Obwohl in den EU-Verträgen verboten, kommt jetzt die Schulden-Union. Deutschland zahlt und bürgt. Wie endet das? Michael Mross im Gespräch mit Christian Hiß.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

101 KOMMENTARE

  1. Europa ist schon lange Pleite,
    und wird nur noch künstlich am Leben erhalten.
    Deshalb kam Corona ja auch so gelegen,nun
    kann man den Laden,vielleicht noch ein Jahr,am
    Leben halten,bis alles zusammenbricht.
    Für mich wird das Realität,es ist nicht mehr aufzuhalten.
    Aber so musste es kommen,das ist für mich schon lange klar.
    Und dafür brauche ich keine höhere Mathematik,da reichen die
    Grundrechenarten,und ein gesunder Menschenverstand!

  2. Jede STUNDE! kommt mittlerweile ein „Flüchtlingsboot“ in Lampedusa an!
    Sowas gab es noch nie…Gestern kamen Hunderte „Schutzsuchende“ aus dem Urlaubsparadies Tunesien.
    Es findet in der Tat eine FLUTUNG statt; da können Saumedien und Münchhausen-Politiker lügen, daß die Heide wackelt.
    Es geht um die organisierte, geplante, feindliche Übernahme zunächst Europas, dann der gesamten Erde. Das ist die freimaurerische NEUE WELTORDNUNG!
    Und u.a. dafür wird auch soviel Kohle insbesondere aus Restdeutschland herausgepresst.

  3. Fragen wir doch einfach Frau Dr Merkel, wer das Ganze zahlen soll…

    „Iff fahl daf nifft. Daf fahlt der Ftaat“

    Und damit hat die so überaus intelligente und charmante Hängelefze das Problem wieder mit einem einzigen Satz gelöst.

    Sie kann es eben. Die bewährte Krisen Kanzlerin, die für jedes Problem eine Lösung hat.

  4. .
    .
    Territoriale Ansprüche/Abtretung …. als Pfand für die Schulden
    .
    Deutschland hält die EU-Diktatur am Kacken und wir bekommen dafür nichts.
    .
    Wir sollten vertraglich festlegen, das EU-Länder die Geld von DE erhalten, als Pfand dann Gebiete ihres Landes als Sicherheit abtreten müssen, falls sie die Schulden nicht zurückzahlen.
    .
    Das würde diese Schuldenländer schon sehr motivieren zu zahlen.

  5. Es ist erstaunlich, wie lange sich das Lügenkonstrukt EU bzw. Euro schon hält.
    Schon 2011 erwarteten viele den Kollaps des Euro und damit auch der EU, aber durch weitere gigantische Verschuldungsorgien und Lügen erkaufte man sich weitere Jahre des Siechtums.
    Ab 2015 erfolgte dann noch die Flutung der EU mit Illegalen aus dem Orient und Afrika, die weitere gewaltige Summen kosten und zudem die innere Ordnung zerstören.
    Wie irgendjemand annehmen kann, dieser Wahnsinn könne auf Dauer gutgehen, ist mir unerfindlich. Aber mit der Macht der Massenmedien im Rücken kann sich die aktuelle EU/BRD „Elite“ so ziemlich alles erlauben, bis es kracht.

  6. Die von der EU bewilligten Zuschüsse für die Pleitestaaten führen dazu, dass die Pleitepolitik dort fortgesetzt wird.
    In spätestens 1-2 Jahren müssen dann erneut Zuschüsse gewährt werden.

    Die Dummfick-Deutschen müssen dann erneut bezahlen!

    Es ist kein Ende dazu absehbar!

    Es sei denn, die AfD stellt den Bundeskanzler!

  7. Die EU wird genau wegen solcher Dinke mit einem großen Knall auseinanderfliegen und die Hauptschuld wird beim Deutschen liegen, denn der kann ja gar nicht bürgen und ein Bürge, der nicht bürgt, hat die Schuldner betrogen – bumms!
    Ich glaube nicht, dass diese „Solidarität“, die Deutschland zeigt, je wieder zurückkehrt.

    Und dass die Europäer zigfach bewiesen haben, dass ein Multikultistaat nicht funktioniert, ist auch klar, nur über den Grund dafür ist sich niemand klar und weil keiner den Grund dafür kennt, glaubt man, es gibt keinen.

  8. Die EU ist ein U-Boot, das sinkt. Die in der technischen Beschreibung angegebene maximale Tauchtiefe ist längst überschritten, das Boot sinkt weiter. Die Beplankung macht immer lautere, knarzende Geräusche. Das Boot sinkt weiter. Längst müsste es unter dem zunehmenden Druck zerborsten sein. Wann wird der Meeresgrund erreicht sein und das Sinken ein Ende haben? Die ersten Nieten schiessen aus dem Rumpf, Wasser strahlt herein. Die Besatzung bemüht sich, die Flutung aufzuhalten. Aus dem Knarzen ist längst das kreischende Geräusch einer Schrottpresse geworden.

    Da kommt endlich der erlösende Befehl: „Fertig machen zum Aussteigen.“

  9. Wenn wir hier keine Partei oder Bewegung in Gang bekommen, die als einzigen Programmpunkt den DEXIT fordert, dann niemals. Eine Macht weicht nur einer anderen Macht, Gerede hilft da nichts.
    UKIP und Nigel Farage haben es vorgemacht.
    Es gibt nur Zahlen auf Ewig, ein Absinken des Wohlstandes, Aufgabe der Souveranität oder ein RAUS!

  10. Bezeichnender Weise beschäftigt sich die Heerschar an Genderwissenschaftlern nicht damit, was eine geschlechterunspezifische Persona mit dem drinsteckenden Menschen macht. Bei „Frau in potlitischer Führungsposition“ gäbe es im besten Deutschland aller Zeiten viel Anschauungsmaterial, angefangen bei der Weinkönigin.

  11. Linksgrüne Kommunisten mit Merkel an der Spitze sind Schuld an dieser Entwicklung!
    Sehr viel haben auch andere dämliche Weiber in der Politik dazu verkackt!

  12. OT
    Türkische Medien: Einer Million Deutschtürken droht Verlust der deutschen Staatsbürgerschaft

    Laut Berichten türkischer Medien bereiten sich deutsche Behörden darauf vor, etwa einer Million Deutschtürken die deutsche Staatsbürgerschaft wieder abzuerkennen. Sie sollen ohne Erlaubnis und zusätzlich zur deutschen die türkische Staatsbürgerschaft wiedererlangt haben.
    Deutsche Behörden sollen sich darauf vorbereiten, etwa einer Million Deutschtürken die deutsche Staatsbürgerschaft wieder abzuerkennen. Das berichtet die Nachrichtenseite Hurriyet.de, ein Ableger der türkischen Tageszeitung Hürriyet, unter Berufung auf türkische Medien.
    Den Betroffenen wird vorgeworfen, nach dem Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft ab dem Jahr 2000 heimlich und ohne Erlaubnis der deutschen Behörden auch die türkische erworben zu haben, die sie zuvor aufgegeben hatten. Dem Bericht zufolge sollen etwa eine Million Deutschtürken derartig vorgegangen sein und damit wissentlich gegen das deutsche Ausländerrecht verstoßen haben.
    https://deutsch.rt.com/inland/104753-turkische-medien-million-deutsch-turken/

  13. Den ganzen Irrsinn hierzulande brachte schon vor über 20 Jahren Brigitte-Seebacher Brandt,die letzte Frau von Ex BK Willy Brand auf den Punkt.
    „Eine Politik wie die gegenwärtige wäre nicht möglich,wenn im Volke noch die Fähigkeit zum Rechnen vorhanden wäre,denn wäre sie dort noch vorhanden würde sie sich auch auf die eine oder andere Weise nach oben hin mitteilen“
    wahre Worte damals schon u.erst recht heute.itak

  14. Blimpi 26. Juli 2020 at 12:19
    „Europa ist schon lange Pleite,
    und wird nur noch künstlich am Leben erhalten.
    Deshalb kam Corona ja auch so gelegen,nun
    kann man den Laden,vielleicht noch ein Jahr,am
    Leben halten,bis alles zusammenbricht.
    Für mich wird das Realität,es ist nicht mehr aufzuhalten.
    Aber so musste es kommen,das ist für mich schon lange klar.
    Und dafür brauche ich keine höhere Mathematik,da reichen die
    Grundrechenarten,und ein gesunder Menschenverstand!“

    wieder richtig!

  15. Antoniu 26. Juli 2020 at 12:48
    OT
    „Türkische Medien: Einer Million Deutschtürken droht Verlust der deutschen Staatsbürgerschaft“

    es gibt auch noch gute nachrichten, man glaubt es kaum.

  16. Barackler 26. Juli 2020 at 12:38
    Die EU ist ein U-Boot, das sinkt. Die in der technischen Beschreibung angegebene maximale Tauchtiefe ist längst überschritten, das Boot sinkt weiter. Die Beplankung macht immer lautere, knarzende Geräusche. Das Boot sinkt weiter. Längst müsste es unter dem zunehmenden Druck zerborsten sein. Wann wird der Meeresgrund erreicht sein und das Sinken ein Ende haben? Die ersten Nieten schiessen aus dem Rumpf, Wasser strahlt herein. Die Besatzung bemüht sich, die Flutung aufzuhalten. Aus dem Knarzen ist längst das kreischende Geräusch einer Schrottpresse geworden.

    „Wieviel bar hält das Schiff aus?“ – „Nun ja, es sollte ein Raumschiff werden; also zwischen 0 und 1.“

  17. Sobald die EU fällt kommt der ISLAM! (Keiner freue sich zu früh!)

    Die Islamisierung nimmt Fahrt auf!

    Die Randale am Opernplatz, welche die muslimischen Migranten geliefert haben, nimmt man nun als Anstoß zur Diskussion über ALKOHOLVERBOT!

    So fängt es an!
    Wie schafft man ein Alkoholverbot?
    Man lässt Muslime randalieren und danach gibt es Alkoholverbot!
    Passt doch!

    Wie erschafft man Frauenunterdrückung?
    Man lässt von Männerhorden auf öffentlichen Plätzen vergewaltigen, macht die Opfer mundtot, lässt die Täter laufen.

    Wie schafft man die Polizei ab, macht sie machtlos?
    Man zündet ihre Autos an und wirft ihnen dann Rassismus vor!

    Wie treibt man den Drogenhandel voran?
    Man verbannt die Polizei aus den Parks, nur noch Kunden dürfen rein.

    Wie und wer wird überhaupt noch bestraft?
    Man beruft Scharia-Richter ein, die bestimmen.

    Wie schafft man das Grundgesetz ab?
    Welches Grundgesetz? War da nicht mal was?
    Ach, ja, das war ganz früher……. nun auf dem Müllhaufen der Geschichte….

  18. OT

    Gastbeitrag von Marco Buschmann
    SPD, Linke und Grüne schüren Panik wegen
    Vermögensungleicheit und ignorieren Fakten

    (:::)

    Drei Viertel der deutschen Millionäre sind selbstständig oder unternehmerisch tätig

    Rund 40 Prozent des Vermögens steckt in Firmenanteilen. Es ist also in Gebäuden, Maschinen und Arbeitsplätzen investiert. Dass daraus kein anstrengungsloser Wohlstand erwächst, zeigen die DIW-Forscher auch: Die Unternehmer haben im Vergleich die höchste Wochenarbeitszeit.

    Zudem sind Selbständige nicht Mitglieder der gesetzlichen Rentenversicherung. Sie müssen also einen Kapitalstock aufbauen, um die Lebenshaltungskosten ihres Ruhestandes zu finanzieren…

    Der Auftrag der Politik heißt also: Vermögensaufbau unterstützen! Der wichtigste Hebel dafür: Immobilieneigentum. Nur eine Minderheit der Deutschen wohnt in den eigenen vier Wänden. Das wird auch immer unerschwinglicher. Denn der Staat greift bei der Grunderwerbssteuer kräftig zu. In vielen Bundesländern hat sich der Steuersatz in den letzten Jahren fast verdoppelt. Die Herstellungskosten für Gebäude sind ebenfalls gestiegen, weil der Gesetzgeber die Bauherren zu immer teuereren Standards zwingt. Hinzu kommt die Nullzinspolitik.

    Immobilien treten immer mehr an die Stelle von Staatsanleihen für die Wertaufbewahrung, so dass Nachfrage und Preise steigen. Eine veränderte Wohnungsbaupolitik, so haben Modellrechnungen der Bundesbank ergeben, könnte eine signifikante Erhöhung der Eigentumsquote insbesondere für Haushalte mit mittleren Einkommen bewirken und damit zu einer breiteren Verteilung von Vermögen in der Mitte der Gesellschaft führen.

    Das bedeutet: Auch die DIW-Forscher würden wohl den Satz unterschreiben, dass man die Schwachen nicht stärkt, indem man die Starken schwächt. In Deutschland besteht kein Grund für Alarmismus…
    https://www.focus.de/politik/experten/gastbeitrag-von-marco-buschmann-linke-aufschreie-zur-vermoegensungleicheit-sind-nicht-nur-vorschnell-sondern-falsch_id_12232189.html?obref=outbrain-fol-web&cm_ven=focus_outbrain

  19. Lieber Präsident Trump,

    bitte retten Sie Amerika und bitte retten Sie Restdeutschland!
    Ich weiß mir sonst nicht mehr zu helfen…

  20. dr.ngome
    26. Juli 2020 at 13:21
    Lieber Präsident Trump,

    bitte retten Sie Amerika und bitte retten Sie Restdeutschland!
    Ich weiß mir sonst nicht mehr zu helfen…
    ++++

    Mit Sanktionen gegen Nordstream 2 rettet Trump Deutschland bestimmt nicht!

  21. dr.ngome 26. Juli 2020 at 13:21
    Lieber Präsident Trump,

    „bitte retten Sie Amerika und bitte retten Sie Restdeutschland!
    Ich weiß mir sonst nicht mehr zu helfen…“

    geht mir auch so.

  22. DLF berichtet:

    Eine Woche nach dem Brand in der Kathedrale der westfranzösischen Stadt Nantes hat die Justiz laut Medienberichten einen Tatverdächtigen in Untersuchungshaft genommen.

    Wie mehrere Zeitungen unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichten, hat der 39-Jährige in der Nacht einem Ermittlungsrichter gestanden, drei Feuer in dem Gotteshaus gelegt zu haben. Sein Motiv ist noch unklar. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eröffnet. Er war bereits am vergangenen Wochenende – unmittelbar nach dem Feuer in dem Gotteshaus – in Polizeigewahrsam gekommen, dann aber wieder freigelassen worden. Der Mann arbeitet als Freiwilliger in der Diözese. Er war demnach am Vorabend des Feuers für die Schließung der Kathedrale zuständig gewesen.
    Nachrichten

  23. @ Jens Eits 26. Juli 2020 at 12:49

    …weil er seine Nichte nicht mit seinem Sohn
    VERheiraten durfte. Entdecke den Unterschied!
    Inzuchtehe wäre es trotzdem gewesen.

  24. Mir schrieb gerade Herr Mathias von Gersdorff, von Aktion Kinder in Gefahr – DVCK e.V.
    zu dem neuen Grundsatzprogramm der Grünen … doch lest selbst und verteilt bitte diese Info.

    Sehr geehrte/r … (Leser),

    die Grünen sind dabei, sich ein neues Grundsatzprogramm für die Bundespartei zu geben.

    Ein Programm der totalen Revolution und Zerstörung.

    Hinter der esoterisch anmutenden Sprache steckt nämlich ein radikaler Plan zur Dekonstruktion unserer Gesellschaft.

    Denn das grüne Grundsatzpapier ist ein Handbuch der Dekonstruktion der Kultur und der Zivilisation.

    Seit dem 26. Juni 2020 liegt das Dokument vor, das im Herbst dieses Jahres in der Bundesdelegiertenkonferenz beschlossen werden soll.

    Der vorläufige Entwurf muss genauer analysiert werden.

    Aus zwei Gründen:

    Erstens: Das Programm der Grünen stellt grundsätzliche Begriffe und Institutionen unserer Gesellschaft wie etwa Ehe, Familie, Abstammung, Elternschaft mit neuer Radikalität radikal in Frage.

    Zweitens: Der Widerstand aus dem bürgerlichen Lager (gemeint ist vor allem die CDU) gegenüber diesem gefährlichen linksrevolutionären utopischen Denken fällt ausgesprochen schwach aus.

    Letzteres ist von Bedeutung aufgrund der Tatsache, dass etliche C-Politiker (so auch der Ministerpräsident Schleswig-Holsteins Daniel Günther (CDU)) lieber heute als morgen mit den Grünen eine Koalition auf Bundesebene eingehen würden.

    Hier sollen vor allem die Vorstellungen der Grünen hinsichtlich Ehe, Familie und menschliche Identität analysiert werden.

    In weiteren Mails sollen andere wichtige Aspekte des grünen Manifests analysiert werden.

    So beschreiben die Grünen, was für sie Familie bedeutet:

    „Familie ist da, wo Menschen mit dem Ziel der Dauerhaftigkeit Verantwortung füreinander übernehmen, sich umeinander kümmern und füreinander da sind.“

    Wichtig: In dieser Definition kommen weder das Wort Ehe noch das Wort Abstammung vor.

    Weder die Ehe (egal ob nach traditioneller oder nach den neuartigen Definitionen der letzten Zeit, wie etwa der „Ehe für alle“) noch die biologische Abstammung sollen also Kernmerkmale dieser grün-ideologischen „Familien“ sein.

    Die Grünen erläutern, wie ihr Familienbegriff konkret in der Politik Eingang finden soll:

    „Das unterstützen wir, egal ob mit oder ohne Trauschein, ob alleinerziehend oder mit Partner*in, ob gleich- oder mehrgeschlechtlich, ob Patchwork oder in Mehr-Eltern-Konstellationen. Alle Formen sollen rechtlich und sozial abgesichert sein.“

    Alles kann also für die Grünen Familie sein.

    Aufschlussreich ist, dass Wörter wie „Kinder“ oder „Generationen“ nicht vorkommen, man will den Begriff Familie so wenig wie möglich eingrenzen.

    Liest man weiter wird klar, warum das so ist:

    „Freiheit und Würde bedeuten auch, gemäß der eigenen sexuellen Orientierung die Lebensform, die Partnerschaft und das Familienmodell selbst zu wählen und dafür jeweils die gleichen Rechte und den gleichen Schutz vom Staat zu erhalten.“

    Das bedeutet: Jeder definiert im Grunde selbst was „Familie“ ist.

    Diese „Definition“ hat der Staat zu akzeptieren und mit Rechten und Schutz auszustatten.

    Auch hier fehlt ein wichtiges Wort: „Pflichten“.

    Im Recht gibt es keine Rechte ohne Pflichten, doch dieses elementare Prinzip lässt sich in der grünen Utopie, in der keine klaren Definitionen benannt werden, nicht anwenden.

    Was die biologische Abstammung betrifft, fabrizieren die Grünen schon eifrig Gesetzesprojekte, um diese aus unserem Rechtssystem zu tilgen.

    Für Paare homosexueller Frauen wollen die Grünen beispielsweise das biologische Abstammungsprinzip (eigentlich banal: Jeder hat einen biologischen Vater und eine biologische Mutter) abschaffen.

    Der Vater hätte dann keinerlei Rechte mehr, seine Vaterschaft wäre rechtlich gesehen bedeutungslos.

    Darüber hinaus wollen die Grünen den Begriff der „sozialen Elternschaft“ einführen.

    Dementsprechend sollen auch Partner, die nicht mit dem Elternteil verheiratet oder verpartnert sind, oder andere enge Bezugspersonen für das Kind sind, sollen das so genannte kleine Sorgerecht beim Jugendamt beantragen dürfen.

    Selbstverständlich kann Gender im Grundsatzpapier nicht fehlen:

    „Freiheit und Würde bedeuten, sich einem Geschlecht zuordnen zu können oder auch nicht. Und es bedeutet, die eigene sexuelle Identität selbstbestimmt zu finden.“

    Was den Menschen, bzw. seine Persönlichkeit und seine Identität, betrifft, so folgen die Grünen demselben Muster wie beim Begriff „Familie“:

    „Jeder definiert seine eigene ‚sexuelle Identität‘ nach seinem Gutdünken; der individuelle Wille wird zur höchsten Instanz – auch rechtlich und gesellschaftlich.“

    Wird der Wille die höchste Instanz, so wird eine radikal subjektivistische und damit relativistische Ordnung eingesetzt.

    Feinde dieser Ordnung sind diejenigen, die nicht an absoluten Werten und Prinzipien (zum Beispiel Ehe besteht aus einem Mann und einer Frau und nichts anderes).

    Der Staat hat das nämlich zu akzeptieren und die entsprechenden Rahmenbedingungen zu schaffen.

    Diese Leitsätze haben für die Grünen einen normativen Charakter, der anhand staatlicher Mittel auch durchgesetzt werden soll.

    Eine solche Politik führt notwendigerweise zu einem scharfen ideologischen Kampf gegen diejenigen, die an den traditionellen bzw. klassischen (und wahren) Begriffen von Ehe, Familie und Menschen festhalten.

    Um diese Feinde ihrer Weltanschauung zu klassifizieren, haben die Grünen einen ganzen Katalog von Bezeichnungen übernommen, die sie als Kampfbegriffe gegen die Kritiker ihrer Weltanschauung anwenden:

    Homophobie, Antifeminismus, Transphobie, Sexismus etc. etc.

    Spätestens hier wird deutlich, dass die Ideologie der Grünen zu einem Regime totaler Intoleranz führt.

    Mit diesen stigmatisierend wirkenden Begriffen gehen die Grünen gegen alle diejenigen vor, die sich noch an christlichen Werten und Prinzipien orientieren.

    Aufgrund der Sprache liest sich dieser Entwurf des Grundsatzprogrammes zwar wie ein Friede-Freude-Eierkuchen-Manifest, in Wahrheit ist es eine Anleitung zur Dekonstruktion christlich-konservativer Strukturen in unserer Gesellschaft.

    Worte wie „Vielfalt“, „Diversität“ oder „Selbstbestimmung“ klingen für viele zunächst nach einem Leben in Freiheit, in Wahrheit sind das Kampfbegriffe, die gegen alle gerichtet sind, die beispielsweise Widerstand gegen Gender leisten und für die traditionelle Ehe und Familie eintreten.

    Mit diesen Schlagwörtern rufen die Grünen zu einer Revolution der Dekonstruktion, also einer Demolierung der Zivilisation, der christlichen Kultur und somit sämtlicher traditioneller Werte, Prinzipien und Institutionen auf.

    Das neue Grundsatzprogramm ist ein Handbuch zur Dekonstruktion der Kultur.

    Man könnte an dieser Stelle einwenden, dass diese Ziele (Umdeutung des Ehebegriffs, Gender etc.) nicht ganz neu bei den Grünen sind.

    Das ist zugegebenermaßen richtig.

    Neu ist aber die Reichweite und die Radikalität dieser Revolution der Dekonstruktion.

    Unter dem Schlagwort „Abbau struktureller Diskriminierungen“ sollen die gesamte Kultur und alle menschlichen Lebensbereiche auf der Suche von angeblichen Ungerechtigkeiten durchforstet werden („Zusammenhalt in Vielfalt: Ergebnisse der AG Vielfalt“ vom 29. Juni 2020).

    Die Grünen orientieren sich ausdrücklich an der US-amerikanischen Bewegung „Black Lives Matter“.

    Diese lehnt jegliche Kultur ab, die einen abendländischen Ursprung hat.

    Manche dieser Bewegung gehen so weit, die Zerstörung von Jesus-Statuen zu fordern, falls er weiß ist.

    Die Grünen gehen nicht so weit, solche Forderungen zu stellen.

    Doch die immanente Ideologie, die im vorliegenden Entwurf der Grundätze der Partei enthalten ist, bereitet eine solche Verfolgung vor.

    Wir müssen uns also auf einen heftigen Angriff vorbreiten, ein Angriff, der alles Zerstören will, woran wir glauben: Ehe, Familie, Zivilisation, christliche Kultur.

    Nur eine starke Mobilisierung der christlichen Basis der Gesellschaft wird sicherstellen, dass dieser Angriff gestoppt wird.

    Wir dürfen uns nicht auf Politiker jeglicher Couleur verlassen.

    Die christliche Basis der Gesellschaft muss selber dafür sorgen, dass die Dekonstruktions-Revolution der Grünen nicht realisiert werden kann.

    Deshalb wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie unsere Aktion „Kinder in Gefahr“ in Ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis verbreiten könnten.

    Verbreiten Sie bitte dazu diesen Link:

    https://www.aktion-kig.eu/lp-umfrage-christliche-wurzeln-m_fb/

    Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

    Mathias von Gersdorff

  25. @ cruzader 26. Juli 2020 at 13:13

    Barackler 26. Juli 2020 at 12:38
    Die EU ist ein U-Boot, das sinkt. Die in der technischen Beschreibung angegebene maximale Tauchtiefe ist längst überschritten, das Boot sinkt weiter. Die Beplankung macht immer lautere, knarzende Geräusche. Das Boot sinkt weiter. Längst müsste es unter dem zunehmenden Druck zerborsten sein. Wann wird der Meeresgrund erreicht sein und das Sinken ein Ende haben? Die ersten Nieten schiessen aus dem Rumpf, Wasser strahlt herein. Die Besatzung bemüht sich, die Flutung aufzuhalten. Aus dem Knarzen ist längst das kreischende Geräusch einer Schrottpresse geworden.

    „Wieviel bar hält das Schiff aus?“ – „Nun ja, es sollte ein Raumschiff werden; also zwischen 0 und 1.“

    ****************************************

    Gut, dann lautet der Befehl nicht „Fertig machen zum Aussteigen“, sondern „Rücksturz zur Erde“. Einverstanden?

  26. dr.ngome 26. Juli 2020 at 13:21

    Und wobei und warum sollte Trump den Restdeutschen helfen? Seit 2016 hätte er das doch längst tun können, wenn er gewollt oder gekonnt hätte.

  27. „Bezahlen wird die nächste Generation.“

    Wirklich? Die wird gar nicht das Geld dafür haben. Was passiert, wenn Italien, Griechenland,
    Spanien und Portugal die 1.000.000.000.000 EUR Target II-Schulden nicht zurückzahlen? Nichts!
    Die Waren sind ja bereits geliefert. Sparguthaben und Lebensversicherungen werden wertlos,
    mehr nicht. Man sieht: der arbeitende Steuerzahler wird ausgebeutet, den Reichen
    wird klar, dass ihre „Vermögen“ (Derivate, Zertifikate, Futures) keinen Pfifferling wert sind.

  28. Mal sehen: Wahlumfrage Juli 2020

    CDU/CSU 37,5%
    Grüne 18,5%
    SPD 14,9%
    AfD 9,9%
    Linke 7,6%
    FDP 5,9%

    Zunächst einmal freut mich die Schuldenunion für die Bundesbürger- Masse, ich genieße das in vollen Zügen. Ich finde das gut und auch sehr fair. Ich meine das erlich nicht zynisch.

    Für mich, als 1%- Heimat- Deutschen natürlich ein Desaster!

  29. Der Fahrer des Killer-SUV ist ein ESTE.

    Wußten Sie Folgendes? Ich nicht.

    „Estland — Heimat der Kriminellen und Verbrecher: 50 Prozent der estnischen Bürger im Strafregister eingetragen“

  30. @ Nachteule 26. Juli 2020 at 13:28

    Daß o.g. Neger in Verdacht gekommen ist,
    haben wir schon vor Tagen thematisiert.
    Ihm wurde die Aufenthaltserlaubnis nicht
    verlängert, worüber er erzürnt gewesen sei.
    Nach Festnahme wurde er wieder freigelassen,
    jetzt aber erneut inhaftiert.

    Neu sind Geständnis u. angebl. Reue des Ruanders:
    https://www.n-tv.de/panorama/Gemeindediener-zuendete-Kathedrale-an-article21933883.html

    Die FAZ verbreitet die Strategie des Strafvereitlers
    des Ruanders als Wahrheit:

    Brand der Kathedrale in Nantes
    Verdächtiger bereut die Tat „bitterlich“

    Von Michaela Wiegel, Paris | Aktualisiert am 26.07.2020

    …Die Vorgeschichte des aus Ruanda geflüchteten Mannes ist nicht bekannt. Er wurde seit seiner Ankunft in Frankreich von der Gemeinde versorgt und erhielt eine Unterkunft…
    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/brand-der-kathedrale-in-nantes-verdaechtiger-gesteht-16876655.html

  31. Antoniu 26. Juli 2020 at 12:48

    OT
    Türkische Medien: Einer Million Deutschtürken droht Verlust der deutschen Staatsbürgerschaft

    Das wäre ja wirklich einmal eine gute Maßnahme.
    Hört man schon das Geplärre der Linken und Grünen
    oder ist bei denen die Nachricht noch nicht angekoimmen?

  32. ja, ja….

    „Der Rektor der Kathedrale, Pater Hubert Champenois, hatte vergangene Woche erklärt, der freiwillige Gemeindediener sei ein „Ruander, „der vor einigen Jahren in Frankreich Zuflucht gesucht hat“. Er kenne den Mann seit vier oder fünf Jahren. „Ich habe Vertrauen in ihn und in alle Mitarbeiter“, sagte er damals der Nachrichtenagentur AFP.“

  33. dr.ngome 26. Juli 2020 at 13:4,

    „Wußten Sie Folgendes? Ich nicht.

    „Estland — Heimat der Kriminellen und Verbrecher: 50 Prozent der estnischen Bürger im Strafregister eingetragen“
    ************
    Das Auswärtige Amt schreibt zu Estland:
    „Gewaltkriminalität ist selten.“

    Was ist nun fake news?

  34. Aus der Tonne mit der Aufschrift „Faule Sahne & Fischabfälle“:

    Trump- Bashing in Web.de:
    „Rassistischer Idiot“: The Naked and Famous sprechen Klartext über Donald Trump

    In vielen Plattformen ist man sich nicht zu schade, irgendwelche wenig oder ganz unbekannte „Künstler“ mit ihren zerebralen Flatulenzen vorzustellen.
    Ob’s derb ist, oder stimkt- Hauptsache, die lassen was gegen Trump ab.

  35. Sogar die ZEIT berichtet über die Festnahme des Brandstifters der Kathedrale von Nantes.
    Natürlich unvollständig.
    50% der Kommentare musssten gelöscht werden.
    Das Beste an dem Artikel sind vermutlich die gelöschten kommentare.

  36. @ dr.ngome 26. Juli 2020 at 13:48

    Trump ist kein Gott u. auch nicht unser Präsident.
    Richtigerweise, für sein US-Völkergemisch, sagt er:
    „America first!“, d.h. er würde Deutschland auch
    verheizen, wenn es der USA nützen sollte. Wer bzw.
    was für die USA gut ist, ist nicht automatisch gut für uns.

  37. Drohnenpilot 26. Juli 2020 at 12:29
    Territoriale Ansprüche/Abtretung …. als Pfand für die Schulden
    Deutschland hält die EU-Diktatur am Kacken und wir bekommen dafür nichts.
    Wir sollten vertraglich festlegen, das EU-Länder die Geld von DE erhalten, als Pfand dann Gebiete ihres Landes als Sicherheit abtreten müssen, falls sie die Schulden nicht zurückzahlen.

    Eine hervorragende Idee. Anfangen sollten wir mit Elsaß-Lothringen und Südtirol!

  38. Drohnenpilot 26. Juli 2020 at 12:29

    Diese Form der Verrechnung wird man BEI UNS !!!!!! anwenden.
    Ländereien und Immobilien wird man UNS belasten.

    Kopieren sie sich meinen Kommentar und heben sie ihn gut auf.

    Und wenn nicht gezahlt wird dann werden bald Fremde unser Land bestellen.
    Die Regierung will das so, es ist KEIN Versagen.
    .

  39. AKTUELL: Ein Spaziergang in der „durchschnittlichsten Stadt der BRD“ (weiland Eigenwerbung)

    Am Mittwochnachmittag besuchten wir nach langem die Innenstadt OSNABRÜCKS.
    Wir sahen die Apokalypse. Geschätzte 70% flanierende, herumlungernde, laut krächzende, telefonierende, rauchende fremdländische Gestalten. Mit Gebetsbeulen und teuren Designklamotten.
    Zu dritt, zu fünft und sogar eine „Großfamilie“ mit DREIZEHN Figuren erfreuten unsere Augen.
    Stolz und frech reklamieren sie die Einkaufsmeile für sich. Bewußt laufen Sie mitten auf dem Fußweg.
    Man muß als Weißer schon ausweichen, gefährlich, gefährlich…
    Fast alle alteingesessenen deutschen Geschäfte geschlossen oder kaputt. Überall Döner und Shisha.
    Vollgesprühte Fassaden, sogar eingeschmissene Fensterscheiben; Müll allenthalben.
    Kaum noch ältere Deutsche unterwegs. Aus Angst- behaupte ich.
    Keine Wachmänner, Polizei o.ä.
    Man ist auf sich allein gestellt.

    Es ist furchtbar, wie sich die Innenstädte allein in den letzten MONATEN! verändert haben!
    Alles ist zu spät!

  40. Niemand hat die Absicht „Deutschen“ mit türkischen Wurzeln einen Paß abzunehmen.

  41. Welt Online und WaS haben sich auf Panorama und Moderatorin Anja Reschke eingeschossen. Es werden Verbindungen zu linksextremen Redakteuren benannt, die Kontakte zur Antifa und anderen Schlägertruppen haben. In der Sendung firmieren sie unter „Rechtsextremisten-Experte“. Bezahlt natürlich vom deutschen Michel.

    Was für ein Skandal!

    Absolut lesenswert der Artikel von Don Alphonso.

  42. Es wird höchste Zeit, daß dem sozialistischen Flintenweib Reschke der Prozess gemacht wird.
    U.a. wegen Volksverhetzung.

  43. dr.ngome 26. Juli 2020 at 14:04

    So sieht es aktuell in jeder westdeutschen Großstadt aus.

  44. Antoniu 26. Juli 2020 at 12:48

    OT
    Türkische Medien: Einer Million Deutschtürken droht Verlust der deutschen Staatsbürgerschaft

    Ich will doch stark hoffen, dass die dazu in ihre Heymat zurückkehren und für immer dort bleiben

  45. Matrixx12 26. Juli 2020 at 14:15

    Welt Online und WaS haben sich auf Panorama und Moderatorin Anja Reschke eingeschossen. (…) Absolut lesenswert der Artikel von Don Alphonso.

    Neuerdings schaltet die Welt die Kolumnen vom Don für etwa einen halben Tag frei, ehe sie hinter der Zahlsperre verschwinden. Sein in kurzer Zeit gestemmtes Stück zu Anja Reschke und den dort unter Reschke protegierten Linksextremismus-befeuernden Weibern (Caroline Walter und Katrin Kampling), die den BW-Oberstleutnant Marcel Bohnert fertigmachen wollen, war hervorragend. Inzwischen hinter Paywall:

    https://www.welt.de/kultur/deus-ex-machina/article212235339/Don-Alphonso-Der-Fall-Panorama-und-sein-Opfer.html

  46. @dr.ngome 26. Juli 2020 at 13:46

    „Der Fahrer des Killer-SUV ist ein ESTE.

    Wußten Sie Folgendes? Ich nicht.

    „Estland — Heimat der Kriminellen und Verbrecher: 50 Prozent der estnischen Bürger im Strafregister eingetragen““
    Na der Text richtet sich eigendlich gegen das Strafregister, Dafür gibt es nicht mal Punkte in Flensburg!
    Oder wie hoch schätzen sie den Anteil der Deutschen die noch nie ein Knölchen bekommen haben….

  47. Man hat den Deutzen eingeredet, Deutzelan sei ein reiches Land.

    Die meisten sind so naiv und glauben das. Wer darauf hinweist, daß Deutzelan eines der miesesten Rentensysteme, im europäischen Vergleich nur mittelmäßig begüterte Bürger und eine sehr hohe Steuer- und Abgabenlast hat, wird von verbohrten Schafen als „Nahtzieh“ angegiftet.

    Lange läßt sich die Lüge nicht mehr aufrechterhalten und dann werden die Schafe ein böses Erwachen erleben. Als ärmste Schweine Europas, hochverschuldet und bitterarm hilft ihnen dann keine Sau.

    Im Gegenteil. Alles lacht über ihre Dummheit.

  48. Das geht immer so weiter. Es gibt kein Problem, das Geld wird aus dem Nichts geschaffen und ermöglicht den Bankstern und ihren bolschewistischen Statthaltern ihre Macht unermesslich zu steigen.
    Bei denen landet dieses Geld. Japan lebt ohne Hyperinflation seit Jahrzehnten mit Gelddrucken, der Ami ja auch. Es wird gar nichts passieren, weil Deutschland derzeit ja noch Geld bekommt, wenn es Schulden macht. Das geht unbegrenzt so lange, bis das Vertrauen in die Währung weg ist. Dem wird ein Riegel vorgeschoben, indem man bargeldlos vorschreibt per Gesetz. dann kann niemand mehr aus der Währung raus. Gold wird besteuert werden (schon ab 2021) und eventuell ganz verboten für Private.

  49. # Maria-Bernhardine

    „Wer bzw. was für die USA gut ist, ist nicht automatisch gut für uns.“

    Wie Recht Sie haben! Man kann es nicht oft genug betonen: „Proamerikanisch“ – schön und gut, aber als deutsche Patrioten sollten wir zuallererst an unser Land denken (und haben damit wahrlich genug zu tun!). Im Ernstfall haben wir von niemandem Beistand zu erwarten. Nur die allzu Blauäugigen glauben an befreundete Staaten.

  50. Nach dem Anschluß der DDR an Restdeutschland, war klar, daß das neu entstandene Land eingehegt oder zerschlagen werden mußte.

    Ein gesundes, starkes Deutschland wäre unseren „Freunden“ nicht genehm gewesen.

    Über die EU wurde die Einhegung vorangetrieben und nun erfolgt über die Flutung mit kaum integrierbaren Prekariatsmassen und Hyperverschuldung die Zerschlagung.

    Viele Dumme und einige Verbrecher haben an dieser Entwicklung mitgearbeitet. Jetzt haben wohl auch die Kinder und Enkel der Gutmenschen keine Chance mehr auf ein sicheres Leben in Glück und Wohlstand.

  51. @Das_Sanfte_Lamm 26. Juli 2020 at 14:45

    Bei der Gelegenheit kann man Yücel auch gleich in die Türkei schicken.

  52. @ Johannisbeersorbet 26. Juli 2020 at 15:13
    Ein gesundes, starkes Deutschland wäre unseren „Freunden“ nicht genehm gewesen.

    Ein gesundes, starkes Deutschland IST unseren „Freunden“ NIE genehm gewesen.

  53. Bierologe 26. Juli 2020 at 15:05
    Maria-Bernhardine

    Auf amerikanische Hilfe sollte man sich nicht
    verlassen! Siehe Nord Stream 2 Sanktionen.

  54. Die Doppelmoral der EU-Proleten und deutscher Poltiker der Altparteienkaste ist zum Himmel schreiend, als Beispiel die linksversiffte Hetzte zum Thema „Rechtsstaatlichkeit “ versus Polen und Ungarn, wer wie selbst D/ die Rechtsssaatlichkeit mit Füßen tritt, Beispiel kein BDTVize für die AFD und Auschluss von weiteren Gremien, oder die Wahl einer Linksextremistin zur VS-Präsidentin in Thüringen, man könnte noch belliebig weitere Gründe finden, auch was Medien betrifft, Merkel hat sich ja auch Ihre „Medien “ gekauft usw.
    Was Rutte von NL betrifft, der ist logisch da von Blindheit geschlagen, weil ja nicht die Polen oder Ungarn, für die NL die 350 Millird-Brieftasche öffnen können, wie Merkel, deshalb muss Rutte sich bei Merkel einschleimen, damit auch er etwas vom Kuchen abbekommt, obwohl auch er zu den Sparsamen gehören will.

  55. dr.ngome 26. Juli 2020 at 14:04
    Es ist furchtbar, wie sich die Innenstädte allein in den letzten MONATEN! verändert haben!

    In der Tat fällt mir dies in den letzten Monaten ebenso auf.
    Als ob sich die Flutung beschleunigt hätte.
    Auch Klein- und Mittelstädte entwickeln sich immer schneller
    zu arabisierten und afrikanisierten shitholes.

  56. @ Matrixx12 26. Juli 2020 at 14:15
    @ Babieca

    Welt Online und WaS haben sich auf Panorama und Moderatorin Anja Reschke eingeschossen. Es werden Verbindungen zu linksextremen Redakteuren benannt, die Kontakte zur Antifa und anderen Schlägertruppen haben. In der Sendung firmieren sie unter „Rechtsextremisten-Experte“. Bezahlt natürlich vom deutschen Michel.

    Was für ein Skandal!

    Absolut lesenswert der Artikel von Don Alphonso.

    ***************************************

    Ich konnte den Artikel von Don Alphonso lesen, solange er bezahlfrei war, und bin Ihrer Meinung. Normalerweise kommt er ja nicht so bierernst daher, sondern würzt seine Kommentare mit italienischen Kulturimpressionen (Don Alphonso bildet), seiner Vorliebe für Rennräder und klassische Automobile, espritreichen Seitenhieben gegen die GrünInnen und seinen für diese unerträglichen Wohlstand.

    Er dient jedoch, ebenso wie Henryk Broder, nur als Feigenblatt für die offenbar von den GrünInnen komplett unterwanderte allgemeine Berichterstattung, weshalb ich die WELT längst in „Parteiorgan der GrünInnen“ umgetauft habe, wozu natürlich auch Merkel gehört.

    Man betrachte nur, welcher Stellenwert jeder noch so unbedeutenden Äusserung Grüner Politiker beigemessen wird, wie häufig sie im Vergleich zu anderen Parteien interviewt und zitiert werden. Und dann die professionell hergestellten Photos des Traumpaars – viele Deutsche glauben bestimmt inzwischen, die beiden wären miteinander verheiratet – die oft mehrere Wochen unverändert gezeigt werden. Wer würde da keinen Bausparvertrag abschliessen?

    Und dann die grösstenteils völlig humorlosen Grünen Moderatoren, die kritische Kommentare verschlucken oder verschleppen. Kommt man mal mit einem durch, weil der automatische Filter nicht gegriffen oder der Moderator geschlafen hat, verschwindet der, besonders wenn er zu viele Likes bekommt (Alarmstufe Rot bei 300) irgendwann. Und jetzt kommt der Witz: die Sperrung erfolgt nicht wegen des sehr kritischen Kommentars, sondern wenig später aus fadenscheinigen Gründen aus anderem Anlass. Auf Nachfrage wird auf die Nutzungsbedingungen verwiesen.

  57. Juliane Caesar 26. Juli 2020 at 15:29
    dr.ngome 26. Juli 2020 at 14:04
    Es ist furchtbar, wie sich die Innenstädte allein in den letzten MONATEN! verändert haben!

    In der Tat fällt mir dies in den letzten Monaten ebenso auf.
    Als ob sich die Flutung beschleunigt hätte.
    Auch Klein- und Mittelstädte entwickeln sich immer schneller
    zu arabisierten und afrikanisierten shitholes.

    Durch den Corona „lockdown“ wird dieser Prozess noch beschleunigt, da viele Einzelhändler und Kleingastronomen ruiniert sein werden.
    Was zur Folge haben wird, dass die Innenstädte nur noch aus Sishabars und sonstigen afrikanischen und mohammedanischen Plunder- und Bakschischläden bestehen werden.

  58. Matrixx12 26. Juli 2020 at 13:55

    Irre, was hier so los ist.
    Nur noch Wahnsinn. Und 90% der Idioten wollen das so!!

    https://www.haz.de/Umland/Ronnenberg/Empelde-Massenschlaegerei-am-Empelder-S-Bahnhof

    Eine Massenschlägerei am Freitagnachmittag am S-Bahn-Haltepunkt in dem Ronnenberger Stadtteil beschäftigt die Polizei. Die Gründe für die Auseinandersetzung sind bisher unklar.

    https://www.haz.de/Umland/Garbsen/Garbsen-Polizei-ermittelt-nach-Streit-am-Blauen-See

    Die Polizei in Garbsen ermittelt nun wegen Beleidigung, Körperverletzung und versuchter gefährlicher Körperverletzung gegen den Unbekannten.

    Er wird als etwa 25 Jahre alt geschildert, soll athletisch sein, ein südosteuropäisches Aussehen und braune Haare haben.

    *https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Braunschweig-Mann-zwingt-Bahn-zur-Vollbremsung-und-legt-Holz-auf-die-Gleise
    „Mann“.

  59. Es ist aber nicht nur die EU ein Kartenhaus, sonst könnte man sich schon in eine andere Richtung orientieren. Aber egal, in welche Richtung man blickt – mehr Amerika, mehr Rußland, engeres Europa, zurück zum Nationalstaat – es gibt alles noch keinen Reim. Wie in der Politik ist es auch bei Themen wie Energie oder Medizin, eigentlich überall.

    Man kann verschiedener Meinung sein, aber die Lösung hat bisher keiner. Darum denke ich, daß die ganze Welt zunächst im Chaos versinken wird bis sich etwas Neues bildet, was jetzt noch gar keiner auf dem Schirm hat. Muß man auch nicht, erst geht es durch die Stromschnellen.

  60. https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/fred-walakiras-unglaubliche-flucht-lieber-hier-tellerwaescher-als-minister-in-ug-72059030,view=conversionToLogin.bild.html

    Fred Walakira stand vor einer schweren Wahl: Auf der einen Seite wurden ihm Geld und Macht in Aussicht gestellt – doch dafür hätte er seine Prinzipien verraten müssen. Auf der anderen Seite lag eine ungewisse Zukunft als Flüchtling. Walakira hat seine Entscheidung getroffen.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/bungalow-in-schwerte-mann-34-soll-tagelang-gefoltert-worden-sein-72062878.bild.html

    Die drei polnischen Peiniger wurden noch vor Ort festgenommen.

  61. MKULTRA 26. Juli 2020 at 16:10

    Matrixx12 26. Juli 2020 at 13:55

    Irre, was hier so los ist.
    Nur noch Wahnsinn. …
    _______________________

    Wenn man in den letzten Tagen die Zeigungen aufklickt, weiß man nicht mehr, ob man versehentlich auf einen Werner-Comic umgeleitet wurde. Das ist unfaßbar, was da allein als Aufmacher alles steht.

  62. https://www.bild.de/regional/thueringen/thueringen-aktuell/in-fussfessel-und-schlappen-mordverdaechtiger-huepft-in-den-knast-72061076.bild.html

    Der Deutsche mit tunesischer Abstammung steht im dringenden Verdacht, am Freitag mit seinem VW Touareg in Arnstadt seine seit zwei Jahren getrennt lebende Ehefrau (40) totgefahren zu haben – und das mit voller Absicht!

    Der Mann sei bislang nicht vorbestraft, „aber bereits mehrfach mit Straftaten zum Nachteil der Geschädigten aufgefallen“, so die Staatsanwaltschaft. Sie wirft ihm Mord sowie gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr vor.

  63. Für mich sieht unsere Gesamtsituation ungefähr so aus:
    Man wird in 100m Wassertiefe wach und hofft lebend an die Oberfläche zu kommen.
    Ich weiß das klappt nicht, aber viele Andere kapieren das nicht.
    Das alles was hier abgeht ist so gut wie nicht mehr aufzuhalten.

  64. @ bobbycar 26. Juli 2020 at 16:52

    Für mich sieht unsere Gesamtsituation ungefähr so aus:
    Man wird in 100m Wassertiefe wach und hofft lebend an die Oberfläche zu kommen.
    Ich weiß das klappt nicht, aber viele Andere kapieren das nicht.
    Das alles was hier abgeht ist so gut wie nicht mehr aufzuhalten.

    ****************************************************

    Genau das war die vielleicht zu gut versteckte Pointe meines Kommentars:

    Barackler 26. Juli 2020 at 12:38

    Die EU ist ein U-Boot, das sinkt. Die in der technischen Beschreibung angegebene maximale Tauchtiefe ist längst überschritten, das Boot sinkt weiter. Die Beplankung macht immer lautere, knarzende Geräusche. Das Boot sinkt weiter. Längst müsste es unter dem zunehmenden Druck zerborsten sein. Wann wird der Meeresgrund erreicht sein und das Sinken ein Ende haben? Die ersten Nieten schiessen aus dem Rumpf, Wasser strahlt herein. Die Besatzung bemüht sich, die Flutung aufzuhalten. Aus dem Knarzen ist längst das kreischende Geräusch einer Schrottpresse geworden.

    Da kommt endlich der erlösende Befehl: „Fertig machen zum Aussteigen.“

  65. dr.ngome 26. Juli 2020 at 13:46
    Der Fahrer des Killer-SUV ist ein ESTE.

    Wußten Sie Folgendes? Ich nicht.

    „Estland — Heimat der Kriminellen und Verbrecher: 50 Prozent der estnischen Bürger im Strafregister eingetragen“

    Link „vergessen“:

    https://de.news-front.info/2017/02/11/estland-heimat-der-kriminellen-und-verbrecher-50-prozent-der-estnischen-burger-im-strafregister-eingetragen/

    Demnach hat „derzeit die Hälfte der Bürger Estlands Eintragungen im Strafregister“, da dort auch solche Vorfälle wie das Fahren mit beschädigtem Kennzeichen oder das falsche Überqueren der Straße eingetragen werden. Dabei sind solche Strafen „unproportional“ und sogar „unvernünftig“, sagte der Minister.

  66. Haremhab
    26. Juli 2020 at 13:58

    „Bei Auslandsreisen verschenkt Merkel Geld“

    Es ist eigentlich ganz einfach zu verstehen… Keiner von den Neger Fürsten, ich betone KEINER! empfängt freiwillig eine dumme alte weiße Frau, wenn er dafür ihren Aufenthalt bezahlen muss.

    Das heißt im Klartext: Sie machen den Empfang für Frau Doktor Merkel nur, weil sie die gesamten Kosten inklusive Staatsempfang, Buffet und Polizei Eskorte an die jeweiligen Gastländer überweist. Natürlich mit einem großzügigen Trinkgeld.

    Es ist nicht schwer zu verstehen, aber schwer zu akzeptieren, dass wir Gelder zahlen, damit Frau Dr Merkel überhaupt als Staatsgast empfangen wird und sie sich in ihrer eigenen Wischtischkeit suhlen kann.

  67. +++ ?? So werden Sie von der EU ausgenommen! +++

    Was sich in diesen Tagen in Bru?ssel abgespielt hat, war der blanke Wahnsinn. Dr. Gunnar Beck, wirtschaftspolitischer Sprecher der AfD im EU-Parlament, kla?rt auf, wie die Transferunion vor ihrer Vollendung steht:https://www.facebook.com/alternativefuerde/

  68. ob die Hängelefze jemals eine Schödingergleichung oder ein Spin-Operator zu Gesicht bekommen hat, ist unfraglich mit ihren auswendigen Lenin-Zitaten beantwortet.
    Das, was sie kann, ist allein die Performance von Straßenschläger Joschka, dem Herzallerliebsten:
    Hauptsache, die Deutschen habe das Geld nicht.
    Leider habe ich nicht den Eindruck, daß sie überhaut weis, was eine Million, eine Milliarde, eine Billion ist.
    Als Fühsickerin müßte sie jedoch Größenordnungen im Kopf ausrechnen können.
    Kann sie aber nicht.
    Ihre „Kanzlerraute“ bedeutet nicht, wie so oft erklärt „Beruhigung“ sondern „ich unterwerfe mich“.
    Sie ist vollends gesteuert, wie eine duselige Marionette.

  69. „Deutschland zahlt und bürgt.“

    „Was Rutte von NL betrifft, der ist logisch da von Blindheit geschlagen, weil ja nicht die Polen oder Ungarn, für die NL die 350 Millird-Brieftasche öffnen können, wie Merkel, deshalb muss Rutte sich bei Merkel einschleimen, damit auch er etwas vom Kuchen abbekommt, obwohl auch er zu den Sparsamen gehören will.“

    Wirklich?

    https://www.derstandard.de/story/2000115912381/europaeische-zentralbank-stellt-750-milliarden-gegen-corona-bereit

    Europäische Zentralbank stellt 750 Milliarden Euro gegen Corona bereit

    Es kommt keine muede Euro aus Berlin oder Den Haag. Diese 750 Milliarden werden „aus duenner Luft“ geschaffen, in Frankfurt. Es bedeutet nur eine neue Inflationsrunde und bei eine EU-Inflation in 2019 von nur 1% und eine EU-BNP von 23.000 Milliarden ist das voellig legitim, so lange es (vorlaeufig) einmalig bleibt.

    Bierologe 26. Juli 2020 at 15:05
    # Maria-Bernhardine

    „Wer bzw. was für die USA gut ist, ist nicht automatisch gut für uns.“

    Wie Recht Sie haben! Man kann es nicht oft genug betonen: „Proamerikanisch“ – schön und gut, aber als deutsche Patrioten sollten wir zuallererst an unser Land denken (und haben damit wahrlich genug zu tun!). Im Ernstfall haben wir von niemandem Beistand zu erwarten. Nur die allzu Blauäugigen glauben an befreundete Staaten.

    Viele hier sind auf den besten Wege sich voellig unnoetig 27-1=26 Feinde zu machen und dabei Kaiser Wilhelm an Dummheit noch zu ueberbieten, wenn er sein Freundschaftsvertrag mit Russland auslaufen liess und damit die Voraussetzungen schuf fuer WK1.

    Die Englaender lachen schon im Faustchen, die bekommen die Franzosen auf ein Presentierteller angereicht von den „Patrioten“, die lieber wueten als nachdenken:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Entente_Cordiale#/media/File:Germany_GB_France.gif

    Mag sein das Staaten keine Freunde haben, aber moerderische Allianzen werden sehr wohl geschmiedet.

    Es geht Deutschland heute wirtschaftlich besser wie nie in ihrer Geschichte und trotzdem wird so getan alsob Deutschland von jeder ausgenutzt wird und vergisst gerne das Deutschland (und mein Holland) der grosse Nutzniesser ist von der eine Markt. Das war schon mal anders.

    Europa steht unter riesige Bedrohung der dritte Welt, verursacht, nicht durch die EU, sondern von west-Europaeische US-laestigen vassallen, in eine westliche „Allianz“ (Imperium) der von extrem-linke George Soros typen beherscht wird, na ja wenigstens zwischen 1945-2016. Statt sich an der (sehr Europaeische ) Pegida Auftrag aus Dresden zu halten (Pegida = Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes), wird langsam so getan alsob Deutschland es sich leisten kann sich gegen den Rest Europas auf zu bringen. Kann sie nicht. Ein Dexit wuerde bedeuten das Deutschland auf 50% seiner Export sitzen bleiben wuerde, weil jede ehemalige EU-Staat seine Grenzen schliessen wuerde fuer deutsche Produkte und die eigene Industrie schuetzen wuerde. Schoene Vorteile, was? West-Europa wuerde uebernacht sich mit Grossbritannien verbuenden, gegen Deutschland, wie im Anlauf bis zur WK1 und WK2.

    Ich kann mir gut vorstellen das es prof. Meuthen sehr weiss um die Nase geworden ist wenn er Kenntnis genommen hat von den Auffassungen wie von manche Fluegler hier.

  70. Tomaat 26. Juli 2020 at 18:33

    „Deutschland zahlt und bürgt.“
    +++
    Sie vergessen ein sehr wichtiges Detail:
    Deutschland bezahlt über die Target-II- Salden seine Exporte meistens selber.
    Wenn sich ein Grieche oder Italiener einen Porsche kauft, haftet dafür die Deutsche Bank. Zahlt der nicht, bekommt die Bank vom Steuerzahler die Kohle.
    So wird man Exportwelmeister.
    Die Amis zahlen übrigens immer für deutsche Präzisionsmaschinen.

  71. Dexit jetzt!
    Die EG hatte gut funktioniert ohne Schuldenunion.
    Da war auch noch Großbritannien dabei.

    Die EUdSSR muss weg!
    Stattdessen wieder die normale europäische Einigung über ein natürlich-demokratisches Zusammenwachsen. Alles andere ist europäischer Global-Bolschewismus. Und der funktioniert nicht.

  72. Kassandra_56 26. Juli 2020 at 18:31
    —————————————–
    Merkel sprach ja von Transformation.
    Machen wir mit ihr eine Laplace-Transformation in einen anderen Bildbereich, aber ohne Rücktransformation.

  73. Ben Shalom 26. Juli 2020 at 18:54
    Dexit jetzt!
    Die EG hatte gut funktioniert ohne Schuldenunion.
    +++
    sehe ich auch so. Ohne DE bricht diese überbezahlte Mafferia zusammen.
    Eine Einigung auf liberaler Ebene wäre ein Erstarkung der europäischen Länder.
    Die Gleichmacherei erstickt jede Kreativität.
    Oder bin ich als Physikerin mit etlichem Hintergrund gleich mit einem affrikanischem Analphabeten mit Drogen- und Vergewaltigungskarriere?

  74. tban 26. Juli 2020 at 19:03

    Kassandra_56 26. Juli 2020 at 18:31
    —————————————–
    Merkel sprach ja von Transformation.
    Machen wir mit ihr eine Laplace-Transformation
    ++++
    glauben Sie allen Ernstes, daß diese Bauchgefühl-Marionette weiß, was eine Laplace-Transformation oder ein Legendre-Polynom ist?
    In KugelKoordinaten wird sie sich auskennen, wobei sie beim Sackhüpfen besser die Besselfunktionen anwenden wird.

  75. „Deutschland bezahlt über die Target-II- Salden seine Exporte meistens selber.“

    Kompletter Unsinn. Target-2 Saldo BRD ca. 1 Billion.
    Ist seit der Einfuehrung der Euro so gewachsen, also ueber 20 Jahren.
    BNP BRD 4 Billion. Also ueber diese 20 Jahren ca. 80 Billionen.
    Wenn diese Target -2 Salden abgeschrieben werden muessen, und das ist nicht aus zu schliessen, dann waere das ein Verlust von etwas mehr als 1%. Schade, aber das kriegt mann mit dieser riesige Handelsuberschuesse, die jeder ein Dorn in Auge sind. Vielleicht mal was oefter Italiaenische Schuhe kaufen, oder ein Fiat oder Alfa-Romeo statt ein Audi, oder oefter abreisen Richtung Sueden. Schoenes Land.

  76. Ben Shalom 26. Juli 2020 at 18:54
    Dexit jetzt!
    Die EG hatte gut funktioniert ohne Schuldenunion.
    Da war auch noch Großbritannien dabei.

    Die EUdSSR muss weg!
    Stattdessen wieder die normale europäische Einigung über ein natürlich-demokratisches Zusammenwachsen. Alles andere ist europäischer Global-Bolschewismus. Und der funktioniert nicht.

    Natuerlich wollen Sie das, weil ein vereintes Europa natuerlich eine Bedrohung darstellt fuer die globale Dominanz ihres George Soros Amerika. Man haette dann umsonst Deutschland zusammen gebombt, nicht wahr?

    Aber ich sage Ihnen, ihr Amerika und nicht unser Europa ist auf den besten Weg selber ein bolshevistischer Staat zu werden, mit dieser massive dritte Welt Import und BLM-revoluzer, der noch viel groesser ist als in Europa (USA nur noch 45% Weissen unter 20) und genau deswegen wird Europa die Rolle Amerikas uebernehmen. Multikult funktioniert nirgends, also auch nicht in Amerika. Amerika steht am Rande einer fuerchterlichen Buergerkrieg und wird aus einander brechen und damit wird „1945“ zurueck gedreht und wird das amerikanische Imperiums beendet sein, ob Sie es moegen oder nicht (Sie moegen es nicht). Europa wird wieder die #1. Und Halbstarken aus Brandenburg mit schwule Hoesschen werden daran nichts aendern.

  77. Juliane Caesar 26. Juli 2020 at 15:29
    dr.ngome 26. Juli 2020 at 14:04
    Es ist furchtbar, wie sich die Innenstädte allein in den letzten MONATEN! verändert haben!

    In der Tat fällt mir dies in den letzten Monaten ebenso auf.
    Als ob sich die Flutung beschleunigt hätte.
    Auch Klein- und Mittelstädte entwickeln sich immer schneller
    zu arabisierten und afrikanisierten shitholes.

    #######
    Hier in Düsseldorf laufen auch von Woche zu Woche immer mehr, meist pechschwarze, Neger herum. Schrecklich. Ich grusel mich vor denen. Auch habe ich das Gefühl, die Asiaten werden immer mehr.

  78. @Tomaat 26. Juli 2020 at 22:47
    „Natuerlich wollen Sie das, weil ein vereintes Europa natuerlich eine Bedrohung darstellt fuer die globale Dominanz ihres George Soros Amerika. Man haette dann umsonst Deutschland zusammen gebombt, nicht wahr?“
    —————————————————

    Auweia!
    Dass eben genau dieser Soros ein glühender Befürworter der EUdSSR ist und massiv in den Verbleib von Großbritannien in der EU investiert hatte – das lässt sich nun wirklich gut recherchieren. Gerade die Soros-Stiftungen mit Migrations-Agenda, Globaler Weltordnung und kulturmarxistischer Ausrichtung wollen Westeuropa auflösen in einem Supra-EU-System ohne europäische Identität – ein afrikanisches Eurabien als Schlussziel.

    Nebenbei: Die EU ist nicht deckungsgleich mit Europa.

    PS: Brandenburg, Höschen, amerikanisches Imperium – einen solchen Zusammenhang herzustellen, also darauf muss man erstmal kommen! Könnten Sie bitte noch Eberswalder Würstchen und Postautos mit einbauen? Das wäre genauso aussagekräftig für, ja wofür eigentlich?

  79. Ab „jetzt“ tritt eine neu Qualität an Verlust des „Postgeheimnisses“ ein ! Ebenso unter Merkel .
    „Ab jetzt können Sie Briefe anschauen, bevor sie ankommen“.
    \_ https://www.welt.de/wirtschaft/article212290427/Deutsche-Post-GMX-Web-de-Briefe-jetzt-anschauen-bevor-sie-ankommen.html

    Ab 2021 sollen Kunden auch eine Kopie des „Briefinhaltes“ vorab per Mail erhalten können.

    Unter dem Deckmantel von „Service“ arbeitet die Post mit Unternehmen wie 1&1 (web.de), GMX, zusammen und scannt Briefe „vorab“ um Kunden bei einer Zustellung eines Briefes den Inhalt vor der Zustellung mitzuteilen.

    In sich ist scheinbar vor erst geplant, dass ein Nutzer erst zustimmen muß für diese Methodik; was in sich die Frage aufwirft wer und wieso man das Postgeheimnis preisgibt, nur um vor dem Briefkasteneinwurf einen Inhalt zu erhalten und sich dem Risiko aussetzt, das Dritte diesen Inhalt unprüfbar für einen selbst archivieren oder weiterleiten.

    Diese, unter dem Deckmantel Service daherkommende Verfahrensweise, der „noch erst mal zugestimmt“ werden soll, zeigt wohin die Reise geht, nämlich die Standard Durchsuchung unter Umgehung des Postgeheimnisses.

    In sich wird postuliert, dass dies automatisch passiert, also eine im Sortierprozess bestehende Einlesemaschine bestellt das Briefe eröffnen und dann deren Inhalt erfasst.
    Schon vor etlichen Jahren , obwohl die Post privatisiert wurde, sollten amtliche Bescheide und Postverkehr durch die Post gedruckt und kurvertiert werden und damit „Amtsvorgänge“ direkt einem Unternehmen übermittelt werden welches umfängliche Geschäftsbeziehungen zu nichtstaatlichen Interessen unterhält und in der internationalisierten Mitarbeiterstruktur kaum noch ein Garant ist als Geheimnisträger.

    Unter Service versprechen wird faktisch eine Durchsuchung von Briefen eröffnet und Techniken zwischen geschaltet, die eine Erfassung aller Briefe ermöglich.
    Fragwürdig ist, ob schon jetzt alle Briefe gescannt werden und dann die Zustimmung zugeordnet wird um dann eine Information als Service bereitzustellen.
    Oder jeder Brief erst zugeordnet wird einer Zustimmung bevor er gescannt wird, welches eine erhebliche Prüflast bedeutet.

    In sich scheint die neue Präsidentin der Bundesanstalt für Post und Telekommunikation, Andrea Nahles schnell mit ihren Zielen, die Bürger immer mehr zu vergläsern nun auch noch in einen Zuständigkeitsbereich des Finanzministeriums positioniert worden zu sein, bei der sie letztlich genug Druckmittel an Agitation ausüben kann, System relevante Betriebe wie die ehemaligen staatliche Post auf Gesinnungskurs über Versorgungssystem konform zu halten.

    Mit dem einscannen von Briefen, ist die Post mit den beauftragten Datenfirmen erstmals in der Lage strategische Vorteile bereitzustellen in Kenntnis von Vorgängen zu einer Person.
    Dies wird ganz neue Probleme erzeugen an Auflösung bürgerlichen Rechte.
    Es eröffnet damit der Industrie und anderen Interessen den Zugang zu bürgerlichen Amtskommunikation, wenn nicht sogar viel mehr, und damit einem weiteren Schritt an Distanz zu Behörden und Bürger.

  80. Die EU wird von den Deutschen finanziert!

    Die Milliarden, die an andere EU-Länder verschenkt werden, werden den deutschen Bürgern weggenommen. Geringere Renten, längere Lebensarbeitszeit und Inflation und natürlich höhere Steuern werden kommen. Aber das ist noch nicht alles. Moslems und Neger strömen ungebremst weiterhin in unser Land. Deutschland zahlt jährlich ca. 100 Milliarden für parasitäre Ausländer. Die vielen Opfer der oft gewalttätigen Eindringlinge kommen noch dazu.

  81. Die zentralistisch orientierten, romanisch katholisch Länder haben die EU geprägt.

    Mit entsprechenden Vorstellungen über Währungen (siehe Lira, alte/neue Franc) und Korruption.

    Wie im alten Rom oder zu Zeiten der Römisch-Katholischen Kirche können die anderen nun Tribut/Ablass zahlen.

    Diese romanischen Länder sind eine andere EU
    Das passt nicht zusammen

    Deshalb sind auch die Briten ausgetreten
    Wenn man sich die Zustände in Brüssel anschaut, absolut verständlich

    Ich schlage eine Teilung der EU vor:

    1. Romanische Länder (Italien, Spanien, Portugal, Frankreich)
    2. Slavische Länder (Polen, West-Ukraine, Tschechien, Kroatien, …)
    3. Germanische Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande)
    4. Skandinavische Länder (Dänemark, Schweden, Finnland, Norwegen)

    Diese Länder passen gerade noch zusammen.

    Bei den slawischen Ländern können die USA dann auch einfacher ihre kriegerischen Interessen gegen Russland umsetzen.

Comments are closed.