News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Sozialismus' - Archiv:

titelt die Süddeutsche Zeitung am 17. März und schreibt weiter: Ihr Anliegen, das ist die Abschaffung sämtlicher Sanktionen für Hartz-IV-Empfänger. Wer Arbeitslosengeld II erhält und einen Termin im Jobcenter verpasst oder ein Stellenangebot ausschlägt, dem werden die staatlichen Zuschüsse teils massiv gekürzt. Das verstößt aus Sicht von Hannemann gegen die Menschenwürde, weil Betroffene in ihrer […]

Allein in Berlin leben 195.134 Bürger aus anderen EU-Staaten, die noch keinen deutschen Pass haben. Davon bekommen über 18 Prozent Hilfe zum Lebensunterhalt von Sozialleistungsträgern. Viele davon haben ein Gewerbe angemeldet, verdienen aber nicht genug, um den Lebensunterhalt zu begleichen. Dafür, dass Einwanderung in die Sozialsysteme eigentlich nicht möglich sein sollte, sind die Zahlen erschreckend. […]

Es ist schon skurril: Das Handelsblatt, „Deutschlands Wirtschafts- und Finanzzeitung“, macht eine Wochenendausgabe mit der wie immer rot kostümierten Sahra Wagenknecht auf, neben sich eine güldene Büste von Ludwig Erhard und der Frage: „Die Linke und die Marktwirtschaft – Wem gehört Ludwig Erhard?“ So weit sind wir in der gesellschaftspolitischen Debatte in Deutschland gekommen, dem […]

Manchmal schüttelte ich schon den Kopf, als ich die Bezeichnung “Weltsozialamt Deutschland” bei PI gelesen habe. Ich dachte mir: die Deutschen können doch nicht so bescheuert sein. Man lernt aber nie aus. Die EU entwickelt sich mit riesen Schritten zum sozialistischen, autoritären Gebilde und Deutschland ist offensichtlich die Rolle des Zahlmeisters zugedacht worden. (Aus Prag […]

Jeder, der sich einmal selbständig gemacht hat, kann ein Lied davon singen: Unregelmäßiges Einkommen, oftmals 50-70-Stunden-Woche, Urlaub in den ersten Jahren passé, familiäre Planungen: Schwierig. Da bekommt die Debatte um den Mindestlohn eine ganz neue Dimension, denn Selbständige haben keinen Mindestlohn.

Die deutschen Unternehmen stehen im internationalen Vergleich gut da, und dennoch gibt es Optimierungsmöglichkeiten, geistige Potenziale liegen brach. Schlüsselpositionen personell optimal zu besetzen ist eine der schwierigsten Aufgaben in einem Unternehmen. In Zeiten, in denen der Sozialismus fröhliche Urständ feiert und über Chancengleichheit, Inklusion und Förderungsprogramme für Lernschwache diskutiert wird, ist wenig Raum für intellektuelle […]

Heute hat Michael Schumacher Geburtstag. Als mehrfacher Formel 1-Weltmeister ist er als Deutscher weltberühmt. Nun fuhr er per Ski in einem wenig steilen und unspektakulären Gelände unglücklich gegen einen Felsbrocken und liegt im Koma! Und Deutschland freut sich und wünscht seinen Tod oder mindestens den Rollstuhl sehnsüchtig herbei! Warum?

Konservativ sein ist eine menschliche Eigenschaft, eine humanistische Haltung, die das Leben licht, warm, froh und nachhaltig werden lässt. Konservativismus ist ein Ideal. Dieses Ideal verpflichtet zu permanenter, inspirierter, empathischer, kreativer und das alles zusammen heißt, informierter Weise darüber nachzudenken, was kann man, was kann ich besser machen. Im Bessermachen (wollen) liegt bereits der Kern […]

Die jüngsten Hamburger Krawalle der links-autonomen Verbrecherflora sind empörend, aber auch aufschlußreich in vielerlei Hinsicht. Tausende roter Gewalttäter, wie immer gedeckt vom linken Bösmenschen-Biotop, das auch die Randale angemeldet hatte, starteten vom ersten Moment an Angriffe gegen die Polizei, verletzten über 120 Polizisten, davon 20 schwer (Foto), und die rotversiffte Jounaille schwafelte etwas von Lampedusa […]

Heute wird in der Schweiz darüber abgestimmt, ob ein Manager höchstens das Zwölffache des tiefsten vom gleichen Unternehmen bezahlten Lohnes verdienen darf. Das Ergebnis wird Auswirkungen auf Deutschland haben. Sollte das Schweizervolk so blöd sein und diese Initiative annehmen, wird das von der SED-Linkspartei sofort bei uns in die Diskussion gebracht, wenn es Gabriel nicht […]

Obwohl im Wort ‘Nationalsozialismus’ klar ersichtlich das Wort ‘Sozialismus’ enthalten ist und sich die Hitler-Partei freiwillig diesen Namen gegeben hat, schafften es die linken Geschichtsverdreher ziemlich erfolgreich, die Nazis als Kapitalisten hinzustellen, wodurch auch heute der Kapitalismus böse ist. In Wirklichkeit kommen Nazis und Sozis vom selben Stamm. Dies zeigt der im Jahre 2005 gehaltene […]

Fällt Ihnen spontan ein Christdemokrat ein, der mit einer Selbstverständlichkeit wie einst der Liberale Otto Graf Lambsdorff als Bundeswirtschaftsminister taugt? Ist es ein Trost, dass auch Sozialdemokraten oder Grüne für ein solches Amt keine überzeugenden Köpfe haben? Und ist die FDP nicht zuletzt deshalb aus dem Bundestag geflogen, weil sie genau für dieses Amt, das […]

Der US-amerikanische Online-Händler Amazon will fünf der acht in Deutschland ansässigen Logistikzentren aus Deutschland nach Polen und Tschechien verlegen. Das berichtet “Die Presse”. Damit dürfte Amazon auf eine extrem unfaire Berichterstattung durch die beiden HR-”Journalisten” Diana Löbl und Peter Onneken reagieren, die dem Internetriesen in ihrer linken Agitprop-Dokumentation “Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon” die Nutzung von Leiharbeitern […]

Auch wenn sie die Wahl prozentual gewonnen hat, ist Angela Merkel die größte Verliererin der Wahl. Mit ihrer Wahlkampfstrategie hat sie das bürgerliche Lager verraten. Um mit der Wahlsiegerin zu beginnen: Die Wahlsiegerin ist die, je nach Betrachtungsweise, schöne oder hässliche Linke in Deutschland. Das sogenannte linke Lager, vertreten durch SPD, Linkspartei und Grüne, bringt […]

Gestern haben die Hamburger neben der Bundestagswahl auch darüber abgestimmt, daß sie die Strom-, Gas- und Fernwärmenetze von Vattenfall zurückkaufen wollen. Der Staat übernimmt jetzt die Netze von einer bösen kapitalistischen Firma. Die Idee dahinter – beim Staat wird dann alles billiger! So naiv sind vergrünte Hanseaten. Aber Hamburg ist nicht die einzige Stadt, wo […]

Es ist für mich schon lange ein Geheimnis, warum die Schweizer so blöd sind und vieles in Deutschland gutfinden und nachmachen. Außerdem fügen sie sich dummerweise wie die Lämmer, wenn die Berliner Riesenstaatsmänner was fordern. Dabei gibt es in Deutschland aktuell überhaupt nichts abzugucken. In der vorletzten WELTWOCHE 37/2013 hat Urs Paul Engeler sehr treffend […]

Im Zentralarchiv der Behörde des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU) lagert reichlich aufschlussreiches Material, das die Erinnerungen und Mahnungen an das sozialistische Experiment in Ostdeutschland noch heute wach halten könnte. Die Protokolle und Tätigkeitsberichte der Staatsdiener geben immer wieder auch den Blick auf den Lebensalltag in der DDR frei. Sie müssen nur gelesen werden… Darum: […]

Es geht zwar „nur“ um die Hauptstadt, aber was sich die SPD hier in der Schulpolitik leistet, ist symptomatisch für die Haltung der Partei. Je deutlicher die Berliner SPD spürt, dass sie ihre Schulpolitik an die Wand gefahren hat und sie deshalb immer stärker einem Trümmerhaufen gleicht, desto stärker will sie den Eltern die Möglichkeit […]

Regierungen lieben Gesetze, Verordnungen und andere Erlasse. Sie sind das Instrument ihrer Herrschaft. Sie nutzen es weidlich. In der Schweiz gibt es exakt 4755 Erlasse, wovon nur 42% Landesrecht sind und der ganze Rest von 58% aus Staatsvertragsrecht besteht. In Deutschland gibt es sogar 1660 Bundesgesetze und 2661 Rechtsverordnungen, zu denen sich noch 3756 europäische […]

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel (Foto) will Hausaufgaben abschaffen. Er begründete dies damit, dass es unfair sei, wenn “Eltern, die Akademiker sind, ihren Kindern bei der höheren Schulbildung einfacher helfen können als Eltern, die nicht studiert haben”. Und nein: Das ist leider keine Satire!

Ich habe mich von Beginn an, also seit dem Beginn meiner Wissbegierde für Politik und Geschichte, immer wieder und wieder gefragt, warum zwei politisch unterschiedlich denkende Menschen so grundsätzlich und fundamental unvereinbar übereinander denken. Ich machte mir Gedanken über die unzähligen Meinungsverschiedenheiten. Meinungsverschiedenheiten bedeuten auch immer einen gewissen Grad Konfliktpotential, also die Unvereinbarkeit individueller Ansichten […]

Weil gewisse Eltern ihren Kindern bei Hausaufgaben helfen und – vor allem – überhaupt helfen können, sollen diese nach Meinung der tiefroten Afterwissenschaftlerin Jutta Allmendinger (Foto) verboten werden. Sie will konsequent, daß alle Kinder möglichst früh gleichmäßig in Ganztages-Kitas und Ganztagesschulen von morgens bis abends von den gleichen BetreuerInnen, PädagogInnen und LehrerInnen unterrichtet werden, so […]

Wer hat wirklich den Kalten Krieg gewonnen? Falls wir den Kampf gegen den Marxismus wahrlich und gründlich „gewonnen“ haben, warum hat dann die „siegreiche“ Supermacht, die USA, nur eine Generation später einen Präsidenten Obama, der kaum verhohlen sozialistische Doktrinen und Praktiken verficht? Haben wir darin versagt, die marxistische Aggression und Infiltration vollkommen aufzudecken und zu […]

Im roten Lager plädiert der sozialistische Glaubensmensch schon immer für eine Ausweitung der Staatskompetenzen, vornehmlich aus ökonomischen Gründen, um die Idee einer sozialistischen Ordnung ohne markante soziale Unterschiede zu errichten. Mit wirtschaftlicher Macht lässt sich bekanntlich vieles über dem Arm des Gesetzes hinaus erreichen. Marx selbst versteht das Kapital als größte Bewegungsgewalt internationaler Ordnungen, Kapital […]

Immer mehr Menschen werden immer ärmer. Tausende Leitartikel, Sonntagspredigten und Politikererklärungen werden in ganz Europa auf diesen Satz und seine Konsequenzen aufgebaut. Meistens will man damit schlechtes Gewissen erwecken, damit man noch mehr Schulden machen, noch mehr Steuern erhöhen kann. Zum Nutzen der Sozialindustrie und der eigenen Klientel. Nur stimmt der eingangs stehende Satz nicht. […]

Nach dem Verbot von Glühbirnen, der Untersagung von Olivenöl-Kännchen in Restaurants und des anvisierten Verkaufsstopps für Menthol- und Slimzigaretten haben sich die offenbar massiv gelangweilten Eurokraten nun ein neues Spielfeld für ihre Regulierungswut gesucht: Wasserarmaturen. Für Duschköpfe und Wasserhähne sollen künftig nur noch wassersparende Modelle erhältlich sein. Doch das könnte zu Problemen in der Kanalisation […]

Gestern fand in Bern, der Hauptstadt der Schweiz, wieder einmal eine unbewilligte linke Kundgebung mit dem wohl klingenden Namen „Brot für alle“ „Tanz dich frei“ statt. Und wie so oft, waren Politik und Polizei nicht gewillt, die Rotzbengel dieser dummen höherwertigen Ideologie in ihre Schranken zu weisen. Heute zog man Bilanz: viele Verletzte, noch mehr […]

Die EU-Kommission hat einen Vorschlag der Sozialisten im EU-Parlament aufgegriffen, nach dem Parteien, die die “Werte der EU nicht respektieren”, künftig mit Strafzahlungen belegt werden sollen. EU-Politiker wie der Österreicher Hannes Swoboda (Foto, r.) und Martin Schulz (SPD, Foto l.) wollen damit verhindern, dass “rechtsradikale oder fremdenfeindliche” Parteien im EU-Parlament vertreten sind. Mit den Werten […]

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien