leyenUrsula von der Leyen (Foto), die zweitunfähigste Frau der Bundesregierung, will die Personalknappheit der Bundeswehr nun nicht nur mit für sie „unverzichtbaren“ Moslems, die sich für den Dschihad fit machen, sondern auch mit Schulabbrechern bekämpfen. Eine neue Personalstrategie sieht vor, dass verstärkt Schulabbrecher, auch ohne Hauptschulabschluss, angeworben werden sollen. Von der Leyen nennt das „modernes Personalmanagement“. Da es offenbar nicht genug Deutsche gibt, die dem Anforderungsprofil, ungebildet, weil faul oder dumm, aber kampfwillig, entsprechen, sollen die Ressourcen auch aus dem EU-Ausland kommen. Den Schulabschluss können die neuen „deutschen Soldaten“ dann parallel zum Dienst an der Waffe nachholen. Bald wird Deutschland von Nachwuchsdschihadisten, Zigeunern, die nicht bis drei zählen können und „Flüchtlingen“, die ja auch unterkommen in Uschis bunter Truppe, beschützt. (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

140 KOMMENTARE

  1. Das passt alles zum Merkelismus!

    Wir bilden eine Zombie-Armee ohne Hirn, wo andere über diese sogenannte Moderne Armee dann bestimmen können.

    Zurück in das Mittelalter!

    Sozusagen Kanonenfutter für die obere geistig moralisch verkommene Elite und zu ihrem Selbstschutz.

  2. Bundeswehr – Bundes Wehr. Lieber keine als so eine Bundes Wehr. Die Bundesbürger wird keiner schützen wenn es drauf ankommt. Neidvoll blicke ich die USA auf den zukünftigen Verteidigungsminister. Dort ein ehemaliger General, in Deutschland eine ehemalige Frauenärztin mit Plagiatsvorwürfen mit mittelschweren Betrugsvorwürfen. ARMES DEUTSCHLAND.

  3. Bei so vielen Integrationswilligen Männerüberschuss aus dem Namen Osten und Afrika,dürfte Flintenuschi keine Nachwuchsprobleme haben.Allaaaaahuackbaaaaar.

  4. Ich verstehe schon, warum kaum ein vernünftiger
    Deutscher da noch dienen will. In einer Gemeinschaft mit allerlei fremden Volks, mit Schul- und Berufsversagern würde ich auch nicht sein wollen. Sehr ungemütlich. Und nach draußen muß man sich schämen, dazuzugehören!

    Mein Vater war mal Uniformträger. Als Deutschland noch Soldaten hatte. Auf Urlaub kaufte er Ringe für meine Mutter und sich. Ausspruch vom Goldschmied beim Kauf: “ Als Deutscher Soldat bekommst Du Rabatt, Kamerad.“
    ER trug die Uniform mit Stolz, nicht wegen des Rabatts …

  5. Kann einer dieser dummen Nuss ins Ohr flüstern, dass sie nur die Wehrpflicht wieder einführen müsste…. oder noch besser, dass sie zurück treten soll und es einer übernehmen soll, der mehr Ahnung hat als diese Kindergärtnerin…

  6. Vor den Küsten Afrikas abholen,waschen,bürsten und Schnellfeuergewehr in die Hand,für die Turboislamisierung.

  7. Im Studium in den Achtzigern habe ich einmal in irgendeinem Zusammenhang gehört, dass in Russland leibeigene Bauern, die zum Militärdienst eingezogen wurden beim Marschieren nicht Rechts und Links unterscheiden konnten. deshalb band man ihnen ans linke Bein ein Strohbündel und statt des Befehls „Links, Links Zwo Drei Vier“ wurde kommandiert „Stroh, Stroh …“
    Wäre ein Vorschlag zum Umgang mit den in-und ausländischen Schulabbrechern, die künftig auf dem früher Deutschland genannten Territorium Armee spielen sollen.

  8. Man muss leider mit dem Schlimmsten rechnen. Mit einer Multikultisöldnertruppe ohne realen Heimatbezug könnten man immerhin im Bedarfsfall eine Merkl, ein Gaugg oder eine Claudia Roth auf die eigene ihnen verhasste Bevölkerung schiessen lassen.

    Da man (es droht wieder neben einer neuen Masseneinwanderung eine neue Finanzkrise) im Falle fortgesetzter verschärfter politischer Spannungen mit Unruhen rechnet, braucht man eine so eine Art Schutztruppe, die wenn es die Regierung wünscht auch rücksichtslos zuschlägt.

    Ich habe bereits vor ca. eine, halben Jahr über die Möglichkeit geschrieben, dass eines Tages die deutsche Bundeswehr auf das eigene Volk schiessen könnte, dieses Horrorszenario rückt leider näher….

    Ich habe in dieser Hinsicht ein verdammt mieses Gefühl…..

  9. Gestern waren wir mit dem Kindern bei KFC essen. Auf dem Parkplatz stiegen aus einem schwarzen SUV vier russisch sprechende Männer aus. Zwei davon haben eine BW-Uniform getragen. Armes Deutschland, dachte ich mir.

  10. Bald sind die kampferprobten Is Lam Kämpfer arbeitslos.Da kann die Windel aus dem Vollen schöpfen.Wird besonders den Grünroten gefallen.

  11. Gibt es eigentlich noch die EU?

    Ich habe nur einmal gelesen das Alk-Jean-Claude Juncker, sich seine Diäten um 10.000€ erhöht hat, der Arme..
    (Diäten hört sich in diesem Zusammenhang richtig edel an).

    Es gibt keine EU-Chaos-Nachrichten mehr ….
    Ist das die Ruhe vor dem Sturm?

    Ich finde es schon lustig, obwohl es gar nicht lustig
    ist, was Merkel und auch andere Politiker und Medien zur Wichtig und Notwendigkeit der EU gesagt haben, so als ob die Länder in der EU ohne die EU der Technokraten, nicht mehr existieren könnten …

    Merkel hat in der Vergangenheit den Einheitsstaat EU, für notwendig erachtet, und Nationalstaaten für überflüssig erklärt, mit der Begründung:

    Das nie mehr Krieg von den Europäischen Länder ausgehen dürfe, so dass man durch Gründung der EU,
    dieses verhindern kann.

    Wenn man sich jetzt in Europa wie auch weltweit umschaut, in Europa gibt und gab es Kriege, es wird überall tüchtig aufgerüstet, und seinen vermeidlichen Gegner provoziert, bis es dann knallt, obwohl der Papiertiger EU existiert …

  12. Es ist faszinierend wie konsequent nichts, aber auch gar nichts ausgelassen wird, um Sinn und Intention von ehemals vorbildlichen Rechtsgütern, die dieses Land ganz bewusst hatte, zu konterkarieren:

    Die Alte im zu engen Hosenanzug setze sich über alle Gesetze hinweg um Deutschland per einseitiger Energiewende zu deindustrialisieren und mit Fachkräften zu fluten, und als Nächstes machen sie aus der ehemals intelligenstesten (Wehrpflicht-) Armee der Welt ein primitives Killerkommando, bereit zum Einsatz gegen die, „die schon immer hier wohnen“.

  13. So, und jetzt überlegen wir mal, welche Bevölkerungsgruppen den größten Anteil bei den Schulversagern stellen.

    Ob die überhaupt der deutschen Sprache mächtig genug sind, um klar Meldung zu machen. „Isch weiss, Wo Dein Haus wohnt!“

    Gott, wieso hast Du uns verlassen?

  14. Ganz ehrlich mir ist es Lieber ein Deutscher ohne Hauptschulabschluss geht zur Bundeswehr, als zehn Moslems mit Doktortitel! Wo die Loyalität dieses Vaterlandslosen Gesindels liegt, hat uns doch letzte Woche der Islamische Maulwurf beim Verfassungsschutz gezeigt, und wenn man sieht wieviel Islamische Bundeswehr Soldaten schon zum IS übergelaufen sind kann einem Angst und Bange werden von 1500 Moslems in der Bundeswehr sind zwischen 80 und 100 bis jetzt zum IS übergelaufen! Es gab auch schon in Afghanistan einen Vorfall als ein Afghanischer Soldat 2011, der von der Bundeswehr ausgebildet wurde, drei Bundeswehrsoldaten erschossen hat! Also entlasst lieber alle Moslems aus der Bundeswehr bevor das auch auf einem deutschen Truppenübungsplatz passiert!
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-aussenposten-afghanischer-soldat-toetet-drei-deutsche-a-746363.html

  15. Ich vermute, Angela importiert aggressive und wehrkräftige junge Männer und steckt sie in die Armee und verspricht ihnen Häuser etc. , dass sie für sie und ihren amerikanischen Befehlsgeber gen Russland marschieren.

  16. übers g36 wird palavert das es nicht zielgenau ist.

    warum sollte es das auch sein,wenn man bediener am werk hat,die zu doof sind den abzug zu betätigen.

    die welt lacht mittlerweile über deutschlands soldaten.
    und als höhepunkt eine ehemalige gescheiterte familienministerin als verteidigungsminister.

    so ein irrsinn ist nur im deutschland der merkelära möglich.

    deren einfälle/visionen kommen allesamt aus der anstalt kommen…
    ich frage mich,wie deutschlands generäle über ihre „chefin“ lästern wenn flintenuschi nicht in der nähe ist?
    was dagegen tut unsere degeneriertenpresse?
    sie erdreistet sich allen ernstes die wahl eines us generals zum verteidigungsminister zu kritisieren.

  17. Die Bundeswehr als Resterampe! In den USA werden sogar schon Verbrecher von der Armee rekrutiert,weil sich kein Gescheiter mehr findet.Aber wer will schon freiwillig im Sand von Afghanistan oder Irak liegen?

  18. Wir haben eine ahnungslose Flintenuschi, die nun bildungsferne Leute, die „erst seit kurzem hier wohnen“ in unsere Armee einschleusen will, mit allen garstigen möglichen Konsequenzen. Die USA dagegen haben bald einen „Mad Dog“ Mattis einen Marine Corps General der berühmt ist für Aussagen wie: “Marines don’t know how to spell the word defeat.” oder: „You go into Afghanistan, you got guys who slap women around for five years because they didn’t wear a veil. You know, guys like that ain’t got no manhood left anyway. So it’s a hell of a lot of fun to shoot them.”
    Welches Land hat wohl die bessere Zukunft vor sich?

  19. Zitat#16 Jean Paul Marat

    Ganz ehrlich mir ist es Lieber ein Deutscher ohne Hauptschulabschluss geht zur Bundeswehr
    ——————————————–

    Leider haben aber die meisten Schulabbrecher/Schwänzer einen Migrationshintergrund.

  20. obwohl der bedarf an minenräumern in den eroberten gebieten in afganistan,dem irak,lybien sehr gross ist.

    da reichen fähigkeiten auf befehle wie „fass“,“lauf“,“such“ ordnungsgemäss zu reagieren.
    denen kann man zur not auch ein g36 mit übungsmunition mitgeben,damit sie sich besser fühlen.

    intelligenz wäre da sicherlich fehl am platz.

  21. so rächt es sich, daß markus, wolfgang und albrecht zu björn-thorbens gemacht wurden, daß man ihnen fußball und schützenverein abgewöhnte und ihnen beibrachte, ihren namen und das selbstgewählte gendergeschlecht zu tanzen.
    die dienen jetzt nicht mehr in einer kampfeinheit und robben durch den wald, sondern machen fsj in einer streicheleinheit auf dem montessori-ponyhof, während geflüchtete einzelfälle den umgang mit der waffe üben.

    was ist bei der ganzen angelegenheit eigentlich aus der x-ten verschärfung des waffengesetzes geworden, mit der man u.a. charakterlich ungeeigneten menschen den zugang zu schußwaffen erschweren wollte?
    da widerspricht sich unsere politik einmal mehr, wenn jetzt ausgerechnet verstärkt ungebildete an waffen ausgebildet werden und eine kampfausbildung bekommen.

  22. #17 Aussteiger (03. Dez 2016 08:13)

    Wer schützt uns dann vor dieser „Bundeswehr“ ?

    Und wer schützt uns vor der durchgeknallten Pfuschi von der Leyen?

  23. Und der Nachschub für die Bunte Bunteswehr rollt:

    Bie Grauenraute hat gestern in Jena wieder die große Völkerschau abgezogen: Händeschütteln und Drücken von pechdunkelbunten Eritreern mit Explosionsfrisur und finstern Syrern. Sah das eben auf N24. Dazu ein Milchgesicht neben einem Syrer, das verkünden durfte: „Ich finde ihren Kurs gut“, und die Jubelmeldung „Am Abend sind spontan drei neue Mitglieder in die CDU eingetreten.“

    Der wütende Abgeordnete hatte völlig recht, der Merkel per Mikro mitteilte: „Was Sie betreiben, ist Personenkult. Wir sind hier in der CDU, nicht in der SPD.“

  24. #4 Istdasdennzuglauben (03. Dez 2016 07:42)
    Bei so vielen Integrationswilligen Männerüberschuss aus dem Namen Osten und Afrika,dürfte Flintenuschi keine Nachwuchsprobleme haben.Allaaaaahuackbaaaaar.
    #####################################################
    Sie muss der Truppe nur versprechen, dass diese nach einem gewonnenen Gefecht plündern, brandschatzen und vergewaltigen darf. So wird für die Zukunft sicher gestellt, dass immer genug Soldaten unter den „kürzlich zu uns Gestossenen“ rekrutiert werden können…http://beam-truth.livejournal.com/587255.html
    H.R
    Nebenbei: lieber einen General „mad dog“ als vier läufige Hündinnen http://www.rhein-zeitung.de/cms_media/module_img/2203/1101543_1_popup_BfZbBpuIEAA1kAw.jpg

  25. War für mich mit der größte Fehler unserer Idiotenregierung, den Wehr und Zivildienst abzuschaffen.
    Das hat nur immense Kosten und gleichzeitig einen starken Qualitätsverlust verursacht.
    Und in ein paar Jahren haben wir dann nur noch mohammedanische Soldaten, Neger und Hilfsschüler.
    Naja, vielleicht gewinnen wir dann kommende Kriege, weil der Gegner sich totlacht, wenn unsere Kasperlarmee anrollt.

  26. man soll ja nicht nur meckern, daher mein konstruktiver vorschlag:

    wer sich nach dem studium für min. zwei jahre verpflichtet, muß sein bafög nicht zurück zahlen.

  27. Das ist nur einer von vielen Schritten. Vor einigen Jahren beschloß man z. B., berufslose in die Bunte Wehr zu holen, also auch in erster Linie Bereicherer. Wolfsoohn hat das schon vor Jahren angekündigt, daß jetzt aus Prekariat Söldner werden, wie im Mittelalter. Und genau dahin will die EUdSSR, denn das Mittelalter war so „vielfältig“.

    Ich habe gerade einen Artikel in Arbeit, der sich mit genau dem Thema auseinander setzt. Einer der Gründungsväter der EUdSSR wies ausdrücklich darauf hin, daß Rom nicht von den gut organisierten Persern zerstört wurde, sondern von Horden von Barbaren. Na, klingelt es?! Was wir in Absurdistan erleben, ist die Tribalisierung unseres Landes, es auf afrikanisches Niveau hinunter zu drücken. Ich habe da eine echte Bombe im Ärmel.

  28. Wenn die Dämlichen und die Migranten (man kann sie eh nur schwer auseinander halten) im Bedarfsfall als Kanonenfutter verheizt werden, geht der Vorschlag in Ordnung!

  29. #16 Jean Paul Marat (03. Dez 2016 08:11)

    Ganz ehrlich mir ist es Lieber ein Deutscher ohne Hauptschulabschluss geht zur Bundeswehr, als zehn Moslems mit Doktortitel!

    *****************************************

    Erst mal Mohammedaner mit Doktortitel finden!!!

    Aber die bekommen die neuerdings in der Region Hannover von der Universität in Aserbaidschan ehrenhalber verliehen.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Lehrte/Nachrichten/Lehrter-Unternehmer-Hasan-Kurtulus-hat-die-Ehrendoktorwuerde-von-Aserbaidschan-verliehen-bekommen

    Gestern waren 102 319 Besucher bei PI.

  30. Jetzt verstehen hoffentlich alle, warum die AfD die Wiedereinführung der Wehrpflicht verlangt. Was praktischerweise auch den Ersatzdienst nach sich zieht.
    Persönlich finde ich die Idee einer „Deutschen Legion“ (Fremdenlegion) nicht schlecht, um Personal für Auslandseinsätze zu rekrutieren. Muslime wären im Regelfall ausgeschlossen.

  31. #22 Organic (03. Dez 2016 08:19)

    Diese „Mattisms“, also die knackigen Formulierungen von Viersternegeneral Mattis, sind inzwischen legendär. Alle sind glücklich, wenn er wieder spontan so einen zitierfähigen Satz losläßt. Ich finde seine Nominierung sehr gut (er kennt den Islam und er kennt die islamischen Saftläden) und hoffe, daß der Kongress zustimmt. Denn das muß er.

    https://en.wikipedia.org/wiki/James_Mattis

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159913889/Es-macht-Spass-gewisse-Leute-zu-erschiessen.html

  32. Schon verständlich das kein Deutscher mehr in unsere Armee will, besteht doch deren Hauptaufgabe aus Neger in Afrika beschützen, Neger aus dem Mittelmeer fischen, Moslems in Afgahnistan beschützen und sich eventuell in einem angezettelten Krieg gegen Russland und/oder dem eigenen Volk verheizen lassen. Befehligt und ausgerüstet von Vollidioten. Das ist echt nur was für Masochisten oder Hirnamputierte.

    Immerhin können unsere zukünftigen Jihadkompanien und Kannibalenbattalione wieder etwas mehr Furcht auf den kommenden Schlachtfeldern verbreiten, wenn auch nur unter unseren Verbündeten.

  33. Mohammedaner haben früher ihre ganzen Armeen mit Sklaven und Anderländern ausgestattet, sogar den Verwaltungsapparat damit bestückt. Auch hier zeigt sich, dass mohammedanische Strukturen mehr und mehr in der deutschen Regierung um sich greifen.

    Diese Form kriegerischer Organisation war so selbstverständlich, dass zeitgenössische Autoren es kaum für nötig hielten, sie als Besonderheit darzustellen. Entsprechend wenig haben sich westliche Forscher bislang damit beschäftigt. Daniel Pipes, der sich nicht nur als Berater von George W. Bush, sondern auch als Islam-Kenner einen Namen gemacht hat, schätzt, dass 80 Prozent aller muslimischen Dynastien seit den Abassiden von Bagdad sich der Militärsklaven bedienten – und damit ihren schnellen Niedergang betrieben.

    https://www.welt.de/welt_print/article1055194/Fanatische-Glaubenskaempfer-elitaere-Krieger.html

  34. die bw soll in afghanistan mädchenschulen beschützen und in gefechten auch is-terroristen erschießen.
    aber wehe ein deutscher politiker weist auf die möglichkeit hin, an den außengrenzen von dem gesetzlich erlaubten schußwaffeneinsatz gebrauch zu machen, wenn is-terroristen illegal über die grenze kommen.

  35. 30 Freya- (03. Dez 2016 08:27)
    OT

    FALL MARIA L.

    Tote an der Dreisam: Polizei Freiburg verhaftet Tatverdächtigen
    Der Fall Maria L. steht offenbar vor der Aufklärung: Die Soko Dreisam hat einen Tatverdächtigen verhaftet. Einzelheiten werden am Samstagnachmittag in einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/tote-an-der-dreisam-polizei-freiburg-verhaftet-tatverdaechtigen–130613711.html

    Ich überlegengerade Wetten anzunehmen.
    Herkunft und Glaubensrichtung.

    Denke aber das keiner mitmacht oder?

  36. Volker Bock geht in Rente

    Grüner Landesparteitag

    Volker Beck verliert Kampf um aussichtsreichen Listenplatz

    Volker Beck ist ohne Rückhalt: Beim Landesparteitag in Nordrhein-Westfalen hat der Grünen-Politiker die Kampfkandidatur um einen der letzten aussichtsreichen Listenplätze für die Bundestagswahl verloren.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruene-volker-beck-verliert-kampf-um-aussichtsreichen-listenplatz-a-1124269.html

    Um genug Kohle reinzubekommen muss Volker Bock wieder ins Drogen geschäft einsteigen.

  37. Im Dschungel muß man sich an die Gesetze des Dschungels halten

    Diesen Satz schrieb Robert Cooper, Berater des Sozialisten Tony Blair, in seinem Buch „The Braking of Nations“ (2003) und stellte fest: „Nicht das gut organisierte Persische Reich brachte den Fall Roms, sondern die Barbaren.“ Afrikanische Barbaren um das gut organisierte Europa der in „der Welt des 19. Jahrhunderts gefangenen Staaten“ zu Fall und zurück in den Dschungel zu bringen?!

    Er fuhr zum Ziel der imperialen, sozialistischen EU, die sich als Machtfaktor gegen Amerika, Rußland, China und Indien sowohl auf den afrikanischen wie arabischen Raum ausdehnen soll, weswegen sie in letzter Zeit gern als „Nachbarn“ oder „Nachbarländer“ verkauft werden, fort:

    „Die weitreichendste Form imperialer Ausdehnung ist die der Europäischen Union… Die postmoderne Antwort auf Bedrohungen besteht darin, das System eines kooperativen Imperiums immer weiter auszudehnen. Beim Umgang mit der altmodischen Sorte von Staaten, außerhalb der postmodernen Grenzen müssen sich die Europäer auf die rauheren Methoden früherer Zeiten zurückbesinnen: Gewalt, präventive Angriffe, Täuschung, was immer auch für diejenigen notwendig ist, die noch in der Welt des 19. Jahrhunderts gefangen sind, wo jeder Staat für sich existierte.“

    Hier mal mein Einstieg in das Thema. Makel behauptet immer, ohne EUdSSR gebe es Krieg, aber das Ziel der EUdSSR ist der Krieg, das Imperium!

  38. #30 Freya- (03. Dez 2016 08:27)

    OT

    FALL MARIA L.

    Tote an der Dreisam: Polizei Freiburg verhaftet Tatverdächtigen
    Der Fall Maria L. steht offenbar vor der Aufklärung: Die Soko Dreisam hat einen Tatverdächtigen verhaftet. Einzelheiten werden am Samstagnachmittag in einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/tote-an-der-dreisam-polizei-freiburg-verhaftet-tatverdaechtigen–130613711.html
    ———–

    Man darf gespannt sein.
    Seltsam im Fall der Carolin G. ist, dass keine verwertbare DNA gesichert werden konnte, obwohl die junge Frau vergewaltigt wurde. Siehe: Vergewaltiger werden auch ohne Spermien identifiziert https://www.welt.de/wissenschaft/article752447/Vergewaltiger-werden-auch-ohne-Spermien-identifiziert.html
    .

  39. @#35 Babieca (03. Dez 2016 08:38)

    Diese „Mattisms“, also die knackigen Formulierungen von Viersternegeneral Mattis, sind inzwischen legendär. Alle sind glücklich, wenn er wieder spontan so einen zitierfähigen Satz losläßt. Ich finde seine Nominierung sehr gut (er kennt den Islam und er kennt die islamischen Saftläden) und hoffe, daß der Kongress zustimmt. Denn das muß er.
    ————————————————

    Sehe ich genauso. Einer mit Ahnung, der sicherlich seine Leute nicht einfach verheizen wird, weil er den Krieg und den momentanen Gegener (ISlam) kennt. Seine Nomminierung (und die Wahl Trumps) wird viele Amis zu einem Eintritt in die Army bewegen, weil sie nicht mehr sinnlos in Globalistenkriegen verheizt werden.

  40. Die Blonde passt die Armee ihrem IQ an.
    Das ist normal.
    Ernannte Chefs tauschen immer intelligente Untergebene aus. Damit ihre Mangel nicht aufgefallen tut.

  41. Eine neue Personalstrategie sieht vor, dass verstärkt Schulabbrecher, auch ohne Hauptschulabschluss, angeworben werden sollen.

    Wo genau liegt da jetzt das Problem?

  42. Unglaublich, diese Vollversager setzen immer noch eins drauf.

    Wann werden diese Idioten endlich gestoppt?!

    Diese Volksverräter müssen allesamt vor Gericht gestellt werden!

  43. Flintenuschi ist nicht dumm oder verblödet, dahinter kann nur ein Plan stecken. Die progressive Islamisierung der Bundeswehr, die einst in Zeiten der Wehrpflicht vom „Bürger in Uniform“ sprach, der den staatsbürgerlichen Tudenden dieser Republik und nicht der Scharia verpflichtet war, folgt einem perfiden Plan.
    Die Bundeswehr mit Deppen und analphabetischen Kulturfremden voll zu stopfen, wo es auf dem Umgang mit Hightech ankommt, dann nicht nur aus Dummheit geschehen.
    Als nächstes werden Krummsäbel, Küchenmesser und Kalaschnikows eingeführt, mit denen jeder Depp umgehen kann.

  44. Dilemma, Dilemma…führt der Stiefdrache Merkel die Wehrpflicht wieder ein, fallen ihr die Wählerstimmen weg.

    Führt der Stiefdrache Merkel die Wehrpflicht nicht ein, muss Uschi Leute „verwerten“, die bereits in der Schule zu blöd, zu faul, zu renitent oder zu kulturfremd waren, um sich bilden zu lassen und einen Abschluss zu machen.

    Ja, glaubt Flintenurschel etwa, dass jemand, der sich, aus welchem Grund auch immer, neun Jahre lang erfolgreich der Bildung verweigert hat, mit der Aussicht auf Bildung zum Bund zu locken ist?
    :mrgreen:

    Das einzige, was sie bekommen wird, sind die, die keine Armee in der zivilisierten Welt wirklich will, nämlich aggressive Psychos mit Komplexen aller Art…

  45. Barbarisierte Auxiliartruppen können schneller zur Gefahr für „alle die schon länger hier wohnen“ werden, als äußere Feinde das je könnten.

    Nur gut, daß die sich häufig in Zusammenarbeit mit den Plebejern die schon länger hier wohnen vorrangig die „Elite“ vornehmen, die dann nicht mehr hier wohnt sondern ruht.

  46. UvdL ist die schlechteste Besetzung für das Amt.Eine Abfolge von dummen und dümmsten Entscheidungen.Ich habe vier Söhne von denen mindestens zwei eigentlich ganz gerne zur Bundeswehr gehen würden.Aber nicht zu dieser Deppentruppe mit dieser Dienstherrin.

  47. Man gewinnt den Eindruck, daß die Menschheit immer be-
    kloppter wird, zumindest in der BRD. Wohl eine Folge-
    erscheinung mißverstandener Demokratie.

    Die Regierenden schießen dabei den Vogel ab:

    Jihadmuselmane im BND. Muselmane in Bundeswehr und Po-
    lizei.

    Es dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein, bis einer
    dieser vom Koran besoffen gemachten „Rechtgläubigen“
    die Knarre umdreht und auf Kameraden/Kollegen schießt!

  48. Einsatzbereite Systeme der Bundeswehr
    ( Auswahl ) :

    Schützenpanzer Marder
    Gesamtbestand 388
    Einsatzbereit 222

    Kampfpanzer Leopard 2
    Gesamtbestand 244
    Einsatzbereit 132

    Schützenpanzer Puma
    Gesamtbestand 89
    Einsatzbereit 32

    Unterstützungshubschrauber Tiger
    Gesamtbestand 42
    Einsatzbereit 12

    U-Boote
    Gesamtbestand 6
    Einsatzbereit 1

    Quelle : augengeradeaus.net

    Die Bundeswehr ist im Eimer

  49. #44 katharer (03. Dez 2016 08:44)

    FALL MARIA L.
    Tote an der Dreisam: Polizei Freiburg verhaftet Tatverdächtigen

    Ich überlegengerade Wetten anzunehmen.
    Herkunft und Glaubensrichtung.
    Denke aber das keiner mitmacht oder?
    —-

    In Medienberichten ist immer wieder feststellbar, dass Nachnamen krimineller DEUTSCHER mit dem Buchstaben „S“ beginnen. Frank S., Patrick S., Silvio S., Mario S. etc.
    Diesmal vielleicht ein Robert S.?

  50. Ist denn in diesem heruntergekommenen Land nicht eine einzige Person, die diesem Narren-Treiben ein Ende setzen kann. Was momentan in Berlin, Städten und Gemeinden getrieben wird ist der pure Wahnsinn. Es müsste sich doch jemand finden, Rechtsanwalt, Staatsanwalt, Richter oder eine sonst fähige Person, die diesen unfähigen Schädlingen das Handwerk legen kann. Für solches krankes Tun unserer Eliten müssten sich ja sogar Neandertaler in Grund und Boden schämen.

  51. Ziviler Ungehorsam sollte jetzt das Mittel der Wahl sein:

    Soweit es IRGENDWIE geht (und ohne sich und die seinen zu schädigen!) Ungehorsam ausüben.

    JEDER Verwaltungsakt sollte schwieriger werden, in ALLEM sollte man in die Fundamentalopposition gehen (innerlich), Dienst nach Vorschrift und KOSTEN OHNE ENDE VERURSACHEN!

    Die Regierenden drehen frei, die EUdSSR zeigt immer offeneer die Fratze – WIDERSTAND!

    BLEIB IM LAND UND WEHRE DICH TÄGLICH!

    #MerkelMussWeg !

  52. Verdamt, es kommen harte Zeiten auf die Konstrukteure von BW-Fahrzeugen zu.

    Aufgabe eins: Wie bekommt man tiefergelegte Dreier geländegängig?

    Aufgabe zwei: Wie bekommt man einen V12 mit Turbo, sowie Klimaanlage, elektrische Fensterheber und Sitze aus Froschfotzenleder in einen Iltis?

    Aufgabe drei: Wo bekommt man Weiss als Tarnanstrich her?

  53. #32 Freya- (03. Dez 2016 08:27)

    Um 15:00 sollen wir „Einzelheiten“ erfahren. Na da bin ich mal auf das Rumgeeier des Polizeisprechers gespannt.

    Der erste Kommentar bei der „Welt“ trifft den Nagel auf den Kopf und dürfte auch ungefähr die gleiche Informationsmenge beinhalten wie uns die Polizei mitteilen wird.

    „Bestimmt war es ein Mann.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article159942576/Ermordete-Studentin-Polizei-fasst-Tatverdaechtigen.html

    Wahlweise kommt statt des gengenommenen „Mannes“ auch ein „Deutscher Staatsbürger“ in Betracht. Bis 15:00 Uhr lässt sich sofern noch nicht geschehen, die Einbürgerung sicherlich noch bewerkstelligen.

  54. #47 Ratanero

    Es ist leider nicht die DNS vom Böhnhardt wäre, sonst wäre es mit der Spurensuche und Identifikation auch noch nach 15 Jahren kein Problem.

  55. Donald Trump hat einen 4-Sterne General als Verteidigungsminister ausgesucht.
    Deutschland hat eine ahnungslose Kekse-Tuttitante als Verteidigungsministerin.
    Schade um die deutschen Wehretat!
    Das ist deshalb sowieso herausgeschmissenes Steuergeld!

  56. Man kann auch Dämliche und Migranten bei der Bundeswehr gut gebrauchen!
    Etwas Putzwolle unter die Koppelgürtel stecken und dann zur Reinigung durch die Rohre bei der Artillerie ziehen! 🙂

  57. Finde ich nicht schlimm. Die USA macht das auch schon so seit Jahrzehnten, daß sie die Schüler, die den Abschluß nicht geschafft haben und nun sich als Hilfsarbeiter auf dem Arbeitsmarkt anbieten müssen, gezielt anschreibt und anwirbt für die US-Army. Und es funktioniert prima.

    Wogegen ich strikt bin ist das anwerben von Moslems. Da fast alle Kriege in diesem Jahrhundert gegen Moslems geführt wurden und geführt werden müssen.

  58. #67 nicht die mama (03. Dez 2016 09:14)

    Verdamt, es kommen harte Zeiten auf die Konstrukteure von BW-Fahrzeugen zu.

    Aufgabe eins: Wie bekommt man tiefergelegte Dreier geländegängig?

    Lsg: Räder ab, Kamele vornedran und als Schlitten ziehen lassen!

    Aufgabe zwei: Wie bekommt man einen V12 mit Turbo, sowie Klimaanlage, elektrische Fensterheber und Sitze aus Froschfotzenleder in einen Iltis?

    Lsg: Per Schrottpresse

    Aufgabe drei: Wo bekommt man Weiss als Tarnanstrich her?

    Lsg: Taschenbillard

  59. #68 Frau Holle (03. Dez 2016 09:15)

    #32 Freya- (03. Dez 2016 08:27)

    Um 15:00 sollen wir „Einzelheiten“ erfahren. Na da bin ich mal auf das Rumgeeier des Polizeisprechers gespannt.

    Der erste Kommentar bei der „Welt“ trifft den Nagel auf den Kopf und dürfte auch ungefähr die gleiche Informationsmenge beinhalten wie uns die Polizei mitteilen wird.

    „Bestimmt war es ein Mann.“

    Wahlweise kommt statt des gengenommenen „Mannes“ auch ein „Deutscher Staatsbürger“ in Betracht. Bis 15:00 Uhr lässt sich sofern noch nicht geschehen, die Einbürgerung sicherlich noch bewerkstelligen.

    —–
    ob der chef des zentralrates der einzelfälle, herr m. schon eine stellungnahme vorbereitet hat, um vor einem generalverdacht gegen einzelfälle zu warnen?

  60. # Ausgewanderter

    Hochinteressant – bitte mehr davon.

    Was Cooper schreibt, hört sich nach einer Übertragung aus der Systemtheorie an: ein innerlich schwaches System hält sich am Leben, indem es immer weiter expandiert, indem es kleinere, aber in sich starke Systeme destabilisiert und schluckt.

  61. Na ja, das paßt doch ins System.
    Deutschland soll sich nicht mehr verteidigen können und für die Invasions-Nato reicht das ungebildete Kanonenfutter.

  62. Klasse Idee im Prinzip, wenn man vor hat die Armee primär ohnehin in Zukunft gegen die eigene indigene Bevölkerung einzusetzen.
    Je dümmer der Soldat, desto Befehlsblinder.
    Gerüchteweise habe ich gehört, man will auch wieder Rekrutierungscenter einrichten.
    Das erste soll in Marxloh eröffnet werden.
    Bis zur Fertigstellung hat man ein Büro in der ansässigen, verfassungstreuen ( und Erdogan ergebenen ) Moschee angemietet.
    Den dortigen Bewerbern sollte es leicht fallen blind auf Schießbefehle gegen Ungläubige zu hören. Und man könnte Munition sparen, indem man Macheten an die Truppe ausgibt.

  63. Das ist einmal wieder ein ideales Beispiel, um eine ganz wichtige Betrachtungsweise der Nachrichten zu trainieren:

    JEDE MELDUNG IN ZWEI TEILE TEILEN!

    1. Die Information
    2. Die Erklärung

    Die Information ist häufig (nicht immer!!!) richtig, die Erklärung ist IMMER falsch.

    Das heißt, das richtige Vorgehen, das in Fleich und Blut übergehen sollte (sodass man es irgendwann automatisch macht – ich mache das) bei der Aufnahme einer Meldung ist:

    1. Trennen: Was ist Information, was ist Erklärung (das wird häufig vorsätzhlich in der Rhetorik vermischt, lässt sich aber aufdröseln, wenn man es WEISS)

    2. Erklärung verwerfen. (Selbst in dem hypothetischen Fall, dass sie richtig ist – der m.E. nicht vorkommt – macht das nichts aus. Es ist auch dann besser, sich selber zu überlegen, warum). Häufig werden mehr als eine Erklärung (für unterschiedliche Zielgruppen) angeboten –> ALLE ignorieren!

    3. Information – ohne Erklärung – auf Plausibilität prüfen. Falls unplausibel (z.B. „Flüchtlinge finden ständig hohe Geldbeträge und geben sie ab“) verwerfen. Falls plausibel, vorsichtig annehmen.

    4. Eigene Erklärung suchen. Meist liegt sie auf der Hand.

    Beispiel aus dem Artikel:

    Die Information ist: Die Bundeswehr soll mit Schwachsinnigen aufgefüllt werden.

    Die Erklärung ist wie meist eine süßlich-kitschige („zweite Chance“) und/oder eine hohle Phrase („modernes Personalmanagement“).

    Erklärung wird komplett ignoriert. Es bleibt nur die Information. Und die ist recht klar: Die Bundeswehr soll aus leicht lenkbaren Menschen bestehen, denen der Verstand fehlt, zu erkennen, was sie tun, und die zudem extrem abhängig sind.

  64. Der Plan ist ganz offensichtlich die Deutschen auszurotten – das ganze Volk in seiner Existenz zu bedrohen. Und das geschieht ganz systematisch im großen Stil.

    Islamische Zivilsoldaten werden listig in Worte verhüllt wie „Flüchtlinge“, ähnlich einem Trojanischen Pferd und man lässt Millionen solcher die deutschen Grenzen überschreiten – man flutet regelrecht das Land mit ihnen. Dann werden sie auf jedes noch so kleine Dorf verteilt, damit es keinen einzigen Raum mehr gibt in dem die Deutschen gemäß ihrer eigenen Art und Kultur leben können. Die Polizei wird bewusst unterfinanziert, die Justiz richtet zugunsten deutschfeindlicher Gesinnung, Statistiken werden manipuliert, Selbstschutz wird unter Strafe gestellt, Zensur geschieht an allen Stellen, Deutsche werden politisch verfolgt, Waffen verboten – die Deutschen werden nicht geschützt und von allen Seiten her angegriffen. Zeitgleich wird die eigene Kultur untergraben, die Seele und der Geist durch entartete Kultur geschwächt, das gesamte Volk durch Alkohol und Nikotin vergiftet. Und nun wird auch noch die Bundeswehr mit Soldaten gefüllt, die hemmungslos auf Deutsche schießen werden im Falle des Widerstandes.

    Wir müssen uns klar darüber sein, dass wir in einem Kampf sind der um das Ganze geht, um das Dasein des gesamten deutschen Volkes. Wir müssen noch stärker zusammenhalten und aktiv für unser Überleben eintreten. Ein Gutes hat unsere Situation – je mehr wir bekämpft werden, umso mehr Deutsche wachen auf aus ihrer Umerziehung und Konditionierung. Vielleicht ist es einfach notwendig, damit wir endlich wieder in großer Einigkeit zusammenfinden und geschlossen gegen unsere Feinde vorgehen.

  65. Bildungsferne an die Waffen…,
    Soldaten, seid dressierte Affen!
    Linksbonzen wollen Kannonenfutter;
    Dumme werden noch mehrfach Mutter.
    Da gibt es noch Menschen zu holen
    und tun, was Islamophile befohlen.

  66. Wer Schulabbrecher einstellt,muß damit rechnen,dass diese auch ihren Einsatz abbrechen.

    Statt Hindukusch,nach Hause aufs Sofa.
    Oder gepflegte Ballerspiele am PC..

    Nächstens wird noch aus den Gefängnissen rekrutiert.

  67. Auch das hat Thilo Sarrazin vor einigen Jahren schon vorausgesagt,

    *Deutschland wird auf natürliche Weise dümmer!*

    In den Pisa-Studien schneiden deutsche Schüler von Jahr zu Jahr schlechter ab und sind weltweit nur noch Mittelmaß. Hauptschüler sind in vielen Berufen nicht mal mehr ausbildungsfähig und müssen von den Betrieben erstmal aufwendig nachgeschult werden. Viele Abiturienten haben keine Hochschulreife und landen dann in irgendwelchen minderwertigen Studienfächern der Sozialindustrie. Und passend zum Thema lese ich gerade im n-tv Videotext, dass das Bundeskriminalamt viele offene Stellen nicht besetzen kann, weil die Bewerber reihenweise an den Deutsch-Tests scheitern.
    Und nun sollen also Schulversager der bildungsschwachen Unterschicht auch noch in die Bundeswehr geholt werden.
    Ich bin nur noch fassungslos und finde dafür keine Worte mehr. Was ist aus dem Deutschland der Dichter und Denker, der Wissenschaftler und Erfinder, der Technikpioniere und Nobelpreisträger nur geworden?
    Was unsere Urahnen in hunderten Jahren aufopferungsvoller Fleißarbeit aufgebaut haben, lassen wir nun in wenigen Generationen widerstandslos verkommen und verrotten!

  68. Welche Qualifikation hat vdL überhaupt? War sie in der Bundeswehr und kennt sie überhaupt erstmal die Waffengattungen? Die kennt doch nichtmal die Dienstränge, die Stärke der einzelnen Abteilungen und geschweige denn den Unterschied zw. Granate und Haubitze! Und auch als Ärztin wurde sie hsl. angelernt: Eine ihrer Exkommilitoninnen urteilte selbst in Bayern2 über sie: „VdL war stinkfaul.“ Mit welcher Vorbereitung startete vdL also ins Berufsleben!? Und was qualifizierte sie zur Verteidigungsministerin? Bestimmt lediglich Name+Ruf ihres Vaters Ernst Albrecht, seines Zeichens Ministerpräsident aller Niedersachen.

  69. Linke Ökofaschisten begehen locker einen Mordanschlag auf ein RWE-Fahrzeug, aber das sind ja die Guten, nicht wahr?

    Merzenich/Aachen. Neue Gewalteskalation: Bei einem folgenschweren Angriff auf ein RWE-Fahrzeug im Braunkohlegebiet am Hambacher Forst sind vier Menschen verletzt worden. Die Polizei durchkämmten den Hambacher Forst über Stunden nach weiteren Tatverdächtigen. Dabei wurden sie mit Pyrotechnik beworfen. Es gab mehrere Festnahmen.

    http://www.aachener-zeitung.de/mobile/lokales/region/eskalation-am-tagebau-hambach-vier-menschen-verletzt-1.1502332?redir=checkmobile

  70. Ich habe noch ein Beispiel für Information/Erklärung aus dem Artikel, und zwar eines, bei dem es rhetorisch vermischt und ein bisschen schwieriger (aber nicht unmöglich!) aufzudröseln ist:

    „Alle Bewerber sollten die Bundeswehr qualifizierter verlassen, als sie gekommen seien, heißt es demnach in dem Strategiepapier.“

    Was ist Information, was ist Erklärung?

    Information: Die jungen Soldaten bekommen bei der Bundeswehr über die übliche soldatische Ausbildung hinaus allgemeinbildenden Unterricht.

    Erklärung: Dadurch haben sie danach bessere Karrierechancen.

    Erklärung verwerfen. Nur die Information ansehen. Dann wird’s klar:

    Die jungen – geistig wehrlosen – Soldaten werden in der Bundeswehr systgemkonfrom indoktriniert. (denn wir wissen, was allgemeinbildende Schulen mit Kindern und Jugendlichen tun).

    Wer aber die Erklärung glaubt, kommt entweder zur Ansicht „Das ist aber nett. Die Frau von der Leyen sorgt sich um den weiteren Lebensweg der Soldaten.“ oder „Das ist doch Quatsch, das funktioniert doch nicht, die Frau von der Leyen ist eine strohdumme Kuh.

    Das erste ist naiv, das zweite ist etwas weniger naiv, aber es versperrt auch die Sicht auf das, was wirklich dahintersteckt.

    Bitte macht das!

    Wir Deutschen sind eines der intelligentesten Völker der Welt oder poetischer ausgedrückt das Volk der Dichter und Denker. Zeigen wir es!

  71. #68 Frau Holle (03. Dez 2016 09:15)
    #72 Babieca(03. Dez 2016 09:18)

    Den ersten Kommentar „Bestimmt war es ein Mann.“ hat die Welt-Redaktion inzwischen bereits kommentarlos entfernt.

    Vor drei Tagen hat man sich bei Maische noch darüber empört wie Bürger auf den absurden Vorwurf der „Lügenpresse“ kommen. Gauck warnte gerade erst vor den Gefahren welche von „Medienverächtern“ ausgehen.

    Ja liebe Welt-Redaktion, die hier sicherlich mitliest: Genau das ist damit gemeint.

    https://www.welt.de/vermischtes/article159942576/Ermordete-Studentin-Polizei-fasst-Tatverdaechtigen.html

  72. #85 Islam go home (03. Dez 2016 10:13)

    Welche Qualifikation hat vdL überhaupt?

    Sie kann reiten. Reicht doch. Früher gab es schließlich mal so ein Armeedingens, das hieß Kavallerie…

    ;)))

  73. Solche Vorschläge können nur von einer Getriebenen kommen, die von der Last ihres Amtes vollkommen überfordert ist.
    Offensichtlich ist der Person entgangen, dass wir nicht mehr in den Zeiten Napoleons leben, in denen Massen von Linieninfanterie stumpf aufeinander zulatschte um sich gegenseitig abknallen zu lassen.
    Soldaten von heute müssen zumindest die Grundlagen moderner Infanterietaktiken kennen um überhaupt Befehle verstehen zu können. Daneben bedienen sie Systeme, die idR höhere technische Ansprüche an den Bediener stellen, als eine napoleonische Muskete.
    Andererseits….
    Dumme Söldner haben idR weniger Skrupel Dinge zu tun, die nicht koscher sind. Zum Beispiel zu foltern, oder gegen Zivilisten Gewalt anwenden.
    Ohne die Nazikeule zu bedienen, die Wachmanschaften in den KZs waren idR auch nicht gerade die hellsten Kerzen auf der Torte. Man erkunde sich über Irma Grese, oder die Travniki.
    Was aber am seltsamsten ist bei dieser Personalpolitik, ist die Inkonsequenz und die offensichtliche Prinzipienlosigkeit dieser Regierung.
    Auf der einen Seite verschärft die Regierung bei jeder gelegenheit das Waffenrecht mit der Begründung, dass unzuverlässige nicht gefestigte Personen der Zugang zu Waffen verwehrt werden muss (wir reden hier von Sportwaffen und Jagdwaffen der Kategorie B, C, D). Auf der anderen Seite nun dieser Vorschlag, der eben solchen Leuten der Zugang zu Kriegswaffen (Kat. A) erst ermöglicht.
    Da ist doch was Faul im Staate (Dänemark)!

  74. Den Verdacht, das man sich die jungen,kräftigen Männer aus Südland als zukünftige Soldaten ins Land holt, habe ich schon länger.
    Zumal die USA/EU unter Killary, wenn sie denn Präsidentin geworden wäre, gegen Putin aufmarschiert wäre.

  75. Und gleich noch Einer:

    Offensichtlich reicht unser deutsches Bildungs-System noch nicht einmal aus, um ordentlich schreiben und lesen zu lernen. Selbst mit Abitur ist man für den anspruchsvollen Dienst beim BKA nicht mehr ausreichend qualifiziert.

    Aber keine Angst: Im nächsten Jahr werden die Anforderungen „modifiziert“. Dann findet man wieder ausreichend geeignete Bewerber.

    http://www.focus.de/regional/wiesbaden/polizei-bewerber-rasseln-durch-bka-kann-stellen-nicht-besetzen_id_6290458.html

    Tja mit Stuhlkreis, Weihnachtsplätzchen mit Flüchtilanten backen oder „Schule-mit-Courage-Projekten“ lernt man eben weder schreiben noch rechnen.

  76. Jede Menge Kanonenfutter, dafür nimmt man nicht die zukünftigen Eliten oder die Hochintelligenz.
    Das hat alles schon seine Ordnung so . (iron. off)

  77. Die Flintenuschi kann doch auch noch Frauen und Männer aus psychiatrischen Einrichtungen rekrutieren, die merken wenigstens auch nicht für was und wen sie mißbraucht werden. Diese Frau ist ein Grundübel für Deutschland. Keine Ahnung vom Militärwesen , aber davon jede Menge !

  78. #76 Notabene (03. Dez 2016 09:37)

    „Froschfotzenleder“, also das Leder aus der besonders weichen Haut um die Mundpartie dieses Tierchens, ist in Bayern eine spöttische Bezeichnung für besonders exotische und teuere Ledersorten.

    🙂

  79. Jawollll – Weil die supertolle „EU“ und selbstverständlich auch die NATO so wahnsinnig erfolgreiche Friedensprojekte sind und die den europäischen Staaten aufgezwungene Massenzuwanderung das Einvernehmen kulturell maximal inkompatibler Gruppen ganz überzeugend befördert….
    benötigen wir unbedingt eine starke, möglichst „bunte“ Einsatztruppe!
    [/ironie]

    Die NWO-Globalisten werden noch zu ganz üblen Mitteln greifen, wenn wir uns nicht deren abartigem System unterwerfen wollen.

    Am Rande: das groß aufgezogene Fernseh-Event „Terror“ nach dem Buch von Ferdinand v. Schirach sollte die Öffentlichkeit wohl schon einmal auf staatlich gemanagte „Ereignisse“ vorbereiten.

    Angesichts der immer rascher heraufziehenden Apokalypse kann einem wirklich bange werden.

  80. Grundsätzlich sehe ich nicht das Problem darin, auch Leuten ohne Berufsabschluß den Zugang zur Truppe als SaZ (Soldat auf Zeit, „Zeitsoldat“) zu ermöglichen. Man bedenke, bevor man unreflektiertes Geschrei loslässt: Das weltweit (völlig überbewertete) US-Marine Corps rekrutiert sich zu großen Teilen aus der perspektivlosen Unterschicht.
    Daran ist nichts verwerflich! Meiner Ansicht nach ist eine militärische Ausbildung für Schul- und Ausbildungsversager der Asi-Hartz4 Karriere in jedem Fall vorzuziehen. Persönlich würde ich sogar soweit gehen zu sagen: für ein gewisses Klientel der Sorte „Alpha-Kevin“ sollte die Wehrpflicht selektiv wieder zum Tragen kommen. (Merke: sie wurde nicht abgeschafft, sondern nur ausgesetzt). Der Hauptschulabschluß sowie weitere Qualifikationen könnten in bspw. vier Jahren Dienstverpflichtung nachgeholt werden etc. pp.

    Indes, zum Truppendienst in einem Kampfverband is es nicht zwingend notwendig, Goethe rezitieren zu können. Die abgeschlossene Gerüstbauer-Lehre ist in so einem Verband auch eher Nebensache.

    Per se Muslimen den Zugang zur Bundeswehr zu verwehren, halte ich für grundfalsch. Gebt dem MAD die Kompetenzen, das Personal und das Geld, um die Leute nachhaltig zu durchleuchten und bei Bedarf kurzfristig auszusondern. Man könnte da auch entsprechende Straftatbestände einführen; Wer also aktiver Soldat ist und dem Verbindungen zu Daesh & Co. nachgewiesen werden, wandert mal ohne Bewährung drei Jahre hinter Gitter. (nur so ein Gedanke)
    Wer der Meinung ist, nach der Grundausbildung bei der Bundeswehr in die IS Kriegsgebiete ausreisen zu müssen weil er der Meinung ist, nach dem Verschießen von drei Magazinen aus einem ausgelutschten G36 die Nummer da unten im Alleingang zu reißen… dem sei das wärmstens empfohlen, gern sogar mit First-Class Flugticket. Das sind nämlich die ersten, die sich da unten eine Kugel fangen. Mal ehrlich: Ausbildung an Waffen und in Taktik erhalten die Jungs da unten auch, und zwar auf die dortigen Verhältnisse zugeschnitten, da hilf eine Grundausbildung, in der die die Lüneburger Heide in Flecktarn bewacht wird, jetzt auch nicht so viel…

    Gefährlich sind DIE Leute, die sich inländisch in verantwortungsvolle Positionen hochdienen und Zugang zu kritischer Infrastrukur erlangen. Das ist aber nicht Imbiß-Bronco-Mehmet ohne Schulabschluß sondern dann doch die gebildeteren Leute, die -sofern ideologisch verhaftet- dann in der Tat eine nicht unerhebliche Gefahr darstellen.

  81. wenn ich Dressurreiterin Röschen mit ihrer bombenfesten und schusssicheren „Drei-Wetter-Taft-Frisur“ schon sehe …

  82. Die Leute, die Flintenuschi nun anwerben will, nannte man früher „Kanonenfutter“.
    Ist wohl heute nicht mehr PC, aber dabei, es wieder zu werden.
    Unser Deutschlehrer, der mit 16 oder 17 in Kriegsgefangenschaft ging, hatte den Spruch drauf:
    “ I bin dumm, Du bist dumm, laß‘ uns sterben gehen, kumm“.

    Nun möchte die Uschi also dem intellektuellen Bodensatz bei der BW schulische Bildung vermitteln. Da gab es ‚mal einen, der hieß Herbert Frahm und nannte sich Willy Brandt. In seiner ersten Regierungserklärung sprach er sozialistisch-bedeutungsschwanger den Satz:
    „Die Schule der Nation ist die Schule“. Damit wollte er sich vom alten Preußen absetzen, wo man die Auffassung vertrat, die Schule der Nation sei die Armee.

    Es gibt also nichts Neues unter der Sonne.

    Bemerkenswert ist auch, daß Brandt damals das Wort „Nation“ in den Mund nahm, ohne daß ein angewiderter Gesichtsausdruck zu erkennen gewesen wäre. Wie anders verhält sich doch heute Merkel, wenn man ihr eine Deutsche Fahne reicht.

  83. Als ehem. SaZ (HptFw) dachte ich es handelt sich nur um einen üblen Scherz. Wahnsinn was mit der Truppe angestellt wird.

  84. Bildungsferne an die Waffen?. Das Problem haben die USA schon lange. Allerdings können die USA damit umgehen, haben ihre Mechanismen, marodierende Soldaten auch wieder zur Räson zu bringen. In Deutschland wird das sicher dann so nicht passieren, bekommt der soldatische Vergewaltigungskiller erst mal eine zweite und dritte Chance und wenn das nicht hilft, kommt er auf ein Segelschiffchen, darf damit um die Welt segeln und dort an seiner Sozialkompetenz arbeiten.

  85. Wer Schulabbrecher einstellt,muß damit rechnen,dass diese auch ihren Einsatz abbrechen.

    Statt Hindukusch,nach Hause aufs Sofa.

    Oder gepflegte Ballerspiele am PC..

    Nächstens wird noch aus den Gefängnissen angeworben,bei Straferlaß.

    Eine Armee von Dealern und Islamisten…

  86. Die Amerikaner haben auch ein Dschihadistensoldatenproblem mitsamt Mord an Kameraden (googelt Fort Hood Massacre).

    Aber sie akzeptieren nich die unteren 30% der Intelligenz. Sie gelten als nicht ausbildungsfaehig in einer modernen Armee.

    Das fuehrt zu so unbekannten Effekten wie dass weit „uber 50% der Schwarzen von der US Armee abgelehnt werden.

  87. Als ich vor 40 Jahren beim Bund war, hatten wir auch schon solche Zivilversager und Ungelernte dabei.Einige haben sich aber in den Mannschafts und Uffz Rängen hochgearbeitet.Die konnten aber auch nur die Rekruten schikanieren, und einen auf Dicke Hose machen. Wenn man solch einen nach Dienstschluss in der Kneipe oder Disco erwischt hat , waren die sehr kleinlaut.
    Heute würde ich für dieses Deutschland nicht mehr zur Bundeswehr gehen. Ist eine absolute Lachnummer geworden.

  88. Anmerkung: Die Bundeswehr brauchen natürlich auch Indianer, nicht nur Häuptlinge.
    Haben andere Länder schon lange erkannt.

  89. Es gehörte seit je her zu den Machenschaften der Herrschenden, die eher Ungebildeten und Unterprivilegierten in Massen als – daher billiges – Kanonenfutter zu verheizen. Daß dies zu Zwecken geschieht, die nicht wirklich etwas mit nationalen Interessen zu tun haben dürften, sondern denen fremder Herren, gehört ebenso nicht zu den Neuigkeiten, wenngleich dies in der Bunten Republik Absurdistan wieder ganz neu auf der Tagesordnung zu stehen scheint.

    Dies wird durch eine noch zu wählende Regierung, die die nationalen Interessen und damit die des deutschen Volkes wieder vertritt, zu ändern sein. Dann, so hoffe ich, werden die Tage ebenso unwilliger wie unfähiger „Flinten-Uschis“ und dergleichen sonstiger rosa-rötlicher StaatsfunktionärInnen gezählt sein. Wir brauchen wieder eine Armee, die, entsprechend ausgerüstet, unser Land wirksam zu verteidigen willens und imstande ist, und einen entsprechend gearteten Verteidigungsminister, der ggf. nicht nur in Uniform auftritt, sondern auch entsprechend nahe bei der Truppe ist!

  90. mit deutschen Wehrpflichtigen wäre es schwer Deutsche zusammenzukartäschen, mit rumänischen Söldner kein Problem.

    Hat schon seinen Grund warum man erst die Wehrpflicht und dann das Deutsch aus der Bundeswehr streicht

  91. Die USA bekommen einen Sterne General als Verteidigungsminister und wir haben Fräulein Prusselise, die einen Panzer nicht vom LKW unterscheiden kann.

  92. Demnächst bekommt die Bundeswehr noch ihr Kommando Dirlewanger aus Psychopathen und Verbrechern, wenn der Qialitätsverfall da so weiter geht.

  93. Grüß Gott,
    Trump wählt für die USA einen verdienten General aus als Verteidigungsminister und wir haben eine Ärztin aus reichem Hause auch als Flintenuschi bekannt…..

  94. .
    Die kleine
    Ehrgeizige hätte
    besser Schauspielerin
    werden sollen. Da könnte
    sie auch Rollen spielen, die nicht
    für sie passen, aber würde
    eben erheblich weniger
    Schaden anrichten.
    .

  95. Macht doch die Knäste auf, dann gibt es genug Personal für die Bundeswehr! Diese Zustände halten nur noch total Degenerierte aus!

  96. #62 Tritt-Ihn (03. Dez 2016 09:09)
    Der Stern von Volker Beck sinkt.
    ———————-
    Möchte nicht wissen, wie viele Grüne hier mitlesen. Was hier zu diesem menschlichen Fiasko zu lesen war, ist vernichtend.
    In Zeiten wie diesen kann man sich nicht mehr allein auf „Ich bin schwul und das ist gut so!“ reduzieren und sich abends mit CrystalMet und windigen Knäblein die Zeit vertreiben.

  97. Eine solche Bundeswehr läßt sich ganz hervorragend gegen alle Deutschen einsetzen. Das ist das Ziel der Aktion.

  98. Das ist doch eine sehr gute Entwicklung.

    Weg von diesen sündhaftteuren Hi-Teck-Armeen, zurück zur Massenarmee.

    Rekruten besoffen machen, Knüppel in die Hand drücken und in die richtige Richtung prügeln – das ist Strategie der Bundeswehr anno 2016.

    Aber sollte es Überlebende geben: Im Lazarett wird auf religiöse Gefühle Rücksicht genommen, kein Mohemmedanerkrieger wird fürchten müssen, von der unreinen Frau Oberstabsarzt angerührt zu werden. Die Amputation übernimmt dann sein Kumpel, den er schon aus der Moschee kennt und der nur mit der linken Hand den Mors abwischt.

  99. Mein Mann war 15 Jahre bei der Bundeswehr.
    Und das mit Leib und Seele,
    aber heute schüttelt er nur noch angewidert den Kopf, wenn er etwas zu dem Thema hört.

  100. Unser Verteidigungsminister hieß Wörner, General a.D. ( oder so ) und die BW umfasste noch 550 000 Soldaten – für Westdeutschland. Die Wehrpflichtigen Armee war genau das Richtige. Wir waren zur Landesverteidigung da, man hätte ja auch keinen W 15er zwingen können unsere Landesgrenzen am Hindukusch oder sonstwo zu verteidigen ! Das war der große Vorteil. Wenn unsere sog. Berufsarmee wenigstens die Ausrüstung hätte, die uns damals zur Verfügung stand ! Zwar war eine G3 nur ein Jahr junger als ich ( dafür war mein LKW ein Jahr älter ), aber durch ständige Instandhaltung und Pflege absolut einsatzbereit. Heute wollen sie mit den großen Hunden pissen gehen, würden aber im Ernstfall nicht mal zur Landesverteidigung das Bein hochkriegen ! Und dann noch hochrisikobehaftete „Zugereisten“ eine Waffe in die Hand drücken – sowas kann nur Jemandem einfallen, der einfältig ist, und von Tuten und Blasen keine Ahnung hat – und davon ganz viel ! So wie Flintenuschi eben !

  101. Es wird immer schlimmer – und wir lassen es schön als noch zu, indem wir das alles noch sponsorn!!
    Wie sagt der spanische Comedian ‚Papa Verdad‘: „Die denken nix mehr, die Deutschen!“ Wo er recht hat!
    Solange wir das als noch zulassen, geht’s als noch nicht schlecht genug!! Wenn die wirklichen meist deutschen Leistungsträger nicht mehr funktionieren/produzieren, dann läuft nix mehr! Darum Generalstreik, jetzt!!!

  102. Ursula von der Leyen (Foto), die zweitunfähigste Frau der Bundesregierung, will die Personalknappheit der Bundeswehr nun nicht nur mit für sie „unverzichtbaren“ Moslems, die sich für den Dschihad fit machen, sondern auch mit Schulabbrechern bekämpfen.

    Na, ja, „bekämpfen“ werden diese armen Esel gar nichts. Aber als Kanonenfutter dienen sie allemal gut. Wer sonst wird schon mit Besenstilen gegen einen Feind ankämpfen wollen, während sich Flinten-Uschi und ihre oberste SED-Despotin nach USA bzw. Paraguay absetzen?…

    Don Andres

  103. Seht das mal nicht so enge.

    Vor ein paar Tagen ist doch beschlossen worden, die Dummen und Faulen mittels Förderung noch zum Lesen und Schreiben zu bringen.

    Da kann sich doch die BW nicht ausschließen, im Gegenteil – immer vorneweg!

  104. Allmählich wird das Bild klar. Man hat die „moderaten“ Terroristen, die auf der Flucht waren, in D einmarschieren lassen. Darum haben sie auch alle Freiheiten, wie freie öffentliche Verkehrsmittel, deutsche Schlampen angrapschen usw.
    Offenbar will das Merkel-Regime diese Söldner in die BW aufnehmen. Mal sehen, wie das weitergeht, ob bald 80% von denen in der BW landen.

  105. Trump wird z.Zt. wieder mal kritisiert wegen der Auswahl seiner Minister. Wenn man liest, welche hochkarätigen Fachleute darunter sind, könnte man neidisch werden. Das ist so, als wenn man Weltklasseschauspieler mit einer Laiendarstellertruppe vergleicht.In der freien Wirtschaft dürfte es unmöglich sein, einen hohen Posten zu bekommen, wenn man von der Materie null Ahnung hat. Für den verantwortungsvollen Posten der Verteidigungsministerin ist das aber wohl ohne Weiteres möglich

  106. Ist doch im Grunde genommen ganz gut! Wir schicken unseren Bodensatz zur Armee; so macht’s Uncle Sam auch. Der schickt seine Unterschicht-Neger und White-Trash-Proleten immer in den Krieg, damit es zu hause in den States ruhig bleibt! Wir haben zu viele Alis, Mehmets, Mustafas u. a. Schätzchen. Wenn ich im Karate oder Fitnesstraining mit dort trainierenden Bullen spreche, sagen die mir immer, dass sie nur Alis, Mehmets, Mustafas… festnehmen. Daher wäre es vielleicht gut, wenn man diesen Geburtenüberschuss an die Front schickt, dann sind sie wenigstens aus Schland fort. Nur Putin & Co. finden das evtl. nicht so lustig!

  107. Nachtrag: … und außerdem sind dann auch wieder mehr Frauen/Mädels für uns Bio-Deutsche da. Außerdem sollten wir lieber mehr hübsche, junge und gebärfreudige sowie nette Mädels aus Thailand… importieren, da wir zu wenig Frauen haben. Immer wenn’s zu viele Männer/Jungs gibt, dann ist der Krieg nicht mehr fern! Wenn wir mehr Frauen hätten, könnten unsere Emanzinnen auch nicht mehr ihr Näschen so hoch tragen und wir hätten eine bessere Auswahl – das wäre lustig!!

  108. Von solchen „Truppen“ sieht man höchstens noch voll gesch…ene Unterhosen am Straßenrand. Rom im Endstadium. Allerdings, um auf die eigene Bevölkerung schießen zu lassen, reicht dieser Haufen allemal. Vermutlich ist auch genau dies das Ziel.

  109. Bald wird Deutschland von Nachwuchsdschihadisten, Zigeunern, die nicht bis drei zählen können und „Flüchtlingen“, die ja auch unterkommen in Uschis bunter Truppe, beschützt. (lsg)

    Und die deutschen Qualitäts-Soldaten holen mit Kriegsschiffen massenhaft Neger vor der libyschen Küste ab. Kann es mit Nachwuchsdschihadisten und Zigeunern noch schlimmer kommen?

  110. IT-Spezialisten ohne Hautschulabschluss sind an den Schulterklappen der Uniform zu erkennen.
    ohne Zeichen: kann nicht lesen und schreiben
    1 Balken: kann lesen
    2 Balken: kann schreiben
    3 Balken: kennt einen, der lesen und schreiben kann

  111. Zitat aus dem Beitrag:

    Da es offenbar nicht genug Deutsche gibt, die dem Anforderungsprofil, ungebildet, weil faul oder dumm, aber kampfwillig, entsprechen…

    1971: Lehrgangszeitung zum Abschluss des Lw-Offizierlehrganges mit Beiträgen von allen, handschriftlich und Maschine: NULL Fehler und sehr gute Ausdrucksweise…
    2016: Einstellung von Personal ohne jeglichen Abschluss, BKA findet aufgrund von mangelhaften Deutschkenntnissen trotz Abitur keine geeigneten Bewerber, Handwerker finden keine Azubis, weil selbst die Grundrechenarten zu schwer sind.
    Aber Hauptsache, ’soziale‘ Kompetenz und Kampf gegen Rechts!
    Ein Land schafft sich ab und (fast) alle freut’s.

  112. #108 motorradspezi

    …um diesen Spuk bis vor das BGH,bzw EUGH zu beenden? Diese ganze Bande gehört JURISTISCH hinausgefegt, die ganzen Fratzen gehören auf die Anklagebank.

    Ich bitte Sie, die komplette Juristerei ist doch längst Teil des Systems. Wer in einer Talkshow den Herrn Voßkuhle, seines Zeichens Präsident des Bundesverfassungsgericht sah, wie er spöttisch lächelte, als er mit den Vorwürfen seines ehemaligen Kollegen di Fabio gegen die Berliner Regierung konfrontiert wurde, weiß Bescheid. Das System verbirgt noch nicht einmal mehr, dass alle – Exekutive, Legislative und Judikative plus Medien(!) – in einem Boot sitzen.

  113. #99 Frau Holle

    Tja mit Stuhlkreis, Weihnachtsplätzchen mit Flüchtilanten backen oder „Schule-mit-Courage-Projekten“ lernt man eben weder schreiben noch rechnen.

    Ich fürchte, das erste Bundesland, das aus diesem Bildungskonzept ausscheidet, muss einen AfD-Kultusminister haben. Vorher läuft nichts! NRW, Bremen und Berlin sind ohnehin schon failed states. Da wartet noch viel Arbeit, um aus Bildungswüsten irgendetwas zu machen.

  114. 62 Tritt-Ihn   (03. Dez 2016 09:09)  
    OT
    Der Stern von Volker Beck sinkt.
    Bei parteiinterner Abstimmung übel abgestraft.
    Er nervt jetzt schon die eigenen Parteigenossen.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/kampf-um-platz-fuer-den-bundestag-schallende-ohrfeige-fuer-volker-beck-gruenen-politiker-erlebt-fiasko-bei-abstimmung_id_6290450.html
    ——-
    Da den Parteien der Arsch auf Grundeis geht, betreiben sie langsam Mülltrennung, damit die, die noch nicht so stark stinken, ihren Posten behalten können, nach der Wahl !

Comments are closed.