Bevor Sie uns abmahnen lassen, Herr Spahn: Das ist nur eine Fotomontage und soll nicht beweisen, dass Sie die Luxusvilla von Ex-US-Botschafter Richard Grenell in Berlin-Dahlem gekauft haben.

Von CANTALOOP | Bekannt ist: Der in letzter Zeit offenbar ebenso dünnhäutig wie überfordert wirkende Gesundheitsminister Jens Spahn und dessen angetrauter Ehemann Daniel Funke haben vor kurzer Zeit ein schickes, neues Domizil in Berlin bezogen. Unbestätigten Hauptstadt-Gerüchten zufolge soll es sich dabei um den Wohnsitz des ehemaligen US–Botschafters Richard Grenell in Dahlem handeln, zu dem Spahn ein freundschaftliches Verhältnis pflegte.

Die nicht unbeträchtliche Kaufsumme des noblen Anwesens, die Rede ist von vier Millionen Euro, wurde medial weit verbreitet – und sorgte für breite Empörung in der Bevölkerung.

Selbst in Anbetracht der Tatsache, dass es kurz vor einer sich anbahnenden Wirtschaftskrise großen Ausmaßes auch politisch vollkommen instinktlos ist, sich als Volksvertreter solch eine hochherrschaftliche Destination zuzulegen, scheint Spahn indessen wenig einsichtig zu sein. Während viele bürgerliche Mittelständler momentan um Job und Existenz bangen, hat die herrschende Klasse auch in Corona-Zeiten scheinbar nur ihre Luxusprobleme zu lösen. Und geht mit aller Härte gegen jene vor, die es wagen, so ein Verhalten zu kritisieren.

Deshalb lässt sich am Dienstag auf der Facebook-Seite des Hamburger Staranwalts Joachim Steinhöfel Folgendes nachlesen:

Bundesgesundheitsminister Spahn und sein Mann haben sich ein Haus gekauft. Wie ein Besessener, dem jedes Urteilsvermögen abhanden gekommen ist, attackiert Spahn jetzt mit Abmahnungen und einstweiligen Verfügungen Medienberichte (soweit der Kaufpreis genannt wurde). Er geht dabei mittlerweile Prozeßkostenrisiken ein, die bei Durchführung der Verfahren Hundertausende von € betragen. Hat er soviel Geld? Was passiert, wenn er verliert? Muss er dann zurücktreten? Allein die Verfahren gegen Springer, würden sie mit Berufungsinstanz durchgeführt, bergen ein Risiko von etwa € 90.000,00. Abgemahnt hat Spahn aber auch den Tagesspiegel, RTL, den Verlag der Augsburger Allgemeinen, die Achse, Tichy und mindestens zwei YouTuber. Wen noch? Wer wird sein Nachfolger? – Spahn lernt jetzt den sog. „Streisand-Effekt“ kennen.

Eine ganz klassische Vertuschungs- und Einschüchterungstaktik, die unser auf großem Fuße lebender Herr Minister, bzw. Kanzlerkandidat in spe hier aufbietet. Seiner Ansicht nach soll nun jeder, der über sein überschwängliches Leben berichtet, hart bestraft werden. So lässt sich zumindest die oben angeführte Abmahn-Orgie verstehen. Doch er hat hierbei wohl die Eigendynamik des Nachrichten-Sektors unterschätzt. Wenn dieser Schuss nur nicht nach hinten losgeht, werter Herr Spahn.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

160 KOMMENTARE

  1. So, also bitte §175 wieder einführen, ab in die JVA, und ohne Pensionsbezug natürlich raus aus politischen Führungspositionen !

  2. Dortmunder Buerger 15. September 2020 at 22:15
    Über Wandlitz durfte auch nicht berichtet werden. Frau Spahn lebt offenbar in alten Zeiten…

    ——————————————-

    Oh, habe Deinen Kommentar jetzt erst gesehen!

  3. Die neue Spahn-Immobilie soll übrigens nicht „schick“ bzw. „nobel“ sein, sondern hässlich. Sagte neulich einer, war wohl bei „indubio“ auf der „Achse“.

    Muna38 15. September 2020 at 22:22:
    Erinnert mich irgendwie an Tebbartz oder wie der hieß, irgendwie groß, größer, am größten.

    Tebartz-van Elst hat in Limburg ein hochwertiges Häuserensemble von erlesenem Geschmack hinterlassen, das die Zeiten überdauern wird.

  4. Nun seid doch nicht so kleinlich! Für eine zünftige Bukakke-Orgie (100+ Loads) benötigt man halt etwas Platz 😛

  5. unbestätigten Meldungen zufolge wird Spahn in der Villa immens an Stromkosten sparen da es für die Gäste sehr viele

    Darkrooms

    gibt.

  6. Bitte kein Sozialneid!

    Wenn Spahn erst mal seinen Anteil der Gewinne aus der Zwangsimpfung und dem bald legalisierten Organhandel eingestrichen haben wird, sind das sowieso nur noch Kleinbeträge.

    Satire beiseite:

    Der Mann lebt sehr sparsam, Hartz IV würde ihm völlig genügen, wahrscheinlich gibt er noch weniger aus. Da kommt mit der Zeit schon was zusammen und auch am Monatsende ist noch eine Tube Flutschi drin.

    🖤

  7. Link Facebook RA Steinhöfel :
    „Diese Seite ist nicht verfügbar
    Entweder funktioniert der von dir angeklickte Link nicht oder die Seite wurde entfernt.“

    Irgendwer noch Fragen zu der real funktionierenden Demokratie in diesem Land?

  8. Frau Spahn spart durch den allgemeinen darkroom viel Geld und gleichzeitig kann sie ihren vollbärtigen Ehemann besser kontrollieren

  9. Da stellt sich doch die Frage, woher haben die Medien denn den Preis des Anwesens, könnte es sein dass die Gesundheitstunte den selber verraten hat? Andrerseits, wenn bekannt ist, um welche Immobilie es sich handelt, ist es heutzutage dank Internet nicht schwer, den Kaufpreis rauszufinden. Dazu reicht es den Makler des Anwesens rauszufinden, selbst wenn das Angebot zwischenzeitlich gelöscht wurde, existieren immer noch Spuren davon im Netz, diejenigen die sich damit auskennen haben das in kurzer Zeit raus. Auch Vergleiche mit Nachbargrundstücken mit ähnlicher bebauung bieten sich als Preisgrundlage an.

  10. Meine Einstellung ist, dass jeder Politiker – selbst Spahn – einen Anspruch auf Privatsphäre hat.
    Allerdings scheint es mir so zu sein, dass Spahn gerne auch mit privaten Dingen im Rampenlicht steht. Details erspare ich mir.
    Was seinen Hauskauf betrifft, handelt es sich ja nicht nur um einen billigen Spahnkorb, sondern um etwas Größeres – es dürften dürften Einzelheiten auf unbewiesenen Spekulationen beruhen.

    Ganz allgemein – also jetzt mal unabhängig von Spahn – muss es aber zulässig sein, wenn irgendwelche übermäßigen Luxusinvestitionen von Politikern bekannt werden, dass die Presse neugierig wird und nachhakt.
    Es könnte immerhin sein, dass irgendwer einen x-beliebigen Politiker unerlaubt unterstützt hat.
    Im Swasi Land würde man das glatt Korruption nennen. Ob es sowas auch in Deutschland geben mag?
    Kaum zu glauben!

  11. Hans R. Brecher
    15. September 2020 at 22:31
    Die BRD wird der DDR immer ähnlicher!

    xxxxxxxxxxxxxxxxx

    ist eigentlich eine Gleichung

    BRD + Merkel+Kahane&friends+doofes Volk+Stasiakten = DDR

  12. Ich wußte gar nicht, dass Richard Grenell auch schwul ist und mit seinem Lebenspartner vor dem Ehepaar Spahn in der Villa lebte:


    Mats Schönauer „Bunte“ interviewt Botschafter

    Mein Freund, Seine Exzellenz
    8. Juni 2018

    Also den Mediengeschmack seines Chefs hat er schon mal. Kaum einen Monat im Amt, traf sich Richard Grenell, der frisch bestellte US-Botschafter in Deutschland, gleich mal zum Interview mit „Breitbart“. Drei Wochen zuvor hatte er schon die „Bild“-Zeitung in seine Residenz geladen. Ein paar Tage später traf er sich mit „Focus Online“.

    Der vorläufige Höhepunkt seiner Qualitätsmedientour aber erschien gestern: Homestory in der „Bunten“.

    „Hier residiert Donald Trumps neuer Botschafter“. (Im Sinne von: Da, wo die alten Botschafter auch schon residiert haben.)

    Die weiße Villa, die sich hinter einem schmiedeeisernen Zaun und hohen Tannen im feinen Berlin?Dahlem versteckt, wirkt, als sei sie gerade aus dem Dornröschenschlaf wachgeküsst worden.

    Villa müsste man sein. Hundert Jahre schlafen und dann gleich so aussehen! Aber gut. Da sitzen sie jedenfalls nun, der Botschafter und sein Lebenspartner, im Garten ihrer Villa, „genießen mit Hund Lola die Frühlingssonne bei einem Glas kalifornischem Rotwein zum Feierabend“ und werden von der „Bunten“ interviewt.

    Einstiegsfrage: „Angela Merkel ist auch in den USA populär. Was bewundern Sie an ihr?“ Nächste Frage: „Das Verhältnis zwischen Deutschland und den USA scheint gerade etwas belastet. Was ist Ihr Plan, ‚to make it great again‘?“ Kritischer wird’s dann auch nicht mehr, stattdessen gibt es viel Lob für Donald Trump, ein paar Fragen zur überstandenen Krebserkrankung des Botschafters, zu seiner Homosexualität, seiner Familienplanung. Kuschelig eben.

    Was der Leser bei all der Herzerei nicht erfährt: Daniel Funke, Leiter des „Bunte“-Hauptstadtbüros und Verfasser des Interviews, ist privat mit dem Botschafter befreundet. Erst vor drei Wochen trafen sich die „friends“ noch zum Dinner:

    Dinner with friends. Welcome to Berlin @RichardGrenell @mattlashey and Lola ???? pic.twitter.com/iSVplTsqKt

    — Daniel Funke (@Daniel_W_Funke) 17. Mai 2018

    (Jens Spahn ist auch dabei, weil er mit dem Autor verheiratet ist.)

    „Nun kann“, wie Klaus Raab im heutigen „Altpapier“ treffend festhält, „der Mann eines Politikers natürlich einen Diplomaten und seinen Partner seine Friends nennen, auch wenn er Journalist ist. Schmierig wird es, wenn dieser Journalist anschließend eine Home-Story plus buntem Interview mit diesen Friends in der Zeitschrift platziert, deren Hauptstadtbüro er leitet – mit Fotos wie aus einem Luxuseinrichtungskatalog und mit Fragen, die sich die Pressesprecher der Friends kaum schöner hätten ausdenken können.“

    Wir haben bei der „Bunten“ nachgefragt, ob sie so etwas mit ihrer journalistischen Unabhängigkeit vereinbar hält und warum sie nicht erwähnt hat, dass Autor und Interviewpartner Kumpels sind, doch die Redaktion wollte sich nicht dazu äußern.

    Der Botschafter jedenfalls ist trotz seiner noch jungen Amtszeit schon ordentlich angeeckt; nach seinem „Breitbart“-Interview schaltete sich das Auswärtige Amt ein und bat um Aufklärung, deutsche Politiker kritisierten ihn scharf, manche forderten gar seine umgehende Ausweisung. Auch in seiner Heimat steht er in der Kritik, die „New York Times“ schrieb auf ihrer Meinungsseite erst vorgestern, warum „Mr. Grenell does not, and should not, represent the United States“. Die „Bunte“ aber sieht das anders: „Für Kanzlerin Angela Merkel könnte Seine Exzellenz zu einem wichtigen transatlantischen Brückenbauer werden.“

    Die Überschrift des Interviews lautet übrigens „Amerikaner und Deutsche spielen im selben Team“, was auf eine Art dann doch ganz passend ist.

    https://uebermedien.de/28530/mein-freund-seine-exzellenz/

    (mit Fotos von Grenell u. a. vor der Villa)

  13. Einzureihen in die Kategorie Marie Antoinette:
    Wenn ihr kein Brot habt, esst doch Kuchen.
    Spätrömische Dekadenz oder schwuler Barock?
    Auf jeden Fall abartig!

  14. Barackler 15. September 2020 at 22:34

    Bitte kein Sozialneid!</blockquote<

    Neid?
    Mmmuuuaaahahahaaa…

    Das Lustschlösschen sei Frau Spahn von Herzen gegönnt, alleine die Lohnkosten für die Heerscharen an Billiglohn-H-IV-Zwangshausangestellten, die das Ding regelmässig abstauben und putzen und sich dazwischen auch noch ums Haus kümmern müssen, wäre ein Grund, sowas nicht zu kaufen.

    Was mich interessiert – und nicht nur mich und was Frau Spahn anscheinend auch weiss, denn wozu sonst die Abmahnorgie? – ist, woher unser aller Angestellter als Gesundheitsminister das Geld für dieses Lustschlösschen hat und was Frau Spahn womöglich für dieses Geld tun musste oder noch tun muss.

    Wie sagte ein Ministerialkollege Frau Spahns vor einiger Zeit?

    Wer nichts zu verbergen hat, der hat auch nichts zu befürchten!

  15. „scheinbar nur ihre Luxusprobleme zu lösen“ – nein, verdammt, sie lösen keineswegs nur scheinbar, sondern tatsächlich keine anderen als ihre Luxusprobleme. Ist der Unterschied zwischen anscheinend und scheinbar so schwer zu verstehen?

  16. Angesichts der früher oder später höchstwahrscheinlich bevorstehenden Geldentwertung haben Herr Spahn und sein Partner ihr Geld in einen dauerhaft werthaltigen Sachwert gut investiert.
    Nur kein Neid, ihr Kleingeister, noch ist der Erwerb von Immobilien mit legal erworbenem Geld in Deutschland nicht verboten.
    Vielleicht nehmen die beiden Süßen in ihrem neuen Heim sogar einige Asylbewerber auf und beweisen damit ihr soziales Engagement? 🙂

  17. Barackler 15. September 2020 at 22:34

    Bitte kein Sozialneid!

    Neid?
    Mmmuuuaaahahahaaa…

    Das Lustschlösschen sei Frau Spahn von Herzen gegönnt, alleine die Lohnkosten für die Heerscharen an Billiglohn-H-IV-Zwangshausangestellten, die das Ding regelmässig abstauben und putzen und sich dazwischen auch noch ums Haus kümmern und das heizölfreie und CO-2-neutrale Hamsterradkraftwerk im Keller bedienen müssen, wäre ein Grund, sowas nicht zu kaufen.

    Was mich interessiert – und nicht nur mich und was Frau Spahn anscheinend auch weiss, denn wozu sonst die Abmahnorgie? – ist, woher unser aller Angestellter als Gesundheitsminister das Geld für dieses Lustschlösschen hat und was Frau Spahn womöglich für dieses Geld tun musste oder noch tun muss.

    Wie sagte ein Ministerialkollege Frau Spahns vor einiger Zeit?

    Wer nichts zu verbergen hat, der hat auch nichts zu befürchten!

  18. Bergwerk 15. September 2020 at 22:38

    „Ich finde, Jens Spahn macht einen guten Job.“

    Das muss er auch bei der Entlohnung, nur möchte ich gerne wissen, welcher Job das ist, den er so gut macht.

  19. .
    Höhö,
    da isser
    fett in die
    typisch schwule
    Protzph…, äh -falle
    getappt. Tja, der Geist
    ist nun aus der Flasche; ganz
    so wie der Furz, wenn man
    ungewollt mal einen
    fahren läßt. Die
    Leut rümpfen
    drauf dann
    halt die
    Nase.
    .

  20. @Muna38 15. September 2020 at 22:22

    „Erinnert mich irgendwie an Tebbartz oder wie der hieß, irgendwie groß, größer, am größten.“
    Nur hat der die 31 Mio nicht selbst bezahlt, bei Spahn ist aber eine Finanzierung durchaus plausiebel, der Rest ist Neiddebatte.

  21. Mir reicht es, wenn Fakten benannt werden,
    so ne Protzvilla muss ich mir nicht anschauen.
    Aber eines ist klar, 4 Mille von nem Politiker und seinem
    Ehegatten fürs Haus,lassen da doch ein Geschmäckle aufkommen.
    Das wird doch nicht mit irgendeinem Lobbyismus zu tun haben?
    Nein,so ne ehrliche Haut,könnte allein schon bei dem Gedanken
    nicht mehr schlafen und sein Ehegatte sicher auch nicht,
    aber es wäre sicher genügend Platz in Haus und Garten,für ein paar traumatisierte
    Untermieter aus Griechenland.
    Denn Bedenke wer Gutes tut,
    dem wird auch Gutes widerfahren,oder so !

  22. Die Finanzierung würde mich interessieren:
    Z. B.:
    Die alte Eigentumswohnung für 500.000 verkauft.
    Rest 3.500.000 Abtrag 15.000 € Monatlich.
    Ist in schlappen 20 Jahren bezahlt.
    Bei 10.000 € / Monat Abtrag rd. 30 Jahren.

    Vllt. eine zusätzliche Spende unter Freunden?
    Epstein z. B. hat eine Villa geschenkt bekommen………

  23. Also was soll das ?Der Typ hat echt keinen Spass -und selbst so eine Villa ist nur Arbeit -was soll der Neid
    meinetwegen kann jeder dieser Experten ein Schloss bekommen -weil den Job möchte ich einfach nicht machen -und mehr Freunde ….findet er damit auch nicht …
    Also ganz ruhig bleiben …es wird doch …dauert halt .

  24. ich2 15. September 2020 at 23:00

    So plausibel ist die Finanzierung eben nicht.

    Spahn bekommt als Minister rund 15.000 Öcken im Monat. Brutto!

    Jetzt kommt`s halt auf seine bisherigen Lebenshaltungskosten – und eben auf eventuelle Nebeneinkünfte – an, um sagen zu können, die Finanzierung wäre plausibel.

    Alleine mit seinem Ministergehalt würde ihm keine Bank der Welt 4 Millionen in die Hand drücken und sagen „Hier hast du, mach mal, Jensi“, gerade weil eine Anstellung als Berufspolitiker eine äusserst unsichere Sache ist.
    Womit soll ein gelernter Bankkaufmann wie Jensi einen Kredit über 4 Millionen bedienen können, wenn er seinen Ministerposten los ist, was recht schnell gehen kann?

  25. Wenn Herr Spahn soviele Leute und Firmen gerichtlich zum Schweigen bringen will, dann hat er wohl einen sehr triftigen Grund dafür. Wieder mal: Honi soit qui mal y pense.

  26. Spahn mahnte auch das Blatt der SED ab, wie ich
    schon vor paar Tagen meldete:

    „Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gefallen wahrscheinlich so manche Artikel in der jungen Welt nicht. Aber in dieser Woche forderten er und sein Ehemann, der Journalist und Burda-Cheflobbyist Daniel Funke, von dieser Zeitung erstmals unverzügliche Textlöschungen und die Abgabe von Unterlassungserklärungen – wegen angeblich unzulässiger Berichterstattung. Bei Nichtbefolgen drohen sie mit weiteren juristischen Schritten. Dabei bestreiten die Herren nicht, dass die angegriffenen jW-Beiträge der Wahrheit entsprechen.

    Am 19. August berichtete unser Autor Ralf Wurzbacher, dass der Minister Millionen von Versichertendaten der Gesundheitsindustrie zur Verfügung stellt. Gleichzeitig wurde gemeldet, dass sich Spahn und Funke für über vier Millionen Euro eine Villa in Berlin gekauft haben. Peinlich für den Bundesgesundheitsminister, bemerkte der jW-Autor, aber das werde dann doch wieder »als Privatsache abgetan«, während Villenbesitzer Spahn keinerlei Rücksicht auf die Persönlichkeitsrechte von 73 Millionen Versicherten genommen habe. Im zweiten angegriffenen Beitrag kommentierte unser Autor Daniel Behruzi den Umstand, dass die vollmundig angekündigten Coronaprämien in Wahrheit nicht einmal ein Viertel aller Pflegekräfte erhalten wird: »Für Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), der sich kürzlich für schlappe vier Millionen Euro eine Villa in Berlin-Dahlem zulegte, ist das offenbar kein Problem.«

    Mit diesen Texten seien ihre Persönlichkeitsrechte verletzt worden, meinen Spahn und Funke. Der Kaufpreis der Villa sei mit abstrakten Vermutungen zu umschreiben und dürfe nicht konkret benannt werden, heißt es im Schreiben ihrer Anwälte. Die jW-Berichterstattung würde nur die Neugier der Leser bedienen und allenfalls eine +++Neiddebatte auslösen. Ein öffentliches Berichterstattungsinteresse bestünde nicht.

    Redaktion und Verlag verteidigen hingegen das Interesse der Leserinnen und Leser an präzisen Informationen und freier Kommentierung. Das Vorgehen von Spahn und Funke ist der Versuch, unangenehme Berichterstattung und Kommentierung zu verhindern und Journalisten einzuschüchtern. Deshalb wird der Versuch, der Tageszeitung junge Welt einen Maulkorb zu verpassen, auch mit juristischen Mitteln zurückgewiesen.“
    +https://www.jungewelt.de/artikel/386226.gegenddarstellung-spahn-gegen-jw.html

    *Nein, Sie raffgieriger Diktator Spahn! Es
    ist keine Neiddebatte! Das deutsche Volk, das
    Sie gerade in den Ruin, Suizid, verschobene
    Arztbesuche u. OPs, d.h. in den Tod treiben,
    das Volk, dem Sie zu dienen haben, zahlt
    nämlich Ihr Salär u. somit Ihre Villa Sorgenfrei.

  27. @nicht die mama 15. September 2020 at 23:09

    „ich2 15. September 2020 at 23:00

    So plausibel ist die Finanzierung eben nicht.

    Spahn bekommt als Minister rund 15.000 Öcken im Monat. Brutto!

    Jetzt kommt`s halt auf seine bisherigen Lebenshaltungskosten – und eben auf eventuelle Nebeneinkünfte – an, um sagen zu können, die Finanzierung wäre plausibel.“
    Ja und sein Mann verdient auch gut, dan hat Spahn noch seine Firma verkauft und dan noch ein Filetstück als Eigentumswohnung da kann man gut schätzen das die zwei die Hälfte auf den Tisch legen können.
    Dan sollte man mal nach Spahns Eltern schauen die sind auch noch für ein Paar Mio Bürgschaft gut.

  28. johann
    15. September 2020 at 22:44
    ————–
    Exakt diesen Bericht habe ich bei meiner Recherche auch gefunden auf der Suche nach der Spahn-Villa. Und kleines Bonbon wenn man bei Google Maps auf die Villa rechtsklickt und den Menüpunkt „was ist hier“ auswählt kommt als Antwort „Spahn Pharma Ltd.“ (Ltd. ist eine GmbH nach englischem Recht) und als genauere Beschreibung stand da Beratungsfirma. Da berät die Spahn’sche Pharma-Beratungsfirma den Bundesgesundheitsminister Spahn wie in der Tradition der Sippe von der Leyen und rechnet offenbar die Spesen mit dem Ministerium ab, wo dann die „Peanuts“ des Ministergehalts von 16.000€/Monat nicht für den Kauf der Villa herhalten müssen, für den ohne Renovierung 4,2 Mio. € fällig geworden sein sollen. Vielleicht hat der Burda-Verlag von Jens‘ vollbärtigem Stecher auch sein Schärflein dazu beigetragen und Onkel Bill muß nur noch die Renovierung beisteuern? Man weiß es nicht. Wer es selbst nachprüfen möchte bei Google Maps nach „Spahn Pharma Ltd“ suchen oder nach Koordinate 52.465195, 13.279736

  29. @nicht die mama 15. September 2020 at 23:09

    „ich2 15. September 2020 at 23:00

    So plausibel ist die Finanzierung eben nicht.

    Spahn bekommt als Minister rund 15.000 Öcken im Monat. Brutto!“
    Noch mal nachgeschaut
    „Laut Bundesministergesetz liegt sein monatliches Gehalt ein Drittel höher als die Besoldungsstufe B11 für Beamte. Das wären dann rund 18.800 Euro pro Monat. Hinzu kommen Bezüge als Abgeordneter in Höhen von rund 4.900 Euro pro Monat. „

  30. ich2 15. September 2020 at 23:26

    Naja, wenn das alles legal ist, braucht Jensi nicht dagegen klagen, dass nachgefragt wird.

    Und ja, es ist legitim zu fragen, immerhin ist Jensi ein Diener des Volkes und Korruption wäre eine Straftat.

  31. Trump hat im Falle eines Wahlsieges mit Grenell wohl etwas besseres vor als ihn in Berlin versauern zu lassen. Selbst Polen ist für die USA inzwischen wichtiger.
    Jensi, der mir nicht wie ein Hobby-Heimwerker aussieht, wird sich noch wundern was so eine alte Hütte an Unterhalt verschlingt: Gas, Wasser, Strom (hohe Heizkosten, da vermutlich nix isoliert), der Kampf gegen die Feuchtigkeit, Schimmel, undichtes Dach, Abflussrohre. Irgendwas ist immer und wer putzt die Fenster, macht den Garten? Eine Frau? Nicht doch…
    …und wenn er ein kuscheliges Spa anbauen will kommt die Denkmalschutzbehörde.
    Was ist wenn sich die beiden scheiden lassen im verflixten 7.Jahr?
    15.000 bruttoe sind weniger als 7.500 netto und solche Politiker müssen immer ordentlich an die Parteikasse abdrücken.

  32. Zur Datsche “ Spahnenhall “ oder “ Spahnfried “ des Bundesvirenjägermeisters J. Spahn .

    Bei der Renovierung dieses Anwesens packt das Spahnsche Ehepaar kräftig mit an und schwingt die Pinsel .

    Zwei geräumige Kinderzimmer sind zu rollen / zu streichen . Bei der Farbauswahl hat sich Herr/Frau Spahn von H. Yaghobifarah beraten lassen,
    Expertin in derlei Dingen ( Die Farbe Pink im feministischen Diskurs ) .

    Auch die etwas engen Gesindestuben unterm Dach gewinnen durch einen solchen freundlichen Anstrich optisch an Größe .

    Die Personalfrage ist auch schon geregelt !

    Ausgewählte , junge unbekleidete .. pardon ! unbegleitete Jugendliche natürlich ! , unlängst aus Moria eingetroffen , erlernen unter liebevoller Aufsicht ihre Aufgaben im Haus , in der Küche , im Keller ( sommelier ! ) , in der Garage und im Garten .

  33. @ gonger 16. September 2020 at 00:07

    Nur kein Mitleid!

    Zur Finanzierung könnte laut Bericht eine Eigentumswohnung von Spahn verkauft werden. Das Dachgeschoss-Appartement habe „Holzböden, hohe Wände, an denen schrill poppige Bilder des Berliner Künstlers Lennart Grau hängen“, schrieb der „Stern“ in einer Reportage über Spahn. Vor einigen Jahren war bekannt geworden, dass der FDP-Vorsitzende Christian Lindner die Maisonette-Wohnung in Schöneberg gemietet hat.

    Aus informierten Kreisen heißt es laut „Business Insider“, dass Spahn und Funke ihr neues Haus vor dem Einzug noch renovieren wollen. Zuletzt sei es 1950 umgebaut worden. Damals sei aus einer eher schlichten Immobilie eine moderne Villa mit einer Wohnfläche von mehr als 300 Quadratmetern entstanden – und einem eigenen Tresorraum.

    (Anm.: Spahn braucht Geld, deshalb versucht er
    es mit Unterlassungsklagen.)

    Anmerkung der Redaktion:
    Spahn und sein Ehemann Daniel Funke haben versucht, die Berichterstattung über den Villenkauf anwaltlich untersagen zu lassen. In einem anderen Streit hat das Landgericht Hamburg dies zurückgewiesen, aber die genaue Nennung von Kaufpreis, Darlehen und Grundschuld im Eilverfahren verboten. Wir haben daher den Betrag entfernt.
    https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/politik/medienbericht-spahn-kauft-luxusvilla-in-berlin-dahlem/

  34. Linkophob 15. September 2020 at 23:49

    johann 15. September 2020 at 22:44

    Schau an, schau an….
    :mrgreen:

    Natürlich, wenn das spahnsche Ministerium für Gesundheit einen Berater von der spahnschen Firma für Gesundheitsberatung beauftragt, dann bezahlt Minister Jensi Spahn den Chef der Firma Jensi Spahn namens Jensi Spahn mit Steuergeldern.

  35. Wegen Umgang mit Coronavirus
    Hamburger Ärzte-Chef* geht auf Virus-Panikmacher los:
    „Machen die Gesellschaft krank“

    *Walter Plassmann erwähnt Karl Lauterbach, Christian Drosten, Helge Braun und Markus Söder in seinem Beitrag

    Montag, 14.09.2020, 18:22

    Walter Plassmann ruft in der Corona-Debatte zu mehr Gelassenheit auf. Der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg warnt vor einer Dramatisierung, die die Gesellschaft krank mache

    (:::)

    Plassmann plädiert für mehr Gelassenheit statt Corona-Panik: „Es ist kein Killervirus“

    Der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg merkt an, dass tödliche Folgen, wie sie Corona-Infektionen haben können, „bei jeder Krankheit auftreten können, selbst bei denen, die wir gerne als „harmlos“ bezeichnen.“…

    Doch speziell bei Corona sei „die Wahrscheinlichkeit, sich zu infizieren, sehr gering, die Wahrscheinlichkeit zu erkranken, hoch gering und die Wahrscheinlichkeit, schwer zu erkranken oder gar zu sterben, äußerst gering.“

    „Das sind die Botschaften, die Politik und Medien aussenden sollten, anstatt die Ausnahme zur Norm zu machen“, fordert Plassmann im „Hamburger Abendblatt“.

    Seine Schlussfolgerung: „Es ist kein ,Killervirus‘, das uns zwingt, im aseptischen ,Panikraum‘ zu zittern, bis der Spuk vorbei ist.“…
    https://www.focus.de/regional/hamburg/wegen-dramatisierung-von-corona-hamburger-aerztechef-greift-soeder-und-drosten-an-sie-machen-die-gesellschaft-krank_id_12427921.html

  36. Das nenne ich doch mal eine sehr intelligente Investition. Sehr clever, mitten in Deutschland und dann auch noch in Berlin (!) Millionen von EUR in eine Immobilie investieren. Du dumme… glaubst wirklich an Deutschlands Zukunft. Was der werte Herr Innenminister und die Führerin heute beschlossen haben, ist Dir offenbar entgangen. Na, viel Spass damit, in ein paar Jahren kannst Du dann die Trümmer vom Bürgerkrieg wegräumen und selbst um Asyl bitten…

  37. 300 Quadratmeter Wohnfläche
    Jens Spahn kauft Villa in Dahlem
    15.08.2020
    Wie das Online-Wirtschaftsmagazin „Business Insider“ berichtet, soll es sich um eine denkmalgeschützte Immobilie aus den 20er-Jahren handeln.

    Zuletzt sei das Haus mit einer Wohnfläche von über 300 Quadratmetern 1950 umgebaut worden.

    ➡ Spitzenpolitiker von CDU und CSU versuchen, die
    Debatte um den nächsten Kanzlerkandidaten der Union
    kleinzuhalten. Anm.: DESHALB MÜSSEN WIR den
    Villenkaufskandal kräftig aufrühren! 😀
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/300-quadratmeter-wohnflaeche-jens-spahn-kauft-villa-in-dahlem/26096714.html

  38. Maria-Bernhardine 16. September 2020 at 01:05

    Für mich ist dieser Kauf nur der Beweis für die Inkompetenz der Käufer. Was wollen zwei Männer mit 300 qm plus Gartenareal, wenn sie (der eine jedenfalls) sowieso nur ständig abwesend sind? Eine Luxusmietwohnung in einer „gated community“ irgendwo in Berlin hätte es auch getan. Die Millionen für die Villa hätten sie viel besser in ein Wohnungsbauprojekt der AWO o.ä. für diverse F´linge stecken können, vermutlich wären da auch noch opulente Fördergelder von diversen Institutionen möglich gewesen. Bei dem, was alles noch in den nächsten Jahren nach Deutschland strömen wird, wäre es eine dauerhafte Goldgrube geworden. Natürlich wird seine Villa an Wert gewinnen und auch zukünftig gut zu verkaufen sein. Aber wenn ich allein an die Zeit denke, die er mit EheMann dafür verbraucht, die Klitsche entsprechend einzurichten, nur um ein paar Jahre später doch das Weite zu suchen (weil Berlin zu bunt geworden ist…..).
    Nebenbei: Ich kenne ein bißchen das Heimatdorf von Spahn, nämlich Ottenstein (Ortsteil von Ahaus in Westfalen). Dort könnte er locker eine ähnliche Behausung für ein Viertel des Geldes bekommen und würde unbehelligt mit Partner leben können.

  39. 12.06.2019
    FDP-Vize Kubicki wünscht sich Spahn als CDU-Kanzlerkandidaten
    +https://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-wolfgang-kubicki-wuenscht-sich-jens-spahn-als-kanzlerkandidaten-a-1272111.html

    10.02.2020
    Der sächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß meldete sich umgehend zu Wort und forderte, dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nächster Kanzlerkandidat der Union werden solle.

    Der sächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß, der im Gesundheitsausschuss des Bundestages sitzt, hat einen klaren Favoriten: Jens Spahn. In einer Mitteilung teilte Krauß mit, dass Spahn den CDU-Vorsitz übernehmen und Kanzlerkandidat werden solle. Wörtlich erklärte Krauß:

    „Jens Spahn hat als Minister einen tollen Job gemacht und allen gezeigt, dass er es kann. Er verkörpert den Neuaufbruch. Mit ihm hätte die CDU nicht nur einen mutigen Parteivorsitzenden, sondern auch einen schlagkräftigen Kanzlerkandidaten.“
    Alexander Krauß, CDU (MdB)

    SPAHN WILL DIE GANZE MACHT
    Spahn: „Ich habe großen Respekt vor dieser unerwarteten Entscheidung“, schrieb der Minister am Montag auf Twitter. Die Trennung von Parteiführung und Kanzleramt sei eine schwierige Situation gewesen. Es sei Kramp-Karrenbauers Verdienst, CDU und CSU wieder zusammengeführt zu haben.
    https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/02/10/akk-schmeisst-hin-krauss-fordert-spahn-als-kanzlerkandidat

  40. @nicht die mama 16. September 2020 at 00:04

    „ich2 15. September 2020 at 23:26

    Naja, wenn das alles legal ist, braucht Jensi nicht dagegen klagen, dass nachgefragt wird.

    Und ja, es ist legitim zu fragen, immerhin ist Jensi ein Diener des Volkes und Korruption wäre eine Straftat.“
    Na der Ton macht die Musik!
    Ansonsten gilt: die Frage mag legitim sein aber die Antwort fällt unter das persönlichkeitsrecht!
    Im Netz findet sich genug : ja er kann sich das locker leisten, und damit hätte sich die Frage erledigt!
    Korruption würd ich eher bei Herrn Gauland vermuten wie kommt man bei 49 Knöllchen in 6 Monaten (1000€) und der Aussage das ihn Polizisten nichts zu sagen haben um die mpU herum?

  41. Heta 15. September 2020 at 22:32
    Die neue Spahn-Immobilie soll übrigens nicht „schick“ bzw. „nobel“ sein, sondern hässlich.

    ———————————————-
    Ja, sieht irgendwie aus wie ’ne Parkklinik für Psychosomatik und plastische Chirurgie …

  42. Rheinlaenderin 16. September 2020 at 01:27
    Ist die Adresse der Spahn/Burda-Villa schon bekannt?
    Habe ich etwas überlesen?

    ———————————————–

    Jens Villa von Hinten …

  43. Die gesamte Lügenmaschinerie läuft wie geschmiert. Und das alles auf Kosten der Bürger, das ist widerlich und durch und durch bösartig.

  44. LeutnantX 16. September 2020 at 01:40
    Rheinlaenderin 16. September 2020 at 01:27
    Ist die Adresse der Spahn/Burda-Villa schon bekannt?
    Habe ich etwas überlesen?

    ? Spahn Pharma GmbH Berlin ?
    https://www.google.com/maps/place/Spahn+Pharma+Ltd./@52.46547,13.2773913,611m/data=!3m2!1e3!4b1!4m5!3m4!1s0x47a85b4e8579fc93:0xdb62dc1a5b4f54a2!8m2!3d52.46547!4d13.27958

    ———————————————–
    Mit Wohntrakt für den Gärtner und die Bediensteten. In der unmittelbaren Nachbarschaft haben sich einige Baumeister des Kubismus ausgetobt … auch kein schöner Anblick!

  45. LeutnantX 16. September 2020 at 01:40
    ? Spahn Pharma GmbH Berlin ?

    ————-

    Wenn man dann bei Google-Maps Spahn Pharma anklickt, erscheint:
    Finkenstrasse 21.
    Da können wir ja jetzt die ganzen „Flüchtlinge“ hinschicken.

  46. Dieses Thema (Spahnies neu erworbenes schwülwarmes Hedonisten-Center, erworbene Immunschwäche garantiert) ist nur eine Randnotiz, wenn man sich den jüngsten Massen-Migrations-Kuhhandel der größten und bescheidensten, sozialistisch selbstlosesten (die Zeche zahlen ja schließlich die einfach durchzumanipulierenden Ameisenbürge(r)n) Regierungsmatrone aller Zeiten ansieht, der unweigerlich in den nächsten Importier-Wahn ganzer vom heiligen Status einer übernatürlichen Flucht, selbst vor C-Seuchen aller Art, immunisierten Herden.

  47. @ johann 16. September 2020 at 01:24

    Ein zukünftiger Kanzler will wie ein König residieren.
    Merkel ist da etwas bescheidener, Macht, Status, Ruhm
    u. Ehre sind ihr wichtiger. Schwule mögen gerne Pomp.
    Zudem möchte Spahn Kinder adoptieren, dies
    posaunte er schon 2017 hinaus.
    https://rp-online.de/politik/deutschland/jens-spahn-moechte-gern-kinder-adoptieren-und-die-ehe-fuer-alle_aid-19372217
    Da muß seine „Familie“ natürl. nah in Berlin sein.
    Platz für die Kinderfrauen/-männer u. schwule
    Feten wird auch gebraucht, ohne, daß die Babies
    aufwachen.

    „In ersten Reaktionen zeigten sich einige Nutzer*innen in sozialen Netzwerken verärgert über den Hauserwerb. Dieser sei während der tiefen Rezession infolge der Corona-Krise und der vielen Menschen, die auf Hartz IV angewiesen seien, unsensibel. Andere verteidigten den Minister und erklärten, es handle sich bei der Kritik nur um die in Deutschland beliebte reflexartige ‚Neiddebatte‘.“

    Anm.: Wie oft soll ich es noch sagen?
    Es ist keine Neiddebatte, wenn das
    darbende Volk jemanden das Einkommen
    bezahlen muß u. derjenige dann damit praßt.
    Spahn – der zukünftige Kanzler ein
    protzsüchtiger Kleptokrat?

    Bereits 2017 hatte Spahn erklärt, er würde gerne Kinder adoptieren.
    Ich denke, wir wären ihnen gute, verantwortungsvolle Eltern“, sagte er damals…
    https://www.queer.de/detail.php?article_id=36824

  48. OT
    Eines hab‘ ich schon festgestellt, auf den Radwegen der Stadt sehe ich wesentlich mehr Negerianer als Abduls, denn diese posieren meist lieber zwei Fahrspuren links nebendran mit Daimlern, BMWs, Lambos oder andern grollig rolligen vielzylindrigen Potenzfahrzeugen.
    Der Neecha macht den ‚minimalen‘ Unterschied wohl wo anders wieder wett, oder hofft darauf vorerst noch vergebens, denn er befindet sich in einem Land wo es mit der gewohnten Verfügbarkeit hapert.
    Aber wenn es so weiter geht wie bisher, vor allem wie bei den jüngsten Wahlen, brauchen Jung-Männer aus Negeria oder aus ex oriente lux nicht mehr lange zu warten, dann sind sie dank vieler geistig eingeschränkter Weiber in Regierung und auf zahlreichen andern von ihnen fehlbesetzten Posten, ohne die geringste Anstrengung direkt am Ziel.
    https://www.youtube.com/watch?v=6u2oTke_LLk
    https://www.youtube.com/watch?v=p-OwjoP96Rc

  49. Hoffentlich gibts jetzt keine Abmahnwelle vom Bundesabkanzlerinnenamt weil man sich nur einmal im Leben einsilbig kritisch zu einem Morianer geäußert hat.

  50. Die Politiker wollen doch ALLE nur unser bestes und denken, wie Fr Dr Merkel, immer vom Ende her!

    Warum nur, beunruhigt mich beides?

  51. Übrigens und so ganz nebenbei;
    Das Abfackeln von Flüchtlingsheimen wird zum neuen Wettbewerb. Ein Lager auf Samos ist wohl angesteckt worden. Da kann es ja weiter gehen bei Ard und Zdf mit der Tränendrückerberichterstattung.

  52. @ bet-ei-geuze 16. September 2020 at 02:47

    IQ u. Alphabetisierung liegen bei Negern im
    Schnitt tiefer, als bei Türken u. Arabern. Sie
    kommen eben nicht so leicht zu Fahrerlaubnis,
    einem Leasing- u. einem Versicherungsvertrag.
    Außerdem gibt es in D noch nicht so viele von
    Negern geführte Fahrschulen, Autoverkauf u.
    Versicherungen usw. Ich denke, daß viele der
    schwarzen Invasoren nicht mal Piktogramme
    verstehen können. Ich gehe jetzt mal von einem
    legalen Führerscheinerwerb aus.

  53. haflinger 15. September 2020 at 22:21

    So, also bitte §175 wieder einführen, ab in die JVA, und ohne Pensionsbezug natürlich raus aus politischen Führungspositionen !

    Sehr richtig! Genau dafür war der Paragraph da: Um uns vor solchen Perverslingen zu schützen.

  54. Bekannt ist: Der in letzter Zeit offenbar ebenso dünnhäutig wie überfordert wirkende Gesundheitsminister Jens Spahn…….
    ———-

    Herrjehminehhh…. hoffentlich wirkt sich das ganze Gestreße nicht ungünstig auf die Gesundheit von Frau Gesundheits_Minister*In aus !
    Jessas, Jessas….. Frau Minister*In mit so etwas zu belasten…. Tsss, Tsss, Tsss…..

    Ist das denn nicht Rassüsmos ????

    :mrgreen:

  55. bet-ei-geuze 16. September 2020 at 03:21
    Hoffentlich gibts jetzt keine Abmahnwelle vom Bundesabkanzlerinnenamt weil man sich nur einmal im Leben einsilbig kritisch zu einem Morianer geäußert hat.

    ———————————————–
    Morianer klingt gut. In welchem Quadranten sind die zu Hause???

  56. Der wird nicht Kanzler. Das ist Merkels nächstes Schlachtopfer. Sie wird ihm bald ihr vollstes Vertrauen aussprechen …

  57. Das Wetter ist phantastisch und wird es auch nächste Woche bleiben. Warum nicht mal eine kleine, größere unangemeldete Demo, und die anwesenden Lügenpressler wort- und lautstark beschimpfen, denn sie sind es, die uns jeden Tag verhöhnen, zum Besten halten, als NZIes beschimpfen, ver**schen und voller Hingabe für Merkels Deutschland-Zerstörapparat arbeiten.
    https://www.youtube.com/watch?v=Ol8tYl63tP4&t=5355s
    Wurden wichtige Demonstrationen, bei denen es wirklich um etwas ging, jemals angemeldet ?

  58. .

    3 (drei) Fragen an Jens Spahn:

    .

    1.) Könnte er in seiner großen Villa nicht einige Asyl-Forderer,
    meinetwegen auch „importiere LUSTKNABEN“, aufnehmen und alle Kosten tragen ?

    2.) Kann man als „Normalbürger Jens auch spontan in Villa besuchen, um aktuelle politische Probleme zu diskutieren: z. B.: Wieso hat er Herbst 2015 nicht Merkels Asyl-Tsunami gestoppt, GEGEN-KANDIDATUR, GRENZEN ZU ?

    3.) Hätte Jens was dagegen, daß Farbbeutel Außenfassade seiner Villa „verschönern“. Oder sein Auto dort abgefackelt wird. Als politisches Statement. Also genau das, was diverse AfD-Politiker erleben. Zivilcourage.

    .

  59. .

    An: Hans R. Brecher 16. September 2020 at 03:59 h

    Was macht die Nacht ? In Südamerika ?

    Hier NRW: 4 Uhr morgens, knapp 20 Grad. Ich geh‘ mal duschen.

    .

  60. friedel_1830 16. September 2020 at 04:09
    .

    An: Hans R. Brecher 16. September 2020 at 03:59 h

    Was macht die Nacht ? In Südamerika ?

    Hier NRW: 4 Uhr morgens, knapp 20 Grad. Ich geh‘ mal duschen.

    ———————————————

    Rio 23:12. Die Sonne brennt. Die Frisur ist im Eimer.

  61. .

    An: Hans R. Brecher

    „Rio 23:12. Die Sonne brennt. Die Frisur ist im Eimer.“

    23:12 ? Uhrzeit ? Sonne ?! Das sollten Sie erläutern.

    .

  62. Ich glaube, Merkel hat Spahn nur deshalb zum Minister gemacht, um uns Bürger zu verhöhnen! Das gilt auch für alle anderen Kabinettsmitglieder!

  63. .

    An: Jens Spahn
    Finanzierung Villa, Akzeptanz Öffentlichkeit

    .

    1.) Vielleicht könnte er (kostenpflichtige) Besichtigungen seines Lustschosses

    2.) organisieren. Auch mit Kinderführung.

    .

  64. friedel_1830 16. September 2020 at 04:18
    .

    An: Hans R. Brecher

    „Rio 23:12. Die Sonne brennt. Die Frisur ist im Eimer.“

    23:12 ? Uhrzeit ? Sonne ?! Das sollten Sie erläutern.

    —————————————
    Die Sonne im Herzen … 🙂

  65. Spahn mag keine Kritik

    Impfen auf Teufel komm raus! Denn möglichst
    viele Impfdosen müssen verkauft werden. So
    wird die Corona-Impfpflicht kommen:

    „Im Rennen um die Corona-Impfstoffe hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Kritik an milliardenschweren Vorverträgen mit zahlreichen Herstellern von Impfstoffen zurückgewiesen.

    Man werde sich am Ende über die Einkäufe der EU
    +++mehr Dosen sichern als Menschen in Deutschland
    lebten, sagte Spahn am Dienstag bei einer Pressekonferenz
    mit Forschungsministerin Anja Karliczek in Berlin.

    „Ich gebe nachher gerne anderen Ländern auf der Welt etwas von den mit uns vertraglich geklärten Impfstoffen ab, wenn sich heraus stellt, dass wir mehr haben als wir brauchen“, sagte Spahn.

    Ein europäisches Gemeinschaftsprojekt

    Man habe sich in Europa mit Blick auf kleine EU-Staaten entschieden, gemeinsam Impfdosen einzukaufen, betonte Spahn. Deutschland und Frankreich seien zwar groß genug, selbst mit den Pharmafirmen zu verhandeln. Die EU-27 wollten dies aber gemeinsam machen. „Es ist ein europäisches Gemeinschaftsprojekt“, sagte er.

    Allerdings zeigte sich der Gesundheitsminister deutlich reservierter gegenüber dem Plan der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Rahmen des sogenannten Covax-Programm für alle Staaten weltweit einzukaufen. Die Bundesregierung habe noch nicht entschieden, in welcher Form sie Covax unterstützen werde, sagte Spahn.

    In der Europäischen Union wird die Initiative nach Angaben von EU-Diplomaten zwiespältig gesehen. Einerseits wolle man auch die Entwicklungsländer bei der Versorgung mit Impfstoff unterstützen. Andererseits gebe es auch den legitimen Wunsch von Regierungen der EU-Staaten, die eigene Bevölkerung zu versorgen.

    MASKEN TRAGEN BIS MINDESTENS MITTE 2021

    Der Impfstoff soll erst Mitte nächsten Jahres kommen. Deswegen sei es wichtig, dass wir uns weiterhin an die AHA-Regeln halten, so Spahn.

    +++Propaganda, Nudging u. Gehirnwäsche:
    Spahn hat außerdem erneut betont, dass keine Impfpflicht gegen das Coronavirus eingeführt werden soll.

    „Es wird zu einer freiwilligen Impfung kommen“, sagte Spahn.
    Um eine Herdenimmunität zu erreichen, müssten sich
    in Deutschland demnach 55 – 65 % der Bürger impfen
    lassen. „Wir sind sehr, sehr zuversichtlich, dass wir das Ziel
    einer ausreichend hohen Impfquote freiwillig erreichen.“

    Geschäftemacherei mit unserer Gesundheit:
    „Wir setzen nicht nur auf einen Impfstoff, nicht nur auf ein Entwicklerteam und auch nicht auf nur eine Technologie, sondern wir wollen ein breites Portfolio fördern“, sagte Spahn. Mit der Förderung würde auch der Wissenschafts-, Wirtschafts- und Biotechnologiestandort Deutschland gestärkt.
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_88577486/corona-impfstoff-in-deutschland-spahn-gehe-erstmal-auf-nummer-sicher-.html

  66. .

    An: Hans R. Brecher 16. September 2020 at 04:26 h

    Danke für Ihre Antwort an mich.

    Taugt Brasilien als Zufluchtsort, falls Europa brennt ?

    .

  67. Hans R. Brecher 16. September 2020 at 03:51
    (…) Morianer klingt gut. In welchem Quadranten sind die zu Hause???
    ——————-

    Bin gerade noch auf Heimaturlaub, und Enterprise-Phone und Tricorder bleiben abgeschaltet, aber nach allem was ich aus Quadrant IV vom Hybrid-Planeten ‚Sparta x0815‘ gehört habe, dagegen sind unsere klingonischen Lieblingsfeinde, ein reines Kuschelvölkchen.
    https://www.youtube.com/watch?v=uF2djJcPO2A

  68. Und die Kommentare darunter! :))))))))))))))))))))

    Atlantischer Ozean. Die Concorde explodiert. Funkenflug, Gasentwicklung, 20000 Grad. Das Haar ist geschützt. Drei Wetter Taft.

    Helsinki, befinde mich in der Herrensauna-alles steht, aber meine Frisur sitzt

    Ich Glaube Ursula von der Leyen ,hat einen Lebensvorrat von dem Zeug.

    Weiterflug nach Tschernobyl.
    Der Reaktor brennt.
    Perfekter Schutz.
    Drei Wetter Taft.

    Von Hamburg über München nach Rom … Scheiß auf stundenlange Flüge, Hauptsache die Frisur sitzt!

    https://www.youtube.com/watch?v=EnAr-gnxkBU

  69. .

    An: Hans R. Brecher 16. September 2020 at 04:31 h

    Ja, die Werbung kenne ich noch aus Jugendzeit.

    Ist ja auch wieder aktuell: Ursula von der Leyen:

    Bundeswehr ruiniert; Merkel 11 Minuten applaudiert; Mio. ergaunert mit „Beraterverträgen“ an Verwandte (McKinsey, Sohn) OHNE Ausschreibung.

    Aber Hauptsache Uschis Frisur „sitzt“. Wie in Beton gemeißelt.

    .

  70. bet-ei-geuze 16. September 2020 at 04:35
    Hans R. Brecher 16. September 2020 at 03:51
    (…) Morianer klingt gut. In welchem Quadranten sind die zu Hause???
    ——————-

    Bin gerade noch auf Heimaturlaub, und Enterprise-Phone und Tricorder bleiben abgeschaltet, aber nach allem was ich aus Quadrant IV vom Hybrid-Planeten ‚Sparta x0815‘ gehört habe, dagegen sind unsere klingonischen Lieblingsfeinde, ein reines Kuschelvölkchen.
    https://www.youtube.com/watch?v=uF2djJcPO2A

    —————————————
    Isch des der neie E-Daimler, den wo ma am Ofang fliega siaht???

  71. friedel_1830 at 4:02

    Es gibt mit Jens Spahn nicht viel zu diskutieren. Nach allem, was hier in diesem Strang heute Nacht durch interessante Links offenbart wurde, ist er kein Minister für deutsche Bürger, sondern eher Berufslobbyist.
    Seine erste Amtsaktivität war doch, die Transplantationsindustrie zu begünstigen. Seitdem haben wir Widerspruchspässe in der Brieftasche oder auch nicht.
    Ich hoffe, dass dieser Bankkaufmann, der später noch Recht und Politik studierte (vom Abitur las ich nirgends), nicht den CDU-Vorsitz bekommt.

  72. friedel_1830 16. September 2020 at 04:32
    .

    An: Hans R. Brecher 16. September 2020 at 04:26 h

    Danke für Ihre Antwort an mich.

    Taugt Brasilien als Zufluchtsort, falls Europa brennt ?

    —————————————–

    Im WK II hat’s getaugt. Stefan Zweig hat sich leider trotzdem das Leben genommen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_Zweig#Tod

  73. bet-ei-geuze 16. September 2020 at 04:35
    Hans R. Brecher 16. September 2020 at 03:51
    (…) Morianer klingt gut. In welchem Quadranten sind die zu Hause???
    ——————-

    Bin gerade noch auf Heimaturlaub, und Enterprise-Phone und Tricorder bleiben abgeschaltet

    ———————————–
    Wichtig nur: Phaser auf Betäubung!

  74. .

    Wenn Spahn gute Politik fürs Deutsche Volk machen würde, gönne ich ihm:

    Schloss Schwanstein.

    Auf Steuerzahlerkosten (also auch meine Steuern).

    .

    PS: Aber so hat er nur Favela-Wellblech-Hütte verdient

    .

  75. friedel_1830 16. September 2020 at 04:25
    .

    An: Jens Spahn
    Finanzierung Villa, Akzeptanz Öffentlichkeit

    .

    1.) Vielleicht könnte er (kostenpflichtige) Besichtigungen seines Lustschosses

    2.) organisieren. Auch mit Kinderführung.

    —————————————-

    Schloss Neuspahnstein … 🙂

  76. .

    Jens sollte zum kritischen Bürgerdialog in seine Villa einladen.

    Im Garten bei Spanferkel-Grillen. Und Krim-Sekt (*).

    .

    *= Anspielung auf Merkel-CDUs katastrophale Rußland-Politik. Rußland als wichtigster Verbündeter gegen Islamisierung (trotz Putins (erzwungener) Anwesenheit bei Eröffnung Koran-Reaktor, Moskau)

    .

  77. Sorgen macht mir das schmutzige Staats-Merkel-TV, welches nicht mit einer Silbe erwähnt, dass Griechenland nicht will, dass Moria-Invasoren umgesiedelt werden, damit kein Pull-Effekt entsteht.
    Wächst endlich der Widerstand in Europa gegen Merkel oder werden wir das nur über ausländische Medien erfahren?
    Entschuldigung, ich bin nur noch wütend über die Medienmanipulation und die politischen Zustände hier in DE.

  78. Hans R. Brecher 16. September 2020 at 04:48
    Seit Claudius Rothardus und Göringel Ekardia dürfen hier keine Phaserwaffen mehr getragen werden. Als einfachem Söldner bleibt einem nur noch Flucht auf einen Exo- Planeten in einen diametral gelegenen Quadranten.

  79. .

    An: Hans R. Brecher 16. September 2020 at 04:44 h
    Gegossen. Beton wird gegossen. Gemeisselt wird in Stein. Holz wird geschnitzt … ?

    Wie war das mit den „Mauerspechten“ ’89 ?

    .

  80. Ronald Schill

    Nur eine Nase noch !

    Trotzdem war er in HH Anfang der 2000er seiner Zeit weit voraus und wichtiger Impulsgeber für uns Patrioten.

    Während Ole im Sylt-Asyl weilt.

    .

  81. Was soll’s!

    Der Butler meines Gärtners hat sich in Berlin Dahlem eine Villa für 5 Millionen € gekauft.

    Und der ist nicht schwul!

  82. friedel_1830 16. September 2020 at 05:35
    .

    An: alle „Clubber“ aus dem Night Flight:

    GN8 !

    ————————————–
    Gut’s Nächtle!

  83. friedel_1830 16. September 2020 at 04:25
    .

    An: Jens Spahn
    Finanzierung Villa, Akzeptanz Öffentlichkeit

    .

    1.) Vielleicht könnte er (kostenpflichtige) Besichtigungen seines Lustschosses

    2.) organisieren. Auch mit Kinderführung.

    ———————————————-
    Namensvorschläge:

    Schloss Neuspahnstein
    Schloss Hohenspahngau
    Schloss Kinderhof

  84. Wo ist eigentlich das Problem?
    Sollte es sein Geld sein, kann er doch dafür kaufen, was er will.
    Und wenn er es in den Gulli schmeißt, ist es auch seine Sache.

    Mir ist auch nicht klar, warum er eine Berichterstattung mit Abmahnungen zu verhindern versucht,
    Aber ein Kauf einer Immobilie ist nicht zu beanstanden.

  85. Vom Erhabenen zum Lächerlichen ist es nur ein kleiner Schritt!
    Man muß sich nur eindeutige Karrikaturen vorstellen.

  86. Der Politiker Spahn mit seiner neuen Villa ist ein Sympathieträger für alle Homosexuellen

    Wirklich einfühlsam

  87. Vielleicht bekommt man solche Villen, wenn man beim Bilderbergertreffen aufmerksam zuhört und alles macht, was dort vorgeschlagen wird. Kann ja nicht sein, dass die Bürger entscheiden…

  88. Zu diesem Herrn fällt mir spontan ein vomitierender Smiley ein und der Spruch des verstorbenen FDP’lers, Guido Westerwelle, der im Volk „spätrömische Dekadenz“ ausgemacht haben wollte.

  89. Stammt „Spahn-Ferkel“ von einer reichen Familie ab?
    oder ist seine neue Frau so reich?,oder glaubt sogar Jens diese poltische Niete, er hätte sich als Politiker bis zum Ruhestand
    eingenietet, so dass der Steuerzahler seine Nobelhütte mit abbezahlt? Fragen über Fragen..

  90. Es ist mir eigentlich wurst,was Herr Spahn sich von seinen hoffentlich legal erworbenen Millionen kauft.Schlimm sind mal wieder die Befindlichkeitsstörungen solcher Apparatschiks,wenn die Presse über so etwas berichtet und der Zeitpunkt ,ein solches Prunkschloß zu kaufen,nämlich wenn das ganze Land Kurzarbeit aufgrund politischer Fehlentscheidungen erhält.
    Barocke Dekadenz ist momentan nicht angesagt.Und wie einige Kommentatoren auch schon anmerken,Flüchtlinge wird er in seinem neuen Domizil nicht aufnehmen.Es könnte anfangen zu brennen.

  91. Hermann1 16. September 2020 at 01:14

    „Wenn dieser Schuss nur nicht nach hinten losgeht, werter Herr Spahn.“
    Sinnbildlich der Brüller!

    Bei Spahn ist eben der Funke übergesprungen.

  92. es war doch bei der Namensgebung von Menschen seit Jahrhunderten üblich, ihn nach seiner jeweiligen Tätigkeit oder nach seinem Werkzeug zu benennen: Maler, Bäcker, Bauer, Münzer, (Dach)Decker, Müller, Richter, Meier (Verwalter), Metzger, Maurer u.s.w.
    Warum darf man dann die Spahnin nicht als Ar*****ch bezeichnen?
    Oder habe ich wieder mal etwas falsch verstanden?

  93. Zitat :
    „““Wenn dieser Schuss nur nicht nach hinten losgeht, werter Herr Spahn.“““

    Ich dachte diese Art von Klientel liebt Schüsse, die nach hinten losgehen.
    Von daher wird ihn das kaum abschrecken, sondern eher noch anregend wirken.
    Es ekelt mich in vielerlei Hinsicht.

  94. .

    An.:Hans R. Brecher 16. September 2020 at 06:20 h

    Lustige Namen !

    Einen hätte ich noch: „Odenwaldschule“

    [friedel_1830 16. September 2020 at 04:25
    .

    An: Jens Spahn
    Finanzierung Villa, Akzeptanz Öffentlichkeit

    .

    1.) Vielleicht könnte er (kostenpflichtige) Besichtigungen seines Lustschosses

    2.) organisieren. Auch mit Kinderführung.

    ———————————————-
    Namensvorschläge:

    Schloss Neuspahnstein
    Schloss Hohenspahngau
    Schloss Kinderhof]

    .

  95. Durch das Abmahnen ,hat er erst recht die Aufmerksamkeit auf sich gelenkt. Wenn er es sich leisten kann, sein Geld werterhaltend zu inverstieren, dann sollte man es ihm nicht neiden. Er finanziert es ja auch wohl nicht alleine, sein Mann beteiligt sich doch sehr wahrscheinlich auch an dem gemeinsamen Projekt..

    So und nun ab in euer Hundekörbchen, ihr neidischen Mitmenschen 🙂

  96. @ Hans R. Brecher 16. September 2020 at 06:37

    Wie, alle fünf erwischten Brandstifter am 1.1.2003 geb.
    oder eher in den 1990ern 9 Mon. nach Ramadan?

  97. Da bin ich schon gespannt, ob auch Spahn neben Altmeier und Merkel die Leviten lesen bekommt

    Achtung Heute Abend wieder ein Talk auf Servus -TV
    https://www.servustv.com/videos/aa-258euw5a52112/

    Achtung Heute Abend wieder ein Talk auf Servus -TV
    Wie viel Angst veträgt die Wirtschaft?
    Bis zum Lockdown war Professor Stefan Homburg einer der anerkanntesten Finanzexperten im deutschsprachigen Raum. Seit er die drastischen Maßnahmen der Regierungen kritisiert, wird er diskreditiert. Ein Gespräch über das politische Spiel mit der Angst, gekaufte Wissenschaft und fragwürdige Konjunkturpakete.

  98. Bei den üblichen 10% Kaufnebenkosten, betragen alleine diese schon 400.000€.
    Das muss man sich mal vorstellen…

  99. Wie gesagt, die Residenz des amerikanischen Botschafters hat er gewiss nicht gekauft. Bitte abrüsten.

  100. Nicht nur die ReGIERung jagt das Land vor die Wand. Auch die ehemals hochdifferenzierende deutsch Sprache dient nur noch als Gefährt für die primitivsten Gefühlsformen: „alles in eins, da werden sie geholfen“. Parship: heute die morgen den. C-Date: braucht die/der Alte doch nicht zu wissen. Die Einen haben ein Kind im Ohr, die Burkas haben eins im Bauch.

    Als die Götter Sodom und Gomorrha sahen, beschlossen sie, die Menschheit zu vernichten. Heute sehen sie sich Deutschland (Verblödistan) an, und was werden sie wohl beschlossen haben?

  101. Bislang fand ich am Immobilenkauf nichts grob Anstößiges.
    Sicher, der kolportierte Kaufpreis ist schon eine Nummer, auch was der Unterhalt später kosten wird.

    Aber andererseits: Beide haben gehobenes Einkommen, haben womöglich was geerbt, sind relativ jung, dürfen Pension erwarten und schließlich ist die Immobilie eine Sicherheit für Kreditgeber, selbst wenn die Finanzierung schieflaufen sollte (auch Tuckenscheidung kann teuer sein).
    Daß die Sparkasse – trotz regionaler Unzuständigkeit – zu den Kreditgebern gehörte, hat zwar Beigeschmack (bzw. ist unzulässig), aber ach herrje, ehemaliger Mitarbeiter, da kann ich drüber weg sehen.
    Insgesamt also fand ich an der Sache nichts von nennenswertem Belang.
    (Ich hielt das tatsächlich für „Neiddebatte“, auch wenn das Wort meist ebenso als Kampfbegriff gebraucht wird wie z. B. „Verschwörungstheoretiker“.)

    Aber jetzt sehe ich das anders.

    Anstatt die Sache einfach wegzulächeln / auszusitzen, tobt Spahn nun also per Abmahnungen, erwähnter Streisand-Effekt läßt wirklich grüßen.
    Von dem dürfte Spahn gehört haben, auch sein Schnuggi, und darum horche ich in der Angelegenheit auf und würde mich nicht wundern, wenn da tatsächlich krumme Dinger gefunden werden.

    Sehr gut kann ich mir vorstellen, daß auch Spahns angebliches „ich halte zu Laschet“ da mit rein spielt, also ein Todfeind (aka Parteifreund) über interessantes Insiderwissen verfügen verfügen könnte, wobei auch an abgelegte Schmusis gedacht werden darf.

    Das ist natürlich bloße Spekulation, aber es ist arg merkwürdig, daß „Familie Spahn“ so ein Theater aufführt.

  102. Spahn hat vermutlich bereits für sein treue Gefolgschaft zu Bill Gates einen Vorschuss auf den zu erwartenden Reibach für die Impfaktion erhalten.

    Natürlich möchte er nicht so viel Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit, denn bei näherer Untersuchung könnte die Wahrheit herauskommen.

    Das wäre ein Blamage ohne Ende…..BITTE RECHERCHIERT MAL WOHER DIE KOHLE KOMMT !!

  103. Als die Götter Sodom und Gomorrha sahen, beschlossen sie, die Menschheit zu vernichten. Heute sehen sie sich Deutschland (Verblödistan) an, und was werden sie wohl beschlossen haben?

  104. Vor diesem Hintergrund ergibt die Merkel-Bemerkung auch wieder einen ganz neuen Sinn :

    https://thefreedomarticles.com/hydrogel-biosensor-darpa-gates-implantable-nanotech-covid-vaccine/

    „Die Pandemie ist erst vorbei nach der Impfung“. Mit dieser „Impfung“ soll uns fremdes Genmaterial verabreicht werden, sowie voraussichtlich Hydrogel-Biosensoren, die uns zu menschlichen Zombies machen , steuerbar über die Mobilfunkantennen 5G – bis zum plötzlichen Herztod.

    Beenden wir den Alptraum und wachen auf, bevor wir Opfer des größten Verbrechens der Menschheitsgeschichte werden. Leisten wir den notwendigen Widerstand durch Aufklärung in allen Städten des Landes, im engsten Freundeskreis und in der Familie. …IN ENGLISCH

  105. @ Durchschnittsbuerger 16. September 2020 at 06:32
    („Mir ist auch nicht klar, warum er eine Berichterstattung mit Abmahnungen zu verhindern versucht…“)
    ========
    Offensichtlich weil er was zu verbergen gedenkt und schlicht geistig zu minderbemittelt ist, dass er damit natürlich GENAU DAS GEGENTEIL auslöst: JEDER weiß jetzt, dass die Protzvilla in der Finkenstraße in Dahlem ist! Er wird keine Freude daran haben, sie müssten schon großflächig absperren alle Straßen im Umkreis.
    ———
    Oben wurde es bereits kurz angesprochen und es gibt einige interessante Artikel und Berichte dazu: Spahn plant bzw. das ist schon festgelegt, dass unsere aller Patientendaten weitergegeben werden (können) ab dem 01.01.2021 bereits! Also ob er nicht genug mit der aufgezwungenen Coronoia-Angst zu tun hätte, werkelt er an weiteren Schweinereien zu unserem NACHTEIL! Gestern kursierte auf Telegram eine sehr lehrreiche Sprachnachricht einer erfahrenen Arzthelferin zu dem Thema. Von wegen „Schutz der Persönlichkeit“! Das was Spahn selbst per vieler Anzeigen (wann macht er die alle, WÄHREND der Dienstzeit, was er gar nicht darf!!!) für sich selbst fordert, möchte er UNS, DEM VOLK absprechen. Nämlich dass sämtliche Diagnosen, Vorerkrankungen, Artzberichte einsehbar sind!
    ——
    Nun möchte ich zu Spahn noch ein m.E. wichtiges Detail aufführen, welches ich glaube ich schon einmal hier schrieb: Die auflagenstarke (auflagenstärkste?) Zeitung Demokratischer Widerstand titelte am 5.Sep

    https://archiv.demokratischerwiderstand.de/media/W1siZiIsIjIwMjAvMDkvMDQvNW1vdGsyNzE5al8xOF9XaWRlcnN0YW5kXzIwMjBfMDlfMDVfbmljaHRvaG5ldW5zLmRlLnBkZiJdXQ/18_Widerstand_2020_09_05_nichtohneuns.de.pdf?sha=fc5a3ffabe88b528

    https://demokratischerwiderstand.de/artikel/99/wer-zu-spat-kommt-den-bestraft-das-leben

  106. Entschuldigung, zu früh abgeschickt:
    Nun möchte ich zu Spahn noch ein m.E. wichtiges Detail aufführen, welches ich, glaube ich schon einmal hier schrieb: Die auflagenstarke (auflagenstärkste?) Zeitung Demokratischer Widerstand titelte am 5.Sep 2020 auf der Titelseite in diesem Artikel (siehe unten)
    Kokainsüchtiger Bundesgesundheitsminister Jens Spahn
    Ich stelle nur die Frage: Die Herren von der Zeitung sind ja in Berlin seit Jahren vor Ort und kennen die Politiker. Wie kann es sich eine Zeitung mit HundertausenderAuflaga leisten, sowas rauszuhauen?
    Warum werden die nicht (auch) verklagt vom Spahn, oder deren Büro geschlossen?
    https://archiv.demokratischerwiderstand.de/media/W1siZiIsIjIwMjAvMDkvMDQvNW1vdGsyNzE5al8xOF9XaWRlcnN0YW5kXzIwMjBfMDlfMDVfbmljaHRvaG5ldW5zLmRlLnBkZiJdXQ/18_Widerstand_2020_09_05_nichtohneuns.de.pdf?sha=fc5a3ffabe88b528

    Meine Rechecher ergaben: Bei Kokainkonsum blinzelt man sehr wenig! In dem Video mit BILD blinzelt Spahn sehr sehr wenig, zum Teil 20 Sekunden lang GAR NICHT. Das ist schon sehr auffällig!
    Spahn hat IMMER weit aufgerissene Pupillen. Kokainsüchtige haben gemäß Definition stets geweitete Pupillen.
    Kann da was dran sein ?
    Schafft er das Pensum sonst nicht ?
    Wie gesagt Ich stelle nur Fragen, behaupte das selbst nicht, macht euere eigenen Nachforschungen.
    Aber diese extrem arrogante herablassende Auftreten: Der stellt sich da allen Ernstes vor die Leute, provoziert sie noch in dem er mit beiden Händen das Schnabel-Symbol ( übersetzt: „Ihr Pöbler“ / „Ihr Dummquatscher“) macht, um sich dann umzudrehen und zu gehen. Er hatte von Anfang an, gar nicht vor, mit den aufgebrachten Menschen zu reden, für den sind die niederer Pöbel und Gesocks, genau so tritt er auf.
    Kritische, tiefergehende Fragen beantworte er generell gar nicht oder mit Allgemeinplätzen, auswendig gelernten Floskeln und ihm von Gates diktiertem pro-Corona-Müll.
    Für mich steckt da auch eine tiefsitzende Unsicherheit und völlige medizinische Unkenntnis dahinter: Spahn hat NULL Medizinwissen (was er in dieser Positioen m.E. aber zwingend haben MÜSSTE! Zumindest ein Arzt gehört auf solch einen Posten)
    Das zeigte sich – erinnert Euch – an seine Unfähigkeit – überhaupt eine simple Maske aufzusetzen zu Beginn der Coronoia: Er setzte sie falsch herum auf, jemand rief ihm zu: „Herr Spahn, die Maske sitzt falsch herum!“
    Spahn bedröppelt: „Wenn ich Sie nicht hätte!“ Daraufhin setzt er sie WIEDER falsch auf und latscht weiter, hält dann inne, weil es ihm offenbar wieder jemand sagte. Dann bricht das Video ab, da vermutlich einfach zu peinlich für diesen Nichtskönner. Eine Krankenschwester oder ein Arzt musste ihm dann – wie bei einem Kleinkind- die Maske aufsetzen, da er selbst zu blöd dazu ist!
    Diese völlige Unkenntnis in SÄMTLICHEN medizinischen Dingen überspielt er mit ewigem Geschwalle, Auswendiglernen von ihm von Drosten vorgegeben erneuten Zwangsmaßnahmen und einem stetigen Anziehen der Daumenschrauben für das Volk.
    Er dient überhaupt nicht dem Volk zu unserem Besten, sondern SCHADET uns massiv, will uns knebeln, unter den Maulkorb zwingen und impfen (lassen). Der Typ ist völlig skrupellos und eiskalt: Das könnt Ihr sehen an dem Bild, welches er sich freiwillig (!) in seinem Büro aufhängt und auch noch zeigt in Videos: In dem Bild sind in einem Käfig eingesperrte Kinder zu sehen, die keineswegs glücklich ausschauen.
    Welcher normale Mensch mit Empathie, Menschenliebe oder Gefühlssinn würde sich etwas derart abscheuliches über sein Bürotisch hängen?!?

  107. Wohnungs- oder Geldsorgen scheinen der CHRIST“DEMOKRAT“ Spahn und seine Frau nicht zu haben. Problem könnte ihm allenfalls die Gesundheit eines Tages bereiten. Vielleicht braucht er eine Organspende? Wenn es so weiter geht, wird es sicherlich bald ein Gesetz geben, dass es ihm erlaubt AfD-Anhänger auszuwaiden. Der erste Versuch, jeden auszuwaiden, ist ja schiefgegangen.

  108. der schwule korrupte Spahn steckt bis zum Hals in der Scheiße und hat noch die Arroganz die große Fresse zu haben _ wir brauchen den nicht, das Deutsche Volk braucht ihn nicht, er ist unnütz, Ballast für die Gesellschaft _ ganz einfach nur Müll

  109. @birke.uwe@t-online.de 16. September 2020 at 13:34
    der schwule korrupte Spahn steckt bis zum Hals in der Scheiße…

    Die sexuelle Ausrichtung von Spahn hat nichts mit seiner Arroganz und Unfähigkeit zu tun. Ich kenne auch intelligente und sympathische Schwule. Es beweist nur: Schwule sind ganz normale Menschen mit den gleichen Unzulänglichkeiten wie Heterosexuelle.

    Eines fällt mir allerdings doch auf. Wir haben teils Schwule in höchsten Ämtern, die die Spitze der Unfähigkeit in ihren Parteien und Regierungsbündnissen sind.

    Beweis: Westerwelle (tot) FDP, Spahn CDU, Wowereit SPD

    Könnte es sein, dass Schwule zu Zeiten von ComingOut, Genderwahnsinn, PoliticalCorrectness besonders leicht nach oben kommen, weil ein schwuler Kandidat auch ohne besondere Qualifikation einem anderen Bewerber (zunächst heterosexueller Mann und sogar Frau) vorgezogen wird?

  110. Zallaqa 16. September 2020 at 16:06
    @birke.uwe@t-online.de 16. September 2020 at 13:34
    der schwule korrupte Spahn steckt bis zum Hals in der Scheiße…
    +++
    ganz richtig festgestellt.
    Überlegen Sie einmal, ob ein heterosexueller Familienvater, Prof.Dr. ing, Prof. Dr.rer nat. oder ähnlich auch diese Chancen hätte, als Minister für irgendwas angestellt zu werden?

    Eine neue Anrede für unsere Minister wäre mittlerweile angebracht: „Euer Peinlichkeit“.
    — Mini Maas als Außenclown (Lawrow kann Schach, Maasmänchen wahrscheinlich Halma)
    — Hotelfachfrau als Wissenschaftsministerin (Sie kennt sich wahrscheinlich mit relativistischer Quantenfeldtheorie, Gluonen und Higgsbosonen hervorragend aus)
    — Bankfuzzi als Gesundheitsministerin (drogenaffiner Banksprößling, ohne jedes medizinisches Wissen, denkt aber, daß er Kanzlette von Idiokratien werden kann)
    — Juradröppel als Wirtschaftsminister (kennt jede Wirtschaft genau, Volkswirtschaft muß er in den nächsten 150 Jahren noch lernen)
    Blähnase als Verteidigungsministerin (AKK= Aktenkundig Keine Kenntnisse, weiß sie mittlerweile, wo das unangenehme Ende einer Schußwaffe ist?)

    Ich, als berufserfahrene und studierte Frau (Physik, Großrechnerentwicklung) fremdschäme mich für solche Niet*innen abgrundtief.

  111. An Barackler 22:34

    Seine Sparsamkeit haben Sie richtig erkannt.
    Schließlich soll er auch beim häuslichem Sex, auf diese verdammt teuren Kondome verzichten,
    da eine Schwangerschaft, des Ehepartners, ausgeschlossen ist.

Comments are closed.