In der Ramstein Air Base wollte ein Afghane Sprengstoff in ein US-Flugzeug schmuggeln (Symbolbild).
In der Ramstein Air Base wollte ein Afghane Sprengstoff in ein US-Flugzeug schmuggeln (Symbolbild).

Ein afghanischer „Flüchtling“ wurde am Montag am US-Militärflughafen Ramstein mit Sprengstoff im Gepäck gefunden, berichtet das amerikanische Nachrichtenportal „Just the News“.

Der Sprengstoff wurde von einem deutschen Bundeswehrsoldaten gefunden, so die US-Luftsicherheitsbehörde TSA. Es handelte sich um fünf Sprengzünder, einen Zündschalter, ein Sprengkabel und ein Sprengrohr.

Der Afghane wurde laut „Just the News“ in den frühen 1990ern geboren und arbeitete in Afghanistan für das US-Militär. Warum der Mann die Sprengmaterialien mit sich führte, war nicht klar.

Die Sprengmaterialien wurden aus dem Gebäude entfernt und der Mann vom Flug genommen, so die TSA. Das heißt, er verbleibt noch in Deutschland.

Rund 17.000 Afghanen warten in Deutschland auf US-Stützpunkten auf ihre Weiterreise in die USA., darunter 12.000 in Ramstein und 5000 in Kaiserslautern. Wie die Welt berichtet stellen viele Afghanen, die in Ramstein nicht zum Weiterflug in die USA zugelassen werden, in Deutschland einen Asylantrag.

Tausende Afghanen warten in Ramstein auf ihre Weiterreise; die Abgelehnten bleiben vermutlich in Deutschland.
image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

94 KOMMENTARE

  1. viele Afghanen, die in Ramstein nicht zum Weiterflug in die USA zugelassen werden, [stellen] in Deutschland einen Asylantrag.” — War die Nichtzulassung zum Weiterflug die eigentliche Absicht dieser Ortskraft?

  2. Ich frage mich dabei, wie viele „Geflüchtete“ mit ähnlichem Gepäck durchgeschlüpft sind und sich in den USA für ihre Rettung bedanken werden.

  3. Sprengstoff ist die kollektive Pflicht aller friedlichen und unpolitischen Verehrer des Dschihadisten, Terroristen und islamistischen Eroberers Mohammed.
    Siehe wiki/Dschihad

  4. Die sind ja voll islamfeindlich, die Amerikaner (also incl. Biden)!
    Die diskriminieren diesen gläubigen Aktivisten!
    Pfui, diese RASSISTEN!
    Ist die Religionsfreiheit in den USA nicht in deren Grundgesetz verankert?

  5. Dann haben die Den mit Sprengstoff ausgeflogen und anscheinend in Deutschland einreisen lassen ! Dieses Afghaningrad Desaster wird ja immer besser , ich befürchte wir werden da noch viele Überraschungen erleben . Hebt euch schon mal Bilder von Weihnachtsmärkten auf , die könnt ihr dann eueren Enkeln mal zeigen und erzählen wie es früher mal war .

  6. „Afghane wollte mit Sprengstoff Flieger besteigen“

    na, mit sprengstoff geht es doch noch schneller in ungeahnte höhen

  7. Einer der viel gerühmten und loyalen (M)ordskräfte, die gerade von dieser Regierung gerettet werden …

  8. Das heißt, er verbleibt noch in Deutschland.

    Alternative Idee:
    eine muslimische Airline mit muslimischen Piloten anheuern,
    alle Plätze mit in Deutschland herumlungernden, schatzsuchenden Afghanen füllen, die den Islamisten Mohammed als ihr Vorbild verehren,
    diesen Typen dazu setzen,
    incl. seinem persönlichen Gepäck (Sprengstoff)
    und guten Flug!

  9. Die Sprengmaterialien wurden aus dem Gebäude entfernt und der Mann vom Flug genommen, so die TSA. Das heißt, er verbleibt noch in Deutschland.

    Ein geschickter Schachzug der Behörden. Sprengmeister, die etwas von ihrem Fach verstehen, kann Deusenlan immer brauchen. Deusenlan ist ein reiches Land mit viel Platz und einer freundlichen und arbeitswilligen Bevölkerung. Deutzland braucht Menschen, die sich in seinen Sozialsystemen wohlfühlen und von Deutzland kann man gut und gerne leben.

  10. T.Acheles 8. September 2021 at 14:20 Flieger

    Natürlich ab in die Heimat.
    Also wahlweise nach Afghanistan oder zu ihren 72 Jungfrauen.

  11. Dieser Affghane wollte doch nur aus Dankbarkeit für seine Rettung ein Freudenfeuerwerk abbrennen. Der BRD-Soldat, der die wichtige Fachkraft aus rein rassistisch motiviertem Ausländerhaß durchsucht hat, muß sofort degradiert und unehrenhaft entlassen werden! Da sieht man wieder, wie wichtig der Kampf gegen Nahtziehs in den Streikräften ist! Solche Vorfälle dürfen sich nicht wiederholen!

  12. Warum der Mann die Sprengmaterialien mit sich führte, war nicht klar.

    Wartet. Ich überlege mal noch kurz.. gleich hab ichs… Mist ich komm nicht drauf..

    Aber definitiv ist Sprengmaterialen im Rettungsflieger mit sich führen ein Hilferuf!

  13. ohannisbeersorbet 8. September 2021 at 14:25
    Babieca 8. September 2021 at 14:15

    Der Maasi-Witz zum Mittwoch:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article233663118/Afghanistan-Aussenminister-Maas-unzufrieden-mit-neuer-Taliban-Regierung.html

    Hahahahaha! Kannste dir nicht ausdenken!

    Boah! Jetzt hat die afghanische Regierung aber ein Problem. Bin mal gespannt wie die aus dieser Nummer wieder rauskommen wollen. Wenn sie es sich mit Maas verscherzt haben sind sie am Ende.

    Der kleine Heiko möchte aus dem Kinderparadies abgeholt werden. Er ist traurig, weil niemand mit ihm spielen will.
    Tja, Heikole ohne Eier und ohne Fuselbart wird das nix!

  14. Johannisbeersorbet 8. September 2021 at 14:22 Sprengmeister …

    Ich kann ihn mir auch gut hier vorstellen:
    * Bewachung von Weihnachtsmärkten
    * Bei der Polizei in Abteilungen, die gegen Islamisten vorgehen. Er könnte da als kultureller Übersetzer arbeiten, damit die dumme deutsche Polizei nicht so plumpe Anfängerfehler macht und in Schuhen durch eine Moschee läuft oder respektlos ggü. den Gläubigen vorgehen.
    * Als Chef vom Verfassungsschutz, insbesondere gegen Islamkritiker
    * Sanierung der Rentenkasse, in dem er seine EhrenSäuberungen bei ungläubigen Ü65 durchführt.
    * Als Experte Beratung vom Heiko, damit Heiko weiß, wie viel Geld er an die Taliban überweisen soll. Nicht dass der Heiko kultur-un-sensibel zu wenig Nullen auf den Check schreibt. Das könnte als Respektlosigkeit interpretiert werden, was nicht so gesund wäre für den Heiko. Und das wollen wir ja alle nicht!
    * usw.

  15. @ T.Acheles 8. September 2021 at 14:02

    Sprengstoff ist die kollektive Pflicht aller friedlichen und unpolitischen Verehrer des Dschihadisten, Terroristen und islamistischen Eroberers Mohammed.
    Siehe wiki/Dschihad
    ———————————————–
    Deshalb nennt man sie ja auch Sprenggläubige mit Detonationshintergrund.

  16. https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/lebenslange-haft-killer-erstach-seine-frau-vor-den-augen-der-kinder-77608872.bild.html

    Der Syrer Wahid S. (30) muss lebenslänglich hinter Gitter.

    Das Landgericht Paderborn verurteilte den dreifachen Vater wegen Mordes.

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/duesseldorf-2-35-mio-euro-raritaet-knast-fuer-dreisten-ferrari-dieb-77617028.bild.html

    „Franzose“ Djamel S. (45) Der Angeklagte schwieg im Prozess. Laut seines Anwalts studiert er Jura, will später als Rechtsanwalt arbeiten.

    Während der letzten 25 Jahre sammelte S. bereits eifrig Prozess-Erfahrung, wurde in Frankreich und Belgien insgesamt 19 Mal verurteilt – auch wegen Autodiebstahls und Urkundenfälschung.

  17. Man sollte ihm sein Eigentum zurückgeben, er wird hierzulande ein lohnendes Ziel finden, wo er den Sprengstoff einsetzen kann. Man bettelt förmlich darum. Er sollte froh sein, denn in Amerika wäre er unter Umständen hart bestraft worden, mittlerweile zwar nicht mehr so sicher, aber wahrscheinlicher als in Deutschland. Hier kann er bomben, morden, wie er will, er ist psychisch krank, bekommt einen Erholungsurlaub in der Klapse und darf bald wieder unters Volk.

  18. „Wie die Welt berichtet stellen viele Afghanen, die in Ramstein nicht zum Weiterflug in die USA zugelassen werden, in Deutschland einen Asylantrag.“
    Ist das noch zu fassen? Die Amerikaner bringen alle möglichen Affganen nach Ramstein und sortieren dann, wer in die USA darf. Und für den restlichen humanen Sondermüll wird Deutschland zur Müllkippe der Amerikaner. Vielen Dank auch! Wer die Parteien wählt, die dieses miese Spiel mitmachen, dem soll bei der Wahl die Hand abfallen!

  19. Und in wenigen Tagen wird der deutsche Michel ankreuzen, dass er von all dem noch viel mehr will!

  20. ot

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus233646739/Kampf-gegen-Corona-Der-leise-Zweifel-impfender-Aerzte.html

    Kommentar eines Welt-Lesers:

    <<< "Verimpft werde nun mal ein neues Wirkprinzip, „das wir gerade erst zu verstehen beginnen.“". Aha, man verimpft Stoffe, deren Wirkungsweise man gar nicht versteht. Das ist so verantwortungs- und bodenlos, dass einem die Spucke wegbleibt. <<<

    Dieser miese Drosten (konnte den noch nie ab) ist eine ganze linke Ratte:

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/drosten-warf-streeck-aussagen-von-querdenkern-vor-77611696.bild.html

  21. .

    Afghanen-Witz

    .

    „Geht erwachsener Afghane mit geladenem Revolver auf westlichen Kindergeburtstag..

    .

    Friedel

    .

  22. Das bedeutet, die USA benutzen Deutschland als Sieb, um unerwünschte Personen auszusondern, die hier bleiben müssen. Gröber gesagt: Deutschland als Kloake der Welt.

  23. Ich war gegen die Aufnahme von Afghanen. Nach 2015 gab es so viele Straftaten durch Afghanen. Aus den Fehlern haben Gutmenschen nicht gelernt oder die wollten nichts lernen.

  24. @ friedel_1830 8. September 2021 at 14:55
    1980 war in Deutschland der absolute Zenit. Danach ging es nur noch bergab. Britische Forscher haben herausgefunden, dass seit 1980 Der IQ weltweit sinkt. In Deutschland sieht man die Auswirkungen. Da bewerben sich Leute als Bundeskanzler, die hätte Helmut Schmidt noch nicht einmal als seine Schuhputzer geduldet! Damals war die SPD noch sozial und demokratisch, heute ist sie nur noch „und“.

  25. Teilweise keinen Paß, mühsam Abgeschobene Kriminelle geben sich wieder ihr Stell-Dich-ein, einer jetzt direkt mit Sprengstoff…manche fliegen oder dürfen nicht in die USA, bleiben hier.

    …war ja ziemlich klar vorhersehbar.

  26. In Deutschlsnd verbleibt der staatsgefährdende afghanische „Kaffeesatz“, die offensichtliche Wunschklientel von Herrn Maas (SPD) und Frau Merkel (CDU).

    Die Party wird in Deutschland also, wie bestellt, eher starten als erwartet.

  27. Böse wäre es natürlich zu wünschen das der Sprenggläubige Erfolg gehabt hätte. Dann wäre dem deutschen Steuersklaven der ein oder andere Unterhaltsforderer und Straßenbildverschönerer erspart geblieben. Auch wenn dieser Wunsch menschlich und logisch wäre – Nein.

    Unser Dank gilt das deutsches Soldat:In die das Terrorist:In daran gehindert hat mit dem Souvenir aus der malerischen afghanischen Heimat für bomben Stimmung im Friedensflieger unserer amerikanischen Freunde zu sorgen. Die Bevölkerung Kaiserslauterns hat bestimmt schon alle Teddybären aufgekauft um vor den Toren von Ramstein auf die Zukunftsdeutschen zu warten. Wir haben Platz (Im Kopf).

    Grüße
    Peter Blum

  28. @ Barackler 8. September 2021 at 15:22

    Wird Zeit für die Entrückung….. Also bevor der Abyss seine Kreaturen ausspuckt. Skorpione und gefallene Engel mit einer megamäßigen Wut. Das möchte ich nicht erleben, zumal der Tod nicht kommen wird in dieser Zeit. Das nur weil Sie sich die Parallelen zur Offenbarung aufzeigen.

    Viele Grüße
    Peter Blum

  29. Islamische Kulturbereicherung – jeden Tag mehr, überall. Afghanen scheinen besonders bunt und vielfältig zu sein. Klar, da müssen wir helfen und unsere Herzen öffnen für diese armen Menschen. Sprengstoff im Gepäck; das ist sicher ein Hilfeschrei. Wer das anders sieht ist irgendwie rechts und sicher Nazi.

  30. Von der Sorte gibts noch viel mehr,freut Euch.
    Wenn ich schon diese finsteren Typen mit ihren toten Augen sehe,da schaudert es mich.
    Rückreise für den Mann in seine Heimat wäre das mindeste.

  31. Wenn das so weitergeht, und das wird es auch nach dem 26.09., bekommen wir amerikanische Verhältnisse, auch, was das Sozialsystem betrifft.

    Es werden ja alle über einen Kamm geschert.

    Noch geht es so einigermaßen, aber bei einer Flutung von Hunderttausenden ist irgendwann wirklich zappenduster. Dazu kommen dann die Konflikte.

    Alles ohne Not herbeigeführt.

  32. „Wie die Welt berichtet stellen viele Afghanen, die in Ramstein nicht zum Weiterflug in die USA zugelassen werden, in Deutschland einen Asylantrag.“

    Jetzt aber schnell schnell bevor noch mehr „Sprengstoff“ entdeckt wird 🙂

  33. Sprengstoff wurde von einem deutschen Bundeswehrsoldaten gefunden, so die US-Luftsicherheitsbehörde

    Trump hätte den deutschen Soldaten wegen der Vermeidung eines Terroraktes und Rettung von US-Soldaten ausgezeichnet, aber der deutsche Genosse Bundespräsident ( SPD ) gratuliert lieber den Juden und den Westen hassenden Mullahs zum Jahrestag der islamischen Revolution ( klick ! )

    . . . . Danke an den deutschen Soldaten, für seine Umsichtigkeit

  34. @ AggroMom 8. September 2021 at 14:29
    ohannisbeersorbet 8. September 2021 at 14:25
    Babieca 8. September 2021 at 14:15
    Der Maasi-Witz zum Mittwoch:
    https://www.welt.de/politik/ausland/article233663118/Afghanistan-Aussenminister-Maas-unzufrieden-mit-neuer-Taliban-Regierung.html
    Hahahahaha! Kannste dir nicht ausdenken!
    Boah! Jetzt hat die afghanische Regierung aber ein Problem. Bin mal gespannt wie die aus dieser Nummer wieder rauskommen wollen. Wenn sie es sich mit Maas verscherzt haben sind sie am Ende.

    Der kleine Heiko möchte aus dem Kinderparadies abgeholt werden. Er ist traurig, weil niemand mit ihm spielen will.
    Tja, Heikole ohne Eier und ohne Fuselbart wird das nix!

    – HM, unser Suppenkasper im Knofirmationsanzug wirft den Taliban Gewalt gegen Demonstrantinnen und Journalisten vor, der sollte sich mal untersuchen lassen.
    In Deutschland wird doch auch seit 1 1/2 Jahren staatliche Gewalt gegen
    anders Denkende, gegen ältere Frauen, Gegen Schangere, gegen Kinder, gegen friedliche Demonstranten und sogar gegen Mitglieder des Bundestages ausgeübt.
    Klein Heiko sollte enfach mal die Klappe halten. Da macht er sich am wenigsten lächerlich.
    So, das mußte ich jetzt loswerden.

  35. https://www.welt.de/debatte/kommentare/article233661888/Fluechtlingskrise-Deutschlands-Verlogenheit-im-Umgang-mit-dem-Terror-von-Paris.html

    In Paris beginnt der Prozess um die Anschläge des 13. November 2015 – der in Frankreich als der 11. September Europas gilt. Dass Laschet an diesem Tag nach Paris kommt, ist bittere Ironie. Denn die Anschläge wären ohne Deutschlands Politik der offenen Grenzen nicht möglich gewesen.

    https://www.rnd.de/panorama/ueberfall-auf-geldtransporter-am-ku-damm-sieben-jahre-haft-fuer-clanmitglied-WYKASCCNDSB3HZ7TTBIGWQPK7I.html

    Jetzt gibt es ein Urteil gegen einen der Täter, ein Mitglied eines bekannten arabischstämmigen Clans.

  36. https://www.welt.de/politik/deutschland/article233658733/Organisierte-Kriminalitaet-Berlin-feierte-Weihnachten-in-Kreuzberg-fielen-Schuesse.html

    Am zweiten Weihnachtsfeiertag lieferten sich in Berlin mehrere Unterweltgrößen mitten in Kreuzberg eine Schießerei. Der Tathergang wurde von Überwachungskameras aufgezeichnet. Diesen Donnerstag startet der Prozess gegen den Hauptverdächtigen.

    Nur wenige Minuten später erscheinen sechs Männer im Innenhof. Einen identifizieren die Ermittler als Ali Abou-Chaker. In der Hand trägt er eine Machete. Auch Veysel Kilic kommt erneut zurück in den Hof, er trägt noch immer eine Pistole. Nun kommt auch Abais C. hinzu, der zu diesem Zeitpunkt noch telefoniert.

    https://www.welt.de/regionales/berlin/article233668422/Berlin-zahlt-Kita-Mitarbeitern-in-Brennpunkten-Gehaltszulage.html

    Mitarbeiter von Kindergärten in sozialen Brennpunkten in Berlin bekommen ab sofort eine Gehaltszulage von bis zu 300 Euro im Monat. Der Senat will damit ihr Engagement in den betreffenden Stadtgebieten würdigen. Ziel sei zudem, zusätzliche Arbeitskräfte zu gewinnen.

    <<<Jetzt gibt es Berlin schon Gefahrenzulagen für die Kitabeschäftigten.<<<

  37. Selbst der langjährigste vermeintlich zuverlässige „Ortskraft“-Mitarbeiter, hat einen Vater, eine Oma, einen Schwippschwager und einen oder 13 Cousins, die ihn stündlich penetrieren mit Koran-Islam-Hass-Propaganda, dass er den „Ungläubigen“ hülfe, und sich allen Moslems gegenüber versündigt, wenn er nicht in die „Umma“ zurückkehrt, den Propheten verehrt und sich von den „Schweinen“ distanziert und sie sogar bekämpft! Irgendwann wird er einknicken, sie machen ihm solange Druck: „Wenn Du Dich nicht von den „Ungläubigen“ ( Deutschen, Amerikanern, Briten…) entfernst und zurückkommst in das Haus des Islams, töten wir Deine Kinder / Deine Frau / Deine Eltern / Dich….

  38. Nun, am Samstag feiern wir das 20-jährige (9-11), und dazu wollte die Fachkraft den USA bestimmt mit einem kleinen Feuerwerk gratulieren.

  39. Schon Theodor Fontane beschäftigte sich mit Afghanistan und textete zum britisch-afghanischen Krieg von 1842 diese weitgehend unbekannte Ballade:

    Das Trauerspiel von Afghanistan

    Der Schnee leis stäubend vom Himmel fällt,
    Ein Reiter vor Dschellalabad hält,
    »Wer da!« – »Ein britischer Reitersmann,
    Bringe Botschaft aus Afghanistan.«
    Afghanistan! Er sprach es so matt;
    Es umdrängt den Reiter die halbe Stadt,
    Sir Robert Sale, der Kommandant,
    Hebt ihn vom Rosse mit eigener Hand.

    Sie führen ins steinerne Wachthaus ihn,
    Sie setzen ihn nieder an den Kamin,
    Wie wärmt ihn das Feuer, wie labt ihn das Licht,
    Er atmet hoch auf und dankt und spricht:
    »Wir waren dreizehntausend Mann,
    Von Kabul unser Zug begann,
    Soldaten, Führer, Weib und Kind,
    Erstarrt, erschlagen, verraten sind.
    Zersprengt ist unser ganzes Heer,
    Was lebt, irrt draußen in Nacht umher,
    Mir hat ein Gott die Rettung gegönnt,
    Seht zu, ob den Rest ihr retten könnt.«

    Sir Robert stieg auf den Festungswall,
    Offiziere, Soldaten folgten ihm all‘,
    Sir Robert sprach: »Der Schnee fällt dicht,
    Die uns suchen, sie können uns finden nicht.
    Sie irren wie Blinde und sind uns so nah,
    So laßt sie’s hören, daß wir da,
    Stimmt an ein Lied von Heimat und Haus,
    Trompeter blast in die Nacht hinaus!«
    Da huben sie an und sie wurden’s nicht müd‘,
    Durch die Nacht hin klang es Lied um Lied,
    Erst englische Lieder mit fröhlichem Klang,
    Dann Hochlandslieder wie Klagegesang.

    .
    Sie bliesen die Nacht und über den Tag,
    Laut, wie nur die Liebe rufen mag,
    Sie bliesen – es kam die zweite Nacht,
    Umsonst, daß ihr ruft, umsonst, daß ihr wacht.
    Die hören sollen, sie hören nicht mehr,
    Vernichtet ist das ganze Heer,
    Mit dreizehntausend der Zug begann,
    Einer kam heim aus Afghanistan.

    Fontane konnte sich nicht im Traum vorstellen, daß die ganzen mörderischen afghanischen Horden mal flächendeckend in Deutschland angesiedelt werden.

    Hier ist eine interessante Hintergrundgeschichte, wie Fontane, der 1857 in London Auslandskorrespondent war, auf diesen Stoff stieß und welche Ereignisse er in seine Ballade gegossen hat (etwas runterrollen):

    http://www.gruene-gruenberg.de/Downloads/afghanistan.pdf

  40. @ Babieca 8. September 2021 at 14:15
    Anstatt sich um das Shithole Afghanistan zu kümmern, da ist eh Hopfen und Malz verloren, sollte unser Maasmännchen, der Außenminister Azubi, einmal seinen amerikanischen Freunden klarmachen, dass sie den Dreck auf ihrer Airbase Ramstein endlich aufräumen sollten!

  41. https://www.rtl.de/cms/asylunterkunft-in-ahrensburg-38-jaehriger-laesst-frauenleiche-zwei-tage-in-der-wohnung-liegen-4826998.html

    38-Jähriger lässt Ehefrau zwei Tage tot in Wohnung liegen
    Ehemann: Sie soll sich selbst getötet haben
    Die Hinweise auf die Leiche kommen zuvor vom 38-jährigen Ehemann. Der Afghane wird am Dienstagmorgen bei der Ausreise aus Deutschland von bayrischen Polizeibeamten in einem Reisebus mit dem Fahrtziel Mailand kontrolliert. Ihnen berichtet er, dass seine Ehefrau tot in der gemeinsamen Wohnung in Ahrensburg liege. Angeblich hätte sie sich selbst getötet und das schon vor zwei Tagen.

  42. Bislang ging ich selbstverständlich davon aus, dass in Kabul die Flüchtilanten vor dem Einsteigen in die riesigen US Flugzeuge (C-17 Globemaster und vielleicht auch noch andere) genau auf Sprengstoffe geprüft worden seien.

    Die im Artikel angegebenen Mengen „fünf Sprengzünder, einen Zündschalter, ein Sprengkabel (müsste wohl Sprengschnur heißen; wieviel?) und ein Sprengrohr“ sind wohl eher nicht so groß und haben zwar Brisanz, aber vermutlich nur begrenzte Explosionskraft, Sprengzünder zerfetzt Hand, aber nicht viel mehr, …soweit mir berichtet wurde. Ein Militärflugzeug könnte das wohl aushalten, ohne sofort abzustürzen.

    Genügend Sprengstoff erschnüffeln könnende Hunde müssten die US Truppen doch gehabt haben. Die Gefahr einer Explosion in einem solchen militärischen Flugzeug mit mehreren hundert Passagieren (aus Talibansicht als westliche Kufar und als afghanische Apostaten ja minderwertige Leben) in der Luft war doch offensichtlich.
    War die anderweitige Geruchsbelastung zu hoch und überdeckte die Sprengstoffgerüche?

    Interessante Gedankenspiele sind dann:
    1. wie würde sich ein Anschlag beim Evakuierungsflug aus Kabul nach Ramstein (D) auf die Politik der Staatengemeinschaft ausgewirkt haben, weil die USA und andere dadurch noch mehr gedemütigt worden wären?
    2. Wie würde es sich auswirken, wenn solch ein Anschlag auf dem Weiterflug aus Ramstein in die USA erfolgreich (gewesen) wäre?

  43. @ Nachteule 8. September 2021 at 17:44
    Für Kontrollen war doch in Kabul keine Zeit. Man musste doch so schnell wie möglich die Flugzeuge vollladen mit all denen, die auf dem Rollfeld herumstanden. Pässe oder andere Dokumente konnten ja auch nicht geprüft werden. Deshalb haben wir doch jetzt auch den kriminellen Schrott, den wir schon abgeschoben hatten für alle Zeiten im Land. Und die Amerikaner sind mit Sicherheit keinen Deut besser. Von denen bekommen wir jetzt noch 20500 wertvolle Fachkräfte geschenkt, die sie in USA nicht brauchen können. Unsere Volksverräter äh Volksvertreter werden das Land schon mit Fleischereifachkräften und Gynäkologen fluten. Wir faffen daff!

  44. @ Babieca 8. September 2021 at 16:54
    Schon Theodor Fontane beschäftigte sich mit Afghanistan und textete zum britisch-afghanischen Krieg von 1842 diese weitgehend unbekannte Ballade.
    ….
    =======
    Ja! Schon damals ging der Versuch, Afghanistan wie andere ISlamische shit-holes zu zivilisieren fehl *).
    Immerhin übernahmen Anfang des 19. Jahrhunderts irgendwelche Monarchen zumeist in ISlamischen Ländern Anstrengungen, ihre Länder – Osmanisches Reich oder Ägypten beispielsweise – in die Moderne zu führen, wobei sie vom Westen die kollektivistischen und revolutionären Ideologien von Nationalismus und Sozialismus übernahmen, was bis zum Kemalismus, Nasserismus und Baathismus reicht.

    Nicht zuletzt durch westliches Zwischengrätschen, vor allem der Briten, die sehr früh die bis heute aktiven Muslimbrüder gegen den arabischen Nationalismus beförderten, und der Vereinigten Staaten, wurden diese Versuche eher konterkariert, bis in jüngste Zeit, und mit dem Ergebnis des Siegeszugs des ISlam(ismus), was uns eigentlich recht wurscht sein könnte, wenn wir in Westeuropa nicht millionenfach die Anhänger eines frauen-, juden- und westenhassenden Kollektivs samt seinen archaischen Clan- und Sippenstrukturen aufnehmen „müssten“.

    Dem Versuch orthodoxer Kommunisten in der einstmaligen Sowjetunion, über linksgerichtete Offiziere in Kabul und Umgebung in Afghanistan so etwas wie eine Staatlichkeit zu etablierten, folgte ein nämlicher Versuch der USA, nicht zuletzt forciert durch ehemalige US-Trotzkisten, die sich als Neo-Cons („Neokonservative“) um Vater und Sohn Bush scharten. Mit offensichtlich fehlgeschlagenem Ergebnis, wie nur Idioten erst jetzt feststellen können!
    Besser sehen die Zivilisierungsversuche in Libyen, dem Irak oder Somalia auch nicht aus!

    Dass ein besoffener rot-grün-schwarzer Multikult-Radikalismus schon lange vor 2015 massenhaft bei uns Muslime, zunächst Türken und Kurden samt Kind und Kegel, dann „Flüchtlinge“, die vom politmedialen Komplex inzwischen undifferenziert zu „Migranten“ erklärt werden, einschleppt und auswildert, ohne Rücksicht auf Kosten & Verluste, zeigt nur, dass nicht nur in den ISlamischen Ländern, sondern auch bei uns zivilsationszerstörende Taliban am Werk sind. Bei uns nennen sie sich nur „Parteien“.
    Zukünftige Unterschichtswähler und Gottes-, Stammes- und Bürgerkrieger rekrutieren sie gerade wieder en masse. Durchaus ein Aspekt des „Kampfs gegen Rechts“ und weite Teile der verhassten „scheißdeutschen“, einheimischen, angestammten Bevölkerung!
    ======
    Die italienische Journalistin und Dritte-Welt-Reporterin Oriana Fallaci: „’Rassistin, Rassistin!‘, tönte es wieder. In ihrer Blindheit wollten die Zikaden nichts von meinen Berichten über die Gräuel wissen, die die Sohne Allahs an den gefangen genommenen sowjetischen Soldaten verübten. Sie sägten den sowjetischen Soldaten die Beine und die Arme ab, weißt du noch? Ein kleines Laster, dem sie schon im Libanon gefrönt hatten, damals mit christlichen und jüdischen Gefangenen. (Darüber darfst du dich nicht wundern, mein Lieber. Im 19. Jahrhundert ließen sie den Diplomaten und vor allem den englischen Botschaftern die gleiche Behandlung angedeihen. Ich kann dir Namen und Daten liefern, und in der Zwischenzeit kannst du ein paar Bücher zum Thema lesen. Sie schnitten ihnen sogar den Kopf ab, den Diplomaten, den englischen Botschaftern und spielten damit Polo. Die Beine und Arme dagegen stellten sie aus oder verkauften sie auf dem Bazar.) Aber was scherte die Luxuszikaden, die sogenannten Progressiven, schon ein armer kleiner Soldat aus der Ukraine, der mit abgesägten Armen und Beinen im Hospital lag? Damals applaudierten sie höchstens den Amerikanern, die verblödet von der Angst vor der Sowjetunion das heroische-afghanische-Volk mit Waffen versorgten. Sie drillten die Bartträger und darunter (Gott vergebe ihnen, ich nicht) einen mit besonders langem Bart namens Usama Bin Laden. ‚Russen raus aus Afghanistan! Die Russen müssen Afghanistan verlassen!‘ Nun ja, die Russen sindgegangen. Zufrieden?.“ Oriana Fallaci, DIE WUT UND DER STOLZ, München 2002

  45. Das hat der Penner immer bei sich. Das kann man ihm nicht einfach abnehmen!

    So wie einer das Messer oder die Axt täglich mit sich trägt, man weiß ja nie ob man sie braucht, die Damen eher einen Lippenstift, so ist der rote Riegel halt des Afghanen Taschenfüllung.

  46. Vernunft13 8. September 2021 at 15:34

    Wenn das so weitergeht, und das wird es auch nach dem 26.09., bekommen wir amerikanische Verhältnisse, auch, was das Sozialsystem betrifft.

    Es werden ja alle über einen Kamm geschert.

    Noch geht es so einigermaßen, aber bei einer Flutung von Hunderttausenden ist irgendwann wirklich zappenduster. Dazu kommen dann die Konflikte.

    Alles ohne Not herbeigeführt.

    Irgend so ein Rentenexperte warnt ja jetzt schon, daß das reiche Deusenlan in drei bis vier Jahren keine Rente mehr zahlen kann. Das müssen dringend noch ein paar Millionen Rentensicherer vom Hindukusch und aus Afrika eingeflogen werden.

    Exportweltmeister, Weltenretter, „superreich“ aber nicht mal fähig die ohnehin im europäischen Vergleich sehr schäbigen Renten zu finanzieren.

    Dieser „Staat“ ist gescheitert.

    https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/diw-chef-top-oekonom-fratzscher-warnt-vor-rentenkollaps-in-drei-bis-vier-jahren_id_20929675.html

  47. Multikulti ewig siegt?

    denen um die Ohren fliegt

    Und auch wir sind nicht verschont

    der der hier schon länger wohnt

    Der der will hier bleiben lange

    kriegt sein Fett noch, keine Bange

    Die Frage ist wieviele werden

    bis dahin leben noch auf Erden?

  48. Nicht respektvoll genug gegrüßt – Mord-Anschlag auf Clan-Mitglied
    Berlin-Kreuzberg. Mordanschlag zwischen arabischen Clans vor einem Späti in Berlin-Kreuzberg, weil ein jüngeres Clan-Mitglied vor einem Friseurgeschäft „dem lebensälteren Angeklagten nicht zuerst den der Tageszeit entsprechenden Gruß entboten hatte“. Weiterlesen auf bz-berlin.de

  49. Da beginnt heute der Prozess in Paris 2015. 150 Tote über 350 Verletze.
    Die Anzahl, an der Psyche verletzte, wohl nicht benannt.

    Da spricht man davon, dass die Attentäter mit Maschinengewehren Menschen umgebracht haben.

    Das ist verharmlosend.

    Grauen wie diese fanden statt.
    Im Bataclan wurden Menschen das Geschlechtsteil abgeschnitten und in den Mund gesteckt.

    Internationale Mediem berichteten in Deutschland nicht.
    Bei PI wurde auch berichtet.

    Man muss darüber sprechen.

    Diese Kulur stumpft sich an Schafen und Ziegen, durch Schechten Hals abschneiden ab.

    Man übt das zur Anwendung gegen Menschen ein.

    Ein Pakistanischer junger Man, heut etwa 18, den ich getroffen habe, der inzwischen den Islam abgelegt hat. Er hat mit 3 Jahren Pakistan, in die USA, verlassen ist dann nach 3 Jahren nach Deutschland. Er ist in Psychischer Behandlung, da er die Bilder von Blut und abgetrennten Schaf und Ziegenköpfe, am Opferfest, in Pakistan, nicht aus dem Kopf bekommt.

  50. Im Zwangsradio wurde heute Nachmittag fröhlich über bevorstehende Events aufmerksam gemacht. Und das mit Corona und hypergewaltbereiten Bewohnern, die noch nicht so lange hier leben.
    Es wird wieder Zeit für einen weiteren Einzelfall…

    Nicht jeder Araber ist ein Terrorist, aber jeder Terrorist ist ein Araber.
    (Rolf Miller)

  51. Bedenke 8. September 2021 at 19:20
    Im Bataclan wurden Menschen das Geschlechtsteil abgeschnitten und in den Mund gesteckt.

    Solche Sachen ich schon witter

    wer´s nicht kann, bereut es bitter 🙂

    Die Klöten, die in´s Maul gesteckt

    hat es heute nicht geschmeckt!?

    Begreife nur mein kleines Kind

    wozu die alles fähig sind……………………………..

  52. @ Mantis 8. September 2021 at 19:09
    Es geht um 38 Affganen! Und vom Kosovo ist es doch nur ein kleiner Fußmarsch nach good old Germoney. Dann ist die lebenslängliche Luxusversorgung doch gesichert. Hätte man sie in die USA gebracht, müssten sie ziemlich weit schwimmen.

  53. Ich war noch niemals in Kabul, ich war noch niemals in Masar-e Scharif,
    lief nie im Kopftuch und Burka durch Kandahar,
    ich war noch niemals richtig unfrei
    Einmal verrückt sein und in alle Zwänge fliehen

  54. Noch 3mal schlafen und dann haben Moslems mit Teppichmessern Flugzeuge in hohe Gebäude gelenkt…

    Mein Kotzeimer ist seit viel mehr als 20 Jahren voll. Es ist nichts Neues. Geht immer wigger…

  55. Der Afghane ist krank, braucht Hilfe, braucht Zuwendung . Wo könnte er und alle gestörten Menschen dieser Welt Hilfe und Zuwendung besser bekommen als in Schland? Alle gestörten dieser Welt nach Schland!!!

  56. Man muß nur eine Sache können um „glücklich“ zu sein:

    Stahl von Aluminium zu unterscheiden 🙂
    Ich kann´s 🙂

  57. Meine sehr verehrten Damen und Herren,

    setzt euch bitte einmal hin und poliert Aluminium auf Hochglanz.
    Danach setzt ihr Euch bitte nochmal hin und poliert Stahl auf Hochglanz. Sofern Eure Arschbacken das mitmachen, denkt jetzt mal bitte an Sir Isaack Newton, nehmt einen Knüppel aus Stahl und haut voll auf eine Aluminium-Büchse. Was wird passieren:
    Ihr seid sicher!!!

  58. Wenn mich Ingenieure mit ihrem Fachwissen voll labern und an Gott, einer Mondlandung und an 911 glauben, denke ich immer die haben sie nicht alle. Das sind Fachidioten, die selbst in ihrem Fach Nieten sind.
    Unvorstellbar aber wahr.

  59. „Afghane wollte Flieger besteigen“
    ???
    Ich dachte immer, die besteigen nur Schafe und Ziegen …

    Wieder was gelernt.

  60. Die Amis gehen zwar mit den Knallbonbons ein wenig lockerer um, aber dass das Zeug in Ramstein einfach so rumliegt oder dass ein „Flüchti“ in die gesicherten Bereiche spazieren kann, glaube ich dann doch nicht.

    Heisst: Der hat das Zeug noch aus Afghanistan mitgebracht und er dürfte nicht der Einzige sein, der Knallbonbons oder Knarren im „Fluchtgepäck“ mitgebracht hat.

    Unkontrolliert und – besonders schlümm und staatsgefährdend – ohne dem Finanzschlumpf Olaf Scholz dafür den Zoll gezahlt zu haben.

  61. Wenn diser sein allerbestes Stück, wie auch die Attentäter des 9/11, eingekbackt, hatte dann hatte er größeres vor.

    Die Jungfrauen, im jenseits, wollen ja beglückt werden.

    Überführt ist somit der Islamistische Attenäter mit Verpackung. Bitte immer prüfen.

  62. Fuer die Amerikaner, die kriegsentscheidend waren, hat sich WW2 in jeder Beziehung auch finanziell gelohnt, allein was sie an Wissen, Patenten usw von D nachtraeglich absaugen konnten,
    Wernherr von Braun, der das Mondlandeprojekt konzipierte und managte, ist nur ein Beispiel, mit welch fremden Federn sie sich gern schmuecken, um ihre vermeintliche Ueberlegenheit zu beweissen.
    Diese geht trotzdem den Bach runter, wie man ueberall was mit USA zu tun hat, erkennen kann.

  63. Ina Deter und Edo Zanki – Du hast ne Ladung Dynamit
    (wenn die hoch geht geh ich mit)
    youtube.com/watch?v=e4YUBv61fmY

  64. @bobbycar 8. September 2021 at 19:56
    Bedenke 8. September 2021 at 19:20
    Im Bataclan wurden Menschen das Geschlechtsteil abgeschnitten und in den Mund gesteckt.

    Die Klöten, die in´s Maul gesteckt
    —–
    Wer so sexualbezogen ist

    ist bestimmt Islamist.

    Denn die haben rabiate Frauen,

    die ihnen den Sex auf Erden versauen.

    Drum hoffen so einer auf das Paradies

    wo sie dann der liebe christliche Gott, wegen schlechtem Verhalten, verwies,

    drumm hoffen sie auf Allah, in einem spezielen Phantasie,

    Der presst sie alle mach sie Bange,

    sieht schon sein Name aus wie die Schlange.

    Die Schlange will sie Verführen,

    so verlieren sie ihre Würden.

    Ist alles nur Menschenwerk,

    so werden sie verkehrt.

  65. Zu Peter Blum 8.September 2021 @ 15.27
    „Wird Zeit für die Entrückung………
    _________________________________
    Lieber Peter, wenn Du glaubensmäßig Dich weiter mit der Thematik beschäftigen willst, empfehle ich Dir die Predigt von Pastor Jakob Tscharntke!
    Hörenswert!!!
    Liebe Grüße Gottes Segen u.Behuetung
    Luise59

    https://youtu.be/egiIccTG4DA
    „Die 7 Siegel und die 4 apokalyptischen Reiter“

  66. Nachteule at 17:44:
    „Bislang ging ich selbstverständlich davon aus, dass in Kabul die Flüchtilanten vor dem Einsteigen in die riesigen US Flugzeuge (C-17 Globemaster und vielleicht auch noch andere) genau auf Sprengstoffe geprüft worden seien.“

    Und ich ging bislang davon aus, daß wer es auf dem Taliban-kontrollierten Flughafen Kabul, in dem Chaos und Kriegsgebiet mit riesigen Menschenmassen, in ein westliches Flugzeug geschafft hat, vermutlich sehr gute Beziehungen zu eben diesen haben musste, um da überhaupt „durchzukommen“… finde den Fehler.

  67. Die Amis sollen ihre scheiß „Ortskräfte“ bloß mit in sie Staaten nehmen.
    Nicht immer überall Kriege anzetteln und die Europäer – besonders die Deutschen – die Scheiße auslöffeln lassen!

  68. @ bobbycar 8. September 2021 at 20:34
    Haben Sie auch irgendetwas Wesentliches zu sagen oder brabbeln Sie immer nur so vor sich hin?

  69. Viele bedeutet bis jetzt 130 Afghanen die einen Antrag gestellt haben in Deutschland zu bleiben weil schon Familie hier in Deutschland ist.

    Der Stern beschwert sich das die Amerikaner einen Afghanen der für den Stern gearbeitet hat mit in die USA genommen hat.

    Man sollte sich schon hier entscheiden.

  70. oak 8. September 2021 at 21:08
    Fuer die Amerikaner, die kriegsentscheidend waren, hat sich WW2 in jeder Beziehung auch finanziell gelohnt, allein was sie an Wissen, Patenten usw von D nachtraeglich absaugen konnten,
    Wernherr von Braun, der das Mondlandeprojekt konzipierte und managte, ist nur ein Beispiel, mit welch fremden Federn sie sich gern schmuecken, um ihre vermeintliche Ueberlegenheit zu beweissen.
    Diese geht trotzdem den Bach runter, wie man ueberall was mit USA zu tun hat, erkennen kann.

    Dann empfehle ich Ihnen mal nachzuforschen was amerikanische Forscher, Ingenieure, Wissenschaftler ohne deutsche Hilfe entwickelt hat.
    Die deutsche High Tech kam damals von dem deutschen Größenwahn die ganze Welt zu beherrschen und deshalb wurden gigantische Geldreserven und auch viele jüdische Sklaven für dieses Projekt aufgewendet.
    Und der Untergang der USA höre ich hier schon über 50 Jahre und wir sind immer noch die stärkste Nation der Welt.

    Was mich mal interessieren würde, angenommen die USA beschließen wie es ja der hier so geliebte Trump schon mal ankündigte ihr Militär komplett aus Deutschland abzuziehen haben dann die USA auch den 2 Weltkrieg verloren?

    Die USA haben in Afghanistan militärisch keinen Krieg verloren sondern es macht keinen Sinn wenn das Volk in Afghanistan es nicht anders will.

  71. unbetreutes Denken 8. September 2021 at 22:37
    @ bobbycar 8. September 2021 at 20:34
    Haben Sie auch irgendetwas Wesentliches zu sagen oder brabbeln Sie immer nur so vor sich hin?

    Das fragt mich ein Herr unbetreutes Denken 🙂
    Ich sehe den Eisberg näher kommen und brabbel so vor mich hin. Sonst kann ich nichts machen.

Comments are closed.