News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Bereicherung™' - Archiv:

In Nordrhein-Westfalen, dem bevölkerungsreichsten Bundesland in Deutschland, hat die Zahl der Einbrüche einen neuen Rekordwert erreicht. Mit einem Zuwachs von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr hatte NRW 2013 knapp 55 000 vollendete und versuchte Taten zu verzeichnen. Das ist der höchste Stand seit 1995. Gleichzeitig hat die Aufklärungsquote mit nur noch 13,6 Prozent einen […]

In der Leipziger Innenstadt ist am Dienstagabend ein 29-Jähriger von drei südländischen Fachkräften in guter alter Manier bereichert worden. Sie überfielen ihn um ihn auszurauben und verletzten ihn dabei schwer.

In einer Asylantenunterkunft in Torgelow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist ein 27-Jähriger von einem 30 Jahre alten Kollegen mit einem Messer verletzt worden. Zwischen den beiden Männern kam es zum Streit, bis der 27-Jährige wegen seiner Schnittverletzungen auf unsere Kosten im Krankenhaus behandelt werden musste. Der Täter, der wohl kaum etwas zu befürchten hat, wurde vorübergehend festgenommen.

Rainer Maria Woelki (Foto rechts) ist als neuer Erzbischof von Köln noch nicht im Amt, da schießt er schon den ersten Bock und predigt den Kölnern seinen Sozialismus, den er schon als Berliner Kardinal herbeisehnte. Die Kirche sei aufgerufen, sich für Menschen an sozialen Brennpunkten und für Flüchtlinge einzusetzen und solle als Anwalt derselben dienen, […]

Zigeuner produzieren exorbitante Mengen Müll, das ist kein Geheimnis. Im Dortmunder Stadtteil Eving gibt es nun Ärger dadurch, dass sie nicht nur Mengen produzieren sondern auch nicht pflichtgemäß trennen, so dass aller Müll wahllos in die nächstbeste freie Tonne gestopft wird. Die Entsorgungsbetriebe lassen die Tonnen deshalb stehen, das Ergebnis: Der Müllberg wächst immer weiter. […]

In Deutschland tragen Sanitäter mittlerweile Schutzwesten und rüsten sich mit Pfefferspray aus, die Polizei ist zu einem Gutteil mit Eigensicherung ausgelastet und der normale Bürger traut sich mancherorts nachts nicht mehr auf die Straße. Auch die Feuerwehr wird bei Einsätzen nicht nur behindert, sondern oft auch schon attackiert. Im jüngsten Fall von „kulturbedingtem Verhalten“ benötigten […]

Am Mittwochnachmittag wurde der bunte, multikulturelle Kurpark wieder einmal monokriminell bereichert. Diesmal war eine junge Frau Opfer eines Überfalls von mehreren „Personen“. Diese wurden jedoch ausgeforscht und werden nun vermutlich zu „Sozialstunden im Altersheim“ oder einem „Deeskalationstraining“ verurteilt. (Von Verena B., Bonn)

Wer kommt eigentlich für Schäden auf, die durch Asylbewerber verursacht werden? Sind Asylbewerber versichert? Offenbar hat sich noch niemand großartig Gedanken darüber gemacht, wie ein Fall aus dem Kreis Herbon in Hessen zeigt.

Am Montagnachmittag saß ein 67-jähriger Mann auf einer Parkbank an der Berliner Löwenbrücke. Er saß da und unterhielt sich mit seinem Sitznachbarn. Was er nicht bedacht hatte – Deutschland bietet keine Sicherheit mehr, zumindest nicht für Juden. Der Mann trug gut sichtbar einen Davidstern auf seiner Kopfbedeckung – ein böser Fehler, in Deutschland im Jahr […]

Während für deutsche Arbeitnehmer, Rentner und natürlich auch für die einer ehrlichen Erwerbstätigkeit nachgehenden Zuwanderer die Leistungen der Krankenversicherung mehr und mehr dem Rotstift zum Opfer fallen, erhalten die Arbeitgeber und Personalverantwortlichen in den Betrieben derzeit eine zwölfseitige Broschüre mit Hinweisen zum richtigen Umgang mit ihren während des Ramadan „fastenden“ mohammedanischen Mitarbeitern.

Am Donnerstag nahm die Polizei in den frühen Morgenstunden an drei Orten in Herne sowie in einer Wohnung in Castrop-Rauxel elf Mitglieder einer südosteuropäischen Familie fest. Gegen die beiden Familienoberhäupter (39/41) wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum Haftbefehle erlassen. Grund: bandenmäßig organisierter Einbruch. Dabei sollen die sechs Kinder durch deren Eltern zu Einbrüchen, speziell in […]

Wildwest in “Mainhattan”: Unmittelbar vor dem Frankfurter Nordwestzentrum, Frankfurts großem zentralen Einkaufsparadies, ist ein Mann auf offener Straße skalpiert worden. Vorausgegangen war ein Clinch zwischen den südländischen Tätern und dem ebenfalls südländischen Opfer, der am 4. Oktober 2013 eskalierte. Gestern hat der Prozess gegen die beiden Täter begonnen.

In Dortmund ist in der Nacht zu Samstag mitten in der Innenstadt eine 17-Jährige von zwei Südländern vergewaltigt worden. Die junge Frau war mit einer Freundin unterwegs und traf nahe der Reinoldikirche auf die beiden Männer. Sie unterhielten sich etwa eine Stunde. Das gewonnene Vertrauen nutzte einer der beiden aus, um die 17-Jährige von ihrer […]

Immer dann, wenn man denkt, das antideutsche Gutmenschentum hätte seine höchste Vollendung erreicht, treibt es eine noch prächtigere Blüte, die alle dagewesenen in den Schatten stellt. Am Samstag Abend haben rund um die Berliner Gerhart-Hauptmann-Schule mehr als 3000 Gutmenschen für das Bleibereicht der dreisten illegalen Dachbesetzer demonstriert.

Integration, Inklusion, Willkommenskultur, Wir-Gefühl.. der Schlagwörter des Schönredens gibt es mittlerweile unzählige, allein in der Realität funktioniert es nicht. Das liegt selbstverständlich an den Deutschen. Schwachsinn! Es liegt daran, dass man nicht zusammenfügen kann, was nicht zusammenpasst und wenn man es dennoch mit Gewalt versucht wird die daraus resultierende Spannung das „Kunstwerk“ immer wieder sprengen. […]

In der österreichischen Marktgemeinde Kobenz (Steiermark) terrorisiert eine ganze Zigeunerkolonie die Einwohner. Dort leben die Rotationseuropäer ihre wertvolle Kultur hemmungslos aus, indem sie in improvisierten Zelten hausen, sich samt ihrer Wäsche im nahe gelegenen Fluss Mur waschen und – wie sollte es anders sein – Berge von Müll aufhäufen. Und sie schwärmen auf Betteltouren aus.

Berlin-Kreuzberg ist immer eine Reise wert. Wer unsere lustig bunte Multikulti-Unkultur erleben möchte, gehe z. B. in den Görlitzer Park. Da verticken die südländischen Pharmafachkräfte nicht nur ihre Drogen, sondern verprügeln neuerdings auch Polizisten. Ein Schwarzafrikaner lief mit Stinkefinger auf einen Polizisten zu, grüßte mit „Heil Hitler!“ und trat ihm gegen die Beine.

Ein Südländer vertreibt sich in München die wenigen Stunden seiner kostbaren Freizeit damit, Frauen am späten Abend in Nachtbussen und U-Bahnhöfen aufzulauern, um sie dann sexuell zu belästigen und zu vergewaltigen. Es wurden mehrere Fälle vor allem aus dem Bereich Groß- und Kleinhadern bekannt, die vermutlich alle demselben Täter zuzuschreiben sind.

Am Dienstag wurde in Berlin-Kreuzberg die von gut 200 Flüchtlingen seit 2012 illegal besetzte Gerhard-Hauptmann-Schule unter dem Einsatz von 900 Polizisten geräumt. Vorausgegangen war ein unsägliches politisches Tauziehen (PI berichtete mehrfach). In der Vergangenheit musste die Polizei etwa 100 Einsätze dorthin bestreiten, um Auseinandersetzungen der Besatzer untereinander zu schlichten. Auch diesmal wurden die zugereisten Spitzenkräfte […]

Ein Familienvater (45) ist in Wien von einem tschetschenischen Moslem wegen eines unbedarften Blicks mit einem Schlagring niedergeprügelt worden und liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus. Das Opfer, Vater einer kleinen Tochter, fragt sich “Wie kann so etwas am helllichten Tag mitten in Wien passieren? Was ist mit dieser Stadt los?”

Der mutige Vorstoß des Steinke-Instituts, das letztes Jahr seine ausländischen Sprachschüler auf seiner Internetseite vor den No-Go-Areas im multikriminellen Bonn gewarnt hatte, hat auch in Köln Schule gemacht. In der Domstadt hat die Polizei jetzt elf Gegenden als „gefährlich“ definiert. Dort können Beamte nach eigenem Ermessen Ausweise kontrollieren, Taschen durchsuchen und Platzverweise erteilen. Wo diese […]

Bei schweren Auseinandersetzungen sind am Sonntagabend in Leipzig mehrere Menschen verletzt worden. Wie die Polizei MDR INFO mitteilte, haben etwa 20 Syrer versucht, ein Wohnhaus in der Eisenbahnstraße zu stürmen. Dort sollen sich zehn Iraker verbarrikadiert haben. Sie traten Türen ein und verletzten zahlreiche Bewohner mit Messern und Zaunlatten. Es sollen auch Schüsse gefallen sein. […]

Im Hamburger Stadtteil Stellingen hat am 21.6. ein 27-jähriger Afghane mit einem Schlachterbeil seine 31-jährige Ex-Freundin angegriffen und dabei lebensgefährlich verletzt. Tatort ist eine Bäckerei, der Arbeitsplatz des Opfers.

Im Berliner Stadtteil Kreuzberg am Cottbuser Platz hat sich eine besondere Zigeunerfolklore etabliert: Sie verschmieren Autoscheiben von Fahrzeugen mit Spülmittel, die vor Ampeln halten müssen, um die Scheiben anschließend mit einem Wischer zu “putzen”. Klare Ansagen oder abwehrende Handbewegungen seitens der Autofahrer werden hartnäckig ignoriert. Wer sich weigert zu zahlen, muss sich auf böse Überraschungen […]

Bei einem Coesfelder Flohmarkt ist es am Donnerstag zu einer Prügelei zwischen zwei Ausländergruppen gekommen. Man war sich uneinig über einen Verkaufsstellplatz auf dem Parkplatz eines Supermarktes, auf dem der Flohmarkt stattfand. Drei Pakistanis im Alter von 21-33 Jahren droschen mit einer Eisenstange auf drei Deutschtürken im Alter von 30-37 Jahren ein, die dabei Verletzungen […]

In Dortmund hat ein Rudel von acht südländischen Fachkräften in der Nacht zum Donnerstag einen 19-Jähren so schwer verletzt, dass er in Lebensgefahr schwebte. Der 19-Jährige Hagener hatte zunächst mit einer Gruppe von fünf Männern im Stadtteil Eving eine Disko besucht. Auf dem Heimweg kam es an der dortigen U-Bahn-Haltestelle bereits zu leichten Auseinandersetzungen, die […]

Keinen Spaß im Spaßbad hatten fünf Teenager im Arriba-Bad in Norderstedt (Schleswig-Holstein): In der 115 Meter langen Rutsche wurden die Mädchen von sieben „Südländern“ sexuell bedrängt.

Achtung, Achtung! Lichterkettenalarm in Berlin. Zeigt der “Rassismus aus der Mitte der Gesellschaft” mittels eines Anschlags auf die armen “Flüchtlinge” seine häßliche Fratze?

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien