Strafe einen, erziehe tausend: Jens Maier hat sein Richteramt am Landgericht Dresden immer tadellos ausgeübt. Trotzdem soll er aus dem Staatsdienst entfernt werden – aus rein politischen Gründen.

Von MANFRED ROUHS | Im sächsischen Landtag braut sich ein seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland noch nicht dagewesener Anschlag auf die Unabhängigkeit des Richteramtes in Deutschland zusammen. Einflussreiche Kräfte im Lager der Altparteien planen eine Richteranklage gegen den ehemaligen AfD-Bundestagsabgeordneten Jens Maier, der ins Richteramt zurückkehrt, nachdem sein Bundestagsmandat ausgelaufen ist.

Innerhalb des etablierten politischen Spektrums wäre das ein ganz normaler Vorgang: Die Legislaturperiode ist vorbei, der Beamte kehrt an seine Dienststelle zurück. Bei Bernd Lucke hat das noch funktioniert, wenn auch ruckelig. Im Falle von Jens Maier wollen sächsische Landtagsabgeordnete nun erst dessen Wiedereinführung ins Amt abwarten, um ihn sodann anzuklagen und ihn aus dem Staatsdienst zu entfernen.

„Dieser Schritt wäre aufgrund der rechtsextremen Gesinnung Maiers gerechtfertigt“, zitiert die „Welt“ am Mittwoch den sächsischen stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Hanka Kliese. Die Rechtfertigung der Maßnahme erfolgt rein ideologisch – also willkürlich.

Niemand hat bislang begründete Vorwürfe eines Rechtsverstoßes gegen Jens Maier erhoben. Grundlage der Anklage gegen ihn soll vielmehr allein seine politische Gesinnung ein.

Laut „Welt“ äußerte dazu Valentin Lippmann, parlamentarischer Geschäftsführer der grünen Landtagsfraktion: „Dass ein Rechtsextremist als Richter Recht spricht, ist unerträglich. Deshalb müssen grundsätzlich alle rechtlichen Möglichkeiten in Betracht gezogen werden, dem zu begegnen.“

Offenbar soll ein Exempel statuiert und jedem Beamten im Staate klargemacht werden, dass er seine wirtschaftliche Lebensgrundlage verliert, falls er politisch aus der Reihe tanzt.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Microsoft Windows



Microsoft Office



Office AppleMac



Software Downloads



Microsoft Reseller

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

69 KOMMENTARE

  1. Wer hat denn den angeblichen Rechtsextremismus festgestellt?? Wenn Demonstranten für Frieden, Freiheit und Demokratie schon als Staatsfeinde durch die Schlapphüter angesehen werden, in welchen Einheiten misst sich Extremismus?? Ein Antifa ist keine Einheit… Ein Baumbesetzer Aktifaschist ist keine Einheit… Ein Exstasi ist keine Einheit… Gibt es ein Strauß als Einheit??? Ein Gauland???
    Und ich dachte immer, dass in Deutschland die Richter nach Gesetzen Recht sprechen, nicht nach politischer Meinung… Aber allem Anschein nach glaube ich auch noch an das Christkind und den Klapperstorch!!! Das hat mich das Skandal-Urteil des Verfassungsgerichts über die Coronamaßnahmen gelehrt!!!

  2. Laut „Welt“ äußerte dazu Valentin Lippmann, parlamentarischer Geschäftsführer der grünen Landtagsfraktion: „Dass ein Rechtsextremist als Richter Recht spricht, ist unerträglich. Deshalb müssen grundsätzlich alle rechtlichen Möglichkeiten in Betracht gezogen werden, dem zu begegnen.“

    Nein, unerträglich ist das Blockparteienanhänger Mauermörderfreunde in Ämter heben und so tun als seien sie eine moralische Instanz. Es sind kommunistische Schwerverbrecher denen Morden am Stacheldraht und Morden durch Ausländer weniger ausmacht als jemand der die Dinge anders sieht! Deutschland wählt seinen eigenen Untergang! Euch zu wählen ist mir ….

  3. Da für Oppositionelle die Menschen und Grundrechte in Deutschland ausser Kraft gesetzt wurden wird das Ganze wohl Erfolg haben . Leider .

  4. Damit dürften sie Erfolg haben. Und für den Rest der Richter wäre dies eine ernste Warnung und sie gehorchen.

  5. Schon wieder der nach Außen sich postulierte hochmoralische Rechtsstaat,
    und sich einmischen bei Justitz in Ungarn und Polen , wer das kritisiert aus den Ausland, ist natürlich bei „Einigen“ hier auf PI eine Hetzerin wie ich natürlich, weil ich keine Lust habe, am deutschen Wesen zu genesen, weil die ganze EU-Politik steht durch die Hintertür unter enormen deutschen Einfluß., es gibt in der ganzen EU nicht einen Staat ,wie die BRD, die so diskimminierend und hassend mit einer Oppsotionspartei umgeht, wie mit der AFD

  6. Okay, ein von vornherein aussichtsloses Verfahren wird in Erwägung gezogen. Was ich von der Relevanz dieses Artikels halte, muss ich mir zumindest verkneifen, bis wir aus dem kritischen OT-Bereich heraus sind.

    Natürlich zeigt die Causa einmal mehr, mit welchem absoluten Vernichtungswillen und mit welcher erschreckenden Gründlichkeit das Unrechts-Regime gegen Andersmeinende vorzugehen bereit ist. Wer das bis heute nicht verstanden hat, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Limetten falten.

    Ich fände es gut, wenn Herr Maier wieder in seinen Beruf zurückkehren, den Mund halten und nicht weiter das Ansehen der Alternative beschädigen würde.

    🍋

  7. Sobald man mit Fakten als „Ausländerin“ hier auf PI- seine kritische Meinung kund tut, wird man hier auf PI von einigen
    Usern, als Deutschlandhasserin und Hetzerin bezeichnet, dann würde ich denen vorschlagen, meldet euch hier an, dann könnt ihr Euch auf diesen Blog abarbeiten
    zumal ein „Deutscher “ dort schreibt.
    https://www.unsertirol24.com/blog/eine-zensur-findet-statt/
    Ich kommentiere jetzt schon seit über 10 Jahern auf PI, aber solche Angriffe gegen mich habe ich erst seit Beginn des Jahres
    festgestellt. Irgendwie kennt man das auch von Euren Regierenden, Austeilen und nicht Einstecken können

  8. @Anita Steiner 20. Januar 2022 at 08:00:

    Ich kommentiere jetzt schon seit über 10 Jahern auf PI, aber solche Angriffe gegen mich habe ich erst seit Beginn des Jahres festgestellt.

    Besser spät als nie. Nehmen Sie es doch einfach zur Kenntnis und ziehen Sie die für Sie richtige Konsequenz daraus. Betreibt Killerbee keinen Blog mehr?

  9. Maier sollte Vakentin Lippmann wegen Verleumdung und übler Nachrede anzeigen.

    Ein Rechtsextremist ist laut Definition jemand, der politische Ziele durch den Einsatz von Gewalt zu erreichen versucht.

    Mir ist nicht bekannt, dass Jens Maier jemals gewalttätig wurde.

    Ich würde diesen GRÜNEN Kläffer Valentin Lippmann anzeigen.

    Man könnte ihm natürlich auch anderweitig das verleumderische Schandmaul stopfen.

  10. Das wird schwierig werden, ich meine rein rechtlich. Vielleicht überlegt man sich ja eine Abfindungsregel im gegenseitigen Interesse und unter einer Verschwiegenheitsklausel.

  11. .

    Vorwürfe gegen Jens Maier an Haaren herbeigezogen:

    .

    1.) Maier hat eine gesunde patriotisch-deutsche Einstellung, so what ?

    2.) Bei Causa „Noah Becker“, dessen Bekanntheitsgrad ausschließlich von Vater und Tennis-Legende Boris Becker rührt, hat Noah als erster die ethnische Karte gespielt,

    und Maier hat unpassend, beleidigend und sogar ungenau (Noah wäre eigentlich ein Viertel-Neger, nicht kleiner Halbneger) reagiert.

    3.) Außendem ist Noah Becker mit 1,86m nicht klein = falsche Tatsachenbehauptung.

    4.) Maier wurde zu 15.000 Euro Schmerzensgeld verurteilt, damit ist die Sacbe ad acta.

    5.) Was hier stattfindet, ist eine politisch motivierte Hetzjagd gegen Patrioten.

    .

    Friedel

    .

    PS: Außerhalb des Themas

    Bill Gates Foundation „schenkt“ RKI 500.000 Euro; dafür reduziert dieses Genesenen-Status auf de facto 2 Monate.

    Boosterung fällig !

    Gates unterstützt BioNTech, das mit US-Pfizer verbandelt ist, mit 60 Mio. Euro.

    In den 10.Jahren vor BioNTechs „Comirnaty-Gen-Spritze“ hatte das Unternehmen keinen Cent Gewinn ausgewiesen (war erfolglos in Krebsforschung unterwegs).

    Bitte 1 und 1 zusammenzählen.

    .

  12. Daß den Grünphantasisten unser Grundgesetz scheißegal ist,
    zeigt die Reaktion des Grün- Lippmann.

    Der hat wohl noch nie etwas von Artikel 3, Absatz 2 unseres
    Grundgesetzes gehört. ( Gleichheit vor dem Gesetz, etc.)

    Solche Faschisten, die andere Meinungen und Überzeugungen
    nicht tolerieren wollen, sind die wahren Rechtsradikalen und
    gehören zum Teufel gejagt.

  13. @Barackler,
    was hat denn der Jens Meier so schlimmes gesagt,
    „dass er als Richter den Mund halten und das
    Ansehen der Partei schaden, sollte ?“
    Ich finde , wie so manche sogenannte Patrioten hier argumentieren ist schlimmer, als gegen die linke Faschistenbrut zu kämpfen.
    Ein Richter, der den Mund nicht aufmachen darf, ist kein Richter und
    wenn es um das Ansehen der AFD geht, da gibt es keins auf der
    Seite der Faschisten, deshalb verlangen sie auch die Absetzung von
    Jens Meier.
    „Ein noch nie in der Geschichte dagewesener Fall !“
    Daran erkennt man, wie weit die Kartellparteien schon bereit sind,
    die Demokratie auszuhebeln und ihre verbrecherische Politik durchzusetzen.
    Bestes Beispiel ist die heutige Corona-Politik !
    Alle diese faschistischen und diktatorischen Maßnahmen können und konnten
    sie nur mit Hilfe des total verdooften Volkes in Angriff nehmen.
    Überhaupt die Jugend wird von Anfang an vor allem von der SPD verarscht
    und indoktriniert, die Ferkel kommen sich dabei sehr wichtig vor !

  14. „den sächsischen stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden Hanka Kliese.“

    Ist ´ne Frau u. sie hat MS(Diagnose seit 2015).

    Kliese wuchs in einer Lehrerfamilie auf. Sie verbrachte ihre Kindheit wegen der beruflichen Tätigkeit ihrer Eltern in Kroatien (1983–1986) und +++Nordkorea (1986–1988) und danach in Chemnitz (bis 1990 Karl-Marx-Stadt), wo sie 1998 am Gymnasium Am Schloßteich ihr Abitur ablegte. In dieser Zeit spielte sie in der Jugend des Chemnitzer FCs Fußball.[1][2]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hanka_Kliese

    n der sächsischen Landespolitik ist Hanka Kliese seit mehr als zehn Jahren aktiv. 2009 zog sie erstmals in den Landtag ein. Seit 2014 ist sie stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion, seit 2018 auch Vize-Chefin ihrer Partei. Kliese wurde 1980 in Pasewalk (Mecklenburg-Vorpommern) geboren und verbrachte ihre Kindheit zunächst in Kroatien und +++Pjöngjang. In Chemnitz machte sie 1998 ihr Abitur. Sie hat eine Tochter. Foto: Hendrik Schmidt/dpa
    https://www.freiepresse.de/nachrichten/sachsen/hanka-kliese-es-gibt-eine-art-misstrauensvorschuss-artikel10830363

  15. @ Anita Steiner 20. Januar 2022 at 08:00

    „Sobald man mit Fakten als „Ausländerin“ hier auf PI- seine kritische Meinung kund tut, wird man hier auf PI von einigen
    Usern, als Deutschlandhasserin und Hetzerin bezeichnet, dann würde ich denen vorschlagen, meldet euch hier an, dann könnt ihr Euch auf diesen Blog abarbeiten
    zumal ein „Deutscher “ dort schreibt.“

    Werte Deutschenhasserin, als Deutscher frage ich mich, was „Sie“, werte „Foristin“ unter einem „Deutschen“ verstehen? Wie unterscheiden „Sie“ zwischen einem „Deutschen“ und einem Deutschen?

  16. Der Wind wird sich drehen. Und dann sitzen ganz andere auf der Anklagebank. Und es wird dann nicht gezimpert. Wissen die das nicht?

  17. Noah Becker?

    Ist das diese arme Wurst, die gerne einen richtigen Neger als Vater hätte und keinen bankrotten Pleitier und Betrüger?

  18. Tja … seit Merkel und die Linksfaschistische CDUCSU ist es nun so , dass Maoisten , Stalinisten , Kommunisten Alle Staatsämter inne haben hatten siehe Kretschmann , Kretschmer , Steinmeier Merkel , Ramelow oder gar der PolPot -Anhänger Fischer und viele Andere ! Nachvder RAF wurde diese Wende möglich , sollen jetzt die Rechten auch zum Terrorismus greifen um Ihre Anerkennung zu bekommen ???
    Eigentlich müssten diese Personen gegen die Ausgrenzung sein , die Sie selbst mal erfahren hatten …. ich hoffe auf Vernunft und demokratisches Bewusstsein !!
    Wie ist das eigentlich mit den Ermittlungen der StA gegen Harbeck und Bärbock ?? Oder mit der SPD Bürgermeisterin Giffey in Berlin ?? Wie ist es möglich , dass solche Leute ein Staatsamt bekleiden dürfen ?? Ich denke , im Sinne der einheitlichen Rechtsprechung und Gleichheitsgrundsatz , wären dann diese Fragen durchaus mal höchstrichterlich zu prüfen ; oder gar vor dem EU -Gerichtshof für Menschenrechte !!
    Das ist – wenn das stimmt – ein politischer Skandal insbesondere in Verbindung mit den Äußerungen die AfD zum Verfassungsschutzfall hoch zu stilisieren !! Wen das so weiter geht , dann greift Art. 20 GG und jeder ist aufgerufen , diese Art von Aushebeling von demokratischen Grundrechten zu unterbinden !!

  19. Vielfaltspinsel 20. Januar 2022 at 09:24

    @ Anita Steiner 20. Januar 2022 at 08:00

    Deutsch wurde schon in Ö/ Südtirol gesprochen und geschrieben, bevor es das „Deutschland“ gab, wie die heutige BRD in der Weltlandkarte
    eingezeichnet ist, findet Euch damit ab, besonders Eure Ampelregierung, daß man kein sprachlich moralisches Hoheitsrecht über andere deutschsprachige Regionen hat in der EU, das glauben
    Eure ÖR-Sender zumindest zu haben.
    Und wenn Jemand gerne sich hier auf mich als angebliche Hetzerin und Deutschlandhasserin einsortieren mnöchte, dann könnte PI
    auch sofort Roger Köppel stumm schalten, und auch sämtliche Links zu deutschsprachigen ausländischen Blogs blockieren,oder auch zu Sendern wie Auf1tv
    Ich habe noch nie einen schlechten Kommentar über nach Rechts der Mitte , oder gegen die AFD abgegeben, deshalb lasse ich mir Pauschalen Deutschenhass nicht ankreiden,
    Wie man die Politik der Ampelregierung sieht, wäre für manchen hier mal hilfreich, sogar linke MSM -Medien im Ausland zu lesen, das spricht auch schon Bände, daß man dort
    schon mehr als kritisch sogar Bärbock und Co beurteilt, deren Charakter hier von Einigen hier noch verteidigt wird

  20. halli galli 20. Januar 2022 at 09:06

    Daß den Grünphantasisten unser Grundgesetz scheißegal ist,
    zeigt die Reaktion des Grün- Lippmann.
    +++
    heute nennt man das bei den linken Blockparteien: „unsere Demokratie“.

    Hitler empfand sich als „wahrer Linker“ und Goebbels kam von der KP. Ebenso hatte sich Blutrichter Roland Freisler nach WK I den Sowjet-Bolschewiken angedient.

    Eines wird jedoch seit Jahren grandios gemanagt: Wer schafft es denn schon, ein Kabinett aus lauter unfähigen Erbsenhirnen zusammenzustellen?
    Keine von diesen Marionetten ist auch nur näherungsweise für den angepeilten Job intellektuell befähigt.

  21. @ rasch 20. Januar 2022 at 09:09
    @Barackler,
    was hat denn der Jens Meier so schlimmes gesagt,
    „dass er als Richter den Mund halten und das
    Ansehen der Partei schaden, sollte ?“ …

    *********************

    Was er gesagt und gemacht hat, ergurgeln Sie doch bitte selbst. Ist ganz einfach. Im westdeutschen Teil unseres Landes ist er jedenfalls dadurch und nur dadurch sehr bekannt und für viele ein Grund, warum man die Alternative nicht wählt.

    Ansonsten bestätigen Sie ja den Inhalt meines Kommentars.

  22. Die Gewaltenteilung ist nur noch ein Märchen und das Grundgesetz wird zum Märchenbuch. Der aktuell kürzeste Witz: Deutschland ist ein Rechtsstaat. Buhahaha!

  23. Valentin Lippmann, parlamentarischer Geschäftsführer der grünen Landtagsfraktion: „Dass ein Rechtsextremist als Richter Recht spricht, ist unerträglich.“

    Sprechchöre wie „Juden vergasen“, „Israel vergasen“ sind selbstverständlich multikulturelle Bereicherung.

    SPD-Propagandasender WDR wollte sogar ein dreckiges Nazischwein, das an solchen Demos teilnahm, als Moderatorin etablieren.

  24. Barackler
    20. Januar 2022 at 10:23

    „Im westdeutschen Teil unseres Landes ist er jedenfalls dadurch und nur dadurch sehr bekannt und für viele ein Grund, warum man die Alternative nicht wählt.“

    Sie haben recht. Er hatte korrekterweise zu dem Mulatten Mulatte sagen müssen und nicht Halbneger. Halbneger ist eine Beleidigung für jeden, der sich als voll Neger fühlen möchte und nur einen bankrotten weißen Vater hat.

    Ob deshalb die AFD gewählt oder nicht gewählt wird glaube ich nicht.

  25. Thorsten Wirsing
    20. Januar 2022 at 11:02

    „SPD-Propagandasender WDR “

    Dazu eine kleine Geschichte von mir. Sie ist genauso passiert.

    Vor vielen Jahren war ich Funk und Radio Amateur und habe mit Leidenschaft ausländische Kurzwellensender gesucht.

    Eines Tages bin ich bei einem mir unbekannten Kurzwellensender hängengeblieben. Ich habe lange darüber gerätselt und war mir klar, dass es weder Radio Moskau, noch Radio Peking war. Ich tippte auf Radio Pjöngjang, obwohl ich andere Sprecher im Gedächtnis hatte.

    Ich habe ganz fasziniert der westlichen Hetze zugehört, bis sich nach Ende der Sendung die Rundfunkanstalt meldete.

    Ich war völlig platt, als sich der WDR meldete. Ich war sicher, dass ich nordkoreanische Propaganda höre.

  26. Noch zur Ergänzung.

    Radio Peking konnte es nicht sein, da der Sender relativ ausgewogen war. Eigentlich blieb nur noch Radio Pjöngjang übrig und zu meiner Faszination war es tatsächlich der WDR.

    Seit dem Zeitpunkt stufe ich den WDR als antikapitalistische linke Propaganda ein. Ich bin nie enttäuscht worden!

  27. ghazawat 20. Januar 2022 at 11:14

    Thorsten Wirsing
    20. Januar 2022 at 11:02

    „SPD-Propagandasender WDR “

    Dazu eine kleine Geschichte von mir. Sie ist genauso passiert.

    Vor vielen Jahren war ich Funk und Radio Amateur und habe mit Leidenschaft ausländische Kurzwellensender gesucht.
    +++
    dieses Hobby hatte ich ebenfalls. Selbstgebauter 2-Kreis- Empfänger (Bauteile und Röhren aus dem Straßensperrmüll) mit aus dem 4.ten Stock über ein anderes Dach geworfener Drahtantenne (~ 40m).
    Radio Moskau und Radion Peking haben immer sehr schöne QSL-Antworten geschickt.
    20m-Band ging am weitesten.

  28. „als sich der WDR meldete“

    Frühere Funkamateure wissen, dass ich die Sender mit einer bestimmten Tonfrequenz identifizierten. Vor und nach der Sendung konnte man genau den Sender identifizieren.

    „Hier spricht Radio Moskau“…

    Und manchmal spricht Radio WDR…

  29. Kassandra_56
    20. Januar 2022 at 11:25

    „Selbstgebauter 2-Kreis- Empfänger (Bauteile und Röhren aus dem Straßensperrmüll) mit aus dem 4.ten Stock über ein anderes Dach geworfener Drahtantenne“

    Ich hatte sehr tolle und hochwertige „Weltempfänger“ und einen Antennenmast im Garten mit langer Wurfantennen.

    Die Suche nach exotischen ausländischen Sendern war ein echtes Hobby. Die interessanten Sender waren bei mir einprogrammiert, aber der WDR Kurzwellensender war mir unbekannt.

    In Zeiten von Internet kann man sich nicht mehr vorstellen, wie groß die Sucht nach ausländischen Informationen war.

  30. @Erbsensuppe

    Ich teile nicht oft ihre Meinung, aber eine Anzeige gegen Lippmann ist wirklich eine gute Idee. Für gewöhnlich gibt es solche Anzeigen ja ausschließlich gegen AfD Politiker.

  31. Es ist schwer vorstellbar, aber ich habe damals Radio Moskau und Radio Peking ausschließen können, weil sie wesentlich moderater berichteten, als der WDR, den ich für einen unbekannten Nordkorea Sender gehalten habe. Die Hetze war primitiv und abenteuerlich!

  32. @ Anita Steiner 20. Januar 2022 at 10:16

    „Deutsch wurde schon in Ö/ Südtirol gesprochen und geschrieben, bevor es das „Deutschland“ gab, wie die heutige BRD in der Weltlandkarte
    eingezeichnet ist, findet Euch damit ab, besonders Eure Ampelregierung, daß man kein sprachlich moralisches Hoheitsrecht über andere deutschsprachige Regionen hat in der EU, das glauben
    Eure ÖR-Sender zumindest zu haben.“

    Werte Deutschenhasserin, ich verbitte mir die Duzkumpelei in Bezug auf meinen Person. Welches Hoheitsrecht denn bitte, wovon reden Sie, so ungefähr?
    „Sie“ haben meine Frage nicht beantwortet, was denn „Ihres“ Erachtens ein „Deutscher“ ist und wie sich dieser von einem Deutschen unterscheidet.

  33. Anita Steiner 20. Januar 2022 at 10:16

    In ausländischen Medien wird nicht nur kritisch über Deutschland geschrieben, verbreiten Sie hier nicht einen solchen Unfug, nur weil Ihnen das in den Kram paßt. Negative Berichte gibt es über alle Länder, aber Sie sind stets bemüht, Deutschland/die Deutschen in den negativen Fokus zu rücken und beziehen sich nicht gerade selten positiv auf Ihr vorbildliches“ Südtirol/ Italien, vergessen aber dabei, dass Italien sich auch wenig mit Ruhm bekleckert, auch nicht in der Geschichte, die Sie nur allzu zu gerne aufwärmen.
    Und: Deutschland/ der deutsche Steuerzahler ist der EU Zahlmeister, u. a. auch für Italien! Sie kramen nur das bewußt das heraus, was Ihnen die Munition bietet, um in einem regierungskritischen und AfD nahem Forum! ! sich mit einem „Euch“ (ergo, schließt PI und die hiesigen Kommentaren klar mit ein!) und „Piffke“ an Deutschen auszutoben. Ich kann gerne Ihre Erinnerung mit der Verlinkung der einzelnen Kommentarsträng oder Zitaten etwas auffrischen. Auch schrecken Sie nicht davor zurück, hier einige Kommentatoren damit mundtot machen zu wollen, indem Sie denjenigen nen Schnäuzer und nen Seitenscheitel unterstellen, nur weil die Ihren modus operandi durchschauen und nicht länger stumm hinnehmen
    Und das sind nicht wenige, denen das inzwischen so langsam aber sicher auffällt
    Das Sie sich hier in dieser Art und Weise mehr oder weniger seit 10 Jahren aufführen können, beweist doch, welche Meinungsfreiheit hier herrscht.

    ****
    Der Dolomitengeist. Zeit für die Geisterjäger 😀

  34. ghazawat
    20. Januar 2022 at 11:30
    Kassandra_56
    20. Januar 2022 at 11:25

    „Selbstgebauter 2-Kreis- Empfänger (Bauteile und Röhren aus dem Straßensperrmüll) mit aus dem 4.ten Stock über ein anderes Dach geworfener Drahtantenne“

    Ich hatte sehr tolle und hochwertige „Weltempfänger“ und einen Antennenmast im Garten mit langer Wurfantennen.

    Die Suche nach exotischen ausländischen Sendern war ein echtes Hobby. Die interessanten Sender waren bei mir einprogrammiert, aber der WDR Kurzwellensender war mir unbekannt.
    ++++

    Ja, dass macht großen Spaß.
    Hatte ich in meiner Zeit als Funktruppführer bei der Bundeswehr auch immer gerne gemacht, über alle Frequenzen von UKW bis Langwelle.

    Kontakte zu Amateurfunkern mit Tastfunk haben dabei am meisten Spaß gemacht.

    Radios hatte ich als Kind in einer AG in der Schule auch mit Röhren usw. gebaut. 🙂

    Heutzutage daddeln die meisten Kinder und Jugendlichen nur noch auf dem Smartphone herum. 🙁

  35. Ein nicht ungewähnlicher Vorgang – hatte doch die SPD unter Willy Brandt selbst die kleinsten und unwichtigsten Staatsdiener mit linker Gesinnung quasi mit einem Berufsverbot belegt; heute, nachdem die ganze Republik nach linksaussen hin zum Linksextremismus gepusht wurde, absolut undenkbar.
    Andererseits, dass ausgerechnet wieder die GRÜNEN ihr Maul aufreissen um Andersdenkende mundtod zu machen, ihnen ihre Erwerbsgrundlage vernichten wollen, ist ein unerhörter Vorgang.
    Man ist nur noch erstaunt über die Frechheit, mit der die GRÜNEN, die es nicht einmal fertiggebracht haben, ihre Pädophilen Verirrungen adäquat aufzuarbeiten, sich hier wieder aufblasen. Der Vorgang, dieses grünen Schreihalses ist nicht mehr und nicht weniger (in meinen Augen) als mindestens üble Nachrede und Verleumdung, wenn nicht Volksverhetzung.

  36. @Anita Steiner
    Ich lese Ihre Kommentare gerne. Das ist noch guter Südtiroler Geist. Die Südtiroler haben im Lauf der Geschichte immer wieder bewiesen, daß sie sich nicht fürchten und haben den verschiedenen Besatzungsmächten immer die Stirn gezeigt. Erinnert sein an Andreas Hofer, Josef Noldin, Angela Nicoletti, Eduard Reuth-Nicolussi, die Freiheitskämpfer der Nachkriegszeit wie Sepp Kerschbaumer, Georg Klotz, Luis Amplatz, Sepp Mitterhofer und viele andere mehr. Bis heute wo sich Leute wie Eva Klotz, Jürgen Wirth-Anderlan, Renato Dorides u.v.a. mehr sich nicht den Mund verbieten lassen und immer noch für die Südtiroler Sache einstehen.

  37. ghazawat 20. Januar 2022 at 11:34

    Es ist schwer vorstellbar, aber ich habe damals Radio Moskau und Radio Peking ausschließen können, weil sie wesentlich moderater berichteten, als der WDR, den ich für einen unbekannten Nordkorea Sender gehalten habe. Die Hetze war primitiv und abenteuerlich!
    +++
    süßlich waren aber auch die postalischen Antworten dieser Sender. Sie wollten mich wohl als junge (ich war 9..11 Jahre alt) Gäubige anwerben. Wen es Nacht wurde, konnte man dann auf diesen Sendern Frauenstimmen hören, welche in eintöniger Stimmlage, aber sehr deutlich stundenlang Zahlencodes durch den Äther bliesen.

    Wenn schon ein Guillome im Kanzleramt positioniert werden konnte, wieso nicht schon auch früher Stasi-Schleudern beim WDR?

  38. Goldonkel
    20. Januar 2022 at 12:08
    @Anita Steiner
    Ich lese Ihre Kommentare gerne. Das ist noch guter Südtiroler Geist.
    ++++

    Und in der Dolomiten-Zeitung werden häufig auch Roß und Reiter in Berichten über kriminelle Importkuffnucken benannt.

    Am Schluß steht dann meistens:

    Sie wurden in Landesgefängnis nach Bozen überstellt! 🙂

  39. Kassandra_56
    20. Januar 2022 at 12:27
    ghazawat 20. Januar 2022 at 11:34

    Es ist schwer vorstellbar, aber ich habe damals Radio Moskau und Radio Peking ausschließen können, weil sie wesentlich moderater berichteten, als der WDR, den ich für einen unbekannten Nordkorea Sender gehalten habe. Die Hetze war primitiv und abenteuerlich!
    +++
    süßlich waren aber auch die postalischen Antworten dieser Sender. Sie wollten mich wohl als junge (ich war 9..11 Jahre alt) Gäubige anwerben. Wen es Nacht wurde, konnte man dann auf diesen Sendern Frauenstimmen hören, welche in eintöniger Stimmlage, aber sehr deutlich stundenlang Zahlencodes durch den Äther bliesen.

    Wenn schon ein Guillome im Kanzleramt positioniert werden konnte, wieso nicht schon auch früher Stasi-Schleudern beim WDR?
    ++++

    Mit unserer Zonenmastgans wurde sogar eine Stasi-Schleuder Kanzlerin! 🙁

  40. @Anita Steiner @Goldonkel
    Ich möchte mich auch an die Seite von Anita Steiner stellen. Ich begreife ihren Zorn auf „die Deutschen“, die sich seit Jahren treudeutschdoof gegenüber der A.M. verhalten haben. Wir Ossis, besonders wir Sachsen, haben seit der Wende – und vorher durch die „Preussen“ und die „Schwemmschweden“ – viel aushalten müssen und das nur wegen unserer Sprache, unserem Dialekt. Ich will ehrlich sein, auch ich konnte keinen Sachsen im Radio oder TV sprechen hören. Doch nun ist zwischenzeitlich auch bei mir (und vielen anderen Sachsen) das Selbstbewußtsein gestiegen und heute bin ich stolz auf unser „Breedgemeere“ der Sprache. Was hat das alles mit Anita Steiner zu tun? Es ist die von der Seitenlinie zu beobachtende Ohnmacht der Deutschen gegenüber der neuerlichen Faschistisierung (gibt es das überhaupt?) in unserem Land. Frau Steiner ist doch nicht die Einzige, die das voller Zorn und vor allem auch voller Angst beobachtet. Noch einmal „Am deutschen Wesen soll die Welt genesen!“? Das will die Welt nicht! Und deshalb fallen eben ausländische Urteile oft sehr krass aus.

  41. 1buffalo1 20. Januar 2022 at 14:37
    @Anita Steiner @Goldonkel
    Ich möchte mich auch an die Seite von Anita Steiner stellen. Ich begreife ihren Zorn auf „die Deutschen“, die sich seit Jahren treudeutschdoof gegenüber der A.M. verhalten haben. Wir Ossis, besonders wir Sachsen, haben seit der Wende – und vorher durch die „Preussen“ und die „Schwemmschweden“ – viel aushalten müssen und das nur wegen unserer Sprache, unserem Dialekt. Ich will ehrlich sein, auch ich konnte keinen Sachsen im Radio oder TV sprechen hören. Doch nun ist zwischenzeitlich auch bei mir (und vielen anderen Sachsen) das Selbstbewußtsein gestiegen und heute bin ich stolz auf unser „Breedgemeere“ der Sprache. Was hat das alles mit Anita Steiner zu tun? Es ist die von der Seitenlinie zu beobachtende Ohnmacht der Deutschen gegenüber der neuerlichen Faschistisierung (gibt es das überhaupt?) in unserem Land. Frau Steiner ist doch nicht die Einzige, die das voller Zorn und vor allem auch voller Angst beobachtet. Noch einmal „Am deutschen Wesen soll die Welt genesen!“? Das will die Welt nicht! Und deshalb fallen eben ausländische Urteile oft sehr krass aus.
    —————————————————–
    Sie haben den Kern der Kritik an der italienischen Deutschenhasserin Steiner nicht erfasst. Es geht im Kern darum, daß Frau Steiner hier pauschal alle Deutschen in einem Topf wirft. Oder wie interpretieren Sie es, wenn diese Frau ständig von „euch“ schreibt? Daher kann ich den Mitforisten @Visiting und @Vielfaltspinsel nur beipflichten.

    Und im übrigen: Wer wie Frau Steiner aus einem Land kommt, in dem mit das schlimmste Impfnazi-Regime weltweit eines ehemaligen Goldman Sachs Finanzverbrechers herrscht, der sollte sich ein bisschen demütiger geben und sich erst einmal an die eigene Nase fassen. Vor allem in einem ausländischen Blog wie PI-News.

  42. @Barackler v. 20.01. 9h09`
    also, ich habe mich etwas gescheiter über Jens Maier
    gemacht und ich muss zugeben, auch wenn ich mich als
    Rechter verpflichtet sehe, der Jens Maier ist kein unbeschriebenes
    Blatt. Er ist tatsächlich der äußere Rechte Rand.
    Aber es sind auch viele Aussagen dabei, die auch ich unterschreiben
    könnte und die, die linken Faschisten und Medien, Gift und Galle spuken lassen.
    Jedenfalls glaube ich es nicht, dass deshalb viele Westler, die AFD nicht
    wählten. ….wählten ! ich bin der Überzeugung, dass es heute viel mehr wären.
    Viele Schlafschafe sind erst aufgewacht und werden auch noch aufwachen !
    Schleiereule, Asylschmarotzer, Asylkriminelle, dieser Rechtsstaat
    als Sch…staat diffamiert(hat er selbst nicht gesagt), Sympathie für Reichsbürger
    und Pegida, die Herstellung von Mischvölkern, der Fall Josua Becker, Beendigung des Schuldkultes, dies alles könnte ich als Westdeutscher auch unterschreiben.

  43. Komisch, dass die Kommunistin Barbara Borchert Richterin beim Landesverfassungsgericht in MV (!) wurde, hat die Linken nicht so gestört. Bin kein Fan von Jens Maier, aber hier wird mal wieder mit zweierlei Maß gemessen.

  44. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 20. Januar 2022 at 08:44

    „Ein Rechtsextremist ist laut Definition jemand, der politische Ziele durch den Einsatz von Gewalt zu erreichen versucht.“

    Völliger Schwachsinn und boshafte Verleumdung. Wer hat das so defniert? Ein Linker?

  45. @Der boese Wolf
    Sie haben recht. Wenn ich im Studium richtig aufgepasst habe, hat Extremismus nicht zwangsläufig was mit Gewalt zu tun. Nicht jeder Extremist ist Gewalttäter. Es gibt aber natürlich extremistische Gewalttäter.

  46. @ 1buffalo1
    @ Goldonkel

    Es ist ein Unterschied, ob man die deutsche Regierung kritisiert oder Deutschland/die Deutschen generell abwickelt. Man schaue dazu mal ins (europäische) Ausland und dann wird man feststellen, dass man dort teilweise schon wesentlich weiter ist als in Deutschland. Nur dort käme kaum jemand auf die Idee, schon gar nicht in einem regierungskritischen und patriotischen Forum, bei jeder noch so kritischen Haltung den „falschen“ Wählern, den Politdarstellern oder der Regierung gegenüber, kübelweise Dreck über sich, die Heimat bzw seinem Volk auszukippen und sich untereinander auch noch verbal an die Gurgel zu gehen
    Das erlauben nur die Deutschen, dank des ständig aufgewärmten Schuldkultes, der u. a. nicht unmaßgeblich daran beteiligt ist, dass das, was jetzt hier passiert, erst zu ermöglichen!
    Das ein Habeck stolz darauf ist, dass seine Kinder nicht deutsch sein wollen und das noch rausposaunt, würde sich ein Politdarsteller in keinem Land erlauben (können), egal, was diese Nation bzw deren Vorfahren in der Vergangenheit verbrochen hat/haben.
    Ein Aufbegehren gegen die Flutung oder Demos (z B Pegida) wird/werden zur Glatze und Springerstiefel hochgepuscht und jedwede berechtigte Kritik somit im Keim erstickt. Auch die „Querdenker“ können auch ein Liedchen davon singen. Das deutsche Selbstbewußtsein ist eh im Keller, dazu brauche man nicht noch in einem Forum wie PI indirekt als „braune Soße“ bezeichnet zu werden und das tut Fr. Steiner und das auch noch ohne jegliche Grundlage!, da fühle man sich doch gleich wie bei in den Kommentarspalten der MSM. Voller „Angst“ und „Zorn“ sollte man auf die gesamte Entwicklung in Europa schauen und sich nicht nur (bewußt?) auf Deutschland konzentrieren, denn „wir“ spielen nicht die Hauptrolle in dieser Entwicklung, da ziehen fast alle mit.
    Die „ausländischen“ Urteile, die hier krass ausfallen, sollten mal vor der eigenen Türe kehren. Manchem reicht es wohl nicht, dass die Deutschen seit Jahrzehnten gebeugt gehen, „man“ will uns kriechen sehen.
    „Deutschland verrecke“ brauche ich nicht, weder hüben noch drüben!

  47. An Anita Steiner 08:00

    Ich liebe Ihre Kommentare, denn sie zeugen von Wissen und Verstand.
    Danke und weiter so.
    Toi, toi, toi.

    Grüße nach Südtirol.

  48. P.S.

    Für mich sind Menschen mit derselben Muttersprache, eh keine Ausländer, selbst wenn sie es gerne wären.

  49. Nachdem ich jetzt die letzten Kommentare gelesen habe, muss ich für mich noch folgendes sagen.
    Ich habe bei den Ausführungen von Anita Steiner keinen Hass auf ganz Deutschland und seine Bürger herausgelesen.
    Es bezog sich für mich immer nur auf unsere Main-Stream-Leute, also Politiker und Presse.
    Ich glaube, dass sie sich mit uns zusammen (Deutschen, Österreicher, Liechtensteiner, (Süd-) Tiroler) als deutschsprachige Familie sieht.
    Und wenn man hier Kommentare abgibt, passiert es auch häufig, dass man nach dem Absenden denkt: „Hättest du es mal anders ausgedrückt. Jetzt wird es bestimmt wieder von einigen falsch verstanden.“

  50. AUC 20. Januar 2022 at 20:49

    Es ist jetzt auch egal, ansonsten würde ich Ihnen diese besagten Beiträge, auf die sich z B @MiaSanMia oder meine Wenigkeit beziehen, heraussuchen. Einmal kann es schon vorkommen, dass ein Beitrag/Kommentator mißverstanden wird oder fehlinterpretiert wird, kein Ding. Aber bei der Häufung ist das kein Zufall mehr.
    Hier wird Kritik an der deutschen Regierung als Deckmäntelchen genutzt, um mehr oder weniger geschickt generell auszuteilen. Als ich das bei dieser Foristin kritisiert habe, bezog sich diese Userin auf ein Zitat, welches zudem noch aus dem Zusammenhang gerissen war, ohne auf die eigentliche Thematik einzugehen, um mich so zu beschimpfen:

    Anita Steiner 9. Januar 2022 at 13:43
    Visiting
    Nicht den Spieß umdrehen, so läuft das nicht.
    ———
    Wer hetzt hier? Das sind doch, wenn überhaupt, Sie und sonst niemand.
    —————–
    Darauf zu Antworten ist mir jetzt Echt zu Blöd, Sie mit ihrer Art -Großdeutsch“ über Alles in der EU , ist ja schon fast Oberpeinlich, wir haben schon Leidvoll
    in Südtirol am deutschen Wesen genesen, das Zweimal im letzen Jahrhundert dazu brauch ich Sie als Anhägsel sicher nicht auch noch dazu und Tschüss.

    https://www.pi-news.net/2022/01/weltwoche-daily-spezial-interview-mit-christoph-blocher/

    Nur ein Beispiel. Soviel zur deutschsprachigen Familie

  51. ghazawat 20. Januar 2022 at 10:06; Hat der nicht ne Flugzeugtolette als Bruder, oder wars Schwester?

    ghazawat 20. Januar 2022 at 11:34; Aber immerhin hatten die damals noch etwas Humor, was heute schon lange nicht mehr der Fall ist. Wimre wars damals der WDR, der seinerzeit im Nachtprogramm Musikwünsche brachte, jedenfalls rief da als Reaktion auf nen Anruf jemand an, ein angeblicher Anwalt, dass der vorherige Anrufer irgendwo in nem Haushalt ein paaar Silberlöffel oder ähnliches geklaut hatte. Das ganze war genauso absurd wie damals das mitm Mannichl seinem Lebkuchenmesser, von dessen Existenz ich bis zu dem Zeitpunkt nicht mal was ahnte. Jedenfalls, das mit dem Anwalt hab ich Jahre später mal irgendwo gelesen, gehört, war so was wie die versteckte Kamera bei verstehen sie Spass oder wie die Sendung geheissen hat. Aber halt Jahre vorher. Das wird vermutlich irgendwann mal in den späten 80ern oder frühen 90ern passiert sein.

  52. AUC 20. Januar 2022 at 20:49

    Nachdem ich jetzt die letzten Kommentare gelesen habe, muss ich für mich noch folgendes sagen.
    Ich habe bei den Ausführungen von Anita Steiner keinen Hass auf ganz Deutschland und seine Bürger herausgelesen.
    Es bezog sich für mich immer nur auf unsere Main-Stream-Leute, also Politiker und Presse.
    Ich glaube, dass sie sich mit uns zusammen (Deutschen, Österreicher, Liechtensteiner, (Süd-) Tiroler) als deutschsprachige Familie sieht.
    Und wenn man hier Kommentare abgibt, passiert es auch häufig, dass man nach dem Absenden denkt: „Hättest du es mal anders ausgedrückt. Jetzt wird es bestimmt wieder von einigen falsch verstanden.“
    ———————————————
    Also wenn ich Gast in einem ausländischen Forum wäre und dort kommentiere, würde ich ein anderes Benehmen an den Tag lehnen als Anita S. hier bei PI. Ich würde sicher nicht auf die Idee kommen und z.B. in einem südtiroler Forum dort rummaulen ala „Hey Ihr Italiener, Eure Scheiß Impfnazi-Regierung geht mir auf den Sack“.
    Jetzt den Kern der Kritik verstanden?

  53. Es gibt so viele Beispiele, daß die Italienerin Anita Steiner ihren angeblichen „nur“ Regierungshass mit allgemeinen Deutschland- und Deutschenhass verbindet, daß es dieses Forum sprengen würde. Daher volle Zustimmung @Visiting.

    Im übrigen: Die Italienerin Anita Steiner mag vielleicht voller Selbsthass sein. Da ihr Volk der Südtiroler es bis heute nicht verstanden haben, sich von der italienischen Knechtschaft zu befreien. Südtirol wird von Rom regiert. Das hat Frau Steiner wohl bis heute nicht verkraftet und kanalisiert ihren dsbzgl. Hass auf Deutschland. Anstatt auf Italien und Rom.

  54. Der Politiker U. Richter Jens Meier sollte schleunigst Strafanzeige wegen
    Vdrstoßes gegen die einschlägigen Beleidigungs- und
    Verleumdungsparagraphen sowie gegen die Paragraphen
    185 ff und insbesondere Par. 188 StGB ( Beleidigung,
    Üble Nachrede ) erstatten.
    Die Rechtssprechung im Lande sowie die des Europäischen
    Gerichtshofes für Menschenrechte ( EGMR) ist da
    ziemlich eindeutig !!!!!!

  55. Beim Thema „Süd-“ Tirol bin ich anderer Meinung.
    S-Tiroler sind keine Italiener und nur weil Frau Anita Steiner gezwungen wird mit italienischem Pass zu leben, ist sie noch immer keine Italienerin.
    Türken mit Deutschem Pass sind für euch doch auch keine Deutschen, wenn sie sich mentalitätsmäßig als Türken aufführen.
    Für mich gibt es nur zwei Wege um zu einem bestimmten „Volk“ zu gehören.
    Entweder man ist es von Geburt an und hat dadurch grob die gleiche Mentalität der restlichen gemeinsamen Volksangehörigen.
    Oder man ist es vom Herzen, wie z.B. Akif P..
    Akif wäre für mich persönlich auch dann ein Deutscher, wenn er keinen Deutschen Pass hätte.
    Denn Akifs Herz schlägt nicht etwa nur für das Land Deutschland, sondern für das Deutsche Volk.
    Anita Steiner liebt nicht Italien, nur weil sie mal irgend etwas erzählt hat, bei dem die italienische Regierung ein bisschen besser weg kommt, als die deutsche.
    Schuld an dem heutigen S.-Tirol Dilemma ist für mich hauptsächlich Adolf.
    Da versuchte er irgendwelche slawischen Völker zu erobern und ließ Deutsch sprachige Landsleute in Stich.
    Frau Steiners Herz schlägt für Tirol und nicht mal ein kleines Stück für Italien.
    Aber wir brauchen unsere Meinung hier sowieso nicht angleichen, deswegen sind wir bei den anderen Themen meistens doch wieder einer Meinung.

  56. Das Land Deutschland hat Herr Pirinçci nie kennen gelernt. Allerdings betrifft das die meisten heute Lebenden, mich eingeschlossen. Die Bundesrepublik hat es besser verstanden als die DDR zu scheinen, was sie nicht ist (wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob die DDR das nicht auch hinbekommen hätte, wenn sie die BR geschluckt hätte). Aber die Fassade bröckelt.

    Was Südtirol – oder überhaupt alles – betrifft: Natürlich ist er Schuld, wie sollte es auch anders sein?

    Es kann nur einen geben.

Comments are closed.