Martin E. Renner.

Von MARTIN E. RENNER | In der Medizin ist das Delirium ein Zustand geistiger Verwirrung, einhergehend mit Störungen des Bewusstseins und des Denkvermögens, häufig durch Alkoholkonsum ausgelöst. Das politische Delirium ist eine bedrohliche gesamtgesellschaftliche Störung der demokratischen Strukturen und Organe, die zum Tode unserer freiheitlichen Grundordnung führen kann und wird. Ausgelöst durch eine zu hohe Infiltration von staatssozialistischen und kulturmarxistischen Giftstoffen in den gesellschaftlichen Körper.

Liebe Leser,

der schwarze Tag für die Demokratie in Deutschland war der Donnerstag, am 6. Februar 2020. Geschehen im Lande Thüringen und das auch noch ausgerechnet genau am 7. Geburtstag der „Alternative für Deutschland“ – ja, Geschichte kann manchmal herrlich mit feinem Spott und manchmal auch ein wenig maliziös daherkommen.

Für mich ergeben sich aus diesem schwarzen Donnerstag der Demokratie fünf Erkenntnisse, die ihr fahles Licht auf den Zustand unserer Gesellschaft werfen, die sich auf dem Weg in das politische Delirium befindet.

Erste Erkenntnis: Wahlen können „unverzeihlich“ sein und müssen rückgängig gemacht werden

Der Bruch des Verfassungsprinzips der Freiheit des politischen Mandats, das ein Grundpfeiler der parlamentarischen Demokratie ist, war noch nie so offenkundig. Einzigartig in der Geschichte der deutschen Verfassungskultur ist es, wenn sich die Frau Bundeskanzler hinstellt und verkündet, dass eine reguläre Wahlentscheidung zur Vertretung des Souveräns „unverzeihlich“ sei und deshalb sofort rückgängig gemacht werden müsse. Und das ganz ausdrücklich als Regierungschefin – nicht etwa als Privatperson – auf einer offiziellen Pressekonferenz bei einem Staatsbesuch im Ausland.

Eine gröbere und schmählichere Missachtung des Prinzips der Weisungsunabhängigkeit frei gewählter Volksvertreter ist nicht denkbar.

Zweite Erkenntnis: Verhetzung und Hass werden zu legitimen Kampfmitteln im demokratischen Disput

Die völlige Enthemmung der Sprache in der politischen Agitation ist erschreckend. Sich selbst als „bürgerlich“ bezeichnende Parteien legen sich keinerlei Beschränkungen mehr auf. Die Einlassungen des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder und die des ausbildungs- und berufslosen CDU-Generalsekretärs Paul Ziemiak lassen keinen Zweifel mehr: Von jetzt an sind alle Andersmeinenden „Nazis“ und extremistisch. Und das nur, weil sie eine abweichende Meinung haben und nicht die vom Politbüro vorgegebene vertreten. Die Politiker, die Mitglieder und die Wähler der AfD sowieso. Aber nun auch diejenigen, die sich von der AfD in freier und geheimer Wahl „wählen lassen“. Die Verhetzung, die Verächtlichmachung, der Hass, kann nicht mehr größer werden.

Auffallend aber auch die barrierefreie Zusammenarbeit der Politiker und der Medien, die sich in der gleichen Wortwahl zeigt und die sich im erschreckendem Crescendo der ausgespienen Beschimpfungen äußert. Gleichschaltung wäre die angebrachte Definition des hier beschriebenen Vorgangs und der Entwicklung.

Dritte Erkenntnis: In der „neuen Demokratie“ werden viele Wahlberechtigte keine Legitimation mehr haben

Wir sehen und haben zu akzeptieren, dass ein Viertel aller Wähler in Thüringen nicht mehr Bestandteil des demokratischen Systems sein sollen. Eine Beteiligung an der Demokratie ist für die Wähler der „Alternative für Deutschland“, aus welchen Motiven diese auch immer zu ihrer Wahlentscheidung kommen, fortan nicht mehr erwünscht und finden auch keine Berücksichtigung mehr. Der faktische Ausschluss eines immer größer werdenden Wählerspektrums und die Aberkennung ihrer Voten und ihrer demokratischen Mitwirkungsrechte werden immer evidenter.

Nicht nur die Parteien der Linksfront, sondern auch die CDU/CSU und die FDP – in ihrer Gesamtheit das neue „Sozialistische Parteienkollektiv“ – folgen diesen antidemokratischen und absurden Forderungen. Die Mit-Wahl durch die „für unberührbar und von der Demokratie für ausgeschlossen Erklärten“ führt zur finalen „Kontaminierung“ desjenigen, der in ein Amt gewählt wurde (Fernsehmoderatorin des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders „Phoenix“).

Ach herrje, so lapidar, so banal kündigt sich wohl das Ende des demokratischen Parlamentarismus an. So wie wir diesen in der Bundesrepublik Deutschland seit 70 Jahren kennen und mit dem wir seit 70 Jahren leben. Das Parlamentarische System der Bundesrepublik hatte es vermocht, selbst radikale Parteien in die Demokratie zu integrieren, zu binden und der demokratisch-freiheitlichen Ordnung zu verpflichten.

Die Grünen hatten bei ihrem Einzug in die Parlamente keinesfalls ihr Verhältnis zur Gewalt in der politischen Auseinandersetzung geklärt. Die mehrfach umbenannte SED – in Langform: Sozialistische Einheitspartei Deutschlands – hat sich bis heute nicht eindeutig und restlos von ihrer diktatorischen und totalitären Vergangenheit gelöst. Ehemalige Stasi-Angehörige und auch zahlreiche juristisch Mitschuldige an verübten Staatsverbrechen sind heute voll akzeptierte Mitwirkende in unseren bundesrepublikanischen Strukturen und Organisationen.

Dennoch sind beide Parteien (Grüne und Linke) mit ihren Hypotheken und nicht vollumfänglich aufgearbeiteten Altlasten integriert worden. Der grundlegend demokratisch strukturierten AfD wird dies von Anfang an und kategorisch verwehrt. Demokratische Mitwirkungsrechte werden ihr aberkannt und ihre Wähler und Mitglieder werden gesellschaftlich offen stigmatisiert, bedroht und verleumdet.

Die gerade im Entstehen befindliche und nun auch von breiteren Bevölkerungsgruppen deutlich erkennbare kulturmarxistisch basierte Gesinnungsdiktatur wird unsere Demokratie zerstören. Ist das ein Teil oder sogar die Voraussetzung für die von der Frau Bundeskanzler so großsprecherisch annoncierte „große Transformation unserer Lebensgewohnheiten“? Wie gut, dass es das Paradoxon der Demokratie gibt. Das heißt: man kann mithilfe demokratisch wirkender Instrumente die Demokratie verletzen, tödlich verwunden und damit abschaffen. Hatten wir schon einmal, man muss sich nur bis in das Jahr 1933 zurück erinnern.

Wir laufen auf ein politisches Duopol zu. Auf der einen Seite, die „links-rot-grün-gelb-schwarze Irrationalität der Sozialisten und Marxisten“ und auf der anderen Seite, die „rechte-blaue Rationalität der freiheitlich Fühlenden, der bürgerlich Denkenden und der konservativ Agierenden“.

Aktuell versucht die eine Seite die Durchsetzung ihrer Agenda gegen die andere Seite mit Diskriminierung, Diffamierung, Tabuisierung, Gewalt und dem Einsatz ihrer überwältigenden medialen Dominanz zu erreichen. Eine Agenda, die anti-nationalstaatlich, anti-identitär, anti-christlich, pro-islamisch, EU-zentralistisch und globalsozialistisch ausgerichtet ist.

Vierte Erkenntnis: Wahlversprechen sind Schall und Rauch und stellen keine demokratische Verpflichtung dar

CDU/CSU und FDP, nicht ihre gewählten und verantwortlichen Vertreter im Land wohlgemerkt, sondern die politisch erpressenden Bundesparteiführungen, nehmen eine ihnen gegebene Vollmacht zur Gestaltung bürgerlicher Politik im Land Thüringen nicht an. Ihr Wahlversprechen, die auf dem Land lastende Regierung der Linksfront – unter Führung der umbenannten SED – zu beenden, schlagen diese Parteiführungen bereitwillig und eilfertig in den Wind.

Unverhohlen sollen nun die mit diesem Versprechen gewählten Abgeordneten gezwungen werden, den durch sie gewählten Ministerpräsidenten nach nur einem Tag Amtszeit wieder abzuwählen. „Rückgängig gemacht“ werden kann diese Wahl nur durch Rücktritt des Gewählten, durch Landtagsauflösung oder durch ein konstruktives Misstrauensvotum.

Egal, was auch immer eintreten wird, die „Herrscherin“ Merkel verlangt von den Abgeordneten ihrer Partei und der FDP nichts anderes als die Wahl von Ramelow. Ein Politiker, dessen Politik vom Volk abgewählt wurde. Das ist eine politische Bankrotterklärung erster Ordnung. Kommen die Abgeordneten dem nach, so wäre das ein vollendeter Wahlbetrug. Und genau das ist unverzeihlich – und zwar gegenüber dem Wähler.

Übrigens, das passiert alles nicht zum ersten Mal im Zusammenhang mit Merkel. Ich selbst bin im Jahre 2005 aus der CDU ausgetreten (nach siebenjähriger Mitgliedschaft) als die erste schwarz-rote Koalition unter Merkel im Koalitionsvertrag exakt das Gegenteil der im CDU-Wahlkampf versprochenen Positionen festschrieb.

Fünfte Erkenntnis: Keine Wählerstimmen mehr für Scheinbürgerliche, die den öko-sozialistischen Totalitarismus herbeisehnen   

Die wichtigste politische Erkenntnis des schwarzen Donnerstags in Thüringen und in unserem Land ist die: Wer die Parteien Merkels, Söders oder Lindners wählt, der wählt in Wirklichkeit die Linksfront an die Macht! Jede bürgerliche Stimme für diese scheinbürgerlichen Parteien verhilft den linksgrünen Meinungsunterdrückern ihren so frenetisch herbeigesehnten totalitären Gesinnungsstaat mit all seinen Auswüchsen immer fester zu etablieren.

Bis zu diesem Donnerstag hatten die meisten Bürger unseres Landes die Illusion, Union und FDP würden bürgerliche Politik machen und Schlimmeres verhüten. Der Schleier und die Camouflage dieser Illusion ist nun endgültig zerrissen: Merkels Union und Lindners FDP sind die Steigbügelhalter des immer brüsker auftretenden ökosozialistischen Totalitarismus. Es gibt kein wählbares bürgerlich-demokratisches Lager außerhalb der AfD mehr. Das politische und gesellschaftliche Duopol hat sich unwiderruflich etabliert.

Seit Donnerstagmittag kann niemand mehr später behaupten, er habe nicht gewusst, wohin die Reise unserer Gesellschaft mit den Altparteien führen würde.

Ins Grauen. Ins politische Delirium.


(Martin E. Renner ist Bundestagsabgeordneter der AfD. Er war Anfang 2013 einer der 16 Gründer der Partei in Oberursel. Seine Kolumne auf PI-NEWS erscheint alle zwei Wochen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

280 KOMMENTARE

  1. +++ Offener Brief an alle Thüringer CDU-Mitglieder +++

    Liebe CDU-Mitglieder in Thüringen, wenn ihr in eurer Heimat mitregieren und –gestalten wollt, dann sieht es für euch sehr schlecht aus. Merkels Politik hat dazu geführt, dass ihr heute da steht, wo ihr gerade seid. Unterstützung wird´s also von der Führerin der Linken in Europa für euch nicht geben. Eher das Gegenteil ist der Fall, Merkel wird sich mit Ramelow arrangieren und euch gnadenlos fallen lassen. Zum Stalinisten Ramelow hat Merkel eine große ideologische Nähe, die konservative AfD ist ihr Erzfeind. Und genau das, sollte euch CDU-Leuten in Thüringen zu denken geben. Eure Landes-CDU wird nie wieder den Arsch hochkriegen. Konservative Mehrheiten wird es in Thüringen deshalb nur mit der AfD geben. Merkels Alternative ist ein in Thüringen weiter tobender Kommunismus dieser Stalinisten mit Stasi, Planwirtschaft, sozialem Abstieg und Multikulti.

    Wollt ihr das? Wollt ihr so weiterleben? Wollt ihr nacheinander von Merkel Kalfaktoren/Stasi selektiert werden?

    Nein? Dann befreit euch von der Bundeskrake & Kommunistin Merkel und verlasst die CDU. Von mir aus gründet eine Thüringer Konservative und macht Politik für eure Heimat, aber trennt euch von dieser kommunistischen Blenderin Merkel.

    Liebe Thüringer CDU-Leute, wenn ihr euch nicht entscheidet, dann entscheidet die Führerin für euch. Noch habt ihr die Chance zu agieren, in wenigen Wochen, wenn die Kommunistin Merkel in euren Parteistrukturen die Säuberungen abgeschlossen hat, ist das nicht mehr möglich. Man kann konservative Werte auch außerhalb der CDU vertreten, niemand ist auf diese rotgrüne CDU angewiesen. Befreit euch aus diesem Teufelskreis. Für ein konservatives Thüringen, gegen stalinistische Unterjochung!

  2. Es hat ein Putsch von oben stattgefunden. CDU/CSU, SPD, FDP, Grüne und Linke wurden zur „Bunten Front“ vereinigt. Die Presse berichtet regierungstreu. Und wir Untertanen müssen uns kurz umdrehen, bevor wir etwas Kritisches sagen…!

  3. Der nächste Coup von Höcke: als Gegenkanditat zu Ramolow stellt er einen mehrfach Vorbestraften bei der MP-Wahl auf um laut Höcke ein gleiches Niveau der beiden herzustellen.

  4. Callboy Kevin SPD demonstriert mit Antifa vor dem Bundestag:
    „nicht etwa für ein Ende der Groko“, sondern:

    „Keine Zusammenarbeit mit der AfD“ (Banner)

    rtl soeben

  5. Bekommt Thüringen nochmal 5 Jahre Kommunisten, dann wars das. Dann sieht es in 5 Jahren in Erfurt, Jena und Weimar aus wie in Frankfurt, Köln und Duisburg.
    Was ist los mit euch Thüringern? Fast 40% Linke? Gehts noch? Ich dachte wir Wessis wären bescheuert.

  6. Herr Renner

    Auch Sie möchte ich fragen:
    Wann ist für die AfD der Punkt erreicht, um Art. 20gg zu aktivieren?

  7. Seit Donnerstagmittag kann niemand mehr später behaupten, er habe nicht gewusst, wohin die Reise unserer Gesellschaft mit den Altparteien führen würde.

    Ins Grauen. (Renner ME, s.o.)

    Und hinterher hat wieder niemand von nix gewußt.

  8. Hier ein Beweis, mit welchem Schwachsinn man es heutztage in den Rotfunk (hier Deutschlandfunk) schafft:

    „Wenn man hinschaut, was den Schulfrieden stört, dann ist es natürlich auch Gewalt. Und Gewalt geht sehr wenig von jungen Frauen in Niqab aus, eher von jungen Männern in Springerstiefeln.“

    Ilka Hoffmann – Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

    https://twitter.com/JSevincBasad/status/1225888237899722753?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Eembeddedtimeline%7Ctwterm%5Elist%3ABILD%3Awir_sind_bild&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.bild.de%2F

    Tja, wer kennt sie nicht, die vielen jungen Glatzen in Springerstiefeln, die ganze Schulen terrorisieren. Deutschlandweit.

    Warum grätscht da niemand von den Redakteuren dazwischen? Warum darf so ein Mumpitz ungestraft publiziert werden? Das sind LÜGEN, Fake News, Hetze, Spaltung. Gleichzeitig könnte man behaupten, Stalin sei ein Philanthrop gewesen. Komm´ ich jetzt in Fernsehen?!

  9. FORSA und Güllner hin oder her : AfD nach Erfurter Manöver auf dem Weg zur bundesweiten Einstelligkeit :

    https://dawum.de/Bundestag/Forsa/2020-02-08/

    Höcke – UND SEINE JÜNGER ! – werden es in diesem Leben nicht mehr kapieren; die Thüringer Mätzchen taugen zwar für die Galerie, sind aber politisch ohne jeden Wert ! Man schießt sich immer weiter ins Abseits !

  10. MERKEL UND DIE THÜRINGEN-KRISE:
    Die heimliche Parteivorsitzende
    .
    Die Beschlüsse des Koalitionsausschusses zu Thüringen sind bemerkenswert. Warum mischt sich die Bundesregierung in die Verhältnisse in einem Bundesland ein?
    .
    Verfassungsrechtlich heikel
    (…)
    Warum entscheiden die Mitglieder der Bundesregierung darüber, wie es in Thüringen weitergeht?
    (…)
    Gerade im Osten werden hässliche Erinnerungen wach, wenn Berlin diktiert, wie die Dinge abzulaufen haben.
    (…)
    CDU-Landeschef Mike Mohring, der sich dem Vernehmen nach mittlerweile im Skiurlaub befindet, hat gegen Merkels Grundüberzeugung verstoßen, (…)

    .
    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/thueringen-krise-merkel-die-heimliche-parteivorsitzende-16624184.html

    Hervorheb von mir, Realsatire

  11. Sollte die AfD jetzt in Hamburg aus dem Parlament fliegen, kann sie sich bei Höcke und Konsorten bedanken !

  12. Höcke-Kritiker Lars Herrmann tritt aus der AfD aus
    Veröffentlicht am 19.12.2019
    Dauer 28 Sek
    5
    AfD-Politiker Lars Herrmann zieht sich nach seiner Kritik an Björn Höcke aus der AfD zurück. Damit ist er bereits der vierte Abgeordnete, der seit der Konstituierung des Bundestags aus der Partei austritt. Quelle Welt

    Jetzt tritt anscheinend jede Woche jemand aus, was für rückgratlose Gestalten!
    So wie letzte Woche die Dame, so der Herr heute. Uuuund natürlich bleiben
    sie (wie die Frauke) im Bundestag….halt parteilos. Weil die dicken Diäten und
    der Pensionsanspruch nach einer Legislaturperiode, da kann man doch nicht
    drauf verzichten….in den Bundestag gewählt…um abzukassieren.

  13. Rolf Ziegler 8. Februar 2020 at 18:58

    FORSA und Güllner hin oder her : AfD nach Erfurter Manöver auf dem Weg zur bundesweiten Einstelligkeit :

    https://dawum.de/Bundestag/Forsa/2020-02-08/
    ——————————————————————

    Das ist Quatsch. Forsa sah sie AfD vor der Thüringen Wahl auf 11%. Lächerlich. Die Blauen waren in den letzten 1,5 Jahren bei Umfragen immer bei 13-15%. Von 10-11% war nie die Rede, außer bei Güllner. Fake News, würde Donald jetzt sagen.

  14. Liebe CDU-Mitglieder,

    in Kürze wird ein Parteiaustritt aus der CDU mit persönlichen u. beruflichen Nachteilen verbunden sein. Erinnert euch diesbezüglich nur an die gängige Praxis in der SED. Merkel hat eure ehemals konservative CDU zur SED gemacht. Handelt, sonst dreht Merkel das toxische Rad unaufhörlich weiter.

    Berührungsängste zur AfD sind vollkommen unbegründet. Viele AfD-Mitglieder waren damals selber CDU-Mitglieder und haben den Schritt in die Freiheit gewagt und damit gewonnen. Befreit euch aus dem toxischen Würgegriff von SED-Merkel. Wenn diese Verbrecherin abtritt, ist die CDU auf NSDAP-Level. Also handelt!

  15. Rolf Ziegler 8. Februar 2020 at 19:05
    Sollte die AfD jetzt in Hamburg aus dem Parlament fliegen, kann sie sich bei Höcke und Konsorten bedanken !
    ———–
    Warum? Weil sie den FDP Kandidaten gewählt haben.
    Herr Höcke und Kollegen „dauerdiffamiert“ werden?
    Hamburg ist sooo SPD und Grünen verseucht, okay
    war es schon immer, aber gerade in HH hat die AFD
    einen super schweren Stand. Und dies hat nichts primär
    mit B. Höcke zu tun. Rote Floraaaaa…HH ist halt von
    Natur aus Rot. Damals der Schill…war ein kurzer Lichtblick…

  16. So wie ich die Deutschen kenne, und ich kenne sie über 60 Jahre, wählen sie künftig richtig. Damit gibt es keine Probleme mehr.

  17. Thüringen hat den Menschen gezeigt, dass wir in einer Scheindemokratie leben. Andere sprechen offen von Diktatur. Auch jüngere Kollegen die nichts mit der AfD am Hut haben. Das Umfragen gefälscht werden, besonders bei For.. is auch klar. Warum sollten nach der Vorstellung der Linken plötzlich 6 % mehr diesen Versager wählen und die AfD abstürzen ??? Die AfD muss stärker gegen die Diffamierungen vorgehen, alles anzeigen usw.

  18. Rolf Ziegler 8. Februar 2020 at 19:05

    Sollte die AfD jetzt in Hamburg aus dem Parlament fliegen, kann sie sich bei Höcke und Konsorten bedanken !
    —————————
    Was sind Sie denn für ein Herzchen? InThüringen wird von den Vereinigten SED-Parteien ein Komplott vom Zaun gebrochen und Ihnen fällt nix besseres ein, als gegen Höcke zu treten. Solche Leute wie Sie, werden ganz dringend gebraucht, allerdings nicht hier.

  19. Der 6. Februar 2020 wird in die Geschichtsnücher als der Tag eingehen, an dem die KommunistiX Angela Merkel den Staatstreich von oben durchgeführt hat!

    Die Herrin ist mein Hirte

    Neufassung von Psalm 23 für Ostbeauftragte der Buntesregierung

  20. Hat Merkel in der CDU einen Brand mit Terror gelöscht, flammt es an einer anderen Stelle erneut auf. Diese Partei steht vor ihrer Auflösung.

    https://www.lvz.de/Region/Markranstaedt/Gemeinschaftsunterkunft-fuer-Fluechtlinge-Markranstaedt-CDU-stimmt-fuer-AfD-Antrag

    Liebe CDU-Leute, gebt auf! Folgt euerm Gewissen. Eine konservative Heimat und Politik findet ihr nur noch in der AfD. Andernfalls könnt ihr euch den nordkoreanischen Blaumann holen und euch in die stalinistischen Marschkolonnen von Ramelow einordnen. Ihr habt die Wahl: Freiheit oder Merkel! Viel Zeit ist nicht mehr, das Fluchtfenster wird immer kleiner. Das kommunistische Narrenschiff legt ab!

  21. Viper 8. Februar 2020 at 19:15
    Rolf Ziegler 8. Februar 2020 at 19:05

    Ich glaube nicht, dass die AfD bei den Wahlen der Haramburger Bürgerschaft aus dem Parlament fliegen wird, sie wird sich mit 6-7 Prozent halten anders als die FDP.

  22. Fakt ist, das Frau Merkel für eine Einzelperson viel zu viel Macht hat. Sie hat bei Honecker gelernt, das man alle Personen, welche ihr Politisch gefährlich werden könnten, einfach vernichtet. Diese Frau wird ihren Posten nicht freiwillig räumen, da müsste sich erst das ganze System wie 89 ändern, das sie abhaut. Leider sitzen wieder zu viele Alt SEDler in der heutigen Regierung und stärken ihr den Rücken. Das es einmal so weit kommen kann, das ein Politiker nach einem harmlosen Glückwunsch-Tweet auf Geheiß von dieser Frau zurücktreten muss, zeigt sehr deutlich, was für ein Charakter sie hat. In den Altparteien sitzen nur noch Merkels Schoßhündchen ohne eigene Meinung und ohne Gewissen, aber fettem Geldbeutel. Schämt euch. Und ihr Schreiberlinge der „Qualitätsmedien“, schämt euch auch. ihr habt euren Anteil daran, das es in Deutschland soweit gekommen ist.

  23. Wann begreift die Basis der CDU endlich, dass die Merkel eine waschechte SED Kommunistin ist, die seit Jahren alle konservativen Köpfe in der CDU aus der PArtei gefegt hat?


    Wacht endlich auf und begreift endlich was hier in Deutschland gerade passiert!

    Merkel und eine Sippschaft verkappter SED-Gesonnener wozu auch der sächsische MP Kretschmer zählt haben sich die einstige CDU des rheinischen Kapitalismus zur Beute gemacht und zwerfleischen sie vor euren Augen.

    Merkel Gysi und Ramelow treiben es bunt und wild miteinander während sie unser Land ruinieren.

    An alle in der CDU die noch einen Funken Restanstand besitzen! Setzt euch endlich für Deutschland ein und zieht die richtigen Schlüsse!

  24. Die Demokratie-Simulation ist ja lange gut gegangen. Jahrzehnte haben sich SPD und CDU im Parlament geschaukelt, mal stellt der den Kanzler, mal der, mit der FDP als Zugewicht, damit die Waage ausschlägt. Einen wirklichen Unterschied hat es nicht gemacht. Die Grünen haben sich anfangs sperrig, dann bequem in den Reigen eingefügt, die Linke auch grade noch so.

    Aber jetzt, wo mit der AfD eine wirkliche parlamentarische Demokratie entstehen müßte, ist es vorbei. Jetzt, wo das Volk in nennenswerten Teilen seinen Willen geäußert hat, daß es die Einheitspolitik nicht möchte, hört die Demokratie plötzlich auf zu sein. Es wurde nicht geputscht, es wurde urdemokratisch friedlich gewählt, und alle machen dicht.

    Daran sieht man doch, daß es nie eine echte Demokratie war, sondern Heuchelei. In guten Zeiten ist auch ein Kaiser beliebt oder ein Diktator, da kann man sich fein auf die Schulter klopfen. Jetzt ist die Bewährungsprobe da, und sie scheitert krachend.

  25. „und die des ausbildungs- und berufslosen CDU-Generalsekretärs Paul Ziemiak lassen keinen Zweifel mehr“

    Es scheint vielen CDU-Mitglieder nicht so ganz klar geworden zu sein. Die Berufung in das Amt, das für ihn ein paar Schuhnummern zu groß ist und dass er niemals ausfüllen kann, war eine persönliche Beleidigung von Frau Dr Merkel für AKK, der sie einen betont unfähigen Polen zur Seite stellte.

    Frau Dr Merkel liebt solche perversen Witzchen.

  26. Gab’s schon mal:
    Als die afd in den gulag geschickt wurde, habe ich nicht protestiert – ich war ja nicht afd
    usw.
    Als der letzte antifa vom hochhaus stürzte, wurde ihm klar, daß er von anfang an die falschen bekämpft hatte.
    (Ist das satire?)

  27. speedy-andy 8. Februar 2020 at 19:28

    Keine News aus Manhattan??
    _______________________________

    Wieso, was ist denn?

  28. .
    .

    Merkels Wahlbetrug in Thüringen
    .
    Wer jetzt noch, nach dem Wahlbetrug in Thüringen, an freie und faire Wahlen durch die Altparteien und Staatsmedien glaubt, lebt in einem anderen Land..
    .
    Jetzt wird richtig sichtbar, das die AfD die einzige Partei ist, die wieder Rechtsstaatlichkeit und die Interessen des anständigen deutschen Volkes in dieses Land bringen und vertreten wird.
    .
    .
    Jetzt erst Recht… AfD!
    Jetzt erst Recht… AfD!
    Jetzt erst Recht… AfD!
    Jetzt erst Recht… AfD!
    .
    .
    Wahlen in Russland und China sind demokratischer und freier als der dreiste Wahlbetrug der Altparteien in Thüringen.
    .
    WILLKOMMEN in der MERKEL-Diktatur..

  29. Bin Berliner 8. Februar 2020 at 19:31

    Hast Du schon rausgefunden, was da in der Nacht bei euch los war (Knall)?

  30. Tut mir ehrlich leid es sagen zu müssen: Wir Deutschen haben es nicht besser verdient. Ein Volk geschichtvergessener Duckmäuser, welche aufgrund ihres immer noch vorhandenen Wohlstandes den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen.Wir haben nie kapiert, was Demokratie eigentlich bedeutet , wie man sie leben muss und, dass diese kein Geschenk des Himmels ist, sondern täglich verteidigt werden muss.Andere Völker wie Frankreich, England , Russland und ja, auch die USA sind uns da meilenweit und uneinholbar voraus.

  31. SAMSTAG, 08. FEBRUAR 2020
    Trotz „schwerer Krise“
    CDU kriselt, Mohring fährt in den Urlaub

    https://www.n-tv.de/politik/CDU-kriselt-Mohring-faehrt-in-den-Urlaub-article21563653.html

    8. Februar 2020 – 15:00 Uhr
    Thüringer CDU-Chef Mohring macht in Regierungskrise Urlaub

    https://www.rtl.de/cms/thueringer-cdu-chef-mohring-macht-in-regierungskrise-urlaub-4483859.html

    Sauber. :mrgreen:

    Der malochende Steuersklave muß seinen Urlaub lange vorher anmelden, weil ohne Urlaubspläne der ganze Laden zusammenbricht.
    In der Politik: egal

    Hinweg mit diesen Sesselfurzern.
    –>GULAG
    ( Das andere G-Wort ist bestimmt verboten, endet auf -tine)

  32. Rolf Ziegler 8. Februar 2020 at 18:58

    Es gibt keinen Grund, weshalb die AfD Prozente verlieren soll. Björn Höcke hat seine Wahlversprechen eingehalten, dass er Rot-Rot-Grün verhindern will.

  33. Erdmaennchen 8. Februar 2020 at 19:35

    Sehr richtig! Demokratie bekommen wir nicht geschenkt, diese müssen wir uns immer wieder erarbeiten. Wird Zeit, dass der Schlafmichel mit dem Umdenken anfängt. Die Zeit der Gemütlichkeit vorbei, nun heißt es kämpfen.
    Merkel hat uns schon vorgewarnt mit den Transformationen. Das soll wahrscheinlich auch heißen, dass die konservativen Wähler und Bürger nicht mehr zum deutschen Volk gehören und somit politisch keine Entscheidungsmacht mehr haben werden. Die Kommunisten haben das alleinige Sagen.
    Lasst es nicht so weit kommen und wehrt euch!!!!

  34. Viper 8. Februar 2020 at 19:33
    Bin Berliner 8. Februar 2020 at 19:31

    Hast Du schon rausgefunden, was da in der Nacht bei euch los war (Knall)?

    Weltkriegsbombe (Befreiungssouvenir) wurde gesprengt.

  35. Johannisbeersorbet 8. Februar 2020 at 19:41

    Viper 8. Februar 2020 at 19:33
    Bin Berliner 8. Februar 2020 at 19:31

    Hast Du schon rausgefunden, was da in der Nacht bei euch los war (Knall)?
    —————–

    Weltkriegsbombe (Befreiungssouvenir) wurde gesprengt.
    ————-
    Mittene in der Nacht um 3:00Uhr ?

  36. .
    .
    WARUM wohl glauben wir dem Lügenmaul Seehofer NICHT?
    .
    ca. 3 Mio. Illegale Asylanten /Ausländer müssten abgeschoben werden.. und das wäre erst der Anfang.. Und es passiert NICHTS!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++.
    .
    Neues Bundespolizeigesetz
    .
    Seehofer will Abschiebungen vorantreiben und Taser für Polizisten

    .
    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will, dass die Bundespolizei künftig mehr Abschiebungen selbst vorantreibt. Die Bundespolizisten sollen sich im Rahmen ihrer Aufgaben auch für bestimmte Fälle zuständig erklären können, die bislang Sache der Länder sind. Dies geht aus einem Entwurf des Innenministeriums für ein neues Bundespolizeigesetz hervor.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/neues-bundespolizeigesetz-seehofer-will-abschiebungen-vorantreiben-und-taser-fuer-polizisten_id_11642722.html

    .
    .
    200.000 erhalten die Nachricht,
    .
    dass Deutschland sie nicht abschieben kann

    .
    Die Zahl der ausreisepflichtigen Ausländer steigt, doch die Rückführungen werden seltener. Bund und Länder hofften

    .
    https://www.welt.de/print/die_welt/politik/article205668155/200-000-erhalten-die-Nachricht-dass-Deutschland-sie-nicht-abschieben-kann.html
    .
    .
    Migrationswege
    .
    Umsiedlung von Flüchtlingen verläuft schleppend

    .
    +https://www.welt.de/politik/deutschland/article205609251/Migrationswege-Umsiedlung-von-Fluechtlingen-verlaeuft-schleppend.html

  37. Eurabier 8. Februar 2020 at 19:20
    VivaEspaña 8. Februar 2020 at 19:01

    Mohring im Skiurlaub? Hat ihm das Althaus geraten? ?
    ————————————————————————————
    Hahahaaaaa……:-))

  38. Viper 8. Februar 2020 at 19:45
    Johannisbeersorbet 8. Februar 2020 at 19:41

    Viper 8. Februar 2020 at 19:33
    Bin Berliner 8. Februar 2020 at 19:31

    Hast Du schon rausgefunden, was da in der Nacht bei euch los war (Knall)?
    —————–

    Weltkriegsbombe (Befreiungssouvenir) wurde gesprengt.
    ————-
    Mittene in der Nacht um 3:00Uhr ?

    *****

    Vielleicht hier was dabei?
    Bei den Einzelfällen?
    https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/

  39. Matrixx12 8. Februar 2020 at 19:09
    Rolf Ziegler 8. Februar 2020 at 18:58

    FORSA und Güllner hin oder her : AfD nach Erfurter Manöver auf dem Weg zur bundesweiten Einstelligkeit :

    https://dawum.de/Bundestag/Forsa/2020-02-08/
    ——————————————————————

    Das ist Quatsch. Forsa sah sie AfD vor der Thüringen Wahl auf 11%. Lächerlich. Die Blauen waren in den letzten 1,5 Jahren bei Umfragen immer bei 13-15%. Von 10-11% war nie die Rede, außer bei Güllner. Fake News, würde Donald jetzt sagen.

    Mann! Nächste Bundestagswahl voraussichtlich 2021 – da merkt man erst mal, daß sich seit 2017 außer Rumgeeiere, Gepfusche und Murks gar nichts getan hat. Mir kam es gerade so vor als seien die zwei vereinigten Groko-Blockparteien immer noch in Koalitionsverhandlungen.

    Irgend etwas Sinnvolles, Vernünftiges, Nützliches was seitdem geschehen wäre ist mir nicht in Erinnerung. Nur Postengeschacher, Teuerung und anderer schädlicher Unfug.

  40. | Rolf Ziegler 8. Februar 2020 at 19:05
    | Sollte die AfD jetzt in Hamburg aus dem
    | Parlament fliegen, kann sie sich bei Höcke
    | und Konsorten bedanken !

    Was für ein Unsinn. Auch wenn ich ganz gewiß kein Höcke-Anhänger bin (obwohl er sich während der letzten zwei Jahre deutlich gemäßigt hat), sondern mich mehr bei Meuthen und Weidel sehe, muß ganz klar konstatiert werden: Die AfD ist die einzige Partei, die vollkommen unbeschädigt und gar als strahlender Sieger aus dem Manöver hervorgegangen ist. Alle anderen haben sich bis aufs Messer blamiert.
    Die Thüringer AfD hat ihr Wahlversprechen, SED-Ministerpräsident Ramelow abzuwählen, vollumfänglich umgesetzt.

    Sollte es eine erneute Wahl geben, werden die Thüringer nur zwei Möglichkeiten der Abstimmung haben: für Ramelow (dann die drei linken Parteien oder CDU und FDP wählen) oder gegen Ramelow (dann bleibt nur die AfD).

    Was werfen Sie der Thüringer AfD vor? Ramelow abgewählt zu haben (wie versprochen)? Einen Liberalen gewählt zu haben, um die Fortsetzung des kommunistischen Elends zu verhindern? Die Linken zum Weinen gebracht zu haben? CDU und FDP geschickt vorgeführt und der Lächerlichkeit preisgegeben zu haben?
    Ich kann an alledem beim besten Willen nichts Schlechtes erkennen.

  41. VivaEspaña 8. Februar 2020 at 19:47

    …………………………

    Ja, war definitiv eine Bombensprengung.

  42. Einzigartig in der Geschichte der deutschen Verfassungskultur ist es, wenn sich die Frau Bundeskanzler hinstellt und verkündet, dass eine reguläre Wahlentscheidung zur Vertretung des Souveräns „unverzeihlich“ sei und deshalb sofort rückgängig gemacht werden müsse.

    Noch viel schlimmer und vollkommen unverständlich ist, dass das dann auch einfach gemacht wird, d.h. alle Subalternen der Kanzlerin ohne Ansicht der Gesetzeslage Gehorsam leisten. Was ist mit dem Recht und der gleichzeitigen Pflicht jedes Beamten, gleich auf welcher Hierarchieebene, gesetzwidrige Anordnungen nicht auszufuehren? Es macht mich einfach nur noch baff, wie geschmiert das durch alle Instanzen läuft, vollkommen gleichgeschaltet. Das ist ein böser Traum…

  43. @Johannisbeersorbet 8. Februar 2020 at 19:48
    @@Matrixx12 8. Februar 2020 at 19:09
    Rolf Ziegler 8. Februar 2020 at 18:58

    GESTERN

    AfD 24 Prozent (23,4 Prozent)

    7. Februar 2020 – 10:55 Uhr

    Erdrutsch für CDU – FDP wäre raus aus
    Die CDU muss durch den Polit-Skandal in Thüringen Federn lassen: Nach dem aktuellen RTL/ntv-Trendbarometer müsste sie einen Erdrutsch befürchten, wenn jetzt in Thüringen neu gewählt werden würde. So würden die Christdemokraten knapp zehn Prozentpunkte verlieren – von 21,7 auf zwölf Prozent.

    https://www.rtl.de/cms/rtl-ntv-trendbarometer-cdu-verliert-zehn-prozent-in-thueringen-4483130.html

  44. Drohnenpilot 8. Februar 2020 at 19:45
    .
    .
    WARUM wohl glauben wir dem Lügenmaul Seehofer NICHT?
    .
    ca. 3 Mio. Illegale Asylanten /Ausländer müssten abgeschoben werden.. und das wäre erst der Anfang.. Und es passiert NICHTS!

    Solange das alles noch finanziert werden kann muß nichts passieren. Lustig wird es erst wenn es aufgrund wirtschaftlicher, sozialer und innenpolitischer Verwerfungen zu unschönen Szenen kommt.

    Wia faffen daff!

  45. „…Ins Grauen. Ins politische Delirium.“

    Wer jene *Irrfahrt* des Demokratentums nicht versteht, befindet sich wahrlich im Delirium.

    🙂

  46. Johannisbeersorbet 8. Februar 2020 at 19:52

    VivaEspaña 8. Februar 2020 at 19:47

    500kg-Oschi in Stahnsdorf.
    —————————-
    Jetzt weiß ich, warum Berlin nicht schläft. 🙂 🙂

  47. @Marie-Belen
    Politik ist der Wille zur Macht. Wer die Macht in der Hand hält und sie beim ersten Gegenwind fortwirft wie eine heiße Kartoffel, hat in der Politik nichts zu suchen.

    Genauso ist das. Und deshalb müssen wir gegen den Wind segeln. Die Kraft des Gegners umlenken und für unser Ziel nutzen. Die dumpfdoofen „Nazi-Kleuler“ merken es gar nicht. Sie formen Schlag für Schlag die neue Kraft, die sie vermeintlich vernichten wollten. Deshalb: Standhalten und nicht flüchten.

  48. .
    Ich selbst bin im Jahre 2005 aus der CDU ausgetreten (nach siebenjähriger Mitgliedschaft) als die erste schwarz-rote Koalition unter Merkel im Koalitionsvertrag exakt das Gegenteil der im CDU-Wahlkampf versprochenen Positionen festschrieb.

    Ich war zwar nie CDU-Mitglied, hatte aber einmal die CDU gewählt aufgrund ihrer Wahlversprechungen. Nach der Wahl hatte sich die CDU um 180° gedreht und forderte nun genau das Gegenteil von dem, was sie vor der Wahl versprochen hatte und stand ja schon immer hinter den Poistionen der SPD. Da hatte ich ein für allemal die Schnauze von der CDU voll. Seitdem gab es kein Kreuzchen mehr von mir für die CDU und wird es auch nie mehr geben.

    Dummerweise lassen sich immer noch zu viele Leute von der CDU verarschen und wählen sie trotz ihrer falschen Versprechungen immer wieder.

  49. nana nanu 8. Februar 2020 at 19:19
    Fakt ist, das Frau Merkel für eine Einzelperson viel zu viel Macht hat. Sie hat bei Honecker gelernt, das man alle Personen, welche ihr Politisch gefährlich werden könnten, einfach vernichtet. Diese Frau wird ihren Posten nicht freiwillig räumen, da müsste sich erst das ganze System wie 89 ändern, das sie abhaut. Leider sitzen wieder zu viele Alt SEDler in der heutigen Regierung und stärken ihr den Rücken. Das es einmal so weit kommen kann, das ein Politiker nach einem harmlosen Glückwunsch-Tweet auf Geheiß von dieser Frau zurücktreten muss, zeigt sehr deutlich, was für ein Charakter sie hat. In den Altparteien sitzen nur noch Merkels Schoßhündchen ohne eigene Meinung und ohne Gewissen, aber fettem Geldbeutel. Schämt euch. Und ihr Schreiberlinge der „Qualitätsmedien“, schämt euch auch. ihr habt euren Anteil daran, das es in Deutschland soweit gekommen ist.

    Der dicke Kim hat angeblich seinen Onkel an die Hunde verfüttern lassen, weil der ihn geärgert hat.

  50. Ein weiterer hervorragender Beitrag von Martin Renner, Dank dafuer.
    Was in diesem Land sich seit Merkels Kanzlerschaft zusammenbraute ist eine Tragoedie die offensichtlich von den meissten Flachkoepfen im Lande uebersehen/verpasst/ausgeblendet wird,
    obwohl es auf vielen Gebietem ablaeuft und unuebersehbar / hoerbar / fuehlbar ist.
    Nicht nur, dass saemtliche ihrer „Grossentscheidungen“ komplett gegen die Interessen der Deutschen Bevoelkerung gerichtet sind, die zynische marxistische Idiologie dahinter, stinkt aus allen Knopfloechern, was sie angreift.
    Offensichtlich braucht die dekadente, sozialistisch angehauchte, brainwashd Masse noch robustere Beispiele, ueber die sie foermlich stolpert um aus ihrem Dauerpennschlaf aufzuwachen und das Heft in die Hand zu nehmen,
    wie es die Bevoelkerung Mitteldeutschlands trotz Stasi und Volksarmee anno 1989 mit Erfolg vormachte.

  51. Egal, was auch immer eintreten wird, die „Herrscherin“ Merkel verlangt von den Abgeordneten ihrer Partei und der FDP nichts anderes als die Wahl von Ramelow.

    Das kann man so nicht sagen (selbst wenn Merkel das so meinen würde). Es muß lediglich dafür gesorgt sein, dass die AfD außer Ramelow niemand anders ins Amt verhelfen kann. Das ist was anderes als zu befehlen Ramelow ins Amt zu heben, auch wenn das durch den Befehl zur Enthaltung faktisch so passieren würde, wenn dieser Befehl ausgeführt wird.

  52. @ Johannisbeersorbet 20:01

    Diese Person wird im Falle eines Aufstandes einen Internatonalen Notstand aufrufen, fuer Verstaerkung selbst bei der Nato plaedieren,
    da sie einem faschistischen Aufstand, der eine Gefahr fuer ganz Europa bedeuet mit allen Mitteln
    „unter Kontrolle“ bringen muss und das Land befrieden, was sie als ihre wichtigste Aufgabe als Kanzlerin sieht.

    Luegen, Verdummung, Propaganda, brutale Gewalt waren schon immer die Instrumente, wie sich Diktaturen ueber Wasser gehalten haben.

  53. Matrixx12 8. Februar 2020 at 18:57

    In meiner Zeit als Lehrer hatte ich nie junge Männer in Springerstiefeln gesehen, die Mitschüler terrorisierten, eher …, aber lassen wir das.
    Allerdings hatte ich mal tatsächlich so ein Objekt mit Springerstiefeln in der Bahn zu Gesicht bekommen. Das war aber kein Nazi, sondern ein Punker.

  54. THÜRINGER!
    Der Lakmustest der Demokratie ist noch nicht zu Ende!
    Ihr habt es in der Hand genauso wie 57 und 89 zu testen, wie weit die linksextremistische Diktatur bereits fortgeschritten ist, wie weit der Merkelstalinismus bereit ist zu gehen. Wählt AfD mit vollständiger Regierungsmehrheit!
    Werden dann wie in der Geschichte wirklich wieder Panzer rollen und kasernierte Volkspolizei losstürmen um auch das zu revidieren?
    Ihr habt es in der Hand zu prüfen, von wem wirklich Gefahr ausgeht. Derzeit werden wieder in neuer deutscher Schande Menschen wegen ihrer politischen Ansichten verfolgt, diffamiert, gejagd und vernichtet.
    Kein Höcke macht das!
    Wozu ist Merkel wirklich bereit?
    Wird bei 51% AfD ins Volk gefeuert?

  55. Eurabier 8. Februar 2020 at 19:20

    VivaEspaña 8. Februar 2020 at 19:01

    Vielleicht meint Mohring, das wäre ungefährlicher wie Fallschirmspringen, Phaeton fahren oder ein Bad im Beau Rivage zu nehmen?

    Mohring jedenfalls weiss jetzt, wie es um die Demokratie bestellt ist, wenn Kanzlerinnenbefehle über das Wohl und Wehe ihrer Steigbügelhalter entscheiden können.

    Mitleid ist allerdings eher unangebracht.

  56. Johannisbeersorbet 8. Februar 2020 at 20:01

    Der dicke Kim hat angeblich seinen Onkel an die Hunde verfüttern lassen, weil der ihn geärgert hat.

    Wenn der Onkel vorher noch seinen Skiurlaub geniessen durfte…

  57. VivaEspaña 8. Februar 2020 at 19:59

    @Johannisbeersorbet 8. Februar 2020 at 19:52
    C: Berliner & Viper

    500kg-Oschi in Stahnsdorf.

    [..]

    Danke für Info.

    Kurz vor 19 Uhr deutete sich an, dass sich die Entschärfung bis in den Samstagmorgen hinziehen könnte. Gegen Mitternacht war der Sperrkreis geräumt, die Bombe detonierte schließlich gegen 3.30 Uhr.
    _________________________________

    Gerne doch…dachte schon ich bilde mir das ein.

    15 km ist Stahnsdorf von Charlottenburg entfernt..

    Nicht auszudenken, wenn so n Ding nur ein paar hundert Meter detoniert.

  58. Außerhalb Deutschlands wurde das Treiben von Frau Merkel bereits klar erkannt, da sagt ein Bild dort in der ersten Postulierung mehr als tausend Worte.
    http://www.politicaljack.com/threads/the-empire-strikes-back-surviving-eu-member-nations-will-meld-into-a-super-state.92766/
    Die weiteren dort geäußerten Meinungen sind aber dennoch ebenfalls lesenswert, wie das Ausland Merkel wahrnimmt.

    Die Mittel der Zersetzung und des Terrors innerhalb Deutschlands gegen einheimische deutsche Normalbürger scheinen mir mannigfaltig zu sein. Dabei mag Alkohol noch fast das harmloseste Mittel zu sein, was Mauermörderpartei und die Drogen- und Kinderfickerpartei so antreiben mag. Ich fürchte da spielen noch ganz andere „Substanzen“ ihre tragische Rolle unter der Fontanelle bei den Protagonisten der linksdrehenden Politirren, welche die Zerstörung Deutschlands und des einheimischen Normalbürgertums auch mit Mitteln des Terrors immer weiter eskalieren.

    Als Normalbürger fühlt man sich mittlerweile wie in einem Alptraum gefangen, Islamterror wird gefördert, auch Vergewaltiger aus Afrika werden gehätschelt und Schlepperbanden schaffen immer mehr Asylbetrüger, Drogenkriminelle und Mörder nach Deutschland rein.

    Und nun das! Das in Thüringen, das schlägt dem Fass den Boden aus!
    Da ist nun wohl offensichtlich auch die letzte Maske gefallen. Die Deutschlandzerstörer legen nun die Axt nur zu offensichtlich an die letzten Reste der Demokratie und an die gewählten Parlamentarier. Vor der Diktatur warnen? Zu spät, offensichtlich sind wir schon mittendrin, und diesmal kommt die Diktatur und der Terror ziemlich eindeutig von links (wie zuvor in der DDR auch, oder bei der roten Khmer, bei Mao und bei Stalin) auch wenn nun ein Teil davon sich grün lackiert haben will.

  59. seit 2005 findet eine nie für möglich gehaltene linke Indoktrinierung in Kigas und Schulen statt
    Behörden sind komplett links verseucht und wenn Merkel uns erledigt hat in Ihrem Sinne dann geht dieses Monster nach Brüssel und erledigt den Rest

    in der Politik sitzen Soziapathen und Merkel ist zu keinen sozialen Gefühlen fähig, Sie ist ein Gullagweib

  60. @hiroshima 8. Februar 2020 at 20:03

    „Merkel und Ramelow. Nun wächst zusammen, was zusammen aufgewachsen ist.“
    Ramelow ist Wessi wie er im buche steht!

  61. Köstlich! Die senilkonfuse Reaktion der CDU-Führung auf den Wahlcoup der AfD in Thüringen bringt diese Partei regelrecht in Erklärungsnöte. In Leipzig steht in Kürze die Stichwahl zum OBM an und bereits jetzt, vorsorglich und rückblickend auf Thüringen, artikuliert sich die lokale CDU bezüglich der zu erwartenden Unterstützung durch AfD-Wähler wie in folgendem SED-LVZ-Artikel. Zur Erläuterung: Es stehen zur Stichwahl nur der Stalinist u. Antifa-Schirmherr Burkhard Jung (SPD) und der restkonservative Merkelist Sebastian Gemkow (CDU) zur Disposition. Der AfD-Kandidat hat sich, wie auch einige andere Mitbewerber, von der Wahl zurückgezogen.

    Hier der Bezahlartikel aus dem Leipziger SED-Zentralorgan (Madsack-Gruppe = geraubtes jüdisches Eigentum!):

    „Wie sieht Gemkow „indirekte AfD-Unterstützung“?

    SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Linke sind am Freitag nach vorn gegangen. Sie beziehen sich auf die Ereignisse in Thüringen, wo Thomas Kemmerich in dieser Woche mit Stimmen von CDU, FDP und AfD zunächst zum Ministerpräsidenten gewählt worden war, bevor er am Sonnabend zurücktrat. „Der Tabubruch der Zusammenarbeit von AfD mit FDP und CDU bei der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen wirkt nach“, schreiben die Parteien in einer gemeinsamen Erklärung. „Wie kommentiert der CDU-Kandidat Sebastian Gemkow die Ereignisse von Erfurt und wie sieht er die indirekte Unterstützung der AfD in Leipzig?“

    Feist: Verbal abrüsten

    Gemkow hatte bereits kurz nach den Ereignissen in Thüringen erklärt: Bürger dürften nicht ausgegrenzt werden. „Aber eine Zusammenarbeit mit der AfD kommt nicht in Frage.“ Leipzigs CDU-Chef Thomas Feist sprach mit Blick auf den Vorwurf der indirekten Unterstützung der AfD von einer hanebüchenen Argumentation. „Unser Ziel ist es doch, Bürger wieder wegzukriegen von der AfD. Wenn uns das gelingt, können wir uns doch nicht auf der anderen Seite darüber beschweren.“ Burkhard Jung könne auch nicht wissen, ob er im zweiten Wahlgang von Leuten gewählt werde, die vorher bei der AfD das Kreuz gemacht haben. „Das ist eine Personenwahl – es geht um unsere Stadt, um Bürgernähe und darum, wer die besten Angebote macht“, konstatierte Feist. Die CDU werde sich deshalb auf ihren Kandidaten konzentrieren und auf Sachthemen.“
    Quelle: https://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Das-Duell-wie-laeuft-jetzt-der-OBM-Wahlkampf-in-Leipzig-weiter

    Für Leipzig interpretiert die stalinistische Merkel-CDUSED die Unterstützung durch AfD-Wähler als „zurückgewonnene Wähler“. In Thüringen, vor wenigen Tagen!, sah das noch ganz anders aus. Erstaunlich, mit welch 2erlei Maß hier gemessen wird.

    Liebe CDU, wer einmal als Wähler bei der AfD gelandet ist, der kehrt nicht wieder zurück. Nicht der Wähler hat sich gewandelt sondern die CDU. Und solange das so ist, werdet ihr bei jeder Wahl abkacken.
    Außerdem ist es erklärtes Ziel eines jeden AfD-Wählers, den toxischen Kommunismus auf deutschem Boden zu verhindern. Dafür geht man temporär auch Kompromisse ein. Ja, normalerweise müsste man euch Merkelisten in dem konkreten Fall „Leipzig“ schweren Schaden zufügen, aber das würde im Umkehrschluss den Sieg des Stalinisten Jung (SPD) bedeuten. Und das geht gar nicht. Wir schlucken also lieber für 7 Jahre den Sche*ßhaufen Gemkow, nur um Jung zu verhindern. Danach wählen wir wieder bis zu euerm Untergang die AfD. Merkt euch das, schwindelt hier nicht rum und lernt daraus.

    Übrigens … die Wahlplakate von Jung (SPD) und Gemkow (CDU) haben höchstmögliche Unkenntnlichkeit zu deren übergeordneten Bundesparteien. Der lange Schatten von Merkel & Co soll offenbar nicht auf die Entscheidung der Wähler auf kommunaler Ebene Einfluss haben.

    Beispiel: https://www.imago-images.de/bild/st/96396085/m/Leipzig,-23012019,-Wahlplakate-Oberb%C3%BCrgermeister-Wahl-Leipzig-2020-,-Im-Bild-v-stockfoto

    Der SPD-Schriftzug bei Jung wurde dazu „ausgedünnt“, bei Gemkow steht gar CDU-Logo-unüblich „Die Leipziger Union“. Das ist sehr bezeichnend. Warum haben diese Narren eigentlich nicht den Mut zum Aufstand gegen ihre Parteiführungen, wenn sie deren „Elternschaft“ derart verleugnen? Angst vor der Führerin, wie Mohring in Ungnade zu fallen?

  62. Was wird denn wenn z.B. bei der neuen Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen die AFD komplett Herrn Ramelow wählt?
    Wird der gleiche Aufschrei kommen?
    Oder lobt man dann den Wechsel der „Nazis“ zur Mitte?
    Ich bin überzeugt das dann dieser Aufschrei nicht kommen wird und das dieses Puppentheater in Thüringen viel mehr in die Öffentlichkeit getragen werden sollte.
    Dank dem im meinen Augen zum „schwarzen Kanal“ geschalteten „Deutschen Fernsehen“ wird der nicht Internet affine Bürger, welcher sich seine Erkenntnisse auch von nicht deutschen Medienvertretern besorgt, wie ein Schaf; oder jedes andere zum Tode geführtes Schlachtvieh; fröhlich seinem Schicksal ergeben.

    Liebe AFD-Thüringen Wählt bitte geschlossen den nächsten MP Kandidaten(!) es wird eh wieder der Kommunist R. ich freue mich schon auf die ÖRR Redaktionen und den (hoffentlich) Protest der Mitbürger!!
    ON

  63. HavemannmitMerkelBesuch 8. Februar 2020 at 20:12

    Die Einheitskoalition wird keine Neuwahlen zulassen, die Kanzlerin hats verboten.

    Stattdessen werden sie tricksen auf Teufel komm raus, damit die FDJ-Trine ihren SED-Parteigenossen auf den Minipräsistuhl setzen kann.

  64. Ein Gedanke.
    Muss der FDP Mann schnell weg, damit die Umfragen so wie jetzt gedeutet werden?
    Nach meinem Eindruck der Rückgang der CDU und FDP Werte auf die Wahl
    mit der AFD geschoben. Würde der FDP Mann den Posten behalten und Werte der Genannten
    steigen würde ja die ganze falsche Diskussion auffallen.

  65. Otto Normalverbraucher 8. Februar 2020 at 20:30
    Was wird denn wenn z.B. bei der neuen Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen die AFD komplett Herrn Ramelow wählt?
    Wird der gleiche Aufschrei kommen?
    Oder lobt man dann den Wechsel der „Nazis“ zur Mitte?
    Ich bin überzeugt das dann dieser Aufschrei nicht kommen wird und das dieses Puppentheater in Thüringen viel mehr in die Öffentlichkeit getragen werden sollte.
    Dank dem im meinen Augen zum „schwarzen Kanal“ geschalteten „Deutschen Fernsehen“ wird der nicht Internet affine Bürger, welcher sich seine Erkenntnisse auch von nicht deutschen Medienvertretern besorgt, wie ein Schaf; oder jedes andere zum Tode geführtes Schlachtvieh; fröhlich seinem Schicksal ergeben.

    Liebe AFD-Thüringen Wählt bitte geschlossen den nächsten MP Kandidaten(!) es wird eh wieder der Kommunist R. ich freue mich schon auf die ÖRR Redaktionen und den (hoffentlich) Protest der Mitbürger!!

    =============================================================

    Da gäbe es keinen Protest ! Er wäre lediglich MIT den blauen aber nicht DURCH die blauen Stimmen zum MP gewählt ! Ein entscheidender Unterschied !

  66. HavemannmitMerkelBesuch 8. Februar 2020 at 20:12
    THÜRINGER!
    Der Lakmustest der Demokratie ist noch nicht zu Ende!
    Ihr habt es in der Hand genauso wie 57 und 89 zu testen, wie weit die linksextremistische Diktatur bereits fortgeschritten ist,
    […]

    Die breite Masse ist sich überhaupt nicht bewusst und hat nicht die geringste Vorstellung, was mit dem orwellschen Neobolschewismus (Wortschöpfung von mir) auf jeden einzelnen zukommen wird.
    Die scheinen alle noch im Denken aus den Zeiten der Bonner Republik hängengeblieben zu sein und halten die Vorgänge in Thüringen entweder für eine Polit-Posse oder sitzen der Propaganda auf, dass gerade so eine neue Machtergreifung verhindert werden konnte.

  67. Na ja liebe Deutschen, was wieder los ? Wieder Corona Virus und Europas kranker Mann ?
    So einmal habt ihr ja Machtergreifung schon erlebt und Einheitsfront NSDAP in 33, also genetisch seid ihr für braune oder rotes Faschismus doch noch veranlagt . Es ist ausgesprochen traurig sich nach 30 Jahre Mauerfall einer Mörder Partei unterwandert zu haben, derer Geheimdienste wahrscheinlich dicke Akten auf heutige „Eliten“ unter Verschluss in KGB Russland noch zu pflegen.
    Bei uns in Polen regieren konservative, trotzdem kommunistisch Auswüchse / Justiz / hat sich wieder zur eine Pharao -Kaste entwickelt, die sich für unkontrollierbar hält und als Unterdrückung und Rache Instrument geworden ist, denen die auch nie Kommunismus Absetzung akzeptierte haben.
    Wir Polen sind auf gutem Weg letztere Kommunistisch Banditen aus Politik zu entfernen, so wie macht Mr. Trump in USA – ihr sieht ja, welche Hürden muss er überwinden, um Kommunisten all für alle Male aus USA vertreiben. Ganze scho 4 Jahre.
    Für Euch hab ich keine gute Nachrichten, als Europas Geschichte Kenner, vermute, dass bald werden bei euch KZ – Lager wieder geöffnet und geschlossene Psychiatrie für Einheitsblock Partei -wie ehemalige NSDAP – Gegner. Was werden rote Banditen mit 5 Milionen Wähler dann machen ? Umerziehen ? Nein, es kommt wieder Zyklon B und Krematorien in Einsatz -so ist einfach Lauf der deutschen Geschichte. Und AfD ? Sie sollen umgehend USA über Menschenrechte in DE informieren, auf EU Forum andere Staaten um demokratische Unterstützung bitten. Sonst seid ihr scho fast wie demokratische Untote in Demokratie -d.h rote kommunistische Tyrannei.

  68. VivaEspaña 8. Februar 2020 at 19:53
    @Johannisbeersorbet 8. Februar 2020 at 19:48
    @@Matrixx12 8. Februar 2020 at 19:09
    Rolf Ziegler 8. Februar 2020 at 18:58

    GESTERN

    AfD 24 Prozent (23,4 Prozent)

    7. Februar 2020 – 10:55 Uhr

    Erdrutsch für CDU – FDP wäre raus aus
    Die CDU muss durch den Polit-Skandal in Thüringen Federn lassen: Nach dem aktuellen RTL/ntv-Trendbarometer müsste sie einen Erdrutsch befürchten, wenn jetzt in Thüringen neu gewählt werden würde. So würden die Christdemokraten knapp zehn Prozentpunkte verlieren – von 21,7 auf zwölf Prozent.

    https://www.rtl.de/cms/rtl-ntv-trendbarometer-cdu-verliert-zehn-prozent-in-thueringen-4483130.html

    ===============================================================

    Es geht um den bundesweiten Verlust von Zuspruch ! Und für Hamburg ist der erneute Einzug in das Parlament alles andere als ausgemacht ! Die Thüringer AfD hat der Partei einen publikumswirksamen Bärendienst erwiesen ! Es bleibt dabei : Unterm Strich SCHADET HÖCKE DER AFD !

  69. Die „Alternative für Deutschland“ kann sich umbenennen in „Alternative für die Deutschen“. Mit Deutschland wird es nichts mehr. Die Mehrheit ist irrsinnig, dazu kommt der Islam und die Verkafferung. Vielleicht kann man wie Andorra oder Liechtenstein irgendwo einen Mini-Staat rauslösen, wo die letzten indigenen Deutschen wie in einem Indianerreservat leben können. Wir verkaufen Sauerkraut, Schwarzbrot und Bier und führen für die Touristen Nazi-Festspiele auf. Scheißdreck.

  70. was wissen wir über Merkel?

    wo ist Herr Sauer?

    wie kann sie sich so abschotten und so vieles Geheimhalten?

    Wo sind Merkels Stasiakten?

    diese Frau ist gefährlicher als Kim, Arafat oder Idi Amin

  71. @Rolf Ziegler ,

    falsch ! im ersten Wahlgang wäre Bodo DURCH die AfD MP 😉 lediglich im dritten Wahlgang würde er MIT den Stimmen der AfD MP

  72. und nochmal @Rolf Ziegler „Es bleibt dabei : Unterm Strich SCHADET HÖCKE DER AFD !“

    Nein, im Gegenteil !

    Du solltest vllt. nicht allzuviel auf SPD/Forsa-Umfragen geben 😉

  73. # vomierender 8. Februar 2020 at 20:33

    Tja, schwer zu sagen. Es wäre durchaus denkbar, dass die konservativen Wähler in Thüringen das Verhalten von CDU/FDP so reflektieren, dass sie bei einer Neuwahl erdrutschartig gleich die AfD wählen. Denn auf die können sie sich auch puncto „Verhinderung einer stalinistischen Landesregierung“ verlassen. Möglicherweise ist das der Grund, warum der Ackergaul vom Ponyhof (AKK) die geforderten Neuwahl urplötzlich wieder abgewiehert hat. Die labern erst und versuchen danach zu denken.

  74. Was? Die AfD hat Walter Lübcke ermordet?!

    Spätestens seit Mittwoch muss ihr [AKK] klar sein, dass wachsende Teile ihrer CDU immer mehr nach rechts blinken. Das betrifft die Ostverbände aber natürlich auch die sogenannte Werteunion. Für die sind nämlich in erster Linie die Linken der Gegner und Nazis offenbar das geringere Übel. Wohlgemerkt im Jahr 1 nach Halle und der Ermordung von Walter Lübcke.

    Oliver Welke, ZDF heute-show vom 07.02.2020
    https://youtu.be/iW3CBxNRhYQ?t=306

  75. Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen,
    wir können sie aber dazu bringen, immer dreister zu lügen.

  76. vomierender 8. Februar 2020 at 20:33

    Ein anderer Gedanke.

    Der FDP-Mann musste weg, weil er nicht Bodo Ramelow hiess und nicht in der SED war.

    Ich vermute, die Kanzlerin hat in Thüringen etwas Grosses vor, eine Riesenschweinerei, bei der ihr sogar der FDPler die Ausführung verweigern könnte.

    Ich denke da zum Beispiel an eine grossflächige, richtig grossflächige, Neuansiedlung Fremdkültüreller.
    Es heisst ja schon länger, dass in Griechenland die nächste „humanitäre Katastrophe“ zu verhindern ist.
    Der Migrationspakt wartet auch noch auf seine Umsetzung und wen die gerade in Afrika alles eingeladen hat, weiss auch keiner so genau.

    Aber was es auch sein wird, es wird eine grosse Schweinerei und dazu braucht sie einen Linksextremisten von der SED als Ministerpräsidenten von Thüringen.

  77. Brzenczywczykowski 8. Februar 2020 at 20:45

    Blas Dich nicht zu sehr auf. Wenn Deutschland fällt, fällt Europa und Ihr könnt wieder Eurem geliebten östlichen Nachbarn in den Allerwertesten kriechen. Das ist es, was die hämischen Nachbarn leider vergessen. Die Balten wissen das, nur die Polen brauchen wie immer etwas länger. Ihr seid das Kriechen zu sehr gewöhnt, egal ob nach Westen oder nach Osten.

  78. Gab es in der ehemaligen DDR nicht auch Wahlen bei denen das Ergebnis vorher feststand?

    Das ehemalige FDJ Mädel lässt jetzt eine Wahl wiederholen, weil das Ergebnis nicht genehm ist.

    Bananenrepublik Deutscheland.

  79. CDU/CSU und die FDP würden also lieber die Kommunisten wählen…
    Das ist wirklich verrückt!

    Noch nie war einen Alternative für Deutschland so wichtig

  80. @ Nachtflug0815 8. Februar 2020 at 19:12

    Wie bitte? Schill – krimineller Kokser, Lebemann,
    Größenwahnsinniger u. Dreckschwein!
    https://www.spiegel.de/kultur/tv/adam-sucht-eva-mit-ronald-schill-der-richter-und-sein-schlenker-a-1114333.html

    MEDIENGEIL
    Unterstützung hatte Schill von der Bild-Zeitung bekommen; so hatte sie ihm schon vor der Parteigründung viel Platz in ihrer Berichterstattung eingeräumt.[6]
    VERSCHWENDER
    Schill setzte sich bereits im Wahlkampf 2001 für die Einführung blauer Polizeiuniformen ein. Die Einkleidung der Polizisten mit neuen Uniformen, die von „Luigi Colani“ entworfen waren, geschah von Oktober 2003 bis August 2005. (WIKI)

    KONTERFEI
    https://archiv.berliner-zeitung.de/image/30917254/2×1/940/470/81ee50a2ef28307739bb94abf48c5116/md/urn-newsml-dpa-com-20090101-180706-99-35125-large-4-3.jpg

    Ich kann gar nicht verstehen, weshalb Rechte
    immerwieder von schmuddeligen kriminellen
    „Erlösern“ schwärmen.

  81. Gute Erkenntnisse, aber eine weiterführende Frage „brennt mir unter den Nägeln“:

    Wie wären denn Erkenntnis 1 und 3 juristisch zu bewerten?

    Die Bundeskanzlerin unternimmt es, eine verfassungsgemäß vollzogene Wahl in einem Landesparlament als „rückgängig zu machen“ zu befinden, dies geschieht auch, obwohl der Kandidat die Wahl angenommen hatte.

    Des weiteren werden verfassungsgemäß gewählte Parlamentarier diskriminiert, ihre Anwesenheit und ihr Stimmverhalten werden attackiert und schlicht nicht berücksichtigt.

  82. Heidelbergerin 8. Februar 2020 at 21:21

    Gegen die illegale Grenzaufgabe seit 2015 alles ein Witz. Damals wurde quasi gleich die Verfassung, die Ur-Rechtsgrundlage mitgeschreddert. Man muß mehr in Richtung Gleichschaltung denken, um überhaupt noch mitzukommen. Und den pervertierten Überbau EU nicht vergessen.

  83. Tom Buhruf 8. Februar 2020 at 21:01
    Was? Die AfD hat Walter Lübcke ermordet?![…]

    Aus zuverlässiger Quelle war zu erfahren, dass der Kennedy-Mord noch einmal neu aufgerollt wird. Aus den USA sind bereits FBI-Ermittler in Erfurt eingetroffen, um Höcke zu befragen.
    [/Sarkasmus off]

  84. Höcke und seine Getreuen haben dafür gesorgt, daß der Kommunist Ramelow nun fester im Sattel sitzen wird als zuvor !
    Selbst Reste offenbar ohnehin kaum vorhandenen, politischen Verstandes hätten den blauen Erfurter Akteuren sagen müssen, daß der vermeintliche Coup keinen Bestand haben kann.

    Zu wünschen sind von der AfD nicht derartige, lediglich für die Galerie taugliche Mätzchen, sondern endlich ein dezidiert ausgearbeitetes Positionspapier aus dem nicht verhandelbar hervorgeht, daß die Remigration von mindestens 3,5 Millionen unerwünschten Eindringlingen oberste Priorität für die Partei hat um die beispiellose Überfremdung in unserem Land zumindest in Teilen zu mildern. Dies natürlich flankiert von geschlossenen oder gleichwertig kontrollierten Deutschen Grenzen ! Wie war das noch gleich mit dem Blauen „Mut zur Wahrheit“ ?

  85. Eine stimme aus der Schweiz

    .

    „Ein Bauernopfer der Kanzlerin?
    Die Entlassung des Ostbeauftragten wirft Fragen auf

    Die Thüringen-Krise hat längst das Kanzleramt erreicht. Angela Merkel macht, was die SPD will. Zusammen mit der Union fordern die Sozialdemokraten Neuwahlen in dem ostdeutschen Bundesland.
    Jonas Hermann, Berlin 08.02.2020, 20.15 Uhr

    Christian Hirte muss seinen Posten räumen.

    Der Frieden in der grossen Koalition ist wiederhergestellt – allerdings zu einem hohen Preis. Auf Druck der SPD muss Christian Hirte, der Ost-Beauftragte der Bundesregierung, seinen Hut nehmen. Am Mittwoch hatte er dem FDP-Politiker Thomas Kemmerich öffentlich gratuliert, der mit den Stimmen von CDU und AfD zum thüringischen Ministerpräsidenten gewählt worden war und mittlerweile zurückgetreten ist.
    «Deine Wahl als Kandidat der Mitte zeigt noch einmal, dass die Thüringer Rot-Rot-Grün abgewählt haben. Viel Erfolg für diese schwierige Aufgabe zum Wohle des Freistaats», hatte Hirte bei Twitter geschrieben.“
    https://www.nzz.ch/international/christian-hirte-entlassung-des-ostbeauftragten-wirft-fragen-auf-ld.1539370

  86. Dass Merkel gesagt hat, die Wahl in Thüringen müsse rückgängig gemacht werden, ist ein unfassbarer Eklat.
    Warum schreien die MSM nicht laut?
    Sind sie völlig kastriert? Ja, sind sie wohl.

  87. Wenn jemand durch die Geschichte in Thüringen gewinnt, dann ist es die AfD. CDU und FDP dürften kräftig verlieren.

  88. Das_Sanfte_Lamm 8. Februar 2020 at 21:26

    Aus zuverlässiger Quelle war zu erfahren, dass der Kennedy-Mord noch einmal neu aufgerollt wird. Aus den USA sind bereits FBI-Ermittler in Erfurt eingetroffen, um Höcke zu befragen.
    [/Sarkasmus off]

    Halle, Lübcke, Endstation Buchenwald … wie schafft er das zeitmäßig nur alles noch neben seiner sonstigen politischen Arbeit?!

  89. Das kriminelle Miststück ist ja noch da. Ich dachte AM wurde bereits verhaftet. Eigentlich gehört sie ins Zuchthaus.

  90. @ Brot,
    Ja, ich habe verstanden – bei euch ist auch so, dass ein Pole aus Szczecin – ihre christliche Partei führt und euch in Öffentlichkeit als Nazis diffamieret, in deinem eigenen Land. Ist das normal ? Bei uns nicht. Und zwar Pole, der keinen Ausbildung Abschluss hat – komisch. Findest du nicht ? Und was kannst du lieber Freund dagegen machen? In eigener Arsch nur reinriechen ? Sorry, selbst Schuld.

  91. Wahlzettel für Thüringen:

    [ ] Bodo Romelow (SED)
    [ ] Bodo Romelow (CDU)
    [ ] Bodo Romelow (SPD)
    [ ] Bodo Romelow (Grüne)
    [ ] Bodo Romelow (FDP)

    ——————————
    Martin Sellner: „?Harakiri gegen Rechts – CDU & FDP entleiben sich für Ramelow“

  92. gamerlol 8. Februar 2020 at 20:59
    und nochmal @Rolf Ziegler „Es bleibt dabei : Unterm Strich SCHADET HÖCKE DER AFD !“

    Nein, im Gegenteil !

    Du solltest vllt. nicht allzuviel auf SPD/Forsa-Umfragen geben ?
    ==============================================================

    Man braucht nicht Güllner und seine Demoskopie-Chaoten, um zu erkennen, daß Höcke – und andere – per Saldo der AfD schaden. Wenn INSA am Dienstag Blau im Bund bei 13 oder gar noch 12 Prozent sieht, wäre der spontane, aktuelle Trend bestätigt. Niemand sagt, daß dies so bleiben muß, aber – ich bleibe dabei : diese Woche war und ist eine schlechte für die AfD !
    Es reicht eben nicht aus, daß wir dies gern anders sehen; entscheidend ist, daß das einfältige und hirngewaschene BRD-Wahlvolk etwas auf die „blauen Horrormeldungen“ gibt, weil es unumkehrbar manipuliert ist.
    Und ich ergänze noch : Dringend erforderlichem, weiteren bundesweiten Zuspruch für Blau stehen nicht nur Höcke sondern auch Gauland, Meier, Gedeon, Brandtner und andere im Wege ! Hingegen stehen Miazga, Meuthen, Curio, Boehringer, Krah, Gottschalk und weitere für das Gegenteil ! Und das, obwohl diese in der Lage sind, in abgewogenem Stil für deutlich striktere – und DAS ist entscheidend ! – Inhalte zu stehen als es diejenigen vermögen, die sich immer wieder außerstande zeigen, ERST ihr Hirn einzuschalten um DANN das Mundwerk in Betrieb zu setzen !
    Anders ausgedrückt : Ein Gauland, der meint die unsägliche NS-Zeit quantitativ bewerten zu müssen ist entbehrlich; ein vom Berliner Mahnmal faselnder Höcke ebenso! – ein Curio, der benennt, daß wir hunderttausende – auszuweisende(!) – Asyl- und Sozialbetrüger im Lande haben, hingegen nicht !!!

    Zu anspruchsvoll ?

  93. Herr Renner, ich danke Ihnen für diese herausragende Analyse! –

    Leider haben wir es mit einer Bevölkerung zu tun, die zu mindestens 85 Prozent grundsätzlich verdummt, zusätzlich durch die tägliche Nazi-Keule erzogen und durch Gruppendruck auch noch eingeschüchtert ist.

    Das hat mit den viel zitierten 87 (korrekt: 87,4) Prozent nichts zu tun. Auch unter den AFD-Wählern befinden sich genug Idioten.

    Meine Prognose ist leider negativ. Klar, die Fehlerquote des Establishments im Panik-Modus steigt, qualitativ und quantitativ. Aber wie ernst die Lage ist, zeigt die Tatsache, dass es lediglich einer Kurz-Intervention unserer liebreizenden, wohlriechenden, mit unendlicher Klugheit ausgestatteten Kanzlerin aus dem fernen Südafrika bedarf, um zwischen zwei Zulu-Bieren verbindlich zu veranlassen, dass eine Wahl „rückgängig“ gemacht wird.

    Jetzt läuft erst mal eine Säuberungsaktion. Es wird nicht die letzte sein.

  94. JETZT GEHT DIE MEGA PROPAGANDA LOS!
    JETZT WIRD MIT KANONEN AUF SPATZEN GESCHOSSEN!
    AUF ALLES WAS SICH BEWEGT!

    FOCUS entwickelt sich nun auch zur Relotius Presse
    Behauptet bei UMFRAGE stürzt die AFD ab!

    Antwort der Kommentatoren nicht bedacht.
    KEINER KENNT EINEN AFD WÄHLER, DER NUN DIE
    AFD NICHT MEHR WÄHLT!

    GANZ IM GEGENTEIL!

    https://www.focus.de/politik/deutschland/rtl-ntv-trendbarometer-umfrage-klatsche-nach-thueringen-eklat-fdp-und-afd-stuerzen-ab-linke-legt-zu_id_11643399.html

  95. Brzenczywczykowski 8. Februar 2020 at 21:59

    Lern doch erst mal Lesen und Schreiben. Oder halt besser die slawische Rosette einfach nach Osten offen, da wird Dir geholfen. Für mehr ist der polnische Schädel zu platt und zu breit (Deppennacken).

  96. @Maria-Bernhardine 8. Februar 2020 at 21:18
    @ Nachtflug0815 8. Februar 2020 at 19:12

    Wie bitte? Schill – krimineller Kokser, Lebemann,
    Größenwahnsinniger u. Dreckschwein!
    https://www.spiegel.de/kultur/tv/adam-sucht-eva-mit-ronald-schill-der-richter-und-sein-schlenker-a-1114333.html
    —————————————————–
    Sorry ich schaue seit ganz vielen Jahren kein TV,
    außer seit ein paar Jahren Politsendungen, wenn
    AfD vertreten (also im Prinzip gar nicht!)!
    Dschungelcamp, GNTM oder Adam und Eva
    …NEIN DANKE. Und Relotius-Spiegel..na ja!
    Aber ok, jedem dass seine!

    Und ich rede von Schill als er noch bei Sinnen war!
    Als er mit gute Ideen/ Vorschlägen aufwartete
    und bspw. mit sowas auf sich aufmerksam machte:
    „Wegen einiger Urteile mit hohem Strafmaß erhielt Schill von der Hamburger Presse den Spitznamen „Richter Gnadenlos“. Er trat zu dieser Zeit häufig in der Presse und im Fernsehen auf, wobei er allgemein eine härtere Bestrafung insbesondere von Wiederholungstätern forderte und ein von ihm behauptetes „Kartell strafunwilliger Jugendrichter in Hamburg“ anprangerte.“ Wiki

    Es interessieren mich nicht irgendwelche Klatsch-Tratsch-Presse Statements.
    Es interessiert mich auch nicht, dass er jetzt in Brasilien in irgendeiner Favela
    vor sich hingammelt.

    Als er antrat in Hamburg, mit spitzer Zunge, charismatisch und einer Vision,
    da hat er mich interessiert. Aber schon damals hat die Presse jeglicher
    Couleur, ihn zu Mett verarbeitet. Und das er sich selbst ins aus befördert
    hat…ist der Rest der Geschichte.

  97. Wer die Parteien Merkels, Söders oder Lindners wählt, der wählt in Wirklichkeit die Linksfront an die Macht! Jede bürgerliche Stimme für diese scheinbürgerlichen Parteien verhilft den linksgrünen Meinungsunterdrückern ihren so frenetisch herbeigesehnten totalitären Gesinnungsstaat mit all seinen Auswüchsen immer fester zu etablieren.
    ———–
    Genau das wird die Mehrheit der Bundesbürger bei der nächsten Bundestagswahl tun, die Parteien Merkels, Söders oder Lindners wählen und damit die Macht der Linksfront auch personell weiter festigen. Von allen Parteien wird das Scheinbürgerliche abfallen, sie werden gemeinsam den totalitären Gesinnungsstaat perfektionieren. Auswüchse wird es dann nicht mehr geben, die sind dann Teil des Gewächses.

  98. Eine Erosion der Demokratie, und was tut der Bundespräser?

    2019, zum 40. Jahrestag der Revolution, hatte der Bundespräsident der Führung in Teheran „herzliche Glückwünsche“, „auch im Namen meiner Landsleute“ übermittelt ….

    Dieses Jahr fällt der Glückwunsch aus, nennt man Opportunismus. Wenn jmd vor der Nachtruhe noch erbrechen möchte:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article205703033/Steinmeier-wird-Iran-nicht-zur-Islamischen-Revolution-gratulieren.html

  99. Das_Sanfte_Lamm 8. Februar 2020 at 21:26

    Aus zuverlässiger Quelle war zu erfahren, dass der Kennedy-Mord noch einmal neu aufgerollt wird. Aus den USA sind bereits FBI-Ermittler in Erfurt eingetroffen, um Höcke zu befragen.
    [/Sarkasmus off]
    ——-
    In den USA wären das im Vergleichsfall die Russen!

  100. @ Brot
    Ah, sei nicht so sauer, wie sind ja EU Partner und Freunde – vll.weiss Du nicht, dass bei uns 90% Medien sind in deutschen Hand, so wie Banken, Aldi. Lidl, Kaufland in jedem Dorf, wir fahren fast nur deutschen dicken SUV, deutsche Produkte überschwemmen unser Markt. Und so fliesen aus Polen Milliarden nach Deutschland – indirekt Merkel Regime unterstützen. Also Prost und Glück auf -schönes und ruhiges Wochenende noch.

  101. Ein Bundeskanzler bestimmt, wer im Bundesland Thüringen Ministerpräsident werden soll?

    Interessant Auslegung der Verfassung

  102. Es hilft alles nichts, wir haben mit Merkel etwas wie Hitler oder Stalin. Es gibt nur noch eine Möglichkeit, dass die CDU ihr die Gefolgschaft verweigert. Aber jeder kann ja für sich entscheiden, ob er daran glauben oder darauf hoffen will. Nur wer will auf diese Klatschhasen hoffen, die alle nur Kriecher sind. Ansonsten muß man sich eben ansehen wie Hitler oder Stalin abgelöst wurden.

  103. Brzenczywczykowski 8. Februar 2020 at 22:35

    Was wollen sonst fahren als unsere Auto? Ist polnische platte Kopfe zu blöde zu bauen eigene. Isse auch zu doofe kaufen eigene Lebensmittelle, musse Polakke kaufe bei Aldi und Lidl…..

    LMAA und halt die Rosette nach Osten!

  104. Friedolin
    8. Februar 2020 at 22:27
    Eine Erosion der Demokratie, und was tut der Bundespräser?
    ++++

    Er grüßt alle Klima-Nazis auf der Erde!
    Zu allererst Gräta Thunfisch!

  105. Rolf Ziegler 8. Februar 2020 at 22:01

    Mag sein, dass die AfD ohne Höcke oder Brandner ein paar weniger Zielscheiben bieten würde. Aber die organisierten Hasskampagnen wären genauso. Man muß sich nur mal die Anfangszeit mit Lucke vor Augen halten, wo mit allen Kräften versucht wurde, die AfD unter 5 Prozent zu halten. Die wenigen Auftritte von Lucke in TV-Diskussionen wurden von der gleichen Hetze durch Politik und Medien begleitet wie jetzt. Natürlich noch nicht in dem Ausmaß wie jetzt, es ging ja „nur“ um den Euro und die AfD war nur ganz wenigen Parlament im Osten vertreten. Schon damals kam von Laschet (und anderen CDU-Leuten) die Parole “ Niemals mit Lucke bzw. der AfD zusammen in einer TV-Sendung auftreten). Dabei hatte Bernd Lucke in der Zuwanderungsfrage nur die AfD-Forderung (damals wie heute) nach Steuerung und Begrenzung erhoben.

  106. Rolf Ziegler 8. Februar 2020 at 18:58
    FORSA und Güllner hin oder her : AfD nach Erfurter Manöver auf dem Weg zur bundesweiten Einstelligkeit :
    https://dawum.de/Bundestag/Forsa/2020-02-08/
    ————-
    Wer erklärt denn, von den Güllner Truppen befragt, nach diesem Thüringer Auftritt der Altparteien, er würde am nächsten Sonntag die AfD wählen? Das könnten nur wirtschaftlich und gesellschaftlich von dieser Gesinnungsdiktatur unabhängige Bürger wagen, und auch die müssen inzwischen Angst haben, es hört einer von der Antifa und macht ihn anschließend fertig.

  107. Brot
    8. Februar 2020 at 22:43
    Brzenczywczykowski 8. Februar 2020 at 22:35

    Was wollen sonst fahren als unsere Auto? Ist polnische platte Kopfe zu blöde zu bauen eigene. Isse auch zu doofe kaufen eigene Lebensmittelle, musse Polakke kaufe bei Aldi und Lidl…..

    LMAA und halt die Rosette nach Osten!
    ++++

    VW z. B. baut auch Autos in Posen/Posznan!

  108. Mit etwas Lebenserfahrung weiß man, dass die Wölfe lange zusammen auf Jagd gehen, aber irgendwann auch einmal der Tag kommt, an die aufeinander los und sich gegenseitig an die Gurgel gehen. Das ist einfach so. Warum das so ist, weiß ich nicht, aber es ist so.

    Sehe ich mir dieses Bild an: https://twitter.com/LebendigeG/status/1225691876272902145/photo/1 , dann weiß man, die FDP gehört nicht mehr zum Wolfsrudel. Diese Minipartei bekommt jetzt auch das volle AfD-Paket ab.

    Schön wäre es, wenn wir die Grünen Pädophilen in eine gleiche Lage manövrieren könnten. Die politische Landschaft kann durchaus noch etwas Bewegung verkraften. Für die AfD würde sich ja dadurch erst einmal nichts ändern.

  109. Das politische Kartenhaus Deutschlands,und seine Pseudodemokratie,
    stürzt in sich zusammen.
    Herr Höcke hat nur eine Karte entfernt,und damit war es geschehen.
    Eigentlich hat Herr Höcke und die AfD,die Thüringer Politiker ein zweites
    Mal hereingelegt.
    Er konnte erahnen,was er mit der Wahl lostreten wird.
    Und das Dritte mal gehen sie ihm wieder ins Netz,wenn er
    den nach eigenen Angaben,Trottel, Ramelow,mitwählt,und dieser die
    Wahl eigentlich auch nicht annehmen dürfte,aber dann wird halt so
    argumentiert,daß man die AfD,ja gar nicht brauchte,und sie ihn auch
    nicht in den Sattel gehoben haben.
    Tja, wenn zwei das Gleich tun,ist es immer noch nicht das selbe!

  110. Korrektur. Ich bin inzwischen fix&foxy, und da unterlaufen schon mal Fehler:

    Wer erklärt denn, von den Güllner Truppen befragt, nach diesem Thüringer Auftritt der Altparteien, er würde am nächsten Sonntag die AfD wählen? Das wagen außer sehr mutigen bis frechen nur wirtschaftlich und gesellschaftlich von dieser Gesinnungsdiktatur unabhängige Bürger, und auch die müssen inzwischen Angst haben, es hört die Antifa und macht sie anschließend fertig.

  111. Irminsul (Zentralrat der Sachsen)
    8. Februar 2020 at 22:46

    Schön wäre es, wenn wir die Grünen Pädophilen in eine gleiche Lage manövrieren könnten. Die politische Landschaft kann durchaus noch etwas Bewegung verkraften. Für die AfD würde sich ja dadurch erst einmal nichts ändern.
    ++++

    Daraus wird so schnell nichts, weil zu viele Gutmenschen-Weiber die Pädos wählen.

    Im Gegensatz zur AfD.
    Die AfD wird deutschlandweit nur von
    6 % Frauen gewählt.
    22 % wird die AfD von Männern gewählt.

    Grob kann gesagt werden, dass dämliche Weiber dämliche Politikerinnen wählen!

  112. @Charles Bruler 8. Februar 2020 at 22:37

    Genau das habe ich gestern bereits angemerkt. Merkel setzt sich über jedes Gesetz hinweg.

  113. eule54 8. Februar 2020 at 22:43
    Friedolin
    8. Februar 2020 at 22:27
    Eine Erosion der Demokratie, und was tut der Bundespräser?
    ++++

    Er grüßt alle Klima-Nazis auf der Erde!
    Zu allererst Gräta Thunfisch!
    _________________________
    Genau, sonst will auch niemand von ihm gegrüßt werden. Vielleicht noch Fisch-Kadaver oder Turk-Lesben.

  114. johann
    8. Februar 2020 at 22:44
    Rolf Ziegler 8. Februar 2020 at 22:01

    Mag sein, dass die AfD ohne Höcke oder Brandner ein paar weniger Zielscheiben bieten würde. Aber die organisierten Hasskampagnen wären genauso.
    ++++

    Das stimmt völlig!

  115. Eilmeldung!!! AfD stürzt in ntv Umfrage weiter ab !! Gerade -0,1 % . Taucht nicht mehr in der Umfrage auf …

  116. Friedolin
    8. Februar 2020 at 22:53
    eule54 8. Februar 2020 at 22:43
    Friedolin
    8. Februar 2020 at 22:27
    Eine Erosion der Demokratie, und was tut der Bundespräser?
    ++++

    Er grüßt alle Klima-Nazis auf der Erde!
    Zu allererst Gräta Thunfisch!
    _________________________
    Genau, sonst will auch niemand von ihm gegrüßt werden. Vielleicht noch Fisch-Kadaver oder Turk-Lesben.
    ++++

    Islamisten, Neger und andere Kuffnucken nicht vergessen!

  117. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 8. Februar 2020 at 22:46

    Sehe ich mir dieses Bild an: https://twitter.com/LebendigeG/status/1225691876272902145/photo/1 , dann weiß man, die FDP gehört nicht mehr zum Wolfsrudel. Diese Minipartei bekommt jetzt auch das volle AfD-Paket ab.
    ———-
    Das sieht eher nach knallharten Disziplinierungsmaßnahmen aus. Das hat aber auch auf die anderen Parteien hohe Signalwirkung: Verärgere Merkel (bzw. deren Auftraggeber) nicht, sonst geht es dir an den Kragen. Würde mich mal interessieren, was die z.b. Lindner angedroht haben – der war vermutlich eh auf der Beobachtungsliste, weil er 2017 das ausbaldowern der „Jamaika-Koalition“ verhinderte.

  118. Merkelowa hat es eilig, ihren Plan zu vollenden,
    weil sie verlebt, versoffen, krank ist.
    Sie will ihr Teufelswerk noch bewußt erleben,
    bevor sie dement wird oder stirbt.

    ++++++++++++++++++

    Hans-Georg Maaßen hat retweetet
    Linnéa Findeklee @klee_lina 1 Std.
    Herr #Ramelow ist kein „respektabler Ministerpräsident“, sonderm ein Kommunist, der seit den 80er Jahren bis 2013 vom @BfV_Bund
    beobachtet wurde. Die Beobachtung wurde wegen des Abgeordnetenprivilegs nach BVerfG eingestellt. #Thueringen
    https://twitter.com/HGMaassen?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    ++++++++++++++++

    HUBERTUS KNABE

    Wahlsieg der alten Kader
    2. November 2019

    Nach den Landtagswahlen in Thüringen gilt die Linke als künftige Regierungspartei, die AfD hingegen nicht. Dabei waren viele Linken-Abgeordnete persönlich in die SED-Diktatur verstrickt. Ein Blick in die neue Linken-Fraktion im Thüringer Landtag.

    Von Hubertus Knabe

    Bei geschichtsbewussten Beobachtern sorgte das Wahlergebnis in Thüringen für düstere Assoziationen. Mit 54,4 Prozent haben die Parteien am Rand des politischen Spektrums erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik zusammen die absolute Mehrheit gewonnen. Das letzte Mal war dies 1932 der Fall, als KPD und NSDAP auf über 50 Prozent der Stimmen kamen.

    Während sich viele Kommentatoren über das Wahlergebnis der AfD entsetzten, wurde das der Linken hingegen überwiegend neutral oder sogar mit Respekt betrachtet. Das ist insofern erstaunlich, als die Linke nicht irgendeine Partei ist, sondern bis vor 30 Jahren in Ostdeutschland eine Diktatur betrieb, die 17 Millionen Menschen ein freies Leben verwehrte.

    Auch wenn die Partei in der Öffentlichkeit den Eindruck zu erwecken versucht, sie hätte mit dem SED-Regime nichts zu tun, so muss man offenbar daran erinnern, dass sich die Staatspartei der DDR 1989 lediglich umbenannte und danach noch dreimal den Namen wechselte – bis sie sich 2007 etwas anmaßend Die Linke taufte. Sie ist weder eine Neugründung noch eine Nachfolgepartei, sondern, wie ihr Schatzmeister Karl Holluba 2009 an Eides Statt erklärte, „rechtsidentisch mit der ,Die Linkspartei.PDS‘, die es seit 2005 gab, und der PDS, die es vorher gab, und der SED, die es vorher gab.“…

    Für viele ehemalige SED-Funktionäre und Stasi-Mitarbeiter ist die Linke deshalb bis heute traute politische Heimat, für manche auch die fast bruchlose Fortsetzung ihres früheren Funktionärslebens. Nicht nur auf kommunaler Ebene, sondern auch in den ostdeutschen Landtagen und im Bundestag sitzen zahlreiche Abgeordnete, die in der SED-Diktatur aktiv mitgewirkt haben. Besonders ausgeprägt ist diese personelle Kontinuität in Thüringen, wo die Partei den Anspruch erhebt, weitere fünf Jahre zu regieren.

    Auch diesmal hat die Linke ihre Kandidaten so ausgewählt, dass von den 29 Landtagsabgeordneten etliche einst der SED dienten:
    https://hubertus-knabe.de/wahlsieg-der-alten-kader/

    ++++++++++++++++

    UNERTRÄGLICH:

    Die Große Koalition und der Fall Thüringen
    Merkel zieht die Notbremse(Anm.: UNVERSCHÄMT!)
    Nach ihrer Auslandsreise lässt Kanzlerin Merkel den Ostbeauftragten fallen und macht der SPD ein Geschenk.
    Die Koalition kann weiterarbeiten – doch in der CDU rumort es gewaltig.
    Von Christoph Hickmann , Veit Medick und Christian Teevs
    08.02.2020, 20:23 Uhr

    Für einen Moment wirkte es, als sei alles klar. Als sei alles wie früher, als Machtworte in dieser Partei noch etwas galten und die CDU stolz auf ihre Geschlossenheit war. Aber dann war der Moment auch schon wieder vorbei, und es war deutlicher denn je: Es ist in der CDU nichts mehr wie früher.

    Während die Republik sich mit dem Tabubruch von Thüringen und seinen Folgen beschäftigte, war Angela Merkel in Südafrika und Angola unterwegs. Von dort aus meldete sich die Kanzlerin einmal unmissverständlich zu Wort.

    (:::)

    SPD ist zufrieden – und lobt sich selbst

    Anders als die Union scheinen die Sozialdemokraten halbwegs geschlossen, jedenfalls für den Moment. Sie sind hochzufrieden mit den Ergebnissen des Koalitionsausschusses. Ihre Forderungen wurden erfüllt: der sofortige Rücktritt Kemmerichs, der Abgang des Ost-Beauftragten Hirte und ein Bekenntnis der Union, Regierungsbildungen oder politische Mehrheiten mit der AfD auszuschließen.

    Dafür loben sich die Genossen am Samstag reichlich selbst. Die „klare Kante“ der SPD habe zu Kemmerichs Rücktritt geführt, twittert Generalsekretär Lars Klingbeil…
    +https://www.spiegel.de/politik/deutschland/grosse-koalition-und-der-fall-thueringen-merkels-notbremse-a-922eeb10-6897-4d79-b718-3fa7172c042b

  119. VivaEspaña 8. Februar 2020 at 22:48
    Spiegel-Titel 7/20

    Der Dämokrat
    Wie der Flirt mit Höckes AfD die Berliner Republik vergiftet
    ___________________
    Er ist wieder da!

  120. Heidelbergerin 8. Februar 2020 at 21:21

    Wie wären denn Erkenntnis 1 und 3 juristisch zu bewerten?
    Die Bundeskanzlerin unternimmt es, eine verfassungsgemäß vollzogene Wahl in einem Landesparlament als „rückgängig zu machen“ zu befinden, dies geschieht auch, obwohl der Kandidat die Wahl angenommen hatte.

    Des weiteren werden verfassungsgemäß gewählte Parlamentarier diskriminiert, ihre Anwesenheit und ihr Stimmverhalten werden attackiert und schlicht nicht berücksichtigt

    Gute Frage. Umfaßt wahrscheinlich ein 500-Seiten-Gutachten. Generelle Antwort nach allem, was ich bisher juristisch in allen Verfahren vom Landgericht bis zum Bundesverfassungsgericht gegen das Umkrempeln des Landes durch Merkel erlebt habe, wurden die Klagen wahlweise zurückgezogen (bzw. nie angestrengt), wegen formaler Mängel und nicht zugelassen (ganz beliebtes Werkzeug) oder irgendwann nach anfänglichen Erfolgen kassiert kassiert. Wenn das alles nicht half, sorgte der EuGH für letzte Korrekturen.

    Die Judikative stellt sich nicht gegen die von Merkel initiierten Veränderungen. Und wenn man sich penibel an Wortlaute, Ermessensspielräume, weite Definitionen, Neudefinitionen, bisher ergangene Urteile und „Rechtsfortschreibung“ hält, kommt man vor Gericht NIE weiter. Dann wird Merkels „rückgängig machen“ zur Meinungsäußerung und der Rest unter genau der Gewissensfreiheit subsumiert, die zu der Abwahl von Ramelow führte.

    Geschriebenes Recht ist dehnbar und heute ist es gesinnungsethisch (mit vielen rotgrünen Richtern) wieder dehnbarer als je zuvor.

  121. Mic Gold 8. Februar 2020 at 22:58

    Doch, doch, die FDP wird weiter und vielleicht noch stärker dem Wolfsrudel angehören. Sie hoffen, damit ihre „Unschuld“ wieder herzustellen. Allerdings vergeblich. Die aktuell 7 oder 8 Prozent wird die FDP jetzt nicht mehr halten können, denn die Medienöffentlichkeit wird ihr jetzt immer den Nichteintritt in die Regierung 2017 UND „Thüringen“ vorhalten. Mit oder ohne Lindner wird die FDP jetzt langsam „ausgedünnt“ und bei anstehenden Wahlen verschwinden……..
    Das wird nebenbei für die CDU gravierenden Folgen haben. rot-rot-grün kann auch rechnerisch fast nirgendwo mehr verhindert werden (da die AfD ja nicht „zählt“).

    Das wird dann nach der nächsten Bundestagswahl zu kuriosen Situationen führen. Die AfD ist dann die einzige Opposition im Bundestag, denn CDU/CSU können obwohl pro forma „Opposition“ gegen eine grün-rote Regierung tatsächlich nur die Regierung unterstützen. Alles andere wäre ja erstens eine „Kollaboration“ mit der AfD und zweitens macht grün-rot ja nur dort weiter, wo Merkel aufgehört hat.

  122. VivaEspaña 8. Februar 2020 at 19:18
    CDU/CSU 12 Prozent (Landtagswahl Oktober 2019: 21,7%)
    SPD 9 Prozent (8,2 Prozent)
    FDP 4 Prozent (5,0 Prozent)
    Grüne 7 Prozent (5,2 Prozent)
    Linke 37 Prozent (31,0 Prozent)
    AfD 24 Prozent (23,4 Prozent)
    7 Prozent würden sich für eine der sonstigen Parteien entscheiden (5,5 Prozent).

    7. Februar 2020 – 10:55 Uhr
    https://www.rtl.de/cms/rtl-ntv-trendbarometer-cdu-verliert-zehn-prozent-in-thueringen-4483130.html
    —————
    Und da glaubt hier noch jemand, die Abschaffung der Demokratie in Deutschland würde einen Michel hinterm warmen Ofen hervorlocken? Im Gegenteil, dann ginge es ihm endlich gut, und er hätte seine Ruhe.

  123. eule54 8. Februar 2020 at 22:55
    Friedolin
    _________________________
    Genau, sonst will auch niemand von ihm gegrüßt werden. Vielleicht noch Fisch-Kadaver oder Turk-Lesben.
    ++++

    Islamisten, Neger und andere Kuffnucken nicht vergessen!
    _______________
    Ich dachte, für Neger ist die Mastgans zuständig.

  124. Aber es stellt sich natürlich wieder einmal die Frage warum und für wen Merkel diese Diktatur errichtet hat. Macht sie das für sich selbst? Kann sie nicht anders, aber wieso kann sie dann diese perfekte Diktatur errichten. Macht sie das selbst, wird sie gesteuert? Es ist msyteriös? Denn die Kommunisten haben ja die Diktatur letztlich errichtet um als Bonzen das Volk auszubeuten, aber das ist ja im Kapitalismus nicht notwendig gewesen. Die Kommunisten haben das alles für sich als Klasse gemacht. Merkel müßte es also auch für irgend jemand tun. Was hat sie sonst von der Diktatur? Kann sie es wirklich für Neger und Moslems tun?

  125. OT

    Holla! Könnte da irgendwem dämmern, daß er gerade die Uhr nicht weiter überdrehen sollte?

    Frank-Walter Steinmeier wird erstmals nicht zum Jahrestag der Islamischen Revolution am 11. Februar gratulieren. „Im Lichte der aktuellen Entwicklungen der vergangenen Monate im Iran wird es in diesem Jahr kein Grußtelegramm des Bundespräsidenten geben“

    Soso. „Im Licht der vergangenen Monate“, die Formulierung des Bundespräsidialamts, muß man dabei nicht zwingend auf den Iran beziehen – der hat schon immer so gehandelt – sondern auf eine zunehmend außer Rand und Band geratene politische Kaste in Deutschland. Offensichtlich ist Steinheini von Merkel zurückgepfiffen, damit das ZK der Einheitsfront nicht mehr als Orak der Stärke 12, sondern nur noch der Stärke 11 wahrgenommen wird.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article205703033/Steinmeier-wird-Iran-nicht-zur-Islamischen-Revolution-gratulieren.html

  126. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 8. Februar 2020 at 21:13

    Uta Ogilvie: Was, wenn man die Kanzlerin kritisiert?
    [..]

    ________________________________________________

    Ganz starke Frau…

  127. Was regt ihr euch denn alle auf ?

    Wenn man vom Teufel regiert wird, ist das nicht anders !

    …………………

    Es weiß doch kein Mensch, wie hoch der Wahlbetrug tatsächlich ist …

    In manchen Bundesländern könnten es zwischen 30 und 40 Prozent für die AfD sein !

    Aber glaubt ihr etwa, dass eine Satansbraut ehrlich ist ?

    Und in diesem verlogenen Staat noch an Umfragewerte zu glauben, grenzt an Blödheit !

  128. VivaEspaña
    8. Februar 2020 at 23:30
    eule54 8. Februar 2020 at 23:26
    Viper
    8. Februar 2020 at 23:12
    VivaEspaña 8. Februar 2020 at 22:48

    Spiegel-Titel 7/20

    Der Dämokrat
    —————————
    Die Dämokratin

    https://i.pinimg.com/236x/98/bf/0d/98bf0d0dee0834537127bf98570dbb8a.jpg
    ++++
    Da sieht unsere Zonenmastgans aber jünger aus, als sie in Wirklichkeit ist! ?

    Das ist ein Jugendfoto. ?
    ++++

    O. K., dann paßt es!
    Ich dache schon, sie hatte Antifaltencreme (ohne Alkohol) benutzt!

  129. TV – Tipp morgen So. 9.2.2020 ab 12.00 Uhr im Phönix TV der „internationale frühschoppen“ zum Thema
    Tabubruch in Thüringen – Wie umgehen mit Rechtspopulisten?

    Alfred Schier diskutiert mit fünf internationalen Gästen: Nadine Lindner, Deutschlandfunk, Anne Mailliet, France 24, Frankreich, Frank A. Meyer, Publizist, Schweiz, Tomas Lundin, Svenska Dagbladet, Schwede Erik Kirschbaum, Los Angeles Times, USA, hier der dierekt Link zum Livestream zur Sendung https://www.phoenix.de/livestream.html

  130. Friedolin
    8. Februar 2020 at 23:27
    eule54 8. Februar 2020 at 22:55
    Friedolin
    _________________________
    Genau, sonst will auch niemand von ihm gegrüßt werden. Vielleicht noch Fisch-Kadaver oder Turk-Lesben.
    ++++

    Islamisten, Neger und andere Kuffnucken nicht vergessen!
    _______________
    Ich dachte, für Neger ist die Mastgans zuständig.
    ++++

    Alle linksgrünen sind in Deutschland für die Einschleusung von Negern und andere Kuffnucken zuständig!

    Aber der wahre Grußmeister ist und bleibt der Bundespräsident!
    Da kommt keiner ran!
    Noch nicht einmal Florian Silberarsch!

  131. OT

    ich habe noch einige Tage einen gratis account zu Zeit-online. Falls jemand hier im Forum einen Artikel mit Bezahlschranke hier reingestellt haben möchte, bitte sagen.

  132. Babieca 8. Februar 2020 at 23:29

    „Im Licht der vergangenen Monate“…..
    __________________
    Prima Fischfilet. Das Dunkel der vergangenen Tage ist weniger wichtig, wenn man das Bundespräservativ ist. Ob zuhause die Demokratie erodiert ist wurst (fisch). Vielleicht hofft er auf ein Mullah-Regime im deutschen Siedlungsgebiet mit sich selbst als Mullah.

    (Hab vorhin schon dazu losgepestet, siehe http://www.pi-news.net/2020/02/deutschland-im-politischen-delirium/#comment-5333325 ff)

  133. VivaEspaña 8. Februar 2020 at 23:30

    eule54 8. Februar 2020 at 23:26
    Viper
    8. Februar 2020 at 23:12
    VivaEspaña 8. Februar 2020 at 22:48

    Spiegel-Titel 7/20

    Der Dämokrat
    —————————
    Die Dämokratin

    https://i.pinimg.com/236x/98/bf/0d/98bf0d0dee0834537127bf98570dbb8a.jpg
    ++++

    Da sieht unsere Zonenmastgans aber jünger aus, als sie in Wirklichkeit ist! ?
    ————

    Das ist ein Jugendfoto.
    ———————-
    Ja, das dürfte noch aus der Zeit sein, als sie noch da verweilte, wo sie herkommt

    https://de.wikipedia.org/wiki/Insel_der_Wiedergeburt

  134. Lindner erzählt offensichtlich auf BILD Online (Bezahlschranke), dass er die „Skrupellosigkeit der AfD unterschätzt“ habe.
    Das muß man sich einmal vorstellen, welche Niedertracht hinter solch einer Aussage steckt.
    Es wird dieser Tage immer mehr deutlich, was für dreckige Typen in der deutschen Politik unterwegs sind.

  135. eule54 8. Februar 2020 at 23:40
    Friedolin

    Ich dachte, für Neger ist die Mastgans zuständig.
    ++++

    Alle linksgrünen sind in Deutschland für die Einschleusung von Negern und andere Kuffnucken zuständig!

    Aber der wahre Grußmeister ist und bleibt der Bundespräsident!
    Da kommt keiner ran!
    Noch nicht einmal Florian Silberarsch!
    ___________________
    Fährt der Silberarsch nicht auf irgendeinem Schiff rum? Sammelt der Neger auf? Wird langsam schwierig, den Überblick zu behalten. Unser Grüßaugust ist der Größte, wohl wahr. Was der sich in seinen 2 oder 3 Jahren Präservativ schon geleistet hat, geht auf keine Fischhaut.

  136. Die AFD wird immer stärker!

    Bald kann sogar Höcke sagen:
    „Ich könnte über den Kudamm gehen und jemanden erschießen und es würde die AFD keine Stimme kosten!“

  137. INGRES 8. Februar 2020 at 23:28

    Aber es stellt sich natürlich wieder einmal die Frage warum und für wen Merkel diese Diktatur errichtet hat. Macht sie das für sich selbst? Kann sie nicht anders, aber wieso kann sie dann diese perfekte Diktatur errichten.

    Mein ganz simples Beispiel: Schwarmblödheit. Und das vertrackte Streben nach dem Guten, Wahren Besseren, Helfen. Im richtigen Moment der Geschichte. Stichwort Overton-Fenster. Hat eine längere Vorgeschichte:

    Laß da wen ankommen mit „Deutschland braucht eine Rechtschreibreform, Journalisten und Verlage müssen mitziehen!“ Und sie zogen – nach anfänglichem Bocken – mit. Laß da wen ankommen mit „Rauchverbot ist gut für die Gesundheit!“ Und ruckzuck, hast du ein nie für möglich gehaltenes Rauchverbot (für deutsche Kneipen). Laß da wen ankommen mit „Alle werden Legastheniker“. Weil angeblich eine Methode „Schreiben nach Gehör“ in der Schulideologie super ist. Laß da wen ankommen mit „aber brutale Moslems muß man besser integrieren, dann werden sie wie wir“. „Das Klima muß man retten!“ Was, du bist nicht für den Weltfrieden?!“

    Jedes dieser Ziele wurde nach anfänglichem Widerstand erbarmungslos mit einer freiwillig! immer dichteren Instanz aus GEW, Gewerkschaften, Partei- und Verbotsfanatikern unter immer den gleichen Argumenten, also „wir wollen doch nicht ganz schrecklich sein“ verstärkt.

    Und wenn ich entdecke, daß ich über das „Gut“-aktivieren auch Macht akkumulieren kann, weil gegen das grundsätzliche Totschlagargument „wir wollen Gutes“ und „wir kennen das Wahre“ jegliche Rationalität unter dem angeborenen Gruppenzwang – wenn er von als „mächtig“ wahrgenommenen Personen/Institutionen zerbricht, der hat schon halb gewonnen.

    Das zeigen alle bisher durchgeführten Menschenexperimente, z.B. vom Milgram-Experiment über das Stanford-Prison-Experiment bis hin zum Konformitätsexperiment von Ash.

    Eingefleischte Individualisten und rationale Individuen lassen sich davon nicht anstecken – aber sie sind eine Minderheit. Und bestehen tatsächlich langfristig nur, das ist inzwischen meine Überzeugung, wenn sie sich des immer wieder wellenartig in Wahn umschlagenden Gruppenzwangs notfalls durch Flucht oder massive, überlegene Gewalt (und zu solcher fähigen Allianzen untereinander) erwehren.

  138. Friedolin 8. Februar 2020 at 23:42
    Babieca 8. Februar 2020 at 23:29

    Holla! Könnte da irgendwem dämmern, daß er gerade die Uhr nicht weiter überdrehen sollte?
    Frank-Walter Steinmeier wird erstmals nicht zum Jahrestag der Islamischen Revolution am 11. Februar gratulieren. „Im Licht der vergangenen Monate“…..

    Kalte Füße? A gen Grundeis? Vorsorgliche Halswende?

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/steinmeier-will-iran-nicht-zum-mullah-jubilaeum-gratulieren-kein-grusstelegramm-68686574.bild.html

  139. Der antideutsche, rote Hetzer im Westen

    Mathias Winters von der Saarbrücker Zeitung einer der schlimmsten linken Hetzmäuler und Mietschreiber gegen die AFD bei der Saarbrücker Zeitung

    Er verbreitet seit Monaten Lügen und unbelegte Behauptungen gegen die AFD, meistens die immer wieder hervorgeholte Leier von der extremistischen PArtei (extremistisch heißt, dass man die politischen Ziele mit Gewalt durchzusetzen beabsichtigt)

    Herr Winters kann keine Belege für diese Gewaltabsichten der AFD vorlegen, dennoch verbreitet er die Lüge in nahezu jedem Artikel den er über die AFD veröffentlicht.

    Definitiv ein moralisch durch und durch verworfener Typ mit offenkundig verwildertem und ehrlosem Charakter. Möglicherweise erhält er von CDU und SPD extra Geld, für seine intensive und regelmäßige Hetze gegen die AFD .


    +§&++!Mathias Winters

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarlouis/kolumnen/mathias-winters-kommentiert-schweigen-der-cdu-zu-afd-antrag-im-kreistag_aid-48830467

  140. Viper 8. Februar 2020 at 23:46
    VivaEspaña 8. Februar 2020 at 23:30
    eule54 8. Februar 2020 at 23:26
    Viper
    8. Februar 2020 at 23:12
    VivaEspaña 8. Februar 2020 at 22:48

    Spiegel-Titel 7/20

    Der Dämokrat
    —————————
    Die Dämokratin

    https://i.pinimg.com/236x/98/bf/0d/98bf0d0dee0834537127bf98570dbb8a.jpg
    ++++
    Da sieht unsere Zonenmastgans aber jünger aus, als sie in Wirklichkeit ist! ?
    ————
    Das ist ein Jugendfoto.
    ———————-
    Ja, das dürfte noch aus der Zeit sein, als sie noch da verweilte, wo sie herkommt

    https://de.wikipedia.org/wiki/Insel_der_Wiedergeburt

    Sag ich doch: Alles Reptos 😯 😎 :

    Aufgrund der starken Verseuchung in der Umgebung des ursprünglichen Forschungslabors der sowjetischen Behörde Biopreparat (u. a. mit Milzbrand-Erregern) wird befürchtet, dass auf der Insel der Wiedergeburt heimische Reptilien über die neu entstandene Landbrücke tödliche Krankheitserreger verbreiten könnten.

  141. Babieca at 23:10
    Hm, danke… stimmt, was letztinstanzlich rauskommt, ist die Frage. Vielleicht kommt am Ende noch die „Keule“ der EU-Gerichtsbarkeit.

    Mein spontaner Gedanke war gerade: Mist, aussichtslos. Wobei man eher denken sollte: Wer aufgibt, hat schon verloren!

  142. Ich bin mal auf die Wahl in Hamburg gespannt. Es wird schwer für die AfD aus Thüringen Kapital zu schlagen.

  143. Thüringen-Eklat: AfD schmiedet nächsten Plan –

    (…)auf einen Vorstoß von AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland, der seinen Thüringer Parteikollegen empfohlen hat, Ramelow mitzuwählen, um ihn zu verhindern. „Die kopflose Reaktion von CDU und FDP bringt mich zu der Empfehlung an die thüringischen Freunde, das nächste Mal Herrn Ramelow zu wählen, um ihn sicher zu verhindern – denn er dürfte das Amt dann auch nicht annehmen“, sagte er der dpa.

    https://www.merkur.de/politik/thueringen-wahl-cdu-spd-ergebnis-merkel-akk-fdp-ministerpraesident-lindner-kemmerich-regierung-afd-zr-13521983.html

  144. Wenn wir die AfD nicht hätten, wär’ hier vielleicht schon längst das Licht aus

    Dann gäb’s nur noch Idioten und Verbrecher am Ruder …

  145. Kommunist Ramelow will sich wieder zur Wahl stellen, hat aber keine Mehrheit. Es fehlen vier Stimmen. Deshalb baggert er bei den CDU-Parlamentariern nach vier Stimmen.

    Gauland hatte angekündigt, wenn sich Ramelow wieder zur Wahl stellt, wählt die AfD diesmal Ramelow und es wäre dasselbe Szenario wie mit Kemmerich.

    Ramelow geht die Muffe.

  146. WIE DU MIR, SO ICH DIR
    Gauland empfiehlt der AFD, Ramelow zu wählen

    Es sieht danach aus, dass Ramelow mit den Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten gewählt wird. (Der Tagesspiegel)
    .
    „Die kopflose Reaktion von CDU und FDP bringt mich zu der Empfehlung an die thüringischen Freunde, das nächste Mal Herrn Ramelow zu wählen, um ihn sicher zu verhindern – denn er dürfte das Amt dann auch nicht annehmen“, sagte AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Das Agieren der CDU in dieser Krise bewege sich auf einer Skala „von trostlos bis verheerend, offensichtlich haben sich die Beteiligten über die Folgen keine Gedanken gemacht“, fügte er hinzu.

    https://www.lokalkompass.de/essen/c-politik/gauland-empfiehlt-der-afd-ramelow-zu-waehlen_a1302126

  147. Jetzt müssen bei der anstehendn Wahls von SED Ramelow eigentlich nur noch alle CDU und FDP Abgeordneten den Saal verlassen, und die AfD ihn gemeinsam mit den Linken wählen.

    LOL!

  148. Kemmerich hätte sie alle in die Knie zwingen können: Lindner, AKK, Merkel, Ramelow.

    Der Friseur hat seine Chance vergeigt. Er hätte zum Superstar aufsteigen können, indem er die vorgenannten in die Wüste geschickt hätte ob ihres Demokratieverständnisses. Die FDP wäre wieder aufgestiegen, zu unerkannter Blüte, jenseits von 18 %. (Ich weiß, das ist jetzt Bauchpinselei. Habe selbst noch nie die Apotheker gewählt).

    Aber nicht hier und nicht jetzt. Nicht in Deutschland im Jahr 2020. Das ist für die FDP einfach der falsche Zeitpunkt und der falsche Ort.

    Deshalb gibt es nur zwei, die die Sache richten können: der liebe Gott oder die AFD.

  149. VivaEspaña 8. Februar 2020 at 23:50
    Friedolin 8. Februar 2020 at 23:42
    Babieca 8. Februar 2020 at 23:29
    …..
    Kalte Füße? A gen Grundeis? Vorsorgliche Halswende?
    _____________________
    Der Vogel hat mal Fußball gespielt, der weiß, wann es Zeit ist, in den Strafraum zurückzulaufen.

  150. VivaEspaña 9. Februar 2020 at 00:07

    WIE DU MIR, SO ICH DIR
    Gauland empfiehlt der AFD, Ramelow zu wählen

    Es sieht danach aus, dass Ramelow mit den Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten gewählt wird. (Der Tagesspiegel)
    ————————————-

    Das wäre die beste Medizin für die ganze Bande!

    Dann wäre der Weltskandal, der in die Geschichtsbücher eingeht perfekt!
    Weltschlagzeile würde lauten:

    DEUTSCHLANDS II WENDE FINDET DIESMAL IN ERFURT STATT!

  151. Heidelbergerin 8. Februar 2020 at 23:59
    Babieca at 23:10
    Hm, danke… stimmt, was letztinstanzlich rauskommt, ist die Frage. Vielleicht kommt am Ende noch die „Keule“ der EU-Gerichtsbarkeit.
    __________________
    Träumen Sie weiter. Gesetze sind bald nicht mehr das Papier wert, auf dem sie geschrieben stehen. Man braucht doch nur die Entwicklung der letzten Jahre samt der Geschwindigkeitszunahme der Rechtsbrüche zu extrapolieren um zu wissen, wo die Reise hingeht. Daß hier 75 Jahre keine Gewalt geherrscht hat, ist nicht die Regel, sondern die Ausnahme.

  152. Man könnte noch die Entwicklung erwähnen, dass die Emotion die Ratio in der politischen Auseinandersetzung überall da abgelöst hat, wo es um eine Position geht, die zur „guten Sache“ erklärt wurde. Das macht jede Sachargumentation unnötig, jede Talkshow zur Wiederholungssendung. Diesen selbst geschaffenen künstlichen Sockel tragen alle Altparteien heute in jede Auseinandersetzung mit der AfD. Der Sockel erlaubt es jedem noch so einfach strukturierten argumentativen Zwerg, jedem Asozialisten, eine mitgebrachte Überlegenheitsposition einzunehmen. Manche brauchen nur auf den Sockel zu klettern, einmal „Naaazie“, „Faschist“ oder „Rassist“ zu sagen und den Rest der Zeit blasiert zu ginsen – um in einer Talkshow zu punkten. Leider merkt das eine Mehrheit der Zuschauer nicht. Der emotionale Sockel geht heute voll als Argumentationsersatz durch.

  153. Rhein 9. Februar 2020 at 00:12

    Kemmerich hätte sie alle in die Knie zwingen können: Lindner, AKK, Merkel, Ramelow.

    Der Friseur hat seine Chance vergeigt. Er hätte zum Superstar aufsteigen können, indem er die vorgenannten in die Wüste geschickt hätte ob ihres Demokratieverständnisses. Die FDP wäre wieder aufgestiegen, zu unerkannter Blüte, jenseits von 18 %. (Ich weiß, das ist jetzt Bauchpinselei. Habe selbst noch nie die Apotheker gewählt).
    ——————————

    ER HÄTTE ALLES FORDERN KÖNNEN!

    Seine Entenfamilie hätte der Entenvater schon vorher in Sicherheit bringen können (Gran Canaria) oder irgendwo, wo die keiner kennt! Der kann nicht mal zwei Tage weit nach vorne sehen.

    Aber so ist er wie ein aufgescheuchtes Huhn im Stall hin und hergerannt, bis es schließlich die Tür gefunden hat und in Panik ins Freie gestürzt ist!

    NICHT MAL EIN HUHN HÄTTE SICH SO BENOMMEN!

  154. @jeanette 8. Februar 2020 at 23:44

    „HIER STEHT DOCH AFD GEWINNT STIMMEN!
    (FDP verliert)

    AFD gewinnt 0,6 stimmen kommt auf 24!“
    dafür fliegt aber die Fdp ganz raus und rrg bekommt volle 53%

  155. MERKELOWA arbeitet schon lange an
    einem sozialistischen Gesamtdeutschland.
    Wer wach durch die Gegend geht, merkt
    es seit Jahren.
    https://bilder.t-online.de/b/85/52/01/26/id_85520126/tid_da/angela-merkel-und-bodo-ramelow-die-kanzlerin-und-der-thuerinigische-ministerpraesident-auf-der-ost-ministerpraesidentenkonferenz-.jpg
    Wen sie für Thüringen als MP verlangt,
    nämlich Marxist RAMELOW (SED/Die Linke),
    ist ein schlimmer Einschnitt in unsere schon
    schlingernde Demokratie u. wird traurigen
    Eingang in die Geschichtsbücher finden.

    Ich trauere, bin niedergeschlagen.
    Adieu, Demokratie, du bist gemeuchelt.
    Wir leben jetzt in einer modernen Diktatur.
    Merkel verpaßt ihr nur noch den letzten
    kommunistischen Schliff, um schließlich
    Deutschland als Bundesland in die Vereinigten
    Staaten von Europa, möglichst selber noch,
    zu überführen.

    Merkel hat nicht mehr viel Zeit, denn sie ist
    ein körperl. Wrack. Sie wird nun die
    Deindustriealisierung u. die Entdemokratisierung
    Deutschlands Schlag auf Schlag vorantreiben.
    Als ihren Nachfolger sieht sie vermutl. Habicht,
    als Außenmini Özdemir u. als Buprä Kretschmann.

    WAS HAT DIE FINTE DER AfD IN THÜRINGEN
    GEBRACHT??? DIE POLITIKER DER ALTPARTEIEN
    ZEIGEN WIEDERMAL IHRE TEUFLISCHEN FRATZEN.
    UND ES MERKEN IMMERNOCH NICHT GENUG. 😐

  156. Und, by the way: Als CDU oder FDP Parteimitglied würde ich jetzt mein Parteimitgliedsbuch zurückgeben!
    Man will sich ja noch wenigstens selbst im Spiegel ansehen können!

  157. Nichtkriegsgenerationen kennen halt den Krieg nicht und wissen nicht wie es ist, darin zu überleben und
    Frisöre ohne Haare sind fürs Frisörgeschäft auch nicht unbedingt förderlich.
    Ok, als Ministerpräsident braucht man nicht zwingend Haare!

  158. Zur Erinnerung, diese Person ist zu ALLEM faehig, wenn es um Ihren Machterhalt, Machterweiterung und Festschreibung des M Kartells geht.
    Ihre Position/Erfahrung in Honneckers Stasi DDR, als Sektretaer fuer Propaganda und Agitation
    wendet sie nun unangefochten in der Bundesrepublik an, ein Zeichen wie es um diese Scheindemokratie bestellt ist/
    Ein Beispiel was weltweit Schlagzeilen machte, in Nachrichten erwaehnt wurde,
    waren die angeblichen, niemals stattgefundenen CHEMNITZER VERFOLGUNGSJAGDEN AUF MIGRANTEN AUSGEFUEHRT VON NAZIS, FASCHISTEN, RECHTEN, AfDlern nach dem Messer- Mord durch Merkelgast eines Deutschen und lebensgefahrlicher Verletzung eines weiteren von denen m.E. noch keine Info ueber sein Befinden danach auftauchte.
    Diese Meldung wurde von Merkel und Merkels Chefpropagandisten vor der Presse mehrmals wiederholt, von ihren Parteigaengern bestaetigt, jedoch von dem seinerzeitigen Chef des Geheimdienstes Maassen als falsch zurueckgewiessen, da auf Grund seiner eigenen Erkenntnisse, mangels Videomaterial und ernst zu nehmender Zeugen diese weltweit hinausposaunte Meldung als Falschmeldung eingestuft werden musste.
    Herr Maassen blieb bei seiner Meinung was ihm hoch anzurechnen ist, dies genuegte, um ihm angeblich auf Druck von SPD Seite ihm von saemtlichen Positionen zu feuern, wie es in Buntland jedem geht, der Rueckgrat besitzt.

    Die wahre Situation in D wird immer noch von vielen ignoriert, die Gefaehrlichkeit im Land, dass nunmehr auf DDR Niveau abgesunken ist, was Politik und freie Meinungsaeusserung anbelangen ist gefaehrlich, niederschmetternd, einmalig in Westeuropa./

  159. @ jeanette 9. Februar 2020 at 00:17

    Keiner braucht sich einzubilden, daß es
    jmd. von den Altparteien inkl. Grünen
    stören würde, Stimmen von der AfD zu
    bekommen. Da würden paar Rechte
    spötteln, vielleicht gäbe es auch ein oder
    zwei hämische Bemerkungen in den MSM
    u. fertig.

  160. VivaEspaña 9. Februar 2020 at 00:30

    jeanette 9. Februar 2020 at 00:17

    OT / sry vielmals

    für @ jeanette

    Das muss jetzt sein, zur Entspannung:

    Danni Büchner: Neue Frisur sorgt für neuen Hate

    https://www.express.de/news/promi-und-show/nach-ihrem-dschungelcamp-aus-danni-buechner-zeigt-sich-auf-instagram-voellig-veraendert-36201130
    ——————————-

    Oh danke!

    Ja sieht gut aus. Im Dschungel waren die Haare schon so struppig geworden! Die mussten etwas geschnitten werden.

    Wenigstens geht sie zum Friseur!
    Aber wie man sieht, nicht einmal ein Friseurgang wird ihr gegönnt!
    Und warum?
    Weil sie laut denkt und sich von niemandem etwas gefallen lässt, nicht herumschleimt!
    Dann wird das Leben schwer! 🙂

  161. @johann 9. Februar 2020 at 00:36
    Ich glaube nicht, dass das Ergebnis der AfD sich im Westen durch die „Ereignisse“ groß ändert. Ich könnte mir aber vorstellen, dass CDU und FDP allgemein verlieren.
    Und im Osten könnte ich mir vorstellen, dass Wähler von der CDU oder FDP zur AfD wechseln.
    Es können aber im Westen auch Wähler von der CDU und der FDP zu den Grünen wechseln.
    Allgemein denke ich, dass es CDU und FDP geschadet hat.

  162. Maria-Bernhardine 9. Februar 2020 at 00:45

    @ jeanette 9. Februar 2020 at 00:17

    Keiner braucht sich einzubilden, daß es
    jmd. von den Altparteien inkl. Grünen
    stören würde, Stimmen von der AfD zu
    bekommen. Da würden paar Rechte
    spötteln, vielleicht gäbe es auch ein oder
    zwei hämische Bemerkungen in den MSM
    u. fertig.
    ————————————–

    Ja, diese Heuchelei würgt einen zum Erbrechen!

    Dieser Rameling der darf nicht wieder Minister werden!
    Das darf doch einfach nicht sein!

  163. @ jeanette 9. Februar 2020 at 00:21

    @ topas 9. Februar 2020 at 00:37

    KEMMERICH SELBER IST KEIN FRISÖR

    Ausbildung

    Im Jahr 1984 bestand Kemmerich am Pius-Gymnasium in Aachen das Abitur und absolvierte bis 1989 eine Ausbildung im Groß- und Einzelhandel. Parallel studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Bonn und schloss das Studium ebenfalls im Jahr 1989 mit dem Ersten Staatsexamen ab.[5]

    Berufliche Karriere

    Nach der politischen Wende kam Kemmerich nach Erfurt und machte sich dort im Januar 1990 gemeinsam mit einem Studienfreund als Unternehmensberater selbstständig.[6] Er beriet landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen aus dem Handwerk.

    Ab 1991 wandelte Kemmerich den Dienstleistungskombinats-Betriebsteil „Friseur & Kosmetik“ sowie die Produktionsgenossenschaft (PGH) des Friseurhandwerks aus Weimar, Rudolstadt, Auerbach und Sömmerda zur Friseur Masson GmbH um. 2000 wurde das Unternehmen in die Friseur Masson AG umgewandelt, deren Vorstandsvorsitzender Kemmerich wurde.[7]

    Seit Dezember 2017 ist Kemmerich einer von zwei geschäftsführenden Gesellschaftern der Uhrenwerk Weimar GmbH.[8][9]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Kemmerich

  164. @jeanette 9. Februar 2020 at 00:48
    Früher habe ich sogar manche Staffel zum Dschungelcamp angesehen. Aber ich persönlich finde, das ist jetzt durch. Die „Prüfungen“ wiederholen sich immer wieder. Die Intrigen genau so. Die dummen Sprüche der RTL-Moderatoren genau so. Ich finde, es ist durch. Am Anfang war es neu und deshalb reizvoll. Aber für mich jetzt nicht mehr.

    MOD: Bitte (@alle) keine weiteren Kommentare zum Dschungelcamp.

  165. Merkel und die Thüringen-Krise : Die heimliche Parteivorsitzende

    Die Beschlüsse des Koalitionsausschusses zu Thüringen sind bemerkenswert. Warum mischt sich die Bundesregierung in die Verhältnisse in einem Bundesland ein?

    Von Helene Bubrowski, Berlin

    Als „unverzeihlich“ hatte die Bundeskanzlerin die Wahl Thomas Kemmerichs zum thüringischen Ministerpräsidenten mit den Stimmen der AfD-Fraktion bezeichnet. Am vergangenen Donnerstag war das gewesen, Angela Merkel war da noch auf Reisen in Südafrika. Nun ist sie zurück in Berlin, der Koalitionsausschuss im Kanzleramt hat getagt und im ersten Satz des Beschlusses, der am Samstagnachmittag verschickt wurde, taucht das Wort wieder auf: Ein „unverzeihlicher Vorgang“ sei die Wahl gewesen.

    Kemmerich solle daraus „die einzig richtige Konsequenz“ ziehen, nämlich zurücktreten, und zwar noch heute, heißt es weiter in dem Beschluss. Das hatte Kemmerich schon am Donnerstag angekündigt, am Samstagnachmittag vollzogen. Des Weiteren vereinbarten die Koalitionspartner, dass im Landtag „umgehend“ ein neuer Ministerpräsident gewählt werde. Außerdem sind Union und SPD laut Beschluss davon „überzeugt“, dass „baldige Neuwahlen“ in Thüringen erforderlich seien.
    Verfassungsrechtlich heikel

    Es ist bemerkenswert, wie die Bundesregierung sich hier in die Politik eines Bundeslandes einmischt. Denn am Samstagnachmittag haben sich nicht informell die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD zusammengesetzt, um über die Lage in Thüringen zu beraten. Der Koalitionsausschuss hat eine andere Qualität, auch wenn die Parteivorsitzenden mit am Tisch sitzen. Die Runde trifft sich im Kanzleramt, in der Zentrale der Bundesregierung. Die Kanzlerin, der Chef des Bundeskanzleramts und der Vizekanzler sind dabei. In ihren jeweiligen Parteien haben alle drei keine wichtigen Aufgaben inne. Warum entscheiden die Mitglieder der Bundesregierung darüber, wie es in Thüringen weitergeht?

    Verfassungsrechtlich ist das mindestens heikel. Gerade im Osten werden hässliche Erinnerungen wach, wenn Berlin diktiert, wie die Dinge abzulaufen haben. Schon die Entlassung des Ostbeauftragten und Parlamentarischen Staatssekretärs Christian Hirte, der Kemmerich auf Twitter zur Wahl gratuliert hatte, hatte bei CDU-Politikern aus Thüringen Protest ausgelöst. „D Handeln im Kanzleramt sorgt nur noch für Kopfschütteln, tiefe Enttäuschung & Besorgniss (sic), dass d eigene Partei zum Wohle d Koalitionsfriedens geopfert wird“, schrieb Mark Hauptmann, CDU-Bundestagsabgeordneter aus Thüringen, auf Twitter.

    Schon seit Mittwoch war in Berlin zu vernehmen, dass die SPD den Fortbestand der ungeliebten großen Koalition als Einsatz auf den Tisch legt. Am Samstagvormittag war SPD-Chef Norbert Walter-Borjans sehr deutlich geworden: „Die SPD kann mit niemandem regieren, der den Einmarsch von Nazis in Regierungen den Weg ebnet“, sagte er der „Bild“-Zeitung. „Wer mit Faschisten paktiert, kann und darf keine Verantwortung tragen. Das ist unsere glasklare Bedingung an unseren Koalitionspartner“, so Ko-Chefin Saskia Esken.

    Angela Merkel hat wiederholt deutlich gemacht, dass sie die Koalition bis ins Jahr 2021 führen will. Und schon gar nicht würde sie die Regierung für den thüringischen Landesverband der CDU aufs Spiel setzen. Der führe sich auf wie ein „schwer erziehbares Kind“, hieß es am Samstag aus der Bundes-CDU. Und aus Merkels Sicht schlimmer als das: CDU-Landeschef Mike Mohring, der sich dem Vernehmen nach mittlerweile im Skiurlaub befindet, hat gegen Merkels Grundüberzeugung verstoßen, nach rechts die Schotten vollständig dicht zu machen.

    Merkel geriert sich also wie die Parteivorsitzende, die sie 18 Jahre lang war. Wäre sie noch im Parteiamt, gäbe es kein Problem. Wer die CDU führt, bestimmt ihren Kurs. Es gibt unterschiedliche Meinungen zur Frage, wie die Union ihr Verhältnis zur AfD definieren muss, um langfristig erfolgreich sein zu können. Alle, die derzeit in CDU und CSU in entscheidender Funktion sind, bemühen sich um scharfe Abgrenzung nach rechts. Das Kalkül ist, dass Wahlen in der Mitte gewonnen werden. Auch Annegret Kramp-Karrenbauer, die CDU-Vorsitzende, sieht das im Kern so, selbst wenn sie hin und wieder den Konservativen in der Partei ein wenig Futter hinwirft.

    Aus Sicht Kramp-Karrenbauers ist es erst einmal zweitrangig, welches Schicksal den Landesverband Thüringen ereilt. Es geht noch nicht mal um die Wahl in Hamburg in zwei Wochen – hier sieht es für die CDU ohnehin düster aus. Kramp-Karrenbauer geht es um das Überleben der Bundes-CDU. Sie war von Anfang an für eine Neuwahl, auch wenn erste Umfragen herbe Verluste für die CDU vorhersagen und die rot-rot-grüne Koalition auf eine stabile Mehrheit hoffen kann. „Dann ist das eben so“, hieß es aus der CDU.
    Eine unerfüllbare Forderung der SPD

    Man könne nicht zulassen, dass 9000 CDUler aus Thüringen – also die Größe eines kleineren Kreisverbands in Nordrhein-Westfalen – die ganze Partei und ihre 400.000 Mitglieder beschädigten. Wann und ob es tatsächlich Neuwahlen gibt, ist noch unklar. Denn hier macht die thüringische Verfassung klare Vorgaben: Es braucht eine Zweidrittelmehrheit im Landtag. Der CDU in Thüringen hat Kramp-Karrenbauer zwar abgepresst, Neuwahlen nicht im Weg zu stehen. Ob die Abgeordneten, die um ihr Mandat bangen, tatsächlich zustimmen, ist unklar.

    Vorerst soll jedenfalls nach dem Willen der Koalition in Berlin aus dem bestehenden Landtag ein neuer Regierungschef gewählt werden. Es kann nur auf Bodo Ramelow, den Spitzenkandidaten der Linkspartei und Ministerpräsidenten der vergangenen Legislaturperiode, hinauslaufen. Die CDU-Abgeordneten sollen ihn nicht mitwählen, sondern sich enthalten. Dann wäre er im dritten Wahlgang gewählt. Dass die Bundes-CDU so einem linken Regierungschef ins Amt verhilft, ist ebenfalls erstaunlich und dem massiven Druck der SPD geschuldet, deren Vorsitzende energischer auftreten, als es ihnen viele zugetraut hätten.

    Norbert Walter-Borjans hatte gefordert, dass Kemmerich auch nicht bis zu einer Neuwahl – das wären bis zu 70 Tage – geschäftsführend im Amt bleiben dürfe. Das ist an sich eine unerfüllbare Forderung, denn aus verfassungsrechtlichen Gründen bleicht Kemmerich zwangsläufig vorerst im Amt. Allerdings hat er keine Minister, wird auch keine ernennen, ist also nicht regierungsfähig. Um die Zeit seiner geschäftsführenden Tätigkeit bis zur Neuwahl zumindest zu verkürzen, soll nun also Ramelow gewählt werden. Annegret Kramp-Karrenbauer ist zu vielem bereit. Sie möchte die Sache hinter sich lassen, reinen Tisch machen – so gut das jetzt noch geht.

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/thueringen-krise-merkel-die-heimliche-parteivorsitzende-16624184.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  166. @ jeanette 9. Februar 2020 at 00:40

    Haben Sie vergessen? Kemmerich ist Opfer
    Täter sind Merkel, CDU, SPD, SED, Grüne.

    Sie würden alles „richtig“ machen u. hätten
    Thüringen aus den kommunistischen Klauen
    gerettet. Toll!

    MOD: Der Beitrag wurde entfernt.

  167. Maria-Bernhardine 9. Februar 2020 at 01:00

    @ jeanette 9. Februar 2020 at 00:40

    Haben Sie vergessen? Kemmerich ist Opfer
    Täter sind Merkel, CDU, SPD, SED, Grüne.

    Sie würden alles „richtig“ machen u. hätten
    Thüringen aus den kommunistischen Klauen
    gerettet. Toll!
    ————————————————

    Glauben Sie mir!
    Wenn mich jemand zum Minister also hier Ministerin gewählt hätte,
    da hätte viel passieren müssen, freiwillig hätte ich diesen Job nicht mehr so schnell hergegeben, vor allen Dingen nicht verschenkt.

    Da muss man ja vor der Merkel direkt den Hut abziehen!
    Welchem Mob war sie schon ausgesetzt und blieb cool!
    Deswegen sitzt sie jetzt auch noch heute auf dem Thron!

    Was Frau und Kinder da zuhause voll auf dem Präsentierteller zu suchen hatten das versteht auch niemand.

    Der stellt sich an als wäre er neu!
    Das ist doch für einen Mann unmöglich UNMÄNNLICH!
    Wenn ich mir das als Frau erlauben würde dann wäre es noch gerechtfertigt,
    aber von einem MANN ERWARTE ICH, DASS ER EIN BISSCHEN SCHARFSINN UND MUT HAT!

    Und dafür dann noch 93.000 EUR förmlich hinterhergeworfen!
    Jeder Security Mann aus dem Ghetto hätte sich mutiger benommen!
    Das muss man hier schon mal der Gerechtigkeit wegen sagen!

  168. NieWieder 9. Februar 2020 at 00:52

    @jeanette 9. Februar 2020 at 00:48
    Früher habe ich sogar manche Staffel zum Dschungelcamp angesehen. Aber ich persönlich finde, das ist jetzt durch. Die „Prüfungen“ wiederholen sich immer wieder. Die Intrigen genau so. Die dummen Sprüche der RTL-Moderatoren genau so. Ich finde, es ist durch. Am Anfang war es neu und deshalb reizvoll. Aber für mich jetzt nicht mehr.

    MOD: Bitte (@alle) keine weiteren Kommentare zum Dschungelcamp.
    ———————————–

    Jetzt gibt es hier auch schon eine ZENSUR
    Nach Mitternacht wo schon alle schlafen!

    Machen Sie sich bitte nicht lächerlich!

    MOD: Das ist keine Zensur, sondern dient der geistigen Gesunderhaltung der Leser hier.

  169. Maria-Bernhardine 8. Februar 2020 at 21:18
    @ Nachtflug0815 8. Februar 2020 at 19:12

    Wie bitte? Schill – krimineller Kokser, Lebemann,
    Größenwahnsinniger u. Dreckschwein!
    https://www.spiegel.de/kultur/tv/adam-sucht-eva-mit-ronald-schill-der-richter-und-sein-schlenker-a-1114333.html

    MEDIENGEIL
    Unterstützung hatte Schill von der Bild-Zeitung bekommen; so hatte sie ihm schon vor der Parteigründung viel Platz in ihrer Berichterstattung eingeräumt.[6]
    VERSCHWENDER
    Schill setzte sich bereits im Wahlkampf 2001 für die Einführung blauer Polizeiuniformen ein. Die Einkleidung der Polizisten mit neuen Uniformen, die von „Luigi Colani“ entworfen waren, geschah von Oktober 2003 bis August 2005. (WIKI)

    KONTERFEI
    https://archiv.berliner-zeitung.de/image/30917254/2×1/940/470/81ee50a2ef28307739bb94abf48c5116/md/urn-newsml-dpa-com-20090101-180706-99-35125-large-4-3.jpg

    Ich kann gar nicht verstehen, weshalb Rechte
    immerwieder von schmuddeligen kriminellen
    „Erlösern“ schwärmen.
    ————————————————
    Erstmal kommen sie von ihrem hohen Ross einmal runter.
    Oder haben sie die Meinungshoheit für sich gepachtet?
    Ich verbiete mir die Unterstellung, ein Rechter zu sein
    „der von schmuddligen und kriminellen Erlösern schwärmt“.

    Entweder sie sind einfach zu jung, zu naiv oder kennen Hamburg
    nicht! Ich schrieb etwas von „kurzen Lichtblick“!
    Ihre Verlinkungen in Zusammenhang mit irgendwelchen RTL
    Sendungen u.ä. können sie sich sparen! Kenn ich nicht und interessiert mich
    auch nicht im geringsten. Das Schill jetzt in einer brasilianischen Favela vor
    sich hingammelt auch nicht! Und den Relotius-Spiegel…mit Verlaub – Nein danke!

    Wie ich schrieb kurzer Lichtblick…der Anfangs die etablierten Parteien in der
    Hamburger Bürgerschaft aufscheuchte und auch damals krähten sie schon rum,
    das sind unsere Geldtröge Schill. Schill war anders auch und gerade wegen seiner
    Arbeit als Richter, der keinen Kuschkurs mit Migranten Kids aus Hamburg kannte:
    „Wegen einiger Urteile mit hohem Strafmaß erhielt Schill von der Hamburger Presse den Spitznamen „Richter Gnadenlos“. Er trat zu dieser Zeit häufig in der Presse und im Fernsehen auf, wobei er allgemein eine härtere Bestrafung insbesondere von Wiederholungstätern forderte und ein von ihm behauptetes „Kartell strafunwilliger Jugendrichter in Hamburg“ anprangerte.“

    „Dabei sorgte vor allem Schills Kritik an der langjährig praktizierten Einwanderungspolitik für Empörung, wonach in der deutschen Politik im Vergleich zu anderen Ländern zu wenig Reserven für Katastrophen gebildet würden, während viel für Zuwanderer gezahlt werde.“

    Er war charismatisch, hatte eine spitze Zunge und einfach anders!
    Die Presse drehte von Anfang auf, bis zum bitteren Ende.
    Anfänglich Ideen wurden gar nicht erst mehr verfolgt, sein
    Auftreten immer unterirdischer..na ja so war damals.
    Die Sympatien beim Wähler waren schnell verloren als Innensenator
    und 2. Bürgermeister…den Rest der Geschichte kennt jeder.
    Ein kurzer Lichtblick!

  170. @boese onkels 9. Februar 2020 at 00:04
    Ich weiß nicht, was passieren müsste, damit die Leute im Norden (Hamburg, Bremen, SH) die AfD wählen?

  171. @Babieca 8. Februar 2020 at 23:50
    An mir merke ich:
    Solange alles ein Bild ergibt, dass sich nicht gegen mich persönlich richtet, mache ich halt mit.
    Wenn ich aber das Aha-Erlebnis habe, dass sich eine Institution, von der ich es nicht erwartet hätte, gegen mich persönlich richtet, ist diese Blauäugigkeit weg. Und diese Institution kann in Zukunft sagen, was sie will. Ich glaube ihr nicht.
    D.h. wenn man nicht mehr an die „Autorität“ von Institutionen glaubt, gibt es auch keine psychologischen Tricks, die das ändern.
    Solange man noch an das „Gute im System“ glaubt, verfangen diese psychologischen Tricks superleicht. Es stört einen nicht mal, wenn man es weiß.

  172. NieWieder 9. Februar 2020 at 01:13
    @boese onkels 9. Februar 2020 at 00:04
    Ich weiß nicht, was passieren müsste, damit die Leute im Norden (Hamburg, Bremen, SH) die AfD wählen?

    Bei mir in NRW ist es nicht viel besser. Da muß schon einiges passieren. Zum Beispiel öfter längere Phasen von Stromausfällen, dazu ständig höhere Strompreise, Eurorettungskrisen mit Fälligwerden der deutschen „Bürgschaften“, höheres Rentenalter bei immer niedrigeren Renten und so weiter. Speziell für HH und Bremen sowie anderen Großstädten könnte ich mir auch ethnische Unruhen, Plünderungen, Zusammenrottungen von unzufriedenen Neubürgern etc. (s. Moria) vorstellen……

  173. jesses nee

    Ich gugge jetzt DSDS und informiere mich über den aktuellen Umvolkungs- und Verblödingszustand in Doischebums(R)

    Dieter Bohlen for President!
    Der blickt voll durch und ist finanziell unabhängig.

    Bohlen: Hakif, träum deinen Traum und schlaf weiter.
    Hakif wird frech.
    Bohlen: Du hast sie ja wohl nicht alle.
    Erst mal singst du 3 Oktaven tiefer und triffst keinen Ton.
    Vier mal Nein, tschüss.

    Man wünscht sich, es würde an der Grenze so zugehen.

  174. johann 9. Februar 2020 at 01:31
    Stimmt, habe vergessen zu erwähnen, daß auch das ganze Video durchaus empfehlenswert ist, vor allem Berndt bringt immer einiges direkt auf den Punkt.

  175. Heisenberg73 8. Februar 2020 at 18:47
    Hervorragender Text, Herr Renner!
    ————————-

    Volle Zustimmung!

  176. VivaEspaña 9. Februar 2020 at 01:28
    jesses nee (…)
    —————
    Ja -, was müssen das für Zeiten gewesen sein, als man beim Einwandern, sich noch beinharten Castings unterziehen mußte.
    https://tinyurl.com/vzw43ca
    und die ‚Bohlens‘ damals, waren bestimmt noch um einiges weniger zimperlicher.

    apropos, wo ist eigentlich i n t hingekommen?

  177. bona fide 9. Februar 2020 at 00:06
    Kommunist Ramelow will sich wieder zur Wahl stellen, hat aber keine Mehrheit. Es fehlen vier Stimmen. Deshalb baggert er bei den CDU-Parlamentariern nach vier Stimmen.

    Gauland hatte angekündigt, wenn sich Ramelow wieder zur Wahl stellt, wählt die AfD diesmal Ramelow und es wäre dasselbe Szenario wie mit Kemmerich.
    ————————

    Der alte Hase Gauland hat es faustdick hinter den Ohren wenn es um Taktik geht! Hier wittert man einen neuen, alten, Adenauer!

  178. Leserkommentare zu dem oben von mir geposten FAZ-Artikel von H. Bubrowski:

    Ich bin entsetzt

    Dietmar Baier (JakBa)

    08.02.2020 – 20:06

    Gewaltenteilung? Rechtsstaatlichkeit?
    Mit welcher Legitimation darf ein Ausschuss der Regierungungskoalition in Berlin, diesen Druck auf rechtsstaatlich gewählte Abgeordnete in Thüringen machen? Entscheidungen dieser frei gewählten Abgeordneten, als unverzeihlichen Fehler zu brandmarken? Ich sehe hier Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und Gewaltenteilung gefährdet. Auch wenn alles, was getan wird, vermeintlich im Namen des Guten passiert. Mir fällt es manchmal schwer, für von Gerichten gefällte Urteile Verständnis aufzubringen oder Konsequenzen von Gesetzen zu verstehen. Von einem Freund, einem Juristen, wird mir dann immer gesagt, das wäre das Fundament eines freiheitlich demokratischen Rechtsstaats. Alles andere führe zu Willkür, zu einem Unrechtsstaat.

    Demokratieverständni

    „demokratischer Zentralismus“:

    Thomas Schulze-Pillot (heutemorgen)

    08.02.2020 – 19:23

    kennen Sie dieses Schlagwort noch aus DDR-Zeiten? Das mit diesem Begriff Gemeinte wurde damals von der Einheitspartei praktiziert und theoretisch begründet. Ich dachte eigentlich, dass das vorbei sei und auch überwunden wurde. Aber siehe da, in neuem Gewand taucht bis jetzt zwar nicht der wörtliche Begriff, wohl aber die reale Struktur wieder auf.
    Warm anziehen müssen wir uns jetzt wohl.

    Neuwahlen sind notwendig

    Karsten Krug (kkrug)

    08.02.2020 – 19:18

    aber die Politik wird sich winden, um sie zu vermeiden. Die Momentaufnahme der Stimmung ist sicherlich aufgeladen, aber das AUSGRENZEN von der AfD und ihren Wählern (ca 24%) mit dieser Ignoranz kann auch in Wut umschlagen. Es sollte zur Kenntnis genommen werden, das das linke Lager keine eigene Mehrheit hat, sondern durch die CDU stützt werden muss. Die Gewaltakte auch gegen die FDP sollten zu denken geben, da sie immerhin auch dem linken politischen Lager geduldett zu sein scheinen. Ist die Linke in diser Hinsicht wirklich hoffähig – die AfD aber nicht …

    Angela Freisler (angelafreisler)

    08.02.2020 – 19:17

    Der erzwungene Rücktritt von Herrn Hirte demonstriert erneut das unterirdische Demokratieverständnis von Frau Merkel, bei dem jede missliebige und kritische Person sofort mundtot und unschädlich gemacht werden muss. Rechtsstaatliche und demokratische Regeln werden auf allen Ebenen nach eigenem Belieben gebrochen, nur damit am Ende das gewünschte Ergebnis steht. Trotzdem fällt die tatsächliche Bilanz von Frau Merkel in allen Bereichen desaströs aus.

    Das Schlimmste jedoch ist, dass es in der ganzen CDU und FDP nicht eine einzige Person gibt, die den Mut hat, diese politischen Missstände zu benennen; die die Haltung hat, bei ihren einmal getroffenen Entscheidungen zu bleiben; und die standfest genug ist, einmal gewonnene Überzeugungen auch gegen Widerstände zu vertreten, ohne sich am nächsten Tag freiwillig aus allen Ämtern zu verabschieden.

    Als ehemaliger Stammwähler der CDU ist diese Partei mit ihren Jasagern, Hofschranzen, Speichelleckern und Duckmäusern auf ewig unwählbar.

    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/thueringen-krise-merkel-die-heimliche-parteivorsitzende-16624184.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  179. @ johann 9. Februar 2020 at 00:55

    Zarin Merkel muß von der SPD nicht erpreßt werden.
    Sie liebt die SPD u. gewährt ihr gnädig, sich als
    Partei mit Biß zu gerieren. Merkel wollte ursprüngl.
    in die SPD, aber da hätte sie erst in eine Ortsgruppe
    gemußt, das war ihr wohl zu weit unten. Merkel
    versteht sich als Chefin aller Altparteien u. als Regierung
    Deutschlands. Steinmeier ist für sie linientreuer
    Grüßaugust. Für sie stehen alle Politiker unter ihr.

    „Während der Wende in der DDR im Herbst 1989 zeichnete sich ab, dass im Osten Deutschlands neue, demokratische Parteistrukturen entstehen würden. Zuvor hatte sie die Absicht, der SPD beizutreten, da sie jedoch zuerst eine Mitgliedschaft in einem Ortsverband beantragen musste, dies jedoch Angela Merkel nicht zusagte, begann sie im Dezember 1989 beim neu gegründeten Demokratischen Aufbruch (DA) zu arbeiten, zunächst im Dezember/Januar noch unentgeltlich als provisorische Systemadministratorin, ab 1. Februar 1990 dann hauptberuflich als Sachbearbeiterin in der persönlichen Arbeitsumgebung des Vorsitzenden Wolfgang Schnur in der Ost-Berliner Geschäftsstelle.[35] Aus dieser Zeit ist auch ihre Aussage verbürgt, dass sie mit der CDU nichts zu tun haben wolle.[36]…“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Angela_Merkel#Demokratischer_Aufbruch_(1989%E2%80%931990)

  180. Die AfD ist eben an allem schuld. Vermutlich auch am Sturmtief „Sabine“:

    FDP-Chef Christian Lindner im Interview „Ich habe die Skrupellosigkeit der AfD unterschätzt“ (….)

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/christian-lindner-habe-die-skrupellosigkeit-der-afd-unterschaetzt-68683400,view=conversionToLogin.bild.html

    Die Wahl von FDP-Politiker Kemmerich zum Ministerpräsidenten in Thüringen löst ein politisches Beben aus. Schließlich waren AfD-Stimmen mitverantwortlich für den Wahlsieg. Liberalen-Chef Lindner gesteht, er habe die Rechtspopulisten unterschätzt und sieht in dem Manöver einen taktischen Zug.

    Nach der Wahl und dem späteren Rücktritt von FDP-Politiker Thomas Kemmerich zu Thüringens Ministerpräsident hat Parteichef Christian Lindner der AfD Skrupellosigkeit vorgeworfen. „Auch ich habe die Skrupellosigkeit der AfD im Umgang mit höchsten Staatsämtern unterschätzt. Ich habe mir nicht vorstellen können, dass Höcke einen Kandidaten nur zum Schein aufstellt, um FDP und CDU zu beschädigen“, sagte Lindner der „Bild“-Zeitung. Kemmerich hatte die Wahl in Thüringen nur mit Hilfe von AfD-Stimmen gewonnen und ein bundesweites politisches Beben ausgelöst.

    Drei Tage nach seinem Amtsantritt war Kemmerich mit zurückgetreten. Hätte Lindner um die Pläne der AfD gewusst, „hätte ich Thomas Kemmerich natürlich den Ratschlag gegeben, auf die Kandidatur zu verzichten“. Lindner selbst wäre als Parteivorsitzender zurückgetreten, „wenn es nicht auf allen Ebenen eine klare Abgrenzung zur AfD“ gegeben hätte.

    Im Fall der Wahl habe die AfD „rein taktisch agiert“ und den Eindruck erweckt, die FDP hätte irgendwas mit ihr gemein. „Für eine liberale Partei ist das eine schwere Verletzung“, betonte Lindner. „Die öffentliche Gleichsetzung von FDP und AfD ist aber falsch, sie hilft durch Verharmlosung nur der AfD.“

    Die „taktische Falle“ in die die FDP laut Lindner geraten sei, könnte Auswirkungen auf die bevorstehenden Bürgerschaftswahlen in Hamburg haben. „Wir kämpfen jetzt geschlossen dafür, dass es weiterhin eine liberale Stimme in der Bürgerschaft gibt“, gibt sich der Parteichef kämpferisch. Man habe seine Grundhaltung klargestellt, Fehler eingeräumt und Konsequenzen gezogen, so Lindner. Der Wertekompass sei noch intakt. „Wir bitten die Menschen dafür um Vertrauen und die Entschuldigung eines schweren Fehlers.“

    https://www.n-tv.de/politik/Lindner-wirft-AfD-Skrupellosigkeit-vor-article21564209.html

  181. @ jeanette 9. Februar 2020 at 02:03

    Was hat eine dekadente Unterhaltungssendung
    mit der Wahl in Thüringen, siehe PI-Artikel, zu tun?

  182. Ich war nie ein Höcke-Fan.
    Jetzt bin ich einer.
    Höcke hat aktuell ALLES richtig gemacht!

  183. Hihihi, der DSCHUNGEL ist überall:

    Private Abrechnung bei Maybritt Illner? Christian Lindners Ex mit Seitenhieben
    .
    Ex von FDP-Chef Lindner rechnet nach Thüringen mit ihm ab – Zuschauer irritiert
    .
    Nun gerät aber auch das ZDF in die Kritik, weil für die Zuschauer nicht transparent sichtbar gemacht wurde, welche persönliche Beziehung Rosenfeld und Lindner verbindet. Das Portal übermedien.de fragte nach – doch die Redaktion will sich dazu nicht äußern. Auch Rosenfeld habe auf zweimalige Nachfrage nicht reagiert.
    Und auch viele Zuschauer sind weiterhin irritiert: „War Rosenfeld als Journalistin, Politikerin oder Privatperson mit Privatmeinung dort? Es wurde mir nicht ganz klar“, fragt ein Twitter-Nutzer. Ein anderer erkennt eine „etwas merkwürdige Konstellation, wenn Dagmar Rosenfeld die (politische) Lindner-Performance bewertet.“
    (…)
    Maybrit Illner: Gauland rastet nach Thüringen-Beben aus – doch Zuschauer wüten wegen Lindners Ex-Frau
    (…)
    Schon zu Beginn der Sendung haben sich fast alle in ihren Eingangsreden gegen die AfD ausgesprochen. Das wurde in der Gesprächsrunde auch noch einmal verdeutlicht, als fast alle der Anwesenden gegen Alexander Gauland und die AfD schossen und ihn und die Partei als „faschistoid“ bezeichneten. Gauland murmelte daraufhin nur: „Das ist Schwachsinn.“ ***(…)

    https://www.merkur.de/politik/tv-thueringen-maybrit-illner-zdf-lindner-gauland-rosenfeld-ex-frau-zr-13527882.html

    Fett von mir, ***) : HAHAHA

  184. @ jeanette 9. Februar 2020 at 02:06

    Altersstarrsinn oder „Einen im Tee“?
    Tagsüber sind Ihre Kommentare noch
    normal. Aber zu fortgeschrittener Stunde…
    Oder Borderline?

    ++++++++++++++++++++

    Herkunft: vermutlich aus der norddeutschen Sitte, Tee mit Rum zu trinken. Synonyme: [1] einen in der Krone haben, einen zu viel auf die Lampe gegossen haben, über den Durst getrunken haben, einen in der Kiste haben, zu tief ins Glas geschaut haben; Österreich: einen Fetzen haben.
    (wiktionary.org)

  185. @ johann 9. Februar 2020 at 02:12

    Lindner: „Ich habe die Skrupellosigkeit der AfD unterschätzt“

    Das ist richtig böse u. gemein. Die FDP mitten
    im Untergang u. Lindner geifert noch immer.
    Statt mit sich u. seiner Partei zu beschäftigen,
    nimmt er einen Prügelknaben; reif für die
    Couch bei einem Psychiater.

  186. Lindner spricht von skrupellosigkeit……
    Ich erinnere ihn hier mal an die hotelaffaire……

  187. Ein Fähnlein im Winde, im Winde von Mövenpick
    und anderen gutsituierten Unternehmen. Ein Mann
    der erstmal seine eignen Leute übers Messer springen
    lässt, bevor er die Flucht ergreift.
    Fehler einzugestehen ist für ihn keine Option im
    Lebensmodell.

  188. @VivaEspaña 9. Februar 2020 at 02:27
    Gauland rastet nach Thüringen-Beben aus
    Das ist das Gute, wenn man Gauland hinschickt:
    Ich habe diese Sendung nicht gesehen, aber das Gauland ausrastet, ist so wahrscheinlich, wie ei intelligenter Satz von einem Grünen.

  189. Maria-Bernhardine 9. Februar 2020 at 02:41
    bet-ei-geuze 9. Februar 2020 at 02:43
    Weissallesbesser 9. Februar 2020 at 02:42

    Das sind bei Lindner alles nur noch hilflose Rückzugsgefechte. Dead man walking nennt man das wohl im englischen Sprachgebrauch. Die FDP und Lindner sind seit 2017 sowieso nach der AfD (mit Abstand) die meistgehassten Objekte bei den msm, weil sie Merkel-grün verhindert haben. Jetzt wird ihnen Kemmerich und die AfD bleischwer um den Hals gehängt. Das wird jetzt bei jeder heute-show der running gag, wenn mal die AfD zu langweilig wird. Da es außer Lindner keinen mehr in der FDP gibt (oder fällt jemandem spontan einer ein, etwa diese Strack-Zimmermann oder das Grinsegesicht von Teuteberg?), wird diese Scheinpartei jetzt ganz weit nach unten durchgereicht werden.

  190. ronnysd 9. Februar 2020 at 02:47
    Ein Fähnlein im Winde, im Winde von Mövenpick
    und anderen gutsituierten Unternehmen. Ein Mann
    der erstmal seine eignen Leute übers Messer springen
    lässt, bevor er die Flucht ergreift.
    Fehler einzugestehen ist für ihn keine Option im
    Lebensmodell.
    ———————————————————-
    Dem kann ich nur zustimmen! Schade eigentlich, dass dieser
    rückgradlose Opportunist so fest im Sattel der FDP sitzt.

  191. @ Schweinskotelett 8. Februar 2020 at 20:20
    „….politicaljack…nations-will-meld…“

    falsch geschrieben. bei 3x admins aus den usa.
    HAttp://www.politicaljack.com/members/?key=staff_members

  192. VivaEspaña 9. Februar 2020 at 02:27

    Immerhin ein lebhafter Kommentarbereich beim Merkur zu Illner. Darüber ist man in diesen Tagen schon fast erleichtert………..

  193. VivaEspaña 9. Februar 2020 at 00:07

    WIE DU MIR, SO ICH DIR
    Gauland empfiehlt der AFD, Ramelow zu wählen

    Das hat er wohl nur als Scherz gemeint.

    Glaubt jemand wirklich, es würde Ramelow stören, von der AfD gewählt zu werden? Die Medien wüßten schon, wie sie das in diesem Fall „vermarkten“.

    Wichtig ist jetzt, konsequent zu bleiben: Keine Stimme für die Kommunisten! Dadurch würden CDU und FDP gezwungen, für Ramelow zu stimmen und sich endgültig zu demaskieren.

  194. johann 9. Februar 2020 at 03:05

    Danke. Den Kommentarbereich hatte ich noch gar nicht entdeckt, so tief unten, wie der dranhängt.
    HAHAHA.
    Und im L-Pressen „Blätter“wald ist der merkur gar nicht so schlecht.

  195. Maria-Bernhardine 8. Februar 2020 at 21:18
    @ Nachtflug0815 8. Februar 2020 at 19:12

    Wie bitte? Schill – krimineller Kokser, Lebemann,
    Größenwahnsinniger u. Dreckschwein!
    https://www.spiegel.de/kultur/tv/adam-sucht-eva-mit-ronald-schill-der-richter-und-sein-schlenker-a-1114333.html

    MEDIENGEIL
    Unterstützung hatte Schill von der Bild-Zeitung bekommen; so hatte sie ihm schon vor der Parteigründung viel Platz in ihrer Berichterstattung eingeräumt.[6]
    VERSCHWENDER
    Schill setzte sich bereits im Wahlkampf 2001 für die Einführung blauer Polizeiuniformen ein.
    Die Einkleidung der Polizisten mit neuen Uniformen, die von „Luigi Colani“ entworfen waren,
    geschah von Oktober 2003 bis August 2005. (WIKI)

    KONTERFEI
    https://archiv.berliner-zeitung.de/image/30917254/2×1/940/470/81ee50a2ef28307739bb94abf48c5116/md/urn-newsml-dpa-com-20090101-180706-99-35125-large-4-3.jpg

    Ich kann gar nicht verstehen, weshalb Rechte
    immerwieder von schmuddeligen kriminellen
    „Erlösern“ schwärmen.
    ————————————————
    Erstmal kommen sie von ihrem hohen Ross einmal runter.
    Oder haben sie die Meinungshoheit für sich gepachtet?
    Ich verbitte mir die Unterstellung, ein Rechter zu sein
    „der von schmuddligen und kriminellen Erlösern schwärmt“.

    Entweder sie sind einfach zu jung, zu naiv oder kennen Hamburg
    nicht! Ich schrieb etwas von „kurzen Lichtblick“!
    Ihre Verlinkungen in Zusammenhang mit irgendwelchen RTL
    Sendungen u.ä. können sie sich sparen! Kenn ich nicht und interessiert mich
    auch nicht im geringsten. Das Schill jetzt in einer brasilianischen Favela vor
    sich hingammelt auch nicht! Und den Relotius-Spiegel…mit Verlaub – Nein danke!

    Wie ich schrieb kurzer Lichtblick…der Anfangs die etablierten Parteien in der
    Hamburger Bürgerschaft aufscheuchte und auch damals krähten sie schon rum,
    das sind unsere Geldtröge Schill. Schill war anders auch und gerade wegen seiner
    Arbeit als Richter, der keinen Kuschelkurs mit Migranten Kids aus Hamburg kannte:
    „Wegen einiger Urteile mit hohem Strafmaß erhielt Schill von der Hamburger Presse den Spitznamen
    „Richter Gnadenlos“. Er trat zu dieser Zeit häufig in der Presse und im Fernsehen auf,
    wobei er allgemein eine härtere Bestrafung insbesondere von Wiederholungstätern forderte und ein
    von ihm behauptetes „Kartell strafunwilliger Jugendrichter in Hamburg“ anprangerte.“

    Oder bei seiner Rede im Bundestag:

    „Dabei sorgte vor allem Schills Kritik an der langjährig praktizierten Einwanderungspolitik für
    Empörung, wonach in der deutschen Politik im Vergleich zu anderen Ländern zu wenig Reserven für
    Katastrophen gebildet würden, während viel für Zuwanderer gezahlt werde.“

    Er war charismatisch, hatte eine spitze Zunge und einfach anders!
    Die Presse drehte von Anfang auf, bis zum bitteren Ende.
    Anfänglich Ideen wurden gar nicht erst mehr verfolgt, sein
    Auftreten wurde immer unterirdischer..na ja so war damals.
    Die Sympatien beim Wähler waren schnell verloren als Innensenator
    und 2. Bürgermeister…den Rest der Geschichte kennt jeder.
    Ein kurzer Lichtblick!
    —————————————————————————–

  196. @ Dichter 8. Februar 2020 at 20:08
    @ Matrixx12 8. Februar 2020 at 18:57
    „…junge Männer in Springerstiefeln gesehen…“

    springerstiefel werden von fallschirmspringern getragen, daher wohl der name 😉
    ihre leichte machart entspricht den anforderungen des fallschirmspringenden,
    mit oder ohne waffen, berufsausruestung oder sonstiges gepaeck am mann.

    wenn personen ausserhalb dieses kreises dieses (modifizierte) schuhwerk tragen,
    haben die sicher ihre gruende. diese sind aber weder zu genehmigen noch strafbar.
    ich trage im garten auch meinen armee-sportanzug und die panzerkombi grau,

    weil sie ewig halten und meine ungewaschen-gruenen nachbar-enden aergern.
    ein spass, der nichts kostet.

  197. VivaEspaña 9. Februar 2020 at 03:12

    Die CDU soll sich im ersten Wahlgang nach AKK ja „enthalten“. Die FDP müßte das theoretisch auch, wenn sie noch einen Rest Anstand hat. Die AfD würde dann schon mit ein paar Stimmen den Ausschlag für Ramelow geben. Dieses Szenario würde allerdings nur richtig Wirkung zeigen, wenn auch wirklich alle CDU/FDP-MdBs sich enthalten und die AfD genau ihre 22 MdBs für Ramelow stimmen lässt. Und natürlich müßte Höcke das von Anfang an so erklären. Dann hätte Ramelow tatsächlich ein gewisses Problem……..

  198. Ich hätte mir einfach nur gewünscht Kemmerich wäre ein paar Tage länger stabil geblieben, und hätte nicht gleich beim ersten Linksgetöse den Klemmerich gemacht. Es mag vielleicht an politischer Erfahrung gefehlt haben. Er wirkt von außen, als könne er auch unter Druck ruhig bleiben. Und in dieser Position hätte ihm niemand so schnell den Garaus machen können. Alle Möglichkeiten des Personenschutzes hätte er gehabt, und noch vieles mehr. Er hätte sich hinstellen können, und erstmal zeigen sollen, ich bin der demokratisch neu gewählte Ministerpräsident des Bundeslandes Thüringen. Punkt. ..und sonst nichts.
    Wenn einem natürlich Ober-Parteifatzke (CL) und der Rest der verbliebenen konservativen Kräfte ins Kreuz springt, anstatt einem beizuspringen und beizustehen, dann ist natürlich schnell alles zu spät. So bleibt nur noch ein traurig, (un-)typischer Fall von hätte, hätte, Fahrradkette in Form des bekannten Häufchens Elend, übrig.

  199. bet-ei-geuze 9. Februar 2020 at 03:24

    ja, mich hat Kemmerichs Format trotz des Einknickens sehr beeindruckt. Er hat ja immerhin noch am anderen Tag voll durchgehalten. Erst mit Lindners „Einwirken“ und vermutlich den massiven Drohungen von Antifa u. Co. gegen seine Familie ist er eingeknickt.
    Ich möchte mal den Menschen sehen, der nicht nachdenklich wird, wenn von einem Tag auf den anderen Polizeischutz plötzlich für sich und die Angehörigen und alles andere nötig wird.

  200. johann 9. Februar 2020 at 03:29
    Als exponierter Politiker und erst recht als Ministerpräsident, hätte er in dieser schon Jahre andauernden krisenhaften politischen Situation am Wahltag mehr gewappnet sein müssen. Für Kinder und Familie hätten sich, wie schon oben von @Jeanette angedeutet, Lösungen gefunden, z. B. in dem man geographisch flexibel unterwegs ist.

  201. bet-ei-geuze 9. Februar 2020 at 03:42

    Nein, weil er erstens nicht ernsthaft mit der Wahl zum MP gerechnet haben dürfte und vor allem zweitens als unbekannter FDP-Landespolitiker (FDP!) überhaupt keine Ahnung von den Anfeindungen gehabt haben wird, die so ein Aufmucken gegen den Merkel-Kurs auslösen kann.

  202. @Mod.
    Vielleicht ist das mit dem Camp ja auch nur eine übergeordnete Form von Galgenhumor,nachdem man hier zu der Erkenntnis gelangen konnte,daß der Feind nicht nur vor der Tür steht,sondern bereits auf unser aller Schultern sitzt,und mit uns Hammelgalopp reitet?

    Ob dies allerdings die richtige Reaktion darauf ist,sich in Form einer süffigen Kneipenrunde über seinen eigenen Untergang gegenseitig zu belustigen,wage ich zu bezweifeln.

    Zu früheren Zeitem wäre hier seit spätestens 2015 eine Situation erreicht,wo die Bundesrepublik bestimmt die nächsten 10 Jahre keine fossilen Brennstoffe mehr einkaufen müsste.

  203. wenn unproduktiven steueralimentierten bengeln auch sonst nichts einfaellt …*

    „Die Kieler Grünen fordern …“ (naaaa, welchen stuss denn dieses mal ???)

    … eine „Entmilitarisierung“ der Kieler Woche. Sie verlangen unter anderem, dass …
    Marinemanöver auf der Ostsee vor, während und nach dem Volksfest unterbleiben
    und dass die Bundeswehr auf ihre jährliche Nachwuchswerbung
    auf dem „Karriere-Truck“ an der Kiellinie verzichtet.“
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Gruene-in-Kiel-fordern-Kieler-Woche-ohne-Marine-und-Manoever

    * einfach irgendeinen schwachsinn zum gratis abdruck senden
    mein vorschlag: kiel dichtmachen, lohnt nicht. komplett nach mitteldeutschland.
    oder outsourcen nach nato-weiter ausschreibung, wie englands marine.

  204. Seit dem Einzug der AfD in den dt. Bundestag dürfte doch allgemein bekannt gewesen sein, mit welchen Bandagen seitens der Allein-Heilsbringerparteien gekämpft wird. Das kann auch einem MdL Kemmerich nicht entgangen sein, oder lebte man in Thüringen bis dahin noch im Tal der Glückseligen, und dann kam oh Wunder der Nacht, die Welt-Überraschung plötzlich über einen.

  205. @ johann 9. Februar 2020 at 03:58
    @ bet-ei-geuze 9. Februar 2020 at 03:

    Sehr lang, sehr lesenswert, köstlich:

    Höcke wirkt! Die Merkelei zerfällt in ihre säuischen Einzelteile
    Diogenes Lampe @, Freitag, 07.02.2020, 23:39 (vor 1 Tag, 4 Stunden, 39 Min.)

    https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509280

    Auszug:

    (…)Fazit:
    (…)Aber mal ohne Witz: Wenn Björn Höcke es tatschlich schafft, mit so einer kleinen taktischen -und noch dazu wirklich leicht durchschaubaren Geste die ganze BRD-Nomenklatur in Aufruhr -ja schiere Panik zu versetzen, die Groko an den Rand des Bruchs und den Thüringer Landtag ins Patt zu treiben, die ganze, wirklich gefährliche Verblödung des Parteienkartells bloßzulegen, dann dürfen wir wohl gespannt sein, was er drauf hat, wenn er richtig loslegt. Dann dürfen wir uns von ihm und seiner Mannschaft noch einiges versprechen.(…)

  206. “ New Hampshire: Das bessere Amerika “

    Die Kombination aus konservativ und fortschrittlich liebe ich“…
    …Sind wir hier in einem amerikanischen Modellstaat? Dem letzten Paradies…
    …Kann es sein, dass es hier noch Zusammenhalt gibt?
    ..dass es in dieser Straße nicht verziehen wird, wenn der Schnee vor dem Häuschen
    nicht zack, zack geräumt wird. Oder wenn der Subaru Outback
    schief in der Einfahrt steht….“
    HAttps://www.zeit.de/zeit-magazin/2020/06/new-hampshire-usa-amerika-us-wahl

    mein favorit ist kommentar 15:
    „Wohl einer der angenehmsten Artikel die ich in der Zeit je gelesen habe.
    Ohne Klimawandel, Trump Bashing, und das übrige moralinsaure Zeugs hier..
    Und eine liebevolle Beschreibung von schrulligen Menschen, ohne die
    hier sonst übliche Herablassung ? „

  207. Das elende Murksel kann sich kaum auf den Beinen halten,aber wenn die aus Afrika herüber bellt,haben die Deutschen Pipi in den Hosen.

  208. Letztendlich ist Lindner nun doch unter die Rockzipfel von Merkel gekrochen.

    Wo er sich doch so heroisch gegen eine Koalition mit Grünen/CDU/CSU gewehrt hat.

    Schon damals wurde er durch die Prügel der Merkel-Presse weich-geprügelt.

    Jetzt ist Erntezeit des merkelschen Herrschaftssystems.

    Lindner geht mit Merkel.

  209. Dennoch bin ich der Meinung, dass der Rechte Flügel nur ein Teil des politischen Spektrums der AfD sein kann.

    Die Renners, Meuthens und Weidels haben absolut ihre Berechtigung.
    Sie sind der eigentliche Ausgangspunkt der neuen Bewegung.
    Weiter zusammen arbeiten!

  210. Heißer Tipp von der Küste nach Thüringen: Bei der nächsten Ministerpräsidentenwahl alle AFD-Stimmen mit Getöse für Ramelow – dann muss auch er endgültig seinen Hut nehmen. Nur zu!

  211. @ ronnysd 9. Februar 2020 at 03:10

    Nur weil eine Drecksau mal paar rechte
    Phrasen abläßt, fangen Sie schon an, sie
    zu verteidigen. – Allzu oft schrieben Sie hier
    nicht, sonst wüßten Sie, daß ich dieses
    Frühjahr 67 werde u. bestimmt schon 13
    Jahre hier schreibe. Sie versuchen gar nicht
    Ihre Bewunderung für Schill, den
    mediengeilen Kokser durchzudrücken, gell!

  212. PI, was ist aus dir geworden? Ist hier mittlerweile der SEDAFD-Reinigungsbot gegen Hoecke-Fluegel und Brandner Standard? Das ist Digitale-Patrioten.de-Niveau unterster Schiene. Seid ich von den Linke hier gekapert worden? Hut ab, die Artikel sind ok. Aber die Kommentare bestaetigen den Trend. Was um Gottes Willen hat die Afd bei der Thueringenwahl mit HH-Afd zu tun. Hoecke haette der HH-Afd Schaden zugefuert? Das klingt wie von einem Stasi-Schreiberling mit Zersetzungsauftrag. Totaler Schwachsinn. Und wer glaubt der Aktivistenmaulhurenpresse mit ihren Trendluegen? Und dann immer das zitieren aus den MSM. Kopf/Tisch. Was stimmt bei euch nicht? Wer der Afd am meisten von innen schaedigt sind die Spaltpilse evtl. mit Auftrag von wem auch immer. Ein Schwlm wer boeses denkt. Die Thueringer Afd hat alles richtig gemacht. Da kann sich im Westen die Afd was abschauen. Statt dessen werden hier die Afd systematisch klein und rein gehalten. So wird das nix.

  213. Weil Mila die Wahrheit über den Islam äußerte, wird sie nun mit dem Tod und Vergewaltigung bedroht

    Die junge Französin Mila äußerte die Wahrheit über den Islam und wird seither von Moslems als Freiwild erklärt indem sie mit Mord und Vergewaltigung bedroht wird

    Dass der Islam «scheisse» und der Koran «voller Hass» sei, gehörte dabei zu den harmlosen Sätzen. Mila fügte hinzu, dass sie selbst nicht rassistisch sei. Sie sage, was sie denke.

    Wieder einmal ein Beweis dafür, dass der ISlam nicht nach Europa gehört, die Franzosen sollten alles daran setzen, das Mila vor diesen Barbaren geschützt wird!

    Der Islam passt nicht in die ziviliserte und aufgeklärte Welt.

    #Schutz und Sicherheit für Mila!

  214. 2020 – Diktator Merkel – auf dem Zenit der Macht! Honnecker wäre sehr stolz!

    Sie lässt ihren ersten Wahlausgang annullieren. Einfach so.
    Es erfolgt kein Widerspruch, keiner wagt ein Widerwort. So muss es sein!

    Und das ja kein Keim aufgehen könnte, als deutliches Signal, wird ein Gratulant geopfert – sofort aus dem Amt geschoben. Seht ALLE, das mache ich mit Querulanten.

    HEIL MERKEL – ES LEBE DER KOMMUNISMUS
    Merkel dürfte spätestens jetzt die meistgehasste Frau dieser Welt sein.

  215. @Rolf Ziegler , ja, wahrlich viel zu Anspruchsvoll. Ich bin mir sicher Ihre ausgefeilten geistigen Ergüsse treffen genau den Punkt. Zumindest den, der Ihnen den Eindruck vermittelt sie würden irgendwie intellektuell und klug rüberkommen 😉 Klopfen Sie sich ruhig mal kräftig auf die Schulter, Sie haben es echt drauf.

  216. Moin .

    Solange ich noch geheim und allein im Wahllokal mein Kreuzlein setzen darf,
    sehe ich die Dramaturgie noch nicht so hoch,
    und natürlich die Alternative zur Auswahl steht .
    Wird aber wider Erwarten diese Option nicht mehr gegeben sein,
    gibt es Revolution !

    Ich hoffe nicht …

    True7

  217. Deutschland im Wachkoma

    Angela Merkel, die Regierungschefin eines bisher in der ganzen Welt angesehenen und als demokratisch geltenden Rechtsstaats hat vor aller Augen aus dem Ausland gefordert, ein demokratisch zustande gekommenes Ergebnis einer freien und geheimen Wahl des Ministerpräsidenten von Thüringen „rückgängig zu machen“.

    Zu solch einer Forderung ist sie durch absolut nichts legitimiert. Durch kein Gesetz. Auch nicht moralisch. Sie legitimiert sich selbst durch Anmaßung. Und sie tut dies, weil sie sich ihrer Macht sicher sein kann.

    Das ist nichts anderes als Machtergreifung. Und Tabubruch.

    Dieser wird aber dem Gewählten durch Annahme der Wahl und den ihn unterstützenden Wählern angelastet. Damit stellt sie alle Prinzipien der Logik auf den Kopf.

    Wenn Grund zur Annahme besteht, dass das Wahlergebnis nicht korrekt zustande gekommen ist, dann ist in einem demokratischen Rechtsstaat die Justiz dafür zuständig. Wenn es kein Gesetz gibt, gegen das verstoßen wurde und alle Regeln einer regulären Wahl eingehalten worden sind, hat jeder anständige Demokrat das Ergebnis hinzunehmen. Das ist das Prinzip, der Wesenskern, der Demokratie seit ihrer Erfindung unverändert ausmacht. Das gilt für jeden Kleingartenverein und erst recht für eine Kanzlerin.

    Offensichtlicher, als es die Kanzlerin es am 6. Februar getan hat, kann man der Verachtung von Demokratie nicht Ausdruck verleihen!

    Mindestens genauso erschreckend wie die offene Machtergreifung ist aber die Reaktion der Leitmedien. Einhellig wird das Zustandekommen des Ergebnisses skandalisiert, die Wahl also selbst. Nach dem Regeln einer ordentlichen Demokratie ist diese aber frei und geheim durchgeführt worden. Außerdem sind die Abgeordneten laut dem Grundgesetz nur ihrem Gewissen und keinen Weisungen unterworfen. Das Wesen einer freien und geheimen Wahl ist aber, dass nicht immer klar vorher feststeht, wer tatsächlich die Mehrheit der Stimmen erhält. Das in Frage zu stellen und zu skandalisieren heißt, die Demokratie selbst zum Skandal zu machen.

    Dass sich in dieser Frage alle Leitmedien einig sind offenbart das Totalversagen der Vierten Gewalt. Wo sind die Stimmen der selbsternannten „Demokratieverteidiger“? Gibt es einen präziseren Ausdruck der dieses Phänomen besseres beschreibt als das Wort „Gleichschaltung“?

    Außerdem ist der Vorwurf absurd, jemandem vorzuwerfen, dass er sich hat wählen lassen. Der gewählte ist quasi kontaminiert, weil er die Stimmen „von der falschen Seite“ bekommen hat. Wer also von der falschen Seite gewählt wird qualifiziert sich künftig für die politische Abschussliste?

    Zum einen erinnert an die Zeiten der Inquisition: damals reichte die Markierung als Hexe oder Häretiker, um den Scheiterhaufen unter dem Gejohle der Massen anzuzünden. Heute heißen die Markierungen „Nazi“, „Rassist“, „Menschenfeind“, „Klimaleugner“. Bis jetzt brennen „nur“ die Autos der markierten.

    Zum Anderen ist diese Logik von einem Vernichtungswillen geprägt, der nur totalitären Systemen eigen ist. Der Gegner soll ohnmächtig und unsichtbar sein. Die Taktik der politischen, medialen, sozialen und wirtschaftlichen Quarantäne hat sich bisher bewährt. Die physische Vernichtung ist nur die logische Konsequenz.

    Erst die Distanzierung der Nachbarn, der Freunde, vielleicht der Familie, dann die Zensur auf Facebook, Youtube und Twitter. Dem folgt der Rauswurf aus dem Beruf und dann die Kündigung der Bankkonten. Erste konkrete Mordaufrufe auf der (eigentlich) verbotenen linksextremen Plattform „Indymedia“ werfen die ersten Schatten.

    Und die Justiz? Wird es zu einer Anklage, einem Verfahren oder gar zu einer Verurteilung der Kanzlerin kommen? Darauf zu hoffen ist weniger aussichtsreich als ein Hauptgewinn im Lotto. Die Justiz versagt ja bereits fortdauernd bei der Durchsetzung geltenden Rechts.

    Und das Volk, die Bürger? Immer mehr Menschen spüren zwar ein Unbehagen über die gegenwärtigen Entwicklungen. Aber nur wenige finden den Mut, ihre Komfortzone zu verlassen und auch öffentlich Gesicht zu zeigen oder sogar die Stimme zu erheben. Das Risiko ist hoch, ins Visier der Inquisition zu geraten. Und diejenigen, die im Schweiße ihres Angesichts das System durch Arbeit, Rechtschaffenheit und Steuern zahlen noch am Laufen halten, haben ja auch einiges zu verlieren.

    Da der Deutsche aber nichts mehr fürchtet, als „Nazi“ genannt zu werden, bleibt er in Deckung und hält den Mund. Und das Machtkartell aus Politik, Medien, Justiz, des zur Stasi umgebauten Verfassungsschutzes und zuletzt die Antifa-Schlägertrupps sorgen dafür, dass das auch so bleibt.

    Und weil die Kanzlerin das weiß, kann sie weitermachen.

Comments are closed.