Print Friendly

Ein dunkelhäutiger Mann hat am Samstag um 15.21 Uhr MESZ vor dem weltbekannten Victoria and Albert Museum in London Fußgänger mit seinem Auto erfasst. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt.

Das teilte die Metropolitan Police am Samstag über Twitter mit. Der Mann (Foto r.) sei festgenommen worden. Ob Terrorverdacht besteht, blieb zunächst unklar. Details nannten die Ermittler nicht.

Anzeige

Polizisten und Rettungskräfte waren im Einsatz. Der Vorfall hatte sich in der Exhibition Road ereignet, wo weltbekannte Museen liegen, etwa das Victoria and Albert Museum, ein wichtiger Anlaufpunkt von Touristen.

Nach dem Vorfall sind nach Informationen der britischen Daily Mail drei große Museen evakuiert worden.

Video von der Festnahme des Täters:

124 KOMMENTARE

  1. Im Radio hieß es, kein Terrorverdacht. Scheint also völlig normal zu sein, sein Auto in eine Menschenmenge zu steuern.

  2. Habe noch nie gesehen das jemand so auf der Erde “ fixziert “ wurde ,der nur einen Unfall verurscht
    hat .

    Tja , es wird schon fast normal sein das sowas passiert , bald wird dann bei so einem “ Vorfall “ gesagt ,
    ach das ist doch nichts besonderes ……

  3. Merkel braucht mehr Terror-Flüchtlinge!

    Merkel will mehr Führerscheine für Asylanten!

    Führerschein jetzt!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Wir sagen ganz klar Nein dazu“

    Flüchtlinge als Kraftfahrer?

    Verband protestiert gegen Merkel-Plan

    Der Bund Deutscher Berufs-Kraftfahrer (BDBK) und die Bundesvereinigung der Berufskraftfahrerverbände lehnen die Vorschläge von Kanzlerin Angela Merkel zur vereinfachten Umschreibung von Flüchtlings-Führerscheinen, um den Beruf des Kraftfahrers ergreifen zu können, strikt ab.

    http://www.focus.de/finanzen/videos/wir-sagen-ganz-klar-nein-dazu-fluechtlinge-als-kraftfahrer-verband-protestiert-gegen-merkel-plan_id_5949320.html
    .

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158160682/Kraftfahrer-gesucht-Merkel-gibt-Fluechtlingen-Tipps.html

  4. „Auto fährt in Passanten“

    „Mann verhaftet“

    „Vorfall“

    Wir werden nur noch von den Medien verarscht.

  5. Wenn ich mir Hautfarbe und Haartracht des offensichtlichen Täters anschaue, kommen mir unweigerlich die Typen aus Somalia, Eritrea und Südsudan in den Sinn, die hierzulande ja in Massen herumhängen. Die sehen so aus.

  6. wenn es ein Christ war, war er besoffen. Der ist aber morgen wieder nüchtern
    Wenn es ein Moslem war, war er nüchterner Dschihadist. Der bleibt aber was er heute ist.

  7. kosmischer Staub 7. Oktober 2017 at 17:53

    Sind das Betonklötze neben dem beschädigten Fahrzeug?
    _____________________________________

    Wohl eher..“Klötzchen“

  8. Bild Zeitung hat die Angaben das es sich um keinen Terrornschlag handelt jetzt von ihrer Seite
    gelöscht !
    So stand es zuerst :
    Knapp zwei Stunden nach dem Vorfall gab sie bekannt, dass es sich um keinen terroristischen Anschlag handelte:

    Diesen Satz haben sie jetzt weggelassen , im glauben das man das ganze als kleinen UNFALL darstellen könnte ……

    .Tja ihr Bild Heinis , seit Twitter, Facebook und Whats App ziehen eure Lügen und vertuschungen nicht mehr .
    Im übrigen plädiere ich für die absolute verweigerung der linksversifften Zeitungen !!

  9. Wie sagte doch der Bürgermeister von London:
    „Terrorangriffe gehören zum Leben in einer Großstadt“. !

    Über völlig normale Ereignisse der Londoner Metropole muss man nicht informiert werden. …..

  10. Heute schon gelacht?
    .
    Die Experten sagen, nur jeder 20. Flüchtling ist direkt in den Arbeitsmarkt vermittelbar. Der übergroße Teil wird in den Sozialsystemen landen.

    Grünen, Katrin Göring-Eckardt: „Einen gewissen Teil werden wir versorgen müssen, ja. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung sagt aber, dass in fünf bis sieben Jahren die jetzt hier Angekommenen wieder das in das Sozialsystem eingezahlt haben, was sie jetzt daraus bekommen. „
    .
    .
    Katrin Göring Eckardt: Einwanderung in die Sozialsysteme
    .
    https://www.youtube.com/watch?v=SM_uDzdlGu8

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    25 Prozent mehr als letztes Jahr

    Zwei Millionen Ausländer beziehen Hartz IV

    http://www.bild.de/politik/inland/hartz-4/zwei-millionen-auslaender-beziehen-hartz-iv-53437740.bild.html

    http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Gruenen-Chefin-Goering-Eckardt-Die-Zeit-der-Projekte-ist-vorbei-1523530705
    .
    .
    Komme aus dem LACHEN gar nicht wieder raus..
    .
    .
    Null Toleranz in Neukölln!

    Neue Strategie im Kampf gegen Araber-Clans

    http://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/neue-strategie-im-kampf-gegen-araber-berliner-clans

    .
    Wie wäre es mal mit ABSCHIEBEN oder INTERNIEREN dieser hoch gefährlichen Clans?

  11. Mit Ausnahme der BLÖD-Zeitung hat kein einziges deutsches Presseorgan das Bild vom HUST maximal pigmentierten britischen Autofahrer gebracht. Die ausländischen Medien zeigen das Bild.

  12. Ein ganz normaler Vorfall in westlichen Grosstädten, deren Regierungen so verantwortungslos und xenofetischistisch waren, Mohammedanerpopulationen angesiedelt zu haben
    !

    So Sadiq Khan, der mohammedanisch-pakistanische Bürgermeister von London

  13. „Terrorism is part and parcel of big city life.“

    Sadiq Khan
    Bürgermeister Londons & Moslem

  14. Nachrichten im SRF: Polizist im Tessin erschiesst Asylsuchenden Messerangreifer aus Sri Lanka.

    Original Ton: Mitten in London hat ein Auto auf einen Trottoir mehrere Menschen angefahren und verletzt. Die Polizei hat einen Mann festgenommen. …. In ersten Meldungen sprach die Polizei von einem Unfall.

    -Aus Sri Lanka ??? Bestimmt ein religiöser Verfolgter.
    -Immer diese Blitzradikalisierten Autos, die dann nicht mal aus dem Verkehr gezogen werden, stattdessen werden immer Männer festgenommen die aber auch gar nichts dafür können.

    😉

  15. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Wladimir Putin.
    Viel Glück, gute Nerven, eine glückliche Hand beim regieren und ein langes Leben, bleiben sie uns als russischer Präsident noch lange erhalten.

  16. Ich habe das komische Gefühl das bei dem Las Vegas Attentat
    Irgendetwas schwer vertuscht wird.
    Wenn einige (viele) bewaffnete Country Rednecks sauer werden
    wird das böse…………

  17. In Budapest und Warschau scheint es bessere Autofahrer als in London, Amsterdam und Heidelberg zu geben.

    Liegt’s an den Fahrschulen? An den besser sichtbaren Verkehrsschildern oder an den hohen Bordsteinkanten? Ich komm‘ nicht drauf. Verflixt noch mal.

  18. Wie immer wird nur spärlich über solche „Vorfälle“ in Schland’s Wahrheitsmedien berichtet.
    Bloß keinen Staub aufwirbeln.Vom islamischen Terror ganz zu schweigen,sowas gibt es ja nicht.
    Oder war’s,wie so oft,ein Hilfeschrei?Man weiß es nicht.

  19. Sowas dummes aber auch…. auf tagesschau.de wollen immer 500.000 Leute auf einmal kommentieren.

    Ihre Meinung – meta.tagesschau.de
    4 Kommentare zur Meldung. Kommentierung der Meldung beendet.

    Am 07. Oktober 2017 um 17:57 von Moderation
    Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion
    Liebe User,
    wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
    Wir bitten um Ihr Verständnis.
    Mit freundlichen Grüßen
    Die Moderation

  20. „Die Wahrscheinlichkeit, im Straßenverkehr ums Leben zu kommen ist bei weitem höher als Opfer des Terrors zu werden.“

    J. Augstein

    Jetzt erst verstehe ich diesen Fuchs. Er wollte uns warnen. Donnerwetter. Und ich dachte, Augstein wäre ein linkes Islamisierungsschwein.

  21. wieviel muss noch passieren, bis auch der letzte Gutmensch endlich begreift, dass man diese Monster nicht im Stuhlkreis zur Vernunft bringt. Wenn ein Familienmitlied von mir einmal unter den Opfern sein sollte, stehe ich auch in der Zeitung und das meine ich nicht positiv.
    PS
    Ich würde zu gerne einmal Renintenter kennenleren.

  22. Einzelfall traumatisiert Unfall kein terroristischer Angriff hat nichts mit Religion zu tun psychische Probleme bisher unbescholtener Bürger Nachbarn begreifen nicht

  23. Bloss der tägliche Einzelfall, oder einer davon… Madness rules oder wie Ronnie James Dio mal sang: if you listen to fools, the mob rules.

  24. Ja genau !

    „Mann rast mit Auto in Menschenmenge“, und die Bilder zeigen einen NEGER; der ist sooooo schwatt, da lohnt es sich auch kaum noch einen schwarzen Balken zu setzen.

    Heisst das denn nicht Auto_Jihad ?????

    Dem Mohammedaner_Drecksack soll der P….. abfallen !!!!!!!!!!!

    ;:grrrrrrrrr:;

  25. Der Neger hat offenbar versagt. Sein Auftrag war sicherlich, soviel Menschen wie möglich plattzufahren.
    Er hat’s irgendwie nicht gebacken gekriegt. Rechts ist das Gaspedal, Idiot!

  26. Potentielle Terroristen in Form der Islamflutungsfachkraeften sollte kein Fuehrerschein ausgehanendigt werden – bzw. eingezogen werden. Eine der notwendigen Abwehrmassnahmen, diese Invasion zu stoppen und Europa wieder europaeisch nicht laenger zum Islam-Orientalenslum verkommen zu lassen. Europa den Europaeern.

    EU und Merkel muessen weg, wir brauchen europaweit konservative Regierungen die wieder Politik fuer die hier traditionell ansaessige Bevoelkerung machen – nicht laenger fuer die zugereisten Wohlfahrtsempfaenger und Moscheebesucher.

  27. Und diesen Leuten bezahlen wir nun auch noch den Bus-Führerschein, um im öffentlichen Personenverkehr tätig zu werden.

    Man will sich gar nicht vorstellen, welche Szenarien da auf uns zukommen könnten!

  28. Erst Scheinasylanten als LKW- und Busfahrer, dann als Piloten…
    Wie wäre das? 14 Tage Rapid-Ausbildung, und ab geht’s.

  29. „Wir sagen ganz klar Nein dazu“

    Flüchtlinge als Kraftfahrer?
    Verband protestiert gegen Merkel-Plan

    Der Bund Deutscher Berufs-Kraftfahrer (BDBK) und die Bundesvereinigung der Berufskraftfahrerverbände lehnen die Vorschläge von Kanzlerin Angela Merkel zur vereinfachten Umschreibung von Flüchtlings-Führerscheinen, um den Beruf des Kraftfahrers ergreifen zu können, strikt ab.

    http://www.focus.de/finanzen/videos/wir-sagen-ganz-klar-nein-dazu-fluechtlinge-als-kraftfahrer-verband-protestiert-gegen-merkel-plan_id_5949320.html
    .—————-
    SO langsam muss man sich echt fragen, ob sie noch wirklich richtig tickt?
    Das zu fordern, wo die für ein paar hundert Euro überall erstklassig gefälschte Papiere kriegen überall in der EU , – .. die können u. U nicht einmal fahren dann und da brauchts dann nicht mal mehr Absicht um Unfälle zu verursachen. Das gab erst neulich einen wirklich mal guten bericht auf ZDF ( ja, ich fands auch erstaunlich, dass es den gab beim Staatfunk) darüber, wie massenweise Leute hier sind mit falschen Papieren. Syrische Ausweise und auch Führerscheine en mass..
    Zeigt mal wieder, wie weltfremd die ist.
    http://www.sendungverpasst.de/content/zdfinfo-doku-60

  30. Tja, bei uns in Deutschland sollen ja nun alle Flüchtlinge zu Lkw- und Busfahrern in Schnellkursen ausgebildet werden. Denen wird also nun mit aller Gewalt auch noch die Waffe in die Hand gedrückt um auf uns losgehen zu können.
    Ich werde nie in einen Bus einsteigen in dem so einer am Steuer sitzt, ferner werde ich alle UPS-, German Pacel Service und sonstige Paketdienste von meinem Hof jagen, wenn mir der Fahrer nicht passt, und sein Päckchen kann er wieder mitnehmen. Von solchen Leuten lasse ich mich nicht „beliefern“, die wollen nur ausspionieren wo etwas zu holen ist und wo sich ggf. ein Einbruch lohnt.

  31. Von dem 30-jährigen Langzeitstudenten von Heidelberg hat man komischerweise auch nichts mehr gehört. Dafür wird der iranische Amokläufer von München als Rechtsradikaler hochstilisiert. Wird ja dringend für die Statistik gebraucht, nachdem bei Zschäpe und Co. immer noch keine gerichtsfesten Beweise vorliegen.

  32. Migration schafft Arbeitsplätze, demnächst gesucht: „Professionelle Anpasser/Innen von Facebookprofilen/Innen, entsprechend den aktuellsten Terroranschlägen/Innen“.

  33. Drohnenpilot 7. Oktober 2017 at 18:15
    Null Toleranz in Neukölln!

    Neue Strategie im Kampf gegen Araber-Clans
    http://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/neue-strategie-im-kampf-gegen-araber-berliner-clans

    Ich habe bei der Schlagzeile um ein Haar meinen Milchkaffee durch die Nasenlöcher über die Tastatur verteilt

    Wie wäre es mal mit ABSCHIEBEN oder INTERNIEREN dieser hoch gefährlichen Clans?

    Mir fallen ganz andere Dinge ein, die man mit diesem Ge…..äh, mit diesen Mitbürgern machen müsste.

  34. +++ Zipfel 7. Oktober 2017 at 17:58
    Bezeichnend ist auch die Passatin, die sich die Hand vor das Gesicht hält!
    +++
    DAS ist ja wirklich der Hammer! Die hält sich die Hand hin, um das Elend nicht zu sehen…
    Leute! Werft Hirn… egal wohin… Werft!!!

  35. @Das_Sanfte_Lamm :

    Sie haben recht!
    Das ist keine Sache für Staatsanwälte, sondern für SEK und KSK.
    In wenigen Stunden könnte der Terror gebrochen werden.
    Man muß nur wollen.

  36. Cendrillon 7. Oktober 2017 at 18:26
    Stuttgarter Zeitung: Bilder zum Attentat
    […]
    Welches Bild fehlt? Das entscheidende. Ebenso im Rest der deutschen nichtlügenden Verharmlosungs- und Verschweigepresse.
    […]

    Bis zu den meisten deutschen Journalistendarstellern hat es sich noch nicht herumgesprochen, dass man in Zeiten des Internets auch auf ausländische Seiten zugreifen kann, um sich zu informieren.

    Hier sieht man dieses hoffnungsvolle Talent in bewegten Bildern

  37. Naja, die Londoner sind aber sehr schlau, die haben einen Muslim-Bruder als Bürgermeister.
    Das ist wie, als wenn man einen Pädophilen als Kita-Leiter einstellen würde.

  38. Merkel im Radio:

    Mit etwas gutem Willen kriegen sie eine „Koalition“ hin. Der Asylparagraph sieht keine Obergrenze vor…usw.
    Heißluft-Horst geht morgen baden. Das ist sein wohlverdienter Untergang–hoffentlich der ganzen CSU!

    Mit 2/3-Mehrheit kann man diesen elendigen § streichen oder ändern. Bloß: das will natürlich keiner von den Figuren.

  39. In der WeLT schon so unwichtig, dass man den Anschlag in die dritte Spalte setzt. Viel wichtiger ist denen, welche Züge bis Dienstag nicht fahren. Klar, damit die Volkssklaven auch rechtzeitig zur Arbeit kommen, um das massenmordende Mohammedaner- und Negerpack zu finanzieren. Es geht mir echt an die Substanz.

  40. yps 18:46
    Zipfel 7:58
    „Bezeichnend ist auch die Passantin,
    die sich die Hand vor das Gesicht hält!“

    Es ist die Hand, die Teddy-Bärchen warf.

  41. bentrup 7. Oktober 2017 at 18:47
    @Das_Sanfte_Lamm :
    Sie haben recht!
    Das ist keine Sache für Staatsanwälte, sondern für SEK und KSK.
    In wenigen Stunden könnte der Terror gebrochen werden.
    Man muß nur wollen.

    Zu diesem Thema, was die inzestuösen Araber-, Kurden-, Zigeuner-, Libanesen- und Türkenclans, Pardon, die “Großfamilien™“ angeht, äußere ich mich besser nicht mehr, da waren mir bereits schon mehr als einmal die Sicherungen durchgebrannt

  42. jetzt verbietet nun endlich diese Autos!
    In den MSM wird das ganze eher als regionales Ereignis eingeordnet.

  43. Die arabischen und balkanesischen Familien-Clans, die ganze Städte in Buntland terrorisieren, verstehen nur eine einzige Sprache: eiskalte Staatsgewalt.
    Die Gesetze dafür sind alle da–wir haben ein hervorragendes StGB.

  44. bentrup 7. Oktober 2017 at 18:54
    Die arabischen und balkanesischen Familien-Clans, die ganze Städte in Buntland terrorisieren, verstehen nur eine einzige Sprache: eiskalte Staatsgewalt.
    Die Gesetze dafür sind alle da–wir haben ein hervorragendes StGB.

    Das könnten, wie in der Weimarer Zeit, auch Freikorps erledigen.
    Ich hör jetzt lieber auf.

  45. ➡ Vorfall in London:
    Auto fährt auf Bürgersteig – mehrere Verletzte
    *www.t-online.de › Nachrichten › Panorama › Kriminalität
    vor 2 Stunden – Vor einem Museum in London hat ein Autofahrer
    mehrere Menschen auf dem Bürgersteig angefahren.
    Die Hintergründe sind unklar.

  46. Nehmen Sie sich in Acht, liebe Restdeutsche!!

    „Demnach wurden im ersten Halbjahr 2017 bei Asylsuchenden u.a. 786 Fälle von Tuberkulose, 542 Fälle von Hepatitis (A-E) und ein Lepra-Fall festgestellt. Die meisten Meldefälle gab es in Bayern (455), Baden-Württemberg (286) und Nordrhein-Westfalen (255). Laut RKI belaufen sich die gemeldeten Infektionen auf »derzeit 40 bis 60 Fälle pro Woche«. Eine »erhöhte Infektionsgefährdung der Allgemeinbevölkerung«

    „Nach Herkunftsländern ergeben sich für den vorliegenden Berichtszeitraum (1. bis 30. Kalenderwoche) folgende Fallzahlen von meldepflichtigen Infektionskrankheiten: Eritrea (213), Syrien (207), Somalia (160), Afghanistan (112), Sierra Leone (74), Nigeria (62), Irak (61), Äthiopien (53), Guinea (45), Pakistan (45).“

  47. Die News dazu: Ein Auto fuhr in eine Gruppe Menschen. Ein „Mann“ wurde verhaftet. Bis daraus ein Anschlag wird, haben die meisten den Vorfall schon wieder vergessen, was bezweckt wird. Das ist das neue Berichterstattungsprinzip, in dem das Wort „Islam“ schon seit längerem gar nicht mehr vorkommt.

    Ein Mann eben und nicht mehr. Im Grunde eine Art Verkehrsunfall, die sich zwar zurzeit in der Form häufen. Aber da nix mit nix zu tun hat, kann man auch nichts daran machen. Sind ja eben bloß Männer, die nicht Auto fahren können.

    Schönen Sonntag dann und bloß keine Gruppe bilden, in die diese „ungeschickten“ Männer rasen könnten.

  48. Drohnenpilot 7. Oktober 2017 at 17:58
    =================
    Dieser verband muss ein nazi-verband sein wenn er merkels pläne ablehnt

  49. bentrup 19:06
    „Nehmen Sie sich in Acht, liebe Restdeutsche!!“

    Kein[!] AIDS-Fall?
    strange

  50. Die Londoner WOLLEN DAS SO.

    Sonst hätten sie sich keinen Moslemiker zu ihrem Bürgermeister gewählt.

  51. Bei RTL News schwafelten sie erst von einem Vorfall, terroristischer Anschlag noch ungeklärt. Dann gab die Moderatorin ab zu ihrem Kollegen nach London und fragte ihn, ob es „Neuigkeiten zum Unfall gebe“.
    Einfach unglaublich.

    Wenigstens haben sie über den kleinen Aufstand einiger CDU Jünglinge gegen Merkel berichtet.

  52. @ bentrup 7. Oktober 2017 at 19:06
    Nehmen Sie sich in Acht, liebe Restdeutsche!!
    „Demnach wurden im ersten Halbjahr 2017 bei Asylsuchenden u.a. 786 Fälle von Tuberkulose, 542 Fälle von Hepatitis (A-E) und ein Lepra-Fall festgestellt. Die meisten Meldefälle gab es in Bayern (455), Baden-Württemberg (286) und Nordrhein-Westfalen (255). Laut RKI belaufen sich die gemeldeten Infektionen auf »derzeit 40 bis 60 Fälle pro Woche«. Eine »erhöhte Infektionsgefährdung der Allgemeinbevölkerung«
    „Nach Herkunftsländern ergeben sich für den vorliegenden Berichtszeitraum (1. bis 30. Kalenderwoche) folgende Fallzahlen von meldepflichtigen Infektionskrankheiten: Eritrea (213), Syrien (207), Somalia (160), Afghanistan (112), Sierra Leone (74), Nigeria (62), Irak (61), Äthiopien (53), Guinea (45), Pakistan (45).“
    – – – – –

    Und wie viele davon haben Aids?

    Libyscher Beamte: „Fast die Hälfte der Flüchtlinge ist HIV positiv“
    Der Direktor der Anti-Illegalen Einwanderungsinstitution in Kufra (Südosten Libyens) Mohammed Ali al Fadhil berichtete, dass seine Beamten „zahlreiche Fälle von AIDS- Infizierten unter den Einwanderern in Gefängniszellen ausfindig machten.“
    Im Gespräch mit der libyschen Informationsseite „al Wasat“ erklärte al Fadili, dass „die Internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung vor kurzem die Analysen des Blutes von 1050 illegalen Migranten in Kufra ausgewertet haben. Es stellte sich heraus, dass 400 der 1050 Proben mit dem HIV-Virus infiziert sind. Viele andere sind mit Hepatitis B infiziert. Sie kamen hauptsächlich aus Ländern mit einem niedrigen Bildungsniveau und wurden alle repatriiert.“
    https://annaschublog.com/2017/10/02/libyscher-beamte-fast-die-haelfte-der-fluechtlinge-ist-hiv-positiv/

  53. Das Zentrale Desinformations-Fernsehen meldet gerade:
    Ein Auto… ein Taxifahrer hat beim Wenden…..
    Keinen terrorristischen Hintergrund…
    Gestern Abend haben sie um diese Zeit den Iraner, der in München 9 Balkaner umgelegt hat, eingedeutscht und in die rechtsextreme Ecke gestellt, kein Wort vom Iraner…

    Für wie blöde halten die uns eigentlich? Wenn ich keine Existenz zu verlieren hätte, würde ich ab morgen keinen Cent mehr an dieses verlogene Pack zahlen. Aber habe eine zu verlieren und zahle, das wissen die ganz genau, dass das Millionen andere auch tun müssen, um nicht gepfändet oder eingesperrt zu werden.
    Derweil füllen sich Slomka, Kleber und Komplizen ihre Taschen völlig ungeniert.
    Aber wartet, es kommt anders, wir sind auf dem Weg. Alles tun für AfD, PEGIDA, Identitäre.

    Das ist unser Land!!!

  54. FAZ schaltet die Kommentarfunktion ab. Wenn die Medien und Mainstream-Politiker so mit der Meinungsfreiheit verfahren dann braucht man sich nicht zu wundern, wenn AfD die nächsten Wahlen gewinnt.

  55. @kosmischer Staub: das ist „Merkill Lego“

    dieser Terrrorfahrer in London, ein „Schwarzer“ ist voll Nazi, das ist ein „Südseekönig“ 🙂

    Diese Illegalen als LKW Fahrer, deren Führerschein (Führer voll Nazi) einfach umschreiben ? Wer schon in Afrika oder Arabien / Türkei war und dort gesehen hat wie die LKW und Busse wie die Kamikaze fahren, weiss was da auf uns zu rollt – heute wieder der traditionelle Busunfall in der Türkei mit toten 3 Deutschen und vielen Verletzten –

  56. „London: Auto fährt in Fußgängergruppe“

    ja sind denn jetzt schon selbstfahrende Autos zugelassen ? Da hat halt der Auto PC einen shut down gehabt

  57. Ein WeLT-Zensier…äh -Moderator gab gerade von sich:

    An die zahlreichen Kommentatoren, die hier verbreiten wollen mittlerweile spreche die Londoner Polizei von einem Terroranschlag: das sind Fake News, zum gegenwärtigen Zeitpunkt entspricht die Darstellung in unserem Artikel der Faktenlage.

    Wer’s glaubt…

  58. bentrup 7. Oktober 2017 at 19:06

    Nehmen Sie sich in Acht, liebe Restdeutsche!!

    „Demnach wurden im ersten Halbjahr 2017 bei Asylsuchenden u.a. 786 Fälle von Tuberkulose, 542 Fälle von Hepatitis (A-E) und ein Lepra-Fall festgestellt……..
    —————————————————————————–

    Gestern wurde gemeldet das auf Madagaskar die Pest ausgebrochen sei.

    Hoch lebe die Inklusion/integration !
    Als nächstes auch bei uns:

    VIVA, die Pest gehört zu Deutschland !

    http://www.augsburger-allgemeine.de/wissenschaft/Pest-in-Madagaskar-Schon-36-Tote-id42864391.html

    https://www.youtube.com/watch?v=_DDQHmgl380

  59. Migration schafft Arbeitsplätze, demnächst gesucht: „Professionelle Anpasser/Innen von Facebookprofilen/Innen, entsprechend den aktuellsten Terroranschlägen/Innen“.
    ———————————–

    Gibt es doch schon. IM WAhlkampf haben die GRÜNEN rund 3000 “ grünen- affine“ Leute eingestellt um auf den asozialen Medien und überhaupt im Internet sog. “ Fakenews “ zu suchen und als Pulk dann gezielt zu spamen ( trollen) . Speziel die AfD galt es zu bekämpfen natürlich und “ rechte Hetze“: lol.
    Also wer sich gewundert hat hier und da, warum die linken Spinner alle gleichzeitig erschienen sind fast immer …
    Armselig dann anderen immer noch etwas zu unterstellen, aber so ist es mit allem, was von der Seite kommt. Achtung Niedersachsen !
    Die wollen übrigens auch noch Internetkäufe am Sonntag verhindern. Ich glaube die haben echt den Schuss nicht mehr gehört . was ist mit ihrer Globalisierung, die sie sonst immer anbeten wie die heilige Kuh? IN anderen Ländern ist nicht nur das Internet rund um die Uhr auf !?
    http://www.focus.de/finanzen/videos/online-handel-niedersachsens-gruene-wollen-online-shopping-am-sonntag-einschraenken_id_7220082.html

  60. Nun wollen wir aus gegebenem Anlass wieder mal daran erinnern, dass der Täter des German-Wingabsturtzes auch ein Korananhänger war.

    Und vielleicht sollte man auch darauf hinweisen, dass ein Lügenkomplott zZ daran arbeitet dem Überfall auf einen Kindergebutrstag in einem Münchner-Schnellimbiss im Sommer 2016 einen rechtsradikalen Hintergrund zu verpassen.

    Wetten, die schaffen es auch noch den Reichstagsbrand dem Umfeld der AfD in die Schuhe zu aschieben.

  61. 7berjer 7. Oktober 2017 at 18:42

    Interessant, dass viele dieser Terroristen alle ihre Planungen in Deutschland gemacht haben. Auch Mohammed Atta kam ja aus Hamburg. Da frage ich mich nur, wann die Amerikaner oder Briten Deutschland bombadieren. Die Antifa würde es jedenfalls freuen, wenn die Briten ihren Wunsch „Bomber Harris do it again“ erfüllen würden. Ob sie sich aber auch dann noch freuen würden, wenn sie es selbst treffen würde?

  62. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 7. Oktober 2017 at 20:07

    War das Auto islamistisch?
    ===============
    baut irghendein islamisches land autos ?

  63. Ich denke, es war ein Verkehrsunfall. Wenn Moslems im Dschihad-Wahn in Menschenmengen rasen, gibt es immer Tote, mindestens die, auf die er mit Absicht zusteuert, hier waren es „nur“ Verletzte…

  64. Drei Museen schließen wegen eines Verkehrsunfalles ? Aus Vorsicht vor weiteren möglichen „Unfällen“ ?.

  65. Habe der AfD schon öfters den Antrag gestellt, um dafür zu sorgen, dass unseren Goldstücken der Führerschein entzogen und der Gang zum MPU vereinfacht wird.

    Es dürfen sich gerne noch mehr Leute daran beteiligen..!

  66. @ 2020 7. Oktober 2017 at 20:19

    baut irghendein islamisches land autos ?

    Ich kenne jedenfalls keine Automarke aus islamischen Ländern bzw. Eigenentwicklungen. Die hätten wahrscheinlich ab Werk schon integrierte Bomben an Bord, um sich jederzeit bei Bedarf damit ins „Paradies“ zu sprengen.

  67. Beim Einkauf heute in einer Kleinstadt im Schwarzwald, waren ca. 70% Prozent des öffentlich herumlaufenden Personenkreises kuffnuckischer Herkunft.Rein männliches Importgut.Bis auf die immer selbstbewusster auftretenden Schleiereulen, die vom Besitzer, der an der Ecke steht, auf Schritt und Tritt beobachtet werden, auf dass sie nicht ein Kafir mit Blicken straft.
    Kurz in einer Drogerie junge blonde Frau mit Refugee, vermutlich aus Kasachstan oder Afghane mit turkmongoloidem Genpool Einfluss Händchen haltend.
    Wichtig ist auch, den Herrenmenschen aus irgendwo nicht direkt in die Augen zu sehen.
    Es ist krank, wenn man sich selber als Exot unter Fremden im eigenen Land in tiefster provinz vorkommt.Ich beherrsche 4 indogermanische Fremsprachen.Das tun viele .Habe wieder aber nur altaiische und afrooasiatische Sprachen gehört.Mit dem aggressiven Grundton, versteht sich.

  68. @ EvilWilhelm 7. Oktober 2017 at 22:25

    Wichtig ist auch, den Herrenmenschen aus irgendwo nicht direkt in die Augen zu sehen.
    Es ist krank, wenn man sich selber als Exot unter Fremden im eigenen Land in tiefster provinz vorkommt.

    In der Straßenbahn hier saß kürzlich in meinem Blickwinkel ein Musel mit seinem halb verhüllten Eheweib. Beim Aussteigen schaute ich die Frau kurz an und dann ihm in die Augen. Der Typ hatte plötzlich einen üblen Blick drauf, der hätte mich am liebsten an Ort und Stelle massakriert.

  69. Das muß ja nicht unbedingt was mit Terror oder Islamismus zu tun gehabt haben. Vielleicht hatte der Neger ja seinen Führerschein, falls er einen hatte, bloß in keiner Fahrschule, sondern in einer Koranschule gemacht. Hier werden Fahrerlaubnisse für Eselskarren ja auch nahezu unbesehen auf 40-Tonner umgeschrieben

  70. Das Lenkrad hat sich selbstständig gemacht.

    Aber vielleicht auch ein Anschlag unter „False Flag“ nach dem Motto: Alle Glauben Islam. War aber nicht, wie sich später raus stellt. Des wegen „Die anderen Anschläge sind es auch nicht gewesen“ Also alles gut.

    Den Herren im Hintergrund ist das zuzutrauen. Die opfern ihre eigenen Leute für ihre Geldgier.

  71. Dieser Artikel ist schlicht peinlich.

    Es könnte sich tatsächlich um einen Unfall gehandelt haben.

    Ich persönlich dachte (natürlich) auch gleich an ein Attentat mohammedanischer Bauart, aber nichts Genaues weiß man nicht.

    Darum sollte PI derlei nicht gleich ins Netz brüllen, zumal das ja auch überall im Mainstream nachzulesen/hören/sehen war.

    Einfach mal abwarten.

  72. So, jetzt wissen wir es. Lt. Lügenpresse handelt es sich bei diesem „Unfall“ um gefährliches Fahren.
    Kann doch mal passieren, dass man Fussgänger mit der Strasse verwechselt.

  73. @andystueve 19:28
    „Das Zentrale Desinformations-Fernsehen meldet gerade:
    Ein Auto… ein Taxifahrer hat beim Wenden…..
    Keinen terrorristischen Hintergrund…“
    Die Reporterin sprach ausserdem: “ Die schlimmste Verletzung ist ein Beinbruch“. ( Ende des Berichtes)
    Achsooo, dann ist ja Alles gut – Michel träum weiter!

  74. Möglicherweise ist das Auto kurz vor der Tat zum Islam konvertiert. In diesem Fall wäre der Fahrer völlig unschuldig.

  75. H. Tappert@
    — Naja, die Londoner sind aber sehr schlau, die haben einen Muslim-Bruder als Bürgermeister.
    Das ist wie, als wenn man einen Pädophilen als Kita-Leiter einstellen würde. —

    Warum gibt es in London wohl einen Moslem-Bürgermeister?
    Offenbar weil dort auch schon die Mehrheit muslimische „Einheimische“ sind, die die Wahlen beeinflussen.

    Es war wie bei der BTW 2017, warum haben wohl Linke und Grüne zugelegt? Weil in Deutschland längst Ausländer, vor allem muslimischen Glaubens, die Wahlen massiv beeinflussen. Linke und Grüne sind auf einer Linie mit Moslems, faschistische Diktatoren und Pädophil. Warum haben Kinderhochzeiten in Deutschland sonst zugenommen? ErdoWAHN hat seine hier lebenden Unterstützer dazu aufgerufen, diesen Linken/Grünen Abschaum zu wählen.

    Ich bin sicher die AfD hatte mehr Stimmen. Wer hat eigentlich die Briefwahlen überwacht? Hier wurde auf Teufel komm raus, korrumpiert, dessen bin ich mir sicher.

  76. 18 1968,

    Verrückte wie Du sollten sich erst einmal von einem sog. „Pädagogen“ untersuchen lassen! Leute wir Du haben schon genug Schaden angerichtet, deswegen steht unser Land heute da, wo es ist, nämlich im politischen Sumpf von kriminellen und korrupten Schwerstverbrechern.

  77. Paulaner

    Gebe dem Post von 10.40 Uhr recht. Dem von 10.44 Uhr kann ich nur anfügen: bitte Anstand bewahren. Das ist Niveau Antifa.

  78. toll ist ja immer folgende Aussage: wir wissen nichts aber wir wissen dass es kein Terror ist !!

  79. @ Paulaner 8. Oktober 2017 at 10:40

    Ich bin sicher die AfD hatte mehr Stimmen. Wer hat eigentlich die Briefwahlen überwacht? Hier wurde auf Teufel komm raus, korrumpiert, dessen bin ich mir sicher.

    Ich mir auch. Ausserdem ist mir aufgefallen, dass überproportional Werbung für Briefwahl stattfand. Klar, diese lässt sich am einfachsten manipulieren. Wir werden doch vorne und hinten nur noch verarscht. Ich kann auch nicht richtig glauben, dass dieser Vorfall in London wirklich ein Verkehrsunfall war.

  80. Gerade wurde gesagt es handle sich nicht um Terror. Komisch ist nur das sich solche Unfälle in letzter Zeit häufen und es sich um Migranten handelt. Der „unschuldige“ ist wieder frei. Also weiter machen

Comments are closed.