Merkel hat als frühere FDJ-Funktionärin für Agitation und Propaganda nichts verlernt...

Von CANTALOOP | Während man sich im gesamten Land mit den Vorgängen in Thüringen beschäftigt, werden in politischen Hinterzimmern zwischenzeitlich ganz neue Aspekte hinsichtlich der zukünftigen Berichterstattung in Erwägung gezogen. Nachdem viele Printmedien, allen voran Spiegel, Stern, BILD und diverse andere, meist am linken Spektrum orientierte Medien, in den letzten Quartalen deutliche Verluste im Printbereich hinnehmen mussten, erörtert unsere Regierung gerade, wie man diesen helfend unter die Arme greifen könnte.

Es gehe schließlich um die Medienvielfalt, die es zu erhalten gelte, titelt der Focus sicher nicht ganz unvoreingenommen – und beruft sich dabei auf Regierungskreise. Demnach sei zu prüfen, in welchem Umfang man notleidende Zeitungen seitens des Staates direkt oder indirekt unterstützen könnte. Von einer Erhöhung der GEZ-Gebühr um „wenige Euro“ ist die Rede – und als eine „allgemeine Medienabgabe“ soll das Ganze dann etikettiert werden.

Jetzt greift der Staat regulierend in den Zeitungsmarkt ein

Ein Team von „unabhängigen Experten“ werde sich der Sache annehmen, nachdem das Hans Bredow-Institut der freien Universität Hamburg eine „nachhaltige Finanzierung journalistischer Leistungen“ eingefordert hatte. Kostenlose Inhalte im Internet gefährden laut eines eigens für die Bundesregierung angefertigten Gutachtens die sichere Weiterexistenz zahlreicher Zeitschriften im Druck-Format.

Das Ganze muss man in seiner Gesamtheit erst einmal auf sich wirken lassen. Die freie Marktwirtschaft, in der Angebot und Nachfrage die Grundlage allen Unternehmertums bildet, soll teilweise ausgehebelt werden. Das wird den Markt in eine gewünschte Richtung verzerren. Unsere Systempresse kränkelt, während Blogs und freie Medien boomen. Somit tritt das Staatswesen auf den Plan und sichert rasche Hilfe in Form von Zwangsgebühren zu. Damit bleibt bestimmt auch die wohlwollende Berichterstattung der so alimentierten Journalisten gegenüber ihrer Obrigkeit weiterhin erhalten. Raffiniert!

Staatliche Finanzhilfen anstelle von Wettbewerb

Nicht mehr die Qualität, das Layout, oder die Nachfrage eines Presse-Erzeugnisses regulieren zukünftig deren Preis und Auflage – sondern die Staatsmacht nötigt die Bürger mittels erhöhter GEZ-Gebühr einfach, fortan auch „Qualitäts“-Zeitungen zu subventionieren, die man im Normalfall nicht kaufen würde. Somit sichert sich das Kabinett Merkel weiterhin einen schon vertrauten Unterstützer im Kampf gegen „Klimaleugner“, Flüchtlingskritiker und Islamaufklärer. Man hilft sich doch gerne gegenseitig. So läuft das eben bei einer Umformung in eine sozialistische Einheitsgesellschaft. Immer mehr greift die staatliche Regulierungs-Krake in Prozesse ein, die sie eigentlich ihrer eigenen Entwicklung überlassen sollte.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

136 KOMMENTARE

  1. wann tritt endlich die unfähige Frau zurück? Sie ist eine Schande für Demokratie und Deutschland.

  2. Das klappt ja auch sehr gut, der zwangsfinanzierte Staatssender NDDR 90,3 sendet schon tagelang das die AfD – Mitglieder alle Nazis sind. Die „Gottesgleiche Führerin Merkill“ wird den Staatsmedien schon vorschreiben was diese uns eintrichtern sollen. Kein wunder das es so viele nützliche Systemidioten gibt die sich von den Staatsmedien durch Gehirnwäsche, Schuldeinflößung und Umerziehung beeinflussen lassen.

  3. Deutschland ist wohl der einzigste Staat,
    wo die Bevölkerung,für die Staatspropaganda auch
    noch bezahlen muß.
    Die willigen Helfer in den Lügenmedien,können sich
    auf die zu unterstützende Politik,verlassen.
    Wenn man dann noch mit ins Kalkül zieht,daß die
    SPD,ja auch noch fett mit im Zeitungsgeschäft,mitmischt,
    kann man sich sicher sein,daß alles getan wird,um gerade
    die Lügenpresse am Leben zu erhalten.
    Allerdings,auch das wird ihnen nichts nützen,die Realitäten,
    lassen sich auf Dauer nicht verheimlichen!

  4. Presseorgane wie junge Freiheit, das Compact Magazin, PI News und viele andere freie journalistische Produzenten sollten hart gegen diesen Eingriff in die Gewerbe- und Pressefreiheit vorgehen.

    Der MArkt reguliert durch Angebot und Nachfrage auch Presseartikel.

    Merkel will sich mit dem Geld wohlwollende Mietschreiber und Maulhuren unterhalten, ganz so wie sie es in der DDR gelernt hat, wo man das NEUE DEUTSCHLAND als Presseorgan unterhielt, um die Massen zu steuern und zu verdummen.

    Es würde mich nicht wundern, wenn so mancher Zeitungskiosk einen warmen Abriss erfährt, wenn er steuerfinnanzierte Lügenpropaganda wie in Nordkorea und anderen kommunistischen Verbrecherstaaten in seine Auslage übernimmt.

    Die Presse hat frei zu sein. Zeitungshändler die staatlich, bezahlte Lügen auslegen und anbieten werden vom Volk nicht akzeptiert werden. Schlimmstenfalls sorgt Merkels Plan dafür, dass diese Zeitungsanbieter dann zum Blitzableiter werden für den Frust gegenüber Merkels krimineller, rechtsbrecherischer Politik. Angela Merkel wäre dann zum Beispiel direkt daran schuld, wenn es Frustangriffe auf solche Kioske gibt die staatliche Propaganda verbreiten, staat einer bunten Auswahl an freien Presseerzeugnissen

    Frau Merkel, sie sind doch sonst so für buntheit und Vielfalt…. also warum nicht wenn es um Meinungs- und Pressefreiheit geht.

    Von den unzulässigen Subventionen an einzelne Anbieter die andere Wettbewerber benachteiligen reden wir hier noch gar nicht.

    Mit der freien, sozialen Marktwirtschaft hat Frau Merkel es nicht so, genausowenig wie mit demokratischen Wahlen.

  5. Wichtig ist, daß wir alle Abos der Propagandapresse kündigen, keine Mainstream-Blätter mehr kaufen und sie nicht einmal geschenkt oder als „kostenloses“ Annoncenblatt mehr annehmen.

  6. miro 8. Februar 2020 at 12:19

    wann tritt endlich die unfähige Frau zurück?
    ———————-
    Wenn Ostern und Weihnachten auf denselben Tag treffen.

  7. Wer geglaubt hat, dass die Umwandlung unseres Landes in eine vollendete DDR 2.0 mit friedlichen Mitteln gestoppt werden kann, wird noch bitter aufschlagen. Ich habe meinen Plan B so gut wie in der Tasche und den 85% Blockparteienwählern gönne ich das was hier noch kommt von Herzen. Es wird ein großes Jammern und Wehklagen geben hier im Lande. Ich werden dann vielleicht ab und zu mal ein paar Tage einreisen um ein paar „Bekannte“ zu grüßen, die mich jetzt noch als Radikalen beschimpfen.

  8. Gauckler 8. Februar 2020 at 12:21

    Das klappt ja auch sehr gut, der zwangsfinanzierte Staatssender NDDR 90,3 sendet schon tagelang das die AfD – Mitglieder alle Nazis sind.
    ——————————————————————————–

    Beim dunkelroten Bruder NDR2 heißt es seit Tagen: „Skandal-Wahl“. Aber da haben die Linksfaschisten die Rechnung ohne die Ostdeutschen gemacht. Wenn 24% der Ostdeutschen im Radio hören, dass sie (angeblich) Faschisten gewählt haben, machen nächstes Mal 30% dort ihr Kreuz. Bevormundung funktioniert vielleicht im TV, Radio oder Internet, aber nicht im realen Leben. Außer man wohnt in Freiburg, Göttingen, Münster, Bremen, Leipzig oder München…

  9. Wir sind bereits in einer Diktatur. Merkt ihr es? Kritik an Merkel ist nicht erlaubt. Personenkult für Merkel und Greta. Keine demokratischen Wahlen, keine Meinungsfreiheit und anderes deutet auch darauf hin.

  10. Johannisbeersorbet 8. Februar 2020 at 12:27
    Wichtig ist, daß wir alle Abos der Propagandapresse kündigen, keine Mainstream-Blätter mehr kaufen und sie nicht einmal geschenkt oder als „kostenloses“ Annoncenblatt mehr annehmen.

    Mach ich schon lange, und glaubt mir, das tut gut. Als letzte habe ich diese Woche meine Fernsehprogrammzeitschrift gekündigt, weil sie ein Statement einer ZDF-Frau „gegen rechte Gewalt“ gebracht haben. Das habe ich in der Kündigung meines Abos auch erwähnt. Ich kann mir ja überall am Kiosk kaufen, was ich will, und nicht jeder Kioskbetreiber ist ein politisches Axxxxloch und übt Zensur aus wie manche Buchhandlung. 🙂

  11. Merkel :
    Die Notleidenden Zeitungen (llinks-grün-versifft ), sind doch die Zeitungen ,die der dumme Michel nicht lesen will !
    Da diese Zeitungen aber alles schreiben wie ich es will und ich so meine Diktatur weiter betreiben kann ,
    muss ich dafür sorgen ,das die Zeitungen von dem Michel seinem Steuergeld Finanziert werden .

  12. Ich sehe Merkels erneuten Feldzug gegen Volk & Demokratie, hin zur sozialistischen Planwirtschaft, mit äußerster Gelassenheit. Sie kann zwar die ihr hörige Lügenpresse mit beim Volk geraubten Millionen künstlich am Leben halten, aber deswegen werden die Abos & Verkaufszahlen trotzdem weiterhin sinken. Auch löst sie damit nicht das Grundproblem der Lügenpresse, dass es für den staatlichen Hass & Hetze keinen Empfänger gibt. Die sozialistischen Medienmuezzine funken völlig umsonst, es gibt keinen Empfänger mehr. Damit ist das ganze Merkel-Mediensystem sinnlos, auch wenn es künstlich am Leben erhalten wird.

    Die Lügenpresse ist ein Industriezweig, der alleinige für die Papiertonne produziert. Extrem klimaschädlich.

  13. Vom Volksempfänger zum vollumfänglichen Bevölkerungsinformationsapparat – weit hat sie uns gebracht.

    Das war aber abzusehen.

    Regime legen grossen Wert auf Hofberichterstattung, sie sind auf diese Propaganda angewiesen, um überleben zu können und darauf, dass der Mist auch von möglichst vielen Leuten gelesen wird.

    Und eitle Diktatoren schätzen es sehr, wenn eine Vielfalt von Medien ihnen huldigt.

    Frage am Rande:
    Kaufe ich mit diesem weiteren Zwangsbeitrag gleich eine Zeitung meiner Wahl, die mir dann ohne weitere Kosten vor die Haustüre gelegt wird?
    Mit einem Kanzler_Innenbildchen zum Aufhängen vielleicht?

    Oder kaufe ich mit dieser erhobenen Mediengebühr das Recht, eine Zeitung kaufen zu dürfen?
    :mrgreen:

  14. „Es gehe schließlich um die Medienvielfalt, die es zu erhalten gelte, titelt der Focus sicher nicht ganz unvoreingenommen – und beruft sich dabei auf Regierungskreise.“

    Gibt es auch eine Bäckereivielfalt? Metzgereivielfalt? Büdchenvielfalt? Dorfkneipenvielfalt?

    Nein. Diese Branchen dürfen lt. Zonenmastganst ruhig weiter ausbluten und sterben. Aber linksgrünes Mediensterben? Gott bewahre!!

  15. # Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 8. Februar 2020 at 12:26

    Keine Sorge! Wenn Junge Freiheit, Compact-Magazin und Neues Deutschland in den Kiosk-Regalen liegen, was meinst du denn, was der Bürger bevorzugt? Dazu muss man wahrlich kein Prophet sein.

    PS.: Sozialistische Planwirtschaft ist immer eine Sackgasse und endet in einem Fiasko. Die Druckerpressen der Lügenpresse haben schon heute nur noch Schrottwert. Unternehmen ohne Absatzmarkt sind nichts wert.

  16. . . . eine „nachhaltige Finanzierung journalistischer Leistungen“
    Ja, dafür wäre ich gerne bereit, wenn denn auch die Leistungen kommen würde!

  17. Eine interessengemeinschaft bilden….gegen GEZ Erhöhung…..am besten 5 Millionen oder mehr…..und dann alle gleichzeitig am selben Tag den Widerspruch zur GEZ Zentrale schicken….als einschreiben mit rückantwort……

    Und das gleiche Procedere anstellen mit dem europäischen Gerichtshof…..indem man die Bundesregierung verklagt…..

    Das gibt richtig Spass…….

  18. # Gauckler 8. Februar 2020 at 12:21

    Wer sagt, die AfD und ihre Wähler wären Nazis …. ist geisteskrank!

    Mit Geisteskranken kann es keinen Diskurs oder Zusammenleben geben. Geisteskranke gehören zur Heilung und ihrem Eigenschutz sicher untergebracht. Die Gesellschaft kann und muss das aus humanitären Gründen leisten. Gerne unter Aufsicht von UNO und WHO.

    Geisteskranke können in diesem Zustand keine Bürgerrechte wahrnehmen. Ein gesetzlicher Vormund ist einzusetzen, der deren Rechte wahrnimmt und sie vertritt.

  19. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 8. Februar 2020 at 12:42
    # Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 8. Februar 2020 at 12:26

    Keine Sorge! Wenn Junge Freiheit, Compact-Magazin und Neues Deutschland in den Kiosk-Regalen liegen, was meinst du denn, was der Bürger bevorzugt? Dazu muss man wahrlich kein Prophet sein.

    PS.: Sozialistische Planwirtschaft ist immer eine Sackgasse und endet in einem Fiasko. Die Druckerpressen der Lügenpresse haben schon heute nur noch Schrottwert. Unternehmen ohne Absatzmarkt sind nichts wert.

    Es gibt so viele Studenten (Studierende) aus Syrien, so viele Rechtsanwälte aus Ruanda, so viele Nuklearmediziner aus Nigeria, so viele Molekularbiologen aus Moslemien, so viele Unternehmer aus Uganda …

    Die alle kommen zu uns und bescheren der Qualitätspresse ein riesiges neues Kundenpotenzial.

  20. erich-m 8. Februar 2020 at 12:29

    gerade meldet n-tv:
    „AfD bundesweit in Meinungsumfrage auf 9% angestürzt. „
    ———————————————————————–

    Was kommt als nächstes, Höcke im Juli 2011 auf Utoya gesichtet? RAF Waffe bei Gauland gefunden? Von Storch in Liebesbeziehung mit Assad? Weidel bei 9/11 involviert? Es bleibt spannend… *schnarch*

  21. Das Dauerfeuer der GEZ und anderer Medien hat längst die beabsichtgte Wirkung erreicht.
    Knapp 90% der normalen Bürger informieren sich immer noch nur über diese Kanäle.
    Daher auch die totale Gehinrwäsche.
    Es werden nur noch die Standard Sätze nachgeplappert und geglaubt.
    Ernsthafte eigene Gedanken macht sich keiner mehr.
    Grün-Schwarz ist für viele absolut denkbar.

  22. Ergo, ich kann zum Zeitungsladen gehen, bekomme
    die vom Staat „subventionierten“ Schmierblätter
    gratis? Oder die „subventionierten“ Schmierblätter
    verwerfen ihre „Bezahlschranke“ im Netz?

    So einen Dreck unterstütze ich nicht, die Schundblätter
    haben nicht verstanden, was freie Marktwirtschaft bedeutet.
    Angebot und Nachfrage! Wenn die nur Käse und Einheitbrei
    veröffentlichen, dann müssen sie sich nicht wundern, warum
    die Printauflagen so drastisch zurückgehen, wie auch die
    Internetangebote kaum genutzt werde.

    Kann Merkel gerne verstaatlichen, sorry subventionieren, aber
    nicht mit meinem Geld. Dann gibt es bald nur noch die „Freie
    Erde“ und das „Neue Deutschland“, halt ehemalige DDR Staatszeitungen.

    Gleichschaltung der Presse…da war doch was, noch vor der DDR.

  23. In meiner Jugend Gabe ich mich immer gefragt, wie die deutsche Bevölkerung so blind und dämlich seien konnte sich von den Nationalsozialisten so vorführen lassen konnte. Das konnte ich nicht verstehen.
    Heute sehe ich wie einfach das geht. Selbst die dämlichsten Aktionen des Staates werden selbst in meiner Familie mit einer Vehemenz begrüßt und verteidigt, dass es mir die Sprache verschlägt. Es läuft immer auf die drei gleichen Schlagworte hinaus: „Vielfalt, Allgemeinwohl, Vergangenheit“. Alles andere ist per se einfach falsch. Ende der Diskussion.
    Diesen Menschen kann die Regierung oder sollte ich sagen die Partei alles glaubhaft vermitteln.
    So schnell und einfach geht das. Hätte ich nie gedacht.
    Man lernt eben nie aus.
    Geschichte wiederholt sich eben doch.

  24. Matrixx12 8. Februar 2020 at 12:48

    Jetzt warten wir mal auf die Werte der richtigen Umfrageinstitute am Sonntag und Dienstag, Forsa ist ein Meinungsmachungsinstitut von Frau Merkel und der SPD und völlig unglaubwürdig.

  25. Die LINKE/SED ist schon eine Mordspartei!

    872 Todesopfer an der innerdeutschen Grenze bis 1989 …. aller 12,35 Tage hat die LINKE/SED einen Flüchtling abgeknallt. Bewertet man nur die offiziellen Zahlen. Wer weiß wieviele da noch unentdeckt in irgendwelchen ehemaligen Minenfeldern liegen und als Fuchsfutter herhalten mussten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Innerdeutsche_Grenze

    Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI + Die LINKE + MAUERMÖRDERPARTEI

    … und Merkel macht mit dieser MAUERMÖRDERPARTEI gemeinsame Sache. Hat keinerlei Problem damit, einen Mordsbefürworter aus dieser Partei zum thüringischen Ministerpräsidenten zu krönen. Unfassbar! Da sind doch alle Dämme gebrochen!

    PS.: Ich kenne mittlerweile kein Bundesland mehr, wo nicht irgendso ein Merkelknecht oder zumindestens ein durch „ihre Gnade“ ans Ruder gekommener Volltrottel sitzt. Damit ist dieses Amt als solches eigentlich irreparabel beschädigt. Es ist sicherlich kein Zufall, dass einen das an das 3. Reich und dessen Strukturen erinnert. In Berlin die Führerin, in den Provinzen die Gauleiter … und zu deren freier Verwendung die Neben-Exekutive für besondere Aufgaben: Die Antifa … vormals SA.

    Heil Merkel!

  26. Korrektur: . . . wenn denn auch die Leistungen kommen würden. Sie kommen aber nicht und deshalb habe ich meine Einzugsermächtigung für diese angeblich öffentlich-rechtlichen Medien auch widerrufen.
    Lieber drücke ich einem Obdachlosen einen Zehner oder Zwanziger in die Hand, als diesem Verein auch nur noch einen Cent zu bezahlen – Cent-Stücke werden wahrscheinlich sowieso abgeschafft – wenn es schon keine Zinsen mehr gibt . . .

  27. Eine GEZ für die Presse wird sie noch wesentlich geschmeidiger machen. Aber ich glaube auch, dass zumindest der halbwegs kritische Bürger sich von der Presse abwenden wird. Ich z.B. sehe und höre kaum noch öffentlich rechtlichen TV- oder Hörfunk, eigentlich nur noch Tiersendungen oder Architekturberichte und auch nur, wenn sie keinen Klimamist bringen.

  28. Nun. von der Berichterstattung her macht es ja keinen Unterschied. Ist je es schon alles auf Merkellinie. Auch die Indoktrination kann daher nicht mehr gesteigert werden. Politisch macht das keinen Unterschied zur aktuellen Situation. Nur man muß es zusätzlich bezahlen. Aber bis zum Zusammenbruch ist eh nichts mehr möglich, es sei denn ….., aber lassen wir das, es wird keinen Widerstand geben. Es könnten ja allenfalls noch mehr Leute den Bezug einstellen, also noch mehr als es ohnehin ständig tun. Aber das weiß ich nicht, ob das irgendjemand der jetzt noch von Demokratie faselt groß registriert.

  29. Zeitungen und Zeitschriften finanzieren sich hauptsächlich durch die Werbung, nicht über den Verkaufserlös.
    Kaufen also immer weniger Leute Zeitungen, lohnt es sich für die Werbenden nicht mehr Anzeigen zu schalten oder deren Preise sinken. TV-Werbung beim Fußball um 20:15 wird auch höher bezahlt als bei einer nachmittäglichen Soap-Serie, die nur Frauen gucken.
    Presseartikel im Internet finanzieren sich nur durch die Werbung drumherum.
    Genau hier muß man die Lügenredakteure und -moderatoren treffen. Sofern jedoch deren beamtenähnliche Existenz nicht gefährdet wird und durch eine Erhöhung der Zwangs-GEZ-Gebühren diese Ausfälle kompensiert werden, sehe ich keine Chance auf Änderung.
    Es gibt daher nur 2 Möglichkeiten:
    – die werbende Wirtschaft boykottiert die Zeitungen und bringt eigene Werbung heraus (passiert ja schon).
    – die GEZ-Zahler boykottieren den Zwangsbeitrag aber sich Zahlungsaufforderungen zu widersetzen ist nicht Jedermanns Sache.

  30. Den Altparteien geht der A…. auf Grundeis. Sonst würden sie nicht solche Vorschläge bringen. Merkel gehört in die Schublade der Geschichte. Sie sollte auch gleich die merkwürdige AKK mitnehmen. Vielleicht hat Merz doch noch eine Chance.

  31. Im Privatsender „Radio Hamburg“, der Sender mit der größten Reichweite in Hamburg,
    ging es „am Tag danach“ hoch her.
    Höcke wurde ernsthaft vom Moderator John Ment mit „Hit*ler“ verglichen.
    Als Zuhörer widersprachen, meinte er, man dürfe Höcke lt.Gerichtsurteil offiziel
    „Faschist“ nennen, und daher sei dieser Vergleich gerechtfertigt.
    Von Objektivität auch im Privatsender Bereich längst keine Spur mehr.
    Was mich auch erschüttert hat war, wie junge Menschen, ganz offentsichtlich keine Anftifa Leute,
    am Wahlabend bei den anti AfD Demos mitmachten und dann wieder die üblichen „AfD-Lübcke Mord“
    Sprüche kamen.

  32. Die Verbrecherin Merkel hat den CDU-Ostbeauftragten der Bundesregierung persönlich gefeuert, weil er Herrn Kemmerich zur Wahl gratuliert hatte.

    So sehen gelebte Vielfalt und Meinungsfreiheit der Verbrecherin Merkel aus!

    Man kann sich gut vorstellen, wieviel Druck die ehemalige Jugendsekretärin für Agitation und Propaganda der SED-Mauermörderpartei derzeit auf die Thüringer CDU ausübt, um die Wiederwahl von Ramelow zu betreiben, der heute der Nachfolgeorganisation ihrer ehemaligen Mauermörderpartei angehört!

    Was für eine verkommene falsche Type, machtbesessen bis zum Untergang!

  33. Equilibrius01 8. Februar 2020 at 13:06
    Die Verbrecherin Merkel hat den CDU-Ostbeauftragten der Bundesregierung persönlich gefeuert, weil er Herrn Kemmerich zur Wahl gratuliert hatte.

    So sehen gelebte Vielfalt und Meinungsfreiheit der Verbrecherin Merkel aus!

    Man kann sich gut vorstellen, wieviel Druck die ehemalige Jugendsekretärin für Agitation und Propaganda der SED-Mauermörderpartei derzeit auf die Thüringer CDU ausübt, um die Wiederwahl von Ramelow zu betreiben, der heute der Nachfolgeorganisation ihrer ehemaligen Mauermörderpartei angehört!

    Was für eine verkommene falsche Type, machtbesessen bis zum Untergang!
    ____________________________________________________________
    Wer sollte Ihrem Kommentar widersprechen können, und wen ja, mit welcher Wahrhaftigkeit?

  34. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 8. Februar 2020 at 12:57

    Die LINKE/SED ist schon eine Mordspartei!

    872 Todesopfer an der innerdeutschen Grenze bis 1989 …. aller 12,35 Tage hat die LINKE/SED einen Flüchtling abgeknallt. Bewertet man nur die offiziellen Zahlen. Wer weiß wieviele da noch unentdeckt in irgendwelchen ehemaligen Minenfeldern liegen und als Fuchsfutter herhalten mussten.
    *************************************************************
    Die haben nicht nur ander Grenze geschossen, auch im Ausland und in der BRD waren die SED Killer Kommandos aktiv. Manch geflohener Regimegegner wurde auf Geheiß der Parteiführung liquidiert.
    Außderdem gab es ganz offiziel die Todesstrafe in der „DDR“.
    DEr Verurteilte wusste meist nicht, das sein Stündlein gekommen war, er betrat einen dunklen Raum und wurde dann von hinten in den Kopf geschossen.
    Ein sehr aktiver DDR Bekämpfer wurde bei dem Versuch, vom Westen her eine der Selbstschussanlagen
    abzubauen, von der Ostseite her erschossen. Die SED Schergen warteten bereits auf ihn, er wurde in eine Falle gelockt. Ich komm jetzt gerade nicht auf seinen Namen. Der Fall wurde damals aber noch in den Westmedien thematisiert. Heute werden solche Morde der SED totgeschwiegen.

  35. die organisierte Volksverdummung geht spätestens am Montag den 10.02.2020 im TV bei “ Hart aber fair “ um 21.00 Uhr, Thema:

    Haltlos , machtlos, ratlos was folgt aus dem Tabubruch von Thüringen weiter

    Gäste und Experten der Sendung sind Bernhard Vogel CDU, irgendeine Ria Schröder, Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen, weiter eine Kristina Dunz ihrerseits eine Journalistin , Marina Weisband Psychologin, Mitglied der Grünen, ehemalige Geschäftsführerin der Piratenpartei , Cornelius Pollmer Journalist, wollen sie dem netten Frank einen geharnischten Kommentar zum Thema in das Gästebuch zur Sendung schreiben ?, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte schön, — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch502.html

  36. Das wird die Leute noch mehr sauer machen.

    Und wir müssen dafür sorgen das es dazu kommt das den Dreck keiner mehr liest. Dann verliert diese Sauerei seine Wirkung.

    TV und Mainstreammedien sind geistige Massenvernichtungswaffen.

  37. Um den Lügenmärchenmedien Verluste zu bescheren, kann man bei den Zeitungen kostenlose Probeabos
    bestellen, nur rechtzeitig an die Kündigung denken.
    Wenn man das einmal gemacht hat, bekommt man auch immer wieder Werbung zu geschickt, das kostet den Verlagen auch viel Geld.

  38. Ein Bubenstück an Anti-Demokratischer Hexenverfolgung! Was es sonst nur in Afrikanischen Bananenrepubliken kennt. Da wird in einer freien, geheimen, demokratischen Wahhl ein Kandidat zum Ministerpräsidenten gewählt, der dem rot-grünen Lager nicht passt, die gesamte Grüne deutsche Presse heute auf und eine Kanzlerin aus Afrika annulliert die Wahl, Kraft eigener Wilkür und entgegen der Landesverfassung Tthüringens und des Grundgesetzes! Das kuriose an der Situation ist, dass die gesamte Deutsche Presse dies als normal erachtet, für mich hat sich Deutschland entgültig aus dem Kreis demokratischer Staaten verabschiedet!

  39. so sind die Deutschen….

    „Damit es auch bei den nächsten Wahlen für die AfD in Münster schwierig wird, sprachen sich Parteien und Kirchen gemeinsam gegen die Politik der Rechtspopulisten aus.
    Auch der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Münster war mit einem Redebeitrag vertreten. Diözesanpräses Bruder Konrad Schneermann: „Uns ist Toleranz und Dialog im Umgang miteinander wichtig.“

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/demonstration-beim-neujahrsempfang-der-rechtspopulisten-haut-ab-afd-in-muenster-68678752.bild.html

  40. bekommen wir dann
    das Zeitungspapier
    (freie Auswahl des Produkts!)
    zum Einwickeln
    des Biomülls
    wenigstens „kostenlos“
    ins Haus geliefert?

  41. Gibt es eigentlich eine sichere Quelle für die Merkel Vergangenheit, bzw. woher kommt das mit der der Propaganda Ministerin ?

  42. Heisenberg73 8. Februar 2020 at 13:02
    „Der Gedanke an Auswanderung wird wieder stärker …“

    ich empfinde nur noch Abneigung den meisten gegenüber, lasst sie untergehen mit ihren N ….u. M…

  43. In Sachsen u. Thüringen hatte die CDU mal komfortable Mehrheiten, in Sachsen sogar die absolute Mehrheit. Heute ist es in Sachsen so, dass die CDU sich von SPD&Grüne f*cken lassen muss, um mit dieser Drecksbande gemeinsam überhaupt weiterregieren zu können. In Thüringen gar, da ist die CDU ganz raus und die Staatskanzlei für sie in Mond ähnlicher Entfernung. Egal in welches Buntesland man auch schaut, überall kackt die CDU bei Wahlen in Folge so richtig ab. Grund dafür ist die Reflexion von Merkels Politik auf die Landes-/Kommunalpolitik. Nicht etwa, dass das CDU-Parteivieh da etwas daraus lernt. Nein! … es hat ja noch mal geklappt, mit der Versorgung.

    Schaut euch dazu mal die Landesregierung von Sachsen an: https://www.staatsregierung.sachsen.de/

    In dieser Landesregierung sind die ehemaligen Kernkompetenz-Ministerien in Hand von RotGrün. Die CDU-Minister begleiten nur Lala-Ministerien … und wenn die Honks dann mal ein Ministerium haben, dann sitzt da auch noch einer auf dem Posten, der davon keinerlei Ahnung hat! (Innenministerium=Wöller=Dr. der Philosophie mit Plagiatsverdacht). Denen ist doch Sachsen u. dessen Bürger scheißegal. Die bringen auf diesen hochbezahlten Posten nur ihre Zeit rum, damit sie danach einen satten Versorgungsanspruch haben. Das sind Parasiten u. Asoziale, die sich tagtäglich straffrei am Troge des Volksvermögens regelrecht besinnungslos fressen. Und wir AfD-Wähler, die wir diese Parasiten mästen müssen, müssen uns von denen auch noch als Nazis beschimpfen lassen. Unfassbar!

  44. Nun maßt sich Frau Dr Merkel neben den Richtlinien der Politik auch noch die Richtlinien der Journalistik an.

    Ich bin gespannt, wann sich die ersten Psychiater finden, die sie zwangseinweisen.

    Und ich bin fest davon überzeugt, dass sie die Zeit in der Psychiatrie braucht, um für ihren großen Prozess führt zu werden.

    Die Frau ist eine einzige Beleidigung für jeden intelligenten Bundesbürger!

  45. Da in den letzten Tagen Björn Höcke in sämtlichen Linksmedien nur noch als „Faschist“ bezeichnet wird schlage ich der AfD vor, im Bundestag und in Interviews nur noch folgende Formulierungen für die Altparteien zu verwenden:

    Grüne = RAF Partei (Ströbele) oder Päderasten Partei (u.a. Daniel Cohn-Bandit)
    SPD = Edathy Partei
    CDU = NSDAP Partei (u.a. Otto Fürst von Bismarck)
    FDP = Antisemiten Partei (u.a. Möllemann)
    Linke = Mauermörderpartei (siehe SED)

    Dies dürfte vom Gesetz her safe sein, da alles nachweislich der Wahrheit entspricht.

  46. Ein Team von „unabhängigen Experten“ werde sich der Sache annehmen, nachdem das Hans Bredow-Institut der freien Universität Hamburg eine „nachhaltige Finanzierung journalistischer Leistungen“ eingefordert hatte.

    Nun gucken wir uns das „Hans-Bredow-Institut der Freien Universität Hamburg“ mal genau an. Und was sehen wir? Eine unmittelbar staatliche/regierungsamtliche Stiftung, in deren Kuratorium (Aufsichtsgremium der Stiftung, berät den Vorstand und überwacht dessen Geschäftsführung) folgende illustre Geister sitzen:

    – Staatsrätin Dr. Eva Gümbel (Vorsitz), Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung Hamburg
    – Dr. Maximilian Müller-Härlin (stellv. Vorsitz), Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    – Tim Angerer, Behörde für Kultur und Medien Hamburg
    – Thomas Fuchs, Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein
    – Susanne Kayser, Zweites Deutsches Fernsehen
    – Joachim Knuth, Norddeutscher Rundfunk
    – Prof. Dr. Dr. Dieter Lenzen, Universität Hamburg
    – Oliver Schenk, Bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

    Das HBI ist eine Stiftung ohne Stiftungsvermögen, die ausschließlich gemeinnützige Zwecke verfolgt und keine Gewinne erzielt. Die Finanzierung des Instituts beruht seit seiner Aufnahme in die Leibniz-Gemeinschaft 2019 auf einer anteiligen Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie die gemeinsame Forschungsförderung der Länder, vertreten durch die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) der Freien und Hansestadt Hamburg. Hinzukommen weitere Zuwendungen und Spenden sowie Einnahmen aus Drittmittelprojekten und Verlagserzeugnissen.

    Noch Fragen?

    https://www.hans-bredow-institut.de/de/institut/organisation_finanzierung_geschichte

  47. @miro 8. Februar 2020 at 12:19

    „wann tritt endlich die unfähige Frau zurück? …“
    *****************
    Warum wird ES nicht zurückgetreten? Die Frage stellt sich m. E. viel dringlicher bei (aktuell) 709 Abgeordneten….

  48. ich werde es nie verstehen

    wie können wir uns Alle von einer, dazu noch hässlichen Frau so zum Deppen der Welt machen lassen?

    was ist verfl….. nochmal der Grund?

    sind wir komplett degeneriert?
    keiner tut was

  49. Joseph Goebbels hätte seine Freude daran, wie die Deutschen sich 75 Jahre danach immer noch verarschen lassen.

  50. Was wir auch immer berücksichtigen sollten ist das gemeinsame Band zwischen Angela Merkel und Wolfgang Schäuble.

    Der gemeinsame Hass auf Helmut Kohl, ist es, was diese beiden Personen seit den späten 90er Jahren eint.

    Helmut Kohl hatte Schäuble in der Spendenaffäre damals schwer belastet. Es soll ein dramatisch endendes Gespräch mit dem Abbruch jeglicher Beziehungen zwischen Kohl und Schäuble gegeben haben.

    Kohl, der Merkel für dumm und plump hielt hatte nun mit Merkel und Schäuble erbitterte Gegner.

    Den Plan die konservative CDU zu zerstören, muss also schon seit sehr langer Zeit gefasst worden sein.

    Merkel witterte die Chance auf lange Sicht den Sozialismus wieder etablieren zu können.

    Fazit:

    Deutschland hat es mit Merkel mit einer gefährlichen Altlast des SED Regimes zu tun, die unser Land ins völlige Verderben durch Aufbau einer DDR 2.0 führt.

    Angela Merkel ist eine Rechts- und Verfassungsbrecherin, eine politische Landfriedensbrecherin, kurzum eine Politkriminelle!

  51. OT,- TV- Tipp morgen So. 9.2.2020 ab 21.45 Uhr im ARD TV bei … “ Anne Will“…Thema

    Wahl-Eklat in Thüringen – welche Konsequenzen hat der Tabubruch?

    als Gäste mit dabei Alice Weidel (AfD), Kubicki (FDP), Prince Charming Käffin Kühnert (SPD), -Rosa Luxemburg- Wagenknecht (Die Linke) Peter Altmaier , nach seinem missglückten Fall ( klick ) nur …“Peter der Springer“ genannt, möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Wahl-Eklat-in-Thueringen-welche-Konsequenzen-hat-der-Tabubruch,diskussionthueringen102.html

  52. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 8. Februar 2020 at 13:20

    Katja Meier
    Staatsministerin der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichschaltung
    —————–
    Hatte ich ernsthaft beim Überfliegen so gelesen.

  53. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 8. Februar 2020 at 13:20

    “ Die bringen auf diesen hochbezahlten Posten nur ihre Zeit rum, damit sie danach einen satten Versorgungsanspruch haben. Das sind Parasiten u. Asoziale, die sich tagtäglich straffrei am Troge des Volksvermögens regelrecht besinnungslos fressen. Und wir AfD-Wähler, die wir diese Parasiten mästen müssen, müssen uns von denen auch noch als Nazis beschimpfen lassen. Unfassbar!“

    wie wahr, gut erkannt.

  54. # aenderung 8. Februar 2020 at 13:16

    Um dem Merkelismus die Basis zu entziehen, ist es notwendig, den Vorfeldorganisationen … zusammengefasst unter dem Begriff „breite gesellschaftliche Bündnisse“, die finanzielle Basis zu entziehen, die „Rufweite“ drastisch einzuschränken und auch die Mitglieder auszudünnen.

    1) Wer sich das toxische Wirken der parasitären, asozialen u. pädophilen Kirchenfürsten ansieht, der kann doch als AfD-Mitglied/-wähler nicht ernsthaft mehr in dieser Kirche sein. Das passt einfach nicht zusammen. Also ist damit ein Hauptziel ersteinmal definiert: Ausdünnung u. Vernichtung der Kirche! Werte kann man auch ohne Kirche vertreten und leben.

    2) Deutsche Deutsche müssen aus den Gewerkschaften raus, denn deren Antifa-Schlägerbanden zündet ihnen die Autos an, teert ihre Häuser und indoktriniert die Kinder in den Schulen u. Kitas.

    3) Die Lügenpresse-Medien müssen mit Abo-/Kaufscham gegen Null geführt werden. Zeitungen die keiner liest, Nachrichten, die keiner hört u. sieht, sind nichts wert.

    4) Sobald in Sport- und Kulturvereinen Politik gemacht wird, also Andersdenkende ausgegrenzt werden, verbietet sich eine Mitgliedschaft, Ehrenamt u. Finanzierung von selbst.

    5) Keine Inanspruchnahme von Leistungen von Betrieben, Handelseinrichtungen und Gaststätten, die die AfD verleumden oder bekämpfen. Solchen Hassern&Hetzern muss die wirtschaftliche Grundlage entzogen werden.

    PS.: Das sind nur mal einige Denkanstöße für den Widerstand der Zivilgesellschaft gegen den linksgrünen SED-Terror der Merkelisten. In Deutschland vollzieht sich gerade eine Artenteilung. Auf der einen Seite die normalen, schwer wertschöpfenden Deutschen und auf der anderen Seite asoziale Parasiten, Alt-Stalinisten u. Nachfolger von Massenmordparteien, die unter dem Deckmantel „sozialer Gerechtigkeit“ nur ihre eigene Existenz (ohne Arbeit) sichern und gerne weiter morden wollen.

    Jeder muss sich entscheiden, auf welcher Seite er stehen möchte. Ein „dazwischen“ gibt es nicht. Wer sich nicht entscheidet ist nur Manövriermasse, Mehrheitsbeschaffer u. Finanzierer für die toxischen Merkelisten.

  55. aenderung 8. Februar 2020 at 13:14

    so sind die Deutschen…

    „Evangelische Jugend sagt Islamfeindlichkeit den Kampf an“

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2020/evangelische-jugend-sagt-islamfeindlichkeit-den-kampf-an/

    Die evangelische Jugend spuckt mit dieser Aktion auf die zigtausende durch Musime Ermordete Christen

    Überall wo Christen in der Minderheit sind, werden sie vom Islam unterdrückt!

    Evangelische Jugend mit Stockholmsyndrom Die hofieren ihre Peiniger und Unterrücker!

  56. Sagte das Merkel nicht vor kurzem was von „Transformation“ und wir werden uns in den nächsten Jahren „transformieren“?
    Warum, um Gottes Willen, können die Leute nicht sehen, nicht begreifen, was haushoch vor ihnen steht?

    Nachdem der braune und der rote Faschismus die Deutschen nicht eliminieren konnte, wird Merkel das nächstes Jahr im September 2021, wenn die grünen Faschisten mit Hilfe der Stasi-Merkel die Macht ergreifen, endgültig erledigen.
    Jetzt weiß ich auch, was sie meinte, mit „Wir schaffen das“

  57. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 8. Februar 2020 at 13:36
    # aenderung 8. Februar 2020 at 13:16
    „Um dem Merkelismus die Basis zu entziehen, ist es notwendig, den Vorfeldorganisationen … zusammengefasst unter dem Begriff „breite gesellschaftliche Bündnisse“, die finanzielle Basis zu entziehen, die „Rufweite“ drastisch einzuschränken und auch die Mitglieder auszudünnen.“

    meine rede und das andere machen ich schon lange. ich weiß auf welcher Seite ich stehe.

  58. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 8. Februar 2020 at 13:36

    Das sollte jeder, der noch ein wenig Anstand und Hirn hat, so machen.

  59. tban 8. Februar 2020 at 13:40
    „Eigentlich wäre eine Extra-PEGIDA-Demo angebracht!“

    deswegen sind die linksgrünen so stark, die kriegen ihre leute (Kinder) auf die strasse.

    die bekommen keine Gegenwehr, weil die sog. Patrioten sich nicht bewegen, wenn es die gibt.

  60. Ich kann keine Klima-Nazis, linksgrüne Gutmenschen, Neger und andere Kuffnucken mehr sehen!
    Haut endlich ab!
    Nach Korea, Afrika, Arabien oder sonstwo hin!
    Hauptsache raus aus Deutschland!

  61. Waldorf und Statler 8. Februar 2020 at 13:30

    OT,- TV- Tipp morgen So. 9.2.2020 ab 21.45 Uhr im ARD TV bei … “ Anne Will“…Thema

    Wahl-Eklat in Thüringen – welche Konsequenzen hat der Tabubruch?
    ——————–
    Hoffentlich kauft Weidel, dem Drecksack Kühnert, gleich mal den Schneid ab.

  62. Das Wichtigste über den Brief von Höcke an Kemmerich in Thüringen in Kürze:

    Brief von Höcke an Kemmerich wird nach der Ministerpräsidentenwahl häufig geteilt.
    Der Brief bietet eine Tolerierung durch die AfD an
    Es handelt sich um keinen Fake!!

    https://ibb.co/VNCR4p3

  63. Die Merkelsau (das ist im Sinne von „Umweltsau“ satirisch gemeint und erlaubt) hat mit ihrem Ruf nach Rückabwicklung der MP-Wahl in Thüringen einen gewaltigen Fehler gemacht. Das sie treibende Argument war ja, dass ein mit Stimmen von AfD-Mitgliedern ins Amt gewählter MP nicht legitimiert ist.

    So, nun steht ja in Leipzig in knapp 3 Wochen der 2. Wahlgang, also das Finale der OBM-Wahl an. Praktisch gibt es nur noch 2 Kandidaten, der Rest ist freiwillig aus dem Rennen gegangen. Zur Wahl steht der Linksextremist u. Antifa-Schirmherr Burkhard Jung (SPD) und der CDU-Mann u. Merkelist Sebastian Gemkow. Leipzig hat damit quasi die Wahl zwischen Pest u. Cholera. Egal. Jedenfalls man stelle sich mal vor … und das wird auch so kommen, die AfD-Wähler (nicht unerhebliche Anzahl) wählt den restkonservativen Gemkow (CDU) zum OBM. Kommt dann von der Führerin des linken Europa, Angela Zwerkel, aus Berlin auch das Kommando, dass Gemkow das Amt nicht antreten kann, weil er mit Stimmen der AfD in das Amt gehievt wurde? Ich glaub´s persönlich nicht. Auf jeden Fall steht ein erneuter totaler Gesichtsverlust der Führerin ins Haus und wir dürfen alles gespannt sein, wie sie auf dieses Szenario reagiert. Eines ist jetzt schon sicher: Wir werden ihr Verhalten gnadenlos ausnutzen und öffentlich bewerten.

  64. Wer weiß, vielleicht ist es auf Dauer gar nicht schlecht. Man sehe sich nur die gesellschaftlich absolut unbedeutenden christlichen Kirchen in der BRD an. Dank Kirchensteuern zu fetten Eunuchen mutiert.

  65. @ Viper… at 13:51…Hoffentlich kauft Weidel, dem Drecksack Kühnert, gleich mal den Schneid ab.

    ja, freuen wir uns wenn der A. Weidel morgen die Gelegenheit gegeben wird, irgendwas unliebsames live in die TV Kameras zu sagen

  66. Die, die Merkel jetzt diese Politik ermöglichen, werden ihr nachfolgen. Es wird noch lange, vielleicht sogar noch schlimmer so weiter gehen. Glaubt nicht an ein schnelles Ende nach Merkel. Das Land ist auf Jahrzehnte versaut . Es genügt nicht, daß die AfD viele Kluge Köpfe hat. Je weiter ich mich von diesem Land entferne, desto klarer wird mir alles.

  67. so sind die Deutschen…

    „Evangelische Jugend sagt Islamfeindlichkeit den Kampf an“
    **************
    Das Volk ist
    krank
    krank
    krank
    und steckt die Nichtkranken immer weiter an.

  68. Die Merkel-CDU ist eine von kommunistischen verfassungsbrechern durchseuchte Partei, die in ganz Deutschland großen Schaden anrichtet

    Nachdem Angela Merkel den wahren undemokratischen Geist ihrer Partei (Rückabwicklung einer demokratischen Wahl) gezeigt hat, gilt es nun, diese CDU bis runter in die Städte, Gemeinden und LAndkreise unter die Lupe zu nehmen.

    Denn schließlich kommt gerade von der Basis der CDU aus der Fläche heraus wenig Widerspruch gegen Merkels verfassungswidriges Verhalten. Demzufolge müssen wir davon ausgehen, dass die CDU bis runter an die Basis mit diesem kommuistischen Ungeist durchseucht ist. Offenbar haben fast 3 Jahrzehnte Merkel spürbare Veränderungen in der Grundausrichtung dieser Partei bewirkt.

    Diese vielen Rechtsbrüche Merkels, dieses Verhalten zum Schaden Deutschlands beim Atomausstieg, diese ewige Ablenkung mit dem Thema Klimawandel und nun diese offene Forderung nach Rückabwicklung einer demokratischen Wahl, müssen doch jedem klar denkenden Menschen offenbaren, dass eigentlich die CDU eine PArtei undemokratischer Menschen ist und nicht die AFD.

    In der Merkel CDU werden offen DDR Methoden angewandt. Das muss sich nun auch jeder CDU Bürgermeister, Landrat oder Stadtrat vor Augen führen, wenn er vor das Volk tritt!

    Wer in der CDU zu Merkel steht den trifft eine Kontaktschuld!

    Mit diesem Argument kommen doch auch immer die schmutzigsten Lumpen der CDU daher, wenn sie AFD Mitgliedern eine Nähe zu Björn Höcke vorwerfen.

    Nun wird der Spieß einfach mal umgedreht.


    Diese armseligen, politischen Elendsgestalten reden immer davon man müsse die AFD inhaltlich stellen. Doch was können dieser Versager denn bitteschön?

    Außer andersdenkede Menschen als Nazis zu betiteln und ihnen mit der Vernichtung ihrer wirtschaftlichen Existenz zu drohen können diese linken Verbrecher von Merkel-CDU/SPD/GRÜNEN und der echten Mauermörderpartei doch nichts.

  69. hhr 8. Februar 2020 at 14:11

    Der Islam wird sich hoffentlich bald bei der ev. Kirche auf seine ganz eigene Art „bedanken“.

  70. eule54 8. Februar 2020 at 13:44

    die hauen nicht ab, weil sie hier gut leben ohne Leistung zu bringen.

  71. Gute Gelegenheit, hier mal eine Spende abzudrücken. Auf die Gefahr hin, daß 2021, wenn das in der Steuererklärung auftaucht, im Finanzamt Meldepflicht rechter Spender an den VS besteht. Viel dürfte nicht mehr fehlen.

    P.S.: Merkelfotos sind mittlerweile fast Körperverletzung

  72. Gerade sitzt diese Meschpoke im Kanzleramt zusammen, Koalitionsrunde zu Thüringen.
    Hoffentlich kriegen sie sich so in die Wolle, dass die GroKo platzt.
    Lindner steht auch schon parat für Jamaika.
    Auch die Sozi’s wittern Morgenluft.

  73. hhr 8. Februar 2020 at 14:11
    so sind die Deutschen…
    „Evangelische Jugend sagt Islamfeindlichkeit den Kampf an“
    ———————————–
    Ein Volk von „Jogginghosen-Trägern“ und Multifunktionsjacken.

  74. Eine Politik, die es versteht, immer noch einen
    drauf zu setzen. Wie sicher müssen sie sich nur fühlen
    in ihrem politischem Elfenbeinturm.

    „Die Gewohnheit ist ein Seil. Wir weben jeden Tag einen Faden,
    und schließlich können wir es nicht mehr zerreißen.“ – Thomas Mann

  75. Mal John Wilkes Booth zitiert: „Sic semper tyrannis!“ Offensichtlich der letzte Ausweg…

  76. Sollte das wirklich geschehen , dann habe ich Angst, dass dieser Vorgang in einem Terrorismus münden wird …. das wäre dann ein Akt auf Auflösung der Demokratie hin zu einer staatlich finanzierten Meinungsdiktatur !
    Dann ist jeder aufgerufen dieses System nach Artikel 20 GG zu bekämpfen sogar auch mit Gewalt !!
    Ich hoffe, dass es das dann genügend Intelligente und Mutige in diesem Land gibt , die bereit sind , sich für den Erhalt der Demokratie zu opfern !!!
    Die RAF hat es uns gezeigt , wie man eine Änderung erzwingen kann ! Als damals der Spiegel angegriffen wurde mit Brandsätzen , hatte es zur Folge , dass heute der Spiegel ein linksgrünes Organ geworden ist !

  77. Öhm, verstehe ich das jetzt richtig?
    Die wollen die Print-Medien finanziell unterstützen?
    Bäume fällen zur Papiergewinnung, schädliche Druckerschwärze…?
    Wird jetzt der Umweltschutz für die Propaganda geopfert, oder wie?

  78. Ich verstehe nicht, PI! Warum soll denn die Prantl-Prawda als einzige Zeitung von den GEZ-Zahlern am Leben erhalten werden? Regierungsorganisationen wie die Hans-Bredow-Stiftung haben recht: Bayern darf nicht bevorzugt werden! Siehe Babieca 8. Februar 2020 at 13:24
    https://www.hans-bredow-institut.de/de/institut/organisation_finanzierung_geschichte

    Stand: 07.03.2018 10:24 Uhr
    Recherchekooperation NDR, WDR und Süddeutsche Zeitung
    https://www.ndr.de/der_ndr/zahlen_und_daten/Recherchekooperation-NDR-WDR-und-Sueddeutsche-Zeitung,kooperationen100.html

  79. Auf keinen Fall sowas noch durchfüttern diese Taugenichtse von Schmierfinken!! Außerdem ists ja gut für Umwelt ,wenn diese Gift Blätter und Baumkiller kaum mehr vorhanden sind!
    Zuerst wird jene treffen, die meinen sich als Vollstrecker des Unrechts aufführen zu müssen, bevor es richtig losgeht ,gibt es dort auch die ersten Toten!!

  80. „Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode.“

    William Shakespeare
    (1564 – 1616), englischer Dichter, Dramatiker, Schauspieler und Theaterleiter

    Quelle: Shakespeare, Hamlet, 1601-1602, Erstdruck (evtl. Raubdruck) 1603, erste deutsche Übers. von Christoph Martin Wieland 1766. Hier übers. von August Wilhelm Schlegel, 1798
    https://www.aphorismen.de/zitat/2464

  81. Haremhab Stimmt, denn wenn ein Staatsbediensterter wegen den Glückwünschen für einen demokratisch gewählten Miniterpräsidenten seinen Posten auf Weisung einer diktatorisch handelnden „Kanzlerin“ verliert, dürfte auch dem letzten Schlafmichel klar werden, das unsere ehemalige Demokratie nun im linken Faschismus- damals Kommunismus genannt- angekommen ist und nun die merkel`schen Säuberungswellen anfangen. Bald ähnlich wie ihr Vorbild Stalin ab dem Jahr 1936 seine Widersacher und Andersdenkende kaltstellte. Noch fehlen die Gulags und Genickschusse. Noch. Die heutigen Nazis und Demokratiefeinde sitzen nicht in der AfD sondern in den Altparteien, im Buntentag, den Kirchen, Verbänden und NGO´s. Und die, welche heute Merkel, Habeck und ähnlichen Volksfeinden zujubeln wären zu anderen Zeiten ganz stramme, linientreue Blockwarte und PG`s gewesen. Ein treffendes Zitat: „Früher saßen Patrioten im Parlament und Verbrecher im Gefängnis- wie sich die Zeiten ändern!“

  82. Maria-Bernhardine 8. Februar 2020 at 14:57
    „Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode.“

    William Shakespeare
    (1564 – 1616), englischer Dichter, Dramatiker, Schauspieler und Theaterleiter

    Quelle: Shakespeare, Hamlet, 1601-1602, Erstdruck (evtl. Raubdruck) 1603, erste deutsche Übers. von Christoph Martin Wieland 1766. Hier übers. von August Wilhelm Schlegel, 1798
    https://www.aphorismen.de/zitat/2464
    ———-
    Ja, das alles ist inzwischen so irreal, so jenseits, daß ich davor sitze wie in einer Theatervorstellung. Ich frage nur noch: Was kommt als nächstes? :mrgreen:

  83. Zitat:
    „Diözesanpräses Bruder Konrad Schneermann: „Uns ist Toleranz und Dialog im Umgang miteinander wichtig.““

    Dann ist er ja bei der AFD richtig, denn ich habe noch nirgendwo gesehen, dass diese jemanden den Dialog verweigert hätte und übertriebene Toleranz hat eben ihre Grenzen, das muss so sein, sonst toleriert man sich um die eigene Existenz.

    Ach Bruder Konrad Schneermann, wer ist denn intolerant und verweigert den Dialog? Schauen Sie sich doch um, dann werden Sie fündig Wenn Sie ernsthaft meinen, was Sie gesagt haben, dann wissen Sie auch gegen wen Sie Ihre Stimme erheben sollten.

  84. IM GEGENZUG FÜR WOHLWOLLENDE BERICHTERSTATTUNG
    Merkel will Systempresse mittels GEZ-Gebühr untertänig halten

    ________________________________________

    Hä?

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Daher ist die große Koalition auch der exakte Ausdruck dieser Medien- und Parteiendiktatur. Merkel ist nicht nur die Kanzlerin der CDU, sondern besonders auch Kanzlerin der SPD.

    Öffentlichrechtliche Fernseh- und Rundfunkanstalten, eine Beute der Berliner Blockparteien: Da ist es kein Wunder, daß die ihre Pöstchen, ihren Einfluss und Macht, mit Klauen und Zähne verteidigen. Natürlich besetzen sie auch die Verwaltungsposten und Redaktionsstuben in den Rundfunk- und Fernsehanstalten mit ihren Parteigängern oder ihnen nahestehenden. Solange dieses System der Parteienwirtschaft nicht ausgemistet ist, ist es eine gigantische Propagandaanstalt, sonst nichts.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  85. Wird diesen Merkel-Hofschranzen auch nichts nützen

    Keiner kauft das Zeug

    Allenfalls findet man Fußabdrücke auf den Friede Springers, den Spiegels & co’s in den Auslagen der Supermärkte

  86. Die CDU ist sich also einig:
    Gegen die Rechtsnachfolger der DDR-Diktatur wird nicht ernsthaft opponiert.
    Die CDU wird nicht weiter benötigt.

    Saskia Esken (SPD): Die Koalition im Bund ist sich einig: Thüringen muss geheilt werden. Im übrigen gilt: „Regierungsbildungen und politische Mehrheiten mit Stimmen der AfD schließen wir aus. Das ist und bleibt die Beschlusslage der die Koalition tragenden Parteien für alle Ebenen.“

    https://twitter.com/EskenSaskia/status/1226144828448235521

  87. Im DLF haben sie heute anscheinend die Schicht um 100% aufgestockt. Die Propaganda läuft auf Hochtouren. Wenn von AfD die Rede ist, kommt immer eins dieser Adjektive vorne weg: faschistisch, rechstradikal, nazi, usw. Es ist nicht mehr anzuhören, die drehen langsam durch. Auch im Zshg. mit Thüringen ist nur die Rede von einer „Falle“ die die AfD gestellt hat. Was ist daran Falle, wenn man einen FDPler wählt, um einen SEDler zu verhindern und der eigene Kandidat keine Chancen hat?
    Das ist für mich kluge vorauschauende politische Taktik bzw. ein kluger Schachzug. Aber wenn es um AfD geht, ist alles immer negativ. Auch in der von DLF „Pressschau“ werden natürlich nur linke Zeitungen zitiert. ZB. der eher unbekannte aber natürlich links zu verordnende Schweizer Tagesananzeiger, anstatt die bekannte NZZ, die die Sache natürlich eher ohne die linke Propaganda dargestellt. Ich kann es nicht mehr anhören diese Volksverdummungspropaganda vom DLF.

  88. „Auswandern“ ist ein Wort dass ich immer öfter von Sportkollegen und Bekannten höre….

    Mein Ziel ist es bis 2023 weit weg in Galizien am Ar_ch der Welt in einem kleinen Haus zu leben…

    Alternativ Ungarn.

    Deutschland wird zur UDSSR 2.0 von Merkel gemacht…….

  89. jachega 8. Februar 2020 at 15:39

    ja, ist mir auch aufgefallen. Der Deutschlandfunk ist ja seit einigen Jahren sowieso stramm links, aber mittlerweile steht man dort an vorderster Front. Vor langer Zeit habe ich mal die Presseschau morgens mit größten Interesse gehört. Auch wenn schon damals wahrscheinlich eine gewisse „Auswahl“ bei den Presseorganen getroffe wurde, so gab es doch immerin ein paar abweichende Kommentare. Logisch, weil die Presselandschaft noch nicht so gleichgeschaltet war wie heute. Neulich habe ich mal testweise die Presseschau gehört. Das meiste zu Thüringen. Alle deutschen Kommentare waren inhaltlich und in der Tendenz gleich. Nur die NZZ aus der Schweiz war etwas kritischer…..

  90. >> … Internet gefährden … die sichere Weiterexistenz zahlreicher Zeitschriften im Druck-Format.<<
    Nach der Erfindung und Verbreitung des Automobils gab es keine Verwendung mehr für Pferdefuhrwerke im großen Rahmen, also verschwanden sie aus dem Straßenbild.
    Mit dem Beginn der Kohleverfeuerung verschwand Holz als primärer Brennstoff, was wohl nicht nur die englischen Wälder gerettet hat.
    Die Bergarbeiter im Ruhrgebiet hat man mit derselben Begründung abgefertigt … lohnt nicht … kann weg. Seht zu wo ihr bleibt.
    Weshalb sollten sog. Printmedien in Deutschland einen Anspruch auf eine "sichere Weiterexistenz" haben, obwohl die Nachfrage stetig zurückgeht, da sie nur noch als Hofberichterstatter tätig sind?
    Ach ja, genau deswegen.

  91. Mandelbrot 8. Februar 2020 at 16:23
    Ob die Staatskohle dann auch für die Junge Freiheit locker gemacht wird?
    —–
    Witzbold! 🙂 Solche Medien und vor allem auch Blogs wie PI, Tichy, Klonovsky, Achgut werden verboten.

  92. Die alte hat hier Narrenfreiheit und macht sich auch keine Platte mehr. Wie eine die ständig unter Strom steht.

  93. Goldfischteich 8. Februar 2020 at 15:48
    Es gibt laut ZDF Neuwahlen in Thüringen!

    Goldfischteich 8. Februar 2020 at 15:51
    Ach, so! Keine Neuwahlen, in denen die Bürger das Sagen haben,
    sondern nur zur Wahl von Bodo Ramelow!
    https://www.welt.de/politik/deutschland/live205615625/Nach-Thueringen-Wahl-Grosse-Koalition-fordert-baldige-Neuwahl-in-Thueringen.html
    ————————————————–
    Wenn man es nicht besser wissen würde,
    könnte man meinen, dieses Possenspiel wäre
    einfach nur schlechte Comedy, im Sinne eines
    Böhmermanns oder irgendeines anderes GEZ
    Wichtigtuers.

    Unglaublich was im Land der Dichter und Denker
    momentan passiert. Man könnte meinen, wir sind im
    der Land der schlichten Dichter und der kontrollieren
    System-Aushilfsdenker.

    Wie gerne möchte man fast jedem einzelnen in diesem
    Land zurufen – „Denken kann nicht schaden!“

    Schlafschafe, die freiwillig zum Abdecker latschen!

  94. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 8. Februar 2020 at 13:27

    Was wir auch immer berücksichtigen sollten ist das gemeinsame Band zwischen Angela Merkel und Wolfgang Schäuble.

    Der gemeinsame Hass auf Helmut Kohl, ist es, was diese beiden Personen seit den späten 90er Jahren eint.

    Helmut Kohl hatte Schäuble in der Spendenaffäre damals schwer belastet. Es soll ein dramatisch endendes Gespräch mit dem Abbruch jeglicher Beziehungen zwischen Kohl und Schäuble gegeben haben.

    Kohl, der Merkel für dumm und plump hielt hatte nun mit Merkel und Schäuble erbitterte Gegner.

    Den Plan die konservative CDU zu zerstören, muss also schon seit sehr langer Zeit gefasst worden sein.

    Merkel witterte die Chance auf lange Sicht den Sozialismus wieder etablieren zu können.

    Fazit:

    Deutschland hat es mit Merkel mit einer gefährlichen Altlast des SED Regimes zu tun, die unser Land ins völlige Verderben durch Aufbau einer DDR 2.0 führt.

    Angela Merkel ist eine Rechts- und Verfassungsbrecherin, eine politische Landfriedensbrecherin, kurzum eine Politkriminelle!

    Da sind wir uns einer Meinung.
    Ich frage mich nur wo sind denn die ganzen Politologen und Staatsrechtler die sonst zu jedem Furz in die Kamera labern? Alle sind sie abgetaucht.

  95. In Schweden ist das bereits seit längerem so. Es scheint mir keinen grossen Unterschied zu machen. Alternativmedien gibt es weiterhin trotzdem und die Leute haben die Faust in der Tasche geballt wenn sie an das Geld denken, das ihnen der Staat fuers Verbreiten seiner Luegen abpresst. Irgendwann wird das Fass ueberlaufen, das ist sicher.

  96. LIEBE MEDIEN-VERTRETERINNEN & -VERTRETER,
    liebe Medienschafinnen & -schaffende, 😛

    ich bin die gute Bundeskanzlerin und möchte Ihnen ganz
    herzlich dafür danken, daß Sie unsere guten Werte in
    allen Bereichen unterstützen. Ich werde dafür arbeiten,
    daß Ihnen ein guter Teil der Demokratieabgabe zukünftig
    zukommt.
    https://publikumskonferenz.de/blog/wp-content/uploads/2016/04/Sauer.jpg
    (F. Springer u. Prinzgemahl J. Sauer von Merkel)
    „Ich hätte es gut gefunden, wenn sich mehr so verhalten hätten wie Henry Kissinger zu Beginn meiner politischen Arbeit als Frauen- und Jugendministerin in der ersten gemeinsamen Regierung unter Helmut Kohl im wiedervereinigten Deutschland, wenn sich also mehr dafür interessiert hätten, wie ich mich denn so fühle in dieser gesamtdeutschen Regierung – sie war ziemlich westdeutsch geprägt; das darf man sagen.

    Und es gibt Leute in Deutschland, die sagen, ich hätte die Transformation immer noch nicht geschafft. Aber die allermeisten meinen, glaube ich, dass ich auch als Ostdeutsche eine gute Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland sein darf,…

    Ich habe schon in der DDR von Lenin gelernt: Zwei Schritte vorwärts, einen zurück – wenn es gut läuft; es kann auch mal umgekehrt sein. Aber wir alle betten uns in den Lauf der Geschichte ein.“
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-bei-der-verleihung-des-henry-a-kissinger-preises-am-21-januar-2020-in-berlin-1714694

  97. Eine Riesensauerei. Das ist eine dumme Ausrede in Bezug auf die Medienvielfalt. Auch wenn wir 10000 TV-Sender und hunderttausende Zeitungsverlage hätten, so bekämen wir doch immer die gleichgeschaltete Scheixxe zu hören und zu lesen. In unserem Käseblatt steht oftmals vor einem politischen Artikel „dpa“, das bedeutet deutsche Presseagentur.
    Für wichtige Sachen wie die Erhaltung von lebensrettenden Krebskliniken ist kein Geld da.
    Keinen Cent dürfen wir für die Systemhuren bezahlen.

  98. Goldfischteich 8. Februar 2020 at 15:08
    Maria-Bernhardine 8. Februar 2020 at 14:57
    „Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode.“
    William Shakespeare
    (1564 – 1616), englischer Dichter, Dramatiker, Schauspieler und Theaterleiter
    Quelle: Shakespeare, Hamlet, 1601-1602, Erstdruck (evtl. Raubdruck) 1603, erste deutsche Übers. von Christoph Martin Wieland 1766. Hier übers. von August Wilhelm Schlegel, 1798
    https://www.aphorismen.de/zitat/2464
    ———-
    Ja, das alles ist inzwischen so irreal, so jenseits, daß ich davor sitze wie in einer Theatervorstellung. Ich frage nur noch: Was kommt als nächstes?

    Ich habe ja keine Kristllkugel aber ich ahne bereits wohin die Reise geht.
    Zunächst werden die freien Medien gleichgeschaltet und durch staatlich erpresste Transferleistungen gefügig und auch abhängig gemacht wodurch sie nur noch Regimekonform berichten werden.Das ist ja schon seit zig Jahren der Fall.
    Danach wird der Kampf gegen Rechts intensiviert und Regimekritiker als Nazis verunglimpft und als Urheber von Hasskommentaren die in Wirklichkeit nur gerechtferigte Kritik darstellen pauschal kriminalisiert.
    Wahlergebnisse der AfD und damit der einzigen Opposition außerhalb der SED 2.0 werden für ungültig erklärt.
    Der nächste Schritt werden Verbote und eine allumfassende Zensur des Internets sein.
    So wie bereits in der VR China.
    Die Meinungsfreiheit existiert dann nur noch auf dem Papier.
    Der Umbau zur DDR 2.0 zeigt sich immer deutlicher.
    Bedauerlicherweise schläft ein Großteil der Bevölkerung noch immer oder begrüßt diese zunehmend totalitären Zustände sogar noch unverholen.
    Wer wissen will wie die Nazis an die Macht kamen und ein totalitäres und menschenfeindliches Regime errichteten konnten muss sich doch nur die heutigen negativen Veränderungen vor Augen halten.
    Dieses völlig wohlstandsverblödete Volk wird nur noch durch den komplettne wirtschaftlichen Zusammenbruch unseres Landes seinen gesunden Menschenverstand wiedererlangen.
    Wenn überhaupt.
    Wo bleiben die Verfassungsrechtler die dieser unheilvollen Entwicklung gegensteuern könnten?

  99. Goldfischteich
    8. Februar 2020 at 15:51
    Ach, so! Keine Neuwahlen, in denen die Bürger das Sagen haben,
    sondern nur zur Wahl von Bodo Ramelow!
    https://www.welt.de/politik/deutschland/live205615625/Nach-Thueringen-Wahl-Grosse-Koalition-fordert-baldige-Neuwahl-in-Thueringen.html

    Das Verwirrspiel ist hier ganz bewusst. Das eine ist die Neuwahl des Landtages, das andere eine neue Wahl des MP *durch* den Landtag. Zwei grundverschiedene Dinge, die man hier „Neuwahl“ nennt.

  100. RDX 8. Februar 2020 at 12:49; Man fragt sich, Stasi-Erika gammelt in Afrika rum, aber ihre Speichellecker servieren dabei einen ab, der vielleicht nicht ganz 110% auf der Communistischen Seite der Macht steht. Und das nur, weil er das unvorstellbare Verbrechen begangen hat, einem gerade gewählten MP zur Wahl zu gratulieren, was allein schon die primitivsten Höflichkeitsreglen gebieten, wenn man nicht grade frisch ausm Urwald gekommen ist. Was ist eigentlich mit Frau Bär, ist die noch weiterhin als HMSU Mitglied tragbar, ist sie schon zurückgetreten worden, oder tritt man erstmal nur auf sie ein. Ist es nicht ein ganz normaler Vorgang, dass bei ner Abstimmung, bei dem der mit Mehrheit gewinnt, zwangsläufig einer die meisten Stimmen kriegt. Gut, bei ner geraden Anzahl an Stimmen gäbs theoretisch die Möglichkeit, dass beide gleich liegen, Aber wie wahrscheinlich ist das?

    Demon Ride 1212 8. Februar 2020 at 13:26; Normalerweise hätte es nach dem unglaublichen Vorgang, in Abwesenheit nicht nur körperlich, eine demokratische Wahl als ungültig hinzustellen eine Sondersitzung des BT geben müssen. Thema eine sofortige Abwahl des BK und Ersatz durch einen tatsächlich demokratischen Kandidaten, Dr Curio zum Beispiel. Ich hab mich vorher mit meinem Schwager unterhalten, der meint, wo kein Delikt, da keine Rechenschaft dafür. Ich kenn mich natürlich in dem deutschen Gesetzesdschungel nicht aus, weiss aber seit langem, was bei uns nicht ausdrücklich erlaubt ist, ist verboten. Weiss zufällig jemand, der sich mit Gesetzen gut auskennt, welche Paragrafen man da in Anwendung bringen könnte.

    Eurabier 8. Februar 2020 at 13:58; Besser da, ist beides mal dasselbe, bloss von unterschiedlichen Hostern.
    https://novafile.com/3vn5udv5xrxy
    https://turbobit.net/bx29zx48ujc4.html

    jachega 8. Februar 2020 at 15:39; Wobei sich die NZZ auch als eher linke Zeitung selbst einordnet. Aber verglichen mit unserer Linkspresse sind die halt trotzdem erzkonservativ.

    Odinn 8. Februar 2020 at 15:52; Seh ich ähnlich, mich ziehts zwar eher nach Süden, eventuell, kommt jetzt drauf an, wie sich das entwickelt auch nach England, aber meinen Lebensabend will ich hier jedenfalls nicht verbringen. Wobei ich mich natürlich frage, von was ich dann leben soll. Wer weiss ob man bis dahin nicht enteignet ist und auch keine Rente mehr kriegt, wenn man ins Ausland geht.

    Wenn das mit der Propagandaabgabe tatsächlich kommen sollte, dann muss man das natürlich bei der Steuererklärung als Parteispende angeben können. Das hab ich dieses Jahr erstmals probiert, wurde natürlich erstmal abgelehnt, mal sehen, ob der Einspruch was bringt.

  101. Stück für Stück immer weiter in die totale Versklavung. Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen? Wann gehen wir endlich in der Masse auf die Straße? Im Ausland, mit mehreren 100Tausend Demonstranten, wird es uns vorgemacht!

  102. „Nachdem viele Printmedien, allen voran Spiegel, Stern, BILD und diverse andere, meist am linken Spektrum orientierte Medien, in den letzten Quartalen deutliche Verluste im Printbereich hinnehmen mussten“
    – – – – –
    Ist vielleicht eher eine Frage fürs Bundeskartellamt, weil im Web machen die Platzhirsche ziemlich Kohle, siehe z.B. hier:
    „Das digitale Gesamtangebot der Bild-Zeitung ist die am meisten besuchte Nachrichtenseite Deutschlands und hatte laut einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (agof) im März 2019 rund 25,18 Millionen Besucher…. Im Oktober 2018 nutzten 416.567 Leser das kostenpflichtige Digitalangebot Bild plus. (Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bild_(Zeitung)
    )

  103. Die meisten Wählen DDR , also bekommen sie die auch.

    Ich als Ossi kann euch sagen : Das war nicht lustig und mit wird Angst wenn ich daran denke.
    Wenn ich Zeitung lese oder Fernsehen schaue, sind wir schon fast angekommen.
    In Thüringen zb. wo ein viertel der Wähler einfach ignoriert werden , haben wir es bereits geschafft.

    Und an der Spitze seht eine Person die in Moskau studiert hat. Eigentlich gehört diese Person in die SED oder Linkspartei ,wie sie jetzt heißt.
    Nach Moskau wurden übrigens nur die zuverlässigsten Genossen delegiert. Das war eine Auszeichnung für „Dunkelrote“.
    Wie man halt so ist, als Verantwortliche für Agitation und Propaganda in der FDJ.
    Wie so eine Person in einer konservativen Partei aufsteigen konnte, habe ich bis heute nicht verstanden.
    Die zerlegt mit ihrer Macht die Partei und den gesamten Staat und die Mitglieder merken das noch nicht mal.

    Und wenn man den Medien Vorteile in Form von Zwangsgebühren und zusätzliche Zahlungen zu kommen lässt, machen die schon was die Chefin will. Damit stützt sie ihre Macht.
    Mit Gegenwind der Medien wäre die schon 2015 von ihrem Sessel geflogen.

    Liebe „Wessis“ fallt nicht auf die Kommunisten mit ihrer Gutmenschenmasche und Faschistenhetze rein, wählt anders, wenn es euch noch eine Weile gut gehen soll. Ihr könnt nicht jedem helfen und die Welt retten schon gar nicht.
    Andere Länder haben aufgeholt und Industrie die einmal weg ist, kommt nicht wieder.

  104. erich-m 8. Februar 2020 at 12:29
    gerade meldet n-tv:
    „AfD bundesweit in Meinungsumfrage auf 9% angestürzt. „
    ****************
    Das glaube ich nicht! Kake news!! Warum sollte ein AfD Wähler wegen der Vorgänge in Thüringen plötzlich nicht mehr AfD wählen? Was sind das für „intelligente“ Wähler, die sofort den Schwanz einziehen, wo uns Merkel und die CDU doch gerade eine neue Breitseite zum Abschluß anbietet? Das war ein „Verschissmuss“ Ereignis für die CDU! Das kann man doch nur ausnützen!

  105. miro 8. Februar 2020 at 12:19
    wann tritt endlich die unfähige Frau zurück? Sie ist eine Schande für Demokratie und Deutschland.
    ———————————————————–
    …in Rumänien wußte man wie man sich von Diktatoren
    befreien konnte.
    Für unsere überwiegende Lügen und Lückenpresse gilt –
    wessen Geld ich nehme, dessen Arsch ich lecke.

  106. @hhr Es wird allerdings auch gegen die AfD geschossen wie niemals zuvor. Dass Politiker und Medienleute die AfD ausdrücklich als Nazis beschimpfen, die absurde Gleichsetzung mit der damaligen NSDAP, gab es vor kurzem noch nicht. Ich dachte auch, eigentlich müsste die AfD von dem Theater in Thüringen profitieren. Aber es kann auch sein, dass durch dieses mediale Trommelfeuer einige Wähler erfolgreich abgeschreckt werden. Jedenfalls ist damit auch schon das letzte Pulver verschossen. Schlimmer als jetzt kann die AfD gar nicht mehr diffamiert werden.

  107. Mandelbrot 9. Februar 2020 at 09:02

    AfD-Wähler sind klug und informiert. Die fallen nicht auf Fake-News herein. Anfangs mag die Hetze gegen die AfD noch gewirkt haben, aber nach allem was die letzten Jahre passiert ist, merken immer mehr Bürger, dass es sich hier nur um Verleumdungen handelt.
    Der rote Güllner von FORSA dreht seit der Kemmerich-Wahl vermehrt am Rad. Da kann es schon mal passieren, dass er die Zahlen verwechselt.

  108. Das macht Angst. Zeitungen, die aufgrund einseitiger oder falscher Berichterstattung keine Leser finden, sollen jetzt Geld bekommen. Das kennt man aus Diktaturen.

Comments are closed.