Print Friendly

Gerade erst hat unser werter Herr Bundespräsident ja wortreich die Instrumentalisierung der Geschichte zu politischen Zwecken beklagt – durch Russland, versteht sich. Wie aber sieht es eigentlich im deutschsprachigen Raum damit aus? Wie bestimmen Geschichte, Kultur und ihre Auslegung durch die Meinungsproduzenten in Medien, Wissenschaft und Parlament den politischen Alltag?

Wilfried Grießer, Doktor der Philosophie aus Wien, hat sich in einer längst überfälligen Abhandlung mit diesem Thema beschäftigt: Der klingende Titel lautet „Flucht & Schuld“. Grießer weiß heikle Themen souverän zu behandeln: Schon 2012 hat er mit einem Buch über politische Justiz und so genannte „Meinungsverbrechen“ in der heutigen Zeit für Aufsehen gesorgt.

Anzeige

In vier großen „Gedankenkreisen“ geht der Autor von der aktuellen, desolaten Lage aus, um vom Menschen und seiner Bildung in der Gegenwart über das Übermenschliche (Theologie und Politik) hin zum Staat, dessen Verantwortung und seiner Gefährdung durch die ungehemmte Einwanderung zu kommen.

Dabei führen scheinbar alle Wege hin zum ewigen und quasi religiösen Opferstatus des Fremden. Man soll ihn nicht zu verstehen oder gar zu integrieren versuchen, weil das angeblich einen „Übergriff“ darstelle; umgekehrt dürfe man aber auch nicht erwarten, dass er sich von sich aus anpasse und so einer kulturellen „Erpressung“ unterliege.

Grießers Herangehensweise ist die des Philosophen, der Denkmuster nachverfolgt. Das ist besonders wichtig, um zu verstehen, weshalb so viele unbestreitbar intelligente Leute in allen Bereichen der Gesellschaft wie hypnotisiert der multikulturellen „Refugees welcome“-Trommel folgen. Sie sind nicht gekauft oder verblödet – sie haben den Geist der Selbstbefreiung durch Selbstabschaffung tief verinnerlicht und leben danach. „Flucht & Schuld“ hilft, ihren sektenhaften Kult zu verstehen und zu durchschauen.

In seiner im Wert an das postume Werk Rolf Peter Sieferles heranreichenden Studie stellt Grießer unmissverständlich klar:

Vernünftigerweise müsste man ob der bisherigen Erfahrungen jede rasche und unqualifizierte Massenzuwanderung drosseln, doch verhielt es sich zuletzt so wie in den Endstadien des Zweiten Weltkriegs, als ungeachtet der sich abzeichnenden Niederlage nur lauter für den „Endsieg“ getrommelt wurde. Wir schaffen es bereits jetzt schon nicht.

Bestellinformation:

» Wilfried Grießer: Flucht & Schuld. Zur Architektonik und Tiefenstruktur der „Willkommenskultur“, 16,95 Euro – hier bestellen!

54 KOMMENTARE

  1. Leipzig – Noch immer macht sich Fassungslosigkeit in Leipzig breit, noch immer hofft die Polizei auf Mithilfe aus der Bevölkerung. Denn auch mehrere Tage nach der schrecklichen Vergewaltigung im Leipziger Rosental (TAG24 berichtete) ist eine heiße Spur nicht bekannt.

    Wie die Bild zwischenzeitlich mutmaßt, könnte es sich bei dem Vergewaltiger um einen Serientäter handeln.

    In den Wochen vor dem gewalttätigen Angriff soll es ganz in der Nähe bereits zwei Mal zu ähnlichen Übergriffen gekommen sein.

    Polizeisprecher Uwe Voigt, gab an, dass mögliche Zusammenhänge zwischen den Fällen derzeit geprüft werden.

    Schwierig ist aber: die vor der Vergewaltigung angegangenen Frauen wurden jeweils von hinten angegriffen, konnten den Täter so denkbar schlecht beschreiben.
    Und da der immer noch auf freiem Fuß ist, es einen derart brutalen Angriff schon lange nicht mehr gegeben hat, rät Voigt zu mehr Umsicht.
    Das Joggen im Park solle zwar nicht eingestellt werden, aber den Blick zu schärfen und aufzupassen, könne nicht schaden, so der Sprecher.
    Details zum Stand der Ermittlungen wollte Voigt auf TAG24-Anfrage am Sonntag nicht bekannt geben.

  2. Der nationale Selbsthass in Deutschland wird ja seit 1945 gepflegt. Daraus entspringen dann auch fast alle Probleme, die wir heute haben, denn wir erleben seit mindestens 50 Jahren eine Politik des nationalen Selbsthasses bis zur Selbstabschaffung. Ein mentan gesundes Volk reagiert auf illegale Masseneinwanderer wie die Ungarn oder Polen. Ein geisteskrankes Volk empfängt sie mit Teddies am Bahnhof.

    Da lobe ich mir die Japaner. Die haben zwar auch den Krieg verloren, sind aber der „re-education“, also der Umerziehung zum Selbsthass, nie auf den Leim gegangen. Die ganze Schuldkeule perlt an den Japanern ab wie Wasser an der Lotusblüte.

  3. Die lügen Medien verbreiten gerade das immer weniger illegale Flüchtlinge nach Deutschland kommen was bis hier vielleicht noch stimmen mag. Aber was sie verschweigen ist das sie dafür legal in Scharen einwandern.

  4. Der Germane des 21.Jahrhunderts wird für zukünftige Eugenikforscher wohl als eines der seltsamsten Lebewesen in die Annalen eingehen, das diesen Planeten jemals bewohnte.
    Der Germane des 21.Jahrhunderts fürchtet sich vor nichts, er betreibt bis über die Grenzen der körperlichen Belastungsgrenze hinaus alle möglichen Extremsportarten, es werden beinahe täglich junge Frauen vergewaltigt, dass sie notoperiert werden müssen oder gar zu Tode kommen – alles nicht so schlimm.
    Die eigene Tochter, Freundin oder Ehefrau wird im ÖPNV, auf den Schulhof oder beim Ausgehen belästigt und begrapscht, der Sohn kommt mit blutig geschlagener Lippe und ohne Wertgegenstände von der Schule heim – alles halb so wild.
    Das Leben geht weiter – irgendwie
    Nur vor einem fürchtet sich der Germane des 21.Jahrhunderts wie der Vampir vor dem Sonnenlicht oder der Teufel das Weihwasser.
    Passiert es, traut der Germane sich tagelang nicht aus dem Haus, verkriecht sich unter dem Tisch – muss er trotzdem das Haus verlassen, bewegt er sich nur in ständiger Bereitschaft in Deckung gehen zu müssen, um unerkannt zu bleiben und blickt ständig und voller Angst um sich und öffnet den Briefkasten nur mit äußerster Vorsicht.
    Man muss ihn nur „Nazi™“ nennen.
    Schon wird aus dem athletischsten 1,90 Mann, der womöglich Triathlon als Hobby hat, die hilflos flennende Memme, der sich den Pullermann einklemmt, die Hosen herunterlässt und sich vornüber gebückt an die nächste Wand lehnt, um rektal penetriert zu werden oder zumindest einen kräftigen Tritt in den entblößten Allerwertesten zu empfangen.

  5. Niebüll – In der Nacht von Freitag auf Samstag (29.07.17) ist es zwischen 01:00 – und 02:00 Uhr in Niebüll im Bereich des Malmesbury Park zu einem sexuellen Übergriff gekommen. In unmittelbarer Nähe zur Tennisanlage wurde eine 23-jährige Frau von zwei Männern überfallen und vergewaltigt.

    Pforzheim- Zwei junge Mädchen sind am Samstagabend in einem Linienbus sexuell angegangen worden. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

    Eine 18-Jährige ist in Halle (Saale) von zwei unbekannten Männern mit brutaler Gewalt angegriffen worden.

    Stuttgart: Afrikaner fügen 20-jährigen Nachtschwärmer nach Attacke schwere Verletzungen zu.

    Kleiner Auszug aus dem Katalog „So machen wir die Köter platt“ von diesem Wochenende.

  6. Schrieb heute ein Linker bei der Facebook AfD, die den Leipzig Fall auch thematisierte: „Mit diesem Einzelfall macht ihr wieder Hetze!?“.
    Ich glaube, eine nicht zu unterschätzende Zahl unserer Landsleute ist einfach blind, verblödet und WILL die Wahrheit auch gar nicht sehen, um nicht aus dem multikulturellen Traum aufwachen zu müssen. Da wird einfach die Realität verleugnet und der Bote gesteinigt.

  7. Steinmeier rufe ich zu: Deutschland und russland sind hoffnungslos islamisierte kloaken,wie die tausenden schockvideos aus beiden ländern vom opferfest am freitag beweisen! Die Ukraine ist das letzte grosse und mächtige land in europa,dass sich diesem wahnsinn noch erwehren kann! Gott schütze Kiew mit seinen goldenen kuppeln.die reconquista kann nur von dort noch kommen

  8. Tu felix Australia!

    https://www.welt.de/politik/ausland/article168261934/Australien-faengt-unerwuenschte-Personen-an-Transitflughaefen-ab.html

    Abschottung fernab der eigenen Grenzen: Die australische Regierung will „unerwünschte Personen“ bereits an vier internationalen Transitflughäfen herausfiltern. Ziel sei es, das Land vor Pädophilen und Kriminellen zu schützen.

    Unter dem Druck der Popularität rechtsextremer Gruppen und Parteien wie One Nation verschärft die australische Regierung die Einreise-, Einwanderungs- und Asylgesetzgebung. So müssen Asylbewerber in Australien bis zum 1. Oktober dieses Jahres ihren Asylantrag stellen oder umgehend das Land verlassen. Bootsflüchtlinge werden nicht ins Land gelassen und stattdessen in Lagern in Papua-Neuguinea und in Nauru interniert.

    Studienabbrecher Umvolker Beck verliert übrigens in wenigen Wochen seine Immunität als Mitglied des Deutschen Bundestages, weil ihn die eigene Partei nicht über die Landesliste abgesichert hat! Das Outback wird dann für ihn…..

    Auch Sebastian Edathy, SPD, wird sich nicht mehr dorthin absetzen können!

  9. Leipziger Frauen, lauft mit Peter Glock, Hans Heckler, Fritz Walther, Michael Mauser und Dieter Koch, dann wird Euch bei Joggen nichts passieren, erst hinterher vor Gericht, weil ihr Goldstücke erschossen habt!

  10. TV-Duell
    .
    Rechtsbrecherin Merkel vs. EU-Faschist Kim Jon Chulz

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Eine Rechtsbrecherin und Förderin von Verbrechen und Vergewaltigungen und ein roter EU-Faschist und Dummschwätzer wollen wieder das deutsche Volk verarschen..
    .
    Wer diesem politischen Pack noch glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Das ist Erpressung!

    Es könnte ein Duell der Extraklasse sein, der „High Noon“-Moment des Wahlkampfs: Kanzlerin gegen Herausforderer. Beide ringen, von Journalisten in die Enge getrieben, um das wichtigste Amt im Staat. Millionen Richter schauen zu.

    Mit dem, was wir heute Abend sehen werden, hat diese Vision allerdings nichts zu tun. Wir werden eine in jeder Hinsicht abgezirkelte Diskussion mit festen Redezeiten, vorbesprochenen Kameraeinstellungen und praktisch keinem Raum für Spontaneität erleben. So wenig überraschend wird dieses „Duell“ sein, dass die Kommentatoren jedes Räuspern, jedes Stirnrunzeln und jede Halskette überinterpretieren werden, während die Parteien schon jetzt an den Erklärungen arbeiten, ihr Kandidat habe – natürlich – klar gesiegt.

    Gar nicht erst dabei sind die, für die diese Veranstaltung sein soll: die Bürger. Das ist in Zeiten der sozialen Netzwerke nicht nur veraltet, sondern gefährlich. Es ist Wasser auf die Mühlen jener, die Politikern und Medien vorwerfen, nur noch in abgeschotteten Blasen zu agieren.

    Vier gestandene Sender, mit Tausenden Mitarbeitern und einem Millionenbudget, haben sich von der Kanzlerin erpressen lassen. Entweder ihr macht es zu meinen Bedingungen oder gar nicht.

    http://www.bild.de/politik/inland/bild-kommentar/das-ist-erpressung-53081160.bild.html

  11. Eurabier 3. September 2017 at 15:55
    Leipziger Frauen, lauft mit Peter Glock, Hans Heckler, Fritz Walther, Michael Mauser und Dieter Koch, dann wird Euch bei Joggen nichts passieren, erst hinterher vor Gericht, weil ihr Goldstücke erschossen habt!

    Ich empfehle zusätzlich die Herren Smith, Wesson und Remington.
    😉

  12. Über die Gründe des Wahnsinns habe ich inzwischen genug gelesen, jetzt muss ich ihm endlich begegnen können. Das Wahlergebnis am 24.9. abzuwarten ist zu wenig und die zweite Möglichkeit, die ich sehe, bringt nicht mehr viel, ist aber besser als Nichts zu unternehmen:
    Servus, Maja,

    OT: Apropos: Helft Alle mit!
    Ich habe für 100€ 20.000 beidseits bedruckte A-6-Blätter mit PI-Werbung fertigenlassen und verteilt, damit die Leute endlich etwas Anderes als Abendzeitung und Süddt. Zeitverschwendung zu lesen bekommen. Ihr könnt die Motive bei mir bekommen: Koranfakten@yahoo.com
    Verteilt auch ihr sie an euern Infoständen, in die Briefkästen eurer Häuser, auf Bus- und Tramsitze! In den Pegida-Reden könnte den Teilnehmern angeboten werden, sich von der Bühne Blätter abzuholen. In Nürnberg sind zwar nur 40 Pegida, doch es wurden auf einen Schlag 4000 Blätter abgeholt!

    HdE

  13. VERRÜCKT SPIELEN

    Ist irgendjemand vom aggressiven Verhalten der Nordkoreaner überrascht? Was ist mit den Staaten passiert, die auf Verhandlungen mit den USA oder allgemein dem Westen eingegangen sind und ihre Abschreckungswaffen vernichtet haben? Ein gutes Beispiel, was auch Nordkorea immer wieder erwähnt, ist Libyen! Gaddafi hat sich mit dem Westen eingelassen und seine Chemiewaffen abgegeben. Im Gegenzug hat der Westen versprochen, Libyen nicht anzugreifen. Wenig später hat die NATO islamistische Terroristen mit Waffen beliefert und schließlich Libyen auch noch selbst in die Steinzeit zurückgebombt. Der Westen hat sich noch nie an Abmachungen gehalten und das weiß auch Pjöngjang! Die Nordkoreaner sind nicht verrückt, sie wollen aber den Anschein erwecken, dass sie Verrückt und zu Vergeltungsschlägen bereit wären.

    Wer aber wirklich den Konflikt mit Nordkorea verstehen will, muss wissen, dass Nordkorea lediglich ein willkommener Anlass der Amerikaner ist in Ostasien präsent zu sein. Es geht in erster Linie viel mehr um China und in zweiter Linie um Südkorea. Auch wenn es westliche Medien nicht gerne zugeben, aber es ist längst bekannt, dass Südkorea sich immer mehr China und Russland zuwendet und gleichzeitig sich von den USA abwendet. Würde Südkorea bald auch den Schritt gehen, die US-Truppen aus dem eigenen Land zu werfen, hätten die USA ihren wichtigsten Militärstützpunkt im ostasiatischen Festland verloren, was bei einem möglichen Krieg gegen China von wichtiger Bedeutung wäre. Darüberhinaus ist Südkorea eines der technologisch fortschrittlichen Länder der Welt und ein wichtiger Absatzmarkt für westliche Firmen. Aber wie es aussieht, hat Südkorea großes Interesse am Neuen-Seidenstraßen-Projekt der Chinesen, was Asien mit Europa verbindet. Übrigens spielt in dieser Verbindung auch Syrien eine wichtige Rolle! Und Deutschland würde auch von der neuen Seidenstraße profitieren. Die einzigen Verlierer dieser neuen Seidenstraße wären die hochverschuldeten Amerikaner!

    Deshalb müssen die USA ständig Angriffsmanöver vor Nordkoreas Küste abhalten. Sie wollen die Nordkoreaner damit provozieren und ermuntern, weiter aufzurüsten. Nur so haben die USA einen plausiblen Grund, in Südkorea präsent zu bleiben und die Politik in dieser Region zu beeinflussen. Aber es bleibt den USA nicht viel Zeit: Wollen sie ihren eigenen Abstieg in die Bedeutungslosigkeit und darauffolgenden Untergang irgendwie noch abwenden, müssten sie schon sehr bald einen riskanten Krieg gegen China und Russland beginnen!

  14. Ich verstehe es auch nicht. Ich habe hier in der CH viele Deutsche mal so darauf angesprochen. Also, es wäre doch nun 70 Jahre her und es lebt doch kaum noch einer von damals, also was das soll mit dem WW2 Schuldkult.
    Die Leute waren wie hypnotisiert, laberten von „es darf nicht vergessen werden“ und so. Ich sagte, soll ja auch keiner. Aber warum denn heute immer noch alle schuld sein müssten?
    Es kamen keine Antworten mehr, man ging der Frage aus dem Weg. Ich glaube, die wurden alle jahrelang indoktriniert mit dummen blabla.

  15. Es begann im Jahre 1871.

    Eine neue Supermacht war geboren. Das gefiel den schon vorhandenen Mächten nicht. Denn das neue Reich war stärker, viel stärker, als jede einzelne von ihnen.

    1914 zuckte das neue Reich als erstes und kämpfte bis zum Schluss. Aber es verlor. Die Bahn war frei für die Austrocknung des neuen Reichs.

    Das neue Reich zerfiel. Es wurde gehasst. Aber nicht von allen. Einige gerieten in Rage. Furchtbare Rage. Andere Reiche fanden Gefallen an der Rage. Man verbündete sich. Die anderen verbündeten sich auch. Und dann begann das größte Gemetzel aller Zeiten. Aus Freunden wurden Feinde. Einstige Freunde des Reiches in Rage bekämpften nun das neue Reich. Dabei hatten sie es eben noch geliebt. Jetzt beginnen sie zu heucheln. Weil sie vom neuen Reich verarscht worden sind. Mit äußerster Not besiegen sie das neue Reich. Mit äußerster Not.

    Diesmal soll das neue Reich endgültig vernichtet werden. Das Volk des neuen Reiches soll es freiwillig tun. Es wird schuldig gesprochen. Mit Erfolg.

    Zur Strafe bekommt es die ersten Moslems aufgehalst. Der Keim ist da. Jetzt beginnt der Verfall. Langsam aber Nachhaltig.

    Das neue Reich wird „just another Islam shithole“.

    Aber vorsicht, Welt. Jetzt ist das neue Reich islamisch. Jetzt wird es die Number One Muslim Nation sein wollen. Es wollte schon immer die Nummer 1 sein.

    Dann wird die ganze Welt effizien islamisiert.

  16. “Kritiker warnen vor einer Zuwanderung in die Sozialsysteme. Tatsächlich offenbart ein Blick auf die längerfristige Entwicklung, dass Ausländer einen immer größeren Teil der Sozialhilfeempfänger in Deutschland bilden. Hatten 2011 erst 19 Prozent der Hartz-IV-Empfänger eine ausländische Nationalität, so betrug die Quote 2016 bereits 27 Prozent.”
    https://www.welt.de/wirtschaft/article163753103/Diese-Zahlen-offenbaren-das-Ausmass-der-Fluechtlingskrise.html

  17. niemals Aufgeben 3. September 2017 at 15:53
    OT
    ?Papst Franziskus übertrifft sogar Merkel: Ihm geht die Umvolkung in Europa nicht schnell genug voran

    Pseudo-Papst Franziskus ist ein Agent Satans Allahs

  18. OT, aber ist da was dran ?

    https://www.derwesten.de/politik/die-partei-kapert-und-veraendert-31-geheime-afd-gruppen-id211796479.html

    „Die Partei“ hat die Kontrolle von Dutzenden geheimen Gruppen der AfD auf Facebook übernommen. Die Inhalte werden öffentlich.

    Berlin. Kurz vor der Wahl verliert die AfD ihren Einfluss auf viele Facebook-Gruppen, in denen oftmals besonders engagierte Anhänger sich im Geheimen austauschten. Mitgliedern von der „Partei“ ist es gelungen, mit falschen Accounts zu Administratoren aufzusteigen. Am Sonntag haben sie die anderen Administratoren entfernt und die Gruppen auf öffentlich gestellt.

    Satiriker Shahak Shapira erklärte in einem in allen Gruppen verbreiteten Video zur Aktion: „Mein Team und ich haben die Gruppen vor elf Monaten infiltriert, nun übernehmen wir die Macht“. Unserer Redaktion liegt eine Liste der 31 Gruppen, sie haben Titel wie „Mein Vaterland“, „Der Koran“, „Guido Reil FanCLUB“ oder „Stürzenberger Michael – Gruppe“.

  19. niemals Aufgeben 3. September 2017 at 15:53
    OT
    ?Papst Franziskus übertrifft sogar Merkel: Ihm geht die Umvolkung in Europa nicht schnell genug voran

    Pseudo-Papst Franziskus ist ein Agent Satans Allahs

  20. Krummlauf nicht vergessen um nach hinten schiessen zu können , mit für Goldstücke verheerender Wirkung ……

  21. Meine Großeltern hatten mal zwei Jahre lang ein au pair Mädchen aus England. Telefon und Brief waren die einzige Kontaktmöglichkeit in die Heimat und so hat mein Opa auch häufiger mit dem britischen Vater teleoniert. Sie waren natürlich beide Kriegsveteranen und haben sich prächtig verstanden, obwohl sie auf unterschiedlichen Seiten kämpften und beide Verluste und Kriegsverletzungen hinnehmen mussten. Die haben sich immer über die in beiden Ländern aufstrebende linksversifftheit ihrer Kindergeneration aufgeregt. Irgendwann fiel vom Briten immer der Satz „what we need Mr. xy, is a new war!“
    Was damit gemeint war: Sie haben beide erkannt, dass die 68er Generation gar nicht wusste wie gut es ihnen geht und dass das Rumtrampeln auf allen gesellschaftlichen Werten nix anderes als Dekadenz ist.
    Übrigens: Im Nachlass meines Opas habe ich ein Buch entdeckt, das schon in den 70ern( oder Anfang 80er) über den wahren Status der „BRD“ und einigen Umerziehungslügen (Reeducation) aufklärt. Erschienen in einem Mainstream Verlag. Man konnte also wenn man wollte auch vor Zeiten des Internets die Wahrheit wissen. Es ist teilweise sogar besser als manche Internetquellen, weil alle Thesen sauber belegt sind mit Originaldokumenten usw… Es ist immer noch hochaktuell. Also braucht mir kein 68er erzählen er „konnte ja nichts davon wissen“. Nein, die WOLLTEN es nicht wissen, die wollten einfach das „Deutschland verreckt“. Und jetzt stehen wir hier im Jahre 2017…

  22. niemals Aufgeben 3. September 2017 at 15:53
    OT
    ?Papst Franziskus übertrifft sogar Merkel: Ihm geht die Umvolkung in Europa nicht schnell genug voran

    Pseudo-Papst Franziskus ist ein Agent Satans Allahs

  23. bentrup 3. September 2017 at 15:36
    Kleiner Auszug aus dem Katalog „So machen wir die Köter platt“ von diesem Wochenende.

    —————————————————————————————————-

    … und dazu ein breit grinsender Schulz, eine von Menschenrechten sabbernde Kanzlerin und eine aus Anatolien stammende Zicke und Islamistenschwester, die sich großmäulig „Integrationsministerin“ nennen darf und die von alledem und noch weit mehr als 100.000 brutalen Morden, Vergewaltigungen und Übergriffen auf die einheimische Bevölkerung NICHTS wissen.
    Wen wundert es eigentlich noch, das diese Leute so verhasst sind?

  24. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)
    Ja… man fragt sich manchmal, warum es Leute gibt die so katastrophal gemeingefährlich dumm veranlagt sind ❓
    Und von sich so so so überzeugt sind. 👿 😥

  25. Meine FORDERUNG schon lange, und davon werde ich auch niemals abrücken:

    Anständige Bürger dieses Landes müssen sich BEWAFFNEN dürfen, um sich im Falle von brutalen Angriffen EFFEKTIV verteidigen und wehren zu können (!)

    Das ist nichts weniger, als die praktische Umsetzung der grundgesetzlich geschützten Rechte jedes Einzelnen, auf Schutz der persönlichen Unversehrtheit, und der Unantastbarkeit der Menschenwürde (!)

    Das Gewaltmonopol des Staates hat sich angesichts der massiven (Gewalt-) Kriminalisierung in Deutschland längst in Luft aufgelöst. Der – sogenannte – Staat hat längst (auch wenn er das natürlich niemals zugeben wird) jegliche Kontrolle über die öffentliche UNsicherheit verloren.

    Genau diese (!) bestehende Kontrolle und Kontrollierbarkeit, sowie die Beherrschung des öffentlichen Raums sind jedoch die Grundvoraussetzung, und damit einher gehend die einzige Legitimation dafür, Bürgern ihre Selbstbewaffnung zwecks Eigenschutz zu untersagen.

    Das Eine bedingt unmittelbar und zwingend das Andere.

    In Deutschland HERRSCHT heute längst nicht mehr die hoffnungslos überforderte und unterlegene Polizei, und auch nicht die sonstigen staatlichen „Sicherheits“-Behörden, sondern ohne jeden Zweifel die organisierte Kriminalität aus aller Welt, und zunehmend auch die von Merkel eingeladenen Gewaltkriminellen aus aller Welt, die unkontrolliert und unidentifiziert ins Land gelassen werden, dort herum marodieren, und – nachweislich . ihr menschenverachtendes, brutalkriminelles Unwesen treiben, indem sie täglich an jedem Ort und zu jeder Zeit schutz-, hilf- und arglose Bürger angreifen.

    Selbstverständlich sind nicht alle die gekommen sind kriminell, um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, aber eben doch viel zu viele von denen, das kann niemand mehr ernsthaft bestreiten, angesichts der brutalen, täglich erlebbaren FAKTEN.

    Angesichts derartiger, von verantwortungslos und rechtsbrüchig handelnden Politikern geschaffenen Dritte-Welt-Zuständen in diesem Land ist es nicht nur vollkommen unverantwortlich, sondern geradezu kriminell von denselben Politikern, den täglich unmittelbar betroffenen Bürgern einen effektiven Selbstschutz zu verweigern.

    Sie selbst lassen sich auf Schritt und Tritt auf Kosten der Bürger „schützen“, mit gepanzerten Limousinen ebenso, wie durch ganze Bataillone von Personenschützern.

    Wieso eigentlich, wo wir hier doch „so gut und gerne leben“ können ? Mit welchem RECHT (?) fordern (?) diese Personen Schutz auf Kosten derjenigen Bürger, denen sie einen weitaus geringeren Schutz versagen und verweigern? Wo leben wir hier eigentlich?

    Das muss sich ändern (!) Das MUSS sich ändern (!) Unverzüglich (!) Entweder die Bürger bekommen das Recht, sich SELBST zu schützen, oder wir Bürger entziehen DIESEN Politikern jeglichen steuerfinanzierten Schutz (!).

    Gleiches RECHT (!) für ALLE. Entweder (?) ODER (!) Es reicht (!)

  26. Boykott und berufliche Nachteile von Gegnern …Antisems…Antifas….Staatspropaganda…Kampf gegen die Andersdenkende…..in ganz Europa…das Recht hat sich dem Guten unterzuordnen….perspektivlose Schlägertrupps mit Geldmitteln ausstatten… ganze Dörfer nach Lettland umsiedeln

  27. Eurabier 3. September 2017 at 15:55
    Leipziger Frauen, lauft mit Peter Glock, Hans Heckler, Fritz Walther, Michael Mauser und Dieter Koch, dann wird Euch bei Joggen nichts passieren, erst hinterher vor Gericht, weil ihr Goldstücke erschossen habt!

    +++
    So würde es wohl laufen. Notwehr ist eben nicht gleich Notwehr ! Frau hätte ja auch erst einmal versuchen können, den Täter zu überreden, vielleicht hätte er es sich dann anders überlegt. Oder das Opfer sagte nicht eindeutig NEIN und das in 20 verschiedenen arabischen Bergdialekten.
    Muss eine „effektive“ Notwehr angewendet werden, dann sollte man sofort die Flucht antreten, es könnte ja sein, dass der Angreifer noch nicht wirklich außer Gefecht gesetzt wurde. Und in einer solchen Streßsituation
    vergisst man schnell, die Polizei zu rufen. Unter Schock, Blackout….

  28. Gegen Sekten sind auch Akademiker nicht immun. Da gibt es bei scientology genug Fälle.
    Merkel ist eine Sektenführerin und ihre kopflosen Jünger folgen ihr bis in den Untergang.

  29. @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 3. September 2017 at 15:54

    Döner-Claudis weise Worte:
    http://gender-universum.de/wp-content/uploads/2016/01/claudia-roth-silvester-k%C3%B6ln.jpg

    Das heißt also, dass Frau Roth befürwortet, dass Frauen, die vergewaltigt wurden, wegen vor- oder außerehelichem Geschlechtsverkehr oder wegen Provokation des Mannes durch kein Kopftuch oder zu aufreitende Kleidung gesteinigt werden dürfen.
    In der Tat würde das die Anzahl der sexuellen Übergriffe stark vermindern.
    Dem Islam sei Dank.

  30. Pseudo-Papst Franziskus ist ein Agent Satans Allahs

    NUN, eher einer von Soros Gnaden

    https://alexandrabader.wordpress.com/2017/02/28/papst-franziskus-und-spekulant-soros-gegen-trump/

    Am 22.August 2016 erschien in der JERUSALEM POST ein für ein westliches Medium ausgesprochen ungewöhnlicher Artikel. Unter dem Titel „OUR WORLD: SOROS´S CAMPAIGN OF GLOBAL CHAOS“ schrieb dort Caroline B. Glick über die zerstörerische Macht des Megaspekulanten George Soros, der unter dem Deckmantel von Demokratie und Menschenrechten weltweit die Bevölkerung manipuliert. „Das erste, was wir sehen, ist die größenwahnsinnige Natur von Soros‘ philanthropischem Projekt. Kaum ein Winkel der Welt ist unberührt von seinen Bemühungen. Kein Politikbereich bleibt ausgespart“, so Caroline B. Glick.

    „OUR WORLD: SOROS´S CAMPAIGN OF GLOBAL CHAOS“

    EX CHAO NEW ORDO

    Aus dem von Soros verursachten globalem Chaos soll die NWO (NOVUS ORDO SECLORUM) hervorgehen, die NEUE WELTORDNUNG

    DAS TRAUMZIEL ALLER LOGEN UND BRUDERSCHAFTEN SEIT ANBEGINN, das NEUE ATLANTIS

  31. @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 3. September 2017 at 15:48

    Australien-faengt-unerwuenschte-Personen-an-Transitflughaefen-ab.html

    ………………………………………..

    vorsicht mit solchen hinweisen. wenn das die grüninnen lesen kommen die noch auf die idee flieger nach australien zu schicken und die flutlinge nach D bringen

  32. lorbas 3. September 2017 at 16:12

    “Kritiker warnen vor einer Zuwanderung in die Sozialsysteme. Tatsächlich offenbart ein Blick auf die längerfristige Entwicklung, dass Ausländer einen immer größeren Teil der Sozialhilfeempfänger in Deutschland bilden….“

    Verschwiegen wird in dieser Statistik, wie auch in der Kriminalstatistik, der Anteil der Passdeutschen. Ein Großteil der Sozialhilfeempfänger hat einen deutschen Pass und ausländische Wurzeln. Dasselbe gilt für die PKS.
    Diese Tatsache darf man nie aus den Augen verlieren wenn mit Statisitiken Aussagen getroffen werden.

  33. @ Heisenberg73 3. September 2017 at 15:14

    Ein mentan gesundes Volk reagiert auf illegale Masseneinwanderer wie die Ungarn oder Polen. Ein geisteskrankes Volk empfängt sie mit Teddies am Bahnhof.

    Wahr und beschämend.

  34. Ich kenne kaum noch eine Familie in Deutschland (auch auf dem Land)in die der Islam nicht bereits Einzug gehalten hat . Die das nicht wollten sind bereits ausgewandert oder 68iger ohne Kinder und auf der Suche nach jungen Frauen vormals in Polen jetzt bereits in Rumänien …
    wir verdanken leider dieses, alles den Altparteien Cdu, Spd, Fdp die in den letzten Jahrzehnten obwohl sie die medieale Meinungshoheit hatten konsequent die Familienpolitik in einer Weise manipuliert haben das diese Entwicklung quasi gefördert wurde -wer diese wählt kann sich nicht davon freisprechen -wer das unterstützte weiss davon und ist natürlich auch für die Folgen verantwortlich (was spez in Deutschland wie immer nichts heissen soll) aber was machen diese Dämmel von der Antifa ?

  35. Heisenberg73 3. September 2017 at 15:14

    Der nationale Selbsthass in Deutschland wird ja seit 1945 gepflegt.
    Ende Zitat

    Nein – das begann schon Jahrhunderte zuvor, damals als erste Deutsche im Islam etwas „Ganz Grossartiges“ sehen wollten, bloß weil ihre Wertevorstellungen sogar noch tiefer unten gewesen sind als der Islam … das alles sind Erben eines kollossalen Irrsinns …. und genau dieser dämonale Abschaum wurde nie geistig ausreichend zur Rechenschaft gezogen !

  36. Wie sehr Geschichte instrumentalisiert wird, kann man tagtäglich an ARD / ZDF und ihre Dritten sehen . Unsere tägliche Hitlerdoku bis zum Erbrechen, damit bloß keiner “ vergesse“ umringt von x “ Reportagen“ die alle den edlen armen Flüchtling und Kinder gezielt präsentieren, der unter Lebensgefahr sich nach D flüchten musste (unbedingt über 2- 8 andere Länder und oft ebenso viele Pässe hat vermutlich )
    Dann kommt noch x mal aus Steuergeld finanzierte Werbungseinblendungen mit der Aufforderung Flüchtlinge einzustellen und “ Offenheit und Toleranz“ zu zeigen. Die, die auch nach x Jahren kein Deutsch sprechen und ebenso lange hier schon in H4 hängen, weil man ihnen keine Arbeit zumuten kann, wo Frau Chef ist z. b und man nicht 5 mal am Tag beten kann oder mit Kopftuch auch nicht Bademeisterin werden kann .. die tauchen alle nie in den üblichen bei Anne Will und Co auf. die, die immer meine “ muddä f…. wollen“ und mich einen “ Karoffelfresser kuffar“ nennen und alle Deutschen Männer für Schlappschwänze halten . Nein , da sitzen immer brave ordentlich gekleidete und manierliche gebildete Typen. lol. Seit wir aber ansatzweise wissen, was uns jüngst „bereichert“ hier, wissen wir auch, das es NICHT solche sind.
    Und wer instrumentalisiert hier also wen ?
    wo sind die ganzen Berichte über regionale Übergriffe, die vielen vergewaligungen und rabaten und Messerstechereien? wieso unterschlagen so viele Medien das “ südländische Ausehen“ und damit die Tätergruppe immer wieder ?
    Wieso gibt es MIllionen Subventionen für den “ Kampf gegen Rechts“ aber so gut wie nichts gegen Linksradikalismus ( der so gut wie nie als solcher überhaupt statistisch festgehalten wird )
    sorry, aber wer einmal lügt …. sollte nicht davon sprechen, dass andere IRGENDWAS instrumentalisieren.
    Der König ist nackt und hat keine schöne neuen Kleider und das bleibt auch so, wenn man das kInd schlachtet und diffamiert , was diese schlichte Wahrheit ruft.

Comments are closed.