Joe Biden - der Mann aus der „Steueroase“ der USA.

Von WOLFGANG HÜBNER | Kennen Sie Delaware? Wahrscheinlich nicht, denn wahrscheinlich zahlen Sie Ihre Steuern brav bei einem deutschen Finanzamt ein. Delaware aber liegt an der Ostküste der USA und ist deren zweitkleinster Bundesstaat. Er hat rund 900.000 Einwohner, die Hauptstadt, zugleich der größte Ort des Bundesstaates, ist Wilmington mit rund 70.000 Bürgern.

Im Vergleich mit den amerikanischen Metropolen ist Wilmington nur ein Zwerg. Doch zugleich ist es ein Gigant in ganz anderer Beziehung: Dort haben nämlich hunderttausende, darunter viele börsennotierte Unternehmen, ihren rechtlichen Sitz. Denn Delaware ist, wie es bei Wikipedia so schön heißt, die „Steueroase“ der USA.

„Steueroasen“ sind Gebiete, in denen Steuerhinterziehungen im großen Stil ganz legal durchgeführt werden können. Deshalb gibt es im kleinen Delaware mehr dort gemeldete Unternehmen als Einwohner. Selbstverständlich haben die dort ihre Steuerlast bedeutend oder auch völlig mindernden Unternehmen, zu denen zahlreiche große Konzerne gehören, nicht ihre Firmenzentralen in Delaware, sondern in New York, Chicago oder Los Angeles. Laut der Steuerrechtsgruppe „Netzwerk für Steuergerechtigkeit“ ist Delaware der weltweit beliebteste und gebräuchlichste Ort für Steuerhinterziehungen.

Ein Politiker, der  diesen Bundesstaat seit über 40 Jahren als Senator in Washington vertritt, ist mit all dem natürlich bestens vertraut. Er wird sich sogar große Verdienste um diese ganz besondere Rolle von Delaware gemacht haben. Und zu seinem persönlichen wie politischen Schaden wird das auch nicht gewesen sein.

Diesen Politiker gibt es: Er heißt Joseph „Joe“ Biden und soll nach Meinung der US-Medien und Bundeskanzlerin Merkel demnächst US-Präsident werden. Dann wäre der größte politische Steuerhinterzieher der Welt auch deren derzeit noch mächtigster Mann.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

82 KOMMENTARE

  1. Vorher hat er aber schon 140 Jahre was anderes gemacht. Ich meine er sagt von sich selbst, dass er vor 180 Jahren mit 31. irgendeinen Senat beigetreten sei. Dann müßte er vor 40 Jahren gewechselt sein. Aber ich muß mir das nochmal anhören. Im Moment komm ich durcheinander.

  2. Frau Dr Merkel liebt Herrn Biden.

    Endlich ein Politiker, dem sie sich intellektuell ebenbürtig fühlt. Bei den meisten anderen Politiker, auch wenn die sich die Mühe geben, in möglichst kindgerechter Sprache zu sprechen, hat sie immer das dumpfe Gefühl, dass sie nur die Hälfte verstanden hat.

    Dort, wo sie selber entscheiden konnte, hat sie immer ausgesucht unfähiges Personal gewählt, um ihre Überlegenheit zu zementieren.
    dabei hat sie und das muss ihr der Neid lassen, die originellsten Fundstücke gemacht.

  3. ghazawat 11. November 2020 at 16:38

    Endlich ein Politiker, dem sie sich intellektuell ebenbürtig fühlt. “
    *****************?
    Vielleicht zittert sie mal mit ihm?

  4. Rudi Guiliani: Klage in Michigan

    es geht um HUNDERTTAUSENDE illegale Stimmen!

    Today the
    @realDonaldTrump
    campaign sued to invalidate hundreds of thousands of fraudulent ballots in the Western District of Michigan.

    First PA, then Michigan will go to Trump.

    Affidavits will be published tomorrow.

    You will be shocked.

    https://twitter.com/rudygiuliani/status/1326390695649800192?s=21

    Wahnsinn, das ist der größte Wahlbetrug in der Geschichte der westlichen Demokratie.

  5. Tja, vergesst das Gelaber von Freiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit, es geht nur um Geld, Geld, und nochmals Geld.
    GELD ist ihr neuer GOTT !!!

    Aber Geld wird diese Welt auch in Trümmer legen, dass ist mein einziger Trost.
    Die Lunte brennt schon ……..

  6. … Dann wäre der größte politische Steuerhinterzieher der Welt auch deren derzeit noch mächtigster Mann….

    Sie verwechseln da was. Lt linker amerikanischer und deutscher Medien ist Trump der größte Steuerhinterzieher..
    Nicht mal seine Steuererklärung wollte der uns zeigen.
    Das macht der aufrechte Joe bestimmt.

  7. „Bislang gibt es keinerlei Hinweise für größere Unregelmäßigkeiten bei der Wahl.“ Das kann man bei Yahoo nachlesen. Yahoo ist für die Wahrheit das, was Delaware für US-Steuern ist: minimalistisch.

  8. Kennen Sie Delaware?
    ++++

    Also, ich war schon über 10 x beruflich in Wilmington.
    Ein ziemlich übles Kaff.
    Nach Einbruch der Dunkelheit geht man besser nicht alleine raus.
    Es gibt sehr viele kriminelle Neger dort.
    Ich hatte meistens lieber ein Hotel in Philadelphia genommen, was nicht allzu weit von Wilmington entfernt liegt.

  9. Andry 11. November 2020 at 16:52

    Dass erste Opfer bei den linken Anti-Trump-Globalisten ist FOXNews. Deren Einschaltquoten sind drastisch eingebrochen nachdem sie am Wahltag die Maske haben fallen gelassen. Hoffentlich bleibt Trump und räumt bei Twitter, Facebook, Yahoo, Marxist-Mainstreammedia und Konsorten auf.

  10. Eurabier
    11. November 2020 at 16:53
    Die Eiskönigin ist böse auf das Volk: …
    ++++

    Eiskönigin?
    Etwa ein Kartoffelsack auf Schlittschuhen?
    Habe ich etwas verpasst?

  11. hhr
    11. November 2020 at 16:46
    Wenn das slippery Joe liest fängt er sicher schon ohne Merkel an zu zittern.
    ++++

    Vermutlich werden beide bald im Duett zittern!

  12. „„Steueroasen“ sind Gebiete, in denen Steuerhinterziehungen im großen Stil ganz legal durchgeführt werden können.“ Dieser Satz zeugt von einem merkwürdigen Rechtsverständnis. Steuerhinterziehung ist einen strafbare Handlung und kann nicht „ganz legal“ durchgeführt werden. Wenige Steuern zu zahlen in einem Staat, in dem das gesetzlich so vorgeschrienen ist, kann keine Steuerhinterziehung sein. Verschiedene Niederlassungsorte zu haben, auch nicht, wenn es gesetzlich erlaubt ist. In Europa hatten wir auch schon einen solchen Fall von Steuerneid, als Luxemburg von seinem mächtigen Nachbarn Deutschland unter Führung von General Schäuble unter Drohungen gezwungen wurde, seine Steuergesetze zu ändern. Major général Juncker musste dabei klein beigeben und bekam als Trost einen hohen Posten in Brüssel. Zwischen anderen Staaten als den genannten nennt man sowas Einmischung von außen in die inneren Angelegenheiten eines anderen Staates. Merkel tut das gerade wieder in der Ukraine. Scheint in Deutschland beliebt zu sein.

  13. Eurabier
    11. November 2020 at 17:17
    eule54 11. November 2020 at 17:03

    Oder von mir aus auch „Schneekönigin“.
    ++++

    Kartoffelkönigin würde auch gut passen.
    Eine Weinkönigin gibt’s ja schon in der Politik.
    Eine Gurkenkönigin fehlt jetzt noch.
    Gurkendiebe gibt es allerdings schon zuhauf im Bundestag.

  14. Überschrift:

    „Der Mann aus dem Steuerhinterziehungsparadies“

    ———————————————————————–

    No! Ich lasse nicht zu, dass so mit meiner Spezies umgesprungen wird. Das ist kein Mann. Das ist ein Knilch!

  15. Ich versuche jeden Tag dem Trump-Mobbing der deutschen Medien zu entfliehen.
    Das ist aber leider ein schwieriges Unterfangen.
    News auf dem Smartphone…..Trump-Mobbing
    Autoradio an……Trump-Mobbing
    Internet an…..Trump-Mobbing
    Radio läuft im Supermarkt….Trump-Mobbing
    Mein sonniges Gemüt verdunkelt sich jeden Tag mehr. 🙁

  16. @ hhr 11. November 2020 at 16:42

    Sitzen zwei auf einer Pank vorm Pflegeheim „Sorgenfrei“.
    Joe hat Alzheimer, Angie hat Tremor. Sie sagt: „Ich bibbere
    vor Kälte. Ich bräuchte ein Likörchen.“ Er antworet: „Da hast
    Du recht Kamala, genehmigen wir uns ein Gläschen.“

    Leider bin ich schlecht im Witzeerfinden. Hat jmd. einen besseren?

  17. Hoffnungsschimmer 11. November 2020 at 17:28
    Trump könnte die Hungersnot in Africa besiegen, alle Kriege dieser Welt beenden, ABER für die daitsche Lügenpresse wäre er trotzalledem der leibhaftige Teufel.

    Also Kopf hoch, wir gewinnen!

  18. # Maria-Bernhardine 11. November 2020 at 17:33

    @ hhr 11. November 2020 at 16:42

    ———————————————————–

    Soo schlecht war der doch gar nicht. Weitermachen!

  19. @ Marie-Belen 11. November 2020 at 17:34

    Kindermund gibt die Meinung seiner Eltern kund. 😛

  20. die Hauptstadt, zugleich der größte Ort des Bundesstaates, ist Wilmington mit rund 70.000 Bürgern.

    Das stimmt nicht ganz. Wilmington ist zwar die größte Stadt von Delaware, jedoch ist die Hauptstadt das nur rund halb so große Dover, das südlich von Wilmington liegt.

  21. @ Wokker 11. November 2020 at 17:40

    O, Dankeschön! – Ich hätte „Zwei“ großschreiben
    müssen. Oder?

  22. Biden hat jeden Krieg früher mit befürwortet, stand immer an Seite der Hochfinanz,er setzte sich dafür ein das reiche weniger Steuern zahlen müssen. Außerdem soll er sich früher eingesetzt haben, dass Sozialleistungen nach unten reguliert wurden!
    Wer wählt sowas, ausser mann will von Demokraten verraten werden!

  23. Kommt das nur mir so vor , oder wird die Berichterstattung in den MSM schon vorsichtiger was die Betrugsvorwürfe betrifft ?
    Weis jemand was so hinter den Kulissen abläuft ?

  24. Neuer Versuch:

    Sitzen Zwei auf einer Bank vorm Pflegeheim „Sorgenfrei“.
    Joseph hat Alzheimer, Angela hat Tremor. Sie sagt: „Ich bibbere
    vor Kälte. Ich bräuchte ein Likörchen.“ Er antworet: „Da hast
    Du recht Kamala, genehmigen wir uns ein Gläschen.“

  25. Danke Herr Hübner für den interessanten Beitrag.
    Beim Lesen musste ich unwillkürlich an Jean Claude Juncker denken, warum nur?
    Luxemburg ist (war) das Delaware Europas. Nun ja, Merkel schätzte ihn auch sehr.

  26. Also er lebt in der Schweiz der USA.
    Seine Kinder können allesamt drogensüchtig sein, das spielt keine Rolle.
    Auch sein Geisteszustand spielt keine Rolle.
    Solche Familien des Grauens sind schlimmer als ein Horrorfilm!
    Ihm noch den Atomkoffer samt Code in die Hand gedrückt,
    dann kann ja nichts mehr schiefgehen!
    Eine alt eingesessene Familie, bloß nicht im Gefängnis, sondern vor den Gitterstäben.

    Darüber sollte sich die Presse die Mäuler zerreißen.
    Aber da schweigt man, wenn man sprechen sollte!

  27. Verstehe ich das richtig?
    Ich als Deutscher darf in meinem eigenen Land nicht nach Mecklenburg-Vorpommern einreisen, jeder Asylbewerber aus Afrika darf aber nach wie vor überall nach Deutschland einreisen?
    Hier haben doch alle den Verstand verloren.

    https://twitter.com/nikitheblogger/status/1326474486158413826

    Hoffentlich wird wenigstens ein Teil der heranwachsenden deutschen Jugend so wie dieser junge Mann und nicht alles nur Klimahüpfer.

  28. OT – Nachdem die „2 Türkischen Helden von Wien“ durchleuchtet wurden, tritt nun ein nächster Held zu Tage. Ob es der letzte sein wird, bestimmen die Medien.
    ————–
    Der 23-jährige Osama Abu El Hosna hat am vergangenen Montag unter Einsatz seines Lebens einen Wiener Polizisten gerettet.

    Die Polizisten waren mir sehr dankbar und haben mich gefeiert

    https://www.solothurnerzeitung.ch/ausland/der-attentaeter-hat-direkt-auf-mich-geschossen-osama-abu-el-hosna-ist-der-held-der-terrornacht-in-wien-139819281

  29. Das Eruieren zum vermutlich systematischen Wahlbetrug in USA interessiert den deutschen ÖR-Staatsrundfunk überhaupt nicht. Er sendet was er will und nicht, was den zwangsbezahlenden Zuschauer evtl. interessieren könnte.
    Im Gegenteil, gern wird unsachlich suggeriert, dass Donald Trump vielleicht aus dem Weissen Haus getragen werden muss.
    Ich wünsche mir im Moment nichts so sehr wie das Auffliegen des widerlichen Merkel-Regimes in DE und und seiner (ihrer) widerlichen Sender.

  30. Welchen Fehler hat Trump gemacht?
    Er ist nur zu seinen Wahlveranstaltungen gegangen, aber nicht auf die Friedhöfe.
    Also haben die ganzen Toten Joe Biden gewählt.

  31. 1. BePe 11. November 2020 at 16:43
    Rudi Guiliani: Klage in Michigan
    es geht um HUNDERTTAUSENDE illegale Stimmen!
    Today the
    @realDonaldTrump
    campaign sued to invalidate hundreds of thousands of fraudulent ballots in the Western District of Michigan.
    First PA, then Michigan will go to Trump.
    Affidavits will be published tomorrow.
    You will be shocked.
    https://twitter.com/rudygiuliani/status/1326390695649800192?s=21
    Wahnsinn, das ist der größte Wahlbetrug in der Geschichte der westlichen Demokratie.
    —————————————-

    Auf Rudy Giuliani ist Verlass!

    Jemand, der das von kriminellen Banden zersetzte, fast verwesende New York aufräumen konnte, der wird mit diesen Schweineställen und seinen Banden auch noch fertig werden.

    Es geht voran.

  32. BePe 11. November 2020 at 16:43
    Rudi Guiliani: Klage in Michigan
    ————————

    Von wann ist das denn?
    Ist kein Datum zu erkennen.

  33. Marie-Belen 11. November 2020 at 17:34

    OT

    Wegen solcher „Kindereien“ sollte man nicht gleich „kopflos“ reagieren…..

    .
    „Erschreckender Vorfall

    „Passiert das gleiche wie in Paris“ – Elfjähriger droht Berliner Lehrerin mit Enthauptung

    https://www.focus.de/panorama/erschreckender-vorfall-elfjaehriger-droht-berliner-lehrerin-mit-enthauptung-passiert-das-gleiche-wie-in-paris_id_12649058.html
    ——————————-
    Früher wurden solche Rotzlöffel sofort in Sonderschulen oder gleich in Erziehungsanstalten gepackt.

    Heute dürfen sie ungestört den Unterricht normaler Kinder stören/ deren Zukunft gleich mit zerstören!

  34. Die Spatzen pfeifen’s von den Dächern: Biden ist der neue König. Aber ach, oh Schreck, was muss der erleiden ? Allabendlich erscheinen ihm Finger wie von einer Möntschenhand, die auf eine Schlafzimmerwand dann schreiben: „Biden, Biden … alter Mann. Glaubst du wirklich, du bist jetzt dran ?“ Wobei sich dieser voller Entsetzen frägt: Was soll das bedeuten ?

    ………………………………………….

    „Möntsch Biden“, erwidert da der Geischt „was bist du doch für ’ne erbärmliche Socke ! Du bist gewogen und zu leicht befunden.“

    (Frei nach Daniel)

  35. ARD ZDF RTL kommentieren zu dem Thema so wie die Schundzeitschriften, die in den Kiosken ausliegen!
    „Melanie wird ihn verlassen!“
    „Ivanka meldet sich zu Wort fordert ihn auf, aufzugeben“
    „Ihm ist nicht zu helfen, bockig macht er weiter „Ärger““…………..

    Trump und andere sind dann die Leute, denen man „Ärger machen“ vorwirft!

  36. jeanette 11. November 2020 at 18:36
    Von wann ist das denn?
    Ist kein Datum zu erkennen.

    Es sagt, vor 12 Stunden.

  37. @ jeanette 11. November 2020 at 18:43
    @ Marie-Belen 11. November 2020 at 17:34

    OT

    Wegen solcher „Kindereien“ sollte man nicht gleich „kopflos“ reagieren…..
    „Erschreckender Vorfall.
    —————–
    Darüber sollte gesondert berichtet werden – jetzt drohen schon die Kinder, mit 16 wetzt er das Messer und mit 18 sticht er zu – dafür gibts Jugendstrafrecht und Bewährung, damit er in Ruhe Bomben bauen kann.

  38. Biden geht langsam der Arsch auf Grundeis.

    Wenn nur die Häfte des Wahlbetrugs ans Licht kommt, sitzt der im Januar nicht im Weißen Haus, sondern im Knast.
    Das könnte das epischste Comeback aller Zeiten für Trump werden.

  39. jeanette
    11. November 2020 at 18:36
    BePe 11. November 2020 at 16:43
    Rudi Guiliani: Klage in Michigan
    ————————

    Von wann ist das denn?
    Ist kein Datum zu erkennen.
    ======
    Mal abwarten. So wie der auf CNN gewettert hat, wundert das nicht. …und pro Trump.
    Was offizielles unabhängigeres wäre spannender.

  40. eule54 11. November 2020 at 17:25; Warum nicht Eierlikörkönigin, schliesslich leidet (naja, wahrscheinlich eher das Gegenteil) ES ja an Morbus Eierlikör. ebenso wie der irgendwo erwähnte Schanndingens Drunker.

    Nuernberger 11. November 2020 at 17:59; Nö, heute hab ich mal kurz beim ZDF-Mittagsgrauen reingezappt, die taten so, als ob Biden schon das Oral-Office besetzt hätte. Paar Neger dabei, Jeder von uns kann nur Dementia-… wählen. Wobei die Wahrheit grade andersrum ist. Jeder der noch was zu verlieren hat, hat sicher Trump gewählt, bloss diejenigen, die bloss rumgammeln und randalieren Biden.

  41. @ Maria-Bernhardine 11. November 2020 at 17:44
    @ Wokker 11. November 2020 at 17:40
    O, Dankeschön! – Ich hätte „Zwei“ großschreiben
    müssen. Oder?
    ——————————————————————
    Warum großschreiben? Das war ja keine direkte Anrede. Also klein ist ok.

  42. Heisenberg73 11. November 2020 at 19:19

    Biden geht langsam der Arsch auf Grundeis.
    ———————————-

    Ja, man merkt es daran, dass er wieder anfängt massiv gegen Trump zu hetzen!
    Anfänglich, als er sich seiner Sache so sicher war, da hat er die Friedensapostel gespielt.
    Jetzt wird er unruhig. Seine Anwälte sind auch schon aktiv hieß es schon vor 2 Tagen im TV. Das hört sich diesmal allerdings wahr an.

    Und seine „Alte“ macht sicher Doppelschicht, um den Tattergreis zu beruhigen. Sie hüpft schon ganz aufgeregt wie ein aufgescheuchtes Huhn durch die Gegend.

    Mal sehen was der smarte Rudy morgen oder meinetwegen auch erst nächste Woche „aus dem Sack“ lässt.
    Das lohnt sich sicherlich.

  43. Es ist so ein Nervenkrieg!
    Was da alles auf dem Spiel steht! Unsere ganze Weltordnung steht auf dem Spiel.
    Und die Qualitätsmedien sind auf „Bunte/Neue Praline/Echo der Frau“ Niveau, oder wie sie alle heißen mögen.

  44. cruzader 11. November 2020 at 19:00

    jeanette 11. November 2020 at 18:36
    Von wann ist das denn?
    Ist kein Datum zu erkennen.

    Es sagt, vor 12 Stunden.
    ———————————

    Ich habe es gefunden.
    Da musste man extra klicken
    dann stand es unter dem Post 06:00 a.m. 11 NOV 2020
    Da war es bei uns mittags um 12:00

  45. Eben aktuell bei FOXNEWS; „Trump wins Alaska, Dan Sullivan reelected to Senate!“ In Georgia wird auf Order von Secretary of State Brad Raffensperger per Hand eine neue Stimmenauszählung vorgenommen.
    So langsam wird ein Schuh draus, könnte man glatt behaupten…..

  46. @ AggroMom
    … Dann wäre der größte politische Steuerhinterzieher der Welt auch deren derzeit noch mächtigster Mann….

    Sie verwechseln da was. Lt linker amerikanischer und deutscher Medien ist Trump der größte Steuerhinterzieher..
    Nicht mal seine Steuererklärung wollte der uns zeigen.
    Das macht der aufrechte Joe bestimmt.

    Ja, natürlich. Bzw. Genau genommen geht es um Steuerbescheide. Die finden sie auf seiner Website. Außer Trump haben seit 1976 alle Kandidaten ihr Steuerbescheide veröffentlicht.

  47. @darmstaedter76

    1)
    sind da auch die Einnahmen aus China aufgefuehrt? Seine 10% for the BIG guy?

    2)
    bisher waren alle Praesidenten Politiker, die seit Jahren/Jahrzehnet von Steuerzahler alimentiert wurden. Da ist es schon wichtig zu wissen, was die so an Kohle machen, wovon sie sich ein extravagantes Leben und mehrere Villen leisten koennen.

    3)
    bei Trump handelt es sich um einen Geschaeftsmann, der sein Geld ausserhalb des politischern Zirkels verdient hat. Es geht NIEMANDEN etwas an, wie viel er verdient hat – und wie viel Steuern er gezahlt hat. Haette er Steuerschulden oder Steuern hinterzogen. waere das laengst bekannt. Alles andere geht niemanden etwas an!

    Ich wuerde viel lieber die Steuererklaerungen derjenigen sehen, die sich seit Jahren in der Politik herum druecken und dabei immens reich geworden sind. Wie z.B. kann sich Hussein Obama nach ein paar Jahren im Senat und 8 Jahren als schlechtester Praesident aller Zeiten mehrere Haeuser im Wert von jeweils mehreren Millionen leisten (gilt auch fuer den Sozialisten Sanders)

    Aber das wollen Sie als Biden-Fan und DemonRats-Verehrer ja nicht sehen…

  48. @darmstaedter76 11. November 2020 at 20:47

    Hat denn Merkel oder jemand anderes aus der Regierung mal deren Steuererklärung öffentlich gemacht? Die würden es nie tun, weil da noch viele weitere Einkommen zu sehen wären.

  49. @ bright knight

    Es ging mir darum, der Suggestion zu widersprechen, Biden hätte/würde seine Sterbescheide nicht veröffentlichen veröffentlichen. Nicht mehr und nicht weniger. Das sind nun mal schlichte Fakten.

  50. eule54 11. November 2020 at 16:57
    Kennen Sie Delaware?
    ++++

    Also, ich war schon über 10 x beruflich in Wilmington.
    Ein ziemlich übles Kaff.
    Nach Einbruch der Dunkelheit geht man besser nicht alleine raus.
    Es gibt sehr viele kriminelle Neger dort.

    *******

    Die Neger bewachen dort das Schwarzgeld.

  51. Das schlimmste Albtraumgespann, das man sich vorstellen kann, hockt gerade bei Maischberger:

    Bloome, die Wirtschaftsweise aus den USA im roten Rotlichtkleid, eine Unbekannte, die strahlt wie ein Honigkuchenpferd
    Hetzen über Trump……. Und lügen das Blaue vom Himmel herunter!

    Jetzt redet der Bloome sogar schon von Putsch.
    Ätzend alle Drei!

  52. Warum ist es wichtig zu wissen, welche Länder Joe Biden zur Präsidentschaft gratuliert haben, obwohl sie wussten, dass Präsident Donald Trump das Wahlergebnis anfechtet?

  53. BIDEN redet von Peinlichkeit!
    Peinlich sind ihm aber nicht die Tausende Tote, die für ihn gewählt haben!

    Die Frau im roten Kleid versucht verzweifelt, die Leute zu verwirren!
    Bloome hetzt was das Zeug hält. Trump sei zäh und was nicht noch alles.

    Alles heiße Luft?

  54. Warum fragt Frau MAISCHBERGER den Bloome nicht
    was er davon hält, dass Tote wählen, und die rote Tussi ebenso.

  55. Naja, Biden ist halt ganz genau wie unsere salonsozialistische, durch und durch verbonzte, „Elite“ – darum mögen die ihn ja so gerne, eine Krähe hackt der anderen nämlich kein Auge aus.

    Im Gegenteil, man schiebt sich gegenseitig das Erarbeitete der kleinen Leute zu, wie ja schon bei der letzten US-Wahl die faktische Unterstützung des Clinton-Wahlkampfes durch unsere Regierung gezeigt hat.
    Und wer weiss?
    Vielleicht hätte unsere Regierung auch gerne eine Lizenz für eine gewisse Wahlsoftware?
    😉

  56. @bright knight 11. November 2020 at 21:14
    „Ich wuerde viel lieber die Steuererklaerungen derjenigen sehen, die sich seit Jahren in der Politik herum druecken und dabei immens reich geworden sind. Wie z.B. kann sich Hussein Obama nach ein paar Jahren im Senat und 8 Jahren als schlechtester Praesident aller Zeiten mehrere Haeuser im Wert von jeweils mehreren Millionen leisten (gilt auch fuer den Sozialisten Sanders)“
    Na ein bischen googlen Obama hat mehr Steuern gezahlt als er als Präsi bekommen hat ja auch mit Büchern kann man Geld verdienen das geht auch ohne 7 fachen Bankrott.

  57. der General zu Biden: „Mr. Präsident drücken sie den roten Knopf“ darauf Biden “ ich finde an meinem Anzug keine roten Knopf“

  58. Nicht vergessen; Der Mainstream findet „Sleepy creepy Uncle Joe“ ganz ganz toll und lässt dessen unendlich erscheinende „Delaware Story of tax paradise“ vollends aus dem Sinn.

    Die Gute Nachricht ist, dass wann immer einer aus der Sippe von Volksverrätern mit dem Herrn Biden über dessen politische Planungen kommuniziert, Potus 45/46 mithört und fleißig Beweise (sofern noch nicht vorhanden) sammelt.

    Ich freue mich jedenfalls jetzt schon auf den Tag der Abrechnung!

  59. Steuerhinterziehung ist ein Grundrecht. Das kann man Sleepy Joe nicht ankreiden und das hat Donald Trump auch nie gemacht.

    Gefährlich ist seine Vize Phony, denn sie ist eine überzeugte Linksradikale und Antifa-Fan, die die USA umkrempeln will. Vorsicht!

  60. AggroMom 11. November 2020 at 16:45
    Dafür geht es dem Deutschen gut wie nie

    https://www.instagram.com/p/CHdDIgUKzVM/?igshid=1lj0x1fedmi1p

    Die Überschuldung des einzelnen ist zum Vorjahr gesunken.
    Das Corona-miracle

    Die Lügen werden dreister und dreister

    Wieso, ist nachvollziehbar. Die meisten haben ihren Job und Einkommen noch, aber weniger Gelegenheit es auszugeben an Reisen, Restaurants, „Events“, Fahrten.

    Nur Bücher und Supermarkt.

    Deshalb sinken die Schulden. Das Nachsehen haben vor Allem kleinere Unternehmer, nicht Konsumenten.

  61. Ihre Artikel lese ich im Allgemeinen sehr gern, Herr Hübner. Hier sind Sie aber klar über das Ziel hinausgeschossen. Will PI nun an Biden dasselbe tun, was die Lügenpresse 4 Jahre lang getan hat, nämlich hanebüchene Behauptungen gegen Trump abzusondern? Wir Patrioten sollten, falls Biden zum Präsidenten gezählt wird, nicht in dieselbe Falle tappen. Biden ist gewiß kritisch zu begleiten, mehr jedoch nicht.

Comments are closed.