Symbolbild.
Symbolbild.
Print Friendly, PDF & Email

Von L.S.GABRIEL | Bisher war „Terrorzwerg“ ein von gestressten Eltern für ihren Nachwuchs in der Trotzphase mit einem Augenzwinkern gebrauchter Begriff. Seit wir im Deutschland, in dem wir laut CDU „gut und gerne leben“, aber eher Gefahr laufen schnell und schmerzhaft zu sterben, weil der Islam seine ganze Friedfertigkeit hier toleranzbedingt ausleben darf, bekommt diese Bezeichnung eine ganz neue Bedeutung.

Seit der Ein- und wieder Ausreisewelle moslemischer Bereicherungen nach Syrien vermerkt die Radikalisierungs-Hotline des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) auffällig vermehrt Anrufe ratsuchender Lehrer, Eltern und Schulpsychologen, weil sie sich schon in der Grundschule kleinen Salafisten gegenüber sehen und dabei dürfte das Problem „Schwimmunterricht“ lange schon ein untergeordnetes sein.

Florian Endres, Radikalisierungsexperte der Beratungsstelle in Nürnberg, erklärte am Mittwoch im „WDR 5- Morgenecho“, die Zahl der Anrufe habe seit den Jahren 2013 und 2014 zugenommen. Gegenüber der dpa sagte Endres, die meisten der betroffenen Kinder hätten ihre Sozialisation aus einem salafistischen Umfeld, wo schon die Eltern radikalisiert seien – und das Durchschnittsalter der Betroffenen sinkt.

Rund 3.800 Anrufe verzeichnet

Natürlich sind nicht nur Grundschulen betroffen. Es habe auch konkret Fälle gegeben, in denen Jugendliche bereit gewesen wären sich in islamischen Terror-Camps zu effektiven Mördern ausbilden zu lassen. „Die letzten zwei, drei Jahre haben gezeigt, dass die Jungen und Mädchen immer jünger werden“, so der Experte. Seien die Betroffenen 2012 im Schnitt 20 Jahre alt gewesen, so liege das Durchschnittsalter heute bei knapp 18 Jahren und eben auch immer öfter weit darunter.

Abseits der Grundschulproblematik, wo es sich wohl eher um Probleme im Klassenverband handelt, seien es jetzt immer häufiger Mädchen und Frauen, die von der Islampropaganda eingefangen und eingesetzt werden. „Die Propaganda wurde speziell auf sie zugeschnitten“, erklärt Endres. Junge Mädchen verehrten und romantisierten die Allah-Krieger. „In der Vorstellung vieler Mädchen aus diesem Milieu ist es das Allergrößte, einen Mudschaheddin zu heiraten“, sage Endres.

Der „Flüchtlingsterror“

Ebenfalls stark zugenommen haben logischerweise Anfragen zu den Gästen der Kanzlerin. Die Ratsuchenden kommen hier aus dem Gutmenschenspektrum, die geschockt reagieren, wenn sie auf die Realität treffen und ihre Schützlinge beim Anschauen von Brutal-Islam-Video-Unterhaltung erwischen. Manchmal reicht es aber schon aus wenn Invasionshelfer bei ihren „Kindern“ auf Bilder von Soldaten der freien syrischen Armee stoßen, dem Multukulti-Lala-Himmel zu fallen. Eine Sensibilisierung hat offenbar nach den islamischen Axt- und Sprengstoffanschlägen 2016 stattgefunden. „Die Anschläge in Ansbach und Würzburg haben im August und September zu einem starken Anstieg der Anruferzahlen geführt“, sagt Endres. Ebenso schnellten die Zahlen nach jedem Anschlag in Europa in die Höhe.

Da in Deutschland niemand weiss, wer konkret eingereist ist und sich hier aufhält (noch weniger was wer vorhat), kann natürlich auch in Wahrheit niemand beziffern wie hoch die Anzahl der Mordgläubigen ist. Laut offiziellen Angaben gibt es derzeit rund 10.300 Salafisten in Deutschland, die den Koran wortgetreu auslegen und wohl auch bereit sind ihn auszuleben – an uns. Von etwa 1.000 weiss man, dass sie bereits ausgereist sind, um vermutlich gut ausgebildet zurückzukehren und Deutschland noch lebenswerter zu machen – für den Islam.

92 KOMMENTARE

  1. Der Nachwuchs für die IS wird in Deutschland herangezüchtet, das nenne ich mal Förderung zur integration.

  2. Lehrer und Psychologen, aber keine Eltern melden sich in der Salafistenprävention. Die Eltern finden offensichtlich gut, dass sie Terroristennachwuchs erzeugen. Dieses Elternpack gehört umgehend nausgeworfen! Der beste Schutz vor dem Islam? Schickt ihn hin, woher er kam!

  3. Die Realität hat bis jetzt noch jedem linksgrünen Bessermenschen die Ideologie geraubt, Ausnahmen sind Erich Honecker im August 1989 und Erika Merkel im Oktober 2017.

    Soso, nun haben wir also „Nachwuchsjihadisten“. Heute hat ein Deutscher einen Nobelpreis in Chemie gewonnen, der nach seiner Promotion in die USA ging.

    Werden unsere zahlreichen deutschen Mohammedaner einst auch so viele Nobelpreise für Deutschland gewinnen, wie die vor 50-150 Jahren geborenen deutschen Juden und Christen?

    Oder werden deren Kernkompetenzen zur Auslöschung der letzten deutschen Juden und Christen führen?

    87% aller Wähler haben am 24. September 2017 klar für den Völkermord an den indigenen Europäern gestimmt und Mahner als „abgehängte, weiße, alte Männer“ verspottet!

    Liebe linksgrün-pädophile BessermenschInnen: Ihr macht Euch des Genozids an den Europäern mitschuldig und Eure arischen Rotweingürtel werden in 20 Jahren nicht mehr zu halten sein, was dann allerdings euer alleiniges Probläm sein wird!

    Heinz Buschkowsky zum Lions-Club im Rotweingürtel:

    http://www.robinalexander.de/Texte/Ein%20Frontschwein%20der%20Politik.pdf

    Der Dortmunder, der Buschkowsky gerade erst kennengelernt hat,
    teilt schon nach ein paar Minuten seine ganze Wut mit ihm: „Weißt
    du, was die wirklich denken: Wir gehören nicht zu dieser Gesellschaft.
    Uns können sie vergessen.“

    „Da hilft mein Lions-Club-Spruch“, rät der deutlich ruhigere Buschkowsky:
    „Wenn ich vor dem Großbürgertum rede, sage ich am
    Schluss immer: Im geklauten BMW dauert der Weg von uns zu Ihnen
    zehn bis zwölf Minuten – und schon sind unsere Probleme auch Ihre.“

    Hört man den beiden zu, scheint Neukölln tatsächlich überall zu
    sein: „Klaus Wowereit hat die Schärfe unserer Probleme nicht erkannt“,
    sagt Buschkowsky

  4. Zuerst holen die diesen Abschaum mit illegalen Mitteln in unser Land und dann warnen sie uns vor Dschihadisten ???!! Sind die völlig irre vom BAMF.
    Das BAMF ist eine terroristische Vereinigung in meinen Augen. Die gehören sich, wie viele andere in diesem Land an die Wand gestellt !!

    Bitte AFD fangt als erstes mit der rechtlichen Aufarbeitungen dieses Verrates und des Versagens der Institutionen nebst „Zuarbeiter“ an !!

  5. Der Nobelpreisträger hat sich in die USA abgesetzt. Das werden aber jetzt viele gut gebildete machen.Nur der kl. Arbeiter bleibt hier und lässt sich bereitwillig terrorisieren und bezahlt die Terrroridten auch noch mit seinen Steuern und wählt auch noch die Parteien die den Terror fördern.

  6. OT:
    Polizeibericht für 30.09.17 Darmstadt: „Mann“ (33) in Darmstadt von „Männern“ niedergestochen.
    Auf pers. Nachfrage bei Polizei dann: Täter u. Opfer sind Flüchtlinge.

    Es wird von vorne bis hinten gelogen und beschönigt.

  7. Wenn man alle Asylbetrüger abschieben würde, bräuchte das BAMF nicht zu warnen!

    Schmeißt die Asylbetrüger raus!

    SOFORT!

  8. Diese „Terrorzwerge“ werden nie Deutsche werden, und die werden nie die deutsche Kultur akzeptieren. Wenn die erst erwachsen sind, werden die „Terrorzwerge“ die Einführung der Scharia in Deutschland und die Unterwerfung der Deutschen unter den Islam fordern. Denn jeder weiß, werden solche Kinder radikalisiert, werden nur sehr wenige im Alter dem Islam, und dem Kampf für die Scharia und gegen das ungläubige Deutschland aufgeben. Dann viel Vergnügen liebe deutsche Gutmenschen. Dann werden wir Islam-Terror bekommen wie wahrscheinlich in den USA (Las Vegas) gerade stattgefunden hat. In Las Vegas gibt es nämlich Ungereimtheiten an der offiziellen Version.

    Las Vegas-Terroranschlag:

    Medien-Erzählung völlig falsch, mehrere Schützen

    http://staatsstreich.at/vegas-shooting-medien-erzaehlung-voellig-falsch-mehrere-schuetzen.html

  9. Eurabier 4. Oktober 2017 at 15:46

    87% aller Wähler haben am 24. September 2017 klar für den Völkermord an den indigenen Europäern gestimmt und Mahner als „abgehängte, weiße, alte Männer“ verspottet!
    ——————————————————————–

    Und die Nichtwähler sind auch mitschuldig! So gesehen haben 90,4 % der Wahlberechtigten den Untergang gewählt. Deutschland kann mich mal ? weise

  10. Eurabier 4. Oktober 2017 at 15:46

    87% aller Wähler haben am 24. September 2017 klar für den Völkermord an den indigenen Europäern gestimmt und Mahner als „abgehängte, weiße, alte Männer“ verspottet!
    ——————————————————————–

    Und die Nichtwähler sind auch mitschuldig! So gesehen haben 90,4 % der Wahlberechtigten den Untergang gewählt. Deutschland kann mich mal x weise

  11. Na, bitte: Der ach so verhasste Faschimus blüht wieder in Deutschland – Linke, Gutmenschen und die C*DU fördern ihn! Früher Hitlerjugend, heute Koranschüler – Merkel und Co. sollten sich für die Anklagebank des Nürnberg 2.0 schon mal warmsitzen!

  12. Mir ist noch was eingefallen, in Polen sagt man“ du bist dumm wie ein Deutscher“ oder Steigerung von dumm „dumm, dümmer,
    deutsch“.Recht haben die Polen.Und so denken bestimmt alle in der Welt über uns.Ich hatte die Möglichkeit einen poln.klingenden Namen zu bekommen,(Name der Ehefrau).Hätte ichs nur gemacht.Ich schäme mich für meine Herkunft. Ich sage immer das ich Östereicher sei.

  13. Josef2000 4. Oktober 2017 at 15:57

    Auch so ein anscheinend sinnloses verprügeln von Deutschen gehört zum Dschihad.

  14. Die jüngste Generation dieser Satansbraten wird gerade vor unseren Augen herangezüchtet!

    Schuldig hierfür sind allein die Eltern. Dort bekommen die kleinen Kinder jeden Tag die nötige Dosis an Gehirnwäsche: „Grenzt Euch ab!“, „Spielt und redet nicht mit Ungläubigen!“. Die Koranschule am Nachmittag ist wichtiger als die Hausaufgaben.

    Die etwas ältere Generation wurde durch Merkel&Co importiert.
    In PI schon Thema war das Interview mit Psychiater Herrn Dogs kürzlich im ZDF:

    …Migranten verstehen unsere Werte nicht – sind nicht integrierbar – es würden junge Männer mit einem „irren Gewaltpotential“ in die Bundesrepublik kommen….
    Und weiter…..
    In der Psychologie werde angenommen, dass die Persönlichkeit eines Menschen spätestens bis zum 20 Lebensjahr, aber eigentlich schon bis zum 12 Lebensjahr ausdifferenziert sei, erklärte der Psychiater. Charakter, Temperament und Persönlichkeit seien danach kaum noch zu verändern.
    Es würden Menschen mit anderen Wertvorstellungen kommen. „Das ist eine Zeitbombe, die wir in uns haben, weil die gar nicht unsere Werte verstehen können, wir können sie ihnen auch gar nicht mehr beibringen“…..

    Ich warte auf den Tag, wenn die alle zusammen Austicken, weil es unserem Wohlfahrtsstaat nicht mehr möglich ist, genug Geld heranzuschaffen um die Bande entsprechend bei Laune zu halten.

  15. … … habe auch konkret Fälle gegeben, in denen Jugendliche bereit gewesen wären sich in islamischen Terror-Camps zu effektiven Mördern ausbilden zu lassen…. …u.s.w.

    dabei mußte ich gleich an diese Meldung vom 03.10.2017 denken,

    “ Ich will nur noch nach Hause „: So war Lindas Leben in der IS-Hölle

    Bagdad/Pulsnitz – Was bewegt eine Schülerin, nach Syrien abzuhauen und für die Terror-Miliz „Islamischer Staat“ in den Kampf zu ziehen? Hat sie gefoltert oder sogar getötet? Was waren ihre Aufgaben? Wurden Anschläge in Deutschland geplant? Wegen Fragen wie diesen sind Ermittler des BKA kürzlich in den Irak gereist. Dort haben sie sich der „Welt“ zufolge mit den vier bei Mossul festgenommen deutschen Dschihadistinnen getroffen. Darunter auch Linda W., 16 Jahre alt, Schülerin aus Pulsnitz. Anfangs hatte die irakische Justiz gezögert, das Gespräch mit den IS-Kämpferinnen, das im Hochsicherheitsgefängnis stattfand, zuzulassen. Die Frauen durften zwar vernommen werden, doch eine Auslieferung sei nicht möglich, so die Bedingung. Immerhin wurde im Irak bereits ein Strafverfahren gegen die Deutschen eröffnet. In der Hauptstadt Bagdad soll ihnen wegen Terrormitgliedschaft der Prozess gemacht werden, es ist nicht auszuschließen, dass die Todesstrafe gefällt wird (TAG24 berichtete). Wie die „Welt“ berichtet, soll Linda im Gespräch mit den Ermittlerin beteuert haben, dass von ihr keinerlei Gefahr mehr ausgehe. Sie behauptet, genau wie Lamia K. und deren Tochter Nadja aus Mannheim und Fatima M. aus Detmold, sich an keinerlei terroristischen Aktivitäten beteiligt zu haben. Stattdessen seien sie quasi in den Häusern ihrer Ehemänner in Rakka eingesperrt worden. Die einzige Aufgabe sei der Haushalt gewesen. Die Situation hätte sich mehr und mehr verschlimmert, als die Luftangriffe zunahmen. Dann verschwanden ihre Männer oder wurden getötet. Die deutschen Frauen und Mädchen wurden in einem speziellen Frauenhaus, das dem IS gehört, untergebracht. Linda W. beteuerte dem BKA gegenüber, dass sie einfach nur noch nach Hause wolle. Doch das sei im Moment eher schwierig. Im Irak ist der Hass auf die islamistischen Kämpfer und deren Familienangehörige besonders groß. An den festgenommenen Frauen könnte ein Exempel statuiert werden. Aus deutschen Sicherheitskreisen heißt es, nur durch spezielle „Deals“ könne man eine Auslieferung erreichen. Genauer bedeutet das: Waffenlieferungen, technische Ausrüstung oder Schulungen für die irakische Polizei.Ein weiteres Problem: Wie soll man den Frauen trauen? Die Terror-Angst in der deutschen Bevölkerung ist groß. Mehr als ein Drittel der über 940 in den Dschihad gereisten deutschen IS-Kämpfer (laut Verfassungsschutz) sollen mittlerweile wieder zurückgekehrt sein.Linda W. galt ein Jahr lang als verschollen, war mit einer gefälschten Erlaubnis ihrer Mutter über Istanbul nach Syrien gelangt. https://www.tag24.de/nachrichten/bagdad-irak-islamischer-staat-linda-w-pulsnitz-dschihad-terror-auslieferung-todesstrafe-bka-interview-eltern-schuelerin-g-346095

    im Übrigen hält sich mein Mitgefühl mit diesen Schülerinnen und ihrer selbst verschuldeten Situation und Lage, meinerseits sehr in Grenzen

  16. Zitat Katrin Dagmar Göring-Eckardt

    Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!

    Was soll man da noch mehr dazu sagen!?

  17. Gab es eigentlich schon Hinweise auf Wahlfälschung?

    Als Aniela Dorotha Kacmierczak(?)-Kasner abends zu sehen war konnte sie selber nicht fassen das sie weiter machen soll,das hat man ihr richtig angesehen. „Tja, wenns so ist Kollegen,dann werde ich-wir euch jetzt den Rest geben“ das wird sie wohl gedacht haben.Schaut euch an wie erstaunt sie über die Ergebnisse war,auf JT gibt es genug zu sehen.

    Man muss ja echt total verblödet sein wenn man denkt das diese Leute fürs Wohlergehen der Deutschen etwas tun.Die machen alles um Europa nachhaltig zu zerstören.
    Wenn es zu Bürgerkrieg kommt werden die auf uns schießen nicht auf die Moslems und den linksgrünen Dreckspack.

  18. Tobis Meinung 4. Oktober 2017 at 15:52

    Schmeisst einer mal dieses Astloch mit seiner beschissenen Werbung hier raus?

    MOD: Danke für den Hinweis. Der Müll wurde gelöscht.

  19. Ja und? Wer soll denn da gewarnt werden? Und was sollen die dann tun, die gewarnt werden?

    Das ist ja beinah zum Lachen. UNS braucht man nicht zu waren. Wir haben jahrelang vor sowas gewarnt, wurden Nazi geschimpft und jetzt haben wir eben den Salat. Freut euch auf die islamische Zukunft, ihr Pfaffen, ihr Homo-Funktionäre und ihr linkes totalitäres Pack und ihr unfähige, dumme oder ignorante Politiker. Es wird so werden, wir ihr es nicht träumen habt können und wir werden weniger erstaunt sein als ihr.

  20. schnell RAUS bedeutet schnell aus …

    Wie viele ausreisepflichtige ‚Südländer‘ befinden sich nach wie vor in Deutschland? Wieviele Abschiebungen wurden in 2017 bis jetzt vollzogen? Was hat der Kanzler und die Misere versprochen? Was sagt BLÖDSINN90/DIE KiFi, LINKE und die Schariapartei dazu?

  21. OT

    Las Vegas shooter’s girlfriend returns to US as police reveal details of his planning

    Marilou Danley was in Philippines at time of shooting
    Stephen Paddock placed cameras inside and outside his hotel room

    (:::)

    Lombardo declined to comment on a report that 64-year-old Paddock had wired $100,000 to an account in the Philippines some time in the week before the attack.

    (:::)

    Paddock opened fire from the windows of his room on the 32nd floor of the Mandalay Bay hotel, killing 58 people and injuring more than 500 at a country music festival. Police stormed his room and found he had killed himself.

    On Tuesday, officials offered new information on Paddock and how he planned the attack. An agent with the Bureau of Alcohol, Tobacco, Firearms and Explosives (ATF) said that 47 firearms had now been found in three different locations, including the hotel room, and Verde and Mesquite, Nevada.

    Of those weapons, 12 had devices known as bump stocks attached that allowed semi-automatic rifles to mimic fully automatic gunfire. The agent, Jill Snyder, said officials had determined the devices were legal. The weapons – rifles, shotguns, pistols – were purchased in Nevada, Utah, California and Texas, she said.

    (:::)

    Leaked photographs from inside Paddock’s suite show an array of assault rifles strewn about the room including at least one AR-15 and AK-47 and shell casings littering the floor. Some of the reported 23 guns were mounted on bipods to steady shooting. Some were also clearly outfitted with bump stocks. Many of the weapons were also fitted with extended capacity cartridges to hold a high volume of ammunition and with advanced scopes for accuracy.

    Paddock had access to footage from at least two cameras outside his room, presumably to monitor any incoming law enforcement personnel. There was also a camera inside the room which investigators believe was used to film Paddock’s shooting. The FBI is currently in the process of reviewing all of the footage.

    The evidence offers an insight into Paddock’s careful planning of the shooting. Lombardo said: “I’m pretty sure he evaluated everything that he did in his actions, which is troubling.”
    Call for ban on ‚bump stocks‘ – owned by Las Vegas shooter – that boost rate of fire
    Read more

    Paddock’s motive remains unknown. “This person may have been radicalised, unbeknownst to us, and we want to identify that source.”

    (:::)

    https://www.theguardian.com/us-news/2017/oct/03/las-vegas-shooting-girlfriend-marilou-danley-person-of-interest-sheriff

  22. „Aber das konnte doch alles keiner ahnen!“ ? Jeden Tag neue Überraschungen für die Gut-und Bessermenschen in ihrer linken Filter-und Fakenewsblase. Und wenn dann tatsächlich die böse Verschwörungstheorie vom Bürgerkrieg auf deutschem Boden wahr wird, sind sie alle am jammern.

  23. Der Tag kommt,und dann gibt es keine toleranten Muslime mehr.Dann halten die alle zusammen, gegen uns.Wer’s nicht glaubt,1933 konnten sich viele deutsche auch nicht vorstellen mal einen Kriegsführer und Judenhasser zu bejubeln.Aber etwa 90% der Deutschen waren schon 6 Jahre später für Hitler.Und heute, sind die medialen Möglichkeiten noch um ein vielfaches höher als damals ,um die Hirne zu waschen.

  24. Früher trugen kleine Mädchen noch kein Kopftuch.
    Aber offenbar hat es sich herumgesprochen, daß in Deutschland die Mohammedaner Sonderrechte haben und somit die Mädchen ab 6 Jahren im heiratsfähigen Alter sind. Schließlich hat es das pädophile Drecksstück, dam alle so willig nacheifern, vorgemacht.

  25. Jaja, alles „Salafisten“.
    :mrgreen:

    Nö, das sind ganz einfach nur Mohammedaner, aber das konnte ja keiner wissen – ausser „Rassisten“, „Islamfeinde“ und ähnliches „Gelichter“ oder „Pack“ oder so ähnlich.

    Und was soll das mit dem „Warnen“?
    Da gibt es nichts zu „warnen“.
    Die Eltern dieser Jung-Barbaren sind schliesslich keine Äffchen, denen man ein schlechtes Kunststückchen wieder abdressieren und dafür ein neues beibringen kann.

    Raus! Schnell! Gründlich!

  26. „#Anita Steiner 4. Oktober 2017 at 16:26
    Dortmund: Antifa-Anhänger versuchen Nationalisten-Mahnwache zu sprengen
    Video hier
    https://twitter.com/RT_Deutsch/status/915575212216848385
    Haben diese Antifa-Arschlöcher alle keine Arbeit?“

    Manche schon. Dann bei Vater Staat, Gewerkschaften, Kirchen und NGO’s – den üblichen Verdächtigen wenn mal wieder „ein breites Bündnis gegen Rääächhtz“ sich zusammenrottet …

  27. Interessant der Hinweis der „Beratungsstelle“:

    “ Circa 30 Prozent der Fallkonstellationen wurden aus Sicherheitsgründen an die zuständigen Sicherheitsbehörden weitergeleitet.“

    Also ca. 900(!) Fälle in der Zeit der Hotline!

    Alles easy, wo wir gut und gerne leben.
    Ich freue mich darauf und zwar drastisch…

  28. Ach was! Auf die Gefahr an den Schulen sind die SCHON gekommen? Sind die auch sicher?…. Ironie off.

  29. Josef2000 4. Oktober 2017 at 15:57

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/intensivtaeter-nach-attacke-in-duesseldorf-festgenommen-15230836.html

    *https://www.welt.de/regionales/hamburg/article169311574/Fluechtling-auf-Amrum-verschwunden-Polizei-vermutet-Verbrechen.html

    *http://www.spiegel.de/panorama/justiz/babyleiche-in-papierkorb-mutter-aus-eritrea-muss-drei-jahre-in-haft-a-1171214.html

    Drei Jahre Haft – so lautet das Urteil im Fall einer 23-jährigen Eritreerin, die nach einer Vergewaltigung schwanger wurde und ihr Neugeborenes unversorgt in einem Papierkorb in Sülfeld im Kreis Segeberg ablegte.

    https://www.welt.de/vermischtes/article169307023/Warum-nur-hat-der-Taeter-wie-besessen-zugestochen.html

    Bei Waldemar N., geboren 1985 in Balchasch in Kasachstan, der 1996 mit seiner Familie nach Deutschland kam und in der Nähe von Augsburg aufwuchs, ist das offenbar anders.

    Ihm legt die Staatsanwaltschaft Augsburg einen Doppelmord zur Last, den er nach dem Spurenbild in blinder Raserei begangen haben müsste. Doch das ist offenbar nicht der Fall. N., in Geldnot, soll getötet haben, allein um sich Geld zu beschaffen.

    Warum hat er, wenn er denn der Täter sein sollte, dann wie besessen zugestochen?

  30. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Einwandern-mit-Jamaika Doch ein Einwanderungsgesetz wird langfristig Druck aus der Debatte über Migration und Flüchtlinge nehmen. Es würde den Zuzug ordnen, steuern und auch begrenzen. Migranten müssen nicht mehr versuchen, übers Ticket Asyl hierher zu gelangen, sondern indem sie klare Kriterien bei Sprache, Ausbildung, Berufstätigkeit, Unterkunft etc. erfüllen. So bliebe das Asylrecht für tatsächlich politisch Verfolgte reserviert. Flüchtlinge mit subsidiärem Schutzbedürfnis, weil in ihren Ländern Krieg herrscht wie in Syrien, könnten übergangsweise bleiben und dann zurückkehren oder sich über das Einwanderungsgesetz fürs Bleiben qualifizieren.
    Von Parolen à la AfD (Einwanderung ließe sich stoppen) dürfen wir uns nicht einlullen lassen. Migration und Globalisierung sind im 21. Jahrhundert Fakt. Wir können nur versuchen, sie aktiv zu gestalten. Drücken wir also Jamaika die Daumen. Unsere personell am Tropf hängende Alten- und Krankenhauspflege, unsere mittelständischen Firmen mit ihrem Facharbeitermangel, unsere Forschungslandschaft auf der Suche nach klugen Köpfen werden es uns danken, wenn wir jetzt diesen Schritt gehen. Der nächste muss sein: ein eigenes Einwanderungs- und Integrationsministerium.

  31. US-Dienste sagten vor Jahren für 2020 in Deutschland bürgerkriegsähnliche Zustände vorraus und sprachen von Unregierbarkeit. Das war vor 2015 gewesen!
    Das wird jetzt vorher kommen, gut beraten, wer darauf vorbereitet ist. Mit Golf- und Tennisschlägern, Serfbrettern und Yogakursen….wird man nicht viel anfangen können, wenn der Mob die Straße runterkommt…….
    Und die ganzen Generationen von dicklichen Wehrdienstdrückern in Deutschland, was machen die?
    Warten auf die böse Schwiegermutter mit der Bratpfanne (die gibts nur im Film….), ob die zur Hilfe kommt? Oder doch die Notfall-App ? Aber eine teure Rechtsschutzversicherung haben die meisten schon….lollll

  32. Alter Ossi 4. Oktober 2017 at 16:27

    1933 konnten sich viele deutsche auch nicht vorstellen mal einen Kriegsführer und Judenhasser zu bejubeln. Aber etwa 90% der Deutschen waren schon 6 Jahre später für Hitler.

    Dabei darf man jedoch nicht vergessen, welche enorme Wirtschafts- und Sozialleistung in dieser Zeit vollbracht wurden.
    Bereits 3 Jahre nach der „Machtergreifung“ war die Arbeitslosigkeit beseitigt und allen begann es wieder gut zu gehen.
    Was die wenigsten wissen, 1939 wurde Hitler gar für den Friedensnobelpreis nominiert!
    Wie sagte kürzlich einer? Wäre Hitler 1939 gestorben, würde er heute als Held gefeiert. Ich glaube das, die Leute waren damals nicht bescheuerter als heute, oder anders herum, genauso wie heute. 🙂

  33. OT

    Marilou Danley Arrives at the Airport: Video of the Las Vegas Shooter’s Girlfriend at LAX

    (:::)

    Danley’s sister revealed to NBC 7 News that Marilou was “sent away” to her home country of the Philippines by Padock before the deadly shooting.

    ::: by ABC News showed Danley uses an Australian passport and traveled to the Philippines on September 15. One week later, she flew from Manila to Hong Kong and then returned three days later on September 25. Sources told ABC News Paddock sent “tens of thousands” of dollars to someone in the Philippines in recent months.

    (:::)

    A spokesperson for the Office of Personnel Management told The Associated Press on Tuesday that Stephen Paddock worked as an agent for the Internal Revenue Service in its auditing department and was also a letter carrier for the U.S. Postal Service.

    The spokesperson said Paddock worked as a mailman for the USPS for two years from 1976-1978 and then worked for the IRS for six years until 1984. After that, he worked as a defense auditor, a job he held for about 18 months.:::
    http://heavy.com/news/2017/10/marilou-danley-airport-video-lax-las-vegas-shooter-girlfriend-arrives-photos-federal-agents/

    Girlfriend of Las Vegas shooter is met by the FBI at LAX as she arrives back in US from the Philippines
    By Pamela Geller – on October 4, 2017

    FOTO PADDOCK MIT DREI MONGOLINNEN/PHILIPPININNEN

    Photos of Las Vegas shooter, Stephen Paddock – seen in Manila (Philippines) in 2013 with relatives of his girlfriend, Marilou Danley

    Paddock sent the money $100,000 to an account before setting up a sniper’s nest on the 32nd floor of the Mandalay Bay hotel on Sunday.

    (:::)

    Before Paddock opened fire on hundreds of civilians over the weekend, he was known for his tendency to berate(schelten, ausschimpfen) his girlfriend at their local Starbucks.

    Paddock and Danley were regulars at the Starbucks inside the Virgin River Casino in Mesquite.

    But Paddock also had a habit of berating Danley in front of the coffee-chain’s employees, according to Esperanza Mendoza.

    (:::)

    Danley is believed to be an Australian citizen and previously lived on the Gold Coast in Queensland, Australia, for more than a decade with her former husband, an Australian man, who has since passed away.

    She moved to the United States 20 years ago, according to one of her former neighbors who said she is originally from the Philippines, The Herald Sun reported.

    (:::)

    https://pamelageller.com/2017/10/paddock-girlfriend-arrives-lax.html/

  34. Ich denke, daß unsere top ausgebildeten, deutschen Pädagogen, sich mit Freude und Elan dieser neuen Herausforderung stellen werden. Wer sonst, wenn nicht hoch motivierte deutsche Pädagogen, wäre in der Lage, dieses Problem zu lösen? Auch die Meldung von der GEW stimmt uns zuversichtlich: „Wir schaffen das.“

  35. Sehe gerade, dass Bundeskanzleramt gemeinsam mit Bild eine
    Charmeoffensive starten …und ? … und die Beliebtheit unserer
    Bundeskanzlerin steigt kometenhaft durch die Decke.
    “Auf einmal ist sie sowas von beliebt aber auch – aus dem Nichts .
    …hat man höchstens mal bei Martin Schulz (Martin Wer ?) vor einem halben Jahr erlebt.
    Ja, Glückwunsch an die Kanzlerin für diesen Beliebtheitsschub.

  36. Maria-Bernhardine 4. Oktober 2017 at 16:22

    Ich frage mich, was will 1 Schütze mit so vielen Waffen? Jede Waffe mehr erhöht das Risiko beim einschmuggeln entdeckt zu werden. 5-6 Langwaffen um ein heißschiessen der Waffe zu verhindern, und dazu noch 2 Pistolen leuchten mir ein. Aber so viele? Was wollte er damit? Dem muss doch klar gewesen sein, dass er vielleicht nur 15 maximal 30 Minuten Zeit gehabt hätte bis die Polizei vor seiner Tür stehen würde. Entweder er hätte er dann vorher fliehen müssen, dann hätte er nur 1 Langwaffe und 2 Pistolen mitnehmen können, oder aber es wäre aus gewesen. Wenn die Knarren im Fluchtwagen gelegen hätten OK, aber im Hotelzimmer? Das sieht eher aus, wie das Waffenlager er größeren Terrorgruppe!

  37. Radikalisierung ist hier – leider – der falsche Ausdruck. Mit Bezug auf Schüler war mit Radikalisierung, egal ob links- oder rechtsradikal, immer eine Situation gemeint, in der Jugendliche extreme Gesinnungen annehmen, denen weder ihre Eltern noch ihr sonstiges Umfeld anhängt. Dagegen kann die Pädagogik etwas tun, durch Aufklärung der betroffenen Jugendlichen und ihrer Eltern. Hier haben wir es aber mit Kindern zu tun, die ganz einfach das Weltbild ihrer Eltern übernehmen. Der korrekte Ausdruck dafür ist „gut erzogen“.

  38. @ Heidkrug 4. Oktober 2017 at 15:57
    Die Kinder deiner Feinde von heute sind morgen die Feinde deiner Kinder.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Die moderate Gewalt, die wir jetzt meiden (Grenzkontrolle, Rückführung),
    werden unsere Kinder als brutale Gewalt in der Zukunft anwenden oder erdulden müssen (Bürgerkrieg).

  39. Man sieht, dass die Angst vor dem 4. Reich nicht ganz unberechtigt war. Allerdings vollkommen anders, als es Linke und Bestmenschen, die es gerade mit vereinter Kraft herbeiführen, sich je hätten vorstellen können.

    Deutschland wird in Folge von Merkels Irrsinn Blutvergießen ohne Ende erleben, genau so, wie Mo und sein krankes Alter Ego, oder was immer dieser Psychowahn gewesen ist, Allah es brauchen.

    90% der Deutschen können es nicht abwarten. Oder 1 und 1 nicht zusammenzählen. Leider: auch Dummheit schützt vor Strafe nicht. (Was werden heutige Altparteien und Islam liebende Eltern ihren Kindern in 10, 20 Jahren wohl als Entschuldigung vortragen?! „Das konnten wir doch nicht ahnen….“? Als Antwort wird es lediglich den ausgestreckten Mittelfinger geben. Im besten Fall.)

  40. Semi OT

    Auch Amrum ist verseucht: Iraker, Ceetin K.. Nu issa wech:

    Von dem 28-Jährigen (Flüchtling, ed.), der seit fast zwei Jahren auf Amrum lebte, gebe es bereits seit Ende April dieses Jahres kein Lebenszeichen mehr. Die Polizei sei davon ausgegangen, dass der Iraker mit zwei anderen jungen Männern unterwegs gewesen sei, die ebenfalls einige Wochen als vermisst galten. Diese hätten nach ihrer Rückkehr aber keine Angaben zum Aufenthaltsort des Vermissten machen können.

    https://www.shz.de/lokales/insel-bote/polizei-fluechtling-auf-amrum-moeglicherweise-getoetet-id17993991.html

    * https://www.welt.de/regionales/hamburg/article169311574/Fluechtling-auf-Amrum-verschwunden-Polizei-vermutet-Verbrechen.html

    Hier ist übrigens die Original-Polizeipressemitteilung vom Juli, als die „beiden jungen Männer“ wieder auftauchten:

    Am Dienstag (04.07.2017) wurden zwei der Vermissten (Marwin H. und Maxim A.) wohlbehalten auf der Fähre von Amrum nach Dagebüll gesehen. Bei Ihrer Ankunft wurden sie von der Kriminalpolizei in Empfang genommen und befragt. Es geht den beiden gut, sie haben sich in der vergangenen Zeit im Norddeutschen Raum aufgehalten. Stichhaltige Gründe für ihr Verschwinden wollten sie nicht nennen. Der dritte Vermisste (Ceetin K.) ist offenbar weiterhin alleine unterwegs. Ein Kontakt zur Außenwelt ist offenbar nicht gewünscht. Die beiden anderen zogen es ebenfalls vor, ohne weitere Angaben ihrer künftigen Vorhaben, weiterzuziehen.

    Toll, was wir so alles im Land haben. Ich habe da so einen Verdacht… Den die Polizei vermutlich auch hat, aber nicht der Presse kommuniziert.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/3678033

    Gar nicht so Fun Fact: Auf Amrum leben reichlich Assylogranten. Je nach Jahr zwischen 18 und 100. Sie wohnen in Wittdün und Süddorf und kommen u.a. aus Afghanistan, dem Irak, Albanien und dem Kosovo. Diese Schmonzettenartikel sind nichts für hohen Bluttdruck:

    *http://www.amrum-news.de/2016/03/11/willkommen-und-ankommen/
    *https://www.shz.de/lokales/insel-bote/mammut-aufgabe-fuer-alle-beteiligten-id11013806.html

  41. Buendler Havelland 4. Oktober 2017 at 16:41

    Haben wir schon seit 2015 und davor auf Sparflamme, und es wird immer schlimmer. Immer öfter hört man jetzt z.B. von Jugendgruppe die Deutschen ins Krankenhaus prügelt oder gleich absticht. Siehe aktuell Düsseldorf. Siehe hier Josef2000 4. Oktober 2017 at 15:57 . Das ist schon die Vorstufe zum „Bürgerkrieg“, in unserem Fall sollte es besser Dschihad gegen Deutschland genannt werden.

  42. Na na, ist das nicht schon „Generalverdacht“? LOL
    Genau dieses Problem dümpelt schon seit Jahrzehnten vor sich hin und nun wird es erstmals bemerkt?
    Ihr Schnellmerker bei der BAMF!

  43. @Dr.T
    „Hier haben wir es aber mit Kindern zu tun, die ganz einfach das Weltbild ihrer Eltern übernehmen.“
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Nicht ganz, verehrter Dr.T! Die Kinder werden systematisch am Wochenende in Koranschulen gedrillt. Diese Schulen sind vom Ausland finanziert mit der Absicht in dem Land der Schule zu missionieren!
    Nachzulesen im Buch von S. Adamek „Scharia Kapitalismus“.

  44. In dem Artikel heißt es u.a., daß es gut 10000 Salafisten in unserem Land gibt, die das Anleitungs-
    buch des Islam gen. Koran (das Buch des Grauens) zum töten und morden wortgetreu nehmen und „wohl“ auch ausleben werden. Das Wort „wohl“ in diesem Satz trifft mM nach nicht ganz die Realität
    denn diese Islamgläubigen Verbrecher haben und töten ja bereits gemäß den Anweisungen ihres
    Prophetenmörders Mohafett. Da hilft auch keine stille Hoffnung wie das Wort „wohl“ suggeriert nach dem Motto Sie könnten es vielleicht auch lassen. Wer das glaubt ist ein Narr und hat sich mit dieser
    elenden Religionslehre nie auseinandergesetzt.

    Hoffnungen, Verständnis oder gar Toleranz bzw. Liberalität gegenüber dem Islam zu zeigen, zeugt von purer Naivität, Unkenntnis und Realitätsferne und stärkt nur diese verwesende Religionslehre eines barbarischen Kameltreibers namens Mohafett. Sinngemäß so, hat es selbst der Vater der Türkei Atatürk in einer seiner vielen selbstkritischen Aussagen zum Islam formuliert. Dagegen ist unser Verhalten dieser abstoßenden Religion gegenüber geradezu grotesk.

    Je mehr Freiheiten und Zugeständnisse wir dem Islam und seinen zumeißt aus der untersten Gesell-
    schaftsschicht stammenden Glaubensanhängern einräumen, desto stärker machen wir die im ver
    borgenen arbeitenden Kräfte. Wenn wir hier nicht unverzüglich umsteuern und den hier lebenden
    Moslems klare Vorgaben und Auflagen erteilen, werden wir irgendwann nicht mehr Eigentümer unse-
    res Heimatschiffes Deutschland sein. Dann werden die Korsaren das Steuer in der Hand halten.

    Wir müssen unbedingt aus unserem selbstauferlegten Schuld- und Sühnekomplex heraustreten
    und wieder lernen von deutscher Heimat zu sprechen ohne gleich Gespenster aus der Vergangenheit
    zu beschwören. Wir würden der Welt besonders aber Europa einen großen Gefallen tun wenn WIR
    endlich auch wieder selbst unser Land lieben würden und darauf bestehen würden, daß man sich
    als Gäste oder neue Mitbürger seinem Gastland gegenüber anzupassen hat. Denn kein Mensch auf
    der Welt ist für Multikulti geschaffen! Das zeigt sich heutzutage am besten gerade an den Vereinigten Staaten von Amerika.

  45. gibt es derzeit rund 10.300 Salafisten in Deutschland, die den Koran wortgetreu auslegen

    Jeder Moslem hat den Koran wortgetreu auszulegen. Das steht gleich zu Angang im ersten Vers und wie im Verlauf mehrfach wiederholt.

    Sure 2, Vers 2: „Dies ist die Schrift, an der nicht zu zweifeln ist, (geoffenbart) als Rechtleitung für die Gottesfürchtigen.“

    Sure 6, Vers 34: „Und es gibt niemand, der die Worte Allahs (durch die alles von vornherein bestimmt ist) abändern könnte.“

    Sure 18, Vers 27: „Und verlies, was dir von der Schrift deines Herrn (als Offenbarung) eingegeben worden ist! Es gibt niemanden, der seine Worte abändern könnte. Und du wirst außer ihm keine Zuflucht finden.“

  46. War doch abzusehen! Übrigens auch von Linksgrünen im Zuge des „Deutschland verrecke“ eher bewusst gewollt!

  47. @hhr: „Die Kinder werden systematisch am Wochenende in Koranschulen gedrillt.“

    Ok, das sind dann Fälle, in denen Kinder von ihren salafistischen Eltern in Koranschulen geschickt werden, in denen sie zu so extremen Mohammedanern erzogen werden, daß selbst ihre extremen Eltern sich Sorgen machen. Was wäre das originaldeutsche Pendant dazu? Neonazi-Eltern machen sich Sorgen, weil ihre Kinder nach dem Kameradschaftslager den Holocaust nicht mehr leugnen, sondern ihn wiederholen wollen?

  48. Jetzt lässt sich Pussyschland schon von Grundschülern terrorisieren. Das ist ja schon fast lustig.

  49. @notar959, aus Schleswig-Holstein werden – obwohl nun die „C“DU das Sagen hat – weiterhin keine Flüchtlinge abgeschoben. Dafür hat besonders der Demokrat der Linken, Stegner schon zuvor gesorgt. In S-H war man schon immer linker als links, das hat Tradition. Immerhin macht die „C“DU hier vor, wozu sie auch im Bund unter Merkel bereit ist: LINKS-SCWARZ-BLAU (FDP).
    Wenn es um die Macht, nicht um das Wohl des Volkes geht, sind sich alle Linksparteien von DIE LINKE bis „C“DU einig.
    Merkel hat zig-mal die Verfassung gebrochen und ihren Amtseid verletzt, mit dem sie geschworen hat, dem deutschen Volk zu dienen. Nun regen sich in der „C“DU einige Stimmen der Kritik. Das aber ist zu wenig! Merkel darf nicht einfach so davonkommen. Sie muss mit Hilfe des Art. 20 GG abgesetzt werden – meinetwegen mit einem Amtsenthebungsverfahren. Dann aber gehört sie vor Gericht gestellt. Sie hat nicht nur ihre verfehlte Politik zu verantworten, sondern auch den Steuermissbrauch in Milliardenhöhe (z.B. Flüchtlingsversorgung und „Rettung“ Griechenlands). Deshalb gehört auch Schäubele vor Gericht und nicht in das Amt des Bundestagspräsidenten!
    Allein schon diese Idee zeigt, wie heruntergekommen unser Staat und seine Polit-Eliten inzwischen sind. Vergleichbar mit den Despotien in den arabischen Ländern!

  50. @rinhard
    Sehr guter Artikel! Nicht zu vergessen:
    Es gibt die 3 Universitäten, die den Koran auslegen dürfen und entsprechende Fatwas (Urteile) aussprechen. Alles andere ist Zweifel am Koran und daher ruckzuck unislamisch und verboten – mit entsprechenden Strafen.
    Ich habe noch nie von Fatwas gehört, die den Koran relativieren, „modernisieren“ im westlichen Sinne oder gar Stellen streichen.
    Selbst wenn! Im Islam ist die Lüge erlaubt, wenn es dem Islam nützt oder jemand in Gefahr ist.

    Ich hoffe mit dieser Information im Hinterkopf sind alle Besucher beim „Tag des Sand in die Augen der Ungläubigen streuen“. oder vollmundig „Tag der offenen Moschee“ genannt, Gast gewesen.

  51. „Merkel hat zig-mal die Verfassung gebrochen und ihren Amtseid verletzt, mit dem sie geschworen hat, dem deutschen Volk zu dienen.“

    Warum hat eigentlich Gauland diesen Satz nicht dem TV Provokateur Markus Lanz auf seine frechen Fragen entgegengehalten? Chance vertan. Erhätte wahrscheinlich ein Millionen Publikum gehabt!
    Aber besonders der jungen Generation gehen ja Rechtsbrüche am AXXXXX vorbei.

  52. KORANVERBOT JETZT!!!

    SO GEFÄHRLICH SIND „LIBERALE“ MOSLEMS:

    MEHR ISLAM – NOCH MEHR ISLAM – VIEL MEHR ISLAM,
    BRINGT UNS DIE LISTIGE ISLAM-MISSIONARIN ATES

    AUCH DIE SPD-GENOSSIN, DIE BISEXUELLE
    FRAUENRECHTLERIN, DIE KURDIN SEYRAN ATES
    ROMANTISIERT LETZTENDLICH DEN ISLAM:

    Laut Ates halten Koranpassagen wie der Schwertvers in Sure 9 oft als Legitimation für den bewaffneten Dschihad her. Er stamme aber aus einer Zeit, in der sich die Muslime verteidigen mussten, und sei kein Beweis für eine grundlegend gewalttätige Ader des Islam.

    Siebter im Bunde (MIT ATES IM „LIBERALEN“ MOSCHEE-PROJEKT) ist Mimoun Azizi. Er ist Neurologe, Politikwissenschaftler und Publizist. ::: einmal angesprochen, kein Halten kennt. „Viele Muslime kennen ihre eigene Religion nicht richtig“, sagt er. „Sie wissen gar nicht, wie tolerant sie ist.“ Schuld daran sei die „Beschmutzung der Religion durch die Politik“.

    Danach soll es in einem eigenen Moscheebau weitergehen. Sie sammeln schon Spenden. „Meine Vision“, sagt Ates, „ist ein ganzes Gebäude mit Akademie, Veranstaltungs- und Gebetsraum.“ Auch darüber hinaus gibt es Pläne: den Aufbau von Landesverbänden und eines Bundesverbandes zum Beispiel. Man wolle in die Gremien und Ansprechpartner für Kirchen, Institutionen und Staat sein. Und: Man wolle zurück in die Islamkonferenz, der Ort, an dem alles begann.

    Für sich selbst verfolgt Seyran Ates noch ein anderes Ziel: Imamin werden. Dafür lernt sie Arabisch und studiert bald Islamwissenschaften. Dann kann sie die Gebete selbst sprechen, in ihrer eigenen Moschee.

    Ates wird 1963 als Tochter eines Kurden und einer Türkin in der Türkei geboren. Als Kind kommt sie mit ihren Eltern nach Berlin. Mit 17 entflieht sie dem als zu eng empfundenen Elternhaus. Sie lebt in deutschen WGs, wird Teil der linken Szene, Atomkraftgegnerin, Feministin, später gar Hausbesetzerin in Ost-Berlin.
    http://www.zeit.de/gesellschaft/2017-06/seyran-ates-frauenrechtlerin-liberale-moschee/komplettansicht

    ISLAM-VERHARMLOSERIN SEYRAN ATES:
    PIMP(aufmotzen) THE ISLAM!

    Darüber hinaus wird durch den Terror von IS, al-Qaida oder Boko Haram der Islam von vielen heute mit Gewalt gleichgesetzt. Dieses Bild möchte die Juristin, Frauenrechtlerin und Autorin Seyran Ates korrigieren und die +++Barmherzigkeit Allahs+++ wieder in den Vordergrund stellen… und baut ein internationales Netzwerk von liberalen Muslimen auf. Sie lernt Arabisch und lässt sich in Istanbul und Berlin zur Imamin ausbilden.
    *http://www.resonanzboden.com/echtzeit/seyran-ates-liberale-moschee/
    IM IRAK SEI MAN VON IHRER MOSCHEE BEGEISTERT. DER REGIERENDE BÜRGERMEISTER VON BERLIN, SPD-MÜLLER ÜBRIGENS AUCH, EBENSO HEINZ BUSCHKOWSKY, MENTOR DES HALBSEIDENEN ARABERS RAED SALEH.

    LÜGEN HABEN ATES-BEINE:
    Zur Eröffnung sagte die Initiatorin(ATES), dass gerade in Zeiten, „in denen der Islam immer mehr mit Terror in Verbindung gebracht wird“, gezeigt werden muss, „dass der Islam sehr wohl mit der Demokratie vereinbar ist“. „Das Einzige, was ich weiß, ist, dass ich von Liebe getragen werde und an die Barmherzigkeit unseres Gottes(ALLAH) glaube.“
    *http://www.mdr.de/kultur/themen/liberale-moschee-seyran-ates-100.html

    TAQIYYA-MEISTERIN ATES: „diese Menschen(konservative Moslems) haben nichts von Liebe, Toleranz, Barmherzigkeit aus ihrer eigenen Religion gelernt… wir sind weder von einer Gülen-Bewegung noch von den Christen noch von den Juden als religiöse Gruppe geleitet. …und sind nicht jetzt langer Arm von irgendwelchen Kräften, die unsere Religion zerstören wollen. Nein, mein Aufruf ist an diese Leute: Wir kämpfen hier mit dem Islam gegen den Islamismus… Ich habe so viel Zuspruch weltweit von Muslimen, auch aus der islamischen Welt… Also Herr Michael Müller hat sich gestern durch die Presseerklärung an unsere Seite gestellt, Martin Schulz ebenfalls…
    http://www.deutschlandfunk.de/seyran-ates-ueber-konservative-muslime-das-sind-keine.694.de.html?dram:article_id=389490

    LÜGNERIN UND KREUZ-HASSERIN ATES
    BZ: „Ist Abschiebung ein adäquates Mittel, Radikale aus dem Verkehr zu ziehen?“
    ATES: „Ganz sicher nicht, weil sehr viele deutsche Staatsangehörige darunter sind. Die können Sie nicht abschieben.“

    BZ: „Berlin streitet über die Frage, ob die Schlosskuppel ein Kreuz tragen soll. Ihre Position?“
    ATES: „erlebe Deutschland als eher säkulares Land, ganz besonders in Berlin. Deshalb finde ich ins Auge stechende religiöse Symbole befremdlich – auch mit Blick auf die vielen Atheisten, die in hier leben. Das passt nicht in die Zeit.
    Wir sollten uns immer wieder vor Augen führen, dass die drei abrahamitischen Religionen auf dieselben Überlieferungen zurückgreifen. Muslime, Christen und Juden glauben an denselben Gott.“
    ANM.: DIE CHRISTL. HL. DREIFALTIGKEIT IST KEIN ARABISCHER GOTT!!!
    http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/seyran-ates-schweigende-mehrheit-der-muslime-muss-verantwortung-tragen

  53. Zum Symbolbild: Wir durften weiland im Schulunterricht keine Kopfbedeckungen tragen, und das war gut so.

    Meines Erachtens sollten Mohammedanerinnen von der Schulpflicht befreit werden. Die ist doch eh nur „preußisch-militaristischer Nazikram“. Sollen einfach daheim bleiben, bis zur Abschiebung.

    Im Übrigen verstehe ich nicht, was „Salafimus“ für ein Problem sein soll, daß darüber überhaupt geredet wird. „Islam ist Islam“ meinte Erdogan und da dürfte der Türkenführer richtig liegen.

    Wieso hören die Mohammedaner eigentlich nicht auf ihren selbsternannten Ober-Imam Mazyek? Der wollte doch samt seiner Untertanen Deutschland verlassen, wenn die AfD in den Bundestag kommt. War das Fake-News? Meines Wissens hat das fette Schwein (nicht böse gemeint, kleiner Scherz, haha) unser Land ebensowenig verlassen wie sein Anhang.

  54. Und eine Frage: Warum wird Spam hier freigeschaltet (siehe 4. Oktober 2017 at 15:52 ), aber ich stehe unter Dauermoderation?

    MOD: Danke für den Hinweis, wir haben den Spamer „entsorgt“ 😉 ..

  55. Benedikt Rüttimann
    24.08.2011
    „Der Boden des Terrors ist nicht die Religion, sondern die Politik
    Vor dem 11. September 2001 war der Islam im Westen kein grosses Thema. Seither ist er allgegenwärtig. Als Religion des Schreckens.

    (:::)

    Doch sind Qutibs terroristische Erben wirklich Muslime? Islamwissenschaftler haben gefordert, auf den Begriff «islamischer Terrorismus» zu verzichten, weil diese Leute nicht den Islam repräsentierten, sondern nur eine fundamentalistische Interpretation auslebten. Die britische Religionswissenschaftlerin Karen Armstrong schlug vor, von «qutibischem Terrorismus» zu sprechen.“ UM DEN ZUSAMMENHANG MIT DEM KORAN, DER OFFENBARUNG DES MONDGOTTES ALLAH ZU VERSCHLEIERN, GELL!

    PRO-ASYL-GRÜNDER Jürgen Micksch, Kinderstar, Filmschauspieler, ev. Theologe, Pfarrer, Soziologe, (schwuler?) Narzißt: „Grundsätzlich sollte der Begriff ‚Islamismus‘ vermieden werden. Denn damit wird ein Zusammenhang von Islam und Gewalt nahegelegt.“
    *https://erenguevercin.wordpress.com/2013/06/17/micksch-grundsatzlich-sollte-der-begriff-islamismus-vermieden-werden/

    „Die Pflicht, den Islam zu verbreiten, wurde erst im zwölften Jahrhundert zu einem Thema, zur Zeit der christlichen Kreuzzüge.“ WELCH GIGANTISCHE LÜGE! WAS IM KORAN STEHT IST PFLICHT UND DIE MEDINISCHEN HARDCORE-VERSE WURDEN BEREITS MOHAMMED „OFFENBART“. HIDSCHRA IST PFLICHT!

    „Der Koran hat eigentlich nichts gegen die Trennung von Religion und Staat.“ LÜGEN, BIS SICH DIE BALKEN BIEGEN! DENN: KORAN 5,50 „Wünschen sie etwa die Richtlinien der Dschahiliya(Heidentum)? Und wer ist ein besserer Richter als Allah für ein Volk, das fest im Glauben ist?“

    ANM.: DER FUNDI-MOSLEM BURHAN KESICI BELOG UNS SCHON 1999 NICHT: „In dem oben angeführten Bekenntnis (auch Schahada genannt) liegt die gesamte Aussage der islamischen Religion. Mit dem Bekenntnis und dem inneren Glauben, daß es keinen Gott gibt außer Allah und daß Mohammed sein Gesandter ist verpflichtet sich der Moslem die Gesetze Allahs als oberstes Gebot zu akzeptieren und sie einzuhalten… Im Kuran sind Regeln enthalten, die alle Lebensbereiche abdecken, vom gesellschaftlichen bis hin zum wirtschaftlichen Leben… Der Koran ist wie eine Verfassung aufzufassen die niemals verändert werden darf… Das gesellschaftliche Wohlergehen ist für den Islam von sehr hoher Bedeutung. Daher stellt der Islam auch die Regel fest, wie man sich in einer Gesellschaft zu verhalten hat und auf was man achten muß… Das islamische Recht basiert auf den Aussagen des Koran und der Sunna des Propheten Mohammed… Die Notwendigkeit eines islamischen Staates resultiert aus der Tatsache, daß der Islam nicht nur das individuelle Leben, sondern auch das gesellschaftliche Leben regelt. Der Staat hat die primäre Aufgabe eine Ordnung zu schaffen, wo die Muslime frei ihre Religion ausleben können. In einer ‚kaputten‘ Ordnung kann der Islam nicht gelebt werden, daher hat der Moslem die Pflicht sich entweder aus solch einer Gesellschaft zu entfernen oder sie zu ändern… Ziel des Islam ist es, eine Ordnung zu schaffen in der das Individuum, integriert in einer Gesellschaft, seinen religiösen Pflichten nachgehen kann ohne dabei in ein Interessenkonflikt zwischen dem weltlichen und dem religiösen zu geraten. Daher regelt der Islam das individuelle und gesellschaftliche Leben der Muslime…“
    *http://www.enfal.de/staat.htm
    TÜRKE „Burhan Kesici (* 1972 in Berlin) ist ein deutscher(FAKE-DEUTSCHER) Islamfunktionär. Er ist Generalsekretär des Islamrates für die Bundesrepublik Deutschland und stellvertretender Vorsitzender der zur islamischen Milli Görüs gehörenden Islamischen Föderation Berlin.
    🙁 Kesici ist Mitglied in dem von der Landesregierung berufenen Beirat für islamischen Religionsunterricht in NRW.“ (WIKIPEDIA)

    „Heute hat diese Ideologie ihre Anziehungskraft zum grössten Teil verloren. Die Zahl junger Männer (und Frauen), die bereit sind, sich für den qutibischen Jihad zu opfern, beläuft sich laut jüngsten Schätzungen weltweit auf 20’000. Das ist im Vergleich zu den insgesamt 1,6 Milliarden Muslimen eine verschwindend kleine Gruppe….“
    AUGUST 2011
    https://www.bernerzeitung.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Der-Boden-des-Terrors-ist-nicht-die-Religion-sondern-die-Politik/story/29380503?track

  56. OT: FIFA lässt Spieleralter überprüfen Die FIFA wird bei der am Samstag beginnenden U17-WM in Indien das Alter der gemeldeten Spieler überprüfen. Mit Hilfe von Bildern der Handgelenksknochen soll nachgewiesen werden, dass keiner der Akteure vor dem 1.Januar 2000 geboren wurde. Auch Deutschland hat sich für das Turnier qualifiziert. Im August war Titelverteidiger Nigeria in der Quali gescheitert, auch weil mehrere Akteure den Test nicht bestanden hatten. Medienberichten zufolge bestanden gleich 26 Spieler aus dem Kader von Nigeria den Test nicht. Mittels der MRI kann das Alter mit 99-prozentiger Sicherheit bestimmt werden. Da ist es erlaubt, verstösst nicht gegen Menschenrechte!

  57. OT: FIFA lässt Spieleralter überprüfen Die FIFA wird bei der am Samstag beginnenden U17-WM in Indien das Alter der gemeldeten Spieler überprüfen. Mit Hilfe von Bildern der Handgelenksknochen soll nachgewiesen werden, dass keiner der Akteure vor dem 1.Januar 2000 geboren wurde. Auch Deutschland hat sich für das Turnier qualifiziert. Im August war Titelverteidiger Nigeria in der Quali gescheitert, auch weil mehrere Akteure den Test nicht bestanden hatten. Medienberichten zufolge bestanden gleich 26 Spieler aus dem Kader von Nigeria den Test nicht. Mittels der MRI kann das Alter mit 99-prozentiger Sicherheit bestimmt werden. Da ist es erlaubt, verstösst nicht gegen Menschenrechte!

  58. @ Marie-Bernhardine

    FOTO PADDOCK MIT DREI MONGOLINNEN/PHILIPPININNEN
    xxxxxxxxxxxx

    Also es heisst Filippinas und nix anderes, die sind, wie meine Frau zu 85- 90 % Malayen (Malayinnen) und von Mongolinnen sehr gut optisch unterscheidbar… 😉

  59. Eine Zahl „schnellt“ noch nicht nach oben. Das ist die Zahl jener die Aufklärung zur Auflösung des Islams über die nachvollziehbare Rekonstruktiuon der Gründungsgeschichte suchen !

    …die – so nebenbei – auch den Konstantinismus (das Christentum) auflösen wird und auf das Essentiellste der Ewigenkunde herabbrechen wird.

  60. 18_1968 4. Oktober 2017 at 18:13

    „MOD: Danke für den Hinweis, wir haben den Spamer „entsorgt“ ?“

    Hihi, danke 🙂

  61. Es ist nunmal „schrecklich“, wenn man als Gutmensch ein Rendezvous mit der Realität hat……
    plötzlich und unerwartet…………grinst der „Prophet“ diabolisch um die Ecke…………

  62. Na ja, solange nur die Lehrer von den Nachwuchs-Dschihadisten bereichert werden, trifft es im allgemeinen nicht unbedingt die Falschen.
    Schade wäre es nur, wenn die Kinder von AfD-Wählern oder Pegida-Spaziergängern zu Opfern werden.

    Wer bestellt soll auch bezahlen.

    Dem Gymnasium in Osterburg würden ein paar Dschihadisten-Kids vermutlich auch helfen, wieder einen klaren Blick für die Realität zu bekommen. Dann können sie ja ihr Courage-Anti-Rassimus-Gedöns auspacken und Stuhlkreis mit den Mini-Mudschahedin bilden.
    http://www.pi-news.net/osterburg-gymnasium-hetzt-kinder-gegen-die-afd-auf/

  63. Ich bepi§§ mich gleich vor lauter Lachen, das BAMF warnt also? Das ist ja mal dummdreist!
    Jahrelang warnt die PI-Leser und Kommentatorengemeinde alle staatlichen Stellen, das BAMF miteingeschlossen vor dem Wildwuchs der orientalischen, arabischen und afrikanischen Bückbeter und Sprenggläubigen und jetzt, warnen diese Volldeppen uns allen Ernstes davor, dass der Djihadistennachwuchs schon in der Grundschule seine Karriere beginnt.
    Lächerlich. Wer fanatische Sprenggläubige, Surensöhne und deren Töchterinnen unkontrolliert in unserer Heimat ansiedelt, der muss sich nicht wundern, dass die sich korankonform vermehren wie unerwünschte Pflanzen in Kleingärtnerparzellen!
    H.R

  64. Also das kann doch jetzt nicht angehen. Das sind solche Fake-news, unerträglich! Der Koran ist Liebe, Frieden und Toleranz, da kann so mancher Christ von lernen. Ironie off!

  65. Eigentlich ist das egal,ich denke mal 90% der Musels sind eh in einer Integrations unwilligen Parallelgesellschaft abgetaucht,in der nur Koran und Scharia zählt.
    Wenn es nun den revolutionären Nachwuchs gibt, betrifft er erst einmal diesen Personenkreis.
    Zwangsehen,Ehrenmorde ect..
    Glaubens Terror und damit zu verbundene Anschläge und Morde,wird es auch in Zukunft,auf Deutschem Boden, geben,dafür sind hier schon viel zu viele Gewaltbereite IS-Anhänger eingereist oder zurückgekehrt.
    Es knallt so oder so,allerdings,je aggressiver und Rücksichtsloser sich diese neuen Herrenmenschen zeigen,desto eher machen sie auf sich aufmerksam und es mag zu einem umfassenden Politik wechsel kommen.
    Wie man ja auch gerade in Bayern und anderswo sieht,alle bisherigen Volksverräter Parteien,entdecken plötzlich das Sicherheitsgefühl,in der Bevölkerung schwinden.
    Irgendwann reichen bloße Lippenbekenntnisse nicht mehr und das wird wahrscheinlich bei der LT-Wahl in Bayern deutlich werden,Seehofer und Konsorten,haben das Vertrauen,innerhalb der Bevölkerung verloren und es ist anzunehmen,daß die CSU,bei einem Eintritt in die „Weiter so“ Koalition ,
    noch mehr Federn lassen muss,als es ihnen lieb sein kann.
    AfD wirkt,auch wenn es noch ein längerer Weg sein kann,das Volk begreift und hat begriffen,daß es eine Opposition, gegenüber dem Merkel System und den neuen Terrorkindern,gibt .

  66. Kopftücher bei den kleinen Mädchen ist Radikalismus pur. Das Wegschauen ist nicht liberal – das ist dumm.

  67. Na gestern bei Focus stand im Bericht zu dem Schließen der Route das an der Grenze Elitesoldaten aus den Irak und Syrien dabei waren sind, jetzt hier sind….. Ist aber nicht unbedingt einen großen Aufmacher wert. Li La Lu Buntland eben.

  68. @ Dorian Gray 4. Oktober 2017 at 18:35

    1.War ich die Erste, die bei Marylou Danley auf Philippinerin tippte, weil damals in meinem Bauchtanzkurs eine mit gleichem Gesicht war. Ebenfalls die ältere kath. Nachbarsfamilie mit erwachsenen Kindern von den Philippinen.
    http://www.duden.de/rechtschreibung/Philippinerin

    2. Gibt es drei Großrassen
    a) kaukasische, also Weiße inkl. Italiener, Spanier, Griechen usw.
    b) mongolide/mongolische, also Gelbe, Rote inkl. Eskimos/Inuit, Indianer/Indios, Ostasiaten mit Mongolenfalte/Schlitzaugen
    c) negride, also Schwarze inkl. Aborigines

    Ich möchte nicht näher ausführen, da ich aber öfter „Medical Detectives schaue, könnte ich es, denn dort werden alle naselang Totenschädel präsentiert u. hinsichtlich der drei Großrassen die Unterschiede beschrieben u. gezeigt; natürlich mit entschuldigendem Sermon, für uns zu belehrende Nazideutsche, vom deutschsprachigen ModeratorIn hinzugefügt. Es gibt halt Unterschiede (auch beim Geschlecht), die man nicht weggendern kann, wenn man einen Leichen-/Skelettfund bzw. Tötungsdelikt aufklären möchte.

  69. Der Sieg der mohammedanischen Glaubenseiferer scheint gewiß

    Vom heutigen Europa gilt wohl was Theodor Mommsen über die spätrömische Republik gesagt hat: „Nur freilich mußte sie auch sich behaupten wollen und wenigstens einen Funken jener Energie, die ihre Festung gebaut hatte, zu deren Verteidigung heranbringen; für eine Besatzung, die sich nicht wehren will, zieht der größte Schanzkünstler vergebens seine Mauern und Gräben.“ Verglichen mit den Angriffen der Sarazenen, Osmanen und der teuflischen Mauren sind die Gewalttaten der mohammedanischen Glaubenseiferer heute eine ziemliche Nichtigkeit und Europa bezüglich seiner Waffentechnik deutlich stärker als damals. Dennoch werden die Eiferer gewinnen: Ihre Zahl wächst, die über Europa herrschenden Parteiengecken vermögen ihnen nicht beizukommen und die mohammedanische Masseneinwanderung sorgt für die rasch fortschreitende Mohammedanisierung Europas. Echten Widerstand und starke Gegenkräfte gibt es nicht und deren Bildung scheint zwar nicht unmöglich, aber die Zeit ist mittlerweile knapp geworden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.