Die Zahl der Flüchtlinge, die Asylbewerberleistungen beziehen, ist 2013 erneut gestiegen – auf 225.000. Deutschland gab 1,5 Milliarden Euro dafür aus. Die steigende Anzahl von Flüchtlingen spiegelt sich auch in den Ausgaben des Staates. Rund 1,5 Milliarden Euro gab der Bund im vergangenen Jahr für Asylbewerberleistungen aus. Das sind 38 Prozent mehr als im Vorjahr. Ende 2013 bezogen rund 225.000 Menschen solche Leistungen und damit 36 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Es war seit dem Jahr 2010 der vierte Anstieg in Folge – damit ist ein neuer Höchststand seit 2005 erreicht. (Text aus der WELT!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

36 KOMMENTARE

  1. Das sind nur die Kosten vom Bund. Dazu kommen noch die Kosten die die Städte haben. Da kommt ungefähr noch einmal eine Milliarde drauf

  2. etwas OT, aber wichtig:
    im Moment kommt man offenbar bei PI wie zu „alten Zeiten“ herein. Hoffentlich kommen jetzt auch wieder viele andere user zurück.

  3. Aha…Es wurde doch erzählt es kommen fast nur Fachkräfte……..Wenn das so weiter geht, und immer mehr Endringlinge kommen, fliegt uns der Laden um die Ohren. Aber so wie es scheint, wacht der Michel nur sehr langsam auf. Lese seit 2 Jahren PI…PI ist einfach Klasse. In Rostock werden wir auch mit Fachkräften bereichert. l.g

  4. Jeder Arbeitslose Zuwanderer kostet uns, einschließlich der „Nebenkosten“ für die „Sozialindustrie“, Justiz und „Integrationskosten“ usw., ca. 1000 €/Kopf und Monat.
    Sind ca. 12.000 €/Kopf im Jahr.
    6 Millionen solcher Zuwanderer kosten dem Steuerzahler also ca. 72 Milliarden €/Jahr.
    Bald wird die 100 Milliarden €/Jahr-Hürde gerissen.
    Z. Zt. werden aber „nur“ ca. 750 Milliarden Steuern jährlich eingenommen.
    Also wird das „Multi-Kulti-Zuwanderungsproblem“ schon sehr bald kollabieren.

  5. Und in Salzburg muss eine 72jährige Rentnerin ihre Mietwohnung verlassen, weil diese für Flüchtlinge gebraucht wird. Die sogenannten „katholischen Christen“ von der Diakonie und Caritas Österreich, welche Immobilienbesitzer sind, wollen das so.

    „Platz für Flüchtlinge benötigt – Mieterin gekündigt“

    http://www.krone.at/Nachrichten/Platz_fuer_Fluechtlinge_benoetigt_Mieterin_gekuendigt-Es_ist_unglaublich-Story-418084

    Die über 600 Kommentare -Stand jetzt – sprechen Bände.

  6. #3 Haremhab (04. Sep 2014 21:01)

    Ja klar, dann ist kein Geld mehr für Deutsche da.

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas sind.
    Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen.
    Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal, wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.”

    Joschka Fischer alias Joseph Martin Fischer Bürgerkrieg90/Die Kinderf…

    http://www.dewion24.de/?page_id=3673

  7. @ #8 Marie-Belen
    Meine Güte, zwei Weltkriege. Die Völker in Europa haben endlich Ihren Hass abgelegt und jetzt wird die Welt von Islamisten und Neger geflutet.

    Eigentlich gibt es nur eine Lösung. Die spreche ich aber nicht aus.

  8. Ich habe nur noch WUT!! Da wird sich heiß und fettig diskutiert, dass man sich „DEUTSCHE RENTNER“ bald NICHT mehr leisten kann!
    Aber für diese zu nichts zu gebrauchende Moslem Invasion stehen Milliarden zur Verfügung??
    Man oh man, und der Michel wählt weiter seinen eigenen Untergang..
    PS.: Ist das schön, wieder „normal“ hier rein zukommen.Hoffentlich bleibt es jetzt so.
    Danke an sie fleißigen PI Mitarbeiter!!

  9. Keine Sorge! Wenn die Deutschen noch ein wenig härter, produktiver, länger und disziplinierter arbeiten und die notwendigen drastischen Steuererhöhungen auf ihre Löhne akzeptieren, werden die Kosten für das „Lustige Migrantenstadl“ ganz sicher aufzubringen sein.

  10. @6
    das reicht nicht.
    Ein Mitarbeiter des britischen Außenministeriums erzählte mir vor einigen Jahren, dass interne Untersuchungen Kosten von umgerechnet ca. 2.500,- EUR/Kopf ergeben hätten.
    Deutsche Untersuchungen kamen vor ca. 15 Jahren zu einem ähnlichen Resultat.
    Diese Zahlen werden nie, nie an die Öffentlichkeit gegeben.
    Man berechne:
    Leistungen
    Unterkunft
    Rechtswege
    Das gesamte einstige „BAFL“, ein Riesenapperat in Nürnberg.
    BGS-Beamte
    Polizeieinsätze
    Familiennachzug (der seinerseits kräftig kostet).
    Schließlich darf nicht vergessen werden, dass jeder, jeder, der es auf diese Weise schafft, an die Fleischtröge der Sozialindustrie zu gelangen, seinen gesamten Clan nachholt. Und schließlich auch noch diverse (Schein-) Ehen, verlorene Pässe, plötzlich anerkannte Kinder, usw. folgen lässt.

  11. # 7 Kriegsgott
    …und das wird sich Deutschland nicht leisten können und dann geht es bergab.
    ++++
    So ist es!
    Wir saufen bereits heute durch die „Multi-Kulti-Bagage“ ab.
    Das von Sozen und Grünen besoffen gemachte Volk hat das nur noch nicht begriffen.
    Ausgenommen die AfD-Wähler und ein paar NPD-, PRO-NRW- und REP-Wähler, welche nur ca. 15 % des Volkes ausmachen.

  12. @ #13 FanvonMichaelS.
    Meine Rede.
    Ich habe mal gerechnet, wenn wir dieses ganze Pack hier nicht hätten, könnte jeder Arbeitnehmer mit 60 auf Rente gehen und jedes Jahr auf eine 6% Rentenerhöhung hoffen.

    …und so sieht es aus.
    Rente mit 65 und null Rentenerhöhung und wenn sie mal erhöht wird, deckt sie noch nicht einmal die Inflation ab.

  13. Weil es hier wider so prima funktioniert noch ein Hinweis:
    22.15 phoenix Runde
    „Nato 2.0 – Neuaufstellung gegen Russland?“

    Beim ZDf Berichtigung:
    Leider zur gleichen Zeit um 22.15 Uhr

  14. @ #16 eule54

    So ist es!
    Wir saufen bereits heute durch die “Multi-Kulti-Bagage” ab.
    Das von Sozen und Grünen besoffen gemachte Volk hat das nur noch nicht begriffen.
    Ausgenommen die AfD-Wähler und ein paar NPD-, PRO-NRW- und REP-Wähler, welche nur ca. 15 % des Volkes ausmachen.

    Na Absaufen nicht, wir werden künstlich über Wasser gehalten.
    Ich sage nur Wohlstandsblase. Die geht aber irgendwann hoch und dann saufen wir ab.

    http://www.wiwo.de/politik/europa/kosten-der-euro-rettung-deutschlands-wohlstand-geht-dahin-seite-all/7991996-all.html

  15. ….herrlich…hab vorhin mit Kumpels und 4 Kästen(eigentlich nur noch anderthalb) Hopfenblütentee mal Doischelans Probleme angesprochen…
    Inclusive jetzt dieser Seite:
    uupps….da warens nur noch 4.
    Kommunisten-Ede`s Frau hat angerufen…Der Rest der Runde war am abwinken…
    egal….
    Hat sich denn nun etwas geändert???
    Rente mit 60?
    NEIN!
    Mehrwertsteuer zurück auf 15%???
    NEIN!
    Lohnsteuer zurück auf X????
    NEIN!!!!
    Weniger Beamte und Politiker????
    NEIN!
    Druckmaschine läuft?
    JAAAAAAAA!!!
    Wo ist also das Problem, IM MOMENT???????
    Es gab mal User, die haben am Ende Ihres Berichtes geschrieben: DER DRUCK STEIGT!!!
    JJJJAAAAA DANN LASST DEN DRUCK DOCH ENDLICH MAL STEIGEN!!!!!!
    WIR BEKOMMEN ES DOCH MIT,WAS DER DRUCK BEWIRKT.
    Mir wurde mal gesagt: Die GUTEN Dinge kommen, zu dem der WARTET.
    Auf WAS und hoffentlich auf DAS RICHTIGE, wird die ZEIT „sagen“…
    Grüsse vom „Wählersachsenenttäuschten“

  16. Bei dem WELT-Artikel ist der Kommentarbereich geschlossen und enthält 0 Einträge. Journalisten fürchten sich vor der Meinung ihrer Leser und verweigern ihnen die Äußerung der selbigen, erwarten aber dennoch, dass die Leser die Zeitung kaufen. Verrückt!

  17. #21 Zensus

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/salafismus/scharia-polizei-37540336.bild.html

    Sie laufen abends mitten durch das Zentrum von Wuppertal (NRW), tragen orangefarbene Westen mit der Aufschrift „Shariah-Police”.

    Ekeliges Pack.

    Hoffentlich klatscht die bald mal einer weg.

    Have a nice day.

    Integration durch Sport:

    http://www.bild.de/sport/fussball/fussball/70-spiele-sperre-fuer-landesliga-ruepel-37536838.bild.html

    Ismail Gündüz (26) vom Tiroler Landesligisten SK Rum ist für eine angebliche Kopfnuss gegen einen Schiedsrichter für 70 Spiele gesperrt worden! Sein Verein muss zudem eine Geldstrafe in Höhe von 257 Euro zahlen.

  18. „Asylbewerberleistungen“ bekommen auch nur „Asylbewerber“!

    Als Asylbewerber gilt nur, wer sich aktuell in einem Asylverfahren befindet!

    Die Zahl 225.000 bezieht sich allein auf ASYLBEWERBER! Wenn diese dann als asylberechtigt anerkannt sind, oder auch nicht, aber geduldet™ werden oder sonstwie bleiben dürfen und weiterhin Sozialhilfe beziehen (was wohl bei den meisten der Fall sein wird, bekanntlich z.T. lebenslänglich wenn nicht gar generationsübergreifend) dann zählt das nicht mehr als Asylbewerberleistung sondern als normale™ Sozialhilfe!

    Die Zahl der Asylanten (also aller, die hier – wie auch immer – „auf Asyl“ zugewandert sind) ist also ein Vielfaches der 225.000

    Die Zahl derer, die zB. gerade den Führerschein MACHEN, ist ja auch eine andere, als die Zahl derer, die den Führerschein HABEN!

  19. #7 eule54

    Also ca 100 Milliarden Euro jährlich (!) für Multi-Kulti, bei Gesamtsteuereinnahmen von ca 600 Milliarden (Bund, Länder und Gemeinden) jährlich, was bedeutet:

    1/6 der gesamten Steuergelder jährlich nur für Multi-Kulti bzw. die Einwanderung in unsere Sozialsysteme!
    Dieses Sechstel fehlt natürlich für die eigentliche Bestimmung der Steuergelder, für die grundlegende Infrastruktur unseres Landes.

  20. # 25 Haremhab
    Ich glaube, der Biedenkopf hat ein Rad ab.
    Er behauptet,wenn die Bongo-Bongo- Länder wie Griechenland, Spanien, Italien, Portugal usw. aus dem € austräten, könnte in Deutschland große Arbeitslosigkeit entstehen, weil diese Länder aufgrund ihrer Billigwährungen dann deutsche Produkte vom Markt verdrängen.
    Meint er etwa Produkte wie Fetakäse, Olivenöl und Dessertwein?
    Der hat doch einen Knall, wenn er behauptet, die AfD würde über diese Folgen nicht aufklären.

  21. #29 Midsummer (05. Sep 2014 05:54)
    So ist es!
    Und dann überlege mal weiter, was hier Steuerpolitisch los wäre, wenn z. B. mal der Export um 20 % zurückginge.

    Außerdem ist es so, das die Zuwanderer aufgrund ihrer schlechten beruflichen Qualifikation wenig Chancen am Arbeitsmarkt haben, deshalb Dauersozialfälle bleiben und somit keine Steuern und Sozialversicherungsbeiträge bezahlen werden.
    Der hohe Zuwachs von Armutseinwanderern beschleunigt in Deutschland den schwindenden Wohlstand enorm!

  22. #31 eule54 (05. Sep 2014 07:06)
    OT
    Wachstum bis zum Sankt Nimmerleinstag, was anderes ist nicht vorgesehen!
    Die Steuereinahnen Wachsen und Sprudeln da kann man sich Armuts.- und Kriminalitäts Zuwanderung bis in die 5 Generation locker leisten.
    Außerdem müssen die Kinder der Amtsstuben Besetzer auch noch mit neuen Posten versorgt werden.
    Was brauchst da Infrastruktur und Gute Schulen?

  23. #34 Peter Blum

    Erschreckend, dass in anderen europäischen Zuwanderungsländern ebenfalls ein Großteil des Staatsetats/Volksvermögens für völlig sinnlose Zuwanderungskosten verbrannt werden.
    Alles, um die NWO zu etablieren.

  24. @ #35 Midsummer (05. Sep 2014 11:30):

    Jau, und wenn die Dänen circa 1/3 ihres Staatshaushaltes dafür ausgeben (haben), was würde das wohl in Deutschland kosten?

    „Die bei Bund und Ländern im Kalenderjahr 2013 eingegangenen Steuereinnahmen betrugen 570,21 Mrd. €“

    http://www.bundesfinanzministerium.de/Web/DE/Themen/Steuern/Steuerschaetzungen_und_Steuereinnahmen/Steuereinnahmen/steuereinnahmen.html

    Davon wären 1/3 190,07 Milliarden in 2013.

    Jetzt rate mal was die buntschlandsche Propaganda als erste Meldung bringt, wenn man „Kosten Zuwanderung Deutschland“ gockelt….

    ….. macht mal, und dann möchte ich einen hören der mir bei folgender Aussage widerspricht:

    „Buntschland SR Teilrepublik der EUDSSR“

    Schön hier,

    semper PI!

Comments are closed.