Immer mehr Pflegekräfte in Deutschland stehen auf gegen die Impfpflicht,

Von PETER BARTELS | Rette sich wer kann: Der Professor mit dem Mundgeruch und sein Tierarzt haben wieder zugeschlagen: Jetzt alle drei Monate Corona-Booster, letzte Woche reichten noch sechs Monate. Schwere Nebenfolgen wie Herzmuskel-Entzündung, Gehirnblutung, Gesichtslähmung? Uuund: Ab 15. März Zwangsimpfung für Praxen, Kliniken, Pflege. Wer wird denn gleich so zimperlich sein …

Offensichtlich immer mehr Menschen. Sie gehen zu Zehntausenden mit Kerzen auf die Straße. Und werden von der Polizei (wie befohlen!) gekesselt, geschlagen, in Södolfs Bayern sogar am Rosenkranzbeten gehindert. Die CDU-Mutti-Demokratur reißt sich mit dem willfährigen Thronfolger, SPD-Lockenköpfchen Alzi-Olaf, endgültig die rotgrüne Maske vom Gesicht. Derweil klappen immer mehr junge Fußballer/Sportler nach der Corona-Spritze/Booster mit schweren Herzproblemen zusammen. Sogar Freizeitsportler wie Julian Tumasewitsch Baranyan. Er schreibt auf der Achse des Guten:

Seit Freitag, dem 14. Januar, bin ich, in erster Linie um ein De-facto-Berufsverbot zu umgehen … „geboostert“. Im Gegensatz zu den ersten beiden Dosen hatte ich diesmal heftige Nebenwirkungen … 11 bis 13 Stunden nach Erhalt der „Booster“-Dosis – diesmal Spikevax von Moderna Biotech – suchte mich extremes Schwindelgefühl heim …

Den Samstag und Sonntag nach dem Schuss in die Schulter litt ich außerdem unter beklemmendem Taubheitsgefühl in den Gliedmaßen und sehr starken Kopfschmerzen. Hinzu kamen geschwollene Lymphknoten im Hals- und Nackenbereich, Kurzatmigkeit bereits bei banalen Spaziergängen – ansonsten laufe ich am Wochenende fünf Kilometer und verabrede mich anschließend noch zum Sparring –, Abgeschlagenheit und stechende Schmerzen im Nacken.

Diese Symptome hielten über drei bis vier Tage, um dann …, überzugehen in eine leichte Erkältung mit Schnupfen, Heiserkeit, etwas erhöhter Temperatur sowie dem bereits erwähnten Restschwindel.“

Abstimmung mit den Füßen

Die Zahl schwerer, massenhaft verschwiegener Folgen (bis zum Tod) der Corona-Impfung geht inzwischen in die Zehntausende. Prof. Mundgeruch? Prof. Schwurbellocke? Dr. vet. RKI? Das Relotius-Magazin? Die Stern-Schnuppe? Alpen-Pravda? Die tazende FAZ? Dali’s längst zerflossene ZEIT? Schlagzeilen? Trommelfeuer von BILD? Nichts. Alle stehen mit hohler Hand in der Bittsteller-Schlange vor dem staatlichen Geld-Schalter: „Notopfer Presse“ für millionenfach selbst verjagter Leser.

Dabei hat die Flucht aus dem rotgrünen Gefängnis längst begonnen, wie einst aus der DDR. Und wieder sind es jene, die der „Staat“ am nötigsten braucht: Krankenschwestern, Altenpflegerinnen. Die Abstimmung mit den Füßen ist ganz unten angekommen, auf dem platten Land. Das „Wochenblatt“ („Kreiszeitung Nordheide Elbe & Geest“) bringt am Samstag auf Seite 17, Rubrik „Stellengesuche“, den Offenbarungseid der deutschen Demokratur-Herrscher: Ungeimpfte suchen einen Job. Sie fühlen sich von der Corona-Spritze wegen Kündigung und/oder aus Angst vor den verschwiegenen Folgen bedroht:

Der Exodus beginnt …

– Exam. Altenpflegerin, nicht geimpft, mit Herz und Gerontopsychiatrie Fachkraft Ausbildung, 20 Jahre Berufserfahrung sucht neuen Wirkungskreis

– Krankenschwester, immer noch aus Überzeugung, mit sehr langer und vielfältiger Berufserfahrung sucht nun eine neue Arbeitsstelle, zum 16.3.2022 ungeimpft

– Examinierte Altenpflegerin, Dauernachtwache, sucht neuen impffreien Wirkungskreis. Gern auch Quereinstieg

– Krankenschwester, jahrzehntelang Erfahrung, c-impffrei, vielseitig interessiert, sucht ab. 16.3.2022 neue Herausforderung

– Zuverlässige ungeimpfte Schwester mit Zusatzquali.-Palliativ, sucht ab 16.3.2022 Langzeitanstellung. 20 J Erfahrung und Herz f. Menschen

– Exam. Pflegekraft ungeimpft aber mit Herz sucht ab 16.3.2022 einen neuen Wirkungskreis auch gerne im Nachdienst

– Ungeimpfte Pflegehelferin, 25 Jahre Berufserfahrung sucht zum 16.3.2022 neue Herausforderung. Freue mich auf Ihre Zusendung

– Krankenschwester, ungeimpft sucht nach über 30 Jahre leidenschaftlicher Arbeit ab dem 15.2.2022 eine neue Herausforderung

– Krankenpfleger, ungeimpft, 16 Jahre Erfahrung in der Palliativarbeit sucht ab dem 15.3.2022 eine neue Herausforderung 

– MFA/Kodierfachkraft, 57 J. Ungekündigt, genesen und impfunwillig, sucht zum 1.6. neue Herausforderung, gern fachfremd

– Ex-Krankenschwester, ungeimpft, gesund und zuverlässig, sucht ab 16.3.2022 neuen Wirkungskreis

– Ungeimpfte Bürokauffrau, 56 J. Seit 27 J. In ungek. Stellung seht zum 16.3. neuen Wirkungskreis (gerne Empfang/Telefon)

– Kinderkrankenschwester, ungeimpft und in ungekündigter Position sucht ab dem 16.3.2022 einen neuen Wirkungskreis

Klinik-Chef: „Dramatisch!“

Dr. Christian Pott, ärztlicher Direktor am Krankenhaus Buchholz, zum Wochenblatt: “Das ist dramatisch. Jede Stelle in der Pflege, die nicht besetzt ist, ist ein Problem. Und dieses Problem wird wachsen.“ Unsereiner, der ungeimpfte (!!), alte weiße Mann, kennt den Mediziner (und die Raucherecke) seiner großartigen Klinik aus wiederholter Erfahrung.  Das Wochenblatt nennt den Grund der Sorge von Dr. Pott: „Ab 15. März gilt die … Impfpflicht in allen medizinischen und pflegerischen Einrichtungen. Also auch in Kliniken.“

Dann bringt das staatstreue Anzeigenblatt auf Seite 9 acht Corona-Artikel („Impfquote mehr als 90 Prozent reicht nicht“) und den unrasiert grinsenden Sozi Frank Piwecki, der  eine „Petition gegen Corona-Verharmloser“ startet: „Unangemeldete Demonstrationen … antisemitische Verschwörungsideologien … rechtsextreme Gruppierungen, die Spaziergänge unterwandern …“. Wurmschwänze der Macht und das Grundgesetz …

Natürlich traut sich der untertänigste Wochenblatt-Redakteur nicht, dem SPD-Schwätzer mit ein paar Fragen/Fakten der platten Plapperei, der Lüge zu überführen. Möglicherweise weiß er nicht mal, dass längst die Stunde der Wahrheit geschlagen hat. Im Norden entschuldigt sich die größte schwedische Zeitung („Svenska Dagbladet“) für das Abdrucken der amtlichen Corona-Lügen. England schafft Corona nächste Woche gleich ganz ab…


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

300 KOMMENTARE

  1. TODESMINISTER LAUTERBACH
    Will alle durchspritzen!

    KEINER kommt durch die KRANKENHAUSFALLE ungespritzt!

    Bild
    Zwei alte geimpfte Weiber demonstrieren:
    IMPFUNGEN RETTET LEBEN
    Steht auf ihrem Schild.

    Wo sind die BILDER von Schildern, auf denen geschrieben stand:

    MEINE MAMA HAT EINEN
    IMPFSCHADEN
    VERBRECHER!

    Oder
    IMPFEN ZERSTÖRT LEBEN!
    Die RECHNUNG geht
    An den GEIMPFTEN
    Und HINTERBLIEBENE

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/corona-news-im-live-ticker-alle-nachrichten-zu-covid-19-77205864.bild.html#61ec3517fbf70d2ff6772930

  2. Der KLEINE PIEKS
    Und seine hässliche FRATZE

    holt nun die Euphorischen ein wie ein Kater die Feiernden nach dem Fest.
    Nur der Kater verschwindet, der IMFSCHADEN bleibt.
    Das Wort Impfschaden wird zum Tabu.
    Die Impfgeschädigten werden zu IMPFVERSAGERN
    verkriechen sich.
    Nicht mal HERR LANZ will sie in seiner SHOW haben,
    und unser KANZLER nennt ihre Schäden „komische Debatten“.

    Die IMPFSCHADEN-OPFER werden stigmatisiert,
    so wie Vergewaltigungs- und Missbrauchsopfer,
    die sich selbst schuldig fühlen zur SCHANDE
    der Familie und des Landes werden!
    Menschen mit negativen Folgen nach der Impfung
    mit Langzeitschäden wie Muskel- und Kopfschmerzen,
    Schwindel und Gleichgewichtsstörungen, Schwäche, Angstzustände, Herzrasen,
    schreckliche Ausschläge am ganzen Körper, oder betroffen
    Das ZENTRALE NERVENSYSTEM
    Mit HERZPROBLEMEN
    BLUT KREISLAUFPROBLEMEN
    Und ANDERE SEHR SCHWERE NEBENWIRKUNGEN
    Sind nun die IMPFVERSAGER!

    SIE BEKOMMEN KEINE HILFE, SIE WERDEN VOLLKOMMEN LINKS LIEGEN GELASSEN.

    Viele Menschen sind verzweifelt weil sie schon Angehörige aufgrund der Impfung verloren haben, sind selbst geschädigt und sollen sogar noch eine DRITTE DOSIS dulden.
    Atteste dürfen die Ärzte nicht ausstellen.

    Die EU SCHWEIGT will nichts von den Menschenrechtsverletzungen wissen.

    Das WORT IMPFSCHADEN ist ein TABU!

    Die Geschädigten schämen sich, sind Familienversager, Aussätzige, bekommen sogar offene Drohungen.
    Dagegen wird den LONGCOVID Patienten jede Aufmerksamkeit zu teil.
    Der LONGCOVID PATIENT, der beste WERBETRÄGER für die IMPFUNG wird zur Dauer Werbe Ikone!

    Die IMPFSCHADENOPFER werden nun genauso behandelt
    wie die MESSEROPFER nach dem Willkommensrausch!
    Sie passen nicht ins Programm: Vertuscht, verharmlost vergessen!
    Sie fühlen sich noch selbst schuldig, dass ihr Körper so schwach ist,
    so wie jedes traumatisierte Vergewaltigungsopfer sich selbst eine Mitschuld gibt.

    Sie schämen sich wie Schuldige!
    Sind sie doch dem falschen Gott gefolgt.
    Es war ja „ihre Entscheidung!“
    Sie haben ja unterschrieben und haften selbst.

    Das alles abgesehen von den Fällen: Pro Monat ca. 150 junge Sportler plötzlich und unerwartet verstorben, die sich nicht mehr beschweren können.

    Aber niemand untersucht das!
    In der Automobil-Branche damals bei den Mercedes A-KLASSE Vorfällen
    wurde wenigsten noch der „Elchtest“ vorgenommen.
    Untersuchungen wären schon allein notwendig, um die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten.
    Die Todesfälle PLÖTZLICH und UNERWARTET dürfen nicht zur Privat-Initiative verkommen!

    Mit den Impfungen läuft es genauso wie bei den Frauen mit den giftigen Brustimplantaten, diese wurden noch verpflanzt, lange nachdem die Schädlichkeit bekannt war. Und so läuft es mit Impfungen genauso!

  3. In „meiner“ BILD steht heute :
    „Corona milder, aber Staat strenger“
    +++OMIKRON schickt weniger Patienten auf Intensivstationen+++Was ist mit unseren Grundrechten?+++
    Auf Seite 2 wird meine nicht-Lieblings-Nancy hart attackiert.
    Krankenschwestern aus dem Speckgürtel Hamburgs in der Nordheide haben es nicht nötig zu arbeiten. Die haben alle einen reichen Kerl mit Villa. Ich habe da selber mal gewohnt aber mehr Richtung „Hauptstadt“ WL wo es normal zugeht. Eine Klasse-Gegend wenn man Geld hat.

  4. Wer schützt uns vor dieser Chaostruppe,die sich „Regierung“ nennt ? Ich habe immer gewußt daß die grünen
    Landesverräter ein Sargnagel der Nation sind,was sich täglich nun immer mehr bewahrheitet.Landesverräter vom übelsten Kaliber und Chaoten wie der Klabautermann,das sind Vorraussetzungen für den Niedergang !

  5. Sehr unmotivierend geschrieben. Könnte man auch etwas regierungsfreundlicher tun. Z.B. „Das Impfprivileg für Pflegekräfte ist nicht veräusserbar. Daher sind sämtliche Pflegekräfte gehalten, von dieser staatlichen Fürsorgemaßnahme zum Schutze der eigenen Gesundheit auch Gebrauch machen. Ein Warengutschein in Höhe von 500 Euro soll einen zusätzlichen Anreiz schaffen. Der Warengutschein, ist, wie das Impfprivileg, nicht auf Dritte übertragbar“.

  6. Das gilt keineswegs nur für Pflegekräfte!!! Arbeitsverbot ab 16. März!!!
    Ganz besonders betroffen sind auch Arzt und Zahnarztpraxen, sogar Behindertenheime, Heilpraktiker, Tierärzte, Pflegeheime, Krankenhäuser und Rehaeinrichtungen.

    Eine Freundin (junge Ärztin) hatte durch die vielen Kündigungen und den Personalmangel vier 24 Stunden Schichten in einer Woche aufgebrummt bekommen, da sonst niemand anderes da gewesen wäre. Jetzt der Witz an der Sache: Sie bekommt nur ihre Arbeitszeit bezahlt und hat sich dadurch sogar Minusstunden eingefangen. Begründung: sie hätte ja nachts auch schlafen können! Sie hat gekündigt und wurde in der Schweiz sehr freundlich aufgenommen.

    Ein anderer Fall: Ein sehr junger Arzt, gerade Facharzt abgeschlossen, wurde mal schnell zum Oberarzt ernannt, da der alte gekündigt hat und ausgewandert ist. Er macht jetzt Monatsschichten in GB, die zahlen das Dreifache Gehalt!

    Ersatzkräfte gibt es nicht auf dem Markt. Tja Herr Lauterbach!

    Hat jemand eine bessere Idee ein Gesundheitssystem an die Wand zu fahren?

  7. Was macht dieses Land, wenn es wirklich mal mit einer richtigen tödlichen Pandemie konfrontiert ist? Oder im
    Norden mit einer richtigen (Spring)-Flut/ Tsunamie Katastrophe? Mit einem 3wöchigen Blackout? Einem Tornado, der durch die Mitte von Deutschland fegt( lt FFFs sicher bald möglich, wegen Klima und so )? Oder ein Erdbeben? Alles möglich .
    Wo sind hier die Warner-Hätte-Könnte-Sollte-Paniker?
    Darauf vorbereitet? Ihr könnt noch nicht mal eine regionale Flutkatastrophe abarbeiten..
    Holy Shit!
    Hauptsache wir haben eine Warn-App, die nicht funktioniert und Vorgaben, die stündlich geändert werden.
    We are so fucked!

  8. Wieso? Die Lösung der demografischen Katastrophe und einiges andere klappt doch: Die Greise in den Altersheimen totgeboostert, in Isolation und Einsamkeit gestorben, demnächst ohne Personal und Familie in ihren Fäkalien verreckend. Waren sowieso zu früh geboren und trugen Kollektivschuld und standen unter Generalverdacht.
    Die Lösung der Probleme der One-World Agenda steht vor der Tür: Die Soldaten, unter Duldungszwang wie Vieh, wehrunfähig geboostert; die zivilen, anderen starken jungen Männer liegen mit plötzlichen und unerwarteten Herzversagen auf dem Rasen.
    Die Grenztore weit geöffnet wird das Land mit fremden, unsere Kultur verachtenden, meist allzeit bewaffneten und gewaltbereiten jungen Männern geflutet.
    Die Ur-EnkelInnen der ewig schuldigen Deutschen werden auf dem roten Altar geopfert. Jungfernstiege überall.

  9. Im Norden entschuldigt sich die größte schwedische Zeitung („Svenska Dagbladet“) für das Abdrucken der amtlichen Corona-Lügen. England schafft Corona nächste Woche gleich ganz ab…

    Nicht nur in Schweden, sondern selbst unter einstigen DDR besaß man unter den Medienverantwortlichen noch so viel Anstand, das Publikum öffentlich und zu bester Sendezeit um Entschuldigung wegen all der Propagandalügen und Bevormundungen zu bitten, die man ihm während der SED-Zeit zugemutet hatte.

    https://www.youtube.com/watch?v=NeApl4ydqhg

    In der „real existierenden BRD“ fehlt selbst das; damit ist man noch unter das Niveau gesunken, die die einstigen DDR-Propagandaplattformen bis zu jener Bitte um Entschuldigung noch gekennzeichnet hatte. Karl-Eduard von Schnitzler genannt Sudel-Ede, jener West-Import vom damaligen NWDR, der in der DDR seine Linksaußen-Karriere mit seiner Sendung „Der Schwarze Kanal“ zu neuen Höhen treiben konnte, hätte seine helle Freude daran – nur einen Impfzwang, wie sie der zahnfaule Dampfschwätzer Schmutzwasser alias Lauterbach betreibt, gab es so selbst in der DDR nicht …

    Schlimmer geht immer.

  10. Was passieren wird ist, dass diese Pflegekräfte alle in die PRIVATPFLEGE verschwinden werden, ohne Steuern ohne Krankenversicherung. Heilen können sie sich selbst.

    Was früher die POLINNEN waren, das werden bald die DEUTSCHEN EXAMINIERTEN in der Schwarzarbeit sein.

    Das können sie solange durchhalten, bis die irre IMPFPFLICHT endlich vom Tisch ist.

  11. Die Gesundheitsminister fordern nun eine Prüfung, ob nicht vor einem Tätigkeitsverbot zunächst Bußgelder verhängt werden könnten. Die Gesundheitsministerkonferenz sieht es in ihrem Beschluss zudem „als erforderlich an, den Impfstoff von Novavax prioritär an bisher nicht geimpfte Beschäftigte in den betroffenen Einrichtungen zu verimpfen“. Novavax soll ab Ende Februar erhältlich sein. Der Impfstoff könnte für Skeptiker eine Alternative sein, weil er auf einer anderen Technologie basiert als die bisher verfügbaren Corona-Präparate-
    ———
    …… vor dem Arbeitsverbot erstmal ein Bußgeld verhängen?
    viele Pflegekräfte haben „innerlich“ schon gekündigt, und werden sich bald ganz verabschieden.

  12. Seht Euch diese Sitzung vom Corona-Ausschuß an.

    Sehr aufschlußreich!
    Besonders interessant ist die Sequenz mit Thomas Röper (Beginn 3:21:29) über die „Hintermänner“.
    Interessant die von Gates gesponserten Institutionen; u.a. auch Rotary…..

    Sitzung 88: Den Atem im Nacken – Twitch

  13. Bitte nicht jammern, ihr habt zu 90% diese verkommenen, linken Drecksfaschisten gewählt, also müsst ihr auch damit leben.. Da steckt noch viel mehr dahinter, welche Schweine Politiker verdienen da mit?
    Die Proteste gegen diesen Faschisnus sind Klasse aber kennt ihr denn die Maßnahmen dagegen, wenn die Proteste zu heftig werden? Diese politische Drecksbande hat schon zu Merkill Zeiten die Wasserverversorger angewiesen, auf Befehl von ganz oben das Trinkwasser mit Antidepressiva zu versetzen und so Proteste unter Kontrolle zu halten. Die werden das nie zugeben aber das sind Interna aus der direkten Quelle.

  14. Söder meint, die Impfpflicht für Gesundheitspersonal wäre daher falsch.
    Man solle doch lieber noch kurz warten, bis die allgemeine Impfpflicht da ist.
    Dann würde sich die Debatte darüber erübrigen.

    Herr im Himmel lass doch auch mal Hirn auf die Politiker regnen.

  15. Ein Vorwurf, den man Spahn, Wieler, und ganz besonders Lauterbach, dem PEI und den Herstellern machen muss, ist die versäumte AKTIVE Nachverfolgung von Nebenwirkungen.
    Es reicht nicht, sich auf die Meldungen der Ärzte zu verlassen.
    Die Meldequote ist zu gering.
    Alle Verdachtsfälle müssen geprüft werden.
    Bei bisherigen Impfungen liegen die schweren, dauernden Nebenwirkungen bei 1: !00.000 bis 1: 1.000.000.
    Bei Covid liegt diese Rate bei Jüngeren vermutlich bei 1: 1.000, also 100-1.000 fach höher!!
    -Herzmuskelentzündungen
    -Herzrhythmusstörungen
    -Thrombosen
    -Herzinfarkte
    -Schlaganfälle
    -Erblindung durch Augenthrombose
    -Nervenschädigungen.

    Wer da eine Impfpflicht anordnet, macht sich schuldig!

  16. Ärzte und Pflegepersonal sind zu 80-90 % (nicht immer freiwillig) geimpft und haben genug Impfschäden beobachtet, um jetzt bei weiteren Boosterungen vorsichtig zu sein.
    Insbesondere, wenn man noch unter 50 Jahre alt ist.
    Omikron ist zudem harmloser, die Boosterungen hingegen gefährlicher als die ersten Impfungen.
    Vorsicht, Vorsicht, liebe Leute!

  17. gebt acht 22. Januar 2022 at 20:02

    Söder meint, die Impfpflicht für Gesundheitspersonal wäre daher falsch.
    Man solle doch lieber noch kurz warten, bis die allgemeine Impfpflicht da ist.
    Dann würde sich die Debatte darüber erübrigen.
    ———————————–

    Söder ein alter Bauernfänger, glaubt das Klinikpesonal ließe sich impfen wenn es für alle gilt?

  18. @ Mantis 22. Januar 2022 at 19:58
    Die Gesundheitsminister fordern nun eine Prüfung, ob nicht vor einem Tätigkeitsverbot zunächst Bußgelder verhängt werden könnten. Die Gesundheitsministerkonferenz sieht es in ihrem Beschluss zudem „als erforderlich an, den Impfstoff von Novavax prioritär an bisher nicht geimpfte Beschäftigte in den betroffenen Einrichtungen zu verimpfen“. Novavax soll ab Ende Februar erhältlich sein. Der Impfstoff könnte für Skeptiker eine Alternative sein, weil er auf einer anderen Technologie basiert als die bisher verfügbaren Corona-Präparate-
    ———
    …… vor dem Arbeitsverbot erstmal ein Bußgeld verhängen?
    viele Pflegekräfte haben „innerlich“ schon gekündigt, und werden sich bald ganz verabschieden.
    ———————
    Novavax ist das gleiche wie die anderen Spiker, nur das die Spiker die Spike-Proteine von Körperzellen produzieren lassen und bei Noavavax die Proteine direkt gespritzt werden. Das heißt das die toxische Wirkung die gleiche ist, nur die Immunantwort auf die produzierenden Zellen fällt weg. Das zeug können die sich dahin schieben, wo die Sonne nicht hin scheint!
    https://www.studium.at/novavax-impfstoff-ist-gentechnik-pur

  19. Es gibt ja auch schon 8,5 Millionen Genesene, darunter sicher viele aus dem Gesundheitssektor, die nun erstmal einen auf Long-Covid machen können.
    Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Konzentrationsmangel, Kurzatmigkeit, Druckgefühl in der Brust.
    Erstmal Krankschreibung für 6 Wochen, dann Reha für 3 Wochen.
    Dann Kontrolluntersuchung.
    Es wird viele geben, die auf diesem Weg langsam, aber sicher aus dem System aussteigen.
    Weil sie einfach keinen Bock mehr haben.

  20. Ich bin mir nicht sicher ob der Deutsche schon bereit ist auf „Corona“ zu Verzichten!
    Die Wahrheiten die dann auf der Tagesordnung Stehen,
    werden Coronakrise als einen Kleines Laues Lüftchen erscheinen lassen.
    Wohlstands Vernichtung, Masseneinwanderung und Kompletter Gesellschaftsumbau mit nicht absehbaren Folgen.
    Ganz Akut ist die Unfähigste Regierung die DEUTSCHLAND je hatte, den Russischen Bären am Reizen und Nachtreten a la Merkel, geht eigentlich noch?
    Allerdings gibt es noch REALISTEN wie der Marine Offizier der Rät Russland mit Respekt zu Begegnen, auch sehe ich das der Verfassungsschutz an dessen Karriere Ende Arbeitet…..

  21. Ich will post-covid oder long-covid nicht bestreiten.
    Das gibt es natürlich auch.
    Wer schwer erkrankt war, intubiert oder an der ECMO, der wird sicher einen längeren Weg der Reha haben müssen und auch bleibende Schäden davontragen.
    Aber unglaubwürdig erscheinen mir die Fälle, die nur eine Woche mit leichten Beschwerden zu Hause isoliert waren und danach monatelang nicht arbeiten können.
    Da steckt meist was anderes dahinter.
    Auch schwere Erkrankungen wie Depressionen oder Angststörungen, keine Frage.
    Aber eben auch Bocklosigkeit.

  22. .

    Klinikpersonal ist wegen MRSA* ohnehin auf Alarm; Vorsichtsmaßnahmen

    .

    Schon seit Jahrzehnten.

    .

    1.) Kranke können nicht erwarten, daß Klinikpersonal die eigene Gesundheit aufs Spiel setzt mit lebensgefährlichen Gen-Modulatoren.

    2.) 2020 ging es doch auch ohne die praktisch in der Hauptwirkung versagenden Gen-Spritzen.

    3.) Kein Impf-Zwang für Klinikpersonal !

    4.) Es ist weder verantwortungslos noch unsolidarisch seitens der Pfleger / Krankenschwestern / Ärzte gegenüber den Kranken.

    4.) Kranke sind durch ungespiktes Klinikpersonal nicht mehr gefährdet als durch dreifach Geimpfte. Im Gegenteil (Immunflucht des Virus etc.)

    5.) Die gesamte Gesellschaft sollte sich mit dem Klinikpersonal solidarisieren.

    6.) Kein Impf-Zwang für niemanden. Mein Körper, meine Entscheidung.

    .

    Friedel

    .

    *MRSA ist ein Krankenhaus-Problem-Keim, bei dem Bakterien der Art Staphylokokken aureus (kurz S. aureus) den Körper besiedeln.

    Das Gefährliche am MRSA-Keim ist:

    Er ist gegen viele Antibiotika, vor allem gegen Methicillin, unempfindlich (resistent). Kommt es also zu einer Infektion, lässt sich diese dann meist nur schwer behandeln.

    PS:
    Niemand braucht meiner Argumentation folgen.
    Aber dann behandelt / pflegt Euch bitte selber im Krankheits- / Pflegefall.

    .

  23. Kirche weiter auf Seite der Mächtigen: Corona-kritischer Polizeiseelsorger von Erzdiözese WIEN entlassen!
    https://www.unzensuriert.at/content/141612-kirche-weiter-auf-seite-der-maechtigen-corona-kritischer-diakon-von-erzdioezese-wien-entlassen/

    Die Evangelische Kirche im Rheinland befürwortet die IMPFPFLICHT!
    IMPFVERWEIGERER werden , sofern eine IMPFPFLICHT beschlossen wird, beruflich und wirtschaftlich ruiniert!

    https://www.tag24.de/nachrichten/regionales/nordrhein-westfalen/evangelische-kirche-fuer-impfpflicht-kein-impfkommando-das-einem-spritze-reindrueckt-2295466

  24. Ich möchte keinen geimpften Arzt! Wir wissen doch längst, dass der Ansteckungsfaktor die Impfung selbst ist. Gehe ich zu einem geimpften Arzt, setze ich mich einem erhöhten Risiko aus mich anzustecken!

  25. Bei uns uns aufgedraengte EU koloniale Verwaltung hat auch vor paar Monaten ein Gesetz angenommen der verlangte alle in Medizinischen Berufen taetigen zwangszuimpfen. Sonst Berufsverbot. Die meisten haben sich hoechstwahrscheinlich den Impfschein gegenseitg organisiert, aber eine erhebliche Teil hat mit Fuessen abgestimmt. Gott sei dank, in Norwegen gibt es fuer diese Berufe Gehaelter 10 Mal hoecher als in Armenhaus Europas- Lettland. Der Experiment hat schlimme Ende genommen- es war wahrscheinlich der Bedarf so hoch in Krankenhausern, dass dieses Verbrecherregierung hat heimlich am 6. Januar ein Gesetz beschlossen , dass mit sofortigem Wirkung Med Personal wieder ohne jeglichen Impfungen arbeiten darf…..

  26. jeanette 22. Januar 2022 at 19:58
    Was passieren wird ist, dass diese Pflegekräfte alle in die PRIVATPFLEGE verschwinden werden, ohne Steuern ohne Krankenversicherung. Heilen können sie sich selbst.

    Was früher die POLINNEN waren, das werden bald die DEUTSCHEN EXAMINIERTEN in der Schwarzarbeit sein.

    Das können sie solange durchhalten, bis die irre IMPFPFLICHT endlich vom Tisch ist.
    —- From now on die werden nie wieder in Zwangsarbeit( mit steuerkarte) je wieder zurueckkehren! Glaubt mir! Und Das ist kein Schwarzarbeit! das ist freier Arbeit!

  27. Es ist an der Zeit das verschiedene Menschen in diesem Land mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück Kehren.
    Die Anatomie bzw. die Kondition der Menschen ist verschieden.
    Ein Unbekannter Virus betritt die Bühne, die Handlungsfähigkeit der Verantwortlichen ist begrenzt usw.
    Nur was ist der Königsweg? Einfach nichts und garnichts zu unternehmen?
    Das bei einem Volk das eine Vollkasko Versicherung für alle Lebenslagen will und sofort Schuldige für das nicht zu Kalkulierte Lebensrisiko ausmacht, braucht nun wirklich keiner.
    Ich bevorzuge Menschen die für sich und andere Verantwortung übernehmen und erwarte im Fall eines Falles, das der Behandelt und derPflegende sein Bestes tut um das Risiko einer Infektion usw zu minimieren, Basta.

  28. .

    An: Fairmann 22. Januar 2022 at 20:06 h

    .

    ( Ein Vorwurf, den man Spahn, Wieler, und ganz besonders Lauterbach, dem PEI und den Herstellern machen muss, ist die versäumte AKTIVE Nachverfolgung von Nebenwirkungen.
    Es reicht nicht, sich auf die Meldungen der Ärzte zu verlassen.
    Die Meldequote ist zu gering.
    Alle Verdachtsfälle müssen geprüft werden.
    Bei bisherigen Impfungen liegen die schweren, dauernden Nebenwirkungen bei 1: !00.000 bis 1: 1.000.000.
    Bei Covid liegt diese Rate bei Jüngeren vermutlich bei 1: 1.000, also 100-1.000 fach höher!!
    -Herzmuskelentzündungen
    -Herzrhythmusstörungen
    -Thrombosen
    -Herzinfarkte
    -Schlaganfälle
    -Erblindung durch Augenthrombose
    -Nervenschädigungen.

    Wer da eine Impfpflicht anordnet, macht sich schuldig! )

    .

    _________________________________________

    .

    Überragender Beitrag von Ihnen; auch die anderen von Ihnen hier im Strang.

    Sie hatten hier zuletzt ein paar Irritationen ausgelöst durch Ihr berufliches Outing und Handeln.

    Ihre Kommentare jetzt hier zeigen jedoch Ihre Kompetenz und analytischen Fähigkeiten.

    .

    Friedel

    .

  29. Meine Frau ist jetzt „geboostert“, weil ihr Chef und die Kollegen sie dazu gezwungen haben.

    Ich gehe ihr zu Hause aus dem Weg, damit MRNA nicht auf mich überspringt. Ich habe zum Glück ein kleines Gartenhaus, aus DDR Zeiten, mit Kühlschrank und Satelliten TV.

  30. @AggroMom 22. Januar 2022 at 19:39:

    Was macht dieses Land, wenn es wirklich mal mit einer richtigen tödlichen Pandemie konfrontiert ist?

    Wenn es ein künstlich geschaffener Erreger wie aus einschlägigen Killervirusfilmen ist, kann man natürlich gar nichts machen. Doch das ist unwahrscheinlich.

    Aber ich bin fest überzeugt, dass wir mit allen natürlichen Erregern wie zum Beispiel einer besonders aggressiven Influenza-Mutation sehr gut klarkommen würden. Wir sind immer noch die Nachfahren derer, die mehrere Pestepidemien überstanden haben.

    Ihr könnt noch nicht mal eine regionale Flutkatastrophe abarbeiten..
    Holy Shit!

    Genau da hat man es gesehen! Das war ein Riesenproblem für die Politik. Bauern und Bauunternehmer sind aus eigenem Antrieb gekommen und haben hervorragende Arbeit geleistet. Innerhalb kürzester Zeit wurde in dieser Schule in Ahrweiler ein gut funktionierendes Logistikzentrum aufgebaut, in dem nicht nur benötigte Waren vorrätig waren, sondern auch Dienstleistungen von Ärzten und Psychologen angeboten wurden, die freiwillig herbeikamen. Das war für die Politik eine extrem brenzlige Situation, denn da bestand Gefahr, dass offenkundig wird, dass wir sie NICHT BRAUCHEN. Deshalb die Hetze gegen Querdenker und Rechtsextremisten, die angeblich das Hochwasser für ihre Zwecke „instrumentalisiert“ haben. Instrumentalisiert hieß in dem Fall nichts anderes als dass sie schnell erkannt haben, was zu tun ist, und es effektiv getan haben, während die Politik gar nichts auf die Reihe bekommen hat, zumindest nicht schnell genug und die staatsnahe „Zivilgesellschaft“ sich durch Demonstrationen (gegen den Klimawandel) hervorgetan hat. Solcherlei kindischer Scheißdreck wird als zivilgesellschaftliches Engagement goutiert, während Ärmelhochkrempeln pfuibah ist. Deshalb wurde das auch ruckzuck diffamiert und verboten.

    Natürlich wäre es ohne das schwere Gerät, das Privatleute und Unternehmer nicht haben, nicht gegangen. Aber ich bin überzeugt, auch die Leute vom THW und öffentlichen Stellen hätten das viel schneller gut gemacht, wenn sie auf sich allein gestellt gewesen wären.

    Es ist einzig und allein die Politik, die stört und Krisen verursacht, bzw. aus bedauerlichen natürlichen Unglückssituationen große Katastrophen macht. Es wäre überhaupt kein Problem gewesen, dass jede Gemeinde täglich die Hochwassermeldungen überprüft, die Wetterbeobachtungsstellen haben ja gewarnt. Auch funktionierende Sirenen kosten nicht die Welt. Gewirkt haben die Warnungen nur deswegen nicht, weil sich die Leute auf die Politik verlassen haben.

    Das erodiert zur Zeit. Und ich vermute, das ist es, was der Verfassungsschutz als „Delegitimierung des Staates und seiner Repräsentanten“ bezeichnet und als extrem bedrohlich empfindet.

    Ich habe im Hinterkopf, dass vor einiger Zeit irgendein Politiker (ich glaube, es war sogar ein deutscher, aber ich bin nicht sicher) gesagt hat, man müsse aufpassen, dass die Leute nicht merken, dass man die Politik überhaupt nicht braucht. Vermutlich war’s halb ironisch gemeint, aber da steckt mehr als nur ein Körnchen Wahrheit drin.

    Auch bei den jetzt aufkommenden Problemen im Gesundheitswesen erkennt man recht deutlich, dass es weder ein Virus noch die Umgeimpften sind, die zu Krisen führen. Es sind nicht einmal die Geimpften, und es ist ganz bestimmt nicht das Personal. Es ist nur die Politik. Ich bestreite nicht, dass eine Verwaltung notwendig ist, aber Verwaltung und Politik ist nicht das Gleiche.

    Vielleicht ist das, was wir zur Zeit erleben, dazu geeignet, ein großes Erwachen für SEHR grundlegende Erkenntnisse hervorzurufen, die weit darüber hinausgehen, einzelne Politfiguren durch andere Politfiguren auswechseln zu wollen.

  31. gebt acht
    22. Januar 2022 at 20:02

    Söder meint, die Impfpflicht für Gesundheitspersonal wäre daher falsch.
    Man solle doch lieber noch kurz warten, bis die allgemeine Impfpflicht da ist.
    Dann würde sich die Debatte darüber erübrigen.“

    Södolf halts Maul!!!!
    „allgemeine Impfpflicht“
    Wisst ihr schon was das heißt?
    Die können zu allen möglichen allgemeinen Giftspritzungen zwingen!

  32. Nuada 22. Januar 2022 at 21:21
    Wir koennen uns selber verwalten. Wir brauchen keine Politikaner! Keine Schmarotzer!
    Jede Gemeinde waehlt sein Deputat, die kommen im Kreis an aus den wird Deputat des Kreises gewahlt, die Kreisdeputaten gehen zur Parament. Jeder Gewaehlte darf und muss von deren Waehler abgerufen werden in jeden Moment wenn die Waehler unzufrieden sind damit was von uns Gewaehlter macht .So einfach ist das! Alle Parteien sind verboten.

  33. @ friedel_1830 22. Januar 2022 at 21:10

    Danke für das Lob!
    Aber Vorsicht!
    Ich bin zwar gegen allgemeine Impfpflicht
    und gegen das Impfen bei Jüngeren,
    aber trotz der Nebenwirkungen und der begrenzten Wirkung der Impfung halte ich diese für die Älteren doch für sinnvoll.
    Es ist ein Angebot an die Ü-70-jährigen in den Altenheimen, die dieses Angebot nicht ablehnen sollten.
    Deren Immunsystem kann mit dem neu geschaffenen Virustyp sonst nicht fertig werden.
    Bei denen ist Nebenwirkung 1: 1.000 gegen Tod 1: 50 eben doch eine gute Chance.
    Sorry!
    Aber Fairmann ist eben fair.

  34. Mit der Impfpflicht verschärft sich die Personalsituation. Bisher gab es da schon zuwenige Fachkräfte. Wenn nun die ungeimpften raus sind, wird es noch viel schlimmer für Kliniken, Altersheime und Patienten.

  35. Ich bin für einen Impfzwang für grüne Politiker. Dann bekommen die das, was sie anderen aufzwingen wollen.

  36. Fairmann 22. Januar 2022 at 21:40

    Wie konnte ich meine Erkältung im Dezember nur überlebt haben, wo ich doch weder gegen Grippe geimpft noch gespritzt bin? Laut Spahn hätte ich schon längst tot sein müssen.

  37. @Fairmann 22. Januar 2022 at 21:40:

    Ich bin zwar gegen allgemeine Impfpflicht
    und gegen das Impfen bei Jüngeren,
    aber trotz der Nebenwirkungen und der begrenzten Wirkung der Impfung halte ich diese für die Älteren doch für sinnvoll.
    Es ist ein Angebot an die Ü-70-jährigen in den Altenheimen, die dieses Angebot nicht ablehnen sollten.

    Aber es ablehnen KÖNNEN, oder? So wie jeder Mensch jede medizinische Behandlung ablehnen KANN, selbst wenn sie überaus sinnvoll ist.

    Habe ich das so richtig verstanden?

    Ich erinnere mich noch, dass der Hausarzt meiner Mutter jedes Jahr eine Grippeimpfung angeboten hat. Sie hat „Nein, danke“ gesagt und damit war das Thema erledigt (Sie ist nicht an Grippe gestorben, ich kann mich auch nicht erinnern, dass sie jemals wegen einer Erkältung beim Arzt war). Niemand war aufdringlich, niemand hat mit Horrorstorys von Intensivstationen und Beatmungsgeräten Angst verbreitet und ja, manche Leute sind dann auch tatsächlich an der Grippe gestorben. Aber eigentlich haben wir schon das Recht zu sterben, ohne beschimpft zu werden, wir würden unverschämterweise vorher noch zwei Wochen lang ein wertvolles Intensivbett belagern, anstatt einfach kostengünstig schlagartig tot umzufallen wie zur Zeit manche Fußballspieler.

    War die Grippeimpfung überhaupt jemals Thema der Politik und in den Medien? Vielleicht hat man in irgendwelchen Unterabteilungen des Gesundheitsministeriums „Lass-dich-impfen“-Plakätchen gedruckt, die dann in Wartezimmern hingen, oder das kostenlose Blättchen aus der Apotheke hat mal einen Artikel gebracht.

    Ich finde, der Unterschied in der Handhabung ist krass auffällig.

    Corona mag wirklich eine Erkrankung sein, aber mit dem Theater, das seit zwei Jahren weltweit abgezogen wird, hat diese Krankheit nichts zu tun. Da geht es um vollkommen andere Ziele.

  38. Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 21:56

    Ich fordere eine Zahnputzpflicht für Lauterbach!!!

    Aber bis die Zahnbürste glüht! Und bei Nichteinhaltung gibt es Fernsehauftrittsverbot!

  39. Nuada 22. Januar 2022 at 21:21

    Nachfahren derer, die mehrere Pestepidemien überstanden haben.

    Wir sind auch Nachkommen derer, die die Spanische Grippe überstanden haben – meine Eltern als Kleinkinder

  40. Nuada 22. Januar 2022 at 21:59

    Corona mag wirklich eine Erkrankung sein, aber mit dem Theater, das seit zwei Jahren weltweit abgezogen wird, hat diese Krankheit nichts zu tun. Da geht es um vollkommen andere Ziele.

    Stimmt, bei keiner Grippeepedemie hat man so einen Aufstand veranstaltet, und ich hatte die Grippe, wenn sie mich mal erwischt hatte, auch überlebt. So wie vermutlich die meisten Teilnehmer dieser Seite auch.

  41. Guter Kommentar bei WELT:

    Horst Krause
    vor 3 Stunden
    Wie deppert kann eine Regierung eigentlich handeln? Man beschließt eine Impfpflicht, um den drohenden Kollaps des Gesundheitssystems zu verhindern und mit genau dieser Impfpflich droht nun was? Genau, der Kollaps des Gesundheitssystsms. Schon clever, das alles.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article236406527/Corona-Gesundheitsminister-verlangen-unverzueglich-Klaerung-bei-Impfpflicht-fuer-Pflegekraefte.html#Comments

    Eindeutig: Wir brauchen eine Intelligenztestpflicht für Politiker!!!

  42. Kulturhistoriker 22. Januar 2022 at 22:06
    Nuada 22. Januar 2022 at 21:21

    Nachfahren derer, die mehrere Pestepidemien überstanden haben.

    ———————————–

    Wir sind auch Nachkommen derer, die die Spanische Grippe überstanden haben – meine Eltern als Kleinkinder

    ——————————–

    Wir sind auch Nachkommen derer, die das zwölfjährige Reich überstanden haben …

  43. Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:08

    Eindeutig: Wir brauchen eine Intelligenztestpflicht für Politiker!!!

    Ein Charaktertest wäre auch nicht schlecht. Da würden die meisten durchfallen.

  44. Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:10

    Wir sind auch Nachkommen derer, die das zwölfjährige Reich überstanden haben …

    Wir sind jetzt hart wie Kruppstahl. 🙂

  45. So lange ich dafür Unterschreiben muss , dass ich allein das Risiko der Impfung tragen muss ein Impfstoff , der nicht wirklich das Problem bekämpft aber Nebenwirkungen mit sich bringt , so lange werde ich nicht Boostern ; auch nicht unter Zwang !!
    Möchte mal sehen , was Politiker sagen, wenn ich denen androhe in Notwehr Ihnen oder seinen Familienangehörigen zwangsweise zu Impfen ??
    Soll es erst wieder zu einer neuen RAF gegen die Zwangsherschaft kommen ?? Ich denke , spätestens nach den ersten tötlichen Angriffen werden diese Idioten erst wieder wach !! Hätte man damals sich demokratisch verhalten , wäre uns die Mordserie der RAF und des Staates erspart geblieben !!
    Diese impfpflicht hat das Potential unser demokratisches Rechtswesen zu gefährden … ich glaube nicht , dass die Menschen das hinnehmen werden ! Obwohl es mir eigentlich Recht sein könnte , denn die AfD wird davon massiv profitieren !! Denn In der Not werden die Menschen ihr Kreuz dort machen um sich zu rächen !!

  46. Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:10
    Kulturhistoriker 22. Januar 2022 at 22:06
    Nuada 22. Januar 2022 at 21:21

    Nachfahren derer, die mehrere Pestepidemien überstanden haben.

    ———————————–

    Wir sind auch Nachkommen derer, die die Spanische Grippe überstanden haben – meine Eltern als Kleinkinder

    ——————————–

    Wir sind auch Nachkommen derer, die das zwölfjährige Reich überstanden haben …
    — und 16 Jahre merkel…. aber nun ist es Schluss.

  47. Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:10

    Kulturhistoriker 22. Januar 2022 at 22:06
    Nuada 22. Januar 2022 at 21:21

    Nachfahren derer, die mehrere Pestepidemien überstanden haben.

    Die grüne Pest haben wir aber noch nicht überstanden. Leider. 🙁

  48. Nachtrag: Und die, die es immer noch nicht kapiert haben was für Zeiten jetzt angebrochen sind und sich etwa noch immer der Giftspritze widersetzen: „Mit denen werden wir auch noch fertig!“ (Palmer)
    Davon bin ich überzeugt.

  49. Dichter 22. Januar 2022 at 22:12
    Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:10

    Wir sind auch Nachkommen derer, die das zwölfjährige Reich überstanden haben …

    ————————————-
    Wir sind jetzt hart wie Kruppstahl. 🙂

    —————————————-

    Damit ich nicht gleich wieder diesen Dings Award bekomme für bestimmte Vergleiche, verbessere ich meinen Post zu:

    Wir sind auch Nachkommen derer, die ein oder zwei Diktaturen überstanden haben!!

    Und: Wir sind Nachkommen derer, die zwei Weltkriege überstanden haben!!

    Und Revolutionen, und Inflationen, und Weltwirtschaftskrisen, und Massenarbeitslosigkeit, und Währungsreformen!!!

  50. Jetzt alle drei Monate Corona-Booster, letzte Woche reichten noch sechs Monate. Schwere Nebenfolgen wie Herzmuskel-Entzündung, Gehirnblutung, Gesichtslähmung?
    ++++

    Irgendwie müssen wir das Rentenproblem aufgrund der demographischen Veränderungen schließlich in den Griff bekommen! 🙂

  51. Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:24

    Ich mache gleich eine Flasche Met auf. Moment, ich muss noch das Büffelhorn suchen …

  52. Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:42

    Varus, Varus, gib mir meine Legionen zurück!!!

    Vielleicht waren auch Quotenfrauen dabei. Heißt das dann nicht Legionellen? 🙂

  53. Nur nicht selber kündigen,wenn man sich nicht impfen lassen will,
    und noch keine neue Stelle hat.
    Der Arbeitgeber muss tätig werden,und dann kann man eine Kündigungsschutz Klage
    einreichen.
    Die Kosten und die Risiken trägt der Arbeitgeber,und der hat dann jede
    Menge zu tun,auch um die Kündigungen zu rechtfertigen.
    Und das Arge Entgelt,könnte bei eigener Kündigung ebenfalls,für 3 Monate wegfallen.

    Die,die unter dem Druck der Regierung nicht nachgeben,sind
    wirkliche und wahre Helden,sie sind Vorbilder,und stellen die Pfeilspitze,
    im Kampf um die eigene Freiheit, dar,egal was andere sagen !

  54. Nuada 22. Januar 2022 at 21:21
    All Ihre Kommentare sind Klasse und zeugen von einer denkenden Person, sogar mehr als das.
    Ich lese sie immer gerne!
    Vielen Dank dafür!

  55. Dichter 22. Januar 2022 at 22:46
    Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:42

    Varus, Varus, gib mir meine Legionen zurück!!!

    Vielleicht waren auch Quotenfrauen dabei. Heißt das dann nicht Legionellen?

    ———————————————

    Nur, wenn sie eine ägäische Sporaden-Infektion haben!

  56. Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:59

    Nur, wenn sie eine ägäische Sporaden-Infektion haben!

    Ich hätte da eher auf eine sporadische ägyptische Infektion getippt. Könnte aber auch tunesisch sein, aber ich bin ja nicht so ein Medizinexperte.

  57. https://www.rnd.de/panorama/deutschlandweit-erneut-corona-demos-aufmarsch-vorm-suedwestrundfunk-TAQQYDA6EVCQZGTE3CJTHSQAZY.html

    In Stuttgart kam es unter dem Motto „Lügenpresse“ zu einem Aufmarsch vor dem Gebäude des Südwestrundfunks (SWR).

    Aus Protest gegen die Corona-Maßnahmen und eine mögliche allgemeine Impfpflicht sind am Samstag erneut mehrere tausend Menschen in Deutschland auf die Straße gegangen. In Schwerin folgten etwa 1100 Teilnehmer dem Aufruf zu einer Kundgebung, wie die Polizei mitteilte.

    Auch in Stuttgart und im hessischen Offenbach demonstrierten nach Polizeiangaben jeweils mehr als tausend Menschen friedlich gegen die Corona-Politik der Regierung. In Stuttgart machten Demonstranten vor dem Gebäude des Südwestrundfunks (SWR) Halt.

    *https://www.rnd.de/gesundheit/omikron-und-delta-christian-drosten-befuerchtet-rekombination-7IGPSWSYC5AHRC6Z454JNJEUIA.html

    Der Virologe warnt vor einer Viruslinie, in der die gefährlichsten Eigenschaften von Delta und Omikron zusammenkommen.

    *https://www.rnd.de/gesundheit/corona-mediziner-jens-wagenknecht-zur-impfluecke-bei-den-ueber-60-jaehrigen-44LX4I7GQFCS7HFZX3YPLMHWK4.html

    Drei Millionen Bürger Deutschlands im Alter von mehr als 60 Jahren sind ungeimpft – obwohl in ihrer Altersgruppe schwere Covid-19-Verläufe zu erwarten sind.

    Oder sind es bestimmte Milieus, die die Ü-60-Lücke bilden?

    Mein Eindruck ist, dass der Anteil von Ungeimpften aus dem arabischsprachigen Raum, von Menschen aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion oder osteuropäischen Ländern recht hoch ist. Diese Menschen haben gegenüber staatlich empfohlenen Maßnahmen von jeher ein Urmisstrauen. Viele derjenigen, die in den letzten Wocken kleckerweise kamen, leben hier zwar schon lange, es ist ihnen aber dennoch suspekt, wenn der Staat eingreift. Mir sind ehemalige Profisportler aus den Baltischen Staaten begegnet, 40- bis 50-Jährige Männer, die lange ungeimpft geblieben sind, bis der Arbeitgeber Druck ausgeübt hat. Sie haben auch ihre Kinder spät oder gar nicht impfen lassen und sogar diese Kinder tragen das Misstrauen der Eltern vor sich her.
    Wird Omikron, das derzeit bei uns schon 89 Prozent der Infektionen stellt, von den ungeimpften Älteren nicht mehr als Bedrohung empfunden, weil der Glaube herrscht mit den deutlich milderen Verläufen komme ein stabiles Immunsystem doch klar, und danach, bei der Phi- oder Rho-Variante wird‘s noch harmloser?

    Mag sein, aber das erklärt nicht, warum diese Ü-60-Leute während der bedrohlicheren Deltawelle auch nicht zur Impfung gegangen sind. Ich glaube, dass sich große Teile dieser Gruppe schon des Risikos bewusst sind. Aber das sind vielleicht auch Menschen, die bewusst rauchen, bewusst ihr Übergewicht pflegen und sich allen gesundheitlichen Vernunftansätzen auch sonst verschließen.

    Aber asozial ist das doch auch – das Risiko für andere durch meine Entscheidung gegen die Impfung gleich mit in Kauf zu nehmen. Und es war wiederholt zu lesen, dass die von schweren Verläufen betroffenen Ungeimpften ganz dankbar für die Aufnahme in der Intensivstation sind.
    Ja, das ist so. Und diesbezüglich ist auch festzustellen, dass es in dieser Gruppe kaum einen Lerneffekt gibt. Auch nicht in Ländern wie Thüringen, oder Sachsen, in denen es eine fünf- oder sechsmal höhere Todesrate gibt als in meinem Landkreis Friesland. Selbst nach einer schweren Erkrankung eines Angehörigen zieht dessen Familie nicht los und sammelt noch Freunde ein, um sich impfen zu lassen. Es gibt da keine Lernkurve, wie man es eigentlich erwarten sollte. Das will auch nicht in meinen Kopf.

    Gibt es vielleicht Misstrauen gegenüber fremdem Genmaterial im eigenen Körper durch die bisherigen Impfstoffe und könnte der Proteinwirkstoff von Novavax im Februar die Impflücke schließen – ein künstlicher Stoff, der frei von echtem Virusmaterial ist?

    Das ist die Hoffnung der Bundesregierung. Aber man muss auch sagen: Ob das nun wirklich der Stoff ist, der bei den jetzigen Virusvarianten vor schweren Verläufen schützt, das wissen wir eigentlich noch gar nicht.

    Die Grundlage der Zulassung für Novavax ist eine schwache Studie bezüglich der Alpha-Variante des Virus. Der Politiker sagt da natürlich: Besser als gar nichts in dieser Gruppe. Aber wenn ich mir ansehe, was für Antikörperspiegel Patienten nach verschiedensten Impfstoffkombination haben, zeigt sich die Wirksamkeit der vorhandenen Impfstoffe. Wir haben hier in Friesland – wegen des sogenannten Kochsalzskandals – Menschen mit schon bis zu vier Impfungen.

    Die verlangen aus der Sorge heraus Antikörpermessungen und dabei treten dann astronomische Zahlen auf – Höchststand waren bei uns 36700 Einheiten des Antikörpers pro Milliliter Blut. Da hat man fast das Gefühl, demjenigen müssten Antikörper aus Ohren und Nase herauskommen. Das zeigt, diese Impfstoffe, die wir jetzt haben, haben zu mindestens für eine gewisse Zeit eine gute Wirkung.

    Es gibt die Angst vor Langzeitwirkungen.

    Dazu muss ich sagen, nach so vielen durchgeführten Impfungen weltweit hätte sich ein Trend offenbaren müssen und glaube auch nicht, dass da noch was kommt.

    !!!!! In Novavax ist zum Beispiel ein Wirkverstärker eingesetzt, der die Nebenwirkungen genauso wie die Wirkung verstärkt. Erstaunlich, dass die Leute darüber hinwegsehen. !!!!!

    Motto: Lieber was Chemisches. Ich habe viele Patienten, die sehnlichst darauf warten und damit dann auch gleich ihre Kinder impfen lassen wollen, nur um den mRNA-Impfstoff zu umgehen. Aber für Kinder ist Novavax gar nicht zugelassen und wird es auch erstmal nicht. Völlig irrational.

    Würde die Impfpflicht die Ü-60-Lücke schließen?

    Ein kleiner Teil würde wohl aus Gehorsam heraus Folge leisten, vielleicht zehn Prozent. Aber ich glaube, dass der Teil kleiner ist, als erhofft. Bei einem nicht unbeträchtlichen Teil wird wieder die Abwehrhaltung gegenüber der Obrigkeit greifen und sogar zunehmen.

  58. Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 23:00

    Ganz schlimm ist auch eine Seychellenvergiftung auf den Malediven …

    ——————————
    Auch nicht von Pappe in meinem Alter: Artillerieverkalkung

  59. Viper 22. Januar 2022 at 23:05
    Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 23:00

    Ganz schlimm ist auch eine Seychellenvergiftung auf den Malediven …

    ——————————
    Auch nicht von Pappe in meinem Alter: Artillerieverkalkung

    ———————-

    :))))))))))))))))))))))))))))))))))

    Dr. Putin arbeitet gerade an einer Lösung des Problems … 🙂

  60. Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 23:00

    Ganz schlimm ist auch eine Seychellenvergiftung auf den Malediven …

    Früher sollen ja auch die Maulschellen einige Schmerzen verursacht haben, besonders im deutschsprachigem Raum.
    Praktiker steckten die aber einfach in ihre Maultaschen.

  61. Dichter 22. Januar 2022 at 23:10
    Sind wir denn schon im Nachtclub?

    ———————————–

    Eigentlich ab 00:00 Uhr … aber was soll’s! Es kommt, wie’s kommt!

  62. @ fairmann: Es ist ein Angebot an die Ü-70-jährigen in den Altenheimen, die dieses Angebot nicht ablehnen sollten.
    Deren Immunsystem kann mit dem neu geschaffenen Virustyp sonst nicht fertig werden.

    mein 30 jähriger sohn war nach jeder der beiden impfungen eine woche krank. die ersten drei tage schlimm-
    ich habe genug vorschäden. soll ich mich so einer belastung aussetzen ob wohl mein immunsysten sonst gut ist ??

  63. Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 23:13

    Dichter 22. Januar 2022 at 23:10
    Sind wir denn schon im Nachtclub?

    ———————————–

    Eigentlich ab 00:00 Uhr … aber was soll’s! Es kommt, wie’s kommt!

    Danke, ich wollte nur wissen wie spät es schon ist.

  64. Maria-Bernhardine 22. Januar 2022 at 23:15

    Selbst wenn die Impfquote über 100% läge, würden die Maßnahmen nicht beendet werden, denn dann wären die Inzidenzien wieder viel zu hoch oder es würde eine neue Variantensau durchs Dorf getrieben, gegen die dann wieder drei Spritzen nötig wären. Es bliebe also alles beim Alten, dem Olaf.

  65. @ Dichter 22. Januar 2022 at 23:21

    KOKS-KALLE, DER MENSCHENHASSER

    Das einzige was der Psychopath Lauterbach will:
    Herrschen, Menschen beherrschen, befehligen,
    herumkommandieren, schikaniern, unterdrücken.
    „Impfpflicht“ ist sein Mittel der Wahl.

  66. lorbas 22. Januar 2022 at 23:18

    Ich nehme auch Abstand von dieser ReGIERung und ihren Experten.

  67. MKULTRA 22. Januar 2022 at 23:05:

    Der Virologe warnt vor einer Viruslinie, in der die gefährlichsten Eigenschaften von Delta und Omikron zusammenkommen.

    Genau! Da muss doch nur so ein Delta-Männchen auf ein Omikron-Weibchen treffen und schon haben wir den Salat.

  68. In den USA scheint gerade ein Thema zu sein, daß der Kleidungshersteller „Carhartt“ von seinen Mitarbeitern verlangt, geimpft zu sein.
    Dies hat zu erheblichen Kundenprotesten geführt. Viele Kunden verbrennen gerade ihre Carhartt-Kleidungsstücke und posten Fotos davon in den Internet-Medien.

  69. Maria-Bernhardine 22. Januar 2022 at 23:29

    @ Dichter 22. Januar 2022 at 23:21

    KOKS-KALLE, DER MENSCHENHASSER

    Das einzige was der Psychopath Lauterbach will:
    Herrschen, Menschen beherrschen, befehligen,
    herumkommandieren, schikaniern, unterdrücken.
    „Impfpflicht“ ist sein Mittel der Wahl.

    Wollt ihr die totale Impfpflicht?

  70. .

    An: Fairmann 22. Januar 2022 at 21:40 h

    .

    ( @ friedel_1830 22. Januar 2022 at 21:10

    Danke für das Lob!
    Aber Vorsicht!
    Ich bin zwar gegen allgemeine Impfpflicht
    und gegen das Impfen bei Jüngeren,
    aber trotz der Nebenwirkungen und der begrenzten Wirkung der Impfung halte ich diese für die Älteren doch für sinnvoll.
    Es ist ein Angebot an die Ü-70-jährigen in den Altenheimen, die dieses Angebot nicht ablehnen sollten.
    Deren Immunsystem kann mit dem neu geschaffenen Virustyp sonst nicht fertig werden. )

    .

    ____________________________________________

    .

    1.) Prof. Arne Burkhardt, Pathologe, 40 Jahre Berufserfahrung,

    40.000 Obduktionen, 500.000 histologische Schnitte mikroskopiert, meint:

    2.) „Die Impfung. sind bei Vorerkrankten (also hauptsächlich Älteren) normalerweise tödlich“

    https://report24.news/2-pathologie-konferenz-impfung-ist-bei-vorerkrankten-normalerweise-toedliche-aktion/

    .

    3.) Kati-Schepis, Schweizer Pharmakologin, Aletheia, im Vortrag 12. Nov. 2021:

    Die Covid-Impfstoffe sind (wohl) völlig unwirksam. Eine relative Risikoreduktionen bei der BioNTech-Zulassungsstudie von 95% in Verum-Gruppe ggü. Placebo (bei 2x 22.000 Studienteilnehmern) sind absolut nur: 0,8% = statistisches Hintergrundrauschen.

    4.) Dabei war der primärer Wirkendzeitpunkt der Studie „milde Verläufe“, man hat dann auf schwere extrapoliert. In der Verum-Gruppe war 1 (ein) schwerer Verlauf, in Placebo 3 (drei).

    5.) Zudem wurde die Studie vorzeitig entblindet und war nur „observer-blinded“, d.h. die Probanden wußten, ob sie Verum oder Placebo kriegen.

    6.) Das ist alles Datenmüll, Wissenschaftsbetrug, ein Skandal !

    7.) Weiter wurden schwere Nebenwirkungen nicht systematisch dokumentiert.

    8.) Bei ungefähr 30-50% der Probanden kommt es zu Gerinnungstörungen unterschiedlichen Schweregrades.

    9.) Die Spikes sollten ursprünglich nur im Delta-Muskel verbleiben. Jetzt kommt heraus, daß sie sich überall unvorhersehbar im ganzen Körper verteilen (Entwickler: „Damit haben wir nicht gerechnet“), zytotoxisch wirken und Killer-Zellen die eigenen Organe/Zellen , die die Spikes exprimieren, vernichten = Auto-immunerkrankungen.

    10.) Zwei kationische (positive) Lipide (ALC-0159 + ALC 0315), deren Verwendung beim Menschen AUSDRÜCKLICH VERBOTEN ist, befinden sich in BioNTechs „Comirnaty“.

    11.) Dummerweise ist die DNA im Zellkern durch die Phosphatgruppen negativ geladen. Es droht gewissermaßen ein elektrischer Kurzschluß: Im günstigsten Fall Zellselbstmord (= Apoptose),
    schlimmstenfalls Entartung = Krebs.

    .

    https://report24.news/studiendaten-belegen-verkaufstrick-covid-impfstoffe-wohl-voellig-unwirksam/

    .

    Friedel

    .

  71. Fairmann 22. Januar 2022 at 23:36

    @ guevara

    60 J. + und Vorschäden.
    Ich denke, eine Impfung bringt Vorteile.

    Das Impfen kann als Segen gelten,
    mit Gen-Stoff nur hingegen selten.

  72. @ Dichter 22. Januar 2022 at 22:14
    Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:10

    Kulturhistoriker 22. Januar 2022 at 22:06
    Nuada 22. Januar 2022 at 21:21

    Nachfahren derer, die mehrere Pestepidemien überstanden haben.

    Die grüne Pest haben wir aber noch nicht überstanden. Leider. ?
    ————————
    Warum ist die grüne Pest wohl gegen Glyphosat!

  73. Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 23:08
    Viper 22. Januar 2022 at 23:05
    Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 23:00

    Ganz schlimm ist auch eine Seychellenvergiftung auf den Malediven …

    ——————————
    Auch nicht von Pappe in meinem Alter: Artillerieverkalkung
    ___
    Danke meine Damen und Hernien – schon lange keinen mehr so phimosen Abend gehabt

  74. AggroMom 22. Januar 2022 at 23:47

    Hoffentlich kriegen Sie bei den Kommentaren hier keine pfanndemischen Lauchschmerzen.

  75. Lauterbach: „Wir müssen alles versuchen, die Impflücke zu schließen, das ist auch eine Voraussetzung für eine eventuelle Impfpflicht.“
    _____________________________________________________________________________________

    Na klar. Weil er für eine Impfpflicht ein Impfregister braucht. Und da ist man nun mal erst drin, wenn man sich hat impfen lassen. Zumindest mal ein mal.
    Im Umkehrschluss heißt das also, bleiben die Leute weiter eisern, wird`s nichts mit der Impfpflicht.
    Darum geht es wohl bei dem ganzen Theater. Aufbau eines Impfregisters.

  76. OT
    Erlangen-Eltersdorf in Franken/Bayern

    Eltern haben für ihre in der Schule unter permanenten Sauerstoffmangel gehaltenen staatlich misshandelten Kinder alternative Bildung organisiert, damit sie frei atmen können und beim lernen nicht halb ersticken. Eine Bildungsform, wie sie in jedem Land der Welt völlig legal, erwünscht und gefördert wird. Homeschooling, wie es noch vor wenigen Wochen auch in Deutschland monatelang staatlich vorgeschrieben war und vielen unter der Schule leidenden Kindern sehr gut getan hat!

    Blockwart Nachbarn denunzierten. Deutsche Tradition seit 1933!

    Nun wurde die „illegale Schule“ von 30-35 vollvermummten Männern – Polizisten und bayrischen Spezialkräften (USK) mit Schlagstöcken, Maschinengewehren und Rammbock gestürmt! Verdacht auf eine Ordnungswidrigkeit! 15 Kinder zwischen 4-14 Jahre wurden von den 3 anwesenden Frauen sofort gewaltsam separiert und festgehalten. Geld, Computer, Handys, Unterrichtsmaterial…alles wurde beschlagnahmt. Kinder und Frauen wurden von Männern mit Maschinengewehren scharf verhört. Das ging Stunden. Den Kindern wurde mit Heimeinweisung bei Kooperationsunwilligkeit gedroht. Die Verhöre wurden gefilmt. Die Kinder durften weder essen noch auf die Toilette gehen. Später durften sie zur Toilette in Begleitung eines Polizisten mit Maschinengewehr.

    Scholz will die Lufthoheitüber den Kinderbetten- so sieht sie aus! Es ist die Fratze des Faschismus, die sich jetzt immer ungenierter zeigt. Die Kinder sind traumatisiert, die Frauen stehen unter Schock. Wo ist da die Verhältnismäßigkeit? Mit Maschinengewehren gegen Kleinkinder!
    Das Polizisten sich für solchen Terror hergeben ist eine Schande!

  77. @ wernergerman 22. Januar 2022 at 22:13

    „Wir sind auch Nachkommen derer, die das zwölfjährige Reich überstanden haben …
    — und 16 Jahre merkel…. aber nun ist es Schluss.“

    Sehr richtig. Gut, daß Sie auf das zwölfjährige Reich hinweisen. Leider wird hier auf PI-News nur selten auf den Nationalsozialismus hingewiesen. Dabei ist doch der Widerstand gegen den Nationalsozialismus DAS Fundament unserer BUNTEN Republik überhaupt.

  78. Gesunde Ungeimpfte werden bald alle auf der Flucht sein, ob medizinisches Personal oder nicht. Sie werden von den Organräubern gejagt werden. Ihre Herzen, Nieren, Lebern, Lungen werden Rekordpreise erzielen.

    🖤

  79. Bärlin: „Weil sie andere auf die Maskenpflicht hingewiesen haben sollen, sind in Berlin zwei Menschen verletzt worden. Bei einem Fall in der U-Bahn war das Opfer eine 65 Jahre alte Frau, ein anderes Mal traf es einen Taxifahrer.

    Die Frau soll am Freitag in der Linie 7 am Rohrdamm in Spandau eine Gruppe Jugendliche angesprochen haben. Ein Mitglied der Gruppe soll ihr daraufhin mehrfach mit der Faust gegen den Kopf geschlagen haben. Sie erlitt schwere Verletzungen, ihre Brille wurde zerstört, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

    Die Fahnder entdeckten die Gruppe schließlich am U-Bahnhof Paulsternstraße. Der 16 Jahre alte mutmaßliche Haupttäter wurde festgenommen.“

    Ehrlich gesagt habe ich mit der 65jährigen kein Mitleid. Zum einen spricht man eine „Gruppe Jugendliche“ nicht an, zum anderen eine Lehre für Oberlehrer:Innenhaftes Verhalten.
    Sofern sie überlebt wird sie NIE MEHR eine „Gruppe Jugendliche“ ansprechen. Eventuell bei der nächsten Wahl eine Partei wählen die dafür sorgen möchte das „Gruppen Jugfendliche“ das Land verlassen.

  80. lorbas 23. Januar 2022 at 00:08

    Ehrlich gesagt habe ich mit der 65jährigen kein Mitleid. Zum einen spricht man eine „Gruppe Jugendliche“ nicht an, zum anderen eine Lehre für Oberlehrer:Innenhaftes Verhalten.
    Sofern sie überlebt wird sie NIE MEHR eine „Gruppe Jugendliche“ ansprechen. Eventuell bei der nächsten Wahl eine Partei wählen die dafür sorgen möchte das „Gruppen Jugfendliche“ das Land verlassen.

    Vielleicht war es eine „Oma gegen Rechts“, und die Jugendlichen waren Neonazis? Das geht aus dem Artikel nicht hervor, obwohl …

  81. Hilda 22. Januar 2022 at 23:57

    OT
    Erlangen-Eltersdorf in Franken/Bayern
    —————————–
    Gerade mal 4 Monate sind seit der Wahl vergangen und schon wird der Staat extrem übergriffig. Und das ist erst der Anfang.
    Ich rechne mit einer ersten Auswanderungswelle nach Nord-Korea ungefähr 2023.

  82. – Fauci, Drosten und die Dynamit-Mails: „Neue Form von Wissenschafts-Kriminalität“ –

    Fast Krimistoff, .. bin etwas verwundert darüber, daß dies auf PI noch keine Erwähnung fand, oder war beim schnellen parcourier – Versuch über die Artikel heute nicht erfolgreich. Vielleicht habe ich mich auch in der Einschätzung der Dinge verrannt, alles ist mittlerweile möglich.

    https://www.achgut.com/artikel/fauci_drosten_und_die_dynamit_mails_neue-form_von_wissenschafts_kriminalitaet

    Die 206 Kommentare sind teilweise auch nicht von schlechten Eltern.

  83. .

    An: Fairmann

    .

    12.) Wer sich mit dem kompletten Virus infiziert, erhält 26 verschiedene Virus-Proteine mit seinen je 6 Bindungsstellen (Epitopen), und diese Proteine induzieren die Produktion entsprechender Antikörper mit passenden Gegenbindungsstellen (= Paratope)

    13.) Dagegen bringt die Impfung nur ein Protein hervor, das Spike-Protein und den zu diesem Protein passenden Antikörper (Paratop).

    14.) Mutiert das Virus, so ist es wahrscheinlich, daß das Spike-Protein und der passende Antikörper verändert wurden. Der Antikörper (Paratop) paßt nicht zu dem Protein (Epitop) und bindet es nicht.

    15.) Bei der natürlichen Immunität reicht es aber, wenn nur EINES der 26 Proteine des mutierten Virus nicht verändert wurde.

    16.) Die Wahrscheinlichkeit, daß eine natürliche Immunität auch vor einem mutierten Virus (Omikron und andere) schützt, ist daher weitaus höher.

    16.1.) Beispielsweise erkranken SARS-CoV-1-Überlebende (2003) nicht (!) an SARS-CoV-2

    17.) Eine Auffrischimpfung würde allenfalls dann helfen, wenn der Impfstoff der Mutation ständig angepaßt würde, was kaum möglich ist, da die Mutation – die Eiweißzusammensetzung des Spike-Proteins – nicht vorhersehbar ist.

    18.) Covid bei einer natürlichen Infektion kann mittlerweile sehr gut kurativ medikamentös und mit bestimmten Vitaminen und Spurenelementen ALS HOCHDOSIS-INFUSION behandelt werden.

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Kleine Rückmeldung, daß Sie, geschätzter Fairmann, diese Zeilen gelesen haben, wäre nett.

    .

  84. In der Klinik, in welcher ich mich gerade wegen einer Krebstherapie (Bestrahlung/ Chemo) nach einer schweren OP (mit Transplantation) aufhalten muß, haben im Gespräch schon etliche Pfleger und Pflegerinnen, auch solche mit schon jahrzehntelanger Dienstzeit, durchblicken lassen, daß sie bei Impfzwang kündigen werden. Nur ein geringer Teil von diesen Leuten ist hier geimpft.

    Vielleicht liegt es aber auch daran, daß etwa 90% dieser Menschen Kroaten oder Ungarn sind.

    Nur eine Ärztin, welche ich aber auch nicht gerade für die hellste Kerze auf der Medizintorte halte (hatte so meine Erfahrung), wollte mich zum Impfen überreden.

    Das haben nicht einmal die drei Professoren, welche mich operiert haben, auch nicht in langen Vorgesprächen im Ansatz versucht.

  85. Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:59

    Dichter 22. Januar 2022 at 22:46
    Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:42

    Varus, Varus, gib mir meine Legionen zurück!!!

    Virus, Virus, gib mir meine Legionellen zurück!

  86. Dichter 23. Januar 2022 at 00:27
    Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:59

    Dichter 22. Januar 2022 at 22:46
    Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:42

    Varus, Varus, gib mir meine Legionen zurück!!!

    Virus, Virus, gib mir meine Legionellen zurück!

    ——————————————-

    Oi, war nochmal kurz im Garten draussen.

    :)))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    Virus, Virus! Sehr schön!

  87. „Bisher haben wir noch alle Weltkriege unbeschadet überstanden. Ja bitte.“

    „Bis auf den Verlust unserer Souveränität.“

    „Gut, bis auf den Verlust unserer Souveränität. Sonst noch was?“

    „Die Millionen von Bomben und Granaten zerfetzten Soldaten.“

    „Okay, bis auf den Verlust unserer Souveränität und die Millionen von Bomben und Granaten zerfetzten Soldaten. Noch jemand?“

    „Die vielen vergewaltigten Frauen.“

    „Also bis auf den Verlust unserer Souveränität, die Millionen von Bomben und Granaten zerfetzten Soldaten, die vielen vergewaltigten Frauen. Noch was?“

    „Der Verlust grosser Teile unseres Staatsterritoriums.“

    „Meinetwegen, wir haben alle Weltkriege unbeschadet überstanden bis auf den Verlust unserer Souveränität, die Millionen von Bomben und Granaten zerfetzten Soldaten, die vielen vergewaltigten Frauen, den Verlust grosser Teile unseres Staatsterritoriums, noch wer?“

    „Der unendliche Schuldkomplex als Nasi.“

    „Na gut, wir haben alle Weltkriege unbeschadet überstanden bis auf den Verlust unserer Souveränität, die Millionen von Bomben und Granaten zerfetzten Soldaten, die vielen vergewaltigten Frauen, den Verlust grosser Teile unseres Staatsterritoriums, den unendlichen Schuldkomplex als Nasi, und weiter?“

    „Die wirtschaftliche Ausplünderung.“

    „Ja, also wir haben alle Weltkriege unbeschadet überstanden bis auf den Verlust unserer Souveränität, die Millionen von Bomben und Granaten zerfetzten Soldaten, die vielen vergewaltigten Frauen, den Verlust grosser Teile unseres Staatsterritoriums, den unendlichen Schuldkomplex als Nasi, und die wirtschaftliche Ausplünderung …“

    … to be continued …

    🔥

  88. @ lorbas 23. Januar 2022 at 00:08

    Na, hören Sie mal! Es war mutmaßl. eine Gruppe
    Islam-Jugendliche. So oder so hat kein Mensch
    das Recht auf Worte mit phys. Gewalt zu
    kontern, egal wie einfältig oder besserwisserisch
    die verbalen Hinweise der Seniorin waren.
    Wie können Sie nur Verbrecher in Schutz nehmen?!
    Ellenbogenkultur können wir nicht gebrauchen,
    ob sie von Moslems, Negern oder Biodeutschen kommt.

    Sie machen das Opfer zum Täter. Schlimm, wie
    verroht Sie schon sind.

    Nur mal so: Auf wievielen Anti-Corona-Spaziergängen
    waren Sie schon? Oder pfeifen Sie auf Freiheit?

  89. Hans R. Brecher 23. Januar 2022 at 00:33

    Wer den Schalk im Nacken hat, darf sich auch mal verscherzen.

  90. @ Dichter 23. Januar 2022 at 00:04
    Barackler 23. Januar 2022 at 00:03

    Meine Leber nicht, hehe!

    ********************

    Vielleicht mit der Milz noch was zu machen ?

    Darauf einen Raki.

    Prost.

    🥃

  91. Hilda 22. Januar 2022 at 23:57

    Der Lernstoff orientiere sich an den Inhalten des selbsternannten Lerncoaches und Zauberkünstlers Ricardo Leppe aus Österreich. Dieser zeigt in seinen YouTube-Videos eine klare Haltung gegen die Schulpflicht und die Verantwortung des Staates, pädagogische Inhalte zu vermitteln. Er vertritt die Meinung, dass sich die Lerninhalte an den persönlichen Interessen eines Individuums orientieren sollten.

    https://www.merkur.de/bayern/nuernberg/bayern-schule-corona-alternative-maske-tests-erlangen-eltersdorf-zr-91136353.html

  92. Das Muster ist immer das Gleiche

    die Coronahörigen können nur beleidigen und sich selbst über den Andersdenkenden durch Fremdabwertung erhöhen

    Wir haben es mit einem narzisstischen Massenphänomen zu tun.

    Hört euch nur dieses Arschloch bei Minute 3:00 an, der wegen der Querdenker aufs Langlaufen verzichten musste oder die Pöpler und Beleidiger von DIE PARTEI bei Minute 4:30.

    https://www.youtube.com/watch?v=YXkXJ-LV_lU

    sie haben keine Argumente außer Nazi Nazi Nazi!

    Das macht sie selbst zu den größten Nazis und totalitären Dreckschweinen!

  93. Barackler 23. Januar 2022 at 00:38

    Vielleicht mit der Milz noch was zu machen ?

    Darauf einen Raki.

    Prost.

    Weibrand
    Obstbrand
    Milzbrand

    Ein brandheißes Thema

  94. Was für kriminelle bolschewistisch-sozialistische Verbrechernaturen werden sich wohl als Zwangsspritzer verdingen?

  95. Viper 22. Januar 2022 at 23:05
    Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 23:00

    Ganz schlimm ist auch eine Seychellenvergiftung auf den Malediven …

    ——————————
    Auch nicht von Pappe in meinem Alter: Artillerieverkalkung

    ———————–

    Meine Kanone ist nicht verkalkt … 🙂

  96. Maria-Bernhardine 23. Januar 2022 at 00:31

    @ lorbas 23. Januar 2022 at 00:08

    Na, hören Sie mal! Es war mutmaßl. eine Gruppe
    Islam-Jugendliche.

    Und genau da bin ich mir nicht ganz sicher. Bei einem Rudel schwarzhaariger und offensichtlichem Migrationshintergrund kommt die Blockwartmentalität zum erliegen.

    So oder so hat kein Mensch
    das Recht auf Worte mit phys. Gewalt zu
    kontern, egal wie einfältig oder besserwisserisch
    die verbalen Hinweise der Seniorin waren.
    Wie können Sie nur Verbrecher in Schutz nehmen?!
    Ellenbogenkultur können wir nicht gebrauchen,
    ob sie von Moslems, Negern oder Biodeutschen kommt.

    Nur mal so: Auf wievielen Anti-Corona-Spaziergängen
    waren Sie schon? Oder pfeifen Sie auf Freiheit?

    Ich hoffe auf eine „Oma gegen Rechts“.

    Bin ständig aktiv.

  97. OT

    Krebs-Epidemie: 85% der Tampons enthalten krebsverursachendes Glyphosat
    2018
    Weltweit erhält jeder fünfte Mann und jede sechste Frau im Leben eine Krebsdiagnose und jeder achte Mann und jede elfte Frau sterben an Krebs. In Industrienationen erkrankt sogar rund jede zweite Person an Krebs. Die Zahl der krebsbedingten Todesfälle im Jahr 2018 schätzt die WHO auf 9,6 Millionen. Für die Pharmakonzerne ist die Krebsbekämpfung ein lukratives Geschäft. Allein 2014 verdiente die Branche erstmals über 100 Milliarden Dollar nur durch die Medizin gegen Krebs. Die Onkologie gehört zum wichtigsten Wachstumsmarkt überhaupt. Kein Wunder, wenn die Jahreskosten bis zu 70.000 Euro pro Patient betragen und das trotz miserabler Erfolgsquoten…

    Glyphosat wird aus dem Tampon durch die Schleimhäute direkt in den Körper aufgenommen…

    Statt Glyphosat zu verbannen, fordern die Behörden flächendeckende HPV-Impfungen. Dass diese zu schrecklichen Impfschäden und nicht selten in den Tod führen, scheint den Vasallen des Pharmakartells egal zu sein…

    Jetzt wollen die +++Impfnarren* auch noch Jungs mit HPV-Impfungen vergiften! Und das, obwohl die amerikanische Forscherin Dr. Diane Harper, die massgeblich an der Erforschung und klinischen Erprobung der HPV-Impfstoffe Cervarix und Gardasil beteiligt war, öffentlich warnte, dass beide Impfstoffe möglicherweise nicht sicher seien…
    https://www.legitim.ch/post/2018/11/17/krebs-epidemie-85-der-tampons-enthalten-krebsverursachendes-glyphosat

    *HPV-Impfempfehlung für Jungen veröffentlicht

    Pressemitteilung des Robert Koch-Instituts

    Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Empfehlung, Jungen zwischen 9 und 14 Jahren gegen HPV zu impfen, im Epidemiologischen Bulletin 26/2018 veröffentlicht, zusammen mit der wissenschaftlichen Begründung für diese Entscheidung. Zusätzlich erscheint ein RKI-Ratgeber zu HPV im Epidemiologischen Bulletin 27, der bereits online verfügbar ist. Seit 2007 empfiehlt die STIKO die HPV-Impfung von Mädchen. Diese Empfehlung bleibt unverändert bestehen.

    „Die Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) schützt wirksam vor einer HPV-Infektion und daraus resultierenden Krebsvorstufen“, betont Lothar H. Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts. Die Impfung ist sehr sicher, weltweit wurden bereits mehr als 270 Millionen HPV-Impfungen verabreicht, ohne dass wesentliche Impfkomplikationen aufgetreten sind. Anfang 2018 ist zuletzt eine umfangreiche Auswertung der Evidenz durch die Cochrane-Collaboration erschienen, die die Sicherheit und Wirksamkeit der HPV-Impfung erneut bestätigt hat.

    „Ich hoffe, dass möglichst viele Jungen die HPV-Schutzimpfung nutzen und die neue Empfehlung auch ein weiterer Anstoß für bislang nicht geimpfte Mädchen ist, die Impfung nachzuholen“, unterstreicht Wieler. „Bedauerlicherweise werden viel zu wenige Mädchen geimpft, dabei schützt diese Impfung vor Krebs“. 2015 waren nur 44,6% der 17-jährigen Mädchen vollständig gegen HPV geimpft.

    Aufgrund der niedrigen Impfquote konnte auch der von der STIKO erhoffte indirekte Schutz für Jungen nur in begrenztem Maße erreicht werden. Mit der Empfehlung für die Jungen hofft die STIKO, den Gemeinschaftsschutz in der Bevölkerung zu stärken…
    https://www.rki.de/DE/Content/Service/Presse/Pressemitteilungen/2018/07_2018.html

  98. @ Trottellandgeschaedigter 22. Januar 2022 at 19:16

    Wer schützt uns vor dieser Chaostruppe,die sich „Regierung“ nennt ? Ich habe immer gewußt daß die grünen Landesverräter ein Sargnagel der Nation sind,was sich täglich nun immer mehr bewahrheitet.Landesverräter vom übelsten Kaliber und Chaoten wie der Klabautermann,das sind Vorraussetzungen für den Niedergang !

    ————————

    Ja, vor denen möchte ich auch geschützt werden. Genauso aber auch vor den Bürger-Verräter-Parteien CDU und CSU – alles eine übel schmeckende Soße. Da hilft nur die AfD, aber bitte endlich ohne Meuthen!

  99. Der sogenannte Great Reset ist längst erledigt und mit ihm auch Schwab. Schön, dass er das noch erleben durfte.

    Dafür tobt nach wie vor die NWO der Massenmörder und Staatsterroristen. The Grand Chessboard.

    ♟ ♟ ♟

  100. zu 0:18

    In einem der Kommentare war zum Beispiel von ihm die Rede, dem damals führenden Biologen unterm Väterchen .

    https://de.wikipedia.org/wiki/Trofim_Denissowitsch_Lyssenko

    Ich dachte bei mir, .. passt (!).

    Großmannssucht, Ignoranz gegenüber dem eigenen Land/Volk, Imponiergehabe und Allmachtsphantasien. All das unter dem allgegenwärtigen Schutz mächtiger (G)(K)reise macht es inzwischen möglich jede nur erdenkliche politische S*uerei fröhlich aufkeimen und sprießen zu lassen. Im Geiste hatte ich dann noch die ‚Große Vorbeifahrt‘ von Schettino vor Augen.

    https://www.youtube.com/watch?v=kh6htrW41SU

    In diese Kategorie gehört wahrscheinlich auch die experimentierfreudige Nachtschicht von Tschernobyl

  101. bet-ei-geuze 23. Januar 2022 at 00:18

    – Fauci, Drosten und die Dynamit-Mails: „Neue Form von Wissenschafts-Kriminalität“ –

    +++
    zu diesem Thema schrieb ich meine rein auf den wenigen mir bekannten Fakten und schlichter Logik schon im Frühjar 2020 voller Überzeugung, daß dieses Virus ein Laborgzücht aus Wuhan sei (Sicherheitsstufe 2 und nicht die erforderliche 4).

    Warum verschwinden plötzlich sämtliche Datenbanken zu diesem Thema?
    Warum werden die elektronenoptischen Untersuchungen aus Hong Kong (Gensequenzen von HIV und Ebola in SARS-COV II entdeckt) unter den Teppich gekehrt?

    Das waren schon damals die Gründe für unseren unaufheblichen Beschluß, uns von solchen gewissenlosen Soziopathen, welche an der Verbesserung des Tötungspotentials von Viren arbeiten nicht auch noch einen Impfstoff (möglichweise auch noch 2-phasig ausgedacht) aufschwatzen zu lassen. Dr.Osten hat auch in Wuhan „gewirkt“.

  102. @ Dichter 23. Januar 2022 at 00:45
    Barackler 23. Januar 2022 at 00:38

    Vielleicht mit der Milz noch was zu machen ?

    Darauf einen Raki.
    Prost.

    +++++++++++

    Weibrand
    Obstbrand
    Milzbrand

    Ein brandheißes Thema

    ***************

    Stimmt. Ich habe morgens meistens einen ziemlichen Brand.

  103. Barackler 23. Januar 2022 at 01:08

    Stimmt. Ich habe morgens meistens einen ziemlichen Brand.

    Einfach auf youtube hochladen. Wird gleich gelöscht. 😉

  104. Barackler 23. Januar 2022 at 00:38
    @ Dichter 23. Januar 2022 at 00:04
    Barackler 23. Januar 2022 at 00:03

    Meine Leber nicht, hehe!

    ********************

    Vielleicht mit der Milz noch was zu machen ?
    ————–
    Zwischen Leber und Milz passt immer noch ein Pils.
    Der „Admiral Dönitz“, der so recht hatte als er meinte daß die Krim zu Russland gehört, wurde zurückgetreten und bekommt dann wohl einen Schreibtischjob in einer langweiligen Kaserne in der Lüneburger Heide bis zum Vorruhestand.
    Derweilen gibt es eine neue Virus-Variante, der französische „kleine Bruder“ von Omi Kron.
    https://www.n-tv.de/wissen/BA-2-koennte-Tarnkappen-Variante-werden-article23075239.html

  105. Kassandra_56 23. Januar 2022 at 01:05

    Danke für Ihren Kommentar, und alles erdenklich Gute für Sie.

  106. @ Dichter 23. Januar 2022 at 01:10
    Barackler 23. Januar 2022 at 01:08

    Stimmt. Ich habe morgens meistens einen ziemlichen Brand.

    +++++++++++++++++++

    Einfach auf youtube hochladen. Wird gleich gelöscht.

    *************************

    Habb isch gelachd.

    Ich muss jetzat ah ball in die Fall.

    🛏

  107. @ Dichter 22. Januar 2022 at 22:14
    Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 22:10

    Kulturhistoriker 22. Januar 2022 at 22:06
    Nuada 22. Januar 2022 at 21:21

    Nachfahren derer, die mehrere Pestepidemien überstanden haben.

    Die grüne Pest haben wir aber noch nicht überstanden. Leider. ?
    ————————
    Warum ist die grüne Pest wohl gegen Glyphosat!

  108. Frei nach Lauterbach: Niemand wird gezwungen, sich freiwillig impfen zu lassen.

    Echt beruhigend … 🙁

  109. eine Bekannte von mir 60 Jahre 2 mal geimpft hat jetzt den Test positiv bekommen und muss 10 Tage in Quarantäne, obwohl sie vorher keine Kontakte hatte und sehr vorsichtig war.
    Schüttelfrost, Stimme weg, und schlapp und müde.
    Vorteil nach 10 Tagen ist sie genesen und kann sich mit dem Boostern Zeit lassen.
    Manche sagen dann, „Ohne Impfen wäre alles noch viel schlimmer gewesen“
    Ich weiß nicht was ich noch glauben kann.
    Ich bleibe erstmal ungespritzt.

  110. @ Hans R. Brecher 23. Januar 2022 at 02:10

    Mein Internet hat Schluckauf …

    *************************

    Energie schon knapp in Brazil ?

  111. @ Mantis 23. Januar 2022 at 02:23

    eine Bekannte von mir 60 Jahre 2 mal geimpft hat jetzt den Test positiv bekommen und muss 10 Tage in Quarantäne, obwohl sie vorher keine Kontakte hatte und sehr vorsichtig war.
    Schüttelfrost, Stimme weg, und schlapp und müde.
    Vorteil nach 10 Tagen ist sie genesen und kann sich mit dem Boostern Zeit lassen.
    Manche sagen dann, „Ohne Impfen wäre alles noch viel schlimmer gewesen“
    Ich weiß nicht was ich noch glauben kann.
    Ich bleibe erstmal ungespritzt.

    ************************

    Meines Wissens kann man sich neuerdings nach 7 oder sogar schon nach 5 Tagen „frei“ testen lassen.

  112. @ Hans R. Brecher 23. Januar 2022 at 00:33
    „DIPLOMATISCHE VERSTIMMUNGEN…“

    „Nach Rücktritt des Inspekteurs: Admiral Kaack aus Dänischenhagen übernimmt die Marine“
    HAttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Admiral-Kaack-aus-Daenischenhagen-uebernimmt-jetzt-die-Fuehrung-der-Marine

    Einer der besten, die ich persönlich seit 50 jahren kenne.

  113. Steifer Hals, Nacken verspannt ? Einfach mal den Kopp Schütteln !

    „Selbstbewusst hat das Spitzenduo Monika Heinold und Aminata Touré …
    einen Landesparteitag genutzt und erste Pflöcke für ein Wahlprogramm eingeschlagen.“
    HAttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Mit-diesen-Themen-wollen-die-Gruenen-die-Landtagswahl-SH-2022-gewinnen

  114. „57 Flüchtlinge auf 135 Einwohner: Flüchtlingsproblematik im Dorf Mark Schönstädt…
    …denen Landrat Henry Graichen optimistisch begegnet.“

    Probleme mit Illegalen Grenzverletztern und jungen Maennern – Nanu ?

    „Die Bevölkerung zeigt sich besorgt: „Ich bekam einen Schreck“, sagte Cornelia Hanspach, Leiterin des Demokratieprojektes „Weltoffenes Wurzener Land“, als sie davon erfuhr. Nicht aus Fremdenhass, sondern aus Sorge. In der Siedlung gebe es keine Einkaufsmöglichkeiten, Busse fahren unregelmäßig und dürfen nur von Geimpften benutzt werden. “
    HAhttps://www.rnd.de/panorama/fluechtlingsproblematik-im-dorf-mark-schoenstaedt-K6DNZQYV5FAYXNV6W6ORQY2NJU.html

    „Vor einem Vierteljahr musste sein Landkreis noch 20 Flüchtlinge pro Monat unterbringen. Nun sind es 54, Tendenz steigend. Das könne rechte Hetze wecken, deren Argumente er entkräften möchte. Deswegen soll es einige Aufbaumaßnahmen geben. In Planung ist eine Teststation, damit ungeimpfte Flüchtlinge Bus fahren können; Sozialarbeiter sollen regelmäßig die Wohnungen besuchen; eine Hotline für besorgte Anwohner wurde eingerichtet, falls es Ärger gibt. Selbst die S-Bahn soll bald wieder fahren.“

    Bahn fahn, das heisst auch Bahnsteige und Penis-Axt-Machetenmaenner.

    „Darin sieht Bürgermeister Uwe Weigelt eine Gefahr. „Wenn jetzt die Bahn hält und wir einen Spielplatz bauen, dann sagen doch alle: Das macht ihr jetzt also für die Flüchtlinge. Aber für uns habt ihr das nie gemacht“

  115. Es wird immer KAFKAESKER!!!

    Bilder aus der Diktatur Dresden:

    https://www.welt.de/politik/video236411397/Dresden-Mehr-als-800-Polizisten-wegen-Corona-Spaziergaenger.html

    Video anschauen! Der Polizeisprecher am Anfang ist ’ne Nummer … man erkennt, so meint er, die massnahmenkritische Klientel an ihrem Habitus!!! Also, nichts falsches anziehen! Krawatte? Nazi! Mütze? Nazi! Schal? Nazi! Lederschuhe? Nazi! Einkaufstüte? Nazi! Kinderwagen? Nazi!

    2024 kommt ein neuer Roman von Gunnar Kaiser: „Unter der Kleidung … alles Nazis!“

  116. @ wildcard 23. Januar 2022 at 01:42
    „Warum ist die grüne Pest wohl gegen Glyphosat!“

    Meine Einreichung als Thema der heutigen Sonntagspredigt .

  117. Was passiert, wenn man Glyphosat, Comirnaty und Botox zusammen verimpft ?
    HAttps://www.rnd.de/medien/dschungelcamp-harald-gloeoeckler-will-push-up-unterhosen-schmuggeln-GQRXUMCOIJDR7FRFRRPZLBCY64.html

  118. Zu@bet-ei-geuze 23.01.2022 at01:23h
    Kassandra-56
    Hallo Kassandra , freue mich , dass Du den ersten Teil gut überstanden hast und hoffe nun, dass auch der folgende Teil dich nicht zweifeln lässt , ich drücke Dir alle Daumen und bin sicher , dass Du auch das schaffen wirst . Alles Gute wünsche ich Dir .

  119. Über die Folgen veralteter Geschichts-Lehrbuecher in der Ukraine

    „Das ukrainische Außenministerium hatte die deutsche Botschafterin in der Ukraine…
    wegen Schönbachs Äußerung einbestellt. Es gehe um die „Unannehmbarkeit
    der Äußerungen des Oberkommandierenden der Kriegsmarine Deutschlands,
    Kay-Achim Schönbach“, hieß es in einem Schreiben des Ministeriums. “
    HAttps://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/kay-achim-schoenbach-bundeswehr-ukraine-aussenministerium

    „Schönbach sagte außerdem, dass die Ukraine nicht Mitglied der Nato werden könne,
    weil sie nicht die Bedingungen erfülle.“

    Eben. Bedingung für eine Mitgliedschaft bei NATO ist auch das Leseverstaendnis,
    naemlich seine Militaerpartner mit ihrem amtlichen Eigennamen anzusprechen.

  120. Nachtrach zu LEUKOZYT 23. Januar 2022 at 04:05
    HAttps://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/kay-achim-schoenbach-bundeswehr-ukraine-aussenministerium

    Tip: auch die ersten 10seiten kommentare der ZEIT-Leser lesen,
    die beglueckwuenschen Schoenbach zu seinem klaren blick und realpolitik.

  121. Bei all den biochemischen pi Namen fällt mir ein, was mag wohl aus – Hydrochlorid – geworden sein, der damals (2015 und folgende) die Fährverbindungen der N(o)Go Schlepper, und die dahinterstehenden Organisationen samt den dafür Verantwortlichen so eindrücklich und genau hier aufzeigen konnte ?

  122. Dichter 22. Januar 2022 at 22:03
    Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 21:56

    Ich fordere eine Zahnputzpflicht für Lauterbach!!!

    Aber bis die Zahnbürste glüht! Und bei Nichteinhaltung gibt es Fernsehauftrittsverbot!

    ————————————————-

    Hat ihm sicher schon seine Mutter gesagt: Karl, nur eine Talk Show pro Tag! … Ja, Mama … Und vergiss das Zähneputzen nicht … Ja, Mama … Und zwar vor der Sendung, danach ist es zu spät … Ja, Mama … Und Junge, wie siehst du schon wieder aus? Kämm dir doch mal die Haare! … Ja, Mama … Ich will doch, dass mein Karlemann im Fernsehen gut aussieht … Ja, Mama, hast du eigentlich schon deine letzte Spritze bekommen? Wenn nicht, kann ich das auch machen …

  123. Hoch ansteckend und harmlos, aber gefaehrlich fuer die impfpflicht-abstimmung.
    Gut, dass zufaellig eine Untervariante der Wuhan-Mutante Omnikron gefunden wurde

    „Britische Behörden beobachten Omikron-Untervariante
    Die womöglich leichter übertragbare Untervariante BA.2
    gilt in Großbritannien als „Variante unter Beobachtung“.

    Wir lernen daraus: BaZwo wird der Graus.
    Was kommt danach: Der Klabauterbach. Ach !?

  124. @ Hans R. Brecher 23. Januar 2022 at 04:46
    „Der Love Priest: DIE Zerstörung des Nancy FAESER!“

    Interview mit Gottes (nirgendwo biblisch erwaehntem) Bodenpersonal
    „Ich glaube an Wunder, zum beispiel dass ich jetzt vor einiger zeit
    einen jungen gef… ehm, gefilmt und getauft habe…“
    https://youtu.be/ZhOCXqAdLkA?t=1249

  125. Die allgemeine Injektionspflicht ist keinesfalls juristisch machbar, und das ist auch gut so, da in Art. 2 des Grundgesetzes die körperliche Unversehrtheit geschützt wird. Zwar hat dieses Grundrecht einen Gesetzesvorbehalt zur Einschränkung (um z.B. für die Beweissicherung Blut abnehmen zu können, nach einer Trunkenheitsfahrt), ABER: Artikel 19, Absatz 2 des Grundgesetzes besagt: „In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.“ Dass die zwangsweise Verabreichung einer oder mehrerer Injektionen jedes Jahr mit nicht ungefährlichen mRNA-Substanzen Artikel 2, Absatz 2 in seinem Wesensgehalt antastet, dürfte eigentlich jedem klar sein.

  126. Der Aspekt steht einer Injektionspflicht für mRNA-Substanzen auch entgegen:
    Wie das Bundesverfassungsgericht 2006 in seinem Urteil zum Luftsicherheitsgesetz klargestellt hat, darf der Gesetzgeber in Deutschland keine Gesetze beschließen, die die absichtliche Tötung unschuldiger Menschen zur Folge haben. Dies ergibt sich aus Artikel 2, Absatz 2 des Grundgesetzes, der auch das Recht auf Leben einschließt, und ergibt auch Sinn in einem Staat, in dem auch Menschen, die schwerste Verbrechen begehen, das Recht auf Leben zugestanden wird – die Todesstrafe ist in Deutschland abgeschafft (Grundgesetz, Artikel 102). Da eine allgemeine Impfpflicht für mRNA-Substanzen unweigerlich den Tod unschuldiger Menschen herbeiführen würde, sollte es auch eigentlich gar keine Diskussion zu diesem Thema geben.

  127. Das ist alles nur noch Irrenhaus!!!

    „Ich glaube an Wunder, zum Beispiel dass ich jetzt vor einiger Zeit
    einen Jungen gef … ehm, gefilmt und gekauft habe …“

  128. Pflegekräfte mit Hirn lassen sich nicht zwangsimpfen mit einem experimentellen mRNA-Genplörre-Giftstoff. Nur klimbt und Alter_Frankfurter sind so doof. Und kratzen deshalb bald ab. 🙂

  129. Für nicht alles was vorgenannte Politiker so ausscheißen, gibt es garantiert einen Freibrief. Der Hinweis, dass der EGMR sich in Sachen Impfpflicht bzgl. der Masernimpfung dafür entschieden hat, IST KEIN VERGLEICH, da es sich bei den Masernimpfungen um erfahrene Tot-Impfstoffe handelt, die bei einmaliger Verabreichung eine sterile Immunität verschaffen und nicht solch immense Nebenwirkungen haben, auf mRNA-Substanzen trifft das alles nicht zu. Diese Masernimpfung kann zur Verharmlosung der mRNA-Injektion nicht als Vergleich herangezogen werden, wer das tut, ist wohl absolut verblödet.
    Das Land ist voll in der Welle der mRNA-Injektions-Schäden, die die Kliniken mit voller Wucht trifft. mRNA ist für viele der Tod auf Raten. Nach der Übersterblichkeit in 2021, wird auch das jetzige Jahr – durch die Booster-Injektionen befeuert- ein Jahr der „unerwartet und plötzlich“ Verstorbenen sowie Schwerkranken wohl werden.

  130. Meine Haltung als mRNA-Nichtinjizierter zu denen, die sich mit mRNA haben injizieren lassen, ist weiterhin freundlich und nicht von Verachtung geprägt, was umgekehrt leider nur zu oft nicht der Fall ist.
    Ich sage ganz ehrlich, ich verurteile niemanden, der sich es hat verabreichen lassen, denn ich akzeptiere eine freiwillige Entscheidung dazu und bedauere zeitgleich die große Anzahl derer, die es sich haben aufdrängen lassen bzw. immensen Druck nachgegeben haben.
    Allerdings verbitte ich mir, dass ich für meine Haltung zurechtgewiesen werde bzw. dass man mir blöd kommt, um es mit Worten des „Digitalen Chronisten“ mal auszudrücken.
    Ich weiß, ich teile bzgl. der mRNA-Substanzen heftige Kritik mit, mit heftigen Worten und ich bemühe für diese mRNA-Injektionspflicht auch Vergleiche mit den bestimmten 12 Jahren, aber dieses Ansinnen ist auch eine immense Bedrohung der eigenen Unversehrtheit, wie sie noch NIE nach 1945 vorhanden war.
    Es braucht sich auch nicht für die Relativierung der Vergleich mit anderen Impfpflichten aus dem Arsch gezogen werden, denn diese Impfungen hatten bzw. haben KEINE mRNA-SUBSTANZEN, DAS IST DAS ENTSCHEIDENE!!!!!
    Meine Haltung als mRNA-Nichtinjizierter zu denen, die sich mit mRNA haben injizieren lassen, ist weiterhin freundlich und nicht von Verachtung geprägt, was umgekehrt leider nur zu oft nicht der Fall ist.
    Ich sage ganz ehrlich, ich verurteile niemanden, der sich es hat verabreichen lassen, denn ich akzeptiere eine freiwillige Entscheidung dazu und bedauere zeitgleich die große Anzahl derer, die es sich haben aufdrängen lassen bzw. immensen Druck nachgegeben haben.
    Allerdings verbitte ich mir, dass ich für meine Haltung zurechtgewiesen werde bzw. dass man mir blöd kommt, um es mit Worten des „Digitalen Chronisten“ mal auszudrücken.
    Ich scheue mich auch nicht, für diese mRNA-Injektionspflicht Vergleiche mit den bestimmten 12 Jahren zu benennen, denn dieses Ansinnen ist auch eine immense Bedrohung der eigenen körperlichen Unversehrtheit, wie sie noch NIE seit nach 1945 bestanden hat.
    Es braucht sich auch nicht für die Relativierung und Verharmlosung der mRNA-Substanzen, der Vergleich mit anderen Impfpflichten aus dem Arsch gezogen werden, denn diese Impfungen hatten bzw. haben KEINE mRNA-SUBSTANZEN, DAS IST DAS ENTSCHEIDENE!!!!!

  131. Ich bin ungeimpft und ich bin gesund. Wenn das faschistische Scholz-Regime mir mit einer Impfpflicht droht, gibt es Krieg.

  132. Beliebtes „Argument“ der mRNA-Befürworter ist ja: dass die mRNA- Substanzen bereits an über vier milliarden Menschen injiziert worden sind.
    Aber: es muss nicht erst die Hälfte von vier Milliarden umgehend gestorben sein, um eine Substanz als gefährlich einzustufen, zumal das Risiko mit jeder Injektion bei mRNA steigt—das Risiko eines Todes auf Raten eben. Die Konzentrationen sind in den Chargen der Injektionen nachweislich unterschiedlich, ob nun zu Experimentierzwecken sei mal dahingestellt. Zudem werden 90-95% der Nebenwirkungen und Todesfälle als Folge der mRNA-Injektion nicht erfasst bzw. es wird sich mit Sturheit geweigert diese in einem Zusammenhang zur Injektion zu sehen.
    Ein Medikament was allein die gemeldeten und von den Protagonisten für mRNA (z.B.das PEI oder das RKI) widerwillig zu Kenntnis genommenen Fälle an Nebenwirkungen und Todeszahlen hätte, wäre umgehend vom Markt genommen worden bzw. verboten worden. Wodarg und Bhakdi lohnt es sich gut zuzuhören, ebenso Robert Malone und Luigi Warren.

  133. Zur Verabreichung von nur bedingt zugelassenen mRNA-Substanzen an sich selbst, kann keiner gezwungen werden, auch nicht indirekt durch Strafen. Den Nürnberger Kodex gilt es hier zu beachten, GERADE DEUTSCHLAND mit seiner Historie, darf sich hier keine Fehltritte erlauben. Daher keine Injektions-Pflicht für mRNA-Substanzen.

  134. Übrigens: Die Impfnazis klimbt und Alter_Frankfurter werden sich auch vor einem Tribunal Nürnberg 2.0 verantworten müssen. klimbt und Alter_Frankfurter als Propagandisten der Imfpnazis sind hier bei PI schön dokumentiert. Liebe Impfnazis klimbt und Alter_Frankfurter: Wir kriegen euch.

  135. Nur die Nazis waren hierzulande die Letzten, die experimentelle medizinische Therapien aufgezwungen haben. Wollen sich die Machthaber wirklich im Fahrwasser der bestimmten 12 Jahre bewegen??? Wer für die mRNA-Injektionspflicht ist, ist für mich ein faschistoides Arschloch.

  136. Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 05:56
    Die allgemeine Injektionspflicht ist keinesfalls juristisch machbar, und das ist auch gut so, da in Art. 2 des Grundgesetzes die körperliche Unversehrtheit geschützt wird.

    ———————————————

    Wird sich auch das BVG daran halten???

  137. Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 06:14

    Nur die Nazis waren hierzulande die Letzten, die experimentelle medizinische Therapien aufgezwungen haben.
    +++
    das Machtverhalten der Nazis und sämtlicher sozialistischer Staatsstrukturen war und ist immer identisch.

    Massenbewegungen, Massenfreude, Massenhass gegen xyz… , Massenverblödung, u.s.w.
    Grundsätzliche Ausschaltung kreativer und kritischer Einzeldenker*innen.

    Nur muß ich immer denken: wenn dann alle gleich sind, dann benötigt man auch nur noch Ein*in für die völlige Vielfalt.
    Der Wunsch nach einheitlicher Gleichmacherei entspringt eigentlich immer nur äußerst retardierten Gehirnen und Wesen.

  138. Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 06:14
    Nur die Nazis waren hierzulande die Letzten, die experimentelle medizinische Therapien aufgezwungen haben.

    ———————————————-

    In der DDR gab es auch Zwangsmedikamentionen von Dissidenten und Oppositionellen.

  139. In der DDR wurden auch geheime Medikamentenversuche im Auftrag westlicher Pharmaunternehmen durchgeführt. Dafür gab es dann Devisen.

  140. @Hans R. Brecher 23. Januar 2022 at 06:27

    Aha, die Mogelpackung Novavax – KEIN Totimpfstoff im klassischen Sinn-(!!), enthält auch gefährliche Spike-Proteine

  141. Was sind das für Menschen,die nach >1 jahr völliger Geisterfahrt Lauterbachs,diesem Irren noch immer bedingungslos zu folgen?

    Die Frage was zuerst da war, der kriminelle Schwätzer oder die Schwachkopfbevölkerung kann nicht eindeutig Beantwortet werden.
    Das eine kann ohne das andere nicht existieren.

  142. Es geht auch nicht nur um die Kritik an mRNA, sondern um die Tatsache, dass eine aufgezwungene mehrfache Injektion den Art.2 GG erheblich in seinem Wesensgehalt beschädigen würde.

  143. Und genau die Beschädigung eines Grundrechts in seinem Wesenskern verbietet der Art.19 GG

  144. Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 07:08
    @Hans R. Brecher 23. Januar 2022 at 06:27

    Aha, die Mogelpackung Novavax – KEIN Totimpfstoff im klassischen Sinn-(!!), enthält auch gefährliche Spike-Proteine

    ——————————————–

    Das ganze ist ein Riesencoup von Big Pharma, Big Tech, Big Finance und Big Governance!!!

    Dieses Jahr entscheidet es sich: Freiheit oder Sklaverei, Demokratie oder Diktatur!!!

  145. Neue Helden braucht das Land. Jetzt kommt der „Evusheld“ und rettet uns.
    Ich schlage vor, dass alle weltweiten zugelassenen Impfstoffe und Medikamente gegen Covid-19 in einen großen Kübel geschüttet werden. Alles gut umrühren, ab in die Spritzen und dann ab in die Oberarme oder in Trinkflaschen abfüllen.
    .
    Habt ihr diesen AstraZeneca-Quark schon gelesen?
    .
    Doch Booster-Impfungen mit AstraZeneca? Auch Evusheld wirkt gegen Omikron
    Von Kirsten Ripper & Euronews mit AFP • Zuletzt aktualisiert: 23/12/2021
    .
    Der Pharmakonzern AstraZeneca verkündet einen doppelten Erfolg im Kampf gegen die Omikron-Variante des Coronavirus.
    […]
    Antikörpercocktail Evusheld auch gegen Omikron wirksam
    Laut AstraZeneca gibt es immer mehr präklinische Belege, die zeigen, dass der prophylaktische Antikörpercocktail Evusheld gegen alle bisher getesteten Varianten wirksam ist.
    .
    AstraZenecas Evusheld (Tixagevimab in Kombination mit Cilgavimab), eine lang wirkende Antikörperkombination zur Vorbeugung von Covid-19, wirkt neuen präklinischen Daten zufolge auch neutralisierend gegen die Omikron-Variante (B.1.1.529).
    […]

    https://de.euronews.com/2021/12/23/doch-booster-impfungen-mit-astrazeneca-auch-evusheld-wirkt-gegen-omikron

  146. Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 07:54
    Und genau die Beschädigung eines Grundrechts in seinem Wesenskern verbietet der Art.19 GG

    ————————————————

    Richtig! Aber das Gesetz wirkt nur, wenn es geachtet und eingehalten wird. Andernfalls ist es nichts als ein Stück bedrucktes Papier.

  147. Besser gesagt: Für die jetzige Regierung gibt es keine Roten Linien mehr. Kennen tut sie diese durchaus.

  148. Rheinlaenderin 23. Januar 2022 at 08:01
    Neue Helden braucht das Land. Jetzt kommt der „Evusheld“ und rettet uns.

    ————————————————

    Klingt nach Wildwest-Wunderdoktor mit der Wundertinktur, die alle Gebrechen auf einmal heilt …

  149. Mir droht nach dem Ablauf meiner Genesenden-Gnadenfrist auch die Freistellung oder sogar Kündigung mit nachfolgender Arbeitslosigkeit.
    Nach über dreißigjähriger Arbeit auf Intensivstation mit entsprechenden Qualifikationen und Zusatzausbildungen und einer sehr überschaubaren Anzahl von Krankheitstagen bekommt man also den Tritt in den Allerwertesten.Unglaublich! Ich bin gesund und arbeitswillig und werde wahrscheinlich vor die Tür gesetzt.Aber vielleicht ist jetzt die Zeit gekommen,um auf Kosten unseres Staates zu leben.Täglich erscheint mir das alles wie ein schlechter Film,der sich endlos wiederholt.Horror.

  150. Hans R. Brecher 23. Januar 2022 at 04:46
    Der Love Priest: DIE Zerstörung des Nancy FAESER!

    https://www.youtube.com/watch?v=ZhOCXqAdLkA

    „Faeser auf Betäubung!“
    ———-
    Nancy Faeser : Alles was aus deren Mund kommt kann als Kriegserklärung an die Deutschen empfunden werden.
    Sie intensiviert die Merkel-Politik der offenen Grenzen und erdreistet sich darüber auszulassen in welcher Form das Volk seine Meinung kundtun soll.
    Faeser muß ihre unhaltbare Aussage zurücknehmen daß der Rechtextremismus die aktuell größte Bedrohung sei. Es spricht vieles dafür dass dies in zunehmender Weise Islamismus und Linksextremismus sind.
    https://www.nzz.ch/international/kommt-die-groesste-gefahr-fuer-die-deutsche-demokratie-wirklich-von-rechts-ld.1662568
    Impfzwang ist in ihren Augen auch zwingend notwendig und soll schnell kommen. 🙁
    Sie hat vergessen das sie als Ministerin für Inneres und Heimat moderatere Töne anzuschlagen hätte,
    Heimat ist nicht beliebig und Deutschland kann nicht zum Heimatland der ganzen Welt werden.
    Nebenbei lacht sie gerne. Vielen Deutschen ist mit ihrer Gesinnung das Lachen vergangen.
    Man kommt sich vor wie in der DDR 2.0.

  151. .

    Hans R. Brecher 23. Januar 2022 at 00:47 h

    .

    ( Viper 22. Januar 2022 at 23:05
    Hans R. Brecher 22. Januar 2022 at 23:00

    Ganz schlimm ist auch eine Seychellenvergiftung auf den Malediven …

    ——————————
    Auch nicht von Pappe in meinem Alter: Artillerieverkalkung

    ———————–

    Meine Kanone ist nicht verkalkt …)

    .

    ______________________________

    .

    Nackte Kanone, 4.0.

    .

    Friedel

    .

  152. Auch der Impfwahn frisst seine Kinder, früher oder später. Die Langzeitschäden machen sich erst bemerkbar. Wie das genau aussehen wird, oder kann, weiss man noch gar nicht so genau. Denn das Impfabo wird nicht ohne Folgen für die Impflinge bleiben. Dann beginnt nicht nur die Massenflucht, wie in den medizinischen Berufen, dann beginnt das Massensterben. Was die vorherige und vor allem diese Regierung treibt, kann man nicht mehr als Körperverletzung (in vielen Fällen mit Todesfolge) bezeichnen, das reicht längst nicht mehr aus. Vom Vorsatz einmal ganz abgesehen. Sie werden so lang weitermachen, bis tatsächlich fast 100 % geimpft sind, mindestens dreimal, wie Klabauterbach fordert. Dann gleicht sich auch die Diskrepanz zwischen dem geschrumpften Pflegepersonal zu der Zahl der Patienten aus, auf dem Papier.

  153. MiaSanMia 23. Januar 2022 at 06:13
    „Übrigens: Die Impfnazis klimbt und Alter_Frankfurter werden sich auch vor einem Tribunal Nürnberg 2.0 verantworten müssen. klimbt und Alter_Frankfurter als Propagandisten der Imfpnazis sind hier bei PI schön dokumentiert. Liebe Impfnazis klimbt und Alter_Frankfurter: Wir kriegen euch.“
    ——————————-
    Nanu, frug sich da die stolze deutsche Eiche, wer reibt sich da wieder an meinem Stamm? 🙂

  154. klimbt und Alter_Frankfurter schaden sich potentiell nur selbst und nicht dem Großteil einer Population, wie die einschlägigen Corona-Trompeten vom RKI und Klabauerterpimpf.

  155. Kassandra_56 23. Januar 2022 at 08:49
    klimbt und Alter_Frankfurter schaden sich potentiell nur selbst und nicht dem Großteil einer Population, wie die einschlägigen Corona-Trompeten vom RKI und Klabauerterpimpf.
    ———————————-

    Vorsicht liebe Kassandra, der Impfanatiker Alter Frankfurter genießt hier bei manchen schon den Ruf: „Der ist ganz in Ordnung“.
    Alles nach dem Motto: „Der Feind meines Feindes wird mein bester Freund!“

    Menschen, wie der Frankfurter, der Erwachsene (Kinder garantiert nicht ausgeschlossen, nur das wagt er sich nicht laut zu sagen) zwangsimpfen lassen will, Ist nicht in Ordnung!!

    Wer sich mit ihm zusammentut, der ist auch nicht in Ordnung.

    Man wundert sich wie einigen Verbrechern doch immer wieder plötzlich VERGEBEN wird.

    Genauso wie nach der Kapitulation die Altnazis alle wieder in irgendwelchen angesehen Positionen „untergebracht wurden“.

    DIESMAL NICHT!

  156. Der STAMMBAUM der OLIGARCHIE

    Die obersten Zehntausend finden sich wieder in der Macht der STIFTUNGEN, NGOs (Non Profit Organisationen) die von Ihren Millionen, Milliarden Geldern gesponsert werden:

    Ein Herr Gates beteiligt sich an Firmen. Er besitzt das Geld nicht, er verteilt es nur. Die Finanzströme sind unter seiner Kontrolle, er entscheidet, wo es hingeht.

    SIE MACHEN ein (FÖRDER) PROGRAMM auf, geben ein paar MILLIONEN dazu
    UND HOLEN von anderen STAATEN zig MILLIARDEN SPENDENGELDERN wieder heraus.
    Das fließt dann verteilt in die GATES STIFTUNGEN:

    Bespiel: ER GIBT 100 MILLIONEN und LENKT 20 MILLIARDEN um in STIFTUNGEN, die ER SELBST kontrolliert.

    Um welche Stiftungen handelt es sich?
    -Bill & Melinda Gates Stiftung (Globale Entwicklung, Gesundheit, Armutsbekämpfung und Bildung)
    -Welcome Trust (Gemeinnützige Treuhand Stiftung Sitz in London)
    -Rockefeller Stiftung (Sitz in New York)
    -Open Philanthropy (Eine Forschungs- und Förderungsstiftung)
    -WEF Weltwirtschafsforum (Stiftung und Lobby- Organisation mit jährlichen Treffen in Davos CH)
    -GLOBAL FUND (Ein Finanzierungsinstrument zur Bekämpfung von AIDS mit Sitz in Genf CH)
    -NTI (Nuclear Threat Initiative, non Profit Organisation Washington für intl. Friedenssicherung, Unfälle von Massenvernichtungswaffen).

    Die Finanzindustrie ist nur ein kleiner Baustein.

    Die Pharmaindustrie kontrolliert den größten Teil der Ärzteschaft.
    Die Pharmariesen werden kontrolliert von den MÄCHTIGEN, die auch die MEDIEN kontrollieren.

    Die eigenen Berater werden weltweit in Schlüsselpositionen platziert.
    Beispiel: Peter PIOT, der Entdecker des Ebola Virus, wird von Gates finanziert.
    Er tritt auf als Chefberater für Ursula van der Leyen, als Berater für die Leopoldina, sowie fürs RKI.
    Das sind dann die Regierungsberater.

    Es werden überall Berater positioniert, in der WHO, in der EU, die Einfluss nehmen, mit Millionen Unterstützungen Einfluss nehmen.
    Wenn man nur 20 Leute hat und jeder sitzt bei 10 oder 15 Vorstandsberatern, das genügt.

    GATES hat 31.000 FÖRDERPROGRAMME, die er auch alle veröffentlicht.

    So funktionieren die Förderprogramme für die „Impfungen“.
    So funktionieren die Förderprogramme für die „Flüchtlinge“.
    So funktionieren die Förderprogramme für das „Klima“.
    So funktionieren die Förderprogramme für unsere Nahrung (vegane Kunstnahrung, Chemie-Essen).

    Ein Beispiel:
    Gates und Rockefeller gründen ein Programm wie GREEN REVOLUTION for AFRICA.
    Den afrikanischen Bauern wird ihr Saatgut gegen Monsanto ausgetauscht.
    Die Regierungen sammeln die Spendengelder aller Staaten ein und geben es Gates, der es kontrolliert und es dann an die entsprechenden Stiftungen/Organisationen weiterleitet, und er ist zusätzlich auch noch an den Firmen beteiligt.

    Man schaue sich die TV Werbung an, die zu 90 % aus Pharmaproduktanpreisung besteht, zu 10% aus Nahrungsergänzungsmitteln und Nahrungsvorgaben wie Kosmetikartikel Reklame.
    Wenn Bill Gates sagt es wird Pfizer, dann wird es Pfizer.

    Die Ziele:
    Die totale globale KONTROLLE
    Über die Großkonzerne
    Über die Nahrung
    Über die Daten
    Über die Bildung
    Über die Menschen
    Über alles.

    Die Menschen dienen momentan für medizinische experimentelle Großversuche, die man so vorher noch nicht durchführen konnte und die mit der Eugenik im 3. Reich, wo dementsprechend an Menschen herumexperimentiert wurde, ihr Ende fanden, dennoch niemals aufgegeben wurden. Die unterschiedlichen Impfchargen mit unterschiedlichen Inhalten, mit denen experimentiert wird, sind jederzeit anhand ihrer Chargennummern zurückzuverfolgen.

    Durch die Pharmaindustrie werden chronisch Kranke produziert, die dann mit pharmazeutischen Mitteln wieder geheilt werden sollen, so zu Dauerpatienten gemacht werden, genetische Experimente mit eingeschlossen.

    31.000 Förderprogramme bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten.
    Schauen Sie die TV Werbung an und raten Sie welches „Förderprogramm“ zu der jeweiligen Werbung passen könnte.

    Bei der installierten Schweinegrippe 2009 sind ihnen die Menschen entwischt.
    Das sollte nicht noch einmal passieren.
    Die aktive Vorbereitungsphase für die jetzige Pandemie begann 16/17 und eigene Berater wurden an Schlüsselpositionen platziert.

    Diesmal beschlossen sie: Die Menschen müssen es spüren! Und man bediente sich der Massen-Lockdowns und anderer Schikanen!!

    Sie müssen ALLE an die NADEL!

  157. @seegurke 23. Januar 2022 at 08:24

    Den uninjizierten Personalen droht erstmal keine Kündigung, sondern nur die zeitweise unbezahlte Freisetzung, denn die Kliniken und sonstigen medizinischen Einrichtungen sind am Arsch ohne diese Personale und werden die zurück holen müssen. Daher auf keinen Fall selbst kündigen, höchstens alo melden.

  158. Alter_Frankfurter 23. Januar 2022 at 08:43
    MiaSanMia 23. Januar 2022 at 06:13
    „Übrigens: Die Impfnazis klimbt und Alter_Frankfurter werden sich auch vor einem Tribunal Nürnberg 2.0 verantworten müssen. klimbt und Alter_Frankfurter als Propagandisten der Imfpnazis sind hier bei PI schön dokumentiert. Liebe Impfnazis klimbt und Alter_Frankfurter: Wir kriegen euch.“
    ——————————-
    Nanu, frug sich da die stolze deutsche Eiche, wer reibt sich da wieder an meinem Stamm?
    ——————————————-

    ALTER FRANKFURTER,

    Neulich hat Sie jemand gefragt, ob Sie auch 18 Jährige impfen wollen.
    Da haben Sie sich schnell aus dem Staub gemacht.
    Die Antwort bleiben Sie schuldig.

    Sie müssen hier gar nicht groß und witzig auftreten.
    Hier ist kein Kinder-KZ!

  159. Erst nach 6 Monaten boostern, jetzt schon nach 3 Monaten!

    Warum tauschen diese Coronaspinner unseren Lebenssaft nicht
    gleich vollständig gegen die genmanipulierten staatlich
    gelieferten Giftstoffe aus. ?????
    Wär’s. doch mal was Neues !

  160. Auch die Mogelpackungen Novavax und Valneva sind Injektions-Substanzen die nur eine BEDINGTE ZULASSUNG dann haben und somit sich erst in der Testphase befinden. Zur Teilnahme an solchen Testungen, indem diese Substanzen an einem selbst verabreicht werden, kann keiner gezwungen werden, auch nicht indirekt durch Strafen. Den Nürnberger Kodex gilt es hier zu beachten, GERADE DEUTSCHLAND mit seiner Historie, darf sich hier keine Fehltritte erlauben. Jede medizinische Therapie bedarf der Zustimmung des Betroffenen, das machen sich die oft ungebildeten Abgeordneten wohl überhaupt nicht klar. Haben die die bestimmten 12 Jahre so sehr aus dem Blick verloren? Die müssen echt mal wieder lernen, was Achtung der Menschenwürde bedeutet

  161. Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 09:05

    @seegurke 23. Januar 2022 at 08:24

    Den uninjizierten Personalen droht erstmal keine Kündigung, sondern nur die zeitweise unbezahlte Freisetzung, denn die Kliniken und sonstigen medizinischen Einrichtungen sind am Arsch ohne diese Personale und werden die zurück holen müssen. Daher auf keinen Fall selbst kündigen, höchstens alo melden.

    ————————————–

    Und in so einen Stall soll dann noch einer zurückgehen.

    Die sollen besser klagen, sich eine Abfindung geben lassen für den Undank, die ganzen Schweinereien, die mit ihnen getrieben wurden.

    Am Anfang wurden sie Helden/Heldinnen gefeiert von der dreckigen Meute, die sich vor Angst vor dem Virus ins Hemd gemacht haben.
    Man hat sie an die Front geschickt notfalls zum „verrecken“, und dafür gibt es jetzt noch das Messer in Rücken!

    Die Pandemie bringt wirklich die ungeschminkten Visagen aller zum Vorschein!
    Dafür ist die Pandemie gut!
    Um unnütze Bekanntschaft, Kollegenschweine und Verräterpolitiker und andere zu entlarven, für die man sonst weiter seine Energie verschwendet hätte.

  162. Da die uninjizierten Pflegekräfte noch gesucht sein werden, haben die dann sogar eher die Freiheit, sich auszusuchen wo sie wieder tätig sein wollen. Ich würde auch nicht zum selben Arbeitgeber zurückkehren.

  163. Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 09:18

    Auch die Mogelpackungen Novavax und Valneva sind Injektions-Substanzen die nur eine BEDINGTE ZULASSUNG dann haben und somit sich erst in der Testphase befinden. Zur Teilnahme an solchen Testungen, indem diese Substanzen an einem selbst verabreicht werden, kann keiner gezwungen werden, auch nicht indirekt durch Strafen. Den Nürnberger Kodex gilt es hier zu beachten, GERADE DEUTSCHLAND mit seiner Historie, darf sich hier keine Fehltritte erlauben. Jede medizinische Therapie bedarf der Zustimmung des Betroffenen, das machen sich die oft ungebildeten Abgeordneten wohl überhaupt nicht klar. Haben die die bestimmten 12 Jahre so sehr aus dem Blick verloren? Die müssen echt mal wieder lernen, was Achtung der Menschenwürde bedeutet

    Mit zunehmender Dauer einer Onlinediskussion…
    Manche bei PI schaffen es mit einer bewundernswerten Hartnäckigkeit, selbst aus einem abgerissenen Schnürsenkel einen Bezug zu Adolf herbei zu phantasieren.

  164. Die linksgrünen Schweinemedien berichten ständig negativ über die AfD, z. B. auch wenn die AfD bei Wahlumfragen mal geringfügig zurück fällt.

    Am 22. Januar hat die AfD bei emnid 12 %
    erhalten, dass sind 20 % mehr als bei der emnid-Umfrage zuvor (10%).

    Darüber berichten die linksgrünen Schweinemedien natürlich nicht!

    Ich denke, die AfD ist derzeit vor allem durch die Haltung der Altparteien zur Impfpflicht im Aufwind.

    Und das ist gut so!

  165. @Das_Sanfte_Lamm 23. Januar 2022 at 09:42

    WC—-wohl kaum. Bei dieser ernsten Angelegenheit ist der Vergleich zu den bestimmten 12 Jahren durchaus angebracht.

  166. Diese Verbrecher wollen jetzt eine Impfpflicht im Sommer einführen.
    Jeder ab 18 soll DREIMAL gestochen werden!
    Tote oder Behinderte nehmen sie in Kauf!
    Sonst ist Bußgeld im dreistelligen Bereich angeordnet!
    Diese Nazis die werden bekommen was sie verdienen!!

    GOTT WIRD DIESE MÖRDER BESTRAFEN!!

  167. Jetzt werden die Rasierklingen teurer werden, bei den „langen Gesichtern“ bei den deutschen Sportmedien-Redaktionen
    Die überheblichen deutschen Träume sind vorbei, Zwerev hat verloren, man soll nicht den Tag vor den Abend loben, @Boris Becker , Kommentator bei Eurosport 1 , der seinen Schützling als Grandslamsieger prophezeite und kommende NR 1 gesehen hat, da bleiben wir Südtiroler bei Jannik Sinner auf den Boden, und freuen uns über jeden Fortschritt, den er macht. Ein Schadenfreude wird sicher bei Djokovic aufkommen, haben doch gerade so viele ehemalige deutsche Tennisgrößen (Stich-Becker) so stark plädiert, daß er nicht Teilnehmnen
    darf.
    https://www.laola1.at/de/red/sport-mix/tennis/australian-open/news/australian-open–alexander-zverev-verliert-gegen-shapovalov/

  168. Klabauterbach spricht sich fürs tragen von Coronamasken auch in ferner Zukunft aus, damit man seine Zähne nicht so sieht.

    Vermutlich plädiert er auch für größere Masken, damit auch das übrige Gesicht von ihm verdeckt ist.

    Am besten wäre ein Ganzkörperkondom für ihn.
    Sehr gut würde ihm ein Jutesack über den ganzen Körper kleiden.
    Dann könnte er als Kartoffelsack zum Fasching gehen.

  169. Aber bestimmten Usern scheint es offenbar am Arsch vorbeizugehen, dass medizinische Therapien aufgezwungen werden sollen, obgleich die eigene Zustimmung zu solchen Eingriffen ein elementarer Bestandteil der Menschenwürde ist. Aber auf die scheisst ja offenbar auch das kleine Ärztelein.

  170. Es geht los. Zumindest haben schon einmal die ersten vier Impfopfer in Bayern Recht bekommen:
    .
    Bayreuth
    Vier Impfschäden durch Corona-Impfung bayernweit anerkannt
    23.01.2022, 08:40 Uhr | dpa
    .
    Mehr als ein Jahr nach Impfstart gegen das Coronavirus ist ein dauerhafter impfbedingter Gesundheitsschaden bisher bei vier Menschen in Bayern anerkannt worden. Drei weitere Anträge seien abgelehnt, zwei zurückgenommen worden. 263 Anträge würden noch bearbeitet (Stichtag: 17. Januar), teilte das zuständige Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) in Bayreuth mit. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet. Seit dem Start der Impfkampagne im Freistaat sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) fast 25 Millionen Impfdosen gegen Covid-19 verabreicht worden.
    […]

    https://www.t-online.de/region/berlin/news/id_91530106/vier-impfschaeden-durch-corona-impfung-bayernweit-anerkannt.html

  171. Heute auf DDR1 (ARD):

    Impfnazitreffen um Uhr 21:45 mit der Merkel-Kampflesbe Anne Will – Staatliche Propagandaausstrahlung zum Impfzwang

  172. Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 09:48

    WC—-wohl kaum. Bei dieser ernsten Angelegenheit ist der Vergleich zu den bestimmten 12 Jahren durchaus angebracht.

    Dieses ständige Heraufbeschwören ist einfach nichts weiter als ein (kollektiver) Dachschaden.

  173. Im Gegenteil, ich schreibe ja sonst oft, dass die deutsche Politik noch sehr der Nazikomplex-Macke behaftet ist, wenn es um existenzielle politische Fragen der Gesellschaftskritik geht und entsprechend fatale Entscheidungungen dann getroffen werden. Aber einer eigenen Bevölkerung das immense Risiko eines Todes auf Raten durch mRNA aufzuzwingen, verdient eigentlich noch ganz andere Vergleiche und Verweise.

  174. Aber es gibt User offenbar , die das Aufzwingen ganz locker und mit Nachsicht betrachten. Ganz so, als ob es sich bei mRNA-Substanzen um einen banalen Erkältungssaft handeln würde. Da empfehle ich nur Bhakdi, Wodarg, Luigi Warren und Robert Malone gut zuzuhören.

  175. seegurke 23. Januar 2022 at 08:24
    Mir droht nach dem Ablauf meiner Genesenden-Gnadenfrist auch die Freistellung oder sogar Kündigung mit nachfolgender Arbeitslosigkeit.
    Nach über dreißigjähriger Arbeit auf Intensivstation mit entsprechenden Qualifikationen und Zusatzausbildungen und einer sehr überschaubaren Anzahl von Krankheitstagen bekommt man also den Tritt in den Allerwertesten.Unglaublich! Ich bin gesund und arbeitswillig und werde wahrscheinlich vor die Tür gesetzt.Aber vielleicht ist jetzt die Zeit gekommen,um auf Kosten unseres Staates zu leben.Täglich erscheint mir das alles wie ein schlechter Film,der sich endlos wiederholt.Horror.
    —– Unsere entlassene Sklaven fliehen nach Norwegen. Gute Gehaelter das 10 fache was mediziner hier haben…..

  176. Die Corona Blase platzt schneller als gedacht.

    Es ist im Grunde eine totale Vernichtung sämtlicher Covid Akteure, was sich gerade in England abspielt.

    Die Bevölkerung ist gerade regelrecht fassungslos, weil immer mehr Wahrheiten ans Licht kommen.

    Der Druck auf Johnson und sein Corona Regime ist inzwischen so stark geworden, dass die Denunzianten der Massenmedien gerade versuchen, die Seite zu wechseln.

    Ein Hauptgrund dafür ist, dass die Briten gerade bestätigt bekommen haben, dass die Anzahl der echten Corona Toten aus den letzten 2 Jahren gerade einmal bei 17.500 Fällen liegt.

    Die Behörden haben zugegeben, dass von den zuvor genannten 150.000 Corona Toten 132.500 Personen nicht an Corona, sondern an anderen ,schweren Grunderkrankungen verstorben sind.

    Ab Donnerstag fallen in England sämtliche Corona Maßnahmen weg.

    Boris Johnson wird vermutlich gestürzt. Im Dezember wollte er noch die Zwangsimpfung durchsetzen. Er hat mehrere Hundert Milliarden in den Sand gesetzt.

    Für eine Anzahl an Covid Toten, die identisch ist, mit den Todesfällen einer mittleren Grippewelle !!

    Hinzu kommt, dass ein erheblicher Anteil der an Covid verstorbenen über 70 Jahre alt war.

    Die Nachrichten auf GB News überschlagen sich gerade.

    Inzwischen ist klar, dass Johnson und enge Mitarbeiter seiner Partei mehrmals die lockdown Regeln gebrochen haben.

    Die Kettenreaktion ist bereits im vollen Gange. Nicola Sturgeon kappt die Covid Verordnungen.

    https://www.thescottishsun.co.uk/news/scottish-news/8300369/full-list-scotland-current-covid-restrictions/

    Nicola Sturgeon ist die Merkel Schottlands. Es geht jetzt wohl darum, noch schnell sämtliche Spuren zu verwischen.

    Da Omicron hauptsächlich die Geimpften erwischt hat, bastelt man nun an einer Untervariante für Deutschland. Inzwischen werden die Infizierten ja angeblich nur noch vom RKI geschätzt, weil es so viele sind.

    Wären nur die Ungeimpften betroffen, dann hätte das RKI mit Sicherheit jeden einzelnen gezählt.

    Eines sollten wir niemals übersehen. Ein Großteil der Spieler des FC Bayern, wurde im Dezember geimpft. 9 Spieler und mehrere Betreuer, waren bereits 3 Wochen nach der Booster Impfung , also nach der dritten Impfung, mit Corona infiziert und in Quarantäne.

    Bei einem geimpften Spieler wurde eine Herzmuskel Entzündung festgestellt.

    Soviel zur Wirkung und zum Schutz der SARS-CoV-2 Impfstoffe !!!

    Die Wahrheit über die gesamte Corona Lüge, die gerade in England ans Licht kommt, gilt eins zu eins auch für Deutschland !!!

    In England sind ungefähr 50 Millionen Menschen geimpft. Genau so viele wie in Deutschland.

    Es geht aufwärts.

    Ich wünsche uns allen, dass immer mehr EU Staaten dem Beispiel von Tschechien und Spanien folgen werden.

  177. @Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 10:08:

    Aber es gibt User offenbar , die das Aufzwingen ganz locker und mit Nachsicht betrachten. Ganz so, als ob es sich bei mRNA-Substanzen um einen banalen Erkältungssaft handeln würde.

    Das ist ganz sicher nicht der Grund dafür, Nazivergleiche als Ausdruck eines peinlichen „Dachschadens“ zu empfinden. Aber meiner Erfahrung nach ist es schlichtweg nicht möglich, jemandem, der Nazivergleiche toll findet „Tadaaa – jetzt habe ich die ultimative Trumpfkarte gezogen!“ zu erklären, warum andere dabei fremdschämen.

    Übrigens gibt es immer noch Nazis, also Menschen, die sich selber als Nationalsozialisten bezeichnen und den 12 Jahren eher wohlwollend, aber zumindest nicht vollkommen ablehnend gegenüberstehen. Nicht viele, aber es gibt sie, man kann sie auch im Internet finden. Sie lehnen das Corona-Narrativ und die Impfung radikal ab.

  178. Es sind ORGAN- und MENSCHENHÄNDLER

    Die WAHLBETRÜGER haben uns reingelegt.
    Genauso wie wir von den PHARMARIESEN reingelegt wurden.
    Wer diesen Leuten noch Glauben schenkt, der ist wirklich nicht mehr zu retten!

    Es sind LÜGNER & BETRÜGER, die sich jetzt noch ermächtigen, über unsere Körper mit medizinischen Eingriffen unerlaubt zu verfügen!

    Eine MENSCHENVERACHTUNG, kriminell und mörderisch!

    Es ist vergleichbar mit Menschenhändlern, die ihre eingesperrten Zwangsprostituierten mit Opiatspritzen gefügig und willenlos machen. Diese jungen Frauen müssen zusätzlich ihre „Geldschuld“ abarbeiten.

    Es ist immer das gleiche Prinzip der MENSCHENHÄNDLER:
    Einsperren
    Körperliche Gewalt
    Zwangsdrogen
    Erpresserische Geldforderungen

  179. andere Meinung 23. Januar 2022 at 08:38
    Hans R. Brecher 23. Januar 2022 at 04:46
    Der Love Priest: DIE Zerstörung des Nancy FAESER!

    „Faeser auf Betäubung!“

    Da wüscht man sich ja schon fast wieder den Bettvorleger Drehhofer zurück…

  180. @ Jeanette

    Gates, Schwab, Rockefeller, Rothschilds und ihre politischen Hilfsarbeiter bei uns müssen weg.

    Man sollte auch mal die Aktivitäten der Kinder von Klaus Schwab hier bei uns in Deutschland ins Visier nehmen.

  181. Die Impfnazis leben mitten unter uns.

    In unseren Straßen, in unserer Nachbarschaft.

  182. Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 10:03
    Im Gegenteil, ich schreibe ja sonst oft, dass die deutsche Politik noch sehr der Nazikomplex-Macke behaftet ist, wenn es um existenzielle politische Fragen der Gesellschaftskritik geht und entsprechend fatale Entscheidungungen dann getroffen werden. Aber einer eigenen Bevölkerung das immense Risiko eines Todes auf Raten durch mRNA aufzuzwingen, verdient eigentlich noch ganz andere Vergleiche und Verweise.
    ————————————————–

    Ja, es sind noch immer NAZIS aktiv! Die EUGENIK wurde ja von den Nazis kreiert.

    Sämtliche NAZIS, die flüchten konnten bevor das Kartenhaus zusammenbrach, hatten sich überall in der Welt angesiedelt und trieben heimlich ihre eugenetischen Forschungen mit deutscher Präzision weiter. Das Resultat sieht man jetzt.

    Andere NAZIS die nicht flüchteten, die wurden von ihren einflussreichen Freunden in Deutschland auf gute Positionen gehievt.

    Die NAZIS sind leider nicht ausgestorben.
    (Finden sich auch in der CDU wieder).

    Mit diesen Leuten ist nicht zu spaßen, die NAZIS sollten lieber die EUGENIK benutzen, um ihr eigenes genetisches Killergen unschädlich zu machen.

    Es sind und bleiben kaltblütige Massenmörder, egal wie man sie benennt!

  183. Der Bundesminister für Hypochondrie und Erpressung hat übrigens verkündet, er gehe nicht davon aus, dass eine Dauer-Impfpflicht notwendig sei:

    „Vor dem Hintergrund einer gerade diskutierten allgemeinen Impfpflicht rechnet Gesundheitsminister Karl Lauterbach nicht damit, dass hierfür nach einer Dreifachimpfung noch eine vierte Dosis zwingend notwendig sein wird. „Wer heute oder künftig über drei Impfungen mit mRNA-Impfstoffen oder einem ähnlich wirksamen Impfstoff verfügt, verfügt über eine gute Grundimmunisierung“, sagte der SPD-Politiker der Düsseldorfer „Rheinischen Post“. „Die heutige Dreifachimpfung würde somit jeder Impfpflicht Genüge tun.“

    Quelle: Tagesschau

    Das ist der gleiche Mann, der vor gar nicht allzu langer Zeit eine Impfpflicht nicht nur kategorisch ausgeschlossen hat, sondern auch noch sauber logisch begründet hat, WARUM sie ausgeschlossen ist. „Wenn sie wirkt, ist eine Impfpflicht nicht nötig. Wenn sie nicht wirkt, ist sie nicht sinnvoll“.

    Normalen Menschen wäre das peinlich und sie würden sich jetzt ein bisschen zurückhalten mit neuerlichen Versprechungen der Sorte „Nein, nein, das wird kein Impf-Abo. Dreimal langt vollkommen“. Aber Psychopathen ist das nicht peinlich. Und ich verwende den Begriff „Psychopath“ hier nicht als Schimpfwort, sondern als sachliche Kategorisierung. Ich gehe davon aus, dass alle Regierungspolitiker Psychopathen sind, aber den meisten merkt man es nicht an, weil funktionale Psychopathen sehr gut simulieren können, normale Menschen zu sein, und oft sogar charmant wirken. Herr Lauterbach kann das nicht besonders gut und ist daher ein interessantes Beobachtungsobjekt, an dem man lernen kann, Psychopathen zu erkennen.

  184. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 23. Januar 2022 at 10:38

    Die Impfnazis leben mitten unter uns.

    In unseren Straßen, in unserer Nachbarschaft.

    ——————————-

    Genau!

  185. Hans R. Brecher 23. Januar 2022 at 02:19
    Frei nach Lauterbach: Niemand wird gezwungen, sich freiwillig impfen zu lassen.

    Echt beruhigend … ?


    Gezwungen nicht, aber von Staatswegen mit existenzbedrohenden Bußgeldern an die Nadel genötigt.
    Wer nicht zahlt, den werden sie per Gericht in Erzwingungshaft bringen.

    Auf diese Weise hoffen diese bolschewistischen Dreckschweine auch die Kritiker im öffentlichen Dienst zum Schweigen zu bringen.

  186. Nuada 23. Januar 2022 at 10:43

    Der Bundesminister für Hypochondrie und Erpressung hat übrigens verkündet, er gehe nicht davon aus, dass eine Dauer-Impfpflicht notwendig sei:

    „Vor dem Hintergrund einer gerade diskutierten allgemeinen Impfpflicht rechnet Gesundheitsminister Karl Lauterbach nicht damit, dass hierfür nach einer Dreifachimpfung noch eine vierte Dosis zwingend notwendig sein wird.

    ————————————–

    Einem Kiffer und notorischen Lügner zu vertrauen das wäre fatal.

    Wenn er erst die 3 Impfungen von den Gutgläubigen hat, dann gehts im Zahnfee Programm munter weiter.

  187. Wahrscheinlich hört es erst dann auf, wenn die Zahnfee, an ihrer eigenen Dosis plötzlich und unverhofft dahingerafft, tot in der Ecke liegt.

  188. Jeanette: „Man hat sie an die Front geschickt notfalls zum „verrecken“
    Ich bin erstaunt. Fallen Sie jetzt doch auf das Märchen rein, dass Corona ein tötliches Virus ist?

  189. jeanette 23. Januar 2022 at 10:51
    Wahrscheinlich hört es erst dann auf, wenn die Zahnfee, an ihrer eigenen Dosis plötzlich und unverhofft dahingerafft, tot in der Ecke liegt.

    plötzlich und unerwartet 🙂

  190. Also um es nochmal zu verdeutlichen:
    Zur Verabreichung von nur BEDINGT zugelassenen mRNA-Substanzen an sich selbst, kann KEINER gezwungen werden, auch nicht indirekt durch Strafen. Die Verabreichungen der mRNA-Substanzen ist z.Zt. nur im Rahmen einer Testphase zu sehen, die in der regulären klinischen Erprobung innerhalb des Zulassungsverfahren sonst mehrere Jahre vor der vollen Zulassung in Anspruch nimmt. Zu diesen Testungen kann eben keiner gezwungen werden bzw. ist es jedem möglich diese Injektionen an sich zu beenden. Den Nürnberger Kodex gilt es hier zudem zu beachten. GERADE DEUTSCHLAND mit seiner Historie, darf sich hier keine Fehltritte erlauben. Daher keine Injektions-Pflicht für mRNA-Substanzen.

  191. hier wird gestritten ueber Vergleiche mit NS Zeit. Es gibt Parallelen die 1:1 sind.
    Meine Meinung nach ist das nicht nur Deutscher Phenomen- wo anders die Regime sind genau so Giftig und menschenverachtend- Australien, New Zealand, Holland , USA,Hitlers own Country- Oesterreich,andere kleinere und bedeutungslose Kreaturen, ja auch. ABER! es ist unumstritten , das das Deutsche Volk, besonderes, die dessen Teil, die in BRD geblieben ist, ist besonderes anfaellig fuer Totalitaeres Gedankengut und Menschen- und Freiheitshass. Alle Eure Gruene Kinderficker, CDU/ CSU Marionetten, alle die mit in euren Schulkanaesten gewaschenem Hirn…. Es ist schon ein ziemlich bedauernswerter Jasagervolk und auch noch Obrigkeits glaubig und treu. Ich sage nicht dass von diese Sorte wo anders keine gibt, nein, aber deren Anteil die ist in BRD erschrecklich hoch.

  192. @jeanette 23. Januar 2022 at 10:51

    Wahrscheinlich hört es erst dann auf, wenn die Zahnfee, an ihrer eigenen Dosis plötzlich und unverhofft dahingerafft, tot in der Ecke liegt.

    Ich bin gar nicht sicher, ob der geimpft ist. In so einer Position ist es extrem einfach, einen wasserdichten Impfausweis zu bekommen, ohne sich spritzen zu lassen.

    Aber es fällt auf, wie er jetzt die Dreifach-Geimpften für die Impfpflicht ködern will. Denn ein Dauer-Abo wollen die meisten von denen auch nicht, aber die müssen sich ja gar keine Sorgen machen, eine Impfpflicht tangiert die ja gar nicht, sie haben ja schon alles, was man braucht. Den Zweifach-Geimpften rät er dringend zum Booster: Nur noch ein einziger kleiner Pieks und das Thema ist erledigt.

    Denn aus erfindlichen Gründen läuft der Impfschutz nach der ersten Zweifachimpfung ab, nach der dritten aber nicht. Das ist doch medizinisch gesehen offensichtlicher Humbug!

    Der bringt es ohne Weiteres fertig, in wenigen Monaten vollmundig zu verkünden, die vierte Impfung wäre aber nun wirklich die allerletzte, die notwendig ist.

  193. @Nuada 23. Januar 2022 at 11:23

    Ja, das argwöhne ich auch, dass viele großmäulige Lügner für das Corona-Narrativ bei den Promis und Politikern sich entweder nicht haben injizieren zu lassen bzw. Kochsalz-Lösung bekommen haben.

  194. Ich hoffe, dass es in Deutschland genug Rechtsanwälte gibt die bereit sind, Impfverweigerer zu vertreten.
    Sollte eine Impfpflicht auf immer mehr Personenkreise ausgeweitet werden, werden die Anwaltskanzleien sicherlich viele neue Mandanten erhalten.
    .
    Also, liebe Rechtsanwälte, stellt euch vorsichtshalber schon einmal darauf ein und beschäftigt euch umfangreich mit diesem Corona-Betrug.

  195. @ Marie-Belen 22. Januar 2022 at 20:00

    Seht Euch diese Sitzung vom Corona-Ausschuß an.

    Sehr aufschlußreich!
    Besonders interessant ist die Sequenz mit Thomas Röper (Beginn 3:21:29) über die „Hintermänner“.
    Interessant die von Gates gesponserten Institutionen; u.a. auch Rotary…..

    ———————–

    https://corona-ausschuss.de/

    Gates hat die halbe Welt und vier Fünftel aller Institutionen mit Macht und Einfluss gekauft. Der geisteskranke Typ ist längst der wahre Weltherrscher, doch er ist nackt, einfach nur nackt. Hoffentlich trifft den bald der Schlag. Es wäre eine Erlösung für die Menschheit. Und man muss sich wirklich die Frage stellen, auch wenn das manchem jetzt wie Kommunismus klingen mag, ob ein Mensch solche Geldmassen überhaupt haben sollte. Ob das moralisch überhaupt zu rechtfertigen ist. Denn keine menschliche Leistung kann Milliarden und Abermilliarden wert sein. Ich fordere jedenfalls klipp und klar: Enteignet Gates und steckt ihn in ein Armenhaus! Der sollte auch mal die andere Seite kennenlernen!

  196. @Wuehlmaus 23. Januar 2022 at 11:45:

    Gut, dass Sie den Hinweis von Marie-Belen auf Thomas Röper noch einmal rauskopiert haben. Den hatte ich leider übersehen.

    Ich glaube, ihm ist in Zusammenarbeit mit einem anonymen Informatiker wirklich ein großer Wurf über das gigantische und fast undurchdringliche Netzwerk hinter der Pandemie-Planung gelungen. Ich habe das entsprechende Buch „Inside Corona“ noch nicht gelesen, die erste Auflage war nach wenigen Tagen vergriffen und die zweite verzögert sich (angeblich oder tatsächlich?) wegen Papiermangel. Aber die Druckerei rechnet damit, dass es Anfang Februar wieder erhältlich ist.

    Das ist etwas, bei dem ich sofort gedacht habe, das könnte Wuehlmaus interessieren und wäre vielleicht auch für den Corona-Ausschuss interessant. Jetzt ist Letzteres schon passiert. „Lauft!“ um es mit Thomas Röper zu sagen.

    Es gibt über das Buch auch ein Interview mit Robert Stein. Eine Stunde 14 Minuten ist Ihnen ja nicht zu lang 😉

    https://nuoflix.de/inside-corona

  197. Wuehlmaus 23. Januar 2022 at 11:45

    Rechtsanwalt Dr. Fuellmich hat bei seinem letzten Statement deutlich gesagt, dass es bei dem Corona-Schwachsinn keineswegs um Gesundheit oder Schutz geht. Damit hat er natürlich Recht. Auch sind diese Impfungen in Hinsicht auf Erfolg unwirksam im Gegenteil zu den vielen schweren und sogar tödlichen Nebenwirkungen. Es gibt also gar kein Argument, welches für eine Impfpflicht spricht. Die Pflegebranche sollte sich keinesfalls impfen lassen. Habe gelesen, dass das Gesundheitsamt entscheidet, was mit den Nichtgeimpften geschieht. Es wird abgewogen und wenn der Pflegenotstand in den jeweiligen Einrichtungen schon besorgniserregend ist, dann wird den Pflegern auch nicht gekündigt.
    Gates macht das nicht alleine, Rotschild hängt da auch ganz groß drin. Bin auch dafür, dass diese superreichen hochkriminellen Geldsäcke enteignet werden zum Nutzen der Allgemeinheit.

  198. @ Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 06:14

    „Nur die Nazis waren hierzulande die Letzten, die experimentelle medizinische Therapien aufgezwungen haben. Wollen sich die Machthaber wirklich im Fahrwasser der bestimmten 12 Jahre bewegen??? Wer für die mRNA-Injektionspflicht ist, ist für mich ein faschistoides Arschloch.“

    Solche Nazivergleiche sind überaus wertvoll! Wir sollten tagtäglich an den Nationalsozialismus erinnern. Der Schuldkult ist schließlich DAS Fundament unserer herrschenden BUNTEN Republik. Wir sollten ihn täglich bedienen und nähren, auf das er uns nicht noch abhanden kommt.

  199. @Vielfaltspinsel 23. Januar 2022 at 12:17

    Es ist durchaus angebracht die Nazikeule umgekehrt auch mal anzuwenden, zumal es einen ernsten Grund auch dazu gibt.

  200. Ich hoffe, dass unseren verblödeten Politikern, die nicht einmal mehr wissen, wie man Demokratie schreibt und für die Grundgesetz ein Fremdwort ist, das gesamte Gesundheitssystem für die Einführung der Corona-Diktatur zusammenbricht, wenn möglichst viele Pfleger und Krankenschwestern den Krempel hinschmeißen. Dann soll doch einmal unser wandelnder ALSO-Sprachfehler zusammen mit dem Tierarzt seines Vertrauens die Arbeit im Krankenhaus machen. Ich freue mich schon darauf.

  201. @pro afd fan 23. Januar 2022 at 12:14:

    Rechtsanwalt Dr. Fuellmich hat bei seinem letzten Statement deutlich gesagt, dass es bei dem Corona-Schwachsinn keineswegs um Gesundheit oder Schutz geht.

    Es geht nie um das, was als Begründung für etwas angegeben wird.

    Das ist ein ganz grundlegendes Muster, auf das man sich verlassen kann. Ein relativ leicht erkennbares Beispiel ist, dass es bei der CO2-Steuer nicht darum geht, das Wetter im Jahr 2050 zwei Grad kühler zu machen. Es geht bei der Zuwanderung auch weder darum, unsere Rentenzahlungen zu sichern noch darum, ein buntes Paradies zu schaffen. Tatsächlich geht es meistens um das, was dann erwartungsgemäß und auch tatsächlich passiert.

    Ich hatte dieses Wissen 2020 bereits, deshalb war es für mich kinderleicht, beim Aufkommen der Corona-Maßnahmen klar zu sehen: „Okay. Worum auch immer es geht, um dieses Virus und um Gesundheit geht’s definitiv nicht.“ Dazu habe ich null virologische Kenntnisse und null Statistiken gebraucht. Ganz zu Anfang haben die Sprachrohre sogar selber gesagt, es handele sich um eine harmlose Erkältung, bis sie dann gerafft haben, dass es eine Inszenierung ist und umgeschwenkt haben.

    Hinterher wurde das von klugen Köpfen aus allen möglichen Fachbereichen auch bestätigt, aber gebraucht habe ich es nicht. Und es geht mir ehrlich nicht darum, damit zu prahlen. Es besteht auch überhaupt kein Grund zum Prahlen, weil es keine Leistung ist, sondern supereinfach, sofern dieses grundlegende Wissen da ist, dass es NIE um das geht, was als Begründung angegeben wird.

    Das kann jeder jetzt bei der nächsten Inszenierung einsetzen. Und es ist durchaus möglich, dass es eine nächste Inszenierung gibt.

  202. Karl-Heinz Winter 23. Januar 2022 at 10:56
    Jeanette: „Man hat sie an die Front geschickt notfalls zum „verrecken“
    Ich bin erstaunt. Fallen Sie jetzt doch auf das Märchen rein, dass Corona ein tötliches Virus ist?
    ——————————–

    Sie machen mir ja Spaß!

    Am Anfang hat doch keiner gewusst wie gefährlich das Virus ist. Da hat man ja nur kilometerlange Schlangen der Leichenwagen aus Bergamo zu sehen bekommen und die sterbenden Erstickenden.
    Erinnern Sie sich nicht mehr wie Kassiererinnen und das Krankenhauspersonal bejubelt wurden! So wie Sieger die von der Olympiade nach Hause kommen.

    Und jetzt gibt es für alle die einen Tritt!

    Wenn die genauso charakterlos wie unsere Regierung gewesen wären dann hätten sie zur Merkel alle sagen müssen: OHNE IMPFUNG gehen wir gar nicht ins Krankenhaus rein, setzen uns nicht an die Supermarktkasse. Seht zu wo ihr die Impfung herbekommt. Hier ist meine Telefonnummer und Ciao Bella! Hätten sich dann ein Jahr verabschiedet und 2021 als die Impfung kam, dann hätten sie gesagt: Nö, wir haben es uns anders überlegt. Wir passen uns der Situation an. Die Impfung ist nicht das was wir uns davon versprochen haben, was wir erwartet haben! Adios Amiga! – So wie Herr Linder: „Was interessiert mich mein Ehrenwort von gestern? Ich passe mich der Situation an, so wie mein Freund die Zahnfee!“

  203. Nuada 23. Januar 2022 at 12:50
    Klar, bei den angeblichen Klimarettern geht es auch nicht ums Klima sondern wie immer nur um`s Abzocken.

  204. @ Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 12:39

    „Es ist durchaus angebracht die Nazikeule umgekehrt auch mal anzuwenden, zumal es einen ernsten Grund auch dazu gibt.“

    Das ist richtig. Ich weiß sowieso nicht, wie man denn bitte erklären soll, daß etwas böse ist, wenn man nicht den Leibhaftigen (Ewigen Österreicher, Untotesten aller Zeiten) als zuverlässigsten Argumentationshelfer überhaupt heranzieht.

  205. @Walter Gerhartz at 10:16
    „Die Bevölkerung ist gerade regelrecht fassungslos, weil immer mehr Wahrheiten ans Licht kommen.“

    Das fehlt in Deutschland noch… falls es je passieren wird. Die Mehrheit ist eben nicht fassungslos, sondern schadenfreudig damit einverstanden.

    „Ein Hauptgrund dafür ist, dass die Briten gerade bestätigt bekommen haben, dass die Anzahl der echten Corona Toten aus den letzten 2 Jahren gerade einmal bei 17.500 Fällen liegt.“

    Ich gehe mittlerweile davon aus, daß die Zahlen in Deutschland allesamt „zusammengelogen“ sind, ich bin mir nur noch nicht ganz sicher, ob aus purer Unfähigkeit (was schlimm genug wäre) oder aus menschenverachtendem Vorsatz.

    Daß z.B. in Baden-Württemberg IMMER NOCH Menschen davon ausgeschlossen sind, z.B. Winterschuhe, Kinderklamotten oder Geburtstagsgeschenke zu kaufen oder beim Bummeln in der Stadt im Warmen einen Kaffee zu trinken, trifft mich tief „ins Mark“, das vergesse & verzeihe ich NIEMALS wieder.

    (Hinzu kommt noch, daß ich gerade unzählige Bekannte treffe, geimpft & teils geboostert, die positiv waren und im Brustton der Überzeugung, allesamt, behaupten: „Gut, daß ich/mein Kind geimpft war, sonst hätte es mich ja viel schlimmer getroffen!“ Mich hat es übrigens in den letzten 2 Jahren noch nicht erwischt. „Aufwachen“ tut da keiner.)

  206. @Vielfaltspinsel 23. Januar 2022 at 14:06

    Na das Subjekt wird nicht erwähnt. Ok, lassen wir den Hinweis auf den eh beiseiste. Es ist noch nie nach 1945 die Unversehrtheit so bedroht worden wie jetzt durch dieses Ansinnen. Und tut mir leid, aber bei den immensen Schäden durch mRNA wären sogar noch andere Verweise bzw. Vergleiche angebracht

  207. ABSURDISTAN live

    Ihr denkt:
    Der Impfstoff bestimmt die Immunisierungsdauer ?

    DENKSTE !

    Die Gültigkeit der Immunisierung
    wird bestimmt von Bürokraten
    in Brüssel und Berlin !

    Das ist so wie wenn eine Frau
    3 Monate nach Geschlechtsverkehr
    auf amtliche Veranlassung zur Jungfrau erklärt wird.

    Da gibts einen New Yorker Geschäftsmann, der vergibt
    für sowas das Prädikat SITHOLESATE

  208. @ Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 14:33

    „Na das Subjekt wird nicht erwähnt. Ok, lassen wir den Hinweis auf den eh beiseiste. Es ist noch nie nach 1945 die Unversehrtheit so bedroht worden wie jetzt durch dieses Ansinnen. Und tut mir leid, aber bei den immensen Schäden durch mRNA wären sogar noch andere Verweise bzw. Vergleiche angebracht“

    Es ist ein Ding der Unmöglichkeit, jemanden, der sich nie aus seinem Hause traut, ohne sich mit seiner Nazikeule zu bewaffnen, davon zu überzeugen, daß es auch ein Leben außerhalb der Nazi-Matrix gibt.
    Bin mir schon dessen bewußt, daß gerade im Milieu der Islamkritiker das Herumhitlern ein überaus beliebtes Ritual ist, das der Gruppenidentität äußerst förderlich ist.

  209. Ich bin keine Pflegekraft und somit nicht der erste der dran ist. Aber ich kann mich in eure Lage versetzen und beten ihr haltet Stand. Denn sonst bin ich der Nächste der dran ist 😉

  210. Aus bestimmten Gründen bin ich dem Druck nachgekommen und habe mich impfen lassen.
    Im Ergebnis hatte ich nach der zweiten Bio-Feisa Impfung schlimmste Nebenwirkungen: 2 Nächte alles durchgeschwitzt, schlimmste Kopfschmerzen, völlig K.O., Gleichgewichtsstörungen.
    Wie wohl viele habe ich es vor dem WE machen lassen und bin nicht direkt damit zum Arzt. Mein Arzt sagte dann am Montag, das sind normale Impfreaktionen.
    Bis ich wieder ganz auf der Höhe war, hat es eine Woche lang gedauert.
    Unterm Strich war ich die 10 Jahre vorher nicht einmal so krank wie nach dieser Impfung. Es war so schlimm, dass ich Angst bekam.
    Denke, wie die meisten Betroffenen tauche ich damit in keiner Statistik auf.
    -> Das Problem der Unverträglichkeit ist viel größer als es die amtlichen Zahlen glaubhaft machen.

  211. jeanette 23. Januar 2022 at 10:51
    Wahrscheinlich hört es erst dann auf, wenn die Zahnfee, an ihrer eigenen Dosis plötzlich und unverhofft dahingerafft, tot in der Ecke liegt.

    ————————————————-

    Leidet Lauterbach vielleicht an Long-Idiot???

  212. Hans R. Brecher
    23. Januar 2022 at 15:31
    jeanette 23. Januar 2022 at 10:51
    Wahrscheinlich hört es erst dann auf, wenn die Zahnfee, an ihrer eigenen Dosis plötzlich und unverhofft dahingerafft, tot in der Ecke liegt.

    ————————————————-

    Leidet Lauterbach vielleicht an Long-Idiot???

    Eher an Voll-Idiot

  213. AggroMom 23. Januar 2022 at 15:36
    Hans R. Brecher
    23. Januar 2022 at 15:31
    jeanette 23. Januar 2022 at 10:51
    Wahrscheinlich hört es erst dann auf, wenn die Zahnfee, an ihrer eigenen Dosis plötzlich und unverhofft dahingerafft, tot in der Ecke liegt.

    ————————————————-

    Leidet Lauterbach vielleicht an Long-Idiot???

    Eher an Voll-Idiot

    ———————————

    Also … also ist er nach drei Spritzen vollidiotisiert … 🙂

  214. @ Vielfaltspinsel 23. Januar 2022 at 12:17 | Pierre Vidal 23. Januar 2022 at 06:14

    „Nur die Nazis waren hierzulande die Letzten, die experimentelle medizinische Therapien aufgezwungen haben. Wollen sich die Machthaber wirklich im Fahrwasser der bestimmten 12 Jahre bewegen??? Wer für die mRNA-Injektionspflicht ist, ist für mich ein faschistoides Arschloch.“

    Ich sehe daran nichts Falsches; es ist gesagt, was zu sagen ist. Der Vollständigkeit halber könnte man noch auf den Nürnberger Kodex verweisen…

    Solche Nazivergleiche sind überaus wertvoll! Wir sollten tagtäglich an den Nationalsozialismus erinnern. Der Schuldkult ist schließlich DAS Fundament unserer herrschenden BUNTEN Republik. Wir sollten ihn täglich bedienen und nähren, auf das er uns nicht noch abhanden kommt.

    Solange der Vergleich nicht hinkt, ist er auch anwendbar, zudem er die trifft, die sonst meinen, die „Nazikeule“ vor allem dort für sich gepachtet zu haben, wo sie nicht paßt. Wer von der bloßen Erwähnung der NS-Zeit schon reflexartig auf einen Schuldkult schließt, ist selber dran schuld, weil er genau das macht, was der dem anderen vorwirft: Er folgt fremden Narrativ, dessen Erzeuger Menschen in Kollektivhaftung (oder Sippenhaft) für etwas nehmen, was sie nicht selbst begangen haben. Es lohnt sich stets, solchen Leuten den eigenen Spiegel vorzuhalten – und der paßt hier, bei diesem Thema, ganz besonders gut.

  215. @ Tom62 23. Januar 2022 at 17:04

    „Es lohnt sich stets, solchen Leuten den eigenen Spiegel vorzuhalten – und der paßt hier, bei diesem Thema, ganz besonders gut.“

    Na denn, dann sollen unsere Kleinsten im Hort das Spiel halt weiterspielen:
    „Naaaaaziiiiiieeeh!“ – „Gaaaanich Naaaaziiiiieeeh, sääälbää Naaaziiieh!“
    Weiß zwar nicht, was dabei außer Hirnschwund herauskommen soll, aber ich gebe mich geschlagen und bin hier halt überstimmt.

  216. .

    Klinikpersonal – Nazis – Martin Niemöller (*)

    .

    * Deutscher protestantischer Pfarrer, NS-Widerstandskämpfer, 7 Jahre KZ-inhaftiert;
    (1892 – 1984)

    .

    Zitat Niemöller:

    .

    1.) „Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.

    2.) Als sie die Gewerkschaftler holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Gewerkschaftler.

    3.) Als sie die Juden holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Jude.

    Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“

    ___________________________________________

    Als die Polit-Polizei-Justiz-Pharma-Mafia
    das Klinikpersonal (Ärzte / Pfleger / Krankenschwestern) holten und zwangs-gen-therapierten, habe ich geschwiegen. Ich war ja kein Arzt.

    2.) Als sie die Alten / Vorerkrankten holten und zwangs-gen-therapierten habe ich geschwiegen. Ich war ja jung und gesund.

    3.) Als sie die Kinder und Jugendlichen holten und zwangs-gen-therapierten, habe ich geschwiegen. Ich war ja kein Kind oder Jugendlicher.

    4.) Als sie mich holten und zwangs-gen-therapierten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Geschichte wiederholt sich nicht (unbedingt), aber sie reimt sich zumindest.

    .

  217. .

    Klinikpersonal – Nazis – Martin Niemöller (*)

    .

    * Deutscher protestantischer Pfarrer, NS-Widerstandskämpfer, 7 Jahre KZ-inhaftiert;
    (1892 – 1984)

    .

    Zitat Niemöller:

    .

    1.) „Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.

    2.) Als sie die Gewerkschaftler holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Gewerkschaftler.

    3.) Als sie die Juden holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Jude.

    4.) Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“

    ___________________________________________

    1.) Als die Deutsche Polit-Polizei-Justiz-Pharma-Mafia
    das Klinikpersonal (Ärzte / Pfleger / Krankenschwestern) holten und zwangs-gen-therapierten, habe ich geschwiegen. Ich war ja kein Arzt.

    2.) Als sie die Alten / Vorerkrankten holten und zwangs-gen-therapierten habe ich geschwiegen. Ich war ja jung und gesund.

    3.) Als sie die Kinder und Jugendlichen holten und zwangs-gen-therapierten, habe ich geschwiegen. Ich war ja kein Kind oder Jugendlicher.

    4.) Als sie mich holten und zwangs-gen-therapierten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Geschichte wiederholt sich nicht (unbedingt), aber sie reimt sich zumindest.

    .

  218. jeanette 23. Januar 2022 at 13:22
    Am Anfang hat doch keiner gewusst wie gefährlich das Virus ist. Da hat man ja nur kilometerlange Schlangen der Leichenwagen aus Bergamo zu sehen bekommen
    —————————
    Ich hab‘ da vor allem Schlangen von Militärfahrzeugen gesehen. Daß da angeblich Leichen drin sein sollen, wurde nur gesagt, gesehen hat die niemand.
    Dann stellte sich heraus, daß das Militär die Leitung bzgl. Corona insgesamt übernommen hat (bei uns ab 03.2020). Und was kann das Militär am besten, was ist für das Militär gar kein Problem? Richtig, lange Schlangen von schweren Fahrzeugen aufzufahren.
    Das mit den Fahrzeugen in Bergamo war also eine sehr zweifelhafte Angelegenheit.

  219. Hans R. Brecher 23. Januar 2022 at 15:47
    AggroMom 23. Januar 2022 at 15:36
    Hans R. Brecher
    23. Januar 2022 at 15:31
    jeanette 23. Januar 2022 at 10:51
    Wahrscheinlich hört es erst dann auf, wenn die Zahnfee, an ihrer eigenen Dosis plötzlich und unverhofft dahingerafft, tot in der Ecke liegt.

    ————————————————-

    Leidet Lauterbach vielleicht an Long-Idiot???

    Eher an Voll-Idiot

    ———————————

    Also … also ist er nach drei Spritzen vollidiotisiert …

    sterile Immunität im Hirn

  220. Also ich, also weiß nich‘,
    aber einen Krieg hab‘ ich nich‘
    verlor’n – ich hab‘ auch keinen geführt!

    Aus eigener Erfahrung weiß ich:
    Man muß stets, wo es geht,
    gegnerische ‚Argumente‘
    (zurückindenMund)
    para-phrasieren.

    „Die Nat$is, die sind wieder Da!
    Sie nennen sich jetzt (****)“
    *: hier Terminus einsetzen.
    Z.B.: Antifa, Polteia ect.

    Die hier den Schwung der Nat$i-Keule
    zu dämpfen suchen legen wohl auch
    gern Blumen zu den Stolpersteinen.

    Oder die: „Ich will ja nicht #####,
    aaaber …“ sollten mal im Duden

    nachschauen unter ‚Paradox‘.

  221. Fairmann 22. Januar 2022 at 23:36
    @ guevara

    60 J. + und Vorschäden.
    Ich denke, eine Impfung bringt Vorteile.

    sie denken. schön. kommt mir irgendwie gleichgültig vor.

  222. bobbycar 23. Januar 2022 at 15:30
    Ich bin keine Pflegekraft und somit nicht der erste der dran ist. Aber ich kann mich in eure Lage versetzen und beten ihr haltet Stand. Denn sonst bin ich der Nächste der dran ist ?
    ———————————————
    Die Gebete werden zumindest von mir erhört! :-)))
    Ich bleibe stur,mich impft niemand gegen meinen Willen.

Comments are closed.