Es ist erschreckend, mit welcher Teilnahmslosigkeit viele Menschen den Eintritt in die neue „3G“-Leibeigenschaft akzeptiert haben.

Von DR. GERD REUTHER | Leibeigenschaft erscheint vielen als historisches Relikt. Leibeigene Bauern auf den Gütern der Feudalherren oder afrikanische Sklaven in Nordamerika. Aber von wegen! Die Beherrschung anderer Menschen ist so alt wie unsere Spezies und sie kehrte nach Perioden der Freiheit immer wieder. Nur deren Utensilien wechseln. Heute sind es keine eisernen Ketten und Fußfesseln mehr. Gesichtsverhüllungen und medizinische Zwangsbehandlungen sind angesagt. Dieses Mal soll es schließlich kein Zurück zur Freiheit und Gleichheit mehr geben.

Ärzte und der Irrglaube an eine wissenschaftliche Medizin sollen verhindern, dass sich Menschen irgendwann wieder daran erinnern, eigentlich frei geboren zu sein. Der Schlüssel zur immerwährenden Leibeigenschaft soll jetzt die Abschaffung der Gesundheit sein. Denn Kranke sind immer eingeschränkt leistungsfähig und damit unfrei. Eine Gesellschaft „Geimpfter“ und Getesteter kennt keine Gesunden mehr. Ihr Leib ist enteignet wie der von feudalen Untertanen.

Unterwerfung begann mit den medizinisch völlig unsinnigen PCR-Tests

Es ist erschreckend, mit welcher Teilnahmslosigkeit viele Menschen diesen Eintritt in die neue „3G“-Leibeigenschaft akzeptiert haben. Ein Mensch hat seine verfassungsgemäßen Rechte nur noch, wenn er sich Tests und Injektionen unterworfen hat? Eine durchgemachte Krankheit gewährt mehr Rechte als die bloße Gesundheit? Es hat wohl noch nie eine Gesellschaft gegeben, die sich ihre Freiheit mit solch einem Irrsinn hat nehmen lassen.

Die Unterwerfung begann mit den medizinisch völlig unsinnigen PCR-Tests. Nur durch sie konnte das Schreckgespenst vom „asymptomatischen Kranken“ etabliert werden. „Gesund“ wurde von der eigenen Selbsteinschätzung zu einem negativen, noch dazu beliebig manipulierbaren Testergebnis mit Ablaufdatum. Die Akzeptanz für diese Art von Versklavung gab es nur, weil viele Menschen inzwischen irgendwelchen Zahlen und „Ergebnissen“ mehr Glauben schenken als ihrer eigenen Einschätzung. Und natürlich auch, weil „krank“ als „positiver Test“ seit Jahrzehnten bezahlte Freistellung und soziale Zuwendung garantiert.

Die durch die Tests geschaffene Verunsicherung wurde dann zum Hebel, um Injektionen als „Schutz“ verkaufen zu können. Wer sich „krank“ fühlt, unterwirft sich auch „Maßnahmen“. „Impfen macht frei“ ist aber das Gegenteil dessen, was vor sich geht. Wer sich injizieren lässt, verliert seine Freiheit. Schließlich hat er damit sein Einverständnis zu einem vermeintlichen „Schutz“ gegeben, der weder besteht, noch nötig ist. Und dies sogar noch freiwillig auf eigenes Risiko: es handelt sich ja nur um ein „Impfangebot“.

Es ging nie um unsere Gesundheit, es geht um unsere Beherrschung

Aber was soll das für eine Gesellschaft sein, die für Einkaufen, die Begegnung mit anderen Menschen und schließlich das physische Überleben vorher die Annahme eines „Angebots“ voraussetzt? Es ist eine Gesellschaft, in der der Betrug salonfähig geworden ist.

Möglich ist die erneute Einführung der Leibeigenschaft nur, weil die gesellschaftstragenden Schichten mehrheitlich mit den neuen Sklavenhaltern des digital-finanziellen Komplexes kollaborieren. Ohne das Führungspersonal in Behörden und Gerichten, Kliniken und Schulen, Medienhäusern und Unternehmen hätte die kleine Clique der Milliardäre keine Chance. Nur weil die obere Mittelschicht irrtümlich glaubt, dass sie nicht zu den Leibeigenen gehören werden, helfen sie mit, die seit dem 18. Jahrhundert erkämpften Freiheiten wieder abzuschaffen. Es wird für sie ein böses Erwachen geben.

Vielleicht ist es noch nicht zu spät. Noch gelten Grundgesetz und bürgerliche Gesetzbücher. Aber dazu müssten die corona-geblendeten Träumer endlich aufwachen! Es ging nie um unsere Gesundheit. Es geht um unsere Beherrschung. Nicht „Corona“ hat Zwangsmaßnahmen ausgelöst, sondern es war umgekehrt. „Corona“ war nur deren Vehikel. AHA-Regeln sollten nicht schützen, sondern nur die Gesunden distanzieren. Sie sollen eine Revolte verhindern, solange sie noch möglich ist. Mehrfach „Geimpfte“ verlieren ihre Gesundheit. Vor ihnen brauchen die neuen Herren keine Angst mehr zu haben.


Dr. Gerd Reuther.Dr. med. Gerd Reuther ist Facharzt für Radiologie und Publizist. Wechselwirkungen zwischen Medizin und Gesellschaft sind seit seinem Rückzug aus dem Arztberuf zu seinem Hauptthema geworden. Die kritische Analyse unseres Gesundheitssystems „Der betrogene Patient“ war 2017 ein Spiegel-Bestseller und gilt seither als Referenzwerk für die Medizinkritik. 2018 erschien „Die Kunst, möglichst lange zu leben“ und 2021 eine kritische Geschichte der europäischen Medizin unter dem Titel „Heilung Nebensache“. Interviews mit ihm wurden im Internet millionenfach aufgerufen.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

121 KOMMENTARE

  1. Die CDU-Kommunistin Merkel – Honeckers FDJ-Sekretärin für Propaganda und Agitation – hat das Land über 16 Jahre systematisch kaputt gemacht.

  2. Die Maske als Zeichen der Leibeigenschaft? Eher ein Zeichen des Esels, wenn man Leute alleine auf dem Fahrrad oder im Auto mit Maske sieht. Diese billigen Masken schützen natürlich nicht vor Corona, es ist ein Zeichen der Unterwerfung vor der Obrigkeit.

  3. Wieder der Verschwörungstheoretiker mit seinen gewagten Thesen. Mitglied der Qeerdenker.

    Hoffentlich kann Herr Dr. Reuther schnell genug rennen.

    In Afrika werden noch Camel Herder gesucht. Herr Dr. Schiffmann kann sicher aus Erfahrung helfen bei der Umschulung.

    🌈

  4. Die Überprüfung des Immunstatus ist vollkommen richtig.
    Forscher der Universitätsklinik in Innsbruck und andere Studienteilnehmer haben entdeckt:
    Es geht um die Antikörpertiter und die Zellteilung. Die Forscher sehen es als unverantwortlich an, daß Politiker uns einfach so zu einer dritten Impfung aufrufen ohne diese Antikörper vorher testen zu lassen. Hat man nämlich zu viele von diesen AK im Blut, vermehren sie sich selbständig weiter und das bedeutet, daß ein Corona-Erkrankter dann einen schwereren Verlauf hat. Also unbedingt vor einem 3. Stich das Blut testen lassen.

  5. Also ich vertrete seit einiger Zeit (hat sich so in den letzten 3 Jahren endgültig verfestigt) die These, dass sich in der gesellschaftlichen Entwicklung nie wirklich vollständig etwas um Guten geändert hat. Das muß eigentlich schon seit Sarrazin jedem klar geworden sein.
    Die Demokratie ist lediglich die bisher beste Überdekckung dieses Tatbestand (gewesen). Und die Demokratie hat es geschafft den Eindruck zu erwecken, dass sie immer noch existiert. Mein Ex-Bekannter wurde fuchsteufelswild, wenn ich die Existenz der Demokratie angezweifelt habe (bzw. ja unwiderlegbar beweisen konnte, dass wir bereits im Totalitarismus leben) oder sogar meinte, dass manche meinen, was wir hätten, sei eben die Demokratie (also der aktuelle Totalitarismus).

    Lange Zeit habe aber auch ich den subjektiven Eindruck gehabt, wir würden in einer viel besseren Welt leben als früher. Wahrscheinlich war das in den 50-er und 60.ern auch der Fall. Zumindest an der Oberfläche. Damals mußte die Politik noch nicht so offen wie heute den Totalitarismus zeigen. Es gab noch keine Staatsídeologien (wie heute Buntismus, Feminismus, Vielfalt usw.) Die Religion hat damals diese Ideolgoien noch fern gehalten. Gesellschaften benötigen aber wohl Ideologien und entweder haben sich diese Ideologien dann entwickelt oder wurde bewu0t erzeugt. Höchstens 10% der Menschen können solchen Ideologien anscheinend widerstehen.

    COVID ist nun das Mittel, dass den umfassenden Totalitarismus etabliert hat und fast niemand hat es gemerkt. Auch mein Ex-Bekannter nicht. Es reicht dazu halt intellektuell und bewu0tseinsmäßig dann doch nicht (obwohl ich ihn für allgemein intelligent genug gehalten habe. Ich vermisse die Zusammenkünfte, aber ich wei0 auch, dass es bei ihm halt nicht gereicht hat und nehme es von daher hin)

    Da die Gesellschaft sich also grundsätzlich nicht zum Besseren entwickelt, wird das also auch in Zukunft nicht der Fall sein. Es ist lediglich noch die Frage, wie schlimm wir enden werden bevoir in neues Gleichgewicht entsteht.. Hoffnung gibt es nicht, definitiv nicht.

    Schon 1972 habe ich mich im übrigen gefragt: was macht man eigentlich, wenn man den Sozialismus (also das Paradies erreicht hat? Mir war klar, dass der Kampf darum das Entscheidende sei. Denn wenn er erreicht wäre gäbe es ja keine Ziele mehr. Nun heute setze ich mich nicht mehr für Sozialismus ein (das macht der primitive Mensch und die Elite nutzt diese Primitivität aus), sondern für die Vernunft. Aber auch die Vernunft wird sich niemals gesellschaftlich verwirklichen.

    Was wir hier machen ist also sinnlos. Aber auch dafür hatte ich ja 1972 auch schon die Antwort; denn im Zen-Buddhismus heißt es: „Der Weg ist das Ziel“. Der Spruch hat damals bei mir eingeschlagen wie eine Bombe. Denn der beantwortete ja meine Frage, warum ich ich mich damals für den Sozialismus einsetzte, obwohl ich wußte, dass wenn er erreicht wäre, es nichts mehr zu tun gäbe. Schon vor dem Spruch,, hatte ich aber meinen Bemühungen für den Sozialismus als meine wesentliche Art zu leben angesehen. Es war die einfach die Antwort auf die Frage, warum ich so lebte. Andere meinten, dass sie das nicht interessiere, das Popen sei Interessanter.
    Aber jeder lebt seinen eigenen Weg zum Ziel. Das Ziel muß und ist in diesem Fall aber nicht erreichbar.

  6. Es ging nie um unsere Gesundheit, es geht um unsere Beherrschung

    Ja, selbstverständlich. Corona war aber keineswegs der Anfang, sondern lediglich eine neue Eskalationsstufe. Für mich war das von Anfang an offensichtlich, dazu sind keinerlei medizinischen Kenntnisse notwendig gewesen, mit etwas Erfahrung erkennt man es sofort am „Tonfall“ der Berichterstattung.

    Ich verstehe aber, dass die Leute das geglaubt haben. Während sich die meisten durchaus vorstellen können, dass die eigene Regierung eine solche Schweinerei plant, können sich intelligente Menschen, die sich noch nie mit so genannten Verschwörungstheorien befasst haben, nicht vorstellen, dass das nahezu alle Regierungen der Welt unisono tun.

    Im Zusammenhang mit Corona an der Bundesregierung rumzunörgeln oder sich gar einzubilden, man könne das wegwählen oder wegdemonstrieren, kommt mir hingegen absurd vor. Dazu muss man schon mehrere Bretter vor dem Kopf haben, die verhindern, auch nur einen Blick jenseits der Grenzen zu werfen.

  7. Der Volksentscheid in – für Bayern kann noch bis zum 27 Oktober unterzeichnet werden!
    Söder kann dann „gegangen“ werden und er sagte erst, dass er kein Ende der „Epidemischen Lage“ sieht.
    Ich warne davor, dass dieser Zustand sehr sehr bald „Chronisch“ wird!!

  8. INGRES 23. Oktober 2021 at 12:11

    Wie gesagt, was wir hier machen ist sinnlos, es ist eben Teil unserer Art zu leben. Bei mir eben manchmal einige Stunden am Tag. Aber ich mache auch einiges Andere. Aber das hier ist ist momentan wesentlicher Teil meines Lebens (meines Weges).

  9. .
    All diese
    angepaßten
    Saftsäcke in den
    gehobenen Positionen
    erkennt ma daran, daß sie
    brav schändern, Gesichtslips
    tragen und immerzu von
    Klimaneutralität etc.
    faseln und all das
    für modern
    halten.
    .

  10. Die Deutschen waren mehrheitlich schon immer ein Volk von Duckmäusern und willigen Befehlsempfängern.
    Daran hat sich nichts geändert und wird sich – zumindest im Westen – wohl auch nichts ändern.
    Und die wenigen, die dagegen aufbegehren, werden von der Mehrheit der Gutmenschen zum „Mitmachen“ gezwungen, weil die es nicht ertragen können, daß andere Freiheiten fordern und vielleicht sogar erhalten, für die sie selbst nicht zu kämpfen bereit sind und mit denen sie letzten Endes auch gar nichts anfangen könnten.
    Sogar das Denken lassen sie sich nur zu gerne abnehmen – ist ja auch viel bequemer so.
    In Ungarn ist das glücklicherweise anders. Da ist heute am 23. Oktober Nationalfeiertag und es wird des Aufstandes von 1956 gedacht.
    Wer zu diesem Freiheitswillen eines ganzen Volkes mehr erfahren möchte, wird hier fündig:
    https://ungarnheute.hu/news/23-oktober-ministerin-revolutionaere-von-1956-konnten-in-der-diktatur-frei-bleiben-55337/
    https://ungarnheute.hu/news/budapost-65-jahrestag-des-1956er-volksaufstandes-41943/
    Die Ungarn sind im Gegensatz zu den Deutschen fähig, selbst zu denken und deshalb werden sie sich niemals dem Diktat aus Brüssel beugen.

  11. Wir arbeitenden und Steuern zahlenden Deutschen
    sind schon lange, schon vor 2015, die Sklaven der
    hier eindringenden muselmanischen
    Mitesser aus dem Orient und Afrika !!!!

    Und kaum einer merkt’s !!!!!!!!!!!!!!!

  12. Karl Brenner 23. Oktober 2021 at 12:05
    „Steuern zahlen und sich Islamisieren lassen. Wenn man aufmuckt, dann ist man „Nasi““

    sie haben es erkannt.

  13. Kein Politiker Weltweit kommt auf solche Absurde Ideen „Pandemie“ auszurufen, das bekommen die Vorgeschrieben und das ist die Art und Weise wie die NWO über die Regierungen eingeführt wird und die Bevölkerung schaut paralysiert zu!!!

  14. aenderung 23. Oktober 2021 at 12:36
    „Bundesweit werden 1,2 Millionen Arbeitskräfte gesucht“
    verstehe ich jetzt nicht, wo doch millionen „Fachkräfte“ kommen?

    Zum Arbeiten hätten sie auch zu Hause bleiben können. Diese Menschen lockt das „bedingungslose Grundeinkommen“, auch HarzIV genannt. Dazu noch Kindergeld und das eine oder andere „Nebengeschäft“, wo als Werkzeug ein Messer reicht, ermöglichen hier ein sorgenfreies Leben.

  15. ACHTUNG! EILT!

    Gesunde Ungeimpfte werden in Österreich jetzt eingesperrt!
    LOCKDOWN nur für UNGEIMPFTE!

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/corona-hammer-in-oesterreich-lockdown-nur-fuer-ungeimpfte-beschlossen-78037664.bild.html

    Sie marschieren wieder, wieder im Ursprungsland Österreich, wo die Wurzeln liegen fängt es an.

    Kanzler SCHALLENBERG: „Steigt die Intensivbettenauslastung über 30 % sollen Ungeimpfte in den Lockdown!“ „Getestete dürften dann nur noch in Ausnahmegründen aus dem Haus.“ Und nur noch PCR Test. Die Erpressungen nehmen das Höchstmaß an.

    Jetzt wissen wir warum Kanzler Kurz „abgesägt“ wurde, damit der Satansglobalist das Teufelswerk ungestört fortführen kann.

    Dem Menschenverachter Schallenberg gehört eine schallende Ohrfeige.
    Da gibt dort Mord- und Totschlag.

    Was macht man mit den Verweigerern? Die kommen dann ins Gefängnis zu Dr. Mengele? Mit denen werden dann im Gefängnis tägliche Zwangstests und andere Menschenexperimente durchgeführt?

  16. huch…., bald werden ungeimpfte verfolgt.

    „Begründung: „Wir sind drauf und dran, in eine Pandemie der ungeschützten Ungeimpften hineinzustolpern“, sagte der Regierungschef. Einen Lockdown für Geimpfte oder Genesene schloss Schallenberg aus.

    Er hoffe auf eine Signalwirkung dieser Pläne. Es gebe noch zu viele „Zögerer und Zauderer“, sagte Schallenberg mit Blick auf die Impf-Skeptiker.

    Hintergrund: Noch ist die Lage auf den Intensivstationen Österreichs trotz des jüngsten deutlichen Anstiegs bei der Zahl der Neuinfektionen weitgehend stabil. Aktuell sind rund 220 Intensivbetten mit Covid-Patienten belegt.“

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/corona-hammer-in-oesterreich-lockdown-nur-fuer-ungeimpfte-beschlossen-78037664.bild.html

  17. @ Barackler 23. Oktober 2021 at 12:01

    […] In Afrika werden noch Camel Herder gesucht. […]

    Weshalb melden Sie sich nicht?

    Don Andres

  18. Kranke sind auch schwach, zu schwach um sich zur Wehr zu setzen.
    So wie die Drogensüchtigen, abhängig und jeder Vitalität beraubt.
    Wie Sektnmitglieder, die mit Drogen gefügig gemacht werden.
    So auch die Menschen in den Pflegeheimen, die mit Medikamenten bis
    zu Einschläferung vollgestopft werden, unfähig über die Missstände berichten
    zu können.

    Die Menschen werden medizinisch geschwächt, abhängig und mundtot gemacht auf künstliche Weise.
    Ein Verbrechen!
    Massenverbrechen sind das.

    Man will die Menschen schwach und gefügig, voller Angst und verblödet.
    Dann werden sie ausgenutzt für Handlangerarbeiten bis sie mit 40 tot umfallen.
    Dann haben sie ausgedient, frischen Nachwuchs für die Sekte produziert.

  19. Passende Karikatur auf der Achse:

    https://www.achgut/gesundheitsregime

    Im Kern legitimiert der Staat die Corona-Maßnahmen mit dem Schutz des Gesundheitssystems vor „Überlastung“. Die war nie vorhanden, aber selbst eine Überlastung hätte sie die Maßnahmen nicht begründen können.

  20. meine frau hat mir schon im keller ein kleines zimmer eingerichtet, wo sie mich verstecken kann.

    hinter einem schrank.

  21. INGRES 23. Oktober 2021 at 12:11

    Mit Rücksicht auf @Kassandra_56 kam mir gestern schon folgendes in den Sinn:

    Vor einigen Jahren habe ich mich hier über den Blog mit jemandem Anderem über private Mail ausgetauscht. Wir hatten philosophisch die gleichen Interessen und er meinte, er habe den Eindruck, ich sei wie er ein Suchender.
    Es ging insbesondere um die damalige Vulgärinterpretation der Frankfurter Schule (Adorno/Horkheimer) hier im Blog (ich kenne die einschließlich Habermas recht genau).
    Damals hatte ich noch meine beiden Eltern in Pflege.

    Und er meinte: Unsere Probleme hier auf PI , seien halt relativ vernachlässigbar gegenüber den echten Problemen, die es geben kann. Ich wünsche Kassandra_56 viel Glück. Man braucht Glück gegen den Krebs.

  22. Betr. Maria-Bernhardine 23. Oktober 2021 at 12:57

    Hatte einen Anruf bekommen, danach meinen Kommentar
    abgeschickt, den ich davor vorbereitet hatte. Andere
    Komentatoren haben aber die Meldung längst gebracht.
    ENTSCHULDIGUNG BITTE

  23. Diese alten Menschen tun mir sehr leid; sie sind ausgeliefert…..

    .
    „Neue Virusausbrüche: In sieben Altenheimen treten Corona-Fälle auf

    Aktuell gibt es in sieben Alten- und Pflegeheimen in der Region Hannover neue Corona-Ausbrüche. Das bedeutet in manchen Fällen, dass für alle Bewohnerinnen und Bewohner befristet ein Besuchsverbot gilt.

    Hannover
    In Hannover sind es fünf Pflegeheimen Corona-Fälle aufgetreten, im Umland sind zwei weitere Heime betroffen. Die Region Hannover rechnet mit steigenden Zahlen, weil die Inzidenz aktuell generell ansteigt. Bei 31 Bewohnern von Alteneinrichtungen sowie drei Beschäftigten sind Corona-Tests in jüngster Zeit positiv ausgefallen (Stand Freitag, 9 Uhr).
    Da ein Großteil der betagten Heimbewohner geimpft ist, handelt es sich wahrscheinlich meist um Impfdurchbrüche. „Genaue Zahlen dazu haben wir nicht, wir werten das aber genau aus“, sagt Regionssprecher Christoph Borschel. In einem Fall soll ein Bewohner vorübergehend in einer Klinik behandelt worden sein.

    Auffrischungsimpfungen beginnen erst

    Niedersachsen hatte für Oktober Auffrischungsimpfungen für Senioren in Alten- und Pflegeeinrichtungen angekündigt. Die ersten Impfungen dieser Personengruppe liegen rund zehn Monate zurück, die Ständige Impfkommission hat deshalb eine sogenannte Boosterimpfung empfohlen. In der Region ist die Impfkampagne diese Woche gerade erst angelaufen, mobile Teams haben die ersten Einrichtungen besucht.
    „Die Heime haben auf jeden Fall höchste Priorität und werden als erste angefahren“, betont Borschel. Die Region habe den Bedarf bei den Einrichtungen abgefragt, aber noch nicht von allen Antwort erhalten. Bisher wünschen demnach acht Alten- und Pflegeheime Besuch von einem Impfteam. Manche Heime entscheiden sich aber auch dafür, Hausärzte mit der Impfung zu betrauen.
    Zwischen vergangener Woche Donnerstag und dem Donnerstag dieser Woche wurden regionsweit 707 Neuinfektionen registriert. 62 Personen davon waren 70 Jahre oder älter.

    Die Altenpflegeheime haben Vorrang bei Auffrischungsimpfungen. Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

    Zur Sicherheit: Besuchsverbot

    Auch für nicht direkt betroffene Bewohner haben die Corona-Fälle teils deutliche Einschränkungen zur Folge. Die Diakovere Altenhilfe hat in zwei Häusern Infektionen registriert. Im Hilde-Schneider-Haus in der Calenberger Neustadt gab es bei zwei Mitarbeitern einen positiven Befund. Die beiden Fälle stehen nicht miteinander in Zusammenhang. Die Bewohner, die Kontakt mit den Mitarbeitern hatten, stehen unter Quarantäne.
    „In beiden Fällen haben wir zeitnah und entschlossen reagiert“, sagt die stellvertretende Diakovere-Pressesprecherin Maren Salberg. Die weiteren Mitarbeiter sowie alle Bewohner seien negativ getestet worden. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und der Heimaufsicht sei aber ein generelles Besuchsverbot für alle für Dauer der Quarantäne verhängt worden.
    Im Diakovere-Pflegezentrum für Seniorinnen in der Südstadt ist ein positiver Befund bei einer Bewohnerin aufgetreten. „Die Seniorin ist geimpft, und es geht ihr bei leichten Erkältungssymptomen relativ gut“, sagt Salberg. Weitere Bewohnerinnen sowie Mitarbeiterinnen sind nicht betroffen. Im Pflegezentrum für Seniorinnen gilt die Quarantäne nur für einen abgegrenzten Wohnbereich, es gibt kein allgemeines Besuchsverbot.
    Von Bärbel Hilbig“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Region-Hannover-Corona-Faelle-in-sieben-Altenheimen

  24. Korrektur zu Maria-Bernhardine 23. Oktober 2021 at 13:00

    Habe ein „m“ für „Kommentatoren“ unterm Tisch gefunden.

  25. Früher mußten Sklaven einen Maulkorb tragen. Das kam 2020 auch wieder. Nun laufen alle damit rum. Einen Nutzen sieht niemand.

  26. Dein Körper gehört den Herrschenden!

    SPD V*** Burkhard Jung fordert 2G in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.

    Das heißt Ungeimpfte dürfen ihre Mama, Papa, Oma oder Opa oder sterbende Angehörige in den letzten Momenten ihres Lebens nicht mehr besuchen.

    So eine Forderung kann nur aus einem dreckigen, gottlosen sozialistischen Atheistenmaul in die Welt hinaus posaunt werden!

  27. Hallo

    Diese ist meine erste Nachricht und hoffe es werden im Laufe der Zeit noch mehr . Ich denke mal 1 bis 2 Jahre weiter . Da die “ Impfung “ ja nur etwa 6 Monate anhält muß man sich ja wohl in Zukunft alle 6 Monate wieder “ impfen “ lassen und immer weiter so . Da werden bestimmt viele irgendwann die Schnauze vollhaben und dann gibt es nur noch Genesene und getestete . Auch werden bis dahin viele an der “ Impfung “ gestorben sein die jetzt unter Coronatoten ausgewiesen sind . Ich bin sehr gespannt wo das enden wird .

    Da_Sepp

  28. Nuada 23. Oktober 2021 at 12:13

    Das Unfassbare ist für mich ja, dass es auch hier auf PI Leute gibt, die meinen, dass es der Regierung um Gesundheit gehe. Also Leuten, die uns z.B. über Flüchtlinge ausrotten wollen, sollen sich sachlich um unsere Gesundheit kümmern? Völlig irre!

  29. Die glücklichen Sklaven sind die erbittersten Feinde der Freiheit. Siehe Wahlausgang. Der Deutschmichel will es so, ihm gefällt’s.

  30. INGRES 23. Oktober 2021 at 13:14

    Aber so ist das halt: wer sich einmal, wie auch immer, seine falsche Privat-Meinung über Covid gebildet hat, ändert diese kaum, auch wenn er dafür mit seinen Mördern ins Bett steigt. Das ist der Dgmatismus des Menschen.

  31. Wahnsinn….

    .
    „Keine Maske an leerer Haltestelle getragen: 18-Jähriger wehrt sich gegen Bußgeld

    Der 18-jährige Timo Schulz aus Gehrden soll ein Bußgeld in Höhe von fast 130 Euro zahlen. Der Grund: Er saß abends allein auf der Bank einer Bushaltestelle, die zu der Zeit gar nicht mehr angefahren wurde. Er weigert sich. Nun geht der Fall vor Gericht.“

    https://www.haz.de/Umland/Gehrden/Keine-Maske-getragen-18-Jaehriger-aus-Gehrden-wehrt-sich-gegen-Bussgeld

  32. OT (aber nur ein bisschen):

    OT

    Erinnert Ihr Euch noch an den „Impfarzt“ Dr. Stefan Lucas, der wie besessen impfte und dann urplötzlich vor wenigen Wochen verstarb? Nach den Bildern zu urteilen, könnte er Ende 30 bis Anfang 40 gewesen sein, das genaue Todesalter war nirgends zu ermitteln – vielleicht sollte man das sogar ganz beabsichtigt nicht erfahren?

    https://www.hausarztpraxis-am-moorhof.de/Dr-Stefan-Lucas.html

    Und nun hat es einen nicht minder impfwütigen Kollegen von Stefan Lucas erwischt, natürlich „plötzlich und unerwartet“:

    https://trauer.tagesspiegel.de/traueranzeige/waldemar-leon-bergmann

    Bergman hatte sich dadurch einen wenig rühmlichen Namen gemacht, dass er als einer ersten Die Impfung für Kinder ab 12 anpries und durchführte. Bitte den Namen googeln, habe jetzt keinen Link mehr frei.

    Was geht hier vor? Mir kann keiner erzählen, dass die impfgläubigen Herren Doktoren derart ausgelastet waren mit dem „Spiken“ ihrer Mitmenschen, dass sie sich selber zu impfen vergaßen.

  33. Maria-Bernhardine 23. Oktober 2021 at 12:57

    Ich habe für Monate Verpflegung im Haus. Und baue das immer weiter maximal aus. Und die Hantelbank und die Hanteln habe ich ja schon seit 2013. Es dauert mit solchen Maßnahmen 4, 5 Monate bis sie mich klein haben. Und dann müssen sie mich einsperren oder u0mbringen. Impfen werden die Schweine mich nicht.

  34. Während es nur ein paar (so 2,3) Hütehunde braucht, um eine große Schafherde (ein paar hundert) zu kontrollieren, genügen bei der Spezies „Schlafschaf“ ungefähr 5 SauhundInnen um Millionen zu kontrollieren.

  35. @ Barackler 23. Oktober 2021 at 13:25

    Ich bin ungeimpft und mir geht es gut.

    ————————

    Na, da verbindet uns ja doch mal was.

  36. Jetzt lese ich mal was der Reuther geschrieben hat. Seine These ist ja selbstverständlich, mal sehen ob er sie richtig begründet hat.

  37. wolle sie verarscht werden kommen sie nach deutschland.

    „Keine Übersterblichkeit in Deutschland“

    aber nur wegen der super, klassen koronapolitik und den super altpolitikern.

  38. Übrigens eine wissenschaftliche Medizin (wie Physik) gibt es nicht wirklich. Ich habe immer den größten Respekt vor den Chirurgen, aber das sind für mich höchst qualifizierte Handwerker, die ein Handwerk ausüben, das ich nicht könnte (ich war schon in Anatomie nicht gut im Pflegekurs).
    Die innere Medizin ist natürlich teilweise Wissenschaft, aber die Wirk-Abhängigkeiten der Medikamente sind niemals vollständig zu ermitteln (deshalb ja die Nebenwirkungen). Sind gegenüber der Physik das reale Laben und es sind keine Idealisierungen wie in der Physik möglich.

  39. Zwischen Querdenkern und Menschen, welche einen natürlichen Umgang mit der zweifellos wieder zurückkehrenden Krankheit Corona pflegen, gibt es keinen Konsenz mehr.
    Aber dies ist in anderen gesellschaftlichen und politischen Auseinandersetzungen auch so, z.B. beim Thema „Klima“.
    Ich persönlich habe kein Verständnis mehr für Leute, welche sich nicht impfen lassen wollen. Wenn diese nicht wollen ist das o.k. für mich aber denen droht „Österreich“, d.h. die Androhung der „Stallpflicht“ zuhause. Die können sich dann vergammelte Lebensmittel nach Hause liefern lassen und bei Amazon einkaufen gehen. Richtig so, Herr Kurz-Nachfolger !

    Am wenigstens Verständnis habe ich für diese verdammten „Familien-Reiserückkehrer“ aus dem Balkan und der Türkei welche an sagenhaften 20% der Neu-Ausbrüche beteiligt sind. (RKI als Statistikbehörde). Beim Urlaub an der Ost- und Nordsee gibt’s kein Corona. Aber auch der politisch gewollte Tank- und Einkaufstourismus nach Tschechien dürfte ein Grund für die besonders in Bayern und im impfunwilligen Sachsen explodierenden Corona-Zahlen sein.
    Alle Anderen dürfen auf Kosten der Oben Beschriebenen weiterhin und auf ewig mit dem Maulkorb rumlaufen und ständig den „Gelben“ oder das aufgeladene Handy mit sich rumschleppen um sich gegenüber jedem Arxxloch ausweisen zu müssen.
    Chrupalla hat übrigens auch Corona. Ob er geimpft ist? Wohl eher nicht…

  40. @ jeanette 23. Oktober 2021 at 12:45
    Die Argumentation ist an völlig verblödetem Schwachsinn nicht mehr zu überbieten. Gesunde Ungeimpfte sollen zuhause bleiben, damit sie Geimpfte, die doch angeblich geschützt sind und deshalb ohne Maske und ohne Abstand durch die Gegend laufen, nicht anstecken können! Gibt es bei dämlichen Politikern und ihren gedungenen Medizinhuren, die das verkünden, was die Politiker hören wollen, überhaupt noch einen Funken Verstand? LOCUS Online übertrifft sich täglich mit neuen Lügenmärchen. Zuerst wird berichtet, dass 30 Prozent der Corona-Kranken auf den Intensivstationen geimpft sind. Einen Tag später heißt es, auf den Intensivstationen wären nur Ungeimpfte. Aus Ländern wie Israel und Island weiß man, dass sich doppelt und dreifach Geimpfte infizieren, schwer erkranken und auch sterben können. Welche Schuld sollen daran gesunde Ungeimpfte tragen? Corona wird durch Aerosole übertragen. Wenn jeder eine Maske trägt und Abstand hält, dazu mit Listerine Cool Mint gurgelt und Nasenspray mit Rotalgenextrakt verwendet, sollte eine Infektion mit Corona fast ausgeschlossen sein und auf jeden Fall nur zu leichten Symptomen führen. Warum wird von unseren diktatorischen Politikern nur auf einer irren Impfung herumgeritten, die zwar nicht immunisiert, aber höchstwahrscheinlich das eigene Immunsystem zerstört, so dass dreifach Geimpfte im nächsten Frühjahr sogar einem Schnupfen hilflos ausgeliefert sein werden? Warum wird nicht auf Vorbeugung hingewiesen und Medikamente wie Ivermectin eingesetzt, mit dem eine indische Provinz die Corona-Fälle sehr gut im Griff hat? Offensichtlich geht es den Politikern nicht um die Gesundheit sondern nur darum, dass ALLE Menschen geimpft werden und die Pharmafirmen sich dumm und dämlich verdienen. Dass Impfdurchbrüche angeblich der Beweis sein sollen, dass die Impfung wirkt, glaubt nur jemand, der die Erde für eine Scheibe hält. In England ist der Anteil der Geimpften auf den Intensivstationen genau so groß, wie es ihrem Anteil in der Bevölkerung entspricht. Man muss nicht Mathematik studiert haben, um zu verstehen, dass das beweist, dass die Impfung NULL Wirkung hat, sonst müsste der Anteil der erkrankten Geimpften deutlich geringer sein. Warten wir in aller Ruhe einige Wochen ab und aus der Pandemie der Ungeimpften wird die Pandemie der Geimpften. Dann sind die dämlichen Sprüche ad absurdum geführt. Die Welt verblödet von Tag zu Tag mehr!

  41. Die Akzeptanz für diese Art von Versklavung gab es nur, weil viele Menschen inzwischen irgendwelchen Zahlen und „Ergebnissen“ mehr Glauben schenken als ihrer eigenen Einschätzung.

    —————————
    Nein, das kann ich gar nicht bestätigen. Mein Ex-Bekannter hat mit Zahlen gar nicht zu tun. Es ist einfach nur der dogmatisch, fanatische Glaube daran, dass es in einer Demokratie keinen solchen Betrug geben kann. Er ist ein reiner, fanatischer Gläubiger und als Solcher brandgefährlich. Es mußte nur geweckt werden.
    Positiv war aber immer, dass sein einfacheres Umfeld auf mich gehört hat.

  42. Marie-Belen 23. Oktober 2021 at 13:01
    Diese alten Menschen tun mir sehr leid; sie sind ausgeliefert…..

    .
    „Neue Virusausbrüche: In sieben Altenheimen treten Corona-Fälle auf
    ————-
    Auch in Norderstedt bei Hamburg ist ein Altenheim schwer betroffen. Die Alten sterben dort wie die Fliegen. Ich habe nur noch nicht herausgefunden welches Heim. Das schreiben die Lügenjournalisten nicht.
    Aber solche Ausbrüche sind weniger durch die durchweg älteren Besucher, welche durchweg geimpft sind, zurückzuführen als durch wechselndes Zeitarbeitspersonal, welche von Heim zu Heim reisen weil die Tarifverträge für Stammpersonal so beschissen sind und sie als Selbstständige/-r oder Zeiti mehr verdienen.

  43. Wer ist der Kinderaufhetzer mit dem roten Schal in der Mitte des Bildes?

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/nationales/fridays-for-future-klimasch%c3%bctzer-blockieren-zentralen-der-ampelparteien/ar-AAPQ7Yg?ocid=msedgntp&fullscreen=true#image=1

    Schaut euch die Kreise auf dem Banner der Ökokommunisten an. Es werden immer mehr –For Future Gruppen uns Massenorganisationen.

    Das ist der typische altbekannte Modus sozialistischer Gleichschaltung. Bloß dass sie es hier nicht wie im Nazi- oder Kommunistenstaat direkt mit dem verbrannten Begriff Sozialismus versuchen, sondern sich hinter dem vermeintlich edlen Ziel der Klima und Weltenrettung verstecken.

    In Wahrheit verbirgt sich hinter FFF aber der gleiche alte Sozialisten- und Kommunistendreck der immer in Armut, Elend und Unfreiheit führt.

  44. es handelt sich ja nur um ein „Impfangebot“.

    —————–
    Ich versteh auch gar nicht, dass auch hier im Blog nicht Jeder alleine die Perversität des Begriffs „Angebot“ im Zusammenhang mit einem ernsten Geschehen begreift. Und dann beim Impfen die Bratwurst. Unfaßbar für mich.

  45. Marie-Belen 23. Oktober 2021 at 13:20
    Wahnsinn….

    .
    „Keine Maske an leerer Haltestelle getragen: 18-Jähriger wehrt sich gegen Bußgeld

    Der 18-jährige Timo Schulz aus Gehrden soll ein Bußgeld in Höhe von fast 130 Euro zahlen. Der Grund: Er saß abends allein auf der Bank einer Bushaltestelle, die zu der Zeit gar nicht mehr angefahren wurde. Er weigert sich. Nun geht der Fall vor Gericht.“

    Corona – spezialisierten Anwalt nehmen. Ein Schreiben – zack – fertig.
    Wenn der Fall allerdings schon vor Gericht geht, hat der gute Timo definitiv den falschen Anwalt.
    Ich kenne einige Leute, die eine Anzeige wegen Verstoß gegen Corona-Maßnahmen erhalten haben. Einschließlich Familienmitglieder.
    Wenn das erste Schreiben kommt, Anwalt antworten lassen und das Ding wird fallen gelassen, zu 100%.

  46. Vielleicht ist es noch nicht zu spät.

    ———————-
    Ehrlich gesagt, das ist mir egal. Ich habe derzeit ein Wahnsinnsleben. Ich lese denke und trainiere meinen Körper wie noch nie. Ich hatte noch nie so viel von meinem Leben, seitdem ich die Zusammnehänge nicht nur registriere, erahne, sondern weiß, dass es sie gibt (auch wenn ich sie nicht voll verstehe).
    Ich lebe wie im Rausch (ihen jede Droge). Da können die mir nichts anhaben.

  47. gonger 23. Oktober 2021 at 13:41

    „Ich habe es satt, oder, um es noch klarer auszudrücken: ich habe die Schnauze voll vom permanenten und immer religiöser werdenden Klima-Geschwafel, von Energie-Wende-Phantasien, von Elektroauto-Anbetungen, von Gruselgeschichten über Weltuntergangs-Szenarien von Corona über Feuersbrünste bis Wetterkatastrophen. Ich kann die Leute nicht mehr ertragen, die das täglich in Mikrofone und Kameras schreien oder in Zeitungen drucken. Ich leide darunter miterleben zu müssen, wie aus der Naturwissenschaft eine Hure der Politik gemacht wird.“

  48. Die linke Merkeljunta will uns mit angeblich 200.000 Coronatoten in Peru Angst machen

    Diese Zahlen sind genau so erstunken und erlogen, wie die Corona Toten in den Bergamo LKWs die uns der Sozialist/Kommunist und Merkelfreund Conte aufgetischt hat.

    Peru hat katastrophale Zustände in seinen Krankenhäusern, was nicht anders zu erwarten ist in einem Land, dass von einem dreckigen-verlogenen Kommunistenschwein wie Pedro Castillo Terrones regiert wird.

  49. @ Marie-Belen 23. Oktober 2021 at 13:20

    Genau! Wir haben ein gefährliche Pandemie:
    Dreiviertel der Welt vom Wahnsinnsvirus infiziert.

  50. Politiker die die Ur-Angst der Menschen vor dem Tod benutzen, um Politik zu machen indem sie die Gesellschaft spalten sind Volksverhetzer und Zerstörer des sozialen Friedens, der sich aufgrund dieser schändlichen Polit-Drecksäue bis ins Private hinein zieht und einst intakte liebevolle Familien zerreißt und in den gegenseitigen Hass hinein treibt.

    Diese Leute haben nicht das Gute im Sinn, sie gehören deshalb ins Zuchthaus!

    Ich hoffe deshalb, dass alle diese Leute die sich bei all diesem schändlichen Tun, auch noch schamlos Christliche Demokraten oder Christ-Soziale nennen, ihre gerechte Strafe noch im Diesseits, aber spätestens vor Gott dem Allmächtigen erhalten werden.

  51. aenderung 23. Oktober 2021 at 13:58
    gonger 23. Oktober 2021 at 13:41

    „Ich habe es satt, oder, um es noch klarer auszudrücken: ich habe die Schnauze voll…
    ———-
    Dann haben wir ja beide die Schnauze voll oder was will der ‚Dichter‘ uns damit sagen?
    Ich nehme das Risiko einer Impfung auf mich. Das ist mein persönliches Risiko aber ich erwarte dafür auch nicht mehr ständig maskiert rumlaufen bzw. -fahren (ÖPNV) zu müssen denn den Autofahrern in der Stadt wird hier das Leben zur Hölle gemacht. Auf dem Land geht’s noch. Oder jedem Kneipen-Fuzzy mein Gesundheits-Leben erklären zu müssen und die Adresse vorzuzeigen.
    Die Polarisierung bei politischen oder gesellschaftlichen Temen ist nicht mehr zu stoppen?

  52. „Kein Wunder, daß in der Regionalpresse nun von einer „tiefen Spaltung“ in der Gemeinde die Rede ist. Denn die 2-G-Trennung ist hier gleich doppelt absurd. Schließlich ist längst erwiesen, daß eine Impfung zwar den Selbstschutz erhöht, das Virus dennoch aber weitergegeben werden kann. Mal heißt es zwar, immerhin in geringerem Maße, da die Viruslast der Geimpften geringer sei, mal heißt es aber auch, in Sachen Ansteckung sei kein nennenswerter Unterschied zwischen Gepieksten und Ungepieksten nachzuweisen.

    Den Schutz anderer garantieren die Impfstoffe also nicht. Ja, ein frisch Getesteter bietet unter Umständen sogar mehr Sicherheit vor Ansteckung als ein Geimpfter. Womit allgemein der Unsinn der 2-G-Regel offensichtlich wird und der Verdacht mit Händen zu greifen ist, es geht hier gar nicht um den Schutz von Menschen, sondern darum, Ungeimpfte mittels sozialer Restriktionen zur Impfung zu zwingen. Was übrigens viele jener bestätigt, die in der Corona-Krise von Beginn an keinen fürsorglichen, sondern einen autoritär-übergriffigen Staat am Werk gesehen haben, und dafür offensichtlich zu Unrecht als „Verschwörungstheoretiker“ verunglimpft wurden. “

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2021/die-pharisaeer-von-bodenheim/

  53. @ gonger 23. Oktober 2021 at 13:41:

    Chrupalla hat übrigens auch Corona.

    Herr Chrupalla hat eine leichte Erkältung.

  54. Die damaligen Sklaven oder Leibeigenen hatten keine Chance zu entkommen.
    Die,die dessen Erbe,heute antreten,machen es freiwillig.
    Und, man fühlt sich auch noch wohl dabei,endlich kann man Gutes tun,
    sich selbst einbringen,und es ist nur ein wenig Hemd oder Bluse hochkrempeln,
    von Nöten,um sich als „Heilsbringer“ zu sehen,als jemanden,der wichtig ist,
    der andere rettet.
    Die Gehirnwäsche wirkt,ein wenig Panikmache,und mit den Tod drohen,
    und schon hat man fast alle überzeugt.
    Die Schwangere,die ein Glas Wein trinkt, oder ne Kippe raucht,
    ist ne Mörderin am Neugeborenen.
    Aber die Schwangere,die sich die Gensuppe in die Arme spritzen
    lässt,ist ein Vorbild für alle,und eine Heldin !

  55. Der Büttenredner Laschet hat seit heute einen Nachfolger: Hendrik Wüst. Den Typen kannte ich gar nicht.
    .
    Laschet-Nachfolge: NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
    Erschienen am 23.10.2021
    .
    Heute schreibt die NRW-CDU das erste Kapitel der Machtübergabe: Hendrik Wüst ist neuer Landesparteichef nach Armin Laschet. Wüst will sofort mit dem Wahlkampf loslegen.
    Bielefeld (dpa) – Hendrik Wüst ist der neue Vorsitzende der CDU in Nordrhein-Westfalen. Bei einem Landesparteitag in Bielefeld wurde der Landesverkehrsminister und designierte Ministerpräsident mit 98,3 Prozent zum Nachfolger von Armin Laschet gewählt.
    .
    Wüst hatte keinen Gegenkandidaten. Er wird voraussichtlich am kommenden Mittwoch im Landtag auch als neuer Ministerpräsident gewählt werden.
    […]

    https://www.freiepresse.de/nachrichten/deutschland/laschet-nachfolge-nrw-cdu-waehlt-hendrik-wuest-zum-neuen-parteichef-artikel11787859

  56. Wenn der Nachfolger von Laschet auf einem CDU-Parteitag in Bielefeld gewählt wurde, müsste die Wahl doch ungültig sein.
    Denn, Bielefeld gibt es doch gar nicht. :- )

  57. Ich bin und bleibe ungeimpft, und könnte der Madame aus der Uckermark eine ………………….

  58. aenderung 23. Oktober 2021 at 12:36
    Die Fachkräfte sind im Anmarsch…
    Top 10 der Länder mit den meisten Analphabeten in der Welt, von denen Europa bereits jedes Jahr Flüchtlinge aufnimmt
    Ungefähre Analphabetenrate:
    10. Platz: Niger: 54%
    9. Platz: Gambia: 63,5%
    8. Platz: Sierra Leone: 67%
    7. Platz: Mauretanien: 70%
    6. Platz: Äthiopien: 72%
    5. Platz: Benin: 73%
    4. Platz: Senegal: 77%
    3. Platz: Burkina Faso: 78%
    2. Platz: Guinea-Bissau: 80%
    1. Platz: Afghanistan: 83%

  59. CORONA AUSSCHUSS Sitzung Nr. 75
    U.a. mit Gast aus Israel, die eine Plattform für größere IMPFNEBENWIRKUNGEN gegründet hat.

    https://corona-ausschuss.de/wp-content/uploads/2020/09/sitzung10.jpg

    Den Menschen, die ihre Impfnebenwirkungen öffentlich machen, drohen Strafen und die Ungeimpften werden „Mörder“ genannt, ein Minister forderte sogar die Kinder der Geimpften auf gegen die Kinder der Ungeimpften anzukämpfen. Ungeimpfte, Hunde dürfen nicht in die Bank, ins Restaurant.

    Die MENSCHEN HABEN ANGST!
    Es gibt keine öffentliche Datenbank, um Impfnebenwirkungen zu ersehen.
    Es wird immer nur gesagt: Lassen sie sich impfen!
    Da es Innerhalb eines Tages 25.000 Meldungen über Nebenwirkungen gab und das Gesundheitsministerium geriet in Panik.
    Man will nicht, dass öffentlich wird was in Israel passiert.

    Was möchte die Regierung erreichen, was möchte sie von den Menschen fernhalten?
    Es ist nicht klar was die Regierung unterdrücken will.
    Wenn die Verträge mit Biontech nicht vertraulich wären dann wüsste man es vielleicht. (Menschenexperiment?)
    Die Vertuschung dessen, was hier passiert, wurde neu definiert: Jetzt gelten alle Menschen mit den ersten beiden Impfung ohne Booster (gültig nach 7 Tagen) als UNGEIMPFT. Diejenigen, die schon zweimal geimpft sind, die im Krankenhaus versterben gelten somit als UNGEIMPFT!
    Nebenwirkungen: Entweder verstorben oder ein junger Tennislehrer vom Hals ab gelähmt; es wird kein Zusammenhang mit der Impfung zugelassen.
    Wenn es ernste Probleme nach der Impfung gibt bei völlig Gesunden, die kommen teilweise 5 Monate nach der Impfung andere Nebenwirkungen kommen sofort. Vaginalblutungen, Probleme mit der Periode. Man konnte Muster erkennen. Man kann sehen, dass alle schwere Müdigkeit haben. Eine Mutter konnte ihr Kind nicht mehr aus dem Bad herausheben, so erschöpft war sie. Gefühllosigkeit in Zehen und Fingern, Gefühllosigkeit am Hals, Herzmuskelentzündungen entstehen zwischen einer und drei Wochen. Menschen mit Thrombosen in den Beinen geschehen nach 2-3 Monaten, deshalb ist es so schwer, Verbindungen zu ziehen. Die Vaginalblutungen kommen sofort.
    Die meisten die sich mit Nebenwirkungen im Hospital melden, werden umgehend in die CORONA Station geschickt, dürfen nicht woanders hin. Man versucht die Versterbenden als COVID Fälle darzustellen, bestenfalls als UNGEIMPFTE COVIDOPFER zu deklarieren.

    Die AMISH People in den Vereinigten Staaten haben gar nichts gemacht. Es gab keine soziale Distanzierung, alle erholten sich. Keiner wurde geimpft. Wenn man das vergleicht mit dem was in der Welt passiert dann war alles im Mai 2020 vorbei, im Gegensatz zu weltweiten Begebenheiten.
    BIONTECH ist ein deutsches Unternehmen: Vergesst nicht was in den 40er Jahren im Vergleich zu dem was heute passierte.

    Unterdessen hassen sich die Menschen gegenseitig.
    Man muss Mensch bleiben!

    Die Orthodoxen in Israel lassen sich nicht alle impfen (Impfrate 20 %). Die Kinder bleiben in den Internaten. Bei der vierten Welle, obwohl die Impfrate sehr niedrig ist, bleibt die Krankenrate niedrig, weil die sich gegenseitig immunisiert haben.

    Israel hat die höchste IMPFRATE und die höchste COVID RATE.
    Das sind keine Durchbrüche, sondern die Impfungen bringen einfach nichts (außer schlimmstenfalls Nebenwirkungen). Die schlimmsten Todesfälle geschehen immer nach den Impfungen.

    Absurd:
    Wenn das Spike Protein injiziert wird und die Geimpften erkranken, sagen sie: Zum Glück war ich geimpft. Diesen Ausspruch sagt man jetzt sogar über geimpfte Tote: Glücklicherweise war der Tote geimpft, es hätte noch schlimmer kommen können.

    Die Impfung kann keine wohltätige Agenda sein, weil sich keine Regierung die Impfnebenwirkungen anschauen will.
    Ein Frauenarzt sagt: ER MUSS SICH NICHT MEHR FRAGEN ob die Frauen GEIMPFT sind, denn die LYMPHKNOTEN sind dick angeschwollen, kurz vorm Explodieren. Nun muss man schmerzhafte Proben von den Lymphknoten entnehmen, um herauszufinden, ob sie Metastasen haben. Den Eingriff in die Lymphknoten sind ebenso riskant.

    Jedoch immer mehr Menschen machen die Nebenwirkungen es öffentlich.
    Man versucht die Menschen zum Schweigen zu bringen, man kurbelt unterdessen die Impfungen weiter an.
    Man versucht ein Programm der GRÜNEN KLASSE einzuführen. Die Kinder müssen jeden Tag getestet werden.
    Eine Leiterin des größten Krankenhauses in Israel hat einen Artikel veröffentlicht und sagt, dass sie nicht sicher ist, ob der Gesundheitsminister an den Nebenwirkungen interessiert ist, man will es nicht untersuchen.
    Die befremdliche Reaktion: Nur wenige Ärzte wagen sich den Leuten zu sagen was wirklich läuft.
    Am Anfang der Pandemie wurde den Medien und Ärzten aufgetragen nichts zu hinterfragen was mit der Impfung zusammenhängt.
    Ärzte, die sich wehren, die werden zum Schweigen gebracht, deren Lizenz wird gefährdet.
    Ärzte sagen: Wir sehen viel mehr Todesfälle unter Geimpften. In den Geburtenstationen sagen sie es gibt eine unglaubliche Anzahl von Fehlgeburten, die es vorher nicht gab.
    Die Bestatter bestätigen dies ebenso. Einer sagte aus am Anfang fiel er auf die Propaganda herein, jetzt im Rückblick kann er es nicht mehr glauben, und fragt warum die Menschen nicht erkennen, dass es haufenweise Leute gibt die krank werden und sterben und schwere Impfnebenwirkungen erfahren.
    Viele in Israel wollen die zweite Impfung nicht, sie haben es NUR FÜR DEN GRÜNEN PASS gemacht.
    Nun gelten die Menschen, die sich NICHT zum DRITTEN Mal impfen lassen ALS DIE BÖSEN!
    Die Leute fühlen sich offenbar nicht veralbert.
    SIE MÜSSEN DIE IMPFUNG BEKOMMEN um IHRE FREIHEIT ZU BEKOMMEN!
    2 Mio die die ersten beiden Impfungen bekommen haben, die haben die Booster nicht bekommen.

    Während DES INTERVIEWS wurde DEUTSCHER LIFE-STREAM ZENSIERT!!!

    Wir haben es mit verzweifelten LÜGNERN und KRIMINELLEN zu tun.
    DIE WAHRHEIT ist ZU HELL, leuchtet ihre KRIMINELLEN AKTIVITÄTEN AUS!

    Neuer Redner kommt: DIE WAHRHEIT KOMMT RAUS!
    Wir müssen die Kinder retten. Es darf nicht sein, dass die 5 Jährigen geimpft werden müssen!
    Die Menschen werden auf die NACHIMPFUNGEN vorbereitet, und viele Menschen werden wach, merken, dass sie alle 5-6 Monate lebenslang nachimpfen sollen, wohingegen andere noch relaxed reagieren.

    Jetzt wird den Menschen klar, dass sie ihr LEBEN überhaupt NICHT ZURÜCKBEKOMMEN!

    Die IMPFUNGEN WERDEN MIT MARKETING TRICK VERKAUFT
    Dies obwohl wir ein fantastisches Immunsystem haben, und sie bringen uns damit um!

    Lichtblick: Immer mehr Bewegungen werden ins Leben gerufen und die Menschen wehren sich!

    Wir müssen uns von den GLOBAL UNTERNEHMEN und den NGO’s abkoppeln!
    In Israel gibt es ein Erwachen. Zu Tausenden haben die Menschen ihre Kinder aus den Schulen genommen, und versuchen unabhängig zu werden.

  60. Corona Ausschuss
    Noch weitere Gäste sind nachfolgend zugeschaltet (nachdem die deutscher Version zensiert und abgeschaltet wurde während des Interviews)

  61. Die Sklaverei der Neuzeit fing an, als man den Neusklaven Geld für ihre Arbeit gab. Man musste sie nicht mehr zwingen zu arbeiten, im Gegenteil, sie protestieren noch, wenn man ihnen die Arbeit wegnimmmt. Das Geld reicht oft nur für Nahrung, Kleidung und Wohnung, das hatten die Altsklaven auch.

  62. Und könnte der Madame aus der Uckermark………………………………..eine Rose pflücken, eine Flasche Wein öffnen, eine Pizza backen, eine Birne schälen, eine Kartoffelsuppe servieren, usw., ich bitte um weitere Vorschläge. Jetzt kommt erst mal Mittagsschlaf.

  63. 13eur heute für einen weiteren negativen Test, um sich trotz negativen Test mit Maske! Haarschnitt für 18eur wieder einigermaßen wohl zu fühlen. Nun sind es 31eur. Meine nächste Freundin muß Haare schneiden können, sonst bricht die Welt zusammen. Die Welt bricht zusammen.

    Jeder der da mit drin steckt, soll in der Hölle schmoren. Und das sind viele!

  64. köstlich, klasse….

    „Dass die Fanatiker in der Geschichte manchmal ganz nach vorne kamen, lag nicht selten daran, dass die „Vernünftigen“ die kommende Gefahr ignoriert oder gar aktiv kleingeredet haben. Wie man das macht, haben wir erst jetzt wieder demonstriert bekommen.

    Nein, der Fünffachmörder von Kongsberg, jener bislang weithin unbekannten Kleinstaat irgendwo bei Oslo, sei doch kein radikal-islamischer Attentäter, sondern ein verwirrter Einzeltäter. Das sagt die norwegische Polizei, die es nicht nur wissen muss, sondern auch Belege für ihren Ratschluss aufbietet. Es habe sich nämlich bei den Vernehmungen gezeigt, dass sich der Mann gar nicht richtig in der Kultur des Islam auskenne.

    Ah ja, so ist das also. Wenn demnächst ein (vermeintlicher?) Neonazi-Attentäter eingefangen wird, sollte man erst mal prüfen, ob er das Horst-Wessel-Lied fehlerfrei vorsingen und die wesentlichen Punkte von „Mein Kampf“ auswendig wiedergeben kann. Wenn nicht, kann es sich nur um einen verwirrten Einzeltäter und keinen politisch motivierten Terroristen gehandelt haben, da sich in den Vernehmungen gezeigt hat, dass sich der Verdächtige nicht richtig in „Kultur“ und Ideologie des Nationalsozialismus auskennt.“

    https://paz.de/artikel/dumm-aber-gluecklich-a5650.html

  65. Ein längst überfälliger Artikel von Herrn DR. GERD REUTHER zum Thema „Leibeigenschaft“. So sehr ich die generelle Ablehnung von Impfungen durch den Autoren nicht teile, so sinnvoll sind etliche Punkte seines nun publizierten Artikels.

    Den meisten Menschen ist leider noch nicht aufgefallen, dass in der heutigen Massengesellschaft, in der jeder Wahlberechtigte am Wahltag nahezu seine kompletten Rechte an Politiker abgibt, diese Politiker mehrheitlich nur MACHT und GELD generieren wollen. Soweit sich das in einem vertretbaren Rahmen hält und politische Gestaltung dem Wohl der Gesellschaft dient, mag das angehen.

    Aber nicht nur bei uns in der BRD, sondern weltweit hat sich ein Pseudo-Demokratismus breit gemacht, der sich nur oberflächlich vom Kommunismus unterscheidet. Die Great-Reset-Pseudo-Eliten (Soros, Schwab, Merkel, Baerbock u. A.), sind die westlichen Ideologen dieser Beherrschungs-Maximen.

    Die Corona-Hysterie hat sicherlich weltweit gesundheitliche Aspekte, aber auch andere infektiöse Krankheiten können ähnlich oder noch viel brutaler zuschlagen – ohne dass sich die Pseudo-Eliten darum kümmern würden.
    Ich nenne nur die multiresistenten Keime – sie könnten durch einfache Maßnahmen bekämpft und damit 40.000 Tote in D vermieden werden. Nichts Wirksames geschieht!

    Alleine dies ist für mich beweis genaug, dass „Gesundheitsschutz“ bei Corona nur ein Vorwand ist, um zu trainieren, wie sich eine Gesellschaft unter Vorspiegelung von Demokratie nahezu widerspruchslos behrrschen lässt. Das Experiment kann als gelungen angesehen werden. In D haben gut 90 % der „Beherrschten“ die Kartell-Parteien und ihre führenden Beherrscher gewählt!

    ZITAT:
    „….. Ohne das Führungspersonal in Behörden und Gerichten, Kliniken und Schulen, Medienhäusern und Unternehmen hätte die kleine Clique der Milliardäre keine Chance. Nur weil die obere Mittelschicht irrtümlich glaubt, dass sie nicht zu den Leibeigenen gehören werden, helfen sie mit, die seit dem 18. Jahrhundert erkämpften Freiheiten wieder abzuschaffen. Es wird für sie ein böses Erwachen geben….“
    ZITAT ENDE.

    Es ist wie in jedem totalitären Staat:
    Der Machtapparat steht stramm! Darauf bauen alle totalitären Staaten, man schaue nach Nordkorea und China.

    In China (dies ist kein Scherz!) geht die Bevormundung und Überwachung bereits bis in die öffentlichen Toiletten. Dort sind Papierspender angebracht, die jedem kostenlos zur Verfügung stehen. Da der Chinese alles, was er kostenlos bekommen kann, hortet, war der Papierverbrauch gigantisch. Nunmehr sind die Papierspender mit einem Gesichtserkennungssystem (künstliche Intelligenz) ausgerüstet (jeder Chinese ist staatlich mit seinen Merkmalen voll erfasst!). Der Papierverbrauch ging um 70 % zurück!

    Diese umfassende Leibeigenschaft in China hat bereits bei uns ebenfalls Ansätze – wie z. B. die Registrierungspflicht in Lokalen oder die 2G-Regel.

    Ich bin für die 1G-Regel: Das bedeutet 1. Gehirn einschalten!

  66. Exakt so ist es! Aber was sollte man erwarten von einer Gesellschaft, unfrei vom Kindergarten bis ins Berufsleben? Indoktriniert zu 100%. Nicht kritikfähig. Meine persönliche Meinung: Das 3. Reich konnte nur in Deutschland verwirklicht werden. Bedingt durch die unabdingbare Hörigkeit der Untertanen. Was sehen wir heute? Eine Gleichung historischen Ausmaßes. Selbst wenn hier alles so läuft wie es beabsichtigt ist, -welches Ausmaß hätten denn alle diese verrückten Maßnahmen? Die Erderwärmung, wodurch auch immer verursacht, wird weitergehen, auch wenn hier alles elektrifiziert ist.
    Hat schon mal ein ‚Wissenschaftler‘ berechnet ob es durch 100tsde Windräder zu einer Verlangsamung der Erdrotation kommt? Welche Auswirkungen hätte das? Klar die Neunmalklugen werden jetzt sagen: „Ist ja alles in der Atmosphäre‘ , –sicher?

  67. Die Menschen würden auch mit Schweinskopf auf dem selten dummen Schädel laufen, wenn man es ihnen befehlen würde. Aber ich glaube bei der hellblauen Maske wird es aufhören…
    Paar Jahre noch…

  68. es ging nie um gesundheit, vielleicht am anfang?

    es geht nur ums geschäft, besonders in deutschland.

    „Propaganda-Schlacht gegen unsere Impfstoff-Helden?

    Die ganze Welt impft mit Biontech. FAST die ganze Welt: China tut es nicht.

    Überall gilt der Corona-Impfstoff aus Mainz als hochsicher und hochwirksam. Doch in China ist das anders: Dort zieht sich die Biontech-Zulassung ewig hin – schon seit einem Jahr versucht Biontech, seinen Impfstoff Comirnaty in China zuzulassen!“

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/wirbel-um-corona-impfstoff-chinas-kampf-gegen-unsere-biontech-helden-78031328.bild.html

  69. unbetreutes Denken 23. Oktober 2021 at 13:46
    Kein Politiker Weltweit kommt auf solche Absurde Ideen eine „Pandemie“ auszurufen, das bekommen die Vorgeschrieben und das ist die Art und Weise wie die NWO über die Regierungen eingeführt wird und die Bevölkerung schaut paralysiert zu!!!

  70. Die, die die Repressalien und Einschränkungen wegen der doch so ziemlich abstrakten Gefahr durch Covid-19 befürworten und anderen sogar aufdrängen wollen, sind für mich die wahren Covidioten.
    Die Impfung mit Vektor-Impfstoffen ist gefährlich, da Milliarden Nanopartikel injiziert werden, es gibt keine Studien die die Unbedenklichkeit bescheinigen. Dr.Wodarg hat das ausführlich in einem Vortrag erklärt. Aber die Covidioten der Machthaber hierzulande haben sich wie Trottel auf blosse Angaben der Hersteller verlassen, die die immense Kohle damit machen.

  71. Vielleicht wurde der Bogen diesmal wirklich überspannt, und die geistig großteils dahindämmernde Bevölkerung, die bislang angenommen hatte, dass den Mächtigen letztlich ja doch am Wohl der Anderen gelegen wäre -dies hauptsächlich, weil sie eben das Wesen der Macht nie wirklich begriff: diese ist weniger Mittel als vielmehr Endzweck – der Zweck nach Macht zu streben, ist schlicht Macht zu haben- könnte sich also durch die Aussicht auf lebenslanges -und zwangsläufig immer auch risikobehaftetem- impfen tatsächlich genötigt fühlen, ihre Gehirne wieder mal einzuschalten.

  72. ZU:
    Pierre Vidal 23. Oktober 2021 at 15:21
    ——————————————————
    Gerne möchte ich zum allgemeinen Verständnis als Ergänzung zum Beitrag von Pierre Vidal anfügen:

    A)
    Klassische Lebend- und Totimpfstoffe enthalten inaktivierte Erreger oder Teile davon, die in den Körper eingeimpft werden. Das Immunsystem reagiert mit der Bildung von spezifischen Antikörpern gegen diese Fremdsubstanzen, die man als Antigene bezeichnet.
    B)
    Völlig verschieden demgegenüber die neuen genbasierten Impfstoffe (DNA- und mRNA-Impfstoffe):
    Sie impfen nur den genetischen Bauplan f(!) ür Erreger-Antigene in menschliche Zellen ein. Die Zellen bauen dann anhand dieser Anleitung selbst die Antigene zusammen, welche dann eine Immunantwort hervorrufen.

    WICHTIG:
    Mit genbasierten Impfstoffen wird die Gewinnung der Antigene in die menschlichen Zellen verlagert.
    Dies aber ist „nicht normal“. Und darin besteht ein erhebliches Risiko, weil niemand die Wechselwirkungen usw. auf weitere Sicht bisher beurteilen kann.

  73. So werden TÄTER neuerdings immer zu OPFERN, der „arme Alec“! (Baldwin)

    Warum schießt der Esel auf die Kamerafrau?

    Das sind alles Schauspieler, Narzißten. Alles was ihn noch interessiert ist sein eigenes Ego. Jetzt spielt er die Rolle seines Lebens: Den Trauernden, und das solange bis ihm Hollywood vergibt und ihn als Opfer darstellt.

    So ist Hollywood.
    So ist die neue Welt
    Leichtsinnig! Gedankenlos!

    „Gedankenlos“ hatte er erst noch vor kurzem seine Ex-Frau Kim Basinger und seineTochter in einem skandalösen Telefonat beschimpft: „Yr Mother is a thoughtless pain in the ass…!“

    https://www.youtube.com/watch?v=8J0-ZatDHug
    So hört sich der richtige ARME ALEC an!

    Die Täter die alle zu Opfern werden, hängen einem langsam zum Halse heraus!

  74. gonger 23. Oktober 2021 at 13:41

    Nun, Ihr Intellekt reich einfach nicht aus das Corana Geschehen hinreichend zu würdigen. Es interessiert Sie nicht, dass ein „Angebot“ gemacht wird. Es interessiert Sie nicht, dass man Bratwurst bietet, damit man sich impfen läßt. Sie sind nicht der Einzige. Kein einziges Argument hat sie jemals interessiert. Kein sinnloser getürkter R- Wert keine sonstige Manipulation. Sie sind ein Kind. Wie es die Herrschenden mundgerecht benötigen.

  75. Das große Problem in der heutigen westlichen Welt, besonders in Deutschland, ist, dass sobald finanzielle Überschüsse (Kontoguthaben) vorhanden sind, plötzlich wie aus dem Nichts alle möglichen Egel auftauchen, um sich festzusaugen und die Gewinne abzuschöpfen.
    Ob es profitable Großfirmen sind, die von Heuschrecken filetiert und ausgesaugt werden, Privatpersonen mit Guthaben auf dem Girokonto, denen irgendwelche Finanzberater unsinnige Geldanlagen andrehen wollen oder deutsche Sozial- oder Krankenkassen.
    Besonders bei den gesetzlichen Krankenkassen hat es sich schon immer als Unheil erwiesen, sobald diese Überschüsse hatten.
    War das der Fall, fingen die Hausärzte an, ihren Stammpatienten meist unsinnige und überflüssige Vorsorgeuntersuchungen aufzudrängen, oder en masse Antibiotika zu verschreiben und nicht zu guter letzt schauten die Krankenkassen anscheinend zu gerne weg, ob die in den Heimatländern mitversicherten Verwandten der hier lebenden Gastarbeitergenerationen überhaupt Verwandte sind.

  76. Der Täter, der zum Opfer wird:

    Und des ARMEN ALEC’s Tochter ist: “A rude thoughtless little PIG!!”
    “Ein rüdes, gedankenloses kleines Schwein!”

  77. Eddie Kaye 23. Oktober 2021 at 15:24
    Vielleicht wurde der Bogen diesmal wirklich überspannt, und die geistig großteils dahindämmernde Bevölkerung, die bislang angenommen hatte, dass den Mächtigen letztlich ja doch am Wohl der Anderen gelegen wäre -dies hauptsächlich, weil sie eben das Wesen der Macht nie wirklich begriff: diese ist weniger Mittel als vielmehr Endzweck – der Zweck nach Macht zu streben, ist schlicht Macht zu haben- könnte sich also durch die Aussicht auf lebenslanges -und zwangsläufig immer auch risikobehaftetem- impfen tatsächlich genötigt fühlen, ihre Gehirne wieder mal einzuschalten.

    Richtig

  78. Marie-Belen 23. Oktober 2021 at 15:38

    jeanette 23. Oktober 2021 at 14:46

    Danke für den Hinweis auf den aktuellen Corona-Ausschuß

    Der Panther von Rainer Maria Rilke – Eines meiner Lieblingsgedichte
    http://rainer-maria-rilke.de/080027panther.html
    ——————-

    Oh danke!
    Genau das wollte ich mir raussuchen, für eine Freundin, die Rilke liebt!

    Das Interview ging noch weiter. Bei Minute 50 ungefähr habe ich aufgehört, keine Zeit mehr gehabt, werde ich später oder morgen anschauen. Wenn es dann noch nicht wegzensiert ist. 🙂

  79. A. von Steinberg 23. Oktober 2021 at 15:09
    […]
    In China (dies ist kein Scherz!) geht die Bevormundung und Überwachung bereits bis in die öffentlichen Toiletten. Dort sind Papierspender angebracht, die jedem kostenlos zur Verfügung stehen. Da der Chinese alles, was er kostenlos bekommen kann, hortet, war der Papierverbrauch gigantisch. Nunmehr sind die Papierspender mit einem Gesichtserkennungssystem (künstliche Intelligenz) ausgerüstet (jeder Chinese ist staatlich mit seinen Merkmalen voll erfasst!). Der Papierverbrauch ging um 70 % zurück!

    ————–
    Vor einiger Zeit habe ich in einer Doku über China das mit den Toiletten gesehen. Erschreckend.
    .
    Und in der Moskauer U-Bahn kann man seit ca. einer Woche über Kameras mit Gesichtserkennung bezahlen.
    .
    Bald werden wir weltweit chinesische Verhältnisse haben.

  80. Stimmt alles in dem Artikel. Wird indes von den meisten da draußen entweder nicht verstanden oder einfach unreflektiert abgelehnt werden, weil er hier erschienenen ist. Die Zeichen stehen nun mal auf Sturm und die Welt läuft gerade mal wieder rückwärts. Es gibt eben keine kontinuierliche Entwicklung der Menschheit. Nur ein ein sich voran wühlen und wir erleben gerade überall nur Rückschritte.

    2030? Wir kommen nicht mal mehr gepflegt nach 2025, dafür wird die künftige Regierung mit Hochdruck sorgen. Ich sage Stromsperrstunden für 2023 voraus; natürlich nur für das Klima und so zu unserem besten. Alles übrige, was sonst nicht klappen wird, weil uns die Dümmsten der Dummen regieren, wird auf das Konto von Corona und die Nicht-Geimpften, die man als die neuen Ketzer verfolgen wird, geschoben werden.

  81. Das Bild zum Artikel ist erschreckend!
    Teils werden die Schutzmasken unsachgemäß getragen, teils, wenn nicht überwiegend, werden Hygieneabstände ignoriert.
    Hoffentlich nehmen Sicherheitsbehörden das Bild zur Kenntnis, identifizieren die Covidioten, unter denen sicher auch Impfleugner zu finden sind, stecken sie in Quarantäne oder besser gleich ins Covid-19-Lager!Prof. Lauterbach, übernehmen Sie!
    (Sofern das nicht schon zu spät ist – vermutlich wurden die abgebildeten Personen längst von der Seuche dahingerafft.)

  82. Nicht nur, dass viele es nicht bemerken, viele freuen sich darüber, sie wollen dies so haben, ist bequem, sicher und einfach.

  83. @ A. von Steinberg 23. Oktober 2021 at 15:09:

    Aber nicht nur bei uns in der BRD, sondern weltweit hat sich ein Pseudo-Demokratismus breit gemacht, der sich nur oberflächlich vom Kommunismus unterscheidet.

    Im 19. Jahrhundert hat man zwischen Demokratie und Kommunismus nicht wirklich unterschieden.

    Das hat sich zu einem bestimmten Maß auch noch bis zum Kalten Krieg gehalten. Man erkennt es auch heute noch in Staatsbezeichnungen wie DDR oder Demokratische Volksrepublik Korea. Früher dachte ich, bei der DDR sei das einfach dreiste Anmaßung gewesen, aber es hat einen tieferen Hindergrund. Tatsächlich war es ja auch eine Demokratie, das Volk durfte ja regelmäßig wählen gehen, in der Sowjetunion auch. Der Unterschied ist vor allem, dass das Volk im Kommunismus mehrheitlich gewusst hat, dass das nichts weiter als ein Ritual ist, in Demokratien hingegen wissen das nur wenige.

    Ich glaube nicht, dass sich das so entwickelt hat, ich glaube vielmehr, dass das von Anfang an so geplant war. Deswegen die Demokratisierungsbemühungen in aller Welt, notfalls auch mit Menschenrechtsbomben. Schon im 1. Weltkrieg lautete die Propaganda für die Amerikaner „Make the world safe for democracy“, was sich vor allem gegen das deutsche Kaiserreich richtete, das eigentlich gar nicht so schlecht war.

  84. @Nuada 23. Oktober 2021 at 16:30

    Das dt. Kaiserreich war eine Demokratie.

    Die „Oberdemokraten“, welche laut von „Demokratie“ tröte(te)n, waren immer so ähnlich wie die rezenten US-„Democrats“. Heuer nennt man die ja auch „liberals“, auch wenn die alles andere als liberal im Sinne von frei(denkend) sind.

    Ihre Beispiele mit DDR und DVRK sind da ganz passend.

    Orwell, an sich ja Sozialist, wird das seinerzeit schon erkannt haben. Der hat sich das mit Doppeldenk und Neusprech nicht ausgedacht, der hat einfach in Literatur gegossen, was politisch Alltag war. Freiheit ist Sklaverei, Krieg ist Frieden – und Demokratie ist Sozialismusdiktatur.

    Im Kaiserreich wurde frei gewählt, klar, nach Ständen und Bismarck übertrieb es mit Sozialistengesetzen, aber Wilhelm II. lauschte dem „demos“ und führte das Reich in glückliche Jahre.
    Was natürlich den Freimaurersozialisten nicht gefallen konnte, darum zettelten die den Krieg an, den zu verhindern Wilhelm leider das Glück fehlte. Da war Bismarck dann doch gewiefter.
    Aber egal, demokratie war das schon, das II. Reich.

    Sehr guter Link zum Thema übrigens, mit erfrischend „anderer“ Sichtweise: wilhelm-der-zweite.de/

  85. 18_1968 23. Oktober 2021 at 17:21

    Ich glaube gefühlsmäßig auch immer mehr, dass z. B. das deutsche Kaiserreich ein Störfaktor für die neue Totalitarismusform „Demokratie“ und besonders für die USA war. (das klingt mir ungemein logisch)Die Kommunikation mit meinem Ex-Bekannten ist ja beendet. Aber um Gottes willen, was wäre los gewesen, ich hätte das so mal angeschnitten. Ich wäre im besten Fall ein Geschichtsrevisionist gewesen.

    Dass Hitler im deutschen Kaiserreich begann und dass die Briten und die USA die Guten waren ist so tief eingebrannt. Mir fehlen och die Kenntnisse das zu beurteilen, aber es scheint so zu sein, dass die Demokratie sich eben als neuer allumfassender Totalitarismus mmer gezielt behaupten wollte . Und das heute in Corona gipfelt. Diese Interpretation macht angesichts Corona wirklich Sinn.

    Ich werde es nicht mehr erleben, dass diese Interpretation sich bestätigt, vielleicht wird das auch nie der Fall sein, aber man kann ja mal versuchen was dazu zu lesen. Das Thema wir dfpr micginer interessanter. Aber wie gesagt, es besteht keine Möglichkeit dieser Interpretation zum Sieg zu verhelfen, auch wenn die Demokratien ja bald ökonomisch untergehen werden.

  86. A. von Steinberg 23. Oktober 2021 at 15:34
    +++
    Die Covid-Impfung ist die bisher Merkwürdigste, welche es je gegeben hat:

    Die Geimpften haben Angst vor den Ungeimpften!

    Dabei laufen die Geimpften jetzt als Super-spreader durch die Gegend und sind sich nicht einmal einer Schuld bewußt.

    Die Geschichte von SARS.Covid-II ist eigentlich so zu verstehen:

    Merkelowa (ich muß mich immer hochgradig konzentrieren, um nicht Mengele zu tippen) fuhr nach Wuhan und ließ sich dort ein einfacher Sprache von den „Vorteilen“ des neuen Laborgezüchts berichten.

    Voller Überzeugung stimmte sie zu und sagte: „au ja , das nehm‘ ich“.

    Seit der Zeit des „zufälligen“ Ausbruchs dieses Virus aus dem Biotec-Labor hat die Welt eben Covid. Gewisse Gen-Sequenzen dieses Virus können nur künstlich generiert sein.

    Der Plandemie-Plan lag schon ein halbes Jahr vorher auf dem Tisch (Hinterzimmergespräche mit Gates und führenden Bänkern und Bossen).

  87. @INGRES 23. Oktober 2021 at 18:08

    „Aber um Gottes willen, was wäre los gewesen, ich hätte das so mal angeschnitten. Ich wäre im besten Fall ein Geschichtsrevisionist gewesen.“

    Kenne ich aus Familie. Meine durchaus kritische und verhaltene „Begeisterung“ für das Kaiserreich ist Garant für Gezänk, darum lasse ich es bleiben.
    Ihnen alles Gute!

  88. Etwas ganz Putziges:

    Das statistische Bundesamt vermeldet eine Übersterblichkeit von 10% über dem mittleren Wert der Vorjahre in Deutschland. Das schockiert. Und die Übersterblichkeit ist nicht durch Corona zu begründen (denn es gibr angelblich weniger Corona-Tote als im Vorjahr). Der Mainstream schweigt sich dazu aus. Auf Journalist Boris Reitschusters Frage nach der Schock-Statistik gab man auch seitens des Gesundheitsministeriums nur eine nichtssagende Antwort. Jedenfalls gebe es aber weniger Corona-Tote, zeigte man sich stolz. Na dann. Fakt ist: Impf-Kritiker haben diese Entwicklung erwartet (u.á, ja, weil andere Krankheiten, insbesondere Vorsorge nicht im Focus standen) . Jetzt ist sie nachweislich da.

    Abe der Corona-Fan wird wie ein Fels in der Brandung stehen und auch auf diese Nachricht reagieren.

  89. @ Barackler 23. Oktober 2021 at 12:01

    Wieder der Verschwörungstheoretiker mit seinen gewagten Thesen. Mitglied der Qeerdenker.

    ————————-

    Letzteres adelt ihn, zumal die wissenschaftliche Expertise im Umfeld der Querdenken-Bewegung von herausragender Qualität ist.

    Erkennen Sie eigentlich auch bisweilen die Widersprüche in Ihrer eigenen Argumentation? Wie oft posten Sie hier unter irgendwelchen Themen sinngemäß: Nichts Neues, muss man nicht lesen! Und da kommt jemand mit in Ihrer Sicht gewagten Thesen – in meiner Sicht sind sie recht plausibel und absolut diskussionswürdig – daher, also mit offenbar für Sie neuartigen Thesen, und nun reagieren Sie sinngemäß so: Zu viel Neues, muss man nicht lesen! Außerdem ist das ein Querdenker, und die sind der Gottseibeiuns, denn da wurden schon Regenbogenschirme a la Kandel gesichtet. Also sollte man das erst recht nicht lesen.

    Eigentlich lustig, weiter bringen uns Ihre geballten Vorurteile indes keinen Millimeter.

  90. Nicht Geimpfter Fussballer Kimmich wird ins KREUZVERHÖR genommen!

    Er muss sich erklären warum er nicht geimpft ist. Er muss sich rechtfertigen!
    Er lässt sich dreimal die Woche testen. (Die TESTS muss immer der ARBEITGEBER BEZAHLEN, nur mal nebenbei.)

    Die Geimpften werden nicht getestet, die merken gar nicht wenn sie was haben, legt Kimmich nach.

    Der Reporter lässt ihn nicht in Ruhe, immer weiter bohrt er, appeliert an seine „soziale Verpflichtung“ (sein Körper zu einem Genexperiment im Namen der Solidarität herzugeben.) Er will ihn auf einen Impftermin festnageln.

    Die GEIMPFTEN sollen sich besser einmal erklären, warum sie die HERDENIMMUNITÄT durch ihr IMPFEXPERIMENT und durch ihre hysterische Angst verhindern! Warum scheuen die Geimpften das Risiko, haben Angst, sich einer natürlichen Herdenimmunität zu unterziehen?

    Mit den GEIMPFTEN gibt’s CORONA FÜR IMMER!
    CORONA ist die PANDEMIE DER GEIMPFTEN, die mit den GEIMPFTEN nie versiegen wird!!!

    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/fc-bayern-joshua-kimmich-darum-lasse-ich-mich-noch-nicht-corona-impfen-78041004.bild.html

    Beispielsweise in Holland
    Ein Vergleich:
    GRIPPEIMPFUNG: 3 Mio Grippeimpfungen 740 Meldungen von Nebenwirkungen davon 3 Tote 6 Krankenhausaufenthalt.
    CORONA IMPFUNG: schon 600 Tote nach Corona Impfung Tausende schwere Nebenwirkungen.

    Die Verhältnismäßigkeit ist katastrophal.
    Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

  91. @ Barackler 23. Oktober 2021 at 12:01

    Mitglied der Qeerdenker.

    —————————

    Im Übrigen hat Querdenken mit „Queerdenken“ überhaupt nichts zu tun, denn Querdenken steht für Selberdenken und freies, unideologisches, unbetreutes Denken. Wofür dagegen das „queere“ Milieu steht, brauche ich Ihnen aber sicher nicht zu erklären.

    Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen!

  92. Die Statistik zeigt plötzlich Im IMPFJAHR eine ÜBERSTERBLICHKEIT von 10 %.
    Die Regierung zuckt mit den Schultern, hat keine Ahnung woher das kommt!

  93. @ Barackler 23. Oktober 2021 at 12:01

    „Wieder der Verschwörungstheoretiker mit seinen gewagten Thesen. Mitglied der Qeerdenker.“
    Na sicherlich die 1,5% Wähler kann man gut gebrauchen nur blöd das man damit 5% an die FDP verliert.

  94. Grundsätzlich ist dem Beitrag zuzustimmen – obgleich ich doch einiges ganz anders sehe.
    Aber, zu glauben, „Noch gelten Grundgesetz und bürgerliche Gesetzbücher.“ ist ebenso toxisch wie der Glaube der Beherrschbarkeit jeglichen Ungemachs durch mehr als fragwürdige „Schutzmaßnahmen“. Wie der Umstand, der aus dem Beitrag hervorgeht, dass Gesundheit weniger gilt als Gesundung, sind die Anwender von Gesetzen ( GG und BGB, siehe oben) Fachleute für Interpretationen im Interesse des Regimes, des Geldadels und nicht zum Schutz der Menschen vor, z. B. Übervorteilung oder dem Verlust von Menschen- und Freiheitsrechten.

  95. Es ist ein Treppenhausputsch. Zuerst die unterste Stufe, dann die Mittleren, und dann erst oben, diejenigen, die glaubten ganz sicher zu sein.

  96. PCR-Tests und ihre Limitation

    https://www.aerztefueraufklaerung.de/pcr-test/index.php

    Der für „das neue Coronavirus“ zur Anwendung entwickelte und zugelassene PCR-Test sucht nicht nach dem „neuen Coronavirus“, da man zum Zeitpunkt der Entwicklung kein „neues Coronavirus aus Wuhan“ zur Verfügung hatte.

    Man hat sich stattdessen etwas vielleicht ähnliches ausgedacht und zusammengebaut.

    MIT ANDEREN WORTEN: DER PCR-TEST IST REINE SCHIKANE UND DIENT NUR DER SCHKANE UND GELD VERDIENEN AN DER SCHIKANE !!

  97. Hier sieht man jetzt schön, dass dieses ganze Corona-Theater rein politisch motiviert ist und dass es nicht um irgendeinen Schutz der Bevölkerung geht.

    Die CDU im Saarland hat gemerkt, dass die Stimmung gegen die Corona Willkürmaßnahmen im ganzen Land am kippen sind und da dort schon bald Landtagswahlen stattfinden, fürchtet die CDU auch dort Stimmenverluste, wenn sie den Corona Terror gegen die Bevölkerung weiter führen.

    Deshalb soll dort jetzt trotz über 100er Inzidenz bei diesem angeblich schlimmsten Mördervirus aller Zeiten gelockert werden.

    Daran sieht man, dass diese ganzen Maßnahmen nur der politischen Einhegung und Unterwerfung der Bevölkerung dienen.

    Diese Verbrecher hatten sich erhofft, dass sie mit dem Corona Theater das Abwandern der Wähler aufgrund der zerstörerischen Masseneinwanderung, wenigstens etwas abpuffern könnten.

    Dieser Schuss ging nach hinten los, da im Laufe der Zeit, sehr viele Bürger dieses großangelegte und äußerst schmutzige Ablenkungsmanöver, welches in den Think Tanks unter anderem von Klaus Schwab und Konsorten ausgetüftelt wurde, durchschaut haben.

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/bundesweite-inzidenz-steigt-auf-1063-%e2%80%93-das-saarland-lockert-dennoch/ar-AAPSIjD?ocid=msedgntp

  98. Zu unseren ALTPARTEIEN ein passendes Zitat von Marcus Tullius Cicero, * 3. Januar 106 v. Chr. † 7. Dezember 43 v. Chr

    “Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar.

    Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Erscheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgenen in den Herzen aller Menschen ruht.

    Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen des Nächtens – heimlich und anonym – bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!”

  99. Diese Unterwerfungsmethoden durch den Staat und seine von ihm geduldeten und hochfinanzierten sogen. demokratischen Parteien sind erfolgreich exerzierte Techniken aus dem vergangenen Jahrhundert, immer begleitet mit dem Ausspruch ihrer Protagonisten, das sich Geschichte nicht wiederhole. Zuerst enthebt man die Leute ihrer Verantwortung, so nach dem Motto „Mutti wird’s schon richten“, was sie sich sogar gern gefallen lassen, weil es bequem ist. Die Verantwortung wird nach und nach durch die Betreuung ersetzt (auch noch recht bequem) und endet in der Rundumbetreuung bzw. dem Kadavergehorsam, bei dem man nur noch nach Vorschrift handeln darf. Dann haben die Leute ihre Freiheit verloren und die Falle ist zugeschnappt. Freiheit und Verantwortung bedingen sich nämlich untereinander, allerdings ist ohne beides der Mensch auch kein Mensch mehr, sondern ein Untertan. Deshalb hat die Ewige Kanzlerin und Mächtigste Frau der Welt frühzeitig verkündet „Der Individualismus ist tot“ und dann auf erlernte sozialistische Art richtig losgelegt. Wenn man heute noch Initiative für irgendetwas umsetzen will, läuft man gegen Wände, weil es für alles Gesetze und Vorschriften gibt. Machen Sie sich mal selbstständig, da sind sie dann automatisch Mitglied der IHK und anderer Bonzenvereine, das war schon vor Merkel so. Oder mieten Sie sich eine Wohnung, da werden sie automatisch Zahlopfer der ARD, ob Sie einen Fernseher überhaupt besitzen oder nicht.

  100. Nuada 23. Oktober 2021 at 16:30
    @ A. von Steinberg 23. Oktober 2021 at 15:09:

    Aber nicht nur bei uns in der BRD, sondern weltweit hat sich ein Pseudo-Demokratismus breit gemacht, der sich nur oberflächlich vom Kommunismus unterscheidet.

    Im 19. Jahrhundert hat man zwischen Demokratie und Kommunismus nicht wirklich unterschieden.

    —————————————-

    Ich meine man kann sagen, dass die Demokratie der Zweig des Sozialismus ist, der nach außen hin nie wahrnehmbar geplant, sondern parallel zum Sozialismus installiert wurde (aber über diesen hinauweist und mit einem anderen Wirtschaftssystem versehen ist). Auch der aktuelle International (Welt)-Sozialismus ist ja keine offizielle Ideologie wie es der Sozialismus mal war. Und der Weltsozialismus entsteht ja wieder getarnt aus der Demokratie heraus. Schwab ist dann nur ein Teil der Bewegung. Und wenn jetzt @Barackler noch die Ziele der Transatlantiker (mit denen ich mich nicht weiter auskenne) mitteilt, müßten wir sehen, ob das eine Alternativen zum Weltsozialismus ist.

  101. Charly1 23. Oktober 2021 at 14:45
    aenderung 23. Oktober 2021 at 12:36
    Die Fachkräfte sind im Anmarsch…
    Top 10 der Länder mit den meisten Analphabeten in der Welt, von denen Europa bereits jedes Jahr Flüchtlinge aufnimmt
    Ungefähre Analphabetenrate:
    +++
    na, wenn das mal keine Fachkräfte sind.
    Immerhin haben die alle eine ein- oder zweiseitig geschliffene Ausdrucksweise und einen messerscharfen Verstand.

Comments are closed.