„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Richard David Precht, Rückgrat, Lichtblick der Vernunft.
  • Die ethische Pflicht, aufzugeben.
  • Oskar Lafontaine verlässt die Linkspartei.
  • Tumult im Bundestag.
  • Kopflose Flüchtlingspolitik.
  • Wo sind die Antirassisten?

Weltwoche Daily Schweiz:

  • Horizonterweiterung.
  • Theologie: Weisheit der Bibel zum Ukraine-Krieg.
  • Václav Klaus: zurück zu Frieden und Vernunft.
  • Thomas Aeschi unqualifiziert angegriffen.
  • Bundesrat Cassis immer grüner.
  • Flüchtlingsgeschichten.
  • Matura für alle?

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

47 KOMMENTARE

  1. Lauterbach
    Dann werde sich auch wieder die Frage einer Überlastung des Gesundheitssystems stellen und über Beschränkungen diskutiert werden müssen. Der SPD-Politiker ging hart mit Ungeimpften ins Gericht: Das ganze Land werde dann erneut „in der Geiselhaft dieser Gruppe“ sein, die sich gegen die weltweite wissenschaftliche Evidenz durchsetzen wolle. „Die Ungeimpften tragen derzeit die Verantwortung dafür, dass wir nicht weiterkommen.“
    Überlastung Gesundheitssystem , Dann sollen die das GS mal auf Vordermann bringen, zb500 Kliniken bauen nur für Corona Probleme! In einem der reichsten Länder der Welt wie die Grünen immer in Talkschows sagen, dürfte das kein Problem sein.
    Zb Benzin müßte es eigentlich umsonst geben in so einem reichen Land oder wie?
    Aber die reden nur und Reden macht kein Fressen mehr auf dem Tisch. Muuuhaaa

  2. Antirassismus?

    Ich bin Antirassist –

    aber wenn ich eins nicht mag, sind das Näschä in der Werbung.
    (Alter Witz – statt Näschä: Kneipe)

  3. Über das verschweigen als Massnahme gegen Straftaten

    „Mitschnacker in Pansdorf: Mann packte Mädchen am Arm
    Ein unbekannter Mann hat…ein Mädchen auf einem Gehweg festgehalten.
    ..Die Polizei fahndet jetzt nach dem Mitschnacker.

    „Polizei will Panik vorbeugen
    Dass die Öffentlichkeit bisher nicht um Hilfe gebeten und keine Warnung
    vor dem Mitschnacker ausgesprochen wurde, begründet Struck damit,
    dass die Polizei versucht zu verhindern, dass solche Vorfälle in sozialen Medien
    breitgetreten werden. Es solle keine Panik entstehen. Die Sprecherin betont:

    „Die Polizei nimmt Meldungen über Mitschnacker stets ernst. In diesem
    Zusammenhang wird darum gebeten, derartige Sachverhalte immer
    umgehend der Polizei zu melden und nicht nur eigenständige Warnhinweise
    in sozialen Medien einzustellen.“
    HAttps://www.kn-online.de/Region/Ostholstein/Mitschnacker-in-Pansdorf-Mann-packte-Maedchen-am-Arm

    „Nennung der Fakten vor Wahlen würde nur die Bevoelkerung erunsichern“

  4. Kulturhistoriker 18. März 2022 at 08:30

    Jaaa! – So geht „Propaganda“. Toller Bericht. Man kann alles nachvollziehen.

    Wie immer: Ja lubljiu Rossiju
    i bsjegda ja budu ljubit‘ Rossiju.

  5. Über Leute, die im Dienst beleidigt, behindert, bespuckt, gebissen, geschlagen werden

    Zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus ™
    haben (STUDENTEN) …Plakate gestaltet, die Haltung gegen Rassismus zeigen.
    „Als angehende Polizistinnen und Polizisten betrifft sie das Thema besonders.“
    HAhttps://www.kn-online.de/Region/Rendsburg-Eckernfoerde/Internationale-Wochen-gegen-Rassismus-Ausstellung-an-der-FH-Altenholz

    Ignoranter Buntismus der hoeheren Stufe: Schläfrig-Holzbein liebt alle Farben (??)

  6. Kulturhistoriker 18. März 2022 at 08:39

    Spasibo, Gospodin Putin – Zar oswoboditjel‘ – Danke, Herr Putin, der Zar-Befreier!

    zu at 08:33

    nicht bsjegda sondern vsjegda (immer)

    zu Bericht von T. Roeper: böser Druckfehler „sklavisch“ statt slawisch

  7. „Wo sind die Antirassisten?“

    HIER ! in den Golfstaaten und den andern 56x islamisch-lupenreinen Demokratien.*

    „Wirtschaftsminister Habeck reist nach Katar und in die Vereinigten Arabischen Emirate“
    HAhttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Exporteure-von-Fluessiggas-Wirtschaftsminister-Habeck-reist-nach-Katar-und-in-die-Vereinigten-Arabischen-Emirate

    * Das sind die, die der ungepflegte Kinderbuchautor jetzt huendisch anbettelt.

  8. Richtig! Gesinnungsethik Par excellense!

    Wir werden nicht mehr von pragmatischen, ein Problem
    zu Ende denkenden Politikern geführt, sondern von einer
    Clique kopfloser bauchgefühlgeführter Schwachköpfe,
    die offenbar vollkommen hirnrissig auf den nächsten Weltkrieg
    zurennen wollen.

    Keine Waffen an die Ukraine, je schneller der dortige Wahnsinn
    beendet wird, desto besser.
    Wie kann man es zulassen, daß ein Kriegstreiber wie der Selinski
    vor dem Bundestag seinen Sermon loswerden darf?
    Unbegreiflich!!!

  9. Immer wieder das selbe Spiel.
    Weil sich ein paar Spinner streiten müssen unzählige Menschen sterben.
    Hat die Menschheit eigentlich nichts dazu gelernt?
    Macht es eigentlich Spass sich für die eigenen Interessen der paar Spinner Gegenseitig tot zu schiessen?
    He Leute, legt doch einfach die Waffen weg und hört auf euch für diese Spinner Gegenseitig tot zu schiessen.
    Sollen doch diese Spinner selbst in den Ring steigen und sich für ihre kranken Fantasien den Kopf einschlagen!

    Nicht die Diktatoren schaffen Diktaturen,
    sondern die Herden.

  10. Déjà-vécu (schon erlebt)
    Politikerdarsteller sehen Flüchtlinge als Schanze….
    (nu sind see halt da, Ukrainer zur Finanzierung der Bückkranken Langzeit Arbeitslose?)
    Bürgergeld für die ganze Welt, aus Germony, „kostet nichts Bezahlt der Staat“
    Niemand wird etwas weggenommen, Mütter mit drei Kindern in die Produktion!

  11. OT
    Der Deutsche kann sich bald das Futter für seine Pferde_stärken, um auf Arbeit zukommen kaum noch leisten, der Leistungslose erhält Corona Beihilfe, Heizkosten und Wohn. – u. oder Wohnkostenzuschuß, für das Haustier:
    Natürlich gibt’s Unterstützung….
    Befreiung von der GEZ Abgabe!

  12. Kultur Historiker
    Jetzt auch beim Brillen Krösus Fielmann
    Werbung mit einem dicken Poc
    Sieht aus wie der zurechtgemachte Eddie Murphy als dicker Professor

  13. DEUTSCHLAND hat wieder einen FÜHRER!
    Er heißt SELENSKI.

    SELENSKI ein asoziales, aggressives Subjekt erscheint im Bundestag auf einer Leinwand, nicht etwa um sich dafür zu bedanken, dass Deutschland seine Millionen Landsleute hilfsbereit und aufopfernd versorgt (kostenlos)! Nein, er ist gekommen, um unserem Bundeskanzler den „Marsch zu blasen“, ihm Vorhaltungen zu machen, ihm sogar Vorschriften zu machen und um generalstabsmäßige Anordnungen zu geben. Und was machen die Bundestagsfiguren, sie stehen auf und applaudieren dem unverschämten Kerl sie unterwerfen sich ihm in Standing Ovation wie einem Guru!

    Es ist beschämend, wie ein kriegerischer Stammesherr fordern und unverschämt eine deutsche Hammelherde vor sich hertreiben kann!

    So wird in der BIDENREGIERUNG geprägten LANZ SHOW sofort die SPD Abgeordnete SVENJA SCHULZE (Bundesministerin für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit) von Herrn Lanz dementsprechend „in die Zange genommen“. Herr Lanz lässt sie büßen, dafür dass unser Bundeskanzler SCHOLZ in der Bundestagssitzung keine Demutshaltung gegenüber dem neuen Deutschen Führer angenommen hatte. Herr Scholz ist nicht aufgestanden, um dem SELENSKI Rede und Antwort zu stehen. Das fand Herr LANZ immer wieder beschämend, ließ die arme Frau Schulze, dafür büßen! Von Herrn Röttgen wurde dies sogar als „schwärzester Tag seit dem II WELTKRIEG bezeichnet. Die Art und Weise wie Herr Lanz Frau Schulze immer und immer wieder attackierte war übel. Er biß bei ihr jedoch dabei auf Granit, denn Frau Schulze ist ihm geistig überlegen, da holt sich Herr Lanz doch die Türkin von der CDU mit ins Boot. Sie soll Frau Schulz mitbeschimpfen und beschuldigen. Auch wurde die arme Svenja gleich weiter von Herrn Lanz hart angegangen, sie solle sich für Schröder schämen, ihm abschwören. Das tat sie aber nicht. Schämen Sie sich Herr Lanz!

    Die CDU Türkin versuchte tatsächlich den Fernsehzuschauern glauben zu machen, es sei vielleicht sogar möglich noch CHINA mit ins Boot gegen Putin zu holen. Man müsse es nur versuchen. Alles was Hoffnung gegen Putin und Stimmung für den Endsieg macht, wird dem verängstigen Fernsehzuschauer aufgetischt. Jedoch damit kam sie nicht durch. Denn es ist allseits bekannt, die Männerfreundschaft zwischen dem Herrscher von China und dem Herrscher von Russland vereint beide in der übergroßen Abneigung gegen den verhassten „DEMOKRATIEMACHER“ USA.

    Es war richtig, dass Herr Scholz sitzen geblieben ist. Pokerface hat sich nicht gerührt. Denn wenn er aufgestanden wäre, dann er nämlich sagen müssen: „ Herr Selenski wie viele Millionen ihrer Staatsbürger müssen wir noch versorgen? Wohin können wir die Rechnung schicken? Wann haben sie endlich genug von ihren Kriegsspielen und geben ihren großen Traum endlich auf: Russland glauben besiegen zu können!“

    Die 800 Million USD, die von den USA jetzt in Form von Waffen für die Ukraine beigesteuert wurden, dafür wollen die USA etwas sehen. Sie wollen Erfolge sehen! Umsonst investieren die nicht derartige Summen, schon gar nicht ein US Präsident, der sich monatelang um ein landeseigenes Infrastruktur Paket anbetteln ließ, der hat nichts zu verschenken.

    Es scheint tatsächlich so, dass Scholz der einzige ist, der in dieser Bedrängnis die Füße still hält. Hätten wir den Hardliner und Hitzkopf Merz als Kanzler, der den Black Rock Chef gegen Putin herauskehrt, dann säßen wir jetzt vermutlich schon mitten in einem Atomkrieg.

  14. Wo sind die Anti-Rassisten?
    Nun, sie sind verschwunden, denn der Mainstream
    ( = die Meinungsziele insbesondere der GEZ-Zwangs-TV-Sender)
    gibt vor, wer denn „Rassist“ ist. Das ändert sich oft schlagartig, wie´s gerade in den rot-grünen Totalitär-Kram passt, so nimmt man sich eine Gruppe heraus, die übelst beschimpft werden darf – ohne dass jemand ernsthaft von Diskriminierung oder Rassismus spricht bzw. sprechen darf.

    Ungeimpfte sind neuerdings lt. Lauterbach als „Geiselnehmer“ zu qualifizieren – nachdem sie lange Zeit von Politikern (Kretschmann = Grüne) ungestraft als „Aasgeier“ beschimpft wurden.

    Russen sin nun die „Feinde“ – egal ob Katzen oder Menschen.
    Aber Ukainer sind nun die „Guten“. Wer das nicht akzeptiert, der ist nun eben „Rassist“.

    Selbst die AfD hat es vermieden, evtl. vom Kartell als rassistisch eingestuft zu werden. So hat sie – angepasst an die Kartellparteien und den Mainstream – Herrn Selensky beklatscht.

    Eine „Alternative“, die sich anpasst?

    Erstaunlich wenig Resonanz hier bei PI-News auf die – für mich – unglaubliche Entgleisung seitens der AfD durch das Beklatschen eines Selbstdarstellers, der Zivilisten selbstmörderisch in den Kampf gegen Militär schickt.

    Bei PI-News wäre das Verhalten der AfD ein zentrales Thema – so hatte ich vermutet oder gar gehofft.
    Was sagen AfD-BT-Abgeordnete wie Herr Renner oder Dr. Curio dazu? Das sind doch starke Geister.
    Frau Dr. Weidel hat mich erheblich enttäuscht, leider.

    Nun gut oder schlecht.
    Mein Vertrauen in die AfD ist erheblich angeknackst.
    In der Vergangenheit hat es etliche „Kuriositäten“ gegeben, die mich bereits teils erschreckten, worin ich aber noch keine nachhaltig wirkende Initialzündung zur Ablehnung gesehen hatte.

    Das sieht jetzt anders aus. Es wäre gar nicht so schlecht, wenn bei PI-News einmal eine Parteiengegenüberstellung eingestellt würde, die Alternativen zur „Alternative“ aufzeigt.

    Man muss doch leider nun befürchten, dass die AfD zukünftig auch bei anderen gravierenden Themen wie „Klima-Märchen“, Corona-Impf-Pflicht u. Ä. ihre Grundsätze auf den Kopf stellt.

  15. Mautpreller
    Zum Glück versucht der Staat erst gar nicht, unsere zugereisten Goldstücke
    Das Energie sparen beizubringen,
    Die brauchen sich wegen der Heizkosten
    Keine Gedanken machen, die brauchen das ja auch nicht bezahlen.
    Heizung voll aufdrehen, und Fenster auf,
    Da hat man es schön warm und immer frische Luft, ist sogar Corona gerecht, regelmäßig Dauer lüften. Dazu noch alle Lampen immer brennen lassen.

  16. @ AggroMom 18. März 2022 at 09:39

    https://www.instagram.com/p/CbPRE42tY1k/?utm_medium=copy_link

    … diese sollen zur Schule gehen und so schnell wie möglich integriert werden…

    Gekommen um zu bleiben. Der klassische Kriegsflüchtling ist früher eher wieder zurück in die Heimat…. Oder?
    die zwei sind mir lieber, als das sonstige Klientel… aber seltsam ist es schon

    Resettlement läuft..

    **************************

    Chance mit Restrisiko. Diese Mädels werden bald besser Deutsch sprechen als die meisten angeblichen und autochthonen Deutschen auch hier im Forum, eine anständige Ausbildung oder sogar ein Studium hinlegen, Netto-Zahler von Steuern, Abgaben und Krankenversicherung sein und obendrein noch ein paar Kinder kriegen. Und stolz auf ihren Deutschen Pass sein.

    Ihre Mütter, na ja, man wird sehen.

  17. Barackler 18. März 2022 at 09:56

    @ AggroMom 18. März 2022 at 09:39

    https://www.instagram.com/p/CbPRE42tY1k/?utm_medium=copy_link

    … diese sollen zur Schule gehen und so schnell wie möglich integriert werden…

    Gekommen um zu bleiben. Der klassische Kriegsflüchtling ist früher eher wieder zurück in die Heimat…. Oder?
    die zwei sind mir lieber, als das sonstige Klientel… aber seltsam ist es schon

    Resettlement läuft..

    **************************

    Chance mit Restrisiko. Diese Mädels werden bald besser Deutsch sprechen als die meisten angeblichen und autochthonen Deutschen auch hier im Forum, eine anständige Ausbildung oder sogar ein Studium hinlegen, Netto-Zahler von Steuern, Abgaben und Krankenversicherung sein und obendrein noch ein paar Kinder kriegen. Und stolz auf ihren Deutschen Pass sein.

    Ihre Mütter, na ja, man wird sehen.

    ————————————————

    Die wollen hier gar nicht bleiben.
    Die wollen wieder nachhause!

    Und Deutsch lernen wollen die auch nicht.
    Die sind traumatisiert.
    Die sind hier her gekommen, um am Leben zu bleiben, nicht um sich hier anzusiedeln.

    Stellen Sie sich nur vor hier ist Krieg und man wirft Sie nach ALBANIEN.
    Wollten Sie da bleiben, albanisch lernen, um als Kellner dort arbeiten?

    Hier will nur einer bleiben, der nichts hat und der nichts kann!

  18. PUTIN hat die gesamte Infrastruktur (so wie versprochen) in der Ukraine zerstört, er beschert uns jeden Tag 100.000e Flüchtlinge und das Benzin kostet jetzt schon ein Vermögen. Im Supermarkt gibt es kein Öl mehr! Und dann kommt das Frieren. Putin hat den Krieg schon gewonnen.

    SELENKSI träumt vom Endsieg gegen Russland, glaubt mit Hilfe der Amerikaner sei das möglich.
    Irgendjemand muss ihm die Wahrheit sagen: „Deine Frau hat einen anderen, sie kommt nicht zurück! Gib endlich auf!“

  19. @SchweinskopfsulzevonOMI 18. März 2022 at 07:51:

    Überlastung Gesundheitssystem , Dann sollen die das GS mal auf Vordermann bringen, zb500 Kliniken bauen nur für Corona Probleme! In einem der reichsten Länder der Welt wie die Grünen immer in Talkschows sagen, dürfte das kein Problem sein.

    Gerade eben konnten sie 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr aus dem Hut zaubern. Einfach so! Die lagen offenbar rum. Nun hat man ja vor Kurzem angeblich noch nicht gewusst, dass man die braucht, und hätte die 100 Milliarden doch für ein tolles Gesundheitssystem gehabt.

    Natürlich wäre das für Corona überhaupt nicht notwendig gewesen, das Gesundheitssystem war wegen der ganz normalen jährlichen Erkältungswelle zu keinem Zeitpunkt auch nur in der Nähe einer Überlastung. Aber ganz grundsätzlich wäre das ein sinnvollerer Verwendungszweck für das Geld gewesen als der Ankauf von Flugzeugen, die Atombomben nach Moskau tragen können. Die Leute, die das gesamte Vermögen der Menschheit an sich reißen möchten, verwenden dazu nicht nur die Pharmaindustrie, sondern u. A. auch die Rüstungsindustrie. Oder glaubt jemand, das wären unterschiedliche Kreise?

    Ich habe mir gestern die Rede von Putin angehört. Streckenweise war sie höchst langweilig, weil es um russische Wirtschaftspolitik ging. Richtig kapiert habe ich nicht, was da alles geplant ist, und es interessiert mich auch nicht so brennend. Aber interessant war die Ausrichtung seiner Ausführungen. Es ging offensichtlich darum, die Probleme durch die Sanktionen zu BEHEBEN und das Leben der Russen angenehmer zu machen. Kein einziges Wort darüber, die Bevölkerungen der westlichen Länder oder auch nur der Ukraine zu erpressen.

    Bei den hierzulande agierenden Politikern geht es immer nur darum, Probleme
    durch Sanktionen HERBEIZUFÜHREN. Die Russen sollen vor leeren Regalen stehen und wir sollen auch für leeren Regalen stehen.

  20. Der große Unterschied der Kriegsparteien ist, dass Putin für Russland kämpft, Selensky jedoch ausschließlich für sein Ego und seine Clique, der es einzig darum geht, an der Macht zu bleiben und sich weiterhin am Staatsvermögen maßlos zu bereichern. Aber die Gesetzmäßigkeiten der Kräfte zeigt, dass wer alles will zum Schluss alles verlieren wird!

  21. @Selbstdenkender 18. März 2022 at 10:29:

    Der große Unterschied der Kriegsparteien ist, dass Putin für Russland kämpft, Selensky jedoch ausschließlich für sein Ego und seine Clique

    Putin hat zumindest eine Rhetorik, bei der es darum geht, das Leben der Russen besser zu machen. Ob ihm das gelingt, sei dahingestellt, und ob er es ehrlich meint, kann natürlich auch kein Mensch wirklich wissen. Aber wir können in niemandes Kopf sehen, nur hören, was er sagt. Und da ist mir der Unterschied richtig krass aufgefallen – jetzt weniger im Vergleich zu Selenski, der mir nicht so geläufig ist, sondern im Vergleich zu den hierzulande agierenden Politikern.

    Bei denen geht es immer nur darum, das Leben der Deutschen in irgendeinem beschissenen „höheren Interesse“ schlechter zu machen – sei es die Verteidigung von Freiheit und Demokratie, unsere historische Verantwortung, die Befindlichkeiten von Ausländern und Minderheiten, sowie die Verhinderung von allerlei herbeihalluzinierten apokalyptischen Katastrophen wie Klimawandel und Pandemien. Dafür sollen wir zahlen, frieren, verzichten, leiden und das selbständige Denken aufgeben. Den Vogel abgeschossen hat der widerwärtige Ex-Bundespräsident, der sogar so weit gegangen ist, uns das Lebensglück abzusprechen.

  22. @ jeanette 18. März 2022 at 09:52

    Svenja Schulze ist Sustainable Development Goals Fan:
    Der offizielle deutsche Titel lautet Transformation unserer Welt: Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung (kurz: Agenda 2030);[3][4] synonym wird Globale Nachhaltigkeitsagenda, Post-2015-Entwicklungsagenda, Globale Ziele der UN und Weltzukunftsvertrag verwendet.[5][6][7][8][9][10][11]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ziele_f%C3%BCr_nachhaltige_Entwicklung
    Sie hat an jedem Blazer oder Kleid so eine Teufelsradbrosche stecken.
    Kann man überall online kaufen. Sie hat sie bestimmt gratis bekommen.
    Kosten aber nur 3 Euro, von Hirschhausen trägt auch gelegentl.
    https://t1p.de/51yo5

  23. Ich glaube, viele sind dermaßen daran gewöhnt, dass dem Volk von Politikern nichts anderes als (immer schlechter verhohlener) Hass und unverschämte Forderungen entgegenschlägt, dass sie ganz irritiert sind, wenn einer aus der Reihe tanzt. Das gilt im Inland für AfD-Politiker, im Ausland tun es so genannte „Despoten“.

  24. Theo65 18. März 2022 at 08:12

    Ich weise nochmal auf den Link oben hin – interessante Reise von Journalisten von Moskau aus in die Ukraine.

  25. Nun ist die Katze aus dem Sack: Selenski verlangt von Deutschland eine führende Rolle (!!!) im Kampf gegen Russland. Damit offenbart er sich unverhohlen als Erfüllungsgehilfe des anglo-amerikanischen Tandems, das eine deutsch-russische Annäherung schon seit dem ersten Weltkrieg sabotiert hat. Im zweiten Weltkrieg führte die Politik des gespaltenen Kontinents sogar zur Unterstützung Hitlers durch US-Finanziers und 1941 zum Krieg Deutschlands gegen Russland – mit dem Ergebnis der weitgehenden Zerstörung beider Länder. Selenski versucht ein aktuelles Setup dieser Strategie und provoziert die militärische Konfrontation zwischen Russland und Deutschland. Ganz schön unverschämt, aber von der Mehrzahl unserer Bundestagsabgeordneten aufgrund mangelnder Geschichtskenntnisse leider noch nicht durchschaut.

  26. Dann gibt es nur eins!
    Du. Mann an der Maschine und Mann in der
    Werkstatt. Wenn sie dir morgen befehlen, du
    sollst keine Wasserrohre und keine Kochtöpfe
    mehr machen – sondern Stahlhelme und
    Maschinengewehre, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Mädchen hinterm Ladentisch und
    Mädchen im Büro. Wenn sie dir morgen
    befehlen, du sollst Granaten füllen und
    Zielfernrohre für Scharfschützengewehre
    montieren, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Besitzer der Fabrik. Wenn sie dir morgen
    befehlen, du sollst statt Puder und Kakao
    Schießpulver verkaufen, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Forscher im Laboratorium. Wenn sie dir
    morgen befehlen, du sollst einen neuen Tod
    erfinden gegen das alte Leben, dann gibt es
    nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Dichter in deiner Stube. Wenn sie dir
    morgen befehlen, du sollst keine Liebeslieder,
    du sollst Haßlieder singen, dann gibt es nur
    eins:
    Sag NEIN!
    Du. Arzt am Krankenbett. Wenn sie dir
    morgen befehlen, du sollst die Männer
    kriegstauglich schreiben, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Pfarrer auf der Kanzel. Wenn sie dir
    morgen befehlen, du sollst den Mord segnen
    und den Krieg heilig sprechen, dann gibt es
    nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Kapitän auf dem Dampfer. Wenn sie dir
    morgen befehlen, du sollst keinen Weizen
    mehr fahren – sondern Kanonen und Panzer,
    dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Pilot auf dem Flugfeld. Wenn sie dir morgen
    befehlen, du sollst Bomben und Phosphor
    über die Städte tragen, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Schneider auf deinem Brett. Wenn sie
    dir morgen befehlen, du sollst Uniformen zuschneiden,
    dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Richter im Talar. Wenn sie dir morgen befehlen,
    du sollst zum Kriegsgericht gehen, dann
    gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Mann auf dem Bahnhof. Wenn sie dir
    morgen befehlen, du sollst das Signal zur Abfahrt
    geben für den Munitionszug und für den
    Truppentransport, dann gibt es nur eins:
    Sag NEIN!
    Du. Mann auf dem Dorf und Mann in der
    Stadt. Wenn sie morgen kommen und dir den
    Gestellungsbefehl bringen, dann gibt es nur
    eins:
    Sag NEIN!
    Du. Mutter in der Normandie und Mutter in
    der Ukraine, du, Mutter in Frisko und London,
    du, am Hoangho und am Mississippi, du,
    Mutter in Neapel und Hamburg und Kairo und
    Oslo – Mütter in allen Erdteilen, Mütter in der
    Welt, wenn sie morgen befehlen, ihr sollt
    Kinder gebären, Krankenschwestern für
    Kriegslazarette und neue Soldaten für neue
    Schlachten, Mütter in der Welt, dann gibt es
    nur eins:
    Sagt NEIN! Mütter, sagt NEIN!
    Denn wenn ihr nicht NEIN sagt, wenn IHR nicht nein sagt, Mütter, dann:
    dann:
    In den lärmenden dampfdunstigen Hafenstädten werden die großen Schiffe
    stöhnend verstummen und wie titanische Mammutkadaver wasserleichig träge
    gegen die toten vereinsamten Kaimauern schwanken, algen-, tang- und
    muschelüberwest den früher so schimmernden dröhnenden Leib, friedhöflich
    fischfaulig duftend, mürbe, siech, gestorben –
    die Straßenbahnen werden wie sinnlose glanzlose glasäugige Käfige blöde
    verbeult und abgeblättert neben den verwirrten Stahlskeletten der Drähte und
    Gleise liegen, hinter morschen dachdurchlöcherten Schuppen, in verlorenen
    kraterzerrissenen Straßen –
    eine schlammgraue dickbreiige bleierne Stille wird sich heranwälzen,
    gefräßig, wachsend, wird anwachsen in den Schulen und Universitäten und
    Schauspielhäusern, auf Sport- und Kinderspielplätzen, grausig und gierig,
    unaufhaltsam –
    der sonnige saftige Wein wird an den verfallenen Hängen verfaulen, der Reis
    wird in der verdorrten Erde vertrocknen, die Kartoffel wird auf den
    brachliegenden Äckern erfrieren und die Kühe werden ihre totsteifen Beine wie
    umgekippte Melkschemel in den Himmel strecken –
    in den Instituten werden die genialen Erfindungen der großen Ärzte sauer
    werden, verrotten, pilzig verschimmeln –
    in den Küchen, Kammern und Kellern, in den Kühlhäusern und Speichern
    werden die letzten Säcke Mehl, die letzten Gläser Erdbeeren, Kürbis und
    Kirschsaft verkommen – das Brot unter den umgestürzten Tischen und auf
    zersplitterten Tellern wird grün werden und die ausgelaufene Butter wird
    stinken wie Schmierseife, das Korn auf den Feldern wird neben verrosteten
    Pflügen hingesunken sein wie ein erschlagenes Heer und die qualmenden
    Ziegelschornsteine, die Essen und die Schlote der stampfenden Fabriken
    werden, vom ewigen Gras zugedeckt, zerbröckeln – zerbröckeln – zerbröckeln

    dann wird der letzte Mensch, mit zerfetzten Gedärmen und verpesteter
    Lunge, antwortlos und einsam unter der giftig glühenden Sonne und unter
    wankenden Gestirnen umherirren, einsam zwischen den unübersehbaren
    Massengräbern und den kalten Götzen der gigantischen betonklotzigen
    verödeten Städte, der letzte Mensch, dürr, wahnsinnig, lästernd, klagend – und
    seine furchtbare Klage: WARUM? wird ungehört in der Steppe verrinnen, durch
    die geborstenen Ruinen wehen, versickern im Schutt der Kirchen, gegen
    Hochbunker klatschen, in Blutlachen fallen, ungehört, antwortlos, letzter
    Tierschrei des letzten Tieres Mensch – all dieses wird eintreffen, morgen,
    morgen vielleicht, vielleicht heute nacht schon, vielleicht heute nacht, wenn – –
    wenn – –
    wenn ihr nicht NEIN sagt.

  27. Die Flüchtlinge aus der Ukraine sind fast durchweg kultivierte und gepflegte Frauen mit Kindern.
    Was wollen die hier?
    Man muss sich nicht zu früh auf „Arbeitskräfte“ freuen, die man nach Lust und Laune zum Mindestlohn herumschubsen kann, deutsche bürokratische Verhaltensweisen aufdrängen kann.

    Die archaischen Flüchtlinge stürzen sich auf die Ukrainischen Flüchtlinge zwecks sexueller Ausbeutung,
    und unsere Regierung stürzt sich auf sie zur Fachkräfteausbeutung.

    Was für eine entsetzliche Lage für diese Frauen!
    Dann hat man einigen sogar noch die geliebten Haustiere weggenommen.
    Viele von ihnen werden Kriegswitwen werden.

    Wer stoppt den größenwahnsinnigen SELENSKI?
    Vom Aufgeben will dieser Fanatiker nichts wissen!
    Irgendjemand muss ihn stoppen.
    Die Bundestagsabgeordneten, seine Fans, auf jeden Fall nicht.
    Vielleicht unser Bundeskanzler?

    Man muss SELENSKI zurufen wie einem Geiselnehmer:
    „Geben sie auf! Sie sind umzingelt! Sie kommen da nicht lebend raus!“

  28. Maria-Bernhardine 18. März 2022 at 10:56

    @ jeanette 18. März 2022 at 09:52

    Svenja Schulze ist Sustainable Development Goals Fan:
    Der offizielle deutsche Titel lautet Transformation unserer Welt: Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung (kurz: Agenda 2030);[3][4] synonym wird Globale Nachhaltigkeitsagenda, Post-2015-Entwicklungsagenda, Globale Ziele der UN und Weltzukunftsvertrag verwendet.[5][6][7][8][9][10][11]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ziele_f%C3%BCr_nachhaltige_Entwicklung
    Sie hat an jedem Blazer oder Kleid so eine Teufelsradbrosche stecken.
    Kann man überall online kaufen. Sie hat sie bestimmt gratis bekommen.
    Kosten aber nur 3 Euro, von Hirschhausen trägt auch gelegentl.
    https://t1p.de/51yo5
    ————————————-

    Die ist komplett grün verstrahlt, aber sie ist schlau, hat sich von dem zappelnden frechen Lanz nicht einschüchtern lassen. Der hat draufgeschlagen nach allen Regeln der Kunst. Gleich hat sie durchschaut welches dreckige Spiel er mit ihr spielen will, hat es ihm auch gleich gesagt.
    Es war ganz schlimm wie er sie angegangen hat, beschämend so mit einer Frau, seinem Gast!! umzugehen.

  29. Seit wann sind Russen, Ukrainer oder sonstige Völker definiert „Rassen“ ???

    Rassismus gegen Russen, Rassismus gegen Deutsche bald auch Rassismus gegen Impfgegener?
    Rassismus gegen Raucher, Dieselfahrer und Arbeitslose?
    Rassismus gegen Rentner, Pensionäre oder Schulabbrecher?

    Das alles hat mit „Rassen“ oder „Rassismus“ genau so wenig zu tun wie „Rechte“ Nazis sein können.

    Rassen sind Europide, Mongolide, Australide und Negride sind Rassen aber Völker sind doch biologisch betrachtet keine Rassen…..

    Ich bin es leid so viel verblödeten Quatsch in dem Medien lesen zu müssen.

    Es ist kaum noch zu ertragen welchen akustischen total Schrott Politiker und Medien von sich geben…

  30. Als die FACKELLEUTE bei der FAESER vorm Haus standen, da ist sie geflitzt und hat ganz Deutschland alarmiert. Aber bei den geflüchteten Frauen da lässt sie sich Zeit. So wie im Ahrtal!
    FOCUS Leute beschweren sich. Faeser hat offenbar Planungsitzungen der Flüchtlingsstrategie auf den 7. April verschoben. (Wie im Ahrtal).

    Fett und müde lässt sie es laufen wie es läuft, mischt sich nicht (in die Arbeit) ein.

  31. Odinn 18. März 2022 at 11:28

    Seit wann sind Russen, Ukrainer oder sonstige Völker definiert „Rassen“ ???

    ————————————————–

    Russen und Ukrainer gehören auch einer Rasse an. Ich bitte Sie die sind doch nicht „rassenlos“.
    Man nennt sie Kaukasier (weiße Rasse).

  32. Jeanette, also ich bin von alle dem 1/4tel >> Deutsch/Ungare/Österreicher/Tatare (Slovakei)
    Welche „Rasse“ gestehen Sie den mir jetzt zu?
    Ob sie es glauben oder nicht aber nach dem 2ten Weltkrieg gab es solche Mischungen.
    Ich lebe seit 1971 in Deutschland. Glauben Sie denn in Russland oder der Ukraine ist das anders?

    Haben Sie Selenskie mal angesehen? Er sieht aus wie ein Grieche oder Türke.
    Putin ist von West nach Ost durchmischt. Weiss mit asiatischen Zügen.

    Die heutigen durchmischten Völker sind doch keine Rassen mehr…..

    Ich bitte Sie Russen sind Kombinationen aus westlichen und östlichen Kulturen genau wie die sog.
    Deutschen aus allen Richtungen zusammen gemischt sind…

    Iren, Sorben, Briten noch weiter Römer und Vandalen, heute auch Südländer sind alle in Deutschen vertreten.

    Wie wollen Sie jetzt da von einer Rasse sprechen?

    Übrigends, für die US-Amerikaner sind Sie Jeanette… in der Tat nur kaukasischer Abstammung…
    etwas anderes haben die für Deutsche halt nicht vorgesehen…warum wohl?

  33. Nuada 18. März 2022 at 10:15
    Ich habe mir gestern die Rede von Putin angehört. Streckenweise war sie höchst langweilig, weil es um russische Wirtschaftspolitik ging. Richtig kapiert habe ich nicht, was da alles geplant ist, und es interessiert mich auch nicht so brennend. Aber interessant war die Ausrichtung seiner Ausführungen. Es ging offensichtlich darum, die Probleme durch die Sanktionen zu BEHEBEN und das Leben der Russen angenehmer zu machen. Kein einziges Wort darüber, die Bevölkerungen der westlichen Länder oder auch nur der Ukraine zu erpressen.
    Bei den hierzulande agierenden Politikern geht es immer nur darum, Probleme
    durch Sanktionen HERBEIZUFÜHREN. Die Russen sollen vor leeren Regalen stehen und wir sollen auch für leeren Regalen stehen.
    ————————————

    Ja, Erpressung ist nicht sein Stil!

    Die hierzulande agierenden Politiker haben außer billigem Stil nichts zu bieten!

    Wie einst von Professor Sieferle (Gott hab ihn selig) als instabile, verhaltensunsichere arm an Selbstbewusstsein agierende „Herrschaftseliten“ mit tief verwurzeltem Sozialdemokratismus geprägtem „kleinbürgerlich-amorphen Politikstil“ stilisiert.

  34. Das Thema und gleichzeitig der Skandal des Tages ist –
    wie immer nur aus meiner eigenen Sicht – 😉
    das Verhalten der Alternative heute vor, bei und nach der Rede
    des maximal korrupten Banderas-Nazis Selensky, der Russisch und Englisch
    mit Biden-Akzent spricht, vor dem ebenso korrupten Bundestag.

  35. Odinn 18. März 2022 at 12:01
    Jeanette, also ich bin von alle dem 1/4tel >> Deutsch/Ungare/Österreicher/Tatare (Slovakei)
    Welche „Rasse“ gestehen Sie den mir jetzt zu?
    Ob sie es glauben oder nicht aber nach dem 2ten Weltkrieg gab es solche Mischungen.
    Ich lebe seit 1971 in Deutschland. Glauben Sie denn in Russland oder der Ukraine ist das anders?
    Haben Sie Selenskie mal angesehen? Er sieht aus wie ein Grieche oder Türke.
    ————————————-
    Sie sind offenbar Kaukasier, wenn sie weiß sind. Oder gehört das zu den Mongolen??
    Selenski ist mir auch aufgefallen, der sieht irgendwie orientalisch aus.
    Frech und undankbar ist der Kerl!
    Fordert nur, kein Dankeschön!
    Aggressiv ist er!
    Mit diesem Kerl gibt es da nie Ruhe. Man muss ihn aus dem Verkehr ziehen, um noch mehr Tote zu verhindern.
    SELENSKI ist einer der ständig das Feuer mit Briketts am Lodern hält.

    Man muss dem sagen:
    SELENSKI bezahl mal deine Rechnungen!! (Auch an Russland).
    SELENSKI ist ein freeloader!
    Nicht so viel Spesen machen die Rechnungen auf andere schreiben!

    Im Moment sieht es so aus: Selenski hat „Bock“ auf Krieg und wir dürfen seinen Krieg bezahlen!
    Denn Selenskis Taschen sind leer!
    Wer die Musik bestellt der muss sie auch bezahlen!
    Warum sagt ihm das keiner!
    Diesem Schmarotzer!
    Wie ein Bettler ein Hausierer geht er in der EU umher, sammelt ein, als was er kriegen kann wie ein Lumpensammler, Geld, Waffen alles …… EIN ZIGEUNER! Aber das wäre für die Zigeuner noch eine Beleidigung.
    Dieses Arsc……. bringt uns noch einen 2. WELTKRIEG
    Und was macht der Bundestag? Er jubelt diesem IDIOTEN zu, so wie damals!

  36. GEISELNEHMER SELENSKI hält die Welt weiter in Atem!

    Hör auf, komm raus du bist umzingelt!
    Gib endlich auf!
    Lass die LEUTE LEBEN!

  37. @jeanette 18. März 2022 at 12:04

    Ja, Erpressung ist nicht sein Stil!
    Die hierzulande agierenden Politiker haben außer billigem Stil nichts zu bieten!

    Das stimmt. Was auch immer sie vorhaben, sie setzen als Mittel dazu fast immer auf Forderungen oder für den Fall, dass ihre Forderungen nicht erfüllt werden, auf Erpressung. Die Impfpflicht ist Erpressung und Sanktionen sind auch Erpressung.

    Putin hat in seiner Rede ganz oft Formulierungen verwendet wie „Ich habe die Gouverneure angewiesen…“ oder „Ich habe die Behörden angewiesen….“ (dies und das auf den Weg zu bringen, um die Probleme durch die Sanktionen abzumildern). So etwas sagen Bundespolitiker so gut wie nie. Wahrscheinlich ist das „undemokratisch“ und „despotisch“?

    Stattdessen kommen immer Formulierungen wie „Wir müssen dies und das tun, denken oder fühlen…“, verbunden mit wüsten Drohungen, was alles Furchtbares passiert, wenn „wir“ das nicht tun – Triage und Massensterben, apokalyptische Wetterkatstrophen, Putins Truppen am Rheinufer oder die Wiederauferstehung des 3. Reiches. Oder wir stehen zumindest als moralisch verkommenes Pack da, das aus purem Egoismus seiner historischen Verantwortung nicht nachkommt.

    Ich fühle mich immer gehasst, wenn ein Bundespolitiker redet (bei AfD-lern nicht), bei Putins Rede habe ich mich nicht gehasst gefühlt.

  38. Wie Köppel da Herrn Precht aufgeblasen hat, das war dann doch etwas zu dick.
    Natürlich muß es Verhandlungen geben und man muss damit beginnen, realistisch abzuwägen, doch man sollte doch auch erkannt haben, worum es der „guten“ Seite „des Westens“ in diesem Konflikt geht, worum es amerikanischer Geopolitik schon immer gegangen ist: Die Dämonisierung Russlands, die Verhinderung von europäisch-russischer Annäherung. Herrn Biden quillt diese Aganda derart aus allen Poren, dass es eigentlich jedem Trottel auffallen muss. Er sann auf Eskalantion. Die zu verurteilende Aggression Putins ist ganz in Amerikas geopolitischem Sinne. Die Politik „des Westens“ der letzten Jahre hat genau zu dieser Aggression geführt. Wenn wir schon vom Teufel sprechen… ja der hat Putin geritten, doch der reitet „den Westen“, im Schlepptau Amerikas, schon seit Jahren. Eine Verwüstung Kiews würde Putins Ansehen noch weiter senken. Biden würde sich empören – aber still davon profitieren. Verhandlungen, eine vernünftige Lösung wären eine Annäherung an Russland, die Biden weniger nutzen würde. Ein Ende des Krieges, das Zugständnisse an Putin voraussetzen, ihn als Gegner respektieren würde, ist derzeit nicht im Sinne amerikanischer Geopolitik. Das ist kein Antiamerikanismus. Geopolitik ist eiskalter, teils diabolischer Realismus. Es ist an den Bevölkerungen aller beteiligten oder hinein gezogenen Länder, das Diabolische, das Heuchlerische dieser Geopolitik zu entlarven.
    Das Problem sind, wie immer, die Herrschenden.

  39. Nuada 18. März 2022 at 12:49
    @jeanette 18. März 2022 at 12:04
    Ja, Erpressung ist nicht sein Stil!
    Die hierzulande agierenden Politiker haben außer billigem Stil nichts zu bieten!
    Das stimmt. Was auch immer sie vorhaben, sie setzen als Mittel dazu fast immer auf Forderungen oder für den Fall, dass ihre Forderungen nicht erfüllt werden, auf Erpressung. Die Impfpflicht ist Erpressung und Sanktionen sind auch Erpressung.
    Putin hat in seiner Rede ganz oft Formulierungen verwendet wie „Ich habe die Gouverneure angewiesen…“ oder „Ich habe die Behörden angewiesen….“ (dies und das auf den Weg zu bringen, um die Probleme durch die Sanktionen abzumildern). So etwas sagen Bundespolitiker so gut wie nie. Wahrscheinlich ist das „undemokratisch“ und „despotisch“?
    Stattdessen kommen immer Formulierungen wie „Wir müssen dies und das tun, denken oder fühlen…“, verbunden mit wüsten Drohungen, was alles Furchtbares passiert, wenn „wir“ das nicht tun – Triage und Massensterben, apokalyptische Wetterkatstrophen, Putins Truppen am Rheinufer oder die Wiederauferstehung des 3. Reiches. Oder wir stehen zumindest als moralisch verkommenes Pack da, das aus purem Egoismus seiner historischen Verantwortung nicht nachkommt.
    Ich fühle mich immer gehasst, wenn ein Bundespolitiker redet (bei AfD-lern nicht), bei Putins Rede habe ich mich nicht gehasst gefühlt.
    ———————————————

    Genauso empfinde ich das auch.
    Am meisten regt mich das forwährende Lügen auf, sein Wort nicht zu einzuhalten.

    Das ist Schleusermentalität. Sie versprechen den Leuten, sie irgendwo hinzubringen, kassieren ab und verschwinden dann, sie lassen die Leute einfach im Stich.

    Das Lügen ist hier die neueste Mode: „Es wird keine Impfpflicht geben mit uns……“
    Und so wird mit allem nur noch gelogen. Die Bürger werden nach Strich und Faden nur noch „verarscht“ und abgezockt, belogen und betrogen!

    Diese Politiker haben keinen Stolz! Die kriechen auf dem Boden wie Aale.
    Widerlich ist das!
    Absolut vertrauensunwürdig. Kein Wort kann man denen glauben. Sie brechen sogar signierte Verträge nach Lust und Laune, ändern einfach die Gesetze ab.

    Es sind ehrlose Chaoten, gefährliche Idioten!
    Es sind Handelsvertreter (so aalglatt wie Versicherungsvertreter)
    Für Geld machen die alles, wie kleine Eierdiebe.
    Menschen ohne Ehre!

  40. Berichtigung zu 13:17

    Ein Ende des Krieges, dass Zugeständnisse an Putin voraussetzen, ihn als Gegner respektieren würde, ist derzeit nicht im Sinne amerikanischer Geopolitik.

    SAPERE AUDE!

  41. Kommt einem dies nicht irgendwie bekannt vor?!
    wie Menschen hüben wie drüben wegen angeblicher Demokratie,Freiheit und Wahrheit verheizt werden !
    Ist das nicht Rassismus pur von den „Guten „gegen die „Bösen“ ?!
    Und ausgerechnet Selinskij wird im BT wegen des Krieges in der Ukraine unterstützt und beklatscht?
    Verlogene Welt.
    https://www.youtube.com/watch?v=v5WrBAWwf_I

  42. Tut mir leid, da hat sich der geschätzte Herr Köppel an zwei Stellen vergaloppiert.
    Wenn ein Parteifunktionär(hier Lafontaine) Wähler auffordert, die eigene Partei nicht zu wählen, ist Parteiausschluss natürlich die einzig richtige Reaktion. Das hat doch nichts mit Meinungspluralismus zu tun.
    Und: Auch den Ukrainern wurde im 2. Weltkrieg ungeheurer Schaden zugefügt. Die historische Verantwortung wiegt damit für beide Seiten gleich schwer.

Comments are closed.