Kanzlerin Angela Merkel und Claudia Roth (Grüne) haben Spaß.
Kanzlerin Angela Merkel und Claudia Roth (Grüne) haben Spaß.
Print Friendly, PDF & Email

Von CANTALOOP | Ginge es nach dieser hehren Maxime von Paul Preuß, so würden in unserem Lande mindestens die Hälfte der in politischer Verantwortung Stehenden, augenblicklich in den Ruhestand verabschiedet.

Selten zuvor gab es in einer Regierungsdekade mehr Inkompetenz, Unvermögen und schlicht Überforderung in höchsten Ämtern, wie derzeit.

Ein Höhepunkt dieses unheilvollen Gedeihens ist zweifellos, wenn nun an höchster Stelle laut darüber nachgedacht wird, ob ein gelernter „Erzieher“, anatolischer Provenienz entstammend, der sich dereinst auf dem zweiten Bildungsweg zum Sozial-Pädagogen weiterentwickelt hat und in der Vergangenheit immer wieder mit diversen Mauscheleien und grenzwertigen Selbstbereicherungen auffällig war, nun Außenminister in einer der mächtigsten Marktwirtschaften der Welt werden soll.

So erkennt man zweifelsfrei, wie Kompetenz, Sachverstand und Bildung bei der Vergabe von Posten, Macht und Einfluss systematisch entkoppelt wurden – und fortan keine relevante Rolle mehr spielen.

Jeder kann alles, in der bunten Republik

Schon in der jüngeren Vergangenheit war es Usus, dass man vakante Ministerposten gewissermaßen „switchbar“ gestaltet hat. Selbst komplett reziproke Anforderungen im Amt, wie beispielsweise von der Familien- zur Verteidigungsministerin, stellten somit keine Hindernisse mehr dar. Ebenso skurril; ein Jurist als Finanzminister. Die Befähigung der Person gilt dadurch als Nebensache. Alleine an der Glaubwürdigkeit und Integrität solcher „ins-Amt-Gehievten“ gab auch retrospektiv gesehen immer  wieder Reibungspunkte, sowie vielfältigen Anlass zu Diskussionen.

War in früheren Zeiten der Verteidigungsminister unseres Landes zumindest ein gedienter Soldat, oder gar ein höherer Dienstgrad, der Landwirtschaftsminister idealerweise ein Landwirt und ein abgeschlossenes Studium, oder langjährige Berufserfahrung in der Wirtschaft zwingende Grundvoraussetzung für höhere Würden in Politik und Verwaltung, so zählen heutzutage weder akademische Meriten noch Anstand und gar Pflichtbewusstsein. Im Gegenteil, es gilt nach wie vor die Devise; je linker und schriller, desto besser. Nur die (richtige) Ideologie oder auch Abstammung und der Aufstieg innerhalb einer Partei zu einem aussichtsreichen Listenplatz oder Direktmandat, sind verlässliche Kriterien zur persönlichen Karriereentwicklung. Diesem verantwortungslosen Handeln und Postengeschacher muss nun endlich entgegengewirkt werden.

Wenn aktuell sogar in den nach links gerückten Kreisen von CDU und CSU nun ein „Rechtsruck“ anberaumt wird und Parolen wie „konservativ ist sexy“ ausgegeben werden, so ist dies trotz aller entgegenwirkenden Faktoren, die diese Art von Politik in der Vergangenheit begünstigt hat, doch ein kleiner Hoffnungsschimmer. Nicht zuletzt das Verdienst der vielgeschmähten AfD- und natürlich induziert von allen konservativ-liberalen Blogs und alternativen Medien. Wenn wieder Inhalte, Tatsachen, ein objektives und vor allem zielführendes „trouble-shooting“ in den Vordergrund des politischen Tagesgeschäftes rücken könnten, vorgetragen von wirklich sachverständigen Fachleuten und nicht von universell einsetzbaren Partei-Apparatschiks vom Schlage eines Peter Altmaier, dann wäre der Sache hinreichend gedient.

Ideologie, Hochmoral und Überheblichkeit

Wir erleben derzeit hautnah, wie es sich anfühlt, wenn nur noch Ideologie, Hochmoral und Überheblichkeit den gesamtgesellschaftlichen Diskurs bestimmen. Und jeder, der diesen Kurs nicht mittragen mag, vom linken „Establishment“ als „Menschenfeind“ und „Hasser“ deklariert wird. Weder Gesetze, Richtlinien oder gar Fachkompetenzen der ausführenden Organe spielen hierbei noch eine Rolle, sondern einzig und alleine die richtige Gesinnung gilt als Alleinstellungsmerkmal. Und so werden auch freiwerdende Posten und Ämter ausschließlich innerhalb dieser illustren Kreise verteilt und besetzt. Man ist eben gerne unter sich. Störenfriede von außerhalb werden demzufolge einfach „weggebissen“.

Auch wenn der Gedanke für manche Leute unerträglich sein mag: Es sind oft die vermeintlichen „Menschenhasser“, die für die Integration von Minderheiten sorgen, nämlich weil sie mit ihnen zusammenleben und –arbeiten (müssen), ganz im Gegensatz zu Extremismusforschern und Parteifunktionären.

Eingedenk dieser Tatsache erscheint es nur logisch, dass sich ein „Sprach-Wächterrat“ in diesem dogmatisch- linksgrünen Milieu gebildet hat, um von Zeit zu Zeit „Fatwas“ herauszugeben. Gleichwohl begünstigt die Denkfaulheit vieler unserer Mitbürger eben genau solche unheilvollen Entwicklungen.

Die soziologische Wertung und Deutung von Sprachbegriffen als „zulässig“ oder „Nazi“ ist ebenfalls dieser Art von Hochmoral-Ethik geschuldet. Andersdenkende werden gemäß der immer noch wirkenden und raffinierten Argumentationsstrategie „Ad Hominem“ ausgegrenzt und diffamiert. Und obgleich die Informations- und Verifizierungsmöglichkeiten eines jeden einzelnen Bürgers enorm gewachsen – und im fast überall verfügbaren Internet jede Nachricht und Meldung ohne Zeitverzug via Smartphone hinterfragt werden könnte, so schenken doch die meisten Mitmenschen, insbesondere die ältere Generation, immer noch den zum Teil staatlich gesteuerten und kontrollierten Leitmedien Glauben. Diese verkrusteten Strukturen sind eben nur schwer aufzubrechen.

AfD als Impulsgeber für neue Marschrichtung

Noch funktioniert dieses ganze System von Täuschung, Tarnung und Manipulation mittels sorgsam platzierter Propaganda seitens der Regierungsclique und deren ausführenden Vasallen einigermaßen, wie man jetzt wieder schön an der „Flüchtlings-Obergrenzen“-Diskussion mit abschließendem faulen Kompromiss erkennen kann. Doch langsam aber sicher dreht sich Wind und es zeigt sich auf verblüffende Art und Weise, wie verkommen und zerrüttet Institutionen in Deutschland tatsächlich sind, deren unangreifbare moralische Untadeligkeit uns geradezu sakrosankt galt.

Um es im einmal im semantischen Berufsjargon unserer physikerfahrenen Kanzlerin auszudrücken; mit der AfD und ihrem begleitenden Umfeld, wurde nun eine Art von Störgröße in den eingerosteten und selbstgefälligen Politbetrieb aufgeschaltet, die die Prozesse in ihrer Ordnung und vorgezeichneten Tragweite gehörig durcheinander gewirbelt hat. Jetzt werden die Parameter neu berechnet und justiert, auch wenn schon fast niemand mehr damit gerechnet hat. Es sind, wie seit jeher, die kleinen Impulse, die in der Politik die Marschrichtung maßgeblich ändern können. Wenn man ihnen die erforderliche Zeit lässt.

223 KOMMENTARE

  1. Berggeist 9. Oktober 2017 at 20:54
    die zwei schönsten Weiber Deutschlands!
    ——————-
    Horror, nicht nur der Anblick!!!

  2. Die beiden unterhalten sich vermutlich darüber wieviel Millionen Ficklinge sie in den nächsten vier Jahren nach Dummland schleusen werden und lachen über die 87% Volltrottel die das mit sich machen lassen.

  3. Ritterorden 9. Oktober 2017 at 20:59

    Die beiden unterhalten sich vermutlich darüber wieviel Millionen Ficklinge sie in den nächsten vier Jahren nach Dummland schleusen werden und lachen über die 87% Volltrottel die das mit sich machen lassen.
    —————
    Da kann man sich schon mal etwas „nass“ machen… 😉

  4. Wer nix wird, wird Wirt! Wer zum Wirt nichts taugt, der geht – mit Ausnahme der AfD – in die heutige Politik!

  5. Diese beiden Frauen zusammen decken alles ab, was an deutschen Politikern der Altparteien abzulehnen ist, einfach alles: Ihre Persönlichkeit, ihr Geschmack, ihre politische Inkompetenz, ihre Arroganz und die Gnadenlosigkeit, mit der sie die Deutschen ins Unglück stürzen.

  6. Echtes Können war was Deutschland anderen Ländern (denke hier besonders an Skandinavien) vorraus hatte, schlimm zu sehen, dass es so bergab geht.

  7. Ja da muß ich an Nobby Blüm denken, den Herz-Jesu Marxisten des zweiten Bildungsweges.
    Ich studierte damals und da sagte der Nobby über die Qualifikation eines Politikers: „Ob des ä Mätzgä iss odder ä …“, das sei egal. Er solle, na ja zumindest mehr als Roth war sicher impliziert. Und Physikerinnen müssen ja auch nicht bessä als Mätzgä sein. Und Altmaier wäre als Schlachtmeister sicher bessä aufgehobä.

  8. Nun Inkompetenz und Unqualifikation werden nirgendwo besser vergütet, als im Bundestag. Man schau sich nur eine C. Roth an, oder KGE und den Transatlantiker-Cem, das sind die besten Beispiele wie man mit Dummgeschwätz und Nichtkönnen sehr weit kommt.

  9. Es hat allerdings Vorteile, dass sich Rothzilla, GröKaZ und die Altmaierova nicht fortgepflanzt haben. Die Natur weiß was sie nicht will.

  10. …allein meine Gedanken zu diesem Duo würden Herrn Maas und seine willfährige Annetta zur Weißglut bringen…..

  11. Bei uns im Norden gibt es ein altes Sprichwort:
    „Der Fisch fängt immer erst am Kopf an zu stinken !“

    Lenin sagt mal: „Wissen ist Macht !“
    Bei diesen Politikern ist es eher . . „Nichts wissen, macht nichts !“

  12. Manfred_K 9. Oktober 2017 at 21:05

    1+1=0

    Übertrag 1

    (Nicht verzweifeln, diesen Kommentar verstehen nur Mathematiker.)

  13. Cendrillon 9. Oktober 2017 at 21:06

    Die beiden oben unterhalten sich über Kindererziehung.
    ————————–
    Die mit der Handtasche sagt: „Meinste das ernst mit den 200 000 und Horschti?“ Die mit den drei Knöpfen: „Nö, aber ich hab heute erstmal JA gesagt“ Und dann beide: „hihihihi, der ist aber auch blöde „

  14. Gut möglich, dass die neue Bundesregierung ein neues Ministerium für Bevölkerungsaustausch und Abschaffung Deutschlands einrichten wird. Und wer könnte dafür als Ministerin geeigneter sein als Claudia Roth? (Mitläuferin an vorderster Front bei „Demos“ mit dem Thema „Nie wieder Deutschland“, „Deutschland verreckte“ etc.)

  15. Demonizer 9. Oktober 2017 at 21:11

    Cendrillon 9. Oktober 2017 at 21:06

    Die beiden oben unterhalten sich über Kindererziehung.
    ————————–
    Die mit der Handtasche sagt: „Meinste das ernst mit den 200 000 und Horschti?“ Die mit den drei Knöpfen: „Nö, aber ich hab heute erstmal JA gesagt“ Und dann beide: „hihihihi, der ist aber auch blöde „

    Denen wird demnächst das Lachen im Bundestag vergehen.

  16. Wenn eine ungelernte Deutschenhasserin wie wie Claudia Roth Bundestagsvizepräsidentin sein kann, dann sagt das eigentlich schon alles über die heutige Politik und Gesellschaft aus.

  17. Die einzige Hoffnung: Österreich, Italien und die Balkanstaaten machen dicht und die AFD demaskiert das heimliche Einfliegen der Neger per Flugzeug als das was es ist: ein Ansiedlungsprojekt zur Zerstörung Deutschlands

  18. Kabarettist Andreas Thiel: „Die „Linke“ scheint in einen Sumpf zu sinken, der eigentlich braun ist“

    Falls es Ihre „Linke“ tatsächlich nicht erträgt, dass ich als Satiriker auch die Linken kritisiere, dann habe ich Angst um Ihre „Linke“. Aber wenn ich sehe, dass gewaltbereite linke Schlägertruppen bereits Veranstaltungen der ETH erfolgreich verhindern, nur weil ihnen ein Gastredner zu wenig links ist, dann muss ich Ihnen wohl beipflichten. Die „Linke“ scheint hinabzusinken in einen Sumpf, der eigentlich braun ist.

    Quelle: https://bazonline.ch/kultur/kino/die-linke-scheint-in-einen-sumpf-zu-sinken-der-eigentlich-braun-ist/story/14875525

  19. lorbas
    9. Oktober 2017 at 21:12
    Selten zuvor gab es in einer Regierungsdekade mehr Inkompetenz, Unvermögen und schlicht Überforderung in höchsten Ämtern, wie derzeit.
    Merkels Verachtung !!!
    Claudia Roth- Einfach nur noch Peinlich (Vizepräsidentin des Bundestages)
    ++++

    Zumindest bei der Claudia bin ich voller Hoffnung, dass sie bald platzt.
    Fett genug ist sie ja.
    Sie ist natürlich sehr stark gefährdet, wenn ihre ihre Empörungswarze mal wieder heftig vibriert.

  20. beim Anblick des Titelfotos oben dachte ich einen Moment, es wäre schon wieder Walpurgisnacht in welcher sich die Hexen vor ihren gemeinsamen Flug auf einem Reisigbesen zum Blocksberg im Harz treffen

  21. .
    Hat denn
    der grünen Cindy
    schon mal jemand gesagt,
    daß sie eine Golem-Frisur hat ?!°
    Wer’s nicht glaubt, möge
    mal gugeln. Najanu,
    paßt ja auch
    zu ihr.
    .

  22. Ritterorden
    9. Oktober 2017 at 20:59
    Die beiden unterhalten sich vermutlich darüber wieviel Millionen Ficklinge sie in den nächsten vier Jahren nach Dummland schleusen werden und lachen über die 87% Volltrottel die das mit sich machen lassen.
    ++++

    Ist rein menschlich betrachtet für mich voll nachziehbar.
    Wer außer eingeschleuste Neger, Zigeuner, Araber oder Afghanen soll es Denen denn sonst besorgen?

  23. Die Dame links:“ich hab‘ gerade einen fahren lassen.“
    Die Dame rechts: „Ich rieche es. Haben Sie auch Saumagen gegessen, meine Führerin?“

  24. Frei.Wild-Fans brutal zusammengeschlagen und misshandelt, linke SA oder Kuffnucken? Das wird natürlich politisch korrekt verschwiegen. Genau so ist man im Dritten Reich mit den Juden umgegangen, die wurden auch auf der Straße gejagt und brutal misshandelt:

    PANORAMA LEIPZIG
    Zwei Männer wegen Frei.Wild-Jacke brutal niedergeschlagen
    Stand: 20:15 Uhr
    Übergriff in Leipzig: Dort werden zwei Männer verprügelt, weil einer eine Frei.Wild-Jacke trägt. Einem Opfer werden zwei Ohrringe brutal aus den Ohrläppchen gerissen, das andere wird bewusstlos zurückgelassen.

    Unbekannte haben in Leipzig zwei Männer (25, 37) niedergeschlagen, weil einer von ihnen eine Jacke der umstrittenen Band Frei.Wild getragen hatte. Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag, wurde aber erst am Montagnachmittag von der Polizei öffentlich gemacht.

    Demnach waren die aus Halle und Kiel stammenden Männer im Leipziger Stadtteil Connewitz unterwegs, als sie dort von einem Unbekannten angesprochen wurden. Dieser soll ihnen gesagt haben, dass der Jüngere seine Jacke mit der Aufschrift Frei.Wild nicht tragen sollte.

    Nachdem die beiden darauf nicht reagiert hätten, sei der Unbekannte zunächst verschwunden und kurz darauf mit mehreren Männern zurückgekehrt. Diese schlugen und traten auf die beiden ein, bis sie am Boden lagen, teilte die Polizei weiter mit.

    Sie stahlen dem 25-Jährigen dessen Jacke und rissen ihm seinen Ohrschmuck, zwei Tunnel mit der Aufschrift Frei.Wild, aus den Ohrläppchen. Den 37-Jährigen schlugen sie bewusstlos und verschwanden.

    Ein Passant verständigte die Polizei. Beide Männer wurden schwer verletzt zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

    https://www.welt.de/vermischtes/article169475008/Zwei-Maenner-wegen-Frei-Wild-Jacke-brutal-niedergeschlagen.html

  25. Rothzilla trägt schwarz und GröKaZ trägt grün. Sehr treffend für die neue Jamaika-Katastrophen- und Elends-Koalition, die das Land für weitere 5 4 Jahre lähmen wird.

    Sei schlau, wähle blau. Go AfD!

  26. Waldorf und Statler
    9. Oktober 2017 at 21:20
    beim Anblick des Titelfotos oben dachte ich einen Moment, es wäre schon wieder Walpurgisnacht in welcher sich die Hexen vor ihren gemeinsamen Flug auf einem Reisigbesen zum Blocksberg im Harz treffen.
    ++++

    Mit Schwerlastbesen a la Antonow An-225?

    https://www.google.de/search?q=gr%C3%B6%C3%9Ftes+flugzeug+russland&prmd=nisv&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjJ8J6io-TWAhXDChoKHclwBZUQ_AUICigC&biw=375&bih=553#imgrc=DgNgLgJQFKJ53M:

  27. Ja.
    Aber das eigentlich wirklich, wirklich Krasse an der Sache ist doch, dass trotzdem 90% (oder so….darüber dürfte es natürlich keine Untersuchung geben), glauben,
    dass diese Leute wirklich etwas zu entscheiden hätten.
    Sowas, wie :Grenzen auf. Oder Griechenland retten.

    Und das, obwohl, wie ja im Artikel gesagt, absolute Nullpeiler an der sogenannten Macht sind und es sich auch immer weniger Mühe gegeben wird, den Eindruck überhaupt noch zu erwecken, als hätten die was zu entscheiden und es würde nicht nur um ihre Posten, und ihre Parteien, die sie für die Postenbesetzungen stark machen müssen, gehen, wenn sie zusammensitzen und beraten.

  28. Der Große Hosenanzug und der Sprechende Pfannkuchen unterhalten sich über Deutschlands Zukunft !

    Das wird nix !

  29. Sieh an, zwei Grüne.
    Eine echte und eine schwarz angemalte.

    Und interessant finde ich, dass die zwei miteinander scherzen, anstatt sich – im übertragenen Sinne – an die Gurgel zu gehen, wie es die jeweiligen Parteiprogramme fordern.

    „Mir doch egal, ob ich in der falschen Partei bin.
    Nun bin ich halt in der CDU und da Königin, wenn der Posten bei den Grünen schon besetzt ist.“

  30. eo 9. Oktober 2017 at 21:22

    .
    Hat denn
    der grünen Cindy
    schon mal jemand gesagt,
    daß sie eine Golem-Frisur hat ?!°
    Wer’s nicht glaubt, möge
    mal gugeln. Najanu,
    paßt ja auch
    zu ihr.
    .

    Döner-Claudis „Frisur“ wird mit der Blechschere „kreiert“.
    🙂

  31. Stellt euch nur mal vor, es wären 1,5 Millionen Latinas gekommen..

    Wären dann auch noch alle so emsig beim „integrieren“?

    Denke, wohl eher nicht!

  32. manfred84 9. Oktober 2017 at 21:26

    Die „Dame“ links: „Ejentlich wollt ick nie Politik machn. Det is son doofes Zeuchs für Jungs. Aba dann hamse jesacht, Antschela, det muss jetze ma ne Frau machen.“

    Die „Dame“ rechts: „Ja. Das war halt so ne Idee von uns. Wir wollten die Schlaffis halt mal n bissken ärgern. Hab doch nicht gedacht, dass die machen, was wir sagen. Jetzt müssen die sich mit den Muslimen rumärgern. Können eim ja schon manchmal richtig leid tun. Aber egal. Heute Rotweinabend bei mir ? Ich mach auch Börek. „

  33. Dichter 9. Oktober 2017 at 21:11

    Manfred_K 9. Oktober 2017 at 21:05

    1+1=0

    Übertrag 1

    (Nicht verzweifeln, diesen Kommentar verstehen nur Mathematiker.)

    Muß es unbedingt ein Mathematiker sein, oder geht auch ein handelsüblicher Ingenieur ❓

    Hier addiert jemand Binärzahlen.

  34. Die zwei versteh´n sich … ist ja auch klar … betreiben die gleiche Politik … Deutsches befremdlich finden …. bildungsfernste Rechtgläubige als Klientel verstehen … Deutsche hassen … aktionistische, hirnverbrannte Finanz- und Umweltpolitik … die zwei passen zusammen …

  35. Da in der bunten Republik die Posten auch an Leute vergeben werden, die nichts von dem verstehen, was sie tun, sind wir jetzt eben dort, wo wir sind.

  36. Das Können ist des Dürfens Maß (Paul Preuß)

    Was für ein schöner Spruch!

    Nicht ganz OT zum Thema Fachleute und Parteibuch, finde ich: Ich habe mich schon oft gefragt, wann einmal die Millionen Hans, Eugen, Thomas, Frank und so weiter ein Denkmal kriegen, denen seit den sechziger Jahren ein Fabio, Alexis, Jorge, Ali, Mehmet und so weiter vor die Nase geknallt wurden, mit den Worten: Das ist der Ali, du erklärst dem jetzt, was er zu machen hat! Und wenn er Fehler macht, dann wird das zur Hälfte dir und ihm vom Lohn abgezogen!

    Ungeliebte Helden – waren ja nur Deutsche!

  37. Neue Beweise für die No-go-Area Freiburg im Breisgau, ewig regiert vom Grünen Oberbürgermeister Dieter Salomon, der dafür verantwortlich ist, das Freiburg nach wie vor die kriminellste Stadt Baden-Württembergs ist und bleibt:

    Freiburg
    Mo, 09. Oktober 2017 12:35 Uhr

    ÜBERFALL

    Frau am frühen Sonntagmorgen in Landwasser geschlagen und beraubt
    Am frühen Sonntagmorgen ist eine Frau auf dem Nachhauseweg an der Haltestelle Diakoniekrankenhaus im Stadtteil Landwasser überfallen worden. Sie wurde mehrfach von einem Unbekannten geschlagen, der ihr dann das Handy stahl.

    Am Sonntag, 8. Oktober, ist eine 32 Jahre alte Frau zwischen 3 und 4 Uhr morgens auf dem Nachhauseweg von einem bislang unbekannten Mann in der Freiburger Auwaldstraße an der S-Bahn-Haltestelle „Diakoniekrankenhaus“ mehrfach mit der Faust geschlagen, bevor dieser ihr das Mobiltelefon abnahm und flüchtete. Die Frau, die stark alkoholisiert war, beschreibt den Täter wie folgt: männlich, zirka 1,85 Meter groß, heller Teint, türkischer Akzent, kurze Haare, dunkler Rahmenbart, bekleidet mit dunkler Jacke, Bluejeans und Boots. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden nichts außer dem Mobiltelefon entwendet. Informationen zum Mobiltelefon liegen der Polizei nicht vor.

    Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der 0761 / 882 5777 in Verbindung zu setzen. Diese Rufnummer ist rund um die Uhr erreichbar.

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/frau-am-fruehen-sonntagmorgen-in-landwasser-geschlagen-und-beraubt

    Wer als Frau stark besoffen und alleine Samstag Nacht bzw. Sonntag früh durch diese No-go-Area spaziert, muss sich nicht wundern, wenn sie überfallen wird.

    FREIBURG
    Mo, 09. Oktober 2017 16:45 Uhr

    Handyraub in der Altstadt: Zwei Männer überfallen 20-Jährigen
    Zwei Männer sollen in Bahnhofsnähe einen 20-Jährigen überfallen und ihm sein Handy geklaut haben. Die Polizei sucht nun nach dem Duo.

    Der Vorfall, der der Polizei nach eigenen Angaben erst jetzt bekannt wurde, hatte sich bereits am vergangenen Montag, 2. Oktober, gegen 21.50 Uhr im Bereich des Bahnhofgeländes und der Friedrichstraße ereignet.

    Der junge Mann berichtete, dass er von zwei Männern überfallen worden sei. Einer soll ihn festgehalten haben, während der andere ihm das Smartphone aus der Tasche gezogen habe. Der Geschädigte habe sich gewehrt, so die Polizei. Die beiden Täter sollen in Richtung Bahnhof gelaufen sein.

    Hinweise an die Kripo

    Die Täter werden folgendermaßen beschrieben:
    Der Mann, der den Geschädigten festhielt, soll dünn, circa 1,80 Meter groß und zwischen 16 und 20 Jahre alt sein. Er soll dunkles, kurzes Haar haben sowie einen Bart und blaue Jeans, Nike-Air-Turnschuhe, eine rote Weste und eine Brille getragen haben.

    Der zweite Täter, der dem Mann das Handy aus der Tasche zog, soll ein bisschen kleiner und etwas dicker sein sowie einen ähnlichen Haarschnitt haben. Mehr ist nicht bekannt. Beide sollen Deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen haben.

    Die Kriminalpolizei Freiburg nimmt Hinweise unter 0761/882-5777 entgegen.

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/handyraub-in-der-altstadt-zwei-maenner-ueberfallen-20-jaehrigen

  38. Selten zuvor gab es in einer Regierungsdekade mehr Inkompetenz, Unvermögen und schlicht Überforderung in höchsten Ämtern, wie derzeit.

    Martin Schulz (SPD): Unser größter Wichtigtuer in Brüssel

    Martin Schulz, Präsident des EU-Parlaments, liebt sich, seine Macht und sonst gar nichts.

    Eigentlich sollte man über Martin Schulz nur lächeln. Über seine grenzenlose Eigenliebe, sein Machtgehabe und seine Wichtigtuerei. Doch der Mann ist gefährlich.

    „Alle Macht zu mir“

    Schulz enttarnt sich als Egomane („Ich schwitze den Machtanspruch ja aus jeder Pore“), der andere EU-Größen und Regierungschefs schon mal als „Pfeifenheini“, „Rindvieh“, „Armleuchter“ oder „dumme Gans“ abwertet. Nur er genügt offenkundig seinen Ansprüchen: „Es gibt eigentlich nur eine Lösung: Ich muss an die Macht. Alle Macht zu mir.“

    Größer als sein Dominanzgehabe ist wohl nur noch seine Eitelkeit. Nach einer Rede im Parlament will er von seinen Untergebenen wissen, ob ihn die „Tagesschau“ gezeigt habe. Nein, hat sie nicht. Enttäuscht begibt sich Schulz ins Bett. Doch nicht ohne zuvor seine Mitarbeiter zu drängen: „Wenn ihr noch was hört von wegen Medienberichte, schickt mir unbedingt ne SMS.“

    ➡ Dabei hatte Martin Schulz in früheren Jahren wegen seiner Selbstüberschätzung sogar eine viermonatige Therapie absolviert: „Ich musste lernen, bescheidener zu werden.“ Das Geld hätte er sich sparen können. Denn der Schulz von heute prahlt wie eh und: „Wenn Du so lange in Europa dabei bist wie ich, kennst du jedes Schwein.“ So sieht er also die anderen. Doch wie mögen sie ihn wohl sehen?

    http://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/sein-lieblingsspruch-ihr-seid-alle-entlassen-eu-parlamentspraesident-schulz-unser-groesster-wichtigtuer-in-bruessel_aid_937381.html

  39. Manfred_K 9. Oktober 2017 at 21:39

    Das ist aber nun schon mal höhere Mathematik.

    Deshalb die Frage: Wie viel Hofreiter entspricht eine Merkel? Wieviel Stöbele entspricht ein Seehofer? Wieviel Lindner entspricht ein Stegner? Wieviel Göring-Eckard entspricht ein Hermann? Wieviel Roth entspricht ein Oppermann? Wieviel Altmeier entspricht ein Maas? Wieviel Steinmeier entspricht ein Seehofer?

    Eine Jahrhunderteaufgabe für Suprercomputer, schätze ich mal.

    Meine Prognose: 42

  40. Selten zuvor gab es in einer Regierungsdekade mehr Inkompetenz, Unvermögen und schlicht Überforderung in höchsten Ämtern, wie derzeit.

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Weihnachtsansprache

  41. Nach den Wahlen in März ist die niederländische Wirtschaft ohne Regierung prächtig gediehen. Jetzt kündigt sich eine Regenbogen-Regierung an die den letzten Rest an Glauben in Rechtssicherheit zerstören wird. Merkeldeutschland ist auf der gleichen Bahn unterwegs. In beiden Staaten wird die Demokratie durch asylrechtliche Überforderung des Staatshaushalts kaltgestellt. Churchills Adagium “ Democracy is the worst form of government, except for all the ohters“ ist von der Realität schon längst lügengestraft worden. In Merkeldeutschland wird demnächst die nächste Stufe zur Entzauberung der Demokratie gezündet werden: die deutsche Aussenpolitik wird zum Instrument der türkischen Innenpolitik eines exil-türkischen Vorstehers des Auswärtigen Amts. Eine Innenaussenpolitik die von der türkischen Fünften Kolonne hierzulande mit allen Mitteln bekämpft werden wird, während die Unterstützer dieser Politik in der Türkei als politisch verfolgt geltend hier automatisch Recht auf Asyl in Anspruch nehmen können. Die Seehofersche Flüchtlingsgrenze wird allein schon durch diese neue deutsche Türkeipolitik zur Makulatur werden. Ein etwaiger türkischer Bürgerkrieg wird auf jamaika-deutschem Boden stattfinden und durch osmanische Friedenstruppen entschieden werden.
    http://www.elsevierweekblad.nl/nederland/achtergrond/2017/10/eindelijk-partijen-eens-over-regeerakkoord-547531/

  42. Selten zuvor gab es in einer Regierungsdekade mehr Inkompetenz, Unvermögen und schlicht Überforderung in höchsten Ämtern, wie derzeit.

    Im „Maischberger“-Talk

    Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen

    Im ARD-Talk traf Grünen-Politikerin Renate Künast auf die Streifenpolizistin Tania Kambouri. Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde. FOCUS Online hat bei der Polizistin nachgefragt, was sie davon hält.

    Grünen-Politiker rät Polizistin, bei Muslimen die Schuhe auszuziehen
    Im Einsatz kann die Situation jederzeit eskalieren

    ➡ Kambouri: „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

    Grünen-Politikerin Renate Künast hat schon so manchen Vorschlag gemacht, den sie vielleicht besser für sich behalten hätte. So wurde zum Beispiel ihr Vorhaben, einen „Veggie Day“ in deutschen Kantinen einzuführen, von vielen als Bevormundung zurückgewiesen. Als grüne Spitzenkandidatin bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus sorgte sie mit ihrer Forderung nach einer Tempo-30-Beschränkung für die ganze Hauptstadt für Kopfschütteln.

  43. Auf diesem Foto ist erkennbar, dass C.Roth Perücke trägt. Ihr Gegenüber auch? Wir haben noch nichts vernommen über besondere Kosten für Merkels Friseur. Perücke ist kostengünstiger und geht schneller.

  44. lorbas 9. Oktober 2017 at 21:25

    Selten zuvor gab es in einer Regierungsdekade mehr Inkompetenz, Unvermögen und schlicht Überforderung in höchsten Ämtern, wie derzeit.

    Jan, Terry und Ska (Kinderf…) berichten aus der 1. Plenarwoche im EU-Parlament.

    Koch-Mehrin (FDP) schätzt Schulden

    Koch-Mehrin ist über ihre zustimmung zum Burkaverbot in Belgien gefallen und schon lange in keinem Parlament mehr.
    Aber dort gibt es auch andere die mit der Maus so ausrutschen können das „Ja“ herraus kommt

  45. Merkill in Bild mit einer ihrer gleichgesinnten Unterstuetzerin, der Studienabbrecherin Tingel-Tangel Gruenen Roth, die beide reif fuer die Zelle sind, nach ihren ununterbrochenen Hasstiraden gegen D Interessen und Unterstuetzung von allem was dem Deutschland was wir lieben zugrunde richten.

  46. lorbas 9. Oktober 2017 at 21:45

    Muß es unbedingt ein Mathematiker sein, oder geht auch ein handelsüblicher Ingenieur ?

    Hier addiert jemand Binärzahlen.

    Ingenieure tun es natürlich auch. Hauptsache, man bleibt beim Thema. ;.)

  47. lorbas 9. Oktober 2017 at 21:45

    Muß es unbedingt ein Mathematiker sein, oder geht auch ein handelsüblicher Ingenieur ?

    Hier addiert jemand Binärzahlen.

    Ingenieure tun es natürlich auch. Hauptsache, man bleibt beim Thema. ;.)

  48. lorbas 9. Oktober 2017 at 21:45

    Muß es unbedingt ein Mathematiker sein, oder geht auch ein handelsüblicher Ingenieur ?

    Hier addiert jemand Binärzahlen.

    Ingenieure tun es natürlich auch. Hauptsache, man bleibt beim Thema. ;.)

  49. 200000 ist die neue Wahrnehmungsschwelle bei Flüchtlingen. Alles da drunter zählt nicht, ist pille palle, Peanuts …

  50. lorbas 9. Oktober 2017 at 21:45

    Muß es unbedingt ein Mathematiker sein, oder geht auch ein handelsüblicher Ingenieur ?

    Hier addiert jemand Binärzahlen.

    Ingenieure tun es natürlich auch. Hauptsache, man bleibt beim Thema. ;.)

  51. @Dichter
    42 ?
    Ich habe mal mit deinen genannten Namen eine Reihenentwicklung durchgeführt, sie strebt gegen 0.

  52. lorbas 9. Oktober 2017 at 21:45

    Muß es unbedingt ein Mathematiker sein, oder geht auch ein handelsüblicher Ingenieur ?

    Hier addiert jemand Binärzahlen.

    Ingenieure tun es natürlich auch. Hauptsache, man bleibt beim Thema. ;.)

  53. @Dichter
    42 ?
    Ich habe mal mit deinen genannten Namen eine Reihenentwicklung durchgeführt, sie strebt gegen 0.

  54. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)
    9. Oktober 2017 at 21:35
    eo 9. Oktober 2017 at 21:22

    .
    Hat denn
    der grünen Cindy
    schon mal jemand gesagt,
    daß sie eine Golem-Frisur hat ?!°
    Wer’s nicht glaubt, möge
    mal gugeln. Najanu,
    paßt ja auch
    zu ihr.
    .
    Döner-Claudis „Frisur“ wird mit der Blechschere „kreiert“.
    ?
    ++++

    Ich denke eher, dass die Claudia jetzt eine Perücke trägt, weil ihr früher einmal der Föhn explodiert ist! 😉

  55. Wenn ich die beiden abgebildeten Frauen sehe, weiß ich gar nicht, ob inkompetenter Politiker als Bezeichnung nicht zu kurz greift:

    Die abgebildeten Personen haben zwar Amt bzw. Mandat aber es fehlt ihnen alles, was einen verantwortungsvollen Politiker ausmacht.

    Sie haben keinerlei Fachkenntnisse über irgendetwas aufzuweisen, über das sie reden. Roth ist darüberhinaus beruflich betrachtet sogar eine durch und durch gescheiterte Persönlichkeit. Verantwortungsbewusstsein, Gerechtigkeitsempfinden, Fleiß, Lernwillen kann ich bei keinem der Beiden entdecken. Ihr Motiv in die Politik zu gehen bleibt im Dunkeln.

    Roth ist eine Überzeugungshetzerin, die sich selbst gern reden hört und schneller redet als sie denken kann. Ihr Motiv für die Politik könnte Geld sein und die Abneigung einer geregelten Beschäftigung nachzugehen. Politikmotto könnte dem Bandnamen „Ton, Steine, Scherben“ entnommen sein.

    Merkel könnte gut und gerne einer geregelten Beschäftigung vorzugsweise in einer Verwaltung oder einem Institut nachgehen. Dennoch hat sie die Politik gewählt. Schwer zu sagen, ob sie einen Auftrag ausführt, den sie in den letzten Tagen der DDR erhalten hat oder sie die bloße Macht reizt. Vielleicht ist sie auch etwas exhibionistisch veranlagt und sucht eine große Bühne, um ihre Hosenanzüge oder ihr Dekoltee zu zeigen. Als unwahrscheinlich dürfte anzunehmen sein, dass sie sich gerne reden hört – sie wäre ja sonst die einzige auf der Welt, die dieses Gestammel ertragen kann.

    Ein Psychologe wäre hier gefragt, der unvoreingenommen diese beiden Exemplare Mensch einmal untersucht.

  56. Die beiden Schlangenschwestern scheinen sich über die OBERGRENZE zu amüsieren: „Da haben wir das Pack mal wieder richtig veräppelt!“ – „Ja, wie immer!“ 🙂 🙂

  57. Manfred_K 9. Oktober 2017 at 22:10

    @Dichter
    42 ?
    Ich habe mal mit deinen genannten Namen eine Reihenentwicklung durchgeführt, sie strebt gegen 0.

    Stimmt, der Supercomputer von „Per Anhalter durch die Galaxis“ scheint sich wohl verrechnet zu haben. Was die neu eingespeisten Parameter anbetrifft, könnte die aktuelle Berechnung durchaus zu dem Ergebnis 0 führen, denn auch die Bewertung der Parameter, bei denen mindestens ein Faktor 0 ist, und die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, ergibt das Produkt in jedem Falle 0 (Null).
    Also, wo Nullen regieren, kann auch Null Ergebnis herauskommen.

  58. „Ein Land, in dem wir gut und gerne leben.“

    Realität für Deutsche:

    Hilfe für Michael – Spendenaufruf –

    Mitte Juni diesen Jahres bekam unser Freund Michael Faber aus Germersheim die Diagnose Mandelkrebs mit Lymphdrüsentumor.

    Aktuell ist er stationär im Städtischen Klinikum Karlsruhe.

    Dort bekommt er Bestrahlung und Chemotherapie, bevor die Operation erfolgen kann.

    Michael war Zeitarbeiter bei Daimler in Wörth, bis sein Vertrag auslief.

    Er erlitt einen Herzinfarkt und war eine Zeitlang auf Hartz IV angewiesen.

    Zuletzt war Michael beruflich Selbständig.

    Krankheitsbedingt kann er dieser Tätigkeit jedoch nicht mehr nachgehen.

    Auch sind in den letzten Jahren Forderungen seiner gesetzlichen Krankenkasse aufgelaufen.

    Diese droht Michael nun mit der Kündigung und dem Verlust des Versicherungsschutzes.

    Mit der Diagnose Krebs wird ihn auch keine private Krankenkasse aufnehmen.

    In dieser schweren Zeit möchten wir Michael zur Seite stehen.

    Mit unserer finanziellen Unterstützung wollen wir helfen, dass Michael bei seiner Krankenkasse bleiben kann und seine weitere Behandlung nicht gefährdet wird.

    Jede Spende zählt.

    Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

    Gebt soviel Ihr möchtet.

    Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV

    (kein Online-Banking notwendig).

    Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.

    Wer keine dieser Zahlungsarten benutzen kann oder möchte, überweist einfach an

    die VR Bank Südpfalz.

    IBAN: DE03548625000001076965

    BIC: GENODE61SUW

    Herzlichen Dank an alle!

    Armin Lutzke

    Organisationsteam – Hilfe für Michael –

    https://www.leetchi.com/c/soziales-von-michael-faber

  59. Kein Wunder, dass sich diese beiden Scheusale so glänzend verstehen. Wer von beiden widerwärtiger ist? Ich sage Merkel, weil die viel mehr Macht hat und gefährlicher ist als die dickliche Ton-Steine-Scherben-Totengräberin. Um beide würde ich jedoch einen weiten Bogen machen, wenn sie mir unvermittelt auf der Straße begegnen würden.

  60. Dichter 9. Oktober 2017 at 22:29

    Manfred_K 9. Oktober 2017 at 22:10

    @Dichter
    42 ?
    Ich habe mal mit deinen genannten Namen eine Reihenentwicklung durchgeführt, sie strebt gegen 0.

    Stimmt, der Supercomputer von „Per Anhalter durch die Galaxis“ scheint sich wohl verrechnet zu haben. Was die neu eingespeisten Parameter anbetrifft, könnte die aktuelle Berechnung durchaus zu dem Ergebnis 0 führen, denn auch die Bewertung der Parameter, bei denen mindestens ein Faktor 0 ist, und die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, ergibt das Produkt in jedem Falle 0 (Null).
    Also, wo Nullen regieren, kann auch Null Ergebnis herauskommen.

    ➡ Um zu diesem Ergebnis zu kommen, reichen auch rudimentäre Rechenkünste.

  61. Was ist der Unterschied zwischen einem Diktator, der befiehlt, Gesetze ignoriert, tut was er für richtig hält und einer Kanzlerin?

  62. Nicht zu vergessen der Ötschdemir:

    “Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem
    Verstand schaffen!”

    Ansage von Cem Ödzemir in der in Deutschland erscheinenden Zeitung “Hürriyet” vom 8.9.1998, abgedruckt im Focus vom 14.8. 1998.

    Hab ich zwar nicht persönlich nachgelesen, klingt aber plausibel ….

  63. Berlinzentrale 9. Oktober 2017 at 22:44

    ……es wurde viel gearbeitet – Kult

    http://youtu.be/ZtMAMNCxiG8

    Angie in Action der Klemme

    Es scheint als wenn es langsam aber sicher ungemütlich für die Frau Fahnenwegwerfer_In wird.

    Sie weiß offensichtlich kaum noch wie sie sich winden soll.

    „Sie muss die Krise in den Griff kriegen“

    Fast 40 Prozent fordern Angela Merkels Rücktritt

    Umfrage
    Soll Angela Merkel zurücktreten?

    Es haben 42492 Besucher abgestimmt.

    Ja, denn sie ist der politischen Lage nicht mehr gewachsen.
    ➡ 84.1%
    (35726 Stimmen)

    Nein, sie wird das Problem in den Griff bekommen.
    15.1%
    (6409 Stimmen)

    Dazu habe ich keine Meinung.
    0.8%
    (357 Stimmen)

    Vielen Dank für die Teilnahme.*

  64. Fischelner 9. Oktober 2017 at 22:48

    Was ist der Unterschied zwischen einem Diktator, der befiehlt, Gesetze ignoriert, tut was er für richtig hält und einer Kanzlerin?

    Es gibt einen RIESIGEN Unterschied, ein Diktator würde

    niemals das tun !!!

  65. Marburg
    . Wie die Polizei mitteilte, hatte der Unbekannte in der Nacht auf Samstag, 7. Oktober, zunächst mit starrem Blick eine Gruppe von Frauen vor einer Gaststätte im Steinweg fixiert.

    Auf sein Verhalten angesprochen, reagierte der südländisch beschriebene Mann mit dunklem Teint unangemessen rabiat. Er schlug einer 18 Jahre alten Frau ins Gesicht und entfernte sich mit mehreren Personen zu Fuß in Richtung Innenstadt.

    Die Polizei hat eine Täterbeschreibung veröffentlicht: Demnach hat der muskulöse, etwa 1,90 Meter große Mann kurz geschorene Haare und einen etwa 6 Zentimeter langen Vollbart. Er trug eine dunkle „Bomberjacke“, schwarze Schuhe mit „etwas „Leuchtendem“. Auffallend an ihm sind laut Zeugenaussagen mehrere Goldzähne im Unterkiefer.

    Hinweise zu der Person nimmt die Polizeistation Marburg, Telefonnummer 0 64 21 / 40 60, entgegen.

    *http://www.op-marburg.de/Lokales/Marburg/Aus-der-Kernstadt/Mann-schlaegt-18-Jaehrige-vor-Gaststaette-in-Marburg-Biedenkopf

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Weihnachtsansprache

  66. Ein Trost – für eine gute Nacht. Demokratie hält auch ab und zu Idioten und Mittelmass aus. Bei Autokraten, wie in der Türkei ist das brandgefährlich.

    Aber dennoch, ihr Deutschen habt schon eine lustige Freakshow in der Politik. Für Unterhaltung ist da gesorgt.

  67. Es sind oft die vermeintlichen „Menschenhasser“,….

    Warum benutzt du diese Begrifflichkeiten.
    Ansonsten bewegst du dich doch auf sehr hohen Intellekt so
    das ich den Duden zum lesen benötige.

    Vor langer Zeit fragte der neue chinesische Kaiser den weisen Konfuzius, was er tun solle, um sein Reich gut zu regieren. Konfuzius antwortete:
    „Ich würde eine ehrenwerte Sprache benutzen. Ich würde die Dinge bei ihrem richtigen Namen nennen … Wenn wir die Dinge nicht bei ihrem konkreten Namen nennen, dann bedeuten Worte nichts mehr. Wenn Wörter nicht die Realität widerspiegeln, dann ist das, was wir sagen, nicht das was gemeint ist. Wenn aber das, was wir sagen, nicht das ist, was gemeint ist, können wir nicht klar denken und nichts kann erreicht werden. Nur wenn wir die Dinge bei ihrem richtigen Namen nennen, ist es möglich, wahrhaftig und ehrlich über die Dinge zu sprechen.“

  68. eule54 9. Oktober 2017 at 21:10
    Knapp 4 Zentner Fett oben im Bild!

    Was wird es in der Hölle stinken, wenn die beiden brennen.

    👿 👿 👿

  69. Bei diesem Bild würde ich als außenstehender denken, dass die Anstalt wohl gerade Ausgang hat…
    Unglaublich das so etwas tatsächlich einen Regierungsauftrag hat. Und dieses ist nicht nur unglaublich sondern auch noch höchst merkwürdig und dumm. Eben – dieses Bild verkörpert WIRKLICH DUMM UND DÜMMER. Besser könnte man diesen Film nach Scharade-art nicht darstellen.

  70. Sucht euch heute das beste selber aus:
    “Wenn man sagt, daß man einer Sache grundsätzlich zustimmt, bedeutet das, daß man nicht die geringste Absicht hat, sie in der Praxis durchzuführen.” Otto von Bismarck

    „Vivat fractio, pereat mundus!”
    „Es lebe die Fraktion, wenn auch die Welt darüber zugrunde geht!”
    Otto von Bismarck (1815-1898), im Reichstag am 9. Mai 1884

    „Die sieben Todsünden der modernen Gesellschaft: Reichtum ohne Arbeit, Genuß ohne Gewissen ,Wissen ohne Charakter, Geschäft ohne Moral, Wissenschaft ohne Menschlichkeit, Religion ohne Opfer, Politik ohne Prinzipien.“ ?Mahatma Gandhi

    “Alles kann ein Staat überstehen, aber nicht den Verrat von innen!” Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!”Marcus Tullius Cicero.
    Keine Staatsform bietet ein Bild hässlicher Entartung, als wenn die Wohlhabensten für die
    Besten gehalten werden. ( Cicero, 106 v. Chr. bis 43 v. Chr. )

    „Dein Handeln und allein dein Handeln bestimmt deinen Wert! Der Wille ist die einzige Realität.“ Johann Gottlieb Fichte

    “Da Pazifisten mehr Handlungsfreiheit in Ländern haben, in denen Ansätze der Demokratie bestehen, können Pazifisten effektiver gegen die Demokratie wirken als für sie. Objektiv betrachtet ist der Pazifist pro-nazistisch.” George Orwell

    Wie sagte schon Bismarck : ” Der größte Dummkopf kann nicht so viel Unheil anrichten wie ein Intellektueller , der ideologisch verblendet ist “.

    Derjenige, der das sauberste Hemd trägt, ist das größte Schwein.
    Friedensreich Hundertwasser

    Ihr werdet erleben, wie sie unser Land verschachern um ihre
    eigene erbärmliche Macht zu sichern. Albert Leo Schlageter

  71. Folgend ein kleiner Beitrag auch auf ARD Tagesschau , wie es in der Diktatur D läuft. Welch ein Gespött ist die CDU und die GEZ. Nur blickt es allmählich jeder Dumme (sorry).
    ______________________________________
    Folgend Auszug aus Kommentar zu Presseartikel betr. AFD-Niedersachsen:
    Die Anklagebehörde ermittelt schon seit Ende April 2017 gegen den AfD-Landesvorsitzenden.
    Und prompt kurz vor den Wahlen wird Action gezeigt. Dasselbe dreckige Spiel wie bei Petry in Dresden, auch wenn ich die nicht leiden kann. Aber die Stoßrichtung ist klar. Es soll die AfD beschädigt werden und der CDU eine erneute Schlappe ersparen, bzw. den EInzug in Niedersachsen verhindert werden. Ein Blinder kann sehen was gespielt wird. Das ist die Demokratie der CDU. Pfui. Aufhängen sollte man alle.

  72. Haremhab 9. Oktober 2017 at 21:26

    Merkel hat von Physik so viel Ahnung wie Schweine vom fliegen.

    Das übliche Vokabular wird sie sich in der Zeit, wo sie mal nicht zum Dienst in Grünheide eingeteilt wurde, schon angeeignet haben. Ansonsten wirds der jetzige Ehemann mit der Doktorarbeit gerichtet haben, jedenfalls hat sich Merkel bei ihm schriftlich für die „wertvollen Hinweise“ bedankt.

  73. Demonizer
    9. Oktober 2017 at 20:56
    Berggeist 9. Oktober 2017 at 20:54
    die zwei schönsten Weiber Deutschlands!
    ——————-
    Horror, nicht nur der Anblick!!!
    ——

    Ja, ist denn schon wieder Halloween?

  74. Niedersachsen-Wahl und Bayern-Wahl:
    Man muß den Wählern sagen, dass die Obergrenze komplett verschiebbar ist nach oben und unten. Also ggf. noch mehr von diesen Gestalten und Steuergeld-Schluckern im Land. Lüge pur.
    Zu Seehofer kann man das Volkslied singen: „du hast mich tausend Mal belogen“. Müßte eigentlich der Schlager in Bayern werden. Schade, dass das Oktoberfest vorbei ist. Das wäre der Wiesn-Hit geworden. „Du hast mich tausend Mal belogen, Horst“. Wer in Bayern noch CSU wählt ist….? ein Bayer? Schlucken die eigentlich alles?

  75. Es wird in Kürze schlimm enden für Merkel. Sie wird von innen weggeputscht, um das „System“ zu retten. Sie wird gerade offen demontiert, wie die letzte Pressekonferenz überdeutlich zeigt. Drei Kreuze drauf.

  76. crafter 9. Oktober 2017 at 23:25
    Chemie ist das was knallt und stinkt-
    Physik ist das was nie gelingt.

  77. Mist,ich hab die Rechte an dem Foto nicht,
    ich könnte Millionär werden.

    „Sie möchten sich mal wieder so richtig übergeben,Ihren Kopf,Ihren Körper,ihre Seele, so richtig frei
    machen?
    Wieder vergnügt und unbeschwert in die Zukunft blicken?
    Dann erwerben Sie unsere Emesis Hilfe „MeRo“, ein Blick genügt,mehrmalige Anwendung garantiert!…
    Garantiert Nebenwirkungsfrei,Frei erhältlich und ohne Rezept, in jeder gut sortieren, politischen Apotheke…“

  78. lorbas 9. Oktober 2017 at 21:57

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie –

    …hier hatte ich einen kurzen irren Moment gedacht, hier würde auf die Problematik der alltäglichen Gewalt mit Migrationshintergrund gegen Deutsche hingewiesen. Aber das Gegenteil war der Fall. Vielleicht schafft es ja die AfD, diesen Satz im Bundestag korrekt zu vollenden.

  79. Robin Alexander macht in der WELT auf einen Punkt aufmerksam, der wohl den Ansturm auf Deutschland noch mal verstärken dürfte (wurde sicher auch hier schon öfter erwähnt):

    (….) In dem Kompromiss wird ausdrücklich auf die Möglichkeit verzichtet, Asylbewerber an der deutschen Grenze zurückzuweisen. Es kommt also weiter jeder nach Deutschland, der will. Diese Nachricht werden die Schlepper sehr schnell in alle vier Himmelsrichtungen bekannt machen. Jamaika sollte sich besser schnell einig werden.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169472332/Merkels-Preis-fuer-die-Versoehnung-in-der-Fluechtlingsfrage-ist-hoch.html

    Das war und ist natürlich bisher auch schon so gewesen, allerdings wird es jetzt noch mal „feierlich“ im Koalitionsvertrag fixiert werden. Wieso sollten Italien, Ungarn, Österreich und andere „Durchgangsstaaten“ dann überhaupt noch wenigstens pro forma die Leute abhalten, wenn doch erst mal jeder nach Deutschland rein kann, demnächst als „Regierungsziel“ deklariert? Jetzt wird der run noch mal so richtig los gehen.
    Und „Transitzentren“ an der Grenze werden spätestens im Jamaica-Vertrag wieder gestrichen, ganz zu schweigen davon, dass sie ähnlich wie die Maut nur auf dem Papier stehen würden………

  80. Klöckner sieht sich in Flüchtlingspolitik bestätigt
    Die Begrenzung der Aufnahme von 200 000 Flüchtlingen im Jahr sei „ein atmender Deckel“, sagt die CDU-Landesvorsitzende. Sie sieht in den Unionsbeschlüssen eine gute Grundlage für die Sondierung einer Koalition im Bund.

    http://www.focus.de/regional/mainz/bundesregierung-kloeckner-beschluesse-gute-grundlage-fuer-gespraeche_id_7692321.html

    Klöckner*, verharmlosend immer als Weinkönigin oder Religionslehrerin bezeichnet, dazu heute auf Nachfrage im n-tv-Interview (Nachrichtensendung), wie die Regelung beim Pack™ ankommt:

    „Wenn Sie’s ihnen richtig erklären, werden sie es auch verstehen.“

    Mit diesem Zitat des Tages war ich für den Rest des Tages bedient.

    Die Arroganz der Macht.
    Die sind sich ganz sicher. Dass keine Wahl der Welt in Deppenland etwas ändern kann.

    Und die beiden fatsos oben auf dem Bild sind ein Herz und eine Seele.
    Alles Theater. MfG @ Nuada.

    *) 2009/2010 absolvierte Klöckner das Young Leader Program des American Council on Germany, ein Partnerprojekt der deutschen Denkfabrik Atlantik-Brücke und des American Council on Germany für aufstrebende politische und wirtschaftliche Führungskräfte.[6] (wikipedia)

  81. Die Glotze DDR1 brachte jetzt fast eine geschlagene Stunde Begutachtungen über den bedauernswerten Selbstmord des muslimischen Mörders/Terroristen Al Bakr (JVA Leipzig), der sich im Knast aufgehängt hat! Der Arme „Selbstmordgefährdete“ hätte alle 15 Minuten beobachtet werden müssen! Man bedauert das! Er hätte heute noch leben können (auf Staatskosten!)

    Die 10.000 Selbstmorde in Deutschland, die jährlich zu beklagen sind, dafür interessiert sich kein Mensch. Es gibt so viele Depressive, da kommt kein Arzt und sagt: Die Person muss alle 15 kontrolliert werden! Aber um die muslimischen Mörder wird ein verfluchtes Geschiss gemacht!! Alle verfluchten ausländischen TÄTER werden wie rohe Eier, wie Säuglinge umsorgt! Es ist unerträglich!

    Man wünscht sich diese Taugenichtse nicht nur raus aus Deutschland, sondern raus aus ganz Europa! Aber wenn man täglich durch die Stadt läuft (zur Arbeit) während die Fremden überall herumschlendern, Braune, Schwarze, Afrikaner und solche Kerle mit langen Kringel Locken, dann fragt man sich zwangsläufig: WER BEZAHLT DICH? WAS WILLST DU HIER? Die ausländischen schwarzen Frauen alle 3-4 Kinder! In den Läden gibt es meistens Krach, weil gedrängelt und geklaut wird! ES IST NICHT MEHR UNSER DEUTSCHLAND!

  82. Inzwischen sind es nur noch politische Kommissare.
    Vom Fachgebiet haben sie gar keine Ahnung.
    Die Meinung der Menschen interessiert sie auch nicht.
    Warum sind die Menschen in der früheren „DDR“ massiver dagegen???
    Weil sie diese Spielchen selbst schon erlebt haben!!!

  83. @ johann 9. Oktober 2017 at 22:52

    Gehässiger Anti-AfD-Artikel im focus, die Leserkommentare sind zu 95 Prozent pro AfD………:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl-niedersachsen-warum-die-afd-in-niedersachsen-kaum-eine-rolle-spielt_id_7692965.html

    Ein ganz hässlicher, mieser Propaganda-Artikel des ‚Systems Merkel‘ und seiner angeschlossenen Medienhäuser, durch den ich mich persönlich als AfDler diffamiert fühle. Die Absicht ist klar: Die AfD ist in NS so unbedeutend, dass man sie gar nicht erst zu wählen braucht. Und dazu wird eine längst überholte, Wochen alte Forsa-Lügen-Umfrage hervorgekramt, nach der die AfD angeblich nur 6-8 % bekommen würde und auf Platz 5 oder 6 lande. Zum einen hat sie bei der BTW auch dort über 9 % bekommen, zum anderen ist der miese Merkel-Seehofer-Deal da noch gar nicht eingepreist.

    Alles Bullshit, ich möchte einen dieser schamlosen Lügenschreiber gerne mal in die Finger bekommen, langsam kocht in mir die Wut über ein solches Maß an Unverfrorenheit richtig hoch!

    Darunter noch ein Hampl-Foto zum Gotterbarmen mit der Überschrift „Betrugsverdacht. Polizei durchsucht Wohnung von Hampel“. Eine Schmutzkampagne der Merkel-Medien sondersgleichen.

    Herr Markwort – und ich spreche Sie jetzt bewusst an als einen, der oft vernünftige Dinge gesagt hat -, wenn Sie das alles ohne Kritik in Ihrem Hause durchgehen lassen, jene ekelhaft fiese Tour, sind Sie nicht besser als alle anderen. Dann schämen Sie sich gemeinsam mit Ihren Bayern-Spezi Hoeneß!

  84. Ole Peterson 9. Oktober 2017 at 22.50

    Özdemir ist ein Young Leader der Atlantikbrücke:

    Netzwerk der Alumni (Global Bridges)
    2010 gründeten Mitglieder der Atlantik-Brücke den Verein „Atlantik Forum“, um das weltweite Netzwerk der 2000 Teilnehmer von Young Leaders-Konferenzen, die sog. Young-Leaders Alumni, besser managen zu können.[7] In das Netzwerk aufgenommen wird nur, wer zwischen 28 und 35 Jahre alt ist und es beruflich schon zu etwas gebracht hat.[8] Wer einmal als Young Leader aufgenommen wurde, bleibt es sein Leben lang. Im Juli 2012 wurde der Verein in Global Bridges e.V. umbenannt. In diesem Netzwerk sind nicht nur Young Leaders-Alumni Mitglieder, sondern auch einflussreiche Persönlichkeiten aus dem transatlantischen Raum sowie Asien (insbesondere China) und Osteuropa. Zu den Alumni gehören u.a. Bundesbankpräsident Jens Weidmann[9], der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer AG, Mathias Döpfner[10], Bundesinnenminister Thomas de Maizière[11], Staatsminister a. D. und Daimler-Lobbyist Eckart von Klaeden[12], die CDU-Politikerin Julia Klöckner[13] und derGrünen-Politiker Cem Özdemir[14][15][16] Es ist geplant, Global Bridges nach Indien, Lateinamerika und Südafrika zu erweitern.

  85. Wenn Leute vor uns treten, und sagen, irgendetwas sei Tabu, dann beschäftigt man sich am besten mit dem Tabu und bildet sich selbst eine Meinung.

  86. VivaEspaña 9. Oktober 2017 at 23:54

    „Richtig erklären“ hat mittlerweile den Ausdruck „da abholen, wo sie stehen“ abgelöst, die Arroganz und Ignoranz der Politkaste ist aber noch schlimmer geworden.

    Helfen kann bei der Aufklärung der Blick auf die tatsächlichen Kosten der Massenzuwanderung:

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/axel-retz-wuerde-der-bundeshaushalt-vollstaendig-fuer-fluechtlinge-eingesetzt-koennten-wir-73-mio-menschen-aufnehmen-a2236241.html

  87. johann 9. Oktober 2017 at 23:45
    Robin Alexander macht in der WELT auf einen Punkt aufmerksam, der wohl den Ansturm auf Deutschland noch mal verstärken dürfte (wurde sicher auch hier schon öfter erwähnt):
    (….-) In dem Kompromiss wird ausdrücklich auf die Möglichkeit verzichtet, Asylbewerber an der deutschen Grenze zurückzuweisen.

    Darauf kann man nicht oft genug hinweisen. Der Schlüsselsatz in dem Obergrenzen/Richtwert-Pakt:

    blockquoteEs solle aber gleichzeitig keine Zurückweisung an der deutschen Grenze geben, wurde betont. Das Wort Obergrenze werde deshalb nicht verwendet.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-10/unionsparteien-csu-cdu-gespraeche

    http://orf.at/stories/2410091/

    Obervolksverarsche und neue Einladung, die ab jetzt sich bis in den hintersten Ku*ffn*ucken-Kral rumspricht. Dank Digitalisierung hat ja jeder Neger ein Smartphone.

  88. Sehe gerade bei
    VivaEspana at 23.54
    dass auch Julia Klöckner/CDU bei den Young Leaders erwähnt wird.

    Hier arbeitet zusammen, was zusammen gehört.

  89. .
    Das Bild
    vermittelt vor
    allem eins – die zwei
    da oben sind sich einig !
    Und darüber hinaus hat es den
    Anschein, als wären das zwei
    Verschwörerinnen, die
    sich unbeobachtet
    fühlen. Denn die
    grinsen auch
    so perfide.
    .

  90. Einer von vielen guten Leserkommentaren zu dem widerlichen FOCUS-Artikel:

    Leser Walter Scholz meint und hat dafür aktuell 588 Daumen nach oben erhalten:

    Warum die AfD in Niedersachsen kaum eine Rolle …

    Die AfD ist so dermaßen unwichtig und bedeutungslos, dass die Medien sich jetzt schon wieder die Finger wund schreiben um tagtäglich gegen die AfD zu feuern aus allen Rohren mit allem Mitteln rund um die Uhr. Klaaaar, die AfD ist völlig unwichtig … Wir wählen sie trotzdem!

  91. (sry, doppelpost mit formatfehler, bitte löschen)

    johann 9. Oktober 2017 at 23:45
    Robin Alexander macht in der WELT auf einen Punkt aufmerksam, der wohl den Ansturm auf Deutschland noch mal verstärken dürfte (wurde sicher auch hier schon öfter erwähnt):
    (….-) In dem Kompromiss wird ausdrücklich auf die Möglichkeit verzichtet, Asylbewerber an der deutschen Grenze zurückzuweisen.

    Darauf kann man nicht oft genug hinweisen. Der Schlüsselsatz in dem Obergrenzen/Richtwert-Pakt:

    Es solle aber gleichzeitig keine Zurückweisung an der deutschen Grenze geben, wurde betont. Das Wort Obergrenze werde deshalb nicht verwendet.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-10/unionsparteien-csu-cdu-gespraeche

    http://orf.at/stories/2410091/

    Obervolksverarsche und neue Einladung, die ab jetzt sich bis in den hintersten Ku*ffn*ucken-Kral rumspricht. Dank Digitalisierung hat ja jeder Neger ein Smartphone.

  92. *http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/erstaufnahme-am-grenzweg-letzte-folge-unseres-blogs-aus-dem-fluechtlingsheim-a-1172084.html

    Mohammed heißt jetzt Lukas

    *https://www.welt.de/vermischtes/article169469609/Sie-war-nur-gluecklich-weil-sie-beide-noch-am-Leben-sind.html

    Der Angeklagte ist ein Asylbewerber aus Ghana, der die Tat jedoch bestreitet.

    *https://www.welt.de/regionales/hamburg/article169458633/Fluechtling-auf-Amrum-verschwunden-Inselbewohner-festgenommen.html

    Zwei Verdächtige sitzen nun in Haft.

    <<Woher will man denn wissen ob das die wahre Identität von dem Mann(tm) ist? Was ist wenn er mehrere Identitäten hat (wie so viele es tun) und ihm das Leben auf der Insel zu öde war, er sich einfach eine besseren Ort gesucht hat wie z.b. Berlin (Magnet für viele). Und dort mit einer anderen Identität vor sich hin lebt.<<<

    <<<Die beiden anderen? Iraker o. ä. soweit ich mich erinnere…nix Insulaner<<<

    <<<Jedes Problem über das ich lese hat direkt oder indirekt mit nicht geschützten Grenzen zu tun. Ich verstehe nicht warum man sich so sehr gegen diese einfache Erkenntnis stemmt…<<<<

    <<<Die Probleme werden gar nicht gelöst, solange die Verursacher regieren. Die Probleme werden sich unter dieser Regierung weiter verschärfen.<<

    http://www.spiegel.de/sport/sonst/kampf-der-nibelungen-wie-hooligans-den-kampfsport-erobern-a-1170558.html

    Robert Claus, Jahrgang 1983, studierte Europäische Ethnologie und Gender Studies in Berlin, Istanbul und Buenos Aires. Seine Forschungsschwerpunkte sind unter anderem Rechtsextremismus, Migration, Rassismus, Anti-Diskriminierung sowie Fußball, Sport und soziale Inklusion.

    https://www.welt.de/vermischtes/article169470605/Was-hinter-der-Thesen-Aktion-an-der-Dar-Assalam-Moschee-steckt.html

    Vom Buchstabenglauben müsse der Islam sich verabschieden, forderte Ourghi:
    Nötig sei eine historisch-kritische Interpretation des Koran und der bewusste Abschied von bestimmten Koransuren mit Gewaltbegründungen wie in den sogenannten Schwertversen.

    <<<Seit zwei Jahren befasse ich mich intensiver mit dem Islam und den Koran – helle Seiten habe ich bislang kaum gefunden. Im Gegenteil, meine zuvor neutrale bis positive Meinung zum Islam hat sich gewandelt.<<<

  93. Die Ergebnisse einer verbrecherischen Politik:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/neue-leiterin-der-jva-moabit-wir-sind-noch-nicht-am-kollaps/20425990.html

    „Diverse Gefangene in Moabit behandeln Vollzugspersonal, vor allem Frauen, ganz übel. Spucken, Beleidigungen, Nichtbefolgen von Anweisungen, das ganze Programm. „Es wurden ausschließlich Nordafrikaner genannt, die solche Probleme machen“, sagt ein Tegel-Mitarbeiter, der in der Runde saß. „Wir sollten uns darauf vorbereiten, was passieren kann, wenn ein paar dieser Leute nach ihrer Verurteilung zu uns kommen.“
    „Mehr als 70 Prozent der Gefangenen in Moabit haben einen nicht-deutschen Pass“

    Der Schreibtischmörder-Lügenfunk DLF hetzt ununterbrochen. Heute mit Volker WeiSS, der uns folgendes einhämmert:

    „Das Abendland sei nichts weiter als ein konservativer Mythos. „

    „Das Volk, insbesondere das Deutsche, ist ein Auslaufmodell“

    „Merkels Feststellung, „Volk sind alle die hier leben“ ist unsere Zukunft.“

    „Deshalb Teilhabe für alle, möglichst schnell auch das Wahlrecht…“

    Für Hochverrat und Kollaboration kann es nur eine Strafe geben! Weiter:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/prostitution-obdachlosigkeit-tote-schwaene-ein-spaziergang-durch-berlins-verwahrlosten-tiergarten/20428524.html

    „Dealer, Stricher, Obdachlose – die Probleme in Berlins großem Park nehmen zu….Tote Schwäne….afghanischen, pakistanische und rumänischen Stricher/Penner zelten und fressen Schwäne…
    ?“Hier stehen sie, junge Männer, die Sex gegen Geld anbieten. Eine ganze Szene hat sich entwickelt, sie besteht zum Großteil aus Flüchtlingen.
    Und sie ist relativ neu. „Seit Frühjahr 2016 gibt es dort einen massiven
    Anstieg von Männern aus dem arabischen und mittelasiatischen Raum, die  anschaffen“, sagt Rötten. „Der Tiergarten ist zum Hot Spot geworden“.
    Görli, Hasenheide, jetzt Tiergarten, ES beschleunigt sich.

  94. NoDhimmi 10. Oktober 2017 at 00:11
    Sehe gerade bei
    VivaEspana at 23.54
    dass auch Julia Klöckner/CDU bei den Young Leaders erwähnt wird.

    Hier arbeitet zusammen, was zusammen gehört.

    Ja, ging mir bei
    NoDhimmi 10. Oktober 2017 at 00:01
    genauso. :-)))

    Hier arbeitet zusammen, was zusammen gehört
    Das ist der einzige Trost in diesem ganzen Elend.
    Aber wir sind zu wenige…

  95. NoDhimmi 10. Oktober 2017 at 00:11

    Ich meinte, die PI-Kommentare arbeiten zusammen.
    No Dhimmi meinte es wohl anders….
    Sry für alle Fehler, die Wut macht mich unkonzentriert.

    :mrgreen:

  96. Wuehlmaus 10. Oktober 2017 at 00:12

    Ich glaube gar nicht, dass der Artikel irgendeinen Wähler abschreckt. Nach Edathy (Nienburg) u. Co. sind meisten Wähler echte Skandale bei den Altparteien gewohnt und werden über erfundene oder aufgebauschte Sachen bei der AfD in Niedersachsen nur lachen.

  97. johann 10. Oktober 2017 at 00:04
    „Richtig erklären“ hat mittlerweile den Ausdruck „da abholen, wo sie stehen“ abgelöst, die Arroganz und Ignoranz der Politkaste ist aber noch schlimmer geworden.

    Die Menschen da draußen

  98. Über „fühlen“ und „mitnehmen“: Wie Politik und Medien durch Sprache die Wirklichkeit verschleiern

    Sprache ist verräterisch. Zwei Floskeln und Aussagen, die immer wieder auftauchen, wenn Politiker und Journalisten über diejenigen reden, die ihr Vertrauen in die etablierten Parteien verloren haben, fallen seit geraumer Zeit besonders auf. Wann immer Politiker und Medienvertreter davon sprechen, dass sich Menschen „abgehängt fühlen“ oder dass man sie „mitnehmen“ müsse, kommen zwei Formulierungen zum Ausdruck, die beispielhaft dokumentieren: Die herrschende Sprache wirkt oft harmlos, aber sie vermag es, ganze Diskurse zu sabotieren. Eine Analyse von Marcus Klöckner

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=40414

  99. Die beiden übergewichtigen Weiber geniessen den Smalltalk bei Häppchen; sie werden in „einflussreichen Kreisen“, wie etwa Wulffs „Nord-Süd-Dialog“ herumgereicht, bekommen üppige Honorare für lächerliche Reden, haben kaum Sachkenntnis, aber vor allem: Macht. Sie sind die perfekten MarionettInnen der „Neuen Welt Ordnung“ (NWO), die angeblich genauso unaufhaltsam kommt wie die Globalisierung. Und die, die besonders fett daran verdienen, lassen für die Marionetten ab und an was fallen, was diese dann gierig und dankbar-hündisch aufsammeln.

  100. Nachtrag zum Thema „Macht“: Macht haben sie nicht wirklich. Sie dürfen so tun, als ob. Macht haben diejenigen, die Strafen für. betrügende Autokonzerne verhindern, sich den Atomausstieg von der Allgemeinheit bezahlen lassen, die auch ansonsten für alle Risiken aufkommen darf, etwa mit geplünderten Renten- und Sozialkassen.

    Migration ist diesen Leuten egal. Sie bekommen ein Billigarbeiterheer frei Haus. Bezahlen müssen sie freilich nichts. Dafür werden die abgebildeten Weiber mit Häppchen gegüttert, damit der Rest zu glauben hat, alles sei demokratisch, gerecht oder irgendwie human.

    Es ist wie beim Kindergeburtatg: die Party bestimmt der, der das Geld hat. Das Geburtstagskind darf evtl. mitbestimmen, wen es einladen darf.

  101. @ johann 10. Oktober 2017 at 00:24

    Wuehlmaus 10. Oktober 2017 at 00:12

    Ich glaube gar nicht, dass der Artikel irgendeinen Wähler abschreckt. Nach Edathy (Nienburg) u. Co. sind meisten Wähler echte Skandale bei den Altparteien gewohnt und werden über erfundene oder aufgebauschte Sachen bei der AfD in Niedersachsen nur lachen.

    Glaube ich auch nicht, ich ärgere mich aber ganz persönlich über diese immer wiederkehrende Dreistigkeit und diese dumpfen Propagandasalven. Entweder sind das Gesinnungstäter oder ganz abgefeimte Lügner. Ich könnte das gar nicht, den Menschen so frech ins Gesicht lügen.

  102. Merkill uebt die Rolle wie im Film der Pate aus
    sie ist der Top Einpeitscher der vorwiegend vom weiblichen Geschlecht stammenden, jedoch groesstenteils wie heutzutage in D verbreiteten kinderlosen Weibsbilderdie geil auf Macht und Geld sind, fuer Familie wenig bis keine Ambitionen.
    Eins ist ihnen ebenfalls noch gemein- grosse Klappe fuehren, bedeutungslose-niveaulose Reden haltend sich ueberschaetzen, dabei kann all dies ganz schnell vorbei sein, wenn das murrende Volk tatsaechlich den Rand voll hat und ein 89 wiederholt, was laengst faellig sind.

    Gestalten u.a. wie Roth, Kaessmann, Goering Eckhard, vonderLeyen gehoeren zum schmutzigen Kollektiv (Ausdruck aus Stasistaat) um Merkel, die sich ueberschlagen haben, Deutschland zu ruinieren.

    Bremst sie aus und bringt sie vor ein Tribunal, die Zeit ist reif dafuer.

  103. Maria-Bernhardine 10. Oktober 2017 at 00:36
    MERKEL UND ROTH – EIN EIERKUCHEN?

    Gleich Fett und gleich fett gesellt sich gern.

    😯

  104. Jetzt auch noch ein Wirtschafts-OT
    ‚Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weiterreichen der Streichhölzer.‘
    (ein Verkäufer eines tv-Verkaufs Senders hat den Spruch nett modifiziert.)

    Vielleicht sollten bundesweit von Patrioten, verstärkt Produkte von Traditionsunternehmen aus Sachsen gekauft werden !?

    http://tinyurl.com/yc72aypm

    (nicht direkt repräsentativ, sondern nur erstes Suchergebnis)

  105. Übrigens, eine Uhrenfirma die nicht Porta(W)estfalica heißt, sondern statt des W s ein S ohne Westfalen verwendet, benennt immerhin seine Produkte nach sächsischen Traditions- Städten z. B.: Grimma, Nassau, Auerbach, Dresden, Borna, Zittau, Burgstein, Vogtland, Zeitz.. et cetera, etc.

    Will hier nicht werbe-treibend in Aktion treten, doch meine ich eine gewisse Berechtigung dafür zu
    haben. Nachdem die mittlerweile schwarzgrünrotgelbblaue Schauer-Werbung von sog. Politikern und ihren unterirdisch berichtenden Mediensklaven tagaus tagein ohne Unterbrechung auf den sog. mündigen Bürger niederprasselt. Wie soll das Bürger mündig bleiben, wenn es von das oberstes Regierungsoberhaupt*in systematisch in den Wahnsinn getrieben wird?

  106. Die volksgehässigen Verräter im eigenen Lande sagen es schon lange. Kauft nicht da, und kauft nicht dort! Mietet kein Gasthaus,(Glashaus) und keinen Veranstaltungssaal, sonst könnte Entglasung drohen. Deshalb sage ich, kauft bei alt eingesessenen sächsischen Unternehmen und Betrieben, denen das eigene Vaterland noch etwas bedeutet, natürlich auch bei denen in den ‚alten‘ Bundesländern.

  107. Es tut sehr weh zu sehen,
    dass linkische Weiber ohne jede Qualifikation,
    sich unser Land zur Beute machen können.

    Und die mit ihren linkisch versifften Hirnen dann darum wetteifern,
    wie man unserem Land am besten schaden kann.

    Der Größenwahn und Egoismus dieser Schranzen, es ist ein Trauerspiel.

  108. HiHiHi…. Kicher Kicher… Kicher…. Angela du trägst einen grünen Blazer…. Kicher Kicher Kicher…. Hihihi

    Hohoho…. Kicher… und du trägst einen schwarzen, Claudi….. Kicher Kicher

    Glaubst du wir werden beobachtet….Kicher …. Kicher….

    Ja…. aber das ist mir egal. Wir sind nun mal da… Kicher

  109. Kurz Radio eingeschaltet, großer Fehler, denn es kamen zufällig ‚Nachrichten‘:
    Der grüne Buntestagsabgeordnete Trittin hat die csu zum Familiennachzug kritisiert. Sie wolle den Familiennachzug verbieten, das sei eine Verleugnung christlicher Werte. Was haben die abartigen grünen Satansbraten jemals mit christlichen Werten zu tun gehabt? Nichts, aber auch rein gaar nichts… ihr elenden Dreckspatzen!
    Wenn die Zeit gekommen ist, trete man diesen und andere Gruselpolitniks direkt aus dem Bundestag hinaus.

  110. Moin. Wenn ich mir das Bild oben so anschaue, verstehe ich so langsam den Islam, warum die auf Vollverschleierung so abfahren.

  111. Es geht auch um die „Annehmlichkeiten“ eines Mandates, wie man bei der Michaela Engelmeier der SPD gesehen hat. Das gibt es wohl einiges zu entdecken im Bundestag.
    Das zu nutzen für die Partei (und nicht für sich selber) dürfte interessant sein, um bei spätere Wahlen die Stimmen auszubauen oder zu erhalten.

  112. In jedem normalen Unternehmen würde man bei einem Einstellungsgespräch einen Blick auf das Zeugnis eines Bewerbers werfen, bevor man ihm eine verantwortungsvolle Aufgabe überträgt.
    Wie aber sieht es in der Politik aus?
    Welches Zeugnis hat Klaudi vorgelegt, bevor man ihr das Amt des stellvertretenden Bundestagspräsidenten übertrug?
    Das der 10. Klasse? Oder reichte das der 8.Klasse? Oder gar keins?
    Die heutige Politik mutet inzwischen wie das Spiel einer Kindergartengruppe an.
    Kein Wunder!

  113. Wenn ich obige 2 Gestalten sehe, kommt mir in Erinnerung, dass ich Nichtwähler war. Dies obwohl ich politisch sehr interessiert war. Ca. 40% aller Wahlberechtigten waren die stärkste Partei: Nichtwähler. Das hat die AFD aufgebrochen. Allein dafür müßte man ihr einen Preis zukommen lassen! FDP konnte man nicht mehr wählen, weil “ was interessiert mich mein Gerede von gestern“. Dabei ist es zu 1000% geblieben. Eigentlich eine Partei der Wort-Kriminellen.
    Weshalb ich gegen den Islam bin und immer mehr werde, weil es kein Glaube ist sondern eine Weltanschauung, also „Politik“ und kein „Glaube“.
    Siehe dazu folgende Pressemitteilung von heute:
    ____________________________________________________
    SCHOTTE JAMIE DROHEN DREI JAHRE KNAST IN DUBAI
    Verhaftet, weil er einem
    Mann an die Hüfte fasste
    _____________________________________________
    Ich wollte nach Dubai, einmal. Ich überlege mir das jetzt sehr genau!!!

  114. Obiges Foto erinnert mich an 2 pubertierende Mädchen in der Schule. Richtig erwachsen sind obige Gestalten nie geworden. „Erwachsen“ heißt: wenn ich schon in der Politik bin, dann übernehme ich Verantwortung für diese merkwürdige Spezies namens „Wähler“. Ich glaube dass fast 90% aller heutigen Politiker den Job nur machen wegen der finanziellen Absicherung incl. sehr hoher Pension. Das ist so wie „absolutes Grundeinkommen für alle“. Nur eben nicht 1.000,- sondern 10.000,-. Eine Null mehr macht den Unterschied.

  115. „insbesondere die ältere Generation, immer noch den zum Teil staatlich gesteuerten und kontrollierten Leitmedien Glauben.“

    WER ES GENAU WISSEN MÖCHTE:
    Viele erhellende Tabellen
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-09/wahlverhalten-bundestagswahl-wahlbeteiligung-waehlerwanderung
    ➡ „kommen AfD-Wähler vor allem aus der Altersgruppe der 30- bis 44-Jährigen und aus der Gruppe der 45- bis 59-Jährigen. Die anderen drei kleineren Parteien – FDP, Grüne, Die Linke – sind eher bei den jüngeren Wählern unter 30 Jahren und zwischen 30- bis 44 Jahren erfolgreich.“

    „Nur sieben Prozent der Hochschulabsolventen wählten die AfD. Das ist im Vergleich mit FDP, Die Linke und Grünen der niedrigste Wert.“

    „Der Unterschied im Wahlverhalten zwischen den Geschlechtern ist in Ostdeutschland besonders ausgeprägt.“

    „Nie zuvor waren so viele Bürger bis kurz vor der Bundestagswahl noch unentschlossen, wen sie wählen. Ende August hatte sich fast die Hälfte der Wähler noch nicht für eine Partei entschieden.“

    „Während die Grünen es weiterhin schaffen, Wählerinnen und Wähler in den größeren Städten zu gewinnen, gelang es der Union erneut nicht, diese Milieus für ihre Politik zu begeistern.“

    „Je höher das private Einkommen ist, desto mehr Stimmen erhält die FDP in den Wahlkreisen. Oder: Je mehr Autos im Wahlkreis zugelassen sind, desto eher wird CDU/CSU gewählt.“

    (:::)

  116. Man kann es untersc hiedlich bewerten, doch scheinen ver- und überkommene Elemente dieser Gesellschaft förmlich danach zu lechzen, endlich den Marsch geblasen zu bekommen. Leider gibt es dazu heutzutage viele unpassende Konnotationen, die aber hier nicht gemeint sind.

    https://www.youtube.com/watch?v=pgSE1tmpVGU

  117. Als Wessi hoffe ich, dass die AFD in naher Zukunft den Ministerpräsidenten in Sachsen stellt. Ich hoffe auch auf „sächsische Betriebe“ etc.. Ich hoffe auch immer mehr auf eventuelle Rückzugsorte für den Fall aller Fälle: Burkafrei und zu 95% islamfrei. Ich habe nichts gegen islam. Facharbeiter und Ärzte und Nobelpreisträger und islam. Mrd.-äre mit Rolls Royce, die bei sächs. Firmen Cartier kaufen. Ich hoffe, dass der Osten relativ islamfrei (negativer Islam) bleibt um dann als Rückzugsort zu dienen. Ähnlich wie Ungarn o.ö. . Toll wäre das neue Mallorca, die russ. KRIM!!! Ohne Burkas/Afros am Strand. So wie vor 100 Jahren schon einmal.

  118. Genau deswegen wird diese Bananenrepublik bald den Gang in den Abfalleimer machen, aber dieser Gang wird nicht lustig.

  119. Der Dialog der beiden auf dem Foto abgebildeten „Damen“ war wie folgt:

    AM: „Frage im Kreuzworträtsel – Eine Großmacht mit 3 Buchstaben!“
    CR: „Keine Ahnung – Ägypten?“
    AM: „Nein – ICH!“

  120. @ Die Wehr 9. Oktober 2017 at 21:27

    Wie jetzt, steht bei PI(Artikel u. Kommentare) nicht ständig,
    Ostdeutschland sei nicht linksverblödet?

  121. @ media-watch 9. Oktober 2017 at 22:44

    Merkel sagte mal, wenn sie mit der SPD verhandele trage sie kein Rot.

    Offensichtlich will sie sich den Grünen andienen, indem sie Grün trägt.

  122. Made in Germany West 10. Oktober 2017 at 06:54
    Wer gut labern kann und ideologisch auf Kurs ist, kann in Deutschland alles werden.
    —————-
    .. nicht nur beim labern, sondern vor allem auch schreibern.. kann! Der, odder die, ist ganz weit vorn im grünen öökööö süsteem. Denn grüne Schreiberlinge sind inzwischen mächtiger, als so manche Kröte auf ihrer Wanderung.

    https://www.youtube.com/watch?v=SGAhb4y8otQ

  123. Merkel kackt ab.
    Trotz Fürsprache Friedmans.
    Um mit Schulz´ Wahlplakat-Spruch zu sprechen:
    „Es ist Zeit“.
    Es ist allerdings zu befürchten,
    dass sie noch einige Zeit Unheil anrichtet.

  124. Das Können ist des Dürfens Maß. Wenn das so ist, müssten einmal die beiden „Politikerinnen“ ganz still in ihrem Kämmerlein sitzen, möglichst nicht auffallen. Und nicht nur die. Das gilt auch für den Großteil des Bundeskindergartens sowie für das deutsche Volk. Können ist nicht mehr gefragt, kaum noch vorhanden. Das Dürfen wird von allen überzogen.

  125. @ Zwiedenk 10. Oktober 2017 at 06:59

    „Genau deswegen wird diese Bananenrepublik bald den Gang in den Abfalleimer machen, aber dieser Gang wird nicht lustig.“

    In etwa diese Assoziation hatte ich auch, also Oskar aus der Sesamstraße im Abfalleimer, über ihm der „atmende Deckel!“

  126. lfroggi 10. Oktober 2017 at 02:23
    Axel Retz, FLÜCHTLINGE KOSTEN PRO KOPF UND MONAT 4167 € !!!!!!!!!!!!!

    Die 4167 € sind der pro Kopf Umsatz von Caritas und vom sonstigen Asylgewerbe. Der Steuermichel wird permanent zu Ader gelassen und das Blut wird direkt in den Kreislauf der Amtskirchen geleitet. Widerstand ist Todsünde, Duldsamkeit Zeichen der urchristlichen Barmherzigkeit. Amen.

  127. Ein wirklich schönes Bild der Irren Kanzlerette und der Berliner Kiezmatratze der 90er ….

  128. Gerade Dove meint mit ihrer Werbung immer a l l e Frauen. Ob alt, ob jung, ob dick, ob dünn, egal welcher Herkunft, ob lange oder kurze Haare, ob hübsch oder nicht hübsch, ob groß, ob klein …

    Sie wären ja auch schön blöd, Frauen auszuschließen. Bei dem Preissegment kann schließlich jede die Dove-Produkte kaufen.

  129. Aydan Özoguz hat retweetet
    Sawsan Chebli? @SawsanChebli 25. Sep.:
    „Ein Flüchtling aus Syrien sagt mir: ‚Tut mir leid, dass die AfD wegen uns so stark ist.‘ Nein. MIR tut es leid. So sehr.“

    Dennis Wieland*? @dennis_wieland:
    „Die Person die sich vermutlich dieses Jahr am meisten ein Direktmandat verdient hat: @oezoguz Glückwunsch liebe Aydan!“
    Aydan Özoguz?Verifizierter Account @oezoguz 29. Sep.
    Aydan Özoguz hat Dennis Wieland retweetet:
    „Herzlichen Dank!“

    Erik Wünsche @ErikWuensche
    Antwort an @oezoguz:
    „Was kann man an dem Satz mit der deutschen Kultur denn bitte falsch verstehen?“
    22:45 – 8. Okt. 2017

    Aydan Özoguz?Verifizierter Account @oezoguz 9. Okt.
    Aydan Özoguz hat Erik Wünsche retweetet:
    „Es geht um die EINE spezifische Definition einer Leitkultur. Aber AfD schreibt und sagt es natürlich überall anders.“

    ++++++++++++++++++

    *BUBI DENNIS WIELAND:
    https://twitter.com/dennis_wieland/status/859099193964724227
    SPD Dudweiler | Beauftragter für Social Media bei der SPD Dudweiler| Vorsitzender Jusos Dudweiler.
    Jusobübchen mit Maasmännchen:
    https://pbs.twimg.com/profile_images/903634418971156480/DgKnuqke.jpg

    ++++++++++++++++

    Anm.: Beim Abkopieren schleichen sich leider Fragezeichen ein.

  130. Unterschied zwischen einem Nilpferd und CR:
    Eines davon hat einen ausgesprochen dicken Arsch und ein unglaublich großes Maul, das andere lebt in Afrika.

  131. Jahrhzehntelang haben es sich unsere Volksverräter so gemütlich im Bundestag gemacht und nun kommt die pöhse AfD und mischt den alten Laden auf. Schon klar, dass da Viele sauer werden.
    Die Drecksmedien sind an allem schuld, weil sie die Bevölkerung permanent anlügen, anstatt ihrer eigentlichen Arbeit nachzugehen und Missstände anzuprangern. Sie machen das Richtige zum Falschen und das Falsche zum Richtigen. GEZ abschaffen sofort!!!!

  132. eule54 10. Oktober 2017 at 06:51

    Kinderschänder wurde gefaßt.
    Es wurde betont, dass er ein deutscher Staatsbürger sei.
    Also höchstwahrscheinlich ein ** mit Migrationshintergrund und nachgeworfenem deutschen Paß.

    Eule, du musst nicht hinter jedem Verbrechen Gespenster und Mihigrus sehen, das wirkt unseriös. Es gibt auch genügend deutsche Finderkicker.

  133. Das ist schon etwas übertrieben. Wir sind nicht mehr im Absolutismus, wo der König=Staat ist.
    Ein Ministerium ist nichts anderes als eine Behörde, eine Firma und der Minister ist der Chef.
    Die Arbeit selbst machen die Beamten.
    Ein guter Chef zeichnet sich durch Führungs- und Organisationstalent aus, also dadurch, dass er die richtigen Leute an die richtigen Stellen setzt und die dann die eigentliche Arbeit mit ihrer Fachkenntnis effizient erledigen.
    Nehmen wir z.B. das Gollum im Rollstuhl: der hatte sein Ministerium im Griff. Keine Skandale.
    Nehmen wir z.B. Flintenuschi: ständig mucken irgendwelche Generale auf und bringen Missstände an die Öffentlichkeit. Missstände gibt es in jeder Armee, aber das geht die Öffentlichkeit und damit éinen möglichen Gegner nichts an. Ein richtiger Verteidigungsminister regelt sowas intern.
    Gleiches gilt für das Innenministerium… Skandale über Skandale… eine einzige Missere

    Es gibt nur 2 Leute in der Bundesregierung, die als Person wichtig sind: Kanzler und Aussenminister
    Und was wir da schon geboten bekommen haben, bzw. dem Ausland geboten haben ist sowieso kaum noch zu unterbieten.
    Z.B. unseren bekennenden homosexuellen Ex-Außenminister… Damit war aktive Außenpolitik am arabischen Raum vorbei, bzw. musste von anderen übernommen werden. Dem hätte niemand die Hand gegeben.

  134. „Der Unterschied im Wahlverhalten zwischen den Geschlechtern ist in Ostdeutschland besonders ausgeprägt.“
    *http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-09/wahlverhalten-bundestagswahl-wahlbeteiligung-waehlerwanderung
    LINK HIER: Maria-Bernhardine 10. Oktober 2017 at 06:50

    BEDEUTET DIES, DAß OSTDEUTSCHE FRAUEN
    MERKEL-WÄHLERINNEN SIND???

    Die CDU hat ebenfalls einen historischen Gender Gap zu verzeichnen, allerdings mit umgekehrten Vorzeichen: Acht Prozent mehr Frauen (37%) als Männer (29%) wählten die Kanzlerinnen-Partei. Zwar verlor Angela Merkel auch bei ihren Wählerinnen sieben Prozent. Die Wähler aber straften die CDU (und die Frau an der Spitze?) noch härter ab: Zehn Prozent weniger Männer wählten die Kanzlerin als bei den Bundestagswahlen 2013.

    Am stärksten ist Merkel auch diesmal traditionell bei den Wählerinnen über 60. Da liegt die Kanzlerin bei 46 Prozent. Allerdings hatte sie in dieser Altersgruppe 2013 noch die absolute Mehrheit (53%) geholt. Bei den jungen Frauen verlor Merkel überdurchschnittlich: Nur noch rund jede vierte Frau (27%) zwischen 18 und 29 Jahren machte ihr Kreuz bei der Kanzlerin, bei der letzten Wahl war es noch weit über jede Dritte (37 Prozent) gewesen. Allerdings ist die CDU auch in dieser Altersgruppe immer noch stärkste Partei.

    Mit 20 Prozent liegen die Sozialdemokraten bei den Wählerinnen nur minimal schlechter als bei den Wählern (21%).

    Doch während die Grünen häufiger von Frauen gewählt werden, holt der liberale Quoten-Gegner Christian Lindner mehr Männerstimmen.

    Die einzige Partei ohne Gender Gap ist Die Linke. (SIEHE AUCH ZEIT.DE-TABELLEN)
    Die Linke wurde traditionell stets von mehr Männern als Frauen gewählt. Könnte es sein, dass das schlagkräftige Frauen-Duo Kipping/Wagenknecht gerade dabei ist, das zu ändern?
    *http://www.emma.de/artikel/frauen-waehlen-merkel-maenner-die-afd-334859

    ➡ PECH FÜR DIE AfD:
    Frauke Petry, eine richtige Frau mit vielen Kindern, hat Allüren.
    Weidel, eine kinderlose Lesbe, kein Vorbild für die Normalfrau.
    Die kinderlose Hetero Beatrix v. Storch von Weidel verdrängt.

    WÄHLERINNEN ENTSCHEIDEN SICH STARK NACH „KÖPFEN“,
    MEINE ICH MAL GELESEN ZU HABEN. UND EHRLICH,
    BEI DER AfD IST DA NUN MAL NICHTS GESCHEITES
    (AN FRAUEN) ZU FINDEN, AUßER EVTL. VON STORCH!

    ➡ Könnte es sein, daß insbesondere ostdeutsche Frauen
    Merkel wählen, weil sie eine von ihnen ist u. sogar Karriere
    machte, also Projektionsfläche abgehängter „Ostdeutschinnen“?

    AUS EINEM WÜSTEN ARTIKEL,
    DOCH AUCH MIT RICHTIGEN
    ERKENNTNISSEN:
    „An dieser Stelle muss man auch über die ostdeutsche Frau sprechen. Reden wir nicht drum herum, der wütende Teil der ostdeutschen Männer ist auch deshalb so komplexbeladen, weil es die ostdeutsche Frau gibt und weil die ostdeutsche Frau die Welt regiert.

    Es gab zwei Weisen, aus der DDR und aus den ostdeutschen Neunzigerjahren hervorzugehen: besonders stark oder besonders geschlagen.

    Und es ist nun einmal so, dass die Frauen verhältnismäßig oft besonders stark aus diesem Trubel rausgegangen sind, weil sie schon in der DDR besonders stark waren. Und dass die Männer besonders schwach aus diesem Trubel rausgegangen sind. Forscher sagen wiederum: auch deshalb, weil es Männern oft schwerer falle, mit Brüchen umzugehen, mit Niederlagen.

    Wenn ich „ostdeutsche Frau“ sage, denken alle an Angela Merkel, und das ist ja auch ganz richtig. Angela Merkel steht für viele. Es ist kein Klischee, sondern die Wahrheit, dass zwischen Rostock und Annaberg-Buchholz Millionen Angela Merkels durch die Wohnzimmer gehen. Der ostdeutsche Mann ist sozusagen mit Angela Merkel verheiratet. Weil im Osten Frauen schon so viel früher emanzipiert waren, kann man sagen: In besagten Wohnzimmern zwischen Rostock und Annaberg-Buchholz gibt es Tausende selbstbewusste und mächtige Frauen, die sich im Zweifel einfach durchsetzen gegen ihre Männer.“

    Der Ostmann hat nach 1990 vielfach auf Karriere verzichten müssen, Karriere im Nachwendedeutschland haben 20 Jahre lang die Westmänner gemacht. Schlimmer noch: Nach 1990 hauten die Frauen aus dem Osten ab, dafür kamen die Westmänner rüber und regierten. (ANM.: u.a. der üble Ramelow)

    Schauen Sie sich Toni Kroos an, diesen jungen Fußballer aus Rostock, der schon lange bei Real Madrid spielt. Der muss nicht toben wie Ballack und ist der selbstverständliche Leader. Der kann auch ganz locker die Kanzlerin gut finden („Es lebe Angie!!“, hat er getwittert nach dem TV-Duell)
    ARTIKEL VON SCHAMHAAR-IM-GESICHT-TRÄGER
    Martin Machowecz, Redakteur im Leipziger Büro der ZEIT.
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-09/ostdeutschland-maenner-wut-frauen-ddr/komplettansicht

  135. Frek Wentist
    10. Oktober 2017 at 09:27

    eule54 10. Oktober 2017 at 06:51
    Eule, du musst nicht hinter jedem Verbrechen Gespenster und Mihigrus sehen, das wirkt unseriös. Es gibt auch genügend deutsche Finderkicker.
    ++++

    Und was sagt die Statistik darüber aus?
    Sofern sie überhaupt ermittelbar ist?
    Das linksbunte Geschmeiß versucht natürlich mit allen Mitteln die Wahrheiten zu verhindern!

    Die meisten Kinderficker in Deutschland sind vermutlich grüne Politiker.
    Prozentual dürften Kuffnucken auch erheblich mehr Kinderficker stellen, als Bio-Deutsche.
    Wenn ich da nur an die islamischen Kinderficker mit minderjährigen Zwangsbräuten denke!

  136. Kanzlerin Angela Merkel und Claudia Roth (Grüne) haben Spaß.

    Die beiden Downchen wissen nicht, dass man von einem linksschiefen Deck leicht über die Reling gespült werden kann. Das heisst dann diesmal lauthals:
    FRAUEN ÜBER BORD!
    Ein Novum auf dem dt. Staatsschiff. – Aber sie sind ja schließlich gleichberechtigt – auch als Futter für die Haie
    BIF

  137. Unter Napoleon wäre so etwas vermutlich wegen Hochverrats füsiliert worden.
    Wenn schon Ruhestand, dann aber ohne Bezüge, damit der Schaden, dem sie dem Deutschen Volk
    zugefügt haben, zumindest ansatzweise reguliert wird!!!!!!!!!!!!!!

  138. viele unserer Ministerdarsteller, hätten in der freien Wirtschaft null Chancen! Früher galt der Spruch „wer nicht wird, wird Wirt“ heute Minister!

  139. Wenn man im Tikitakabuntland irgendwann auch mal sein Haustier (Hund, Katze, Ziege, Huhn…) heiraten darf, dann wird es garantiert auch noch eine Quote geben, die dafür sorgt, dass auch ein Rotarschpavian Minister werden kann, denn jedes Mitglied der Gesellschaft muß schließlich im Buntlandrat vertreten sein……..

  140. OT

    SPD in der Opposition
    Der Katzenjammer des Sigmar Gabriel
    Stand: 08.10.2017
    (:::)
    Mit Andrea Nahles und Carsten Schneider sind die wichtigsten Posten in der Fraktion neu besetzt – die SPD ist zumindest personell bereit für die kommenden vier Jahre…

    Carsten Schneider
    Geld ist sein Gemüse

    Stand: 27.09.2017 13:46 Uhr
    Banklehre statt Studium, weil das Geld knapp war. So kam er zum Thema Finanzen. Inzwischen ist Carsten Schneider SPD-Finanzexperte – und seit heute auch Parlamentarischer Geschäftsführer…
    https://www.tagesschau.de/inland/spd-gabriel-schulz-101.html
    Nach dem Abitur absolvierte Schneider eine Berufsausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank Erfurt eG, die er 1997 mit dem IHK-Abschluss beendete. Anschließend leistete er bis August 1998 seinen Zivildienst in einer Jugendherberge in Erfurt ab.[1]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Carsten_Schneider

  141. Jeder kann alles, in der bunten Republik

    Schon in der jüngeren Vergangenheit war es Usus, dass man vakante Ministerposten gewissermaßen „switchbar“ gestaltet hat. Selbst komplett reziproke Anforderungen im Amt, wie beispielsweise von der Familien- zur Verteidigungsministerin, stellten somit keine Hindernisse mehr dar. Ebenso skurril; ein Jurist als Finanzminister. Die Befähigung der Person gilt dadurch als Nebensache.

    Das ist normal in einer Demokratie.
    Ministerposten sind keine Fachposten. Und zwar ABSICHTLICH.

    Das habe ich auch in der Schule so gelernt und erinnere mich noch vermutlich deswegen noch daran, weil es mir partout nicht einleuchten wollte, obwohl es als die beste Erfindung seit geschnitten Brot angepriesen wurde.

    Wenn Minister Fachleute sind – also zum Beipiel ein altgedienter Diplomat als Außenminister oder ein General als Verteidigungsminister – so wurde erklärt, dann entstehen böse Seilschaften, die nur die Eigeninteressen ihrere Berufsgruppe (welche auch immer das sind) verfolgen und sich einen Dreck um das Volk scheren. So war das früher und wie wir alle wissen, war früher alles ganz schlecht. Zum Glück leben wir heute, wo alles ganz prima ist.

    Die Fachleute machen natürlich trotzdem noch die eigentliche Arbeit komplett, aber über ihnen allen thront ein vom Fachgebiet total ahnungsloser Minister, dessen einzige Befähigung für dieses gut bezahlte Amt darin besteht, dass er „vom Volk gewählt ist“ (vielleicht sollten wir überlegen, ob man ein die Heiligkeit dieser Eigenschaft hervorhebendes Kürzel hinter diese Worte setzt wie „saw“ beim Propheten Mohammed?) – also jemand wie du und ich, dem wir vertrauen können und der aufpasst, dass auch unsere Interessen nicht zu kurz kommen.

    Ja, klar, das ist lächerlich.

    Aber so habe ich das gelernt. Das Körnchen Wahrheit, das darin steckt, ist aber, dass Minister tatsächlich keine fachlichen Aufgaben sondern Überwachungsaufgaben haben und daher keine weiteren Qualifikationen benötigen als ideologische Schulung.

    ein gelernter „Erzieher“, anatolischer Provenienz entstammend, der sich dereinst auf dem zweiten Bildungsweg zum Sozial-Pädagogen weiterentwickelt hat

    Das ist vollkommen irrelevant. Cem Özdemir hat des weiteren:

    * das Young Leader-Programm des mit dem deutsch-amerikanischen Netzwerk Atlantik-Brücke affiliierten American Council on Germany absolviert

    * war Transatlantic Fellow des German Marshall Fund of the United States

    * ist Mitglied des Beirats der Atlantischen Initiative

    * war er an der Gründung der europäischen Denkfabrik European Council on Foreign Relations beteiligt

    * und ist Gründungskurator von Annetta Kahanes Amadeu Antonio Stiftung

    Darüber hinaus ist er Türke, und wir hatten noch nie einen nichtdeutschen Bundesminister, während das in vergleichbaren Ländern gang und gäbe ist und so langsam der Verdacht aufkommen könnte, unsere Politiker wären rassistisch, wenn da nicht bald etwas geschieht.

    Mit einer REALISTISCHEN Sicht darauf, um was für eine Institution es sich bei einer Bundesregierung handelt, ist er außerordentlich qualifiziert für das Amt des Bundenaußenministers.

  142. OT LTW am 15.10.2017 In Niedersachsen

    CDU-und SPD-Wähler sollten sich dreimal überlegen die GRÜNEN zu wählen.
    Diie GRÜNEN sind die ideologische PEST der Postmoderne.

    Mit ihrer Reaktion auf das Verhandlungsergebnis, im Grunde eine Augenauswischerei, haben die GRÜNEN deutlich gezeigt was sie wirklichen wollen.

    Ungehinderte und massenhafte Einwanderung nach Deutschland, Familiennachzug en masse
    —damit verbunden ist die gewollte und beabsichtigte Zerstörung Deutschlands,
    —die Zerstörung des deutschen Volkes und dessen Auflösung
    —die Zerstörung der deutschen Sprache und ihre Marginalisierung, in den Augen der GRÜNEN
    sollten die Deutschen bald anfangen Türkisch und Arabisch zu leren
    — und die GRÜNEN sind haßerfüllte Zerstörer der deutschen Geschichte
    auf deutschen Boden soll künftig ein neues islamisches Land entstehen, mit dem Namen
    Islamisches Almanistan oder so ähnlich

    Aber nicht nur politisch und geselllschaft solll Deutschland bis auf die Grundmauern zerstört werden, Nein, es soll auch wirtschaftlich ins Mittelalter zurückkatapultiert werden.

    —siehe die Energiewende, die von den GRÜNEN euphorisch, ohne Überlegung und ohne Verstand
    mitgetragen wird
    — bis 2030 soll, wenn es nach den GRÜNEN geht, die wichtigste Wirtschaftsbranche Deutschlands zerstört werden: NÄMLICH DIE AUTOMOBILINDUSTRIE

    Dass die GRÜNEN die Familie mit Vater , Mutter und Kind als Kernzelle der Geselllschaft und des Staates auch restlos zerstören wollen und die gesamte Geselllschaft genderisieren wollen: GESCHENKT !!!

    Und den wahren und echten ökologischen Wählern soll in Erinnerung gerufen, dass die GRÜNEN inzwischen keine echte Umweltschutzpartei sind, ( wahnsinniger Ausbau der Windräder und Zerstörung wertvoller Landschutzgebiete und viele andere Beispiele) und auch keine Friedenspartei mehr ist.
    Die GRÜNEN sind eine bedeutsame Kriegstreiberpartei ( Jugoslawien-und Kosovo-Krieg, die Hetze gegen Rußland wird speziell von den GRÜNEN getragen, Beispiel die EU-Abgeordnete Harms).

    Es ist ein Menetekel, dass die GRÜNEN bei der Bundestagswahl in S-H, Bayern, B-W, Berlin zwischen 1,0 und 2,4% zugelegt haben.Das sollte sich in Niedersachsen nicht wiederholen.
    Die GRÜNEN sind eine überholte Partei, die nur noch von Ideologen , Vegetariern, Veganer und sogenannten brotlosen Akademiker gewählt werden. Aber auch von einer satten neureichen Mittelschicht, die nicht mehr politisch nachdenken will und kann.

  143. Die grünen Nazi- und Islamisten Versteher

    Die Grünen erweisen sich schon seit Jahrzehnten als teurer Kampfgefährte der USA und der NATO. Claudia Roth forderte die Flugverbotszone über Libyen, auch wenn sie „zu hohen Verlusten in der Zivilbevölkerung führen könnte und sie militärisch nur eine geringe Wirkung entfalten wird….“ (von der Grünen-Webseite verschwundene Erklärung Roths vom 18. 3. 2011). Claudia Roth, wie der sicherheitspolitische Sprecher (!) der Grünen Nouripour oder V. Beck ohne Berufsabschluss, spielt Politikerin und tritt bedenkenlos mit dem Grünen und syrischen SNC-Mitglied Ahma auf, der Waffen für die Terroristen in Syrien forderte. J. Trittin, u. a. Teilnehmer der Münchner Kriegerkonferenzen und am konspirativen Bilderberg-Treffen des militärisch-industriellen Komplexes, sprach sich für die anti-syrische Raketen-Stationierung in der Türkei aus. Cem Özdemir, Bilderberger und Mitglied der undurchsichtigen Atlantikbrücke ist bei McCain gern gesehen.

    Die Spitzen (!)-Kandidatin der Grünen für die EU-Wahl, Rebecca Harms, heizte die Massen auf dem Maidan mehrfach persönlich an. Zuletzt zu Silvester 2013. Am nächsten Tag, dem 1. 1. 2014, konnte sie sehen, wie die Nazis durch Kiew marschierten. Jetzt will sie Kritiker zensieren und sogar Schröder den Mund verbieten. Faschisten ver-Harms-losen gehört einfach dazu.

  144. Der Obama-Anhänger Tom Koenigs forderte Bomben auf Libyen und bewies seine Liebe zur NATO-Aggressions-Doktrin R2P. Jetzt stellt er sich natürlich mit abenteuerlichen Thesen auf die Seite der NATO gegen Russland. Oder denken wir an die NATO-Anbiederung der Kerstin Müller und das „Grüne Märchen von der Schutzverantwortung“. MdB Volker Beck hält den Krieg gegen Libyen nicht für eine NATO-Intervention, sondern für eine „Unterstützung des demokratischen Transformationsprozesses.“. Von Bütikofer stammt die an Verlogenheit nicht zu toppende Denunziation von Sarah Wagenknecht. Die Liste ist unendlich.

  145. Stellt sich die Frage wie lange sich die Basis der Grünen diese Friedensfeindlichkeit noch ansehen will. Und wie lange deren ohnehin schwindenden Wähler diesen irrationalen Bellizisten noch nachlaufen wollen. Die Frage, mit welchen Tricks die NATO-Günstlinge an die Parteispitze gelangen, ist immerhin beantwortet. Gibt es eigentlich irgendeine Friedensinitiative der Grünen? Oder wenigstens eine die nicht der Unterstützung der NATO (was die EU ja weitestgehend einschließt) dient?

    Göring
    Den Gipfel leistet sich derzeit die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Kathrin Göring-E., u. a. Mitglied der Atlantikbrücke (ohne Berufsabschluss, gibt sich als Theologin aus) auf ihrer Facebook-Seite in einem Post vom 11. 3. 2014. Die Chefin der Bundestags-GrünInnen:
    „Die RechtsextremistInnen, die sich unbestritten unter den DemonstrantInnen befinden, bilden dabei eine zwar laute, aber doch sehr kleine und für den weiteren Prozess unbedeutende Minderheit.“
    Göring-E. verharmlost hier und verschweigt dort das Programm der Swoboda, deren obligatorische Lügendetektortests (I. 4), um doppelte Staatsbürgerschaften festzustellen, kann man noch als kurios abtun. Aber sie wollen eine „radikale Säuberung“. Man sehe sich selbst an welche nationalistischen, fremdenfeindlichen Forderungen aufgestellt werden, die sich ganz offenkundig gegen Russen richten. Unter I.31 fordern die „unbedeutenden“ Frechdachse nur das Recht Waffen zu tragen a la USA. Dass sie mit Atomwaffen drohen ist auch nur Spass. Die wollen wohl nur spielen. Selbst der amerikanische Propaganda-Sender Radio Free Europe zeigt, dass die Nazis in Kiew an den militärischen Hebeln sitzen.

  146. Unfähige, häßliche, fette Weiber werden für den nächsten Untergang unseres Landes verantwortlich sein.

  147. Muenchner
    10. Oktober 2017 at 11:50
    Die Beiden haben ihr ganzes Leben lang mit dem Gesicht verhütet.
    ++++

    Der war gut! 🙂
    Ist jetzt in meinem Wortschatz!

  148. Mit den Parteiengecken ist es so oder so zu Ende

    Die hiesigen Parteiengecken können tun und lassen, was sie wollen, ihre Zeit ist zu Ende: Entweder werden sie durch eine Schilderhebung zusammen mit den fremdländischen Eindringlingen aus dem Land geworfen oder aber sie werden mit der einheimischen Bevölkerung von diesen niedergemetzelt. Ihr alberne Hoffnung über die Eindringlinge herrschen zu können, die namentlich die Grünlinge hegen, wird sich nicht erfüllen und sich das Gemetzel wie in Britannien, gemäß dem Bericht des Beda gestalten: „Es stürzten die öffentlichen wie die Privatgebäude ein, überall wurden vor den Altären die Priester gemordet, die Bischöfe samt den Gläubigen, ohne irgend welche Rücksicht auf Ehre und Würde, mit Feuer und Schwert zugleich getötet“. Die heutigen Scheinflüchtlinge dürften es nämlich kaum den Landfeinden nach dem Sechsjährigen Krieg gleichtun und den Verrätern eine Antifantenbescheinigung ausstellen, sondern diese deshalb nicht weniger abschlachten und deren Besitz nicht minder plündern.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  149. Wenn ich nicht wüßte, wer die beiden „Damen“ auf dem Foto wirklich sind, würde ich darauf wetten, dass ich die schon mal bei RTL´s „Schwiegertochter gesucht“ gesehen habe.

  150. Fachkompetenz ist für ein Ministeramt keine Voraussetzung, sondern eher ein Hindernis: Wie sollte sonst ein Minister irgendwelchen Unsinn glaubhaft vertreten, der genau weiß, was für einen Stuß er da labert. Nur eben labern, das muß muß ein Minister können und am besten noch Parteigewächs sein (ehem. JU, JuSo. JuLi oder sowas in der Art).

  151. Solange noch 4.157 Mio. Wahlberechtigte die Stimme für diese linke, zerstörende und widerliche Truppe abgeben, bekommen wir doch weiterhin eine bereits bekannte Politik. Wenn man aber Leute fragt, hat die keiner gewählt! Schon schmierig, dieses scheinheilige Verhalten.
    Ökoterroristen, Dosenpfand, gestempelte Eier, Unterstützer von Päderasten, Unterstützer von drogensüch- tigen Strichern, Windräder, offene Grenzen etc. etc. Da reitet wieder einmal eine Minderheit die Bevölke- rung in Deutschland. Man muss in der Politik nur eine freche und dreiste große Klappe haben. Mir wird wieder einmal ganz übel, wenn ich gewisse Gesichter sehe. Darf nicht dran denken, eine CR tritt im Ausland als Repräsentantin des Bundestages auf. Ist schon widerlich. Wann wird der Michel wach?
    Man möge die 67 Sitze im Parlament abbauen! Nein, wir leisten uns ja in der kommenden Periode noch über 100 mehr zu finanzierende Pfeifen! Wir haben es ja! Schönen Mist angerichtet, von der Laienschar!
    Da wird es einem doch………………..!

  152. Um irgendwelche Anordnungen von u.a. George S. zu befolgen braucht
    man kein Studium.
    Dummheit und Unvermögen wird mit Geld zugeschissen.

  153. USA lassen IS-Terroristen massenweise aus dem Irak nach Syrien

    Russisches Verteidigungsministerium: Die USA haben die Intensivität ihrer Bombardierung des IS im Irak um das 5-fache reduziert und lassen dabei ganze Hundertschaften der IS-Terroristen ungestört nach Syrien ziehen und sich auch wieder in den Irak zurückziehen, wo die russische Luftwaffe nicht aktiv ist. Das Ziel der USA scheint zu sein – den IS im Kampf gegen die syrische Armee nicht zu schwächen, damit sich die syrische Armee nicht am linken Ufer des Euphrat (in Syrien) festsetzen kann. Um die in Ost-Syrien aus dem Irak neu ankommenden Terror-Gruppen des IS zu “verabeiten“ – fliegt die russische Luftwaffe bis zu 150 gezielte Luftangriffe pro Tag.
    Die komplette IS-Infrastruktur (Öl-Einnahmen) und ihre Wohn- und Ausbildungscamps des IS in Syrien sind vollständig zerstört. Der IS hat keine Möglichkeiten in Syrien neue “Kämpfer“ zu rekrutieren, was sie aber im Irak immer noch ungestört und massenhaft tun können. Die USA imitieren ihren Anti-IS-Kampf, tun in Wahrheit aber wenig, denn die Fläche welche der IS im Irak beherrscht – ist in den letzten Wochen noch größer geworden. Auch der Anti-IS-Kampf der USA in der syrischen Stadt ar-Raqqa kommt nicht voran.

    Die ost-syrische Stadt Deir ez-Zor ist durch die syrische Armee mit Hilfe der russischen Luftwaffe und Veründeten – befreit. Heftige Gefechte gibt es rundum die Stadt al-Mayedin (ca. 40 km südlich von Deir ez-Zor), sowie dem linken gegenüber liegenden Ufer des Euphrat, wo die IS-Terroristen unaufhörlich Nachschub an Waffen und neuen Terroristen aus dem Irak erhalten. Die USA tun dort gar nichts.

  154. Krieg oder Burgfrieden

    OKTOBER WIRD ES ZEIGEN

    Das US-gestützte Kiewer Regime befindet sich im Zwiespalt.
    Zum einen „muss“ Poroschenko den US-Auftrag erfüllen, dass Russland in einen Krieg gegen die Ukraine hineingezogen wird, zu dem es 2014 und 2015 nicht erschienen war. Zum anderen versteht Poroschenko, dass das Kiewer Regime den Krieg mit hoher Wahrscheinlichkeit verlieren wird, ohne zu wissen ob ihm und den Regime-Obersten die Flucht in die USA gelingt oder ob Russland, von USA & EU „überredet“, vor Kiew „Stopp“ macht, ähnlich wie nach EU-Zureden 2008 vor Tiflis in Georgien. Die letzten Tage haben gezeigt, dass das Kiewer Regime US-gedrängt den Kriegsweg gegen den Donbas & Russland wählt.

    Die kommenden Wochen des Oktober werden zeigen, ob es zum viel beschworenen großen Krieg mitten in Europa kommen wird.

  155. Die GRÜNEN, ob Niedersachsen, Bayern etc.zeigen immer wider ihre häßliche FASCHISTENFRATZE.
    Einschüchtern, Gewalt gegen Personen und Sachen, wie sie alle totalitären Parteien eigen ist.

    DIE GRÜNEN in Bayern fordern z.B. jetzt, dass alle Bücher aus dem KOPP-Verlag aus allen bayerischen Bibliotheken verschwinden sollen.Auch die Faschisten und NationalSozialisten sind auf diese Art gegen Andersdenkende vorgegangen.

    Dieser Bande von von Gesinnungsterroristen und Jakobinern gilt es so lange zu bekämpfen, bis sie restlos verschwunden sind.DIE GRÜNEN sind die PEST und die LEPRA der heutigen Zeit.
    PEST und LEPRA sind äußerst infektiöse Krankheiten und gehören einer radikalen Therapie unterworfen, ansonsten sie man nicht loswird und eine noch stärkere Ausbreitung zu befürchten ist.

  156. Die GRÜNEN und andere haben in Berlin den „Karneval der Kulturen der Welt“, natürlich auch auf des bayerischen Steuerzahlers. DIE Grünen und die Heimat ein unauflöslicher Widerspruch.

  157. LTW in Niedersachsen am 15.10.27

    Die GRÜNEN in Niedersachsen sind ein Teil der Bundesgrünenund können sich nicht aus der Verantwortung stehlen.

    Die Partei der GRÜNEN ist auch eine Partei der Päderasten.Dieses Kapitel ist längst noch nicht abgeschlossen.Pädophile Positionen waren in den 80erJahren bei GRÜNEN akzeptiert und wurden ernsthaft diskutiert.

    Ab 2013 tobte bei den GRÜNEN eine heftige Diskussion über pädophile Positionen bei den frühen GRÜNEN, aber lange nach Petra Kelly, die hatte nichts damit zu tun.
    Zuletzt stand vorallem der ehemalige Spitzenkandidaten Jürgen Trittin im Blickfeld, der 1981 das Kommunalwahlprogramm der Göttinger AGIL mit entsprechenden Forderungen der Homosexuellen Aktion Götingen presserechtlich zu verantworten hatte.

    Bei den GRÜNEN gibt es eine Art Schweigespirale, die damaligen Diskussioen zeitlich und gesellschaftlich einzuordnen.Diese Debatte wurde nicht nur bei den GRÜNEN, sondern auch bei den Jungdemokraten geführt. Diskussionen gab es auch im SPIEGEL und in der ZEIT.
    Dabei ging es um die sexuelle Befreiung und Pädophilie.

    In einem damaligen Aufsatz( Ende der1980er Jahre ) stellt Volker Beck, ein Homosexueller, darin die Frage, was das geeignete Schutzalter für pädophile Handlungen sei.Es waren dann auch weiblichen GRÜNEN, die den Diskurs darüber bestimmten.

    Aber Trittin, Künast, Roth, Wieland und Ströbele wollen sich daran natürlich nichtmehr erinnern.

    Statt der Pädopilie forcieren jetzt die GRÜNEN in den unteren Schulklassen, unter dem Deckmantel einer neuen Sexualaufklärung, eine gefährliche Genderpolitik, die zur “ Akzeptanz sexueller Vielfalt “ führen.
    Besondeers im grünen B-W unter Kretschmann wird ein Glaubenskrieg geführt.Inzwischen auch in Bayern und anderen Bündesländer undnicht immer müssen die GRÜNEN deshalb in der Regierung sitzen.

    Obwohl die Zahl dr Päderastenversteher innerhalb dr GRÜNEN abgenommen hat, verlegte sich man darauf, von außen auf die Partei der GRÜNEN hineinzuwirken.Ein Beispiel mag der Verein KRUMME 13 stehen.Bis 2015 warb dieser Verin ganz offen für Pädophilie.
    Der bekannteste Päderasten -Lobbyist ist Dieter Gieseking teilte 2014 in einem schriftlichen Interview seinen Forderungen der den GRÜNEN nahestehenden TAGESZEITUNG mit. Speziell der grüne Bildungsplan in B-W hat es imhm angetan.
    “ Von einem Bildungsplan für mehr Akzeptanz der Homosexualität werden langfristig sicherlich auch die Pädophilen profitieren“. So Dieter Gieseking.
    Und dieserr Bildungsplan ist ein GRÜNER BILDUNGSPLAN.

    Mit der Frühsexualisierung, wie sie ein GRÜNER BILDUNGSPLAN vorsieht, setzen die GRÜNEN heutzutage die moderne KINDERSCHÄNDUNG fort.

    In einem Beitrag für den 1968 erschienen Sammelband DER PÄDOSEXUELLE KOMPLEX – HANDBUCH FÜR BETROFFENE UND IHRE GEGNER hatte Volker Beck für die “ Entkriminalisierung “ und die Herabsetzung des Schutzalters für sexuelle Handlungen mit Minderjährigen auf 12 Jahre geworben.

    Weiters müssen Uli Reschke ( Nürnberger Indianerkommune ) und auch Fritz Kuhn dazugerechnet werden.
    Ein Mandatsträger aus NRW wurde in den 1980er Jahren wegen Vergewaltigung einer 2-jährigen zu acht Jahren Knast verdonnert.West-Berlin wurde zum Eldorado für grüne Pädophile.
    In Berlin gehören dazu besonders Dieter Ullmann von der AL und natürlich sein Förderer Daniel Cohn-Bendit.

    Daher nochmals der Appel an die wahren Ökologen und Pazifisten, die noch eine Erinnerung an Petra Kelly und ihrem Anhang haben.Diese Führungsleute der GRÜNEN der ERSTEN STUNDE standen für den Abzug der Besatzungstruppen und Überwindung der deutschen Spaltung. Petra Kelly, August Haußleiter, Norbert Mann und Grete Thomas.

    Alle GRÜNEN ab und mit Joschka Fischer waren gegen die Wiedervereinigung Deutschlands, für Krieg als erweiterte Option für Politk für die NATO und für die jeweilige US-Regierung.Ein Motto dieser Linksextremisten lautet damals:
    “ ALLE REDEN VON DEUTSCHLAN.WIR REDEN VOM WETTER „. Wahlwerbung der GRÜNEN 1990.

Comments are closed.