News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Obama' - Archiv:

In Amerika geht die katholische Kirche jetzt auf Konfrontationskurs zum amtierenden US-Präsidenten. Die Bischöfe wehren sich massiv gegen die Pläne der Obama-Administration, die katholische Kirche zur Tötung ungeborener Kinder künftig als „Dienstleistung“ zu zwingen und künstliche Verhütungsmittel auszugeben. Der Vorsitzende der amerikanischen Bischofskonferenz, New Yorks Erzbischof Timothy Dolan (Foto), verurteilte den Anschlag auf die Gewissensfreiheit […]

Der republikanische Präsidentschaftskandidat Newt Gingrich hat die Nahostpolitik von Barack Hussein Obama scharf kritisiert und als völlig realitätsfern beurteilt. So bezeichnete er die Palästinenser als „erfundenes Volk“, das Israel vernichten will. In einem Interview des Fernsehsenders Jewish Channel sagte Gingrich: “Erinnern Sie sich, es hat nie einen Staat Palästina gegeben.”

Die desaströse Wirtschaftspolitik, die die USA an den Rand eines Bankrotts geführt hat, wird jetzt von den Amerikanern abgestraft. Die Zustimmung für US-Präsident Barack Obama beläuft sich nur noch bei 41 Prozent, die nun seine Wiederwahl mehr als in Frage stellt. Der sozialistische „leuchtende Stern“ Obamas, der in möglichen Einzeltätern eine größere Bedrohung als in […]

Nachdem Barack Hussein Obama die USA durch seine sozialistische Politik in wenigen Jahren fast in den Staatsbankrott getrieben hat, versucht der Geldgeber der islamischen Welt weiter verzweifelt, durch Steuererhöhungen die besserverdienenden Amerikaner für seine Misere heranzuziehen.

Amerika rüstet sich jetzt für den Notfall. Schon in wenigen Wochen könnte das Land zahlungsunfähig sein. Sollte sich der Kongress nicht auf eine Anhebung der Obergrenze für die Staatsschulden einigen, wird dies dramatische Ausmaße für den internationalen Finanzmarkt haben. Friedensnobelpreisträger Barack Hussein Obama, der das amerikanische Geld reichlich für sozialistische und arabische Interessen ausgegeben hat, […]

Bei seinem Europa-Besuch vor einer Woche – Berlin ließ er links liegen – besuchte US-Präsident Obama auch die Westminster Abbey in London und trug sich dort ins Gästebuch ein. Das obige Foto zeigt die kalligraphische Höchstleistung mit Obamas Signatur im Zentrum! Interessant, daß der Präsident nicht zu wissen scheint, daß wir schon fast das halbe […]

Barack Obama, wie üblich von seinen eigenen – abgelesenen – Worten fasziniert, hat am Dienstag Abend beim Staatsbankett im Buckingham Palast für einen großen Faux pas gesorgt.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hat auf die Rede von Barack Hussein Obama reagiert. Nach einem Bericht der New York Times hatte Netanjahu noch wenige Stunden vor der Rede persönlich bei Außenministerin Hillary Clinton protestiert.

Der Valentinstag steht vor der Tür. Grund für die radikalen Muslime Pakistans, die Messer gegen Amor zu wetzen. In der Stadt Lahore soll am 14. Februar eine islamische Demonstration gegen die “weltlichen” Kräfte stattfinden, die von derselben islamischen Gruppe organisiert wird, die auch gegen die Lockerung der Blasphemiegesetze und die sogenannten “modernen Elemente” kämpft. Der […]

(Quelle: BILD.de)

Nur zwei Jahre nach seinem triumphalen Einzug ins Weiße Haus hat US-Präsident Obama bei den gestrigen Midterm-Elections eine herbe Niederlage einstecken müssen. Im Repräsentantenhaus gewannen die Republikaner, getragen von Zugewinnen der Tea-Party-Bewegung, mindestens 59 Sitze hinzu, 40 hätten für die Mehrheit gereicht. Damit rückt der bisherige Fraktionschef der Republikaner im Repräsentantenhaus, John Boehner, als Nachfolger […]

Heute Nacht finden in den USA die Midterm-Elections statt, bei denen die Amerikaner über alle 435 Abgeordnete im Repräsentantenhaus, über 37 von 100 Senatoren und in 38 Bundesstaaten auch über den Gouverneur abstimmen (PI berichtete). Präsident Obama wird eine empfindliche Niederlage vorausgesagt und auch der Farbigenbonus zieht nicht mehr.

Präsident Obama hat in einer Ansprache vor hispanischen Wählern (Amerikaner mit mittel- oder südamerikanischen Migrationshintergrund) dazu aufgerufen, nicht für ihre „Feinde“ (Republikaner), sondern für ihre Freunde (Demokraten) zu wählen. Der 44. Präsident der USA hat somit einmal mehr deutlich gemacht, dass er entlang ethnischer Grenzen denkt.

Hussein Obama hat das größte Waffengeschäft der Menschheitsgeschichte in die Wege geleitet. Mit einer 90 Milliarden Lieferung an die moslemische Wüstendiktatur Saudi-Arabien hofft der Friedensnobelpreisträger, einerseits die durch sozialistische Experimente verursachte Wirtschaftskrise auf nachfolgende Präsidenten zu verschieben, andererseits ein militärisches Gegengewicht gegen den immer gefährlicher aufrüstenden Iran zu errichten.

Alle reden von Thilo Sarrazin, doch Integration ist nur eines der Themen, über die man hierzulande lediglich flüstern darf. Ein anderes ist Amerika. Die in Berlin lebende Journalistin Heather De Lisle wendet sich in ihrem neuen Buch “AMILAND – Streitschrift für die Weltmacht USA” (seit gestern im Buchhandel) gegen Obama-Hype, Bush-Bashing und die wirren Ansichten, […]

Ausgerechnet auf einer Gedenkfeier am 11. September hat der amtierende amerikanische Präsident Obama Toleranz gegenüber dem Islam eingefordert. Schließlich habe keine Religion, deren selbsternannte Vertreter sich allerdings mit einer deutlichen Distanzierung von dem im Namen Allahs verübten Terrorakt schwertun, Amerika angegriffen. Warum man eine faschistische Idiologie jetzt tolerieren soll, erschließt sich uns allerdings nicht. Niemand […]

Es herrscht Wahlkampf in den USA. Es geht um nichts anderes als die Mehrheit im Kongress, der zur Zeit noch von Obamas linken (Post-)„Demokraten“ beherrscht wird. Da kommt ihnen der Skandal um die Errichtung einer 100-Millionen-Dollar-Moschee am Ground Zero, der sich innerhalb weniger Wochen von einer kommunalpolitischen Angelegenheit zu einer nationalen Streitfrage ausgeweitet hat, völlig […]

US-Präsident Barack Obama hat seine zunächst geäußerte Unterstützung für die Moschee am Ground Zero in New York (PI berichtete) nach massiven Protesten der 9/11-Opferverbände relativiert. In Florida sagte Obama am Samstag, er habe lediglich das Recht der Muslime betont, wie alle anderen auch ihre Religion auszuüben.

Die Wirkung der berühmten Kairoer Rede des amerikanischen Präsidenten Barack Obama hat nicht lange angehalten, wenn man einer Umfrage aus der arabischen Welt Glauben schenken darf. Danach verliert Obama unter den Arabern dramatisch an Unterstützung.

Seit 1945 gab es eine wirksame Garantie, die dafür sorgte, dass aus den vielen kleinen Konflikten dieser Erde nicht die ganz große Katastrophe werden konnte: Das sogenante Gleichgewicht des Schreckens. Die atomare Abschreckung, die jedem das Versprechen gab, dass er mit atomarer Vernichtung zu rechnen habe, wenn er den Westen mit Massenvernichtungswaffen angreife. Die nie in Zweifel […]

Ausgerechnet der Liebling der europäischen Linken und Grünen, Barack Hussein Obama, investiert fast neun Milliarden Dollar in den Bau eines neuen Kernkraftwerks des US-Energiekonzerns Southern Co.

US-Präsident Barack Hussein Obama hätte nach dem unerwarteten Sieg der Republikaner bei der Senatsnachwahl am 2. Februar eine Rede zur Lage der Nation halten wollen, aber das Interesse seines Volkes galt viel mehr der letzten Staffel der Kultserie “Lost”, die wegen der Ansprache hätte verschoben werden sollen. Nach einer Protestkampagne im Internet wurde der Präsident […]

Im Jahr 2004 hatte die Bush Adm4inistration Tariq Ramadan wegen seiner engen Bande zur Muslimbruderschaft und Spenden an eine weitere Gruppe auf der schwarzen Liste die Einreise in die USA verweigert, als Ramadan einen Ruf an eine US-Uni erhalten hatte. Unter Obama gelten die Vorbehalte gegen Links zum internationalen Terror anscheinend nicht mehr. Das Einreiseverbot […]

Genau ein Jahr nach dem Amtsantritt von Barack Obama hat es bei den Senatsnachwahlen in Massachussets eine historische Niederlage für die Demokraten und insbesondere für das Weiße Haus und den Präsidenten gesetzt. In den Wahlen war der Nachfolger des kürzlich verstorbenen Edward (Teddy) Kennedy zu bestimmen, der diesen Sitz beinahe ein halbes Jahrhundert innehatte. Bei […]

Wenn wir zurückblicken auf das vergangene Jahrzehnt in Amerika, fragt man sich, wie wir in ein post-amerikanisches Jahrzehnt eintreten konnten. Warum ist das alles so falsch gelaufen, so schnell … so schlimm? (Von Pamela Geller, Atlas Shrugs)

Am Mittwoch hat auf “Forward Operating Base Chapman” der CIA in Afghanistan nahe der pakistanischen Grenze ein Attentäter eine Bombe gezündet und dabei acht CIA-Agenten in den Tod gerissen. Acht weitere Menschen wurden verletzt. Geschehen konnte dies durch ein massives Sicherheitsleck: Die CIA selbst hatte den Attentäter nämlich auf die Basis eingeladen.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Aber könnten Sie sich vorstellen, eine Christbaumkugel mit dem Bild von Adolf Hitler an Ihrem Weihnachtsbaum hängen zu haben? Barack Obama scheint zu Massenmördern eine etwas lockerere Einstellung zu haben. Seinen Weihnachtsbaum ziert das Gesicht des chinesischen Massenmörders Mao Zedong, der schuldig am Tod von 50-80 Millionen seiner Landsleute […]

« zurückweiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien