Die Protestbewegung für den Erhalt der Grundrechte könnte an diesem Wochenende in eine entscheidende Phase eintreten. Weicht der Staat vor den Bürgern zurück oder setzt die Macht auf Gewalt. Die Antwort erfahren Sie in dieser Ausgabe von Die Woche Compact. Das sind die Themen im Einzelnen: Konfrontation – Antifa gegen Hygienedemos / Vertuscht – Was in Nürnberg wirklich geschah / Zweifel – Wie sicher ist der Corona-Test?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

19 KOMMENTARE

  1. Ich lese immer wieder gerne in der Presse, wie falsch alles Präsident Trump macht. Während die Hotellerie scheinbar überall blüht, berichtet fOCUS online schadenfroh, dass seine Hotels leer stehen.

    Und zum Ausgleich lese ich gerne die persönliche Meinung unserer dilettierenden Gesundheitsministerin Frau Spahn zum Urlaub auf Mallorca. Sie ist damit in direkter Konkurrenz zu unserem kleinen Hofnarren, der sich zum Urlaub im Ausland äußert.

    Erfreulich wenig höre ich dagegen von unserer Kanzleuse, sie wissen schon, diese unfähige Laien Darstellerin im Bundeskanzlerinnnen Amt.

    Da mir allerdings die Presse täglich einhämmert, dass sie im Gegensatz zum Trottel Trump von Anfang an alles richtig gemacht hat muss es ja wohl so sein. Die werden mich doch nicht anlügen?

  2. „Partyurlaube wird es nicht geben. Aber wer bereit ist, jegliche Hygienebedingungen einzuhalten, für den wird im Sommer wohl auch ein Urlaub auf Mallorca möglich sein. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat darüber nun aufgeklärt.“

    fOCUS online klärt mich natürlich ebenfalls auf. Ich wusste allerdings nicht, dass diese schwule Tunte, die durch den rabenschwarzen Humor von Frau Dr Merkel Gesundheitsministerin wurde, die Kompetenz hat, sich zum Urlaub in Spanien zu äußern.

    ich bin fest davon überzeugt, dass das die Spanier selber entscheiden können, ohne Frau Spahn zu Rate zu ziehen. Aber es ist einfach schön, mal wieder den Namen Spahn zu lesen, finden sie nicht auch? Mit Sicherheit sammelt sein Mann die ganzen Zeitungsausschnitte von seinem Frauchen…

  3. Ich war in MD auf der „Demo“ diese verlief friedlich.
    Allerdings muss man schon auch sagen das hier sehr viel Hetze und nichts tatsächlich Fachliches zu hören war.
    So wurde gegen Karstadt gehetzt weil eine Frau, die Rednerin, diesen nicht ohne Maske betreten durfte. Nun ist es ja so das Karstadt die Verantwortung dafür hat dass die Verordnung „Maske“ eingehalten wird. Sollte das Ordnungsamt kontrollieren müsste Karstadt eine hohe Summe an Bußgeld bezahlen.
    Eine andere Rednerin beklagte das sie keine Lebensmittel, welche die Lebensmittelhändler entsorgen, bekommen würden um diese an Obdachlose zu verteilen. Ein Händler erklärte ihr das er einen Vertrag mit der Tafel habe. Diese sind aber offensichtlich im Moment zu.
    Was die Rednerin nicht sagte ist, das dem Lebensmittelhändler nicht die Schuld zugewiesen werden kann da er nach dem Steuerrecht rechtskonform sich verhält.
    Eine andere Rednerin erklärte das nur Homöopathie die richtige Medizin wäre und das es wohl keine Viren geben würd. ( Ich habe da den Verdacht das diese Rednerin eine Homöopathie betriebt).
    Mein Ergebnis: Mich wundert nicht das diese Veranstaltung kaum besucht war und die die da waren nach kurzer Zeit wieder gingen. Es sind genau die Bunten die hier für was Demonstrieren? Die Bunten die uns die Flüchtlinge unterjubeln wollen Ziellos und Bildungsfern und genau deswegen werden die als Spinner betitelt.
    Ich werde das auf keinen Fall mehr unterstützen denn die haben kein Ziel und vermutlich ist die Bewegung schon infiltriert. Wenn sie nicht gar aus der Ecke „wie steuere ich den Unmut der Bürger“ in dem ich Demonstrationen selbst inszeniere.

  4. ghazawat 18. Mai 2020 at 07:56
    Ich lese immer wieder gerne in der Presse, wie falsch alles Präsident Trump macht. Während die Hotellerie scheinbar überall blüht, berichtet fOCUS online schadenfroh, dass seine Hotels leer stehen.
    ********************
    Ganz genau auch mein Eindruck! Ich suche Nachrichten stoße aber nur auf hinterhältig gefärbtes. Trump Verhöhnung, haarsträubende Demonstrations Interpretationen :
    Analogie zu Flüchtlingsdiskussion „wo es ja in Wirklichkeit um etwas anderes ging“ (FAZ), antisemitische (!) Symbole in von Rechtsextremen unterwanderten Demos (focus).
    Lügenpresse ist da noch der harmloseste Ausdruck dafür. Deutschland hat mindestens auf diesem Gebiet fertig!

  5. Wahnsinn! Ich glaube, die meisten begreifen nicht einmal, wie sehr sie von der Presse verarscht werden.

    Bei dem fOCUS online Artikel über eine heutige wischtische Konferenz mit Frau Dr Merkel (sie klingelt Glöckchen, schenkt den Kaffee ein und schläft dann weiter, den Bericht schreibt hinterher Beate) verdient die Bildunterschrift genaue Betrachtung.

    Angela Merkel geht nach der Regierungsbefragung zu Fuß rüber zum Kanzleramt.

    https://p5.focus.de/img/fotos/crop11988199/1654679114-cfreecrop_21_9-w800-h446-o-q75-p5/5fa15a001e0f63ce.jpg

    Vor dem Gespräch von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Vertretern der Sozialpartner an diesem Montag dringen Wirtschaft und Gewerkschaften auf weitere Hilfen.

    Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) verlangte von der Bundesregierung ein Sofortprogramm, um die Rezession einzudämmen und „das Überleben von Betrieben zu sichern“. Im Zentrum müssten Steuerentlastungen für Unternehmen stehen, sagte BDI-Präsident Dieter Kempf dem „Handelsblatt“. Kempf nannte dabei eine stark ausgeweitete Verlustverrechnung, verbesserte Abschreibungsbedingungen sowie eine Senkung der Einkommen- und Körperschaftsteuersätze für Firmen, damit diese mehr investieren können.“

    Ja Sie haben richtig gelesen! Ein sorgfältig ausgewähltes Foto natürlich mit einer „Message“
    Sie geht höchstpersönlich die paar hundert Meter zu Fuß. Nein sie benutzt weder die Panzerwagenkolonne, noch die Hubschrauber der Flugbereitschaft, sie geht, bescheiden wie sie ist, zu Fuß. Die Presse steht natürlich vorher platziert am Wegesrand, um das auch gebührend zu dokumentieren.

    Vielleicht kann sich der eine oder andere vorstellen, wie mich diese Lobhudeleien anwidern.

  6. Die erfreulich vielen Demonstrationen könnte man schnell Einhalt gebieten,und in die gewünschte rechte Ecke stellen,in dem hier und ein bisschen dort Antifafilmchen von Hetzjagten auf Geflüchtete
    inszeniert und in Dauerschleife gesendet werden.
    Auf die schon lechzend lauernde Betroffenheitsbande ist immer Verlass!

  7. Es vergessen noch ganz andere ihren Auftrag. Da wird die Habgier eines Hintergrundes über Jahre mit Terror unterstützt …

  8. habe heute seit langen wieder MOMA angesehen. Fazit: Die lernen nicht dazu, im Gegenteil, es wird sogar schlimmer.
    Brachten die prozentuale finanzierung der WHO ohne Erwähnung von Bill. Gates.

  9. https://vera-lengsfeld.de/2020/05/17/deutschland-2020-buergerrechtler-werden-verhaftet-linksradikale-ins-verfassungsgericht-gewaehlt/#more-5299

    Wer hier nun wirklich noch Zweifel hat, das ausser der Mauer gegen das eigene Volk die angeblich untergegangene DDR umso mächtiger und gewaltbereiter wieder auferstanden ist, an dessen Verstand und Mündigkeit muß gezweifelt werden!

    Wo sind die Millionen DDR Bürger geblieben, die damals gegen solchen Kommunismus auf die Straßen gingen? Wolltet Ihr elendigen Freiheitsverratenden Opportunisten wirklich bloß westlichen Konsum und die kommunistische Gewalt gegen andere war Euch egal?!!??

    Wo seid Ihr heute??

    Die Freiheit bräuchte jeden wieder und Euer Schweigen ist Zustimmung!!

    Kommunisten diktieren inzwischen in Ämtern, Behörden, Parlamenten und sogar Gerichten wieder das was alle zu denken und zu machen haben und so unerträglich viele Deutsche schweigen erneut zu den ideologischen Verbrechen der Herrschenden!

    Geschützt wird hier mit allen kriegerischen Mitteln ausschließlich wieder nur der ewige Machtanspruch der roten Terroristen, sie haben sich den Staat wieder zur Beute gemacht und alle schauen wieder weg.

    Wartet Euren kleinen Fehler ab, dann stehen sie auch wieder vor Eurer Tür und Euer Jammern kommt zu spät.

    JETZT kann sich noch jeder wehren gegen diktatorische Verfassungsfeinde doch jetzt schon stehen offensichtlich wieder kasernierte VOPOS und Staatsstaasi in zivil, getarnt als „Antifa“ – bereit, um das Volk nieder zu mähen wie schon 53 und 61, ja auch 89!!!!

    Unsere Jungkomsomolzen in den Lügenredaktionen kennen es ja nicht mehr und wollen es auch nicht kennen, sie glauben fanatisch dem was ihnen in Schulen und Unis geschichtsgeklittert, weggelassen und hinzugefügt wurde bis sie selbst irgendwann alle neuen Beglückungen des Neokommunismus auch erfahren dürfen – wie ein Ostbeauftragter der einer frei und demokratisch gewählten FDP Landesregierung gratulierte!!

    Pfui Ihr feigen Deutschen, so muß man sich erneut schämen für Eure Feigheit, Eure Dummheit, Eure Diktaturgeilheit, EUREN Volksverrat des Schweigens! Speichellecken in Gewerkschaften, NGO´s, „Wohlfahrtsorganisationen und sonstigen rotrotesten Staatskartellen. Da liked Ihr was das Zeug hält und jubelt der angeblich Alternativlosen Despotin zu während die roten Schweine aus dem ewigen Juden wieder einmal den ewigen bösen Nazi, Kapitalisten, Reichen und Rächtspopulisten Feindbilderten, um ihn, den man inhaltlich natürlich nicht stellen kann zu stigmatisieren und für vogelfrei zu erklären, ihn, der tatsächlich aber nichts anderes ist als demokratisch legitimierter andersdenkender Kritiker!
    Das war schon seine ganze böse Tat, er gefährdete damit den bedingungslosen Machtanspruch derer, die diese Macht nur haben weil Ihr Feiglinge dem undemokratischen Treiben der Diktatoren nur zuschaut und wegschaut!
    EWIGE Führer*innen denen nur die natürliche Altersgrenze Grenzen setzt haben grundsätzlich keine demokratische Legitimation!!!!!
    Das ist ein grundsätzlicher Widerspruch!
    Wer das nicht erkennen kann und weiter dem herrschenden Zentralkomitee zujubelt oder es schweigend akzeptiert ist selbst roter Verbrecher und hat aus der Geschichte nichts gelernt!
    Aber niemand hat das RECHT ewig zu regieren!
    Es widerspricht eklatant freiheitlich-demokratischer Legitimation.
    Eine wegen angeblich hoher Verantwortung begründete Dotierung delegitimiert sich selbst wenn diese Verantwortung nie zur Geltung kommt obwohl sie zur Geltung durch Rücktritt kommen müßte – die demokratische Legetimation sowieso!
    Wenn der Verantwortliche an der Spitze der Verantwortungskette trotz seiner dauerhaften Fehlentscheidungen einfach nur niemals zurück treten braucht, dann ist keine Demokratie mehr!

  10. Wenn man dieses Hin und Her ansieht, fühlt man sich an den film Fahrenheit 911 erinnert. In der Bevölkerung wird mit Absicht Angst und Unsicherheit geschürt, denn ein änstlicher Unterthan wird eher bereit sein Befehle der Obrigkeit zu befolgen als ein mündiger Bürger.
    Also ist das erste Ziel: endlich mal die Angst ablegen, Conora so sehen wie eine Grippe, wer will sich schon fahrlässig oder absichtlich anstecken? Keiner. Aber wenn eine Influenza-Grippe rum geht, dreht doch auch nicht jeder durch und fährt mit Maulkorb Fahrrad und fängt an zu flüstern, wenn er was nicht opportunes sagt.

    Wie wärs denn damit: auch bei Berücksichtigung einer Dunkelziffer x10 ist gerade mal jeder 1000te infiziert, nur ein Teil davon im Zeitfenster „anstecken“. Dazu muss derjenige einen mindestens für einige Minuten anniesen, anschnoddern… Also ist das Risiko in der normalen Öffentlichkeit ohne eng gedrängte Menschenansammlungen nicht viel größer als das normale Lebensrisiko.

    Ob man nun in ein Stadion geht, zu einem Konzert, in eine Disko oder ins Kizloch nach Ischgl muss dann jeder selbst abwägen.

  11. ghazawat 18. Mai 2020 at 08:44
    Wenn das Merkel 100 Meter zu Fuß geht, dann ist dies eine gute Schlagzeile wert. Diese Stasi-Hexe kann einfach nichts falsch machen, die muss man den ganzen Tag loben. Weil, die Partei hat immer Recht.

  12. „Ja Sie haben richtig gelesen! Ein sorgfältig ausgewähltes Foto natürlich mit einer „Message“
    Sie geht höchstpersönlich die paar hundert Meter zu Fuß. Nein sie benutzt weder die Panzerwagenkolonne, noch die Hubschrauber der Flugbereitschaft, sie geht, bescheiden wie sie ist, zu Fuß. Die Presse steht natürlich vorher platziert am Wegesrand, um das auch gebührend zu dokumentieren.“

    Man achte natürlich auf die sorgfältige Bild Regie bei dem Foto.

    Diese kleine fette alte Frau wird natürlich aus der Froschperspektive fotografiert. So wirkt sie vor dem Hintergrund besonders groß und langgezogen „schlank“. Für so ein Foto muss sich der Fotograf auf den Boden legen.

    Die Froschperspektive war auch die einzige Perspektive, aus der sich der kleine Kanzler mit dem übergroßen Ego, den Brioni Anzügen und der Cohiba Zigarre fotografieren ließ.

    Als ich das erste Mal diesen Kanzler persönlich erlebte, war ich erschrocken über seinen mickrigen Wuchs. In der Presse war er nur immer überlebensgroß.

  13. schiddi 18. Mai 2020 at 09:26
    Na ja, Bill Gates ist ja mit seiner Zwangsimpferei ein wenig in Verruf geraten. Sieht man ja bei den Demos.
    Deshalb wird er bei den Schweinemedien in den Hintergrund gerückt.

  14. HavemannmitMerkelBesuch 18. Mai 2020 at 09:26
    https://vera-lengsfeld.de/2020/05/17/deutschland-2020-buergerrechtler-werden-verhaftet-linksradikale-ins-verfassungsgericht-gewaehlt/#more-5299
    ++++++
    der Analyse muß ich zustimmen.
    Aber: kann man wirklich noch hoffen, daß ein jahrzehntelang mehrheitlich völlig medienverblödetes Schlafschafdummski-Volk noch zu irgendeiner Art der realistischen Wahrnehmung und des konsequent logischen Denkens zurückfinden wird?
    Ich fürchte, dieses Volk wird erst nach einer lange Jahre dauernden sozialistischen Verarmung und Unterdrückung zaghaft wieder ein paar intellektuelle Pflänzchen hervorbringen können, falls es dann wegen der überwiegenden oft inzestuös degenerierten Muselbevölkerung überhaupt noch möglich sein wird.

  15. Wo sind die Millionen DDR Bürger geblieben, die damals gegen solchen Kommunismus auf die Straßen gingen? Wolltet Ihr elendigen Freiheitsverratenden Opportunisten wirklich bloß westlichen Konsum und die kommunistische Gewalt gegen andere war Euch egal?!!??

    Wo seid Ihr heute??
    ————————
    Der größte Teil der DDR Bürger, ging 1989 nicht auf die Straße!

  16. HavemannmitMerkelBesuch 18. Mai 2020 at 09:26
    Wo sind die Millionen DDR Bürger geblieben, die damals gegen solchen Kommunismus auf die Straßen gingen?

    Die haben dafür gesorgt, daß Höcke und Kalbitz über 20% geholt haben. Und das sind auch die Einzigen, auf die wir zählen können, wenn es hart auf hart kommt.

  17. „Wo sind die Millionen DDR Bürger geblieben, die damals gegen solchen Kommunismus auf die Straßen gingen?“

    Nun die NSDAP/KPD/SPD nachfolgeparteien mussten doch nach dem Krieg die Füsschen still halten. Heute ist das ganz anders. Die Pest Sozialismus konnte keiner bis heute besiegen, das ist ganz deutlich zu sehen. Jeder Staat auf der Erde ist damit infiziert. Die einen etwas mehr die anderen etwas weniger.

    Ich denke es wird schrecklicher werden als zu AH`s Zeiten denn heute hat sich der radikale Islam mit den radikalen Sozialisten verbündet…………….zum Wohle von Großkonzernen und gewisser Familien. Z.B. Rothschild.

    Erkenntnis: Bunte Idioten, Antifaschisten und sonstige Deppen erkennen gar nicht das sie denen dienen die sie vorgeben zu bekämpfen.

  18. „Die Polizei, dein Freund und Helfer“….

    So habe ich es in Erinnerung. (und nicht nur ich …)
    ………………………………………………………………………………………………

    Shalom!
    Betrachte ich mir die vielen Videos aus Deutschland, dann erfasst mich ein Grausen.
    Was ist aus der „Deutschen Polizei“ geworden?

    Ein trauriger Haufen von Schlägern und Schlägerinnen!
    Hier ist unsere „Polizei“, egal von welcher Seite (außer „den Palis“!!!!!) respektiert, weil diese Jungs und Mädels aus dem Volk kommen.
    Hier gibt es einen „Ehrenkodex“, welcher sehr ernst genommen wird!

    Hatte es hier schon einige Mal berichtet und auch belegt:
    „Man“ unterscheidet hier zu „Ruhestörern“, „Militanten“ (ist das nicht in D die „Antifa“???) und „Mohammedanern, auf Krawall gebürstet…“.

    Der „normale Bürger“ hat hier nichts von der Polizei zu befürchten! So lange keine Gewalt gegen Beamte im Spiel ist.

    Zu Deutschland:
    Menschen demonstrieren (nach dem Deutschen Grundgesetz!) gewaltfrei.
    Polizisten OHNE Mundmaske und „Sicherheitsabstand“ nehmen wahllos „Demonstranten“ jeden Alters „zur Feststellung ihrer Identität“ wegen „Nichteinhaltung des Mindestabstands“ fest.
    Eine bessere „Alibibegründung“ für körperliche, „staatliche Gewalt“ gibt es momentan, in Deutschland nicht.

    Ist es nicht so?
    … oder liege ich falsch?

    Shalom!

    Z.A.

  19. Nur ein Gedanke, der mir gerade durch den Kopf geschossen ist:
    Durch den Corona-Wahnsinn sollen Deutsche mit Migranten besser vereinigt werden. Dieses Integrationsproblem soll so weggebügelt werden.

    Die Gedanken sind frei 🙂

Comments are closed.