Die AfD-Ausgrenzung hat keine inhaltliche Substanz, sondern dient rein machtpolitischen Motiven und der Unterwerfung unter das grün-linksliberale Gesinnungsdiktat.

Von WOLFGANG HÜBNER | Es gibt in den Reden des etablierten Politikpersonals so nette Sätze wie „Demokratie lebt vom Kompromiss“ oder „Demokratie kann es nur mit Demokraten geben“ und noch viele mehr. Doch wer so etwas von sich gibt, aber überhaupt kein Problem damit hat, Millionen Wähler, die auch Millionen arbeitende, steuerzahlende und in aller Regel rechtstreue Bürger sind, aus dem demokratischen Leben auszugrenzen, der ist nur ein rundum verlogener Heuchler. Denn es sind Millionen Deutsche, die bei Wahlen im Bund und den Ländern AfD gewählt haben und das vielleicht in Zukunft noch in größerer Zahl tun werden.

Wer, wie das vom gesamten Parteienkartell praktiziert wird, in zudem aggressiver und diffamierender Weise die AfD so sehr ausgrenzt, dass noch nicht einmal – wie jetzt in Thüringen – Gespräche mit ihren demokratisch gewählten Vertretern möglich sein sollen, der schlägt jedem einzelnen Wähler dieser Partei mit Absicht ins Gesicht. Das trägt zur Ruinierung der Demokratie in Deutschland bei. Von den linken Kräften, also Grünen, der Bonsai-SPD und Linksextremen ist kein anderes Verhalten zu erwarten. Denn sie lieben die Demokratie nur, weil sie ihnen schon so lange nützt und dient.

Von den sich bürgerlich nennenden Parteien, also CDU/CSU und FDP, unterscheidet sich das nur insofern, weil insbesondere die Union mit der bislang von ihr praktizierten Ausgrenzung der AfD nicht nur der Demokratie, sondern sich selbst schadet, indem sie sich auf Gedeih und Verderb an die Grünen und Linken fesselt. Das ist zwar gewiss im Interesse ihrer grünlinks blinkenden Kanzlerin, verhindert aber dringend notwendige politische Kursänderungen in wichtigen Problemfeldern.

Das geht einstweilen übrigens keineswegs zu Lasten der AfD, die in der Opposition vorerst gar nicht so unglücklich sein dürfte. Es geht vielmehr zu Lasten der Gegenwart und Zukunft Deutschlands, also von vielen Millionen Menschen. Und es ist nichts weniger als eine ebenso kurzsichtige wie verhängnisvolle Schurkerei, zur Legitimation der Ausgrenzung der AfD diese in die „Nazi-Ecke“ zu stellen. Das ist seitens der Union besonders verwerflich, weil nicht wenige der führenden AfD-Politiker gerade aus ihr entstammen.

Der „Nazi“-Vorwurf zum Zwecke der AfD-Ausgrenzung hat keine inhaltliche Substanz, sondern dient rein machtpolitischen Motiven und der Unterwerfung unter das grün-linksliberale Gesinnungsdiktat. Dieses setzt mal subtil, immer öfter aber auch brachial durch, was in Deutschland gesagt und getan werden darf. Da sich wegen der von den Netzmedien bislang noch ermöglichten Volksopposition starker Widerstand gebildet hat, gehen nun alle Bemühungen dahin, diesen zu brechen und zu ersticken. Das zynische Motto der Gesinnungswächter dabei ist: „Jeder kann sagen, was er will. Aber jeder muss dann auch die Folgen tragen, die wir wollen“.

Nach geschichtlicher Erfahrung werden fortwährende Ausgrenzung und Einschüchterung nicht ewig währen. Aber sie können noch eskaliert werden und in offener Unterdrückung münden. Schon jetzt ist die vom Grundgesetz geforderte deutsche Demokratie vom politisch-medialen Machtkomplex bedenkenlos unterhöhlt worden. Diese Entwicklung geht weiter. Die Deformation Deutschlands in eine Ausgrenzungsrepublik mit Gesinnungssanktionen ist ein weiterer Irrweg dieser so unsicheren, aber auch politisch skrupellos unsicher gemachten Nation.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

 

104 KOMMENTARE

  1. Dann zieht die Konsequenzen und fordert die Unabhängigkeit. Ich verstehe immer nicht, wieso Konservative unbedingt einen gemeinsamen Staat mit Leuten wollen, die sie hassen. Da mach ich als Sachse doch lieber nen Staat mit Polen auf, als mit Al Bagdadi & Claudia Roth.

  2. Ausgrenzen, indoktrinieren, Gesetze schaffen, welche entgegengesetzte Meinungen unterbinden, Berufsverbote, öffentliche Blossstellungen, Meinungsdiktatur. Alles Kennzeichen einer Diktatur. Hier geht es steil bergab. Je lauter die „Demokratie“ schreien, desto intensiver arbeiten sie an der Abschaffung einer solchen.

  3. Nun, dass es mit den Herrschenden anscheinend so kommen kann und so ist, ist klar.
    Das eigentliche Problem habe ich in Leuten kennengelernt, die eigentlich intelligent, informiert und politisch hoch interessiert waren das alles aber nicht erkannt, bestritten und sogar die Frechheit gehabt haben mich darob als Ideologen zu bezeichnen. Deshalb hat sich bei mir die Einschätzung herausgebildet, dass wir verloren sind (wenn man bedenkt was sonst noch so dazu kommt). Ich habe einfach auf einen schlechten Charakter dieser Leute geschlossen und ich weiß, dass es so ist.

  4. Schon 2007 warnte Hans-Olaf Henkel:

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=3081

    In Deutschland wird nur die Bedrohung von rechts wahrgenommen, die Bedrohung von links bewusst nicht wahrgenommen. Wer hier darüber redet, bricht ein Tabu. Ich nehme mir trotzdem die Freiheit heraus, dies zu thematisieren. Was mich vor allem aufregt, ist der sogenannte „Kampf gegen rechts“. Würde dieser Kampf als einer gegen Rechtsradikale bezeichnet, fände dieser meine volle Unterstützung. Aber mit einem „Kampf gegen rechts“ richtet man sich nicht nur gegen Rechtsradikale, sondern auch gegen das Bürgertum in Deutschland. Und dass dieser „Kampf“ vielfach sogar vom Steuerzahler subventioniert wird, schlägt dem Fass den Boden aus.

  5. An der Strassenschmiererei zeigt sich die Geisteshaltung der Deutschlandhasser. Man muss doch wahrlich keine Leuchte sein, um „NO AfD“ in Deutsch auf den Asphalt zu krakeln. Sprachschatz 6, setzen! Bei „Merkel muss weg“ klappt das doch auch.

  6. Man muß bedenken solche Leute stützen eines der vérbrecherischsten Systeme aller Zeiten und das ist ja noch nicht das Ende. Das ist eben auch, vielleicht sogar wesentlich eine Charakterfrage

  7. Wenn das hier so weiter geht, werden viele Bürger sehr schnell zum Dipl.-Chemiker werden:
    sie werden sich intensiv mit den Elementen der Ordnungszahlen 79 und 82 beschäftigen müssen.

  8. .
    Najanu,
    die wissen
    nur zu gut, daß
    sie außer ihren kruden,
    idiologischen Beschwörungen
    der kunterbunten, gschlechtergrechten
    Multikultieinheitswelt und ihrem linken
    Zusammenhalt eben keine Argumente
    haben. Und so schließt sich also der
    politisch-mediale Komplex mit
    den weitverzweigten linken
    Minderheitennetzwerken
    zusammen; die machen
    das, was sie halt am
    besten können.
    Eben kräftig
    Stunk.
    .

    https://neue-spryche.blogspot.com/2018/08/die-mit-den-besseren-argumenten.html

  9. Die AfD sollte im Bundestag die Samthandschuhe ausziehen und jeden „Nazivorwurf“ sofort beantworten.
    Es gäbe so viele Fakten, um alle etablierten Parteien ob ihrer Vergangenheit komplett auseinander zu nehmen.

    Globke von der CDU, war einer der schärfsten „Nazis“ und schrieb sogar an den unsäglichen Rassengesetzen mit, welches unbeschreibliches Leid über Millionen Menschen brachte. Danach machte er Karriere im Bundestag und stieg bis zum Chef des Kanzleramts auf. Auch in der SPD/FDP gab es genügend Abgeordnete mit „NSDAP“ Vergangenheit und den Grünen und Linken, könnte man ihre „Mao“ Visionen deutlich aufs Brot schmieren.

    Die AfD muss sich rhetorisch aggressiver zur Wehr setzen. Es wird keine Gnade der etablierten Parteien geben, deshalb vor jeder Rede im Bundestag Helm auf, anders geht es leider nicht mehr. Ist so.

  10. CDU, SPD, Linke Grüne – sie sind aufeine Art schlimmer als Nazis. Ein Nazi weiß in der Regel selbst, daß er ein menschenverachtendes Weltbild hat. CDU,SPD, linke Grüne palavern pausenlos über die angeblich unmenschlichee AfD und dabei sind sie es selbst, die grauenhafte antidemokratische, ekelhafte und ungerechte Verhaltenszüge an den Tag legen. Sie wollen ihr Scheißverhalten nicht mal wahrhaben.

  11. Hätte mir jemand heute, morgen oder übermorgen bis 17 Uhr vor 30 Jahren diese Entwicklung Deutschlands vorhergesagt, ich hätte eine Einweisung dieses Verrückten in das nächste Landeskrankenhaus verfügt.

    Jetzt hätte ich wohl eine arge Schadensersatzklage am Halse…..

  12. Eurabier 7. November 2019 at 21:55

    https://www.nachdenkseiten.de/

    In einem Ostseestrandbad, in der sehr gepflegten öffentlichen Toilette eines Touristikinfozentrums liegen/lagen immer wieder Flyer https://www.nachdenkseiten.de/ aus.
    Als ich die Flyer sah war ich sehr angenehm überrascht. Habe auch ein Photo gemacht.
    Ebenso finde ich immer wieder Aufkleber mit kritischem Inhalt.
    Auf der Promenade entdeckte ich einen Aufkleber gegen die AfD. Abkratzen ging nicht.
    Kurz danach waren wir in einem Cafe und dort lagen Aufkleber der Lokalität aus … 😀 auf dem Rückweg dann einfach den Aufkleber überklebt.
    Seitdem habe ich fast immer Aufkleber dabei. 😀

  13. UAW244 7. November 2019 at 22:08

    Die AfD ist die einzige Partei in deutschen Parlamenten, die keine Abgeordneten mit NSDAP-Vergangenheit hat. Sogar die SED-Dreckschweine (sorry for my French) hatten Nazis als MdV in ihren Reihen.

    Soviel zum Nazivorwurf der linksgrünen Blockparteien!

  14. lorbas 7. November 2019 at 22:14

    Ich empfehle Einmalhandschuhe, gibt es für wenig Geld in Drogeriemärkten.

    Man weiß nie, was passiert, wenn Gregor Gratismut-Gysi Innenminister unter Habeck wird….

  15. Es geht vielmehr zu Lasten der Gegenwart und Zukunft Deutschlands, also von vielen Millionen Menschen.
    —————————–
    Ehrlich geschrieben: Wenn ich die hüpfende Klima-Thunfisch-Generation sehe ist mir deren Zukunft egal. Die kriegen eh‘ nur die Mindestrente oder gar nichts mehr. Sollen die doch weiterhüpfen. Vor einigen Monaten habe ich noch nicht so gedacht.
    Und für die älteren Deutschen liegen doch die „Soylent Green“ – Pläne längst in der Schublade, bzw. befinden sich in der „Cloud“ wie man heutzutage sagt.
    Ich habe eben den legitimen Nachfolger von ex-DDR Sudel Ede auf „Monitor“ angeschaut bevor ich es die 5 Meter grade noch bis auf die Toilette schaffte. Das lag nicht am leckeren Essen.

  16. Eurabier 7. November 2019 at 22:16

    @lorbas 7. November 2019 at 22:14

    Ich empfehle Einmalhandschuhe, gibt es für wenig Geld in Drogeriemärkten.

    Man weiß nie, was passiert, wenn Gregor Gratismut-Gysi Innenminister unter HaSSbeck wird….

    Nee, habe nichts angefasst. Aber wenn wir schon soweit sind das Fingerabdrücke …
    Mit deinen Handydaten weiß man eh wo du dich aufhälst.
    Sofern das Mobiltelefon auf dich registriert ist. 😉

  17. “ … Millionen arbeitende, steuerzahlende und in aller Regel rechtstreue Bürger … aus dem demokratischen Leben auszugrenzen …“

    Dazu würde ich echt gerne mal eine Statistik haben: Verteilung der STEUERZAHLENDEN Wählerstimmen auf die Parteien. Also ohne die „Arbeitsfrei-Staatsknete-Kassierenden“.

    Aber ich kann es mir schon so denken, wenn ich überlege: in Thüringen war die AfD nur bei über 60-jährigen nicht auf Platz 1, oder kurz gesagt: bereits ohne das typische ZDF-Publikum schon alles Afd-Fans 🙂

  18. le waldsterben 7. November 2019 at 22:30

    Saalwette bei „Wetten, dass?“

    Wetten, Sie schaffen es nicht, auf dem Marktplatz von Tübingen 50 linksgrüne Nichtsnutze zu versammeln, die nicht auf sinnlosen Versorgungsposten des Öffentlichen Dienstes schmarothzen?

  19. Mittlerweile kann mir dieses Links/Grün/Rotes Gesindel,
    sowas von am Arsch lecken !
    Nur noch AfD und nicht einen einziger Diskussion mehr
    mit dieses völlig verblödetes linkes Dumpfbacken Volk !
    Da könnte ich auch mit einen Wand reden !

  20. Die AfD sollte lieber noch etwas abwarten, bevor sie faule Kompromisse mit den linksgrünen Chaoten eingeht.

    Denn eines steht fest, durch die Auswirkungen der linksgrünen Schandpolitik der Altparteien mit Asylbetrügereinschleusung usw. ist die AfD zum Erfolg verdammt!

    Und zwar absehbar mit der absoluten Mehrheit!

  21. Wer, wie das vom gesamten Parteienkartell praktiziert wird, in zudem aggressiver und diffamierender Weise die AfD so sehr ausgrenzt, dass noch nicht einmal – wie jetzt in Thüringen – Gespräche mit ihren demokratisch gewählten Vertretern möglich sein sollen, der schlägt jedem einzelnen Wähler dieser Partei mit Absicht ins Gesicht.
    —————————————————————-
    Es geht den vereinigten Linksparteien, von CDU bis zu den GRÜNEN, nicht nur um Diffamierung, sondern um Rufmord.

  22. Die Ausgrenzung der AfD ist Alltag.
    Bei der Arbeit,im Bekanntenkreis und im weiteren Familienkreis bin ich von AfD-Hassern umgeben.
    Das sind nur Leute,die den Mainstream konsumieren und entsprechend wählen.

  23. Arent 7. November 2019 at 21:35

    Dann zieht die Konsequenzen und fordert die Unabhängigkeit. Ich verstehe immer nicht, wieso Konservative unbedingt einen gemeinsamen Staat mit Leuten wollen, die sie hassen. Da mach ich als Sachse doch lieber nen Staat mit Polen auf, als mit Al Bagdadi & Claudia Roth.
    —————————————————————————————————–
    Sehe ich genau so. Bei den Bestimmern geht es aber mehr um Posten und Kohle als um Moral, Demokratie und Freiheit. Dabei wäre ein steiler Aufstig möglich, wenn man die Hemmschuhe abwirft.
    Mut haben eben immer die anderen, die Unterdrücker.

  24. lorbas 7. November 2019 at 22:14

    In einem Ostseestrandbad, in der sehr gepflegten öffentlichen Toilette eines Touristikinfozentrums…

    :)))
    —————-

    Eurabier 7. November 2019 at 21:55

    Schon 2007 warnte Hans-Olaf Henkel:

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=3081

    (….) Was mich vor allem aufregt, ist der sogenannte „Kampf gegen rechts“. Würde dieser Kampf als einer gegen Rechtsradikale bezeichnet, fände dieser meine volle Unterstützung. Aber mit einem „Kampf gegen rechts“ richtet man sich nicht nur gegen Rechtsradikale, sondern auch gegen das Bürgertum in Deutschland.

    Das – der Kampf gegen das Bürgertum, weil „das Bürgertum Hitler ermöglicht hat“ – war DIE Raison d’être der SED; das rauf- und rundergeklapperte, in die Köpfe gebimste Narrativ, der Partei von KPDSUs Gnaden, der sowjetischen Statthalter-Besatzungsmacht SED der „Ostzone“. Daher auch der inflationäre Nahtzi-Wahn bis unter das letzte Bett. Die KPDSU und auch die SED bezogen ihre kommunistische und politische Legitimation aus den „Nahtzis“. Was sie, diese Pi x Daumen + x, gerade mal 70 Jahre alte totalitäre Ideologie bis heute unter den Teppich kehrt, ist ihre stramme Zusammenarbeit mit der deutschen sozialistischen Diktatur vor dem Überfall auf Rußland. Und nach dem 2. WK für 40 Jahre.

    Wir haben hier ein ungebrochenes Geschichtsklittertum linkstotalitärer Parteien, das inzwischen auch die CDU fest im Griff hat.

  25. Hans R. Brecher 7. November 2019 at 22:56

    Wo ist denn der Nachtclub?

    Hier! Aber iss noch nicht so richtig Nacht, sondern noch recht früh… :))

  26. Je mehr die hetzen, desto sicherer wähle ich AfD und desto mehr stehe ich zu dieser Partei.

  27. Hans R. Brecher 7. November 2019 at 22:56

    Wo ist denn der Nachtclub?

    Hier ! Welcome back !

  28. Babieca 7. November 2019 at 23:05
    Hans R. Brecher 7. November 2019 at 22:56

    Wo ist denn der Nachtclub?

    Hier! Aber iss noch nicht so richtig Nacht, sondern noch recht früh… :))

    ———————————-
    Meine Eltern sind schon im Bett …

  29. Der alte Ossi trägt das dumme ausgrenzende Gesülze wie ein alter Lastenesel. Die SED und ihre Parolen musste man auch ertragen ohne zunächst viel dagegen tun zu können.
    Früher nannte man diejenigen, die die unbequemen Wahrheiten aussprachen, „subversive Elemente“, heute nennt man sie „Nazi“ und „Rassist“.
    Und wie ist es geendet? Die Volksweisheiten sagen es:
    „Steter Tropfen höhlt den Stein“ und „Allzu viel zerreißt den Sack.“

  30. Immer erinnern:
    Diese linke Intoleranz ist eine Folge der nunmehr 50-jährigen Indoktrination durch die 68er, angefangen mit der radikalen Gehirnwäsche in den Schulen, die nur wenige gesund überstehen. Heißt, dass fast jeder unter 50 oder so nichts anderes kennt als diese geistige Deformation. Um ganz sicher zu sein, muss jemand wohl schon um die 70 sein, um sich noch an unpolitische, klassische Bildung zu erinnern. Man sieht es an Leuten wie Gauland wie unbeirrt klassisch sie wirken. Hoffentlich bleibt er noch lange dran!

  31. Babieca 7. November 2019 at 23:03

    lorbas 7. November 2019 at 22:14

    In einem Ostseestrandbad, in der sehr gepflegten öffentlichen Toilette eines Touristikinfozentrums…
    ————–
    Guter Tipp! Diese Steilvorlage muss ich natürlich aufnehmen. Ich nehme mir ein bestimmtes ‚wichtigtuerisches‘ Cafe mal unter die Lupe. 😉
    Touristikinfozentren haben übrigens auch leere ‚Ständer‘ wenn der Vermieterprospekt, der lokale Busfahrplan, der Freizeitpark- oder der Disco-Flyer ‚aus‘ ist. Dazu muss man nicht aufs Klo rennen.

  32. gonger
    7. November 2019 at 23:19
    Babieca 7. November 2019 at 23:03

    lorbas 7. November 2019 at 22:14
    ++++

    Am besten sind Aufkleber mit dem Text

    ICH WÄHLE AFD

    auf Autos von linksgrünen Politiker platziert!

    Mit allen absehbaren Folgen! 🙂

  33. Hans R. Brecher 7. November 2019 at 22:56
    Wo ist denn der Nachtclub?

    Der Nachtclub kommt nachts.
    Wie immer, wie früher.
    Also, wenn in BR Duschzeit ist.

  34. Deutsche Arbeiter die nicht AfD wählen, sind doof und halten dieses kranke System am Laufen. Eine antideutsche, islamische BRD kann nicht funktionieren und wird zusammenbrechen, wenn sich die deutschen Arbeiter endlich ausklinken würden.

  35. VivaEspaña 7. November 2019 at 23:23
    Hans R. Brecher 7. November 2019 at 22:56
    Wo ist denn der Nachtclub?

    Der Nachtclub kommt nachts.
    Wie immer, wie früher.
    Also, wenn in BR Duschzeit ist.

    ————————————
    Och nö! Erst fehlt die Zeitverschiebung, dann kommt noch die Winterzeit. In BR beginnt der Nachtclub am frühen Abend … da muss ich nicht so lange aufbleiben … 🙂

  36. Hans R. Brecher
    7. November 2019 at 23:30
    Bah, ist das dunkel draussen …
    ++++

    Nachts ist es aber meistens kälter als draußen! 😉

  37. Die Heizung ist auch abgestellt, weil ich die einzige Steckdose für’s Laptop brauche …

  38. gonger 7. November 2019 at 23:19

    War gerade in TRA. Da gibt es wirklich Möglichkeiten ohne Ende… Vor allem, seit dieses einst nette Lübeck-Vorstadtkaff aus der Kaiserzeit mit seiner Mischung aus Skandikai und verwildertem Priwall, der einstigen E-Stelle-See, sich mit aller Macht und Millionen der EU sich zum Hobby-Niendorf aufplustert. Priwall, Baggersand und Aja-Hotel sind die letzten Scheußlichkeiten. Hübsch auch: Die neue Priwallfähre (also von der Lotsenstation zur Passat) ist seit Bau Schrott. Dieser schwimmende häßliche Koffer liegt das ganze Jahr 2019 auf. Stattdessen fährt die alte, hübsche, schlanke Priwallfähre.

    :))

    Der grottenhäßliche Schrotthaufen:
    https://www.wochenspiegel-online.de/wp-content/uploads/2019/06/apriwall.jpg

    Die Unermüdliche (die mich seit meiner Kindheit über die Trave kutscht):

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSPveyXLFj7ubgDI55D-UfWg0admai6xsZYWwMMiZabzC9ZdOSB&s

  39. Eurabier 7. November 2019 at 22:37

    @lorbas 7. November 2019 at 22:30

    Kann man ja vorher ausschalten.. ?

    Das bringt leider nichts. Ist so.

  40. UAW244 7. November 2019 at 22:08

    Die AfD ist die einzige Partei in deutschen Parlamenten, die keine Abgeordneten mit NSDAP-Vergangenheit hat. […]

    Die hat keine Partei im Bundestag, sonst wäre das Durchschnittsalter der Abgeordneten bei 90-100 Jahren

  41. Die Unermüdliche (die mich seit meiner Kindheit über die Trave kutscht):

    Na ja, „die Kleine“ war nicht grade behindertenfreundlich und für die TraWo und andere Feiertage zu lütt.
    …und solange man die kleinen Häuser am Priwall nicht antastet – die kann man nicht kaufen, die werden nur vererbt, stimmt’s? – gefällt’s uns.
    Die bunten Badebuden in Dagebüll kann man auch nicht kaufen. Offiziell…

    @ HBBr, bevor Du weiter Selbstgespräche führst: Lese Dir mal bitte einige pi-Beiträge weiter unten durch und dann verstehst Du warum es so ist wie es ist. Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz wird oder wurde bereits verschärft. ‚Halle‘ war der endgültige Auslöser. Es lohnt sich besonders den pi-Artikel über die neue Justizministerin zu lesen. 30 Jahre nach dem Mauerfall…
    Aus Deinem Land und dem Land meiner Frau wird bekanntlich nicht ausgeliefert – höchstens mal auf Druck und gegen ‚Kaffee bzw. Rum‘ – und „Zielfahnder“ gibt es nur im TV-Krimi aber hier riskiert man inzwischen einen Hubschrauberflug mit’m Sack über’n Kopp nach Karlsruhe…

  42. Babieca 7. November 2019 at 23:03

    @lorbas 7. November 2019 at 22:14

    In einem Ostseestrandbad, in der sehr gepflegten öffentlichen Toilette eines Touristikinfozentrums…

    :)))
    —————-

    Ich distanziere mich in aller Form davon das ich mich auf Herrentoiletten herumtreibe. 😀

    Stattdessen fährt die alte, hübsche, schlanke Priwallfähre.

    Die Unermüdliche (die mich seit meiner Kindheit über die Trave kutscht):

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSPveyXLFj7ubgDI55D-UfWg0admai6xsZYWwMMiZabzC9ZdOSB&s

    Kenne ich, die fuhr auch während der Travemünder Woche.

    Sind denn die trendigen Neubauten hinter der Passat nicht total angesagt und very hip ❓ *Augenroll*
    Habe durch Zufall mitbekommen das der Yachthafen bei der Passat von vielen nicht mehr gerne genutzt wird.
    Alles verliert seinen Charme.

  43. gonger 7. November 2019 at 23:19

    @Babieca 7. November 2019 at 23:03

    @lorbas 7. November 2019 at 22:14

    In einem Ostseestrandbad, in der sehr gepflegten öffentlichen Toilette eines Touristikinfozentrums…
    ————–
    Guter Tipp! Diese Steilvorlage muss ich natürlich aufnehmen. Ich nehme mir ein bestimmtes ‚wichtigtuerisches‘ Cafe mal unter die Lupe. ?

    Ich meinte jedoch nicht das Cafe https://www.cw-scharbeutz.de/ Wichtig 😀

    Touristikinfozentren haben übrigens auch leere ‚Ständer‘ wenn der Vermieterprospekt, der lokale Busfahrplan, der Freizeitpark- oder der Disco-Flyer ‚aus‘ ist. Dazu muss man nicht aufs Klo rennen.

    Die Idee ist natürlich genial.

  44. Hans R. Brecher
    7. November 2019 at 23:38
    Duscht Ihr gerade, oder warum bin ich hier alleine?
    —-
    Bist nicht alleine. Um die Uhrzeit komme ich meistens von irgendeinem Vereinstreffen mit ihren Meiereien, trinke einen Tee und versuch mich, nicht mehr zu ärgern.

    Geht aber nicht, weil ich wieder bei PI vorbei schaue und mich darüber ärger, daß ich unterrichtet werde, daß ein Großteil des Volkswillens ignoriert wird, weil es gerade mal so nicht paßt.

  45. Die AFD muss endlich einen eigenen Fernsehsender installieren.
    So teuer kann das doch gar nicht sein.
    Es müssen ja nur Nachrichten und Diskussionen gesendet werden und keine Spielfilme oder sonstiges Tamtam.
    Die Arbeiterklasse im Rentenalter hat häufig gar kein Internet.
    Wenn sie aber beim Fernsehen rum zappen, stoßen sie dann automatisch auf diesen AFD – Sender.
    Da bleibt man dann auch mal hängen und schon wäre man informiert.

    Genauso müsste im Internet eine Seite mit nicht veröffentlichten Leserbriefen entstehen.
    Mir stinkt es schon gewaltig, dass meine Leserbriefe laufend nicht gedruckt werden.
    Dann könnten z.B.: interessierte Mitleser erkennen, welche Leser Meinungen man ihnen vorenthalten will.

    Als Beispiel möchte hiermit einmal meinen letzten Leserbrief mitteilen:
    Dieser Brief ging an die HNA mit Sitz in Kassel, und bezog sich auf einen Leserbrief eines Herrn Richard Vogt.
    Herr Vogt war über die AFD Wähler in Thüringen empört.
    Deshalb sein Vorschlag:
    “ Der Soli muss komplett weg und im Osten muss man endlich lernen, anstelle von Protesten das Schicksal einmal selbst in die Hand zu nehmen. “

    Mein Leserbrief darauf war:

    Zitat von Herrn Richard Vogt: „…….“
    Aha eine kleine erzieherische Maßnahme.
    Die Soli – Einnahmen werden schon lange nicht nur zur Hilfe in Ostdeutschland eingesetzt, sondern gehen im gesamten Bundeshaushalt auf.
    Dann denken wir doch auch einmal an die exorbitanten Kosten der arabischen “ Flüchtlinge „, ca. 50 bis 100 Milliarden Euro, jährlich.
    Deutlich mehr, als die Soli – Kosten, nur eben nicht extra ausgewiesen.
    Diese Araber könnten dann auch anstelle zu jammern und fliehen, ihr Schicksal, im Heimatland , selbst in die Hand nehmen.
    Und wenn man schon Hilfe benötigt, dann sollte man zuerst einmal familiäre Hilfe in Anspruch nehmen, bevor man Fremde damit belästigt.
    D.h. wir Westdeutschen haben die Pflicht, unseren ostdeutschen Verwandten zu helfen.
    Wenn man es kann, und wir können es.
    Somit hätten auch die reichen arabischen Bruderländer ( Saudi-Arabien, Katar, Kuwait, VAE, usw. ) zuallererst die Pflicht ihren Brüdern zu helfen.
    Denn wenn wir es können, könnten sie es erst recht.
    Bei Herrn Vogt haben dann wohl eher Ungarn und Polen die Pflicht, als diese stinkreichen arabischen Ölländer.
    N A M E ( gebürtiger Wessi )

  46. „Erneut Notfall im Bundestag – Ärzte eilen Linken-Politikerin zur Hilfe“

    Jaja, mit Mitte 50 schon Schwächeanfälle vom sitzen. Zeitgleich aber von Mitte 60-Jährigen fordern, dass diese doch bis min. 70 arbeiten sollen.
    Wikipedia:
    „[…] Nach der Wende in der DDR war sie bis 2008 in verschiedenen Branchen tätig: als Bauzeichnerin, Dolmetscherin, in einem Besetzungsbüro und in der Filmproduktion. Von 2008 bis 2017 leitete sie als Verlegerin […]“
    Kurz: Vom Büro in die Politik. Immerhin hat sie gearbeitet, ist ja schon mehr als 80% der „Volksvertreter“ von sich behaupten können.
    Ganz abgesehen davon, dass es nicht sooooo viele Arbeitgeber gibt, die sich einen 50+ oder gar 60+ MA ans Bein binden wollen.

  47. @LEUKOZYT 8. November 2019 at 00:58
    nur Flugreisende nicht, die sollen flugcharme bekommen.

    Wenn schon, denn schon: Ihnen sollen Flugcharme-Haare wachsen!

  48. AfD im Rechtsausschuss
    Weg frei für Abberufung Brandners
    (…)
    Es wäre das erste Mal in der 70-jährigen Parlamentsgeschichte, dass ein Ausschussvorsitzender abgewählt wird.

    https://www.tagesschau.de/inland/brandner-abberufung-101.html (Video)

    ANTISEMITISCH?
    „Judaslohn“: AfD-Politiker schmäht Udo Lindenberg – Parteien machen im Rechtsausschuss Ernst

    Der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner steht nach seine Schmäh-Attacke gegen Rocksänger Udo Lindenberg unter Druck. Nun positioniert sich Claudia Roth (Grüne) mit klaren Worten.
    (…)
    Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat den Musiker Udo Lindenberg vor Angriffen aus der AfD in Schutz genommen und die Partei vor politischer Einflussnahme auf den Kulturbetrieb gewarnt. „Kultur entsteht durch Austausch, nicht durch Abschottung oder Begrenzung“, sagte Roth am Montag der Nachrichtenagentur AFP in Berlin. Mit Blick auf die abfälligen Äußerungen des AfD-Abgeordneten Stephan Brandner zu Lindenbergs Bundesverdienstkreuz sagte sie: „Kunst ist frei, muss nicht gefallen und darf nicht dienen.“

    https://www.merkur.de/politik/judaslohn-afd-politiker-schmaeht-udo-lindenberg-parteien-machen-im-rechtsausschuss-ernst-zr-13188620.html

  49. Anhang zu VE at 01:35
    AfD im Rechtsausschuss
    Weg frei für Abberufung Brandners (…)

    CFR:
    Lindenbergs Musik, seine Texte und sein Engagement seien „ein klares Bekenntnis gegen den Hass und für eine gemeinsame und gerechte Zukunft für alle“, sagte die Grünen-Politikerin, die selbst Morddrohungen aus der rechten Szene ausgesetzt ist. „Diesem Bekenntnis schließen wir uns an.“

    Und Freundin Eva Högl *):
    Brandner habe „weder menschlich noch politisch die notwendige Eignung für den Vorsitz im Rechtsausschuss“, befand SPD-Fraktionsvize Eva Högl am Sonntag. Die Politikerin nahm Brandners Partei in Mithaftung: „Wenn die AfD keine Konsequenzen aus dem Verhalten von Herrn Brandner zieht, muss sie sich das auch als Fraktion insgesamt zurechnen lassen.“

    https://www.merkur.de/politik/judaslohn-afd-politiker-schmaeht-udo-lindenberg-parteien-machen-im-rechtsausschuss-ernst-zr-13188620.html

    *) SPD-FRAU MACHT FAXEN BEI TRAUER-STATEMENT ZU BARCELONA-TERROR
    Peinlich, peinlicher, … Eva Högl!

    http://www.pi-news.net/2017/08/peinlich-peinlicher-hoegl/
    mit Video: Eva Högl macht den Teletubbie

  50. Hans R. Brecher 7. November 2019 at 23:38
    Duscht Ihr gerade, oder warum bin ich hier alleine?

    Duschst du noch oder schläfst du schon?

  51. ghazawat, 07.11. 21:43

    Das wäre nicht so tragisch, wenn Frau Dr Merkel die Fähigkeit hätte, kompetente Leute um sich herum zu versammeln. Aber da kommt ihr ihre maßlose Selbstliebe und Eitelkeit ins Gehege. Sie umgibt sich mit voller Absicht mit Idioten, auf die sie dann herabblicken kann.

    Um sich hat sie vor allem ihre beiden Vertrauten, Büroleiterin Beate Baumann und Eva Christiansen (Leiterin der Abteilung Politische Planung…), ein für Deutschland bösartiges Triumvirat. Der Rest der Regierungstruppe ist nur Beiwerk.
    Hat man auch längst im Ausland bemerkt und wurde vom britischen Telegraph thematisiert:
    Meet Merkel’s ‚girl camp‘: The secretive group of women keeping the German Chancellor in power…
    Solche Geheimnisse liest man, wie so oft, nur in ausländischen Medien.

  52. @HRB
    Duschen oder Nicht-Duschen ?, das ist hier immer mal wieder die Frage. Man müsste da mehr belastbares Material, sowie weitere ungeklärte Sachverhalte von der schulschwänzenden Atlantiküberquererin, oder von der Stinkt’schon Rasta-Besenbinderin aus erster Hand kennen. ;))
    https://www.youtube.com/watch?v=0WtDmbr9xyY

  53. Weit ist diese Republik heruntergekommen. Sie wird von der Psychologie der Verdrängung beherrscht. Lebenswichtige Fakten, die mir nicht in den Kram passen, werden nach Sigmund Freud einfach weggeleugnet. Der Wunsch ist der Vater des Gedankens. So wird zur Zeit Politik gemacht. Zur Ablenkung beschäftigt man sich mit Nebenkriegsschauplätzen. Wer auf drohende primäre Gefahren hinweist, ist ein Lügner und ein Hetzer. Es wird geschwiegen und verharmlost. Das Volk soll sich dieser Meinung anpassen und zieht zu 85 % mit. Volksmund: Wer es glaubt, wird selig.

  54. Skandalöser Vorgang im Bundestag

    AfD bezweifelt Beschlußfähigkeit – Wieder versucht der Vizepräsident, den Bundestag für beschlußfähig zu erklären

    AfD beantragt daraufhin namentliche Abstimmung – Beschlußunfähigkeit läßt sich danach nicht mehr leugnen

    https://www.youtube.com/watch?v=N37VAJkMGjM

    01:46 Uhr

    (bitte sichern, man wird diese Bilder möglicherweise verschwinden lassen)

  55. Die AfD sollte im Bundestag die Samthandschuhe ausziehen und jeden „Nazivorwurf“ sofort beantworten.
    Es gäbe so viele Fakten, um alle etablierten Parteien ob ihrer Vergangenheit komplett auseinander zu nehmen.

    Globke von der CDU, war einer der schärfsten „Nazis“ und schrieb sogar an den unsäglichen Rassengesetzen mit, welches unbeschreibliches Leid über Millionen Menschen brachte. Danach machte er Karriere im Bundestag und stieg bis zum Chef des Kanzleramts auf. Auch in der SPD/FDP gab es genügend Abgeordnete mit „NSDAP“ Vergangenheit und den Grünen und Linken, könnte man ihre „Mao“ Visionen deutlich aufs Brot schmieren.

    Die AfD muss sich rhetorisch aggressiver zur Wehr setzen. Es wird keine Gnade der etablierten Parteien geben, deshalb vor jeder Rede im Bundestag Helm auf, anders geht es leider nicht mehr. Ist so.
    ###########
    Richtig, UAW244! So sollte es sein.

  56. „Wir können nicht Millionen Juden töten und Millionen ihrer schlimmsten Feinde ins Land holen“
    -Karl Lagerfeld-

  57. die zahl der groben uebergriffe auf die rechte von minderheiten reisst nicht ab.
    mit dem eigenmaechtigen besetzen von parkplaetzen fuer gute batterieautos
    haben die angriffe boeser ewiggestriger „benziner“ – wie sie sich selbst nennen –
    einen neuen orgasmus (lat. „hoehepunkt“) erreicht.

    „Benziner stehlen E-Autos den Parkplatz“
    …Elektroautos dürfen drei Stunden …umsonst parken, Falschparken ist Alltag…
    Woran liegt das?“ *
    HAttps://www.kn-online.de/Lokales/Ploen/Stadtgraben-in-Ploen-Benziner-stehlen-E-Autos-den-Parkplatz

    * im zweifel immer an bert höcker. und an den juden.
    shabath shalom

  58. tban 7. November 2019 at 21:57

    Wenn das hier so weiter geht, werden viele Bürger sehr schnell zum Dipl.-Chemiker werden:
    sie werden sich intensiv mit den Elementen der Ordnungszahlen 79 und 82 beschäftigen müssen.

    He, he, der war gut! Kryptisch und gut!

  59. 42 Prozent der Deutschen wären für den Sauerländer – AKK abgestraft……..
    Kanzler wird nicht vom VOLK gewählt………….

  60. Sehr geehrter Herr Hübner,
    vielen Dank für die Verwendung es Begriffes „Kartellparteien“. Wir sollten uns auf diesen Begriff einigen.

  61. OT

    Weshalb serviert uns Google in Deutschland eigentlich
    einen chilenisch-span. Maler, der Jahre in Marokko
    hauste, wo er auch starb? Ist er ein „Weltbürger“,
    den wir als Vorbild bewundern müssen? Oder
    konvertierte er womöglich zum Islam? Oder
    brachte er der Menschheit irgendetwas Neues?

  62. MERKEL:
    ANTIFA BRINGT GEPFEFFERTE GEGENARGUMENTE,
    MUSS MAN IN EINER DEMOKRATIE AUSHALTEN

    SPIEGEL: „Sie sehen die Meinungsfreiheit also nicht in Gefahr?“

    Zynikerin Merkel: „Nein. Natürlich muss zum Beispiel der AfD-Gründer Bernd Lucke eine Vorlesung an der Universität Hamburg halten können, das muss der Staat notfalls durchsetzen. Aber die Debatte läuft ja so, dass ein sogenannter Mainstream definiert wird, der angeblich der Meinungsfreiheit Grenzen setzt. Doch das stimmt einfach nicht. Man muss damit rechnen, Gegenwind und gepfefferte Gegenargumente zu bekommen. Meinungsfreiheit schließt Widerspruchsfreiheit ein.

    Ich ermuntere jeden, seine oder ihre Meinung zu sagen, Nachfragen muss man dann aber auch aushalten. Und gegebenenfalls sogar einen sogenannten Shitstorm. Ich habe das ja auch schon erlebt. Das gehört zur Demokratie dazu…“
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-zum-mauerfall-in-westdeutschland-lebten-nicht-nur-mutbolzen-a-1294911.html

  63. Es ist immer wieder entlarvend wenn man in Bundestag sieht, dass offenbar die Linke (Mauermörderpartei) zu den “ Demokraten “ im Bundestag gehört ! Die angeblich guten Demokraten auch noch eine Linke zum stellv. Bundesragspräsidenten wählen , aber die AfD die Bösen sind . Es ist einfach unglaublich , wenn im “ Hohen Haus “ diese guten Demokraten gemeinsam mit der Linke klatschen , wenn es gegen die AfD geht !
    Durch dieses Verhalten , haben die CDU/CSU , SPD , Grünen und FDP die Linke erst richtig stark werden lassen, das Ergrbnis in Thüringen beweist es eindrücklich. Mohring hat dort einen Lagerwahlkampf gegen die AfD geführt und nicht gegen die Landesregierung unter Ramelow und hat damit zur Erstarkung der Linken selbst beigetragen ! Den Absturz hat er zu verantworten und auch die Bundes-CDU ! Doch Sie haben nach wie vor daraus nichts gelernt , nach wie vor ist die AfD der Hauotfeind ! Insofern wird die Linke weiter gestärkt und die lachen sich heimlich einen Ast ! Mittelfristig wird dadurch die Linke immer stärker und die CDU immer schwächer ! Auch das wird der AfD zu Gute kommen ! Doch eine längst unterwanderte linke CDU unter Merkel , wird das nicht mehr kapieren !

  64. Na sowas:

    Miri-Boss will jetzt rechtschaffenes Leben führen und als Schlosser arbeiten:

    (…..)

    Nach Informationen von „Spiegel Online“ befragten Bamf-Mitarbeiter den Mann am Mittwoch in seiner Zelle zu seinem Asylantrag. Demnach schilderte der Inhaftierte, dass er kurze Zeit nach seiner Ankunft im Libanon erfahren habe, dass Männer, die einem großen schiitischen Familienverband angehörten, ihn töten wollten. Deshalb habe er das Land schnell wieder verlassen und sei mit Hilfe von Schleppern über die Türkei nach Deutschland gekommen.

    Seiner Aussage zufolge versteckte sich Ibrahim Miri gemeinsam mit Flüchtlingen in einem Lastwagen, der am 25. Oktober in Nürnberg ankam. Von dort sei er nach Bremen gereist und habe sich den Behörden gestellt.
    Miri will fortan als Schlosser arbeiten

    „Spiegel Online“ zufolge betonte Miri, dass er sein altes, kriminelles Leben hinter sich lassen und sein Geld als Schlosser verdienen wolle. Mitgliedern des verzweigten Familienclans wird in Bremen organisierte Kriminalität vorgeworfen.

    Die Bremer Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den früheren Chef des seit 2011 verbotenen Bremer Rockerclubs „Mongols“ wegen illegaler Einreise. „Die Ermittlungen laufen“, sagte Sprecher Frank Passade. Die Ergebnisse des Bamf seien für die rechtliche Bewertung der Staatsanwaltschaft wichtig.

    Beim Verwaltungsgericht Bremen liegt bereits seit Juli eine Klage von Miri. Der Sprecherin zufolge will das Clan-Mitglied feststellen lassen, dass die Abschiebung in den Libanon rechtswidrig war.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article203199472/Ibrahim-Miri-Bremer-Clan-Mitglied-will-erneute-Abschiebung-mit-Klage-verhindern.html

  65. Seit Anfang an haben die Grünlinksverrückten keine sachlichen Argumente gegen die AfD.
    Deshalb kommen sie immer nur mit ihrem „Rasisten und Nasi-Geschrei“. Auf diesen Blödsinn dürfen Patrioten einfach überhaupt nicht mehr eingehen.

  66. LEUKOZYT 8. November 2019 at 06:56

    HAttps://www.kn-online.de/Lokales/Ploen/Stadtgraben-in-Ploen-Benziner-stehlen-E-Autos-den-Parkplatz

    Kannste dir nicht ausdenken. Wenn irgendwer „gute“ Agitprop-Hetze sucht, wird er in der deutschen Presseödnis garantiert fündig. Hexenjagden sind wieder salonfähig.

  67. Die Hol-köpfe können das Wort nicht definieren und aus welchen Wörtern es sich zusammensetzt und wo die
    Wörter ihren Ursprung haben, geschweige was sie zu bedeuten haben!

  68. Die in den Medien gezielt vorgebrachten verbalen Ejakulationen zur Diskreditierung der AfD sind doch von dem LINKEN GESINDEL in Politik und Establishment gewollt. Das geht nicht mehr lange so weiter! Hoffentlich! Mit der AfD gibt jedenfalls eine Partei, in der die Wahrheit nicht verschleiert wird.

  69. Neunzehnhundertvierundachtzig 7. November 2019 at 21:56; Deutsch, seit wann. No ist nicht deutsch, alternative klingt zwar so, ist aber auch entweder griechisch oder römisch. Heute erst hab ich ne Schmiererei gesehen, weisst du zufällig, was das heissen soll, 915 also IAE.

    Aldebaran 8. November 2019 at 05:28M; Keine 12 Stunden später schon passiert.

    LEUKOZYT 8. November 2019 at 06:56; Nicht jedes Schild, das man aus dubiosen Quellen irgendwo kaufen kann, existiert tatsächlich. Noch viel weniger verschafft das irgendwem ein, wie auch immer eingebildetes Recht.

    Penner 8. November 2019 at 10:44; Also angeblich haben die ganzen jungen die AfD gewählt, DIe Linken wurden nur von Zombies bevorzugt. Dazu noch völlig unglaubwürdig hat sich die Wahlbeteiligung (wohlgemerkt ü60-u120) um 25% erhöht. Wer soll denn das glauben? Und heute hab ich gelesen, die FDP hat plötzlich 74 Stimmen oder so über den 5,0%, dafür wurde der HMDU ein Zehntel weggenommen, verdient würde ich meinen.

Comments are closed.