Ausgehend von einem Symbolbild – oder besser gesagt Propagandabild – an der polnischen Grenze widmeten sich die Tagesthemen am Freitag (ab Minute 22:19) den so genannten „Push-Backs“. Sie besagen, dass in ein Land drängende illegale Einwanderer von den Verteidigern wieder zurückgedrängt werden. Und dies, obwohl sie laut Tagesthemen-Moderatorin Caren Miosga „eigentlich das verbriefte Recht haben, in Polen um Asyl zu bitten“.

Wie böse das Verteidigen der eigenen Grenzen („insbesondere Kroatien und Griechenland“) ist und das Zurückdrängen derjenigen, die sie gewaltsam überwinden wollen (wie gerade an der polnischen Grenze), erklärte die Propagandaschau anschließend mit Bezug auf eine „Flüchtlingsgruppe, die aus dem Irak nach Griechenland gelangte und dort einen Albtraum erlebte.“

Die „Flüchtlinge“ wären am westlichen Peloponnes [also nach einer Fahrt von etlichen hundert Kilometern!! Anmerkung PI-NEWS] an Land gegangen. Sie waren gerade auf dem Weg aus der Türkei in die EU und hatten dann vor der Küste einen Motorschaden gehabt, so die Tagesthemen. Dorfbewohner hätten die Flüchtenden mit Essen und trockener Kleidung versorgt, doch kurz darauf waren sie dann plötzlich verschwunden. Ein Fall für die Deutschen.

Sie recherchierten vor Ort folgende Horrorgeschichte: Heimlich wären die „Flüchtlinge“ auf ein Schlauchboot gesetzt worden, das vier Tage und Nächte lang mit einem Strick durchs Wasser gezogen wurde, bis ein „großes Schiff“ die Insassen aufnahm. Das brachte sie zusammen mit anderen dorthin zurück, von wo sie gekommen waren, also Richtung sichere Türkei. Vor der Küste dort wurden sie wieder in Schlauchboote gesetzt und mussten zurückfahren. Die Handys hatte man ihnen abgenommen.

Hauptzeuge dieser Horrorgeschichte ist Lazo Muhamad Hasan (Minute 24:29), der nun wieder in Erbil sei. Erbil? Das war ja der Ausgangspunkt von Lazo Hasans „Flucht“ gewesen. Wie verfolgt er dort war und ist, lässt sich an seinem Gruß aus der Stadt erkennen. Mit fröhlicher Miene lacht er in die Kamera, die in einem durchaus angenehmen Zimmer aufgebaut ist. Ganz so verfolgt scheint er in Erbil im Nordirak dann doch nicht zu sein. Und sehr schlecht scheint es ihm dort auch nicht zu gehen.

Lazo Muhamad Hasan: zurück am Ausgangspunkt seiner „Flucht“ in Erbil.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

133 KOMMENTARE

  1. Wir müssen diese armen Flüchtlinge sofort aufnehmen!

    Sie haben verdient, dass sie sich endlich lebenslang ausruhen dürfen. Nie mehr arbeiten müssen und sich nie mehr bücken müssen. Nie mehr hungern müssen und jeden Tag drei schöne halal Mahlzeiten. Natürlich alles weitere kostenlos und im Alter ein schön gepflegtes Zimmer mit einem täglichen neu bezogenen Bett und einer lieben vollen Krankenschwestern, die fragt, ob es ein oder zwei Stücke Zucker im Kaffee sein dürfen.

    Und das am alles, ohne auch nur einen einzigen Cent zu bezahlen, nein sogar noch Taschengeld und Spielgeld zu bekommen. Das ist das Paradies auf Erden, für das der deutsche Arbeitnehmer gerne buckelt um den Flüchtlingen eine Rundumversorgung zu genehmigen.

  2. Die Wahlen sind vorbei. Jetzt kann es losgehen. Das traurige Fukushima-Kernkraft-Unglücks–Gesicht der NWO-Globalsten von Caren Miosga tritt in Erscheinung.
    In der ganzen Welt gibt es Leid. Deutschland muss das alles nun aufnehmen.

    Aber Bitte nicht in ihrem Hause!

    Les Brigandes Jakadi des millions
    https://www.youtube.com/watch?v=KaTfn_wKYVk

  3. Man verweigert mir, mangels Impfnachweis, den Besuch eines Restaurants, obwohl ich Hunger habe? Ein eindeutiger „push back“! Wo sind meine Menschenrechte?

  4. Naja, der Lazo scheint ja in Erbil so richtig im Elend und im Dreck zu sitzen, so mit Laptop, Metallic-Pulli, vor frisch gestrichenen Wänden sitzend und mit Fenstern sogar an der Zimmerdecke.

    Und wer die Griechen sind, das weiss man auch nicht.
    Die ARD sagt zwar, das wären Dorfbewohner und der Dorfvorsteher, aber die ARD sagt auch, dass die AfD eine Partei von National-Sozialisten und Faschisten wäre.

    Die präsentierten Griechen könnten also ebensogut bezahlte Passanten oder Schauspieler gewesen sein.
    Wär ja auch nicht das erste Mal.

  5. francomacorisano 23. Oktober 2021 at 19:12
    „Man verweigert mir, mangels Impfnachweis, den Besuch eines Restaurants, obwohl ich Hunger habe? Ein eindeutiger „push back“! Wo sind meine Menschenrechte?“

    schmunzeln, lach….

  6. Ist aber auch eine Frechheit der Polen, ihre Grenze gegen Eindringlinge zu verteidigen.
    Das war schon 1939 so.

  7. Die Märchengeschichten, die da erzählt werden um es ins Schlaraffenland Deusenlan und in die lebenslange, leistungslose Sofortrente zu schaffen sind eigentlich so lächerlich, daß sogar 10-Jährige Hinterwäldler sie durchschauen müßten.

    Aber das deutze Dummwahlvolk fällt darauf rein und heult sich voller „Empathie“ einen ab. Gleichzeitig schaut man ungerührt zu, wie deutsche Menschen, die diese Land aufgebaut haben im Alter im Müll nach Essen und Pfandflaschen wühlen müssen.

    Aber gut, Deutzland ist ein reiches Land, mit sehr viel Platz und einem freundlichen Deppengesicht.

    Die Rechnung für diesen Wahn müssen in wenigen Jahren die heutigen Kinder zahlen. Auch die der Deppen.

  8. Und die gleiche tränendrüsige Geschichte hörte ich heute im Deutschen Lügenfunk, äh Deutschlandfunk.

  9. Wenn es um die ganz großen Ziele geht, zieht Frau Miosga die traurigste und bemitweidenswerteste Schnute. Kopf leicht zur Seite, trauriges Gesicht und von Telepromter ablesen!

    Sie ist der STAR der Helfer und Islamisierer
    Ob der Täter dann massenhaft Mädchen vergewaltigt, Frauen aufschneidet oder Deutsche abmurkst ist egal.

    Islamisierung, Frauenunterdrückung, Schwulenhass, Judenhass? Alles egal.

    Es geht um den einzigen kurzen Glücksmoment, „der Gute“ zu sein. Was dann kommt, „das schaffen wir“ schon.

    Miosga hat mit gemordet!

  10. Mit dem Touristen-Visum können sie sich gerne Belarus anschauen.
    Sie können dort auch bleiben, wenn sie wollen.
    Da verfolgt sie niemand.
    Warum sollten sie in Polen Asyl beantragen?

    Schleusern, Schlepper und Menschenhändlern das Handwerk legen!!

  11. Griechenland, Italien, Spanien, Polen, Ungarn, Litauen, Slowenien und Kroatien hätten deutlich weniger Migranten-Probleme, wenn es den Merkel-Magneten nicht gegeben hätte.

    Nur Deutschland ist deren Ziel.
    Darum lassen alle Länder die Migranten auch gerne weiterziehen.

  12. … obwohl sie laut Tagesthemen-Moderatorin Caren Miosga „eigentlich das verbriefte Recht haben, in Polen um Asyl zu bitten“.

    Das „Recht“, das ohnehin nicht zum „Massengebrauch“ angelegt ist, besteht für die ins Land illegal Eindringenden weder eigentlich noch uneigentlich. Zudem darf die ARD-Propagandistin das zu entscheiden gerne den Polen überlassen.

  13. Ich bin / war immer ein hilfsbereiter, empathischer Mensch.

    Aber nach den Erfahrungen, die ich in Deutzeland, mit seinen korrupten Lumpen und Gaunern und mit der Art, wie man hierzulande mit deutschem Arbeitsvieh umgeht machen mußte, versuche ich mir das strengstens abzutrainieren.

    Ab und zu unterlaufen mir noch Fehler und ich lächle vielleicht sogar wenn ich ein Sozialtouristenkind sehe, aber im Großen und Ganzen versuche ich auf strikteste Abgrenzung, Nichtbeachtung und das Ausstrahlen eisiger Kälte zu setzen.

    Ich bin so ablehnend wie es nur geht gegenüber diesen Leuten, ohne dabei auf primitive und eventuell strafbewehrte Verhaltensmuster zu verfallen. Ich glaube fast, daß das sogar wirksamer ist als „Ausländer-raus“-Gegröle.

    Für das gesamte Buntlandsystem habe ich nur noch Verachtung aber keinerlei Loyalität und Mittun mehr übrig. Da bin ich wenn es geht Sand im Getriebe. Da „sabotiere“ ich und hoffe auf den System-Crash.

  14. Fairmann 23. Oktober 2021 at 19:32

    Griechenland, Italien, Spanien, Polen, Ungarn, Litauen, Slowenien und Kroatien hätten deutlich weniger Migranten-Probleme, wenn es den Merkel-Magneten nicht gegeben hätte.

    Nur Deutschland ist deren Ziel.
    Darum lassen alle Länder die Migranten auch gerne weiterziehen.

    – Wie lange wird es dauern, bis Deutzeland keine Luxus-Vollversorgung mehr zahlen kann und die Gäste genau so mies, knauserig und armselig behandeln muß wie das eigene Arbeitsvieh und die eigenen Rentner.

    – Wie lange wird es dauern bis Irrsinns-Schuldenmachen und Gelddrucken nichts mehr nützen?

    – Wie lange wird es dauern bis das Kartenhaus einstürzt?

    – Wie wird es dann der lebensuntüchtigen Klimahüpfer-Jugend ergehen?

    – und last but not least

    – wird uns dann jemand helfen oder lacht sich alle Welt kringelig über die brunzblöden Deutzen?

  15. Das sind KEINE Flüchtlinge. Von dort wird niemand politisch verfolgt. Krieg ist in den Ländern auch keiner.

  16. @Fairmann 23. Oktober 2021 at 19:32

    Ja natürlich ist es so. Die haben alle ein Smartfon und telefonieren oder schreiben nach Hause, was hier erlebt wird. Solche illegalen Migranten werden hofiert und besser als Deutsche behandelt. Es ist etwas faul im Staate Dummland.

  17. Ach! Na sowas! Wer konnte das ahnen!

    10 der 16 deutschen Bundesländer sind am Limit und wollen die Assogranteninvasion verlangsamen. Sie haben für sich selbst daher kurzerhand den Königssteiner Schlüssel (nach dem die Assogranten auf die Bundesländer verteilt werden) ausgesetzt.

    Tja. Wie war das noch mit „wir haben Platz“?

    Die Verteilung von Flüchtlingen innerhalb Deutschlands ist gesetzlich geregelt. Demnach muss jedes Bundesland eine bestimmte Quote von Asylbewerbern aufnehmen. Nach Recherchen von FOCUS gelten derzeit für mehrere Länder Ausnahmeregeln. Sie haben sich für Zuteilungen sperren lassen, weil sie überlastet sind. Diese Bundesländer müssen dann nur noch jene Ausländer aufnehmen, die sich direkt bei ihnen melden und Asyl beantragen.

    Die für „Sondersituationen“ ((= Aussetzen des Königsteiner Schlüssels, ed.)) gedachte Regel wird aktuell von zehn Bundesländern in Anspruch genommen. Das Bamf bestätigte die Zahl, wollte aber nicht sagen, um welche Länder es sich handelt. FOCUS-Recherchen ergaben, daß neben Brandenburg unter anderem Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen die „Notbremse“ gezogen haben, um zumindest vorübergehend keine Asylbewerber aus anderen Bundesländern aufnehmen zu müssen.

    https://www.focus.de/politik/folgen-des-migranten-zustroms-asyl-notbremse-mehrere-bundeslaender-ziehen-bei-fluechtlingsverteilung-sperrklausel_id_24349779.html

    Frei nach Goethe: Die Geister, die ich rief….

  18. https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.46-jaehriger-lebt-in-verschlag-das-elend-der-wohnungsnot-in-lahr.c9e812b8-8630-4a7b-a9a8-fb5c34eefba9.html
    Das Elend der Wohnungsnot in Lahr
    Lahr, Baden-Württemberg. Bis zu 20 Menschen leben rund um Lahr unter schlimmsten, unwürdigen Bedingungen. Sie hausen in Hütten und Verschlägen, ohne fließendes Wasser und ohne Heizung. Das Sozialamt findet keine Wohnungen für sie. Bei der städtischen Wohnungsbaugesellschaft kommen auf 7 freie Wohnungen 1.000 Bewerbungen.
    Für deutsche Obdachlose fühlt sich niemand zuständig.

  19. Bauernregel:
    „Grinst der Flüchti in Erbil vergnügt,
    er bei der Asylantragstellung lügt“

  20. Hartz 4 heißt nun „Bürgergeld“
    welches „digital und unkompliziert zugänglich sein“ soll. Man wolle die Würde des und der Einzelnen achten und Betroffene zur gesellschaftlichen Teilhabe befähigen…
    digital und unkompliziert DAS kommt sicher gut an bei den „Neubürgern“


  21. .
    .
    .
    .
    Was lernen wir daraus?
    .
    Nur ein Zurück geschickter Flüchtling, ist ein glücklicher Flüchtling!

    .
    .
    Also bitte alle Anstrengungen unternehmen um Millionen illegale Asylanten glücklich zu machen.
    .
    Gute Reise! .
    .
    .
    Warum fragt nie ein illegaler Asylant ob wir DE sie überhaupt haben wollen und bezahlen sollen?
    .
    Diese rotzige Selbstverständlichkeit kotzt mich an.

  22. Städte und Ampelkoalition wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen
    Die Flüchtlingszahlen steigen in der EU wieder rapide an. Eine gemeinsame Lösung in der EU gibt es aber nicht. Während deutsche Städte ein Mitspracherecht fordern und eigenständig Flüchtlinge aufnehmen wollen, berät die mögliche Ampelkoalition über eine neue Strategie. EU-Länder, die keine Flüchtlinge aufnehmen, sollen finanziell bestraft werden.
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_91011194/ampelkoalition-beim-thema-fluechtlinge-bahnt-sich-ein-kurswechsel-an.html

    ab sofort wird das „Taschengeld“ für böse EU Länder gestrichen!
    was für ein Kindergarten.

  23. .
    .

    HORROR.. jetzt kommt die Rechnung..
    .
    Die Ampelkoalition will noch weitere Millionen illegale Asylanten nach DE lassen und anderen europ. Staaten die KEINE Asylanten wollen, sollen bestraft werden. Das größte Drecksloch Berlin schreit schon als erstes nach noch mehr Asylanten. Obwohl wir kein Platz haben und unsere Soziallasten für diese Asylanten immer größer werden wollen sie noch mehr unnütze, gefährliche und illegale Asylanten holen. Der tägliche Ausländer-Terror in unseren Städten reicht den Altparteien noch nicht!
    .
    DE macht sich bei der Nachbarn immer „berliebter“.

    .
    +++++++++++++++++++++++++
    .

    Städte erhöhen Druck
    .
    Beim Thema Flüchtlinge bahnt sich ein Kurswechsel an

    .

    Die Flüchtlingszahlen steigen in der EU wieder rapide an. Eine gemeinsame Lösung gibt es aber nicht. Während Städte ein Mitspracherecht fordern, berät die mögliche Ampelkoalition über eine neue Strategie.
    .
    Blockiert wurde eine Lösung bisher vor allem von Polen und Ungarn, die nicht zu einer Aufnahme verpflichtet werden wollen. Mittlerweile ist der Kreis der ablehnenden Staaten größer geworden. Auch Tschechien und die Slowakei zählen dazu, Österreich und Dänemark äußerten sich in der Vergangenheit kritisch. Die Position der deutschen Regierung war bisher, dass es einen gerechten Verteilungsmechanismus für alle Staaten geben müsse.
    .

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_91011194/ampelkoalition-beim-thema-fluechtlinge-bahnt-sich-ein-kurswechsel-an.html

  24. Einvernehmliche Lösung:
    Der PoC überwindet Gewaltsam die EU Aussen Grenze, mit seiner
    VISION alle Deutschen Bürgerinnen warten auf ihn, so hat der Grenzsoldat, sobald er Kenntnis vom Wunsch, (des Respekt befreiten Eindringling) und seiner Vision Erfährt,
    Niederzu_Knien und ihm die Warte Marke, zum Antrag auf Erteilung eines Antrags Formular auf Asyl in Einfacher Sprache auszuhändigen.
    Der Grenzsoldat darf sich Anschließend, aus seiner Kniehenden Haltung aufrichten und den Weiter_Transport zuveranlassen.
    Von Jedem Vorgang ist der Zuständige „Flüchtlings Rat“ zu unterrichten, der das Cooperative Verhalten des Grenzschutz Soldaten überprüft, bei nachgewiesen Fehlverhalten des Grenzschutz Soldaten werden diesem seine Zulagen,
    Nachtarbeit, Aussen Dienstzulage usw,. Nach Ermessen des Flüchtling’s Verein GEKÜRZT UND ODER KOMPLETT Gestrichen.
    Auch eine Entfernung aus dem Dienst ist Angedacht. Ironie?

  25. Mantis 23. Oktober 2021 at 20:19
    Drohnenpilot 23. Oktober 2021 at 20:25

    Städte und Ampelkoalition wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen
    Die Flüchtlingszahlen steigen in der EU wieder rapide an. Eine gemeinsame Lösung in der EU gibt es aber nicht. Während deutsche Städte ein Mitspracherecht fordern und eigenständig Flüchtlinge aufnehmen wollen, berät die mögliche Ampelkoalition über eine neue Strategie. EU-Länder, die keine Flüchtlinge aufnehmen, sollen finanziell bestraft werden.
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_91011194/ampelkoalition-beim-thema-fluechtlinge-bahnt-sich-ein-kurswechsel-an.html

    Das wird noch richtig lustig. Die ersten großen – weiteren! – Bruchlinien sind schon da. Während deutsche Idiotenstädte und die deutsche künftige Idiotenregierung „Hier!“ schreien, stehen die EU-Staaten und die Mehrheit der deutschen Bundesländer auf der Bremse.

    https://www.focus.de/politik/folgen-des-migranten-zustroms-asyl-notbremse-mehrere-bundeslaender-ziehen-bei-fluechtlingsverteilung-sperrklausel_id_24349779.html

  26. Nach dem millionenfachen Missbrauch des Asylrechts samt Folgeschäden bin ich für die ersatzlose Streichung dieses Paragraphens aus dem GG.

    Die wirklich politisch Verfolgten könnenn sich dann bei ihren Brüdern bedanken, die dieses Recht mit Füssen getreten und missbraucht haben. Ich sehe nicht ein, Milliarden von Euros für illegale, mir feindlich gesonnene Einwanderer aus archaischen Kulturkreisen über meine Steuern mitzufinanzieren und diese Gestalten täglich in den Fussgängerzonen, an Bahnhöfen und sonstwo mit ihrem Dreck und ihrer Gewalt ertragen zu müssen.

  27. Iraker, Iraker, Iraker. Die haben in Deutschland nichts verloren. Und Deutschland hat auch mit dem Irak nichts zu tun. Auch keine „Ortskräfte“. Im Irak herrscht auch kein Krieg. Außer dem üblichen mohamedanischen Clangemorde. Und trotzdem marschiert gefühlt der gesamte Irak nach Deutschland ein:

    Eine Pasewalker Bundespolizeistreife stellte am Samstagmorgen am Ortseingang Boock einen polnischen Kleintransporter. Darinnen 31 Iraker: 19 Männer, 2 Frauen und 10 Kinder. Sie befanden sich zum Teil in einem schlechten Allgemeinzustand. Die Kinder trugen verschlissene, feuchte Schuhe. Die Füße waren zum Teil mit Alufolie eingewickelt und dadurch wund. Alle Personen wurden zur Bundespolizeiinspektion Pasewalk verbracht.

    Und lebten dann bis an ihr Ende glücklich und zufrieden und rundumvesorgt in Deutschland… Und wenn sie nicht gestorben sind, schmarotzen sie noch heute.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70259/5054063

  28. .
    .

    1,2 Millionen Arbeitskräfte gesucht?
    .
    Moment mal.. das kann ja gar nicht stimmen. Fake News.

    .
    Merkel hat doch vor kurzem 2 MILLIONEN (plus viel mehr) nichtwestliche Superfachkäfte illegal nach DE geholt und es kommen täglich weitere moslemische Superfachkäfte. Die Rente ist gesichert.
    .
    Die dt. Wirtschaft kann doch aussuchen oder habe ich da was falsch verstanden?

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Bundesagentur für Arbeit
    .
    Bundesweit werden 1,2 Millionen Arbeitskräfte gesucht

    .
    Deutschland kämpft mit enormer Personalnot. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit mahnt, dass es bereits in gut 70 Berufen Personalengpässe auf Fachkraftniveau gibt. Eine neue Liste des Instituts der deutschen Wirtschaft zeigt, wo besonders viele Menschen fehlen.
    .
    Deutschland ist von Zuständen wie aktuell in Großbritannien zwar weit entfernt, doch auch hierzulande herrscht enormer Personalmangel. „Insgesamt werden derzeit etwa 1,2 Millionen Arbeitskräfte, davon zwei Drittel Fachkräfte, gesucht“, sagte Detlef Scheele, Chef der Bundesagentur für Arbeit, gegenüber WELT AM SONNTAG. „In etwa 70 Berufen gibt es bereits Personalengpässe auf Fachkraftniveau.“
    .

    https://www.welt.de/wirtschaft/article234578098/Personalmangel-Bundesweit-1-2-Millionen-Arbeitskraefte-gesucht.html

    .

    Welt-Kommentare lesen.. Top!
    .
    .
    .

  29. Babieca 23. Oktober 2021 at 20:50

    Iraker, Iraker, Iraker. Die haben in Deutschland nichts verloren. Und Deutschland hat auch mit dem Irak nichts zu tun. Auch keine „Ortskräfte“. Im Irak herrscht auch kein Krieg. Außer dem üblichen mohamedanischen Clangemorde. Und trotzdem marschiert gefühlt der gesamte Irak nach Deutschland ein:

    Viele dieser Mensch:Innengeschenk:Innen zeigen sich jedoch für ihre Aufnahme, für Kost und Logis dankbar und erkenntlich.

    Zwei Mensch:Innengeschenke treiben im „besten Deutschland aller Zeiten“ ihr Unwesen:

    Marburg-Biedenkopf

    Landkreis

    Die Kripo Marburg sucht diese Zigeunerin Frau. Sie steht unter dem Verdacht des Computerbetrugs, nachdem sie eine am 19. April gestohlene EC-Karte an mindestens zwei Geldinstituten in Biedenkopf mehrfach eingesetzt und mehrere hundert Euro erbeutet hat.

    Nach den bisherigen Ermittlungen handelt es sich offenbar um eine überregional agierende Zigeunerin Frau. Sie fiel mit gleichartigen Taten mindestens in Herborn, Grünberg und Siegen, also in Hessen und Nordrhein-Westfalen auf.

    Wer kennt diese Zigeunerin Frau? Wer kann Hinweise geben, die zu ihrer Identifizierung beitragen?

    Die Zigeunerin Frau fällt möglicherweise durch Muttermale bzw. Hautveränderungen auf der rechten Wange und über der rechten Augenbraue auf.

    Hinweise während der Bürodienstzeiten bitte an die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421/406 322 oder an jede andere Polizeidienststelle.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/5047053

    —————————————-

    Polizeiinspektion Lüneburg
    ++ Seniorin belästigt ++ Polizei ermittelt mit Phantomskizze ++ „Wer erkennt den Mann und kann Hinweise geben?“

    Lüneburg (ots)

    ++ Seniorin belästigt ++ Polizei ermittelt mit Phantomskizze ++ „Wer erkennt den Mann und kann Hinweise geben?“ ++

    Lüneburg

    Bereits in den Morgenstunden des Dienstags, 03.08.21, kam es in dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Theodor-Haubach-Straße in Lüneburg zu einer sexuellen Belästigung einer Seniorin. Eine 94-Jährige wurde dabei gegen 09:30 Uhr im Keller von einem Unbekannten belästigt (siehe auch Pressemitteilung v. 06.08.21). Der Unbekannte, ein Mann von ca. 20 Jahren, stand im Treppenhaus und telefonierte, als die Seniorin das Haus betrat. Der Mann hatte der 94-Jährigen zunächst Hilfe angeboten und ihren Rollator in den Keller getragen. Im Anschluss folgte er der Seniorin und griff ihr dann unvermittelt unter den Rock. Geistesgegenwärtig wehrte sich die 94-Jährige erfolgreich, indem sie ihn mit ihrem Rollator „anfuhr“ und wegschubste. Der Unbekannte lief daraufhin davon.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben:

    – ca. 20 Jahre alt,
    – vorderasiatischer, mutmaßlich irakischer Herkunft,
    – ca. 180 bis 185 cm groß,
    – schlank,
    – kurze, schwarze Haare,
    – glatt rasiertes Gesicht,
    – sprach gebrochen Deutsch,
    – bekleidet mit einer schwarzen Hose und einem kurzärmeligen,
    roten oder rotbraunen Hemd.

    Im Rahmen der weiteren Ermittlungen veröffentlicht die Polizei nun mit Beschluss des Amtsgerichts Lüneburg ein Phantombild des Unbekannten (siehe *www.polizeipresse.de ).

    Zeugenhinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131-8306-2215 bzw. -1857, entgegen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/5044054

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    *https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2012/12/121225-Weihnachtsansprache.html

  30. Hereinspaziert, hereinspaziert … WirhabenPlatz

    In Deutschland fehlen schätzungsweise 1 Million Wohnungen. 2016 wurden immerhin 280.000 errichtet, 2017 gar 305.000. Den Bedarf vermag dies jedoch auch in absehbarer Zeit nicht zu decken. Die Wachstumsraten der Städte unterscheiden sich je nach Region zum Teil erheblich.

    WirhabenPlatz

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Deutschland-baut-dem-Bedarf-hinterher-article22380917.html

    WirhabenPlatz

    Der Wohnungsmarkt in Berlin ist gerade für Menschen mit geringem Einkommen wie leergefegt. „Mein offizieller Status ist obdachlos“, sagt Schmidt etwas zögerlich. So, als könne er es selbst nicht so recht glauben. Immerhin: „Eine Freundin hat mir ein Couch-Angebot gemacht, bis ich eine Wohnung gefunden habe.“ Beide wissen: Das kann dauern.

    WirhabenPlatz

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/die-politik-hat-versagt/

    WirhabenPlatz

    In deutschen Metropolen fehlt es an bezahlbarem Wohnraum.

    WirhabenPlatz

    *https://jungefreiheit.de/wirtschaft/2018/makler-warnen-vor-wohnungsnot-wegen-asylkrise/

    WirhabenPlatz

  31. lorbas 23. Oktober 2021 at 20:56

    Durch diese idiotischen, nutzlosen Corona-Masken haben es diese Gauner noch viel leichter als ohnehin schon.

  32. Geht’s eigentlich noch perverser?

    „Junger Mann“ (vermutlich irakischer Herkunft), greift 94-jähriger Seniorin unter den Rock:

    https://www.focus.de/panorama/welt/fahndung-in-lueneburg-seniorin-94-in-keller-sexuell-belaestigt-polizei-sucht-fluechtigen-jungen-mann_id_24336851.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_TOP_THEMEN

    Wie der syrisch-stämmige Tübinger Politologe Bassam Tibi bereits 2015/16 geschrieben hat, geht es dabei nicht um sexuelle Befriedigung, wie auch bei Greisen? Sondern es geht um die Demütigung des deutschen/europäischen/christlichen Mannes.

    Im Islam ist die Frau die Trägerin der Familien- und Clan-Ehre. Und wenn man eine Familie, einen Clan oder ein ganzes Land oder die „Ungläubigen“ demütigen will, dann muss man die Frau vergewaltigen. So wie es schon Mohammed und seine Krieger gemacht haben. Das ist die Denkweise dieser „jungen Männer“ und darum geht es ihnen.

  33. nicht die mama 23. Oktober 2021 at 20:09
    „Bauernregel:
    „Grinst der Flüchti in Erbil vergnügt,
    er bei der Asylantragstellung lügt““
    —————————
    Bauernregel 2:
    Falls er trotzdem bleiben solle,
    freut sich Mutti gleich wie Bolle.

  34. Jaja, „wir“ haben Platz und „wir“ stinken vor Reichtum.

    Nur für das eigene Volk nicht, während die Kanzlerin der Anderen mal locker-flockig die Milliarden unter Taliban, korrupten Negerkönigen und nicht minder korrupten EUdSSR-Schranzen verteilt, müssen Bürger für andere Bürger kleine Brötchen backen.

    Auch Monate nach der Hochwasser-Katastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz hält die Hilfe vom Niederrhein für die Menschen in den betroffenen Gebieten an. Metzgermeister Ludger Lemken hat zusammen mit der Bäckerei Tebart und der Bäckerei Hertrampf eineinhalb Monate lang Wurstbrötchen in Xanten und Wesel angeboten, um Geld für die Fluthilfe zu sammeln. Rund 1000 Brötchen seien verkauft worden, pro Brötchen würden 1,50 Euro gespendet, erklärte Lemken. Darüber hinaus hätten Kunden Geld gegeben. Die beiden Bäckereien und er rundeten die Summe auf 2000 Euro auf. „Das ist großartig“, sagte Guido Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Niederrhein. An ihn übergaben Lemken und Dirk Rosentreter (Tebart) das Geld.

    https://rp-online.de/nrw/staedte/xanten/xanten-helferbroerchen-bringen-2000-euro-fuer-flut-opfer_aid-63605151

    Und der Herr Bankdirektor weiss anscheinend auch um die Verantwortungsdefizite unserer Regierung, so wie er sich über die Summe von 2000,- Öcken freut.

    Wie würde er erst die Summe von 600 Millionen Taliban-Hilfe bezeichnen?
    Fantastilliardisch?
    Gigantomanisch?

    Oder schlichtweg verbrecherisch?

  35. Ganz so verfolgt scheint er in Erbil im Nordirak dann doch nicht zu sein. Und sehr schlecht scheint es ihm dort auch nicht zu gehen.
    ————————————
    Ein bisschen Mitgefühl sollte schon sein. Möglicherweise muss er in seiner Heimat für seinen Lebensunterhalt selbst aufkommen.

  36. .

    Deutschland ist Kindermilchschnitte;
    katastrophale 92,2%

    .

    1.) Ein Volk ohne Rückgrat (Re-education) läßt es mit sich machen.

    2.) Wir Deutschen sind schuld, nicht die Invasoren.

    3.) Die nutzen nur die durch Deutsche (Regierung) gegebenen Möglichkeiten.

    4.) 92,2% der Bundestagswähler 2021 wollen diese Zustände. Direkt / indirekt.

    7.) 92,2%, diese Zahl entsteht, wenn man die gleichgültigen Nicht-Wähler mit einrechnet bei Wahlbeteiligung von 76,6%.

    8.) Von 100 Wahlbrechtigten ließen also 23 ihr Stimmrecht ungenutzt verfallen.

    9.) Wenn es diesen Nicht-Wählern wichtig gewesen wäre, wären diese zur Wahl-Urne gegangen. Und hätten das Kontrast-Programm AfD gewählt.

    .

    Meine Meinung. Friedel.

    .

  37. .

    Merkel und ihre Asylanten.
    .
    Merkel hat doch jetzt bald viel Zeit und eine sehr hohe Pension. Ich fordere, dass sie jetzt gut 20 IHRER illegale Asylanten aufnehmen und versorgen soll.. Das wäre nur gerecht! Für Folgeschäden übernimmt das dt. Volk keine Haftung..

    .
    .

  38. Jeder Flüchti ist zuviel
    seine Heimat ist Erbil.

    In Deutschland bist du illegal
    geh zurück nach Senegal.

    Lebst Du nach der Sharia
    lebe wohl – Somalia.

  39. Die Geschichte bejammerte auch der Deutschlandfunk.
    Fast hätte ich weinen müssen, so anrührend.
    Aber – gottlob! – am Ende dann: Sie kamen allesamt wieder heil in der Türkei an… was mich dann heiter stimmte 🙂

    Weiter so, wackere Grenzschützer!

  40. Von den Massenhinrichtungen der sogenannten „Ortskräfte“ in Afghanistan durch die Taliban hat man immer noch nichts gehört. Kein Wunder, das waren alles selber Talibanunterstützer.

    Ich möchte mich auf jeden Fall bei den Polen, den Griechen und vielen anderen bedanken, dass sie uns vor diesen Goldstücken schützen.

  41. Heisenberg73 23. Oktober 2021 at 21:00

    lorbas 23. Oktober 2021 at 20:56

    Durch diese idiotischen, nutzlosen Corona-Masken haben es diese Gauner noch viel leichter als ohnehin schon.

    Sie stellen Weisungen der „Kanzler:In der Herz:Innen“ in Frage ❓
    Sie bezeichnen „Gäste der Kanzler:In“ als „Gauner“ ❓

    Dabei verkennen Sie das wir „im besten Deutschland aller Zeiten“ leben.
    Ein gelernter Bankkaufmann der weshalb auch immer Bundesgesundheitsminister wurde, stellt Regeln auf die er vorher noch für Nutzlos erachtete.
    Eine SPD Vorsitzende die vorher stellvertretende Landeselternbeiratsvorsitzende war, erhält jetzt 47.000 Euro/Monat und fiel schon mit «Enteignungsphantasien» und als «Steinzeit-Sozialistin» auf.

    Eine ehemalige Bundesgesundheitsminister:In und spätere Verteidigungsminister:In die überall nur verbrannte Erde hinterlassen hat, führt jetzt das Narrenschiff EU-Parlament als Vorsitzende in den Untergang.

    Die Aufzählung ließe sich noch Ellenlang fortführen.

  42. Diese Storry habe ich auch gesehen . Es entstand zu erst der Eindruck das der Grenzschutz etwas illegales mit den Leuten gemacht hatte . Ganz am Ende kam dann raus das, die wieder zurück gebracht wurden . Also alles ok . Das war wieder so eine Geschichte die eigentlich keine ist. Für mich ist doch völlig klar, wenn ich irgend wo illegal einreise (egal wo ) es ärger gibt. Was sollen solche geistlosen Beiträge ?
    Bei uns scheint in einigen Kreisen Drogen schon eine ganze Weile frei zu sein, anders sind hier viele Dinge nicht mehr zu erklären .
    Ich stelle mir gerade vor wenn sich die Südafrikaner in den letzten 30 Jahren ein gutes Sozial und Gesundheitssystem aufgebaut hätten und es würden in dieses System 10 Milionen Deutsche einwandern .

  43. @Johannisbeersorbet 23. Oktober 2021 at 19:44
    „Ich bin / war immer ein hilfsbereiter, empathischer Mensch.“

    Ich auch, bin es jetzt noch, aber ein Lächeln bekommt von mir so rasch niemand mehr.
    Jedenfalls kein Brikettbart oder „Habangstdufässtmirinhaare“.

    Tja, Abneigung mag Falschen treffen, aber nützt nix: Man bedanke sich bei Ö-R, EKD, Politik und Co.

  44. @Marc 23. Oktober 2021 at 21:26

    „Ich stelle mir gerade vor wenn sich die Südafrikaner in den letzten 30 Jahren ein gutes Sozial und Gesundheitssystem aufgebaut hätten und es würden in dieses System 10 Milionen Deutsche einwandern .“

    Der Gedanke ist genial – das wäre Sujet für inkorrekten Spielfilm 🙂

  45. Wer seinen Informationsbedarf durch die TagesschauAktuelle Kamera© oder die Tagesthemen und deren Nachgerichteten Nachrichten stillt, der sieht sich oft hinter das Licht geführt, geframt und politisch indoktrinert und merkt es meist noch nicht einmal.

    ©Eurabier

    @AusGEZahlt

  46. FUNDSTÜCK!
    .
    .
    Unerwünschte kriminelle meist vorbestrafte Ausländer kommen in unser Land und richten riesige Schäden an.
    .
    Sowas passiert wenn man keine effektiven Grenzkontrollen hat.
    .
    Jeder kriminelle Abschaum darf nach dt. DO-DO-Schland rein.. und hier frei Verbrechen begehen.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Kaufinteressenten um Anzahlungen geprellt:
    .
    Rumäne in Rostock vor Gericht

    .
    Ein Rumäne bot im Internet Autos der Marken Audi, BMW, Porsche, VW und Mercedes zum Verkauf an. Interessenten mussten Anzahlungen leisten oder in Vorkasse gehen – doch ein Fahrzeug bekamen sie nicht. Gesamtschaden: 1,3?Millionen Euro. Jetzt steht der Betrüger in Rostock vor Gericht.
    .
    https://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Rostock/Betrug-und-Urkundenfaelschung-Rumaene-in-Rostock-vor-Gericht
    .
    Wir alle wissen jetzt schon, das dieser Abschaum keine echte Strafe bekommen wird..
    .
    Er wird weiter machen!

  47. 18_1968 23. Oktober 2021 at 21:30
    @Marc 23. Oktober 2021 at 21:26

    „Ich stelle mir gerade vor wenn sich die Südafrikaner in den letzten 30 Jahren ein gutes Sozial und Gesundheitssystem aufgebaut hätten und es würden in dieses System 10 Milionen Deutsche einwandern .“
    —–
    Der Gedanke ist genial – das wäre Sujet für inkorrekten Spielfilm 🙂

    Ein weißer Südafrikaner, Neill Blomkamp (also „unser“ Kulturkreis) aus Johannesburg hat 2009 einen hübschen Science Fiction Film über ein ähnliches Sujet abgeliefert: „District 9“. Sehr interessant ist die Rolle, die Nigerianer darin spielen…

    https://de.wikipedia.org/wiki/District_9

  48. att berlin. und deutschland seinem volke.
    1. dass Asylrecht wird mit sofortiger wirkung geändert…bzw. ausgesetzt…
    2. alle anträge der letzten 10 jahre werden überprüft…bzw auch ältere
    abschlüsse bei strafbewehrten und betrugsdelikten mit entspr. maßnahmen.
    3. wenn überhaupt werden nur antragsteller beantwortet die im regelverfahren
    aus staaten mit bilateralem vertrag behandelt werden.
    4. es kann außnahmen geben im einzelnen aber geprüft werden.
    5. es gibt kein automatisches recht auf asyl und einreise.

    alles andere ist verrat an der eigenen bevölkerung – ja,- die gibt es.
    mit besten wissen und grü0en, ein volksrechtler.

  49. Bei angegebener Minute 24 im VIDEO ist vorne eine Plastikbox da liegen 100 fette Frikadellen fertig zum Braten drin für diese Kerle!
    So gut essen hier die Berufstätigen nicht!
    Keiner verwöhnt die!
    So werden diese Taugenichtse verwöhnt. Sie wissen alle sie dürfen nicht illegal über die Grenzen kommen!
    Sie stehen neben den fetten Frikadellen und jammern noch herum!!

  50. Das da viel Propaganda für die abendliche Belustigung der Gebührenzahler zusammen geschnitten wird ist doch bekannt. Die meisten sehen sich den Müll eh nicht an.

    Aber, ist das nicht eine Art Lüge, Urkundenfälschung, Vorspielung einer Straftat, irgendwas strafrechtlich relevantes? Die Geschichte ist also erstunken und erlogen und gut verfilmt und kommentiert, aber sie stimmt nicht und wird als wahre Geschichte ausgestrahlt! Deutschland zeigt an! Wo sind die Juristen?

  51. zu buntstift 23. Oktober 2021 at 19:23 et al
    („Schon wieder so eine sentimentale Flüchtlings-Schmonzette.“)
    =====================
    Ich glaube an diesem geframten inszenierten Lügen-Rührstück keinen Ton: Hier mischen sich wieder irgendwelche Schleuser und Flüchtlingshelfer in anderen Ländern in deren interne Angelegenheiten ein und FRAMEN das in ihrem Sinne, worin sie im links-rot-grün versifften ARD willige Helfer haben, die das dann medial aufbereiten indem sie Regie führen und gegen einen Backschiss dortige Einheimische bestechen, in ihrem Sinne (pro-Asyl-mäßig) auszusagen, es schleichen sich aber natürlich Überheblichkeits-Fehler ein: Nicht gemerkt, der Landwirt Vassilis Lymberis bei 23:38 sagt (angeblich) „Wir rannten sofort los, um ihnen Essen zu bringen!“ Ja natürlich, vollkommen kla! Nur der Dümmste unter allen Blöden glaubt so einen Quatsch! Selbst wenn er es gesagt hat auf Griechisch wurde ihm das vorgegeben zu sagen ( gegen 20 Euro oder so) Wer würde glauben, dass die (armen) Landwirte nichts eiligeres zu tun haben neben ihrer Arbeit, als LOSZURENNEN um feindliche Invasoren zu verpflegen? Wollt Ihr mich nicht noch mehr veräppeln Frau Miosga?!? Fragte er nicht vielleicht auch noch: Wollt Ihr in unserem Haus übernachten, ich schlafe mit meiner Frau dann im Stall!?(Entschuldigt bitte, dass wir die irakische Halal-Paste Feige-Ingwer mit Honig-Note gerade nicht im Haus haben zur Veredelung Euerer Speisen) Dann aber noch der entlarvende Satz: „Ich blieb hier, weil ich misstrauisch war, was passieren würde!“ – im ARD Framing natürlich gemeint und dann auch so geschauspielert, dass er ahnen würde, die Asylanten würden ungut behandelt- Ich habe da aber eine ganz andere Deutung dieses Satzes, nämlich dass er sein Land nicht verwüstet, keine Tiere geschändet und nichts geklaut haben wollte.
    PS: Und wo haben die Schmierfinken von der ARD den Facebook-Contact zu dem dreist lächelnden Erbil-Iraker her, wo sie doch gar nicht dabei waren…?!?

  52. AKK will Russland mit NATO direkt im Baltischen und Schwarzen Meer mit Nukes bedrohen.

    „New NATO Master Plan to Counter Russia Threat to Baltics and Black Sea Includes Nukes and Cyber.“

    https://americandefensenews.com/2021/10/21/new-nato-master-plan-to-counter-russia-threat-to-baltics-and-black-sea-includes-nukes-and-cyber/

    Quelle: American Defense News

    Aufgeschnappt zunächst bei RT mit Interview AKK.

    Hat das jemand in unseren MSM gesehen ? Wohl eher nicht !

    Abführen dieses Weib !

    @ MOD

    Eventuell ein Artikelchen wert ?

    🖤

  53. @Babieca 23. Oktober 2021 at 21:55

    Genau daran musste ich auch denken! Hab das zwar nicht gesehen, aber von gelesen. 🙂

  54. Wer will in eine Welt eintauchen, in der Männer noch Männer sind, keine Schwulen, wo Frauen sich nicht schlagen lassen und wo Vergewaltiger aufgehängt werden, wo nicht ein einziges Mal das Wort KLIMA fällt, wo die Toten auf dem Friedhof liegen und nicht auf Seziertischen ausgebreitet werden, wo noch ein Sturm ein Sturm und ein Regen ein Regen ist und der Schnee keine Katastrophe darstellt, wo Grenzüberschreiter hinter Gittern sitzen, wo sie hingehören? Der muss sich einen alten Western ansehen, da sind diese „kranken Elemente“ alle nicht vorhanden.

    Hoffentlich werden die WESTERN nicht auch bald noch verboten!

  55. Barackler 23. Oktober 2021 at 22:11

    AKK will Russland mit NATO direkt im Baltischen und Schwarzen Meer mit Nukes bedrohen.

    ——————————-
    Die sollte besser auf einem Besen dort hinreiten, das hätte mehr Wirkung!

  56. @jeanette 23. Oktober 2021 at 22:17

    „Hoffentlich werden die WESTERN nicht auch bald noch verboten!“

    Ganz verboten werden diese schrecklichen Filme wohl nicht, leider, aber insofern entschärft, daß da nicht mehr geschossen wird und am Set zu Tode kommen.
    Es wäre doch schön mal einen Italowestern zu sehen, wo die Darsteller nicht pausenlos rauchen und schießen, sondern gemeinsam mit den Bösewichten und den Wilden im Stuhlkreis beisammen sitzen und argumenteaustauschend Chancen und Möglichkeiten der Zuwanderung friedvoll besprechen.
    Leitung des Gesprächskreises hätte eine Indianersquaw, welche, selbst Tochter eines entlaufenen Negersklaven, erst meinte ein Mensch ohne Penis zu sein, dann aber ihre wahre Bestimmung erkennt und sich in der Schlußszene, in welcher ein deutscher Eisenbahnbauer sich outet, einen Dildo aus Adlerfedern umschnallt und sich mit ihm vereinigt im Liebesakt.

    Das Projekt würde mit deutschem Filmsteuergeld locker um die 30 Mio. gefördert 😉

  57. Was für ein Aktionismuss Seehofers.

    Das werden 8 Hundertschaften Grenpolizisten, an die Deutsch Polnische Grenze geschickt.

    Die Grenzpolizisten können auch nur die illegalen Grenzübertreter aufgreifen. Zurückgeschickt werde diese auf Grund des permanenten Rechtsbruches, der anordnenden Politik, nicht.

    Auch duldenden von rechtsbruch macht den Rechtsbrecher. Die Verfassusg ist einzuhalten die Grenzübertrter sind in das Land des Grenzübertrittes direkt abzuschieben.

    Der Asylant wird zum illegalen Migrant wenn er aus eienm Sicheren Land weitrreist. Da zu gehört auch Weißrussland.

    Auch Wen er sch im Niemandsland befidet hist r in das land zurückzukehren aus dem er gekommen ist.

    Hoffentlich spricht sich das rum ansonsten kommen immer mehr.

    Eine Verteilung ist Verfassugsbruch, egal welches möchtegern, hier mit Gewalt, gegen den Bürgern, durchgesetzt wird.

    Der Bürger hat für die Kosten nicht aufzukommen. Das geht inzwischen so weit das sich de menscen einschränkmn müssen.

    Das ist nicht nur das Zahlen sontdern auch fehlender Wohnraum.Es fehen fat genausoviel Wohnung wie Migranen bnötigen. Wegen des Mangels steigen so auch die Mieten.

    Der Bürger ist, vor den von den illegalen vorgenommen Kriminalität, zu schützen. Da zählt jede einzelne Straftat, Diese währe ohne Migrant nicht stattgefuden. Die währe verhiderbar gewesen.

    Interessen der Bürger vor denen der Migranteninteressen. Was sonst!

    Man sollte die Grenzer an die Polnisch – Weißrussische Grenez schicken um die Polnisch Grenze zu schützen und Illegale an der weiterreise zu hindern.

    Selbstverständlich sind alle Länder mit der möglichen Grenzübertritten von der Europäischen Gemeinschaft so auszustatten, auch das Grenzbefestigugen aufgebaut, Kameras, Bewegugnsmeldert und andere Matrielaien gestellt werden. Auch das Personal, so nötig, ist aufzustocken.

    Die Kosten sidn von den abgeordneten oder Strukturen, abzuziehehn die das Illegantentum voran treiben.

    Es sind keine Präzidenzfälle der in Sachen illegalen übertritt zu zu lassen.

  58. Babieca 23. Oktober 2021 at 21:55

    PI bildet.

    Im Wikieintrag zu „District 9“ befindet sich ein Link zu einem südafrikanischen Militärfahrzeug.
    Und folgt man neugierigerweise diesem Link, dann erfährt man so nebenbei, dass unsere Regierung im Jahre 2019 29 dieser Fahrzeuge gekauft und an Mali verschenkt hat.

    Sonstiges
    Im Rahmen einer Ertüchtigungsinitiative wurden die Streitkräfte Malis durch Deutschland im Juli 2019 mit 29 Fahrzeugen ausgestattet

    https://de.wikipedia.org/wiki/Casspir

  59. Die Lügenmedien drehen es so hin, dass die Grenzschützer die Bösen und die illegalen Migranten die Guten sind.
    Täter Opfer Umkehr.

  60. Wie nennt man die VÖLKERWANDERUNG junger kampfkräftiger Männer?
    Richtig: Eine Invasion!
    Die Griechen wissen aus leidvoller ISSlahmisierungserfahrung um die Auswirkungen und reagieren
    dementsprechend rational.
    Wir sollten sie dabei unterstützen!

  61. @ jeanette 23. Oktober 2021 at 22:00

    Bei angegebener Minute 24 im VIDEO ist vorne eine Plastikbox da liegen 100 fette Frikadellen fertig zum Braten drin für diese Kerle!

    **********************

    Gemischtes Hack vom Rind und Schwein ?

    🍔

  62. .
    .

    Steinmeier: “Wir leben im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat”
    .
    Den Altparteien GEFÄLLT DAS!
    .
    Sie wollen mehr davon…..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Junger Mann“ (vermutlich irakischer Herkunft), greift 94-jähriger Seniorin unter den Rock:

    .
    https://www.focus.de/panorama/welt/fahndung-in-lueneburg-seniorin-94-in-keller-sexuell-belaestigt-polizei-sucht-fluechtigen-jungen-mann_id_24336851.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_TOP_THEMEN
    .

    .
    Diese 94-jähriger Seniorin hat das Grauen des Zweiten Weltkrieges überlebt und wird jetzt in ekelhafter Weise von Merkels illegalen mosl. „Gästen“ geschändet.
    .
    Was kann es Abartigeres geben.?

    .
    Die dt. Altparteien sind das Widerwärtigste überhaupt!

  63. Diese Fluechtlinge sollen sich in moslemischen Laendern ansiedeln, da sie mit europ. christlichen WErten, seinen Regeln nicht bekannt sind, nach Moslemart sich hier breitmachen wollen, natuerlich finanziert und gefuettert von den dazu gezwungenen Europaern muss endlich Schluss damit sein, sie gehoeren nicht hierher, das Boot ist voll, die Kriminalitaet durch ihre Glaubens/Idiologiebrueder ist untertraeglich geworden.

    Grenzen dicht und alles was nicht reingehoert wieder zum Herkunftsort zuruecksenden.
    Die einzige Moeglichkeit unsere Nationen, Kultur, Gesellschaft vor ihnen zu retten.

  64. Das Verwaltungsgericht Leipzig hat das Verbot von drei Demonstrationen, die für den Sonnabend in Leipzig angemeldet waren, bestätigt.

    Diese sollten auf unterschiedlichen Strecken als Sternmarsch zum Leipziger Stadtteil Connewitz führen.
    Das Gericht teilte zur Begründung mit, mit hoher Wahrscheinlichkeit sei ein unfriedlicher Verlauf zu erwarten.
    Das gelte auch im Hinblick auf die bundesweite Mobilisierung in der gewaltbereiten linksautonomen Szene.
    Zudem seien die Verbote der Stadt rechtlich nicht zu beanstanden.
    Die Behörde könne die Versammlung verbieten, „wenn nach […] erkennbaren Umständen die öffentliche Sicherheit oder Ordnung bei Durchführung der Versammlung oder des Aufzugs unmittelbar gefährdet ist“.

    https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/leipzig/leipzig-leipzig-land/gericht-demo-bleibt-verboten-100.html

    Die Polizei bereitet sich auf Gewalt vor.

  65. Diese Medien Bastarde!
    Die hassen das Volk und Land!

    „Martin Schmitt
    23. Oktober 2021 at 23:22
    Warum ist Deutschland so anstengend geworden? Wann hat es angefangen?“

    Die haben uns den KRIEG erklärt!

  66. @Barackler 23. Oktober 2021 at 22:53

    Extra für Sie: Gemischtes Hack vom Rind und Schwein und Chinahund.

  67. @ 18_1968 23:33

    Niemand weiß, was in so einer Frikadelle alles drin ist.

    Gilt genau so für Bratwürste.

  68. Wenn morgen ein Einbrecher meine Tür eintritt, muss ich ihn dann hereinlassen, mit Essen versorgen, ihm mein Geld aushändigen und ihn bei mir wohnen lassen anstatt ihm kräftig eine aufs Maul zu hauen? Also ich verstehe diese neue Welt nicht mehr.

  69. Martin Schmitt 23. Oktober 2021 at 23:22

    Warum ist Deutschland so anstengend geworden? Wann hat es angefangen?
    ——————————–
    In den 90ern.
    Gut, vorher war auch nicht alles eitel Sonnenschein, aber richtig shice wurde es anfang der 90er.

  70. ghazawat du vergisst das 3 x tägliche tiefe verneigen mit Applaus und Refugees are Welcome Schild um den Hals vor millionenschweren Sozialkassen plündernden Clancriminellen Einzelfällen?

  71. @ Barackler 23. Oktober 2021 at 23:44
    Geselle zum Metzger: Wenn raus kommt, was da reinkommt, kommen wir da rein, wo wir so schnell nicht wieder rauskommen.

  72. Zusatz zu Barackler 23:44:

    Wenn Sie zum Chinesen gehen, schauen Sie zunächst in seine Mülltonne.

    Finden Sie da viele leere Hundefutter-Dosen, obwohl seit der letzten Betriebsfeier kein Hund mehr gesehen wurde, dann wissen Sie Bescheid.

  73. .

    In Deutschlands dunklen Zeiten (in Friedensperiode) gab’s andere Probleme, aber nicht

    .

    solche, daß wir uns von Ausländern in Millionenzahl auf der Nase rumtanzen lassen.
    ___________________________________________________________________________________

    .

    1.).Friedel

    .

  74. https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/plus234448310/Frankfurter-Buchmesse-Die-wahre-Gefahr.html

    Kaum darf die Frankfurter Buchmesse nach der Corona-Zwangspause wieder stattfinden, schon fordern linke Aktivisten ihren Boykott. Die Kampagne ist nicht nur eine Katastrophe für diese Messe – sondern auch eine Gefahr für die Vielfalt der Meinungen.

    ++++++++++++++++++++++++++++

    https://theexpose.uk/2021/10/21/83-percent-covid-19-deaths-among-fully-vaccinated/

    EXCLUSIVE – 83% of Covid-19 deaths were among the Fully Vaccinated in the past month according to latest Public Health

  75. https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Exhibitionist-in-Hamburg-Mann-32-randaliert-am-Bahnhof-Dammtor-und-zeigt-seinen-Penis

    https://www.haz.de/Umland/Laatzen/Polizei-registriert-mehr-Ueberfaelle-in-Laatzen-oft-durch-Jugendliche

    Im März greifen mehrere Jugendliche einen 18-Jährigen auf dem Weg vom Leine-Center zur Stadtbahnhaltestelle an und treten diesen, als dieser schon am Boden liegt. Im Juni attackieren 14 junge Männer plötzlich eine Besucherin und deren Begleiter vor dem Mels Diner in Alt-Laatzen, und am vergangenen Donnerstag geht eine Gruppe junger Männer nahe der Bushaltestelle am Leine-Center auf drei Erwachsene los. Übergriffe dieser Art registriert die Polizei in Laatzen zuletzt verstärkt, wobei mehrere auf das Konto einer losen Gruppe gehen, die der Polizei bereits bekannt ist. Die Täter zur Verantwortung zu ziehen, ist allerdings nicht einfach.

    Die Polizei betrachtet die gewaltreichen Vorfälle auch deshalb mit Sorge, weil sie mitunter vollkommen willkürlich hervorbrechen, so wie beim Mel’s Diner. Opfer und Täter kannten sich nicht. Körperverletzung sei immer schlimm, sagt Stefan Schwarzbard, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes (KED) in Laatzen. Wenn sie diese aber auch noch vermeintlich grundlos Bahn brechen, ohne dass diesen ein Streit vorausgegangen ist sei es noch schwieriger.

    „Wir haben seit einiger Zeit Auffälligkeiten, was das jugendliche Klientel angeht“, sagt Schwarzbard weiter. Die mutmaßlichen Täter seien der Polizei fast immer bekannt. In mitunter wechselnder Besetzung tauchten sie in den Gruppen von Jugendlichen und Heranwachsenden auf, gegen die wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung oder Beleidigungen ermittelt wird. Zumeist setzen sich diese aus jungen Männern zusammen, vereinzelt seien aber auch junge Frauen darunter. Auch im Zuge der Ermittlungen zu den Vandalismusfälle im August an der AES trafen die Beamten auf alte Bekannte. Das heiße war nicht, dass diese auch die Täter sind, aber immerhin, dass diese sich in der Nähe von Tatorten aufhielten.

    „Wir haben einige 16- bis 18-Jährige in Laatzen, die uns ganz schön nerven“, sagt der KED-Leiter. Etwa einmal im Monat werde die Gruppe oder Teile von ihr auffällig. Im Kern handele es sich um etwa acht bis zehn Personen, sagt Schwarzbard. Von diesen wiederum täten sich einige bei den polizeilichen Ermittlungen im negativen Sinne besonders hervor. Sie leisteten entweder körperlichen Widerstand – wie ein 17-Jähriger am Tatort in Alt-Laatzen, der sich der Befragung entziehen wollte, indem er um sich schlug – oder sie beleidigt massiv. So wurden Beamte als „Missgeburt“, „Scheißbullen“, „Hurensöhne“ und „schwule Sau“ bezeichnet oder angespuckt, berichtet Schwarzbard.

    Die Respektlosigkeiten haben eine neue Qualität. Schon beim Lesen der Einsatzberichte steige bei ihm Unbehagen auf. „Und wer in der Situation ist, für den ist es um ein vielfaches schlimmer.“ Umso mehr bewundere er die Kolleginnen und Kollegen, die am Einsatzort die Ruhe behielten. Diese müssten die Beleidigungen stumpf hinnehmen und später mittels Anzeige zu Papier bringen, sagt der KED-Leiter: „Wir können als Polizei nur hoffen, dass dem irgendwann ein Riegel vorgeschrieben wird und wir Unterstützung von Staatsanwaltschaft und Gericht bekommen.“

    Tatsächlich liegen mehrere Verfahren wegen Beamtenbeleidigungen bei der Staatsanwaltschaft. Während dort die Chancen nicht schlecht stehen, dass es zu einer Verurteilung kommt, weil die Polizei selbst involviert ist und die mutmaßlichen Täter benennen kann, gestaltet sich der Nachweis bei den Körperverletzungen schwieriger.

    So muss eindeutig gesagt werden können, wer zugeschlagen oder getreten hat. Aus dem Gemenge einer Gruppe heraus, zudem spätabends oder nachts, als sich die genannten Übergriffe ereigneten, ist dies für Beteiligte und Zeugen oft schwer auszumachen. Das zeigt auch das Verfahren gegen fünf junge Männer und eine junge Frau , die am Abend des 10. März nahe der Stadtbahnhaltestelle Laatzen-Zentrum einen 18-Jährigen zusammengetreten haben sollen.

    Weder das Opfer noch die umstehenden Zeugen hätten einen Täter identifizieren können, sagte Staatsanwältin Kathrin Säfker. „Und die Beschuldigten haben allesamt bestritten, den Geschädigten getreten oder geschlagen zu haben.“

    Da keinem der Beschuldigten ein Angriff in der für die Anklage erforderlichen Sicherheit nachzuweisen war, sei das Verfahren im September eingestellt worden.

    Andere Fälle wie die Prügelattacke vor einer Woche an der Bushaltestelle Laatzen-Zentrum bei der ein 35-Jähriger eine Platzwunde am Kopf erlitt und ein 38-Jähriger verletzt in die MHH transportiert werden musste, sind noch offen. KED-Leiter Schwarzbard würde sich nicht wundern, wenn im Zuge der Ermittlungen auch die Namen und Gesichter einiger alter Bekannter als mutmaßliche Täter auftauchen. Die Befragungen in diesem Fall haben aber erst begonnen.

  76. Johannisbeersorbet 23. Oktober 2021 at 19:44
    [quote]
    Ich bin so ablehnend wie es nur geht gegenüber diesen Leuten, ohne dabei auf primitive und eventuell strafbewehrte Verhaltensmuster zu verfallen. Ich glaube fast, daß das sogar wirksamer ist als „Ausländer-raus“-Gegröle.
    [/quote]

    Das ist ganz sicher so und vermutlich ist das auch auch intelligenter.

  77. Viper 24. Oktober 2021 at 00:08
    Martin Schmitt 23. Oktober 2021 at 23:22

    Warum ist Deutschland so anstengend geworden? Wann hat es angefangen?
    ——————————–
    In den 90ern.
    Gut, vorher war auch nicht alles eitel Sonnenschein, aber richtig shice wurde es anfang der 90er.

    Im neueren Deutschland ging es nach meiner Meinung 1961 los, als man das unselige Anwerbeabkommen mit dem Türken unterschrieb. Danach ging es Schlag auf Schlag weiter.
    1990 dachte ich fälschlicherweise, die Chance ist da, sich aus allen internationalen Würgegriffen zu lösen und politisch den Schweizer Weg einzuschlagen, den ich damals für Deutschland als den Idealweg ansah – weg vom Warschauer Pakt, weg von der Nato, nichts wie raus aus der UNO und allenfalls Handelsbeziehungen mit der heute katastrophalen EU.
    Alles Wünsche von mir, die sich allesamt als unrealistische und infantile Wunschvorstellungen erwiesen.
    1998 wurde mit Schröder/Fischer der Sarg gezimmert und Merkel war die Abrissbirne.

  78. Komische P(l)andemie.

    https://www.welt.de/wissenschaft/plus234580142/Keine-Uebersterblichkeit-in-Deutschland-Was-diese-Nachricht-bedeutet.html

    Im vergangenen Jahr sind in Deutschland nicht mehr Menschen gestorben, als ohne Virus zu erwarten gewesen wäre. Schweden und Spanien haben die Pandemie deutlich schlechter verkraftet. Unklar ist, ob das ein Gütesiegel für die deutsche Coronapolitik ist.

    Um zu beurteilen, wie schwer sich die Corona-Pandemie auswirkt, gibt es viele Indikatoren: Infektionszahlen, Krankenhauseinweisungen, Todesfälle, Long-Covid-Patienten. All diese Kenngrößen haben ihre bekannten Schwächen. Als härteste Währung gilt unter Epidemiologen die Übersterblichkeit. Sie gibt im Rückblick an, ob und in welchem Ausmaß mehr Menschen gestorben sind, als man es für normale Jahre erwartet hätte. Allerdings hat auch die Berechnung der Übersterblichkeit ihre Tücken. Ein deutsches Forscherteam hat nun eine methodisch besonders gründliche Analyse vorlegt und im Fachmagazin „Plos One“ veröffentlicht. Das Ergebnis: In Deutschland gab es im vergangenen Jahr trotz Pandemie keine Übersterblichkeit. Anders sieht es in Schweden und Spanien aus, deren Zahlen das Team mit derselben Gründlichkeit analysiert hat.
    Das Ergebnis könnte überraschen, schließlich wurden in Deutschland 2020 trotz erheblicher Kontaktreduktion über 33.000 Todesfälle im Zusammenhang mit einer Coronainfektion gemeldet. Es deckt sich aber mit Analysen anderer Gruppen. „Die Arbeit ist methodisch valide und kommt für Deutschland zu ähnlichen Ergebnissen wie unsere Berechnungen“, sagt Göran Kauermann, Professor für Statistik an der LMU München. „Insgesamt hat es in Deutschland 2020 keine Übersterblichkeit gegeben – wohl aber wochenweise und regional beschränkt, vornehmlich in Thüringen und Sachsen gegen Ende des Jahres“. Auch der Wissenschaftler Joachim Ragnitz vom ifo Institut kam bereits zu ähnlichen Ergebnissen.

    Wirklich verwunderlich ist das Resultat ohnehin nicht. Denn in den Wert Übersterblichkeit fließen nicht nur tödliche Coronainfektionen ein, sondern auch alle anderen Faktoren, die sich auf die Sterblichkeit auswirken. In den letzten beiden Wintern ist die übliche Grippewelle so gut wie ausgefallen, auch andere Atemwegsinfekte gab es während der Pandemie viel seltener. Schon das könnte die Coronatoten aufwiegen. Im Frühjahr 2020 kam es zudem zeitweise zu weniger tödlichen Verkehrsunfällen. Denkbar ist im Gegenzug, dass unter Pandemiebedingungen mehr Menschen an sonstigen Krankheiten sterben – etwa weil auch die Einschränkungen der Gesundheit schaden können. Oder weil sich manche Menschen aus Furcht vor Ansteckung nicht ins Krankenhaus oder in die Arztpraxen trauen. In Deutschland wurden 2020 weniger Patienten wegen Krebs oder Herzerkrankungen behandelt. Einen deutlichen Effekt hat das aber auf die Sterblichkeit nicht gehabt, zumindest nicht im vergangenen Jahr.

    *https://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/gesundheit/unterart-von-delta-neue-variante-des-coronavirus-breitet-sich-aus-78019382.bild.html

    Eine neue Form der Delta-Variante des Coronavirus breitet sich aktuell in Europa aus. Die Unterart AY.4.2 wurde erstmals in Großbritannien festgestellt, auch in Deutschland wurde die Variante bereits gefunden.
    Auch aus Israel, Russland, Dänemark und den USA wurden Fälle bekannt.

    Die aktuell vorherrschende Delta-Variante verbreitete sich Anfang des Jahres etwa 60 Prozent schneller als die seinerzeit dominierende Alpha-Variante, und die Alpha-Variante hatte sich 50 Prozent schneller verbreitet als ihr Vorgänger. Wie steht es im Vergleich dazu mit AY.4.2?

    Halbwertzeit des Impfstoffs kleiner als die Lügen von Klabauterbach.

    https://www.rnd.de/gesundheit/corona-warum-sich-das-virus-jetzt-wieder-mehr-ausbreitet-YQ6O4ANWG5AOXF25RVRQDFSSP4.html

    3. Impfschutz schwindet

    Es zeigte sich, dass 95 Prozent der jüngeren Studienteilnehmerinnen und Studienteilnehmer ein halbes Jahr nach ihrer zweiten Impfung noch neutralisierende Antikörper hatten. Bei den Älteren waren es hingegen nur 61 Prozent – das bedeutet, 39 Prozent von ihnen waren nicht mehr ausreichend vor der Delta-Variante geschützt. Sie könnten sich also unter Umständen mit der Virusvariante infizieren.

    4. Geimpfte können ansteckend sein

    5. Sars-CoV-2 ist ein saisonaler Erreger

  79. Johannisbeersorbet 23. Oktober 2021 at 19:44

    Ich bin so ablehnend wie es nur geht gegenüber diesen Leuten, ohne dabei auf primitive und eventuell strafbewehrte Verhaltensmuster zu verfallen. Ich glaube fast, daß das sogar wirksamer ist als „Ausländer-raus“-Gegröle

    Gegröle hin oder her – heute steht man da und fragt sich, wer hat heute Recht behalten, mit den Zuständen, die damals die „Rechten“ befürchteten und inzwischen eintraten.
    Vermutlich sind inzwischen selbst die schlimmsten Befürchtungen von damals übertroffen worden.

  80. Wenn man die Geschichte von Lazo Muhamad Hasan gelesen hat, weiss man dass es Gluecksritter und Abenteurer auf Suche fuers Paradies sind, auch gelegentlich Touristen in die Sozialsysteme nach Westeuropa, wo sie vollversorgt kuenftig als Parasiten ihr Leben verbringen wollen.
    In keinem Land Europas wird derartig von oben, incl. Nachrichten der Standpunkt verbreitet, die D und alle Europaer seien VERPFLICHTET wie im aktuellen Ansturm Belerus auf Polen und D, diese armen Goldstuecke auf der Suche nach Nirvana aufzunehmen und Asyl und incl. Vollkastkoversorgung zu garantieren, auch wenn sie auf der Faulen Haut liegen und der Arbeit aus dem Weg gehen.

    Das darf es nicht sein, damit MUSS Schluss sein, JETZT bevor das Land total ruiniert, unterwandert ist und uns vom Moslemmigrantenmob gestohlen wird.

  81. Das_Sanfte_Lamm 24. Oktober 2021 at 00:41

    Viper 24. Oktober 2021 at 00:08
    Martin Schmitt 23. Oktober 2021 at 23:22

    Warum ist Deutschland so anstengend geworden?

    —————————–

    1998 wurde mit Schröder/Fischer der Sarg gezimmert und Merkel war die Abrissbirne.

    ———————-
    Mit der grünen Kommunistenampel kommt jetzt der Rest Demokratie in den Sarg und wird flugs zugenagelt und Merkels Abrissbirne macht Überstunden. Und schwupps, sitzen wir wieder um’s Lagerfeuer in Höhlen und rätseln, wie das passieren konnte.

  82. Viper 24. Oktober 2021 at 00:55

    Mit der grünen Kommunistenampel kommt jetzt der Rest Demokratie in den Sarg und wird flugs zugenagelt und Merkels Abrissbirne macht Überstunden. Und schwupps, sitzen wir wieder um’s Lagerfeuer in Höhlen und rätseln, wie das passieren konnte.

    ….während sich die Neobolschewiken und die grüne Boheme beim Gläschen Roten auf der Terrasse ihrer Datscha über soziale Probleme und die Klimarettung das Hirn verrenken.

  83. DIE ROT-GRÜNE TEUFELIN

    Mit Blick auf auch hohe Parteiämter forderte die scheidende Bundeskanzlerin Angela Merkel nun Frauen auf, sich aktiv zu bewerben.

    „Es muss weiter daran gearbeitet werden, dass sich Frauen insgesamt mehr zutrauen“, sagte Merkel der „Süddeutschen Zeitung“. „Denn selbst wenn welche da sind, ist es ja nicht so, dass sie zum Beispiel um den Parteivorsitz rangeln.“ Wenn man eine Volkspartei sein wolle, müsse man „der Parität nahekommen und sie wollen“, so die Kanzlerin. „Ich kann Frauen nur Mut machen, sich einzumischen. Nur Männer, das passt nicht mehr in die Zeit.“

    Gesundheitsminister Spahn:in 😉 bezeichnete die Lage seiner Partei im Deutschlandfunk unterdessen als die „größte Krise in der Geschichte der CDU“. (:::) „Ich habe Lust darauf, die neue CDU zu gestalten“.
    tagesschau.de/inland/cdu-merkel-133.html

    Kein Kleidungsstück steht so für den Stil der Kanzlerin wie ihre Blazer.

    Nun sagt sie: Ja, manchmal habe sie mit der Farb-Wahl
    ihrer Kleidung auch eine politische Botschaft verbunden.
    HAT WOHL AUCH DER BLÖDESTE GEMERKT!
    Und sie verrät, was mit ihren abgetragenen Blazern passiert.
    „Die kommen in die Altkleidersammlung“, sagte
    Merkel im Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“.
    Wenn ein findiger Türke einen herausfischt, versteigert er
    ihn bei Ebay. WETTEN?

    Noch steht auch gar nicht genau fest, wann dieser Tag
    kommen wird – das hängt davon ab, wie lange die
    Koalitionsverhandlungen dauern. Aber Merkel ist entspannt:
    DROHT DIE ALTE HEXE UNS?
    „Der Abschied hat jetzt durch die Aufnahme der Koalitionsgespräche
    einen zeitlichen Rahmen, und ++ich ++bin ++flexibel.“ (bild.de)

    Die Alpen-Prawda & die Staatsratsvorsitzende, Genossin Merkel
    22. Oktober 2021 – Das Große Abschiedsinterviewe24 Min. Lesezeit – KAUFARTIKEL
    nfang der Woche im Kanzleramt, sechster Stock. Um 16.47 Uhr trifft Angela Merkel im Raum „Kleine Lage“ ein. Sie begrüßt die Fotografin und die Redakteure der SZ mit Mundschutz und Faust gegen Faust – „so machen wir das hier“.

    Das Gespräch findet an einem hellen runden Holztisch statt, der Blick auf den Berliner Hauptbahnhof ist frei, das Fenster zum Reichstagsgebäude hat die Fotografin verdunkelt. Die Abstände sind coronagerecht. Wenn die Kanzlerin in ihrem Arbeitszimmer ein Stockwerk höher empfängt, gießt sie normalerweise selbst den Kaffee für Gäste ein, diesmal stehen kleine Kännchen zur Selbstbedienung an jedem Platz.

    Ein kleines Problem sind noch die Lichtverhältnisse: Draußen beginnt die Abenddämmerung, drinnen ist ein Scheinwerfer auf die Kanzlerin gerichtet, der ihr zu hell ist. Das sei ja wie eine Verhörsituation, scherzt sie. Die Fotografin entscheidet: Es geht auch ohne. Dann beginnt das Interview.

    SZ: Frau Bundeskanzlerin, der Tag rückt näher, an dem Sie morgens nicht mehr ins Kanzleramt fahren. Statt Morgenlage gibt es nur noch Frühstücksfernsehen. Haben Sie sich für diesen Tag schon etwas vorgenommen?

    Angela Merkel: Nein. Das deutsche System bringt es mit sich, dass man den genauen Tag vor Abschluss der Regierungsbildung noch nicht genau kennt. Der Abschied hat jetzt durch die Aufnahme der Koalitionsgespräche einen zeitlichen Rahmen, und ich bin flexibel. Was ich dann am Tag danach mache, habe ich mir noch nicht überlegt.

    Ausschlafen?

    Ja, sicherlich anschließend dann immer mehr. Ich glaube aber nicht, dass man gleich am nächsten Tag durchschläft.

    Können Sie überhaupt ruhig schlafen bei der Vorstellung, dass künftig wieder ein Sozialdemokrat dieses Land regiert?…
    projekte.sueddeutsche.de/artikel/politik/das-grosse-abschiedsinterview-mit-angela-merkel-e623201/?reduced=true

    Der ehemalige US-Präsident Barack Obama hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für ihren «unerbittlichen» moralischen Kompass und die vielen Jahre guter Zusammenarbeit gewürdigt. «So viele Menschen, Mädchen und Jungen, Männer und Frauen, haben ein Vorbild gehabt, zu dem sie in schwierigen Zeiten aufschauen konnten», sagte er in einer Videobotschaft, die von EU-Ratspräsident Charles Michel auf Twitter verbreitet wurde. Das Video wurde am Freitag auch bei dem wohl letzten Treffen der Staats- und Regierungschefs der EU mit Merkel als amtierender Kanzlerin gezeigt.

    Obama sagte zudem, dass es von Charakter zeuge, dass sie gerade vermutlich lieber bei dem EU-Gipfel arbeite, als bei diesem im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. «Ich war glücklich, dein Freund zu werden», so der 60-Jährige, der von 2009 bis 2017 US-Präsident war. Er habe das Privileg gehabt, auf die Partnerschaft zu ihr während einer Reihe von Krisen zurückgreifen zu können.

    «Über viele Jahre hinweg kann man sich nur auf wenige politische Führer verlassen, die ihre Prinzipien über jede enge Definition von Eigeninteresse stellen», so Obama. Das deutsche Volk und die ganze Welt schuldeten ihr einen Dank für ihre hohen moralischen Standards.

    #merkel #obama #usa

    Der WELT Nachrichten, welt. de, youtube.com

  84. @ Viper 24. Oktober 2021 at 00:08

    Mit dem Fall des eisernen Vorhangs begann die gesteigerte
    Flutung Deutschlands mit Fremdlingen u. Fremdkulturellen.

    Aber am wichtigsten: Ab sofort hatte u. hat die Stasi freie Bahn.

  85. Mantis 23. Oktober 2021 at 20:14

    Hartz 4 heißt nun „Bürgergeld“
    welches „digital und unkompliziert zugänglich sein“ soll. Man wolle die Würde des und der Einzelnen achten und Betroffene zur gesellschaftlichen Teilhabe befähigen…
    digital und unkompliziert DAS kommt sicher gut an bei den „Neubürgern“
    ——————-
    Ach du scheiße, gibt’s dann etwa eine Harz4- ähhh pardon „Bürgergeld-App“? Am besten noch mit Pay- und Western Union Überweisungsfunktion ins Ausland? Die Anti-Deutsche Globalistenpartei FDP wird es möglich machen. Stoppt die FDP.

  86. Viper 24. Oktober 2021 at 00:55

    Das_Sanfte_Lamm 24. Oktober 2021 at 00:41

    Viper 24. Oktober 2021 at 00:08
    Martin Schmitt 23. Oktober 2021 at 23:22

    Warum ist Deutschland so anstengend geworden?

    —————————–

    1998 wurde mit Schröder/Fischer der Sarg gezimmert und Merkel war die Abrissbirne.

    ———————-
    Mit der grünen Kommunistenampel kommt jetzt der Rest Demokratie in den Sarg und wird flugs zugenagelt und Merkels Abrissbirne macht Überstunden. Und schwupps, sitzen wir wieder um’s Lagerfeuer in Höhlen und rätseln, wie das passieren konnte.
    ———————————————–
    Am schlimmsten in dieser ökosozialistischen Ampel ist übrigens die Anti-Deutsche Globalistenpartei FDP. Stoppt die FDP.

  87. Keine Angst vor Muselmaniern oder Maximalpigmentierten. Der über alle Maßen von westlichen Dekadenzgesellschaften hoch verehrte heilige ‚Flüchtling‘ der nahen Zukunft, weird geflecht mit eigens für ihn geschaffenen Transportmöglichkeiten übersetzen oder fluchreisen.

    https://www.youtube.com/watch?v=HCItW_g-3U8

    https://www.google.com/search?client=opera&q=a380+wiederaufnahme&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8

    denn nur ein komfortabel reisender Flüchtilant ist praktisch so gut wie direkt integriert.
    Logik am Limit, oder was kann oder darf Satire.

  88. MKULTRA 24. Oktober 2021 at 00:45

    Komische P(l)andemie.

    Ich bin nicht Autor dieses Vortrags. Das Video wurde von dem Kanal des Autors von YouTube gelöscht, nachdem es knapp 140.000 Views hatte… Es kann sich jeder seine eigenen Gedanken dazu machen, wieso dies passiert ist.
    Ich bin jedenfalls der Meinung, dass diesen Vortrag jeder gesehen haben sollte, da er ausschließlich überprüfbare Zahlen, Daten und Fakten enthält.

    Es folgt die Beschreibung des Autors Marcel Barz:

    Leider hat YouTube das Video gelöscht – ohne Warnung und ohne Angabe von Gründen.
    Kann mir jemand helfen?

    Ich bin Informatiker und beschäftige mich hier mit den Zahlen der Pandemie. In diesem Video geht es um die Sterbefallzahlen in Deutschland, die Belegung der Intensivbetten und die Zahl der Infizierten. Gleichzeitig berichte ich hier von meinen Erfahrungen im Leben und auch von meinen Enttäuschungen.

    Hintergrund zur Entstehung des Films:
    – Die Geschichte ist genau so passiert, wie geschildert.
    – Ich habe dann einen Vortrag gebastelt, den ich seit 3 Monaten im Freundes- und Bekanntenkreis halte.
    – Ich habe erlebt, dass ich damit Zuhörer zum Nachdenken und Nachprüfen anrege.
    – Ich habe versucht, damit an die Presse zu gehen. Leider ohne Erfolg.
    – Ich habe meinen Freund Stefan von ffch.net gefragt, ob er mich beim nächsten Vortrag filmen kann und es dann schneidet (Danke Stefan).
    – Ich hatte den Film letzten Freitag auf YouTube hochgeladen (ich bin neu hier) und den Link am Samstag an Freunde verteilt, mit der Bitte: „Gefällt es Euch, teilt es!“
    – Ich war total überwältigt von den vielen Klicks und wertvollen Kommentaren.
    – Ich freute mich, dass ich nun Gehör fand und in den konstruktiven Austausch gehen konnte.
    – Leider hat YouTube das Video gelöscht. Alle wertvollen Diskussionen in den Kommentaren sind nun weg. Was soll das? Warum wird hier der Diskurs unterbunden? Ich verstehe es nicht.

    Vielen Dank für Ihr Interesse
    Marcel Barz

    https://www.youtube.com/watch?v=ubs2ZvOFLtE

    Passend dazu: Geschichte wiederholt sich: Google Ads: Wer den Klimawandel leugnet, darf nicht mehr monetarisieren

    Google passt für die Google Ads seine Richtlinien für die Monetarisierung an. Das betrifft sowohl diejenigen, die Werbung schalten, als auch diejenigen, die Content offerieren und Werbung einbinden wollen. Es geht dabei um Inhalte, die den Klimawandel und wissenschaftlich fundiert belegte Tatsachen abstreiten.

    So erlaubt Google keine Werbeanzeigen mehr, welche sich gegen den wissenschaftlichen Konsens stemmen, dass es einen Klimawandel gibt. Ebenfalls können Content-Ersteller keine Inhalte mehr mit Werbung bestücken, die entsprechende Aussagen tätigen. Damit reagiere Google auf beide Seiten: So habe man von Website-Betreibern und Autoren die Rückmeldung erhalten, dass sie derartige Werbung nicht einblenden wollten. Zusätzlich hätten diejenigen, die durch Werbung auf sich aufmerksam machen wollen, angemerkt, dass sie ihre Anzeigen nicht in Kombination mit Inhalten erblicken wollten, welche den Klimawandel leugnen.

    Betroffen sind davon nicht nur Websites, die mit Google Ads arbeiten, sondern auch YouTube. Wer Unwahrheiten verbreite, welche dem wissenschaftlichen Konsens widersprechen, dem stehe das zwar im Rahmen der Meinungsfreiheit zu, doch die Monetarisierung falle dann eben flach. Das schließt z. B. Inhalte ein, die den Klimawandel als Erfindung bezeichnen und die langfristigen Auswirkungen negieren. Wer behaupte, der Mensch trage nicht zum Klimawandel bei, müsse ebenfalls mit einem Wegfall der Monetarisierung durch Werbung bei entsprechendem Content rechnen.

    Google gibt aber an, dass man unterscheiden werde: Wer Falschaussagen als Fakten deklariere, werde anders behandelt, als jemand der die Falschaussagen diskutiere und einordne. Generell können Videos und Inhalte zum Klimawandel weiter monetarisiert werden, wenn es um die Diskussion oder die Aufarbeitung von Forschung gehe. Zur Erarbeitung der neuen Richtlinien habe man sich mit Wissenschaftlern abgesprochen. Um die Richtlinien durchzusetzen, werde man einerseits automatische Tools aber auch Überprüfungen durch Menschen nutzen. Angelegt werden die neuen Regeln dann schon ab November 2021.

    https://stadt-bremerhaven.de/google-ads-wer-den-klimawandel-leugnet-darf-nicht-mehr-monetarisieren/

    Mir erscheint es gefährlich für unsere Demokratien und Meinungsfreiheit, wenn einige wenige große Konzerne kontrollieren, was veröffentlicht (hier monetarisiert) werden darf und was nicht.

  89. … dank freundlicher Bemalung ist man versucht schnell zu vergessen, was da an Arbeit, Erfindungsgeist und manpower dahintersteckt, der bekannte Grünix-Effekt.

  90. Gerade mit einem Ex-FDP’ler gesprochen. Es ist schockierend wie diese Globalistenpartei anti-deutsch eingestellt ist. Die FDP ist deutlich schlimmer als die Grünen. Stoppt anti-deutschen Globalismus. Stoppt die FDP.

  91. Deutschland investiert nicht mehr so stark in die Bildung seiner Kinder, sondern in den Import von Negern, Islamisten und Zigeunern, die ihrerseits zu blöde für eine Berufsausbildung sind.
    Das ist eine klassische Win-win-Situation!

    Sorgen um eine Rentenabsicherung brauchen sich unsere Kinder auch nicht machen. Es muss nur hin und wieder eine Rentenreform mit der Erhöhung des Flaschen- und Dosenpfandes durchgeführt werden!

    Überhaupt werden die Lebenshaltungskosten später viel niedriger sein!

    Teure E-Autos können sich die meisten dann sowieso nicht mehr leisten.
    Der Energieverbrauch wird deshalb viel geringer sein und weil gleichzeitig fast jeder einen dicken Pullover aus biologisch unbedenklicher Schafwolle tragen wird.

    Auch die Gesundheitskosten werden viel geringer sein, weil aus Kostengründen weniger Alkohol getrunken wird mit der Folge von weniger adipösen Menschen mit Diabetes, Krebserkrankungen usw..

    Es muss auch nicht immer Filetsteak sein!
    Eine Kartoffelsuppe kann auch sehr lecker sein, wie wir von Angela Merkel wissen.

    Schade, dass ich das alles nicht mehr erleben darf! 🙁

  92. Laut Seehofer sind ja nun 8 Hundertschaften der Bundespolizei an der polnisch/belarus Grenze um von dort direkt alle Asylbewerber nach Deutschland zu holen, die sonst von den polnischen Beamten nicht durch gelassen würden. Das ist eine Meisterleistung!

  93. Wenn die Geschichte stimmen sollte und die Dorfbewohnwer nicht Schauspieler sind…natürlich nicht schön, aber die ganze Welt retten geht nun einmal nicht. Die Türkei ist zudem KEIN unsicheres Drittland. Die Kosten werden auch verschwiegen
    (50 Mrd. jährlich.?) Ich habe meines Wissens noch nie davon in den Nachrichten gehört…immer nur „retten müssen, weil schlimm“. Auch DIESER Punkt gehört angesprochen.

    Ferner: Wahllos Leute, insb. allein reisende junge Männer aufnehmen, stellt ja mitunter auch eine evtl. Gefahr dar…davon steht genug in den Medien.
    Natürlich nicht alle, aber %-tual vertreten eben auffallend.

    Außerdem:
    Ob Weihnachten dieses Jahr wieder gefundene Wertsachen beim Fundbüro von Hereingereisten abgegeben werden?

  94. Es ist 9:30 und wir haben draußen Frost. Es ist halt das typische Oktoberwetter und hat nichts mit der menschengemachten Klimaerwärmung zu tun.

    Dafür lehnt sich der Deutsche Wetterdienst ganz weit aus dem Fenster und meldet einen warmen und trockenen Winter. (*)

    Die Vorhersage ist aber offensichtlich so vage, dass es wärmer oder kälter, schneereich oder trockener werden kann.

    Nein dem Deutschen Wetterdienst ist es nicht zu peinlich, dass alle Prognosen falsch waren. Er sieht es als seine wichtigste Aufgabe an, Sie von der katastrophalen Klima Erhitzung zu überzeugen, damit sie die CO2-Bepreisung frohen Herzens zahlen.

    (*) Glauben Sie es oder glauben Sie es nicht. Ich empfehle aus langjähriger Erfahrungen, nicht einmal die aktuellen Tagestemperaturen für bare Münze zu nehmen.

  95. Bitte denken Sie daran!

    Der Deutsche Wetterdienst ist eine Bundesbehörde, die unter der Weisungsbefugnis der Regierung steht.

    Es ist keine unabhängige wissenschaftliche Institution und hat selbstverständlich nicht die Aufgabe, die Regierung der Lüge zu überführen.

    Genauso müssen sie auch die Tageshöchsttemperatur sehen. Es werden die Temperaturen angezeigt, die die Regierung haben will.

  96. Allein die Betroffenheitsmine, die diese selbsternannten
    Menschlichkeitsvertreter dann aufsetzen, treibt einem
    die blanke Auf hoch.

    Frau Miosga und Konsorten können ja freiwillig von ihrem
    uns zwangsentwendeten hohen Gehältern jeweils eine dieser
    „ach so bereichernden Familien“ ins Haus nehmen und voll-
    versorgen!

  97. Ein Beispiel:

    Korrekt müsste es im Wetterbericht lauten:

    Temperatur München 12:14 Uhr 14 Grad, wegen dem bekannten Wärmeinseleffekt wird die Temperatur um 1,5 Grad zu hoch angezeigt.

  98. Oder:

    Wetterbericht Hohenpeißenberg 13 Uhr. 11 Grad Sonnig und seit Jahrzehnten bleiben die Temperaturen gleich. Es ist keinerlei Klima Erhitzung feststellbar.

    Natürlich hören sie genau das nicht!

  99. ghazawat 24. Oktober 2021 at 09:43

    Ein Beispiel
    Heute ist wieder der Ätna auf Sizillien ausgebrochen, sind wieder mal die Klima-Future Hüfer zu wenig gehüpft??

  100. Anita Steiner
    24. Oktober 2021 at 09:47

    „Ein Beispiel
    Heute ist wieder der Ätna auf Sizillien ausgebrochen“

    Der Klima Ausstoß von Vulkanen ist guter Klima Ausstoß. Im Gegensatz zu dem menschlichen Klima Ausstoß, der katastrophal ist.

    Frau Dr Merkel erklärt das gerne, muss aber vorher Greta anrufen, damit sie weiß wieso.

    Außerdem ist sie mit der Kartoffelsuppe beschäftigt und will nicht mit Lappalien belästigt werden!

  101. Ist mal so eine Hypothese: Die EU macht einen Deal mit Lukaschenko um die Polen für die Migration gefügig zu machen. Zuzutrauen wäre es denen.

  102. @ MiaSanMia 24. Oktober 2021 at 03:34
    Gerade mit einem Ex-FDP’ler gesprochen. Es ist schockierend wie diese Globalistenpartei anti-deutsch eingestellt ist. Die FDP ist deutlich schlimmer als die Grünen. Stoppt anti-deutschen Globalismus. Stoppt die FDP.
    ——————
    Ich fürchte, dass da wahres dran ist, wenn auch etwas übertrieben.
    Doch sehr viele, allen voran die taktischen FDP-Wähler, können oder wollen das nicht begreifen.
    Die FDP ist nicht die Hoffnung als die sie sich gibt und von manchen gesehen wird. Sie ist nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems. Bereits die Vorbereitung der Ampelkoalition zeigt das und das ist erst der Auftakt.

  103. Drohnenpilot 23. Oktober 2021 at 21:47
    FUNDSTÜCK!

    Kaufinteressenten um Anzahlungen geprellt:
    Rumäne in Rostock vor Gericht
    Ein Rumäne bot im Internet Autos der Marken Audi, BMW, Porsche, VW und Mercedes zum Verkauf an….
    —-
    Muahahahaha
    Finde den Fehler..
    Wer „im Internet“, „beim Rumänen“ ein Auto kauft, „Anzahlung leistet“ und sich dann wundert, ist selbst schuld!
    Die Menschheit ist komplett verblödet!!!!

  104. @ AggroMom 24. Oktober 2021 at 10:56
    Wer „im Internet“, „beim Rumänen“ ein Auto kauft, „Anzahlung leistet“ und sich dann wundert, ist selbst schuld!
    ————-
    Ja natürlich, keine Ahnung wie man so blöd sein kann?!
    Das gilt auch für die Oma/Opatricks, wie oft liest man davon und jedes mal frage ich mich, wie naiv sind die Leut. Natürlich ist das bedauerlich, doch halt auch unsagbar dumm.

  105. Das_Sanfte_Lamm 24. Oktober 2021 at 00:45

    Johannisbeersorbet 23. Oktober 2021 at 19:44

    Ich bin so ablehnend wie es nur geht gegenüber diesen Leuten, ohne dabei auf primitive und eventuell strafbewehrte Verhaltensmuster zu verfallen. Ich glaube fast, daß das sogar wirksamer ist als „Ausländer-raus“-Gegröle

    Gegröle hin oder her – heute steht man da und fragt sich, wer hat heute Recht behalten, mit den Zuständen, die damals die „Rechten“ befürchteten und inzwischen eintraten.
    Vermutlich sind inzwischen selbst die schlimmsten Befürchtungen von damals übertroffen worden.

    München Bogenhausen. Villenviertel, wohlhabend, weltoffen.

    https://www.focus.de/panorama/welt/notruf-am-fruehen-morgen-in-muenchner-stadtteil-bogenhausen-frau-in-der-nacht-gewaltsam-getoetet_id_24355683.html

  106. AggroMom 24. Oktober 2021 at 10:56

    Drohnenpilot 23. Oktober 2021 at 21:47
    FUNDSTÜCK!

    Kaufinteressenten um Anzahlungen geprellt:
    Rumäne in Rostock vor Gericht
    Ein Rumäne bot im Internet Autos der Marken Audi, BMW, Porsche, VW und Mercedes zum Verkauf an….
    —-
    Muahahahaha
    Finde den Fehler..
    Wer „im Internet“, „beim Rumänen“ ein Auto kauft, „Anzahlung leistet“ und sich dann wundert, ist selbst schuld!
    Die Menschheit ist komplett verblödet!!!!

    Habe mir vor 30 Jahren (Damals noch nicht über Internet, sondern Kleinanzeige) mal beim „Albaner“ einen gebrauchten Diesel-Mercedes gekauft.

    Das war ein Top-Auto, das mich über viele Jahre nie im Stich gelassen hat und zudem noch günstig in der Anschaffung war.

  107. MiaSanMia 24. Oktober 2021 at 02:21

    Mantis 23. Oktober 2021 at 20:14

    Hartz 4 heißt nun „Bürgergeld“
    welches „digital und unkompliziert zugänglich sein“ soll. Man wolle die Würde des und der Einzelnen achten und Betroffene zur gesellschaftlichen Teilhabe befähigen…
    digital und unkompliziert DAS kommt sicher gut an bei den „Neubürgern“
    ——————-
    Ach du scheiße, gibt’s dann etwa eine Harz4- ähhh pardon „Bürgergeld-App“? Am besten noch mit Pay- und Western Union Überweisungsfunktion ins Ausland? Die Anti-Deutsche Globalistenpartei FDP wird es möglich machen. Stoppt die FDP.

    Wer als Deutscher noch so blöd ist und in Steuerklasse I und mit Durchschnittslohn den Arbeits- und Zahlblödel für Deusenlan macht, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Soll man sich den Tag versauen, die Gesundheit ruinieren und im Alter Pfandflaschen sammeln, damit andere gut und gerne leben und uns auslachen können?

  108. Leicht erkennt man die Tricks der perversen GEZ Medien!
    „Rechte Personen an Polens Grenze aufgegriffen, die angeblich dem3. Weg angehören und die Grenze vor Flüchtlingen verteidigen wollten…

    Hier pochen diese Medial Bastarde schnell wieder aufs Grundgesetz und Grundrechte!

    Aber bei der Hetzjagd gegen Ungeimpfte mutieren diese Ekel Speier schnell in Richtung Gesetzlos!

  109. @ Johannisbeersorbet 24. Oktober 2021 at 11:48
    Ab 1 Januar bin Ich Arbeitslos und werde die 2 Jahre schön genießen.

  110. Das verlebt-besorgte Gesicht der Moderatorin wiegt doch alles auf. Den Griechen, also den Behörden dort muss man wirklich sehr danken. Die machen einen tollen Job. Und den für den Bericht gecasteten Dorfbewohnern sollte man wenig Beachtung schenken, da kaum nachvollziehbar bzw. glaubhaft ist, dass diese sich dafür einsetzen, ihr Land mit Migranten vollzupumpen.

  111. ghazawat 24. Oktober 2021 at 09:29
    Es ist 9:30 und wir haben draußen Frost. Es ist halt das typische Oktoberwetter und hat nichts mit der menschengemachten Klimaerwärmung zu tun.
    +++
    bei uns habe ich heute Nacht (ca. 0h30) 15m von der Hauswand entfernt -7,2°C gemessen (elektronisches Strahlungsthermometer)

  112. @Kassandra_56 24. Oktober 2021 at 13:22

    „bei uns habe ich heute Nacht (ca. 0h30) 15m von der Hauswand entfernt -7,2°C gemessen (elektronisches Strahlungsthermometer)“

    Weil wegen des deutschengemachten Klimawandels der Golfstrom versiegte, issen die Eisberge nun nicht mehr, wohin sie treiben sollen.
    Darum schippern die nun Rhein, Weser, Ems, Elbe, Stör und Eider hoch, tauchen dann irgendwo auf und verkühlen logischerweise dann das Klima.
    Wir können nur hoffen, daß mit den Eisbergen nicht noch Eisbären kommen und womöglich als invasive Art den naturgeschützten Wölfen den Biberbraten streitig machen.
    Schlimmer noch: Eine Horde Eskimos speert – ohne Angelschein – seltene Unterelbbrachsen. Um sie roh zu verschlingen, darum heißen die ja so, nicht wie Kinder denken, weil die im Iglu sitzen und Kabeljaus zu Briketts formen.

    Nun gut, es ist sonnig, mich zieht es ins Freie, hoffe, Sie amüsiert zu haben (das andere hab ich ja gelesen) und wünsche Ihnen alles Gute! 🙂

  113. Polizei stoppt 50 Einheimische, die an deutsch-polnischer Grenze patrouillieren
    Brandenburg. Eine rechtsextreme Splitterpartei ruft zu „Grenzgängen“ auf. In der Nacht zu Sonntag greift die Polizei 50 Deutsche in Brandenburg auf. Der Bürgermeister von Guben wendet sich gegen „Selbstjustiz“. In der Stadt demonstrieren Gegner von Neonazis. „Wir wollen ein Zeichen setzen, dass Asyl ein Menschenrecht ist und bleibt.“
    https://www.welt.de/vermischtes/article234595786/Selbstjustiz-50-Personen-patrouillieren-an-deutsch-polnischer-Grenze-bei-Guben.html

  114. Mantis 24. Oktober 2021 at 13:44
    +++
    wenn dieser Bürgermeister zum Suicid neigt, sollte er doch einfach eine Anzahl von Invasoren bei sich zuhause durchfüttern.
    Bitte nicht vergessen, den Safe offen stehen zulassen, da diese Typen nicht lange nachfragen.

  115. Mantis 24. Oktober 2021 at 13:44
    Polizei stoppt 50 Einheimische, die an deutsch-polnischer Grenze patrouillieren
    Brandenburg. Eine rechtsextreme Splitterpartei ruft zu „Grenzgängen“ auf. In der Nacht zu Sonntag greift die Polizei 50 Deutsche in Brandenburg auf. Der Bürgermeister von Guben wendet sich gegen „Selbstjustiz“. In der Stadt demonstrieren Gegner von Neonazis. „Wir wollen ein Zeichen setzen, dass Asyl ein Menschenrecht ist und bleibt.“
    https://www.welt.de/vermischtes/article234595786/Selbstjustiz-50-Personen-patrouillieren-an-deutsch-polnischer-Grenze-bei-Guben.html
    —————–
    Viele kapieren nicht, daß Selbstjustiz das Problem unserer lieben Zuwanderer ist. Denn wenn es aus deren Sicht mit dem ihnen entgegengebrachten Respekt nicht stimmt, dann nehmen die gerne mal das Recht in die eignen Hand – häufig genug das Recht in Gestalt eines Messers.

    Im Islam gilt hauptsächlich das Recht des Stärkeren, weshalb man sich dort durch möglichst große Clans unantastbar machen will.
    Mit dem Recht des Stärkeren holt man sich dann den Respekt, der einem verweigert wurde oder die (aus deren Sicht) dumme Schlampe, die „Nein“ gesagt hat.

  116. Ich schätze mal, über „Black Outs“ wird auch nicht berichtet.

    Wegen Rassismus und Abschiebung von Schwarzen.

  117. wildcard 24. Oktober 2021 at 12:07

    @ Johannisbeersorbet 24. Oktober 2021 at 11:48
    Ab 1 Januar bin Ich Arbeitslos und werde die 2 Jahre schön genießen.

    Gute Entscheidung. Ich wünsche viel Glück und eine gute Zeit.

    Aber immer daran denken:

    Stets den Arbeitswilligen spielen und sich bei Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen immer korrekt verhalten, aber durch „winzigkleine“ Umstände, die aber nicht als bewußte Verweigerung gewertet werden können für Arbeitgeber die auf wehrlose Ausbeutungsopfer aus sind uninteressant machen.

    „Integrationsmaßnahmen für ältere Arbeitssuchenden“ die vom Arbeitsamt (bzw. der Agentur wie das heute heißt) finanziert werden sind oft schöne AfD-Stammtische und man lernt von den Kursteilnehmern dort gute Tricks wie man ohne Einbußen „Arbeitsgelegenheiten“ umgehen kann.

  118. @francomacorisano 23. Oktober 2021 at 19:12
    „Man verweigert mir, mangels Impfnachweis, den Besuch eines Restaurants, obwohl ich Hunger habe? Ein eindeutiger „push back“! Wo sind meine Menschenrechte?“

    Antwort::
    Von mir verlangt der Türsteher, obwohl ich doppelt geimpft bin,
    daß ich eine Maske trage, bevor ich den Supermarkt betrete.
    Und in jede Disko darf ich auch nicht rein.
    Das Hausrecht hat der Betreiber!
    Es gibt kein Menschenrecht auf jede Veranstaltung zu dürfen!
    Und ein „push back“, wäre es gewesen, wenn der Wirt dich
    gewaltsam in deine Wohnung zurück gebracht hätte!

    Und um nicht zu verhungern, gibt es Lieferdienste.
    Wer in ein Restaurant will, der hat auch das Geld dafür.
    Ansonsten ist das Jammern auf hohen Niveau!
    Ich schmiere mir meine Stullen immernoch selber!
    Im Internet und TV gibt es Videos, wie man sich selber
    Essen zubereiten kann.

    Kauen mußt du natürlich selbst.

Comments are closed.