„Hallo liebe Zuschauer und herzlich Willkommen zu den Kurznachrichten 27/10. Die Meterologen sagen einen harten Winter voraus. Und nicht bloß hart, sondern der kälteste Winter aller Zeiten soll in Deutschland kommen. Ja, man redet sogar von einem Polarwinter mit extremen Temperaturen und massenhaft Schnee. Und das obwohl die Klimakinder ja prophezeiht haben, dass wir hier keinen Schnee mehr haben. Sozusagen der Winter in der Badehose auf der Terrasse sitzen. Irgendwie könnte man den Eindruck gewinnen, dass sich das Wetter ums Verrecken nicht an den Klimawandel halten will…“ (Fortsetzung im Video von „HallMack, dem Gorilla aus der Pfalz“. Wer seine neuesten Satire-Clips nicht verpassen will, sollte HallMacks Youtube– und Telegram-Kanal abonnieren)

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

42 KOMMENTARE

  1. jetzt machen sie den menschen wieder angst.

    „Sorge vor Überlastung der Krankenhäuser wächst“

    „Bundesweite Inzidenz steigt sprunghaft auf 130,2“

    „Welt“

  2. “ Heißt also: Die Belastungsgrenze des Gesundheitssystems ist noch bei Weitem nicht erreicht. Dennoch spricht Gaß von „einer kritischen Situation der Pandemie“.“

    „Bild“

  3. ich gehe heute nicht aus dem haus, ich könnte ja überfahren werden oder mir fällt der himmel auf den kopf.

    was ist denn hier in deutschland los?

    machen die was ins trinkwasser o. sind die fast alle bekloppt?

  4. aenderung 28. Oktober 2021 at 09:56

    jetzt machen sie den menschen wieder angst.

    „Sorge vor Überlastung der Krankenhäuser wächst“

    „Bundesweite Inzidenz steigt sprunghaft auf 130,2“

    „Welt“
    ————————————————
    Ich habe diesen Mist auf GMX gelesen.
    Fakt ist dass Corona zu keinem Zeitpunkt zu einer Überbelegung auf den Intensivstationen geführt hat. Im Gegenteil! Während dieser Pandemie wurden zig tausende von Betten in den Intensivstationen abgebaut.
    Den Politbonzen geht’s doch nur darum uns weiter zu schikanieren und ihre Machtfülle auszukosten.

  5. Schon wieder ein gestellte Bild, nur junge hysterische Mädchen. Obwohl es viel mehr hysterische Jungs gibt.
    Auch der weiblichen Hysterie (insbesondere in dem Alter) hätte man die nötige Aufmerksamkeit schenken müssen. So ist die Natur nun mal.

  6. Niemals war ein Polarwinter so wi(htig wie heute!

    Was wäre das für eine S(hlagzeile!

    FFF Kiddies erfrieren auf dem Weg zur Demonstration..

  7. @ aenderung 28. Oktober 2021 at 10:00
    Was in Deutschland los ist? Das Land ist zu einem linksverseuchten, sozialistischen Nanny-Staat degeneriert. Eigenverantwortung und Freiheiten werden abgeschafft. Der „Große Bruder“ regelt alles und gängelt und drangsaliert seine Bürger angeblich zu deren eigenem Nutzen. Woran erkennt man, dass ein Politiker lügt? Er bewegt den Mund!

  8. Ich habe wirklich gedacht, daß nach dem Ende der kostenlosen Tests endlich diese Testerei aufhört oder sehr stark abnimmt. Aber nein. Jetzt haben in NRW diese Woche nach den Ferien die Schulen wieder begonnen und nun werden die Schulkinder quasi regelmäßig zwangsgetestet. Da jede kleine Erkältung – was bei Kindern öfters vorkommt – der Test positiv ausfällt, steigen wieder die „Inzidenzen“ und es wird wieder Panik geschürt.

    Die Leute wollen es aber so, haben doch mehrheitlich die Panikparteien gewählt.

  9. Das mit dem kalten Winter oder das es viel Schnee geben soll hört man auch jedes Jahr.

    Bei richtiger Kälte jedoch könnte es dann den schon offen propagierten Stromausfall geben.

    Wohl dem der vorgesorgt hat.

    Im besten Deutschland aller Zeiten kann man jetzt anfangen zu „preppen“.

    Auch über den Ausfall bzw. Zusammenbruch des Währungssystem wird offen geschrieben: Kommt es im Fall eines monetären „Resets“ zu einer Explosion der Edelmetallpreise? https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/515389/UEber-20000-Dollar-pro-Gold-Unze-schwirren-auf-dem-Markt-herum

  10. schinkenbraten 28. Oktober 2021 at 10:44

    gibt es eigentlich noch die grippe oder eine erkältung?

  11. @ MKULTRA 28. Oktober 2021 at 10:56
    Schön, dass es in dieser schlimmen Corona-Panhysterie auch noch gute Nachrichten gibt.

  12. Polarwinter?

    Hervorragend! Es ist der eindeutige Beweis dass die Klimaschutzmaßnahmen von Frau Dr Merkel wirken.

    Jetzt darf die Höchstgeschwindigkeit um 7 Uhr Stundenkilometer erhöht werden und der Benzinpreis um 3 Cent pro Liter herabgesetzt werden, damit wir exakt eine Durchschnittstemperatur von 16,91 Grad haben

  13. MKULTRA 28. Oktober 2021 at 10:56
    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/sechs-verletzte-kreuzungscrash-in-berlin-spandau-remmos-beteiligt-78072852.bild.html

    Berlin – Weil eine junge Frau die Vorfahrt missachtete, kam es Dienstagabend zu einem schweren Kreuzungsrash an der Altonaer Straße. Die 24-Jährige hatte vier Mitglieder des berüchtigten Remmo-Clans an Bord ihres Kleinwagens. Alle Insassen wurden schwer verletzt.

    ….Die 24-Jährige hatte vier Mitglieder des berüchtigten Remmo-Clans an Bord ihres Kleinwagens….

    Wie? Was?? Kleinwagen? Gibt es die jetzt auch von AMG und Bugatti?

  14. „Irgendwie könnte man den Eindruck gewinnen, dass sich das Wetter ums Verrecken nicht an den Klimawandel halten will…“

    Wir sollten nicht den Fehler machen, falsche Begriffe zu verwenden. Es geht nicht um den Klimawandel, den es seit Beginn der Erde gibt, es geht nicht mal um den menschengemachten Klimawandel, sondern es geht alleine um die durch den Menschen durch CO2 verursachte Klima ERHITZUNG: „die Erde hat Fieber!“

    Nicht Klimawandel!, Sondern es soll angeblich durch das vom Menschen verursachte CO2 ständig heisser werden! Das ist so falsch wie irgendetwas und schon seit mehr als 20 Jahren wissenschaftlich widerlegt, aber genau um diesen Punkt geht es.

    Um davon abzulenken, spricht man vom Klimawandel…

  15. AggroMom 28. Oktober 2021 at 11:21

    alles nur Tarnung, zum sozialamt fährt man auch mit kleinen autos.

  16. Die einzige tragende Säule der church of global warming darf nie vergessen werden.

    Der CO2 Gehalt in der Luft und die Erhöhung des CO2 Gehaltes durch menschliche Aktivitäten bestimmt genau kalkulierbar durch STETIGE! Zunahme die STETIGE! Zunahme der „Weltklima Temperatur“.

    Eine Verdopplung des CO2 Gehaltes sorgt für genau 2,0 Grad Celsius mehr. Für diese von Grund auf falsche Modellierung gab es dieses Jahr den Physik Nobelpreis.

    Den wenigsten ist die Schlussfolgerung klar. Wenn eine CO2 Erhöhung die Temperatur steigen lässt, dann DARF! es bei erhöhten CO2 kein einziges mal kälter werden. Wird es kälter, dann ist es der ultimative Beweis, dass CO2 Temperatur nicht ansteigen lässt. Es ist genauso einfach, wie es klingt!

  17. „Es ist genauso einfach, wie es klingt!“

    Zu dieser absurden Theorie gehört es, dass die sich ändernde Sonnenaktivität keinerlei Einfluss auf das Klima hat.

    Im Gegensatz zum CO2 ist die Änderung der Sonneneinstrahlung bedeutungslos und CO2 soll angeblich die einzige Kraft zur Änderung der menschengemachten Klimaerwärmung sein. Das Modell ist so grundfalsch, dass ich mich immer noch wundere, wie dieser Unsinn zur festen Glaubensgrundlage werden konnte.

  18. Und vergessen wir bitte nicht, dass das Bundesverfassungsgericht diesen wissenschaftlichen Unfug zum durchzusetzen den Gesetz erklärt hat.

    Damit ist Deutschland verpflichtet, zur Rettung der Welt Durchschnittstemperatur jede nur denkbare Maßnahme zur CO2 Erniedrigung einzusetzen, ohne Rücksicht auf die Kosten.

    Das Urteil des Bundesverfassungsgericht kann nur einen fassungslosen Leser zurücklassen.

  19. Zu der Explosion der Edelmetallpreise beim Crash des Währungssystems.
    Mal angenommen, es knallt. Ein Mega-Tsunami durch Erdbeben, ein Asteroid schlägt ein, ein Atomkraftwerk fliegt in die Luft, ein Supervulkan bricht aus. Man kann also für Wochen nicht mehr sein Haus verlassen. Der wohlgenährte Mitteleuropäer kann wochenlang ohne Nahrung auskommen, aber nur wenige Tage ohne Flüssigkeit. Glücklich ist, wer einen Holzofen hat und genug Wasser im Haus. Die Edelmetalle kann man nicht essen und damit auch nicht sein Haus heizen. Klar kann man nach ein paar Wochen, wenn die Kinder vor Hunger schreien, versuchen, sein Silber gegen Lebensmittel zu tauschen. Brot wird die neue Währung sein. In der Bibel steht, ein Brot wird einen Tageslohn kosten.

  20. Klimawandel ist das Stichwort. Aber es wird ja kälter. Selbst das wird von Idioten mit Klima in Verbindung gebracht.

  21. ghazawat 28. Oktober 2021 at 11:50

    „Es ist genauso einfach, wie es klingt!“

    Zu dieser absurden Theorie gehört es, dass die sich ändernde Sonnenaktivität keinerlei Einfluss auf das Klima hat.

    Im Gegensatz zum CO2 ist die Änderung der Sonneneinstrahlung bedeutungslos und CO2 soll angeblich die einzige Kraft zur Änderung der menschengemachten Klimaerwärmung sein. Das Modell ist so grundfalsch, dass ich mich immer noch wundere, wie dieser Unsinn zur festen Glaubensgrundlage werden konnte.
    ————————————————————
    Man muss sich hierbei mal folgendes vor Augen halten.
    Es geht nicht um Wissenschaft oder gar wissenschaftliche Fakten.
    Es geht einzig und alleine um Glaubenssätze, Dogmen die gebetemühlenhaft wiederholt werden.
    Die Geschichte ist voll davon.
    Angefangen von dem Dogma der jungfräulichen Geburt Christi der katholischen Kirche über den nicht anzuzweifelnden Endeiseg der Nazis, den kurz bevorstehenden Sieg des Sozialismus der DDR und nun eben den durch CO2 menschengemachten Klimawandel. Unterhalten Sie sich mal mit den Klimagläubigen. Mehr Fanatismus finden Sie nur noch bei den Islamfaschisten. Lieber leben die Klimahysteriker mit einer Lüge als dass sie bereit wären sich einzugestehen dass sie jahrelang auf den Schulen verarscht worden sind.

  22. unbetreutes Denken 28. Oktober 2021 at 10:33
    Woran erkennt man, dass ein Politiker lügt? Er bewegt den Mund!
    ……………………………………………………………………………

    Wie gut daß es in diesen Flachschippenparlament keine Bauchredner gibt,so sind die schleimigen Gestalten immer schnell zu entlarven !

  23. @aenderung
    Dekloppt…die Mehrheit….

    Modernes kapitalistisches Marketing wird immer wie ein Kult organisiert, so
    dass die Opfer zu Gläubigen werden.
    Wo bleiben die reifen Eltern und die gebildeten Lehrer, die ihre Kinder und
    Schüler vor dieser Instrumentalisierung schützen sollten?
    Da ist kein Schutz zu erwarten, denn die Vertiefung der Dummheit läuft
    bereits seit den 1960ern über 4 Generationen. Die Eltern und Lehrer dieser
    Kinder sind selbst Opfer der kultivierten Verdummung.
    Das Bildungssystem wird so manipuliert, dass wir nur noch Bildungs-Idioten
    als Lehrer haben, die die nächste Generation von Bildungszombies züchten. Es
    ist nicht verwunderlich, dass ein offensichtlich physisch und psychisch
    unterentwickeltes Mädchen zur Ikone und Säulenheiligen der Klimatisten-Sekte
    wird.

  24. @aenderung 28. Oktober 2021 at 09:56

    Auch grad gelesen. So wie viele Leute es zwangsläufig über gmx de oder web. de zwangsläufig und ungewollt in die Birne gekleistert bekommen: Klabauterbach erhöht wieder den Paniklevel.

    Die große Mehrheit ist geimpft, alle Risikopatienten sind geimpft, es sind wesentlich mehr Leute genesen, als noch vor einem Jahr – doch den Intensivstationen droht „wegen Corona“ angeblich wieder der Kollaps?

    Das ist doch affig! (Oh sorry, HallMack…) 😉

  25. Watschel
    28. Oktober 2021 at 13:27

    „Lieber leben die Klimahysteriker mit einer Lüge als dass sie bereit wären sich einzugestehen dass sie jahrelang auf den Schulen verarscht worden sind.“

    Das ist die Katastrophe überhaupt, wenn sich die Klima Hysteriker eingestehen müssen, dass sie mangels Fachkenntnis die Lügen einfach geglaubt haben.

    Genau das macht freiwillig niemand. Lieber glaubt man, dass es kälter wird, weil es wärmer wird.

  26. Was wäre, wenn die FFF Dumpfbacken feststellen das Sie ihren ererbten Wohlstand für eine fehlerhafte Computersimulation verschenkt haben?

    2035 und Realität!

  27. Wir haben diverse Krisen in unserem Land, nur einen Klimanotstand haben wir nicht!
    Die politische Krise überragt alles und ist der eigentliche Grund für viele andere politisch selbstverschuldete Krisen in unserem Land.
    Unwissenheit und ein immer gravierender Bildungsnotstand. Kindergärten, Schulen und andere Bildungsanstalten werden für grünlinksideologische Propaganda missbraucht. Lehrninhalte werden dafür weiter zurückgedrängt.

    Gerade hierdurch wird der Nährboden für linksextremistisches Gedankengut gelegt und können solche Organisationen wie FFF in diesen Bereichen fußfassen.

    Die Politik nutzt diese künstlich erzeugte Weltuntergangsstimmung fpr ihre Zwecke und will mit der CO2-Abzocke an das riesige Privatvermögen der Deutschen heran.
    Gleichzeitig werden deutsche Schlüsselindustrien lahmgelegt, um sie besser demontieren und den Great Reset ungestörter einleiten zu können.
    All das hat also nur vorwandig mit Klima zu tun und wird genutzt, Deutschland auszupressen!

    Warum ist es sogar sehr wahrscheinlich, dass uns ein harter Winter bevorsteht und was bedeuten die polaren Luftmasseneinbr0che in die Wärmezonen im Sommer 2021?

    Ein natürlicher Klimawandel steht uns aller Wahrscheinlichkeit in den nächsten Jahren und Jahrzehnten bevor.
    Die politischen Wegelagerer macht dieses nervös und wollen die so genannten Klimaziele zeitnah noch verschärfen.

    Um zu verstehen, was sich hier an natürlichen Klimaveränderungen tun wird, muss man erst einmal akzeptieren, dass der größte Energiespender für das irdische Klima mit Abstand die Sonne ist.
    Weit über 60 Prozent liefert die Sonne an Strahlungsenergie.

    Dabei wird diese Energie über Milliarden von Jahre nicht konstant geliefert, sondern unterliegt diese Strahlung Schwankungen , die sich in den so genannten Sonnenzyklen wiederfinden, die vielzahliger auftreten und sich mitunter überlappen können.

    Messtechnisch ist dieses Naturphänomen längst nachgewiesen und wurde von der NASA die Scheinkorrellation seit ca. 1800 bezüglich der industriellen Revolution und der Klimaerwärmung mit Hilfe der amerikanischen Forschungssatelliten nachgewiesen. Die Klimaerwärmung hängt auch hierbei eindeutig mit den Sonnenzyklen zusammen, die durch die jeweiligen Planeten-Konstellationen verursacht werden.
    Hier wurde von der NASA ein Maximum festgestellt, das nun wieder abnimmt und sich in Richtung kleiner Eiszeit bewegt. Die Strahlungsintensität der Sonne auf die Erde nimmt also wieder ab!

    Warum beeinflussen die sich um die Sonne bewegenden Planeten nun das Klima auf der Erde?
    Es ist deren gemeinsame Gravitationskraft, die auf die Sonnenoberfläche wirkt, ähnlich wie der Mond auf die Erde und hierbei die Gezeiten auslöst.

    Hätten die Lehrer unseren FFF-Jugendlichen diese grundlegenden Kenntnisse beigebracht, dann hätten sie sich wohl kaum von den grünen Dämagogen so leicht verführen lassen.

    Ein weiterer Nachweis sind die Eiskernbohrungen, die eindeutig über eine größere Zeitspanne von mehreren 100.000 Jahren belegen, das der Klimawandel einer gewissen Periodizität unterliegt und unabhängig von der CO2-Konzentration in der irdischen Atmosphäre ist.
    Die CO2-Konzentration in der Atmosphäre läuft der Klimaerwärmung oder Klimaabkühlung einige Jahrhunderte hinterher!
    Vergleichbar ist dieses Naturphänomen mit einer Sprudelwasserflasche, die, je Wärmer das Wasser wird die Kohlensäure absondert. Ähnliches geschieht mit der Freisetzung des natürlich gebundenen CO2s in den Meeren und den Böden. Was bei diesen Prozessen gerne vergessen wird, dass das ins Meer wieder absinkende CO2 dort z.B. in den Korallenriffen gespeichert wird und aus den CO2-Kreisläufen herausgenommen wird.
    Korallenriffe sind riesige CO2-Speicher.

    Nun wird zur Zeit sehr viel Hysterie betrieben mit dem CO2 und führt hier den Wert von 414 ppm an und behauptet, dass noch nie soviel CO2-Emissionen in der Atmosphäre gewesen sind.
    Dieses ist nachweislich falsch!
    Tatsächlich lag der CO2-Wert in der Erdgeschichte scon über dem 10-fachen des heutigen Wertes. Die jetzigen Veränderungen von ca. 14 ppm beruhen, wenn überhaupt auf den Aktivitäten der großen CO2-Produzenten dieser Welt, China, USA, Russland und Indien.

    China allein macht über 30 Prozent der CO2-Emissionserzeugung aus und darf wie alle großen CO2-Erzeuger unlimitiert nach oben fleißig weiter Unmengen an CO2 erzeugen.

    Deutschland mit seinen 1,8 Prozentanteil hat praktisch keinen Einfluss auf das Weltklima, selbst bei Annahme der gefühlten nicht bewiesenen Thesen der Klimahysteriker.
    Das Pariser Klimaschutzabkommen ist daher eine reine Farce und dient der Benachteiligung Deutschlands und seiner Auspressung.

    Die CO2-Steuer ist eine klare Wettbewerbsverzerrung zu Lasten des Wirtschaftsstandortes Deutschlands!
    Hierbei geht es nicht zuletzt um französische Interessen, damit deutsche Produkte stärker belastet, daher teurer werden gegenüber französischen Güter, damit sich französische Produkte dann besser verkaufen lassen.

    Die Versorgung Frankreichs mit Atomenergie ist ein Grund für die Bessersteliung Frankreichs, während man in Deutschland die Atomenergie bewusst belastet hat und nun stilllegen will.

    Das ganze Klimakartenhaus wird schon bald in sich zusammenbrechen und viele Deutsche erkennen lassen, mit welcher Leichtgläubigkeit sie wieder einmal an der Nase herumgeführt und ihnen dieses Mal das Fell über beide Ohren abgezogen wurde.
    Ein Spiegelbild dieser Dummheit sind der Ausgang der letzten Bundestagswahlen!

  28. @ ghazawat

    Der Friedensnobelpreis ist leider auch nicht mehr das, was er einst einmal war!
    Von politischer Unabhängigkeit und Würdigung herausragender Leistungen kann immer weniger gesprochen werden.

    Selbst seriöse Strahlenphysiker gehen bei dem CO2-Spurengas von einem sekundären „Treibhausgas“ aus, das bei einer Verdoppelung maximal eine Tempersturerhöhung von 0,8 Grad Celsius haben soll.
    Diese wohl gemerkt theoretische, bisher nicht eindeutig nachgewiesene Erkenntnis geht u.a. auf den großen Physiker Max Planck zurück, bekannt durch seine Quantentheorie.
    Ein Sprung von 400 ppm auf 800 ppm ist also auch unter den heute gegebenen Bedingungen recht gewaltig und wird schon alleine deshalb recht unwajrscheinlich, das der natürliche Anteil, nicht vom Menschen verursachten CO2-Emissionen, hierbei bei 96 Prozent liegt.

    Dabei liegt der Gesamtanteil des Spurengases lediglich bei ca. 0,04 Prozent an der Gesamtatmosphäre!

    Was viele ebenfalls nicht wissen, dass für die lebensnotwendige Photosynthese auf der Erde mindestens 200 ppm notwendig sind. Ansonsten wird das Leben auf der Erde nicht mehr möglich sein.
    Gerade unter diesen Aspekt wird deutlich, wie verblödet doch viele Klimajünger sind und wie sehr sie aus reiner Glaubensideologie bereit sind, selbst mit ihrem eigenen Leben zu spielen.

    Ein zu starkes Absenken der CO2-Konzentrationen in der Atmosphäre ist höchst lebensfeindlich und bedroht sogar das Leben auf der Erde.
    In einer bestimmten CO2-Konzentrations-Bandbreite wird hierdurch ein üppiges Pflanzenwachstum angeregt.
    Erst bei einer Sättigung macht es Sinn, über eine Reduzierung der Konzentration nachzudenken.
    Doch davon sind wir wirklich „Lichtjahre“ weit entfernt und die jetzige Hysterie und Angstmache ist in keiner Weise begründet.
    Diese Klima-Angstmache dient ausschließlich unseriösen politischen Zielen.

    Kühlt das Klima ab, reduziert sich das CO2-Spurengas automatisch in der Atmosphäre.
    Es könnte dann der genau umgekehrte Weg wirklich empfehlenswert werden, reichlich mehr CO2 in die Atmosphäre zu blasen, um den ppm-Wert nicht unter 200 kommen zu lassen.

  29. aenderung 28. Oktober 2021 at 11:26
    AggroMom 28. Oktober 2021 at 11:21

    alles nur Tarnung, zum sozialamt fährt man auch mit kleinen autos.

    Ich vergaß. Stimmt!

  30. Aggromom 28. Oktober 2021 at 15:39

    Wenn sich da nur nicht die Angsthasen von der A….a mal irren!

  31. Auch wenn der Winter noch so kalt wird, dann wird man uns mit Sicherheit verkünden, dass das von der Erderwärmung kommt. Im letzten Februar gab es Anfang des Monats Schneemassen, dann heißt es eben“Klimawandel „, weil „Erderwärmung“ doch etwas lächerlich klingt.

  32. Das Wetter bleibt Wetter und kein Geld der Welt kann das Wetter ändern. Das…das kapieren die nicht. Darunter sogar hochgebildete Menschen, Spinner wie Lesch, obwohl der schon irre ist für mich.
    Das Bildungssystem zweifel ich schon mein ganzes Leben an. Da fehlt was…

  33. INGRES 28. Oktober 2021 at 10:07

    Schon wieder ein gestellte Bild, nur junge hysterische Mädchen. Obwohl es viel mehr hysterische Jungs gibt.
    Auch der weiblichen Hysterie (insbesondere in dem Alter) hätte man die nötige Aufmerksamkeit schenken müssen. So ist die Natur nun mal.

    ********
    Na, geht es jetzt wieder besser, endlich mal wieder ausgesprochen? war das Fitnessstudio zu? Oder ist Ihnen die Schokolade ausgegangen oder die Nüsse schon zu alt und verschrumpelt? Oder haben Sie meine Beiträge in anderen Strängen verschlungen und diese sind Ihnen auf den Magen geschlagen? 😀

Comments are closed.