Von WOLFGANG HÜBNER | Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Düsseldorfer Landtag, Thomas Kutschaty, jammert darüber, „massiv bedroht worden“ zu sein. Und warum? Wegen der Reaktionen auf seine skandalöse Äußerung zu den geplanten nächtlichen Merkel-Ausgangssperren: „Es ist nicht unser oberstes Ziel, in private Wohnungen zu gucken, aber auf dem Weg dahin kann ich Menschen erwischen.“

Da Kutschaty das Ungeheuerliche seiner Wortwahl nicht begreifen kann oder will, klagt er wehleidig: „Aber wie weit sind wir gekommen, dass ich deswegen bedroht werde, weil ich den Gesetzentwurf der Kanzlerin unterstütze?“ Denn der SPD-Politiker ist nach eigener Auskunft ein „extrem freiheitsliebender Mensch.“

Was ihn aber keineswegs davor schützt, andere extrem freiheitsliebende Menschen zur Jagd freizugeben. Doch natürlich nur aus tiefer Sorge vor der Virusgefahr und den Folgen: „Der schwerste Grundrechtseingriff ist jedoch leider der Tod.“

Der Tod als „Grundrechtseingriff“ – auf sowas kann wahrscheinlich nur ein total bescheuerter SPD-Politiker kommen, dem nach dieser Äußerung die juristischen Staatsexamen noch nachträglich aberkannt werden müssten. Schlimmer noch: Kutschaty war in der früheren SPD-Regierung Justizminister (!!) in NRW. Deutschland leistet sich Politiker, die diesen Staat offenbar vorsätzlich lächerlich machen und ruinieren wollen.  Irgendwer muss sie allerdings ja gewählt haben.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

63 KOMMENTARE

  1. “ Irgendwer muss sie allerdings ja gewählt haben.“

    Glauben sie das wirklich, Herr Hübner?

  2. „Der Tod als „Grundrechtseingriff“ – auf sowas kann wahrscheinlich nur ein total bescheuerter SPD-Politiker kommen, dem nach dieser Äußerung die juristischen Staatsexamen noch nachträglich aberkannt werden müssten.“
    Ja Herr Hübner, wenn ich im Senat der zutreffenden Universität sitzen würde, hätten Sie meine Unterstützung … aber … ich sitze als alter Armutsrentner in südlicher Sonne.
    Die Geschichte der Sozis ist teilweise die Geschichte am Verrat der Arbeiterschaft, des Vaterlandes und der Vernunft. Es gäbe viele Beispiele aufzuzählen. Dazu habe ich nicht die Zeit und auch keine Lust, mich mit diesen Leuten zu beschäftigen.

  3. Seine Opas war wahrscheinlich hochangesehene Blockwarte und seine Eltern von der Stasi in den Westen geschickt zu unterminieren, also ebenfalls stramm DDR

  4. „Kutschaty war in der früheren SPD-Regierung Justizminister (!!) in NRW.“

    Dazu reicht in Deutschland abgeschlossen Volksschulbildung ohne weitere Abschlüsse.

    Im Gegenteil, Wer obendrein noch geistig behindert ist, hat wesentlich größere Chancen

  5. Ich hatte das nach der Überschrift nicht verstanden. Ist das so gemeint, dass der Tod als solcher, also die Natur oder für den Christen Gott, in das Grundrecht auf Leben eingreifen. (*)
    Ich meine es wird essentialistisch (mit dem angeblichen Schutz der Alten) in der Tat so gehandelt, als sei das der Fall, als wolle man den Tod außer Kraft setzen. Was ich von Anfang an als die gutmenschliche Gesinnungsethik bezeichnet habe.

    Es ist so, jeden Tag sage ich aufs Neue: also wer es jetzt immer noch nicht begreift, was …
    Mal sehen ob ich das Morgen wieder sagen muß.

    (*) Erich Kästner hat es so ausgedrückt: „sagen wir es ehrlich, Leben ist immer lebensgefährlich“.

  6. Der Tod als „Grundrechtseingriff“ – auf sowas kann wahrscheinlich nur ein total bescheuerter SPD-Politiker kommen,…..
    ———————————————–

    Der (Halb)Satz ist so gut, den musste ich unbedingt widerholen!
    Obwohl ich mir sicher bin, das Grün_Innen und SEDler das auch können.

  7. Wir vergessen viel zu oft, dass wir eine Sparkassenangestellte als Geundheitsministerin, eine Frau aus dem Hotelfach als Wissenschafts- und Forschungsministerin, einen guten Onkel, der völlig offensichtlich sich nur in Wirtschaften auskennt, als Wirtschaftsminister oder nachweislich einen total Versager, der nachgewiesen hat, dass er von Finanzen keinerlei Ahnung hat, als Finanzminister haben. Wieso soll ein Justizminister überhaupt etwas vom Recht verstehen? Unfähig, behindert und wenn möglich noch schwarz reicht völlig aus.

  8. Man sollte während der Sperrstunden Lautsprecherfahrzeuge mit Durchsagen durch Wohngebiete fahren lassen.
    Durchsagen etwa:
    „Achtung, Achtung, Freibier für alle!“ oder
    „Achtung, Achtung, verlassen Sie sofort dieses Haus, Einsturzgefahr!“ oder
    „Achtung, Achtung, Störfall im AKW, dieses Gebiet wird evakuiert!“
    oder was in der Art.
    Wenn Leute dann trotz Ausgangssperre aus der Haustüre springen, könnte man die mit Netzen einfangen wie im Bau ausgeräucherte Bisamratten und denen neben einem saftigen Bußgeld auch gleich noch eine Dosis Zwangsimpfe verpassen.

    Freiheitsfreund Thomas Kutschaty findet die Idee sicher gut, so wie auch seine Parteikomplizen und Gesinnungsgleiche bei Merkelunion, „Grünen“ und SED.

  9. Natürlich nehme ich die allwissende und das perfekte Vorbild aller Vorbilder, unsere von Gott geschenkte Kanzlerin aus.

    Der Grund ist nachvollziehbar.
    Ich möchte gerne um 4 Uhr schlafen und nicht von der Staatssicherheit aus dem Bett geholt werden, um Grundzüge meiner kapitalistischen Denkstruktur zu erklären.

    Bei den Spezialgebieten von Frau Dr Merkel bin ich sicher, dass wir in etwa auf dem gleichen Wissensstand wie meine Kenntnisse der indigenen Dialekte der Tonga Inseln sind. Ich muss gestehen, dass ich von den Dialekten keine Ahnung habe und ich glaube gerne, dass bei den wichtigen Vorlesungen Frau Dr Merkel in der Vorbereitung für Marxismus-Leninismus war.

  10. Ist doch ganz einfach –
    das Leben ist eine Krankheit, die immer mit dem Tod endet.

  11. INGRES 16. April 2021 at 13:44
    Ich hatte das nach der Überschrift nicht verstanden. Ist das so gemeint, dass der Tod als solcher, also die Natur oder für den Christen Gott, in das Grundrecht auf Leben eingreifen.
    —————————————
    Ja. Ich vermute, er meint das so ähnlich wie seinerzeit diese Diskussion um das „Supergrundrecht Sicherheit“. Das entsprach ja auch nicht der Grundrechtssystematik. Dennoch wollten das einige Politiker ernsthaft einführen.
    Es ist die Vorstellung, daß die Grundrechte eine „objektive Werteordnung“ darstellten, und der Staat daher sog. „Schutzpflichten“ habe. Diese Vorstellung gibt es inzwischen. Sie wird als Begründung dafür genommen, über die Funktion der Grundrechte als bloße „Abwehrrechte gegen den Staat“ hinauszugehen. Offenbar sind diese Lehren in den letzten Jahren stärker geworden. Ich halte sie für gefährlich. Sie könnten das ganze Grundrechtssystem kippen und dann also in die Diktatur führen. Das ist wohl auch die Absicht, die manche damit verfolgen.
    Es ist sozusagen die grüne Ideologie innerhalb der Grundrechtssystematik.

  12. Ich hatte von dem Thomas Kackscheissy bis dato noch nie etwas gehört.
    Als ich den jetzt das erste mal sprechen hörte dachte ich sofort. Der redet ja genauso schwuly schwuly wie der ehem. Bürgermeister von Berlin der Herr Wohinein.

    Sind da in Berlin nur noch schwule Unzuchtsmenschen am Werk? Oder was ist da eigentlich los?

    Der Thomas kann ja eigentlich froh sein das es die RAF nicht mehr gibt. Sonst könnte es sein dass man den „erwischt“.

    Wahnsinn wir, also das arbeitende Volk für Hirnkrüppel da in Berlin durchfüttern.

  13. Despotische kleine Menschenjäger wie Thomas Kutschaty gab es zu allen Zeiten. Besonders gerne tummeln sie sich offenbar gerade bei der SPD. Jetzt wittern sie Macht und sie lassen deshalb ihre Masken fallen – nein, nicht die „Corona“-Masken, sondern die demokratischen.

    Vorsicht, Deutschland!
    SAPERE AUDE!

  14. Oberster Kanzlerinnnenanhänger ist
    Vizekanzler Sozi Scholz. – Mehr Macht
    für Kanzler u. Nachfolger ist super, gell!
    Hinein in die Kanzlerdiktatur!
    Heil Rotgrünfront! 🙁

    Lydia Rosenfelder veröffentlicht am
    14.04.2021 – 22:57 Uhr

    Jetzt wird es auch für Olaf Scholz (62) ungemütlich: Weil der Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat den von Kanzlerin Angela Merkel (66, CDU) geplanten Bundes-Lockdown unterstützt, gibt es einen Aufstand in der eigenen Partei!…
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/wegen-bundes-lockdown-aufstand-in-der-spd-gegen-scholz-76069502.bild.html

  15. Vaterlandsverschoenerer 16. April 2021 at 14:13
    Ich hatte von dem Thomas Kackscheissy

    🙂 🙂 🙂 🙂 😉 Muahahahaha

  16. Tja … so tickt ein SPD – Fuzzi mit Jagdinstinkt ; belauern und überwältigen ist seine Devise .,. hat er wohl bei der Antifa gelernt !!

  17. Satire an.

    Die nächtliche Ausgangssperre ist auf jeden Fall gerechtfertigt.
    Genau Punkt 21:00 hr, kommen milliarden böser und agressiver Corona-Viren aus ihren Verstecken in welchen sie tagsüber hausen, um sich auf Jeden zu stürzen, der es wagt auch nur den Kopf aus der Türe zu stecken.
    Die Ausgandssperren dient also nachhaltig zu unserer Sicherheit und Gesunderhaltung.

    Satire aus.

  18. Die neuen migrantischen Herrscher reiten mit den heißen flippigen Weibern aus, während sich das indigene Volk um die Küchenarbeit kümmern darf und arbeitet. Hat viel Symbolik dieser Screenshot. Gesehen auf http://www.post.at.

    https://www.post.at/

    Solche Bilder sind Eingriffe in meine Grundrechte. Hier wird meine körperliche Unversehrtheit mit Füßen getreten
    Ich.Will.Sowas.NICHT. Ansehen !!!

  19. Gibt es in der SPD überhaupt noch gebildetes Personal wenn man so an Esken oder Lindt denkt , um nur die Dümmsten zu nennen . Helmut Schmidt darf das glücklicherweise nicht mehr mit ansehen . Der hatte wenigstens noch Format und eine recht gute Bildung .Während der IQ der heutigen SPD nur noch ganz knapp im untersten ein-bis zweistelligen Bereich liegen dürfte . Das kann eigentlich endlich weg ……

  20. „Der schwerste Grundrechtseingriff ist jedoch leider der Tod.“
    ————————–
    Gilt das auch für Mia, Susanna, Maria, Mareille, und wie diejenigen, in deren Grundrechte durch die Migration eingegriffen wurde, alle heißen?
    Wahrscheinlich nicht. In den Fällen schlägt das Grundrecht auf Niederlassung in Deutschland für Fremde wahrscheinlich das Grundrecht auf Leben für Deutsche.

  21. „Menschen erwischen“,
    ja das ist das oberste Ziel dieser Politverbrecher.
    Und wen erwischt man am liebsten?
    Die,die noch selber denken können,und sich kritisch zeigen.
    Die Demokratie ,und vor allem die Freie Meinung, und deren
    Äußerung stirbt gerade.
    Deshalb pflegt man ja dieses Corona auch,bis zum
    völligen Totiltarismus.
    Diese Republik verkommt jeden Tag ein wenig mehr,in den
    Machtphantasien,dieser 3.Klassigen Politiker,die von nichts mehr
    eine Ahnung haben,aber alles können.
    Deshalb ist der friedliche Widerstand, nötiger denn je!

  22. Das ist unsere Regierung:
    Minister die von wirklich Nichts Ahnung haben und Berater die Nichts wissen, aber Alles erklären können.
    Dazzu eine Frau an der Spitze die weder Ahnung von Marktwirtschaft noch von Demokratie hat.

  23. Er ist einer von den vielen, die in diesem Land herumrennen, nicht nur in der Politik, sondern überall, die ihren Job als reinen Selbstzweck betrachten. Ihre sog. Meinung, ihr Denken ist der Maßstab für alle. Sie allen nichts und niemand gelten, ausser ihrer Meinung.

  24. Ja, meine herzallerliebsten Nachbarschaftsdummtröten sind auch voll und ganz auf den Nachtverschluß versessen, die freuen sich das Muddi nun endlich durchgreift und damit Millionen von Toten verhindert!!!!
    Auch sind das ganz tolle zuträger an das Ordnungsamt und Polizei, die netten Nachbarn!!!
    Da ich leider keine Möglichkeit ( ich bin Wohlstandsrentner) habe auszuwandern muß ich dies alles ertragen.
    Ich hoffe jedoch, das irgendwann eine Wendung Eintritt, und diese netten Mitbürger ihre dann verdiente Strafe erhalten!!!
    Als gläubiger Christ hege ich immer die Hoffnung und meine gute Laune!!!

  25. seeadler
    16. April 2021 at 14:35

    „Dazzu eine Frau an der Spitze die weder Ahnung von Marktwirtschaft noch von Demokratie hat.“

    versuchen Sie das einmal, Frau Dr Merkel klarzumachen.

    Frau Dr Merkel wird Ihnen erklären, dass sie Herrn Altmaier wegen seiner putzigen Hasenscharte bewundert. Sie weiß, das schwule Jungs mit diesem entstellten Gesicht besondere Probleme haben und sie wollte ihm nur helfen. Dass er von der Thematik leider keinerlei Ahnung hatte, wusste sie nicht. Aber bei dem Aussehen verdient er eine weitere Chance. Außerdem muss sie sich um sein „Fachgebiet“ sowieso leider selber kümmern.

  26. „seeadler
    16. April 2021 at 14:35

    Das ist unsere Regierung:
    Minister die von wirklich Nichts Ahnung haben und Berater die Nichts wissen, aber Alles erklären können“

    Unsere?
    Das sind mittlerweile Terroristen!
    Die Wahlen rückgängig machen, abzocken korrupt sind und uns STÄNDIG!! nur Schaden zufügen, im Gegensatz zu ihrem geleisteten Amtseid!
    Nachts wird raus gegangen, eagl was die Taugenichtse dazu gackern!
    Wo kommen wir hin, wenn uns unsere „Diener“ Vorschriften machen, die nichts mit der Sache an sich zu tun haben, sondern nur der Schikane dienen!?

  27. Menschen will er erwischen, nun man muss sagen, es hat den SPDler zuerst erwischt. Und jetzt mindestens zweimal.

    Zum politischen Personal bleibt bloß der Stoßseufzer: „Ich möchte einmal mit Profis arbeiten, einmal mit Profis…“

  28. Stand: 15:05 Uhr
    Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre erste Corona-Schutzimpfung erhalten. Sie habe an diesem Freitag den Impfstoff von Astrazeneca bekommen, teilte Merkel über ihren Regierungssprecher Steffen Seibert per Twitter mit. WELT hatte am Donnerstag als erstes Medium über diese Impfung berichtet.

  29. Auf ein Wort, Genosse Kutschaty: Zunächst, der Tod gehört zwangsläufig zum Leben wie die Geburt, ist also weder Recht noch Unrecht, sondern schlicht und einfach – Natur! Sodann beschweren Sie sich, „massiv bedroht“ worden zu sein, verschweigen aber leider womit. Schade! Andererseits schwadronieren Sie im Zusammenhang mit nächtlichen Spaziergängern von „Leute erwischen“. Na, wenn das mal keine Menschenverachtung ist! Kennen Sie das Sprichwort von dem groben Klotz und dem groben Keil? Des Weiteren teilen Sie dem interessierten Publikum mit, Sie seien ein „extrem freiheitsliebender Mensch“. Und dann sind Sie in einer marxistischen Partei, wie geht das denn zusammen? – Aber jetzt höre ich lieber auf, sonst muss ich „zur Strafe“ noch in die SPD eintreten, und das wäre in der Tat ein ganz schwerer Grundrechtseingriff!

  30. Auch Tote genießen noch Schutz. Einer der Gründe, warum Möchtegern-Organ-Räuber und -Lebendschlächter Spahn nicht an unsere Innereien rankommt.

  31. Unterstützung der Politik: NULL!
    Und, mein Gott, dann kam der Coronafall. „Wie kann das passieren?“, „Wer war das?“. Mein Gott, ausgerechnet bei uns. Meine Aussage an ein Elternteil: „Sie sollen ihre Kinder ja auch nicht bringen“. Antwort: „Das entscheide ich und nicht Sie oder ein Politiker“.

    Nun haben wir über ein Jahr hin und her entschieden. Mal Flatterband, mal nicht. Und nun kommen heute die verschärften Maßnahmen. Erneut müssen die Gruppen geteilt werden, aber vor allem sollen die Erzieher nun die Masken den ganzen Tag tragen.

    Wie kann das sein? Es hieß doch letzte Woche, dass es gerade für die Kinder unter zwei Jahren wichtig ist, das Gesicht des Erziehers zu sehen. Und nicht zu vergessen, Frau Merkels Worte: „Kinder sind nicht ansteckend“
    https://www.nr-kurier.de/artikel/100970-leserbrief-zu-corona-regeln-fuer-kindergaerten

  32. Barackler 16. April 2021 at 15:19

    Oh Gott! Da tun sich ja möglicherweise in Zukunft noch weitere Abgründe auf!

  33. Der Kuschaty soll den Tod doch verklagen, wenn der so in die Grundrechte eingreift.

    Ich warte schon lang darauf, daß das mal jemand tut, damit dem Tod endlich mal das mörderische Handwerk gelegt wird.

  34. einem menschen der andere mit gewalt bedroht, indem er sie „erwischen“ will, den muß man massiv bedrohen.

    „was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem andren zu“

  35. @ Marie-Belen 15:34

    Spahn wartet mit Gummischürze und Kettensäge nur auf die nächste Gelegenheit, die Gesetze zu ändern.

  36. irgendwie faszinierend, was für einen arroganten menschenmüll die politik nach oben sprühlt.

    man muß im klärwerk ganz tief rühren!

  37. ICH! AUCH NICHT!! engelbert strauss hat mich mit entsprechenden katalogen vollgemüllt. kundenkonto gelöscht und entsprechenden kommentar hinterlassen. juckt die natürlich wg einem kleinbetrieb nicht, aber wehe da wachen noch mehr kleine auf.
    <<<<<<<<<<<<<<
    AggroMom 16. April 2021 at 14:23
    Die neuen migrantischen Herrscher reiten mit den heißen flippigen Weibern aus, während sich das indigene Volk um die Küchenarbeit kümmern darf und arbeitet. Hat viel Symbolik dieser Screenshot. Gesehen auf http://www.post.at.

    https://www.post.at/

    Solche Bilder sind Eingriffe in meine Grundrechte. Hier wird meine körperliche Unversehrtheit mit Füßen getreten
    Ich.Will.Sowas.NICHT. Ansehen !!!

  38. ghazawat 16. April 2021 at 13:47

    Wir vergessen viel zu oft, dass wir eine Sparkassenangestellte als Geundheitsminister..

    ————————–
    Das allein ist es aber nicht. Ich habe zu Beginn der Pandemie häufig geschrieben, dass ich nach Volksschule Klasse 4 (oder eher, ich erinnre mich an Übersichtstafeln die dazu im Klassenraum hingen) m.E. realistischere Einschätzungen von Viren und Pandemien hatte als das unser Gesundheitsminister und unsere Kanzlerin usw. nach außen zeigen.

    Aber ich habe auch sehr gerne gelernt und gelesen, egal was es war. Schon vor der Schule wollte ich zu Hause lesen, schreiben und rechnen lernen und habe bitterlich geweint, wenn etwas nicht so recht klappen wollte. Vielleicht hat das unserem Gesundheitsminister gefehlt und er hat sich dann fürs Hände waschen entschieden. Er wurde halt als Dreck geboren, was kann er dafür? Er hat seien Chance sicher optimal genutzt.

  39. Bei Duterte auf den Philippinen hat das eine wortwörtliche Bedeutung. Er hat seine Ordnungskräfte angewiesen, alle renitenten Quarantänebrecher einfach zu erschiessen, wenn sie erwischt werden.

  40. Nächtliche Ausgangssperre für Zweibeiner wegen

    NACHT-VIREN COVID 19 – 33

    Ruhe- und Komfortverhalten

    Den Tag verbringen Nacht-VIREN geschützt in Baumkronen, Felsnischen oder Strauchwerk sitzend. Meistens sitzen diese VIREN aufrecht auf ihren Ruheästen. Gelegentlich legen sie sich jedoch auch schräg mit dem Brustbein auf einen starken Ast. Wie nahezu alle VIREN-Arten nehmen CORONA-VIREN gerne ein Sonnenbad, zu dem sie sich mitunter flach auf den Boden legen. Auch im Regen zeigen sie eine Komforthaltung, bei der sie ihre Flügel auffächern und ihr Körpergefieder sträuben. Beim Sandbaden schaufeln sie Sand mit ihren Flügeln auf Nacken und Rücken. Aber am liebsten schlafen sie tagsüber.

    Tarnen und Drohen

    An ihren Ruheplätzen tarnen sich Nacht-VIREN mit steil aufgerichteten Federohren und zu schmalen Schlitzen verengten Augen. Damit verbergen sie ihre auffälligen Gesichtskonturen mit den großen Augen auch gegenüber Tag-VIREN*, die auf einen tagsüber entdeckten Nacht-VIRUS mit aggressivem Verhalten reagieren, laut lärmend auf den entdeckten Nacht-VIRUS aufmerksam machen und teilweise sogar Scheinangriffe auf den nächtlichen Räuber fliegen (sogenanntes „Hassen“ oder „Mobbing“,…

    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    *vergleiche auch den Artikel Grippe-VIREN). (WIKIBLÖDIA)

  41. Es werden die ersten „Impfpässe“ im Internet angeboten, gefälscht versteht ich. Und die Nachfrage ist groß, was Wunder.
    Die echten Impfpässe sind indes wohl bald wertlos somit.
    Die Bundesregierung verweist derweil auf den „Digitalen Impfnachweis“, der Fälschungssicherheit garantiere.

    Tja, damit sind die alten Leute natürlich gearscht. Aber die brauchen Freizeiteinrichtungen -die mehr oder weniger demnächst alle auf einen Impfnachweis bei ihrer Kundschaft bestehen werden- ja auch nicht so sehr.

  42. @ ghazawat 16. April 2021 at 14:48

    Macht doch nichts! Merkel hat die richtige alt- u. neulinke
    Haltung: Kapitalismus-, Konsum- u. Deutschenhaß,
    gepaart mit Machtgier u. Narzißmus, tief drinnen
    Minderwertigkeitskomplexe wegen körperl. Mängeln
    in der frühen Kindheit:

    6. Die kleine Angela begann sehr früh zu sprechen. Und sehr spät zu laufen.
    7. Die kleine Angela lernte erst mit fünf Jahren, einen Berg hinunterzugehen.
    8. Die kleine Angela spielte Blockflöte.
    9. Die kleine Angela wollte Eiskunstläuferin werden. Oder Ballerina.
    10. Die kleine Angela war sehr unsportlich. Bei der „Frühsichtung“ in der DDR fiel sie durch.
    https://www.brigitte.de/aktuell/gesellschaft/kanzlerinnen-geburtstag–60-dinge–die-sie-noch-nicht-ueber-angela-merkel-wussten-10162816.html

    …und ihrem lebenslangen Wunsch, mächtigen Männern gefallen
    sie aber auch vernichten zu wollen: ihren Vater Pastor Kasner, ihren
    verh. Prof. Sauer, dessen Ehe sie zerstörte um ihn sich zu angeln;
    Helmut Kohl, dessen Karriere u. CDU sie zerstörte, Klaus Schwab
    vom WWF/WEF, Schi Jingping dessen Corona-Hardcore-Maßnahmen
    sie importierte, allerdings ohne Ende…

  43. @Maria-Bernhardine 16. April 2021 at 16:34

    Nur weil Merkel keine Freunde hat, sollen alle anderen sich nicht mehr treffen. Es geht nicht um Corona, sondern um Macht.

  44. Mal sehen wie dieser kleine Möchtegern Stasi-Spitzel sich fühlt, wenn wir Ihn, seine Frau und seine drei Kinder im Alltag ausforschen und ggf. zu dunklen Abendstunden, unmissverständlich Druck machen, wenn wir die irgendwo auf der Straße, oder in dunklen Gassen abpassen.

    Der Essener Norden und die Wege in Düsseldorf sind überschaubar.

  45. Eistee 16. April 2021 at 14:10

    Das wäre dann ja u.U. nicht nur einfach so daher gesagt, sondern eventuell eine weitere Ideologie innerhalb der Verschwörung. Grundrechte würden ihre eigentlichen Charakters, nämlich Abwehrrechte gegen den Staat zu sein entkleidet und vom Staat nicht nur garantiert, sondern angeblich verwirklicht werden. Das sueht prinzipiel s aus, als wenn das durchdacht ist.

    Ich habe immer gedacht, die Politiker erfinden das selbst , wenn sie in die Enge getrieben sind und ihre Politik begründen müssen (was eigentlich nicht möglich ist).
    Aber ich komme immer mehr zu dem Schluß, dass das von höherer Warte durchdacht ist und die Bemerkungen der Politik keineswegs zufällig, sondern instruiert sind. Wie soll ein Politiker unter Druck auf solch eine Aussage kommen, auf die ich nicht im Traum kommen würde, weil die Realität dem ja vollkommen widerspricht.
    Der Politiker würde doch höchstens sagen, dass konkret der Schutz der Alten wichtig ist. Das mit Grundrechten in Verbindung zu bringen ist doch so absurd abstrakt, dass es am grünen Tisch erdacht scheint.

  46. das ist natürlich schon starker tobac, und dann noch mit kindern versus druckerpatronen oder was? aber generell regierungskonform. aber danke für den tip…werde dort nie kaufen!
    ………………..
    MKULTRA 16. April 2021 at 16:02
    deuxit 16. April 2021 at 15:53

    Klick hier mal „spaßeshalber“ drauf (wenn du stark genug bist).

    https://www.druckerpatronen.de/

  47. MKULTRA 16. April 2021 at 16:02
    deuxit 16. April 2021 at 15:53

    Klick hier mal „spaßeshalber“ drauf (wenn du stark genug bist).

    https://www.druckerpatronen.de/

    —————————————–

    Nicht zu fassen! Da bekommt das Wort Druckerschwärze eine ganz neue Bedeutung!

  48. MKULTRA 16. April 2021 at 16:02
    deuxit 16. April 2021 at 15:53

    Klick hier mal „spaßeshalber“ drauf (wenn du stark genug bist).

    https://www.druckerpatronen.de/

    —————————————–

    Ist das eine neue Interpretation von „Schwarz auf Weiss“?

  49. Wie ich schon immer sagt ist es überhaupt nicht schlimm welche Dummdösel sich zu Wahl stellen.
    Kann jeder Depp tun wie es sich beliebt.
    Sehr schlimm ist es aber das es Leute gibt die solche Dummdösel wählen.

  50. …..seine skandalöse Äußerung zu den geplanten nächtlichen Merkel-Ausgangssperren: „Es ist nicht unser oberstes Ziel, in private Wohnungen zu gucken, aber auf dem Weg dahin kann ich Menschen erwischen.“
    ———

    Wenn es zwar nicht das oberste Ziel ist, bedeutet es aber, dass es auf jeden Fall ein Ziel ist, in private Wohnungen einzudringen.

  51. Mantis 16. April 2021 at 15:14

    Stand: 15:05 Uhr
    Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihre erste Corona-Schutzimpfung erhalten. Sie habe an diesem Freitag den Impfstoff von Astrazeneca bekommen, teilte Merkel über ihren Regierungssprecher Steffen Seibert per Twitter mit. WELT hatte am Donnerstag als erstes Medium über diese Impfung berichtet.
    …………………………………………………………………………..
    …geimpft ?, so wie Jauche Günter und Uschi das Glas ?
    Ist der kägliche Rest ihrer Systemtrompeten auch schon
    geimpft ? Na dann, fröhliche Nebenwirkungen, für den
    Zitteraal.

  52. Wenn wir schon bei Tod sind.
    Wie makaber. In der Festscheune von „Karls Erlebnisdorf“ in Rövershagen können sich morgen, 17.4., ganz Mutige mit Astrazeneca impfen lassen. Die Plörre muss weg, rein in die Arme.
    (Längerer Artikel. Nein, ist keine Satire.)
    .
    ÄrzteTag“-Podcast
    900 Dosen AstraZeneca an einem Tag? Ein Hausarzt sagt, wie‘s geht
    Niedergelassene Ärzte könnten der Turbo in der Impfkampagne sein – wenn man sie ließe. Hausärzte im Nordosten wollen jetzt liegen gebliebene AstraZeneca-Dosen verimpfen – in einem Tag im „Erlebnisdorf“. Einer der Initiatoren erklärt die Idee.
    16.04.2021
    .
    …..Einer der Initiatoren, der Rostocker Facharzt für Allgemeinmedizin Dr. Thomas Maibaum, spricht im Interview über die Hintergründe.
    .
    Ärzte Zeitung: Herr Maibaum, Sie und Kollegen aus zwei Praxen wollen am Samstag, den 17. April in der Festscheune von „Karls Erlebnisdorf“ in Rövershagen einen AstraZenecaImpftag durchführen. Mit wie vielen Impfdosen werden Sie am Start sein?
    .
    Dr. Thomas Maibaum: Wir haben bis zu 900 Impfdosen reserviert und hoffen, dass wir mindestens 500 in den Arm bekommen.
    .
    Sie sprechen von gut 900 Impfdosen – eine schiere Menge angesichts der Meldungen aus anderen Praxen, die gar nichts von Ihrer Apotheke erhalten haben. Wo haben Sie den ganzen Impfstoff eigentlich her?
    .
    Ich glaube, dass AstraZeneca eigentlich deutschlandweit nicht so schwierig zu bekommen ist. Es ist nur deutlich schwieriger, den Impfstoff in den Arm zu kriegen, zumindest im laufenden Praxisbetrieb. Bei uns kommt hinzu, dass der Landkreis Rostock entschieden hat, im Moment AstraZeneca nicht mehr in seinen Impfzentren zu verimpfen. Dementsprechend haben wir hier sehr viele Impfdosen übrig, die in unseren Kühlschränken zurzeit eher versauern.
    […]

    https://www.aerztezeitung.de/Podcasts/900-Dosen-AstraZeneca-an-einem-Tag-Ein-Hausarzt-sagt-wies-geht-418813.html

  53. Nein, Minister müssen nicht gewählt sein. Das sind die Spetzln der Kanzlette oder diverser Miprs,
    Häufig sind sie es dennoch, was aber mit dem Ministrieren nix zu tun hat.

    Suessholzrasplerin 16. April 2021 at 19:31; Wers denn glaubt, Ich hab schon von Anfang an gesagt, das wär nur dann glaubwürdig, wenn sich die wie alle anderen auch anstellen müssen und der Impfstoff verlost wird.
    Dazu muss sichergestellt werden, dass die nicht komplett nur mit Salzwasser beliefert wurden. In München gabs ja am Anfang die Situation, dass jede Menge von dem Türkenzeugs übrigblieb. Da hätte ich schnell noch die Politdarsteller gespritzt, bevor das teure Zeug kaputt geht. ein solches Flascherl soll immerhin 270€ kosten.

  54. ghazawat 16. April 2021 at 14:48
    seeadler
    16. April 2021 at 14:35

    „Dazzu eine Frau an der Spitze die weder Ahnung von Marktwirtschaft noch von Demokratie hat.“

    versuchen Sie das einmal, Frau Dr Merkel klarzumachen.

    Frau Dr Merkel wird Ihnen erklären, dass sie Herrn Altmaier wegen seiner putzigen Hasenscharte bewundert. Sie weiß, das schwule Jungs mit diesem entstellten Gesicht besondere Probleme haben und sie wollte ihm nur helfen. Dass er von der Thematik leider keinerlei Ahnung hatte, wusste sie nicht. Aber bei dem Aussehen verdient er eine weitere Chance. Außerdem muss sie sich um sein „Fachgebiet“ sowieso leider selber kümmern.

    ********************

    Das ist keine putzige Hasenscharte,sondern wird unter ‚CMD‘ (Craniomandibuläre DYSFUNKTION) in der Zahnmedizin geführt.

    Sowas entsteht oft durch kindliches Daumenlutschen.

    Dabei verzieht sich mit dem Kiefer teilweise der Schädel.

    Das kann sich der Laie so vorstellen,als wenn er eine Plastikflasche mit dem Daumen leicht eindrúckt,-da ist dann die Flasche nicht nur an der Eindruckstelle deformiert.

    Sowas erfordert eine leider umfangreichere,kieferorthopädische Operation.

    Dessen Amtskollegen aus dem entsprechenden Ressort müsste derartiges eigentlich wissen.

  55. Bei desem Typ wurde mir schon früher immer übel – und von so einem, der SPD (aber auch von GRÜNEN, LINKEN, ROTEN, Christlichen pp.), ist nichts anderes zu erwarten.

  56. Da die Deutschen inzwischen vom Stockholm Syndrom befallen sind, werden die kommenden Wahlen, wenn sie überhaupt stattfinden, das Ende unserer jetzt schon stark lädierten Freiheit besiegeln.
    Deutschland sollte dann – erstmalig als ein ganzes Land – für den Darwin Award vorgeschlagen werden.

  57. Der Tod kann auch Erlösung sein.
    Wenn das neuartige Corona-Virus das Sterbehilfe-Problem multimorbid Erkrankter im definitiven Endstadium löst, ist ein Lockdown doch mehr als offensichtlich die völlig falsche Maßnahme, aber es gibt wohl immer noch korrupte Politiker, die clever genug sind, nicht aufzufliegen; vielleicht auch nur weil die Ehefrau die Geschäfte macht.

Comments are closed.