In der letzten Zeit häufen sich Meldungen von PI-Nutzern, deren Zugang zu Deutschlands größtem Internet-Politblog gesperrt ist. Es erscheint die Mitteilung: „Seite kann nicht angezeigt werden“. Dies würde auch den seltsamen Rückgang der Zugriffszahlen erklären. Bisher kamen die Beschwerden ausschließlich von O 2 / Alice-Kunden. Wir bitten nun alle PI-Leser, ihre Anbieter im Kommentarbereich zu nennen, bei denen der Zugang auch erschwert erfolgt oder unmöglich ist. Falls sich der Verdacht erhärtet, dass hier so etwas wie Zensur vorliegt, werden wir bei O 2 / Alice nachhaken. Update: Telefonica / O2 hat geantwortet.

Hier schon einmal die Kontaktdaten von O 2 / Alice, das offensichtlich mit Telefonica zusammengeschlossen wurde, für Nachfragen:

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München

» impressum@cc.o2online.de

Telefon: 01804 – 05 52 22*
(*0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus dem dt. Mobilfunknetz)

Telefonica O2 hat am Mittwoch, den 18. Juli PI geantwortet:

Telefónica o2 ist keine Verfügbarkeitseinschränkung bekannt. Ich habe dies über unsere Technik überprüfen und mir bestätigen lassen. Auf die genannte Internetseite kann zugegriffen werden.

Sollte es durch Telefónica o2 zu kurzzeitigen, technischen Fehlern gekommen sein, bitte ich dies ausdrücklich zu entschuldigen.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

234 KOMMENTARE

  1. Bin auch O2/Alice Kunde in Berlin, habe aber bislang nur Probleme mit PI gehabt, wenn auf PI von DoS-Attacken auf die Server die Rede war. Kann also obige Beobachtung nicht bestätigen.

  2. Hier funktionierts noch über Alice. Übrigens, das Alice Model oben, die Italienerin Vanessa Hessler wurde letztes Jahr im zuge des „arabischen Frühlings“ politkorrekt von O2 geschasst. Sie war mit einem von Ghadaffis Söhnen liiert.

  3. habe bisher (Alice/o2) keine Probleme feststellen können (ausser den „normalen“, zeitweise auftretenden).

    Sollte sich der Verdacht jedoch als berechtigt rausstellen, würde ich meinen DSL sowie Mobilzugang 02 sofort kündigen.

  4. Notfalls müsste man den notfallblog nebenbei laufen lassen, denn die werden ja wohl kaum wordpress sperren.

  5. Ich hätte da einen anderen Grund, warum die Zugriffszahlen so niedrig sind:

    Dass hier mittlerweile jeder zweite „Artikel“ von einem ganz gewissen „Autor“ ist, der wenig Wert auf Recherche und noch weniger Wert auf Objektivität legt und der wahrscheinlich auch nichts gegen einen Gottesstaat hätte, solang er halt nicht islamisch wäre.
    Durch die massive Kewilisierung von PI hat diese Seite im vergangenen Jahr einiges an Qualität und Attraktivität eingebüßt.
    Vieles, was hier geschrieben wird ist richtig und wichtig, aber es wird nicht ernst genommen werden, wenn es jedes mal von 2 grauenhaft recherchierten Privatmeinungen eines Prä-Aufklärerischen Schreiberlings steht.

  6. Bin bei ALICE und hatte schon des öfteren(!!!) Probleme PI anzuklicken!!!
    Error 404 oder Bad Gateway war dann da zu lesen,ich hatte schon immer den Verdacht das da was nicht stimmt!

  7. Ich bin bei Alice/O2. Bislang geht es noch. Allerdings gab es bei Alice von Freitagmittag voriger Woche bis gestern Nachmittag Probleme mit dem Empfang (nicht mit dem Versand) von @alice.de Mails.

  8. Ich habe Internet über Kabel von KabelBW und kann die Seite meistens nicht aufrufen „Seite kann nicht angezeigt werden“, ist mir jetzt erst richtig aufgefallen da ich meistens von Unterwegs (t-mobile) surfe.

  9. Die Telefónica GmbH (Teil des spanischen Konzerns) ist Inhaberin von O2 und Alice. Vorher (bis 2006) war die British Telecom Inhaberin.

  10. Mit Alice-AOL hatte ich jahrelang Ärger. Ständig konnte man mir kein DSL anbieten. Vor Streß habe ich paarmal mit der Faust in meinen Laptop gehauen – da war er dann endgültig kaputt.
    Seit zwei Jahren bin ich nun ganz bei der Telekom.
    Bis auf dreimal bekam ich immer DSL und die Anrufe bei der Störungsstelle sind auch noch gratis.

  11. den „den seltsamen Rückgang der Zugriffszahlen“ kann ich euch erklären:
    seit es hier nicht mehr vorwiegend um das aufdecken von, aus political correctness unter den tisch geschobenen aktionen/taten geht, sondern zu gefühlten 70 % nur noch um deutschtümelei, schwulen-bashing, abtreibungs-bashing und kleinkrieg zwischen sog. rechtspopulistischen parteien, ist für mich als liberal eingestellten menschen hier selten etwas interessantes zu lesen. folglich klickt man nicht mehr so oft, sondern alle 3 tage reicht. das scheint vielen ehemaligen pi-lesern ebenso zu gehen.
    das war früher anders.
    ehe ihr die artikel in den msn entdeckt und „auswertet“, stehen bereits bei google news 3stellige einträge.
    spießige hetzer wie kewil taugen als nachrichtenquelle ncihts, sofern man das aus sicht eines freiheitlich orientierten menschen sieht.
    wenn typen wie er macht oder „das sagen“ hätten, wäre das sicher nicht die gesellschaft, in der es lebenswerter scheint als es heute der fall ist.

    schade, dass stefan herre offenbar inaktiv ist!!

    wenn es so weiter geht, werdet ihr in der versenkung verschwinden – und daran ist weder alice noch o2 schuld….

  12. Ich denke nicht das wir schon soweit sind das die Anbieter aktiv sperren. Die STOP Seiten sind ja auch vom Tisch. Die Störungen werden durch DNS oder Routingprobleme verursacht werden und vor allem dadurch von den massenhaften ROOT Updates und Neustarts letzte Woche und Nachwirkungen.
    Hier übrigens T-Online
    MfG Kingcopy / Fachinformatiker Systemintegration

  13. Wenn dies zutreffen sollte, ist das Zensur im Internet. Die Telefongesellschaft haben aber den unbeschwerten Zugang zu allen Seiten zu gewährleisten. Als es ca. im Mai oder Juni hier bei pi-news Ausfälle gab, habe ich auch vermutet, die machen da irgendwas. Ich bin aber bei anderen Gesellschaft.

  14. #13 digestif (17. Jul 2012 12:30)
    Es hindert Dich niemand es „besser“ zu machen! Im übrigen muß man ja nicht alle Artikel lesen, wenn man sie nicht erträgt!

  15. #25 oelauge_sei_wachsam (17. Jul 2012 12:40)

    Es hindert Dich niemand es “besser” zu machen! Im übrigen muß man ja nicht alle Artikel lesen, wenn man sie nicht erträgt!

    dito!

  16. #13 digestif (17. Jul 2012 12:30)

    Ich hätte da einen anderen Grund, warum die Zugriffszahlen so niedrig sind:

    #22 oelauge_sei_wachsam (17. Jul 2012 12:38)

    den “den seltsamen Rückgang der Zugriffszahlen” kann ich euch erklären:

    spießige hetzer wie kewil taugen als nachrichtenquelle ncihts,

    Billige Polemik linksradikaler U-Boote

    Seid ihr 24 Std hier im Forum , um euer Grün-Rotes Gift-Narkotikum zu verspritzen ???

  17. Bin bei Alice.
    Probleme nur wenn auch DoS-Angriffe vorliegen die alle PI-Leser betreffen.

  18. Kann den Verdacht nur bestätigen. In der Firma habe ich die Möglichkeit, mehrere Wege zu gehen. Über die Standleitung keine Probleme gehabt PI aufzurufen, gleichzeitig kein Aufruf möglich über O2/UMTS. Erst nach dem Eintrag eines anderen DNS-Servers auf der UMTS Verbindung konnte ich auch über O2 PI wieder erreichen.

    Hier noch etwas, was wir auch im Auge behalten sollten:

    „… 76 Prozent mehr Feuer im Vergleich zum Vorjahr …“

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke-und-katastrophen/suedeuropa-waldbraende-vertreiben-touristen-und-einwohner-11822869.html

    War da nicht was?

    http://www.welt.de/politik/ausland/article106254378/Al-Qaida-ruft-Islamisten-zu-Waldbraenden-auf.html#dsq-reply

  19. #22 oelauge_sei_wachsam

    Offentsichtlich haben Sie heute ein glückliches Händchen gehabt und gerade heute vorbergeschaut, um ihre Ansicht der Lage darzustellen.

    Dann lassen Sie bitte so, als angeblicher „Liberaler“ im Sinne des Pseudo-Humanisten linker Prägung.

  20. Kann es nicht auch am benutzten DNS-Server liegen? Ich habe je nach eingetragenen DNS-Server goße Unterschiede in den Ladezeiten von PI.

  21. #26 Nordlaender03 (17. Jul 2012 12:42)

    Es hindert Dich niemand es “besser” zu machen! Im übrigen muß man ja nicht alle Artikel lesen, wenn man sie nicht erträgt!

    Muss man nicht, deswegen schrieb digestif ja auch das es sich für viele Leute daher nicht mehr lohnt, hier täglich zu lesen, sondern eben alle drei Tage reicht, wenn man den Müll aussortiert.

    #25 oelauge_sei_wachsam (17. Jul 2012 12:40)
    #13 digestif (17. Jul 2012 12:30)

    Kann euch nur voll und ganz zustimmen. Der Blog positioniert sich sowohl von den Artikelschreibern und den Kommentatoren her zunehmends so, das ich mich immer weniger als Zielgruppe betrachten kann.

  22. Bin bei Alice in Hamburg. Bisher gab es noch keine Verbindungsprobleme, außer bei DDoS Angriffen.

    Dürfen die das bei Alice überhaupt und einfach Seiten die denen nicht so genehm sind sperren? Könnte mich da bitte mal jemand aufklären.

    Nach meinem Rechtsempfinden könnte ich vorstellen, daß das nicht erlaubt ist, falls Alice tatsächlich den Zugang zu einzelnen Seiten blockiert.

  23. Muss man nicht, deswegen schrieb digestif ja auch das es sich für viele Leute daher nicht mehr lohnt, hier täglich zu lesen, sondern eben alle drei Tage reicht, wenn man den Müll aussortiert.

    #25 oelauge_sei_wachsam (17. Jul 2012 12:40)
    #13 digestif (17. Jul 2012 12:30)

    Kann euch nur voll und ganz zustimmen. Der Blog positioniert sich sowohl von den Artikelschreibern und den Kommentatoren her zunehmends so, das ich mich immer weniger als Zielgruppe betrachten kann.

    Wo ist Euer Problem? Es steht doch jedem frei nach „Indimedia“ zu wechseln…

  24. Ach übrigens, das abgebildete Alice-Mädchen kommt nicht mehr in der Werbung vor, nachdem bekannt wurde, dass sie mit einem Gaddafisohn eine Affäre hatte.

  25. Ich finde es bedenklich wenn hier jemand Kommentare schreibt und dann solchermaßen beleidigt wird. Da geht es mit den Besucherzahlen den Bach runter. Auch wenn jetzt Fußball-EM, Ferien und Olympiade ist.

    Das geht dich einen Dreck an, du bist zu blöd, um zu merken, dass der Artikel von jemand anders ist. Zisch ab, du Analphabet.
    Leider ist das der Beweis, dass du Analphabet bist, zu blöd, um sogar den Autor zu finden. Zisch einfacvh ab oder ich helfe nach! Von solchen Kommentaren haben wir nichst!

  26. Wenn ich unterwegs mit meinem Stick von O2 online gehe, dann habe ich das gleiche Problem und hatte mich auch schon gewundert woran das liegen könnte

  27. Bin auch bei Alice und habe (noch) keine Probleme. Ich bin außerdem nach wie vor sehr dankbar, dass es diese Seite hier gibt. Bitte macht weiter so und lasst euch nicht beirren. Es gibt nur noch ganz wenige faire und freie Seiten wie diese hier.Ansonsten wird doch das Recht auf freie Meinungsäußerung fast) überall in diesem Lande mit Füßen getreten.

  28. Also ich hab wochenlang(!) keinen Zugang zu PI gehabt. Es „schwebte“ so eine Art Globus über den Bildschirm – weiß gar nicht mehr die Textschleifen – war aber was mit „Error“ und „nicht erreichbar“.
    Erst die Löschung aller Cookies und Voreinstellungen im Firefox haben mir wieder Zugang verschafft.

    Aber ehrlich: Ich hatte Entzugs-Erscheinungen – auch wenn ich nicht täglich hier vorbeischaue!

    Weiter so. Meinungsvielfalt ist nichts Schlechtes!

  29. Ich genieße die Artikel von „kewil“, auch wenn ich nicht immer seiner Meinung bin; aber er macht aus seinem Herzen keine Mördergrube- er reagiert also stellvertretend den Frust der PI- Leser ob der Zustände ab. Ausserdem scheint er sehr viel gesunden Menschenverstand und technisches Einfühlungsvermögen zu haben. Das ist heute nicht mehr selbstverständlich!
    Wenn ich dagegen die Artikel und Berichten in Medien, GWM (Gehirnwaschmaschine- Fernsehen) usw. lese bzw. anschaue,die vor Un- und Halbwahrweiten nur so strotzen, freue ich mich jeden Tag auf PI und auch kewil. Danke!

  30. #42 Nordlaender03 (17. Jul 2012 13:00)

    NB Was Zugriffszahlen angeht, sollte man nicht vergessen, dass wir uns aktuell in der Urlaubszeit befinden.

    Das gleiche Theater gab es letztes Jahr auch schon – und vergleichare „Argumente“.

  31. Ich hatte letztes Jahr mit Alice die gleichen Probleme und dies PI gemeldet.

    Erst nachdem ich meine zu einem anderen Anbieter wechselte hat sich das Problem dauerhaft gelöst.

  32. Bzgl. Besucherzahlen…

    Ich kann keinen langzeitigen Rückgang der Besucherzahlen erkennen!!! Eher im Gegenteil, trotz Dellen bzgl. ddos-Angriffe oder Ferienzeiten… Schwankung bestehen schon zwischen Mo-Do und Fr-So um ca. 20% (je Tag)…

    Zu meinen Anfangszeiten, macht ich ne Flasche Sekt auf, als wir 40.000 erreichten! Und vor Kewil waren es unter 50.000…

    Natürlich kann man drüber spekulieren, warum nicht schon längst 100.000…

    Da hab auch ich ein paar Vermutungen…

  33. #44 AlterSchwabe (17. Jul 2012 13:05)
    das was du da gesehen hast war die 404 Seite nach einem der zahlosen DNS angriffe auf PI. du hättest NUR deinen CACHE des Browsers mit ALT+F5 leeren müssen und hättest ( wenn die seite wieder da war) alles wie normal wiedergesehen.

  34. Also ein bißchen weniger Polemik und etwas weniger Schaum vorm Mund täte bei den Kommentaren von Kewil manchmal ganz gut.

    Aber da können sich auch viele selbst an die Nase fassen. Glücklicherweise sind wir als PI-Mitforisten durchaus in der Lage Selbstkritik zu üben. Das hebt uns ja auch sehr deutlich von unserer Hauptzielgruppe (den Angehörigen einer gewissen religiös motivierten Ideologie aus dem mittleren Orient) ab.

    Dann gehen auch die Zugriffszahlen wieder in die richtige Richtung.

    Was ich mir von PI wünschen würde, wäre eine Editierfunktion. Läßt sich da was machen, liebe PI-Redaktion? Ist bald wieder Weihnachten. 🙂

  35. Hier Kabel Deutschland – Probleme in der Regel „nur“ dann, wenn die Seite insgesamt nicht erreichbar ist. Also nichts, was ich auf meinen Provider zurückführen müßte.

  36. Was allerdings von Zeit zu Zeit bei mir auftritt, ist folgende Feh;lermeldung:

    chCounter: MySQL error!
    Error number: 0

    Script stopped.

    Mir ist aufgefallen, dass diese Fehlermeldung gerne dann auftritt, wenn parallel neue Beiträge hochgestellt werden (wie man wenig später ja feststellen kann).

    Mir scheint die SQL-Programmierung überarbeitungsbedürftig zu sein; zumindest ist sie wohl nicht auf hohe Zugriffszahlen ausgelegt.

  37. Mein mobiler O2 Zugang per Smartphone blockt anscheinend auch seit geraumer zeit PI: “Seite kann nicht angezeigt werden” Hatte mich darüber schon sehr geärgert. Vodafone zuhause ist ok.

  38. PC zuhause über netcologne-läuft super,
    unterwegs mit O²- Stick- keine Chance.

    LG
    Frau Haarerauf

  39. Vor 3-4 Jahren war ich in einer Rehaklinik wegen neuen Hüften um wieder Gehen zu können.
    Dort wollte ich auch auf PI gehen und bekam die Meldung, dass diese Seite wegen rechsradikalen Inhalten gesperrt ist.

  40. Hoffentlich wird die Kampf gegen Rechts™ Fraktion nicht erst auf eine Idee gebracht: Eine «freiwillige Selbstverpflichtung» von Providern, unliebsame Seiten zu sperren.

  41. Apropos:

    Besucher gestern: 57.048

    Eins ist natürlich richtig: VOR den massiven DDOS-Attacken waren wir kurz vor dem dauerhaften Knacken der 70.000er Marke.

    Davon hat sich PI aber m.E. recht schnell erholt; 57.048 sind angesichts der Urlaubszeit nicht schlecht.

  42. #63 r2d2 (17. Jul 2012 13:20)

    ja Proxy Server machen das oft dicht hier! jede grössere Firma oder öffentliche Einrichting hat so etwas im Einsatz, das ist aber keine Zensur sondern nur eine Vorsichtsmassnahme. man darf nicht vergessen das viele Firmen auch im Sinne des Kommunikationsgesetzes als INTERNET PROVIDER gehandelt werden. Da muss man schon mal die Kanäle zu machen die einem rechtlich problematisch erscheinen damit es ggf. keine Strafverfolgung gibt

  43. Habe einen O2 Datentarif, auch für mich ist PI kaum erreichbar. Im Internetcafe hingegen klappt es in der Mittagspause problemlos.

  44. #61 pro d (17. Jul 2012 13:18)

    chCounter: MySQL error!
    Error number: 0

    Script stopped. Das war vor 2Minuten!!!ALICE

    Nein, ALICE war es nicht. Siehe:
    #59 Stefan Cel Mare (17. Jul 2012 13:17)

    Und ich nutze Vodafone.

  45. Auch jetzt im unmittelbaren Vergleich, erhalte ich mit dem o2 Tarif die Meldung „Webseite nicht verfügbar“ (übers Smartphone), jedoch kann ich PI mittels dem Pc im Internetcafe problemslos aufrufen.

  46. FONIC lässt über ein smartphone bei mir den Zugang NICHT zu.
    Am PC über netcologne keine Probleme.
    Bin zum Glück kein „wirklicher“ Kunde bei dem Sauhaufen von FONIC.

  47. @#29 Nordlaender03

    Ist doch Quatsch. Wieso sollte ich es besser machen müssen?
    Darf ich auch niemanden hässlich finden, weil ich selbst keine Schönheit bin?
    Sind alle Menschen dieser Welt plötzlich Opernsänger, weil ich nicht singen kann?
    Inwiefern qualifiziert meine Disqualifikation jemand anderes?
    Finden sie vielleicht irgendeine Musikgruppe nicht gut? Na dan schnell besser machen, sonst dürfen sie die nicht schlecht finden, ist verboten.
    Ich kann 100m auch nicht in 10 Sekunden laufen, darf ich deswegen nicht sagen, dass man mit 100m in 10 Sekunden trotzdem nicht den Weltrekord knackt?
    Ich verstehe ihre Logik wirklich nicht.
    Ob Ich es besser machen könnte als Kewil hat doch rein gar nichts damit zu tun, dass Kewil es schlecht macht.

    Als atheistischer Humanist fühle ich mich von dieser Seite seit ihrer Kewilisierung einfach deutlich weniger angesprochen als zuvor. Es scheint, langsam, als wollen einige Leute hier die Errichtung des einen Gottesstaates durch die Errichtung des anderen verhindern, dabei erkennen sie nicht, dass die Kirchen die größten Handlanger der Islamisierung sind.
    Als Atheist bin ich mir bewusst, dass vom mitteleuropäischen Christentum keine Gefahr mehr ausgeht, dem wurden die Zähne gezogen.
    Ich will nicht, dass es sie zurückbekommt.
    Ich will, dass der Religion die Zähne gezogen werden, die sie noch hat, dem Islam.
    Meiner Meinung nach sollte der Islam in Deutschland eben nicht die gleichen Privilegien erhalten, wie das Christentum, sondern dem Christentum sollten jegliche Privilegien genommen werden, dann kann sich der Islam auch nicht beschweren.

  48. Ich bekomme mit einem O2-Reseller (Fonic) problemlos eine Verbindung mit dem Smartphone. Allerdings kann ich hier auch auf UMTS/HSDPA zurückgreifen.

  49. #76 WahrerSozialDemokrat (17. Jul 2012 13:35)

    Wahrscheinlich sind wie üblich die linksfanatischen Humanisten an allem schuld 🙂

  50. bin Alice-Kunde und hatte in den letzten Monaten keine Probleme mit meinen täglichen PI-Aufrufen.

  51. Wow. Werfen wir den Linken nicht immer mangelne Differenzierung und Nazikeulen-Missbrauch vor??
    Aber kaum kritisiert man Kewil für seine ortodoxen Ansichten wird man hier als linksradikales U-Boot beschimpft was sich nach indymedia verziehen soll????
    Verlangen wir nicht immer von anderen auch unangenehme Meinungen Auszuhalten? Wenn wir hier selbst nicht als Beispiel agieren haben wir nach außen keinen Anspruch auf Glaubwürdigkeit.
    Ich verpiss mich lieber zum Frank Furter lieber Nordmann.

  52. Der Rückgang der Zugriffe auf PI erklärt sich daraus, dass hier Kewil immer weniger präsent ist. Ohne Kewil macht es eben keinen Spass mehr. Er kennt wenigstens die Werte noch, die es zu verteidigen gilt.

  53. Nach einer DDos Attacke konnte ich die Seite auch nie erreichen, obwohl sie wieder online war.

    Dies hing mit Cookies bzw. im Browser gespeicherten Daten zusammen.

    Bei mir hat es immer geholfen cache,verlauf und cookies zu löschen.

  54. Im übrigen ist mir aufgefallen, dass die Ladezeiten oft durch das Laden der Daten von

    track.blogcounter.de

    verlangsamt werden.

    Die Fehlermeldung:

    chCounter: MySQL error!
    Error number: 0

    Script stopped.

    scheint auch aus der gleichen Ecke zu kommen – jedenfalls steht sie dort, wo sonst, die Daten des Counters stehen.

    Nachdem der Blogcounter eine externe Software ist:

    http://www.blogcounter.de/

    sollte man sich hier vielleicht mal nach Alternativen umsehen. Könnte den Zugang deutlich beschleunigen und zumindest die o.g. Fehlermeldung eliminieren.

  55. Bin bei Alice und habe nur einmal Bad Gateway gehabt. Die zurückgegangenen Zugriffszahlen können auch daran liegen, daß die Mainstreampresse jetzt auch immer mehr islamitisch berichtet und die Herkunft von Gewalttätern nicht mehr dezent unter den Tisch fallen läßt.

  56. #76 WahrerSozialDemokrat (17. Jul 2012 13:35)

    Vermutlich will man das bei PI (wer auch immer im speziellen) einfach nicht…

    Boah, damit fütterst du jetzt aber die Verschwörungstheoretiker an…

  57. #13 digestif (17. Jul 2012 12:30)

    „Ich hätte da einen anderen Grund, warum die Zugriffszahlen so niedrig sind“

    Volle Zustimmung !!

  58. Also ich lese Kewil gerne und mit Genuss. Er hat eine feine Beobachtungsgabe und was wichtig ist: es schreibt nicht blutarm.

    Allerdings hat er den hier oft anzutreffenden religiösen Knacks. Aber wer ist schon perfekt….

  59. Bin bei 02/Alice, habe nur dann Probleme PI zu erreichen, wenn dies allgemein nicht funzt. Sonst klappt das alles 🙂

  60. Googelt mal nach IP Masking. Es gibt genügend Tools Die Euch auf Seiten von woanders herkommen lassen. Nutze ich z.B. um bei Yutube musik anzuschauen die von der GEMA in Deutschland (nur DE) gesperrt worden sind.
    Sollte es tatsächlich bei Alice oder O2 so eine Sperre geben, dann müßte das damit kein Thema mehr sein.

    Ich glaube aber nicht wirklich daran. Denn so etwas ist für die Provider nicht ohne Riskio, denn Zensur ist in Deutschland bisweilen noch nicht erlaubt (also mal von der linksextremen mal abgesehen). Ich habe eher den Verdacht, und das ist für so lahmarsch Provider wie O2 und Alice durchaus normal, dass die betreffenden Personen mit Problemen einfach nur an einer miesen Anschlusstelle sitzen und hoch frequentierte Seite dann schon mal nicht mehr erreichbar sind.

  61. da jammert PI, dass die besucherzahlen zurückgehen und als ex-frequent-user erklärt man, warum man nicht mehr häufig hier ist, dann wird man massiv beschimpft.
    wie gesagt, macht ruhig so weiter mit eurer „sekte“, ihr braucht euch nur wirklich nicht zu wundern, warum es hier immer dünner wird.
    feixen werden darüber die trüben tassen von dumont, zeit, taz und co.

    p.s. kewil hat seinen eigenen bolg schließen müssen, wegen zu wenig traffic…
    jetzt hilft er euch dabei hier das licht auszumachen.

  62. seht euch lieber mal eure HOSTS Datei an bzw die BLACKLIST.
    Manche Firewalls und Antiviren-Progs tragen dort unerwünschte Sites ein. Bei mir stand PI-News auch schon paarmal drin. Diesen Eintrag einfach rausnehmen und gut ist.

    start
    ausführen
    notepad c:\WINDOWS\SYSTEM32\DRIVERS\etc\hosts

  63. bin bei o2 und komme zu hause seit ein paar wochen nicht mehr auf die seite, in der arbeit kein problem…

  64. @#79 digestif   (17. Jul 2012 13:37)  

    Es scheint, langsam, als wollen einige Leute hier die Errichtung des einen Gottesstaates durch die Errichtung des anderen verhindern, dabei erkennen sie nicht, dass die Kirchen die größten Handlanger der Islamisierung sind.
    Als Atheist bin ich mir bewusst, dass vom mitteleuropäischen Christentum keine Gefahr mehr ausgeht, dem wurden die Zähne gezogen.
    Ich will nicht, dass es sie zurückbekommt.
    Ich will, dass der Religion die Zähne gezogen werden, die sie noch hat, dem Islam.
    Meiner Meinung nach sollte der Islam in Deutschland eben nicht die gleichen Privilegien erhalten, wie das Christentum, sondern dem Christentum sollten jegliche Privilegien genommen werden, dann kann sich der Islam auch nicht beschweren.

    Meiner Ansicht nach geht es nicht um die Errichtung eines christlichen Gottesstaates um das islamische Gegenmodell abzuwehren. Es geht vielmehr um eine Rückbesinnung auf christliche Werte, die unsere mitteleuropäische deutsche Kultur spätestens seit 800 n. Christi Geburt geprägt haben. Und es geht im die Gefahrenabwehr der immer stärker werdenden Islsmisierung unserer Gesellschaft .

    Daß die Kirche, insb. die protestantische der Islamisierung durch Zurückweichen und übertriebene Toleranz und Aufgabe ihrer eigenen Werte Vorschub leistet, steht auf einem anderen Blatt. Das war auch einer der Gründe für mich, dort auszutreten, danke Frau Käßmann. Trotzdem bin ich weiterhin Christ.

    Der Islam gehört nicht hierher und hat auch keine Privilegien einzufordern, damit hat es sich.

    Wie wollen Sie Wegnahme von Privilegien der christlichen Kirche durchsetzen? Wollen Sie christliche Feiertage wie Ostern und Weihnachten abschaffen? Ich bin gerade geschäftlich in Bayern unterwegs, das wird nicht darstellbar sein, und das ist gut so.

    Wenn Sie mit Privilegien die Erhebung der Kirchensteuer meinen, stimme ich Ihnen zu. Das muß auch anders zu machen sein.

  65. @#34 JunkerJoerg (17. Jul 2012 12:50):

    Die Sache mit den Waldbränden ist GRUSELIG!

    Habe mit Leuten in Kalifornien/USA telefoniert, dort nehmen die Waldbrände offenbar katastrophale Ausmasse an, die Ernte des mittleren Westens soll teilweise in Gefahr sein…. habe versucht etwas anderes als weichgespülte MSM Artikel dazu zu bekommen – leider Fehlanzeige.

    Ach:

    O2 durchwachsen (Ist insgesammt ein mieses Netz m.E.)

    Telekom: Perfekt!

    Liebes PI-Team,

    seid euren besten Besucherzahlen haben sich folgende signifikante Veränderungen zugetragen:

    1) Weggang QQ
    2)Weggang „Frankfurther“
    3)Parteiquerelen DF /Pro
    4)kewil kam

    Zwischenzeitlich hattet Ihr einen hype wegen des Artikels im Stern bei dem byzanz so super punktete, das hielt aber nicht lange.

    Für mich ist PI der Leuchtturm der Freiheit im Meer der Presselügen, aber manchmal wundere ich mich über einige thematische Belanglosigkeiten.

    Hatte ich bei PI vor einem Jahr noch das Gefühl einer „Bewegung“, so ist es mittlerweile eher ein virtuelles Kaffeekränzchen für Biokartoffeln.

    Letzeres gefällt mir auch, ist aber wohl nicht jedes Lesers Geschmack.

    semper PI!

    euern Blummepeder

  66. Zugriff vom Mobiltelefon (O2) auf pi-news.net (72.52.201.182) funktioniert bei mir nicht. Letzter erreichbarer Hop (tcptraceroute 72.52.201.182 80) ist 209.59.157.216. Das Problem liegt offenbar nicht bei Telefonica/O2.

  67. @ #90 Platow (17. Jul 2012 13:56)

    Wenn PI vom Zugangsprovider gesperrt würde, nützte einem als PI-Leser das Verschleiern der IP-Adresse gar nichts. IP Masking hilft nur, wenn der Anbieter von Inhalten jemanden aussperren will. Das ist bei PI aber nicht der Fall.

    Wie man sich gegen Netzsperren zur Wehr setzt, hängt von der Art der Implementierung ab. Die von der Bundesregierung ursprünglich geplanten Sperren («Zensursula») sind dabei noch am leichtesten zum umgehen.

  68. @PI-User_HAM

    Mit Privilegien meine ich konkret bspw. folgendes:

    -die kriegen immernoch Geld aufgrund des Reichsdeputationshauptschlusses
    -Kirchensteuer
    -Geistliche in diversen Räten (Rundfunkräte, „Ethik“räte)
    -konfessionsgebundener Religionsunterricht in der Schule

    Davon, dass das Christentum bei uns erfolgreich war, kann außerdem gar nicht die Rede sein. Weit verbreitet war es erst um 1000, Rückfälle ins Heidentum bis ins 13. Jhd., alle christlichen Feiertage basieren auf heidnischen Festen, im 16. Jhd. dann schon die Reformation und keine 300 Jahre später dann die Aufklärung und kurz darauf Feuerbach. Erfolg klingt für mich anders. Das Christentum ist wie Judentum und Islam eine Wüstenreligion und hat in Mitteleuropa nichts verloren.
    Ist aber schon logisch. Wenn man gläubig ist und in Mitteleuropa aufwächst, muss einem ob der natürlichen Vielfalt einleuchten, dass das mehrere Leute waren, die das geschaffen haben. Wächst man in der arabischen Wüste auf, denkt man zwangsläufig, dass es nur einer gewesen sein kann. Nen Haufen Sand kann sich schließlich sogar der wenig Begabte selbst ausdenken.
    Erfolgreiches Christentum haben sie in Europa vielleicht 200-300 Jahre. Ansonsten wurde verwaschen, angepasst und schließlich verworfen.

  69. So,ich bin auch ( noch ) Bei O2 und hatte mehrfach Probleme. Ich konnte über Firefox nicht mehr auf PI zugreiffen und habe deshalb den Microsoft Internet explorer benutzt. Ich hatte selbst schon den Verdacht das es an Firefox oder O2 liegt. Zur Zeit geht es.

  70. Ich bin bei Alice und hatte eine Zeit lang Probleme PI zu erreichen. Seit 2-3 Monaten aber nicht mehr.

    Vielleicht hat bei Alice einer gearbeitet der dem Transnationalismus verfallen war und auf seine Weise versucht das gemeine Volk vor PI zu schützen. Sein Chef hat ihm klar gemacht dass das nicht Alices Aufgabe sein kann und seitdem läuft alles wieder normal.

    So könnte/wird es vielleicht gewesen sein.

  71. Ich bin bei Vodafone. Auch hier habe ich schon oftmals diese Meldung lesen können: “Seite kann nicht angezeigt werden”.
    Diese Beobachtung machte ich außerhalb des Zeitfensters der (bekannten) DoS-Attacken. Scheint sich daher eher um ein Problem allgemeiner Natur zu handeln. Evtl. in der Zugriffszeit auf den Server begründet?

  72. # digestif u.a. Kritiker

    Ich stimme der Kritik an PI bzw. kewil zu.

    Als ich hier anfing zu lesen lagen die Zugriffszahlen bei ca. 27.000 pro Tag.
    Zuletzt hatten wir über längere Zeit ca. 58.000. Nun hat es sich bei ca. 52.000 eingependelt. Nachdem es in den letzten Jahren kontinuierlich eine Steigerung gegeben hat, wäre selbst eine dauerhafte Stagnation KEIN Erfolg.

    Es gibt in Deutschland rund 57 Millionen Menschen älter als 14 Jahre (incl. 20% Abzug mit Migrationshintergrund), die unsere Zielgruppe sein könnten.

    Hätte PI regelmäßig 60.000 Leser täglich, so wären selbst das nur ca. 0,1 % o.g. Zielgruppe. Man bedenke die 5%-Hürde bei Wahlen! Aber mit Extrempositionen (kewil) kann man nie ausreichend viele Menschen erreichen, die notwendig wären um die Gesellschaft zu verändern. Da reicht es nur zum Kaffeeklatsch unter seines gleichen. („Muß ja nicht jeder lesen“; „Wem es nicht gefällt, der kann ja weg bleiben“)

  73. #105 digestif (17. Jul 2012 14:22)

    Sie sollten etwas toleranter sein. Als aufgeklärter Mensch müssen sie doch wissen, das der Mensch mit seinem Gehirn eine Religion braucht.

    Es gibt sie überall auf der Welt. Sie ist nicht abzuschaffen. Sie gibt Trost beim Anblick des Todes. Die ewigen Jagdgründe und das Paradies sind eine Notwendigkeit. Sie sind der Biologie geschuldet.

    Wenn wir hier in D nicht das Christentum A oder B hätten, dann hätten wir Wotan und Thor.
    Und selbst Einstein war gläubig.

  74. #94 oelauge_sei_wachsam (17. Jul 2012 13:56)

    „p.s. kewil hat seinen eigenen bolg schließen müssen, wegen zu wenig traffic…
    jetzt hilft er euch dabei hier das licht auszumachen.“

    so ein quatsch! man hat sich lediglich entschlossen, die beiderseitige arbeit durch bündelung zu optimieren. kewils blog lief bis zur vereinigung hier bestens. das weiß jeder, der dort gelesen hat.

    merkwürdig, daß du solche falschmeldungen verbreitest.

  75. Löl. In der obigen Meldung steht „Wir bitten nun alle PI-Leser, ihre Anbieter im Kommentarbereich zu nennen, BEI DENEN DER ZUGANG AUCH ERSCHWERT ERFOLGT ODER UNMÖGLICH IST“
    Im Kommentarbereich dann lauter Personen, die darüber informieren, dass sie problemlosen Zugang haben.

  76. #105 digestif (17. Jul 2012 14:22)

    Sie wollen sie Gesellschaft verändern? Mit einem Blog?

    Das beste was Sie erreichen können, ist ein unzensierter Meinungsaustausch.

    Und noch was: wenn sie hier schreiben, tun sie sich nur selbst was gutes. Der Mensch hat ein Mitteilungsbedürfnis, und das muss befriedigt werden.

    Ändern werden Sie gar nichts….

  77. @#111 Woolloomooloo

    Ich verstehe das Konzept des religiösen Glaubens und dass er für einige Menschen notwendig ist.
    Mir erschließt sich nur nicht die Notwendigkeit einer Kirche/Moschee/Synagoge/geistlichen Rundfunkräten/Religionsunterricht in der Schule etc. dafür.
    Wie ich bereits mehrfach erwähnte: Zu Hause, bei sich, darf jeder seine kleine, persönliche Wahnvorstellung hegen und pflegen. Aber sobald damit der Öffentliche Raum oder die Rechte Dritter (bspw. Neugeborene) berührt werden, sollte mMn Schluss sein.
    Wenn Leute an Allah glauben wollen, dann ist das in Ordnung für mich.
    Wenn sie deshalb unbeteiligten die Vorhäute abschneiden und auf der Straße beten, im Supermarkt keinen Alkohol ins Regal räumen und Frauen vergewaltigen wollen, dann ist das für mich aber nicht mehr in Ordnung.

  78. Ja! O2 (genauergesagt Fonic) sperrt auch mir den Zugang zur Seite! Geht nur (wie jetzt) über proxy.

  79. #115 Woolloomooloo (17. Jul 2012 14:43)

    mein Post war an

    #110 Jana Bockenscheid (17. Jul 2012 14:26)

    gerichtet. Copy and paste….

  80. Ja! O2 (genauergesagt Fonic) sperrt auch mir den Zugang zur Seite. Geht nur über proxy.

  81. #110 Jana Bockenscheid
    – “Muß ja nicht jeder lesen”; “Wem es nicht gefällt, der kann ja weg bleiben” –

    Frei nach dem Spruch der Frankfurter Ausländerbeauftragten: „Wem das nicht paßt, der kann ja auswandern.“

  82. kabel deutschland macht null probleme beim aufrufen von pi-news bei mir.

    die zugriffszahlen scheinen wohl auch unter den damaligen ddos attacken und den jetzigen ferien zu leiden.nachdem damals die attacken weniger wurden gings langsam und stetig bergauf-würde mir erstmal keine gedanken machen.

    was hier einige in bezug auf kewil von sich geben,mag ja auch ihre meinung sein,aber andere sehen es anders 🙂

    so ist die welt nun mal und davon geht sie nicht unter-schon garnicht pi-news

  83. #116 digestif (17. Jul 2012 14:44)

    ich verstehe Sie vollkommen!

    Und wenn Sie so wollen, ist mir das Grundgesetz heilig! (Welch ein Widerspruch)

    Nur ist das Weltfremd. Es ging um Kewil.

    Man kann nicht verlangen, dass er in einem Blog gegen den Islam keine eigene Religiösität hat. Das wäre zuviel verlangt, denn selbst die Rationalisten erster Güte haben diesen Athesimus nicht. Daher mein Hinweis auf Toleranz.

    Der Islam ist nichts anderes, als eine totalitäre Ideologie. Und die Aufgeklärten müssten das wissen: und was passiert: Merkel ist für Beschneidungen. Sonst sind wir von Kant aufgeklärten Deutschen ein „Komikerstaat“….

  84. #23 oelauge sei wachsam

    „,… sondern zu gefühlten 70 % nur noch um deutschtümelei, schwulen-bashing, abtreibungs-bashing und kleinkrieg zwischen sog. rechtspopulistischen parteien, ist für mich als liberal eingestellten menschen hier selten etwas interessantes zu lesen. folglich klickt man nicht mehr so oft, sondern alle 3 tage reicht.“

    —–
    Tatsächlich sind die 70 % wohl nur gefühlt, denn von Deutschtümelei (auch bei Kewil) ist auf PI denn doch recht wenig bis überhaupt nichts zu lesen.
    Beispiel?

    Beim Thema „Schwulen bashing“ ist vlt jemand überempfindlich, kann das sein? Jedenfalls ist dann daran nicht kewil schuld. Mir würde es absolut nicht gefallen, wenn man sich eines Tages fürs Nicht-Schwulsein in Deutschland noch entschuldigen muss.

    Abtreibungs-bashing, was soll das denn sein?
    Wer im aussterbenden Deutschland nicht mal sagen darf/soll, dass er Abtreibungen -abgesehen vom Gesundheitsrisiko- nicht für
    ein geeignetes Instrument zu wenigstens Stabilisierung der Geburtenrate hält …
    Immerhin bleibt da die Hoffnung, wenn die Grünen ans Ruder kommen, wird Abtreibung für Deutsche Pflicht.

    Wenn derart „liberal eingestellte Menschen“ PI nur noch alle 3 Tage anklicken – nun ja, PI wird es verkraften.

  85. Wer hier dauernd an Kewil herumkritisiert, der möchte ein linkes PI.

    Linkssein und gegen Islamisierung sein geht aber nicht, das schließt sich von der Sache her aus. Deshalb geht die Islamisierung ja galoppierend voran, weil Politik und Medien links sind.

  86. zu hause alles problemlos Telekom
    mobil keine Probleme Telekom
    Smartfon keine prob Telekom
    Firmensurfstick E plus oft Probleme

  87. Telekom … einwandfrei

    @#122 Leserin
    Ich bin der lebende Gegenbeweis für Ihre These. Ich bin eher links, aber sehr islamkritisch.
    Tut mir leid, dass Ihr Schubladendenken nicht immer funktioniert.

    Und wer Kewils Art zu schreiben kritisiert, der will kein linkes PI, sondern der hat Anstand und Stil und möchte dieses auch für den Blog gewahrt wissen!

  88. #124 Leserin

    Stimmt. Es gibt nur Kewil oder eben den sozialistischen, grün-linken, islamischen Gottesstaat.
    Irgendwas anderes ohne Islam ist einfach unmöglich, geradezu nicht denkbar.
    Ich bin gegen Kewil, weil ich auf PI gerne wieder mehr Qualität sehen würde und nicht die Ausführungen eines Scheinheiligen.

  89. über o2 komme ich nicht zur pi seite..problem wie oben beschrieben.
    vodafone klappt .

  90. Kewil ist bei PI das Salz in der Suppe. Er spricht Klartext und redet nicht um den heißen Brei. Außerdem erschließt er Themenfelder abseits der Islam-Diskussion und hält damit PI auch für regelmäßige Leser interessant.

    Dass Anhänger der Linken mit Kewil nicht glücklich werden, ist klar. Dazu ist die gemeinsame Schnittmenge zu gering. Gerade das macht mir Kewil aber noch sympathischer. Wer im Jahr 2012 immer noch an den Sozialismus glaubt, der ist bei PI schlichtweg im falschen Blog.

  91. das linkskartellchen versuch schon länger auch P.I. zu unterwandern. man tarnt sich mit einem kurzen liberalen hemdchen. das kriegt man dann schnell vom bauch wenn der zweck erfüllt ist. aber da dürft ihr lange hoffen ..

  92. Vielleicht gibt es einen Unterschied zwischen Smartphone (Telefon+Daten)
    und der reinen UMTS-Datenflat z.B für Laptops.
    Die Smartphones scheinen ja zu laufen.

    Habe o2/UMTS-Datenflat:
    Nur die PI-Seite –> ALS EINZIGE <–
    geht nicht MEHR !
    Nicht im IE, nicht im Firefox
    (alles ohne Proxy und auf AUTO wie einst im Mai),
    sonstige Seiten gehen alle normal.
    PI geht nicht im Netbook
    (internes UMTS-Modem),
    und nicht auf dem PC
    (externes anderes UMTS-Modem).
    – alle Cookies gelöscht
    – Hosts ist standard,
    – keine Blacklists in Avira,
    – geht auch nicht bei Firewall aus.

    Kann höchstens noch den DNS von O2 ändern:
    momentan auf 195.182.96.28 eingestellt.
    Zugangspunkt: internet
    Tel.nummer: *99**1*1#

    Fakt ist: es geht auf zwei völlig verschiedenen Rechnern mit verschiedenen
    Modems nicht mehr
    (allerdings mit derselben O2-UMTS-SIM)
    Und nur http://www.pi-news.net !!
    Vorher gings bei beiden.
    Es muß irgendwas von O2-Seite sein.
    Vielleicht keine Sperrung, sondern nur eine
    Einstellungsänderung ….

    Falls jemand noch eine bei ihm funktionierende
    O2-DNS-IP-Adresse hat, bin ich dankbar …

  93. #113 aj41 (17. Jul 2012 14:42)

    Löl. In der obigen Meldung steht “Wir bitten nun alle PI-Leser, ihre Anbieter im Kommentarbereich zu nennen, BEI DENEN DER ZUGANG AUCH ERSCHWERT ERFOLGT ODER UNMÖGLICH IST”
    Im Kommentarbereich dann lauter Personen, die darüber informieren, dass sie problemlosen Zugang haben.

    😆 Da ist was dran!

    Erinnert mich an eine SMS die ich auf meinem Handy mal fand: „Hallo WSD, du hast dein Handy bei mir auf dem Sofa vergessen!“ 🙄

  94. #Agora
    „Kann euch nur voll und ganz zustimmen. Der Blog positioniert sich sowohl von den Artikelschreibern und den Kommentatoren her zunehmends so, das ich mich immer weniger als Zielgruppe betrachten kann.“
    Deine Rechtschreibung beweist, daß du noch nie zur Zielgruppe von PI gehört hast. Auf der Agora haben sich vor 2500 Jahren übrigens die Geistesgrößen von Athen getroffen, also bitte nicht hochstapeln.
    Zielgruppe von PI ist jeder, der kein -linker oder rechter- spießiger Conformist und bornierter „Appeaser“ oder schäbiger „Radfahrer“ ist.
    Kewil hat die Themenbreite von PI dankenswerter Weise beträchtlich erhöht und gibt immer wieder interessante Anregungen, die natürlich auch etwas geistige Eigenleistung erfordern. Da scheinen manche allerdings überfordert zu sein. Wer nur die Zugriffszahlen sieht, kann ja zu Facebook wechseln.

  95. @77 Tiefseetaucher

    „Miserabel gemachte Satire, denn ernsthaft kann das kein halbwegs intelligenter Journalist schreiben. Und ich verbitte mir als Angehöriger des deutschen Volkes, dass in meinem Namen so ein arschkriecherisches Pamphlet verzapft wird. Westerwälder“

    Wie verblödet ist der denn????

    Westerwälder

  96. @#79 digestif
    Die Frage ist auch nicht unbedingt, ob man es besser machen kann, sondern ob man es unter diesen Umständen will!

    Okay, mich fragt zwar natürlich niemand, aber würde man es tun, käme von mir eine Absage. Ich möchte nicht in einem Team zusammen mit einem Pöbler, Hetzer und Beleidiger arbeiten, der auf diese Weise „mein“ Medium ruiniert!

  97. -Ich stimme #13 von digestif voll zu.
    -Wer kewils Kritiker in die linke Ecke schiebt, bedient sich ebenso billigster Polemik wie unsere linken MSM. Ein sachlicher Umgang mit Kritik ist das jedenfalls nicht. Ich finde auch nicht jeden Beitrag von kewil schlecht. Manches ist sehr gut und er hat dann auch ein Talent, den richtigen Ton zu treffen. In der Gesamtheit jedoch sehe ich seine Darstellungen vermehrt als offensichtlich unvereinbar mit den oben weiß im schwarzen Band aufgeführten Leitsätzen dieser Seite und seine Beiträge daher eher als verzichtbar, gar der gemeinsamen Sache schädlich an.
    -Wie wir nach den hier zahlreichen eingetroffenen Meldungen feststellen können, findet offensichtlich KEINE Zensur seitens O2/Alice statt.
    Thema erledigt.

  98. @#131 J_B
    Wer im Jahr 2012 noch an den ungezügelten Turbo-Kapitalismus glaubt, der hat all die Krisen der letzten Jahre verschlafen!

    @#134 Don Quichotte
    Was bitte hat die Fähigkeit zu guter oder weniger guter Rechtschreibung mit der Geisteshaltung zu tun?
    Genau diese unterirdischen Angriffe sind es, die auch ein Kewil oft genug loslässt. Kein Wunder also, dass Sie als Gleichgesinnter ihn verteidigen!

  99. >teltarif.de

    Die Seite gehört zum Pflichtprogramm für jeden kostenbewussten Netznutzer.
    Zur Sache, alles Einzelfälle. (TM)
    O2 spricht von “ Kapazitätsengpässen“, die durch die vielen neuen Smartphones entstanden sind.
    Noch immer gebe es „Netzüberlastungen“, die sowohl(!) die Funknetze als auch die Festnetze von O2 betreffen. Den aktuellen Netzbericht von O2 mit Datum 11.07.2012 gibt es hier:

    http://forum.o2online.de/t5/Region-Nord-Mitte-PLZ-Gebiete-2/Aktueller-Netzbericht-UPDATE/td-p/214779

    Wer will, kann sich gerne die vielen verärgerten Kommentare unterhalb des Netzreportes durchlesen.

    Hier noch Auszüge aus einem privaten Blog:

    „Aus­sage von O2: Wir arbei­ten an dem Pro­blem… Nach meh­re­ren Tele­fo­na­ten stellte sich sei­tens O2 her­aus: Das Pro­blem ist bekannt. Es ist in die­sem Gebiet KEINE UMTS Abde­ckung vor­han­den.
    Ist für jeden daran zu erken­nen, dass es in der Stadt KEINEN O2 LADEN gibt!!! Auch die aktu­elle Karte im O2 Forum ist der größte Witz!!! Laut einem freien Bericht beträgt die O2 Netz­ab­de­ckung, ent­ge­gen dem auf der Karte dar­ge­stell­ten 99% nur knapp 60% !!!!
    http://pretioso-blog.com/wir-sind-einzelfall-update-zu-unserer-kuendigung-bei-o2/

  100. #134 Don Quichotte (17. Jul 2012 15:38)

    Deine Rechtschreibung beweist, daß du noch nie zur Zielgruppe von PI gehört hast. Auf der Agora haben sich vor 2500 Jahren übrigens die Geistesgrößen von Athen getroffen, also bitte nicht hochstapeln.
    Zielgruppe von PI ist jeder, der kein -linker oder rechter- spießiger Conformist und bornierter “Appeaser” oder schäbiger “Radfahrer” ist.
    Kewil hat die Themenbreite von PI dankenswerter Weise beträchtlich erhöht und gibt immer wieder interessante Anregungen, die natürlich auch etwas geistige Eigenleistung erfordern. Da scheinen manche allerdings überfordert zu sein. Wer nur die Zugriffszahlen sieht, kann ja zu Facebook wechseln.

    Zunächst mal bin ich für Sie nicht „du“, ich wüsste nicht das wir uns persönlich kennen.

    Bevor Sie sich übrigens an meinem Benutzernamen stören, sollten Sie sich vielleicht besser informieren. Dann wüssten Sie nämlich auch, dass die Agora mitnichten ein den Geistesgrößen vorbehaltener Platz war.
    Große Töne spucken bzgl. der Hybris des von mir gewählten Nicknames aber dann Unfug erzählen. Aber da weiß ich wenigstens, woran ich bin.

    Ihren ziemlich albernen Hinweis auf meine angeblich mangelhafte Rechtschreibung empfinde ich ebenso als lächerlich.

    Ich bin tatsächlich oft Radfahrer wenn es um einigermaßen kurze Strecken geht. Ich gebe es zu. Schuldig im Sinne der Anklage, jedoch schäme ich mich nicht dafür.

    Kewils Texte erfordern übrigens keinerlei Eigenleistung intellektueller Art sondern vielmehr ein starres, unaufgeklärtes autoritäres Weltbild und eine große Toleranz gegenüber verbaler Ausfälligkeit.
    Wenn Sie drauf stehen – gerne. Aber dann darf man sich auch nicht darüber wundern, das man eben weniger Menschen erreicht.

  101. Noch nie Probleme gehabt mit keinem der von mir heute bzw. in der Vergangenheit genutzten Provider außer PI war offline wegen Netzangriffen.

    Was die Kewil-Kritik angeht, so kann ich sie sehr gut nachvollziehen bzw. fühle mich selbst zunehmend betroffen. Ich habe mich als stiller Leser erst hier zum aktiven Teilnehmer gewandelt, um darauf hinzuweisen, bevor es zu spät sein könnte.
    Was die Hinweise anderer angeht, man könne es dann ja besser machen oder gehen: Gerade erst vor Tagen war wieder beim Unterberger-Artikel zum Thema Acta zu beobachten, dass Kewil auf keine noch so respektvoll und gut gemeinten Vorschläge wie das Beachten der Zitierregeln eingeht, sondern nur seine eigene Sichtweise auf die Dinge kennt. Nachgewiesenermaßen betrachtet er zudem Recherche zur Absicherung seiner Aussagen als überflüssig und so lassen sich immer wieder ganze Kernaussagen seiner Artikel mit einer kurzen Google-Suche zerlegen.
    Da bleibt einem dann irgendwann wirklich nur noch, zu gehen und nach einem Ersatz zu suchen, denn dann kommt das Weiterlesen Zeitvergeudung gleich. Der größte Feind des Guten ist schließlich das Bessere.

  102. Scheint ein par U-Boote hier zu geben, die Kewil angreifen.

    Wer die Artikel von Kewil nicht mag, braucht sie ja nicht zu lesen…..

    Es scheinen sich hier ein paar Humanisten/Atheisten versammelt zu haben, denen es auf dem eigenen Block langweilig geworden ist. :mrgreen:

    Einen Rat an Kewil: bleib Dir treu, danke 😆

  103. Habe O2-DSL, bei mir klappts. Habe mich allerdings auch schon über die rückläufigen Besucherzahlen gewundert.

  104. Wenn wir schon dabei sind:

    Ich kann mich dem Kewil – Bashing nicht anschließen. Ich lese hier seit 2007 und da ich noch fürs BSP sorgen muss, nur gelegentlich. Ich bin hier wegen der politisch korrekten Haltung der MSM und um andere Informationen zu bekommen. Mich interessieren keine rechten und keine linken Sprücheklopfer, sondern Hintergrundinformationen wie es in diesem Land – und hier speziell mit dem ESM, dem EU-Wahn, EEG, CO2, Frauenquoten und andere Quoten, Islamisierung, EU-Einflüsse aus Osteuropa, Wirtschaftsverlauf in der Zukunft, Verfassungsschutz, Anklageschrift gegen Zschäpe etc., weitergeht. Was mich nicht interessiert sind Artikel wie z. B. heute, ob Erdogan das Bier verbietet, Schwulen- und Lesben-Bashing oder ob Hitler schwul war. Meiner Einschätzung nach, fallen diese Themen mehr oder weniger alle zusammen. Falls hier die Zugriffszahlen in den letzten Monaten gesunken sind, liegt das eventuell auch daran, dass einige Medien, z. B. Focus, nicht mehr ganz so politisch korrekt berichten wie vor einigen Monaten. In diesem Sinne, ein weiter so an Kewil und Kollegen.

  105. Bin bei Tchibo/ O2 und komme seit wochen nicht mehr auf die PI Seite.Was ich sehr schade finde.Werde demnächst aber den Anbiete wechseln um PI auch unterwegs genießen zu können. Jetzt weis ich ja welcher Anbieter Funzt. Danke für den Thread…

  106. @#144 Simbo

    Klar braucht man die nicht zu lesen.
    Dann braucht man sich aber auch nicht wundern, wenn die Zugriffszahlen weiter sinken. Kognitive Dissonanz nennt man das.
    Nein nein, wir können nicht falsch liegen, die andern liegen falsch!
    Klar kann man Kewil auch mögen, soll jeder machen, der will.
    Aber dann muss man sich eben nicht wundern, wenn man hier keine „Bewegung“ in Gang bringen kann, sondern nur einen Kaffeeklatsch von erzkonservativen Scheinheiligen.

  107. @#144 Simbo
    Es nützt wenig, wenn man Kewils Artikel auslässt, sie aber trotzdem dem Blog schaden! Ich lese auch die BILD-Zeitung nicht, und trotzdem schreiben die dort haufenweise Mist!

  108. Alice/O2 geht in H.
    Das einzige, was nervt, ist, dass sie Vnaezza Hübschler nicht mehr haben. 😉
    Bin seit rund 5J bei Alice und sehr zufrieden!

  109. #146 Uohmi

    Das mit Focus habe ich auch feststellen können. Bei weltonline und Spon scheint sich der Wind auch gedreht zu haben. (Nicht immer aber immer öfter) Bei den Artikeln, aber vor allem bei den Kommentatoren die sehr oft PI sind.
    Und das ist ja gut so….
    So jedenfalls hat PI Mitstreiter bekommen und das kann ja so falsch nicht sein 🙂

  110. an digestif und Kodiak

    ??? Habe nichts anderes erwartet !!!

    Jetzt fehlt noch Hans Wurstus…….

  111. 153 Fortsetzung.

    Habt ihr zwei Euch eigentlich gegen den ESM in irgend einer Form gewehrt ? Habt ihr an BP Gauck geschrieben, ebenso ans BverfG ? Hattet ihr Euch an den Presserat gewandt wegen den unsäglich Aussagen von Mely Kyliak gegen Sarrazin ? Seht her, das alles habe ich getan.
    Und ich sammle Unterschriften für Petitionen und Initiativen, leider kann ich da in DE nicht tätig sein.
    Wenn ich aber sehe, wie wenig Deutsche sich den Klagen ans BverfG angeschlossen haben (ich konnte da nicht mitmachen, weil ausserhalb DE wohnhaft) stimmt mich das einfach nur traurig…

  112. @#153 Simbo
    Vernünftige Menschen sind eben berechenbarer = zuverlässiger 😉 … zumindest für Menschen, die nicht so viel nachdenken möchten!

  113. Mein Vorschlag an Kewil, mach deinen Blog wieder auf und das Problem bei PI löst sich von selber 🙂

  114. O2 per Surfstick macht keine Probleme bei mir.
    Egal wo im Land.

    Meine eigenen Gründe für das geringere Interesse am PI Blog sind hier gut beschrieben:
    #13 digestif (17. Jul 2012 12:30)
    #144 Picon (17. Jul 2012 16:01)
    #23 oelauge_sei_wachsam (17. Jul 2012 12:38)
    im Besonderen:
    #144 Picon (17. Jul 2012 16:01)

    ………bzw. fühle mich selbst zunehmend betroffen. Ich habe mich als stiller Leser erst hier zum aktiven Teilnehmer gewandelt, um darauf hinzuweisen, bevor es zu spät sein könnte.
    …..
    …..
    Da bleibt einem dann irgendwann wirklich nur noch, zu gehen und nach einem Ersatz zu suchen, denn dann kommt das Weiterlesen Zeitvergeudung gleich. Der größte Feind des Guten ist schließlich das Bessere.

  115. #152 Simbo (17. Jul 2012 16:23)

    #146 Uohmi

    Das mit Focus habe ich auch feststellen können. Bei weltonline und Spon scheint sich der Wind auch gedreht zu haben. (Nicht immer aber immer öfter) Bei den Artikeln, aber vor allem bei den Kommentatoren die sehr oft PI sind.
    Und das ist ja gut so….
    So jedenfalls hat PI Mitstreiter bekommen und das kann ja so falsch nicht sein

    —-

    Genau. Ich kommentiere im Focus auch seit 2007 mal gelegentlich, mal mehr, mal weniger und ich habe festgestellt, dass man die Gehirnwäsche nicht mehr ganz so stark betreibt, wie noch bis etwa März 2012. Dann kamen die Vorabdrucke zu Sarrazins Euro-Buch und es wurde etwas besser. Bei dem Thema EEG wird man nach und nach sachlicher. Mancher Focus-Artikel könnten durchaus auch bei pi stehen Auch bei der Welt, FAZ und bei SPON macht man nicht mehr jeden EU- und ESM-Wahn mit. Danke.

  116. Interessante Verschwörungstheorien hier. Vielleicht liegen die schlechten Zugriffszahlen auch an den unqualifizierten Schreiberlingen, die hier tätig sind. kewil poltert nur rum, byzanz schreibt immer dasselbe – gähn… In der Regel sieht mans schon an den Überschriften, wer was geschrieben hat. Aber nein, es müssen „fremde Mächte“ schuld sein: O2, Alice, linksradikale U-Boote etc. Weniger ist eben doch mehr. So kommts, wenn man bewährte Leute gegen irgendwelche Knalltüten austauscht, von denen man meint, sie könnten alles besser.

  117. Sobald ich versuche über O2 auf PI zuzugreifen geht gar nix, immer kommt „Seite kann nicht geladen werden“!
    Ich habe mal in der City von Hannover einen Test in mehreren Cafes mit freien WLAN gemacht, über WLAN des Cafes im Netz PI geht, über O2 ins Netz PI geht nicht!

    Entwweder ist PI nach den DDOS Attacken bei denen auf einer Blacklist gelandet oder die Herrschaften führen Zensur durch!

  118. @ digestif
    @ oelauge_sei_wachsam
    @ Agora
    @ Kodiak
    @ Picon…
    et alia

    Die Seuche der politischen Korrektheit scheint sogar auf PI noch nicht ganz ausgerottet zu sein.

    Westerwälder

  119. # 149 digestiv
    Es recht zu machen jedermann, ist eine Kunst, die niemand kann.
    ( Deutsches Sprichwort )
    Die meisten Menschen haben zwar eine Meinung, sind aber wenig politisch interessiert. Für ein politisches forum sind deshalb die Zugriffszahlen erstaunlich hoch. Wenn dir der Inhalt nicht gefällt, kann pi gut auf deine Zugriffe verzichten. Kritik ist immer willkommen, wenn sie konstrukitv ist. Dies ist bei dir nicht erkennbar.

  120. #Agora
    Genauso stelle ich mir den geistig unbeweglichen, bornierten Spießer vor. Du kennst deine eigenen Beiträge nicht, obwohl ich sie zitiert habe, hier nochmal mit dem Holzhammer: „Kann euch nur voll und ganz zustimmen….“ Also, wer duzt da zuerst?
    Obwohl ich „Radfahrer“ in Anführungszeichen gesetzt habe, nimmst du es wörtlich, eine echte „Lachnummer“ (jeder kennt doch „nach unten treten, nach oben buckeln“).
    Und nun noch zur „Agora“…Zitat aus Wiki:
    „Die antike europäische Philosophie beginnt mit der Vorsokratik, hat ihre Blüte in der klassischen Philosophie und endet schließlich mit dem Neuplatonismus. Mit seiner reichen philosophischen Tradition bildete Athen das überragende und ausstrahlende Zentrum antiken Nachdenkens über die kosmische Ordnung, die Natur des Menschen und die richtige Art zu leben. Alfred North Whitehead bemerkte einmal, dass alle spätere Philosophie im Grunde nur Fußnoten zu Platon seien. Wer von der Philosophie der Antike die Vorstellung einer langweiligen, altbackenen Moralpredigt hat, der täuscht sich. Der Marktplatz (Agora) in Athen symbolisiert die Freiheit des Denkens durch Austausch der Ansichten und Argumente im Agon, einem friedlichen Wettstreit.“

  121. vorhin schrieb ich noch keine probleme und jetzt fangts auf einmal an….sehr komisch.

  122. #156 Hoffmann v. Fallersleben (17. Jul 2012 16:38) Am Anfang hieß es ja er hätte keine Zeit für ein eigenen Blog, jetzt schreibt er aber mit Abstand die meisten Artikel hier bei PI.Da stimmt doch was nicht, oder laß niemand seinen Blog?Was mich persönlich nicht wundern würde.

  123. @ #161 Der Westerwaelder (17. Jul 2012 16:51)
    Ich sag es gerne immer wieder: Wenn der Anspruch an sich und andere, sorgfältig und korrekt zu arbeiten, „politische Korrektheit“ darstellt, dann kann ich nur bitter bis höhnisch lachen darüber, was aus PI geworden ist.

    Sorgfältiges bzw. geradezu perfektionistisches Arbeiten, Ingenieurskunst anwenden, Organisieren – das zählte man mal zu den sog. Deutschen Tugenden bzw. zählt es immer noch. Keinen Fehler machen, der vermeidbar ist und wenn dann so streng mit sich sein wie kaum irgendwo sonst deswegen. Schauen Sie mal, was das japanische Wort für Arbeit ist. Es lautet arubaito denn die Japaner haben bewusst das deutsche Wort zum Vorbild genommen wegen der deutschen Einstellung zur Arbeit.
    http://www.japanese123.com/arubaito.htm

    Wenn hier also Lanzen dafür gebrochen werden, z.B. von Ihnen, Herr Westerwälder, um diesen Anspruch geringzuschätzen und das hier geflisckschustert werden kann wie man will, wo ist dann noch ein Unterschied zu dem, was hier immer als Todsünden der 68’ziger bezeichnet wird? Wer ist dann politisch korrekt?

  124. Surfe mit dem O2-Stick und kann PI seit Wochen nicht erreichen.
    Mit Alice DSL funktioniert es noch.
    Werde morgen den Anbieter wechseln….Sauerei!

  125. Und da schlägt sie wieder zu, die kognitive Dissonanz.
    Wenn einigen Leuten PI durch Kewil schlichtweg zu tumb und niveaulos geworden ist, dann liegt das unmöglich daran, dass PI durch Kewil ein ganzes Stück tumber und niveauloser geworden ist. Nein nein nein nein nein. Es muss daran liegen, dass diese Leute linksgrüne U-Boote sind. Klar Leute, lügt euch weiter was vor.
    Auf der einen Seite über geringere Zugriffe jammern und auf der anderen Seite jegliche Gründe für geringere Zugriffe vom Tisch kehren bzw. auf diese Zugriffe verzichten können.

  126. Warum die Zugriffszahlen zurückgehen?

    Zum Beispiel, weil nicht jeder Islamkritiker mit „kewil“ sympathisiert. Im Gegenteil, es gibt auch viele Islamkritiker, die Kewils Art und Weise komplett ablehnen. Und da kewil hier jeden zweiten Artikel schreibt, verliert man natürlich Leser.
    Zum Beispiel auch, weil sich nach dem Breivik Terror einige Islamkritiker von PI distanziert haben. Islamkritik ja bitte, aber man will keine Terroristen züchten. Und selbst PI hat ja geschrieben, das so manches Wort aus dem wirren Manifest des Anders Breivik genauso auf PI hätte stehen können.
    Zum Beispiel auch, weil PI von allen anderen Medien, angefangen von Wikipedia bis hin zu den Altmedien (Zeitungen) negativ gesehen wird. Und mit Schmuddelkindern will man nichts zu tun haben.

    Sorry, willkürliche Sperrung von PI ist für mich nichts als eine Verschwörungstheorie.

    Ich selbst lese PI täglich, kommentiere grundsätzlich gemässigt und mache im Bekanntenkreis Werbung für PI. PI ist einzigartig in der Blogwelt und muss unbedingt erhalten bleiben. Trotzdem erlaube ich mir Kritik, weil PI zur Zeiten von Jens von Wichtingen Marco Pino oder Christian Jung noch richtig gut war. Und da muss man wieder hinkommen!

  127. Zu Zeiten eines Frank Furter gab es hier noch Qualität. Auch wenn ich mit ihm nicht immer einer Meinung war, konnte ich ihm nie vorwerfen schlampig gearbeitet oder schlecht recherchiert zu haben.
    Heute sind die einzigen Lichtblicke Artikel von Michael Stürzenberger oder Verlinkungen von Außerhalb.
    Bei Kewil paaren sich aber schlampige Recherche und spießiger Kleingeist mit Mitteilungsbedürfnis.

  128. Dies würde auch den seltsamen Rückgang der Zugriffszahlen erklären.

    Wenn ihr mich fragt, dann liegt es an der zusammengefassten Fruchtbarkeitsrate. 🙂

    Also irgendwer muss schon Kinder machen.

  129. @#162 Der Westerwaelder
    Gehört es also unbedingt zum „politisch inkorrekt“ sein, zu hetzen, zu pöbeln und zu beleidigen? Zu verallgemeinern, zu vermuten und zu diskriminieren? Oder ist nicht ein „politisch inkorrekter“ Blog besser, der sachlich über das aufklärt, was der Mainstream verschweigt, der Finger durch Fakten in Wunden legt, der Fragen aufwirft, die woanders nicht gestellt werden, der aber dabei ohne Beleidigungen, falsche Beschuldigungen oder plumpe Verallgemeinerungen auskommt?

    Wir haben die Wahl!

  130. #166 Don Quichotte (17. Jul 2012 17:02)

    Oh, da habe ich mich wohl wirklich mal in der Anrede vergriffen, was aber ziemlich selten vorkommt. Im Normalfall Sieze ich hier immer – bei diesem einen Plural ist mir das rausgerutscht.

    Nungut, dann korrigiere ich mich: Ich möchte von „Ihnen“ ganz speziell nicht geduzt werden. Besser?

    Das Sie mit dem „Radfahrer“ wohl etwas anderes meinen ist mir klar, dafür braucht man nicht hochbegabt sein. Im Gegensatz zum „Warmduscher“ ist mir der Begriff aber nicht mit einer abweichenden Bedeutung bekannt, daher mein leicht ironisches Geständnis. Das ich Ihnen das jetzt erklären musste….meine Güte.

    Wenn es Ihnen weiter um die Agora geht und Sie ja Wiki mögen:

    Als Ort der Volks- und Gerichtsversammlungen kam ihr eine herausragende Rolle für das geordnete Zusammenleben in einer Gemeinschaft zu. Bei Homer gilt das Fehlen einer Agora als ein Anzeichen für Recht- und Gesetzlosigkeit. Laut Herodot war die Agora für den Perserkönig Kyros II. das bestimmende Merkmal einer selbstständigen griechischen Stadt

    Sie war auch Ort kultischer Versammlungen und gut mit Tempeln bestückt – trotzdem bete ich nicht zu Zeus.

    Die Agora war der Versammlungsplatz der Bürger griechischer Poleis neben seiner Bedeutung als Marktplatz usw.

    Der Begriff erinnert mich daher an den Grundgedanken der Demokratie, in welcher gleichberechtigte Bürger zusammenkamen um über Sie betreffende Themen zu reden und abzustimmen.

    Auch Ihr Zitat:

    Der Marktplatz (Agora) in Athen symbolisiert die Freiheit des Denkens durch Austausch der Ansichten und Argumente im Agon, einem friedlichen Wettstreit.”

    gefällt mir.

    Habe ich mich jetzt genügend für meinen gar schlimmen Benutzernamen gerechtfertigt?

  131. @#86 Stefan Cel Mare (17. Jul 2012 13:46)

    Den BlogCounter und Google Analytics kann man gut mit dem Firefox-Addon Ghostery blocken. Der SQL-Fehler tritt aber troztdem auf.

  132. #156 Hoffmann v. Fallersleben

    Diesem Vorschlag würde ich eher nicht zustimmen.

    Die Themen bei PI würden da doch s e h r
    überschaubar.

    Ich habe schon so manches, was man noch nirgends finden konnte,
    durch einen Thread von kewil erfahren.

  133. Es geht doch nicht unbedingt um die Themen, die Kewil aufgreift. Es geht um die Art, wie er an die Sache herangeht, mit welcher Wortwahl er arbeitet usw.

    Es reicht ihm eben nicht, z.B. zu schreiben „der libanesische Familienvater“, sondern er muss ja schreiben „der vermutlich arbeitslose und von unseren Steuergeldern lebende libanesische Familienvater“. Das bedeutet, es werden in hetzerischer Form Hiebe mit eingebaut, die weder bewiesen sind, noch mit dem Thema etwas zu tun haben.

    Dies ist nur ein Beispiel von vielen, die Reihe könnte man endlos fortführen.

    Ich kann Kewil auch nur nahelegen, wieder in einem eigenen Blog zu schreiben. Wer dort lesen möchte, kann das ja gerne tun. Es schadet dann aber nicht mehr PI.

  134. Hansenet Alice Hamburg – keine Probleme.
    weniger Leser – vielleicht liegt es an Kewil mit seinem aggressiven Schreibstil,der liberale, aber auch konservative verschreckt.
    Leser dadurch auch nur sporadisch und Kewils Beiträge lese ich gar nicht mehr.

  135. @ Kewil

    Ich lese hier noch nicht sehr lange mit, aber sie müssen bei Ihrer Linie bleiben.

    Sie müssen eine eigene Meinung haben und sie müssen polarisieren.

    Sie dürfen nicht wie das Feuilleton der FAZ oder der Zeit werden.

    Aber für meinen Geschmack dürfen sie ruhig weniger christlich-religiös argumentieren….

  136. 172 digestif (17. Jul 2012 17:18)

    Zu Zeiten eines Frank Furter gab es hier noch Qualität.

    Wenn man dieser Logik folgen wollte, müsste der Herr Frank Furter auf seinem eigenen Blog mittlerweile die 100.000er Marke locker geknackt haben.

    Nach meinen Informationen sitzt er stattdessen mit einer Handvoll Getreuer da und freut sich auf 5-10 Kommentare…

  137. @#180 Stefan Cel Mare
    Ich wusste bis jetzt nicht, dass er nen eigenen Blog hat. Vielleicht liegt’s also weniger an der Qualität, sondern am Bekanntheitsgrad.
    Ist wie bei der Musik… 😉

  138. #177 Kodiak (17. Jul 2012 17:43)

    Was sie da fordern ist schon mehr als naiv.

    Man schätzt die Menschen für ihren Standpunkt. Ihre Objektivität finden sie nicht mal bei einer Hochschulvorlesung.

    Vielleicht möchten Sie PI zu einem Feuilleton umfunktionieren. Zitierfähig im intellektuellen Kamingespräch. Bei einem Glas Rotwein in der Toskana.

    Während die anderen einen groben Keil auf ein grobes Klotz setzen….

  139. @#23 oelauge_sei_wachsam
    #13 digestif
    #56 PI-User_HAM

    sehe ich so ähnlich. Würde die Kritik allerdings etwas ent-kewilisieren. Die ganze Richtung hat sich nach Rechts verschoben. ‚Pro‘ Renaissance, seltsamer Bericht über eine ausgestiegene Nazi-Schwuppe, der hier eigentlich nichts zu suchen hat, zunehmend Nicks, die sich ansonsten eben da bewegen, wo die Nazi-Schwuppe angeblich ausgestiegen ist und ähnliche Dinge erzeugen eine Gefühl der Entfremdung mit sinkenden Zugriffszahlen als Resultat. PI sollte sich wieder in die Mitte bewegen!

  140. #129 digestif

    Deinen Kommentaren kann ich nur zustimmen. Nur als Ergänzung: Es ist auch für bedauerlich, dass das Niveau hier dank Kewil ganz schön in den Keller gegangen ist. Aber er ist offensichtlich führend im Redaktionsteam und da hat er natürlich das Recht zu schreiben, was er will (mich würde aber interessieren, wie er das geschafft hat. Gab es eine feindliche Übernahme? 😉 ). Aber viel erschreckender ist es, dass du für deine Kritik an Kewil bös von einigen Kommentatoren angegangen wurdest – aber du hast dich sehr gut verteidigt.

    Und nochmals zum Niveau: Es könnte unsereinem ja egal sein, wie das Niveau hier ist – nur kommt dadurch die Mittelschicht abhanden. Viele Leute, die hier einmal aus Neugierde reinschauen, kommen nie mehr wieder. Und ich traue mich auch nicht, diese Seite im Bekanntenkreis zu empfehlen. Schade eigentlich. Denn schließlich ist PI immer noch die wichtigste Seite bei politisch inkorrekten Themen.

  141. Typischer kewill-Artikel. Von Technick wenig bis keine Ahnung und überall
    eine Verschwörung sehend.
    Die Artikel werden auch zusehends Schizophrener.
    Aber jedem das seine…

  142. #177 Kodiak (17. Jul 2012 17:43) Ich kenne Leute dir wurden gesperrt weil sie den Autor Kritisierten beziehungsweise im das gegenteil bewiesen. Aber darauf will ich nicht näher eingehen.Sonst heiße ich dann noch: … der III

    😉

  143. Für alle diejenigen die über O2 / ALICE Internetzugang haben und Probleme mit der website http://www.pi-news.net haben, sollten ihren domain name service (DNS) überprüfen. Einfach eine Commandshell bzw. DOS-Box starten (Im Startmenue „Ausfuehren“ CMD eingeben und Enter druecken) und dann nslookup eingeben, dann die webadresse http://www.pi-news.net. Sollte keine IP-Adresse angezeigt werden, hat O2 / ALICE den Namenseintrag in ihrem DNS gelöscht.

    Eventuell könnte pi die IP-Adressen veröffentlichen oder per mailinglist an die verteilen, die die mailinglist abonniert haben, dann kann man auch bei fehlendem DNS Eintrag in diesem Falle einfach die IP Adresse in den browser eingeben.

  144. #187 el.cid (17. Jul 2012 18:23)

    Wer ist Kewil?

    Man stelle sich vor, er würde nicht mehr hier schreiben. Warum sollte ich dann die Seite aufrufen?
    Wegen den lahmen Beirägen unter PI?

    Niemand hat Zeit für lahme Beiträge von PI.

    Die Menschen wollen einen Menschen hinter den Beiträgen. Wieso sollte ich etwas lesen, was ich überall lesen kann. Ich leben nicht ewig…

  145. Als Ergänzung zu el.cid #6

    Benutzt einfach alternative DNS-Server, einzutragen in den Einstellungen der Netzerkverbindung bzw. des Routers.

    Als Beispiel nehm ich mal openDNS mit folgenden Adressen (inklusive des alternativen Servers)

    208.67.222.222

    208.67.220.220

    Auch wenn man bislang keine Zensur feststellen konnte, ist das auf jeden Fall eine Alternative zu allen Provider-DNS-Servern.

  146. AOL/Alice/O2 mit aol.com-Adresse

    Bei mir funktioniert alles, wie es soll.

    PS: Beim Tel-Service von O2/Telefonica bitte viel Zeit und gute Nerven neben das Telefon legen. 😉

  147. was Kewil betrifft, muss ich an seine Beiträge in seinem eigenen Blog ereinner, in denen er die Israel-Lobby halluzinierte und die New York Times wegen schlapper 2 Journalisten aus jüdischen Familien stammend, gleich ‚jüdische New York Times‘ nannte.

    Will sagen, habe nichts gegen Kewils gelegentliche emotionale Ausbrüche, aber das Gewäsch über die angebliche ‚jüdische Lobby‘ und das Gefolge a la Krienen und ihrem Posterboy Schikora passt ebensowenig zum pro-israelischen Konzept von Stefan’s PI.

    Verstehe, dass alte Bande wirken, jedoch ist es besser, Kewil&Co verkriechen sich wieder in Kewil’s eigenen Blog und PI heuert statt dessen Leute wie Marco Pino und Christine an.

  148. Bin bei O2, aber nur Telefonisch und kann PI nicht mehr per Smartphon erreichen. Kann man sich da Rechtlich gegen wehren?

    Cyrus

  149. Smartphone: O2: „“Seite nicht erreichbar.“
    Laptop: O2-UMTS: Wie oben
    Desktop (zuhause): Telekom: PI kein Problem

    Heute Abend im Hotel: Genau jetzt über O2 geht’s nicht, mit dem Hotel-WLAN OK!
    Alice: Nutze ich nicht.

    Danke für den Tipp mit dem DNS-Server! Das kann ich zumindest im Laptop ändern.

  150. Wer Politically Incorrect aufruft, sollte sich nicht über genau die aufregen. Das die Autoren die hier Schreiben nicht alle der gleichen Meinung sind das muss man sogar begrüßen dann haben wir wenigstens in diesem Forum etwas erreicht, was der Einheitspresse fehlt.

    Einer der besten Schreiberlinge der aber schon mal danebenliegt was bei den unzähligen Artikeln kein Wunder ist Kewil. ER hat mit seinem eigenen Blog fast an PI herangereicht. Dieser Blog war ausgesprochen israelfreundlich er verfolgte die genau selbe Linie wie PI.

    Wenn sich herausstellen würde das O2 Zensur betreibt würde ich noch heute kündigen.

  151. zu 198 Cyrus (17. Jul 2012 19:00)

    Ach ja, sollte sich das bestätigen, und das nicht in kürzester Zeit wieder aufgehoben werden, werden wir ALLE (die ganze Familie ist bei O2) die Verträge kündigen!

    Cyrus

  152. Ich möchte mich auch der Kritik an der in der letzten Zeit nachlassenden Qualität des Blogs anschließen. Es gibt immer wieder noch interessante Meldungen und vom Geist des Bürgertums getragene Essays, aber sie werden leider seltener. Dafür tauchen jetzt ab und zu Meldungen aus einem Milieu auf, mit dem ich lieber nichts zu tun haben will. Und mir fällt auch auf, daß der Blog zunehmend zu einer Ein-Mann-Veranstaltung zu werden scheint, was sehr schade ist. Ich bin daher inzwischen auch nicht mehr so wie früher jeden Tag hier.

  153. NUN JA!!
    Ich bin bei Alice und hatte tatsächlich oft das Problem, vor wenigen Monaten zumindest, dass ich hier tagelang nicht rein kam. Ein Freund von mir mit einem anderen Anbieter hatte keine Schwierigkeiten. Wir hatten häufiger telefoniert, er kam während unseren Gesprächen rein und ich halt nicht…

  154. Ich habe AOL, jetzt Alice.

    Die Zeiten des NRW Waklkampfes beachte ich mal nicht.
    Oftmals ist kein Zugriff auf PI möglich.

  155. Das klingt ja fast nach einem Vollpfosten-Verschwörungstheoeriehysterieanfallleiden.

    Bin seit fast zwei Jahren bei Alice/Hansenet nun O2 und hatte noch nie Probleme mit PI oder anderen Seiten.
    Jetzt zum ersten Mal eine Großstörung (in Bremen), die wahrscheinlich noch bis zum 19.07. andauert.
    Bei mir ist alles tot: Telefon und Internet. Auch andere Städte waren/sind betroffen.

    Guckst Du hier:
    http://www.heise.de/netze/netzwerk-tools/imonitor-internet-stoerungen/

    Bremen:
    Details zur Störungsmeldung Alice/Hansenet, Bremen (#381012)
    Region: 0421 Bremen Internet-Provider: Alice/Hansenet Art des Zugangs: ADSL Art der Störung:kein Login möglichBeginn der Störung:14.07.2012 23:40 Uhr Ende der Störung: verlängert bis 19.07.2012 13:08 Uhr Kommentar:Telefon tot, DSL sync OK, kein Login möglich. Von Alice Hotline bestätigt, Ende nicht bekannt…

    Bin jetzt mit meinem VODAFONE-UMTS-Schlecker-Stick drin mit Tagesflatrates für 2,99€ und lass mir die Kohle auf meiner nächsten Alice-Rechnung gutschreiben.

  156. Ein weiterer Grund für den Rückgang der Besucherzahlen könnte sein, dass einige Online-Zeitungen heute mehr islamkritische Leserkommentare veröffentlichen als noch vor 1-2 Jahren.

  157. @Micke
    Richtig, gute Ergänzung!

    @Diapedesee
    Unterschiedliche Meinungen, ja stimmt. Besser als Einheitspresse, auf jeden Fall.

    Ansonsten weiss ich immer noch nichts über Kewil, kann da mal jemand Klartext reden? Jedenfalls hat der oder die mir noch nie ’n Bier spendiert.

  158. #198 jerry2000 (17. Jul 2012 18:59)

    PI heuert statt dessen Leute wie Marco Pino und Christine an.

    Kennst du die Vorgeschichte wirklich nicht?

  159. #186 Kodiak (17. Jul 2012 18:04)

    PI hat sogar das eine oder andere Mal auf seinen Blog verlinkt…

  160. Kaum stellt PI eine Frage, schon springen sämtliche Kewil-Hasser auf den Plan. Immer das gleiche Muster, da beschweren sich Kommentatoren über das Niveau und sind oftmals einfach nicht in der Lage, den Text zu verstehen, weil sie nur darauf konditioniert sind, loszublabeln und gegen Kewil zu hetzen.
    Ich lese seit der Gründung PI, PI wurde wegen einseitiger Berichterstattung während Bushs Amtszeit und der Hetze gegen Amerika und Israel gegründet. Es war damals eine wohltuende Ausnahme gegen diese geballte Ladung linker MSM. Damals stand als Beschreibung :
    PI ist christlich, konservativ, pro Amerika und pro Israel.
    Es ärgert mich maßlos, daß schon wieder irgendwelche Kommentatoren meinen, den Ton angeben zu müssen und bestimmen zu wollen, wer hier schreiben darf und welche Themen genehm sind. Würde sich PI nach jedem anonymen Bratzen richten, könnte das Blog gleich schließen. Gründet doch ein eigenes islamikritisches Blog! PI soll seine Linie beibehalten und das beinhaltet auch Kewils Beiträge, die vielseitiger und nicht nur islamkritisch sind. Es ist schließlich ein politisch inkorrektes Blog.
    Danke an das PI-Team und speziell an Kewil!

  161. 165 Don Quichote.

    Nach 28 Jahren auf dem Bau, ging mir das erste mal das Licht aus (Ernsthaft), Ich kann das was ich Gelernt habe meiner Meinung nach, gut bis sehr gut.
    Was ich aber nie konnte, ist richtig schreiben.
    Mir fällt auf das in den Kommentarbereichen (Welt, Focus, usw.)die, welche anderer Meinung sind, immer mit Rechtschreibung als Totschlagargument kommen.
    Ich kloppe mich Tagtäglich mit linken Trotteln in div. Kommentarbereichen.
    Ich finde die Art dieser Auseinandersetzung niveaulos.
    Wenn ich auf Grund meiner Schreibschwäche selbst hier nicht meine Meinung sagen kann.
    Dann bitteschön wo?

  162. bin ebenfalls bei Alice/O2 im Süden, und hatte keine speziellen PI-Zugriffsprobleme, doch öfters mal allgemeine Engpässe, aber auch bei mir gibt es nun schon den einen oder anderen Tag, an dem ich nicht mehr reinschaue, jedoch nicht nur hier, sondern auch bei anderen Medien, einfach, weil ich gesättigt bin und mal andere Inputs und andere Abwechslung brauche, schaue statt dessen lieber mal einen früheren guten Film o.ä.

  163. Die Kritik an Kewil ist unfair.

    Ihm ist es vor allem zu danken, dass PI nicht total monothematisch ist, sondern seinem Namen noch einigermaßen gerecht wird.

    Es gibt wirklich mehr politische Inkorrektheiten als Islamkritik allein!

  164. #160 aschenputtel   (17. Jul 2012 16:45)

    Wenn mich nicht alles täuscht ist Byzanz, Herr Stürzenberger‘
    Daher kann ich das unqualifizierte in ihrer annahme nicht nachvollziehen ?‘

    einen schönen Abend

  165. @#212 Stefan Cel Mare
    Das kann sein, aber ich lese auch nicht jeden Artikel.

    @#187 Woolloomooloo
    Wenn dieser Standpunkt aber der Gemeinschaft des Menschen schadet, in der er sich bewegt, muss sich etwas ändern: der Mensch oder die Gemeinschaft!

    Außerdem … siehe #180 – Es geht nicht nur um den Standpunkt.

  166. #203 ps

    —————————————–

    Dazu habe ich eine Idee, gilt auch für ganz viele Leser hier: Einfach mal selbst lesenswerte und gut recherchierte Beiträge verfassen und an PI zur Veröffentlichung schicken!

    Dann hat man ein breiteres Autorenspektrum und davon profitieren Alle!

    Mein Dank geht an alle Autoren hier (PI, Byzanz, kewil etc.) dass sie sich viel Arbeit damit machen, viele Beiträge zu verfassen – sogar noch unentgeltlich – und das trotz massiver Kritik teilw.!

  167. #214 DeutscherWedding

    ————-

    Mach Dur mal keine Sorgen, und schreib weiter so gut Du kannst!

    Wer auf Deine Posting mit nur der Rechtschreibkeule kommt, den frag mal, ob er ansonsten, inhaltlich offenbar dem von Dir geschriebenen voll zustimmt.

    Was jedoch wirklich nervt (mich auch), dass sind Postings, die vollständig in Kleinbuchstaben geschrieben sind! Da fängt man dann schon an, an der Intelligenz eines/r Verfassers/in zu zweifeln! Und zweifelt, ob der Inhalt lesenswert, oder nur dumm, ist.
    Bei Dir erkennt man, dass Du Dich wenigstens bemühst! Manches könnte auch als Tippfehler durchgehen, passiert mir auch auf meinem Smartphone mit Touchscreen.

  168. Ja, eindeutig! Wollte gerade einen Kommentar schreiben, wurde aber nicht weitergeleitet. Offensichtlich wird verhindert das Alice Kunden hier ihre Probleme posten können. Bin jetzt über Telekom drin und siehe da. Parallel kann ich über Alice nicht rein. Offensichtlich setzt sich Alice über geltendes Recht hinweg. Werde kündigen (Monatslaufzeit).

  169. #216 etsi (17. Jul 2012 21:15)

    Kewil blickt auch mal über den Tellerrand.

    Wenn ich mich daran erinnere, wie er bei der Spanienreise über die vergitterten Erdgeschossfenster oder das fehlende Deutsch auf den Hinweistafeln geschrieben hat, sehe ich mich selbst.

    Mir geht es auch oft so, dass mich die anderen nicht verstehen. Sein Blick ist treffend und ihm fällt auf, was andere gar nicht sehen.

    Gibt es in D auch viele vergitterte Erdgeschossfenster? Oder ab wann wird es sie geben? Spricht die EU Deutsch, oder ist D nur wichtig wenn es um die Kohle geht.

    Vieviel zählt denn eine Deutsche Stimme im Vergleich zu Luxemburg. Ein Siebtel???

    Jedenfalls zählen 60 Mio Franzosen genauso viel wie 82 Mio Deutsche. Aber zahlen dürfen die Deutschen doch etwas mehr. Und Französisch ist Staatsprache in der EU. USW. UsF…..

  170. PS Ihr solltet diesen Thread entmüllen. Das Ur Thema wird völlig übergangen.

  171. ich habe Alice und momentan kein Problem, hatte nur vor kurzem Probleme, als die DOS-Attacken PI nervten.

  172. Habe in häufiger Probleme bei D1 pi-news.net mobil zu erreichen dagegen geht quotenqueen oder andere immer!
    Bin noch gar nicht auf die Idee gekommen, dass es sich um Zensur handeln könnte.
    Kann das nicht auch von außen, also so wie die DOS-Attacken kommen?
    Habe keine Ahnung von der Technik!
    Nervt aber, wenn ich morgens mein PI nicht bekomme.

  173. Bin bei Vodafone und hatte ab und zu Probleme, was dann immer ein Bad Gateway war. Kam aber recht selten vor und dauerte meist auch nur ein paar Minuten, von einer gezielten Störung kann zumindest in meinem Falle/im Falle Vodafone nicht die Rede sein.

  174. zu Hause: Telekom keine Probleme
    Mobil mit smartphone – ist die seite nicht zu erreichen.

    Boah leute, das Kewil bashing nervt geht doch wo anders lesen.

  175. …das Kewil bashing nervt geht doch wo anders lesen.

    Wo anders fallen die Zugriffszahlen noch rapider, weil da kein Leben ist.

  176. #231 Oriflamme (18. Jul 2012 00:17)

    …und weil da vielleicht auch kein Kewil ist!

    Also, lasst Kewil in Ruhe!

  177. @#232 nikodemus
    Die Diskussion über die Richtung dieses Blogs und seine Wirkung nach außen ist wichtig und längst überfällig. Und da spielt Kewil nun mal eine nicht kleine Rolle. Dass sich an ihm als Autor hier die Geister scheiden, wird inzwischen jeder bemerkt haben. Ein „lasst ihn in Ruhe“ nutzt daher niemandem – nicht mal Kewil selbst.

  178. #214 Deutscher Wedding
    „Ich finde die Art dieser Auseinandersetzung niveaulos.
    Wenn ich auf Grund meiner Schreibschwäche selbst hier nicht meine Meinung sagen kann.
    Dann bitteschön wo?“
    Mach dir keine Sorgen, du hast „das Herz am rechten Fleck“ und zählst sicher zur Zielgruppe von PI. (Übrigens war Klonovsky auch Bauarbeiter.)
    http://www.pi-news.net/2012/07/klonovsky-leben-wir-in-zeiten-ohnegleichen/
    Ich habe das Rechtschreibargument nur als Köder benutzt, um „Agora“ aus der Reserve zu locken, und wie du lesen kannst, er hat sich geoutet als das, was er ist, ein kleinkarierter, geistig begrenzter und überheblicher Spießer (166, 177).

  179. @Kodiak
    Sie sind immer bei den Ersten, die gegen Kewil mit Schaum vor dem Mund geifern. PI ist ein politisch inkorrektes Blog und kann niemals den Geschmack aller treffen. Vor allem derjenigen nicht, die zwar einerseits islamkritisch aber andererseits stromlinienförmig sind. Deshaslb mein Rat an alle Kewil-Kritiker: sucht ein linkes oder liberales Blog, macht auf die Gefahr der Islamisierung aufmerksam, postet den Kommentarbereich dort zu und versucht den Betreiber zu überzeugen, sich des Themas anzunehmen. Dann habt ihr den passenden Blog gefunden. Aber das scheint wohl doch zu illusorisch, weil ihr nach dem ersten Kommentar rausgeworfen werdet. Also hört endlich auf, PI zu verändern. Dieser typische Anspruch eines bestimmten Klientels auf Meinungshoheit k.tzt mich regelrecht an. Ihr könnt keine andere Meinung ertragen, aber noch leben wir in einer halbwegs funktionierenden Demokratie und ein privates Blog kann sich die Themen selbst aussuchen.

  180. Den Polemisierern gegen Kewil geht es doch nur darum, einen politisch und/oder persönlich Unbequemen zu diffamieren.

    Dafür ist ihnen JEDES Mittel recht.

    Ihnen ist die Sharia lieber als Kewil.

Comments are closed.