfach Tsunamis? Oder Erdbeben?

    Ach so, das können nicht mal die Antideutschen! Selbst wenn sie in den höchsten Schaltstellen der Macht in Politik, Lügenpresse, Justiz und Politik sitzen.

    Aber was die Antideutschen perfektioniert haben, das dürfte wohl die Zerstörung der deutschen Sprache und die Zerstörung Deutschlands sein.
    Siehe die Meldung nun auch von Brose, einem Automobilzulieferer aus Franken.
    Rund 2000 deutsche Arbeitsplätze sollen es sein, die zum Opfer fallen, einfach weg damit! So geht die Zerstörung Deutschlands.
    https://www.infranken.de/regional/bamberg/stellenabbau-bei-brose-autozulieferer-will-2000-arbeitsplaetze-abbauen-bis-ende-2022;art212,4499235

    […] Gründe für die Maßnahme nannte das Unternehmen die aus dessen Sicht „einseitige Klimadebatte zulasten der Kfz-Industrie“ […]

    Deutsche Papis die keine Arbeit und vernünftiges Einkommen mehr haben, deutsche Familien die daran zerbrechen, deutsche Kinder die keine Zukunft mehr haben. Da nutzt auch noch so viel Unfug treiben mit dem CO2 Geblubber nichts.

    Klein-Greta wird euch nicht retten, eher dürfte das Gegenteil nur allzu offensichtlich sein, angesichts der Zerstörungswut und Preistreiberei des Grünwahns.

  30. Nachweislich dramatisch steigende Meerestemperaturen!
    In dem Fall leugne selbst ich nicht, dass es eine ausgesprochene Anomalie der Meerwassertemperatur gibt. Es sind zwar nur einige Grad, aber immerhin dramatisch!

    Ist das nun der ultimative Beweis für den menschengemachten CO2 Klimakatastrophe?

    Nein, aber ein Hinweis auf Tonga und der drohende Untergang durch den Meeresspiegelanstieg.

    Zwar hat selbst Herr Rahmstorfer Entwarnung geblasen, nachtdem er einige grundlegende Zahlen ansatzweise verstanden hat, aber ich sehe die Situation mit Sorgen.

    Der unterseeische Vulkan Lateiki (Metis Shoa Vulkon) ist bei Tonga ausgebrochen und hat eine riesige Rauch Wolke von Satelliten beobachtet in den Himmel geschickt.

    Ja bei Tonga wird der Meeresspiegel durch die aktive Vulkan Platte bestimmt, natürlich nicht durch menschengemachte CO2 Einfluss. Plattentektonik eben.

    Und ja die Vielzahl von unterseeischen Vulkanausbrüchen erwärmt das meerwasser tatsächlich. Es sind Tauchsieder. allerdings liegt das außerhalb jeder menschlichen Reichweite dieses zu kontrollieren.

    Und ja natürlich gelangt damit CO2 in Wasser und in die Luft…

    Ist der verstärkte Vulkanismus wirklich an den Sonnenzyklus gekoppelt?

  31. Es breitet sich aus:
    https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/land-kaempft-mit-kriminellen-gangs-zahl-der-bombenanschlaege-in-schweden-steigt-stark-an/25126424.html

    „In kaum einem anderen europäischen Land greifen Kriminelle so häufig zu Sprengstoff wie in Schweden. Jetzt gab es wieder mehrere Explosionen.
    Die Vorfälle der vergangenen Nacht sind kein Einzelfall. Zwischen Januar und September hat es in Schweden nach Angaben des Nationalen Rats für Gewaltprävention bereits 173 Sprengstoffanschläge gegeben. Meist handelte sich um Explosionen von kleineren Bomben oder Handgranaten vor Polizeiwachen, Einkaufscentern, Restaurants oder Wohnhäusern.
    Einen bisherigen traurigen Höhepunkt stellte ein Anschlag am 7. Juni in eben Linköping dar. Die Explosion war Augenzeugenberichten zufolge über die Stadtgrenzen hinaus zu hören. Im Zentrum der Stadt wurden an einem fünfstöckigen Mietshaus die Fassaden aufgerissen, Straßen, Bürgersteige und Gehwege waren mit Trümmern übersät, das Gebiet glich einem Kriegsschauplatz. Insgesamt wurden 250 Wohnungen zerstört oder beschädigt. 20 Personen wurden leicht verletzt, wie durch ein Wunder kam niemand ums Leben.
    Die Bombe war in einem vor dem Haus abgestellten Transportfahrrad platziert war. Wie die NZZ berichtet, wurde Analysen der nationalen Einheit für Bombenschutz zufolge die Explosion durch 15 bis 20 Kilogramm Dynamit verursacht. Damit handelte es sich um den kräftigsten Anschlag seit zwei Jahrzehnten. Bei einer Reihe von Anschlägen in Malmö, die ebenfalls beträchtliche Schäden verursachten, wurden demnach je rund 0,5 bis 1 Kilogramm Sprengstoff verwendet. Verhaftungen gab es bisher keine.
    Auch die Regierung sieht einen Zusammenhang zwischen der Explosionsserie und der wachsenden Gang-Kriminalität im Land.
    Wie die ARD berichtet, gibt es auch in Dänemark vermehrt Sprengstoffanschläge. Am Montag gab es eine Explosion vor einer Sisha-Bar. Es war 2019 demnach die 14. Explosion in der Hauptstadt. Der dänische Justizminister Nick Haekkerup geht von einem direkten Zusammenhang zwischen der Anschlagsserie in seinem Land und der steigenden Gewalt beim Nachbarn Schweden aus.
    „Wir haben ein Interesse daran, dass sich diese Entwicklung nicht nach Dänemark ausbreitet. Deshalb haben wir beschlossen, den Grenzschutz zu Schweden zu erhöhen.“

    Invasion, Kollaboration und EX.

  32. nicht die mama 17. Oktober 2019 at 15:56

    Dichter 17. Oktober 2019 at 15:36

    VivaEspaña 17. Oktober 2019 at 15:32

    Sind bei den Kröten die Weibchen nicht auch größer als die Männchen?

    Bei Kröten weiss ichs nicht, aber es gibt Frösche, die ihr Geschlecht wechseln können.

    Das können Menschen doch auch. Das Geschlecht ist doch nur ein soziales Konstrukt. Aber vielleicht hat man uns ja schon zu Fröschen gemacht?
    Daher die Aufforderung: Sei kein Frosch!

  33. Kleindeutsch, bitteschön, besser noch keindeutsch, aber niemals nicht großdeutsch. Die Reichsgröße vermisst sich nicht nach der Größe des Mauls führender Politprominenz.

  34. Nachdem der türkische Sultan Erdogan den hühnerbrüstigen Außenminister des Großdeutschen Reiches, Heiko Maas, als unfähigen Dilettanten bezeichnet hat ….

    ———————

    Eine grobe Beleidigung aller Hühnerbrüste und Dilettanten, Heiko hat doch gar keine Muskeln und talentfrei ist er auch noch.
    Heil Merkel! Heil Klima!

  35. Die kleine CH wird amS einfach geschluckt vom Streben nach einer Weltdiktatur, denn nichts anderes ist es doch, was überall läuft… und – mehr oder weniger – nur Trump (für USA) gegensteuert. Jedesmal wenn ich in der CH bin sehe ich dort z.B. mehr Neger und Kopftücher… und ich halte es für eine Farce zu glauben, die CH wäre auch nur Ansatzweise noch eine heile, abgeschottete „Heidiwelt“ oder dass dort irgendetwas besser laufen würde als in D oder sonstwo. (Gut, in D befindet sich – mal wieder – die od. eine Zentralstelle des Wahnsinns.)

    Der EU-Kommissar für Migrationsfragen, Dimitris Avramopulos:
    „Aber wir müssen ehrlich sein: Die Migration als Phänomen wird in Zukunft bleiben, die Frage wird nie darin bestehen, wie dies zu stoppen ist, sondern wie es zu managen ist.“
    aus https://de.sputniknews.com/panorama/20191016325865532-eu-gesteht-nicht-mehr-imstande-migrationsstroeme-zu-stoppen/

    … sagt doch eigentlich alles, oder?! Es besteht von Seiten der EU nicht die geringste Aktivität daran, eine erneute Massenmigration zu verhindern…

  36. Kernenergie hatte 2016 in Frankreich einen Anteil von 39 % am Energiemix, also an der in Frankreich verbrauchten Primärenergie. 72 % des 2016 produzierten Stroms (403 TWh (brutto) von 556 TWh) wurde von Kernkraftwerken erzeugt. Frankreich hatte damit den höchsten prozentualen Anteil nuklear erzeugten Stroms weltweit. https://de.wikipedia.org/wiki/Kernenergie_in_Frankreich

    Hat Frau Schwarzelühr-Sutter ihr Diktat Herrn Macron bereits zugesandt?

  37. Heisenberg73 17. Oktober 2019 at 16:34

    Nachdem der türkische Sultan Erdogan den hühnerbrüstigen Außenminister des Großdeutschen Reiches, Heiko Maas, als unfähigen Dilettanten bezeichnet hat ….

    ———————

    Eine grobe Beleidigung aller Hühnerbrüste und Dilettanten, Heiko hat doch gar keine Muskeln und talentfrei ist er auch noch.
    Heil Merkel! Heil Klima!

    Ich schlage Tim Kellner als Außenminister vor.

  38. Deutschland rettet die Welt,
    Deutschland bereichert die Welt,
    Deutschland ist „der“ anerkannte Moralist auf allen Ebenen,
    Deutschland hat die Wichtigkeit der Klimasteuer erkannt,
    Deutschland lässt es in absehbarer Zeit,auch in der Wüste regnen,
    nach Einführung,einer Sandsteuer,was eine Selbstverständlichkeit darstellen sollte,
    Deutschland ist der Nabel der Welt,
    Deutschland hat den Sinn des Lebens,dieses Planeten verstanden.
    Himmel A**** Zwirn,wieso macht denn keiner mit?
    Die reine Beglückung,des Deutschen Volkes,fing doch
    schon mit den „Facharbeitern und Akademikern an.
    Schon damals verstand diese Geschenke, wertvoller als Gold niemand.
    Diese Welt ist unbelehrbar,man könnte als Deutscher,glatt verzweifeln,
    bei solch einer Ignoranz, sie alle,müssen dringend bekehrt werden!

  39. @ Blimpi 17. Oktober 2019 at 16:42

    Moralweltmeister durch die Regierung. Sowas schafft nicht jedes Land. Nur in der BRD funktioniert sowas.

  40. Church ill 17. Oktober 2019 at 16:38

    „Hat Frau Schwarzelühr-Sutter ihr Diktat Herrn Macron bereits zugesandt?“
    Es geht um die Betriebszeiten, und da wird über Fessenheim genug Diktiert die Schweiz hat den ältesten Reaktor der Welt in Betrieb.

  41. Warum legen sich Frauen mit komplizierten Nachnamen so oft zusätzlich noch einen zweiten Namen zu? Dagegen ist ja Loriots „Herr Müller-Lüdenscheid“ gar nichts. Die Realität ist eben immer satirischer als die Satire.
    Außerdem wurde vor etwa 20 Jahren das Wort „Fräulein“ aus dem deutschen Sprachgebrauch gestrichen, weil man keinen Unterschied mehr zwischen verheirateten und unverheirateten Frauen machen sollte. Nun aber fuehren einige Frauen diesen Unterschied durch die Doppelnamen doch wieder ein…

  42. # VivaEspana at 15:36

    Lustige Doppelnamen dürften in Deutschland der politischen Karriere -bzw. bei der Durchsetzung eines politischen Standpunkts- nicht im Wege stehen, sondern, so scheint’s vielmehr, sogar ausgesprochen förderlich sein. Wahrscheinlich gilt sogar: je skurriler, desto besser. Und sollte dem tatsächlich so sein, würde ich bspw. der Sprecherin der dortigen Bürgerinitiative, Monika Hermann-Schiel, dringendst empfehlen, zeitnah zu demissionieren – und dann -falls vorhanden- vielleicht einer Frau Doris von Schlotterbeck-Dackelschneider das Amt übertragen … dies würde zwar auch nicht die Laufzeiten der Kraftwerke verkürzen, aber wir hätten wenigstens wieder x was zu lachen.
    ***
    Btw – über die Energieversorgung eines fremden Landes bestimmen zu wollen: komplett wohlstandsverblödet: Maslow lässt grüßen.
    Wikipedia > Maslowsche Bedürfnishierarchie

  43. Fazit:Die leinksgrünen verstrahlen mit ihrer kruden Ideologie den Klimadiskurs, mehr wie Tschermobil

  44. Church ill 17. Oktober 2019 at 16:38

    Kernenergie hatte 2016 in Frankreich einen Anteil von 39 % am Energiemix (…) Hat Frau Schwarzelühr-Sutter ihr Diktat Herrn Macron bereits zugesandt?

    Höhö. Schweden ist übrigens – bei geringerer Bevölkerung – nur ganz knapp dahinter: Kernkraft in S: 38 % des Energiemixes. Der Rest Wasserkraft und eine Handvoll Windmühlen. Deshalb können die sich da auch ohne Probleme ein CO2-Gesetz leisten: Ob die es haben oder nicht haben, spielt keine Rolle. So sieht das in Schweden aktuell aus (mit der Maus über den jeweiligen Balken im Diagramm links fahren, dann gibt es die aktuellen Statusinfos):

    https://www.electricitymap.org/?page=country&solar=false&remote=true&wind=false&countryCode=SE

    So gerade in F: Die laufen aktuell auf 65 %Atomstrom:

    https://www.electricitymap.org/?page=country&solar=false&remote=true&wind=false&countryCode=FR

    Und GB auf 51 % Erdgas und 17 % Atomkraft

    *https://www.electricitymap.org/?page=country&solar=false&remote=true&wind=false&countryCode=GB

    Polen gerade 76 % Kohle:

    *https://www.electricitymap.org/?page=country&solar=false&remote=true&wind=false&countryCode=PL

    Da biste platt, Schwarzelühr-Sutter. Oder?

  45. „Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) aus Waldshut ließ die Eidgenossen über den Rhein wissen, dass es aus ihrer Sicht „zwingend“ sei, „dass die Schweiz bei Entscheidungen über längere Laufzeiten ihrer Atomkraftwerke die Bevölkerung ihrer Nachbarstaaten einbezieht.“
    Ja, nee is klar. Das hätte ich auch so gesagt. Wenn ich so einen RIESENFURZ in der Birne hätte wie Frau Schwätzelein-Plapper.

  46. Es interessiert die Schweizer hoffentlich einen Scheißdreck, was eine Sozen-Tussi will…!!!

  47. Ob die SPD-Trine „Faschismus“ blöken würde, wenn Polen oder die Tschechen ein Mitbestimmungsrecht bei der Siedlungspolitik unserer Regierung einfordern würden?

    Schliesslich betrifft die Islamisierung und Vernegerung Deutschlands der bevölkerungspolitische Amoklauf des Merkelregimes den ganzen Kontinent, und zwar nachhaltig.

  48. Dichter 17. Oktober 2019 at 16:33

    Bei den Fröschen funktioniert der Geschlechtswechsel richtig, also nicht nur das Hochziehen des Gehänges und das Wechseln der Kleidung und Frisur.

    Aber statt Atomforschung können unsere Geistesgrössen daran forschen das Genom der Frösche zu entschlüsseln und zu synthetisieren, da wären unsere Linken sicher zu einer Ausnahme bereit, diese Genforschung samt Experimenten würden sie bejubeln.
    :mrgreen:

    Deutschland, 2035 – Die Berliner Charitee wird Heike-Maas-Klinik

  49. An größere Länder, wie z.B. Frankreich traut sich diese dumme Kuh nicht ran, muss die Schweiz
    herhalten.

  50. hoffentlich zeigen die Schweizer am Sonntag, daß sie nicht auf das Geschwätz aus Möchtegern Großdeutschen Mäulern hören.

  51. Die Sozialnationalisten von der SPD können ja mal versuchen, in die Schweiz einzumarschieren. Dann werden die Sozis (inklusive Merkel) sehen, zu was ein gut bewaffnetes und einiges Volk in der Lage ist.

  52. Da bleibt zu hoffen, dass die Schwyzer nicht so komplett intellektuell degeneriert sind, sich von ‚unseren‘ Geisteszwergen irgendetwas vorschreiben zu lassen, sondern eine gebührende Antwort geben. – Ich stelle hier einfach mal die Behauptung auf, dass unsere Nachbarn – falls nicht ohnehin längst geschehen – recht bald ‚den Kanal voll haben‘ werden, was die Großmannssucht ‚unserer‘ ‚politischen Elite‘ anbelangt … und ihre Energielieferungen an Absurdistan rigoros einstellen.

Comments are closed.