Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. „Mitglieder der thüringischen Landesregierung haben sich auf einer Demo in trauter Einigkeit Seit an Seit mit Linksextremisten gezeigt“, kritisiert Thüringens Co-AfD-Vorsitzender und Fraktionschef Björn Höcke. Anfang Oktober fragt er in seiner Rede im Thüringer Landtag (Ausschnitt siehe Video oben, hier die ganze Rede), wie stark führende Repräsentanten des Landes in linksextreme Strukturen verwickelt seien.

Anlass war eine Demonstration in Mattfeldt, Thüringen. Dort waren in vorderster Reihe unter anderem Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) und Justizminister Dieter Lauinger (Grüne) zu sehen. Hinter den Regierungsvertretern flatterten Fahnen und Symbole der vom Verfassungsschutz beobachteten marxistisch-leninistischen Partei MLPD und der Antifaschistischen Union.

Die linksextreme Antifa sei beim G20-Gipfel in Hamburg indirekt dafür verantwortlich gewesen, dass Hunderte von Polizisten zum Teil schwerst verletzt wurden. Von der MLPD habe es noch 2016 im Verfassungsschutzbericht Nordrhein-Westfalens geheißen, dass sie die Errichtung der Diktatur des Proletariats mittels bewaffneter Revolution anstrebe.

Höcke: „Regierungsmitglieder und Regierungsfraktionsmitglieder solidarisieren sich hier mit kryptokommunistischem Gedankengut. Und indirekt mit einer verbrecherischen Ideologie, auf dessen Konto über 100 Millionen Menschenleben gingen.“

Höcke fragt, warum unter diesen Umständen nicht die Landesregierung selbst durch den Präsidenten des Landesverfassungsschutzes zum Prüffall erklärt wird. Möglicherweise deshalb, weil dieser Abteilungsleiter des demonstrierenden Innenministers und weisungsgebunden sei?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

73 KOMMENTARE

  1. Nichts neues. Die eklige Roth marschiert ja auch gern bei Demonstrationen mit „Deutschland verrecke“. Und niemanden von unseren Politiker-Clowns interessiert es.

  2. Verfassungsfeindlich sind viele wie Grüne Jugend, Angela Merkel oder andere. Nur da bewegt sich nichts.

  3. Neues Ausschlussverfahren gegen Höcke? Entlastender Richter posierte mit Nazi-Symbolen

    Das Posieren eines Parteimitgliedes mit Nazi-Symbolen bringt die Thüringer AfD-Landesspitze in Bedrängnis. Bei dem Mann, der inzwischen ausgetreten sein soll, handelt es sich um ein Mitglied des dreiköpfigen Landesschiedsgerichts, das im Frühjahr einen Parteiausschluss von Landeschef Björn Höcke abgelehnt hatte.

    Das Urteil entlastete den umstrittenen Politiker formal vom Verdacht der Nähe zur NS-Ideologie. Das auf Antrag des Bundesvorstandes eingeleitete Verfahren wurde eingestellt.

    Die Landeschefin der AfD-Gruppierung Alternative Mitte, Steffi Brönner, forderte nun den Bundesvorstand auf, Höckes Ausschluss erneut zu beantragen. Der Schiedsspruch sei ungültig, da einer der Richter selbst einschlägig belastet sei, sagte Brönner, die bis vor einem Jahr Vize-Landeschefin der AfD war.

    Der Schiedsrichter hatte mit anderen AfD-Mitgliedern im Oktober 2015 eine Reise zu Stationen des Lebens von Adolf Hitler unternommen. In einem Fenster vor dem Geburtshaus im österreichischen Braunau am Inn zündete er nach übereinstimmenden Angaben eine Kerze an.

    https://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Neues-Ausschlussverfahren-gegen-Hoecke-Entlastender-Richter-posierte-mit-Nazi-S-1300777079

  4. Die thüringische Landesregierung ist in der Tat ein dringender Fall für den VS. Leider ist Höcke selbst ein zweischneidiges Schwert.

  5. Da sind doch wieder nur die Guten unterwegs.
    Also alles halb so schlimm.

    Da braucht doch nun wirklich keiner genauer hinschauen.

  6. Der oberste Verfassungsschützer Thüringens, KRAMER, wird sich kaum der Forderung Höckes annehmen, ist dieser doch gleichzeitig Stiftungsratsmitglied der einseitig antideutsch ausgerichteten, von der ehemaligen STASI-IM VIKTORIA Anetta Kahane geführten „Amadeo-Antonio-Stiftung“ (wie passend das Kürzel : AAS)

    https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/wir-ueber-uns/gremien/

    Die WENDE 1989/1990 ging an viel zu Vielen leider spurlos vorbei !

  7. @ Karlmeidrobbe 18. Oktober 2018 at 14:46

    Die DDR Zeit wurde nicht aufgearbeitet. Verbrecher sind heute noch oben wie Kahane.

  8. Freya-18. Oktober 2018 at 14:44

    Die thüringische Landesregierung ist in der Tat ein dringender Fall für den VS. Leider ist Höcke selbst ein zweischneidiges Schwert

    Warum sollte Höcke ein zweischneidiges Schwert sein?

    Für mich ist eher eine AfD ohne Höcke/Der Flügel ein’s.

  9. Ich denke durch solche Leute wie den Hitlerfan und in Teilen such Höcke selbst wird die AfD es einfach nicht schaffen können. Wir sind eingemauert und selbst unter günstigsten Bedingungen sind bundesweit maximal um die 20 % drin. Mag in Sachsen anders sein, aber was nutzt es.

  10. Helmut Mergell
    18. Oktober 2018 at 14:53
    Immer mehr Leute erkennen, dass Höcke ein Negativfaktor in der Politik ist.
    ………….
    Unsinn!!!
    Nach Björn Höcke knöpfen die sich einfach den nächsten vor,einer nach den anderen,bis diese Partei das gleiche Schicksal ereilt wie damals den Republikanern oder andere!

  11. „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. „Mitglieder der thüringischen Landesregierung haben sich auf einer Demo in trauter Einigkeit Seit an Seit mit Linksextremisten gezeigt“, kritisiert Thüringens Co-AfD-Vorsitzender und Fraktionschef Björn Höcke. “

    Die gesamte BRD-Alt-Elite ist doch auf dem Soros-Trip in den globalistischen Eine-Weltkommunismus (für das einfache Volk) der Superreichen, allen voran die Merkel. Nur die deutschen Wähler raffen nicht was hier abgeht. Die Wahlen werden zwar durch die Mainstreammedien manipuliert und im Wahllokal von rotgrünen Gutmenschen gefälscht (Beispiele gibt es genug), aber dies ist nur in einer engen Spannbreite möglich damit es nicht auffällt, vielleicht so 10% in die eine oder andere Richtung. Wenn 50% die AfD wählen würden könnte selbst die Merkel-BRD das Ergebnis nicht mehr fälschen. Also könnten die Deutschen den Wahnsinn noch verhindern, aber das werden sie wohl nicht machen. 🙁

  12. Jajaja…jetzt kommen wieder D Mark und Andere und verteidigen Höcke.
    Ich find ihn auch gut, aber es geht hier um mehr.
    Nicht was wir gut finden zählt – das Ganze ist kein Selbstzweck.
    2049 ist Deutschland Geschichte, weil die Alternative nie über 22 % kam. Und dann fragen sich alle….wie konnte das nur passieren? …..

  13. Wenn man sich den vergangenen Beitrag von Herrn Fest: „Die Herrschaft Merkels ist die Herrschaft der Lüge“ anhört, wird man daran erinnert, dass vor allem die Bundesregierung, insbesondere Frau Merkel, ein Fall für den Verfassungsschutz sein sollte. Leider wird der Verfassungsschutz vom Regime zunehmend politisch gegen unbequeme politische Gegner/ Parteien instrumentalisiert. Für die Demokratie ist das nicht förderlich.

  14. “ Dann knöpfen sie sich den nächsten vor“ ist kein Argument zu radikale Leute gewähren zu lassen.

  15. Schweiz: Widerstand im Parlament gegen den Migrationspakt der UNO

    Aussenpolitiker von SVP und FDP kritisieren das Abkommen scharf, das der Bundesrat im Dezember unterzeichnen will.

    So soll die Rettung von Migranten zum Beispiel auf dem Meer gemäss dem Papier verstärkt und ihre Versorgung ausgebaut werden. Sie sollen von Anfang an Zugang zum Sozialsystem, zum Bildungssystem und zur Gesundheitsversorgung haben.

    Der Familiennachzug soll erleichtert werden und darf nicht mehr davon abhängig gemacht werden, ob jemand in der Lage ist, die Familie zu versorgen, wie es heutigem Schweizer Recht entspricht. Der Pakt fordert auch die Elimination «aller Formen von Diskriminierung» und die Förderung des öffentlichen Diskurses «zur Gestaltung der Wahrnehmung der Migration» mittels Kampagnen und Beeinflussung der Medien bis hin zum Entzug von Fördermitteln.

    Der Schweizer UNO-Botschafter hat an der Formulierung des Pakts massgeblich mitgewirkt, offen ist allerdings, in wessen Auftrag.

    https://bazonline.ch/schweiz/standard/widerstand-im-parlament-gegen-den-migrationspakt-der-uno/story/12303990

  16. Immer mehr Leute erkennen, dass Höcke ein Negativfaktor in der Politik ist.

    B. Höcke ist ein wahrer Patriot, wer das nicht erkennt, sollte sich mal seine Reden anhören. Nur mainstream nachplappern hilft nicht!

  17. Auch wenn ich mich wiederhole.
    Der Hitler hatte seine SA. Heut haben die ihre ANtifa.
    Die Bezeichnung hat sich etwas abgewandelt, aber der Hintergrund ist gleich. Für den Machterhalt ist alles recht, nur die Andersdenkenden sind schlecht. Noch haben es viele in diesem Land nicht direkt und deutlich so erkannt. Aber immer sind den Despoten die Nichtdenker hinterher gerannt. Vierzig Jahre roter Sozialismus hat bei denen noch nicht gereicht, deshalb laufen schon wieder VIELE ohne Hirn solchen Volksverarschern hinterher. Hirnlos und verblödet ist ALLES nach 29 Jahren schon wieder in der Masse verödet.

  18. „Seitdem die Grünen einen Imagewandel vollzogen haben (seriöser Habeck statt extremer Hofreiter…) explodieren ihre Werte!“
    ********************
    „Explodieren ihre Werte“….Nette Interpretation. Aber VORSICHT!
    Die Grünen haben keinen „Imagewandel“ vollzogen, nur die Partei von Frau Merkel! Die Grünen haben nur gelernt uns mit Krawattenträgern an der Spitze über ihre wahren Ziele Sand in die Augen zu streuen. Ich schätze auch, dass die meisten antifösen Krawallmacher bei vermummten Linken Aktionen stramme Grüne sind! Auch dürften die meisten Grünen enttäuschte ehem. SPD Wähler sein.
    Die Grünen haben eben den Linksterrorismus nur hoffähig gemacht, weil ihre Ziele ja die guten Ziele sind. Dieser Teil der Grünen wird vom naiven Teil aber bewußt nicht wahrgenommen bzw hingenommen.

  19. An der Grund- und Oberschule in Calau (Oberspreewald-Lausitz) ist ein Streit zwischen deutschen und ausländischen Schülern eskaliert. Die Polizei musste mehrmals anrücken, für Donnerstag wurde der Unterricht abgesagt.

    Am Nachmittag flammte der Streit laut „Lausitzer Rundschau“ erneut auf, nun waren wohl auch Geschwister und Eltern dabei. Gerüchten im Internet zufolge habe es in der Nacht darauf Morddrohungen gegen Schüler und Lehrer gegeben, was die Polizei aber nicht bestätigen konnte. Dennoch rückten die Beamten Donnerstag erneut an.

    Zwei Schülerinnen sollen angedroht haben, sich rächen zu wollen

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/wiederholte-polizei-einsaetze-an-brandenburger-schule-in-calau-57901690.bild.html

  20. Zur Erinnerung!

    Bayernwahl: Grüne haben weniger gewonnen als SPD verloren hat. Kein Zuwachs für Lager links der „Mitte“!

    2013: CSU+FW = 56,7%
    2018: CSU+FW+AfD = 59,0%

    2013: SPD+Grüne = 29,2%
    2018: SPD+Grüne = 27,2%

    Bei der Bayernwahl legten die Grünen um 8,9% und die Afd um 10,2% zu.

  21. Die Polit-Schmarotzer betreiben die Volksvernichtung. Der verblödete Schlafmichel bezahlt auch noch alles.

  22. „Seitdem die Grünen einen Imagewandel vollzogen haben (seriöser Habeck statt extremer Hofreiter…) explodieren ihre Werte!“

    Der arrogante Habeck hat ein Gesicht wie ein Turnschuh… zum Reintreten und sich wohlfühlen.

  23. OT

    Wer kennt diesen schönen Mann (Phantombild):
    POL-D: Sexuelle Nötigung in Friedrichstadt
    (…)Seine beiden Begleiter standen während des Geschehens daneben und lachten.<(…)
    Der Haupttäter wird auf Ende 20 geschätzt und ist circa 1,65 bis 1,70 Meter groß. Er hat eine schlanke sportliche Figur und einen Bart. Zur Tatzeit trug er eine rote Jacke der Marke "Nike" und eine schwarze Hose. (Phantombild 1)
    Der Zweite ist Ende 20 bis Anfang 30 und etwa 1,85 Meter groß. Er hatte zur Tatzeit einen Dreitagebart und trug einen Kapuzenpullover. (Phantombild 2)

    Der Dritte trug eine schwarze Jacke und soll ein südländisches Aussehen haben.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4091638

    Und bitte nicht im Bus einschlafen:
    https://www.tonight.de/news/aktuelles/duesseldorf-21-jaehrige-im-bus-nachtexpress-7-sexuell-belaestigt.999050

  24. El Cid Germanica 18. Oktober 2018 at 15:30

    Seitdem die Grünen einen Imagewandel vollzogen haben (seriöser Habeck statt extremer Hofreiter…) explodieren ihre Werte! Ihre Inhalte haben sich nicht verändert, sie verkaufen nur seriöser! Das der Auftritt in unserer Oberflächen-Welt dergleichen immens wichtig ist, scheint für die AFD leider zu hoch sein!

    Ja und Nein.
    Die SPD befindet sich im freien Fall nach unten und alles was links-grün-versifftgesinnt ist wandert rüber zu den richtigen Grünlinken. Da hilft natürlich der „Oh-so-einen-Schwiegersohn-hätte-ich-auch-gern-als-ZDF-Oma“ Effekt durchaus. Aber was gibt es sonst an personaler Decke bei den Grünen? Nur Vogelscheuchen und Kassengifte.

  25. USA
    Kongressabgeordneter Lynch: Deutschlands frühzeitige Entlassung des 9/11 Terrorhelfer Motassadeq ist unfassbar

    Deutschland lässt al-Motassadeq früher als geplant außer Landes reisen, so dass er vor einer Verhaftung steht, falls er jemals zurückkehrt. Dieser „Deal“ , sagte die Schwester eines Piloten, der in den 9/11 Angriffen ermordet wurde, ist „unterste Schublade“.

    http://www.bostonherald.com/news/local_coverage/2018/08/congressman_germanys_release_of_sept_11_money_man_unfathomable

    Al Motassadeq hatte 15 Jahre in Santa Fu abgesessen

    https://www.hamburg1.de/nachrichten/37713/Al_Motassadeq_wird_abgeschoben.html

  26. Freya- 18. Oktober 2018 at 15:35

    Wegen Morddrohungen ausländischer Schüler gegen deutsche Schüler bleibt die Oberschule in Calau (Lausitz) heute geschlossen. Auch Lehrer sollen mit dem Tode bedroht worden sein.

    http://archive.fo/8wxhR

    Kein Kalauer

    Bereits am Mittwochvormittag kam es in einer Schule in der Springteichallee nach Nichtigkeiten, einer Neiddebatte wegen des Tragens eines Marken-T-Shirts, zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen deutschen und asylsuchenden Schülern. Lehrkräfte konnten den Streit zunächst schlichten. Nachdem zwei Schülerinnen vom Unterricht beurlaubt wurden, solidarisierten sich Angehörige und Bekannte am Nachmittag mit ihnen, so dass es zu weiteren Streitigkeiten kam. Da diese Situation für die Pädagogen der Schule sehr unübersichtlich wurde und sie eine weitere Eskalation der Auseinandersetzungen für sich nicht ausschließen konnten, riefen sie die Polizei zur Unterstützung.

  27. Die Schwester eines Piloten, derbei den 9/11 Angriffen ermordet wurde

    „Al-Motassadeq frühzeitig freizulassen ist feige. Es ist zwar die menschliche Natur zu vergessen, aber wir müssen wachsam bleiben“, sagte sie. „Europa sitzt da und dreht Däumchen“. Sie wollen nicht politisch inkorrekt aussehen. Sie sind bereit, ihre eigenen Kinder sterben zu lassen, um zu zeigen, wie tugendhaft sie sind. Sie sind dumm. “

    http://www.bostonherald.com/news/local_coverage/2018/08/congressman_germanys_release_of_sept_11_money_man_unfathomable

  28. Da hat er Recht, der Höcke.

    Aber davon ab: Im Grunde gehört jede Person vom Verfassungsschutz beobachtet.

  29. Freya- 18. Oktober 2018 at 14:42

    Neues Ausschlussverfahren gegen Höcke? Entlastender Richter posierte mit Nazi-Symbolen.“

    Geht jetzt diese Hexenjagd gegen Herrn Höcke schon wieder los? Er ist einer der besten Männer der AfD. Er ist die patriotische Seele der Partei. Ohne ihn wäre für mich und auch für viele andere Bürger die AfD nicht wählbar. Sie würde in der Versenkung verschwinden. Wann kapieren das die gemässigten AfD-Vertreter endlich.

  30. Marmorkuchen 18. Oktober 2018 at 15:11

    Die AfD wird nicht stärker dadurch, in dem sie sich immer mehr zu einer weiteren angepassten politisch korrekten Systempartei entwickelt, sondern in dem sie mehr AUFKLÄRUNG betreibt. Ich kann Ihnen sagen, warum sie nicht voran kommt. Bei uns hier in Bayern war am Sonntag die Wahl. Die AfD war im BR überhaupt nicht zu sehen und zu hören, sie war in keiner politischen Sendung vertreten und komplett mundtot gemacht. Dafür waren bei sämtlichen Nachrichtensendungen die grünen Teufel zugegen und in den Himmel gelobt. Leute, welche nur die Systemmedien konsumieren hatten wahrscheinlich den Eindruck, dass es die AfD gar nicht mehr gibt. Deshalb heißt das Zauberwort für eine AfD als neue Volkspartei : Aufklärung.

  31. Mal abgesehen davon, daß ich für ein demokratisiertes Parteiensystem nicht zu haben bin, möchte ich eines jedoch bescheiden anmerken:

    Björn Höcke ist kein Politiker im eigentlichen Sinn- und genau deshalb ist er mir sympathisch.

  32. Und warum wird die Bundesregierung nicht vom Verfassungsschutz beobachtet?

    Bundesverfassungsschutzgesetz:
    § 3 (1) Aufgabe der Verfassungsschutzbehörden des Bundes ist die Sammlung und Auswertung von Informationen, […] über
    1. Bestrebungen, die gegen […] den Bestand oder die Sicherheit des Bundes […] gerichtet sind …,

    § 4 (1) Bestrebungen gegen den Bestand des Bundes sind solche politisch bestimmten, ziel- und zweckgerichteten Verhaltensweisen in einem, oder für einen Personenzusammenschluß, der darauf gerichtet ist, die Freiheit des Bundes […] aufzuheben, seine staatliche Einheit zu beseitigen…;

    Und wie kann die „staatliche Einheit“ des Bundes eigentlich mehr gefährdet werden als durch die Aufhebung der Bundesgrenzen?!
    Ein Staat der seiner Schutzpflicht nicht nachkommt hat substantiell zu existieren aufgehört, so daß in zwingender Polito-Logik die deutschen Länder versuchen werden – es sogar tun müssen, wenn sie nicht selbst auch ihre Existenzberechtigung verlieren wollen – die vom Bund aufgegebene Souveränität an sich zu ziehen, was zB schon dazu geführt hat, daß der Freistaat Bayern eine eigene Grenzpolizei einrichtete, – und dieser Prozeß wird sich beschleunigen . . . ; Daher heißt das Gebot der Stunde: Freistaat Ostdeutschland! (denn als 6 kleine Länderlein wird man im kommenden EU-Chaos untergehen)

  33. Björn Höcke bringt es wie immer auf den Punkt!

    So sollte die AFD mit ihren Gegnern umgehen und nicht den Schulterschluß suchen mit der cdu wie die lernunfähige alternative mitte es will!

  34. Bevor überhaupt irgendeine *alternative Partei* den *mündigen Bürger* zu *Kreuze* treibt, müßte erst einmal die Grundvorraussetzung jener Globulimission, in Form einer Souveränität, geschaffen werden.

    Ist das bisher passiert?

    Sehn`Se!

    Es darf weitergelabert werden.

  35. Die Angriffe gegen die AfD werden immer schlimmer.
    Bedingt durch die eskalierende Hetze.
    Und es kommt nicht nur von Politikern, sondern immer
    mehr von sog. „normalen“ Bürgern.
    Was ist mit den Leuten hier los?
    Rhetorische Frage, ich weiß.
    Es ist mMn der Dummheit weiter Teile der
    Bevölkerung geschuldet und wird in Kindergarten,
    Schule und Uni indoktrinatorisch vorbereitet.
    Gestern war Höcke in Nordhessen.
    Seht euch die Gesichter der „Gegendemonstranten“
    an:
    https://www.lokalo24.de/lokales/werra-meissner-kreis/markt-spiegel/bjoern-hoecke-bunt-statt-braun-weissenborn-gruene-seelenhaus-10332141.html

    Einen kenne ich persönlich. War schon immer Kommunist (SDAJ, DKP).
    Der steht hier im „Rechtsaußen“. Ha ha ha.

  36. Die Linksausrichtung unserer Landesregierungen und Bundesregierung schält sich immer deutlicher heraus. Ein paar Wirre oder gar Eingeschleuste, die während einer Bürgerdemo den Hitlergruß zeigen, dazu ein paar Hooligans und/oder Neonazis, die Ausländer beschimpfen und drohend hinter ihnen herlaufen, ohne ihnen allerdings wirklich etwas anzutun, locken sogar die Kanzlerette aus ihrer Filterblase ans Licht der Öffentlichkeit, wo sie Fakenews verbreitet. Wenn aber Gewerkschafter, Kirchenleute, Politiker mit Judenhassern und Demokratiefeinden à la MLPD gemeinsame Sache machen, interessiert das weder Medien noch Politiker. Doppelstandards wohin man schaut.

  37. Freya- das in Braunau ist ganz sicher nicht das „Geburtshaus“ Hitlers, das Haus in dem Hitler nach der Geburt war schon, wenn man es ganz genau nimmt. Hitler ist auf deutscher Seite geboren auf der anderen Seite vom Fluß

  38. „Möglicherweise deshalb, weil dieser Abteilungsleiter des demonstrierenden Innenministers und weisungsgebunden sei?“

    Geht doch!

    …langsam wachen die PI – Autoren auf und stellen die „richtigen Fragen“ bzw. weisen die Leser auf die -wahrscheinlich den Autoren geläufigen- Zusammenhänge des TIEFEN Staates hin… weiter so!!!

  39. Shalom!
    Sehr interessanter, aussagekräftiger Artikel, oben! Toda raba!
    Man kann Höcke mögen oder nicht- rhetorisch und inhaltlich hat er dieses Mal den Nagel auf den Kopf getroffen!
    Was sagt diese (zu Recht) erzürnte Anfrage denn aus?
    Tatsachen- zuerst! „Man marschiert mit“, ganz ungeniert. Weil „man“ weiß und sicher ist, das ein kleiner Höcke und eine „kleingehaltene AfD“ ohnehin nichts machen kann… so glaubt „man“.
    Dabei spielt es aus Sicht der überzeugten Linken/ Grünen politischen Straftäter überhaupt keine Rolle, welcher Klientel sie sich bedienen, um ihre „Ziele“ durchzusetzen:
    Euer schönes Deutschland spalten, möglichst mehrfach und in kleine Teile, damit wir hier unten als „Jekkes“ möglichst bald nur noch in Erinnerungen schwelgen dürfen.
    Hinzu kommt, das Euch als Längerdalebenden langsam eingehämmert wird, das Ihr die Bösen und Nazis seid!!! Gewöhnt Euch daran!
    Es wird für Euch in einen regelrechten Kampf ausarten, das befürchten wir!
    Ein alter, „weiser Mann“ hat mir vor Wochen in unserer Synagoge gesagt:
    „Ich wünsche mir für euch, das nicht noch mehr Juden in Europa den Worten der falschen Propheten (damit meinte er den dt. ZdJ) folgen und hier her ins gelobte Land auswandern. Sie sollen bleiben wo sie sind. 1938 ist sehr lange her…. die letzten wahren Nazis haben wir schon lange gehängt….“
    Nun, ich bin „nur“ Israeli (geworden). Aber manche Rabbiner hier sind wahre Beherrscher der Glaskugel… wirklich.
    Laila Tov!

  40. Die Hetze gegen die AfD nimmt zu.
    Nicht nur von Politikern, auch von
    sog. „normalen“ Bürgern.
    Manipulation von Kindergarten über Schule
    bis zur Uni. Staatsfernsehen, Medien,
    ihr kennt das alles.
    Gestern war Höcke in Nordhessen.

    https://www.google.de/search?q=h%C3%B6cke+wei%C3%9Fenborn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwi1_bvpu5DeAhUCU1AKHRAuAJIQ_AUIDygC&biw=1366&bih=657#imgrc=I95tQptdiTFd8M:

    Schaut euch die Gesichter an!
    Den Langen mit der Brille kenne ich persönlich.
    Von früher. SDAJ, DKP.

  41. Holla, die Waldfee!!!!
    Netzfund:
    https://www.lokalo24.de/politik/heiko-maas-offiziell-geschieden-und-jetzt-frei-fuer-natalia-woerner-zr-10336185.html
    Der kleine Heiko traut sich was! „Maase(n)los“ auf dem Weg zu höheren Zielen! Nacheifernd einem Gerhard Schröder oder Joschka Fischer (Joshua Fischmann). Die pädophilen „Opferwechsler“ anderer deutscher Parteien will ich gar nicht erwähnen.
    Von Politikern der AfD habe ich noch nichts über ein so unstetes Leben in Beziehungen, die eigentlich ein Leben lang halten sollten gehört. Auch von Höcke nicht.
    Ist das am Ende ein Ausdruck schlechten Charakters, Wankelmütigkeit?
    Naheliegend und bezeichnend, denke ich.
    Laila Tov und Guten Abend1

  42. Ich bezweifel, ob für solche Leute wie Höcke die AfD die richtige politische Heimat ist. Vielleicht doch eher die NPD. Die große politische Mitte, das ist die Ideal-Wählerschaft für die AfD. Und aus dieser Mitte sollten auch die führenden Köpfe der AfD stammen, damit sich Normalbürger mit diesen identifizieren können.

  43. El Cid Germanica,
    „Deutsch sein ist ONHE_UND_WENN_UND_ABER_LEBEN unserer europäischen, abendländlichen Werte“

    Haben die ‚Nazis‘ (die richtig echten von anno dunnemals mein‘ ich), als haben die Mitglieder der NSdAP die „abendländischen Werte“ gelebt? Nein?, Waren sie also demnach keine Deutschen ?

  44. @El Cid Germanica
    …AFD heisst übrigens uU mehr Lockerheit. Mehr Humor, n bissl auf Sympathie/Buntheit/Smartness… setzen….
    ——
    Das sollte zu machen sein, ich denke da an Jens Maier, die AfD sollte mehr menscheln und mal den Abwehrreflex raus nehmen. In Interviews sich nicht treiben lassen.
    +++++
    ….“Wenn die AFD ENDLICH diese „Seriosität“ vermittelt sind den Hetzern sämtliche Angriffsflächen genommen. Dann explodieren auch die Umfragewerte noch rechtzeitig!“
    ——
    Die Umfragewerte werden von den Medien gesetzt und diese bestimmen auch die „Seriosität“ leider.

  45. profamilia 18. Oktober 2018 at 19:18
    Dem kann ich nicht zustimmen. Ich komme aus der bürgerlichen Mitte, habe jahrzehntelang die CSU gewählt, dann die Freien Wähler und nun die AfD. Herr Höcke ist ein aufrechter, friedlicher und ehrlicher Politiker. Nur weil er sich für die Wahrheit einsetzt, wird er von den Medien verleumdet und dämonisiert.
    Jeder Bürger, der über Herrn Höcke informiert ist, weiß das.

  46. Höcke bleibt ein Stachel in der neuen Bewegung

    Entweder er bereut seinen Auftritt bei der Rechtsradialendemo und seine Artikel als „Landolf Ladig“, und schwört dieser Tendens (der VS-Ämter finanzierten Rechtsradikalen) ab oder er bleibt eine zwielichtige Problem-Person.

  47. Karl Brenner 18. Oktober 2018 at 21:37

    Höcke bleibt ein Stachel in der neuen Bewegung

    Entweder er bereut seinen Auftritt bei der Rechtsradialendemo und seine Artikel als „Landolf Ladig“, und schwört dieser Tendens (der VS-Ämter finanzierten Rechtsradikalen) ab oder er bleibt eine zwielichtige Problem-Person. “

    Ob diese Vorwürfe stimmen, die Sie schreiben, weiß ich nicht. Aber selbst wenn Herr Höcke dieser Landolf Ladig gewesen wäre, so muss man ihm trotzdem noch eine zweite, faire Chance geben. Jeder Mensch kann Fehler machen und sich dann zum Positiven ändern.

  48. @ El Cid Germanica 19:23

    Ich kann nicht erkennen, dass die AfD nicht seriös wäre. Im Gegensatz zu den Grünen, Roten und Linken verkörpern sie anständiges Benehmen. Sie argumentieren höflich und lassen den Gegner auch ausreden und fallen nicht ständig in`s Wort. Gerade der grüne Habeck, von dem Sie schreiben, ist alles andere als seriös.
    Ich habe die Sendung mit Maybrit Illner nicht gesehen, aber hier bekommt er ganz schön Gegenwind von den Kommentatoren. Er wird als aufbrausend, flegelhaft, bevormundend und aggressiv beschrieben. Die uninformierten Grünen-Wähler werden sich nun wundern, welcher giftigen Sekte sie ihre Stimme gegeben haben. Aber lesen Sie selbst.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article182333806/Maybrit-Illner-Und-dann-rechnet-Dobrindt-die-AfD-dem-eigenen-Lager-zu.html

Comments are closed.