Nachdem aus Furcht vor Corona das Lager von den zuständigen Behörden abgeriegelt wurde, brachen - wie PI-NEWS bereits berichtete - aus bislang ungeklärten Umständen mehrere Brände aus

Von GUNTHER | Ein Mann geht in eine Bank. Er hält sich eine Pistole in den Mund und verlangt das gesamte Bargeld, andernfalls droht er damit, sich zu erschießen. Er bekommt das Geld und darf als angesehener reicher Mann die Bank verlassen. Abgesehen davon, dass wohl niemand im heutigen Deutschland durch Banküberfälle reich wird, klingt das ganze gar nicht so unwirklich. Tatsächlich ist etwas ähnliches in Moria, dem leider völlig realen Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Lesbos, geschehen.

Nachdem aus Furcht vor Corona das Lager von den zuständigen Behörden abgeriegelt wurde, brachen – wie PI-NEWS bereits berichtete – aus bislang ungeklärten Umständen mehrere Brände aus (und das soll an dieser Stelle keine Anspielung sein, Brandstiftung ist schließlich nicht die einzige Ursache für Feuer). Diese breiteten sich, angefacht durch den Wind, schnell aus. Einige sogenannte Flüchtlinge liefen mit dem Ausruf „Bye Bye Moria!“ durch die Straßen der Insel. Auch wenn sich ein paar Inselbewohner dem Ansturm entgegenstellten, konnten sie nicht mehr aufhalten, was sich da Bahn brach.

Was kommt, können wir uns sicherlich alle denken. Die vor Betroffenheit triefenden Gesichter der Böhmermanns, der Roths und der Harbecks. Die traurigen mit Holzkohle aus dem Baumarkt nachgeschwärzten kulleräugigen von Natur aus braunen Kindergesichter und der ganze restliche Zirkus, der bei so etwas immer aus dem Bundesgutmenschenkeller geholt wird. Was folgt, sind Forderungen nach weiterer Aufnahme und die Wahrung der so inflationär betonten „Menschlichkeit“ unter Verweis auf vermeintliche europäische Werte der Aufklärung, bei deren derzeitiger Auslegung sich Rousseau, Schopenhauer und Zimmermann schneller im Grabe drehen würden als ein Dönerspieß in Berlin-Neukölln.

Warum sollten wir fremde Menschen aus fremden Kulturen bei uns aufnehmen? Die bisher geläufige Antwort: Darum! Gehen wir also einen anderen Weg. Europa ist unser Kontinent, Deutschland unser Land. Regionen wie beispielsweise das Erzgebirge, die Deichlandschaft der Nordsee oder die ineinander fließend übergehenden Großstädte des Ruhrpotts sind unsere Heimat. Vieles davon mussten wir bereits unwiederbringlich aufgeben. Unser Wohl und Weh mussten wir bereits aus Fernstenliebe verschenken. Der abstrakte Wert der „Nächstenliebe“ und der „Menschlichkeit“ wurden und werden von denen, die die Auswirkungen ihres Handelns nicht tragen müssen, als höher gewertet, als unser Fortbestand und unsere Identität.

Die möglicherweise selbstverschuldeten Brände von Moria werden nur ein weiterer Tropfen in dem ohnehin schon überlaufenden Fass sein. Moria wird nur ein weiterer herbeigesehnter Grund für eine weitere Flutung Deutschlands sein. Zweifelsohne wird es eindeutige unmissverständliche Signale in alle Welt senden, wenn am Rande Europas ein Feuer ausbricht und in der Mitte des Kontinents die Führungsschichten die Welt zu Gast nach Deutschland einladen. Das Fatale daran ist nicht nur ein möglicher Flüchtlingstsunami, sondern auch die bereits bestehenden Pegelstände der letzten Flutung und die durch Corona begründeten Einschränkungen der Meinungs-, Versammlungs- und Handlungsfreiheit, die ein Entgegensteuern obsolet machen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

64 KOMMENTARE

  1. Vergessen wir niemals.

    Deutschland ist ein reiches Land, wir schaffen das und Frau Dr Merkel ist die Frau mit der nötigen Weitsicht und dem mitfühlenden
    Herzchen. Frau van Ackeren hat das noch mit einem Schwall von lieben Worten in Focus-Online bejubelt, sicherlich in der Hoffnung, endlich an die Staatsknete zu kommen.

    Es lohnt sich einmal auszurechnen, wie viel Millionen Euro uns jedes einzelne Foto gekostet hat, dass Frau Dr Merkel strahlend mit irgendeinem Neger zeigt. Nur um Missverständnisse auszuräumen, Frau Dr Merkel denkt natürlich nicht im Traum daran, auch nur einen einzigen Cent auszugeben. Aber der deutsche Steuerzahler darf es.

  2. DAS müßte man den Gutmenschen vor Augen halten
    Aber ich denke, die machen einfach… die Augen zu.

    Wir haben mehr als genug Parallelgesellschaften.
    Und kleine Kinder kommen auch nicht. Frauen… wenige.
    Letztens wurde für die Rettung von „hauptsächlich“ kranken Kulleraugen- Mädchen Werbung gemacht.
    Was kam, ist bekannt. Jugendliche/ junge Männer. Wie immer.

    Es kommen Massen an jungen Männer, die hier „Ärger“ machen, jede Menge.

    Es ist ja kein Geheimnis, daß die meisten Bewohner solcher Lager Moslems und Afrikaner sind.
    Da ist es doch naheliegend, die zu ihren eigenen Glaubensgenossen und Landsleuten zu schicken !
    Afrika ist ein riesiger Kontinent, und hat auch komplett schwarz regierte Staaten, wie Zimbabwe.
    Und- etliche islamische Staaten haben viel Geld, und auch richtig viel Platz- Saudi- Arabien ist sechsmal so groß wie Deutschland, und ist steinreich !

  3. Die kriminellen Brandstifter von Moria werden mit ihrer Tat Erfolg haben:
    deutsche Gutmenschen überbieten sich schon darum, wer am meisten der Moria-Orks aufnehmen darf.

    Heute Abend wird uns der klebrige Lügen-Klaus im ZDF wieder Kulleraugen kleiner Mädchen vorführen, deren Zelt abgefackelt wurde.
    Hauptsächlich bärtige, junge, islamische Männer werden in Deutschland wieder aus dem Flieger steigen.

  4. sche Steuerzahler darf es.
    Gabriel Roeff
    9. September 2020 at 15:39

    „Und- etliche islamische Staaten haben viel Geld, und auch richtig viel Platz- Saudi- Arabien ist sechsmal so groß wie Deutschland, und ist steinreich !“

    Man mag von Saudi-Arabien denken, was man will, aber es gibt einen eklatanten Unterschied zwischen Saudi-Arabien und der Bundesrepublik Deutschland.

    Die saudische Führung ist gebildet, international erfahren und kann denken. Ein krasser Unterschied zu der deutschen Führung, bei der unsere Königin zwar alles vom Ende her denkt, aber sich dabei permanent verheddert.

  5. Tja, wenn „Flüchtlinge“ aus Gewaltkültüren „ihre“ Unterkünfte abfackeln und Gewalt gegen Eingeborene ausüben, weil sie nach „EUropa“ wollen, dann bekommen sie ihren Willen und nicht etwa eine Strafe.

    Wenn „Neonazis“ die Lager Illegaler Einwanderer – Lichtenhagen – abfackeln und Gewalt ausüben, dann bekommen diese Europäer aber nicht ihren Willen sondern im Gegenteil eine Strafe und noch mehr Illegale aus Gewaltkültüren.

    Was sagt uns das?

    Die Regierung will diese Gewaltkulturellen in unserem Lande haben.
    Und zwar um jeden ver*ickten Preis!

  6. Europa ist unser Kontinent, Deutschland unser Land. Regionen wie beispielsweise das Erzgebirge, die Deichlandschaft der Nordsee oder die ineinander fließend übergehenden Großstädte des Ruhrpotts sind unsere Heimat.

    Ja. Und auch das ist unsere Heimat, unsere Geschichte, unsere Ingenieurskunst – wir brauchen keine primitiven archaischen Völker, die bis heute über Ziegenhüten nicht rausgekommen sind:

    Eine kleine Momentaufnahme aus Deutschland im September 2020: Vorgestern, Montag, 7. September, wurde die Viermastbark „Peking“, Baujahr 1911, von der Peters-Werft in Wewelsfleth/Schleswig-Holstein nach Hamburg geschleppt, wo sie als Museumsschiff dienen soll (der Höhepunkt deutscher Ingenieurskunst im Frachtseglerbau“). Vier Anmerkungen:

    1. Die Sanierung der Peking hat 38 Millionen Euro gekostet. Das hat der Bund übernommen. Im Netz toben die Nörgelanten, die das „unmöglich“ finden. Es sei daran erinnert: Diese schlappen 38 Millionen Euro sind ein Nasenwasser. Endlich mal gut angelegtes Steuergeld für deutsche Geschichte und Seefahrttradition. Olaf Scholz, SPD, Bürgermeister von Hamburg, jetzt Bundesfinanzminanzminister, hat für die absurde Olympia-Bewerbung für das Jahr 2024 von Hamburg sage und schreibe 12,6 Milliarden für nichts in den Wind geblasen. Gab es da einen Shitstorm? Nein.
    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article153650184/Hamburg-bleibt-auf-seinen-Olympia-Kosten-sitzen.html

    2. Die traditionellen Farben der Reederei Laeisz sind Schwarz-Weiß-Rot. In diesen Farben sind alle ihre „Flying-P-Liner“ gestrichen, die legendären, in Hamburg bei Blohm & Voss gebauten Viermast-Frachtsegler („Hamburger Veermaster“) für die Salpeterfahrt. Auch die neu erstrahlte Peking. Ihren rasanten Aufstieg hatte die Reederei Laeisz im Kaiserreich (übrigens bereedert sie heute immer noch P-Schiffe, unter anderem den deutschen Forschungseisbrecher Polarstern) vollzogen. Schwarz-Weiß-Rot, das wurden ihre Reedereifarben. Müssen jetzt alle Schwarz-Weiß-Roten-Laeisz-Windjammer versenkt werden/in Regenbogenfarben umgepönt, weil das fiese „ewiggestrige Kaiserreichsverklärer“ sind?

    3. Die Peters-Werft (gehört inzwischen „Kusch Yachts“ https://www.kusch-yachts.com/) hat ihren vorgegebenen, ganz strikten Restaurierungs-Zeitplan für die Peking von drei Jahren eingehalten. Sie ist ein deutsches Unternehmen, eigentümergeführt, und bekommt damit das hin, was bei allen Projekten, in denen der Bund und die EU gesetzlich mitpfuschen (z.B. der Flughafen BER) nicht mehr klappt.

    4. Die Leute waren begeistert! Bei der Überführung nach Hamburg drängten sie sich ohne Masken dicht an dicht wie die Sardinen an der Elbe, auf Deichen, an Stränden, auf den Buhnen und auf der Galerie der Elbphilharmonie, weil sie das einfach sehen wollten. Ein Spektakel, ein Grund, in Massen neugierig zu sein.

    Was heißt das für die Politik? Gebt Deutschland frei. Laßt seinen Bürgern freie Hand. Laßt seine Fertigkeiten, seine Handwerkskunst, seine Tugenden sich wieder frei entfalten. Hört auf, alles und jeden zu gängeln. Gebt Deutschland frei. Schätzt, was ihr an Deutschland habt. Statt es ununterbrochen abzuwracken, seine Geschichte zu zerstören, es schlechzureden, in den Dreck zu treten und zum Siedlungsgebiet für Leute, die geistig im 7. Jahrhundert von Wüstenräubern verharren, freizugeben.

  7. Focus vor 3 Minuten:

    Nach Moria-Brand: Feuer gelegt, Einsatzkräfte behindert? Griechen-Premier kritisiert „einige Migranten“
    […]
    NRW will bis zu 1000 Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen
    13.45 Uhr: Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will in Nordrhein-Westfalen bis zu 1000 Flüchtlinge aus dem fast vollständig abgebrannten griechischen Flüchtlingscamp Moria aufnehmen.
    […]
    Offenbar 14.500 Menschen von Moria-Brand betroffen
    14.14 Uhr: 3000 obdachlose Insassen aus Moria sollen schnellstmöglich in Zeltlager gebracht werden, verkündete das griechische Ministerium für Immigration auf einer Pressekonferenz. Die Zahl der übrigen Lagerbewohner wurde mit 11.500 angegeben. Damit sind insgesamt offenbar 14.500 Menschen betroffen, und nicht knapp 13.000, wie bislang berichtet wurde. In griechischen Medien gebe es Zahlenangaben, bei denen von 15.000 Menschen die Rede sei.

    https://m.focus.de/politik/ausland/nach-moria-brand-laschet-will-bis-zu-1000-fluechtlinge-aus-lesbos-in-nrw-aufnehmen_id_12409411.html

  8. laut Radio eben hat sich Stuttgart bzw. Brgm. Kuhn schon
    bereiterklärt, einen Schwung aufzunehmen.
    Anzahl habe ich vor Schreck schon wieder vergessen.
    Und man hoffe, daß andere Städte sich ebenso anbieten

  9. Was so ein irregulärer Einwanderer uns kostet und bringt, sollte nie aus den Augen verloren werden. Einerseits sind unsere Kassen leer, unsere Renten winzig, unsere Bedürfnisse erheblich, so dass kein Geld über ist, Menschen ins Land zu holen, die nur zu 15 % nach fünf Jahren Kosten selbständig ohne staatliche Subventionierung ihren Unterhalt erwirtschaften können. Andererseits, wenn man die Milliarden denn unbedingt ausgeben will gegen Flüchtlingselend ausgeben will, dann doch bitte vor Ort, wo Kultur und Heimat den Menschen nahe ist und das Geld aufgrund der geringeren Kosten viel zweckmäßiger und deutlich mehr Menschen helfen würde. Es ist den echten Kriegsflüchtlingen und uns gegenüber wirklich menschlicher, sie nicht nach Europa zu holen.

  10. Um der herannahenden Flüchtlingswelle aus Moria zu gegegnen, müssen Kapazitäten geschaffen werden. Ich schlage längst überfällige Rückführunfen uns Aufrufe zur Ausreise in mittlerweile sichere Herkunftsländer. Alle syrischen Flüchtlinge könnten in ihre Heimat zurückkehren, um dringend benötigten Platz und Kapazitäten freizugeben. Bei vielen, die sich nun Richtung Deutschland auf machen, liegen keine opjektiven Fluchtgründe vor. Die Zahl der ausreisenden sollte demnach höher sein als die der ein reisenden Flüchtlinge…..

  11. Die Handlangerbrandstifter sizten bei den Grünen und Linken im Bundestag, und bei den NGOS vor den Reichstag, wer da glaubt es wäre Zufall
    dass die Brandstiftung nur zufällig drei Tagen danach hier erfolgte
    Sea-Watch & Co. fordern Aufnahmebereitschaft für hergeschleppte „Flüchtlinge“
    Der Reichstagssturm der Stühle
    http://www.pi-news.net/2020/09/der-reichstagssturm-der-stuehle/

    Der muss wirklich ein Vollidiot sein, das war eine geplante Aktion mit NGOS, wenn die Umvolkungsregierungen nicht Kuschen, dann muss man eben nachhelfen

  12. Die dreckige Moral ist, dass Alle die jetzt fordern und es trotz Corina zu anderen Menschen , anscheinend finnanziell immer noch zu geht, selbst keine Flüchtlinge in ihren Protzvillen im Rotweingürtel aufzunehmen, und auf eigene Kosten , und wenn man die Zahl der Gutmenschen hernimmt, und jeder davon eine Flüchtling Privat beherbergt und versorgt, dann ist das Problem gelöst, und die „Rechten “ sind zufriedengestellt

  13. Mein Kreditlimit an Nächstenliebe ist längst überzogen, an den Dispozinsen werde ich ohnehin für den Rest meines Lebens zu zahlen haben.

  14. Das ist natürlich auch ein fatales Signal an die anderen Fake-Refugees: Passt dir deine Unterkunft nicht, zünde sie einfach an. Du wirst nicht etwa wegen Brandstiftung eingebuchtet, sondern an den Ort deiner Wahl transportiert.

  15. Rogrün-Hamburg möchte natürlich sofort 1000 der Brandstifter aufnehmen, Zahlmeister ist natürlich der Michel und nicht die Linksrotgrün versifften Politiker.

  16. ***Quiz***

    Worin gleichen sich Berliner Weihnachtsmärkte und Moria? Ich werde exakt um 16:30 Uhr die Auflösung posten. Also ran, meine lieben PI Damen und PI Herren. Es gibt DFens Punkte zu gewinnen!

  17. Siehe mein Post von 16:22 Uhr

    Ich gewähre ein Fristverlängerung. Neue Zeit: 16:40 Uhr (Berliner Zeit). Also ran!

  18. „Erst (am Montag) die 13.000 Stühle vor dem Reichstag, nun der Brandstiftung des Flüchtlingslagers Moria auf Lesbos, sowie das Steinewerfen auf Feuerwehr und Rettungskräfte. (…)

    Jetzt wird einem klar: Mit dem Brand steigt jetzt die Chance der Bewohner nach Deutschland zu kommen, wohin ja die meisten wollen. Sollten also die Lagerbewohner den Brand selbst gelegt haben – und die Verhinderung der Löscharbeiten spricht nicht gerade gegen diese Vermutung – dann werden sie wohl erfolgreich ihren Weg nach Deutschland verkürzt haben.“

    „Wer um die halbe Welt reist um am Ende seiner Reise in Deutschland anzukommen, der ist weder Flüchtling noch Asylbewerber.“

  19. Immer hereinspaziert:

    Deutschland muss handeln“, fordert Baerbock – Laschet will 1000 Flüchtlinge aufnehmen

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article215336450/Brand-auf-Lesbos-Deutschland-muss-handeln-fordert-Baerbock.html

    Warum „muß“ Deutschland handeln? Deutschland muß einen Scheixx!

    „Muß“ Deutschland jetzt auch handeln und halb Indonesien – größter islamischer Staat der Welt, Gesamtbevölkerung 270 Millionen – reinlassen, weil die Indonesier ihre Flüsse zumüllen und im Dreck ersticken? Corona! Deutschland ist schuld! Oder so.

    Spritzen, Masken, Handschuhe: Ans Ufer des Cisadane-Flusses in der indonesischen Metropole Tangerang werden täglich medizinische Abfälle angespült, die zum Höhepunkt der Corona-Pandemie nicht mehr entsorgt werden konnten.

    https://www.handelsblatt.com/video/politik/folgen-der-corona-pandemie-indonesien-kaempft-gegen-umweltverschmutzung-durch-medizinische-abfaelle/26147634.html

    *https://www.sueddeutsche.de/panorama/indonesien-benutzte-schutzausruestung-landet-im-fluss-1.5016864

  20. Herr Laschet plärrt schon wieder nach den Brandstiftern.
    War zu erwarten.
    Verhält sich Herr Söder jetzt klug und nutzt dieses armselige Verhalten von
    Herrn Laschet aus, könnte das seine Chancen als Kanzlerkandidat festigen.
    Nur nicht ins gleiche Horn blasen wie NRW, Herr Söder!
    Die deutschen Bürger mal in den Vordergrund stellen.
    Das wäre was.
    Wieviel Steuergeld hier wieder verschleudert werden soll, ist untragbar!

  21. .
    .
    Seltsam..
    .
    Sicher sind alle Pässe/Ausweise verbrannt, die Handys aber bestimmt nicht.

    .
    .
    Es werden noch mehr Lager von illegalen Asylanten brennen weil so dann sehen, das westlichen Staaten so blöde sind und sie aufnehmen..
    .
    Warum ist der Westen so blöde und die VISEDRAD-Staaten so gescheit..?
    .
    Liegt wohl am Trinkwasser.

  22. Vernunft13 9. September 2020 at 15:57
    […]
    NRW will bis zu 1000 Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen
    .
    Die ärmste Kloake NRW hat ja noch nicht genug Sozialfälle..
    .
    .

  23. Es ist soweit. Hier die Auflösung von 16:22 Uhr und 16:30 Uhr:

    Der Aufenthalt an beiden Orten führt direkt ins Paradies!

  24. Ihr habt Euer Lager abgefackelt, also müsst ihr jetzt wieder dort hin zurück, wo ihr herkommt! Das ist Erpressung und wir alle wissen was passiert, wenn sich Staaten erpressen lassen. Wenn Helmut Schmidt sich damals hätte erpressen lassen von der RAF, würde es diese linke Verbrecherbande heute noch geben. Anmerkung: Vielleicht gibt es die noch und sie heissen heute ANTIFA?

  25. Warum spielt da Corona keine Rolle? Die werden ohne Test einreisen und normal leben. Drangsaliert werden nur Deutsche. Ich dachte alle sind gleich.

  26. .
    .
    Seltsame Parallelen/Gemeinsamkeiten!
    .
    Linke und Linksextremisten zündeln gerne mit Feuer…
    .
    um ihre Ziele zu erreichen..
    .
    .
    Illegale Asylanten zündeln gerne mit Feuer ….
    .
    um ihre Ziele zu erreichen..
    .

  27. Hugonotte 9. September 2020 at 16:42

    Ob es die noch gibt? Die haben sich weiterentwickelt. Heute ist es eine Partei und noch eine andere Partei. Das grüne und stasirote Outsourcing ist erfolgreich abgeschlossen. Freundlich unterstützt, realisiert und kultiviert durch die sogenannte SPD. Die stehen zu ihrer Vaterschaft. Hans Christian Ströbele und Christian Klar sind meine Zeugen!

  28. Garantiert kommen die Brandstifter damit durch und dürfen für immer in Deutschland auf Kosten der Steuerzahler leben. Verbrechen lohnt sich.

  29. Auskömmliche Renten, angemessene Bezahlung diverser Berufsgruppen, Renovierung maroder Schulen, Finanzierung von Schwimmbädern oder Bibliotheken- alles angeblich nicht möglich, weil kein Geld da.
    Über 50 Milliarden jährlich für Migration sind aber kein Problem und wir haben angeblich noch „viel mehr Platz“, selbst für Brandstifter und Erpresser.

    Wer hier noch arbeitet und nicht kassyrt, ist selbst Schuld.

  30. Heiliger Donald steh uns am 3. November bei. Bitte rette uns vor diesen Irren (die, die kommen und die, die sie herholen).

  31. Es erschien soeben etwas sehr delikates. Vor 4 Minuten. Ich verspreche nicht zuviel. Ich zitiere:

    „Vier Tage vor der Kommunalwahl in NRW. Partei soll Stimmen gekauft haben. Kandidat sagte: „Für 2000 gebe ich euch 5000“

    Nur noch vier Tage bis zur Kommunalwahl in NRW. Doch jetzt sorgt ein schlimmer Verdacht im Ruhrgebiet für Entsetzen: Selgün C., Kandidat aus Duisburg, soll Wählerstimmen gekauft haben! Der Fall beschäftigt jetzt sogar die Staatsanwaltschaft in Duisburg. In Marxloh kennt man Selgün C. Der Kandidat für den Zusammenschluss der Migranten-Parteien „Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit“ (kurz BIG) und DERGAH ist seit Jahrzehnten Geschäftsmann, betreibt ein Lohnsteuer- und Reisebüro. Jetzt kursiert im Netz ein Audiomitschnitt, in dem der Mann mit türkischem Migrationshintergrund sprechen soll.“

    Zitat Ende. Quelle und seht selbst:

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/big-partei-erdogan-partei-soll-stimmen-fuer-nrw-wahl-gekauft-haben-72821558.bild.html

  32. Hierzulande wurde jemand zu 7 Jahren und 9 Monaten Knast wegen eines Brandanschlages auf ein geplantes Asylbewerberheim verurteilt. Das setzt Maßstäbe.

  33. KlaKi 9. September 2020 at 17:04

    In Dresden wurde 2018 jemand (Nino K.) zu fast 10 Jahren Knast verurteilt, weil er 2016 einen Böller neben der Tür einer Hinterhofmoschee zündete. Was haben die Brandschatzer, so es denn so geschah, von Moria eigentlich zu erwarten?

  34. Wir müssen es mit der langen Dunkelheit Morias aufnehmen

    Und am Ende stehen massenhaft Orks und ein Sturz ins Bodenlose…

  35. Die lokale Zeitung „Stonisi“ weiß inzwischen mehr über die Ursache des Feuers. Danach wollten die Behörden 35 mit Corona infizierte Lagerbewohner sowie ihre Familien und andere Kontaktpersonenen in einer Einrichtung außerhalb des Lagers in Quarantäne unterbringen. Die Bewohner haben sich aber dagegen gewehrt. Die NGO Mission Lifeline beschrieb das auf Twitter mit „Im EU-Internierungslager #Moria ist ein Aufstand ausgebrochen. Die gefangenen Flüchtlinge wehren sich gegen die Abriegelung.“ Es muß also hoch hergegangen sein. Bei diesen Auseinandersetzungen kam es zu Bränden außerhalb des Camps, die dann außer Kontrolle gerieten, unter anderem weil – ein Aufstand eben – die Feuerwehrleute mit Steinen beworfen wurden.

    https://www.keeptalkinggreece.com/2020/09/09/moria-fire-camp-burned-down-pictures-videos/

  36. @ Heisenberg73 9. September 2020 at 15:55
    Wo war eigentlich Erik Marquartd von der SED, als das Feuer ausbrach?

    Der durfte vorhin im ZetDeEff ganz lange mit betroffenem Gesicht seinen Gutmenschen-Schwall abgeben! Wichtig, wichtig tat er sich.
    Was aber merkwürdig war: das im Hintergrund eingeblendete, städtisch anmutende Studiobild. Macht man eigentlich immer, wenn jemand woanders sitzt.

  37. .
    .
    Politiker der widerlichen Altparteien wollen Illegale Asylanten/ Brandstifter aus Moria nach DE holen..
    .
    Wer wird es wieder bezahlen?
    .
    Sie vergessen sicher..
    .
    Deutschen zahlen die höchsten Steuern/Angaben
    .
    Tausende Deutsche müssen zur Tafel um Essen betteln
    .
    Millionen Deutsche bekommen Minirente
    .
    Millionen Deutsche suchen bezahlbaren Wohnraum
    .
    zigTausende Deutsche wurden schon von Asylanten kriminell bereichert.
    .
    Hauptsache dt. Politiker retten die Welt!
    .
    Das alles ist den ekelhaften Altparteien egal..

    .

  38. .
    .
    So ticken rote Extremisten..
    .
    SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil interessiert es nicht ob Asylanten das Lager in Brand gesteckt und Feuerwehrleute angegriffen haben. Er will alle illegalen Asylanten nach DE holen.

    .
    Wird die SPD mit ihrem Parteivermögen die Kosten diese Asylanten bezahlen?
    .
    Natürlich nicht. Das darf der doofe deutsche Steuerknecht!
    .

  39. .
    .
    Die deutsche Asylmafia / Asylindustrie freut sich gewaltig das das Lager abgebrannt ist.
    Bald gibt es Nachschub. 13.000 Stühle stehen schon bereit.
    .
    Der Profit kann weiter rollen.
    .
    .

  40. Ehemals liberal 9. September 2020 at 17:50

    Danke für diesen Bericht. Es zeigt wieder und wieder und wieder (er steht ja nicht allein), um es werkstoffkundlich auszudrücken, daß der Islam ein Formengedächtnis hat: Er schnalzt über kurz oder lang immer wieder auf seine Werksparameter zurück. „Memory Foam“.

  41. Nur mal so nebenbei: bei blind.de, Ihr wisst was ich meine, die Schlagzeitle oben, direkt unter dem Ghetto-Kriminellen-Rapper: „Zeuge berichtet von der Feur-Nacht von Lesbos“.
    Genau so geschrieben: Feur! Ha,ha,ha, welcher Praktikant hat das eingetippt, wie mans spricht!
    Dürfte eine der meist gelesenen URLs in Deutschland sein… wieder mal typisch…

  42. Babieca 9. September 2020 at 18:29

    Danke für diesen Bericht. Es zeigt wieder und wieder und wieder (er steht ja nicht allein), um es werkstoffkundlich auszudrücken, daß der Islam ein Formengedächtnis hat: Er schnalzt über kurz oder lang immer wieder auf seine Werksparameter zurück. „Memory Foam“.

    ———————–

    Sehr gerne.

  43. Ist hier jemand mit seiner Wohngegend unzufrieden? Tipp: Bude und Haus am besten die ganze Straße anzünden. So dann sollte dem Freifahrschein nach Blankenese, Grunewald und Taunus nichts mehr im Wege stehen.

  44. Irre das ganze- einfach nur irre.
    Da dringt man unter bewusster Missachtung aller fremden Gesetze einfach in ein fremdes Land ein und macht sich dann dort kackfrech einfach breit.
    Und wenn nicht sofort alle erdenklichen Wünsche erfüllt werden, dann fackelt man einfach die eigene Behausung und Unterkunft ab.
    Und da gibt es bei uns noch Gestalten, welche diese Brandstifter und Brandleger zur Belohnung auch noch großzügig auf Kosten des deutschen Steuerzahlers aufnehmen wollen?
    Wer jetzt nicht weiß was er bei den nächsten Wahlen wählen muss, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Eine verantwortungsvolle und dem Volk verpflichtete Regierung würde jetzt sagen:Jetzt erst recht nicht!

  45. Wenn ein Lager unter Quarantäne gestellt wird, dann zündet man es einfach an!
    So einfach ist das! Wer ist schon gerne eingesperrt und hält sich an Regeln?

    20.000 Menschen lebten dort, eine Kleinstadt!
    Alles abgebrannt in einer Nacht?
    Lummerland ist abgebrannt?
    Unfassbar!

    Dann behaupten sie noch, sie hätten alles verloren? Was hatten sie denn mitgebracht außer ihren Handys und tausend Forderungen?

    Nur die Kinder können einem leidtun. Diese durchtriebenen erwachsenen Brandstifter, die alles mit Gewalt durchsetzen wollen, wie bockige Vandalen brutal ihren Willen durchsetzen. Zum Schluss sollen sie noch mit einer Fahrt nach Deutschland belohnt werden? NRW hat sich schon angeboten will 1000 aufnehmen.

    Es ist eine pure Erpressung von diesen maßlos dreisten Leuten!
    Nun sind alle Infizierten auf der ganzen Insel verteilt. (Wahrscheinlich auch noch alle ohne Maske, denn sie geben ja an, alles verloren zu haben!) Es ist nicht zu fassen!

    Man sollte als erstes diese kriminellen Brandstifter finden bevor man dort überhaupt weiter verhandelt. Aber wenn gar nicht erst nach diesen Verbrechern gesucht wird, dann kann auch keiner von den skrupellosen, verschlagenen Taugenichtsen gefunden werden, die die ganze EU erpressen und Deutschland zur Plage werden!

  46. Wenn die CDU den eigenen Mist glauben würde, müßte sie darauf bestehen, daß alle Flüchtlinge nach Deutschland kommen, schließlich retten die Flüchtlinge ja Deutschlands Rentensystem etc.

  47. Wie viele „Flüchtlinge“ aus Moria nehmen Saudi-Arabien und die anderen, reichen Gollfstaaten auf…?

  48. Aus einem altbekannten Kinder-zu-Bett-bring-Lied:

    Schlaf, Kindlein schlaf
    dein Vater war ein Schaf
    deine Mutter kam aus Deutscheland
    Deutscheland ist abgebrannt
    schlaf, Kindlein schlaf…….

    …wird so um 2030 an deutschen Kinderbetten erklingen.

    Ich hoffe, dass ich da falsch liege….

  49. Das Schicksal von Schatzsuchenden und Glücksrittern ist mir scheißegal. Erst kommen meine Leute, mein Land. Wenn dann noch was übrig ist kann man helfen.

    Aber die Zukunft der eigenen Kinder verschenken? – das sollen die Idioten und die Profiteure solcher Lumpereien mal lieber selbst machen und selber bezahlen.

  50. Cosmopolit3 9. September 2020 at 19:44
    Irre das ganze- einfach nur irre.
    Da dringt man unter bewusster Missachtung aller fremden Gesetze einfach in ein fremdes Land ein und macht sich dann dort kackfrech einfach breit.
    Und wenn nicht sofort alle erdenklichen Wünsche erfüllt werden, dann fackelt man einfach die eigene Behausung und Unterkunft ab.
    Und da gibt es bei uns noch Gestalten, welche diese Brandstifter und Brandleger zur Belohnung auch noch großzügig auf Kosten des deutschen Steuerzahlers aufnehmen wollen?
    Wer jetzt nicht weiß was er bei den nächsten Wahlen wählen muss, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Eine verantwortungsvolle und dem Volk verpflichtete Regierung würde jetzt sagen:Jetzt erst recht nicht!

    Als Terroristen damals die Passagiermaschine „Landshut“ entführten war die einhellige Haltung verantwortungsvoller deutscher Politiker: „Der Staat darf sich nicht erpressen lassen“.

    Jetzt will uns eine Jammermeute aus Politik und Medien vom Gegenteil überzeugen. Mich erreicht das nicht mehr. Meine Empathie ist durch die Wirklichkeit im verschissenen „reichen“ Deutzelan völlig aufgebraucht worden. Da ist kein Quentchen mehr übrig, ganz gleich wie laut die üblichen Verdächtigen winseln und barmen.

  51. „Warmer Abbruch“ macht sich wieder einmal bezahlt. Es brennt ja auch in deutschen Flüchtlingsheimen. Die Gefahr von Rechts ist halt groß.

  52. Ich überlege. Da fallen mir doch Max Frischs Brandtstifter und der Gutmensch Biedermann ein. Wie komme ich bloß darauf ???

  53. Brandstifter und Krawallbrüder zur Belohnung mit lebenslanger Rundumverxorgung auf Kosten des Steuerzahlers nach Deutschland importieren?
    Eine derartige. Regierung muss einen Knall haben.
    Reichen die unhaltbaren Zustände in unseren Städten wie die Randale in Stuttgart immer noch nicht?
    Wer jetzt nicht weiß wo er bei den nächsten Wahlen schon aus Gründen der persönlichen Selbstverteidigung sein Kreuz machen muss, dem ist nicht mehr zu helfen.

  54. Schon 2013 las ich von einem Vorfall vor der spanischen Küste: Schwarze Damen hielten ihre Kinder über Bord ihres Bootes und drohten damit diese zu ersäufen, so man sie nicht einließe. Es hat funktioniert und es funktioniert in zahllosen Varianten weiterhin! „Wenn du mir dein Haus nicht übergibst, bringe ich meine Kinder um!“ Und er tut es. Da bekomme ich 10fach lebenslänglich und der der Töter bekommt mein Haus – BRD morgen.
    „Oh, wie verzweifelt müssen Menschen sein, wenn sie damit drohen, sich selbst aufzufressen“, sagte die Pastorin im schwarzen Kleid unter Weinkrämpfen.
    Ich sehe nur noch schwarz.

  55. Unser Vorbild sollte Australien sein!
    Seit Australien die Grenzen dicht gemacht hat und die potentiellen Flüchtlinge dies verstanden haben, gibt es vor der australischen Küste keine Toten mehr, weil es keiner mehr versucht!
    Übrigens hier noch was zu Moria, ein TWEET von dem grünen EU-Abgeordneten Erik Maquardt:
    „Zu den Hintergründen des Brandes höre ich, dass eine Gang aus 40 Menschen angefangen hat, Feuer im Camp zu legen. Die Menschen kommen wohl aus dem Camp. Die Polizei soll das Camp verlassen haben und es dem Feuer überlassen haben. Vielleicht waren sie überfordert…“
    Noch Fragen?

  56. Die EU ist ein Trümmerhaufen und zeigt ihre ganze Zerissenheit in allen wichtigen Fragen (Flüchtlingspolitik, Corona, Schuldenvergemeinschaftung etc.). England reagierte mit Austritt. Alle anderen bleiben noch lose dabei, weil es aus Germoney immer noch Geld gibt – viel Geld! Keiner will aber weiterhin unter dem politischen Diktatat der Kanzlerin Merkel verbleiben, die die EU zusammen mit der von ihr zur Kommissionspräsidentin gemachten Uschi Leyen zu ihrer Politik zwingen will.

    Die osteuropäischen Staaten vor allem wollen es nicht und bleiben bei ihrem Nein – auch Österreich!

    Lesbos liegt dicht vor der türkischen Küste. Wie konnte es dazu kommen, dass die Türkei trotz der Zahlung von Milliarden Euro so viele „Auswanderer“ auf die Insel kommen ließ? Sie alle haben nur das Ziel Deutschland, weil es sich dort auch ohne Arbeit, oft in neuen Wohnungen, mit ausreichendem Geld/Kindergeld vom Sozialamt gut leben lässt. Keiner denkt an Rückkehr, um in der Heimat Wiederaufbau zu leisten. Die deutschen Steuerzahler werden jedoch weiterhin nicht entlastet und müssen dafür aufkommen.

    In Lesbos wurde ein Experiment gestartet, das zukünftige Bedeutung haben wird: Das ungeliebte Lager wird durch Brandstiftung vernichtet und danach erfolgt zwangsläufig die Ausreise mit Bus und Flugzeug nach … Deutschland, obwohl dort vermeintlich so viel Fremdenfeindlichkeit herrscht und „Nazis“ Flüchtlingsheime überfallen. Aber in Deutschland ist ja noch so viel Platz wie Linke, Grüne und von den Medien beeinflusste gutmenschliche Wähler von CSU/CDU behaupten.

    Peter Scholl-Latour sagte einst: Selbst wenn wir ganz Kalkutta bei uns aufnähmen, würden wir den Menschen nicht helfen, sondern selbst zu Kalkutta werden. Er war kein „Nazi“, hat sich aber selbst ein fundiertes Bild gemacht über die Situation in der sogenannten III. Welt. Wenn man mit Russland-Deutschen darüber ins Gespräch kommt, hört man immer wieder, dass sie damals nicht so freundlich aufgenommen wurden wie heuzutage Muslime, die unsere freiheitlich-demokratische Gesellschaftsordnung ablehnen, ja bekämpfen. Sie waren froh, in der Freiheit angekommen zu sein. Sie können die deutsche Politik heute einfach nicht verstehen und stehen dabei trotzdem fest zu Deutschland, das für sie Heimat ist. (Im Gegensatz zum DFB, der sich nur zu seiner „Mannschaft“ bekennt, aber schon lange nicht mehr von einer Nationalmannschaft spricht!)

    Bemerkenswert ist allerdings, dass vor allem der Entwicklungshilfeminister Müller (CSU) immer wieder fordert, möglichst alle aufzunehmen. Auch die 12.000 von der Insel Lesbos. Er ist es aber auch, der Milliarden an die islamischen Terrororganisationen in Gaza und in den PLO-Gebieten überweist, die weder projektgebunden sind noch hinsichtlich ihrer Verwendung geprüft werden. Dort werden von deutschen Steuergeldern u.a. Renten und Pensionen an Familien von muslimischen Attentätern gezahlt.

    Die von den Amerikanern gestoppte „Entwicklungshilfe“ an diese Terroristen hat Müller mit Genehmigung der Kanzlerin erstaunlicherweise vollständig übernommen.

  57. @ Babieca 9. September 2020 at 15:57

    Renovierungskosten
    Der Rücktransport der Peking aus NY, die Renovierung mit Renovierungskosten von 38 Mio Eur für das in Hamburg gebaute und nun nach über hundert Jahren nach Hamburg als Kultur- und Seefahrtsdenkmal und zukünftiges Museumsschiff über die Elbe war ein Fest für alle maritimen Menschen. Auch ein bischen traurig, weil die Restaurierung nicht alle Schiffsteile umfasst, wie die Ruderanlage und einige Spills zum bewegen großer Lasten durch menschliche Arbeitskraft. Ansonsten müssten nur noch Segel und etwas Tauwerk zum Segelsetzten nachgerüstet werden (und einige Schotten einzuschweißen und etwas „Kleinkram“ wie Rettungsboote für heutige Sicherheitsanforderungen), und dann könnte die Peking wieder so wie ihr „Nicht ganz“ Schwesterschiff „Krusenstern“ ex Padua als weiterer Flying P-Liner wieder richtig segeln. Die Reederei Laeisz existiert übrigens noch immer und benennt ihre Schiffe weiterhin mit dem Anfangsbuchstaben P, so auch das aktuelle Forschungsschiff Polarstern.

    Die Nörgler wegen der Kosten kann man auf den „Währungsrechner“ der fremdländischen Invasions-Glücksritter verweisen. Das Hamburger Abendblatt berichtete am 24. Sept 2014 über die Antwort des Hamburger Senats auf die Kosten von unbegleiteten „Flüchtlingen“, vermutlich auf der Grundlage von 315 betroffenen Jugendlichen in Hamburg. Nebenbei: Seit 2010 wurden bei 1255 angeblich jugendlichen Flüchtlingen medizinische Alterseinschätzungen vorgenommen, bei 829 Fällen wurde ein Alter von 18 oder älter festgestellt (Quote: rund 66 Prozent Lügner).

    Nach Bemerkungen über anderes kriminelles Verhalten der tatsächlich unter 18 jährigen wird im Schlussabsatz gesagt:

    Die Mehrheit der Flüchtlinge verhält sich laut Senat kooperativ und nimmt pädagogische Angebote an. Die Betreuung jedes Flüchtlings kostet pro Tag 237,89 Euro. Die Kosten entstehen laut Senat durch den hohen Personaleinsatz und zusätzliche „Kulturmittler“, die die Muttersprache der jungen Flüchtlinge sprechen.

    Pro Jahr sind es also für einen einzigen der abenteuerlustigen Stupsnasen mit Familienankervordergrund: 365 x 237,89 Eur = 86829,85 Eur / Jahr
    38.000.000 Eur Renovierungskosten / 86829,85 Eur / Jahr / Jugendlichem = 438 Jugendliche / Jahr

    Die mit Werftgarantie auf 20 Jahre aufgewendeten Renovierungskosten für das Segelschiff von 38.000.000 Eur entsprechen also den Kosten für 438 Jugendliche, unbegleitete Flüchtlinge in einem Jahr auf der Grundlage der 2014 vom Hamburger Senat auf Antwort auf eine kleine Senatsanfrage.

    Und ganz aktuell wollen diverse Sozialistengutmenschen, dass aus dem selbst abgefackelten Lager Moria 400 der Moralerpresser jetzt dann doch schnellstens nach Deutschland kommen. Da könnte man für das Steuergeld alternativ noch das eine oder andere weitere Segelschiff oder irgend ein anderes Kulturgut restaurieren.

    https://web.archive.org/web/20150129023515/https://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article132562394/Junge-Fluechtlinge-sollen-in-ehemalige-Polizeiwache-ziehen.html

    Farben Schwarz-Weiß-Rot
    Die Farbkombination der Flying-P-Liner mit Überwasserschiff Schwarz, Wasserpass Weiß, Unterwasserschiff Rot des Rumpfes ist die Zusammensetzung der Preussischen Flagge Schwarz-Weiß mit den Farben der Hansestädte Weiß-Rot seit 1866 als Handelsflagge des Norddeutschen Bundes mit den Hansestädten. https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarz-Wei%C3%9F-Rot
    Die Farben wurden dann mit Symbolergänzung auch im 3. Reich verwendet.

    Also sind die Peking und die Passat vermutlich nach Ansicht von den linksdrehenden Journalisten und Altparteienpolitikern Nazischiffe und müssten eigentlich verboten werden. Dieses Personal wird dann wohl in Kürze auch in dieser Thematik vom Nazi-Tourett befallen und wird die sofortige Umbemalung fordern, vielleicht auf irgendwas mit grün, oder lila oder regenbogig.

  58. Die „Renovierung“, praktisch ein Neubau der Gorch Fock kostet 160 Millionen. Davon hätte man drei Segler dieser Art bauen können.

    Bleibt die Frage, was die frühere wirklich unfähige Verteidigungsministerin und jetzige
    EU-Kommissionspräsidentin Leyen mit dem vielen überflüssigen Geld gemacht hat. Korruption? Bereicherung? Das wird wohl nie geklärt, hat sie doch dank Merkel ein so hohes Ross bestiegen, auf dem sie nicht mehr angreifbar ist und auch nicht vor Gericht gestellt werden kann – in der heutigen politischen Gemengelage jedenfalls nicht.

Comments are closed.