Print Friendly

Von JOHANNES DANIELS | Haben sie es wirklich so bitter nötig? Getürkte Wahlumfragen, „verschobene“ Bystron-Sendung, linke U-Boote in wichtigster TV-Debatte zur Wahl. UPDATE: Jetzt mit dem Youtube-Video zur Sendung. Bei 11:50 min. erwähnt Bystron neben anderen auch PI-NEWS.

Die panische Angst der Kartell-Parteien nimmt immer krankhaftere Züge an. Nicht nur die zwangsfinanzierten Öffentlich-Rechtlichen hetzen gegen die erfolgreichste Partei der deutsche Nachkriegsgeschichte, auch der Privatsender SAT.1 hat sich nun offenbar dem medialen Skandal-Reigen angeschlossen. Die Vorgehensweisen nehmen perfide Züge an.

Anzeige

Auf der SAT.1-Homepage wird am 2. September zur Sonntagsfrage zur Bundestagswahl kolportiert: „FDP stark wie nie (9%), AfD steigt ab (6%)“.

Laut den seriösen Umfrageinstituten liegt die AfD jedoch derzeit bei über 10% und wäre bei der Bundestagswahl drittstärkste Partei!

Die SAT.1-Umfrage wurde vom Hamburger Meinungsforschungsinstitut GMS bei einer Grundgesamtheit von 1.000 Personen durchgeführt, und bezieht sich auf „Bayern“, wie in einer kleinen Fußnote aufgelöst wird. Aber gerade in Bayern findet Bystrons Bürgerliche Mitte immer mehr Zuspruch speziell von enttäuschten ehemaligen CSU-Anhängern.

Die GMS ist ein berüchtigtes CSU-U-Boot. In der Affäre um CSU-orientierte Meinungsumfragen der bayerischen Staatskanzlei, für die der Steuerzahler aufkommt, hat das „Institut“ schon immer eine Schlüsselrolle eingenommen. So erhielt GMS laut Medienberichten bereits 2010 108.000 Euro, um die politischen Gegner klein zu halten.

Regelmäßige CSU-Expertisen – nicht immer „im Auftrag der Wahrheit“

Sowohl die CSU, die parteinahe Hanns-Seidel-Stiftung, als auch die Staatskanzlei haben über viele Jahre hinweg regelmäßig bei der Gesellschaft für Markt- und Sozialforschung (GMS) Expertisen in Auftrag gegeben. In der Partei gilt die GMS als „Haus- und Hof-Demoskopie-Institut der CSU“. Seit 20 Jahren arbeiten der bayerische Staat und die CSU mit den wahrheitsverbiegenden Hamburger „Meinungsmachern“ zusammen. Auch einige staatsnahe bayerische Unternehmen und Verbände zählen seit langem zu ihren „Klienten“, darunter SAT.1.

GMS-Inhaber Dr. Helmut Jung leitete zwischen 1972 und 1979 die Abteilung Wahlforschung der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung. Danach stieg er zu einem der führenden Meinungsforscher für die Union auf. Das „Institut“ soll neun feste Mitarbeiter haben.

Die gesetzlich vorgeschriebene Trennung hat bereits zu einigen Skandalen und parlamentarischen Anfragen geführt: Mal befragte Jung „die Menschen in Bayern“ im Auftrag der Partei, mal im Auftrag der Stiftung, mal im Auftrag der Staatskanzlei. „Informell sind die Studien schon aufeinander abgestimmt worden“, berichten zwei Funktionäre übereinstimmend über die früher gängige Praxis. Ein erfreulicher, aber oftmals illegitimer Synergie-Effekt für die CSU.

AfD- und FDP-Fernsehduell „verschoben“ – „17.30“ wird um 17.00 Uhr ausgestrahlt

Das für die bayerischen Wähler enorm wichtige „Fersehduell 17.30“ zwischen dem bayerischen AfD-Spitzenkandidaten und Landesvorsitzenden Petr Bystron und dem FDP-Generalsekretär Daniel Föst im SAT.1-Regionalfenster (hier das Video des Talk-Duells) ging erstaunlicherweise bereits um 17.00 Uhr on air. Ab 17.30 Uhr lief nur noch üblicher Schrott auf der SAT.1-Flimmerkiste. AfD und FDP sind gerade hinsichtlich der gefährdeten absoluten CSU-Mehrheit bei der Landtagswahl 2018 in Bayern die „Erz- und Erbfeinde“ der „Christlichen“.

In den Programmhinweisen z.B. auf SAT.1-Facebook findet man heute gar den Ausstrahlungshinweis für „Morgen, 17.30 Uhr“. Dort läuft dann übrigens „Ice Age 4 – Voll verschoben!“  Ein Schelm wer Böses dabei denkt. Der charismatische Petr Bystron schlug sich dabei hervorragend. Nur für die extra um 17.30 Uhr zugeschalteten potenziellen AfD-Wähler blieb diese Tatsache im Verborgenen.

Kommunisten-U-Boot in SAT.1-Wahlsendung geschleust

Bereits vor zwei Tagen musste sich SAT.1 für die AfD-Hexenjagd öffentlich entschuldigen. In der wichtigsten Wahlsendung Deutschlands hinsichtlich der “Follow-Up“-Parteien um die drittstärkste politische Kraft in Deutschland kam es zum Skandal (PI-NEWS berichtete).  Dabei kam Linken-Kandidatin Katja Kipping durch die Zusprüche einer „Frau aus dem Volk“ am besten weg, die eloquente Dr. Alice Weidel ging leer aus beim „Voting“ der vier „Besorgten Bürger“. „Wie gewährleisten Sie die Finanzierung des Gesundheitswesens?“, fragte Dana Lützkendorf. Ihre Frage war eine der „Zehn wichtigsten Fragen der Deutschen“ auf SAT.1. Die Spitzenkandidaten von FDP, Grüne, Linke und AfD mussten antworten – und Lützkendorf durfte anschließend sagen, wem sie nun ihre Stimme geben wolle. Die Antwort kam wie aus der Pistole geschossen: „Der Linken.“

Sat.1: Fake statt Fakten!

Tatsächlich wurde die Krankenschwester Dana Lützkendorf von den linken Linken angeblich „ungeprüft“ als Fragestellerin bei SAT.1 eingeschleust. Sie trat bereits in vielen TV-Sendungen auf. Sie ist bei den Berliner Linken in Friedrichshain-Kreuzberg aktiv. Lützkendorf ist sogar gewählte Delegierte des Bezirksverbands für den Bundesparteitag der Linken.

Eine recht linke Tour von Faky-News SAT.1!

Kontakt:

ProSiebenSAT.1 Digital GmbH
Medienallee 4, D-85774 Unterföhring
Tel: 0 89 / 95 07 – 10
Email: kontakt@prosiebensat1digital.de 

Verantwortlich für den Inhalt:
Privatfernsehen in Bayern GmbH & Co. KG,
Hollerithstraße 3,  81829 München
Email: info@sat1bayern.de

110 KOMMENTARE

  1. DIE ÖR HABEN ALLES NÖTIG!!

    SAMSTAGABEN IDIOTENPROGRAMM in der ZWANGSGLOTZE:

    ARD Kindershow!!
    ZDF ebenso alberne Game Show, Massenspektakel
    RTL eine noch dämlichere Sport Game Show
    SAT Kinder Comic Film
    PRO 7 Mutantenfilm aus der Reihe kranke Fantasien

    Auf allen Sendern Varieté für geistig Minderbemittelte!
    Die Leute werden mit Müll zugemüllt, damit sie das Denken verlernen, Klamauk nicht mehr von der Realität unterscheiden können!

    Wenn in der Glotze alles drunter und drüber geht, dann mutet das Chaos auf den Straßen schon fast normal an!

  2. Och ja mal wieder billige Tricks, aber was soll’s.
    Die AfD Wähler brauchen den SAT1 Beitrag eh nicht.
    Es geht um die Unentschlossenen, die den Knall noch nicht gehört haben –

  3. Propaganda und Manipulation wie früher in der DDR! Wofür waren wir 1989 eigentlich auf der Straße???

    Ihr habt nur die Zelle gewechselt.

    Das Gefängnis ist aber viel grösser.

  4. Der linke Siff in wilder Aktion. Mensch, die laden einen vom Verfassungsschutz beobachteten in die Inquisitions-Sendung ein…!!!
    Aber der Bystron wird sich wehren, der ist nicht so blöd, wie man im SAT 1 denkt. Diese Aktion wird nach hinten losgehen. Die Zuschauer werden die Intention der „Fernseh „- ähem Meinungsmacher durchschauen.
    Und die Wahlmanipulation mit den komischen „Umfragewerten“ ist nur noch lächerlich, möglicherweise würden die Moderatorendarsteller erst merken, wie falsch sie liegen, wenn sie mit „Mistgabeln aus den Redaktionsstuben getrieben“ werden und selbst dann klammern die sich noch an die gefakten bunten/breiten Bündnisse gegen Rrächts…

  5. Das sin doch keine Umfragen. Das sind Tests. “ So heut behaupten wir mal RRG wär möglich mal sehen wie die Reaktionen in den netzen sind“ so in der art. Wenn das angeblich 1933 auch so gewesen sein soll denn ist mir völlig klar wie so viele damals die NSDP gewählt haben.

  6. schickt doch ein paar leute los, mit der schwarz/rot/goldenen seidenfahne ums mikro , mit einer möglichst grossen kamera (videorecorder der 90’er) die eine umfrage machen. irgendwo , marktplatz um 14:30, wahlbefragung.

    100 leute befragen, hochrechnen, mit sicherheit sicherer als alle diese verbrecherinstitute die diese prognosen versuchen zu verbreiten. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Echt.

  7. Es ist noch viel Zeit bis zur Wahl – ich hole mir zur Not gelben Schein, – machs selber.
    Meinungsbildung verboten im Merkelland ?
    Ich denke nicht mehr nach, Leute macht…

  8. Die Zahl der „Unentschlossenen“ wird künstlich hochgehalten,da bleibt mehr Spielraum für Manipulationen! Früher gab es diese Gruppe kaum.

  9. Es hat einen Grund warum Meinungsumfragen und Berichterstattungen in einigen Ländern vor Wahlen verboten sind, es ist nämlich längst belegt das man damit das Ziel verfolgt den Wähler zu manipulieren. Wer näheres dazu wissen möchte sollte sich mal in den USA umschauen….

  10. Diese verkrachten Existenzen ohne Eier in der Hose haben es dringend notwendi: Die CSU ist nur noch eine verkrüppelte, vom Merkel-Regime gezeichnete Partei ehemals Konservativer! – Dieses politische Würstchen dtemmt vielleicht noch ’ne Maß, aber sonst nix! Der Seehofer ist doch nur noch die Bettflasche von Merkels Gnaden! Bystron wird den Seehofer wie einen Abflussreiniger durch den Kanal schießen lassen! Dann ist vom Seehofer nur noch die Krachlederne zu gebrauchen, die ihn als scheinbares Bayerisches Kanonenrohr identifizieren könnte. Lach mich schief!…

  11. DER WAHLOMAT IST DER FIESESTE BESCHIESS,

    danach wird abgwogen in wie weit das Risiko der länger Herrschenden gehen muss um ‚dennoch!‘ zu gewinnen ……

  12. ein sachse 2. September 2017 at 21:08

    schickt doch ein paar leute los, mit der schwarz/rot/goldenen seidenfahne ums mikro , mit einer möglichst grossen kamera (videorecorder der 90’er) die eine umfrage machen. irgendwo , marktplatz um 14:30, wahlbefragung.

    100 leute befragen, hochrechnen, mit sicherheit sicherer als alle diese verbrecherinstitute die diese prognosen versuchen zu verbreiten. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Echt.
    ————————–
    Da werden die Deutschlandhasser bestimmt nicht ins Micro sprechen, viele sagen auch so nicht ins Micro, was sie wählen bei der „Stimmung“ im Lande. Die lächerlichen Umfrageergebnisse glaubt doch kein Mensch mehr. (Manchmal denke ich, je niedriger man die AfD schreibt um so weniger Versiffte gehen wählen weil ja schon alles klar ist und um so „netter“ werden alle erwachen, wenn dann das tatsächliche Ergebnis auf der Flimmerkiste erscheint.)
    Richtig spannend wird doch die Auszählung – darauf kommt es an.

  13. Maddin Chulpf ist der Archetyp der Inkompetenz. Nix können und dennoch grenzenlose Selbstüberschätzung

    Teure Flüge zu SPD-nahen Veranstaltungen
    Er war selbst Vielflieger: Schulz‘ Merkel-Attacke wird für ihn zum Bumerang.
    SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dafür kritisiert, dass sie Hubschrauber und Flugzeuge von Bundespolizei und Verteidigungsministerium nutzt, um zu Wahlkampfauftritten zu fliegen. In seiner Zeit als Parlamentspräsident unterschied Schulz einem Bericht zufolge jedoch selbst nicht so genau zwischen seinem Amt und dem Wahlkampf für seine Partei. »

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl-2017-schulz-nutzte-teure-charterfluege-zu-spd-nahen-veranstaltungen_id_7545631.html

    Wer im Glashaus sitzt und mit Steinen auf den Gegner wirft hat nix in der Birne.

  14. Ein Volk das bald nicht mehr lesen und schreiben kann und schon gar nicht klar denken kann, wird in Zukunft nur noch mit BILDERN bearbeitet werden! Dann reicht eine Überschrift und ein Bild für die verblödete und faule Bevölkerung!

  15. Beaker 2. September 2017 at 21:15

    Die Zahl der „Unentschlossenen“ wird künstlich hochgehalten,da bleibt mehr Spielraum für Manipulationen! Früher gab es diese Gruppe kaum.
    ——————-
    Und dann am Wahlabend müssen die linksversifften Meinungsmacher erklären, warum sich so viele Unentschlossene „blitzradikalisiert“ haben und die AfD zu 15-20% gewählt haben. Das wird bestimmt köstlich !!!

  16. Sendet was geht,
    schickt Auszähler, Mitbeobachter, Menschenrechtler,
    UN Mathematikbegabte, —
    Japaner mit Kameras – alles was geht zur Wahlbeobachtung/Auszählung/Übermittelung.
    Die Kette der Weitermeldung – vom Wähler bis zum Finger der Enter‘ drückt und weiter nach oben‘ übermittelt, -telefoniert hinterher, sind die Stimmen von Dorf ‚A‘ alle angekommen …..
    Kontrolle von Klein zu Gross — das wird diese Schicksalswahl entscheiden !
    Leute, -unserer Deutschland, unserer Germany, unsere Renten die gehen …
    werdet euch klar, ihr werdet mit noch kommenden Renteneintritt in Kürze, mit 72 Jahren hungern, weil der Pflaschenpfand (Notsammeln) bis dahin schon lange abgeschafft wurde

    abartig was diese Verbrecher uns antun

  17. Die AfD wird mit 10% + in den Bundestag einziehen.
    Unter Einbeziehung der jahrzehntelangen Gehirnwäsche von Politik und Lügenmedien, eine
    mehr als beachtliche Entwicklung.
    Keiner der Deutschland wirklich liebt sollte sich bereits geschlagen geben, da geht noch viel mehr,
    auch wenn es leider noch einige unschuldige Opfer treffen wird.

  18. Die beste Rache wird sein, wenn die AfD eines Tages die Zwangsgebühr für öffentlichen Rotfunk abschafft.

  19. Es ist schon bitter:
    Das gute Ergebnis der AfD sorgt dafür, dass die Grünen mit in eine schwarz-gelbe Regierung genommen werden müssen.
    Also stellen wir uns mal auf eine Jamaika-Koalition ein.
    Wird nicht ganz leicht mit den Koalitionsverhandungen für Mehrkill.
    Und dann eine Regierung mit Oppositionsparteien sowohl links wie auch rechts und einer Realität, die der Wahrnehmung gegenüber steht.
    Das hält keine 4 Jahre.

  20. Was man in diesem Land am dringendsten bräuchte, wären MÜNDIGE Wahlbürger, die sich eine EIGENE Meinung aus ALLEN verfügbaren Info-Quellen bilden können und auch bilden wollen, die Rückgrat haben, echte Demokraten sind mit Anstand, und sich weder von irgend jemandem ihre Meinung verbieten lassen, noch sich scheuen, diese bei jeder Gelegenheit, wo sie gefragt ist, auch frank und frei zu äußern.

    Diese ganzen Umfrage- und sonstigen Manipulationen des Meinungsbeeinflussungskartells sind natürlich leicht zu durchschauen, für MÜNDIGE Bürger, doch wieviele Wahlberechtigte (inklusive der ca. 3 Mio ERSTwähler) zählen zu diesem KREIS (?)

  21. Ich wähle AFD weil ich hier in diesem schönem Land geboren bin. Weil ich für dieses Land gedient habe. Weil hier meine Kinder und Enkel leben. Weil dies mein geliebtes Vaterland ist. AFD ist die letzte Chance für dieses Land.

  22. Die panische Angst der Kartell-Parteien nimmt immer krankhaftere Züge an.

    Macht, Pöstchen und viel Geld sind in Gefahr. Viele müssen zurück zu ihren erlernten Berufen. Man wird wild um sich schlagen, auch beim Auszählen der Wahlzettel. Gefahr, die AfD kommt immer näher!

  23. Die vorgezogene Bundestagswahl 2019/2020
    entscheidet dann die Namensgebung für ein berühmtes Bauwerk zu Köln.

  24. Fischelner 2. September 2017 at 21:37

    Die panische Angst der Kartell-Parteien nimmt immer krankhaftere Züge an.

    Macht, Pöstchen und viel Geld sind in Gefahr. Viele müssen zurück zu ihren erlernten Berufen. Man wird wild um sich schlagen, auch beim Auszählen der Wahlzettel. Gefahr, die AfD kommt immer näher!
    —————————————-
    Viele von den Schmarotzern haben keinen erlernten Beruf, die krallen und beißen am meisten. Ich denke an Bürgerkrieg90/Die Idioten, da ist die Abbrecherrate ziemlich hoch…aber auch in den anderen Altparteien werden die sich nie wieder mit normaler Arbeit beschäftigen, wenn sie rausfliegen.

  25. Polit222UN
    Da stimme ich voll zu, ist aber nicht so einfach umzusetzen. Man müsste den Staatsfunk abschaffen, das Bildungssystem komplett umstrukturieren, die Sozialsysteme reformieren indem man nicht die Armen bestraft sondern die Schmarotzer aus dem Sozialdienstleistungssektor, dann müsste man das politische System so ändern das die Lumpen sich nicht ständig selbst bedienen, dann noch eine kleine Justizreform (Korruptionsbekämpfung) und eine Verfassung….. 😉

  26. @Demonizer 2. September 2017 at 21:41

    Die Agentur für Arbeit bietet bald Umschulungen für redundante Bundestagsabgeordnete an.
    Zum Beispiel „Spezialist für Fucklings-Betüdelung“.

  27. @Tin soldier 2. September 2017 at 21:41

    Wir bräuchten zuallererst einmal VIEEEL Geld! Dann könnte man die Alternativen Medien professionalisieren, einen eigenen TV-Sender aufbauen, eine tägliche Nachrichtensendung produzieren usw. und darüber starken Einfluss auf die Menschen da draußen nehmen.

    In Österreich will das ja der Red-Bull-Milliardär Mateschitz aufziehen (der lässt ja schon Content produzieren) und auch in den USA gibt es ein paar Milliardäre, die die „Rechten“ fiannziell unterstützen.

    In DE gibt es so etwas leider nicht, was sehr Schade ist.

    Wir bräuchten dringend einen Finanzier! Ohne viel Geld, geht das viel zu langsam vorwärts.

  28. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 2. September 2017 at 21:48

    @Demonizer 2. September 2017 at 21:41

    Die Agentur für Arbeit bietet bald Umschulungen für redundante Bundestagsabgeordnete an.
    Zum Beispiel „Spezialist für Fucklings-Betüdelung“.
    ——————————-
    Naja, ich denke sie werden auch nicht in einem Abschiebeministerum zu gebrauchen sein, das renitent.

  29. Kapriziert euch doch nicht immer nur auf die „Krankenschwester Dana Lützkendorf“! Es gab in der gleichen Sendung das „Bataclan-Opfer“ Julia Weiss „us Colonia“, das als „Metal-Tussi“ sicherzustellen hatte, dass der Terror im Bataclan „nix mit nix zu tun“ hat.

    Alles sorgfältig geplant und durchgecastet!

  30. Ich war heute auf einem Flohmarkt unterwegs und bin dort mit verschiedenen Leuten ins Gespräch gekommen. Bei dem Thema Merkel wurde verächtlich abgewunken, beim Thema „Flüchtlinge“ das gleiche Szenario. Alle sorgten sich wegen des Familiennachzuges und es wurde offen Angst geäußert, was uns wohl nach der Wahl bevorsteht. Je nach Thema habe ich dazu die AfD Position angebracht. Dafür erntete ich keine Anfeindungen, eher dezentes Interesse.

    Das tat heute richtig gut. Gerade weil ich Bekannte habe, die die Flüchtlingspolitik stark kritisieren, aber mit der Arbeit von Merkel zufrieden sind.

  31. Steppke030 2. September 2017 at 21:49
    Deutschland (Europa) ist in der Beziehung leider nicht die USA, in dieser Gesinnungsdiktatur braucht man besonders viel Geld um sich die korrupte Justiz-Junta vom Hals zu halten.

  32. Will sich hier jemand eigentlich morgen das Duell Merkel – Schulz antun?

    Ich werde mir das Theater wohl nicht zumuten.

  33. @Steppke030

    Die Europäische Zentralbank druckt ja das Geld für diese Ideologie. Und finanziert die Regierungen, die in Euro rechnen.
    Gegner der Ideologie können kein Geld drucken, sind finanziell immer unterlegen.

    „Argumente“ werden sich gegen kaufbare Propaganda langfristig aber immer durchsetzen.

  34. ein sachse 2. September 2017 at 21:08

    schickt doch ein paar leute los, mit der schwarz/rot/goldenen seidenfahne ums mikro , mit einer möglichst grossen kamera (videorecorder der 90’er) die eine umfrage machen. irgendwo , marktplatz um 14:30, wahlbefragung.
    100 leute befragen, hochrechnen, mit sicherheit sicherer als alle diese verbrecherinstitute die diese prognosen versuchen zu verbreiten. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Echt.

    * * *

    Dadurch, dass wir inzwischen in einem totalitären Staat leben, in dem nur hinter vorgehaltener Hand die Probleme genannt werden können,

    bin ich der Meinung, dass nur etwa jeder Zweite sich offen zur AfD-Wahl bekennen würde!

  35. Die SED-Bonzen haben halt mächtig Schiss um ihre Mandate. Da wird natürlich auch Druck auf alle anderen Sender fernab von DDR1+2 ausgeübt. Genauso wie das morgige Scheinduell nur unter den persönlichen Vorgaben der Führerin gesendet werden darf. Kim Yong, Erich und Adolf lassen grüßen.

  36. Kann das nicht mal jemand für PI sammeln, was das ab jetzt sofort und bis zum 23. September an Lügen, Hinterhältigkeiten, Verleumdungen zusammenkommt gegen die AfD? Politiker der Altparteien und ihre Medien sind erfinderisch und schrecken vor nichts mehr zurück.
    Man könnte das dann so alle drei bis vier Tage zusammenfassen und veröffentlichen. Jedesmal denke ich, schlimmer können sie sich doch nicht gebärden, aber ihre Phantasie kennt keine Grenzen. Dafür kriegen sie sonst nichts auf die Beine, dass uns Bürgern nützen könnte.

  37. Wie bescheuert sind eigentlich die AfD Politiker in Hinsicht auf die Medien ?
    Meidet die („etablierten“) Medien bitte wie die Pest. Die führen Euch nur am Nasenring vor und machen mit fingierten Dingen, parteiischen Moderatoren und und er Regel einer Überzahl die AfD Leute fertig.

  38. Letztendlich setzen die „Öllampenzukleber“ (deutsche Politiker) nur das um, was andere ihnen vorschreiben.

    In diesem Fall geht es speziell um UN Pläne, genauer gesagt den UN-Bericht »Replacement Migration« (ST/ESA/SER A./206) der Bevölkerungsabteilung der UN (UN Population Division) aus dem Jahr 2001.
    Er ist in seiner Brisanz kaum zu überbieten, denn dort wird die Öffnung Deutschlands für 11,4 Millionen Migranten gefordert, auch wenn das innerhalb Deutschlands zu sozialen Spannungen (»rise to social tensions«) führen wird.

    Bestsellerautor ruft zu zivilem Ungehorsam auf nach den Gewaltexzessen von Köln

    Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider: Das Euro Abenteuer – Europa geht unter

    Veröffentlicht am 16.02.2015

    Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider – Europa geht unter

    Die Revolution wird blutig niedergeschlagen. Elend und Hunger kommt. Europa wird erzwungen. Die ziehen das bis zum Ende durch.

  39. @Tin soldier 2. September 2017 at 21:57
    Gegen Red-Bull-Milliardär Mateschitz gehen die ja auch nicht vor. Als Milliardär hat man die besten Anwälte und da traut sich das System nicht ran.

    @HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 2. September 2017 at 21:58

    Das Problem, was die jetzigen Eliten haben, ist, dass sie immer mehr Lügen verbreiten müssen. Und ein System aus Lügen ist instabil, egal viel viel Geld die auch ausgeben (siehe die Anti-Trump-Kampagne in den USA in Höhe von einer Milliarde Dollar … die konnten ihn trotzdem nicht verhindern).

    Wir haben die Wahrheit auf der Seite und die sich verschlimmernde faktische Realität spielt uns auch in die Hände. Wenn man jetzt noch einen Finanzier hätten, würde unser Siegeszug viel schneller vorangehen.

    Man müsste eigentlich auch alle „Rechten“ aus Europa vereinen und zusammenarbeiten (Polen, Tschechien, FR; Holland, Schweden, DE, Schweiz usw.). Die arbeiten nicht wirklich zusammen und sind zersplittert. Die müsste man zusammenbringen!

    Ein „rechter“ europäischer TV-Kanal (über Internet oder Satellit), mit entsprechendem Content in den jeweiligen Sprachen, wäre z.B. extrem wirkungsvoll aber um so etwas aufzuziehen, braucht man sehr viel Geld.

  40. Carina 2. September 2017 at 21:57

    Will sich hier jemand eigentlich morgen das Duell Merkel – Schulz antun?

    Ich werde mir das Theater wohl nicht zumuten.
    —————————————————————-
    Natürlich nicht. Beide Volksverräterinneninen möchte ich nicht reden hören und schon gar nicht sehen.
    Den oberarrogannten Linksknüppel halte ich zudem keine einzige Sekunde aus.

  41. Apropos Metal:

    https://www.youtube.com/watch?v=SX2NBK3Uqwk

    Alice hatte bei seinem Auftritt in Wacken mehr als 80.000 Zuschauer – live! Mehr, als das Kazmierczak-Monster auf ihrer gesamten Abschiedstournee zusammenbringen wird. Er hatte, glaube ich, auch keine Gegendemonstranten… (gut, er ist ca. 10 Jahre älter, sieht aber immer noch besser aus als das Kazmierczak jemals aussehen wird…).

  42. Stefan Cel Mare 21:55 Uhr

    richtig.,es gab in der SAT1 Sendung von Claus Strunz nicht nur diese Krankenschwester,die sich als Mitglied und Bundes_Delegierte der Linken entpuppte ,oder die Julia-Weiß,die angeblich beim Konzert im Bataclan saß
    und danach schon in vielen Fernsehsendungen auftrat,oder es von ihr auch Artikel in der FAZ gab,wo diese gegen die AFD hetzte!
    Auch der angebliche angestellte Paketfahrer,der“ Oliver Dronbrack „heißt und sich beschwerte,dass er nur 900 Euro netto verdient und die Grünen wählen will,war ein Fake..
    Der Kerl sagte ja in der Sendung,dass er die AFD nie wählen würde,da diese gegen „Flüchtlinge“ hetzen.

    Dieser gute Mann ist nirgends angestellt,sondern ist selbstständiger Unternehmer mit mehreren Mitarbeitern,der also selbstständig einen Paketdienst betreibt.
    Der Mann kommt aus „Leegebruch“ und wenn man dort im Branchenbuch schaut unter“meine Stadt“,
    ist diese Firma von diesem „Grünen-Wähler“ auch abgebildet..

    Fazit:war alles vorab abgesprochen und bewusst getürkt..Aber die Redaktion von SAT1 ist auch so naiv gewesen,die Bürger für dumm zu verkaufen.
    Die hätten doch wissen müssen,dass da welche recherchieren und dieser Betrug auffliegt..

    Oder sind die wirklich so blöd?
    SAT1 schadet sich doch selbst damit..Wenn diese weitere Sendungen in diesem Format bringen ,glaubt doch niemand mehr diesem Strunz,wenn er seine Gäste vorstellt,oder??

  43. Seqenenre 2. September 2017 at 22:11

    Kann ich sehr gut verstehen. Wenn der SPD-Wahlwerbespot läuft kriege ich das Grausen. Dieser Schulz faselt von sozialer Gerechtigkeit und hat sich selbst die Taschen vollgestopft.

    Mir ist im TV übrigens noch nicht einmal ein AfD Wahlwerbespot untergekommen, dafür ständig SPD, ab und an Grüne und CDU und letztens irgendeine 0,00001 % Partei.

    Ist wie mit der Wahlwerbung hier: alles zugepflastert mit CDU und SPD und überraschend viel MLPD mit so sinnvollen Sprüchen wie „Für die Befreiung der Frauen“, aber nicht ein einziges AfD Plakat. Vermute aber, dass der Ortsverband wieder aus Erfahrung heraus erst in den letzten zwei Wochen damit aktiv wird.

  44. rene44 2. September 2017 at 21:00

    Och ja mal wieder billige Tricks, aber was soll’s.
    Die AfD Wähler brauchen den SAT1 Beitrag eh nicht.
    Es geht um die Unentschlossenen, die den Knall noch nicht gehört haben –
    —————–

    Genau um die Unentschlossenen geht es jetzt noch. Wenn man zur besten Sendezeit in ARD und ZDF dieses Video aus Trier bringen würde, wäre nicht einmal eine große Koalition CDU/CSU/SPD am 24.9 mehr möglich. Die AfD würde abgehen wie Schmids Katze.
    https://www.youtube.com/watch?v=wIr-6VPYgvc

  45. @lisa 2. September 2017 at 22:18

    Die meisten Paketzusteller sind heute „selbstständig“. Dadurch drücken die Zuliefer-Firmen die Preise und müssen auch keine Sozialabgaben abführen.

    Und das, was mit Strunz und SAT1 passiert ist, bekommen doch nur wir hier, in den alternativen Medien, mit. Auf ARD/ZDF (und auch nicht auf SAT1), das was der Großteil der Menschen schauen, wurde das nie thematisiert und daher weiß die Mehrzahl der Zuschauer das gar nicht.

    Genau DARAUF setzen die ja … nur eine Minderheit erkennt dieses erbärmliche Spiel, während die Mehrzahl der Zuschauer tief und fest schläft.

  46. Und gewöhnt Euch bitte mal die Sprache des Kapitals ab, die durch die Massenmedien vorgeschrieben wird.
    Fakenews oder FAKE-NEWS. Auch die Zitate (zumeist innerhalb der Kommentare) der angloamerikanischen Filmindustrie beweisen, wie sehr unsere Gehirne von diesen Dinge durchgewaschen sind. Auch die Zitate von Liedzeilen der angloamerikanischen Dauerberieslung über das Radio sind nicht schön.
    Wir müssen endlich mal eigenständig als auch eigenkulturell denken und unsere Handlungen danach aufbauen.

    Alleine wie die britischen / englischen Wörter für eine öffentliche Leichenschau bei uns für die Direktübertragung eines Fussballspieles für die Öffentlichkeit an einem (z.B.) Marktplatz per Leinwand benutzt werden…..

    Das „Handy“ ist zudem ein Adjektiv und bedeutet handlich.

    Auch die Migranten gibt es nicht. Es waren immer Immigranten. Aber wir labern diesen Käse (doof wie wir sind) allesamt nach und machen uns keine Gedanken. Deshalb können die Politiker auch mit uns machen, was sie wollen. Dann fressen wir noch den industriellen Mist von Mac Dreck und allen anderen Anbietern. Samt massenweise zuckerhaltige „Nahrungsmittel“.

    Kein Mensch würde bei Mac Dreck essen ohne die Werbung. Kein Mensch würde sich ungesundes Zuckerwasser mit Farbstoffen in die Figur schütten ohne Werbung. Die Werbung ist die allergrösste Gehirnwäsche. Ein Kumpel kam mal überhaupt nicht damit klar, dass ich während der Fussballübertragung in der Halbzeit die Werbung ohne Ton laufen liess. In den USA sind die Menschen schon so verblödet, dass die beim Super Bowl geifernd die Werbung ansehen und sie auch noch bewerten. Dieser Käse schwappt ja auch schon zu uns herüber.
    Die Werbung schafft übrigens Neid und Missgunst innerhalb der Gesellschaft. Zudem Wünsche, die wir ohne sie niemals hätten und auch nichts dabei vermissen würden. Und Intoleranz. Wieso sind die in den fetten Geländewagen für über 100.000 Euro die Guten und die im zwanzig Jahre alten Gebrauchtwagen die Schlechten ? Doch das versteckt das Kapital alles hinter dem Kampf gegen Rechts.
    Wer hat das dickste Mobilfunktelefon ? Wer hat die teuersten Markenklamotten ? Wer hat die neuste Spielekonsole ? Wer hat seine Wohnung so, dass alles mit dem netzfähigen Mobilfunktelefon steuerbar ist ?
    Und am Tisch sitzen dann alle zusammen und haben das dämliche Ding in der Hand. Auch gerade wieder im illustren Kreise erlebt.

  47. @Steppke030

    Stimmt, es würde schneller gehen, auch wenn es sowieso kommt. Und „schneller“ bedeutete geringere Konfliktgröße. Es wäre schön.

    Und vielleicht ist das sprachliche Gegenteil der fanatischen, zerstörerischen EU-Ideologie aus dem Politbüro in Brüssel auch besser nicht „rechts“, sondern „europäisch“.

  48. Blinkmann04 2. September 2017 at 22:10

    Wie bescheuert sind eigentlich die AfD Politiker in Hinsicht auf die Medien ?
    Meidet die („etablierten“) Medien bitte wie die Pest. Die führen Euch nur am Nasenring vor und machen mit fingierten Dingen, parteiischen Moderatoren und und er Regel einer Überzahl die AfD Leute fertig.
    ———————

    Man muss die Fernsehauftritte nicht meiden. Im Gegenteil man muss richtig austeilen . Viele von den Unentschlossenen wollen Aktion sehen und keine Weicheier die brav im Sessel sitzen und dem Lindner noch zu lächeln.

  49. Ja, die letzten Nebel und Blendgranaten müssen noch schnell verschossen werden.
    In einigen Tagen ist Schluß damit,dann liegen unbequeme Fakten vor…

  50. Viele von den Unentschlossenen wollen Aktion sehen….RICHTIG

    Ihr müsst den Bonzen der Altparteien so lange die Eier kochen, bis ihnen ihr überhebliches Dauergrinsen aus der Fresse fällt.

  51. Etwas „Bereicherungs“ OT

    Treysa: Fünf Männer bedrängen Jugendliche sexuell

    Freitag, den 01. September 2017

    TREYSA. Am Donnerstag in der Zeit zwischen 12 Uhr und 12:50 Uhr wurde eine 16-jährige Jugendliche auf dem Bahnhofsvorplatz in Treysa von fünf arabisch und asiatisch aussehenden Männern bedrängt, sexuell belästigt und begrapscht.

    Die junge Frau saß zur Tatzeit auf einer Bank am Bushalteplatz, als nach einiger Zeit ein Mann aus der Spielothek kam, sich neben sie setzte und »schöne Frau« zu ihr sagte. Plötzlich stand dann ein weiterer Mann direkt vor ihr. Als sie aufstehen wollte, da es ihr unangenehm wurde, schubste der erste Mann sie zu dem zweiten Mann, der sie am Handgelenk festhielt und den Hals zudrückte. Parallel kamen noch weitere drei Männer hinzu. Einer dieser Männer hielt der 16-Jährigen die Arme auf dem Rücken fest, streichelte über ihre Haare und fasste sie an den Po. Die beiden weiteren Männer beteiligten sich nicht aktiv, sie schauten zu bzw. beobachteten die Umgebung. Ein Passant war auf die Situation aufmerksam geworden und rief den Männer mehrmals zu: »Lasst das Mädchen in Ruhe«, woraufhin die fünf Männer wohl auf ihn losgehen wollten. Erst als eine Frau rief: »Ich hole jetzt die Polizei!« flüchteten die Männer.

    Die fünf Täter waren offensichtlich alle arabischer Herkunft, nach Angaben der 16-Jährigen soll es sich vermutlich um Flüchtlinge handeln.

    Von den Tätern liegt folgende Beschreibung vor: Der erste Täter, welcher sich mit auf die Bank gesetzt hatte ist schlank, ca. 35 Jahre alt und ungefähr 165 cm groß. Er hatte einen dunklen Teint und oberhalb der Oberlippe ein Muttermal. Er hat kurze wuschelige schwarze Haare, braun/schwarze Augen und breite Augenbrauen die zusammengewachsen waren. Bekleidet war er mit einer ungepflegten schwarzen langen Hose und einem ungepflegten braun/grauen T-Shirt. Der zweite Täter, welcher sie am Hals festgehalten hat, ist 190 – 195 cm groß, muskulös und ca. 20 – 30 Jahre alt. Er hat hellbraune Augen, dunklere Haut, Augenringe und sehr gepflegte und geschwungene Augenbrauen. Seine schwarzen Haare waren an den Seiten rasiert und das obere Haar war gegeelt. Er hatte eine breite Goldkette um, trug ein enges grau/schwarzes T-Shirt, eine schwarze Hose und schwarze Schuhe mit roten Schnürsenkeln. Vom dritten Täter ist bekannt, dass er ca. 165 cm groß ist und mittellange ungepflegte Haare hat. Der vierte Täter wirke wie ein Asiate, er hat schmale Augen, dunkelbraune Haut und schwarze Haare.

    Von dem fünften Täter liegt keine Beschreibung vor.

    Hinweise bitte an die Kripo in Homberg/Efze, Tel. 05681-7740.

    http://www.nh24.de/index.php/polizei/96456-2017-09-01-09-13-33

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Weihnachtsansprache

  52. @ HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 2. September 2017 at 22:30

    Wir Europäer müssen schon zusammenarbeiten, auch in Zukunft, denn gegen China oder die USA haben die einzelnen zersplitterten europäischen Staaten keine Chance. Da werden wir gegeneinander ausgespielt und aufgerieben.

    Was aber jetzt passiert, geht gar nicht. Die islamisieren Europa, weil die irrsinnigerweise glauben, dass sie mit der Zerstörung der Nationalitäten irgendetwas gewinnen können, was einfach nur Wahnsinn hoch zehn ist.

    Die jetzige Situation muss nicht nur gestoppt, sondern rückgängig gemacht werden, egal wie!

  53. Ergänzung zu:
    ReissfesterGalgenstrick 2. September 2017 at 22:39

    (Ironie an)
    Der Kellner wurde 1 Woche später tot in seiner Wohung aufgefunden!
    (Ironie aus)

  54. Das ist nichts Neues. Die CDU hat schon immer gern manipuliert. Die „Expertisen“ der Endlagerstätten für Atommüll sind so oft beschönigt worden bis sie der CDU gefallen haben. Das war in der Kohlära. Heutzutage trauen sich die investigativen Journalisten ja nicht mehr so etwas zu veröffentlichen. Leider. Und dann wundern diese Leute sich wenn man sie als Lügner entlarvt. Empört sind die dann. Wir warten mal die Wahl ab. Dann zeigt sich ja wie sehr der Unterschied ist zwischen den Umfragen und dem tatsächlichen Wahlergebnis. Sollte die AfD gut abschneiden wird es den gleichen medialen Terror geben wie nach dem Sieg Donald Trump s . Bis heute hat sich die versammelte Presse nicht beruhigt. Zwar wäre Hillary nicht ein Deut besser gewesen, jedoch ist es praktisch einen Prügelknaben zu haben. Diese linken Möchtegernjournalisten werden sich auf die AfD stürzen wie ein Besoffener auf einen Rollmops. Von Demokratie ist ja sowieso nicht mehr allzuviel übrig, aber das wird ein gefundenes Fressen für die veganen, radfahrenden hippen Typen. Sie sollten sich allerdings langsam daran gewöhnen das es nicht jedem Menschen in Deutschland gefällt was Frau Merkel da angerichtet hat.

  55. Kann sein, je schlimmer sie Fake bringen, desto mehr Leuten wird das auch auffallen. Positiver Effekt, Abscheu vor Lügen, Suche nach Alternativen. Alternative Nachrichten im Netz. Alternative für Deutschland.

  56. @Steppke 30 22:24 Uhr

    naja..der gute Mann wurde als angestellter Paketzusteller vorgestellt,den seine Firma angeblich zu wenig Lohn zahlt.
    Es ist schon ein Unterschied,ob man jemand als angestellt,oder selbstständig vorstellt.

    Und mit dieser getürkten LINKEN Krankenschwester bekamen wir hier nicht nur mit,oder Leser von alternativen Medien..
    Es stand auch in mehreren Zeitungen,wie Welt.de…usw…

    Und auf seiner Facebookseite ,sprich die von Claus Strunz wurde dieser Kerl auch von 99% der User kritisiert..
    Meedia.de berichtete auch von diesem Lapsus,den SAT1 präsentierte..

    Fazit:gewisse Reaktionen sollte man nicht kleiner schreiben,als diese sind!!
    Man denke nicht nur,was schwarz auf weiß steht..Dann gibt es noch die Mundpropaganda,wo über diesen Betrug geredet wird,z.B. auf der Arbeit,usw…

  57. @ sophie 81 2. September 2017 at 21:35
    Die Wähler haben es in der Hand.
    Selbst wenn es zu einer „Scheißregierung“ im Bund kommt, können die Wähler bei Unzufriedenheit dann in den folgenden Landtagswahlen die AfD sehr stark machen.
    Das war in Österreich so. In mehreren Landtagswahlen bekam die FPÖ um die 30%. Daraufhin wurde die „Flüchtlingspolitik“ Österreichs um 180 Grad gedreht.
    Ich muss es so sagen:
    ES LIEGT ZUERST UND VOR ALLEM AN DEN WÄHLERN.

  58. ich empfehle grade den jüngeren Mitlesern die beschäftigung mit folgenden themen:

    1:anlässlich der Umfragen einfach mal an TRUMP oder BREXIT denken und weiterhin hier

    https://illusionderfreiheit1.wordpress.com/2013/08/13/wahlbetrug-in-deutschland-vorsicht-vor-den-umfragen-der-meinungsforschungsinstitute/

    sich über den -ganz kleingekochten- Vorfall mit den REPs befassen.

    2: bei der Auszählung:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunalwahlen_in_der_DDR_1989

    von wegen „geschichte wiederholt sich nicht“…etc…

  59. Das Karussell der Wahlmanipulation dreht sich immer schneller.
    Egal, es merken immer noch viel zu wenige, und die Betrüger und
    Interessenvertreter sehen darin so lange ein probates Mittel das
    Wählerverhalten zu beeinflussen.
    Das kann nicht mehr lange so weitergehen! So dumm können
    die Deutschen (hoffentlich) nicht sein!

  60. nochmals zur SAT1-Sendung vom letzten Mittwoch mit Cluas Srtunz..

    Gästeliste:

    Polizist Martin Friese…..Funktionär bei der jungen Gewerkschaft der Polizei
    Oliver Donbrack: ………selbstständiger Unternehmer
    Dana Lützkendorf:……..Funktionärin/Mitglied bei den Linken und Bundesdelegierte der Linken
    Julia Weiß:………………Anti-AFD-Bloggerin und angebliche Konzertbesucherin im Bactalan

    Fazit:absolut gezielt ausgesuchte Gäste,wo vorher schon klar war,dass sich niemand von den Gästen für die AFD aussprechen würde.
    Über alle Gäste hätte man sich vorab informieren können,um zu wissen,welche politische Einstellung diese haben.
    Aber man hat es wohl gewusst und diese daher gezielt eingeladen.
    Ähnlich scheint es ja auch bei den Zuschauern zu sein,die in den Talkshows stets einseitig klatschen..
    Man wählt diese gezielt aus..Ist ja möglich.
    Ab und zu passiert vielleicht mal ein Ausrutscher ,aber insgesamt sind diese politischen Sendungen ein abgekartertes Spiel,wo diese Sendungen durch diese Auswahl an Gästen stets in die gewünschte Richtung gelenkt wird,sowie der Applaus der Besucher!

  61. „Getürkte Wahlumfragen,“
    Nun ja, die Wahlen sind doch schon zum heutigen Zeitpunkt ge-und verfälscht. Damals tauchte bei den „Umfragen“ immer noch die AfD auf, überall hat man sie vergessen und statt dessen die Nullen Partei FDP zur Wahl gestellt. Interessant auch die Stimmen keine Partei als letzte Option mit den meisten Anrufen vor CDU und SPD. Verblödung des Wahlvolkes auf primitivste Art. Wer das immer noch nicht verstanden hat, schade……………………………………………………………..

  62. Das ist wieder mal ein Eigentor der Etablierten, je mehr die AFD in „Umfragen“ heruntergerechnet wird je mehr bislang noch Unentschlossene Wäher werden AFD wählen, weil sie ja wollen das die AFD in den Bundestag einzieht….

  63. Ein echter Deutscher, oder Patriot weiß was am 24.09.2017 zu wählen ist. Da brauch es nun keine Rededuelle oder ähnliches mehr.

    Fakt ist, dass keine der fünf Systemparteien gewählt werden darf.

  64. @ Stefan Cel Mare 2. September 2017 at 22:13

    Apropos Metal:

    https://www.youtube.com/watch?v=SX2NBK3Uqwk

    Alice hatte bei seinem Auftritt in Wacken mehr als 80.000 Zuschauer – live! Mehr, als das Kazmierczak-Monster auf ihrer gesamten Abschiedstournee zusammenbringen wird.

    Wenn es jetzt auch noch DIE Alice schaffen würde, vor 80.000 Menschen zu sprechen, stünde es verdammt gut um die AfD.

    P.S.: Die AfD hat heute übrigens auf Facebook die Marke von 350.000 Likes übersprungen.

  65. Sat1 ist völlig linksgrün durchversifft!
    Kann mich noch daran erinnern!
    Kann mich neben den Manipulationen noch daran erinnen,wie verzückt die FrühstücksTante M.Lufen verzückt ein riesengroßes Refuge welche Plakat ausrollte.

  66. So wäre es ein Leichtes für PI, ebenso eine Umfrage hier und jetzt durchzuführen, denn diese 1.000 Meinungen sind hier binnen Minuten ein Fakt, welcher jedem solchen Meinungsforschungsinstitut entgegengebracht werden könnte!
    Also wäre diese Befragung in einem der folgenden Artikel leicht zu bewältigen.

  67. guus fraba
    Ich denke, Sie haben völlig recht, sollte die AfD ein gutes bis sehr gutes Ergebnis einfahren.Das Beispiel des Umganges des gesamten linken Spektrums zur Wahl Trumps beweist es.
    Sollte die AfD irgendwann sogar in Regierungsverantwortung kommen, weil der Wähler es so will, würden Gewerkschaften, linke Verbände, die Kirchen, die Restparteien, die gleichgeschalteten Zeitungen und alles , was für die jetzigen desaströsen Umstände in Deutschland verantwortlich ist oder diese gut heißt, durch Massenproteste und gezielte Aktionen das öffentliche Leben zum Stillstand bringen. Und wie würden sich die Abermillionen von Immigranten verhalten, denen schon bei der Einweisung in ihre Unterkünfte eingeimpft wird, dass die AfD ein böse Partei ist?
    Weimar wäre ein Kindergeburtstag.
    Dies ändert aber nichts daran, dass nur die AfD auf dem richtigen Weg ist, wenn es darum geht, ein selbstbewusstes und freies Deutschland in seiner deutschen (Leit-)Kultur zu erhalten.

  68. @ lisa 00:00
    Natürlich sind diese Talk-Shows bis ins kleinste Detail abgesprochen und organisiert. Da wird nichts dem Zufall überlassen. Und oh Wunder, es finden sich immer nur Gäste, welche gegen die AfD sind.

  69. Und wenn die AfD bei 1 Prozent wäre würde ich sie wählen. Alles andere ist Verrat am Deutschen Volk !

  70. Die Lumpenpresse macht kräftig Reklame für das Kanzler-Duell. Natürlich in der Erwartung, dass viele Bürger wieder auf die Lügen von Merkel und Schulz reinfallen.
    Dabei ist diese Wahlsendung nichts anderes als eine Märchenstunde. Sämtliche Fragen und Antworten stehen vorher schon fest. Merkel lässt sich doch nicht auf unangenehme Fragen ein.

  71. Die angeblich Unentschlossenen, sind nur schlau genug nicht zu sagen, dass sie AfD wählen!
    Die Angst unserer Blockparteien vor der AfD ist greifbar und begreifbar, denn hier kommt eine neue Partei, die was Wohl des eigenen Landes, der eigenen Staatsbürger, das Recht und ein mehr an Demokratie im Auge hat. Das sind die realen Dingen, weswegen all diese Scheindemokraten, wie die aufgescheuchtenj Hühner reagieren. Offenkundige Faken können sie ja nicht widerlegen, also wird aus der Mottenkiste die Nazikeule und der Rassismusstempel ausgepackt. Doch weder die abgenutzt faktenlose Keule, noch der abgejuckte Stempel wollen greifen – und das ist GUT SO! Es sind doch nicht alle hirngewaschen verblödet, aber die Vollverblödeten halten sich inzwischen für intelligent ohne zu merken, dass sie die wahren Dummen sind.

  72. Helft alle mit !

    Wir drehen uns hier mit unseren Kommentaren im Kreis, wir denken doch alle das selbe. Viel wichtiger ist der Kampf um jede einzelne Wählerstimme für den 24. September.

    Sprecht Eure Bekannten, Freunde, Arbeitskollegen aber auch Eure Eltern, Tanten, Onkels, gerade die Mitgleider der „Tagesschaugeneration“ die aktuell ungefiltert von den GEZ-Merkel-Sendern zugedröhnt werden ! Für viele von denen ist das Internet noch ein „Brief mit sieben siegeln“ Bitte gerade hier Aufklärungsarbeit leisten !

    Jede Stimme zählt in 3 Wochen um Deutschland und Europa für unsere Kinder und Kindeskinder zu retten.

  73. Heute spielen wir verrückt.

    USA PROVOZIEREN RUSSLAND.

    NORDKOREA PROVOZIERT USA.

    Ein hübsches Spielchen.
    Kann nur irgendwann verdammt nach hinten losgehen.

  74. # Zoni 2. September 2017 at 21:00
    „Propaganda und Manipulation wie früher in der DDR! Wofür waren wir 1989 eigentlich auf der Straße???“

    Das frage ich mich auch!!! 🙁

  75. Bei RTL ist es noch schlimmer. RTL unterschlägt bei den „kleinen Parteien“ die AFD völlig! So als ob es die AFD GAR NICHT GÄBE. Was ist Diktatur? Was ist unseriös? Was ist LÜGENPRESSE? Das ist LÜGE pur! RTL und viele anderen PRIVATEN. Wenn 15% bis 20% (AFD-Wähler) diese kriminellen Sender nicht mehr schauen, wäre der Lage gerecht geworden! Sie haben unglaublich ANGST vor den Wahlen und den steigenden %-Zahlen für die AFD. Auf diesem Erfolgszug muß man bleiben. Den Normalos zeigen und sagen, was ein Land ist mit AFD und ohne AFD! Islam (Frauen schächten) pur oder europäische Kultur und -Werte.

  76. Ja nun – wenn so ein „Umfrageinstitut“ in HAMBURG ist (also weit weg von Bayern) DANN MUSS ES JA OBEKTIV SEIN !!!! (Zynismus aus)

    Wäre es dicht an der dänischen Grenze — dass würde vielleicht einige „aufrütteln“, denn gar zu heftig für die Tarnung lügen, das kann durchschaut werden.

  77. Wenn man „julia schmitz köln“ bei google eingibt, sieht man, daß diese Frau schon in den Medien rumgereicht wurde. Sie ist also definitiv mitnichten eine durch Zufall ausgewählte Bürgerin gewesen und doch wurde sie als solche auch in der im obigen Beirtag erwähnten erwähnten Sat.1-Sendung präsentiert.
    Also waren dort in der Sendung mindestens 2 U-Boote !

  78. Das Lügen TV steht der Lügenpresse in keinster weise nach, man lässt einfach die AfD bei den Umfragen weg. Ich rege mich auch nicht mehr über die verblödeten Idioten auf, die die Plakate zerstören. Wer weiß was er will braucht das alles nicht!
    Kleiner Abriss der nächsten Tag im Goebbels TV, ist jetzt auf Höchststufe hochgefahren worden!
    ARD:
    „TV Duell Merkel/Schulz Moderation -Maischberger, Strunz,Illner und Kloppel.
    Merkel und Schulz stellen sich den Fragen der Moderatoren(Anm.meinerseits: Nicht der Zuschauer!)
    2013 lag Amtsinhaberin in der Zuschauergunst hinsichtlich Fairniss,Symphatie, Glaubwürdigkeit und Kompetenz vor dem damaligen Kandidaten Steinbrück(Anm. meinerseits: Es darf gelacht werden!)“
    Achtung, jetzt der Knüller:
    „Eine dramaturgische Veränderung des Sendkonzepts wurde von den Vertretern der Bundeskanzlerin abgelehnt. Die Moderatoren werden das Duell wie bisher über Frage und Antwort ohne weitere inhaltliche Vertiefung durchführen.“

    Nun wenn man wie die Assi-Merkel und der Martini Martin
    keine Inhalte hat, dann kann man diese auch nicht vertiefen. Also, Leute, ARD,ZDF,RTL,SAT1 abschalten oder ausschalten, heute wird Helga Hahnemann auf dem MDR geehrt und der Henssler auf Vox hat seine letzte Sendung. Auf jeden Fall aufregender als der Merkel/Schulz Fake!

    Propaganda dann ab Montag:
    ARD
    23.45 Kreuz ohne Haken
    Die Kirche und die Rechten
    „Durch ihre Haltung in der Flüchtlingspolitik haben sich die christlichen Kirchen Feinde gemacht und sehen sich heftigen Angriffen von Rechtspopulisten ausgesetzt. Wie politisch darf Kirche überhaupt sein?“
    Dienstag ZDF 20.15
    Wie gehts, Deutschland?
    19 Tage vor der Wahl fängt Marietta Slomka die Stimmung bei Politikern und Wählern ein!

    Mittwoch ZDF info
    19.00 Die Neue Rechte
    19.30 History Rechter Terror in Deutschland
    20.15 Linksradikalismus
    21.00 Radikale im Netz Extremisten erobern das Internet
    21.45 Hass im Netz Die Macht der Trolle
    22.30 Netz der Lügen-Falschmeldungen im Internet

    Wow, reicht erst einmal, zum Glück habe ich noch nichts feste zu mir genommen,…………………..:):)

  79. Im heutigen Presseclub, der unter dem Motto“ Zwischen Willkommenskultur und Abschottung“ stattfand,
    der, wie immer, mehrheitlich von weltfremden linksorientierten Diskutanten und einem eben solchen Moderator gestaltet wurde, außer, wie ich bislang dachte, Hugo-Müller Vogg, äußerte dieser sinngemäß über die AfD, sie sei „ein chaotischer, in sich verstrittener Club, der sich aus Rechts-Radikalen, Nationalisten und Sonstigen zusammen setze“.
    Ich finde, Dickerchen nimmt den Mund ganz schön voll.

  80. @Hoelderlin
    Bei den Lügenmedien kommt doch von den Gästen niemand zu Wort, der sich pro AfD äußert. Ist doch Anweisung von ganz oben, ja keine positive Berichterstattung er AfD zuzulassen.
    Heute abend ist Märchenstunde mit Tante Angela und Onkel Martin. Wer darfauf hofft, dass Angela in die Zange genommen wird, wartet vergebens. Alle Fragen und Anworten sind bis ins kleinste Detail vorher abgesprochen. Diese Sendung dient nur dazu, Merkel und Schulz die Möglichkeit zu geben, die Bürger vor der Wahl noch mal so richtig schön anzulügen.

  81. Unermüdlich strampelt sich die Lügenlizenzpresse gegen die Alternative ab

    Sollte die hiesige Lügenlizenzpresse nicht das heimliche Ziel verfolgen, die Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) zur stärksten Partei im Lande zu machen, so sollte sie einmal gründlich über ihre Berichterstattung über selbige nachdenken. Das Publikum der Lizenzlügenpresse müßte nämlich zu dumm sein, um den Fernseher einzuschalten oder eine Zeitung aufzuschlagen, wenn es auf diese billige Verteuflung der Alternative hereinfiele: Da wird bedrohliche Musik gespielt und der Weltuntergang an die Wand gemalt und dies immer im Kontrast mit der Berichterstattung über die anderen Parteien, die im Großen und Ganzen von der Lizenzlügenpresse mit Samthandschuhen angefasst werden. Den Erfolg dieser Berichterstattung kann man auch sehr schön an den Wahlergebnissen sehen: Desto hysterischer die Alternative verteufelt wird, desto mehr Stimmen erhält sie und dann ist da ja noch die Scheinflüchtlingsschwemme, die von der Lügenpresse noch immer schön geredet und verklärt wird…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.