Der Impfstreik - eine Initiative von COMPACT-Magazin, PI-NEWS, der alternativen Gewerkschaft Zentrum, der Zeitung Demokratischer Widerstand und ihrer Demokratischen Gewerkschaft und den Freien Sachsen.
impf-streik.de - eine Initiative von COMPACT-Magazin, PI-NEWS, der alternativen Gewerkschaft Zentrum, der Zeitung Demokratischer Widerstand und ihrer Demokratischen Gewerkschaft und den Freien Sachsen.

Die Corona-Diktatur erreicht ein neues Stadium. Nach Stilllegung der meisten Grundfreiheiten folgt die Abschaffung des Grundrechts auf körperliche Unversehrtheit: Die Impfpflicht für alle droht! Jetzt soll keiner mehr der Spritze entkommen dürfen. Und: Kanzler Olaf Scholz hat angekündigt, dass der Impftstatus nach sechs Monaten verfällt – die Pharma-Lobby will uns lebenslang boostern.

Alle Hoffnungen, die Verantwortlichen zur Umkehr zu bewegen, waren vergebens. Die Riesendemonstrationen des Jahres 2020 wurden ignoriert, die Proteste 2021 unterbunden. Die Massenmedien und alle Altparteien haben sich gleichgeschalten lassen, auch das Bundesverfassungsgericht machte sich mit dem Regime gemein.

Nun bleibt uns eine letzte Möglichkeit, den Wahnsinn noch zu stoppen: der Impf-Streik, die schärfste Waffe der Gewaltlosen. Das Ziel: Mit einem unübersehbaren Fanal die Regierung dazu zu bringen, die Impfpflicht zurückzunehmen.

Deswegen tragen Sie sich bitte auf der neu gestalteten Seite impf-streik.de in die Liste unten ein und stimmen Sie dem Wortlaut zu:

„Ich bin nicht bereit, mich impfen zu lassen beziehungsweise noch einmal impfen zu lassen. Ich bin bereit, zur Verhinderung der Impfpflicht als letztes Mittel auch in den Streik zu treten.“

Dies wäre selbstverständlich kein klassischer Streik Arbeiter gegen Unternehmer. Vielmehr sind alle im Volk aufgerufen, die jetzt unter dem Zwang des Corona-Regimes keine Luft mehr bekommen. Ganz dringend die Angehörige der Pflege- und Krankenhausberufe, die als erste verpflichtend an die Nadel sollen und im Weigerungsfall mit Berufsverbot bedroht sind. Dann natürlich neben der großen Masse der Arbeitnehmer und Angestellten auch der gesamte Mittelstand, der schon durch den Lockdown abgewürgt wurde und vor dem Nichts steht. Und nicht zu vergessen: Schüler und Studenten, denen die Bildung geraubt wird, sowie Familien, die Angst um ihre Kinder haben.

Ein Impfstreik ist ein mächtiges Instrument – aber zu diesem letzten Mittel können wir erst aufrufen, wenn

  1. die Regierung uneinsichtig an der Impfpflicht festhält und die Justiz diesen Kurs unterstützt, womit das Grundrecht der Bürger auf körperliche Unversehrtheit und damit ein Schlüsselelement, das die freiheitliche Ordnung von einer Diktatur unterscheidet, abgeschafft ist. In diesem Fall findet das Widerstandsrecht aus Artikel 20 Absatz 4 Grundgesetz Anwendung. Die Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages stellten 2006 fest, „dass ein Generalstreik nur gerechtfertigt sein kann, wenn (…) sich die verfassungsmäßig berufenen Organe selbst von der grundgesetzlichen Ordnung abwenden“.
  2. genügend Unterstützung aus dem Volk gesichert ist, zumindest aus wichtigen Branchen. Deswegen müssen wir sehr schnell sehr viele Bereitschaftserklärungen sammeln, um Druck auszuüben.

Bitte tragen Sie sich in die Liste ein, aber NICHT mit Ihrem richtigen Namen  – wir benötigen nur eine aktive Emailadresse von Ihnen, damit wir Sie ständig auf dem Laufenden halten können. Wichtig ist jedoch, dass Sie auf der Liste Ihren Wohnort und Ihre Branche richtig eintragen – daraus können wir ersehen, in welchen Regionen und Berufsgruppen wir schon eine kritische Masse erreicht haben, die wir so vernetzen, dass sie zunächst mit Demonstrationen, dann mit zivilem Ungehorsam in Aktion treten können. Die Teilnehmer an punktuellen Nadelstich-Aktionen werden durch die Solidarität der großen Masse geschützt und getragen.

Wenn wir uns gut koordinieren und friedlich die Kampfkraft von Millionen zeigen, wird die Regierung in diesem Stadium zurückweichen und wir müssen nicht zum Streik selbst aufrufen. Aber der Staat soll wissen: Wir sind bereit! Weg mit der Impfpflicht! Es lebe die Freiheit!

» Hier eintragen: impf-streik.de
» Telegram-Kanal https://t.me/Impfstreik abonnieren

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

135 KOMMENTARE

  1. ich bin dazu übergegangen, die Genspritze als das zu bezeichnen, was es ist.
    Es ist keine Impfung, sondern ein Genexperiment.
    man sollte immer korrigieren, wenn jemand sagt er sei geimpft (nein, eben nicht! und geschützt schon mal gar nicht).
    Vielleicht kann man dadurch ein paar von den misinformierten Blökschafen aufwecken.
    demgemäß ist es auch keine Impfpflicht, was die wollen, auch wenn sie es fälschlicherweise so bezeichnen.
    Sie wollen einen Gentherapiezwang für alle.
    die Hoffnung stirbt zuletzt…

  2. AggroMom 10. Dezember 2021 at 13:00

    Verfassungsrechtler Dr. Vosgerau sagt ganz deutlich, dass es unter den bestehenden Voraussetzungen keine Impfpflicht geben kann.

    ++++++++++++++++++

    Was Experten zur aktuellen Lage – und
    in welchem gesellschaftspolitischen Bereich auch immer – weltweit(!) – sagen,
    interessiert die Entscheider einen feuchten Kehricht.
    Es wird einfach ALLES rigoros durchgezogen.
    BIS ZUM BITTEREN ENDE.

  3. Geimpfte werden sich leichter mit Omikron anstecken!

    Als Geimpfter würde ich deswegen gegen Biontech und den Staat klagen, weil sie mich erst durch die mir aufgenötigte Spritze, haben anfällig werden lassen.

    Denkt auch immer daran, dass sie eure Körper alleine durch die Begleitstoffe der Impfbrühe vollboostern, mit ungeahnten Folgen.

  4. CORONA-GRIPPE:

    BOOSTERN
    ALLE 3 MONATE
    LEBENSLANG
    BIS ZUM SARG!

    Biontech-Gründer Ugur Sahin :
    „Wissenschaftlich sinnvoll, bereits nach drei Monaten einen Booster anzubieten“
    Aktualisiert am 09.12.2021
    Ugur Sahin hat sich aufgrund der Omikron-Variante deutlich für einen Booster nach bereits drei Monaten ausgesprochen. Nur so sei ein effektiver Schutz weiterhin möglich. Das zeigten Untersuchungen seines Unternehmens und Pfizer.

    „Wenn sich Omikron, wie es aussieht, weiter ausbreitet, wäre es wissenschaftlich sinnvoll, bereits nach drei Monaten einen Booster anzubieten“, sagte er und verwies darauf, dass dies in Großbritannien bereits so gemacht werde. „Diese Entscheidung liegt jedoch nicht bei uns.“

    Sahin kündigte darüber hinaus an, dass damit wohl eine +++vierte Impfung im kommenden Sommer in mancher Hinsicht notwendig werde.

    Hintergrund der Aussagen von Sahin sind Laboruntersuchungen von Biontech und Pfizer, die am vergangenen Mittwoch präsentiert wurden. Für einen ausreichenden Schutz vor der Omikron-Variante des Coronavirus sind demnach+++mindestens +++drei Dosen ihres Produktes nötig.

    U’UR SCHAHINS SAATFELD/ACKER ÖSLEM TÜREDSCHI

    Die vorläufigen Labordaten deuteten darauf hin, dass „die erste Verteidigungslinie“ gegen die Omikron-Variante nach zweimaliger Impfung beeinträchtigt sein könnte, die +++dritte Impfung diesen Schutz aber wieder herstelle, sagte die medizinische Geschäftsführerin und Biontech-Mitgründerin Özlem Türeci auf einer Online-Pressekonferenz.

    Jetzt boostern, statt auf Impfstoff-Anpassung zu warten
    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/omikron-biontech-gruender-fuer-corona-booster-nach-drei-monaten-17676684.html

    Britische Booster-Kampagne: „So viele Impfungen wie möglich“
    tagesschau.de › ausland › grossbritannien
    30.11.2021 — Schon bei der ersten Impfkampagne hatte Großbritannien
    im Vergleich zu anderen …
    Künftig soll das schon nach +++drei Monaten möglich sein.

    Boosterimpfungen für alle britischen Erwachsenen nach drei …
    aerzteblatt.de › nachrichten › Boosterimpfu…
    30.11.2021 — London – Großbritannien will wegen der Verbreitung der …
    bereits +++drei Monate nach ihrer zweiten Coronaimpfung
    eine Boosterdosis anbieten.

    Schutz vor Omikron-Variante Lauterbach kündigt Impfstoffinventur an
    Stand: 09.12.2021 17:01 Uhr
    30 Millionen Impfungen bis Jahresende: Ob das Ziel der Regierung erreicht werden kann, will Gesundheitsminister Lauterbach mit einer Impfstoffinventur prüfen.

    Für einen besseren Schutz rät er dringend zum Boostern.
    Am besten schon nach +++drei Monaten, empfiehlt die EMA.
    https://www.tagesschau.de/inland/corona-omikron-booster-103.html

  5. Weil es in D kein Impfregister gibt – wie soll eine Impf-Pflicht für alle aussehen? Will Klabauterbach Razzien in den Wohngebieten veranstalten? Werden uniformierte Büttel wahllos Passanten in Fußgängerzonen festhalten und verhören? Werden großangelegte „Verkehrskontrollen“ auf Autobahnen veranstaltet ?

  6. Jens Scholz, Chef der Unikliniken in Kiel (und Bruder von Cum-Ex/G20/Wirecard Scholz),
    ueber die Geschaeftsmodelle der C-Gewinnler.

    „Wie steht das UKSH derzeit finanziell da, sind die Einbußen durch die Pandemie
    so groß wie befürchtet? Jein. Zunächst hat Jens Spahn ja jedem Krankenhaus pauschal 560 Euro für ein Bett gezahlt, das für Corona-Patienten freigehalten wird. Das war falsch, und manche Krankenhäuser haben dadurch richtig Geld verdient, weil dort der Leerstand lukrativer war, als Patienten zu behandeln. Dann wurde das System modifiziert, und es gab je nach Umständen 360 bis 760 Euro. Das war schon besser, aber für Unikliniken müssten es 800 bis 900 Euro sein, denn es geht ja nicht nur um die leer stehenden Betten, sondern auch um wegbleibende ambulante Patienten,

    >>> leere Parkhäuser uvm. … Sicherheitsdienst, der kostet zehn Millionen Euro im Jahr. Darum gab es für das vergangene Jahr 46,8 Millionen Euro vom Land für die Corona-Verluste,

    und es ist besprochen, dass auch für dieses und nächstes Jahr das Land einspringt,
    wenn es nötig wird.“
    HAttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/UKSH-Chef-Jens-Scholz-Manche-Corona-Patienten-luegen-uns-an

    „And believe me: it will be enough“ (Draghi, EU-Schroepfer ohne Bürger-Mandat)

  7. Bei einem Kanzler, der öffentlich bekundet, es gäbe für ihn keine „Roten Linien“, hat keine Skrupel auch das letzte Stückchen Menschenrecht aus unserer verfassung zu streichen!

    Da wundert es auch nicht wirklich, dass die neue Regierung bei der „Vereidigung“ auf die Worte „So war mir Gott helfe“ verzichtet hat . . .

    Armes Deutschland!

  8. Gute Sache!

    *https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/2021/ratgeber/virologe-je-mehr-getestet-wird-desto-hoeher-wird-die-inzidenz-76149646,view=conversionToLogin.bild.html

    „Je mehr getestet wird, desto höher wird die Inzidenz“
    prof. stöhr inzidenz beliebig manipulierbar.

    https://www.v-u-m.org/

    ++++++++++++++++++++++++++

    ot

    *https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/eifersuchts-tat-14-jaehriger-wegen-mordes-an-sinan-13-verurteilt-78502358.bild.html

    https://www.bild.de/regional/hamburg/news/hamburg-terror-anschlag-verhindert-deutsch-marokkaner-20-festgenommen-78503602.bild.html

    Wie Innensenator Andy Grote am Freitag mitteilte, wurde am 26. August ein Deutsch-Marokkaner (20) in Hamburg festgenommen und sitzt seitdem in U-Haft. Grote erklärte: „Wir haben es hier mit einem sehr, sehr ernsthaften Vorgang zu tun, den wir bisher in Hamburg so noch nicht hatten.“

  9. Geht es noch dreister und diktatorischer? Unsere völlig verblödete Regierung will uns zu einer Impfung zwingen, die absolut wirkungslos ist und nur Nebenwirkungen produziert. Haben die noch alle Latten am Zaun? DPA meldet: „Sieben Deutsche haben sich nach einer Untersuchung in Südafrika trotz Booster-Impfung mit der Omikron-Variante des Coronavirus infiziert“. Und dann schwurbeln die Presstituierten noch, dass nur die Impfung hilft. Was für ein Beweis ist noch nötig? Wenn sieben Patienten mit drei Impfungen sich infizieren, wieviel Dutzend Booster sollen denn noch nötig sein. Oder sollen alle regierungshörigen Idioten bald mit einem Corona-Tropf am Arm durch die Gegend laufen. Werft die Genplörre weg und konzentriert Euch auf wirksame Medikamente!

  10. Nach der ersten Spritze hat man die Garantie dafür, lebenslang an der Nadel zu hängen. Sehr zum Wohlgefallen von BigPharma.

  11. Außer den Medien u. seiner Twitter-Gemeinde wollte
    niemand Lauterbach als Bundesgesundheitsminister.

    Ein andere/r Willige/r fand sich nicht. So wurde es
    dann doch noch Hysteriker Lauterbach.

    Schwuli Spahn wäre gerne Bundesgesundheitsminister
    geblieben. Er ist zwar für Druck auf Ungeimpfte,
    die er auch beschimpft, will aber keinen
    Impfzwang, der letztendlich bei Nichtzahlen der
    Bußgelder zu Knast führt, was Slomka abstreitet
    u. ihn deshalb übel anraunzt: „Das ist doch Quatsch!“
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_91282710/marietta-slomka-konfrontiert-jens-spahn-das-ist-doch-quatsch-.html

    @ Slomka

    Wieso Quatsch? Wer GEZ-Gebühren nicht
    zahlt, muß bekanntlich auch in den Knast.

    DAS BÖSE VERLOGENE WEIB
    https://bilder.t-online.de/b/91/28/37/82/id_91283782/610/tid_da/zdf-journalistin-marietta-slomka-wieso-erzaehlen-sie-sowas-.jpg

  12. Was die Herrschenden sagen und verbieten, sollte nicht kümmern. Allerdings werden sie den Zwang nicht zurücknehmen, im Gegenteil. Sie werden starke Geschütze auffahren. Aber trotzdem wird diese Plörre nicht verimpft.

  13. Also es stört mich schon lange, dass anläßlich der COVID-Maßnahmen mit der Abschaffung von Grundrechten argumentiert (oder polemisiert) wird und dann so skurrile Figuren wie z.B. die Beate Bahner auf den Plan treten und hier Gehör bekommen).

    Man konnte das auch bei der Pressekonferenz der AfD mit Schachtschneider beobachten. Die AfD argumentierte politisch mit der angeblichen Abschaffung von Grundrechten usw. Schachtschneider argumentierte „material“ damit, dass die Bedingungen für eine Impfpflicht usw, nicht gegeben seien, da keine Gefahrensituation vorliege.

    Die Position von Schachtschneider hat zwar den Nachteil, dass sie verkennt, dass dem materialen Recht wahrscheinlich nicht zum Sieg verholfen wird, aber die politische Argumentation ist grundfalsch. Und man kann höchstens die materiale Position versuchen.

    Ich kenn mich formal nicht aus, wodurch die körperliche Unversehrtheit verletzt werden kann. Wenn ein Impfzwang auch das macht, kann man das natürlich auch material rechtlich argumentieren, aber ich gehe davon aus und würde das so akzeptieren, dass das bei einer außergewöhnlichen gesundheitlichen Gefahrenlage schon der Fall sein könnte. Aber eben nicht anläßlich einer Erkältung.

    Man muß einfach klar machen, dass es sich bei COVID um eine instrumentalisierte Erkältung (für die meisten ja noch viel weniger) handelt und das insbesondere eine Impfpflicht durch keinerlei Daten gestützt wird, ja die Daten die Impfung sogar konterkarieren.

    Das reden davon, dass die Grundrechte genommen werden ist obsolet, wenn man nicht dazu sagt, dass das mittels eines instrumentalisierten Erkältung geschieht . Denn wie gesagt, ich denke schon, dass der Staat bei der Pest die Möglichkeit haben muß, auch Grundrechte außer Kraft zu setzen (und da würde ich ja freiwillig mitmachen) aber eben nicht wegen einer Erkältung bzw. etwas was 99% gar nicht merken. Dagegen setze ich mein Leben ein.

  14. Wenn man schon nicht die Arbeit niederlegt oder sich krank schreiben lässt, warum kann man denn nicht wenigstens soweit übereinkommen, dass der Konsum auf ein Minimum reduziert wird. Ein paar Grundnahrungsmittel sollten doch eigentlich reichen, um ein paar Wochen zu überstehen. Aber solange jeder denkt, die Anderen machen das schon für ihn, wird sich nichts ändern. Weitgehender Konsumverzicht wäre vermutlich wesentlich wirksamer als Demonstrationen. Und mit dem gesparten kann man ja ein paar Silber- oder vielleicht sogar Goldmünzen kaufen. Hauptsache, das Geld steht weder dem Staat noch seinen Wirtschaftsvertretern zur Verfügung und die Steuereinnahmen brechen ein.

  15. @ seeadler 10. Dezember 2021 at 13:38
    Unser Pharmatürke mit Bundesverdienstkreuz hat doch bei Beginn der Impfungen geprahlt, er könne den „Impfstoff“ bei neuen Varianten in zwei Wochen anpassen. Und jetzt braucht er Monate dafür und behauptet auch noch, der aktuelle Impfstoff würde mit Booster schützen. Eine glatte Lüge! Oder muss die eingelagerte Plörre erst aufgebraucht werden, obwohl sie wirkungslos ist, damit man dann mit dem neuen Dreck noch mehr abkassieren kann.

  16. @ unbetreutes Denken 10. Dezember 2021 at 13:35
    „…wieviel Dutzend Booster sollen denn noch nötig sein….“

    laut Schweinepest-Impf-Drosten gestern im Reichsimpf-Lehrsender NDR-Impfo
    bis Sommer 2022, max 2023, dann sei das C-Ding und seine 12500 mutanten tot.

    und laut Dr. Dr. Klabauterbach wird solange geimpft/gebustert/gespritzt,
    bis die 12.501 C- Dinger „med Stompf und Stiel .ausgerrrootttät restlos sind !“

    Er führt ja schon bilaterale, dekretartige Verhandlungen Regierung-Impfindustrie.

  17. .

    Niemand spielt mit meiner eigenen Gesundheit gegen meinen Willen.

    .

    1.) „Spiking-Streik“ wäre ebenfalls guter Kampagnen-Name.

    2.) Oder „Gen-Therapie-Boykott“

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Tausend Dank an Initiatoren der Kampagne.

    .

  18. .

    1.) Viele skeptisches Peronal im Gesundheitswesen läßt sich mit echten Chargen von BioNTech (Pseudo) „spiken“.

    2.) Der Gen-Cocktail landet jedoch im Waschbecken, nicht im Körper. Und im digitalen Paß, QR-Code, steht unangreifbar doppelt geimpft, X-fach geboostert.

    .

    Friedel

    .

  19. @ unbetreutes Denken 10. Dezember 2021 at 14:01
    @ seeadler 10. Dezember 2021 at 13:38
    „…Oder muss die eingelagerte Plörre erst aufgebraucht werden,
    obwohl sie wirkungslos ist, …“

    Ja, das hatten weiland Frau Spahn & Co versehentlich auch schon kommunistiziert.
    Aber wie Zonenwachtels legendär und nie wiederholtes „alternativlos“ wurde
    „erst die vom med. (!!) verfallsdatum bedrohten ueberzaehligen reste aufbrauchen,
    bevor es frisches angepassteres gibt – wozu ham wir die sonst $$$ eingekauft ?“

    nie wieder so wiederholt. „Red nicht, es wird gegessen was aufn tisch kommt !“

  20. Super Initiative, der ich mich ohne zu zögern anschließen würde (wäre ich noch in Deutschland)!

  21. Geht gerade durch die div. sozialen Medien:

    Protest-Checkliste:

    Was kann jetzt jeder von uns tun?

    1. Demonstrieren

    2. Streiken

    3. Aufkleber, Plakate oder Transparente an gut sichtbaren Stellen anbringen.

    4. Aus der Gewerkschaft austreten.

    5. Rundfunkgebühr abmelden.

    6. Zeitungsabos stornieren und keine Zeitungen mehr kaufen.

    7. Gratiszeitungen liegen lassen.

    8. Leserbriefe an Zeitungen schreiben und Kommentare hinterlassen.

    9. Aus der Kirche austreten mit der Begründung, dass sie nicht geschlossen gegen
    die Hetze und Spaltung in den Medien und der Politik auftreten.

    10. Aus Parteien austreten, die eine Impfpflicht unterstützen.

    11. Mitglied von Parteien werden, die sich dem Widerstand anschließen.

    12. Alternative Medien finanziell unterstützen.

    Bitte diese Nachricht weiterverbreiten!!!

  22. KaFi 10. Dezember 2021 at 14:00

    Hauptsache, das Geld steht weder dem Staat noch seinen Wirtschaftsvertretern zur Verfügung und die Steuereinnahmen brechen ein.
    =================
    Theoretisch ja, aber wenn der staat herrschsüchtig ist lässt er geld drucken und setzt weiter auf grundrechtsaushebelung.

  23. Woolworth will gegen 2G im Einzelhandel klagen. Auch andere der Branche und Gastronomie sind schwer angeschlagen. Ohne weitere Kuden gibt es weniger Umsatz.

  24. Südafrika: 7 geboosterte Deutsche mit Omikron infiziert

    Sieben Deutsche haben sich nach einer Untersuchung in Südafrika trotz Booster-Impfung mit der Omikron-Variante des Coronavirus infiziert.

    Eine Gruppe von sieben Deutschen im Alter von 25 bis 39 Jahren hat sich in Südafrika mit der Omikron-Variante des Coronavirus infiziert, obwohl alle bereits ihre Booster-Impfung erhalten haben. Das sagte Wolfgang Preiser, Mitglied des Forschungskonsortiums, das die Variante entdeckt hat, dem Tagesspiegel.

    „Durchbruchsinfektionen sehen wir gerade sehr viele. Was wir nicht wussten ist, dass auch eine Booster-Impfung mit Biontech/Pfizer das nicht verhindert“, erklärte Preiser gegenüber dem Tagesspiegel. Diese Infektionen sind die ersten berichteten Durchbruchsinfektionen mit der Omikron-Variante bei Personen, die bereits ihre Auffrischungsimpfungen erhalten haben.

    Alle sieben hatten mindestens zwei ihrer drei Impfungen mit einem mRNA-Vakzin erhalten. Sechs Personen von ihnen erhielten bei ihrer Auffrischungsimpfung das Vakzin von Biontech, eine Person das von Moderna. Sechs Personen sind unter 30 Jahre alt und eine Person 39 Jahre alt.

    https://www.mmnews.de/politik/174752-suedafrika-7-geboosterte-deutsche-mit-omikron-infiziert

  25. Die Politik, die jetzt eine Impfpflicht einführt, ignoriert konsequent die offiziellen Zahlen. Sie handeln sogar entgegen ihrer offiziellen, eigenen (!) Zahlen.

    ? Beispiel Lockdowns. Auch der November-Dezember Lockdown in Österreich: Die Kurve der COVID-19-Neuinfektionen ist ähnlich der Kurve in Ländern wie Kroatien, die keinen Lockdown hatten! (Zahlen der Johns Hopkins University!)

    ? Beispiel Übersterblichkeit und Covid-Impfkampagne. Laut europäischer Datenbank für Übersterblichkeit (Euromomo, offizielle Webseite) ist eine heftige Übersterblichkeit der 15-64 Jährigen in ganz Europa erkennbar. Dabei gibt es nachweislich weniger COVID-19 Tote!

    Die ganze Sendung „Corona-Lage AUF1“ vom 9. Dezember sehen Sie hier: ?? https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/corona-lage-09-12-volk-auf-den-strassen-politik-unter-druck/

  26. 1. Impfung
    2. Impfung
    1. Booster
    2. Booster
    3. Booster
    spätestens dann kommt der Sensenmann,
    und Renten- und Krankenversicherung machen
    einen Luftsprung

  27. KaFi 10. Dezember 2021 at 14:00

    … kann man ja ein paar Silber- oder vielleicht sogar Goldmünzen kaufen …

    Ich greife das einmal auf. Banken, Zentralbanken, Staaten, Großkapital … alle sichern sich mit physischem Edelmetall ab.
    Wenn jedoch Erna Klein oder Onkel Kurt gerne etwas ihres Geldes in Gold oder Silber investieren oder besser gesagt sparen möchten, dann wird hektisch abgewunken. Das sei unsicher, nicht nötig, gefährlich, spekulativ … Meine Lieblingsargumente gegen Gold https://www.gold.de/artikel/meine-lieblingsargumente-gegen-gold/

    Womit man „das System“ ebenfalls ärgern kann ist wenn man beim Papiergeld nicht mehr mitspielt.

    Es ist gewollt das so viele Menschen über keinerlei finanzielle Bildung verfügen.

    Die Inflationsraten steigen an – und die Chance ist groß, dass wir uns wieder an höhere Raten gewöhnen müssen. Viele Sparer sind sich der Folgen aber nicht bewusst.
    *https://www.focus.de/finanzen/news/tipps-vom-experten-live-die-inflation-kommt-so-sind-sie-cleverer-als-der-rest_id_24370338.html
    Viele Sparer wissen nichts über die Folgen von Inflation

    Wenn Sie dabei sind, können Sie sich einen Vorteil verschaffen. Wie eine Postbank-Studie vor kurzem zeigte, sind sich viele Sparer und Anleger nicht der Inflations-Folgen bewusst: Knapp 33 Prozent der Sparer wissen nicht, dass ihre Rücklagen durch die Inflation an Wert verlieren – es sei denn, sie erwirtschaften eine Rendite, die die Inflationsverluste zumindest ausgleicht:

    Zwölf Prozent sind der Meinung, dass die Ersparnisse dank Inflation an Wert gewinnen.
    Zehn Prozent meinen, dass die Preissteigerungen keinen Einfluss auf die Wertentwicklung ihrer Anlage haben.
    Knapp elf Prozent geben an, dass sie die Antwort nicht kennen.
    Auffallend selten wissen Befragte zwischen 16 und 29 Jahren Bescheid, wenn es um die Auswirkungen der Inflation auf die Spareinlagen geht: Knapp jeder Vierte dieser Altersklasse (23 Prozent) glaubt fälschlicherweise, dass die steigenden Preise auch den Wert seiner Ersparnisse erhöhen.

    „Das fehlende Wissen über die Auswirkungen der Inflation ist sicher ein Grund dafür, dass die Deutschen immer noch zögern, ihre Ersparnisse rentabel anzulegen. Aktuell investieren nur 31 Prozent der Sparer in Wertpapiere. Aber mehr als doppelt so viele, nämlich 63 Prozent, lassen ihre Ersparnisse auf dem Girokonto“.

    Geld das auf einem Konto bei einer Bank liegt, gehört der Bank und nicht dem Einzahler. Geld egal wo ob auf einem Konto, Tagesgeldkonto, Sparbuch, Lebensversicherung, Bausparvertrag … verliert ständig an Kaufkraft.

    Was ist zu tun? Man kauft bei einem Edelmetallhändler physisches Edelmetall (Gold&Silber) Gold in Barren, Silber als Münze (Maple Leaf) im anonymen Tafelgeschäft. Dadurch erreicht man das niemand Kenntnis von dem wahren Schatz hat. Zudem ist das eigene Vermögen abgesichert.
    Dazu ein kleines Beispiel: Im November 2019 bekam man 100 Gramm Gold für 4.400 Euro. In den Jahren 2020 und 2021 hat man sich damit vor dem Verlust von 400 Euro Kaufkraftverlust durch die Inflation geschützt. Dazu kommt noch das die 100 Gramm Gold heute 5.260 Euro kosten. Eine Differenz von 1.300 Euro.

    Vergleich Gold gegen Lebensversicherung: https://www.youtube.com/watch?v=Xz8zcGlitmk

    Beispiel Silber: 2009 bekam man 600 KG Silber für 210.000 Euro https://www.wiwo.de/finanzen/vorsorge/silber-das-gold-des-kleinen-mannes/5143230.html heute, 12 Jahre später kosten 600 KG Silber 500.000 Euro.

  28. KaFi 10. Dezember 2021 at 14:00

    … kann man ja ein paar Silber- oder vielleicht sogar Goldmünzen kaufen …

    Ich greife das einmal auf. Banken, Zentralbanken, Staaten, Großkapital … alle sichern sich mit physischem Edelmetall ab.
    Wenn jedoch Erna Klein oder Onkel Kurt gerne etwas ihres Geldes in Gold oder Silber investieren oder besser gesagt sparen möchten, dann wird hektisch abgewunken. Das sei unsicher, nicht nötig, gefährlich, spekulativ … Meine Lieblingsargumente gegen Gold https://www.gold.de/artikel/meine-lieblingsargumente-gegen-gold/

    Womit man „das System“ ebenfalls ärgern kann ist wenn man beim Papiergeld nicht mehr mitspielt.

    Es ist gewollt das so viele Menschen über keinerlei finanzielle Bildung verfügen.

    Die Inflationsraten steigen an – und die Chance ist groß, dass wir uns wieder an höhere Raten gewöhnen müssen. Viele Sparer sind sich der Folgen aber nicht bewusst.
    *https://www.focus.de/finanzen/news/tipps-vom-experten-live-die-inflation-kommt-so-sind-sie-cleverer-als-der-rest_id_24370338.html
    Viele Sparer wissen nichts über die Folgen von Inflation

    Wenn Sie dabei sind, können Sie sich einen Vorteil verschaffen. Wie eine Postbank-Studie vor kurzem zeigte, sind sich viele Sparer und Anleger nicht der Inflations-Folgen bewusst: Knapp 33 Prozent der Sparer wissen nicht, dass ihre Rücklagen durch die Inflation an Wert verlieren – es sei denn, sie erwirtschaften eine Rendite, die die Inflationsverluste zumindest ausgleicht:

    Zwölf Prozent sind der Meinung, dass die Ersparnisse dank Inflation an Wert gewinnen.
    Zehn Prozent meinen, dass die Preissteigerungen keinen Einfluss auf die Wertentwicklung ihrer Anlage haben.
    Knapp elf Prozent geben an, dass sie die Antwort nicht kennen.
    Auffallend selten wissen Befragte zwischen 16 und 29 Jahren Bescheid, wenn es um die Auswirkungen der Inflation auf die Spareinlagen geht: Knapp jeder Vierte dieser Altersklasse (23 Prozent) glaubt fälschlicherweise, dass die steigenden Preise auch den Wert seiner Ersparnisse erhöhen.

    „Das fehlende Wissen über die Auswirkungen der Inflation ist sicher ein Grund dafür, dass die Deutschen immer noch zögern, ihre Ersparnisse rentabel anzulegen. Aktuell investieren nur 31 Prozent der Sparer in Wertpapiere. Aber mehr als doppelt so viele, nämlich 63 Prozent, lassen ihre Ersparnisse auf dem Girokonto“.

    Geld das auf einem Konto bei einer Bank liegt, gehört der Bank und nicht dem Einzahler. Geld egal wo ob auf einem Konto, Tagesgeldkonto, Sparbuch, Lebensversicherung, Bausparvertrag … verliert ständig an Kaufkraft.

    Was ist zu tun? Man kauft bei einem Edelmetallhändler physisches Edelmetall (Gold&Silber) Gold in Barren, Silber als Münze (Maple Leaf) im anonymen Tafelgeschäft. Dadurch erreicht man das niemand Kenntnis von dem wahren Schatz hat. Zudem ist das eigene Vermögen abgesichert.
    Dazu ein kleines Beispiel: Im November 2019 bekam man 100 Gramm Gold für 4.400 Euro. In den Jahren 2020 und 2021 hat man sich damit vor dem Verlust von 400 Euro Kaufkraftverlust durch die Inflation geschützt. Dazu kommt noch das die 100 Gramm Gold heute 5.260 Euro kosten. Eine Differenz von 1.300 Euro.

    Vergleich Gold gegen Lebensversicherung: *https://www.youtube.com/watch?v=Xz8zcGlitmk

    Beispiel Silber: 2009 bekam man 600 KG Silber für 210.000 Euro https://www.wiwo.de/finanzen/vorsorge/silber-das-gold-des-kleinen-mannes/5143230.html heute, 12 Jahre später kosten 600 KG Silber 500.000 Euro.

  29. Ich gehe davon aus, dass alle digitale Kommunikation überwacht und mitgelesen wird. Andererseits sollte man es den neuen IMs und willfähigen Spitzeln eines Staates, der seinen Bürgern den Krieg erklärt hat auch nicht zu leicht machen und seine E-Mail Adresse auf einem Silbertablett servieren. Ja, wir leben jetzt wieder in einer Diktatur. Ich weiß gar nicht ob ich sie überleben oder wieder jahrzehntelang von Freiheit nur träumen und mich mit Republikflucht beschäftigen will. Es tut mir nur für meine Kinder leid, wie sie behandelt werden, dass sie unter permanenten Sauerstoffmangel „aufwachsen“ und das sie Freiheit kaum noch schreiben können. Ja, ich bin auch bereit zum Impfstreik, aber ich werde die Diktatur nicht in mein Wohnzimmer einladen, sondern auf Informationen über Demos und Aktionen auf entsprechenden Websites genau verfolgen. Ich bin schlecht vernetzt. Und ich hoffe auf pi-news vorher informiert zu werden, nicht erst nachher.

  30. >>Sahin kündigte darüber hinaus an, dass damit
    >>wohl eine vierte Impfung im kommenden Sommer
    >>in mancher Hinsicht notwendig werde.

    Das ist doch eine riesige Gelddruckmaschine für die beteiligten Pharmaunternehmen!
    Die machen weiter bis zur fünften, sechsten, zwanzigsten Impfung.

    Die hören erst damit auf, wenn eine kritische Masse von Leuten das Spiel durchschaut hat.

  31. @ Maria-Bernhardine 10. Dezember 2021 at 13:20
    „Biontech-Gründer xy … für einen Booster …Nur so sei ein effektiver Schutz
    weiterhin möglich. Das zeigten Untersuchungen seines Unternehmens und Pfizer.“

    na bitte, besser kann ein kaufmann die eingebaute obsoleszens nicht beweisen:
    der konstrukteur bestimmt, wann etwas kaputtgeht, schlechter wird, abstuerzt,
    oder ganz unbrauchbar wird, weil reparieren eben auch ungewollt ist.
    Nach soundsoviel seiten will der drucker nicht mehr (fremdtinte schon garnicht) ,
    nach x anzahl per chip runtergezaehlten schaltvorgaengen geht die maschine kaputt,
    das kugellager macht nach 3 jahren oder 1 woche garantieauslauf geraeusche, etc.

    und natuerlich kann auch die biotechnik konstruieren, wann etwas verimpftes
    nicht mehr voll wirkt. das ist beim koerpereigenen immunsystem nicht der fall,
    denn natuerlich gebildete zb t-zellen wirken laenger und auch gegen varianten.

    Drosten erklaerte die geringe infektionsrate und milde wirkung des RSA-Omikron
    uebrigens sinngemaess „hochpigmentierte (rassen ?) haben andere blutbilder..“
    oh je, wieder eine med. wahrheit. aber gut, dass darauf keiner geachtet hat …

    Shabath Shalom

  32. @ Die Menschen kennen nicht ihre Macht.

    Per 31. Dezember 2020 waren 26,5 Milliarden Banknoten mit einem Gegenwert von 1,43 Billionen EUR und 138 Milliarden Münzen mit einem Gegenwert von 30,4 Milliarden EUR in Umlauf. Insgesamt beläuft sich der Euro-Bargeldumlauf somit auf 1,46 Billionen Euro.

    Alleine die Deutschen haben 7,35 Billionen Euro als Sparguthaben (42%), in Lebensversicherungen …

    Wenn deutsche Sparer anfangen würden ihre Sparguthaben abzuheben …

    1,43 Billionen Euro Bargeld in ganz Europa, 3,09 Billionen Euro Sparguthaben auf Konten deutscher Sparer.

  33. FUNDSACHE

    Vorbereitung auf eine Telegram-Sperre

    Telegram ist eine der wenigen Kommunikationsplattformen, auf der freie Meinungsäußerung noch möglich ist. Bisher konnte der Dienst sich auch gegen nationale Sperren behaupten, zum Beispiel in Russland oder im Iran. Das ermöglichen die sogenannten mtProxy-Server, die eigens für Telegram entwickelt wurden. So werden die verschlüsselten Datenpakete vor Zensurversuchen zusätzlich getarnt. Unter den vielen mtProxy-Servern erlaubt „DigitalResinstance.dog“ eine besonders robuste Verbindung.

    Wer sich schon jetzt auf eine mögliche Sperre von Telegram in Europa vorbereiten möchte, kann sich unter der unten verlinkten Adresse mit diesem mtProxy verbinden. Diese Adresse muss im Telegram-Client geöffnet werden.

    die Adresse zum mtProxy lautet: tg://proxy?server=proxy.digitalresistance.dog&port=443&secret=ddd41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e

  34. @ Traudl 10. Dezember 2021 at 14:27
    Wie lange jammern unsere Politiker schon, dass die Rentenzahlungen immer teurer werden. Ein paar Herzinfarkte, Thrombosen und Schlaganfälle können da sehr hilfreich sein. Auch die horrenden Pensionen könnten damit reduziert werden. Zu Beginn der Pandemie ließ man Besucher und Hilfskräfte in den Alten- und Pflegeheimen ein und aus spazieren, was auch zu einer Dezimierung der Alten und Kranken führte. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

  35. Ein lebenslanges „Boostern“ bedeutet bei diesen in Wirklichkeit krankmachenden mRNA-Substanzen eine lebensverkürzende, krankmachende Impfpflicht!
    Die Lebensqualität wird garantiert erheblich durch diesen tatsächlich indirekten Impfzwang für alle rapide sinken, auch für die, die sich willig wie Schäfchen obrigkeitshörig zur Impfbank führen lassen.
    Das Bolzenschussgerät war gestern, heute dominiert die Nadel mit der langsamen sterbehelfenden Substanz.
    Herr Mengele wäre wirklich begeistert von dem jetzigen Verfahren.

    Die Impftoten werden sich rasant vermehren und das Lügen und Getrickse an der Front der Übersterblichkeit wird wahrlich seltsame Blüten bei den Verantwortlichen treiben.

    Da, wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand unweigerlich zur Pflicht!

    Unser Wohl und unseren Schutz haben die Regierenden ganz sicher nicht auf ihrem Plan stehen, zumindest hat dieses keine Priorität.
    Sie haben offensichtlich nichts Gutes mit uns vor!

    Ihre Verzweiflung entspringt nicht dem wahren Infektionsgeschehen, setzen sie doch eindeutig auf eine falsche Strategie. Politische Fürsorge sieht ganz anders aus und sie beruht nicht auf dem Entzug von Grundrechten und schon gar nicht auf Zwang!
    Solche Maßnahmen ähneln stark totalitären Anmaßungen, die wir doch glaubten, längst überwunden zu haben.

    Die Verzweiflung der Regierenden wirkt wie eine Torschlusspanik, als würde diesen Herrschaften die Zeit davonrennen, ihren großen Plan des „Great Resets“ und der „großen Transformation“ am Ende doch nicht erfolgreich durchsetzen zu können.
    Nichts ist im politischen Geschehen Deutschlands der Gegenwart zufällig und alles hat irgendwie mit allem zu tun.

    Besonders deutlich wird das bei der Verbreitung von Hysterie und Panik durch die Verantwortlichen.
    All die getroffenen Corona-Maßnahmrn der Politik stehen in einem krassen Widerspruch zu den Erkenntnissen des RKIs, dass es tatsächlich keinen signifikanten und qualitativen Unterschied zwischen Geimpften und Ungeimpften gibt, was die Infektiösität angeht.
    Dieses macht unmissverständlich in der logischen Konsequenz deutlich, der bisherige Corona-Impfstoff ist nicht als Infektionsschutz brauchbar und als Gen-Therapeutikum für den Menschen mitunter hoch gefährlich.

    Die Verhältnismäßigkeit des Risikos beim Impfen zu einer möglichen Erkrankung durch das Coronavirus ist hinsichtlich des aktuellen Wissensstandes bezüglich der Nebenwirkungen des Impfstoffes nicht mehr gegeben.

    Eine Impfpflicht ist damit weder ethisch, noch medizinisch oder rechtlich zu rechtfertigen.

  36. Wenn es der Politik wirklich um unsere Gesundheit ginge, wären Sinovac und andere ausländische Totimpfstoffe längst hier zugelassen. Es geht nur um’s große Geschäft.

  37. @Hilda at 14:33
    „Ich gehe davon aus, dass alle digitale Kommunikation überwacht und mitgelesen wird. Andererseits sollte man es den neuen IMs und willfähigen Spitzeln eines Staates, der seinen Bürgern den Krieg erklärt hat auch nicht zu leicht machen und seine E-Mail Adresse auf einem Silbertablett servieren.“

    Ja, ich habe da auch Bedenken. Aber hier bin ich doch auch angemeldet – ich kann mich ja nicht beklagen, ich sei nicht vernetzt, aber gleichzeitig alles wegen Sicherheitsbedenken ablehnen.

    Man ist doch heutzutage schon verdächtig, wenn man auf Telegram bestimmte Kanäle mitliest… das geht so weit, daß die Presse dies veröffentlichen und verurteilen darf, wie im Fall der toten angeblichen Impfpassfälscherfamilie. Was über denen ausgekübelt wird, ist nicht mehr erträglich.

    Ich sehe es so, daß ich mich zuallererst einfach auf allen Seiten informieren möchte – ob ich mich dadurch automatisch „gemein mache“, ist mir egal. Es darf doch auch jeder den ÖR lesen/schauen/hören, ohne gleich „regierungshörig“ zu sein.

    Ich teile Ihre Meinung, daß wir womöglich als „verdächtig“ gelten, überwacht werden (und daß in letzter Konsequenz vermutlich auch zensiert wird, Kommunikationskanäle geschlossen oder Leser unter Druck gesetzt/juristisch verfolgt werden).

  38. Biotech-AKTIEN die sich Viele die Geld und Einfluß haben gekauft haben, wären eine kollektive Motivation, alle und jeden zu Impfungen zu bewegen um zu Profitieren.

    Ein Bekannter von mir wollte letztes Jahr nichts von Impfungen wissen bis er sich Biontech Aktien gekauft hat, jetzt nennt er sich selbst „Impf-Fan“ und freut sich über tausende Euro Gewinn an den Aktien. Er hat mir am Telefon gesagt dass er sich wenn das so weiter geht um Geld bald keine Sorgen mehr machen muss….

    Er hat mir gleich empfohlen ein eigenes Depot zu eröffenen und mich noch schnell mit Aktien einzudecken bevor die Boosterei und das Omikron Impf-Update kommt das dann auch wieder Millionen von Menschen gespritzt wird.

    Wenn sich Politiker, Amtsinhaber und wer sonst Macht und Einfluß besitzt, genau so haufenweise mit Aktien eingedeckt haben wie mein alter Kumpel, dann würde das diese massive Irrationalität und den Druck immer weiter Impfen zu wollem erklären.

    Ich habe den traurigen Verdacht dass massive Geldgier hinter all diesem Wahnsinn stecken könnte.

    Außerdem ist das Biontech Ehepaar in knapp 2 Jahren zu Multimillionären die an jeder Dosis mitverdienen geworden.

    Vielleicht kommt ja irgendwann ein wichtiger Font oder Depot Manager aus der Deckung und Leaked all die Namen der Profiteuere dieser Corona Zeit, welche man dann mit den ständig in den Medien nach Impfungen und Lockdowns schreienden Personen vergleichen kann….

    Alles reine Spekulations… außer meinem Kumpel, das hat mich auf das alles gebracht.

  39. Gut so!

    .

    „Niedersachsen: Gericht kippt 2G-plus-Regel zum Teil

    Das Infektionsrisiko sei in diesen Bereichen nur begrenzt, weil sich regelmäßig nur wenige Menschen gleichzeitig dort aufhielten. Zudem könne der Schutz durch das Tragen einer Maske oder eines negativen Corona-Tests deutlich erhöht werden. Bis zu einer Neuregelung gelten laut Gericht die Pflichten zum Tragen einer FFP2-Schutzmaske sowie zur Erfassung der Kontaktdaten.“

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_91229332/corona-news-niedersachsen-gericht-kippt-2g-plus-regel-zum-teil-.html

  40. lorbas 10. Dezember 2021 at 14:15
    Geht gerade durch die div. sozialen Medien:

    Protest-Checkliste:

    Was kann jetzt jeder von uns tun?

    1. Demonstrieren

    2. Streiken

    3. Aufkleber, Plakate oder Transparente an gut sichtbaren Stellen anbringen.

    4. Aus der Gewerkschaft austreten.

    5. Rundfunkgebühr abmelden.

    6. Zeitungsabos stornieren und keine Zeitungen mehr kaufen.

    7. Gratiszeitungen liegen lassen.

    8. Leserbriefe an Zeitungen schreiben und Kommentare hinterlassen.

    9. Aus der Kirche austreten mit der Begründung, dass sie nicht geschlossen gegen
    die Hetze und Spaltung in den Medien und der Politik auftreten.

    10. Aus Parteien austreten, die eine Impfpflicht unterstützen.

    11. Mitglied von Parteien werden, die sich dem Widerstand anschließen.

    12. Alternative Medien finanziell unterstützen.

    Bitte diese Nachricht weiterverbreiten!

    Also ich bediene einen Großteil der o. g. Punkte (außer 2und 4, da selbstständig), und nicht erst seit Corona. Punkt 10: nie in einer dieser bekloppten Parteien gewesen.

    Ich warte immer noch auf die 15-20 Millionen, die angeblich so denken wie ich. Meistens kämpfe ich mit einer kleinen engagierten Truppe. Mehr werden es leider nicht…
    Zu Hause ist halt am bequemsten

  41. Odinn 10. Dezember 2021 at 15:08

    Pharmaindustrie: “Niemand wird mit einem Corona-Impfstoff große Profite einfahren”

    Die Pharmaindustrie weiß um ihre Verantwortung. Niemand in der Branche geht ernsthaft davon aus, dass er mit einem Corona-Impfstoff große Profite einfahren wird. Klar ist vielmehr, dass sehr viele Unternehmen Geld verlieren werden, wenn sich der von ihnen verfolgte Ansatz nicht als erfolgreich herausstellen sollte.

    https://www.rnd.de/politik/pharmaindustrie-niemand-wird-mit-einem-corona-impfstoff-grosse-profite-einfahren-KR5SE7C27VELDBIKBBFMOXUWOU.html

  42. Ein herzliches „Grüß Gott“ an alle hier mitlesenden Mitarbeiter von „Horch und Guck“.
    Und nein,ich lasse mich auf keinen Fall gentheraphieren.Widerstand ist garantiert.

  43. Jawohl, ich bin zu allem bereit und bin selbstverständlich dabei!

    Den Faschismus bekämpfen, ist mir das edelste Anliegen. Als rechter/rechtslibertärer Antifaschist ist das geradezu mein Hauptantrieb. Kein Staat hat Hand an meinen Körper und die Körper meiner Mitmenschen anzulegen. Sonst gibt’s auf die Pfoten!

  44. Rüstet euch in euren Wohnungen

    Sie nutzen die Daten aus den Demo Owigs um an Weihnachten Kontrollen bei bekannten Maßnahmenkritikern und Ungeimpften durchzuführen.

    In NRW sollen Ungeimpfte bestraft werden, wenn sie bei einer privaten Weihnachtsfeier mit mehr als zwei Personen ertappt werden.

    Wüst und Biesenbach in NRW haben über eine informelle Anweinsung aus dem Innenministerium heraus die Ordnungsämter angewiesen bei aus Owig Verfahren bekannten Personen die Wohnungen zi kontrollieren.

    Es soll deswegen extra eine Urlaubssperre bei der Polizei geben, damit bekannte Maßnahmenkritiker, erfasste Demoteilnehmer und AFD Anhänger an Weihnachten aufgesucht werden können.

    Wappnet euch, denn diesen Leuten ist noch nicht einmal der Frieden an Weihnachten heilig.

    #Alles schon mal dagewesen

  45. @ AggroMom 10. Dezember 2021 at 15:18

    Odinn 10. Dezember 2021 at 15:08

    Die Pharmaindustrie weiß um ihre Verantwortung. Niemand in der Branche geht ernsthaft davon aus, dass er mit einem Corona-Impfstoff große Profite einfahren wird.

    https://www.rnd.de/politik/pharmaindustrie-niemand-wird-mit-einem-corona-impfstoff-grosse-profite-einfahren-KR5SE7C27VELDBIKBBFMOXUWOU.html

    ————————

    🙂 🙂 🙂 🙂 :-):-) 🙂 🙂 🙂 :-):-) 🙂 🙂 🙂 :-):-) 🙂 🙂 🙂 :-):-) 🙂 🙂 🙂 🙂

  46. seegurke 10. Dezember 2021 at 15:24
    Ein herzliches „Grüß Gott“ an alle hier mitlesenden Mitarbeiter von „Horch und Guck“.
    Und nein,ich lasse mich auf keinen Fall gentheraphieren.Widerstand ist garantiert.

    Ich auch nicht !

  47. @ seegurke 10. Dezember 2021 at 15:24
    Ein herzliches „Grüß Gott“ an alle hier mitlesenden Mitarbeiter von „Horch und Guck“.
    Und nein,ich lasse mich auf keinen Fall gentheraphieren.Widerstand ist garantiert.
    ———————————
    Ich bin dabei. habe Mich registriert.

  48. Auf der Achse hat vorhin ein Kommentator einem Corona-Messdiener und Spritzen-Fanatiker a la klimbt gepostet: „Ich wünsche Ihnen trotzdem alles Gute und verpassen Sie morgen Abend die Ziehung der Inzidenzzahlen nicht!“

    Hat mich amüsiert, die Ziehung der Inzidenzzahlen scheint mir auch das Lieblingsprogramm des Hohepriesters der Inzidenzkirche namens gonger zu sein. Wenn er sich gerade keine Lindner-Reden reinzieht.

  49. lorbas 10. Dezember 2021 at 14:15
    Ich möchte diese Liste noch um folgende Punkte ergänzen:
    – Rückzug aus Ehrenämtern (mal sehen wenn plötzlich 30% der frewilligen Feuerwehr fehlen)
    – gegen alle staatlichen Maßnahmen Einspruch erheben (Ressourcen überlasten)
    – keine Zusammenarbeit mit staatlichen Stellen
    – Konsumverzicht (Mwst ist eine Säule der Staatfinanzen)
    – wer in Grenznähe wohnt, überprüfen ob notwendige Einkäufe im nahen Ausland sinvoll sind
    – vorallen keine Elektroautos kaufen (die sog. Verkehrswende ist der zentrale Baustein des Irrsinns)
    – wer kurz vorm Ruhestand steht, vom Steuersklaven auf Lohnersatzleistungen umschwenken
    – jede Institution boykottieren, diese den Impfwahnsinn unterstützt
    Gandhi hat das britische Empire durch friedliche Streik- und Boykottmaßnahmen in die Knie gezwungen.
    Das sollte bei der Buntenrepublik, die ökonomisch so auf Kante genäht ist, doch auch gelingen.

  50. AggroMom 10. Dezember 2021 at 15:12

    lorbas 10. Dezember 2021 at 14:15

    Ich warte immer noch auf die 15-20 Millionen, die angeblich so denken wie ich. Meistens kämpfe ich mit einer kleinen engagierten Truppe.

    Kenne ich.
    Die so denken sind wirklich viele.
    Leider ist der Standardspruch: „Was soll man denn tun“ oder „Man kann ja nichts ändern“, d.h. es fehlt an der Verknüpfung.
    Selbstverständlich ist es schwierig die Leute zu mobilisieren, es geht vielen noch viel zu gut.
    Man weiß zwar das es in Richtung geht, aber da es einem noch gut geht und man sich gerne mit anderen Dingen ablenkt, kriegt man den Arsc. nicht hoch.
    Erst wenn es dann richtig ungemütlich wird kommen die Aha Effekte, eventuell ist es dann jedoch zu spät.

  51. Überbevölkerung einfach wegboostern

    Wenn du von Kind an regelmäßig gepumpt wirst, wirst du vielleicht keine 50 Jahre alt.

  52. der brave Soldat Schwejk 10. Dezember 2021 at 15:38

    lorbas 10. Dezember 2021 at 14:15

    Es ginge ja noch viel einfacher und ohne Probleme oder Nachteile, im Gegenteil man würde sich Strafzinsen und Verwahrentgelte sparen: Per 31. Dezember 2020 waren 26,5 Milliarden Banknoten mit einem Gegenwert von 1,43 Billionen EUR und 138 Milliarden Münzen mit einem Gegenwert von 30,4 Milliarden EUR in Umlauf, in ganz Europa. Insgesamt beläuft sich der Euro-Bargeldumlauf somit auf 1,46 Billionen Euro, in Europa.

    Alleine die Deutschen haben 7,35 Billionen Euro als Sparguthaben (42%), in Lebensversicherungen …

    Wenn deutsche Sparer anfangen würden ihre Sparguthaben abzuheben …

    1,43 Billionen Euro Bargeld in ganz Europa, 3,09 Billionen Euro Sparguthaben auf Konten deutscher Sparer.

  53. unbetreutes Denken 10. Dezember 2021 at 13:35

    Geht es noch dreister und diktatorischer? Unsere völlig verblödete Regierung will uns zu einer Impfung zwingen, die absolut wirkungslos ist und nur Nebenwirkungen produziert. Haben die noch alle Latten am Zaun? DPA meldet: „Sieben Deutsche haben sich nach einer Untersuchung in Südafrika trotz Booster-Impfung mit der Omikron-Variante des Coronavirus infiziert“. Und dann schwurbeln die Presstituierten noch, dass nur die Impfung hilft.
    ——-
    Richtig. Die bisherigen Impfungen sind anscheinend nutzlos gegen die afrikanische Variante.
    Diese wird sich noch vor Weihnachten rasant verbreiten.

    Im Moment dominiert noch die indische, sog. Delta-Variante und in diesem Szenario liegen erheblich mehr ungeimpfte Patienten auf den Intensivstation als geimpfte. Relativ betrachtet : D.h. es gibt ca. 70% Geimpfte und 30% Ungeimpfte. In absoluten Zahlen gerechnet kann es daher so sein daß die Zahl der Geimpften und Ungeimpften gleich ist. Leider gibt es keine verlässlichen Zahlen weil die Gesundheitsämter und/oder andere lokale Behörden „überfordert“ sind. Aber „überfordert“, das sind Behörden ja immer.
    Genauso ist es mit der Übersterblichkeit: Natürlich steigt diese an aber es gibt ja auch immer mehr alte Menschen in Deutschland, welche dann irgendwann sterben müssen. Also steigt die Sterberate logischerweise.
    „Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt Omikron auch zu Dir“. Und dann sieht es richtig zappenduster aus.
    Wissenschaftlich betrachtet wissen wir über die Seuche nur wenig mehr als vor 2 Jahren und so versuchen alle Seiten ihr eigenes Süppchen zu kochen. Sowohl die Geschäftemacher als auch die Corona-Leugner. Recht hat keiner.

  54. Als Rentner macht es wohl nicht viel Sinn, dem beizutreten …
    Fragt sich, wann Die auf die Idee kommen, die Renten der Renitenten zu kürzen oder zu verweigern.

  55. Heidelbergerin 10. Dezember 2021 at 15:06
    @Hilda at 14:33
    „Ich gehe davon aus, dass alle digitale Kommunikation überwacht und mitgelesen wird. Andererseits sollte man es den neuen IMs und willfähigen Spitzeln eines Staates, der seinen Bürgern den Krieg erklärt hat auch nicht zu leicht machen und seine E-Mail Adresse auf einem Silbertablett servieren.“
    ————————————————-
    Das haben die schon längst alles.

  56. und das wird auch so bleiben. ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen dass irgendwie was los geht. im westen sowieso nicht. da ist alles ruhig. zwar mit der geballten faust in der tasche und maul ganz weit offen. nee passieren tut hier nix.
    ……………….
    Ich warte immer noch auf die 15-20 Millionen, die angeblich so denken wie ich. Meistens kämpfe ich mit einer kleinen engagierten Truppe

  57. Frühmorgens am FraPort, wenn die Corona-Bomber mit der afrikanischen Varante kommen aufgereit wie auf der Perlenkette:

    Cape Town (CPT)
    05:25
    LH577
    Johannesburg (JNB)
    05:30
    LH573
    Nairobi (NBO)
    05:30
    LH591

    Unfassbar!
    Qualle: airpot-fra.com

  58. ich kenn meine pappenheimer. in den frühen neunziger als es noch keine fff jünger und sonstiges volk gab. 100 protest t-shirts „fuck chirac“ gekauft ( wg franz, atombombenversuche in der südsee) um greenpeace zu unterstützen. ich dachte wenn ich die zum selbstkostenpreis im bekanntenkreis abgebe hilft das allen……..nee …ich glaub ich hab heut noch welche im keller liegen. dummheit, faulheit und beides zusammen.

  59. Zuerst die Auslandsflüge stoppen. Die Flughäfen sind das Einfallstor für Coronavarianten.
    Medikamente zulassen. Alle Pharmalobbyisten aus den Ämtern jagen. Sie sorgen für die Spaltung der Gesellschaft und Angst vor der Impfung.

  60. DAS PRODUKT & DIE KUNDEN

    @ LEUKOZYT 10. Dezember 2021 at 14:35

    Haargenau!
    Gesunde brauchen/kaufen keine Medikamente,
    deshalb gibt es Krankheitserfinder – und
    die Pharamlobby, die willige Regierungen u. staatl.
    Wissenschaftsinstitute beeinflußt/besticht.

    Hintergrund der Aussagen von U’ur Schahin sind Laboruntersuchungen von Biontech und Pfizer, die am vergangenen Mittwoch präsentiert wurden. Für einen ausreichenden Schutz vor der Omikron-Variante des Coronavirus sind demnach+++mindestens +++drei Dosen +++ihres +++Produktes nötig.

    DIE NEUE WELT – KEIN ÖKO-SOZIALISMUS,
    kein Islamstaat, sondern Pharmakratie???
    Schon dachte ich, ich hätte ein neues Wort
    erfunden. Doch „Pharmakratie“ gibt es schon,
    führt aber ein Mauerblümchendasein.

  61. @Odinn at 15:08
    „Außerdem ist das Biontech Ehepaar in knapp 2 Jahren zu Multimillionären die an jeder Dosis mitverdienen geworden.“

    Tut mir leid, das kann ich beim besten Willen so nicht stehenlassen, sie sind Multi-MILLIARDÄRE! 🙂

    „Die Impfstoffhelden haben große Pläne:
    Die Eheleute Özlem Türeci und Ugur Sahin sind dank des Erfolgs von Biontech zu vielfachen Milliardären aufgestiegen. Die Macher des Corona-Impfstoffs haben noch viel vor – Geld ist Nebensache.“ (manager-magazin, 12.10.2021)

  62. https://www.spiegel.de/panorama/justiz/hamburg-terrorverdacht-aus-9-11-umfeld-ermittler-verhindern-offenbar-anschlag-a-a2461f1b-dd20-4803-b970-15dbcc640d3d

    Die Hamburger Polizei hat nach eigenen Angaben einen islamistischen Terroranschlag vereitelt. Abdurrahman C. soll Chemikalien für den Bau einer Bombe besessen – und versucht haben, unter anderem eine Handgranate zu kaufen.

    Berliner Gewerkschaft der Polizei: Spuren nach Berlin wenig überraschend

    https://www.rnd.de/panorama/berlin-razzia-mit-sek-einsatz-nach-millionen-coup-in-hamburg-6N2HJZBMSZRYBA2IZF3QFWEEZY.html

    Einem Bericht der „Bild“-Zeitung zufolge richtet sich die Razzia gegen Mitglieder eines bekannten arabischstämmigen Clans. Aus diesem Kreis stammten auch die Diebe der Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum und die Verdächtigen vom Diamanten-Diebstahl aus dem Grünen Gewölbe in Dresden. Durchsucht worden sein soll demnach auch ein Juweliergeschäft in Berlin-Charlottenburg.
    Der Einbruch in die Sparkasse in Norderstedt nördlich von Hamburg im August war aufwendig geplant. Die Täter hatten im Mai unter einem falschen Namen eine Wohnung über dem Tresorraum der Sparkasse gemietet. Kaution und Miete wurden bar bezahlt. Von dort bohrten sie sich durch den Boden in den Raum mit den Schließfächern. Sie brachen mehr als 600 Fächer auf und stahlen Beute im Wert von mehreren Millionen Euro, in Medienberichten war von elf Millionen Euro die Rede. Die gemietete Wohnung zündeten sie an, um Spuren zu vernichten.

  63. https://www.haz.de/Umland/Lehrte/Lehrte-Diebin-stiehlt-Schuhe-im-Zuckerzentrum-und-verletzt-Verkaeuferin

    An einem Schuhgeschäft im Zuckerzentrum ist es am Donnerstagnachmittag zu tumultartigen Szenen gekommen. Eine Ladendiebin wehrte sich derart heftig dagegen, festgehalten zu werden, dass sie eine Angestellte des Geschäfts verletzte.

    Die 22-jährige Diebin und ein Begleiter, beide ohne festen Wohnsitz in Deutschland, wurden im beschleunigtem Verfahren einem Richter vorgeführt, teilt die Polizei mit.

    Gegen die 22-Jährige und ihren Begleiter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des gewerbsmäßigen, gemeinschaftlichen Diebstahls eingeleitet. Zudem wurden gegen die Frau Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung eröffnet.

  64. Jetzt, wo sogar schon in den israelischen Mainstreammedien offen die Impfschäden diskutiert wird, da muss die IMPFLICHT ganz schnell her!

  65. @Wuehlmaus 10. Dezember 2021 at 15:27

    Früher sagten Frauen: Mein Körper gehört mir. Nun ist es für alle: Mein Körper, meine Entscheidung. In beiden Fällen geht es um die Selbstbestimmung des eigenen Körpers.

  66. Streik aus politischen Gründen ist verboten und kann zur fristlosen Kündigung führen. Das sollte man wissen, wenn man dazu aufruft. Es kann den Job und damit die Existenz kosten.
    Auch Krankeschreibungen sind nur ein scheinbarer Ausweg. Die Krankenkassen prüefen schon jetzt sehr genau gewisse Krankschreibungen.

  67. @ MKULTRA 10. Dezember 2021 at 16:15

    Was für ein Idiot, dieser Abdulrahman! 😛
    Dschihad geht heutzutage viel einfacher,
    siehe seine Glaubensgenossen U’ur Schahin*
    u. Öslem Türedschi* von BioNtech mit ihrer
    Gen-Dreckbrühe, mit der sie Milliarden –
    vorzugsweise „Nicht-Moslems“ – abfüllen.
    Dafür werden sie auch noch steinreich u.
    von den Opfern zigfach ver- u. geehrt.

    **********************

    *Geschrieben, wie gesprochen!

  68. Impfungen können ein Segen sein. In manchen Fällen sind sie vernünftig, in anderen nicht, in einigen Fällen sind sie Körperverletzung. Neuerdings werden sie jedoch zum totalitären politischen Werkzeug.

    Aktuell:

    Lauterbach zu BILD: „Corona ganz zu besiegen wird uns über die absehbare Periode, vier Jahre, nicht gelingen.“
    Der Grund:“Diese Varianten gehen erstmal weiter, das muss man realistischerweise so sehen.“
    Omikron befällt auch doppelt Genesene: „Wir wissen, dass Omikron deutlich ansteckender ist. Wir wissen, dass Omikron auch diejenigen befällt, die schon einmal infiziert waren – ja auch diejenigen, die schon zwei Mal infiziert waren.“
    Lauterbach: „Impfen ist keine Privatsache.“ Die Begründung: Ungeimpfte würden das Gesundheitssystem unnötig belasten.

    Wie gesagt, es geht nicht pauschal gegen Impfungen. Bei mir verstärkt sich jedoch täglich der Eindruck, dass es weniger um Gesundheit geht, sondern eher um die totale Brechung des Widerstandes der Bürger gehen körperliche Eingriffe durch den Staat. Der Staat will unbedingt die Kontrolle über die Menschen und auch über ihre Körper ausüben. Daran soll die Bevölkerung gewöhnt werden. Für mich stinkt hier etwas ganz arg zum Himmel.

    SAPERE AUDE!

  69. @ jeanette 10. Dezember 2021 at 16:37
    „… da muss die IMPFLICHT ganz schnell her! “

    Korrektur: Es heisst DAS Impflicht, wie zb in den nachrichten behauptet
    „Viele Deutsche sehen in Klauterbach-Runter DAS Impflicht im Dunklen“

  70. @ Wuehlmaus 10. Dezember 2021 at 15:35
    Auf der Achse hat vorhin ein Kommentator einem Corona-Messdiener und Spritzen-Fanatiker a la klimbt gepostet: „Ich wünsche Ihnen trotzdem alles Gute und verpassen Sie morgen Abend die Ziehung der Inzidenzzahlen nicht!“

    Hat mich amüsiert, die Ziehung der Inzidenzzahlen scheint mir auch das Lieblingsprogramm des Hohepriesters der Inzidenzkirche namens gonger zu sein. Wenn er sich gerade keine Lindner-Reden reinzieht.
    ————————–
    Gonger extrem: Wenn die Indie’s(Individualisten) mit Ihren Infi’s(Infektionen) die Inzi’s nicht hochtreiben würden, wären die Inti’s (Intensivstationen) nicht voll.

  71. Selberdenker 10. Dezember 2021 at 17:17

    Ich denke, die wenigsten hier sind pauschal gegen Impfungen.
    Das es denen um die Gesundheit geht, kauf ich nur sehr bedingt ab, eigentlich gar nicht. Wer baut dann mitten in einer „P(l) andemie“ Intensivbetten ab?
    Jeden Tag was anderes. Keiner blickt da noch durch. Erst zwei Impfungen. Jetzt drei Impfungen, teils sogar vierte Impfung im Gespräch. Die Abstände werden immer kürzer. Dann zig Varianten. Erst Delta, jetzt Omidingens. Die Daumenschrauben werden immer fester angezogen, Lauterbach hält Geldbußen für Ungeimpfte für „unvermeidlich“.
    Da stinkt was zum Himmel, aber gewaltig.

  72. Es gibt noch eine Justiz die gegen Unrecht und Impfterror taetig wird, allerdings – von ausserhalb Buntlands

    Sollte eigentlich weitreichende Folgen bezueglich und gegen die momentan gespritzten Impfmittel und der Politik (er) die dahintersteht haben

    Manchmal kommt unerwartete und tatkraeftige Hilfe in Zeiten der Hilflosigkeit gegen Unrecht und Unverstand aus dem Blauen Himmel.

    Die Klage wegen globaler Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die vom Superior Court of Justice von Kanada eingereicht und akzeptiert wurde (siehe Link unten), hat begonnen.

    Ein Team von mehr als 1.000 Anwälten und mehr als 10.000 medizinischen Experten unter der Leitung des Deutschen Reiner Fuellmich, einem der mächtigsten Anwälte Europas, hat die größte Klage der Geschichte namens „Nürnberg 2“ gegen die WHO (Weltgesundheitsorganisation) eingeleitet und der Davos Group (Weltwirtschaftsforum unter Leitung des über 80-jährigen Klaus Schwab) wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

    DR. Reiner Fuellmich ist ein deutsch-amerikanischer Anwalt, er ist derjenige, der millionenschwere Verfahren gegen den Deutschen Bank-Betrug und derjenige gegen Volkswagen wegen des Dieselgate-Betrugs gewonnen hat. Er ist einer der Gründer der „Deutschen Kronen-Untersuchungskommission“.

    Fuelmich und sein Team haben Tausende von wissenschaftlichen Beweisen gesammelt, die die totale Unzuverlässigkeit von PCR-Tests und den dahinter liegenden Betrug belegen.

    Fuellmich sprach damals über Impfstoffe und stellte fest, dass „sie nichts mit Impfungen zu tun haben, sondern Teil genetischer Experimente sind“.

    Neben fehlerhaften Tests und betrügerischen Sterbeurkunden, die von korruptem medizinischem Personal erstellt wurden, verstößt der „experimentelle“ Impfstoff selbst gegen Artikel 32 der Genfer Konvention.

    Nach Artikel 32 der IV. Konvention von 1949 sind „Verstümmelungen und medizinische oder wissenschaftliche Experimente, die nicht zur medizinischen Behandlung einer Person erforderlich sind“ verboten.

    Gemäß Artikel 147 stellt die Durchführung biologischer Experimente am Menschen einen schweren Verstoß gegen die Konvention dar.

    Der „experimentelle“ Impfstoff verstößt gegen alle 10 Nürnberger Kodizes, die die Todesstrafe für diejenigen vorsehen, die gegen diese internationalen Verträge verstoßen.“

    Auch Fuellmich fügte hinzu, dass dies alles schon seit längerem geplant sei, um 2050 umzusetzen. „Aber dann“ wurden die Fäden gierig und beschlossen, die Pläne zunächst 2030 und schließlich 2020 vorwegzunehmen in dieser Eile, dass sie so viele Fehler machen. Die Impfstoffhersteller haben zum Beispiel nicht damit gerechnet, dass es so viele Nebenwirkungen und Todesfälle geben würde.“

    „Europa“, fährt Fuelmich fort, „ist das Hauptschlachtfeld dieses Krieges. Das liegt daran, dass es komplett bankrott ist. Die Pensionskassen wurden komplett geplündert. Deshalb wollen sie Europa unter Kontrolle bringen, bevor die Leute wissen, dass sie es sind. Was ist los „.

    Aber wer sind diese Leute, die die Fäden ziehen? Laut Fuelmich handelt es sich um eine Gruppe von etwa 3.000 Superreichen. Zu dieser Gruppe gehört die Davoser Clique um Klaus Schwab.

    Was wollen Sie? Volle Kontrolle über den Menschen. „Sie bestechen Ärzte, Krankenhauspersonal und Politiker.

    Menschen, die nicht kooperieren, werden bedroht. Sie verwenden alle möglichen psychologischen Techniken, um Menschen zu manipulieren.“

    „Die Mainstream-Medien“, fasst Fuellmich zusammen, „erzählen eine falsche Realität und sagen, dass die Mehrheit der Menschen Maßnahmen und Impfstoffe befürwortet.

    Dies ist sicherlich nicht wahr.
    Dass eine Maske vor nichts schützt, weiß zum Beispiel fast jeder, mit dem ich in Deutschland spreche, denn mittlerweile wird fast jeder über die alternativen Medien informiert. Die alten Medien sterben aus.“

    Füllmichs Rat?
    „Verbreiten Sie die Wahrheit und die Fakten so weit wie möglich und verschwenden Sie Ihre Energie nicht mit Menschen, die verzweifelt geimpft sind. Wir können nicht alle retten. Viele Menschen werden sterben.“

    ————————————–
    Einige Links (Quellen):

    Wer ist Reiner Fuellmich (YouTube-VIDEO auf Englisch):
    https://www.youtube.com/watch?v=yMBNCpAW7cw&ab_channel=TruthMatters

    Offizielle Website der Corona-Kommission:
    https://corona-ausschuss.de/

  73. Wenn man das noch liest, stellt sich die Frage, was läuft da in anderen Impfzentren ab, welchem Arzt soll man da noch vertrauen?
    Und immer daran denken, auch der einem vertraute Hausarzt will in der Regel vorrangig nur Geld verdienen und wird von den Pharmavertretern mit Geschenken bestochen.
    ————
    Zweifel an Arzt
    Impfzentrum in Hamburg wegen Mängeln geschlossen
    10.12.2021
    .
    Hamburg: Impfzentrum wegen Mängeln geschlossen – Ermittlungen gegen Arzt………
    […]
    Fehlende Hygiene, keine Aufklärung und mehr: Aufgrund von Mängeln ist ein Impfzentrum am Hauptbahnhof in Hamburg geschlossen worden. Gegen einen Arzt soll es bereits Ermittlungen geben.
    […]
    Zahlreiche Menschen hatten sich demnach in dem kommerziellen Impfzentrum eine Moderna-Impfung abgeholt, bis es von Mitarbeitenden des Bezirksamts Mitte geschlossen wurde.
    […]
    Und: Der Arzt sei bereits vor Jahren wegen vielfachen Abrechnungsbetrugs verurteilt worden. Nach dem neuerlichen Vorfall wolle die Sozialbehörde den Mann erneut überprüfen.
    […]

    https://www.t-online.de/region/hamburg/news/id_91298436/hamburg-impfzentrum-wegen-maengeln-geschlossen-ermittlungen-gegen-arzt.html

  74. Leukozyt 10. Dezember 2021 at 17:39

    Impflicht:

    Ohne IMPFLICHT
    sieht man den Wald vor (K)lauter(bach)
    Bäumen nicht.

  75. klimbt 10. Dezember 2021 at 17:01
    Streik aus politischen Gründen ist verboten und kann zur fristlosen Kündigung führen. Das sollte man wissen, wenn man dazu aufruft. Es kann den Job und damit die Existenz kosten.
    Auch Krankeschreibungen sind nur ein scheinbarer Ausweg. Die Krankenkassen prüefen schon jetzt sehr genau gewisse Krankschreibungen.
    ————————————————————————

    Sie sind einfach nur ein dummer Propaganda Büttel.
    Was suchen Sie überhaupt hier?
    Die Leute brauchen Ihren Unsinn nicht.

    Vielleicht bestimmt jetzt ein alter klimbt wer sich alles krankmelden darf, kündigen darf?
    Jetzt meint jeder dämliche Geimpfte einem Ungeimpften Vorschriften machen zu können.
    Die verseuchten Geimpften werden immer frecher!
    Bis die Ungeimpften sich einmal zwangsimpfen lassen, da haben SIE KLIMBT schon die 5. Ladung inne und liegen bald im Sarg!!
    Wer im Sarg liegt soll nicht mit Steinen werfen!
    Was für eine linke Bazille Sie sind, die sich hier verlaufen hat, regelrecht festgefressen hat.
    Ekelhaft!
    Idioten wie Sie, verfluchte Kinderimpfer haben nur noch kurze Zeit, das Blättchen wird sich irgendwann ändern, spätestens dann, wenn Sie Ihren Impfnebenwirkungen erliegen, im Sarg liegen.
    Sind Sie froh, wenn Sie nur beleidigt werden.

  76. zu den 10 o.g. Punkten könnten sich auch Mitarbeiter des ambulante Pflegedienst mal bis nächstes Jahr Krank schreiben lassen. Ach was schreibe ich es reichen zwei Mitarbeiter pro Firma aus, die krank machen.
    Dann bricht das Systhem zusammen und die gelb-links-grünen Wähler könnten sich mal wieder um Ihre Mutter kümmern die in irgend einer Wohnung dahinvegitiert.

    Es kann aber auch sein, das bis März die Zahlen wieder runter sind und es kein Grund für eine Zwankstherapie mehr gibt.

  77. Alle Politiker, welche die Impfpflicht einführen, gehören angezeigt. Sie betreiben nicht nur Nötigung und Körperverletzung ,sondern handeln in grob fahrlässiger Weise. Es gibt in Deutschland 35000 Pfleger zu wenig. Wenn jetzt die Impfpflicht kommt, kündigen noch mehr Helfer. Damit wird das Chaos heraufbeschworen.

  78. pro afd fan 10. Dezember 2021 at 19:08

    Wie ich es aus den Nachrichten rausgehört habe geht es den Lauterbauch auch um die Zwanksgelder die da eingeführt werden sollen “ Ohne die geht es nicht “ soll er gesagt haben.

  79. @lorbas
    völlig richtig, was Sie sagen, sowohl hinsichtlich der Edelmetalle als auch der Sparervermögen.
    Wenn man berücksichtigt, in welchem Maße die Finanzinstitute hier noch hebeln können (früher war die Maßgabe pro Mark Sparereinlage kann die Bank 10 Mark aus dem „Nichts“ schöpfen und verleihen) dann zeigt das die tatsächlich Macht. Allerdings soll die Zukunft ja eh zur digitalen Währung gehen, die man dem System dann gar nicht mehr entziehen kann, eher umgekehrt- wenn man nicht „kuscht“ dann wird einem der Zugriff auf die eigenen Mittel vom System gesperrt. Wie sagt der Chinese, wenn er jemandem die Pest an den Hals wünscht: „Ich hoffe, Du lebst in interessanten Zeiten“. Die haben wir.

  80. Na gut lass ich mal Lauterbauch so stehen…

    Also die Einführung von Zwanksgeldern ( auch später für alle anderen ) scheint das aller wichtigste zu sein.

  81. klimbt 10. Dezember 2021 at 17:01
    Ja klar und das Betreten des Rasens ist auch noch verboten.
    Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Steht im Grundgesetz.

  82. Theo65 10. Dezember 2021 at 19:13
    Klar geht es auch um die Bussgelder, abgesehen davon, dass sie nicht berechtigt und dann auch noch übermässig hoch sind.

  83. @klimbt
    Ich gebe jeanette hinsichtlich der Bewertung Ihrer Streik- Belehrung Recht.
    Ich wüsste nicht, wo Sie ein Verbot des Streiks gefunden haben wollen, außer vielleicht in der Satzung eines Kleintierzüchter- Vereins. Rechtlich gesehen kann jeder streiken, kann sich bei einem wilden Streik jedoch nicht auf die Schutzmaßnahmen eines gewerkschaftlich organisierten Streiks ( Kündigungsschutz, Streikgeld etc.) berufen. Nur weil ein Großteil der Gewerkschaften inzwischen in der Tasche des Staates stecken und deshalb ihrer Aufgabe, ihre Mitglieder vor rechtswidrigen Übergriffen wie einer Impfpflicht zu schützen, nicht nachkommen, heißt das noch lange nicht, dass „Streiks verboten“ sind. Erwachsene Menschen sollte eigentlich in der Lage sein abzuwägen und die Konsequenzen für ihren Handlungen zu übernehmen, wie z.B. die mögliche Kündigung für das Fernbleiben von der Arbeit.
    Die meisten Menschen, die sich mit der „Corona-Pampe“ nicht impfen lassen wollen, tun das aus gutem Grund und tragen bereits negative Konsequenzen für ihre Entscheidung. Einige werden auch die Kündigung riskieren, bevor sie sich und ihre Kinder zu Testobjekten von Pharmakonzernen unter Haftungsausschluß machen lassen. Verbote sehen vor allem die überall, die Angst vor dem Leben und den eigenen Entscheidungen haben. Und diese „Vollkasko-Mentalität“ ist in Deutschland nicht neu. Die Frage : „Wie konnten die das damals zulassen?“ kennt jeder von uns.

  84. Theo65 10. Dezember 2021 at 19:13
    pro afd fan 10. Dezember 2021 at 19:08

    Wie ich es aus den Nachrichten rausgehört habe geht es den Lauterbauch auch um die Zwanksgelder die da eingeführt werden sollen “ Ohne die geht es nicht “ soll er gesagt haben.
    ——–

    Genau so wird es kommen. Die Impfverweigerer sollen dafür bezahlen, wenn sie staatlich verordnete Körperverletzung und Mordversuch an der eigenen Person ablehnen.
    .
    Mit den eingenommenen Zwangsgeldern können die dann ein paar weitere Scheinflüchtlinge ernähren.

  85. KaFi 10. Dezember 2021 at 19:34

    @klimbt
    Ich gebe jeanette hinsichtlich der Bewertung Ihrer Streik- Belehrung Recht.
    Ich wüsste nicht, wo Sie ein Verbot des Streiks gefunden haben wollen, außer vielleicht in der Satzung eines Kleintierzüchter- Vereins. Rechtlich gesehen kann jeder streiken, kann sich bei einem wilden Streik jedoch nicht auf die Schutzmaßnahmen eines gewerkschaftlich organisierten Streiks ( Kündigungsschutz, Streikgeld etc.) berufen. Nur weil ein Großteil der Gewerkschaften inzwischen in der Tasche des Staates stecken und deshalb ihrer Aufgabe, ihre Mitglieder vor rechtswidrigen Übergriffen wie einer Impfpflicht zu schützen, nicht nachkommen, heißt das noch lange nicht, dass „Streiks verboten“ sind. Erwachsene Menschen sollte eigentlich in der Lage sein abzuwägen und die Konsequenzen für ihren Handlungen zu übernehmen, wie z.B. die mögliche Kündigung für das Fernbleiben von der Arbeit.
    Die meisten Menschen, die sich mit der „Corona-Pampe“ nicht impfen lassen wollen, tun das aus gutem Grund und tragen bereits negative Konsequenzen für ihre Entscheidung. Einige werden auch die Kündigung riskieren, bevor sie sich und ihre Kinder zu Testobjekten von Pharmakonzernen unter Haftungsausschluß machen lassen. Verbote sehen vor allem die überall, die Angst vor dem Leben und den eigenen Entscheidungen haben. Und diese „Vollkasko-Mentalität“ ist in Deutschland nicht neu. Die Frage : „Wie konnten die das damals zulassen?“ kennt jeder von uns.

    ————————————–

    Das muss man sich einmal überlegen für solch einen unterbezahlten Knochen- und Drecksjob sogar noch seine Gesundheit aufs Spiel setzen womöglich noch opfern womöglich noch sein Leben lassen. Das steht in keinem Verhältnis zu dem Lohn.
    Nicht mal ein Kimmich der Millionen verdient macht das. Dem ist der eigene Körper mehr wert als alles Geld der Welt!

    Dass die Gewerkschaften ihre Leute im Stich lassen ist eine Schande!
    Manche Leute, so wie unsere oberschlaue Nervensäge denken, eine Gewerkschaft würde einen Streik erlauben, die wissen nicht, dass die Gewerkschaft hauptsächlich für den Lohnausfall zahlt, den ein Streikender riskiert, die Organisation eines Streiks ist Zusatz.
    In diesem Falle drücken sie sich einfach.

  86. @ jeanette 10. Dezember 2021 at 19:03
    Wer im Sarg liegt soll nicht mit Steinen werfen!
    Das gilt doch nur für Glassärge. 😉

  87. Und Merkels Regierungsorgan LOCUS Online verbreitet wieder die neuesten Horrormeldungen:
    Corona-Statistik in Thüringer Klinik
    8 von 9 Corona-Toten ungeimpft: In Querdenker-Hotspot Thüringen hat das Virus leichtes Spiel.
    Und beim LOCUS hat Hirn keine Chance. Wie lange mussten die wohl nach genau dieser Klinik suchen oder wieviel Schmiergeld musste gezahlt werden, dass ein Krankenhausmitarbeiter diesen Schwachsinn verkündet? Als nächste Meldung kommt sicher: 120 Prozent der Corona-Toten sind ungeimpft!

  88. Traudl 10. Dezember 2021 at 14:27

    1. Impfung
    2. Impfung
    1. Booster
    2. Booster
    3. Booster
    spätestens dann kommt der Sensenmann,
    und Renten- und Krankenversicherung machen
    einen Luftsprung
    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Hierzu ein Kommentar eines Herrn Brunn, der mir hoffentlich nicht böse ist für die Weitergabe:

    Die dritte Dosis erhöht die Immunität, so dass wir nach der vierten Dosis geschützt sind. Sobald 80% der Bevölkerung die fünfte Dosis erhalten haben, können die Beschränkungen gelockert werden, da sich das Virus dank der sechsten Dosis nicht mehr ausbreitet. Ich bin ruhig und glaube, dass die siebente Dosis unsere Probleme lösen wird und es keinen Grund gibt, sich vor der achten Dosis zu fürchten. Die klinische Phase II der neunten Dosis bestätigt, dass die Antikörper nach der zehnten Dosis stabil sind. Die elfte Dosis garantiert dann, dass sich keine neuen Mutationen bilden, sodass es keinen Grund mehr gibt, die Idee einer zwölften Dosis zu kritisieren.
    PASST DOCH ODER?
    .

  89. Ich glaube Ugur, als “ der Experte“ er hat vollkommen recht. Die Impfung schützt wenn überhaupt gerade mal 3 Monate maximal, aber nur evtl. gegen schwere Verläufe, dann kommt die nächst und nächste Impfung, usw. Dann das neue Serum für die Mutation der Mutation usw. Spritze an Spritze. Solange bis der Körper endlich aufgiebt.

    Es ist wie mit dem Rauchen, es werden schon einige vertragen. Siehe Helmut Schmidt, aber wer verträgt es und wer nicht?

    Dann könnten die Menschen evtl. an Dingen erkranken, von denen sie nicht einmal träumen , oder welche es noch nicht gibt. Wer weiss das schon, Langzeitstudien fehlen komplett, Zulassungsstudien sind 75 Jahre unter Verschluß. Aber das hat nichts mit den Impfungen zu tun. Vertrauensbildung sieht irgendwie anders aus. Alles nur Verschwurbelungstheorien.
    Streik, das hört sich gut an, aber wie denn ohne Streikkassen, ohne Absicherung. Man weiss nicht einmal, wer einem helfen würde in der Not. Die Verräter der Gewerkschaften sind Impflobbyisten und sitzen mit fetten Zuwendungen von allen Seiten auf den Geldern der Gewerkschafter.

    Haus, Arbeit, Existenz, Kinder, Familie verlieren womit die Impfverweigerer zur Zeit von den Meineidigen bedroht werden, zeigt dass das Gelaber vom Streik schnell hin gesagt ist. Außerungen von „Experten und Politikern“ zu „angedachten Maßnahmen“ gegen Impfverweigerer erinnern teilweise an die Hexenverfolgungen des Mittelalters. Eventuell steht noch der Hexenhammer einmal Pate für die Infektionsbekämpfung. Man muß sich etwa Anfang der 1930iger Jahre zurückdenken. Was konnten die Leute damals machen? Was haben sie gemacht?

  90. „Ich bin nicht bereit, mich impfen zu lassen beziehungsweise noch einmal impfen zu lassen. Ich bin bereit, zur Verhinderung der Impfpflicht als letztes Mittel auch in den Streik zu treten.“

    Das bobbycar kann nicht anders und ist dabei. Auch mit Vernetzung. Ich liebe Spinnen.

  91. unbetreutes Denken 10. Dezember 2021 at 20:22
    .
    Und Merkels Regierungsorgan LOCUS Online verbreitet wieder die neuesten Horrormeldungen:
    Corona-Statistik in Thüringer Klinik
    8 von 9 Corona-Toten ungeimpft: In Querdenker-Hotspot Thüringen hat das Virus leichtes Spiel.

    ———

    Vielleicht sollte mal jemand diesen längeren Artikel auseinanderpflücken. Ich habe jetzt keine Lust dazu.
    .
    Corona-Statistik in Thüringer Klinik
    8 von 9 Corona-Toten ungeimpft: In Querdenker-Hotspot Thüringen hat das Virus leichtes Spiel
    .
    Freitag, 10.12.2021, 18:31
    Inzidenz über 1000, geringe Impfquote, massiver Widerstand gegen Pandemie-Maßnahmen: Thüringen ist nach Sachsen der zweite große Corona-Hotspot in Deutschland. Jetzt spricht Tommy Ehrhardt (38), Oberarzt einer Klinik in Saalfeld, offen über die dramatische Lage auf seiner Intensivstation – und nennt konkrete, schockierende Zahlen.
    […]
    Analyse der „4. Welle“: Die meisten Opfer ungeimpft
    In der FOCUS Online vorliegenden Bilanz heißt es: „Vom 19. September bis zum 5. Dezember haben wir 36 PCR-positive Patienten betreut, von denen 28 ungeimpft und acht vollständig geimpft waren. Von diesen 36 Patienten sind neun gestorben, acht waren ungeimpft, eine Patientin geimpft.“ Ehrhardt weiter: „Das Durchschnittsalter aller auf der Intensivstation an Covid-19 Verstorbenen war 67,6 Jahre, sie waren zwischen 57 und 83 Jahren alt……
    […]

    https://www.focus.de/gesundheit/alarmierende-zahlen-aus-thueringen-oberarzt-zeigt-intensivstation-bilanz-acht-von-neun-corona-toten-waren-ungeimpft_id_24505499.html

  92. KaFi 10. Dezember 2021 at 19:34
    @klimbt
    Ich gebe jeanette hinsichtlich der Bewertung Ihrer Streik- Belehrung Recht.
    ————————————-
    Nein, KaFi, klimbt hat recht.

    Bei einem Streik, wie er von Gewerkschaften ausgerufen wird, ist der Streikzieladressat der Arbeitgeber. Bei dieser Art politischer Streik, zu dem hier aufgerufen wird, ist der Streikzieladressat jedoch ein Staatsorgan. Diese Art politischer Demonstrationsstreik wird von der herrschenden Meinung als nicht durch Art. 9 Abs. 3 GG gedeckt angesehen. Und ich halte es für absolut gerechtfertigt, dass ein User hier im Forum auf mögliche juristische Konsequenzen für potentiell zukünftige Streikteilnehmer hinweist.

  93. Triker 10. Dezember 2021 at 13:19; Eine Pimpfung gegen Vulkanausbrüche und Tsunamis wär bei uns in Bayram auch ganz dringend angezeigt.

    Ohnesorgtheater 10. Dezember 2021 at 14:21; Noch mal die Frage, wie will man und das auch noch in Afrika überhaupt feststellen, welcher Muhonkel für die Erkrankung verantwortlich ist. Selbst bei uns dürfte das höchstens mal ne gut ausgestattete Uni-Klinik schaffen. Sind doch weder PCR noch Schnelltest in der Lage auch nur Corona festzustellen.

    Wuehlmaus 10. Dezember 2021 at 15:30; Naja, 170Mio, mittlerweile wohl eher20 Mio mehr, mal 50€/ Spritze
    (Schätzung von mir aufgrund diverser Spritzen dieich bezahlt habe) sind so knapp 10 Mrd. Da muss man sich natürlich fragen, ab wann die Schlangenöldealer von ausreichenden Gewinnen reden. Natürlich kostet die Prouktion auch was, aber wenn das auch nur 20% desVerkaufspreises ausmacht, dann ists schon viel. Über viele Branchen in Einzel bis kleinserienfertigung liegt der Materialaufwand bei nem Viertel des Verkaufspreises. Grossserie ist immer billiger.

    kategorischer imperativ 10. Dezember 2021 at 16:05; Einfach in f… Coronac umschreiben.

  94. Rheinlaenderin 10. Dezember 2021 at 20:53; Na klar, weil sie Symptome haben, vielleicht auch seit der letzten Pimpfung erst 13 Tage rum sind, Der buster nicht exakt 6 Monate usw. Der Ursachen die Pimpfung zu unterschlagen gibts viele. Mich wundert nur, dass in seltenen Fällen sogar zugegeben wird, dass jemand gepimpft wurde. Entweder wollen nicht alle Ärzte fälschen, oder aber die denken sich, dass 100% ohne doch nicht so recht glaubhaft sind. Keine Sorge auch 10% mit Spritze glauben wir euch nicht. Leider wissen das aber mindestens 3/4 der Mediengläubigen nicht.

  95. Eigentlich wollte ich hier nicht mehr schreiben. Aber was der FDP-Impffaschist klimbt, der wohl kurz vorm abnippeln steht nach seiner Gengiftplörre-Boosterimpfung, hier absondert kann man getrost als intellektuelle Vergewaltigung bezeichnen. Krankenkassen überprüfen Krankschreibungen? Haha. Krankenkassen überprüfen nicht einmal die bekannt zu über 50% falschen Arztabrechnungen. klimbt ist ein typischer Untertan. Ich habe hier schon einmal geschrieben: Ihr müsst den Roman Professor Unrat (verfilmt als „Der blaue Engel“) von Heinreich Mann lesen. Darin wird klimbt praktisch 1:1 beschrieben: Ein armes kleines Untertan-Würstchen. 🙂

  96. junge_Oma 10. Dezember 2021 at 20:38
    .
    Hierzu ein Kommentar eines Herrn Brunn, der mir hoffentlich nicht böse ist für die Weitergabe:

    Die dritte Dosis erhöht die Immunität, so dass wir nach der vierten Dosis geschützt sind……….Die elfte Dosis garantiert dann, dass sich keine neuen Mutationen bilden, sodass es keinen Grund mehr gibt, die Idee einer zwölften Dosis zu kritisieren.
    ———

    Danke, Herr Brunn. 🙂
    .
    Und für die Abergläubischen (13 bring Unglück) lassen wir die 13. Dosis aus und machen dann direkt mit der 14. Dosis weiter.

  97. Übrigens: Der größte Wahlbetrüger ist wohl FDP-Kubicki. Vor der Wahl große Klappe auf allen Medien gegen Impfpflicht. Jetzt hat er für die Impfpflicht im Bundestag gestimmt. Was für eine ekelhafte, erbärmliche Coronafaschistenschranze dieser Kubicki ist. Daß Impffaschisten wie klimbt, sein Alter Ego Alter_Frankfurter und Paniki-Inzi-gongi solche widerlichen FDP-Typen bewundern, spricht Bände.

  98. Rheinlaenderin 10. Dezember 2021 at 21:23

    junge_Oma 10. Dezember 2021 at 20:38
    .
    Hierzu ein Kommentar eines Herrn Brunn, der mir hoffentlich nicht böse ist für die Weitergabe:

    Die dritte Dosis erhöht die Immunität, so dass wir nach der vierten Dosis geschützt sind……….Die elfte Dosis garantiert dann, dass sich keine neuen Mutationen bilden, sodass es keinen Grund mehr gibt, die Idee einer zwölften Dosis zu kritisieren.
    ———

    Danke, Herr Brunn. 
    .
    Und für die Abergläubischen (13 bring Unglück) lassen wir die 13. Dosis aus und machen dann direkt mit der 14. Dosis weiter.
    ++++++++++++++
    Sehr gut zuende gedacht;-)

  99. MiaSanMia 10. Dezember 2021 at 21:24
    „Übrigens: Der größte Wahlbetrüger ist wohl FDP-Kubicki. Vor der Wahl große Klappe auf allen Medien gegen Impfpflicht. Jetzt hat er für die Impfpflicht im Bundestag gestimmt.“
    ———————————-
    Erst mal freue ich mich, dass Sie wieder dabei sind, ich hatte schon Entzugserscheinungen nach Ihren netten Kommentaren der jüngsten Vergangenheit über mich wie auch Andere im Forum. –
    Aber zu Ihrem Kommentar kann ich nur sagen, dass Sie ein Wesensprinzip der Demokratie, nämlich der Kompromissfindung nach einem schwierigen Wahlresultat wie dem Letzteren, offenbar noch nicht verstanden haben.

  100. Alter_Frankfurter 10. Dezember 2021 at 21:49

    MiaSanMia 10. Dezember 2021 at 21:24
    „Übrigens: Der größte Wahlbetrüger ist wohl FDP-Kubicki. Vor der Wahl große Klappe auf allen Medien gegen Impfpflicht. Jetzt hat er für die Impfpflicht im Bundestag gestimmt.“
    ———————————-
    Erst mal freue ich mich, dass Sie wieder dabei sind, ich hatte schon Entzugserscheinungen nach Ihren netten Kommentaren der jüngsten Vergangenheit über mich wie auch Andere im Forum. –
    Aber zu Ihrem Kommentar kann ich nur sagen, dass Sie ein Wesensprinzip der Demokratie, nämlich der Kompromissfindung nach einem schwierigen Wahlresultat wie dem Letzteren, offenbar noch nicht verstanden haben.
    —————————————-
    Ah Gottchen Sie dummer Regime-Impffaschist Proagandist klimbt/Alter_Frankfurter: Immerhin haben Sie sich jetzt geoutet allein schon der Wortwahl wegen, die 1:1 von klimbt kopiert ist: Also liebe PI-User: klimbt = Alter_Frankfurter. Alter_Frankfurter = klimbt. 🙂

  101. Alter_Frankfurter 10. Dezember 2021 at 20:54

    KaFi 10. Dezember 2021 at 19:34
    @klimbt
    Ich gebe jeanette hinsichtlich der Bewertung Ihrer Streik- Belehrung Recht.
    ————————————-
    Nein, KaFi, klimbt hat recht.
    ××××××××××××××××××××××××××
    Die armen Ehefrauen, wenn es welche gibt oder gab, von klimbt/Eisenschmied, Alter-Frankfurter und Gonger.
    Anfang oder Mitte 20, sie kennen ihre Freundinnen bereits 2 bis 3 Jahre, kuscheln intensiv, die Frauen wollen endlich etwas mehr, die Antwort unserer Protagonisten:
    Sex vor der Ehe ist verboten!!!
    Zur Strafe den Satz bitte 100x schreiben

  102. MiaSanMia 10. Dezember 2021 at 21:55

    Alter_Frankfurter 10. Dezember 2021 at 21:49

    MiaSanMia 10. Dezember 2021 at 21:24
    „Übrigens: Der größte Wahlbetrüger ist wohl FDP-Kubicki. Vor der Wahl große Klappe auf allen Medien gegen Impfpflicht. Jetzt hat er für die Impfpflicht im Bundestag gestimmt.“
    ———————————-
    Erst mal freue ich mich, dass Sie wieder dabei sind, ich hatte schon Entzugserscheinungen nach Ihren netten Kommentaren der jüngsten Vergangenheit über mich wie auch Andere im Forum. –
    Aber zu Ihrem Kommentar kann ich nur sagen, dass Sie ein Wesensprinzip der Demokratie, nämlich der Kompromissfindung nach einem schwierigen Wahlresultat wie dem Letzteren, offenbar noch nicht verstanden haben.
    —————————————-
    Ah Gottchen Sie dummer Regime-Impffaschist Proagandist klimbt/Alter_Frankfurter: Immerhin haben Sie sich jetzt geoutet allein schon der Wortwahl wegen, die 1:1 von klimbt kopiert ist: Also liebe PI-User: klimbt = Alter_Frankfurter. Alter_Frankfurter = klimbt. 
    +++++++++++++++++++++++++
    Ich kann Ihnen oft zustimmen, hier aber nicht.
    klimbt ist Legastheniker, der Frankfurter nicht

  103. die häßlichere ausgabe von barak obama, ugur, läßt verlauten:

    „die omicron-impfung wird eine dreifach-impfung sein“.

    wird zeit, das die dummbacken ihre impfung selbst bezahlen. kann ja nicht sein, das die intelligenten für die hysterischen dummen bezahlen.

  104. @ klimbt 10. Dezember 2021 at 17:01

    Streik aus politischen Gründen ist verboten und kann zur fristlosen Kündigung führen. Das sollte man wissen, wenn man dazu aufruft. Es kann den Job und damit die Existenz kosten.
    Auch Krankeschreibungen sind nur ein scheinbarer Ausweg. Die Krankenkassen prüefen schon jetzt sehr genau gewisse Krankschreibungen.

    ——————

    Sie sind mir vielleicht ein Witzbold. Kaum zurück aus Takatukaland und schon wieder blöde, staatstragende Phrasen! Es herrscht Krieg und da ist es sowas von scheißegal, was erlaubt oder verboten ist oder mit Ordnungsstrafen belegt wird. Die Österreicher werden den Generalstreik übrigens in wenigen Tagen beginnen – einen ersten erfolgreichen Testlauf gab es bereits. Es geht um die nackte Existenz gegenüber einem inzwischen totalitären Staat – und die meinige verteidige ich mit sämtlichen Mitteln, mein Selbsterhaltungstrieb funktioniert nämlich noch, trotz 16 Jahren Merkel.

  105. @ junge_Oma 10. Dezember 2021 at 22:05

    MiaSanMia 10. Dezember 2021 at 21:55

    Alter_Frankfurter 10. Dezember 2021 at 21:49

    MiaSanMia 10. Dezember 2021 at 21:24
    „Übrigens: Der größte Wahlbetrüger ist wohl FDP-Kubicki. Vor der Wahl große Klappe auf allen Medien gegen Impfpflicht. Jetzt hat er für die Impfpflicht im Bundestag gestimmt.“
    ———————————-
    Erst mal freue ich mich, dass Sie wieder dabei sind, ich hatte schon Entzugserscheinungen nach Ihren netten Kommentaren der jüngsten Vergangenheit über mich wie auch Andere im Forum. –
    Aber zu Ihrem Kommentar kann ich nur sagen, dass Sie ein Wesensprinzip der Demokratie, nämlich der Kompromissfindung nach einem schwierigen Wahlresultat wie dem Letzteren, offenbar noch nicht verstanden haben.
    —————————————-
    Ah Gottchen Sie dummer Regime-Impffaschist Proagandist klimbt/Alter_Frankfurter: Immerhin haben Sie sich jetzt geoutet allein schon der Wortwahl wegen, die 1:1 von klimbt kopiert ist: Also liebe PI-User: klimbt = Alter_Frankfurter. Alter_Frankfurter = klimbt.
    +++++++++++++++++++++++++
    Ich kann Ihnen oft zustimmen, hier aber nicht.
    klimbt ist Legastheniker, der Frankfurter nicht.

    ———————————————-

    Nun gut, das mindeste, was der Alte Frankfurter dann aber ist, ist extrem naiv und durch und durch systemgläubig. Doch das System, an das dieser User so unverrückbar glaubt, ist Schimäre, es existiert nicht mehr und wurde spätestens unter der letzten Regierung Merkel im Parteienkonsens – bei einer rühmlichen Ausnahme – abgeschafft, der Begriff „geschrottet“ trifft es wohl noch besser.

  106. gebt acht 10. Dezember 2021 at 16:03

    Was will er uns damit sagen:

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/gesundheitsminister-lauterbach-werden-corona-in-meiner-amtszeit-nicht-besiegen-78503852.bild.html

    vielleicht erwartet er keine lange Amtszeit oder plant er vielleicht mehrere Legislaturperioden ?

    Ich liebe die deutlichen Worte unserer Politiker

    Er sagt damit, dass die ganze Impferei eigentlich unwirksam ist und dass man immer wieder neue Corona Varianten aus dem Hut zaubern wird, um dieses für Politiker so dankbare Machterhaltungsinstrument mit totalitären Regierungsmöglichkeiten so lange wie möglich beibehalten möchte

    Ist doch besser und bequemer als sich mit der AFD in Fragen der inneren Sicherheit, Altersarmut, Rente, Energiepreise und Wohnungsnot auseinander setzen zu müssen.

  107. OT

    Wollt Ihr nie wieder Volksfeste haben?

    Dann wählt weiterhin die Parteien der permanenten Infektion!

  108. Rektor der Uni Tübingen agiert wie ein SED Funktionär im DDR Staat, mit genau solchen Methoden haben die auch versucht in der DDR Menschen kaputt, oder für den Sozialismus gefügig zu machen

    https://www.youtube.com/watch?v=eAs2JJeaV3s

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Engler

    Es scheint diesem Rektor wohl vordergründig um sein eigenes Fortkommen im System zu gehen. Ein Opportunist wie es sie in jeder stinkenden Diktatur gibt.

  109. @ Rheinländerin

    Wer außer Drogenjunkies lässt sich freiwillig am Hamburger HBF impfen?

    Ist da Aids und Siff gleich mit in der Spritze drinn?

Comments are closed.