„Wahlkampf 2021 - Politiker:innen zwischen Hass und Hetze“ lautet der Titel eines NDR-Films.

Von SARAH GOLDMANN | „Wahlkampf 2021 – Politiker:innen zwischen Hass und Hetze“ lautet eine Schlagzeile des NDR vom 31. August. Gesprochen wird das so: „Politiker   innen   zwischen   Hass   und   Hetze.“

Also immer dann, wenn sie sich in geschlossenen Räumen aufhalten, innen, sind sie Hass und Hetze ausgesetzt? Und draußen bewegen sie sich dann also zwischen Liebe und Zuneigung?

Dies ist nicht der einzige Fallstrick des Gender-Doppelpunktes.

Wenn man die Sternchenpause etwas zu kurz ausfallen lässt, werden zum Beispiel aus Ministerpräsident*innen Ministerpräsidentinnen. ZDF-Moderator Leo Koll war es, der am 14. Oktober 2020 in einer heute-Sendung mit seiner Gender-Haltung prahlen wollte, aber dadurch den Sinn der Meldung wie beschrieben völlig entstellte, siehe das Video bei Minute 4:03.

Das sind die praktischen Folgen dieser Idiotie, die für „Geschlechtergerechtigkeit“ sorgen soll. Eine andere Frage ist die nach der Legitimation. Wie können sich öffentlich-rechtliche Nachrichtensender anmaßen, entgegen den Regeln der deutschen Rechtschreibung und Sprachverwendung ihre Meldungen abzusetzen?

Sie stellen einfach neue Gesetzmäßigkeiten auf, die sie aus ideologischen (linken) Gründen für richtiger als das Regelwerk der deutschen Sprache halten. Sie missbrauchen die ihnen zugänglichen Medien und Nachrichtensendungen mit ihrer großen Reichweite für eine Sprech-Erziehung des Gebührenzahlers hin zu einer Sprache, wie sie sie ihnen, den Linken der ÖR, als einzig richtige erscheint.

Das linke Erziehungsfernsehen ist in dieser Hinsicht in den letzten Jahren zu Höchstform aufgelaufen und ergötzt sich an der Spracherziehung des tumben Volkes. Es ist für Patrioten und Demokraten schwierig, gegen dieses linke Meinungs- und Erziehungskartell anzugehen.

Aber dennoch: Erste Erfolge des immer weiter anwachsenden Widerwillens gegen den Unsinn lassen sich erkennen. Sachsen hat inzwischen eine „Handlungsempfehlung“ an die Schulen ausgegeben, dass die Regeln der deutschen Sprache zu beachten seien. Auch Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) hat das Gendersternchen mittlerweile verboten. Wie tief aber sind wir gesunken, dass solch ein Hinweis an Schulen (!) notwendig geworden ist?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

69 KOMMENTARE

  1. Ich finde das linke Erziehungs Fernsehen gut.

    Mir wird täglich erzählt, was ich denken muss und das macht es sehr viel einfacher.

    Außerdem lerne ich täglich, dass die höchste Entwicklung der Menschheit, die transgender schwarze Lesbe mit geistiger Behinderung ist. Wer das auch nur alles zweifelt, ist ein rechtsradikaler Natsie, ein Prepper und ein abgehängter weißer Mann.

    Und ich weiß, dass es völlig legitim ist, wenn sich schwule Tunten offiziell an der Intimpflege kleiner fremder Jungs erfreuen. Ich will auf die weiteren Einzelheiten nicht eingehen. Früher war das ein Fall für die Staatsanwaltschaft.

  2. Zum Thema Gaga.

    Ich höre gerade, dass der Komodowaran wegen des Meeresspiegelanstiegs gefährdet ist.

    Es ist sogar so gaga dass es nicht vorstellbar ist. Sie wissen, dass es einen theoretischen und rechnerischen Meeresspiegelanstieg im Millimeter Bereich gibt. Je nach Plattentektonik sinkt sogar das Meeresspiegelanstieg

    Ich bin ein Wissenschaftler und habe einfach Zweifel, ob ein Meeresspiegelanstieg von 2 mm den Komodowaran überhaupt juckt.

    Ich glaube auch nicht, dass die Eisbären aussterben und dass die Kaiserpinguine keine Eisschollen mehr haben.

    Ich gestehe, dass ich die Eisentwicklung an den Polen kenne und dass ich die Problematik des Meeresspiegelanstiegs besser kenne, als der bundesdeutsche Fachmann in Potsdam. Ich werde aber leider nicht mit Geld zugeschüttet.

  3. Sagt man Taliban-Kommandeur:innen oder Taliban-KommandeurInnen oder Taliban-Kommandeur*innen?

    Werden in der 500 MillionInnen, die Honeckers Landsmann Maas den Taliban:innen verschenken will, auch Gelder für einen Gender-Lehrstuhl der Universität Kabul sein?

  4. Eurabier
    5. September 2021 at 10:19

    „auch Gelder für einen Gender-Lehrstuhl der Universität Kabul sein?“

    Die Frage ist eindeutig mit ja zu beantworten. Es werden sich sicherlich deutsche Gelder für die Ausbildung der Bachi Bazi finden. Außerdem sind die Holzpflöcke aus recyclebarem Bioholz besonders wertvoll. Unsere Gesundheitsministerin wird sie persönlich testen.

  5. ghazawat
    5. September 2021 at 10:14
    Zum Thema Gaga.

    Ich höre gerade, dass der Komodowaran wegen des Meeresspiegelanstiegs gefährdet ist.
    —-
    Aber dafür sind 4 der wichtigsten 7 Thunfische nicht mehr gefährdet…..

    Beides zusammen in einer Nachricht.
    Was fange ich jetzt mit der Information an?
    Heißt das ich kann Thunfisch-Pizza wieder ohne schlechtes Gewissen essen, aber Spaghetti mit Komodowaran nicht..?

  6. Komisch, dass negative Begriffe nie „gegendert“ werden.
    Diese Kunstsprache ist geisteskrank wie jeder, der sie benutzt.

  7. ghazawat 5. September 2021 at 10:14
    Zum Thema Gaga.

    Ich höre gerade, dass der Komodowaran wegen des Meeresspiegelanstiegs gefährdet ist.
    +++
    angeblich sind die Komodowarane durch den Klimawandel gefährdet.
    Warane sind wechselwarm (Dreikammerherz), mögen es also nicht nur, wenn es wärmer wird, sondern sind sogar auf Wärme angewiesen.

    Wie haben die eigentlich das Jura und die Kreidezeit überlebt, als es dort durchschnittlich ca. 8°C wärmer war als heute und die CO2-Konzentration das Vielfache der heutigen betrug?

    Gespannt bin ich auch mal, wann uns die Grü-KiFi’s unter die Nase reiben, daß die Pinguine in der Arktis und die Eisbären in der Antarktis unseretwegen schon ausgestorben sind und wir deswegen noch höhere CO2-Bepreisuung löhnen müssen?

  8. @ AggroMom 5. September 2021 at 10:27
    @ ghazawat 5. September 2021 at 10:14

    Zum Thema Gaga.

    Ich höre gerade, dass der Komodowaran wegen des Meeresspiegelanstiegs gefährdet ist.

    —-

    Aber dafür sind 4 der wichtigsten 7 Thunfische nicht mehr gefährdet…..

    Beides zusammen in einer Nachricht.
    Was fange ich jetzt mit der Information an?
    Heißt das ich kann Thunfisch-Pizza wieder ohne schlechtes Gewissen essen, aber Spaghetti mit Komodowaran nicht..?

    *******************

    Verstehe ich jetzt nicht. Man kann die Viecher doch ausstopfen und als Kommodenwarane in den Schrank stellen.

    🖤

  9. „Hamas Kommandeurinnen und Kommandeure“ (kam tatsächlich bei den ÖRE Bescheuerten)
    „Taliban*innen“

  10. „Bild der Frau“ (ja, man sollte auch wissen, was in populären Zeitschriften vor sich geht) hat vor zwei Wochen eine Umfrage gestartet zum „Gender-Sternchen“. Nun wurde das Ergebnis in der neuesten Ausgabe veröffentlicht (bis kommenen Donnerstag noch im Handel erhältlich).

    Die Reaktion, so heißt es, war überwältigend. Kein einziger Kommentar (!) war für diese Verhunzung der Sprache. Die Zeitschrift druckte auf vollen zwei Seiten Briefe von Leserinnen ab, die samt und sonders gegen dieses sogenannte Gendersternchen und ähnlichen Unfug waren und das auch begründet haben.

    Eindeutiger kann eine Aussage nicht sein.

    Nun sollte man nur noch verdeutlichen, daß solcher Quatsch besonders von den Grünen kommt, aber auch von SPD und ehemaliger PDS. Leider können nämlich nicht sehr viele Leute den Zusammenhang zwischen den Wahlen und dem, was danach folgt, erkennen.

  11. ghazawat
    5. September 2021 at 10:23
    Eurabier
    5. September 2021 at 10:19

    „auch Gelder für einen Gender-Lehrstuhl der Universität Kabul sein?“

    Die Frage ist eindeutig mit ja zu beantworten. Es werden sich sicherlich deutsche Gelder für die Ausbildung der Bachi Bazi finden. Außerdem sind die Holzpflöcke aus recyclebarem Bioholz besonders wertvoll. Unsere Gesundheitsministerin wird sie persönlich testen.
    —-
    Und einen Bachelor of Arts „Baukran-Design“ mit Nebenfach „Knüpfen“

  12. Im TV – Teletext war diesbezüglich eine Umfrage , bei einem Sender waren nur 1,3% und bei einem anderen Sender ( RTL) waren nur 3,2 % für diesen Genderscheiss ! Die GEZ – Medien müssen mit Stumpf und Stiel abgeschafft werden … auch dann , wenn die Familie Schäuble und andere Bonzen davon profitieren !!

  13. ghazawat 5. September 2021 at 10:14
    Meeresspiegelanstieg:
    +++
    Die Kontinentalverschiebung treibt die Platten mit bis zu 18cm /Jahr auseinander/gegeneinander.

    Da könnte man doch auch glatt Plattenerhöhungen/Absenkungen von ein paar Millimetern/Jahr erwarten, besonders am Rand des pazifischen Feuerrings.

    Der Mond ergreift auch schon die Flucht, weil er das üble Schauspiel auf der Erde nicht mehr mit ansehen kann (ca. 4cm/Jahr).

  14. AggroMom
    5. September 2021 at 10:27

    „Heißt das ich kann Thunfisch-Pizza wieder ohne schlechtes Gewissen essen, aber Spaghetti mit Komodowaran nicht..?“

    Nein, das schlechte Gewissen muss die Basis Ihrer Existenz sein!

  15. Heisenberg73 5. September 2021 at 10:31
    Komisch, dass negative Begriffe nie „gegendert“ werden.
    Diese Kunstsprache ist geisteskrank wie jeder, der sie benutzt.
    +++
    na ja, „die Diebin, die Täterin, die Mörderin, die Betrügerin, die Blockwartin, die Verräterin, die Kapitalistin ….“ hört sich ja auch nicht so quotenfreundlich an, wie die „Gender-Professorin“.

  16. Die UM/UN-BILDUNG läuft auf voller Fahrt!

    Einen meiner Neffen, ein 11 jähriger Gymnasiast sehr aufgeweckt und vielseitig, auch sportlich engagiert, eingebettet in diese neue Sorte der vorbildlich, supergebildeten antirassistischen Familie, trafen wir kürzlich bei einem Familientreffen. So stießen wir unterwegs auf eine feiernde Horde, mehr durcheinander schreiend und rennende Kleinkinder und Halbwüchsige als Erwachsene, die unsere Aufmerksamkeit durch das laute und unzivilisierte Benehmen, das sie an den Tag/die Nacht legten, in unangenehmer Weise erregten. Ich bemerkte zu ihm: „Das sind Zigeuner!“ (Die Eltern waren außer Hörweite). Der gebildete Junge wusste tatsächlich mit dem Wort ZIGEUNER überhaupt nichts anzufangen. Dieses Wort hatte er zuvor noch nicht gehört. Ich versuchte es ihm zu erklären. Auch Sinti und Roma waren ihm kein Begriff. Schließlich fragte er an, ob es sich um so etwas wie „Fahrende Völker“ handeln würde. Dies verstand er.

    So funktioniert das auch in den Schulen, nicht nur im Fernsehen.
    Verschiedene Wörter werden einfach verboten! Die Kinder wissen gar nicht mehr was das bedeutet!
    Denn diese Wörter darf niemand mehr ungestraft aussprechen, weder die Kindergärtnerinnen noch die Lehrer, auch sonst niemand, dem sein Ruf und seine Existenz etwas wert ist.
    Und so wird die ganze deutsche Sprache schließlich entstellt, zerstückelt, verstümmelt und verhunzt!

    In 10 Jahren wird kein Kind mehr mit dem Buch Pippi Langstrumpf etwas anfangen können. Man muss es gar nicht aus dem Verkehr ziehen. Bei Worten wie Negerkönig usw da werden die Kinder von einem Fremdwort zum anderen stolpern, ob der zahlreichen Fremdwörter die Lust zum Lesen derartiger Bücher von allein verlieren.

    Wenn einer auf den Mond fliegt und in zwanzig Jahren wieder zurückkommt, spricht hier vermutlich niemand mehr Deutsch! Dann muss er als Deutscher erst einen Sprachkurs oder Dönerkurs machen: Vielleicht Arabisch oder Urdu, Türkisch oder sich zu sonst was anmelden.

  17. Erst ISlamisieren und Überfremden sie unsere Heimat, dann hetzten sie uns als Volk mit den normalen Alterstoten, die man zu Toten einer Seuche erklärt, gegeneinander auf und nun wundern sich diese Angstschürer, Spalter und ISlamisierungsbeschleuniger, dass der Unmut aus der Bevölkerung gegen sie zurück fällt!

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Wahlkampf-2021-Politikerinnen-zwischen-Hass-und-Hetze,streitkultur102.html

  18. Egal, was sich unsere Politik vornimmt, ob sinnvoll oder nicht, es muss auf jeden Fall kompliziert sein. Typisch deutsch eben, wie es sich auch in unserer Sprache spiegelt.

    Im Englischen gibt es dieses Gendersprach-Problem nicht (genauso wenig wie Umlaute). Dinge haben kein Geschlecht, es gibt kein der, die oder das, alles ist „The“. In Deutsch wäre es dann das Stuhl, das Lehrer, das Politiker oder das Hilde (wie bei Fam. Becker), absolut gendergerecht UND einfach.

    Nicht dass ich das der deutschen Sprache antun wollte, aber wenn schon, dann einfach 😉

  19. @ Eurabier 5. September 2021 at 10:19
    Zur Eröffnung des Gender-Lehrstuhls kommt Jems Spahn nach Kabul. Die Kosten für den Rückflug kann er dann einsparen.

  20. @ AggroMom 5. September 2021 at 11:33
    Wenn man bei „Hart aber fair“ genau zugehört hat, hat Spahn offen zugegeben, dass die Inzidenzen nur durch das Testen Symptomloser mit untauglichen Tests auf einem hohen Niveau gehalten werden und das ist die Absicht unserer diktatorischen Regierung. Merkel lief ja fast Amok, als die Leute im Sommer in Urlaub fahren wollten. Ostern hatte sie ja schon gründlich versaut. Pikant ist, dass unser Banklehrling Donald Trump damit recht gegeben hat, dass man weniger Inzidenzen hat, wenn man weniger testet. Und was haben die verblödeten Linken über Trump hergezogen.

  21. Vor ein paar Tagen lief mal wieder der US Film „Idiocracy „,
    der soll eigentlich im Jahr 2505 spielen,
    alle Menschen sind total verblödet, und bekommen nichts mehr auf die Reihe,
    tatsächlich spielt der Film aber heute, und auch nicht in den USA, sondern in Deutselan

  22. @ Penner 5. September 2021 at 11:03
    Wenn es jemand wagt mich anzugendern, lasse ich ihn einfach stehen und gehe. Diese Scheiße werde ich mir nicht antun!

  23. Die „Bild am Sonntag“ hat eine leere Seite abgedruckt, auf der eigentlich ein Interview mit Annalena Baerbock hätte stehen sollen.
    In einem kurzen Text wird erklärt, dass die Kanzlerkandidatin der Grünen keine Zeit hatte für ein Gespräch mit der „BamS

    Leere Seite?
    Find ich gut!

  24. AggroMom 5. September 2021 at 10:27
    Spaghetti mit Komodowaran
    Barackler 5. September 2021 at 10:41
    Kommodenwarane

    :))))))

  25. ghazawat 5. September 2021 at 10:14

    Zum Thema Gaga. Ich höre gerade, dass der Komodowaran wegen des Meeresspiegelanstiegs gefährdet ist.

    Seit Douglas Adams (der mit „per Anhalter durch die Galaxis“) sein Heulbojen-Buch „Die Letzten ihrer Art“ geschrieben hat und darin den Komodo-Waran abfeierte, gelten diese Riesenechsen – genau wie Eisbären, Pinguine und Wale – als Herztiere von Städtern ohne Ahnung. Ihnen allen – den Viechern, – geht es prächtig. Und ich glaube kaum, daß irgendwer einen Komodowaran in seiner Hütte möchte. Da wollen die aber hin. Auch Komodo-Warane lieben die Zivilisation. Vor allem Wasserklos, aus denen sie jederzeit trinken können. Mit wunderschönem Video:

    https://www.thesun.co.uk/news/2114903/shocking-moment-bbc-crew-finds-a-massive-komodo-dragon-prowling-in-their-hotel-bathroom/

  26. Sie missbrauchen die ihnen zugänglichen Medien und Nachrichtensendungen mit ihrer großen Reichweite für eine Sprech-Erziehung

    Ich möchte in dem Zusammenhang vor allzu viel Sarkasmus warnen.

    Ja, ich weiß auch, dass der sprachliche Gendermist so lächelich ist, dass er regelrecht darum zu betteln scheint, genüsslich nachgeäfft zu werden. Auch mir fällt es schwer, mich dem zu entziehen. Hin und wieder ist es ja auch okay.

    Aber wenn man das zu häufig macht, kann es zum Eigentor werden und sich einschleifen. Das Unterbewusstsein kann nicht zwischen echt und Sarkasmus unterscheiden. Es kann passieren, dass man nicht nur selber eines Tages bemerkt, dass man sich nicht nur Mühe geben muss, nicht zu gendern, sondern sich zu allem Überfluss auch noch gegenüber anderen als Spracherzieher betätigt, obwohl man ursprünglich genau das Gegenteil vorhatte.

    Es ist tatsächlich möglich, etwas durch geschicktes und maßvolles Nachäffen nachhaltig lächerlich zu machen, aber es ist eine Gratwanderung.

  27. Die Bärbock-in will Nachfolger-in der
    Bundeskanzler-in Merkel-in werden.
    ACAB soll ins Bundeskanzler-innenamt.

  28. Wurde sein TATORT schon vom Merkel-Staatsfunk abgesetzt

    https://www.youtube.com/watch?v=uJDYeefajXI

    Obwohl er bei der illegalen Masseneinwanderung viel gegen Patrioten gehetzt hat, die in der ISlamisierung und Sharia eine große Gefahr sehen, wusste ich immer das der Kerl trotz seines teuren Leitungswasses im Restaurant, auch einen guten nicht käuflichen Kern in sich trägt.

    DER EISBÄR – TRAILER (Til Schweiger – Mr. Brown Entertainment)

    er hatte auch mal lustige Filme gemacht, als er noch nicht auf der Pseudo-Moralisten-Gutmenschenschiene unterwegs war.

    https://www.youtube.com/watch?v=oOXwO48dBNU

    ___________________________________________________________________

    Und an die Olle Hexe Kronenberg von DIE LINKE, die Kinder wie in einem kommunistischen Schurkenstaat anonym abimpfen lassen will:

    ***MOD: gelöscht***

  29. Maria-Bernhardine 5. September 2021 at 13:33
    Die Bärbock-in will Nachfolger-in der
    Bundeskanzler-in Merkel-in werden.
    ACAB soll ins Bundeskanzler-innenamt.
    +++
    als Pausenclownin hätte sie meine Fürsprachin, da ist sie weit besser als sämtliche Faschings-Büttenwitzinnen.

    Der Begriff „Geplapper“ hat bei ihr völlig neue Dimensionen gewonnen.

  30. Sachsen hat inzwischen eine „Handlungsempfehlung“ an die Schulen ausgegeben, dass die Regeln der deutschen Sprache zu beachten seien.

    „Allen Gindern sei gesachd: jetzd gendern Gender-Bledsinn sein lassn.“

  31. „Karin Prien (CDU) hat das Gendersternchen mittlerweile verboten.“

    Hahaha, Team Laschet will so tun als ob.
    Prien ist noch linker als SED-Freund Günther, typisches Wahlkampfgetöse.
    Vermutlich sorgt sie sich auch um Stimmen der Lehrerschaft, welcher es nicht leicht fallen dürfte, Günthers Lieblingen (er ist da ganz bei Merkel, abgeschoben wird nicht) die Vorzüge „sensibler“ Schluckaufsprache zu verklickern.

  32. @Nuada 5. September 2021 at 13:24

    Ja, da sollte man aufpassen.

    „Es ist tatsächlich möglich, etwas durch geschicktes und maßvolles Nachäffen nachhaltig lächerlich zu machen, aber es ist eine Gratwanderung.“

    Wenn, dann muß man das völlig maßlos machen, Megaholzhammer:Innenmäßigendenx. Eben genau damit das von Ihnen besorgte Einschleifen nicht geschieht.

  33. Haremhab 5. September 2021 at 13:13
    Grüne fordern EU-weite Solardachpflicht für Hausbesitzer

    https://www.welt.de/wirtschaft/article233585624/Gruene-fordern-EU-weite-Solardachpflicht.html

    ——————————————————————-
    So weltfremd die sind.

    Die EEG Mafia und Vertreiber der Panels, die zur GRÜNEN Bonzenlobby gehören, werden sich freuen.

    Das dreckige Fußvolk der GRÜNEN, meist grünlackierte Sozialisten, Maoisten und Altkommunisten zieht seine geistige Befriedigung daraus, dass man es den Hauseigentümern mal so richtig zeigt.

    viele der GRÜNEN sind auch Habenichtse, die alles Geld versaufen, verhuren und dem Haschisch Konsum zukommen lassen.

    Dann neiden diese Junkie Versager natürlich denjenigen die sich mühsam etwas aufgebaut haben, deren Besitz.

    Sie wollen Dir das zerstören, was Dir lieb und teuer ist, und worin du viel Blut, Schweiss und Entbehrung investiert hast.

    Und was soll das mit der Solardachpflicht, es gibt auch genügend andere Möglichkeiten sein Haus umweltfreundlich zu gestalten.

    Diese Leute können nichts anderes, als mit dem Geld und dem Vermögen anderer Menschen, weltfremde und zerstörerische Politik zu machen.

  34. Wer auf Netflix „Tyrant“ gesehen hat, vermag die Regeln zu erkennen, die die derzeitige deutsche Regierung unter Merkel anwendet.

  35. Babieca 5. September 2021 at 12:52

    Das habe ich gestern auch in den Nachrichten gehört, aber ohne Grund. Und ich dachte nur, wie sollen die Aussterben (schließlich sind das ja doch recht üble Zeitgenossen, wenn sie auch nichts dafür können). Wer kann die denn verdrängen, wenn er sie nicht gezielt ausrottet. Darauf, dass der Klimawandel schuld ist bin ich diesmal nicht gekommen (so weit ich weiß leben die ja nicht auf dem Eis. Aber beim nächsten mal weiß ich. Bescheid.

  36. @ 18_1968 5. September 2021 at 14:36

    Wenn, dann muß man das völlig maßlos machen, Megaholzhammer:Innenmäßigendenx. Eben genau damit das von Ihnen besorgte Einschleifen nicht geschieht.

    Vor vielen Jahren, als mein Aufwachprozess mit Islamkritik anfing, kam gerade das Wort „Muslime“ auf, vorher war offiziell „Moslems“ üblich. Ich habe den Begriff irgendwie als politisch korrekt und unterwürfig empfunden, er hat mich genervt und ich habe ihn daher ständig in nachäffender Absicht benutzt – mündlich sogar betont als „Musliiiiiime“. Irgendwann hat mich jemand darauf aufmerksam gemacht, das sei blöd. Da war’s schon zu spät, es hat erstaunlich viel Mühe und Selbstdisziplin gekostet, das wieder loszuwerden.

    Woher wissen wir überhaupt, ob etwas grammatikalisch falsch oder korrekt ist? Sehen wir im Duden nach? Nein, kaum ein Deutscher kennt die komplizierten Grammatikregeln, wir spüren das mit unserem Sprachgefühl. Und das entsteht durch Hören und Lesen. Es ist nicht auszuschließen, dass sich dieses *innen durch häufiges Hören eines Tages für unser Sprachgefühl richtig anhört, wenn wir es mit dem Nachäffen übertreiben.

  37. Nuada 5. September 2021 at 16:32
    @ 18_1968 5. September 2021 at 14:36
    +++
    das verhält sich so, wie der Umgang mit den Horoskopen:
    „Ich glaube den ganzen Quatsch nicht, Skorpione sind nämlich sehr kritisch“.

  38. @Cruzader 5. August 2021 at 14:25
    Köstlich – und das sage ich als geborene und überzeugte Sächsin!
    @Nuada 5. August 2021 16:32
    Ich war viele Jahre in der Gastronomie tätig und dort habe ich mir das Wort „Gästin“ für einen weiblichen Gast angewöhnt. Erst seit uns jetzt das Gendern aufgedrängt wird, wird mir das wirklich bewußt, wie schnell man sich an solchen Unsinn gewöhnen kann.

  39. Die Evangelische Kirche ist ein Befürworter des Genderismus!
    Sie hat einen Flyer herausgegeben, wo Antworten schon vorgegeben werden, wenn man auf Gegner des GENDERWAHNSINN stößt.
    So was nennt man BETREUTES DENKEN!
    Es wird u.a. auch gegen AfD und Pegida gehetzt!
    Die Kirche verstößt hier gegen Bibel und Bekenntnis .In der Bibel steht doch:
    „GOTT schuf sie als Mann und Frau!“
    http://gender-ismus.de/

  40. Neger-innen u. Muselmänner-innen wollen „Teilhabe“.

    Wann wirbt ein Kopftuchneger-in für Tena-Lady,
    Dr. Scholl gegen Fußpilz, Odol gegen Mundgeruch,
    Vagisan Schutzsalbe, Erdal Schuhcreme, 00 Anti-Urinstein,
    Febreze gegen Mief, Kniggeseminar an der VHS?

  41. Im Radio, das ich auf der Arbeit zwangsweise hören muß, wird in jedem Satz gegendert. Und das Schlimme ist es hört sich so an, als wenn es nie anders gewesen wäre. Als wäre es das Normalste auf der Welt. Dieses wirklich selten dumme Wesen von den Grünen, wird im Radio sowas von verniedlicht dargestellt, daß ich fast kotzen möchte. Normal gehören die auch in den Knast. Innherhalb kürzester Zeit wird nur eine Generation systematisch umgelenkt und das wird reichen. Es gibt kein zurück mehr.

  42. Für mich wird es immer nur männliche und weibliche Kollegen, Ärzte, Genossen, ***Freunde, Feinde geben.

    ***das hat es glaub ich noch nicht gegeben; Freundinnen und Freunde und Feindinnen und Feinde 🙂

    Gott das gibt alles noch…viel mehr 🙂

  43. @ ghazawat 5. September 2021 at 11:05

    AggroMom
    5. September 2021 at 10:27

    „Heißt das ich kann Thunfisch-Pizza wieder ohne schlechtes Gewissen essen, aber Spaghetti mit Komodowaran nicht..?“

    Nein, das schlechte Gewissen muss die Basis Ihrer Existenz sein!
    ————————————————–
    Hab Ich probiert, aber die Basis versickert immer wieder im Untergrund und das Schuldgefühl bricht in sich zusammen und verschwindet. Bin Ich jetzt ein schlechter Mensch oder nur vom Vernunftsvirus befallen?

  44. @ unbetreutes Denken 5. September 2021 at 12:24

    @ Penner 5. September 2021 at 11:03
    Wenn es jemand wagt mich anzugendern, lasse ich ihn einfach stehen und gehe. Diese Scheiße werde ich mir nicht antun!
    ————————————-
    Ich gender zurück,aber bis ins extrem mit *innen und *außen.

  45. Bitte mal so gesehen: Alle Deutschen leben im GEZ-GEFÄNGNIS! Also gut, auf Bewährung – so lange man zahlt. Zahlst Du nicht, wartet das GEFÄNGNIS!!!! Hallo – wie mittelalterlich ist das denn? Wie kann so ein Zustand in einer modernen, freiheitlichen Gesellschaft geduldet werden?

  46. Ich bin gespannt wenn die Sprach-Nazis die ganzen Musiktexte und Werbetexte durch den Genderwolf drehen

  47. In Sachsen heißt es dann wieder „Schülerinnen und Schüler“ und „Lehrerinnen und Lehrer“, also die SuS und die LuL? Die Schülerin, der Schüler, Plural die Schüler. Die Lehrerin (am häufigsten), der Lehrer (selten, Artenschutz, Rote Liste?), Plural die Lehrer, also alle, egal, wie diese untenrum aussehen. Für den Zweck, in die Schule zu gehen, um was zu lernen oder in der Schule den Kindern was beizubringen, ist dieses Untenrum nämlich völlig IRRELEVANT! Ist das denn so schwer zu kapieren?!? Ausgerechnet die geistigen Nachfahren durchgeknallter Kampflesben, die immer behaupten, Geschlechter seien nicht biologisch, sondern soziale Konstrukte, geilen sich an zwölfundneunzig verschiedenen Geschlechtsidentitäten auf. Das erinnert mich an Akif Pirincci, der ja sinngemäß schrieb, dass die ach so sittenstrengen Moslems in ihrer Sittenstrenge fixiert seien auf Mösen und Schwänze. So vielleicht auch die Gendergagaristen?

Comments are closed.