Leipzig
Leipzig
Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | „Willst Du Bremen oben seh’n, musst Du die Tabelle dreh’n“, heißt eine alte Münchner Weisheit. Nicht nötig – man muss nur die Sportart wechseln, denn auf dem neuen deutschen Trendsportsektor „Messering“ spielen Bremen, Hamburg und Köln ganz oben in einer eigenen Liga. Allerdings haben die Messer-Messis vom SV Mörder Bremen, dem Hamburger Stech-Verein und den „geschächteten Geißböcken“ derzeit mit einem kometenhaften Aufsteiger zu kämpfen: dem Red Blood Leipzig.

Harte Bandagen in der Red-Blood-Arena Leipzig!

Im polizeilichen Auskunftssystem wurden in Leipzig bis Ende September 103 gefährliche Körperverletzungen mit dem Kurzsachverhalt „Messer“ aufgeführt. Zum Vergleich: 2014 registrierte die Polizei lediglich 62 Messer-Angriffe, 2011 gar nur 33. „So schlimm wie in diesem Sommer war es noch nie“, bestätigt die Landesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft Cathleen Martin messerscharf. „Die Aggressivität nimmt zu, Konflikte werden nicht mehr verbal oder mit Fäusten geregelt, es wird gleich das Messer gezückt.“ Ohne Stichschutzweste verlasse inzwischen kein Polizist mehr das Revier.

Astoria-Hotel: Puttin’ on the „Ritz“! Täter wieder frei.

In der Nacht zu Samstag wurden bei einer blutigen Auseinandersetzung am ehemaligen Astoria-Hotel im Leipziger Zentrum zwei Menschen mit einem Messer verletzt. „Ein Tatverdächtiger konnte in Tatortnähe ausfindig gemacht werden.“ Die Beamten nahmen die Personalien des Mannes auf – und ließen den mutmaßlichen Messerstecher wieder laufen, da es „keine Haftgründe“ gebe.

Kein Vergnügen – Deutscher Familienvater diskutiert mit „Jugendlichen“ im Vergnügungspark

Ende Juli geriet ein deutscher Familienvater mit einer Gruppe afghanischer Jugendlicher im Leipziger „Vergnügungspark Belantis“ in Streit. Dabei soll es zunächst zu einer „Rangelei“ gekommen sein. Kurze Zeit später trafen die Kontrahenten an einem Imbissstand erneut aufeinander. Einer der Jugendlichen soll im Laufe der „Auseinandersetzung“ ein Messer gezogen und mehrfach auf den Familienvater eingestochen haben. Der Mann erlitt schwere Verletzungen am Oberarm und im Bauchbereich und wurde dann in eine Leipziger Klinik gebracht. Die Staatsanwaltschaft hat das Geschehen vorerst als Verdacht des versuchten Totschlags eingestuft.

Das Fenster zum Hof – Familiendrama mit Salto Mortale

Vor den Augen seiner Kinder erstach der afghanische „Flüchtling“ Guhlam R. am 11. August seinen hochschwangeren 34-jährigen Besitz, Ehefrau Mahin (PI-NEWS berichtete). Das Ehepaar geriet in der Flüchtlingsunterkunft an der Uhlandstraße offenbar in einen heftigen Streit – der dann ein blutiges Ende nahm. Danach soll der Afghane mehrfach mit einem Messer auf seine Frau eingestochen haben und dann aus einem Fenster zum Hof im vierten Stock gesprungen sein. Er überlebte wie durch ein Wunder (Insh’allah!) schwer verletzt. Sein ungeborenes Baby verstarb an den Messerstichen im Mutterleib.

Volle Döner-Dröhung

Im Mai kam es vor einem Döner-Imbiss zu einer Messerstecherei. Ein Iraker (36) erlitt schwerste Stichverletzungen. Der Mann – der Bruder des Imbiss-Besit­zers – hatte sich offenbar mit Dealern angelegt, die immer vor dem Laden Drogen verkauft hatten. Als die Polizei kurze Zeit später eintraf, wurden auch die Beamten mit Ausbeinmessern attackiert. Daraufhin rückte Verstärkung an und die Eisenbahnstraße wurde kurzzeitig voll gesperrt. Laut Polizei konnte ein 26-jähriger Tunesier im Zuge der Ermitt­lungen eindeutig von Zeugen identifiziert werden.

 Sieben auf einen Streich

Im Leipziger Messermord-Prozess um den tödlichen Bandenkrieg von Grünau wurde im September der Kosovare Argjent K. (20) verurteilt, der im Oktober den Tunesier Hamza G. (24) an der Stuttgarter Allee mit sieben Messerstichen getötet hat. Das „Ich-mach-Disch-Messer-Motiv“ des Kosovaren: verletzte Familienehre, das Opfer soll einen Bruder des Killers wenige Tage zuvor geschlagen haben.

Leichen im Linienbus

Für „Aufsehen“ sorgte auch Doppelmörder Faouzi A. (37) als er die tunesischen Eheleute Hadia B. (32) und Ali T. (37) in deren Wohnung in der Zollikoferstraße in Volkmarsdorf getötet und zerstückelt hatte. Auslöser der Bluttat sei ein Streit um Lohn für seine „Arbeit“ gewesen.

Bevor er vor vier Jahren über das Meer zum italienischen Lampedusa und von da über Frankreich nach Deutschland gelangte, saß er in seinem Heimatland in Haft. Er wurde dann wegen Drogendelikten und mehrfacher Körperverletzung verurteilt. „In der JVA Dresden habe ich von einer arabischen Straße in Leipzig gehört, und dass es da Arbeit gibt“, so Faouzi A. Nach Streitigkeiten um den „Mindestlohn“ habe er mit einem Hammer, den er zufällig im Flur gefunden habe, auf die Opfer eingeschlagen. Noch mehrfach habe er beide mit dem Hammer traktiert, dann das Messer genommen und auf beide eingestochen. „Ich war in einem mystischen Zustand“, berichtete der Mordverdächtige.

„Ich trennte Beine und Kopf vom Rumpf ab, zuerst bei Ali T.“ Die zerstückelte Leiche des Mannes  habe er mit einem Koffer des Paares per Linienbus ans Naturbad Bagger transportiert. Weil der Koffer voller Blut gewesen sei, habe er ihn unter einem Baum versteckt und die Überreste der Frau bei den nächsten Touren in einer gelben Reisetasche mit Rädern zum Badesee gebracht und an der gleichen Stelle versenkt. Dem Geständnis zufolge fuhr Faouzi A. vier Mal mit Leichenteilen vom Tatort zum See. „Ich habe gehofft, dass man sie nicht findet.“ Kurzzeitig habe er erwogen, sich ins Ausland abzusetzen, doch die Fluchtpläne nicht weiter verfolgt.

Warum auch. Die deutsche Justiz habe erhebliche Zweifel an der „Schuldfähigkeit“ von Merkels Messer-Techniker: Er habe „Anfälle und höre Stimmen“. Laut Anklageschrift leidet der mutmaßliche Doppelmörder zudem an einer Persönlichkeitsstörung, einer posttraumatischen Belastungsstörung und einer Drogenpsychose.

87 Prozent der Menschen in Deutschland wundern sich immer noch, warum die AfD in Sachsen zur stärksten politischen Kraft geworden ist. „Wir wollen die Wähler der AfD mit guter Politik zurückholen“ sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) anlässlich einer Pressekonferenz zum Wahldesaster von CDU-CSU-SPD. Man wolle nun die Probleme der Menschen lösen. Das seien zum Beispiel Fragen der Integration, der illegalen Migration, aber genauso Fragen der ärztlichen Versorgung (z.B. nach Messerverletzungen). Verschmitzt fügte sie hinzu: „Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten“.

Am 3. Oktober ist übrigens auch der „Tag der offenen Moschee“ – Ahlan wa sahlan in der MesseRstadt Leipzig!

170 KOMMENTARE

  1. Unser Strafgesetz wurde auf verweiblichte Deutsche die zu resozialisieren sein könnten angepasst!

    War ne nette Idee, hätte auch rein unter uns Deutschen und mit christlicher Familienstruktur funktionieren können!

    Hätte, hätte, ohne Ketten…

    Doch nun sind die Barbaren hier, da funktioniert kein deutsches Sozialgequatsche mehr!

    Muss, muss, Wegschluss!

  2. Was war nochmal der Gedanke dahinter, diese Stichlinge massenweise auf Steuerbezahlerkosten in Europa zu beherbergen?
    Humanismus?

  3. Freiburg: Nicht nur Messer werden als Waffe verwendet. Auch der Penis sitzt bei einigen Migranten locker.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3750587
    Der 31-jährige Mann mit gambischer Staatsbürgerschaft befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.
    Lieber Ermittlungsrichter am Amtsgericht Freiburg: lassen Sie den Mann bitte sofort zurück an seinen Arbeitsplatz. Mir wurde gesagt, daß der Mann aus Gambia eingereist ist, um für meine Rente zu arbeiten.

  4. Für einen Krieger aus Afganistan der wegen Kriegsdienst Verweigerumg einen Asylantrag in Germony gestellt hat gehört das Tragen von Waffen von kinderbeinen an zum Alttag
    Logisch oder?
    Ist auch ohne größere Proble Integrirbar.

  5. Messer auch in Freiburg:
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3749972
    Die Täter werden wie folgt beschrieben:
    Person mit Messer: türkisches Aussehen, ca. 16 Jahre alt, leicht kräftige Statur, ca. 175 cm groß, dunkler Oberlippenbart, trug Basecap, langärmeliges dunkles Oberteil, schwarze Jogginghose.
    Zweite Person: türkisches Aussehen, ca. 16 Jahre alt, kleiner als die Person mit dem Messer, blonde Haare, rosa gestreiftes T-Shirt.
    Bei der Tatwaffe soll es sich um ein silberfarbenes Klappmesser gehandelt haben.
    Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

  6. „Wir wollen die Wähler der AfD mit guter Politik zurückholen“ sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

    Gab es nicht eine Zeit, da waren AfD-Wähler so randständig,
    daß man sie gar nicht zurück haben wollte ?
    ________________
    Wie schnelllebig doch unsere Zeit ist !

  7. Dritte Generation in Deutschland lebender türkischstämmiger Muslime

    Landgericht Essen

    Schwester entjungfert: Bruder nahm schlimme Rache

    ESSEN Erst verschleppte er sein Opfer nachts in den Wald, dann nahm er eine Flasche und schmierte sie mit Creme ein: Vor knapp sechs Monaten hat ein Student aus Essen fürchterlich Rache für die Entjungferung seiner muslimischen Schwester genommen. Jetzt steht der 22-Jährige vor Gericht.

    Es war die Nacht auf den 29. August 2015. Der Angeklagte hatte den Freund seiner Schwester unter einem Vorwand in sein Auto gelockt, dann ging die Fahrt zu einem einsamen Waldstück. Dort wurde das Opfer geschlagen, bedroht und sexuell erniedrigt.
    „Vergwaltigungs-Szene“ hat er gefilmt

    „Ich wollte ihm Schmerzen zufügen“, sagte der 22-Jährige zum Prozessauftakt vor dem Essener Schwurgericht. Einmal drohte er, seinem Opfer mit einer Spritze Urin zu injizieren, ein anderes Mal griff er zu einer Zange und einem Hammer. „Er sollte einfach nur Angst haben“, sagte der Angeklagte den Richtern. Die „Vergewaltigungs-Szene“ mit der Flasche wurde sogar gefilmt.

    Zur Begründung sagte der 22-Jährige: „Ich habe den Film gemacht, um ihn zu erniedrigen. Und damit er die Entjungferung meiner Schwester nicht weiter herumerzählt.“

    Dritte Generation in Deutschland lebender türkischstämmiger Muslime

    Er sei damals am Boden zerstört gewesen. „In unserem Kulturkreis gehört es sich außerehelicher Geschlechtsverkehr einfach nicht“, sagte er den Richtern. Der 22-Jährige gehört allerdings schon zur dritten Generation in Deutschland lebender türkischstämmiger Menschen.

    Sein Großvater war einst als Gastarbeiter eingereist. Seine Familie bezeichnete der Angeklagte zwar als gläubige Muslime, seine Schwester habe aber trotzdem nie ein Kopftuch getragen. „Sie war ganz normal gekleidet“, sagte er den Richtern. Der Prozess wird fortgesetzt. Mitangeklagt sind zwei Freunde, die damals mit dabei waren.

  8. Messer
    Messer
    Messer
    Messer
    .
    Merkel: „Für ein Land, in dem wir gut und gerne leben.“
    .
    Töten
    Töten
    Töten
    Töten
    .
    vergewaltigen
    vergewaltigen
    vergewaltigen
    vergewaltigen

  9. Einfach mal CSU-Scheuer fragen, wie man den Leuten suggerieren kann, sicher zu sein das Sicherheitsgefühl stärkt.

    Vielleicht mit einer Nachrichtensperre? Was man nicht weiss…

  10. Deutsche Verbrecher (Staatsbürger gemeint) gehören härter bestraft, eindeutig nachweisliche Vergewaltiger z.B. mind. 10 Jahre Knast, kein übergriffiger Pädophiler unter 15 Jahre, kein Mörder unter ernsthaftigen 25 Jahre…

    Ab 12 Jahre alle nach Jugendstrafrecht verurteilbar, ab 16 grundsätzlich Erwachsen! Jugendbonus bestenfalls zwischen 16 und 18. Wer vergewaltigt, raubt und mordet ist grundsätzlich als Erwachsener zur bestrafen, selbst wenn er unter 12 ist!

    Ausländische Verbrecher (egal welcher Status) gehören nach Verurteilung egal welchen Verbrechens, automatisch abgeschoben: Egal wohin…

    Knäste dürfen keine Bespaßungsanstalten sein, Insassen haben sich dort ihre Vergünstigungen zu erarbeiten, Sozialpädagogen dürfen erst nach Urteilsfindung helfen.

    Opferschutz grundsätzlich vor Täterschutz! Aber grundsätzlich ohne Quote und Ideologie!

  11. Ich gewöhne mich langsam an Ihren knallharten Zynismus, Herr Daniels. Warum? Weil es eine der vernünftigeren Reaktionen auf diesen ganzen Wahnsinn ist. Es ist eine gesunde Reaktion, denn es zeigt vielmehr, dass man leidet und es einen unglaublich wütend macht. Die GLEICHGÜLTIGKEIT der DEUTSCHEN gegenüber dem ABMETZELN ihrer eigenen Mitmenschen und gegenüber dem allgemeinen Niedergang ist die ungesunde Reaktion auf diese Zustände!

  12. Was soll man halt dazu sagen,es sind die Schlangen,die vom Merkelsystem,genährt wurden und werden.
    Familiennachzug,fehlende Obergrenzen,weitere ungehinderte Invasion ins Deutsche Staatsgebiet.
    Also,da 85% bei den letzten Wahlen,diesem System ihre Zustimmung gegeben hat,sollte man sich nicht all zu sehr aufregen,ich hoffe nur,daß diese 85% auch mal in den Genuss kommen,sehen und merken zu können,was das Merkelsystem mit Ihnen und Deutschland macht.
    Tja es geht halt immer weiter,heute hier morgen dort und gestern in Berlin..
    Wer die Klientel in dem Park ist,dürften wir ja alle wissen..

    Mehrere Verfahren eingeleitet
    Rigaer Straße: Sieben Festnahmen nach Auschreitungen in Berlin-Friedrichshain

    http://www.focus.de/panorama/welt/berlin-friedrichshain-veranstaltungsbesucher-gehen-auf-polizisten-los-und-bewerfen-ihr-auto-mit-pflastersteinen_id_7663973.html

  13. Phönix jetzt
    Unter den Linden
    Bosbach CDU
    Bartsch LINKE
    SED Bartsch verteilt , verschleimt alles❗ 😎
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  14. Terroristische Vereinigungen, wie Familienclans und Co´s, verbieten, Kontos sperren, Gelder einziehen, ansonsten jeden Verbrecher (egal welche Strafe) abschieben!

    Wohin? Kann uns doch egal sein! Notfalls sitzen die halt bis ewig in Abschiebungshaft!!!

  15. Wenn die Linken nicht das Sagen hätten, wäre innerhalb von 4 Jahren (OK, massiver Links-Islam-Verbrecher-Widerstand erstmals) alles wieder in Lot! In 10 Jahren ist diese Option allerdings dahin…

  16. @Tritt-Ihn 2. Oktober 2017 at 22:26
    „Wir wollen die Wähler der AfD mit guter Politik zurückholen“ sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)
    Gab es nicht eine Zeit, da waren AfD-Wähler so randständig,
    daß man sie gar nicht zurück haben wollte ?
    ________________
    Wie schnelllebig doch unsere Zeit ist !

    Wir Wähler wollen die Politik mit guter AfD zurückholen.

  17. Die Leipziger Stadtverwaltung samt Anhängen und die Leipziger Antifa samt Förderern waren doch so glücklich, so viele Flüchtlinge und Muslime beherbergen und versorgen zu können. Da wird man sich wegen der Begleiterscheinungen „nicht so haben“.

  18. In Leipzig gibt es besonders dumme Menschen, z.B. den grünen Jürgen Kasek und die linke Juliane Nagel. Das Linksgrüne besonders dumm sind ist jetzt nicht neu, aber aktuell widerspiegelt eine Studie, dass sich die uns bereits bekannte Tatsache mit den Zahlen zum Bildungshintergrund des neu gewählten Bundestages deckt. Bei den Linken u. Grünen sitzen mit Abstand die Dümmsten: Keine Professoren u. die wenigsten Doktoren.

    Übrigens, die Fraktion der AFD hat prozentual die meisten Professoren und Doktoren. Soviel zum Thema „die Abgehängten“ …..

    Quelle: https://deutsch.rt.com/inland/58389-biaj-studie-68-prozent-afd-wahler-kommen-aus-dem-westen/

  19. In anderen Städten ist es auch nicht besser, mal ein Auszug der offiziellen Polizeimeldungen aus Mecklenburg-Vorpommern von diesem Wochenende, die örtliche Lügenpresse schweigt dazu:

    Schwerin, 30.09.2017
    In der Nacht zum Sonntag kam es zum wiederholten Mal zu einer Auseinandersetzung auf dem Marienplatz. Zeugen beobachteten, wie ein Mann mittleren Alters von zwei Jugendlichen mit Migrationshintergrund körperlich angegriffen wurde.

    Schwerin, 30.09.2017
    Am Samstag gegen 3 Uhr kam es zu einer Schlägerei. Ein Deutscher wurde von drei syrischen Männern im Alter von 19 bis 23 Jahren mit Faustschlägen und Tritten angegriffen. Durch Tat unbeteiligte Zeugen wird ihr Vorgehen als äußerst aggressiv bezeichnet.

    Schwerin, 01.10.2017
    Mehrere Körperliche Auseinandersetzungen zwischen syrischen Zuwanderern. Am Sonntag kam es in der Marienplatzgalerie zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 18-jährigen Syrer und einem 30-jährigen Syrer. Gegen 21 Uhr kam es am Krankenhaus erneut zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen syrischen Personen.

  20. @pragmatikerin 2. Oktober 2017 at 22:40
    OT
    Gerade in RTL Extra: Rassismus gegen Nichtmuslime bei Kontrollen am Flughafen…

    und direkt im anschluss, anlässlich des vegas-anschlags ein in der Schublade bereitliegender Beitrag über die waffenvernarrtheit der schießwütigen amis.
    natürlich voll voreingenommen wie üblich …

    Daran wird sich jetzt sicher wieder tagelang aufgegeilt und im verbieten-lotto überboten.
    klar, daß die messerattentate hierzulande unter den tisch fallen.

    auch natürlich fast kein Wort von den islamkonvertierungs-hinweisen, der indonesischen frau etc.

  21. stöhn…

    bitte-bitte-bitte!!!!

    macht doch mal eine liste mit den worten/zeichen die diesen *** immer wieder auslösen…

    Danke!

  22. Pedo Muhammad 2. Oktober 2017 at 22:08

    … „Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten“.

    ‚Islam gehört zu Deutschland, ZWEIFELLOS.‘ http://legacy.quran.com/4/89
    —————————————————————————-
    oder auch … ‚Deutschland verändert sich und ich freu mich drauf.‘

    Wenn die beiden bösartig-wahnsinnigen Pastorentöchter ihr Jamaika hinbekommen, dann gehts hier erst richtig rund im Schlachthaus!

    PS: Ich will als Ossi meine Mauer, die STASI und vor allem die DDR-Grenztruppen wiederhaben… im Vergleich zur sich immer mehr abzeichnenden Zukunft unter Merkel und Pol-pot-68er Grün, war das Leben im Freiluft-KZ namens DDR doch irgendwie garnicht so schlecht.

  23. Was auch immer:

    nach dem Merkill vor Gericht stand,
    werden auch deren Anbeter aus der CDU vor Gericht stehen.

    Für den schmierigen Verrat der Einheimischen an den Islam, kann es keinen Pardon geben.

  24. @ Blimpi 2. Oktober 2017 at 22:39

    Ja, konservative Trottel lassen sich mit der CSU-Obergrenze abspeisen: 200.000 Asylanten im Jahr, 2 Mio. in 10 Jahren und insgesamt 6 Mio. in 30 Jahren!

    2008 gab es in Deutschland übrigens unter 20.000 Asylanten! Warum schlägt das die CSU eigentlich nicht mehr vor?

  25. Fouzie der Leichenzerteiler
    „Er habe „Anfälle und höre Stimmen“. Laut Anklageschrift leidet der mutmaßliche Doppelmörder zudem an einer Persönlichkeitsstörung, einer posttraumatischen Belastungsstörung und einer Drogenpsychose…..“

    Wenn ein deutscher Berufstätiger ein derartiges „KRANKHEITSBILD“ vorzuweisen hätte, dann dürfte er nach 4 Wochen Krankschreibung beim MEDIZINISCHEN DIENST antanzen. Dort würde man ihn mit Tabletten zustopfen und ihn wieder zur Arbeit schicken!

    Aber bei diesen AUSLÄNDERN wird ein Aufsehen gemacht als wären diese Mörder hilflose Wickelbabys mit denen die ganze Nation Nachsicht haben muss! Und wenn er jemanden zerstückelt hat, der Arme, dann wird er wohl nicht anders gekonnt haben! Da schüttelt man nicht nur den Kopf, sondern es schüttelt einen von Kopf bis Fuß!

    Und wer finanziert diesen Fouzie und alle seine Kollegas?
    Wenn man durch die Stadt läuft und solche erschreckenden Kreaturen einem einen kalten Schauer über den Rücken jagen, dann habe ich persönlich immer nur einen Gedanken, bei jedem von denen, die mir täglich vor die Füße laufen, bevor ich überhaupt erst an ein Verbrechen denken kann: WER BEZAHLT DICH?? Wer bezahlt deine vollen Einkaufstüten??

  26. Für die Ladies TV jetzt
    NDR Grace Kelly Spielfilm mit Nicole Kidman, fängt jetzt an.
    Mal etwas Luxus anstatt Elend und Messerstecher zur Abwechslung! 🙂
    Guter Film!

  27. Dritte Generation in Deutschland lebender türkischstämmiger Muslime

    Landgericht Essen

    Schwester entjungfert: Bruder nahm schlimme Rache

    ESSEN Erst verschleppte er sein Opfer nachts in den Wald, dann nahm er eine Flasche und schmierte sie mit Creme ein: Vor knapp sechs Monaten hat ein Student aus Essen fürchterlich Rache für die Entjungferung seiner muslimischen Schwester genommen. Jetzt steht der 22-Jährige vor Gericht.

    Es war die Nacht auf den 29. August 2015. Der Angeklagte hatte den Freund seiner Schwester unter einem Vorwand in sein Auto gelockt, dann ging die Fahrt zu einem einsamen Waldstück. Dort wurde das Opfer geschlagen, bedroht und sexuell erniedrigt.
    „Vergwaltigungs-Szene“ hat er gefilmt

    „Ich wollte ihm Schmerzen zufügen“, sagte der 22-Jährige zum Prozessauftakt vor dem Essener Schwurgericht. Einmal drohte er, seinem Opfer mit einer Spritze Urin zu injizieren, ein anderes Mal griff er zu einer Zange und einem Hammer. „Er sollte einfach nur Angst haben“, sagte der Angeklagte den Richtern. Die „Vergewaltigungs-Szene“ mit der Flasche wurde sogar gefilmt.

    Zur Begründung sagte der 22-Jährige: „Ich habe den Film gemacht, um ihn zu erniedrigen. Und damit er die Entjungferung meiner Schwester nicht weiter herumerzählt.“

    Dritte Generation in Deutschland lebender türkischstämmiger Muslime

    Er sei damals am Boden zerstört gewesen. „In unserem Kulturkreis gehört es sich außerehelicher Geschlechtsverkehr einfach nicht“, sagte er den Richtern. Der 22-Jährige gehört allerdings schon zur dritten Generation in Deutschland lebender türkischstämmiger Menschen.

    Sein Großvater war einst als Gastarbeiter eingereist. Seine Familie bezeichnete der Angeklagte zwar als gläubige Muslime, seine Schwester habe aber trotzdem nie ein Kopftuch getragen. „Sie war ganz normal gekleidet“, sagte er den Richtern. Der Prozess wird fortgesetzt. Mitangeklagt sind zwei Freunde, die damals mit dabei waren.

  28. Ich bin dafür, dass Muslime und Flüchtlinge, die Verbrechen begehen, auf dem elektrischen Stuhl verbrannt werden. Das sollte jeden Tag in der Tagesschau um 20 Uhr übertragen werden und in alle Asylheime live übertragen werden. Dabei dürfen die Opfer den Schalter umlegen und die Bestien langsam verkohlen. Muslime brauchen eigene abschreckende Strafen!

  29. Vagabondo 2. Oktober 2017 at 22:33
    Ich gewöhne mich langsam an Ihren knallharten Zynismus
    ————
    Darum lese ich so gern Akif. Richtig wohltuend! 🙂

  30. Ist es denn so unvorstellbar, daß Deutschland zum Islam konvertiert?
    Ist es so unvorstellbar, daß der gute Mensch aus Afrika einestages unser Land dominiert?

    Was ist denn so gut an Deutschland, das Hitler und Auschwitz bedeutet? Was ist so gut an der weißen Rasse, die Kolonisation, Sklaverei und Ausbeutung für alle Werktätigen aller Völker bedeutet?

    Wir müssen Frauen in die Politik bringen, denn der weiße Mann ist ein rückwärtsgewandter, unbelehrbarer Patriot/Patriach!

    Steht endlich auf für die freiwllige Vergewaltigung weißer Frauen durch wohlwollende braunhäutige Eindringlinge!

  31. Nafri-Cola 2. Oktober 2017 at 23:48
    Falls dass Satire ist, bitte als solche kennzeichnen !

  32. 1. lorbas 2. Oktober 2017 at 23:31
    Dritte Generation in Deutschland lebender türkischstämmiger Muslime
    Landgericht Essen
    Schwester entjungfert: Bruder nahm schlimme Rache
    ESSEN Erst verschleppte er sein Opfer nachts in den Wald, dann nahm er eine Flasche und schmierte sie mit Creme ein: Vor knapp sechs Monaten hat ein Student aus Essen fürchterlich Rache für die Entjungferung
    —————————————————–

    Es ist deren erschreckender minderer Intellekt, der dieser Rasse inne ist! Ob mit oder ohne Koran spielt da auch schon keine Rolle mehr. Vielleicht wären sie ohne den strengen Koran noch verrückter! Alkohol verschlimmert es ebenso, deshalb untersagt der Koran auch den Alkohol.
    Der ganze Mohn auf den Drogenfeldern wächst wahrscheinlich eigens für diese Blödmänner, damit sie schön ruhig und friedlich bleiben, wie ein Schimpanse unter Medikation, damit er keinen Unsinn anstellt.
    Es ist so grotesk, als würde man Leute von der Klappsmühle an den Airport fahren und sie als „Aushilfspiloten“ ins Cockpit einer Boeing setzen, die Passagiere einladen und die Irren abheben lassen mit Ziel über den Atlantik, alles nach dem Motto: Runter kommen sie immer! Ein Himmelfahrtskommando! Und die blöden Passagiere freuen sich noch über die exotischen Piloten, klatschen und trampeln! Ein Kuckucksnest!

    https://www.youtube.com/watch?v=_8EKVLmNoS8

  33. @ Andreas aus Deutschland

    Das ist keine Satire, das ist der politische Wunsch der Eliten in unserem Land.

  34. https://www.welt.de/vermischtes/article169255516/Mordkommission-ermittelt-nach-Messerattacke-im-McDonald-s.html

    Es begann mit Beleidigungen, wenig später rang ein 21-Jähriger um sein Leben:

    Nach einer Schlägerei mit Messerattacke sucht die Bielefelder Polizei Tatverdächtige aus einer Gruppe von 20 Männern.

    Auslöser für die Auseinandersetzung, die Freitagabend gegen 22 Uhr eskalierte, waren offenbar Beleidigungen einer 22-Jährigen und einer 16-jährigen Bielefelderin durch mehrere junge afghanische Männer.

    Der 21-jährige Gütersloher wollte die Männer daraufhin zur Rede stellen.

    <<< Immerhin, ein Fortschritt: Es sind nicht mehrerer "Männer" sondern Afghanen oder was auch immer. <<<

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169250719/Ich-verstehe-jeden-Fluechtling.html

    Besonders scharfe Kritik übte Sarrazin an dem Verhalten der Bundeskanzlerin: Statt Vorschläge zu „wichtigen Themen“ wie Demografie, Einwanderung und „kulturelle Überfremdung“ zu machen, flüchte sie sich in „ideologische Leerformeln“.

    In Bezug auf in Deutschland lebende Migranten vertrat Sarrazin in dem Interview seine bereits bekannte und umstrittene These: Muslimische Einwanderer seien oft schlecht ausgebildet und häufiger kriminell.

    Ungewohnt milde Töne schlug der ehemalige SPD-Politiker zu den individuellen Fluchtgründen der Migranten an. Er verstehe jeden Flüchtling, „jeden individuellen Grund für Flucht“, etwa Perspektivlosigkeit im Heimatland.

    Kurz darauf kritisierte er jedoch, dass junge Menschen ihr Land verließen, statt sich vor Ort um eine Besserung der Situation zu bemühen.

    <<<Der einzige Widerspruch den ich in Bezug zu Herrn Sarrazin finden kann ist, wie man so durchaus realistische Einschätzungen vertreten kann und gleichzeitig noch in der SPD ist.<<<

    <<<Zumindest an der schlechten Ausbildung dürften angesichts der inzwischen vorliegenden Zahlen (u.a. 59 % ohne Schulabschluss) keinerlei Zweifel mehr bestehen. Schon zur Gastarbeiter-Ära war es aber doch ein offenes Geheimnis, dass etwa aus der Türkei ganz überwiegend ungebildete Bauern aus Ost-Anatolien gekommen waren. Und das der Anteil muslimischer Straftäter überdurchschnittlich ist sagt jede vom BKA veröffentlichte Statistik, aber auch Statistiken über Gefängnisinsassen und eine mir bekannte Schöffin, die für "ihr" Amtsgericht gar von 90 % Ausländerquote, größtenteils Muslime, sprach.<<<

  35. https://www.welt.de/regionales/hamburg/article169247985/Auf-der-Flucht-vergewaltigt-Neugeborenes-im-Papierkorb-entsorgt.html

    Eine Frau sagt aus, auf ihrer Flucht vergewaltigt und schwanger geworden zu sein. In Deutschland soll sie das Baby nach der Geburt getötet haben. Dafür soll sie nun mehrere Jahre ins Gefängnis.
    Die aus Eritrea nach Deutschland geflüchtete Mutter habe sich des Totschlags durch Unterlassen schuldig gemacht, sagte Oberstaatsanwalt Bernd Winterfeldt am Montag vor dem Kieler Landgericht. Die 23-Jährige habe ihrem Kind unmittelbar nach der Geburt jede Hilfe verweigert, „in einer Phase, in der ein Leben nicht schutzloser sein kann“. Das sei trotz mildernder Umstände für die schwer traumatisierte und depressive Frau besonders verwerflich und strafverschärfend.

    <<< In Südafrika werden jährlich ca 3000 Neugeborene auf diese Art "entsorgt" , das ist die offizielle Statistik. Und das, obwohl es freie Verhütung in öffentlichen Kliniken gibt, Kondome gratis in allen öffentlichen Gebäuden einschließlich Schulen verteilt werden und Abtreibung legal ist. Obwohl jedes Schicksal anders ist – menschlich ist das nicht! Gruß aus Südafrika <<<

    https://www.welt.de/politik/ausland/article169255864/Historischer-Prozess-gegen-den-Bin-Laden-von-Toulouse.html

    Erst am Vortag des Prozesses hat die Ermordung zweier junger Frauen vor dem Bahnhof von Marseille den Franzosen in Erinnerung gerufen, dass die Bedrohung permanent ist. Ein mutmaßlicher Islamist hatte am Sonntag zwei Cousinen von hinten niedergestochen.

    Am Tag der Prozesseröffnung schilderte er das familiäre Umfeld im französischen Rundfunk: „In der Familie Merah gab es einen Nährboden des Hasses. Unsere Eltern haben uns erzogen vor dem Hintergrund des postkolonialen Traumas zwischen Frankreich und Algerien.

    Der Hass auf die Juden, Verschwörungsideen und der israelisch-palästinensische Konflikt waren immer präsent. Mohamed Merah war umgeben von diesen Ideen. Er war eine Bombe, welche die Salafisten scharf gemacht haben und dann detonieren ließen.“

  36. Nafri-Cola 2. Oktober 2017 at 23:59

    Ja dann schreib es doch so ! Gestern war hier übrigens U-Boot-Tag. Da wird man schon hellhörig.

  37. @ Andreas aus Deutschland

    Bin ich auf der Welt, um die Begriffs-
    stutzigkeit anderer Leute zu heilen?

  38. @ Andreas aus Deutschland

    Machen Sie’s einfach so: Immer, wenn jemand einen Witz erzählt, weisen Sie ihn darauf hin, den Witz vorher als solches zu kennzeichnen.

  39. Nafri-Cola 3. Oktober 2017 at 00:14

    Darum geht’s nicht. Ich bin es nur satt, dauernd irgendwelche Ergüsse zu lesen und mich dann zu fragen, meint der das ernst oder nur so aus Spass. Ist auch nicht im Sinne des Forums, den politischen Hintergrund des Postenden zu deuten. Bin hier, um Informationen zu bekommen, die hier sehr viele User in Kleinarbeit beitragen. Habe nicht den ganzen Tag Zeit, das Web zu durchforsten. Da schaut man schon mal kritisch, wenn Beiträge wie Ihrer auftauchen.

  40. Nafri-Cola 3. Oktober 2017 at 00:22

    Ich bin auch in anderen Blogs unterwegs, nicht nur politische. Da wird erwartet, dass man a) seine Meinung klar als solche kennzeichnet oder als Satire usw. und b) man Aussagen auch belegt (mit Links, Dokumenten, Fotos etc. ). Posten kann ich viel, aber werde ich dann auch irgendwann überhaupt noch ernst genommen ?

  41. @ Andreas aus Deutschland

    Wenn Sie „nicht alles deuten“ wollen,
    sondern wie Verkehrspolizisten „klare
    Regeln“ brauchen, wird Ihnen jeder
    Humor verborgen bleiben (speziell der
    jüdische). Ebenso Zwischentöne. Dann
    müssen Sie Lügenmedien ernstnehmen.

    Da hat Ihnen PEGIDA was voraus:
    Die konnten schon zu DDR-Zeiten
    zwischen den Zeilen lesen.

  42. johann 2. Oktober 2017 at 23:24
    Die taz ist mächtig frustriert, weil die Rassismus-Keule nicht mehr richtig funktioniert. Sie ist vielen sogar egal…

    Man kann sich diesmal,bei den etablierten Politverbrechern und Antidemokraten,bedanken.
    Sie haben mit ihrer inflationären Nazi Debatte,genau das Gegenteil erreicht.
    Die „Deutschen Nazis“ hatten mit ihrer Partei,immer so um 0,5-1%,an Wählerstimmen,waren in sich geschlossen und man wollte mit diesem Personenkreis auch eigentlich nichts zu tun haben.
    Nun wurde aber plötzlich aus jeder Ecke heraus,auf bis dahin,unbescholtene Menschen,mit der Nazikeule eingeschlagen.
    Menschen,die Jahrelang den etablierten Parteien geglaubt haben und ihnen vertrauten sie auch gewählt haben,so wie ich ja auch.
    Plötzlich,waren genau diese Menschen und Demokraten,dann Nazis,nur weil sie sich um dieses Land und ihre Familien sorgen machten,sie unterstützten dann die AfD,übernahmen die Standpunkte und Ansichten und
    wurden dann somit ,in den Nazi Stand erhoben.
    Dies konnte auf Dauer nicht funktionieren und hat auch zu Resistenzen geführt.
    Nun gut,dann bin ich zwar ein Nazi,aber die AfD,könnte in der Lage sein,meine Interessen zu vertreten.
    Es ist in etwas so,als ob man jeden morgen,nach dem Aufwachen eines auf die berühmte „Nahles“ Fresse gibt.
    Man gewöhnt sich halt daran und lebt damit.
    Somit kann man mit Fug und Recht behaupten,durch die Nazikeule,wurde die AfD auch zu dem,was sie heute ist,
    Wählbar und Oppositions fähig.
    Besten Dank an die Gabriels und Co.,eine bessere Wahlhilfe hättet ihr gar nicht geben können.

  43. Nafri-Cola 3. Oktober 2017 at 00:28

    Im Übrigen bin ich „gelernter“ DDR-Bürger. Mit jüdischem Humor habe ich nichts am Hut, da fehlt mir der Bezug, die Qualitätspresse lese ich seit Jahren nicht mehr und bei PEGIDA war ich auch schon, liegt eine Autostunde von mir weg. Was wollen Sie mir jetzt beweisen ? Irgendwas zu posten und dann : Ratet mal, wie ich es meine ? Was „unsere Regierung“ angeht, braucht man bloß hier mitzulesen, da weiß ich wo der Zug hingeht.

  44. Nafri-Cola 3. Oktober 2017 at 00:06
    Zimmerman, der sich „Bob Dylan“ nannte (Vorbild aller Linken).
    https://www.youtube.com/watch?v=TqNaFS8UsX8

    ….woran man erkennen kann, dass Linke derart dumm sind, dass es manchmal schon wehtut.
    Dylan (Zimmermann) hat sich nie von den Linken vereinnahmen lassen, sondern blieb zu ihnen immer auf Distanz. Später gab er mehrmals zu, in seinen Anfangsjahren sich lediglich in der Szene aus kommerziellen Gründen bewegt zu haben.
    Als er 1978 zum Christentum konvertierte, sich taufen liess und mit „Saved“ ein musikalisches Bekenntnis zum Christentum ablieferte, war es ganz aus mit den Linken.

  45. 1. Nafri-Cola 3. Oktober 2017 at 00:22
    @ Andreas aus Deutschland
    ¬———————————

    Nafri-Cola, Sie machen einen etwas vorlauten Eindruck!
    Als Neuling hier gleich 10 Kommentare hintereinander posten. Ist schon ein bißchen aufdringlich, finden Sie nicht auch?
    Wie wär‘s mit etwas Bescheidenheit? Mit vornehmer Zurückhaltung? Ich fürchte, das hier ist vielleicht nicht das Richtige für Sie?

  46. johann 2. Oktober 2017 at 23:24
    Die taz ist mächtig frustriert, weil die Rassismus-Keule nicht mehr richtig funktioniert. Sie ist vielen sogar egal…………:
    Debatte Rassismus in Deutschland?Ist der Ruf erst ruiniert
    Ost wie West sind mittlerweile vereint im Rassismus – nur ist das Etikett Nazi den Menschen im Osten der Republik zunehmend egal. (….)
    http://www.taz.de/Debatte-Rassismus-in-Deutschland/!5450417/

    Mein Reden seit Monaten, mittlerweile Jahren.
    „Nazi“ ist als Keulenargument inzwischen derart abgenutzt und auch langweilig, dass man nur noch gelangweilt oder entnervt abwinkt.

  47. Nochmal !

    Unbedingt ansehen !

    Gespräch im ZDF ! Moderator : P. Hahnke; Teilnehmer : Dr. C.P Dogs, Psychiater , U.Reitz, Publizist.
    In full length !

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/psychiater-im-zdf-heutige-migranten-sind-nicht-integrierbar-politiker-ignorieren-angst-der-buerger-a2227192.html?meistgelesen=1

    Was Dogs da äußert, wird dem Merkel und seiner Bande gar nicht gefallen. Konsequenzen werden zwar nicht gezogen, drängen sich dem Viewer aber förmlich auf …

  48. Blimpi 3. Oktober 2017 at 00:31

    Das ist ja das Problem, dass versucht wird, deutsche Geschichte auf 12 Jahre zu beschränken und den Schuldkult bis in die zigste Generation mitzuschleppen. Dasselbe Elend mit den deutschen „Kolonien“, die eigentlich nur Schutzgebiete waren. Nix mit Kolonien. Aber ich mit Ü 50 bin immer noch dran schuld und meine Kinder und meine Enkel und …

  49. „Gewalt ist immer auch ein Hilferuf!“©

    Sicherlich braucht Leipzig unbedingt mehr Moscheen und Familiennachzug. Nur so kann besser „integriert“© werden.

  50. VivaEspaña 3. Oktober 2017 at 00:40

    Hast recht, ich geb`s jetzt auf. Mir einfach zu blöd.

  51. „Nach Streitigkeiten um den „Mindestlohn“ habe er mit einem Hammer, den er zufällig im Flur gefunden habe, auf die Opfer eingeschlagen. Noch mehrfach habe er beide mit dem Hammer traktiert, dann das Messer genommen und auf beide eingestochen. „Ich war in einem mystischen Zustand“, berichtete der Mordverdächtige.“

    DAS nenne ich mal Kampf für die Umsetzung gewerkschaftlicher Forderungen. Take that, Andrea Nahles!

  52. Und vielleicht noch was zum obigen Thema :
    Ich bin gebürtiger Leipziger und kenne auch die meisten Örtlichkeiten. Speziell die Eisenbahnstrasse (lt. BLÖD die gefährlichste Strasse Deutschlands !), da wohnten Verwandte von mir, ein Onkel hatte dort einen Fahrradladen, woher auch mein erstes Fahrrad stammte. Meine Oma wohnte da auch zwei Jahre. Gelegentlich bin ich bei einem Kumpel zu Besuch, der im Osten von Leipzig wohnt, ins Zentrum fährt man dann mit der Tram und wo fährt die lang ? Genau, Eisenbahnstrasse. Man sieht nur noch Ausländer, ganz selten einen schon länger hier lebenden. Kein Wunder, dass da was abgeht …

  53. 1. Nafri-Cola 3. Oktober 2017 at 00:42
    @ jeanette
    Aufdringlich sind immer diejenigen, die andere anquatschen. Lesen SAie also nochmal genau nach. Abgesehen davon, daß ich nur für Sie „neu“ bin: Alter schützt vor Torheit nicht (sonst würden ja die Grünen im Bundestag die Sieger vor den „frechen Neuen“ AfD sein).
    ———————————-

    Sie meinten wohl vor DER frechen AfD. AFD ist nur eine, aber eine mit vielen verstehen??

    Sie kommen mir ehrlich gesagt vor, als haben Sie ein bißchen zu viel gekokst und jetzt überschüssiges Temperament frei!

    Vertrauen Sie mir, hier werden SIE nicht glücklich!
    Nehmen Sie mal ne Valium und alles wird gut!

    Ihre Frau Doktor und angenehme Ruhe!

  54. jeanette 3. Oktober 2017 at 00:56

    Was hier manche zum Thema posten, jammert den Hund samt Hütte !

  55. sehr humoristisch, wenn die Wirklichkeit nicht so traurig und verzweifelt waere, in die uns die heissgeliebte Merkel Staatsratsvorsitzende gebracht hat.

    Maximaler Widerstand, Volksaufstand noetig jetzt – ala 1989 um sie vom Sessel zu fegen

    Arbeiter seid Euch Eurer Mehrheitsfunktion gewahr, allein sie, auch in Form eines Generalstreiks kann diese, mit allen Wassern gewaschene Uebeltaeterin zur Strecke bringen.

  56. 1. VivaEspaña 3. Oktober 2017 at 00:40
    @ jeanette 3. Oktober 2017 at 00:36

    Un poco diversión que no sea aburrido, y despues para el una patada en su culo! 🙂

  57. In dem von mir oben angeführten Gespräch ( Kadiem at: 00.39 ) tauchte der Begriff “ Heidenangst “ auf.

    Es macht einen “ Heidenspaß“, Erklärungsversuche für diese und ähnliche Wortverbindungen, wie Heidenarbeit, Heidengeld, Heidenlärm, etc. im net aufzurufen.

    Ebenso geht es mit dem Begriff Kreuzzug.

    Faszinierend, zu sehen, wie moderne Historiker im Sinne der P.C. sich dafür nachträglich entschuldigen und dies als Fauxpas des Abendlandes ansehen.

    Aber auch würdelos und beschämend !

  58. 1. Nafri-Cola 3. Oktober 2017 at 00:59
    @ jeanette
    Sie belästigen mich.
    ———————-
    Nimm mal eine Valium und komm mal wieder runter und nerv hier nicht alle! Gehe Deine Mutter nerven! Die Ärmste hat es sich nicht leicht mit Dir!

    Übrigens der Nafri Cola Name. Pass auf das Finanzamt auf, sonst musst Du noch Steuern bezahlen.
    Und jetzt tschüs!

  59. Nafri-Cola 3. Oktober 2017 at 01:15
    @ Das_Sanfte_Lamm
    Warum „dummerweise“?
    1. Hätte er es Ihrer Meinung nach sagen müssen/sollen?
    2. Wo ist der Beweis/Beleg, daß es es nicht gesagt hat?

    Dieses Zitat stammt von Joseph Görres, der es 1814 mehrfach im „Rheinischen Merkur“ abdruckte und behauptete, es stammt von Napoleon Bonaparte.

  60. https://www.welt.de/regionales/hessen/article169250720/Rund-100-Veranstaltungen-am-Tag-der-offenen-Moschee.html

    Unter dem diesjährigen Motto «Gute Nachbarschaft – bessere Gesellschaft» solle den Besuchern der hohe Stellenwert der Nachbarschaft aus islamischer Perspektive gezeigt werden.

    Seit 1997 wird der «Tag der offenen Moschee» am Tag der Deutschen Einheit begangen.

    «Das zeigt, dass wir unserem Land Solidarität und Respekt entgegenbringen, Teil der Gesellschaft sind und nicht abseits stehen», sagte Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime (ZMD). 1000 Moscheen nehmen nach Angaben der Veranstalter bundesweit teil.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169239126/AfD-weckt-bei-Asselborn-duestere-Erinnerungen.html

    Luxemburg sei während des Dritten Reiches von den Deutschen überrannt worden, Tausende Menschen seien gestorben, führte Asselborn aus.

    „Ich wurde nach dem Krieg geboren, aber viele unserer Väter wurden zwangsrekrutiert oder deportiert. Mein Schwiegervater hat es auch nach dem Krieg nie fertiggebracht, über die Grenze nach Trier zu fahren.“ Dies sei für ihn prägend gewesen.

    „Ich bin aufgewachsen im Glauben, dass man auf Deutschland aufpassen muss“, fügte der luxemburgische Politiker hinzu.

    <<<Vornehmste Aufgabe aller Mainstream-Politiker ist es, den deutschen Schuldkomplex für alle Ewigkeit am Leben zu erhalten. Auf das die Erbschuld niemals untergeht. Umso wohltuender empfinde ich da die fehlenden, bzw. neutralen Töne aus Rußland. Seltsamerweise wird von einem H. Putin nicht bei jeder sich bietender Gelegenheit der moralische Finger gehoben und auf Deutschland eingeprügelt. <<<

    <<<Nun also auch noch Luxemburg. Wäre ja früher möglicherweise untergegangen. Ich finde ja immer wieder lustig das Assselborn dann locker Sätze wie " Auf die Deutschen muß man aufpassen"
    formuliert und damit ja dann auch zweifelsfrei die 87% Nicht-Afd Wähler gleich mit kollektiv vereinnahmt. Leicht lächerlich wird es dann, auf die eigene Vergangenheit abzuheben, wenn sich am Ende herausstellt das sein Schwiegervater aufgrund von Kriegserlebnissen Deutschland nicht mehr betreten wollte. Gerne warten wir auf weitere Erleuchtung aus im zu 100% von deutschen und französischen Steuerzahlern qua Gewinnabschöpfung finanzierten lebenswerten EU-Paradies.<<<

    <<<Herr Asselborn weckt bei mir düstere Befürchtungen von noch mehr Sozialismus in Europa.<<<

    <<<Es ist mir absolut unmöglich moralische Ratschläge von einem Politiker anzunehmen dessen Land seinen Wohlstand Steuersparmodellen auf Kosten seiner Nachbarn zu verdanken hat.<<<

    <<<Seit der Wahl hat die WELT irgendwie erstaunlich zugelegt in Sachen Anti-AfD Artikel. Auch in der Print Version muss man sich wieder mehr und mehr die Augen reiben, was da alles so geschrieben wird. Selbst die Süddeutsche versucht sich inzwischen erstaunlich mehr in Sachen objektiver Berichterstattung. Kaum zu glauben.<<<

    <<<Den Eindruck habe ich durchaus auch. Allerdings langt heute die SZ ganz schön hin gegen die AfD. AfD Wähler müssen sich zur Zeit einiges anhören. Übrigens hervorragend heute ein Leserbrief in der FAZ zur deutschen Leitkultur, der Autor stellt Özoguz ganz sachlich und ohne billige Polemik in den Senkel, in dem er aufzeigt, was Leitkultur sein könnte (Musik, Museen, Literatur) und die Frage aufwirft, warum Immigranten davon nicht profitieren könnten.<<<

    *https://www.welt.de/wirtschaft/article169232212/Die-neuen-Gastarbeiter-kommen-aus-dem-Westbalkan.html

    Arbeitserlaubnis statt Asylantrag.
    Seit Jahresstart dürfen 63.000 Menschen aus dem Westbalkan in Deutschland arbeiten.

    Nach Erkenntnissen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) kommen vor allem Unqualifizierte sowie Facharbeiter im Zuge der Westbalkanregelung nach Deutschland.

    In 47 Prozent der erteilten Arbeitsgenehmigungen ging es um eine Helfertätigkeit. In einer Analyse der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung heißt es, die Westbalkanregelung berge „großes Potenzial auf dem Weg zu einer innovativen Migrationspolitik“.

    <<Bitte schafft ganz schnell die Kindergeld-Regelung für im Ausland lebende Kinder von Gastarbeitern ab.<<< <<<Auch für im Ausland lebende deutsche Kinder!<<<<

    <<<Ich will den Gastarbeiter nichts unterstellen aber ich hoffe die Sicherheitsaspekten in diesem Zusammenhang ausreichend Berücksichtigung finden: WO 22.08.2017 "Österreich warnt vor türkischem und saudischem Einfluss auf dem Balkan".<<<

    <<< Die Fremden Arbeiter werden hier bezahlt, die Kaufkraft ist in ihrer Heimat ein Vielfaches, erhalten Kindergeld, das in ihren Ländern womöglich einem Monatslohn entspricht und Arbeitslosengeld Gesundheitsfürsorge und und und…. Es ist bemerkenswert wie hier der unkontrollierte Sozialstaat geplündert und kaputt gemacht wird.<<<<

  61. @“rock“ hat Recht. Um die Besatzung der Alliierten zu beenden und um ein
    souveräner Staat zu werden hilft nur der Generalstreik. Wenn in
    Deutschland keine Beute mehr zu holen ist verlieren die Geier (…..)das
    Interesse an unserer Heimat. Also Leute auf die Strasse. Millionen kann
    man nicht in den Knast stecken.

  62. Viper 3. Oktober 2017 at 01:20

    Kann es sein, das sich heute halb Island bei PI rumtreibt?

    Island??? Bitte Erläuterung.

  63. VivaEspaña 3. Oktober 2017 at 01:31

    Island??? Bitte Erläuterung.
    ——————————————–
    Siehe
    VivaEspaña 3. Oktober 2017 at 00:39

  64. Nafri-Cola 3. Oktober 2017 at 00:14

    „Machen Sie’s einfach so: Immer, wenn jemand einen Witz erzählt, weisen Sie ihn darauf hin, den Witz vorher als solches zu kennzeichnen.“

    Das hört sich unter den gegebenen Bedingungen hier nach einer guten Idee an…

  65. VivaEspaña 3. Oktober 2017 at 01:37

    Und wo ist eigentlich Freya ? Hab die zuletzt im Notfallblog gelesen. Vor Monaten.

  66. Vielleicht darf ich einen kleinen Korrekturvorschlag machen:

    Die Überschrift von PI beginnt mit:

    Zum Tag des offenen Messers

    Es muss richtig heißen:

    Zum Tag der offenen Messer

  67. Nafri-Cola 3. Oktober 2017 at 01:30

    Interessant aber, wie „Jeannette
    ————————————-
    Du bist zu blöd um meinen Namen, ein einziges Wort fehlerfrei abzuschreiben! 🙂

    Ganz ehrlich ich glaube Du brauchst dringend psychologische Hilfe! Ganz sicher!
    Wieviel nehmen wir denn so am Tag und in der Nacht?!
    Dein Geist ist schon restlos neben der Spur!

    Du weisst ja nicht ob du kommst oder gehst!

  68. Andreas aus Deutschland 3. Oktober 2017 at 01:06

    jeanette 3. Oktober 2017 at 00:56

    Was hier manche zum Thema posten, jammert den Hund samt Hütte !
    ————————–

    ha ha ha 🙂 🙂 🙂

  69. @ jeanette

    Es ist lustig, all das, was du dir jahrelang anhören mußtest, nun auf mich abwälzen zu wollen. Du wirst aber TROTZDEM keine andere dadurch. WARUM? Ganz einfach: Weil du nicht durch Umstülpung deiner Komplexe über deine Außenwelt die Arbeit an deiner eignen Labilität abgenommen bekommst.

  70. Andreas aus Deutschland 3. Oktober 2017 at 01:40

    Bei Freya hat vor ein paar Tagen jemand die Theorie aufgestellt, Freya könnte Frauke (Frauchen) Petry gewesen sein… Sehr interssant, aber mir egal, nun sinse halt weg.

  71. 1. Nafri-Cola 3. Oktober 2017 at 00:59

    Du kannst nicht mehr lesen dir fallen die Augen schon zu!

    Du kannst hier ja noch ein bißchen bleiben mit deiner mangelhaften Rechtschreibung, mit deiner armseligen Allgemeinbildung, jämmerlichen Kinderstube mit deiner Hilflosigkeit um dann als last Resort klägliche Beleidigungsversuche zu starten……
    Aber vertraue mir hinterher wirst du dich wie Scheixxe fühlen. Dann wirst du nicht schlafen können, dann musst du noch mehr Drogen nehmen…… bis der Arzt kommt.
    Das wollen wir doch nicht oder??

    Das ist hier einfach die falsche Tür für dich, akzeptiere das doch. Ich meine es nur gut mit dir! Wir gehen jetzt eh alle schlafen! Dann bist du ganz allein. Ein paar werden sich vielleicht noch aus Mitleid mit dir abgeben. Besser gehe gleich!

  72. VivaEspaña 3. Oktober 2017 at 01:50

    So richtig glaube ich das nicht, aber aggressiv und selbstdarstellend war sie schon ! Wo kommt denn die Theorie her ?

  73. Las Vegas Mörder lebte unauffällig, hat offenbar über lange Zeit Taqqyia betrieben um den lieben Onkel von nebenan zu mimen. Er soll schon vor Monaten zum Islam konvertiert gewesen sein und wurde dann durch den IS dazu animiert das Massaker zu veranstalten.

    Islam bedeutet Frieden.

  74. Andreas aus Deutschland 3. Oktober 2017 at 01:58

    Ich glaube das auch nicht. Ein Kommentator hat es hier vor einigen Tagen geschrieben und ganz interessant über die Namensbedeutungen begründet. Ich finde es nicht wieder.
    Außerdem kam mir Freya intelligenter vor als Frauke, soweit ich mich erinnern kann.

  75. VivaEspaña 3. Oktober 2017 at 01:50

    Andreas aus Deutschland 3. Oktober 2017 at 01:40

    Bei Freya hat vor ein paar Tagen jemand die Theorie aufgestellt, Freya könnte Frauke (Frauchen) Petry gewesen sein… Sehr interssant, aber mir egal, nun sinse halt weg.
    _________________________________________

    Ach…(Ist schon gesiterstunde)..das wäre ja gruselig…

    Und überhaupt…Kinners, läßt man euch mal einen Augenblick alleine, gehen die Scherereien los ;)))
    ( jeanette , Nafri-Cola )

  76. Am 3. Oktober ist übrigens auch der „Tag der offenen Moschee“ – Ahlan wa sahlan in der MesseRstadt Leipzig!

    Aiman A. Mazyek hat retweetet UND GRINST DAZU SIEGESGEWIß
    Zentralrat d.Muslime? @der_zmd 16 Std.vor 16 Stunden
    #Morgen ist es soweit, der „Tag der offenen Moscheen“ 2017 (#TOM) – 03.10.2017 #bundesweit #zmd #krm #vorbeischauenlohntsich
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

    TOM-MOTTO 2017 „Gute Nachbarschaft – Bessere Gesellschaft“
    NEBEN EINEM „DEUTSCHEN“ HAUS EINE MOSCHEE
    https://pbs.twimg.com/media/DKtuB9qXUAAlEr7.jpg
    Letztes Jahr das Motto „HIDSCHRA“ – eine unglaubliche Provokation!!!

    ERFUNDEN HAT DEN TOM MAZYEKS LEHRHERR, EX-ZMD-BOSS, MUSLIMBRUDERSCHAFTER NADEEM ELYAS, geb. in Mekka, Kafirat-Befummler(Gynäkologe). Oder dürfen sich Muslimat von fremden Männern untenherum begucken oder gar befummeln lassen?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nadeem_Elyas#Der_Fall_Ganczarski

    HOFFENTLICH ERLEBE ICH NOCH, WIE
    ALLE MOSCHEEN, IN DEUTSCHLAND,
    GANZ EUROPA RÜCKGEBAUT WERDEN!

  77. #VivaEspaña
    #Andreas aus Deutschland

    Es fehlt nicht nur #Freya. Auch vom #Leukozyt oder #Tiefseetaucher hört man nix mehr. Schon länger fehlt #Wilhelmine

  78. VivaEspaña 3. Oktober 2017 at 02:02
    Andreas aus Deutschland 3. Oktober 2017 at 01:58
    Ich glaube das auch nicht.
    ———————
    Wenn ich mich mal kurz einmischen darf. Ich glaube das auch nicht. Denn die F. war ja so fleißig hatte Tag und Nacht Recherche gemacht, alle Neuigkeiten, Zahlen etc. immer hier und immer am Ball. Das ist super Zeitaufwendig. Diese Zeit hat die P. doch wahrscheinlich gar nicht.

  79. © Viper 3. Oktober 2017 at 02:18

    Schüfeli!

    Karl Schwarz war auch gut, schon länger her, aber da hatte schon jemand vermutet, dass die Gestapo den demnächst abholt…

  80. https://twitter.com/HaasMeiko

    Das WAR m.E. einer der besten und lustigsten deutsche Satire- und Parodie-Accounts. Eine Heiko-Maas-Parodie zum täglichen Ablachen. Jetzt wurde dieser Parodie-Account von Twitter gesperrt. Ein Tag nach Inkrafttreten des Meinungsfreiheitsbeseitigungsgesetzes der GroKo,

  81. @ Cendrillon 3. Oktober 2017 at 02:16

    PROPAGANDA-TRICK DER NAME
    „Anti-Hass-Gesetz“

    „“Seit gestern in Kraft
    So funktioniert das Gesetz gegen Hass-Postings…

    So begründete das Justizministerium das Gesetz

    „Die Debattenkultur im Netz ist oft aggressiv, verletzend und nicht selten hasserfüllt. (…) Hasskriminalität und andere strafbare Inhalte, die nicht effektiv bekämpft und verfolgt werden können, birgt eine große Gefahr für das friedliche Zusammenleben einer freien, offenen und demokratischen Gesellschaft. (…) Es bedarf daher einer Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken, um objektiv strafbare Inhalte wie etwa Volksverhetzung, Beleidigung, Verleumdung oder Störung des öffentlichen Friedens durch Vortäuschen von Straftaten unverzüglich zu entfernen.“…““
    http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/so-funktioniert-das-anti-hass-gesetz-von-heiko-maas-53395958.bild.html

  82. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 20

    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

  83. Messe(r)stadt Leipzig!

    „Mein Leipzig lob’ ich mir! Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute.“
    Goethe JW, Faust I, 1808

    Die Bildungsinhalte haben sich seither wohl etwas verändert.

  84. Abdul hat ja vollkommen recht mit Spruch, DU Opfer! Kaum ist Opfer erst mal ‚entstanden‘, verschwindet es genauso wieder in unglaublicher Geschwindigkeit von der Bildfläche. Das Opfer ist so gut wie nichts, njet, niente, nada! Im neu zusammengezimmerten dt. Justiz-Neusprech vom Verhältnis Täter – Opfer, dient es nur noch zur eigenen Erhöhung der Täter und ‚Angreifer‘, die politisch legitimiert, mittlerweile beinahe nach Belieben, so gut wie alle Schwerverbrechen, ungestraft begehen können. Illegal eingewanderte Goldstücke mal x hoch 2 + zigtausend Hochleistungsverbrecher + Wegsehen der politisch Verantwortlichen, ist gleich = nochmal was ??
    War schon immer schlecht in Mathe.

  85. Zugegeben ,mich in das Thema Schmarotzertum einzuarbeiten, dreist ,wie die resolute Dame das tut , fehlt mir Lust und Zeit.Bemerkenswert finde ich lediglich ihre positive Anteilsnahme für die ach so armen „Flüchtlinge“ die wegen der boesen Bürokratie keine Arbeit fänden.

  86. Istdasdennzuglauben 3. Oktober 2017 at 05:36

    Jeder kommt ohne Ausweis rein,aber nicht raus!
    Deutschland hat Islamitis,und man muss *zusehen wie es verfault!

    ____________________________________________

    *Fragt sich wie lange noch…

  87. Deutschland beschützt Dschihadisten!!!
    Deutschland beschützt Dschihadisten!!!
    Deutschland beschützt Dschihadisten!!!
    ………………………………………………………….

    Mittlerweile sollen 19 Nationen an der „Operation Gallant Phoenix“mit Verbindungsoffizieren beteiligt sein. Darunter auch Vertreter der europäischen Polizeiorganisation Europol. Deutschland nimmt an der Task Force in Jordanien derzeit nicht teil. Obwohl der Bundesnachrichtendienst (BND) und die Bundeswehr das Projekt für sinnvoll erachteten, lehnte das Kanzleramt ab. Aus Furcht, das US-Militär könnte die aus Deutschland beigesteuerten Daten dazu nutzen, um deutsche Dschihadisten gezielt zu töten.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169244805/BKA-Ermittler-haben-deutsche-IS-Frauen-in-Bagdad-vernommen.html

  88. Die Moscheen sollten dazu verpflichtet werden, ihren Besuchern den Gebrauch und die Anwendungsbereiche des Messers darzustellen. Das müsste jedoch von deutschen Juristen innerhalb des freitäglichen Moscheebesuches erfolgen. Da die bisherige islamische Unterweisung zu diesem Themenbereich offensichtlich im Sinne eines friedlichen Miteinanders nicht erfolgreich war, sollte hier ein anderes Konzept greifen, was deutlich macht, wie der zivilisierte Mensch solch ein Werkzeug einsetzt; nämlich überwiegend im Küchenbereich!

  89. HEUTE AM 12.JAHRESTAG DER ÜBERNAHME DER BRD DURCH DIE ANGEBLICH UNTERGEGANGENE DDR
    WEINT SOGAR DER HIMMEL

    die Statthalterin IM ERIKA hat kurz innegehalten, ihre Fingernägel abzufressen, kommt wohl schon Blut

    während die Rentner Flaschen sammeln, in dem Land, wo man gut und gerne lebt, setzen sich die Schmarotzer und Parasiten zum Champagnerfrühstück, um ihren grandiosen Wahlbetrug zu feiern

    UND IMMER SCHÖN DRAN DENKEN:
    ALLES HAT EIN ENDE, NUR DIE WURST HAT ZWEI

  90. http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_82292118/angela-merkel-nach-der-wahl-ich-sehe-nicht-was-wir-anders-machen-sollten-.html
    ….Denn der Wahlkampf wäre voller Anfechtungen von links und rechts gewesen und eigene Fehler sieht die Kanzlerin nicht. „Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten.“
    ———————
    Da war sie wieder, Merkills Alternativlosigkeit. Genau so klingt ein Betonkopf. So nach dem Motto: „Wir haben alles richtig gemacht – es hat nur keiner mitbekommen, wir müssen das besser erklären…“
    Ja, Merkill, das muss besser erklärt werden, warum hier tausendfach gemessert, vergewaltigt, gedealt und geklaut wird. Es muss erklärt werden, warum hunderttausende abgelehnte Assogranten in Deutschland auf Kosten der Steuerzahler rechtswidrig verbleiben.
    Meine Erklärung: Merkill, du willst das so, du machst alles, bringst nur Keine „Lösung“.
    Verantwortung übernehmen heißt zurücktreten Frau Merkill!

  91. @Irminsul 22:59

    da wäre mal eine Gegenüberstellung
    AfD Grüne Linke Liberale(?)* interessant.

    *nur echt mit dem Fragezeichen!

  92. @WahrerSozialDemokrat 2. Oktober 2017 at 22:07

    Unser Strafgesetz wurde auf verweiblichte Deutsche die zu resozialisieren sein könnten angepasst!

    So ist es! Unser Strafgesetz paßt nicht zu den unzivilisierten Horden des Orients und Afrika. Aber auch nicht zu der Korruption u.ä. Außerdem müssen die Richter zum Urteil gezwungen werden! Die haben in der Masse einfach zu viele Flausen im Kopf und basteln gerne ihre eigenen Gesetze!

    Meine Vorschläge sind ähnlich: geschlossene Jugendstrafanstalten, Jugendstrafe ab 12, auffällige Kinder in Heime (hier insbesondere die Zigeunerkinder), Eltern haften immer für ihre Kinder mit ihrem Eigentum, Bewährung nur beim ersten Mal und nur für „Eierdiebe“, sonst ist Bewährung per Gesetz ausgeschlossen, ab der 3. Verurteilung zwingend Maximalstrafe, Unterbringung in Abschiebeknäste bis Ausreise oder Ableben, Korrupte Richter mindestens 25 Jahre und Einzug des gesamten Eigentums ohne Freigrenzen für Familie, für Organisierte Kriminalität und Terrorvereinigungen Maximalstrafe und Einzug des gesamten Eigentums bei der ersten Verurteilung, Clans wie Miri werden als organisierte Kriminalität behandelt, keine Kraftübungen und kriminelle Weiterbildung im Knast, kein Freigang, …

    Resozialisierung ist immer ein Vabanquespiel. Es kann klappen, muß aber nicht. Bei der inkonsequenten und nicht abschreckenden Rechtsprechung ist die Gefahr der weitergehenden kriminellen Karriere zu hoch.

    Und der Fall Hoeneß zeigt, daß die Deutschen eine verdammt kräftige Meise haben! Jemand, der derart massiv und mit hoher krimineller Energie so viel Steuern hinterzieht und damit uns alle schädigt, gehört für den Rest seines Lebens geächtet und nicht geehrt!
    Nebenbei: Steuerverschwendung muß endlich stärker geahndet werden! Da wir der Staat sind und alle Ämter die Kohle in unserem Namen verwalten, müssen alle Ausgaben jederzeit einsehbar sein, alle Verträge und die gesamte Buchhaltung lokal und im Web einzusehen sein! Ausnahmslos!

  93. @Freidenker 6:41

    meines Wissens wurde der Tag der offenen Muschi vor ’89 eingesetzt.
    Die Frage wäre dann, warum unsere Politikkünstler genau dieses Datum
    dann als „National“feiertag gewählt haben.

  94. Schäuble sagte in einer Zeitung. Die Migrantendebatte, ( er nennt sie immer noch Flüchtlinge ), ist eine Scheindebatte und die Jamaika Parteien sich in dieser Frage einig sind. Weiteres, weil unfassbar. Deutschland hat bei der Migrantenfrage Menschlich gehandelt und wörtlich sagte er: Unsere Kinder der nächsten Generationen werden Stolz auf uns sein. Sorry liebe Deutsche: Ihr habt nicht alle Tassen im Schrank.

  95. Leipzig und die Völkerschlacht gewinnen völlig neue Aktualität!
    Leipzig – wehr‘ dich. Noch ist es nicht zu spät.

  96. Merkel: „Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten“ Deutschland ist ein Irrenhaus das von Kriminellen regiert wird.

  97. Was nützen die Berichte darüber, wenn der Blödmichel die Augen verschließt vor der Realität. Wie krank, wie feig, wie gleichgültig dieses Volk ist, haben sie am Wahlsonntag wieder einmal unter Beweis gestellt. Sie haben der Mordkanzlette lediglich einen Klaps auf die Finger verpasst, das war es. Sie haben zu allem Überfluss den grünen Unrat in den Bundestag gewählt, die die absoluten Totengräber sind. Weder Argumente (darauf reagiert der Durchschnittsdeutsche mit Trotz, Hysterie) noch Tatsachen (die fürchtet der postfaktische Michel wie der Teufel das Weihwasser) helfen. Ob wirklich nur der Selbsthass der Deutschen an allem schuld ist, wage ich zu bewzeifeln. Auch die ewigen Ausreden, die Deutschen würden nach dem Krieg ständig mit der Nazikeule klein gehalten, ist nur bedingt richtig. Niemand kann einen hindern, selbstständig zu denken, zu handeln und sich eine eigene Meinung zu bilden.

  98. Nafri-Cola, Andreas a.g. D, jeanette (hoffentlich richtig geschrieben ) :
    Da waren wohl alle ein bisschen müde.
    Sich wegsd so Kleinigkeiten, so anzugiften…

    Do ham ma woi andre Probleme! ??!

  99. hier waren auch Messer im … “ Spiel “ …

    OT,-….Meldung vom 1.10.2017

    Messerstecherei unter Afghanen und Marokkanern in Naumburg

    Im Bereich Markt kam es am 30.09.2017 kurz nach 01:00 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren ausländischen Personen verschiedener Herkunft. Ein 18-jähriger Afghane erlitt dabei Schnittverletzungen und wurde damit in ein Krankenhaus aufgenommen. Ein 17-Jähriger, ebenfalls aus Afghanistan, wurde mit Reizgas angesprüht und ambulant medizinisch versorgt. Der Kontrahent war nicht mehr vor Ort.Ein 19-jähriger aus Marokko stammender Mann hat in der Nacht in Naumburg Schnittwunden davongetragen und wurde in einem Klinikum ambulant medizinisch versorgt. Er zeigte ge-genüber der Polizei gab an, von mehreren Afghanen seiner Uhr beraubt und verletzt worden zu sein.Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Ersten Erkenntnissen nach, handelt es sich wahrscheinlich um ein und dasselbe Geschehen mit unterschiedlichen Schilderungen.https://dubisthalle.de/messerstecherei-unter-afghanen-und-marokkanern-in-naumburg

  100. Hartherzige Satanisten verweigern Hilfe

    Russische Botschaft in Deutschland: Humanitäre Hilfsaktion für Lugansk – zu peinlich für den Thüringer Landtag?
    Barmherzigkeit, Mitgefühl und Hilfsbereitschaft – auf diese Werte sind eigentlich alle Deutschen stolz. Doch wenn es um die selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk geht, dann ist davon nichts mehr zu spüren.
    Zumindest das Außenministerium in Berlin scheint nicht stolz zu sein auf Raissa Steinigk und ihr Aktionsbündnis „Zukunft Donbass“, das Mitte September 2017 schon den siebten Zwanzigtonner mit ausrangierter Krankenhausausrüstung aus Thüringen in das Kriegsgebiet Lugansk schickte. Das Ministerium wies Steinigk darauf hin, dass ihre Aktivitäten „illegal“ seien. Wie ich in einem Interview mit Steinig erfuhr, verweigern die Parteien im Thüringer Landtag bisher jede Hilfe oder moralische Unterstützung für die humanitären Transporte.

    Doch viele Bürger Deutschlands zeigen auch ihre Hilfsbereitschaft.

    Schon 25.000 Euro wurden für Transportkosten gespendet. Andrej Tkatschenko hat sich mit der Kamera in den Krankenhäusern der „Volksrepublik Lugansk“ umgeguckt, die gebrauchte medizinische Ausrüstung aus Thüringen bekommen haben. Von den Ärzten hörte er viele Worte des Dank

    https://www.betterplace.org/de/projects/47001?utm_campaign=ShortURLs&utm_medium=project_47001&utm_source=PlainShortURL

  101. Merkel: „Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten“

    So verarscht und verhöhnt man die Menschen.

    Typisch Merkel.

  102. Deutschland beschützt Dschihadisten!!!
    Deutschland beschützt Dschihadisten!!!
    Deutschland beschützt Dschihadisten!!!
    ………………………………………………………….

    Merkel hat hier genügend reingelassen.

    Jetzt bezahlt ihr die auch noch.

  103. RechtsGut 3. Oktober 2017 at 09:41

    OT

    Mainz – Sperren zum Tag der deutschen Einheit – Danke Merkel, danke CDUSPDCSUGRÜNELINKEFDP!

    https://imgflip.com/i/1wxw1c

    Der Spruch unten auf dem Foto, sollte man auf die Klötze draufschreiben.

  104. pragmatikerin 2. Oktober 2017 at 22:40

    OT
    Gerade in RTL Extra: Rassismus gegen Nichtmuslime bei Kontrollen am Flughafen.
    ————————-
    Das muss natürlich heißen: Angriff auf die Gleichberechtigung der Frau durch Ungleichbehandlung offensichtlich muslimischer Frauen gegenüber dem Rest der Frauenwelt ohne und mit Genderproblem.
    Durch den inflationären Gebrauch des Rassismusvorwurfs wird man selbst ganz verdreht.

  105. Ich habe eine schreckliche Erkenntnis erhalten:

    Merkels Spruch, der Islam gehört zu Deutschland , …stimmt!

    Angestoßen durch das neue Buch „Scharia Kapitalismus“ von S. Adamek, in dem ich etwas schmökern konnte, bin ich ua. zu der Seite „World Wide association for Introducing Islam “ gekommen. Auch das Frankfurter Forschungszentrum für globalen Islam in diesem Zusammenhang sehr interessant zusammen mit tonnenweise Hinweisen über islam. Vereine in Deutschland auf Google.

    Wir haben seit Jahrzehnten ein ausgedehntes Netzwerk an islamischen Wühlmäusen und sog. Refugee Helfern unterstützt aus dem Ausland bei uns installiert! Das Ziel dieser „Vereine“ dürfte wohl jedem von euch klar sein!

    Und Das alles kennt Frau Merkel offensichtlich und nimmt es zum Schaden von uns Christen seit Jahren einfach hin.

    Es ist unglaublich, aber jetzt hat Merkels Spruch eine ganz andere Bedeutung für mich!!!
    Wir finanzieren unseren eigenen Untergang! Lest das Buch!

  106. Leipzig ist froh.
    Denn im Gegensatz zu den Städten im Ruhrgebier kann es
    noch voll einen Strukturwandel hinlegen.
    Wenn z.B. jetzt die von den Blockparteien geförderte religionsfreiheitliche
    islamische Gruppe Boko Haram (Bücher sind unrein) Anstoss an den Bokos nehmen,
    dann wird eben flink aus der (Boko,Buch)-Messe-Stadt eine Messerstadt.
    Das gefällt auch den Frauen besser, da sie lesende Männer ebenfalls
    für unmännlich, zu weich , kurz schwul halten, bei denen man schwerlich
    Höhepunkte einsammeln könnte. Da sind die Analphabethen aus den
    leicht-schneidenden-Gewalt-Territorien doch irgendwie erstere Wahl.
    …und überhaupt …
    Den Bach (Johann Sebastian) kann man auch noch anders geben.

  107. 1. pragmatikerin 3. Oktober 2017 at 10:16
    pragmatikerin 2. Oktober 2017 at 22:40
    OT
    Gerade in RTL Extra: Rassismus gegen Nichtmuslime bei Kontrollen am Flughafen.
    ————————————————-
    Der größte Witz ist ja, dass an den „Kontrollpunkten“ am Flughafen die weißen Passagiere zum größten Teil von Muslimen auf „Terrorwerkzeuge“ untersucht werden! Die Passagiere werden dabei oft auch noch beklaut, erst wenn sie großen Krawall schlagen, tauchen die vermissten Wertgegenstände wie aus Geisterhand plötzlich wieder auf!

  108. Groß-Gerau: Drei „Männer“ bedrohen Passanten mit Machete und rauben Smartphone

    Einer der Fliehenden war circa 1,70 Meter groß, hatte eine normale Figur, kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart. Sein Komplize war deutlich größer, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, hatte eine dickliche Figur und laut Zeugenaussage schwarze, gelockte Haare im „Afro-Look“

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3747095

  109. Hallo Maria-Bernhardine
    Sagt mal hat der komische Obermusel Aiman A. Mazyek uns vor der Wahl nicht versprochen, wenn die Afd in der Bundestag einzieht, seine Musels einzusammeln und gemeinsam mit denen aus Deutschland auszuwandern. Wieso ist der immer noch da???
    Ist wie immer diesem Gesocks kann man nicht glauben! Die lügen wenn sie den Mund auf machen!!

  110. „Unser Zusammenleben(sterben) muß jeden Tag neu ausgehandelt werden“
    Aydan Ätzkotz – (Noch)Invasionsministerin

  111. An der Niedermetzlung der europäischen Urbevölkerung besteht kein Zweifel

    Manche glauben ja, daß die europäische Urbevölkerung im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung allmählich verdrängt und schlimmstenfalls versklavt werden würde. Doch die Zahlen sprechen dagegen: Wirklichkeitsnahe Schätzungen gegen davon aus, daß in den nächsten 10 bis 20 Jahren sich bis zu 500 Millionen Delinquenten auf den Weg nach Europa machen könnten und diese sind eben zu über 90% junge Männchen und – wie mittlerweile selbst die hiesigen Parteiengecken zugeben müssen – Analphabeten. Auch sind die Delinquenten in keiner Weise politisch oder militärisch organisiert und werden massenhaft in Zwingburgen untergebracht und verköstigt und wenn die liberalen Parteiengecken Europas keine milden Gaben mehr bezahlen können, dann werden sich diese wie ein nimmersatten Heuschreckenschwarm auf die Einheimischen stürzen und diese niedermachen. Europa steht erst am Beginn dieser Entwicklung und eine entschlossene Abwehr könnte das Eindringen der Delinquenten noch unterbinden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.