Söder, Merkel und Spahn werden jede Schwäche, jede Nachgiebigkeit der Corona-Opposition dazu nutzen, möglichst viel verbrannte Erde auf ihrem Rückzug zu hinterlassen.

Von WOLFGANG HÜBNER | Corona-Angst ist nicht länger ein sicheres Geschäft für die Profiteure im polit-medialen Komplex der Merkel-Herrschaft. Denn die Stimmung ist gekippt, die verheerenden Folgen des Lockdown-Wahnsinns sind sichtbarer, spürbarer, sie werden oder sind schon bedrohlich für viele private, berufliche und wirtschaftliche Existenzen.

Der Ruf nach dem Ende der Zwangsmaßnahmen und der Grundrechtsbeschränkungen kommt deswegen nun auch aus Teilen der Gesellschaft, in denen bislang noch gespenstische Ruhe herrschte. Und diejenigen aktiven Oppositionellen, die nach den Großkundgebungen im Sommer 2020 in Uneinigkeit und Resignation verfallen waren, schöpfen neuen Mut.

Doch sollte niemand die Entschlossenheit der Corona-Profiteure unterschätzen, ihren erzwungenen Rückzug möglichst ohne großen Gesichtsverlust, aber allerlei Quälereien für das aufsässige Volk hinter sich zu bringen. Sie werden jede Schwäche, jede Nachgiebigkeit der sehr vielfältigen Corona-Opposition dazu nutzen, möglichst viel verbrannte Erde auf diesem Rückzug zu hinterlassen. Deshalb ist es entscheidend, den Kampf um die Rückgewinnung der Vernunft und des Lebens in Deutschland unter der Losung „Sofortige Beendigung aller Zwangsmaßnahmen und umgehende Beendigung des gesetzlichen Ausnahmezustands“ zu führen.

Das sind keine maximalen, sondern überfällige Forderungen. Sie sollen verhindern, dass die andere Seite sogenannte „Lockerungen“ zeitlich beliebig streckt und dem Volk scheibchenweise als großzügige Geschenke der Regierenden verkauft. Wenn sich diese Strategie durchsetzt, wird auch das Jahr 2021 für den Großteil der Lebenden in Deutschland ein verlorenes Jahr werden.

Wer von Impfpässen für Reisen im Inland (!) schwadroniert; wer die Bereitschaft zum großen Menschenversuch mit in ihrer Langzeitwirkung völlig unerforschten Substanzen zur Voraussetzung für die „Rückgabe von Freiheitsrechten“ machen will; wer das hochkorrupte Multimilliardengeschäft mit Masken, Tests und Impfstoffen als humane Großtat zu verkaufen sucht – all denen, die das tun oder medial unterstützen, ist nicht zu trauen. Dieses Misstrauen muss kompromisslos sein.

Es wird im März zu den ersten größeren Protestkundgebungen kommen, die auch von den Repressionskräften nicht mehr völlig verhindert werden können. Diese Kundgebungen werden umso wirkungsvoller werden, wenn aus den Fehlern im Sommer 2020 gelernt wird. Deshalb sollten keine frontalen Konfrontationen gesucht werden, sondern gewaltfreie und betont lebensfreudige Nadelstiche wie zum Beispiel spontane „Masken runter!“-Aktionen an belebten Plätzen oder in Fußgängerzonen.

Die noch zögernden Teile der Bevölkerung dürfen nicht als „Schlafschafe“ beschimpft, sondern sollten mit relativ risikoarmen praktischen Beispielen ermutigt werden, ihre Ängste zu überwinden. Dann kann aus dem langsamen Rückzug der Corona-Profiteure noch eine schnelle chaotische Flucht werden.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

82 KOMMENTARE

  1. Es ist schon eine Ungeheuerlichkeit, was diese drei M…..geburten.da für eine Schaden angerichtet haben.
    Mehr als Hitler, Stalin, Mao und Pol Pot zusammen !!

  2. Zu diesen Profiteuren gehört und sollte man ausdrücklich Schloß Spahnstein und Spahns Immobiliengeschäfte schon vor diesem Deal nennen. Wer aktuell nicht auf dem Laufenden ist (und wissen möchte, warum aktuell alle Recherchen von Journos selbst des knallnllinken Tageslügels (der sich hier übrigens gerade Meriten erwirbt) mit aller Wucht behindert werden:

    Der Verkauf einer Nobelimmobilie für Spahn – noch vor seiner Villa – lief über den alten Spahn-Spezi

    Markus Leyck Dieken

    Der – ein alter Bekannter – wurde von Spahn im Gegenzug am 1. Juli 2019 als Allein-Geschäftsführer bei Gematik eingesetzt.

    Germatik ist die Firma, die von der Bundesregierung mit der Produktion „digitaler Impfausweise“ beauftragt ist. Der Tagesspiegel 2020:

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat im vergangenen Jahr einen früheren Pharma-Manager und Lobbyisten zum Chef-Digitalisierer im Gesundheitswesen ernannt, mit dem ihn eine langjährige persönliche Bekanntschaft sowie ein gemeinsames Immobiliengeschäft verbindet. Beides war bisher in der Öffentlichkeit nicht bekannt.

    Wie das Amtsgericht Schöneberg (Grundbuchamt) dem Tagesspiegel auf Anfrage bestätigt hat, war der heutige Alleingeschäftsführer der Gematik GmbH Markus Leyck Dieken vor Spahn Eigentümer von dessen Wohnung im Berliner Bezirk Schöneberg.

    Wie das Amtsgericht Schöneberg (Grundbuchamt) dem Tagesspiegel auf Anfrage bestätigt hat, war der heutige Alleingeschäftsführer der Gematik GmbH Markus Leyck Dieken vor Spahn Eigentümer von dessen Wohnung im Berliner Bezirk Schöneberg.

    Leyck Dieken habe die Wohnung ausweislich der Unterlagen für 980.000 Euro an Spahn verkauft. Dieser sei im Grundbuch seit Anfang Januar 2018 als Eigentümer eingetragen.

    Das Gesundheitsministerium teilte mit, dass sich beide „seit vielen Jahren persönlich kennen“. Sowohl Spahn wie Leyck Dieken wiesen jedoch zurück, dass Wohnungskauf oder persönliche Kontakte bei der Besetzung des Spitzenpostens eine Rolle gespielt hätten.

    .
    Die Gematik soll digitale Strukturen für das Gesundheitssystem erarbeiten, unter anderem für die elektronische Patientenakte und das E-Rezept. Auf Betreiben Spahns übernahm der Bund im Frühjahr 2019 die Mehrheit an der Gesellschaft.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-wohnungskauf-fuer-980-000-euro-wie-jens-spahn-einen-alten-freund-in-einen-top-job-holte/26737118.html

    Genau heute lesen wir von dem spahnschen Klüngel Gematik und ihrem „digitalen Impfausweis“:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article227212139/Digitaler-Impfausweis-Dann-laesst-sich-die-Begrenzung-der-Freiheitsrechte-kaum-noch-begruenden.html

  3. Es ist bekannt, dass Merkel zumindest ein Flucht-Exil in Paraguay besitzt. Dorthin wird sie sich dann zurückziehen, eine Auslieferung wegen „politischer Verbrechen“ aus diesem Land ist unmöglich. Daher haben dort viele Mitglieder der US- und europäischen Top-Eliten ihre Fluchtburgen!

  4. # Babieca 27. Februar 2021 at 13:58

    Der Normalmensch hat einen Impfausweis, es bedarf also keines „digitalen Impfausweises“. Der Hintergrund für dieses Ansinnen ist analog dem bei der „digitalen Patientenakte“: Die wollen an die persönlichen Daten der Bürger … auch und vor allem an die Krankendaten kommen und diese gewinnbringend verhökern. Nichts anderes machen die Stasifirmen wie Fuzzybuck und Gezwitscher. Dann wird aussortiert. Wer Krankheiten hat, erhält keinen Job, Kredit oder Wohnung. So wird man Macht u. Kontrolle ausüben, um den eigenen Machterhalt zu garantieren. Noch prügelt die Antifa für die Internationalsozialisten die Andersdenkenden von der Straße, bald wird dies über die digitale Käfighaltung erfolgen. Dem müssen wir begegnen, indem wir Überlebenszonen für Andersdenkende einrichten und diese massiv verteidigen.

  5. @dexit 27. Februar 2021 at 13:39
    Am Ende werden die Menschen den Herrschern zu Füßen liegen und sagen:
    „Macht uns zu euren Sklaven, aber füttert uns“
    Die Menschen werden ihre Knechtschaft lieben.

  6. Nun ja, die Zeit für Warnungen ist vorbei,
    die Lawine rutscht,und wird viele mit sich reißen.
    Nur,und das ist und muß die dringenste Frage bleiben,
    was soll das Volk tun?
    Das Altparteienkartell hält die Zügel fest in den Händen,
    und man kann nur zwischen „Pest und Cholera“ wählen.
    Es wird nichts besser und abgekocht werden wir weiterhin,
    egal von wem.
    Deshalb muss der Aufruf nach entsprechend, neuen konservativen
    Parteien,bleiben, es gibt zuviel zum aufarbeiten, aber das
    wird mit der alten Macht,niemals geschehen!

  7. Wie bei allen totalitären Systemen, so wird die Tragsäule dieser Systeme, das sind in Absurdistan die GEZ-Zwangs-Medien, „die verbrannte Erde“ in Gehirnäschemanier mit ihrem schwarz-links-grünen Lügentenor dem eifrigen TV-Zuseher als „fruchtbares Land“ darstellen.

    MERKEL:
    Es ist zwar alles verbrannt, aber jetzt bauen „wir“ (!) auf – „wir schaffen das!“.

    DAS ist Merkelismus in Reinkultur – und 80 % fallen im Herbst bei der BT-Wahl wieder drauf rein.

  8. Soeben verkündete die „Göbbelsschnauze“ des Rotfunkes in Berlin:

    „Der regierende Bürgermeister Müller sagte, – man könne je nicht ewig im Lockdownzustand verharren, die Wirtschaft muss weiterlaufen -“

    So so, plötzlich stellen die „Eliten“ fest, dass sie sich da verrannt haben und das reale Leben doch wichtiger ist…. ist er jetzt plötzlich auch ein Coronaleugner und Verschwörungstheoretiker???!!!

    Risiko Leben, liebe Corona-Hysteriker – und das besteht sogar bereits seit dem ersten Atemzug! Aktzeptiert das endlich mal!

  9. Das einzige was in diesem Land weiter reibungslos funktioniert ist ….

    – die GEZ-/Steuerabzocke
    – der Staats-/Polizeiterror
    – die Flutung mit Negern
    – die juristische Nichtverfolgung u. politische Ächtung linker Straftaten
    – die Ausgrenzung und Gewaltausübung gegen politische Mitbewerber

    Normalerweise würde man denken, man lebt im Kongo. Aber das ist #Merkeldeutschland2021 !

  10. .
    .
    Illegale Asylanten brauchen keine Pässe…
    .
    Die EU-Imperialisten und dt. Altparteien faseln von Impfpässen für Reisende.. Aber Mio. Illegale Asylanten brauchen bis heute keine Pässe oder Papiere um über unsere Grenzen zu kommen und durch Europa zu reisen.
    .
    Sofort alle illegalen Asylanten/Ausländer abschieben und Grenzen dicht machen .. damit unsere Länder wieder sicher und lebenswert werden.
    .
    .

  11. Die entscheidende Frage ist doch, wie wirkt sich die Coronadiktatur bei den anstehenden Wahlen aus.
    Ich ermuntere mein Umfeld pausenlos, daß sich die Leute doch zum Protestwählen aufraffen sollen.
    Das wird zweifellos nicht zu einem tatsächlichen Regierungswechsel führen. So realistisch muß man schon sein.

    Aber eine immer stärker werdende Opposition kann den Regierungen viel mehr Feuer unter dem Hintern machen.

  12. # Aktenzeichen_09_2015_A.M. 27. Februar 2021 at 14:16

    Es stehen Wahlen vor der Tür. Nicht das die Wahlbetrüger etwas zu befürchten hätten. Wir sehen es ja an Thüringen/Ramelow, wie sowas funktioniert. Nee, die Bolschewisten haben Angst davor, dass die Steuern ausbleiben und sie sich nicht mehr tagtäglich am Troge des Steuerzahlers regelrecht besinnungslos fressen können.

    In solchen Zeiten beweist sich wie gut es war, einen soliden und gebrauchstauglichen Beruf erlernt zu haben. Also Soziologe, Politiker oder Frauenbeauftragte wird man in Zukunft nicht mehr satt. Auch als Bullizist nicht. Dummheit kann man nicht fressen, sie macht bald nicht mehr satt. Wer sich von seiner Hände Arbeit selbst ernähren kann oder dies vorteilhaft tauschen kann, überlebt.

  13. LOCKDOWN-ENDE WAR NIE GEPLANT….
    Die Maßnahmen und der Lockdown werden weitergehen. Hier und da mal ein paar sporadische Lockerungen, um die Bevölkerung zu beruhigen und etwas Druck aus dem Kessel zu lassen. Der Merkel-Regierung fallen immer wieder neue Argumente ein, den Lockdown zu verlängern.
    Die Lockdown-Politik ist an Absurdität schlichtweg nicht zu übertreffen. Sie ergibt nicht einmal gemäß der eigenen fragwürdigen Kriterien der Regierung Sinn. Es ist an der Zeit, zu erkennen, dass ein Ausstieg aus dem Lockdown nie geplant war. Das Ziel der Drahtzieher dieser Agenda ist, die Existenzgrundlage aller Menschen zu zerstören, um sie vom Staat abhängig zu machen und so noch mehr Macht ausüben zu können.

  14. Irminsul 27. Februar 2021 at 14:08

    Der Normalmensch hat einen Impfausweis, es bedarf also keines „digitalen Impfausweises“. Der Hintergrund für dieses Ansinnen ist analog dem bei der „digitalen Patientenakte“. Die wollen an die persönlichen Daten der Bürger … auch und vor allem an die Krankendaten kommen und diese gewinnbringend verhökern.

    Yep. Es geht ja noch weiter: Sie wollen vor allem an Staats- bzw. Steuerzahlerkohle. Keiner kennt sich damit besser aus als ein Politruk. Das Muster ist immer gleich. Macht und Gier. Deshalb muß man jeden einzelnen Akteur des Nepotismus und seine gierigen Netzwerke, wenn man auch nur einen Zipfel erhascht, beim Namen nennen. In diesem Fall Jens Spahn und Markus Leyck Dieken.

    Macht und Gier, ich wiederhole mich, kennen keine Grenzen.

  15. Wenn ich mir so ansehe was die Großdemos der letzten Jahre bewirkt haben, glaube ich nicht das jettzt der große Schritt gelingt . Wenn die Demos zu groß werden, wird sofort medial etwas inszeniert was man die Tage drauf durch alle Sender jagen kann, um nichts von der Demo berichten zu müssen .
    Und wenn dann irgend wo was kommt dann „Reichstagsstürmung “ durch Covidioten von den Querdenkern.
    Oder Hetzjagt in Chemnitz . Oder Pappgalgen bei Pegida.
    Es entsteht im Land dadurch der Eindruck, da waren ein paar Randalierer oder Staatsfeinde unterwegs .

    Ich glaube, es ändert sich erst etwas wenn die Teilnehmerzahlen um ein vielfaches steigen würden, oder der Polizist auf der Straße das Risiko höher einschätzt als sein Gehalt .

  16. A. von Steinberg 27. Februar 2021 at 14:15

    Der Referenzwert und -rahmen für viele „normale“ Bürger in Deutschland/Europa (nicht EU!) ist immer noch der Zweite Weltkrieg. Mit seinen abgrundtiefen Verheerungen und seinen recht festgeprägten Begriffen.

    Deshalb wurden bewußt irreführende Namen wie „Corona-Aufbaufonds“ gewählt.
    Oder „Seenotrettung“ für illegale Horden und Schleuserei im Mittelmeer,
    Oder „Flüchtlinge“ für brutale Glücksritter“.

    Man dockt verbal an eine Katastrophe an, um eine brutale Invasion zu rechtfertigen.

  17. .
    .
    Merkels Bilanz des Grauens.
    .
    Grenzsicherung
    .
    verbrannte Erde
    .
    INNERE SICHERHEIT
    .
    verbrannte Erde
    .
    Energiewende
    .
    verbrannte Erde
    .
    Beziehungen zu Russland
    .
    verbrannte Erde
    .
    gewaltige Verschuldung
    .
    verbrannte Erde
    .
    Verarmung der dt. Bevölkerung
    .
    verbrannte Erde
    .
    Zerstörung der Wirtschaft/Autoindst.
    .
    verbrannte Erde
    .
    Zerstörung des Mittelstandes
    .
    verbrannte Erde
    .
    usw. usw..

  18. Ich frage mich manchmal ob ich das Ende unserer ehemaligen Bundesrepublik moch erleben muss oder schon vorher den Planeten verlasse, die armen Kinder tun mir leid aber ich sehe ja bei meinen eigenen, dass sie sich mit unseren Neudeutschen und Migrationshintergründlern bestens verstehen solange diese wollen. Irgendwann machen die anderen die Regeln und dann ist es zu spät, noch etwas zu ändern.

  19. Solange es Corona-Hilfen für die Wirtschaft gibt, solange geht auch niemand auf die Straße.
    Manche Geschäftsinhaber sind halt zu blöd, diese zu beantragen oder erfüllen einfach die Voraussetzungen nicht. Sagt mir mein Steuerberater, der sich täglich damit herumplagt. Schnell ein Geschäft gründen und „Hilfen“ beantragen, das darf so nicht funktionieren.
    Eine sog. persönliche Freiheit bemisst sich für mich nicht am Demonstration-Gelaber sondern daran ob man irgendwann wieder unbekümmert überall hin raus darf und die Kinder wieder Vollzeit Unterricht haben.
    Bei Inzidenzwerten mit 700 wie in Tschechien kann es nur heißen: Grenzen dicht.
    Und Impfpässe verhindern keine Corona-Ansteckung nach dem Erhalt des Impfpasses. Funktioniert ohnehin nicht. So wie die App. oder die Impf-Logistik.

  20. Neue Studie aus Israel zur Impfeffektivität und Corona-Risiken mit 1 Mio. Bürger:
    – Ungeimpft:
    Wahrscheinlichkeit wegen Covid ins Krankenhaus zu kommen: 0,05% (259 von ca. 1/2 Mio.)
    – Geimpft:
    Wahrscheinlichkeit wegen Covid ins Krankenhaus zu kommen: 0,02% (110 von ca. 1/2 Mio.)

    (https://www.nejm.org/doi/pdf/10.1056/NEJMoa2101765?articleTools=true
    bzw. auf Achgut.com)

    Folgerung?
    1. Wegen der 0,03% Unterschied im Risiko, nehme ich keine Impfrisiken auf mich
    2. Lock-Down und Impfzwang sind unnötig und ein politisches Verbrechen

  21. Die drei Verbrechergestalten da oben werden natürlich versuchen, ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Schliesslich ist das Corona-Virus wie ein Gewitter über uns hereingebrochen. So billig lassen wir sie nicht davon kommen. Die sollen alle in den Knast.

  22. # Babieca 27. Februar 2021 at 14:23

    Korrekt! Das ist der Punkt.

    Ich habe vor einiger Zeit mal irgendwo gelesen, dass diese Politparasiten & Amtskriminellen sich den Staat zur Beute gemacht haben. Das ist so tatsächlich.

    Früher gingen Straßenräuber beim Überfall mal noch ein persönliches Risiko ein, es hätte ja jedesmal auch schiefgehen können. Als deutscher Politiker raubt man heute vollkommen gefahrlos. Man macht die Gesetze so, dass einem der Beraubte nicht an die Wäsche kann. Beispiel „Diäten“ …. und aktuell „CSU-Nüßlein-Maskenkorruptionsskandal“. Der Mann ist ein gutes Beispiel, der kann nix (Anwalt) und erst recht nicht sich von seiner Hände Arbeit selbst ernähren. ( https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_N%C3%BC%C3%9Flein ) Ein Parasit sozusagen und als dieser haftet er wie eine Seepocke am Schiffsrumpf und behindert das Boot noch bei der Fahrt. Keine Ahnung hat der Typ und davon noch jede Menge. Das der bescheißen muss, um zu überleben, versteht sich von selbst. Er ist mal einer, den man enttarnt hat. Da laufen aber noch haufenweise andere Gestalten dort im Bundestag rum, die genauso und noch schlimmer sind. Die wissen genau, dass man als Parasit über den Staat gefahrlos die Bürger ausplündern und berauben kann. Und sie tun es, gnaden- und emphatielos. Es ist Abschaum.

  23. Es zeichnet sich immer deutlicher ab, dass der deutsche Deutsche sich nicht mit der Merkel-Plörre einem tödlichen Risiko aussetzen will. Es ist derzeit mehr Merkel-Plörre vorrätig und Impftermine frei, als es „Interessenten“ gibt. Offenbar wirkt die Aufklärung und überwiegt die Skepis der Bürger … auch Überlebenswille genannt, gegenüber dem „Angebot“ der hinterfotzigen BuntenRegierung.

    Ich will gesundbleiben und leben, also lasse ich mich nicht impfen! Punkt! Wenn mich ein Antifafaschist von hinten erschlägt oder ein Polizist erdrosselt, dann kann ich darauf meist keinen Einfluss nehmen, aber ich lasse mich nicht wissentlich und freiwillig durch die merkelschen Impf-Schwadronen abspritzen.

  24. Deshalb ist es entscheidend, den Kampf um die Rückgewinnung der Vernunft und des Lebens in Deutschland unter der Losung „Sofortige Beendigung aller Zwangsmaßnahmen und umgehende Beendigung des gesetzlichen Ausnahmezustands“ zu führen.

    —————————————-
    Das ist sicher alternativlos, aber ich meine, dann kommt der Crash und zwar wie er sich gewaschen hat und dann liegen tatsächlich die Leichenberge in den Straßen.
    Ich kann es mir nicht anders denken. Vermeidbar wäre das m.E. nur, wenn die Kamarilla an der Macht bleibt. Dann kann vielleicht über Steuererhöhungen noch was hinausgezögert werden.
    Es ist einfach so, ich habe von irgendwoher die Vorstellung, dass es, so lange der Konkurs verschleppt wird irgendwie geht. Aber wenn der Konkurs erklärt ist, der Kassensturz kommt und dann kommen die Leichen. Aber ich geh nicht einfach so. Ich war noch lange nicht an der Reihe und werde mir das nicht einfach so bieten lassen. Die Gesellschaft zahlt das.

  25. Irminsul 27. Februar 2021 at 14:48

    – CSU-Nüßlein –

    als dieser haftet er wie eine Seepocke am Schiffsrumpf

    Schönes Bild.

  26. MASKEN-LASCHET & SOHN „JOE“

    Van Laack-Deal: Behörde prüft Auftrag des Landes
    https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/van-laack-masken-kittel-laschet-100.html

    Nun wird der Auftrag neu ausgeschrieben, und zwar EU-weit. Eine Wuppertaler Unternehmerin hatte geklagt, weil sie die Vergabe als rechtswidrig ansah. Die Firma Van Laack hatte bereits zwei andere Aufträge erhalten – im Frühjahr den gleichen Auftrag über Schutzmasken, etwas später einen Auftrag über zehn Millionen Schutzkittel. Und vor allem dieser Schutzkittel-Auftrag hatte für Debatten gesorgt, weil Laschets Sohn in der Anbahnung involviert war.

    Sohn Joe arbeitet als Mode-Influencer – und hat den Kontakt zu Van Laack hergestellt

    Armin Laschets Sohn Johannes nennt sich auch Joe Er arbeitet als Mode-Influencer* – das heißt, er macht Werbung für Modemarken. Im Frühjahr 2020 hatte er den Kontakt zwischen seinem Vater Armin Laschet (CDU) und seinem Werbepartner hergestellt – eben jener Modefirma Van Laack.

    FILZ, DEAL & PLUNDER

    …vor allem, nachdem im Dezember bekannt geworden war, dass die Uniklinik Essen die Schutzkittel ausgemustert hatte. Sie würden beim Anziehen schnell reißen, hatte es von dort geheißen.
    https://www.merkur.de/politik/armin-laschet-sohn-joe-cdu-nrw-masken-van-laack-gericht-coronavirus-polizei-rechtswidrig-zr-90153659.html

  27. Als viele um ihren Job bangten, hat sich Spahn ein Haus für mehrere Millionen gekauft. Jeder der den Kaufpreis öffentlich nannte (z.b. bei YT), wurde abgemahnt. Natürlich war das mit Kosten verbunden.

  28. Wenn wir jetzt planlos aufmachen haben wir in einer Woche „Tschechien“ und dann geht gar nichts mehr.
    Dann können wir uns die Grundrechte in die Haare schmieren. Dann regiert die Triage wie im Feldlazarett beim Adi damals an der Ostfront.

    Portugal, Israel, Irland haben es doch bewiesen. Allerdings sind die Israelis diszipliniert und leidensfähiger und haben genügend wirksamen (!) Impfstoff, also nicht das Altöl von AZ.
    Die südostasiatischen Saaten haben SARS-Erfahrungs. Pandemiepläne in der Schublade und Taiwan, Neuseeland aber auch irgendwie Australien sind Inseln mit strengen Einreisebestimmungen.
    Aber wir liegen mitten in Europa, haben sperrangelweit offene Grenzen (weil die 90% der Deutschen das so wollen) und eine hilflose politische Führung, die sich auch noch unter 16, weitgehend überflüssigen Bundesländern aufteilen muss und jeder Landesfürst mitreden darf.

  29. Der nächste Terror, heisst, das nächste Geschäftsmodell ist bereits im Ansatz in „Betrieb“. Klimawandel = Klimaterror von seiten der Regierung, des grünen Khmer, der verblödeten Klimaschreikinder u. a. wird einfach verstärkt fortgeführt. Nicht nur die Entschlossenheit der Profiteure sind zu unterschätzen, sondern deren Netzwerk, welches sie vor der Nase des Schlafmichel seit Jahrzehnten still und leise geknüpft haben. Dagegen sind die liberalen, konservativen (oder auch nicht so konservativen) Kräfte eher nicht oder schlecht vernetzt, hier im Land und mit anderen in Europa. Dafür unterwandert von U-Booten, die kräftig denunzieren und dagegen arbeiten.

  30. @ gonger: Lassen Sie Ihre Propaganda mitsamt ihrer penetranten Werbung zugunsten der nicht erprobten Impfung sonstwo stecken! Es ist alles derart falsch, uniformiert, borniert und zeugt von einem derart rudimentären Demokratieverständnis, das Sie an den Tag legen (Demokratie, Freiheit: gerne, aber nur wenn ich dabei meinen Spaß habe!), dass es mich einfach nur – mit Verlaub – ankotzt. Sie haben ja bis heute noch nicht einmal kapiert, dass es KEINEM EINZIGEN dieser Regierungs-Knallchargen – weder hier noch in Österreich noch in Frankreich ….. – auch nur im Ansatz um Gesundheit geht und dass die Maßnahmen ganz andere Ziele verfolgen. Aber dazu müsste man sich ja abseits des Mainstreams kundig machen, und das scheint in Ihrer BILD-DNA nicht vorgesehen zu sein. Sie haben ja noch nicht mal begriffen, dass diese bescheuerten Inzidenzwerte vorgeschobener Mist sind, da man JEDEN gewünschten Inzidenzwert beliebig mit PCR- und/oder Schnellstest herbei testen kann. Mein Gott, was für eine vertane Lebenszeit, sich mit derart naivem Mist auseinandersetzen zu müssen! Die Verkäuferin im Backshop drei Ortschaften weiter hat nicht mal Internet. Dennoch hat sie weit mehr begriffen als Sie, als sie mir gestern unter vier Augen sagte: „Wissen Sie, es muss doch endlich mal vorbei sein, es wird ja kaum einer mehr krank und ich kenne keinen, der an Corona gestorben ist, obwohl das schon so lange geht.“

  31. Glückwunsch, Herr Hübner, zu einem sehr, sehr guten Artikel, der richtig Substanz hat und auch die Schärfe in der Formulierung mitbringt, mit der man das Unrecht, das hier geschieht, immer wieder anprangern muss. Nein, wir dürfen diese unredlichen Kreaturen, die hier ihre Menschenexperimente im Dienste von BigTech, BigPharma und BigMedia durchziehen, aus der Nummer nicht so einfach heraus lassen, was sie mit allen rhetorischen, demagogischen und propagandistischen Winkelzügen versuchen werden einschließlich der „Qualitäts-„Journalunken, die ihnen bis heute die entsprechende Begleitmusik liefern. Großflächiger ziviler Ungehorsam ist das Mindeste, was wir unternehmen sollten. Es reicht!

  32. Selberdenker 27. Februar 2021 at 16:15

    Endlich mal ein Kommentar mit dem ich einverstanden sein kann.

  33. Erst haben die sich mit Maulkörben und Desinfektionsmittel bereichert. Später kassierten da welche bei den Tests mit. Nun geht es um das dicke Geld bei den Impfstoffen.

  34. Also ich muß sagen, ich find @gonger gut. Ich hab gut gelacht., Jetzt noch @klimbt und der Tag ist perfekt.

  35. „Corona-Profiteure“

    Statt „Profiteure“ ziehe ich das gute deutsche Wort „Nutznießer“ (siehe: Der Fragebogen) vor.
    Daraus kann man dann schnell
    „nichtsnutzige Nutznießer“
    machen.

  36. Aber ich habe auch diebische Freude, wenn ich die Reaktionen von @Wühlmaus auf @gongers Oberflächenfässer sehe. Ich mach nachher vielleicht wieder ein paar tiefere auf.

  37. Corona-Bußgeld, weil Hunde miteinander spielten
    Flensburg, Schleswig-Holstein. Ein ganz normaler Spaziergang mit dem Hund entpuppte sich für zwei Bewohnerinnen an der Ostsee zur Straftat. Dies sei ihnen damit erklärt worden, dass auch Hunde nicht mehr miteinander agieren dürfen, da die Frauen dadurch Kontakt aufnehmen würden. Weiterlesen auf derwesten.de

    Es wird immer bekloppter, ich war heute ganz mutig mit ohne Maske einkaufen, bin heile durchgekommen.

  38. Ich füge meinem Kommentar von vorhin noch hinzu, auch wenn mich hier einige Neunmalkluge am liebsten wieder in der Luft zerreißen würden: Wegen solcher Untertanen wie gonger – und in diesem Land gibt es noch ganze Heerscharen an gongers -, die nichts wirklich kritisch hinterfragen, immer schön an der Oberfläche bleiben und im Grundsatz meinen „die da oben werden schon wissen, was sie tun“, kann unsere Regierungsmischpoke mit uns so verfahren, wie sie es tut. Sie haben getestet, wie weit sie bei uns Bürgern gehen können, der Test läuft noch, und gemerkt, dass sie es erstaunlich weit treiben können, bevor es gefährlich für sie wird. Und mit zwei, drei Millionen Querdenkern, die zwar eine Menge begriffen haben, sich im Kern jedoch nicht einig sind, wie weit sie in Sachen Widerstand gehen sollen/können/dürfen, werden sie mit den Macht- und Finanzmitteln des Staates und seiner Propagandamedien auch noch fertig. Es wird sie ermuntern, weitere Frechheiten wie Sonderrechte für Geimpfte etc. durchzuboxen.

  39. Kanzlerin Angela Merkel wird im Herbst abtreten. In ihrem bisherigen Wahlkreis ist nun ein neuer Kandidat gewählt worden. Der 32-Jährige erhielt fast 100 Prozent der Stimmen.

    Der Vorsitzende der Jungen Union Mecklenburg-Vorpommerns, Georg Günther, ist zum CDU-Direktkandidaten im bisherigen Wahlkreis von Bundeskanzlerin Angela Merkel gewählt worden. Bei der Abstimmung am Freitag in Grimmen habe der 32-Jährige als einziger Kandidat 106 von 117 Stimmen erhalten, sagte der Vize-Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Vorpommern-Rügen

    wird das der neue „Kurz“?

  40. @Wuehlmaus
    Freut mich,daß Sie das auch so sehen.Manche merken immer noch nix,echt frustrierend.
    Deshalb läuft dieser Irrsinn weiter,weil viele Leute uninformiert bleiben WOLLEN!
    Meine Schwiegereltern sind auch voll auf Merkels Spur und gieren nach dieser heilbringenden Impfplörre.Was haben wir für fruchtlose Diskussionen mit ihnen geführt,selbst wenn man die Fakten auf den Tisch legt,keine Einsicht.
    Man kann sich ohne große Mühe selbst gut informieren,aber bei einigen besteht leider eine kognitive Dissonanz.

  41. der neue Fünf Jahres Plan
    Berlin. Die Impfkampagne in Deutschland soll sich immer weiter beschleunigen. Kanzlerin Merkel nennt als Ziel: zehn Millionen Geimpfte pro Woche.
    lol

  42. Noch was zum Thema:
    Ich habe meine Grundrechte per Gesetz zugesichert bekommen unter allen Umständen und nicht durch Merkels Gnaden weil ich eine Brave bin,schön Maulkorb trage und mich widerstandslos impfen lasse.
    Das sind meine Rechte,die ich mir nicht durch konformes Verhalten verdienen muß.

  43. Und noch was: Wenn Dosten, Wieler und Lauterbach heute mit besorgter Miene verkünden, dass sie herausgefunden hätten, dass das Risiko, sich beim Einkaufen anzustecken geringer wäre, wenn sich der Kunde, bevor er einen Supermarkt betritt, öffentlich selbstbefriedige und die Irre aus dem Kanzleramt einschließlich ihrer speichelleckenden Ministerpräsidenten jenes im Interesse der Volksgesundheit verfügt, stehen zwei Tage später auf den Parkplätzen sämtlicher Rewes, Nettos und Edekas Onanierboxen, fein säuberlich durch Plexiglasscheiben abgegrenzt, und reihenweise Desinfektionsmittel-Spender und Papiertücher drum herum, um sich anschließend zu säubern und dann den Markt „merkelfein erleichtert“ zu betreten. Klar, manche würde denen, die mitmachen, den Vogel zeigen, aber vor den Boxen würde immer eine kleine Schlange bis zu den Augen Vermummter stehen, die auf ihren Einsatz warten, um den Anordnungen Genüge zu tun. „Die da oben werden sich ja schließlich etwas dabei gedacht haben“. Das ist das, was mich am deutschen und – wenn ich Goldfischteich Glauben schenke – französischen Untertanengeist so anwidert. Es wird umgesetzt, durchgezogen, ausgeführt und nur zu selten auf seinen Sinngehalt hinterfragt. Und die, die letzteres tun, sind dann sofort Miesmacher und Rechtsradikale.

  44. Irminsul 27. Februar 2021 at 14:22
    # Aktenzeichen_09_2015_A.M. 27. Februar 2021 at 14:16

    Es stehen Wahlen vor der Tür. Nicht das die Wahlbetrüger etwas zu befürchten hätten. Wir sehen es ja an Thüringen/Ramelow, wie sowas funktioniert. Nee, die Bolschewisten haben Angst davor, dass die Steuern ausbleiben und sie sich nicht mehr tagtäglich am Troge des Steuerzahlers regelrecht besinnungslos fressen können.

    In solchen Zeiten beweist sich wie gut es war, einen soliden und gebrauchstauglichen Beruf erlernt zu haben. Also Soziologe, Politiker oder Frauenbeauftragte wird man in Zukunft nicht mehr satt. Auch als Bullizist nicht. Dummheit kann man nicht fressen, sie macht bald nicht mehr satt. Wer sich von seiner Hände Arbeit selbst ernähren kann oder dies vorteilhaft tauschen kann, überlebt.

    Unsere Kreisstadt war vorbildlich bei der Aufnahme von Fluchtsuchenden. Man hat sich förmlich drum gerissen das Plansoll nur ja überzuerfüllen.

    Jetzt wird die Kohle knapp. Die Innenstadt wird immer öder und beschissener. Der Plan einen Klimamanager und einen Altstadtbeauftragten einzustellen wurde zurückgestellt. Da sind wieder zwei gutbezahlte, lockere Jobs für den Mitläufer-Nachwuchs weggefallen. Bald wird sich die Brut der Gutmenschen nicht mehr so leicht ins gemachte Nest setzen können. Dank „affirmative action“ werden immer mehr Neger und Araber in Pöstchen gehievt, die früher für die jeunesse dorée reserviert waren.

    „Steuern ausbleiben“ ist das Stichwort. Wer kann sollte weniger arbeiten und lieber mehr Staatsknete abgreifen. Sabaticals in Alg-1, ordentliches Auskurieren von Krankheiten, Rehas und vorgezogener Ruhestand sind gute Gelegenheiten dem System Geld vorzuenthalten und Kosten zu verursachen.

  45. Also ich halte es für völlig naiv, zu glauben, man könne relevante noch zögernde Teile der Bevölkerung gewinnen. Ich geh auf keien Demo, außer von 25 Kosmetikerinnen.
    Oder kann hier irgend jemand für sowas ein Beispiel bringen. Das wär interessant. So weit ich weiß., geht es nur mit Gewalt. Und die funktioniert nur, wenn die Gewalt böse ist. Sonst muß das Militär zur Unterstützung gewonnen werden. Aber das ist entmannt und verkommen

    Aber ich warte auf Gegenbeispiele. Ich schau jede halbe Stunde rein und bin gespannt. Ansonsten halte ich es für unwahrscheinlich, dass das diesmal das erste Gegenbeispiel wird.

  46. pro afd fan 27. Februar 2021 at 14:47

    Ich fürchte, beim Zusammenbruch von Buntland wird gepurged was die Grabenkeule hergibt. Fachkräfte für Bürgerkrieg und Psychos haben wir genug im Land. Die großen Parteibonzen werden wohl davonkommen, aber für die kleinen schaut es düster aus.

  47. .

    Wer ist Schuld an Deutschlands Niedergang ?

    .

    1.) Es ist nicht Merkel/ Söder/ Spahn.

    2.) Sondern 550.000 invertebrate und minderbemittelte Partei-Mitglieder.

    3.) Ebenso die 420.000 Vollpfosten*Innen in der SPD.

    4.) Zusammen haben beide Parteien (GroKo) Deutschland in die größte Staatskrise seit 1100 Jahren (919, Heinrich der Vogeler) gebracht.

    5.) Flankiert und protegiert von Nachrichten-Fälschern ARD-ZDF-Print.

    5.) Nicht Corona. Sondern schutzlose Landesgrenzen seit 6 bis 8 Jahren.

    6.) Mio. volks-/ raum- und kulturfremde Invasoren, 100 Mrd. Euro p.a., (Raffelhüschen)

    7.) 100 Mrd. Euro jedes Jahr aufs Neue.

    8.) Ethnisch-kulturelle Kernschmelze unvermeidbar.

    .

    .

  48. Wer von Impfpässen für Reisen im Inland (!) schwadroniert
    Ich denke nicht, daß sie schwadronieren, sie werden das umsetzen. Und da werden noch ganz andere Sachen kommen.
    Und von den Schlafschafen wird keiner wach, nichts wissen, sich nicht informieren wollen, aber dafür mit unumstößlicher Meinung, bzw. Haltung, ausgestattet, zufälligerweise die der Regierung, auch wenn sich die mal eben um 180° dreht. Das fällt denen gar nicht mehr auf und falls doch, spielt es keine Rolle. So geht das hier doch schon seit Jahrzehnten, nicht nur erst seit Corona. Glückliche Sklaven dank betreutem Denken.

  49. Mantis 27. Februar 2021 at 16:50

    Corona-Bußgeld, weil Hunde miteinander spielten. Flensburg, Schleswig-Holstein.

    Der Wahnsinn wird jeden Tag ein Tacken weiter gedreht. Man lese das Gesülze der rotgrünverseuchten Stadt Flensdorf:

    Clemens Teschendorf, der Pressesprecher der Stadt Flensburg, sagte, das sei „ein lupenreiner Grenzfall“. „Wenn sich Hunde beschnuppern würden und die Besitzer kurz und mit Abstand reden, sei das unbedenklich. Es sei aber ein anderer Fall, wenn jemand für eine Viertelstunde ins Gespräch komme. Da könne es sich um eine Ordnungswidrigkeit handeln“

    Haben die jetzt alle Tollwut?

    https://www.moin.de/norddeutschland/ostsee-flensburg-corona-strafe-strand-hunde-spielen-zusammen-besitzer-haben-deswegen-jetzt-aerger-mit-der-polizei-id231642517.htm

    Für den sich gerade rasant beschleunigenden, realtitätsfreien Irrsinn ist noch viel Luft nach oben.

  50. @ Mantis 27. Februar 2021 at 17:1

    Champagner-Sozialistin Saskia Esken:
    Es wird Zeit, dass die Deutschen(nicht wir Deutschen –
    sie nimmt sich schon mal aus) Verzicht lernen!
    https://www.saskiaesken.de/files/seiten/ueber-mich/uebermich1-jpg.jpg
    Wasser predigen, selber Wein saufen, Esken:
    „Zuhause im Nordschwarzwald schöpfe ich Kraft bei meiner
    Familie, bei Waldspaziergängen mit meinem Hund, bei Musik,
    Literatur und gutem Essen.“
    https://www.saskiaesken.de/ueber-mich

  51. wildcard 27. Februar 2021 at 18:35
    @Johannisbeersorbet 27. Februar 2021 at 17:28
    146 Arbeitstage noch!

    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute.

    Genießen Sie es nicht länger nur Arbeits- und Zahlsklave für diesen „Staat“ sein zu müssen. Denken Sie an sich und das was Ihnen guttut und verschwendet Sie nicht länger Ihren Fleiß, Ihr Können und Ihre Anständigkeit für ein System, das das alles nicht wert ist.

    Sollen die Fackkräfte den Bonzen den Trog füllen.

  52. @Johannisbeersorbet 27. Februar 2021 at 19:04
    Danke. Habe Ich auch vor. 45 Jahre und 5 Monate reichen auch!

  53. Ist das nicht fürsorglich?

    Gestern Nacht im Flugzeug wurde ich ständig von den Flugbegleitern wachgerüttelt, weil sich meine Maske im Schlaf verschoben hatte und schief sass!!!

  54. gonger 27. Februar 2021 at 14:40
    „Bei Inzidenzwerten mit 700 wie in Tschechien kann es nur heißen: Grenzen dicht.
    Und Impfpässe verhindern keine Corona-Ansteckung nach dem Erhalt des Impfpasses. Funktioniert ohnehin nicht. So wie die App. oder die Impf-Logistik.“

    Heute kam ein Bericht in der Dresdner Morgenpost, dass sicjh Anwohner an der tschechischen Grenze darüber beschweren, dass viele Grenzübergänge zu Tschechien in Sachsen nicht oder nuir sporadisch bewacht werden.

  55. Auch wenn ich das hier lese, wird mein Zorn immer größer. Und meine Verzweiflung wird immer größer, weil die Meisten im Volk diesen Corona-Betrug auch nach solchen Meldungen immer noch nicht begreifen.
    .
    Größere Feiern im NRW-Ministerium – trotz Corona

    Mitten in der Pandemie-Hochzeit im November gab es im NRW-Innenministerium größere Beförderungsfeiern. Mit dabei war auch Minister Herbert Reul. Er wurde später positiv gestestet.
    .
    Trotz Corona-Pandemie hat es im NRW-Innenministerium noch bis in den Januar 2021 hinein Beförderungsfeiern als Präsenzveranstaltungen gegeben – darunter zwei größere. Das bestätigte ein Sprecher des Innenministeriums am Samstag. Zuvor hatte der „Kölner Stadt-Anzeiger“ berichtet.
    .
    Im November waren dem Ministeriumssprecher zufolge insgesamt 106 Teilnehmer zu Beförderungsterminen gekommen, verteilt auf sieben Veranstaltungen. Im Dezember seien 96 Teilnehmer bei Beförderungsfeiern im Ministerium anwesend gewesen, verteilt auf 13 Termine. „In der Regel“ hätten auch Innenminister Herbert Reul (CDU) und Staatssekretär Jürgen Mathies an diesen Veranstaltungen teilgenommen.
    […]

    https://www1.wdr.de/nachrichten/feiern-innenministerium-corona-reul-100.html

  56. @ Wuehlmaus 27. Februar 2021 at 17:06:

    Das ist das, was mich am deutschen und – wenn ich Goldfischteich Glauben schenke – französischen Untertanengeist so anwidert.

    Dafür können wir Goldfischteich gar nicht dankbar genug sein. Schade, dass nicht auch noch Kommentatoren aus anderen Ländern da sind. Denn das, was Sie Untertanengeist nennen, ist mitnichten deutsch oder französisch, sondern menschlich und damit etwas, das nicht weg geht!

    Tatsächlich ist es meiner Einschätzung nach bei uns im globalen Vergleich aber eher gering ausgeprägt. Immerhin kann man uns mit der Unterstellung, obrigkeitshörig zu sein, maßlos beleidigen. Ich könnte mir vorstellen, dass man zum Beispiel Sie damit prima auf 180 bringen könnte :mrgreen: :mrgreen::mrgreen: Mich natürlich auch, aber Sie können ja mal austesten, wie es bei Corona-Gläubigen funktioniert.

    Ich denke nicht, dass das auch bei Asiaten so gut funktionieren würde. Da würden die meisten vermutlich sagen: „Ja, und?“ und kein bisschen beleidigt sein, weil bei Ihnen Untertanengeist viel positiver aufgefasst wird als bei uns. Die sind bei ungefähr gleicher Intelligenz wesentlich leichter lenkbar als Europäer. Und wenn man daran denkt, was für einen Scheiß die Moslems glauben und einhalten …

  57. seegurke
    27. Februar 2021 at 17:02
    Noch was zum Thema:
    Ich habe meine Grundrechte per Gesetz zugesichert bekommen unter allen Umständen und nicht durch Merkels Gnaden weil ich eine Brave bin,schön Maulkorb trage und mich widerstandslos impfen lasse.
    Das sind meine Rechte,die ich mir nicht durch konformes Verhalten verdienen muß.
    —————–
    Gegen diese Grundrechte verstösst die Staatsratsvorsitzende aber permanent und das Grundgesetz interessiert Merkel überhaupt nicht. Die Politbonzen die wir jetzt da oben sitzen haben, halten es streng mit dem Ausspruch von Mao Tse-Tung: Die politische Macht kommt aus den Gewehrläufen.

  58. Aus dem unten stehenden Artikel:
    „Es sei aber ein anderer Fall, wenn jemand für eine Viertelstunde ins Gespräch komme. Da könne es sich um eine Ordnungswidrigkeit handeln.“
    .
    Sollte man diesen Satz nicht als wichtig ansehen? Das war doch auch schon Thema, dass u.a. RKI und Regierung erklären, dass man sich nur infizieren kann, wenn man mind. 15 Min. eng zusammensteht und miteinander redet.
    .
    Babieca 27. Februar 2021 at 18:42
    Mantis 27. Februar 2021 at 16:50

    Corona-Bußgeld, weil Hunde miteinander spielten. Flensburg, Schleswig-Holstein.

    Clemens Teschendorf, der Pressesprecher der Stadt Flensburg, sagte, das sei „ein lupenreiner Grenzfall“. „Wenn sich Hunde beschnuppern würden und die Besitzer kurz und mit Abstand reden, sei das unbedenklich. Es sei aber ein anderer Fall, wenn jemand für eine Viertelstunde ins Gespräch komme. Da könne es sich um eine Ordnungswidrigkeit handeln“

    https://www.moin.de/norddeutschland/ostsee-flensburg-corona-strafe-strand-hunde-spielen-zusammen-besitzer-haben-deswegen-jetzt-aerger-mit-der-polizei-id231642517.htm
    ——–

  59. Wer sind eigentlich die Leute die zu diesem sogenannten Brückenkopfsalon gehören, mit denen sich unsere narzisstische Gesundheits-Edelschwuchtel, noch am selben Tag zum Rindfleisch Dinner getroffen hat, an dem sie uns mitteilte wie wichtig jetzt das vermeiden von Feiern und geselligen treffen sei.

    Wer gehört zu diesem Brückenkopfsalon und was verabreden diese Verbrecherschweine dort über unsere Köpfe hinweg, ohne das dieses Gesindel ein Mandat für solche infotmellen Verabredungen besitzt.

  60. @ Rheinländerin

    Ich frage mich ob sich diese Hilfsarschlöcher von den Kreis- und Ordnungsämtern für ihre nutzlose Existenz nicht in Grund und Boden schämen?

  61. Hans R. Brecher 27. Februar 2021 at 20:32
    CORONA-REGELN IMMER IRRER
    Stehenbleiben kostet 50 Euro!
    Unfassbare Szenen in deutschen Städten: Polizei macht Jagd auf angebliche Corona-Sünder

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-regeln-und-maskenpflicht-verstaerkte-kontrollen-in-deutschen-staedten-75559716.bild.html

    _______

    Bei „The Walking Dead“ blieb ja auch keiner stehen, die torkelten alle weiter…..Nich !
    Man muß sich immer vor Augen halten: Über 80 % dieser Jogger und Spaziergänger und anderer Deppen haben diese Deutschland-und Demokratiezerstörer gewählt. Jetzt kriegt sie halt vom System ab und zu einen in euren fetten, untätigen Arsch. So ist das eben !!!
    Mal gucken, wie die BTW heuer ausfällt ???!!!

  62. @Charly1 27. Februar 2021 at 14:07
    Es ist bekannt, dass Merkel zumindest ein Flucht-Exil in Paraguay besitzt. Dorthin wird sie sich dann zurückziehen, eine Auslieferung wegen „politischer Verbrechen“ aus diesem Land ist unmöglich. Daher haben dort viele Mitglieder der US- und europäischen Top-Eliten ihre Fluchtburgen!

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Quelle finde ich nach so vielen Jahren nicht mehr. Bush sr. besitzt in Paraguay eine riesige Farm. Auf dieser hat er Merkel ein Stück, incl. Villa geschenkt.

  63. @coxnox 27. Februar 2021 at 14:46
    Neue Studie aus Israel zur Impfeffektivität und Corona-Risiken mit 1 Mio. Bürger:
    – Ungeimpft:
    Wahrscheinlichkeit wegen Covid ins Krankenhaus zu kommen: 0,05% (259 von ca. 1/2 Mio.)
    – Geimpft:
    Wahrscheinlichkeit wegen Covid ins Krankenhaus zu kommen: 0,02% (110 von ca. 1/2 Mio.)
    (https://www.nejm.org/doi/pdf/10.1056/NEJMoa2101765?articleTools=true
    bzw. auf Achgut.com)
    Folgerung?
    1. Wegen der 0,03% Unterschied im Risiko, nehme ich keine Impfrisiken auf mich
    2. Lock-Down und Impfzwang sind unnötig und ein politisches Verbrechen

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ich lasse mich nicht impfen. Sehe ich etwa aus wie eine Dartscheibe?

  64. „das hochkorrupte Multimilliardengeschäft mit Masken, Tests und Impfstoffen“

    Endlich schreibt es mal jemand… die Zahlen dafür müssten zwingend jeden Tag neben den Zahlen der Corona-positiv-Getesteten, Verstorbenen nach Altersgruppen usw. in den Medien veröffentlicht werden, mehrmals täglich, im Staatsfernsehen.

    Und in Dahlem fallen die 4,x Millionen-Villen von Himmel…

    Vermutlich sind Luschet und Nüsslein nur kleine Fische…

Comments are closed.