Am Flughafen in Südsudans Hauptstadt Juba werden ankommende Passagiere auf Corona getestet.

Von SELBERDENKER | Es gibt berechtigte Kritik am gegenwärtigen Umgang mit der Pandemie. Einige behaupten, alles sei eine gewaltige Hysterie, die unterm Strich mehr Schaden anrichtet als Nutzen zu bringen. Es stimmt, die Maßnahmen werden gewaltigen wirtschaftlichen Schaden anrichten und die eh schon ramponierte Weltwirtschaft noch schneller in die sich bereits anbahnende Krise treiben. Die Krise wäre aber auch ohne Corona gekommen. Basis der kommenden Krise ist die Geld- und Wirtschaftspolitik der letzten Jahre.

Auf der anderen Seite ist es allerdings völlig verständlich, dass man eine Überforderung des Gesundheitswesens verhindern will.

Kritische Fragen

Kompetente Kritiker merken an, dass die wissenschaftliche Aussagekraft der momentan überall verbreiteten Zahlen über Infizierte und „Coronatote“ zu hinterfragen ist. Die Zahl der Infizierten ist schlicht davon abhängig, wie viele Testungen es überhaupt gegeben hat. Die tatsächlichen Verbreitungszahlen sind deshalb mit Sicherheit höher und sehr wahrscheinlich haben viele Leute eine Infektion bereits unbeschadet überstanden, sind längst immun und schließen sich trotzdem noch ängstlich in ihrer Bude ein.  Auch die „Coronatoten“ müssen nicht zwangsläufig an Covid-19 gestorben sein, wenn das Virus bei ihnen festgestellt wurde.

Dilettantischer Umgang mit der Pandemie

Außenminister Heiko Maas (SPD) hat sich schon im Februar damit gebrüstet, tonnenweise Schutzausrüstung von Deutschland zu den Genossen nach China geschickt zu haben. Diese würde heute in Deutschland sehr dringend benötigt und steht uns nicht zur Verfügung. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist anzunehmen, dass China zum Beispiel eh über genügend Masken verfügt, weil diese ja dort in großen Mengen produziert werden.

In Deutschland werden Kontaktverbote verordnet und größere Menschenansammlungen verboten – doch vor den deutschen Supermärkten stehen die Menschen völlig ungeschützt in meterlangen Schlangen, um an die rationierten Lebensmittel zu kommen.

Man lässt die Bürger alleine

Dass man es den Deutschen wochenlang zumutet, sich um Klopapier sorgen zu müssen, ist schon unglaublich. Dieser ünnötige Stress wäre vermeidbar gewesen. Dass die Regierenden jedoch nicht dafür sorgen, dass zumindest die gefährdeten Bürger an minimale Schutzausrüstung kommen können, ist direkt lebensgefährlich. Man hätte auch ohne großen Aufwand zentrale Stellen organisieren können, die freiwillige junge Leute vermitteln, die für potentiell Gefährdete Besorgungen übernehmen. Doch das würde Kreativität und ein Verantwortungsgefühl der Regierenden voraussetzen, das offenbar nicht vorhanden ist.

Misswirtschaft, die sich jetzt rächt

„Corona“ wird nicht nur als Sündenbock, sondern auch noch für viele weitere Zumutungen herhalten müssen. Das ist sicher. „Corona“ verleiht den Herrschenden eine unheimliche Machtfülle. Es wurden vom System Merkel in den vergangenen Jahren gewaltige Summen deutscher Steuergelder für mannigfaltige ideologische „Rettungsprojekte“ ausgegeben.

Man rettete den Euro, rettete illegale Migranten, die man selbst ins Wasser gelockt hatte, man rettet weiterhin „das Klima“. Vernachlässigt hat man allerdings die Substanz des Landes: Es gab schon vor Corona zu wenige Ärzte und Pflegende, zu wenige und zu schlecht ausgerüstete Polizisten und Soldaten. Die wirklich wichtigen Bereiche, die die Kernaufgaben des Staates gewährleisten, waren zusätzlich noch besonders durch Merkels Migranten gefordert. Jetzt kommt noch „Corona“ dazu.

„Corona-Flüchtlinge“ – Was wäre wenn?

Wir erleben momentan ein grenzwertig gefordertes Deutschland, um es besonnen auszudrücken. Deutschland, unsere Heimat, das scheinbar so sichere Land, in das die halbe Welt „fliehen“ möchte.

Nehmen wir einfach mal an, dass Corona tatsächlich außergewöhnlich gefährlich ist. Was würde erst passieren, wenn Corona oder ein anderes Virus sich in Entwicklungsländern ausbreitet? Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt eine Karte heraus, auf der die gemeldeten Infektionszahlen ständig aktualisiert werden. Die sind in Afrika demnach noch sehr gering. Doch es sind eben nur die gemeldeten, also getesteten Fälle.

Was könnte eine Krankheitswelle erst in Entwicklungsländern anrichten?

Werden wir bald Vokabeln wie „Corona-Flüchtlinge“ lesen? Es geht nicht darum, Panik zu verbreiten und es wäre ebenso verantwortungslos, auf vernünftige Vorsichtsmaßnahmen zu verzichten. Den Anweisungen zum Gesundheitsschutz ist in jedem Fall Folge zu leisten. Doch es schadet nicht, sich rechtzeitig mit bestimmten Szenarien auseinanderzusetzen. Das sollte uns die ablaufende Krise jetzt schon gelehrt haben.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

133 KOMMENTARE

  1. Liebes PI Team. Ich muss euch berichtigen: „Am Flughafen in Südsudans Hauptstadt Juba werden ankommende Passagiere auf Corona getestet.“
    Das ist kein Fieberthermometer was die da im Sudan am Flughafen einsetzen, sondern eine Handfeuerwaffe cal. .22.

  2. Die Globalfaschisten haben mit dem verlogenen Covid-19 jetzt alles unter Kontrolle. Bald gibt es mehr Tote, wie die Erde Einwohner hat.

  3. Die Afrikaner haben sehr deutlich gemacht, was sie von Weissen auf dem schwarzen Kontinent halten. Zuletzt am Beispiel Südafrikas. Laut deren Interpretation hat der weisse Mann nichts in Afrika zu suchen. Die sind dort nicht integrierbar. Was geht also in den Köpfen vor, wenn die sich alle Richtung Europa aufmachen, und dann aggressiv auf sich aufmerksam machen. Glauben die tatsächlich, dass die hier willkommen sind? Ich meine, die kennen das doch am Beispiel Weisse in Afrika. OK, die kriegen hier Geld für ihre blosse Anwesenheit, plus Kindergeld für einen steten Strom von Nachkommen. Die werden in Modekatalogen abgelichtet, dürfen bei der dummen Tusse mit der unsäglichen Plärre (Heidi Klum?) mitspielen. Damit wir daraus lernen. Da kann Afrika weder für die Weissen dienen, noch für ihre eigene Bevölkerung. In Afrika gibt es in keinem Land Kindergeld. Oder Sozialhilfe. Oder Menschenrechte. Oder Krankenversicherung. Oder kostenlose Sekundarschulen, kostenlose Unis. Kostenloses Rundum. Darum, ob mit oder ohne Corona, selbst wenn wir unter obigen Bedingungen hier noch die Pest hätten, die würden sich so was von auf den Weg machen.

  4. Das Bild zum Artikel zeigt mal wieder, wie dumm die Menschen im Südsudan sind.
    Einreisekontrollen und Temperaturmessungen am Flughafen und ein Mundschutz helfen doch gar nicht.
    Aber diese dummen Menschen haben wenigstens Infrarot-Thermometer und FFP-2-Masken, während wir aufgefordert werden, unseren Mundschutz selbst zu nähen. Und berührungslose Infrarotthermometer kriegt man hierzulande auch nicht mehr, außer zu astronomischen Preisen.
    Und die dummen Menschen in Südsudan tragen den Mund-Nasen-Schutz sogar korrekter als unser Polit-Elite- Kanzlerkandidat T.-Armin Laschet.
    Vielleicht sind die dort ja gar nicht so dumm??

  5. Akzelerator 31. März 2020 at 21:17

    Ergänzung aus dem Welt-Artikel:

    „…Dagegen könnten laut den Forschern „gerade Flüchtlinge mit dem größten Schutzbedarf – zum Beispiel Familien oder Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen – besser über Resettlement-Programme geschützt werden“. …“

  6. Also resümiere ich mal- Wir sollen dem öffentlichen Raum fernbleiben, uns sozial isolieren, um die Infektionskurve zu strecken. Weil, man hat herausgefunden, dass sonst die Krankenhäuser hoffnungslos überlaufen würden. Schön, wenn denn sein soll. Aber Moment mal: Jetzt beklagen sich die Krankenhäuser, dass sie zu wenig zu tun haben, oder warum holt man nun Kranke und Risikofälle nach Deutschland? Als wären wir immun gegen den Virus. Wenn die Krankenhäuser jetzt also an ihre Kapazitätsgrenzen gefahren werden, wo soll ich hin, wenn es mich erwischt? Oder schmeissen die die syrischen Kulleraugen für mich wieder raus um ein Bett frei zu machen? Gehe ich ja mal von aus. Denn schliesslich habe ich zu diesem Rundumwohlfühlpaket ja finanzkräftig beigetragen.
    Vielleicht werde ich langsam neurotisch, aber ich fühle mich zusehends verarscht.

  7. Corona spielt für Afrika keine große Rolle.
    Die rüstige und reiselustige Ü-70-Generation gibt es in Afrika nicht.
    Es gibt dort auch keine Altenpflegeheime mit katastrophalen personellen und hygienischen Zuständen.
    Es waren auch nur sehr wenige Afrikaner zum Skifahren in Ischgl.
    Und wenn dort jemand an Fieber und Husten stirbt, dann gibt es zahlreiche andere Ursachen von Malaria über Tbc und HIV. So genau will das dort niemand wissen.

    Aber,………

    Die jetzt ausgelöste Weltwirtschaftskrise wird diesen Kontinent härter treffen als den Rest der Welt.
    Auch dort Zusammenbruch der Wirtschaft, keine Nahrungsmittel- und Wasserimporte, kein Bling-Bling aus China mehr, etc.
    Hungersnöte, andere Seuchen und Unruhen und Regimewechsel wird dieser Kontinent früher sehen als andere, wenn die stabilisierende Wirkung des Westens und Chinas ausfällt.

    Wir gucken viel zu sehr auf unser verschlafenes Deutschland, wo Ruhe die erste Bürgerpflicht war, ist und bleiben wird. Solange genug Staatsknete geschaffen werden kann, durch wen oder was auch immer.
    Ich sehe schwarz für Afrika.

  8. Meine Heimatstadt hat mindestens eine Tote in der Statistik, die eh schon Wochen in einer Palliativ-Station lag. Ich würde behaupten, dass das nicht die Einzige war und ist.

  9. Akzelerator 31. März 2020 at 21:17

    „Die für dieses Jahr geplante große Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems soll erstens weiterhin irreguläre Einreisen von Schutzsuchenden ermöglichen.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article206900857/EU-Asylsystem-Migrationsforscher-fordern-mehr-Umsiedlung.html

    Das läuft ja alles unter dem im Koalitiosvertrag CDU-SPD-UN-Islamhörig beschriebenem Programm „Resettlement“. Also der An- und Umsiedlung von Mohammedanern aus überbevölkerten Islamstaaten in dichtestbevölkerte West-Staaten, wo es genau nix mehr zu besiedeln gibt.

    Also sowas wie „Volk ohne Raum“ in islamischer Neuauflage.

    Ich frage mich, was passierte, wenn die ganzen neuerdings durch reingeflutete Mohammedaner drangsalierten und gemetzelten Europäer in ihren europäischen Staaten plötzlich per kommunistisch-islamisch-afrikanischer UN auf ein „Resettlement“ in Islamien drängten:

    Rassismus! Kolonalismus! Imperialismus! Keine Chance!

  10. Was die lifeline Träumer da vorhaben, erinnert mich an die lieben Tierfreunde, die in Spanien Urlaub machen, um dann dort einen Hund zu retten. Den bringen sie dann ganz selbstlos ins deutsche Tierheim. Das machen die lifeline Träumer auch. Die holen hier riesige Kostengräber ins Land, und entledigen sie auf Staatskosten, verpissen sich und fühlen sich obendrein wie Heilige. Kleiner Vorschlag- Für jeden Fall, den sie hier über Spendengelder einfliegen, müssen sie persönlich die Verantwortung übernehmen. Mal sehen, wie denen das dann schmeckt. Weil, ich möchte das nicht bezahlen, soll aber dazu gezwungen werden. Ist diesen Arxxxlöchern eigentlich klar, was die da anrichten? Hallo, ich bin so menschenlieb, hier habt ihr nochmal ein paar Millionen Axylanten, passt gut drauf auf! Sowas kann es nur in diesem abgewrackten Land geben.

  11. Das Virus ist längst in Afrika. Wo nicht oder nicht
    richtig getestet wird ist auch nichts. In Kriegsgebieten,
    Negerkrals u. Slums wird eh dauernd gestorben, da
    fallen angebl. Corona-Opfer gar nicht auf.

  12. Neunzehnhundertvierundachtzig 31. März 2020 at 21:46
    —————————————————————
    In den Krankenhäusern unseres Landkreises werden viele „Intensivbetten“ schon seit Wochen freigehalten für Corona-Fälle.
    Nicht eines davon wurde gebraucht. Momentan befinden sich nur 4(!) Patienten lediglich zur Beobachtung in der Klinik. Alles leichte Krankheitsverläufe.
    Andererseits werden viele Operationen verschoben, weil die Betten fehlen.
    Ist doch Klasse, oder?
    Meine momentane Wut kennt keine Grenzen.

  13. In AT und Jena haben die einen Maskenzwang. Wie soll das funktionieren, wenn selbst für medizinisches Personal nicht genug Masken da sind?

  14. Deutschland wird automatisch zum Entwicklungsland, in dem man die Vertreter anderer Entwicklungsländer in Scharen importiert, plus Risiken und Nebenwirkungen!

    @ PI
    Bitte die anderen Themen trotz Corona-Omnipräsenz nicht vernachlässigen!

  15. Die tatsächlichen Verbreitungszahlen sind deshalb mit Sicherheit höher und sehr wahrscheinlich haben viele Leute eine Infektion bereits unbeschadet überstanden, sind längst immun und schließen sich trotzdem noch ängstlich in ihrer Bude ein.
    ————————————————

    Die Zahlen sind sicher zehnmal höher.

    Mr. Trump rechnet schon richtig.
    Er geht davon aus, dass sich in seinem 300 MIO Land sicher 0.5 % der Gesamtbevölkerung (1,5 Mio) infizieren wird , von den 0.5 % Infizierten werden dann 10 % sterben. Er bereitet die Bevölkerung auf 100.000 Tote vor, meinen wird er wohl 150.000 +.

    Der Gedanke, ob man das schon überstanden hat und immun ist, es gar nicht gemerkt hat, der kam mir auch schon.

    Aber was ist die Alternative?
    Wenn sich ein gesunder testen lässt und mit den unsicheren Tests passiert ein Irrtum, dann wird die Person wochenlang eingesperrt, registriert, überwacht, die vielleicht niemals krank würde. Würde sie warten bis/ob sie regulär krank würde, dann könnte sie sich selbst einsperren warten und hoffen, dass sie jemand abholt bevor sie erstickt.

    Schlimmer noch, man geht gesund in ein Zentrum wo sich alle testen lassen. Man wartet dort stundenlang auf einen Test und holt sich den Virus von einem der Wartenden! – Nein Danke!

    Wie man es dreht, es kommt nur Mist dabei heraus.

    Am besten ist eine MASKE aufzusetzen, sich nicht überall herumzutreiben die nächsten beiden Monate abzuwarten, solange bis die Lage wieder einigermaßen sicher ist, und keinen außer seiner Familie die Schwelle passieren lässt.

    Better safe than sorry.
    Irgendwann gibt es auch wieder ein Morgen!

    Zu den AFRIKANERN.
    MIT CORONA schaffen die das nicht mehr übers Meer.
    Da müssen wir uns keine großen Sorgen machen.

  16. Friedolin 31. März 2020 at 21:35
    Akzelerator 31. März 2020 at 21:17

    „Migrationsforscher“ = der Sachverständigenrat (deutscher Stiftungen) Migration = regierungsnahe Islamlobbyorganisation = die größten Staatsprofiteure = Geld,Geld,Geld mit direktem Zugang zu Regierung.

    Dieser „Sachverständigenrat Migration“ wird von sieben staatlich-staatsabzockenden staatsnahen Unternehmen getragen:

    – Vodafone
    – Mercator
    – Bertelsmann
    – Volkswagen
    – Bosch
    – Freudenberg
    – Stifterverband Bildung.Wissenschft.Innovation (ein verschleiernder Gesamtterminus für „Alle“, also eine Redundanz im Verband: https://www.stifterverband.org/ueber-uns

    Und dieses Gesamtkonglomerat wird vom Bundesinnenminsterium = Drehhofer gefördert.

    Ein Staatsprogramm zur Islamimplementierung und Islammasseninvasion.

    https://www.svr-migration.de/

  17. Pforzheim Neu-Islamisdan 31. März 2020 at 22:07

    Deutschland wird automatisch zum Entwicklungsland, in dem man die Vertreter anderer Entwicklungsländer in Scharen importiert, plus Risiken und Nebenwirkungen!

    @ PI
    Bitte die anderen Themen trotz Corona-Omnipräsenz nicht vernachlässigen!
    ———————————————————————

    Sie meinen die Kapelle an auf der Titanic? 🙂

  18. Spahn wehrt sich gegen die Maskenpflicht!

    Dieser SPAHN & MAAS die haben uns das alles eingebrockt!

    Die haben unsere MASKEN verschenkt und jetzt lügen sie uns frech an!

  19. Ja genau – darauf habe ich gewartet!! Es ist an Unverfrorenheit nicht zu überbieten!

    RAMADAN-SPENDEN DÜRFTEN AUSFALLEN
    Deutschland: Islamrat fordert Finanzhilfen für Moscheen

    Wegen der Einschränkungen infolge der Coronakrise fordert der Islamrat jetzt einen Rettungsschirm für Moscheen in Deutschland.

    Wie die Junge Freiheit berichtet, will der Vorsitzende des deutschen Islamrats, Burhan Kesici öffentliche Finanzhilfen für die muslimische Religionsgemeinschaft. Dies begründet er unter anderem damit, dass tägliche Gebete sowie das große Freitagsgebet. Dadurch sei „ein beträchtlicher Teil der Spenden ersatzlos weggefallen“, so der Leiter der Gruppierung, welche im Ruf steht, dem politischen Islam nahezustehen.

    Quelle: *https://www.wochenblick.at/deutschland-islamrat-fordert-finanzhilfen-fuer-moscheen/

  20. Das Aufmacherbild (Südsudan, Juba, schwarzer Kontinent) ist übrigens mal wieder ausgezeichnet gewählt. Man stelle sich vor, ein Weißer zielte in Europa (weißer Kontinent) mit so einer Fiebermeßpistole auf einen Neger:

    „Rassismus! Diskriminierung! Die wollen uns erschießen! Strahlenkanone!“

  21. WELT erkennt wieder den Unterschied zwischen gut und böse:

    „…Dann schrie Trump den Gesundheitsminister an… (während die Erhabene Jens für den tollen Job lobt, Anm. d. mich).

    Gegen Vorwürfe, zu langsam gehandelt zu haben, hat Trump das „China-Argument“. …Er habe ja frühzeitig Einreisebestimmungen gegen China verhängt – er ganz alleine, betont er dann noch einmal. „Niemand dachte, man sollte das tun – außer mir!“

    Dies habe „Tausende“, manchmal sagt er auch „Hunderttausende“ Leben gerettet. Viel mehr Karten kann Trump nicht spielen, er hofft, dass die alte Taktik, Dinge simpel zu halten und sie vor allem so lange zu wiederholen, bis man sie glaubt, auch in diesem Fall wieder fruchtet. …“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article206916187/USA-Wie-sich-das-Coronavirus-ungestoert-ausbreiten-konnte.html

    Der Taktik, die im letzten Satz geschildert wird, kommt mir irgendwie bekannt vor. Z.B. „Grenzen kann man gar nicht schützen“ oder „Jetzt sind sie halt da“. Vielleicht eine Verwechslung…

  22. Die holen wir alle nach Deutschland.
    Wir können sie doch nicht ihrem Schicksal überlassen!
    Und wenn sie wieder gesund sind, danken sie es uns!

    Integration von Flüchtlingen – eine langfristig lohnende Investition.
    Von Marcel Fratzscher und Simon Junker.
    DIW Wochenbericht Nr. 45.2015, 5. November 2015
    https://www.diw.de/documents/publikationen/73/diw_01.c.518252.de/15-45-4.pdf

    Die zentrale Frage ist nicht, ob die Flüchtlinge langfristig einen wirtschaftlichen Nutzen für Deutschland bedeuten, sondern lediglich, wie schnell die Leistungen der Flüchtlinge die zusätzlichen Ausgaben übertreffen. Denn auch wenn die Integration in den Arbeitsmarkt langsamer verlaufen sollte als erhofft, so werden die Flüchtlinge langfristig einen positiven wirtschaftlichen Beitrag für Deutschland leisten. Mehr noch: Auch die bereits in Deutschland lebenden Bürger werden langfristig von der Zuwanderung profitieren und ein höheres Pro-Kopf-Einkommen erzielen.

    Amen!

  23. TV meldet DEUTSCHLAND hat 68.000 Infizierte
    Aber J. Hopkins hat schon 70.985 für Deutschland heute angezeigt.

    Das ist ein Zuwachs seit gestern Morgen (62.435) von 8.550 Neuinfizierten an einem Tag.

    Die Zahlen steigen und steigen…… (seit 11 Tagen Isolation). Wo kommen die ganzen Neuerkrankten her? Sind das Familien, die sich gegenseitig anstecken?

  24. Es ist ausgerechnet „Diktator“ LUKASCHENKO der uns sagt: „Der Kaiser ist nackt!“ und sein Weißrussland vor diesem Wahn beschützt.

  25. @ Jeanette
    Du brauchst Dich nicht allzu sehr zu sorgen.
    Du gehörst keiner Risiko-Gruppe an, bist sicher unter 60 Jahre alt.
    Rauchst nicht, trinkst nicht, nimmst kaum Medikamente.
    Hälst zu Risiko-Bevölkerungsgruppen mindestens eine Armlänge Abstand.

    Oder kennst du Wim, Wum und Wendelin aus deiner Kindheit?

  26. Haha… @gazawhat:
    Gerade im Wetterbericht ZDF: Bis jetzt sei der März wärmer gewesen als in den Jahren 1961-1990 und das mit den aktuellen Temperaturen auf knallroter Karte 🙂

    Soll wohl heißen: Achtung Klimawandel.

    Sie hatten das so prophezeit :-))) Wie zutreffend!

    Ach ja und im Süden – soll wohl heißen in Oberbayern – sei der März verglichen mit dem Durchschnitt ein wenig kälter als sonst üblich… Schätze, das wird dann im April korrigiert.

  27. jeanette 31. März 2020 at 22:22
    Spahn wehrt sich gegen die Maskenpflicht!
    Dieser SPAHN & MAAS die haben uns das alles eingebrockt!
    Die haben unsere MASKEN verschenkt und jetzt lügen sie uns frech an!
    ———
    Die Ironie ist, daß auch ich gegen Maskenpflicht bin, wenngleich Masken einen Schutz bieten könnten. Wenn nämlich in Frankreich Maskenpflicht bestünde, käme ich nicht mehr aus dem Haus, weil es in keiner Apotheke Masken gibt: PAS DE MASQUES

    Es sei denn, man könnte sich ein Gästehandtuch als Maske zurecht friemeln, irgendwie mit Gummiband am Kopf befestigen, und das gälte dann als Maske.

    Ab 23:05 Uhr gibt es auf BR den Tatort Nr. 197 „Gegenspieler“,den letzten mit Hauptkommissar Ludwig Lenz (Helmut Fischer). Danke BR! Endlich hat ein Sender Einsehen! 🙂
    https://tatort-fans.de/tatort-folge-197-gegenspieler/

  28. Babieca 31. März 2020 at 22:11

    „Migrationsforscher“ = der Sachverständigenrat (deutscher Stiftungen) Migration = regierungsnahe Islamlobbyorganisation = die größten Staatsprofiteure = Geld,Geld,Geld mit direktem Zugang zu Regierung.

    Dieser „Sachverständigenrat Migration“ wird von sieben staatlich-staatsabzockenden staatsnahen Unternehmen getragen:

    Und dieses Gesamtkonglomerat wird vom Bundesinnenminsterium = Drehhofer gefördert.
    Ein Staatsprogramm zur Islamimplementierung und Islammasseninvasion.
    _________________________
    Warum? „Vom Ende her gedacht“ sägen die doch den Ast ab, auf dem sie sitzen. Wenn es politischer Zwang ist – welcher? Wenn es Wahn ist – gut, dagegen ist kein Kraut gewachsen.

  29. Corona ist doch schon längst in einem Entwicklungsland angekommen.

    Im Entwicklungsland Buntland, wo es nicht einmal ausreichend Schutzkleidung und Masken für medizinisches Personal gibt.

  30. Warum wehrt sich die WHO so vehement gegen die Masken?
    Da haben sie so einen schönen teuren VIRUS unterwegs und nun will man ihn einfach nicht gastfreundlich aufnehmen? Ihn womöglich noch unverrichteter Dinge vernichten?
    Die WHO ist mir nicht geheuer!
    Der VIROLOGE wettert auch gegen die Maske! Der wird richtig wütend!
    Dann behauptet er noch zornig, wir hätten keine überfüllten Busse! ???
    Was ist da los?
    Es sagt doch der gesunde Menschenverstand dass man sich nicht ins Gesicht spucken lassen soll.

    Zum Schluss bekommt man hier noch Ärger wenn man eine Maske trägt, dann fasst das Vermummungsverbot, oder man muss Muslima werden!

  31. – … vor … Supermärkten stehen die Menschen völlig ungeschützt in meterlangen Schlangen, um an die rationierten Lebensmittel zu kommen.-
    Genau diese Erfahrung habe ich heute gemacht. Vor dem Supermarkt ein Sicherheitsdienstmann, der letzte Woche noch nicht dort war. Es durfte nur einer rein, wenn vorher ein anderer rauskam.
    Also warteten wir, schön in einem Pulk, denn niemand möchte ja seinen Platz in der Schlange verlieren, weil er zu weit weg steht, auf Einlass.
    Hin- und Rückfahrt mit dem Bus. Der Fahrer, mittlerweile durch eine Folie vom Fahrgastraum getrennt, hinten, die Herde. Da bekommt man beim bestem Willen keine 2m Abstand hin.

    Es gibt ja hier bei uns auch Leute, die sagen, man solle der Infektion ihren Lauf lassen.
    Ob diese Leute das dann auch für Afrika gelten lassen werden?
    Und gilt das dann nur für Corona? Oder auch für Sichelzellenanämie, HIV, Malaria und Ebola?

  32. Fairmann 31. März 2020 at 22:34
    @ Jeanette
    Du brauchst Dich nicht allzu sehr zu sorgen.
    Du gehörst keiner Risiko-Gruppe an, bist sicher unter 60 Jahre alt.
    Rauchst nicht, trinkst nicht, nimmst kaum Medikamente.
    Hälst zu Risiko-Bevölkerungsgruppen mindestens eine Armlänge Abstand.
    ———————————————

    Ich habe auch nicht so eine Angst, bin auch selten nur erkältet.
    Trotzdem, der Gedanke, dass mir irgendein Idiot so ein Virus verpassen könnte, das passt mir einfach nicht!
    Schließlich weiß man nicht wie das ausgeht! Das Ganze ist mir unheimlich.
    Auch meine leichtsinnige Familie um die habe ich Angst.
    Das Ganze gefällt mir nicht!

  33. Corona wird Afrika nicht treffen. Erstens sind dort seit Jahrtausenden so viele Tropenkeime (viele davon absolut tödlich) im Umlauf, daß es nun wirklich auf Corona nicht mehr ankommt, und zweitens hat Afrika die jüngste Bevölkerung der Welt. Vielleicht sinkt dadurch im Niger das Durchschnittsalter von 16 Jahren auf 15 Jahre. Wird in Afrika nichts verändern. Gar nichts.

  34. Friedolin 31. März 2020 at 22:41

    – Sachverständigenrat Migration –

    Wenn es Wahn ist – gut, dagegen ist kein Kraut gewachsen

    Ich verbuche es unter Opportunismus. Geld und Macht abzocken, wann immer es widerstandslos geht. Früher nannte man sowas Kriegsgewinnler. Die sind so wetterwendisch wie der Kirchturmhahn. Folgen kümmern die nicht. Außer den Folgen für ihr Konto. Wenn sich – hypothetisch – in zehn Jahren das durch den Islam (nicht Corona) ruinierte Deutschland berappeln sollte, steht als erstes der Sachverständigenrat Migration in den Startlöchern und kräht „Ich habe eine Lösung! Die richtige Migration!“

  35. Nur zur Erinnerung!
    Am 01.03.2020 hatten wir 57 positive Fälle, heute über 70.000 erfasste, laborbestätigte Fälle.
    Die Disco hat noch nicht einmal geöffnet!
    Der Tanz kommt noch.

  36. Moin,
    was mir derzeit fehlt ist ein Artikel über Italien und das derzeit dort grassierende Virus:
    Die Mentalität bekannt:
    1) Bussi hier
    2) Mama da
    3) Alora dort

    Maßgeblich dafür verantwortlich,
    dass sich das Virus unverantwortlich
    in diesem Lande ausbreiten konnte.

    Und jetzt die Schuld dazu in der deutschen Vergangenheit zu suchen
    ist schäbig, wer sowas medial verbreitet ist arm !

    Italien ist ein starkes Land, also helft Euch selber und gebt temporär
    Euer instinktives „Wir“ Gefühl (alles kuscheln zu wollen) auf ,
    dann kommt ihr von selber aus der Krise,
    aber lamentiert nicht über eine längst vergessene Historie ,
    und versucht die Ursache Eurer derzeitigen Situation nicht im WK2
    mit der Niederlage mit Deutschland zu finden !

    True7

  37. Und unsere Disco hat noch nicht mal einen Türsteher!

    Im Mittelalter fürchtete man den Sensenmann-
    heute fürchtet man Jens Spahn.

    Denn er „macht einen tollen Job.“

  38. „Spielzeughersteller Haba organisiert 3 Mio. Atemschutzmasken
    Der oberfränkische Spielzeughersteller Haba organisiert drei Millionen Atemschutzmasken für Bayern und den Bund. 500 000 Schutzmasken, die den medizinischen Kriterien entsprechen, seien bereits angekommen, teilte das Unternehmen mit.“

    Haba 3.000.000 – Spahn 0. Por goleada.

  39. @_Kritiker_ 31. März 2020 at 22:56
    Sehe ich auch so. Das könnte höchstens für uns noch eine weitere Infektionsquelle von außen werden. Wenn die Grenzen wieder total offen sind, wird es von Afrika erneut hierher eingeschleppt.

  40. @Fairmann 31. März 2020 at 21:50
    Keine Sorge. Solange all die Leute im Staatsdienst noch genügend Geld bekommen, werden die dafür sorgen, dass „wir Afrika nicht vergessen“. Die werden neben Geld für die EU, für Italien, Spanien, Griechenland, … auch noch genügend Geld an Afrika verschenken. Natürlich nicht ihr Geld, sondern Staatsknete.

  41. Heute auf RTL-Radio: „Die Corona-Krise schadet der Wirtschaft mehr als die Finanzkrise. Ab morgen wird Kurzarbeitergeld ausgezahlt.“ Na dann Prost.

    Zum Thema: Afrika hat ein derart niedriges Durchschnittsalter, daß man über Corona-Sterben von dort kaum etwas berichten können wird.

  42. 1. Elijah 31. März 2020 at 23:13
    Leute, da stimmt doch was nicht.
    infiziert /geheilt / tot
    Großbritannien: 25150 /135 / 1789
    Niederlande: 12595 /250 / 1938
    Italien: 105792 /15729/ 12428
    Deutschland:70985 / 1826 / 702
    —————————————————————

    Ja, da ist schon kräftig Zahlensalat angerichtet.
    Richtig ist die zweite Reihe

    Großbritannien: 25150 /135 / 1789
    25.474 Infizierte Tote:1789 135 Genesene

    Niederlande: 12595 /250 / 1938
    12.595 Infizierte 1039 Tote 250 Genesene

    Italien: 105.792 /15729/ 12428
    15.792 Infizierte d 12428 Tote 15.729 Genesene

    Deutschland:70985 / 1826 / 702
    70.985 Infizierte 682 Tote 15.824 Genesene

  43. @Elijah 31. März 2020 at 23:13
    „Also in anderen Staaten deutlich mehr Tote als in Deutschland. Da wird mindestens eine Regierung nicht zählen können.“
    Oder es liegt nicht am zählen sondern daran das Großbritannien und Italien einfach ein bescheidenes Gesundheitssytem haben und die Niederlande lange gesagt haben es liegt in eurer Entscheidung nur haben sie nicht gesagt das sie Intensivbetten nur in spuren haben.

  44. Babieca
    31. März 2020 at 22:11

    Vielen Dank, liebe Babieca!
    Das sollte unbedingt intensiver thematisiert werden! Wäre m.E. ein interessantes Thema für einen eigenen Thread. LG

  45. Zur
    Abb.: Warum gibt es in Afrika Star-Trek-taugliche Distanz-Corona-Viren-Scanner, aber in der BRD nicht?! Hat das Spahnmerkel die Beschaffung verpennt, oder das Beschaffte gleich nach Afrika ausgeborgt?!

  46. Jetzt weiß ich warum der WHO-MANN so tobt,
    sich so deutliche GEGEN MASKEN ausspricht!!!

    ER WILL DIE HERDENIMMUNITÄT ERHÖHEN!!!
    Außerdem will er die Masken für andere (Wichtigere) reservieren.
    Wer wichtig ist bestimmt die WHO!!

    SO GEHT DAS HIER!
    DER ZORNIGE WÜTENDE WHO-MANN WILL UNS HIER
    ALS HERDENIMMUNVIEH BENUTZEN!
    ER BRÜLLT WIE EIN IRRER!
    DESHALB VERBIETET ER DIE MASKEN! DIESER DRXXXCK!

    UNVERSCHÄMT!

  47. @Haremhab 31. März 2020 at 22:06

    Das frage ich mich auch. Wahrscheinlich ist das auch der Grund, weshalb Bayern keinen einführt…

    Vermutlich gibt es Bastelanleitungen zur Selbstherstellung, am besten in der Minute vor der Tagesschau.

  48. @jeanette 31. März 2020 at 22:32

    „…
    Das ist ein Zuwachs seit gestern Morgen (62.435) von 8.550 Neuinfizierten an einem Tag.

    Die Zahlen steigen und steigen…… (seit 11 Tagen Isolation). Wo kommen die ganzen Neuerkrankten her? Sind das Familien, die sich gegenseitig anstecken?“
    Die Isolation ist ja nur bedingt dabei ist ja noch der Handel, oder auf Arbeit der öpnv tut sein Ding ja auch noch….

  49. jeanette 31. März 2020 at 22:22

    **Spahn wehrt sich gegen die Maskenpflicht!

    Dieser SPAHN & MAAS die haben uns das alles eingebrockt!

    Die haben unsere MASKEN verschenkt und jetzt lügen sie uns frech an!
    ____________________________

    **Jenny Spahn, die glubschäugige Gesundheitsministerin Attrappe, stapft mit Volldampf in die gleichen boshaftigen Fussstapfen, wie die verschollene Führerin.

    Kleine Anmerkung: Mir sind die sexuellen Vorlieben von Menschen völlig Schnuppe, solange es mich nicht persönlich tangiert, kann jeder machen was er will. Mir Latte..aber speziell bei diesem Eiernacken hier, und angesichts dessen, was diese Unperson hier für Schäden anrichtet, ist es mir gerade zu ein Bedürfnis!

  50. jeanette 31. März 2020 at 22:51

    Es sagt doch der gesunde Menschenverstand dass man sich nicht ins Gesicht spucken lassen soll.

  51. Bin Berliner 1. April 2020 at 00:49

    @jeanette

    Echt, der brüllt? Wo denn?
    ——————————–
    Der war schon zweimal im TV, Nachrichten,
    den hatten die zugeschaltet.
    Der brüllte wie ein Irrer.
    Erwähnte auch die Herdenimmunität sollte erhöht werden.
    Aber da er direkt cholerisch herumbrüllte, zornig und wütend war,
    die WHO mir ohnehin schon suspekt ist, kam mir das schon komisch vor.
    Jetzt ist es klar! Wenn wir alle mit Masken herumlaufen gibt es keine
    Herdenimmunität, dann zockelt der Virus vor uns hin und her und
    das kostet die Staatskasse einiges.
    Da wären Brutalmassnahmen doch schneller und effektiver und wirtschaftsrettender.
    Vor allen Dingen würden dann die alten Rentner wegsterben, die Renten fielen flach und Wohnungen würden auch noch frei.
    Kein Wunder, dass der so wütend wurde machen die blöden Leuten mit ihren hysterischen Masken alles kaputt, was so gut lief und eingefädelt war, Dezimierung der nutzlosen unproduktiven Bevölkerung!

  52. Das Staats-TV bringt nur noch Propaganda für Corona. Die Beiträge wiederholen sich ständig ohne jeden neuen Informationswert. Einen „Shutdown“ mögen wir haben, aber einen, der den Merkelverehrern nicht im Albtraum eingefallen wäre.
    Wir werden gerade von der eigenen Regierung vor die Wand gefahren. Die AfD wird von Merkels Staats-TV völlig totgeschwiegen. Es sei denn, sie konstruieren wieder was wie „Hanau“ oder „Lübcke“ oder „NSU“.
    Ja, die Merkelmedien wirken wie entfesselt.

  53. jeanette 31. März 2020 at 21:05 (im FDP-Strang)
    VivaEspaña 31. März 2020 at 20:45
    jeanette 31. März 2020 at 20:42
    JEDER MUNDSCHUTZ IST BESSER ALS GAR KEIN MUNDSCHUTZ!

    Nähen mit Jeanette!
    (…)

    http://www.pi-news.net/2020/03/fdp-abgeordneter-warnt-vor-einer-buergerlichen-revolution/#comment-5388858h

    Das ist ja der Horror. Der Bericht. Das kann man ja niemandem zumuten.
    Und ich hatte schon gedacht, Du könntest mir einen Mundschutz nähen.
    Ich hätte gerne einen mit einem hübschen Corona-Virus drauf gehabt.

    Naja, nehme ich halt den Schal.

  54. jeanette 1. April 2020 at 00:58

    Bin Berliner 1. April 2020 at 00:49

    @jeanette

    Echt, der brüllt? Wo denn?
    ——————————–
    Der war schon zweimal im TV, Nachrichten,
    den hatten die zugeschaltet.
    Der brüllte wie ein Irrer.
    Erwähnte auch die Herdenimmunität sollte erhöht werden.
    Aber da er direkt cholerisch herumbrüllte, zornig und wütend war,
    die WHO mir ohnehin schon suspekt ist, kam mir das schon komisch vor.
    Jetzt ist es klar! Wenn wir alle mit Masken herumlaufen gibt es keine
    Herdenimmunität, dann zockelt der Virus vor uns hin und her und
    das kostet die Staatskasse einiges.
    Da wären Brutalmassnahmen doch schneller und effektiver und wirtschaftsrettender.
    Vor allen Dingen würden dann die alten Rentner wegsterben, die Renten fielen flach und Wohnungen würden auch noch frei.
    Kein Wunder, dass der so wütend wurde machen die blöden Leuten mit ihren hysterischen Masken alles kaputt, was so gut lief und eingefädelt war, Dezimierung der nutzlosen unproduktiven Bevölkerung!

    ______________________________

    Danke Dir für die Infos…muss ich mir ansehen. Brüllt auch noch..so, so…ich denke, es hat sich bald ausgebrüllt.

  55. jeanette 1. April 2020 at 00:58
    Bin Berliner 1. April 2020 at 00:49

    @jeanette

    Echt, der brüllt? Wo denn?

    Der WHO-Kuffnucke ist nicht ganz sauber, wenn du mich fragst.
    Wer schreit, hat Unrecht

  56. @Bin Berliner
    ———————
    Das Letzte war ZDF

    Diese Nachrichtensendung nach LANZ mit dem jungen Kerl, weiß nicht wie der Moderator heißt.
    Der hatte den zugeschaltet.

  57. Auswaertiger 1. April 2020 at 01:05

    Sollen die Schwarzen doch verrecken. Ist gut fürs CO2.
    _______________________________

    Sind Sie nicht ganz dicht im Kopf?

    Solch einen rassistischen Scheiß können Sie sich hier stecken. Da hilfts auch nicht, aus dem N Wort das S Wort zu machen.

  58. NICHTS GEHT ÜBER EINE MASKE!

    Man stelle sich vor, man produzierte menschendezimierenden giftigen Regen
    Und das freche Volk spannt einfach einen Schirm auf!

  59. jeanette 1. April 2020 at 01:09

    @Bin Berliner
    ———————
    Das Letzte war ZDF

    Diese Nachrichtensendung nach LANZ mit dem jungen Kerl, weiß nicht wie der Moderator heißt.
    Der hatte den zugeschaltet.

    __________________________

    Vielen Dank! Schau ich mal…

  60. VivaEspaña 1. April 2020 at 00:55

    jeanette 31. März 2020 at 22:51

    Es sagt doch der gesunde Menschenverstand dass man sich nicht ins Gesicht spucken lassen soll.
    ————————-

    Leichter gesagt als getan.

    Neulich im Supermarkt wo dieser Monstermann hocherkältet, herumgerotzt und genießt hat, alles anfasste und mir auf den Fersen war in jedem Gang, mich sogar noch anrempelte und ich mich nicht traute, auch wegen meines Mundschutzes nicht so gesprächig war, dem Kerl die Meinung zu sagen, dachte ich nur: Was würde ich hier jetzt machen ohne Mundschutz? Ekelhaft!

  61. VivaEspaña 1. April 2020 at 01:09

    jeanette 1. April 2020 at 00:58
    Bin Berliner 1. April 2020 at 00:49

    @jeanette

    Echt, der brüllt? Wo denn?

    **Der WHO-Kuffnucke ist nicht ganz sauber, wenn du mich fragst.
    Wer schreit, hat Unrecht

    ______________________________

    **Allerdings!

    In Anbetracht dessen, welches sich hier wohl zusammenbraut, scheint das unfähige Gesundheits – Conchita, so langsam die Nerven zu verlieren…

    Gut 🙂

  62. Man stelle sich vor, die Oma bringt ihr eigenes Atemgerät und ihre eigene polnische Pflegekraft mit ins Krankenhaus.
    Dann gibt es keine Ausrede mehr!
    Dann wird geheilt!

  63. Bin Berliner 1. April 2020 at 01:19

    Monstermann? (Einmann, Monstermann, ..) Was ist das? Was war denn?

    :))
    ——————————————-
    Ungetesteter eventuell CORONA Patient im Supermarkt.

    Man kommt hier in einen ganz komischen Tagesablauf, wenn man nicht mehr früh aufsteht und zuhause herumgammelt. Morgens nicht aufstehen und nachts nicht schlafen.
    Soll das jetzt so weitergehen.

  64. jeanette 1. April 2020 at 01:23

    Bin Berliner 1. April 2020 at 01:19

    Monstermann? (Einmann, Monstermann, ..) Was ist das? Was war denn?

    :))
    ——————————————-
    Ungetesteter eventuell CORONA Patient im Supermarkt.

    Man kommt hier in einen ganz komischen Tagesablauf, wenn man nicht mehr früh aufsteht und zuhause herumgammelt. Morgens nicht aufstehen und nachts nicht schlafen.
    Soll das jetzt so weitergehen.

    ________________________

    Zeit zum entspannen, um mal runterzukommen 🙂

    Kannst doch eh nix daran ändern…

  65. So dämlich, dass sie die Schweine beissen, echt.
    Unterschied infiziert und erkrankt ist ihr nicht geläufig, aber stets KLAPPE JAAANZ WEIT UFF.
    Dass dieses Virus anscheinend noch gar nicht isoliert wurde und irgend n Stoff, der sich von Zellen ablöst, ähnelt, bei vielen vielen Menschen, ist hier komplett zugunsten von Panikmache ignoriert worden.
    Jemand hatte das Video hier hochgeladen. Stichwort Kochsche Postulate.
    Wollte es gerade mal laden.
    Nun ist es aber gelöscht worden von Juhtjub.
    Das sagt ja eigentlich genug aus.

  66. @ MOD
    Bitte, wenn möglich
    VivaEspaña 1. April 2020 at 01:36 entfernen.
    Vielen Dank

    Korrigierter Kommentar:
    Der WHO-Chef Dr. Tedros Adhanom ist Äthiopier..
    Guggt mal, was ich hier (Äthiopische Quelle) gefunden habe:

    Hier schreibt eine/r, der WHO-Chef unterdrückt Fakten zu Corona, das könnte zu noch mehr Toten führen:

    Kommentar:
    wwx
    March 7, 2020 at 9:23 pm
    It is a pity that he was appointed. He is working for CCP right now to cover up facts about coronavirus, even if doing so may result in death to more people.

    Weiß jemand, was CCP ist?

    Dr. Tedros Adhanom One of WHO Director General Finalist is an Individual Suspected of a Crime Against Humanity
    https://ecadforum.com/2017/04/23/dr-tedros-adhanom-is-an-individual-suspected-of-a-crime-against-humanity/

    PS Ich bin heute nicht in Recherchierlaune.
    Besonders nicht für affrikanische Quellen in fremden Sprachen.

  67. Ich weiss, ist nicht das Thema hier, aber ich kriege solangsam richtig Wut im Bauch, weil ich nichts dagegen machen kann.
    Es ist bereits seit tagen so, dass ich (ohne anmeldung) youtube öffne und minimum 2 Videos der schlimmsten Göbbelspropaganda an oberster Stelle präs. bekomme.
    Meistens sind es gleich 3 Videos von „tagesschau“.
    Bin ich der einzig „glückliche“, der auf youtube, mit tagesschau-propaganda zugespammt wird?
    Ich blende es mit „origin“ aus , aber sobald youtube neu geöffnet wird, werden weitere Videos dieser murksel-scheiße eingeblendet. Ich drehe noch durch..

  68. Und Kurz hat vorgestern gesagt, dass viele Menschen sterben werden, man dagegen nix machen könne.
    Aber wir können uns anstrengen, damit nicht mehr sterben, als sterben MÜSSEN.

    Das hörte sich an, als gebe es eine Vorgabe, um wieviele wir dezimiert werden sollen.
    Und die einzige Bestrebung sei halt, nicht noch mehr sterben zu lassen.

    Nicht, dass ich Panik verbreiten wollte.

    Aber man muss ja mal von der jeanettschen Mainstream-Blödpanik weg, hin zum Wesentlichen.

  69. Hans R. Brecher 1. April 2020 at 01:50
    Ist hier der Nachtclub?

    Jahaa.

    Ach, da isser ja, der Herr Erbrecher. Siehe at 01:40
    Schon geduscht?

  70. @Fairmann 31. März 2020 at 21:33

    „Das Bild zum Artikel zeigt mal wieder, wie dumm die Menschen im Südsudan sind.
    Einreisekontrollen und Temperaturmessungen am Flughafen und ein Mundschutz helfen doch gar nicht.“
    Ja das hat auch die Eu schon vor 2 Wochen erkannt nur der richtige Pass schützt.

  71. Fortsetzung WHO-Chef:

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kam nach einer Studie zu dem Ergebnis, dass Windeln im Notfall auch zum Eigen- und Fremdschutz herangezogen werden können – und zwar als Atemmasken-Ersatz oder Basis zur Herstellung von Mundschutz, wie Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus, Chef der WHO, twitterte:
    (…)
    Chefvirologe Drosten: Alles, was hilft, muss zum Einsatzkommen – auch Windeln!
    (…)

    WHO empfiehlt Pampers als Mundschutz
    01. April 2020
    https://www.mmnews.de/vermischtes/141776-who-empfiehlt-pampers-als-mundschutz

    Kuriose DIY-Anleitung aus dem Netz
    Windel als Mundschutz: Geht das?

    https://www.rtl.de/cms/mundschutz-aus-windeln-selber-machen-geht-das-und-schuetzt-es-vor-dem-coronavirus-4514249.html#Echobox=1585568196

  72. @VivaEspaña 1. April 2020 at 01:36


    Weiß jemand, was CCP ist?“
    Na das ist wenig eindeutig
    US-amerikanisches bemanntes Raumfahrtprogramm
    Compression Control Protocol
    Center for Creative Photography

  73. VivaEspaña 1. April 2020 at 02:17
    Fortsetzung WHO-Chef:

    Die Weltgesundheitsorganisation…..
    —————————————————————

    Wer interessiert sich „eigentlich“ für die Vergangenheit des kommunistischen TERRORISTEN Tedros Adhanom ????????
    Keiner einer ???
    Jedenfalls nicht die LINKSgezwirbelten LÜGENmedien.

    WHO’s Tedros Adhanom Should be Tried for Crimes Against Humanity
    https://www.youtube.com/watch?v=5yD3o6_QGJI

    Fauci Ignores WHO Boss Crimes Against Humanity
    https://www.youtube.com/watch?v=9uWriZEC8BQ

    Ps. Unsere geliebte StaatsratsVorsitzend*In, die geliebte Sonne der „Bevölkerung“, versteht sch mit diesem Bruder*In im Geiste übrigens sehr gut, und verweiSSt auch immer wieder „gut&gerne“ auf die „Empfählungen“ der WHO. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  74. Unser hoch qualifizierter Außenminister denkt über einen „Schutzmasken-Zwang“ für das Volk nach.
    War das nicht der Mann, der vor kurzem noch Schutzmasken im großen Stil nach China VERSCHENKT hat und der mit dran schuld ist, dass man sie hierzulande nicht mehr KAUFEN kann?
    Lacht der sich eigentlich eins ins Fäustchen, wenn er die Leute so plump verarscht? Außerdem: seit wann fällt das Tragen von Schutzmasken im Inland in das Ressort eines AUSSENministers?
    Da hatte dieser Gernegroß, dieser ewige Wahlverlierer, der es im roten Saarland hinbekommen hat, den Stimmanteil der SPD zu halbieren, wohl mal wieder einen seiner megalomanischen Anfälle?
    Wenn Dummheit quietschen würde, müsste der den ganzen Tag mit ner Ölkanne rumlaufen!

  75. 7berjer 1. April 2020 at 02:41

    Wer interessiert sich „eigentlich“ für die Vergangenheit des kommunistischen TERRORISTEN Tedros Adhanom ????????
    Keiner einer ???

    Doch ich interessiere mich, weil siehe VE at 01:09 und VE at 01:46

  76. VivaEspaña 1. April 2020 at 01:52
    Hans R. Brecher 1. April 2020 at 01:50
    Ist hier der Nachtclub?

    Jahaa.

    Ach, da isser ja, der Herr Erbrecher. Siehe at 01:40
    Schon geduscht?

    ———————————–
    Ups! Da bin ich! Ich war derart in meine Arbeit versunken, dass ich gar nicht mehr bei PI reingeschaut habe!

  77. VivaEspaña 1. April 2020 at 02:47
    7berjer 1. April 2020 at 02:41

    Doch ich interessiere mich, weil siehe VE at 01:09 und VE at 01:46
    ————————————————————————————-

    hups….

    0:3

    Recht hat er !!!!!

    Vielleicht hätte ich erstmal die Kommentare von vorher lesen sollen…

    😳

  78. Shutdown-Folgen : Corona-Krise:
    Irreparable Schäden für die Wirtschaft
    UND DIE DEUTSCHEN BÜRGER
    Die Wirtschaftsweisen halten eine schwere Rezession in Deutschland für unvermeidbar. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) könne im schlimmsten Fall bis zu 5,4 Prozent schrumpfen.

    Damit sehen die Berater die Lage allerdings immer noch weniger problematisch als die Experten des Münchener ifo-Instituts. Diese gehen von einer Schrumpfung der Wirtschaft von 7,2 bis 20,6 Prozentpunkte aus.

    30.3.2020 – 19:11 , Michael Maier
    https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/corona-krise-irreparable-schaeden-fuer-die-wirtschaft-li.79953

  79. https://www.worldometers.info/coronavirus/country/germany/

    Für Schland flachen alle drei Kurven (Gesamtinfizierte, aktive Fälle und (zeitverzögert) Todesfälle ab, obwohl heute mehr getestet wird als vor 2 Wochen, so dass die Abflachung effektiv noch größer ist.

    Auch wenn man mal 10 Tage Inkubationszeit annimmt, so müssten jetzt nach 10 Tagen Merkelkriegsrecht die (getesteten) Neuinfektionen massiv einbrechen. Es gibt also keinen Grund, den Shutdown nach Ostern aufrecht zu erhalten, außer man will merkelmäßig-bewusst Schland an die Wand fahren.

    Darüberhinaus ist davon auszugehen, dass Millionen ungetestete Deutsche inzwischen unbemerkt und unbeschadet infiziert worden sind.

    Übrigens sterben im Autoverkehr jedes Jahr mehrere Tausend Menschen, nach Merkellogik müssten wir jetzt auf Eselkarren umsatteln, wo Merkel wieder dem BIP-fernen Stoppelbart Habeck entgegen käme, der im Moment mit seinem Populismus gar nicht zu punkten vermag!

  80. Testkits und Krankenhausausrüstung aus Deutschland im Wert von 40 Mio. Rand auf dem Weg nach Südafrika

    Der deutsche Botschafter in Süd-Afrika, Martin Schäfer, sagte, die Entscheidung, wichtige Ausrüstung nach Südafrika zu schicken, sei vor zwei Wochen nach einem Treffen mit südafrikanischen Partnern getroffen worden.

    Die Bundesregierung werde Testkits und andere Krankenhausgeräte im Wert von 40 Mio. R nach Südafrika schicken, um gegen Covid-19 im Land zu kämpfen, sagte der Botschafter am Montagmorgen.

    „Ich kann Ihnen versichern, dass meine Regierung bereit und in der Lage sein wird, Ländern wie Südafrika dabei zu helfen, aus dieser schrecklichen Ausbreitung des Coronavirus herauszukommen“, sagte Martin Schäfer während eines Interviews mit Stephen Grootes über SAfm Sunrise.

    Der deutsche Botschafter in Südafrika, Lesotho und Eswatini, sagte, die Entscheidung sei vor zwei Wochen nach einem Treffen mit südafrikanischen Partnern getroffen worden.

    In einem Video auf seiner Twitter-Seite sagte er, dass die Mittel von der staatlichen deutschen Entwicklungsbank KFW und dem Gesundheitsministerium verwaltet würden.

    „Das Coronavirus betrifft uns alle. Wir versuchen zu helfen. Wir sind zusammen dabei. “

    https://www.timeslive.co.za/news/south-africa/2020-03-30-r40m-worth-of-test-kits-and-hospital-equipment-on-its-way-to-south-africa/

  81. +++ Drakonische Strafen in Russland +++

    In Russland werden Quarantäne-Verstöße künftig mit bis zu sieben Jahren Haft bestraft.

    Das Unterhaus des russischen Parlaments verabschiedete im Eilverfahren ein entsprechendes Gesetz. Zudem wurden die Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie ausgeweitet. In mehr als 40 der 85 Regionen Russlands ist das öffentliche Leben damit weitgehend lahmgelegt.

    Wer die Quarantäne missachtet und damit absichtlich viele Menschen infiziert oder den Tod eines anderen verursacht, dem drohen bis zu fünf Jahre Haft und Geldstrafen von bis zu zwei Millionen Rubel (23.000 Euro). Sterben zwei oder mehr Menschen, können bis zu sieben Jahre Haft verhängt werden.

    https://www.arte.tv/de/afp/neuigkeiten/russland-beschliesst-strenge-strafen-bei-quarantaene-verstoessen

  82. Deutschland füttert derzeit
    ca. 5 Millionen Invasions-Kuffnucken durch!

    Pro Invasions-Kuffnuck für durchschnittlich 30.000 €/Jahr.

    Das kostet also
    ca. 150 Milliarden €/Jahr.

    Das ist ziemlich genau der Betrag,
    den die Bundesregierung sich für die Corona-Krise neu verschuldet!

    Ist das nicht schön! 🙂

  83. Die Zahl der Corona-Todesfälle im Landkreis Konstanz steigt und der Druck auf die Kliniken wächst

    Die Anzahl der Personen aus dem Kreis Konstanz, die im Zusammenhang mit einer Coronainfektion verstorben sind, steigt.

    Inzwischen werden in den Kliniken in Konstanz und Singen 25 Covid-19-Patienten stationär behandelt – fünf von ihnen kommen aus Frankreich.

    https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/kreis-konstanz/die-zahl-der-corona-todesfaelle-im-landkreis-steigt-und-der-druck-auf-die-kliniken-waechst;art372432,10484491

  84. Deutschland war einmal in technischer Hinsicht eine weltweite Spitzennation und das an erster Stelle mit einen weitgehenden Abstand zur anderen Welt, trotzden es Kriegsbedingt von Rohstoffen und allen möglichen Resorsen abgeschnitten war und darüber hinaus, auch mit den durch Bomben zerstörten Fabrieken zusätzlich zu kämpfen hatte. Es hätte richtig geleitet, die übrige Welt ein sehr guter Hilfwerk gewesen sein können, wenn es damals nicht bedingt durch Stalin, die ganze Welt zum Gegner geworden wäre. Heute ist Deutschland auch wieder weltweit an der Spitze einer „technischen“ seite, die leider nichts mit positiven Erscheinungen zu tun hat, sondern in Sachen der Verlogenheit, auch weit an der Spitze der ganzen übrigen welt liegt und das seit dem Kriegsende, sich der stalinistische Kommunismus an die Spitze dieses Landes etablieren konnte. Trotzdem gelang es dieser „Spitzentechnologie, nicht den absoluten Durchbruch zu erzielen, weil ihr die Nato noch ein zu großes Hindernis war, aber Dank der CORONA, durfte das sich wohl geändert haben, so das die gänzliche Zerstörung und wohl sogar die Entfernung aus dem Atlas dieses Land Deutschland wohl zu geligen scheint.
    Und das sogar auf stalins Art, nämlich durch die selbstmörderische Willkommenskultur, mit Deutsche gegen Deutsche, seit einigen Jahren schon begonnen hat und jetzt durch diese CORONA wohl am entscheidenden Grund gelangt ist.
    Und das mit Hilfe der „allseits hoch beliebten Bundeskanzlerin Merkel“, egal wie viele dabei die ohne Rückkehr, in den „Soderurlaub“, reisen werden. Und sich auch noch darüber hinaus, der Islam sich weltweit ausbreiten im Stande ist.

  85. NZZ: In Deutschland sind laut der amerikanischen Johns-Hopkins-Universität 71?808 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. 775 Infizierte sind verstorben, 16?100 sind wieder genesen (Stand 1.?4.).

    Lothar Wieler, der Präsident des Robert-Koch-Instituts, geht davon aus, dass bis Ostern Zahlen vorliegen, die Aussagen über einen Trend ermöglichen. Die Sterberate in Deutschland sei mit derzeit 0,8?Prozent sehr gering. Er gehe aber davon aus, dass die Quote steigen werde, sagte Wieler.

    Ein Gutachten der Wirtschaftsweisen prognostiziert eine schwere Rezession für Deutschland. Die Zahl der Kurzarbeitsanzeigen hat sich im März vervielfacht.

    https://www.nzz.ch/international/coronavirus-in-deutschland-die-neusten-entwicklungen-nzz-ld.1543011

  86. StopMerkelregime 1. April 2020 at 07:43

    Wird der arbeitslose Zeissianer und Daimleraner nächstes Jahr die linksgrünen Nichtsnutze wählen?

  87. Die Regierung von Boris Johnson ist wütend auf China und glaubt, dass es 40-mal so viele Coronavirus-Fälle geben könnte, wie es heißt

    Die Regierung des britischen Premierministers Boris Johnson soll wütend auf China sein, und beschuldigt es Desinformation verbreitet zu haben und über die Anzahl der Coronavirus-Fälle zu lügen.

    Einige der Berichte aus China waren nicht klar über das Ausmaß, die Art und die Infektiosität „, sagte der Minister für das Kabinettsbüro, Michael Gove, gegenüber der BBC

    Berichten zufolge haben Wissenschaftler Johnson mitgeteilt, dass China bis zu 40-mal so viele Fälle haben könnte, wie es heißt.

    Schätzungen von Radio Free Asia zufolge wurden seit der Krise in Wuhan bis zu 42.000 Leichen eingeäschert.

    Dies könnte den Premierminister dazu veranlassen, seinen Vertrag mit dem chinesischen Telekommunikationsgiganten Huawei aufzugeben.

    Die chinesische Regierung hat nur 3.304 Todesfälle durch Coronavirus gemeldet. Laut Radio Free Asia haben Bestattungsunternehmen in Wuhan schätzungsweise 42.000 Leichen entsorgt.

    Anscheinend glauben Beamte auch, dass China versucht, seine Wirtschaftskraft zu erweitern, indem es anderen Ländern, die versuchen, das Virus zu bekämpfen, Hilfe anbietet.

    https://www.businessinsider.com/coronavirus-boris-johnsons-government-reportedly-furious-with-china-2020-3?r=US&IR=T

  88. Warum beschweren sich jetzt so viele? Wir wollten doch die Krise immer. Wir wollten doch, dass dieses System kollabiert. Sind wir doch ehrlich. Und das wird es jetzt definitiv. Da gibt es kaum noch Zweifel

    Jetzt sind wir bestürzt, weil es nicht die Variante einer Krise ist, die wir uns gewünscht haben? Alle hier haben doch immer mit einem Krieg mit Russland, schweren Terroranschlägen oder politischen Unruhen gerechnet. Also, alles was man sich mehr oder weniger gemütlich von zu Hause anschauen und kommentieren kann und einen selbst eher nicht betrifft.

    Jetzt sind wir alle davon betroffen. Ich habe auch Angst und wünschte mir, es wäre wieder alles so wie früher, aber es gibt da einen alten,passenden Sinnspruch: Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass

  89. Paul Joseph Watson:

    Nancy Pelosi Ende Februar unterwegs im Viertel Chinatown, in ihrer Heimatstadt San Francisco. Sie rief alle Leute auf sich dort zu versammeln!

    „Kommt nach Chinatown, hier sind wir, begleitet uns!“

    https://youtu.be/WslBRY9B-n4

  90. @ Eurabier 1. April 2020 at 07:49
    StopMerkelregime 1. April 2020 at 07:43

    Wird der arbeitslose Zeissianer und Daimleraner nächstes Jahr die linksgrünen Nichtsnutze wählen?

    __

    Zu Daimler kann ich aus Erfahrung sagen, dort arbeiten viele Türken.
    Außerdem hatte Daimler letztes Jahr schon Schwierigkeiten.
    Daimler-Millionen fehlen in der Stadtkasse von Gaggenau.
    Beim sog. grünen Dieselgate haben die auch nicht demonstriert:
    Nur linke Gewerkschaftszecken und paar AfDler.
    Mit Zeiss Angestellten habe ich keine Erfahrungswerte.

  91. Im Klinikum unserer Kreisstadt und den kleineren Krankenhäusern gibt es auf den Intensivstationen keinen einzigen Patienten mit Corona.Lediglich 2 Patienten befinden sich stationär isoliert auf Normalstation mit milder Symptomatik.
    Sehr aufschlußreich fand ich auch das Video von Billy Six,was gestern hier verlinkt wurde.
    In Berlin ist wohl auch der Ausnahmezustand noch nicht eingetreten.
    Vielleicht geht die ganze Sache doch noch glimpflich ab.
    Nur unsere Wirtschaft ist komplett ruiniert.

  92. @ Eurabier 1. April 2020 at 07:49

    Wird der arbeitslose Zeissianer und Daimleraner nächstes Jahr die linksgrünen Nichtsnutze wählen?
    _________________
    Was spielt das für eine Rolle?

    In Deutschland sind nur noch 18 Mio an der Wertschöpfung beteiligt. Das ist gerade mal noch jeder 5.

    Der Rest lebt davon und nicht von Arbeit, in irgendwelchen Gender-Projekten, Anti-Rächts-Initiativen, als „sozial“-Pädagogen, in der Asylindustrie …

    Warum sollte auch nur einer davon nicht genau die wählen, die ihm das arbeitsfreie Einkommen sichern???

    Ich befürchte einen weiteren Abfall der Konservativen … dieses Land ist dem Untergang geweiht und jeden Tag kommen mehrere Flugzeuge und Busse an, dem den Rest zu geben

  93. @polizistendutzer37 1. April 2020 at 07:50

    Im übrigen ist der Steinmeier ebenfalls nicht mehr da. Wacht auf!!!!

    __

    Bin heute Morgen aufgewacht, leider zu einer Steinmeier Heuchel-Rede im TV!

    „Globale Allianz“ was der sich einbildet!

    Leider kein Aprilscherz.

    Der linksradikale Steinmeier und weitere Staatsoberhäupter von Jordanien, Singapur, Äthiopien und Ecuador fordern globale Allianz gegen Coronavirus-Pandemie

    https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-steinmeier-und-weitere-staatsoberhaeupter-fordern.1939.de.html?drn:news_id=1116261

  94. Neunzehnhundertvierundachtzig 31. März 2020 at 21:52
    Was die lifeline Träumer da vorhaben, erinnert mich an die lieben Tierfreunde, die in Spanien Urlaub machen, um dann dort einen Hund zu retten. Den bringen sie dann ganz selbstlos ins deutsche Tierheim. Das machen die lifeline Träumer auch. Die holen hier riesige Kostengräber ins Land, und entledigen sie auf Staatskosten, verpissen sich und fühlen sich obendrein wie Heilige. Kleiner Vorschlag- Für jeden Fall, den sie hier über Spendengelder einfliegen, müssen sie persönlich die Verantwortung übernehmen. Mal sehen, wie denen das dann schmeckt. Weil, ich möchte das nicht bezahlen, soll aber dazu gezwungen werden. Ist diesen Arxxxlöchern eigentlich klar, was die da anrichten? Hallo, ich bin so menschenlieb, hier habt ihr nochmal ein paar Millionen Axylanten, passt gut drauf auf! Sowas kann es nur in diesem abgewrackten Land geben.
    ………………………………………………………………………………………….
    100 % Zustimmung. Solche Mißstände kann es nur deshalb geben weil wir uns nicht wehren.
    Man sollte diesem narzistischen Gutmenschenpack klare Grenzen aufzeigen.
    Wer unser Land mit Sozialtouristen aus der dritten Welt flutet sollte auch finanziell für diese Leute aufkommen müssen ohne wenn und aber.
    Das ist eine Rücksichtslosigkeit und Frechheit sondersgleichen.
    Ich kippe meinen Müll auch nicht in dieVorgärten von diesen Gutmenschen nur um zu beweisen wie umweltbewusst ich bin.
    Was das für ein verlogenes Pack ist sieht man schon daran dass sich in den Rotweingürteln dieser verlogenen Arschlöcher weit und breit kein Fluchsimulantenheim befindet.
    Aber jetzt bei dieser Viruspandemie und der sich abzeichnenden herben Wirtschaftskrise werden die Leute langsam aufwachen. Da interssiert sich kein Mensch mehr für diesen herbeifanatasierten Klimaschwachsinn. Und die Bereitschaft noch mehr Ballastexistenzen ins Land zu schleusen dürfte ebenfalls rapide nachlassen.

  95. Fairmann 31. März 2020 at 23:01; Ohne dass eine repräsentative Personengruppe durchgängig getestet wurde, sagen solche Zahlen rein gar nix aus.

    Cracker 31. März 2020 at 22:51; Wurde und wird in Afrika jemals (von den Afrikanern) was anderes gemacht?
    Doch wohl offensichtlich nicht, die einzigen die fatalerweise was dagegen gemacht haben, sind doch Weisse.
    Offensichtlich ist es auf dem Kontinent ja so, dass die Leute sich so Karnickelhaft vermehren, dass solche üblen Krankheiten die einzige Möglichkeit sind, die exponentiell steigende Bevölkerungszahl nicht ausufern zu lassen.

    Elijah 31. März 2020 at 23:13; Also die Regierigen die zweifelsfrei nicht zählen können, sind eindeutig die unseren. Mit ner Füsigarin die mit viel Glück grade noch 2 und 2 zusammenzählen kann, aber beim malnehmen schon was anderes rausbringt. Und die ist noch ne Geistesgrösse gegenüber dem grossen Rest.
    Wobei die Abwesenheit von Kompetenz auf unserer Seite jetzt noch lange nicht bedeutet, dass die in anderen Ländern höher ist, es fällt einem im eigenen Land nur stärker auf, weil man von den Leuten öfter was hört, wie von denen im Ausland.

    Lesefehler 1. April 2020 at 00:22; Muhaha, startrek taugliche Distanz-Scanner. Das sind hundsgewöhnliche
    Infrarot Thermometer. Die DInger kriegst zu passenden Zeiten um 10-20€ im Supermarkt. Ich hab auch so ein Teil, damit kann man sehr gut feststellen, ob der Saft den man in die Flasche füllt, die richtige Temperatur hat, ob das Fett in der Pfanne heiss genug ist. Es gibt auch Fieberthermometer, bloss haben die den Nachteil, dass sie berührend eingesetzt werden. Wobei das gar nicht sein muss, es macht die Messung halt einfacher.

    VivaEspaña 1. April 2020 at 01:05; Hätte ein AfD-Mann dasselbe gesagt, wär er Nazi, wollten die bösen Nazis, das 4. Reich ausrufen usw.

    jeanette 1. April 2020 at 01:16; Grade manche Asiaten machen sich schon seit Jahrzehnten ins Hemd.
    Ich bin schon seit 10 Jahren aus München weg. Da begegnete einem öfters was aus Japan, China, Korea, irgendwo die Ecke jedenfalls, mit Handschuhen und Mundschutz. Die Moslemweiber natürlich erst recht, ihr wisst schon mit dem Ganzkörperkondom. Wie gesagt vor 10+Jahren war das schon.

    VivaEspaña 1. April 2020 at 01:36; Russland ohne R vielleicht, das Netz findet 312 Bedeutungen, die schönsten
    Chinese Communist Party, Cities for Climate Protection, Chocolate Cream Pie (dessert), Concealed Carry Permit (firearms), Centre for Child Protection (Italy), Climate Change Programme (UNITAR, Geneva, Switzerland), Carbonless Copy Paper, City Center Parking (Portland, OR), Coconut Cream Pie, Concrete Cylinder Pipe.

    schlaefer 1. April 2020 at 01:49; Bei mir nicht, vielleicht hast du den Fehler gemacht, mal eins der Filmchen aufzurufen, das merkt sich dein Rechner. Lösch mal die Plätzchen, Weihnachten ist doch schon längst vorbei, Ostern fällt dieses Jahr auch aus.

    BenniS 1. April 2020 at 02:44; Ergänzung: die grösser ist, als er selber.

    Eurabier 1. April 2020 at 05:48; Immerhin hat er mit dafür gesorgt, dass der gemeinsame BGM-Kandidat der Grünen und SPD bei uns sowas von unterirdisch abgeschnitten hat, dass die FW ich glaub schon 3 mal mehr Stimmen gekriegt haben.

  96. StopMerkelregime 1. April 2020 at 07:27; Nochmal, gestorben durch, oder gestorben mit. Nur weil der vielleicht ne leichte Erkältung hat, muss er doch nicht ins Krankenhaus. Die momentane Panikmache führt, genau wie die Hetze vor der US-Wahl wohl dazu, dass die Journhalunken den Unsinn, den sie verbreiten selber glauben. Die Stasi-akte zum selberausfüllen fülle ich jedenfalls nicht

    bayer01 1. April 2020 at 07:59; Schwerer Terroranschlag durch China und politische Unruhen triffts doch wie Faust auf Auge. Die in Tokio mitm Giftgas waren blutige Amateure.

  97. 1984 31.03.
    Kaliber .22 mit dieser Fliegenklatsche ballern die da unten rum? Das ist doch ein Kinderspielzeug.

  98. Eurabier 1. April 2020 at 05:48
    https://www.worldometers.info/coronavirus/country/germany/
    Für Schland flachen alle drei Kurven (Gesamtinfizierte, aktive Fälle und (zeitverzögert) Todesfälle ab, obwohl heute mehr getestet wird als vor 2 Wochen, so dass die Abflachung effektiv noch größer ist.
    Auch wenn man mal 10 Tage Inkubationszeit annimmt, so müssten jetzt nach 10 Tagen Merkelkriegsrecht die (getesteten) Neuinfektionen massiv einbrechen. Es gibt also keinen Grund, den Shutdown nach Ostern aufrecht zu erhalten, außer man will merkelmäßig-bewusst Schland an die Wand fahren.
    —————————————-

    Die Kurven flachen überhaupt nicht ab, auch nicht nach 11 Tagen Isolation!

    Ganz im Gegenteil. Jeden Tag kommen 7-10.000 NEUINFIZIERTE (Hopkins Zahlen) in DEUTSCHLAND dazu, mehr als in ITALIEN zu gleichen Zeit zwischen dem 33 und 35 Tag des Ausbruchs, da waren es in Italien nur 6.000 Neuinfizierte täglich.

    Entwarnung ist keinesfalls angesagt!

  99. @bayer01 1. April 2020 at 07:59

    Wir wollten doch die Krise immer. Wir wollten doch, dass dieses System kollabiert. (…)

    „Wir“ sind Konservative. Konservative wollen nicht, dass irgendwas kollabiert. Die weisen seit Jahren auf die Fehlentwicklungen, Spinnereien und Misswirtschaft hin, in der Hoffnung, damit irgendwas zu erreichen. Wir haben etwas erreicht – aber das Ruder konnten wir noch nicht ausreichend bewegen.

    Ich habe auch Angst und wünschte mir, es wäre wieder alles so wie früher (…)

    Angst habe ich nicht, jedoch Sorge. Nach der Krise hoffe ich aber auf einen Mentalitätswechsel in der Bevölkerung. Es ist nämlich die Bevölkerung, die uns diese Politik herbeigewählt hat – mit all den Konsequenzen.

  100. mylauer 1. April 2020 at 09:43
    1984 31.03.
    Kaliber .22 mit dieser Fliegenklatsche ballern die da unten rum? Das ist doch ein Kinderspielzeug.
    ____________________
    Ja, aber nur zum Fiebermessen. Zum Spielen pflanzen die cal. 60 auf das Tactical.

  101. Jetzt aber mal halblang, Butter bei die Fische!

    Da, wo die Neger naturgemäß leben, sind sie ja nicht umsonst über Jahrhunderthausende schwarz geworden. Die Negerhautfärbung ist ja keine Hauterkrankung, sondern kommt über unzählige Generationen erworbene Abwehr der Haut als Schutzfunktion gegen starkes UV-Licht.

    UV-Licht aber, das sollte doch längst allgemein bekannt sein, tötet diese Coronaviren.
    Obendrein ist Afrika ohnehin kaum vom China-Fledermaus Cornavirus betroffen.
    Wozu also dieses herum albern?
    Achso:

    „WHO chief’s questionable past comes into focus following coronavirus response“

    https://www.foxnews.com/world/who-chief-tedros-questionable-past-coronavirus

    Ein Schalk wohl, wer auf die Idee kommen könnte, es könnte darum gehen Riesenmengen Geld aus den europäischen Bürgern und natürlich auch, wenn nicht gar besonders aus den deutschen Bürgern heraus zu quetschen? Tedros Adhanom Ghebreyesus hat sich meiner bescheidenen Meinung nach dazu bereits deutlich genug geäußert, die Geldforderungen an uns waren in ihrer Dreistigkeit eigentlich kaum zu missverstehen.

  102. Wie sagte Danish in seinen Block ca. am 20.7.2019 prophezeite:
    „Weil es besser ist, wenn die Menschheit auf 2 Mrd.
    runterstirbt, als wenn sie jetzt noch sozialistisch
    auf 20 Mrd. hochgepumpt wird.“

    Corona hat dieses Problem gelöst.
    Außerdem werden die Schlepper jetzt arbeitslos,
    weil ihnen im Laufe des Sommers die Kunden
    wegsterben werden.
    Dann haben wir es fast hinter uns ….

Comments are closed.