Von AKIF PIRINCCI | Es gibt bei den Befürwortern der illegalen Massenmigration eine strenge Hierarchie. Diese ist tafelbergförmig aufgebaut. Ganz oben stehen Figuren, die Zugang zu Mainstreammedien und zum Staatsfunk besitzen.

Eine kaum zu unterschätzende Rolle spielen in dieser Ebene jene Pseudo-Experten in komplett mit Steuergeld finanzierten Blabla-Instituten, die den Links-Staat hofieren, die Flutung des eigenen Landes mit ungebildeten, vornehmlich islamischen Fremden quasi als einen religiös-bußfertigen Akt zelebrieren, sie völlig wahrheitswidrig als wirtschaftlichen Gewinn für die Indigenen propagieren und konstant dazu beitragen, daß das Thema Fremdenfeindlichkeit als eine alles beherrschende Zwangsneurose und moralischer Ohrwurm der Deutschen in der Dauerschleife läuft.

Diese sogenannten Migrationsforscher, Integrations-Koryphäen und Gegen-Rechts-Absahner sind die Folge der Akademisierung des Nachwuchses auf Teufel komm raus der 90er und Nullerjahre, als man in der Bildungspolitik glaubte, ein Idiot hört auf, ein Idiot zu sein, wenn er ein studierter Idiot geworden sei. So explodierten die Geschwätzwissenschaften und spuckten eine Unzahl von überflüssigen Schwätzern aus, die natürlich, weil sie eben zur Wohlstandsmehrung nicht taugen, vom Staat fürs gutmenschliche Scheiße-Reden ein ordentliches Gehalt verlangten – und es bekamen.

Durch diese inflationäre Akademisierung entstand gleichzeitig eine Fake-Mittelschicht, die sich von der aus Handwerkern, Kleinunternehmern, Kunstgewerblern, Ladeninhabern, Händlern, Facharbeitern usw. bestehenden echten Mittelschicht grundlegend unterschied.

Im Gegensatz zur Ersteren nämlich besaß sie kein eigenes und durch die Erfahrung wirtschaftlicher Härten natürlich gewachsenes Moral-Konzept und kein gesellschaftliches Verantwortungsbewußtsein, sondern nur eine wertlose, abnormale und völlig weltfremde Hyper-Moral. Mit dieser schindeten sie Eindruck bei der sie fütternden Hand, die ihrerseits vom grün-linken Zeitgeist drangsaliert wurde und wird. Beide, sowohl die Fake-Mittelschicht als auch der staatliche Zahlmeister für diese funktionieren als Perpetuum mobile in einer physikalischen Parallelwelt, wo hehre Worte alles gelten und in ihre Logik dieses Alles nix kostet.

Normalerweise kennt diese Leute keine Sau, doch urplötzlich, geradezu hinterrücks hocken sie professoral und in Denker- und Mahner-Pose in Talk-Shows und schwören Stein und Bein, daß die Folgen irgendwelcher vom religiösen Irresein befeuerten, wegen des niedrigen Durchschnitts-IQs unausweichlichen und durch einen suizidalen Ficktrieb zu Bevölkerungsexplosionen führenden Konflikte am Arsch der Welt uns allen Ernstes etwas anzugehen hätten, ja, daß wir dafür die Verantwortung trügen.

Die Mehrheit der Deutschen glaubt diesen arschgesichtigen Steuergeldsäufern, nicht wissend, daß sie für deren schicke Altbau-Wohnungen und Luxusnutten jeden Tag arbeiten gehen, und uninformiert darüber, daß deren Moral-Geseire unmittelbar mit ihrem eigenen miserablen Lebensstandard zusammenhängt.

In der gleichen Spitzenebene befinden sich Staatskünstler, sozusagen die Jubelperser einer jeder Regierungslinie und in jeder Epoche, die im deutschen Kulturbetrieb zu 90 Prozent von staatlichen Almosen wie vom Staatsfunk, von der Filmförderung, Theater-Subventionen, von Literaturpreisen und -stipendien usw. abhängig sind. Alles kleine Heinz Rühmanns, die jedem Regime den Schwanz lutschen würden, solange sie für ihre ebärmlichen Possen bezahlt werden und mit wahren Meistern ihres Fachs in der freien Kulturwirtschaft nicht konkurrieren müssen.

Desweiteren Medien- und Kirchenleute, welche mehrheitlich zur eigenen moralischen Überhöhung und weil es sie nix kostet ihre Menschlichkeit dadurch zur Schau stellen, indem sie ihre eigenen Landsleute teils in psychopathischer, teils in höhnender Manier entmenschlichen und die edle Regung der Menschenliebe ausschließlich, wenn auch nur mit dem Maul, bei irgendwelchen Dahergelaufenen aus aller Welt ausleben.

Hierbei helfen ihnen vorformulierte Sprachschablonen aus dem grün-links versifften Lager, die mit der Realität der menschlichen Natur nichts zu tun haben bzw. den Gesamtcharakter einer Ethnie, das bedenkliche bis tödliche Selbstverständnis von bestimmten Religionen und die kulturelle Stagnation, genauer die Rückschrittlichkeit gewisser Erdteile völlig ausblenden.

Auf der gleichen Stufe folgt danach das Fußvolk niederer Akademiker aus den urbanen Milieus, fast zur Gänze in Beamten- oder beamtenähnlichen Verhältnissen tätig, also ebenfalls komplett aus dem Steuergeld-Trog Saufende. Diese sind sozusagen die stets nickenden Gesinnungsroboter des beständigen Herbeisehnens der ins Land einstürzenden Ausländerfluten. Denn sie sind in Wahrheit gar nicht mit dem Herzen dabei, können es auch gar nicht sein, weil sie real in einer geschützten Blase weilen.

Diese Blase setzt sich zusammen aus geistigem und sozialem Inzest in ihren Fake-Mittelschicht-Milieus, völlig abgehobenen Sorgen um anvisierte “touristenfreie” Urlaubsorte, aus weltbewegendem Streß wegen des Auslandstudiums ihres Nachwuchses und aus Weinverkostungen in Tirol. Wenn sie überhaupt einem Migrationshintergründigen begegnen, dann entweder als ihre Putze oder spiegelbildlich zu ihnen selbst als beamtetes oder halb-beamtetes Objekt mit drolligem Akzent.

Trotzdem stehen sie ganz oben auf der Hitparade der Vielfalts-Marktschreier, da sie solcherweise programmiert sind, daß sie für die Öffentlichkeit auf Knopfdruck ihre Jeder-ist-ein-Ausländer-und-Open-Borders-Phrasen blind herunterbeten können, ohne daß jemand nachhaken und je fragen würde, was so ein saturierter Staatsbüttel mit dem ganzen Scheiß überhaupt am Hut hätte.

Selbstverständlich befinden sich an der Spitze auch die Profiteure der Ausländer-Industrie und die tausenderlei NGOs in Sachen Asyl- und Flüchtlings-Gedöns, also die Hauptfresser des deutschen Staatsbudgets. Sie müssen jedoch gar nicht mehr ihre nutzlose und sehr kostspielige Existenz begründen, weil sie davon ausgehen, und zwar zu Recht, daß die oben genannte Klientel die Drecks- bzw. Propaganda-Arbeit schon intensiv genug in die Köpfe der Allgemeinheit penetriert hat und sie nur noch als supergute Dienstleister der bereits allumfänglich akzeptierten Umvolkung auftreten können. Danach folgen die üblichen Verdächtigen.

Allerdings ist auf diesem Immer-herein-spaziert-Olymp immer noch nicht die wichtigste und tonangebende Gruppe erwähnt, die den lautesten Umvolkungs-Marsch bläst. Nämlich die GRÜNEN und ihr großes Umfeld, auch im inspirierenden Sinne.

Die GRÜNEN möchte ich in diesem Zusammenhang jedoch nicht als eine politische Partei bezeichnen, weil sie im Kerne nicht an Politik, also an einer vernunftgeleiteten Gesellschaftsgestaltung interessiert sind, sondern sektiererische Ideen und Verschwörungstheorien aus Freak-Wissenschaften, schöngefärbte kommunistische Sagen und Legenden und moderne Heilslehren übernehmen und diese irgendwie, irgendwo als sozialen Fortschritt und rundumerneuerte Bürgerlichkeit ausgeben.

Beispiele hierfür sind der physikalisch unmögliche und extrem teure erneuerbare Energieschwindel, die 99 Prozent der Bevölkerung nicht betreffende und 100 Prozent der Irren betreffende Gender-Kacke, die wahnhafte Überhöhung des weiblichen Geschlechts oder der frei erfundene Klima-Schwachsinn.

Vor allem aber sind die GRÜNEN die Erfinder der Ausländervergottung. Dabei ist es ihnen sogar das Kunststück gelungen, ohne Argumente weite Teile der deutschen Bevölkerung glauben zu machen, daß ein Leben in diesem Land ohne die Brachial-Überfremdung ein sinnloses sei. Denn wenn man sie fragt, wozu das Ganze gut sein soll, lügen sie nicht einmal etwas von wirtschaftlichen Vorteilen, sondern schwärmen von den Wonnen der orientalischen Küche.

(Weiterlesen bei der-kleine-akif.de / Teil 1 findet sich hier, Teil 3 folgt in Kürze)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

35 KOMMENTARE

  1. Hallo Herr A. Pirincci,
    Recht haben Sie, mit jedem Wort aber
    ich gehöre nicht dazu, denn ich sch…. auf die
    angeblich so gute orientalische Küche und auf
    einen eventuellen schon eitrigen Döner und wer
    weiß, was diese fremden Küchenzauberer da sonst noch
    alles reintun.
    Mir ist Deutsche Hausmannskost allemal
    lieber, z. B. eine gegrillte Schweinshaxe
    mit Sauerkraut.

  2. Jeder hamstert, bunkert rücksichtslos für sich alleine, wo sind die Gutmenschen, die Bessermenschen, die Obergutmenschen, die Oberbessergutmenschen alle geblieben ?, sind die schon dahingerafft von der Seuche ?, wo sind die Klimahysteriker, auch alle dahingerafft ?.

  3. Nun sprach die Merkel im TV.
    Sie sprach dort als bekannte Frau,
    als die Frau Bundeskanzlerin.
    Und sie sprach dort über: „Benimm“.

    So haltet Abstand! Gross und klein.
    Fangt euch bloss nicht: das Virus ein!
    Wascht euch die Händ‘, geht aus dem Weg,
    was immer in der Nähe steht!

    Ja, das hilft viel; das ist bekannt!
    Den meisten hier in diesem Land.
    Wir denken ja auch selber heute;
    es gibt doch auch noch kluge Leute!

    Und dann folgt immer ein Appell,
    in dieser Art, nur so ganz schnell:

    „Wir schaffen das! Egal, wie lang.“
    „Wir ziehen nun an einem Strang.“
    „Jetzt geht’s um Solidarität.“
    „Sonst ist es für uns bald: zu spät!“

    Na schön! Gibt’s schon ’nen „Phraso-Mat“ ?
    Der immer so ’nen Spruch draufhat ?
    Drückt man den Knopf, spuckt der was aus.
    Und Merkel? Macht ’ne Rede draus.

    Ja, klar! Das kommt natürlich an.
    Was für ’ne Rede ?!? „Mann, oh Mann“
    Die Presse staunt. Und diskutiert
    wie Merkel das so zelebriert.

    Wenn ein Computer übernimmt,
    aus Wörtern ganze Sätze spinnt,
    so spricht man von ’nem Textbaustein.
    Baut Merkel das in Reden ein?

    Oder, war’s doch ein Schreiberling?
    Schrieb der die ganzen Sätze hin?
    Dann wurd‘ es ja wohl präpariert;
    im Stil von Merkel: formuliert.

    „Es kommt auf jeden Einzelnen… an!“
    Sagt Merkel noch. Glaubt man noch dran?
    Es klingt so neu, so wunderbar:
    Ich weiss es nicht! Ist das denn wahr??

    unbekannter Dichter

  4. Hofreiter und Roth, wünschen den Deutschen ihre Tot !
    A. Pirincci, hat hier alles genau auf dem Punkt gebracht !
    Corona wird wohlmöglich einige wach rütteln !
    Die Kämmerer sämtliche Städten, sollte jetzt schon mal
    die letzte Haren runter rasieren damit das raufen wegfällt !

  5. @Gauckler 18. März 2020 at 22:33

    Die Gutmenschen hoffen, daß ältere (68er) durch Corona sterben. Kam erst im ÖR.

  6. Man hört von Italien, Frankreich, Spanien, Österreich, sogar von Südkorea!
    Aber wie ist die aktuelle Corona-Lage in Griechenland ???

    Schaffen es die Griechen noch, die hochaggressiven verseuchten Illegalen zurückzuhalten?

  7. Wer zig z.T. sicherere Länder durchquert um dann am Ende in Deutschland (Germoney) anzukommen, der ist weder Flüchtling noch Asylbewerber.

  8. Mantis 18. März 2020 at 22:55
    Nun sprach die Merkel im TV.

    ————
    Tolles Gedicht.

    Ich habe Merkels Rede so empfunden als würde die kleinen Kindern eine Gute-Nacht-Geschichte vorlesen.

  9. Warnung vor Schadsoftware!!!

    Gestern kam bei Aktenzeichen XY zum Schluss eine aktuelle Warnung.
    Es gibt im Net eine Webseite, die in Echtzeit die aktuellen Coronafälle anzeigen soll.
    Diese Seite auf keinen Fall anklicken. Sie soll eine Schadsoftware enthalten.

    Um welche Seite es sich handelt, wurde nicht genannt. Also Vorsicht!

  10. Während die Deutschen sich um die Klopapierversorgung sorgen

    https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/toilettenpapier-in-der-corona-krise-wir-produzieren-unter-volldampf/25657746.html

    druckt die EZB mal eben 750 Milliarden frische Euro. Viele Deutsche werden bald außer reichlich Klopapier nicht viel mehr haben, während man in Südeuropa neben der eigenen Wohnung oder dem Häuschen auch noch Klopapier haben wird………….

    Die Europäische Zentralbank (EZB) stemmt sich gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie. Nun kündigt sie ein Hunderte Milliarden schweres Notkaufprogramm an.

    Im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie hat die Europäische Zentralbank ein Notkaufprogramm für Anleihen in Höhe von 750 Milliarden Euro angekündigt. Es soll dabei um Wertpapiere der öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft gehen, wie die EZB am späten Mittwochabend mitteilte.

    Das Programm werde beendet, sobald der EZB-Rat die Coronavirus-Krise für bewältigt halte, aber nicht vor Jahresende, hieß es weiter. „Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliches Handeln“, schrieb EZB-Chefin Christine Lagarde auf Twitter. „Wir sind im Rahmen unseres Mandats entschlossen, das volle Potenzial unserer Werkzeuge auszuschöpfen“, betonte sie.

    Der EZB-Rat weichte auch bestehende Kriterien auf, welche Papiere von der Notenbank angekauft werden können. Die EZB stehe bereit, den Rahmen des Programms wenn nötig auszuweiten, genauso wie die Kriterien der in Frage kommenden Wertpapiere, „so viel wie nötig und so lange wie nötig“, hieß es weiter. Die Käufe würden bis Ende 2020 durchgeführt. Die EZB sei entschlossen, die finanziellen Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass alle Bereiche der Wirtschaft die Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie meistern könnten, hieß es weiter. „Das gilt gleichermaßen für Familien, Firmen, Banken und Regierungen.“

    Im Rahmen des neuen Ankaufprogramms kann die EZB auch Staatsschulden Griechenlands ankaufen, erklärte die Zentralbank. Europas Währungshüter hatten bereits vergangene Woche ein Bündel von Maßnahmen gegen die wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie beschlossen. 120 Milliarden Euro zusätzlich wird die EZB bis zum Ende dieses Jahres in Anleihenkäufe stecken. Mit Hilfe besonders günstiger Langfristkredite wollen die Währungshüter Banken ferner dazu bewegen, vor allem kleine und mittelgroße Firmen mit Geld zu versorgen. Zudem stellten weltweit führende Notenbanken die Versorgung des Finanzsystems mit der Weltreservewährung US-Dollar sicher. Bislang waren die Maßnahmen an den Aktienmärkten aber weitgehend verpufft.

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/EZB-beschliesst-massives-Notfkaufprogramm-article21653121.html

  11. Hätte Merkel nicht unser Steuergeld für ihre Flüchtlingsschätzchen verplempert, wären genug finanzielle Mittel da, auch nach der Corona-Krise allen notleidenden Bereichen des öffentlichen Lebens zu helfen…!

  12. „Krieg gegen die Bürger: Coronavirus ein Riesenfake?“

    Eva Herman im Gespräch mit Dr. Wolfgang Wodarg
    Doch wie gefährlich ist das Coronavirus wirklich?
    Ist die Panik von Politik, Medien und Medizin gerechtfertigt?

    Viele Forscher, Mediziner, Virologen, Epidemiologen warnen, schlagen Alarm. Doch ein Experte wagt es, die durch Propaganda gesteuerte Schweigemauer zu durchbrechen.

    https://www.youtube.com/watch?v=Dk8wqJbNhq0

    30min erkenntnisgewinn durch fundierte argumente gegen corolla-panik,
    zumindest aber erklaerungen, wie es dazu kommt – oder eben gerade nicht.
    empfehlung: 6 von 6 rauten

  13. Kein Nachtclub heute?

    Alle in Quarantäne?

    Ausgesperrt, eingesperrt?

    Von den Schergen des Regimes geholt?

    Was ist da los? Was hat das Schweigen zu bedeuten?

  14. @ Hans R. Brecher 19. März 2020 at 04:06
    „Was ist da los? Was hat das Schweigen zu bedeuten?“

    wir warten, bis du duschen gehst.

  15. LEUKOZYT 19. März 2020 at 04:19
    @ Hans R. Brecher 19. März 2020 at 04:06
    „Was ist da los? Was hat das Schweigen zu bedeuten?“

    wir warten, bis du duschen gehst.

    ———————————
    Oh, ein Lebenszeichen!
    Endlich!
    Ich habe schon geduscht. Heute früher als sonst.
    Bin schon im Bettchen.

  16. Deutschland leidet zweifellos unter einer „Akademikerschwemme“, die sich auch noch in wenig produktiven Fächern niederschlägt, nennen wir sie mal „Quasselwissenschaften“. Dies wiederum führt zu Massenarbeitslosigkeit bei Akademikern und geringer Bezahlung, was wiederum Auswanderungstendenzen nach sich zieht. Außerdem wurde in den vergangenen Jahrzehnten der Wert des Abiturs durch die ständig sinkende Bildung extrem herabgesetzt. – Von Fachkräftemangel zu sprechen, der durch Masseneinwanderung behoben weden müßte, ist also abwegig. Außerdem: Gebäudereiniger sind ja genauso Fachkräfte wie Atomphysiker, dazwischen liegen aber doch wohl Welten!

  17. KOMMENTAR ZUR REDE DER KANZLERIN
    Wir wollen konkrete Antworten!

    Was sagt die Kanzlerin denn all den Menschen, die seit Tagen und Wochen verzweifelt versuchen, sich auf das Corona-Virus testen zu lassen und von den Behörden vertröstet werden?

    Was sagt sie denn zur Fahrlässigkeit ihrer Regierung, die bis gestern Tausenden Menschen aus Krisengebieten wie China und dem Iran höchst fahrlässig die Einreise erlaubte und jene belächelte, die Grenzkontrollen und Zurückweisung von Menschen aus Risikogebieten forderten?

    Warum hat die Kanzlerin keine Direkthilfen für die Bevölkerung zugesichert, am besten noch Ende März, wenn die nächsten Rechnungen und Raten fällig werden? Die US-Regierung plant ein Paket in Höhe von 500 Milliarden Dollar für amerikanische Steuerzahler. Was plant die Bundesregierung?

    Wo bleibt das Versprechen der Kanzlerin, dass China, das aus der selbst verschuldeten Epidemie nun Profit schlagen will, keine deutschen Unternehmen erwerben und keinen Zugang zu deutscher Infrastruktur bekommen wird? Ein klares Wort an das chinesische Regime wäre sie schuldig gewesen.

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-zur-rede-der-kanzlerin-wir-wollen-konkrete-antworten-69479296.bild.html

  18. KLARTEXT – Empörung über ein Regierungs-Tweet

    https://www.youtube.com/watch?v=yK-ZuvSRvto
    ——————————————————————————————————
    Die Regierung hat versagt. Es hätten einige Maßnahmen früher kommen sollen. Dann wäre es besser gelaufen.

  19. Lieber Akif,

    Sie können das einfach so schön rüberbringen wie sonst keiner. Es ist immer wieder eine Freude etwas von Ihnen zu lesen.

    Gruß
    John Kangal

  20. Wie ist der Türken-Akif an diese Sprachgewalt gekommen. Für einen Bio-Deutsche wäre das schon ungewöhnlich aber für einen Nicht-Muttersprachler völlisch ungewöhnlich.
    Jedenfalls kann man ihm in jedem einzelnen Buchstaben zustimmen.
    Danke Akif, das zu lesen macht Laune.

  21. eine (ir)reale Geschichte:
    Merkel, Scholz, Roth, Lindner, Riexinger fahren in einer großen Limousine zu schnell auf einer Landstraße in den Alpen.

    In einer Rechtskurve kommen sie nach links von der Straße ab und fahren auf eine steile Klippe zu.
    Lindner sitzt am Steuer, weil:
    -Merkel zittert besoffen und kaut an den Nägeln
    -Scholz darf nicht fahren, weil er zu doof ist und keinen Führerschein hat
    -Roth kommt gerade von ihrem Kokainrausch runter, ist aber immer noch bekifft
    -Riexinger schaut betroffen, wurde immer gefahren und hat noch weiche Knie vom Parteitag

    >Riexinger: „verdammt, brems jetzt doch mal, sonst wirst Du erschossen!“
    >Roth: „Sonne, Mond und Sterne….“
    >Scholz: „Wir nehmen Geld in die Hand…“

    Das Fahrzeug rast weiter auf den Abgrund zu…
    Lindner dreht sich um und sucht nach einer politisch korrekten Anpassung an die Mehrheit.
    Doch dann:
    >Lindner: „Scheiße, ich brems jetzt“
    Merkel „nein, auf keinen Fall, wir fuchen eine europäiffe Löfung…“

    Dann war da der Abgrund und heute sind wir einen Schritt weiter.

  22. Wenn ich mir so diese Figuren ansehe, welche pausenlos für ein grenzenloses Deutschland plärren, dann überkommt mich die Angst vor soviel Dummheit. Dummheit, weil diesen Menschen wohl nicht klar ist, wie diese Massen ernährt und unterhalten werden können. Das weitere Problem ist, dass die allermeisten angeblichen Flüchtlinge keine sind, sondern nur aus Wohlstandsgründen hier Aufenthalt suchen. Die Pandemie welche jetzt herrscht, wird wenn sie nur noch einige Wochen dauern wird, unser Land um Jahre zurückwerfen. Bei Fortdauer um Monate wird alles auf Null zurückgestellt werden müssen. Pleiten, Schulden und Hunger, schlimmer als nach Ende des 2ten Weltkrieges. Wovon dann diese Flüchtlinge ernährt werden sollen und zu wessen Lasten, ist hier die Frage. Das wird bösen Stress geben weil diese Flüchtlinge sicher nicht begreifen werden das dann schlicht kein Geld mehr da ist. Aber das haben die Bahnhofsklatscher sicherlich nicht auf dem Radarschirm. Für sie wird das Erwachen bitter werden wenn die Realität das Wunschdenken eingeholt hat. Der Pöbel der dann losgetreten ist wird auch sie fressen.

  23. @ LEUKOZYT 19. März 2020 at 03:04

    BZ Basel: «Kompletter Blödsinn» – so demontiert ein Biophysiker ein Video eines deutschen Arztes

    «Was Herr Wodarg da macht, ist unverantwortlich. Solche Desinformation führt dazu, dass die Menschen die Vorsichtsmassnahmen zur Infektionskontrolle nicht ernst nehmen und damit eine weitere Ausbreitung des Virus befördern. – Richard Neher, Biophysiker am Biozentrum der Universität Basel

    https://www.bzbasel.ch/leben/kompletter-bloedsinn-so-demontiert-ein-biophysiker-ein-video-eines-deutschen-arztes-137181157

  24. @StopMerkelregime 19. März 2020 at 15:15

    Zu Dr. Wodarg:

    „…Einer der lautstärksten Beschwichtiger bei der Virus-Pandemie ist der elitäre SPD-Altkommunist Wolfgang Wodarg, der mit seinem “Institut Solidarische Moderne” (ISM) eine rot-rot-grüne Mehrheit in Deutschland schaffen will. Laut ihm sei der Virus an sich eine Luftnummer der verschwörerischen Kapitalisten und rechten Politiker; das eigentliche Problem seien die Maßnahmen, die zur Eindämmung des Virus getroffen werden. Er will der sozialistische Held sein, der die Interessen des kleinen Mannes vertritt gegen das große Kapital….“
    (…)
    recentr.com/2020/03/16/virus-beschwichtiger-wodarg-und-sein-kommunisten-institut-fuer-solidarische-moderne/

  25. o.t. zu Michael Stürzenberger in Neufahrn
    Langsam verstehe ich Herrn Stürzenberger nicht mehr. Wieso hört der sich ewig und drei Tage diese stereotypen Idiotien eines Idioten an?

    München? Warum haut der dem Deppen nicht verbal um die Ohren, daß der Täter kein Rechtsextremer war, sondern ein iranisches, gemobbtes und psychisch verschrobenes Bübchen. Auch in München war
    alles nebulös und anfangs von mehreren Tätern die Rede.

    Hanau? Warum klärt er nicht darüber auf, daß viele türkische Zeugen mehrere Täter gesehen haben und sogar angegeben haben, der Beschuldigte sei es gar nicht gewesen?
    Und falls der Beseitigte wirklich mit den Morden zu tun gehabt hat, er nicht rechtsextrem, sondern geistig verschroben war und von Herrn Stürzenberger mit Sicherheit noch nie was gehört hat.

    Aber nein, der liebe Herr Stürzenberger bejaht alles brav und versucht mit allen Mitteln, sein Gegenüber geistig zu erreichen. Er muß doch mittlerweile merken, daß es Leute gibt, mit denen man nicht vernünftig reden kann, weil die keine Argumente haben. So wie die eine Tussi, das war glaube ich sogar die Bürgermeisterin von irgendeinem Kleinkleckersdorf, die ständig, wie eine Irre um ihn rumsprang und dabei irgendeinen Begriff, und nur diesen einen, ihm ständig ins Ohr trötete.

    Warum vergeudet er seine Zeit und Energie mit solchen leeren, menschlichen (?) Hüllen. Er insistiert und insistiert, beißt sich fest und hört einfach nicht auf. Mir würde so ein, mit Verlaub und allem Respekt für Stürzi, penetrantes Verhalten auch auf die Nerven gehen.

    Wer mit ihm diskutieren will, soll es tun, und wer nicht, den soll er einfach in Ruhe lassen. Alles andere führt doch zu nichts.

  26. Unglaublich, welche Sprachbegabung jemand an den Tag legt, der nicht in Deutshland geboren ist

Comments are closed.