Dominique Strauss-Kahn hier mit seiner Frau, der französischen Journalistin Anne Sinclair.Der Direktor des Internationalen Währungsfonds, Dominique Strauss-Kahn (hier auf dem Foto mit seiner Frau, der französischen Journalistin Anne Sinclair), ist in New York wegen Verdachts eines sexuellen Angriffs auf eine Hotelangestellte aus dem Flugzeug heraus verhaftet worden. Der 62-Jährige soll kurz vorher nackt versucht haben, in seiner Hotelsuite – Preis pro Nacht 3000 Dollar – ein Zimmermädchen zum Oralsex zu zwingen. Das Lustige daran – er war auf dem Weg zu Merkel, um über Griechenlandhilfen zu verhandeln. Hatten ihn die Akten geil gemacht? Nun hat Angela heute frei!

Die Sex-Attacke hat aber noch weitere Folgen. Strauss-Kahn war in Frankreich als nächster Präsidentschaftskandidat der Sozialisten vorgesehen. Er ist erst vor wenigen Tagen ins Visier der Öffentlichkeit geraten, als er in Paris einen teuren Porsche bestieg. Zusammen mit seiner Frau Anne Sinclair besitzt er ebenfalls in Paris mehrere millionenteure Wohnungen und pflegt einen luxuriösen Lebensstil, weshalb er als Kaviar-Sozialist bezeichnet wurde. Die Franzosen sind, was Luxus und gutes Essen angeht, zwar nicht so kleinlich wie die Neidhammel hier, aber diese neue Affäre wird er politisch nicht überstehen. Daß es besser flutscht, schlagen wir als neuen IWF-Chef einen Griechen oder Portugiesen vor.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

134 KOMMENTARE

  1. Der 62-Jährige soll kurz vorher nackt versucht haben, in seiner Hotelsuite – Preis pro Nacht 3000 Dollar – ein Zimmermädchen zum Oralsex zu zwingen.

    So ein Dussel!

    Wenn er etwas am Zimmer sparen würde, hätte er ganz legal zu allem kommen können! 😉

    P. S.,
    das Zimmer für 3000 $ wurde höchstwahrscheinlich indirekt vom deutschen Steuerzahlker finanziert!

  2. #1 DK24 (15. Mai 2011 08:36)

    Jetzt kann er im Knast dem MuslimBothers eine Blasen 🙂

    Ist er bi?

  3. Der Mann leidet wohl unter dem Clinton Syndrom. Vielleicht hat er sie ja mit seiner Praktikantin verwechselt?

  4. Na das Hotel, als Franzose ist er national gesinnt in einem Sofitel abgestiegen, zahlt der IWF vermutlich. Aber wer zahlt den IWF? Da hängen wir auch mit vielen Millionen drin!

  5. Der Mann ist an seinem Grössenwahnsinn zerbrochen, er hat geglaubt sich eine Vergewaltigung eines Lohnsklaven leisten zu können. Tiefe Hochachtung vor den Beamten die ihn verhaftet haben und vor dem Statsanwalt der die Verhaftung abgesegnet, ich danke euch ! Entweder wart ihr sehr mutig, oder die Zeit des EU-Adels läuft aus. Letzteres wäre zu begrüssen.

    Nur wäre es schön mehr davon zu hören auch von dem Konzept danach. Damit der Übergang friedlicher von Statten gehen kann.

    Zur Frage ob der Kahn Bi ist: Glaube ich nicht, schätze aber das er es wird, hehehe.

  6. Also mal ganz ehrlich:

    Wer würde sich nicht einen Blasen lassen bevor er sich mit Frau Merkel trifft.

    Da sind doch die Unterredungen viel entspannter!

    Und vor einem Treffen mit Frau Künast empfehle ich einen vierwöchichen Aufenthalt in einem Luxusbordell. Sonst wechselt man freiwillig in das Lager der Gleichgeschlechtlichen!

    Oder etwa nicht?

  7. Der Mann hat besonnen und vernünftig gehandelt.

    Wer weiß, ob man nach einem 4-Augen Gespräch mit Merkel noch in der Lage ist, mit Frauen Geschlechtsverkehr zu haben.

    Besser kein Risiko eingehen und vorher nochmal auf den Putz hauen.

  8. Ja wie?

    Hatte der Direktor des Internationalen Währungsfonds, Dominique Strauss-Kahn, keine Praktikantin zur Hand?

    Notfalls tut es doch auch ein Callgirl!

    Wahrscheinlich gibt es die Gewalt Herrn Strauss-Kahn den nötigen Kick!

    Und vor einem Treffen mit unserer Bundeskanzlerin ist doch das vollkommen verständlich!

    Oder etwa nicht?

  9. Strauss-Kahn auf Ferkel-Flug verhaftet!

    …er war auf dem Weg zu Merkel, um über Griechenlandhilfen zu verhandeln.Hatten ihn die Akten geil gemacht?

    Der war gut! 😛

    Endlich läuft kewil zur alten ff-Form auf. Der „Geldscheißer-Beitrag“ war auch schon den Eintritt wert. Weiter so!

  10. Der Gedanke Angela in Strapse und mit einer Peitsche in der Hand macht mich ganz heiß!

    Wo ist das nächste Zimmermädchen?

  11. Für die 3000 Dollar was das Zimmer am Tag gekostet hat hätte sich dieser Vollpfosten einen ganzen Puff mieten können.

    Oder er hätte Angie gefragt. Die hätte ihn wahrscheinlich für weniger Geld einen geblas….!

    Oder etwa nicht?

  12. Er ist in USA verhaftet worden:

    http://online.wsj.com/article/SB10001424052748703730804576323912847808664.html?mod=WSJEurope_hpp_LEFTTopStories

    warscheinlich wollen die Ammies den Euro schwächen um ihren morschen Greenback noch etwas länger über Wasser halten zu können. Nächste Woche muss der Senat overthere nämlich mehr Luft für Heli-Bens Dollar-Nüdel-Maschiene absegnen. Da passt den Ammies ein schwacher Euro gut ins konzept.

    „Jungs holt fast“ 🙂

  13. Es ist gut, daß die Amerikaner ohne Ansehen der Person gehandelt haben. Am besten gleich zwanzig Jahre einsperren dieses Mistvieh. Und zwar gleich mit noch drei Massenvergewaltigern zusammen.

  14. Arme Angela. Dominique ist zu früh „gekommen“.
    Die Kommentare hier sind geil, wie der verhaftete Sozi.

  15. Oh, wie ich lese, wurde Strauss-Kahn in New York, also im bösen Amerika verhaftet. Jetzt werden wohl gleich wieder die ersten Verschwörungstheoretiker auftauchen, die das alles für einen Blowjob Inside-Job der Amerikaner halten werden, um von den Problemen der US-Geldpolitik abzulenken.

  16. Dann können sie ja jetzt den Daniel Cohn-Bendit schicken, der steht auch auf kleine Mädchen, egal ob mit oder ohne Zimmer, und loswerden müssen wir ihn ohnehin ganz dringend!

  17. Das hatte ich übersehen: Graf Luckners unleserlicher Beitrag geht ja schon in Richtung Verschwörung.

  18. #9 Hellgate (15. Mai 2011 08:51)

    Und vor einem Treffen mit Frau Künast empfehle ich einen vierwöchichen Aufenthalt in einem Luxusbordell.

    Bevor ich mich mit der treffe, würde ich mich lieber freiwillig kastrieren lassen! 😉

  19. #14 Hellgate (15. Mai 2011 08:57)

    Der Gedanke Angela in Strapse und mit einer Peitsche in der Hand macht mich ganz heiß!

    Der Alltag bietet immer wieder genug Stoff für Hollywood! 😉

  20. @ #20 Fluchbegleiter

    Wozu ist der DSK eigentlich von IWF berufen worden?

    Meiner Meinung nach ist der geile Bock hauptberuflich zur Befriedigung seiner Sexgelüste berufen worden. Die Geldpolitik scheint bei dem Dirty Dominique eher eine nebenberufliche Tätigkeit zu sein.

  21. #20 Fluchbegleiter (15. Mai 2011 09:11)

    Jetzt werden wohl gleich wieder die ersten Verschwörungstheoretiker auftauchen, …

    Möglicherweise wurde das Zimmermädchen von Bin Laden-Anhängern für einen Racheakt beauftragt! 😉

  22. Laut online Ausgabe der “ New York Times“
    hat die Polizei auch DNA Material sichern
    können ( “ uncoverd forensic material“ , DNA ).
    Schon bemerkenswert, wie schnell und genau
    hier unmittelbar ermittelt wird.
    Alle Achtung vor den US amerikanischen
    Ermittlungsbehörden.
    Sicherlich unterschätzt DSK in seiner europäisch – feudalen Abgehobenheit die Konsequenzen seines “ Aussetzers“.
    Nicht zu vergessen, der Fall “ Roman Polanski“ sei noch erinnerlich , Frankreich
    liefert eigene Staatsangehörige, wie die Mehrheit alle Staaten, nicht aus; schon aus
    diesen Gründen wird DSK die Annehmlichkeiten
    des urbanen New Yorker Lebens noch einige
    Zeit geniessen können.

  23. Strauss-Kahn ist in erster Linie Franzose, nicht IWF-Chef. Wie Trichet natürlich auch die Interessen Frankreichs vertritt und nicht die was das EURO-Statut an sich von ihm verlangen würde. Insofern eine gute Nachricht.

  24. #28 malefiz (15. Mai 2011 09:34)

    Strauss-Kahn ist in erster Linie Franzose, nicht IWF-Chef. Wie Trichet natürlich auch die Interessen Frankreichs vertritt …

    Meinst Du dass jetzt primär sexuell?

  25. +++ Breaking News +++
    Die Amerikaner möchten keine Fotos von dieser Sache veröffentlichen, denn diese seien noch unappetitlicher als die bin-Laden-Fotos.

  26. #30 Wien-1683 (15. Mai 2011 09:49)
    Es wäre besser gewesen wenn Strauss-Kahn sein Pulver nicht in New York veschossen hätte, sondern erst in Berlin bei der Ossi-Schlampe

    Oh, jetzt wird bei Pi schon differenziert, zwischen ost- und west-deutsch, oder was ?

  27. Jüdisch-marokkanisch-sozialistischer Franzose auf dem Weg nach Berlin in NY wegen versuchter Vergewaltigung verhaftet! Wenn er jetzt noch katholisch ist geb‘ ich einen aus!

  28. Typischer Salon-Sozialist.
    Wasser predigen und selber Wein saufen.

    Solche Leute haben wir doch auch zu genüge, Sarah Wagenknecht, Klaus Ernst u.v.a.

  29. #36 amenschwuiibleim (15. Mai 2011 10:08)

    Jüdisch-marokkanisch-sozialistischer Franzose auf dem Weg nach Berlin in NY wegen versuchter Vergewaltigung verhaftet! Wenn er jetzt noch katholisch ist geb’ ich einen aus!

    … und wenn er zusätzlich auch noch bi ist, gebe ich noch zwei dazu aus! 😉

  30. Es ist anzunehmen, dass er nicht das erste
    Mal fremde Frauen für sexuelle Dienste
    bezahlt hat.
    So ein Mann weiß genau, dass man für Dienstleistungen den Preis entrichtet und
    er wird zwischen Putzfrau und Callgirl
    unterscheiden können.

    Was da wohl schiefgelaufen ist?

  31. #40 muezzina (15. Mai 2011 10:32)

    So ein Mann weiß genau, dass man für Dienstleistungen den Preis entrichtet und
    er wird zwischen Putzfrau und Callgirl
    unterscheiden können.

    Was da wohl schiefgelaufen ist?

    Er dachte wohl, bei 3000 Dollar für die Nacht sei ein „special room service“ im Preis enthalten.

    Freispruch wegen Verbotsirrtum.

  32. Ob das Zimmermädchen Monica hieß? 😉

    „Daß es besser flutscht, schlagen wir als neuen IWF-Chef einen Griechen oder Portugiesen vor. “

    Dann aber einen Sardinen- oder Olivensozialisten!

  33. #1

    Das erklärt evtl seinen Geiz:
    wiki:
    Im Jahre 1971 arbeitete er am Zentrum für Forschung über Sparverhalten ..

    Vielleicht war das auch nur eine Studie?

  34. Hierzulande hätte man ihn fliegen lassen. Aus dem Flugzeug heraus verhaftet – Hammer!

    Weiterhin viel Spaß dem geilen Sack in NY!

  35. Nach unbestätigten Informationen ziehen die Hell’s Angels derzeit ihre Mitglieder aus ganz Deutschland in Bremen zusammen. 🙂 🙂

    Gut so

    Innensenator Ulrich Mäurer ( gerade dieser Vollpfosten !! ) >/b> bezeichnete die Mongols und ihre Unterstützer in einem Gespräch mit dem WESER-KURIER als „völlig“ durchgeknallt und unberechenbar“. Innerhalb einer Woche hätte die Gruppe zweimal die Hell’s Angels massiv provoziert. Die ebenfalls als kriminell eingestufte Rockergruppe der Hell’s Angels in Bremen aber auch bundesweit werde eine derartige Demütigung kaum ungestraft hinnehmen.

    Na so sind sie .. diese islamistischen Clans .. Im Puff drängeln , aber nix in der Hose haben … oder …. Grosse Schnauze und nur i Rudel stark

  36. Die Sozial-Prognose dürfte vom Gericht sehr skeptisch beurteilt werden:
    …Mitte Oktober 2008 wurde bekannt, dass der IWF eine Untersuchung gegen Strauss-Kahn eingeleitet hatte. Externe Anwälte sollten prüfen, ob der Direktor des IWF sein Amt für eine sexuelle Beziehung zu einer Mitarbeiterin, Piroska Nagy, missbraucht hätte. Laut eigenen Angaben arbeitete Strauss-Kahn mit den Ermittlern zusammen und wertete die Affäre als „Vorfall, der sich in meinem Privatleben abspielte“….
    Was da sonst noch alles aus seinem Privatleben ausgepackt werden wird, wenn er tatsächlich vor Gericht steht, verspricht viel Spannung. Vielleicht redet er sich ja mit einer Fehl-Dosierung von Viagro o. ä. heraus.
    Jedenfalls wird sich in Frankreich Marine Le Pen freuen.

  37. #48 Chester (15. Mai 2011 10:55)

    Im Puff drängeln , aber nix in der Hose haben …

    Köstlich!
    Von Dir?
    Ist jedenfalls ab sofort in meinem Wortschatz aufgenommen! 🙂

  38. a) Es gilt die UNSCHULDSVERMUTUNG
    b) Es ist bekannt, dass Vergewaltigungen oftmals
    als Mittel zur Zerstörung des pol. Gegners benutzt werden
    c) …und es wird in solchen Fällen gelogen, was das Zeug hält.

    Fazit: Also, mal Sachte hier.

  39. #51 sallahmibrot (15. Mai 2011 11:02)

    b) Es ist bekannt, dass Vergewaltigungen oftmals
    als Mittel zur Zerstörung des pol. Gegners benutzt werden

    Gegen Sozen wäre (fast) jedes Mittel recht!

    Zum Wohle des (nicht nur Deutschen) Volkes! 😉

  40. Der Artikel scheint sämtliche notgeilen Männer von PI auf den Plan zu rufen. Wie primitiv.

  41. Pikanter wäre es wohl gewesen, wenn er Frau merkel zum Oralsex gezwungen hätte. Aber zu der Begegnung ist es ja nicht mehr gekommen. 😉

  42. Wohlwissend, dass der Großteil der Leser die EU Hilfen, den IWF usw. ablehnen, hat der Spiegel keinen Forumsthread zu seinem Artikel bzgl. Strauss geschaltet. Man müsste ja damit rechnen, dass einige Leser einen Zusammenhang zwischen den Charakterzügen von Strauss und dem IWF und der EU ziehen. Das gleiche Schema gibts übrigens auch beim Artikel über Afrikahilfen. Die wurden nämlich nicht eingehalten, was den Spiegel sehr empört macht. Der Leser jedoch weiss ganz genau, dass seine Steuergelder an Diktatoren in Afrika fließen und die Korruption und Kriege am Laufen halten, d.h. es ist auch hier damit zu rechnen, dass der Leser der Kürzung von Hilfen sehr geneigt ist. Diese Wahrheit ist beim Spiegel aber leider unbeliebt.

  43. Der alte Sack hat wohl vergessen, dass er nich in einer der europäischen Bananenrepubliken ist, wo seine Politikerkomplitzen die Staatsanwälte zurückpfeifen können.
    Jetzt kann er sich im „Land of free“ mal ansehen wie eine unabhängige Anklagebehörde arbeit.
    Viel Spaß beim sammeln ganz neuer Erkenntnisse in US Staatsgefängnissen. And fuck you.

  44. #51 sallahmibrot (15. Mai 2011 11:02)
    Bei DSK ist es aber ganz offensichlich anders. Es war auch nicht seine erste Sex-Affäre.


  45. Griechen wehren sich gegen Migrantengewalt!

    hatten drei Nordafrikaner einen Mann überfallen und erstochen, um an seine Videokamera zu gelangen. Der Mann war gerade auf dem Weg ins Krankenhaus, um mit der Kamera die Geburt seines Kindes zu filmen.

    Dann rotteten sich griechische Bürger zusammen und machen Jagd auf gewalttäige Kulturbereicherer.
    Mir kommen die Meldungen etwas seltsam vor. Vor allem weil Griechenland nicht wirklich als Nazi-Hochburg bekannt ist.
    In den Nachrichten heisst es es wären Ultra-Nationalisten. Nazi allein reicht nicht, es muss schon Super-Nazis sein.
    Dann sollen zwar Asylanten gejagt worden sein aber auch gleichzeit deren Geschäfte in der Innenstand angezündet. Stimmt also alles vorne und hinten nicht.

    Hat jemand vielleicht Berichte aus erster Hand?

  46. #53 Civis (15. Mai 2011 11:08)

    Der Artikel scheint sämtliche notgeilen Männer von PI auf den Plan zu rufen. Wie primitiv.

    Lieber notgeil als asexuell! 😉

  47. Es doch beruhigend zu sehen, dass unsere „Polit-Elite“ auch nur Menschen mit vielen Fehlern sind. Sie mit übermässigem Respekt zu behandeln ist deshalb nicht erforderlich.

  48. Ich finde,dass auch für Strauss-Kahn die Unschuldsvermutung gilt. Deshalb ist die Häme, die PI hier an den Tag legt, unangebracht. Ein bisschen mehr Anstand bin ich von diesem Portal gewohnt.

  49. #59 Prophet (15. Mai 2011 11:22)

    Es doch beruhigend zu sehen, dass unsere “Polit-Elite” auch nur Menschen mit vielen Fehlern sind. Sie mit übermässigem Respekt zu behandeln ist deshalb nicht erforderlich.

    Du weißt doch hoffentlich, dass Du Politiker damit ausgesprochen gelobt hast!

    Ich selber verachte den größten Teil von Politikern.
    Die größte Verachtung habe ich persönlich nach Adof Hitler und Joseph Stalin für Joschka Fischer übrig.
    Es spricht auch nicht für die Deutsche Bevölkerung, solch einen Verräter, beruflich ein völlige Niete, mal als Außenminister ermöglicht zu haben!
    Er hat kein Abitur, war zu dämlich um eine Lehre bei Opel zu beenden, hat Steine auf Polizisten geworfen, hat mit der RAF symphatisiert und in seinem Auto wurde die Tatwaffe vom Mord Heinz-Herbert Karrys gefunden!
    Da wäre mir selbst der Strauss-Kahn mit seinen sexuellen Übergriffen noch 1000 mal lieber als Joschka Fischer!
    Die meisten Politiker verdienen keinen übermässigen Respekt, sondern tiefe Verachtung! 🙁

  50. Die deutschen Medien berichten bislang noch
    nicht darüber, im Gegensatz zu den US amerikanischen ( New York Times), daß die
    ermittelnden Behörden verlauten ließen,
    daß im Zuge der kriminialtechnischen Unter-
    suchungen belastendes DNa Material gefunden
    wurde; solche Untersuchungen werden in den
    USA gelegentlich – im Gegensatz zu Deutschland-
    in atemberaubender Geschwindigkeit, trotzdem
    sehr detailiert, durchgeführt.
    Die schnelle Anklageerhebung läßt darauf
    schließen, daß durch deren Ergebnisse
    die Aussagen des vermeintlichen Opfers
    bestätigt wurden.
    Man sollte sich von der Vorstellung lösen,
    daß derartige Untersuchungen in den USA
    “ locker“ geführt werden: die US amerikanische Technik der Spurensicherung und
    Analyse ist, wenn konsequent angewandt, s e h r gut., und nicht nur in Fernsehserien.
    Daß Europäer von der Schnelligkeit der
    Durchführung solcher Untersuchungen ver –
    blüfft sind, verstehe ich angesichts der
    Langsamkeit in unseren Breiten voll und ganz.

  51. #62 Paroline

    Genau das habe ich mir auch gedacht, gerade ein Kerl wie er könnte jeden Tag mit Nutten und Schampagner feiern, aber ne er is zu geizig und so krank, dass er lieber ne Frau vergewaltigen will. Erstens dumm, zweitens karank! Das positive, der Frau ist nichts geschehen und er nun untauglich für die Wahl in Frankreich, was erneut die Chancen für den Front National steigert!!!

    PS: Wäre cool, wenn ihr eine Lanze für den Berliner Pop-Rocker Sacha Korn schlagen könntet!!!

    http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2011/05/13/patriotischer-pop-rocker_6258

  52. Ob er nun die Härte des amarikanischen Vollzugs und die Härte eines Mithäftlings spüren wird, wenn er sich beim Gemeinschaftsduschen nach der Seife bückt 🙂 🙂

  53. #57 Feile (15. Mai 2011 11:21)

    So kann man es natürlich auch sehen… naja, solange es bei euren Phanatsien bleibt…. auch in Bezug auf Frau Staatsratsvorsitzende..

  54. #46 Chester (15. Mai 2011 10:55)
    Nach unbestätigten Informationen ziehen die Hell’s Angels derzeit ihre Mitglieder aus ganz Deutschland in Bremen zusammen.
    Gut so
    Na so sind sie .. diese islamistischen Clans .. Im Puff drängeln , aber nix in der Hose haben … oder …. Grosse Schnauze und nur i Rudel stark

    Gilt aber irgendwie für beide Seiten :

    http://www.youtube.com/watch?v=39VfZaMQUU0

  55. …versteh ich nicht, warum er sich VOR
    dem Merkel-Treffen einen blasen lassen wollte. Denn Erika, Schäuble & Co blasen ihm und friends doch ständig, von vorne bis hinten (und zurück), alles mögliche in ihre subtropischen Körperöffnungen

    How many blows must the PIGS merkel down
    before we´re forever banned ?

    The answer my friend, is … 🙂

  56. #63 klausklever (15. Mai 2011 11:52)

    #62 Paroline

    Genau das habe ich mir auch gedacht, gerade ein Kerl wie er könnte jeden Tag mit Nutten und Champagner feiern, aber ne, er is zu geizig und so krank, dass er lieber ne Frau vergewaltigen will. Erstens dumm, zweitens krank!

    Das könnte die Erklärung sein. Ein dermaßen verkommener Charakter, dass ihn Professionelle nicht mehr antörnen. Er will demütigen, nach unten treten, Macht über Bedienstete ausüben.

  57. So richtig lustig kann ich es nicht finden, dass man überall diese korrupten Drecksäcke findet. Die meisten werden nicht als solche erkannt oder von ihren Spießgesellen gedeckt.

    Wer weiß, wie viele wichtige Entscheidungen, die das Leben von Millionen von Menschen betreffen, im Suff oder beim Koitus mit steuerfinanzierten Nutten ausgehandelt wurden. Natürlich immer mit dem besten Vorteil für sich selbst im Hinterkopf.

  58. #73 TheNormalbuerger (15. Mai 2011 12:06)

    Wer weiß, wie viele wichtige Entscheidungen, die das Leben von Millionen von Menschen betreffen, im Suff oder beim Koitus mit steuerfinanzierten Nutten ausgehandelt wurden. Natürlich immer mit dem besten Vorteil für sich selbst im Hinterkopf.

    Ganz sicher sehr viele!
    Du sprichst mir aus der Seele! 😉

  59. Spätrömische Dekadenz…

    Westerwelle hatte Recht. Nur hat er das falsche Klientel angesprochen…

  60. Was unterscheidet denn Typen wie den denn von Honecker und seiner Wandlitz-Gang? Die Menschen, die durch das Regime gedemütigt, eingesperrt und getötet wurden?
    Wartet es ab.

    Viel Spaß noch beim lustigen Witzemachen! Diese gehen nämlich auch auf eure Kosten.

  61. unsere eliten halt.
    unterscheiden sich nur im einkommen – und das gewaltig – von x-beliebigen pennern von der strasse. strauss kann !

  62. Wahrscheinlich sind französische Zimmermädchen etwas toleranter. DSK muss für einen kurzen Augenblick vergessen haben, dass er sich im Reich der Prüderie befand.

  63. Na dann kann Angela ja froh sein, daß sie mitr diesem Wüstling nicht gemeinsam in einem Zimmer zusammentreffen mußte.

    Der hätte ihr doch im Zimmer heute am Sonntag glatt erneut seine Vorstellung einer „harten Währung“ erklärt.

    Ich frage mich nun nur, welche Argumente des Franzosen am Spiel waren, als Angela vor einem Jahr ihre Prinzipien eines NON-BAILOUT über Bord geworfen hat und weich wurde, als der Franzose seine Vorstellung der Zukunft einer „harten Währung“ vorstellte…

  64. #77 TheNormalbuerger (15. Mai 2011 12:12)

    eine ganze menge.

    die ossieliten fi ck ten weder kinder noch vergewaltigten sie frauen sie nahmen keine drogen. und waren in erster linie dogmatische sozialisten. die hielten nichts von westlicher dekadenz.

    auch die alten kalten krieger sind nur schwer vergleichbar sind mit den heutigen wohlstands sozen.

    aber das kapiert ja drüben keiner, dank der ideologischen verblendung die dort seit über 60 jahren herrscht.

  65. 3000-Dollar-Suite mit mehreren Schlafzimmern und Bädern (wenn ich die verschiedenen Meldungen richtig verstanden habe)
    Erster-Klasse-Flüge,
    Porsche fahren….

    Na ja, wir müssen alle den Gürtel enger schnallen.

    P.S.: Die 1.Klasse-Abteile der Flieger sind voll von solchen häßlichen Lustgreisen. Ja, gebe zu manchmal fliege ich FC-Langstrecke, aber selbst bezahlt!

  66. @ #72 muezzina (15. Mai 2011 12:05)
    … Er will demütigen, nach unten treten, Macht über Bedienstete ausüben …

    Vollkommen richtig!
    Macht ist das einzige Ziel solcher charakterlosen Typen. Dafür würden sie sogar über die Leichen gehen.

  67. Wer wohl die 3000 Dollar berappt?

    Dann hat Sarkozy wohl freie Bahn?

    Zum Dank für die Bomben auf Libyen?

  68. So kann man am einfachsten den politischen Gegner aus dem Rennen nehmen.
    Zeugen sind keine vorhanden. Das Zimmermädchen, gebrieft, berichtet „entsetzt“ den Kollegen und dann nimmt alles den gewünschten Lauf.
    Ob es nun stimmt oder nicht, der Mann ist erledigt, wie der Wetterfuzzy und dieser ehemalige Talkmaster.
    Übrigens:
    In den USA sollte man sich hüten mit einer fremden Frau allein im Fahrstuhl zu fahren.
    Ich habe es mehrfach erlebt, dass Männer den Fahrstuhl nicht Betreten haben, wenn sie sahen, dass sie mit einer Frau allein weitergefahren wären. Das gleich erwähnte Thomas Gottschalk in einer Fernsehsendung.

  69. #51 Civis
    Der Artikel scheint sämtliche notgeilen Männer von PI auf den Plan zu rufen.

    So ist es, richtig fies. Was hat das Thema überhaupt hier zu suchen? Um die Schadenfreude der Zukurzgekommenen zu bedienen, reicher Mann von Einfluss strauchelt und fällt? Und wenn es sich um eine politische Intrige handelt? Im Übrigen kann in p.c.-America schon harmloses Berühren als „sexual assault“ interpretiert werden. Auch die „Huffington Post“-Leser sind skeptisch, was den angeblichen Vorfall betrifft:

    „I am baffled. How can one be forced to perform oral sex? How can one forcibly open someone’s mouth, and successfully have oral sex on a struggling victim? … I never understood how anyone has the guts to force someone to perform oral sex on them. I mean, if you forced me to stick your dk in my mouth, it’s going to be an extremely unpleasant experience for both us, I guarantee it.“

  70. Da in Umfragen Le Pen hinter Strauss-Kahn liegt, aber vor Sarkozy, dürften diese Schlagzeilen die Chancen von Marine Le Pen bei den Präsidentschaftswahlen 2012 steigern.

  71. Der 62-Jährige soll kurz vorher nackt versucht haben, in seiner Hotelsuite – Preis pro Nacht 3000 Dollar – ein Zimmermädchen zum Oralsex zu zwingen. Das Lustige daran … das Lustige daran? Schade darum, was PI mal war.

  72. BUNGA BUNGA BEIM IWF

    Strauss-Kahn ist offenbar so etwas wie der IWF-Berlusconi. Mich erschüttert immer mehr, von was für sinnlosen Gestalten wir regiert werden oder was für sinnlose Gestalten uns regieren wollen, in Deutschland oder in ganz Europa:

    Berlusconi
    Sarko – eine Art politischer Louis de Funès
    Barroso
    Ashton
    Guttenberg
    Wowereit-Tanz-Bär
    KBW-Kretschmann
    Rösler-Bubi
    Krawallo-Fischer
    Pädo-Cohn-Bendit

    Die Liste ließe sich ewig verlängern. Nirgendwo mehr Leute mit Substanz, die wirklich etwas vorzeigen können. Mit solcher „Elite“ ist Deutschland und Europa einfach verloren. Der große Knall kommt, und mit denen ist er nicht zu verhindern.

    Wer die Strauss-Kahn-Geschichte nachlesen will, der kann es in der New York Post tun. Hier:

    http://www.nypost.com/p/news/local/imf_boss_strauss_kahn_arrested_in_Kbd7uAi594vbej3oORXfcJ

  73. DANKE SCHÖN AN DIE HELL’S ANGELS

    #46 Chester (15. Mai 2011 10:55) „Nach unbestätigten Informationen ziehen die Hell’s Angels derzeit ihre Mitglieder aus ganz Deutschland in Bremen zusammen. “

    Wenn die Hell’s Angels den Miri-Abschaum auseinander nehmen, dann sollten sie auch ein Spenden-Konto eröffnen. Denn dann lass ich ihnen garantiert einen Hunni rüber wachsen – mit einem ganz großen Danke schön!

  74. #91 Mtz (15. Mai 2011 13:48)

    DANKE SCHÖN AN DIE HELL’S ANGELS

    Aber immer daran denken, dass sie es nicht für uns tun. So wie es eigentlich die Berufspolitiker müssten.

  75. an all die, die jetzt hier aufschreien: „was soll denn so ein Artikel…?“ , „erstmal gilt die Unschuldsvermutung“ etc. & bla…

    hier hat sich einer der größten Hochfinanz-Drecksäcke mal so richtig schon auf den Hintern gesetzt. Zudem war das auch noch LePens größter Widersacher, und mache haben nichts besseres zu tun, als nach dem Haar in der Suppe zu suchen.

    Ich sehe die Meldung 100% positiv und durchaus „in unserem Sinne“ um es mal PI-technisch zu sagen. Wie hier schon geschreiben wurde, ist DSK wahrscheinlich schon 100-fach mit solchen Aktionen durchgekommen. Da ist es doch höchst erfreulich, das der Kerl nun bis auf weiteres gesiebte Luft atmet.

  76. #90 Mtz (15. Mai 2011 13:40)

    Wieso lässt du IM Erika ganz heraus??
    IM Erika soll den Dissidenten Havemann überwacht haben…

    Merkel, linientreue Tochter eines Kommunistenpfarrers, der in den 50ern (Merke! Da tobte dort feinster Stalinismusterror!)
    aus HH in die DDR übersiedelte und nicht weniger Privilegien genoss als zwei(!) Autos (Privat- UND Dienstwagen) hatte, sowie Reisefreiheit in den Westen!

    Merkel studierte u.a. in Moskau, was praktisch alle Systemkritiker durften… 😉 hehe
    Die allerfeinsten Kontakte zu namhaften 150%igen Kommunisten- und Stasigrößen inklusive, Czerny (De Maizière), Gregor Gysi, Klaus Gysi, Manfred Stolpe, Wolfgang Schnur, Thilo Steinbach, Albrecht Schönherr, Gerhard Bassarak,
    …und das ist mit Sicherheit nur die Spitze des Eisbergs.

    Man kann schon sagen: Es ist schwer kaputtere Herrscher zu finden als die heutigen, auch der sogenannten freien westlichen Welt!

  77. #89 quarks
    PI war schon immer ganz ungehemmt witzig. Wäre ja nicht auszuhalten, wenn wir all die schlimmen Nachrichten ohne den PI-typischen schwarzen Humor ertragen müssten.

  78. #95 unbeugsamer (15. Mai 2011 14:21)

    Man kann schon sagen: Es ist schwer kaputtere Herrscher zu finden als die heutigen, auch der sogenannten freien westlichen Welt!

    Schon mal was von Joschkla Fischer gehört?!

  79. #92 TheNormalbuerger (15. Mai 2011 13:59)
    #91 Mtz (15. Mai 2011 13:48)

    DANKE SCHÖN AN DIE HELL’S ANGELS

    Aber immer daran denken, dass sie es nicht für uns tun. So wie es eigentlich die Berufspolitiker müssten.
    ———-

    Na und? Wer tut schon etwas für andere?
    Die Politiker etwa??

    Ausserdem sind die Hells Angels durchaus für eine Diskussion zu haben.
    Dass sie dabei einen dicken Knüppel dabeihaben, dient einerseits doch nur der Verdeutlichung ihres Standpunktes und verkürzt andererseits die Diskussion erheblich.

  80. #87 Heta (15. Mai 2011 12:51)

    #51 Civis
    Der Artikel scheint sämtliche notgeilen Männer von PI auf den Plan zu rufen.

    So ist es, richtig fies. Was hat das Thema überhaupt hier zu suchen?

    Seltsam, wie sich vor allem die Medchen hier echauffieren. Neidisch aufs Zimmermädchen?

    Wieso soll diese Meldung über diesen Spesenritter nichts für PI sein?

    Ist doch eine interessante Nachricht. Ob am BungaBunga-Vorwurf was dran ist, soll letztendlich das Gericht entscheiden; bei Berlusconi seid ihr doch sonst auch nicht so zimperlich.

    Zweitens: Dass dieser Freak ein Quartier für 3000 Schekel finanziert bekommt – 300 hätten es m.E. auch locker getan – ist allein schon ein Skandal und somit eine Meldung wert.

    Oder was meinen die PI-Gutis und PI-Medchen?

  81. @ #99 Fluchbegleiter

    Viele PI-Gutis und PI-Mädchen wissen noch nicht, dass wir uns mental auf „Pamplona 2011“ vorbereiten. Aber das soll weiterhin unser Geheimnis bleiben. 😉

  82. DSK streitet alles ab, liest man in Frankreich, ABER:

    Er hatte schon mal vor nicht allzulanger Zeit eine Sex-Affäre beim IWF und musste sich dafür entschuldigen und zweitens:

    Im Hotel blieb viel persönliches Zeugs liegen, darunter sein Handy. Das deutet auf überstürzte Flucht!

    Das dumme Geschwätz, was das hier bei PI soll, kippen wir mal ins Klo. Der IWF ist jetzt bei Griechenland geschwächt und zweitens: Sein Nichtantreten in Frankreich stützt zum Beispiel Le Pen! Immer weiter denken, ihr unpolitischen Schneeglöckchen! Kewil blickt die Lage meistens schnell!

  83. Richtig, Kewil.

    Die Sache ist günstig für den Front. Und hätte er nicht nur das Handy, sondern auch die Kleider bei der überstürzten Flucht zurückgelassen, hätte man ihn weniger spektakulär in einem Taxi oder auf dem Fahrrad verhaften können.

    Schtruss Kaan ist eben ein kleines, geiles Dummerle. So einen packen die Griechen von hinten.

    Hand am Pügää….

  84. Richtig kewil. Der IWF ist sicherlich geschwächt und DSK ist beim Rennen um die Präsidentschaft in Frankreich definitiv außen Vielleicht wird die Grand Nation tatsächlich demnächst von Madame Le Pen regiert.

    Aber heute ist Sonntag und wir sollten uns auch ein bisschen entspannen. Die ein paar hundert Milliarden Euro, die uns da gerade bei Griechenlandshilfe durch die Lappen gehen, sind doch Peanuts. Hilmar Kopper wird`s richten. 😉

  85. „Hotelsuite – Preis pro Nacht 3000 Dollar“
    Also wenn wir mit unseren Steuern solche Institutionen und ihre Dekadenz finanzieren, dann sollte da auch etwas orale Entspannung für unsere Führer inbegriffen sein.

  86. Hut ab vor dem Mut des vom fiesen Monsieur Strauss-Kahn sexuell belästigten Zimmermädchens, das nun hoffentlich dazu beiträgt, dem berüchtigten Sozialisten das Handwerk zu legen!!!

  87. Übrigens:
    Stellt man die Buchstaben im Wort „Bundeskanzlerin“ etwas um, kommt „Bankzinsenluder“ heraus. Zufall?
    🙂

  88. So sind sie halt die Männer, denken wenn sie sich im Hotel einmieten dann ist das Personal inklusive. Was denkt ihr wie die Empfangsdamen immer angebaggert werden.

  89. #111 beaniberni (15. Mai 2011 17:44)
    Übrigens:
    Stellt man die Buchstaben im Wort “Bundeskanzlerin” etwas um, kommt “Bankzinsenluder” heraus. Zufall?

    Das ist das Beste, was ich seit langem gelesen habe ! 🙂 🙂

  90. Heta, natürlich kann man niemand zum Oralsex zwingen, es sei denn man bedroht das Opfer massiv. Dieser alte Kerl ist durch seine Stellung an folgsame Untertanen gewöhnt und hat sicherlich nicht mit der Ablehnung des Zimmermädchens gerechnet. m/

  91. Was ist das in den USA nur für ein Rechtssystem! Samstag Schweinkram gemacht und Sonntag soll die Anklageschrift schon fertig sein? Das kann doch nischt werden.Bei uns dagegen,selbst wenn die Kamera dabei war und ein Tätergeständnis vorliegt,dauerts im beschleunigten Verfahren 6 Monate, sonst 3 Jahre.Manchmal vergissts man’s auch. So sieht’s in einem echten Rechtsstaat aus, ihr blöden Ami’s.

  92. Donnerwetter!! Wenn jemand in dieser nahezu unantastbaren Position auf eine derart billige Art und Weise kalt gestellt wird, dann muss der aber ein paar sehr mächtigen Leuten im Hintergrund ziemlich auf die Füße getreten haben.

  93. #86 Arno S. (15. Mai 2011 12:42)

    Übrigens: In den USA sollte man sich hüten mit einer fremden Frau allein im Fahrstuhl zu fahren.

    Irgendwelche Belege dafür?

  94. Hamm die alle ihre Schwänz net unter Kontrolle?

    Kachelmann, Berlusconi, Clinton, Assange, usw…..

    Kaum öffentliche Personen, steht auch das Hosentürl offen??

    Cretins!

  95. Eine Übernachtung in der Luxussuite kostet §3000 Euro.
    Strauss Kahn hat bestimmt vermutet das sei ein all-inclusive Preis,

  96. Hätte die Frau, rechts auf dem Bild, ihm genug einen geblasen, vielleicht wäre es dann Herrn Strauss-Kahn in New York nicht passiert.

    Also, die Frau kann sich auch nicht von aller Schuld frei sprechen, aber Herr Strauß allein in New York, da war doch mal was, ach so lange her. Also Herr Strauß-Khan allein in New York.

    Da könnte ich für ihn auch keine Hand ins Feuer legen.

    Männer kriegen einfach nie genug – um es mal gendermainstreamingmäßig auszudrücken. Während Frauen die sakrosankten in diesem Zusammenhang sind, sind Männer immer die Bösen!

    Ahc, seit 6 Millionen Jahren benimmt sich der Mann, wie er sich benimmt, und da glaubt der Feminazismus, das könnte man in 40 Jahren wegwischen!

    No Chance at all!

    Mann ist Mann, Frau ist Frau. Und dazwischen liegt, bis ins Hohe Alter, eine gewisse Spannung.

    Was hat das mit diesem Fall bloß auf sich???

  97. Und wenn das Zimmermädel jetzt anstatt 32, unter 18 Jahre gewesen wäre hätte der Genosse Strauss-Kahn die beste Chance, Ehrenmitglied in der „Humanistischen Union“ zu werden. 😉

  98. Tja, in Betracht kommen die beiden Möglichkeiten a) Wahrheit und b) Intrige.

    Bei a) stellt sich die Frage, wie doof bzw. selbstüberzeugt kann man sein.
    Bei b) stellt sich die Frage (an Assange sei gedacht): Cui bono? Was für eine Meinung hatte DSK, und wen störte sie?

  99. #121 Total meschugge (15. Mai 2011 19:35) Hamm die alle ihre Schwänz net unter Kontrolle?

    Kann man von den meisten Herren hier auch sagen. Ziemlich primitiv, was hier einige abziehen. Und solche Leute wollen uns von Muselmanen befreien? Genau so notgeil wie diese.

  100. # 5

    Beim IWF sind wir immer mit 20% dabei!!!! Und das sind hunderte Milliarden, keine Millionen!! Und die tauchen nirgendwo in einer Bilanz in D auf!!

  101. ich sage nur „Shin Bet“…. 🙂 das war eine Falle! EUR runter Schekel rauf!

Comments are closed.