Schlag ins Gesicht: Steinmeier war offenbar bereit, den Canossagang zu Selensky anzutreten, um vor diesem Abbitte zu leisten für frühere Freundlichkeiten gegenüber Moskau. Doch der wollte keine einfache, sondern die ultimative Demütigung.

Von WOLFGANG HÜBNER | Darf unsereins ausnahmsweise auch mal schadenfroh sein? Ich muss nämlich gestehen, dass mich die Kiewer Ausladung von (nicht mein!) Bundespräsident Steinmeier geradewegs zu dieser eigentlich unschönen Reaktion nötigt.

Da ist doch die Berliner Regierung, allen voran die grünen Kriegstreiber, geradezu auf Knien gerutscht, um dem Kiewer Regime alle immer unverschämteren Wünsche zu erfüllen, schwere Waffen fürs lustige Russentöten inbegriffen. Und Steinmeier war offenbar bereit, den Canossagang zu Selensky anzutreten, um vor diesem Abbitte zu leisten für frühere Freundlichkeiten gegenüber Moskau. Doch der an akutem Größenwahn leidende ukrainische Schauspieler wollte keine einfache, sondern die ultimative Demütigung für den derzeit obersten Repräsentanten Deutschlands.

Erbärmliches Kriechen wird halt selten anders belohnt als wie mit einem zusätzlichen Tritt in den Allerwertesten. Doch wer einen Botschafter in Berlin hat, der ungestraft und ungestört reihenweise das politische Personal Deutschlands zur Schnecke machen kann, der muss ja den Eindruck bekommen, sich alles mit dem hilflosen NATO-Vasallen an Spree und Rhein erlauben zu können.

Dass die vielen deutschen Freunde der Selensky-Ukraine dieses Vorgehen Kiews jetzt als „unklug“ und „übertrieben“ bezeichnen, dokumentiert nur die Fassungslosigkeit von Politik und Medien in einem Land, das sich selbst in größte Verwirrung mit der alle eigenen Interessen schädigenden Parteinahme für die Ukraine gestürzt hat.

Immerhin aber gut, dass eine recht deutliche Umfragemehrheit sich laut Allensbach-Institut für weiteren Import von Öl und Gas aus Russland und gegen Frieren für den westlichen Endsieg ausspricht. Doch das kann nicht viel daran bessern, dass sich demnach 30 Prozent der bei der Umfrage interviewten Deutschen für ein Energieembargo gegenüber Russland geäußert haben. Es ist nämlich kein beruhigendes Gefühl, in einem Land mit 30 Prozent Realitätsverweigerern oder Idioten zu leben, von denen mindestens die Hälfte, wenn nicht mehr, das Abitur sowie irgendein Studium absolviert haben dürften.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

163 KOMMENTARE

  1. Das ausgerechnet so ein devoter Salbaderer wie Herr St. den Stuhl vor die Tür gestellt bekommt muß ihn sicher sehr schmerzen.

    Er ist doch ein Meister des vorauseilenden Gehorsams und der Anbiederung und wird nun so rüde des Landes verwiesen.

  2. Es ist nämlich kein beruhigendes Gefühl, in einem Land mit 30 Prozent Realitätsverweigerern oder Idioten zu leben, von denen mindestens die Hälfte, wenn nicht mehr, das Abitur sowie irgendein Studium absolviert haben dürften.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    dasselbe ungute Gefühl beschleicht jeden Ungeimpften wenn er daran denkt dass in diesem Land 65 % Idioten gibt die sich ungeprüfte Genchemieplörre unwiderruflich in den Körper spritzen lassen – zu was sind diese Lemminge dann sonst noch bereit ? Frage wie immer für meinen Nachbarn

  3. Deutschland soll sich einem kriminellen, miesen Dreckschwein unterwerfen. Diese Regierung von elenden Stümpern wird es natürlich tun. Das ist wunderbar!

  4. Sagt mal Ihr Tastaturhelden auf PI-news,
    habt Ihr eigentlich dem ukrainischen Botschafter schon eine „VERPISS DICH“-Postkarte geschrieben?
    Das Porto beträgt 0,70€ und so eine Postkarte findet sich in jeder zweiten Küchenschublade.
    Das die Ukraine „unseren“ 😆 sogenannten Präsidenten brüskiert, ist mir eigentlich schei§§egal.
    Das wir Deutschen pauschal von diesem Schauspieler in Kiew und seinem Clown in Berlin täglich mit Forderungen+Beleidigungen überzogen werden ist nicht weiter hinnehmbar. Sagen wir es diesem Botschafter laut und deutlich, wenn wir nebenbei noch die Deutsche Post durch Briefmarkenkäufe stärken, umso besser. Adresse der Botschaft findet jeder im Netz. Dieser Protest ist nicht strafbar solange der Clown nicht beleidigt wird. Ihm zu schreiben, dass er sich verpissen soll ist legitim und freie Meinungsäußerung.
    Also checkt mal die Schubladen in Euren Küchen und geht ne Briefmarke kaufen.
    H.R

  5. Es ist nur eine Frage der Zeit und er Unannehmlichkeiten, bis dem Michel Deutsch ein Teelichtchen aufgeht.

  6. Da bin ich mal ganz bei Herrn Selensky :
    Wenn Herr Steinmeier sich bei mir ankündigen würde, würde ich ihn auch ausladen.
    Allerdings- ich bekomme auch kein Geld von diesem Staat …

  7. An Johannisbeersorbet: Das wird dem Herrn St. keine Schmerzen bereiten! Das ist ein Mann ohne Ehre.
    Sein nächster Bückling wird noch tiefer sein.

  8. Es ist ja oft so, daß naive Simpel die in übel beleumundeten Kneipen vom Haushaltsgeld der Familie eine Runde nach der anderen schmeißen um sich Freunde zu kaufen am Ende doch per Arschtritt hinausbefördert werden, wenn ihre vermeintlichen Freunde sie für pleite halten oder wenn sie ihr Gesicht und ihre Sprüche nicht mehr ertragen können.

  9. Soeben meldet „welt-online“ das Deutschland schweres Kriegsmaterial an die Ukraine liefert!

  10. Das zeigt die ganze Unverschämtheit dieses Kosakenführers, des ganzen Kosakenvolks, für das wir uns hier die Beine ausreißen, sogar hungern und frieren wollen!
    Unsere Menschen behandelt man wie Dreck um diese „Köterrasse“ kriecht man.
    Geschieht ihm Recht. Aber damit ist es nicht getan.

    Es muss jetzt Schluss sein dieses Gesindel weiter zu unterstützen.
    Man muss dem Kosakenführer endlich reinen Wein einschenken:
    „HILF DIR SELBST DANN HILFT DIR GOTT! Wir ziehen uns jetzt zurück Ihr seid uns zu teuer und zu frech! Adios Amigo! Wir haben ein eigenes Land, um das wir uns kümmern müssen! Tschüs!“

    Oder will man weiter den Stiefellecker für diesen kriminellen verlogenen Zirkus Clown spielen?

  11. Die Ukraine braucht die Panzer nicht für „lustiges Russentöten“, sondern um sich angemessen gegen einen Aggressor verteidigen zu können. Russland hat den Krieg begonnen, nicht die Ukraine, und töten ist übrigens niemals lustig.
    Die Schadenfreude gegenüber dem Steinkauz teile ich uneingeschränkt. Wenn einer größenwahnsinnig ist, dann ist ersetzt, der meint, er würde „ein starkes Zeichen setzen“, indem er nach Kiew fährt, nachdem die Lage sich dort beruhigt hat. Ein starkes Zeichen war es, als dort die Bomben flogen, von unseren östlichen Nachbarn. Die hatten Mut, Steinmeier ist ein eingebildeter und arroganter Feigling.

  12. Gwendolin 13. April 2022 at 11:22

    An Johannisbeersorbet: Das wird dem Herrn St. keine Schmerzen bereiten! Das ist ein Mann ohne Ehre.
    Sein nächster Bückling wird noch tiefer sein.

    Da kann er ja mit Herrn Habück einen lustigen Wettbewerb austragen.

    Dummbunt-Land wird noch sehr tief sinken.

  13. Anstelle sich in der Ukraine zu verabschieden
    betreibt man die UMVOLKUNG weiter!
    So funktioniert UMVOLKUNG!

    Während die Ukrainerinnen in Häuser einquartiert werden.
    und man die Ahrweiler Opfer im Stich ließ
    Macht das Amt Sachsen den Rentner (78) jährigen Rentner und Hausbesitzer
    Roland Riemann zum OBDACHLOSEN.

    Der 78 jährige Deutsche muss raus aus seinem Haus!
    In 12 Tagen muss er raus. Der Bescheid kam vor einer Woche.
    Bei BILD hinter der Bezahlschranke. Diese SCHANDE gehört auf SEITE 1!!!
    Das dürfen nur EXTRA ZAHLER bei BILD lesen.
    OBWOHL ES EINE DEUTSCHE SAUEREI ist!
    So geht die BILD mit den alten Leuten, den DEUTSCHEN um!

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/obdachlos-rentner-78-vom-eigenheim-ins-wohnungslosen-asyl-79758906.bild.html

    So geht man mit den Deutschen um, die Deutschland aufgebaut haben.
    Die Spritze scheint er wohl überlebt zu haben.

    Spritzen und ausquartieren und schon hat man Wohnungen und ganze Häuser, wie man sieht. Alles für FREMDE frei machen.

  14. Johannisbeersorbet 13. April 2022 at 11:26

    Gwendolin 13. April 2022 at 11:22

    An Johannisbeersorbet: Das wird dem Herrn St. keine Schmerzen bereiten! Das ist ein Mann ohne Ehre.
    Sein nächster Bückling wird noch tiefer sein.
    ——————————————–

    Die sind alle ohne Ehre:

    Selenski
    Steinmeier
    Scholz

  15. Mann sollte statt Steinmeier den Irren Klabauterbach in die Ukraine schicken, der ist wenigstens auf Augenhöhe.

  16. Um Herrn Steinmeiers Hintern ist es nicht schade. Der wird noch so manchen Tritt brauchen, bis sein Inhaber davon abläßt, sich den Falschen anzudienen. Indessen darf Herr Scholz auf derselben Schleimspur weiterkriechen. Sie aller sollten aufpassen, daß sie auf derselben nicht ausrutschen. Ein Mann mit Charakter hätte Selenskij spätestens nach seiner Ausladung Steinmeiers abblitzen lassen.

  17. Im anderen Strang schrieb ich:

    Im Moment kümmert mich der Krieg in der Ukraine wenig. Da, wo ich im Moment etwas zu erledigen habe, im Raum Chemnitz Erzgebirge ziehen zur Zeit Flieger in kurzen Zeit- und räumlichen Abständen über den Himmel, hinterlassen ihre breiten Schweife, die dann den Himmel und die Luft in Dunst hüllen. Bereits gestern war das so , während am Montag noch blauer Himmel war. Wenn eine Weile kein Flieger vorbeikam, sieht man dahinter den blauen Himmel und sofort wird dort ein neuer Streifen gezogen.
    Wollen die die bösen Sachsen umbringen?

    Jetzt, nachdem ich eine Weile von draußen geguckt hatte, merke ich, dass ich Kopfschmerzen bekomme, obwohl ich sonst fast nie welche habe.
    Und die Kopfschmerzen werden immer schlimmer.

    Kann jemand etwas dazu sagen? Was ist zu tun?

  18. So eine Blamage darf kein zweites Mal passieren das der Bundeslaberaugust ausgeladen wird.
    Deswegen werden jetzt auch die alten Leo’s aus der Mottenkiste geholt.

  19. Die Taktik vom Komiker ist einfach ,
    der Westen,die EU liefern keinen“ Flugzeugträger“
    Also ist der Westen Schuld das sich die Russische Armee nicht mit Molotow und
    Partisanen Besiegen läst.
    Die Ukraine muss weiter Kämpfen der Frieden wird Schrecklich….
    Die Frage bleibt,was haben Deutsche Politikerdarsteller dort verloren?
    Die Versorgung von Millionen von Flüchtlingen wird uns Sowieso auf die Füße Fallen..

  20. um Steinmeier,diesen vom Volke ungewählten linksradikalen Buntespräsidenten tut es mir nicht leid,dass er von einem Psychopathen aus der Ukraine demütigt wurde..
    Wie oft hat Steinmeier Andersdenkende in Deutschland gedemütigt,nur weil diese Patrioten sind,ihr Heimatland lieben und mit Sorge betrachten,wie unser Land seit Merkel den Bach heruntergeht..
    Man denke auch,dass sich dieser Buntespräsident geoutet hat als Fan der linksradikalen Sprechgesangsgruppe
    „Feine-Sahne-Stinkfilet“ eine üble Band mit üblen Texten..
    Dass Selenskij als Präsident der Ukraine vor dem Krieg total korrupt agiert hat,und er und seine Vasallen Milliarden an westlichen Hilfsgeldern aus ihren Auslandskonten überwiesen hat,sollte mittlerweile allgemein bekannt sein..
    Selenskij war das ukrainische Volk immer egal,die schon vor dem Krieg von der Hand im Mund leben,die Ukraine zum ärmsten Land Europas durch Selenskijs Politik heruntergewirtschaftet wurde und dieses Land nur einen BIP eines Entwicklungslandes hat,,sprich-wie so viele afrikanische Länder.
    Und nun fliesst im Krieg auch viel Kohle aus aller Welt,wo eine Menge wieder versickern wird..Wohin wohl?
    Wenn Selenskij schreit,gibt es vom Wertewesten sofort neues Geld..
    So länger der Krieg dauert,so reicher werden Selnskij und seine Vasallen..
    Er fühlt sich wohl,als Feldherr,da er fühlt,dass ihm die ganze devote westliche Welt zu Füßen liegt..
    Wenn der Krieg vorbei ist,würde man ja wieder sehen,wie unfähig Selenskij als Politiker ist..

    Schlimm ist,dass Selnskij weiter hofiert wird,dass weiter Waffen zur Ukraine geliefert werden und so der krieg verlängert wird mit vielen weiteren Opfern..
    Aber wie gesagt..Selenskij ist das Schicksal seines Volkes egal—Er ist eine unausstehliche ICH-AG der es genießt,wie schwache westliche Politiker vor ihm ihren Schwanz einziehen..

  21. Wo werden Russen „lustig“ getötet, in der Ukraine oder in Russland?
    Wo werden Ukrainer getötet, in der Ukraine von „lustigen“ von Russen.

    Wer definiert eigentlich wer „30 Prozent Realitätsverweigerer“ in diesem Land sind, diejenigen, die anderer Meinung sind?

  22. alles richtig! hier sieht man genau wer mehr Macht hat. Ich wurde sagen Amerikanische Marionette Clown ist maechtiger als Amerikanische Marionette Uhu.

  23. Herr Hübner – wie meistens stimme ich Ihren Einschätzungen und Beschreibungen dem, freundlich formuliert, bedauernswerten Zustand Deutschlands, angeführt von einer „Viererbande“ übelster Provenienz zu.
    Da ist einer, verstrickt in den Cum-Ex-Sumpf, bar jeglichen Verantwortungs- und Schamgefühls, einer, veritabler Pleitier und an anderer Stelle gerne als „Blendgranate“ tituliert, einer, Doktor für literarische Ästhetik, der mit dem Begriff Nation angeblich nichts anzufangen weiß, aber unlängst von Patriotismus fabulierte und dann der Hammer, eine, die von „Völkerrecht“ daherkommt oder kommen will.
    Und sowas tut sich der Souverän (offenkundig hochgradig suizidgefährdet) selbst an.
    Aber, ich hätte mir gewünscht, dass in dem Beitrag auch zum Ausdruck gekommen wäre, dass dieser „höchste Repräsentant“ – im übrigen, auch meiner nicht(!) – noch nicht einmal selbst auf die Idee kam, vor Selensky zu kriechen um ein starkes Signal zu setzen. Auch hätte es m. E. Erwähnung bedurft, dass die Initiative angeblich vom polnischen Präsidenten Andrzej Duda ausgegangen sein sollte, der angeregt hätte, zusammen mit, siehe oben, und „den Präsidenten der baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland in die ukrainische Hauptstadt zu reisen, „um dort ein starkes Zeichen gemeinsamer europäischer Solidarität mit der Ukraine zu senden und zu setzen“ (dap/Warschau, RP v. 13.04.2022).

  24. Wer es noch nicht begriffen hat:

    SELENSKI ist hier der CHEF von EUROPA!

    FOCUS Abstimmung:
    36 % der Deutschen haben für Selenski „Verständnis“
    Diese Leute sollte man zur SUPERMARKTKASSE, zur TANKSTELLENKASSE bitten und diesen Leuten sollte sofort der STROM abgeschaltet werden, ihnen sollte man eine Kalaschnikow in die Hand drücken und sie losschicken in die Ukraine zum Kämpfen!
    Solange unser Land von 36 % Idioten belagert ist, gibt es für uns kein Überleben.

    Ein FOCUS DEPPEN-KOMMENTAR
    Bei dem ist auch noch Steinmeier schuldig, er hätte sich „hintenrum“ erst erkundigen müssen, ob er überhaupt bei dem (Terroristenführer) Selenski , dem hohen Herren willkommen ist!
    Heute, 13.04.2022 | 11:13 | Stefan Rapp

    „Wer ist mehr an diesem Fauxpas schuldig?
    Ich glaube, es ist die Naivität Steinmeiers, die schon seine Vergangenheit bestimmt hat, die ihn jetzt auch glauben ließen, Selenskyj wäre über einen Besuch erfreut. Warum fragt man nicht mal im Vorfeld auf diplomatischen Wege hinter verschlossenen Türen erst an, ob Selenskyj Steinmeier überhaupt sehen will. Denkt Steinmeier seine früheren Russlandavancen, wären nur eine kleine Fußnote gewesen? Da irrt er sich offensichtlich gewaltig.“

    Ich glaube es ist die Naivität von Leuten wie Ihnen Herr Stefan RAPP. Zu viele Blöde wie Sie in Deutschland. Das ist das Hauptproblem.

    Noch ein FOCUS Kommentar, der wohl nicht zu den 36 % gehört:
    Heute, 13.04.2022 | 11:13 | Michael Schweizer

    „Nachricht angekommen..
    Danke Herr Selensky- schicken Sie ne Postkarte wie´s ausgegangen ist. Wer die ausgestreckte Hand des höchsten deutschen Staatsvertreter wegschlägt ist offensichtlich nicht weiter an finanzieller, politischer und rüstungstechnischer Unterstützung interessiert. Unter diesen Voraussetzungen sehe ich auch keine Grundlage weswegen sich Kanzler Scholz am neu aufgeblühten Kiew Tourismus beteiligen sollte. Hoffe Antidiplomat Melnyk hat die Tage auch einen Termin im Kanzleramt, bei dem ihm seine Abberufung nahegelegt wird.“

  25. Ich bin für den sofortigen Stopp aller Energie und Rohstofflieferungen aus RUSLAND!
    Denn nur ein totaler Zusammenbruch GERMONEYS könnte einen Neustart ermöglichen.
    Nach dem Motto:
    „Es muss erst schlimmer kommen –
    bevor es besser werden kann!“

  26. Kasakischer T-Shirt-Prolet kommandiert unsere Abgeordneten und unseren Präsidenten herum!
    Die halten nur die Hand auf, werden auch noch frech.
    Undankbares, untreues und ehrloses Pack sollte von uns gar nichts mehr bekommen.

    Putin hat vollkommen Recht dieses Gesindel zu entnazifizieren und zu entmilitarisieren. Besser heute als morgen. Er hat schon viel zu viel Geduld bewiesen.

  27. Heinz Erhardt 13. April 2022 at 11:24
    Soeben meldet „welt-online“ das Deutschland schweres Kriegsmaterial an die Ukraine liefert!
    —Gut so! wird den gleichen Schicksal finden wie diese aus Slowakei gelieferte Luftabwehrsystem S 300- naemlich von Russischen Calibers zerstoert in Dnepropetrowsk.

  28. Steinmeier müsste eigentlich froh sein ausgeladen worden zu sein.
    So konnte er es gerade noch verknusen, einen noch größeren und schleimigeren Bückling bei Sleinkji zu fabrizieren als Habeck bei den Arabischen Islam Schlächern wegen des Scheiss Öls das zufällig dort aus dem Wüstensand sickerte, von europ.US Firmen gefördert wurde und die zufälligen Besitzer der immer noch wichtigsten Energie Schleuder zu Multimillirdären wurden. Selbst die Supergrünen werden so ihre eigene Ideologie konterkrarrierend zu schwanzwedelnden Hündchen, selbst wenn man mit Deutschland ansonsten nichts anfangen kann.
    Steinmeier gehört zur gleichen Sorte. Er will der Supergutmensch sein und vergisst in seinen ebenso schleimigen Ansprachen wer ihm sein Amt und sein schönes Leben in Schloss Bellevue bezahlt.
    Zur Zeit gibts zwar ein großer Aufschrei weil er als BP von dem ex Oligarchen Förderer Selinskyi ausgeladen wurde. Wäre er aber (mit der spritverbrauchenden )Lufthansa angereist, wäre das anschließende Debakel für ihn sicherlich noch größer geworden. Insofern hatte der vom Volk ohnehin unsägliche nun schon zum 2.x nicht gewählte Apparatschik der SPD in dieses Amt noch „Glück im Unglück. Am Besten wäre, er verschwindet unterm nächstbesten Stein mitsamt den anderen erbärmlichen Gr0ßmäulern und korrumpierten „Ukraine Helden“ die ebenfalls meinen was Deutschland und seine Gesellschaft zu tun hat!
    Helden“ u

  29. Mit Verlaub Herr Hübner, ihre Ausdrucksweise … schwere Waffen fürs lustige Russentöten … ist völlig daneben. Man kann vom ukrainischen Regime halten, was man will, ist es doch so, dass sich die Ukraine gegen einen rücksichtslosen Machthaber verteidigen muss und ein gewaltiges militärisches Ungleichgewicht besteht. Krieg ist nicht lustig. Deshalb sind obige Worte völlig unangemessen.

  30. was für ein Schenkelklopfer , Putin und Waldorf und Statler lachen jetzt noch, wenn der von aller Welt gefeiert und verehrte Ukraine Selensky im AfD Modus gegen den höchsten Repräsentanten Deutschlands arbeitet

    wieder mal schön, dass es in diesem Fall nicht das einwirken der deutschen AfD braucht, wenn sich diese linksrotgrünveganverschwult Deutschland hassende Politik im öffentlichen Raum vor der ganzen Welt blamiert und selbst entzaubert, Bitte mehr davon

    übrigens, Damit man sich das nochmal vor Augen hält, hier der ukraine Selenski, im 0,07 Min. Video vom 12.4.2022 , … das Video geht gerade Viral … klick !

  31. Gegenüber Steinmeier war das eine absolut richtige Aktionen.
    Diesem antideutschen Anhänger der linken Schlägerbanden muss man eine klare Kante zeigen und noch viel öfter eine vor den Latz knallen, dass sogar der das markt.

  32. Ich bin zwar überhaupt kein Fan vom Uhu und möchte ihn auch nicht bei mir zu Gast haben allerdings steht den ukrainischen Gasdieben so eine Aktion nicht zu . Steinmeier repräsentiert wenn auch schlecht Deutschland . Die nächsten Geberkonferenzen sollten ohne Deutsche Beteiligung stattfinden , Waffenlieferungen in Kriegsgebiete verbietet unsere Verfassung / GG und man sollte der Ukraine klarmachen dass man sie in der Zukunft als neutralen Staat sieht und man keinerlei Chancen auf eine EU Aufnahme erkennen kann . Selinsky sollte man in Zukunft als Verhandlungspartner ablehnen und seinen Botschafter zum Teufel jagen .

  33. libero5 13. April 2022 at 12:09
    Mit Verlaub Herr Hübner, ihre Ausdrucksweise … schwere Waffen fürs lustige Russentöten … ist völlig daneben. Man kann vom ukrainischen Regime halten, was man will, ist es doch so, dass sich die Ukraine gegen einen rücksichtslosen Machthaber verteidigen muss und ein gewaltiges militärisches Ungleichgewicht besteht. Krieg ist nicht lustig. Deshalb sind obige Worte völlig unangemessen.
    ——Klar! die muessen doch die Pentagons Biolabore verteidigen! Ohne Panzer- no way! und neben bei auch da die “Westliche Werte“!

  34. Steinmeiers Mutter Ursula geb. Broy
    ist in Breslau geboren…
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Frank-Walter_Steinmeier#Herkunft_und_Studium

    +++++++++++++++++++++++++

    WAHNSINNIG INTERESSANT:

    Anthropologie 😀
    In vielen Mitteleuropäern steckt ein Russe
    https://img.welt.de/img/wissenschaft/mobile137985009/4901625737-ci23x11-w1136/Praehistorisches-Skelett-aus-Suedrussland.jpg
    (Viele steinzeitliche Ahnen der Mitteleuropäer stammen von der Yamnaya-Kultur ab. Dieser Mann, dessen Skelett in der Nähe von Samara gefunden wurde, war ein Vertreter davon. – Anm.: Oblast Samara, Ostufer der Wolga)
    Veröffentlicht am 02.03.2015 | Stefan Parsch

    Zweimal – erdgeschichtlich gesehen – kamen Einwanderer in Massen nach Mitteleuropa. Ein Ergebnis: Trotz 2600 Kilometer Entfernung finden sich Gene von Südrussen in drei Viertel der Sachsen-Anhaltiner.

    Die heutigen Mitteleuropäer stammen zu einem beträchtlichen Teil von Gruppen ab, die vor etwa 4500 Jahren aus dem Süden des heutigen Russland eingewandert sind. Das schließt ein internationales Forscherteam aus Genanalysen von insgesamt 94 Menschen, die vor 3000 bis 8000 Jahren lebten, 41 von ihnen auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Die Resultate könnten auch Aufschluss zum Ursprung der indoeuropäischen Sprachen geben, zu denen Deutsch zählt. Das berichtet die Gruppe um David Reich von der Harvard Medical School in Boston (USA) im Fachmagazin „Nature“…

    Grundsätzlich schließen die Forscher aus den Resultaten auf zwei große Einwanderungswellen jener Zeit. Die damals in Mittel- und Westeuropa lebenden Jäger und Sammler wurden vor etwa 7500 Jahren durch die ankommenden frühen Bauern teilweise verdrängt und in diese Gesellschaften integriert…

    „In Deutschland sind es die Schnurkeramiker am Übergang zwischen Jungsteinzeit und Bronzezeit, bei denen erstmals die dritte Komponente auftaucht“, sagt Haak. Die Forscher schätzen den genetischen Anteil der Yamnaya-Kultur in den Schnurkeramikern aus Sachsen-Anhalt auf 75 Prozent. Dieser Grad der Übereinstimmung sei angesichts der geografischen Distanz von 2600 Kilometern zwischen beiden Gebieten erstaunlich, sagt Lazaridis. „Die Ergebnisse legen nahe, dass die Schnurkeramiker nicht nur genetisch eng mit den Hirten aus der Steppe verwandt sind, sondern möglicherweise auch eine ähnliche Sprache hatten“, vermutet er.

    Steppenbewohner im modernen Europäer…

    https://www.welt.de/wissenschaft/article137982669/In-vielen-Mitteleuropaeern-steckt-ein-Russe.html

  35. einerderschwaben 13. April 2022 at 11:12; Über die Zahlen kann man sich streiten. Ich binmirrecht sicher, dass die Realitätsverweigerer wenigstens doppelt soviele sind. Sonst jätten wr nicht das Ergebnisder letztjährigen BTW bekommen. Ausserdem soll die Orozentzahl dergepimpften bei ca 75% liegen. Waszwarnicht mit den behaupteten Mengenangaben übereinstimmt. Es wurde schliesslich schon im Herbst ca september behauptet, dass 170 Mio Giftspritzen verabreicht wurden. Erst vor ein paar Tagen wurde jedoch was von 172.5 Mio erzählt. Offensichtlich weiss daeine Stelle nicht,was die andere erzählt und um nicht komplett blöd dazustehen, hofft man, dass die Bürger zu blöde sind, sich wenige Monate zurück zu erinnern. BTW, es kam gestern auf (DD)RBB BB ein Beotrag über Pimpfopfer, Da wurde natürlich wieder relativiert und verharmlost, wasdasZeug hält, aberimmerhin, dasist eins der wenigen Male,dasstatsächlich über Pimpfopfer der Giftspritzen berichtet wurde. https://www.rbb-online.de/brandenburgaktuell/archiv/20220412_1930/impffolgen.html

  36. Ob Steinmeier ein besch-eidener Präsi ist
    oder nicht, geht den impertinenten Mimen
    Selenski einen feuchten Kehricht an. Apropos
    Kehricht: Selenski & Bagage sollten lieber vor
    ihrer eigenen Türe kehren…

    Faschist Melnik pilgerte 2015 nach München
    zum Grab von Bandera. Sollte man einebnen,
    die Knochen verbrennen u. die Asche ins Meer
    kippen. Wie oft M. inzw. heimlich dort war, weiß
    kein Mensch.
    https://fastly.4sqi.net/img/general/600×600/328526764_VfXseYr-X7cYDsQfq_026Sp1UctevF7rmSPXNLdmOCI.jpg

  37. Sorry, zu viele Fehler, bitte vorigenBeitrag löschen
    einerderschwaben 13. April 2022 at 11:12; Über die Zahlen kann man sich streiten. Ich bin mir recht sicher, dass die Realitätsverweigerer wenigstens doppelt soviele sind. Sonst hätten wr nicht das Ergebnis der letztjährigen BTW bekommen. Ausserdem soll die prozentzahl der gepimpften bei ca 75% liegen. Was zwar nicht mit den behaupteten Mengenangaben übereinstimmt. Es wurde schliesslich schon im Herbst ca september behauptet, dass 170 Mio Giftspritzen verabreicht wurden. Erst vor ein paar Tagen wurde jedoch was von 172.5 Mio erzählt. Offensichtlich weiss da eine Stelle nicht, was die andere erzählt und um nicht komplett blöd dazustehen, hofft man, dass die Bürger zu blöde sind, sich wenige Monate zurück zu erinnern. BTW, es kam gestern auf (DD)RBB BB ein Beitrag über Pimpfopfer, Da wurde natürlich wieder relativiert und verharmlost, was das Zeug hält, aber immerhin, das ist eins der wenigen Male, dass tatsächlich über Pimpfopfer der Giftspritzen berichtet wurde. https://www.rbb-online.de/brandenburgaktuell/archiv/20220412_1930/impffolgen.html

  38. @Nuernberger:
    „Waffenlieferungen in Kriegsgebiete verbietet unsere Verfassung / GG“

    Das ist falsch.
    Laut Artikel 26 ist Waffenexport erlaubt, es bedarf lediglich einer Genehmigung laut Kriegswaffenkontrollgesetz.

  39. Lieber Herr Hübner,
    zuerst 100% Zustimmung. Auch nicht mein Präsident. Aber normalerweise wäre so etwas eine 100%ige Kriegserklärung.
    Wer ist eigentlich dieser Arsch von Selensky und noch schlimmer sein hiesiger Botschafter, der Leute beleidigen kann, wofür andere hier saftige Strafen kriegen?!
    Jeden Tag geben sich ranghohe Politiker dort die Klinke in die Hand. Was soll das? Wer schickt die und wozu?
    Jeden zweiten Tag hat Seleinky seinen Auftritt in irgeneinem Parlament mit immer derselben Story. Wer steuert das?
    So traurig, wie es ist, so zeigt es doch auch, was für Vögel hier in der Regierung sitzen.
    Aber so wurde gewählt. Nur noch hirnlose.

  40. .
    Nee nee,
    Herr Hübner,
    das war kein Tritt
    in den Arsch sondern
    Vorderseite, also da wo’s
    richtig wehtut, sofern
    da wirklich Eier
    vorhanden
    sind …
    .

  41. Man könnte meinen, Deutschland wird mittlerweile von Selenski und dem noch unverschämteren Melnik regiert.
    Da wird gefordert, da wird angeklagt. Deutschland darf keine prorussischen Demos erlauben und soll sofort eine Gesetz dagegen verabschieden. Die sicher, kostenlos, gelieferten Waffen sind nicht genehm, da müssen „schwere“ Waffen her. Wir haben einfach zu gehorchen und wenn nicht, sind wir mal wieder an allem Möglichen schuld und ganz böse.

    Es freut mich, daß der Steinschleimer ausgeladen wurde, der sich bei Polen persönlich für die Aufnahme von Flüchtlingen bedankt hat. (Sind das Steinschleimers Flüchtlinge ???) Auf der anderen Seite repäsentiert er, leider, das höchste Amt in Deutschland, somit ist das ein Affront gegen Deutschland, dessen Kohle man fordert und ohne Dank gnädig nimmt.

    Deutschland muß dies, Deutschland muß das. Nein, muß es nicht!
    Was geht uns die Ukraine an, dieses korrupte Pseudostaatsgebilde. Sie ist weder in der EU, noch in der Nato, noch haben wir sonstige Verbindungen oder Verpflichtungen. Lange Jahre Mord und Totschlag im Donbass (14.000 Tote), brutales Abschlachten von russischen Kriegsgefangenen , False Flags, u.s.w. Das Alles wird von diesen dumm-dämlichen Ukraineanhängern unter den Teppich gekehrt.

    Ich jedenfalls möchte für die Ukraine weder hungern noch frieren noch sonstige Opfer bringen. Ganz
    abgesehen würde das niemandem helfen.

  42. Politbonze Selenski entbietet den Kommunistengruß:
    https://www.merkur.de/bilder/2022/03/01/91380207/28352287-selenskyj-ukraine-krieg-konflikt-putin-russland-attentat-2qmfOugXJFa6.jpg

    Mime „Selenskyj und die Macht der Bilder:
    Vom TV-Comedian zum Kriegshelden

    Der ukrainische Präsident begeistert mit seinem mutigen Auftreten.
    Geprobt hat er das als Star der Polit-Satireserie „Diener des Volkes“.
    Warum das kriegsentscheidend sein könnte…“
    Stefan Weiss | 4. März 2022
    https://www.derstandard.de/story/2000133831367/selenskyj-und-die-macht-der-bilder-vom-tv-comedian-zum

    Was meint der Standard-Fuzzi mit Putin sei aufgedunsen u.
    steif? Selenski hat auch schwammige Gesichtskonturne u.
    zwar innerhalb von zwei Jahren bekommen, kaschiert er
    meistens mit dunklen Bartstoppeln. Selenski hüpft u.
    schauspielert herum – eines Landespräsidenten unwürdig.
    Rumhampeln u. den Clown machen kann man auf einem
    Kindergeburtstag…

  43. Dem schmierigen Bundesschleimer und unterwürfigen Arschlecker Steinbeißer sei diese Demütigung von Herzen gegönnt

  44. @PI
    Jetzt muss ich mich doch wieder bei PI bedanken. Seit Wochen ist das hier eine der ganz wenigen Seiten, die ich noch zur Ukraine lese. Die hier etwas andere vertretene Sicht der Dinge tut gut. Alles andere empfinde ich zur Zeit als unerträgliche pro-amerikanische Kriegspropaganda. Vor 1-2 Tagen habe ich aus Versehen ARD/ZDF eingeschaltet, als gesagt wurde, dass Russland damals Georgien überfallen habe. Ich konnte nicht schnell genug ausschalten. Dass die ungestraft solche offensichtlichen Unwahrheiten verbreiten dürfen. Enttäuscht und verwundert bin ich dagegen von achgut und tichy, die sich zur Zeit mit ihrer einseitigen Sicht offensichtlich bei Bild, Welt usw. einreihen wollen…Schade, zu allen anderen Themen habe ich die beiden Seiten immer gerne gelesen.

  45. Betr. Maria-Bernhardine 13. April 2022 at 13:01

    Naßklebend? Diese sind doch selbstklebend.

  46. Wenn man die Kommentare hier liest,kann man erfreut feststellen,daß in Deutschland nicht nur umerzogene Vollpfosten wohnen.Das Ergebnis der letzen Bundestagswahlen läßt allerdings darauf schließen,daß auch bei uns schon weißrussische Verhältnisse herrschen.
    Und tja,dann noch unser Steini,der Herr Büdenbender,der stolpert sogar beim Kriechen.
    Ich muss lachen,auch wenn es noch so traurig ist

  47. Ich denke auch, dass Selensky sich und seinem Land damit keinen Gefallen getan hat. Scholz kann jetzt unmöglich zeitnah in die Ukraine reisen.
    Überhaupt denke ich nicht, dass Selensky so integer und kompetent ist, wie er zur Zeit in vielen Medien dargestellt wird. Immerhin war er schon im Begriff Trumps Erpressungsversuch nachzugeben und hatte schon den Interview-Termin mit CNN vereinbart, in dem er erklären wollte, dass in der Ukraine gegen Biden ermittelt wird. Dass das überhaupt der Präsident und nicht zumindest der Justizminister oder, ein Pendant zu unserem Generalbundesstaatsanwalt tut, spricht grundsätzlich nicht dafür, dass in der Ukraine lupenreine Rechtsstaatlichkeit herrscht.

    Nur weil Russland hier klar der Aggressor ist und das Völkerrecht mit Füßen tritt, macht das die Ukraine noch nicht zu einem Land, das westliche Wertvorstellungen idealtypisch umsetzt. Jede vertretbare Unterstützung in der Auseinandersetzung mit Russland ja, aber man sollte die Ukraine deswegen jetzt nicht zu Tikatuka-Land verklären.

  48. Ein Bekannter betreut eine Ukrainerin, die aus dem Osten der Ukraine zunächst nach Kiew und dann nach Deutschland floh. Geistig betreut von ukrainischen Medien, meint sie, dass man Putin in der Ukraine nicht durchkommen lassen dürfe, weil er sich sonst danach die baltischen Staaten vornehmen werde, um diese zum alten Staatenverbund der Sowjetunion zurückzuholen. Biowaffenlabore und Politiker, die mit ihrer gesamten Familie und Millionen Dollar ins Ausland geflohen sind und sich dort eine Fettlebe machen oder einen reichen Selensky, der für sein Geld eine Agenda durchzudrücken hat, gibt es für sie nicht und selbstverständlich würden Ukrainer keine Zivilisten töten. Der Schauspieler wird es schon richten.
    Da sie ursprünglich aus Kiew kommt und erst später in den Osten zog, stellt sich nun die Frage, ob sie dorthin als Arbeiterin in die Kohle oder als „Administratorin“ ins Amt ging, um im Amt kein Russisch verstehen zu können.

  49. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenski taucht als Nutzer von Offshore-Firmen auf. Die Dokumente führen auch zu Mafia-Clans, Drogenbaronen, Waffenschiebern, Rotlichtgrößen, Glücksspielhasardeuren und Anlagebetrügern. Auch der angebliche „Saubermann“ Selenski ist betroffen https://orf.at/stories/3231055/

    Auch der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenski taucht als Nutzer von Offshore-Firmen auf. Knapp vor seiner Wahl übertrug er seinen Anteil an einer Offshore-Firma auf den Britischen Jungferninseln an einen Geschäftspartner – der bald einer seiner wichtigsten Berater als Präsident wurde. Dividendenzahlungen flossen laut den Dokumenten an eine Firma, die nun seiner Frau gehört. Der ehemalige Schauspieler Selenski hatte sich Transparenz und Korruptionsbekämpfung auf die Fahnen geheftet, als er in die Politik ging.

    https://www.nzz.ch/wirtschaft/pandora-papers-ein-internationales-recherchenetzwerk-publiziert-die-bisher-umfangreichste-enthuellung-von-finanzgeheimnissen-ld.1648652

    Der ukrainische Staatspräsident Wolodimir Selenski wird mit mehreren Offshore-Firmen in den Dokumenten erwähnt. Er war als Saubermann zu den Wahlen angetreten, jetzt bringen ihn die Pandora Papers unter Druck. Er und Freunde von ihm sollen hinter zehn Briefkastenfirmen stehen. Rein formell hatte er sich von den Firmen zum Amtsantritt zurückgezogen. Seine Anteile hatte er Freunden übertragen. Allerdings soll laut einem Dokument aus den Pandora Papers eine Firma, die fru?her ihm, spa?ter seiner Frau geho?rte, offenbar nach seinem Amtsantritt noch Dividenden von einer Offshorefirma auf den Jungferninseln erhalten haben. Der O?ffentlichkeit blieben diese Einku?nfte bisher verborgen.

  50. Ich bin mit Hingabe schadenfroh in dieser Sache – und schäme mich für Deutschland!
    Ekelhaft die gegenwärtige Berliner Truppe.

  51. Deutschland hat fertig.

    .

    „Deutschland: Regenbogenflagge darf an Bundesgebäuden gehisst werden +++

    suk. Zu bestimmten Anlässen darf künftig die Regenbogenflagge vor Bundesgebäuden gehisst werden. Innenministerin Nancy Faeser erteilte am Mittwoch (13. 4.) eine entsprechende Genehmigung, um «so ein sichtbares Zeichen des Staates für Vielfalt und gegen jede Diskriminierung» zu setzen. «Wir sind ein modernes und vielfältiges Land. Es ist allerhöchste Zeit, dass wir das auch als staatliche Institutionen deutlicher zeigen», erklärte die SPD-Politikerin.“
    https://www.nzz.ch/international/deutschland-die-wichtigsten-meldungen-ld.1679428

  52. „Undankbarkeit, du marmorherziger Teufel, / abscheulicher, wenn du dich zeigst im Kinde.“ (oder im Clown).

    William Shakespeare

  53. Obwohl mir dieser kleine Wicht in Kiew mehr als unsympathisch ist und mir seine Impertinenz den Nerv tötet, kann ich mir ein wenig Schadenfreude nicht verkneifen. So geht es Leuten, die sich überall anbiedern, anderen keine Grenzen aufzeigen, sich ausnutzen lassen und nicht NEIN sagen können, vor allem überall ihre Nase hineinzustecken.

  54. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 13.04.2022, – 12:13

    Verbotenes Aufnahmeritual beim MEK Leipzig im Dezember 2020
    Durchsuchungsmaßnahmen bei Beamten des Landeskriminalamtes Sachsen

    Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden – INES – und das Landeskriminalamt Sachsen führen Durchsuchungen bei 23 Beamten des Landeskriminalamts Sachsen im Raum Leipzig in deren Privatwohnungen und an ihren dienstlichen Arbeitsplätzen durch.

    Die Ermittlungen beruhen auf einer Strafanzeige des Landeskriminalamts Sachsen gegen insgesamt 25 Beschuldigte (zwischen 29 und 54 Jahre alt), die Angehörige des Mobilen Einsatzkommandos (MEK) Leipzig des Landeskriminalamts sind, und eine Polizeiärztin insbesondere wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung im Amt und des Diebstahls mit Waffen. Die Beschuldigten stehen unter Verdacht, gemeinsam auf Weisung eines Gruppenführers und mit Billigung des ebenfalls anwesenden Kommandoführers am 3. Dezember 2020 in den Diensträumen des MEK in Leipzig im Anschluss an eine dienstliche Jahresabschlussveranstaltung ein verbotenes Aufnahmeritual für zwei neue Kommando-Angehörige als »Abschlussprozedur« ihrer Probezeit durchgeführt zu haben. Dabei soll einer der beiden mit mehreren Schüssen aus einer polizeilichen Übungswaffe für Simunition getroffen und verletzt worden sein. Bei Simunition handelt es sich um nicht tödliche Übungsmunition zur Farbmarkierung. Der Geschädigte erlitt Hämatome, die von der vor Ort anwesenden Polizeiärztin medizinisch versorgt wurden. Die dienstlich gelieferte Simunition wurde für diese Schießübung unberechtigt entwendet und verbraucht. … klick !

  55. Marie-Belen 13. April 2022 at 13:34

    Deutschland hat fertig.

    .

    „Deutschland: Regenbogenflagge darf an Bundesgebäuden gehisst werden +++

    suk. Zu bestimmten Anlässen darf künftig die Regenbogenflagge vor Bundesgebäuden gehisst werden. Innenministerin Nancy Faeser erteilte am Mittwoch (13. 4.) eine entsprechende Genehmigung, um «so ein sichtbares Zeichen des Staates für Vielfalt und gegen jede Diskriminierung» zu setzen. «Wir sind ein modernes und vielfältiges Land. Es ist allerhöchste Zeit, dass wir das auch als staatliche Institutionen deutlicher zeigen», erklärte die SPD-Politikerin.“
    https://www.nzz.ch/international/deutschland-die-wichtigsten-meldungen-ld.1679428

    Ohne Worte.

  56. Es wird jetzt immer besser.
    Das schreibt die BILD:
    „Darum ist Selenski so enttäuscht vom Bundespräsidenten“

    DER BETTLER ist enttäuscht vom GÖNNER!
    So weit sind wir jetzt hier schon.
    Man denkt man ist im Regenbogenland!

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/die-steinmeier-formel-darum-ist-selenskyj-sauer-auf-den-bundespraesidenten-79760644.bild.html

    Wir frieren hier für diesen Penner, verköstigen sein Volk AUF EIGENE KOSTEN und dieser Vogel benimmt sich schlimmer als ein Schwein im Stall! Schmeißt mit Dreck nur so um sich!

  57. Wenn Schwedt fällt, fällt auch der BER

    Tatsächlich ist der Betrieb gigantisch. In der Fläche größer als das Volkswagenwerk in Wolfsburg, das doch als das größte Werk in Europa gilt. Für das Tempelhofer Feld wäre hier zweimal Platz. Die Zufahrtsstraßen zu den Werkstoren sind zum Teil kilometerlang. Sie führen vorbei an mehrspurigen Gleisanlagen mit Tankwaggons. Unterwegs informieren Schilder über Fotoverbot und verlangen, sofort anzuhalten und den Motor abzuschalten, sobald rote Warnlampen leuchten. Flüssiggas könnte ausgebrochen sein, ist zu lesen.
    Russisches Öl und ein russisches Unternehmen

    Das Erdöl, das hier zu Benzin und Bitumen, Heizöl und Kerosin verarbeitet wird, kommt ausschließlich aus Russland. In der Raffinerie endet die Druschba-Trasse, die Rohöl aus dem 3000 Kilometer entfernten russischen Ural durch Belarus und Polen nach Schwedt bringt. Zwölf Millionen Tonnen werden jährlich unter der Oder hindurch in das PCK gepumpt. Das ist etwa ein Zehntel allen Erdöls, das in Deutschland verarbeitet wird. Die Raffinerie ist die Tränke der Region. „Neun von zehn Autos hier fahren mit Kraftstoff aus Schwedt“, heißt es auf der Internetseite des Unternehmens. Und: „Wir bewegen Berlin und Brandenburg.“…

    Deutsche Vollpfosten sind für dichtmachen und räuberisch enteignen!
    https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/das-russische-dorf-in-deutschland-wenn-schwedt-faellt-faellt-auch-der-ber-li.221686

  58. Gibt dem Selenskyj doch direkt die Generalvollmacht über Do….land!
    Schau sich einer die Grünen an, Erst wollen sie die Bundeswehr abschaffen,#Jetzt wollen die Panzer und Superwaffen die es garnicht gibt an Selenskys verteilen. Scheinheilige Kriegstreiber.
    Am Ende gibt es ein Atomangriff , danach können sie ja die Impfpflicht einführen ,, Muuuhaa

  59. Krank-Walter S. hat mal wieder hochkarätige Chance vertan. Es wäre eine prima Gelegenheit für einen Truppenbesuch. Unzählige Deutsche Soldaten ruhen dort in fremder Erde.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article238154073/Absage-aus-Kiew-Steinmeier-erfuhr-nicht-erst-in-Polen-von-den-Bedenken.html
    Hier ein Topp-Kommentar zum o.g. Artikel: von Peter B. (…)vor 13 Minuten
    Habe überhaupt kein Mitleid. Allein schon der Plan Steinmeiers nach Kiew zu reisen und im Beisein von anderen Staatschefs „greenwashing“ seiner Person zu betreiben, zeugt von mangelnder Selbstreflexion und Erkenntnis wohin die eigene Politik geführt hat. Die Ukrainer hätten ihn höchstens an einem der zahlreichen Massengräber empfangen können. Direkte Konfrontation mit den Auswirkungen des eigenen Handelns hat manchmal eine heilsame Wirkung.(..)
    ###
    Massengräber? Peter B. meint wohl Deutsche Soldatenfriedhöfe. Sie mahnen zur Besonnenheit! Deutsche Soldaten und Deutsche Panzer haben dort nichts, aber auch gar nichts zu suchen. Weder mit noch ohne ihre Panzerbesatzungen! Macht das endlich dem Schauspieler in Kiew uns seinem Clown in Bärlin klar.
    H.R

  60. Sehr guter Artikel von WOLFGANG HÜBNER.
    Seine berechtigte Formulierung „schwere Waffen für´s lustige Russentöten..“ hat etwas Wahres in sich, und zwar die offenbar geistige Verwirrung des Ampel-Personals.

    Scholz und Baerboch als Hauptvasallen der USA und als Selensky-Anbeter sind sich offenbar gar nicht darüber im Klaren, was Waffen anrichten.

    Ein-Mann-Waffen für Zivilisten, die durch Propaganda „heldenhaft“ aufgehetzt und „lustig“ damit Russen angehen – und dann selbst (!) draufgehen. Ist das der Kriegs-Humor der Ampel? Es kommt einem als Beobachter so vor, als wenn das ein „lustiges“ Kesseltreiben wäre.

    Nein, das alles ist ein brutaler Krieg – und Scholz, Baerbock und Kumpane töten täglich letztlich mit durch ihre Friedensverhinderungs-Strategie. Nicht Waffen sind die Lösung, sondern sofortige Kapitulation bzw. Waffenstillstand!

  61. „Sexuelle Vielfalt“
    Bundesinnenministerium erlaubt Regenbogenfahne vor Dienstgebäuden
    JF-Online 13. April 2022

    Das Hissen der Regenbogenfahne vor Dienstgebäuden des Bundes ist künftig offiziell genehmigt. „Wir wollen, daß die Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen Identität in allen gesellschaftlichen Bereichen ein Ende hat“, sagte Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) zur Begründung.

  62. summa summarum:

    Zelensky eine Marionette…fordert, fordert, fordert… dieser gerissene offshore-bandit.
    Ohrfeige für Steinmeier, wen juckts und welchen Unterschied macht’s?
    Es wird – wie immer – konsequent und hasserfüllt Politik gegen die Deutschen gemacht, von allen, die ganze „gewählte“ Phalanx entlang. Mir ist egal, wer da wen ohrfeigt.
    Nichts Neues unter der Sonne.

  63. Es wird auch einfach dreist gelogen, was der Ersatz des rus. Gas angeht, erst gestern wieder bei ZettDeEff Frontal. Die Sendung habe ich lange nicht geguckt, und war ganz erschrocken, was dort für ein Ton herrscht.
    Es wurde wieder dieser deutsche Prof.aus den USA zugeschaltet, welcher überall verbreitet, das die Folgen des Boykotts nur sehr gering sein werden.
    Oberleherer haft wurde einfach behauptet, das die rus.Gaslieferungen problemlos ersetzt bzw. eingespart werden könnten. U.a. durch Gaslieferungen aus Norwegen und Holland, Glatt gelogen, Norwegen liefert demnächst über eine neue Pipeline nach Polen, und wird daher eher weniger als mehr an uns liefern. Holland hat selbst Probleme und muss auch in Russland zukaufen, die wollen auch eher drosseln, von da kommt auch nicht mehr.
    Katar hat klar gemacht, das Habeck wohl phantasiert, jedenfalls sind von dort auch keine kruzfrisitgen Lieferungen zu erwarten. Zumal es auch nciht ausreichend die Transportmöglichkeiten, sprich Tankschiffe, gibt.

  64. @ Chrmenn 13. April 2022 at 14:11

    summa summarum:

    Zelensky eine Marionette…fordert, fordert, fordert… dieser gerissene offshore-bandit.

    ————————

    Genau deshalb habe ich auf PI schon mehrfach gepostet, dass mich der billige Schmierenkomödiant und Veruntreuer ukrainischer Staats-Gelder vom Naturell wirklich sehr an gewisse FORDER-Asiaten erinnert, die uns hierzulande immer wieder so viel Freude bereiten.

  65. OT

    Es geht bergauf: Gestern um 14.15 in unserem REWE (10 km von mir entfernt) gezählt: 34 Leute als Kunden im Laden: 19 ohne Spucklappen, 15 mit – erstmals eine Mehrheit für die Freiatmer!

    Habe auch beim Personal gezählt: 11 Personen beobachtet, 4 x FFP2, 3 x medizin. Masken, 4 x ohne. Aber auch da wird es besser. Letzte Woche hatten noch alle Bediensteten den Feudel vorm Gesicht.

    Was noch hinzukommt und mich auch ein bisschen optimistisch stimmt: Die Stimmung mittlerweile merklich entspannter, man wird kaum noch von Filtertütenträgern böse angeschaut. Offenbar haben die meisten begriffen, dass es tatsächlich auch Menschen mit richtigen Gesichtern gibt.

  66. Viele noch normal denkende Deutsche würden den Linksextremisten sicher auch gern zur Unerwünschten Person erklären . Nur hat sie ja niemand gefragt und somit wird diese unappetitliche Ballastexistenz mit 6 stelligen Beträgen im Jahr weiter gemästet . Was das Schloß im Jahr so kostet , in welchem der Kommunist residiert mag man sich gar nicht ausmalen . Aber Lenin fuhr ja schließlich auch Rolls Royce .

  67. Schlag ins Gesicht wäre ja noch halbwegs männliche Auseinandersetzung gewesen.
    Eine Ohrfeige war das, oder ein nasser Lappen.
    Bundesmeier legt sich vermutlich nun gern flach auf den Boden und bettelt um Nachschlag.

  68. Noch unbeliebter als in der Ukraine dürfte die Eule nur noch in der „BRD“ sein, mit Sicherheit !

  69. Steinmeier gehört zu den bekanntesten Putin-Kriecher Deutschlands. Schlimmer sind nur Merkel und Schröder, welche noch die schlimmeren Vasallen Putins sind.

  70. @Wuehlmaus 13. April 2022 at 14:33

    Ein sehr erfreuliches „OT“. Hier bei uns ähnlich. Im Anschluß an den Spaziergang wanderte ich noch in den REWE ein (der hat lange auf), Personal freigesichtig, Kundschaft gemischt.
    Tag drauf Netto, dito.
    Gleich werde ich zum Edeka, dort hatte ich das schon, daß ich wohl einziger unbelappter Mensch war, aber auch dort Tendenz zur Freiheit, wie ich dann hörte.
    Wohlan! 🙂

  71. Wuehlmaus 13. April 2022 at 14:33

    OT

    Es geht bergauf: Gestern um 14.15 in unserem REWE (10 km von mir entfernt) gezählt: 34 Leute als Kunden im Laden: 19 ohne Spucklappen, 15 mit – erstmals eine Mehrheit für die Freiatmer!

    Habe auch beim Personal gezählt: 11 Personen beobachtet, 4 x FFP2, 3 x medizin. Masken, 4 x ohne. Aber auch da wird es besser. Letzte Woche hatten noch alle Bediensteten den Feudel vorm Gesicht.

    Was noch hinzukommt und mich auch ein bisschen optimistisch stimmt: Die Stimmung mittlerweile merklich entspannter, man wird kaum noch von Filtertütenträgern böse angeschaut. Offenbar haben die meisten begriffen, dass es tatsächlich auch Menschen mit richtigen Gesichtern gibt.
    —————————————–
    Kann ich hier im links-grün bayrischen Shithole München leider nicht bestätigen. Hier ist es genau umgekehrt, egal ob REWE oder Discounter wie Lidl, jedenfalls in den Läden, die ich frequentiere: 80% weiterhin mit Maske. Da hat sich in den letzten Tagen leider nichts getan.

  72. Und, werte Wühlmaus: So völlig „OT“ finde ich Ihren Beitrag nicht. Es geht ja um Demütigung, und genau das ist auch der Gesichtslappen. Der da aus Bellevue bekommt das bloß bezahlt, was unsereins gefälligst zu ertragen hat.

  73. Karamba 13. April 2022 at 12:40
    ‚@Nuernberger:
    „Waffenlieferungen in Kriegsgebiete verbietet unsere Verfassung / GG“
    Das ist falsch.
    Laut Artikel 26 ist Waffenexport erlaubt, es bedarf lediglich einer Genehmigung laut Kriegswaffenkontrollgesetz.‘
    ——————————–
    Und schon ist man „lediglich“ Kriegspartei.
    Die verdrehen doch immer das Grundgesetz dahingehend, daß aus dem Recht auf Leben eine generelle Schutzpflicht für den Staat werde, alles dafür zu tun, z.B. alle einsperren wegen Corona (man erinnere sich an die Ausgangssperre nach 22 Uhr).
    Aber Waffen liefern, so daß einem die Russen Raketen auf den Kopf werfen und von dem Recht auf Leben nichts übrig bleibt, das darf man natürlich, „es bedarf lediglich einer Genehmigung laut Kriegswaffenkontrollgesetz“.
    Tolle Logik. Tolle Auslegung des Grundgesetzes. Gerade wie man’s braucht, ne?

  74. Wuehlmaus 13. April 2022 at 14:26

    @ Chrmenn 13. April 2022 at 14:11

    summa summarum:

    Zelensky eine Marionette…fordert, fordert, fordert… dieser gerissene offshore-bandit.

    ————————

    Genau deshalb habe ich auf PI schon mehrfach gepostet, dass mich der billige Schmierenkomödiant und Veruntreuer ukrainischer Staats-Gelder vom Naturell wirklich sehr an gewisse FORDER-Asiaten erinnert, die uns hierzulande immer wieder so viel Freude bereiten.
    ——————————–
    Der ukrainische Nazi-Clown weiß natürlich wie alle anderen ausländischen Staatschefs auch, daß Deutschland die Melkkuh für die ganze Welt ist. Weil wegen unserer Geschichte und so. Schuldkult olé. Verfängt ja auch bei über 80% der Deutschen. Leider.

  75. @MiaSanMia 13. April 2022 at 14:51

    Heute morgen auf dem Wochenmarkt und auch fernab davon sah ich auch etliche Leute, die mutterseelenallein durch Gegend stiefelten und Lappen vorm Kopf hatten.
    Das sind vermutlich die, welche Steinmeier als Bundespräser gut finden.

  76. @ MiaSanMia 13. April 2022 at 14:51

    Wuehlmaus 13. April 2022 at 14:33

    OT

    Es geht bergauf: Gestern um 14.15 in unserem REWE (10 km von mir entfernt) gezählt: 34 Leute als Kunden im Laden: 19 ohne Spucklappen, 15 mit – erstmals eine Mehrheit für die Freiatmer!

    Habe auch beim Personal gezählt: 11 Personen beobachtet, 4 x FFP2, 3 x medizin. Masken, 4 x ohne. Aber auch da wird es besser. Letzte Woche hatten noch alle Bediensteten den Feudel vorm Gesicht.

    Was noch hinzukommt und mich auch ein bisschen optimistisch stimmt: Die Stimmung mittlerweile merklich entspannter, man wird kaum noch von Filtertütenträgern böse angeschaut. Offenbar haben die meisten begriffen, dass es tatsächlich auch Menschen mit richtigen Gesichtern gibt.
    —————————————–
    Kann ich hier im links-grün bayrischen Shithole München leider nicht bestätigen. Hier ist es genau umgekehrt, egal ob REWE oder Discounter wie Lidl, jedenfalls in den Läden, die ich frequentiere: 80% weiterhin mit Maske. Da hat sich in den letzten Tagen leider nichts getan.

    ————————–

    Tja, wir leben hier zwar in der Provinz, sind aber den Städten um einiges voraus. 🙂 Habe vorhin von einer Bekannten auf Frankfurt gehört, dass es dort auch so sei wie von Ihnen geschildert. Was mir vor allem aufgefallen ist – auch im EDEKA, der deutlich näher für mich ist, wo aber bislang die MASKIOSI immer in der Mehrheit waren, zuletzt aber auch knapper -, dass es doch sehr überwiegend die Oldies (Ü 60) sind mit Melitta vor der Visage, während die Freigesichter doch zu 90 Prozent Jüngere sind. Auch Schüler, von denen ich schon befürchtet hatte, sie hätten den Dreck als gottgegeben verinnerlicht.

  77. Wuehlmaus 13. April 2022 at 14:33

    OT

    Es geht bergauf: Gestern um

    ca. 19 Uhr bin (extra) hustend und schniefend in eine Tankstelle zum bezahlen. 😀

    Ein leises „Schei.. C.“ kam mir noch über die Lippen.

    Die Gesichter der zwei Maskenträger:Innen 😀 Unbezahlbar.

    Die Kassiererin lachte sich einen Ast.

  78. @ jeanette 13. April 2022 at 11:28
    „Anstelle sich in der Ukraine zu verabschieden betreibt man die UMVOLKUNG weiter!“

    Reichslehrsender NDRImpfo stimmt Deiner Meinung zu wie folgt:

    „Drama an polnisch-belarusischer Grenze geht weiter“ (Schreibfehler übernommen)
    Immer noch hoffen illegale Zeltler wie Afghanen, Syrer & Co
    in den weissrussisch-polnischen Wäldern auf eine Unachtsamkeit polnischer Grenzer
    +https://www.ndr.de/nachrichten/info/Drama-an-polnisch-belarusischer-Grenze-geht-weiter,audio1107830.html

    (Die Radio-Reichsbelehrer lesen ALLE hier mit,
    mein Hinweis von vorgestern auf twitter-Meldungen
    wg Kapitulation der AZOW-Narzis in Mriupol oder Russen an Finnlands Grenze
    kam heute…)

  79. Was wollen diese Politiker eigentlich jetzt – mitten im Krieg – in Kiew?
    Ich mein‘, ein gesichertes und abgesperrtes Feldlager der Bundeswehr irgendwo in Afrika kann man als Politiker sicher mal besuchen (früher fuhr man da in Afrika mit dem Kanonenboot vor; in der Zwischenzeit (1945-1990) war das dann verpönt; jetzt glauben sie, das sei wieder ok – „Weltpolitik treiben“: Wilhelm läßt grüßen. 10 Mio. Tote mit dieser Einstellung dann im Ersten Weltkrieg).
    Aber wer soll denn in Kiew jetzt ihre Sicherheit garantieren? Die ukrainische „Armee“? Daß sie da man nicht von den Russen eingesteckt werden. Da können sie dann ja mal für die Freiheit frieren, bei Wasser und Brot.

  80. @ Eistee 13. April 2022 at 14:55

    Die verdrehen doch immer das Grundgesetz dahingehend, daß aus dem Recht auf Leben eine generelle Schutzpflicht für den Staat werde, alles dafür zu tun, z.B. alle einsperren wegen Corona (man erinnere sich an die Ausgangssperre nach 22 Uhr).

    ———————

    Die hier auf dem flachen Land besonders belustigend waren, weil hier schon nach 18 Uhr und im Sommer nach 20 Uhr keine Menschenseele mehr irgendwo zu sehen ist – außer mir, bin nachtaktiv und kenne daher die meisten Bewohner meines Dorfes nicht. 🙂

  81. @ lorbas 13. April 2022 at 15:02

    Wuehlmaus 13. April 2022 at 14:33

    OT

    Es geht bergauf: Gestern um

    ca. 19 Uhr bin (extra) hustend und schniefend in eine Tankstelle zum bezahlen. ?

    Ein leises „Schei.. C.“ kam mir noch über die Lippen.

    Die Gesichter der zwei Maskenträger:Innen ? Unbezahlbar.

    Die Kassiererin lachte sich einen Ast.

    ——————

    Supergut! Ich bin inzwischen auch auf dem Trip, die Hysteriker zu verarschen, wo es geht. 🙂

  82. @Pellkartoffel:
    „im Raum Chemnitz Erzgebirge ziehen zur Zeit Flieger in kurzen Zeit- und räumlichen Abständen über den Himmel“

    Was für Flieger?
    Kampfflugzeuge, Frachtflugzeuge, Passagierflugzeuge?
    Anzahl, Art, Richtung, Flugnummer, Zielflughafen?

    Stell dir vor, du wärst im Krieg und müsstest Meldung machen. Da sollte es etwas genauer sein, damit man daraus eventuell eine brauchbare Info rausziehen kann.

    Vielleicht bringen die eine Million Leichensäcke in die Ukraine, weil VOZputin überall seine toten Soldaten rumliegen lässt, anstatt die wieder mit nach Hause zu nehmen und die dort anständig zu bestatten.
    VOZputin behandelt sein Volk dahin wie Müll und hat keinerlei Empathie für seine gefallene Soldaten.

    Da fragt man sich, warum die russischen Soldaten sich sowas überhaupt antun und für so ein völlig asoziales Vollarschloch wie VOZputin zu zehntausenden ihr Leben zu vergeuden, während Putin und seine Oligarchenfeunde ihr Milliardärsleben genießen.

    Sind offenbar alle ein bisschen dumm.

  83. @ MiaSanMia 13. April 2022 at 14:51
    @ Wuehlmaus 13. April 2022 at 14:33
    „… Shithole München …REWE oder Discounter…80% weiterhin mit Maske.“

    Das tut daran liegen, dass ja vor dem Eingangsbereich bayerischer Läden
    ein A0 Aufsteller mit einem mahnenden Söder „Mir tragen ÜMMER a Masken !“

  84. So geht es halt, wenn man den Steingeier zum Bundespräsidenten wählt. Es hätte auch einen integren Kandidaten gegeben.

  85. @ lorbas 13. April 2022 at 15:02

    Ähnlich gelagert: Bin letzte Woche mal mit ’ne Kumpel, der noch radikaler ist als ich :-), in unseren EDEKA, noch vor der Tür hat uns ein älterer Herr durch seinen Kaffeefilter streng angeschaut, worauf wir uns dann anblickten und so reagierten: Ich hole ein Tempo raus und schnäuze mich kräftig und sage laut: „Scheiße, der nächste Test ist bestimmt wieder positiv!“. Der Kumpel: „Bin auch positiv, aber wenigstens kann man jetzt maskenfrei einkaufen und muss nicht mehr in die Tüte reinrotzen.“ Der Alte hat irgendwas Unverständliches gemurmelt und ist schnell von dannen gezogen. Wahrscheinlich hat er zu Hause seiner Erna erzählt: „Du, in den EDEKA gehen wir besser nicht mehr, da treiben sich lauter Infizierte rum!“

  86. Pellkartoffel 13. April 2022 at 11:42

    Im anderen Strang schrieb ich:

    Im Moment kümmert mich der Krieg in der Ukraine wenig. Da, wo ich im Moment etwas zu erledigen habe, im Raum Chemnitz Erzgebirge ziehen zur Zeit Flieger in kurzen Zeit- und räumlichen Abständen über den Himmel, hinterlassen ihre breiten Schweife, die dann den Himmel und die Luft in Dunst hüllen. Bereits gestern war das so , während am Montag noch blauer Himmel war. Wenn eine Weile kein Flieger vorbeikam, sieht man dahinter den blauen Himmel und sofort wird dort ein neuer Streifen gezogen.
    Wollen die die bösen Sachsen umbringen?

    Jetzt, nachdem ich eine Weile von draußen geguckt hatte, merke ich, dass ich Kopfschmerzen bekomme, obwohl ich sonst fast nie welche habe.
    Und die Kopfschmerzen werden immer schlimmer.

    Kann jemand etwas dazu sagen? Was ist zu tun?
    —————————————————————————
    Ich habe schon mal gehört, dass ein paar Kilometer südlich von Chemnitz ein für die Region ungewöhnlich häufiger Flugverkehr in alle Richtungen – auch mit Emissionen – stattfindet.
    Sind Sie nur z. Zt. da oder wohnen Sie da?
    Wenn Sie können – abhauen!

  87. @pragmatikerin:
    „Flugverkehr in alle Richtungen – auch mit Emissionen“

    Auch senkrecht rauf und runter?
    Eher nicht, also wieder Falschbehauptung.

    Flugzeuge fliegen normalerweise nicht elektrisch, daher sind „Emissionen“ auch normal und müssen nicht extra hervorgehoben werden.

  88. Karamba 13. April 2022 at 15:10

    @Pellkartoffel:
    „im Raum Chemnitz Erzgebirge ziehen zur Zeit Flieger in kurzen Zeit- und räumlichen Abständen über den Himmel“

    Was für Flieger?
    Kampfflugzeuge, Frachtflugzeuge, Passagierflugzeuge?
    Anzahl, Art, Richtung, Flugnummer, Zielflughafen?

    Stell dir vor, du wärst im Krieg und müsstest Meldung machen. Da sollte es etwas genauer sein, damit man daraus eventuell eine brauchbare Info rausziehen kann.

    ———————————————-

    Karamba hauen Sie hier ab sie komischer Spion, sie Aushilfsterrorist!

  89. @jeanette:
    „Karamba hauen Sie hier ab sie komischer Spion, sie Aushilfsterrorist!“

    Mal wieder unfundierte ad-hominem-Attacke.
    Kannst du nicht mal auf etwas gehobenem Niveau diskutieren, faktenbasiert und ohne Beleidigungen?

  90. Einfach nur herrlich, wie Selenski es per Handstreich schafft, vor aller Welt den linken Bundespräsidenten und seine politmedialen Claquere zu entblössen.

    Traurig, dass es unter den Rechten einige gibt, die Steinmeier da beistehen und sich sogar selber angegriffen fühlen, wenn er und seine Handlanger als Putin-Freunde entlarvt und für ihre Heuchelei moralisch an den Pranger gestellt werden.

    Denn Steinmeier und Putin verbindet nicht nur eine enge Freundschaft unter lupenreinen „Demokraten“, sondern vor allem eine spalterische linke Politik, mit der die Opposition systematisch unterdrückt und linksextreme NGOs gefördert werden, die die Demokratie abschaffen wollen. Auch die Begründungen unserer Linksregierung zur Einschränkung elementarer Grundrechte in der Corona-Pandemie gleichen der von Putin, der ebenfalls Demonstrationen mit der Begründung verbietet, dass sich dort „Nazis“ versammeln. Alles im Gleichschritt mit den deutschen Medien, die zum Entsetzen der freien Welt verbissen ihren Bundespräsidenten und seine Schergen verteidigen, die Europa abermals in einen tiefen Abgrund zu stossen drohen. Nur diesmal nicht unter dem Slogan „Deutschland erwache“, sondern neudeutsch „woke“ und mit „feministischer Aussenpolitik“.

    Sehr aufschlussreich dazu folgender NZZ-Artikel: „Wladimir Putin und Antifa – Rückgriff auf dieselbe Ideologie“:
    https://www.nzz.ch/feuilleton/wer-ein-faschist-ist-bestimme-ich-wladimir-putin-belebt-den-sowjetischen-antifaschismus-und-klittert-die-geschichte-damit-ist-er-jedoch-nicht-allein-ld.1673719

  91. Die wissen halt alle, das Steinmeier nicht der Präsident des deutschen Volkes ist, der vom gesamten Volk gewählt wurde, sondern nur eine Art Frühstücksdirektor, der in einer Hinterzimmer-Mauschelei von einigen wenigen ausgekaspert wurde.

    Daher bringt man ihm auch keinen diplomatischen Respekt entgegen.

    Deutsches Geld aber nimmt man weiterhin gerne.

  92. Karamba 13. April 2022 at 15:43
    @jeanette:
    „Karamba hauen Sie hier ab sie komischer Spion, sie Aushilfsterrorist!“
    Mal wieder unfundierte ad-hominem-Attacke.
    Kannst du nicht mal auf etwas gehobenem Niveau diskutieren, faktenbasiert und ohne Beleidigungen?
    ———————————

    Für Leute wie Sie, für dumme gewissenlose Kriegstreiber, die ihre Grenzen nicht kennen, alle in ihren Schmutz versuchen mit hineinzuziehen ist das noch viel zu vornehm!

    Die Ukraine ist eine RÄUBERHÖHLE, das war sie schon immer und wird sie auch bleiben.
    Es ist nicht die Aufgabe der zivilisierten Welt, dort für Ordnung zu sorgen.

  93. Auf Agent-Provokateure antworte ich nicht.
    Ich will mich aber noch einmal zum Flugverkehr äußern.
    Früh war noch blauer Himmel. Da sah man, wie weiße, meist doppelten Linien wie Qualm relativ langsam in Süd-Nord- und in West-Ost- Richtung gezogen wurden. Da habe ich mir erst einmal noch nichts gedacht. Dann ging es immer so weiter und es wurde eine Art Netz gezogen, wenn wieder Blaues durchkam, wurde sofort „aufgefüllt“. Ich erinnerte mich, dass mir gestern ein Bekannter Ähnliches berichtet hat. Welche Art Flugzeuge das waren, konnte ich nicht erkennen, da ich kein Flugspezialist bin.
    Es wurde immer diesiger und seit dem Mittag ist der Himmel relativ grau, wie eine Dunstglocke. Wenn erst einmal ein gewisser Dunstteppich aufgebaut ist, sieht man die fortschreitenden Linien nur noch stückweise. Am Anfang sah man dann noch weiß aus dem Dunst hervortretend, wie langsam die jetzt breiteren Linien stückweise aus dem Dunst hervortraten, aber jetzt sieht man nur noch grauen Himmel. Von dem Zeitpunkt, als ich darauf aufmerksam wurde (ca. 10:30 Uhr) bis ca. 12:30 habe ich ohne dauernd am Fenster zu hängen über 20 Linien gesehen, aber ich hatte keine Zeit, dauernd zu gucken und habe auch nicht damit gerechnet, dass das bis in den Nachmittag so weiter geht.
    Wenn ich es nicht selbst gesehen hätte, würde ich das alles nicht glauben.
    Sind Verschwörungstheorien doch Verschwörungspraktiken?

  94. @ jeanette 13. April 2022 at 13:43
    Kauf einen Dieb vom Galgen los, und er wird helfen, dich zu hängen.
    Sprichwort
    ————————-
    Martin Luther hat es so formuliert: DEM DU VOM GALGEN HILFST, BRINGT DICH GEWISSLICH DRAN.

  95. Wenn ich gewusst hätte, dass ich Agent-Provokateuren begegne, hätte ich von früh bis jetzt nur in den Himmel geguckt und von Anfang an an jeden Trail eine Nummer mit genauer Himmelsrichtung rangehangen.

  96. Kriminalstatistik 2021 – Faeser: „Ein sehr sicheres Land“
    Das Bundesinnenministerium veröffentlichte die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2021. Sex-Taten haben zugenommen. Bei Tötungsdelikten sind 42 Prozent der Täter Ausländer. Bundesinnenministerin Nancy Faeser dazu: „Wir sind ein sehr sicheres Land und ein starker Rechtsstaat“.
    Falsch:
    es muss heißen: „Wir sind ein totsicheres Land“
    Faeser bitte „wegspiegeln“

  97. @rotgold
    „Die Ukraine braucht die Panzer nicht für „lustiges Russentöten“, sondern um sich angemessen gegen einen Aggressor verteidigen zu können.“
    ——————————————–
    In Afghanistan, Irak, Libyen etc etc war die USA der Aggressor. Was hätten Sie gesagt wenn die Regierungen dieser Länder an Deutschland solche Forderungen gestellt hätten wie jetzt die Ukrainer?

  98. Hier auch noch ein gutes Foto vom Selenskyj.
    Wenn man dieses Foto sieht, wie soll man da noch Respekt vor diesem Typen haben. Ist aus seiner TV-Serie „Diener des Volkes“, die bei ARTE läuft. Selenskyj mit heruntergelassener Hose auf dem Klo:
    .
    https://www.arte.tv/de/videos/104351-002-A/diener-des-volkes-1-23/
    .
    Ab sofort werde ich jetzt immer dieses Foto vor Augen haben, wenn ich den Selenskyj irgendwo in den Medien sehe.

  99. „Kann ich hier im links-grün bayrischen Shithole München leider nicht bestätigen. Hier ist es genau umgekehrt, egal ob REWE oder Discounter wie Lidl, jedenfalls in den Läden, die ich frequentiere: 80% weiterhin mit Maske.“
    —————————
    Hier in Dresden habe ich schon seit Beginn der Aufhebung der Maskenpflicht nur vereinzelt Maskenträger in den Geschäften gesehen. Die überwiegende Mehrheit trägt keine Maske.
    (Allerdings habe ich von Arbeitskollegen gehört dass es zumindest auf einigen Dörfern anders sein soll – was ich mir allerdings nicht recht vorstellen kann.)

  100. Wuehlmaus 13. April 2022 at 15:19
    @ lorbas 13. April 2022 at 15:02

    Ähnlich gelagert: Bin letzte Woche mal mit ’ne Kumpel, der noch radikaler ist als ich :-), in unseren EDEKA, noch vor der Tür hat uns ein älterer Herr durch seinen Kaffeefilter streng angeschaut, worauf wir uns dann anblickten und so reagierten: Ich hole ein Tempo raus und schnäuze mich kräftig und sage laut: „Scheiße, der nächste Test ist bestimmt wieder positiv!“. Der Kumpel: „Bin auch positiv, aber wenigstens kann man jetzt maskenfrei einkaufen und muss nicht mehr in die Tüte reinrotzen.“ Der Alte hat irgendwas Unverständliches gemurmelt und ist schnell von dannen gezogen. Wahrscheinlich hat er zu Hause seiner Erna erzählt: „Du, in den EDEKA gehen wir besser nicht mehr, da treiben sich lauter Infizierte rum!“
    ———————————————-
    Ich habe mich eigentlich gewundert, daß für die Generation Playstation kein Propaganda-Videospiel-Shooter produziert wurde: Anstatt Zombies, Aliens oder deutsche Wehrmachtssoldaten im WK II werden Coronainfizierte und Ungeimpfte abgeknallt. Aber kommt vielleicht mit der nächsten Welle ab Herbst, diesmal auch ganz sicher gefährlicher als Ebola…

  101. Rheinlaenderin 13. April 2022 at 16:42

    Hier auch noch ein gutes Foto vom Selenskyj.
    Wenn man dieses Foto sieht, wie soll man da noch Respekt vor diesem Typen haben. Ist aus seiner TV-Serie „Diener des Volkes“, die bei ARTE läuft. Selenskyj mit heruntergelassener Hose auf dem Klo:
    .
    https://www.arte.tv/de/videos/104351-002-A/diener-des-volkes-1-23/
    .
    Ab sofort werde ich jetzt immer dieses Foto vor Augen haben, wenn ich den Selenskyj irgendwo in den Medien sehe.
    ————————————————–
    Es wundert mich, daß die Serie nur mit Untertiteln bei ARTE läuft und nicht abends zur Prime Time synchronisiert bei ARD/ZDF. Nun, vielleicht ist ja genau diese Klo-Szene der Grund… 🙂

  102. Vielleicht mas Selenski einfach nur keine Anti-Nationalsozen?
    :mrgreen:

    Aber Scherz beiseite, was hätte Frank-Walter denn auch bewirken können?
    Selenski hat ja nun oft genug eindeutig klar gemacht, dass er nur seinen Totalen Sieg akzeptiert.

  103. @ThomasJ:
    „In Afghanistan, Irak, Libyen etc etc war die USA der Aggressor.“

    Das ist Whataboutism.

    Alle drei Länder liegen auch nicht in Europa, daher haben europäische Staaten jetzt ein anderes Problem als damals und müssen jetzt eine Art präventive Verteidigung durchführen.

  104. @ Rheinlaenderin 13. April 2022 at 16:42
    Hier auch noch ein gutes Foto vom Selenskyj.
    Wenn man dieses Foto sieht, wie soll man da noch Respekt vor diesem Typen haben. Ist aus seiner TV-Serie „Diener des Volkes“, die bei ARTE läuft. Selenskyj mit heruntergelassener Hose auf dem Klo:
    .
    https://www.arte.tv/de/videos/104351-002-A/diener-des-volkes-1-23/
    .
    Ab sofort werde ich jetzt immer dieses Foto vor Augen haben, wenn ich den Selenskyj irgendwo in den Medien sehe.
    ——————-
    Als Pimmelpianist ist er noch besser.
    https://www.youtube.com/watch?v=HbmZrzN3WFE

  105. MiaSanMia 13. April 2022 at 14:51

    Also, im Glasscherbenviertel gehts, ich seh mehr Leute ohne wie mit Nasenwindel, nur den Zeitschriftenladen musste ich wechseln.
    😉

  106. @Maria-Bernhardine
    „Karamba“ schon wieder ein neuer
    Kommentator.

    Du irrst dich mal wieder.
    Ich bin schon seit Jahren hier angemeldet.

  107. Der Selinski ist ein Kriegstreiber und Mörder an
    Teilen seines Volkes. Er benimmt sich wie ein
    gewisser A.H.: Kampf bis zur letzten Patrone!

    Demnächst schickt er noch Schuljungen an die
    Front, damit sein A… gerettet wird.

  108. @Karamba
    Dass der Krieg in Europa stattfindet ist ein Grund mehr nach einer Verhandlungslösung zu suchen und den Konflikt nicht durch Waffenlieferungen weiter anzuheizen.
    Was ist das für eine Politik, Maximalforderungen an Russland zu stellen und auf die Niederlage Russlands zu setzen? Wie würde ein Szenario aussehen in der die Ukraine „den Krieg gewinnt“? In einem solchen Szenario würde die Ukraine ggf. in Russland, aber auf jeden Fall in der Krim einmarschieren, die Russland als Teil des eigenen Landes betrachtet (und das geschichtlich und wenn man den Kosovo zum Maßstab nimmt auch völkerrechtlich gesehen zu Recht). Die Reaktion Russlands darauf wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit der Einsatz von Atomwaffen.
    Wer die jede Verhandlungen über Zugeständnisse ablehnende Politik des Westens gutheißt der sollte sich vor Augen führen dass dieser Weg auf direktem Weg in den Atomkrieg führt – und das für einen Failed State wie die Ukraine, und obwohl Russland klar verständlich macht dass sie zu einer Friedenslösung bereit sind in der ihre Sicherheitsbedürfnisse und ihre berechtigten Ansprüche auf die Krim und den Schutz der russischsprachigen Bevölkerung in der Ukraine Berücksichtigung finden.

  109. „…Es ist nämlich kein beruhigendes Gefühl, in einem Land mit 30 Prozent Realitätsverweigerern oder Idioten zu leben…“.

    Es sind mehr als 30%! Vielleicht in dieser Frage sind es 30%.

  110. Viele Syrer sind nun „Deutsche“
    Soest, NRW. Die Zahl der Einbürgerungen im Kreis Soest steigt, 2021 erhielten 324 Personen die deutsche Staatsbürgerschaft. Die meisten Eingebürgerten, nämlich 62, kamen aus Syrien beziehungsweise der Arabischen Republik. 23 Personen besaßen die türkische Staatsangehörigkeit. 13 Personen aus dem Kosovo und 10 Personen aus Nigeria sind jetzt ebenfalls Deutsche.
    Frau Faeser gefällt das.

  111. KORREKTUR:

    Impertinenz u. Erpressung der ukrainischen
    Kriegstreiber SIND grenzenlos

  112. @ Karamba 13. April 2022 at 17:09

    Seit Jahren hier angemeldet, aber seit
    Jahren haben Sie nichts (mehr) geschrieben.

    Apropos Anrede: Wüßte nicht, daß ich
    Ihnen das Du angeboten hätte.

  113. @ Maria-Bernhardine 13. April 2022 at 12:17
    Zitat:…..“Steppenbewohner im modernen Europäer…“
    So kann mans auch sehen wenn vom Refugee Welcome Asylbefürworter um jeden Preis von der Völkerwanderung bis in die Steinzeit zurückgerechnet wird. Irgendwann haben sich die Ethnien und Länder doch getrennt und weiterentwickelt. Manche blieben Steppenbewohner ,oder jagten Mammuts oder Säbelzahntiger, die anderen sammelten sich irgendwann um im Jahr 300 um Mohammed und strickten fanatisch an der „Ideologie des Friedens“ – und widerum andere ientwickelten m Laufe der Jahre eine entsprechende Kultur in Europa. Die Geschichtsglitterer haben damit aber große Probleme.

    Übrigens…. seit der Entdeckung Australiens durch J.Cook im Jahre 1770 ist auch bekannt woher die Bewohner dieses riesigen Landes (aktuell ca. 25,7 Millionen Einwohner) ursprünglich kamen:
    ca. 60.000 v. Chr. Einwanderung der Urbevölkerung aus Indonesien. Das älteste Skelett in Australien wurde am Lake Mungo (New South Wales) gefunden. Die Universität von Canberra geht davon aus, dass es sich dabei um die älteste DNS eines Menschen handelt – ca. 60.000 Jahre alt. Sie enthalten Spuren von aufgetragenen Ockerfarben, die höchstwahrscheinlich für Zeremonien genutzt wurden. Ausführliche Informationen zur Geschichte der australischen Ureinwohner auf einer speziellen Seite in AUSTRALIEN-INFO.
    Inzwischen sind rund 92 % der Bevölkerung europäischer, 7 % asiatischer Abstammung. 2,4 % indigener Abstammung. Insbesondere Einwanderer aus Ex-Jugoslawien, vor allem Kroaten (105.747), Mazedonier (81.898) und Serben (97,315), aber auch aus Griechenland (357.703), Italien (800.256) und Polen (150.900) bilden eigene Minderheiten.
    Trotz des indirekt (von ex England) autonomen Inselkontinents war es am 1. und 2. WK Krieg beteiligt.
    Die meisten Einwohner fühlen sich als Australier. (Kenne deren identitären Heimat- und Zugehörigkeitsgefühle sehr gut!)
    Aus diesem Grund sagt der große Teil der politischen Entscheider inklusive der o.g. „Multikulti“- Bevölkerung statt „Refugee Wellcome“: > NOW WAY.<
    https://www.youtube.com/watch?v=ZCgQ1ApFveE

  114. Mantis 13. April 2022 at 17:26

    Viele Syrer sind nun „Deutsche“
    Soest, NRW. Die Zahl der Einbürgerungen im Kreis Soest steigt, 2021 erhielten 324 Personen die deutsche Staatsbürgerschaft. Die meisten Eingebürgerten, nämlich 62, kamen aus Syrien beziehungsweise der Arabischen Republik. 23 Personen besaßen die türkische Staatsangehörigkeit. 13 Personen aus dem Kosovo und 10 Personen aus Nigeria sind jetzt ebenfalls Deutsche.
    Frau Faeser gefällt das.
    ———————————–
    Die haben das große Los gezogen: Vollversorgung mit kostenloser Krankenversicherung und kostenloser Wohnung ohne einen Finger zu rühren und ohne je einen Cent ins System eingezahllt zu haben. Aber bis an ihr Lebensende werden sie diee Vorzüge sicher nicht genießen können, denn vorher wird das System zusammenbrechen. Das ist sicher wie das Amen in der Kirche. Immernhin eine Gewissenheit in diesen Tagen der Unsicherheit und des Chaos‘. 🙂

  115. @ Karamba 13. April 2022 at 17:12

    Jetzt beißen Sie sich doch nicht an der
    Beurteilungsphrase „Angriffskrieg“ fest.

    Falls es kein russ. Verteidigungs- oder gar
    Präventivkrieg sein sollte sind die
    übertriebenen „westl.“ Gegenmaßnahmen
    nur dazu da, die ganze Ukraine in verbrannte
    Erde zu verwandeln. Ist aber der
    stinkreichen Selenski-Kolomoiski-Bande u.
    den USA, samt europ. Marionetten, piepegal.

    Polen lechzt schon nach Königsberg,
    Deutschland nach der Großen Transformation
    u. Streicheleinheiten vom Besatzer Uncle Sam.

  116. Unsere Politnarren werden mit Sicherheit wieder um Vergebung bitten. Wie unterwürfig und blind kann man eigentlich sein.

  117. @ThomasJ:
    „und obwohl Russland klar verständlich macht dass sie zu einer Friedenslösung bereit sind in der ihre Sicherheitsbedürfnisse und ihre berechtigten Ansprüche auf die Krim und den Schutz der russischsprachigen Bevölkerung in der Ukraine Berücksichtigung finden.“

    Putin hat andere Ziele.
    – Großrussland
    – Ukraine ausradieren und in Kleinrussland als Teil Großrusslands umbenennen und eingliedern
    – Ukrainische Bevölkerung „entnazifizieren“, also generationenlang umerziehen, deportieren, massakrieren, bis alle glauben, Russen zu sein.
    – frühere osteuropäische Staaten der Sowjetunion aus der NATO herauslösen und das geht nur mit Krieg.
    – eine neue Weltordnung errichten, wo die USA den Status als einzige Supermacht verliert, die Macht des Dollars als Leitwährung gebrochen wird und Russland und China den Ton angeben.

    Putin führt also einen imperialistisch motivierten Angriffskrieg inklusive Völkermord und das ist nicht auf die Ukraine beschränkt.

  118. Maria-Bernhardine 13. April 2022 at 17:42

    @ Karamba 13. April 2022 at 17:12

    Jetzt beißen Sie sich doch nicht an der
    Beurteilungsphrase „Angriffskrieg“ fest.

    Falls es kein russ. Verteidigungs- oder gar
    Präventivkrieg sein sollte sind die
    übertriebenen „westl.“ Gegenmaßnahmen
    nur dazu da, die ganze Ukraine in verbrannte
    Erde zu verwandeln. Ist aber der
    stinkreichen Selenski-Kolomoiski-Bande u.
    den USA, samt europ. Marionetten, piepegal.

    Polen lechzt schon nach Königsberg,
    Deutschland nach der Großen Transformation
    u. Streicheleinheiten vom Besatzer Uncle Sam.

    ———————————————-
    Vor allem scheinen solche Kriegshetzer und Russenhasser wie @Karamba und Konsorten nicht zu wissen oder zu verdrängen, daß Deutschland Angriffsziel Nr. 1 in einem „großen Krieg“ gegen Russland wäre. Denn auf deutschen Boden befindet sich in Ramstein nicht nur der größte US-Luftstützpunkt ausserhalb der USA, sondern generell auch einige weitere strategisch wichtige NATO-Stützpunkte.

    Solche fast schon fatalistischen Gedanken und Einstellungen können eigentlich nur von sehr sehr alten Menschen kommen, die wissen, daß sie eh bald ins Gras beißen, sorry muss ich so klar sagen. Motto: Mir egal, was nach mir kommt…

  119. Karamba 13. April 2022 at 18:09

    @MiaSanMia:
    „Vor allem scheinen solche Kriegshetzer und Russenhasser wie @Karamba“

    Du tickst auch nicht mehr richtig.
    Bei euch war die Gehirnwäsche offenbar erfolgreich.
    Völlig zugeknallt von russischer Propaganda.
    Wiedermal Täter-Opfer-Umkehr.
    ———————————————-
    Ich wüsste nicht, daß ich Ihnen das Du angeboten hätte. Also bleiben wir bitte weiterhin beim Sie, gell? Vielen Dank. Ach ja übrigens: Was machen Sie eigentlich hier bei PI? Schreiben Sie doch Kommentare auf den transatlantischen und von der CIA gegründeten Propagandaplattformen Spiegel, Zeit oder Springer-Welt/BLÖD. Da werden Sie sicher viele Gesinnungsgenossen und ähnliche transatlantische Propagandaopfer finden. 🙂

  120. @MiaSanMia:
    „Ich wüsste nicht, daß ich Ihnen das Du angeboten hätte.“

    Das „Du“ ist der Standard im Internet.
    Schon immer so gewesen.

  121. Karamba 13. April 2022 at 18:15

    @MiaSanMia:
    „Ich wüsste nicht, daß ich Ihnen das Du angeboten hätte.“

    Das „Du“ ist der Standard im Internet.
    Schon immer so gewesen.
    ———————————-
    Achso. Nun, dann kennen Sie sicher auch die alte Internet-Weisheit: „Don’t feed the troll“. Und genau das werde ich jetzt bei Ihren Kommentaren befolgen. Bye Bye. 🙂

  122. 1. Ich würde Steinmeier auch nicht einladen!
    2. Der Mann ist ein schmieriger Typ. Er hat sich auch nicht geniert, Arafat 2017 mit einem Kranz und einem ganz tiefen Diener zu ehren.
    3. Er gratuliert sogar den Mullahs in Teheran zum Jahrestag der Islamischen Revolution 1979. Das sagt im Grunde genug. Beides ist auch Antisemitismus pur, den er hier immer wieder bei seinen Sonntagsreden anprangert.
    4. Dieser hochbezahlte Mann gehört sofort entlassen – ohne Pensionsansprüche!
    5. Dem frechen Selenskij sollte nicht einmal mehr eine Kugel geliefert werden! Zur Strafe sollte er sich wieder mal mit der ebenso frechen Uschi-Gertrud treffen und eine Stunde deren Gequake anhören.
    6. Der ukrainische Botschafter muss umgehend des Landes verwiesen werden. Ein unverschämter Bursche.
    7. Sollten die deutschen GRÜNEN und LINKEN Kriegstreiber incl. vdL und NATO-Chef sich durchsetzen und nun auch schwere Waffen und Jagdbomber liefern, könnte Putin das zu Recht als Kriegserklärung auffassen und entsprechend handeln.
    8. Wo ist eigentlich die CDU geblieben? Sie muss jetzt die unverdauliche Politik-Suppe der Frau Merkel auslöffeln und merkt es nicht einmal. In Schleswig-Holstein lächelt Spitzenkandidat und Merkels Ziehsohn Günther von großformatigen Plakaten mit dem Slogan „kurSHalten“. Er hat noch immer nicht begriffen, dass die CDU gerade deshalb zwei krachende Wahlniederlagen eingefahren hat. Günther wird der Nächste sein, der ins Gras beißt! Und wo ist Merz? Am 24.12.2021 verkündigte er, dass er das links-grüne Programm gut findet. Ehe für alle ist ihm recht und die Adoption von Kindern in schwul-lesbische Gemeinschaften findet er ebenfalls gut.
    Wann endlich reagiert die durch Medien verblödete Wählerschaft und entledigt sich dieser links-grün-schwarzen Clique?

  123. Hinweis:
    Die linksextreme Innenministerin Faeser (SPD) gestattete heute, dass vor Regierungsgebäuden auch die links-schwule Regenbogenfahne gehisst werden darf!
    Geht´s noch? Diese Frau ist wirklich ganz von der Rolle. Wird die UNION auch das akzeptieren, ohne einen Mucks von sich zu geben????

  124. @john3.16:
    „7. Sollten die deutschen GRÜNEN und LINKEN Kriegstreiber incl. vdL und NATO-Chef sich durchsetzen und nun auch schwere Waffen und Jagdbomber liefern, könnte Putin das zu Recht als Kriegserklärung auffassen und entsprechend handeln.“

    Wieder Täter-Opfer-Umkehr.
    Putin ist der Kriegstreiber, denn er führt den Angriffskrieg.
    Ein angegriffener Staat hat jedes Recht, sich auf dem Weltmarkt Waffen zu besorgen.

  125. @ MiaSanMia 13. April 2022 at 18:13
    Karamba 13. April 2022 at 18:09

    @MiaSanMia:
    „Vor allem scheinen solche Kriegshetzer und Russenhasser wie @Karamba“

    Du tickst auch nicht mehr richtig.
    Bei euch war die Gehirnwäsche offenbar erfolgreich.
    Völlig zugeknallt von russischer Propaganda.
    Wiedermal Täter-Opfer-Umkehr.
    ———————————————-
    Ich wüsste nicht, daß ich Ihnen das Du angeboten hätte. Also bleiben wir bitte weiterhin beim Sie, gell? Vielen Dank. Ach ja übrigens: Was machen Sie eigentlich hier bei PI? Schreiben Sie doch Kommentare auf den transatlantischen und von der CIA gegründeten Propagandaplattformen Spiegel, Zeit oder Springer-Welt/BLÖD. Da werden Sie sicher viele Gesinnungsgenossen und ähnliche transatlantische Propagandaopfer finden. ?
    —————
    Warum sollte Er denn da schreiben? Die bezahlen Ihn doch.

  126. @Karamba
    So so, Putin will die Welt erobern und Völkermord an den Ukrainern begehen.
    Da sieht man was zu viel Propagandakonsum im Gehirn anrichtet. Wenn Sie wissen wollen was „imperialistisch motivierte“ Kriege und Außen-/Militär-/Wirtschaftspolitik sind dann informieren Sie sich doch erst einmal über die Politik der USA insbesondere in den letzten beiden Jahrzehnten. Ein Beispiel: die Militärausgaben der USA sind schon seit Jahren höher als die aller anderen Länder der Welt zusammengenommen und zusammen mit den westlichen Verbündeten/Vasallen waren sie im letzten Jahr mindestens 20 mal so hoch wie die russischen (und das obwohl die Russen zur Herstellung von Parität aufgrund der technologischen Unterlegenheit ihrer Wirtschaft eigentlich viel mehr ausgeben müssten als die USA – man denke nur an den Aufwand, den die DDR zur Produktion ihres „Megabit“-Chips betrieben hat, der im Westen billig erhältlich war).

  127. Der dreckige LÜGNER SELENSKI rudert unterdessen zurück.
    Er verleugnet seine Ausladung an Steinmeier.
    Jetzt will er es nicht gesagt haben, will ihn angeblich nicht ausgeladen haben.
    So sind sie diese dreckigen Kosaken: Unehrlich, verschlagen und hinterfotzig, ein ganz mieses Gesocks.

    Heute habe ich eine 90 Jährige im Supermarkt gesprochen, selbst sie verstand was hier gespielt wird!! Mit Maske dreimal geimpft erzählte sie mir wie sie unter der letzten Impfung gelitten hat, bald daran gestorben wäre!
    Anständige Menschen werden ermordet, damit solche Räuber leben können!

    SELENSKI wäre tot wertvoller als lebendig!
    Solche Menschen wie SELENSKI sind ein UNHEIL für die gesamte Menschheit, KORRUPT und abgrundtief SCHLECHT sie ziehen den Weltuntergang wie magisch an!!

    Wenn eine 90 jährige einfache Frau versteht was hier gespielt wird, dann versteht das unser Kanzler nicht? Soll das ein Witz sein?

    Jetzt ist die passende Gelegenheit für SCHOLZ zu sagen: WIR KLINKEN UNS AUS!
    Jeder weitere Panzer der in die Ukraine geht, wäre eine Akt der Unterwerfung an Räuberbanden wie Selenski.

    Aber was macht die Regierung?
    Sie beeilen sich mit der Waffenlieferung, um dieses Arschloch zu befrieden!
    Das ist unfassbar!!!

  128. Das bobbycar ist gedemütigt schon sein halbes Leben lang. Solche Gestalten haben das ermöglicht.
    So what!? Einfach weitermachen…

  129. „Gerald21 13. April 2022 at 13:11
    Ich denke auch, dass Selensky sich und seinem Land damit keinen Gefallen getan hat. Scholz kann jetzt unmöglich zeitnah in die Ukraine reisen.“
    Und ich denke, wie ich die rot-grün-linke Sozenbande kenne, die reisen, ob zeitnah oder nicht in die Urkaine und bedanken sich dann noch dafür, das der Gruselclown, der den Präsidenten gibt, Deutschland brüskiert und Steinmeier und Konsorten regelrecht vorgeführt hat.
    Daneben überkommt mich ein wohliges Gefühl, dass man diesen Obersozen so behandelt, wie es ihm gebührt; ich möchte mit dem auch unter gar keinen Umständen etwas zu tun haben.

  130. jeanette 13. April 2022 at 11:57
    Wer es noch nicht begriffen hat:
    SELENSKI ist hier der CHEF von EUROPA!
    FOCUS Abstimmung:
    36 % der Deutschen haben für Selenski „Verständnis“
    ————————————————————————————-
    …und 64% der Deutschen kann dieser Selenski mal den
    Puckel runterrutschen.

  131. @Karamba
    „Nennst du sowas vielleicht eine Diskussion?“
    ——————–
    Was Sie hier zum Besten geben hat auch nichts mit Diskussion zu tun sondern ist eine Flut haltloser Beschuldigungen und Copy-und-Paste von Propaganda-Geschwafel ohne Eingehen auf Gegenargumente. Da verstehe ich schon dass da Manchem der Kragen platzt.
    Merken Sie nicht dass Sie hier fehl am Platz sind?

  132. Wer sich jahrzehntelang zum Affen macht, sollte sich nicht wundern, wenn er wie ein Affe behandelt wird.
    Der nutzlose alte Mann soll sich also in seinem Schloß einschließen und das Ende des Krieges abwarten. Dann kann er bestimmt wieder eine sehr wichtige Rede halten, die von den deutschen Einheitsmedien als weltbewegendes Ereignis gefeiert wird.

  133. HGS 13. April 2022 at 20:05
    „Gerald21 13. April 2022 at 13:11

    Ich denke auch, dass Selensky sich und seinem Land damit keinen Gefallen getan hat. Scholz kann jetzt unmöglich zeitnah in die Ukraine reisen.“

    Sie telefonienr ständig. Da sind keine Treffen, vor Ort, notwendig

    Hauptsachen die Ukrainer werden unterstützt.

    Da vergleicht man eine Ausladung, debattiert diese inbrünstig.
    Macht sich wichtig, Handelt zu langsam auf kosten der Ukrainer.

    Der Vorgang geht an der Wirklichkeit vorbei und ist peinlich.

    Da sterben Menschen. Das übliche Sabbeln des Herrn Steinmeier sinnlos.

    Der hat immer noch nicht begriffen was er angestellt hat, ansonsten würde er nicht mehr so auftreten und Handeln.

    Der Kleine Schuss vor den Bug tat vielleicht ganz gut. Mal sehen.

  134. „Marie-Belen 13. April 2022 at 13:34
    Deutschland hat fertig.
    «Wir sind ein modernes und vielfältiges Land. Es ist allerhöchste Zeit, dass wir das auch als staatliche Institutionen deutlicher zeigen», erklärte die SPD-Politikerin.““
    Eigentlich fällt einem zu so einem Schwachsinn nichts mehr ein – bis auf, wer für alles offen ist (und das ist genau die Aussage dieser Dame) der ist nicht ganz dicht – wobei natürlich offen bleibt, ob das Land oder Politiker mit so einem hochgradig gestörten Persönlichkeitsprofil gemeint sein können?

  135. @ Karamba – haben Sie eigentlich auch etwas essentielles zu sagen – oder genügen Sie sich, wenn Sie klugscheissern können?


  136. Kriegstreiber, Imperialist Putins Russland.

    Russland – Kaliningrad (Atomwaffenstützpunkt Russlands)

    Mit Zwangseingliederung und nicht freiwillig.

    Georgien – Südossetien
    Moldawien – Transnistrien
    Dagestan
    Kasachstan
    Aserbaidschan – Armenien
    Syrien

    Estland
    Lettland
    Litauen
    Polen
    Tschechin
    Slowakei
    Jugoslawien in seinen Einzelteilen.

    Wer denn sonst.

  137. john3.16 13. April 2022 at 18:27; 5. Über eine kann man reden, nach dem Motto, treffen sich 2 Jäger, ….
    7. Woher sollen die schweren Waffen, Flieger usw denn kommen?. Es gibt doch genug Berichte, dass weder das fahrende noch fliegende Gerät viel mehr als Spurenelemente an Funktion hat. Die von Rheinmetall angebotenen Panzer dürften mehrheitlich fahrbare Ersatzteillager sein. Lediglich sollen noch ein paar Schifferl funktionsfähig sein. Die helfen in dem Fall aber nicht wirklich weiter. Im Gegenteil, die werden dann wohl noch als Zielübung für ukrainische Raketen benutzt.

  138. Angeblich herrscht in der Ukraine seit Februar 2022 Krieg, den Rußland begonnen hat.
    Also gab es vorher keinen Krieg in der Ukraine.
    Dann denken wir doch einmal an die Flüchtlingsaufnahme in der EU.
    Da wird den Ländern Ungarn und Polen vorgeworfen, dass sie keine Flüchtlinge aufnehmen.
    Und was antwortet Polen auf diese „Unterstellung“ der EU ?
    Laufend hört man in den letzten Jahren von polnischer Seite, das das nicht stimmen würde und sie Tausende von ukrainischen Flüchtlingen Asyl gewährt hätten.
    Wieso hat Polen also angeblich schon seit Jahren Flüchtlinge aus der Ukraine, wenn doch der Krieg erst jetzt im Februar begonnen hat.
    Die West-EU hat hier nicht ein einziges mal den Polen erwidert, dass das nicht stimmen kann.
    Das beweist, dass der Westen doch schon akzeptierte, dass in der Ukraine ein Gemetzel stattfindet, welches Fluchtursachen und somit Flüchtlinge produziert.
    Und dieser bisherige Krieg ist ein (interner) Bürgerkrieg gewesen, indem die ukrainische Bevölkerungsmehrheit (Ukrainer) eine Minderheit von Mitbürgern (Russen) schikaniert, quält und tötet >> kurz gesagt: bekriegt.
    Und was machte da die NATO, EU und der sonstige moralingetreue Westen ?
    Sie ließen die Ukraine volle acht Jahre lang menschenrechtsverletzend gewähren.
    Nach acht Jahren schreitet Rußland seinen Brüdern und Schwestern zur Hilfe, und auf einmal erinnert sich der dekadente Westen, an irgendwelche Menschenrechte.
    Da fällt einem nichts mehr zu ein.
    Hier sind nur noch Idioten am Gange.

  139. wortaufklärer 13. April 2022 at 17:26
    „…Es ist nämlich kein beruhigendes Gefühl, in einem Land mit 30 Prozent Realitätsverweigerern oder Idioten zu leben…“.Es sind mehr als 30%! Vielleicht in dieser Frage sind es 30%.
    ———————————————————————–
    Ich würde eher sagen: 6o% Volltrottel und Mediensklaven!

  140. „um vor diesem Abbitte zu leisten für frühere Freundlichkeiten gegenüber Moskau.“: oder möchte er sich mit der gesteuerten Ausladung von dem Dreck befreien, in dem er seit massiver Unterstützung des Maidan-Putsches steckt?

  141. Die Stahlhelme hat Deutschland schon geliefert.
    Für die orthodoxen Christen in der Kokaine sollten wir alle mal den Keller aufräumen,
    was da noch zu Tage kommen könnte…
    Ich würde das alte Wehrmachtskoppel meines Großvaters spenden,
    da steht schliesslich „GOTT MIT UNS“ drauf.
    Na, wenn das nix hilft, was denn dann? 😆
    H.R

  142. @ MiaSanMia 13. April 2022 at 16:53
    @ Rheinlaenderin 13. April 2022 at 16:42

    So was wie den Typen würde ich nicht mal besuchen wollen, wenn’s Knete dafür gäbe – der ist nicht nur ein übler Heuchler / Lügner / Krimineller und damit (in der Verbindung mit der gutmenschlich-wahnartigen Dämlichkeit bei einem Riesenhaufen Westlern und vor allem deutscher Politiker) hochgefährlich, der ist auch sowas von niveaulos, guggsdu hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=oua0Puihrkc

  143. Demütigungen? So lange schon bekannt und von der Politik nahezu vergessen:
    https://www.dreizackreisen.de/deutsche-soldaten-ukraine-weltkrieg
    Warum ist bisher auf keinem Staatsbesuch an den ich mich erinnern kann jemals ein deutscher Kanzler oder bunter Präsident dort mit einer Kranzniederlegung aufgefallen? Wird endlich Zeit dafür, oder?
    Wär auch ne prima Aufgabe sowohl für die Omi aus dem Kriegsministerium
    als auch für die Anal-Lena aus dem Aussenamt oder warten die etwa auf frischen Aushub?
    H.R

  144. Wieso Akademikerinnen noch diese Parteien wählen, verstehe ich gar nicht. Versuchen Sie mal, Kind und Job (gar nicht mal Karriere) parallel zu fahren. Nur Herumhetzen, Stress, Doppelbelastung … Almosen vom Staat und kleine Zuschüsse, die einem bei der Immobilienfinanzierung null helfen.

    Haben diese Frauen keinen Stolz?

  145. Was würde man für 500.000 Euro geben für ein Akademiker-Kind? Man könnte davon ein Haus kaufen und ggf. ein 3. Kind …

  146. Man hätte denen nie den kleinen Finger reichen dürfen. Die Masche erinnert mich an das Märchen von dem Mann, der auf seinem Rücken einen Gnom über den Fluss geholfen hat, und der Gnon sich weigerte, von den Schultern wieder abzusteigen. So wird uns das mit den Ukrainern ergehen. Die werden wir so schnell nicht mehr los. Die Dämlichkeit deutscher Politik tut ihr Übriges.

  147. Neunzehnhundertvierundachtzig 14. April 2022 at 19:59

    Man hätte denen nie den kleinen Finger reichen dürfen. Die Masche erinnert mich an das Märchen von dem Mann, der auf seinem Rücken einen Gnom über den Fluss geholfen hat, und der Gnon sich weigerte, von den Schultern wieder abzusteigen. So wird uns das mit den Ukrainern ergehen. Die werden wir so schnell nicht mehr los. Die Dämlichkeit deutscher Politik tut ihr Übriges.

    Eine wenn es sein muß lebenslange leistungslose Vollversorgung – oft deutlich besser, als das was viele Rentner im „reichen“ Land haben, ist bequemer, als harte (Wiederaufbau-)Arbeit in einem korrupten Kleptokratenstaat.

    Da wird wohl mancher nachdenklich werden und das Germanisierungsangebot Buntlands annehmen.

    Das funktioniert wunderbar, solange es im Schlaraffenland genug Arbeits- und Zahldeppen gibt.

  148. @Heinz Erhardt 13. April 2022 at 11:24

    Soeben meldet „welt-online“ das Deutschland schweres Kriegsmaterial an die Ukraine liefert!


    Ist doch nur normal das russisch Gesindel aus dem Land zu werfen.

    Die Ukraine mit Krim und Donbass.

    Die Menschen vom Faschismus der Russen zu befreien.

    Habe auch lang genug, an den entsprechenden Stellen, argumentiert.

    Die Stadt Mariupol konnte die Russen nicht ertrage, als Beispiel für den Wohlstand, den man erarbeiten kann.

    So so sind die Russen. Nicht erarbeiten damit man etwas besseres erreicht, sondern alles kaputt machen, anderen bestehlen, damit man das gleich niedrigen Niveau hat.

    Den Raubkommunismus ist immer noch Teil der Gesellschaft.

    Sozialismus ist bei den Russen nicht die Versorgung der Menschen, sondern alle auf das gleiche niedrige Niveau bringen.

    Lenin: Terror ist das Mittel das Volk zu erziehen.

Comments are closed.